Page 1

quartier

N(7(9 "#( I4=$>(> #> 6(#% (>9((

BERLIN - BRANDENBURG

für W Das Magazin

ohnen u

n nd Immobilie

70. Jahrgang | Nr.

4 21 | 24./25.05.201 IF?F ;8D*84=$>7>& M#8 2 K#MM(:>H 3 ?O*(:> 7>* ?DPQ=>H ,/ MC 6=$>G 'PO@$( '1: 3.,FB.,HG !" <:=5#9#=>9':(#H ?+ .- Q6$ELMCDJH )(:>4O:M(H ?!F 3BA2 B2BG 00 2/2GAA/ =F BA-3GA/- 3B 3.

4 4 4F Q = M < = > # 9 8 ( > & D ( : 8 ( > F * (

NEN 04

KÜHLER WOH

bis Markise: Von Jalousie Sonnenschutz e d n e ss a p r e D

ORDEN 12

GEFRAGTER N

für r Zuzügler wie fü d ir w w o k n Pa er mer attraktiv Bauherren im

TITELTHEMA

Bild: Thinkstock.com

n e i l i m Fa n e m willkom AB SEITE 08

17

93

Anzeigenspezialist.de

www.Bürgerpalais-Wittstock.de

Mieten

Attraktive Gewerbe- oder Wohnflächen von 50 bis 1.500 qm.

Kaufen

Preiswert Eigentumswohnung oder Gewerbefläche erwerben.

Beteiligen

Werden Sie Aktionär in der Bürgerpalais Wittstock AG


quartier BERLIN - BRANDENBURG

Tipps & Neues

Inhalt

Vorsicht vor Abmahnungsbetrügern

w Kühler Kopf........................04 Drinnen und draußen, mechanisch oder ganz simpel: Der passende

Sonnenschutz für Zuhause.

„Prüfen Sie das Schreiben erst, bevor Sie auf Forderungen eingehen“, rät der Experte. Eine lediglich allgemeine Aussage, dass eine Anzeige gegen die Regeln verstoße, reiche in der Regel nicht für eine Abmahnung. „Es muss einen konkreten Vorwurf geben, der belegt wird.“ Auch sollte die Seriosität des Absenders geprüft werden. Laut Haus & Grund enthielten manche Schreiben Absenderadressen aus Panama. Auch ist nicht jede Abmahnung berechtigt. Der Grund: Sollte zum Zeitpunkt der Anzeigenschaltung kein gültiger Energieausweis für das Objekt vorliegen, müssen die oben genannten Angaben nicht in der Anzeige aufgeführt werden. Ein gültiger Ausweis muss dann aber spätestens beim Besichtigungstermin vorliegen. (DPA)

Berlin wird grüner

Bild: Thinkstock.com

Bild: UTB Projektmanagement und Verwaltungsgesellschaft mbH

wTitelthema Familien willkommen.....08

Immobilienanzeigen in Zeitungen oder im Web müssen seit dem 1. Mai Angaben über die energetische Qualität der Objekte enthalten. „Verstöße gegen die Vorschriften sind eine Ordnungswidrigkeit“, erklärt Gerold Happ vom Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland. „Geahndet werden sie aber erst nach einer Eingewöhnungszeit von einem Jahr“, so der Experte. Ein Bußgeld müssen Anbieter von Immobilien bei fehlenden Angaben also noch nicht fürchten. Allerdings wurden bereits am Stichtag erste Abmahnungen verschickt, die sich auf das Wettbewerbsrecht stützen. Grund waren vermeintlich fehlerhafte Anzeigen. Doch sollten insbesondere Privatanbieter bei solchen Schreiben nicht in Panik verfallen:

Berlin soll eine Familienstadt sein – so das erklärte Ziel des Senats. Bezahlbare, großzügige Wohnungen und eine gute Infrastuktur in den Kiezen sind nur einige Faktoren, die es dabei zu beachten gilt.

CO2-Emissionen und Endenergieverbrauch sind in Berlin auf dem niedrigsten Stand seit 1990, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg verkündet. Der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Michael Müller: „Die Berliner Bilanz 2011 ist positiver als der Bundestrend.

w Flach oder spitz..............06

Dort sind der Endenergieverbrauch um 4,6 % und die CO2-Emissionen um 3,7 % gesunken,

Die gesamte Energie- und Co2-Bilanz steht

in Berlin aber ist der Endenergieverbrauch

unter www.statistik-berlin-brandenburg.de

gegenüber dem Vorjahr um 8,8 % gesunken

zur Verfügung.

w Zeitlose Eleganz................07

und der CO2-Ausstoß um 7,1 %. (gkl)

Bei den neuen Badarmaturen setzen die Hersteller auf runde, organische Formen und luxuriöse Edelmetalle.

Wohlfühlen n und aufblühe

quartier ‒ das Ma

gazin für Wohne

quartier

n und Immobilie

BERLIN - BRANDENBURG

Teure Sepa-Umstellung

A n

b dem 1. August gelten die neuen Sepa-Regeln. Die Umstellung verursacht mitunter Kosten. Verwalter von Wohnungseigentümergemeinschaften können diese aber meist nicht auf die Eigentümer abwälzen. In der Regel ist der Mehraufwand mit dem Verwalterhonorar abgegolten, erklärt der Verein „Wohnen im

Eigentum“. Denn eine ordnungsgemäße Verwaltung ist ohne Kontoführung einschließlich der Anpassungen nicht möglich. Gebühren sind nur zulässig, wenn der Verwaltervertrag dafür ausdrücklich einen Zusatzbetrag vorsieht, was in der Praxis allerdings selten ist. (DPA)

Lesen Sie nächste Woche in Ihrer Zeitung:

w Herz des Zuhauses – die ideale Küche planen und einrichten w Geliebte Kleinigkeiten – Wohnaccessoires für jeden Geschmack w Ruhe bitte – was Bauherren beim Schallschutz beachten sollten Lesen Sie am 07.06.2014:

w Strahlende Energie – die Kraft der Sonne optimal nutzen Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung ‒ jetzt Anzeige schalten! * quartier@berlinmedien.com I ) 030 2327-7015

Impressum Verantwortlich für den Inhalt: Berliner Verlag GmbH Geschäftsführer: Michael Braun, Stefan Hilscher Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH (Berlin Medien), Mathias Forkel Postfach 02 12 84 10124 Berlin

Anzeigenannahme: (030) 23 27 - 50

Es gilt die Ergänzungspreisliste quartier und im Weiteren die aktuellen Preislisten (BerlinKompakt Nr. 6, Berliner Zeitung Nr. 25 und Berliner Kurier Nr. 28).

Druck: BVZ

Berliner Zeitungsdruck GmbH, Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin Internet: www.berliner-zeitungsdruck.de

Layout, Redaktion und Produktion: mdsCreative Berlin GmbH Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178 Berlin Klaus Bartels (verantwortlich), Nadine Kirsch, Isabel Ehrlich, Mario Klenner ) (030) 23 27- 67 12 * quartier@mdscreative.com

Bild: Thinkstock.com

Es gibt unzählige Dachformen – neben der Optik zählen der Wohnflächengewinn und das Baurecht.


02 / 03

w Wohnen w

70. Jahrgang | Nr. 120 | 24./25.Mai 2014

Eine Hommage an die USA bringt Autorin Barbara King, Chefredakteurin von „House Beautiful“, in ihrem neuen Buch zum Ausdruck.

S

Amerikanisch einrichten Bild: Francesco Lagnese I Callwey GmbH & Co. KG

tyling wird in diesem Buch groß geschrieben. Um nichts anderes geht es. Das zeigt bereits der Titel „350 Wohnideen“. Allerdings sollte der Untertitel umgeschrieben werden. Statt „Mehr Style für Ihr Zuhause“ wäre „Mit 278 Fotos zum perfekten US-Stil“ treffender. Denn wer auf der Suche nach schlichtem Design gar mit skandinavischem Einschlag ist, wird es selbst im Kapitel „Klarheit!“ schwer haben, etwas Passendes zu finden. Das soll nicht heißen, dass sich geübte Einrichtungsexperten hier keine Anregungen holen können. Durchweg kommt allerdings auf seine Kosten, wer es üppig, blumig, protzig mag. Kein Wunder, ist Autorin Barbara King doch Chefredakteurin der US-Wohnzeitschrift „House Beautiful“.

Zudem könnte das Werk guten Gewissens den Zusatz „Bilderbuch“ tragen. Denn auf den durchweg gelungenen Fotografien liegt das Hauptaugenmerk. Die Texte erfüllen mehr den Zweck einer ausführlichen Bildunterschrift. Für den Gehalt der Tipps ist diese Länge

BUCH-TIPP

Callwey, House Beautiful: 350 Wohnideen: Mehr Style für Ihr Zuhause, 24,95 Euro, 320 Seiten, ISBN: 978-376-6-7207-71

allerdings absolut ausreichend. Oder braucht etwa Jean Larrettes Tipp „Räumen Sie die Ablagen im Bad frei und stellen Sie nur Ihre schönsten Schätze auf“ noch mehr Worte? Richtig vom Hocker reißt auch Jason Bells Alltagsschwank nicht: „Als wir einen Hund annahmen, haben wir Schutzbezüge aus hellem Leinen über die Sitzmöbel gezogen. Das ergab eine wunderschöne, ruhige Optik, sodass wir es viel länger gelassen haben als eigentlich nötig.“ Da stellt sich mir als erstes die Frage: Was ist mit dem Hund passiert? Zeigt, wie unspektakulär der „Tipp“ ist. Also: vor dem Buchkauf nochmal überlegen – denn den Einrichtungslook muss der Leser schon mögen, wenn das Buch einen Mehrwert haben soll. (NAK)

UNVERBINDLICHE VISUALISIERUNGEN

THE REBIRTH OF STYLE Anzeige

Es geht los: Ein vergessener Ort mitten in Berlin erwacht zu neuem Leben. Vergangenheit wird Zukunft, Ruhe trifft auf Dynamik, Kunst verbindet sich mit Design. Eigentumswohnungen im Zentrum der Metropole – cool, warm, überwältigend.

233 x 164

VIP PREVIEW DES SHOWROOMS

am Sonntag, 25. Mai 2014, 13 –16 Uhr METROPOL PARK Rungestr. 3, 10179 Berlin-Mitte Nur mit Anmeldung unter: metropol-park@ziegert-immobilien.de

SALES/VERTRIEB ZIEGERT Bank- und Immobilienconsulting Schlüterstraße 54, 10629 Berlin Tel. +49 (0)30. 880 353 835 metropol-park@ziegert-immobilien.de www.ziegert-immobilien.de

M E T R O P O L PA R K- B E R L I N . D E


quartier

die Fenster w Aufgeblüht w Bei Hitze tagsüber w Wohnen w schließen, nur morgens und abends lüften – dann bleibt es kühler

lladensysteme Bild: djd Schanz Rol

BERLIN - BRANDENBURG

Hitze bleibt draußen

Günstig anzubringen, günstig im Preis: Rollos sind in fast allen Farben erhältlich und haben, je nach Stoff, unterschiedliche Verdunkelungsstufen.

Bild: djd weino r

Mechanische Markise oder Stoffrollo: Sonnenschutz für jedes Zuhause.

lladensysteme Bild: djd Schanz Rol

Eine Gelenkmarkise kann mit Wettersensoren ausgestattet werden – dann fährt sie bei Gewitter automatisch ein.

Für Dachschrägen eignen sich

Rolladensysteme

Bild: djd thx

für den Außenbereich – der Lichteinfall lässt sich regulieren.

Und wer es ganz einfach mag: Ein Sonnenschirm tut auch seinen Dienst. Wichtig ist ein UV-Schutz des Materials von 60 bis 80.

F

achleute sind sich einig: Ungefährliche oder tuation gut beeinflusst werden. Besonders stark gar gesunde UV-Strahlen gibt es nicht. Um heizen sich im Sommer Zimmer unter dem Dach sich auf dem Balkon zu schützen, eignen sich in auf. Eine Speziallösung bietet Velux: Deren auerster Linie Sonnenschirme und Markisen. Die ßen liegender Hitzeschutz für Dachfenster beklassische Variante ist die Gelenkarmmarkise, steht aus einem netzartigen, wetterbeständigen bei der zwei mechanische Arme zusammen mit Material. Es ist lichtdurchlässig und ermöglicht dem Tuch aus- und einfahren. Kassettenmar- den Blick nach draußen. kisen funktionieren nach dem gleichen Prinzip, allerdings verschwinden Tuch und Tuchwelle Unkomplizierter Schutz. Eine Untersuchung des wetterfest verpackt in einer Kassette. Gelenk- Industrieverband Technische Textilien, Rollladen, armmarkisen sind recht windempfindlich. „Legt Sonnenschutz (ITRS) hat ergeben, dass sich mit Sonneschutzvorrichtungen bis sich eine Windböe auf ein Marzu 90 Prozent des Sonnenlichts kisentuch bäumt sie sich auf und reißt mitunter sogar vom Moderne Rolläden blockieren lassen. Wollte man die daraus resultierende TempeHaus ab“, warnt Michael Enge, können den raturabsenkung durch KühlgeräMitarbeiter bei Reflexa. Deste erzielen, würde dies mehrere wegen wickelt dieser Hersteller Lichteinfall variieren hundert Euro pro Jahr kosten, so mehrere getrennte Tuchbahdie ITRS-Studie. Doch insbesonnen abwechselnd auf zwei voneinander unabhängige Tuchwellen. So kann das dere Mieter haben oft nicht die Möglichkeit, einen außen liegenden Sonnenschutz anzubringen. Modell auch sehr starke Böen verkraften. Schließlich ist der Vermieter nicht verpflichtet, solEine Alternative ist die Ausstattung einer Mar- che Vorrichtungen anzubringen oder die Befestikise mit einem Motor und Wettersensoren, wie gung an der Fassade zu genehmigen. Ein innen es etwa der Hersteller Lewens macht. Die Au- liegender Sonnenschutz ist dann umso wichtiger. tomatik fährt das Tuch nur bei viel Sonne aus. Jalousien, Rollos und Plissees kommen in erster Sie schließt selbsttätig, wenn ein Gewitter auf- Linie in Frage. „Jalousien bieten mit ihren bewegzieht. So bleibt das Tuch vor Beschädigungen lichen Lamellen die beste Möglichkeit, das Tagesgeschützt, selbst wenn niemand zu Hause ist. licht zu kontrollieren. Sie sind zudem besonders Nicht zu dunkel. Hat ein Sonnenstrahl erst einmal die Glasscheibe passiert, ist auch die Hitze ins Innere gelangt. Deswegen sind Rollläden ein effizienter Weg für ein angenehmes Raumklima – sie verdunkeln die Räume allerdings meist sehr stark. Die Firma Schanz integriert lichtdurchlässige Lammellen in den Rollladenvorhang, so dass es nie ganz dunkel im Zimmer ist. Je mehr „Select-Profile“-Schienen vorhanden sind desto mehr Tageslicht verbleibt im Raum. Rollläden treffen jedoch nicht jedermanns Geschmack, zumal sie nachträglich nur unter einem größeren Aufwand montiert werden können. Einfacher geht es mit Außenraffstoren. Das sind bewegliche Lamellen, ähnlich einer Jalousie. Da sie außen angebracht werden, dringt die Wärme gar nicht erst ein. Mit den Lamellen kann die Lichtsi-

w

Sonnenschirm – Lichtechtheit zählt Sonnenstrahlen bleichen den Stoff des Schirms aus. Daher sollte dieser mindestens den Wert fünf von acht in der Kategorie Lichtechtheit haben. Daneben sollten Schirme und Markisen beim UV-Schutz einen Wert von 60 bis 80 haben. Zudem können Verbraucher zwischen wasserabweisenden und wasserundurchlässigen Stoffen wählen. Bei wasserabweisenden bleiben nur Tropfen an der Oberfläche zurück. Auf undurchlässigen Modellen sammelt sich das Wasser. Je nach Neigung des Schirms muss es daher entfernt werden. (dpa)


14 / 05 04 15

Aufgeblüht wwWohnen w w Bilder: djd/weinor

70. | 24./25.Mai 2014 68. Jahrgang | Nr. 120 01 | 07./09. August2013

Eine Markise ist der Klassiker für den Außenbereich – sie wird über zwei mechanische Arme eingefahren

preiswert“, sagt Eduard Vigodski von Jaloucity. de. Plissees erinnern mit ihrer Faltung ein wenig an eine Ziehharmonika. Im Unterschied zu Jalousien und Rollos braucht es immer eine Maßanfertigung. Ebenso wie beim Rollo kann das Tageslicht üblicherweise nicht dosiert werden. „Es gibt nur auf oder zu“, sagt Vigodski. Rund 80 Euro seien dafür fällig. Raffiniert ist „SunControl“ von Jaloucity. Das Plissee kombiniert

zwei Stoffbahnen, die einzeln bewegt werden können. Die eine Lage ist blickdicht, die andere teiltransparent, Je nach Außentemperatur und Tageszeit können die Bewohner so den Sichtschutz und den Tageslichteinfall beliebig variieren. Hochwertige Modelle haben eine reflektierende Beschichtung auf der Außenseite, welche die Sonnenstrahlen zurückwirft. Dies erhöht den Wirkungsgrad des Schutzes enorm. (RGZ-P )

Jalousien können mit ihren beweglichen Lamellen das Tageslicht ideal regulieren Bild: djd/JalouCity Heimtextilien

Gründerzeit- & Penthousedomizile KERNSANIERTE ALTBAU- & SPEKTAKULÄRE DACHWOHNUNGEN

Winsstraße 25–26 | Prenzlauer Berg

Schlegelstraße 28 | Mitte

Anzeige xxx 233 x 164

attraktive 2- bis 4-zimmerWohnungen mit Parkett, balkon und lift und schicke dachwohnungen mit on top-terrassen im beliebten Winsviertel.

