Issuu on Google+

Sommerspiel

„Big Bang“

Frauen-Finale

Neben Fuß- oder Federball gibt es viele andere Arten zum sommerlichen Zeitvertreib.

Die Stuntcrew plant zum Jubiläum den „Big Bang“ in der Filmparknacht. Wir haben Freikarten!

Heute gilt es für die deutschen FußballDamen: Alles zur Vorbereitung zum heutigen EM-Finale.

Seite 3

Seite 11

Seite 7

Ab sofort

Heidelbeer Selbstpflücke täglich von 10 - 18 Uhr Josef Jakobs Spargelhof Schäpe 21 14547 Beelitz-Schäpe  033204/41970

Jakobs-Hof Beelitz Kähnsdorfer Weg 15 14547 Beelitz  033204/62714

www.jakobs-hof.de

Sonntag, 28. Juli 2013 · Jg. 19/31

Die Sonntagszeitung für Potsdam und Umgebung

In Zusammenarbeit mit

Heiße Nacht in Potsdam

T ANGEB! O SOMMIEER 5 AUF SEITE

UNSER

FINDEN S

Karibische Drinks gegen die Hitze gab es gestern auf der Potsdamer Erlebnisnacht. Zehntausende bevölkerten am Abend die Innenstadt und genossen mediterranes Flair draußen, Modenschauen, Musik und Kleinkunst sowie klimatisierte Geschäfte, die bis in den Abend geöffnet hatten. pams

Das Wetter heute Morgens

24–26˚C Mittags

34–36˚C Abends

36–38˚C Präsentiert von

Pflegeberatung & Krankenpflege 0331.9678870 Pflegeservice wiku | Zeppelinstr.1 | 14471 Potsdam

www.pflegedienst-potsdam.de

Wir verlängern ub Ihren Kurzurla Alle Kunden mit 5er o. 10er Karte können die Salz- oder Sole-Grotte jetzt doppelt so lang genießen. Gültig bis 30.08.2013

Erholung und Abkühlung finden Sie jetzt in unserer Salzgrotte! NEU: Trommelreise 18.08.2013 15-16 Uhr Sonderveranstaltungen / Kinderzeiten ausgeschlossen.

Salzgrotte Potsdam Yorckstraße 24 Tel. 0331 – 58 24 36 9 www.salzgrotte-potsdam.de Salzgrotte Werder Auf dem Strengfeld 3 (Am Werder Park) Tel. 03327 – 547 123 www.salzgrotte-werder.de

Bis zu 38 Grad durch zwei Heizungen Heute wird der bislang heißeste Tag des Jahres erwartet, erhöhte Ozonwerte werden vorausgesagt Potsdam/ Berlin - Heute soll der bislang heißeste Tag des Jahres in Potsdam werden. „Je nach Stadtlagewerden esam Nachmittag 36 bis 38 Grad“, schätzt Meteorologe Thomas Endrulat vom Deutschen Wetterdienst in Potsdam.Inder Regelbetrageder Unterschied zwischen Innenstadt und Stadtrand rund zwei Grad. SeitFreitaghatder deutscheWet-

terdienst bereits für ganz Deutschland eine Hitzewarnung ausgeprochen. Dann werden Krankenhäuser, Altenpflegeheime und andere medizinische Einrichtungen vom Deutschen Wetterdienst vorab informiert. Der bestehende Hitzerekord wurde am9.August 1992 gemessen:Damals zeigten die Thermometer in Potsdam 38,6 Grad an.

„Das war für Potsdam die höchste Temperatur seit Beginn der Wetteraufzeichnung.“ Zu verdanken hat Deutschland die aktuelle Hitzewelle einer Strömung aus dem Mittelmeerraum und der Sahara. „Auch in vergangenen Tagen hatten wir ja bereits eine Hochdrucklage mit viel Sonneschein und warmen Temperaturen. Die Luft kam

Mehr Anträge für Mastanlagen Betreiber weichen auf Mark aus, anderswo kaum noch Genehmigungen Potsdam - Weil in Niedersachsen und auch in den Niederlanden kaum noch Anlagen für die Massentierhaltung genehmigt werden, suchen Investoren für Mastanlagen nach alternativen Standorten im Land Brandenburg. Das zumindest ist die Einschätzung des Bundes für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) in Brandenburg. Wegen negativer Folgen durch

die Massentierhaltung für das nes Mast- oder Zuchtbetriebs bei Grundwasser werden anderswo brandenburgischen Behördengekaum noch Anlagen genehmigt, stellt worden. mat sagte BUND-Naturschutzreferent Axel Heinzel- Berndt. „Deshalb suchen Investoren alternative Standorte.“ In Brandenburg seien die Eigentümerstrukturen Über den Kampf einer Büraufgrund der Größe vieler Be- gerinitiative gegen eine Hähnin Steinhöfel triebegünstig, so derNaturschüt- chenmast (Oder-Spree) lesen Sie am zer. In letzter Zeit seien viele Anträge auf eine Genehmigung ei- Montag in den PNN.

aber aus nördlichen Gefilden“, sollten starke körperliche Anerläutert Endrulat. Jetzt komme strengungen im Freien vermeidpa/mat nocheine Strömung aus Südwes- den. ten dazu. „Wir haben also zwei Heizungen an.“ In Berlin rechnet die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit hohen Ozonwerten von Wie Potsdam das heiße Womehr als 180 Mikrogramm Ozon chenende überstanden hat, lepro Kubikmeter. Menschen, die sen Sie am morgigen Montag auf Ozon empfindlich reagieren, in den PNN.

JETZT ENTDECKEN: ALLES FÜR DEN SCHULANFANG

2.100 GRATIS-PARKPLÄTZE

von Rostock, Hamburg

von Prenzlau 11 24 10

111

10

114 Tegel

10

Berlin 100

von Magdeburg, Hannover

2

Potsdam

115

Schönefeld

RE1

113 10

Dreieck

Fürstenwalde (Spree) 12

3

246

von Frankfurt (Oder)

5

Bad Saarow

Storkow

9

3

246

von Leipzig, München

4

RB35

13 Spreeau

Scharmützelsee

von Cottbus, Wendisch Rietz Dresden

246

Beeskow


SEITE

POTSDAM

2

aktion -

- Sonder

Diese Woche

Achtung Hausbesitzer!!!

20%

jetzt chern! Rabatt si

POTSDAM AM SONNTAG, 28. Juli 2013

SONNTAG, 28.7.2013

Feuchte Wände, nasse Keller, Schimmelbefall?

쮿 Bühne

Trockenlegung mit neuer Technologie!

Theater Poetenpack Potsdam: „Oh, wie schön ist Panama“, 11, 15 Uhr. Q-Hof, Lennéstr. 37; 979 12 91

Wir dichten Haus und Keller ab – preiswert mit langjähriger Garantie! • Ursachenforschung und Angebot

• Beratung durch geschultes Personal

• Neue Technologien

A T Z Abdichtungstechnik und Bautenschutz GmbH

쮿 Konzerte

Niederlassung Potsdam Homepage: www.atz-abdichtungstechnik.de kostenlo. Servicenr.: Tel.: 0800/5 89 50 23 (auch am Wochenende)

Orchester der Potsdamer Orchesterwoche, 16 Uhr. Friedenskirche Sanssouci, Am Grünen Gitter 3; 90 11 67

Lotto am Samstag 6 aus 49 Super 6 11 20 30 31 34 40

4

6

9

MONTAG, 29.7.2013

쮿 Lesungen und Vorträge 0

5

„Lars, der kleine Eisbär“, 9, 11 Uhr. Urania-Planetarium, Gutenbergstr. 71/72; 2 70 27 21

5

Superzahl: 0

Spiel 77 4

2

6

Aus dem jetzigen Bolzplatz zwischen Nuthestraße und dem Babelsberger Park soll ein richtiger Sportplatz werden. Jahrelang stritten Stadt und Schlösserstiftung um das Nowawiese genannte Rasenviereck. Foto: A. Klaer

2

5

1

5

Baustellen der Woche Nuthestraße: Die Auffahrt Babelsberg zur Nuthestraße ist wegen Asphaltarbeiten bis 11. August voll gesperrt. Bis 4. August wird ebenfalls die Unterführung zur Rudolf-Breitscheid-Straße für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Für die Dauer der Baumaßnahme gilt auf der stadteinwärtigen Richtung ein Verbot für LKW ab 7,5 Tonnen. Zudem ist die Rechtsabbiegespur in der Behlertstraße aus Richtung Berliner Straße für LKW gesperrt. Für Arbeiten auf der Humboldtbrücke muss der stadteinwärtige Rad- und Gehweg bis voraussichtlich Ende der Baumaßnahme gesperrt bleiben Breite Straße: Die Breite Straße ist in Richtung Lange Brücke nur noch einspurig befahrbar. Diese Bauphase dauert voraussichtlich bis zum Ende der Sommerferien an. Die Einbahnstraßenregelung in der Henning-von-Tresckow-Straße wird als Entlastung für die Dauer der Bauphase aufgehoben. In Richtung Zeppelinstraße bleiben zwei Spuren bestehen. Leipziger Straße: Für die Verlegung eines Regenwasserkanals ist in Höhe Speicherstadt voll gesperrt. Die Baumaßnahme dauert bis Anfang August. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet. In der Leipziger Straße wird Anliegerverkehr gewährleistet. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle weiterhin passieren. Karl-Liebknecht-/ Friedrich-Engels Straße: Die Zufahrt vom Lutherplatz ist wegen Bauarbeiten bis voraussichtlich Mitte August gesperrt. Außerdem wird die Friedrich-Engels-Straße in Höhe Haltestelle Lutherplatz verengt. Weitere Baustellen: Sperrung des Landtagsvorplatzes und Steubenplatzes am Alten Markt für Radfahrer und Fußgänger, Sperrung der Friedrich-Ebert- Straße zwischen Nauener Tor und Reiterweg/Alleestraße bis 2014, Einengung der stadtauswärtigen Zeppelinstraße zwischen Forststraße und Am Bahnhof Pirschheide bis voraussichtlich Anfang August, Sperrung der Seepromenade zwischen Berg- und Ernst-Thälmann-Straße in Groß Glienicke bis voraussichtlich September. pams

Grünes Licht für „Nowawiese“ Fußballplatz am Park Babelsberg ist durch Land genehmigt

„Friedrich, Freude, Eierschecke“ (auch 31.7. und 1.,2.+3.8.), 19.30 Uhr. Kabarett Obelisk, Charlottenstr. 31; 29 10 69 MITTWOCH, 31.7.2013

Babelsberg - Nun ist es offiziell: Der umstrittene Fußballplatz mit dem Spitznamen „Nowawiese“ zwischen Babelsberger Park und Nuthestraße kann gebaut werden. Das Kulturministerium als Oberste Denkmalschutzbehörde des Landes habe die Sportfläche genehmigt, teilte Kulturstaatssekertär Martin Gorholt mit. Das Ministerium hat somit den seit Jahren schwelenden Streit zwischen der Stadt und der Schlösserstiftung zugunsten ersterer entschieden hat. Die Stiftung hatte den Bau eines Fußballplatzes an

der betreffenden Stelle abgelehnt, weil sie eine Beeinträchtigung des Welterbeparks Babelsberg befürchtete. Die Nuthewiese stehe für den Übergang des Parks in die freie Landschaft, hieß es. Um der Stiftung entgegenzukommen, hat das Kulturministerium aber Auflagen an den Bau des Fußballplatzes geknüpft. So müssen Zaun, Ballfangnetze und Beleuchtung optisch unauffällig gestaltet werden, hieß es. Auch dürfen weder Container aufgestellt noch Parkplätze gebaut werden. Die Fußballspieler

sollen die Möglichkeit bekommen, die Sanitäranlagen des Strandbades Babelsberg zu nutzen. Für die neue Anlage muss allerdings der Hundeauslaufplatz weichen – er soll ein Stück versetzt werden, der bisherige Bolzplatz verschwindet daher. Der Verein Concordia Nowawes kämpft seit Jahren für den Bau des Platzes. Nach einer Studie der Universität Potsdam fehlen der Stadt allein 17 wettkampfgeeignete Sportplätze. Der neue Fußballplatz am Babelsberger Park soll noch 2013 angelegt werden. pee

Rad-Unfälle häufen sich in der Stadt Oftmals übersehen Autofahrer die Radler beim Abbiegen Eiche/Babelsberg - Unfälle mit Fahrradfahrern haben die Polizei in dieser Woche in Atem gehalten. Am späten Dienstagnachmittag stieß ein 57-jähriger Radfahrer, der auf dem Gehweg der Kaiser-FriedrichStraße in Eiche Richtung Golm unterwegs war, mit einer Fußgängerin zusammen,wie die Polizeiam Mittwochmitteilte. Wegen des Aufpralls geriet der Mann auf die Straße und wurde von einem vorbeifahrenden Auto gestreift. Er zog sich mehrere Schürfwunden zu, während die 58 Jahre alte Fußgänge-

rin einen Schock erlitt. Der Autofahrer blieb unverletzt. Am Mittwochmorgen um kurz nach 9 Uhr ereignete sich dann ein Unfall in der Rudolf-Breitscheid-Straße. Eine 14-jährige Radfahrerin war auf dem Gehweg in Richtung Nuthestraße unterwegs und wurde offenbar von einem Autofahrer übersehen. Der 73-Jährige nahm der Jugendlichen die Vorfahrt und erfasste sie beim Einbiegen in die Daimlerstraße. Das Mädchen verletzte sich an der Schulter und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

In den vergangenen Wochen haben sich die Unfälle in Potsdam gehäuft, an denen Fahrradfahrer beteiligt waren. Allein am Montag waren es drei, in der Woche davor sechs Fälle. Häufig übersehen Autofahrer die Radler beim Abbiegen oder öffnen die Wagentür, ohne sich umzusehen. Der bislang dramatischste Fahrradunfall in diesem Jahr ereignete sich im April. Damals hatte ein Lastwagenfahrer eine 23-jährige Frau beim Abbiegen übersehen und überfahren. Sie starb noch am Unfallort. Katharina Wiechers

쮿 쮿 Konzerte „XXIII. Internationaler Orgelsommer Potsdam 2013“, 19.30 Uhr. Friedenskirche Sanssouci, Am Grünen Gitter 3; 90 11 67 쮿 DONNERSTAG, 1.8.2013

쮿 Musik und Party Live in der Bar, Konzert, 20.30 Uhr. Theaterschiff, Alte Fahrt; 972 302 FREITAG, 2.8.2013

쮿 쮿 Musik und Party „Like a Virgin – Die 80er Vinylsause2, Selector Leo, 20 Uhr. Club Laguna, Fr.-Ebert-Str. 34; 2005 6500 SAMSTAG, 3.8.2013

쮿 Lesungen und Vorträge Willy Schewidy: „’Hans im Glück’ und andere glückliche und unglückliche Geschichten“, 15 Uhr. Belvedere / Pfingstberg; 20 05 79 30 „Tee beim König: Russland“, mit Teeverkostung, 14 Uhr. Orangerieschloss im Park Sanssouci, An der Orangerie 3-5

쮿 Musik und Party „Disco Deluxe“, DJ Rik, 20 Uhr. Club Laguna, Friedrich-Ebert-Str. 34; 20 05 65 00 Die Vorwahl für Potsdam ist 0331.

Gesund essen

In aller Stille Anzeigentelefon: 0331/ 23 76-111

DIENSTAG, 30.7.2013

쮿 Bühne

Alle Angaben ohne Gewähr

Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr

Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren. Albert Schweitzer Ihre Familienanzeige in der „Potsdam am Sonntag“ „Potsdamer Neueste Nachrichten“ Wir beraten Sie gerne persönlich: Wilhelm-Galerie Platz der Einheit 14, 14467 Potsdam

Hauptsitz: Rudolf-Breitscheid-Str. 39, 14482 Potsdam Filiale: Joh.-Kepler-Platz 17, 14480 Potsdam

03 31 - 280 01 43 03 31 - 600 34 18

Eigene Räume für Abschiednahmen und Trauerfeiern zu jeder Zeit Erd-, Feuer-, See- und Anonymbestattungen - Erledigung aller Formalitäten Hausbesuche auf Wunsch - Abschluss von Vorsorgeverträgen Sterbegeldversicherungen

Tag & Nacht, sonn- und feiertags  (0331) 280 01 43

Ragout von Blumenkohl mit Schweinefilet In „Potsdam am Sonntag“ präsentieren der Stahnsdorfer Starkoch, Ronny Pietzner und „Yumme“, die Stiftung Ernährung-Bildung-Gesundheit, wöchentlich Kinder-Menü-Ideen.

