Issuu on Google+

Fahrschule & Berufskraftfahrer Aus- und Weiterbildungsakademie

Theoriekurs PKW, Motorrad und LKW Beginn am

Stimmungswandler

Schattenspender

Hoffnungsträger

Zum Rücktritt Matthias Platzecks sehen wir auf seine Zeit als Potsdams Oberbürgermeister

Schattige Oasen im Garten und Solargeräte für den Balkon – unser Spezial zum Thema Bauen und Wohnen

Mit einem Auftaktsieg ist der SV Babelsberg 03 in die Saison gestartet – alle Samstagsspiele des DFB-Pokals ab

Seite 3

Seite 8/9

Seite 11

26.08.2013 um 17.00 Uhr

 0331/588 71 25 Humboldtring 84 14473 Potsdam www.fahrschul-schotte.de

Sonntag, 4. August 2013 · Jg. 19/32

Die Sonntagszeitung für Potsdam und Umgebung

In Zusammenarbeit mit

Lieber ans Wasser

Start an der „Garage Du Pont“

Bombenanschlag trifft Zivilisten – neun Tote

Brandenburg schwitzte und zog an den Strand, Einzelhandel hatte das Nachsehen Potsdam - Höchstwerte von 35 Grad Celsius haben die Brandenburger gestern erneut ins Schwitzen gebracht. Während die Schulanfänger feierlich aufgenommen wurden, freuten sich die anderen über das letzte Ferienwochenende bei sommerlichen Temperaturen. Hoch „Antonia“ hat ihnen Spitzenwerte von 32 bis 35 Grad beschert, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) gestern in Potsdam berichtete. Klein und Groß stürmten Freibäder und Seen. Großer Andrang herrschte auch bei Boots-Stationen. Der Einzelhandel dagegen beklagte mangelndes Interesse trotz klimatisierter Geschäfte. „Die Lust zum Einkaufen hält sich in Grenzen, weil die Anreise vielen Menschen in der Hitze zu mühsam ist“, sagte Karin Genrich, Präsidentin des Handelsverband Berlin-Brandenburg gestern. „Außerdem mag niemand verschwitzt Kleider anprobieren.“ Auch die Weisse Flotte Potsdam

Das Wetter heute Morgens

20–23˚C Mittags

23–27˚C Abends

19–21˚C Präsentiert von

Pflegeberatung & Krankenpflege 0331.9678870 Pflegeservice wiku | Zeppelinstr.1 | 14471 Potsdam

www.pflegedienst-potsdam.de

Nasse Wände? Feuchte Keller? • 10 Jahre Garantie

• Festpreis Udo Strunk Geschäftsführer – ISOTEC Berlin Rufen Sie uns an!

Tel. (03 32 08) 17 98 99 oder potsdam@isotec.de ISOTEC – Standort Potsdam www.isotec.de/potsdam

Andreas Kenner (rtr)

Die Geschichten der Maueropfer

• TÜV-geprüfte Verfahren • über 60.000 sanierte Objekte

zeigte sich enttäuscht: „Wir hätten uns mehr erhofft“, sagte eine Sprecherin. Es gebe zwar gut zu tun, weil die Einschulungsfeier in Brandenburg oft mit einer Schifffahrt verbunden werde. „Aus den Nähten platzen wir aber nicht“. Anbieter von kleineren Booten kamen nicht nach. „Wir haben noch nicht mal mehr eine Einzelstunde frei“, sagte eine Sprecherin von Huckleberrys Tour. „Wir könnten doppelt so viele Flöße vermieten.“ Dies sei auch an den folgenden Tagen so. Das Wetter dürfte mitspielen. Zwar zog sich der Himmel Samstagnachmittag zunehmend von Westen her zu. Die Meteorologen erwarteten Schauer und Gewitter, auch Hagel sei möglich. „Ich tendiere aber dazu, dass es nicht so schlimm wird“, sagte Wolfgang Harno vom Wetterdienst. Für den heutigen Sonntag erwartete er wieder freundliches Wetter - aber mit etwas kühleren Temperaturen zwischen 25 und 27 Grad. pams/dpa

Kabul - Bei einem Bombenanschlag auf das indische Konsulat in der ostafghanischen Stadt Dschalalabad sind neun Menschen getötet und 23 weitere verletzt worden. Wachen hätten an einem Kontrollpunkt vor dem Konsulat ein verdächtiges Auto gestoppt, teilte der Gouverneur der Provinz Nangarhar, Gul Agha Schersai, mit. Nach einem Schusswechsel wurde eine Bombe gezündet. Durch die Detonation seien aber eine benachbarte Moschee sowie Wohnhäuser schwer beschädigt worden. Bei den Toten soll es sich um Zivilisten handeln. Ein afghanischer Soldat sei unter den Verletzten, hieß es. Die USA hatten am Donnerstag vor der Gefahr von Anschlägen der Extremisten-Organisation Al-Kaida und mit ihr verbündeter Islamisten vor allem im Nahen Osten und in Nordafrika gewarnt. Heute sollen deswegen 21 US-Botschaften und Konsulate in den Regionen geschlossen bleiben, auch die Vertretung in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Auch Deutschland und andere westliche Staaten haben ihre Sicherheitsvorkehrungen in den Ländern verschärft.

Gutes tun und Schönes erleben: In diesem Sinne startet heute die 2. Garagen-Rallye, organisiert von Kai Desinger, Betreiber des automobilen Cafés „Garage Du Pont“ in der Berliner Straße, nahe der Glienicker Brücke. Ab 11 Uhr treffen sich 20 Oldtimer und ihre Fahrer zu einem „Ausritt“ auf den Landstraßen Brandenburgs. Anmeldeschluss für Teilnehmer war bereits der 25. Juli. Interessierte können die Fahrt dennoch verfolgen – am Radio. Die „Sonntagsfahrer“ von Radio 1, Andreas Keßler und Patricia Pantel, berichten live vom Start der Landpartie und moderieren ihre Sendung „Sonntagsfahrer“ bis 14 Uhr live von der Garage Du Pont aus. Die Hälfte des Startgeldes wird der Stiftung „Familien in Not“ gespendet. Zurück sind die Fahrer gegen 17.30 Uhr. Wer Lust hat, schaut dann vorbei zum Staunen. Foto: Manfred Thomas

Potsdam - Insgesamt 46 Menschen sind zwischen dem Tag des Mauerbaus am 13. August 1961 und dem Mauerfall 1989 an den DDR-Grenzanlagen zwischen Berlin und dem heutigen Brandenburg zu Tode gekommen. Das haben Recherchen des Potsdamer Zentrums für Zeithistorische Forschung (ZZF) und derStiftungBerlinerMauer ergeben. Im Vorfeld des 52. Jahrestages des Mauerbaus haben diebeidenInstitutionennun einen Sammelband mit Kurzbiographien der 46 Menschen herausgegeben, die an den Grenzanlagen zu Tode kamen. kix

JUWELIER BRAUNE

g Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in den Potsdamer Neuesten Nachrichten

Brandenburger Straße 44 14467 Potsdam T +49.331.29 30 10

... macht Ihr Haus trocken!

0 % FFINANZIERUNG – 0 € ANZAHLUNG INKL. NISSAN 4YOU SORGLOSPAKET.3 z z.B. JUKE VISIA 5-Türer 1.6 l 16V, 69 kW (94 PS) 1 • Radio/CD • elektrische Fensterheber • ESP, 6 Airbags u.v.m.

AKTION VERLÄNGERT BIS 14. AUGUST! m mtl. Rate ab

159,– €1

4 Jahre Wartung3

4 Jahre Garantie4

NISSAN

4 Jahre Mobilitätsgarantie5

S O R G L O S PA K E T 2

www.autohaus-wegener.de Wegener Automobile GmbH F.-Zubeil-Str. 51, 14482 Potsdam Tel. 0331 74390-0 Autohaus Wegener GmbH Zossener Landstr. 12, 14974 Ludwigsfelde Tel. 03378 8585-0 Auto-Center Wegener GmbH Waldemarstr. 11a, 14641 Nauen Tel. 03321 74407-0

Gesamtverbrauch l/100 km: innerorts 7,6, außerorts 5,0, kombiniert 6,0 CO2 -Emissionen: kombiniert 138,0 g/km (Messverfahren gemäß EU-Norm); Effizienzklasse D. Abb. zeigt Sonderausstattung. 1Finanzierungsbeispiel (repräsentativ):

Anzahlung: 0,– € • Nettodarlehensbetrag: 13.699,– € • monatliche Rate: 159,– € • Laufzeit: 48 Monate • Gesamtlaufleistung: 40.000 km • Schlussrate: 6.226,– € • Gesamtbetrag: 13.699,– € • effektiver Jahreszins: 0 % • SolIzinssatz (gebunden): 0 %. Angebot gilt nur für Privatkunden in Verbindung mit einer Finanzierung durch die NISSAN BANK, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A., Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. 2 Das NISSAN 4YOU Sorglospaket beinhaltet: 3 Wartung: Unter Berücksichtigung der modellspezifischen Kilometerbegrenzungen bei den Wartungsintervallen maximal 4 Wartungsdienste. Gemäß den Bedingungen des abzuschließenden NISSAN Service+ Wartungsvertrags. 4Garantieverlängerung: Verlängerter Garantieschutz für ein Jahr bis max. 100.000 km Laufleistung nach Ablauf der 3-jährigen Herstellergarantie auf Grundlage des zu schließenden NISSAN 5-Anschlussgarantievertrages. 5 Mobilitätsgarantie: Gemäß den allgemeinen Bedingungen des NISSAN Pan Europe Service bzw. der NISSAN Mobilitätsgarantie. Durchführung der Wartungsdienste bei einem NISSAN Partner wird vorausgesetzt. Angebot gilt nur für Privatkunden bei Kauf eines NISSAN mit 4YOU Sorglospaket bis 14.08.2013.

HEW-364-277,5x60-Juke-4c-7933.indd 1

01.08.13 18:12


SEITE

POTSDAM

2

Die Sommerpause ist beendet Ab dem 9. August 2013 sind wir wieder für Sie da. Zeppelinstraße 152 · Telefon 03 31/97 45 24 www.athos-potsdam.de

Lotto am Samstag 6 aus 49

Super 6

6 19 25 31 40 47

8

4

5

0

7

2

Superzahl: 2

Spiel 77 8

2

0

4

0

6

5

Alle Angaben ohne Gewähr

Baustelle der Woche Horstweg: Auf dem Horstweg werden ab Montag in Höhe Dieselstraße Erschließungsarbeiten durchgeführt. Dafür wird der Horstweg halbseitig gesperrt. Der Verkehr in Richtung L40 / Nuthestraße wird über Großbeerenstraße / Wetzlarer Straße umgeleitet. Der Verkehr Richtung Großbeerenstraße kann auf dem Horstweg verbleiben. Großbeerenstraße: An der Kreuzung Großbeerenstraße / Neuendorfer Straße werden Straßenbauarbeiten durchgeführt. Ab Montag wird die Stadteinwärtige- und die Linksabbiegerspur auf einer Fahrspur geführt. Konrad-Wolf-Allee: Ab dem 7. August erfolgt die Sperrung des östlichen Wohnweges der Konrad-Wolf-Allee. Die Fahrbahn und die Parkplätze vor den Häusern zwischen der Zaltan-Dudow-Straße und der Fritz-Lang-Straße sind somit nicht mehr nutzbar. Ersatzparkplätze für Anwohner stehen auf dem Ernst-Busch-Platz und hinter der ehemaligen REWE-Kaufhalle zur Verfügung. Nuthestraße: Bis zum 11. August ist die Auffahrt Babelsberg zur Nuthestraße voll gesperrt. Eine Umleitung über Friedrich-List-Straße wird ausgeschildert. Für die Dauer der Baumaßnahme gilt auf der stadteinwärtigen Fahrtrichtung ein Verbot für LKW ab 7,5 Tonnen. Vom 6. bis 9. August ist eine Fahrspur stadteinwärts tagsüber gesperrt. Breite Straße: Ab Montag stehen wieder zwei Spuren in jede Fahrtrichtung zur Verfügung. Die Einfahrt in die nördliche Schloßstraße ist gesperrt. Ebenso ist weiterhin das Linksabbiegen in die südliche Dortustraße aus der Breiten Straße untersagt. Landtagsumfeld Steubenplatz: Für Erschließungs- und Gehwegarbeiten sind der südliche Landtagsvorplatz sowie der Steubenplatz für Rad- und Fußgänger nicht mehr passierbar. Weitere Baustellen: Die Zufahrt aus der Behlertstraße in die Friedrich-Ebert-Straße ist voll gesperrt. Sperrung der Zufahrt in die Karl-Liebknecht-Straße vom Lutherplatz bis voraussichtlich Mitte August. Für Leitungs- und Straßenbau ist die Seepromenade zwischen Bergstraße und Ernst-Thälmann-Straße vollgesperrt. Die Baumaßnahme in der Leipziger Straße dauert bis einschließlich Montag, bis dahin wird der stadteinwärtige Verkehr über den Brauhausberg umgeleitet. Die beiden stadtauswärtigen Fahrspuren auf der Zeppelinstraße zwischen Forststraße und Am Bahnhof Pirschheide werden auf eine verengt. ^

POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

Quark-Holunder, Rom Rosine oder Amadeus Dream

Hilfe bei Lernschwächen wahrnehmen

Potsdams Eiscafés locken mit ausgefallenen Kreationen

Wenn Kinder Lernschwächen wie Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS) oder Mathematikschwäche (Dyskalkulie) aufweisen, wird es Zeit, sich beraten zu lassen, denn sie führen manchmal sogar zur Ausgrenzung des Kindes. Eine Hilfe ist nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) in solchen Fällen festgelegt. Die Landeshauptstadt Potsdam hat hierfür ein allgemeines Beratungsangebot für Eltern und ihre Kinder zu lerntherapeutischen Leistungen eingerichtet, das am Dienstag, dem 6. August, ab 16.30 Uhr, dann immer an jedem ersten Dienstag im Monat, stattfindet. Die Beratung wird im Potsdamer Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationszentrum in der Hermann-ElfleinStraße 11 erfolgen. Um eine unverbindliche Anmeldung per Telefon unter e 0331 2892179 oder -45 oder per E-Mail an c Gesund-

Der Sommer ist da und mit ihm der Freibrief, ein Eis zu genießen – oder zwei. Zum Glück ist es nicht schwer, in Potsdam Eis zu finden. Allein entlang der Brandenburger Straße sind vier Eiscafés, die eine Reihe von Geschmacksorten anbieten, für einen Euro pro Kugel. Alle Sorten haben den gleichen Preis, aber welche überzeugt die Kunden am meisten? Das ist schwer zu sagen, weil die Potsdamer Geschmäcker genauso vielfältig wie die Zahl der Eisläden sind. Im Dolce Vita Eis Café am Platz der Einheit beschreibt ein Mitarbeiter den Geschmack der Kunden als klassisch. Als er die meist gekauften Sorten aufzählt, wird klar, was er meint: Schokolade, Vanille und Erdbeere. Trotz der konventionellen Vorlieben der Kunden bietet das Dolce Vita etwas Besonderes an: Quark-Holunder. Vor dem Café Maximilian in der Brandenburger Straße hat sich eine Schlange gebildet. In den Händen der Gäste klingelt schon das Kleingeld, während sie anstehen. Im Café Maximilian sind die am meisten gekauften Sorten Schwarze Johannisbeere, Mango und Schokolade. Hinter der Glasscheibe erregt ein Hügel von schmelzendem Eis die Aufmerksamkeit. Darin stecken kleine Stäbchen, auf denen das Abbild von Wolfgang Amadeus Mozart prangt, „Amadeus Dream“ heißt die Sorte, sie soll nach Mozartkugeln schmecken. Auf der anderen Seite der Lecker. Die Potsdamer haben bei den EissorStraße weht ebenfalls eine ten die Qual der Wahl. Foto: Thilo Rückeis Fahne mit „Eis“ darauf, die zu

dem Laden „Noodles Pizzeria und Café“ gehört. Die Auswahl ist dort nicht so groß, aber die Favoriten sind Mango, Joghurt und Erdbeere. Auch zwei Läden mit hausgemachtem Eis gibt es an der Brandenburger Straße: Die „Eismanufaktur“ und „Das Eiscafé am Brandenburger Tor“. Die „Eismanufaktur“ verkauft eher ungewöhnliche Sorten: Waldmeister, Litchi Sorbet und Raffaello. Eine Besonderheit ist der Geschmack „Afrikanische Maracuja“. Die „Eismanufaktur“ verkauft auch Eis für Leute mit Laktoseund Glutenintoleranz. Das „Eiscafe am Brandenburger Tor“ wartet dafür mit „Rom Rosine“, „Limette Baiser“ und „Cappuccino Milchcreme“ auf. Am beliebtesten sind Stracciatella und die bereits erwähnte Mozartkugel-Sorte Amadeus. Es ist schwer, den Favoriten der Potsdamer auszumachen. Doch warum nutzen wir diesen Sonntag nicht einfach, um nach dem persönlichen Favoriten suchen. N. Spewak

heitssoziale-Dienste@rathaus.potspams dam.de wird gebeten.

Kurz notiert Der Verein Brandenburger Vorstadt bietet heute um 14 Uhr eine Jugendstilführung durch den Stadtteil an. Die Führung ist gratis, eine Spende aber willkommen. Treffpunkt ist das Rondell vor der Erlöserkirche am Dr.-Rudolf-Tschäpe-Platz. Im Projektladen Drewitz, Konrad- Wolf- Allee 27, findet am morgigen Montag von 14 bis 17 Uhr eine kostenlose Schuldnerberatung statt. Teilnehmen können Mieter der kommunalen Wohnungsgesellschaft Gewoba.

Kundeninformation

Kundeninformation

Schlaatz: Unterbrechung der Fernwärme- und Warmwasserversorgung

„Kiezbad Am Stern“: 25-Meter-Becken erst ab 19. August nutzbar

Am Mittwoch, den 07. August 2013 von 04.00 Uhr bis 22.00 Uhr muss in Teilen des Wärmeversorgungsgebietes Schlaatz die Fernwärme- und damit auch die Warmwasserversorgung unterbrochen werden.

Bei der jährlichen Revision in den Sommerferien sind im „Kiezbad Am Stern“ unerwartet zusätzliche Mängel aufgetreten, deren Reparatur noch andauert. Dies hat zur Folge, dass das öffentliche Schwimmen und der Schwimmunterricht im 25-Meter-Becken dort erst ab 19. August 2013 wieder möglich sein werden.

Die Unterbrechung ist notwendig, da dringende Instandsetzungsarbeiten an unseren Fernwärmeanlagen durchgeführt werden müssen. Betroffen sind Teile der Straßenzüge Biberkiez, Bisamkiez, Otterkiez und Am Nuthetal. Wir möchten Sie auch in Zukunft sicher mit Wärme und Warmwasser versorgen. Um die Unannehmlichkeiten für Sie möglichst gering zu halten, sanieren wir die Leitungen in der heizfreien Zeit im Sommer.

Das Kinderbecken im Kiezbad wird planmäßig am 05. August 2013 wieder eröffnet. Die Babyschwimmkurse, die im Kinderbecken stattfinden, werden durchgeführt. Die Kiezbad-Sauna, die während der Schließzeit in den vergangenen Wochen geöffnet war, bleibt weiterhin mit den geänderten Öffnungszeiten und Sommerpreisen geöffnet. Das „Bad Am Brauhausberg“ und dessen Sauna sind ab 5. August 2013 wieder regulär geöffnet. Wir bitten um Verständnis für die dort in Folge der Kiezbad-Situation möglicherweise auftretenden Engpässe.

Wir danken für Ihr Verständnis. Ihre Energie und Wasser Potsdam

Ihre Bäderlandschaft Potsdam

www.ewp-potsdam.de

www.ewp-potsdam.de

Wir sind wieder für Sie da!

Große Eröffnung am 08.08.2013 in den Bahnhofspassagen Potsdam. Wir verwöhnen Liebhaber feinster Confiserie mit Pralinen,Trüffeln,Gebäck und frischen Fruchtgummis, sowie einer großen Auswahl exklusiver Präsentideen. Ihre Hussel Confiserie in den Bahnhofspassagen Potsdam heißt Sie herzlich willkommen.

Gutschein für eine süße Überraschung!

hussel.de

Einzulösen in Ihrer Hussel Confiserie in den Bahnhofspassagen Potsdam. Gültig bis zum 10.08.2013. Nur ein Gutschein pro Person.


POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

POTSDAM

SEITE

3

Matthias Platzeck tritt zurück

„Schlaganfall war Alarmsignal“ Jann Jakobs über den Platzeck-Rücktritt Herr Jakobs, kam der Rücktritt von Matthias Platzeck für Sie überraschend? Ich habe wegen seines Gesundheitszustandes befürchtet, dass es so kommen könnte. Aber ich habe es nicht gehofft. Ein – wenn auch leichter – Schlaganfall ist aber aus meiner Sicht ein deutliches Alarmsignal. Ich respektiere seine Entscheidung und ziehe den Hut davor.

stehen? Nach der Bundestagswahl finden im kommenden Jahr ja auch Kommunalwahlen statt. Matthias Platzeck muss erst mal wieder gesund werden, bevor man mit solchen Erwartungen an ihn herantritt. Das sage ich aus Sorge um seine Gesundheit. Entscheidend ist, dass er sich zunächst um sich selbst kümmert,

Ihr Verhältnis zum Ministerpräsidenten gilt seit Ihrem Vorwurf, Platzeck habe bei der Debatte um Hasso Plattners Kunsthalle anstelle des Mercure-Hotels keine Unterstützung geleistet, als angespannt. Das ist so nicht zutreffend. Meine Meinung über sein Verhalten in der Kunsthallen-Diskussion habe ich ihm persönlich mitgeteilt und das hat unserem Platzecks Nachfolger im Rathaus Verhältnis keinen Abbruch ge- wurde Jann Jakobs. Fotos: M. Thomas (4) tan. Hat Platzeck als Regierungschef dann kann er sich auch wieder genug für die Landeshauptstadt um andere kümmern. Potsdam getan? Ich glaube, dass seine Erfahrungen als Potsdamer Oberbürgermeister dazu beigetragen haben, dass das Verhältnis zwischen Landesregierung und Stadtverwaltung deutlich lockeStrahlemann. Mit Matthias Platzeck als Oberbürgermeister wurde Potsdam sein Negativ-Image los. Unter seiner rer und entspannter geworden Ägide fiel der Wiederaufbau des Fortunaportals, das Günther Jauch gespendet hatte (o.r.). ist, als das unter Ministerpräsident Manfred Stolpe der Fall war. Platzeck hat immer zu seiner Heimatstadt gestanden. Dass gerade in seiner Amtszeit der Hauptstadtvertrag abgeschafft wurde, mit dessen Geld Potsdams Funktion als Landeshauptstadt gestärkt werden sollte, ist wohl Ironie des Schickbelsberger Kiez, bedeuten ihm nes Baustadtrats Detlef Kamin- tische Gegner zollen ihm für Von Jana Haase sals. Das hat auch er nicht verviel. Bis heute. Als kritische Bür- ski (beide SPD) stolpert, schickt seine Zeit als Oberbürgermeisund Peer Straube hindern können. ger 1987 über den zunehmen- Manfred Stolpe (SPD) sein bes- ter heute Respekt: „In dieser Zeit In Brandenburg endet eine Ära: den Verfall der Innenstadt disku- tes Pferd ins Rennen. Der Minis- ist tatsächlich eine ganze Menge Kann Platzeck als Ruheständler Ministerpräsident Matthias tieren, ist Platzeck dabei. Aus ei- terpräsident hat ihn intern be- bewegt worden“, sagt Linke- Potsdams SPD in den nächsten Hans-Jürgen Wahlkämpfen besser zur Seite Platzeck (SPD) tritt aus gesund- nem ersten Subbotnik am reits zu seinem Nachfolger erko- Fraktionschef heitlichen Gründen infolge ei- Pfingstberg erwächst die „Ar- ren, vorher aber soll er sich im Scharfenberg, damals wie heute nes Schlaganfalls zum 28. Au- beitsgemeinschaft für Umwelt- hartenAlltag derKommunalpoli- Oppositionsführer in der Stadtgust zurück. Das verkündete der schutz und Stadtgestaltung“, die tik an hautnaher Problembewäl- verordnetenversammlung. Platzeck habe für einen Wandel ge59-Jährige Anfang dieser Woche Platzeck mitbegründet. Mit der tigung schulen. sorgt, „der dazu beigetragen hat, offiziell. Nachfolger soll auf sei- Wende beginnt der politische dass Potsdam heute sagen kann, nen Vorschlag Innenminister Aufstieg, sein KrisenmanageDIESE WOCHE dass es eine erfolgreiche LandesDietmar Woidke (SPD) werden, ment bei der Jahrhundertflut an der am gleichen Tag vom Land- der Oder hat den damaligen Lan- Das Klinikum Ernst von Bergmann hauptstadt ist“. Auch die politiwird Brandenburgs größtes tag als neuer Regierungschef desumweltminister zum Star geschen Auseinandersetzungen Klinikum – alle Informationen zu seien seinerzeit „immer fair geBrandenburgs vereidigt werden macht. Bettenzahl und Personal lesen Sie soll. In Potsdam aber hakt es zu dieführt worden“. am Montag in den PNN. Doch Platzeck, den die „Bunte“ Matthias Platzeck und Potsdam sem Zeitpunkt mächtig. Ende einmal als „Sozi zum Knuddeln“ – das ist eine besondere Bezie- der 90er-Jahre ist der Ruf der hung.Eine Symbiosezum beider- Stadt am Boden. Der Wahrheits- Tatsächlich ist eine seiner ersten bejubelte, kann auch Härte zeiseitigen Nutzen. Diese Stadt, in gehalt des berühmten „Spiegel“- Entscheidungen wegweisend. gen. Eine seiner ersten Entscheider er geboren und aufgewach- Zitats von der „Hauptstadt der Trotz finanzieller Risiken für die dungen als Rathauschef ist eine sen ist, hat ihn zum Politiker ge- Jammerossis“ ist fast überall Stadt verhindert er den Weiter- unpopuläre: Er lässt aus Kostenmacht. Und der Politiker Platz- nachprüfbar. Die Stadt stagniert, bau des Potsdam-Centers in den gründen die Brandenburgische eck hat im Gegenzug Potsdams der erst wenige Jahre zuvor er- geplanten Dimensionen. „Platz- Philharmonie abwickeln. Ein Image gerettet. worbene Status als Unesco-Welt- eck war der Retter der Potsda- Schritt, den ihm viele KulturHier wird er geboren, am 29. De- erbestätte droht wegen der über- mer Innenstadt und ich werde schaffende übelnehmen. Dass zember 1953, als Sohn eines dimensionierten Baupläne für ihm nie vergessen, mit welchem Potsdam sparen muss, ist harte Hals-Nasen-Ohren-Arztes und das Potsdam-Center am neuen persönlichen Einsatz er das Realität, viel mehr als heute. Die einer medizinisch-technischen Hauptbahnhof zu kippen. Als durchgezogen hat“, sagt Wolf- defizitäre Weisse Flotte lässt er Assistentin. Hier geht er zur Potsdams damaliger Oberbür- gang Cornelius, der damals für privatisieren – heute ist sie ein Schule, hier werden seine politi- germeister Horst Gramlich, die CDU und heute für die Pots- florierendes Unternehmen. schen Sinne geschärft, hier ist er beim Volk ohnehin wenig be- damer Demokraten im Stadtpar- c Den ausführlichen Text lesen Sie unSCHIESSER STORE verwurzelt. Die Stadt, sein Ba- liebt, über einen Bauskandal sei- lament sitzt. Selbst einstige poli- ter www.pnn.de/potsdam/774048

Der Stimmungswandler

Welche Hilfe erhoffen Sie sich konkret? Für solche Aussagen ist es zu früh. Das werden wir in einem persönlichen Gespräch klären. Die Fragen stellte Peer Straube

NEU!

*Rabatte sind nicht kumulierbar und nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Als Oberbürgermeister hat Platzeck Potsdam von seinem schlechten Ruf befreit

Erwarten Sie vom designierten Regierungschef, dem bisherigen Innenminister Dietmar Woidke, neue Impulse für die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Land? Mit Platzeck scheidet jemand aus dem Amt, der allein durch seine Herkunft und politische Vergangenheit eine profunde Kenntnis von Potsdam hat. Doch hat die Landeshauptstadt für das Land ja eine sehr wichtige Funktion. Ich bin mir sicher, dass Dietmar Woidke das auch so sieht – zu dem ich übrigens auch ein sehr gutes Verhältnis habe.

Brandenburger Str. 23 • 14467 Potsdam Mo-Sa 10.00-20.00 Uhr

VOM 02.08. - 10.08.2013 ERHALTEN SIE

10% RABATT GEGEN ABGABE DIESES COUPONS

*


SEITE

FAMILIE

4

POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

ABC-Schützen gehen ihren eigenen Weg Potsdams Eltern halten den Schulweg ihrer Kinder meist für sicher. Nachgebessert werden soll trotzdem

Vor der Gerhart-Hauptmann-Grundschule in der Carl-von-Ossietzky-Straße soll der Gehweg verbreitert werden. So soll der Schulweg sicherer werden (Bild links). 7,5 Prozent der Eltern finden den Schulweg zur Goethe-Grundschule dagegen sehr unsicher (Bild rechts). Fotos: Manfred Thomas

schulen sowie an die Schulen mit Primarstufe verteilt. 53,7 Prozent davon kamen ausgefüllt zurück. Probleme sehen die Eltern insbesondere in der Schule am Nuthetal, der Regenbogenschule Fahrland, der Rosa-Luxemburg-Schule, der Oberschule „Theodor Fontane“, der Grund-

Die Magie der Pferde Magic Horse Gala gastiert in Berlin / Freikarten Eine außergewöhnliche PferdeGala zu organisieren, erfordert einen immensen Aufwand und ein enormes Engagement für die Tiere. Alle Potsdamer Pferdefreunde, die sich diesen Sommer auf ein solch besonderes Ereignis schon einmal umsonst gefreut haben, sei gesagt: Am 24. August 2013 verwandelt sich die Berliner Max-SchmelingHalle zur Manege für ein einzigartiges und sensationelles Programm. Rund 40 schwarze Friesen und schneeweiße Iberer beweisen gemeinsam mit ihren Reitern über fast drei Stunden anmutig ihr Können und zeigen europaweit einmalige Shownummern mit bis zu 40 Pferden gleichzeitig in der Arena. Dabei demonstrieren die bewegungsstarken und eleganten Pferde ihr Multitalent in harmonischen Dressurküren, Freiheitsdressur und in großen Formationen mit spannenden Choreographien und ergreifender Musik.

Vor allem die mitreißende Mitternachtsshow, in der mystische Gestalten in geheimnisvollem Dunkel den Zuschauern eine Gänsehaut über den Rücken jagen, beeindruckte die Zuschauer bereits anderswo. Die Ostsee-Quadrille und Excalibur Horse Shows haben die Pferdeszene Deutschlands mit ihren Showvorführungen in den letzten zehn Jahren entscheidend mitgeprägt. Seit 15 Jahren begeistern sie Pferdeliebhaber in ganz Europa mit ausdruckstarken Shows. In diesem Jahr sind sie erstmals in Berlin zu sehen und bieten eine märchenhafte Gala für die ganze Familie. PamS-Leser können Freikarten gewinnen indem sie eine E-Mail an gewinnspiel@pnn.de oder eine Karte an PamS, Platz der Einheit 14, 14467 Potsdam, senden (KW Pferde). pams Karten gibt es unter der Internetadresse www.magic- horse-gala.de oder telefonisch unter 030 4430 4430 (Mo - Fr 10 -

schule im Bornstedter Feld, der Goethe-Grundschule und der Schule am Griebnitzsee. Bei diesen Schulen halten die Eltern den Schulweg ihrer Kinder überdurchschnittlich häufig für sehr unsicher. Allerdings ist das Meinungsbild der Eltern offenbar nicht immer eindeutig: So halten an der Schule im Nuthetal

In „Potsdam am Sonntag“ präsentieren der Stahnsdorfer Starkoch, Ronny Pietzner und „Yumme“, die Stiftung Ernährung-Bildung-Gesundheit, wöchentlich Kinder-Menü-Ideen.

Zutaten (für 4 Personen): Gebratene Steinpilze: 30 Gramm Speckwürfel 30 Gramm Zwiebelwürfel 30 Gramm Butter 400 Gramm Steinpilze geputzt 50 Gramm Kirschtomaten, halbiert 20 Gramm Frühlingszwiebelringe Salz, Pfeffer Lachsforelle: 4 Lachsforellenfilets á 160 Gramm 50 Gramm Butter 50 Pfeffer, Salz Kartoffeln: 400 Gramm Kartoffeln, geschält

50 Gramm Butter 2 Esslöffel Petersilie Salz Zubereitung: Den Speck in der Butter auslassen, die Zwiebelwürfel glasig schwitzen und die Steinpilze mit braten. Nach circa fünf Minuten bei mittlerer Flamme die Kirschtomatenhälften undFrühlingszwiebeln untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Lachsforellenfilets würzen und in Butter Gebratene Steinpilze mit Lachsforelle von beiden Seiten je- und Kartoffeln Foto: promo weils eineinhalb Minuten braten. Die Kartoffeln je Anrichten: nach Größe halbieren oder Die Steinpilze auf die Teller vierteln und im Salzwasser ga- verteilen, die Fischfilets daren. Vor dem Anrichten kurz rauflegen und zusammen mit in der Butter anschwenken, den Kartoffeln anrichten. ohne dass die Kartoffeln Farbe nehmen, Petersilie hinzufügen Tipp: Mit Pesto oder tournierten Steinpilzen garnieren. und abschmecken.

Das „Bad Am Brauhausberg“ und dessen Sauna sind ab dem morgigen Montag, dem 5. August, wieder regulär geöffnet. Das im „Kiezbad Am Stern“ bei der jährlichen Revision in den Sommerferien unerwartet zusätzliche Mängel aufgetreten sind wird das öffentliche Schwimmen und der Schwimmunterricht im 25-Meter-Becken dort erst ab 19. August wieder möglich sein werden. Das Kinderbecken wird morgen planmäßig eröffnet. Die Kiezbad-Sauna bleibt weiterhin mit den geänderten Öffnungszeiten und Sommerpreisen geöffnet. Eine Schulstart-Party bietet die Biosphäre Potsdam für Familien in der Atmosphäre des Urzeit-Dschungels und umringt von Dinosauriern an. Die Party findet heute von 11 bis 18 Uhr statt. Die „Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind“ (DGhK) lädt zu einem ersten Elternstammtisch am Dienstag, dem 20. August, ab 19 Uhr, in das Café Heider, Friedrich-Ebert-Straße 29, ein. Das Ziel: Eltern besonders begabter Kinder sollen die Möglichkeit zum Kennenlernen und zum Erfahrungsaustausch bekommen. Anmeldung unter c elternstammtischpotsdam@dghk-bb.de. Im AWO Kulturhaus Babelsberg, Karl-Liebknecht-Straße 135, ist ab 30. August bis 30. September die Ausstellung „20 Jahre Sanierung in Babelsberg“ zu sehen. Die Vernissage wird am 29. August um 18 Uhr durch den Oberbürgermeister eröffnet. Das porta Sport- und Kultur Festival des SC Potsdam ist schon Tradition. In seiner dritten Auflage startet das Fest am 1. September im Kirchsteigfeld ab 10 Uhr. Am Vormittag lockt das neue Musical „Der Traumzauberbaum 3“ von Reinhard Lacomy. Bernhard Brink, Laura Wilde, die Berliner „Großstadt Freunde“ gestalten den Abend. Kinder bis zu einer Größe von 120 Zentimetern und Mitglieder des SC Potsdam haben freien Eintritt, regulär sind vier Euro zu zahlen. Der abendliche Konzert-Marathon kostet zehn Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 15 Euro. pams

– Auch sonntags geöffnet! –

TIPP

in Potsdam

Telefon: 0174/7505145 info@mathiasilling.de www.mathiasilling.de

Marco Zschieck/ pams

Gebratene Steinpilze mit Lachsforelle

GITARRENUNTERRICHT

Albert-Einstein-Straße 1 14473 Potsdam

macher. So soll an der Neuen Grundschule Marquardt an der Straßenkreuzung von Hauptstraße und Schulstraße nachgebessert werden. Für die Gerhart-Hauptmann-Grundschule ist in diesem Jahr geplant, den Gehweg an der Carl-von-Ossietzky-Straße zu verbreitern.

Gesund essen

19 Uhr, Sa 12 - 17 Uhr).

Musik

Gitarrenunterricht Mathias Illing

immerhin 16,7 Prozent der Eltern den Schulweg ihrer Kinder für sehr sicher. „Auch wenn dieMehrzahlderBefragten ihren Schulweg als sicher einstuft, gibt es immer Verbesserungsmöglichkeiten, um die Schulwege noch sicherer zu gestalten“, so die zuständige Fachbereichsleiterin Petra Rade-

V

iele Potsdamer würden gern das Gitarrenspiel erlernen. Doch ist es ihnen nicht möglich, feste Unterrichtstermine, auf Grund z.B. variabler Arbeitszeiten wahrzunehmen. Der Gitarrist Mathias Illing bietet die Möglichkeit, Unterrichtsstunden flexibel zu buchen. Dafür gibt es einen übersichtlichen Terminkalender auf seiner Internetseite: Man sucht sich einen freien Termin, bucht und kommt vorbei. Im Voraus kauft man sich eine 3er, 10er oder 20er Karte, die man dann nach Belieben „abspielt“. Somit kann jeder sein eigenes Unterrichtstempo und letztlich auch

sein Unterrichtsbudget selbst bestimmen. Für alle, die ihren Freunden eine besondere Überraschung machen wollen, gibt’s Geschenkgutscheine. Alle Karten sind zur Zeit rabattiert (ca.10%). Wen das interessiert, schaut einfach mal auf seiner Internetseite nach und verabredet sich für eine Kennlernstunde in der Alten Brauerei am Brauhausberg. Vor Ort hat Mathias Illing ein paar verschiedene Gitarren griffbereit – man muß also sein eigenes Instrument nicht immer zum Gitarrenunterricht mitbringen. Auch für die Stromgitarre ist entsprechendes Equipment vorhanden!

15 Jahre

Sonderveröffentlichung

Morgen beginnt das neue Schuljahr. Tausende Erstklässler und Schüler sind dann täglich auf dem Weg zur Schule, gehen über stark befahrene Straßen, vorbei an hoch frequentierten Kreuzungen. Doch Sorge um die Kinder haben Eltern offenbar kaum. Die überwiegende Mehrheit der Potsdamer Eltern hält den Schulweg ihrer Kinder für sicher. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Stadtverwaltung, die diese Woche veröffentlicht worden ist. Demnach schätzen 70 Prozent der teilnehmenden Eltern den Schulweg als ungefährlich ein. Allerdings stufen 5,5 Prozent den Schulweg als sehr unsicher ein. Um die Schulwege sicherer zu machen, gibt die Stadt deshalb jährlich 50 000 Euro aus. Die Verwaltung hatte Ende vergangenen Jahres insgesamt 9500 Fragebögen an 40 Grund-

Kurz notiert

24. August 2013 Orientalisches Fest Tel.: 0331/2804305 www.Wassermann-Potsdam.de

Wir sind Potsdam. Kostenloses 14-tägiges Probeabo Telefon: (0331) 23 76 100 Fax: (0331) 23 76 200 Internet: www.pnn.de/abo-service

Wir sind Potsdam.

ERLEBNISRESTAURANT PRINZ EISENHERZ IM FILMPARK BABELSBERG Eingang: Großbeerenstraße 200 · 14482 Potsdam TICKETS UNTER (0331) 721 27 17 www.prinz-eisenherz.info


POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

POTSDAM MITTELMARK

SEITE

Widerstand gegen neuen Supermarkt

Mühlenfest als Dankeschön für die Werderaner

Werder bereits mit Discountern überversorgt

„Montagsorchester“ eröffnet das Programm

Werder - Gegen die Pläne für einen neuen Netto-Markendiscounter in der Eisenbahnstraße formiert sich Widerstand: Mitglieder der Bürgerinitiative „Unsere Eisenbahnstraße“ haben in mehreren Stellungnahmen davor gewarnt, einen weiteren großen Discounter in Werder zu bauen und in die städtebaulichen Strukturen der Eisenbahnstraße einzugreifen. Netto will eine 500 Quadratmeter große, veraltete Filiale an den Bahnschranken schließen. Dafür soll rund 300 Meter stadteinwärts ein gut doppelt so großer Neubau errichtet werden. In einer Mitteilung kritisierte die Initiative, dass die Unterlagen des Bebauungsplanentwurfs vom 17. Juni bis 19. Juli größtenteils in den Sommerferien öffentlich ausgelegt worden waren. Sie seien auch nicht, wie sonst üblich, im Internet veröffentlicht worden. „Folglich mussten sich Interessierte im Rathaus durch die 115 Seiten quälen“, wie es in der Mitteilung heißt. Mehrere Mitglieder der Initiative haben das getan. So hat die Medienwissenschaftlerin Carmen Diening auf neun Seiten anhand vorhandener Statistiken dargelegt, dass Werder bereits mit Discountern überversorgt sei. Auf jeden Bundes-

bürger würden im Schnitt 1,46 Quadratmeter Verkaufsfläche entfallen, in Werder seien es mit dem neuen Einkaufszentrum in den Havelauen 2,14. Die Kaufkraft der Einwohner deckten die branchenüblichen Umsätze demnach nur zu 60 Prozent. Auch Architektin Cornelia Thömmes hat die städtebauliche Einordnung des Discounters kritisiert. Der Neubau des Marktes mit einer Verkaufsfläche von 1100 Quadratmetern sei ein erheblicher Eingriff in den Wohnbereich und verletze die Anwohner in ihrem „Gebietserhaltungsanspruch“. Für die Eisenbahnstraße seien langgezogene Grundstücke mit großen Gärten im Innern charakteristisch. Bei dem geplanten Neubau werde das nicht beachtet. Der Architekt Wolfgang Wittig moniert, dass ohne Begründung ein verkürztes Bebauungsplanverfahren geführt und auf eine Umweltverträglichkeitsuntersuchung verzichtet wurde. Er fürchtet Störungen durch Lärm, Gerüche, massiven Verkehr und Licht. Die Stadtverordnetenversammlung gab vor einem Jahr mehrheitlich mit 15 zu neun Stimmen ihre Zustimmung für ein Bebauungsplanverfahren. hkx

Viel Licht, weniger Lärm Neue Kita mit 36 Plätzen in Wilhelmshorst Michendorf - Der Bedarf ist vorerst gedeckt: In Wilhelmshorst wird es ab März kommenden Jahres weitere 36 Kitaplätze geben. Diese Woche wurde Richtfest in der neuen Einrichtung gegenüber dem Wilhelmshorster Schulcampus im Eichenweg gefeiert. „Mit den neu entstehenden Plätzen werde der Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz in der Gemeinde hundertprozentig erfüllt werden“, sagte Bürgermeister Reinhard Mirbach (CDU). Die kommunale Einrichtung entlaste demnach auch die weiteren sechs Kitas in der Gemeinde. Viel Licht und weniger Lärm bieten die neuen Räume: In dem ebenerdigen Bau, dessen Ge-

samtkosten sich auf rund 533 000 Euro belaufen, gibt es zwei großzügig gestaltete Gruppenräume mit je sieben Fenstern. Zudem wird es eine Fußbodenheizung und Rollläden geben. Der Vorteil: „Die Räume können zum Schlafen komplett abgedunkelt werden“, so Patrick Knape vom kommunalen Bauamt. Eine weitere Besonderheiten sind Akustikdecken: Sie schlucken den Lärm. Und im unteren Bereich der Türen wird es Fenster geben. Das erhöhe die Sicherheit, wenn Erzieher die Türen öffnen, so Knape. Im Außenbereich ist ein Spielplatz geplant. Die neuen Kita-Plätze sind bereits vergeben. E. Schmid

