Page 1

quartier

A M S E E i n Pa n k o w - W i l h e l m s r u h

BERLIN - BRANDENBURG

für W Das Magazin

ohnen u

n nd Immobilie

70. Jahrgang | Nr.

4 25 | 21./22.06.201 Zum Beispiel: Eckwohnung mit 3 Zimmern, Privatgarten und 18m² Südterrasse, 87m² Wohnfl. für 249.500 €, provisionsfrei B: 61,1 kWh/(m2a), BW+BHKW, Bj. 2014

030 - 44 353-114 oder 0172 - 947 89 35

w w w. a m - s e e - b e r l i n . d e

ITEN 04

BE ZUHAUSE AR

es inrichtung ein Was bei der E beachten ist Heimbüros zu

ELFER 08

VERBOTENE H

rafbar Hausbau ist st im e b it e rb a Schwarz müssen ucher wissen ra rb e V s a w ‒

N

SENSCHAFTE

GENOS WOHNEN BEI

d n u l a i Soz t r e i g a g en AB SEITE 10

Bild: Thinkstock.de

TITELTHEMA


quartier BERLIN - BRANDENBURG

Tipps & Neues

Inhalt

Studie: Jede zweite Familie wohnt im Eigenheim

Was Haustüren optisch zu bieten haben und was es in puncto

Effizienz Sicherheit Neues gibt.

Bild: Charlottenburger Baugenossenschaft eG

wTitelthema Sozial und engagiert.......10

Miteigentümer statt Mieter: Das Wohnen in Genossenschaften hat in Berlin eine lange Tradition. Welche Vorteile es bietet, wo neu gebaut wird und wie alles angefangen hat.

Eigenes Haus oder Eigentumswohnung – mehr als jedes zweite Paar mit minderjährigen Kindern (58 Prozent) in Deutschland lebt in den eigenen vier Wänden. Insgesamt wohnten 45 Prozent der Haushalte im selbst genutzten Eigentum, berichtet das Statistische Bundesamt. Basis ist der Zensus mit Stichtag 9. Mai 2011. Bei Paaren ohne Kinder habe der Anteil der Eigentümer 54 Prozent betragen, bei Einpersonen-Haushalten 28 Prozent. Im Schnitt hatte jeder Einwohner Deutschlands am Stichtag 43 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Es gibt aber große Unterschiede: Am wenigsten Platz haben Alleinerziehende. Die Statistik weist für ein alleinerziehendes Elternteil mit zwei minderjährigen Kindern nur 31

Quadratmeter pro Person aus. Allein lebende Menschen über 64 Jahre haben im Schnitt 78 Quadratmeter, im eigenen Haus sogar 100 Quadratmeter. In dieser Altersgruppe leben die meisten Paare (59 Prozent) im eigenen Haus oder in einer Eigentumswohnung, aber nur 39 Prozent der Singles. Die Daten sind laut Bundesamt erstmals seit 25 Jahren erhoben worden. Noch immer sei der Anteil der Eigentümer im Westen höher als im Osten. Spitzenreiter ist nach Angaben von Destatis das Saarland, wo 63 Prozent der Haushalte in den eigenen vier Wänden leben. Und, was manchen Bewohner überraschen dürfte: Berlin hat mit 15,6 Prozent die niedrigste Eigentümerquote. (DPA)

Kleine Handwerker

Bild: Veranstalter

w Hereinspaziert!.................06

Einmal selbst „Bob der Baumeister“ sein: Auf dem Areal des Wohnprojektes „Zillegärten“ können Kinder hautnah miterleben, wie ein Haus entsteht ‒ und auf der Baustelle tatkräftig mit anpa-

w Vorsicht, verboten.........08

cken: Unter anderem stehen Beton her-

Wer sich Hilfe beim Hausbau sucht, ohne sie korrekt anzumelden, muss mit empfindlichen Strafen rechnen.

w

stellen, Mauern und Bagger fahren auf

können Kinder zwischen vier und acht

Zillestraße 86, 10585 Berlin;

Wie Mieter und Vermieter mit der Kaution verfahren können.

Jahren. Anmeldung erforderlich!

Anmeldung: www.kinderbaustelle-berlin.de

*

Bezugsfertig (komplett mit Malerarbeiten und Bodenbelägen) ab OK Kellerdecke

Schwörer 92x110

Musterhäuser: 10407 BERLINPRENZLAUER BERG Stedingerweg 3 Täglich, außer Fr., 11 – 18 Uhr Tel. 0 30 / 42 80 54 85 o. 42023397

Gerätetausch dulden Wenn Vermieter alte Heizkostenzähler durch funkfähige Geräte ersetzen lassen, müssen Mieter dies dulden. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund hin. Der Vermieter muss dem Mieter jedoch den Austausch rechtzeitig ankündigen. Eine Ausnahme besteht nur, wenn der Eigentümer die Zähler mieten oder lea-

kstock.de

179.141,-

(gkl)

hin d: t B il

Schwörer baut. Du lebst.

sen will. In seinem Schreiben muss er den Mietern die Kosten mitteilen, die umgelegt werden sollen. Wenn die Mehrheit der Mieter aufgrund der Kosten innerhalb eines Monats widerspricht, ist der Einbau von gemieteten oder geleasten Geräten unzulässig. (DPA)

Impressum

15711 KÖNIGS-WUSTERHAUSEN Hegemeisterring 8 Mi. – So. 11 – 18 Uhr Tel. 0 33 75 / 29 48 10

* Aktionshaus E 15-129.1 gültig bis 31.08.2014 für Deutschland außer Inseln, nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Verpflegung wird gesorgt. Teilnehmen

28. und 29. Juni, 9.30-12.30 und 13-16 Uhr,

Sicher angelegt.................09

4

dem Programm. Für Schutzkleidung und

Kinderbaustelle in den „Zillegärten“:

Telefon 07387 16-111

www.schwoerer.de

Verantwortlich für den Inhalt: Berliner Verlag GmbH Geschäftsführer: Michael Braun, Stefan Hilscher Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH (Berlin Medien), Mathias Forkel Postfach 02 12 84 10124 Berlin

Anzeigenannahme: (030) 23 27 - 50

Es gilt die Ergänzungspreisliste quartier und im Weiteren die aktuellen Preislisten (BerlinKompakt Nr. 6, Berliner Zeitung Nr. 25 und Berliner Kurier Nr. 28).

Druck: BVZ

Berliner Zeitungsdruck GmbH, Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin Internet: www.berliner-zeitungsdruck.de

Layout, Redaktion und Produktion: mdsCreative Berlin GmbH Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178 Berlin Klaus Bartels (verantwortlich), Nadine Kirsch, Isabel Ehrlich ) (030) 23 27- 67 12 * quartier@mdscreative.com


02 / 03

w Wohnen w

70. Jahrgang | Nr. 142 | 21./22. Juni 2014

Schlechte Gerüche, fliegende Eindringlinge: Der schönste Sommer hat zu Hause leider ein paar Nebenwirkungen. Diese Tipps können helfen.

D

ie Wärme steht im Haus, die Fliegen vermehren sich und der Müll müffelt: Was Experten zur sommerlichen Problemlösung raten.

Schattig und trocken

Stadtreinigung Hamburg hin. Nasse Küchenabfälle kommen ebenfalls in eine zusätzliche Lage Zeitungspapier oder in feste Papiertüten.

Hitze im Haus. Klimageräte kosten Geld. Aber es gibt auch andere Kühlmöglichkeiten: Nasse Wäsche im Zimmer trocknen zum Beispiel, rät der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Denn dabei entsteht Verdunstungskälte, die nachts das Zimmer abkühlt. Außerdem: Bereits am Morgen lichtdichte Vorhänge oder Rollläden herunterlassen.

Gut ist auch Gesteinsmehl aus dem Gartenfachhandel, das bei zu viel Feuchtigkeit in der Tonne eingefüllt wird. Die Tonne steht im Sommer am besten an einem möglichst schattigen Ort.

Zeitung gegen Feuchtigkeit. Der Boden der Mülltonne sollte im Sommer mit Zeitungspapier ausgelegt sein, das Flüssigkeiten aufnimmt. Darauf weist die

Fliegen vermehren sich. Fruchtund Schmeißfliegen werden von Müll magisch angezogen. Daher rät Harald Seitz vom Verbraucherinformationsdienst aid,

den Mülleimer in der Küche im Sommer täglich zu leeren. Ein Fliegenparadies ist natürlich der Kompost. Hier sollten keine Essensreste entsorgt werden, rät der Verein zur Förderung ökologischer Schädlingsbekämpfung (VFöS). Sie kommen am besten in Zeitungspapier in die verschlossene Biotonne.

Nasse Abfälle kommen in eine Lage Zeitungspapier

Kaufen in Maßen. Lebensmittel lagern möglichst im Kühlschrank oder in einem kühlen Raum. Leider sind viele Obst- und Gemüsesorten kälteempfindlich – etwa Zitrusfrüchte, Bananen und Äpfel, auch Gurken, Tomaten und Paprika. Sie müssen also in der Wärme bleiben, und hier verderben sie schneller. „Es gibt keinen anderen Tipp als einfach weniger zu kaufen“, (DPA) sagt Seitz.

Bilder: thinkstock.de

ANZEIGE

ANZEIGE

Eine Hommage an das Bauhaus Ein Bungalow für höchste ästhetische und funktionale Ansprüche. Dieser Bungalow im Stil des Bauhauses verkörpert in einzigartiger Weise elegante Sachlichkeit und reduzierte, klare Form. Dafür bedient sich Haacke aus dem „Baukasten der Moderne“ von Walter Gropius. Deutschlands berühmteste Architekturschule forderte Sachlichkeit und Schönheit, klare Linien und lichte Räume – der Entwurf spiegelt dies auf besondere Weise. Problemlos anpassbar an verschiedene Lebenssituationen – dank zweier im stumpfen Winkel zueinander gestellter Kuben – erfüllt dieser Bungalow höchste ästhetische und funktionale Ansprüche. Der Entwurf sieht Wohnflächen von circa 160 bis 280 Quadratmetern vor. Markant sind großzügige Verglasungen, die die Grenzen zwischen innen und außen verschwimmen lassen. Haacke Haus

I

Teakfarbene, witterungsbeständige Holzwerkstofftafeln unterhalb des Dachs und gleichfarbige Fenster akzentuieren das Weiß der Fassade. Weit überstehend, sorgt das Flachdach für Schatten im Sommer und garantiert im Winter ausreichenden Lichteinfall. Ein räumlich gefasster Freisitz sowie die Wasserfläche geben dem Außenraum Tiefe. Auf einer Gesamtwohnfläche von 195 Quadratmetern bleiben keine Wünsche offen. Der WohnEss-Bereich mit Küche und Loggia erstreckt sich über mehr als 88 Quadratmeter im Innenwinkel des Bungalows. Ergänzt wird das Raumangebot von einem Schlafzimmer mit Ankleide, einem barrierefreien Bad mit Wanne und bodengleicher Dusche, Gästezimmer, Diele und Hauswirtschaftsraum. Neu Plötzin/Senator-Haacke-Straße 1

Besuchen Sie uns vor Ort

Diese gelungene Interpretation der klassischen Moderne vereint entscheidende Attribute anspruchsvollen Wohnens

Besuchen Sie uns vor Ort Weitere Informationen Samstag bis Mittwoch, 11 bis 18 Uhr, im Musterhaus Kleinmachnow, Stahnsdorfer Damm 32 (Ecke Hohe Kiefer) und MittI

14542 Werder (Havel)

I

woch bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr im Musterhaus im Unger-Park, Ungerpark 13, Ecke Mielestraße in 14542 Werder/Havel, (A 10, Abfahrt Phoeben). Telefon: (0800) 42 22 532

I

 (0800) 42 22 532  www.Haacke-Haus.de

www.haacke-haus.de


quartier

der Deutschen w Wohnen w 7,7 Prozent w Wohnen w arbeiteten 2012 hauptsächlich von zu Hause

BERLIN - BRANDENBURG

Ein beim Hinsetzen leicht abfedernder Bürostuhl hält die Stoßbelastung der Wirbelsäule gering.

Sitzhöhe Die Höhe der Sitzfläche sollte verstellbar sein. Armauflagen entlasten den Schulter-und Nackenbereich, dürfen aber nicht behindern.

Sitzhaltung Ober- und Unterschenkel sollten beim Sitzen einen rechten oder leicht stumpfen Winkel ergeben. Für die Arme gilt das Gleiche.

Bild: BAuA

Bildschirm 17-Zoll sind für die Arbeit mit Textprogramm empfehlenswert. Die oberste Textzeile sollte genau im Blickfeld der Augen liegen.

Schreibtisch Von Vorteil sind Tischplatten, die als„liegendes U“ oder als„T“Trägerprofil angeordnet sind. Die Schreibtischfläche sollte 160 x 80 Zentimeter groß sein.

Licht Optimal ist eine natürliche Beleuchtung. Stellen Sie den Rechner immer parallel zu Fenster auf und nicht direkt vor das Fenster.

Tastatur und Maus Sie muss neigbar sein. Vor der Tastatur sollte genug Platz sein, um seine Hände aufzustützen. Die Maus sollte zum Handballen rund und zu den Fingern hin breiter auslaufend geformt sein. (Quelle: Bundesanstalt für Arbeitschutz und Arbeitsmedizin)

Schöner arbeiten Funktional und ergonomisch: Worauf es beim Heimbüro ankommt.

N

adine Schubert sitzt an ihrem Esstisch und blickt konzentriert auf den Bildschirm ihres Laptops. Die Computermaus der Musikpädagogin hat einen Wackelkontakt. Deshalb gleiten ihre Finger über das Touchpad. Für Martin Schmauder, Arbeitswissenschaftler an der Technischen Universität Dresden und Mitglied im Ergonomie Kompetenz Netzwerk e.V., ist diese Art der Heimarbeit aus ergonomischer Sicht ein Desaster. „Das kann man allenfalls eine halbe Stunde machen, aber länger nicht.“

ner Preisspanne von 400 bis 600 Euro eignen sie sich für diejenigen, die nicht nur gelegentlich am heimischen Schreibtisch arbeiten.

Sitzen und Stehen. Doch allein auf den Stuhl zu vertrauen ist für Dölp zu kurzsichtig. „Es gibt den klugen Satz: Die beste Position ist die, die man gerade nicht einnimmt.“ Optimal sei es, zwischen Stehen, Sitzen und Gehen zu wechseln. Auf ergonomische Büromöbel spezialisierte Hersteller wie Leuwico und Officeplus entwickelten deshalb elektrisch- oder handverstellbare Schreibtische, die Verstellbarkeit. Für Heimarbeiter wie den Wechsel einfach gestalten: Die Nadine Schubert gilt: Je mehr Zeit Das Arbeiten Tische der iMove-Reihe von Leuwico jemand vor dem Rechner verbringt, etwa verwandeln sich in Sekundendesto wichtiger ist es, an Tisch und so dynamisch wie schnelle in Stehpulte und punkten Stuhl nicht zu sparen. Ohnehin sind möglich gestalten darüber hinaus durch ihr minimalislaut Schmauder die gesundheitlitisches Design. Beim höhenverstellchen Anforderungen an das Büro Zuhause die gleichen wie außer Haus. Für den Ar- baren Ergon-Tischgestell von Officeplus kann die alte beitswissenschaftler heißt das: Tisch und Stuhl sollten Tischplatte aufgesetzt und weitergenutzt werden. individuell einstellbar sein, das Tastaturfeld breit und Platzmangel kompensieren. Beim Thema Schreibtisch der Bildschirm eine ausreichende Höhe haben. gibt es allerdings oft ein Platzproblem: Denn nicht Beweglichkeit im Rücken. Gesundes Sitzen bedeutet jeder kann einen eigenen Raum für sein Homeoffice jedoch mehr als nur die richtige Arm- und Beinhal- nutzen. Manchmal steht der Arbeitsplatz sogar im tung zu beachten. „Wichtig ist, dass man auch das Schlafzimmer. Sandra Bruns vom Atelier für Raumstatische Arbeiten am Computer so dynamisch wie fragen integriert in diesem Fall Schreibtische in Kleimöglich gestaltet“, sagt Physiotherapeutin Frauke derschränke. Die Schränke werden so zu Sekretären Dölp vom Rückenzentrum Berlin. Es bestehe die Ge- umfunktioniert, in dem die Türen sich als Arbeitsfläfahr, dass die Bandscheiben durch zu langes Sitzen che ausklappen lassen oder die Arbeitsplatte in den nicht genügend Nährstoffe erhielten. Um die Durch- Schrank gesetzt wird. Zwischen 500 bis 1500 Euro blutung des Rückens zu fördern, setzen die Hersteller kosten die Tischlerarbeiten für solch eine individudeshalb auf Beweglichkeit in alle Richtungen. Schlank elle Lösung. „Das geht auch mit jedem Schrank“, designte Modelle wie die Moizi-Stühle 33-36 oder die sagt Bruns. Alle ergonomischen Anforderungen könSwopper-Reihe von aeris basieren auf dem Prinzip ne eine Schrank-Tisch-Lösung aber nicht erfüllen. des Sitzballs. Wie Gummibälle nehmen sie jegliche „Das ist eher etwas für das kurzfristige Arbeiten am Körperbewegung auf und fördern die Balance. Mit ei- Abend“, sagt die Innenarchitektin. Die „XT-Basic“Schreibtische sind in

Modulen

Der Drehstuhl „Moizi“ basiert auf dem flexiblen Prinzip eines Sitzballs und nimmt jede Bewegung auf.

aufbaubar.

Für wenig Platz: Der

Mini-Schreibtisch

„Wallflower Walloffice“.

Bild: www.leuwico.com

Bürostuhl

Bilder: Moizi, Jonas & Jonas (Mitte) Bild: IKEA

Tipps und Maße


14 / 05 04 15

Der Drehstuhl „laboro“ ist stufenlos

Ein Pult für Tastatur oder Schreibblock

höhenverstellbar und TÜV-zertifiziert

gewährleistet entspannteres Arbeiten

Modell Sekretär. Für Gelegenheitsarbeiter beleben auch die Hersteller das Modell Sekretär immer wieder neu: Der mit dem Interior-Innovation-Award ausgezeichnete „Flatmate-Sekretär“ von Müller Möbelwerkstätten verwandelt mit einer Bautiefe von rund 12 Zentimetern fast jeden Wohnungsflur in ein Homeoffice. Über der ausklappbaren Arbeitsfläche finden Arbeitsmaterialien wie Stifte oder das Tablet Platz. Elektronische Geräte lassen sich in die Seitenablagen im Baukörper verstauen. Große Mobilität verspricht

dagegen das Wallflower-Walloffice von Jonas&Jonas: Die Mischung aus Wandregal und Schreibtisch kommt ohne Schrauben aus und lehnt sich einfach an die Wand. Dadurch eignet sich das Walloffice für den kurzfristigen Raumwechsel. Nadine Schubert hat sich ihren Traum vom eigenen Arbeitszimmer mit einem Umzug verwirklicht. „Endlich muss ich nicht mehr so viel Herumtragen und GLORIA BALLHAUSE kann auch mal etwas liegen lassen.“

Bilder: Office Plus, Lento Gruppe

Wohnen wwWohnen ww

68. Jahrgang | Nr. 142 70. 01 | 07./09. | 21./22.August2013 Juni 2014

Kurz & kompakt Wachsflecken wegbügeln Ein Bügeleisen und ein Löschpapier – mehr braucht es nicht, um Wachsflecken zu entfernen. Das erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW). Die Wärme des Bügeleisens lässt das Wachs schmelzen, das Löschpapier saugt es auf. Doch es kann sein, dass sich der Fleck damit nicht löst, sondern sogar noch verschlimmert. Denn der Farbstoff im Wachs kann gelöst von der Wärme noch tiefer in das Gewebe eindringen. Oder es bleiben fettartig aussehende Reste zurück. Sie lassen sich nicht auswaschen. Daher rät der IKW, das Wachs immer erst so gut wie möglich abzukratzen, die Reste mit einem Wachsfleckenentferner zu behandeln und, wenn möglich, den Stoff mit der höchst möglichen Temperatur zu waschen. Empfindliche Textilien kommen in die chemische Reinigung. (dpa)

Ein Zuhause am Ufer der Dahme SCHÖNE EIGENTUMSWOHNUNGEN IN KÖPENICKER WASSERLAGE

SOMMER 2014 FERTIG

BAUBEGINN FRüHjAHR 2014

Anzeige Ziegert 233 x 164

wasserblick-inklusive.de

Haus Lee B: 51,4 kWh/(m2a) | Gas | BJ 2012 || Haus Luv B: 54,1 kWh/(m2a) | Gas | BJ 2012

mein-wendenschloss.de

2 – 4 zimmer I 68 – 140 m2 I barrierearm I große Südwestterrassen Parkett nach Wahl | Fußbodenheizung | Masterbäder & Gäste-WC sehr energiesparsam I Tiefgaragen- & Bootsliegeplatz auf Wunsch | ab 182.500 EUR Besichtigung & Beratung: immer sonntags 12.30–13.30 Uhr, Dahmestraße 7–8 Telefon (030) 880 353-92

Besichtigung & Beratung: Sa. 11–13 & So. 14.30–16 Uhr, Wendenschloßstraße 334 Telefon (030) 880 353-813

Exklusivvertrieb: zIEGERT — Bank- und Immobilienconsulting GmbH | ziegert-immobilien.de


quartier BERLIN - BRANDENBURG

w Wohnen w Der Höhenunterschied w Wohnen w von Türschwelle und Boden sollte maximal 2,5 Zentimeter sein

Das Design aktueller Haustüren ist vielfältig und schick – doch Sicherheitsschutz spielt ebenfalls eine Rolle

Der erste Eindruck

Foto: djd/Rekord Fenster + Türen

D

ie Haustüren sind die Visitenkarte. Sie vermitteln einen Ersteindruck vom Haus und seinem Besitzer“, sagt Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des Verbandes der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF). Die Materialwahl trägt erheblich zum Aussehen einer Haustür bei. Zur Verfügung stehen Aluminium, Edelstahl, Holz, Kunststoff und natürlich die unterschiedlichsten Kombinationen dieser Werkstoffe. „Hochwertige Türen aus Holz sind nach wie vor der Klassiker“, heißt es beim Türenhersteller Rekord. Die Anmutung von Holz wirke sehr natürlich und bringe „Tradition und Moderne auf einen Nenner“. Zugleich schiebt sich der Werkstoff Aluminium bei hochwertigen Haustüren immer stärker in den Vordergrund. „Langlebig, rostfrei und robust“, nennt die Türenfirma Hörmann als Vorzüge. Hersteller Groke weist darauf hin, dass Türen aus Aluminium

L34

Berlin-Köpenick · 48 bis 143 qm

LINDENPARK AN DER SPREE

„nicht regelmäßig werden müssen“.

nachgestrichen

Optische Finessen. Ist das passende Material gefunden, stellt sich die Frage nach dem Aussehen der Türfüllung. Einerlei, ob farbig, lackiert, sandgestrahlt oder mit Digitaldruck versehen – solche Haustüren machen mächtig Eindruck. Die Optik abrunden können verdeckt liegende LED-Lichter. „Bei der Farbauswahl orientieren sich Käufer oft an den Trends aus der Autoindustrie“, hat Tschorn festgestellt. Eine gute Tür eines Markenherstellers kostet etwa 3 000 bis 3 500 Euro. Für den fachgerechten Einbau sind etwa 1 500 Euro fällig, wobei die Montage der Tür in einem Altbau aufwändiger ist als in einem Neubau. Am günstigsten dürften Käufer davonkommen, wenn sie sich für eine Haustür aus Kunststoff entscheiden.


