Page 1

quartier

N(7(9 "#( I4=$>(> #> 6(#% (>9((

BERLIN - BRANDENBURG

für W Das Magazin

ohnen u

n nd Immobilie

70. Jahrgang | Nr.

4 27 | 05./06.07.201 IF?F ;8D*84=$>7>& M#8 2 K#MM(:>H 3 ?O*(:> 7>* ?DPQ=>H ,/ MC 6=$>G 'PO@$( '1: 3.,FB.,HG !" <:=5#9#=>9':(#H ?+ .- Q6$ELMCDJH )(:>4O:M(H ?!F 3BA2 B2BG 00 2/2GAA/ =F BA-3GA/- 3B 3.

4 4 4F Q = M < = > # 9 8 ( > & D ( : 8 ( > F * (

SCHEN 04

KOMM PLAN

n ool im eigene Wie sich ein P eren lässt Garten realisi

ÜHEN 12

LOHN DER M

ehmer cher“: Untern a M ie „D n o v te Dritter Teil olgsgeschich rf E e in se r e b Uwe Junge ü

t i m n Wohne r i a fl t f Freilu TITELTHEMA

AB SEITE 08

Bilder: Thinkstock.de

Buschkrugpark – Citynahe Eigentumswohnungen, Penthouse und Reihenhäuser. EINZUG IN 5 MONATEN! Attraktives Projekt in ruhiger autofreier privater Parkanlage Letzter Vertriebsabschnitt, 65% schon eingezogen. Ausbau nach Ihren Wünschen. Hochwertige Ausstattung, massiv u. solide gebaut, Aufzug, Parkett, Fußbodenheizung, Keller, super Verkehrsanbindung, Bus/U-Bahn fußläufig erreichbar. Beispiel 1: 2-Zimmer-Wohnung im EG, 86 m² Wohnfläche + 44 m² Gartenanteil + Keller für 232.000,- V + TG-Stellplatz für 19.500,- V

TEL. 0800 670 80 80 (kostenfrei) www.nccd.de/berlin

Beispiel 2: 3-Zimmer-Wohnung im 1 OG, 95 m² Wohnfläche + Keller, komplett bezugsfertig für 304.000,- V + TG-Stellplatz für 19.500,- V

Beratung vor Ort: Hannemannstr. 29 (Wohnung 1) · 12347 Berlin SA. + SO.: 11 – 13 Uhr und nach Vereinbarung

Beispiel 3: Reihenhaus mit 170 m² Wohn-/ Nutzfläche + 65 m² Gartenanteil für 360.000,- V + zwei TG-Stellplätze für 39.000,- V


quartier BERLIN - BRANDENBURG

Tipps & Neues

Inhalt

Testsieger Splitgeräte: Klimaanlagen im Vergleich

w Kühles Nass........................04 Kleines Planschbecken oder schicker Pool: Was sich im eigenen

Beim Vergleich von Klimaanlagen haben Splitgeräte die Nase vorn: Sie arbeiten effizienter als sogenannte Monoblöcke. In einer Untersuchung der Stiftung Warentest von zwölf Anlagen schnitten nur sechs Geräte mit der Gesamtnote „gut“ ab – alles Splitgeräte. Drei weitere schafften die Note „befriedigend“. Die drei getesteten Monoblockgeräte waren nur „befriedigend“ bis „ausreichend“. Wie die Zeitschrift „test“ (Ausgabe 7/2014) berichtet, brauchen die sparsamen Splitmodelle im Versuch bei vergleichbarer Kühlleistung weniger als die Hälfte der Stromkosten der Monoblockmodelle. Unter Splitmodellen versteht man Anlagen, die aus einem Kühlteil und einem separaten Außenteil be-

Garten realisieren lässt.

Stadtwohnungen mit Bonus: Ob großer Balkon, Terrasse oder sogar ein eigener Garten – neue Bauprojekte bieten auch mitten im Zentrum eine tolle Aussicht und grüne Rückzugsorte.

w

Baumhausromantik

Bild: UrbanTreehouse

Bild: Westendpark Buwog

wTitelthema Mit Freiluftcharakter.......08

stehen. Sie schicken die warme Luft aus dem Zimmer über eine Kältemittelleitung durch ein Loch in der Außenwand ins Freie. Monoblockgeräte sind einteilig. Sie haben einen etwa 14 Zentimeter dicken Schlauch, der zum Fenster hinausführt. Zu den Testsiegern der Stiftung Warentest gehören die „Electric Deluxe MSZ-FH25VE/MUZ-FH25VE“ von Mitsubishi, die für circa 1 500 Euro erhältlich ist, sowie die Anlage „CAWR 25 exklusiv“ von Stiebel Eltron, für die Interessierte knapp 1 900 Euro bezahlen müssen. Ein weiteres Splitgerät ist das Modell „Ururu Sarara FTXZ25N/RXZ25N“ von Daikin, welches derzeit für einen Kaufpreis von rund 1 700 Euro zu haben ist. (DPA)

Das Projekt „The Urban Treehouse“ in Berlin-Zehlendorf lässt Kindheitsträume wahr werden: Nahe dem Badesee Krumme Lanke ist hier ein kleines Dorf aus jeweils 28 Quadratmeter großen Baumhäusern entstanden, die in über

Unter Eigentümern.......06

vier Metern Höhe den Alltag vergessen

Ein Haus, viele Meinungen: Was typische Streitpunkte sind und was gemeinschaftlich entschieden wird.

Die Mietpreise im „The Urban Treehouse beginnen bei 800 Euro pro Monat, können aber saisonbedingt variieren ‒ Informationen gibt es hier:

w Familiengeschichte..........12

Zuhause wie im Urlaub

gazin quartier ‒ das Ma

für Wohnen und

BERLIN - BRANDENBURG

Immobilien

neben Wohn- und Schlafbereich alles,

Voll auf der Höhe Bilder verschönern eine Wohnung. Die richtige Wirkung hängt aber auch von der optimalen Höhe an der Wand ab. Wichtig ist aber auch, dass das Bild fest hängt. Dafür sollten Heimwerker das Wandmaterial kennen. Ein Bild kommt am besten zur Geltung, wenn es auf Augenhöhe hängt. Das heißt, in der Regel ist die Bildmitte in etwa

1,60 Metern Höhe positioniert, erläutert Martina Lammel von der Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln. Schwere und große Rahmen bekommen zwei Aufhängepunkte, die jeweils drei bis sechs Zentimeter Abstand zur Seite des Rahmens haben. (DPA)

hinkstock.com d: T B il

quartier

zu mietenden „Appartements“ bieten was Mieter zum Wohnen brauchen. (gkl)

www.urban-treehouse-berlin.com

Wie Uwe Junge sein Unternehmen „Atlantic Pool“ aufgebaut hat und was seinen Erfolg ausmacht.

lassen. Die wochen- oder monatsweise

Lesen Sie nächste Woche in Ihrer Zeitung:

w Historie trifft Moderne – wo ältere Gebäude aufwendig saniert werden w Kiez-Neuigkeiten – wie sich der Wedding entwickelt w Besser gefördert – welche finanziellen Hilfen Bauherren nutzen können Lesen Sie am 19.07.2014:

w Komm spielen – wie das Kinderzimmer ideal eingerichtet wird Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung ‒ jetzt Anzeige schalten! * quartier@berlinmedien.com I ) 030 2327-7015

Impressum Verantwortlich für den Inhalt: Berliner Verlag GmbH Geschäftsführer: Michael Braun, Stefan Hilscher Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH (Berlin Medien), Mathias Forkel Postfach 02 12 84 10124 Berlin

Anzeigenannahme: (030) 23 27 - 50

Es gilt die Ergänzungspreisliste quartier und im Weiteren die aktuellen Preislisten (BerlinKompakt Nr. 6, Berliner Zeitung Nr. 25 und Berliner Kurier Nr. 28).

Druck: BVZ

Berliner Zeitungsdruck GmbH, Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin Internet: www.berliner-zeitungsdruck.de

Layout, Redaktion und Produktion: mdsCreative Berlin GmbH Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178 Berlin Klaus Bartels (verantwortlich), Nadine Kirsch, Isabel Ehrlich ) (030) 23 27- 67 12 * quartier@mdscreative.com


02 / 03

w Wohnen w

70. Jahrgang | Nr. 154 | 05./06. Juli 2014

Der Wohn- und Designblog „Hyggelig“ von Catherine Hug steht für kreative Selbstbaudeen und schlichte, schöne Gestaltung ‒ mitmachen erwünscht. Die Idee hatte sie schon lange – entstanden ist der Blog der freien Redakteurin Catherine Hug in ihrer Babypause 2008. Ohne tiefere Kenntnisse von Suchmaschinenmarketing oder Web-Technik mithilfe eines Baukastenprinzips entwickelt, stand der Name schnell fest: Hyggelig, abgeleitet von dem dänischen Wort [´hyg li], das „gemütlich“ bedeutet. Hyggelig ist eine Kombination aus Beruf und Berufung, vereint er doch individuelle Texte und Darstellungen mit dem, was die Bloggerin ausmacht: verwerten, basteln, umräumen, gestalten. Daraus entstehen die unterschiedlichsten Objekte, von Kindermöbeln über Wohnzimmeraccessoires bis hin zu Selbstgenähtem. Gerechnet hat sie mit einer Handvoll Lesern – selbst als dann nicht mal vier Monate nach

Alles selbst gemacht Bilder: Hyggelig

dem Start der rennomierte amerikanische Wohnblog „apartment therapy“ eine ihrer Selbstbauideen aufgriff, änderten sich die Erwartungen nicht. „Ich habe kurz darauf nicht schlecht gestaunt, als ich beim Frühstück die allmorgendlichen Klickzahlen meines Auftritts, vorher zweistellig, stu-

BLOG-TIPP

Hyggelig-Macherin Catherine Hug inspiriert mittlerweile Leser im fünfstelligen Bereich.

8

www.catherinehug.de

dierte und es vor mir sah: über 10 000 Besucher mehr. Am Tag!“ sagt Catherine Hug. Ein aufsehenerregendes Projekt war eine Kinderküche, gefertigt aus einem alten Phonoschrank. Danach lief es, wie es im Internet läuft: Interessierte berichten Freunden, verlinken und Netzwerke entwickeln sich. Schnell wurden auch Anzeigenkunden aufmerksam. „Da wähle ich aber sehr genau aus“, sagt Catherine Hug. „In erster Linie geht es in meinem Blog um kreative Inhalte und gutes Design – nicht um Kommerz.“ Vor zwei Jahren baute sie einen alten Wohnwagen komplett um und dokumentierte diesen in einzelnen Schritten. Anschließend fuhr sie mit diesem vier Wochen durch Schweden. Interessierte können gespannt sein, was als nächstes folgt. JULIA VON WITZENHAUSEN

Halb(e) Insel — volles Leben!

wohnen-am-fischzug.de Die Sonne hat den Bootssteg aufgewärmt, deine Füße baumeln im Wasser und der Kopf fühlt sich einfach nur frei! Willkommen zuhause. Stralau bietet dir täglich wunderbare Lebensqualität – und das nicht nur im Sommer!

Entdecke im neuen AM FISCHZUG das große Glück wassernahen Wohnens in den eigenen vier Wänden mitten in Berlin. Besichtigung & Beratung immer sonntags von 13 — 15 Uhr in der Glasbläserallee 10 oder nach Terminvereinbarung.

ZIEGERT — Bank- und Immobilienconsulting | Telefon (030) 880 353-0

B: 73 kWh/(m²a) | Fernwärme | BJ 2013

Sommer satt auf Stralau


quartier

w Bauen w

BERLIN - BRANDENBURG

Ohne Chlor-Zusatz sich schnell einzellige Algen im Wasser bilden w Wohnenwürden w

Badespaß im Garten E Wie ein eigener Pool individuell geplant werden kann und was baurechtlich zu beachten ist.

s ist laut, Schattenplätze sind knapp und das Wasser eine lacke Suppe: Freibäder sind im Sommer nicht immer einen Besuch wert. Ein kühler Pool im Garten wäre die Lösung. Erfrischung zu Hause. Was gibt es Schöneres, als sich an einem heißen Sommertag im kühlen Nass zu erfrischen? Doch der nächste See ist eine Autofahrt entfernt und das Schwimmbad im Ort laut und überfüllt. Warum also nicht das Schwimmbad in den eigenen Garten holen? Der Pool sollte im Terrassenbereich liegen, am besten direkt in der Sonne. Das wärmt das Wasser. Und: „Baue ich meinen Pool in das hin-

terste Ende des Gartens, kann ich mich mit Frau und Kindern nur noch brüllend unterhalten, während ich ein Bad nehme“, sagt Hans-Georg Biesemann, Poolbauer und Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Schwimmbad und Wellness (bsw). Erforderliche Genehmigung. Ob Gartenbesitzer einen Pool ohne Genehmigung bauen dürfen, erfahren sie im örtlichen Bauamt. „Eine Planzeichnung von Grundstück und Pool ist dafür in der Regel ausreichend“, erläutert Eva Reinhold-Postina vom Verband Privater Bauherren (VPB). „Diese kann ruhig laienhaft sein, nur die Maße müssen stimmen.“ Die

K*2*5 1;$=*= #= B*53*= !D'*= ?M 8>> <D=N;0

"%>H1I(K>K 1*#&*=5**

Anzeige xxx 233 x 164

#5ii 75` k5`&-i5` 5-i5i lY_^5X/5` -i_ M`"i5 $ZX/^T 7Zii 3*/`^ 5` $5-_^ Zi 75i ,55R f-i 5i^_eZii^5_ 2-X(i-X(T ^-535_ h]`X/Z^$5iT 7`Z]45i _5-i S i-`15i7_ -_^ $Zi _g Y5- _-X/ [-5 /-5`T [g 7-5 DZ^]` 7-5 ,-ii5 Y5&5Y^R h-5_5_ 3"` 15[@/i&-X/ (]`A[5-&-15 %5`1i"15i \5`[Zi75&^ _-X/ -$ L5515`$"/&5` #51 -i 5-i5i Zi/Z&^5i75i M&"X(_A]_^Zi7R Ji 75$ (&5-i5i 0]Z`^-5` 7-`5(^ Z$ #-&/5&$_`]/5` ,55 5``-X/^5^ HBDhB. #f,,fG, -i ? X/Z`$Zi^5i L*]_5`i ?; &-X/^7]`X/3&]^5^5 #g/i]i15i $-^ ;P Y-_ O?9 $K #3&R l&&5 #g/i]i15i \5`3"15i "Y5` &Z]_X/-15 kZ&(gi5 g75` )5``Z__5i -i ,55Z]_`-X/^]i1 iZX/ #5_^5i g75` -i ,"7Z]_`-X/^]i1 ]i7 ^5-&[5-_5 e`-\Z^5 M*`^X/5iR hZ_ Z]^/5iS ^-_X/ 5i^_eZii^5 2Zi(g[S#-&/5&$_`]/ _Z$^ _5-i5$ ]`YZi5i j/Z`$5 ]i7 75$ "ee-15i M`"iT 7-5 /Z`$gi-_X/5 l`X/-^5(^]` 75` M5Y*]75 $-^ 75i _gii-15i kZ&(gi5i ]i7 )5``Z__5i ]i7 75` 7-`5(^5i GZ15 Z$ 2Z`( ]i7 Z$ #Z__5` S /-5` [-`7 5-i3ZX/ +575` )Z1 A] 5-i5$ )Z1 Z$ ,55R h5` %5`(Z]3 5`3g&1^ e`g\-S _-gi_3`5- ZY O88R<PP dR k6 <;T8S;OTO (#/QW$KZVT k#UkLH#T kZ]+Z/` ?PO=R Ji3ge]i(^ FZ`^/Z_^`Z45 Q fX(5 L5515`$"/&5` #51 -$$5` ,gii^Z1 O<SO: '/` ]i7 15`i iZX/ %5`5-iYZ`]i1 $-^ L5-(5 2-eeg[ ]i^5` C/CE.. /-/GAA.R

hZ_ i5]5 fi_5$Y&5 HBF2BDJ,)fDMa.)fD _^5/^ -i 75` )`Z7-^-gi (&Z__-_X/5` k5`&-i5` ,^Z7^[g/i]i15iR .]/-1 ]i7 $-^^5i -$ Y5&-5Y^5_^5i H-5A 75_ k5A-`(5_T 75$ 15[ZX/_G 5i5i Hg$egi-_^5i\-5`^5& 15&515iT [g/i^ $Zi /-5` -7C&&-_X/ A[-_X/5i M`"i75`A5-^YZ]^5i ]i7 $-^ Y5_^5` Ji3`Z_^`](^]` ]i7 %5`(5/`_ZiY-i7]i1R h-`5(^ Zi 75` M`5iA5 A]$ DZX/G YZ`Y5A-`( 2`5iA&Z]5` k5`1 -_^ $Zi -i [5i-15i N]4$-i]^5i -$ &g(Z&5i c5i^`]$ Z$ li^gie&Z^A ]i7 $-^ 75` )`Z$ A"1-1 -i F-^^5R h-5 X/Z`$Zi^5i ?S Y-_ <Sc-$$5`S#g/i]i15i 1`]eG e-5`5i _-X/ ]$ 5-i5i 1`"i5i Lg31Z`^5i ]i7 \5`3"15i i5Y5i \-5& 2&Z^A "Y5` _gii-15 kZ&(gi5T f-X/5ieZ`(5^^T FZ`(5iY*75` ]i7 ge^-giZ&5 MZ`Z15ie&*^A5R hZ_ 0]Z`^-5` [-`7 7]`X/ 75i `5ig$$-5`^5i 2`g+5(^5i^[-X(&5` HBDhB. #f,,fG, Z&_ H3#Sf33-A-5iA/Z]_ :P 5``-X/^5^R h5` %5`(Z]3 5`3g&1^ e`g\-S _-gi_3`5- ZY O9<R;;; dR k6 ;:S:O (#/QW$KZVT N5`i[*`$5T kZ]+Z/` ?PO>R k5_]X/5i ,-5 ]i_5`5i ,X/Z]`Z]$ Mg]ig7S _^`Z45 OS> Q fX(5 M"`^5&_^`Z45 7-`5(^ i5Y5i 75$ kZ]35&7T -$$5` h- ! ,Z O< S O9 '/` ]i7 +575`A5-^ iZX/ %5`5-iYZ`]i1R N"` N`Z15i ]i7 k5_-X/^-1]i15i _^5/^ J/i5i 15`i l&5EZi75` 0]57iZ] ]i^5` C/CE.. /-/GAA- A]` %5`3"1]i1R

000FDJG5**GB*7L#=F,*

000FN;J:;=#53*='D*73*=F,*

?4+ 869?!?4 +7#*,7#@$5$D#=

h`Z]45i _5-iT -$ M`"i5iT iZ/5 Z$ #Z__5` ]i7 7Z_ -i$-^^5i 75` &5Y5i7-15i ,^Z7^R HZ]$ 5-i Zi75`5` B`^ -i k5`&-i \5`5-i^ 7-5_5 GZ15b]Z&-^*^5i [-5 7-5 LZ&Y-i_5& ,^`Z&Z] -i N`-57`-X/_/Z-iR f-i5 %-5`^5&_^]i75 \g$ l&5EZi75`e&Z^A 5i^35`i^T 5i^_^5/^ 5-i (&5-i5_T 35-i5_ ,^Z7^/Z]_ iZX/ 75$ fi^[]`3 75_ `5ig$$-5`^5i l`X/-^5(^]`Y"`g_ 2Z^A_X/(5 ! 2Z`^i5`T 7Z_ ]i^5` Zi75`5$ 7Z_ Lg^5& l7&gi 15_^Z&^5^5R h-5 .5Z&-_-5`]i1 5`3g&1^ 7]`X/ 7-5 'i^5`i5/$5i_1`]ee5 kZ][5i_ $-^ O=O IZ/`5i kZ]^`Z7-^-giR Ji 75` kZ/`35&7^S _^`Z45 O Q fX(5 H`ZX/^_^`Z45 ? [5`75i -$ ^5-&[5-_5 75i($Z&S 15_X/"^A^5i H5`i \gi ,^`Z&Z] ?O /5&&5 #g/i]i15i $-^ ;? Y-_ ??> $K #g/i3&*X/5 ]i7 ? Y-_ < c-$$5`i 5``-X/^5^R l&&5 #g/i]i15i \5`3"15i "Y5` &Z]_X/-15 kZ&(gi5 ]i7 )5``Z__5i ]i7 5-i5 /gX/[5`^-15 l]__^Z^^]i1R hZ_ 2`g+5(^ []`75 Z&_ 5`_^5_ k5`&-i5` #g/i15Y*]75 $-^ 75$ hMDkS %g`A5`^-3-(Z^ -i Mg&7 3"` iZX//Z&^-15_ kZ]5i ]i7 2&Zi5i Z]_15A5-X/i5^R h5` %5`(Z]3 5`3g&1^ e`g\-_-gi_3`5ZY ??=R<PP dR k6 ;8 (#/QW$KZVT N5`i[*`$5T kZ]+Z/` ?PO=R N"` N`Z15i ]i7 k5_-X/^-1]i15i _^5/^ J/i5i 15`i l&5EZi75` 0]57iZ] ]i^5` C/CE.. /-/GAA- A]` %5`3"1]i1R

