Page 1

POTSDAMER NEUESTE NACHRICHTEN Überraschend unkompliziert! Unser Privatkredit auch online: www.mbs.de

AM SONNTAG 1. JUNI 2014 | JG. 20.23

Am heutigen INTERNATIONALEN KINDERTAG kann in Potsdam vielerorts gefeiert werden. Vorschläge auf Seite 11 Foto: dpa

Training am Luftschiffhafen hat wieder begonnen. Sanierungsstart für Leichtathletikhalle in der kommenden Woche Seite 3

E

F

INHALT

Foto: Foto: Emily Wabitsch/dpa

Schwimmhalle wieder offen

Korruption am BER Sondersitzung des Aufsichtsrats. Wird der Geisterflughafen nie fertig?

Foto: dpa

FRAUENFUSSBALL Turbine will Frankfurt vom Titelkurs bringen Seite 10 SYNAGOGE IN POTSDAM Nach Vorschlag vom Land geht der Streit weiter Seite 5 SOMMERSINFONIE Premiere – Klassikkonzert im Hof des Landtags Seite 23

E

WETTER

Potsdam. Ein schwerer Korruptions-Skandal stürzt den Geisterflughafen BER in Schönefeld in neue Turbulenzen. Am Montag kommt der Flughafen-Aufsichtsrat zu einer Sondersitzung zusammen. Dort soll BER-Chef Hartmut Mehdorn erläutern, welche Folgen der Fall des inzwischen beurlaubten Technik-Chefs Jochen Großmann auf Inbetriebnahme und Kosten des bereits 4,6 Milliarden Euro teuren Airports hat. Keine, versichert zwar Mehdorn.

Doch schon lange galt eine Eröffnung vor 2016 als illusorisch. Nun wächst die Sorge, dass der BER noch später fertig wird. Gegen Großmann wird wegen des Verdachts der Bestechlichkeit ermittelt, es geht um eine halbe Million Euro. Er hatte die Aufgabe, die nicht funktionierende Brandschutzanlage in Gang zu bringen. Die Sitzung wurde auf Antrag Brandenburgs einberufen, wo am 14. September ein neuer Landtag gewählt und das BER-Chaos ein

Hauptthema wird.

Präsentiert von: PFLEGEBERATUNG & KRANKENPFLEGE

0331.9678870 Pflegeservice wiku | Zeppelinstr. 1 | 14471 Potsdam

www.pflegedienst-potsdam.de

Potsdam. Der Betrugs-Prozess gegen Schwielowsee-Hotelier Axel Hilpert wird neu aufgerollt. Das entschied der Bundesgerichtshof. Der bestätigte zwar die VerurteilungHilpertswegenBetruges,Untreue und Steuerhinterziehung, kippte aber die Schadenshöhe und die Strafe Hilperts. Statt 9,2

Wahlkampf thm

Was passieren muss, damit der BER fertig wird und welche Folgen eine Investruine hätte, lesen Sie morgen in den PNN.

F BGH kippt Hilperts Strafe

Heute nach vereinzeltem Frühnebel viel Sonne und HEUTE später einzelne Quellwol8/18˚ ken – dabei trocken.

im

Millionen Euro geht es jetzt um eine Summe „im mittleren sechsstelligen Bereich“, so sein Anwalt. Es ist möglich, dass der 66-jährige nicht mehr ins Gefängnis muss. thm

WILLKOMMEN ZUM SENIORENTAG: DIESEN FREITAG, 6. JUNI

Mehr dazu in der Wochenendausgabe der PNN. 2.100 GRATIS-PARKPLÄTZE

UNGLAUBLICH: 2.500,– € PREISVORTEIL1 + 0 % FINANZIERUNG!2 www.autohaus-wegener.de

Wegener Automobile GmbH F.-Zubeil-Str. 51, 14482 Potsdam Tel. 0331 74390-0 Autohaus Wegener GmbH Zossener Landstr. 12, 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 8585-0

NOTE VISIA 1.2 l 59 kW (80 PS) inkl. Klima, Radio/CD schon ab

€ 12.990,– ODER MTL. RATE: € 149,–

JUKE VISIA 1.6 l 69 kW (94 PS) inkl. Klima, Radio/CD schon ab

€ 14.250,– ODER MTL. RATE: € 159,–

MICRA VISIA FIRST 1.2 l, 59 kW (80 PS) inkl. Klima, Radio/CD schon ab

€ 10.370,– ODER MTL. RATE: € 119,–

Auto-Center Wegener GmbH Waldemarstr. 11a, 14641 Nauen Tel. 03321 74407-0

Gesamtverbrauch l/100 km: kombiniert von 6,0 bis 4,7; CO2 -Emissionen: kombiniert von 138 bis 109 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse: D-B. 1 Gegenüber unserem Normalpreis. 2Finanzierungsbeispiel (repräsentativ) MICRA VISIA FIRST 1.2 l: Fahrzeugpreis: 10.370,– • Anzahlung: 0,– € • Nettodarlehensbetrag: 10.370,– € • monatl. Rate: 119,– € • Schlussrate: 4.777,– €, Gesamtbetrag: 10.370,–, Finanzierungsbeispiel (repräsentativ) NOTE VISIA, 1.2 l: Fahrzeugpreis: 12.990,– • Anzahlung: 0,– € • Nettodarlehensbetrag: 12.990,– € • monatl. Rate: 149,– € • Schlussrate: 5.987,– €, Gesamtbetrag: 12.990,–. Finanzierungsbeispiel (repräsentativ) JUKE VISIA, 1.6 l: Fahrzeugpreis: 14.250,– • Anzahlung: 0,– € • Nettodarlehensbetrag: 14.250,– € • monatl. Rate: 159,– € • Schlussrate: 6.777,– €, Gesamtbetrag: 14.250,–. Alle Angebote mit: Laufzeit: 48 Monate • Gesamtlaufleistung: 40.000 km • effektiver Jahreszins: 0 % • SolIzinssatz (gebunden): 0 %. Angebote gelten nur für Privatkunden in Verbindung mit einer Finanzierung durch die NISSAN BANK, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A., Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Angebote gelten bis 30.06.2014 und solange der Vorrat reicht. Abb. zeigen Sonderausstattungen.

HEW-206-240,6x60-PKW-4c-7933.indd 1

27.05.14 16:21


2

POTSDAM

POTSDAM AM SONNTAG

Vom Mörtel zum Dynamit

Hochschule wird Uni

Der Historiker Dominik Geppert stellt heute sein Buch „Ein Europa, das es nicht gibt. Die fatale Sprengkraft des Euro“ in der Villa Quandt, Große Weinmeisterstraße 46/47 vor. Die Lesung beginnt um 11 Uhr, der Eintritt kostet 7, ermäßigt 5 Euro.

Die Konrad-Wolf-Filmhochschule in Babelsberg (HFF) wird im 60. Jahr ihres Bestehens zur ersten Filmuniversität in Deutschland. Die Aufwertung wird am 8. Juli mit einem Festakt gefeiert. Studenten könnten hier künftig promovieren.

1. JUNI 2014

Preis fürs Ehrenamt /Śƌ&ŝŶĂŶnjŝĞƌĞƌǀŽƌKƌƚ

„Wir möchten im Stadtparlament einen Wettbewerb der Ideen.“ Hans-Jürgen Scharfenberg, Fraktionschef der Linken

ŶĚƌĠ'ĞƉƉĞƌƚ DŝĐŚĞŶĚŽƌĨͬ^ĐŚǁŝĞůŽǁƐĞĞ dĞůĞĨŽŶ͗ϬϯϯϮϬϱϮϭϱϴϳ

DĂƌŝŽůƚĞŶŬŝƌĐŚ dĞůƚŽǁ dĞůĞĨŽŶ͗ϬϯϯϮϴϯϵϴϰϭϮ

Bis zum 12. August können die Potsdamer Bürger Personen, Projekte, Unternehmen, Vereine oder Gruppen für den Ehrenamtspreis der Landeshauptstadt vorschlagen oder sich selbst bewerben. Die Bewerbungsunterlagen: www.ehrenamt-potsdam.de

Foto: promo

EDITORIAL Die Sonne im Blick. Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe kennt die Potsdamer Wetterdaten aus über 100 Jahren. Gesammelt wurden sie auf dem Telgrafenberg, auch mit dem 120 Jahre alten Sonnenscheinautograf nach Campbell-Stokes (l.), der wie ein Brennglas die Sonnenscheindauer auf ein Papierband brennt. Foto: Andreas Klaer

Neue Perspektiven

W

Foto: Manfred Thomas

arum? Weshalb? Wozu? Woher? Wieso? Sie suchen ohne Unterlass nach Antworten – ihr Antrieb ist allein die Neugier. Wohl nie wieder im Leben gibt es so viel zu entdecken und zu erfahren wie in der Kindheit – selten danach noch Gelegenheit, alles auf den Kopf zu stellen. Feiern wir genau das doch heute – am Internationalen Kindertag – mit den eigenen, den Enkeln oder Nachbarskindern. Einige Ideen Jana Kuste dafür finden Sie auf Seite 11. Kinder hinterfragen Tatsachen, mit denen wir uns schon längst abgefunden haben. Und sie schaffen es, dass wir neu darüber nachdenken, wenn wir nur das kleine ,warum’ hören. Allein das ist ein guter Grund, diesen heutigen Kindertag zu feiern, der die kleinen Entdecker alljährlich in den Fokus rücken soll – für ihren weltweiten Schutz und nicht zuletzt für unseren Perspektivwechsel. Jana Kuste

CASA MEXICANA

ϮĨŽƌϭ

ƌƵŶĐŚ

Der Klimaforscher Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe wurde in dieser Woche in den Ruhestand verabschiedet. Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung hat er mitbegründet Von Maik Heunsch In Europa herrscht der Kalte Krieg, die DDR ist noch jung, da besucht ein großer stattlicher Mann die Familie Gerstengarbe im beschaulichen Thüringen. Er ist ein Freund der Familie, ein gern gesehener Gast. Der Mann leitete den Wetterdienst des Landes, redet von fernen Ländern

JETZT PROBE FAHREN!

Ύ

ƵĨŐƌƵŶĚĚĞƌŚŽŚĞŶEĂĐŚĨƌĂŐĞǀĞƌͲ ůćŶŐĞƌŶǁŝƌƵŶƐĞƌ'ƵƚƐĐŚĞŝŶͲŶŐĞďŽƚ ďŝƐϮϵ͘ϲ͘ϮϬϭϰ͊<ĞŝŶĞĂƌĂƵƐnjĂŚůƵŶŐ mZdZ'hE'Z&h^^>>ͳtD ͵͵͵͵͵͵͵͵͵D/dDZ͵͵͵͵͵͵͵͵͵ tŝƌǁƺŶƐĐŚĞŶĚĞƌĚƚ͘ƵŶĚŵĞdž͘ DĂŶŶƐĐŚĂŌǀŝĞů'ůƺĐŬ͊ “^ĐŚŶŝƚnjĞůͣtŝĞŶĞƌƌƚ͞ŵŝƚĨƌŝƐĐŚĞŵ ^ƉĂƌŐĞůƵŶĚ^ĂůnjŬĂƌƚŽīĞůŶ ʹŶƵƌϳ͕ϵϬΦ “^ƉĂƌŐĞůĐƌĞŵĞƐƵƉƉĞŵŝƚĨƌŝƐĐŚĞŵ ĂŐƵĞƩĞ ʹŶƵƌϮ͕ϵϬΦ “WĂŶŝĞƌƚĞƐ^ĞĞůĂĐŚƐĮůĞƚŵŝƚĨƌŝƐĐŚĞŵ ^ƉĂƌŐĞůƵŶĚ^ĂůnjŬĂƌƚŽīĞůŶ ʹŶƵƌϴ͕ϵϬΦ “sĞŐĞƚĂƌŝƐĐŚĞ&ĂũŝƚĂƐŵŝƚĨƌŝƐĐŚĞŵ ^ƉĂƌŐĞů͕^ĂŝƐŽŶŐĞŵƺƐĞŵŝƚ^ĂƵĞƌͲ ƌĂŚŵƵŶĚdŽƌƟůůĂďƌŽƚ ʹŶƵƌϭϯ͕ϵϬΦ “ϮϬϬŐŐĞŐƌŝůůƚĞƐ,ƺŌƐƚĞĂŬŵŝƚĨƌŝƐĐŚĞŵ ^ƉĂƌŐĞůƵŶĚ^ĂůnjŬĂƌƚŽīĞůŶ ʹŶƵƌϭϰ͕ϵϬΦ

K<d/> ,ĂƉƉLJ,ŽƵƌ

>ĞĐŬĞƌĞ<ƌĞĂƟŽŶĞŶ ƚćŐůŝĐŚĂďϭϴhŚƌ͊

Immer die Treppe heraufgefallen

ŶƵ ϯ͕ϵϬƌ Φ

Z^dhZEd^Dy/EWKd^D ƐƚĂͲEŝĞůƐĞŶͲ^ƚƌ͘ϮʹϭϰϰϴϬWŽƚƐĚĂŵ dĞů͗͘Ϭϯϯϭͬϴϴϳϰϲϱϲ

Der neue FORD ECOSPORT

Kraftstoffverbrauch (l/100 km): 6,3 - 4,6 kombiniert. CO²-Emissionen kombiniert: 149 - 120 g/km. Messverfahren gemäß § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung.

Autohaus Andreas Schautberger Rudolf-Moos-Str.3 · Potsdam-Babelsberg (0331) 743 53-50 · www.schautberger.de

und Städten, vom Weltraum und Satelliten. „Da habe ich große Augen bekommen“, sagt FriedrichWilhelm Gerstengarbe heute. „Der ist schuld daran, dass ich Meteorologe geworden bin.“ Rund 50 Jahre später ist Gerstengarbe Professor für Klimatologie an der Humboldt-Universität (HU) in Berlin. Er ist Abteilungsleiter, Mitbegründer sowie Vorstandsvertreter am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) auf dem Telegrafenberg. Ab heute ist er offiziell im Ruhestand, am Dienstag wurde er am Potsdamer Institut mit einem Festkolloquium zur Klimaforschung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft verabschiedet. „In meinem Leben habe ich viel Glück gehabt“, sagt Gerstengarbe zurückblickend. „Ich bin immer wieder die Treppe heraufgefallen.“ Gerstengarbe ist ein älterer Mann mit silbergrauem Bart und Brille. Er trägt Jeans, Pulli und Sandalen. Der Meteorologe ist seit über 40 Jahren verheiratet, hat einen Sohn. Seinen Wohnort Potsdam findet er prima, wie er selbst sagt. Gerstengarbe strahlt Ruhe aus, doch wenn er redet, sprudelt die Vergangenheit aus ihm heraus.

HINTERGRUND

Seine Familie stammt aus Schlesien. Im Zweiten Weltkrieg strandeten die Eltern im thüringischen Mühlhausen, wo Friedrich-Wilhelm 1948, als einer von drei Söhnen, zur Welt kommt. Der Vater, Hautarzt, und die Mutter, medizinische Assistentin, arbeiten in einer Privatklinik. Er wird christlich erzogen. Nach seinen Worten hatte er eine tolle Kindheit. Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe macht Abitur, lernt Betriebsschlosser und muss zur Armee. Für ihn die schrecklichste Zeit seines Lebens. „Ich hab allein vier Tote miterlebt.“ Die meisten starben durch Unfälle. Mit Anfang 20 kommt er nach Berlin und studiert Meteorologie an der Humboldt-Universität. Kurz vor Ende des Studiums klopft das Militär erneut an, fragt, ob er nicht Berufssoldat werden möchte. „Ich habe einfach Nein gesagt.“ Seine Kommilitonen bekommen anschließend alle einen Job. Gerstengarbe und sein Freund Christoph Polster, heute Pfarrer in Cottbus, der ebenfalls Nein gesagt hatte, bekamen keine Stelle. Doch Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe ist ehrgeizig, er verliert

ungern. Der junge Mann geht zum Minister, beschwert sich. Der sagt ihm, dass er durch die Prüfung fallen wird. Gerstengarbe zieht sich aufs Land zurück, lernt so viel wie noch nie. Dann das Gespräch mit einem Freund: Kannst du auch thermodynamische Potenziale? Kann er nicht. Kurz darauf die mündliche Prüfung: Was sind thermodynamische Potenziale? Gerstengarbe weiß es nicht, fällt durch, bekommt aber eine zweite Chance. Nun sagt er allen, dass diese Frage garantiert nicht noch einmal kommt. Wochen später stellt der Prüfer exakt die gleiche Frage. Diesmal weiß er die Antwort. Die Stasi hatte Gerstengarbe im Visier. „Auf mich waren neun IM angesetzt“, erinnert er sich. Seine Unterlagen hat er eingesehen, er weiß, wer über ihn Auskunft gegeben hat. Das sagt er alles ohne Verbitterung. „Die meisten wollten mir nichts Böses, schrieben Dinge wie: Er ist ein guter Wissenschaftler.“ Andere wollten ihn aber mit Falschaussagen zu Fall bringen. Doch passiert ist nichts. Er hatte Glück. Wenn Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe über Glück redet, sagt

D

Wetterdaten aus über 100 Jahren Die Säkularstation auf dem Potsdamer Telegrafenberg ist weltweit die einzige meteorologische Station, die über einen Zeitraum von mehr als 100 Jahren ein derart umfassendes Messprogramm ohne Lücken aufweisen kann. Die Station ist als Repräsentativstation für verschiedene Raumund Zeitskalen geeignet. Für die

Forscher stellt die Potsdamer Klimareihe ein Juwel unter den langen meteorologischen Reihen dar. Seit Bestehen des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) wurden an dem Institut mehr als 500 lange meteorologische Reihen auf Tageswertbasis, die vor 1900 beginnen, aus aller Welt zusammengetragen.

Diese einmalige Sammlung gibt einen guten und repräsentativen Überblick über die Qualität der weltweit vorhandenen langen Reihen. Nach Angaben des PIK ist die Reihe der Säkularstation Potsdam die einzige, die das gesamte Messprogramm ohne Stationsverlegung, Messunterbrechungen und Instrumentenwechsel durchgeführt hat. pams


POTSDAM

1. JUNI 2014

POTSDAM AM SONNTAG

3

Spitzenprämie Kalte Nacht Im Kirchsteigfeld wird von Mittwoch, 4. Juni, 22 Uhr bis zum darauffolgenden Donnerstag um 5 Uhr, für eine Nacht die Heizung und das warme Wasser abgestellt. Grund sind Instandsetzungsarbeiten an einer Fernwärmeanlage.

Außendreh für „Tribute von Panem“ Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence ist eine der Hauptdarstellerinnen von „Tribute von Panem“. Eine neue Folge des Kassenschlagers wird derzeit am Flughafen Tempelhof gedreht – das bislang größte Filmprojekt für Studio Babelsberg in diesem Jahr. Im April wurden mehr als 1000 Komparsen gesucht.

12 000 Euro. Über diese Prämie konnte sich ThaliaKinochef Thomas Bastian diese Woche freuen. Bei der Verleihung des diesjährigen Kinoprogrammpreises Berlin-Brandenburg wurde das Babelsberger Lichtspielhaus mit einem ersten Platz ausgezeichnet.

805

Naturschützer gesucht

Fahrraddiebstahlanzeigen sind bis 30. April bei der Potsdamer Polizei aufgenommen worden, 235 mehr als im Vorjahreszeitraum.

Für den Naturschutzbeirat werden fachkundige Bürger gesucht, die in Fragen der Landschaftspflege beraten wollen. Bewerbungen ans Rathaus, Bereich Umwelt und Natur, 14469 Potsdam.

Foto: dpa

Schwimmbad Ebertstraße ab morgen wieder frei wieder offen Sanierung geht in der nächsten Woche weiter

er Dinge wie: „Ich habe in Veröffentlichungen noch nie danebengelegen“ oder: „Ich liebe Regen in der Nacht.“ Sein Arbeitszimmer wirkt bescheiden: Bücherregale, Arbeitstische und der überraschend kleine Computer. Seit 30 Jahren teilt er sich das Büro mit einem Kollegen. Gerstengarbe ist gern unter Menschen. 1990 trifft er auf einer Klimakonferenz eine Mitarbeiterin eines Ministeriums. Er fragt sie, was er machen muss, um ein neues Institut zu gründen. Schreiben sie es auf, war ihre Antwort. „Die wollte mich loswerden“, sagt Gerstengarbe heute lachend. Später fährt er mit einem Kollegen zu dem renommierten Meteorologen Hans von Storch nach Hamburg, der heute zu den Klima-Realisten zählt, die einen sachlichen Umgang mit dem Klimawandel anmahnen. „Der hat uns in ein Arbeitszimmer eingesperrt und gesagt: Schreibt ein Memorandum für ein neues Institut.“ Das Papier landet später beim Wissenschaftsrat der Bundesregierung. Irgendwann ruft von Storch zurück und fragt, ob sie nicht ein Institut für Klimafolgenforschung etablieren wollen. Gerstengarbe schlägt Potsdam vor, worauf von Storch lacht, er meint, Gerstengarbe wolle nur nicht aus Potsdam wegziehen. Doch der bleibt beharrlich. Denn Anfang der 1990er-Jahre arbeiteten viele fähige Meteorologen beim Deutschen Wetterdienst in Potsdam, die gut in das neue Institut passen würden. Während Gerstengarbe über die ersten Jahre vom PIK redet, muss er immer wieder lachen. „Wir hatten nichts. Wir haben im Keller gesessen und ich musste mir einen Schreibtisch borgen.“ Anfangs war ein kleines feines Institut geplant. 22 Jahre später zählt das Forschungsinstitut etwa

340 Mitarbeiter und gehört weltweit zu den renommiertesten Forschungseinrichtungen die sich mit dem Klimawandel beschäftigen. Seit 1893 wird auf dem Potsdamer Telegrafenberg bereits ununterbrochen Wetter aufgezeichnet. Noch heute betreibt der Deutsche Wetterdienst hier eine Station. Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe zeigt auf die ZickzackKurve, erklärt, dass die Temperatur seit den Aufzeichnungen um rund anderthalb Grad angestiegen ist. Klimaskeptiker wie Fritz Vahrenholt oder Michael Limburg bezweifeln das. Gerstengarbe hat sie alle eingeladen. Einmal waren sie sogar hier. „Die fälschen Grafiken. Irre!“, sagt er. Macht ihn das nicht wütend? Gerstengarbe schaut ernst: „Was mich ärgert, ist deren Präsenz in den Medien.“ Dann schmunzelt er wieder. Einmal habe er einen der Skeptiker gefragt, warum er das alles macht. Weil es seinen Zwecken diene, sei die Antwort gewesen. Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe ist mittlerweile 65 Jahre alt. Er hat angeblich den ältesten Arbeitsvertrag am Institut auf dem Telegrafenberg. Geht er nun wehmütig in den Ruhestand? „Nein“, sagt er. Er habe noch so viel vor, möchte Bücher schreiben und in Ruhe reisen. Nächstes Frühjahr will er sich einen Kindheitstraum erfüllen: die Panamericana – eine Reise über die berühmten Schnellstraßen von Alaska bis Feuerland. Während er davon erzählt, merkt man dem Wissenschaftler die Begeisterung an. Seine Augen werden groß, beginnen zu leuchten. So muss er damals ausgesehen haben, der kleine Junge, der unbedingt Meteorologe werden wollte.

Potsdam-West. Rund sechs Monate nach der aufgrund von Bauschäden notwendigen Schließung der Schwimmhalle am Luftschiffhafen ist die Sportstätte wieder in Betrieb. Nach Reparatur der maroden Teile der Dachkonstruktion übergab Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) am Mittwoch symbolisch dem Geschäftsführer der kommunalen Luftschiffhafen GmbH, Andreas Klemund, den Schlüssel für die Halle. „Damit ist ein unhaltbarer Zustand beendet“, sagte Jakobs. Für Hunderte Sportler geht damit eine Zeit des Improvisierens zu Ende. Seit vergangenem Dezember pendelten Schwimmer, Triathleten, Paralympische Schwimmer und Moderne Fünfkämpfer zwischen Olympiastützpunkt und alternativen Sportstätten wie dem Brauhausberg-Bad oder der Schwimmhalle der Bundeswehr in Geltow. Auch Breitensportler konnten nur eingeschränkt trainieren, was in Vereinen wie dem SC Potsdam oder dem OSC zu einer Austrittswelle vor allem älterer Mitglieder führte. „Diese müssen wir jetzt Schritt für Schritt zurückgewinnen“, sagte Lutz Henrich, Vorsitzender der Stadtsportbundes. Jakobs dankte ausdrücklich den Sportlern für ihr Verständnis sowie der Bundeswehr und dem städtischen Bäderbetrieb für die Unterstützung. Auch Rüdiger Ziemer, Leiter der Sportschule, zeigte sich erleichtert, dass das Vertrauen, um das er bei Eltern und Schülern geworben und das er selbst wiederum der Stadt entgegengebracht hatte, letztlich nicht enttäuscht wurde. „Kein Schüler hat uns verlassen“, sagte er. Trotz der Einschränkungen und vorübergehender Imageeinbußen konnte die Schule dennoch interessierte Eltern künftiger Schüler von der Attraktivität des Standortes mit seinen kurzen Wegen überzeugen. Ein wertvoller Effekt aus den vergangenen Wochen, so Ziemer: „Bei Schülern und Sportlern ist die Wertschätzung für den Standort insgesamt gestiegen.“ Als nächsten Schritt kündigte Jakobs für den 6. Juni den Beginn der Sanierungsarbeiten an der Leichtathletikhalle an. Auch diese war im Dezember aus Sicherheitsgründen geschlossen worden. Laut Jakobs seien die Arbeiten noch mit einigen Unbekannten verbunden, doch er hoffe aufeineEröffnungimNovember. Peter Könnicke

Innenstadt - Die Sanierung der Friedrich-Ebert-Straße kommt voran: Ab Montag können Straßenbahn-Fahrgäste am Stadthaus an der neuen barrierefreien Haltestelle aus- und einsteigen und Autos wieder auf zwei Spuren bis zum Rathaus fahren, teilte die Energie und Wasser Potsdam GmbH mit. Gleichzeitig startet der nächste Bauabschnitt mit Sanierungsarbeiten auf der Strecke zwischen der Helene-LangeStraße und der Alleestraße. Dort

sei ausschließlich die Neuordnung der Leitungen und der Neubau von Hausanschlüssen geplant – dafür werde die Straße jeweils halbseitig gesperrt. Die Bauarbeiten sollen bis Jahresende abgeschlossen sein. Autofahrer können im fertiggestellten Abschnitt wieder auf beiden Spuren fahren. Ab dem Rathaus wird die Straße stadtauswärts zur Sackgasse. An der Kreuzung zur Hegelallee darf künftig nurnoch nachrechts abgebogen werden. pams

Bekannt aus der TV Kampagne

Wer sorgt für seidenweiches Perlwasser, für zarte Haut und geschmeidige Haare?