68. Jahrgang | Nr. 142 70. 01 | 07./09. | 21./22.August2013 Juni 2014

Sicherheit geht vor. In erster Line sollen Haustüren keine Augenweide sein, sondern den Zutritt von Personen kontrollieren. Aufbohrsichere Schließzylinder der Widerstandsklasse A, Kastenzusatzschlösser, Querriegel-Schlösser und Türschilde bürgen für ein hohes Maß an Sicherheit. Für Haustüren gibt es ein mehrstufiges Bewertungssystem. Es beschreibt, wie gut eine Tür einem Einbruchsversuch standhält. Die Polizei empfiehlt privaten Eigentümern die Widerstandsklasse RC2. Solche Türen haben beispielsweise verdeckt liegende Drehbänder, die die Tür beweglich halten. Sinnvoll sind automatisch verriegelnde Mehrfachschlösser. Sie verriegeln, ohne dass ein Schlüssel herumgedreht werden müsste, sobald die Tür zu ist. Die neuste Entwicklung sind Fingerprint-Systeme. Hier dient der zuvor gespeicherte Fingerabdruck eines Besuchers dazu, ohne Schlüssel das Haus zu betreten. Nicht berechtigten Personen, deren Fingerabdruck also nicht gespeichert ist, wird der Zutritt verweigert.

14 / 07 06 15

Wohnen wwWohnen ww

Gegen Einbrecher helfen zudem Alarmanlagen. Ausschließlich für den Privatbereich geeignet ist etwa die Funk-Alarmanlage „Privest“ von Abus. Eine Zeitschrift erklärte sie kürzlich zum Testsieger unter sechs weiteren Anlagen. Das System schützt nach Ansicht der Tester zuverlässig, Installation und Bedienung seien einfach. Energie sparen. Eine moderne Haustür ist energiesparend ausgelegt, damit die Wärme nicht nach draußen entweicht. Es gibt sogar spezielle Energiespartüren: Sie weisen eine Profilstärke von rund 80 Millimeter auf und sind mehrfach abgedichtet. „Damit eignen sich solche Türen besonders gut für Niedrigenergie- und Passivhäuser“, so Tschorn. Haustüren aus Aluminium- oder Edelstahlkomponenten besitzen für eine gute Wärmedämmung thermisch getrennte Profile oder Füllungen mit Polyurethan-Schaum. Einsätze aus Wärmedämmglas runden die Energiespartür ab. (rgz-p)

Klassischer Look oben oder modernes Aussehen unten, immer öfter perfekt ergänzt durch Videoüberwachungstechnik

Bilder: djd/VFF/Rodenberg Türsysteme I djd/VFF/Hilzinger GmbH

Halb(e) Insel — volles Leben! Laufen, leben, Leichtigkeit: Entspanntes Wohnen auf Stralau

am-fischzug.de B: 73 kWh/(m²a) | Fernwärme | BJ 2013

Nach Hause kommen, den Alltag hinter sich lassen und aufleben! Joggingstrecke am Wasser, Segelboote im Wind, Grillpartys mit Freunden — das alles und viel mehr bietet die Halbinsel Stralau!

Entdecken Sie im neuen Wohnprojekt AM FISCHZUG das große, seltene Glück wassernahen Lebens mitten in Berlin. Besichtigung & Beratung immer sonntags von 13 – 15 Uhr in der Glasbläserallee 10 oder nach Terminvereinbarung.

ZIEGERT — Bank- und Immobilienconsulting | Telefon (030) 880 353-0 | ziegert-immobilien.de


quartier

entfällt in rund w Recht w Schwarzarbeit w Wohnen w 38 Prozent der Fälle auf Bau und Handwerk Bild: Thinkstock.de

BERLIN - BRANDENBURG

Wer Schwarzarbeiter beschäftigt, kann bei Mängeln am Bau keine Ansprüche stellen

D

Illegale Hilfe nutzen Unwissenheit schützt nicht vor Strafe: Was Verbraucher zum Thema Schwarzarbeit am Bau wissen müssen.

urch illegale Beschäftigung und Schwarzarbeit am Bau entsteht Jahr für Jahr ein volkswirtschaftlicher Schaden in Milliardenhöhe. Rund 38 Prozent des gesamten Schwarzarbeitsvolumens entfallen auf den Bau und das Handwerk. In Berlin wird mittlerweile fast jeder zweite Euro am Bau schwarz erwirtschaftet. Das belastet seriöse Betriebe, verzerrt den Wettbewerb und ist das Hauptproblem der Branche, so eine Einschätzung der Fachgemeinschaft Bau Berlin Brandenburg. Dabei gilt: Ahnungslosigkeit schützt nicht vor Strafe. Aktuelle Rechtslage. Das „Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung“ definiert Schwarzarbeit als die „Ausübung von Dienst- oder Werkleistungen unter Verstoß gegen Steuerrecht, Sozialversicherungsrecht“ und unter Umgehung der Mitteilungspflicht gegenüber den relevanten Behörden. In solchen Fällen riskieren Bauherren und schwarz arbeitende Helfer Strafgelder – in Extremfällen bis zu 100 000 Euro. Wer also den netten Handwerker aus dem Zeitungsinserat bucht und bar auf die Hand bezahlt, handelt in jedem Fall illegal. „Der so geschlossene Vertrag ist gemäß Paragraph 134 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) nichtig. Hieraus folgt, dass der Bauherr keine Gewährleistungsansprüche geltend machen kann, wenn die Leistungen des Bauunternehmers oder Handwerkers mangelhaft sind. Das Gleiche gilt aber auch umgekehrt: Wenn der Bauunternehmer Schwarzarbeit leistet, kann er nicht verlangen, dass er für seine Leistung bezahlt wird“, erklärt Martin Gast, Rechtsanwalt für Immobilien-

recht von der Kanzlei Montjoie und Partner. Der Bundesgerichtshof hat sich zu beiden Varianten eindeutig geäußert (BGH 10.04.2014, Az. VII ZR 241/13 sowie 01.08.2013, Az. VII ZR 6/13).

Wer bar auf die Hand bezahlt, macht sich strafbar Verstärkte Kontrolle. Fast jeder dritte Deutsche, so eine Umfrage des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln), hat schon mal Dunkelmänner beschäftigt und dafür im Schnitt 1 000 Euro bezahlt. Die Kontrolle von Schwarzarbeit durch Hauptzollämter oder die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) nahm in den vergangenen Jahren stetig zu. „Wenn der Bauunternehmer Geld ohne Rechnung entgegennimmt, hinterzieht er Umsatzsteuer. Da er für den Erhalt keine Rechnung hat, wird er diese Vergütung in aller Regel auch nicht als Einkommen im Rahmen seiner Steuererklärung deklarieren und hinterzieht damit auch Einkommensteuer“, so Gast. Beides ist strafbar. Da der Bauherr dies unterstützt, droht ihm eine Bestrafung zumindest wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Auch schreibt Paragraph 14 b Umsatzsteuergesetz vor, dass Rechnungen im Zusammenhang mit Bauleistungen zwei Jahre lang aufzubewahren sind. Die Frist beginnt mit Schluss des Kalenderjahres, in dem die Rechnung ausgestellt worden ist. Bei einem Verstoß droht ein Bußgeld bis zu 1 000 Euro.

Rechtlich verpflichtet. Wenn Bauherren Freundschaftsdienste unentgeltlich in Anspruch nehmen, drohen zwar keine Strafen, aber andere Risiken – wie zum Beispiel Unfälle. „Der Eigenbauherr hat alle Verpflichtungen eines Bauunternehmens“, erklärt Thomas Luchs von der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau). Dabei ist der Pflichtenkatalog klar umrissen: Baumaßnahmen sind spätestens eine Woche nach Baubeginn der BG Bau anzumelden, die Unfallverhütungsvorschriften zu beachten und Arbeitsunfälle zu melden. Es ist daher ratsam, alle bei den Eigenbauarbeiten beschäftigten Helfer bei der BG Bau anzumelden, denn nur dann sind sie gegen Arbeitsunfälle versichert. Ausgenommen davon sind die kleinen Gefälligkeiten zwischen Verwandten und wenn alle Helfer zusammen nicht mehr als 40 Stunden auf der Baustelle tätig waren. Grauzonen kennen. Zur Abgrenzung gilt: Sobald eine gewisse Gewerbsmäßigkeit vorliegt, handelt es sich wahrscheinlich um Schwarzarbeit. „Um die genannten Risiken zu vermeiden, ist es auf jeden Fall ratsam sich als Bauherr immer ein schriftliches Angebot unterbreiten zu lassen, das die Umsatzsteuer ausweist. Das Angebot sollte dabei am besten so konkret wie möglich formuliert sein, damit es nicht im Nachhinein Streit über den Umfang der beauftragten Leistung gibt“, rät Rechtsanwalt Gast abschließend. Wenn es doch zu einem Streit kommt, gibt es zahlreiche Schlichtungsstellen, die das „Berliner Bündnis Außergerichtliche Konfliktbeilegung“ auf der Homepage schlichten-in-berlin.de zusammengestellt hat. Tanja von Unger


14 / 09 08 15

Wohnen w w ww Finanzen

70. Jahrgang | Nr. 01 142| 07./09. | 21./22.August2013 Juni 2014 68.

Sicher angelegt Ratenzahlung, Zinsen, Fristen: Wissenswertes zur Mietkaution.

A

uch für Mietkautionen gilt: Das Geld muss sicher angelegt sein. „Der Vermieter muss das Geld bei einer Bank anlegen“, erklärt der Kölner Rechtsanwalt Norbert Schönleber von der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltsverein (DAV). „Und zwar zu dem für Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist üblichen Zinssatz.“ Ein Vermieter dürfe die Kaution nicht seinem Vermögen einverleiben. Wenn der Mieter nach seinem Auszug zum Beispiel keine Nebenkosten mehr bezahlen müsse, erhalte er seine Kaution und zusätzlich die Zinserträge zurück.

Zahlen in Raten. Ist eine Kaution im Mietvertrag vereinbart, darf die Mietsicherheit bei der Wohnraummiete höchstens drei Nettokaltmieten betragen. Meist zahlen Mieter die Kaution in bar oder überweisen sie. Ein Mieter kann sie in drei Raten zahlen. Dabei wird die erste der Raten bei Mietbeginn fällig, die anderen bei-

den in den zwei Folgemonaten. Wurde dies so vereinbart, ist es den Angaben zufolge auch möglich, eine Mietkaution zum Beispiel in Form von Aktien, einer Bankbürgschaft, einer Bundesanleihe oder als Pfandbrief beizubringen. Zurückgezahlt werden muss die Kaution nicht zu einem festen Zeitpunkt. Unmittelbar nach dem Auszug ist sie nach Ansicht des Bundesgerichtshofes jedenfalls nicht fällig. „In der Praxis ist für die Rückzahlung von Kautionen eine Frist von etwa sechs Monaten üblich geworden“, erklärt Schönleber. Der Vermieter soll genug Zeit haben, offene Forderungen mit dem Mieter abzurechnen. Auf die Kaution darf ein Vermieter nach dem Auszug des Mieters unter anderem zurückgreifen, wenn Rechnungen offen sind oder der Mieter die Wohnung beschädigt hat. Normale Abnutzungen, die sich im Lauf der Jahre in einer Wohnung zeigen, zählen dazu aber nicht. (dpa)

Der Bundesgerichtshof legt keinen festen Zeitpunkt für die Kautionsrückzahlung fest

Bild: Thinkstock.de

Gründerzeit- & Penthousedomizile KERNSANIERTE ALTBAU- & SPEKTAKULÄRE DACHWOHNUNGEN

Winsstraße 25–26 | Prenzlauer Berg

Schlegelstraße 28 | Mitte

Anzeige xxx 233 x 164

attraktive 2- bis 4-zimmerWohnungen mit Parkett, balkon und lift und schicke dachwohnungen mit on top-terrassen im beliebten Winsviertel.

Eine der letzten unsanierten altbauperlen im romantikerviertel wird modernisiert. auf dem dach entstehen zwei grandiose Penthouses.

b: 67,1 kWh/(m2a) | gas | bJ 1904

b: 79 kWh/(m2a) | gas | bJ 1888 (ab) b: 85 kWh/(m2a) | gas | bJ 1888 (dach)

Besichtigung & Beratung immer sonntags 14–15.30 Uhr

Besichtigung & Beratung immer sonntags 14–15 Uhr

www.wins-twins.de

www.schlegel28.de

ExklusivvErtriEb: ziEgErt — bank- und immobiliEnconsulting gmbH | t. (030) 880 353-0 | ziEgErt-immobiliEn.dE


quartier BERLIN - BRANDENBURG

w Immobilien w In Deutschland gibt es über 2 000 Wohnungsbaugenossenschaften

Die Charlottenburger Baugenossenschaft eG baut für das Projekt „Charlotte am Campus“ 121 Wohnungen in Adlershof

Titel

Thema

Gute Basis Das Wohnen in Genossenschaften folgt seinen eigenen Regeln. Wie die Wirtschaftlichkeit gewahrt bleibt und wo aktuell neu gebaut wird.

K

arsten Matschei ist zufrieden: „Ich lebe in meiner Wohnung bereits seit 2003 – und hatte bis heute keine Mietsteigerungen“. Für eine 68 Quadratmeter große 2,5 Zimmer Wohnung in der Köpenicker Seelenbinderstraße zahlt Matschei gerade einmal 469 Euro „warm“. Als Mitglied beim Beamten-Wohnungs-Verein zu Köpenick eG genießt er alle Vorteile genossenschaftlichen Wohnens. „Wir sind eine starke Gemeinschaft in unserem Haus und helfen und unterstützen uns gegenseitig – ich will nie mehr woanders wohnen“, betont Matschei und schwärmt von dem hohen Ausstattungskomfort seiner Wohnung. Genossenschaftliche Prinzipien. So wie ihm geht es vielen Mitgliedern von Wohnungsbaugenossenschaften. Die von dem ersten Gründern der Wohnungsbaugenossenschaften formulierten „genossenschaftlichen Prinzipien der

• modernisierte Wohnungen • altersgerechter Neubau • gemütliche Gästewohnungen • Begegnungszentrum

Ludwigsluster Str. 8 12619 Berlin · wg-wuhletal.de

g 5 68 43-130

Selbsthilfe, Selbstbestimmung und Selbstverwaltung“ wecken Vertrauen. Auch der Ursprung und die Tradition der Genossenschaften stehen dafür. In Deutschland gibt es über 2 000 Wohnungsbaugenossenschaften, die insgesamt über zwei Millionen Wohnungen verwalten und mehr als drei Millionen Mitglieder zählen.

Selbsthilfe, Selbstbestimmung und Selbstverwaltung Allein in Berlin werden von über 80 Wohnungsbaugenossenschaften mehr als 180 000 Wohnungen verwaltet – insgesamt also über zehn Prozent des gesamten Wohnungsbestandes. Die Geschichte der Genossenschaften beginnt mit einer Misere: Die Wohnungssituation vieler Menschen mit geringeren Einkommen am Ende des 19. Jahrhunderts war oft dramatisch. Die meisten Wohnungen waren zu teuer. Die bezahlbaren Wohnungen hingegen wiesen zumeist katastrophale hygienische Zustände auf. Um der Wohnungsnot zu begegnen und Selbsthilfe zu ermöglichen erließ Preußen 1867 ein erstes Genossenschaftsgesetz. Ein weiteres „Gesetz betreffend die Wirtschafts- und Erwerbsgenossenschaften“ von 1889 ermöglichte die Gründung von Genossenschaften mit beschränkter Haftungspflicht und erleichterte weitere Initiativen zum gemeinschaftlichen Wohnen. Die zeitgleich erlassene Invaliditäts- und Altersversicherungsgesetzgebung von 1889 un-

terstützte diese Entwicklung, weil sie mit der Vergabe von langfristigen und zinsgünstigen Krediten der Versicherungsanstalten an die gemeinnützige Wohnungswirtschaft einherging. Es begann ein Siegeszug der Genossenschaften durch die deutschen Städte, der bis heute anhält. Der ICA – Internationaler Genossenschaftsverband hat die Jahre 2012 bis 2020 sogar zur „Dekade der Genossenschaften“ erklärt und es sich zum Ziel gesetzt, Genossenschaften zu den meist gewählten und zur am schnellsten wachsenden Unternehmensform werden zu lassen. Anders wirtschaften. „Berlin ist die europäische Stadt mit der vielfältigsten Genossenschaftsbewegung im Wohnungsbau“, erklärt Barbara von Neumann-Cosel vom Genossenschaftsforum e.V. in Berlin, eine Archiv- und Forschungseinrichtung zur Geschichte und den aktuellen Potenzialen von Wohnungsgenossenschaften. Das Forum wurde 1993 gegründet und besteht heute aus über 30 Wohnungsgenossenschaften sowie fördernden Institutionen und Privatpersonen. „Der Grundsatz von Genossenschaften lautet „Keine Wohltätigkeit, sondern Wirtschaftlichkeit“, betont Neumann-Cosel. Die Wirtschaftlichkeit allerdings interpretiert man unter dem Begriff „anders wirtschaften“. „Das heißt, dass bei Wohnungsbaugenossenschaft der Grundsatz der Identität von Mieter und Vermieter gelebt wird. Zudem ist das Ziel eine solidarische Mitgliederförderung und der Aufbau unteilbarer, spekulationsfreier Reserven nach dem Nominalprinzip“. Bei genos-


Bilder: Charlottenburger Baugenossenschaft eG, Wohnungsbaugenossenschaft Amtsfeld eG, Thinkstock.com