000FD2)G537DLD2F,*


14 04// 05 15

Bauenww wwWohnen

68. Jahrgang | Nr. 154 70. 01 | 07./09. | 05./06.August2013 Juli 2014

Terrassenbereich heizt sich schnell auf

Behörde informiere auch über die notwendigen Abstände zur Grundstücksgrenze sowie über die Wasserentsorgung oder einen Kanalanschluss. „Provisorische Bauten wie aufblasbare Pools brauchen keine Genehmigung“, sagt die Bauexpertin. Temporäre Alternative. Wer sich nicht dauerhaft für einen Pool entscheiden möchte, für den sind Quickup-Pools eine günstige Lösung. Die meist runden, aufblasbaren Bassins gibt es in jedem Baumarkt für häufig weniger als 100 Euro. Hochwertigere Alternativen sind Stahlwandbecken. „Sie sind relativ leicht aufzubauen“, erklärt Biesemann. Heimwerker kön-

Anspruchsvolle Fertigbecken. Etwas komfortabler sind laut dem Experten Isostone-Becken oder PolystyrolSteinbecken, die wie die Stahlwandbecken durch eine Folie abgedichtet sind. Diese Pools sind allerdings nur noch bedingt zum Selberbauen von Hobbybastlern geeignet. „Spätestens beim Anbringen der Abdichtungsfolie sollte ein Fachmann hinzugezogen werden“, findet Biesemann. Bei den Fertigbecken, den sogenannten Einstückbecken, ist die Preisgrenze nach oben offen, abhängig von Größe, Material und Ausstattung. Hier sollten Interessenten von der Planung bis hin zum finalen Einbau einen entsprechenden Fachmann beauftragen.

w

Richtige Tiefe. Egal welche Bauweise, Biesemann rät zu einem Becken, das nicht tiefer als 1,50 Meter ist. „Früher haben die Leute zwei Meter tiefe Becken gebaut, weil sie meinten, darin besser schwimmen zu können. Das ist totaler Quatsch.“ Zwar könne man hier tatsächlich gut schwimmen, aber sich nicht mehr darin aufhalten. „In einem zwei Meter tiefen Becken kann kein Mensch mehr stehen“, sagt Biesemann. Daher ist ein entspanntes Verweilen eher schwierig. Auch eine Treppe als Aufenthaltsbereich sei wichtig. Hier können Kinder prima planschen. (dpa)

Anzeige

A

g gun , i t h r ic Bes 3.30 Uh 6 & 1 e ng 12– raß atu Ber ntags koferst son etten P

Sicherheitsvorkehrungen für den Swimming-Pool

Bild:dj/Biotop

Ein Pool im sonnenbeschienenen

Bilder: BSW/ www.rivierapool.com

nen sich hier also durchaus noch selbst versuchen.“ Die Wasseraufbereitungstechnik ist im Komplettpaket enthalten.

Ein Pool kann auch Gefahrenquelle sein: Kinder und Haustiere können ins Wasser fallen und im schlimmsten Fall ertrinken. Hans Küpper vom TÜV Rheinland empfiehlt daher eine Abdeckung für das Becken. Außerdem haben Poolbesitzer eine Verkehrssicherungspflicht – das heißt, sie müssen Vorkehrungen treffen, um Schäden anderer zu verhindern.

S I X

iez ) iterk nsch r u a m W Sa uf e i m platz (a v i t k n rspe age r e a P g t ef mi l it Ti 2 nen m h wah o n s e u m W 6 ng rA hnu – 12 nien zu en o 0 w 9 s s . li ) ntum er | ca ttungs ichtach 2013 e | BJ g i a m S rme E t ä w s m e ern n a) | F 4 Zi ge Aus de /(m² schö 70 kWh i ain. 3& – t ,7 8 h r s n :4 e B W h e s f K ric hw rhau ung hoc ach00 013 || NB Vorde is-fried n ohn W 9 am BJ 1 BJ 2 e .ax hell iespar)s| Fernwä) r|mFeern| wärme | f www a u a /(m² a rg /(m² eneau B: 62,8uskWB:h51,1 kWh & Infos a (AltbGartenh Film NB

Exklusivvertrieb: ZIEGERT — Bank- und Immobilienconsulting GmbH | T. (030) 880 353-0 | www.ziegert-immobilien.de


quartier

des Wohnungseigentumsrechtes erfolgte zum 1. Juli 2007 w Recht w Die letzte Reform w Wohnen w Bild: Thinkstock.com

BERLIN - BRANDENBURG

Das Hoheitsrecht des Eigentümers beginnt in der Wohnung – Veränderungen an der Fassade unterliegen formellen Beschlüssen

E Grenzen im Visier Wohnungseigentümer dürfen vor allem in Grenzbereichen wie der Fensterfrage nicht alleine entscheiden.

igentümer können in ihren vier Wänden, ihrem Sondereigentum, schalten und walten, wie sie möchten. Nur wenn sie bauliche Veränderungen vornehmen, welche die Statik betreffen oder den bisherigen Zustand so verändern, dass ihre Nachbarn betroffen sind, müssen sie sich mit ihren Miteigentümern abstimmen. Formeller Beschluss. Es gibt aber auch Grenzbereiche wie Balkone und Fenster, wo die Teilungserklärung der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) festlegt, für welche Bereiche ein formeller Beschluss herbeigeführt werden muss. Bei Fenstern wird oft fixiert, dass die Bewohner die Farbe der Innenseite frei wählen dürfen, während die Außenfarbe einheitlich und gegebenenfalls mit der WEG abgestimmt sein muss.

Hoheitsrecht des Eigentümers. Grundsätzlich beginnt das Hoheitsrecht des Eigentümers hinter seiner Türschwelle. Er kann in seiner Wohnung die Leitungen für Wasser und Strom erneuern, die Zahl der Lichtschalter und Steckdosen verändern oder nach seinem Geschmack die Wand- und Deckenfarben auswählen. Auch kann er die Raumaufteilung ändern, also etwa das Wohnzu einem Arbeitszimmer oder einer Küche umbauen. Grenze Fassade. An seinem Balkon darf er beispielsweise die Innenseite nach seinen Wünschen streichen und eine Parabolantenne installieren. Will er diese aber an die Außenseite des Balkons oder an der Fassade anbringen, müssen die anderen Eigentümer zustimmen,

denn die Außenwand zählt zum Gemeinschaftseigentum. Außerdem wird hier durch das Montieren einer Antenne die Gesamtwirkung des Gebäudes beeinträchtigt.

Balkone und Fenster gelten als Grenzbereiche Eingriff in die Statik. Auch kann ein Wohnungsbesitzer die Grundrisse modifizieren und nichttragende Wände einfügen oder rausreißen, ohne dafür das Plazet seiner Miteigentümer einzuholen. „Etwas anderes gilt, wenn er bei diesen Arbeiten in die Statik eingreift. Dann ist das ganze Haus betroffen, die Eigentümerversammlung muss darüber befinden“, erklärt der Kölner Rechtsanwalt Andre Wrede. Häufig wollen Eigentümer aus zwei Zimmern einen Raum machen und den Durchgang mit einem Stahlträger abfangen. Ein

w

Architekt und ein Statiker müssen dies vorab berechnen. Geben sie grünes Licht, sollte der Eigentümer den Verwalter informieren und das Thema auf die Tagesordnung der nächsten Versammlung setzen. Alternativ kann der Immobilienbetreuer die Miteigentümer in einem Rundschreiben auffordern, per Unterschrift ihre Zustimmung zum Vorhaben zu erteilen. „Diese Maßnahme müssen alle Eigentümer unterstützen“, erläutert Wrede. Bauantrag stellen. Für statische Änderungen müssen zudem Bauanträge gestellt und der Verwalter über den Abschluss der Arbeiten informiert werden, damit seine Akten den aktuellen baulichen Zustand widerspiegeln.

DER EXPERTE Marcus Schönig ist Immobilienmakler und Verwalter und Mitglied der Kölner Immobilienbörse (KIB).

Akustische Veränderungen aufgrund des Bodenbelags Zu Konflikten führt häufig die Erneuerung des Bodenbelags. Neueigentümer ersetzen oft einen Teppich durch Laminat- oder Parkettboden. Wird dabei an der Trittschalldämmung gespart, hört der darunter wohnende Nachbar mehr Geräusche als vorher. Zwar muss der Eigentümer über diese Maßnahme nicht informieren. Der Betroffene kann aber einen Unterlassungsanspruch geltend machen, der darin gipfeln könnte, dass er den ursprünglichen Zustand wieder herstellen muss. Daher ist es ratsam, im Vorfeld die Maßnahme mit Nachbarn zu besprechen und deren Einverständnis zu holen. Es fördert den Hausfrieden, wenn sich Bewohner über bevorstehende, größere Baumaßnahmen verständigen.


70. | 05./06.August2013 Juli 2014 68. Jahrgang | Nr. 154 01 | 07./09.

14 / 07 06 15

Wohnenw w w Wohnen

Retro-Schick 2.0 Damals wie heute sind gewagte Entwürfe gefragt.

N

ierentische, Ohrensessel und Grafiktapeten aus den 1960er-Jahren sind wieder salonfähig. Zur Stilrichtung „Retro“ gehören auch Möbel aus Teakholz und anderen Naturtönen – genauso wie die Klassiker der Bauhaus-Epoche. Gewagte Entwürfe, ungewöhnliche Formen und ausdrucksstarke Farben waren damals „in“. Heute geht es nicht darum, die Einrichtungen von einst zu kopieren. Als elegant gilt eine gekonnte Mischung aus Klassikern und zeitgenössischem Design.

beizt an die Wand im unteren Drittel anzubringen. „Davor passt dann der klassische, alte Lederstuhl, kombiniert mit einer coolen Lampe oder einem Sideboard im entsprechenden Stil.“

Universeller Einsatz. Der edle Bauhaus-Stil lässt sich ideal mit Wänden in Beton-Optik kombinieren. Der Designer Richard Lampert aus Stuttgart, der seine Möbel bundesweit verkauft, setzt ganz auf Klassiker: „Viele Menschen suchen in bewährten Formen Sicherheit.“ Die Besinnung auf Ein Beispiel: Das Wertvolle Klassiker. seines Sobald Möbel in moderne Klassiker hat Gestell Stehtisches „Milihrer Gestaltung sich etabliert la“ stammt aus an ein legendärder Feder des es Objekt angelehnt sind, sprechen Designer vom Designers Egon Eiermann aus den Retro-Look. Weiter gefasst zählen 1950er Jahren. „Wir haben Altes hierzu auch Klassiker wie die Mö- zitiert und Neues daraus geschafbel von Le Corbusier – einem der fen“, erklärt Lampert. Bunte Schiebedeutendsten Architekten des betüren kaschieren einen Stau20. Jahrhunderts. Er entwarf den raum unter der Tischplatte. Mit Sessel LC2. Heute sind diese Mö- Barhockern passt der Tisch in fast belstücke als besondere Origina- jede Mini-Küche und ins Büro. „Wir le, hochwertige Re-Editionen oder haben immer mehrere Einsatzbebillige Kopien fester Bestandteil in reiche für unser Möbelstücke“, Wohnungen, Häusern, Clubs und Lampert sagt, er will damit univerRestaurants. Die Rückbesinnung sell einsetzbares Mobiliar schaffen. auf moderne Designepochen hat sich in den letzten Jahren etabliert. Neue Eigenkreationen. Viele namhafRe-Editionen bekannter Möbel- te Hersteller legen ihre Produkte Klassiker mit geraden Linien und von damals als Re-Editionen neu klaren Formen sind beliebt, aber auf. Dabei produzieren sie entweauch kostspielig. Der hängende der die Originalmöbel in ihrer urBubble Chair von Eero Aarnio kos- sprünglichen Form oder verpassen tet um die 3.500 Euro – der Barce- ihnen ein zeitgenössisches „Facelona-Sessel von Mies van der Rohe Lift“, wie einen neuen Bezug oder 5.500 Euro. Einiges gibt es auch eine andere Farbe. Manchmal günstiger: Webshops verkaufen werden auch erst heute Möbelentmoderne Varianten, deren Design würfe in Serie produziert, die es an das Original angelehnt ist – für einst nicht über den Prototyp hineinen Bruchteil des Preises. ausgeschafft haben. Bei einer weiteren Variante der Re-Editionen Kombination aus Neu und Alt. Steven lassen sich zeitgenössische DesigSchneider, Einrichtungsexperte ner von Klassikern inspirieren und beim Möbelhändler „fashion for schaffen neue Kreationen. Doch home“ kombiniert gern alt und neu. Re-Editionen gibt es meist nur für Sein Rat: „Der Mix macht’s. Warme eine bestimmte Zeit oder als SonHolztöne wie Walnuss und Eiche derauflage. Oft sind sie jedoch passen zu Möbeln in poppigen eine kostengünstige Alternative blauen, roten oder gelben Bezü- zu den Originalen. Vorsicht ist gegen.“ Man könne zum Beispiel eine boten, wenn von „Re-Design“ die Wand mit dunklem Holz verkleiden. Rede ist: Hier sollte stets auf eine Er empfiehlt alte Kassettentüren Zertifizierung des Herstellers geabzuschleifen und dann dunkel ge- achtet werden. Jürgen Hoffmann

Rundum Retro – Richard Lamperts Stand auf der IMM Cologne

Bild: IMM Cologne 2014

Jetzt in Oranienburg !

Hausbesichtigung

5. + 6. Juli 2014

Anzeige xxx Innovatives KfW-Effizienzhaus 70 in 16515 Oranienburg Orlamünder Straße 9 Geöffnet von 13 bis 17 Uhr Über Berliner Straße, Weimarer Straße, Schmalkaldener Straße, links in die Rudolstädter Straße, in die Orlamünder Str. 9

www.schwoerer.de

Weitere Infos und Beratung: Peter Hejmann Telefon 030/42805485 oder 0172/6069400


quartier

Wohnen w w Rund 6 500 Hektar öffentliches Grün gibt es in Berlin w Immobilien

BERLIN - BRANDENBURG

Titel

Thema

Zwar bietet Berlin viel öffentliche Grünfläche ‒ doch nichts geht über einen eigenen Balkon oder Garten. Darauf stellen sich Projektentwickler zunehmend ein.

Eigenes Grün ist Trumpf. Der private Freiraum an der frischen Luft ist eine Bereicherung der individuellen Wohn- und Lebensqualität. Die Nachfrage am Immobilienmarkt nach solchen Wohnungen ist immens. „Die Angebote am Immobilienmarkt der Hauptstadt gehen immer öfter über Wohnungen mit einem einfachen Balkon hinaus. Es werden immer mehr Objekte mit attraktiven Terrassen, Loggias oder Gemeinschaftsgärten und Parks angeboten“, erklärt der Berliner Immobilienmakler Jürgen Michael Schick, Sprecher beim Immobilienverband Deutschland. Vor allem Stadtbewohner profitieren von dem persönlichen Erholungsraum im Freien. Da in der Stadt ein ruhiges Plätzchen meist schwer zu finden ist,

Bild: Thinkstock.com

Grün boomt

Mit „Tie-Not“ sind Wasserbomben ein Kinderspiel: automatisch befüllt und dank der Knothilfe fix verschlossen

Bild: www.tie-not.com

dient der Balkon als idealer Rückzugsort um neue Energie zu tanken. Ein verbessertes Wohlbefinden und Zufriedenheit werden durch diese Immobilien hervorgerufen. Grüne Projekte. Die Frage „Stadt- oder Landleben“ müssen Berliner oftmals nicht mehr entscheiden. Warum auch, wenn beides möglich ist? Aktuell entwickelt zum Beispiel das Unternehmen Buwog-Meermann den Westendpark in der Tharaurer Allee im Westend – ein Zuhause für Menschen, die das kreative Treiben der Stadt ebenso schätzen wie die Geborgenheit und Ruhe der ländlichen Idylle. Nur zehn Minuten brauchen die zukünftigen Bewohner von Berlins City-West bis zum Zuhause im Grünen, umgeben von waldreicher Natur und Wasser. Der Westendpark bietet von der großen Gartenwohnung mit einem eigenen Privatgarten über lichte Wohnungen mit SüdBalkon bis hin zu Penthäusern mit Dachterrasse und weiten Blick in die Natur alles was das Herz begehrt. Auf einer Grundstücksfläche von 15 758 Quadratmetern entstehen in einer parkähnlichen Anlage mit hohem Baumbestand zehn Stadtvillen in klassischer Architektur mit rund 120 Wohneinheiten, insgesamt 12 345 Quadratmetern Nutzfläche und 119 Tiefgaragenstellplätzen. Eigentumswohnungen sind von 70 bis rund 200 Quadratmeter groß. Eine

s.de Bild: www.megagadget

B

erlin ist grün. Als Metropole eine Seltenheit. Kaum eine andere Großstadt hat so viele Grünflächen aufzuweisen wie Berlin. Park- und Gartenanlagen, Stadtplätze und Grünzüge unterschiedlicher Größe und Gestaltqualität aus verschiedenen Zeitepochen prägen das Bild. Die mehr als 2 500 öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen mit einer Gesamtfläche von rund 6 500 Hektar bieten Berlinern und Touristen vielfältige Erholungsmöglichkeiten. Dennoch – ein eigenes Stück Grün erhöht die Lebensqualität zusätzlich.

Schluss mit lustig! Mit diesem Zombie Gnom mit Leuchtaugen geht es dem schönen Schein an den Kragen.


14 / 09 08 15

Freiluftflair w Wohnen mit w Wohnen w w

68. Jahrgang | Nr. 27 70. 01 | 05./06. 07./09. August2013 Jul 2014

Kurz & kompakt Desinfektionsmittel vermeiden

Zahlreiche Bauprojekte wie dieses von NCC in Schönefeld bieten Wohnkomfort mit Garten oder Balkon Bilder: NCC, Schönefeld Rudower Chaussee

Zwei-Zimmer-Wohnung mit rund 73,5 Quadratmetern kostet zum Beispiel 285 000 Euro. Grün aber zentral. Vor allem Richtung Stadtzentrum werden Privatgärten, große Balkone und Terrassen immer beliebter. Die Anbieter von Eigentumswohnungen haben diesen den Trend erkannt. Bei Neubauprojekten werden die Erdgeschosswohnungen fast immer mit eigenem Garten angeboten und Balkontiefen von zwei Metern sind in den Regelgeschossen längst keine Seltenheit mehr“, erklärt auch Nikolaus Ziegert, Geschäftsführer der Ziegert-Bank und Immobilienconsulting GmbH, die gleich mehrere Projekte mit Freiluftcharakter anbietet. „Stark nachgefragt sind Wohnungen mit On-Top-Terrassen“, so Ziegert. Aktuell im Bau befindet sich das Projekt Joli Coeur in direkter Nähe zu dem beliebten Schlosspark Charlottenburg.

Mit mehr als 700 Wohnungen ist der Umbau der ehemaligen Geburtsklink Charlottenburg eines der derzeit größten Wohnungsbauvorhaben in Berlin.

