Page 1

2017 ÌÌ 1 Auslandsreise mit dem Bus ÌÌ 16 mehrtägige Hotelreisen ÌÌ 2 Reisen mit pflegerischer Begleitung ÌÌ 1 Aktivreise ÌÌ 1 spirituelle Reise ÌÌ 5 Tagesausflüge

Caritas Eifel Caritas Düren Caritas Aachen


Caritasreisen 2017 – unsere Reiseziele

Kiel Hamburg Bremen

Berlin Hannover Bad Meinberg Bad Lippspringe

Beverungen-Wehrden

Lippstadt-Bad Waldliesborn Simmerath

Heimbach

Bad Zwesten

Vogelsang Bendorf

Erfurt

Bad Salzschlirf

Koblenz

Frankfurt

Rüdesheim

Bad König

Bad Brückenau Bad Soden-Salmünster Bad Orb Bad Königshofen Frammersbach

Würzburg

Stuttgart

Passau

München

Weiteres Ziel (Busrundreise): Wien, Österreich


3

Vorwort Liebe Urlauberin, lieber Urlauber, ein deutsches Sprichwort sagt "Erholung tut Leib und Seele wohl". Im Urlaub schalten wir ab – vom Alltag, unseren vielen Aufgaben, täglichen Pflichten und Gewohnheiten. Zu einer guten Erholung und dem Genießen stressfreier, gemeinsamer Urlaubserlebnisse gehört eine optimale Organisation vor und insbesondere während Ihrer Reise. Unsere ehrenamtlichen, erfahrenen Reisebegleitungen sind die gesamte Reisezeit über als Ansprechpartner für Sie vor Ort, haben immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen und sorgen so dafür, dass Sie sich stets entspannt zurücklehnen können. Zum nunmehr vierten Mal haben unsere drei Caritasverbände für die Regionen Aachen, Düren

Bernhard Verholen Vorstand Caritas Aachen

und Eifel einen gemeinsamen Reisekatalog erstellt. Die "Caritasreisen 2017", die Sie nun in den Händen halten, bieten erneut eine attraktive und umfangreiche Auswahl an mehrtägigen Inlandsreisen, Tagesausflügen, Wander- und spirituellen Reisen sowie Reisen mit pflegerischer Begleitung inklusive Pflegepersonal. Zudem führt Sie eine Auslandsreise mit dem Bus in die ehemalige Kaiserstadt Wien. Erholung, Gemeinschaft, Kultur, Spiritualität – wir sind sicher, Sie werden die passende Reise für sich entdecken. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Durchschauen unserer neuen Caritasreisen und freuen uns, Sie auf einer unserer Reisen zu begrüßen.

Dirk Hucko

Vorstand Caritas Düren

Rolf Schneider

Geschäftsführer Caritas Eifel

caritasreisen 2017


Text...

Unser Reiseangebot Mehrtägige Hotelreisen 12.04. - 22.04.2017

Bad Salzschlirf

Seite 8

02.05. - 16.05.2017

Bad Meinberg

Seite 10

01.06. - 11.06.2017

Lippstadt-Bad Waldliesborn

Seite 12

06.06. - 18.06.2017

Bad Lippspringe

Seite 14

11.06. - 13.06.2017

Würzburg

Seite 16

11.06. - 23.06.2017

Bad Soden-Salmünster

Seite 18

18.06. - 25.06.2017

Bad Lippspringe

Seite 20

26.06. - 07.07.2017

Bad Zwesten

Seite 22

04.07. - 14.07.2017

Bad König

Seite 24

21.07. - 02.08.2017

Bad Brückenau

Seite 26

23.07. - 30.07.2017

Bad Soden-Salmünster

Seite 28

02.08. - 14.08.2017

Bad Brückenau

Seite 30

14.08. - 26.08.2017

Simmerath

Seite 32

05.09. - 18.09.2017

Lippstadt-Bad Waldliesborn

Seite 34

01.10. - 13.10.2017

Bad Königshofen

Seite 36

23.12.2017 - 02.01.2018 Bad Salzschlirf (Weihnachtsreise)

caritasreisen 2017

Seite 38


Reisen mit pflegerischer Begleitung 18.05. - 01.06.2017

Beverungen-Wehrden

Seite 40

09.09. - 23.09.2017

Bad Brückenau

Seite 42

Wanderreise im Spessart

Seite 44

Aktivreise 16.05. - 26.05.2017

Spirituelle Reise 04.10. - 10.10.2017

Rüdesheim am Rhein

Seite 46

Passau-Wien

Seite 48

Busrundreise 08.07. - 14.07.2017

Tagesausflüge 24.05. 2017

Wasserkraftwerk Heimbach & Abtei Mariawald

Seite 50

06.06. 2017

Schloss Sayn, Bendorf

Seite 51

27.06.2017

Ein Tag am Rhein: Koblenz - Boppard - St. Goar Seite 52

17.08.2017

Burg Vogelsang, Nationalpark Eifel

Seite 53

29.08.2017

Koblenz - Boppard - St. Goar mit Schifffahrt

Seite 54

caritasreisen 2017


6

Allgemeine Hinweise

 Allgemeine Hinweise Unsere Leistungen und Möglichkeiten möchten wir Ihnen näher erläutern. Bitte vergleichen Sie diese mit Ihren Vorstellungen und Erwartungen an Ihren Urlaub, damit Missverständnisse vermieden werden können.

1. Reisebegleitung: Unsere Caritasreisen werden von ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Caritasverbände begleitet. Sie sind keine ausgebildeten Fachkräfte, stehen jedoch den Teilnehmern gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie erleben mit Ihnen gemeinsam die Freizeit, bieten Ihnen Hilfestellung und leisten bei auftretenden Fragen und Sorgen Unterstützung und Abhilfe.

2. Programm: Die im Prospekt beschriebenen Programmangebote/Leistungen sind im Preis enthalten. Zusätzliche Angebote müssen von den Teilnehmern vor Ort selbst gezahlt werden. Im Mittelpunkt jeder Maßnahme steht die Gemein-

caritasreisen 2017

schaft aller Teilnehmer.

3. Unterkünfte: Bei der Auswahl der Unterkünfte achten wir besonders darauf, dass die Wünsche von Senioren Berücksichtigung finden. Trotz größter Bemühungen gelingt es jedoch nicht immer, alle Voraussetzungen in einem Haus zu erfüllen. Achten Sie daher auf die Beschreibungen im Prospekt.

4. Versicherung: Der Gesetzgeber verlangt für alle Reisen eine Absicherung der Kundenzahlungen für den Fall des Konkurses des Veranstalters. Sie erhalten einen Sicherungsschein, der Ihnen einen direkten Anspruch gegen die Versicherung garantiert. Bei einem Haftpflichtschaden greift Ihre private Haftpflichtversicherung. Im Krankheitsfall bei Inlandsreisen greift Ihre normale Krankenversicherung. Bitte denken Sie unbedingt daran, Ihre Krankenversicherungskarte und den Schwerbehindertenausweis


7

mitzunehmen.

5. Anmeldung: Zur Bearbeitung der Anmeldung muss von Ihnen ein Anmeldeformular ausgefüllt und unterschrieben werden.

6. Zuschüsse: Gerne informiert Sie der die jeweilige Caritasreise veranstaltende Caritasverband über mögliche kommunale oder regionale Fördermöglichkeiten. Wir beraten Sie unverbindlich und ausführlich über Finanzierungsmöglichkeiten.

7. Kurtaxe: Zum Antrag auf Ermäßigung der Kurtaxe bei Behinderung ist eine Kopie des Schwerbehindertenausweises erforderlich. Bitte legen Sie diesen bereits der Anmeldung bei. Bei fehlender Angabe im Anmeldebogen kann eine nachträgliche Erstattung nicht mehr vorgenommen werden.

Reisepreis enthalten. Achten Sie daher auf die jeweilige Reisebeschreibung.

9. Wünsche und Anregungen: Für Wünsche und Anregungen sind wir stets aufgeschlossen und freuen uns, wenn Sie uns diese mitteilen. Sie unterstützen damit unsere Bemühungen um ständige Qualitätssteigerung.

10. Sonstiges: Ein guter Reiseverlauf ist uns wichtig. Teilen Sie uns daher bitte Wünsche, Handicaps und gesundheitliche Besonderheiten auf dem im Prospekt befindlichen Anmeldeformular mit, denn nur so können wir für einen problemlosen Ablauf sorgen.

8. Reiserücktrittsversicherung für mehrtägige Busreisen

Wir freuen uns, Sie auf einer unserer Reisen begrüßen zu können und wünschen Ihnen eine angenehme, erholsame und erlebnisreiche Zeit im christlichen Miteinander.

Eine eventuell erforderliche Reiserücktrittversicherung kann für Sie bei Reiseabschluss mit abgeschlossen werden. Bei einigen Reisen ist diese bereits im

Ihre Caritasverbände Aachen, Düren und Eifel

caritasreisen 2017


8

12.04. - 22.04.2017

Bad Salzschlirf ab

860 €

10 Tage Leistungen:

ÌÌ 10 Tage Vollpension ÌÌ Zimmer mit DU/WC, Telefon, Kabel-TV ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Caritas-Reisebegleitung ÌÌ Ostergottesdienst und Osterfrühstück mit Osterteller und Überraschung ÌÌ Bunter Abend mit Live Musik ÌÌ Gemütliches Kaffeetrinken mit Waffeln, Kirschen und Sahne ÌÌ Aufzug ÌÌ Mineralwasser zum Mittagessen

Caritas-Inklusivleistungen:

ÌÌ Reiserücktrittversicherung ÌÌ Programmpunkte vor Ort

25 €

Unsere Preise: ÌÌ DZ: 860 € ÌÌ EZ: 890 €

Mindestteilnehmerzahl: 15 Die Kurtaxe ist im Preis enthalten.

Reisebegleitung: Christel Schmitz

Christa Wannagat

caritasreisen 2017

Mitten im Herzen Deutschlands liegt zwischen Rhön und Vogelsberg, in einer wunderschönen Landschaft das Mineral- und Moorheilbad Bad Salzschlirf. Hier finden Sie Erholung und Entspannung. Langeweile ist ein Fremdwort, denn es gibt immer etwas Neues zu entdecken – ob beim Spaziergang durch den blühenden Kurpark, im Observatorium, im Sole Hallenbad, beim Tanzen oder Kegeln, im Museum oder beim Waldspaziergang. Auf vielfachen Wunsch fahren wir wieder ins Hotel Eldorado. Bei Familie Schneider sind sie gut aufgehoben und werden reichhaltig verpflegt. Der Kurpark ist schön geschmückt und es gibt viele lohnenswerte Ausflugsziele. Also, verbringen Sie doch gesellige und gemütliche Ostertage mit uns in Bad Salzschlirf! Abfahrorte: Aachen, Alsdorf, Würselen, Eschweiler und Düren. Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis. Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0


9 Hotel Eldorado

Wir, die Familie Schneider, würden uns freuen, Sie in unserem Hotel begrüßen zu dürfen. Unser Haus liegt direkt am Kurpark. Die Kur- und Freizeitangebote sind bequem auf ebenen Wegen zu erreichen. Die seniorengerechten und komfortablen Zimmer sind alle mit Dusche/WC, 14 Tage Telefon und Sat-TV ausgestattet. Lift, Aufenthaltsräume, Seminarraum sowie eine großzügig gestaltete Gartenanlage stehen Ihnen zur Verfügung. Unser Hotel ist bestens für Seniorengruppen ausgerichtet. Norbert Schneider · Bahnhofstr. 32 · 36364 Bad Salzschlirf  (06648) 9333-0  (06648) 9333-90

 hotel.eldorado@t-online.de / www.hotel-eldorado.com

caritasreisen 2017


10

Foto: Stadtmarketing Horn-Bad Meinberg GmbH

Reisebegleitung: Elisabeth Krischer

Ursel Nießen

1.235 € 02.05. - 16.05.2017

Bad Meinberg Bad Meinberg liegt im einstigen Fürstentum Lippe, im leichten Hügelland zwischen den bewaldeten Ausläufern des südöstlichen „Teutoburger Waldes“ und dem „Weserbergland“. 210 Meter über dem Meeresspiegel wird dem erholungssuchenden Gast ein erfrischendes, reines und mildes Reizklima geboten. Nicht ohne Grund wird diese Region, mit den vielen (Luft-)Kurorten und Heilbädern, als caritasreisen 2017

"der Heilgarten Deutschlands" bezeichnet. Die Kurpension Haus Schwanensee liegt im Herzen von Bad Meinberg direkt am idyllischen Kurpark. Das Kurtheater mit seinen vielfältigen Angeboten ist schnell erreicht. Apotheke, Friseur, Ärzte – das alles finden Sie in unmittelbarer Umgebung.