In Köpenick entstehen 65 Wohnungen der Wohnungsbaugenossenschaft Amtsfeld eG

senschaftlichen Wohnungen dreht eben kein Investor an der Profitschraube. Genossenschaften garantieren ein lebenslanges Wohnrecht ebenso wie das Miteigentum an der Genossenschaft. Dafür zeichnen die Mitglieder beim Eintritt in die Genossenschaft Anteile. „Mit unseren Zugangsvorausset-

10 / 11

w Titelthema Wohnen bei Genossenschaftenw

70. Jahrgang | Nr. 142 | 21./22. Juni 2014

zungen bieten wir nach wie vor einer breiten Schicht sicheren und finanzierbaren Wohnraum“, betont Frank Schrecker, Sprecher der Wohnungsbaugenossenschaften Berlin. Die Höhe der zu zeichnenden Anteile ist von Genossenschaft zu Genossenschaft unterschiedlich, aber zum Beispiel für eine 90

Quadratmeter-Wohnung liegt die Anteilshöhe zwischen rund 2 600 und 3 000 Euro. Bei einer 60-Quadratmeter-Wohnung bei rund 1 500 und 1 900 Euro, bei einzelnen Objekten auch niedriger. „Diese Anteile sind weitaus sicherer als beispielsweise die Mietsicherheiten und im Vergleich zu ei-

Kurz & kompakt Trotz WM: Rücksicht auf die Nachbarn nehmen Die Zeitumstellung zwischen Brasilien und Deutschland macht es in diesem Jahr etwas schwieriger, die Fußball Weltmeisterschaft draußen zu feiern: Viele Kneipen und Bars erhalten keine Genehmigung für Freiluftübertragungen von WM-Spielen, die erst ab 22 Uhr beginnen. Deshalb werden viele Fußball-Fans zu Hause feiern. Doch sollten sie auch während der Weltmeisterschaft Rücksicht nehmen. Denn die gesetzlichen Ruhezeiten gelten laut IVD West uneingeschränk: Zwischen 22 und sieben Uhr herrscht Nachtruhe, lauter Torjubel auf dem Balkon und bei geöffnetem Fenster sind zu vermeiden. Wer sich daran nicht hält, dem droht ein Bußgeld. Wer vorher mit den Nachbarn spricht, kann oft auf mehr Verständnis für Jubelstürme hoffen. (gkl)

SINGLE, FAMILIE ODER PAAR …

Fortuna ier Ihr … vielleicht wird h r. Wohn(T)raum wah Bei uns finden Sie gepflegte Wohnungen in attraktiven, grünen Kiezen in Berlin-Hohenschönhausen und Marzahn (auch Springpfuhl). Ob 6.- oder 11.- Geschosser, Badewanne oder Dusche, eher ruhig oder lieber zentral … hier finden Sie alles, was zum angenehmen Wohnen dazugehört. Gute Verkehrsanbindung, Einkaufsmöglichkeiten, Kino, Fitness, Ärztehaus, Kita, Schulen sind rund um unsere Objekte (je nach Lage) gegeben, teils fußläufig erreichbar. Einen Ausgleich zum stressigen Alltag finden Sie in unseren gepflegten, parkähnlichen Hofanlagen oder in unserem neuen kiezPARK. Viele unserer Wohnungen werden frisch für Sie hergerichtet. Gern versuchen wir Ihre Wünsche mit einfließen zu lassen. Aktuelle Wohnungsangebote finden Sie im Immobilienteil unter den Textanzeigen und / oder unter www.fortuna-eg.de. Gern können Sie einen Beratungstermin mit unseren Neuvermietern vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie! Öffnungszeiten: Di. 09-12 Uhr und 13-18 Uhr / Do. 13-18 Uhr (Termine außerhalb nach telefonischer Vereinbarung)

Rhinstraße 42 · 12681 Berlin · Tel. 030 / 93 64 31 -60 / -80 wohnen@fortuna-eg.de · www.fortuna-eg.de

– Werden Sie Genossenschaftsmitglied! –


quartier

w Immobilien w Im Jahr 1867 wurde das erste Genossenschaftsgesetz erlassen

BERLIN - BRANDENBURG

Titel

im Vergleich zu einigen aktuellen Gemeinschaftsprojekten auch niedrig“, so Schrecker. Der Zusammenschluss zählt 22 Wohnungsbaugenossenschaften, die 85 000 Wohnungen und 120 000 Mitglieder haben.

Blick zurück: So sahen die Gebäude der WBG Treptow Nord eG in der Heidelberger Straße in den 1960er Jahren aus

Bild: WGB Treptow Nord eG

Thema

Kosten kontrollieren. Der Grundsatz des „anders Wirtschaften“ zahlt sich für Mitglieder, die sich auf dieses Geschäftsmodel einlassen, aus: „Von den rund 170 Millionen Euro Betriebskosten, die bei unseren 85 000 Wohnungen jährlich berechnet werden, sind zwei Drittel zwar Kosten, die wir nicht beeinflussen können, wie die festgelegte Grundsteuer, Wasser oder Heizung. Aber beim verbleibenden Drittel kämpfen wir um jeden Cent“, betont auch Monika Neugebauer von den Wohnungsbaugenossenschaften Berlin. Zudem hätten auch die Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen, wie Wärmedämmungen, neue Heizungen und Fenster der vergangenen Jahre dazu beigetragen, dass bei den Heizkosten gro-

ße Einsparungen erzielt werden konnten. „Im Berliner Durchschnitt liegen die Betriebskosten bei rund 3,50 Euro pro Quadratmeter im Monat. Bei uns Wohnungsbaugenossenschaften liegen die Betriebskosten im Durchschnitt bei 2,30 Euro“, so Neugebauer. Bei einer 60-Quadratmeter-Wohnung liegen Genossenschaften im Schnitt über 70 Euro günstiger bei brutto-warm. „Und brutto-warm ist letzten Endes das, was der Mieter oder ein Mitglied jeden Monat zahlen muss - eben das, was ihn wirklich interessiert“. Soziale Konponente. Neben den finanziellen Aspekten überzeugt viele Menschen aber auch die starke soziale Komponente genossenschaftlicher Wohnformen. „Wo wir sind ist der Kiez in Ordnung. Wir legen nach wie vor einen Schwerpunkt auf das Soziale“, betont Schrecker weiter. Wohnungsgenossenschaften haben ein großes Angebot: Von Kiezforen über Begegnungsstätten, Mitgliedertreffs, Veranstaltungen und unterstützenden Angeboten

Die letzten 50 ... • • unterschiedliche Grundrisse • innen und außen saniert • teilweise mit Aufzug 1- bis 4-Raumwohnungen

WBG Grüne Mitte 233 x 164

Beispiel-Grundriss 3-Raumwohnung Balkon

Schlafzimmer

Küche

Bad

Kinderzimmer

Flur

Wohnzimmer

zusätzlich für Berufstätige:

10 % Kaltmietenerlass bis zum 31.12.2018

Genießen Sie bei uns die schönsten Ausblicke Hellersdorfs ... Wir garantieren KEINE MIETERHÖHUNG

bis zum 31.12.2018 bei Anmietung einer sanierten Wohnung im modernisierten Objekt bis zum 31.12.2014.

www.wohnungsgenossenschaft.de Wohnungsgenossenschaft “Grüne Mitte” Hellersdorf eG Neuruppiner Straße 24 - 12629 Berlin - Tel.: 030 99282340 Mail: Vermietung@wohnungsgenossenschaft.de Öffnungszeiten Vermietung: Mo. und Mi. 13-18 Uhr, Di. 13-19 Uhr, Do. 9-12 Uhr und 13-18 Uhr, Fr. 13-18 Uhr

Alles wird teurer! - Bei uns NICHT!


70. Jahrgang | Nr. 142 | 21./22. Juni 2014

wie Concierge oder Beratungen. Alle Unternehmen haben eigene Sozialarbeiter oder Kooperationen, die in Krisensituationen dem Mitglied zur Seite stehen, wenn Mietschulden drohen oder schon vorhanden sind. „Die soziale Bindung ist in der Unternehmensverfassung verankert“, so Neumann-Cosel. Der Grundsatz heißt: Bürgerschaftliches Engagement statt soziale Fürsorge. „Genossenschaften leben das

w

12 / 13

w Titelthema Wohnen bei Genossenschaftenw

Prinzip der Mitbestimmung und des sozialen Engagements – in der eigenen Gemeinschaft und in der Gesellschaft“, so Neugebauer. Dafür sprechen die vielfältigen sozialen Projekte der Genossenschaften. Neubau ankurbeln. Ein zentrales Thema der Berliner Wohnungsbaugenossenschaften ist zur Zeit der Neubau. „14 von 22 unserer Unternehmen haben in seit 2010 neu

Zukunftsweisende Konzepte: Genossenschaftlicher Neubauwettbewerb 2014 Michael Müller, Senator für Stadtent-

Wohnen leisten“, sagt Müller. Bei der Be-

wicklung und Umwelt, ruft Berliner

wertung der Projekte zählen neben der

Wohnungsbaugemeinschaften zur

Gemeinschaftsidee unter anderem die

Teilnahme auf: Unter dem Motto

Einbindung in den Kiez, die Preise und

„GenerationenWohnen – Wohnen in

die Partizipation der Nutzer. Teilnehmen

Gemeinschaft“ hat der Senat einen

können alle eingetragenen Wohnungs-

Neubauwettbewerb ins Leben gerufen.

baugenossenschaften, die in Berlin

„Der Wettbewerb soll einen Beitrag zur

bis spätestens Ende 2015 Neubauten

Umsetzung zukunftsweisender Kon-

errichten wollen. Die besten Beiträge

zepte für generationenübergriefendes

werden mit Geldpreisen belohnt.

gebaut, bauen aktuell oder planen Neubauten. Die meisten können dabei auf Grundstücke im Bestand zurückgreifen“, betont Schrecker. In der Regel sind die Wohnungen schon in der Rohbauphase vermietet. Grund: gute Umfeldanalyse und konkrete Bedarfsbefragung unter den Mitgliedern schon im Vorfeld konkreter Planungen. Die Genossenschaften errichten Ihre Neubauten im Wesentlichen ohne weitere Unterstützungen oder Subventionen. Ein nicht unerheblicher Anteil der finanziellen Mittel wird aus dem Genossenschaftsvermögen bereitgestellt und trägt bis zu 40 Prozent der Baukosten. Die restlichen Mittel müssen die Genossenschaften am Kapitalmarkt über Kredite aufnehmen. Bei durchschnittlichen Baukosten von 2 200 bis 2 500 Euro pro Quadratmeter ergeben sich Mieten – bei Genossenschaften heißen sie Nutzungsgebühren – von 8,50 – 9,50 Euro nettokalt pro Quadratmeter und Monat. So baut die WBG „Treptow Nord eG“ aktuell 107 Wohneinheiten im Heidekampweg

Kurz & kompakt Mängelverjährung Wer in ein neu gebautes Haus einzieht, will erstmal nicht an Mängel denken. Dennoch können welche auftreten. Die Baufirma muss sie in den fünf Jahren nach der Abnahme beseitigen. Über die Art und Weise kann man allerdings diskutieren. Mängel an einem neu gebauten Haus verjähren fünf Jahre nach der offiziellen Abnahme. Darauf weist die Schleswig-Holsteinische Anwaltskammer in Kiel hin. In diesem Zeitraum haben Bauherren Anspruch darauf, dass der Mangel beseitigt wird. Die Art der Mängelbeseitigung liegt allerdings im Ermessen der Baufirma. Verweigern darf der Bauherr die Nachbesserung nur dann, wenn diese von vornherein völlig ungeeignet ist. (dpa)

ANZEIGE

Die BSR bin ich.

Denn die BSR gehört allen Berlinerinnen und Berlinern.

Starke Partner für Nachhaltigkeit Einer sozialen Stadt verpflichtet: BSR und Genossenschaften.

U

te Schäfer, Leiterin der BSR Kundenbetreuung: „In der Blütezeit der Genossenschaften im ausgehenden 19. Jahrhundert prägten deren Stammväter in Deutschland, Hermann SchulzeDelitzsch und Friedrich Wilhelm Raiffeisen, den zentralen Gedanken: ‚Was man nicht allein durchsetzen kann, dazu soll man sich mit anderen verbinden.‘ Dieser Gedanke ist heute moderner denn je. Rund zehn Prozent der Wohnungen in Berlin gehören Ge-

nossenschaften. Sie fühlen sich ihren Mitgliedern und einer sozialen, nachhaltigen Stadt verpflichtet. Das wiederum eint sie mit der BSR, einem kommunalen Unternehmen, das sozusagen allen Berlinerinnen und Berlinern gehört und ihnen verpflichtet ist. So gehören für uns Umweltschutz, soziale Verantwortung, Wirtschaftlichkeit und Innovationskraft zum Tagesgeschäft. Für uns sind die Genossenschaften verlässliche und starke Partner für Nachhaltigkeit.“

www.BSR.de


quartier

w Immobilien w Rund zehn Prozent des Berliner Wohnungsbestandes ist genossenschaftlich

BERLIN - BRANDENBURG

geschosswohnungen verfügen auch über Mietergärten. Die Einheiten reichen dabei vom kleinen Ein-Zimmer-Appartement bis zu sehr großzügigen Fünf-Zimmer-Familienwohnungen. „Das ist ein Projekt, das für uns gut in Frage käme“, freut sich das Ehepaar König. In Kürze will die Treptow Nord eG mit den Vermittlungen der Wohnungen beginnen.

Platz für Gemeinschaft. Auch die Baugenossenschaft Ideal eG hat den Bau von 100 Wohnungen im Buckower Kormoranweg begonnen. Die Gebäude auf den Grünflächen sind mit drei Geschossen geplant, während die Gebäude an der Straße fünf Geschosse haben sollen. Durch den geplanten Abriss eines Parkhauses wird neue Grünfläche für die Bewohner entstehen. Die Charlot-

tenburger Baugenossenschaft eG baut mit dem Projekt „Charlotte am Campus“ 121 Wohnungen in Adlershof sowie in Spandau-Hakenfelde ein Mehrgenerationenhaus mit 32 Wohnungen. Beide Objekte zeigen die Stärke genossenschaftlicher Wohnformen mit großen Gemeinschaftsräumen, Stellplätzen für Kinderwagen, Fahrräder und Rollatoren sowie Terrassen und Balkone.

70. Jahrgang | Nr. 142 | 21./22. Juni 2014

Die Wohnungsbaugenossenschaft Amtsfeld eG baut ebenfalls ein ausgesprochen sozial und gemeinschaftlich ausgelegtes Projekt. In Köpenick entsteht eine gesamte Wohnanlage für alle Generationen mit 65 Wohnungen sowie einer Physiotherapiepraxis, Gemeinschaftsräumen sowie Spielflächen für Kinder und einem begrünten Innenhof. Tanja von Unger

Titel

Thema

Bild: BG Ideal/Thomas Hillig Architekten

Kunst zum 60. Jubiläum Die WGLi weiht ein Fassadenbild ein.

Z

ehn Meter breit und zwölf Meter hoch: das neue Fassadenbild der WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG, das im Juni am Wohnblock Josef-Orlopp-Straße 26–30 feierlich eingeweiht wurde, macht Eindruck. Die Übergabe des Kunstwerkes, das in Kooperation mit den französischen Fassadenkünstlern der CitéCréation aus Lyon entwickelt wurde, ist vorläufiger Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 60. Jubiläum der größten Berliner Wohnungsgenossenschaft.

Andreas Geisel vor rund 60 geladenen Gästen zusammen. Selbstverständlich soll die farbenfrohe, in 3-D-Technik gestaltete Darstellung Aufmerksamkeit erzeugen, aber darüber hinaus auch die Attraktivität der Wohnanlage steigern. „Das „Die WGLi gestaltet in vorbildli- Bild ist auch gelebte Geschichte“, cher Weise den Bezirk Lichtenberg sagt Thomas Kleindienst, Kaufmänmit“, fasste Bezirksbürgermeister nischer Vorstand der WGLi – und

Wohnungsgenossenschaft

Schöne

Aussichten

60 Jahre

„Einheit“ Hennigsdorf eG Weskammstraße 15 12279 Berlin Tel. 030. 723 805 www.bwv-zk.de

WGLi

Parkstraße 60 in 16761 Hennigsdorf

ENDLICH ZU HAUSE

m .co olia /fot ule iash ©D

Bauen Wohnen Vertrauen Sparen

Luftballons zur feierlichen Einweihung des Fassadenkunstwerkes an der Josef-Orlopp-Straße Bild: Marcel Gäding

erzählt von den Lehmann-Brüdern, die hier aufgewachsen sind und sich jetzt in Farbe auf dem Kunstwerk bewundern können. Einer der beiden Brüder war mit seiner Mutter beim Festakt anwesend.

für ihre mehr als 25 000 Bewohner gibt es vielfältige soziale und kulturelle Angebote. Die Genossenschaft setzt sich im Bezirk über eine preisgekrönte Bürgerstiftung für sinnvolle Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen Der Gedanke des solidarischen ein, fördert lokale Vereine und enMiteinanders ist der WGLi ein gagiert sich für die Entwicklung besonderes Anliegen. Nicht nur des Gemeinwesens.

Happy Birthday

WGLi

Tel. 03302 8091-0 Fax 03302 8091-20

WGH

14 / 15

w Anzeigen-Sonderveröffentlichungw

Unsere Genossenschaft begeht in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum. Interessante und bewegte Zeiten mit Höhen und Tiefen liegen hinter uns. Doch auch nach 60 Jahren ist die WGLi ihrem Motto treu geblieben: Sicherheit und Geborgenheit unserer Mitglieder in allen Lebensphasen.

www.wg-hennigsdorf.de WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG • Landsberger Allee 180 B • 10369 Berlin

www.wgli.de


quartier

w Immobilien w Rund zehn Prozent des Berliner Wohnungsbestandes ist genossenschaftlich

BERLIN - BRANDENBURG

geschosswohnungen verfügen auch über Mietergärten. Die Einheiten reichen dabei vom kleinen Ein-Zimmer-Appartement bis zu sehr großzügigen Fünf-Zimmer-Familienwohnungen. „Das ist ein Projekt, das für uns gut in Frage käme“, freut sich das Ehepaar König. In Kürze will die Treptow Nord eG mit den Vermittlungen der Wohnungen beginnen.

Platz für Gemeinschaft. Auch die Baugenossenschaft Ideal eG hat den Bau von 100 Wohnungen im Buckower Kormoranweg begonnen. Die Gebäude auf den Grünflächen sind mit drei Geschossen geplant, während die Gebäude an der Straße fünf Geschosse haben sollen. Durch den geplanten Abriss eines Parkhauses wird neue Grünfläche für die Bewohner entstehen. Die Charlot-

tenburger Baugenossenschaft eG baut mit dem Projekt „Charlotte am Campus“ 121 Wohnungen in Adlershof sowie in Spandau-Hakenfelde ein Mehrgenerationenhaus mit 32 Wohnungen. Beide Objekte zeigen die Stärke genossenschaftlicher Wohnformen mit großen Gemeinschaftsräumen, Stellplätzen für Kinderwagen, Fahrräder und Rollatoren sowie Terrassen und Balkone.

70. Jahrgang | Nr. 142 | 21./22. Juni 2014

Die Wohnungsbaugenossenschaft Amtsfeld eG baut ebenfalls ein ausgesprochen sozial und gemeinschaftlich ausgelegtes Projekt. In Köpenick entsteht eine gesamte Wohnanlage für alle Generationen mit 65 Wohnungen sowie einer Physiotherapiepraxis, Gemeinschaftsräumen sowie Spielflächen für Kinder und einem begrünten Innenhof. Tanja von Unger

Titel

Thema

Bild: BG Ideal/Thomas Hillig Architekten

Kunst zum 60. Jubiläum Die WGLi weiht ein Fassadenbild ein.

Z

ehn Meter breit und zwölf Meter hoch: das neue Fassadenbild der WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG, das im Juni am Wohnblock Josef-Orlopp-Straße 26–30 feierlich eingeweiht wurde, macht Eindruck. Die Übergabe des Kunstwerkes, das in Kooperation mit den französischen Fassadenkünstlern der CitéCréation aus Lyon entwickelt wurde, ist vorläufiger Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 60. Jubiläum der größten Berliner Wohnungsgenossenschaft.