Balkontiefen von zwei Metern sind keine Seltenheit mehr Die Fertigstellung des 20 000 Quadratmeter umfassenden Areals ist für 2018 geplant. Die Wohnungen werden voraussichtlich 2016 bezugsfertig sein. Unter dem Produktnamen „Modern Home“ bietet Joli Coeur Terrassen, die größer sind als die zugehörige Wohnung im 5. Obergeschoss. Knapp 95 Quadratmeter Terrasse bei 77,84 Quadratmeter Wohnung kosten in Joli Coeur 469 800 Euro. Das Angebot richtet sich an Paare und kleine Familien mit

Sehnsucht nach Grün, frischer Luft und Weite. Noch großzügiger fällt die Planung für die so genannten Prime Penthouses aus. Bei einer Wohnungsfläche von gut 140 Quadratmetern stehen hier 124 Quadratmeter Terrasse zur Verfügung – bei Kaufpreisen zwischen 845 000 und 865 000 Euro. Bemerkenswert ist zu dem der denkmalgeschützte Garten im Süden des Geländes. Unter mehr als hundertjährigen Buchen kann man hier einen gepflegten Nachmittag verbringen. Die verstärkte Nachfrage nach Terassen- und Gartenwohnungen lässt auch die Preise, aber auch die Ausstattungsqualität der Wohnungen steigen. Hoch attraktive On-Top-Terrassen vermarktet das Unternehmen zum Beispiel am Neustädtischen Kirchplatz. Im Wohnungsprojekt LUX wird eine 217 Quadratmeterwohnung von einer 65 Quadratmeterterrasse gekrönt. Kostenpunkt: 2,3 Millionen Euro – inklusive Blick auf die

Nur noch wenige Wohnungen

Schöner wohnen in Glienicke Provisionsfreie Eigentumswohnungen im gehobenen Standard im Sonnengarten Glienicke (bei Frohnau). Zur Zeit entstehen wieder schlüsselfertige Wohnungen, ausgestattet mit großem Balkon, Fußbodenheizung, Parkett, gefliesten Bädern mit Wanne und Dusche sowie tlw. mit Gäste-WC. Aussenrollläden, Aufzug und KFZStellplatz runden das Angebot ab. z.B. 2 Zimmer, ca. 65 m2, EG mit Gartenanteil, inklusive TG-Stellplatz, Preis: 170.500,- €

Mit der Piep Show Home bekommen auch die Vögel ein schickes Zuhause

Beratung vor Ort: NCC-Büro Sonnengarten So 14 – 16 Uhr Mo, Mi und Fr 10 – 16 Uhr Di und Do 13 – 18 Uhr Märkische Allee 76 16548 Glienicke/Nordbahn Tel. 033056/646 00 Lounge-Atmosphäre bringt der Leuchttopf etwa von Bloom in Heim und Garten. Die Töpfe gibt es mit einem Durchmesser von bis zu 90 Zentimetern.

TEL. 0800 670 80 80 (kostenfrei) Bild: Bloom

Bild: www.radius-design.com

Beim Hausputz sollten Verbraucher auf Desinfektionsmittel verzichten. Denn wenn sie es mit der Hygiene übertreiben und gleich die Chemiekeule schwingen, bilden sich schlimmstenfalls resistente Bakterienstämme, die deutlich gefährlicher sind als jene, die sich nicht durch gewöhnliche Reinigungsmittel beseitigen lassen. Darauf weist Udo Eickmann von der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege hin. Um sich zu schützen, verwenden Verbraucher besser Produkte zum Wischen statt zum Sprühen. Bei Sprays gelangten mehr Inhaltsstoffe in die Atemluft, was unter Umständen die Schleimhäute belastet. Gefahrenstoffe in den Reinigungsmitteln erkennen Verbraucher an Piktogrammen. Diese müssen Hersteller bis Juni 2015 ändern. Derzeit gibt ein oranges Warnzeichen mit einem schwarzen Kreuz an, dass das Produkt etwa reizende Stoffe enthält. Das Symbol wird bereits nach und nach durch mehrere neue Piktogramme mit weißem Hintergrund und rotem Rand ersetzt. (dpa)

www.nccd.de/sgg

www.nccd.de


quartier

Wohnen w ist für 14 % der Balkon ein zentrales Auswahlkritierium beim Kauf w Immobilien w LautwForsa-Umfrage

BERLIN - BRANDENBURG

Titel

Thema

Kurz & kompakt Einbrecher austricksen Hausbesitzer geben am besten vor, es wäre jemand zu Hause – selbst wenn alle im Urlaub sind. Das geht etwa, indem man mit Hilfe von Zeitschaltuhren die Rollläden abends runter- und morgens hochfährt und die Lampen hin und wieder anschaltet, erklärt der Hauseigentümerverband Haus & Grund Deutschland. Freunde oder Nachbarn leeren am besten regelmäßig den Briefkasten. Wer länger wegfährt, sollte das auf keinen Fall auf dem Anrufbeantworter kundtun. Am besten werde das Gerät ganz ausgeschaltet. (dpa)

120 Wohneinheiten wird der „Westendpark“ in der Tharauer Allee bieten

Bild: djd/ Ochsner Wärmepumpen

Leise Wärmequelle

Wer die Heizung seines Hauses auf erneuerbare Energien umstellen will, dem bieten Luft-Wärmepumpen eine einfache Möglichkeit dazu. Um genügend Energie aus der Umgebungsluft für die Heizung und Warmwasserbereitung zu gewinnen, muss die Verdampfereinheit einer Wärmepumpe große Luftvolumina in Bewegung setzen. Bei einfachen, senkrecht stehenden Lüftereinheiten laufen die dafür nötigen Ventilatoren schnell und verursachen oftmals einen unangenehm hohen Geräuschpegel. Um die gleiche Luftmenge leiser zu transportieren, setzt Wärmepumpenpionier Ochsner auf waagerecht laufende und größere Tischverdampfer: Die Lüftergeräusche sind deutlich geringer. (djd)

Besser getrennt Leere Becher von Joghurt und Quark sollten nicht fest ineinanderstecken, wenn sie im Gelben Sack landen. Denn die Verpackungen müssen getrennt die große Sortieranlage durchlaufen können, erläutert das Umweltbundesamt. Verbraucher spülen die Plastikbecher am besten vor dem Wegwerfen nicht aus – das verschwendet Wasser und die Spülmittel belasten die Umwelt. Allerdings sollten größere Reste des Inhaltes ausgekratzt werden, heißt es in der Broschüre „Abfälle im Haushalt – Vermeiden, Trennen, Verwerten“. (dpa)

Reichstagskuppel. Noch zu haben ist ebenfalls ein traumhafter Ausblick über den Prenzlauer Berg. Das Dachgeschoss in der Kopenhagener Straße 67 misst 306 Quadratmeter und wird von Ziegert für knapp 1,5 Millionen Euro angeboten. Das Haus liegt etwas erhöht. So ergibt sich ein traumhafter Blick über tausende Altbaudächer bis hin zum Alexanderplatz. Die nach Süden ausgerichtete Terrasse ist rund 30 Quadratmeter groß und bietet hinreichend Platz für Grill und Party. Problempunkt Kosten. Auch das Wohnungsbauunternehmen NCC Deutschland GmbH hat die Zeichen der Zeit erkannt und entwickelt attraktive Immobilien mit Freiraumebenen. „Grüne Grundstücke sind in Metropolregionen wie Berlin natürlich nicht nur rar, sondern auch teuer. Damit Wohnen dennoch bezahlbar bleibt, setzt NCC auf die optimale Ausnutzung von Wohnfläche und Grundstück. Mit Dachterrassen, Gärten oder gemeinschaftlichen Parkanlagen für alle Anwohner schaffen wir mit unseren Projekten kleine grüne Oasen inmitten der Hauptstadt“, erklärt Geschäftsführer Andreas Fohrenkamm. In Spandau entstehen Eigentumswohnungen am Hohenzollernring: In ruhiger aber dennoch zentraler Altstadtnähe entstehen zwei massiv gebaute und verklinkerte Wohnhäuser mit insgesamt 20 Eigentumswohnungen. Die Wohnhäuser verfügen über Wohnflächen von 64 bis 121 Quadratmetern, verteilt auf vier Etagen. Alle Wohnungen verfügen

über einen Balkon, die Wohnungen im Erdgeschoss erhalten einen eigenen Gartenanteil.

Wir schaffen kleine Oasen mitten in der Hauptstadt Ein großzügiger Gemeinschaftsgarten kann von allen Besitzern der Eigentumswohnungen genutzt werden. Die zwei bis drei Zimmer-Wohnungen reichen von knapp 65 bis zu 87,5 Quadratmetern und kosten zwischen 172 900 bis hin zu 335 900 Euro. Auch in der Rudower Chaussee in Schönefeld baut NCC Häuser mit Erholungswert. Die Wohnflächen der insgesamt 72 Reihenhäuser betragen 130 beziehungsweise 140 Quadratmeter mit jeweils 4 oder 5 Zimmern. Die Reihenhäuser verfügen einmal über Dachterrassen im Obergeschoss sowie über Garten-Terrassen im Erdgeschoss. Die gemütlichen Dachterrassen im Obergeschoss der Reihenhäuser laden abends zum gemütlichen Abendessen ein. Auch in den ländlicheren Gegenden entstehen Häuser und Wohnungen mit großzügigen Gärten oder Terrassen. In Mahlsdorf-Süd errichtet das Unternehmen 82 Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser mit Wohnflächenzwischen 105 und 152 Quadratmetern. Die Grundstücke für den eigenen Garten sind im Preis enthalten und zwischen 147 und 445 Quadratmeter groß. Kostenpunkt: Zwischen

197 900 bis zu 307 000 Euro. Die Terrassen an den Häusern sind im Preis enthalten. Das Besondere an Mahlsdorf sind die Wald- und Wiesenflächen, der Elsen- und der Habermannsee und viele Garten- und Einfamilienhaussiedlungen. Raum für die ganze Familie. Ein weiteres qualitativ hochwertiges Projekt entsteht im Szenekiez Mitte. Auf einem über 12 000 Quadratmeter großen Parkgrundstück entstehen sieben Stadthäuser mit insgesamt 114 Wohneinheiten zwischen 61 und 217 Quadratmetern mit zwei bis sieben Zimmern. Die Preise von dem Projekt „The Garden“, das aktuell Pantera vermarktet, fangen bei 251 125 Euro für ein kleineres Appartement an. Die Bewohner können sich über eine fantastische Parklandschaft mit über 128 000 Blütenpflanzen freuen. Passend für die ganze Familie sind

w

Energieverbrauch ist das Hauptkriterium beim Kauf Balkon, Garten, Lage? Welche Kriterien für Hauskäufer zählen, dem ist Forsa nachgegangen. Demnach ist beim Immobilienkauf vor allem eines wichtig: der Energieverbrauch. Für ein Fünftel der Deutschen ist der energetische Zustand eines Gebäudes das Auswahlkriterium beim Immobilienkauf. Auf einen Garten oder Balkon pochen 14 Prozent. Für 19 Prozent ist die Bauweise relevant. (dpa)


68. Jahrgang | Nr. 27 70. 01 | 05./06. 07./09. August2013 Jul 2014

14 / 11 10 15

Freiluftflair w Wohnen mit w w Wohnen w

Kurz & kompakt Baulärm darf Grenzwerte nicht überschreiten

Das Wohnungsprojekt LUX bietet Luxus satt: diese Terrasse wird 65 Quadratmeter bieten Bilder: Westendpark Buwog, Ziegert, Thinkstock.com

die hellen, geräumigen Wohnungen im Erdgeschoss mit privatem Gartengrundstück. In den warmen Jahreszeiten ergänzt er die vier bis fünf Zimmer des Wohnbereichs und lädt bereits zum Frühstück ins Freie ein. Ein riesiger Hofpark liegt direkt vor

der Haustür. Aber auch die Wohnungen und Penthouses in den höheren Etagen bieten attraktive Möglichkeiten. Die Penthouses im fünften und sechsten Obergeschoss zum Beispiel eröffnen mit einer bodentiefen 360-Grad-Fensterfront einen

rundum unvergleichlichen Blick über die Hauptstadt. Der offene Wohnbereich wird von einer weitläufigen Terrasse umsäumt, auf der die Bewohner den Himmel über Berlin in aller Ruhe genießen können. Tanja von Unger

In einem ausschließlich zu Wohnzwecken genutzten Gebiet darf der Lärm von Baustellen bestimmte Grenzwerte nicht überschreiten. Diese liegen am Tag bei 50 Dezibel und nachts bei 35 Dezibel. Ist der Baustellenlärm deutlich lauter, können die Nachbarn ein behördliches Einschreiten verlangen, teilt die Rechtsanwaltskammer Koblenz mit. Die Bauaufsichtsbehörde könne den jeweiligen Eigentümer dazu veranlassen, die Bauzeiten zu begrenzen sowie den Einsatz von lauten Maschinen zeitlich zu limitieren. Auch besondere Lärmschutzmaßnahmen sowie eine Stilllegung der Baustelle kämen infrage. Mieter haben darüber hinaus möglicherweise Anspruch auf eine Mietminderung. Da die Lärmbelästigung einen Mangel an der Mietsache darstelle, bestehe dieser immer dann, wenn die Belästigung bei Einzug des Mieters nicht absehbar war. Wer aber in ein Sanierungs- oder Neubaugebiet zieht, müsse mit gelegentlichen Belästigungen durch Lärm rechnen. (dpa)

Die letzten 50 ... • 1- bis 4-Raumwohnungen • unterschiedliche Grundrisse • innen und außen saniert • teilweise mit Aufzug

Anzeige cds x 164 Genießen Sie bei uns 233 die schönsten

Beispiel-Grundriss 3-Raumwohnung Balkon

Schlafzimmer

Küche

Bad

Kinderzimmer

Flur

Wohnzimmer

zusätzlich für Berufstätige:

10 % Kaltmietenerlass bis zum 31.12.2018

Ausblicke Hellersdorfs ... Wir garantieren KEINE MIETERHÖHUNG bis zum 31.12.2018 bei Anmietung einer sanierten Wohnung im modernisierten Objekt bis zum 31.12.2014.

www.wohnungsgenossenschaft.de Wohnungsgenossenschaft “Grüne Mitte” Hellersdorf eG Neuruppiner Straße 24 - 12629 Berlin - Tel.: 030 99282340 Mail: Vermietung@wohnungsgenossenschaft.de Öffnungszeiten Vermietung: Mo. und Mi. 13-18 Uhr, Di. 13-19 Uhr, Do. 9-12 Uhr und 13-18 Uhr, Fr. 13-18 Uhr

Alles wird teurer! - Bei uns NICHT!


quartier

unterhält mittlerweile vier eigenständige Standorte mit seiner Firma w Bauen w Uwe Junge w Wohnen w

BERLIN - BRANDENBURG

70. 68. Jahrgang Jahrgang | Nr.| 27 Nr. |01 05./06. | 07./09. Jul August2013 2014

14 / 13 12 15

w Bauenw w Wohnen w

3 Fragen an … Uwe Junge, Chef von Atlantic Pool

Erfolg im Team Uwe Junge über sein Unternehmen „Atlantic Pool“, den Rückhalt der Familie und perfektes Teamwork.

DIE

MACHER

Auf dem Boden geblieben. Junge ist ein gelassener und ruhiger Mann. Sein ebenerdiges Arbeitszimmer im hinteren Teil seines Firmensitzes im beschaulichen Kaulsdorf steht exemplarisch für den Unternehmer: Junge ist menschlich auf dem Boden geblieben – und ist in den vergangenen zwei Jahrzehnten als Unternehmer erfolgreich abgehoben. Er braucht keinen Glas-Tower mit Chefetage, sondern den engen und schnellen Kontakt zu seinen Mitarbeitern und seiner Frau, die das Unternehmen „Atlantic Pool“ mit aufgebaut hat. „Es fing 1990 an. Wir hatten uns eben dieses Schwimm-

denn mit dem hat bei Uwe Junge alles angefangen

bad in den Garten gebaut und wollten eine Abdeckung dafür kaufen“, erzählt der gelernte Elektriker. Ein Händler bot seiner Frau an, ob sie nicht mit Produktmustern handeln wollte. Kurz nach der Wende drängten die westdeutschen Hersteller auf den Ostmarkt.

Bundesweit ein Ansprechpartner für den Bau von Pools „Meine Frau war nach der Geburt der Kinder zu Hause. Als sie wieder in den Job einsteigen wollte, kündigte ihr alter Arbeitgeber ihr. Die Zukunft nach der Wende schien dem Betrieb zu ungewiss.“ Die Junges nahmen daraufhin das Angebot des Schwimmbadherstellers an und bauten ein kleines Produktsortiment in ihrem Kaulsdorfer Wohnhaus auf. Das familieneigene Schwimmbad bot sich als Referenzobjekt gut an.

w

Marina Junge startete den Betrieb zusammen mit ihrem Schwiegervater Paul – ihr Mann hatte noch eine Festanstellung in einem gastronomischen Betrieb. Als der Handel mit Schwimmbad-teilen immer besser lief, hängte er seine Tätigkeit an den Nagel. Gemeinsam startete das Ehepaar 1992 durch und ist heute bundesweit ein Begriff, wenn es um den Bau oder die fachgerechte Wartung und Betreuung von Schwimmbädern geht. „Vom eigenen Pool zum eigenen Unternehmen“, kommentiert Junge die Gründungsjahre. Das Spektrum von „Atlantic Pool“, einem europaweit geschützten Markennamen und eigenes Markenlabel, ist breit. „Wir bauen Becken für große Hotels und Freizeitanlagen, aber auch kleine Anlagen für den privaten Garten oder das Dachgeschoss“, erklärt Junge. Nur kurz nach der Unternehmensgründung baute Junge eigenhändig auf seinem

Sonnenenergie nutzen Einen weiteren Schritt in die Zukunft will Uwe Junge mit Solaranlagen gehen. „Dabei geht es nicht nur darum, dass der Kunde seinen eigenen Strom für die Schwimmbadpumpe erzeugen kann, sondern dass er insgesamt nicht mehr auf Fremdenergie angewiesen ist.“ Daher versorgen dutzende Sonnenkollektoren auf dem Dach des Stammhauses den Betrieb mit ausreichender Energie.

Grundstück in Kaulsdorf das ers- ternehmen heute pro Jahr. Dazu te Geschäftshaus. „Wir sind ein kommen Whirlpools, Saunaanrichtiger Fachbetrieb und nicht lagen und Infrarotkabinen. Ein irgendein anonymer Baumarkt“, weiteres Standbein des Untererklärt Marina Junge. In Dutzen- nehmens ist die Installation von den Schulungen und Fortbildun- Wasseraufbereitung für internagen lernten das Ehepaar und das tionale Filmproduktionen. Junge wachsende Team alles über Ins- und sein Team lassen gigantische Monsterwellen tallation und Warrollen. „Unsere tung von Pools Kunden sollen und SchwimmbäVom kleinen sich einfach dern jeder Bauart Gartenpool bis zur freuen“, lautet und Größe. Uwe Junges riesigen Monsterwelle Philosophie. Mit den Jahren wuchs nicht nur die Zahl der angestellten Pro- Bedarfsorientiert Planen. Egal ob es jektentwickler und Monteure, es um den Bau eines kleinen Garkamen auch neue Standorte hin- tenpools oder um spektakuläre zu. Das Unternehmen ist heute in Schwimmanlagen auf der HotelBerlin neben Kaulsdorf auch noch dachterrasse geht: Junge plant in Rahnsdorf vertreten. 2009 er- genau nach den Bedürfnissen öffnete Junge das „Atlantic Pool des Kunden. Vor seinem SchreibBauherrenzentrum“, auch „Aedi- tisch steht ein Konferenztisch für um“ genannt, in Henningsdorf. Gespräche mit Kunden und GeDort bieten über 25 Qualitätsbe- schäftspartnern – aber vor allem triebe auf über 2000 Quadratme- auch mit Mitarbeitern. „Ganz tern Produkte aus allen Segmen- wichtig ist bei ,Atlantic Pool‘ der ten rund ums Bauen und Wohnen. Teamgedanke. Wir sind wie eine „Das Aedium ist Teil unserer seit Familie, die sich gegenseitig unJahren aufgebauten nationalen terstützt und hilft.“ Aus diesem Vernetzungsstrategie in der ge- Miteinander konnte Junge zusamten Branche“, sagt Junge, der sammen mit seiner Familie ein ein internationales Bauherren- erfolgreiches mittelständisches Unternehmen aufbauen, das auf Netzwerk gründen will. stetigem, aber gesunden WachsStetes Wachstum. „Schließ- tumskurs ist. „Mein Sohn und lich haben wir auch noch ei- meine Schwiegertochter sind nen Betrieb in Hamburg über- jetzt auch mit eingestiegen“, ernommen und produzieren klärt Junge. Irgendwann will der verstärkt in Norddeutschland“, Macher dann das Unternehmen erläutert Junge die betriebsei- übergeben und mit seiner Frau gene Wachstumsstrategie. Über das Leben genießen. 100 Schwimmbäder baut sein UnTANJA VON UNGER

Bild: Atlantic Pool, Uwe Junge

Ein Schreibtisch mit Blick auf den Pool –

Bild: Atlantic Pool

U

we Junge sitzt an seinem Schreibtisch und blickt aus dem großen Terrassenfenster an seiner rechten Seite: „Da hat es angefangen – in unserem Garten.“ Umrahmt von einer schönen Wiese und Blumenbeeten liegt dort ein acht Meter langes Schwimmbecken mit einer eleganten sandsteinfarbenen Graniteinfassung. Auf dem weißen Fliesenboden summt ein kleines vollautomatisches Reinigungsgerät. Kaum zu glauben, dass ein Swimmingpool Ursprung des erfolgreichen Familienunternehmens mit über 25 Mitarbeitern und vier eigenständigen Standorten in Berlin und Hamburg ist. Junge lässt den Blick über seinen braun gemaserten Schreibtisch schweifen. Ein Familienfoto zeigt seine Frau und die beiden Kinder – fester Bestandteil seines Lebens und des Unternehmens. Geordnete Aktenstapel und Ordner lassen kaum das gigantische Arbeitsvolumen erahnen.