Zutaten: Ragout von Blumenkohl und Kartoffeln 35 Gramm Butter 30 Gramm Zwiebelwürfel 150 Gramm Kartoffelspalten

200 Gramm Blumenkohlröschen 15 Gramm Honig Pfeffer, Salz 20 Gramm Schluppen 120 Milliliter Sahne 16 Schnittlauchblüten 1 Flasche Rote Beete Sprossen Schweinefilet im Weißbrotmantel Schweinefilet Pfeffer, Salz Öl zum Braten 2 Eier 200 Gramm Weißbrot 20 Gramm Mehl

Das Schweinefilet im Ganzen würzen, anbraten und im Ofen bei 150 ºC circa 15 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Eier schaumig rühren, das Weißbrot entrinden und zerkleinern. Das Schweinefilet etwas abtupfen, in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und danach durch das geriebene Weißbrot wälzen. Den Vorgang noch einmal wiederholen. Kurz in Butter goldgelb anbraten und aufschneiZubereitung: Die Zwiebelwürfel in Butter den. glasig schwitzen, mit Honig karamellisieren. Die Kartoffel- Anrichten: spalten sowie die Blumenkohl- Das Filet in Medaillons schneiröschen mit durchschwenken den und auf dem Blumenund mit Sahne aufgießen. kohl-Kartoffel-Ragout anrichCirca zehn Minuten köcheln ten. Nach Belieben mit Frühlassen, Schluppen hinzufügen lingszwiebeln, SchnittlauchRagout von Blumenkohl und Kartoffeln mit Schweinefilet im Weißbrot- und mit Salz und Pfeffer ab- blüten und Rote Bete Sprossen servieren. mantel. Foto: promo schmecken.


POTSDAM

POTSDAM AM SONNTAG, 28. Juli 2013

SEITE

3

IM GRÜNEN Alte und neue Sportspiele mit kleinem Aufwand

Sieht so einfach aus. Beim Balancieren auf der Slackline ist Körperkoordination gefragt. Fotos: Archiv

Spaß und Spiel auf Potsdams Wiesen Fuß- oder Federball spielt jeder. Es gibt mehr sommerlichen Zeitvertreib – bei dem man sich beweisen oder blamieren kann.

Ich willdoch nurspielen–das lassen Potsdams Parkwächter nicht als Entschuldigung gelten. Zur Erholung, zum Picknicken oder für ein paar Croquet- Schläge dürfen nur die von der Schlösserstiftung als Liegewiesen definierten Flächen genutzt werden. Beispielsweise im Park Sanssouci hinter der Historischen Mühle, im Park Babelsberg am Havelufer, im Neuen Garten zwischen Grünem Haus und Jungfernsee. Beliebter Treffpunkt ist wie eh und je die Freundschaftsinsel. Wer es versteckter und weitläufiger mag, geht in den Volkspark: Dort sind Rasenlatscher willkommen. SLACKLINE Slackline (deutsch: schlaffes Seil) ist in den 70er-Jahren entstanden. Ursprünglich von alpinen Kletterern als Training für die Sensomotorik praktiziert, ist der Tanz auf dem Seil inzwischen fester Trainingsbestandteil vieler Sportarten. Zudem versucht die World Slackline Federation seit 2010, das Ganze als Wettkampfsportart zu etablieren. Die Slackline als solche ist ein Gurt, der zwischen Bäumen gespannt wird. Je nach

Länge, Höhe, Ort und Spannung spricht man von Low-, High-, Long-, Jump-, Freestyle-, Water- oder Darkline. Slackliner von Format achten auf rücksichtsvolles Verhalten und schützen Rinde und Borke. In Potsdam kann man sich die Slackline-Ausrüstung inklusive Trainer leihen, beispielsweise für einen Nachmittag unter schattigen Baumriesen im Volkspark. Info unter c www.nomadenland.de. KUBB Das HolzklötzchenWurf-Spiel ist vielen besser bekannt als „Wikingerschach“. Kubb ist schwedisch und heißt Klotz. Zwei Teams versuchen, jeweils die Klötze der Gegenpartei umzuwerfen. Wer zuerst alle Kubbs der Gegner und den König – das größte Klötzchen – getroffen hat, gewinnt. Wer aber den König umwirft, bevor er alle gegnerischen Klötze getroffen hat, verliert.

ler abwechselnd, zwölf nummerierte Holzblöcke auf Distanz zu treffen. Ziel des Spiels: durch addierte Treffer 50 Punkte zu erreichen. Seit Mitte der 1990erJahre ist das Spiel auch über Finnland hinaus populär. FLUNKYBALL Kein teures Gerät, nur etwa 15 leere Flaschen oder Dosen, einen Tennisball und Getränke für jeden Mitspieler. Zwei Gruppen stellen sich in fünf Metern Entfernung von der Mittellinie auf, an der die leeren Flaschen aufgereiht oder die Dosen pyramidenförmig aufgestellt werden. Jeder Mitspieler stellt sein Getränk vor sich auf den Boden. Die Gruppen versuchen abwechselnd, die auf der Mittellinie stehenden Flaschen zu treffen. Wurden eine oder mehrere umgestoßen, müssen alle Spieler der Gruppe, die an der Reihe war, sofort ihr Getränk leeren. Die an-

MÖLKKY Bei dem finnischen Strategiespiel versu- Wer beim Kubb diesen chen drei bis fünf Spie- Kerl umhaut, gewinnt.

Foto: Archiv

Von Leonie Langer, Maik Werther und Steffi Pyanoe

sucht die Flaschen an der Mittellinie so schnell wie möglich wieder aufzustellen. Wenn das geschehen ist, ruft man „Stop“ und die andere Gruppe muss aufhören zu trinken. Das Team, das als Erstes seine Getränke geleert hat, gewinnt. Ideal für heiße Tage, wenn man viel trinken sollte. Nur Unvernünftige spielen Flunkyball bevorzugt mit Bier.

HACKYSACK Den kleinen mit Granulat oder Sand gefüllten Stoffsack so lange wie möglich nicht den Boden berühren zu lassen und dabei nur Füße und Beine zu benutzen, das ist die simple und große Kunst beim „Hackysacken“. Praktisch: DieStoffsäckchen sind nicht größer als ein Tennisball und mit zwanzig bis siebzig Gramm so leicht, dass man ihn stets überall hin mitnehmen und – wann immer einem langweilig wird – rausholen kann. Außerdem kostet die Anfängervariante nur um die fünf Euro. Weiterer Vorteil: Man kann allein oder mit mehreren spielen. Letzteres am besten im Kreis. Wenn man es schafft, dass jeder Mitspieler des Kreises das Säckchen einmal mit Füßen oder Beinen berührt, ohne dass es herunterfällt, spricht man von dere Gruppe ver- einem „Full-Hack“.

TWISTER Wer zur Erheiterung seiner Umwelt beitragen möchte, spielt Twister nicht zu Hause, sondern im Park. Dazu wird eine Plastikfolie von etwa zwei Quadratmetern mit großen blauen, roten, grünen und gelben Punkten auf dem Boden ausgebreitet. Außer einer Drehscheibe, jemandem, der sie bedient, und maximal vier gelenkigen und (körper-)kontaktfreudigen Menschen braucht man nichts. Per Drehscheibe wird ermittelt, auf welchem der Farbkreise man welches Körperteil ablegen muss. Ergebnis meist schon nach einer Runde: Menschensalat. Wer als Erster umfällt, verliert. CROQUET Bei diesem Spiel, das seinen Ursprung schon im 16. Jahrhundert hat, stößt man markierte Holzkugeln mit Schlägern durch kleineToreaus U-förmiggebogenen Drahtbügeln. Dabei muss die Reihenfolge – von einem Abschlagstab um einen Wendestab herum zum Zielstab – eingehalten werden. Wer ein Tor passiert oder eine gegnerische Kugel ins Abseits stößt, bei Letzterem spricht man übrigens von „Krocketieren“, bleibt am Schlag. Was ganzentfernt an Minigolf er-

innert,ist schon deshalb viel besser, weil man sich nicht in einer AnlagemitplärrendenKindergeburtstagstruppen drängeln muss, sondern seine Tore an jedem Ort im Grünen aufstellen kann. PIT-PAT Minigolf kann jeder: Pit-Patdagegen hebt das Spielniveau auf die Hüfthöhe. Diese Kombination aus Minigolf und Billard ist ideal für alle, die beim Spielen gern den Überblick behalten. Mit maximal sechs Schlägen wird der Ball mittels Queue – weshalb es auch als Hindernissbillard bezeichnet wird – durch Tunnel, über Rampen, um Ecken und Kanten geschickt. Eine Pit-Pat-Anlage mit 18 Tischen gibt es im Volkspark. DISK-GOLF Spielen kann man das, was mit fliegenden Golfbällen aber so gar nichts zu tun hat, gut im Volkspark. Da hängen auch die Zielkörbe, in denen die fliegenden Scheiben (Disks) versenkt werden müssen. Spielanleitungen und Ausrüstung kann man sich am Infohäuschen am Haupteingang des Parks ausleihen. Oder man belegt einen Kurs, der im Park von den Potsdamer Hyzernauts nach Absprache angeboten wird.

Im Alter weniger stürzen Spaß an der Bewegung und Geselligkeit – Uni Potsdam sucht Senioren für Studie Die Sehkraft lässt nach, das Gleichgewicht zu halten fällt zunehmend schwerer – für ältere Menschen kann schon eine Bordsteinkante zur Stolperfalle werden und im schlimmsten Fall die Eigenständigkeit kosten. Die Professur für Trainings- und Bewegungswissenschaft der Universität Potsdam führt ab August eine Studie zur altersgerechten Sturzprävention durch. Dafür werden 60 gesunde Seniorinnen und Senioren zwischen 65 und 80 Jahren gesucht, die bereit sind, sich testen zu lassen und ab August am 12-wöchigen Training teilzunehmen. Laut einer Untersuchung aus dem Jahr 2003 stürzt fast ein Drittel der 65-Jährigen einmal jährlich, die Hälfte sogar

zweimal und öfter. Häufig zögen sich die Senioren dabei Knochenbrüche und andere starke Verletzungen zu, wie Andre Lacroix, der für die Durchführung der Studie verantwortlich ist, erklärt. „Viele Stürze könnten vermieden werden, wenn ältere Erwachsene körperlich aktiv blieben“, sagt er. Gezieltes Training könne die alltagsmotorischen Fähigkeiten erhöhen und somit ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Den Sturz verursachen zwei sogenannte Risikofaktoren. Bei extrinsischen Faktoren handelt es sich um Umgebungsgefahren, wie zum Beispiel rutschige Bodenbeläge. Körperliche Einschränkungen und Altererscheinungen gehören zu den intrinsischen oder

personalen Faktoren. Laut Lacroix sei die Gefahr eines Sturzes höher, je ausgeprägter oder häufiger diese Kriterien bei einer Person auftreten. Dies sei besonders im Alter der Fall.

DIESE WOCHE Wir haben das Strandbad Ferch im großen PNN-Badetest genauer unter die Lupe genommen. Den ausführlichen Testbericht gibt es am Dienstag in den Potsdamer Neuesten Nachrichten.

Die Schweizerische Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) entwickelte gemeinsam mit dem Studienleiter Prof. Dr. Urs Granacher Sporteinheiten, die die Kraft und das Gleichgewicht der Senioren verbessern sollen.

„Verbunden mit Spaß an der Bewegung und Geselligkeit bewirkt ein abwechslungsreiches Training weit mehr als körperliche Anpassungsprozesse“ sagt Lacroix. Positive Begleiterscheinungen seien dazu noch soziale Kontakte, Freude und gesteigertes Selbstvertrauen. Für interessierte Senioren und Seniorinnen findet am 5. und 8. August jeweils von 16 bis 18 Uhr eine Informationsveranstaltung im Hörsaal (Raum 0.39) der Professur für Trainings- und Bewegungswissenschaft, Am Neuen Palais 10, Haus 12 statt. Wer an der Studie teilnehmen möchte, kann sich bei Andre Lacroix auch vorher telefonisch unter e 0331 9774258 oder per E-Mail unter c lacroix@uni-potsdam.de zur Studie anmelden. fms

Wellness - Oase

WELLNESS - SPA - MASSAGEN und KOSMETIKSTUDIO

geöffnet Di.-Sa. 14-22 Uhr * So. 10-18 Uhr


SEITE

SPEZIAL B I O logisch

4

POTSDAM AM SONNTAG, 28. Juli 2013

Pilze wertvoll für Vegetarier

Qualitätsmängel: Pesto ist nicht gleich Pesto Auch für Grillfans gut geeignet / Proteine in Pilzen gleichen den Eiweißverlust durch Fleischverzicht aus Etikettenschwindel, Keime, Fehler im Geschmack und ein gefährlicher Schadstoff: Jedes dritte Basilikum-Pesto im Test ist „mangelhaft“. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest nach einer Untersuchung von 30 Pastasoßen mit Basilikum, darunter sechs Pesto Genovese und 24 Basilikumzubereitungen. Hersteller ersetzen laut Testergebnis teure Zutaten ganz oder teilweise durch preiswertere: Sonnenblumen- statt Olivenöl, Cashew- statt Pinienkerne, Kartoffelflocken oder Weizengrieß statt Parmesan und Pecorino. Fünf der sechs traditionellen Pesto Genovese im Test enttäuschen hier. Abgewandelt vom Original bietet der Handel Basilikumzubereitungen als Pesto alla Genovese oder Pesto Verde an. Darunter waren auch zwei gekühlt angebotene Produkte, die fast wie selbstgemacht schmeckten. Andere Produkte fielen im Geschmack durch, zum Beispiel das Pesto von Starkoch Jamie Oliver und das von Lidl. Unzulässige Bambusfasern fanden die Tester bei Bernbacher. Im Biopesto der Schweizer Firma Ppura wiesen die Tester den potenziell krebserregenden Schadstoff Anthrachinon nach, der in der EU nicht als Pestizid zugelassen ist. Der ausführliche Test Basilikum-Pesto ist unter c www.test.de/pesto abrufbar. pams

Bei Kosmetika auf Zusätze achten In vielen Pflege- und Kosmetikprodukten sind laut einer Studie des Bunds für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hormonell wirksame Substanzen enthalten, die zu einem Rückgang der Spermienqualität, verfrühter Pubertät, Hodenund Brustkrebs oder Fettleibigkeit führen können. Über Cremes, Duschgel oder Zahnpasta können diese gefährlichen Stoffe in den Körper gelangen und auf Dauer krank machen. Über 60 000 Produkte wurden auf diese gefährlichen Inhaltsstoffe hin untersucht. Fast ein Drittel aller Kosmetika enthält mindestens eine hormonell wirksame Chemikalie. Der BUND hat eine App entwickelt, damit Verbraucher feststellen können, ob Chemikalien im Produkt enthalten sind. pams c www.bund.net/toxfox

„Ich esse kein Fleisch mehr“, diesen Entschluss haben rund sechs Millionen Bundesbürger gefasst, wie der Vegetarierbund Deutschland e.V. erklärt. Das heißt, jeder Achte lehnt den Verzehr von Fleisch, Fisch und Wurstwaren ab. Veganer verzichten sogar völlig auf tierische Produkte also auch auf Eier, Milch, Butter und Käse. Die Gründe dafür sind vielfältig. Die meisten lehnen das Schlachten von Tieren und die Massentierhaltung ab. Angst vor Medikamentund Hor-

mon-Rückständen im Fleisch, Umweltschutzgründe, der Wunsch, sich natürlich und energiearm zu ernähren, spielen eine Rolle. Die Umstellung erscheint unkompliziert. Einfach ganz viel Obst und Gemüse essen, dann klappt das schon. Aber der Körper meldet sich mit Ess-Gelüsten, denen man kaum widerstehen kann. Der Grund: Er bekommt doch nicht alles, was

er braucht. Meist hapert es an Eiweißen, an den Proteinen, die Fleisch sonst reichlich liefert. Proteine sind für den Körper unabdingbar. Er braucht sie für den Zellaufbau, für Stoffwechsel und Sauerstofftransport, für den Aufbau von Hormonen und Enzymen. Kein Wunder, dass der Körper sich meldet,

wenn er nicht genügend davon bekommt. Vegetarier – und Veganer ganz besonders – müssen daher sehr bewusst auf die ausreichende Eiweißzufuhr achten. Neben Hülsenfrüchten, Sojaprodukten und Nüssen kommt den Pilzen eine wichtige Rolle zu. Wasser abgerechnet bestehen Pilze zu 40 Prozent aus Proteinen, die in ihrem