Andreas Geisel vor rund 60 geladenen Gästen zusammen. Selbstverständlich soll die farbenfrohe, in 3-D-Technik gestaltete Darstellung Aufmerksamkeit erzeugen, aber darüber hinaus auch die Attraktivität der Wohnanlage steigern. „Das „Die WGLi gestaltet in vorbildli- Bild ist auch gelebte Geschichte“, cher Weise den Bezirk Lichtenberg sagt Thomas Kleindienst, Kaufmänmit“, fasste Bezirksbürgermeister nischer Vorstand der WGLi – und

Wohnungsgenossenschaft

Schöne

Aussichten

60 Jahre

„Einheit“ Hennigsdorf eG Weskammstraße 15 12279 Berlin Tel. 030. 723 805 www.bwv-zk.de

WGLi

Parkstraße 60 in 16761 Hennigsdorf

ENDLICH ZU HAUSE

m .co olia /fot ule iash ©D

Bauen Wohnen Vertrauen Sparen

Luftballons zur feierlichen Einweihung des Fassadenkunstwerkes an der Josef-Orlopp-Straße Bild: Marcel Gäding

erzählt von den Lehmann-Brüdern, die hier aufgewachsen sind und sich jetzt in Farbe auf dem Kunstwerk bewundern können. Einer der beiden Brüder war mit seiner Mutter beim Festakt anwesend.

für ihre mehr als 25 000 Bewohner gibt es vielfältige soziale und kulturelle Angebote. Die Genossenschaft setzt sich im Bezirk über eine preisgekrönte Bürgerstiftung für sinnvolle Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen Der Gedanke des solidarischen ein, fördert lokale Vereine und enMiteinanders ist der WGLi ein gagiert sich für die Entwicklung besonderes Anliegen. Nicht nur des Gemeinwesens.

Happy Birthday

WGLi

Tel. 03302 8091-0 Fax 03302 8091-20

WGH

14 / 15

w Anzeigen-Sonderveröffentlichungw

Unsere Genossenschaft begeht in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum. Interessante und bewegte Zeiten mit Höhen und Tiefen liegen hinter uns. Doch auch nach 60 Jahren ist die WGLi ihrem Motto treu geblieben: Sicherheit und Geborgenheit unserer Mitglieder in allen Lebensphasen.

www.wg-hennigsdorf.de WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG • Landsberger Allee 180 B • 10369 Berlin

www.wgli.de


quartier

w Immobilien w Die WGLi ist die größte Wohnungsgenossenschaft in Berlin

BERLIN - BRANDENBURG

Genervt von den Nachbarn Mit anderen Tür an Tür zu wohnen, ist nicht immer einfach. Die meisten Menschen haben sich schon einmal über ihren Nachbarn geärgert. Dabei sind Ältere toleranter: Nur 40 Prozent der über 60-Jährigen haben an ihren Nachbarn etwas auszusetzen, bei den 18- bis 29-Jährigen sind es 63 Prozent. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Gapfish. Und im Süden ist man ebenfalls entspannter: Während in Süddeutschland 43 Prozent der Menschen von ihren Nachbarn genervt sind, sind es in Norddeutschland 57 Prozent. Auf der Liste der störenden Faktoren stehen Haustiere ganz oben: Sie gehen 25 Prozent der Befragten auf den Geist. Dass die Nachbarn rauchen und der Qualm in die eigene Wohnung zieht, stört 23 Prozent. 19 Prozent beklagen nächtliche Aktivitäten wie Wäschewaschen, laute Musik und duschen. Spielende Kinder sind für elf Prozent ein Ärgernis. (dpa)

Grund zu feiern Gleich mehrere Berliner Genossenschaften feiern dieses Jahr ihr 60. Jubiläum.

M

ehrere Gedenken mit welthistorischer Dimension stehen 2014 auf der Agenda. Doch es gibt auch kleinere Jubiliare, die nicht vergessen werden sollten. Verschiedene ehemalige Arbeiter-

Neubau – Wohnquartier WuhleAnger bezugsertig, in unmittelbarer Nähe des ruhigen, grünen Wuhletals – Schleusinger Str. 8 – 10

Nonet, ipsam dolore sim fugiam untur? Sed et dolorrore vellaut ut a si dolorro consequidem

Beispiel: 2-Zimmer-Wohnung 62 m²

Erstbezug; nur noch wenige 2- und 3-Zimmer-Wohnungen frei, Wohnfläche von 59 m² – 96 m², alle Wohnungen mit Fußbodenheizung, dezentraler Wasseraufbereitung, Balkon bzw. Terrasse, kinder- und seniorenfreundliche Anlage, ebenerdiger Zugang zu allen Wohnungen, Aufzug vom Keller bis ins Dachgeschoss EnEV: Haupthzg.-art: Fernwärme; E.-verb.ausweis, Effizienz: 38,9 kwh(m²a); Bj: 2012

Für weitere Informationen erwartet Sie unser Vermietungsteam. Mehrower Allee 53A 12687 Berlin

T. 030-93653-211 www.bbwbg.de

wohnungsbaugenossenschaften für den ersten Wohnblock der Ge(AWGen) können den 60. Jahres- nossenschaft gefeiert. Heute ist die tag ihrer Gründung feiern – mit ei- WGLi die größte Wohnungsgenosnem ebenfalls historisch relevanten senschaft in Berlin mit einem Bestand von 10 134 Ursprung: Nach Mietwohnungen den Unruhen vom und über 25 000 Juni 1953 konnEine Verbesserung Bewohnern. Um ten aufgrund eider Wohnsituation der an die Grünner gesetzlichen dung zu erinGrundlage in der Arbeiterklasse nern, ließ die DDR ab 1954 ArWGLi ein zehn beiterwohnungsbaugenossenschaften gegründet Meter breites und zwölf Meter howerden. „Die Aufstände hatten hes Fassadenbild der französischen dem DDR-Regime vor Augen ge- Künstlergruppe CitéCréation am führt, dass man die Lebenssituation Giebel des Wohnblockes Josef-Order Arbeiterklasse verbessern und lopp-Straße 26-30 anbringen. Die mehr Wohnraum schaffen muss“, Wohnungsbau-Genossenschaft erklärt Mathias Nordmann von „Treptow Nord“ eG feierte im Mai der Wohnungsbaugenossenschaft 2014 mit zahlreichen Mitgliedern, „Vorwärts eG“, die zu den Jubilaren Geschäftspartnern aus Politik und gehört. „Schon an unserem Namen Wirtschaft, anderen Wohnungslässt sich das damalige Programm baugenossenschaften, dem VerBerlin-Brandenburgischer ablesen.“ Zum Gedenken an die band Gründung hat „Vorwärts“ in ihrem Wohnungsunternehmen e.V. und ersterbauten Haus in der Einbecker Gästen aus dem Wohngebiet ihren Straße eine „Nostalgiewohnung“ 60. Geburtstag auf der Festwiese in eingerichtet – natürlich „zeitge- der Kiefholzstraße. mäß“ im Stil der 50er Jahre. Mobiliar und Ausstattung haben die Mit- Als erste Arbeiterwohnungsbauglieder aus ihrem Bestand geliehen genossenschaft wurde am 29. April und die Wohnung kann noch bis 1954 die Genossenschaft „Köpenick Nord eG“ gegründet. Viele zum November besichtigt werden. der heutigen Mitglieder gehören Blick zurück. Auch die WGLi feiert zu den Bewohnern der ersten Stun60. Geburtstag: Gegründet wur- de und sind darauf sehr stolz. So de die Wohnungsgenossenschaft ließ es sich ein Großteil nicht nehLichtenberg eG am 4. Juni 1954 als men, die Glückwünsche an VorArbeiterwohnungsbaugenossen- stand, Aufsichtsrat und Mitarbeiter schaft (AWG) VEB Siemens-Plania. persönlich zum Geburtstagsfest am Nur wenige Monate später wurde 24. Mai in der „freiheit fünfzehn“ zu auf dem Gelände des ehemaligen überbringen. Weitere WBG-JubiläRittergutes Lichtenberg, heute en der werden in den kommenden Tanja von Unger Josef-Orlopp-Straße, das Richtfest Jahren folgen.

Bild: WBGTN

Kurz & kompakt


Ein Hauch von Luxus Zum 60-jährigen Jubiläum der Wohnungsgenossenschaft FRIEDENSHORT eG möchten wir Ihnen einmal vorstellen, wie sich die Ausstattung von Wohnungen im Laufe der Zeit verändert haben und welche Möglichkeiten sich heutzutage ergeben.

Küche 10,90 m² Kind 10,95 m²

Schlafen 11,95 m² Bad 6,33 m²

Bad 6,35 m² Flur 17,10 m² WM

Oberlicht

Der geänderte Grundriss zeigt eine 3-Zimmer-Wohnung in der Sie sich auf 90,78 m² inklusive einer geräumigen Küche mit Essplatz und zwei Bädern wohlfühlen können.

HWR 2,47 m²

Wohnen 23,90 m²

Loggia 7,66 m²

Sie können sich am 26.06.2014 zwischen 15 und 16 Uhr in der Allee der Kosmonauten 165, 12685 Berlin, 1. Etage einen ersten Eindruck verschaffen und an einer Besichtigung der Räumlichkeiten teilnehmen. Die Mitarbeiter unseres Teams Vermietung empfangen Sie vor Ort. Entsprechende Informationen dazu finden Sie an der Hauseingangstür.

Anzeige xxx 233 x 164 Das Fensterbad am Schlafzimmer verfügt über eine geräumige Badewanne und über eine exclusive Sanitärausstattung. Das andere Bad ist mit den passenden Sanitärobjekten ausgestattet, ebenfalls gefliest und die Dusche wurde als ebenerdige Variante ausgeführt.

Neben dem vergrößerten Flurbereich bietet der Hauswirtschaftsraum Platz für weitere Unterstellmöglichkeiten und für Ihre Waschmaschine. In der Wohnung sind Zargentüren teilweise mit Glasausschnitt eingebaut sowie hochwertiger, strapazierfähiger und pflegeleichter PVC-Belag in Parkettoptik verlegt worden. Einen sofortigen Einzug erleichtert die malermäßige Herrichtung.

Für diese tolle Ausstattung beläuft sich die Warmmiete auf 669,26 € monatlich. Weiterhin sind 1.550 € Genossenschaftsanteile zzgl. 55 € Aufnahmegebühr zu zahlen. Murtzaner Ring 43 A · 12681 Berlin Tel.: 0 30/54 70 27 10 · Fax: 0 30/54 70 27 19 www.wg-friedenshort.de · www.flower-tower.info

Unser Servicecenter hat Montag bis Donnerstag von 7 – 18 Uhr und Freitag von 7 – 14 Uhr für Sie geöffnet.


quartier

w Wohnen w

Für die Kabeladern wird meistens Kupfer verwendet Bild: thinkstock.de

BERLIN - BRANDENBURG

Kurz & kompakt Gefälschte Elektrogeräte Schlecht verbaute, billige Materialien – damit fallen gefälschte Elektrogeräte am ehesten auf. Diese können zu Stromunfällen, Bränden oder zu Explosionen führen, warnt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Für Käufer sind gefälschte Elektrogeräte oft nur schwer vom Original zu unterscheiden, warnt Thomas Langer vom GDV. Sind Prüfzeichen, wie zum Beispiel ein CE-Siegel, auf dem Gerät vorhanden, können Verbraucher auf der Webseite des Zeichens überprüfen, ob für das Gerät auch tatsächlich ein Zeichen vergeben wurde, rät Langer. Denn auch diese Zeichen werden häufig gefälscht. Besondere Vorsicht sei bei Schnäppchen auf Flohmärkten oder im Internet geboten, warnt Langer. Elektrogeräte besser bei bekannten Anbietern kaufen. (dpa)

Schluss mit dem Wirrwarr? Kabelsalat sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch zur Stolperfalle werden. Mit richtiger Planung und kleinen Tricks verschwinden die Strippen.

T Bild: thinkstock.de

Studie zum Duschverhalten

Die Deutschen sind die Schnellsten im Bad. Mit 49 Minuten täglich verbringt Deutschland weniger als halb so lange im Bad wie Spitzenreiter Brasilien. Das Verhalten im Bad untersuchte Hansgrohe anlässlich der Einführung seiner Raindance Select Brausenlinie. Befragt wurden 4 000 Personen im Alter von 18 bis 64 Jahren aus Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Südafrika und den USA. Etwas mehr als die Hälfte der Deutschen (52 Prozent) duscht jeden Tag einmal. Im Schnitt duscht der Deutsche elf Minuten. Männer brauchen zwölf Minuten und 40 Sekunden; Frauen sind in 13 Minuten und 16 Sekunden geduscht. (akz)

Geprüfte Rauchmelder Rauchmelder sollten das GS-Zeichen tragen. Solche Geräte gebe es bereits ab 15 Euro im Handel, sagt der TÜV Rheinland. Am besten wird der Rauchmelder in der Mitte der Zimmerdecke installiert. In immer mehr Bundesländern sind Rauchmelder Pflicht. Nur in Berlin, Sachsen und Brandenburg gibt es noch keine gesetzlichen Regelungen zum Einbau von Rauchmeldern. (dpa)

elefon, Computer, Fernseher, DVD-Player und Stereoanlage – wo Elektrogeräte sind, schlängeln sich in der Regel auch die zugehörigen Kabel über den Boden. Und bilden dabei nicht selten ein unübersichtliches Knäuel. Oder die Strippen ziehen sich deutlich sichtbar an der weißen Wand zu einer Steckdose. Und das Kabel zur Stehlampe mitten im Raum ist gleichzeitig eine Stolperfalle. Doch es gibt Möglichkeiten, sie zu verstecken und sogar schick aussehen zu lassen.

Verstecken. Hinter Wohnwänden und Schränken sind Kabel unsichtbar. Ein Fach im Regal kann zur Kabelführung genutzt werden, eine Schiebetür davor bietet Sichtschutz. Aber in den meisten neuen Multimediaund Büromöbeln sind schon Fächer und Auslässe vorgesehen. Auch Fußleisten eignen sich hervorragend als Kabelverstecke. „Hier muss beim Verlegen darauf geachtet werden, dass die Stöße und die Ausgänge nicht durch Möbel zugestellt werden“, sagt Mareike Hermann von der Heimwerkerschule DIY-Academy. Kabelkanäle und Schachtsysteme führen unauffällig auf oder an der Fußleiste entlang und dann senkrecht zum Elektrogerät.

Planen. Am effektivsten lässt sich der störende Kabelsalat durch eine gründliche Planung beim Neubau oder einer Sanierung vermeiden. Laien rät Jürgen Ripperger vom Verband der Elektrotechnik Elekt- Schmücken. Kabelschächte und -kanäle sind in unterronik Informationstechnik (VDE): „Eine umfassende schiedlichen Farben zu haben. Viele Produkte können überstrichen werden, so dass sie Planung sollten Verbraucher erstens kaum ins Auge fallen. „Es gibt aber mit Hilfe einer Elektrofachfirma und Am besten werden auch die Idee, gezielt mit Kabelzweitens mit Weitblick in Angriff nehmen.“ Denn in Zukunft wird die Zahl leere Installationsrohre schächten und Kabeln zu gestalten: Was man nicht verbergen kann, zeigt der Elektrogeräte im Haushalt sicher beim Bau mit verlegt man umso mehr“, erläutert die Einnoch wachsen. Mit Hilfe von Instalrichtungsexpertin Katharina Semling. lationsrohren, die bereits beim Bau entsprechend verlegt werden, ist der Hausbewohner Schächte werden in Kontrastfarben gehalten und sogar dafür gerüstet. „Die biegsamen, leeren Rohre werden beleuchtet. Kabel können mit farbenfrohem Gewebe in der Wand, der Decke oder dem Fußboden verlegt ummantelt oder mit Wandclips in kunstvollen Linien zu und verputzt“, erläutert Hartmut Zander von der In- Motiven gelegt werden. Das sieht auch an der Zimmitiative Elektro+. „Später können dann beliebig Lei- erdecke schick aus, wenn etwa besonders lange Kabel tungen eingezogen werden, ohne dass die Wände ein Muster bilden. DIY-Expertin Hermann schlägt vor, Kabel und Wandtattoos zu kombinieren. aufgeklopft werden müssen.“ Verzichten. Leitungsführungen zu verändern, Steckdosen nachzurüsten oder Leerrohre nachträglich zu verlegen – das ist teuer und aufwändig. Mieter werden solche Maßnahmen kaum in Angriff nehmen. Aber bei genauerem Hinschauen zeigt sich oft: Manch ein Kabel ist verzichtbar geworden. Beim Telefon, dem Internetanschluss und der Musikanlage lassen sich drahtlose Übertragungen nutzen.

Bündeln. Nicht immer reicht es, die Kabel nur zu verstecken. Treffen sich zu viele hinter einem Möbel, müssen sie gebündelt werden. Kabelbinder oder Klettbänder sorgen dafür, dass sie sich nicht verheddern. Sehr lange Kabel werden in Schlaufen zusammengelegt und fixiert. Falls die nicht mehr in das Versteck passen, wird an dessen Ende eine Kabelbox platziert, in die auch Steckdosen passen. (dpa)


w Wohnen w

70. Jahrgang | Nr. 142 | 21./22. Juni 2014

Eine Frage des Geschmacks Gas oder Kohle, offen oder geschlossen: Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Grillmodelle. ie Auswahl ist riesig – doch welcher Grill passt zu welchem Käufer? „Für einen kleinen Garten oder für den Balkon eignen sich Elektro- oder Gasgrills“, sagt Harald Hölzer, Geschäftsführer der German Barbecue Association. Allerdings bleibt seiner Ansicht nach dabei das typische Grillaroma auf der Strecke. „Ich bin ein Verfechter von Holz und Holzkohle, sie geben den richtigen Geschmack.“ Auch die Grillbuchautorinnen Claudia Diewald und Regina Schneider vermissen bei Gas- und Elektrogrills das Aroma. Die beiden Grillbuch-Autorinnen wenden allerdings ein, dass ein Gasgrill eine kurze Vorheizzeit hat und er leichter zu reinigen ist. Seine Temperatur ist regelbar – und es entwickelt sich nur wenig Rauch. Elektrogrills seien nur für den Balkon geeignet – schließlich brauchen sie eine Steckdose. Indirekt grillen. Krebserregende Glut und verkohltes Fleisch kann durch sogenanntes „indirektes Grillen“ vermieden werden. Hier wird die Kohle links und rechts an den Seiten aufgeschüttet. Unter den Rost kommt eine Auffangschale für das Grillfett. Die Temperatur ist niedriger als beim direkten Grillen, da das Essen nur durch die Strahlungswärme gegart wird. Dafür eignen sich zum Beispiel eckige Grills wie der „Holzkohlegrill Edelstahl“ von Radius Design. Aber auch mit runden Modellen wie dem Kugelgrill „Ambri 480“ von Outdoorchef funktionert es. Geschlossene Grills. Die gesündeste Alternative sind laut Hölzer geschlossene Grills: „Das Grillen dauert zwar länger, weil die Temperatur niedriger ist“, sagt er. „Aber das Ergebnis ist zarter.“ Rippchen könnten im geschlossenen Grill ganz langsam garen, über sieben bis acht Stunden bei 90 bis 100 Grad. Zu den Klassikern mit Deckel zählen Kugelgrills. Aber auch längliche, geschlossene Grills erobern die Terrassen hierzulande, wie sie etwa der Hersteller barbecook mit „ Brahma“ im Programm hat.

Platten und Steine. Eine weitere Möglichkeit sind Grillplatten, etwa aus Gusseisen, Lava- oder Speckstein. „Sogar den Grillgeschmack kann man herbeizaubern, indem man eingeweichte Holzspäne oder getrocknete Kräuter über die heißen Lavasteine streut“, erläutern Diewahl und Schneider. Radius Design zum Beispiel bietet seinen säulenförmigen „Blitzgrill“ mit abnehmbarer Gusseisenplatte an. Beheizt wird das Modell mit einem 9,2-Kilowatt-Gasbrenner. (dpa)

w

Umgangstipps für den Grill

• Wird ein bereits vorhandener Grill benutzt, muss dieser vorher unbedingt auf einen sicheren Stand hin untersucht werden. • Beim Kauf ist immer auf die DIN-Norm und ein GSPrüfzeichen zu achten. • Den Grill grundsätzlich nur auf einer ebenen Fläche und mit ausreichendem Abstand zu Büschen oder gar dem gedeckten Tisch platzieren. • Den Grill niemals unter Pavillons, Zelten oder Sonnenschirmen aufstellen. • Beim Anzünden der Kohle am besten nur feste Brennhilfen verwenden. • Den heißen Grill nie bewegen. • Erst wenn sich eine Ascheschicht gebildet hat, ist der Grill einsatzbereit. (akz) www.grillmeister.tips

Bilder: thinkstock.de

D

18 / 19


Bild: Thinkstock.de

 Recht 

Risse in der Wand

§

Meine verstorbene Mutter hat 40 Jahre in ihrer Wohnung gelebt. An einer Zimmerwand sind tiefe Risse. Der Vermieter möchte, dass wir auf eigene Kosten renovieren. Müssen wir das? Ist eine nachträgliche Mietminderung möglich?

