Page 1

Datum: 27.01.2011

Neue Fricktaler Zeitung AG 4310 Rheinfelden 061/ 835 00 35 www.nfz.ch

Medienart: Print Medientyp: Tages- und Wochenpresse Auflage: 8'981 Erscheinungsweise: 3x wöchentlich

Themen-Nr.: 38.9 Abo-Nr.: 38009 Seite: 2 Fläche: 64'821 mm²

«Ich möchte Freude am Singen vermitteln» Philipp Schmidlin aus Möhlin ist Chorleiter und Tenorsänger Stephanie Federle

Philipp Schmidlin aus Möhlin hat das Vokalensemble «Cantalon» gegründet. Nun macht er seine Leidenschaft zum Beruf: An der Zürcher Hochschule der Künste studiert er Chorleitung und Gesang. MÖHLIN. Wenn im Saal die Töne vi-

brieren, die Atmosphäre voller Klänge ist und das Publikum beglückt applaudiert, wird Philipp Schmidlin so richtig bewusst, wie wichtig ihm die Musik ist. Der 22-Jährige ist mit der

Musik aufgewachsen. Seine Eltern sind engagierte Kirchenmusiker und spielen Orgel. Seine Mutter ist ausgebildete Konzertpianistin, seine ältere Schwester studiert Klavier. Kein Wunder ist Philipp Schmidlin seit seiner Kindheit von der Musik begeistert. Im Alter von fünf Jahren begann Philipp Schmidlin Blockflöte zu spielen. Während 14 Jahren nahm er

Unterricht an der Musikschule in Möhlin. Gleichzeitig lernte er auch Trompete spielen. Oas Gymnasium in Muttenz absolvierte Philipp SchmidUm mit dem Schwerpunkt Musik. Seine grosse Leidenschaft galt nicht nur

der

Instrumentalmusik,

sondern

auch dem Gesang. Im Gymnasium bePhilipp Schmidlin ist ein gefragter Sänger und Chorleiter.

Medienbeobachtung Medienanalyse Informationsmanagement Sprachdienstleistungen

Foto: Stephanie Federle

suchte er mehrere Chöre. Bald sang er als jüngstes Mitglied im Kammerchor «Notabene Basel» mit. «In die-

ARGUS der Presse AG Rüdigerstrasse 15, Postfach, 8027 Zürich Tel. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01 www.argus.ch

Argus Ref.: 41347789 Ausschnitt Seite: 1/2


Datum: 27.01.2011

Neue Fricktaler Zeitung AG 4310 Rheinfelden 061/ 835 00 35 www.nfz.ch

Medienart: Print Medientyp: Tages- und Wochenpresse Auflage: 8'981 Erscheinungsweise: 3x wöchentlich

ser Zeit wurde meine Freude für den Ensemblegesang entfacht», sagt der 22-Jährige.

Trotz seiner grossen Begabung entschied sich Philipp Schmidlin anfänglich für keine musikalische Karriere. Er studierte an der Universität Basel Germanistik und Geowissenschaften. Doch nach vier Semestern hatte er genug: «Ich spürte einen immer grösser werdenden Drang nach

Themen-Nr.: 38.9 Abo-Nr.: 38009 Seite: 2 Fläche: 64'821 mm²

umsetzen kann. Das junge Ensemble besteht aus rund 20 Sängern im Alter Engagements als Chorleiter von 18 bis 23 Jahren. Die meisten Mittlerweile hat sich Philipp Scii 'dsind seine ehemaligen Schulkollegen lin auch als Chorleiter einen Na en

dal, dem Gymnasium in Muttenz. gemacht. Im Dezember hat er

«Cantalon» singt anspruchsvolle künstlerische Leitung des Luzerüer Chormusik aus allen Epochen. «Wir Sternsingens übernommen. Eine