11 In dem schönen gepflegten Garten des Hotels können Sie die Seele baumeln lassen. Ein Aufzug bringt Sie bequem in jede Etage. Auf Rezept können Sie in der Therme Physiotherapie oder Massage vereinbaren. Natürlich können Sie dort auch schwimmen oder in die Sauna / Textilsauna gehen. Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0

14 Tage

Leistungen: ÌÌ 14 Tage Vollpension ÌÌ Reichhaltiges Frühstücksbuffet, Mittagsmenü inkl. Mineralwasser, Abendessen inkl. Tee ÌÌ Zimmer z.T. mit Balkon, Bad/WC, Fön, Telefon ÌÌ Aufzug ÌÌ Hin- und Rückreise im ÌÌ modernen Reisebus ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Caritas-Inklusivleistungen ÌÌ Reiserücktrittversicherung ÌÌ Großes Programm vor Ort als Überraschungspaket ÌÌ 1 Nachmittag mit Kaffee und Kuchen, 1 Bingoabend ÌÌ Festliches Buffet am Abschiedsabend

Unsere Preise ÌÌ DZ/EZ: 1.235 €

Abfahrorte: Der Kurpark

ÌÌ Aachen, Alsdorf, Würselen, Eschweiler und Düren. ÌÌ Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis. Die Kurtaxe ist im Reisepreis enthalten. Mindestteilnehmerzahl: 15

Die „Externsteine“ bei Bad Meinberg

caritasreisen 2017


12

ab

999 € 14 Tage

Reisebegleitung: Robert Gagnon

Marie Reuscher-Nachtigall

01.06. - 11.06.2017

LippstadtBad Waldliesborn Die kleine Kurstadt gilt als anerkanntes Heilbad für Herz und Kreislauf, Rheumatologie und Orthopädie. Mitten im Zentrum befindet sich ein als natürliches Heilmittel angewandtes Thermalsolebad. Das warme, kohlensäurehaltige Wasser in drei Innen- und zwei Außenbecken bietet das ganze Jahr über wohlige Entcaritasreisen 2017

1.050 €

spannung bei Wassertemperaturen zwischen 29 und 32 Grad. Der Anklang des „Parkhotels Ortkemper“ bei unseren Gästen spricht für sich. Das Hotel liegt unmittelbar am Kurpark in bewaldeter Umgebung. Die ansprechenden Räumlichkeiten und die


13 Leistungen:

anerkannt gute Küche bieten ein besonderes Flair. Nach Vorbestellung wird neben den Diätstandardkostformen auch Vollwertkost zubereitet. Die Physiotherapieräume befinden sich im Hauptgebäude. Ein Lift bringt Sie bequem in jede Etage.

ÌÌ 10 Tage Vollpension ÌÌ Zimmer mit Dusche/WC oder Badewanne/WC, Telefon und TV ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Caritas Reisebegleitung ÌÌ kostenlose Leihfahrräder ÌÌ Lift ÌÌ Alle Tischgetränke inklusiv

Caritas-Inklusivleistungen:

Abfahrorte: Aachen, Alsdorf, Würselen, Eschweiler und Düren. Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis. Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0

10 Tage

ÌÌ Reiserücktrittsversicherung ÌÌ Programm vor Ort ÌÌ Handkosmetik Maniküre mit Parafinbad ÌÌ 1 Grillabend ÌÌ 1 Halbtagesausflug ÌÌ Minigolfturnier mit Kaffee und Kuchen

Unser Preis:

ÌÌ EZ/DZ: 1.050 € Mindestteilnehmerzahl: 15 Die Kurtaxe ist im Preis enthalten.

Parkhotel Ortkemper Inmitten der malerischen Parklandschaft von Bad Waldliesborn liegt unser familiengeführtes Hotel. Eine freundliche Atmosphäre, liebevoll ausgewählte Details, ein herzlicher Empfang - all das sagt Ihnen: Sie sind am richtigen Ort. Unsere feine Küche verspricht kreative Gerichte, damit Körper und Geist sich wohlfühlen. Ob im Hotel sowie im Apartement Haus erwarten Sie freundlich und hell gestaltete Räume. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Telefon, Fön, kostenfreiem W-LAN, Flachbildschirm und teilweise mit Balkon ausgestattet. Gestalten Sie Ihren Aufenthalt nach Ihren individuellen Wünschen. Ihre Familie Ortkemper

Parkhotel Ortkemper Liesborner Str. 30 · 59556 Bad Waldliesborn  (02941) 882-0  (02941) 882-40  parkhotel.ortkemper@t-online.de / www.parkhotelortkemper.de

caritasreisen 2017


14

Reisebegleitung: Nelly Zeitz

06.06. - 18.06.2017

ab

Bad Lippspringe

1.000 €

Landesgartenschau 2017 Blumen begeistern – Wald verzaubert – Quellen erfrischen Erleben und genießen Sie die Landesgartenschau in Bad Lippspringe. Die Kurstadt am Rande des Teutoburger Waldes hat sich für dieses Ereignis herausgeputzt und bietet ein neues, modernes Stadtbild. Der Rathausplatz, der Bereich um die Liborius-Trinkhalle und die Kurparkstraße erstrahlen in neuem Glanz. Der Kaiser-Karl-Park verwandelt sich in ein imposantes Blütenmeer mit aufwändiger Wechselpflanzung und einem beeindruckenden Skulpturengarten. Verschiedene Themen-, Muster- und Lichtungsgärten runden das Angebot caritasreisen 2017

ab. In einem großen Messezelt werden wechselnde Ausstellungen mit kreativer Floristik, exotischen Blütenträumen und inspirierenden Dekorationen gezeigt. Restaurants, Cafés und Geschäfte laden zum Verweilen und Bummeln ein. Bad Lippspringe ist ein heilklimatischer Kurort mit langer Tradition. Die heilenden Thermalquellen sind klassische Heilanzeigen auf dem Gebiet der Atemwege, Asthma bronchiale und Allergie. Die Westfalen-Therme und die Fußgängerzone sind in nur wenigen Gehminuten zu erreichen.


15 Unser Hotel, das Gästehaus Schmidt gibt Ihnen von Anfang an ein gutes Gefühl, in Ruhe ankommen und sich ganz wie zu Hause fühlen. Es liegt eingebettet zwischen Fußgängerzone und Kurpark und ist seit über 50 Jahren im Familienbesitz. Das Gästehaus Schmidt ist mit viel Liebe zum Detail modernisiert. Die Zimmer sind freundlich und modern eingerichtet. Alle Etagen sind bequem über den Lift erreichbar. Den Gästen steht der schön angelegte Garten mit gemütlichen Sitzgelegenheiten und Gartenhaus direkt neben dem Seerosenteich zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es eine überdachte Sonnenterrasse und auf jeder Etage steht eine Teeküche mit Geschirr, Kaffeemaschine, Mikrowelle, Wasserkocher und verschiedenen Teesorten zur kostenfreien Selbstbedienung zur Verfügung. Die Hausbibliothek hält Spannendes, Romantisches und Wissenswertes für Sie bereit und auch das ein oder andere Gesellschaftsspiel steht im Kaminzimmer zur Verfügung. Anmeldung: Caritas Düren Silvia Senden  (02427) 9481-27

12 Tage

Leistungen: ÌÌ 12 Tage Vollpension ÌÌ Zimmer: Dusche/WC, TV, Fön ÌÌ Frühstücksbuffet, mittags 3-Gänge-Menü, abends an mehreren Tagen kleine warme Gerichte und Brot und Aufschnitt dazu, an den anderen Tagen kaltes Abendbuffet mit verschiedenen Brotsorten, Aufschnitt, Käse und Beilagen, abends inkl. Tee ÌÌ Kostenfreie Saunabenutzung ÌÌ Kostenfreie Nutzung des Fitnessraums ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Sicherungsschein ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Caritas-Inklusivleistungen ÌÌ Grillabend ÌÌ Reiserücktrittversicherung

Unsere Preise ÌÌ DZ: 1.000 € ÌÌ EZ: 1.030 €

Abfahrorte: ÌÌ Vettweiß ÌÌ Düren ÌÌ Niederzier-Oberzier Die Kurtaxe ist nicht im Reisepreis enthalten und wird vor Ort entrichtet. Mindestteilnehmerzahl: 15

caritasreisen 2017


16

Reisebegleitung: Bernd Lutz

ab

11.06. - 13.06.2017

Würzburg Nicht nur im nahen Würzburg, auch – und vor allem – in Veitshöchheim lassen sich die Spuren der Würzburger Fürstbischöfe auf das Angenehmste verfolgen. Das Jagd- und Lustschlösschen, umgeben von einer wundervollen Gartenanlage, sind eine der Höhepunkte Ihres Besuchs in Mainfranken. Lassen Sie sich in dem einzigen im Original erhaltenen caritasreisen 2017

335 € Rokokogarten Europas von vergangenen Zeiten verzaubern. In der großzügigen Parkanlage erwarten den Besucher neben zahlreichen Skulpturen viele Sehenswürdigkeiten, wie etwa zwei chinesische Pavillons oder das im 18. Jahrhundert erbaute Schneckenhaus. Am 2. Tag steht Würzburg auf dem Programm. Die


17 Würzburger Residenz ist ein barocker Residenzbau. Sie diente als Sitz der Würzburger Fürstbischöfe. Die UNESCO begründet die Aufnahme ins Welterbe damit, dass die Würzburger Residenz „das einheitlichste und außergewöhnlichste aller Barockschlösser“ sei. Sie veranschauliche einen der strahlendsten Fürstenhöfe Europas. Ein anschließender Rundgang durch die Altstadt führt Sie zu einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die Zeugen einer wechselvollen Geschichte sind, u.a. an das historische Rathaus, den Dom St. Kilian, zum Falkenhaus mit Rokokofassade und zur gotischen Marienkapelle. Die Rückfahrt nach Veitshöchheim erfolgt mit dem Schiff entlang der Weinberge mit der berühmten Lage „Würzburger Stein“. Anmeldung: Bernd Lutz  (02443) 911137 Caritas Eifel Monika Klinkhammer  (02445) 8507-266

3 Tage

Leistungen: ÌÌ Unterbringung im Hotel Weisses Lamm, Veitshöchheim ÌÌ Alle Gästezimmer mit Du/ WC, Telefon, TV und Minibar, Aufzug ÌÌ 2 Tage Halbpension ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Sicherungsschein ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Caritas-Inklusivleistungen: ÌÌ Besichtigung und Führung Rokokogarten ÌÌ Bustransfer nach Würzburg ÌÌ Besichtigung Residenz inkl. Führung ÌÌ Schifffahrt von Würzburg nach Veitshöchheim ÌÌ Reiserücktrittskostenversicherung

Unsere Preise ÌÌ DZ: 335 € ÌÌ EZ: 388 €

Abfahrorte: ÌÌ Simmerath, Schleiden, Blankenheim, Mechernich ÌÌ Zustieg Aachen Hbf. und Düren Bhf. gegen Aufpreis möglich

Mindestteilnehmerzahl: 20

caritasreisen 2017


18

Reisebegleitungen: Christel Künzel

Christel Schorn

ab

1.170 € 11.06. - 23.06.2017

Bad Soden-Salmünster Die Badestadt Bad Soden-Salmünster liegt am Spessart. Der Bad Sodener Kurpark, an den Sodener Auen gelegen und das Gesundheitszentrum Therma Sol bieten alle Möglichkeiten für Kur- und Wellness-Angebote. Eine schöne Aussicht bis in den Spessart und die Rhön bietet den Besuchern Bad Sodens die Burgruine caritasreisen 2017

Stolzenberg mit ihrem schönen Aussichtsturm. Das Hotel Birkenhof befindet sich im Kurviertel des Stadtteils, direkt am Kurpark. Für Fahrten zum Thermalbad oder zu anderen Einrichtungen wird ein Shuttleservice angeboten. Eine großzügige Gartenanlage mit


19 Leistungen:

Liegewiese und Terrasse steht den Gästen zur Verfügung. Auf Wunsch können sich die Gäste in der Therapieabteilung – privat oder gegen Vorlage eines Rezeptes – behandeln lassen. Abfahrorte: Aachen, Alsdorf, Würselen, Eschweiler und Düren. Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis. Die Kurtaxe ist im Reisepreis enthalten.