Die Wohnung muss im vertragsgerechten Zustand und mängelfrei zurückgegeben werden. Dies bedeutet nicht in jedem Fall, dass eine Renovierung durch die Erben vorzunehmen ist. Hier ist auf den tatsächlichen Zustand der Wohnung abzustellen sowie auf vertragliche Abreden. Gerade bei älteren Verträgen finden sich vielfach Absprachen, die nach aktueller Rechtsprechung unwirksam sind. Dies führt dazu, dass eine Renovierung durch die Erben nicht erfolgen muss. Wenn im Übrigen Setzrisse in einzelnen Zimmern vorhanden sind, handelt es sich hierbei um bauseitig bedingte Mängel, für deren Beseitigung ohnehin nicht der Mieter, sondern der Vermieter zuständig ist. Nachträglich und rückwirkend ist eine Mietminderung nicht möglich, es sei denn, die laufenden Mieten wären wegen der Mängel ausdrücklich unter Vorbehalt gestellt worden.

§

Kürzlich ist eine uralte AußenHolzrollade in meiner Wohnung durchgebrochen. Meine Vermieterin sagt, dass eine neue Rollade unter Kleinreperaturen einzuordnen ist, ich also die Kosten selbst übernehmen muss. Stimmt das? Die laufende Instandhaltung der Wohnung ist grundsätzlich Sache des Vermieters. Häufig wird aber in Mietverträgen geregelt, dass der Mieter die Kosten für „kleinere Instandsetzungen“ trägt. Viele solcher Klauseln sind unwirksam. Für die Wirksamkeit ist Voraussetzung, dass es sich erstens um Kleinigkeiten handelt, die Reparatur also höchstens 75 Euro oder maximal 100 Euro kosten darf. Zweitens, eine angemessene Höchstgrenze für einen bestimmten Zeitraum genannt wird. Und drittens, dass sich die Klausel nur auf solche Teile der Wohnung bezieht, die dem direkten und häufigen Zugriff des Mieters ausgesetzt sind. Eine Außenholzrollade zählt mit Sicherheit nicht dazu. Daher muss die Vermieterin in Ihrem Fall, unabhängig von der Klausel, die Kosten für die neue Rollade sowie für den Einbau derselben in vollem Umfang selbst tragen.

HABEN SIE FRAGEN ZUM MIETRECHT? Senden Sie uns eine E-Mail an: mietrecht@mdscreative.com

Auf der sicheren Seite

Das Magazin Immobilien für Wohnen und

quartier Seit Mai gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) Nutzen Sie unsere neue Legende für die Abkürzungen

§

Es soll rückwirkend für 2012 und 2013 Gutschriften von den Wasserbetrieben geben. Müssen diese in den Nebenkostenabrechnungen erkennbar ausgewiesen werden?

Wenn im Mietvertrag vereinbart ist, dass die Mieter auf laufende Betriebskosten monatliche Vorauszahlungen leisten, über die jährlich abgerechnet wird, muss der Vermieter binnen zwölf Monaten nach Ablauf des Abrechnungszeitraums über diese Vorschüsse abrechnen. Danach sind Nachforderungen ausgeschlossen. Resultiert aus der Abrechnung ein Guthaben zu Gunsten des Mieters, kann dieser es aber auch nach Ablauf der Frist geltend machen. Soweit der Vermieter nachträglich Gutschriften auf öffentliche Gebühren erhält, kann er diese nicht als „Zubrot“ zu seinen Gunsten vereinnahmen, sondern muss anteilig nach dem für die Umlage der Kosten verwendeten Verteilerschlüssel eine Erstattung an die Mieter vornehmen.

DER EXPERTE Jürgen Becher ist Geschäftsführer des Mieterverein Köln. www.mieterverein-koeln.de


Zi

Zapf Umzüge, 61 0 61

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

Zi

ABKÜRZUNGEN IMMOBILIENMARKT AB ............ Altbau Ausst. ..... Ausstattung Baugst. .. Baugrundstück Bd. ........... Bad/Bäder BEZ ..........Bezirk BK ............ Betriebskosten Bj. .............Baujahr Blk. ......... Balkon bw ........... Brutto-Warmmiete DG ........... Dachgeschoss DHH ........ Doppelhaushälfte EBK .......... Einbauküche EFH .......... Einfamilienhaus ETW ......... Eigentumswohnung F................ Fahrstuhl GA ............ Genossenschaftsanteile GFZ .......... Geschossflächenzahl GEH ......... Gasetagenheizung GRZ ......... Grundflächenzahl Gst. .......... Grundstück Hb. ........... Heutbesichtigung Hk. ........... Heizkosten k ............... Kaltmiete Kfz. .......... Autostellplatz Kt. ............ Kaution MFH ........ Mehrfamilienhaus MMK ....... Monatsmiete(n), Kaution NB ............ Neubau nk .............Netto-Kaltmiete NK ............ Nebenkosten OG ........... Obergeschoss Pk. ........... Parkettboden RH ............ Reihenhaus ren. ......... renoviert REG.......... Region TG ............ Tiefgaragenstellplatz VB ............ Verhandlungsbasis VS ............ Verhandlungssache w .............. Warmmiete WB ........... Wannenbad WBS ........ Wohnberechtigungsschein WEH ........ Wohneinheiten Whg. ....... Wohnung ZH ............ Zentralheizung

LEGENDE Haus Dachgeschoss

Abkürzungen EnEV 2014 Art des Energieausweises V ............... Verbrauchsausweis B ............... Bedarfsausweis kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger Ko ............ Koks, Braunkohle, Steinkohle Öl ............ Heizöl Gas .......... Erdgas, Flüssiggas FW ........... Fernwärme aus Heizwerk oder KWK Hz ............ Brennholz, Holzpellets, Holzhackschnitzel E .............. Elektrische Energie (auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes Bj .............. Baujahr

Energieeffizienzklasse des Wohngebäudes A+ bis H, zum Beispiel B

20 / 21

 Vermietungen 

70.Jahrgang | Nr.142 | 21./22. Juni 2014

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

2 53 450 135 01.09. Karlshorst, offene Küche, WfBad, Balf kon, 2. Etage, Aufzug, BJ 1997 038203 773391

Günstige Gelegenheit! Wenige ruhig gelegene 1-/2-Zi.-Whgn. im Seniorenwohnpark Berliner Spatzen, nahe Tierpark zu vermieten (Bj. 1976, FW, 128 kWh/m²a). Barrierefr.Zugang,Einb.-kü.,Balkon. Verkehrsgü. erreichb. Verlassen Sie sich auf uns: 365 Tage/Jahr Sicherheit + Betreuung durch Hausnotruf. BeiBed.erreichenSied.ambulanten Pflegedienstdir.i.Haus.Mittagstisch und unterhaltsame Beschäftigung. Dienstleister im Haus, Einzelhandel und Arztprax. i.d. Nähe. Interesse? Rufen Sie Herrn Dornfeld an oder schreiben eine E-Mail: Dornfeld@Pflegewohnzentrum.de Sofortkontakt: 0161/2682062 TOP RENOZ VIERTE 3 Zi.Z Whg.! Ranf dowstr. 36, 9. OG, Wohnfläche 86,47 m², FernwärmefZenf tralhzg., zen. WWfVersorgung, Aufzug, Balkon, gefliestes Wanf nenbad, Fliesenspiegel in der Küche, neue Türen, PVCfBodenf belag in Laminatoptik, Keller, Warmmiete 736,00 €, Anf sprechpartnerin: Frau Höhnef Gramattke, Vermietungsbüro: Randowstr. 28, dienstags von 14.00 f18.00 Uhr und donnersf tags von 13.00f16.00 Uhr, EA: V: 80kWh/(m²*a), Heizwerk, Baujahr 1989, www.gagfah.de

Tausche Sandburg gegen Traum­ villa. Alles möglich im Immobilien­ markt vom quartier.

Kind gerechZ tes Wohnen Z 3 Zi.ZWhg.! Randowstr. 32, 1. OG, Wohnfläf che 66,69 m², FernwärmefZenf tralhzg., zen. WWfVersorgung, Aufzug, Balkon, gefliestes Wanf nenbad, Fliesenspiegel in der Küche, Keller, Warmmiete 576,00 €, Ansprechpartnerin: Frau HöhnefGramattke, Verf mietungsbüro: Randowstr. 28, dienstags von 14.00 f18.00 Uhr und donnerstags von 13.00f16.00 Uhr, EA: V: 84kWh/(m²*a), Heizwerk, Bauf jahr 1987, www.gagfah.de Klasse für Kinder Z 3 Zi.ZWhg.! Warnitzer Str. 1, 7. OG, Wohnf fläche 70,71 m², Fernwärmef Zentralhzg., zen. WWfVersorf gung, Aufzug, gefliestes Wanf nenbad, Fliesenspiegel in der Küche, Keller, Warmmiete 589,00 €, Ansprechpartnerin: Frau HöhnefGramattke, Verf mietungsbüro: Randowstr. 28, dienstags von 14.00 f18.00 Uhr und donnerstags von 13.00f16.00 Uhr, EA: V: 84kWh/(m²*a), Heizwerk, Bauf jahr 1987, www.gagfah.de Lebensräume für die ganZ ze Familie Z 3 Zi.ZWhg.! VincentfvanfGoghf Str. 14, 3. OG, Wohnfläche 70,71 m², FernwärmefZenf tralhzg., zen. WWfVersorgung, Aufzug, Balkon, gefliestes Wanf nenbad, Fliesenspiegel in der Küche, Keller, Warmmiete 624,00 €, Ansprechpartnerin: Frau HöhnefGramattke, Verf mietungsbüro: Randowstr. 28, dienstags von 14.00 f18.00 Uhr und donnerstags von 13.00f16.00 Uhr, EA: V: 80kWh/(m²*a), Heizwerk, Bauf jahr 1987, www.gagfah.de

www.wg-wuhletal.de t 5 68 43-130

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 29,48 313,96 inkl. sofort Singles Z Hier fehlen noch die Tapeten! Buckf ower Ring 75, 5. OG, Aufzug, neu gef fliestes Wannenbad, Küche mit Fensf ter und neuem Fliesenspiegel, Türen mit Zargen in buche, neuer PVC in Laf minatoptik, gute Einkaufmöglichkeif ten und gute Verkehrsanbindung. V: 128 kWh/(m²*a), Fernwärme, Baujahr 1983, provisionsfrei, allod HV, www.allodfmarzahn.de, Tel. 030/54 80 11 62

2 53,02 413,14 w inkl. sofort 2ZZiZWohnung am schönen kiezPARK! Blumberger Damm 293! BesichtiZ gung 21.06. Z 15:00 Uhr. 6f Gesch., 3. OG, modern. Wannenbad, neue Türblätter, sofort bezugsfertig, schöne ruhige Lage, gute Verkehrsf anbindung, Einkaufen, 30 Minuten in die City, Gen.fAnteil. erforderl., VEA: V, 89kWh/(m²a), FW, Bj 1989. www.fortunafeg.de Vermietung: 030/93643160

2 49 418,73 w inkl. 01.08. 2ZZiZWohnung am Bürgerpark mit WestZBalZ kon! LeaZGrundigZStr. 36! BesichZ tigung 21.06. Z 15:30 Uhr. 11f Gesch., 4. OG, WestfBalkon, modern. Wannenbad, neue Türblätter, neuer Bodenbelag, malermäßig neu, gute Verkehrsanbindung, Einkaufen, 30 Minuten in die City, Gen.fAnteile erf forderl., VEA: V, 107k kWh/(m²a), FW, Bj 1983. www.fortunafeg.de Vermietung: 030/93643160

2 69,86 555,39 inkl. sofort Nach Umbau Z nur noch einZ ziehen! Leaf GrundigfStr. 6, 11. OG, Aufzug bis 10. Etage, Balkon, Hobbyraum, gef fliestes Wannenbad, separate Küche mit Fenster und Fliesenspiegel, Türen mit Zargen in buche, neuer PVC in Laf minatoptik, gute Verkehrsanbindung sowie Einkaufsmöglichkeiten. V: 91 kWh/(m²*a), Fernwärme, Baujahr 1982, provisionsfrei, allod HV, www.allodfmarzahn.de, Tel. 030/54 80 11 62

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

3 68,76 493,86 w inkl. 01.08. 3ZZiZWohnung am Bürgerpark in ruhiger LaZ ge! LeaZGrundigZStr. 65! BesichtiZ gung 21.06. Z 12:00 Uhr. 6f Gesch., 1. OG, Balkon, modern. Wanf nenbad, neue Türblätter, Decken Raufaser weiß, Wandtapeten bereits entfernt, offene Küche, gute Verf kehrsanbindung, Einkaufen, Kita, Spielplätze in der Nähe, Gen.fAnteil. erforderl., VEA: V, 138 kWh/ (m²a), FW, Bj 1982. www.fortunafeg.de Vermietung: 030/93643160

Für Sie, für Ihn, Für BeiZ de Z 2 Zi.Z Whg.! Glambecker Ring 61, 5.OG, Wohnfläche 52,92 m², FernwärmefZentralhzg., zen. WWfVersorgung, gefliestes Wannenbad, Küche mit Fliesenf spiegel, großer Wohnbereich, Keller, Warmmiete 468,00 €, Ansprechpartnerin: Frau Tabf bert, Vermietungsbüro: Blumf berger Damm 195, dienstags 13.00f16.00 Uhr und donnersf tags 13.00f18f00 Uhr, EA: V: 93kWh/(m²*a), Heizwerk, Bauf jahr 1986, www.gagfah.de

3 68,80 494,15 w inkl. 01.08. 3ZZiZWohnung Ideal für die in grüner Lage kleine FamiZ mit SüdZBalkon! lie Z 3 Zi.Z Wuhletalstr. 92! Besichtigung Whg.! Landsberger Allee 553, 21.06. Z 10:00 Uhr. 6fGesch., 3. 11. OG, Wohnfläche 64,76 m², OG, SüdfBalkon, modern. Wannenf FernwärmefZentralhzg., zen. bad, neue Türblätter, Decken Raufaf ser weiß, Wandtapeten bereits entf WWfVersorgung, Aufzug, Balf fernt, schöne ruhige Lage, gute Verf kon, gefliestes Wannenbad, Küf kehrsanbindung, Einkaufen, Kita, che mit Fliesenspiegel, großer Spielplätze in der Nähe, Gen.fAnteil. Wohnbereich, Keller, Warmmief erforderl.,VEA: V, 104kWh/(m²a), FW, te 569,00 €, Ansprechpartnef Bj 1984. www.fortunafeg.de rin: Frau Tabbert, Vermietungsf Vermietung: 030/93643160

büro: Blumberger Damm 195,

3 69,16 563,65 inkl. sofort dienstags 13.00f16.00 Uhr und donnerstags 13.00f18f00 Uhr, Hier können Sie selbst geZ EA: V: 105kWh/(m²*a), Heizf stalten! Murtzf werk, Baujahr 1987, aner Ring 26, 7. OG, Aufzug, Balkon, www.gagfah.de neu gefliestes Wannenbad, Küche im Wohnbereich mit neuem Fliesenspief Klasse für gel, neue Türen mit Zargen in buche, Kinder Z 4 neuer PVC in Laminatoptik, gute Einf Zi.ZWhg.! Ruf kaufsmöglichkeiten und Verkehrsanf dolffLeonhardfStr. 23, 6. OG, bindung. V: 91 kWh/(m²*a), Fernwärf Wohnfläche 81,82 m², Fernf me, Baujahr 1979, provisionsfrei, wärmefZentralhzg., zen. WWf allod HV, www.allodfmarzahn.de, Tel. 030/54 80 11 62 Versorgung, Balkon, gefliestes 3 70 528,f ca. w inkl. 01.08. Marzahn, 3 Zimmer mit großer Logf gia, Küche mit Fenster, Wannenbad, grüne und verkehrsgünstige Lage. EA: V, 84 kWh (m²*a), 1980, Fernwärf me. Mehr Infos und Angebote unter: www.marzahnerftor.de Tel.: 030 549942Z12 oder Z58

Wannenbad, Küche mit Fliesenf spiegel, großer Wohnbereich, Keller, Warmmiete 616,00 €, Ansprechpartnerin: Frau Tabf bert, Vermietungsbüro: Blumf berger Damm 195, dienstags 13.00f16.00 Uhr und donnersf tags 13.00f18f00 Uhr, EA: V: 88kWh/(m²*a), Heizwerk, Bauf jahr 1987, www.gagfah.de

3 72 511,f ca. w inkl. 01.08. Marzahn, 3 Zimmer mit großer verf glaster Loggia, Küche im Wohnzimf Mehr WohnZ mer, Wannenbad, grüne und verf Spaß für alZ kehrsgünstige Lage. EA: V, 86 kWh le Z 3 Zi.Z (m²*a), 1982, Fernwärme. Mehr Infos Whg.! Grumsiner Str. 30, 4.OG, und Angebote unter: Wohnfläche 68,49 m², Fernf www.marzahnerftor.de wärmefZentralhzg., zen. WWf Tel.: 030 549942Z12 oder Z58 3

wg-wuhletal.de · Z 5 68 43-130

81

675,- w

inkl.

01.07.

Wuhletalstr. 72, 6. OG, BJ 1984, EVKW 99 kWh/(m²a) aus 07, Bad gefl., Küche Fliesensp., barrierefr. Aufzug ab 09/14,eink.-u.verkg. Mehr:www.felix-wg.de,030/93771826

3 88,50 712,43 inkl. sofort Platz für die FaZ milie, Märkische Allee 72, 3. OG, vergl. Loggia, WB, Nahe SfBhf. & Tram, ZH, Aufzug, V: 99 kWh/(m²a), Fernwärme, Bj. 1978 Wohnungsbauf genossenschaft DPF eG, www.DPFonline.de MoZFr 51555Z211 4 77,07 517,06 w inkl. 01.07. 4ZZiZWohnung am Bürgerpark mit SüdZBalkon! LeaZGrundigZStr. 56! BesichtiZ gung 21.06. Z 12:30 Uhr. 6f Gesch., 6. OG, SüdfBalkon, modern. Wannenbad, Decken RF weiß, Wandf tapeten bereits entfernt, tolle Lage, gute Verkehrsanbindung, Einkaufen, Kita, Spielplätze in der Nähe, Gen.f Anteile erforderl., VEA: V, 106k kWh/(m²a), FW, Bj 1983. www.fortunafeg.de Vermietung: 030/93643160 4 81,82 587,25 w inkl. sofort 4ZZiZWohnung am schönen kiezPARK! MehZ rower Allee 97! Besichtigung 21.06. Z 16:00 Uhr. 6fGesch., 3. OG, Balkon, modern. Wannenbad, Def cken RF weiß, Wandtapeten bereits entfernt, tolle Lage, gute Verkehrsanf bindung, Einkaufen, Kita, Spielplätze in der Nähe, Gen.fAnteil. erfordf erl.,VEA: V, 89k kWh/(m²a), FW, Bj 1984. www.fortunafeg.de Vermietung: 030/93643160

Versorgung, Balkon, gefliestes Wannenbad, Küche mit Fliesenf spiegel, großer Wohnbereich, Keller, Warmmiete 597,00 €, Ansprechpartnerin: Frau Tabf bert, Vermietungsbüro: Blumf berger Damm 195, dienstags 13.00f16.00 Uhr und donnersf tags 13.00f18f00 Uhr, EA: V: 70kWh/(m²*a), Heizwerk, Bauf jahr 1986, www.gagfah.de

quartier Berlin - BrandenBurg

Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung! * quartier@berliner-verlag.de

Zi

3

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

84,76

336.900,-

www.WohneninMitte.de 85 elegante Garten-, Etagen- und Penthouse-Wohnungen nahe der Spree in Mitte! KfW 55-Neubau, B: 35kWh/(m²a),Fernwärme,Bj.2015. Preise von 142.800 bis 836.350 Euro;50% bereits verkauft! 24h-Hotline:030/25930


 Vermietungen 

Hausgemeinschaften für Senioren im Haus Müggelspree Hier stehen Selbstbestimmung und Wohlbehagen im Vordergrund: In den Hausgemeinschaften im Haus Müggelspree fühlen sich Menschen zu Hause und gestalten ihren Tagesablauf selbst. Speziell ausgebildete Mitarbeiterinnen unterstützen sie dabei. Haus Müggelspree Am Schloßberg 1 • 12559 Berlin Tel.: 030 34 35 41 0 • Fax: 030 34 35 41 41 E-Mail: mueggelspree@stephanus.org

