Page 1

€ 2,00 Mai 2014 Nr. 05/14

MAGAZIN für Kunst und Kultur | Shopping | Entertainment | Genuss und mehr

Mai

Deu Aus tsche gab e

ÜBER DEN WOLKEN ILA BERLIN AIR SHOW: DAS NEUSTE AUS LUFTUND RAUMFAHRT MULTIKULTURELL: JÜDISCHES LEBEN AN DER SPREE

INKLUSIVE STADT- UND BVG-PLAN

In Kooperation mit


DIE GOLDENEN SCHLÜSSEL HEISSEN SIE WILLKOMMEN

Auf dem Kuppelgang des Berliner Doms

„Sehr verehrte Gäste, im Namen der Goldenen Schlüssel Deutschland möchte ich Sie ganz herzlich in Berlin begrüßen. Berlin ist eine sehr junge und aufstrebende Großstadt, mit einer omnipräsenten Geschichte und hat sich als Benchmark in den Bereichen Kunst, Mode, Design und Musik bewährt. Doch die wahre Reichtum Berlins liegt in der Mischung der Kulturen und dem zukunftsorientiertem Geist. Unseren Gästen, die Berlin in allen Facetten erkunden möchten, gebe ich immer gerne einen Marco Polo Berliner in die Hand. Die Damen und Herren in den Concierge Logen der Berliner Spitzenhotellerie freuen sich sehr, Ihnen die Stadt mit ihren Augen nahe zu bringen, Ihnen jeden Wunsch zu erfüllen und selbst scheinbar unmögliches in die Tat umzusetzen. Bitte zögern Sie nicht uns in den Hotels zu besuchen, um von uns zu hören: The answer is YES…so what is the question?!” Was muss man in Berlin gesehen haben? Das Radialsystem V ist ein toller Ort. Hier trifft Alt auf Neu. Im ehemaligen Wasserpumpwerk Berlins tritt Klassische Musik in Dialog mit zeitgenössischer. Klare Architektur mit grandioser Lage an der Spree. Schauen Sie unbedingt in das Programm während Ihres Stadtbesuchs. Der Berliner Dom ist ein wunderschöner Ort der Stille inmitten der turbulenten Hauptstadt. Berlin ist die größte türkische Stadt außerhalb der Türkei. Der türkische Wochenmarkt mit seinen frischen Produkten sowie die rufenden und sehr freundlichen Händler laden zum Besuch ein. Schlendern am Maibachufer heißt, ein bisschen südländisches Flair im Norden Deutschlands erleben. Welches Ziel steuern die meisten Ihrer Gäste als erstes an? Unsere Brasserie Desbrosses zum Frühstück.

Das Restaurant mit dem Original-Interieur aus Süd Frankreich aus dem Jahr 1875 erfindet sich immer wieder neu und punktet durch authentisches Flair. An einem großen Holztisch gibt es etwa familiäre Betreuung vom Küchenchef persönlich; in der malerischen Boulangerie wird täglich vor den Augen der Gäste alles frisch gebacken. Außerdem kann eine große Auswahl an feinsten Ölen, Gelées oder Bonbons aus Frankreich erworben werden. Freundliche Preise, frisches Ambiente, spezielle Events und reizvolle Angebote für jeden Wochentag: Typisch Brasserie – und das mitten im Zentrum der Hauptstadt am Potsdamer Platz. Küchenchef Martin Lisson und sein Team sind die persönlichen Gastgeber für jeden Berliner und Berlin-Besucher, der hier einkehrt. Was ist die Frage, die Ihnen am häufigsten gestellt wird? Wofür stehen die gekreuzten, goldenen Schlüssel an ihrem Revers? Und was antworten Sie darauf? Die Goldenen Schlüssel stehen für das Versprechen unseren Gästen gegenüber stets persönliche Momente zu kreieren, ein weltweites Netzwerk unter Freunden zu haben und zu pflegen, unsere Gäste diskret und kompetent zu betreuen, Leidenschaft für unser Berufsbild zu zeigen und stolz zu sein, als professioneller Dienstleister tätig sein zu dürfen. Gibt es etwas, das Sie stört an Berlin? Das mangelnde Selbstbewusstsein, das zum Beispiel ein Pariser oder New Yorker hat. Berlin erkennt sich noch nicht als Weltstadt und steht sich daher manchmal selber im Weg. Was war Ihre bisher schwierigste Aufgabe, vor die Sie ein Gast gestellt hat?

