Page 45

hörbar

Ian Fleming: Casino Royale. Der Cross-Cult-Verlag übersetzt zur Zeit alle BondRomane – erstmals ungekürzt und inhaltlich dem Original entsprechend (alte Übersetzungen gingen teils lax mit dem Originaltext um). Wie sich ein geschriebener Bond anhört – Oliver Siebeck gibt den Worten eine Stimme. Warum nicht Dietmar Wunder, Daniel Craigs Synchronsprecher? Lübbe Audio, 4 CDs, ca. 15 EUR

sehbar

Cotton Reloaded. Deutschlands Antwort auf James Bond ist – ein Amerikaner? Jerry Cotton ermittelt seit über 50 Jahren. Auf MP3-CD gibt es nun einen Reload mit mehreren Fällen. Alles beginnt damit, dass der New Yorker Detective Jeremiah Cotton in einem Fall ermittelt, in dem eine geheime FBI-Einheit eine Rolle zu spielen scheint. Cotton lässt nicht locker. Lübbe Audio, 4 CDs, ca. 15 EUR

Dead Shadows. Ein Komet fliegt an der Erde vorbei. Wie überall finden auch in Paris Kometenpartys statt. Nur scheint niemandem, außer dem jungen Chris, aufzufallen, dass sich die Menschen allesamt seltsam verhalten. Kleiner B-Film mit toller Atmosphäre, der an frühe John-Carpenter-Filme erinnert. Mad Dimension, ca. 14 EUR Warriors of the Rainbow. Das nennt man mutig: Der teuerste taiwanesische Spielfilm aller Zeiten wurde zumindest teilweise in einer Sprache gedreht, die nur wenige Tausend Menschen sprechen: Seediq. Das ist auch der Name eines Volkes, das sich in den 30er Jahren gegen die japanische Besetzung der Insel erhob. Senator, ca. 14 EUR Mystery Men. Im Kino 1999 gefloppt, in Deutschland nur auf Video erschienen, ist er nun auf DVD erhältlich – der einzige Superheldenfilm ohne einen einzigen Superhelden. Gerne wären die Mystery Men Su-

spielbar

Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel. Wenn solch ein Titel von Christoph Maria Herbst gelesen wird, sind weitere Ausführungen unnötig. Da wird Schräges mit einer fast beängstigenden Ernsthaftigkeit rezitiert. Und manchmal fragt man sich schon, ob Angela ihrem Mann, wenn sie das Haus verlässt, schreibt, „Bin beim Regieren, Kuss, Mutti!“ Argon Hörbuch, 3 CDs, ca. 17 EUR

perhelden, aber Helden wie der Schaufler oder der blaue Raja sind nur Freaks – bis der Schurke Casanova Frankenstein auftaucht und wahre Helden gefragt sind. Unbedingt dem Film eine zweite Chance geben. Koch Media, ca. 12 EUR Phineas und Ferb – Akte P. Es macht einfach einen Heidenspaß diese Kinderserie zu gucken. Ein wildes Sammelsurium von Episoden entführt in die Welten der genialen Brüder, deren Erfindungen noch jeden langweiligen Ferientag zu retten vermochten. Und in die Welt von Dr. Heinz Doofenshmirz, dessen finsteren Pläne bislang noch alle von Perry, dem Schnabeltier, vereitelt wurde. Herrlich! Disney HE, ca. 10 EUR Argo. Das war eine Überraschung – der Oscar für Ben Afflecks Thriller, und das, obschon der Regisseur nicht einmal nominiert war. Affleck selbst spielt Tony Mendez, einen US-Agenten, der 1979 einen irrwitzigen Plan ersinnt, um amerikanische Staatsbürger aus dem Iran herauszufliegen. Warner HV, CHRISTIAN LUKAS ca. 15 EUR

Kriminell spannend und humorvoll: Nach den Wii U-Fans können bald auch die Freunde mobiler Videospiele aufregende Abenteuer in LEGO City erleben. Ende April erscheint LEGO City Undercover: The Chase Begins (TT Games). Fans von Gangsterjagden erkunden die Stadt und stoßen auf jede Menge schräger Gestalten, die auf dem 3D-Bildschirm besonders lebendig wirken. An der Seite von Chase McCain lernen sie das Polizeihandwerk von der Pike auf. Um ihre Missionen zu erfüllen und die Straßen von LEGO City sicherer zu machen, tarnen sie immer neue Verkleidungen, die ihnen jeweils spezielle Fähigkeiten verleihen. Das Ziel von Chase und seinen Nintendo-Freunden ist es, Oberschurke Rex Fury hinter Schloss und Riegel zu bringen.

STADTBLATT 2013.04  

Das Osnabrück Magazin, April 2013

STADTBLATT 2013.04  

Das Osnabrück Magazin, April 2013

Advertisement