Ideal für ruhebedürf[ tige Mieter! Idunastr., 2 Zi., 56,51 m², Blk, WB m. Fe., Dielen, IsofFe., Kaf bel, Keller, Zentralheizg., Bauf jahr 1938, Verbrauchsausweis v. 30.06.2008: 141 KWh/m²a, 496,98 € Warmmiete. Frei ab 01.08.2014. MofFr 9f19 Uhr, Sa 10f12 Uhr, T. 030/40732620 Modernisierte Wohnung im Komponis[ tenviertel! Bizetstr., Einkaufsf mögl. u. ÖPNV in der Nähe, 3 Zi., 104,98 m², gefl. WB, Du., Kabel, Keller, Zentralheizung, Baujahr 1899, Bedarfsausweis v. 07.03.2012: 185 KWh/m²a, 1.077,80 € Warmmiete. MofFr 9f19 Uhr, Sa 10f12 Uhr, Tel. 030 4073f2620 Weißensee (nur mit WBS), Prov.f frei mit EBK/Bad/Blk., 4/89 m², 599,40 € + NK und KT. 030f 23456815 u. 0171f7354479 Schöne Wohnung für ein Se[ niorenpaar! Binzstr., 2 Zi., 57,37 m², gr. Blk, Aufzug, Abf stellr., Kabel, Fernheizung, Baujahr 1987, Verbrauchsausf weis v. 23.06.2008: 121 KWh/m²a, 527,54 € Warmmief te. Frei ab 01.07.2014. MofFr 9f19 Uhr, Sa 10f12 Uhr, Tel. 030 4073f2370

Zi

1.100,- ab zzgl.

www.stephanus-wohnen-pflege.de Zi

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 46 397,f w inkl. sofort Britz, Lauterberger Str. 36, 2. OG, ZH, Bd., Bk., Dn., Bes. Sonntag 11.00 Uhr, V178ÖI56, Infos unter www.hausverwaltung[rossner.de 1½ 55 498,f w inkl. sofort Britz, Lauterberger Str. 36, 2. OG, ZH, Bd., Bk., Ebk, Bes. Sonntag 11.00 Uhr, V178ÖI56, Infos unter www.hausverwaltung[rossner.de

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

Familienwoh[ nung mit Blick ins Grüne! Hansastr., 4 Zi., 82,91 m², Blk, Bad u. WC getrennt, IsofFe., Kabel, Keller, Zentralf heizung, Baujahr 1989, Verf brauchsausweis v. 01.07.2008: 100 KWh/m²a, 698,90 € Warmf miete. Frei ab 01.09.2014. Mof Fr 9f19 Uhr, Sa 10f12 Uhr, Tel. 030 4073f2620

3 68,40 654,05 inkl. sofort Gemütliche Wohnung für die kleine Fa[ milie! Karow, Strömannstr. 97, 2. OG, helles, geräumiges Wohnzimmer mit Zugang zum Balkon, separate Küf che mit EBK, gefliestes Wannenbad, Kellerraum, zentrale Lage in grünem Umfeld. V: 108 kWh/(m²*a), Baujahr 1997, Fernwärme, Geschäfte unterf schiedlicher Branchen, Schulen und Gr. Familien[ Kitas im Wohngebiet, Freizeitf und wohnung Kulturangebote, gute Verkehrsanbinf in kleiner dungen (Bus, SfBahn, Autobahn), WBS Wohneigentumsanlage. erforderlich, provisionsfrei. Vermief Blankenburger Weg, 4 Zi., tungsbüro: Achillesstraße 55, allod 104,30 m², Blk u. Loggia, gr. HV, www.allod.de, Tel.: 94 200 10

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

4 79,39 619,f w inkl. n.V. Altglienicke, Schönefelder Chausf see 169f185, Aufzg, Bk., Wb., grü. Wohnanlg., Eink., Kita, Schule in unf mittelb. Nähe, zzgl. Kaut. EA vorweisf bar. 030 6798890 4 90,51 666,f w inkl. n.V. Altglienicke, Siriusstr. und Ura[ nusstr., grüne Wohnanlage m. besf ten Einkaufsmöglk., Kita u. Schule vor Ort, zzgl. Kaution. EA vorweisbar. Schönefeld Wohnen GmbH & Co. KG, 030 67 988 90

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

2 60 m² 460,f€ 155,f€ 01.08. Kleinmachnow EBK, Flur, Du mit WC, GäfWC, Blk, Abstellr., Keller, Stellf platz Tiefgarage, Fahrstuhl, Energief ausweis seit 2008 030/ 8156623 2 64 576,f w ca. inkl. sofort Blumberg, 1.OG, schöne große 2 Zimmer mit Loggia in idyllischer Laf ge, Küche und Bad mit Fenster, ebef nerdiger Zugang, Parken gegen Gef bühr. EA: V, 94 kWh (m²*a), 1997, Fernwärme. Mehr Infos und Angebof te unter: www.marzahnerftor.de Tel.: 030 549942[12 oder [58

www.semmelhaack.de PROVISIONSFREI!

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

2 64m² 595,f w inkl. sofort Möblierte Wohnung zu vermie[ ten, Altbau, EBK, Bad mit Wanne, Kelf ler Tel: 3458028 o. 01736413410 5

Zi

www.semmelhaack.de

ZWEITBEZUG

WOHNEN IN HÖNOW Die passende Wohnung für Senioren! 1- bis 2-Zi.-Wohnungen mit 35 m2 59 m2 Wohnfläche im Zweitbezug, V .: 72 kWh/(m2a), Fernwärme, Bj. 2009. Miete ab 345,- € zzgl. NK und mit Abschluß eines Servicevertrages. Beratung Sonntag von 13 -16 Uhr u. Montag - Donnerstag von 9-18 Uhr.

Vertriebsbüro Hönow Am Grünzug 4-6 15366 Hönow-Süd Tel. 03342/3767 45/44

Landstadt Gatow – Doppelhaushälfte zu vermieten! 5 Zi., Vollkeller, EBK, Garten, Stell- thomas.brueckner@semmelhaack.de platz, Gashzg., Bj. 2014, Miete ab 1.100,- € zzgl. NK. Provisionsfrei! Frei ab 01.08.2014 – Erstbezug! Musterhaus PotsdamFahrland, An den Eisbergstücken Lebenslängliche Garantie der 53. Sonntag von 11 – 14 Uhr. Kaltmiete (4 €/m²). Nie mehr eilars.weigelt@semmelhaack.de ne Mieterhöhung! 82 Berliner bereits zugezogen. Gepflegte Tel. Wohnanlage in 03149 Groß 0331/58498-77 Schacksdorf b. Forst, neu saniert, herrliche Grünlage, Gewässer, komplette Infrastruktur Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB - alle Einkaufsmöglichkeiten, Ärztehaus in 4 km Entfernung, 1½ 50,80 631,44 inkl. sofort IC direkt nach Berlin. 2-Raum, 50 m², 299 € warm; 2-3-Raum, Alles Neu im ab 60 m², 349 € warm (mit BalAltbau Hartlef kon 379 €); 3-Raum, 80 m², 499 € benstraße 9, EG, Balkon, mod. gefl. DB und Küche mit warm; 4-Raum, 72 m², 449 € Fenster, ZH, Dielenboden, B: 92,1 warm; 4-Raum, 78 m², 499 € kWh/(m²a), Erdgas, Bj. 1927 Wohf warm. Keine Kaution, keine nungsbaugenossenschaft DPF eG, Provision. Dazu erhält jeder www.DPFonline.de Neumieter ein SchrebergartenMo[Fr 51555[210 grundstück pachtfrei! www. one-gmbh-waldsiedlung.de, 2 56 ca. 614,f inkl. Infos: 0172 / 365 92 71 oder Stienitzseestr., 1. u. 3. OG m. Blk, 035695 / 979100 sowie Bj 94, Energiepass, 193,56 kWh/ vermietung@one-gmbh.com (m²a), Laminat, Abstellr., amerik. Kü.,

2½ 58 546,f w inkl. sofort Britz, Lauterberger Str. 38, 2. OG, Wohnzi. m. Essbereich, gefl. ZH, Bd., Bk., topren., Bes. Sonntag WB m. Fußbd.hzg., Abstellr., 11.20 Uhr, V178ÖI56, Infos unter 3 71,92 677,98 inkl. sofort www.hausverwaltung[rossner.de Gemütliche IsofFe., Kabel, Keller, Fernheif zung, Baujahr 1998, Verf Wohnung für 2½ 64 584,f w inkl. sofort die kleine Fa[ brauchsausweis v. 25.08.2008: 113 KWh/m²a, 1.125,57 € Britz, Karl[Elsasser[Str. 27 3. OG, milie! Karow, Achillesstraße 63, 3. Warmmiete. MofFr 9f19 Uhr, Sa ZH, Bd., Bk., topren., Bes. Sonntag OG, helles Wohnzimmer mit Zugang zur Loggia, separate Küche mit EBK, 10f12 Uhr, Tel. 030 4073f2370 11.40 Uhr, V178ÖI56, Infos unter www.hausverwaltung[rossner.de gefliestes Wannenbad, Abstellnische. V: 116 kWh/(m²*a), Baujahr 1998, Helle Wohnung 2½ 66 590,f w inkl. sofort Fernwärme, Supermärkte fußläufig zu erreichen, großzügig begrünte Auf mit großem Britz, Karl[Elsasser[Str. 8, ZH, ßenanlagen sowie vielseitige Freif Balkon! Charlottenburger Str., Zww., Bd., Bk., Dn., Bes. Sonntag zeitf, Sportf und Kulturangebote, 3 Zi., 75,55 m², Blk, gefl. WB 12.00 Uhr. V171ÖI30, Infos unter Schulen und Kitas im Wohngebiet, m. Fe., Kabel, Keller, Fernheif www.hausverwaltung[rossner.de gute Verkehrsanbindung zur City (Sf zung, Baujahr 1939, Verf Bahn u. Busse), WBS erforderlich, prof brauchsausweis v. 18.06.2008: visionsfrei. Vermietungsbüro: Achilf 141 KWh/m²a, 743,87 € Warmf lesstraße 55, allod HV, www.allod.de, Tel.: 94 200 10 miete. MofFr 9f19 Uhr, Sa 10f Aufzug, GasfZH 030/29 33 09 111 NM in Prenzlau f. ren. 1,5[Rf Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB 12 Uhr, Tel. 030 4073f2620 Whg., DG (Single), ca. 52m² gef 2 58 345,f15 nk 105,f 01.07. Altbau, su., Miete m²/5,50, 039843970 Helle Whg mit Blk, gefl. Bad mit Mit Blick auf bereits mo[ 1 ca 36 250,f 100,f sofort Fenster, GEH ca 65,f/mtl., Energief NM in Prenzlau, AB, ren. 4 R.[ den Schloß[ dernisiert! Pistoriusstr., Sfl., 2. OG, Erstbezug verbr. 151,5 kwh/a, provisionsfrei, Ossif Trelleborger Str., 2 Zi., 63,38 park! Whg., ca. 95m², Parterre, ges., nach San., Zentralheizung, Kü, Du, 0172 3849889 m², Blk, gefl. WB m. Fe., Abf etzkystr., 2 Zi., 66,37 m², Blk, Kaution 1.000€, Miete m²/5,50 €, 03984 3970 Keller, V96kwh/(m²a) Gas, Bj. 1900, stellr., Dielen, IsofFe., Kabel, Bad m. Fe., IsofFe., Kabel, Kelf 3 v. Privat 030 91685129 70,93 542,f w inkl. n.V. Fernheizung, Baujahr 1908, Bef ler, Zentralheizung, Baujahr Altglienicke, entlg. d. Schönefel[ darfsausweis v. 25.1.12: 66,7 1956, Bedarfsausweis v. 26.06. der Chaussee, Venusstr. u. Orf 2 50 410,f bk inkl. sofort KWh/m²a, 644,12 € Warmmief 2008: 151,2 KWh/m²a, 722,94 tolfstr., m. besten Einkmöglk., Kita/ Suche 3-4 Zi.-Whg, Kü. + Bad mit GEH, Laminat, gefl. WfBad, o. Balk., te. Frei ab 01.08.2014. MofFr € Warmmiete. Frei ab 01.08. Schule vor Ort. Div. Whng. i. Angeb. Fenster, Balkon, Stellplatz od. 410,f€ Kaltmiete inkl. 80 € NK, Kautif 9f19 Uhr, Sa 10f12 Uhr, Tel. 2014. MofFr 9f19 Uhr, Sa 10f EA vorweisbar. Schönefeld Wohnen Garage mit ÖPN-Anbindung on 660,f €, Energieklasse D. bis 900,- w.; Tel.: 0174 888 3808 030 4073f2370 12 Uhr, Tel. 030 4073f2370 GmbH & Co. KG 030 67 988 90 Tel. 030/9120060, Fr. Mehlis


22 / 23

 Eigentumswohnungen 

70.Jahrgang | Nr.142 | 21./22. Juni 2014

Musterwohnung – Tag der offenen Tür!

Sonntag, 22.06.2014, 11 – 16 Uhr

Lietzenburger Straße 101-103, 10625 Berlin, 2- bis 8-Zi.-Whg., attr. Ausstattung

Zi

PREIS IN EUR

Zi

PREIS IN EUR

3

88,54

325.600,-

3

85

268.068,-

Zi

PREIS IN EUR

4

140

387.900,-

030-375913015

Zi

PREIS IN EUR

2 42 95.300,] Ideal für SingH les H kleine, ge] mütliche Woh] nung, 1. OG, EBK, TG, viel Grün und Parks in der Nähe, hier ist wohlfühlen möglich, V:120 kWh/(m²a), D, Gashzg., Bj.1994, prov.frei, Accentro GmbH 030H42 08 40 63

Zi

PREIS IN EUR

5

116,48

335.000,-

Genuss fürs Leben – mit dem quartier den Traum vom Haus Etagenwohnung, 12 m² großer Balkon, Nähe Volkspark erfüllt.

Zi

PREIS IN EUR

2

48,57

158.400,-

Prenzlauer Berg, moderne und helle Wohnung im KfW 70 Neubau, Bj. 2013, B 47,1 kWh/ (m²•a), A, Erdwärme, FuBo-Heiz., mit viel Grün und Ruhe, perfekter Grundriss, große Fenster, hochwertige Ausstattung, TG, Aufzug. Wochenendbesichtigung Samstag und Sonntag 14 – 16 Uhr sowie Mittwoch 17 – 19 Uhr, Musterwohnung Sandinostraße 21 in 13055 Berlin. Tel. 030-99 27 19 95 www.sandino-hofgaerten.de 6

Helle Pärchen-Wohnung mit Balkon und begehbarem Kleiderschrank. Erstbezug, Neubau im Südkiez, großer offener Wohn-/Essbereich, Parkett, FBH, 2. OG, Aufzug. B: 81,6 kWh (m²a), Fernwärme, Baujahr 2013. Zzgl. Prov. Wochenendberatung am 21./22.6.2014von14.30-16.00Uhr im Beratungsbüro an der Baustelle Gürtelstr.18inBerlin-Friedrichshain! W&NImmobilienvertriebsges.mbH, www.w-n-v.de,030/37449399oder Sofortkontakt 0160/7663737 2

66,32

219.000,-

124,10

Quartier am Engelbecken Berlin-Mitte! SchniekeWohnungim EG,großzügigerWohn-/Essbereich, 2 Bäder, HWR, Süd-Terrasse! B:62 kWh (m²a), Fernwärme, Baujahr 2012. Zzgl. Prov. Wochenendberatung am 21./22.6.2014 von 12.30-14.00UhrimInfo-Pavillonvor der Baustelle Michaelkirchplatz 4-6 im 1.OG! W&N Immobilienvertriebsges. mbH, www.w-n-v.de, 030/56735818oder Sofortkontakt 0151/18704650 3

111,2

525.700,-

Neues Kiezwohnen mitten im beliebten Komponistenviertel an der Grenze zum Prenzlauer Berg, Erstbezug im KfW-Effizienzhaus 70 mit hochwertiger Architektur, sonnige Pärchenwohnung mit 3 Zimmern, 85 m², Balkon, 34 m² Wohn-/Essbereich, Eichenparkett, 2 Markenbäder, Hauswirtschaftsraum, Garage optional, 268.068,- F, weitere Wohnungsgrößen, provisionsfrei, B: 67 kWh/(m²a), Fernwärme, Bj. 2013, Schauraum Gürtelstr. / Ecke Gounodstr. 1 – 3, neben dem Baufeld – jeden Di. + Sa. 15 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung, STRATEGIS AG, Objekt 4639 030-44 353-115 oder 0172-157 20 26 4

107

279.545,-

385.000,-

Wo c h e n e n d b e s i c h t i g u n g ! Sandino Hofgärten – Nähe Volkspark Prenzlauer Berg! Moderne u. helle Familienwohnung im KfW 70-Neubau, Bj. 2013, B 43,8 kWh/(m²•a), Klasse A, Erdwärme, FuBo-Heiz., viel Grün und Ruhe. Balkone nach Südwest, große Fenster, lichtdurchflutete Räume, Aufzug, TG. Samstag und Sonntag 14-16 Uhr, Mittwoch 17-19 Uhr. Musterwohnung Sandinostraße 21 in 13055 Berlin. Tel. 030-99 27 19 95 www.sandino-hofgaerten.de

Schicke Terrassenwohnung in Mitte! Provisionsfrei! 1.OG, 3 Zimmer/auch 4 Zimmer möglich, 2 Bäder, große Süd-West-Terrasse! B: 80,1kWh(m²a),Fernwärme,Baujahr 2013. Wochenendberatung am 21./22.6.2014von10.30-12.00Uhr im Info-Pavillon am Baugrundstück Gartenstr.89/90!W&N Immobilienvertriebsges. mbH, www.w-n-v.de, 030/45198031oder Sofortkontakt 0172/7811255 4

102,8

509.500,-

Neues Kiezwohnen mitten im beliebten Komponistenviertel an der Grenze zum Prenzlauer Berg, Erstbezug im KfW-Effizienzhaus 70 mit hochwertiger Architektur, z. B. sonnige Gartenwohnung mit 4 Zimmern, 107 m², Terrasse, 36 m² Wohn-/Essbereich, Eichenparkett, 2 Markenbäder, Hauswirtschaftsraum, Garage optional, 279.545,- F, weitere Wohnungsgrößen, provisionsfrei, B: 67 kWh/(m²a), Fernwärme, Bj. 2013, Schauraum Gürtelstr. / Ecke Gounodstr. 1 – 3, neben dem Baufeld – jeden Di. + Sa. 15 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung, STRATEGIS AG, Objekt 4633 030-44 353-115 oder 0172-157 20 26 2

Sonntag 13 – 16 Uhr besichtigen! KfW70, Neubau, Erstbezug mit nur 32 kWh/(m²a)! Allee der Kosmonauten 17, direkt an Wald & Wiese; Lift, Bodenhzg., Südbalkon, z. B. 74 m² 180 Tsd. €, 97 m² Maisonette 236 Tsd. € oder 119 m² 284 Tsd. €, schlüsselfertig www.adk-landschaftspark.de InfoTel.: 030/6322 328 80

Baubeginn in Kürze: 23 komfortable Eigentumswohnungen in zentraler Lage Berlins, Thaerstr. 37. 2 und4Zimmer,von59-107m²,ca. 2,80 m lichte Raumhöhe, KfW-70 (B: ca. 78 kWh/(m²a), FW, Bj. 2015), gehobene Ausstattung mit Parkett undFußbod.-hzg.,großenBalkonen u. Terrassen, Aufzug u. Tiefgarage. Tausche Sandburg gegen Traum­ Provisionsf.Verkauf:VERIMAGGmbH villa. Alles möglich im Immobilien­ Tel. 030/577 02 55 88 markt vom quartier.