€ 430,u z is b d n u n e tz Genießen, schü AQA perla! it M . n e r a p s r pro Jah allateur ei Ihrem Inst b n re ie rm Jetzt info eizung ke Sanitär-H Volker Klam ww.bwt.de oder auf w

SANITÄR HEIZUNG VOLKER KLAMKE Handwerksmeister

Benzstraße 31 14482 Potsdam - Babelsberg

Fon: (0331) 71 00 45


4 E

POTSDAM

POTSDAM AM SONNTAG

F

LOTTO

1. JUNI 2014

Stunde der Musik und Dichtung

Helmholtz&Uni

GZSZ bekommt Zuwachs

22. AUSSPIELUNG

Carsten Clemens spielt ab dem 2. Juni in dem Seriendauerbrenner „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ (GZSZ) aus der Babelsberger Medienstadt den Herzchirurg Dr. Lukas Kant – einen extrem ehrgeizigen und kollegialen Arzt, der sich als skrupelloser Zeitgenosse entpuppt.

Lotto 6 aus 49: 5 - 13 - 17 - 19 - 31 - 41 Superzahl: 5 Spiel 77: 2 0 1 3 3 9 7 Super 6: 3 9 5 5 0 0 Alle Angaben ohne Gewähr

2. Juni 2014 | 18.30 Uhr, Universität Potsdam Campus Griebnitzsee, Hörsaal 2, Haus 6

Wie geht es weiter mit der Wissenschaft in Potsdam? Öffentliche Podiumsdiskussion über Forschung, Lehre und Doktorandenausbildung zwischen Universität und außeruniversitärer Forschung. Mit Oliver Günther, Präsident der Uni Potsdam, Jürgen Mlynek, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, und anderen. Mehr Informationen: www.helmholtz.de/presse/veranstaltungen/helmholtz_uni

Die himmlische Farbe Blau hat Christine Uhde in der Literatur aufgespürt und trägt heute, 17 Uhr, in der Dorfkirche Eiche, KaiserFriedrich-Straße 103, passende Gedichte, Märchen und Lieder vor, begleitet von Gitarre und Violoncello.

Foto: Rolf Baumgartner

E

STAUSTELLEN

F

Nedlitzer Straße zwischen Amundsenstraße und Viereckremise halbseitig gesperrt. Der stadteinwärtige Verkehr wird umgeleitet. Stadtauswärts ist weiterhin die Nedlitzer Straße befahrbar. Vollsperrung vom 6. Juni, 19 Uhr, bis 8. Juni. Konrad-Wolf-Allee zwischen Oskar-Meßter-Straße und Kirchsteigfeld halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird in Einbahnstraßenregelung in Richtung Kirchsteigfeld geführt. In Richtung Gartenstadt Drewitz wird der Verkehr umgeleitet. Rudolf-Breitscheid-Straße zwischen Freiligrathstraße und Reuterstraße voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Große Weinmeisterstraße ist zwischen Am Pfingstberg und Langhansstraße voll gesperrt. pams Aktuelle Infos: mobil-potsdam.de

Wohnungen statt Stadtkanal Privates Bauvorhaben könnte das Aus für eines der zentralen Projekte in der Mitte bedeuten Innenstadt. In den Broschüren zurWiederherstellung derPotsdamer Mitte ist er schon lange als blaues Band eingezeichnet: der einstige Stadtkanal. Doch die seit Jahren geplante Wiederherstellung liegt auf Eis: Nachdem für die Bundesgartenschau2011dasTeilstückander Yorckstraße ausgehoben wurde, ist nichtmehr viel passiert. Bislang hieß es, mangelnde Fördermittel seien der Grund für die Stagnation. Doch nun könnten Pläne eines privaten Investors das Projekt für immer unmöglich machen. Dieserhatein1600 Quadratmeter großes Grundstück gekauft, das auf dem Gebiet des einstigen Kanals liegt. Es handelt sich um eine Fläche am südlichen Ende der Dortustraße. Zurzeit stehe dort eine Fernwärmestation, sagte der Ingenieur Michael Ahlhorn den PNN. Er wurde von dem Investor, der unbekannt bleiben

Verkaufen mit Vertrauen

Im südlichen Teil der Dortustraße, an der Kreuzung zur Kiezstraße, will ein Investor nun Wohnungen bauen. Die Wiederherstellung des Kanals wäre dann nicht mehr möglich. Foto: Andreas Klaer

möchte, mit der Planung für das Projekt beauftragt und soll nun einenBauantrag für ein mehrstöckiges Wohnhaus mit 50 Wohnungen erarbeiten. Das Grundstück hat der in Potsdam bereits bekannte Investor vom Land erworben, und das für nur 17 000 Euro, wie Ahlhorn bestätigte.

Der niedrige Preis rührt daher, dass das Grundstück im Flächennutzungsplan der Stadt nicht als Bau-,sondernalsStraßenland ausgewiesen ist. Allerdings gibt es für das Gelände weder einen Bebauungsplan noch wurde zum Sanierungsgebiet erklärt. Der Investor hat also durchaus das Recht,

sich auf die umstehenden Häuser zu berufen und daraus einen Bauantrag abzuleiten. K. Wiechers Welche Pläne der Investor außerdem hegt und wie die Bauverwaltung reagieren könnte – ausführlich in der Wochenendausgabe der PNN.

Sportler-Eltern und Ehrenamtler sollen Parkgebühren zahlen Der Luftschiffhafen bekommt ein kostenpflichtiges Parkhaus – Nutzer des Geländes sind verärgert

Rolex, Patek Philippe usw.

Juwelier Classic in Potsdam Bahnhofspassagen (zwischen Nordsee & Pizzeria)

0% Finanzierung* für den Mazda CX-5

n Klimaanlage n USB, AUX Audio

n Funk Zentralverriegelung n elektrische Fensterheber

n Start-/Stopp-System n und vieles mehr

*Ein Angebot der Mazda Finance – ein Service-Center der Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Mazda VarioOption Finanzierung, ein Finanzierungsbeispiel für den Mazda CX-5 Prime-Line SKYACTIV-G 165 bei € 22.310,70 Barzahlungspreis, € 5.448,00 Anzahlung zzgl. € 640 Überführungsksoten, 0,00 % effektivem Jahreszins, € 149,00 monatlicher Rate (erste Rate € 148,81), € 9.859,89 kalkulierter Schlussrate, 48 Monaten Laufzeit, 10.000 km Laufleistung pro Jahr, 0,00 % gebundenem Sollzins, € 16.862,70 Nettodarlehensbetrag, € 16.862,70 Gesamtbetrag, € 0,00 Bearbeitungsgebühr. Kraftstoffverbrauch/CO2-Emissionen für den Mazda CX-5 Prime-Line SKYACTIV-G 165: Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert*: 7,5/5,1/6,0 l/100 km; CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus*: 139 g/km. CO2-Effizienzklasse**: C

www.schautberger.de Autohaus Schautberger GmbH Rudolf-Moos-Str. 3 · Potsdam-Babelsberg · (0331) 743 53-20

Potsdam-West. Sportler und Trainer am Luftschiffhafen sind verärgert: Sämtliche kostenlosen Parkplätze auf dem Gelände sollen ab Sommer wegfallen. Stattdessen öffnetab 1. Augusteinneues Parkhaus mit rund 200 Stellplätzen – die Gebühren kosten. Die städtische Betreibergesellschaft, die Luftschiffhafen(LSH)GmbH,verteidigt die Pläne gegen Kritik – kann sich aber Nachbesserungen im Detail vorstellen. Das Parkhaus wird derzeit an derHauptzufahrtzumGelände errichtet, auf dem unter anderem der Potsdamer Olympiastützpunkt und Vereine wie Turbine Potsdam ihren Sitz haben. Hunderte Breiten- und Spitzensportler trainieren dort täglich. Wer mit dem Auto anreist, soll künftig als Kurzparker in der ersten Stunde einen Euro zahlen, jede weitere Stunde kostet 1,50 Euro – maximal sind sieben Euro pro Tag fällig. Das bestätigte ein Sprecher des Parkhausbetreibers Apcoa, einer der größten ParkraumbewirtschafterEuropas,denPNN.Regelmäßige Nutzer des Areals können alternativDauerstellplätze fürmonatlich 65 Euro plus Mehrwertsteuer erwerben. Über die Konditionen informierte die LSH die Vereine auf demGelände indieser Woche. Dabei war auch Stützpunkttrainer

Jörg Hoffmannvom Schwimmverein Potsdam. Den PNN sagte er, der Wegfall der freien Parkplätze sei für die Sportler in mehrfacher Hinsicht eine katastrophale Entscheidung: „Die Jahreskosten für das Parkhaus entsprechen einer Trainingslagerfinanzierung.“ Die Lage des Parkhauses führe zu einer Ausweitung der Wegezeiten von rund einer Stunde pro Tag. Hoffmann erinnerte daran, dass die Stadt auch über Bundesmittel vom Spitzensport am Luftschiffhafen profitiere. Auch beim Stadtsportbund sorgt man sich. Schon vor zwei Wochen erklärte Geschäftsführerin Anne Pichler, sie rechne mit Problemen für ehrenamtlich Aktive, die kurzzeitig auf dem Ge-

Im Bau: Ab August öffnet das Parkhaus am Luftschiffhafen. F.: A. Klaer

lände tätig sind, oder Eltern, die teils täglich ihre Kinder bringen und abholen. Am Mittwoch sagte Stadtsportbundpräsident Lutz Henrich auf Nachfrage, dass man bei der fälligen Parkgebühr differenzieren müsse. „Ehrenamtliche Übungsleiter, die unentgeltlich arbeiten, dürfen dadurch nicht belastet werden“, forderte Henrich. Bei der LSH beruft man sich auf den 2009 erarbeiteten Masterplan zur Entwicklung des Geländes. Schon damals sei klar gewesen,dass für das Gelände ein Parkhaus benötigt würde, sagte LSH-Chef Andreas Klemund. Die Pläneseiendanach auch vom Luftschiffhafen-Beirat mit Sportlern und Politikern und in allen Aufsichtsgremien akzeptiert worden – eine Darstellung, die auch Rathaussprecherin Christine Weber bestätigt. Der Bau wird nun von der LSH-Mutterfirma, der städtischen Bauholding Pro Potsdam, errichtet. Ausnahmeregelungen werde es nurfür Dienstfahrzeuge etwa Vereinsbusse geben. Zudem könnten – nach ersten Unmutsäußerungen von Nutzern –noch mehr Ausnahmeregelungen kommen. So wolle man mit Parkhausbetreiber Apcoa noch über ein kostenloses Kurzparken für Eltern von jungen Sportlern verhandeln, hieß es von der LSH. Henri Kramer (mit pek)


POTSDAM

1. JUNI 2014

Miniolympiade für Kids

10 Jahre Freie Musikschule Hoffest am 21. Juni 10-18 Uhr im Lindenhof, Lindenstr. 20 Lindenstraße 20 · 14467 Potsdam www.freie-musikschule-potsdam.de

POTSDAM AM SONNTAG

„Die Stadt sollte auch darauf achten, dass die Innenstadt schön – also lebenswert – für alle Potsdamer bleibt.“

Regenbogen-Cup 2014. Ministerpräsident Dietmar Woidke gibt am Mittwoch, 4. Juni, um 9.30 Uhr den Startschuss für den Regenbogen-Cup des SC Potsdam im Sportpark Luftschiffhafen. Kinder von drei bis sechs Jahren messen sich im Dreikampf und beim Regenbogenlauf. Helfer und Sponsoren werden noch gesucht. Anmeldung unter breitensport@sc-potsdam.de.

28000

Euro. Die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS) hat in dieser Woche Schecks mit diesem Gesamtwert an 14 Organisationen und Einrichtungen in Potsdam übergeben.

Anja Falke, Konsens-Verein Potsdam

5

Lesen Sie Donnerstag in Ihren PNN:

Neue Ausstellung im Potsdam-Museum „Zu Hause im Krieg – im Krieg zu Hause“ heißt die Schau, die sich mit dem Ersten Weltkrieg befasst

Foto: Manfred Thomas

Umstrittenes Gotteshaus: So – oder gar nicht

al Origin egen! aus Norw

Sparen Sie mit dem Original! Stressless® Diplomat, Consul und Ambassador in vier Ausführungen Leder „Batick“ zum Aktionspreis – sofort lieferbar! Sparen Sie jetzt bis zu 496,– eur! in Leder

ab

999,–

eur*

4

n be

sf ion ar

* UVP des Herstellers. ** ehem. UVP des Herstellers.

www.stressless.de Das Original

**

z.B. Stressless® Consul M zu r W a hl mit Hocker statt 1.495,– eur** Gültig vom 01.05. bis 15.06.2014 **

Patentiert

Stressless® Arion Heimkino-Aktion

Patentiert

Sie erhalten vom 01.05. bis 15.06.2014 zwei Heimkino-Kombinationen in vier Lederfarben „Batick“ zum Aktionspreis!

Nackenstütze

Schlaf-Funktion

sf ion ar

* UVP des Herstellers. ** ehem. UVP des Herstellers.

4

zu

n be

Gleitsystem

z. B. Kombination SC 11 (1er, 1er) nur 2.999,– eur* statt 3.400,– eur** (mit Doppelhocker mit Tischplatte nur 3.999,– eur*)

**

Die Stiftung würde dem Vorschlag zufolge die Baukosten in Höhe von bis zu 6,4 Millionen Euro sowie die jährlichen Betriebskosten von rund 300 000 Euro übernehmen. Sowohl der Vorstand, der Stiftungsrat als auch das Stiftungskuratorium würden mit Vertretern Brandenburgs und Potsdams besetzt. Den Vorsitz soll eine Persönlichkeit übernehmen, die keiner jüdischenGemeinde angehört.„Wichtig ist uns, dass wir ein offenes Haus habenund auch die Gemeinden, die sich nicht an der Stiftung beteiligen, das Haus nutzen können“, sagte Gorholt. Der Staatssekretär präsentierte außerdem einen neuen Entwurf des Architekten Jost Haberland, der seine ursprünglichen Pläne noch einmal überarbeitet hat und das Gebäude mit einer Art goldenen Krone versehen hat. Jetzt strahle die Synagoge „mehr Erhabenheit und Sa-

Testen Sie jetzt das

**

Martin Gorholt, Staatssekretär

Endlich Stressless®

Akt

„Wichtig ist uns, dass wir ein offenes Haus haben.“

Erhaben. Rund eineinhalb Stockwerke höher als die anderen Gebäude in der Umgebung wäre die Synagoge nach dem nun vorgestellten Entwurf. Der umstrittene Bau soll in der Schloßstraße entstehen. Grafiken: Haberland

Akt

Innenstadt - Nach jahrelangem Streit zwischen den jüdischen Gemeinden in Potsdam über den Synagogenneubau hat die Landesregierung nicht nur einen neuen Entwurf, sondern auch ein neues Konstrukt für den Betrieb des Gotteshauses vorgeschlagen. Demnach könnte eine Stiftung gegründet werden, in deren Gremien auch das Land und die Stadt vertreten wären. Damit würde sichergestellt, dass auch jene Gemeinden, die nicht offiziell Träger der Synagoge sind, in dem Haus Gottesdienste abhalten und Räume beziehen können, wie Kulturstaatssekretär Martin Gorholt (SPD) am Mittwoch sagte. Rund zwei Wochen haben die Gemeinden nun Zeit, sich zu diesem Vorschlag zu positionieren. Mitte Juni will Gorholt über die Zukunft des Neubaus entscheiden.

kralität“ aus, sagte Gorholt. Schon seit mehr als vier Jahren wird in der Stadt heftig über den geplanten Bau an der Schloßstraße 1 debattiert. Akteure sind die jüdische Gemeinde mit offiziell 400 Mitgliedern und die Synagogengemeinde mit 180 Mitgliedern. Seit vergangenem Jahr sitzt auch die Gesetzestreue Jüdische Landesgemeinde wieder mit am Verhandlungstisch, die eigenen Angaben zufolge 250 Mitglieder hat. Die drei Gemeinden konnten sich bislang nicht auf eine gemeinsame Nutzung des Gebäudes einigen. So herrscht nicht nur Uneinigkeit über die Gestaltung der Fassade, sondern auch über die Raumaufteilung. Ein Streitpunkt ist die Lage des Synagogenraums, den die Synagogengemeinde in der ersten Etage einrichten will, die beiden anderen Gemeinden in der zweiten und dritten Etage. In dem nun von Gorholt präsentierten Entwurf befindet sich der Synagogenraum im zweiten und dritten Stock. 2011 hatte das Land wegen des Konflikts einen Baustopp verhängt, seitdem versucht Gorholt zu vermitteln. Trotz zahlreicher Gespräche zeichnet sich aber keine Einigung ab. „Die Unterschiede zwischen den Gemeinden sind zu groß“, bilanzierte der Staatssekretär. Eine Lösung könnte aus seiner Sicht die Stiftung sein. Gorholt schließt aber auch nicht aus, das Projekt komplett abzusagen oder aber es vorerst ruhen zu lassen und es der nächsten Landesregierung zu überlassen. Im Herbst endet die derzeitige Legislaturperiode. Dass sich alle drei Gemeinden auf die Stiftungslösung einlassen, erscheint unwahrscheinlich. Die Einmischung des Staates hatten bereits die Gesetzestreuen kritisiert, am Mittwoch legte die Synagogengemeinde nach. Wenn das Land den Entwurf baue und eine Stiftung gründe, werde die Gemeinde vor dem Verfassungsgericht klagen, kündigte der Vorsitzende Ud Joffe an. Will Gorholt den Neubau also noch in diesem Sommer angehen, muss er mit Widerstand von der Synagogengemeinde und deren Unterstützern rechnen, nicht nur vor Gericht. Möglich ist, dass er es bei diesem letzten Versuch einer Einigung belässt – und das undankbare Projekt dann der nächsten Regierung überlässt. K. Wiechers

r W a hl

14542 Werder/Havel Berliner Str. 105 l hen & Möbe

Küc &B

Das Land hat einen neuen Entwurf für die Synagoge vorgelegt. Doch auch ein Scheitern steht nun im Raum

Telefon 03327 49107 www.moebel-christ.de

Mo.-Fr. 10-19 Uhr Sa. 10-18 Uhr


6

POTSDAM

POTSDAM AM SONNTAG

1. JUNI 2014

„Modografie“ Galerie 21. Unter dem Titel „Modografie“ sind bis 29. Juni Fotografien, Plastiken und Pastellmalereien mit unterschiedlichen Sichtweisen auf Mode in der Hermann-Elflein-Straße 21 zu sehen. Öffnungszeiten: Mi - Fr: 15 19 Uhr, Sa: 11 - 16 Uhr

Fans sollen spenden Der Potsdamer Schauspieler Hannes Wegener wirbt um Sponsoren für einen kleinen Indepentent-Film, in dem er die Hauptrolle spielen wird: „Oregon Pine“ heißt der Film von Regisseur und Drehbuchautor Nicolai Max Hahn. Infos www.indiegogo.com

„Der Kosmos Schule und der Kosmos Jugendhilfe müssen sich wieder aufeinander zu bewegen.“

2016

Der Ausbau des Bahnhofs Griebnitzsee für den Regionalverkehr verzögert sich. Der zweite Bahnsteig wird erst ab 2016 realisiert.

Reinhold Tölke, Jugendamtsleiter Potsdam

Sänger gesucht Männliche Verstärkung mit Freude am Gesang suchen die Damen des gemischten Chores der Volkssolidarität. Ansprechpartnerin für neue Sänger: Marga Jacobi, Tel.: 0331 96 43 71

Foto: Manfred Thomas

Mehr Diebstähle Bereits mehr als 800 Räder in diesem Jahr Potsdam - Der alarmierende Anstieg von Fahrraddiebstählen in Potsdam setzt sich fort. Allein bis zum 30. April sind bei der Polizei 805Anzeigenaufgenommen worden und damit 235 mehr als im Vorjahreszeitraum. Das entspricht einem Plus von 30 Prozent. Die Zahlen nannte Polizeisprecher Heiko Schmidt auf Anfrage. Seine Behörde hatte schon Anfang April melden müssen, dass die Zahl der Fahrraddiebstähle im vergangenen Jahr um knapp 50 Prozent gestiegen war – von rund 1250 im Jahr 2012 auf mehr als 1850 Fälle. Zu den Schwerpunkten zählte die Polizei den Süden von Babelsberg, die Innenstadt und die Brandenburger Vorstadt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich – ähnlich wie bei vielen Einbrüchen in Einfamilienhäuser – um grenzüberschreitend organisierte Kriminalität handelt. Zur Prävention riet Schmidt Fahrradbesitzern, sich die Rahmennummer zu merken. Noch besser sei eine zusätzliche Codierung durch die Polizei. hk

Exposito Coaching Stressmanagement-Training mit Pferden

° Einzelcoaching ° Firmentraining ° Seminarreihen www.exposito-coaching.de

Werkstatt für Kreative Neues Angebot des Vereins „Soziale Stadt Potsdam“: Am 16. Juni startet im Friedrich-ReinschHaus im Schlaatz eine „Werkstatt für kreatives Schreiben“. Die Teilnehmer treffen sich dreimal monatlich unter der Leitung von Michael Erbach, Buchautorundlangjähriger Chefredakteur der PNN, um ihre Schreibfähigeiten zu verbessern. Die Kursabende finden jeweils montags von 18 bis 20 Uhr im Milanhorst 9 im statt. Kosten je Abend: 5 Euro. Anmeldung: ichschreibfuereuch@gmail.com oder Tel.: 0152 52368251. Die Schreibwerkstatt ist eines der ersten Projekte von Erbach in seiner neuen Tätigkeit als Autor von Autobiografien, Familienund Firmenchroniken. Mit seinem Unternehmen „Ich schreib für Euch“ bietet er alle anderen Formen kreativen Schreibens an. www.ichschreibfuereuch.de pams