Champignon-Gemüse Spieße bereichern jedes Grillfest – nicht nur für Vegetarier. Foto: GMH/BDC

Bedarf an frischem Bio-Obst und -Gemüse wächst Brandenburg ist Spitzenreiter beim Öko-Landbau / Lebensmittelbringdienste setzen auf Bio

Aufbau tierischem Eiweiß ähneln. Das spürt man nicht nur an dem „Fleischgefühl“, das Pilze beim Verspeisen im Mund hinterlassen. So wie Fleisch liefert auch das Pilzeiweiß alle acht essentiellen Aminosäuren. Sie sind für den Körper unverzichtbar, er kann sie nicht selbst herstellen. Liefert die vegetarische Nahrung nicht genügend Eiweiß, fehlt trotz reichlichem Essen das Sättigungsgefühl. Das stellt sich rasch ein, wenn Pilze gegessen werden. Der Körper signalisiert dann, dass er bekommt, was er braucht. Pilze sind außerdem stark auf dem Sektor der lebenswichtigen B-Vitamine. 100 Gramm Champignons liefern Männern zwischen 25 und 30 Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin B2, B3, B5 und B7. Bei Frauen sind es 29 und 36 Prozent. Bei der Versorgung des Körpers mit Mineralstoffen fällt die Bilanz genauso gut aus. Pilze liefern reichlich Kupfer für die Produktion roter Blutkörperchen, Phosphat für Zähne, Knochen und Muskulatur, Kalium für den Elektrolythaushalt sowie antioxidativ wirkendes Selen – der Stoff, der vor Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs schützt. Nicht nur für Vegetarier gibt es viele Gründe immer wieder Pilze auf ihren Speiseplan zu setzen. mag c www.gesunde-pilze.de

ANZEIGE

AbenteuerPark Potsdam www.abenteuerpark.de

Bio und Öko aus der Region – nirgends in Deutschland gibt es mehr Bio pro Quadratmeter Ackerland: Mit einem Anteil von 11,5 Prozent an der Agrarfläche ist Brandenburg der bundesweite Spitzenreiter beim ökologischen Landbau. Rund 22 000 Biobetriebe gibt es in Deutschland, im Land Brandenburg sind es gut 800. Und der Bedarf an frischem Bio-Obst und -Gemüse wächst zunehmend. „Es ist überhaupt kein Problem, einen frischen Salatkopf aus dem Oderbruch in kürzester Zeit am gewünschten zu haben“, versichert Michael Wimmer, Geschäftsführer der Fördergemeinschaft Ökologische Gemeinschaft Berlin-Brandenburg (FÖL). Ausgewählte Betriebe nennt der „Bio-Einkaufsführer“ der Fördergemein-

schaft Ökologischer Landbau (c www.bio-berlin-brandenburg.de). Das Ökodorf Brodowin im Landkreis Barnim beispielsweise profitiert von der steigenden Nachfrage nach Biolebensmitteln, ist fast täglich mit seinen eigenen zehn Kleintransportern auch in Berlin unterwegs. „Immer mehr Menschen vertrauen auf Bioprodukte“, heißt es seitens des Bioprodukterzeugers. Kuhmilch, Eier, Gemüse und Säfte werden täglich frisch verkauft. „Wir sind Erzeuger, Verarbeiter und haben ein eigenes Vertriebsnetz“, sagt Geschäftsführer Ludolf von Maltzan. Über 1000 Produkte können sogar direkt nach Hause bestellt werden. Wer nicht gut zu Fuß ist, wenig Zeit hat oder einfach keine Lust zum Tütenschleppen, kann sich

mit Lebensmittelbringdiensten viel Mühe ersparen und muss dennoch nicht auf Bio-Produkte verzichten. Internethändler und Geschäfte mit Lieferdiensten bringen die Lebensmittel bis auf den Küchentisch. Bei Onlineportalen wie c www.easyeinkauf.de, c www.bioeinkaufen.de oder c www.oekokiste.de lassen sich über eine Postleitzahlensuche die Anbieter finden, die in der Region ausliefern. „Zunächst sollte ich für mich selbst hinterfragen, welche Produkte das Sortiment umfassen soll“, empfiehlt Alexandra Borchard-Becker von der Verbraucher Initiative in Berlin. Geht es zum Beispiel um bestimmte Feinkostartikel wie Zutaten zur asiatischen Küche, biete ein spezialisierter Händler die größte Auswahl. Dort bekomme der

Kunde mit einem Anruf oder einem Mausklick auch Lebensmittel, die er sich vor Ort mühsam zusammensuchen müsste. Doch Vorsicht: Im Internetsupermarkt dürfen Kennzeichen fehlen, die für verpackte Lebensmittel im Geschäft vor Ort vorgeschrieben sind. Das könne vor allem für Allergiker zum Problem werden und für Kunden, die bestimmte Zutaten nicht vertragen oder auch vermeiden wollen, sagt Simone Vintz von der Stiftung Warentest. Bei den Kosten sind nicht nur die einzelnen Produkte, sondern auch die Versandkosten einen kritischen Blick wert. Hier gibt es zwischen den Anbietern erhebliche Unterschiede. Aber ein Recht auf Reklamation beschädigter oder verdorbener Produkte habe jeder. mag/ mat

Klettersommer im AbenteuerPark AbenteuerPark Potsdam Albert-Einstein-Str. 49 14473 Potsdam Tel. 0331 – 626 47 83 Kletterwald | Team Events | Waldbistro

GUT KLOSTERMÜHLE Oase der Ruhe - ankommen, loslassen, genießen

Bio-Lieferservice direkt an die Wohnungstür. Einfach online bestellen im Browdowiner Ökokorb Tel. 033362 - 70610 · www.brodowin.de

N

ur 60 Autobahnminuten von Berlin entfernt, direkt am Madlitzer See, liegt das Resort inmitten eines Waldes von über 300 Hektar. Die Individualität und die Kombination aus Hotel, Medical Spa, zwei Restaurants, Theaterforum und Reitanlage machen es zu einem perfekten Domizil für Erholungssuchende. Nachhaltige Erholung für Körper und Geist erfahren Sie bei uns nicht nur im Medical SPA sondern auch im Restaurant „Klostermühle“. Die frische, bewusste Küche stärkt das Wohlbefinden und die Lebensenergie. Wer es dann doch etwas deftiger mag, darf sich in unserer urigen „Klosterscheune“ mit regionaler Küche den Gaumen verwöhnen lassen.

Unser spezielles Angebot für Sie: Special - Potsdam am Sonntag • 2 Übernachtungen inklusive Frühstück vom Buffet • ein 3-Gang-Ayurveda-Menü (Tri-Dosha) • in unserem BRUNE BALANCE med & SPA: 1 x Aromaölmassage (60 Min.) mit einer persönlich abgestimmten Duftmischung • Tägliche Nutzung der revitalisierenden Welt des BRUNE BALANCE med & SPA mit beheiztem Innenpool und Außenpool (April bis Oktober) sowie Saunalandschaft und einem modernen Kardio- & Kinesisbereich (Sportbekleidung für unsere Indoor- und Outdoor-programme erbeten) Preise auf Anfrage

Anschrift & Kontakt:

Gut Klostermühle Mühlenstraße 11 15518 Madlitz-Wilmersdorf Tel: 033607 59 29 0 Fax: 033607 59 29 150 E-Mail: info@gutklostermuehle.com www.gut-klostermuehle.com Scannen Sie einfach den nebenstehenden QR-Code mit Ihrem Smartphone!


POTSDAM AM SONNTAG, 28. Juli 2013

POTSDAM MITTELMARK

„Werderscher Wein, macht Dir die Rübe müde“

SEITE

Stampfen und Trampeln

Kurz notiert Werder - Die Potsdamer Kabarettistin Barbara Kuster tritt mit ihrem Programm „Die Eiserne Lady“ am heutigen Sonntag, ab 17 Uhr, in derComédie Soleil,Eisenbahnstraße 210, auf. Eintritt kostet 15, ermäßigt zehn Euro.

Biotop-Entdeckung auf Parcours im Naturpark Nuthe-Nieplitz

Karsten Perenz singt Lieder „Für’n Jart’n“ Der Naturpark Nuthe-Nieplitz zusammengeschrumpft – von 623 auf weniger als einen Quadratkilometer. In einem neuen Erlebnisparcours vor dem Naturparkzentrum am Wildgehege Glauer Tal sind jetzt die acht typischen Lebensräume des großen Parks zusammengefasst worden. Entstanden sind kleine, kompakte Biotope auf 15 Hektar. Startpunkt des Pfades ist der Parkplatz des Saarmunder Sportplatzes. In der Freilandausstellung ist fast alles, was im Naturschutzgebiet verboten ist, erlaubt: man darf abseits der Wege gehen, durch Wiesen mit hüfthohem Gras spazieren, unter rauschenden Pappeln picknicken und auf eine über zwei Meter hohe Sanddüne klettern. „Wir wollen Natur erlebbar machen“, sagte die stellvertretende Vorsitzende des Landschaftsfördervereins Nuthe-Nieplitz-Niederung, Christa Schmid. Der Parcours zeigt verschiedene regionale Biotope. Dazu zählen Staudenflur, Streuobst- und Blütenwiese, Wald, Weide, Binnendüne, Ackerfläche und Wald. Jedes dieser acht Felder, die durch ein Wegenetz miteinander verbunden sind, hat eine interaktive Erlebnisstation. Der Erlebnispark soll nicht nur Naturtouristen anlocken. „Er ist auch als Naherholung für die Bewohner der umliegenden Gemeinden gedacht“, betont Christa Schmid vom Landschaftsförderverein. Ohne

Werder (Havel) - Auf seiner tägli- 51-jährige Sänger, der seit über ist

chen Strecke zwischen dem Berliner Kudamm und Spandau ging Karsten Perenz die Stadt Werder nicht aus dem Kopf. 14 Jahre lang arbeitete er in Berlin als Busfahrer. Er summte vor sich hin, und jeden Tag kam eine neue Zeile hinzu – bis das Lied mit der Melodie des bekannten Schlagers fertig war. Beim Einsteigen mussten seine Fahrgäste schmunzeln. Kein Wunder bei diesem Refrain: „Werderscher Wein, macht Dir die Rübe müde, geht gleich ins Bein; macht mir die Augen trübe, bist Du auch schön; ich kann nichts mehr sehn, Du musst verzeihn; Du schläfst allein – ein.“ Den Busfahrerjob hat er an den Nagel gehängt: Heute macht der

zwanzig Jahren in Werder lebt, nur noch Musik. Die Liedtexte des aus Groß Kreutz stammenden Sängers handeln hauptsächlich vom Obst. Er wirbt mit Stimmungsliedern „Für’n Jart’n“. Das Geschäft läuft immer besser, sodass er auch seinen Potsdamer Laden für Drucker und Patronen, den er neben bei führte, verkauft hat. Wenn der schlanke blondhaarige Mann auftritt, zeigt er mit seiner Schuffel, dass er zu Werder gehört. „Der musikalische Urknall kam für mich mit dem Havelobstlied.“ Damals hat Wolfgang Protze, der später mit derFercher Obstkistenbühne bekannt wurde, ein Lied von Harry Belafonte umgedichtet. Seither schreibt Karsten Perenz die Texte bekannter Lieder um. „Da jeder die Melodien kennt, können sich die Zuhörer auf den Text konzentrieren“, erklärt der Liedermacher. Als Musik mit Augenzwinkern kann man seine Lieder bezeichnen. „Es ist eigentlich Musikkabarett“, so Karsten Perenz. „Die Werderaner kennen mich mittlerweile ganz gut und wissen, wie ich das meine“, erklärt Perenz. Der Sänger ist auch leidenschaftlicher Sammler alter Schreibmaschinen. Über hundert Stück lagern mittlerweile verpacktin seinem Haus amPlessower See. Gerne würde er seine Sänger Karsten Perenz bietet Wer- Sammlung ausstellen, derzeit E.S. deraner Musikkabarett. Foto: es geht die Musik aber vor.

Teltow - Mit „Begegnungen im Fernen Osten“ stellt Fotograf Thomas Billhardt zur Vernissage am Donnerstag, dem 1. August,ab 18 Uhr, eineAuswahlseiner Fotografien, die auf seinen Reisen nach Mozambique, Chile und Bali entstanden sind, vor. Die Fotoausstellung ist bis 27. September im Bürgerhaus, Ritterstraße 10, zu sehen. Teltow - „Stimmen, die unter die Haut gehen“ ist Titel eines Konzerts mit „Tenöre4You“, das am Freitag, dem 2. August, um 20 Uhr im Ernst-von-Stubenrauch-Saal stattfindet. Die Tenöre4you präsentieren eine Pop-Klassik Mischung mit Live-Gesang in italienischemGeDie kleine Binnendüne zeigt im Kleinen, was auf der neun Hektar großen sangsstil. Karten zum Preis von Wanderdüne im Naturpark Nuthe-Nieplitz vor sich geht. Foto: PNN/Archiv 17,50 Euro gibt es im Buchkontor Teltow, Breite Straße 19, und Zaun, Eintritt und Öffnungszei- Schulklassen und Besuchergrup- im Lotto-Shop Schmidt, Potsdaten können die Felder jederzeit pen darauf rumstampfen, um mer Allee 129. genutzt werden. Besonders Fa- sie festzutreten“, erklärte Anmilien mit Kindern möchte man dreas Meißner vom Land- Klaistow - Im Rahmen des Zumit begeistern. schaftsförderverein bei einer ckertütenfests und der dazugehörigen VerkehrssicherheitsakZwei Millionen Euro wurden in Tour durch die Felder. den vergangen drei Jahren dafür Bisher sind die Besucher noch tion für die ABC-Schützen investiert. Erstellt wurden sie eher schüchtern: „Sie fahren kommt das Fielmann-Sehtestmonach einem Konzept von Stu- zwar mit ihren Rädern hier bil am 3. August auf den Spargeldenten der Technischen Univer- durch, aber die Wege verlassen hof Klaistow. Augenoptiker prüsität Berlin. Dort gibt es reich- sie selten“, berichtete Christa fen von 10 bis 17 Uhr kostenlos lich zu kurbeln, zu drücken und Schmid. Wenn die Besucher die Kurz- und Weitsichtigkeit zu stampfen. Abpflücken und weiterhin so vorsichtig sind, der Schulanfänger,m aber natürAusprobieren ist geradezu er- werde man Schilder aufstellen lich auch von Eltern und Großelwünscht. „Besonders unsere mit Hinweisen: Bitte die Wege tern. Der mobile Augen-Service Binnendüne braucht Erosion verlassen, bitte anfassen, bitte beinhaltet auch einen ausführliE. Schmid chen Brillen- Check. pams und Tritte – hier müssen ganze trampeln!

2

U MIT BIS Z POLO LIFE NUR DER

1 € 0 2.78 P R E IS V O

So attraktiv wie nie: der Polo** mit 0,90% Sommerfinanzierung. * Kraftstoffverbrauch des Polo LIFE in l/100 km: kombiniert 7,6-3,7, CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 139-96. ** Kraftstoffverbrauch des Polo in l/100 km: kombiniert 7,6-3,3, CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 174-87.