A’ Musi gibt’s. Laut singend gibt Dagmar Frederic die Rössl-Wirtin, die einen Berliner Rechtsanwalt anhimmelt. Von dort kommt übrigens auch das Showbalett. Foto: Stadt Beelitz

Weißes Rössl an der Nieplitz TV-Entertainerin Dagmar Frederic als Wirtin in der Freiluft-Operette Beelitz - Im Salzkammergut, da kann man gut lustig sein: Wie ein Puppenhaus thront die Kulisse des legendären „Weißen Rössls“ am Nieplitzufer. Unterm Dach ein Herz, obendrauf Tauben, vor den Fensterläden rote Geranien. Dahinter, vor dem Publikum verborgen, ein Bierzelt, Umkleide und Maske für die Schauspieler. Heute feiert die Operette, in der es vor amourösen Verwirrungen wimmelt, ihre Premiere in Beelitz. Auftritt der Rössl-Wirtin: Das Haar geflochten und in prächtigem Dirndl macht TV-Entertainerin Dagmar Frederic ihrem Wirtshauspersonal Dampf. „Stubenmaderln müssen zum Anbeißen sein, sonst ist das ganze Hotel nix!“, ruft sie keck. Im Rössl muss vor dem Ansturm der Massen alles vorbereitet sein. Mit dem Essen nimmt man es nicht so genau. Oberkellner Leopold schlägt seiner Wirtin, in die er verliebt ist, noch Liebesknochen vor. Doch die winkt ab: „Im ersten Hunger frisst die Bagage eh alles z’samm!“ Die ganze Welt ist himmelblau – österreichische Postkartenidylle trifft bei dem Klassiker aus den 30er-Jahren auf trockenen Berliner Humor. Die ideale Mischung, findet der Beelitzer Bürgermeister Bernhard Knuth. Er hat bei einer Reise durch das

Südburgenland viele Naturbühnen gesehen: „Da habe ich festgestellt, dass so ein Sommertheater nicht schwer umzusetzen ist.“ Für das Stück hat Knuth, der als Intendant die ersten Beelitzer Festspiele aus dem Boden stemmt, gemeinsam mit Dagmar Frederic reichlich Prominenz auf die Bretter gebracht. Dazu zählen Show-Legende Peter Wieland, Schlagerröhre Eva Maria Pieckert und Kabarettistin Andrea Meissner. Mit den Uckermärkischen Bühnen, dem Konzertorchester Eberswalde, dem Beelitzer Frau-

DIESE WOCHE Am kommenden Samstag berichten die PNN ausführlich von der 1. Stadtverordnetenversammlung in Werder nach der Sommerpause.

enchor und Sängern des Carnevalclubs führen sie das dreistündige Stück auf. „Es hat die Atmosphäre von einem Ferienlager“, erzählt Reinhard Simon von den Uckermärkischen Bühnen. Wunderbar cholerisch spielt er den Berliner Unternehmer Wilhelm Giesicke, der gegen den Wolfgangsee wettert. Der Wannsee wär’ ihm lieber. „Ich habe wirklich die Paraderolle“, so Simon, dem Publi-

kumslacher sicher sind. Nur eines gibt es für ihn und auch für den sparsamen Professor Hinzelmann, gespielt vom Regisseur Peter Fabers, nicht: aane G’spusi. Sonst wird reichlich getechtelmechtelt, denn: Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist? Auch auf dem Rasen vor der Bühne wird gespielt: Dort wird eine Berg-Attrappe zum Gebirgspanorama, es fährt ein Oldtimer vor. Zur Krönung kommt der Kaiser alias Peter Wieland. Er hat am wenigsten Text, der dafür perfekt österreichisch sitzt. Auch Eva Maria Pieckert als Postfrau bringt Authentizität ins Stück, wenn sie – mit vui G’fühl das „R“ rollt. Für die fünf Aufführungen wurden bisher 1800 Karten für die fast 550 Plätze umfassende Tribüne auf der Festwiese am Schwimmbad verkauft. Von den Kosten von rund 100 000 Euro sei durch den Vorverkauf einiges gedeckt, so Knuth. Die Stadt als Veranstalter gibt einen Zuschuss von 35 000 Euro.

Werder - Es ist gedacht als Dankeschön für die Einwohner von Werder, die zum Blütenfest viele Einschränkungen hinnehmen müssen und oft selbst nicht zum Feiern kommen. Am Samstag, dem 10. August, wird ab 13 Uhr auf der Insel rund um die Bockwindmühle und das Alte Rathaus das Mühlenfest gefeiert. Es ist die 21. Auflage und mittlerweile eines der beliebtesten Feste in der Stadt, so die 1. Beigeordnete Manuela Saß. In diesem Jahr wird es präsentiert von der kommunalen Haus- und Grundstücksgesellschaft und der Energie Mark Brandenburg. In diesem Jahr wird erstmals das Potsdamer „Montagsorchester“ das Programm eröffnen. Die bunte Truppe spielt Folklore im weitesten Sinne. Dazu würden argentinischer Tango, osteuropäische Klezmermusik, französische und schwedische Volkstänze sowie arabische, englische, griechische und russische Songs gehören, heißt es. Nahtlos geht es musikalisch weiter mit der Jazz- und Dixielandband „Alte Wache“, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum feiert. Am Abend spielt „CCRider“ aus Weimar Oldies, Rock, Pop und eigene Songs. ldg

Pflanzensammler im Fernsehgarten

Stahnsdorf / Potsdam - Zwei Pflanzensammler aus Stahnsdorf und Potsdam werden heute im MDR-Fernsehgarten vorgestellt. Bei Jochen Kraatz war es Liebe auf den ersten Blick, als er einen Artikel über die Hosta-Pflanze las. Heute besitzt er einen anderthalb Hektar großen und bekannten Hosta-Garten in Potsdam. Bei Niels Gade aus Stahnsdorf ging es nicht ganz so schnell. Doch dann war die Faszination für die HeuEva Schmid chera – Purpurglöckchen – so groß, dass er anfing die schönsInformation ten Sorten zu vermehren. Beide Karten für die Vorstellungen am 9. und stehen heute ab 8.45 Uhr im 10. August um 19 Uhr sowie am 7. und Mittelpunkt der Sendung „MDR 14. August um 16 Uhr kosten zwischen Garten“. Die Wiederholung 29 und 49 Euro und sind unter wird am 10. August um 15.30 e 033 204 391 55 erhältlich. Uhr ausgestrahlt. pams

Kurz notiert Schwielowsee - Die Potsdamer Autorin Beate Jankowski liest am heutigen Sonntag aus ihren Reisebeschreibungen zu Schottland. Los geht es um 12 Uhr in der Schreibwerkstatt ManuSkriptur am Caputher Schloss, Straße der Einheit 10. Werder - Antiqua, die Renaissance-Folk-Band aus Potsdam, die kürzlich ihr 30-jähriges Jubiläum feierte, spielt heute ab 15 Uhr in der Kirche Petzow. Es werden Madrigale, Folksongs, höfische Musik und Instrumentals zu hören sein, gespielt auf Drehleier, Krummhorn, Saxonett und Rankett. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro.

punkt der nächsten Veranstaltung in der Reihe Mittwochstreff der Akademie 2. Lebenshälfte in Kleinmachnow, Schwarzer Weg 3. „Lockruf des Abenteuers“ lautet der Titel des um 9 Uhr beginnenden Vortrags. Als Referentin wird die Germanistin Edith Gaida begrüßt. Eine Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht erforderlich. Werder - Bläser der Sächsischen Posaunenmission spielen am Mittwoch, dem 7. August, in der Bliesendorfer Kirche, Bliesendorfer Dorfstraße 18. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Region Teltow - Nach der Online-Abstimmung für das Programm des Interkommunalen Kinosommers wird am Samstag, dem 10. August, um 21.30 Uhr auf dem Teltower Marktplatz die mehrfach preisgekrönte Romantik-Komödie „Silver Linings“ gezeigt. Der Eintritt ist frei. Die Abstimmung über den Wunschfilm für den Kleinmachnow - Der Schriftstel- Termin in Stahnsdorf ist bis ler Jack London steht im Mittel- zum 10. August möglich. pams

Wilhelmshorst - Das Gemeindezentrum Michendorf bietet ab Dienstag, dem 6. August, einen neuen Yoga-Kurs an, bei dem auch Anfänger willkommen sind. Beginn ist um 20 Uhr im Gemeindezentrum Wilhelmshorst, Dr. Albert-Schweitzer-Straße 9/11. Anmeldung unter e 033205 243556.

In aller Stille Anzeigentelefon: 0331/ 23 76-111

Wellness - Oase

Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr

Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren. Albert Schweitzer

WELLNESS - SPA - MASSAGEN und KOSMETIKSTUDIO

geöffnet Di.-Sa. 14-22 Uhr * So. 10-18 Uhr

5

Ihre Familienanzeige in der „Potsdam am Sonntag“ „Potsdamer Neueste Nachrichten“ Wir beraten Sie gerne persönlich: Wilhelm-Galerie Platz der Einheit 14, 14467 Potsdam

Hauptsitz: Rudolf-Breitscheid-Str. 39, 14482 Potsdam Filiale: Joh.-Kepler-Platz 17, 14480 Potsdam

03 31 - 280 01 43 03 31 - 600 34 18

Eigene Räume für Abschiednahmen und Trauerfeiern zu jeder Zeit Erd-, Feuer-, See- und Anonymbestattungen - Erledigung aller Formalitäten Hausbesuche auf Wunsch - Abschluss von Vorsorgeverträgen Sterbegeldversicherungen

Tag & Nacht, sonn- und feiertags  (0331) 280 01 43


SEITE

UNTERHALTUNG

6

Barenboim in der Waldbühne

Fiesta im Garten Karamelo Santo live beim Lindenpark-Open-Air Wer diese Musiker schon einmal live erleben konnte, der weiß, wie sich musikalische Hitze wirklich anfühlt. Sommermusik der allerfeinsten Sorte bringen Karamelo Santo mit aus Argentinien in den Garten des Babelsberger Lindenparks. Dort sind sie am Samstag, dem 10. August, bei „Los Fabulosos Fiestas“-Open-Air. Und damit nicht genug: Auch Big Mandrake aus Venezuela werden das musikalische Angebot noch erweitern. „Aber alles zusammen wird die beste Mixtur für eine wundervolle Sommerparty“, verspricht Los-Fabulosos-Fiestas-Initiator Rengo Wunderlich und lädt alle Latin-, Ska-, Punk-, Rock-Fans zum großen Gartenfest ein. Die Argentinier muss man in Potsdam kaum noch vorstellen – schließlich haben sie regelmäßig wärend ihrer Tourneen auch an der Havel Station gemacht. Ihr unverwechselbarer Sound aus Cumbia, Rock und LatinSka geht direkt ins Bein.

Gespannt sind wir um so mehr auf die Big Mandrake, eine der wegweisenden Bands des Ska in Venezuela. In den vergangenen 20 Jahren hat die Band drei Alben herausgebracht und sich an den wichtigsten Ska-Samplern in Venezuela und im Ausland beteiligt. Die Band sucht musikalisch immer wieder nach neuen Möglichkeiten Ska, Punk und Rock mit anderen Stilelementen zu verschmelzen. Natürlich sind das Einflüsse aus der Karibik und der lateinamerikanischen Musik. Ein Sound, der kraftvoll und ehrlich ist, Musik, die voller Sonne steckt – der Sommersause im Lindenpark steht nichts mehr im Wege. Tickets gibt es an allen Vorverkaufsstellen und zum Ausdrucken auch unter c www.tixoo.com Wir haben Freikarten für das Konzert und verlosen die unter allen E-Mail-Einsendungen mit dem Betreff Sommer an c gewinnspiel@pnn.de. Die Gewinner werden auch per E-Mail benachrichtigt. jak

© renehart - Fotolia.com

Schnell ans Wasser! Print & Copy Cards Auf alle Karten -20% Auf alle Leinwände -20% Rabatt Weitere Top-Angebote auf: www.print-potsdam.de

Charlottenstr. 85 | Telefon: 0331 28 00 741

POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

Freikarten für das Sommerfest mit dem West-Eastern Divan Orchestra Wann wird eine gute Gewohnheit eigentlich zur Tradition? Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre lädt auch 2013 nunmehr zum dritten Mal in Folge Daniel Barenboim mit seinem West-Eastern Divan Orchestra zum Konzert in die Berliner Waldbühne. „Ich bin besonders froh, den Abschluss unserer Sommertournee 2013 in meiner Wahlheimat Berlin feiern zu können. Die Waldbühne ist mit ihrem großartigen Publikum ein kongenialer Ort für die jugendliche Spielfreude des West-Eastern Divan Orchestra“, schwärmt der Maestro im Vorfeld der Veranstaltung. Das Konzert ist am 25. August ab 19 Uhr in der traditionsreichen Waldbühne zu erleben. Berlin erweckt inzwischen nicht nur bei Daniel Barenboim heimatliche Gefühle, auch das Orchester verankert sich zunehmend in der Stadt. Als Botschafter der Idee Daniel Barenboims und Edward Saids in der ganzen Welt bekannt, erhält es eine Residenz für Proben und nicht zuletzt auch eine sichere Quelle für den eigenen Nachwuchs. In Feiert mit dem West-Eastern Divan Orchestra in seiner Wahlheimat Ber- diesem Jahr laufen die Ausbauarlin den Tournee-Abschluss – Daniel Barenboim. Foto: promo beiten für die Akademie im ehe-

„Die Lieben meiner Mutter“ Jahrzehntelang haben ihre Briefe aus der Kriegs- und Nachkriegszeit ungelesen im Schrank gelegen. Als Peter Schneider sich entschließt, die Briefe seiner Mutter transkribieren zu lassen, stößt er auf eine unglaubliche Geschichte – eine offene Dreiecksbeziehung. Peter Schneider gelingt mit seinem Buch „Die Lieben meiner Mutter“, das er Samstag, dem 17. August, 18 Uhr, gemeinsam mit der Schauspielerin Rita Feldmeier auf der Terrasse der Villa Quandt vorstellt, eine Art Doppelbiografie: die des Sohnes und dieseiner Mutter,die in den Wirren des Krieges und der Nachkriegszeit gegen viele Widerstände vier Kinder aufzog und an ihrer Sehnsucht zerbrach. pams

Diebeliebten kleinenblauben Kobolde sind zurück auf der Kinoleinwand. In „Die Schlümpfe 2 – Jetzt wird's lümmelig“ machen sich die niedlichen Zauberwaldbewohner auf den Weg in die Stadt der Liebe, nach Paris. Dorthin hat der böse Zauberer Gargamel nämlich die blonde Schlumpf-DameSchlumpfine entführt. Sie soll ihm helfen aus seinen frechen, selbst erschaffenen, graugesichtigen Lümmeln echte blaue Schlümpfe zu machen. Zwei Jahre nach ihrem ersten 3D-Abenteuer kommen die Schlümpfe zurück auf die

Leinwand. Echte Darsteller und computeranimierte Schlümpfe machen aus der abenteuerlichen Story ein rasantes Großstadt-Abenteuer. Hank Azaria („Godzilla“) spielt wieder den Bösewicht Gargamel. Und auch die menschlichen

Schlumpf- Freunde Grace (JaymaMays,„Der Kaufhaus Cop“) und Patrick (Neil Patrick Harris, „How I Met Your Mother“) sind wieder dabei, um Papa Schlumpf, Clumsy und Muffi zu helfen. Die Macher des zweiten Kinoabenteuers setzen auf Action. Die Tricktechnik mit dem Mix aus künstlichen Zipfelmützenträgern und echten Menschen ist gelungen, doch der Charme der Zwerge bleibt manchmal auf der Strecke. Der Film ist in der 2D-Version im UCI in den Bahnhofspassagen zu erleben. pams

c www.waldbuehnenkonzert.de

PUR feiern das große Sommer-Open-Air in der Wuhlheide Diese Band muss nicht mehr kleckern – sie kann richtig dick auftragen. PUR haben mit mehr als 140 000 Fans bei ihrer gigantischen „Schein & Sein“ Hallentournee in diesem Jahr gefeiert. Nun feiern die Erfolgsmusiker den Sommer mit zwölf großen

Open-Air-Konzerten. Eins davon wird am 7. September ab 19.30 Uhr über die Kindl-Bühne in der Berliner Wuhlheide gehen. Die Fans können sich auf ein über 120minütiges Programm von PUR mit Songs des aktuellenAlbumsundbekannten Klassikern aus der

Sommervergnügen PUR – live in der Wuhlheide.

Der UCI-Kinotipp der Woche – Heute: „Die Schlümpfe 2“

Schlumpfine entführt

Eintrittskarten für das Sommerkonzert gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und telefonisch unter e 030 479974 77 oder e 01806 57 00 99. PamS-Leser können 2x2 Freikarten gewinnen. Dafür schreiben Sie eine E-Mail an c gewinnspiel@pnn.de (Betreff: Barenboim) oder eine Postkarte an PamS, Platz der Einheit 14, 14467 Potsdam. Sie werden telefonisch im Gewinnfall benachrichtigt, deshalb bitte die Nummer angeben. jak

„Schein & Sein“

Große Weinmeisterstr. 46/47, Eintritt 10, erm. 8 Euro

maligen Magazingebäude der Staatsoper auf Hochtouren, von 2015 an nehmen die jungen Stipendiaten aus Israel und den arabischen Gesellschaften ihr Studium dort auf. Die Erlöse des diesjährigen Waldbühnenkonzertes werden der Barenboim-Said Akademie zur Verfügung gestellt. In der Waldbühne erklingen Werke von Giuseppe Verdi, Richard Wagner und Hector Berlioz. Daniel Barenboim selbst möchte in Berlin an „diesem Sommerabend die Musik und den Traum der Verständigung über alle Grenzen feiern.“

Foto: promo

PUR-Musikgeschichte freuen. Den Support übernimmt Cherry Gehring mit seiner Band. Der war jahrelang Keyboarder von PUR und hat sich inzwischen mit eigenen Produktionen einen Namen gemacht. Karten für das PUR(e) Sommervergnügen gibt es unter e 030 61101313 und an allen Vorverkaufsstellen. PamS-Leser können 2x2 Freikarten gewinnen. Dafür schreiben Sie eine E-Mail an c gewinnspiel@pnn.de (Betreff: PUR) oder eine Postkarte an PamS, Platz der Einheit 14, 14467 Potsdam (Stichwort: PUR). Sie werden telefonisch im Gewinnfall benachrichtigt, deshalb bitte die Nummer angeben. jak c www.pur.de


POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

Betriebliche Weiterbildung auf Höchststand Arbeitgeber investieren stärker in Fortbildungen Der Trend beim betrieblichen Weiterbildungsangebot bleibt hoch: 53 Prozent aller Betriebe in Deutschland haben 2011 ihren Mitarbeitern Weiterbildungen ermöglicht – so viele wie nie zuvor. Das zeigen Ergebnisse einer aktuellen Betriebsbefragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Lediglich in der Wirtschafts- und Finanzkrise wurde der Trend kurzzeitig gestoppt. Insgesamt habe im Jahr 2011 fast jeder dritte Beschäftigte an den Weiterbildungsangeboten ihrer Arbeitgeber teilgenommen und so die Chance erhalten, seine Kenntnisse aufzufrischen oder sich mit neuen Verfahren vertraut zu machen. Auch das sei ein Höchststand, betonte das IAB. Die Betriebsgröße spielt dabei kaum eine Rolle: Die Teilnahmequoten unterscheiden sich nur unwesentlich zwischen kleinen, mittleren und großen Betrieben. Bei kleinen Betrieben kommt es aufgrund der geringen Mitarbeiterzahl häufig vor, dass zwar nicht jedes Jahr eine vom Arbeitgeber unterstützte Weiterbildung stattfindet. Bei einem längeren Betrachtungszeitraum wird aber deutlich, dass auch sie intensiv in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter investieren. Vor allem im Gesundheitwesen seien Fortbildungen gefragt, heißt es laut IAB. Aber auch Kindertagesstätten und Schulen legten Wert darauf, dass das Wissen von Erziehern und Lehrern auf dem neuesten Stand sei. Besonders häufig kämen höher qualifizierte Beschäftigte in den Genuss solcher Kurse. pams

c www.test.de/Leitfaden-Weiterbildung-Altenpfleger-werden-4567593-0

SEITE

Kurz entschlossen – lange glücklich Wer Zierpflanzengärtner wird, hatte schon immer gerne mit Pflanzen zu tun? Könnte man meinen, ist aber keineswegs automatisch so. Nicht wenige sind nämlich eher zufällig oder als Quereinsteiger zu dem Beruf gekommen, den sie heute richtig gerne machen. Das ist auch kein Wunder, denn einen passenden Beruf zu finden, ist alles andere als leicht. Erst recht nicht, wenn die Arbeit nicht nur den Lebensunterhalt sichern, sondern auch noch Spaß machen soll. Umgekehrt sind aber auch diejenigen, die sich frühzeitig für einen bestimmten Beruf entschieden haben, nicht vor Überraschungen sicher. Denn dummerweise merkt man erst mit der Zeit, ob einem die Arbeit liegt oder nicht. Der tolle Bürojob klang am Anfang vielleicht ganz entspannt – nach ein paar Monaten am Schreibtisch sitzen ist er nur noch eines: öde. Dass keine Arbeit ununterbrochen Spaß macht, ist klar. Aber wer sich ständig beim Gedanken ertappt „hätte ich mal was anderes gemacht“ – der sollte vielleicht genau das tun und den Ausbildungsgang wechseln. Denn eines steht fest: Wer prinzipiell Freude hat an dem, was er tut, liefert gute Arbeit ab und hat damit bessere Aussichten auf eine langfristige Anstellung. Einen Ausbildungsplatzwechsel sollte man sich gut überlegen – und die neue Ausbildung dann auch durchziehen. Aber ein solcher „Bruch“ im Lebenslauf

wirkt sich bei der Jobsuche längst nicht mehr automatisch negativ aus, so wie es früher einmal war. Damit die Lücke im Lebenslauf nicht zu groß wird, eignet sich zum Beispiel ein Praktikum in einem Zierpflanzenbetrieb machen. Dabei stellt sich schnell heraus, dass man viel im Team arbeiten kann, gleichzeitig aber eigenständige Entscheidungen treffen darf – und dass einem genau das super gefällt. Technikfreaks sind sicher von den modernen Arbeitsgeräten begeistert, denn in den Hightech-Gewächshäusern läuft viel vollautomatisch ab. Der Job eines Zierpflanzengärtners ist zudem ausgesprochen abwechslungsreich – bunt müsste man angesichts der vielen unterschiedlichen Blatt- und Blütenpflanzen eigentlich sagen. Aussäen und Pikieren, Pflanzen und Pflegen oder und Kunden beraten, hier findet jeder seine Lieblingstätigkeit. Und mit dem im Praktikum hergestellten Kontakt ist es dann viel leichter, in diesem oder einem anderen Betrieb einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Wer schnell einen Ausbildungsplatz braucht, findet im Internet viele hilfreiche Adressen. Die Zierpflanzengärtner haben auf c www.beruf-gaertner.de neben Infos zum Berufsbild und Videoberichten von Auszubildenden auch gleich die passenden Ansprechpartner genannt. Auch Nachwuchsorganisationen wie Ein schönes Arbeitsumfeld und viel Eigenverantwortung: Wer einmal in die Junggärtner, helfen weiter den Zierpflanzenbau hineingeschnuppert hat, versteht die Begeisterung unter c www.junggaertner.de. pams für den abwechslungsreichen Beruf. Foto: GMH/BVZ