1. Was sind Ihre herausragenden Eigenschaften? Ich bin ein ausgeprägter Familienmensch. Daneben halte ich mich für sehr zielstrebig und verantwortungsbewusst. Meinen Mitarbeitern und Partnern gegenüber bin ich sozial eingestellt – so kommt man zu den besten Ergebnissen. 2. Wie hätte Ihr Weg ausgesehen, wenn Sie sich nicht selbstständig gemacht hätten? Ich war ja in der Gastronomie fest angestellt, bevor ich mich 1992 selbstständig gemacht habe. Dort hatte man

8

mir kurz zuvor eine Festanstellung in einer leitenden Position angeboten – das war natürlich ein sehr verlockendes Angebot. Hätte ich das gemacht, wäre ich als Chef auf einem Schreibtischposten gelandet. 3. Womit verbringen Sie Ihre Freizeit? An erster Stelle natürlich das Schwimmen. Aber ich fahre auch sehr viel Rad und liebe das Wandern in der unberührten Natur. Oder ich fahre mit meiner Frau im Wohnmobil durch die nordischen Länder. Im Winter lasse ich es ruhiger angehen. Da sitze ich gerne vor dem Kamin, trinke ein Glas Rotwein und lese.

www.atlantic-pool.de

NOCH 57 HÄUSER ZUR MIETE UND 9 HÄUSER ZUM VERKAUF IN TELTOWN BERLIN Entdecken Sie unsere innovative Architektur beim Sommerfest mit Musik und leckerem Essen vom Grill, Entenangeln für die Kinder sowie Rikschafahrten durch TelTown Berlin / am Samstag, den 5. Juli von 10 - 18 Uhr in der Kanada-Allee 2 / Musterhaus in der Victoria-Straße 9, 14513 Teltow Die Deutsche Eigenheim hat den Schlüssel für Sie. www.teltown-berlin.de Vermietung: vermietung@teltown-berlin.de Tel: 03328 33 66 99 9 Verkauf: verkauf@teltown-berlin.de Tel: 030-26 39 115-0

www.deutsche-eigenheim.ag


quartier

unterhält mittlerweile vier eigenständige Standorte mit seiner Firma w Bauen w Uwe Junge w Wohnen w

BERLIN - BRANDENBURG

70. 68. Jahrgang Jahrgang | Nr.| 27 Nr. |01 05./06. | 07./09. Jul August2013 2014

14 / 13 12 15

w Bauenw w Wohnen w

3 Fragen an … Uwe Junge, Chef von Atlantic Pool

Erfolg im Team Uwe Junge über sein Unternehmen „Atlantic Pool“, den Rückhalt der Familie und perfektes Teamwork.

DIE

MACHER

Auf dem Boden geblieben. Junge ist ein gelassener und ruhiger Mann. Sein ebenerdiges Arbeitszimmer im hinteren Teil seines Firmensitzes im beschaulichen Kaulsdorf steht exemplarisch für den Unternehmer: Junge ist menschlich auf dem Boden geblieben – und ist in den vergangenen zwei Jahrzehnten als Unternehmer erfolgreich abgehoben. Er braucht keinen Glas-Tower mit Chefetage, sondern den engen und schnellen Kontakt zu seinen Mitarbeitern und seiner Frau, die das Unternehmen „Atlantic Pool“ mit aufgebaut hat. „Es fing 1990 an. Wir hatten uns eben dieses Schwimm-

denn mit dem hat bei Uwe Junge alles angefangen

bad in den Garten gebaut und wollten eine Abdeckung dafür kaufen“, erzählt der gelernte Elektriker. Ein Händler bot seiner Frau an, ob sie nicht mit Produktmustern handeln wollte. Kurz nach der Wende drängten die westdeutschen Hersteller auf den Ostmarkt.

Bundesweit ein Ansprechpartner für den Bau von Pools „Meine Frau war nach der Geburt der Kinder zu Hause. Als sie wieder in den Job einsteigen wollte, kündigte ihr alter Arbeitgeber ihr. Die Zukunft nach der Wende schien dem Betrieb zu ungewiss.“ Die Junges nahmen daraufhin das Angebot des Schwimmbadherstellers an und bauten ein kleines Produktsortiment in ihrem Kaulsdorfer Wohnhaus auf. Das familieneigene Schwimmbad bot sich als Referenzobjekt gut an.

w

Marina Junge startete den Betrieb zusammen mit ihrem Schwiegervater Paul – ihr Mann hatte noch eine Festanstellung in einem gastronomischen Betrieb. Als der Handel mit Schwimmbad-teilen immer besser lief, hängte er seine Tätigkeit an den Nagel. Gemeinsam startete das Ehepaar 1992 durch und ist heute bundesweit ein Begriff, wenn es um den Bau oder die fachgerechte Wartung und Betreuung von Schwimmbädern geht. „Vom eigenen Pool zum eigenen Unternehmen“, kommentiert Junge die Gründungsjahre. Das Spektrum von „Atlantic Pool“, einem europaweit geschützten Markennamen und eigenes Markenlabel, ist breit. „Wir bauen Becken für große Hotels und Freizeitanlagen, aber auch kleine Anlagen für den privaten Garten oder das Dachgeschoss“, erklärt Junge. Nur kurz nach der Unternehmensgründung baute Junge eigenhändig auf seinem

Sonnenenergie nutzen Einen weiteren Schritt in die Zukunft will Uwe Junge mit Solaranlagen gehen. „Dabei geht es nicht nur darum, dass der Kunde seinen eigenen Strom für die Schwimmbadpumpe erzeugen kann, sondern dass er insgesamt nicht mehr auf Fremdenergie angewiesen ist.“ Daher versorgen dutzende Sonnenkollektoren auf dem Dach des Stammhauses den Betrieb mit ausreichender Energie.

Grundstück in Kaulsdorf das ers- ternehmen heute pro Jahr. Dazu te Geschäftshaus. „Wir sind ein kommen Whirlpools, Saunaanrichtiger Fachbetrieb und nicht lagen und Infrarotkabinen. Ein irgendein anonymer Baumarkt“, weiteres Standbein des Untererklärt Marina Junge. In Dutzen- nehmens ist die Installation von den Schulungen und Fortbildun- Wasseraufbereitung für internagen lernten das Ehepaar und das tionale Filmproduktionen. Junge wachsende Team alles über Ins- und sein Team lassen gigantische Monsterwellen tallation und Warrollen. „Unsere tung von Pools Kunden sollen und SchwimmbäVom kleinen sich einfach dern jeder Bauart Gartenpool bis zur freuen“, lautet und Größe. Uwe Junges riesigen Monsterwelle Philosophie. Mit den Jahren wuchs nicht nur die Zahl der angestellten Pro- Bedarfsorientiert Planen. Egal ob es jektentwickler und Monteure, es um den Bau eines kleinen Garkamen auch neue Standorte hin- tenpools oder um spektakuläre zu. Das Unternehmen ist heute in Schwimmanlagen auf der HotelBerlin neben Kaulsdorf auch noch dachterrasse geht: Junge plant in Rahnsdorf vertreten. 2009 er- genau nach den Bedürfnissen öffnete Junge das „Atlantic Pool des Kunden. Vor seinem SchreibBauherrenzentrum“, auch „Aedi- tisch steht ein Konferenztisch für um“ genannt, in Henningsdorf. Gespräche mit Kunden und GeDort bieten über 25 Qualitätsbe- schäftspartnern – aber vor allem triebe auf über 2000 Quadratme- auch mit Mitarbeitern. „Ganz tern Produkte aus allen Segmen- wichtig ist bei ,Atlantic Pool‘ der ten rund ums Bauen und Wohnen. Teamgedanke. Wir sind wie eine „Das Aedium ist Teil unserer seit Familie, die sich gegenseitig unJahren aufgebauten nationalen terstützt und hilft.“ Aus diesem Vernetzungsstrategie in der ge- Miteinander konnte Junge zusamten Branche“, sagt Junge, der sammen mit seiner Familie ein ein internationales Bauherren- erfolgreiches mittelständisches Unternehmen aufbauen, das auf Netzwerk gründen will. stetigem, aber gesunden WachsStetes Wachstum. „Schließ- tumskurs ist. „Mein Sohn und lich haben wir auch noch ei- meine Schwiegertochter sind nen Betrieb in Hamburg über- jetzt auch mit eingestiegen“, ernommen und produzieren klärt Junge. Irgendwann will der verstärkt in Norddeutschland“, Macher dann das Unternehmen erläutert Junge die betriebsei- übergeben und mit seiner Frau gene Wachstumsstrategie. Über das Leben genießen. 100 Schwimmbäder baut sein UnTANJA VON UNGER

Bild: Atlantic Pool, Uwe Junge

Ein Schreibtisch mit Blick auf den Pool –

Bild: Atlantic Pool

U

we Junge sitzt an seinem Schreibtisch und blickt aus dem großen Terrassenfenster an seiner rechten Seite: „Da hat es angefangen – in unserem Garten.“ Umrahmt von einer schönen Wiese und Blumenbeeten liegt dort ein acht Meter langes Schwimmbecken mit einer eleganten sandsteinfarbenen Graniteinfassung. Auf dem weißen Fliesenboden summt ein kleines vollautomatisches Reinigungsgerät. Kaum zu glauben, dass ein Swimmingpool Ursprung des erfolgreichen Familienunternehmens mit über 25 Mitarbeitern und vier eigenständigen Standorten in Berlin und Hamburg ist. Junge lässt den Blick über seinen braun gemaserten Schreibtisch schweifen. Ein Familienfoto zeigt seine Frau und die beiden Kinder – fester Bestandteil seines Lebens und des Unternehmens. Geordnete Aktenstapel und Ordner lassen kaum das gigantische Arbeitsvolumen erahnen.

1. Was sind Ihre herausragenden Eigenschaften? Ich bin ein ausgeprägter Familienmensch. Daneben halte ich mich für sehr zielstrebig und verantwortungsbewusst. Meinen Mitarbeitern und Partnern gegenüber bin ich sozial eingestellt – so kommt man zu den besten Ergebnissen. 2. Wie hätte Ihr Weg ausgesehen, wenn Sie sich nicht selbstständig gemacht hätten? Ich war ja in der Gastronomie fest angestellt, bevor ich mich 1992 selbstständig gemacht habe. Dort hatte man

8

mir kurz zuvor eine Festanstellung in einer leitenden Position angeboten – das war natürlich ein sehr verlockendes Angebot. Hätte ich das gemacht, wäre ich als Chef auf einem Schreibtischposten gelandet. 3. Womit verbringen Sie Ihre Freizeit? An erster Stelle natürlich das Schwimmen. Aber ich fahre auch sehr viel Rad und liebe das Wandern in der unberührten Natur. Oder ich fahre mit meiner Frau im Wohnmobil durch die nordischen Länder. Im Winter lasse ich es ruhiger angehen. Da sitze ich gerne vor dem Kamin, trinke ein Glas Rotwein und lese.

www.atlantic-pool.de

NOCH 57 HÄUSER ZUR MIETE UND 9 HÄUSER ZUM VERKAUF IN TELTOWN BERLIN Entdecken Sie unsere innovative Architektur beim Sommerfest mit Musik und leckerem Essen vom Grill, Entenangeln für die Kinder sowie Rikschafahrten durch TelTown Berlin / am Samstag, den 5. Juli von 10 - 18 Uhr in der Kanada-Allee 2 / Musterhaus in der Victoria-Straße 9, 14513 Teltow Die Deutsche Eigenheim hat den Schlüssel für Sie. www.teltown-berlin.de Vermietung: vermietung@teltown-berlin.de Tel: 03328 33 66 99 9 Verkauf: verkauf@teltown-berlin.de Tel: 030-26 39 115-0

www.deutsche-eigenheim.ag


quartier

Der Klassiker: Bei Holztreppen sind derzeit dunkle Töne wie Nussbaum und Wenge gefragt

S

Stufen prägen Häuser Über die Gestaltung der Treppe sollten sich Eigenheimbesitzer früh Gedanken machen.

chon beim Einzug in das neue Eigenheim zeigt sich, ob die Treppe richtig durchdacht wurde: Schafft es das Bett ins Obergeschoss? Das Klavier auch? Bei der Planung einer Treppe helfen DIN-Normen. An später denken. Wer sich für ein Eigenheim entscheidet, ist im Durchschnitt Mitte 30. In diesem Alter springt man noch leicht die Treppen rauf und runter. Das sieht anders aus, wenn kleine Kinder im Haus leben oder die Bewohner ein höheres Alter erreicht haben. „Bei der Planung muss immer an die Sicherheit aller Benutzer gedacht werden“, sagt Siegfried Schmid, Vorsitzender des Deutschen Instituts für Treppensicherheit in Waldenburg in Baden-Württemberg. Flache Stufen bevorzugen. Es gelten in Deutschland klare Vorschriften für den Bau von Treppen. Entscheidend ist, ob das Haus rein privat genutzt wird oder ob auch fremde Leute regelmäßig Zugang haben, etwa in einer Arztpraxis. „Wenn viele Besucher kommen, sollte auf gewendelte Treppen verzichtet werden“, rät Siegfried Schmid. Während sich Bewohner privater Häuser schnell an ihre Wendeltreppe gewöhnen und die Hürde ohne Schwierigkeiten meistern, kann das für Außenstehende anstrengend sein. „Am sichersten sind Treppen mit geraden Stufen“, sagt der Experte. Je flacher eine Treppe ist, umso bequemer und leichter ist sie für die Nutzer zu laufen.

Einzelanfertigungen. „Treppen sind in der Regel Einzelstücke, die individuell für den Kunden konstruiert und eingebaut werden“, erläutert Thomas Köcher, Geschäftsführer des Unternehmens Treppenmeister. Er unterscheidet grob zwischen Podesttreppen, Wendeltreppen, geradläufigen Treppen, Spindeltreppen und Bodentreppen.

Bereits in der Hausplanung über die Treppe nachdenken Früh entscheiden. „Treppen sind ein prägendes Gestaltungselement im Haus“, erklärt Köcher. Deshalb sollte sich jeder Bauherr schon in der Planungsphase mit diesem Thema befassen. Denn nicht jede Treppenart passt in jedes Haus. Im Handel zeigen Visualisierungsprogramme am Computer, wie ein Modell später im Gebäude wirkt. Holz passt immer. Die meisten Kunden wählen Treppen aus Holz, aber es gibt sie auch in anderen Materialien wie Stahl, Edelstahl, Betonwerkstein, Marmor, Granit oder Glas. „Holz kommt aber eigentlich nie aus der Mode“, berichtet Armin Wurster, Geschäftsführer des Herstellers Longlife Treppen. Derzeit seien dunkle Hölzer gefragt, zum Beispiel Nussbaum und Wenge, aber auch dunkel gebeizte Arten. Sie sorgen für ein modernes und

elegantes Ambiente. Ahorn und Buche sind hell und wirken freundlich. Beliebt sind Hölzer, in denen die Spuren des Wachstums oder Astlöcher zu sehen sind. Genormte Maße. Doch nicht nur die Optik ist wichtig. In erster Linie muss eine Treppe bequem begehbar sein und Platz für den Transport von Möbelstücken bieten. Die DINNorm 18065 schreibt vor, wie Treppen geplant werden müssen. Darin sind die Maße für Treppenbreite und Auftrittshöhe festgelegt. Diese Vorgaben sind für öffentlich genutzte Gebäude bindend und werden für Privathäuser empfohlen. In Deutschland ist eine nutzbare Laufbreite von 80 Zentimetern das Minimum. Die Stufenzahl orientiert sich an der vorgegebenen Geschosshöhe. In der Regel wird die Treppe mit 14 bis 16 Steigungen geplant, das bedeutet mit 13 bis 15 Stufen plus der Austrittstufe. Halt an der Wand. Ein sicheres Gefühl geben Handläufe nach der DINNorm 18040. Mindestens einer ist Pflicht. „Handläufe an gewendelten Treppen werden oft an der Innenseite angebracht, obwohl sie außen sinnvoller wären, weil sie dort mehr Halt bieten“, erläutert Schmid. Ein Handlauf nach der DIN-Norm muss durchgehend ohne Unterbruch, möglichst über die erste und letzte Stufe geführt, in einer Höhe von 85 bis 90 Zentimeter angebracht, kontrastreich zur Wand und mit einem Durchmesser von 30 bis 45 Millimeter ausgeführt werden. (dpa)

Bild: tdx/Treppenmeister

Treppen sind w Wohnen w Die MaßewfürWohnen w in Deutschland genormt

BERLIN - BRANDENBURG


Wohnen w w w wImmobilien

70. | 05./06.Juli 2014 68. Jahrgang | Nr. 154 01 | 07./09. August2013

14 / 15

Altes Haus, neuer Besitzer Welche Regeln und Rechte bei der Umwandlung von Miet- in in Eigentumswohnungen gelten.

Mieter sind geschützt. Die betroffenen Mieter genießen in diesen Fällen einen besonderen Schutz, und der Ersteigentümer darf nach der Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen erst nach vielen Jahren Eigenbedarf geltend machen. In Berlin liegt diese Sperrfrist bei zehn Jahren. Vorkaufsrecht. Außerdem haben die Mieter ein gesetzliches Vorkaufsrecht auf ihre vier Wände. Der Verkäufer der Wohnung muss dem Mieter den mit einem Kapitalanleger geschlossenen Kaufvertrag zukommen lassen. Dies erfolgt in der Regel durch den Notar. „Der Mieter hat dann zwei Monate Zeit, zu diesen Konditionen die Wohnung zu erwerben. Lehnt er dies ab oder lässt diese Frist verstreichen, kann der externe Interessent die Wohnung kaufen. Vorher nicht“, sagt Rechtsanwältin Claudia Schmidt von der Kölner Kanzlei Dr. Stark, Niedeggen & Kollegen. Entscheidet sich der Mieter für den Kauf, muss er meist die entstandenen Kosten, etwa für die Ausarbeitung des Kaufvertrags, tragen. Pläne als Grundlage. Bevor jedoch Miet- in Eigentumswohnungen umgewandelt werden können, müssen für alle Wohnungen Grundrisspläne, sofern nicht vorhanden, für die Abgeschlossenheitsbescheinigung erstellt werden, die anschließend das Bauamt bewilligen muss. Hierzu muss der aufteilende Eigentümer Pläne in

Form von Grundrissen, Schnitten und Ansichten einreichen. Das Amt prüft, ob die Wohnungen in sich abgeschlossen sind. So muss beispielsweise jede Einheit einen eigenen Eingang beziehungsweise eine Wohnungseingangstür besitzen und die Möglichkeit für den Einbau eines Bades und einer Kochgelegenheit bieten. Miteigentum festlegen. Hat der Eigentümer den behördlichen Segen für sein Vorhaben, wird anschließend die Teilungserklärung bei einem Notar beurkundet. Grundlagenurkunde hierfür ist die vorgenannte Abgeschlossenheitsbescheinigung, die Bestandteil der Teilungserklärung wird. Außerdem werden die Miteigentumsanteile festgelegt, die auf jede Einheit entfallen. Diese geben Auskunft darüber, welchen Anteil jeder Erwerber, neben seinem Sondereigentum an einer Wohneinheit, am gemeinschaftlichen Eigentum erworben hat. Ferner spiegeln Miteigentumsanteile das Stimmrecht in der Eigentümerversammlung wider. Außerdem geben sie Auskunft darüber, in welchem Maße sich jeder Eigentümer an den gemeinschaftlich entstehenden Kosten beteiligen muss. Grundbucheintrag. Die Teilungserklärung regelt neben dem Gesetz die Rechte und Pflichten der künftigen Eigentümer. Einzelnen Wohneinheiten können zudem Sondernutzungsrechte wie oberirdische Pkw-Stellplätze oder Gartenflächen zugeordnet werden. Erst nach der Grundbuch-Änderung kann der Eigentümer damit beginnen, seine Wohnungen zu veräußern.

DER EXPERTE Ines Puderbach ist Teamleiterin Objektmanagement bei der WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH in Köln. Die Firma plant, baut und vermarktet Wohnimmobilien.