UND

0,90%

SOMMER

F IN A N Z IE

RUNG

R T E IL

HABEN ERUNGSENDE AM FINANZI L AH SIE DIE W GEBEN CH WIEDER AB 1. FAHRZEUG EINFA HLEN ODER 2. FAHRZEUG BEZA ZIEREN WEITERFINAN 3. DAS FAHRZEUG

Polo „LIFE“ 1,2 l 44 kW (60 PS) 5-Gang

Kraftstoffverbrauch, l/100 km innerorts 7,3/ außerorts 4,5/ kombiniert 5,5/ CO2-Emission kombiniert 128 g/km. Ausstattung: Klimaautomatik, Lederlenkrad, Sitzheizung vorn, Einparkhilfe hinten, Regensensor, Radio RCD 310, Nebenscheinwerfer, abgedunkelte Scheiben hinten, Tempomat, autom. abblendender Innenspiegel, doppelter Gepäckraumboden, elektr. Fensterheber, Außenspiegel elektr. und beheizt u.v.m. Hauspreis:

13.990,00 €

inkl. Erlebnisabholung in der Autostadt Anzahlung: Nettodarlehensbetrag: Sollzinssatz (gebunden): Effektiver Jahreszins:

1.750,00 € 12.240,00 € 0,90 % 0,90 %

Laufzeit: Jährliche Fahrleistung: Schlussrate: Gesamtbetrag: 48 Monatsraten à

5

48 Monate 10.000 km 6.873,21 € 12.585,21 € 119,00 €2

1 Maximaler Preisvorteil von bis zu 2.780 € am Beispiel des LIFE Sondermodells Polo in Verbindung mit dem optionalen „LIFE PLUS Paket“ gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers für einen vergleichbar ausgestatteten Polo Trendline. 2 Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden für ausgewählte Modelle. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.volkswagenbank.de und bei uns. Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis.

Ihr Volkswagen Partner Autohaus Raschick GmbH Dr.-Külz-Straße 2–4, 14542 Werder, Tel. 003327/737040, www.raschick.com


! n o i t c A ...und

Filmpark Babelsberg | Eingang: GroĂ&#x;beerenstraĂ&#x;e | 14482 Potsdam | Tel.: 0331 - 72 127 50 Mail: info@filmpark.de | www.filmpark-babelsberg.de


SPORT

POTSDAM AM SONNTAG, 28. Juli 2013

Fußball >3. Liga

SEITE

Fußball >Europameisterschaft der Frauen

5-TÜREN, KLIMA UND SUPER SPARSAM!

RB Leipzig lässt Federn, Erfurt feiert zweiten Sieg Aufsteiger RB Leipzig hat am gestrigen zweiten Spieltag der 3. Liga erstmals Federn gelassen. Die ambitionierten Sachsen kamen gegen den Aufstiegsfavoriten Preußen Münster vor 9763 Zuschauern trotz zweimaliger Führung nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus. An die Tabellenspitze setzte sich das Trio SV Wehen Wiesbaden, Rot-Weiß Erfurt und der VfL Osnabrück mit jeweils sechsPunkten, den ersehnten ersten Sieg feierte Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg beim 2:0 (1:0) in Burghausen. „Sachsen gegen Preußen“ hieß es in Leipzig in einer Hitzeschlacht bei Temperaturen von bis zu 40 Grad. Einen Sieger gab es dabei nicht: Daniel Frahn (6.) und Bastian Schulz (61.) brachten den von Alexander Zorniger trainierten Liga-Neuling zwar zweimal in Führung, doch Benjamin Siegert (44.) und Rogier Krohne (79.) gelang jeweils der Ausgleich. Damit haben beide Teams vier Punkte auf dem Konto. Ganz vorne liegt jedoch Wehen Wiesbaden nach einem souveränen 4:0 (2:0) gegen die punktund torlosen Stuttgarter Kickers. Den zweiten Sieg holte auch Rot-Weiß Erfurt mit einem 3:0 (2:0) im Ostduell gegen den Halleschen FC. Den ersten Dreier feierte auch Hansa Rostock mit einem 2:1 (1:0) bei der SV Elversberg. Ein kurioses Spiel lieferten sich Holstein Kiel und der 1. FC Saarbrücken beim 5:1 (0:0). Nach einer torlosen ersten Halbzeit gab es gleich sechs Treffer zu sehen. Keinen Sieger gab es zwischen Unterhaching und dem Chemnitzer FC (1:1) sowie beim Spiel zwischen dem 1. FC Heidenheim und Jahn Regensburg (2:2). Bereits am Freitag hatte VfL Osnabrück mit 1:0 (1:0) gegen Borussia Dortmund II gewonnen. Auf den ersten Sieg warteten dagegen weiter der VfB Stuttgart II und Darmstadt 98 nach ihrem 1:1 (1:0). sid

Schwimmen >WM

Feiertag für DSV-Team Barcelona - Thomas Lurz triumphierte in seinem ersten und einzigen Marathonrennen, Angela Maurer machte sich selbst das schönste Geburtstagsgeschenk: DieFreiwasser-Oldieshabengestern dem Deutschen SchwimmVerband (DSV) bei der WM in Barcelona einen Feiertag in Gold und Silber beschert. Der souveräne Finaleinzug von Wassersprung-Weltmeister Sascha Klein als Halbfinal-Dritter vom Turm verstärkte am achten WM-Tag die gute Laune im deutschen Team. Zum deutschen Doppel-Gold fehlte nur eine Zehntelsekunde: Angela Maurer, die ihren 38. Geburtstag feierte, verpasste nach 25 Kilometern und 7:07:19,8 Stunden nur um einen Wimpernschlag ihren dritten WM-Titel. 35 Minuten zuvor hatte Rekordweltmeister Lurz nach einer taktischen Glanzleistung bei seinem Marathon-Debüt alle hinter sich gelassen. Maurer und Lurz, die seit mehr als einem Jahrzehnt Erfolge feiern, schraubten die Ausbeute der Freiwasserschwimmer im Hafen von Barcelona auf sechs Medaillen – je zweimal Gold, Silber und Bronze. sid

7

Abb. zeigt Sonderausstattung

PIXO 1.0 l, 50 kW (68 PS), 5-TÜRER Tageszulassung aus 12/2012 inkl. Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, elektr. Fensterheber, Radio/CD u.v.m.

nur 8.490,- €

Wegener Automobile GmbH Fritz-Zubeil-Str. 51, Potsdam Tel: 0331 74390-0 www.autohaus-wegener.de Gesamtverbrauch l/100 km: innerorts 5,3, außerorts 3,8, kombiniert 4,3; CO2Emissionen: kombiniert 99,0 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse C. *Begrenzte Stückzahl

Zahlenspiegel 2. Fußball-Bundesliga 2. Spieltag VfR Aalen - SpVgg Greuther Fürth Arminia Bielefeld - 1. FC Union Berlin 1. FC Kaiserslautern - FC Ingolstadt Erzgebirge Aue - SV Sandhausen Karlsruher SC - FC St. Pauli TSV 1860 München - FSV Frankfurt Energie Cottbus - SC Paderborn 1. FC Köln - Fortuna Düsseldorf VfL Bochum - Dynamo Dresden

Trainieren und hoffen – heute geht es für das Team von Silvia Neid (2.v.r.) im EM-Finale gegen Angst-Gegner Norwegen.

Foto: imago

Der letzte Kampf zur Krone Deutsche Fußball-Damen spielen heute im Finale gegen Angst-Gegner Norwegen Solna - Angela Merkel drückt ganz fest die Daumen, „Glücksbringer“ Wolfgang Niersbach fliegt extra ein, Millionen Fans fiebern mit, und Tausende warten sehnsüchtig auf die Siegesfeier in Frankfurt: Diesen Rückenwind möchten die deutschen Fußballerinnen heute nutzen, um den sechsten EM-Triumph in Folge und den achten insgesamt perfekt zu machen. „Jetzt wollen wir noch diesen letzten Schritt gehen und den Titel holen, damit es auch wirklich was zu feiern gibt“, sagte Teammanagerin Doris Fitschen vor dem Endspiel am heutigen Sonntag in Solna gegen Norwegen. Feiern möchten auch die Spielerinnen. „Es ist gigantisch, im Finale zu sein. Aber es geht darum, dieses Finale zu gewinnen“, sagte Nadine Keßler. Für Leonie Maier würde bei einem Finalsieg „der Traum eines kleinen Mäd-

chens“ wahr werden. Die Deutschen wissen aber, dass das Finale kein Selbstläufer wird. Schließlich kassierte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die ohne sechs verletzte oder kranke Stammkräfte bei der Endrunde auskommen muss, zum Abschluss der Vorrunde eine historische Niederlage gegen den Weltmeister von 1995. Die Bundestrainerin, die im Fall des Titelgewinns „auf jeden Fall“ zu ihrem versprochenen Tanz mit DFB-Präsident Niersbach steht,hat das 0:1 gegen den zweimaligen Europameister und Olympiasieger von 2000 jedenfalls noch nicht vergessen. „Dass Norwegen ein guter Gegner ist, haben wir ja schon in der Gruppenphase gesehen. Sie sind robust, klar strukturiert und erzwingen immer wieder Torchancen“, sagte Silvia Neid, die durch

den Finaleinzug wieder fest im Sattel sitzt: „Die Tagesform wird entscheiden. Was auf keinen Fall passieren darf, ist ein Rückstand für uns. Dann werden sich die Norwegerinnen ganz weit zurückziehen.“ Vor dem Endspiel sprechen einige Faktoren für die Mannschaft Neids, die ihr Team aufgrund der personellen Probleme stark verjüngen musste. Die Norwegerinnen mussten im Halbfinale gegen Dänemark in die Verlängerung und ins Elfmeterschießen. Für die Skandinavierinnen kommt erschwerend hinzu, dass sie einen Tag weniger Pause vor dem Finale haben. Die Deutschen dagegen konnten sich im Turnierverlauf steigern und können beim Blick auf die EM-Historie zusätzliche Kraft tanken.Neid interessiert die Vergangenheit allerdings nicht. Die 49-Jährige, in deren Kader nur noch neun Europameisterinnen

Aue im Aufwind, KSC nur remis Schwaches St. Pauli rettet einen Punkt in Karlsruhe, Aue holt sich Sieg gegen Sandhausen

Ein „Sylvestr“-Schuss. Aues Jakub Sylvestr trifft zum Tor des Tages beim 1:0-Sieg des Erzgebirge-Vereins gegen Sandhausen. Foto: imago

peraturen sichtlich zu kämpfen, mehr noch als die 8200 Zuschauer auf den Tribünen. „Wir hatten in der ersten Halbzeit einige ordentliche Aktionen, danach ging nicht mehr viel. Wie so oft in der zweiten Liga hat dann eine Standardsi-

tuation entschieden“, sagte Aues Trainer Falko Götz, der bei Sky von „brutalen Verhältnissen“ sprach. Wegen der enormen Hitze war die Partie fast zwangsläufig nur in der Anfangsphase interessant. Nach nur knapp einer Minute unter-

2 2 2 2 2 1 1 1 1 2 2 2 2 1 1 1 1 2

2 2 2 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0 0 0 1 1 0 0 1 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0

0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1 2

4:0 4:1 3:1 1:0 1:0 2:1 1:0 1:1 1:1 2:3 0:1 1:3 0:2 0:1 0:1 0:1 0:1 2:5

6 6 6 4 4 3 3 1 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0

Nächste Spiele: Freitag, 9. August: von 2009 und zehn Teilnehme- F. Düsseldorf - 1860 München, FSV Frankfurt rinnen der WM 2011 stehen, VfL Bochum, Dynamo Dresden - 1. FC Union blickt bereits in die Zukunft. Für Berlin (alle 18.30 Uhr); Samstag, 10. August: SC Paderborn - 1. FC Köln, Ingolstadt 04 die Trainerin wäre ein Final-Er- Karlsruher SC (beide 13 Uhr); Sonntag, 11. folg wichtig für die weitere Ent- August: FC St. Pauli - A. Bielefeld, SV Sandhauwicklung ihrer Schützlinge. sen - Energie Cottbus, Erzgebirge Aue - VfR Aalen (alle 13.30 Uhr); Montag, 12. August: „Das sind alles tolle junge Men- Greuther Fürth - Kaiserslautern (20.15 Uhr) schen.SiehabenZiele,siesind intelligent und können Fußball spielen. Das ist eine Mannschaft 3. Fußball-Liga mit großer Perspektive“, sagte 2. Spieltag Neid, die auf den Einsatz der zu- VfL Osnabrück - Borussia Dortmund II 1:0 (1:0) 1:1 (1:0) letzt verletzten Torjägerin Celia VfB Stuttgart II - Darmstadt 98 SpVgg Unterhaching - Chemnitzer FC 1:1 (0:1) Okoyino da Mbabi hofft. SV Elversberg - Hansa Rostock 1:2 (0:1) Falls es tatsächlich zum Titelge- Holstein Kiel - 1. FC Saarbrücken 5:1 (0:0) winn reicht, muss Niersbach die Wehen Wiesbaden - Stuttg. Kickers 4:0 (2:0) Erfurt - Hallescher FC 3:0 (2:0) Schatulle öffnen. Den Spielerin- Rot-Weiß RB Leipzig - Preußen Münster 2:2 (1:1) nen, die jeweils 15 000 Euro si- Wacker Burghausen - MSV Duisburg 0:2 (0:1) cher haben, winkt die EM-Re- 1. FC Heidenheim - Jahn Regensburg 2:2 (1:1) kordprämie in Höhe von 22 500 1. Wehen Wiesbaden 2 2 0 0 6:1 6 RW Erfurt 2 2 0 0 4:0 6 Euro. Schon in Schweden wird 2. VfL Osnabrück 2 2 0 0 4:0 6 der Verbandsboss von den Spie- 4. Holstein Kiel 2 1 1 0 5:1 4 lerinnen zur Kasse gebeten. 5. Preußen Münster 2 1 1 0 5:2 4 6. 1. FC Heidenheim 2 1 1 0 3:2 4 Schließlichist diePartyimTeamRB Leipzig 2 1 1 0 3:2 4 2 1 1 0 2:1 4 hotel obligatorisch - zum Feiern 8. Hansa Rostock 9. MSV Duisburg 2 1 0 1 2:1 3 oder zur Frustbewältigung. sid

Fußball >2. Bundesliga

Aue/ Karlsruhe - „Sylvestr-Stimmung“ in Aue, Nullnummer in Karlsruhe: Während der FC Erzgebirge dank Jakub Sylvestr mit dem 1:0 (0:0) gegen den SV Sandhausen am gestrigen zweiten Spieltag der 2. Bundesliga seinen zweiten Saisonsieg feierte, musste sich Aufsteiger KSC mit einem 0:0 gegen den FC St. Pauli begnügen. Aue steht nach dem dritten Saisontreffer seines Torjägers in der Spitzengruppe, der KSC und St. Pauli belegen punkt- und torgleich Rang vier. Sandhausen, das nur wegen des Zwangsabstiegs des MSV Duisburg nicht in die 3. Liga abgestiegen war, wartet nach dem torlosen Remis beim VfR Aalen weiter auf das erste Saisontor. Auf dem Rasen des Erzgebirgsstadions herrschten um die 40 Grad, was sich eindeutig negativ auf die Qualität des Spiels auswirkte. Verständlicherweise fehlte den Aktionen das Tempo. Die Profis hatten mit den Tem-

1. Greuther Fürth 2. FC Kaiserslautern 3. Erzgebirge Aue 4. FC St. Pauli Karlsruher SC 6. VfL Bochum 7. Fortuna Düsseldorf 8. 1. FC Köln Dynamo Dresden 10. 1. FC Union Berlin 11. SV Sandhausen 12. Arminia Bielefeld 13. VfR Aalen 14. Energie Cottbus FSV Frankfurt SC Paderborn 1860 München 18. FC Ingolstadt 04

0:2 (0:1) 1:1 (0:1) 3:1 (1:0) 1:0 (0:0) 0:0 heute heute heute Montag

lief SV-Mittelfeldspieler Marvin Knoll beinahe ein Eigentor, Frank Löning auf der Gegenseite (2.) sowie die Auer Zlatko Janjic (5.) und Solomon Okoronkwo (7.) verfehlten nur knapp die Führung. Der Treffer für Aue (83.) nach einem Freistoß von Dorian Diring fiel wie aus heiterem Himmel. Bitter für Sandhausen: Der eingewechselte Ranisav Jovanovic (80.) hatte kurz vor dem 0:1 sogar die Gästeführung auf dem Fuß. Karlsruhe war vor 17 667 Zuschauern im Wildparkstadion in der ersten Hälfte die aktivere Mannschaft und hätte spätestens in der 35. Minute in Führung gehen müssen. Doch nach einer scharfen Hereingabe von Philipp Klingmann jagte Dennis Mast das Leder freistehend aus fünf Meter weit am Tor vorbei. Auch nach dem Wechsel hatte der KSC mehr vom Spiel und die deutlich besseren Chancen. Allerdings fehlte die Präzision im Abschluss. sid