Eine der letzten unsanierten altbauperlen im romantikerviertel wird modernisiert. auf dem dach entstehen zwei grandiose Penthouses.

b: 67,1 kWh/(m2a) | gas | bJ 1904

b: 79 kWh/(m2a) | gas | bJ 1888 (ab) b: 85 kWh/(m2a) | gas | bJ 1888 (dach)

Besichtigung & Beratung immer sonntags 14–15.30 Uhr

Besichtigung & Beratung immer sonntags 14–15 Uhr

www.wins-twins.de

www.schlegel28.de

ExklusivvErtriEb: ziEgErt — bank- und immobiliEnconsulting gmbH | t. (030) 880 353-0 | ziEgErt-immobiliEn.dE


quartier

w Wohnen w Bild: tdx/dach.de

BERLIN - BRANDENBURG

Kurz & kompakt LEDs: Kein Quecksilber Viele Verbraucher stehen Kompaktleuchtstofflampen, auch als Energiesparlampen bekannt, skeptisch gegenüber. Der Grund: Sie enthalten aber eine geringe Menge Quecksilber. Zerbricht die Lampe, besteht das Risiko, mit dem giftigen Metall in Kontakt zu kommen. Doch mittlerweile gibt es Alternativen: LED-Lampen enthalten kein Quecksilber, sind aber genauso sparsam wie Kompaktleuchtstoff-Modelle. Und oft sogar langlebiger: Bringt eine Kompaktleuchtstofflampe eine Lichtausbeute von circa 60 Lumen, sind es bei einer LED schon 100 Lumen pro Watt und mehr. (gkl)

Ein Doppelpultdach ermöglicht individuelle Grundrissoptionen für die Dachräume – Bauherren müssen allerdings das Planungsrecht beachten

Ideales Oberstübchen Flach-, Sattel- oder Pultdach? Letzteres kann eine kostengünstige und attraktive Alternative sein – wenn sich der Bauherr nicht mit den Flächenmaßen verschätzt. Bild: Thinkstock.com

Gartenmöbel pflegen

Wenn UV-Strahlung, Wind und Wetter dem Garten- und Balkonmobiliar zugesetzt haben, wird Pflege fällig. Empfehlenswert sind lösemittelarme, biozidfreie Öle, etwa von Biopin. Die mineralischen UV-Schutzpigmente können Böden, Stühle und den Gartentisch vor dem Ausbleichen schützen. Vor der Pflege sind alte Anstriche mit Schleifpapier zu entfernen. Den Schleifstaub mit einem feuchten Tuch abwischen, bevor der Auftrag des Holzöls folgt. Dieses gleichmäßig mit einem Pinsel in Richtung der Holzmaserung auftragen. Nach etwa zehn Minuten kann überschüssiges Öl mit einem Tuch entfernt werden, nach gut vier Stunden ist das behandelte Holz trocken. (djd)

Richtig schleifen Zum Schleifen seiner Werkzeuge bietet sich eine Nassschleifmaschine an, rät Johannes Tretau von der Stiftung Warentest. Sonst überhitze sich die Schneide und verliere auf Dauer ihre Härte.„Meist genügt aber ein Kombi-Stein, der aus einem Schärfstein auf der einen und einem Abziehstein auf der anderen Seite besteht.“ Die meisten Werkzeuge werden einseitig angeschliffen. „Nach Möglichkeit sollte der vorhandene Schneidewinkel übernommen werden, bei speziellen Schneidewinkeln ist eine Winkellehre hilfreich“, erklärt Tretau. (dpa)

W

ie sollen wir bauen?“, fragte der österreichische Architekturexperte Adolf Loos. Bei vielen Bauherren schließt sich unmittelbar die Frage an: „Und für welches Dach sollen wir uns entscheiden?“ – prägt das Oberstübchen doch die Optik des Gebäudes ganz entscheidend. Es gibt zahlreiche Varianten. In Berlin sind Satteldach, Walm- und Krüppelwalmdach traditionell die quantitativen Spitzenreiter, im brandenburgischen Umland das Mansardendach. Die Berliner Blockbebauung trägt meist verdeckte Pultdächer. Einfaches Flachdach. Die einfachste Form, zumindest aus bautechnischer Sicht, ist das Flachdach. Doch „wer sich Flachdächer anschaut, bemerkt, dass sie in aller Regel nicht komplett flach sind, sondern eine leichte Schräge aufweisen – etwa einen 3-GradWinkel, damit das Regenwasser abfließen kann. Sonst wird es sehr aufwändig, das Dach wirklich dicht zu halten“, erläutert Roland Kuhn, Mitglied des Ausschusses „Gesetze und Verordnungen“ der Architektenkammer Berlin und Gründer der Architektengesellschaft Clarke und Kuhn. Günstiges Pultdach. Die billigste Dachform, so Kuhn, sei das Pult-

dach: Hier liegt das Dach auf dem Haus wie der Deckel auf einem Pult: schräg. Diese Varianten sind an historischen Gebäuden zwar kaum anzutreffen, werden jedoch seit der Industrialisierung oft für Garagen, Nebengebäude und dergleichen genutzt.

Ein Pultdach kann auch zu einem Flächenverlust führen Das Pultdach in all seinen Variationen wird in der designbetonten Architekturszene seit einigen Jahren wieder gefragter. Versetzte Pultdächer beispielsweise werden gerne genutzt, um den entstehenden waagrechten Giebelstreifen vollflächig zu verglasen und somit möglichst viel Tageslicht einzufangen. Zudem lässt sich relativ leicht eine Solaranlage installieren, da die Fläche zur Sonnenseite hin bei der einfachen Variante maximal ausgenutzt werden kann. Ein Pultdach braucht nur eine einzige Regenrinne und ist einfach zu bauen. Dazu kommt, dass – anders als beim Sparrendach – kein Wohnraumverlust durch die Dachschräge entsteht; das Dachgeschoss ist hier ein vollwertiges Geschoss. Und da ist der Haken. „Es gibt

Beispiele aus dem Planungsrecht, in denen das Pultdach zu Flächenverlusten führt“, erklärt Arnold Ernst, Mitglied des Präsidiums vom Dachverband deutscher Architekten und Ingenieure e. V. „Ein Beispiel: Wenn ein Haus mit einem Vollgeschoss und einem Dachgeschoss bewilligt ist, könnte ich bei einer Grundfläche von 100 Quadratmetern zusätzlich zu dem bewilligten Geschoss eine Nutzfläche von weiteren 70 Quadratmetern im Dach erzeugen“, so Ernst. „Ein Pultdach würde nur ein Geschoss ohne zusätzlichen Dachnutzraum erlauben. Denn selbiges Haus würde dann nach dem Planungsrecht als zweigeschossig gelten und wäre damit unzulässig.“ Planungsrecht beachten. „Nur im Schrebergarten kann individualistisch gebaut werden. Wo es um das Gesicht der Stadt geht, müssen die städtebaulichen Verordnungen beachtet werden“, ergänzt Roland Kuhn. „Um Adolf Loos eine Antwort auf die eingangs gestellte Frage zu geben: Wir sollen gut bauen. Denn ein Haus kann nicht einfach mit dem Wechsel des Zeitgeists ausgetauscht werden. Wenn es nicht nachhaltig in seinen städtischen oder ländlichen Raum passt, wird es gegebenenfalls keinen guten Wiederverkaufswert erzielen.“ Eva LiEbEndörfEr/ tdx


70. | 24./25.Mai 2014 68. Jahrgang | Nr. 120 01 | 07./09. August2013

Wohnen wwWohnen ww

14 / 07 06 15

Gold trifft Rosé Die neuen Badarmaturen sind elegante Hingucker.

S

ie sind eine vermeintliche Kleinigkeit im Badezimmer: Armaturen. Aber ihr Aussehen trägt entscheidend zur Wirkung bei. „Armaturen sind heute viel weicher geformt“, erklärt Jens Wischmann von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS). Statt opulente Griffe und Hähne am Waschbecken anzubringen, sind derzeit reduzierte Formen angesagt.

Organische Formen. Ein Beispiel für runde, organische Formen ist der Waschtischmischer „Starck Organic“ von Axor, einer Marke von Hansgrohe. Die Silhouette der Armatur erinnert an eine Astgabelung. Die üblichen hervorstehenden Griffe fehlen. Sie sollen nach Angaben des Herstellers „bewusst mit dem Körper verschmelzen.“ Für frei stehende Waschtische und Badewannen eignen sich längliche Armaturen, die am Boden montiert werden. Hier dominiert meist Chrom,

die Farbe Weiß wird aber ebenfalls ausprobiert. Metallischer, edler Look ist ein großes Thema – im Kommen sind Kupfer und Goldtöne, hat Wischmann beobachtet. Die schlanken Edelarmaturen „MEM“ von Dornbracht haben eine roségoldene Verzierung, die aus 18-karätigem Gold und Kupfer besteht. Die Serie entstand bereits 2003 und wurde jetzt zeitgemäß überarbeitet. Eine Variante für Luxusliebhaber, die ihren Preis hat. Zeitlose Eleganz. Doch die Sanitärhersteller wollen nicht nur den neuesten Designströmungen folgen, sondern gleichzeitig zeitlose Produkte gestalten, betont Andreas Dornbracht vom gleichnamigen Unternehmen: „Zwar haben wir Trends aufgegriffen, aber immer darauf geachtet, dass die Produktgestaltung auf einer überzeitlichen Formensprache basiert.“ (dpa)

L34

Berlin-Köpenick · 48 bis 143 qm

LINDENPARK AN DER SPREE

Anzeige xxx 233 x 164

Ein Hauch von Luxus: Armaturen der Serie „MEM“ mit echtem, 18-karätigem Gold Bild: Dornbracht


BERLIN - BRANDENBURG

Deutschland rund 8,1 Mio. Familien – davon 43 Prozent mit zwei Kindern w Titelthema w 2012 lebtenwinWohnen w

Titel a hem T

Wohnen mit Kind und Kegel Neue Bauprojekte, Förderzentren, Ganztagsschulen – wie Berlin an seiner Familienfreundlichkeit arbeitet.

D

Auffallende Architektur, zentrale Lage – so soll das Projekt „Am Lokdepot“ aussehen

Bild: UTB Projektmanagement und Verwaltungsgesellschaft mbH,

quartier

ie Erzieherin Sabine Frei- verzeichnen.“ Die Gropiusstadt berg zieht mit ihren bei- bietet neben Shopping- und Freiden fünf- und sieben Jah- zeitangeboten Bildungsangebote re alten Kindern von Heidelberg für Jugendliche sowie 15 Kitas, elf nach Berlin. Nicht alle Freunde Schulen, acht Jugendclubs und hielten den Schritt in die gro- zwölf Sportvereine. ße Stadt für eine gute Idee. „Ich habe aber ein gutes Gefühl, denn Kinderreiche Kieze. Eine Bestandsich höre immer wieder, dass Ber- aufnahme, wie viele Familien in lin sehr offen für Familien ist“, welchen Bezirken leben, legte zubegründet die alleinerziehende letzt der Mikrozensus vom Amt für Mutter ihre Entscheidung. Diese Statistik Berlin-Brandenburg 2012 Einschätzung dürfte der Senat be- vor. Noch kleinteiliger ist die Stugrüßen – zielen seine Pläne doch die der Comdirect-Bank, ebenfalls auf genau dieaus dem Jahr 2012: se Entwicklung Sie untersuchte ab: Der Senator demografiDer Senat möchte das für Stadtentwicksche Wohn- und Familien zurück in die Lebensumfeld der lung und Umwelt, Michael Müller, Berliner auf Basis Innenstadt holen definiert eine faverschiedener stamilienfreundliche tistischer Daten für Hauptstadt zum „Leitbild“ seiner 96 Ortsteile. Daraus ergab sich, politischen Grundlinie. Dabei hat dass die höchsten Kinderanteile an sich die Politik von dem klassi- der Bevölkerung keineswegs nur schen Familienbegriff verabschie- in Prenzlauer Berg zu finden sind, det und orientiert sich an den sondern in Gatow (22,2 Prozent), modernen Realitäten von Patch- dem Märkischen Viertel (21,9 Prowork-Familien, Alleinerziehenden zent) und Dahlem (20,4 Prozent) – und Wohngemeinschaften für Generationen. „Berlin ist ein Magnet w Gebunden, teilgebunden, offen – für Menschen, die aus beruflichen Ganztagsschulen in Berlin Gründen hierhin kommen, sich hier niederlassen und Familien Um Beruf und Familie vereinen zu können, ist das Schulsystem gründen“, erläutert Carola Vogt, mitentscheidend. Insgesamt hat eine Sprecherin des Senats für Berlin 68 gebundene GanztagsStadtentwicklung und Umwelt. grundschulen. Weitere sollen Günstige Mieten. Sabine Freiberg ist als alleinerziehende Mutter insbesondere auf eine kostengünstige, familienfreundliche Infrastruktur angewiesen. Daher entscheidet sie sich für eine degewo-Neubauwohnung in Gropiusstadt. „Nach unseren Zahlen aus der Neumieterstatistik stieg der Anteil von Familien seit 2012 um die 70 Prozent“, betont degewo-Sprecher Lutz Ackermann. „In der ersten Jahreshälfte 2014 können wir sogar einen deutlichen Anstieg auf rund 90 Prozent unter allen Neuvermietungen

folgen und damit ihren Schülern bessere Chancen durch eine ganztägige intensive, individuelle Lern- und Begabungsförderung einräumen. Auch die Integrierten Sekundarschulen (ISS) arbeiten alle als Ganztagsschulen in gebundener, teilgebundener oder offener Form. Das bedeutet, dass alle ISS an mindestens vier Tagen in der Woche ein Angebot von acht bis 16 Uhr bereit stellen. Die Zahl der offenen Ganztagsschulen ging hier zugunsten teilgebundener Schulen deutlich zurück. Bislang 17 Gymnasien arbeiten bereits als Ganztagsschule.


ww Titelthema Wohnen w Familien wilkommen w

14 / 09 08 15

Bild: Anne Langert

70. | 24./25.Mai 2014 68. Jahrgang | Nr. 120 01 | 07./09. August2013

Kurz & kompakt Der Prenzlauer Berg ist bei Familien beliebt – doch die umliegenden Kieze holen auf

Ortsteile mit sehr unterschiedlicher Sozialstruktur. Hohe Kinderquoten finden sich auch in Gesundbrunnen und Niederschönhausen. „Wir wollen Familien zurück in die Stadt holen“, betont Vogt. Bildungs- und Förderangebote. Berlins Familienfreundlichkeit wird zusätzlich getragen von zahlreichen Bildungsangeboten in den Stadtteilund Familienzentren. „Im Oktober 2012 ist das Landesprogramm zur Förderung Berliner Familienzentren an den Start gegangen.

Mittlerweile werden hierüber berlinweit 31 Familienzentren gefördert“ erklärt auch Ilja Koschembar, Pressesprecher für den Bereich Jugend und Familie bei der Senatsverwaltung für Bildung. Ziel dieser Einrichtungen ist die Verstärkung der Elternbildung und Vernetzung der Bildungsangebote in allen Bezirken. „Ein weiterer entscheidender Faktor für die Familienfreundlichkeit ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und damit das Angebot an Ganztagsbetreuung an den Schulen. Berlin kann hier

bereits eine vielversprechende Zwischenbilanz aufweisen: Alle 365 Grundschulen Berlins sind Ganztagsgrundschulen in offener oder gebundener Form. Damit verfügt die Stadt über ein flächendeckendes Angebot“, so Koschembar. Kaufen statt mieten. Das Ehepaar Neubauer wohnt mit seinen drei Kindern in einer 80 Quadratmeter großen Mietwohnung am Charlottenburger Schloss. „Wir fühlen uns hier sehr wohl und die Kinder sind in guten Schulen

Monitoring zur sozialen Stadtentwicklung

Die soziale Lage in den Quartieren ist besser geworden, stabile Gebiete sind angewachsen– das sind die positiven Ergebnisse des „Monitoring Soziale Stadtentwicklung“, das regelmäßig und seit 15 Jahren die soziale Lage in Berlin beschreibt. Die verschiedenen Gebiete in Berlin werden dabei in Quartiere aufgeteilt und in ihrer Entwicklung beobachtet. Demnach steht dem positiven Gesamttrend zur sozialen Lage eine anhaltende Ungleichheit zwischen den Quartieren gegenüber. Zu den sozial benachteiligten Kiezen gehören wie in den letzten Jahren die Altbaubereiche von Wedding/Moabit, Kreuzberg-Nord, Neukölln-Nord sowie in den Siedlungbereichen von Spandau und MarzahnHellersdorf. Eine positive Dynamik ist in Kreuzberg-Ost auszumachen. (gkl)

Anzeige xxx 233 x 164 AXIS

Wohnen mit Perspektive im Samariterkiez

Eigentumswohnungen mit Tiefgaragenplatz (auf Wunsch) 2 – 4 Zimmer | 50 – 126 m2 | hochwertige Ausstattungslinien zur Auswahl helle Wohnungen – schöne Sichtachsen energiesparsam nach KfW 70 (Altbau B: 62,8 kWh/(m²a) | Fernwärme | BJ 1900 || NB Gartenhaus B: 51,1 kWh/(m²a) | Fernwärme | BJ 2013 || NB Vorderhaus B: 48,7 kWh/(m²a) | Fernwärme | BJ 2013)

Film & Infos auf www.axis-friedrichshain.de Beratung & Besichtigung sonntags 12–13.3 Uhr, Pettenkoferstraße 6 Exklusivvertrieb: ziEgErt — Bank- und immobilienconsulting gmbH | t. (030) 880 353-0 | www.ziegert-immobilien.de


quartier

denNovellierung kinderreichsten in Berlin gehören Gatow Dahlem w Titelthema der Ortsteilen Energieeinsparverordnung tritt amund 1. Mai 2014 in Kraft w BauenwwZuDie w Wohnen w

BERLIN - BRANDENBURG

Titel

Thema

Kurz & kompakt Kein Risiko bei Eigentümerwechsel

Bild: Thinkstock.com

Singen im Kiez

Talente gesucht: Zum dritten Mal ruft die Gewobag Mieter dazu auf, am Kiez Song Contest teilzunehmen. Ob allein, als Duo oder im Chor, mitmachen kann jeder, der seine Stimme der Öffentlichkeit präsentieren möchte. Einzige Voraussetzung: Die Teilnehmer müssen mindestens neun Jahre alt und Gewobag-Mieter sein. Die drei Finalisten dürfen beim Sommerfest am Mehringplatz auftreten. Teilnahmeschluss ist der 12. Juni. (gkl)

8

gewobag.de/kiezsongcontest

Die Bonität von Vertragspartnern prüfen Wenn Verbraucher sich beim Hausbau an ein Unternehmen binden, sollten sie sich vor Vertragsabschluss umfassend informieren, um finanzielle Risiken zu vermeiden. –beispielsweise über schufa-unternehmensauskunft.de. Die Seite bietet Privatpersonen die Möglichkeit, sich über die Bonität von Unternehmen zu informieren.„Das hilft nicht nur Häuslebauern bei der Kontrolle des Bauunternehmens, auch Berufseinsteiger und Bewerber können sich von ihrem zukünftigen Arbeitgeber ein Bild machen“, erklärt Frank Bartenschlager, Abteilungsleiter Privatkunden Dialog der Schufa Holding AG. (akz)

und Kitas untergebracht“, betont Thomas Neubauer. Da die Familie sich räumlich vergrößern will, entschließt sie sich zum Kauf einer Eigentumswohnung in dem Neubauprojekt „Joli Coeur“, das aktuell am Schloss Charlottenburg entsteht. Auf dem Areal zwischen SophieCharlotte-Straße, Heubnerweg und Mollwitzstraße plant der Projektmanager HCM insgesamt 600 Wohnungen auf dem Gelände der ehemaligen Geburtsklinik. Insbesondere der große begrünte Innenbereich mit einem Spielplatz überzeugt die Familie Neubauer. Zudem wird ein eigener Kindergarten das Wohnumfeld bereichern. CharlottenburgWilmersdorf ist nicht nur wegen seiner Citylage begehrt, sondern auch durch die vielen Schulen. Täglich kommen mehr als 8 000 Schüler in einerder 70 allgemeinbildenden Schulen in den Bezirk, obwohl sie woanders wohnen.

w Quelle: Mikrozensus 2012; Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Der Käufer eines Mietshauses kann nicht verlangen, dass Mieter einen neuen Vertrag abschließen oder in Verhandlungen über einen neuen Mietvertragstext eintreten. Darauf weist der Deutsche Mieterbund (DMB) hin. Die Miete sollte nicht voreilig an den Haus- oder Wohnungskäufer gezahlt werden. Der kann diese erst beanspruchen, wenn er seine Berechtigung nachgewiesen hat, beispielsweise durch einen Grundbuchauszug. Ohne Risiko kann auch gezahlt werden, wenn der bisherige Vermieter die Mieter hierzu auffordert. Auch hat der neue Eigentümer kein automatisches Mieterhöhungsrecht. (dpa)

Gezielte Betreuung. In Pankow wachsen Initiativen, die Familien stärken sollen. Seit 2010 betreiben zum Beispiel das städtische Wohnungsbauunternehmen Gesobau AG mit der Ostkreuz gGmbH ein MutterKind-Wohnen-Modell.

Der Begriff Familie sollte alle Generationen mit einbeziehen Zentral für die Unterstützung junger Familien ist eine geeignete und bezahlbare Wohnung, die die Gesobau stellt. Ostkreuz betreut die Familien über einen längeren Zeitraum. „Gemeinsam wurde ein guter und verbindlicher Weg gefunden, wichtige Prozesse der Familienbildung nachhaltig zu fördern. Eine starke Gesellschaft braucht gesunde Familien“, erklärt Christine Keil, Bezirksstadträtin und Leiterin der Abteilung

Jugend und Facility Management in Pankow. 2014 wurde die Kooperation um zwei Pankower Kundenzentren erweitert. Senioren einbeziehen. Familien definieren sich jedoch nicht nur über kleine Kinder. Nach dem Mikrozensus des Statistischen Bundesamtes umfasst Familie alle Eltern-Kind-Gemeinschaften, das heißt Ehepaare, nichteheliche und gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften sowie allein erziehende Mütter und Väter mit ledigen Kindern im Haushalt. Einbezogen sind in diese Definition auch Stief-, Pflege- und Adoptivkinder ohne Altersbegrenzung. Damit besteht eine statistische Familie immer aus zwei Generationen. Bernd Schumann zum Beispiel ist alleinstehend und hat eine 76-jährige Mutter, die nicht mehr alleine in ihrer Wohnung leben möchte. Auch Schumann wünscht sich mehr Gesellschaft im Alltag.

