Page 7

68. Jahrgang | Nr. 142 70. 01 | 07./09. | 21./22.August2013 Juni 2014

Sicherheit geht vor. In erster Line sollen Haustüren keine Augenweide sein, sondern den Zutritt von Personen kontrollieren. Aufbohrsichere Schließzylinder der Widerstandsklasse A, Kastenzusatzschlösser, Querriegel-Schlösser und Türschilde bürgen für ein hohes Maß an Sicherheit. Für Haustüren gibt es ein mehrstufiges Bewertungssystem. Es beschreibt, wie gut eine Tür einem Einbruchsversuch standhält. Die Polizei empfiehlt privaten Eigentümern die Widerstandsklasse RC2. Solche Türen haben beispielsweise verdeckt liegende Drehbänder, die die Tür beweglich halten. Sinnvoll sind automatisch verriegelnde Mehrfachschlösser. Sie verriegeln, ohne dass ein Schlüssel herumgedreht werden müsste, sobald die Tür zu ist. Die neuste Entwicklung sind Fingerprint-Systeme. Hier dient der zuvor gespeicherte Fingerabdruck eines Besuchers dazu, ohne Schlüssel das Haus zu betreten. Nicht berechtigten Personen, deren Fingerabdruck also nicht gespeichert ist, wird der Zutritt verweigert.

14 / 07 06 15

Wohnen wwWohnen ww

Gegen Einbrecher helfen zudem Alarmanlagen. Ausschließlich für den Privatbereich geeignet ist etwa die Funk-Alarmanlage „Privest“ von Abus. Eine Zeitschrift erklärte sie kürzlich zum Testsieger unter sechs weiteren Anlagen. Das System schützt nach Ansicht der Tester zuverlässig, Installation und Bedienung seien einfach. Energie sparen. Eine moderne Haustür ist energiesparend ausgelegt, damit die Wärme nicht nach draußen entweicht. Es gibt sogar spezielle Energiespartüren: Sie weisen eine Profilstärke von rund 80 Millimeter auf und sind mehrfach abgedichtet. „Damit eignen sich solche Türen besonders gut für Niedrigenergie- und Passivhäuser“, so Tschorn. Haustüren aus Aluminium- oder Edelstahlkomponenten besitzen für eine gute Wärmedämmung thermisch getrennte Profile oder Füllungen mit Polyurethan-Schaum. Einsätze aus Wärmedämmglas runden die Energiespartür ab. (rgz-p)

Klassischer Look oben oder modernes Aussehen unten, immer öfter perfekt ergänzt durch Videoüberwachungstechnik

Bilder: djd/VFF/Rodenberg Türsysteme I djd/VFF/Hilzinger GmbH

Halb(e) Insel — volles Leben! Laufen, leben, Leichtigkeit: Entspanntes Wohnen auf Stralau

am-fischzug.de B: 73 kWh/(m²a) | Fernwärme | BJ 2013

Nach Hause kommen, den Alltag hinter sich lassen und aufleben! Joggingstrecke am Wasser, Segelboote im Wind, Grillpartys mit Freunden — das alles und viel mehr bietet die Halbinsel Stralau!

Entdecken Sie im neuen Wohnprojekt AM FISCHZUG das große, seltene Glück wassernahen Lebens mitten in Berlin. Besichtigung & Beratung immer sonntags von 13 – 15 Uhr in der Glasbläserallee 10 oder nach Terminvereinbarung.

ZIEGERT — Bank- und Immobilienconsulting | Telefon (030) 880 353-0 | ziegert-immobilien.de

Profile for Berlin Medien GmbH

quartier - Sozial und engagiert  

quartier - Sozial und engagiert

quartier - Sozial und engagiert  

quartier - Sozial und engagiert

Profile for bvgmbh
Advertisement