10. Bor. Dortmund II 11. Jahn Regensburg 12. Darmstadt 98 Unterhaching 14. SV Elversberg VfB Stuttgart II 16. Chemnitzer FC 17. Hallescher FC 18. 1. FC Saarbrücken 19. Stuttg. Kickers W. Burghausen

2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2

1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0 2 2 2 1 1 1 0 0 0 0

1 0 0 0 1 1 1 2 2 2 2

1:1 2:2 1:1 1:1 1:2 1:2 1:4 0:4 2:7 0:5 0:5

3 2 2 2 1 1 1 0 0 0 0

Nächste Spiele: Freitag, 9. August: Borussia Dortmund II - SpVgg Unterhaching (19 Uhr); Samstag, 10. August: MSV Duisburg - Jahn Regensburg, Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden, Stuttgarter Kickers - Holstein Kiel, 1. FC Saarbrücken - SV Elversberg, Darmstadt 98 - VfL Osnabrück, Chemnitzer FC - 1. FC Heidenheim, Wacker Burghausen - RB Leipzig, Preußen Münster - Rot-Weiß Erfurt (alle 14 Uhr); Sonntag, 11. August: Hansa Rostock VfB Stuttgart II (14 Uhr)

Sportnachrichten FORMEL 1 Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel geht beim heutigen Großen Preis von Ungarn vom zweiten Startplatz aus ins Rennen. Der Heppenheimer musste sich auf dem Hungaroring erneut Lewis Hamilton geschlagen geben. LEICHTATHLETIK Nach der A-Probe ist auch die BProbe des Sprinters Tyson Gay positiv ausgefallen. Dies berichten US-Medien unter Berufung auf Informationen der US-AntiDoping-Agentur. Der 30 Jahre alte Sportler hat mittlerweile seinenVerzicht aufdieWeltmeisterschaften in Moskau erklärt. sid


SEITE

MOBIL / REISE

8

Platz auf der Promenade Stettin erwacht aus seinem Aschenputteldasein und macht sich schĂśn Eine Armada bewegt sich auf Stettin zu. Derzeit sind mehr als 100 GroĂ&#x;segler und Segeljachten noch in der Ostsee unterwegs, kämpfen um die Krone in den „Tall Ships Races“ (TSR). Erst am 2. August laufen sie in den Zielhafen an der OdermĂźndungein, wo sieein groĂ&#x;es Stadtfest erwartet, das bis zum 6. August dauert. Stettin, das MauerblĂźmchen unter den groĂ&#x;en polnischen Ostseehäfen, bereitet sich seit geraumer Zeit auf mehr als zwei Millionen Besucher vor. Die im 2. Weltkrieg stark zerstĂśrte 400 000-EinwohnerStadt will nicht nur ein besonderes Spektakel zum Treffen der GroĂ&#x;segler bieten, sondern auch zeigen, dass ihre scheinbar ewig dauernde Agonie vorbei ist,inder sieauch in Nachwendezeiten noch lange verharrte. Donnerwetter – hieĂ&#x; es bei einem Besuch vor zwei Jahren – was fĂźr ein Potenzial hatte diese Stadt mit ihren Prachtboulevards, die von GrĂźnderzeit- und Jugendstilbauten gesäumt sind. Doch: Liebe GĂźte, muss es gut 20 Jahre nach der Wende und fast 10 Jahre nach dem EU-Beitritt des Landes noch immer so unaufgeräumt aussehen? Nun kann sich eine Ăźber Jahrzehnte

Die neue Häuserzeile am Alten Rathaus lässt erahnen, wie sich die Altstadt Stettins einst präsentierte. Foto: gws

geschundene Stadt kaum aus eigener Kraft neu erfinden. Und doch versucht es die mehr als 700 Jahre alte Hansestadt. Der Stadt fehlt offenbar eine Art Masterplan fĂźr die Zukunft. Das propagierte Projekt „Floating Garden 2050“ erscheint doch sehr weit weg. Die Vision: Die grĂźne Umgebung und vor allem die zahlreichen Inseln in der Oder sollen städtebaulich zu einem Wohnviertel und „Freizeitparadies“ zusammenwachsen. Realistischer und naheliegender ist da tatsächliche Stadterhaltung. Frische Farbe und alter Glanz rund um das geschichtsträchtige Rathaus belegen, wie

das Stadtbild einst ausgesehen hat und wie ansehnlich es wieder hergerichtet werden kann. Schon ist viel Ăśffentliches Geld geflossen, nicht zuletzt aus BrĂźssel, um die offensichtlichsten Narben der Stadt zu glätten. Etwa im Uferbereich der Oder, wo auf HĂśhe der imposanten Bebauung der Hakenterrassen bereits ansehnliche Flaniermeilen beiderseits des Flusses fĂźr BĂźrger und ihre Gäste entstanden sind. Von der Ăśstlichen Seite des Oderarms aus, auf der Insel Lasztowina, kann der Spaziergänger einen wunderbaren Blick aufdie Silhouette derAltstadt genieĂ&#x;en, mit den vielen KirchtĂźr-

Corolla kommt zurĂźck Toyota fĂźhrt Bestseller als Limousine wieder ein Es war wohl einer der grĂśĂ&#x;ten Marketing-Fehler in der Europa-Historie von Toyota, ohne Not in 2007 den einstigen Bestseller Corolla in Auris umzubenennen. Seitdem dĂźmpelt das Kompaktmodell in den Verkaufslisten im Mittelfeld, nicht Fisch –nicht Fleisch. Doch ganz zurĂźck wagt man sich offensichtlich nicht. Stattdessen plant Toyota die WiedereinfĂźhrung des Bestsellers Corolla durch die HintertĂźr. Im nächsten Jahr soll nämlich die Stufenheck-Limousine, die in der TĂźrkei von den Bändern rollt, das derzeitige Kompakt-Angebot vom fĂźnftĂźrigen Auris und der Kombi-Version ergänzen. Und nicht unter dem Namen Auris, sondern als Corolla. Ob dieser Kommunikations-Spagat gelingt, bleibt abzuwarten. Preise und technische Daten des Corolla fĂźr Deutsch-

land sind noch nicht bekannt. In anderen Märkten wird die Limousine unter anderem mit einem 1,8-Liter-Vierzylinder mit 97 kW / 132 PS und 103 kW / 140 PS sowie einem 66 kW / 90 PS starken 1,4-Liter-Diesel angeboten. ANZEIGE

Berufskraftfahrer Weiterbildung

Lkw Bus in Potsdam BkF Aus- und WB-Akademie Humboldtring 84

 0331/588 71 25 Handy: 0170/314 56 64 www.fahrschul-schotte-potsdam.de

Mehr Imagegewinn als StĂźckzahlen dĂźrfte fĂźr Toyota das Ziel bei der RĂźckkehr des Corolla-Namens sein. pams

men und der wiedererrichteten ehemaligen Residenz der HerzĂśge von Pommern. Eine Art hoffnungsfroher Leuchtturm ist die neue Philharmonie. Der 25 Millionen Euro teure Bau mit zwei Konzertsälen fĂźrinsgesamt 1200Musikliebhaber, CafĂŠ und diversen Probeund Veranstaltungsräumen soll „im ersten Quartal 2014“ erĂśffnet werden. Neuen Schwung in die Kulturszene wird aller Voraussicht nach auch das Zentrum fĂźr zeitgenĂśssische Kunst „Trafo“ bringen. Der ErĂśffnungstermin am 2. August soll auch Besucher ins „Trafo“ spĂź- Der neue Toyota Corolla kommt zurĂźck. Hinter dem bekannten Namen len. Gerd W. Seidemann verbirgt sich ein Auris mit Stufenheck. Foto: Toyota

Automarkt

Reisemarkt Verkehrsrecht

EPLINIUS

Anzeige

Teil 362

Ganz verrĂźckte BuĂ&#x;gelder‌

RECHTSANWĂ„LTE

Mark Eplinius Fachanwalt fĂźr Verkehrsrecht Fachanwalt fĂźr Strafrecht

Der deutsche BuĂ&#x;geldkatalog umfasst mehr als 500 Seiten. Und dort findet man so manche Strafe, von der wir nichts wissen. Und wahrscheinlich haben auch Sie schon gegen den einen oder anderen Punkt verstoĂ&#x;en – ohne es zu ahnen. Hier ein paar Beispiele: Auf der falschen Seite der StraĂ&#x;e gehen? AuĂ&#x;erhalb von Ortschaften mĂźssen FuĂ&#x;gänger auf der linken Seite gehen, weil man den ankommenden Verkehr sieht. DarĂźber hinaus ist es amtlich angeordnet. PLINIUS RĂ„T Strafe 5 â‚Ź. UnnĂźtzes Hin- und Herparken? Auch das soll 20,-â‚Ź koTipps vom Fachanwalt sten. Aber wer will entscheiden, was unnĂźtz ist? Eine Absperrung zwischen Fahrbahnen Ăźberspringen? Jung und sportlich? Kostet aber 5,-â‚Ź. SchlieĂ&#x;lich ist die Absperrung dazu da, die Fahrbahnen gerade dort nicht zu Ăźberqueren. Schräg Ăźber die StraĂ&#x;e gehen? Eine StraĂ&#x;e ist auf dem kĂźrzesten Weg zu Ăźberqueren. Also bitte erst einmal einen rechten Winkel bilden‌ Strafe: 5 â‚Ź Die Anweisung eines Polizisten ignorieren? Sagt ein Polizist zu einem FuĂ&#x;gänger „Stopp“ und der brave BĂźrger bleibt nicht stehen, ist dieses zur Sicherheit amtlich geregelt: 5,-â‚Ź Mit dem Fahrrad auf die Autobahn? Ist natĂźrlich verboten und kostet 10,-â‚Ź. Hier dĂźrften die Krankenhauskosten jedoch klar hĂśher sein. Mit dem Auto Gassi gehen? Im Regen mit der Leine aus dem Auto den Lumpi auszufĂźhren ist untersagt. Strafe: 5,-â‚Ź.

E

Melanie Krasemann Fachanwältin fßr Verkehrsrecht Fachanwältin fßr Familienrecht

...

Grit Felgenträger Rechtsanwältin Arbeitsrecht / Verkehrsrecht Bodo Zielonka Fachanwalt fĂźr Strafrecht Verkehrshof 7, 14478 Potsdam David-Gilly-StraĂ&#x;e 1, 14469 Potsdam Tel. 0331/81 71 400 Fax 0331/81 71 401

Fahrzeugaufbereitung mit System Fahrzeugaufbereitung in vier Phasen AUSSENREINIGUNG + Motorraumreinigung + Tßrfalzreinigung + Felgenreinigung + Fahrzeugoberwäsche

2

149,–* Aktionspreis

INNENREINIGUNG UND PFLEGE + Reinigung der Polster und Teppiche + Cockpit- und Kunststoffpege + Lederbehandlung + Geruchsentfernung im Innenraum + Pege der Tßrgummis

3 4

AUSSENPFLEGE + Lackaufbereitung + Reifenpege + Pege von Kunststoffteilen + Motorraumkonservierung

SCHEIBENREINIGUNG + Reinigung der Scheiben und Spiegel

Gaede – Fahrzeugpege Tel.: 0331/600 88 46 Fax: 0331/649 00 44

HOTEL ALEXISBAD Mitten im Selketal

Das MORADA HOTEL ALEXISBAD befindet sich im wunderschĂśnen Selketal. Das Hotel verfĂźgt Ăźber 166 Hotel- u. Dependancezimmer, Restaurant u. Hotelbar. Zudem gibt es eine groĂ&#x;e Wellnessoase mit Hallenbad, Saunen, Solarium, modernem Fitnessbereich und Micro-Bowlinganlage. Leistungen: 2 oder 5 x Ăœbern. im komf. Hotel- o. Dependancezimmer mit HP, 1 x Welcomedrink, 1 x Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn ab Alexisbad auf den Brocken u. zurĂźck, alternativ: 3-Tage-Selkebahnticket, 1 x Infopaket, 1 x gef. Wanderung (nur bei 6 Tg.), 1 x musikal. Unterhaltungsabend, Nutzung des hauseigenen Wellness- und Freizeitbereichs nach VerfĂźgbarkeit MORADA ab â‚Ź KinderDEP p. P. im DZ/ ermäĂ&#x;igung: g: Bis zu 100% EZ-Zuschla . ErmäĂ&#x;igung. â‚Ź 15,- p. N 3 Tage

02.08. – 04.08.2013 09.08. – 11.08.2013 16.08. – 18.08.2013 23.08. – 25.08.2013 04.08. – 09.08.2013 11.08. – 16.08.2013 18.08. – 23.08.2013 25.08. – 30.08.2013 01.09. – 06.09.2013 08.09. – 13.09.2013 15.09. – 20.09.2013 22.09. – 27.09.2013

Jeden Sonnabend in den PNN und jeden Sonntag in Potsdam am Sonntag.

6 Tage

129,129,139,139,229,229,239,239,239,239,239,239,-

Info & Prospekte kostenlos anfordern!

Freecall:  0 800/123 39 39

tägl. von 8.00 – 20.00 Uhr auch Sa. & So.

Italien

Wir sind Potsdam.

Kostenloses 14-tägiges Probeabo Telefon: Fax: Internet:

(0331) 23 76 100 (0331) 23 76 200 www.pnn.de/service

8

Suche Damenfahrrad, 28er mit Schaltung, es muss sich leicht fahren, bis 30 Euro, Tel. 0331−28793098 o. AB. Verk. He.−Trekking Bike, 21 Gang, Da.− City Bike, 3−Gang−Nabenschaltung, 28 Zoll, beide wenig benutzt, Tel. 0175− 1611462.

Reisemarkt im Reise-Doppel.

Harzquell Bewirtschaftungsgesellschaft mbH KreisstraĂ&#x;e 10 ¡ 06493 Alexisbad www.alexisbad.morada.de E-Mail: buchung.ev@morada.de

7

DRINGEND GESUCHT!!! Kaufen jedes unfallfreie Kfz ab Bj. 2000 www.NR-Automobile.de ¡ Tel. 03 31-61 53 52 GerlachstraĂ&#x;e 10 ¡ 14480 Potsdam

zweimal abfahren.

129,-

www.eplinius.de kanzlei@eplinius.de

FĂźr Wartburg 353: Verk. 4 TĂźren, 2 x Schweller, Heckteil Limo., 90 Euro, Getriebe, 80 Euro, Felgen, 20 Euro/StĂźck, Tel. 0174−925190. Verk. Peugeot 306 Kombi, 55 kW, Bj. 1999, 116Tkm, 1,4 L., VB 850 Euro, Tel. 0176−96332973. Verk. Renault Kangoo 1,6 8V Happy Family, Bj. 06/09, 49.800 Km, 64 kW, 87 PS, Benzin, Anhängerkupplung u. viele Extras, 1. Hand, werkstattgepflegtes Auto, kl. Delle TĂźr u. Kofferraum, fĂźr 6.950 Euro, VB, Tel. 0162−1309317.

Zweiräder

* Dieses Angebot gilt fßr PKWs bis 5 Sitzplätze und mit normaler Verschmutzung, inkl. Werkstattersatzwagen

GerlachstraĂ&#x;e 6, Potsdam-Drewitz www.gaede-fahrzeugpege.de

Automarkt

Das Brocken-Erlebnis! Einmal buchen,

Alle Rechtsschutzversicherungen, auch ADAC

Wir unterstĂźtzen Sie auch mit einer kostenlosen Kurzinfo unter 0331/81 71 400 oder auf www.eplinius.de

1

POTSDAM AM SONNTAG, 28. Juli 2013

,7$/,(1)h5 .85=(176&+/266(1( $EÂźSUR3HUVRQ

:HLWHUH,QIRVZZZSL]]DODQGGH RGHU7HOHIRQ

Potsdam am Sonntag Wir sind Potsdam.

Redaktions-Fax 03 31/23 76-300

Wir sind Potsdam.


ANZEIGENMARKT

POTSDAM AM SONNTAG, 28. Juli 2013

Wohnimmobilien Verkauf

SEITE 9

Gewerbeimmobilien Ort

m²

Preis

PM

500

a. Anfrage

Baugrundstßcke nahe Potsdam/Berlin Wohnpark Gänsematen in Brßck. Nahversorgung, Gesundheit, Schulen etc. vor Ort. Top Verkehrsanbindung: RE7, A9 Berlin/Potsdam. Grundstßcke 500-900 m², voll erschlossen, bauträgerfrei. www.gaensematen.de Projektgesellschaft Brßck mbH Infotelefon: 0341 5614425 Vor-Ort-Beratung: Sa. 14–17 Uhr und So. 10–13 Uhr bzw. nach Vereinbarung

Neubau Ärztehaus am Buga-Park auch geeignet fßr Physiotherapie, Zahnarzt, sonstige Praxisräume, Apotheke Erich-Mendelsohn-Allee, Mies-van-der-Rohe-Str., Peter-Behrens-Str.