Von Handwerker bis Krankenpfleger Meister-Bafög wird laut Bundesministeriums für Bildung und Forschung immer beliebter Möchten Handwerker einen Meister machen, stehen sie oft vor einem Problem. Wie das Ganze finanzieren? Die meisten sind bereits mitten im Berufsleben – finanziell können es sich viele nicht erlauben, für eine Weiterbildung zeitweise im Job auszufallen. Genauso geht es allen, die sich zum Beispiel auf eine Fortbildung zum Techniker, Fachkrankenpfleger oder Betriebsinformatiker vorbereiten. „In solchen Fällen kann der Staat mit dem Meister-Bafög aushelfen“, erklärte Robin Mishra. Die Förderung bekommen Berufstätige zum Teil als zinsgünstiges Darlehen – den Rest gibt es als Zu-

Noch freie Ausbildungsplätze zum 01.10.2013 in Beelitz Heilstätten zur/zum staatlich anerkannten Altenpfleger/in

das sind 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Wichtig ist, dass Berufstätige darauf achten, den Antrag auf Meister-Bafög rechtzeitig zu stellen, rät Mishra. Denn die Förderung kann nicht rückwirkend gezahlt werden. Beginnt jemand etwa eine Ausbildung im Januar, beantragt das Meister-Bafög aber erst im März, bekommt er frühestens ab diesem Monat Geld. Gefördert werden neben den Vollzeit-Aufstiegsfortbildungen auch solche in Teilzeit. „Voraussetzung ist aber, dass der erreichte Abschluss bei der Aufstiegsfortbildung höher ist als der erste, bereits erreichte Berufsab-

Qualifizierungen in Potsdam.

Suchen Sie eine Ausbildung oder möchten Sie sich beruflich neu orientieren (Umschüler)? Wir zeigen Ihnen eine berufliche Perspektive auf! Zugangsvoraussetzungen: für Schulabgänger: Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss, Ausbildungsvertrag mit einer  entsprechenden Einrichtung für Umschüler: Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss, Bildungsgutschein Rufen Sie gleich an und vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin!

schuss, der nicht zurückgezahlt werden muss, so der Sprecher des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Höhe der Ausbildungsförderung richtet sich nach dem Familienstand und der Anzahl der Kinder. So kann etwa ein Alleinstehender ohne Kind, der eine Vollzeitweiterbildung macht, bis zu 697 Euro bekommen. Davon werden 459 Euro als Darlehen gewährt, 238 Euro als Zuschuss. Die Zahl der Personen, die Meister-Bafög bekommen, ist 2012 im Vergleich zu 2011 leicht gestiegen, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Danach erhielten 2012 rund 168 000 Personen Meister-Bafög –

schluss“, erklärte Mishra. Am besten sei es, sich bei der zuständigen Behörde beraten zu lassen. Welche Behörde Anträge bearbeitet, ist je nach Bundesland unterschiedlich. In der Regel sind es die kommunalen Ämter für Ausbildungsförderung am Wohnsitz des Antragstellers. Mit dem Meister-BAföG sollen mehr Menschen für eine berufliche Aufstiegsfortbildung gewonnen werden, um durch eine Höherqualifizierung über alle Altersgruppen hinweg dem Fachkräftemangel zu begegnen und die Wettbewerbsfähigkeit in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu sichern. mag/ pams

Noch im Herbst dieses Jahres beginnt das gemeinnützige Institut für Kunst und Therapie mit der Einrichtung eines weiteren Studienganges in Potsdam: Psychosoziale Kunsttherapie. Während der dreieinhalbjährigen berufsbegleitenden Weiterbildung Psychosoziale Kunsttherapie mit dem Schwerpunkt psychologische Beratung mit kreativen Medien werden kreative Ausdrucks- und Erlebnismöglichkeiten der künstlerischen Therapie mit psychotherapeutischen Methoden der Beratung und Gesprächsführung sowie pädagogischer Empirie verknüpft. Daraus wird dann ein integrativer und interdisziplinärer Therapieansatz entwickelt. Die Geschäftsstelle der Akademie nimmt unter e 05085 9560103 oder e 0700 00043587 Bewerbungsanfragen für den neuen Studiengang entgegen. Weitere Informationen gibt es unter c www.ifktp.de. pams ANZEIGE

Bildung hat immer Zukunft!

Physiotherapieausbildung ausbildungsbegleitender Bachelor 26389 Wilhelmshaven, Antonslust 14 26127 Oldenburg, Babenend 15 -17 Tel. 04421/98880 u. 0441/62232

www.loges-schule.com

Kurz notiert An Pausen ist nicht zu denken, wenn im Job ein Termin den nächsten jagt. Kommt dann noch mangelnde Bewegung hinzu, machen sich schnell Beschwerden bemerkbar, warnt Wolfgang Panter, Präsident des Verbands Deutscher Betriebsund Werksärzte. Auch wenn es stressig ist, sollten Berufstätige sich deshalb dazu zwingen, Pausen in den Arbeitsalltag zu integrieren und sich Zeit zum Essen zu nehmen. „Bereits kleine Pausen von zehn oder 15 Minuten können einen erholsamen Effekt haben“, erklärt Panter. Viele Dachdeckerbetriebe suchen Nachwuchs. So klagen gut drei von vier Betrieben (77,2 Prozent) über Fachkräftemangel, wie eine repräsentative Umfrage des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) unter ihren Mitgliedsbetrieben aus 2012 zeigt. „Für Jugendliche sind die Chancen deshalb sehr gut“, sagt Ulrike Heuberger vom ZVDH. Wer sich für die Ausbildung interessiert, muss schwindelfrei sein und körperlich hart arbeiten können. Bevor Jugendliche sich um einen Ausbildungsplatz bewerben, sollten sie in jedem Fall ein Praktikum machen. mag

Europäisches Bildungswerk für Beruf und Gesellschaft gGmbH Fachschule für Sozialwesen ( Staatlich anerkannte Ersatzschule) Kirchhofstraße 3-7, 4.OG 14776 Brandenburg an der Havel

J Schweißer-Lehrgänge (alle gängigen Verfahren) J Verlängerung Schweißer-Prüfbescheinigungen

nach DIN EN 287-1 und DIN EN ISO 9606 Ansprechpartnerin: Karolina Ziobrowski Tel. 0331 5680-300 · ta-potsdam@de.tuv.com www.tuv.com/schweissen Maßnahmennummer liegt vor und kann ggf. erfragt werden.

TAG DER OFFENEN TÜR in Beelitz & Potsdam am 21. April 2012, von 9 bis 12 Uhr

TÜV Rheinland Akademie GmbH Max-Eyth-Allee 2 14469 Potsdam

7

Neuer Studiengang ab Herbst 2013

Zufällig oder als Quereinsteiger zu einem Beruf, der heute richtig gerne ausgeübt wird

Altenpfleger werden Tausende Stellen sind in der Altenpflege unbesetzt. Einer Studie zufolge könnten im Jahr 2030 eine halbe Million Fachkräfte fehlen. Wegen der großen Nachfrage ist eine Berufsausbildung nicht mehr nur etwas für Schulabgänger, sondern auch für ältere Quereinsteiger. Stimmen die Voraussetzungen, können sie die dreijährige Ausbildung als Umschulung absolvieren. Die Arbeitsagenturen übernimmt die Kosten. Im neuen Leitfaden „Altenpfleger werden“ beantwortet die Stiftung Warentest die wichtigsten Fragen rund um die Ausbildung – von der Bewerbung bis zum Verdienst. pams

SPEZIAL BERUF & BILDUNG

Wir bilden ab dem 05.08.2013 06.08.2012 aus:

Staatlich anerkannter/e Heilerziehungspfleger/in (3-jährige Vollzeit- bzw. berufsbegleitende Teilzeitausbildung) Staatlich anerkannter/e Heilpädagoge/in (2,5-jährige berufsbegleitende Teilzeitausbildung) Staatlich anerkannter/e Erzieher/in (3-jährige Vollzeit- bzw. berufsbegleitende Teilzeitausbildung) Schulleiterin: Fr. Dr. Schubert Tel. 03381/702456

e- mail: fss-brandenburg@ebg.de Fax: 03381/702798


SEITE

SPEZIAL BAUEN & WOHNEN

8

Schritt für Schritt: Treppeneinbau richtig planen Ein Haus wird gebaut, ein Dachstock zur praktischen Zweitwohnung ausgebaut, das alte Haus soll umfangreich renoviert werden – was immer an größeren Bauvorhaben ansteht, wenn es um den Zugang zur nächsten Wohnebene geht, ist eine gute Treppenplanung gefordert. Aber wie soll die zukünftige Treppe aussehen? Gerade, einviertel- oder halbgewendelt, vielleicht auch eine Spindeltreppe? Planungsfehler sollten von vornherein vermieden werden. „Bei Neubauten werden Treppen vorwiegend einvierteloder halbgewendelt eingeplant“, weiß Tischlermeister Andreas Drangosch. Ob diese allerdings auch bequem zu begehen ist, erkenne man am optimalen Steigungsverhältnis. Treppenbauer kennen dafür eine einfache Formel: die Schrittmaßregel. Zweimal Steigungshöhe (S) plus einmal Auftrittsbreite (A) soll zwischen 60 und 65 Zentimetern liegen, wobei 63 Zentimeter als ideal gelten. Die spätere Beanspruchung der Treppe sollte zudem richtig eingeschätzt werden. Müssen darauf schwere Möbel transportiert werden, ist eine nutzbare Laufbreite von 90 bis 100 Zentimetern bequemer als die baurechtlich vorgeschriebenen 80 Zentimeter. Und noch ein Grund spricht für eine breitere Treppenausführung: Soll später einmal ein Treppenlift eingebaut werden, ist dies bei einer Breite von 100 Zentimetern kein Problem. pams Information Details im Ratgeber „Treppen-ABC“, kostenlos bei Rimpel Treppenbau GmbH, Grenzstraße 61, 03238 Finsterwalde erhältlich. c www.rimpel-treppenbau.de

POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

Kurz notiert Verbraucher sparen Geld, wenn sie den Elektroboiler während des Urlaubs vom Netz nehmen. Laut der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz lohnt sich das schon bei wenigen Tagen Abwesenheit. Es biete sich auch an, die Zirkulationspumpe für Warmwasser auszuschalten. Diese führt das warme Wasser ständig durch das Leitungssystem, so dass an jeder Zapfstelle warmes Wasser bereitsteht – eine Verschwendung, wenn niemand im Haus ist. Dämmmatten aus Zellulose halten den Dachraum besser kühl als Flocken. Die Dämmwerte beider Formen seien vergleichbar, erläutert Birgit Holfert, Energieexpertin beim Verbraucherzentrale Bundesverband. Sogar dieses 120 Jahre alte Gutshaus in Beelitz-Zauchwitz kann zum Plusenergiehaus werden. Es bekommt eine Außendämmung, dreifach ver- Allerdings wiegen die Matten glaste Holzfenster, eine Sole-Wasser-Wärmepumpe, eine Flächenheizung sowie eine Photovoltaik-Anlage. Fotos: dena/BAKA mehr und können mehr Wärme speichern. Nach Einschätzung der Expertin wirkt sich das auf den Wärmeschutz durchaus aus: Im Sommer hält das Material den Dachraum besser kühl. Als Dämmstoff spare Zellulose nach kurzer Zeit mehr Energie ein, als benötigt wurde, um sie zu gewinnen, sagt Holfert. Ein Nullenergiehaus produziert das „Energie+Haus“. „Ein Plus- Gebäude erzeugt. Flächenhei- einsparverordnung zum Plusdie gesamte Energie, die seine energie-Standard von Wohnhäu- zungen sorgen für warme Zim- energiehaus nach zehn bis Bewohner benötigen, selbst. sern im Bestand wird durch die mer. „Für den Altbaubestand zwölf Jahren, bei steigenden ANZEIGE Dieser Standard soll sich nach Verbesserung der Wärmedäm- gibt es sehr gute Systeme mit ei- Energiepreisen sogar schneller. Vorstellungen der EU bei Neu- mung der Außenbauteile und ner niedrigen Aufbauhöhe, die Den selbst erzeugten Strom könbauten durchsetzen. Doch es die Umstellung auf ein regenera- auf bestehende Fußböden und nen die Bewohner dem öffentligeht noch besser – und das aus- tives Energiekonzept erreicht“, Wände aufgebracht werden kön- chen Netz zur Verfügung stellen. Oder sie betreiben damit gerechnet bei alten Gebäuden. erklärt Tichelmann. Wärmever- nen“, sagt der Professor. Als Plusenergiehäuser erzeugen luste werden durch zusätzliche Diese Sanierung macht ein Ge- zum Beispiel ein Elektroauto. sie in der Jahresbilanz mehr Dämmungen und Fenster mit bäude unabhängig von fossilen „Wer den richtigen Fahrplan Energie, als sie selbst verbrau- Dreischeibenverglasung verrin- Brennstoffen wie Gas oder und das strategische Konzept Einfamilienhaus 100 chen. Sie könnten die Energie- gert. Durch größere Scheiben Erdöl. Das Haus kann den Haus- hat, wird ohne erhebliche Mehr- Wohn- Nutzfläche 119m² wende in Deutschland entschei- und Flächenfenster im Dach haltsstrom selbst erzeugen. Die kosten im Vergleich zur regulä- Das Energiesparhaus inkl. 36,5cm dend vorantreiben. kann mehr Sonnenlicht das durchschnittlichen Kosten für ren Altbausanierung auskom- Thermoziegel, Wärmepumpe mit FußWärmeerzeugung, Wasserer- men“, sagt Ulrich Zink, Archi- bodenheizung, Rollladen EG & DG, In Darmstadt wurde 2012 zum Haus aufwärmen. Drempel, farbiger Hausputz, Fliesenarersten Mal ein Wohnhaus aus „Bei der Energieerzeugung hat wärmung und Haushaltsstrom tekt und Vorstandsvorsitzender beiten, edelengobierte Tondachziegel, den 70er Jahren so umgebaut. sich für Wohnhäuser im Be- belaufen sich bei einem Wohn- des Bundesarbeitskreis Altbau- Bauherrenschutzbrief Ein Team um Karsten Ulrich Ti- stand die Wärmepumpentech- haus für vier Personen auf etwa erneuerung. „Eines ist sicher: Preis schlüsselfertig 125.500,00 EUR chelmann, Professor für Trag- nologie in Verbindung mit einer 2500 Euro im Jahr. Legt man die- Zukünftig werden noch eine (ohne Maler & Bodenbeläge) werksentwicklung und Bauphy- Photovoltaikanlage auf dem sen Wert zugrunde, amortisie- Menge solcher Bestandsge- KfW 70 Paket +7.280,- € NEU +4.500,- € sik an der TU Darmstadt, entwi- Dach bewährt“, erläutert Tichel- ren sich die Kosten für die Sanie- bäude mit Plusenergiebilanz mit TV 09 Thermoziegel Hydrophobierte mineralickelte auf der Basis des über 40 mann. Die Wärmepumpe wird rung eines Gebäudes mit dem entstehen“, prognostiziert Ul- Besonderheiten: sche Kammerfüllung, Wärmeleitzahl 0,09 W/ Jahre alten Bestandsgebäudes mit Strom betrieben, den das Standard der heutigen Energie- rich Zink. mag/ pams (mK), Hohe Wärmespeicherfähigkeit, 50 dB

Alte Gebäude, neue Leistung Plusenergiehäuser erzeugen mehr Energie, als sie selbst verbrauchen

(zugelassen als Schallschutzwand) und viele weitere Vorteile!

Effizienter Heizen

schon ab

€ 89.990,-

Klassisches EFH ca. 95 m²

Hydraulischer Abgleich vor der Heizperiode

Ausstattungsvariante

Ihr Kombi-Haus-Plus. Das wird Ihr Bausommer! 3 Haustypen und ein Plus an Bonusleistungen – so wird diesen Sommer 1) auch Ihr Traum vom Eigenheim wahr!  3 Monate Bauzeitgarantie 2)

Etwa 110 Euro Heizkosten können Bewohner eines Einfamilienhauses im Schnitt pro Jahr sparen, wenn ihre Heizung optimal eingestellt ist. Das macht der Handwerker bei einem hydraulischen Abgleich – am besten im Sommer vor Beginn der Heizperiode. Darauf weist die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online hin. Dann könne die Heizung leichter abgeschaltet werden, und die Installateure hätten eher Zeit als an kalten Tagen. Der Abgleich kostet je nach Zustand der Heizung circa 400

Euro aufwärts. Bei falschen Einstellungen werden etwa Heizkörper, die näher am Kessel sind, besser durchströmt als weiter entfernte. Dadurch heizen sich diese Radiatoren schlechter auf. Andere Folgen können Fließgeräusche und Gluckern sein. Die Feinjustierung wird einmal gemacht, danach ist sie nur noch nach Umbauten und Modernisierungen notwendig. Den Angaben zufolge arbeiten 2,5 Millionen der rund 3,7 Millionen Brennwertheizungen in Deutschland nicht so effizient, wie sie sollten. mag

BRALE Bauherren-Beratungscenter Großbeerenstraße 123 14482 Potsdam-Babelsberg Tel.: 0331-24 37 00 12 Internet: www.brale.de

Strahlregler helfen beim Wassersparen. Die kleinen Einsätze am Ende des Wasserhahns versetzen das Wasser mit Luft, erläutert Birgit Holfert. Sie minimieren den Energiebedarf für die Wassererwärmung. Ähnlich funktionieren Sparbrausen für Duschen. Laut Energiereferentin kann damit der Wasserbedarf ohne Komforteinbuße fast um die Hälfte verringert werden. Allerdings eignen sich Sparbrausen aus technischen Gründen nicht für Durchlauferhitzer und drucklose Boiler. mag

 Zahlen erst nach Hausübergabe3)  Heinz von Heiden-

Vertragserfüllungsbürgschaft  5-Sterne-Bauherrenschutzbrief

WOHNEN UND INVESTIEREN IN BESTER LAGE

1) 01.08 – 15.09.2013 2) Gemäß vertraglicher Bauzeitgarantie. 3) Finanzierungssicherheit muss vom Bauherrn gewährleistet sein. 4) Gratis aus dem dt. Festnetz, Mobiltarife können abweichen.

MODERNER UND INNOVATIVER NEUBAU EIGENTUMSWOHNUNGEN 2 BIS 4 ZIMMER – 100 BIS 165 QM 392.650 BIS 613.960 EURO

Musterhaus Potsdam Arthur-Scheunert-Allee 66 14558 Bergholz-Rehbrücke Tel.: 033200/81560 info@musterhaus-potsdam.de

Wärmepumpe ohne Messeinrichtung ist wie Autofahren ohne Tacho

Anzeige

Herr Christian M. aus Potsdam freut sich über sein neues KFW 70 Haus mit der tollen Luftwärmepumpe. Es soll ja unheimlich energiesparend sein. Zumindest im Sommer ist er noch begeistert. Bereits im ersten Winter kamen Ihm Zweifel, ob das mit der Energiesparerei auch so klappt. Er wusste gar nicht so recht, woran er den Einspareffekt der Wärmepumpe erkennen kann. Der Luft–Wärmepumpen-Check der Verbraucherzentrale brachte es an Licht. Die Wärmepumpe war gar nicht mit einer Messeinrichtung ausgestattet. Der Installateur hatte glatt vergessen, einen Wärmemengenzähler hinter die Wärmepumpe zu schalten. Einen gesonderten Stromzähler für den Wärmepumpenstrom gab es auch nicht. Der Energieberater der Verbraucherzentrale klärte auf: was das Erneuerbare–Energien-Gesetz hierzu vorschreibt und wie man die WirkWir geben gebenIhnen Ihnenwertvolle wertvolle Wir samkeit seiner Wärmepumpe prüfen kann. Energiespartipps rundrund um um Energiespartipps Wenn Sie auch noch ohne „Tacho“ mit ihStrom, Strom,Heizungserneuerung, Wasser, Gas, Wärmerer Wärmepumpe unterwegs sind, nutzen Wärmedämmung, Solarenergie etc. dämmung, Solarenergie etc. Sie die Energieberatungsmöglichkeit der An folgenden Standorten wird eine EnergieUnsereangeboten: Energieexperten in beratung Verbraucherzentrale. Terminvereinbarun•23 Potsdam, 101(Hauptbahnhof OrtenFr.-Engels-Str. des Landes Brandenburg/ Eingang links neben dem Wasserturm) gen unter Tel-Nr. 0800 – 809 802 400 (kosSieStraße gerne •beraten Teltow, Neue 3 (Agenda-Büro) ➜ individuell, kompetent, unabhängig! tenfrei aus allen deutschen Netzen). Die Termine 809 802 Termineunter: unter: ☎ 0800 01805-00 40 400 49 Energieberatung der Verbraucherzentrale (kostenfrei oderabweichend) in jeder (14 Ct/mina.a.a.d.dt. dt.Festnetzen Festnetz, mobil wird gefördert vom Bundesministerium für Verbraucherzentrale( w .. vv zz bb .. dd ee ww ww w Wirtschaft und Technologie.