Bild: Thinkstock.com

W

echseln Mietshäuser den Besitzer und werden in Eigentumswohnungen umgewandelt, bestehtbei neuen Eigentümern und ihren mit übernommenen Mietern häufig Unklarheit darüber, was die Fortführung des Mietverhältnisses und mögliche Kündigungen betrifft.

Will der Mieter in seiner Wohnung bleiben, darf der Eigentümer erst nach vielen Jahren Eigenbedarf geltend machen


Bild: Thinkstock.de

 Recht 

Verlorener Schlüssel

§

Der Mieter unserer Eigentumswohnung hat den kombinierten Haus- und Wohnungsschlüssel verloren. Im Haus befinden sich drei Wohnungen. Was ist zu tun?

Terrasse und Kfz-Stellplatz hat. Ein Eigentümer will den Gartenanteil durch eine Steinterrasse ersetzen. Müssen alle dem Umbau zustimmen? Wie ist das Wort „bzw.“ zu verstehen?

Wenn den Mieter durch eigenes Verschulden seine Schlüssel verliert, ist er grundsätzlich schadenersatzpflichtig. Ein eigenes Verschulden liegt aber beispielsweise nicht vor, wenn ihm der Schlüssel gestohlen wird. Auch wenn es keine Missbrauchsgefahr gibt, etwa weil ihm der Schlüssel in einen Fluss gefallen ist oder ein Finder mit dem Schlüssel nichts anfangen kann, ist der Mieter nicht erstattungspflichtig. Ansonsten gilt: Der Mieter muss die Kosten des Austausches der Schließanlage tragen, wenn dies für die Sicherheit des Hauses erforderlich ist. Voraussetzung ist, dass der Austausch tatsächlich vorgenommen wird. Dies hat der BGH in einer neuen Entscheidung bekräftigt. (BGH, VIII ZR 205/13).

Die Umwandlung einer Gartenfläche in eine Steinterrasse stellt eine sogenannte bauliche Änderung nach § 22 Abs. 1 WEG dar. Insofern wäre die Zustimmung aller Eigentümer erforderlich, die einen Nachteil von dieser Umwandlung haben. Ein „Nachteil“ wird von Richtern weit gefasst. Schon optische Gründe können eine Beeinträchtigung begründen. Der Wortlaut, wonach es ein Sondernutzungsrecht an „Garten bzw. Terrasse“ geben soll, könnte darauf hindeuten, dass die Eigentümer selbst bestimmten können, ob sie das Eine oder das Andere anlegen. Um diese Frage zu klären, sollte man einen Blick in die Pläne werfen, in denen die Sondernutzungsrechte eingezeichnet sind.

Eine Eigentümergemeinschaft möchte den Hinterhof aufteilen. In der Teilungserklärung steht, dass der jeweilige Eigentümer das Sondernutzungsrecht für einen Garten bzw.

Im Januar haben wir für unser Mehrfamilienhaus mit einer Hausverwaltung einen Vertrag abgeschlossen. Ein weiterer Wohnungseigentümer und ich haben als ein-

§

§

HABEN SIE FRAGEN ZUM MIETRECHT? Senden Sie uns eine E-Mail an: mietrecht@mdscreative.com

Auf der sicheren Seite

Das Magazin Immobilien für Wohnen und

quartier Seit Mai gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) Nutzen Sie unsere neue Legende für die Abkürzungen

gesetzter Beirat mehrfach um einen Termin gebeten, damit die Belegprüfung gemacht werden kann. Diese werden permanent mit fadenscheinigen Gründen abgesagt. Ich habe die Vermutung, das etwas nicht stimmt, wie kann man das herausfinden? Das Verhalten des neuen Hausverwalters ist in der Tat merkwürdig. Die Belegprüfung gehört zu den Pflichten eines Beirates nach § 29 WEG. Der Beirat übt hier eine Kontrollpflicht für die Eigentümergemeinschaft gegenüber dem Verwalter aus. Schlimmstenfalls müsste der Anspruch in diesem Fall gerichtlich durchgesetzt werden. In jedem Fall aber werden Sie im Hinblick auf die anstehende Jahresabrechnung und die dazu abzuhaltende Eigentümerversammlung der WEG nicht die Genehmigung dieser Jahresabrechnung empfehlen können. Aus diesem Grund sollte dem Verwalter auch während der Versammlung keine Entlastung erteilt werden.

DER EXPERTE Kai-Peter Breiholdt ist Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht in Berlin. www.ra-breiholdt.de


16 / 17

 Vermietungen 

70.Jahrgang | Nr.154 | 5./6. Juli 2014

Zapf Umzüge, 61 0 61 Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

4 75,18 548,81 inkl. n. V. Mit Blick bis zum Fernseh^ turm! MaxgHerrg Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB manngStr. 4, 18. OG, Concierge, zwei ebenerdige Aufzüge, neu gefliestes Wannenbad, Küche im Wohnbereich mit Durchreiche und Fliesenspiegel, 3 56 490,g inkl. sofort Laminat vom Vormieter mit abzugeg ben, gute Einkaufsmöglichkeiten und Suhler Str. 78, Verkehrsanbindung, V: 107 kWh/ 3.OG, Blk., mod. (m²a), Fernwäre, Baujahr 1985, kautig Bad, ENEV: 89 kWh(m²a), Fernwärme, Baujahr 1986, onsg und provisionsfrei, allod HV, www.allodgmarzahn.de, Kl.B www.stadtundland.de Tel.: 030/54 80 11 62 Tel. 030 68927124

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

ABKÜRZUNGEN IMMOBILIENMARKT AB ............ Altbau Ausst. ..... Ausstattung Baugst. .. Baugrundstück Bd. ........... Bad/Bäder BEZ ..........Bezirk BK ............ Betriebskosten Bj. .............Baujahr Blk. ......... Balkon bw ........... Brutto-Warmmiete DG ........... Dachgeschoss DHH ........ Doppelhaushälfte EBK .......... Einbauküche EFH .......... Einfamilienhaus ETW ......... Eigentumswohnung F................ Fahrstuhl GA ............ Genossenschaftsanteile GFZ .......... Geschossflächenzahl GEH ......... Gasetagenheizung GRZ ......... Grundflächenzahl Gst. .......... Grundstück Hb. ........... Heutbesichtigung Hk. ........... Heizkosten k ............... Kaltmiete Kfz. .......... Autostellplatz Kt. ............ Kaution MFH ........ Mehrfamilienhaus MMK ....... Monatsmiete(n), Kaution NB ............ Neubau nk .............Netto-Kaltmiete NK ............ Nebenkosten OG ........... Obergeschoss Pk. ........... Parkettboden RH ............ Reihenhaus ren. ......... renoviert REG.......... Region TG ............ Tiefgaragenstellplatz VB ............ Verhandlungsbasis VS ............ Verhandlungssache w .............. Warmmiete WB ........... Wannenbad WBS ........ Wohnberechtigungsschein WEH ........ Wohneinheiten Whg. ....... Wohnung ZH ............ Zentralheizung

LEGENDE Haus Dachgeschoss

Abkürzungen EnEV 2014 Art des Energieausweises V ............... Verbrauchsausweis B ............... Bedarfsausweis kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger Ko ............ Koks, Braunkohle, Steinkohle Öl ............ Heizöl Gas .......... Erdgas, Flüssiggas FW ........... Fernwärme aus Heizwerk oder KWK Hz ............ Brennholz, Holzpellets, Holzhackschnitzel E .............. Elektrische Energie (auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes Bj .............. Baujahr

Energieeffizienzklasse des Wohngebäudes A+ bis H, zum Beispiel B

Klasse für Kinder ^ 3 Zi.^Whg.! Warnitzer Str. 1, 7. OG, Wohng fläche 70,71 m², Fernwärmeg Zentralhzg., zen. WWgVersorg gung, Aufzug, gefliestes Wang nenbad, Fliesenspiegel in der Küche, Keller, Warmmiete 589,00 €, Ansprechpartnerin: Frau HöhnegGramattke, Verg mietungsbüro: Randowstr. 28, dienstags von 14.00 g18.00 Uhr und donnerstags von 13.00g16.00 Uhr, EA: V: 84 kWh/(m²*a), Heizwerk, Baujahr 1987, www.gagfah.de Perfekt für Familien ^ 3 Zi.^Whg.! Warnitzer Str.5, 4. OG, Wohng fläche 70,71 m², Fernwärmeg Zentralhzg., zen. WWgVersorg gung, Aufzug, Balkon, gefliesg tes Wannenbad, Fliesenspiegel in der Küche, Keller, Warmmieg te 603,00 €, Ansprechpartneg rin: Frau HöhnegGramattke, Vermietungsbüro: Randowstr. 28, dienstags von 14.00 g18.00 Uhr und donnerstags von 13.00g16.00 Uhr, EA: V: 84 kWh/(m²*a), Heizwerk, Baujahr 1987, www.gagfah.de TOP RENO^ VIERTE 3 Zi.^ Whg.! Rang dowstr. 36, 9. OG, Wohnfläche 86,47 m², FernwärmegZeng tralhzg., zen. WWgVersorgung, Aufzug, Balkon, gefliestes Wang nenbad, Fliesenspiegel in der Küche, neue Türen, PVCgBodeng belag in Laminatoptik, Keller, Warmmiete 736,00 €, Ang sprechpartnerin: Frau Höhneg Gramattke, Vermietungsbüro: Randowstr. 28, dienstags von 14.00 g18.00 Uhr und donnersg tags von 13.00g16.00 Uhr, EA: V: 80 kWh/(m²*a), Heizwerk, Baujahr 1989, www.gagfah.de

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 29,48 313,96 inkl. n. V. Singles ^ hier die eigenen vier Wände! Buckower Ring 77, 6. OG, Aufzug, neu gefliestes Wannenbad, Küche mit Fenster und neuem Fliesenspiegel, Türen mit Zargen in buche, neuer PVC in Laminatoptik, gute Einkaufg möglichkeiten und gute Verkehrsang bindung, V: 128 kWh/(m²a), Fernwäg re, Baujahr 1983, provisionsfrei, allod HV, www.allodgmarzahn.de, Tel.: 030/54 80 11 62 2 54 350,g k 150,g 15.7. Kaulsdorf SgBahngnah, Altb. 1. Stock., ruhig, Erker (Süd), Kü., DgBad, Zh, Keller , Garten 0172/ 3906176 2 55 425,g ca. w inkl. 01.08. Marzahn, 2 Zimmer ohne Balkon, Küche mit Fenster, Bad mit Fenster, grüne und verkehrsgünstige Lage. EA: V, 100 kWh (m²*a), 1982, Ferng wärme. Mehr Infos und Angebote ung ter: www.marzahnergtor.de Tel.: 030 549942^12 oder ^58 2 69,86 555,39 inkl. n. V. Neubezug nach Umbau! Leag GrundiggStr. 6, 11. OG, Aufzug bis 10. Etage, Balkon, Hobbyraum, gefliestes Wannenbad, separate Küche mit Fenster und Flieg senspiegel, Türen mit Zargen in bug che, PVC in Laminatoptik, gute Verg kehrsanbindung sowie Einkaufsmögg lichkeiten, V: 91kWh/(m²a), Fernwäg re, Baujahr 1982, provisionsfrei, allod HV, www.allodgmarzahn.de, Tel.: 030/54 80 11 62

3 67 531,g inkl. sofort Peter^Edel^Str. 5, 4.OG, Kü. m. Fe., mod. Bad, neue Zargentüren, neuer Bodenbelag, ENEV: 94,7 kWh(m²a), Fernwärme, Baujahr 1989, Kl. B, www.stadtundland.de Tel. 030 68927113

4 77 633,g inkl. sofort Geithainer Str. 11, 2.OG, Blk., mod. Bad, neue Zargentüren, neuer Bodenbelag, ENEV: 96,70 kWh(m²a), Fernwärme, Baujahr 1991, Kl. B, www.stadtundland.de Tel.030 68927117

4 77,07 517,06 w inkl. sofort 4^Zi^Wohnung 3 68 558,g inkl. sofort am Bürgerpark mit Süd^Balkon! Nossener Str. Lea^Grundig^Str. 56! Besichti^ 17, 4.OG, Blk., gung 03.07. ^ 19:00 Uhr. 6g Kü. m. Fe., mod. Gesch., 6. OG, SüdgBalkon, modern. Bad, Zargentüren, ENEV: 76 Wannenbad, Decken RF weiß, Wandg kWh(m²a), Fernwärme, Baujahr 1988, tapeten bereits entfernt, tolle Lage, Kl. B, www.stadtundland.de gute Verkehrsanbindung, Einkaufen, Tel. 030 68927118 Kita, Spielplätze in der Nähe, Gen.g Anteile erforderl., VEA: V, 106 kWh/(m²a), FW, Bj 1983. 3 68,76 493,86 inkl. sofort www.fortunageg.de Vermietung: 030/93643160 Preiswerte 3^Zi^ Wohnung am 4 79,17 388,72 zzgl. 01.09. Bürgerpark! Karl^Holtz^Str. 11! Besichtigung Ideal für junge jederzeit (auch am WE), nach te^ Familien. Belzig lef. Vereinb.! 6gGesch., 3. OG, Balg ger Ring 13, 6. kon, mod. verfliestes Wannenbad, OG, Kü. m. Fe., neue Türen, san. Bad, neue Zimmertüren, neue EgAnlage, Baujahr 1986, EA: V: 51,46 KWh/m²a, guter Zustand der Wohnung, gute Fernwärme. MogFr 9g19 Uhr, Sa. 11g Verkehrsanbindung, Einkaufen, Kita, 14 Uhr, nordlicht eG, Belziger Ring 9 Tel. 74 74 55 99 Spielplätze in der Nähe, Gen.gAnteile erforderl., VEA: V, 106 kWh/(m²a), 4 86 705,inkl. 01.08. FW, Bj 1983. www.fortunageg.de Vermietung: 030/93643160

Ideal für Fa^ milien ^ 4 Zi.^Whg.! Grumsiner Str. 40, 2. OG, Wohnfläche 81,49 m², Ferng wärmegZentralhzg., zen. WWg Versorgung, Aufzug, Balkon, gefliestes Wannenbad, Küche mit Fliesenspiegel, großer Wohnbereich, Keller, Warmmieg te 637,00 €, Ansprechpartneg rin: Frau Tabbert, Vermietungsg büro: Blumberger Damm 195, donnerstags 13.00g18g00 Uhr, EA: V: 69 kWh/(m²*a), Heizg werk, Baujahr 1986, www.gagfah.de Klasse für Kinder ^ 4 Zi.^Whg.! Blumberger Damm 223, 2. OG, Wohnfläche 83,73 m², Ferng wärmegZentralhzg., zen. WWg Versorgung, Balkon, gefliestes Wannenbad, Küche mit Flieseng spiegel, großer Wohnbereich, Keller, Warmmiete 648,00 €, Ansprechpartnerin: Frau Tabg bert, Vermietungsbüro: Blumg berger Damm 195, donnersg tags 13.00g18g00 Uhr, EA: V: 93 kWh/(m²*a), Heizwerk, Baug jahr 1987, www.gagfah.de Mehr Wohn^ Spaß für al^ le ^ 3 Zi.^ Whg.! Grumsiner Str. 30, 4.OG, Wohnfläche 68,49 m², Ferng wärmegZentralhzg., zen. WWg Versorgung, Balkon, gefliestes Wannenbad, Küche mit Flieseng spiegel, großer Wohnbereich, Keller, Warmmiete 597,00 €, Ansprechpartnerin: Frau Tabg bert, Vermietungsbüro: Blumg berger Damm 195, donnersg tags 13.00g18g00 Uhr, EA: V: 70 kWh/(m²*a), Heizwerk, Baug jahr 1986, www.gagfah.de Studenten und Azubi`s aufgepasst ^ 1 Zi.^Whg.! Landsberger Allee 561, 1. OG, Wohnfläche 32,60 m², FernwärmegZentralhzg., zen. WWgVersorgung, Aufzug, gefliestes Wannenbad, Küche mit Fliesenspiegel, großer Wohnbereich, Keller, Warmmieg te 328,00 €, Ansprechpartneg rin: Frau Tabbert, Vermietungsg büro: Blumberger Damm 195, donnerstags 13.00g18g00 Uhr, EA: V: 102 kWh/(m²*a), Heizg werk, Baujahr 1987, www.gagfah.de

Wuhletalstr.78,5.OG 3 70,53 346,30 zzgl. BJ 1984, EVKW 99 Super Ausblick! kWh/(m²a) aus 07, Bad Borkheider Str. gefl., Kü. Fliesensp., 35, 10. OG, geg barrierefr. Aufzug, ab pflegt in ruhiger Lage, Bj. 1986, Kü. 09/14,e.-u.verkehrsg. m. Durchreiche, san. Bad, EA: V: Mehr:www.felix-wg.de,030/93771826 53,79 KWh/m²a, Fernwärme. MogFr 86,73 581,58 w inkl. sofort 9g19 Uhr, Sa. 11g14 Uhr, nordlicht eG, 4 Tel. 74 74 55 99 Preiswerte 4^Zi^ Belziger Ring 9 Wohnung am Bürgerpark. 3 68,76 493,86 w inkl. sofort Lea^Grundig^Str. 67! Besichti^ gung jederzeit (auch am WE), Schöne 3^Zi^ nach telef. Vereinb.! 6gGesch., 6. Wohnung am OG, modern. Wannenbad, neue EgAng Hochzeitspark! lage, guter Zustand der Wohnung, Ludwig^Renn^Str. 24! Besichti^ gung 03.07. ^ 19:30 Uhr. 6g gute Verkehrsanbindung, Einkaufen, m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB Gesch., 5. OG, SüdgBalkon, modern. Kita, Spielplätze in der Nähe, Gen.g Zi Wannenbad, neue Türen, offene Küg Anteile erforderl., VEA: V, 138 2 55 690,g 160,g sofort che, schöne ruhige Lage, gute Verg kWh/(m²a), FW, Bj 1983. kehrsanbindung, Einkaufen, Kita, www.fortunageg.de mit Balkon und EBK, WB ruhiges Vermietung: 030/93643160 Wohnen im Grünen, zentral gelegen, Spielplätze in der Nähe, Gen.gAnteile erforderl., VEA: V, 72 kWh/(m²a), FW, Für Sie, für 2.OG, Aufzug, Laminat Bj 1981. www.fortunageg.de 0171 236 2415 Ihn, Für Bei^ Vermietung: 030/93643160

3 72 523,g ca. w inkl. 01.10. Marzahn, 3 Zimmer mit Loggia, Küg che und Wannenbad, grüne und verg kehrsgünstige Lage. EA: V, 83 kWh (m²*a), 1982, Fernwärme. Mehr Infos und Angebote unter: www.marzahnergtor.de Tel.: 030 549942^12 oder ^58 3 79 665,g inkl. sofort Hönower Str. 84/86, 2.OG, Blk., Kü. m. Fe., mod.Bad, ENEV: 782,70 kWh(m²a), Erdgas, Baujahr 1948, Kl. G, www.stadtundland.de Tel. 030 68927114 3 88,50 712,43 inkl. sofort Platz für die Fa^ milie, Märkische Allee 72, 3. OG, vergl. Loggia, WB, Nahe SgBhf. & Tram, ZH, Aufzug, V: 99 kWh/(m²a), Fernwärme, Bj. 1978 Wohnungsbaug genossenschaft DPF eG, www.DPFonline.de Mo^Fr 51555^211

de ^ 2 Zi.^ Whg.! Glambecker Ring 61, 5.OG, Wohnfläche 52,92 m², FernwärmegZentralhzg., zen. WWgVersorgung, gefliestes Wannenbad, Küche mit Flieseng spiegel, großer Wohnbereich, Keller, Warmmiete 468,00 €, Ansprechpartnerin: Frau Tabg bert, Vermietungsbüro: Blumg berger Damm 195, donnersg tags 13.00g18g00 Uhr, EA: V: 93 kWh/(m²*a), Heizwerk, Baug jahr 1986,www.gagfah.de

wg-wuhletal.de · Z 5 68 43-130

www.wg-wuhletal.de t 5 68 43-130

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 46 397,g w inkl. sofort Britz, Lauterberger Str. 36, 2. OG, ZH, Bd., Bk., Dn., Bes. Sonntag 11.00 Uhr, V178ÖI56, Infos unter www.hausverwaltung^rossner.de

1½ 55 498,g w inkl. sofort Britz, Lauterberger Str. 36, 2. OG, ZH, Bd., Bk., Ebk, Bes. Sonntag 11.00 Uhr, V178ÖI56, Infos unter www.hausverwaltung^rossner.de

Haben Sie ein Zimmer zu vermieten? Probieren Sie es doch mal mit einer Kleinanzeige im Immobilienmarkt vom quartier.