Flächen von 100-750 m², Neubau, modern, bedarfsgerecht, barrierefrei, teilbar, direkter StraĂ&#x;enbahnanschluss

Fertigstellung Ende 2014/Anfang 2015, Mietpreis ab 12,50 ₏/m², provisionsfrei direkt vom Eigentßmer

Weitere AuskĂźnfte durch

MILA Hausverwaltung Tel 0331/292911¡ mila-potsdam@t-online.de www.gaensematen.de NCC baut in Potsdam-Bornim, Hßgelweg / Fasanenring: bezugsfertige DHH und EFH mit Wohnfl. v. 124 bis 178 m2 auf Grundstßck v. 260 bis 532 m2, KP ab 253.000,– ₏. Infobßro vor Ort: Hßgelweg/Fasanenring, 14469 Potsdam-Bornim, Sonntag 14 bis 17 Uhr. Telefon 0800 670 80 80 (kostenfrei). www.nccd.de

Stellenangebote

Wir suchen Zusteller fĂźr unsere Zeitung

POTSDAM, Rudolf-Breitscheid-StraĂ&#x;e 16, verschiedene Angebote an Pizzen, Pasta, Auäufen, Finger-Food und vieles mehr! Pizzen schon ab 5,30 â‚Ź! Pizza-Land – Mo-Fr 11-13 Uhr & 16-23 Uhr, Sa. & So. &. Feiert. 17-23 Uhr unter 0331 / 97 999 17 und www.pizza-land.de

Wohnimmobilien Vermietung Zi.

m²

Miete

Nk/Bek

Pr

3

144

1.483,– k

419,–

0

Voltaireweg 7, DG (Aufzug), Erstbezug, 2 Balkone, FW, FuĂ&#x;bodenheizung, Dusch- und Wannenbad, Gäste-WC mit ebenerdiger Dusche, HWR mit E.- und W.-Anschluss, Parkett, EinbaukĂźche (Farbwahl mĂśglich), hochwertige Ausstattung, digitaler Kabelanschluss, provisionsfrei, Tel. 0 30. 67 96 98 36 Wir sind fĂźr Sie vor Ort: Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr AusfĂźhrliche ExposĂŠs mit Grundrissen finden Sie unter www.wohnen-am-voltaireweg.de

Zi.

m²

Miete

Nk/Bek

Pr

2

66

687,– k

195,–

0

Pappelallee 49, 2. OG (Aufzug), Erstbezug, Balkon, FW, FuĂ&#x;bodenheizung, Dusche und Wannenbad, HWR, zus. Abstellraum i.d. Whg., Parkett, EinbaukĂźche (Farbwahl mĂśglich), gepflegte Wohnanlage, digitaler Kabelanschluss, provisionsfrei, Tel. 0 30. 67 96 98 36 Wir sind fĂźr Sie vor Ort: Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr AusfĂźhrliche ExposĂŠs mit Grundrissen finden Sie unter www.wohnen-am-voltaireweg.de

Zi.

m²

Miete

Nk/Bek

Pr

3

99

987,– k

288,–

0

14476 Fahrland/GroĂ&#x; Glienicke/Uetz 14532 Stahnsdorf/Kienwerder/GĂźterfelde/Kleinmachnow 14469 Pdm.-Jägervorstadt/Grube 14473 Pdm. Teltower Vorstadt

Voltaireweg 3b, 2. OG (Aufzug), Erstbezug, Balkon, FW, Parkett, EinbaukĂźche (Farbwahl mĂśglich), FuĂ&#x;bodenheizung, Wannenbad, Gäste-WC mit ebenerdiger Dusche, HWR mit E.- und W.-Anschluss, zus. Abstellraum i.d. Whg., hochwertige Ausstattung, digitaler Kabelanschluss, provisionsfrei, Tel. 0 30. 67 96 98 36 Wir sind fĂźr Sie vor Ort: Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr AusfĂźhrliche ExposĂŠs mit Grundrissen finden Sie unter www.wohnen-am-voltaireweg.de

Verdienen Sie etwas nebenbei Ganz relaxed am Vormittag Frische Luft & Bewegung gratis! Interessenten melden sich bitte bei: ZAPO Zustellagentur Potsdam GmbH • Am Bßrohochhaus 2–4 (3. Stock) • 14478 Potsdam Tel.: 0331 / 88 71 22 20 oder 030 / 33 93 92 83 • ag48@bzv-berlin.de • www.bzv-berlin.de

Die KĂ–TTER GmbH & Co. KG Reinigung & Service

sucht in Potsdam ab sofort

Reinigungskräfte 20 Stunden / Woche Arbeitszeit ab 5.00 Uhr sowie geringfßgig Beschäftigte. Bewerbungen richten Sie bitte an: 0 33 02 / 78 65 72 44

www.semmelhaack.de PROVISIONSFREI!

Potsdam-Waldstadt, Saarmunder Str. 60, 2 Zi., 46 m2, 01.-10. Etage, Lift, Duschbad, EBK, Gemeinschaftsbalkone, WaschkĂźche. Kaltmiete 345,- â‚Ź zzgl. NK, Fa. Semmelhaack, Tel. 0331-58 49 830 www.semmelhaack.de

Potsdam-Drewitz, verschiedene 3-Zimmer-Wohnungen ab 62 m², Wannenbad, Balkon, Kaltmiete ab 365,- ₏ zzgl. NK. Fa. Semmelhaack, Tel. 0331 – 584 98 33

www.semmelhaack.de

MODERN UND KOMFORTABEL

SCHLAATZSTRASSE 2/3 Erstbezug! 2- bis 4 -Zimmer-Wohnungen, groĂ&#x;zĂźgige Grundrisse, Wohnflächen von 52 m2 bis 101 m2. Ausstattung: Aufzug, moderne EBK, Balkon, Pkw-Stellpl. (begrenzt), Kaltmiete ab 520,- â‚Ź zzgl. NK.

Tel. 0331/58498-35 jeschke@semmelhaack.de

Potsdam, SchlaatzstraĂ&#x;e 1, 3 Zi., 93 m2, 3.OG,EBK,Kellerraum,Wannenbad,KĂźche mit Fenster, provisionsfrei! Kaltmiete 790,– â‚Ź zzgl. NK. Fa. Semmelhaack, Tel. 03 31/5 84 98 35, www.semmelhaack.de

Potsdam, Zeppelinstr. 126 A – Wohnen am Templiner See! 3-Zimmer-Whg. in exklusiver Lage, 80,5 m2 Wohnfläche, Balkon, EBK, Bad, Aufzug, Erstbezug, bezugsfertig ab 10/2013, Kaltmiete 725,- ₏ zzgl. NK, provisionsfrei!. Fa. Semmelhaack, Tel. 0331-584 98 32, www.semmelhaack.de

Wohnungsmarkt

1

Potsdam, Kurt-v.-Plettenbergstr. 10a / Nähe Pappelallee, exklusive Lage, 2 Frau in leitender Position aus OL sucht in Potsdam 2−Zi.−Whg. mit Balkon, EBK, Zi., 62,5 m2 Wohnfl., 2.OG, EBK, Duschzum 1.10., bis 700 Euro WM, Tel. 0441− bad, Abstellk./begehb. Kleiderschrank, 7791645. Balkon, Erstbezug, provisonsfrei, ab Mitwohnen, Senior, 60 Jahre, Haushalt, Garten, Miete, gern 2 Zimmer oder 06.2013, Kaltmiete 656,- â‚Ź zzgl. NK. Fa. Wohnung, Tel. 0151−10775558. Semmelhaack, Tel. 0331-584 98 32 Suche

Nachmieter

ab

September

13,

helle 2−Raum−Whg., 53 m² im Potsdam, Kurt-v.-Plettenbergstr. Kirchsteigfeld, WM 500 Euro, Tel. 0174− 12 / Nähe Pappelallee, exklusive 5341016. Lage, 3 Zi., 76 m2 Wohnfl., EG, Ab2 stellk., EBK, Duschbad, Terrasse, Immobilienmarkt Erstbezug, provisonsfrei, ab 06.2013, WochenendgrundstĂźck mit Kaltmiete 718,- â‚Ź zzgl. NK. Fa. Ferch, massivem Bungalow gesucht zur Pacht, Semmelhaack, Tel. 0331-584 98 32 Tel. 0178−3341453.

PIZZA-SALAMI ab 5,50 â‚Ź MITARBEITER GESUCHT!

POTSDAM AM SONNTAG

 0331 / 97 999 17

Sonntagszeitung fĂźr die Gebiete Potsdam, Werder, Teltow

4*-Hotel in zentraler Lage Potsdam sucht fßr junges Team Verstärkung!

Verlag: Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft mbH & Co. KG Telefon (03 31) 23 76-0 GeschäftsfĂźhrung: Florian KranefuĂ&#x; Marcel Pelletier (-144) Anzeigenleitung: Marcel Pelletier Chefredakteur: Peter Tiede (-132) Redaktion: Kay Grimmer (-176) Jana Kuste (-175) pams@pnn.de Verlags- und Redaktionsanschrift: Potsdam am Sonntag, Postfach 60 12 61; 14412 Potsdam Besucheradresse: Platz der Einheit 14 (WilhelmGalerie), 14467 Potsdam Anzeigen: Telefon (03 31) 23 76-111 Fax (03 31) 23 76-400 Redaktion: Telefon (03 31) 23 76-175, -176 Fax: (03 31) 23 76-200 Druck: Henke Pressedruck GmbH Zustellung: Berliner Zustell- und Vertriebsgesellschaft fĂźr Druckerzeugnis mbH (BZV) Vertriebs-Service: (03 31) 23 76-116 Anzeigenschluss: mittwochs 18.00 Uhr Druckauflage: 132.600 Expemlare FĂźr den Inhalt der Anzeigen zeichnen die Auftraggeber verantwortlich. Diese Zeitung erscheint einmal wĂśchentlich. Es gilt die Anzeigenpreisliste Mediadaten Print & Online, gĂźltig ab 1. Januar 2013. Die Redaktion behält sich das Recht der auszugsweisen Wiedergabe von Zuschriften vor. VerĂśffentlichungen mĂźssen nicht mit der Meinung der Redaktion Ăźbereinstimmen. FĂźr unaufgeforderte Zuschriften, Bilder und Zeichnungen Ăźbernehmen wir keine Haftung. Wir verwenden Zeitungspapier bis zu 100 % Altpapieranteil.

Zimmermädchen/Roomboys

Mo.-Fr. 11-13 Uhr & 16-23 Uhr • Sa. & So. 17-23 Uhr

www.pizza-land.de - Rudolf-Breitscheid-Str. 16 - Potsdam

nur mit Erfahrung, ab sofort. Telefon 01 63/2 65 54 60 Verblendmaurer fĂźr auswärtige Baustellen gesucht. Ăœberdurchschnittliche Leistungsabrechnung. BBS Bau GmbH, Tel. 0 44 71 / 98 06 61. bbs-bau@t-online.de ¡ www.bbs-bau.de Zimmermädchen/Roomboys auf 450-Euro-Basis fĂźr einzelne Wochentage oder nur Wochenende. Telefon 01 63-2 65 54 60

 BEILAGENHINWEIS Unserer heutigen Ausgabe liegen folgende Prospekte der Voll- bzw. Teilauflage bei: ALDI Nord Media Markt Nationale Flyer Dänisches Bettenlager ¡ Hellweg toom Potsdam toom Brandenburg/Wust Hammer ¡ Medi Max Matratzen Factory Outlet Wir bitten um freundliche Beachtung

3 Kundenbetreuer/-innen fĂźr abwechslungsreiche Telefontätigkeit gesucht, auch „Mutti-Schichten“ mĂśglich. Tel. 0331-23149161

Haushaltshilfe fßr langfristige Beschäftigung von Potsdamer Familie gesucht. Ca. 15 Stunden/Woche. Tel. 03 31/9 51 10 09

Inbound Team sucht dich fßr TV und Mailing Hotline. Tolle Karrierechancen. www.serco-deutschland.de Telefon 0800-7 23 62 73 (gratis) Suchen freundliche, motivierte Fachverkäufer/in fßr Wurst, Schinken und Feinkost in Volloder Teilzeit. Bewerbung bitte unter Wurst und Schinken Haase, Tel.: 030 / 432 01 364 oder info@haase-wurst.de

Wir suchen eine/einen

Sachbearbeiter/in fßr die Abt. Einkauf und fßr allgemeine Bßroarbeiten vorerst in Teilzeit mit unbefristeter Einstellung. Schriftl. Bewerbungen an: Burkhardt Haustechnik GmbH, Ginsterweg 2, 14822 Borkheide, Tel.: 03 38 45/60 00, Fax: 03 38 45/6 00 10 Wir suchen Reinigungskräfte (m/w) fßr Potsdam – Einsatz Mo.-Fr. f. 4-5 Std. tgl. frßh. Telefonische Bewerbung unter GRG Services Group Herr Riedel: 0162 / 2045033 oder 030 / 49009-174.

Reinigungspersonal (w/m) in Potsdam ges., Teilzeit od. Minijob, AZ nachm., 8,– ₏ Std. telef. Bewerbung von Mo.– Do. 9 –12 Uhr, 0 34 61/5 41 19 40, Clean Up GmbH.

Suche flinke u. zuverl. Putzhilfe. FĂźr 2 Haushalte, je 1 x wĂś. in Bln.Wannsee, Tel. 030 / 8 05 56 36 Friseur-Azubis (m/w) gesucht! Einstiegsgehalt 1. Lehrjahr 500 Euro, sehr schĂśner Salon in Potsdamer Innenstadt. Tel. 0179 4546671

Stellenmarkt

3

Suche Arbeit als Hauswart, Garten, in Pdm., mehr. Erf. vorh., ab Sept. 13, 16 bis 20 St. pro Wo., v. HV, Tel. 0331− 28793098 oder AB.

,GHDOI U4XHUHLQVWHLJHU :LU VXFKHQ I U XQVHU 7HDP QRFK  0LWDUEHLWHU PZ  I U GLH %HVWDQGV NXQGHQEHWUHXXQJ *HKDOW ]ZLVFKHQ ¹XQG¹(XUR%HZHUEXQJ XQWHU Seniorenbetreuer/in, Einkaufshilfe bis 16,– ₏/Std., freie Zeiteinteilg. selbst. Bas., Info: 0 15 20/4 79 71 95 Nebenjob gesucht ? Fßr Familien in Pdm., Werder, Teltow suchen wir Haushaltshilfen, MiniJob, Firma cleanmyhome.de, Tel. 0160 / 1 11 19 74


ANZEIGENMARKT

SEITE 10

POTSDAM AM SONNTAG, 28. Juli 2013

13/007

Bildung / Unterricht

IMMER NOCH KEINEN

www.piening-personal.de

Noch freie Ausbildungsplätze zum 01.10.2013 in Beelitz Heilstätten zur/zum staatlich anerkannten Altenpfleger/in

AUSBILDUNGSPLATZ ?

Suchen Sie eine Ausbildung oder möchten Sie sich beruflich neu orientieren (Umschüler)? Wir zeigen Ihnen eine berufliche Perspektive auf! Zugangsvoraussetzungen: für Schulabgänger: Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss, Ausbildungsvertrag mit einer  entsprechenden Einrichtung für Umschüler: Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss, Bildungsgutschein

Dann komm jetzt zur Beruflichen Schule Angermünde!

Nutzen Sie Ihre Chance! Ihre Perspektive für einen beruflichen Neustart... Seit über 30 Jahren bietet Piening Personal eine breite JobAuswahl für Fach- und Hilfskräfte. Sie suchen noch Ihren Traumjob? Unsere Spezialisten beraten Sie gerne!

GRAFIKDESIGN SPORT

Rufen Sie gleich an und vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin!

Fair bezahlt nach iGZ/DGB-Tarifvertrag, mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie vielen Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre persönliche Karriere bei Piening Personal. Zum dritten Mal ausgezeichnet als einer der besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand.