Energiesparen ist bares Geld!

Gefördert durch das BMWi

Erfahren Sie mehr in unserem Showroom Benkertstraße 22 in Potsdam, mitten im Holländer Viertel Freecall: 0800.842 66 46, www.ThammImmobilien.de www.heinzvonheiden.de Info: 0800 101 0001 4)


POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

SPEZIAL BAUEN & WOHNEN

SEITE

9

Raus aus dem Pool und unter den Schirm Schattige Oasen im Garten schützen vor der Sommerhitze Die derzeitige Rekordhitze scheint nicht abzubrechen. Die Freude bei Familien ist dementsprechend groß, wenn ein Pool im Garten für Abfrischung sorgt. Um die Sommerhitze unbeschadet zu überstehen, sollten im eigenenGarten genug schattige Oasen vorhanden sein, denn die tropische Wärme führt zu Sonnenbrand und Kreislaufproblemen. Experten empfehlen, viel zu trinken und vitaminreich zu essen. Wichtig sind außerdem längere Aufenthalte im Schatten. Für den Sonnenschutz im eigenen Garten gibt es vielfältige Möglichkeiten. Am beliebtesten ist nach wie vor der Sonnenschirm. Moderne Lösungen werden je nach Anforderung sogar maßgeschneidert und bieten mit Acryloder Polyesterstoffen sicheren

Im Sommer sorgt der heimische Pool für erfrischende Abkühlung. Ein schattiger Platz unter dem Sonnenschirm schützt in den Pausen vor Sonnenbrand. Foto: MR-Gruppe

Energie vom Balkon

aktion -

schon ab

- Sonder

€ 109.990,-

20%

jetzt chern! Rabatt si

Stadtvilla ca. 126 m²

Solarstrom ist sinnvoll aber risikobehaftet

SchutzvorUV-Strahlung undRegen. Sind die Produkte außerdem nanobeschichtet, übernehmendie Tropfen sogarderenReinigung: DasWasserperltgemeinsam mit groben Schmutzteilchen einfach von der Oberfläche ab. Darüber hinaus lassen sich die Schirme mit Halogenleuchten ausstatten, damitmanan warmen Sommerabenden nicht im Dunkeln sitzt. Werden die Nächte wieder kühler, sorgen Heizstrahler für ausreichende Wärme. Die Montage solcher Produkte sollte aufgrund der technischen Ansprüche Profis überlassen werden. Handwerksbetriebe übernehmenschnell undunkompliziert den Einbau moderner Sonnenschutzlösungen – egal ob Schirm, Markise, Segel oder festes Terrassendach. Zusätzliche Wünsche werden ebenfalls fachgerecht verwirklicht. So ist auch imheißesten Sommerfürdienotwendigen Schattenoasen gesorgt. pams c www.mr-gruppe.de

Achtung Hausbesitzer!!! Feuchte Wände, nasse Keller, Schimmelbefall? Trockenlegung mit neuer Technologie!

Ein Hausbesitzer spart Geld, wenn er Sonnenenergie einfängt und zum Heizen oder für die Stromproduktion nutzt. Aber auch Mieter können das. Es gibt kleine und mobile Module für Balkon oder Terrasse, die sich einfach an die Steckdose hängen lassen. Eine sogenannte Mini-Photovoltaik-Anlage besteht aus mindestens einem PV-Modul. Firmen bieten rund 80 Zentimeter breite und etwa 160 Zentimeter hohe Module an. Sie haben eine Spitzennennleistung von 195 Watt. Diese Anlagen hängen am Balkon oder Car-Port, oder sie ste-

hen mit einem Gestell im Garten. „Balkonlösungen sind deshalb interessant, weil ein Balkon in der Regel nach Süden gerichtet ist“, erläutert Hans-Peter Schmitt, Energieberater vom Verbraucherzentrale Bundesverband. Zur Grundausstattung eines solchen Balkonkraftwerks gehört ein Wechselrichter. Er wandelt den erzeugten Gleichstrom aus den Kollektoren in Wechselstrom um. Der Strom fließt über ein Kabel und die Steckdose in den Endstromkreis – fertig zum Verbrauch. Doch Verbände und Experten sehen Sicherheitsrisiken. „Es kann kurz nach dem Einstecken des Moduls zu einer Überlastung des Stromkreises und unter Umständen zu Bränden kommen, erläutert Walter Börmann vom Verband Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik. Experten sehen eine Möglichkeit, das Risiko der Überlastung zu umgehen: Die Last auf der Sicherung wird geteilt. Der Endstromkreis wird mit 10 Ampere abgesichert. Der Wechselrichter bekommt eine Sicherung von 6 Ampere. So kann der Stromfluss Solaranlagen müssen nicht auf dem Dach 16 Ampere nicht übermag/ pams angebracht sein. Foto: Dt. Gesellschaft für Sonnenenergie schreiten.

Wir dichten Haus und Keller ab – preiswert mit langjähriger Garantie! • Ursachenforschung und Angebot

• Beratung durch geschultes Personal

• Neue Technologien

A T Z Abdichtungstechnik und Bautenschutz GmbH

Ausstattungsvariante

Ihr Kombi-Haus-Plus. Das wird Ihr Bausommer!

Niederlassung Potsdam Homepage: www.atz-abdichtungstechnik.de kostenlo. Servicenr.: Tel.: 0800/5 89 50 23 (auch am Wochenende)

www.parkett-spielberg.de

3 Haustypen und ein Plus an Bonusleistungen – so wird diesen Sommer 1) auch Ihr Traum vom Eigenheim wahr!  3 Monate Bauzeitgarantie 2)  Zahlen erst nach Hausübergabe3)  Heinz von Heiden-

Vertragserfüllungsbürgschaft  5-Sterne-Bauherrenschutzbrief 1) 01.08 – 15.09.2013 2) Gemäß vertraglicher Bauzeitgarantie. 3) Finanzierungssicherheit muss vom Bauherrn gewährleistet sein. 4) Gratis aus dem dt. Festnetz, Mobiltarife können abweichen.

schon ab

€ 82.300,Bungalow ca. 80 m²

Ihr Fachmann für Parkett, Dielen & Altbausanierung

Musterhaus Potsdam Arthur-Scheunert-Allee66 14558 Bergholz-Rehbrücke Tel.: 033200/81560 info@musterhaus-potsdam.de

Karl-Marx-Straße 39 | 14612 Falkensee Tel. 0 33 22 - 28 96 944 | info@parkett-spielberg.de

www.rimpel-treppenbau.de Ausstattungsvariante

Besuchen Sie unser

www.heinzvonheiden.de Info: 0800 101 0001 4)

Sparen Sie bares Geld! Schaffen Sie sich Ihre eigene Stromversorgung!

Treppenstudio in Geltow

Rimpel Treppenbau GmbH Chausseestraße 23 · 14542 Geltow Tel. 03327/56642 · studio-geltow@rimpel-treppenbau.de

Ihr Kombi-Haus-Plus. Das wird Ihr Bausommer! 3 Haustypen und ein Plus an Bonusleistungen – so wird diesen Sommer 1) auch Ihr Traum vom Eigenheim wahr!  3 Monate Bauzeitgarantie 2)  Zahlen erst nach Hausübergabe3)  Heinz von Heiden-

Vertragserfüllungsbürgschaft  5-Sterne-Bauherrenschutzbrief 1) 01.08 – 15.09.2013 2) Gemäß vertraglicher Bauzeitgarantie. 3) Finanzierungssicherheit muss vom Bauherrn gewährleistet sein. 4) Gratis aus dem dt. Festnetz, Mobiltarife können abweichen.

Mit einer Photovoltaikanlage

Und dem POWERROUTER!

www.havelland-solar.de • Tel.: 033239 2080 0

Musterhaus Potsdam Arthur-Scheunert-Allee 66 14558 Bergholz-Rehbrücke Tel.: 033200/81560 info@musterhaus-potsdam.de

www.heinzvonheiden.de Info: 0800 101 0001 4)


www.hammer-heimtex.de

SSV NUR BIS ZUM 17.08. 2013

SIE SPAREN 70%! Laminatboden für den gesamten Wohnbereich, Nutzungsklasse 31/AC3, Gesamtstärke 6 mm, Paneelformat: ca. 1292x193x6 mm.

U

BIS ZU

erv er S ice s n

Handtuch „Lario“, verschiedene Farben, ca. 50x90 cm.

2.49

1.-

je

Beim Kauf von Laminatböden leihen wir Ihnen den Laminatschneider

KOSTENLOS! i

l!

7

... I h Vo r t e r

Jahre

GARANTIE

Doppelrollo mit Schnurzug, in verschiedenen Farben und Größen erhältlich. z.B. ca. 60x160 cm.

29.99

N E R A IE SP

S

17. % 0 4

99 je

V S S

ISE

3.

PRE S G N U

6.65

99

RÄUM

Designer-Teppich „Luca“, gewebt, mit handgefertigtem Konturschnitt, 100% Polypropylen.

m2

Holzlasur, dunkelbraun, offenporig, für alle Holzarten im Außenbereich. Licht- und dig än e w tterbest

19.-

38.-

5l

5

Grundpreis: 2.-/l

ca. 120x170 cm

Jahre

119.- 59.-

GARANTIE

nelle Sensatio e il Vorte nze für die ga Familie! .2013 Aktion bis 29.09

rd.de

tschlandca

www.deu

Jetzt ft onhe Coup len mit vie nkten -Pu Zusatz abatten und R len! ho

ca. 160x230 cm

199.- 99.-

... weil ich schöner wohnen will! ... weil ich schöner wohnen will! 14478 Potsdam

11

Drewitzer Straße 46 a • Tel. 0331/5504004 Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr 11

Niederlassung der HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung Ost GmbH, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

HS31_13

9.

99

ca. 65x130 cm


SPORT

POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

Doping-Vorwürfe

SEITE

DFB-Vereinspokal, 1. Hauptrunde Nasse Wände? Feuchte Keller?

Neue Anzeichen für organisiertes Doping Die westdeutsche Doping-Vergangenheit während des Kalten Krieges sorgt weiter für Zündstoff. Die Süddeutsche Zeitung berichtete am Samstag mit Verweis auf die bislang unveröffentlichteStudie „Dopingin Deutschland“ der Humboldt-Universität (HU) Berlin über neue Anzeichen für organisiertes Doping und entsprechende Rückendeckung durch staatliche Stellen. Über teilweise noch unbekannt gewesene Fakten zu umfangreichen Doping-Forschungsprogrammen in westdeutschen Laboratorien, zusätzliche Informationen über den Umgang mit der Doping-Thematik auf politischer Seite und naheliegende Schlussfolgerungen hinaus liegen jedoch keine Nachweise für gezielte Leistungsmanipulationen bei westdeutschen Aktiven durch verbotene Substanzen vor. Vertreter der größten Bundestags-Parteien reagierten mit der nachdrücklichen Forderung nach Aufklärung. Die HU zeigt laut SZ, der nach eigenen Angaben eine Version der 800 Seiten umfassenden Studie aus dem vergangenen Jahr vorliegt, dass „im westdeutschen Sport in einem erschreckenden Umfang und mit einer kaum glaublichen Systematik gedopt“ worden wäre. Das Blatt sieht die Systematik durch mehrere Details der dreijährigen Studie als erwiesen an. Demnach zeigten die Berliner Forscher insbesondere auf, dass in mehreren Fällen Anabolika auch Minderjährigen zwischen 11 und 17 Jahren verabreicht worden wäre. Zudem sollen Mitglieder der Bundesregierung vor den Olympischen Spielen 1972 in München zur Verbesserung der Medaillenbilanz Druck auf Sportmediziner ausgeübt haben. Westdeutsche Sport-Dachorganisationen hätten darüber hinaus Doping-Kritiker kalt gestellt sowie auch die Einführung effektiverer Trainingskontrollen auf nationaler Ebene teils mit fadenscheinigen Argumenten zumindest verschleppt und damit die Enttarnung westdeutscher Dopingsünder zu verhindern versucht. Hinsichtlich der Doping-Forschung, die durch das dem Bundesinnenminsterium unterstellten Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) einsetzend mit dem Beginn der 70er Jahre über einen längeren Zeitraum insgesamt zehn Millionen Mark (rund fünfMillionen Euro) erhalten haben soll, berichtet die SZ über zahlreiche Tests mit Anabolika, Testosteron, Östrogen und auch dem Blutdopingmittel Epo. sid

11

• TÜV-geprüfte Verfahren • 10 Jahre Garantie

Tel. (03 32 08) 17 98 99 oder potsdam@isotec.de ISOTEC – Standort Potsdam www.isotec.de/potsdam

… macht Ihr Haus trocken!

Zahlenspiegel Fußball-DFB-Pokal 1. Runde Freitag, 2. August 2013 VfL Osnabrück - Erzgebirge Aue Heidenheim - 1860 München RB Leipzig - FC Augsburg

Der erlösende Treffer für Energie Cottbus von Erik Jendrisek (re.). Magdeburgs Torhüter Simon Tischer kann das nicht verhindern.

Fotto: imago/ S. Sonntag

Keine Überraschungen Dortmund mit Mühe weiter - Klare Siege für Bayer und Hoffenheim - Cottbus erlöst Harte Kämpfe aber (noch) keine Sensationen: Neben dem lange wackelnden Vize-Meister Borussia Dortmund haben zum Auftakt des DFB-Pokals auch die Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen, 1899 Hoffenheim, der FSV Mainz 05 und der SC Freiburg eine Blamage vermieden und die zweite Runde erreicht. Dem BVB bescherten Kevin Großkreutz (71.), Marvin Duksch (83.) und Robert Lewandowski (90.) einen glanzlosen 3:0 (0:0)-Sieg beim Regionalligisten SV Wilhelmshaven. Vor allem Freiburg schrammte nur knapp am kapitalen Fehlschlag vorbei. Der Europa-League-Teilnehmer kam beim vom ehemaligen Bundesliga-Profi Thomas Brdaric betreuten Regionalligisten TSG Neustrelitz erst in der Verlängerung zu einem 2:0 (0:0). Der eingewechselte Hendrick Zuck (113. und 118.) traf per Doppelschlag zum Sieg, in der 80. Minute hatte der Freiburger Immanuel Höhn wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen. Champions-League-Teilnehmer Leverkusen setzte sich beim Re-

gionalliga-Aufsteiger SV Lippstadt 6:1 (3:1) durch, eine starke zweite Hälfte bescherte Hoffenheim einen 9:0 (0:0)-Erfolg beim fünftklassigen Amateur-Klub SG Aumund-Vegesack. Erst in der 87. Minute verhalf Eric Maxim Choupo-Moting den Mainzern zum schmeichelhaften 2:1 (1:1)-Sieg beim Regionalligisten Fortuna Köln. Auch Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hatte mit dem Sechstligisten Neckarsulmer SportUnion beim 7:0 (2:0) wenig Mühe. Cottbus musste zittert Dagegen musste Liga-Rivale Energie Cottbus beim 1:0 (0:0) gegen den Regionalligisten 1. FC Magdeburg lange zittern. Im Ostderby in Magdeburg setzte sich das Team von Trainer Rudi Bommer nach hartem Kampf am Ende glücklich durch und konnte damit ein Erstrunden-Aus wie im Vorjahr beim 0:3 in Sandhausen vermeiden. Den Siegtreffer für die Lausitzer erzielte Erik Jendrisek in der 84. Minute. Die Gäste dominierten zwar von Beginn an die Partie, gute Möglichkeiten blieben aber über weiter Strecken Man-

gelware. Der VfL Bochum gewann 3:1 (2:0) beim Oberligisten Bahlinger SC, auch der FC Ingolstadt steht nach einem 4:1 (2:0) bei den Sportfreunden Baumberg aus der Oberliga in der zweiten Runde. Dortmunder hatten Mühe Die Dortmunder Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp hatte bei den leidenschaftlich kämpfenden Wilhelmshavenern lange Zeit große Mühe. Vor 8000 Zuschauern im ausverkauften Stadion hatte der BVB allein in der ersten Halbzeit rund 80 Prozent Ballbesitz, doch das Abwehrbollwerk des Viertligisten hielt zunächst. Das Geschehen spielte sich von Beginn an fast ausnahmslos in der Hälfte der „Nordlichter“ ab, doch erst Großkreutz brach mit seinem Treffer den Widerstand. Leverkusen mit sechs Treffern Die Leverkusener hatten trotz einer kleinen Pechsträhne beim Abschluss weniger Mühe. Viermal trafen die Rheinländer das Aluminium, dennoch reichte es in Lippstadt zu sechs Toren durch Lars Bender (5.), Sidney Sam (24., 81.), Stefan Kießling

(41., 86.) und den erst zur Pause gekommenen 10-Millionen-Neuzugang Heung-Min Son mit dem ersten Pflichtspieltor für Bayer (63.). Der Lippstädter Außenverteidiger Benjamin Kolodzig hatte zwischenzeitlich ausgeglichen (6.). Hoffenheim überwand mit seinem souveränen Auftritt das Pokal-Trauma aus dem vergangenen Jahr. In Bremen trafen gegen Aumund-Vegesack Roberto Firmino (52. und 66.), Anthony Modeste (56. und 58.), David Abraham (70.), Sven Schipplock (79. und 81.) und Kai Herdling (85 und 87.) allesamt in der zweiten Halbzeit. In der Vorsaison waren die Hoffenheimer sensationell in der ersten Runde beim Viertligisten Berliner AK 07 mit 0:4 gescheitert. Bevor Choupo-Moting die Mainzer in Köln erlöste, musste die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel beim traditionsreichen Regionalligisten lange Zittern. Nach dem Rückstand durch Thomas Kraus (6.) hatte Nicolai Müller (14.) für den schnellen Ausgleich gesorgt. Danach kam die Fortuna allerdings zu guten Chancen auf den Siegtreffer. sid/pams

Stimmen zum Pokalgeschehen Borussia Dortmund-Trainer Jürgen Klopp: „Es war sicher kein herausragendes Fußballspiel. Klar ist, dass unsere Chancenverwertung noch besser werden muss. Über das Weiterkommen habe ich mir auch keine Sorgen gemacht, als es nach 70 Minuten noch 0:0 stand.“

Kristian Arambasic, Trainer der SG Aumund-Vegesack, verlor mit seinem Team gegen Hoffenheim: „Ich bin ein kleiner Hoffenheim-Fan geworden. Die haben ein paar richtig gute Spieler und lassen den Ball sehr schnell kreiseln. Es war ein großes Spiel für uns, und das wollten

wir genießen – auch wenn es am Ende sehr deutlich wurde. Der Stolz ist sehr groß.“ Markus Gisdol, Trainer 1899 Hoffenheim: „Wir haben das sehr ordentlich gemacht. Es war wichtig, nichts zuzulassen und geduldig auf unsere Chancen zu warten. Wir wussten, dass wir

Möglichkeiten bekommen würden, und haben sie eiskalt genutzt. “ Trainer Thomas Tuchel, Coach beim FSV Mainz 05: „Es ging noch viel mehr als in der Liga um das Ergebnis. Wir hatten etwas Glück, aber wir genießen den Sieg.“ sid/pams

3:0 (2:0) 3:4 i.E 0:2 (0:1)

Samstag, 3. August 2013: SF Baumberg - FC Ingolstadt 04 1:4 (0:2) Aumund-Veges. - 1899 Hoffenheim 0:9 (0:0) Neckarsulm - 1. FC Kaiserslautern 0:7 (0:2) SV Lippstadt 08 - Bayer Leverkusen 1:6 (1:3) Fortuna Köln - FSV Mainz 05 1:2 (1:1) TSG Neustrelitz - SC Freiburg i.V. (0:0) 1. FC Magdeburg - Energie Cottbus 0:1 (0:0) SV Wilhelmshaven - Bor. Dortmund 0:3 (0:0) Bahlinger SC - VfL Bochum 1:3 (0:2) TSV 1860 Rosenheim - VfR Aalen 0:2 (0:0) Eintracht Trier - 1. FC Köln * Karlsruher SC - VfL Wolfsburg * Sonntag, 4. August 2013 TSG Pfeddersheim - SpVgg Greuther Fürth 1. FC Saarbrücken - Werder Bremen Darmstadt 98 - Bor. Mönchengladbach Arminia Bielefeld - Eintracht Braunschweig SC Victoria Hamburg - Hannover 96 SV SCHOTT Jena - Hamburger SV SC Wiedenbrück - Fortuna Düsseldorf Optik Rathenow - FSV Frankfurt BFC Dynamo Berlin - VfB Stuttgart VfR Neumünster - Hertha BSC FV Illertissen - Eintracht Frankfurt Preußen Münster - FC St. Pauli SV Sandhausen - 1. FC Nürnberg Montag, 5. August 2013: MSV Duisburg - SC Paderborn Jahn Regensburg - 1. FC Union Berlin FC Nöttingen - FC Schalke 04 BSV Rehden - Bayern München

