Page 1

Was  sollte  ich  bei  der  Benutzung   von  Monokularmikroskopen   beachten?     In  dem  Chemieunterricht  in  der  Bildungseinrichtung  wird  vermutlich  jeder  Schüler  schonmal  mit   einem  Mikroskop  in  Annäherung  gelangt  sein  oder  aber  zumindest  eins  bestaunt  haben.  Gerade  falls   es  häufig  bewegt  wird,  wie  es  in  einem  Biologieunterricht  vermutlich  der  Fall  sein  sollte,  gibt  es  eine   Menge  zu  berücksichtigen.  

Jene Mikroskope  müssen  meist  erst  zu  dem  Arbeitsort  gebracht  werden,  bevor  mit  der  Mikroskopie   angefangen   werden   darf.   Bereits   während   des   Tragens   muss   man   vorsichtig   sein,   an   was   für   einer   Stelle  der  Benutzer  anfasst.  Am  günstigsten  ist  es,  sofern  der  Benutzer  an  dem  Stativ  anpackt,  sprich:   an  dem  Rahmen.  Sofern  man  danach  an  seinem  Platz  ist,  muss  der  Benutzer  jenes  Lichtmikroskop  mit   Spannung  versorgen,  denn  ohne  leuchtet  die  Leuchte  auf  keinen  Fall.       Nun   sind   wichtige   Vorbereitungen   für   das   Mikroskopieren   soweit   abgeschlossen,   unabhängig   davon   auch   während   der   Mikroskopie   sollte   man   weiterhin   umsichtig   sein.   Man   startet   damit,   dass   man   seine  Präparate  auf  den  Objekttisch  legt  bzw.  selbigen  dann  auf  seinem  Träger  fixiert.  Wenn  man  dann   startet  mit  der  Mikroskopie,  muss  man  mit  der  kleinsten  Vergrößerungsstufe  einsteigen.  Sofern  man   dies   macht,   darf   man   jenen   Teil   des   Präparats   den   man   anschauen   will,   sehr   simpel   auswählen,   dadurch,   dass   man   jenen   Objektträger   dreht.   Bei   dem   Scharfstellen   des   Bildes   mit   jenem   Einstellrädchen,   sollte   darauf   geachtet   werden,   dass   bei   einem   Hochschieben   jenes   Präparatstisches   das  Präparat  auf  keinen  Fall  mit  dem  Zoomobjektiv  in  Berührung  kommt.       Das   kann   ja   bewirken,   dass   einerseits   das   Präparat   inklusive   dem   Objektträger   kaputt   geht,   und   darüber   hinaus   kann   auf   diese   Weise   das   Objektiv   schmutzig   beziehungsweise   zusätzlich   kaputt   gehen.  Die  Reinigung  einer  Linse  könnte  sich  selbst  als  anspruchsvoll  herausstellen  beziehungsweise   ein  neues  Objektiv  könnte  sehr  kostenintensiv  sein.  Sobald  man  mit  dem  Mikroskopieren  mit  jenem   Steromikroskop  abgeschlossen  hat  ist,  muss  man  den  Objektivtisch  ganz  runter  regeln  ebenso  wie  das   Vergrößerungsobjektiv  mit  jener  kleinsten  Zoom  in  dem  Revolver  adjustieren.  Auf  diese  Weise  sorgt   der  Benutzer  dafür,  dass  der  nächste  Benutzer  zumindest  am  Beginn  keine  Macken  an  dem  Mikroskop   verursacht.    

Mikroskopieren  

fehlingsche lösung

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you