„Zugabe“ komplett Zweimal Klein-Sanssouci im Stadtschlosshof – die Friedrichs Weinbergschloss nachempfundenen Skulpturen des Künstlers Florian Dombois sind jetzt komplett im Innenhof des Landtags aufgebaut. Eine Kunstkommission hatte Dombois’ Entwurf zum Sieger des Wettbewerbs „Kunst am Bau“ für den Landtag gekürt. Zuletzt gab es heftige Kritik der Bürgerinitiative Mitteschön. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Suche nach einem Bündnis beginnt Der Ausgang der Kommunalwahl hatte im Potsdamer Rathaus spürbar Ratlosigkeit ausgelöst – jetzt sollen erste Sondierungsgespräche in der kommenden Woche stattfinden nalwahl sind die Linken mit 25,3 Prozent stärkste Kraft in der Potsdam - Potsdams Oberbürger- Stadtverordnetenversammlung meister Jann Jakobs (SPD) will geblieben, verloren aber gegenbis Ende Juni geklärt haben, wie über 2008 fast sechs Prozentdie Landeshauptstadt nach dem punkte. Die SPD folgt mit 23,4 überraschenden Ergebnis der Prozent (minus 3,4), die CDU Kommunalwahl regiert wird. Das mit 15,5 Prozent(plus 2,3). Die sagte das Stadtoberhaupt am Wo- Grünen legten mit 11,6 Prozent chenanfang. Er versucht ein fes- (plus 3,6) am stärksten zu. Die tes Bündnis auszuloAndere kam auf 7,7 ten und will bislang Prozent, das Bürger2014 nicht auf wechbündnis auf 6,1 ProKOMMUNALWAHL selnde Mehrheiten zent. Die AfD ersetzen. Eine Neuaufzielte 4,3 Prozent, lage der früheren die FDP fiel auf 2,5 Kooperation aus Prozent. SPD, CDU, Grünen Nun sollen komund FDP schloss er mende Woche erste 25. MAI aus. Das begrünoffizielle Sondiedete er mit dem mirungsgespräche serablen Abschneiden der Libera- stattfinden. Danach soll feststelen. Aber auch ein rot-rotes Bünd- hen, ob wieder ein festes Rathausnis – ohne weiteren Partner – ist bündnis möglich ist. Die Potsdanach den Stimmverlusten von mer SPD – sie hatte als Ergebnis SPD und Linken rechnerisch der Wahl 13 Stadtverordnetennicht möglich. mandate, zwei weniger als bisher Dieser Wahlausgang hatte im – teilte am Donnerstag mit, die Potsdamer Rathaus spürbar Rat- Gespräche sollten vorrangig mit losigkeit ausgelöst. Der SPD- den Grünen, den Linken und Fraktionschef im Stadtparla- CDU/ANW geführt werden. ment, Mike Schubert, warf die Ein Schwerpunkt sei neben Frage auf, wie die Stadt künftig den Verkehrsproblemen der regiert werden solle. Linke-Frak- Stadt eine verlässlich finanzierte tionschef Hans-Jürgen Scharfen- Schul- und Sportentwicklungsplaberg sprach sich dafür aus, dass nung, so die SPD – bekanntlich Potsdam mit wechselnden Mehr- schwebt ihrem Kämmerer Burkheiten handlungsfähig gemacht hard Exner dafür eine weitere Erwird. Nötig sei ein „Wettbewerb höhung der Grundsteuer auf Imder Ideen“ im Stadtparlament mobilien und Grundstücke vor. statt eine Kooperation, die sich Am Streit um die erste, im gegen andere abschotte. April beschlossene GrundsteuerNach dem am Montag bekannt erhöhung war die bisherige Ratgegebenen vorläufigen amtli- hauskooperation aus SPD, CDU, chen Endergebnis der Kommu- Grünen und FDP gescheitert,

Von Henri Kramer

C

D

weil Union und Liberale dagegen gestimmt hatten. Gegenüber den PNN wollte sich CDU-Kreischefin Katherina Reiche am Donnerstag nicht festlegen, ob der Verzicht auf Steuererhöhungen eine Bedingung für ein neues Bündnis sei. Sie sagte lediglich: „Grundlage der Gespräche ist unser Wahlprogramm.“ In diesem Papier heißt es, die CDU stehe für „keine zusätzlichen Belastungen der Bürger und Gewerbetreibenden durch Steuern, AbKommunalwahl 2014 Potsdam Stimmenanteile in Prozent 25,3

Vorläufiges Endergebnis in Klammern: Kommunalwahl 2008 Wahlbeteiligung: 48,9 Prozent (51,7)

(31,0) 23,4 (27,1)

15,5 (13,2)

11,9 (8,3)

7,7

(5,0) 6,1 4,5 (3,3) (–)

2,5 (4,6)

Linke

SPD

Union

Andere AfD Grüne Bb.¹ FDP

Sitzverteilung SPD 13 (15)

CDU 9 (7)

Linke 14 (17)

56 Sitze

¹ Bürgerbündnis; ² Potsdamer Demokraten; ³ Brandenburger Vereinigte Bürgerbewegungen/ Freie Wähler

1,8 (–)

PD ²

0,9 (–)

BVB/ FW ³

Grüne 7 (5) Andere 4 (3) Bb.¹ 3 (2) AfD 3 (–) FDP 1 (3) PD ² 1 (–) BVB/FW ³ 1 (–) PNN/Klöpfel

gaben und Gebühren“. Zugleich sagte Reiche, Potsdam benötige stabile und verlässliche Mehrheiten als eine Grundvoraussetzung für die positive Entwicklung der Stadt. Die CDU hatte am Sonntag zwei Mandate hinzugewonnen. Sie stellt jetzt neun Stadtverordnete. Zu Gewinnern gehören auch die Grünen, die nun sieben Stadtverordnete stellen – zwei mehr als bisher. Nach einem Treffen

am Mittwoch teilte die Fraktion mit, man gehe selbstbewusst in die Gespräche zu einer möglichen Kooperation. Für die Grünen seien dabei speziell Themen wie die Ausfinanzierung des Radverkehrskonzeptes oder die Wiedergewinnung der Potsdamer Mitte wichtig. „Wir können uns aber auch das Arbeiten mit wechselnden Mehrheiten vorstellen“, so die Grünen. Für wechselnde Mehrheiten hatten sich stets die Linken ausgesprochen – auch nach der Wahl. Gleichwohl hatte sich die Partei gegenüber Gesprächen mit der SPD offen gezeigt. Einig sind sich die vier Parteien darin, dass sie eine Zusammenarbeit mit den drei neuen Stadtverordneten der europakritischen Alternative für Deutschland (AfD) ablehnen. Dagegen sagte der Einzelstadtverordnete Peter Schultheiß – der mit seiner Wählergruppe Potsdamer Demokraten zu den Verlierern zählt –, dass er sich eine Zusammenarbeit mit der AfD vorstellen könne. Dazu habe er bereits mehrere Telefonate geführt. Die AfD spricht sich in ihrem Wahlprogramm als einzige Partei gegen neue Flüchtlingsheime in Potsdam aus und erklärt, man blicke mit Sorge auf einige Potsdamer Stadtteile: Es dürften sich keine Problemviertel und Parallelgesellschaften wie in anderen deutschen Großstädten ausbilden. SPD-Chef Mike Schubert sagte, wer von Parallelgesellschaften in Potsdam spreche, lebe wohl selbst in einer. HK/ wik


+

+

*Ausgenommen sind Artikel aus unseren aktuellen Prospekten, die unter www.multipolster.de einzusehen sind sowie bereits reduzierte oder als Werbepreis/Aktionspreis gekennzeichnete Artikel. Der Rabatt wird sofort beim Kauf einer Garnitur vom Kaufvertragswert in Abzug gebracht. Pro Haushalt und Einkauf nur ein Rabatt einlösbar. Gültig nur für Neuaufträge. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Gültig bis 28.06.2014.

Potsdam Zeppelinstraße 117a (direkt an der B1) Multipolster GmbH & Co. Handels-KG, 09214 Burgstädt · www.multipolster.de

Das größte Spezialunternehmen für Polstermöbel – über 40 mal in Deutschland

Immobilienmarkt: Jeden Sonnabend in den Potsdamer Neuesten Nachrichten und jeden Sonntag in der Potsdam am Sonntag.

Noch mehr Sonntag

Kontakt: Susanne Boreck Tel.: 0331/23 76-114 | susanne.boreck@pnn.de


8

POTSDAM AM SONNTAG

Neue E-Tankstellen in drei Orten Potsdam Mittelmark. Gleich drei neue Stromtankstellen wurden bei der „E-Tour-Brandenburg 2014“ letztes Wochenende in Teltow, Caputh und Beelitz eingeweiht. Für Teltow ist es die erste E-Tankstelle.

POTSDAM MITTELMARK Träumen am Kindertag Das Duo Bodecker und Neander entführt heute in die Welt der Träume in den Kleinmachnower Kammerspielen, Karl-Marx-Straße 18. Ab 16 Uhr präsentieren die Bühnenpartner von Marcel Marceau ihr Bildertheater mit dem Titel „Follow Light“. Karten: 20, ermäßigt 15 bzw. 10 Euro.

97000 Baugrundstücke im Potsdamer Umland kosten zumeist 97 000 Euro. Für bebaute Grundstücke zahlt man zwischen 300 000 und 370 000 Euro.

1. JUNI 2014

Neustart im Scala Werder. Ab heute flimmern wieder Filme über die Leinwand des Scala-Kinos, Eisenbahnstraße 182. Den Start macht heute, 10 Uhr, „Der Räuber Hotzenplotz“, „Die Geschichte vom kleinen Muck“ läuft um 15 Uhr. www.kino-kultur-werder.de

Lesen Sie am Donnerstag in Ihrer PNN:

Spargel, Obstwein oder Rübchen Wie der Landkreis den Vor-Ort-Verkauf heimischer Produkte stärken will.

Foto: promo

So wurde gewählt Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2014 im Potsdamer Umland im Überblick Potsdam Mittelmark - Die Superwahl am 25. Mai 2014 kostete Nerven, die Ergebnisse ließen auf sich warten. Nachdem sie feststehen – hier ein Überblick. Kleinmachnow wird bunt Und das sieht so aus: Zehn Parteien oder Wählergruppen werden in der neuen Kleinmachnower Gemeindevertretung sitzen. Neu dabei sind mit je einem Platz die AfD, die Piraten und die Einzelbewerberin Viktoria Brammer. Pro Kleinmachnow erreicht wieder einen Sitz, die FDP verliert gleich zwei. Leichte Verluste fährt die Linke ein. Dort reicht es zu 12,1 Prozent. Einen Gewinn verbuchen die Grünen, sie verbessern sich von 11 auf 18,1 Prozent. Stark bleiben CDU und SPD mit 23,9 und 21,7 Prozent.

„Drei Zettel, zum Teil so groß wie eine PNN, mit bis zu drei Kreuzen, mussten gezählt werden.“ Martina Bellack, Rathaussprecherin Kleinmachnow CDU holt in Teltow weiter auf Die Linken um Reinhard Frank kommen nur noch auf 12,2 Prozent. Die SPD holt 29,6 Prozent, etwas weniger als 2008. Die CDU schafft es auf 19,1 Prozent. Auch die Grünen gewinnen und erreichen mit 10,1 Prozent nur etwas weniger als die BIT. Neu im Rathaus sitzen mit je einem Platz die Piraten sowie die Wählergruppen „Bürger für Bürger“ und „Lebenswertes Teltow Ruhlsdorf“. Kreuze für Stahnsdorfs Bürgermeister Stahnsdorfs Bürgermeister Bernd Albers (BfB) hat sich seine Arbeit bestätigen lassen. Die Wählergruppe BfB bleibt stark mit 29,7 Prozent. Immerhin wird die CDU mit 24,6 Prozent zweitstärkste Kraft. Das Ergebnis der SPD halbiert sich nahezu, von 27,4 auf 15 Prozent. Die FDP fliegt raus, dafür kommt die AfD mit einem Sitz hinein. Die Grünen werden stärker, die Wählergruppe Wir Vier erreicht in den Ortsteilen 8,3 Prozent. Neue Gesichter in Nuthetal In Nuthetal erringt die neu gebildete Gruppierung „Bürger für Nuthetal“ 19,2 Prozent. Stärkste Kraft bleiben die Linken mit 27,8 Prozent. SPD und CDU kommen

auf 18,5 und 16,5 Prozent auf je drei Sitze, die Grünen auf 6,8 Prozent. Auch die Ortsteile sind mit den „BON“ mit einem Sitz vertreten. Die Feuerwehr kann mit 3,3 Prozent einen Kandidaten in die Gemeindevertretung schicken. Alles beim Alten in Werder In Werder wird sich in der Stadtverordnetenversammlung wenig ändern. Die Grünen und die SPD haben ihre Ergebnisse gegenüber 2008 beide um jeweils 2,1 Prozent verbessert und kommen nun auf 15,2 und 6 Prozent. Die CDU hat mit 47,4 Prozent ein ähnliches Ergebnis wie beim letzten Mal eingefahren. Die FDP hat ihr Wahlergebnis mit 1,9 Prozent halbiert, schafft es aber trotzdem in die Stadtverordnetenversammlung. So auch der Bürgerbund Töplitz, der 3,6 Prozent der Stimmen bekommt. Die Euroskeptiker AfD schafften 4,3 Prozent. Die Freien Bürger haben mit 8,8 Prozent ihr letztes Ergebnis fast bestätigt, die Linken rutschten von 16,1 auf 12,8 Prozent ab. Schwielowsee wird grüner Wahlgewinner in Schwielowsee sind die Grünen. Mit 7,8 Prozent bekommen sie gleich 2 der 22 Sitze. Die SPD gewinnt mit 18,8 Prozent über drei Prozent hinzu. Zweiter Wahlgewinner: die gemeinsame Liste aus CDU, FDP und Unabhängigen Bürgern mit 32,7 Prozent und damit stärkste Kraft. Die Linke erreicht 12,7. Mehr CDU in Beelitz Die Wählergruppierungen in Beelitz haben Federn gelassen: Kamen UKB und Bürgerbündnis bei der vorangegangenen Wahl auf 25,7 und 13,7 Prozent, so schaffte es eine gemeinsame Liste beider diesmal nur auf 25 Prozent. Die CDU verbessert sich auf 23,2 Prozent. SPD und Linke schneiden etwas schlechter ab und kommen auf 8,7 und 14,7 Prozent. Auch die FDP kommt nur auf 4,6 Prozent. Die neue Ortsteile-Gruppe „Gemeinsam für Beelitz“ zieht mit 12,3 Prozent ins Stadtparlament ein. Starke Wählergruppen in Seddiner See In Seddiner See bleibt die Linke mit gegenüber 2008 etwas schlechteren 24,2 Prozent stärkste Kraft, die SPD schafft es auf 12,3 Prozent und hält damit fast ihr Ergebnis. Den Rest der Stimmen sammelten Wählergruppierungen ein: die UWGS 19,9 Prozent, die UWG 15,4 Prozent, die Wählergemeinschaft Vereine 14 und die neue Pro Dorv 11,4 Prozent. tor/ hkx

Blick von Außen. Die Beelitz-Heilstätten sind ein denkmalgeschütztes Ensemble von 60 Gebäuden – das Heizkraftwerk, die Liegekur-Halle und sogar die alten Operationssäle sind noch zu sehen. Foto: Oliver Mehlis

Spuk in der Lungenchirurgie Beelitz-Heilstätten war einst Sanatorium für Tuberkulose-Kranke. Heute sind es Horror-Touristen Beelitz - Wer mit Irene Krause auf Entdeckungstour geht, wird erst einmal geimpft. Auf dem Gelände der ehemaligen Heilstätten in Beelitz soll schließlich keiner die Motten kriegen. „So wie die Motte die Wolle zerfrisst, zerfrisst die Tuberkulose die Lunge“, erklärt Krause. Sie macht regelmäßig Führungen in Beelitz, wo sich vor 100 Jahren

nur von außen. Gästeführerin Krause bietet die Touren seit etwa fünf Jahren an. Zwei Stunden dauert der Rundgang mit der 58-Jährigen durch die Ruinen. Immerhin ist das Gelände inmitten eines Kiefernwaldes 200 Hektar groß. „Ja, die Kiefern filtern die Luft regelrecht“, erklärt Krause. Die lungenkranken Patienten konnten hier durchatmen. Zwischen 1898 und 1930 ließ die Landesversicherungsanstalt Berlin die Kliniken in Beelitz errichten, um die Tuberkulose einzudämmen. Weite Teile der Bevölkerung litten unter der Schwindsucht. Während des Ersten und Zweiten Weltkriegs wurde das Areal jeweils zum La-

Radio • TV • Video Verkauf & Service • Fa. Kieburg

Nicht im Abseits stehen – Fußball-WM live erleben! Bester Empfang mit neuester Technik Vollservice: liefern, einstellen, einweisen Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern.

6HUYLFH3DUWQHU

14542 Werder/Havel Brandenburger Str. 19 Tel./Fax: 03327 / 4 25 64

eine der größten Lungen-Heilanstalten Deutschlands, ja vielleicht sogar der Welt befand. In Beelitz wurden die Tuberkulose-Kranken der Millionenstadt Berlin behandelt. Heute ist das Areal längst eine Ruinen-Landschaft, aber etliche Gebäude stehen noch – vom Heizkraftwerk bis zur Liegekur-Halle. Sogar die alten Operationssäle sind zu sehen. Betrachten darf man die Gebäude

zarett umfunktioniert. Verwundete Soldaten wurden hier behandelt, Ende 1916 auch der Gefreite Adolf Hitler. An der Westfront war Hitler von einem Granatsplitter getroffen worden. Nach Kriegsende 1945 übernahm die Rote Armee das Gelände. Mehrere Jahrzehnte beherbergte Beelitz das größte Militärhospital der Sowjets außerhalb der UdSSR. Das ist auch der

Hauptgrund, warum viele der Gebäude noch gut erhalten sind. Sie wurden bis zum Abzug der Sowjets im Jahr 1994 genutzt. Die letzten Prominenten, die hier Zuflucht fanden, waren im April 1990 der gestürzte DDR-Staatschef Erich Honecker und seine Frau. Der morbide Charme zieht nun Abenteuerlustige und Verrückte an. In den Kliniken werden „Horror-Partys“ gefeiert, weil es dort angeblich spukt. Nachts seien in den Heilstätten die Schreie der ehemaligen Patienten zu hören, heißt es. Im Jahr 2008 kaufte zuletzt der Potsdamer Architekt Torsten Schmitz das Areal und pries das „Paradies“ mit unberührter Natur. Passiert ist bislang nichts. Schmitz will sich nicht mehr zum Stand der Dinge äußern. „Mir tränen die Augen“, sagt eine Touristin. „So etwas muss docherhalten werden.“Auch Gästeführerin Krause macht der Zustand traurig. Irgendwie müsse man Beelitz-Heilstätten für die Nachweltretten,meintdie 58-Jährige. Ein Berliner Investor will jetzt den denkmalgeschützten Häusern neues Leben einhauchen: Bereits im Herbst dieses Jahres könnten die ersten Umbauarbeiten in drei Gebäuden am Waldrand beginnen. Das sagte der Entwickler Frank Duske. Demnach sollen im Sanatorium, in der Küche und der Wäscherei in den kommenden zwei Jahren für rund zwölf Millionen Euro rund 60 Wohnstudios und Ateliers für Kreativschaffende entstehen. Tobias Reichelt Mehr Fotos vom HeilstättenGelände im Internet unter www.pnn.de/mediathek


POTSDAM AM SONNTAG

SPORT 1. JUNI 2014

TOP-SPIELER Kellen Williams, Stahnsdorfer Basketballer, ist „Spieler des Jahres“ Seite 15

POTSDAM AM SONNTAG

9

Finale Erkenntnisse Auch ohne Lahm und Neuer ist der heutige WM-Probelauf gegen Kamerun für Bundestrainer Löw von großer Bedeutung WM-Countdown

Expertenwissen für Fans

Bild Repro Cover

Es sind noch 12 Tage bis zum Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. 32 Teams, 64 Spiele und 12 Spielorte. Spanien, Deutschland, Portugal, Brasilien – so sieht derzeit die aktuelle FIFA Weltrangliste von Platz 1 bis 4 aus. Die Vorrunden-Gruppengegner der Deutschen, die USA, rangieren auf Platz 14, Ghana auf 38, Portugal einen Platz hinter unserer Elf. Theorien zum Ausgang gibt es viele, Fußball-Experten, darunter DFBTeammanager Oliver Bierhoff und Sportjournalist Frank Buschmann kommentieren und Magazin zur prognostizieren den WM Wettbewerb vorab im Magazin „Countdown zur WM 2014“. Außerdem erzählt der Schweizer National- und ehemalige Bundesligatrainer Ottmar Hitzfeld, wie er die WM 1954 verfolgt hat und wer für ihn der beste Spieler aller Zeiten ist. Und er verrät, wie sein Traumfinale in Brasilien aussieht. Zehn der WM-Magazine verlosen wir auf Seite 13. pams

Jubilar Marco Reus – hier im Trainingslager – feierte gestern seinen 25. Geburtstag und will endlich etwas Großes in den Händen halten.

Von Klaus Bergmann und Jens Mende Mit WM-Rückenwind in den Kurzurlaub: Nach der Heimkehr aus Südtirol kommt die von Joachim Löw euphorisch besungene „sehr gute Stimmung“ im Nationalteam gegen Kamerun auf den Prüfstand. Nur ein Sieg und ein schwungvoller Fußball-Abend werden die Vorfreude auf die Weltmeisterschaft in ganz Deutschland befeuern. „Wir hoffen, dass wir das Trainingslager positiv zu Ende bringen“, beschrieb Torwart Roman Weidenfeller den Auftrag am heutigen Sonntag (20.30 Uhr/ARD) in Mönchengladbach gegen den afrikanischen WM-Teilnehmer. Sein Dortmunder Kollege Marco Reus, der gestern seinen 25. Geburtstag feierte, will sich sein schönstes Geschenk in Brasilien machen. „Ich bin kein Talent

mehr. Es wird Zeit, dass ich etwas Großes in den Händen halte“, sagte einer der größten deutschen Hoffnungsträger vor der Rückkehr an seine frühere Gladbacher Wirkungsstätte. Seine Wunschelf für Brasilien kann Löw im Borussia-Park noch nicht präsentieren. Die noch angeschlagenen Leistungsträger Philipp Lahm und Manuel Neuer flogen gestern nicht mit ihren 24 Kollegen aus Bozen nach Düsseldorf, sondern fuhren zur weiteren Behandlung und individuellem Training aus St. Leonhard heim nach München. Der ausgefallene WM-Test für seinen Kapitän (Sprunggelenk) und seine Nummer 1 (Schulter) bewertet Löw jedoch nicht als problematisch. „Lahm und Neuer werden schnell wieder ihren Rhythmus finden. Das übergeordnete Lahm-Neuer-Ziel lautet unverändert: 16. Juni, Salva-

dor, WM-Auftakt gegen Portugal mit Weltfußballer Cristiano Ronaldo. Löw erhofft sich gegen Ghana-Double Kamerun aber auch ohne Lahm und Neuer sowie den nach Knieproblemen womöglich noch einmal geschonten Vize-Kapitän Bastian Schweinsteiger „finale Erkenntnisse“. Denn bevor der Bundestrainer seine Spieler am Montag noch einmal nach Hause entlässt, stehen für ihn noch „harte Entscheidungen an“, wie er erklärte: Löw muss drei Mann aussortieren. Den Traum von der WM-Teilnahme kann er nur 23 Spielern erfüllen, die er am Montag bis spätestens Mitternacht dem Weltverband FIFA melden muss. „Wir sind alle gespannt“, sagte stellvertretend für alle Wackelkandidaten der Dortmunder Erik Durm. Neben zahlreichen Frischlingen wie ihm, Kevin Volland,

Foto: dpa

Shkodran Mustafi oder Matthias Ginter können sich auch namhaftere Akteure wie der Schalker Julian Draxler ihres WM-Tickets nicht sicher sein. „Die Entscheidung wird dem Bundestrainer bestimmt nicht leicht fallen“, mutmaßte Durm. Die Streichkandidaten werden für Löw aber nicht im Mittelpunkt des vorletzten WM-Probelaufs stehen. Der 54-Jährige benötigt wichtigere Erkenntnisse: Wie weit ist Torjäger Miroslav Klose? Wer könnte rechts oder links verteidigen, falls Löw Kapitän Lahm tatsächlich im Mittelfeld benötigen sollte? Ist Spielmacher Mesut Özil bereit, um bei der WM Regie zu führen? Vor allem aber: Welche Besetzung zeichnet sich für die beiden Schlüsselpositionen im defensiven Mittelfeld ab? Toni Kroos und Sami Khedira könnte die Antwort lauten - zumindest gegen Kamerun.

PNN-Jahresserie

GUTSCHEIN

*gültig für eine Person, nicht übertragbar, eine Barauszahlung ist nicht möglich

Mit dem Projekt „Potsdam läuft“ widmen sich die PNN gemeinsam mit ihren Partnern, der AOK-Nordost und der Laufschule gotorun, dem Laufsport in seiner ganzen Vielfalt. Grundlagen, Gesundheit Ausrüstung, Ernährungstipps und Trainingsmethoden werden anschaulich und spannend vermittelt. Begleiten Sie unsere zehn Laufschüler(innen) ein Jahr lang bei ihren persönlichen Herausforderungen, Erlebnissen und Fortschritten. Lesen Sie im eigens dafür geschaffenen Blog auf www.brandenburgläuft.de die Trainingstagebücher der Teilnehmer und nutzen Sie die Erfahrungen für Ihr eigenes Lauftraining. Ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder Weiterentwickler, jeder Anspruch wird bedient. Das besondere Angebot für Sie: • Lesen Sie jetzt die PNN ein Jahr lang für z.Zt. 26,75 EUR/Monat (304,95 EUR/Jahr) und verpassen Sie keinen Serienteil • Teilnahme an allen Verlosungen für Abonnenten, exklusive Gewinnchancen, Vorteile beim Ticketkauf • Und dazu Ihr Geschenk: ein Gutschein der Laufschule gotorun für ein halbes Jahr Lauftrainingsplanung und Online-Trainingsportal für Ihre Bestellung

Gleich bestellen: Telefon (0331) 23 76 100 · www.pnn.de/potsdamlaeuft


10

SPO

POTSDAM AM SONNTAG

Acht schnelle Beine

Brendel holt den dritten Weltcup-Sieg

Radsport. Der Vierer des OSC-Cyclingteams mit Fabian Pohl, Thomas Altmann, Steven Schreiber und Sascha Maier siegte letztes Wochenende beim 100Kilometer-Mannschaftszeitfahren im Rossauer Wald mit neuem Streckenrekord von 2:10:39 Stunden.

Sebastian Brendel paddelte im Einer-Canadier über 1000 Meter beim dritten Weltcup der Saison im ungarischen Szeged letzten Sonntag zum dritten Sieg. Auch das Sprint-Duo Ronald Rauhe vom KC Potsdam und Tom Liebscher (Dresden) feierte den Sieg-Hattrick.