2½ 64 584,g w inkl. sofort Britz, Karl^Elsasser^Str. 27, 3. OG, ZH, Bd., Bk., topren., Bes. Sonntag 11.40 Uhr, V178ÖI56, Infos unter www.hausverwaltung^rossner.de


 Immobilien 

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

Modernisier^ ter Altbau mit Flair! Eih chenstr., 3 Zi., 67,71 m², Blk, modern gefl. WB m. Fenster, IsohFenster, Kabel, Keller, Zenh tralheizung, Baujahr 1900, Verh brauchsausweis v. 12.05.2011: 113 KWh/m²a, 790,58 € Warmh miete. Frei ab 01.10.2014. Moh Fr 9h19 Uhr, Sa 10h12 Uhr, Tel. 030 4073h2370

3 76,52 696,00 inkl. sofort Finden Sie Ihr Familienglück in Karow! Am Hohen Feld 119, 1. OG, alle Räume inkl. Diele mit neuem Laminat, Wohnh zimmer mit Essplatz und Zugang zur SüdhWest Loggia, Küche mit Fenster und EBK, gefliestes Wannenbad, Kelh ler und Abstellraum, V 91kWh/(m²a), Mit Blick auf Baujahr 1998, Fernwärme diverse den Schloß^ Freizeith und Erholungsmöglichkeiten park! Osh zu Fuß erreichbar, viele Geschäfte, sietzkystr., 2 Zi., 66,37 m², gute Verkehrsanbindung zur City (Sh schöner gr. Blk z. Innenhof, WB Bahn u. Busse), Kitas, Schulen, WBS u. Kü. m. Fe., IsohFe., Kabel, erforderlich, provisionsfrei,Vermieh Keller, Zentralheizung, Baujahr tungsbüro: Achillesstr. 55, allod HV, www.allod.de, Tel.: 94 200 10 1956, Bedarfsausweis v.

Zu vermieten in Schönow: Richtung Schönwalde, Zi/Kü/Du-

4 90,51 666,h w inkl. n.V. sche/WC, ca. 44 m², Fußb.-Hzg., Altglienicke, Siriusstr. und Ura^ Miete 240 €, NK 100 €, geeignet nusstr., grüne Wohnanlage m. besh f. Single, Anfrage: 0171 2023273 ten Einkaufsmöglk., Kita u. Schule vor Ort, zzgl. Kaution. EA vorweisbar. Schwanebeck/Panketal 3Zi-Wohn. Schönefeld Wohnen GmbH & Co. KG, 45m², an Studentin/Praktikan030 67 988 90

Seelenbinderstr. wohnung, 2 Zi., WC mit Dusche. zzgl. BK & HK Tel:

62, Ladenh Küchenzeile, 309 € kalt 21475138

Altbau, be^ reits moder^ nisiert un^ mittelbar am Kiez Prenzlau^ er Berg! Trelleborger Str., 2 Zi., 63,38 m², Blk, gefl. WB m. Fe., Abstellr., Dielen, IsohFe., Kabel, Fernheizung, Baujahr 1908, Bedarfsausweis v. 25.1.12: 66,7 KWh/m²a, 644,12 € Warmmiete. Frei ab 01.08.2014. MohFr 9h19 Uhr, Sa 10h12 Uhr, T.030 4073h2370 Charmante Wohnung unweit des Weißen See. Liebermannstr., 2 Zi., 64,26 m², Blk, gefl. WB m. Fenster, Kabel, Keller, GashEtagenheih zung, Baujahr 1914, Bedarfsh ausweis v. 06.06.08: 369,3 kWh/m²a, 560,87 € Bruttokalth miete, zzgl. Heizkosten. MohFr 9h19 Uhr, Sa 10h12 Uhr, Tel. 030 4073h2620 Gemütliches Wohnen im moderni^ sierten Altbau. Berliner Allee, 2 Zi., 63,80 m², gefl. DB, IsohFenster, Kabel, Keller, Zentralheizung, Baujahr 1899, Bedarfsausweis v. 04.06.2014: 360,2 kWh/m²a, 672,63 € Warmmiete. Frei ab 01.10.2014. MohFr 9h19 Uhr, Sa 10h12 Uhr, Tel. 030 4073h2620 Terrassen^ wohnung in guter Wohn^ anlage! Blankenburger Weg, 3 Zi., 80,46 m², gefl. WB m. Fenster, Parkett im Wohnzi., EBK m. Geschirrsp., IsohFensh ter, Kabel, Keller, Zentralheih zung, Baujahr 1998, Verh brauchsausweis v. 25.08.2008: 113 KWh/m²a, 859,33 € Warmh miete. Frei ab 01.10.2014. Moh Fr 9h19 Uhr, Sa 10h12 Uhr, Tel. 030 4073h2370 Sanierte 4^ Raumwoh^ nung im Komponistenviertel. Bizetstr., ruhig, ÖPNV und Einh kaufsmögl. in der Nähe, 104,98 m², gefl. WB, Dusche, Kabel, Keller, Zentralheizung, Baujahr 1899, Bedarfsausweis v. 07.03.2012: 185 kWh/m²a, 1.077,80 € Warmmiete. MohFr 9h19 Uhr, Sa 10h12 Uhr, Tel. 030 4073h2620

2 68 250,h zzgl. sofort Schorfheide^Kurtschlag, Wohn. i. 2Fam. haus, OG, Garage, Mehrzweckh 030 9462914 platz 1200m², 4 102 770,h zzgl. sofort DHH^Baujahr 1997, 16775 Löwenh berger Land/Nassenheide, ruhige Lah ge, gute Anbindung nach Berlin, Küh che m. Abstellr., Gäste WC, HWR, Dieh le u.Garten, Provisionsfrei Energieträh ger Strom, Energieausw. i. Bearb. 01705253667

DIREKTER WASSERBLICK

EXCLUSIVES PENTHOUSE IN POTSDAM Penthousewohnung in Top-Lage; 5 Zimmer, 246 m2 Wohnfläche, Dachterrasse, hochwertige EBK, zwei Bäder, Gäste-WC, Kamin, Parkett- / Marmorfussbd., sep. Lift, Keller, frei ab sofort. B.: 60 kWh/(m2a), Fernwärme, Bj. 2013. Kaltmiete 2.600,- € zzgl. NK.

Tel. 0331/58498-31 polonis@semmelhaack.de

4 135 800,h 250,h sofort Wohnen in Jugendstilvilla in Fürstenwalde, große Terrasse + herrlicher Waldblick, 1/2 Std bis Zenh trum Berlin, Gartennutzung, Wohnfl. über 2 Etagen. 0335 556350

2

Zi

Zi

PREIS IN EUR

3

84,76

336.900,-

66,32

219.000,-

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1½ 50,80 631,44 inkl. sofort Wohnung mit geringfügiger Tätigkeit, Harth lebenstraße 9, EG, Balkon, mod. gefl. DB und Küche mit Fenster, ZH, Dieh lenboden, B: 92,1 kWh/(m²a), Erdgas, Bj. 1927 Wohnungsbaugenossenh schaft DPF eG, www.DPFonline.de Mo^Fr 51555^210

WOHNEN IN HÖNOW Die passende Wohnung für Senioren! 1- bis 2-Zi.-Wohnungen mit 35 m2 2 59 m Wohnfläche im Zweitbezug, V .: 72 kWh/(m2a), Fernwärme, Bj. 2009. Miete ab 345,- € zzgl. NK und mit Abschluß eines Servicevertrages. Beratung Sonntag von 13 -16 Uhr u. Montag - Donnerstag von 9-18 Uhr.

Vertriebsbüro Hönow Am Grünzug 4-6 15366 Hönow-Süd Tel. 03342/3767 45/44

Potsdam - direkt am Templiner See!

www.semmelhaack.de Landstadt Gatow – Doppelhaushälfte zu vermieten! 5 Zi., Vollkeller, EBK, Garten, Stellplatz, Gashzg., Bj. 2014, Miete ab 1.100,- € zzgl. NK. Provisionsfrei! Frei ab 01.08.2014 – Erstbezug! Musterhaus PotsdamFahrland, An den Eisbergstücken 53. Sonntag von 11 – 14 Uhr. lars.weigelt@semmelhaack.de Tel. 0331/58498-77

ZWEITBEZUG

www.semmelhaack.de

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

2 64 576,h w ca. inkl. sofort Blumberg, 1.OG, schöne große 2 Zimmer mit Loggia in idyllischer Lah ge, Küche und Bad mit Fenster, ebeh nerdiger Zugang, Parken gegen Geh 26.06.2008: 151,2 KWh/m²a, bühr. EA: V, 94 kWh (m²*a), 1997, 722,94 € Warmmiete. Frei ab Fernwärme. Mehr Infos und Angeboh www.marzahnerhtor.de 01.08.2014. MohFr 9h19 Uhr, te unter: Tel.: 030 549942^12 oder ^58

3 78,34 691,78 inkl. sofort Dachgeschoss sucht Liebha^ Sa 10h12 Uhr, T.030 4073h2370 ber! Karow, Forh kenzeile 3, DG, großes Wohnzimmer mit SüdhWest Loggia und Ausblick ins Grüne, separate Küche mit EBK, quah m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB dratische Zimmer, gefliestes Wannenh Zi bad, Abstellnische, V 86 kWh/(m²*a), Baujahr 1998, Fernwärme, Superh 3 90 ca. 540,h zzgl. sofort märkte fußläufig zu erreichen, großh zügig begrünte Außenanlagen sowie Jagowstr. Kü, Bad mit Fenster, ZH, vielseitige Freizeith, Sporth und Kulh 2. OG, Provpfl. 2,38 NKM Schneider 030/93798735 turangebote, Schulen und Kitas im Immobilien Wohngebiet, gute Verkehrsanbindung zur City (ShBahn u. Busse), WBS erforh 5 1.100,- ab zzgl. derlich, provisionsfrei, Vermietungsh büro: Achillesstraße 55, allod HV, www.allod.de, Tel.: 94 200 10

tin. Busverbindung zur S-Bahn, mtl. 200,-€ Kaltmiete zzgl. Nebenkosten, Tel. 030 946 29 14

PROVISIONSFREI! Zi

www.semmelhaack.de PROVISIONSFREI!

www.WohneninMitte.de 85 elegante Garten-, Etagen- und Penthouse-Wohnungen nahe der Spree in Mitte! KfW 55-Neubau, B: 35kWh/(m²a),Fernwärme,Bj.2015. Preise von 142.800 bis 836.350 Euro;50% bereits verkauft! 24h-Hotline: 030/259306430

Baubeginn in Kürze: 23 komfortable Eigentumswohnungen in zentraler Lage Berlins, Thaerstr. 37. 2 und4Zimmer,von59-107m²,ca. 2,80 m lichte Raumhöhe, KfW-70 (B: ca. 78 kWh/(m²a), FW, Bj. 2015), gehobene Ausstattung mit Parkett Haben Sie ein Zimmer zu vermie- undFußbod.-hzg.,großenBalkonen 2 56 ca. 614,h inkl. ten? Probieren Sie es doch mal u. Terrassen, Aufzug u. Tiefgarage. Schönes Wohnen in Adlershof! 1. mit einer Kleinanzeige im Immo- Provisionsf.Verkauf:VERIMAGGmbH u. 3. OG m. Blk, Bj 94, V: 193,56 kWh/ bilienmarkt vom quartier. Tel. 030/577 02 55 88 m²a, Laminat, Abstellr., amerik. Kü.,

thomas.brueckner@semmelhaack.de

Suche für Familie und Freunde langfristig 3- bis 4-Zi.-Whg. in zentr. Lage (keine Fremdvermietung). Renovierung gegen Mietanrechnung möglich. gerhardschroeder@shnord.de Zi

PREIS IN EUR

3

108,3

365.200,-

Traumhafte Maisonette-Wohnung, Erstbezug, Neubau im Südkiez, EG + 1. OG, Süd-Balkon und Süd-Terrasse, großer offener Wohn-/Essbereich,Bad+Gäste-WC, Parkett, FBH. B: 81,6 kWh (m²a), Fernwärme, Baujahr 2013. Zzgl. Prov. Wochenendberatung am 5./6.7.2014 von 14.30-16.00 Uhr im Beratungsbüro an der Baustelle Gürtelstr.18inBerlin-Friedrichshain! W&NImmobilienvertriebsges.mbH, www.w-n-v.de,030/37449399oder Sofortkontakt 0160/7663737

Aufzug, GashZH 030/29 33 09 111

3 70,93 542,h w inkl. n.V. Altglienicke, entlg. d. Schönefel^ der Chaussee, Venusstr. u. Orh tolfstr., m. besten Einkmöglk., Kita/ Schule vor Ort. Div. Whng. i. Angeb. EA vorweisbar. Schönefeld Wohnen GmbH & Co. KG 030 67 988 90 3 94,21 1.211,10 inkl. sofort Wohnen in Friedrichsha^ gen Am Goldh mannpark 64, 3. OG, Erstbezug, hochwertige Ausstattung, Pk, Fußboh denhzg. B:76,2 kWh/(m²a), Erdgas, Bj. 2014, Wohnungsbaugenossenh schaft DPF eG, www.DPFonline.de 0175/7534289 4 79,39 619,h w inkl. n.V. Altglienicke, Schönefelder Chaush see 169h185, Aufzg, Bk., Wb., grü. Wohnanlg., Eink., Kita, Schule in unh mittelb. Nähe, zzgl. Kaut. EA vorweish bar. 030 6798890

Einladung | Berliner Immobiliendialoge Berlins Neubaubedarf – Wie Akzeptanz verbessern? Wir laden Sie recht herzlich zu diesem spannenden Thema ein. Die Veranstaltung will aufklären und zentrale Fragen beantworten, einen Blick in die Zukunft wagen. Montag, 07. Juli 2014, 18.00 Uhr Atrium der Investitionsbank Berlin, Bundesallee 210 Anmeldung per E-Mail: immobiliendialoge@stoebemehnert.de

www.ibb.de|immobiliendialog

www.ibb.de


Zi

PREIS IN EUR

2 75 180.400,V Neubau am Park mit Aufzug mit Garten & Sonnenterrasse, BezugsferV tig ab Dez 2014 im Landschaftspark Herzberge, KfW70 (A), TRAM nur 200m, Allee d. Kosmonauten 17 (Waldlage), adkVlandschaftspark.de 030 6322 32823

18 / 19

 Eigentumswohnungen 

70.Jahrgang | Nr.154 | 5./6. Juli 2014

Zi

PREIS IN EUR

Zi

PREIS IN EUR

Zi

PREIS IN EUR

Zi

PREIS IN EUR

3

85,46

409.000,-

2

74,44

226.000,-

3

101,27

295.000,-

4

107

279.545,-

3 82 238.000,V Karlshorst, Hochparterre mit GarV tennutzung, komplett saniert, hochV wertige Ausstattung, keine Prov., MRC 0160 91687844 Schicke City-Wohnung in der www.Hessegaerten.de: attraktive, bar- B, 36,3 kWh/(m²•a), Gas, Bj. 2014, A, 5

116,48

335.000,-

Etagenwohnung, 12 m² großer Balkon, Nähe Volkspark Prenzlauer Berg, moderne und helle Wohnung im KfW 70 Neubau, Bj. 2013, B 47,1 kWh/ (m²•a), A, Erdwärme, FuBo-Heiz., mit viel Grün und Ruhe, perfekter Grundriss, große Fenster, hochwertige Ausstattung, TG, Aufzug. Wochenendbesichtigung Samstag und Sonntag 14 – 16 Uhr sowie Mittwoch 17 – 19 Uhr, Musterwohnung Sandinostraße 21 in 13055 Berlin. Tel. 030-99 27 19 95 www.sandino-hofgaerten.de 6

124,10

Mitte von Berlin, Gartenstr. 89/90!Provisionsfrei! Gehobene Ausstattung, 1. OG, 2 Loggien, Fußbodenheizung, unverbaubarer Weitblick nach Süd-Westen! B: 80,1 kWh (m²a), Fernwärme, Baujahr 2013. Wochenendberatung am 5./6.7.2014 von 10.30-12.00 Uhr im Info-Pavillon am Baugrundstück Gartenstr. 89/90! W&N Immobilienvertriebsges. mbH, www.w-n-v.de, 030/45198031oder Sofortkontakt 0172/7811255 3

91,15

rierefreie 2-Zi.-Wohnung, mit BK, Fußbodenheizung, Eiche-Parkett, modernes Bad mit bodengleicher Dusche und Fenster, Aufzug, TG-Platz möglich, Erstbezug nach Fertigstellung Ende 2014, vorl. Energiepassangaben: B, 46,9 kWh/ (m²•a), Gas, Bj. 2014, A; zzgl. 3,57% Prov. Besichtigung Sa. 13 – 15 Uhr, So. 11 – 13 Uhr: Berlinische Immobilienagentur Annett Blodau, T 0176 83080619 ImmobilienScout24-ID 75316385

quartier

140

387.900,-

336.900,-

Ihre Werbung in bester Gesellschaft! * quartier@berliner-verlag.de ) 030 2327-7015 3

Terrassen-WohnungmitGarten+ Loggia - Quartier am Engelbecken. Sanierter Altbau, 3 Zi., Gäste-WCmitDusche,offenerWohn/Essbereich, Parkett, FBH. B:94 kWh (m²a), Fernwärme, Baujahr 2012. Zzgl.Prov.Wochenendberatungam 5./6.7.2014 von 12.30-14.00 Uhr im Info-Pavillon vor der Baustelle Michaelkirchplatz 4-6 im 1. OG! W&NImmobilienvertriebsges.mbH, www.w-n-v.de,030/56735818oder Sofortkontakt 0151/18704650

85

3

92,56

447.500,-

Super Wohnung in Bestlage mit GartenblickundgroßemBalkon! Provisionsfrei! Premium-Neubau imRomantiker-ViertelTieckstr.22in Berlin-Mitte. Moderne Raumaufteilung, hochwertige Ausstattung, zentral und dennoch ruhig und grün.S-undU-Bahninunmittelbarer Nähe. B: 50 kWh (m²a), Fernwärme, Baujahr2012.Wochenendberatung am14./15.6.2014von10.30-12.00 Uhr im Info-Pavillon am Baugrundstück Gartenstr. 89/90! W&N Immobilienvertriebsge. mbH, www.w-n-v.de,030/37449399oder Sofortkontakt 0160/7663737

93,33

319.900,-

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum in bester Lage im grünen Pankow! Klassische Architektur trifft hier modernen Komfort (KfW 70-Standard, Energiebedarf 37,00 kwh/(m²*a)) in insgesamt 34 Eigentumswohnungen mit 2 bis 3 Zimmern (64 bis 120 m²) und hohen Decken. Aufzug und stufenloser Zugang sowie 1-a-Ausstattung mit Parkett, Fußbodenheizung und Tiefgarage. Informieren Sie sich auch im Verkaufsbüro vor Ort (Sa. suchen Häuser, Grundstücke und So., 15 – 17 Uhr), unter und Eigentumswohnungen in berlin@hbb.de oder 030-2065847-0 Berlin u. im Umland ! 6779980

OehmckeI Immobilien

Neues Kiezwohnen mitten im beliebten Komponistenviertel an der Grenze zum Prenzlauer Berg, Erstbezug im KfW-Effizienzhaus 70 mit hochwertiger Architektur, z. B. sonnige Gartenwohnung mit 4 Zimmern, 107 m², Terrasse, 36 m² Wohn-/Essbereich, Eichenparkett, 2 Markenbäder, Hauswirtschaftsraum, Garage optional, 279.545,- F, weitere Wohnungsgrößen, provisionsfrei, B: 67 kWh/(m²a), Fernwärme, Bj. 2013, Schauraum Gürtelstr. / Ecke Gounodstr. 1 – 3, neben dem Baufeld – jeden Di. + Sa. 15 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung, STRATEGIS AG, Objekt 4633 030-44 353-115 oder 0172-157 20 26 4

146 ca.