singen auch weltliche Lieder, doch jahrhundertealte Tradition, bei der am vierten Adventssonntag jeweils rund 120 Sänger und Statisten gend durch die Strassen ziehen der Musik», sagt er. Deshalb ent- sei in den letzten Jahren gestiegen. au f Altstadtplätzen musilgalisch schied er, sich für eine Aufnahmeprü- «Ich bin am Chor gewachsen», sagt rahmte Weihnachtsszenen aufführ n. fung in der Kirchenmusikabteilung lem die Eigendynamik und die güte «Der besondere emotionale Wert, 4en der Zürcher Hochschule der Künste Stimmung. Oft müsse er zwar um ru- die Luzerner Bevölkerung mit dies m für Chorleitung und Gesang zu be- he bitten, weil sich die Chormitg,lie- Brauchtum verbindet, motiviert mch, werben. Und das mit Erfolg. Sein Stu- der auch gerne während den Pro en mit diesem grossen Chor auch nächsdium hat er im letzten Herbst als einaustauschen, doch er sieht das e er tes Jahr zu arbeiten», sagt er; ziger Kirdhenmusiker in diesem Philipp Schmidlin möchte einmal locker. «Ich möchte Freude am S der Schwerpunkt liegt auf der geistlichen Kirchenmusik, meiner grossen Leidenschaft.» Das Niveau des Chors

Jahrgang begonnen. Philipp Schmidgen vermitieln», sagt Philipp Sc dlin ist überzeugt, dass sein Weg richlin. Sein Ziel ist es, die Energie sei er tig war. «Ich brauchte die Zeit an der Sänger in der Musik zu bünd Uni, um mich zu finden», sagt er. Wichtig ist für ihn, dass seine Sänger

für ein halbes Jahr nach England

oder Lettland reisen, um die dortge Chorkultur kennen zu lernen. «In 'esen Nationen hat Singen einen an eren Stellenwert. Das Bewusstsein "r nach den Proben fröhlich singend Der Sänger professionellen Ensemblegesang ist wieder nach Hause gehen. «Das ist Philipp Schmidlin wirkt als Chorvergesellschaftlich verankert», weiss er. meine Motivation», sagt er. In einem stärkung oder Solist in verschiedenen

Er findet es schade, dass es in ler Chören und Ensembles in der gesam- Chor spielt die Gesundheit eine grosSchweiz wenig professionelle Ch rse Rolle. «Wenn jemand erkältet ist, ten Schweiz mit wie dem «molto cansänger gibt. «Das wird viel zu wekiig tabile» Luzern, dem «Collegium Vo- kann das ein Konzert ins Wanken bringen», erklärt Philipp Schmidin. gefördert», ist er der Ansicht. cale zu Franziskanern Luzern» und den Solothurner Vokalisten.

Vor ein paar Jahren besuchte, Philipp Schmidlin zwei Chorleitungsund Dirigentenkurse. «Ich wollte immer neben dem Gesang einmal einen Chor leiteü», sagt er. Dieses Ziel hat

er vor drei Jahren umgesetzt. Im 2008 gründete er das Vokalensemble «Cantalon», in dem er seine Leidenschaft für Chorliteratur musikalisch

Sein Studium dauert noch Vier weitere Jahre. Nach seinem MasterAbschluss möchte Philipp Schmidlin als Chorleiter, freischaffender Teüür und Gesangslehrer sein Geld verdienen. Einen grossen Traum hat Philpp präsentieren», sagt der engagierte Schmidlin: «Ich möchte einmal eiien Chorleiter. Er freue sich vor allem Jluf professionellen Chor auf richtig ioden Austausch mit anderen Chöreii. hem Niveau leiten.» Das sei manchmal nicht einfach zu

bewältigen und brauche gute Nerv n. Nun bereitet sich der Chor auf 4as Schweizer Kinder- und Jugendch rfestival vom 2. bis 5. Juni in Lausanne vor. «Unser Ziel ist es, uns dort gut zu

www.cantalon.c;Drn

«Ich möchte einmal einen professionellen Chor auf richtig hohem Niveau leiten.» Medienbeobachtung Medienanalyse Informationsmanagement Sprachdienstleistungen

ARGUS der Presse AG Rüdigerstrasse 15, Postfach, 8027 Zürich Tel. 044 388 82 00, Fax 044 388 82 01 www.argus.ch

Argus Ref.: 41347789 Ausschnitt Seite: 2/2

Künstlerische Leitung  

Philipp Schmidlin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you