SVB-B-Jugend Klasse

62,76

Meter weit warf Henning Prüfer vom SC Potsdam beim Nachwuchs-Meeting der Werfer in Neubrandenburg seinen Diskus – persönliche Bestleistung.

Fußball. Nach der A-Jugend und der Männermannschaft des SV Babelsberg 03 hat auch die B-Jugend den Klassenerhalt in der Regionalliga gesichert. Durch ein 4:1 letzten Sonntag gegen den Chemnitzer FC hat sich das Team aller Abstiegssorgen entledigt.

Lesen Sie morgen in Ihrer PNN:

Schwitzen zwischen den Schlössern Sieger, Stimmung und Emotionen – alle Infos zum heutigen Schlössermarathon

Foto: dpa

Raus aus der Schmoll-Ecke

KOPF der Woche

Ruhe im Titel-Duell: Lewis Hamilton und Nico Rosberg nach einer Aussprache „weiterhin Freunde“ FORMEL 1

Foto: Archiv/dpa

Robert Hoyzer ist neuer Technischer Direktor beim Viertligisten Berliner AK Der Ex-Schiedsrichter hatte 2005 zugegeben, Fußballspiele gegen Bezahlung absichtlich verschoben zu haben. Er wurde zu einer Haftstrafe veruteilt.

BASKETBALL

Länderspiel auf dem Seeberg Kleinmachnow. Basketball-Länderspiel in Kleinmachnow: Deutschlands U20-Basketballer treffen am 6. Juni in der Sporthalle der Berlin Brandenburg International School auf Tschechien (19 Uhr). Die Begegnung ist eines von drei Testspielen gegen die Tschechen im Rahmen eines DBB-Vorbereitungslehrgangs, jedoch das einzige vor den Augen der Öffentlichkeit. Vom Co-Gastgeber RSV Eintracht 1949 wird an diesem Abend Flügelspieler Robin Jorch dabei sein, den der alte und neue Bundestrainer Frank Menz mit weiteren 15 Spielern einlud. pams

Nach fünf Tagen im Schmollwinkel hat Lewis Hamilton den Zoff mit seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg vorerst für beendet erklärt. „Weiterhin Freunde #keinProblem“, twitterte der launische Formel-1-Pilot und distanzierte sich damit auch von seinen Frust-Aussagen nach dem Rennen in Monaco. Beim Grand Prix im Fürstentum hatte sich Hamilton von WM-Spitzenreiter Rosberg ausgetrickst und von seinem Team benachteiligt gefühlt. Im Ärger darüber hatte er über seinen Stallgefährten gesagt: „Wir sind keine Freunde. Wir sind Kollegen.“ Eine Aussprache mit Rosberg brachte nun offenbar die Kehrtwende. „Wir sind seit einer langen Zeit Freunde & als Freunde hatten wir unsere Höhen & Tiefen“, schrieb Hamilton am Freitagabend. Dazu stelle der 29-Jährige ein sonniges Bild aus gemeinsamen Kart-Zeiten, das die beiden Rennfahrer als Teenager auf Einrädern zeigt. Rosberg hatte schon am Wochenende zu verstehen gegeben, dass er Hamiltons beleidigtes Verhalten bereits aus früheren Tage kenne. „Dann lassen wir es etwas ruhen, setzen uns dann wie immer zusammen und reden drü-

Verkehrsrecht Teil 405

ber“, erklärte der gebürtige Wiesbadener sein Gegenmittel. „Fahrer können nie Freunde sein, weil sie sich auf der Strecke zu schlagen versuchen“, hatte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff in dieser Woche betont. Die Teamspitze muss sich derzeit mehr denn je mühen, den Zweikampf der beiden SilberpfeilStars um den Titel unter Kontrolle zu halten. Team-Aufseher Niki Lauda kündigte an, Hamilton wegen seines Verhaltens von Monaco zur Ordnung rufen zu wollen.

Niki Lauda kündigte an, Hamilton zur Ordnung rufen zu wollen. Noch gibt sich das Team zuversichtlich, einen Eklat verhindern zu können. „Es ist ein Job und kein Urlaub“, meinte Mercedes-Manager Wolff. Schon in der kommenden Woche können Hamilton und Rosberg beweisen, wie viel die Twitter-Versöhnung wert ist. Dann geht das Duell beim Großen Preis von Kanada in Montreal in die nächste Runde. Christian Hollmann

Anzeige

Müssen Punkte im Bußgeldbescheid stehen? Frage gestellt von Diana T.

Herr Eplinius, ich erhielt jetzt nach der Punktereform einen Bußgeldbescheid aus Gransee. Dabei wurde mir eine Geldbuße von 80,- € angedroht. Von Punkten steht da nichts. Kann ich mich darauf verlassen? Leider nicht. Es ist zwar grundsätzlich so, dass viele Bußgeldbehörden auf dem Bescheid mitteilen, wieviele Punkte es für ein Vergehen gibt. Allerdings können Sie auch ohne einen Hinweis Punkte bekommen. Eine Pflicht für die Behörde, die Punkte im Bescheid anzugeben, besteht nämlich nicht! 3/,1,86 5b7 Folgende wichtige Dinge müssen im Bußgeldbescheid stehen: Tipps vom Fachanwalt • Angaben zur Person des Betroffenen • Angaben zum Verteidiger • die Bezeichnung der Tat, die dem Betroffenen zur Last gelegt wird • Zeit und Ort der Begehung • Beweismittel • Geldbuße und Nebenfolgen Da der Eintrag von Punkten in Flensburg rechtlich nicht als Nebenfolge gewertet wird, besteht demzufolge keine Pflicht für die Behörden, die Punkte anzugeben. Mein Tipp: Sie können also dem Bußgeldbescheid nicht mit Gewissheit entnehmen, ob Ihnen für Ihr Vergehen Punkte drohen. Da nach der Punktereform bereits bei 8 Punkten die Fahrerlaubnis weg ist, kann ich immer wieder nur den Gang zu einem Verkehrsanwalt anraten. Dieser kann Ihnen in einer kurzen Einschätzung sagen, was Ihnen droht und ob ein Einspruch sinnvoll ist. Nutzen Sie doch einfach unsere Strafzettelboxen! Wir unterstützen Sie auch mit einer kostenlosen Kurzinfo unter 0331/81 71 400 oder auf www.eplinius.de

(





Brisant: Potsdams Maren Mjelde (l.) im Kopfballduell mit Celia Sasic.

Foto: dpa

„Clásico“ des Fraue FRAUENFUSSBALL

Ewige Rivalen: Turbine will heute Fra

Von Chantal Willers „Clàsico des Frauenfußballs“ könnte man es nennen, wenn am heutigen Sonntag die Fußballerinnen des 1. FFC Turbine Potsdam im Topspiel auf die Damen des

(3/,1,86 5(&+76$1:b/7(

Mark Eplinius Fachanwalt für Verkehrsrecht Fachanwalt für Strafrecht Melanie Krasemann Fachanwältin für Verkehrsrecht Fachanwältin für Familienrecht Grit Felgenträger Rechtsanwältin Arbeitsrecht / Verkehrsrecht Verkehrshof 7, 14478 Potsdam David-Gilly-Straße 1, 14469 Potsdam Tel. 0331/81 71 400 Fax 0331/81 71 401 Alle Rechtsschutzversicherungen

www.eplinius.de kanzlei@eplinius.de

1. FFC Frankfurt treffen (14 Uhr im rbb). Ein Duell zwischen den beiden ewigen Rivalen, die seit Jahren das Geschehen im deutschen Frauenfußball bestimmen, das durch die brisante Konstellation an der Tabellenspitze zum entscheidenden Spiel dieser Saison avanciert ist. Mit zwei Punkten Vorsprung stehen die Frankfurterinnen zwei Spieltage vor Schluss auf Rang eins, dicht gefolgt mit einem Punkt Rückstand vom VfL Wolfsburg, der wiederum nur einen Punkt vor den Potsdamerinnen steht. „Dass wir in diesem Spiel gewinnen müssen, um die Chance auf die Deutsche Meisterschaft zu erhalten, war uns aber auch schon vor dem Spiel gegen Cloppenburg klar“, relativiert Turbine-Chefcoach Bernd Schröder das 2:2 (1:2)-Unentschieden vom vergangenen Wochenende gegen den Abstiegskandidaten. Das nach der Wolfsburg-Niederlage vor zwei Wochen angeknackste Selbstvertrauen habe man gegen Cloppenburg jedoch nicht reparieren können. „Für die Spielerinnen ist das eine belastende Situation, mit gefühlten zwei Niederlagen im Rücken nach Frankfurt zu fahren. Aber es nutzt auch nichts, wenn man lange darüber redet“, so Schröder. Für Frankfurts Trainer Collin Bell steckt aufgrund der engen Tabellensituation noch ein Schuss

„Wir wol auf keine das Gesi verlieren Denn imm geht es f um alles

Turbine-Ch Bernd Schrö


POTSDAM AM SONNTAG

MAGAZIN 1. JUNI 2014

FEINE SACHEN Der Blumenladen von Mutter und Sohn Kortyka Seite 14

POTSDAM AM SONNTAG

11

Weltreise für Kinder E

INHALT

F

NEUE VÄTER Ein Potsdamer Netzwerk will Väter unterstützen Seite 12 NEUAUFLAGE Der erste Familienkongress in Potsdam war ein Erfolg und wird wiederholt Seite 13

SONNTAGS tipp

Basteln mit … ...Blumen? „Natürlich“. Die Natur bietet tolle Materialien zur Gestaltung. Geranien zum Beispiel. Wer rote Geranien auf dem Balkon hat umso besser, denn: Aus einer Handvoll Blüten kann nämlich herrlich rote Tinte zum Schreiben und Malen gezaubert werden. Die Blüten werden einfach zehn Minuten gekocht, ein wenig Alaun – ein Salz aus der Apotheke – dazu und fertig ist die Tinte. Ein Tipp: Eine große Gänsefeder in die Farbe eintunken und los geht’s mit dem Schreiben wie im Mittelalter. — Naturgeschenke – 100 Ideen zum Gestalten mit Kindern (Haupt Verlag), 232 Seiten, 24,90 Euro, ISBN 978-3-258-60075-8

Entdeckertouren, eckige Seifenblasen oder eine Expedition ins Tierreich – zum heutigen Internationalen Kindertag kann in Potsdam vielerorts gefeiert werden

M

it fast elf Geburten je 1000 Einwohner hat Potsdam nach Dresden die zweithöchste Geburtenrate in Deutschland. Insgesamt leben in Brandenburgs Landeshauptstadt derzeit knapp 26 000 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, mehr als 16 Prozent der Gesamtbevölkerung Potsdams. Am heutigen Sonntag steht der Nachwuchs besonders im Fokus. Zum Internationalen Kindertag haben sich viele Einrichtungen der Stadt spannende Sachen ausgedacht. Eine Auswahl:

FILMPARK BABELSBERG Action, Spielspaß und Live-Musik steht auf dem Programm des Filmparks. Unter anderem stehen ab 13 Uhr die Tänzer der LeftfootRokkaZ mit ihrer Kindertags-Tanzshow auf der Bühne. Bereits um 10 Uhr beginnt zudem die Kinderstuntschule. Auch die kleinen Tierkinder haben heute ihren ersten Auftritt in der Tiershow – drei Waschbären und ein Otter-Pärchen. Es gelten die regulären Eintrittspreise. www.filmpark-babelsberg.de

STRANDBAD BABELSBERG Im Babelsberger Park werden ab 14 Uhr gleich zwei Feste gefeiert: der Internationale Kindertag und der UNESCO-Welterbetag. Dass beides prima zusammenpasst, zeigt das Programm, das sich die Stadt, die Stadtwerke und die UNESCO-Grundschule am Humboldtring ausgedacht haben. So kann man auf einen szenischen Rundgang mit einem der beiden Gartenarchitekten, Fürst Hermann von Pückler-Muskau, oder auf Expedition ins Tierreich mit den Experten des Naturkundemuseums gehen. Außerdem gibt es eine Ballonshow, Kinderlieder und eine Zirkushow. Der Eintritt ist frei. www.potsdam.de/unseco LINDENPARK Zum Kindertag geht es ab 12 Uhr auf die Reise einmal um die Welt: Mit eignem Reisepass ausgestattet können sich Weltenbummler der Kinderreisekarawane anschließen. Zu Fuß, schwimmend und fliegend geht es dann von Kontinent zu Kontinent. Dabei gibt es unter anderem landestypi-

sche Gebäude, fremde Tiere und Kunst aus aller Herren Länder zu entdecken. Am Ende darf man sich auch durch die Küchen der Länder kosten. Der Eintritt ist frei. www.lindenpark.de

ganzes Auto in die Höhe ziehen, leckere Schokoküsse platzen oder Mäuse durch ein selbst gebautes Labyrinth laufen lassen. Es gelten die regulären Eintrittspreise. www.extavium.de

BIOSPHÄRE In der Biosphäre Potsdam soll zum Kindertag die größte Picknickwiese der Welt entstehen. Also Picknickkorb und -decke mitbringen. Die passenden Servietten können vor Ort genäht werden. Viele leckere Zutaten haben die Köche bereits vorbereitet. Außer dem gibt es einen Bewegungsparcours vom Potsdamer Rugby-Verein, eine Endlosmalrolle und eine Schminkstation. Der Eintritt ist frei. www.biosphaerepotsdam.de

SPARGELHOF IN KLAISTOW Riesen-Hüpfkissen, Haustierund Naturwildgehege – der Spargelhof Buschmann & Winkelmann lädt zum Kindertag ein. Unter anderem soll ein neuer Spielplatz eingeweiht werden. www.buschmann-winkelmann.de mat

EXTAVIUM Eckige Seifenblasen, durch Trockeneisnebel laufen? Neben der interaktiven Ausstellung hat das Extavium für kleine Forscher zusätzlich bunte Experimentiertische in der Ausstellung und auf dem Außengelände aufgebaut. Im Extavium kann man zudem von 11 bis 17 Uhr ein

Täglich topaktuell und informativ! Ob im praktischen E-Paper oder ganz klassisch als gedruckte Zeitung, mit der Tageszeitung "Potsdamer Neueste Nachrichten" sind Sie immer bestens informiert! Jetzt Kennenlernen im kostenlosen Probeabo, gedruckt oder digital.

Attraktive Angebote finden Sie unter www.pnn.de/abo oder lassen Sie sich telefonisch unter 0331 - 23 76 100 beraten.


12

MAGA

POTSDAM AM SONNTAG

KINDER, KINDER! Vom

Vatersein und -werden und wie ein Potsdamer Netzwerk Eltern unterstützt, U

Sind wir bald da? Spielzeug für Kinder gehört bei langen Fahrten zum Zeitvertreib ins Reisegepäck

S

onnencreme, Badelatschen und Ausweise sind im Koffer verstaut. Auf geht's in den Sommerurlaub. Doch bevor das Urlaubsziel erreicht ist, kann die Reisezeit, vor allem in den Ferien, schon mal etwas länger dauern. Entweder ist der Zug verspätet, der Flug dauert noch zehn Stunden oder auf der Autobahn hat sich ein Stau gebildet. Kinder werden – wenn sie nicht gerade schlafen – schnell unruhig und strapazieren die Nerven der Eltern. „Mit Hörspielen, Bilderbüchern oder auch Rate- und Zählspielen wird die lange Autofahrt für den Nachwuchs interessanter“, empfiehlt die Sprecherin des Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) Hannelore Herlan. Das Lieblingskuscheltier oder ein Schmusekissen hilft den Kleinen beim Einschlafen, bevor Müdigkeit in Gequengel umschlägt. Ältere Kinder können sich mit portablen Spielkonsolen oder Games auf dem Smartphone prima die Zeit vertreiben. Eltern müssen auch abwägen, ob sie einen Nachrüst-DVD-Player fürs Auto anschaffen, sagt Jürgen Bente vom DVR. Claudia Scholl arbeitete mehrfach als Kinderbetreuerin für ein Reiseunternehmen und kennt die Bedürfnisse der Kids. Sie empfiehlt ihr „Urlaubsbuch für KinderundEltern“(Infokasten). „Dieses Buch ist nicht perfekt und das aus gutem Grund, denn im Urlaub muss man improvisieren, da nicht alles so ist, wie man es von zu Hause kennt – das macht kreativ, verrät die Autorin. Dass Bücher eine Autofahrt angenehmer machen,bestätigtauchBurkhardHeidenberger, Trainer für Zeitmanagement: „Kleineren Kindern wird vorgelesen, größere Kinder freuen sich über Comics und Jugendromane. pams/ dpa

FÜR UNTERWEGS

D

Der Urlaubskoffer ist noch nicht ganz voll? Super! Dann nichts wie rein mit diesem kreativen Urlaubsbuch, und den langersehnten Ferien steht nichts mehr im Wege. In „Das Urlaubsbuch für Kinder und Eltern“ (Haupt Verlag) präsentiert Claudia Scholl originelle MitmachProjekte. Ob eine Reise ans Meer, in die Berge, in die Stadt oder in exotische Länder, dieses Buch enthält für jedes Urlaubsziel Bastel-, Mal- und Spielvorschläge. 160 Seiten, 19,90 Euro ISBN 978-3-258-60063-5 Das Liederalbum zur TV-Serie: „Die Biene Maja – Meine Lieder“ (Universal Music Family Entertainment/Karussell) mit 18 Titeln zum Mittanzen und Mitsingen ist im April auf CD erschienen und verzaubert Jung und Alt. Mit dabei: der legendäre (Ur-)Maja-Titelsong von Karel Gott und der Neue von Helene Fischer. Die schönsten Kinderlieder zum Zuhören, Mitsingen und Nachspielen sind auf der Kinderliederserie „Sing mit!“ (Universal Music Family Entertainment/Karussell) vereint. 15 der beliebtesten Kinderlieder wurden neu und traumhaft schön arrangiert, und zwar so, dass sie auch von Kindern einfach nachgesungen werden können. Wir verlosen je drei CDs unter allen, die eine E-Mail schreiben an gewinnspiel@pnn.de (Absender nicht vergessen!)

Moderner Vater für Lee

Immer mehr Männer wollen bei der Geburt ihrer Kinder dabei sein. D Von Matthias Matern

E

s ist gleichsam das größte Wunder und das Natürlichste von der Welt – auch immer mehr Männer wollen heute bei der Geburt ihres Kindes dabei ein. Bei einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach aus dem Jahr 2012 unter 1800 Personen haben mehr als drei Viertel aller Männer unter 45 Jahren angegeben, dabei gewesen zu sein, als ihr Nachwuchs zur Welt kam. Bei den Vätern über 60 Jahren waren es nur 16 Prozent. Eike Schwarz, der in Potsdam mit seinem Verein „Manne“ seit rund 15 Jahren Männer auf dem Weg zum Vatersein berät, geht sogar davon aus, dass mittlerweile rund 95 Prozent aller Väter im Kreißsaal anwesend sind. „Vor rund 30 Jahren war ein Mann, der bei der Geburt dabei sein wollte, noch ein bunter Vogel“, glaubt Schwarz.

Doch nicht immer bleibt es offenbar für die Männer eine der schönsten Erinnerungen ihres Lebens. Etwa jeder zehnte Vater verbindet das Geburtserlebnis überwiegend mit einer negativen Erfahrung, ist das Ergebnis einer anderen Umfrage am Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde des Universitätsklinikums Bonn. Insgesamt 174 Väter wurden für die Untersuchung befragt. Einfluss auf das Erlebnis können der Studie zufolge der Entbindungsmodus an sich, das Auftreten von Komplikationen sowie notwendige medizinische Interventionen haben. Meist würden positive gefühle wie Freude und negative Empfindungen wie Hilflosigkeit und Ohnmacht gleichzeitig auftreten, heißt es weiter. Die Wissenschaftlerin Valenka Maria Dorsch, die die Ergebnisse der Umfrage für ihre Dissertation ausgewertet hat, kommt zu dem Schluss, dass „klassische Geburtsvorbereitungskurse

werdende Väter offensichtlich nicht ausreichend auf die Situa- „Der mod tion in Kreißsal vorbereiten“. Das sieht Eike Schwarz ähnlich. Vater geh „Der moderne Vater geht zwar zum Gebu mit zum Geburtsvorbereitungs- bereitung kurs, ist aber oftmals nicht viel mehr als ein Anhängsel. Es fehlen ist aber o einfach wirklich spezielle Unter- nicht meh stützungsangebote.“ Dabei haben Anhängse aus Schwarz’ Sicht die Väter heute an der Seite ihrer schwange- Eike Schwarz ren Frauen eine vergleichsweise Mitgründer v wichtige Aufgabe zu erfüllen. Manne e.V. in „Oftmals leben die Eltern nicht mehr mit ihren erwachsenen Kindern zusammen oder wenigstens in deren Nähe und können bei Geburt der Enkel nicht mehr so mithelfen wie in früheren Generationen. Es ist eine Leerstelle entstanden und da müssen die Väter reingehen. Das ist gar nicht immer so einfach“, weiß der Potsdamer Diplom-Pädagoge. Um werdenden Eltern eine möglichst umfassende Vorberei-


AZIN

1. JUNI 2014

13

Urlaub und Spaß mit den Kleinsten und eine Erfolgsmeldung vom ersten Potsdamer Familienkongress Neue Rolle. Weil Schwangeren heutzutage oft die eigene Mutter als Stütze bei der Geburt fehlt, müssen Väter diese Leerstelle besetzen. Foto: dpa

erstelle gesucht

Doch gut darauf vorbereitet sind sie zu selten

erne ht zwar urtsvorgskurs, ftmals hr als ein el.“

z, vom Verein n Potsdam.

DAS NETZWERK

D

Eine neue Potsdamer Kooperation für eine möglichst umfassende Beratung: Zum Angebot gehören Bewegungskurse, Paarberatungen und Kurse für werdende Väter: „Fit for Kid! Beegungskurs für Schwangere und ihre Partner“ Kristin Felgner Tel.: 0331/97999498 www.vita-progress.de „Modern Vater sein“ Eike Schwarz Tel.: 0331/7480897 www.mannepotsdam.de „Wegweiser entdecken! Beratung für (werdende) Eltern“ Marei Künicke Tel.: 0331/2008386 www.hebammen-potsdam.de pams

tung zu ermöglichen, hat sich Schwarz mit einer Potsdamer Hebammen-Praxis und einem Beratungsbürozusammen getan.Angeboten wird ein dreiteiliges Paket aus Bewegungskursen für Schwangere und ihren Partner, Paarberatungen und Schwarz’ Angebot nur für Väter. „In der Regel nehmen wir die Männer an einem Nachmittag aus dem gemeinsamen Geburtsvorbereitungskurs heraus und machen eine echte Männerrunde“, berichtet der 50-jährige Pädagoge, der selbst vier Kinder und einen Enkel hat. Als Erstes versucht Schwarz zusammen mit seinen Teilnehmern herauszufinden, inwieweit sie sich selbst schon über ihre Funktion bei der Entbindung Gedanken gemacht haben, welche Ängste sie möglicherweise haben. „Zum modernen Vater gehört eben auch, dass er sich mit anderen Männern über solche Themen autauscht, nicht ver-

sucht, wie es für Männer typisch ist, alle Probleme als Alleingänger selbst zu lösen“, meint Eike Schwarz. Verbreitet sei bei Männern zum Beispiel die Angst, dass einem während der Entbindung schlecht wird. Nicht selten seien die jungen Väter nach einem ersten Moment der Überraschung auch dankbar für die Möglichkeit, sich offen auszutauschen und Fragen stellen zu können, die man sich im Geburtsvorbereitungskurs wohl nicht trauen würde zu fragen. Etwa: „Welche Auswirkungen hat die Geburt auf unser gemeinsames Sexleben?“ Dem Liebesleben schaden kann nach Einschätzung der Experten, dass die Männer ihre Frauen während der Geburt in einer wohl kaum erotischen Situation erleben. Um solche Folgen zu vermeiden, sollten Paare rechtzeitig über dieses Thema sprechen. Vor allem sollte sich kein werdender Vater gezwungen fühlen, bei der Geburt anwesend zu sein. Was aber genau die Partnerin möchte, ist vielen gar nicht klar, so ist zumindest Schwarz’ Erfahrung. „Über gegenseitige Erwartungen wird oft zwischen Mann und Frau gar nicht gesprochen, etwa was der Mann im Kreißsaal machen soll oder nicht. Darüber muss man doch miteinander reden.“ Valenka Maria Dorsch fordert aufgrund der Ergbnisse ihrer Umfragen auch eine spezielle Nachbereitung der Geburtserfahrung bei Männern. Gerade die ersten vier Monate nach der Entbindung, vor allem aber die Wochenbettzeit, ist für junge Eltern eine Phase größter Unsicherheit, Anspannung und Erschöpfung. Den richtigen Ansprechpartner bei einem ohnehin überschaubaren Angebot zu finden, ist aber nach Meinung von Schwarz gar nicht so einfach. „In vielen Beratungsstellen sitzen oft nur Frauen. Da haben Männer oft Probleme, sich zu öffnen.“ Etwa, wenn jungen Männern später in einer Situation völliger Überforderung mal die Hand ausgerutscht ist, würden sie meist als Schläger stigmatisiert, statt ihnen zu helfen, so der Mitgründer von Manne e.V.. „Viele sind aber sehr traurig, dass ihnen das passiert ist oder haben eine große Wut auf sich selbst. Die brauchen Hilfe.“

Wiederholungstat Auch 2015 ist ein Familienkongress geplant

D

ie Wiederholung ist bereits geplant: Auch im kommenden Jahr wird es in Potsdam einen Familienkongress geben, so groß war der Erfolg der Premiere am vergangenen Wochenende. „Viele Lehrer und Erzieher haben sich schon wieder angemeldet“, bestätigte Alice Paul-Lunow, Geschäftsführerin der Potsdamer Agentur Fine Emotion und Initiatorin des ersten Potsdamer Familienkongresses, gegenüber PAMS. Die Veranstaltung, die vom 24. bis zum 27. Mai 2014 das erste Mal in Potsdam stattfand, richtete sich außer an Erzieher und Lehrer auch an Eltern, Großeltern und Kinder. Angeboten wurden unter anderem Workshops und Vorträge zu Themen wie „Der perfekte Kindergeburtstag“ oder „neue Medien im Kita-Alltag“. Auf dem Hof des Kutsch-

E

stallensembles wurde zudem eine große Familienausstellung zum Mitmachen und Entdecken aufgebaut. „Wir haben eine sehr positive Resonanz bekommen. Allein bei den Workshops haben rund 150 Teilnehmer mitgemacht“, sagte Paul-Lunow. Auch die Kinderkurse seien sehr gut angenommen worden. „Weil wir drei bis vier Workshops parallel angeboten haben, brauchte aber niemand zu warten, so die Initiatorin. Von besonders großem Interesse waren die Veranstaltungen zu Fragen wie Cybermobbing und Mobbing in der Schule oder wie begleite ich mein Kind bei der Nutzung neuer Medien, welche Apps passen für welches Alter, berichtete Paul-Lunow. An welchem Termin im Mai 2015 der nächste Familienkongress stattfinden wird, ist allerdings noch nicht ganz raus. pams

VERLOSUNG

PREMIERE IM HOF DES STADTSCHLOSSES Für das erste Konzert im Innenhof des neuen Landtags gibt es ab sofort Karten an allen Vorverkaufsstellen, auch im PNN-Shop im Karstadt-Palais. Wir verlosen unter unseren Lesern 3 x 2 Freikarten für die „Sommersinfonie“ am Pfingstsamstag, 7. Juni, 20 Uhr. Gewinnen kann man morgen telefonisch ab 15.30 Uhr.