ÌÌ 12 Tage Vollpension ÌÌ Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, TV, Fön und Bademantel ÌÌ Hin und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Caritas Reisebegleitung ÌÌ Stadtrundgang mit Umtrunk ÌÌ Freie Nutzung des Fitnessraums und der Sauna im Hotel ÌÌ 1 bunter Abend mit Live-Musik und 4-Gang-Menü ÌÌ 1 Hessischer- oder 1 Märchenabend ÌÌ 1 Bingoabend, 1 Wanderung mit Picknick ÌÌ Lift

Caritas-Inklusivleistungen:

Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0

12 Tage

ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

Reiserücktrittsversicherung Programm vor Ort 1 Planwagenfahrt 1 Halbtagesfahrt

Unsere Preise: ÌÌ DZ: 1.170 € ÌÌ EZ: 1.210 €

Mindestteilnehmerzahl: 15

caritasreisen 2017


20

Reisebegleitung: Marlies Aschenhof

18.06. - 25.06.2017

ab

Bad Lippspringe

700 €

Landesgartenschau 2017 Blumen begeistern – Wald verzaubert – Quellen erfrischen Erleben und genießen Sie die Landesgartenschau in Bad Lippspringe. Die Kurstadt am Rande des Teutoburger Waldes hat sich für dieses Ereignis herausgeputzt und bietet ein neues, modernes Stadtbild. Der Rathausplatz, der Bereich um die Liborius-Trinkhalle und die Kurparkstraße erstrahlen in neuem Glanz. Der Kaiser-Karl-Park verwandelt sich in ein imposantes Blütenmeer mit aufwändiger Wechselpflanzung und einem beeindruckenden Skulpturengarten. Verschiedene Themen-, Muster- und Lichtungsgärten runden das Angebot caritasreisen 2017

ab. In einem großen Messezelt werden wechselnde Ausstellungen mit kreativer Floristik, exotischen Blütenträumen und inspirierenden Dekorationen gezeigt. Restaurants, Cafés und Geschäfte laden zum Verweilen und Bummeln ein. Bad Lippspringe ist ein heilklimatischer Kurort mit langer Tradition. Die heilenden Thermalquellen sind klassische Heilanzeigen auf dem Gebiet der Atemwege, Asthma bronchiale und Allergie. Die Westfalen-Therme und die Fußgängerzone sind in nur wenigen Gehminuten zu erreichen.


21 Unser Hotel, das Gästehaus Schmidt gibt Ihnen von Anfang an ein gutes Gefühl, in Ruhe ankommen und sich ganz wie zu Hause fühlen. Es liegt eingebettet zwischen Fußgängerzone und Kurpark und ist seit über 50 Jahren im Familienbesitz. Das Gästehaus Schmidt ist mit viel Liebe zum Detail modernisiert. Die Zimmer sind freundlich und modern eingerichtet. Alle Etagen sind bequem über den Lift erreichbar. Den Gästen steht der schön angelegte Garten mit gemütlichen Sitzgelegenheiten und Gartenhaus direkt neben dem Seerosenteich zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es eine überdachte Sonnenterrasse und auf jeder Etage steht eine Teeküche mit Geschirr, Kaffeemaschine, Mikrowelle, Wasserkocher und verschiedenen Teesorten zur kostenfreien Selbstbedienung zur Verfügung. Die Hausbibliothek hält Spannendes, Romantisches und Wissenswertes für Sie bereit und auch das ein oder andere Gesellschaftsspiel steht im Kaminzimmer zur Verfügung. Anmeldung: Caritas Düren Silvia Senden  (02427) 9481-27

7 Tage

Leistungen: ÌÌ 7 Tage Vollpension ÌÌ Zimmer: Dusche/WC, TV, Fön ÌÌ Frühstücksbuffet, mittags 3-Gänge-Menü, abends an mehreren Tagen kleine warme Gerichte und Brot und Aufschnitt dazu, an den anderen Tagen kaltes Abendbuffet mit verschiedenen Brotsorten, Aufschnitt, Käse und Beilagen, abends inkl. Tee ÌÌ Kostenfreie Saunabenutzung ÌÌ Kostenfreie Nutzung Fitnessraum ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Sicherungsschein ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Caritas-Inklusivleistungen ÌÌ Grillabend ÌÌ Reiserücktrittversicherung

Unsere Preise ÌÌ DZ: 700 € ÌÌ EZ: 730 €

Abfahrorte: ÌÌ Düren ÌÌ Jülich ÌÌ Linnich Die Kurtaxe ist nicht im Reisepreis enthalten und wird vor Ort entrichtet. Mindestteilnehmerzahl: 15

caritasreisen 2017


22

Reisebegleitungen: Christel Schmitz

Leistungen:

Inge Wilke

ÌÌ 12 Tage Vollpension ÌÌ Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, TV ÌÌ Hin und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Caritas Reisebegleitung ÌÌ 1 Ortsführung ÌÌ Am Anreisetag: Begrüßungscocktail, Kaffee u. Kuchen, Filmvorführung ÌÌ 1 Märchenbuffet inkl. Lesung von Brüder-Grimm-Märchen ÌÌ 1 Unterhaltungsabend mit Musik und Tanz ÌÌ Frühstücksbuffet, 3-Gang-Menü zum Mittag inkl. Mineralwasser, Abendbuffet ÌÌ Freie Nutzung Wellnessbereich mit hauseigenem Hallenbad ÌÌ Lift

26.06. - 07.07.2017

1.250 €

Bad Zwesten Bad Zwesten liegt in der Grimm-Heimat Nordhessen. Verbringen Sie märchenhafte Tage zum Relaxen und Genießen und begegnen Sie der ursprünglichen Schönheit einer Landschaft in der die Grimm‘schen Märchen einst entstanden sind. Der Kurpark mit täglichem Programm liegt ca. 500 m, ein wenig bergab vom Hotel entfernt. Für kleine Unternehmungen in den Kurpark oder in die kleine Stadt steht Ihnen direkt am Hotel auch eine Bushaltestelle zur Verfügung. Das Landhotel Kern ist das 1. Themenhotel in Hessen. Genießen Sie Ihren Aufenthalt bei guter und reichhaltiger Verpflegung. Zu einigen Themenzimmern gelangt man über 2-3 Stufen, allesamt gut beleuchtet und mit Geländer, die Rollatoren kann man dort abstellen.

Caritas-Inklusivleistungen:

Abfahrorte: Aachen, Alsdorf, Würselen, Eschweiler und Düren. Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis.

Unsere Preise:

Anmeldung: Caritas Aachen: Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0

ÌÌ Reiserücktrittsversicherung ÌÌ Programm vor Ort mit Ausflug ÌÌ Ausflug zum Grimm-Haus in Kassel ÌÌ EZ/DZ: 1.250 €

Mindestteilnehmerzahl: 15 Die Kurtaxe ist im Preis enthalten.

caritasreisen 2017

12 Tage


23

Herzlich Willkommen in der MärchenHeimat!

Herzlich Willkommen in der Heimat der Brüder Grimm

Das Landhotel Kern ist ein familiengeführtes 4-Sterne-Hotel. Seit 45 Jahren fühlen sich Senioren hier besonders herzlich aufgenommen. 50 Themenzimmer erwarten Sie. Jedes Zimmer sieht anders aus. Das Landhotel Kern verfügt über 14 Tage ein eigenes Hallenbad und einen Wellnessbereich mit Saunen und Dampfbad. Ein großes Angebot an Massagen erwartet Sie ebenfalls. Entdecken Sie die Heimat der Brüder Grimm auch kulinarisch beim Märchenbuffet mit Lesung. Landhotel Kern · Brunnenstrasse 10 · 34596 Bad Zwesten · Tel. 0 56 26/ 99 7 -0 Fax 0 56 26/ 99 72 22 · www.landhotel-kern.de · info@landhotel-kern.de


24

Reisebegleitungen: Inge Thelen

Brigitte Wirtz

ab

04.07. - 14.07.2017

Bad König

825 €

Die Kurstadt im Odenwald Es sich einmal so richtig gut gehen lassen, ausspannen, genießen, die Zeit vergessen – dieser Wunsch steht traditionell am Anfang eines jeden Urlaubs. Eine bezaubernde Landschaft, würzige Luft, ursprüngliche Natur gepaart mit modernem Komfort und das Bad Königer Thermalwasser werden Ihnen diesen Wunsch erfüllen. Eingebettet im grünen Mümlingtal liegt das Odenwaldstädtchen Bad caritasreisen 2017

König. Zwei historische Schlösser und zahlreiche Fachwerkgebäude bieten ein unverwechselbares Panorama. Wohlfühlen wie Zuhause, das ermöglicht uns das Hotel Stadtschänke, es liegt zentral in einer ruhigen Seitenstraße. Die Zimmer sind komfortabel und gemütlich eingerichtet. Ein Lift bringt Sie in jede Etage. Den Teilnehmern stehen die Gartenterrasse mit Liegewiese, eine Kaminecke,


25 ein Aufenthaltsraum, ein Spiel- und Leseraum und eine rustikale Gaststätte zur Verfügung. Direkt gegenüber des Hotels befindet sich die Odenwald-Therme mit großer Badelandschaft, Sauna sowie Meersalzgrotte und Dialysezentrum. Der Kurpark mit den Seen, der Minigolfanlage, dem Klanggarten, Generationenpark und dem Wassertretbecken ist bequem in 5 Gehminuten zu erreichen. Das Kulturzentrum bietet wechselnde Konzerte und Tanzveranstaltungen. Anmeldung: Caritas Düren Silvia Senden  (02427) 9481-27

10 Tage

Leistungen: ÌÌ 10 Tage Vollpension ÌÌ Zimmer: Dusche/WC, Fön, Kabel-TV, Durchwahltelefon ÌÌ Reichhaltiges Frühstücksbuffet, 3 Gang Wahlmenü am Mittag inkl. Mineralwasser als Tischgetränk, abwechslungsreiches Abendbuffet inkl. Tee ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Sicherungsschein ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Caritas-Inklusivleistungen ÌÌ 1 x Kaffee und Kuchen an einem Nachmittag ÌÌ 1 Flasche Mineralwasser am Anreisetag auf dem Zimmer ÌÌ Zweite CaritasReisebegleitung ÌÌ Reiserücktrittversicherung

Unsere Preise ÌÌ DZ: 825 € ÌÌ EZ: 855 €

Abfahrorte: ÌÌ Düren ÌÌ Düren-Merken ÌÌ Jülich Die Kurtaxe ist nicht im Reisepreis enthalten und wird vor Ort entrichtet. Mindestteilnehmerzahl: 15

caritasreisen 2017


26

Reisebegleitung: Marlies und Josef Schlösser

21.07. - 02.08.2017

ab

Bad Brückenau Das bayerische Staatsbad Bad Brückenau ist ein idyllisch gelegener Kurort mit einem herrlichen Wald und vielen Wanderwegen. Hier finden Sie alles, was für Ihre Gesundheit, Ihre Entspannung und Ihr Wohlergehen wichtig ist. Die Heilkraft seiner fünf Quellen hat Bad Brückenaus Ruf als Kurstadt schon vor über 250 Jahren begründet, besonders für Nierenund Blasenerkrankungen. Der Ort bietet jede Menge Erholung in herrlicher und intakter Natur, viele Becaritasreisen 2017

1.040 €

wegungsmöglichkeiten sowie interessante Kulturerlebnisse Das Hotel „Jägerhof“ liegt eingebettet in die romantische Landschaft der bayerischen Rhön. Abseits der Straße und in unmittelbarer Nähe zum Kurpark liegt das Haus inmitten eines herrlichen, ruhigen und parkähnlichen Gartens mit Liegewiesen, Gartenpavillons, Biotopen und Spazierwegen auf einem ca. 10.000m² großen Grundstück. Der besonders