64,08

219.900,-

4 Zimmer, 2 Loggien, 1 Preis "Q100 Berlin-Mitte". Provisionsfrei! Premium-Neubau im Romantiker-ViertelinBerlin-Mitte,2 elegante Bäder, großzügige Raumhöhen, preisgekrönte Architektur, zentral und dennoch ruhig und grün. B:50 kWh (m²a), Fernwärme, Baujahr2012.Wochenendberatung am21./22.6.2014von10.30-12.00 Uhr in Info-Pavillon am Baugrundstück Gartenstr. 89/90! W&N Immobilienvertriebsges. mbH, www.w-n-v.de,030/37449399oder Erfüllen Sie sich Ihren WohnSofortkontakt 0160/7663737 traum in bester Lage im grünen Pankow! Klassische Architektur trifft hier modernen Komfort (KfW 70-Standard, Energiebedarf 37,00 kwh/(m²*a)) in insgesamt 34 Eigentumswohnungen mit 2 bis 3 Zimmern (64 bis 120 m²) und hohen Decken. Aufzug und stufenloser Zugang sowie 1-a-Ausstattung mit Parkett, Fußbodenheizung und Tiefgarage. Informieren Sie sich auch im Verkaufsbüro vor Ort (Sa. und So., 15 – 17 Uhr), unter berlin@hbb.de oder 030-2065847-0

Sonnige Aussichten in Ihrer eigenenImmobilie! Bsp:exklusive Dachgeschosswohnung auf Einzeletage, komplett schlüsselfertig, 4 Zimmer,140m²Wohnfläche,große nichteinsehbare Dachterrasse, Aufzug,Parkett,Fußbodenheizung, Rollläden, Einzug 2014 garantiert, Provisionsfrei inkl. Aktionspaket Preis: 387.900,- €. Beratung vor Ort im NCC-Infobüro: sonntags 11-13 Uhr und nach Vereinbarung, Beethovenstrasse5-7,13158Berlin. www.nccd.de/beethovenstrasse kostenfrei: 0800 67080 80

Zi

PREIS IN EUR

3

85

335.900,-

Komfortable Eigentumswohnungen in nur 800 m EntfernungzurSpandauerAltstadt! Bsp: komplett schlüsselfertige Dachgeschoss-ETWmit3Zimmern, 85 m² Wohnfl., umlaufende Dachterrasse, Aufzug, Fußbodenheizung,Rollläden,Carport.Einzug 2014 garantiert. Provisionsfrei inkl. Aktionsangebot. Preis: 335.900,- € Beratung vor Ort im NCC-Infobüro: sonntags 11-13 Uhr und nach Vereinbarung.Hohenzollernring12, 13585Berlin. www.nccd.de/hohenzollernring Tel.:08006708080kostenfrei

Zi

PREIS IN EUR

3 61 86.500,] Mariendorf nahe Trabrennbahn herrlich gelegene ETW, 1. OG, Küche, Bad, Balkon ] vermietet, zzgl. Provisi] on; www.Oehmcke]Immobilien.de, Sa]Ruf 10]14h 6779980

Zi

PREIS IN EUR

UM 60 m² 70.000 € VB Templin, gehobene ETW im Erdge] schoss, in ruhiger Wohnlage, 2 Zi. + Kü. +Bad, Stellplatz, BJ 1999, von pri] vat 03987 551247

Älteres Ehepaar

sucht 2]3 Zimmer mit Balkon. Kroll Immobilien,T. 030 4858555


 Häuser 

www.wibau.de

BEZ

PREIS IN EUR

g (030) 92 37 66 86

BEZ

PREIS IN EUR

HD

130

205.000,-

Ein-, Zweifamilienhäuser, Stadtvillen und mehr … Eisbärenstark

Neubau von Touwnhäusern in der Zossener Straße 147 – 151 Berlin. Es werden Touwnhäuser in Massivbauweise als KFW 70 Haus errichtet. Die Häuser verfügen über 130 m² Wohn/Nutzfläche und werden inklusive Grundstück angeboten. Inklusive Grundstück, Vaillant LWP, Fußbodenheizung, Dreifachverglasung, Rollläden in allen Fenstern, Tondachziegel. Schlüsselfertige Erstellung, KP nur 225.000,- €. Doppelhaushälften ab 250.000,- €, Stadtvillen ab 350.000,- €. Baufinanzierungsservice, Beratung & Verkauf: Marcus Wendt, 0163-7196016, NEWE-Massivhaus, Allee der Kosmonauten 28, 12681 Berlin ImmobilienScout24-ID 75034368

Bungalow Ahlbeck, 118 m2

roth-massivhaus.de

EnEV 2014 Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen ? Die Energieeinsparverordnung (EnEV) stellt seit 01.05.14 verschärfte Anforderungen an Immobilieneigentümer!

BEZ

PREIS IN EUR

HD

88

205.000,-

Neubau Eckbungalowhaus in Mahlsdorf – Pilgramer Straße. BerlinMahlsdorf, Pilgramer Straße, in ruhiger Wohnlage entstehen Einfamilien- und Doppelhäuser / Reihenhäuser. Beispiel Bungalowhaus mit 90 m² Wfl. und 350 m² Grundstück, schlüsselfertig mit Hausanschlüssen nur 205.000,- €. Weitere Grundstücke mit 422 m² und 491 m² noch verfügbar. Reihenhaus mit 140 m² Wohn- / Nutzfläche ab 210.000,- €. NEWE-Massivhaus Marcus Wendt, Allee der Kosmonauten 28, 12681 Berlin, 030-98342274. Selbstverständlich bauen wir auch auf Ihrem Grundstück. www.NEWE-Massivhaus.de ImmobilienScout24-ID 74454578

KÖ 125 225.000,Q Wendenschloß Bestlage großzügiQ ge DHH, Bj. 1926, teilmodernisiert, 5 Zi., Küche, Bad, GästeQWC, Balkon, Dachterrasse, Vollkeller, RestarbeiQ ten notwendig, auf 650 m² EckgrundQ stück, sofort bezugsfrei, zzgl. ProviQ sion; www.OehmckeQImmobilien.de, SaQRuf 10Q14h 6779980

UNSER MUSTERHAUS hat für Sie GEÖFFNET! Im 2. BA errichten wir versch. Haustypen mit/ohne Dachterr., z.B. das Haus 3 mit XXLDachstudio, pflegeleicht. sonnigen Garten u. Garage. Im KP sind neben dem schlüsself. Haus, das erschl. Grundstk. u. sämtl. BauNK enthalten. Besuchen Sie unser MUSTERHAUS VOR ORT: Rudower Chaus- MZ see 20, 12529 Schönefeld (ca. 300 m v. d. Schwimmhalle Schönefelder Welle, Richtung Rudow) am So. 1113 Uhr. NCC Deutschland GmbH. www.nccd.de/schoenefeld. Tel.: 0800 670 80 80 (kostenfrei)

Sonntagsbesichtigung Unsere zufriedenen Bauherren und wir laden Sie zur Hausbesichtigung ein. Sonntag, 22.06.2014 von 13 – 16 Uhr, Heideweg 9, 15370 Vogelsdorf. Überzeugen Sie sich vor Ort von der hohen Qualität unserer Häuser und holen Sie sich Ideen für Ihr eigenes Bauvorhaben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Rostow Team. www.rostow.de 030-43004300 KÖ

138 ca.

GUTSCHEIN für ein ERA VerkaufswertGutachten

258.000,-

Besuchen Sie unser Musterhaus! Hier beraten wir Sie persönlich!

Neubau von Doppelhäusern in der Allee der Kosmonauten 23, 12681 Berlin in ruhiger Randlage. Schlüsselfertige Doppelhaushälften mit 170 m² Wohn/Nutzfläche und ca. 300 m² Grundstücksanteil. Die Häuser werden in Massivbauweise als KFW 70 errichtet. Inklusive: Grundstück, Fußbodenheizung, LWP Vaillant, Dreifachverglasung, Rollläden in allen Fenstern, Tondachziegel, bodentiefe Duschen, Hausanschlüsse. Weitere Baugrundstücke in der Beilsteiner Straße, Friedrichsfelde Ost, Mahlsdorf, Hellersdorf, Hohenschönhausen. Info 030-98342274, NEWE-Massivhaus, Allee d. Kosmonauten 28, 12681 Berlin, www.NEWE-Massivhaus.de ImmobilienScout24-ID 74997801

Öffnungszeiten: Mo – Fr 15.00 – 19.00 Uhr Sa – So 13.00 – 17.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Haben Sie ein Zimmer zu vermieten? Probieren Sie es doch mal mit einer Kleinanzeige im Immobilienmarkt vom quartier.

15370 Vogelsdorf w Birkenstraße 20

Hausbau GmbH

239.000,- ab

Achten Sie folgende Neuerungen: LB 114 289.900,• Vorlagepflicht unaufgefordert bei Erstbesichtigung • Übergabe bei Vertragsabschluss • Mussangaben schon in der Immobilienanzeige, z. B. + Ausweistyp + Endenergiewert + uvm. Rufen Sie bei Fragen an - wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung einer der beiden Ausweisarten. 030 422 47 54 Ihr neues Haus mit schönem

Heidi Buttgereit Immobilien Makler & Service Pettenkoferstr. 3 I 10247 Berlin www.buttgereit-immobilien.de

170

Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung!

quartier BERLIN - BRAN

DENB URG

Ein Magazin von Berliner Zeitung und Berliner Kurier

Das Magazin für Wohnen und Immobilien

In Köpenick entstehen familienfreundliche Doppel- und Reihenhäuser ab 239.000 Euro. Baustellenbesichtigung immer sonntags von 11:00 – 15:00 Uhr, Feldblumenweg 11, 12557 Köpenick. www.feldblume-köpenick.de Grünblick! RH, 4 Zi., sonniger Tel.: 030/65 66 02 0 Garten, Dachterrasse in Süd- ImmobilienScout24-ID 74701252 ausrichtung, ruhig. Keine Dach110 249.000,Q schrägen, tolles Studio, viel Platz, MZ KfW Effizienzhaus 70 Standard, BiesdorfBSüd modernis. EFH, Bj. 1926, 5 Zi., mod. Bad, GästeQWC, Fußbodenheizung, Bad auch mit EBK, Vollkeller, DG weiter ausbaubar, Dusche und Handtuchheizung, Sonnenterrasse, Garage auf 525 m² zzgl. Provision; schlüsselfertig inkl. Maler-/ Parkgarten, www.OehmckeQImmobilien.de, SaQRuf Bodenbelagsarbeiten, Stellplatz. U- 10Q14h 6779980 Bahn Magdalenenstr., Tram, Bus fußläufig. Beratung vor Ort im NCCBERLIN - BRANDENBURG Infobüro:Sa/So14-16Uhrundnach Vereinbarung.Bornitzstr.92,10365 Berlin,www.nccd.de/bornitzstrasse, Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung! Tel: 0800 670 80 80 kostenfrei * quartier@berliner-verlag.de

quartier

r an. Sprechen Sie unsere Mediaberate

NordiSche briSe 10 Skandinavischer einrichtungsstil ist zeitgemäß: hell, klar, mit viel holz

GrüNe eNerGie 12 Trotz sinkender einspeisevergütung bleiben Photovoltaikanlagen attraktiv

KleiNe KücheN 20 Spezielle Systeme helfen aus wenig raum viel Platz herauszuholen

Wohlfühlen – und aufblühen TiTelThema ab SeiTe 14

Annett Schneider ) 030 2327-6308 * annett.schneider@berlinmedien.com Michael Groppel ) 030 2327-6594 * michael.groppel@berlinmedien.com

quartier BERLIN - BRANDENBURG

Das Magazin für Wohnen und Immobilien

68. Jahrgang |

Nr. 01 | 07.09.2013


Kein Risiko eingehen

24 / 25

 Häuser 

70.Jahrgang | Nr.142 | 21./22. Juni 2014

Beim Bau eines Eigenheims spielen Zahlungspläne eine wichtige Rolle. Doch oft müssen private Bauherren in Vorleistung gehen.

I

m Prinzip sollten Bauherren nur das zahlen, was der Bauunternehmer auch tatsächlich bereits erbracht hat – soweit die Theorie. In der Praxis sehen viele Vereinbarungen aber de facto Vorleistungen des Bauherren vor, wie eine Studie des Bauherren-Schutzbundes e.V. (BSB) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Bauforschung e.V. (IFB) ergab. Zu viel bezahlen. „31 Prozent von rund 100 untersuchten Zahlungsplänen erfüllten das Prinzip der Zahlungsleistung nach Baufortschritt nicht einmal im Wesentlichen“, berichtet Dipl.-Ing. Andreas May, zweiter Vorsitzender des BSB. Mehr zu bezahlen als tatsächlich an Leistung des Unternehmers erbracht wurde, stelle für Bauherren ein großes Risiko dar – insbesondere bei Insol-

Bild: djd/Bauherren Schutzbund

venz des Vertragspartners, warnt Andreas May. Dass dieser Fall keine Ausnahme ist, zeigt eine bundesweite BSBMitgliederumfrage.

Bei zu kurzen Zahlungsfristen ist Vorsicht geboten

Immerhin 17 Prozent der Befragten hatten mit der Insolvenz eines Vertragspartners zu kämpfen, der dadurch entstandene Schaden belief sich im Schnitt auf 29 000 Euro. Einen Standard-Zahlungsplan für jeden Haustyp kann es nach Ansicht von Andreas May nicht geben. Als Beispiel nennt er ein Fertighaus, bei

dem es aufgrund der hohen Vorfertigung im Werk meist nur wenige Zahlungsraten gibt. „Wird dagegen konventionell mit Handwerkern vieler unterschiedlicher Gewerke gebaut, sind eher acht bis zwölf Abschlagszahlungen die Regel.“ Verträge prüfen lassen. Wer sich unsicher ist, sollte den Rat eines unabhängigen Bauherrenberaters einholen. Als Beispiele für Zahlungsklauseln, bei denen Vorsicht geboten sei, nennt May die Forderung des Bauunternehmens nach einer ersten Zahlung bei Vertragsschluss, eine zu niedrige Schlussrate und deutlich zu kurze Zahlungsfristen, innerhalb derer kaum geprüft werden kann, ob die Leistungen tatsächlich erbracht und mängelfrei ausgeführt sind. (djd)

Kundenbeispiel

Kundenbeispiel

Kundenbeispiel

Sommerangebot

Bungalow, Wohnfl Wohnfläche äche 114 m²

5 Zimmer, Solaranlage, Rollläden an allen Fenstern, 3-fach verglaste Premiumfenster, Fußbodenheizung, farbiger Außenputz, Tondachziegel, Rundumservice-Paket und vieles mehr, EA in Abhängigkeit von der Bauausführung, ab 138.500,– €

HÄUSER – GRUNDSTÜCKE – RUNDUMSERVICE Firmensitz:

15345 Altlandsberg OT Bruchmühle, Radebrück 13 v (03 34 39) 9 19 39 Mo.– Fr. 7.00 – 19.00 Uhr Sa. + So. 11.00 – 16.00 Uhr

Musterhäuser:

15366 Neuenhagen 15848 Beeskow Jahnstraße 39 und Am Reitplatz Schöneicher Straße 46 v (0 33 66) 60 28 36 v (0 33 42) 157 89 89 Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 15.00 – 18.00 Uhr Sa. + So.: 11.00 – 16.00 Uhr

12621 Berlin-Kaulsdorf Chemnitzer Str. 27 v (030) 24 63 06 98

16348 Wandlitz Stolzenhagener Chaussee 53 v (03 33 97) 27 30 67 Öffnungszeiten: Sa. + So.: 11.00 – 16.00 Uhr


 Häuser 

BEZ

PREIS IN EUR

TT 422 380.000,h Bohnsdorf nahe ShBhf. Grünau, reh präsentative Stadtvilla als Einh oder Mehrgenerationenhaus in gesuchter Lage, Bj. 1930, 3 Etagen mit 477 m² Wohnh und Nutzfläche, zzgl. Provisih on; www.OehmckehImmobilien.de, SahRuf 10h14h 6779980

REG

PREIS IN EUR

LDS 20 8.000,h VB Hallo Sportfreunde! Anglerhütte mit überd. Terrasse u. Gerätehaus einschließl. Motorboot mit Heckmot. und Fischfinder. Pachtgelände des Sportanglerclub (SAG) Berlin Mitte e.V. in Zeuthen, Miersdorfer Werder am Großen Zug. Hütte ist renoviert, hat neue Fenst. m. Rollläd. u. Eing.h tür 5hfach gesichert.Wfl. 2x2,5x4,0m. Terr. 3,0x3,6m. BlockbohlenhGeräteh haus 2,4x2,06m. T. 03322/208796 MOL

120

129.000,h

Herzfelde DHH in Grünlage, Kelh ler, Terr., gr. Pool, GS 589 m², Family Haus GbR 0335 6857148

roth-massivhaus.de

ZWEI Häuser in 12623 BerlinMahlsdorf zu besichtigen! (kein Verkauf)DiesenSamstag+Sonntag, 13-16 Uhr. Villa Lugana: Waschbärweg4,zB:KfWE70,abgewalmte Eingangsüberdachung auf 2 Rechteckholzstützen,Gas-Brennwert-SolarKompaktgerätVaillant,kontrollierte Be- und Ent-lüftungsanlage, Haus Wismar: Waschbärweg 12, zB: Außenfassade als Verblendmauerwerk,DreiecksfensterimSpitzbodengiebel, Sole/Wasser-Wärmepumpe Eco Touch Waterkotte, weiterführende Treppe vom OG zum ausgebauten Spitzboden uvm., mehr Informationen unter: 030 - 54 43 73 10

OehmckeZ Immobilien

MOL 122 95.000,h Bernau Z Nähe großzügiger Landsitz m. EFH, 4 (5) Zi., Küche, Bad, große Veranda, Terrasse, teilmod., u. Neh bengeb. m. Garage u. Doppelcarport für Wohnwagen oder Kleintransporh ter, ideal für Pferdeliebhaber, 10.500 m² Anwesen, zus. bebaubar mit EFH oder ZFH, zzgl. Provision; www.OehmckehImmobilien.de, SahRuf 10h14h 6779980 MOL 170 59.000,h Neutrebbin h nahe Naturpark Märkih sche Schweiz, gepfl. Zweifamilienh haus, 7 Zi., 2 Küchen, 2 Bäder, teilh mod. mit Nebengeb. auf 1.530 m² Grdst., zzgl. Provision; www.OehmckehImmobilien.de, SahRuf 10h14h 6779980 OPR 240 115.000,h PrignitzZSchrepkow topsaniertes Herrenhaus, Bj. 1904, für 106 T€ moh dernisiert, 4 exkl. Wohhnungen und Scheune mit Nebengelass, auf 5.000 m² gepflegten Grundbesitz, zzgl. Prov.; www.OehmckehImmobilien.de, SahRuf 10h14h 6779980

PM 240 296.000,h Südl. von Potsdam repräsentative Villa in absolut ruhiger Waldrandlage, Zi., EBK, 2 Bäder, große Terrasse u. suchen Häuser & Grundstücke in 7 20 m² Balkon im Obergeschoss, hochh Berlin u. im Umland ! 6779980 wertige, exklusive Ausstattung, mit Hochsouterrain insges. 300 m² Wohnh /Nutzfläche, auch für teilgewerbliche Musterhaus Nutzung genehmigt, 1.460 m² Waldh in Berlin: grundst., in bestem Zustand, zzgl. großzügiges, Prov.; www.OehmckehImmobilien.de, sehr schön möbliertes Stadth 6779980 SahRuf 10h14h

haus zu besichtigen, 200 m² Wohnfläche, B, 20 kWh/(m²a), LWP, Bj 2012, A+. 12621 Berh Beratung zum lin, Chemnitzer Straße 27, Moh neuen Haus Fr 15h18 Uhr und Sa/So 11h16 am FirmenZ Uhr, www.markonhhaus.de, sitz: Besuchen Sie uns, wir sind gern für Sie da. 15345 Alth (030) 24630698 landsberg OT Bruchmühle, Rah debrück 13, MohFr 7h19 Uhr und Sa/So 11h16 Uhr, www.markonhhaus.de, (033439) 91939

15370 Vogelsdorf w Birkenstraße 20

DEKO Niederlassung

Wassergrundstück, Bundeswas- 3 Bauplätze in wunderschöZ serstraße, 1500 m² Citylage, 80 ner, ruhiger Lage im EmsZ km von Berlin. 15 m Waterfront land, viel Wasser, Wald, mit Anleger, großer Garten m. Weide und Biotop. Bebauung Pool, Villa 360 m² Wfl. mit allem nur Bungalow oder Einfamilienh Luxus, 8 Zi., 3 Bäder, Naturst., haus, gehobenes Wohnen am FB-Heiz., Kamin, WiGa, Bil- Wasser. 1.200 m² h 47.800,hh €, lard, Energie-Top, Nebengel. 777 m² h 33.750,hh €, 1.327 m² 130 m², 3 Garagen, Türen, Fens- direkt am Fluss h 82.500,hh €, ter, Tore alles elektr., von außen Preise inkl. Erschließung, direkt nicht einsehbar, in Bestzustand. v. Eigentümer. T. 0591/6 32 41 Von Privat für Anleger oder Selbstnutzer. FP 595000 €. BLZ Juwel mitten im Allgäu! Nesselwang: EFH, ca. 230 m² Wfl., ca. 11926Z PF 021285, 10124 Bln. 270 m² Nfl., 7 Zi., inkl. EBK, BJ 1995, Verbrauchsausweis, Musterhaus Warmwasser enthalten, 69,80 in NeuenhaZ kWh/(m²a), KP € 970.000,-. Tel. gen: moderh ner Winkelbungalow: 145 m² 08232/959780, Ihr AnsprechWohnfläche, möbliert, B, 24 partner Heinz Schwarzenbacher kWh/(m²a), LWP, Bj 2013, A+ 15366 Neuenhagen, Schöneih Nähe Barth/MV/Ostsee, schöh cher Straße 46, MohFr 15h18 nes ländl. Backsteinhaus, 18 x 10 m Grdfl. mit DGhAusbau, Uhr und Sa/So 11h16 Uhr teilsaniert, auf herrlichem www.markonhhaus.de, 3.400 m² Grdst. mit altem (033439) 91939 Obstbaumbestand, Liebhaberh objekt. Von privat / 250.000 € VB, Telefon 0160h2519935

OehmckeZ Immobilien

Verk. in Mecklenburg-Vorpommern Haushälfte. Nähe Insel suchen Häuser & Grundstücke in Usedom u. Stettiner Haff, sehr ruhige Lage, sofort bewohnbar. Berlin u. im Umland ! 6779980 Wfl 9 0m², Nebenwhg. 70 m² + 2. MusterZ Dachgeschoss 2 Zi. + Boden. haus in NeuZ Preis. 41.250 € VB. Nähere Anenhagen: gaben unter: 0173 62 24 287 moderner, gemütlicher Bungah low, 103 m² Wohnfläche, möbh liert, B, 29 kWh/(m²a), LWP, Bj 2013, A+. 15366 Neuenhagen, Jahnstraße 39, MohFr 15h18 Uhr und Sa/So 11h16 Uhr, www.markonhhaus.de, (033439) 91939

Haus mit Garten – gesucht und gefunden im quartier.