F

MAGAZIN ZUR WM 2014 Im Magazin „Countdown zur WM 2014“, das zum Preis von 3,95 Euro am Kiosk zu haben ist, erzählt Ottmar Hitzfeld im ExklusivInterview, wie er gemeinsam mit seinem Vater die WM 1954 in der Schweiz verfolgt hat und wer für ihn der beste WM-Spieler aller Zeiten ist. Wir verlosen zehn Exemplare des Magazins morgen um 15.15 Uhr.

Um zu gewinnen, rufen Sie am morgigen Montag, dem 2. Juni, zum jeweiligen Zeitpunkt unter Tel. 0331 2376116 an.

Am Kindertag , 01.06., bieten wir für unsere kleinen Gäste Spezialmenüs: Pizza oder Spaghetti Napoli mit einem Getränk (0,2l) und einer Kugel Eis für 4,40€ Wir haben täglich von 11.00 Uhr bis 23.00 Uhr für Sie geöffnet! Berliner Straße am Strengfeld, EKZ-Werderpark 14542 Werder/Havel • Telefon 0 33 27/4 59 52


14

MAGAZIN

POTSDAM AM SONNTAG

1. JUNI 2014

Beste Lage. Auch in der Brandenburger Straße hat es die Floristik-Branche schwer – und Kortyka freut sich über Aufträge wie den Blumenschmuck für eine Hochzeit.

H

eute ist ein Brautstrauß dran. Es ist ein Freitag, kurz nach elf Uhr. Benjamin Kortyka sortiert weiße Ranunkeln und entfernt mithilfe eines weichen Stoffläppchens sekundenschnell überflüssige Blättchen und Triebe von den Strünken der Bartnelken. Auf dem Tisch liegen noch Staticen und Pfingstrosen, ihre rosa Köpfchen noch geschlossen, wie Miniatur-Kohlköpfe. „Das wird eine sommerliche Hochzeit“, sagt Benjamin Kortyka, Florist und gemeinsam mit seiner Mutter Diana Kortyka InhaberdesLadens. „Zurzeit sind Wiesensträuße gefragt, alles aus Omas Garten“, sagt er undflichtein zartes Krautmit winzigen gänseblümchenartigen Korbblütlern in den Strauß.

C

SERIE

D

Feine Sache Heute: Blumenkunst

Am Abend wird alles abgeholt, Samstag ist die Hochzeit. Im Spreewald, sagt Kortyka. Die Stammgäste, ein junges Paar aus Potsdam, nehmen den Blumenschmuck selbst mit. Benjamin Kortykafreutdas.DieLagedesGeschäfts in der Brandenburger Straße ist zwar ideal, aber nur von Laufkundschaft kann man dort auch nicht leben. Grundsätzlich sei die Branche ungeeignet zum Reichwerden, sagt der junge Mann. Die Handelsspanne sei zu gering, da müsse man sich schon etwas Besonderes, ein Alleinstellungsmerkmal einfallen lassen. Denn wenn die Rosen einfach teurer würden, weil er den persönlichen Service, die umfangreiche Beratung auf den Preis aufschlagen würde, dann kauft sie keiner mehr, sagt

Brautstrauß bleibt Brautstrauß Im Blumenladen von Mutter und Sohn Kortyka gibt es Kleinigkeiten und Außergewöhnliches für Touristen. Stammkunden bestellen hier ihren Hochzeitsschmuck Von Steffi pyanoe

Kortyka. „Und 50 Meter weiter ist der nächste Blumenladen.“ Und doch bleiben die Menschen vor den außergewöhnlichen, liebevoll aufgebauten Pflanzenund Gefäßen im Fenster und außen an der Hauswand stehen. Gingkobaum und Minzbüsche, Töpfe mit rankenden Walderdbeeren, Wasserhyazinthen im Bottich. Dazwischen kleinste Blumenarrangementsin unterschiedlichstenTöpfen. Touristen kaufen hier gern Mitbringsel für den Gastgeber, oder etwas für zu Hause, eine besondere Pflanzschale, etwas für den heimischen Garten. 2005 kamen Mutter und Sohn in die Brandenburger, zuvor gab es Läden in der Heinrich-Mann-Allee und am S-Bahnhof Babelsberg. „Dort müsste neben der Ladentür noch ein Weinstock wachsen. Den haben wir gepflanzt und unser Nachfolger wollteihn behalten.“ Im kommenden Jahr wird erneut ein Umzug fällig, vor den hohen Mieten werden sie in eine Seitenstraße flüchten, sagt Benjamin Kortyka. Der 28-Jährige wuchs in den Beruf hinein, als Schulkind besuchte er oft die Mutter imLaden,später machte er bei ihr eine Lehre. Dass hier ein Mann bedient, in einem typischem Frauenberuf, darüber wundern sich durchaus einige Kunden, sagt er. Für ihn war es jedoch klar, dass er in den elterlichenLaden einsteigen will, nächstes Jahr beginnter mitder Meisterausbildung. Später wird dennoch

seine Freundin, die Lehrerin werden will, den größeren Teil des Familieneinkommens erwirtschaften, befürchtet er. Damit der Laden läuft, will er sich keinem Trend unterwerfen, Nelken oder Gerbera, die kann er nicht mehr sehen, die gibts bei ihm nur auf Bestellung. Lieber holt er vom Großmarkt oder direkt von den Gärtnern all das, was die Saison hergibt. Die Tulpenzeit ist schon vorbei, jetzt gibt es beispielsweise Pfingstrosen und Levkojen. Rosen kom-

men derzeit noch aus Ekuador und Italien, erst in einigen Wochen holt er Freilandrosen aus Deutschland, Rosen, die prächtig aufblühen. „Blumen sollten aufgehen und lange halten, das ist mir wichtig“, sagt er. Wie die schönen Importierten aus Ekuador – leider eine Sorte mit wenig Duft. „Weggezüchtet, der Duft war wohl genetisch im Weg“, sagt er schulterzuckend. Aber es gibt noch viel anderes, Kortyka hat ein Faible für exotische Pflanzen. Bananenblüten,

Ästhet und Idealist. Benjamin Kortyka ist beides, denn von seinem Beruf könnte er keine Familie ernähren. Seine floralen Kreationen sind außergewöhnlich schön.

Fotos (4): A. Klaer

feste, schwere Stängel, bei denen einer als Blickfang genügt. Kugelige gefüllte Protea, die südafrikanische Nationalblume, oder die Maus-Heliconia, eine Pflanze aus dem brasilianischen Dschungel mit braunen, fellartigen Blütengebilden. „Sieht aus wie ein überfahrener Fuchs“, sagt Kortyka trocken. In einem Zinkeimer gleich daneben stehen Bartnelken, die kleinenBündel inbraunes Packpapier gewickelt wie frisch aus dem Bauerngarten, und in einer Schüssel mit Feldsteinen schwimmen Rosenblüten. „Ach guck mal, ist das schön“, seufzt ein kleines Mädchen, das mit seiner Mutter hereinkommt. Es ist schwer, in der Fülle des Dargebotenen zu fokussieren, zu entscheiden. Der Laden ist mit allerlei Dekoration aus Natur, Wald und Feld bestückt, hier Wurzelholz, dort ein Bund getrocknete Knöterichstämme. „Das ist nicht zum Verkauf, kann man ja nachmachen zu Hause, das Zeug wächst ja irre schnell“, sagt Kortyka. Trockenblumen, Moose, Gräser, sie hängen von der Decke an schmiedeeisernen Haken, sie liegen in den Emailleschüsseln eines alten Waschtisches – ein Erbstück der Oma. Im Regal eine alte Standuhr, die auch aus Omas Haushalt stammen könnte. Mutter und Sohn, sie haben schon ungefähr denselben Geschmack, findet Benjamin Kortyka. Und letztlich sei es egal, welche seine eigene Lieblingsblume ist, die Kunden wissen nämlich meist genau, was sie wollen. Einige kommen bereits mit Vase oder Pflanzgefäß in den Laden, um sich etwas Passendes dafür auszusuchen. ErhatschonalteKüchensiebe bepflanzt, Tonkrüge, Holzkisten. Und einmal sei jemand mit einem Bundeswehrlederstiefel gekommen, der wurde mit Sommerblumen bestückt. „Ich glaube, das war für irgendeinen Oberst, der sich gerade einen Garten zugelegt hatte“, erinnert sich der Florist. — Blumen & Trendfloristik. Brandenburger Straße 7, Tel.: (0331) 200 299 20 Die Serie wird am Dienstag in den PNN fortgesetzt.


ORT

1. JUNI 2014

Spieler des Jahres

Endrunde erreicht

Kellen Williams, Stahnsdorfer Basketballer, ist zum „Spieler des Jahres“ der abgelaufenen Saison der 2. Bundesliga Pro B gewählt worden. Der 30-jährige hatte vor Kurzem seinen Vertrag beim RSV Eintracht Teltow/ Kleinmachnow/Stahnsdorf um eine weitere Saison verlängert.

Wasserball. Das U19-Team der OSC-Wasserballer hat sich für das EndrundenTurnier um die deutschen Meisterschaften qualifiziert. Im Dreier-Turnier siegte die Mannschaft 24:2 gegen den HSC Hellas 1899 Hildesheim und 12:11 gegen die SG Neukölln.

„Der blutjungen Truppe gebührt maximaler Respekt.“ Archibald Horlitz, SV Babelsberg-Vorstandschef

Beachvolleyball. Victoria Bieneck und Julia Großner aus Berlin haben ihren ersten Turniersieg auf der World Tour gefeiert. Im Finale im russischen Anapa bezwang das Duo die russische Auswahl nach 36 Minuten mit 2:0-Sätzen.

Hacker bleibt auf Medaillenkurs Kein Boot blieb auf der Strecke. Die deutsche Ruderflotte steht bei der EM in allen olympischen Wettkampfklassen in den Endläufen

RUDERN

Belgrad. Marcel Hacker geht mit Schiebewind in den Endlauf der Ruder-EM. Im Halbfinale der kontinentalen Titelkämpfe auf dem Sava See in Belgrad untermauerte der 37 Jahre alte deutsche Einer-Meister am gestrigen Samstag in eindrucksvoller Manier seinen Anspruch auf eine Medaille. Der Routinier aus Magdeburg musste sich nur Weltmeister Ondrej Synek mit einer knappen Sekunde Rückstand geschlagen geben, kam aber weit vor den restlichen Konkurrenten ins Ziel. „Synek ist das Maß aller Dinge. Er hat die brutalste Physis. Aber ich bin heute mal nicht gegen ihn schon am Anfang ins Hintertreffen geraten“, kommentierte der WM-Dritte zufrieden.

Auch die restliche Flotte des Deutschen Ruderverbandes (DRV) präsentierte sich am zweiten Wettkampftag in beachtlicher Form. HalbfinalsiegeimMänner-Doppelzweier, Zweier ohne Steuermann und im leichten Frauen-Doppelzweier sorgten für zufriedene Gesichter. Zur Freude von Marcus Schwarzrock nehmen alle 14 für die olympischen Klassen gemeldeten DRV-Boote an den Endläufen am heutigen Sonntag teil. „Das ist ein super Zwischenergebnis, das Selbstvertrauen gibt. Wann hatten wir zuletzt alle Boote im Finale“, sagte der Cheftrainer. Einen starken Eindruck hinterließ Hacker. Er bot dem Favori-

Foto: Manfred Thomas

ankfurt vom Titelkurs bringen

hefcoach öder

Berliner erfolgreich Durchs Weltkulturerbe Schlössermarathon. Heute, 9 Uhr, fällt der Startschuss zum 11. Schlösserlauf mit Halbmarathon und 10-Kilometer-Lauf. Bis 12.30 Uhr kann es zu Einschränkungen im Tramund Busverkehr kommen.

Foto: promo

enfußballs

llen en Fall icht n. merhin für uns s“

15

Extrabrisanz in diesem Traditionsduell. Er kündigt 90 Minuten Tempo, Rhythmus und kein Nachlassen an. Wegen Baumaßnahmen im Stadion am Brentanobad findet der Schlager in der Zweitliga-Arena des FSV Frankfurt statt. 4 500 Tickets waren am Freitag laut Manager Siegfried Dietrich verkauft, auf 6000 Zuschauer hofft er. Für Schröder ist Frankfurt klarer Favorit – und alles andere als eine Unbekannte. Mit Bianca Schmidt, Jessica Wich, Desirée Schumann, Babett Peter, Fatmire Alushi und Peggy Kuznik stehen sechs ehemalige Turbine-Akteurinnen im Frankfurter Kader. „Da weiß man, wie die Spielerinnen sich auf dem Platz bewegen.“ Und wieman dem ambesten entgegenwirken kann. Doch der Turbine-Coach hat, was seine eigene Personalsituationbetrifft,mitVerletzungssorgen zu tun. Höchst fraglich ist der Einsatz von Tabea Kemme, die einen Sehnenanriss in der Schulter erlitt, und von Johanna Elsig, die mit Knieproblemen laboriert. Pauline Bremer undAsano Nagasatokehrenhingehen voraussichtlich zurück in das Aufgebot. „Aber egal welche Elf zuBeginn auflaufen wird, wir wollen ein ordentliches Spiel abliefern und auf keinen Fall das Gesicht verlieren. Denn immerhin geht esfür uns um alles“, so Schröder. (mit dpa)

Das neue Magazin für alle, die gerne zu Fuß gehen! Ab 5. Juni erhältlich! Jetzt für nur 8,50 € versandkostenfrei vorbestellen. Bestellhotline (030) 290 21 - 520 www.tagesspiegel.de/shop

ten Synek über die gesamte 2000-Meter-Distanz Paroli und lag am Ende nur eine halbe Bootslänge hinter dem Tschechen. Im Finale muss der Deutsche vor allem gegen Synek, den Olympia-Dritten Alan Campbell (Großbritannien) und Mindaugas Griskonis (Litauen) bestehen. Dagegen geht die deutsche Skiff-Meisterin Annekatrin Thiele (Leipzig) nach ihrem dritten Rang im Halbfinale als Außenseiterin in den Kampf um EM-Medaillen. Für einen erfolgreichen EM-Schlussakt soll der Deutschland-Achter sorgen. Nach dem Vorlauf-Sieg am Freitag in bisheriger EM-Rekordzeit stehen die Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung gut. dpa

Triathlon

Titel unbedingt verteidigen Zur zweite Station des Deutschland-Cups trifft sich die nationale Nachwuchs-Elite des Triathlonsports an diesem Wochenende in München. Angeführt von den Siegern des ersten Rennens vor zwei Wochen in Forst, Laura Lindemann und Lasse Lührs, hat sich eine Delegation vom Verein Triathlon Potsdam mit 14 Athleten auf den Weg in die bayrische Landesmetropole gemacht. Highlight ist am heutigen Sonntag die Staffelentscheidung, bei der neue Deutsche Teammeister ermittelt wird. Titelverteidiger beidem Team-Relay sind diePotsdamer, die auch als einer derFavoriten an den Start gehen. In derBesetzung Lasse Lührs, Laura Lindemann,Kristin Ranwig,StefanKonrad kämpfen vier Triathleten um den Mammschaftsmeistertitel, die derzeit zu den besten Nachwuchssportlern ihrer Zunft gehören. pek


16

SPORT

POTSDAM AM SONNTAG

Vier Landesmeister im Mehrkampf

Treffer fĂźr National-Elf

Leichtathletik. Bei den Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf am vergangenen Wochenende in JĂźterbog konnten die Sportler der LG Mittelmark vier Landesmeister- und fĂźnf Vizelandesmeister-Titel sowie drei Bronzemedaillen gewinnen.

Genoneva Anonma, die Turbine-StĂźrmerin, die in der Bundesliga fĂźr den Rest der Saison gesperrt ist, war im Qualifikationsspiel zur Afrika-Meisterschaft im Nationaldress Ă&#x201E;quatorial-Guineas erfolgreich. Beim 1:1 gegen die ElfenbeinkĂźste sorgte sie am vergangenen Wochenende fĂźr den Ausgleich.

1. JUNI 2014

115

FĂźnfter Platz beim Ranglistenturnier

Liter Trinkwasser pro Person werden hierzulande täglich verbraucht. Das Potsdamer Trinkwasser hat einen geringen Nitratgehalt, unter 5 mg/l. (Grenzwert < 50 mg/l)

Tischtennis. Beste Spielerin des TSV Stahnsdorf beim Landes-Ranglistenturnier in Potsdamer wurde Veronika Schneider auf Rang 5. Die noch Jugendliche Sabrina Ahrens belegt den sechsten Platz.

â&#x20AC;&#x17E;Wer so stark auf einen RĂźckstand reagiert und das Spiel komplett drehen kann, ist zu Recht Champions League-Sieger.â&#x20AC;&#x153; Marcel Schäfer, Wolfsburgs VfL-Profi

Foto: Manfred Thomas

POTSDAM LĂ&#x201E;UFT Das

Laufprojekt der PNN ist in Bewegung

Wasser â&#x20AC;&#x201C; mehr als DurstlĂśscher Trinken und Laufen ist eine unerlässliche Kombination Wenn am heutigen Sonntag Tausende Läufer beim Potsdamer SchlĂśsserlauf unterwegs sind, werden ihnen viele Helfer an sechs Station Wasserbecher reichen. Die Wasserstellen sind nicht nur ein guter Service des Veranstalters, sondern auch wichtig fĂźr Gesundheit und Leistung der Läufer. Denn ein ausgeglichener FlĂźssigkeitshaushalt während des Rennens ist wichtig. Doch nicht nur während eines Wettkampfes oder Trainings, son-

Unbedingt zugreifen: Wasserstationen bei Laufveranstaltungen sind mehr als ein netter Service der Veranstalter. Foto: dpa

dern auch davor und danach ist eine ausreichende FlĂźssigkeitszufuhr unerlässlich. Wasser ist verantwortlich fĂźr viele Funktionen des menschlichen KĂśrpers. Dieser besteht zum grĂśĂ&#x;ten Teil aus Wasser, al-

lein 90 Prozent der Lunge sind Wasser. Dieses hat etwa bei der Regulierung der KĂśrpertemperatur oder beim Nährstofftransport in die Zellen eine elementare Funktion â&#x20AC;&#x201C; und bei sportlicher Anstrengung Ăźber das normale

MaĂ&#x; hinaus. Viele Menschen, nicht nur Läufer, unterschätzen die Bedeutung einer ausreichenden Hydration während des gesamten Tages. Die genaue Menge, die der KĂśrper täglich benĂśtigt, ist wissenschaftlich nicht exakt bekannt. Eine Faustregel empfiehlt zwei bis drei Liter pro Tag. Doch je nachdem, was wir essen, wie groĂ&#x; und schwer jemand ist, ob jemand Sport treibt oder inaktiv ist, desto mehr oder weniger FlĂźsigkeit wird gebraucht. Auch Klima, Temperaturen sowie zu welcher Tageszeiten Sport gemacht wird, sind maĂ&#x;gebende Faktoren. pek â&#x20AC;&#x201D; Das Laufportal zur Serie www.brandenburg-laeuft.de



www.hammer-heimtex.de

e c i v r e S r e t s e b

Grundpreis: 2.-/l

ir

s!

S Bester

w

...

5l

g an! an nf

E S I E R P P O T 99 9. und immer

e - von A vic er

a machen d

Holzlasur, dunkelbraun, offenporige Holzlasur fĂźr alle Holzarten im AuĂ&#x;enbereich, licht- und wetterbeständig.

Microfaser-Sommersteppbett â&#x20AC;&#x17E;Isisâ&#x20AC;&#x153;, 100% Polyester, waschbar bis 95° C, ca. 135x200 cm.

99

9.

n Sie spare

50

%

Q² Q²3XQNWH Q (LQNDXIH NDVVLHUH LH 3UlP Q ODQG&DUG 'HXWVFK

14478 Potsdam

DUGGH

VFKODQGF

ZZZGHXW

99

29.

17.

je

... weil ich schĂśner wohnen will!

0LW

 



99

Doppelrollo mit Schnurzug, in verschiedenen Farben und GrĂśĂ&#x;en erhältlich, z. B. ca. 60x160 cm.



      

           Uhr 

Niederlassung der HAMMER Fachmärkte fĂźr Heim-Ausstattung Ost GmbH, OehrkstraĂ&#x;e 1, 32457 Porta Westfalica

HS23a_14

19.98


POTSDAM AM SONNTAG

MARKTPLATZ 1. JUNI 2014

POTSDAM AM SONNTAG

17

Fahrschule & Berufskraftfahrer Aus- und Weiterbildungsakademie

LKW- / BUSFAHRERAUSBILDUNG in Potsdam (m/w) • Förderung über AA/ Jobcenter (Bildungsgutschein) • Ausbildung durch unsere zertifizierte Bildungseinrichtung • Lehrgangsdauer 4 Monate

Tel.: 0331 588 71 25 Einstieg jeden Monat möglich mit anschließender Arbeitsvermittlung

Intensivkurs PKW & Motorrad ab 23.06. 2014 um 17 Uhr Humboldtring 84 14473 Potsdam www.fahrschul-schotte.de

E

F

INHALT

Sicher und transparent. Index- und Staffelmieten sind für Mieter und Vermieter leicht nachvollziehbar und kaum streitanfällig.