27 große Garten lässt das Herz aller Naturfreunde höher schlagen. Kleine Spaziergänge, verweilen auf den Sitzgruppen, Boccia spielen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Im Gästehaus ist ein Hallenbad mit Sauna, wo sich alle „Wasserratten“ gesund und fit halten können. Massagen auf Rezept oder Selbstzahlung runden das Angebot ab. Auf Wunsch kommt eine Fußpflege ins Haus. Der Gruppe stehen ein Aufenthaltsraum zur Verfügung sowie ein Fernsehraum mit einem großen Bildschirm. Anmeldung: Caritas Düren Silvia Senden  (02427) 9481-27

12 Tage

Leistungen: ÌÌ 12 Tage Vollpension ÌÌ Zimmer: Dusche/WC, Flachbildfernseher, Telefon, Radio und Fön, ÌÌ Reichhaltiges Frühstücksbuffet, 3 Gänge Wahlmenü + Salatbuffet, abends Auswahl zwischen 2 Menüs + Dessert und Tee ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Sicherungsschein ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Caritas-Inklusivleistungen ÌÌ 1 Modenschau im Tanzcafé Lindenhof ÌÌ 2 Halbtagsausflüge ÌÌ 1 Kaffeenachmittag ÌÌ 1 Musikabend ÌÌ 1 festliches Abendessen bei Kerzenschein ÌÌ Zweite Caritas-Reisebegleitung ÌÌ Reiserücktrittsversicherung

Unsere Preise ÌÌ DZ: 1.040 € ÌÌ EZ: 1.080 €

Abfahrorte: ÌÌ Langerwehe ÌÌ Düren ÌÌ Niederzier-Oberzier Die Kurtaxe ist nicht im Reisepreis enthalten und wird vor Ort entrichtet. Mindestteilnehmerzahl: 15

caritasreisen 2017


28

Reisebegleitung: Frau

Reisebegleitung: Ehepaar Berbuir

ab

620 € 23.07. - 30.07.2017

Bad Soden-Salmünster Bad Soden-Salmünster ist umgeben von den Naturparks Spessart und Hoher Vogelsberg. Ein idyllischer Kurort mit sehr gut erhaltener Altstadt und vielen Fachwerkhäusern. Die barocke Pfarr- und Klosterkirche, das Heimatmuseum, das Huttenschloss sowie die Burgruine „Stolzenburg“ caritasreisen 2017

lassen erahnen, wie die Menschen früher hier gelebt haben. Genießen Sie sonntägliche Kurkonzerte und entspannen in der Spessartherme mit Dampf- und großem Wellenbad. Das Hotel Birkenhof ist ein familiär geführtes Haus und liegt im Kur-


29 viertel direkt am Kurpark. Für Fahrten zum Thermalbad oder anderen Einrichtungen wird ein Shuttleservice angeboten. Zum Haus gehört eine großzügige Gartenanlage mit Terrasse und Liegewiese. Anmeldung: Caritas Eifel Eheleute Berbuir  (02441) 8511 Monika Klinkhammer  (02445) 8507-266

7 Tage

Leistungen: ÌÌ 7 Tage Vollpension (Frühstücksbuffet, mittags 3-Gänge-Wahlmenü, abends zwei kalt/warme Gerichte, Salatbuffet und Tee) ÌÌ Alle Gästezimmer mit Badewanne/Du/WC, Fön, Telefon, Internet, TV ÌÌ Aufzug ist vorhanden. ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Sicherungsschein ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Caritas-Inklusivleistung: ÌÌ Begrüßung mit Cocktail oder Eiskaffee ÌÌ 2 Halbtagesausflüge ÌÌ 1 Stadtführung inkl. geselligem Umtrunk ÌÌ 1 Wanderung inkl. Picknick ÌÌ 1 Bunter Abend mit Musik und Grillbuffet/Candle light Dinner ÌÌ Zweite Caritas-Reisebegleitung

Unsere Preise: ÌÌ DZ: 620 € ÌÌ EZ: 641 €

Abfahrorte ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

Simmerath Schleiden Schmidtheim Mechernich

Mindestteilnehmerzahl: 20 Die Kurtaxe i.H.v. 1,80 €/Tag wird vor Ort erhoben.

caritasreisen 2017


30

ab

Reisebegleitungen: Bertie Niehoff

1.120 €

Gisela Kaulbach

Leistungen:

ÌÌ 12 Tage Vollpension ÌÌ Frühstücksbuffet, 3-Gang Mittagsmenü inkl. Mineralwasser, 2-Gang Abendessen incl. Tee ÌÌ Begrüßungstrunk bei Anreise ÌÌ Zimmer mit Dusche/WC, Telefon und TV ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Caritas Reisebegleitung ÌÌ Benutzung von Hallenbad und Sauna ÌÌ Aufzug ÌÌ 1 Modenschau im Tanzcafé Lindenhof

caritasreisen 2017

02.08. - 14.08.2017

Bad Brückenau Das Bayerische Staatsbad Brückenau ist ein idyllisch gelegener Kurort und für seine sauerstoffreiche Luft, sowie für seine 7 Heilquellen bekannt. Herrliche Wald- und Wanderwege durch das Biosphärenreservat Rhön und Spazierwege durch den Kurpark mit seiner vielfältigen Blumenpracht bieten Abwechslung und Erlebnis für Urlauber und Kurgäste.


31 Eingebettet in die romantische Landschaft der Bayerischen Rhön abseits der Straße liegt das Hotel Jägerhof. Familie Deckert verwöhnt Sie mit reichhaltiger und guter Verpflegung, bei Bedarf auch mit Diätkost.

Caritas-Inklusivleistungen:

Abfahrorte: Aachen, Alsdorf, Würselen, Eschweiler und Düren. Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis.

Unsere Preise:

Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0

ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

Reiserücktrittsversicherung Programm vor Ort 2 Halbtagesfahrten 1 Kaffeenachmittag, 1 Musikabend ÌÌ 1 festliches Abendessen bei Kerzenschein

ÌÌ EZ: 1.120 € ÌÌ DZ: 1.160 €

Mindestteilnehmerzahl: 15

12 Tage

Die Kurtaxe ist im Preis enthalten.

Eingebettet in die romantische Landschaft der Bayerischen Rhön liegt unser Hotel Jägerhof mit den beiden Gästehäusern “Buchonia” und “Katharina” in unmittelbarer Nähe des Kurparks. In unseren modernen und komfortablen Gästezimmern fühlen Sie sich von Anfang an geborgen und zu Hause. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Telefon, Radio, Kabel-TV, Flachbildfernseher und größtenteils Balkon. Ein Lift im Haupthaus bringt Sie bequem in alle Räumlichkeiten. Garagen und Parkplätze befinden sich direkt am Haus. In unserem Wellness – Bereich mit Hallenbad, Ruhe- bzw. Massageraum und Sauna können sich alle “Wasserratten” gesund und fit halten. Massagen auf Rezept oder Selbstzahlung runden das Angebot ab.

14 Tage

Wir, die Familie Deckert, verwöhnen Sie von Herzen mit einer reichhaltigen und guten Verpflegung! Senden Sie uns Ihre Buchungsanfrage mit Ihrem An- und Abreisedatum, den Zimmertyp und Ihren Verpflegungswunsch. Wir werden Sie schnellstmöglich mit unserem Angebot kontaktieren.

Hotel Jägerhof Wernarzer Str. 7a · 97769 Bad Brückenau  (09741) 910-70  (09741) 910-772 / www.hotel-jaegerhof.de

caritasreisen 2017


32

14.08. - 26.08.2017

Simmerath ab

950 € Leistungen: ÌÌ 12 Tage Vollpension, inkl. 1 Erfrischungsgetränk zum Mittag, Tee zum Abendessen ÌÌ Zimmer mit Dusche/WC und Sat -TV ÌÌ Aufzug ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Caritas Reisebegleitung

Caritas-Inklusivleistungen: ÌÌ Reiserücktrittversicherung ÌÌ Programm vor Ort ÌÌ 2 Ausflüge / od. 1 Ausflug und 1 Planwagenfahrt

Unsere Preise: ÌÌ DZ: 950 € ÌÌ EZ: 1.050 €

Mindestteilnehmerzahl: 15 Eine Kurtaxe wird nicht erhoben.

Reisebegleitung: Christel Künzel

caritasreisen 2017

Die Eifel erfreut sich als Naherholungsgebiet großer Beliebtheit. Die Gemeinde Simmerath gehört zum Nationalpark Eifel. Der typische Buchen- und Eichenwaldbestand und die vielfältigen Tierarten locken jährlich zahlreiche Besucher an. Durch die Nähe zum Rursee gilt Simmerath als das ideale Umfeld für einen erholsamen Urlaub. Die Saison dort dauert, mit kurzen Unterbrechungen, das ganze Jahr über an. Das Hotel Seemöwe ist landschaftlich schön direkt am Obersee der Rurtalsperre Schwammenauel gelegen. Von der Gartenterrasse aus hat der Gast einen weiten Überblick über das Wasser. Erleben Sie die Eifel doch mal in ihrer frühherbstlichen Pracht. Rund um den Obersee können Sie wunderschöne Spaziergänge bei besonders gutem Klima genießen. Die Eifel lockt mit vielen wunderschönen Ausflugszielen – auch in der näheren Umgebung. Abfahrorte: Aachen, Alsdorf, Würselen, Eschweiler und Düren. Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis. Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0

12 Tage


33 Hotel Seemöwe

Direkt am Rursee... ...im Nationalpark Eifel Gönnen Sie sich ein paar schöne Tage... Ruhe, Entspannung und Erholung das ganze Jahr. In absolut ruhiger Lage, umgeben von der Stille des Rursees. Auf der großen Seeterrasse servieren wir Ihnen gerne Speisen, Kaffee, Kuchen und Eisspezialitäten. Die modernen Gästezimmer (100 Betten) sind ausgestattet mit Farb-TV, Dusche/WC und haben größtenteils auch einen Balkon.

Für Familien- und Betriebsfeiern halten wir einen exklusiven Raum mit noblem Ambiente bereit. Ob internationale Gerichte oder deftige Eifeler Spezialitäten – die exzellente Küche verwöhnt Ihren Gaumen!

Wann dürfen wir SIE bei uns begrüßen? Geschwister Wollgarten · Am Obersee 10 · 52152 Simmerath-Einruhr

 (02485) 271  (02485) 1356

 info@hotel-seemoewe.de / www.hotel-seemoewe.de caritasreisen 2017


34

Reisebegleitung: Gerda Schulze

ab

Bernd Lutz

926 €

05.09. - 18.09.2017

Lippstadt-Bad Waldliesborn Die kleine Kurstadt gilt als anerkanntes Heilbad für Herz und Kreislauf, Rheumatologie und Orthopädie. Mitten im Zentrum befindet sich ein als natürliches Heilmittel angewandtes Thermalsolebad. Genießen Sie ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm, z.B. den „Waliboer Willkommensnachmittag“ mit Tanz, Theateraufführungen, Konzerte, caritasreisen 2017

Märkte und als besonderes Highlight das „Apfelfest“ vom 16.-17.09.2017 mit großem Kunsthandwerkermarkt, musikalischen Darbietungen u.v.a. Haus Holtdirk ist seit 1895 im Familienbesitz und liegt in ruhiger Lage, nur wenige Gehminuten vom Kurpark entfernt. Alle Räumlichkeiten sind barrierefrei zu erreichen. Im Haus


35 befindet sich eine „Wohlfühloase“ mit Biosoftsauna, Farblichttherapie und Möglichkeiten für Wannenbäder und Aromamassagen. Außerdem befindet sich im Haus eine Heilpraktikerpraxis, in der Sie verschiedene klassische Naturheilverfahren in Anspruch nehmen können. Eine großzügige zum Haus gehörende Parkanlage bietet Ruhezonen zur Erholung und Entspannung. Anmeldung: Caritas Eifel Gerda Schulze  (02486) 7624

Leistungen: ÌÌ 13 Tage Vollpension mit Menüwahl ÌÌ Frühstücks- und abends Salatbuffet ÌÌ Vegetarische Kost, Schonund Diätkost möglich ÌÌ Alle Gästezimmer mit Du/WC, Fön, Kabel-TV, Telefon ÌÌ Teilweise Balkon ÌÌ Aufzug ist vorhanden. ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Sicherungsschein ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Caritas-Inklusivleistung:

Monika Klinkhammer  (02445) 8507-266 13 Tage

ÌÌ 2 Halbtagesausflüge ÌÌ Gruppengymnastik ÌÌ Reiserücktrittskostenversicherung ÌÌ Kofferservice ÌÌ Kurtaxe enthalten ÌÌ Zweite Caritas-Reisebegleitung