Auslosung der 2. Runde am 10. August, 21 Uhr *bei Redaktionsschluss nicht beendet

Freitag wurde auch gezittert Der FC Augsburg ist als erster Fußball-Bundesligist schon am Freitagabend in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Gegen den hochambitionierten Drittligisten RB Leipzig gewann das Team von Trainer Markus Weinzierl souverän 2:0 (1:0) und feierte eine Woche vor dem Ligaauftakt gegen Borussia Dortmund einen auch wichtigen Erfolg. Drittligist VfL Osnabrück sorgte derweil für die erste kleine Überraschung der Pokal-Saison: Die Niedersachsen setzten sich gegen das klassenhöhere Erzgebirge Aue 3:0 (2:0) durch. Gewonnen hat auch Zweitligist 1860 München, der sich mit Ach und Krach durch ein 4:3 im Elfmeterschießen beim Drittligisten 1. FC Heidenheim in die zweite Runde zitterte. sid


SEITE

SPORT

12

POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

Fußball-Regionalliga Nordost · 1. Spieltag

KA & DE

Auftakt nach Maß

Schrott- und Metallhandelsgesellschaft mbH

tel. Büro: 033203/80440

Babelsberg besiegt zu Hause Lok Leipzig 1:0 / Unterbrechung in der zweiten Hälfte

Metallverwertung Schrottverwertung

• Ankauf von Metallen und Kabeln • Ankauf von Stahl- und Gußschrott

Entsorgung

• Behälterdienst und Containerdienst

Demontage

• Brennarbeiten Mo. – Fr. 7 – 18 Uhr, Sa 8 – 12 Uhr Schmiedeweg1, Neubeeren Tel. Platz: 033701/358475

Direktankauf – SofortKASSE –

w w w · s c h r o t t i s · d e

s e r v i c e @ s ch r o t t i s . d e

Sportnachrichten

Zahlenspiegel Regionalliga Nordost 1. Spieltag Hertha BSC II - VfB Auerbach Viktoria 89 Berlin - Berliner AK 07 Wacker Nordh. - Ger. Halberstadt VFC Plauen - 1. FC Union Berlin II SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok Leipzig

Der Babelsberger Torschütze zum 1-0 Süleyman Koc spielt hier gegen den Leipziger Marcel Trojandt (Bild links). In den Trinkpausen, die die Spieler wegen de großen Hitze regelmäßig einlegen durften, programmiert SVB-Trainer Cem Efe (re) seine noch junge Elf auf Sieg. Fotos (2): Manfred Thomas

Potsdam - Das war ein Auftakt nach Maß für den SV Babelsberg 03: Im ersten Spiel der Fußball-Regionalliga gewann der Drittligaabsteiger zu Hause gegen den 1. FC Lok Leipzig mit 1:0 (1:0). Schütze des goldenen Treffers war Süleyman Koc, der in der 28. Speilminute nach einer schönen Aktion flach einnetzte. Mit einer 1:0-Führung ging der SVB in seine erste Regional-

liga-Halbzeitpause seit über drei Jahren. In einem angesichts der Hitze von über 30 Grad Celsius ordentlichen Spiel boten sich den Babelsbergern viele gute Möglichkeiten, aber auch die Gäste waren nicht chancenlos. Bis zu dem Treffer dominierten die neu zusammengestellten Nulldreier, bei denen nur vier Akteure aus dem Drittliga-Abstiegsjahr noch dabei sind.

Nach einer halben Sunde steigerten sich die Sachsen. In Halbzeit zwei musste Schiedsrichter Steffen Hösel aus Magdeburg die Partie für acht minuten unterbrechen, da einige Lok-Fans das Spielfeld gestürmt hatten. „Das war heute ein hochwichtiger Sieg für uns“, freute sich Nulldrei-Trainer Cem Efe nachdem Spiel. „Mit den drei Punkten können wir ersmal beruhig-

ter weiterarbeiten“, so Efe. Ein Sieg für Nulldrei war heute gewissermaßen Pflicht, denn die anderen Mannschaften der Liga gelten als stärkere Gegner. Die Auseinandersetzungen der Fans kann der Trainer nicht verstehen: „Wir machen die schönste Sache der Welt, wir spielen Fußball, da sind Emotionen gut, aber man muss sich auch im Griff haben.“

1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0 0 0 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0

4:2 3:1 1:0 1:1 1:1 1:1 1:1 0:0 0:0 0:0 0:0 0:0 0:0 0:1 2:4 1:3

3 3 3 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Nächste Spiele: Samstag, 10.08.2013: 1. FC Union Berlin II Wacker Nordhausen, VfB Auerbach - SV Babelsberg 03, Optik Rathenow - TSG Neustrelitz, Sonntag, 11.08.2013: FC Carl Zeiss Jena VFC Plauen, Germania Halberstadt - Viktoria 89 Berlin, Berliner AK 07 - 1. FC Magdeburg, FSV Zwickau - Hertha BSC II, 1. FC Lok Leipzig - ZFC Meuselwitz

Personalien

Das Rennen seines Lebens Bei der Schwimm WM in Barcelona holt Marco Koch Silber / Dorothea Brandt heute im Freistil-Finale (24,19), die schon über die doppelte Distanz triumphiert hatte, als Top-Favoritin an den Start. Die Hallenserin Daniela Schreiber war bereits im Vorlauf in indiskutablen 26,24 Sekunden als 37. ausgeschieden. Schreiber war ratlos: „Dass der Wurm drin ist, hat man schon am ersten Tag gesehen. Wir müssen irgendwie einen Fehler in der Vorbereitung gemacht haben.“ Sein famoses Silber-Rennen am Freitagabend hat Marco Koch unterdessen buchstäblich um den Schlaf gebracht. „Im Bett war ich um elf, geschlafen habe ich um zwei Uhr immer noch nicht. Dabei war ich hundemüde“, sagte der 23-Jährige ei-

1 1 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 1 1 1

pams/mm/ih

Schwimmen · WM in Barcelona

Barcelona - Dorothea Brandt hat bei der Schwimm- WM in Barcelona das Finale über 50 m Freistil erreicht. Die 29-Jährige aus Essen qualifizierte sich als Vorlauf-Siebte in 24,85 Sekunden für den Endlauf zum WM-Abschluss am heutigen Sonntag. „Das ist eine ordentliche Zeit, es geht in die richtige Richtung“, sagte Brandt, die mit ihrer Saisonbestzeit von 24,51 auf Platz fünf in der Weltrangliste liegt: „Ich will Bestzeit schwimmen.“ Im heutigen Abschlussrennen geht auch die australische Halbfinalgewinnerin Cate Campbell

1. FC Union Berlin II 2. Wacker Nordh. 3. SV Babelsberg 03 4. Berliner AK 07 HerthaBSCII VfBAuerbach Viktoria89Berlin 8. Magdeburg FCCarlZeissJena FSVZwickau OptikRathenow TSGNeustrelitz ZFCMeuselwitz 14. Lok Leipzig 15. VFC Plauen 16. Germ. Halberstadt

1:1 (1:1) 1:1 (0:0) 3:1 (1:1) 2:4 (2:1) 1:0 (1:0)

nen Tag nach seinem überraschenden zweiten Platz über 200 m Brust bei einem Treffen mit Journalisten. Dann holte der Vize-Weltmeister seine Medaille aus dem Rucksack, und schon war der Schlafmangel wieder vergessen. Als erster deutscher Medaillengewinner im Palau Sant Jordi blieb ihm nichts anderes übrig, als in die Rolle des Vorschwimmers zu schlüpfen. Eine Party schmiss Koch nach dem besten Ergebnis eines deutschen Schwimmers über 200 m Brust in der WM-Geschichte aber nicht. Gleich nach dem Abendbrot sei er aufs Zimmer gegangenen.

Ihr Sparpaket: iPad4 mit PNN E-Paper für nur 29,90 ¤ im Monat.* Gleich bestellen: Telefon (0331) 23 76-100 www.pnn.de/ipad-pams Weitere attraktive Angebote finden Sie unter www.pnn.de/e-paper * iPad 16 GB mit Wi-Fi in schwarz ohne Zuzahlung. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit gilt der dann gültige Preis für das E-Paper (zzt. 13,90 ¤ monatlich). Preise inkl. MwSt. Der Kauf des iPad steht unter Eigentumsvorbehalt innerhalb der ersten 2 Jahre. Die Garantie für das iPad beläuft sich auf ein Jahr. Mit vollständiger Zahlung des Bezugspreises für die Mindestvertragslaufzeit geht das Eigentum am iPad an den Käufer über. Es gelten die unter pnn.de/ipad veröffentlichten AGB. Weitere iPad-Modelle mit einmaliger Zuzahlung fi nden Sie online unter pnn.de/ipad. Die einmalige Zuzahlung wird bei Lieferung des Gerätes fällig, zusätzlich werden 2,– ¤ Nachentgelt erhoben. Nur so lange der Vorrat reicht.

Quasi im Blindflug sicherte sich Koch die erste WM-Medaille seiner Karriere hinter dem überragenden Titelverteidiger Daniel Gyurta aus Ungarn. „Die letzte Bahn bin ich fast mit Augen zu geschwommen. Ich habe alles gegeben, da brauchte ich nicht nach links oder rechts zu gucken“, erklärte der Vize-Europameister. Seit seinem im High-Tech-Anzug geschwommenen Europarekord vor vier Jahren galt Koch als Versprechen für die Zukunft. Doch als er bei der Qualifikation zur WM 2011 scheiterte und bei Olympia in London nur 13. wurde, nagten auch an Koch selbst Zweifel. sid/pams

Hansi Flick als Sportdirektor Hansi Flick ist angeblich der heißeste Kandidat auf den Posten des Sportdirektors beim Deutschen Fußball-Bund. Nach übereinstimmenden Informationen der Bild-Zeitung und des Fachmagazins kicker soll der Assistent von Bundestrainer Jochim Löw sein Interesse bekundet haben, die Nachfolge von Robin Dutt anzutreten. Zuvor soll es ausführliche Gespräche zwischen dem 48-Jährigen, Löw, DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und Verbands-Generalsekretär Helmut Sandrock gegeben haben. Flick will das Amt aber angeblich erst nach der WM im Sommer 2014 in Brasilien übernehmen. sid

BASKETBALL II Aufbauspieler Thomas Schoeps (24) wird nach einer Saison beim DBV Charlottenburg in der 1. Basketball-Regionalliga in der neuen Saison wieder für den RSV Eintracht Teltow/ Kleinmachnow/Stahnsdorf in der 2. Bundesliga Pro B antreten. TENNIS Tennisprofi Tommy Haas hat das Generationenduell mit Grigor Dimitrow gewonnen und ist beim ATP-Turnier in Washington ins Halbfinale eingezogen. Der 35-jährige Haas bezwang den 13 Jahre jüngeren Bulgaren nach knapp zwei Stunden mit 7:6, 7:6. Die deutsche Spitzenspielerin Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier dagegen im Viertelfinale ausgeschieden. Die an Position eins gesetzte 25-Jährige unterlag der Slowakin Magdalena Rybarikova 6:7, 6:3, 3:6. AUTOMOBIL: Wladimir Putin hat der DTM nur drei Wochen nach der Wasserflaschen-Affäre vom Norisring die nächste peinliche Posse beschert. Offenbar für den russischen Staatspräsidenten wurde während des Qualifyings zum ersten Russland-Rennen der Tourenwagenserie der Luftraum über dem Kurs gesperrt und damit ein planmäßiger Abschluss des Zeittrainings verhindert. Beim Abbruch schon vor dem vierten Abschnitt war Gesamtspitzenreiter Mike Rockenfeller der bis dahin schnellste Pilot und steht damit heute auf der Pole Position. sid

Sichern Sie sich Ihr Sparpaket zum einmaligen Vorzugspreis: • iPad 16 GB mit Wi-Fi • ohne Zuzahlung • PNN E-Paper • Hardcase mit Standfunktion im Wert von 34,99 ¤ gratis dazu – für alle Besteller bis zum 30. September 2013! für nur 29,90 ¤ im Monat!*

JETZT NEU!

BASKETBALL I Die NBA-Neulinge Dennis Schröder und Elias Harris stehen der deutschen Basketball-Nationalmannschaft bei der EM in Slowenien nicht zur Verfügung. Beide werden sich in diesem Jahr auf ihre neue Herausforderung in der nordamerikanischen Profiliga konzentrieren. Dies gab der Deutsche Basketball Bund am Samstag bekannt.


MOBIL/REISE

POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

Warnweste und FeuerlĂśscher Sicherheitsexperten raten: Beide Utensilien nach dem Urlaub nicht auspacken Auch wenn die Warnweste auf deutschen StraĂ&#x;en fĂźr Pkw-Fahrer keine Pflicht ist, empfiehlt die GTĂœ Gesellschaft fĂźr Technische Ăœberwachung zur eigenen Sicherheit bei Pannen oder Unfällen das Tragen der leuchtenden Weste. Ganz anders sieht es hingegen in vielen europäischen Ländern, wie beispielsweise in Ă–sterreich, Italien, Kroatien, Spanien und Portugal aus. Hier mĂźssen neben dem Warndreieck die gelb, orange oder rot reflektierenden Westen fĂźr Fahrer und Passagiere in jedem Fahrzeug mitgefĂźhrt werden. Sorgen um die korrekte Warnweste muss sich kein Autofahrer machen. Auch hier existiert eine europaweit einheitliche Norm. Die zugelassenen Westen besitzen das europäische Kontrollzeichen EN 471. Die Warnweste ist keine Schikane, sondern sicherheitsrelevantes ZubehĂśr. Wer eine solche Weste trägt, wird wegen des leuchtenden Materials fĂźnfmal frĂźher wahrgenommen, so die Sicherheitsexperten. Beson-

Die Warnweste ist in Deutschland zwar keine Pflicht, erhĂśht aber die Sicherheit.

ders bei der Unfallhilfe, beim Aufstellen des Warndreiecks, bei einem Reifenwechsel oder auf dem Weg zur Notrufsäule besteht ohne Weste eine deutlich hĂśhere Gefahr Ăźbersehen zu werden. Besonders an heiĂ&#x;en Tagen häufen sich die Meldungen Ăźber brennende Pkw und Wohnmo-

bile auf den StraĂ&#x;en. Die GTĂœExperten raten daher dazu, zur Sicherheit immer einen FeuerlĂśscher im Auto mitzufĂźhren. Teure Totalschäden lassen sich in vielen Fällen vermeiden, wenn ein LĂśscher an Bord ist. In Deutschland sind jedoch nur sehr wenige Pkw damit ausgerĂźstet.

WĂźnsch dir was

Foto: GTĂœ/ar

Wie Verbandkasten, Warnweste und Warndreieck muss auch der FeuerlĂśscher im Auto so platziert werden, dass er im Notfall schnell griffbereit ist. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass das Gerät die DIN EN 3 erfĂźllt.DieGTĂœ-Experten empfehlen, den LĂśscher alle zwei Jahre ĂźberprĂźfen zu lassen. hhg/pams

Verkehrsrecht

Teil 363

Reisenotizen Arznei bescheinigen lassen Wer dauerhaft auf betäubungshaltige Arzneimittel angewiesen ist, sollte rechtzeitig vor einer Reise in die Schengen-Mitgliedstaaten eine ärztliche Bescheinigung beantragen. Diese muss von der zuständigen LandesgesundheitsbehĂśrde beglaubigt sein. Darauf weist die Bundesopiumstelle hin. Die Menge darf den persĂśnlichen Bedarf fĂźr 30 Tage nicht Ăźberschreiten. Liegt das Reiseziel auĂ&#x;erhalb des Schengenraums, empfiehlt die BehĂśrde, sich eine mehrsprachige Bescheinigung vom Arzt geben und ebenfalls von der GesundheitsbehĂśrde beglaubigen zu lassen. Von Berlin direkt nach Vilnius Ab August bietet die neue litauische Fluggesellschaft Air Lituanica eine Verbindung von Vilnius nach Berlin-Tegel an. Viermal pro Woche – montags, mittwochs, freitags und sonntags – wird die Strecke mit einem Regional-Jet vom Typ Embraer 170 bedient, teilt das Litauische Fremdenverkehrsamt mit. Aussteigen in Dubai Dubai ist bei Flugreisenden beliebt. Doch nun schlägt auch der Kreuzfahrttourismus hohe Wellen: In der Wintersaison

Anzeige

Rechts ßberholen? ‌ und andere Autofahrer-Irrtßmer

Die Firma Localike organisiert Städtetrips

13

SEITE

2012/13 gingen in dem Emirat 407 825 Seeurlauber an Land, 11 271 mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Exakt 44 Prozent der Kreuzfahrtgäste waren Deutsche. Kultur in Neuhardenberg Einen Sommernachmittag vertrĂśdeln im fantastischen Landschaftsgarten von Neuhardenberg – was SchĂśneres gibt’s ja kaum. Aber selbst wenn es drauĂ&#x;en wieder kĂźhl und ungemĂźtlich wird, ist der Ort gutes Ziel. Denn er bietet – gleichsam pausenlos – Kultur. Das eben erschienene Programm des zweiten Halbjahres 2013 präsentiert etwa im September Manns „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“, gelesen von TatortKommissar Boris Aljinovic oder die Wiederaufnahme von „Das letzte Band“ mit Klaus Maria Brandauer. Konstantin Wecker kommt im Oktober, Martin Walser folgt im November. Wem der Weg zurĂźck zu weit ist, kann auch Ăźbernachten. Das Schlosshotel bietet eine Ăœbernachtung mit FrĂźhstĂźck, DreiGänge-MenĂź und Eintrittskarte fĂźr die aktuelle Veranstaltung. Preis: ab 135 Euro pro Person. Telefon e 03 34 76 60 00 oder im Internet: c schlossneuhardenberg.de pams