Foto: Dieter Assmann/dpa

Erhöhung garantiert Wenn Mietverträge die Kosten steigern – Index- und Staffelverträge haben auch Vorteile: Sie bieten Preisstabilität und Verlässlichkeit

Foto: promo

KLASSIK IM SCHLOSS Im Innenhof des Landtags wird die Sommersinfonie aufgeführt Seite 22

Von Thorsten Wiese Drei Zimmer, Küche, Bad, Staffelmiete – beim letzten Punkt zucken viele zusammen, die in der Tageszeitung oder online nach einer Wohnung suchen. Ist doch damit klar, dass die Miete schon bald steigen wird. Das hört kein Mieter gern. Auch bei der sogenannten Indexmiete ist das so. Doch solche Verträge haben auch Vorteile – und das nicht nur für den Vermieter. „Auch als Mieter kann ich die Staffelmiete durchaus als Vorteil begreifen: Der Mietvertrag legt ganz genau fest, was die Wohnung kostet – und was sie in den nächsten Jahren kosten wird“,

SCHIFFSVERGNÜGEN Auf dem Wasser bis nach Brandenburg – mit der Weissen Flotte Seite 21

E

MEHR LESEN…

F

Was die Welt, Berlin und Potsdam bewegt lesen Sie morgen in Ihren

PoTSDAME R

Neueste NachrichteN

sagt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund. Das gibt Sicherheit – für beide Seiten, Mieter und Vermieter. Dagegen hätten Mieter keine Sicherheit darüber, was die Wohnung etwa in zwei Jahren kostet, wenn sich die Miete am örtlichen Mietspiegel orientiert. Das ist immer dann der Fall, wenn keine andere Vereinbarung im Mietvertrag geschlossen wird. Typische oder übliche Staffelungen gebe es nicht, sagt Silvia Jörg vom Interessenverband Mieterschutz. „Sie sind frei verhandelbar – Erhöhungen können also alle zwölf Monate oder alle drei Jahre festgeschrieben werden, und das über 15, 30 oder 100

Euro pro Monat mehr.“ Zwischen zwei Erhöhungen müssen laut Ropertz aber mindestens 12 Monate liegen: „Im Vertrag steht also unter Mietzahlung zum Beispiel: ,Nach 12 Monaten steigt die Miete um 20 Euro, nach 24 Monaten um weitere 20 Euro.’“ Ähnlich sind Verträge über eine Indexmiete gestaltet. Hier erhöht sich die Miete nicht nach vom Vermieter vorgegebenen Staffeln, sondern nach dem Anstieg des Verbraucherpreisindex des Statistischen Bundesamtes – also an der aktuellen Inflationsrate. Für Vermieter besteht der Nutzen solcher Vereinbarungen darin, dass sie sich weniger um

Mieterhöhungen kümmern müssen. Sie müssen nicht in Erfahrung bringen, welche Erhöhung der örtliche Mietspiegel zulässt. Und sie müssen nicht mit Streit um Mieterhöhungen rechnen. „Index- und Staffelmiete sind für Vermieter sicher und transparent – und leicht zu verwalten“, erklärt Ropertz. Auch für Mieter herrscht Klarheit darüber, wie hoch die Miete zum Beispiel acht Jahre später ausfällt, fasst Silvia Jörg zusammen. Eine Gefahr gebe es allerdings: „Es kann natürlich auch sein, dass die Staffel oder der Index in einem bestimmten Zeitraum schneller steigt als der Mietspiegel.“

NEUERÖFFNUNG AM FR.E2I0T1A4G

FEUERSTÄTTEN VON HARK - ohne Filter: sehr gut - mit Filter: noch besser er ALLE Feuerstätten erfüllen selbstverständlich tändlich die Anforderung der aktuellen Bundesimmissionsschutzverordnung!

TESTSIEGER

Stiftung Warentest Der sauberste Kaminofen Stiftung Warentest, Heft 11/2011: „Eine durchweg gute, umweltschonende Verbrennung schaffte von den 14 Kaminöfen nur ein einziger: der HARK 44 GT mit Staubfilter.“

r KeramikIntegrierte lter Feinstaubfi

E MIT SENSATION

LLEN

16.05

S G N U N F F ERÖ

N E T O B E ANG5.2014 ab 16.0

im Kamin- und Kachelofenbau

GRATIS +++ GRATIS

Hark GmbH & Co. KG, Hochstraße 197–213, 47228 Duisburg

176-SEITIGER KATALOG und Angebotsflyer mit Preisen unter: www.hark.de oder gebührenfrei unter (0800) 2 80 23 23. BUNDESWEIT AUSSTELLUNGEN!

14469 Potsdam, Potsdamer Straße 183 Telefon (0331) 55 07 93 24 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr, Sa. 10.00 – 18.00 Uhr

ERÖFFNUNGSKONDITIONEN GELTEN AUCH IN DEN FOLGENDEN HARK AUSSTELLUNGEN: 12277 Berlin (Marienfelde), Malteserstr. 170 – 172, Tel. (0 30) 71 09 76 97 16321 Bernau bei Berlin, Joh.-Fried.-A.-Borsig-Str. 6, (rechts neben dem OBI-Baumarkt), Telefon (0 33 38) 4 56 57 12623 Berlin (Mahlsdorf), Lands berger Str. 266, Telefon (0 30) 56 58 60 57 13599 Berlin (Spandau), Am Juliusturm 13-29, Telefon (0 30) 33 50 37 49 14772 Brandenburg, Upstallstraße 2a (Im Upstall Parc, Nähe Beetzsee Center), Telefon (0 33 81) 73 86 73 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr, Sa. 10.00 – 16.00 Uhr r KeramikIntegrierte lter Feinstaubfi


MARKTPLATZ

POTSDAM AM SONNTAG

WOHNIMMOBILIEN VERKAUF

1. JUNI 2014

Für unsere Niederlassung in Potsdam suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin

Fahrer im Geld- und Werttransport (m/w)

HAUS AUF DEM HAUS

Teil- oder Vollzeit Ihr Aufgabengebiet: Durchführung von Geld- und Werttransporten • fach- und termingerechte Umsetzung der Kundenaufträge nach vorgegebener Planung Ihr Profil: Führerschein der Klasse B bzw. 3 mit mindestens drei Jahren Fahrpraxis • Unterrichtung gem. § 34 a GewO • Waffensachkundeprüfung • Einsatzbereitschaft und Flexibilität • Kommunikations- und Teamfähigkeit • Polizeiliches Führungszeugnis und Schufa-Auskunft ohne Negativmerkmale

2

(5 Zi., ca. 169m , 725.00,- €) Wir bieten Ihnen eine der wenigen Penthousewohnungen in der Berliner Vorstadt. Baubeginn des Neubaus ist erfolgt. Im Objekt zum Verkauf stehende Wohnungen: 2-7 Zi., 63-231m2 Wfl., ab 247.000,- €; Terrasse oder Balkon; Aufzug; Tiefgaragenplatz; KfW-70-Standard; provisionsfrei ACCENT Immobiliendienstleistungen e.K.

 03328/33770 info@accent-immo.de WOHNIMMOBILIEN VERMIETUNG

Wohnungen am Yachthafen. Alles für eine gute Zeit. Im ersten Bauabschnitt entstehen 49 Wohnungen und 11 Gewerbeeinheiten. • Wohnungen mit 48-161m2 Wohnfläche • Balkone / Loggien standardmäßig • hochwertige Innenausstattung • barrierefreies Wohnen • Concierge-Service, PKW-Stellplätze • exklusive Bootsliegeplätze ANTAN RECONA OG Havelterrassen Tel.: 033 27-48 92 42 • www.riva-werder.de Showroom: Benkertstraße 22, 14467 Potsdam

www.semmelhaack.de PROVISIONSFREI!

ERSTBEZUG

POTSDAM FAHRLAND MÜLLERWEG 1-6 1- bis 3-Zimmer-Wohnungen von 34 m2 bis 81 m2 zur Miete. - 1 Zimmer, ca. 34 m2, ab 387,- € warm - 2 Zimmer, ca. 52 m2, ab 587,- € warm - 3 Zimmer, ca. 81 m2, ab 931,- € warm Hochwertige Ausstattung, Duschbzw. Wannenbad, Einbauküche, teilweise mit Lift, barrierearm, B.: 24,7 kWh/(m2a), Fernwärme, Bj. 2014.

Kontakt vor Ort: Musterhaus An den Eisbergstücken 53 Sonntag von 11-14 Uhr Tel. 0331/58498-41 greschkowiak@semmelhaack.de

WŽƚƐĚĂŵ͕ ŵ ^ƚĞƌŶ͕ EĞƵĞŶĚŽƌĨĞƌ ^ƚƌ͕͘ ϭ ŝ͘Ͳ͕ Ϯ ŝ͘ͲtŚŐ͕͘ ĐĂ͘ ϯϬŵϮ Ͳ ϱϭŵϮ͕ ƵĨnjƵŐ͕ tĂŶŶĞŶͲͬƵƐĐŚďĂĚ͕ <ƺĐŚĞ͕ >ĂŵŝŶĂƚ͕ ĂůŬŽŶ͕ <ĂůƚŵŝĞƚĞ Ăď ϮϱϬ͕Ͳ Φ njnjŐů͘ E<͕ ͗͘ ϵϭ͕ϭ ŬtŚͬ ;ŵϮĂͿ͕&ĞƌŶǁćƌŵĞ͕ũ͘ϭϵϳϲ͘ &Ă͘^ĞŵŵĞůŚĂĂĐŬ͕dĞů͘ϬϯϯϭͲϱϴϰϵϴϯϬ

Mitarbeiter Geldbearbeitung (m/w) Teil- oder Vollzeit

Bungalow 420

Ihr Aufgabengebiet: Auszählen von Noten- und Hartgeldern unserer Kunden • Abstimmung der Auszählergebnisse • Vorbereitung der Gelder zur Einzahlung bei der Bundesbank • Anfertigung von Nachweis- und Belegunterlagen Ihr Profil: Zuverlässigkeit • Polizeiliches Führungszeugnis und Schufa- Auskunft ohne Negativmerkmale • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, insbesondere Schicht- und Nachtarbeit • Teamfähigkeit und Belastbarkeit • ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein

Wohn- Nutzfläche 96 m² Das Energiesparhaus inkl. 36,5 cm Thermoziegel, Wärmepumpe mit Fußbodenheizung, Rollladen EG, farbiger Hausputz, Fliesenarbeiten, bodengleiche Dusche, edelengobierte Tondachziegel, Bauherrenschutzbrief

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an: Prosegur GmbH, Niederlassungsleitung Verkehrshof 17, 14478 Potsdam oder per E-Mail: potsdam.personal@prosegur.com

Preis schlüsselfertig

121.900,00 EUR (ohne Maler & Bodenbeläge)

BRALE Bauherren-Beratungscenter Großbeerenstraße 123 14482 Potsdam-Babelsberg Tel.: 0331-24 37 00 12 Internet: www.brale.de

Die Kreismusikschule und Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark GmbH sucht zum 01. August 2014 einen qualifizierten und freundlichen Mitarbeiter

HAUSTECHNIKER GEWERBEIMMOBILIEN

Weitere Informationen finden Sie unter www.kms-pm.de „Aktuelles“.

Potsdam-Babelsberg Helle 2-Zi-W., ab sofort provisionsfrei zu vermieten, 1. OG, Erstbezug nach Sanierung, 53 m², K-Miete 515,– €, W.-Miete 611,– €, Wannenbad mit Fenster, große Wohnküche, Gemeinschaftsgarten, Tel. 0176/82034091

WŽƚƐĚĂŵ͕ >ŝŶĚĞŶƐƚƌ͘ ϲ͕ ĐĂ͘ Ϯϴϴ ŵϸ 'ĞǁĞƌďĞŇćĐŚĞ͕ ϰ͘ K'͕ >ŝŌ͕ dŝĞĨŐĂƌĂͲ ŐĞ͕ƐĞƉĂƌĂƚĞƐt͕<ĂůƚŵŝĞƚĞϭϳϮϴ͕ͲΦ njnjŐů͘ E< н Dǁ^ƚ͕͘ ͗͘ ϵϵ ŬtŚͬ;ŵϮĂͿ͕ &ĞƌŶǁćƌŵĞ͕ũ͘ϭϵϵϬ͘ WŽƚƐĚĂŵͲtĂůĚƐƚĂĚƚ͕ ^ĂĂƌŵƵŶĚĞƌ ^ƚƌ͘ &Ă͘^ĞŵŵĞůŚĂĂĐŬ͕dĞů͘ϬϯϯϭͲϱϴϰϵϴϯϱ ϲϬ͕ Ϯ ŝ͕͘ Ăď ϰϲ ŵϮ͕ Ϭϭ͘ͲϭϬ͘ ƚĂŐĞ͕ >ŝŌ͕ ƵƐĐŚďĂĚ͕<͕'ĞŵĞŝŶƐĐŚĂŌƐďĂůŬŽŶĞ͕ 1 tĂƐĐŚŬƺĐŚĞ͘<ĂůƚŵŝĞƚĞĂďϯϰϱ͕ͲΦnjnjŐů͘ WOHNUNGSMARKT E<͕ s͗͘ ϴϵ͕ϴ ŬtŚͬ;ŵϮĂͿ͕ &ĞƌŶǁćƌŵĞ͕ NM, 3 Zi., Priort, 100 m² + 50 m² Dach, ũ͘ ϭϵϳϲ͘ &Ă͘ ^ĞŵŵĞůŚĂĂĐŬ͕ dĞůĞĨŽŶ͗ 2 Bäder, FbHzg ge. Garten, Stellpl., Balkon, 620 Euro KM, Tel. 0152− ϬϯϯϭͲϱϴϰϵϴϯϬ͕ǁǁǁ͘ƐĞŵŵĞůŚĂĂĐŬ͘ĚĞ 23382691.

Potsdam-Babelsberg Helle 1-Zi-W., ab sofort provisionsfrei zu vermieten, 1. OG, Erstbezug nach Sanierung, 43 m², K-Miete 418,– €, W.-Miete 496,– €, Wannenbad mit Fenster, große Wohnküche, Gemeinschaftsgarten, Tel. 0176/82034091

Suche NM für sonnige 1−R.−Wohng., Zi./Kü./Bad/Flur, Wohnung ist komplett möbliert. Ort: Babelsberg/Bahnhof Griebnitzsee, Miete: 400 Euro warm, Info: Tel. 030−7522356, AB.

IMMOBILIENMARKT

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 17.06.2014 an die Kreismusikschule und Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark GmbH Am Weinberg 20, 14532 Kleinmachnow

Zur Verstärkung unseres Anzeigenteams suchen wir:

Verkaufssichere(n) Medienberater(in) im Innen- und Außendienst (Provisionsbasis) Ihre Aufgabe: Bestandskundenpflege und Neukundenaquise Einführung unseres zusätzlichen Onlineproduktes Ihre Fähigkeiten: Fleiß, Ausdauer, Begeisterung, selbständiges Arbeiten, Kontaktfreude, Flexibilität (KFZ) Ihr Arbeitsbereich: Werder (Havel) und Umgebung Ihre Bewerbung mit üblichen Unterlagen senden Sie bitte an: General Anzeiger GmbH, PF 1, 14536 Werder (Havel)

2

WŽƚƐĚĂŵ͕ &ƌŝĞĚƌŝĐŚͲŶŐĞůƐͲ^ƚƌ͘ ϭϳ͕ Fa. ibr sucht Reinigungskräfte für Teltow 3x ŬůĞŝŶĞ 'ĞǁĞƌďĞͲƺƌŽĞŝŶŚĞŝƚ͕ EćŚĞ Suche Haus in Werder, nur von privat, wöchentl. Mo, Mi, Fr, ab 08.30 Uhr, je 2,25 Std. Ϯ gern Rentenbasis, Wohnrecht, alles ,ĂƵƉƚďĂŚŶŚŽĨ͕ĐĂ͘ϲϭŵ ͕ϮZćƵŵĞ͕ Tel. Bew. Mo.-Fr. ab 10.00 Uhr: 030 890 29 70 anbieten, Tel. 03327−488275. t ŵŝƚ t͕ <ĂůƚŵŝĞƚĞ ϰϬϬ͕ͲΦ njnjŐů͘ Vermiete Stellplatz in einer Tiefgarage E<͘ WƌŽǀŝƐŝŽŶƐĨƌĞŝ͊ s͗͘ ϵϵ͕Ϯ ŬtŚͬ in der Wildeberst. (Stern) für monatlich ;ŵϮĂͿ͕&ĞƌŶǁćƌŵĞ͕ũ͘ϭϵϬϴ͘ 40 Euro, zu erfragen unter Tel. 0331− &Ă͘^ĞŵŵĞůŚĂĂĐŬ͕dĞů͘ϬϯϯϭͲϱϴϰϵϴϯϯ 617766.

STELLENANGEBOTE

Kraftfahrer, FS-Kl. CE mit Berufserfahrung (m/w)

Wir suchen Zusteller für unsere Zeitung

Telefon (0 (0 51 51 28) 28) 94 94 99-14, 99-13 Telefon E-Mail an an A.Rohnert@Spedition-Sewert.de E-Mail A.Rohnert@Spedition-Sewert.de

Spedition Sewert GmbH Am Pfannteich 12 · 31249 Hohenhameln

Verdienen Sie etwas nebenbei Ganz relaxed am Vormittag Frische Luft & Bewegung gratis! Interessenten melden sich bitte bei: ZAPO Zustellagentur Potsdam GmbH  Am Bürohochhaus 2–4 (3. Stock)  14478 Potsdam Tel.: 0331 / 88 71 22 20 oder 030 / 3032 865 28  ag48@bzv-berlin.de  www.bzv-berlin.de

Gärtner / Hausmeister (m / w) Sie sind gelernter Gartenbauer / Landschaftsgärtner und / oder haben mehrere Jahre Berufserfahrung. Sie erledigen selbständig sämtliche Arbeiten im Gartenbereich. Sie arbeiten sauber und zuverlässig, verstehen es Prioritäten zu setzen und handeln dementsprechend. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angaben zu Ihrer Gehaltsvorstellung. Zuschriften unter G 252 an: chiffre@pnn.de

DWƵŶĚ&ͬ,

^ŝĞƐŝŶĚĞŶŐĂŐŝĞƌƚ͕ƚĞĂŵĨćŚŝŐƵŶĚ njƵǀĞƌůćƐƐŝŐ͍tŝƌƐƵĐŚĞŶ^ŝĞ͊ WŽƚƐĚĂŵ^ƚĂĚƚŵŝƩĞ͕dŵƂŐůŝĐŚ ĞǁĞƌďƵŶŐƵŶƚĞƌ͗ 'ϮϱϬĂŶĐŚŝīƌĞΛƉŶŶ͘ĚĞ 14469 Eiche/Nauener Vorstadt 14473 Pdm. Teltower Vorstadt/Templiner Vorstadt 14476 Golm/Groß Glienicke 14482 Babelsberg / 14513 Teltow/Ruhlsdorf 14532 Stahnsdorf/Kienwerder/Güterfelde/Kleinmachnow 14542 Werder/Glindow/Phöben / 14548 Geltow 14558 Bergholz-Rehbrücke

Für die Betreuung einer hochwertigen Immobilie suchen wir für Berlin Wannsee einen zuverlässigen Allround-

MMK 167-14

18

Ihre Stimme für SKY. Kundenbetreuer (m/w) Inbound für Service Center, Teltow. Umfassende Einarbeitung. Langfristiges Arbeitsverhältnis. Neugierig? 0800-7236273 (kostenfrei), www.serco-deutschland.de

Noch mehr Sonntag. Stellenmarkt Kontakt: Christine Siegismund Tel.: 0331/23 76 -161 | christine.siegismund@pnn.de


MARKTPLATZ

1. JUNI 2014

STELLENANGEBOTE

DIENSTLEISTUNGEN

SERVICES

Die Servicegesellschaft am Klinikum Ernst von Bergmann mbH ist ein Tochterunternehmen der Klinikum Ernst von Bergmann gemeinnßtzige GmbH. Wir suchen fßr den Dienstleistungsbereich Logistikservice zum nächstmÜglichen Termin:

Mitarbeiter Logistik- und Transportservice (m/w) fßr Vollzeitbeschäftigung sowie

Mitarbeiter Logistik- und Transportservice mit Kraftfahrdiensten (m/w)

6LH VLQG HLQH IUHXQGOLFKH YHUVLHUWH PHGL]LQLVFKH)DFKNUDIWVLQGVLFKHU LP 8PJDQJ PLW &RPSXWHUQ KDEHQ /XVW VLFK LQ HLQHU J\QlN *H PHLQVFKDIWVSUD[LV PLW ,KUHQ EHUXĂ&#x20AC; XQG PHQVFKO )lKLJNHLWHQ ]X HQ JDJLHUHQ" 'DQQ VFKLFNHQ 6LH ,KUH %HZHUEXQJ DQ $OW 1RZDZHV *3 $OW 1RZDZHV   3RWVGDP

Reinigungskraft (m/w) fĂźr ein Obj. in Potsdam â&#x20AC;&#x17E;Am Kanalâ&#x20AC;&#x153; gesucht. AZ: täglich 1,5 Std. nachmittags. Tel. Bew. erbeten unter: GRG. Die Gebäudereiniger. Herrn Riedel: 0162 / 204 50 33 oder 030 / 49 00 91 74

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäĂ&#x;ig die Realisierung von Transportaufgaben unterschiedlicher Art. Dazu zählen u. a. der Patientenbegleitdienst, externer Personen- und GĂźtertransport mit und ohne Kraftfahrzeug, Transporte im Rahmen der Ver- und Entsorgung, GĂźterund Materialtransporte, Botengänge sowie die AusfĂźhrung hausinterner UmzĂźge. Ihr ProďŹ l:

Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit genaue und zuverlässige Arbeitsweise hohe Kunden- und Serviceorientierung Flexibilität Teamfähigkeit

Bodenleger Heiko Weber bietet: Teppichboden, Kettelservice, PVC, CV, Linoleum, Laminat, Design-Beläge, Fertigparkett und Korkbeläge, dekorativen Sonnen- u. Sichtschutz fßr jedes Fenster, Markisen, Insektenschutz!! Preisw. Teppichboden- & Teppichreinigung, Malerarbeiten!! Tel.: 03 31/6 00 51 40 oder 01 74/4 45 60 01

Die Stelle ist befristet gemäĂ&#x; des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns Ihre

vollständige und aussagekräftige Bewerbung bitte innerhalb von zwei Wochen an:

STELLENMARKT

3

Ă&#x201E;rztin, 48 J., sucht gelegentliche Abendbetreuung fĂźr 8â&#x2C6;&#x2019;jährige Tochter in Potsdam. Zuschriften bitte unter G 251 an PNN, Postfach 601261, 14412 Potsdam. Rentner bietet Hilfe an, Garten. Tel. 03327â&#x2C6;&#x2019;49319.

Haushalt,

/ĹľtstÄ&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ͳ,Ä&#x201A;Ç&#x20AC;Ä&#x17E;ĹŻĹŻÄ&#x201A;ĹśÄ&#x161;Í&#x2022;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ĺ?Ä?Ĺ&#x161;tÄ&#x201A;Ć?Ć?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ç&#x20AC;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ć?Ĺ˝Ć&#x152;Ĺ?ƾŜĹ?Í&#x2022;Ĺ?Ć?Ć&#x161;Ä&#x161;Ĺ?Ä&#x17E;^Ć&#x161;Ä&#x17E;ĹŻĹŻÄ&#x17E;Ä&#x201A;ĹŻĆ?