Unsere Preise: ÌÌ DZ: 926 € ÌÌ EZ: 991 €

Abfahrorte ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

Simmerath Schleiden Blankenheim Mechernich

Mindestteilnehmerzahl: 25

caritasreisen 2017


36

Reisebegleitungen: Ursel Niessen

ab

Karin Fey

1.270 €

01.10. - 13.10.2017

Bad Königshofen Leistungen:

ÌÌ 12 Tage Vollpension, Frühstücksbuffet, Mittags 3-Gang-Menü inkl. Mineralwasser, Abendessen mit kalten Platten am Buffet inkl. Tee ÌÌ Zimmer mit Dusche/WC, Sat – TV, Radio, Fön ÌÌ 2-3 gesellige Abende mit Musik und Tanz nach einem Themenbuffet ÌÌ Freie Nutzung des Schwimmbades, Sauna und Dampfgrotte ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Aufzug ÌÌ Caritas Reisebegleitung

caritasreisen 2017

Bad Königshofen im Grabfeld ist eine Kleinstadt im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld. Die Kurstadt an der Fränkischen Saale liegt im Grabfeld zu Füßen der Haßberge und ist umgeben von den Naturparks Rhön und Thüringer Wald. Das Hotel Ebner liegt direkt neben dem Kurgarten ruhig am Herzen der Stadt. Der schöne, hoteleigene Biergarten lädt mit seinen Pfauen und Hühnern nach einem Spaziergang zum


37 Verweilen ein. Genießen Sie das Schwimmbad mit den Saunen oder dem Farbspiel in der Dampfgrotte. Familie Ebner und ihr Team werden Sie mit reichhaltiger Verpflegung und guter Unterhaltung verwöhnen. Wenn Sie möchten, können Sie über das Hotel für die Franken Therme ein Paket mit verschiedenen Anwendungen zu Sonderkonditionen erwerben. Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel

12 Tage

Caritas-Inklusivleistungen:

ÌÌ Reiserücktrittsversicherung ÌÌ Programm vor Ort ÌÌ 2 Ausflüge

Unsere Preise: ÌÌ DZ: 1.190 € ÌÌ EZ: 1.270 €

Abfahrorte:

ÌÌ Aachen, Alsdorf, Würselen, Eschweiler und Düren. ÌÌ Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis. Die Kurtaxe ist im Reisepreis enthalten. Mindestteilnehmerzahl: 15

 (0241) 94927-0

caritasreisen 2017


38

Reisebegleitungen: Christel Künzel

Christel Schorn

1.115 €

23.12.2017 - 02.01.2018

Bad Salzschlirf Weihnachtsreise

Mitten im Herzen Deutschlands liegt zwischen Rhön und Vogelsberg, in einer wunderschönen Landschaft das Mineral- und Moorheilbad Bad Salzschlirf. Hier finden Sie Erholung und Entspannung. Langeweile ist ein Fremdwort, denn es gibt immer etwas Neues zu entdecken – ob beim Spaziergang durch den nahe gelegenen Kurpark, im Observatorium, im Sole Hallenbad, beim Tanzen oder caritasreisen 2017

Kegeln, im Museum oder beim Waldspaziergang. Auf vielfachen Wunsch feiern wir dieses Jahr Weihnachten im Hotel Eldorado. Lassen Sie sich von Familie Schneider mit gutem und reichhaltigem Essen während der Feiertage verwöhnen. Sie sind in gut ausgestatteten Zimmern mit eigener Dusche und WC untergebracht. Nach einem


39 Spaziergang können Sie sich im Hotel auf dem Zimmer oder auch in den großen Aufenthaltsräumen erholen. Familie Schneider wird für Sie ein wunderschönes Festtagsprogramm gestalten wie auch festlich geschmückte Räume und Tische bereithalten. Die Reiseleitungen werden während des gesamten Aufenthaltes für Ihr Wohlbefinden sorgen, als Ansprechpartner für Sie zur Verfügung stehen und weitere Programmpunkte vor Ort für Sie gestalten. Feiern Sie mit uns Weihnachten mit einer netten Gruppe in gemütlicher Atmosphäre. Abfahrorte: Aachen, Alsdorf, Würselen, Eschweiler und Düren. Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis. Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0 10 Tage

14 Tage

Leistungen: ÌÌ 10 Tage Vollpension, Frühstücksbuffet (Sonntags Sektfrühstück), mittags 3-Gang-Menü inkl. Mineralwasser, Abendessen inkl. Tee ÌÌ An den Feiertagen Fest-Menü ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Caritas-Reisebegleitung ÌÌ Zimmer mit DU/WC, Telefon, Kabel-TV ÌÌ Lift

Caritas-Inklusivleistungen ÌÌ Reiserücktrittversicherung ÌÌ Programmpunkte vor Ort ÌÌ Kleine Weihnachtsüberraschung am Heiligen Abend ÌÌ Ein Weihnachtsliedersingen mit Musikbegleitung ÌÌ Gemütliches Kaffeetrinken mit Zimtwaffeln, Sauerkirschen und Sahne ÌÌ Silvesterbuffet mit anschließender Live-Musik ÌÌ Großes Feuerwerk nach dem Sektanstoßen

Unsere Preise: ÌÌ DZ/EZ: 1.115 €

Abfahrorte: ÌÌ Aachen, Alsdorf, Würselen, Eschweiler und Düren. ÌÌ Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis. Die Kurtaxe ist im Reisepreis enthalten. Mindestteilnehmerzahl: 15

caritasreisen 2017


40

Reisebegleitung: Frau

Reisebegleitung: Andreas Guske und Team

14 Tage

18.05. - 01.06.2017

Beverungen-Wehrden Reise für pflegebedürftige Menschen alleine oder mit Partner Beverungen liegt in Nordrhein-Westfalen, genau genommen in Ostwestfalen, gehört zum Kreis Höxter und ist dem Regierungsbezirk Detmold zugeordnet. Die Stadt liegt im Dreiländereck von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen. Mögliche Ausflugsziele sind das Korbmacher-Museum Dalhausen, das Bauernhofmuseum Herstelle und das caritasreisen 2017

Stuhlmuseum im benachbarten Lauenförde, zahlreiche Dorfkirchen, z.B. die Wallfahrtskirche Mariä Geburt in Dalhausen. Die Pension Zum Mönchsgarten liegt im Ortskern von Wehrden nahe der Weser in idyllischer Landschaft. Genießen Sie die Umgebung und Ihren Urlaub in der gut ausgestatteten Pension und lassen Sie sich verwöhnen


41 Leistungen:

von der reichhaltigen Verpflegung. Sie benötigen in Ihrem Urlaub Hilfe durch Pflegepersonal? Dann sind Sie hier genau richtig. Oder fahren Sie doch mal mit Ihrem Angehörigen und nehmen sich eine Auszeit von dessen Pflege. So oder so – hier können Sie sich vom stressigen Alltag erholen und die Pflege unserem qualifizierten Pflegepersonal überlassen. Die Kurtaxe ist im Reisepreis enthalten. Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0

ÌÌ 14 Tage Vollpension ÌÌ Frühstück, Mittagessen inkl. Mineralwasser, Abendessen inkl. Getränk ÌÌ Zimmer mit Dusche/WC, Telefon und TV; Aufzug ÌÌ Hin-/Rückreise im modernen Reisebus

Caritas-Inklusivleistungen

ÌÌ Reiserücktrittversicherung ÌÌ Programm vor Ort ÌÌ Pflegepersonal

Diese Fahrt unterliegt besonderen Zuschussmodalitäten, daher werden die Preise erst im Frühjahr 2017 kalkuliert. Die Pflegekassen übernehmen unter bestimmten Voraussetzungen einen Anteil der Kosten. Bei der Finanzierung werden wir Sie beraten. Bei Interesse senden wir Ihnen entsprechende Unterlagen zu. Bitte rufen Sie uns an, wir informieren Sie ausführlich! Mindestteilnehmerzahl: 15

Pension zum Mönchsgarten Herzlich Willkommen in der Pension zum Mönchsgarten! Unsere Pension befindet sich im Ortskern von Wehrden, direkt am Wesserradweg und nur 100 m von der Weser entfernt. Für Besucher und Wanderer, die die Märchenstraße erkunden, ist unser Haus der perfekte Ausgangs- und Ruheort. Unser Familienbetrieb besteht seit nunmehr 30 Jahren. Alle unsere Zimmer sind mit Dusche und WC und TV ausgestattet, teilweise auch mit Balkon. Natürlich verfügen wir auch über behindertenfreundliche sowie seniorengerechte Zimmer.

14 Tage

Haben Sie spezielle Wünsche? Sprechen Sie uns an! Ihre Familie Hensel

Pension zum Mönchsgarten Mönchsgarten 2 · 37688 Beverungen  (05273) 36036  d.hensel-beverungen@t-online.de / www.pension-zum-moenchsgarten.de

caritasreisen 2017


42

Reisebegleitung: Andreas Guske und Team

09.09. - 23.09.2017

Bad Brückenau

14 Tage

Reise für pflegebedürftige Menschen alleine oder mit Partner

Das Bayerische Staatsbad Brückenau ist ein idyllisch gelegener Kurort und für seine sauerstoffreiche Luft, sowie für seine 7 Heilquellen bekannt. Herrliche Wald- und Wanderwege durch das Biosphärenreservat Rhön und Spazierwege durch den Kurpark mit seiner vielfältigen Blumenpracht caritasreisen 2017

bieten Abwechslung und Erlebnis für Urlauber und Kurgäste. Eingebettet in die romantische Landschaft der Bayerischen Rhön abseits der Straße und in unmittelbarer Nähe zum Kurpark liegt das Hotel Jägerhof. Hier erwarten Sie schöne und gut aus-


43 gestattete Zimmer, größtenteils mit Balkon. Ein Lift bringt Sie bequem in jede Etage. Familie Deckert verwöhnt Sie mit einer sehr reichhaltigen und guten Verpflegung, bei Bedarf auch mit Diätkost. Sie benötigen in Ihrem Urlaub Hilfe durch Pflegepersonal? – Dann sind Sie hier genau richtig. Oder fahren Sie doch mal mit Ihrem Angehörigen und nehmen sich eine Auszeit von dessen Pflege. So oder so – hier können Sie sich vom stressigen Alltag erholen und die Pflege unserem qualifizierten Pflegepersonal überlassen. Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0

Leistungen: ÌÌ 14 Tage Vollpension ÌÌ Frühstücksbuffet, 3-Gang Mittagsmenü incl. Mineralwasser, 2-Gang Abendessen incl. Tee ÌÌ Begrüßungstrunk bei Anreise ÌÌ Zimmer mit Dusche/WC, Telefon und TV ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Caritas Reisebegleitung ÌÌ Benutzung von Hallenbad und Sauna ÌÌ Lift ÌÌ 1 Modenschau im Tanzcafé Lindenhof

Caritas-Inklusivleistungen: ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

Reiserücktrittversicherung Programm vor Ort 2 Halbtagesfahrten 1 Kaffeenachmittag, 1 Musikabend ÌÌ 1 festliches Abendessen bei Kerzenschein ÌÌ Pflegepersonal

Unsere Preise:

Diese Fahrt unterliegt besonderen Zuschussmodalitäten, daher werden die Preise erst im Frühjahr 2017 kalkuliert. Die Pflegekassen übernehmen unter bestimmten Voraussetzungen einen Anteil der Kosten. Bei der Finanzierung werden wir Sie beraten. Bei Interesse senden wir Ihnen entsprechende Unterlagen zu. Bitte rufen Sie uns an, wir informieren Sie ausführlich! Die Kurtaxe ist im Reisepreis enthalten. Mindestteilnehmerzahl: 15

caritasreisen 2017


44

Reisebegleitungen: Robert Gagnon

Marie Reuscher-Nachtigall

ab

902 € 16.05. - 26.05.2017

Frammersbach/Spessart Wanderreise

Der staatlich anerkannte Erholungsort liegt zwischen Würzburg und Aschaffenburg, mitten im Naturpark Spessart. Von hier aus stehen Ihnen 90 Km markierte Rundwanderwege und einige Ausflugsziele zur Verfügung. Das ca. 1 Km entfernte Zentrum bietet einige Einkaufsmöglichcaritasreisen 2017

keiten, wie auch Bistros, Cafés und Gaststätten. Falls Sie mal nicht laufen möchten, können Sie auch gleich am Hotel den Linienbus nutzen. Das Landhotel Spessartruh liegt weniger als 1 Km vom Stadtzentrum entfernt in ruhiger Lage mit Panora-


45 mablick auf die Spessartberge. Im Haus erwartet Sie eine Kegelbahn, ein Hallenbad (70 qm) mit Whirlpool Ecke, Wellnessbereich mit Sauna, sowie große Aufenthaltsräume zum Verweilen. Bei gutem Wetter steht Ihnen die große Außenterrasse mit ausreichenden Sitzgelegenheiten und herrlichem Blick zum Relaxen zur Verfügung. Für 1,80 € pro Brötchen und einen Beitrag für Getränke können Sie sich Ihr Lunchpaket im Hotel zusammenstellen. Diese Reise eignet sich nicht für Teilnehmer mit Rollatoren! Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0

10 Tage

Leistungen: ÌÌ 10 Tage Halbpension ÌÌ Reichhaltiges Frühstücksbuffet, Abendessen ÌÌ Zimmer z. T. mit Balkon, Bad/WC, Fön, Telefon, TV ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Lift ÌÌ Begrüßungssekt und Abschiedsgetränk ÌÌ 1 Filmabend, 2x Kegeln, 2x Livemusik

Caritas-Inklusivleistungen: ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

Reiserücktrittversicherung Programm vor Ort 1 Kutschfahrt 3–4 Wanderungen / Werden auf die Teilnehmer abgestimmt

Abfahrorte: ÌÌ Aachen, Alsdorf, Würselen, Eschweiler und Düren. ÌÌ Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis.