2-jährige Ausbildung staatliche Prüfung Fachhochschulreife parallel

Rufen Sie uns kostenlos an! 0800 2521100

TAG DER OFFENEN TÜR in Beelitz & Potsdam

auch für Abi-Abbrecher der Weg zur FHR geringes Schulgeld Wohnheim

Ausbildungsstart: 5.8.2013 Tel.: 03331 260511, mail: info@bsa-ang.de

Die Kleinanzeigen-Rubriken

@

@ @ @

@ @ @ @ @ @

@ @ @

h

@ @

@

@

@ @

? @ @ @ @ @ @ @ @ e ? @ @ @ @ @ @ @ @ e ? ? ? ? ? ? e

h h @ @

h

@

@

h

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

Sonstiges

Dienstleistungen

12 • Computer & Zubehör 13 • Hifi / TV / Video 14 • Kosmetik, Wellness 15 • Urlaub & Freizeit 16 • Tiermarkt 17 • Unterricht 18 • Verloren & Gefunden 19 • Wassersport 20 • Sonstiges 21 • Kontakte 22 • Massagen

5

Bodenleger Heiko Weber bietet: Teppichboden, Kettelservice, PVC, CV, Linoleum, Laminat, Design-Beläge, Fertigparkett und Korkbeläge, dekorativen Sonnen- u. Sichtschutz für jedes Fenster, Markisen, Insektenschutz!! Preisw. Teppichboden- & Teppichreinigung, Malerarbeiten!! Tel.: 03 31/6 00 51 40 oder 01 74/4 45 60 01

@

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

✗ Haushaltshilfe ✗ Gartenarbeiten/ und -pflege ✗ Handwerkerservice

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ ? @ @ @ @ @

@ @ @ ? e @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@

@

@ @

@

@

@

@

@ @

@ @

@

@ @ @ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @

@

@

@

@

@

@ @

@

@

@

@

@

@

@

Meine Anzeige soll unter der Rubrik Nr. ......... erscheinen.

@

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @ @ @

@

@

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@ @

@

@

@

@ @

@ @

@

@

@

@

@ @

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@ @

@ @ @ @ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@

@ @

❒ ❒ ❒

@ @ @ @ @

Chiffre-Gebühr bei Abholung Chiffre-Gebühr bei Zusendung bei einmaliger Schaltung Schaltung bei dreimaliger

6E 8E 1 6E

@ @

@

der Betrag liegt bei ❒ in bar ❒ in Briefmarken ❒ Den Betrag habe ich auf Ihr u.g.Konto überwiesen @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@

@ @

@ @

@

@

@ @

@

(Stichwort KA). Der Einzahlungsbeleg liegt bei.

@

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@

@

@ @

@

Die Preise gelten nur für private Inserate. Gewerbliche Anzeigen lt. Anzeigenpreisliste. Die Preise gelten nur für private Inserate. Gewerbliche Anzeigen Die Preise gelten nur für private Inserate. Gewerbliche Anzeigen lt. Anzeigenpreisliste. @

@ @

@ @

@ @ @ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @ @ @

lt. Anzeigenpreisliste.

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @ @ @ @ @ @ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@

@

@

Bei Schaltung 1 – 3 Zeilen Abdreimaliger sofort kosten Zeile 1 - 3 zusammen 1,- Euronur 6,– Z. Anzeigenschluss freitags 13 Uhr

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @ @ @ @ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@

einmaliges Erscheinen

@ @ @

@ @

@ @ @ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @

@

dreimaliges Erscheinen

@ @ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

Name

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

Vorname

Tel. @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@

@

@

@

@

@

@ @ @

@ @

@ @

@

@ @

@

@

@ @

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@

@

@

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@

Straße, Nr.

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @

@ @ @ @ @ @

@ @

@ @

@

PLZ

@

@

Ort @

@ @ @ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@

@

@

@ @

@ @

@ @

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@

@

@

@ @

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@ @

@

@

@

@

@ @

@ @

@

@

@

@

@

@

@

@ @

@

@ @

@ @

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@ @

@ @ @

@

@ @

@

Unterschrift @

@

@ @ @

@ @

@ @ @ @ @ @

@ @

@ @

@

@ @ @ @ @

@

@

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@

@

@

@

@ @ @ @

@

@ @

@

1,00 E

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@ @ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @

@ @ @

@ @ @ @ @ @ @

@ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@

@

@ @

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@ @

@

@ @

@

@

@

@ @

@

@

2,50 E

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @ @ @

@ @ @ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @ @ @ @ @

@

@ @

@

@ @

@

@

@ @

@ @

@

@ @

@ @

@ @

@

@

@

@

@

@

@

@

@ @

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @

@

@

@ @ @ @

@ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @ @ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @ @ @

@ @ @ @

@

@ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@ @ @ @

@

@ @ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@ g

@ @ @ @ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @ @ @ @ @

@ @

@ @ @

@

@ @

@ @

@ @ @ @ @ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@

@ @ @ @

@ @ @ @

@ g @ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@

@

@ @ @ @

@ @

@ @

@ @

@ @

@ @ @

@

@

?

@

@

?

@ @

@ @

? ?

@ @ @ @ @ @ @ @ ? e @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @

@ @ @ @ e @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ e @ @ @ @ @ @ @ @ e

? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

@ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ @ ?

?

@ @

@ @

@ @ @ @

@

@ @

@

Ihr Sparpaket: iPad4 mit PNN E-Paper für nur 29,90 ¤ im Monat.* Gleich bestellen: Telefon (0331) 23 76-100 www.pnn.de/ipad-pams Weitere attraktive Angebote finden Sie unter www.pnn.de/e-paper * iPad 16 GB mit Wi-Fi in schwarz ohne Zuzahlung. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit gilt der dann gültige Preis für das E-Paper (zzt. 13,90 ¤ monatlich). Preise inkl. MwSt. Der Kauf des iPad steht unter Eigentumsvorbehalt innerhalb der ersten 2 Jahre. Die Garantie für das iPad beläuft sich auf ein Jahr. Mit vollständiger Zahlung des Bezugspreises für die Mindestvertragslaufzeit geht das Eigentum am iPad an den Käufer über. Es gelten die unter pnn.de/ipad veröffentlichten AGB. Weitere iPad-Modelle mit einmaliger Zuzahlung fi nden Sie online unter pnn.de/ipad. Die einmalige Zuzahlung wird bei Lieferung des Gerätes fällig, zusätzlich werden 2,– ¤ Nachentgelt erhoben. Nur so lange der Vorrat reicht.

@ ?

@ @

@ @

@ @

www.senioren-bethel.de

@ @ @ @

? @ @ @ @ @ @

Suche DDR−Gehweg−Platten, Maß: 40x40 cm, günstig, Raum Werder/Glindow, Tel. 0162−5206400.

@ @

?

Bethel hilft pflegebedürftigen alten Menschen.

@ @ @ @ @ @

?

In Würde alt werden

@ @

@ g

@ @

sowie Trockenbau, Fassaden u.v.a. Baustoffe alles zu Tiefpreisen direkt vom Großhandel Kunzelmann Baustoffe KG (in Werder) Telefon: 0 33 27 / 56 94 80 www.baustoffprofis.com

@ @ @ @ @ @ @

@ g @

@ @ @

@ @ @ @ @ @ @ @

@ g @

@ @ @ @ @ @ @ @

@ @

@ g @

!!! Fenster und Dächer

@ @ @ @ @

Daten. Der Verlag behält sich die Entscheidung einer Veröffentlichung der Anzeigen vor. Bankverbindung: Commerzbank Potsdam · BLZ 160 400 00 · Kto.-Nr. 1001 130 00 Bankverbindung: Commerzbank Potsdam · BLZ 160 400 00 · Kto.-Nr. 1001 130 00

@

@

@ @ @ @ @ @ @ @

Gegenstand einer privaten Kleinanzeige können beispielsweise nicht sein: Handwerks- und DienstleistungsanGegenstand einer privaten Kleinanzeige können beispielsweise sein: Handwerks- und Dienstleistungsangebote, Unterrichtsanzeigen, Immobilienangebote und -verkäufe,nicht Vermietung/Verpachtung, Angebote reinrasgebote, Unterrichtsanzeigen, Immobilienangebote -verkäufe, Vermietung/Verpachtung, Angebote reinrassiger Tiere, Darlehns- und sonstige Geldangebote und sowie alle Anzeigen, aus denen regelmäßige Einkünfte ersiger Tiere, und sonstige Geldangebote alle Anzeigen, denen regelmäßige Einkünfte ersichtlich sind Darlehnsoder die einen gewerblichen Charaktersowie vermuten lassen. Dieaus Preise hierfür gelten laut jeweiligen Mediasichtlich sind oder die einen gewerblichen vermuten lassen. Die Preise gelten laut jeweiligen MediaDaten. Der Verlag behält sich Charakter die Entscheidung einer Veröffentlichung derhierfür Anzeigen vor.

@

@

@

@ @ @ @ @ @ @ @

Anzeigenschluss freitags 13 Uhr • Geschäftsstelle: PNN-Shop im Stadtpalais Potsdam, Brandenburger Str. 49 - 52, 14467 Potsdam. Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. Uhr; Sa. 9–18 Uhr. Postanschrift: Platz der EinheitBrandenburger 14,49 14467 Erscheint mittwochs Anzeigenschluss freitags 13 9.30 Uhr •–20 Geschäftsstelle: PNN-Shop im Stadtpalais Potsdam, Str. 49Potsdam. - 52, 14467 Potsdam. Geschäftsstelle: PNN-Shop im Stadtpalais Potsdam, Brandenburger Str. - 52,Potsdam. 14467 in den Potsdamer Neuesten und Uhr; am darauffolgenden Sonntag in „Potsdam Sonntag“. Fax-Nr.: 0137/750 850 0 (Preis pro Öffnungszeiten: Mo. Nachrichten bis Fr. 9.30 –20 Sa. 9–18 Uhr. Postanschrift: Platz der am Einheit 14, 14467 Potsdam. Erscheint mittwochs Anzeigenaufgabe fürSonntag“. Kleinanzeigen ist0137/750 leider nicht möglich. 0,98 Cent/pro Fax Nachrichten nur 1 Anzeige möglich). · Telefonische inAnruf den Potsdamer Neuesten und am darauffolgenden Sonntag in „Potsdam am Fax-Nr.: 850 0 (Preis pro Anruf 0,98 Cent/pro Fax nur 1 Anzeige möglich). · Telefonische Anzeigenaufgabe für Kleinanzeigen ist leider nicht möglich.

@ @ @ @ @ @

@

@ @

Ihre Anzeige erscheint im Kombi: mittwochs in den Potsdamer Neuesten Nachrichten und sonntags in Potsdam am Sonntag.

@ @ @

@

@

Die ersten drei Zeilen Ihrer privaten Kleinanzeigen kosten 1,00 . Zeile vier bis sechs kosten zusätzlich 2,50 E. Bitte pro Feld nur einen Buchstaben. Satzzeichen und Wortzwischenräume zählen ebenfalls als je ein Feld. 1

@

11

@

@

@

Haus & Garten

@ @ @ @ @ @ @

@

@ @ @ @ @ @

@

Verkaufe Lederschlafsofa, schwarz, 200x90x90 cm, 2−sitzig mit Auszug, 95 Euro, Tel. 0163−8424006. @

@ @

@

9

@ @ @ @ @

@ @ @

@ @

@

Möbel/Einrichtungen @ @ @

@ @

@

@

@ @ @

@ @

Gebe in Langerwisch Garten 450 m2 auf KGV-Pachtl. mit M-Bungalow, 24 m2, Du/WC, umfangreiche Austtattung ab Preis VB. Telefon 0170 5 86 15 32

Sichern Sie sich Ihr Sparpaket zum einmaligen Vorzugspreis: • iPad 16 GB mit Wi-Fi • ohne Zuzahlung • PNN E-Paper • Hardcase mit Standfunktion im Wert von 34,99 ¤ gratis dazu – für alle Besteller bis zum 30. September 2013! für nur 29,90 ¤ im Monat!*

JETZT NEU!

Luxus für den Körper – Freude fürs Herz 0331-7046981

@

@ @ @ @ @ @ @ @

@

@

Berührung – Lust – Massage ab 1 Stunde in Potsdam-Babelsberg 0175-290 00 06 www.koerpertempel.eu

@

@

@

22

@

@

@

Massagen

6

@

@ @ @ @ @

@

@

21

@

@ @

@ @ @

@

@

Kontakte

@

@ @ @ @ @ @

@

@

Klavier, schwarz, 40er Jahre, VB 300 Euro, Selbstabholung, 152x132x54 cm, Tel. 033203−79206. Selbsterfahrungsgruppe für Frauen Verhaltensmuster erkennen, mehr Erfolg und Leichtigkeit? Info. unter Tel. 0331−8872227. Verkaufe Nachtsichtgerät von TCM, NP 110 Euro, unbenutzt für 70 Euro, Tel. 0162−5206400. Verkaufe Nachtsichtgerät, unbenutzt, NP 120 Euro für 70 Euro, Tel. 0331− 28793098 oder AB. Wer verschenkt oder verkauft sehr preiswert DDR Wohnwagen mit Papieren? Tel. 0331−7482012.

@ @ @ @ @ @

@

@ @ @

20

13

Suche defekte oder gebrauchte elektrische Geräte, Waschmaschinen, Kühlschränke, Gasherde, TV−Plasma, Eine normale russische Frau, seit 4 Autoreifen, Fahrräder usw., Tel. 0179− Jahren in Deutschland lebend, 6076246. 54/1,65/85 sucht einen deutschen 14 Mann, auch gerne auf dem Lande Kosmetik, Wellness lebenden, für eine ehrliche Beziehung, Tel. 0178−5500245. Thaimassage aHerzenswunsch Raum Potsdam, bin Mo.Sa. 9.45–21.00, 80/1,71/73, sportl., jüng. wirk. m. Sonntags nach Vereinbarung Herz+Gemüt, natur− u. musikl. (vorw. www.malinthaimassage.de Klassik), viels. interess., suche einfühls. lieben Freund NR/NT der Lust z. Reden,  0177/ 3370699 o. 0331/ 20056300 www.malinthaimassage.de Lachen u. kl. Untern., wie Spazierg., Konzerte etc. hat und mich d. Einsamkeit vergessen lässt. Keine raditionelle haimassage Wohngemeinschaft. Zuschriften bitte NEU: direkt am Bhf. Drewitz unter Chiffre G 217 an die PNN, Postfach Tel. 0331/58 111 57 601261, 14412 Potsdam. www.thaimassage-potsdam.de Normaler, lebenslustiger Mann, 48, sucht normale, lebenslustige Frau, Tel. 01520−3662079. Wo bist du Mann bis ca. 70 J. mit Niveau, schlank, sportlich, den ich 172 cm, 63 kg, attraktiv nicht aufgebe zu finden? caesium1@gmx.de empfängt Ihre Nachricht. @

Partnersuche

@

@

@ @ @ @

HiFi/TV/Video

www.steffis-allroundservice.de

@ @ @

Schmiedezaunanlagen extrem preiswert, Dt. Qualität + Garantie, Grat. Kat., Vor-OrtTermine. Sommerrabatt!!! 030/6 55 90 03 www.zaunkoenig-wendenschloss.de

01577 – 64 55 969 0331 – 64 746 485

Pflasterarbeiten aller Art Tel. 0151 - 42530378 ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e ? @ @ @ @ @ @ @ @ ? e

firma.liepe@t-online.de www.liepe-ketzin.de

✗ Büroreinigung

Heinzelmännchen Rundum-Service Hausputz, Wäschepflege, Erledigungsdienste aller Art! Anruf genügt! 콯 0 33 27/ 73 15 45 oder Funk 01 72/3 28 76 77

POTSDAMER KLEINANZEIGEN-FLOHMARKT

e

@

h @

@ @ @

am 21. April 2012, von 9 bis 12 Uhr

Wir bewegen Menschen, Menschen bewegen uns.

167

FACHHOCHSCHULREIFE

1 • Wohnungsmarkt 2 • Immobilien-Markt 3 • Stellenmarkt 4 • Geschäftsverbindungen 5 • Dienstleistungen 6 • Partnersuche 7 • Automarkt 8 • Zweiräder 9 • Möbel/Einrichtungen 10 • Kleidung 11 • Haus & Garten

Maßnahmennummer liegt vor und kann ggf. erfragt werden.