Familien Insgesamt

Alleinerziehende mit ledigen Kindern

Familien mit ledigen Kindern unter 18

x1000

x1000

x1000

Pankow

45,2

15,5

37,5

Tempelhof-Schöneberg

44,4

15,3

32,4

Neukölln

41,9

14,3

29,9

Mitte

39,3

11,9

30,7

Charlottenburg-Wilmersdorf

36,9

14,3

27,7

Steglitz-Zehlendorf

36,9

12,2

29,9

Familien in Berlin nach Bezirken

Friedrichshain-Kreuzberg

33,3

11,6

28,6

Lichtenberg

32,4

13,4

23,4

Marzahn-Hellersdorf

31,7

10,9

21,1

Reinickendorf

31,2

9,1

23,8

Spandau

29,5

9,9

21,2

Treptow-Köpenick

29,4

10,9

21,0

Ganz Berlin

432,0

149,3

327,1


Titelthema Wohnen wwwWohnen w w Familien wilkommen w

„Am Lokdepot“ in Kreuzberg sind verschiedene Haustypen

Die Baugruppe „Parkstraße 15“ errichtete unter

mit gemeinsamen Nutz- und Grünflächen geplant

anderem drei zweigeschossige Remisehäuser

Mutter und Sohn beschließen, senschaftsprojekte als Bestandteil gemeinsam in ein Mehrgenerati- einer modernen Familienpolitik in onen-Haus zu ziehen und so Teil nahezu allen Bezirken. Auf dem einer größeren Gemeinschaft zu Baufeld „Am Lokdepot“ zwischen werden. Daher wendet Schumann der Monumenten- und Dudensich an die vom Berliner Senat straße in Kreuzberg ist zum Beigegründete „Netzwerkagentur spiel geplant, das Grundstück als GenerationenwohBaugruppenpronen“. Die Agentur jekt mit GemeinBaugruppen ist Anlaufstelle für schaftsgarten zu alle Ratsuchenden realisieren. Die unterstützt der Senat zum Thema ge„Baugruppe curin fast allen Bezirken meinschaftsorientius“ plant ein getiertes und genemeinsames Wohnrationenübergreifendes Wohnen. projekt in entspannter Umgebung Dort wird er auf aktuelle Projekte mit schneller Anbindung in die verschiedener Baugruppen und City West im Südwesten Berlins. Baugenossenschaften zum ge- Mitglieder der Baugemeinschaft meinschaftlichen Leben aufmerk- können Singles, Paare und Famisam gemacht. lien sein. „Wir wünschen uns eine lebendige, generationengemischAttraktive Umnutzung. So zum Bei- te Gemeinschaft, die das Projekt spiel in der Parkstraße 15 in Wei- mitgestaltet und später hier leben ßensee. Dort wurde auf dem ei- möchte. Die Resonanz auf das nem 3 500 Quadratmeter großen Projekt ist bereits außerordentlich Grundstück ein Schulgebäude groß. Das Grundstück ist gesiaus dem Jahr 1875 zu Wohn- und chert. Vorrangig im Dachgeschoss Atelierzwecken umgebaut. Zudem sind noch Wohnflächen verfügwurden drei zweigeschossige Re- bar“, erklären Rosa K. Kurth und misenhäuser gebaut. Der Ortsteil Gregor Tangerding, die Initiatoren Weißensee hat sich vom ehemals des Projektes. bevölkerungsärmsten Bezirk zu einem beliebten Wohnort entwi- Für alle Generationen. Auch die Bauckelt, insbesondere für Familien. gruppe „12 neben 12“ hat bereits Gefragt ist der Mix aus Urbanität, den Zuschlag für ein Grundstück vielen Grünflächen und teils klein- im Herzen von Charlottenburg städtischer Idylle. Besonders das erhalten. Das Grundstück „Gieröstlich der Berliner Allee gelegene kezeile neben 12“ bietet Platz für Komponistenviertel hat sich in den ein generationsübergreifendes, letzten Jahren positiv entwickelt: hochwertiges und energiebewussWohnhäuser wurden saniert, in tes Wohnhaus mit Tiefgarage und einzelnen Baulücken realisierten Dachterrassen. Der große Garten verschiedene Baugruppen moder- im Hof eignet sich zur Erholung ne Eigentumswohnungen. und als Gemeinschaftsplatz für alle Generationen. Bernd Schumann Gemeinsam bauen. Der Senat unter- und seine Mutter haben sich instützt Baugruppen- und Genos- formiert und wollen mit den Grup-

pen Kontakt aufnehmen und ihre Zukunft als Familie neu gestalten: „In Berlin ist es in allen Bezirken möglich, Familienleben sinnvoll zu gestalten. Das Angebot an familienfreundlichen Infrastrukturen ist groß und wir werden bestimmt das Richtige für uns finden.“ TANJA VON UNGER

Bilder: Thinkstock.de, UTB Projektmanagement und Verwaltungsgesellschaft mbH Schröger Architekten (rechts)

70. | 24./25.Mai 2014 68. Jahrgang | Nr. 120 01 | 15./16. 63 07./09. August2013 März 2014

14 / 11 10 15

Kurz & kompakt Verhalten bei Einbruch

Wer einen Einbrecher im Haus bemerkt, hält sich besser zurück. „Es ist falsch, den Helden zu spielen“, rät Horst Cerny, Landesvorsitzender der Opferhilfe Weißer Ring in Hessen. Ein Täter, der in ein bewohntes Haus eindringt, ist seiner Meinung nach einer der gefährlichsten Straftäter. Weil er sich nicht scheut, zuzuschlagen oder jemanden zu töten, um nicht erkannt zu werden. Daher kein übereifriger Aktionismus, sondern möglichst vom Bett aus per Handy die Polizei rufen. Vorsicht auch bei Geräuschen oder Licht: Wenn der Täter auf mich aufmerksam wird, ist er im Vorteil. Schaltet der Bewohner das Licht ein, weiß er, dass man zu ihm kommt. Dann kann er sich bewaffnen. Aber es gibt auch Fälle, wo laut geschrien wurde – und der Täter davongelaufen ist. Besser ist: Mit einbruchshemmenden Fenstern und Türen vorbeugen. (DPA)

NOCH 66 HÄUSER ZUR MIETE IN TELTOWN BERLIN Entdecken Sie unsere innovative Architektur beim Tag der offenen Tür in TelTown Berlin mit Musik und leckerem Essen

Anzeige xxx 115 x 164

am Samstag, den 24. Mai 2014 von 10-18 Uhr in der Kanada-Allee 2 (Victoria-Straße 9), 14513 Teltow. Die Deutsche Eigenheim hat den Schlüssel für Sie. vermietung@teltown-berlin.de www.vermietung.teltown-berlin.de Tel.: 03328 33 66 99 9

www.deutsche-eigenheim.ag


quartier BERLIN - BRANDENBURG

w Immobilien w Pankow ist der zweitgrößte und bevölkerungsreichste Berliner Bezirk

Bilder: Krieger Projektentwicklungs- und Bau GmbH, Kondor Wessels

Bild: Wikipedia, Jivee Blau

Im Wachstum M begriffen Der Bezirk Pankow lockt mit vielen Facetten – neue Bauprojekte nutzen das Flächenpotenzial weiter aus.

Anzeige xxx 233 x 164

Wohnen über den Dächern Berlins

Jetzt mit Besichtigung

Schönste Aussichten genießen Sie in Ihrer Dachgeschosswohnung in der Pankower Beethovenstraße! Dieses Neubau-Projekt in Pankow-Wilhelmsruh verspricht modernes Wohnen, Komfort und hohem Energieeffizienzstandard. In ruhiger, grüner Wohnlage liegt Ihre modern und hochwertig ausgestattete Eigentumswohnung. FRAGEN SIE NACH UNSERERM AKTUELLEN AKTIONSANGEBOT! BEISPIEL (weitere Wohnungen verfügbar): Dachgeschoss, 3 Zimmer, ca. 77m² Wohnfläche, bodentiefe Fenster, Eichenparkett, moderne Sanitärobjekte, Fußbodenheizung, elektrische Rollläden, Dachterrasse, Aufzug Preis: 274.900,- €

Beratung vor Ort: Jeden Sonntag von 11–13 Uhr und nach Vereinbarung Beethovenstr. 5 – 7, 13158 Berlin TEL. 0800 670 80 80 (KOSTENFREI) www.nccd.de/beethovenstrasse

12 / 13

w Immobilienw

70. Jahrgang | Nr. 120 | 24./25.Mai 2014

it 103 Quadratkilometer sind Projekt-Planungen von Bezirk und immerhin 13 Orts- und Investoren schon weit voranteilen ist Pankow der geschritten, werden jedoch durch zweitgrößte Berliner Bezirk. Den Debatten um Zulässigkeit, Umwelt rund 370 000 Bewohnern werden und Gestaltung ausgebremst. Der viele Facetten geboten: Während Investor „Bahngelände Greifssich Prenzlauer Berg durch zahl- walder Straße GmbH“ stellte im reiche Altbauten auszeichnet, November 2012 einen Bauvorbebieten die nördlicheren Teile eher scheidsantrag für das Areal. Darin eine beschauliche Vorstadtidyl- stellte er die Frage, ob der Bau le. Aufgrund der von zwei WohnGröße und Behochhäusern an Wir rechnen mit völkerungsdichte der Greifswalder einem Zuzug von 5 000 Straße sowie der wurde der Bezirk in den vergangeNeubau von 49 Menschen jährlich nen Jahren zuStadthäusern auf nehmend für Unternehmen inte- dem Gelände genehmigungsfäressant. Die größten Arbeitgeber hig seien. Dies wurde jedoch nesind die Alstom Power Services gativ beschieden. GmbH und die Stadler Pankow GmbH – in den kommenden Jah- Neues Areal. Kontroversen gab ren sollen sich weitere große Fir- es auch um das Filetgrundstück am Güterbahnhof Pankow. Ende men ansiedeln. vergangenen Jahres hatten sich „Wir rechnen mit einem Zuzug Senat und Bezirk mit dem Mövon rund 5 000 Menschen jähr- belunternehmer Krieger auf eilich“, erklärt Jens-Holger Kirchner, nen Kompromiss zur Entwicklung Bezirksstadtrat für Stadtentwick- des Areals geeinigt. Danach wird lung in Pankow. „Damit bleiben das 33 Hektar große Gelände wir einer der Wachstumsbezirke mit 750 Wohnungen, einem Einder Hauptstadt.“ Doch schnelles kaufszentrum, zwei MöbelmärkWachstum könne laut Kirchner ten und zwei Schulen bebaut. Ein mit Qualitätsverlust an Infrastruk- Drittel der Wohnungen soll zum tur und am Bau einhergehen – Mietpreis von 5,50 Euro pro Quadas soll vermeiden werden. „Wir dratmeter angeboten werden. haben noch viele Neubauflächen Aktuell wird ein neues verkehrsund Nachverdichtungsmöglich- technisches Gutachten erstellt, keiten. Vor allem entlang der denn die Verkehrsführung rund ÖPNV-Schienengebiete gibt es um das geplante Areal ist noch attraktive Flächen.“ nicht abschließend geklärt. Baupotenzial nutzen. Für diverse Areale laufen aktuell Machbarkeitsstudien. „Mehrere Wohnbaupotentialflächen haben wir zum Beispiel in Karow. Dort könnten 2 000 bis 2 500 Wohnungen gebaut werden. Dazu muss jetzt Baurecht geschaffen werden“, erklärt Kirchner. An anderen Stellen

Wohnraumentwicklung. Doch es sind auch konkrete Bauprojekte in Pankow im Gang: Die Christburk Grundbesitz GmbH beabsichtigt die Entwicklung und Vermarktung von Grundstücken für eine Eigenheimsiedlung in drei Segmenten mit einer Gesamtfläche von über 20 Hektar zwischen

750 Wohnungen, Einkaufszentren und zwei Schulen –

Das Projekt Flora bietet künftig Lofts und

so könnte das Areal am Güterbahnhof Pankow künftig aussehen

Wohnungen in einem familienfreundlichen Kiez

der Bahnhofstraße, Berliner Straße, Dr.-Markus-Straße sowie der Ludwig-Quidde-Straße im Ortsteil Französisch Buchholz. Das Unternehmen plant den Bau von für etwa 330 freistehenden Einfamilienhäusern mit grüner Umgebung. Auch das neue Flora-Areal an der Flora- und Gaillardstraße steht kurz vor der Fertigstellung. Dort entstehen vielfältige Stadthäuser und Wohnungen innerhalb eines

familienfreundlichen und urbanen Quartiers mit Grünanlagen, und einem gemeinschaftlichen Quartiersplatz im Zentrum der Anlage sowie guter Infrastruktur. Mit S- und U-Bahn sind in zwölf Minuten Friedrichstraße und Alexanderplatz zu erreichen. „Ein ganz wichtiger Punkt bei der baulichen Entwicklung des Bezirks ist die Nachverdichtung“, sagt Kirchner. Insbesondere zwischen den

Nachkriegsbauten vom Typ Q3A im Tiroler Viertel und in Wilhelmsruh ist noch ausreichend Platz für weitere Häuser. Bezahlbare Mieten. Nachverdichtung ist auch ein zentrales Thema des städtischen Wohnbauunternehmens Gesobau. In der Mendelstraße ist der Neubau von rund 270 Mietwohnungen für Menschen mit einfachem bis mittlerem

xxx PERFEKTE KAPITALANLAGE IN WEIßENSEE

Einkommen geplant. Hierbei wird ein durchschnittlicher Mietpreis zwischen neun und zehn Euro pro Quadratmeter angestrebt. „Die Wohnungsbaugesellschaften und Genossenschaften sind unsere Garantie für langfristig bezahlbaren Wohnraum. Daher haben wir großes Interesse daran, dass solche Projekte tatsächlich realisiert werden“, betont Kirchner. Tanja von Unger

Wohnungen:

65

Tiefgaragenstellplätze:

40

Wohnungsgrößen:

von 42 qm bis 136 qm

Gesamtwohnfläche:

ca. 4.545 qm

Zimmer:

von 1 bis 5 Zimmer

KfW-Effizienzhaus 70 (EnEV 2009): Effizienzklasse B 50.2 kWh/(m²a) Verkaufspreis:

ab 2.400 € / qm

Baubeginn:

Herbst 2014

Fertigstellung:

Sommer 2016

Sie erwerben Ihre Immobilie direkt und somit provisionsfrei vom Verkäufer, der P&P GmbH Berlin.

ZWISCHEN GROßSTADT UND LANDRUHE Wer sich auf einen Spaziergang um den wunderschönen Weißen See begibt, vergisst schnell, in einer der dynamischsten Metropolen Europas zu sein. Obwohl nur wenige Minuten vom Alexanderplatz und Mitte entfernt, den pulsierenden Herzen der Stadt, herrscht in der Bernkasteler Straße eine ganz andere Atmosphäre. Hier entstehen 65 Neubau-Wohnungen in den Größen von 42 bis 136 qm und ein bis fünf Zimmer. Gebaut vom einem renommierten, soliden und berlinerfahrenen Bauträger.

EXZELLENTES INVESTITIONSPOTENTIAL

P&P GMBH BERLIN Ackerstraße 154 10115 Berlin

Tel + 49 (0) 30 - 440 33 29 86 Fax + 49 (0) 30 - 440 33 29 88

BERLIN

Mail berlin@pp-ag.de Web www.pp-ag.de/berlin

• TOPLAGE NAHE DER INNENSTADT • WERTHALTIGE INVESTITION • WWW.BERNKASTELER8.DE


quartier BERLIN - BRANDENBURG

w Immobilien w Pankow ist der zweitgrößte und bevölkerungsreichste Berliner Bezirk

Bilder: Krieger Projektentwicklungs- und Bau GmbH, Kondor Wessels

Bild: Wikipedia, Jivee Blau

Im Wachstum M begriffen Der Bezirk Pankow lockt mit vielen Facetten – neue Bauprojekte nutzen das Flächenpotenzial weiter aus.

Anzeige xxx 233 x 164

Wohnen über den Dächern Berlins

Jetzt mit Besichtigung

Schönste Aussichten genießen Sie in Ihrer Dachgeschosswohnung in der Pankower Beethovenstraße! Dieses Neubau-Projekt in Pankow-Wilhelmsruh verspricht modernes Wohnen, Komfort und hohem Energieeffizienzstandard. In ruhiger, grüner Wohnlage liegt Ihre modern und hochwertig ausgestattete Eigentumswohnung. FRAGEN SIE NACH UNSERERM AKTUELLEN AKTIONSANGEBOT! BEISPIEL (weitere Wohnungen verfügbar): Dachgeschoss, 3 Zimmer, ca. 77m² Wohnfläche, bodentiefe Fenster, Eichenparkett, moderne Sanitärobjekte, Fußbodenheizung, elektrische Rollläden, Dachterrasse, Aufzug Preis: 274.900,- €

Beratung vor Ort: Jeden Sonntag von 11–13 Uhr und nach Vereinbarung Beethovenstr. 5 – 7, 13158 Berlin TEL. 0800 670 80 80 (KOSTENFREI) www.nccd.de/beethovenstrasse

12 / 13

w Immobilienw

70. Jahrgang | Nr. 120 | 24./25.Mai 2014

it 103 Quadratkilometer sind Projekt-Planungen von Bezirk und immerhin 13 Orts- und Investoren schon weit voranteilen ist Pankow der geschritten, werden jedoch durch zweitgrößte Berliner Bezirk. Den Debatten um Zulässigkeit, Umwelt rund 370 000 Bewohnern werden und Gestaltung ausgebremst. Der viele Facetten geboten: Während Investor „Bahngelände Greifssich Prenzlauer Berg durch zahl- walder Straße GmbH“ stellte im reiche Altbauten auszeichnet, November 2012 einen Bauvorbebieten die nördlicheren Teile eher scheidsantrag für das Areal. Darin eine beschauliche Vorstadtidyl- stellte er die Frage, ob der Bau le. Aufgrund der von zwei WohnGröße und Behochhäusern an Wir rechnen mit völkerungsdichte der Greifswalder einem Zuzug von 5 000 Straße sowie der wurde der Bezirk in den vergangeNeubau von 49 Menschen jährlich nen Jahren zuStadthäusern auf nehmend für Unternehmen inte- dem Gelände genehmigungsfäressant. Die größten Arbeitgeber hig seien. Dies wurde jedoch nesind die Alstom Power Services gativ beschieden. GmbH und die Stadler Pankow GmbH – in den kommenden Jah- Neues Areal. Kontroversen gab ren sollen sich weitere große Fir- es auch um das Filetgrundstück am Güterbahnhof Pankow. Ende men ansiedeln. vergangenen Jahres hatten sich „Wir rechnen mit einem Zuzug Senat und Bezirk mit dem Mövon rund 5 000 Menschen jähr- belunternehmer Krieger auf eilich“, erklärt Jens-Holger Kirchner, nen Kompromiss zur Entwicklung Bezirksstadtrat für Stadtentwick- des Areals geeinigt. Danach wird lung in Pankow. „Damit bleiben das 33 Hektar große Gelände wir einer der Wachstumsbezirke mit 750 Wohnungen, einem Einder Hauptstadt.“ Doch schnelles kaufszentrum, zwei MöbelmärkWachstum könne laut Kirchner ten und zwei Schulen bebaut. Ein mit Qualitätsverlust an Infrastruk- Drittel der Wohnungen soll zum tur und am Bau einhergehen – Mietpreis von 5,50 Euro pro Quadas soll vermeiden werden. „Wir dratmeter angeboten werden. haben noch viele Neubauflächen Aktuell wird ein neues verkehrsund Nachverdichtungsmöglich- technisches Gutachten erstellt, keiten. Vor allem entlang der denn die Verkehrsführung rund ÖPNV-Schienengebiete gibt es um das geplante Areal ist noch attraktive Flächen.“ nicht abschließend geklärt. Baupotenzial nutzen. Für diverse Areale laufen aktuell Machbarkeitsstudien. „Mehrere Wohnbaupotentialflächen haben wir zum Beispiel in Karow. Dort könnten 2 000 bis 2 500 Wohnungen gebaut werden. Dazu muss jetzt Baurecht geschaffen werden“, erklärt Kirchner. An anderen Stellen