14 Tage

Unsere Preise: ÌÌ DZ: 902 € ÌÌ DZ: 997 € ÌÌ DZ als EZ: 1.060 € Mindestteilnehmerzahl: 15 Die Kurtaxe wird vor Ort entrichtet.

caritasreisen 2017


46

Reisebegleitungen: Rudolf Berard

Ursel Stang

ab

820 €

04.10. - 10.10.2017

Rüdesheim am Rhein Spirituelle Reise

Rüdesheim am Rhein ist eine Weinstadt im Rheingau-Taunus-Kreis und liegt mit dem gegenüberliegenden Bingen am südlichen Tor zum Mittelrheintal. Rüdesheim gehört mit zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Die besondere Lage direkt caritasreisen 2017

am wärmeregulierenden Rheinstrom, auf drei Seiten von Bergen umgeben und am Südabhang des Niederwaldes, geben Rüdesheim dieses günstige Klima. Aufgrund der Historie gibt es in un-


47 mittelbarer Umgebung viel zu entdecken und zu bestaunen. Das „Historische Hotel Zum Grünen Kranz“ liegt zentral in Rüdesheim und doch abseits von Bahn- und Autoverkehr an der alten Stadtmauer. In den gemütlich eingerichteten Zimmern können Sie nach Spaziergängen oder Ausflügen Ruhe finden und die Seele baumeln lassen. Diakon Rolf Berard und Frau Ursel Stang nehmen sie mit auf die Spuren der „Hl. Hildegard von Bingen“. Spirituelle Impulse, „Spannendes“ aus dem Leben und Wirken der Hl. Hildegard und die Eindrücke der einzigartigen Natur im „Oberen Mittelrheintal“ bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Programm. Anmeldung: Caritas Aachen Beate Segers/Andreas Kosel  (0241) 94927-0

6 Tage

Leistungen: ÌÌ 6 Tage Vollpension ÌÌ Frühstücksbuffet, Mittagessen, reichhaltiges Abendessen ÌÌ Begrüßungswein bei Anreise ÌÌ Streifzug durch die hauseigene Vinothek Dr. Nägler's Weindepot ÌÌ Zimmer mit Dusche/WC, TV ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen Reisebus ÌÌ Caritas Reisebegleitung ÌÌ Teilweise Lift

Caritas-Inklusivleistungen ÌÌ Reiserücktrittversicherung ÌÌ Programm vor Ort

Unsere Preise ÌÌ DZ: 820 € ÌÌ EZ: 880 € ÌÌ DZ als EZ: 950 €

Abfahrorte: ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

Aachen Alsdorf Würselen Eschweiler Düren

ÌÌ Andere Haltepunkte auf der Strecke gegen Aufpreis. Die Kurtaxe ist im Reisepreis enthalten. Mindestteilnehmerzahl: 15

caritasreisen 2017


48

ab

1.010 €

Wunderschön im Gold der Abendsonne: Palast Schönbrunn

Reisebegleitung: Eheleute Dederichs

08.07. - 14.07.2017

Busrundreise Passau-Wien Auf unserer Busreise nach Wien erreichen wir zunächst Passau, auch das bayerische Venedig genannt. Während eines geführten Stadtrundgangs erfahren Sie Wissenswertes über die einst mächtige Bischofsstadt mit seinen prächtigen Barockfassaden, Residenz- und Kirchenbauten. Am 2. Tag geht die Reise weiter entlang der Donau durch den Struden- und Niebelungengau in die Wachau. Nach der Fahrt durch die Wachau, entlang der Donau erreichen wir Wien gegen Abend. Während unseres Aufenthaltes in Wien stehen neben einer caritasreisen 2017

3-stündigen Stadtrundfahrt wechselnde Ausflüge und Besichtigungen auf dem Programm: Eintritt und Führung im Schloß Schönbrunn, Lichterfahrt über den Altstadtring, Ausflug Wienerwald mit Baden bei Wien, abends Heurigen, Ausflug Marchfeld und Besuch Schloss Hof. Ein Spaziergang durch Wien ist eine Zeitreise in die kaiserliche Vergangenheit. Schlösser, Stadt- und Gartenpalais, imperiale Parkanlagen und Gärten oder auch die gemütlichen Kaffeehäuser machen die Stadt zu


49 einem einzigartigen Erlebnis. Es besteht ausreichend Zeit zur Erkundung der Stadt. Die Rückfahrt erfolgt durch das Salzkammergut, am Nordrand der Alpen gelegen mit Traunsee und Wolfgangsee. Nach einer letzten Übernachtung im Raum Chiemgau treten wir am 7. Tag die Heimreise an. Anmeldung bis spätestens 30.05.2017: Caritas Eifel Monika Klinkhammer  (02445) 8507-266 7 Tage

Leistungen: ÌÌ 1 x Übernachtung im 4-Sterne Hotel in Passau ÌÌ 4 x Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel in Wien ÌÌ 1 x Übernachtung im 3 oder 4-Sterne Hotel im Raum Chiemgau ÌÌ Jeweils mit Halbpension Frühstücksbüffet und 3-Gang-Mittag oder Abendessen ÌÌ Alle Gästezimmer mit Du/ WC ÌÌ Hin- und Rückreise im modernen PremiumReisebus der Firma Laschke Reisen ÌÌ Sicherungsschein ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Caritas-Inklusivleistungen

Wiener Wahrzeichen: die Karlskirche

ÌÌ 1x Heurigen im Rahmen der Halbpension ÌÌ Eintritt und Führung Schloss Schönbrunn ÌÌ Stadtführung Passau ÌÌ Stadtführung Wien ÌÌ Reiserücktrittskostenversicherung ÌÌ 2. Caritas-Reisebegleitung

Unsere Preise ÌÌ DZ: 1.010 € ÌÌ EZ: 1.190 €

Abfahrorte: Aachen Hbf, Düren Hbf, Schleiden, Kall, Mechernich

Schlosspark von Schönbrunn

Mindestteilnehmerzahl: 20

caritasreisen 2017


50

24.05.2017

Kraftwerk Heimbach – Abtei Maria Wald Leistungen: ÌÌ Busfahrt im modernen ÌÌ Reisebus ÌÌ Führung Wasserkraftwerk und Museum ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Fahrplan voraussichtlich: ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

7:45 Uhr Simmerath 8:15 Uhr Schleiden 8:45 Blankenheimerdorf 9:00 Uhr Mechernich

Rückfahrt: 15:30 Uhr

Unser Preis:

36 €

Als der Strom in die Eifel kam... Zunächst führt unser Tagesausflug Sie zum RWE-Kraftwerk nach Heimbach. Es wurde 1905 als größtes Wasserkraftwerk Europas erbaut und ist bis heute original erhalten und in Betrieb. Nach einer Einführung zur Geschichte des Jugendstilkraftwerkes findet in Begleitung des Besucherbetreuers eine Führung durch das Museum mit einer Sammlung historischer Elektrogeräte aller Art aus den 20er bis 40er Jahren statt. Von dort aus fahren wir zur Abtei Maria Wald. Dort können wir uns mit der berühmten Mariawalder Erbsensuppe oder anderen Gerichten in der Klostergaststätte stärken. Anschließend sehen wir uns einen Informationsfilm an, der Spannendes über die Abtei aufzeigt. Mitglieder der Abeit stehen uns für Fragen zur Abtei und dem Leben als Trappistenmönch zur Verfügung. In der Klosterkirche besteht die Möglichkeit zu einem stillen Gebet oder Anzünden einer Kerze. Um ca. 15:30 Uhr treten wir die Heimfahrt an.

Mindestteilnehmerzahl: 20

Reisebegleitung: Bernd Lutz

caritasreisen 2017

Anmeldung: Caritas Eifel Bernd Lutz  (02443) 911137 Monika Klinkhammer  (02445) 8507-266


51

51

06.06.2017

Bendorf – Schloss Sayn In Sayn, dem geschichtsträchtigen Ort am Fuß des Westerwaldes befindet sich der Kulturpark Sayn. Wir besichtigen die romantische Abtei Sayn mit Kreuzgang aus dem frühen 13. Jahrhundert. Inmitten des romantischen Schlossparks mit alten Bäumen, Teichen und Bächen liegt der Garten der Schmetterlinge. In zwei Glaspavillions, zwischen Bananen, Hibiskus, Orchideen und anderen tropischen Pflanzen lassen sich über tausend exotische Schmetterlinge aus der Nähe betrachten. Bunte Vögel, Schmuckschildkröten, Koi-Karpfen und grüne Leguane sind weitere Bewohner dieses kleinen Paradieses. Von hier aus sind es nur wenige Meter zum zauberhaften neugotischen Schloss der Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-Sayn. Ein Schlossrundgang führt durch die sehenswerten Sammlungen des Rheinischen Eisenkunst-Museums zur Schlosskapelle mit der kostbaren Armreliquiar der Hl. Elisabeth. Nach dem gemeinsamen Mittagsbüffet im Schloss fahren wir weiter nach Andernach. Die Zeit zur freien Verfügung können Sie nutzen zu einem Spaziergang an der Rheinpromenade mit Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen. Um ca. 17.00 Uhr treten wir die Heimfahrt an.

Leistungen: ÌÌ Busfahrt im modernen Reisebus mit WC ÌÌ Eintritt und Führung Garten der Schmetterlinge und Schloss Sayn ÌÌ Gemeinsames Mittagessen in Büffetform ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Fahrplan voraussichtlich: ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

7:45 Uhr Simmerath 8:15 Uhr Schleiden 8:30 Uhr Kall 8:45 Blankenheimerdorf 9:00 Uhr Mechernich

17:00 Uhr Rückfahrt

Unser Preis:

59 € Mindestteilnehmerzahl: 25

Anmeldung: Caritas Eifel Eheleute Berbuir  (02441) 8511 Monika Klinkhammer  (02445) 8507-266 caritasreisen 2017

Reisebegleitung: Eheleute Berbuir

caritasreisen 2017


52

27.06.2017

Ein Tag am und auf dem Rhein Koblenz - Boppard - St.Goar Leistungen: ÌÌ Busfahrt im modernen Reisebus mit WC ÌÌ 1,5-stündige Stadtrundfahrt ÌÌ Gemeinsames Mittagessen ÌÌ 1,5-stündige Rheinschifffahrt ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Haltestellen

voraussichtlich:

ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

Lernen Sie Koblenz die Stadt, „die nah am Wasser gebaut ist“ durch eine 1,5 stündige Stadtbesichtigung mit Stadtführer kennen. Dort wo zwei der schönsten Flüsse Deutschlands – Rhein und Mosel – verschmelzen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im „Alten Brauhaus“ geht unsere Fahrt weiter durch das obere Mittelrheintal, eine der großartigsten und ältesten Kulturlandschaften des UNESCO Kulturerbes, nach Boppard. Nach einem kurzen Aufenthalt in Boppard verlassen wir festen Boden, gehen aufs Schiff und lassen uns treiben vorbei an Burgen und Schlössern in den Steillagen der bekannten Rheinweine bis zum Tal der sagenhaften Loreley, St. Goar. Dort haben Sie Zeit zum Bummeln oder Kaffeetrinken. Sie sollten sich anmelden, auch wenn Sie nicht mehr gut zu Fuß sind.