EPLINIUS RECHTSANWĂ„LTE

Mark Eplinius chen erstellt wird, aus ReisebauFachanwalt fĂźr Verkehrsrecht steinen besteht und 49 Dollar Fachanwalt fĂźr Strafrecht pro Tag kostet. Eintrittspreise Rechts Ăźberholen. Das darf man nicht? So ganz verboten ist es nicht. Zwar darf man nicht aus Ă„rger Ăźber einen Links-, oder Mittelspurkriecher rechts Ăźberholen, aber sind nicht inklusive. Das SmartMelanie Krasemann bei zähflieĂ&#x;endem Verkehr auf der Autobahn beispielsweise spricht nichts dagegen. Modell beinhaltet ServiceleisAllerdings muss die Geschwindigkeit ähnlich wie auf der linken Spur sein und der Fachanwältin fĂźr Verkehrsrecht tungen vor Ort: die Vermittlung Autofahrer natĂźrlich gut aufpassen. Fachanwältin fĂźr Familienrecht Rechtsfahrgebot. Dieses Gebot besagt zwar, dass mĂśglichst rechts gefahren wird, von Ăśrtlichen Sim-Karten fĂźr das aber nicht, dass -sobald auf einer mehrspurigen StraĂ&#x;e rechts eine LĂźcke auftauchtHandy oder gefĂźllte Picknickdiese auch genutzt werden muss. Der mittlere Fahrstreifen einer Autobahn beispielsGrit Felgenträger PLINIUS RĂ„T kĂśrbe fĂźr den Park. Ab 89 Dollar weise darf auch Ăźber längere Zeit befahren werden, wenn er nicht zum Ăœberholen Rechtsanwältin Tipps vom Fachanwalt pro Tag gibt es das personaligenutzt wird. Jedoch dĂźrfen andere Verkehrsteilnehmer nicht behindert werden, was Arbeitsrecht / Verkehrsrecht zum Beispiel bei dauerhaftem 100-Fahren auf der linken Spur der Fall wäre. sierte Bausteinprogramm, fĂźr ParklĂźcke freihalten. „Steig schon mal aus und stell dich in die LĂźcke“. Aber: Das das die beiden Schweizer indiviBesetzen des Parkplatzes ist nicht erlaubt und kann ein BuĂ&#x;geld nach sich ziehen. Bodo Zielonka duell recherchieren, telefonieAllerdings ist es fraglich, ob man sich als Autofahrer in eine LĂźcke hineindrängen Fachanwalt fĂźr Strafrecht sollte, in der bereits ein Mensch wartet. Sie riskieren ein Strafverfahren unter anderen, durch die Stadt dĂźsen und rem wegen NĂśtigung. nach fĂźnf Tagen einen ReisevorVerkehrshof 7, 14478 Potsdam Zettel an der Windschutzscheibe. ‌ist in den meisten Fällen nicht ausreichend, schlag unterbreiten. David-Gilly-StraĂ&#x;e 1, 14469 Potsdam um einem anderen Verkehrsteilnehmer etwas mitzuteilen. Parkt man unerlaubterweise im Halteverbot und mĂśchte dem „Abgeschleppt-Werden“ vorbeugen, sollte man sicherheitshalber nicht nur die Die Menschen, die sich an LoTel. 0331/81 71 400 Handynummer notieren, sondern auch den kurzzeitigen Aufenthaltsort, Datum und Uhrzeit. Zudem sollte man auch innerFax 0331/81 71 401 calike wenden, haben ihre Flughalb weniger Minuten wieder am Auto sein. Ein Anspruch aufs Parken entsteht dabei aber auch noch nicht. Beschädigt tickets und Ăœbernachtung ein Fahrer versehentlich ein anderes parkendes Auto, reicht ein hinterlassener Zettel auf gar keinen Fall. Hier heiĂ&#x;t es: Alle Rechtsschutzversicherungen, selbst gebucht und kennen den suchen oder warten. Wenn sich keiner findet, mĂźssen Sie die Polizei informieren. So kann der Vorwurf der Fahrerflucht auch ADAC nicht einmal entstehen. „Big Apple“ bereits. Sie kĂśnwww.eplinius.de Wir unterstĂźtzen Sie auch mit einer kostenlosen Kurzinfo unter 0331/81 71 400 oder auf www.eplinius.de nen auf Time Square und Emkanzlei@eplinius.de pire State Building meist verzichten und suchen thematiReisemarkt sche Reisen. „Shopping, Essen und Kunst sind groĂ&#x;e The8-Tage-Seniorenreise Fahrzeugaufbereitung in vier Phasen men“, sagt Leuzinger. Welche Bar hat die beste Live-Musik? AUSSENREINIGUNG + Motorraumreinigung Wo kann der Familienvater am * + TĂźrfalzreinigung ab â‚Ź Morgen noch mal eine Runde Leistungen: + Felgenreinigung joggen? p. P. dZ/hP + Fahrzeugoberwäsche • Fahrt im Nichtraucherfernreisebus Aktionspreis Die beiden ZĂźrcher leben seit mit WC und Getränkeselfservice • 7 Ăœbern. im Zimmer mit DU und WC INNENREINIGUNG UND PFLEGE Bei Selbstanreise PreisnachlaĂ&#x; November vergangenen Jahres • 7 x MORADA-FrĂźhstĂźcksbuffet + Reinigung der Polster und Teppiche von 25,- â‚Ź p. P. und keine ParkgebĂźhren • 5 x Abendessen als Buffet in Greenwich Village, ihr BĂźro (bis 20.10.2013 – RĂźckreise)! + Cockpit- und Kunststoffpege • Galabuffet mit musikal. Umrahmung haben sie in Soho, etwa 15 + Lederbehandlung Hell und freundlich empfängt das • ThĂźringer Spezialitätenbuffet + Geruchsentfernung im Innenraum • 1 Tischgetränk z. Abendessen (0,3 l Bier MORADA Hotel Gothaer Hof seine Minuten FuĂ&#x;weg entfernt, und oder 0,2 l alkoholfreies Getränk oder + Pege der TĂźrgummis Gäste. Jedes Zimmer ist gemĂźtlich und gerade tĂźfteln sie in einem Res0,2 l Hauswein (bis 20.10.2013 – RĂźckreise) gleichzeitig modern ausgestattet. Stil• Willkommenscocktail taurant in Park Slope an mĂśgliAUSSENPFLEGE voll ist die Gestaltung der gastronomi• StadtfĂźhrung Gotha, Gef. Spaziergang + Lackaufbereitung schen Einrichtungen. Im Hallenbad mit chen Routen. Das Viertel in • Unterhaltungsabend, Dia-/Filmvortrag seniorengerechtem Einstieg faszinieren + Reifenpege • ThĂźringer Heimatabend, Reiseforum Brooklyn ist fĂźr die Boheme + Pege von Kunststoffteilen • Kostenl. Nutzung von Hallenbad u. Sauna attraktiv gestaltete Wandgemälde. aus Manhattan und • Betreuung durch das SKAN-CLUB + Motorraumkonservierung Inkl. AusflĂźge: [ab 20.10.2013 (Anreise) auĂ&#x;er im 60 plus-Team Weihnachts- und Silvesterdurchgang] ihre Verehrer attrak• Kofferservice im Hotel, Bingo • Eisenach und die Wartburg SCHEIBENREINIGUNG tiv geworden. Es ist • FĂźhrung Schloss Friedenstein + Reinigung der Scheiben und Spiegel Beispielsweise vor Ort buchbare AusflĂźge: • Fahrt zum Weihnachtsmarkt Erfurt* grĂźn, ruhig und im• ThĂźringer Wald-Rundfahrt * Dieses Angebot gilt fĂźr PKWs bis 5 Sitzplätze und mit normaler Verschmutzung, • Schwarzatal • Erfurt und Weimar mer noch relativ 01.09. – 08.09.2013 â‚Ź 366,inkl. Werkstattersatzwagen preisgĂźnstig. Zahlrei29.09. – 06.10.2013 â‚Ź 349,Kostenloses â‚Ź 285,24.11. – 01.12.2013* che Schriftsteller Gaede – Fahrzeugpege Kunden-Service-Telefon: â‚Ź 575,27.12. – 03.01.2014 (Silv.) 0 800-123 19 19 wie Paul Auster und GerlachstraĂ&#x;e 6, Potsdam-Drewitz Tel.: 0331/600 88 46 19.01. – 26.01.2014 â‚Ź 315,tägl. 8 – 20 Uhr auch Sa + So seine Frau Siri Hust- www.gaede-fahrzeugpege.de Fax: 0331/649 00 44 Kein Einzelzimmerzuschlag! Buchung und Beratung Bei: vedt leben in den tyPotsdam: DER RB Atlasreisen im Sterncenter: Sternstr./Nuthestr., Tel.: 03 31-64 95 00 DER Reisecenter TUI: Garnstr. 20, Tel.: 03 31-70 81 28 Brandenb.: Atlasreisewelt: pischen Brown- Automarkt 7 Katharinenkirchplatz 13, Tel.: 0 33 81-22 37 86 KUR & VITAL ReiseZentrum: stone-Häusern, im Johann-Carl-Sybel-Str. 1, Tel.: 0 33 81-8 04 66 40 ReisebĂźro City-Reisen: Willi-Sänger-Str. 15b, Tel.: 0 33 81-30 13 28 Oranienburg: Panda-Reisen/Jenny Bieber: Bernauer Str. 100, nahen Prospect Park Kia Cerato 2.0 EX, PS 143, Bj. 03/05, DRINGEND GESUCHT!!! Tel.: 0 33 01-81 97-20 Belzig: RB Habdank GmbH: Wiesenburger Str. 27, Autogas, Klimaautom., Kaufen jedes unfallfreie Kfz ab Bj. 2000 steht das Brooklyn 149Tkm, Tel.: 03 38 41-4 23 35 Kyritz: ReisebĂźro Globus GmbH: Marktplatz 13, Tel.: 03 39 71-3 04-3 Ledersitzheiz., Tempom., Tagfahrlicht, ¡ Tel. 03 31-61 53 52 Veranstalter: SKan-tOurS touristik int. gmbh, Museum mit der Schiebedach, Winterreifen, TĂœV 03/14, www.NR-Automobile.de www.seniorenreisen.de gehrenkamp 1, 38550 isenbĂźttel GerlachstraĂ&#x;e 10 ¡ 14480 Potsdam zweitgrĂśĂ&#x;ten Kunst- scheckheftgepfl., techn. Top, unfallfrei, sammlung New 3.300 Euro, Tel. 0163−7979827. Zweiräder 8 Italien Yorks, und ein TierAutolackierer Ăźbernimmt gĂźnstig park wartet mit Klei- sämtliche Lackierarbeiten (Auto/Motorrad). Verk. 28er Da.−Comfort Fahrrad, ,7$/,(1)h5 Mobil: 0162 2432358 neuwertig, 99 Euro, kl. Eishockey nen Pandas und See.85=(176&+/266(1( Spieltisch, 50 Euro, Tel. 0331−621387. lĂśwen auf. U. Lippitz $EÂźSUR3HUVRQ Suche gut erhaltenes Mifa− Mehr im Internet unter Wer New Yorks Facetten entdecken will, :HLWHUH,QIRVZZZSL]]DODQGGH Klappfahrrad. Tel. 0331−862126 oder RGHU7HOHIRQ braucht eine Menge Insidertipps. Foto: Archiv c localike.com Tel. 0151−1757887.

Vergangenen Monat musste Andreas Leuzinger die Strecke des New Yorker Marathons mit dem Fahrrad abfahren. Der 30-Jährige sprach auĂ&#x;erdem mit deutschen Architekten in Manhattan, die bereit wären, Touristen mal ihr BĂźro zu zeigen. Und er telefonierte vegane Restaurants ab, ob sie auch Hochsitze fĂźr Kinder zur VerfĂźgung stellen kĂśnnten. „Das war eine Knacknuss“, sagt er – und spätestens jetzt bemerkt man, dass Leuzinger Schweizer ist. Der Mann hat alle Aufgaben erledigt. Im BĂźro trug er die Daten dann gemeinsam mit seinem Kompagnon Simon Mingozzi in eine Liste ein und hat diese an die jeweiligen Kunden weitergeleitet. Denn die beiden 30-Jährigen bieten einen besonderen Service an: maĂ&#x;geschneiderte Reiseprogramme fĂźr New York, von „Locals“ fĂźr deutschsprachige Besucher. Localike heiĂ&#x;t ihr Anbieterdienst im Internet, er existiert seit Anfang des Jahres und wird von Touristen gut angenommen. Zuerst mĂźssen die Kunden einen Fragebogen ausfĂźllen, ihre VorliebenundSonderwĂźnsche angeben sowie die Dauer des Aufenthaltes. Drei Modelle bietet Localike an: Selection, Smart und Personal.Selectionumfasst einaktuell recherchiertes Programm, das ohne individuelle Abspra-

E

...

Fahrzeugaufbereitung mit System

149,–

1

2

3

4

ThĂźringer Wald

285,-


SEITE 14

ANZEIGENMARKT

Wohnimmobilien Verkauf

Wohnimmobilien Vermietung

Ihr Partner fĂźr den Verkauf in Potsdam & Umgebung Wir ermitteln fĂźr Sie als EigentĂźmer kostenfrei den aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie und unterstĂźtzen Sie als Kaufinteressent gern bei der Suche Ihrer neuen Immobilie. Die mit dem Verkauf bzw. mit dem Erwerb verbundenen Fragen beantworten wir gern. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Informationstermin mit uns.

m²

Miete

Nk/Bek

Pr

3

144

1.483,– k

419,–

0

Voltaireweg 7, DG (Aufzug), Erstbezug, 2 Balkone, FW, FuĂ&#x;bodenheizung, Dusch- und Wannenbad, Gäste-WC mit ebenerdiger Dusche, HWR mit E.- und W.-Anschluss, Parkett, EinbaukĂźche (Farbwahl mĂśglich), hochwertige Ausstattung, digitaler Kabelanschluss, provisionsfrei, Tel. 0 30. 67 96 98 36 Wir sind fĂźr Sie vor Ort: Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr AusfĂźhrliche ExposĂŠs mit Grundrissen finden Sie unter www.wohnen-am-voltaireweg.de

GutenbergstraĂ&#x;e 92 14467 Potsdam 0331 270 72 70 www.krentz.de

Stellenangebote

www.semmelhaack.de

Zi.

POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

TAG DER OFFENEN TĂœR

Fßr den Ausbau unseres Teams am Standort Ludwigsfelde suchen wir zum nächstmÜglichen Termin drei

11. AUGUST VON 10 -14 UHR

Landschafts-, Zierpanzen-, Baumschul-

SCHLAATZSTRASSE 2/3

Gärtner (m/w) / Vorarbeiter (m/w)

Erstbezug! 2- bis 4 -Zimmer-Wohnungen, groĂ&#x;zĂźgige Grundrisse, Wohnflächen von 52 m2 bis 101 m2. Ausstattung: Aufzug, moderne EBK, Balkon, Pkw-Stellpl. (begrenzt), Kaltmiete ab 520,- â‚Ź zzgl. NK.

Verantwortungsvolle, interessante Tätigkeiten im Bereich Grßnanlagenpege (Üffentl. Grßnächen sowie Privatgärten) im Berliner Raum Wir erwarten: Abgeschlossene Ausbildung in einem gärtnerischen Beruf bzw. mehrjährige Berufserfahrung (auch als Vorarbeiter/-in), Fahrerlaubnis 7,5t, Erfahrung im Umgang mit Kunden und Technik, ßberdurchschnittliche Einsatzbereitschaft Wir bieten:

Tel. 0331/58498-35 jeschke@semmelhaack.de

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an Herrn Landwehr. alpina Service GmbH Struveweg 5 14974 Ludwigsfelde

Potsdam, SchlaatzstraĂ&#x;e 1, 3 Zi., 93 m2, 3.OG,EBK,Kellerraum,Wannenbad,KĂźche mit Fenster, provisionsfrei! Kaltmiete 790,– â‚Ź zzgl. NK. Fa. Semmelhaack, Tel. 03 31/5 84 98 35, www.semmelhaack.de

Zi.

m²

Miete

Nk/Bek

Pr

3

99

987,– k

288,–

0

Voltaireweg 3b, 2. OG (Aufzug), Erstbezug, Balkon, FW, Parkett, EinbaukĂźche (Farbwahl mĂśglich), FuĂ&#x;bodenheizung, Wannenbad, Gäste-WC mit ebenerdiger Dusche, HWR mit E.- und W.-Anschluss, zus. Abstellraum i.d. Whg., hochwertige Ausstattung, digitaler Kabelanschluss, provisionsfrei, Tel. 0 30. 67 96 98 36 Wir sind fĂźr Sie vor Ort: Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr AusfĂźhrliche ExposĂŠs mit Grundrissen finden Sie unter www.wohnen-am-voltaireweg.de

Ort

m²

Preis

PM

500

a. Anfrage

Baugrundstßcke nahe Potsdam/Berlin Wohnpark Gänsematen in Brßck. Nahversorgung, Gesundheit, Schulen etc. vor Ort. Top Verkehrsanbindung: RE7, A9 Berlin/Potsdam. Grundstßcke 500-900 m², voll erschlossen, bauträgerfrei. www.gaensematen.de Projektgesellschaft Brßck mbH Infotelefon: 0341 5614425 Vor-Ort-Beratung: Sa. 14–17 Uhr und So. 10–13 Uhr bzw. nach Vereinbarung

Potsdam, Zeppelinstr. 126 A – Wohnen am Templiner See! 3-Zimmer-Whg. in exklusiver Lage, 80,5 m2 Wohnfläche, Balkon, EBK, Bad, Aufzug, Erstbezug, bezugsfertig ab 10/2013, Kaltmiete 725,- ₏ zzgl. NK, provisionsfrei!. Fa. Semmelhaack, Tel. 0331-584 98 32,

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zuverlässige Mitarbeiter

www.semmelhaack.de Zi.

m²

Miete

Nk/Bek

Pr

2

66

687,– k

195,–

0

Pappelallee 49, 2. OG (Aufzug), Erstbezug, Balkon, FW, FuĂ&#x;bodenheizung, Dusche und Wannenbad, HWR, zus. Abstellraum i.d. Whg., Parkett, EinbaukĂźche (Farbwahl mĂśglich), gepflegte Wohnanlage, digitaler Kabelanschluss, provisionsfrei, Tel. 0 30. 67 96 98 36 Wir sind fĂźr Sie vor Ort: Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr AusfĂźhrliche ExposĂŠs mit Grundrissen finden Sie unter www.wohnen-am-voltaireweg.de

1

Kraftfahrer, FS Klasse CE im Containerdienst fĂźr Abrollcontainer

5

Forstwirte/ Landschaftspeger

10

Paketdienst sucht Fahrer

POTSDAM, Rudolf-Breitscheid-StraĂ&#x;e 16, verschiedene Angebote an Pizzen, Pasta, Auäufen, Finger-Food und vieles mehr! Pizzen schon ab 5,30 â‚Ź! Pizza-Land – Mo-Fr 11-13 Uhr & 16-23 Uhr, Sa. & So. &. Feiert. 17-23 Uhr unter 0331 / 97 999 17 und www.pizza-land.de

zur Festeinstellung mit Ăźberdurchschnittlicher Bezahlung. Langfristige Zusammenarbeit erwĂźnscht, gern auch mit Erfahrung, aber nicht Vorausset-

1

Suche 2− bis 3−Zimmer−Wohnung, Parterre mit Nebengelass in 14482 Potsdam bis 500 Euro warm, Tel. 0174− 9251907, 9 Uhr bis 20 Uhr. Suche dringend z. Okt. 2−R.−Whg. mit Balkon, 50 m², bis 400 Euro warm, 1. Etage, in ges. Pdm., gern auch v. privat, Tel. 0331−7407774. Hilfe! Wohnungssuche zum 01.09.− 01.10., aus berufl. GrĂźnden ziehe ich nach Potsdam. Suche eine Wohnung ca. 60 m², 450 KM, EBK, Balkon, Keller, ruhige Lage, mgl. Mehrfamilienhaus, bin www.gaensematen.de ab 01.08. vor Ort, Tel. 0162−1677611, Immobilienmarkt 2 elena.ow@web.de Suche Nachmieter ab September 13, Einzelgarage Potsdam−Golm, auch als helle 2−Raum−Whg., 53 m² im Lager oder fĂźr Oldie, Motorrad, 49,90 Kirchsteigfeld, WM 500 Euro, Tel. 0174− Euro, zu vermieten, Tel. 0172−9404135. 5341016.

Potsdam-Waldstadt, Saarmunder Str. 60, 2 Zi., 46 m2, 01.-10. Etage, Lift, Duschbad, EBK, Gemeinschaftsbalkone, WaschkĂźche. Kaltmiete 345,- â‚Ź zzgl. NK, Fa. Semmelhaack, Tel. 0331-58 49 830 www.semmelhaack.de

Potsdam, Kurt-v.-Plettenbergstr. 10a / Nähe Pappelallee, exklusive Lage, 2 Zi., 62,5 m2 Wohnfl., 2.OG, EBK, Duschbad, Abstellk./begehb. Kleiderschrank, Balkon, Erstbezug, provisonsfrei, ab 06.2013, Kaltmiete 656,- ₏ zzgl. NK. Fa. Semmelhaack, Tel. 0331-584 98 32 Potsdam-Drewitz, verschiedene 3-Zimmer-Wohnungen ab 62 m², Wannenbad, Balkon, Kaltmiete ab 365,- ₏ zzgl. NK. Fa. Semmelhaack, Tel. 0331 – 584 98 33

www.semmelhaack.de

zung. Einsatzgebiete: Teltow, Kleinmachnow und Potsdam. Telefon: 033203 - 88 98 0 Email: Werbung@direktmarketingkusche.de

Wohnen wie im Hotel, im Plaza am Stern-Center in Potsdam, liebevoll gepflegte Wohnanlage mit KomfortWohnungen fßr jeden Geschmack, Einbaukßche, Aufzug, prov.-frei, z. B.: 2 – Zimmer 3 – Zimmer 3 – Zimmer

47 m2 71 m2 93 m2

567,00 â‚Ź * 724,00 â‚Ź * 917,00 â‚Ź *

 %# ( ($#* '!$$ %$$% $ "& % $ $%  $#$% $ $!$%$($ ++$$ ++$! $ ' !%! $*&  $) $&%! $)  $( $$  $ +"'#'$+$+$&&$ $+&+#$+$+!$ ! %

* Alle Mieten inkl. NK-Vorauszahlungen. Besichtigung, So. 12 – 14 Uhr und Di. 17 – 19 Uhr, GerlachstraĂ&#x;e 33, www.rbb-immo.de, Tel. 030 / 89 38 40-40, RBB Immo.-Verw.-GmbH.

PIZZA-SALAMI ab 5,50 â‚Ź MITARBEITER GESUCHT!

Biete 2 und 3 R.-Whg., provisionsfrei zu vermieten, in Potsdam Waldstadt II, Tel: 0162-346 63 00

 0331 / 97 999 17

Mo.-Fr. 11-13 Uhr & 16-23 Uhr • Sa. & So. 17-23 Uhr

www.pizza-land.de - Rudolf-Breitscheid-Str. 16 - Potsdam

DVD 150 Jahre Berufsfeuerwehr Potsdam präsentieren:

150 Jahre Berufsfeuerwehr Potsdam Ein Film von Rainer Pupka. Eine Produktion fßr die Potsdamer Neueste Nachrichten Š 2012 Rainer Pupka. Alle Rechte vorbehalten

INFOProgramm gemäĂ&#x; § 14 JuSchG

PAL

Eine Chronik 1862 – 2012 Spezial: â€žĂœbungen und Einsätze“ – 1966 bis 2012 und „Eine grandiose Feier“ – September 2012

Saisonkräfte ab 01.10.2013 fßr Winterdienst auf 450,– ₏ Basis

Bewerbung per Mail an: info@containerdienst-mantau.de oder postalisch an: R. Mantau WeinbergstraĂ&#x;e 11 14558 Nuthetal/OT Saarmund Tel. Terminabsprache unter 0172/3883171

NCC baut in Potsdam-Bornim, Hßgelweg / Fasanenring: bezugsfertige DHH und EFH mit Wohnfl. v. 124 bis 178 m2 auf Grundstßck v. 260 bis 532 m2, KP ab 253.000,– ₏. Infobßro vor Ort: Hßgelweg/Fasanenring, 14469 Potsdam-Bornim, Sonntag 14 bis 17 Uhr. Telefon 0800 670 80 80 (kostenfrei). www.nccd.de

Wohnungsmarkt

a.landwehr@alpina-ag.de www.alpina-ag.de

Eine Chronik von 1862 bis 2012 Die Geschichte der Potsdamer Berufsfeuerwehr begann am 1. Oktober 1862 mit vier bespannbaren Einsatzwagen in einem Schuppen neben der FranzĂśsischen Kirche. Zehn Mann versahen dort jede Nacht ihren Dienst. Seit dem sind 150 Jahre vergangen und die Berufsfeuerwehr präsentiert sich heute in der 2010 fertiggestellten Feuer- und Rettungswache in der HolzmarktstraĂ&#x;e. Mit viel Akribie wurde von Rainer Pupka die Chronik der Berufsfeuerwehr Potsdam dokumentiert. Historische Filmund Bilddokumente, alte Zeichnungen sowie, aktuelle Aufnahmen von der Arbeit der Kolleginnen und Kollegen der Berufsfeuerwehr belegen eindrucksvoll die Geschichte der FloriansjĂźnger in Potsdam. Preis: 9,90 â‚Ź Bestellnr. 7138 Preis inkl. MwSt., zzgl. 3,90 â‚Ź Versandkosten.