Wohnraumentwicklung. Doch es sind auch konkrete Bauprojekte in Pankow im Gang: Die Christburk Grundbesitz GmbH beabsichtigt die Entwicklung und Vermarktung von Grundstücken für eine Eigenheimsiedlung in drei Segmenten mit einer Gesamtfläche von über 20 Hektar zwischen

750 Wohnungen, Einkaufszentren und zwei Schulen –

Das Projekt Flora bietet künftig Lofts und

so könnte das Areal am Güterbahnhof Pankow künftig aussehen

Wohnungen in einem familienfreundlichen Kiez

der Bahnhofstraße, Berliner Straße, Dr.-Markus-Straße sowie der Ludwig-Quidde-Straße im Ortsteil Französisch Buchholz. Das Unternehmen plant den Bau von für etwa 330 freistehenden Einfamilienhäusern mit grüner Umgebung. Auch das neue Flora-Areal an der Flora- und Gaillardstraße steht kurz vor der Fertigstellung. Dort entstehen vielfältige Stadthäuser und Wohnungen innerhalb eines

familienfreundlichen und urbanen Quartiers mit Grünanlagen, und einem gemeinschaftlichen Quartiersplatz im Zentrum der Anlage sowie guter Infrastruktur. Mit S- und U-Bahn sind in zwölf Minuten Friedrichstraße und Alexanderplatz zu erreichen. „Ein ganz wichtiger Punkt bei der baulichen Entwicklung des Bezirks ist die Nachverdichtung“, sagt Kirchner. Insbesondere zwischen den

Nachkriegsbauten vom Typ Q3A im Tiroler Viertel und in Wilhelmsruh ist noch ausreichend Platz für weitere Häuser. Bezahlbare Mieten. Nachverdichtung ist auch ein zentrales Thema des städtischen Wohnbauunternehmens Gesobau. In der Mendelstraße ist der Neubau von rund 270 Mietwohnungen für Menschen mit einfachem bis mittlerem

xxx PERFEKTE KAPITALANLAGE IN WEIßENSEE

Einkommen geplant. Hierbei wird ein durchschnittlicher Mietpreis zwischen neun und zehn Euro pro Quadratmeter angestrebt. „Die Wohnungsbaugesellschaften und Genossenschaften sind unsere Garantie für langfristig bezahlbaren Wohnraum. Daher haben wir großes Interesse daran, dass solche Projekte tatsächlich realisiert werden“, betont Kirchner. Tanja von Unger

Wohnungen:

65

Tiefgaragenstellplätze:

40

Wohnungsgrößen:

von 42 qm bis 136 qm

Gesamtwohnfläche:

ca. 4.545 qm

Zimmer:

von 1 bis 5 Zimmer

KfW-Effizienzhaus 70 (EnEV 2009): Effizienzklasse B 50.2 kWh/(m²a) Verkaufspreis:

ab 2.400 € / qm

Baubeginn:

Herbst 2014

Fertigstellung:

Sommer 2016

Sie erwerben Ihre Immobilie direkt und somit provisionsfrei vom Verkäufer, der P&P GmbH Berlin.

ZWISCHEN GROßSTADT UND LANDRUHE Wer sich auf einen Spaziergang um den wunderschönen Weißen See begibt, vergisst schnell, in einer der dynamischsten Metropolen Europas zu sein. Obwohl nur wenige Minuten vom Alexanderplatz und Mitte entfernt, den pulsierenden Herzen der Stadt, herrscht in der Bernkasteler Straße eine ganz andere Atmosphäre. Hier entstehen 65 Neubau-Wohnungen in den Größen von 42 bis 136 qm und ein bis fünf Zimmer. Gebaut vom einem renommierten, soliden und berlinerfahrenen Bauträger.

EXZELLENTES INVESTITIONSPOTENTIAL

P&P GMBH BERLIN Ackerstraße 154 10115 Berlin

Tel + 49 (0) 30 - 440 33 29 86 Fax + 49 (0) 30 - 440 33 29 88

BERLIN

Mail berlin@pp-ag.de Web www.pp-ag.de/berlin

• TOPLAGE NAHE DER INNENSTADT • WERTHALTIGE INVESTITION • WWW.BERNKASTELER8.DE


quartier

derWohnen Wohnung vermietet, darf nur beides zusammen gekündigt werden w Recht w Wurde ein Garten mit w w Bild: Thinkstock.com

BERLIN - BRANDENBURG

Kurz & kompakt Handeln bei Gasgeruch Riecht es nach Gas im Haus, sollte kein elektrisches Gerät mehr benutzt werden. Selbst für den Notruf müssen Bewohner mit dem Handy auf die Straße gehen. Darauf weist der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) hin. An Elektrogeräten können Funken entstehen, die das Gas entzünden. Brennt das Licht und dudelt das Radio, beides besser nicht abschalten. Laut DVGW darf wegen der Gefahr von Funkenflug auch kein Schalter mehr betätigt werden. Stecker werden ebenfalls besser nicht aus der Steckdose gezogen. Und: Wer Nachbarn warnt, darf nicht an der Tür klingeln, sondern nur klopfen. (dpa)

Erinnerungsstücken neues Leben einhauchen – ganz einfach mit einem Multischleifer. Egal, ob der Schaukelstuhl von Oma oder der Esstisch aufgepeppt werden soll. Das kleinste und leichteste Modell, der„PSM Primo“ von Bosch, ist handlich und kommt beim Schleifen bequem in alle Ecken und Kanten. Die bügeleisenförmige Schleifplatte verfügt über eine besonders lange und flache Spitze. Damit lassen sich vor allem kleinere Objekte mühelos schleifen. Selbst ohne besondere Vorkenntnisse im Umgang mit Schleifern können schnell gute Ergebnisse erzielt werden. (djd)

Whirlpool statt Sofa Mit passender Abdeckung werden Whirpools im Garten zur Sitzgelegenheit. Darauf weist die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) hin. Zur Seite geklappt dient die Abdeckung etwa als Kopfstütze beim Baden. Neben den üblichen Massageprogrammen bieten viele Modelle auch Farb- und Lichtvariationen an. Der Verband rät, beim Kauf darauf zu achten, ob die notwendigen Anschlüsse vorhanden sind. Dazu gehört auch der Zu- und Ablauf für das Wasser. (dpa)

Eine Grünfläche am Haus erhöht den Wohnwert. Aber: Um Ärger zu vermeiden, sind Vereinbarungen zur Nutzung und Pflege im Mietvertrag wichtig.

Bild: djd/Robert Bosch GmbH

Holz ganz leicht schleifen

Harmonie im Garten

F

rühlingszeit ist Gartenzeit. Manche Mieter haben das Glück, dass ihr Mehrfamilienhaus oder die Wohnanlage über eine Grünfläche verfügt. Doch kommt es häufig zum Streit zwischen Mietern und Vermietern über die Nutzung – weil die Parteien ihre Rechte und Pflichten nicht kennen oder keine konkreten Vereinbarungen getroffen haben.

Kein Gewohnheitsrecht. Mieter in Mehrfamilienhäusern sind nur dann berechtigt, den zum Haus gehörenden Garten zu nutzen, wenn das im Mietvertrag ausdrücklich vereinbart ist oder wenn der Garten als Gemeinschaftseinrichtung allen Mietern zur Verfügung steht. Ein Gewohnheitsrecht, wonach der Mieter im Erdgeschoss wie selbstverständlich den Hausgarten benutzen darf, gibt es nicht. Mieter eines Einfamilienhauses haben den Garten grundsätzlich mitgemietet, es sei denn, im Mietvertrag steht etwas anderes (Oberlandesgericht -OLGKöln, Az.: 19 U 132/93, Zeitschrift „Wohnungswirtschaft und Mietrecht“ -WM- 1994, S.272). Der mitvermietete Garten darf dabei nicht einseitig entzogen werden. Regeln bei Kündigung. Ist der Garten zusammen mit der Wohnung vermietet, darf dieser nicht allein, sondern nur im Zusammenhang mit

der Wohnung gekündigt werden. Eine Teilkündigung des Gartens ist nur ausnahmsweise dann zulässig, wenn an dieser Stelle neuer Wohnraum zu Vermietungszwecken geschaffen werden soll. Wird dem Mieter das Recht zur Mitbenutzung des Gartens verwehrt, ist eine Mietminderung gerechtfertigt. Auch eine fristlose Kündigung des Wohnungsmietvertrages kann dem Mieter zustehen.

Die Anpflanzung von Bäumen bedarf einer Erlaubnis des Vermieters

Planschbecken erlaubt. Wurde ein Garten mit einer Wohnung ohne nähere Bestimmung vermietet oder darf der Mieter den Garten nutzen, kann er sich grundsätzlich nach seinem Belieben darin bewegen. Seine Kinder können auch mit ihren Freunden darin spielen, ohne dass es der Vermieter verbieten kann (Amtsgericht -AG- Solingen, Az.:11 c 235/78, WM 80, S.112). Auch darf er ein Planschbecken und eine Hundehütte aufstellen oder einen Komposthaufen anlegen (AG HamburgWansbeck, Az.:713 b C 736/95, WM

1996, S. 401, LG Regensburg, Az.: S 320/83, WM 1985, S. 242). Das Recht zur Neugestaltung der Grünfläche, wie beispielsweise Bäume und Sträucher zu pflanzen oder vorhandene Anpflanzungen zu entfernen, steht dem Mieter allerdings nur zu, wenn er die Erlaubnis des Vermieters dazu hat. Findet sich im Vertrag keine entsprechende Regelung, ist die Genehmigung vor Beginn der Arbeiten einzuholen. Pflege klären. Die Pflege des Gartens wie der übrigen Außenanlagen ist grundsätzlich Sache des Vermieters. „Es sei denn, im Vertrag ist etwas anderes geregelt oder es ergibt sich etwas anderes aus der Natur der Sache, zum Beispiel bei vermieteten Einfamilienhäusern“, sagt Ulrich Ropertz, Pressesprecher des Deutschen Mieterbundes in Berlin. Es gibt kein Gewohnheitsrecht, wonach der Bewohner der Parterrewohnung den Vorgarten pflegen muss. Der Vermieter hat dafür zu sorgen, dass sich die Anlage in einem gebrauchsfähigen, also zumindest durchschnittlich aufgeräumten Zustand befindet. Er kann die Kosten für die Pflege als Betriebskosten auf die Mieter umlegen, wenn das vertraglich vereinbart wurde. Gleiches gilt für Neuanpflanzungskosten. Für eine Gartenumgestaltung muss der Mieter nicht zahlen. IngrId Laue


14 / 15

Immobilien w Wohnen w w

70. | 24./25.Mai 2014 68. Jahrgang | Nr. 120 01 | 07./09. August2013

Immobilien unterm Hammer Zwangsversteigerungen können Hauskäufern echte Schnäppchen bieten – wenn sie Preis und Wert des Objektes richtig einschätzen. sollten sich genau überlegen, was ihnen die Immobilie wert sei und dieses Limit auch im Eifer des Bietgefechtes nicht überschreiten.

Finanzielle Sicherheiten. Apropos Finanzierung: Zum Versteigerungstermin müssen Bieter zehn Prozent des Verkehrswertes hinterlegen - als Verrechnungsscheck oder Bankbürgschaft. Dieser Punkt gestaltet sich für viele schwierig. „Damit eine Bank mitspielt, will sie die Immobilie als Sicherheit haben“, sagt Christian Kraus vom Finanzierungsvermittler Interhyp AG. „Doch die besitzt der Kunde ja noch gar nicht.“ Da Angebote filtern. Für Interessenten kom- obendrein nicht klar ist, wie viel das Haus me es darauf an, eine geeignete Im- am Ende koste, seien die Banken sehr zumobilie herauszufiltern rückhaltend. „Anders und sich gründlich dasieht die Sache oft aus, rüber zu informieren, wenn jemand nachweist, Zehn Prozent des so Kammermeier. Erste dass er den Kaufpreis aus Anhaltspunkte lieferten eigener Tasche bestreiten Verkehrswertes müssen die Bekanntmachungen kann“, berichtet Kraus. hinterlegt werden der Gerichte, die einige Wochen vor dem TerRechte und Kosten prüfen. min per Aushang, in der Am Tag der VersteigeTagespresse und oft im Internet unter rung gilt es, den Personalausweis nicht www.zvg-portal.de veröffentlicht würden. zu vergessen, pünktlich zu sein und von Anfänger sollten zunächst ein paar Ver- der ersten Minute an die Ohren zu spitsteigerungen als Beobachter besuchen. zen: „Gleich zu Beginn wird bekannt „Wer mitbieten will, sollte unbedingt gegeben, wer welche Forderungen geldas Wertgutachten lesen, das ein Sach- tend macht“, sagt Claudia Kammermeier. verständiger im Auftrag des Gerichtes „Bieter sollten sich vor allem dafür inteerstellt“, rät Expertin Kammermeier. Auf ressieren, ob sie Rechte an der Immobidessen Grundlage werde der Verkehrs- lie übernehmen müssen.“ Dies könnwert der Immobilie festgelegt. An den ten etwa im Grundbuch eingetragene Text des Gutachtens gelangen Interes- Wohn- und Wegerechte aber auch eine senten entweder auf der Internetseite Grundschuld sein. Deren Wert werde am des versteigernden Gerichtes oder in Schluss zum Höchstgebot addiert. Dann dessen Geschäftsstelle. Oft hält auch die beginnt die Versteigerung. Interessenten Gläubigerbank eine Kopie bereit. haben mindestens 30 Minuten Zeit, Gebote abzugeben. „Im besten Fall erhält Immobilie genau inspizieren. Danach sollten der Meistbietende den Zuschlag sofort“, Interessenten das Objekt gründlich in Au- sagt Kammermeier. Liegt das Höchstgegenschein nehmen. Oft ein schier unüber- bot unter 50 Prozent des Verkehrswertes, windliches Hindernis – denn der Vorbesitzer werde der Zuschlag versagt und ein neuist nicht verpflichtet, jemanden einzulassen. er Termin anberaumt, bei dem die Ober„Doch auch von außen gewinnt man wichti- grenze wegfällt. Liegt das Höchstgebot ge Informationen über Lage und Verkehrs- unter 70 Prozent, hat der Gläubiger das anbindung“, sagt Eva Reinhold-Postina, Recht, einen Zweittermin zu beantragen. Sprecherin des Verbandes privater Bauher- Er kann sich auch eine Bedenkzeit ausbitren (VPB). „Eine ganze Menge verrät auch ten. Dann muss der Höchstbietende ein der äußere Zustand des Hauses.“ Oben- bis zwei Wochen auf die Entscheidung drein könne man versuchen, Informationen warten, kann bis zum Verkündungstermin von Nachbarn zu erhalten. Interessenten aber selbst nicht mehr zurücktreten. (dpa)

Bei einer Zwangsversteigerung haben die Interessenten etwa 30 Minuten Zeit, ein Gebot abzugeben

Bilder: Thinkstock.com

A

mtsgerichte in Deutschland haben 2013 mehr als 47 000 Immobilien versteigert. Nach Angaben des Ratinger Beratungsunternehmens Argetra waren rund 70 Prozent davon Eigentumswohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser. Wer jedoch glaubt, Top-Immobilien gingen reihenweise zum Schnäppchenpreis weg, irrt sich. „Viele Objekte werden aufgrund der hohen Nachfrage sogar über ihrem Verkehrswert ersteigert“, berichtet Claudia Kammermeier vom Bundesverband deutscher Rechtspfleger.

Informationen zu den Immobilien liefern im Vorfeld Bekanntmachungen der Gerichte – meist auch online


 Recht  Bild: Thinkstock.de

§

In dem Haus, in dem wir eine Ferienwohnung besitzen, ist der Wunsch nach einem Aufzug aufgekommen. Leider weigern sich einige Eigentümer. Muss die Abstimmung in der Eigentümerversammlung einstimmig sein? Die Teilungserklärung sagt darüber nichts aus.

Aufzug statt Treppen

Der Einbau eines Aufzuges stellt eine bauliche Änderung dar. Wenn es keine abweichenden Regelungen in der Teilungserklärung gibt, ist für den Beschluss gewöhnlich die Zustimmung aller Eigentümer erforderlich. Anderes gilt, wenn es sich um eine Modernisierung nach § 559 BGB handelt. Darunter fallen beispielsweise Maßnahmen zur Erhöhung des Gebrauchswertes oder zur Einsparung von Energie und Wasser. Dabei darf die Eigenart der Wohnanlage nicht verändert und kein Eigentümer unbillig beeinträchtigt werden. Ist das der Fall, dann reicht eine Dreiviertel-Mehrheit der Eigentümer, die aber zugleich mehr als die Hälfte der Miteigentumsanteile auf sich vereinigen müssen. Der Einbau eines Aufzuges wird meist als Modernisierung gesehen, so dass in Ihrem Fall nicht die Zustimmung aller Eigentümer nötig sein wird.

§

Ich bin Verwalter und Eigentümer einer Eigentümergemeinschaft. Ein Eigentümer lehnt mich als Verwalter ab und tritt aus der Gemeinschaft aus. Ich wurde im letzten Jahr für weitere fünf Jahre als Verwalter bestätigt. Der Betreffende möchte keine Einladungen zu Versammlungen oder sonstigen Schriftverkehr mehr haben. Ist dies möglich?

Aus einer Eigentümergemeinschaft kann man nicht austreten, es sei denn durch Verkauf der Wohnung. Wenn dem betreffenden Eigentümer ihre Bestellung nicht gefällt, hätte er diese gerichtlich anfechten können. Dies hätte er aber innerhalb eines Monates nach der Beschlussfassung tun müssen. Da dies offensichtlich nicht geschehen ist, sind Sie ordnungsgemäßer Verwalter der Gemeinschaft und damit auch des betreffenden Eigentümers. Damit müssen Sie auch ihm gegenüber Ihren Pflichten nachzukommen und ihn beispielsweise zu Versammlungen einladen und Abrechnungen übersenden. Wenn dieser die Dokumente nicht zur Kenntnis nehmen möchte, ist das seine Entscheidung.

HABEN SIE FRAGEN ZUM MIETRECHT? Senden Sie uns eine E-Mail an: mietrecht@mdscreative.com

Auf der sicheren Seite

Das Magazin Immobilien für Wohnen und

quartier Seit Mai gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) Nutzen Sie unsere neue Legende für die Abkürzungen

§

Wir wohnen seit 45 Jahren in einer Wohnanlage mit Parkplätzen, die zum Privatgelände der Wohnungsbaugesellschaft gehören. Die Parkplätze wurden jetzt vermietet und ein Poller installiert. Ist es zulässig, dass wir zum Be- und Entladen nicht bis zur Haustür vorfahren können? Ich verstehe Ihre Frage so, dass keine mietvertragliche Regelungen bezüglich der Nutzung existieren. Dann würde es sich in der Vergangenheit um eine sogenannte Gestattung handeln, durch die Ihnen die Benutzung und der Zufahrt unentgeltlich erlaubt wurde. Eine solche Gestattung kann jederzeit widerrufen werden; ein Gewohnheitsrecht gibt es nicht. Es könnte sich allenfalls wegen der Zufahrt zum Gebäude die Frage stellen, ob diese Fläche zum Gemeingebrauch gehört, wie dies etwa bei Hauseingängen, Treppenhäusern oder Innenhöfen der Fall ist. Dann wäre eine Sperrung der Zufahrt nicht ohne Weiteres möglich.