UNTERHALTUNG

POTSDAM AM SONNTAG, 28. Juli 2013

Sonne, Musik und Party in der Wuhlheide

Foto: Archiv

Berlin - Mitten in der Hochsommerzeit und pünktlich zum Finale der Sommerferien lädt der Berlin-Brandenburger Radiosender 94,3 rs2 am kommenden Samstag, dem 3. August, ab 18 Uhr zu seinem traditionellen Sommerfestival in die Berliner Kindl-Bühne Wuhlheide. Beim Sommer-OpenAir mit dabei sind die deutsche Erfolgsband Silbermond („Das Beste“) und die ESC-Siegerin Lena Lena („Satellite“), außerdem die Finnen-Rocker Sunrise Avenue („Fairytale Gone Bad“) sowie das englische Multitalent Ali Campbell mit seiner Band UB40 („Red Red Wine“) und die Berliner Sängerin Elif („Unter meiner Haut“). Beschlossen wird das Musikfestival mit einem großen Höhenfeuerwerk über der Arena. Karten für das 94,3 rs2-Sommerfestival 2013 am 3. August, ab 18 Uhr (Eintritt ab 17 Uhr), in der Berliner Kindl-Bühne Wuhlheide kosten ab 24,90 Euro und sind an Vorverkaufsstellen sowie unter c www.rs2.de erhältlich. KG

20 Jahre „Knallbummpeng“ Stuntcrew plant zum Jubiläum den „Big Bang“ in der kommenden Filmparknacht Babelsberg, also zumindest der Teil des Filmstadtgeländes soll erzittern und erbeben. Zur Langen Babelsberger Filmparknacht am kommenden Samstag, dem 3. August, feiert die Stuntcrew Babelsberg ihr 20-jähriges Jubiläum. Pyrotechnischer Zauber und atemberaubende Stunts sorgen für Nervenkitzel pur. „Die spektakuläre Stuntshow im Vulkan fasziniert seit nunmehr 20 Jahren die Zuschauer“, konstatierte Filmparkchef Friedhelm Schatz. Was 1993 mit der Show „Final Countdown“ und den anonymen Helden des Films begann, begeisterte seitdem mehr als acht Millionen Gäste. Aus diesem Grund soll es zum „Big Bang“ kommen: Am Fuße des Vulkans wird die wohl größte Filmexplosion, die Babelsberg in 100 Jahren Filmgeschichte gesehen hat, stattfinden. Besucher sind um 20 Uhr live dabei, wenn von den „2nd Unit Spezialisten“ eine Szene für den neuen Filmpark-Imagefilm gedreht wird. Danach öffnet sich der Vulkan. Im Feuerschein lädt die Stuntcrew Babelsberg zum spektakulären Endzeitspektakel à la Mad Max ein. Die zusätzliche exklusive Nachtshow bietet „Großes

Kino live“, Helden am Limit und eine unvergleichliche Kulisse im illuminierten Vulkan. Speziell zur Filmparknacht wird die interaktive Bühne aufgebaut, auf der die Stuntcrew einen Einblick in ihr Metier gewährt. Wild West Action mit der Crew der Westernstadt El Dorado bieten ebenso Mitmachaktionen wie auch die Vorführung der Stunttechnik Wire Work im Foyer der Metropolis Halle, bei der die Besucher durch die Lüfte schweben. Zur Erholung gibts Live Musik mit „Potstock“, ehe um Mitternacht die Babelsberger Pyro-Meister beim nächtlichen Brillant-Feuerwerk über dem Vulkan ihr Können zeigen. PamS-Leser können zum Jubiläum durch die Nacht streifen und natürlich auch den ganz großen Knall erleben. Wir verlosen 5mal 2 Freikarten für die Lange Babelsberger Filmparknacht am 3. August. Gewinnen kann man morgen 15 Uhr unter c 0331 pams 2376116. Lange Filmparknacht, Filmpark Babelsberg, 3. August, 10 bis 24 Uhr, Eingang Großbeerenstraße, es gelten die regulären Eintrittspreise. Beginn der Filmparknacht mit zusätzlichen Programm-Highlights ab 18 Uhr

SEITE

Kurz notiert Auf der Dachterrasse des Pomonatempels auf dem Pfingstberg erzählt Karin Elias heute ab 15 Uhr Geschichten für die ganze Familie. Zu hören sind die „Märchen, die der Südwind bringt“ – bei freiem Eintritt. Einen französischen Abend kann man heute ab 17 Uhr in der Dorfkirche Eiche erleben. Zu Gast ist das Hausensemble „Surprise“. Der Eintritt ist frei – Spenden gern gesehen. Im Schatten der Platane können die Gäste am Sonntag, dem 4. August, ab 15 Uhr, an der gedeckten Kaffeetafel des Kulturund Heimatvereins Wublitztal Platz nehmen. Im Schlosspark Marquardt erklingt dann „Kaffeehausmusik“ und der Ortschronist Dr. Wolfgang Grittner führt ab 14 Uhr durch den Park. Erwachsene zahlen 5 Euro und Kinder ab 12 Jahre 2,50 Euro.

Im Lindenpark feiert man im Sommer gern auch draußen: So auch am Freitag, dem 9. August. Dann sind Me And My Drummer mit Jack BeaureGard zu Gast. Einen Tag später gibt es ab 17 Uhr eine riesen ZumbaSause und im Anschluss ab 20 Uhr stürmen directamundo aus Argentinien und Venezuela Karamello Santo und Big Mandrake die Parkbühne und bringen LatinSka, Reggae, Cumbia Es ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf den „Big Bang“, der zur diesjähri- und Punkrock mit. So klingt der pams gen Filmparknacht am kommenden Samstag geplant ist. Foto: Manfred Thomas Sommer!

„Die Eiserne Lady“ im Spiegel Barbara Kuster in der Bar jeder Vernunft / Premierenkarten gewinnen tion – eine Naturgewalt, ausgestattet mit messerscharfem Verstand und von überbordender moralischer Größe. Weinerlichen Zeitgenossen wird dann im abendlichen Bühnenprogramm schon mal der gute Rat erteilt: Umgraben im Garten helfe besser, als ein Psychiater! In diesem Sinne – ab in den Garten und vorher noch einen Abend in der Bar jeder Vernunft einplanen. Die Vorstellungen finden Dienstag bis Samstag, jeweils ab 20 Uhr, sonntags ab 19 Uhr, statt. Karten können unter e 030 883 15 82 oder per E-Mail an c reservierungen@bar-jeder-vernunft.de bestellt werden. PamS-Leser können die Premiere exklusiv genießen und werden dazu auf ein Glas Prosecco eingeladen. Wer gewinnen möchte, ruft morgen, 15 Platz da! Barbara Kuster gastiert ab Dienstag in der Berliner Bar jeder Uhr, die Rufnummer e 030 pams Vernunft. Foto: promo 885692126 an. Diese Frau muss man in Potsdam nicht mehr vorstellen: Barbara Kuster. Die Lehrerin, Sängerin, Kabarettistin und Mitteschön-Aktivistin macht sich als „Die Eiserne Lady“ erneut auf, die Hauptstadtbühnen zu erobern. Im Spiegelzelt der Bar jeder Vernunft, Schaperstraße 24, wird sie ab 30. Juli bis 11. August gastieren. Und weil die Kuster gerade in Potsdam zahlreiche Fans hat, sorgt Potsdam am Sonntag dafür, dass die sie

nach Berlin begleiten können und verlost Premierenkarten für Dienstagabend. Sollte nämlich der nächste Bundespräsident vom Volk gewählt werden – diese Frau könnte es sein. Denn Barbara Kuster ist „Die Eiserne Lady“, nach der sich unser weichgespültes Land so dringend sehnt, heißt es in der Programmankündigung. Sie sei die perfekte Wachablösung für die moralisch heruntergekommenen Grüßonkels der Na-

Fahren wie zu Kaisers Zeiten mit der Lindner-Bahn aus dem Jahr 1907

Am 3.8.2013 pendelt die Lindner-Bahn aus dem Jahr 1907 in der Zeit von 13:00 bis 16:30 Uhr zwischen Platz der Einheit/Nord und Glienicker Brücke. Sonderfahrausweise gibt es vom 22.7. bis zum 2.8.2013 im Kundenzentrum WilhelmGalerie oder auf Bestellung per Telefon unter 0331 6614510. Erwachsene 5 Euro, Kinder bis 15 Jahre 3 Euro. Weitere Informationen unter www.vip-potsdam.de

Der UCI-Kinotipp der Woche – Heute: „Wolverine: Weg des Kriegers“

Ein Held wird sterblich Seine einzigen Gefährten: die Whisky-Flasche und ein Weltempfänger, für den er immer mal wieder Batterien in dem kleinen Ort besorgen muss. Langes Haar, zotteliger Bart, der nicht alternde Held ist eine Mischung aus Wolfsmensch und Aussteiger – und sieht auch so aus. Superheld „Wolverine“ ist zurück auf der Kinoleinwand und wird in der zweiten Verfilmung nach der „X-Men“-Trilogie sterblich. Logan alias Wolverine (Hugh Jackman) schwingt diesmal in Japan seine Klingen, wo er auf

Foto: Twentieth Century Fox

seinen größten Erzfeind und den tödlichen Samurai-Stahl trifft. Plötzlich ist der Mutant mit Selbstheilungskräften verwundbar und stößt an seine körperlichen und emotionalen Grenzen. Doch das macht ihn nur stärker und

für seine Gegner gefährlicher. Eine eiskalte Blonde – Viper, gespielt von der Russin Svetlana Khodchenkova – darf nicht fehlen. Regisseur James Mangold („Walk the Line“, 2005) inszeniert die auf den Marvel-Comic basierende Geschichte als düsteren Action-ScienceFiction mit dem gewohnt unwiderstehlichen Jackman. „Wolverine: Weg des Kriegers“ (FSK 12) läuft seit vergangener Woche in der klimatisierten UCI Kinowelt in den Bahnhofspassagen Potsdam. pams

11


ANZEIGE

ANZEIGE

Heiße Möbel- & Küchen-Räumung wegen Sortimentswechsel im Möbelhaus C.H.R.I.S.T. in Werder / Havel Nur für kurze Zeit: Viele original Ausstellungsstücke bis zu 62% im Preis radikal reduziert! 11% HOT SUMMER SALE-Rabatt auf Möbel-Bestellaufträge sowie auf frei geplante Küchen! Matratzen und Rahmen zum ½ Preis! Einen Kasten Bier GRATIS zum Einkauf*! 0,NIX% Sonder-Finanzierung! WERDER / HAVEL. Im Möbelhaus C.H.R.I.S.T. herrscht reges Treiben. Dort läuft derzeit ein großer HOT SUMMER SALE, bei dem aktuelle Markenküchen und -möbel zu heißen Räumungspreisen abverkauft werden. Jetzt gibt‘s scharfe Rabatte auf viele Möbel und Küchen und heiße Sommerangebote. Ausschließlich zufriedene Gesichter sind jetzt im Möbelhaus CHRIST zu beobachten. Viele Kunden haben bereits die sensationellen Rabatte im HOT SUMMER SALE genutzt und aktuelle Ausstellungsstücke zu radikalen Räumungspreisen erworben. „Ich kann es noch gar nicht richtig glauben“, begeistert sich eine Kundin, „die schöne Wohnwand, die ich schon lange im Auge hatte, habe ich jetzt gerade mal zum halben Preis erstanden!“ „Wir haben auf der letzten Verbandsmesse die neuesten Möbelund Küchentrends eingekauft. Um Platz für die neue Ware zu schaffen, haben wir einen ganz heißen Räumungsverkauf gestartet, bei dem wir viele aktuelle Markenküchen und -möbel knallhart reduziert abverkaufen“, erläutert Geschäftsführer Christian Doeppner und ist mit dem bisherigen Verlauf der Räumung sehr zufrieden. „Wir freuen uns im-

Möbelhaus C.H.R.I.S.T., Berliner Straße 105 in Werder / Havel und Geschäftsführer Christian Doeppner (rechts) mer, wenn unsere Kunden glücklich sind. Und unsere aktuellen SALEAngebote tragen wesentlich dazu bei.“ In dem renommierten Einrichtungshaus werden den Kunden auf rund 5.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche stets die aktuellsten Möbel und Küchentrends präsentiert. Namhafte nationale und internationale Hersteller sind vertreten: z.B. Casada, E. Schillig, Himolla, Komfort Wohnen, Stressless, Venjakob, Voglauer, W. Schillig, Alno und Leicht.

Viele Polstermöbel in Stoff und Leder, Esszimmer, Anbauwände in verschiedenen Ausführungen, Schlafzimmer, Boxspringbetten, Polsterbetten, Kleiderschränke, Garderoben, Couchtische sowie Ausstellungsküchen müssen raus. Die radikalen Preisabschläge betragen bis zu 62%! „Die Auswahl in der Ausstellung ist noch immer groß, insbesondere bei den reduzierten Polstergarnituren, Anbauwänden und Esszimmern“, so Christian Doeppner. „Hier

findet jeder das Richtige. Und die sensationellen Räumungspreise machen unseren Kunden die Kaufentscheidung zusätzlich leicht.“ Des Weiteren werden während des HOT SUMMER SALES auch scharfe Rabatte auf Neubestellungen gewährt: Auf Möbel-Bestellaufträge und auf frei geplante Küchen erhalten alle Kunden auf die bereits günstigen Hauspreise 11% HOT SUMMER SALE-Rabatt! Dabei können sich die Kunden in der Ausstellung inspirieren lassen

und mit Hilfe der aktuellen Kataloge ihre Wahl treffen. Ausgenommen von diesem Angebot sind nur die Produkte des Herstellers Stressless. Und der Geschäftsführer hat noch mehr zu bieten: „Diese Gelegenheit sollten Sie auf keinen Fall verpassen! Matratzen und Rahmen aus dem Aktionssortiment gibt‘s jetzt zum Preis! Greifen Sie zu – solange der Vorrat reicht!“ Zudem wird eine Sonderfinanzierung von 0,NIX% eff. Jahreszins bei einer Laufzeit von 48 Monaten bei einer Anzahlung von

½

400,- Euro über die Targo-Bank angeboten. „Unsere Kunden können den Kaufpreis für ihre Neuanschaffung in bequemen Monatsraten zahlen, ohne dabei auch nur einen Cent mehr zu bezahlen“, versichert der Geschäftsführer und zieht noch ein weiteres Ass aus dem Ärmel: „Ab einem Einkaufswert von 750,- Euro erhalten unsere Kunden einen Kasten Bier GRATIS! Heiße Angebote – coole Zugabe!“ So macht Einrichten Spaß und wird zum Erlebnis. Im Möbelhaus C.H.R.I.S.T. legt man besonderen Wert auf eine solide Fachkompetenz, eine individuellle Beratung und einen freundlichen Umgang mit den Kunden. „Zögern Sie nicht und besuchen Sie uns jetzt! Der HOT SUMMER SALE läuft nur für kurze Zeit. Profitieren Sie von unseren Räumungs­ angeboten und sparen Sie bares Geld“, so der abschließende Rat von Christian Doeppner. Möbelhaus C.H.R.I.S.T. GmbH, Berliner Straße 105 in Werder / Havel hat montags bis freitags von 10.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 18.00 Uhr durchgehend geöffnet.

HOT

L SUMMER SALE HEISSE MÖBEL- & KÜCHEN-RÄUMUNG & SCHARFE ANGEBOTEE Zu Ihrem Einkauf

Wohnlandschaft „Luxor“ mit Kuschelecke Stoff rot, mit Sitzvorzüge, Kopfstützen, Armteilverstellung und Kissen

GRATIS (ab 750,- Euro Einkaufswert)

HOT SALE PREIS vorher:

1.999,-

3.489,-

Abholpreis ohne Deko

HOT SALE-Rabatt

Matratzen & Rahmen

11%

½

PREIS

zum

Auf das Aktionssortiment.

Möbelhaus C.H.R.I.S.T. GmbH

Berliner Straße 105

WERDER / HAVEL

Montag bis Freitag 10 - 19 Uhr • Samstag 9 - 18 Uhr durchgehend geöffnet • Tel.: 0 33 27 / 4 91 07 • www.moebel-christ.de

Wegen Sortimentswechsel:

62% bis zu

IM PREIS RADIKAL

REDUZIERT! R


PamS - 2013-07-28 00:00:00