Massivhäuser www.rostow.de

quartier

PREIS IN EUR

MV 53 108.000,h Ferienhaus auf Rügen in AlteZ fähr, Bj. 90, renov. 2010, überd. Ter., Kamin, auf 650 m² Garten, schöh ner uneinsehbarer Garten, 2 Fußmin. zum Segelhafen, v. Priv. 02686 897926 o. 0172 2359807 UM 84 130.000,h VB Parmen, Uckermark, Holzhaus, gr. Stall, EBK, DhBad, Wohnh/Esszi., insh ges. 3 Zi., 1200 m² Grst., 05402 4987

Massiver Bungalow 36m², unterkellert, gr. Terasse. Sehr guter Zustand in KAGA/Gosen sicheres Pachtl. Preis 17.000 VB. 0152 22498139

quarti er BERLIN

A b kü r z u

Art des E

- BRAN

DENB U

ngen En

nergiea

RG

EV 2014

usweis V .......... .... es B .......... . Verbrauchsau ..... Beda rfsausw sweis kWh .... eis .... Kilow attstun de Ene rgieträ g

Das Magazin fü

r Wohnen und Im

mobilien

Berlin - BrandenBurg

Seit Mai gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung! * quartier@berliner-verlag.de ) 030 2327-7015

REG

Auf der e t i e S n e r e h sic

Musterhaus in Wandlitz: moderner Bungalow zu besichtigen, möbh liert, Fassade verblendet, 116 m² Wohnfläche, B, 24 kWh/ (m²a), LWP, Bj 2011, A+. 16348 Wandlitz, Stolzenhagener Chaussee 53, Sa/So 11h16 Uhr, www.markonhhaus.de, (033397) 273067 Beratung zum neuen Haus in Beeskow: Kommen Sie vorbei, wir sind gern für Sie da. 15848 Beesh kow, Am Reitplatz, Sa/So 11h 16 Uhr, www.markonhhaus.de, (033 66) 60 28 36

Einzigartige Wochenendhäuser direkt am Oder-Havel-Kanal im Hafendorf Zerpenschleuse! Ca. 200 hochwertige Wochenendhäuser auf eigenen Grundstücken zu erwerben. Wir bieten ein schlüsselfertiges Wochenendhaus mit Kamin, Wellnessdusche, 2 Schlafzimmern, großem Wohn-Ess-Bereich mit großzügiger Terrasse und PKWStellpl. Anmietung von Bootsliegeplätzen mögl. Haus und Grundstück ab NUR 99.950,- €. Musterhaus ist geöffnet am 21./22.06.2014 jeweils von 11 – 17 Uhr. Eberswalder Weg, 16348 Zerpenschleuse. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Christian Grätsch, E-Mail: info@helma-ferienimmobilien.de Tel.: 030-88 72 08 98

Nutzen Sie unsere neue Legende für die Abkürzungen

er Ko ........ .... Öl ........ Koks, Braunk ohle, Ste .... Gas ...... Heizöl inkohle .... FW ........ Erdgas, Flüss iggas ... Fernw ärme au s Heizw Hz ........ oder KWK erk .... Bren nholz, H o lz E .......... Holzhackschn pellets, .... Elektr itzel isch (auch W e Energie ärmpum pe), Str Baujah ommix r des W ohngeb Bj .......... äudes .... Bauja hr

Energie Wohng effizienzklas ebäude se des A+ bis H s , zum Be

ispiel B


26 / 27

 Häuser 

70.Jahrgang | Nr.142 | 21./22. Juni 2014

Fachmaklerin in Pankow u. Weißensee su. EFH, DH und Grundstücke zu Bestpreisen!

Christiane Nachtwey Immobilien 22 Jahre zuverlässig! Tel. tgl. 030

Von Verkäufern und Vermietern besonders empfohlen! immozippel wurde von ImmobilienScout24 ausgezeichnet für:

„Langjährige Erfahrung, besonderes Engagement für Kunden sowie überdurchschnittliche Kundenbewertungen.“

– 943 80 360

Blankenburg Weißensee

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

Buch, Karow Hohenschönh. Karlshorst

Jetzt anrufen und Vorteile sichern: 7 Tage in der Woche persönliche Chef-Beratung. Gratis Ermittlung des aktuellen Marktwertes Ihrer Immobilie.

Panketal Zepernick Bernau Schwanebeck

030 / 5515 6703

Alexander Herrmann

Immobilien

Wir suchen in Berlin und im Umland

Ein-/ Mehrfamilienhäuser Villen & Grundstücke

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

030 / 945 900 - 0 Mo.-So. 8-20 Uhr www.ah-immo.net

Pankow/Weißensee, Barzahler suchen dringend Haus, auch sanierungsbedürftig. KROLL Familien suchen EinfamilienZ Immobilien, 485 85 55 häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

Hausverkauf mit VideoZ makler.TV bundesweit

Hönow Waldesruh Neuenhagen Fredersdorf Petershagen

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

OEHMCKE Imm ob i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

Rahnsdorf Schöneiche Woltersdorf

su cht E in - und Zw eifa mi li enh äu s er & G run dst üc k e

Grünauer Str. 6, 12557 Berlin-Köpenick

 0 30-6 77 99 80

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

Wir verkaufen professionell Handwerksmeister mit Video: EinfamilienhäuZ sucht dring. Haus/Grdst. ser, Villen, Wohnungen, in Biesd./Kaulsd./Mahlsd. www.videomakler.tv Raasch Imm. ! 030 53011736 ! 0800Z321 50 00 gebührenZ frei MontagZSonntag 8Z22 Uhr

www.Oehmcke-Immobilien.de Unsere Erfahrung ist Ihre Sicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

Wir suchen

Haus für Beamten zum Kauf, Y. Bachmann Immobilien 72015099 Von A–Z, die ganze Stadt im Blick!

Ihr Unternehmen. Unsere Reichweite.

Mahlsdorf Biesdorf Kaulsdorf Altglienicke

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

www.berliner-zeitung.de/berlin-finder Eintragen und von 55 Mio. Zugriffen pro Monat profitieren! BerlinOnline

Imm ob i l i e n

OEHMCKE

KUSCHE IMMOBILIEN

Rosenthal WIR VERKAUFEN AUCH IHRE IMMOBILIE PROFESSIONELL! Niederschönh. 030 677 4283 Blankenfelde Köpenick Buchholz Kietzer Feld Heinersdorf Wendenschloß Pankow Friedrichshgn.

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

www.immozippel.de

Verkaufen mit Garantie Auf die Schnelle ins Internet und ein Anruf da oder dort, das genügt nicht. Professionelles Marketing und ein Paket zahlreicher Verkaufsaktivitäten führen erst zum Erfolg. Wir verkaufen seit 18 Jahren – diskret und zum besten Preis. Bernd Hundt Immobilien Ihr Partner in Berlin sowie im Umland. Rufen Sie an – Fragen kostet nichts – www.bernd-hundt-immobilien.de g 03362 – 883830

Alexander Herrmann

Immobilien

Wir suchen in Berlin und im Umland

Ein-/ Mehrfamilienhäuser Villen & Grundstücke

030 / 945 900 - 0 Mo.-So. 8-20 Uhr www.ah-immo.net

Dr. Kochanski Immobilien GmbH

Schönblicker Straße 29 • 12589 Berlin E-Mail: Internet:

info@kochanski-immobilien.de www.kochanski-immobilien.de

Grundstücke • Häuser • Wohnungen Immobilienbewertung • Finanzierung

Telefon: 030-648 94 28


28

 Immobilien  BEZ

www.wibau.de

g (030) 92 37 66 86

Suchen Häuser und Grundstücke ...

Hauptstadtimmobilien aus erster Hand Eisbärenstark

Treptow-Köpenick

» Wohnen im ehemaligen Fischerdorf Schmöckwitz, Eichwalder Aue 19 in 12527 Berlin. Grundstücksgröße: ca. 1.243 m². Das langgestreckte Grundstück ist im vorderen Teil mit einem eingeschossigen unterkellerten Einfamilienhaus mit Tiefgarage bebaut. Naherholungsgebiete wie der Zeuthener See und der Langer See sowie das beliebte Bruno-Taut-Einkaufscenter sind mit dem Auto nur wenige Minuten entfernt. Die Tram nach Grünau und Köpenick ist fußläufig erreichbar. Angebote bitte bis 15.07.2014. » Wohnen in reizvoller Seen-Landschaft in der Siedlung Müggelheim, Grünstadter Weg 55 in 12559 Berlin. Grundstücksgröße: ca. 758 m². Rechteckiges Grundstück mit einem massiven Wochenendhaus und einem kleinen Nebengebäude bebaut. Die Siedlung liegt im Stadtforst nahe dem Kleinen Müggelsee und den Müggelbergen und ist stadttechnisch voll erschlossen. Schule, Kita und Versorgungseinrichtungen sind vorhanden. Geeignet für eine Wohn- oder Wochenendnutzung. Angebote bitte bis 08.08.2014. » Wohnbaugrundstück unweit des Wissenschaftsstandortes Adlershof, Dörpfeldstr. 90, 92 in 12489 Berlin. Grundstücksgröße: ca. 695 m². Das Objekt liegt in einem Siedlungsgebiet mit offener Bauweise. Es ist verkehrstechnisch gut durch den ÖPNV, die B 96 a sowie die Autobahnanschlüsse Adlershof und Dreieck Treptow angebunden. Naherholungsflächen befinden sich in Lauflage. Angebote bitte bis 15.08.2014. » Wohnbaugrundstück in Bohnsdorf, Schulzendorfer Str. hinter 22 d in 12526 Berlin. Grundstücksgröße: ca. 498 m². Nahezu rechteckig geschnittene Liegenschaft mit guter Verkehrsanbindung. Die Umgebung ist geprägt von einund zweigeschossigen Wohnhäusern sowie gärtnerisch angelegten Freiflächen. Angebote bitte bis 11.09.2014.

Exposés zu diesen und weiteren Angeboten finden Sie unter: www.liegenschaftsfonds.de

BEZ

PREIS IN EUR

HD

491

81.000,-

Liegenschaftsfonds Berlin GmbH & Co. KG Warschauer Str. 41/42 10243 Berlin

REG

PREIS IN EUR

MOL 8.160 32.000,h Bliesdorf b. Wriezen, ruhiges, voll erschlossenes Baugrundstück, 36 m Straßenfront, provisionsfrei, Tel. 0152 08704472

Genuss fürs Leben – mit dem quartier den Traum vom Haus erfüllt.

Vollerschlossene Baugrundstücke in Berlin Mahlsdorf im Baugebiet Theodorpark zu verkaufen. Es stehen insgesamt noch vier Baugrundstücke für Einfamilienhäuser zur Verfügung. 1. 491 m² – KP 81.015,– €, 2. 422 m² – KP 69.630,– €, 3. 647 m² – KP Sie suchen eine traumhaft 106.755,– €, 4. 330 m² – KP 54.450,– €. schöne ruhige Wohnlage im Alle Grundstücke zur Bebauung mit eiEmsland \ einen exkl. Neu\ nem für Sie individuell geplanten Masbau\Bungalow, bezugsfer\ sivhaus. Ebenfalls entstehen kostentig, Erstbezug, hochw. Aus\ günstige Doppel und Reihenhäuser. stattung? Garage, Geräter., www.NEWE-Massivhaus.de Sofortinfo. Tel. Marcus Wendt gr. überd. Terrasse, Marmorkah 0163-7196016 oder 030-98342274 min, Einzäunung, Malerarbeih ImmobilienScout24-ID 73035799 ten, 3 Zi., Küche, Bad, HWR,

Haben Sie ein Zimmer zu vermieten? Probieren Sie es doch mal mit einer Kleinanzeige im Immobilienmarkt vom quartier.

deko-bauland.de

PREIS IN EUR

212.890,h

front – Neubau\Erstbezug in Ber\

Barzahler suchen Baugrundh lin\Mitte! Gartenh/Ecke Tieckstr. Ideh stück, auch mit Althaus, KROLL al für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 58 m² Verkaufsfläche + Teeküche Immobilien ! 485 85 55 Su. Wassergrundst. mit Lie\ gepl. f. gr. Boot (20 m) in Berh lin, Brbg. u. nähere Umgebung auch mit Altbebauung, Gewerh be, Hafen, Tel.: 08026/ 2188

+ WC. Kaufpreis versteht sich zzgl. MwSt., zzgl. Prov., Besichtigungsterh mine nach tel. Vereinbarung möglich! W&N Immobilienvertriebsges. mbH, www.whnhv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255 1000

140.000,-

<#Q ) ? ! S D @ 9 O> #9 . Q => ) / 7 : # 9D , , > # ) Q )! =D # ! : > 0 . 8 E , GR R G& 4 ' & + A & G 6 * LGTN+ + 4 5 % < T8 & I R P* K - R R 8 K B G& I G & % K B R P; LGT& "

R$T GGA& RG+3C(LB2 IG

MHM J1M F1M MM

WEH

PREIS IN EUR

2½ 54,55 84.600,h PR „Nähe S\ Bahnhof Greifs\ walder Straße“ gute Verkehrsanbindung, zentral geh legen, begrünte Innenhöfe, 1. OG, JNKM 3.731,28 €, V:85 kWh/(m²a), C, FW, Bj.1958, prov.frei, Accentro GmbH 030\34 09 29 90

BEZ

PREIS IN EUR

Internat zu verk. T: 0170 2895002

quartier Berlin - BrandenBurg

Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung! * quartier@berliner-verlag.de

BEZ

PREIS IN EUR

Gewerbegrundstücke mit S-BahnAnschluss Friedrichsfelde Ost. In 12681 Berlin-Marzahn, Märkische Allee – Zufahrt über die Lindenallee werden erschlossene Gewerbegrundstücke zur individuellen Nutzung verkauft. Die Grundstücke können individuell bebaut werden. Die Grundstücksgrößen betragen 600 - 19.000 m². Die Grundstückspreise betragen 140,- €/m². Möglich sind u. a. Gastronomie, Autohaus, Containerdienst, Lager, Pension, Hotel, Kita, Arzt oder Ähnliches. Marcus Wendt-Immobilien, Allee der Kosmonauten 28, 12681 Berlin, Tel. 030-98342274. ImmobilienScout24-ID 73621185

REG

PREIS IN EUR

P

475 ca.

7,50 /m²

RD 189 ca. 1.227,h k Reinickendorf, Hausotterstr., helle Gewerberäume, ruhig gelegen, freistehendes Gebäude, hervorragenh de Verkehrsanbindung, nur wenige Meter vom UhBhf. Residenzstr. enth fernt, ideal für: Arztpraxis, Tierarzth praxis, Büro, auch als Ferienwhg. nutzbar, 4 Zi. zzgl. 2 Dielen, Küche, Waschraum mit Dusche, sep. Kunh dentoiletten, 2 Abstellräume, Bj. 1970, GashZH, Energieverbrauchsaush weis, Endenergieverbrauch: 230 kWh/(m²a), prov.hfrei, Kurzhalsh ImmobilienhVerwaltungen, inserate@kurzhalshimmobilienh verwaltungen.de Tel. 406 09 111

Sie wollen hoch hinaus? Bürofläche im 3. OG, mit guter Anbindung, in direkter Nachbarschaft zu dem Filmpark Babelsberg. Baujahr 1997, Heizungsart:Erdgas,Bedarfsausweis TT 238 1.600,h w Altglienicke, Ladengeschäft zu mit Endenergie 222,9 kWh/(m²a), verm., vorrangig für Drogerieartikel, provisionsfrei, Objekt-Nr.: 131784 ebenerdig, EA vorweisbar. Schönefeld unternehmerPARK-potsdam.de Wohnen GmbH & Co. KG 030 - 44 353 454

MI 70,02 1.260,h zzgl. NK Heller, gut ge\ schnittener La\ den mit 8 Me\ tern Fensterfront – Neubau\Erst\ bezug in Berlin\Mitte! (18,h €/m²/mtl./netto) Gartenh/Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 55 m² Verkaufsfläche + Teeküche, Lager + WC. Zzgl. Prov., 030/67988924 Besichtigungstermine nach tel. Verh einbarung möglich! W&N Immobilienh MI 137,75 2.066,25 zzgl. NK vertriebsges. mbH, www.whnhv.de, Schicker Eckla\ 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255 den mit ca. 26 Metern Fenster\ TT 50 front \ Neubau\Erstbezug in Ber\ Nachmieter gesucht! lin\Mitte! (15,h€/m²/mtl./netto) Garh Laden zur freien Nut- tenh/Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelh zung(nachAbsprache). handel, Büro od. Praxis, ca. 96 m² Kleiner Abstand. Verkaufsfläche + Lager, Personalh Blumenladen mit Herz raum, WC, zzgl. Prov., Besichtigungsh Brückenstraße 27, termine nach tel. Vereinbarung mögh lich! W&N Immobilienvertriebsges. 12439Berlin. mbH, www.whnhv.de, 030/45198031 oder Tel.: 0162/9 35 55 50 Sofortkontakt 0172/7811255

BEZ

GästehWC, 110 m² Wohnfl., 137,75 600 m² Grundstück, v. Eigentüh MI mer für € 189.900,hh zu verh Schicker Eckla\ kaufen, Chiffre BLZ 11921Z, den mit ca. 26 Metern Fenster\ PF 021285, 10124 Bln.

+

Ärzteehepaar sucht MI 65,70 Grdst., auch bebaut, in Schicker Eckla\ Biesd./ Kaulsd./ Mahlsd. mit ca. 18 Raasch Imm., ! 030 53011736 den Metern Fenster\

MZ

MI 65,70 1.182,60 zzgl. NK Schicker Eckla\ den mit ca. 18 Metern Fenster\ front \ Neubau\Erstbezug in Ber\ lin\Mitte! (18,h€/m²/mtl./netto) Garh tenh/Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelh handel, Büro od. Praxis, ca. 58 m² Verkaufsfläche + Teeküche + WC. Zzgl. Prov., Besichtigungstermine nach tel. Vereinbarung möglich! W&N Immobilienvertriebsges. mbH, www.whnhv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255

ANSPRECHPARTNERIN: Jana Münzenberger Tel.: +49 30 22 33-67 86, muenzenberger@liegenschaftsfonds.de

PREIS IN EUR

411.873,h

front, Neubau\Erstbezug in Ber\ lin\Mitte! Gartenh/Ecke Tieckstr. Ideh al für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 96 m² Verkaufsfläche + Lager, Personalraum, WC. Kaufpreis versteht sich zzgl. MwSt., zzgl. Prov., Besichtih gungstermine nach tel. Vereinbarung möglich! W&N Immobilienvertriebsh ges. mbH, www.whnhv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255

BEZ

PREIS IN EUR

MI 70,02 226.870,h Heller, gut ge\ schnittener La\ den mit 8 Me\ tern Fensterfront – Neubau\Erst\ bezug in Berlin\Mitte! Gartenh/ Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 55 m² Verkaufsh fläche + Teeküche, Lager + WC. Kaufh preis versteht sich zzgl. MwSt., zzgl. Prov., Besichtigungstermine nach tel. Vereinbarung möglich! W&N Immobih lienvertriebsges. mbH,www.whnhv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255

Berlin Touristen schnell erreicht!

Jetzt buchen!

Wir beraten Sie gern! Telefon: +49 (30) 2327 5324

quartier - Sozial und engagiert  

quartier - Sozial und engagiert

quartier - Sozial und engagiert  

quartier - Sozial und engagiert

Advertisement