ZĹ˝Ĺ&#x161;Ć&#x152;ĹŻÄ&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;ƾŜĹ?Ć?Ä?Ä&#x201A;ĆľÄ&#x17E;Ć&#x152;ÍŹsÄ&#x17E;Ć&#x152;Ć?Ĺ˝Ć&#x152;Ĺ?Ä&#x17E;Ć&#x152;

Ç&#x152;ƾžĆ?Ä?Ĺ&#x161;ĹśÄ&#x17E;ĹŻĹŻĆ?Ć&#x161;ĹľĆ&#x201A;Ĺ?ĹŻĹ?Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x17E;ĹśÄ&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;Ć&#x2030;ƾŜŏĆ&#x161;Ç&#x152;ĆľÄ?Ä&#x17E;Ć?Ä&#x17E;Ć&#x161;Ç&#x152;Ä&#x17E;ĹśÍ&#x2DC; Ä&#x201A;Ć?ƾĨĹ?Ä&#x201A;Ä?Ä&#x17E;ĹśĹ?Ä&#x17E;Ä?Ĺ?Ä&#x17E;Ć&#x161;ƾžĨÄ&#x201A;Ć?Ć?Ć&#x161;Ä&#x201A;ĹŻĹŻÄ&#x17E;Ć&#x152;Ä?Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;Ä&#x17E;ĹśĹ?ĹľÄ&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ĺ?Ä?Ĺ&#x161;dĆ&#x152;Ĺ?ĹśĹŹÇ Ä&#x201A;Ć?Ć?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ć&#x152;Ĺ˝Ĺ&#x161;Ć&#x152;ĹśÄ&#x17E;Ć&#x161;Ç&#x152;Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć? tsÍ&#x2DC; ŜĨŽĆ&#x152;Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;ƾŜĹ?Ć?Ć&#x2030;Ć&#x152;ŽĎůÍ&#x2014; Íť Ä&#x201A;Ä?Ĺ?Ä&#x17E;Ć?Ä?Ĺ&#x161;ĹŻĹ˝Ć?Ć?Ä&#x17E;ĹśÄ&#x17E;ĆľĆ?Ä?Ĺ?ĹŻÄ&#x161;ƾŜĹ?Ä&#x201A;ĹŻĆ?&Ä&#x201A;Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x201A;Ć&#x152;Ä?Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;ĨƺĆ&#x152;sÄ&#x17E;Ć&#x152;ͲƾŜÄ&#x161;ĹśĆ&#x161;Ć?Ĺ˝Ć&#x152;Ĺ?Ä&#x17E;Ć&#x152;Í&#x2022; ZĹ˝Ĺ&#x161;Ć&#x152;ĹŻÄ&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;ƾŜĹ?Ć?Ͳ͏ZĹ˝Ĺ&#x161;Ć&#x152;ĹśÄ&#x17E;Ć&#x161;Ç&#x152;Ä?Ä&#x201A;ƾŽÄ&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;dĹ?Ä&#x17E;ÄŠÄ&#x201A;Ćľ Íť ĹľÄ&#x17E;Ĺ&#x161;Ć&#x152;ĹŠÄ&#x2021;Ĺ&#x161;Ć&#x152;Ĺ?Ĺ?Ä&#x17E;Ä&#x17E;Ć&#x152;ƾĨĆ?Ä&#x17E;Ć&#x152;ĨÄ&#x201A;Ĺ&#x161;Ć&#x152;ƾŜĹ?Ĺ?ĹľZĹ˝Ĺ&#x161;Ć&#x152;ĹśÄ&#x17E;Ć&#x161;Ç&#x152;Ä?Ä&#x201A;ĆľƾŜÄ&#x161;ZĹ˝Ĺ&#x161;Ć&#x152;ĹśÄ&#x17E;Ć&#x161;Ç&#x152;Ä?Ä&#x17E;Ć&#x161;Ć&#x152;Ĺ?Ä&#x17E;Ä? Íť dÄ&#x17E;Ĺ?ĹŻĹśÄ&#x201A;Ĺ&#x161;ĹľÄ&#x17E;Ä&#x201A;ĹľÄ&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;Ć?Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x201A;Ĺ&#x152;Ć?Ć?Ç&#x2021;Ć?Ć&#x161;Ä&#x17E;Ĺľ Íť <Ä&#x17E;ŜŜĆ&#x161;ĹśĹ?Ć?Ć?Ä&#x17E;Ĺ?ĹśÄ&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;ĆşĆ&#x152;Ĺ˝Ć?Ĺ˝Ĺ&#x152;Ç Ä&#x201A;Ć&#x152;Ä&#x17E;ÍžtĹ˝Ć&#x152;Ä&#x161;ƾŜÄ&#x161;Ç&#x2020;Ä?Ä&#x17E;ĹŻÍż Íť &ĆşĹ&#x161;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ć?Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x17E;Ĺ?ŜŏůÄ&#x201A;Ć?Ć?Ä&#x17E;///Ĺ˝Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;ƾŜÄ&#x161;^Ä?Ĺ&#x161;Ç Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x2DC;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ć&#x2030;Ä&#x201A;Ć?Ć?WͲ, Ĺ?Ä&#x17E;sÄ&#x17E;Ć&#x152;Ĺ?ĆşĆ&#x161;ƾŜĹ?Ä&#x17E;Ć&#x152;ĨŽůĹ?Ć&#x161;ĹśÄ&#x201A;Ä?Ĺ&#x161;dÇ&#x20AC;Ć&#x201A;Í&#x2DC;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ć&#x152;Ä?Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;Ć?Ĺ˝Ć&#x152;Ć&#x161;Ĺ?Ć?Ć&#x161;Ä&#x161;Ä&#x201A;Ć?sÄ&#x17E;Ć&#x152;Ä?Ä&#x201A;ĹśÄ&#x161;Ć?Ĺ?Ä&#x17E;Ä?Ĺ?Ä&#x17E;Ć&#x161;Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć? tsÍ&#x2DC; /Ĺ&#x161;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ä&#x17E;Ç Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä?ƾŜĹ?Ä&#x17E;ĹśĆ?Ä&#x17E;ĹśÄ&#x161;Ä&#x17E;Ĺś^Ĺ?Ä&#x17E;Ä?Ĺ?ĆŠÄ&#x17E;Ä?Ĺ?Ć?ĎŽĎŹÍ&#x2DC;ϏϲÍ&#x2DC;ĎŽĎŹĎ­Ď°Ä&#x201A;ĹśÄ&#x161;Ä&#x17E;ĹśtÄ&#x201A;Ć?Ć?Ä&#x17E;Ć&#x152;ͲƾŜÄ&#x161;Ä?Ç Ä&#x201A;Ć?Ͳ Ć?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ç&#x152;Ç Ä&#x17E;Ä?ĹŹÇ&#x20AC;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä?Ä&#x201A;ĹśÄ&#x161; tÄ&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ͳ,Ä&#x201A;Ç&#x20AC;Ä&#x17E;ĹŻĹŻÄ&#x201A;ĹśÄ&#x161;Í&#x2022; ϭϰϹϰώ tÄ&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152; Íž,Ä&#x201A;Ç&#x20AC;Ä&#x17E;ĹŻÍżÍ&#x2022; Ĺľ DÄ&#x201A;Ć&#x152;ĹŹĆ&#x161; Ď­ĎŻ  Ĺ˝Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ć&#x2030;Ä&#x17E;Ć&#x152;ͲDÄ&#x201A;Ĺ?ĹŻÄ&#x201A;ĹśÍ&#x2014;ĹľÄ&#x201A;Ĺ?ĹŻÎ&#x203A;Ç Ä&#x201A;Ç&#x152;Ç&#x20AC;Í&#x2DC;Ä&#x161;Ä&#x17E;Í&#x2DC; ĹŻĆ?ĹśĆ?Ć&#x2030;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ä?Ĺ&#x161;Ć&#x2030;Ä&#x201A;Ć&#x152;Ć&#x161;ĹśÄ&#x17E;Ć&#x152;Ć?Ć&#x161;Ä&#x17E;Ĺ&#x161;Ć&#x161;/Ĺ&#x161;ĹśÄ&#x17E;Ĺś,Ä&#x17E;Ć&#x152;Ć&#x152;ĆŠÄ&#x17E;Ć&#x152;Í&#x2022;dÄ&#x17E;ĹŻÍ&#x2DC;Ϗϯϯώϳ͏ϳϯϳϹͲĎŽĎŹÇ&#x152;ĆľĆ&#x152;sÄ&#x17E;Ć&#x152;ĨƺĹ?ƾŜĹ?Í&#x2DC;

In aller Stille Anzeigentelefon: 0331/ 23 76-111

Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr

Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren. Albert Schweitzer Ihre Familienanzeige in der â&#x20AC;&#x17E;Potsdam am Sonntagâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x17E;Potsdamer Neueste Nachrichtenâ&#x20AC;&#x153;

Verschenke aus gesundheitlichen GrĂźnden 2 Wellensittiche mit Käfig und ZubehĂśr, Tel. 0331â&#x2C6;&#x2019;6008686.

UNTERRICHT

SportbootfĂźhrerschein Wochenendkurse Motor/Segel 0331-2704280 www.go-surf.de

einfach aufzubauen und zu verstauen, ca. 21 Kg, max. Pers. 2 bzw. 230 Kg, max. 4 PS, 100 Euro, Tel. 0170â&#x2C6;&#x2019;9369o86.

Sonntagszeitung fĂźr die Gebiete Potsdam, Werder, Teltow Verlag: Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft mbH & Co. KG Telefon (03 31) 23 76-0 GeschäftsfĂźhrung: Florian KranefuĂ&#x; Verlagsleitung: Janine Gronwald-Graner Anzeigenleitung: Janine Gronwald-Graner Chefredakteur: komm. Dirk Becker (-132) Redaktion: Kay Grimmer (-176) Jana Kuste (-175) pams@pnn.de Verlags- und Redaktionsanschrift: Potsdam am Sonntag, Postfach 60 12 61; 14412 Potsdam Besucheradresse: Platz der Einheit 14 (WilhelmGalerie), 14467 Potsdam Anzeigen: Telefon (03 31) 23 76-111 Fax (03 31) 23 76-400 Redaktion: Telefon (03 31) 23 76-175, -176 Fax: (03 31) 23 76-200 Druck: Druckhaus Spandau Zustellung: Berliner Zustell- und Vertriebsgesellschaft fĂźr Druckerzeugnis mbH (BZV) Vertriebs-Service: (03 31) 23 76-116 Anzeigenschluss: mittwochs 18.00 Uhr Druckauflage: 132.600 Exemlare FĂźr den Inhalt der Anzeigen zeichnen die Auftraggeber verantwortlich. Diese Zeitung erscheint einmal wĂśchentlich. Es gilt die Anzeigenpreisliste Mediadaten Print & Online, gĂźltig ab 1. Januar 2014. Die Redaktion behält sich das Recht der auszugsweisen Wiedergabe von Zuschriften vor. VerĂśffentlichungen mĂźssen nicht mit der Meinung der Redaktion Ăźbereinstimmen. FĂźr unaufgeforderte Zuschriften, Bilder und Zeichnungen Ăźbernehmen wir keine Haftung. Wir verwenden Zeitungspapier bis zu 100 % Altpapieranteil.

0331â&#x2C6;&#x2019;6260692. Netzgerät 12 V/20 A, Preis VB, Tel. 0331â&#x2C6;&#x2019; Er, 86, 1,71, NR, NT, fit, PKW, Garten, 611341. gut situiert, sucht Sie, Tel. 0331â&#x2C6;&#x2019; Automodelle 1:43, PKW fĂźr 24 Euro, 8874589. LKW/Busse fĂźr 28 Euro, suche Barkas in Potsdamer, 54 Jahre, 1,80 m, 84 Kg 1:43 und Anstecker, Tel. 0331â&#x2C6;&#x2019;7482012. sucht nette Sie, Arbeit suchend kein Feuerkorb und Grill, zwei in einem fĂźr Problem, Tel. 0176â&#x2C6;&#x2019;93720733. Holz und Kohle, MaĂ&#x;e: 40x40x55 cm, 25 Euro, Tel. 033203â&#x2C6;&#x2019;79076.

Schicke und gĂźnstige Damenbekleidung in Gr. 36/38 u. 42/46, KĂźhlgefrierkombi v. Siemens, 2009, Boutiqueware, Tel. 03327â&#x2C6;&#x2019;41528, ab 20 192x60x60, sehr gepflegt, Uhr. Selbstabholung in Teltow, 70 Euro, Tel. Suche Garage Raum GluckstraĂ&#x;e, 03328â&#x2C6;&#x2019;305256. Mieteâ&#x2C6;&#x2019;Pachtâ&#x2C6;&#x2019;Kauf, Rita Liefke, Tel. 0331â&#x2C6;&#x2019; SchĂśnes Rattanâ&#x2C6;&#x2019;Aluâ&#x2C6;&#x2019;Doppelbett von 243400. IKEA, 1,60x2,00 m, incl. Lattenroste und Verk. Dachsteine Optima Nuance, 8 m², einhängbahre Nachttische fĂźr 100 Euro PU Schalen, 0,25 cm x 17,5 x 23,8, 30 VB zu verkaufen, Tel. 0331â&#x2C6;&#x2019;9676589 StĂźck, Preis VB, Tel. 0179â&#x2C6;&#x2019;5272595. oder Tel. 0178â&#x2C6;&#x2019;7334901. Wir feiern Kaisers Geburtstag am 27. iVerk. fĂźr runden Tisch bunte Januar 2015 in der Gaststätte handgestrickte Decke, Pr. 10 Euro, Drachenhaus, Park Sanssouci Potsdam, weiĂ&#x;e geklĂśppelte Decke, Pr. 10 Euro, 6 keine geschlossene Veranstaltung, Biergläser mit Goldverzierung, etwa 40 Uhrzeit 15.00 Uhr. Jahre alt, Pr. 18 Euro, 5 Cognacgläser mit Wolf Rasenvertikutierer UV28 EV, viel Goldverzierung, Pr. 10 Euro, verk. Kärcher Dampfsauger SV 1802 ER 60 die Bibel oder die Ganze Heilige Schrift Meter, Neu, Garderobe, Buche, 170x38. des alten u.c. Neuen Testaments nach Biertischgarnitur, groĂ&#x;, Samsung SID by der deutschen Ă&#x153;bersetzung v. D. Martin SID 345+1792, Brennholz, Roteiche, 60 E LĂźbbers (Herausgabe im März 1948), Pr. RM, VB, Tel. 0176â&#x2C6;&#x2019;49839013. nach VB, Tel. 0331â&#x2C6;&#x2019;962948.

MĂ&#x2013;BEL/EINRICHTUNGEN

KLEIDUNG

9

10

KONTAKTE

21

MASSAGEN

22

Schicke und gĂźnstige Damenbekleidung in Gr. 36/38 u. 42/46, Boutiqueware, Tel. 03327â&#x2C6;&#x2019;41528, ab 20 Uhr.

HAUS & GARTEN

11

!!! Fenster und Dächer sowie Trockenbau, Fassaden u.v.a. Baustoffe alles zu Tiefpreisen direkt vom GroĂ&#x;handel Kunzelmann Baustoffe KG (in Werder) Telefon: 0 33 27 / 56 94 80 www.baustoffprofis.com

www.polnische-zaeune.de Dt. Garantie, FrĂźhlingsaktion!!! Vor-Ort-Termine, Gratiskatalog, Telefon: 030 - 658 80 728

HOLZTREPPEN, METALLZĂ&#x201E;UNE AUS POLEN, TEL.: 0048 513 007 430

ZZZPDVVDJHRDVHSRWVGDPGH 

,QGLYLGXHOOHVLQQOLFKH0DVVDJHQ XYP

EÄ&#x17E;ĆŠÄ&#x17E;<ĆľĆ&#x152;Ç&#x152;ĹľÄ&#x201A;Ć?Ć?Ä&#x201A;Ĺ?Ä&#x17E;Í&#x2122; ĎŹĎŻĎŻĎ­ͲϳϏϰϲϾĎ´Ď­

Wir beraten Sie gerne persĂśnlich: Wilhelm-Galerie Platz der Einheit 14, 14467 Potsdam

Hauptsitz: Rudolf-Breitscheid-Str. 39, 14482 Potsdam Filiale: Joh.-Kepler-Platz 17, 14480 Potsdam

03 31 - 280 01 43 03 31 - 600 34 18

Eigene Räume fßr Abschiednahmen und Trauerfeiern zu jeder Zeit Erd-, Feuer-, See- und Anonymbestattungen - Erledigung aller Formalitäten Hausbesuche auf Wunsch - Abschluss von Vorsorgeverträgen Sterbegeldversicherungen

Tag & Nacht, sonn- und feiertags (0331) 280 01 43

17

Ihr Lebensweg, die Geschichte Ihrer Familie oder die Chronik Ihres Unter19 nehmens als Buch: das ideale Geschenk WASSERSPORT â&#x20AC;&#x201C; fĂźr die Ewigkeit. Michael Erbach, mehrfach preisgekrĂśnter Journalist und BOOTSVERLEIH Buchautor schreibt Ihre Geschichte auf. MOTOR - SEGEL- KANU - KATAMARAN 0331-2704280 www.go-surf.de Info/Kontakt: Tel.: 0152 - 52 36 82 51 E-Mail: ichschreibfuereuch@gmail.com QSâ&#x2C6;&#x2019;Schlauchboot Rollâ&#x2C6;&#x2019;Up 200 (2001), L: Internet: www.ichschreibfuereuch.de 200 cm, B: 120 cm, guter Zustand,

Ç&#x152;ĆľÇ&#x20AC;Ä&#x17E;Ć&#x152;ĹŻÄ&#x2021;Ć?Ć?Ĺ?Ĺ?Ä&#x17E;ZÄ&#x17E;Ĺ?ĹśĹ?Ĺ?ƾŜĹ?Ć?ĹŹĆ&#x152;Ä&#x2021;Ĺ&#x152;Ä&#x17E; PďŹ&#x201A;asterarbeiten aller Art

Servicegesellschaft am Klinikum Ernst von Bergmann mbH

Personalbetreuung CharlottenstraĂ&#x;e 72 14467 Potsdam

16

ĨƺĆ&#x152; WĹ˝Ć&#x161;Ć?Ä&#x161;Ä&#x201A;Ĺľ Ä&#x17E;Ć&#x2030;Ć&#x2030;Ä&#x17E;ĹŻĹ?ĹśĆ?Ć&#x161;Ć&#x152;Ä&#x201A;Ć&#x2DC;Ä&#x17E; ͞ϭÇ&#x2020; Ç Ć&#x201A;Ͳ Tel. 0151- 42 53 03 78 Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x17E;ĹśĆ&#x161;ĹŻĹ?Ä?Ĺ&#x161;ĎŽ^Ć&#x161;ƾŜÄ&#x161;Ä&#x17E;ŜͿƾŜÄ&#x161;'Ć&#x152;Ĺ˝Ć&#x2DC;'ĹŻĹ?Ä&#x17E;Ͳ SONSTIGES 20 ĹśĹ?Ä?ĹŹÄ&#x17E;ÍžDŽŜĆ&#x161;Ä&#x201A;Ĺ?Ä?Ĺ?Ć?&Ć&#x152;Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;Ä&#x201A;Ĺ?ĹŠÄ&#x17E;ĎŹÍ&#x2022;ϲĹ&#x161;ÍżÄ&#x201A;ƾĨ Amateurfunkgeräte: Câ&#x2C6;&#x2019;5608 D, 2 m bis WÄ&#x201A;ĆľĆ?Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x201A;ĹŻÄ?Ä&#x201A;Ć?Ĺ?Ć?Í&#x2DC;Ĺ?ĆŠÄ&#x17E;Ć&#x152;ƾĨÄ&#x17E;Ĺś^Ĺ?Ä&#x17E;Ä&#x201A;ĹśÍ&#x2014; PARTNERSUCHE 6 70 cm, Câ&#x2C6;&#x2019;5718 DS, 2 m bis 70 cm, &Ä&#x201A;Í&#x2DC;Ä&#x201A;Ä?Ä?ĹŻÄ&#x17E;Ä&#x201A;ĹśͲĆ?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ç&#x20AC;Ĺ?Ä?Ä&#x17E;'ĹľÄ?, 28â&#x2C6;&#x2019;30 MHZ, 10 m, Er, 60, 1,78, HSA, NR, NT sucht Sie, Tel. Mobilgerät, dÄ&#x17E;ĹŻÍ&#x2DC;Í&#x2014;͞ϏϯĎŻĎŽĎŻĎ­ÍżϲώϏϹϏ Twinbandâ&#x2C6;&#x2019;Handy C 558, 2 m bis 70 cm,

Wir bieten Ihnen:

- vielseitige Tätigkeiten in einem leistungsstarken Team - Bezahlung gemäĂ&#x; Haustarif - Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld) - Arbeitgeberleistungen in eine Betriebsrente zur Altersvorsorge - krisenfester Arbeitsplatz

19

5 TIERMARKT

^ĆľÄ?Ĺ&#x161;Ä&#x17E;ĹśÇ&#x152;ĆľĆ&#x152;Ć?ŽĨŽĆ&#x152;Ć&#x;Ĺ?Ä&#x17E;ĹśĹ?ĹśĆ?Ć&#x161;Ä&#x17E;ůůƾŜĹ?

fßr Vollzeitbeschäftigung

-

POTSDAM AM SONNTAG

Noch mehr Sonntag. Fax private Kleinanzeigen 0137/750 85 00


20

POTSDAM AM SONNTAG

REISE & MOBIL

1. JUNI 2014

Mykonos oder Madrid â&#x20AC;&#x201C; wohin geht die Reise? Die Reiseveranstalter sind sich einig, was die Trenddestinationen des Sommers sein werden Die Touristiker sind sich â&#x20AC;&#x201C; ausnahmsweise â&#x20AC;&#x201C; fast alle einig: Abgesehen vom Urlaub in Deutschland sind Spanien und Griechenland die Trend-Ziele des Sommers. AuĂ&#x;erdem sind Fernziele weiterhin sehr gefragt. Spanien Es bleibt alles beim Alten: An Spanien fĂźhrt auch in diesem Sommer kein Weg vorbei â&#x20AC;&#x201C; allen voran natĂźrlich an Mallorca. Bei den Pauschalreiseveranstalter von DER Touristik (ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg) steht die Balearen-Insel weiter ganz oben auf der Liste der beliebtesten Reiseziele. Das ist auch bei Thomas Cook und Neckermann nicht anders. â&#x20AC;&#x17E;Das Land steuert neue Rekordzahlen anâ&#x20AC;&#x153;, so Deutschland-Chef Michael Tenzer. Unklar sei jedoch, welchen Anteil daran andere Länder haben, die derzeit Probleme haben. Bei Alltours läuft Spanien ebenfalls gut. Mallorca liegt laut GeschäftsfĂźhrer Dieter ZĂźmpel im hohen einstelligen Prozentbereich im Plus. Griechenland Das Land ist wieder im Aufwind: Tui sprach zur Reisemesse ITB von einem Plus von 28 Prozent gegenĂźber den Vorjahresbuchungen. Die DER-Pauschalveranstalter berichteten gar von einem Wachstum von Ăźber 30 Prozent. FĂźr Thomas-Cook-Chef Tenzer ist das Land der â&#x20AC;&#x17E;groĂ&#x;e Gewinner des Sommers 2014â&#x20AC;&#x153;. â&#x20AC;&#x17E;Wir haben dort ein zweistelliges

Wachstum. Das Land liegt deutlich Ăźber unseren Erwartungen.â&#x20AC;&#x153; Fast wortgleich formuliert es Alltours-GeschäftsfĂźhrer Dieter ZĂźmpel: â&#x20AC;&#x17E;Griechenland ist der groĂ&#x;e Gewinner des Sommers.â&#x20AC;&#x153; FĂźr das Land gebe es ein zweistelliges Plus im Vergleich zum Vorjahr, auf Rhodos und Kreta betrage es sogar 40 Prozent. Mehr als 300 Hotels hat der Veranstalter in Griechenland neu ins Programm aufgenommen. Ă&#x201E;gypten Ende Februar hatte das Auswärtige Amt seinen Reisehinweis fĂźr Ă&#x201E;gypten verschärft und rät seitdem dringend von Reisen auf die Sinai-Halbinsel ab. Die groĂ&#x;en Veranstalter flogen die Urlauber von dort aus, bieten seitdem keine Reisen mehr an. Bei Tui Deutschland liegen die Buchungen deshalb deutlich hinter dem Vorjahr zurĂźck. Laut einer Sprecherin hat die Nachfrage fĂźr das Rote Meer in den vergangenen Wochen aber wieder etwas zugelegt. Im Ranking der beliebtesten Urlaubsziele liegt Ă&#x201E;gypten bei Tui nach wie vor in den Top 10. Thomas Cook beobachtet, dass in den vergangenen Wochen die Kurzfristbuchungen fĂźr Regionen wie Marsa Alam oder Hurghada wieder zugenommen haben. DER Touristik blickt laut GeschäftsfĂźhrer SĂśren Hartmann mit Sorgen nach Ă&#x201E;gypten. â&#x20AC;&#x17E;Der weitere Buchungsverlauf hängt stark von der Situation im Land ab. dpa

Safari-Trip und Grenzerfahrung Unter Titeln wie Driving Experience bieten Autohersteller mehr als ein klassisches Sicherheitstrainings am Steuer â&#x20AC;&#x201C; ein Ă&#x153;berblick Von Stefan WeiĂ&#x;enborn â&#x20AC;&#x17E;Starten Sie in eines Ihrer grĂśĂ&#x;ten Abenteuer, und erleben Sie auf Ihrer Offroad-Tour durch Botswana das wahre Afrika.â&#x20AC;&#x153; Dieser Werbetext stammt nicht â&#x20AC;&#x201C; wie es zunächst scheint â&#x20AC;&#x201C; von einem Reiseveranstalter, sondern von einem Autohersteller. Die mehrtägige Tour fĂźhrt BMW in seinen Fahrtrainings auf, die jedermann mit FĂźhrerschein buchen kann. Wenn er das nĂśtige Kleingeld hat, denn der Botswana-Trip kostet allein ohne Flug fast 7000 Euro. Andere Autobauer stehen dem in nichts nach. So zielt auch Mercedes auf Globetrotter ab. Wer mĂśchte, kann ab Stuttgart mit seiner eigenen G-Klasse eine Weltreise antreten. Der Hersteller verspricht ei-

nen sechswĂśchigen Trip Ăźber 18 000 Kilometer mit Ziel Hanoi in Vietnam â&#x20AC;&#x201C; Ă&#x153;bernachtungen in 5-Sterne-Hotels, Tempelbesichtigungen und Dschungelexpeditionen inklusive. Doch so exotisch muss eine Fahr-Erfahrung nicht ablaufen. Unter den Angeboten, die Autohersteller unter Titeln wie Driving Experience, Driving Events, Driving School oder Driving Academy im Programm haben, gibt es auch Bodenständigeres â&#x20AC;&#x201C; und damit Kostensparendes. Nicht immer geht es auf einen anderen Kontinent, manchmal genĂźgt auch ein Fahrsicherheitszentrum in der Nähe. Alle Offerten haben mehr oder minder eines zum Ziel: â&#x20AC;&#x17E;Das FahrkĂśnnen und die Fahrsicherheit der Teilnehmer zu verbessern,

um fĂźr mehr Sicherheit im Alltagsverkehr zu sorgen und damit zu einer Verbesserung der allgemeinen Unfallbilanz beizutragenâ&#x20AC;&#x153;, wie es auf der entsprechenden Porsche-Webseite heiĂ&#x;t. Audi-Sprecher Josef SchloĂ&#x;macher ergänzt: â&#x20AC;&#x17E;Es geht um die perfekte Fahrzeugbeherrschungâ&#x20AC;&#x153;, und die kĂśnne der Fahrsicherheit im Alltag nur zugutekommen.

REISEMARKT POLEN

DVD â&#x20AC;&#x17E;Das neue Potsdamer Stadtschlossâ&#x20AC;&#x153;

.XULQ.ROEHUJLQ3ROHQ7DJHDEÂź +DXVDEKROXQJLQNO+RWHOSURVSHNWHXQG '9')LOPJUDWLV7HO ZZZNXUKRWHODZDQJDUGLDGH

Wie aus Vergangenheit Zukunft wurde

JETZT NEU! Eine Produktion der

DAS NEUE POTSDAMER STADTSCHLOSS Wie aus Vergangenheit Zukunft wurde

Ein Film von Joachim Castan. Š 2014 Filmkontor. Alle Rechte vorbehalten. INFOProgramm gemäĂ&#x; § 14 JuSchG

Mit diesem Bau hat Potsdam seine alte Mitte wieder. Dieser Film zeigt erstmals ausfĂźhrlich die HintergrĂźnde, warum aus einer â&#x20AC;&#x153;ďŹ xenâ&#x20AC;? Idee von engagierten Potsdamern, ein neues architektonisches SchmuckstĂźck fĂźr das Land Brandenburg wurde. Aber auch die Geschichte dieses historischen Ortes wird mit zahlreichen historischen Szenen beleuchtet. Spektakuläre KameraďŹ&#x201A;Ăźge, nah um das Gebäude, vermitteln die neuartigen EindrĂźcke. Laufzeit: 78 Min Bonusmaterial: Der fĂźnfjährige Bau des Landtags als ungeschnittener ZeitrafferďŹ lm, daneben Vorschau Filme zur Potsdamer Geschichte, Color & sw Preis: 19,80 â&#x201A;Ź Bestellnr. 9598 Preis inkl. MwSt. zzgl. 3,90 â&#x201A;Ź Versand.