DER EXPERTE Kai-Peter Breiholdt ist Fachanwalt für Mietund Wohnungseigentumsrecht. www.ra-breiholdt.de


16 / 17

 Vermietung 

70.Jahrgang | Nr.120 | 24./25. Mai 2014

Zapf Umzüge, 61 0 61

Rund ums Bauen und Wohnen

quartier Berlin - BrandenBurg

ABKÜRZUNGEN IMMOBILIENMARKT AB ............ Altbau Ausst. ..... Ausstattung Baugst. .. Baugrundstück Bd. ........... Bad/Bäder BEZ ..........Bezirk BK ............ Betriebskosten Bj. .............Baujahr Blk. ......... Balkon bw ........... Brutto-Warmmiete DG ........... Dachgeschoss DHH ........ Doppelhaushälfte EBK .......... Einbauküche EFH .......... Einfamilienhaus ETW ......... Eigentumswohnung F................ Fahrstuhl GA ............ Genossenschaftsanteile GFZ .......... Geschossflächenzahl GEH ......... Gasetagenheizung GRZ ......... Grundflächenzahl Gst. .......... Grundstück Hb. ........... Heutbesichtigung Hk. ........... Heizkosten k ............... Kaltmiete Kfz. .......... Autostellplatz Kt. ............ Kaution MFH ........ Mehrfamilienhaus MMK ....... Monatsmiete(n), Kaution NB ............ Neubau nk ............. Netto-Kaltmiete NK ............ Nebenkosten OG ........... Obergeschoss Pk. ........... Parkettboden RH ............ Reihenhaus ren. ......... renoviert REG.......... Region TG ............ Tiefgaragenstellplatz VB ............ Verhandlungsbasis VS ............ Verhandlungssache w .............. Warmmiete WB ........... Wannenbad WBS ........ Wohnberechtigungsschein WEH ........ Wohneinheiten Whg. ....... Wohnung ZH ............ Zentralheizung

LEGENDE Haus Dachgeschoss

Abkürzungen EnEV 2014 Art des Energieausweises V ............... Verbrauchsausweis B ............... Bedarfsausweis kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger Ko ............ Koks, Braunkohle, Steinkohle Öl ............ Heizöl Gas .......... Erdgas, Flüssiggas FW ........... Fernwärme aus Heizwerk oder KWK Hz ............ Brennholz, Holzpellets, Holzhackschnitzel E .............. Elektrische Energie (auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes Bj .............. Baujahr

Energieeffizienzklasse des Wohngebäudes A+ bis H, zum Beispiel B

Wohngebiet Weiße Taube

3 Zi., EG, Außenjalousien, Aufzug, EBK, 94,39 m², KM 707,63 J,, V: 77 kWh/(m²•a) FW Bj. 1998, Plauener Str. 92 in 13055 Berlin

Vermietungsbüro

Schalkauer Str. 29, 13055 Berlin Geöffnet auch sonntags 10 – 16 Uhr

www.max-aicher-immobilien.de | Tel. 030-98 60 87-30

Zi

Ihre Werbung in bester Gesellschaft! * quartier@berliner-verlag.de ) 030 2327-7009

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

Zi

2 48,11 437,80 inkl. n. V. Mit Blick zum Eastgate! Pauli SchwenkiStr. 28, 10. OG, Aufzug bis 9.Etage, neu gei fliestes Wannenbad, separate Küche mit Fenster und Fliesenspiegel, neue Türen in buche, neuer PVC in Lamii natoptik, Renovierungsbedürftig, Veri kehrsanbindung sowie Einkaufsmögi lichkeiten TOP, V: 92 kWh/(m²a), Fernwäre, Baujahr 1980, provisionsi frei, allod HV, www.allodimarzahn.de Tel. 030 / 54 80 11 62

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

3 77,83 611,74 w inkl. sofort Koffer packen und umziehen _ Märkische Allee 198, 9. OG, Türen mit Umfassungsi zargen, gefl. Bad mit Fenster, Kü. mit Fliesenspiegel u. Fenster, Aufzug, Kai beliTV, Kell., Fernwärme, V: 107,4 kwH/(m²xa), vermietungimarzahn@ degewo.de 030/264 85_2585

3 88,50 712,43 inkl. sofort Platz für die Fa_ milie, Märkische Allee 72, 3. OG, 2 49,60 454,42 w inkl. sofort vergl. Loggia, WB, Nahe SiBhf. & Schöne Senio_ Tram, ZH, Aufzug, V: 99 kWh/(m²a), Fernwärme, Bj. 1978 Wohnungsbaui ren_Wohnung _ genossenschaft DPF eG, www. Köthener Straße 4, Hochpaterre, Balkon, gefl. Bad mit DPFonline.de Mo_Fr 51555_211 Dusche, Küche mit Fliesenspiegel u. 89,58 790,10 inkl. n. V. Fenster, ebenerdiger Aufzug, Kabeli 3 TV, Keller, Fernwärme, B: 82,3 kwH/ Hier wartet ein (m²xa), Mail: vermietungimarzahn@ interssanter degewo.de 030/264 85_2585 Umbau auf Sie! Murtzaner Ring 16, 10. OG, Aufzug, 2 55 435,i w ca. inkl. 01.08. Balkon, Wanneniund Duschbad, sepai Schöne 2 Zimmer ohne Balkon, Küi rate Küche mit Fenster, Türen mit che mit Fenster, Bad mit Fenster, Keli Zargen in weiß, z.T. Ganzglastüren, ler, EA: Fernwärme, 94 kwh (m²*a), PVC in Laminatoptik, Hobbyraum, gui 1981, verkehrsgünstige Lage, sehr te Einkaufsmöglichkeiten und Veri gute Infrastruktur. Mehr Infos und kehrsanbindung, V: 91 kWh/(m²a), Angebote unter: Fernwäre, Baujahr 1980, provisionsi www.marzahneritor.de frei, allod HV, www.allodimarzahn.de Tel.: 030 549942_12 oder _58 Tel. 030 / 54 80 11 62

1 40 471,i w inkl. sofort Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB Grainauer Str. 2, NB, 2.OG, DU, ZH, Blk., Aufzug, kompl. saniert, + Prov., 2½ 108,0 703,i 160,i sofort V: 129,4 kWh (m²a), FW, Bj. 1966, Ruf Sa. 9.00 i15.00 Uhr, City Rent GmbH Straßmannstr. 27, VH, gfl. WB, 69,50 598,54 inkl. sofort 790 190 0 GEH, 2 Blk., V, 289 kWh, Gas, Bj. 2 1903, Prov., Bes. 25.5., 12 h, Adlersi 5 Jahre Mietga_ Berlin_Char_ hofer Immob. 0177/6801550 rantie! 2_Zi_ lottenburg, 3½ 112,5 1125,i nk 149,i sofort Wohnung mit 2 Marie_Elisa_ Balkonen! Lea_Grundig_Str. 36! beth_Lüders_Str. 8, 2 Zi., ca. Knorrpromenade 5, kompl. renov., Besichtigung jederzeit (auch am WE) 61,80 m², 8. OG, Wannenbad, Parterre, Küche, gefl. Bad mit Wanne nach telef. Vereinb.! 11iGesch., 1. Küche, Balkon, Lift, WBS erfori u. Fußbodenhzg., Blk., Parkett u. Lai OG, modern. Wannenbad, sep. HWR, 030 2911898 neuer Bodenbelag, toller Grundriß, derlich, Kaltmiete 405,i € zzgl. minat, gute Verkehrsanbindung, Einkaufen, NK. B: 93,61 kWh/(m²a), Ferni Kita, Spielplätze in der Nähe, Gen.i wärme, Bj. 1976, frei ab sofort. Anteil. erforderl.,VEA: V, 107kWh/ Fa. Semmelhaack, (m²a), FW, Bj 1983. Tel. 0331i584 98 30, www.fortunaieg.de www.semmelhaack.de Vermietung: 030/93643160

4 81,82 648,61 inkl. sofort 5 Jahre Mietga_ rantie! 4_Zi_ Wohnung mit Duschbad! Mehrower Allee 85! Besichtigung jederzeit (auch am WE), nach telef. Vereinb.! 6iGesch., 4. OG, Balkon, modern. Duschbad, neue Tüi ren, schöne und ruhige Lage i deni noch citynah, gute Verkehrsanbini dung, Einkaufen, Kita, Spielplätze in der Nähe, Gen.iAnteil. erforderl.,VEA: V, 108 kWh/(m²a), FW, Bj 1984. www.fortunaieg.de Vermietung: 030/93643160

3 70,53 346,30 zzgl. 01.07. Den Überblick behalten. Borki heider Str., 10. OG, Blk, sep. Kü. o. Fe., san WB, Bj. 86, Bedarfsausweis v. 22.06.06, 53,79 KWh/m²a, ZH. MoiFr 9i19 Uhr, Sa. 11i14 Uhr, nordlicht eG, Belziger Tel. 74 74 55 99 Ring 9

4 83,14 408,22 zzgl. sofort Für junge Leu_ te. Rabensteiner Str., 6. OG, Blk, sep. Kü. m Fe., san WB, Bj. 86, Bei darfsausweis v. 22.06.06, 56,07 KWh/m²a, ZH, Erdwärme. MoiFr 9i19 Uhr, Sa. 11i14 Uhr, nordlicht eG, Beli Tel. 74 74 55 99 ziger Ring 9

Lebensräume Kind gerech_ für die gan_ tes Wohnen ze Familie _ _ 3_Zi._Whg.! 3_Zi._Whg.! VincentivaniGoghi Randowstr. 32, 1. OG, Wohnfläi Str. 14, 3. OG, Wohnfläche che 66,69 m², FernwärmeiZeni 70,71 m², FernwärmeiZentrali tralhzg., zen. WWiVersorgung, hzg., zen. WWiVersorgung, Aufzug, Balkon, gefliestes Wani Aufzug, Balkon, gefliestes Wani nenbad, Fliesenspiegel in der nenbad, Fliesenspiegel in der Küche, Keller, Warmmiete Küche, Keller, Warmmiete 576,00 €, Ansprechpartnerin: 624,00 €, Ansprechpartnerin: Frau HöhneiGramattke, Veri Frau HöhneiGramattke, Veri mietungsbüro: Randowstr. 28, mietungsbüro: Randowstr. 28, dienstags von 14.00i18.00 Uhr dienstags von 14.00i18.00 Uhr und donnerstags von 13.00i und donnerstags von 13.00i 16.00 Uhr, EA: V: 84kWh/ 16.00 Uhr, EA: V: 80kWh/ (m²*a), Heizwerk, Baujahr (m²*a), Heizwerk, Baujahr 1987, www.gagfah.de 1987, www.gagfah.de TOP RENO_ VIERTE 3_Zi._ Klasse für Whg.! Rani Kinder _ 3_ dowstr. 36, 9. OG, Wohnfläche Zi._Whg.! Warnitzer Str. 1, 7. OG, Wohni 86,47 m², FernwärmeiZentrali fläche 70,71 m², Fernwärmei hzg., zen. WWiVersorgung, Zentralhzg., zen. WWiVersori Aufzug, Balkon, gefliestes Wani gung, Aufzug, gefliestes Wani nenbad, Fliesenspiegel in der nenbad, Fliesenspiegel in der Küche, neue Türen, PVCiBodeni Küche, Keller, Warmmiete belag in Laminatoptik, Keller, 589,00 €, Ansprechpartnerin: Warmmiete 736,00 €, Ani Frau HöhneiGramattke, Veri sprechpartnerin: Frau Höhnei mietungsbüro: Randowstr. 28, Gramattke, Vermietungsbüro: dienstags von 14.00i18.00 Uhr Randowstr. 28, dienstags von und donnerstags von 13.00i 14.00i18.00 Uhr und donnersi 16.00 Uhr, EA: V: 84kWh/ tags von 13.00i16.00 Uhr, EA: (m²*a), Heizwerk, Baujahr V: 80kWh/(m²*a), Heizwerk, Baujahr 1989, www.gagfah.de 1987, www.gagfah.de

Wohnen mit

Concierge. kautions- und provisionsfrei 3- oder 4-Zimmer-Wohnung Miete ab 540,00 € warm modernes Wannen- bzw. Duschbad zwei ebenerdige Aufzüge webfähiger Breitbandkabelanschluss nähe Bürgerpark EnEV: V 95 kWh/(m²a), Fernwärme, Baujahr 1982

Vermietungsbüro Blumberger Damm 130 12685 Berlin Montag - Donnerstag 10.00 - 18.00 Uhr Tel. 030 54 80 11 62, www.allod-marzahn.de


 Vermietung  Zi

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

3 68,76 548,87 inkl. sofort 5 Jahre Mietga^ rantie! 3^Zi^ Wohnung am Bürgerpark! Lea^Grundig^Str. 81! Besichtigung jederzeit (auch am WE), nach telef. Vereinb.! 6iGesch., 1. OG, Balkon, modern. Wannenbad, Decken RF weiß, Wandtapeten bereits enti fernt, tolle Lage, gute Verkehrsanbini dung, Einkaufen, Kita, Spielplätze in der Nähe, Gen.iAnteil. erforderl.,VEA: V, 110k kWh/(m²a), FW, Bj 1983. www.fortunaieg.de Vermietung: 030/93643160

FernwärmeiZentralhzg., zen. WWiVersorgung, Balkon, gei fliestes Wannenbad, Küche mit Fliesenspiegel, großer Wohnbei reich, neue Türen mit Zarge, Keller, Warmmiete 637,00 €, Ansprechpartnerin: Frau Tabi bert, Vermietungsbüro: Blumi berger Damm 195, dienstags 13.00i16.00 Uhr und donnersi tags 13.00i18i00 Uhr, EA: V: 69kWh/(m²*a), Heizwerk, Baui jahr 1986, www.gagfah.de

bert, Vermietungsbüro: Blumi

4 85,40 689,70 inkl. sofort berger Damm 195, dienstags 5 Jahre Mietga^ 13.00i16.00 Uhr und donnersi rantie! 4^Zi^ tags 13.00i18i00 Uhr, EA: V: Wohnung am 88kWh/(m²*a), Heizwerk, Baui schönen kiezPARK! Blumberger jahr 1987, www.gagfah.de Damm 301! Besichtigung jederzeit (auch am WE), nach telef. Vereinb.! Mehr Wohn^ 11iGesch., 9. OG, Balkon, modern. Spaß für Wannenbad, Zargentüren, neuer Boi alle ^ 3^Zi.^ denbelag, gute Verkehrsanbindung, Whg.! Grumsiner Str. 30, 4. Einkaufen, Kita, Spielplätze in der Näi OG, Wohnfläche 68,49 m², he, Gen.iAnteil. erforderl., VEA: V, 99 FernwärmeiZentralhzg., zen. kWh/ (m²a), FW, Bj 1984. WWiVersorgung, Balkon, gei www.fortunaieg.de Vermietung: 030/93643160 fliestes Wannenbad, Küche mit

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

Fliesenspiegel, großer Wohnbei reich, Keller, Warmmiete 597,00 €, Ansprechpartnerin: Frau Tabbert, Vermietungsbüi ro: Blumberger Damm 195, dienstags 13.00i16.00 Uhr und donnerstags 13.00i18i00 Uhr, EA: V: 70kWh/(m²*a), Heizi werk, Baujahr 1986, www.gagfah.de

3 89,0 623,i 153,i sofort Parkstr. 32, am Weißen See, VH, 1. OG, GEH, Blk., WB, ren., V 102 kWh, Gas, 1904, Prov., Besicht. 25.5., 10.30 h, Adlershofer Immob. 0177/6801550 3 96,70 967,i 326,i sofort Knaackstr. 32, VH, DG, GZH, gfl. WB, Dln., EBK, Terrasse, V, 117 kWh, Gas, Bj. 1903, Prov., Besicht. 25.5., 11.15 h, Adlershofer Immob. 0177/6801550 4 96 1.029,90 inkl. sofort In Pankow/Wilhelmsruh, Bes. So. 25.05., n.V.! Balk., Lift, Lam., EBK m. Geräten, WiBad, GäiWC, KiTV, ZH+ zWW, TGiPl. mgl., oh. Prov., BJ: 1995, V: 135,9 kwh/(m²a), ZH (Gas), www. harryigerlach.de 0173/2099 648

Gemütlich wohnen! Holzkircher Str., 3 Zi., 69,03 m², Blk, gefl. WB m. Fe., Dielen, IsoiFenster, Kabel, Keller, Baujahr 1930, Bei darfsausweis v. 10.10.2006: 98,60 KWh/m²a, Fernheizung, 697,17 € Warmmiete. Frei ab 01.08.2014. MoiFr 9i19 Uhr, Sa 10i12 Uhr,T. 030 4073i2620

3^Zimmer^Wohnung in Wei^ Sanierter Alt^ ßensee^Blankenburg in ruhii bau mit ger und grüner Wohnanlage in Charme! Hasi der Gernroder Str. 20 ab sofort seroder Str., sonnige 2iZi.iWohi zu vermieten. Ca. 80 m², nung m. Blk, 68,81 m², gefl. 715,i€ kalt, zzgl. HK/NK, Neui WB m. Fenster, Dielen, Isoi bau, 2. OG Dachgeschoss, Bali Fenster, Kabel, Keller, Baujahr kon, gehobene Ausstattung, 1912, Bedarfsausweis v. Breitbandkabelanschluss, Tel.: 06.06.2008: 142,4 KWh/m²a, 0152 56 36 89 78 oder MoiFr Fernheizung, 689,24 € Warmi 9i17 Uhr 0621i411050 miete. Frei ab 01.08.2014. Moi Fr 9i19 Uhr, Sa 10i12 Uhr, Tel. Endlich keine 030 4073i2370 Treppen Singlewoh^ mehr stei^ gen. Idunastr., 2iZi.iWohnung nung in klei^ m. Blk, 56,51 m², Baujahr ner Wohnan^ 1938, Verbrauchsausweis v. lage! Blankenburger Weg, 2Zi., 10.07.2008: 141,0 KWh/m²a, 43,81 m², Blk, EBK, gefl. WB, Zentralheizung, 541,61 € IsoiFe., Keller, Baujahr 1998, Warmmiete. MoiFr 9i19 Uhr, Sa Bedarfsausweis v. 25.08.2008: 113 KWh/m²a, Fernheizung, 10i12 Uhr, Tel. 030 4073i2620 509,26 € Warmmiete. Frei ab Gemütliche 01.08.2014. MoiFr 9i19 Uhr, Studenten^ Sa 10i12 Uhr,T. 030 4073i2370 wohnung, Ossietzkystr., 2 Zi., 47,00 m², Traumhaft Bad u. Kü. m. Fe., Baujahr schöne 1957, Bedarfsausweis v. Wohnung! 26.06.2008: 111,6 KWh/m²a, Bizetstr., sanierter Altbau, 1 Gasetagenheizung, 411,86 € Zi., 51,24 m², gefl. DB m. Fe., Bruttokaltmiete, zzgl. Heizkosi Kabel, Keller, Baujahr 1899, Bei ten. Frei ab 01.07.2014. Immai darfsausweis v. 07.03.2012: trikulationsbescheinigung erf. 168 KWh/m²a, Gasetagenheii MoiFr 9i19 Uhr, Sa 10i12 Uhr, zung, 485,63 € Bruttokaltmiei te, zzgl. Heizkosten. Frei ab Tel. 030 4073i2370 01.08.2014. MoiFr 9i19 Uhr, Sanierte Woh^ Sa 10i12 Uhr, nung im Tel. 030 4073i2620 Komponis^ im ten viertel! Bizetstr., 3 Zi., Wohnen 104,98 m², gefl. WB, Dusche, Grünen ^ nur Kabel, Keller, Baujahr 1899, Bei für Studen^ Pölnitzweg, 2 Zi., darfsausweis v. 07.03.2012: ten! 185 KWh/m²a, Zentralheizung, 74,66 m², Blk, gefl. WB, Abi 1.077,80 € Warmmiete. MoiFr stellr., Keller, Baujahr 1989, Bei 9i19 Uhr, Sa 10i12 Uhr, Tel. darfsausweis v. 20.06.2008: 86 KWh/m²a, Fernheizung, gui 030 4073i2620 te ÖPNViAnbindung, 576,45 € Vermiete WHG bis 85m² f. 2 Warmmiete. MoiFr 9i19 Uhr, Sa Jahre. 030 4751090 10i12 Uhr, Tel. 030 4073i2370

quartier

n e g u a r e d n i Mit K entdecken

BERLIN - BRANDENBURG

quartier Berlin - BrandenBurg

Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung! * quartier@berliner-verlag.de