368.600,-

268.068,-

Neues Kiezwohnen mitten im beliebten Komponistenviertel an der Grenze zum Prenzlauer Berg, Erstbezug im KfW-Effizienzhaus 70 mit hochwertiger Architektur, sonnige Pärchenwohnung mit 3 Zimmern, 85 m², Balkon, 34 m² Wohn-/Essbereich, Eichenparkett, 2 Markenbäder, Hauswirtschaftsraum, Garage optional, 268.068,- F, weitere Wohnungsgrößen, provisionsfrei, B: 67 kWh/(m²a), Fernwärme, Bj. 2013, Schauraum Gürtelstr. / Ecke Gounodstr. 1 – 3, neben dem Baufeld – jeden Di. + Sa. 15 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung, STRATEGIS AG, Objekt 4639 030-44 353-115 oder 0172-157 20 26 3

Sonntag 13-16 Uhr an Wald & Wiese zu besichtigen! Erstbezug KfW 70 mit nur 32 kWh/(m²a), Lift, Bodenhzg. Südblk., z. B. 97 m², Maisonette 236 Tsd. € oder 119 m², 4 – 5 Zi. 284 Tsd. € am Park! Zur TRAM nur 200 m! Allee der Kosmonauten 17 – 19, INFO www.adk-landschaftspark.de InfoTel.: 030/6322 328 80

4

Berlin - BrandenBurg

385.000,-

Wo c h e n e n d b e s i c h t i g u n g ! Sandino Hofgärten – Nähe Volkspark Prenzlauer Berg! Moderne u. helle Familienwohnung im KfW 70-Neubau, Bj. 2013, B 43,8 kWh/(m²•a), Klasse A, Erdwärme, FuBo-Heiz., viel Grün und Ruhe. Balkone nach Südwest, große Fenster, lichtdurchflutete Räume, Aufzug, TG. Samstag und Sonntag 14-16 Uhr, Mittwoch 17-19 Uhr. Musterwohnung Sandinostraße 21 in 13055 Berlin. Tel. 030-99 27 19 95 www.sandino-hofgaerten.de

Neubau Hessegärten: 3 Zimmer mit Bk und Blick, Fußbodenheizung, Eiche-Parkett, modernes Bad mit bodengleicher Dusche und Wanne, Gäste-WC, KfW 70, Aufzug, TG-Platz möglich, zzgl. 3,57% Prov. inkl. Mwst.; Besichtigung Sa. 13 – 15 Uhr, So. 11 – 13 Uhr, Berlinische Immobilienagentur Annett Blodau T 017683080619 ImmobilienScout24-ID 75317591

Sonnige Aussichten in Ihrer eigenenImmobilie! Bsp:exklusive Dachgeschosswohnung auf Einzeletage, komplett schlüsselfertig, 4 Zimmer,140m²Wohnfläche,große nichteinsehbare Dachterrasse, Aufzug,Parkett,Fußbodenheizung, Rollläden, Einzug 2014 garantiert, Provisionsfrei inkl. Aktionspaket Preis: 387.900,- €. Beratung vor Ort im NCC-Infobüro: sonntags 11-13 Uhr und nach Vereinbarung, Beethovenstrasse5-7,13158Berlin. www.nccd.de/beethovenstrasse kostenfrei: 0800 67080 80

quartier Berlin - BrandenBurg

Ihre Werbung in bester Gesellschaft!

* quartier@berliner-verlag.de ) 030 2327-7015

Maisonette-Whg. im schönen Pankow-Wilhelmsruh von NCC Deutschland GmbH. 4 Zimmer, ca. 146 m² Wohn-/Nutzfl., Balkon, Terrasse + Gartenanteil, Parkett, Bad, Gäste-WC, FB-Hzg., Aufzug, Keller, eig. Garage. Kaufpreis: 368.600 €. Bj. 2013, beheizt mit Gas + BHKW, Energiebedarfsausw., Endenergiebedarf Gebäude 68,0 kWh/(m²•a). Mehr auf www.nccd.de/garibaldistrasse oder unter Tel.: 0800 670 80 80 (kostenfrei)

Auf der sicheren Seite quarti er BERLIN

Abkürzu

- BRAN

DENB UR

ngen En

Art des En

Das Magazin fü

rW

obilien ohnen und Imm

Seit Mai gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014)

Nutzen Sie unsere neue Legende für die Abkürzungen

er

G

EV 2014

gieausw V ............ eises ... B ............ Verbrauchsau ... sweis kWh .... Bedarfsausw ei .... Kilow attstund s e Ener gieträg

er

Ko ........ .... Öl ........ Koks, Braunk ohle, St .... einkohle Gas ........ Heizöl .. FW ........ Erdgas, Flüssig ... Fernw ga ärme au s s Heizw Hz ........ oder KWK erk .... Bren nholz, H ol E ............ Holzhacksch zpellets, nitzel .. Elektr ische En ergi (auch W ärmpum e pe), Stro Baujah mmix r des W ohngeb Bj ............ äudes .. Baujah r

Energie Wohng effizienzklass ebäudes e des

A+ bis H

, zum Be

ispiel B


 Immobilien 

Wohnen über den Dächern Berlins

Dachgeschoss-Wohnungen NEU IM in Pankow und Spandau VERKAUF Genießen Sie die sonnigen Aussichten von Ihrer eigenen Dachterrasse. Spandau, Nähe Altstadt: 3 Zi.-Whg., 85 m², Aufzug, Fußbodenheizung, Carport, bezugsfrei 2014, Preis: 335.900,- € Besichtigung: Hohenzollernring 12, 13585 Berlin

MASSIV & SICHER ÜBER 2.000 HÄUSER GEBAUT

Musterhausbesichtigung 12623 Berlin-Mahlsdorf

Pankow-Wilhelmsruh: 3 Zi.-Whg., 77 m², Aufzug, Eichenparkett, bezugsfrei 2014, Preis: 274.900,- € Beratung: Beethovenstr. 5 – 7, 13158 Berlin

Hultschiner Damm 208

Jeweils sonntags von 11 – 13 Uhr ++Weitere Dachgeschoss-Whg. im Angebot ++ TEL. 0800 670 80 80 (kostenfrei) www.nccd.de/berlin

BEZ

PREIS IN EUR

138 ca.

239.000,- ab

BEZ

PREIS IN EUR

Mo – Fr 15 – 19 Uhr Sa – So 13 – 17 Uhr

Ostseebad Kühlungsborn

oder nach Vereinbarung

Niederlassung Berlin

Neubau eines 9-Familien-Hauses

Karl-Marx-Allee 90 10243 Berlin Tel.: (030) 43 00 43 00

2-Zi.-Whg., ca. 41 m² Wfl., Wohn-/Esszimmer mit Kochnische, Schlafzimmer, Bad, Flur, Balkon, Kellerr.,

VKP: 136.540,– € inkl. Garage

Aufzug vorhanden, bezugsfertig! Ca. 500 m zum Strand. Angaben nach EnEV: Bj. 2014 Bedarfsausweis m. Endenergie, Erdgas H, Strom-Mix, Energiekennwert 53 kWh/(m² a), Energieeffizienzklasse B

3-Zi.-Wohnung

Zi

Bestehend aus Wohn-/Esszimmer, 2 Schlafzimmer, Kü., Bad, Flur, Balkon, ca. 75 m² Wfl., Keller, ruhige Lage, bezugsfrei! Bj. 1995, Gas-ZH, Verbrauchsausweis m. Endenergie 167 kWh/(m² a), Klasse F

PREIS IN EUR

VKP: 156.250,– € inkl. Garage

3 61 86.500,] Mariendorf nahe Trabrennbahn herrlich gelegene ETW, 1. OG, Küche, Bad, Balkon ] vermietet, zzgl. Provisi] on; www.Oehmcke]Immobilien.de, Sa]Ruf 10]14h 6779980

Zi

PREIS IN EUR

3 75 95.000,] Oberschöneweide Whg. mit Was] serblick im 1.OG, EBK, Bad m. Fens] ter, Laminat, Zentralhzg., Balkon, Kel] lerraum, zzgl. Provision; www.Oehmcke]Immobilien.de, Sa]Ruf 10]14h 6779980

Klein, aber fein! 1-Zi.-Wohnung

Ca. 43 m² Wfl. Wohnen/Schlafen, Küche, Bad/WC, Diele, Balkon, Kellerr., Pkw-Stellpl., Angaben nach EnEV: Bj. 1995, Gas-ZH, Verbrauchsausweis m. Endenergie 171 kWh/ (m² a), Klasse F, bezugsfrei!

PREIS IN EUR

UNSER MUSTERHAUS hat für Sie GEÖFFNET! Im 2. BA errichten wir versch. Haustypen mit/ohne Dachterr., z.B. das Haus 3 mit XXLDachstudio, pflegeleicht. sonnigen Garten u. Garage. Im KP sind neben dem schlüsself. Haus, das erschl. Grundstk. u. sämtl. BauNK enthalten. Besuchen Sie unser MUSTERHAUS VOR ORT: Rudower Chaussee 20, 12529 Schönefeld (ca. 300 m v. d. Schwimmhalle Schönefelder Welle, Richtung Rudow) am So. 1113 Uhr. NCC Deutschland GmbH. www.nccd.de/schoenefeld. Tel.: 0800 670 80 80 (kostenfrei) 106

188.000,]

Fingerhaus gepl.

in Buch als Energieplushaus mit PVA, EBK, Nutzkeller, Kamin 94518610 Zi

PREIS IN EUR

105

105.000,] VB

Bad Harzburg, von Privat, 2 Balkone, Bad u. Gäste]WC, Ölheizg. + Keller + Waschhaus, ober] halb v. Golfplatz. Energieeffizienz, Fliesen, La] miant + Deckenvertäfelg. Tel. 05322/784540

Kroll Immobilien,T. 030 4858555

Ehepaar kauft oder mietet Erdgeschosswohnung (3 Zim] mer ab Bj. 1995) in Biesdorf, Kaulsdorf, Köpenick, Mahlsdorf ab Okt. 2014 od. später. Tele] fon 039925/2471

• ERA VerkaufswertGutachten • Marketing-/Vertriebskonzept • ERA Energieausweis • ERA Garantie • Internet • 3D virtuelle Tour • ERA Immobilienmagazin Rufen Sie uns für ein vertrauliches Gespräch einfach an: 030 422 47 54

Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung! * quartier@berliner-verlag.de ) 030 2327-7015

SOFORTKAUF

Wir suchen Grundstücke für unsere Kunden in Berlin & Brandenburg

PK

Langestr. 32, 77652 Offenburg Tel. 0781/2026-53

Älteres Ehepaar

Berlin - BrandenBurg

Wir beraten und unterstützen Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie mit gezielten Marketingmaßnahmen!

Maklerbüro A. Ernst GmbH

1 40 62.000,] Südl. Stadtrand ETW in Bestzu] stand, 1.OG, Küche möbliert, Bad, Balkon, mietfrei für Singles, Studen] ten oder Schüler, zzgl. Provision; www.Oehmcke]Immobilien.de, Sa]Ruf 10]14h 6779980 sucht 2]3 Zimmer mit Balkon.

quartier

Erbschaft? Scheidung? Beruflicher Ortswechsel?

VKP: 91.100,– €

4 Zi

In Köpenick entstehen familienfreundliche Doppel- und Reihenhäuser ab 239.000 Euro. Baustellenbesichtigung immer sonntags von 11:00 – 15:00 Uhr, Feldblumenweg 11, 12557 Köpenick. www.feldblume-köpenick.de Tel.: 030/65 66 02 0 ImmobilienScout24-ID 74701252

Heidi Buttgereit Immobilien Makler & Service Pettenkoferstr. I 10247 Berlin www.buttgereit-immobilien.de

GUTSCHEIN für ein ERA VerkaufswertGutachten

roth-massivhaus.de

Wir präsentieren Haus Hamburg! Nehmen Sie Ihre Stromversorgung selbst in die Hand und machensichunabhängigdurcheine effiziente Eigenverbrauchslösung: selbst erzeugter Sonnenstrom, direkter Eigenverbrauch und Netzeinspeisung des Reststromes. Die Solarmodulesorgendankoptimaler Dachneigung für hervorragenden Energieertrag. Kein anderes Haus steht so für das offene Wohnen wie unser Haus Hamburg. Auf zwei Vollgeschossen stehen 165 m² und biszusechsZimmerzurVerfügung. Bodentiefe Fenster und der große Lichterker über zwei Etagen sorgen fürvielnatürlichesLicht. 030 - 54 43 73 10

Aktuelle Veranstaltungen und Angebote unter:

www.rostow.de


20 / 21

 Immobilien 

70.Jahrgang | Nr.154 | 5./6. Juli 2014

Bei Besitzern von Solaranlagen taucht immer wieder die Frage auf, welche Versicherungen nötig sind. Ein Überblick.

Risiken minimieren

E

s gibt heutzutage für absolut alles eine Versicherung – auch für Solaranlagen. Doch nicht jede ist nötig. Haftpflicht. Eine Haftpflichtversicherung sollte eigentlich zum Pflichtprogramm gehören. Denn man weiß nie, was passieren kann und ist mit dem Schutz fürs Erste gut bedient. Personen- und Sachschäden sind damit abgedeckt.

Bild: thinkstock.de

Ertragsausfallversicherung. Ist eine Ertragsausfallversicherung sinnvoll? Meistens ja. Denn wenn wirklich etwas passiert, was die Solaranlage zum Stillstand bringt – vom defekten Solarmodul über Brand oder Hagelschäden bis hin zu mutwilliger Zerstörung – und die Einspeisevergütung dadurch wegfällt, dann springt diese ein. Im Falle eines Aus-

falls der Anlage ist also der Ertrag nicht in Gefahr. Allerdings verlangt diese Versicherung eine Selbstbeteiligung. Diese schlägt sich in Form eines verzögerten Einspringens der Versicherung nieder.

Oft verlangen Versicherungen eine Selbstbeteiligung Allgefahrenversicherung. Die Versicherungssummen und die abgedeckten Schäden variieren. Grundsätzlich ist diese Versicherung aber eine interessante Option, wenn man in einem Gefahrengebiet lebt – wobei sie dann natürlich deutlich teurer ausfällt. Die Allgefahrenversicherung

bezieht sich auf die verschiedenen Bauteile. Nicht nur die Module, sondern auch das Montagesystem, der Wechselrichter, der Zähler und die Verkabelung sind abgesichert. Abgedeckt sind hauptsächlich unvorhersehbare Schäden, etwa Naturkatastrophen. Montageversicherung. Die Montageversicherung ist für den Betreiber eigentlich nur dann wichtig, wenn es ihn selbst betrifft – das heißt, wenn dieser die Anlage teils oder ganz selbstständig montiert hat. Das besondere dabei ist, dass die Komponenten Grundsätzlich sollte jeder Vertrag genau geprüft werden, den es kommt vor, dass Dinge doppelt versichert oder überhaupt nicht in der Police aufgeführt sind. (tdx)

Kundenbeispiel

Kundenbeispiel

Sommerangebot

Kundenbeispiel

Stadthaus, Nutzfläche 104 m²

4 Zimmer, Solaranlage, Rollläden im Erdgeschoss, 2 Bäder, 3-fach verglaste Premiumfenster, Fußbodenheizung, farbiger Außenputz, Tondachziegel, Rundumservice-Paket und vieles mehr, BA wird erstellt ab 137.000,-€

Häuser - Grundstücke - Rundumservice Firmensitz:

15345 Altlandsberg OT Bruchmühle, Radebrück 13 Tel. 03 34 39 - 9 19 39 Mo - Fr 7.00 - 19.00 Uhr Sa + So 11.00 - 16.00 Uhr

12621 Berlin-Kaulsdorf Chemnitzer Straße 27 Tel. 030 - 24 63 06 98

Musterhäuser:

15366 Neuenhagen Jahnstraße 39 und Schöneicher Straße 46 Tel. 0 33 42 - 157 89 89

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 15.00-18.00 Uhr Sa+So 11.00-16.00 Uhr

16348 Wandlitz Stolzenhagener Chaussee 53 Tel. 03 33 97 - 27 30 67

Öffnungszeiten:

Sa+So 11.00-16.00 Uhr

Beratung:

15848 Beeskow Am Reitplatz Tel. 0 33 66 - 60 28 36 Mo-Fr 15.00 - 18.00 Uhr Sa+So 11.00 - 16.00 Uhr


 Häuser 

BEZ

PREIS IN EUR

BEZ

PREIS IN EUR

HD

106

237.800,-

HD

110

170.000,j

FingerHaus baut

i. Mahlsdorf einen Bungalow mit Erdj 94518610 wärme u. Fußbodenhzg LB

Doppel- und Reihenhäuser in Kaulsdorf-Nord. Informieren, planen, einziehen! Hausbeispiel (im Bau): DHH mit 4 Zi. im KfW-70StandardmitSüdterrasse,schlüsselfertig inkl. Maler, Bodenbeläge und Fliesen, Rollläden, Stellplatz und Garage, 220 m² Grundstück. Beratung vor Ort im NCC-Infobüro: sonntags 14-16 Uhr und nach Vereinbarung, Lily-Braun-Str. 16, 12619 Berlin, Tel. (kostenfrei) 0800 670 80 80 RD 172 372.000,j FingerHaus baut in Heiligensee eine Stadtvilla in Effizienz55 mit Erdj wärme, Sonnenerker, Kamin, Carport, EBK, beziehbar Nov.14 94518610

TR

136

240.000,-

114

289.900,-

REG

Ihr neues Haus mit schönem Grünblick! RH, 4 Zi., sonniger Garten, Dachterrasse in Südausrichtung, ruhig. Keine Dachschrägen, tolles Studio, viel Platz, KfW Effizienzhaus 70 Standard, Fußbodenheizung, Bad auch mit Dusche und Handtuchheizung, schlüsselfertig inkl. Maler-/ Bodenbelagsarbeiten, Stellplatz. UBahn Magdalenenstr., Tram, Bus fußläufig. Beratung vor Ort im NCCInfobüro:Sa/So14-16Uhrundnach Vereinbarung.Bornitzstr.92,10365 Berlin,www.nccd.de/bornitzstrasse, Tel: 0800 670 80 80 kostenfrei Musterhaus in Berlin: großzügiges, sehr schön möbliertes Stadtj haus zu besichtigen, 200 m² Wohnfläche, B, 20 kWh/(m²a), LWP, Bj 2012, A+. 12621 Berj lin, Chemnitzer Straße 27, Moj Fr 15j18 Uhr und Sa/So 11j16 Uhr, www.markonjhaus.de, (030) 24630698 REG

PREIS IN EUR

BAR

110

166.000,j

FingerHaus baut

in Bernau ein Energieplushaus mit Erdwärme u. Solarstrom 94518610

BAR

Im neuen Bauvorhaben Kasperstraße II sind bereits 50 % der Häuser im ersten Vertriebsabschnitt verkauft. Sie können sich für ein Haus mit Dachterrasse oder mit geräumigem Dachstudio entscheiden. Im Kaufpreis ist die schlüsselfertige Herstellung des Hauses, PKW-Stellplatz, Gartenterrasse, das erschlossene Grundstück sowie sämtliche Baunebenkosten enthalten. Besuchen Sie uns im Musterhaus sonntags von 14 – 16 Uhr, Kasperstraße 12 A, 12524 BerlinAltglienicke. Kostenloses Infotelefon: 0800 670 80 80

134

178.000,j

Fingerhaus Flair+

geplant in Panketal in Effizienz55 mit 94518610 PVA, EBK, Sonnenerker

2. Muster\ haus in Neu\ enhagen: moderner, gemütlicher Bungaj low, 103 m² Wohnfläche, möbj liert, B, 29 kWh/(m²a), LWP, Bj 2013, A+. 15366 Neuenhagen, Jahnstraße 39, MojFr 15j18 Uhr und Sa/So 11j16 Uhr, www.markonjhaus.de, (033439) 91939 Haus am Schlosspark mit Badesee- Müritzkreis, bestehend aus 2 DHH, gepflegt u. modernisiert, 148m² u. 130m² Wohnfl., Grundstück 4.712m². Mit je ca. 160m² Nebengebäude für Boot u. Tiere, 272.250,-€. Die DHH können auch einzeln erworben werden. Tel. 0171- 952 28 24 suchen Häuser & Grundstücke in Beratung zum neuen Haus Berlin u. im Umland ! 6779980 in Beeskow: Kommen Sie vorbei, wir sind gern für Sie da. 15848 Beesj kow, Am Reitplatz, Sa/So 11j g (030) 92 37 66 86 16 Uhr, www.markonjhaus.de, (033 66) 60 28 36 Ein-, ZweiBeratung zum familienneuen Haus häuser, am Firmen\ sitz: Besuchen Sie uns, wir Stadtvillen sind gern für Sie da. 15345 Altj und mehr … landsberg OT Bruchmühle, Raj debrück 13, MojFr 7j19 Uhr und Sa/So 11j16 Uhr, Eisbärenstark www.markonjhaus.de, (033439) 91939

