Issuu on Google+

Gazpacho Andaluz (nach Granadinischer Art) Für 4-6 Personen. Traditionelles spanisches Erfrischungsgetränk.

ZUTATEN 2 grüne (wenn möglich italienische, lange) Paprika 1 Salatgurke 400 g große saftige Bio-Tomaten 4 EL Olivenöl 2 EL Essig Salz ½ - 1 Knoblauchzehe Wasser (nach Geschmack) Trockene Brötchenkrumen (aus ca. 1 Brötchen) ZUBEREITUNG 1. Alle Zutaten klein schneiden und in einen hohen Mix-Behälter geben. Von der Gurke einen Teil (je nach Wunsch, zum Beispiel ¼) übrig lassen. Dem Behälter zunächst nur so viel Wasser beigeben, dass es zum Vermischen mit einem Stabmixer ausreicht. Den Gazpacho dann nach Bedarf zusätzlich mit Wasser verlängern und gut durchmixen, bis eine suppenartige Creme entsteht. Beim ersten Mal vielleicht nicht ganz so viel Knoblauch verwenden. 2. Den Rest der Gurke in kleine Würfel schneiden und in den Gazpacho einrühren. 3. In eine Schüssel geben und abgedeckt einige Stunden kalt stellen (lauwarmer Gazpacho wäre wie lauwarmer Kaffee). Wenn die Zeit zum Kaltstellen nicht reicht, einfach gehacktes Eis hinzufügen. 4. Der Gazpacho kann sowohl aus dem Glas getrunken, als auch aus einer kleinen Schale gelöffelt werden. Zum Garnieren mit frischer Petersilie bestreuen.


Gazpacho Andaluz