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 46 433,i w inkl. sofort 58,92 434,61 inkl. sofort Britz, Lauterberger Str. 36, ZH, 2 Bd., Bk., Lam., Bes. Sonntag 11.00 Für das junge Uhr, V178ÖI56, Infos unter Glück zu zweit! www.hausverwaltung^rossner.de Karow, Achili 2 55 472,i w inkl. sofort lesstr. 75, 3. OG, Wohnzimmer mit Zugang zum hellen Wintergarten, sei Britz, Karl^Elsasser^Str. 3, ZH, Bd., parate Küche mit EBK und Essplatz, Bk., ren., Bes. Sonntag 11.20 Uhr, Wannenbad mit Fenster, Kellerraum, V178ÖI56, Infos unter gepflegtes Umfeld, V 95 kWh/(m²a), www.hausverwaltung^rossner.de Baujahr 1998, Fernwärme, Geschäfte 2½ 66 590,i w inkl. sofort unterschiedlicher Branchen, Freizeiti und Kulturangebote, gute Verkehrsi Britz, Karl^Elsasser^Str. 8, ZH, anbindungen (Bus, SiBahn, Autoi Zww., Bd., Bk., Dn., Bes. Sonntag bahn), WBS erforderlich, provisionsi 11.40 Uhr, V171ÖI30, Infos unter frei, Vermietungsbüro: Achillesstraße www.hausverwaltung^rossner.de 55, allod HV, www.allod.de Tel.: 94 200 10 1 39,45 405,15 inkl. 16.06. Weißensee, Gounodstr. 20, mod. AB, ruhige, zentrale Lage, VH, DG, ZH, Dielen, moderne EBK, gefl. Wani nenbad, Energieausweis steht ab 08/14 zur Verfügung, prov.ifrei. GbR Gounodstraße, 030^443 290 10

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

3 68,40 654,05 inkl. sofort Gemütliches Familiennest! Karow, Ströi mannstr. 97, 2. OG, helles, geräumii ges Wohnzimmer mit Zugang zum Balkon, separate Küche mit EBK, gei fliestes Wannenbad, Kellerraum, zeni trale Lage in grünem Umfeld, V 108 kWh/(m²a), Baujahr 1997, Fernwäri me, Geschäfte unterschiedlicher Branchen, Schulen und Kitas im Wohngebiet, Freizeiti und Kulturani Kind gerech^ gebote, gute Verkehrsanbindungen tes Wohnen (Bus, SiBahn, Autobahn), WBS erfori ^ renovierte derlich, provisionsfrei, Vermietungsi 4^Zi.^Whg.! Grumsiner Str. 40, büro: Achillesstraße 55, allod HV, 2. OG, Wohnfläche 81,49 m², www.allod.de Tel.: 94 200 10

3 74,98 547,33 inkl. n. V. Hier hat man eine tolle Aus^ Klasse für sicht! Mehrower Kinder ^ 4^ Allee 50, 11. OG, Concierge, zwei Zi.^Whg.! Rui ebenerdige Aufzüge , gefliestes dolfiLeonhardiStr. 23, 6. OG, Duschbad, Küche mit Trennwand und Durchreiche sowie Wandiund Bodeni Wohnfläche 81,82 m², Ferni fliesen, Abstellbereich im Flur, gute wärmeiZentralhzg., zen. WWi Einkaufmöglichkeiten und gute Veri Versorgung, Balkon, gefliestes kehrsanbindung , V: 95 kWh/(m²a), Wannenbad, Küche mit Flieseni Fernwäre, Baujahr 1982, kautionsi spiegel, großer Wohnbereich, und provisionsfrei, allod HV, Keller, Warmmiete 616,00 €, www.allodimarzahn.de Ansprechpartnerin: Frau Tabi Tel. 030 / 54 80 11 62

Ideal für die kleine Fami^ lie ^ 3^Zi.^ Whg.! Landsberger Allee 553, 11. OG, Wohnfläche 64,76 m², FernwärmeiZentralhzg., zen. WWiVersorgung, Aufzug, Bali kon, gefliestes Wannenbad, Küi che mit Fliesenspiegel, großer Wohnbereich, Keller, Warmmiei te 569,00 €, Ansprechpartnei rin: Frau Tabbert, Vermietungsi büro: Blumberger Damm 195, dienstags 13.00i16.00 Uhr und donnerstags 13.00i18i00 Uhr, EA: V: 105kWh/(m²*a), Heizi werk, Baujahr 1987, www.gagfah.de

2 77 806,i w inkl. sofort Danziger Str. 18, san. AB, SFL, 4.OG, WiB mit Fe, ZH, gr. WZ + SZ, Durchgangszi., V: 134 kWh (m²a), Erdgas, Bj. 1895; Ruf Sa. 9.00 i15.00 Uhr, City Rent GmbH 790 190 0

2 ca.56 420,i zzgl. sofort 2 58 495,i nk 190,i 01.06. Pistoriusstr., Seenähe, VH, 3. OG, Schönstr. 52, Bj. 1999, 2. OG, Lift, hell, neu saniert, GEH, Keller, Erker, EBK, WiBad, Parkett, Garten, V96kwh/(m²a) Gas, Bj. 1900, v. Privat 0172 3875858 030 91685129 von Privat

agazin für quartier – das M

Wohnen und Im

mobilien

Lesen Sie nächste Woche in Ihrer Zeitung:

w Herz des Zuhauses – die ideale Küche planen und einrichten w Geliebte Kleinigkeiten – Wohnaccessoires für jeden Geschmack w Ruhe bitte – was Bauherren beim Schallschutz beachten sollten Lesen Sie am 07.06.2014:

w Strahlende Energie –

die Kraft der Sonne optimal nutzen

Jetzt Anzeige schalten!

Ihr Draht zu uns: Annett Schneider Immobilien ) 030 2327-6308

Michael Groppel Immobilien ) 030 2327-6594

Katharina Kaeding Einzelhandel/Dienstleistungen ) 030 2327-7009

E-Mail und Fax  quartier@berlinmedien.com 7 030 2327-5274


Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

3 70,93 542,g w inkl. n.V. Altglienicke, entlg. d. Schönefel^ Weißensee (nur mit WBS), Prov.g der Chaussee, Venusstr. u. Org frei mit EBK/Bad/Blk., 4/89 m², tolfstr., m. besten Einkmöglk., Kita/ 599,40 € + NK und KT. 030g Schule vor Ort. Div. Whng. i. Angeb. EA vorweisbar. Schönefeld Wohnen 23456815 u. 0171g7354479 GmbH & Co. KG 030 67 988 90

Wohnung mit grüner Aus^ sicht. Pölg nitzweg, gemütliche 2 Zi., 55,95 m², Kü. m. Fenster, mog derne Hzg., Aufzug, gefl. Bad, Baujahr 1989, Bedarfsausweis v. 20.06.2008: 83 KWh/m²a, Fernheizung, 511,12 € Warmg miete. MogFr 9g19 Uhr, Sa 10g 12 Uhr, Tel. 030 4073g2370 Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

4 90 1.049,90 inkl. sofort Waldstr.51, Bes., So 25.05., 10h! WGggeeig., Wintergart., Lam.,EBK inkl. EgGeräte, gefl.WgBad+GägWC,KgTV, ZH, KfzgPlatz mgl., ohne Prov., BJ: 1984, B: 117 kwh/(m²a), ZH g FW, www. harryggerlach.de, 0173/2099647

Zi

MIETE IN EUR

3 99,0 594,g 108,g sofort Marienstr. 9, VH, 1. OG, GEH, WBd., Blk., WE weiß grundiert, V, 123 kWh, Gas, Bj. 1902, Prov., Besicht. 25.5., 13 h, Adlershofer Immob. 0177/6801550

Zi

PREIS IN EUR

2

66,32

219.000,-

4 79,39 619,g w inkl. n.V. Altglienicke, Schönefelder Chausg see 169g185, Aufzg, Bk., Wb., grü. Wohnanlg., Eink., Kita, Schule in ung mittelb. Nähe, zzgl. Kaut. EA vorweisg bar. 030 6798890 4 81,0 468,g 180,g sofort F´hagen, Bölschestr. 75, 3. OG, GEH, WgBd., Dielen, hell, verkehrsg. Lage, V, 121 kWh, Gas, 1904, Prov., Besicht. 25.5., 14.15 h, Adlershofer Immob. 0177/6801550 4 90,51 666,g w inkl. n.V. Altglienicke, Siriusstr. und Ura^ nusstr., grüne Wohnanlage m. besg ten Einkaufsmöglk., Kita u. Schule vor Ort, zzgl. Kaution. EA vorweisbar. Schönefeld Wohnen GmbH & Co. KG, 030 67 988 90

Baubeginn in Kürze: 23 komfortable Eigentumswohnungen in zentraler Lage Berlins, Thaerstr. 37. 2 und4Zimmer,von59-107m²,ca. 2,80 m lichte Raumhöhe, KfW-70 (B: ca. 78 kWh/(m²a), FW, Bj. 2015), gehobene Ausstattung mit Parkett Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB undFußbod.-hzg.,großenBalkonen BK/NK FREI AB 2 64 566,g w ca. inkl. 01.06. u. Terrassen, Aufzug u. Tiefgarage. Provisionsf.Verkauf:VERIMAGGmbH zzgl. sofort Blumberg schöne 2 Zimmer mit Teg Tel. 030/577 02 55 88 rasse, Küche und Bad mit Fenster,

4 97 1.079,90 inkl. sofort Antonienstr.49a, Bes. So. 25.05., 11.00h! NBgWhg., Terr.+Gart., Lam., EBK inkl. Geräte, gefl. WgBad, GgWC, KgTV,TGgStpl. mgl.,ZH (Gas), BJ: 1992, V:112kwh/(m²a), ohne Prov., www. harryggerlach.de, 0173/ 2099 647

3 90 540,g Jagowstr. Kü, Bad mit Fenster, ZH, 2.OG, Provpfl. 2,38 NKM Schneider idyllische Lage am Rand von Berlin, 030/93798735 Autobahnanschluss, große Kellerfläg Immobilien che. EA: FErnwäreme, 94 kwh (m²*a), 1997, Mehr Infos und Angebote ung 1.100,- ab zzgl. 5 ter: www.marzahnergtor.de Tel.: 030 549942^12 oder ^58

Das Sensationsangebot in 16792 Zehdenick (OT Ba^ dingen) 60 km nördlich von Berlin ^ auch mit negativer Schufa. Garantiert keine Mieterhöhung! Gepflegte Wohnanlage, sanierte Wohnung gen, Balkon, Anmietung Garten und Garage möglich. 3gRaum mit 65 m² für 349 € warm. Ing www.semmelhaack.de fos unter www.oneggmbh.com, Landstadt Gatow – Doppel- Hotline: 0177 700 9003 oder haushälfte zu vermieten! 5 030 20 60 5444 Zi., Vollkeller, EBK, Garten, Stellplatz, Gashzg., Bj. 2014, Miete Tauche 15848, in einem Zweifaab 1.100,- € zzgl. NK. Provisi- milienhaus, 6 Zim., Küche, Bad, onsfrei! Frei ab 01.08.2014 – 700 € kalt, Hartz IV Empfänger Erstbezug! Musterhaus Potsdam- kein Problem, Mietkauf mögFahrland, An den Eisbergstücken lich, Tel. 0151 470 264 87 53. Sonntag von 11 – 14 Uhr. Wohnen am grünen Stadt^ lars.weigelt@semmelhaack.de rand in Königs Wusterhau^ Tel. sen, mod. 4 Zi.gWhg. zu verg 0331/58498-77 mieten, 72,7 m², ab 451,g € zzgl. NK, ruhige Lage, Bad mit Fenster, Energiebedarf 112,2 kwh(m²a), Verbrauchsausweis, Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB Fernwärme, BJ 1977, einkaufsg und verkehrsgünstig, SgBahn 1 32 350 w inkl 01.07. Nähe, Besichtigung nach VB, Ruhige, verkehrsg. Lage, Kü.,Du., prov.frei, Tel. 030/236 341 96, WC, in EFH in Wendenschloss, EnEV www.agendaggrund.de 0306517044 bei Besichtigung

3

108,3

2 56 ca. 614,g inkl. Stienitzseestr., 1. u. 3. OG m. Blk, Bj 94, Energiepass, 193,56 kWh/ (m²a), Laminat, Abstellr., amerik. Kü., Aufzug, GasgZH 030/29 33 09 111 3 92,0 550,g 128,g sofort Marienstr. 89, VH, 2. OG, GEH, WB, Dln., Blk., V, 123 kWh, Gas, Bj. 1902, Besicht. 25.5., 13 h, Adlershofer Img mob. 0177/6801550

wässer, komplette Infrastruktur - alle Einkaufsmöglichkeiten, Ärztehaus in 4 km Entfernung, IC direkt nach Berlin. 2-Raum, 50 m², 299 € warm; 2-3-Raum, ab 60 m², 349 € warm (mit Balkon 379 €); 3-Raum, 80 m², 499 € warm; 4-Raum, 72 m², 449 € warm; 4-Raum, 78 m², 499 € warm. Keine Kaution, keine Provision. Dazu erhält jeder Neumieter ein Schrebergartengrundstück pachtfrei! www. one-gmbh-waldsiedlung.de, Infos: 0172/3 65 92 71 oder 03 56 96/97 91 00 sowie vermietung@one-gmbh.com

Zi

PREIS IN EUR

2

59,70

175.000,-

Zi

Traumhafte Maisonette-Wohnung, Erstbezug, Neubau im Südkiez, EG + 1. OG, Süd-Balkon und Süd-Terrasse,großeroffenerWohn-/ Essbereich,Bad+Gäste-WC,Parkett, FBH. B:81,6kWh(m²a), Fernwärme, Baujahr 2013. Zzgl. Prov. Wochenendberatungam24./25.5.2014von 14:30-16:00 Uhr im Beratungsbüro an der Baustelle Gürtelstr. 18 in Berlin-Friedrichshain!W&NImmobilienvertriebsges.mbH, www.w-n-v.de,030/37449399oder Sofortkontakt 0160/7663737

PREIS IN EUR

Sonntag13-16UhrBesichtigung in Parklage Herzberge, grün und ruhig. TRAM nur 300 m, Allee der Kosmonauten17!Angebotevon74119 m²; z.B. 107 m² für 256 T€, mit Gartenwohnung, 38 m² gro- FbHzg., Aufzug,Südbalkon,Garten ßer Garten, Nähe Volkspark mgl.Info:632232880 www.adk-landschaftspark.de Prenzlauer Berg, große Südwestterrasse, moderne und helle Wohnung im KfW 70 Neubau, Bj. 2013, B 43,8 kWh/(m²•a), A, Erdm² PREIS IN EUR wärme, FuBo-Heiz. mit viel Grün Zi und Ruhe, perfekter Grundriss, 50,67 239.700,hochwertige Ausstattung, TG, 1 Aufzug. Wochenendbesichtigung Samstag und Sonntag 14 – 16 Uhr sowie Mittwoch 17 – 19 Uhr, Musterwohnung Sandinostraße 21 in 13055 Berlin. Tel. 030-99 27 19 95 www.sandino-hofgaerten.de 4

97,67

310.000,-

365.200,-

Wochenendbesichtigung! Sandino Hofgärten – Letzte freie Wohnung im Gartenhaus! Küche von 6.000 € im Kaufpreis inklusive! Moderne u. helle Familienwohnung im KfW 70 Neubau, Bj. 2013, B 49,1 kWh/ (m².a), Klasse A, Erdwärme, FuBo-Heiz., viel Grün und Ruhe. Balkone nach Südwest, große Fenster, lichtdurchflutete Räume, TG. Samstag und Sonntag 14 – 16 Uhr, Mittwoch 17 – 19 Uhr. Musterwohnung Sandinostraße 21 in 13055 Berlin. Tel. 030-99 27 19 95 www.sandino-hofgaerten.de

Sonntag 13-16 Uhr besichtigen! Neubau Erstbezug mit nur 32 kWh/(m²∙a)! Ausblick auf grüne Wiesen, Aufzug, groß. Balkon, z.B. 2 Zi., 74 m², 180 Tsd. €, Waldlage Allee der Kosmonauten 17 www.adk-landschaftspark.de InfoTel.: 030/6322 328 80

1½ 50,80 631,44 inkl. sofort Alles Neu im Lebenslängliche Garantie der Altbau Hartleg Kaltmiete (4 €/m²). Nie mehr eibenstraße 9, EG, Balkon, mod. gefl. DB und Küche mit ne Mieterhöhung! 82 Berliner Fenster, ZH, Dielenboden, V: 92,1 bereits zugezogen. Gepflegte kWh/(m²a), Erdgas, Bj. 1962 Wohg Wohnanlage in 03149 Groß nungsbaugenossenschaft DPF eG, Schacksdorf b. Forst, neu sawww.DPFonline.de niert, herrliche Grünlage, GeMo^Fr 51555^210 1½ 55,0 358,g 108,g sofort Breestpromenade 42, Sout., GEH, WgBd., ren., ruhig, V, 134 kWh, Gas, 1904, Prov., Besicht. 25.5., 13.45 h, Adlershofer Immob. 0177/6801550

18 / 19

 Immobilien 

70.Jahrgang | Nr.120 | 24./25. Mai 2014

Schickes Studio in der Mitte von Berlin, Gartenstr. 89/90! Provisionsfrei! Gehobene Ausstattung, 4. OG, großer Balkon, Fußbodenheizung, weitläufiger Grünblick über die Mauer-Gedenkstätte!B:80,1kWh(m²a),Fernwärme, Baujahr2013.Wochenendberatung am24./25.5.2014von10:30-12:00 Uhr im Info-Pavillon am Baugrundstück Gartenstr. 89/90! W&N Immobilienvertriebsges.mbH, www.w-n-v.de,030/56735818oder Sofortkontakt 0151/18704650 3

92,56

447.500,-

Super Wohnung in Bestlage mit GartenblickundgroßemBalkon! Provisionsfrei! Premium-Neubau imRomantiker-ViertelTieckstr.22in Berlin-Mitte. Moderne Raumaufteilung,hochwertigeAusstattung,zentral und dennoch ruhig und grün. S- und U-Bahn in unmittelbarer Nähe. B:50kWh(m²a), Fernwärme, Baujahr2012.Wochenendberatung am24./25.5.2014von10:30-12:00 Uhr im Info-Pavillon am Baugrundstück Gartenstr. 89/90! W&N Immobilienvertriebsges.mbH, www.w-n-v.de,030/45198031oder Sofortkontakt0172/7811255 3 93 m² 340.000,g Prenzl.berg Winsviertel Bj ca 1900 / renov. ,2.Stock, Bad m. Fensg ter, Loggia, Wohnküche, Keller BLZ 11877 PF 021285, 10124 Bln.

quartier Berlin - BrandenBurg

Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung!