Suchen fßr Paketsortierung Lagerarbeiter fßr den Standort Kleinmachnow. Teilzeit oder Minijob mÜglich, in der Zeit von 06:00 bis 10:00 h und 15:00 bis 20:00 h täglich. Direktmarketing Kusche GmbH Tel. 033203-88980

=XYHUOlVVLJH 5HLQLJXQJVNUlIWH DXI JHULQJIÂ JLJHU $QVWHOOXQJ Âź  DE VR IRUWIÂ U2EMHNWĂ„6WHUQ&HQWHUÂłLQ3RWVGDP JHVXFKW %H]DKOXQJ QDFK 7DULI 0R)U  Âą  8KU 6D  Âą  8KU 7ZHQPDUN *HElXGHUHLQLJXQJ *PE+ %XQGHVVWU   (WWHQKHLP 7HO   )D[    (0DLOEHZHUEXQJ#WZHQPDUNGH

POTSDAM AM SONNTAG Sonntagszeitung fĂźr die Gebiete Potsdam, Werder, Teltow Verlag: Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft mbH & Co. KG Telefon (03 31) 23 76-0 GeschäftsfĂźhrung: Florian KranefuĂ&#x; Marcel Pelletier (-144) Anzeigenleitung: Marcel Pelletier Chefredakteur: Peter Tiede (-132) Redaktion: Kay Grimmer (-176) Jana Kuste (-175) pams@pnn.de Verlags- und Redaktionsanschrift: Potsdam am Sonntag, Postfach 60 12 61; 14412 Potsdam Besucheradresse: Platz der Einheit 14 (WilhelmGalerie), 14467 Potsdam Anzeigen: Telefon (03 31) 23 76-111 Fax (03 31) 23 76-400 Redaktion: Telefon (03 31) 23 76-175, -176 Fax: (03 31) 23 76-200 Druck: Henke Pressedruck GmbH Zustellung: Berliner Zustell- und Vertriebsgesellschaft fĂźr Druckerzeugnis mbH (BZV) Vertriebs-Service: (03 31) 23 76-116 Anzeigenschluss: mittwochs 18.00 Uhr Druckauflage: 132.600 Expemlare FĂźr den Inhalt der Anzeigen zeichnen die Auftraggeber verantwortlich. Diese Zeitung erscheint einmal wĂśchentlich. Es gilt die Anzeigenpreisliste Mediadaten Print & Online, gĂźltig ab 1. Januar 2013. Die Redaktion behält sich das Recht der auszugsweisen Wiedergabe von Zuschriften vor. VerĂśffentlichungen mĂźssen nicht mit der Meinung der Redaktion Ăźbereinstimmen. FĂźr unaufgeforderte Zuschriften, Bilder und Zeichnungen Ăźbernehmen wir keine Haftung. Wir verwenden Zeitungspapier bis zu 100 % Altpapieranteil.

Gleich den Coupon ausfĂźllen und einsenden: Potsdamer Neueste Nachrichten, Postfach 601261, 14412 Potsdam, Fax (0331) 23 76 -200

Ja, ich bestelle: Bestellnummer:

Menge:

Preis:

Name/Vorname

StraĂ&#x;e/Hausnummer

PLZ/Ort

Telefon

E-Mail

Kontonummer (falls Bankeinzug gewĂźnscht)

Bankleitzahl/Bank (falls Bankeinzug gewĂźnscht)

Datum

Unterschrift

Solange der Vorrat reicht. Preise inkl. MwSt., zzgl. 3,90 Versandkosten. Versandkostenfrei sind Bestellungen ab einem Warenwert von 100,– ₏ sowie Bßcher und Verlagsprodukte. Dieses Angebot gilt innerhalb Deutschlands. Sie kÜnnen Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Grßnden schriftlich (Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genßgt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an: Verlag Der Tagesspiegel GmbH, 10876 Berlin; shop@tagesspiegel.de.

Bestellhotline (0331) 23 76 - 789 • www.pnn.de/shop PNN-Shop, Karstadt Potsdam Stadtpalais (EG), Brandenburger Str. 49–51, 14467 Potsdam, Öffnungszeiten: Mo.–Sa. 10.00 bis 20.00 Uhr

Ich bin damit einverstanden, dass mir schriftlich, per E-Mail oder telefonisch weitere interessante Angebote der Tagesspiegel-Gruppe unterbreitet werden und dass die von mir angegebenen Daten fĂźr Beratung, Werbung und zum Zweck der Marktforschung durch die Verlage gespeichert und genutzt werden. Vertrauensgarantie: Eine Weitergabe meiner Daten zu Marketingzwecken anderer Unternehmen erfolgt nicht. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung fĂźr die Zukunft widerrufen.


POTSDAM AM SONNTAG, 4. August 2013

ANZEIGENMARKT

SEITE 15

Stellenangebote

Kosmetik, Wellness

Kleinanzeigen-Rubriken

Wir suchen Zusteller fĂźr unsere Zeitung

1 Wohnungsmarkt 2 Immobilienmarkt 3 Stellenmarkt 4 Geschäftsverbindungen 5 Dienstleistungen 6 Partnersuche 7 Automarkt 8 Zweiräder 9 MÜbel/Einrichtungen 10 Kleidung 11 Haus & Garten

14476 Fahrland/GroĂ&#x; Glienicke/Uetz 14532 Stahnsdorf/Kienwerder/GĂźterfelde/Kleinmachnow 14469 Pdm.-Jägervorstadt/Grube 14473 Pdm. Teltower Vorstadt

Dienstleistungen

Inbound Team sucht dich fĂźr TV und Mailing Hotline. Tolle Karrierechancen. www.serco-deutschland.de Telefon 0800-7 23 62 73 (gratis)

Fßr unser kontinuierlich gewachsenes Filialnetz suchen wir fßr unseren Fachmarkt in Potsdam zum nächstmÜglichen Termin eine/-n engagierte/-n

• Abteilungsleiter/-in fßr unsere Abteilung Bad & Badaccessoires.

Interessiert? Die ausfĂźhrlichen Stellenangebote und weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. www.hammer-heimtex.de Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Loll.

)Â UXQVHU%HWULHEVUHVWDXUDQWLP+DXVHGHU6$3'HXWVFKODQG$* LQ3RWVGDPVXFKHQZLUDEGHP

5

Bodenleger Heiko Weber bietet: Teppichboden, Kettelservice, PVC, CV, Linoleum, Laminat, Design-Beläge, Fertigparkett und Korkbeläge, dekorativen Sonnen- u. Sichtschutz fßr jedes Fenster, Markisen, Insektenschutz!! Preisw. Teppichboden- & Teppichreinigung, Malerarbeiten!! Tel.: 03 31/6 00 51 40 oder 01 74/4 45 60 01

Interessenten melden sich bitte bei: ZAPO Zustellagentur Potsdam GmbH • Am Bßrohochhaus 2–4 (3. Stock) • 14478 Potsdam Tel.: 0331 / 88 71 22 20 oder 030 / 33 93 92 83 • ag48@bzv-berlin.de • www.bzv-berlin.de

Mit bundesweit ßber 180 Einzelhandelsstandorten, mehr als 4.000 Mitarbeitern und einer Gesamtverkaufsfläche von ßber 380.000 m2 gehÜren wir zu den fßhrenden Unternehmen fßr Raumgestaltung. Wir sind bekannt fßr Beratungskompetenz und einzigartige FullService-Leistungen auf hÜchstem Qualitätsniveau. Mit unseren Farben, Tapeten, Bodenbelägen, Badausstattungen, Gardinen, Sonnenschutzanlagen, Bettwaren und Matratzen gestalten wir Lebensräume fßr Millionen.

Pflasterarbeiten aller Art Tel. 0151 - 42530378 Partnersuche

Haushaltshilfe fßr langfristige Beschäftigung von Potsdamer Familie gesucht. Ca. 15 Stunden/Woche. Tel. 03 31/9 51 10 09 Friseur-Azubis (m/w) gesucht! Einstiegsgehalt 1. Lehrjahr 500 Euro, sehr schÜner Salon in Potsdamer Innenstadt. Tel. 0179 4546671

Stellenmarkt

3

Suche Kfz-Schlosser, biete Arbeitsplatz, Vollzeit in Potsdam. Telefon 0163 - 3 13 91 91

6

JĂźrgen, 55 J., 1,86, 87, NR, NT sucht liebe, niveauvolle Partnerin mit Interesse fĂźr Kultur, Reisen, Radeln, Sport, Romantik und Politik. Zuschriften bitte unter G 218 an PNN, Postfach 601261, 14412 Potsdam. Eine normale russische Frau, seit 4 Jahren in Deutschland lebend, 54/1,65/85 sucht einen deutschen Mann, auch gerne auf dem Lande lebenden, fĂźr eine ehrliche Beziehung, Tel. 0178−5500245.

Computer & ZubehĂśr Hifi/TV/Video Kosmetik & Wellness Urlaub & Freizeit Tiermarkt Unterricht Verloren & Gefunden Wassersport Sonstiges Kontakte Massagen

raditionelle

Unterricht

17

LIEBEVOLLER GITARRENUNTERRICHT www.gitarrenunterricht-in-potsdam.de Auf jeden SchĂźler persĂśnlich abgestimmter Unterricht, Audiodateien zum Ăœben, Klangwerkstatt, Vorspiele, kostenlose Probestunde

Bitte keine BĂźcher in die Container! Hole kostenlos ab! Zychlinski 03 31/86 21 66 9 ISO−Matten, 4 Petzy−Bealle, 2 Kasten Luftmatratzen, VB 30 Euro, Tel. 033209− 72428. Klavier, schwarz, 40er Jahre, VB 300 Euro, Selbstabholung, 152x132x65 cm, Tel. 033203−79206.

Unserer heutigen Ausgabe liegen folgende Prospekte der Voll- bzw. Teilauflage bei:

firma.liepe@t-online.de www.liepe-ketzin.de

ALDI Nord Media Markt Nationale Flyer Dänisches Bettenlager ¡ Hellweg toom Potsdam toom Brandenburg/Wust Hammer ¡ Medi Max Matratzen Factory Outlet

Verkäuferin, In- u. Outdoor, gesucht, 30 Std., Raum Bln./Brandenburg, mit FS, Tel. 01 72-3 86 25 73 Wir suchen Beifahrer/Produktionshelfer ab 18 J. aus allen Berufen, auch ungelernt. Guter Verdienst! Bed.: exibel, sofortiger Arbeitseinsatz. Tel 0176/97320005

19

Verk. kl. Jollenkreuzer, GFK, Yamaha− Motor, 1.5 PS, L: 5 m, B: 2 m, TG: MĂśbel/Einrichtungen 9 0,35/0,9 m, Trailer, TĂœV 2015, Persenning, keine Kenterung mgl., VB 4500 Euro, Tel. 03327−55332 o. Tel. Verkaufe Kleiderschrank, 56x200x59, 0179−6645810. Spiegel, 75x90x2,5, Anrichte, 160x95x45, alle Ang. in cm, Fichte, grĂźn, Sonstiges 20 fĂźr 120 Euro, an Selbstabholer, Tel. 0163−8424006. wg. Todesfall! HaushaltsauflĂśsung Lattenroste, Kopf− und FuĂ&#x;teil Reinigungsfirma verk. gĂźnstig 2 verstellbar, 90x200 und 100x200 cm, VB 7−Sprossentrittleiter, Streusalz, el. 10 bzw. 25 Euro, Tel. 0331−2013453. Rasenmäher, Nass−/Trockensauger, BĂźrstensauger, 2 Sofas, Leder, Fb. Vanille, 3er und 2er, Staubsauger, Sessel, Hocker, modern, guter Zustand, Laubpuster, Reinigungsmittel usw., Tel. 0331−7407774. 190 Euro, Tel. 03328−9449474. HoftrĂśdel aus KĂźchenmĂśbel, 12−tlg., mintgrĂźn, Esse., Achtung! (KleinmĂśbel, SpĂźle Edelstahl, an Selbstabholer, 250 HaushaltsauflĂśsung Porzellan, Werkzeug, neuw. Wolle Euro, Tel. 0331−96582147. uvm.) am 10.+11.08.13 von 11 17 Uhr Suche Z−Stuhl, DDR Plastikstuhl, in 14548 Schwielowsee/OT Caputh, Tel. 0172−4634762. Havelstr. 11. Automodelle, Lkw und Pkw von Atlas, 23 Euro und 24 Euro zu verkaufen, Haus & Garten 11 suche Autosetzkasten, 10 cm tief, Tel. 0331−7482012.

Kontakte

21

Massagen

22

www.polnische-zaeune.de Dt. Garantie, Sommeraktion!!! Vor-OrtTermine, Gratiskatalog, 030/6 55 90 03

Wir bitten um freundliche Beachtung

HiFi/TV/Video

6FKULIWOLFKH%HZHUEXQJHQELWWHDQ (XUHVW'HXWVFKODQG*PE+ FR6$3'HXWVFKODQG$* 5RVHQWKDOHU6WU %HUOLQ

haimassage

NEU: direkt am Bhf. Drewitz Tel. 0331/58 111 57 www.thaimassage-potsdam.de

 BEILAGENHINWEIS

Nebenjob gesucht ? FĂźr Familien in Pdm., Werder, Teltow suchen wir Haushaltshilfen, MiniJob, Firma cleanmyhome.de, Tel. 0160 / 1 11 19 74

0RWLYLHUWH. FKHQKLOIHQZP DXI7HLO]HLWXQG(XUR²%DVLV $UEHLWV]HLWHQYRQ0R)U

Thaimassage Mo.Sa. 9.45–21.00, Sonntags nach Vereinbarung www.malinthaimassage.de  0177/ 3370699 o. 0331/ 20056300 www.malinthaimassage.de

Wassersport

Verdienen Sie etwas nebenbei Ganz relaxed am Vormittag Frische Luft & Bewegung gratis!

...su ch t Si e!

12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

14

Neue Aufgaben und Herausforderungen fßr Erzieher und Sozialpädagogen:

13

Suche defekte oder gebrauchte elektrische Geräte, Waschmaschinen, KĂźhlschränke, Gasherde, TV−Plasma, Autoreifen, Fahrräder usw., Tel. 0179− 6076246.

www.wadzeck-stiftung.de DrakestraĂ&#x;e 79 | 12205 Berlin

Bildung / Unterricht „FREUDE AM LERNEN“ UnterstĂźtzung und Hilfe fĂźr Ihr Grundschulkind, bietet erfahrene Pädagogin im Ruhestand an. 0170/1633776

Feinste VerwĂśhnmassagen 03 31-704 69 81 @ @

@ @ @ @ @ @

@ @ @ @

h

@ @

@ @ @

@

@ @

POTSDAMER KLEINANZEIGEN-FLOHMARKT

e

? @ @ @ @ @ @ @ @ e ? @ @ @ @ @ @ @ @ e ? ? ? ? ? ? e

h

@ @

h

@ @ @ @ @ @

h h h

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ ? @ @ @ @ @

@ @ @ ? e @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@

@ @

@ @

@

@ @

@

@

@ @

@

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @ @

@

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @

Besuchen Sie unseren PNN-Shop im Karstadt-Haus (Erdgeschoss)

@

@

Meine Anzeige soll unter der Rubrik Nr. ......... erscheinen.

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @ @ @

@

@ @ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @

@

@

@ @

@

@ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @ @ @

@

@ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@

@

@ @

â?’ â?’ â?’

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @

Chiffre-GebĂźhr bei Abholung Chiffre-GebĂźhr bei Zusendung bei einmaliger Schaltung Schaltung bei dreimaliger

6E 8E 1 6E

@ @

@

der Betrag liegt bei â?’ in bar â?’ in Briefmarken â?’ Den Betrag habe ich auf Ihr u.g.Konto Ăźberwiesen @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @ @ @ @ @

@

@ @ @

(Stichwort KA). Der Einzahlungsbeleg liegt bei.

@ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@

@

@

@ @ @ @

Die Preise gelten nur fĂźr private Inserate. Gewerbliche Anzeigen lt. Anzeigenpreisliste. Die Preise gelten nur fĂźr private Inserate. Gewerbliche Anzeigen Die Preise gelten nur fĂźr private Inserate. Gewerbliche Anzeigen lt. Anzeigenpreisliste.

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

✔

@ @

@ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @

â?’

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

✔

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

lt. Anzeigenpreisliste. @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @ @ @ @ @

@

@

@

Bei Schaltung 1 – 3 Zeilen Abdreimaliger sofort kosten Zeile 1 - 3 zusammen 1,- Euronur 6,– Z. Anzeigenschluss freitags 13 Uhr

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @

Konzert- und Veranstaltungstickets aller Art

@ @

@ @

â?’

einmaliges Erscheinen

@ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@

dreimaliges Erscheinen

@ @ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @

Geschenkideen und Souvenirs

Name

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

Vorname

Tel. @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @ @

@ @ @

@

@ @

@

@

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@

@ @

@

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

StraĂ&#x;e, Nr.

@ @ @ @ @ @

✔

@ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

Weine, BĂźcher, Accessoires

@ @

PLZ

@

@ @

@ @ @ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @ @

@ @

@

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@

@

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @ @

@

@ @

@

Unterschrift

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @

@

@

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@

@ @ @

@ @ @ @ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

Kundenservice & Abonnement

@ @ @ @ @

@

@ @

@

1,00 E

exklusive Potsdam DVDs und Medienprodukte

@

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@

@ @

@ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @ @ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

Kleinanzeigenannahme und -beratung

@

@

2,50 E

@ @

@ @

✔

@ @ @ @ @ @ @

@ @ @

@ @

@ @

✔

@

Ort @ @ @ @ @

@ @

@ @

✔

@ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @ @ @

@

@ @ @ @ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @

@

@ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @

Telefon 0331 - 601 23 17 / -18 Öffnungszeiten: Mo–Sa 10.00 – 20.00 Uhr

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @ g @ @ g @ @ g @ @ g @ @ g @ @ g @ @

@

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @ @ @

@ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@ @ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @ @ @ @

@

@ @ @ @

? ?

@ @ @ @ @ @ @ @ ? e @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

Daten. Der Verlag behält sich die Entscheidung einer VerÜffentlichung der Anzeigen vor. Bankverbindung: Commerzbank Potsdam ¡ BLZ 160 400 00 ¡ Kto.-Nr. 1001 130 00 Bankverbindung: Commerzbank Potsdam ¡ BLZ 160 400 00 ¡ Kto.-Nr. 1001 130 00

@ @

@ @

@ @

@ @ @

Gegenstand einer privaten Kleinanzeige kĂśnnen beispielsweise nicht sein: Handwerks- und DienstleistungsanGegenstand einer privaten Kleinanzeige kĂśnnen beispielsweise sein: Handwerks- und Dienstleistungsangebote, Unterrichtsanzeigen, Immobilienangebote und -verkäufe,nicht Vermietung/Verpachtung, Angebote reinrasgebote, Unterrichtsanzeigen, Immobilienangebote -verkäufe, Vermietung/Verpachtung, Angebote reinrassiger Tiere, Darlehns- und sonstige Geldangebote und sowie alle Anzeigen, aus denen regelmäĂ&#x;ige EinkĂźnfte ersiger Tiere, Darlehnsund sonstige Geldangebote sowie alle Anzeigen, aus denen regelmäĂ&#x;ige EinkĂźnfte ersichtlich sind oder die einen gewerblichen Charakter vermuten lassen. Die Preise hierfĂźr gelten laut jeweiligen Mediasichtlich sind oder die einen gewerblichen Charakter vermuten lassen. Die Preise hierfĂźr gelten laut jeweiligen MediaDaten. Der Verlag behält sich die Entscheidung einer VerĂśffentlichung der Anzeigen vor.

@ @ @ @ @ @ @ @

@ @

Wir sind Potsdam.

@

Die ersten drei Zeilen Ihrer privaten Kleinanzeigen kosten 1,00 . Zeile vier bis sechs kosten zusätzlich 2,50 E. Bitte pro Feld nur einen Buchstaben. Satzzeichen und Wortzwischenräume zählen ebenfalls als je ein Feld. 1 Ihre Anzeige erscheint im Kombi: mittwochs in den Potsdamer Neuesten Nachrichten und sonntags in Potsdam am Sonntag. j Anzeigenschluss freitags 13 Uhr • Geschäftsstelle: PNN-Shop im Stadtpalais Potsdam, Brandenburger Str. 49 - 52, 14467 Potsdam. Ă–ffnungszeiten: Mo. bis Fr. Uhr; Sa. 9–18 Uhr. Postanschrift: Platz der EinheitBrandenburger 14,49 14467 Erscheint mittwochs Anzeigenschluss freitags 13 9.30 Uhr •–20 Geschäftsstelle: PNN-Shop im Stadtpalais Potsdam, Str. 49Potsdam. - 52, 14467 Potsdam. Geschäftsstelle: PNN-Shop im Stadtpalais Potsdam, Brandenburger Str. - 52,Potsdam. 14467 in den Potsdamer Neuesten und Uhr; am inh„Potsdam Sonntag“. Fax-Nr.: 0137/750 0 (Preis pro Ă–ffnungszeiten: Mo. Nachrichten bis Fr. Sa. 9–18 Uhr. Platz der am Einheit 14, Erscheint mittwochs h 9.30 –20 h darauffolgenden f Postanschrift: l Sonntag d d 14467 hPotsdam. h 850 Anzeigenaufgabe fĂźrSonntag“. Kleinanzeigen ist0137/750 leider nicht mĂśglich. 0,98 Cent/pro Fax Nachrichten nur 1 Anzeige mĂśglich). ¡ Telefonische inAnruf den Potsdamer Neuesten und am darauffolgenden Sonntag in „Potsdam am Fax-Nr.: 850 0 (Preis pro Anruf 0,98 Cent/pro Fax nur 1 Anzeige mĂśglich). ¡ Telefonische Anzeigenaufgabe fĂźr Kleinanzeigen ist leider nicht mĂśglich.

@ @

@ @ @ @ @ @

Sie finden uns im EG des Karstadt Stadtpalais, Brandenburger Str. 49–52, 14467 Potsdam.

@

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ e @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @

? ?

@

@ @

@

@ @ @ @

@ @

? @ @ ? @ @ ? @ @ ? @ @ ? @ @ ? @ @ @ @ @ @ @ @ @ @



PamS - 2013-08-04 00:00:00