Jülich Langerwehe Düren Kreuzau Merzenich

Unser Preis:

69 € Mindestteilnehmerzahl: 25 Reisebegleitung: Anneliese Kinnen und Ulrich KinnenAnsorge

caritasreisen 2017

Anmeldung: Caritas Düren Silvia Senden  (02427) 9481-27 Anneliese Kinnen  (02421) 71790


53

53

17.08.2017

Burg Vogelsang – Nationalpark Eifel Besuchen Sie mit uns die Ordensburg Vogelsang ip, die heute ein Ort aktiven Erinnerns an die NS-Zeit ist. Wesentliche Teile der 100 Hektar großen Anlage wurde 1934 von den Nationalsozialisten errichtet, um hier ihren Nachwuchs-Kader, vor allem weltanschaulich, auf Linie zu bringen. Nach der Ankunft erfahren Sie bei einer 1,5-stündigen barrierearmen Plateauführung Hintergründe zur Geschichte und Architektur der Anlage, z.B. Adlerhof, Burgschänke. Beim Mittagessen stärken Sie sich bei einem Eifeler Gericht in der alten Wandelhalle mit einem wundervollen Blick auf Nationalpark und Urftstausee. Weiter geht es mit dem Besuch der Ausstellungen. Bitte entscheiden Sie sich bei Anmeldung für eine Ausstellung: a) „Bestimmung: Herrenmensch-NS Ordenburgen zwischen Faszination und Verbrechen“. Lebensgeschichten von Männern, die von der NSDAP ausgewählt und ausgebildet wurden. b) „Wildnis(t)räume“: Faszination auf 2.000 m² Nationalparkausstellung, bei der Sie alles über Fauna und Flora hören, riechen, fühlen und erfahren. Den Tag lassen wir im BauernCafé in Schleiden-Morsbach ausklingen. Kaffee und Kuchen sind im Preis nicht enthalten. Anmeldung: Caritas Düren Silvia Senden  (02427) 9481-27 Anneliese Kinnen  (02421) 71790 caritasreisen 2017

Leistungen: ÌÌ Busfahrt im modernen Reisebus mit WC ÌÌ 1,5-stündige Plateauführung ÌÌ Gemeinsames Mittagessen ÌÌ Besuch einer Ausstellung nach Wahl ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Haltestellen

voraussichtlich:

ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

Jülich Langerwehe Düren Kreuzau Merzenich

Unser Preis:

69 € Mindestteilnehmerzahl: 25

Reisebegleitung: Anneliese Kinnen und Ulrich KinnenAnsorge

caritasreisen 2017


54

29.08.2017

Koblenz - Boppard St. Goar mit dem Schiff Leistungen: ÌÌ Busfahrt im modernen Reisebus mit WC ÌÌ 1,5-stündige Stadtrundfahrt ÌÌ Gemeinsames Mittagessen ÌÌ 1,5-stündige Rheinschifffahrt ÌÌ Caritas-Reisebegleitung

Fahrplan voraussichtlich: ÌÌ ÌÌ ÌÌ ÌÌ

7:30 Uhr Simmerath 8:00 Uhr Schleiden 8:15 Uhr Kall 8:30 Uhr Mechernich

Rückfahrt: 17:00 Uhr

Unser Preis:

In Koblenz erfahren Sie während einer ca. 1,5-stündigen, geführten Stadtrundfahrt mit kurzem Rundgang Interessantes über die Stadt mit Deutschem Eck, Basilika, Kurfürstlichem Schloss, Kaiser-Wilhelm-Denkmal u.v.m. Wir stärken uns bei einem gemeinsamen Mittagessen im „Alten Brauhaus“ in Koblenz. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt entlang des Rheins mit Erklärungen bis nach Boppard. Nach einem kurzen Aufenthalt in Boppard folgt eine 1,5 stündige Rheinschifffahrt nach St. Goar. Hier haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Sie können durch die Stadt spazieren oder auch ein Café besuchen. Um ca. 17.00 Uhr treten wir die Heimfahrt an.

69 € Mindestteilnehmerzahl: 25

Reisebegleitung: Eheleute Berbuir

caritasreisen 2017

Anmeldung: Caritas Eifel Eheleute Berbuir  (02441) 8511 Monika Klinkhammer  (02445) 8507-266


lebt die alte generation zu lasten der jungen? starke-generationen.de #generationengerecht

Mach dich stark fĂźr generationengerechtigkeit Es geht um die Zukunft von uns allen. Packen wir sie gemeinsam an!


56

Reisebedingungen gemäß Reisevertragsrecht (BGB) §1: Anmeldung zur Reise und Abschluss des Reisevertrages 1. Mit Ihrer schriftlichen Reiseanmeldung bieten Sie dem Veranstalter den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. 2. Der Reisevertrag kommt mit dem Zugang der schriftlichen Annahmeerklärung des Veranstalters zustande. 3. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss erhalten Sie eine Reisebestätigung, die alle wesentlichen Angaben über die von Ihnen gebuchten Reiseleistungen enthält. Weicht die Reisebestätigung inhaltlich von Ihrer Reiseanmeldung ab, so handelt es sich hierbei um ein neues Angebot des Veranstalters, an das dieser 10 Tage gebunden ist. Der Reisevertrag kommt dann auf Grundlage des neuen Angebotes zustande, wenn Sie es innerhalb der Bindungsfrist von 10 Tagen annehmen. 4. Die Anmeldung von Reiseteilnehmern mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen ist mit genauen Angaben über Art und Umfang der Beeinträchtigungen zu versehen, damit der Veranstalter prüfen kann, ob eine Teilnahme

caritasreisen 2017

und Anmeldebestätigung möglich ist. Sollten dem Veranstalter solche Angaben nicht gemacht werden, kann keine Anmeldebestätigung erfolgen, also kein Reisevertrag abgeschlossen werden. Erfolgt durch den Veranstalter eine Teilnahmebestätigung, weil ihm über solche gesundheitlichen Beeinträchtigungen nichts mitgeteilt wurde, so behält sich der Veranstalter vor, aus diesem Grund den Reisevertrag mit dem Teilnehmer zu kündigen. §2: Bezahlung 1. Zur Absicherung der Kundengelder hat der Veranstalter eine Insolvenzsicherung abgeschlossen. Ein Sicherungsschein geht Ihnen nach Vertragsschluss unverzüglich zu. 2. Nach Vertragsschluss und Aushändigung des Sicherungsscheins ist eine Anzahlung in Höhe von 100 € bei mehrtägigen Busreisen, und 200 € bei Reisen mit pflegerischer Begleitung zu leisten. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Zu diesem Zeitpunkt steht fest, dass die Reise - wie gebucht - durchgeführt wird, insbesondere nicht mehr wegen Nichterreichens einer Mindestteilneh-


57 merzahl abgesagt werden kann. 3. Dauert die Reise nach der Ausschreibung nicht länger als 24 Stunden, schließt keine Übernachtung ein und überschreitet der Reisepreis pro Teilnehmer nicht 75,00 €, so dürfen Zahlungen des Reisepreises auch ohne Aushändigung des Sicherungsscheines verlangt werden. 4. Werden fällige Zahlungen nicht oder nicht vollständig geleistet und zahlen Sie auch nach Mahnung mit Nachfristsetzung nicht, so kann der Veranstalter von dem jeweiligen Vertrag zurücktreten, es sei denn, dass bereits zu diesem Zeitpunkt ein erheblicher Reisemangel vorliegt. Der Veranstalter kann bei Rücktritt vom Reisevertrag im Sinne des vorstehenden Satzes als Entschädigung Rücktrittsgebühren entsprechend § 4 Abs. 2 dieser AGB verlangen.

Erhöhung kann der Veranstalter vom Reisenden den Erhöhungsbetrag verlangen. 3.1.2 In anderen Fällen werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze des vereinbarten Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz kann der Veranstalter vom Reisenden verlangen. 3.1.3 Eine Erhöhung nach Ziffern 3.1. ist nur zulässig, wenn zwischen Vertragsabschluss und vereinbarten Reisetermin mehr als 4 Monate liegen und die zur Erhöhung führenden Umstände vor Vertragsabschuss weder eingetreten, noch für den Veranstalter vorhersehbar waren.

§3: Leistungs- und Preisänderungen 1. Die vereinbarten Leistungen ergeben sich aus den Leistungsbeschreibungen (z.B. Katalog, Flyer, Internet) und den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Bestätigung. 2. Änderungen der wesentlichen Reiseleistungen gegenüber dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und vom Veranstalter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit sie nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Der Veranstalter ist verpflichtet, den Kunden über wesentliche Leistungsänderungen unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund zu informieren. 3. Der Veranstalter behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten Reisepreis im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten nach Vertragsschluss entsprechend wie folgt zu ändern: 3.1 Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages geltenden Beförderungskosten, insbesondere die Kosten für Treibstoff, so kann der Veranstalter den Reisepreis nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnungen erhöhen: 3.1.1 Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen

3.2 Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises hat der Veranstalter den Reiseteilnehmer unverzüglich zu informieren. Preiserhöhungen ab dem 20. Tag vor Reiseantritt sind unwirksam. Bei Preiserhöhungen von mehr als 5 % ist der Reiseteilnehmer berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reiseteilnehmer aus seinem Angebot anzubieten. Die in diesem Absatz genannten, wechselseitigen Rechte und Pflichten gelten auch im Falle einer zulässigen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung. 3.3 Der Reiseteilnehmer muss diese Rechte unverzüglich nach der Erklärung des Veranstalters über die Preiserhöhung bzw. Änderung der Reiseleistung diesem gegenüber geltend machen. §4: Rücktritt des Reiseteilnehmers 1. Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich für den Zeitpunkt des Rücktritts ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim jeweiligen Veranstalter.

caritasreisen 2017


58 Der Rücktritt ist dementsprechend gegenüber dem jeweiligen Veranstalter, der aus der Katalogbeschreibung sowie der Reisebestätigung ersichtlich ist: •

Caritasverband für die Regionen Aachen-Stadt und Aachen-Land e.V. Scheibenstraße 16 51070 Aachen

Caritasverband für die Region Eifel e.V. Gemünder Straße 40 53937 Schleiden

Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V. Bewersgraben 8 52385 Nideggen

zu erklären. Ihnen wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. 2. Wenn Sie von der Reise zurücktreten oder die Reise nicht antreten kann der Veranstalter, soweit der Rücktritt bzw. der Nichtantritt der Reise nicht von ihm zu vertreten ist und nicht ein Fall höherer Gewalt vorliegt, von Ihnen eine angemessene Entschädigung in Abhängigkeit von dem jeweiligen Reisepreis für die bis zum Rücktritt/Nichtantritt getroffenen Reisevorkehrungen und seine Aufwendungen (Rücktrittsgebühren) verlangen. Der Veranstalter ist berechtigt eine Rücktrittspauschale geltend zu machen. Diese beträgt, unter Berücksichtigung der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn: Bei einem Rücktritt: 2.1 bis zum 30. Tag vor Reisebeginn 10%, mind. jedoch 50,00 €, bei Tagestouren nicht mehr als 10% 2.2 ab dem 29. Tag vor Reisebeginn 15%, 2.3 ab dem 21. Tag vor Reisebeginn 25% 2.4 ab dem 14. Tag vor Reisebeginn 40% 2.5 ab dem 6. Tag vor Reisebeginn 50% 2.6 ab dem 3. Tag vor Reisebeginn bis zum Tag des Reiseantritts oder Nichtantritt der Reise 90%. Bei der durch uns vermittelten Busrundreise Passsau-Wien des Reiseveranstalters Laschke Reisen gelten die von diesem verwendeten Reisebedingungen.