Oehmcke\ Immobilien

www.wibau.de

REG

PREIS IN EUR

LDS 20 8.000,j VB Hallo Sportfreunde! Anglerhütte mit überd. Terrasse u. Gerätehaus einschließl. Motorboot mit Heckmot. und Fischfinder. Pachtgelände des Sportanglerclub (SAG) Berlin Mitte e.V. in Zeuthen, Miersdorfer Werder am Großen Zug. Hütte ist renoviert, hat neue Fenst. m. Rollläd. u. Eing.j tür 5jfach gesichert.Wfl. 2x2,5x4,0m. Terr. 3,0x3,6m. BlockbohlenjGerätej haus 2,4x2,06m. T. 03322/208796 LOS 115 ca. 220.000,j VB Schöneiche, 966 m² Grst., 4 Zi., Pool, Sauna, Kamin, voll unterkellert, gr. überdachte Terr., Tiefgarage, Nej bengelass m. Garage, von Privat, Energiepass liegt vor 030 6495441

PREIS IN EUR

OHV 142 196.000,j FingerHaus baut in Schildow ein VIO als Energieplushaus mit Keller, PVA, Wintergarten,Kamin 94518610 OPR 115 85.000,j Prignitz\Schrepkow exklusives Backsteinjhaus, Bj. 1875, aufwändig modernisiert für 65 T€, 4 Zi., Küche, Bad, Keller, Stallungen, auf 1.150 m² Grundstück, sofort bezugsfrei, zzgl. Prov.; www.OehmckejImmobilien.de, SajRuf 10j14h 6779980 PM 240 296.000,j Südl. von Potsdam repräsentative Villa in absolut ruhiger Waldrandlage, 7 Zi., EBK, 2 Bäder, große Terrasse u. 20 m² Balkon im Obergeschoss, hochj wertige, exklusive Ausstattung, mit Hochsouterrain insges. 300 m² Wohnj /Nutzfläche, auch für teilgewerbliche Nutzung genehmigt, 1.460 m² Waldj grundst., in bestem Zustand, zzgl. Proj vision; www.OehmckejImmobilien.de, 6779980 SajRuf 10j14h

MOL 122 95.000,j Bernau \ Nähe großzügiger Landsitz m. EFH, 4 (5) Zi., Küche, Bad, große Veranda, Terrasse, teilmod., u. Nej bengeb. m. Garage u. Doppelcarport für Wohnwagen oder Kleintransporj ter, ideal für Pferdeliebhaber, 10.500 MOL 170 59.000,j m² Anwesen, zus. bebaubar mit EFH oder ZFH, zzgl. Provision; Neutrebbin j nahe Naturpark Märkij sche Schweiz, gepfl. Zweifamilienj www.OehmckejImmobilien.de, SajRuf 10j14h 6779980 haus, 7 Zi., 2 Küchen, 2 Bäder, teilj mod. mit Nebengeb. auf 1.530 m² Grdst., zzgl. Provision; OHV 135 188.000,j www.OehmckejImmobilien.de, FingerHaus baut in Bergfelde auf SajRuf 10j14h 6779980 500 m² ein Medley jSonderedition mit PVA, Wintergarten,Kamin 94518610 Musterhaus

in Wandlitz: Hausbesichti\ moderner gung: Winj Bungalow zu besichtigen, möbj kelbungalow, liert, Fassade verblendet, 116 109 m² Wohnfläche, 3 Zimmer m² Wohnfläche, B, 24 kWh/ + Ankleide, überdachte Terrasj (m²a), SWP, Bj 2011, A+. 16348 se, Solaranlage und viele liebej Wandlitz, Stolzenhagener volle Details, Interessiert? Bej Chaussee 53, Sa/So 11j16 Uhr, suchen Sie uns: Sonntag, www.markonjhaus.de, 06.07.14, 12j16 Uhr, Fichtej (033397) 273067 straße 24, 15345 Altlandsberg Neuenhagen: OT Bruchmühle. www.markonjhaus.de, Anj EINZUG sprechpartner Hr. Kleinschmidt SOFORT MÖGLICH (0177) 3085936 o. nur noch Teppich aussuchen: (033439) 91939 Stadthaus 120 m² Wohnfläche Kl. Bauernhaus m. Scheune a. mit vielen Extras wie: Solaranj 7000m² Wald u. Wiese im Dorf lage für WWjBereitung, elektrij u. kl. Haus am See, Nähe sche Rollläden, Fliesen und Maj Rheinsberg. Nach Vereinb. be- lerarbeiten, inkl. 524 m² ziehbar. Sonderpreis VB Grundstück, Terrasse, Stellj 165.000,- €, Tel. 0175 1421995 platz und Zuwegung gepflasj tert, 289.500 € oder 893 moj Möbl. Sommerhaus, voll er\ natl. (2,7% Sollzins, 2,73 eff., schlossen, in Waldlage nördl. 1% Tilgung, 10 Jahre fest, bei von Berlin/ SjBahn Bereich auf Einsatz von Eigenkapital verrinj 904m² Pachtland sofort abzuj gert sich die monatliche Rate) geben. Kauf möglich, da Bauj B, 58 kWh/(m²a), Gas, Bj 2014, land. Ablöse VB 18.000,j€ BLZ B. Besuchen Sie uns in unserem 11947Z PF 021285, 10124 Bln. Musterhaus: 15366 Neuenhaj gen, Schöneicher Straße 46, Musterhaus MojFr 15j18 Uhr, Sa/So 11j16 in Neuenha\ Uhr, www.markonjhaus.de, gen: moderj ner Winkelbungalow: 145 m² (033439) 91939 Wohnfläche, möbliert, B, 24 kWh/(m²a), LWP, Bj 2013, A+ 15366 Neuenhagen, Schöneij cher Straße 46, MojFr 15j18 Uhr und Sa/So 11j16 Uhr suchen Häuser & Grundstücke in www.markonjhaus.de, Berlin u. im Umland ! 6779980 (033439) 91939

Oehmcke\ Immobilien

15370 Vogelsdorf w Birkenstraße 20

Hausbau GmbH


REG

PREIS IN EUR

UM

102

152.500,-

Templin (Perle der Uckermark), 12 Grd.stücke ab 450 m² mit Bungalow, Solar, Fußbodenheizung, 3-FachVerglasung, inklusive Grundstück! Auch ETW im Mehrfamilienhaus vorhanden. Info:UdoMatzdorf,0171/5082652

quartier Berlin - BrandenBurg

Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung! * quartier@berliner-verlag.de

REG

PREIS IN EUR

OPR

70

172.500,-

REG

PREIS IN EUR

Musterhäuser in Berlin und Brandenburg, ENEV 2014, WM-Rabatt 5.000 €. ST 113 65.000,U www.everenergy-home.de, Naturpark Dübener Heide, Nähe Frau Städter 03322 2864821 Lutherstadt Wittenberg, EFH, DHH,

Sanierungsbedarf, ruhige, ländliche Lage, Hof, Garten, 1085m², PrivatverU kauf. BLZ 11940 PF 021285, 10124 Bln.

ab 172.500 €, Neubau 22 RH undDHH, Kleinzerlangnur100km v. Berlin, Seeuferlage mit Anleger. 2 SZ, WZ, EBK, Bad, sep. WC, Kamin, Sauna. Immonet-Nr. 23640570 Infos: www.landhafen-kleinzerlang.de Tel.: 04103 90 49 80

Kühlungsborn-Kröpelin, Wohn-/ Geschäftshaus, Bj. 1906, Zen- Verk. Bung. 2 Zi., Küche, WC/ trum, 2 Wohn., 1 Gewerbe, Gas- Dusche in einer kl. BungalowU heiz., teilsan., Carport, 873m² Siedlung in Erkner, Nähe WasU Grdst., von privat, Preis ser, 0162 4287904 98.000,- € Tel. 0173 1897124

Blankenburg Weißensee

Dr. Kochanski Immobilien GmbH

Schönblicker Straße 29 • 12589 Berlin

E-Mail: Internet:

22 / 23

 Häuser 

70.Jahrgang | Nr.154 | 5./6. Juli 2014

info@kochanski-immobilien.de www.kochanski-immobilien.de

Grundstücke • Häuser • Wohnungen Immobilienbewertung • Finanzierung

Telefon: 030-648 94 28

Familien suchen Einfamilien^ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo ^ So 0800 ^ 878 00 00 BACHMANN^Immobilien.de

OEHMCKE Imm ob i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

su cht E in - und Zw eifa mi li enh äu s er & G run dst üc k e

Grünauer Str. 6, 12557 Berlin-Köpenick

 0 30-6 77 99 80

www.Oehmcke-Immobilien.de Unsere Erfahrung ist Ihre Sicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Imm ob i l i e n

OEHMCKE Verkaufen mit Garantie Auf die Schnelle ins Internet und ein Anruf da oder dort, das genügt nicht. Professionelles Marketing und ein Paket zahlreicher Verkaufsaktivitäten führen erst zum Erfolg. Wir verkaufen seit 18 Jahren – diskret und zum besten Preis. Bernd Hundt Immobilien Ihr Partner in Berlin sowie im Umland. Rufen Sie an – Fragen kostet nichts – www.bernd-hundt-immobilien.de g 03362 – 883830

Hausverkauf mit Video^ makler.TV bundesweit

Wir verkaufen professionell mit Video: Einfamilienhäu^ ser, Villen, Wohnungen, www.videomakler.tv ! 0800^321 50 00 gebühren^ frei Montag^Sonntag 8^22 Uhr

Buch, Karow Hohenschönh. Karlshorst

Familien suchen Einfamilien^ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo ^ So 0800 ^ 878 00 00 BACHMANN^Immobilien.de

Fachmaklerin in Pankow u. Weißensee su. EFH, DH und Grundstücke zu Bestpreisen!

Christiane Nachtwey Immobilien 22 Jahre zuverlässig! Tel. tgl. 030

– 943 80 360

Alexander Herrmann

Immobilien

Wir suchen in Berlin und im Umland

Ein-/ Mehrfamilienhäuser Villen & Grundstücke

030 / 945 900 - 0 Mo.-So. 8-20 Uhr www.ah-immo.net

Von Verkäufern und Vermietern besonders empfohlen! immozippel wurde von ImmobilienScout24 ausgezeichnet für:

„Langjährige Erfahrung, besonderes Engagement für Kunden sowie überdurchschnittliche Kundenbewertungen.“ Jetzt anrufen und Vorteile sichern: 7 Tage in der Woche persönliche Chef-Beratung. Gratis Ermittlung des aktuellen Marktwertes Ihrer Immobilie.

030 / 5515 6703

www.immozippel.de

Köpenick Kietzer Feld Wendenschloß Friedrichshgn.

Familien suchen Einfamilien^ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo ^ So 0800 ^ 878 00 00 BACHMANN^Immobilien.de

KUSCHE IMMOBILIEN

WIR VERKAUFEN AUCH IHRE IMMOBILIE PROFESSIONELL! 030 677 4283

Mahlsdorf Biesdorf Kaulsdorf Altglienicke

Familien suchen Einfamilien^ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo ^ So 0800 ^ 878 00 00 BACHMANN^Immobilien.de Pankow/Weißensee, Barzahler suchen dringend Haus, auch sanierungsbedürftig. KROLL Immobilien, 485 85 55

Bungalow

Rahnsdorf Schöneiche Woltersdorf

Hönow Waldesruh Neuenhagen Fredersdorf Petershagen

KUSCHE IMMOBILIEN

sucht Beamter zum Kauf, Yvonne Bachmann Immobilien 565 992 66 Familien suchen Einfamilien^ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo ^ So 0800 ^ 878 00 00 BACHMANN^Immobilien.de

Familien suchen Einfamilien^ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo ^ So 0800 ^ 878 00 00 BACHMANN^Immobilien.de

SIE WOLLEN VERKAUFEN? WIR ERLEDIGEN DAS FÜR SIE! 030 677 4283

Rosenthal Niederschönh. Panketal Blankenfelde Zepernick Buchholz Bernau Heinersdorf Schwanebeck Pankow

Familien suchen Einfamilien^ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo ^ So 0800 ^ 878 00 00 BACHMANN^Immobilien.de

Familien suchen Einfamilien^ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo ^ So 0800 ^ 878 00 00 BACHMANN^Immobilien.de


24

 Immobilien 

REG

PREIS IN EUR

BEZ m² Suchen stänX dig für unseh re Hausbauh 137,75 kunden oder zum Selbstankauf MI Grundstücke im Berliner Umh Schicker EcklaX land, info@markonhhaus.de, den mit ca. 26 Metern FensterX (033439) 919h41

MOL 8.160 32.000,h Bliesdorf b. Wriezen, ruhiges, voll erschlossenes Baugrundstück, 36 m Straßenfront, provisionsfrei, Tel. 0152 08704472

www.wibau.de

WEH

PREIS IN EUR

PREIS IN EUR

2.066,25 zzgl. NK

front X NeubauXErstbezug in BerX linXMitte! (15,h€/m²/mtl./netto) Garh tenh/Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelh handel, Büro od. Praxis, ca. 96 m² Verkaufsfläche + Lager, Personalh raum, WC, zzgl. Prov., Besichtigungsh termine nach tel. Vereinbarung mögh lich! W&N Immobilienvertriebsges. mbH, www.whnhv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255

RD 189 ca. 1.227,h k Helle Gewerberäume, ruhig geleh gen, Hausotterstr., hervorragende Verkehrsanbindung, ideal für: Arzth praxis, Tierarztpraxis, Büro, auch als Suchen Ferienwhg. nutzbar, nur wenige Meh Häuser ter vom UhBhf. Residenzstr. entfernt, freistehendes Gebäude, 4 Zi. zzgl. 2 und Dielen, Küche, Waschraum mit Duh Grundsche, sep. Kundentoiletten, 2 Abstellh räume, EG, Bj. 1970, GashZH, Energieh stücke ... 4 97,56 115.100,h verbrauchshausweis, Endenergieverh brauch: 230 kWh/(m²a), prov.hfrei, „Nähe ParacelX KurzhalshImmobilienhVerwaltungen, siusbad“, beh Eisbärenstark inserate@kurzhalshimmobilienhverh grünte Innenhöfe, 4 06 09 111 gepflegte Wohnanlage, super Grundh waltungen.de riss, Balkon, 2. OG, JNKM 4.651,20 €, Barzahler suchen Baugrundh V: 130 kWh/(m²a), D, FW, Bj. 1965, stück, auch mit Althaus, KROLL prov.frei, Accentro GmbH Immobilien ! 485 85 55 030X34 09 29 90

g (030) 92 37 66 86

HEP – Hönower Einkaufspassagen, Mahlsdorfer Str. 59 – 63 Büro- und Praxisflächen und Ladenflächen – ProvisionsfrEi – direkt an der U5-Endhaltestelle gelegen, 500 eigene Parkplätze. – Attraktive Büro-/Praxisflächen im 1. OG/2. OG ab ca. 20 m² bis 320 m², Aufzug vorhanden. – Ladenflächen mit ca. 40 m², ca. 59 m², ca. 86 m² und ca. 98 m² Tel.: 089 / 780 43-107 www.hep-hoenow.de m²

PREIS IN EUR

MI 65,70 1.182,60 zzgl. NK Schicker EcklaX den mit ca. 18 Metern FensterX front X NeubauXErstbezug in BerX linXMitte! (18,h€/m²/mtl./netto) Garh tenh/Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelh handel, Büro od. Praxis, ca. 58 m² Verkaufsfläche + Teeküche + WC. Zzgl. Prov., Besichtigungstermine nach tel. Vereinbarung möglich! W&N Immobilienvertriebsges. mbH, www.whnhv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255

PREIS IN EUR

BEZ

MI 70,02 226.870,h Heller, gut geX schnittener LaX den mit 8 MeX tern Fensterfront – NeubauXErstX bezug in BerlinXMitte! Gartenh/ Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 55 m² Verkaufsh fläche + Teeküche, Lager + WC. Kaufh preis versteht sich zzgl. MwSt., zzgl. Prov., Besichtigungstermine nach tel. Vereinbarung möglich! W&N Immobih lienvertriebsges. mbH, www.whnhv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255

PREIS IN EUR

MI 137,75 411.873,h Schicker EcklaX den mit ca. 26 Metern FensterX front, NeubauXErstbezug in BerX linXMitte! Gartenh/Ecke Tieckstr. Ideh al für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 96 m² Verkaufsfläche + Lager, Personalraum, WC. Kaufpreis versteht sich zzgl. MwSt., zzgl. Prov., Besichtih gungstermine nach tel. Vereinbarung möglich! W&N Immobilienvertriebsh ges. mbH, www.whnhv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255

2½ 54,55 84.600,h „Zusatzrente“, gute Verkehrsanh bindung, zentral gelegen, begrünte Innenhöfe, 1. OG, JNKM 3.731,28 €, V: 85 kWh/(m²a), C, FW, Bj. 1958, prov.frei, Accentro GmbH 030X34 09 29 90

BEZ

BEZ

BEZ

BEZ

PREIS IN EUR

MI 70,02 1.260,h zzgl. NK Heller, gut geX schnittener LaX den mit 8 MeX tern Fensterfront – NeubauXErstX bezug in BerlinXMitte! (18,h €/m²/mtl./netto) Gartenh/Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 55 m² Verkaufsfläche + Teeküche, Lager + WC. Zzgl. Prov., Besichtigungstermine nach tel. Verh einbarung möglich! W&N Immobilienh vertriebsges. mbH, www.whnhv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255

Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung!

PREIS IN EUR

19322 Wittenberge, Steinstr. 18 – Attraktives Gründerzeitgebäude im Herzen der Altstadt nahe der Elbe –

Die Stadt Wittenberge verkauft ein gepflegtes dreigeschossiges Verwaltungsgebäude (ehemalige Warmbadeanstalt). Das Objekt verfügt über 16 Büroräume, 2 Seminarräume, 6 Sanitärräume, 2 Teeküchen sowie ein Nebengebäude. Baujahr: 1902, ab 1993 umfassend saniert, Grundstücksgröße: 446 m², voll unterkellert, Zentralheizung

MI 65,70 212.890,h Schicker EcklaX Ausführliches Exposé und weitere Auskünfte bei: den mit ca. 18 Stadt Wittenberge, Liegenschaften, Frau Rataj-Salomo, August-Bebel-Str. 10, Metern FensterX 19322 Wittenberge; Tel.: 03877/951-148, Fax: 03877/951-123; front – NeubauXErstbezug in BerX linXMitte! Gartenh/Ecke Tieckstr. Ideh E-Mail: liegenschaften@wittenberge.de; Internet: www.wittenberge.de al für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 58 m² Verkaufsfläche + Teeküche + WC. Kaufpreis versteht sich zzgl. MwSt., zzgl. Prov., Besichtigungsterh mine nach tel. Vereinbarung möglich! W&N Immobilienvertriebsges. mbH, Suche Standort für LPG-Tankstelwww.whnhv.de, 030/45198031 oder le, Tel. 0551 53 12 948 Sofortkontakt 0172/7811255

Alte Schönhauser Straße 60 / Linienstraße 42, perfektes Büh ro, 5 Zi., 1. + 3. OG, jeweils ca. 115 m², Küche, WC, 302 47 11

Haben Sie ein Zimmer zu vermieten? Probieren Sie es doch mal mit einer Kleinanzeige im Immobilienmarkt vom quartier.

Auf der e t i e S n e r e h sic

r an. Sprechen Sie unsere Mediaberate

quarti er BERLIN

A b kü r z u

w

Annett Schneider ) 030 2327-6308 * annett.schneider@berlinmedien.com

w

Michael Groppel ) 030 2327-6594 * michael.groppel@berlinmedien.com

Art des E

BERLIN - BRANDENBURG

Das Magazin für Wohnen und Immobilien

DENB U

ngen En

nergiea

RG

EV 2014

usweis V .......... .... es B .......... . Verbrauchsau ..... Beda rfsausw sweis kWh .... eis .... Kilow attstun de Ene rgieträ g

Das Magazin fü

r Wohnen und Im

mobilien

Seit Mai gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014)

quartier

- BRAN

Nutzen Sie unsere neue Legende für die Abkürzungen

er Ko ........ .... Öl ........ Koks, Braunk ohle, Ste .... Gas ...... Heizöl inkohle .... FW ........ Erdgas, Flüss iggas ... Fernw ärme au s Heizw Hz ........ oder KWK erk .... Bren nholz, H o lz E .......... Holzhackschn pellets, .... Elektr itzel isch (auch W e Energie ärmpum pe), Str Baujah ommix r des W ohngeb Bj .......... äudes .... Bauja hr

Energie Wohng effizienzklas ebäude se des A+ bis H s , zum Be

ispiel B

quartier - Wohnen mit Freiluftflair  

quartier - Wohnen mit Freiluftflair

quartier - Wohnen mit Freiluftflair  

quartier - Wohnen mit Freiluftflair

Advertisement