* quartier@berliner-verlag.de ) 030 2327-7015


 Immobilien 

Zi

PREIS IN EUR

3

91,15

336.900,-

Terrassen-WohnungmitGarten+ Loggia - Quartier am Engelbecken. Sanierter Altbau, 3 Zi., Gäste-WCmitDusche,offenerWohn/Essbereich, Parkett, FBH. B:94kWh (m²a), Fernwärme, Baujahr 2012. Zzgl.Prov.Wochenendberatungam 24./25.5.2014von12:30-14:00Uhr im Info-Pavillon vor der Baustelle Michaelkirchplatz 4-6 im 1. OG! W&NImmobilienvertriebsges.mbH, www.w-n-v.de,030/56735818oder Sofortkontakt 0151/18704650

Zi

85

PREIS IN EUR

4

107

279.545,-

Neues Kiezwohnen mitten im beliebten Komponistenviertel an der Grenze zum Prenzlauer Berg, Erstbezug im KfW-Effizienzhaus 70 mit hochwertiger Architektur, z. B. sonnige Gartenwohnung mit 4 Zimmern, 107 m², Terrasse, 36 m² Wohn-/Essbereich, Eichenparkett, 2 Markenbäder, Hauswirtschaftsraum, Garage optional, 279.545,- F, weitere Wohnungsgrößen, provisionsfrei, B: 67 kWh/(m²a), Fernwärme, Bj. 2013, Schauraum Gürtelstr. / Ecke Gounodstr. 1 – 3, neben dem Baufeld – jeden Di. + Sa. 15 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung, STRATEGIS AG, Objekt 4633 030-44 353-115 oder 0172-157 20 26

Mehrfamilienhäuser in attraktiver Innenstadtlage

PREIS IN EUR

2 42,0 95.300,] WS Mein baldiK ger Umzug nach WeissenK see Wohnung im 1. OG, EBK, TG, viel Grün und Parks in der Nähe, kleine Wohlfühloase, V:120 kWh/(m²a), D, Gashzg., Bj.1994, prov.frei, Accentro GmbH 030K42 08 40 63 3

Zi

10829 Berlin Schöneberg Zi

Großgörschenstr. 25, Großgörschenstr. 26 / Katzlerstr. 11 und Großgörschenstr. 27 / Katzlerstr. 10

PREIS IN EUR

Grundstücksgröße gesamt: 2.138 m² • Wohnfläche gesamt: 4.320 m²

2 60 98.000,] Jugendstilvilla in Wassernähe, hochwertige DG]Whg, EBK, W.]Bad, Gartennutzung, Stellplatz, v. priv., keine Makler! 0176 48559580

Energie: Verbrauchs- und Bedarfsausweis, Werte: 139,4 und 218,3 kWh / (m² * a), Erdgas L, Erdgas E, Geb. - Bj.: 1955, 1890 Kaufpreisvorstellung gesamt: 7.100.000 € Exposé auf www.bundesimmobilien.de oder bei der

268.068,Zi

2 70 115.000,] VB von Privat, Bj. 2000, EBK kann übernommenwerden, W]Bad m. Fens] ter, Parkplatz, Enegiekl. A, div. Extras 0162 5653762

Neues Kiezwohnen mitten im beliebten Komponistenviertel an der Grenze zum Prenzlauer Berg, Erstbezug im KfW-Effizienzhaus 70 mit hochwertiger Architektur, sonnige Pärchenwohnung mit 3 Zimmern, 85 m², Balkon, 34 m² Wohn-/Essbereich, Eichenparkett, 2 Markenbäder, Hauswirtschaftsraum, Garage optional, 268.068,- F, weitere Wohnungsgrößen, provisionsfrei, B: 67 kWh/(m²a), Fernwärme, Bj. 2013, Schauraum Gürtelstr. / Ecke Gounodstr. 1 – 3, neben dem Baufeld – jeden Di. + Sa. 15 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung, STRATEGIS AG, Objekt 4639 030-44 353-115 oder 0172-157 20 26

quartier

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Verkaufsteam Berlin • Fasanenstraße 87 • 10623 Berlin Telefon: 030 3181 - 4662 Kersten Ralph Meyer

PREIS IN EUR

Ostseebad Kühlungsborn 3-Zi.-Wohnung

Bestehend aus Wohn-/Ess-, 2 Schlafzimmern, Kü., Bad, Flur, Balkon, ca. 72 m² Wfl., Keller, ruhige Lage, bezugsfrei, Bj. 1999, GAS-ZH, Verbrauchsausweis m. Endenergie 160 kWh/(m²•a), Klasse E VKP: incl. Stellpl. € 137.200,–

Provisionsfrei

Auf der e t i e S n e r e h sic

3-Zi.-Wohnung

Bestehend aus Wohn-/Ess-, 2 Schlafzimmern, Kü., Bad, Flur, Balkon, ca. 75 m² Wfl., Keller, ruhige Lage, bezugsfrei zum 01.07.14, Bj. 1995, GAS-ZH, Verbrauchsausweis m. Endenergie 167 kWh/(m²•a), Klasse F VKP: incl. Garage € 156.250,– Maklerbüro Arnold Ernst GmbH Langestr. 32, 77652 Offenburg Tel. 0781/2026-53

quarti er BERLIN

A b kü r z u

Art des E

DENB U

ngen En

nergiea

Älteres Ehepaar

sucht 2]3 Zimmer mit Balkon. Kroll Immobilien,T. 030 4858555

Ärztin

su. 2]3 Zi. in Grünlage, Yvonne Bachmann Immobilien 56599266 Su. freie ETW, Tiergarten, Kreuzberg, Mitte. Mind. 80 m², max. 300.000,- €. 0151 52 46 06 31

RG

EV 2014

usweis V .......... .... es B .......... . Verbrauchsau ..... Beda rfsausw sweis kWh .... eis .... Kilow attstun de Ene

Berlin - BrandenBurg

Ihre Werbung in bester Gesellschaft! * quartier@berliner-verlag.de ) 030 2327-7009

- BRAN

rgieträ g

Das Magazin fü

r Wohnen und Im

mobilien

Seit Mai gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014)

Nutzen Sie unsere neue Legende für die Abkürzungen

er Ko ........ .... Öl ........ Koks, Braunk ohle, Ste .... Gas ...... Heizöl inkohle .... FW ........ Erdgas, Flüss iggas ... Fernw ärme au s Heizw Hz ........ oder KWK erk .... Bren nholz, H o lz E .......... Holzhackschn pellets, .... Elektr itzel isch (auch W e Energie ärmpum pe), Str Baujah ommix r des W ohngeb Bj .......... äudes .... Bauja hr

Energie Wohng effizienzklas ebäude se des A+ bis H s , zum Be

ispiel B


20 / 21

 Häuser 

70.Jahrgang | Nr.120 | 24./25. Mai 2014

BEZ

PREIS IN EUR

HD

132

188.000,_

Schwörer baut. Du lebst.

FingerHaus Flair

gepl. in Kaulsdorf_Süd auf 500m² in Effz55, Erdwärme; PVA 94518610

Baubeginn erfolgt

InformIeren, planen, eInzIehen.

*

und Bodenbelägen) ab OK Kellerdecke

MZ 100 298.000,_ BiesdorfJNord exkl. EFH, Bj. 96, 4 Zi., WZ mit Kamin, EBK, Bad, Gäste_ WC mit Dusche, Vollkeller, im Souter_ rain weitere Zi., überdachte Sonnen_ terrasse, Carport auf 470 m² gepfl. Grundbesitz, zzgl. Provision; www.Oehmcke_Immobilien.de, Sa_Ruf 10_14h 6779980

hausBeIspIel (Im Bau): Doppelhaushälfte im KfW-70 Standard mit Südterrasse, 106m2 Wohn-/Nutzfläche, Rollläden, Stellplatz + Garage, Bodenbeläge und Fliesen, 220m2 Grundstück. Preis: 237.800,- €

MZ 110 249.000,_ BiesdorfJSüd modernis. EFH, Bj. 1926, 5 Zi., mod. Bad, Gäste_WC, EBK, Vollkeller, DG weiter ausbaubar, Sonnenterrasse, Garage auf 525 m² Parkgarten, zzgl. Provision; www.Oehmcke_Immobilien.de, Sa_Ruf 10_14h 6779980

Besuchen sie uns vor ort:

sonntags von 14 – 16 Uhr, Lily-Braun-Str. 16, 12619 Berlin

tel. 0800 670 80 80 (kostenfrei) www.nccd.de/lily-braun-strasse

Musterhaus in Berlin: großzügiges, sehr schön möbliertes Stadt_ haus zu besichtigen, 200 m² Wohnfläche, B, 20 kWh/(m²a), LWP, Bj 2012, A+, 12621 Ber_ lin, Chemnitzer Straße 27, Mo_ Fr 15_18 Uhr und Sa/So 11_16 Uhr, www.markon_haus.de, (030) 24630698

www.nccd.de

138

179.141,-

Bezugsfertig (komplett mit Malerarbeiten

HD 140 234.000,_ FingerHaus Bravur400 geplant in Mahlsdorf_Süd auf 570m² Erdwärme; 94518610 als Stadtvilla mit Keller

Doppel- und Reihenhäuser in Kaulsdorf-Nord

4

239.000,-

Musterhäuser: 10407 BERLINPRENZLAUER BERG Stedingerweg 3 Täglich, außer Fr., 11 – 18 Uhr Tel. 0 30 / 42 80 54 85 o. 42023397

Besuchen Sie unser Musterhaus! Hier beraten wir Sie persönlich!

15711 KÖNIGS-WUSTERHAUSEN Hegemeisterring 8 Mi. – So. 11 – 18 Uhr

Tel. 0 33 75 / 29 48 10

* Aktionshaus E 15-129.1 gültig bis 31.08.2014 für Deutschland außer Inseln, nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Öffnungszeiten: Mo – Fr 15.00 – 19.00 Uhr Sa – So 13.00 – 17.00 Uhr

Musterhaus in Berlin

oder nach Vereinbarung

www.wibau.de

g (030) 92 37 66 86 In Köpenick entstehen familienfreundliche Doppel- und Reihenhäuser ab 239.000 Euro. Baustellenbesichtigung immer sonntags von 11:00 – 15:00 Uhr, Feldblumenweg 11, 12557 Köpenick. www.feldblume-köpenick.de Tel.: 030/65 66 02 0 ImmobilienScout24-ID 73505711

Ein-, Zweifamilienhäuser, Stadtvillen und mehr … Eisbärenstark

15370 Vogelsdorf w Birkenstraße 20

Kundenbeispiel

Kommen Sie vorbei und besichtigen Sie dieses moderne Stadthaus, 200 m² Wohnfläche, 12621 Berlin, Chemnitzer Str. 27 Mo-Fr 15.00-18.00 Uhr, Sa/So 11.00-16.00 Uhr Wir nehmen uns Zeit für Sie, planen und bauen auch Ihr Wuschhaus. B, 20 kWh/(m²a), LWP, Bj 2012, A+ (030) 24 63 06 98 oder (033439) 919 39

Häuser - Grundstücke - Rundumservice

BEZ

PREIS IN EUR

RD 172 313.000,_ gepl. Stadtvilla in Heiligensee auf 740m² mit Sonnenerker, Erdwär_ me, Kamin,Ankleide,Carport 94518610 TR

129

EnEV 2014 Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen ? Die Energieeinsparverordnung (EnEV) stellt seit 01.05.14 verschärfte Anforderungen an Immobilien-

225.000,-

Hausbau GmbH Musterhaus geöffnet

Auf der sicheren Seite quarti er BERLIN

Abkürzu

- BRAN

DENB UR

ngen En

Art des En

Das Magazin fü

rW

obilien ohnen und Imm

Seit Mai gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014)

Nutzen Sie unsere neue Legende für die Abkürzungen

er

G

EV 2014

gieausw V ............ eises ... B ............ Verbrauchsau ... sweis kWh .... Bedarfsausw ei .... Kilow attstund s e Ener gieträg

er

Ko ........ .... Öl ........ Koks, Braunk ohle, St .... einkohle Gas ........ Heizöl .. FW ........ Erdgas, Flüssig ... Fernw ga ärme au s s Heizw Hz ........ oder KWK erk .... Bren nholz, H ol E ............ Holzhacksch zpellets, nitzel .. Elektr ische En ergi (auch W ärmpum e pe), Stro Baujah mmix r des W ohngeb Bj ............ äudes .. Baujah r

Energie Wohng effizienzklass ebäudes e des A+ bis H , zum Be

ispiel B

Telefon 07387 16-111 www.schwoerer.de

Im neuen Bauvorhaben Kasperstraße II sind bereits 50 % der Häuser im ersten Vertriebsabschnitt verkauft. Sie können sich für ein Haus mit Dachterrasse oder mit geräumigem Dachstudio entscheiden. Im Kaufpreis ist die schlüsselfertige Herstellung des Hauses, PKW-Stellplatz, Gartenterrasse, das erschlossene Grundstück sowie sämtliche Baunebenkosten enthalten. Besuchen Sie uns im Musterhaus sonntags von 14 – 16 Uhr, Kasperstraße 12 A, 12524 BerlinAltglienicke. Kostenloses Infotelefon: 0800 670 80 80 TT 477 380.000,_ Bohnsdorf nahe S_Bhf. Grünau, re_ präsentative Stadtvilla als Ein_ oder Mehrgenerationenhaus in gesuchter Lage, Bj. 1930, 3 Etagen mit 477 m² Wohn_ und Nutzfläche, zzgl. Provisi_ on; www.Oehmcke_Immobilien.de, Sa_Ruf 10_14h 6779980

Achten Sie folgende Neuerungen: • Vorlagepflicht unaufgefordert bei Erstbesichtigung • Übergabe bei Vertragsabschluss • Mussangaben schon in der Immobilienanzeige, z. B. + Ausweistyp + Endenergiewert + uvm. Rufen Sie bei Fragen an - wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung einer der beiden Ausweisarten. 030 422 47 54

Heidi Buttgereit Immobilien Makler & Service Pettenkoferstr. 3 I 10247 Berlin www.buttgereit-immobilien.de

GUTSCHEIN für ein ERA VerkaufswertGutachten


 Häuser 

BEZ

PREIS IN EUR

BEZ

PREIS IN EUR

HD

120

232.000,-

Sommerangebot

Kundenbeispiel

Bungalow 114 m² Wohnfläche, inklusive: Solaranlage, Bodenplatte Rollläden, Fußbodenheizung, Tondachziegel, überdachte Terrasse, u.v.m., EA wird übergeben nur 138.500,- EUR Informieren Sie sich: (033439) 919 39

REG

PREIS IN EUR

5 100 m² 150.000,h€ Haus am Schwielochsee! Ruheoah se, Erstbezug, 40 min von Berlin, mod.Design, große Terasse mit Blick auf See, Erdgashzg.,sep. Garage, dih rekt vom ET 0172/ 4212963

KÖ 33 49.500,h Köpenick am Wasser in reizvoller Lage, Zweitwohnsitz mit eigenem Bootssteg und komfortablem Somh Hausbesichti[ merhaus, Bj. 2008, auf 120 m² Grdst. gung: Winh in bestem Zustand, zzgl. Provision; kelbungalow, www.OehmckehImmobilien.de, SahRuf 109 m² Wohnfläche, 3 Zimmer, 10h14h 6779980

Häuser - Grundstücke - Rundumservice REG

PREIS IN EUR

BAR 125 181.000,h FingerHaus baut in Wandlitz/See Neubau von Doppel und Reihenhäusern in 12627 Berlin in der Zossener/ auf 990m² ein Neo mit Erdwärme/Tb 94518610 Mittenwalder Straße in Massivbau- in Effz55 mit Seeblick weise. Jede Doppelhaushälfte hat 170 m² Wohn-/Nutzfläche und ca. 300 m² Grundstücksanteil. Alle Häuser werden als KFW 70 Haus gebaut. Inkl. Rollläden, Fußbodenheizung, Tonziegeln, Dreifachverglasung, je zwei zusätzliche Autostellplätze. Schlüsselfertig ab 232.000,- €. Reihenhaus nur 210.000,- €. Baufinanzierungsservice. NEWE-Massivhaus, Marcus Wendt, Allee der Kosmonauten 28, 12681 Berlin, Tel. 0163-7196016 o. 030-98342274. E-Mail: www.NEWE-Massivhaus.de ImmobilienScout24-ID 73717452

UNSER MUSTERHAUS hat für Sie GEÖFFNET! Im 2. BA errichten wir versch. Haustypen mit/ohne Dachterr., z.B. das Haus 3 mit XXLDachstudio, pflegeleicht. sonnigen Garten u. Garage. Im KP sind neben dem schlüsself. Haus, das erschl. Grundstk. u. sämtl. BauNK enthalten. Besuchen Sie unser MUSTERHAUS VOR ORT: Rudower Chaussee 20, 12529 Schönefeld (ca. 300 HD m v. d. Schwimmhalle Schönefelder Welle, Richtung Rudow) am So. 1113 Uhr. NCC Deutschland GmbH. www.nccd.de/schoenefeld. Tel.: 0800 670 80 80 (kostenfrei)

130

205.000,-

gazin für Wohne

Massivhäuser www.rostow.de

quartier Berlin - BrandenBurg

n und Immobilie

Titelthema: Wohnen bei Genossenschaften

w Erscheinungsdatum: Sonnabend, den 21. Juni 2014 w Anzeigenschluss: Dienstag, den 10. Juni 2014 Jetzt Anzeige buchen! Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung! * quartier@berlinmedien.com ) 030 2327-6594

OHV

95

173.000,h

FingerHaus gepl.

Musterhaus in Wandlitz: moderner Bungalow zu besichtigen, möbh liert, Fassade verblendet, 116 m² Wohnfläche, B, 24 kWh/ (m²a), LWP, Bj 2011, A+, 16348 OHV 128 181.000,h Wandlitz, Stolzenhagener Chaussee 53, Sa/So 11h16 Uhr, www.markonhhaus.de, gepl. in Schildow auf 560m² i. Effz40 (033397) 273067 Erdwärme, Solarstrom 94518610

n

FingerHaus VIO OHV

144

187.000,h

FingerHaus Fino

geplant in Bergfelde auf 510m² mit Wintergarten, Panoramaverglasung, 94518610 Hauseingangsvorbau

PM 240 296.000,h Südl. von Potsdam repräsentative Villa in absolut ruhiger Waldrandlage, 7 Zi., EBK, 2 Bäder, große Terrasse u. 20 m² Balkon im Obergeschoss, hochwertige, exklusive Ausstattung, mit Hochsouterrain insges. 300 m² Wohnh/Nutzfläche, auch für teilgeh werbl. Nutzung genehmigt, 1.460 m² Waldgrundst., in bestem Zustd, zzgl. Prov.; www.OehmckehImmobilien.de, 6779980 SahRuf 10h14h TF 110 176.000,h Zossen/ Wünsdorf in sehr reizvolh ler, absolut ruhiger Wohnlage, 5 Mih nuten fußläuf. zum Bhf., komf. EFH, Bj. 1936, massiv, 5 (6) Zi., Küche, Bad, Vollkeller, aufwändig saniert, mit Nebengeb. ca. 40 m², auf 1.200 m² gepfl. Grdst., zzgl. Provisih on; www.OehmckehImmobilien.de, SahRuf 10h14h 6779980

Beratung zum neuen Haus in Beeskow: Kommen Sie vorbei, wir sind gern für Sie da. 15848 Beesh kow, Am Reitplatz, Sa/So 11h 16 Uhr, www.markonhhaus.de, (033 66) 60 28 36 Beratung zum neuen Haus am Firmen[ sitz: Besuchen Sie uns, wir sind gern für Sie da. 15345 Alth landsberg OT Bruchmühle, Rah debrück 13, MohFr 7h19 Uhr und Sa/So 11h16 Uhr, www.markonhhaus.de, (033439) 91939 2.Musterhaus in Neuenha[ gen: moderner, gemütlicher Bungah low, 103 m² Wohnfläche, möbh liert, B, 29 kWh/(m²a), LWP, Bj 2013, A+, 15366 Neuenhagen, Jahnstraße 39, MohFr 15h18 Uhr und Sa/So 11h16 Uhr, www.markonhhaus.de, (033439) 91939

MV 42,2 155.000,h Seebad Heringsdorf FeWo (2000), zentral, ruhig, EG, 2 Zi., Bad, Terrash se, Keller, möbliert, von Privat, uhmatschulla@versanet.de 0157 727 461 52 681 44.000€ Gepfl. WE Grundst. Baul. a. bef. Str. a. Med. anl. für ruh. Naturlg., Bung., neh beng. Nähe Altldsbg. v. Pr., Tel 0176 41710484

A+, 15366 Neuenhagen, Schöh neicher Straße 46, MohFr 15h18 Uhr und Sa/So 11h16 Uhr, www.markonhhaus.de, (033439) 91939