caritasreisen 2017

3. Hat ein Reiseteilnehmer für mehrere Personen gemeinschaftlich ein Doppelzimmer gebucht und tritt nur einer der Reiseteilnehmer zurück, so ist der Veranstalter berechtigt, vom verbleibenden Reiseteilnehmer, neben dem bisher anfallenden Reisepreis einen entsprechend der Leistungsbeschreibung zur gebuchten Reise ausgeschriebenen Alleinbenutzungszuschlag zu fordern oder – wenn möglich – den/die verbleibenden Reiseteilnehmer anderweitig unterzubringen. Der Ersatzanspruch des Veranstalters gegen den zurückgetretenen Reiseteilnehmer bleibt hiervon unberührt. 4. Es bleibt Ihnen unbenommen, nachzuweisen, dass im Zusammenhang mit dem Rücktritt oder Nichtantritt der Reise dem Veranstalter kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist, als die von ihm geforderte Pauschale (Ziff. 2.1 - 2.6). 5. Ihr gesetzliches Recht gemäß §651b BGB bis zum Reisebeginn eine Ersatzperson zu stellen, die in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt, bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt. Der Veranstalter kann dem Wechsel der Person widersprechen, wenn diese besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder ihrer Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anforderungen entgegenstehen. Für den Reisepreis und durch den Wechsel entstehende Mehrkosten haften Sie und die Ersatzperson als Gesamtschuldner. 6. Auf Ihren Wunsch nimmt der Veranstalter, soweit durchführbar, bis zum 30. Tag vor Reiseantritt eine Umbuchung auf ein anderes, im Prospekt aufgeführtes Reiseziel vor. Als Umbuchung gelten beispielsweise Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Reiseantritts und der Unterkunft. Für die Umbuchung werden 25,00 € pro Person in Rechnung gestellt. §5: Reiseversicherung Der Caritasverbände für die Regionen Aachen Stadt und Land sowie für die Region Eifel haben für Sie eine Reiserücktrittsversicherung bei der Ecclesia Union in 32758 Detmold abgeschlossen, der Caritasverband für die Region Düren-Jülich bei der Jugendhaus Düsseldorf Ver-


59 sicherungsvermittlungs- und Service GmbH in 40477 Düsseldorf. Die Reiserücktrittsversicherung ersetzt Ihnen in vielen Fällen den größten Teil der vereinbarten Stornokosten, wenn Sie aus Krankheitsgründen von der Reise zurückgetreten sind. Die allgemeinen Bedingungen für die Reiserücktrittsversicherung entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlangen. §6: Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter 1. Der Veranstalter kann bei Nichterreichen einer in der jeweiligen Reisebeschreibung und in der Reisebestätigung angegebenen Mindestteilnehmerzahl bis 21 Tage vor Reiseantritt von der Reise zurückzutreten (Zugang beim Reiseteilnehmer). Der Veranstalter informiert Sie selbstverständlich, sofern zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich wird, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann. Bereits auf den Reisepreis geleistete Zahlungen erhalten Sie dann umgehend zurück. 2. Der Veranstalter kann den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Reiseteilnehmer die Durchführung der Reise trotz einer entsprechenden Abmahnung durch den Veranstalter nachhaltig stört oder sich in einem solchen Maß vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Der Veranstalter behält den Anspruch auf den Reisepreis. Er muss sich jedoch den Wert ersparter Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die aus einer anderen Verwendung nicht in Anspruch genommener Leistungen erlangt werden, einschließlich evtl. Erstattungen durch den Leistungsträger. Evtl. Mehrkosten für die Rückbeförderung trägt der Reiseteilnehmer selbst. §7: Kündigungsmöglichkeit wegen höherer Gewalt Wird die Reise aufgrund einer bei Vertragsabschluss nicht voraussehbaren höheren Gewalt (z.B. durch Krieg, innere Unruhen, Naturkatastrophen usw.) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl Sie als auch der Veranstalter den Reisevertrag kündigen. Der Veranstalter zahlt dann den eingezahl-

ten Reisepreis unverzüglich zurück, kann jedoch für die erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen. Erfolgt die Kündigung nach Antritt der Reise, wird der Veranstalter die notwendigen Maßnahmen treffen, insbesondere wird der Veranstalter Sie zurückbefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung tragen sowohl der Veranstalter als auch Sie jeweils zur Hälfte. Alle übrigen Mehrkosten müssen von Ihnen getragen werden. §8: Abhilfe, Minderung, Kündigung 1. Der Reiseteilnehmer ist verpflichtet, bei Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen daran mitzuwirken, evtl. Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. 2. Wird die Reiseleistung nicht oder nicht vertragsmäßig erbracht, so sind Sie, zur Wahrung Ihrer gesetzlichen Gewährleistung und Kündigungsrechte verpflichtet, Mängel unverzüglich der Reisebegleitung am Urlaubsort anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Ist die Reisebegleitung nicht erreichbar, sind etwaige Reisemängel dem Veranstalter an dessen Sitz (Adr. siehe § 4 Abs.1) zur Kenntnis zu geben. Der Veranstalter kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. 3. Der Reisende kann, für die Dauer der nicht vertragsgemäßen Leistung, eine Minderung des Reisepreises verlangen. Die Minderung tritt nicht ein, soweit es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel unverzüglich, d.h. ohne schuldhaftes Zögern, anzuzeigen. 4. Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet der Veranstalter innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, kann der Reisende im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen den Reisevertrag kündigen. Ihnen wird empfohlen, die Kündigung schriftlich zu erklären. Dasselbe gilt, wenn dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem, dem Veranstalter erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist. Der Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder von dem Veranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interes-

caritasreisen 2017


60 se des Reisenden gerechtfertigt ist. Wird der Vertrag danach aufgehoben, behält der Reisende den Anspruch auf Rückbeförderung. Er schuldet dem Veranstalter nur den auf die in Anspruch genommenen Leistungen entfallenden Teil des Reisepreises, sofern diese Leistungen für ihn von Interesse waren. 5. Die Reisebegleitung ist nicht berechtigt, irgendwelche Ansprüche anzuerkennen.

§9: Haftung 1. Bei Vorliegen eines Mangels kann der Reiseteilnehmer unbeschadet der Herabsetzung (Minderung) des Reisepreises oder der Kündigung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel beruht auf einem Umstand, den der Veranstalter nicht zu vertreten hat. 2. Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, 2.1 soweit der Schaden des Reiseteilnehmers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch den Veranstalter herbeigeführt wird oder 2.2 soweit der Veranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. 3. Für Schadenersatzansprüche wegen unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, ist die Haftung des Veranstalters für Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt. 4. Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Reisenden und Reise. 5. Der Veranstalter haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Beförderungsleistungen von und zum ausgeschriebenen Ausgangs- und Zielort). Im Falle einer solchen Reisevermittlung ist die Haftung für Vermittlungsfehler ausgeschlossen, soweit nicht

caritasreisen 2017

Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. §10: Fristen, Verjährung, Abtretung 1. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise (§§ 651c bis 651f BGB) sind spätestens innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Beendigungszeitpunkt der Reise gegenüber dem Veranstalter (Adressen siehe § 4 Abs.1) geltend zu machen. Dies sollte im eigenen Interesse schriftlich geschehen. Ausnahmsweise kann der Reiseteilnehmer die Ansprüche auch nach Ablauf der Frist geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert war. 2. Ansprüche des Reiseteilnehmers nach den §§651c - 651f BGB aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder seines Erfüllungsgehilfen beruhen verjähren in zwei Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder seines Erfüllungsgehilfen beruhen. 3. Alle übrigen Ansprüche nach §§651c- 651f BGB verjähren in einem Jahr. 4. Ansprüche aus unerlaubter Handlung verjähren in drei Jahren. 5. Schweben zwischen dem Veranstalter und dem Reiseteilnehmer Verhandlungen über den vom Reiseteilnehmer erhobenen Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Reiseteilnehmer oder der Veranstalter die Fortsetzung der Verhandlung verweigern. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 6. Die Abtretung von Ansprüchen gegen den Veranstalter ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht unter mitreisenden Familienangehörigen oder Mitreisenden einer gemeinsam angemeldeten Gruppe.


61 §11: Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften 1. Der Veranstalter wird deutsche Staatsangehörige über Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften vor Vertragsabschluss sowie über deren eventuelle Änderungen vor Reiseantritt unterrichten. Angehörige anderer Staaten erkundigen sich bitte bei den für sie zuständigen Konsulaten/ Botschaften. 2. Der Reiseteilnehmer ist selbst für das Beschaffen und Mitführen der notwendigen Reisedokumente, Einhaltung von Zoll- und Devisenvorschriften sowie Durchführung der erforderlichen Impfungen und ggf. Mitführung des Impfzeugnisses verantwortlich. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, ausgenommen, wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation des Veranstalters bedingt sind.

dingungen. 2. Der Reiseteilnehmer kann den Veranstalter nur an dessen Sitz verklagen. Für Klagen des Veranstalters gegen den Reiseteilnehmer ist der Wohnsitz des Teilnehmers maßgebend. Die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit sie zur Vertragsdurchführung notwendig sind.

Stand: November 2016

§ 12 Reisevermittlung 1. Die Caritasverbände haften nicht für den Vermittlungserfolg und/oder die mangelhafte Erbringung dieser Reiseleistungen. Die Leistungsbeschreibungen im Katalog beruhen auf den jeweiligen Angaben der Omnibus und Reiseverkehr Laschke GmbH. Eine Garantie für deren Richtigkeit wird nicht übernommen. 2. Die Zahlung der vermittelten Leistungen erfolgt an den jeweiligen Caritasverband zur Weiterleitung an die Omnibus und Reiseverkehr Laschke GmbH, entsprechend deren Reisebedingungen. 3. Für die im Katalog ausdrücklich als Zusatzleistungen des Caritasverbandes gekennzeichnete Reiseleistungen, insbesondere Transfer und Reisebegleitung, haftet der die Reise vermittelnde Caritasverband. §13: Allgemeines 1. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge. Das gleiche gilt für die vorliegenden Reisebe-

caritasreisen 2017


Caritas Aachen

Caritas DĂźren

Caritas Eifel

caritasreisen 2017


Redaktion

Arndt Krömer, Monika Klinkhammer, Patricia Bringas-Schelper, Silvia Senden

Layout

Arndt Krömer

Verantwortlich

Rolf Schneider, Bernhard Verholen, Dirk Hucko

Fotonachweise Caritasverband für die Region Eifel e.V. Caritasverband für Regionen Aachen-Stadt und Aachen Land e.V. Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V. Fotolia

Bad Meinberg, S. 10: Stadtmarketing Horn-Bad Meinberg GmbH

Bad Meinberg, S. 11 unten: Dirk Vorderstraße, Flickr, CC-Lizenz: https://www.flickr.com/photos/dirkvorderstrasse/10585496206/in/faves-110600414@N02/

Impressum

Würzburg, S. 16:

Christian Horvat

Bad Orb, S. 32: Jörg Braukmann, Wikipedia Commons https://de.wikipedia.org/wiki/Bad_Orb#/media/File:Panorama_Bad_Orb.JPG Rüdesheim, S. 46:

Bild Altstadtgasse: "Bildquelle: Rüdesheim Tourist AG / Marlis Steinmetz"

Rüdesheim, S. 47: Bild Weinberg: „(c) Rüdesheim Tourist AG / Karlheinz Walter“ Wien, S. 48: Radu, Flickr, CC-Lizenz https://www.flickr.com/photos/radyone/3857367788

Wien, S. 49 oben: Marcus Winter, Flickr, CC-Lizenz https://www.flickr.com/photos/ghazzog/3992736014 Wien, S. 49 unten: Robert Brands, Flickr, CC-Lizenz https://www.flickr.com/photos/rbrands/1585056538/in/faves-110600414@N02/

Bendorf, Schloss Sayn, S. 51: von Tohma (Eigenes Werk) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 4.0-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons. org/licenses/by-sa/4.0-3.0-2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/ File%3ASchloss_Sayn.jpg


Herausgeber Caritasverband für die Region Eifel e.V. Gemünder Str. 40 53937 Schleiden  (02445) 8507-0  info@caritas-eifel.de / www.caritas-eifel.de

Caritasverband für die Regionen Aachen Stadt und Aachen-Land e.V. Scheibenstr. 16 52070 Aachen  (0241) 94927-0  info@caritas-aachen.de / www.caritas-aachen.de

Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V. Bewersgraben 8 52385 Nideggen  (02427) 9481-0  info@caritas-dn.de / www.caritasverband-dueren.de

Caritasreisen 2017  

Das neue Reiseangebot der Caritasverbände Eifel, Düren, Aachen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you