Bestellhotline (0331) 23 76 - 789 â&#x20AC;˘ www.pnn.de/shop PNN-Shop, Karstadt Potsdam Stadtpalais (EG), Brandenburger Str. 49-51, 14467 Potsdam Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo.â&#x20AC;&#x201C;Sa. 10.00 bis 20.00 Uhr

Tempo und Kurven. Autohersteller lassen zahlende Kundschaft auch auf die Rennstrecke. Foto: Audi

Noch mehr Sonntag. Anzeigen-Fax 0331/23 76 - 400

Beilagenhinweis Unserer heutigen Ausgabe liegen folgende Prospekte der Voll- bzw. TeilauďŹ&#x201A;age bei: Zeitung ALDI Media Markt Nationale Flyer Hellweg Dänisches Bettenlager V05/V06 toom Potsdam toom Brandenburg/Wust MĂśbel Winkinger Vitalia Wir bitten um freundliche Beachtung.

JĂźrgen Bente, der fĂźr den Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) Fahrtrainer ausbildet, sieht die exotischen Trips kritisch.WennetwaAudieine Alpentour mit dem Roadster R8 Spyder anbietet oder Mercedes zum Ritt mit einem werkseigenen SUV Ăźber Andenpässe lädt, sind dies fĂźr den Experten eher â&#x20AC;&#x17E;emotionale KundenbindungsmaĂ&#x;nahmenâ&#x20AC;&#x153;: â&#x20AC;&#x17E;Im Endeffekt handelt es sich bei solchen Angeboten um Marketing fĂźr die eigenen Autos. Das sind schlicht Erlebnisreisen.â&#x20AC;&#x153; Willkommen seien aber dennoch alle Angebote, die einen Beitrag zur Fahrsicherheit leisten. Auch fĂźr Erlebnistrips mĂśchte Bente diesen Effekt nicht grundsätzlich ausschlieĂ&#x;en. Allerdings sei es eher unwahrscheinlich, dass man Tricks, die man auf Offroad-Fahrten lerne, je wieder gebrauchen kann. â&#x20AC;&#x17E;Geländewagen werden in Deutschland ja so gut wie nie abseits der StraĂ&#x;e bewegt.â&#x20AC;&#x153; Ă&#x201E;hnliches gelte fĂźr auĂ&#x;ergewĂśhnliche Drifttrainings auf


REISE & MOBIL

1. JUNI 2014

Offroad-Nervenkitzel. Auf einem Geländewagen-Parcours von Daimler können Interessierte im SUV Extremsteigungen von bis zu 70 Prozent bewältigen oder Schrägfahrten mit einer Seitenneigung von 30 Grad absolvieren. Foto: Daimler

Eisseen am Polarkreis oder auf präparierten Parcours in den Alpen, mit denen die Hersteller das fahrerische Können der Kundschaft optimieren wollen. „Der Drift hat im Straßenverkehr nichts zu suchen – unter Aspekten der Fahrsicherheit ergeben solche Veranstaltungen keinen Sinn“, sagt Bente. Zu beachten gibt es auch Versicherungsfragen. So sind die gestellten Autos vollkaskoversichert, doch die Teilnehmer haften für Schäden – bei Audi bis zu einem Betrag von 5000 Euro, bei Porsche liegt der Selbstbehalt bei bis zu 10 000 Euro. Bei vielen Angeboten des Sportwagenherstellers sind aber auch Fremdfabrikate willkommen. Wer mit dem eigenen Auto anreist und teilnimmt, sollte vorher bei seiner Versicherung klären, inwiefern Schäden gedeckt sind, die bei Trainingsveranstaltungen entstehen. Soll weniger das Erlebnis, sondern der Trainingseffekt für mehr Kontrolle im täglichen Straßenverkehr im Vordergrund stehen, genügen in aller Regel Basiskurse, deren Inhalte bei Folgeveranstaltungen für Fortgeschrittene vertieft werden können. Das alles bieten auch Automobilclubs an. Die Teilnehmer lernen Grundlegendes: die richtige Sitzposition, das richtige Lenken, die Gefahrenbremsung, wann ein Auto zu unter- oder übersteuern beginnt , Ausweichmanöver. Auf bewässerten Strecken wird die Fahrzeugbeherrschung geschult. „Wenn ich eine Grenzerfahrung gemacht habe, ist die Wahrscheinlichkeit höher, im Realverkehr in betreffenden Situationen richtig zu reagieren“, sagt Jürgen Bente. An den Trainings kann in der Regel jeder teilnehmen, der volljährig ist und einen Führerschein hat. Bei den meisten Veranstaltungen werden Autos von den Herstellern gestellt. Meist handelt es sich dabei um brandneue Modelle. Porsche immerhin empfiehlt die Teilnahme mit dem eige-

„Wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen, was im Straßenverkehr gefährlich ist.“ Ute Mundolf, Ford-Sprecherin

nen Fahrzeug, „um einen größtmöglichen Lernerfolg zu erzielen“. Wenn es nicht auf andere Kontinente oder in atemberaubende Landschaften geht, nutzen die Autobauer spezielle Areale. BMW nutzt als Fahrsicherheitszentrum zum Beispiel einen ehemaligen Militärflughafen in Maisach, Volkswagen unter anderem das Testgelände der Dekra in Klettwitz, Opel sein Testcenter Dudenhofen, wo auch Erlkönige der Marke unterwegs sind. Und Audi

AUTOMARKT

POTSDAM AM SONNTAG

eröffnet noch in diesem Frühsommer in Neuburg an der Donau nahe Ingolstadt sein neues Fahrerlebnisgelände mit Rundkurs. Doch auch berühmte Rennstrecken werden gebucht. Veranstaltungen gibt es auf Kursen wie dem Nürburgring oder dem Fuji Speedway in Japan. Bei VW und anderen erfolgen die Trainings unter Anleitung durch aktive und ehemalige Renn- und Rallyefahrer. Motorsportlich ambitionierte Teilnehmer können teils auch die A-Lizenz erwerben, die offizielle Einsteigerlizenz für die meisten nationalen Rennserien. Aber auch an Führerscheinneulinge denken die Hersteller. Mercedes betreibt nach eigenen Angaben als einziger Autobauer sogar eine eigene Fahrschule. Bei BMW kostet ein halbtägiges Kompakttraining wie bei Mercedes für junge Fahrer ab 95 Euro, bei Audi werden für das ausführlichere Aufbautraining bis zum Alter von 25 Jahren 290 Euro fällig. Ein kostenlose Angebot macht Ford jüngeren Fahren in Zusammenarbeit mit dem DVR unter der Überschrift „Vorfahrt für Deine Zukunft“. Gerade in der Altersgruppe bis 24 Jahre gebe es überdurchschnittlich viele Unfälle, sagt Ford-Sprecherin Ute Mundolf. „Wir wollen mit dem Angebot ein Bewusstsein dafür schaffen, was im Straßenverkehr gefährlich ist.“ Audi-Sprecher Schlossmacher weist auf eine Herausforderung beim Umgang mit den Jüngeren hin: Es dürfe mit dem Erwerb einer guten Kontrolle über das Auto kein falsches Selbstbewusstsein erzeugt werden. „Wir wollen sie nicht zu Rennfahrern machen, sondern ihr Verantwortungsbewusstsein schulen.

E AUSFLUGSTIPP F

Auf der Havel nach Brandenburg Freikarten für eine Tagesfahrt gewinnen Wenn die Sonnenstrahlen die Wasseroberfläche streifen und sie zum Glitzern bringen, stehen die Schiffe auf der Havel bereit zum Ablegen. Die Weisse Flotte Potsdam startet ab heute ihre Tagesfahrten ins Potsdamer Umland. Die erste Tagestour führt am kommenden Dienstag nach Brandenburg. Um 9.30 Uhr legt das Schiff im Potsdamer Hafen ab. In Brandenburg angekommen können die Gäste an Bord bleiben und eine Rundfahrt durch die Stadt unternehmen oder sich an Land beim geführten Stadtspaziergang inklusive Dombesichtigung die Füße vertreten. Um 19.30 Uhr ist das Schiff zurück in Potsdam. In der Woche darauf stehen Fahrten – ab 20 Euro – nach Spandau, zum Schloss Paretz und über den Müggelsee auf dem Programm. Für Dauer-Flottenfahrer empfiehlt sich die Bordcard 50: Für 29 Euro kann man zwölf Monate an allen Rund-, Ausflugsund Tagesfahrten der Schifffahrt in Potsdam zum halben Fahrpreis teilnehmen. Wir verlosen 2 x 2 Karten für die Fahrt nach Brandenburg am Dienstag, 3. Juni. Um das Schifffahrtsvergnügen zu gewinnen, rufen Sie morgen um 15 Uhr unter Tel.: 0331 2376116 an. pams

7

Verk. P 601/S Limo 85, teilrest., 200 Euro, Zeltanhänger m. TÜV, Bj. 78, Preis 480 Euro, Tel. 0174−9251907. Vermiete Stellplatz in einer Tiefgarage in der Wildeberst. (Stern) für monatlich 40 Euro, zu erfragen unter Tel. 0331− 617766.

Exklusiv bei Schautberger: Der FORD FOCUS TURNIER Sonderedition Black & White €

bis zu

6.100,-

1

Preisvorteil

Wir sind Potsdam.

Auch unterwegs immer bestens informiert.

Abbildungen zeigen Wunschausstattungen gegen Mehrpreis.

FORD FOCUS TURNIER SONDEREDITION BLACK & WHITE 1,0 l EcoBooost 74 kW (100 PS), Pantherschwarz oder Frostweiß, Klimaanlage, Leichtmetallfelgen, Sync Audiosystem mit Freisprechanlage, Geschwindigkeitsregelanlage, Winter-Paket, Parkpilot u.v.m. Preisvorteil bis zu:

6.100,-1

Die PNN im praktischen E-Paper schon ab 13,90 EUR/Monat. Bereits ab 22.00 Uhr die aktuelle Ausgabe lesen. Weitere Informationen unter: www.pnn.de/e-paper

21

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach RL80/1268/EWG): 5,9 (innerorts); 4,1 (außerorts); 4,7 (kombiniert); CO2-Emissionen: 112 g/km (kombiniert); (gemäß VO (FG) Nr. 715/2007) Autohaus Andreas Schautberger Inhaber Andreas Schautberger www.schautberger.de

Rudolf-Moos-Straße 3 14482 Potsdam 0331 / 7 43 53 50

1) Preisvorteil gegenüber der unverbindlichenPreisempfehlung des Herstellers für ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell.


Lesen Sie nächste Woche in Ihren PNN:

22

PAMS

UNTERHALTUNG TIPPS Eine

1. JUNI 2014

Woche

KLASSIK im Stadtschloss-Innnenhof

Sommersinfonie

E

Hollywood verfilmt Potsdamer Spionagestory Starregisseur Steven Spielberg inszeniert mit Tom Hanks in der Hauptrolle die Geschichte einer der berühmtesten Agentenaustausche an der Glienicker Brücke.

Neue Einkaufswelt in Caputh Als Vorbote des neuen Caputher Blütenviertels wird am 4. Juni ein riesiger ReweMarkt eröffnet. Andere Einzelhändler im Ort fürchten die Konkurrenz. Die PNN berichten am Montag darüber.

Jetzt bestellen: PRINT

DIGITAL

e 30 Tag s lo n e t s o k lesen

Bestellen Sie Ihr kostenloses 30-tägiges E-Paper Probeabo unter: Tel.: 0331/2376-100 www.pnn.de/e-paper Alle weiteren digitalen Angebote finden Sie unter: www.pnn.de/ipad

Karlsruhe und unter anderem Honorarprofessor an der Royal Academy of Music in London sowie an Hochschulen in Dänemark und Japan. Die Neue Potsdamer Hofkapelle ist seit Jahren in der Landeshauptstadt mit eigenen Sinfonieprogrammen zu erleben. Ihre Mitglieder musizieren sowohl auf Barockinstrumenten wie auch als modernes Sinfonieorchester Musik der preußischen Hofkapellmeister, der Wiener Klassik und der Romantik. Björn O. Wiede, der das Konzert leitet, war Sängerknabe im Dresdner Kreuzchor, studierte in Dresden Violoncello, Klavier und Dirigieren. Als Nikolaikantor und künstlerischer Leiter der Bachtage Potsdam leitet er den Nikolaichor Potsdam, die Neue Potsdamer Hofkapelle und das Barockensemble Exxential Bach. Wir verlosen 3x2 Freikarten auf Seite 13. Sommersinfonie, Pfingstsamstag, 7. Juni, 20 Uhr, Innenhof des Potsdamer Stadtschlosses (bei ungünstiger Witterung in der Nikolaikirche). Karten an allen VVK-Stellen, auch im PNN-Shop im Karstadt-Palais. Kartentelefon: 030 47997425.

FRÜHLINGSFEST

Musik, Mode und mehr für Familien

I

n der Lindenstraße mitten in der Potsdamer Innenstadt wird am kommenden Samstag bereits das vierte Frühlingsfest für Familien gefeiert. Initiiert von Potsdamer Händlern der AG Innenstadt werden fast 50 Händler und Gastronomen der Lindenstraße ihre Angebote vorstellen. Von 14 bis 22 Uhr gibt es dazu ein buntes Bühnenprogramm mit Musik, Mode, Sport und einem Kinderprogramm. Zu jeder vollen Stunde gibt es eine Modenschau. Auf der Bühne am Jägertor wollen von 16 bis 18 Uhr Ventura Fox mit Pop- und Dance-Mu-

sik das Publikum begeistern. Anschließend gibt es bis 20 Uhr Rockmusik mit The Strings und danach bringt die Powerfrau aus der Lausitz, EliZa (Foto), mit ihrer Band die Straße in Stimmung. Die junge Sängerin hat schon mit 13 Jahren nach einer erst klassischen, dann populären Gesangsausbildung erste eigene Studioaufnahmen gemacht. Mit 18 dann präsentierte sie erstmals ihre eigenen Songs im Fernsehen. Es folgten weitere CD-Veröffentlichungen und zahlreiche bejubelte Auftritte. Ihre Stimme und die Show sind voller Dynamik und Sexappeal und haben die energiegeladene Sängerin inzwischen zum überregionalen Geheimtipp gemacht, so die Veranstalter. Erstmals wird es in diesem Jahr eine Talentbühne geben. Die Organisation und Umsetzung liegt in den Händen von Musik-Oehme. Und auch alle Kinder sollen auf ihre Kosten kommen: Es gibt eine Hüpfburg, Kinderschminken und ein Clown der Potsdamer Klinikclowns wird dabei sein. Das Potsdamer Figurentheater von Familie Maatz ist mit zwei Vorstellungen ebenso präsent wie Lesley Maatz mit Artistik am Reifen. Sie tritt an diesem Tag auf der Modebühne und auf der Talentbühne auf. An Marktständen wird auch für das leibliche Wohl der Festgäste gesorgt. Der Eintritt ist frei. Frühlingsfest in der Lindenstraße, Samstag, 7. Juni, 14 bis 22 Uhr

Foto: promo

LESUNG

Dunkel-Lesung im Café Genna d'Oro

T Wir sind Potsdam.

ristan, der sich seinen Namen nach dem edlen Ritter aus dem mittelalterlichen Roman Tristan von Gottfried von Straßburg gegeben hat, und Sam (eigentlich Susanne) nehmen über das Internet in einem Chat miteinander Kontakt auf. Am mittelalterlichen Tristan-Roman entlang verhandeln sie ihre Vorstellungen von einer modernen Beziehung. Bald schon knistert es zwischen der einsamen Großstadt-Frau und dem Vorzeigeritter aus dem Mittelalter. Sie wolCover len sich kennenlernen und verabreden Foto: promo

e 14 Tag s lo kostenn lese

Bestellen Sie Ihr kostenloses 14-tägiges Probeabo unter: Tel.: 0331/2376-100 www.pnn.de/abo

s soll ein Premiere der besonderen Art werden, wenn am kommenden Samstag im Innenhof des neu erbauten Landtages – dem Stadtschloss – klassische Musik erklingt. In Anlehnung an die bürgerlichen Konzerte vor der Zerstörung des Stadtschlosses wird von der Neuen Potsdamer Hofkapelle am 7. Juni dort erstmals musiziert und alle Bürger der Stadt sind eingeladen, wenn berühmte Werke der Klassik auf dem Programm stehen. Den Auftakt bildet Carl Philipp Emanuel Bach, der an diesem Ort über Jahrzehnte wirkte. Die Werke von ihm inspirierter Zeitgenossen wie Haydn, Mozart und Beethoven folgen mit Konzerten und Sinfonien. Das Trompetenkonzert von Joseph Haydn, Mozarts „Prager“ und Beethovens zweiter Sinfonie sind Garanten für einen stimmungsvollen Abend. Als Solist konnte der renommierte Trompeter Reinhold Friedrich (Foto) gewonnen werden. Reinhold Friedrich ist seit seinem Erfolg beim ARD-Wettbewerb 1986 auf allen wichtigen Podien der Welt zu Gast. Er ist Professor für Trompete an der Hochschule für Musik

sich eines Nachts in einer völlig dunklen Wohnung. Was passiert, wenn zwei fremde Menschen sich zum ersten Mal begegnen – ohne Blickkontakt? Die Caputher Autorin Mara Stadick inszeniert zusammen mit Ingo Heymann eine szenische Dunkel-Lesung aus ihrer Erzählung „Date im Dunkeln“ im Café Genna d’Oro, Hermann-Elflein-Straße. pams

„Date im Dunkeln“, Lesung am Donnerstag, 5. Juni, 20.30 Uhr im Café Genna d’Oro, Hermann-Elflein/ Ecke Gutenbergstraße. Der Eintritt ist frei.


UNTERHALTUNG

1. JUNI 2014

POTSDAM AM SONNTAG

23

mit Klassik, Rock, Pop und Psychobilly sowie Kunst und Literatur AUSSTELLUNG

Geschichten in Schichten eindeutigen Farben hat sie Fakten geschaffen, meist horizontale Schichten, die eine Landschaft bilden könnten, in der sich Tiefe findet. Landschaften mit einer mal leisen, mal aufdringlichen Dramaturgie, in denen das Auge immer weitersucht: nach der Geschichte, die hier schlummert, nach Mensch und Gegenstand. Dabei bleibt dem Betrachter die Freiheit, eigene Assoziationen in diese Farbmeere hineinzuprojizieren. spy Sperlgalerie, noch bis 22. Juni, Mittwoch bis Sonntag jeweils 12-18 Uhr

Foto: Repro

S

ie heißen „Monolog with the Wind“, „Cottongathering“, „Bluegrass“ und „Silent Rain“. Auch ohne die Bilder der Künstlerin R. Fancher Brinkmann zusehen, erzählenderenTitel –Monolog mit dem Wind, Baumwollernte, Steppe und Leiser Regen – eine Geschichte – oder gleich mehrere. Und lassen erahnen, dass die eigene Geschichte der Malerin, Bildhauerin und Architektin mit den Südstaaten der USA zu tun habenmuss.Dort, imBundesstaatAlabama, wurde sie 1957 geboren, studierte in Tennessee Kunst und kam irgendwann nach Deutschland. Mittlerweile lebt und arbeitet sie in München. Eindrücke ihrer einstigen Heimat könnte man in den Bildern entdecken, die nun in der Sperlgalerie zu sehen sind (Foto: „The Wharf“). Flächig ist die Farbe aufgetragen, mal fein gepinselt, mal grob gebürstet, mal zart gewischt, als hätte sie kein Öl, sondern leichte Aquarellfarben verwendet. Mit kräftigen,

Foto: Rosa Frank / promo

SYMPHONIC KLEZMER

David Orlowsky Trio

PSYCHOMANIA RUMBLE NO. 8

E

s gab schon Anrufe hier in der Redaktion, warum wir solch schaurige Gestalten in unserer Zeitung abbilden. Wir erklären dann: Die sind gar nicht böse – die wollen nur spielen! Und zwar beim Psychomania Rumble No. 8, dem Festival der Psychobilly-Szene hierzulande. Am kommenden Pfingstwochenende wird der Babelsberger Lindenpark zur Festival-Area und die Initiatioren haben ein hochkarätiges Line-up angekündigt. Gäste aus Übersee – Japan und den USA – aus England, Ungarn, der Schweiz und Österreich kommen nach Potsdam. Hier kann nur eine Auswahl genannt werden: Sir Psyko and his Monsters (AUT), Dead Kings feat.Köfte (MadSin)(GER/UK/DK), Coffin Nails (UK) oder die Lokalmatadoren Thee Flanders (GER) sind am Samstag dabei. Sonntag spielen Demented Are Go (UK), Skitzo (UK) oder Gorilla (HUN). Das komplette Line-up unter www.psychomaniarumble.de Demented Are Go aus Engeland spielen am Sonntag. Foto: promo

PSYCHOMANIA RUMBLE NO. 8, Samstag und Sonntag 7./8. Juni, jeweils ab 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr), Lindenpark, OpenAir. Karten an allen VVK-Stellen.

F

ast sämtliche Stücke des David Orlowsky Trios haben die Musiker selbst geschrieben. Für das Orchester der Kammerakademie Potsdam entstanden neue Interpretationen dieser Werke, Symphonic Klezmer mit neuen Dimensionen, ein fein austarierter Kammerorchesterklang, der die zart schwebenden Solo-Stimmen von David Orlowsky (Klarinette), Jens-Uwe Popp (Gitarre) und Florian Dohrmann (Kontrabass) begleitet.

David Orlowsky Trio, Sonntag, 1. Juni, Nikolaisaal Potsdam, 20 Uhr, 8-30 Euro

Jetzt Tickets sicher! Kartenvorverkauf an Kinokasse

Der Geschenktipp:

oder auf unserer Homepage www.UCI-KINOWELT.de Wo: UCI KINOWELT Potsdam in den Bahnhofspassagen, Babelsberger Str. 10

Die UCI Gutscheine

Der offizielle FIFA WM 1990 Film

Foto: promo

Die wollen alle nur spielen

Spaß Viel no! im Ki

T H E R O YA L O P E R A

Deutsschllands Weg Deu g zum Tittel

Wikinger Das Schicksal ist ein mieser Verräter Preview am 4. Juni um 20 Uhr! zum Freundinnen-Preis von 11 € für 2 Personen!

Die Do oku zu ur lege endären WM 1990 alss Kin nopre emie ere

aus dem Britischen Museum

Die ultimative Einstimmung auf die WM 2014!

Nur am 5. Juni um 20 Uhr auf der großen Kinoleinwand

Nur am 19. Juni um 20 Uhr

Am 24. Juni um 19.45 Uhr live aus dem Royal Opera House London

Tel. Auskunft unter: (0331) 233 7-0 von 10-17 Uhr • UCI KINOWELT Potsdam, Babelsberger Str. 10 • Telefon: (0331) 233 7-233 • www.UCI-KINOWELT.de


Ihr Sparpaket: iPad Air mit PNN E-Paper für nur 29,90 ¤ im Monat.* Sichern Sie sich Ihr Sparpaket zum einmaligen Vorzugspreis: • • • •

iPad Air (Spacegrau o. Silber) ohne Zuzahlung PNN E-Paper Hardcase (Schwarz o. Weiß) mit Standfunktion im Wert von 34,99 ¤ gratis dazu

für nur 29,90 ¤ im Monat!*

Ihr Geschenk: Hardcase mit n Standfunktio

Abb. ähnl.

Gleich bestellen! Telefon (0331) 23 76-100 www.pnn.de/ipad Weitere attraktive Angebote finden Sie unter www.pnn.de/e-paper Vertriebspartner

* iPad Air 16 GB mit Wi-Fi in schwarz ohne Zuzahlung. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit gilt der dann gültige Preis für das E-Paper (zzt. 13,90 € monatlich). Preise inkl. MwSt. Der Kauf des iPad steht unter Eigentumsvorbehalt innerhalb der ersten 2 Jahre. Die Garantie für das iPad beläuft sich auf ein Jahr. Mit vollständiger Zahlung des Bezugspreises für die Mindestvertragslaufzeit geht das Eigentum am iPad an den Käufer über. Es gelten die unter pnn.de/ipad veröffentlichten AGB. Weitere iPad-Modelle mit einmaliger Zuzahlung finden Sie online unter pnn.de/ipad. Die einmalige Zuzahlung wird bei Lieferung des Gerätes fällig, zusätzlich werden 2,– € Nachentgelt erhoben. Nur so lange der Vorrat reicht.

PamS Potsdam - 2014-06-01  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you