OHV 123 181.000,h FingerHaus plant ein Medley in Hohen Neuendorf auf 870m² als Energieplushaus mit PVA 94518610

Kollektiver Gedanke

quartier – das Ma

MOL 170 65.000,h Neutrebbin h nahe Naturpark Märkih Musterhaus sche Schweiz, gepfl. Zweifamilienh in Neuenha[ haus, 7 Zi., 2 Küchen, 2 Bäder, teilh gen: mod. mit Nebengeb. auf 1.530 m² moderner Winkelbungalow: Grdst., zzgl. Provision; 145 m² Wohnfläche, möbliert, www.OehmckehImmobilien.de, SahRuf B, 24 kWh/(m²a), LWP, Bj 2013, 10h14h 6779980

in Panketal auf 741m² als Bungalow mit Fußbodenhzg,Kamin 94518610

Neubau von Doppel und Reihenhäusern in Berlin Mahlsdorf in der Theodor – Ecke Pilgramer Straße – Theodorpark. Reihenhaus mit 130 m² Wohn/Nutzfläche inklusive Grundstück. Schlüsselfertig nur 205.000,- €. Doppelhaushälfte mit 170 m² Wohn/ Nutzfläche, 300 m² Grundstück, nur 255.000,- €. Alle Häuser werden als KFW 70 Haus gebaut. Stadtvillen auf Anfrage. NEWE-Massivhaus, Marcus roth-massivhaus.de Wendt, Allee der Kosmonauten 28, 12681 Berlin, Tel. 030-98342274 o. Wir präsentieren! Haus Wismar 0163 - 7196016, Baufinanzierungsserbeweist, auch auf „nur“ 122 m² vice. E-Mail: www.NEWE-Massivhaus.de ImmobilienScout24-ID 74371841 lassen sich alle Wünsche einer

ganzen Familie unterbringen. Treffpunkte und RückzugsmöglichkeitenfürjedesFamilienmitglied sind eingeplant. Die teilüberdeckte Terrasse schützt nicht nur Ihre Gartenmöbel sondern lädt auch zum gemütlichen Entspannen oder zu einem leckeren Grillabend mit Freundenein. Informationen unter 030-54437310

BAR 144 202.000,h FingerHaus in Schönow geplant auf 508 m² als Aveo mit 5 Zimmern, Kamin,Küche,Nutzkeller 94518610

überdachte Terrasse, Solaranlah ge und viele liebevolle Details, Interessiert? Besuchen Sie uns: Sonntag, 25.05.14, 12h16 Uhr, Seestraße 24, 14532 Stahnsh dorf OT Güterfelde, Ansprechh partner Hr. Brettschneider (0173) 9562962 o. (033439) 91939, www.markonhhaus.de

Bungalow Ahlbeck, 118 m2

roth-massivhaus.de

Einzigartige Wochendendhäuser direkt am Oder-Havel-Kanal im Hafendorf Zerpenschleuse! Ca. 200 hochwertige Wochenendhäuser auf eigenen Grundstücken zu erwerben. Wir bieten ein schlüsselfertiges Wochenendhaus mit Kamin, Wellnessdusche, 2 Schlafzimmern, großem Wohn-Ess-Bereich mit großzügiger Terrasse und PKWStellpl. Anmietung von Bootsliegeplätzen mögl. Haus und Grundstück ab NUR 99.950,- €. Musterhaus geöffnet am 24. und 25.05.2014 jeweils von 11 – 16 Uhr. Eberswalder Weg, 16348 Zerpenschleuse. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Christian Grätsch, E-Mail: info@helma-ferienimmobilien.de Tel.: 0172-96 00 777 Großes Waldgrundstück am Storkower See, Bungalow (26m²) zu verpachten. Tel. 0351 2525241 WE[HS im Schweden[Stil mit Dusche u. WC in Bad Doberan auf ges. Pachtland zu verk., VB 17.500,h €, Tel. 0177 30 11 865

Von A–Z, die ganze Stadt im Blick!

Ihr Unternehmen. Unsere Reichweite.

www.berliner-zeitung.de/berlin-finder Eintragen und von 55 Mio. Zugriffen pro Monat profitieren! BerlinOnline


22 / 23

 Häuser 

70.Jahrgang | Nr.120 | 24./25. Mai 2014

Dr. Kochanski Immobilien GmbH

Hönow Waldesruh Neuenhagen Fredersdorf Petershagen

Schönblicker Straße 29 • 12589 Berlin

E-Mail: Internet:

info@kochanski-immobilien.de www.kochanski-immobilien.de

Grundstücke • Häuser • Wohnungen Immobilienbewertung • Finanzierung

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

Telefon: 030-648 94 28

KUSCHE IMMOBILIEN

Von Verkäufern und Vermietern besonders empfohlen!

WIR VERKAUFEN AUCH IHRE IMMOBILIE PROFESSIONELL ! 030 677 42 83

immozippel wurde von ImmobilienScout24 ausgezeichnet für:

„Langjährige Erfahrung, besonderes Engagement für Kunden sowie überdurchschnittliche Kundenbewertungen.“ Jetzt anrufen und Vorteile sichern: 7 Tage in der Woche persönliche Chef-Beratung. Gratis Ermittlung des aktuellen Marktwertes Ihrer Immobilie.

030 / 5515 6703

www.immozippel.de

OEHMCKE

Seit

Immobilien

RheinländeR

mmobilien

über 60 Jahre in Berlin

Tel.: 030 - 98 63 81 58 GmbH www.rheinlaenderimmobilien.de sucht dringend für Barzahler: Häuser, Grundstücke, Wochenendhäuser E-Mail: info@rheinlaenderimmobilien.de

su cht E in - und Zw eifa mi li enh äu s er & G run dst üc k e

Grünauer Str. 6, 12557 Berlin-Köpenick

 0 30-6 77 99 80

www.Oehmcke-Immobilien.de Unsere Erfahrung ist Ihre Sicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Immobilien

OEHMCKE

Verkaufen mit Garantie Auf die Schnelle ins Internet und ein Anruf da oder dort, das genügt nicht. Professionelles Marketing und ein Paket zahlreicher Verkaufsaktivitäten führen erst zum Erfolg. Wir verkaufen seit 18 Jahren – diskret und zum besten Preis. Bernd Hundt Immobilien Ihr Partner in Berlin sowie im Umland. Rufen Sie an – Fragen kostet nichts – www.bernd-hundt-immobilien.de g 03362 – 883830

Hausverkauf mit VideoZ makler.TV bundesweit

Buch, Karow Hohenschönh. Karlshorst

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

Immobilien

Wir suchen in Berlin und im Umland

Massivhäuser www.rostow.de Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung!

Beamter kauft

Haus ab 4 Zimmer über Yvonne Bachmann Immobilien 56599266

Alexander Herrmann

Wir verkaufen professionell mit Video: EinfamilienhäuZ ser, Villen, Wohnungen, Handwerksmeister sucht dring. Haus/Grdst. www.videomakler.tv in Biesd./Kaulsd./Mahlsd. ! 0800Z321 50 00 gebührenZ frei MontagZSonntag 8Z22 Uhr Raasch Imm. ! 030 3011736

Ein-/ Mehrfamilienhäuser Villen & Grundstücke

030 / 945 900 - 0 Mo.-So. 8-20 Uhr www.ah-immo.net

Blankenburg Weißensee

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

quartier BERLIN - BRA

NDENBU RG

Das Magazin für Wohnen und Immobilien

NordiSche briSe 10

r an. Sprechen Sie unsere Mediaberate

Skandinavischer einrichtungsstil ist zeitgemäß: hell, klar, mit viel holz

GrüNe eNerGie 12 Trotz sinkender einspeisevergütung bleiben Photovoltaikanlagen attraktiv

KleiNe KücheN 20 Spezielle Systeme helfen aus wenig raum viel Platz herauszuholen

Annett Schneider ) 030 2327-6308 * annett.schneider@berlinmedien.com Michael Groppel ) 030 2327-6594 * michael.groppel@berlinmedien.com

quartier BERLIN - BRANDENBURG

23 Jahren!

Das Magazin für Wohnen und Immobilien

Wohlfühlen – und aufblühen TiTelThema ab SeiTe 14

Ein Magaz in von Berliner Zeitung und Berliner Kurier 68. Jahrgang |

Nr. 01 | 07.09.2013

Köpenick Kietzer Feld Wendenschloß Friedrichshgn.

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

Mahlsdorf Biesdorf Kaulsdorf Altglienicke

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

Panketal Zepernick Bernau Schwanebeck

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de Pankow/Weißensee, Barzahler suchen dringend Haus, auch sanierungsbedürftig. KROLL Immobilien, 485 85 55

Rahnsdorf Schöneiche Woltersdorf

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de

Rosenthal Niederschönh. Blankenfelde Buchholz Heinersdorf Pankow

Familien suchen EinfamilienZ häuser, Doppelhaushälften, Bauland. ! gebührenfrei Mo Z So 0800 Z 878 00 00 BACHMANNZImmobilien.de


24

 Immobilien  GEWERBEIMMOBILIEN

www.wibau.de

g (030) 92 37 66 86 BEZ

PREIS IN EUR

HD

481

80.000,-

Suchen Häuser und Grundstücke ...

Ehepaar sucht ein Baugrundj stück zum Kauf: Ahrensfelde, Baugrundstücke in Mahlsdorf in der Lindenberg. (033439) 919j48, Theodor-/Ecke Pilgramer Straße für Einfamilienhaus, Stadtvilla oder Buninfo@markonjhaus.de

galow. 481 m² - KP 80.000,- €, 650 m² KP 108.550,- €, 410 m² 68.470,- €, 330 Barzahler suchen Baugrundj stück, auch mit Althaus, KROLL m² 55.110,- €. Alle Grundstücke zur Bebauung mit Häusern individuell für Immobilien ! 485 85 55 Sie geplant. www.NEWE-Massivhaus.de, Familie aus Marcus Wendt Immobilen, Hoppegar[ Tel. 0163-7196016, E-Mail immobilien@marcus-wendt.de ten sucht ein ImmobilienScout24-ID 74723807 Grundstück zum Bebauen: Berj 87.600,-

HEP – Hönower Einkaufspassagen, Mahlsdorfer Str. 59 – 63 Büro- und Praxisflächen und Ladenflächen – ProvisionsfrEi – direkt an der U5-Endhaltestelle gelegen, 500 eigene Parkplätze. – Attraktive Büro-/Praxisflächen im 1. OG/2. OG ab ca. 20 m² bis 320 m², Aufzug vorhanden. – Ladenflächen mit ca. 59 m², ca. 86 m² und ca. 98 m² Tel.: 089 / 780 43-107 www.hep-hoenow.de BEZ

Eisbärenstark

481

BEZ

PREIS IN EUR

MI 65,70 1.182,60 zzgl. NK Schicker Eckla[ den mit ca. 18 Metern Fenster[ front [ Neubau[Erstbezug in Ber[ lin[Mitte! (18,j€/m²/mtl./netto) Garj tenj/Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelj handel, Büro od. Praxis, ca. 58 m² Verkaufsfläche + Teeküche + WC. Zzgl. Prov., Besichtigungstermine nach tel. Vereinbarung möglich! W&N Immobilienvertriebsges. mbH, www.wjnjv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255 MI

70,02

1.260,j zzgl. NK

lin (Kaulsdorf, Biesdorf, Köpej nick) info@markonjhaus.de, Heller, gut ge[ schnittener La[ (033439) 919j48 den mit 8 Me[

tern Fensterfront – Neubau[Erst[ bezug in Berlin[Mitte! (18,j €/m²/mtl./netto) Gartenj/Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 55 m² Verkaufsfläche + Teeküche, Lager + WC. Zzgl. Prov., Glückliches Besichtigungstermine nach tel. Verj Paar mit gej einbarung möglich! W&N Immobilienj prüfter Finanj vertriebsges. mbH, www.wjnjv.de, zierung sucht ein Grundstück: 030/45198031 oder Petershagen, Fredersdorf, Neuj Sofortkontakt 0172/7811255

Ärzteehepaar sucht Grdst., auch bebaut, in Biesd./ Kaulsd./ Mahlsd. Raasch Imm., ! 030 53011736

enhagen, Hoppegarten, Rehfelj

Vollerschlossene Baugrundstücke in de, info@markonjhaus.de, 12681 Berlin Beilsteiner Straße und (033439) 919j48 Merler Weg nahe dem S-Bahnhof Friedrichsfelde Ost. Zum Beispiel Barzahler su. dringd. Wochenj 544 m² - KP 104.000,- €, 421 m² endhaus ! 030j98638158, 80.000,- €, 481 m² - 87.000,- €, 860 rheinlaenderimmobilien.de m² - 180.000,- €. Zur Bebauung mit einem für Sie individuell geplanten MasJunges sivhaus nach Ihren Wünschen von uns Pärchen gebaut. Möglich sind Stadtvilla, Sattelsucht ein dach, Bungalow, Bauhaus. Marcus Grundstück zum Bebauen: Wendt Immobilien GmbH, Allee der Kosmonauten 28, 12681 Berlin, Tel. Schöneiche, Neuenhagen, 030-98342274 oder 0163-7196016, info@markonjhaus.de, E-Mail immobilien@marcus-wendt.de (033439) 919j41 ImmobilienScout24-ID 71296256

TT 786 60.000,j Bohnsdorf [ ideales Baugrund[ stück 17 m Front, kleines Gartenj haus, voll erschlossen, zzgl. Provisij on; www.OehmckejImmobilien.de, SajRuf 10j14h 6779980

REG

PREIS IN EUR

MOL 470 45.000,j Hönow ideales hinteres Grundstück, unbebaut, nach Südwesten ausgej richtet, nahe Einkaufjzentrum u. Uj Bhf., voll erschlossen, zzgl. Prov.; www.OehmckejImmobilien.de, SajRuf 10j14h 6779980

Junges Fami[ lienglück sucht ein Bauj grundstück in Altlandsberg, info@markonjhaus.de, (033439) 919j48

Pärchen aus Berlin sucht ein Baugrundj stück zum Kauf: Bernau, Panj ketal. info@markonjhaus.de, (033439) 919j48

MI 137,75 2.066,25 zzgl. NK Schicker Eckla[ den mit ca. 26 Metern Fenster[ front [ Neubau[Erstbezug in Ber[ lin[Mitte! (15,j€/m²/mtl./netto) Garj tenj/Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelj handel, Büro od. Praxis, ca. 96 m² Verkaufsfläche + Lager, Personalj raum, WC, zzgl. Prov., Besichtigungsj termine nach tel. Vereinbarung mögj lich! W&N Immobilienvertriebsges. mbH, www.wjnjv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255

BEZ

PREIS IN EUR

MI 180 ca. VB GEWERBERÄUME zu vermieten ca. 180 m², AltjMoabit 86b, 10555Berlin; Anmietung sofort möglich. Miete VB, 6 Räume, 2 WC, Küche, 1.OG mit Aufj zug, geeignet als Praxis oder Büroj räume.Melden bei: HOWOGE Kundenj zentrum AltjLichtenberg, kostenfreie Vermietungshotline 080054643000 RD 189 1.227,j Reinickendorf, Hausotterstr., helle Gewerberäume, ruhig gelegen, freistehendes Gebäude, hervorragenj de Verkehrsanbindung, nur einige Meter vom UjBhf. Residenzstr. entj fernt, ideal für: Arztpraxis, Tierarztj praxis, Büro, auch als Ferienwhg. nutzbar, 4 Zi. zzgl. 2 Dielen, Küche, Waschraum mit Dusche, sep. Kunj dentoiletten, 2 Abstellräume, Bj. 1970, GasjZH, Energieverbrauchsausj weis, Endenergieverbrauch: 230 kWh (m²a), prov.jfrei, KurzhalsjImmobij lienjVerwaltungen, inserate@kurzhalsjimmobilienj verwaltungen.de

PREIS IN EUR

2½ 54,91 82.300,j PR „Nähe S[ Bahnhof Greifs[ walder Straße“, gute Verkehrsanbindung, zentral gej legen, begrünte Innenhöfe, 3. OG, JNKM 3.755,88 €, V:61 kWh/(m²a), B, 681 43.000€ FW, Bj.1958, prov.frei, Accentro Baugrdst. ruhig. g. Lag. a. Med. u. GmbH 030[34 09 29 90 anl. gute Verb. Berlin, A10, Siedl. Seebg. A’Ldsbg., Tel. 0176 41710484 MOL 8.160 32.000,j Bliesdorf b. Wriezen, ruhiges, voll erschlossenes Baugrundstück, 36 m Straßenfront, provisionsfrei, Tel. 0152 08704472

Verk. unbebautes Grst. in der Prignitz (3.090 m²) sehr ruhige Lage, 12.000,- €, prov.-frei. Tel.: Internat zu verk. T: 01702895002 033986 50 987

MI 65,70 212.890,j Schicker Eckla[ den mit ca. 18 Metern Fenster[ front – Neubau[Erstbezug in Ber[ lin[Mitte! Gartenj/Ecke Tieckstr. Idej al für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 58 m² Verkaufsfläche + Teeküche + WC. Kaufpreis versteht sich zzgl. MwSt., zzgl. Prov., Besichtigungsterj mine nach tel. Vereinbarung möglich! W&N Immobilienvertriebsges. mbH, www.wjnjv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255

MI 70,02 226.870,j Heller, gut ge[ schnittener La[ den mit 8 Me[ tern Fensterfront – Neubau[Erst[ bezug in Berlin[Mitte! Gartenj/ Ecke Tieckstr. Ideal für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 55 m² Verkaufsj fläche + Teeküche, Lager + WC. Kaufj preis versteht sich zzgl. MwSt., zzgl. Prov., Besichtigungstermine nach tel. TT 238 1.600,j w Vereinbarung möglich! W&N Immobij Altglienicke, Ladengeschäft zu lienvertriebsges. mbH, www.wjnj verm., vorrangig für Drogerieartikel, v.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255 ebenerdig, EA vorweisbar. Schönefeld Wohnen GmbH & Co. KG 030/67988924 MI 137,75 411.873,j Schicker Eckla[ den mit ca. 26 Metern Fenster[ front, Neubau[Erstbezug in Ber[ lin[Mitte! Gartenj/Ecke Tieckstr. Idej al für Einzelhandel, Büro od. Praxis, ca. 96 m² Verkaufsfläche + Lager, Personalraum, WC. Kaufpreis versteht sich zzgl. MwSt., zzgl. Prov., Besichtij gungstermine nach tel. Vereinbarung möglich! W&N Immobilienvertriebsj ges. mbH, www.wjnjv.de, 030/45198031 oder Sofortkontakt 0172/7811255

Ein ideales Umfeld für Ihre Werbung!

w

Annett Schneider Mediaberaterin Immobilien ) 030 2327-6308

w

Michael Groppel Mediaberater Immobilien ) 030 2327-6594

w

Katharina Kaeding Mediaberaterin Einzelhandel/Dienstleistungen ) 030 2327-7009

< # Q)? !SD @ 9 O>#9.Q= >) / 7 : # 9 D ,,> #) Q )! =D# !:>0 .8 E , G RRG &4 '&+A&G 6 *LGT N+ + 4 5% < T 8&I R P *K -RR8K BG &IG &% K B RP;LGT & "

quartier BERLIN - BRANDENBURG

R$ TG GA &R G +3 C ( LB2 I G

M H M J 1 M F1M MM

PREIS IN EUR

HD 280 920.000,j Mahlsdorf[Süd, gut geführtes Hotel am Stadtjrand, 15 Zimmer, Restauj rant mit Vollküche, Terrasse, grünes Wohngebiet, Bj. 1995, Umnutjzung möglich, 3 Etagen + DGjWohnung, 400 m³ Wfl./ Nfl., auf 604 m² gej pflegtem Grundstück, zzgl. Provisij on; www.OehmckejImmobilien.de, SajRuf 10j14h 6779980

r an. Sprechen Sie unsere Mediaberate

REG

Das Magazin für Wohnen und Immobilien

quartier - Familien willkommen  

quartier - Familien willkommen

quartier - Familien willkommen  

quartier - Familien willkommen

Advertisement