Erinnern Sie sich noch an den Vulkanausbruch im Jahre 2010 auf Island? Unzählige Flüge wurden gestrichen und auf einmal wurde das einfache Bedürfnis unserer Gäste, nämlich der Wunsch nach Hause zu kommen, zur echten Herausforderung. Ich erinnere mich an Taxifahrten nach Oslo und Paris, Kollektivtouren in Bussen und Flüge über Novosibirsk um nach London zu gelangen. Ein wirklicher Ausnahmezustand, sehr schwierig zu lösen, doch gemeinsam haben wir helfen können und unsere Gäste wieder nach Hause gebracht. Welche Restaurants empfehlen Sie Ihren Gästen? Sehr gerne empfehlen wir Kiez-Restaurants, wie beispielsweise die Taverna Ousies. Mit Abstand der beste und authentischste Grieche der Stadt! Charme und Flair wie in einem Hafen am Mittelmeer direkt im Schöneberger Kiez. Das Restaurant Frau Mittenmang im Prenzlauer Berg, passt sich jeder Stimmung an und gibt einem das Gefühl zuhause zu sein.

Thomas Munko arbeitet als Chief Concierge Interim President Les Clefs d’Or Germany im Hotel Ritz-Carlton Berlin

Hotel Ritz-Carlton Berlin Potsdamer Platz 3 | Mitte | Tel. 030 337 77 62 20 | www.ritzcarlton.de/berlin


Andrea Astes/iStockphoto

Tangoschwof, Theater und Strandbar: Vis à vis der Museumsinsel ist im Sommer immer was los.

4

Highlights

Inhalt

Freuen Sie sich auf einen bunten Monat Mai

Alle Orte, die man gesehen haben muss, auf einen Blick.

6

Berlin entdecken

Geheime Orte erkunden: Stadtführungen und Stadtrundfahrten helfen dabei.

12 Typisch Berlin Bloß nicht auffallen: Unsere Insidertipps machen aus Ihnen echte Stadtkenner.

14 Museen & Ausstellungen Ausstellungsräume, Galerien und Museen, die man unbedingt besucht haben sollte.

18 Über den Wolken Die ILA Berlin Air Show begeistert große und kleine Flugzeugfreunde.

V

or mehr als 100 Jahren strömten anderthalb Millionen Menschen zur ersten Internationalen LuftschifffahrtAusstellung, um die fliegenden Giganten am Himmel zu begrüßen. Auch heute pilgern die Besucher wieder in Scharen zur ILA Berlin Air Show, wie die Messe nun heißt, um mit himmelwärts gerichteten Blicken die neuesten Fluggeräte und vor allem die Flugschauen zu bestaunen (Seite 18). Der Mai bringt einen ersten Vorgeschmack auf den Sommer. Wo lässt sich dieser schöner begrüßen als in einem der vielen Eiscafés? Der MARCO POLO Berliner stellt die schönsten vor (Seite 44). Berlin ist jung, hip und international. Auch die vielen Berliner jüdischen Glaubens, die heute wieder an der Spree leben, prägen die Stadt – kulturell und kulinarisch. Besuchen Sie das Kosher Classroom, ein Restaurant, das in einer ehemaligen jüdischen Mädchenschule traditionelle Gerichte anbietet, oder entdecken Sie Orte, an denen sich das alte und das neue jüdische Berlin kreuzen (Seite 36). Natürlich hält der MARCO POLO Berliner wieder viele weitere Tipps bereit: Premieren, Ausstellungen sowie die besten Shopping-Hotspots der Stadt.

22 Shopping Folgen Sie uns zu den angesagten Fashion-Hotspots.

35 Wellness & Beauty Auch in der Großstadt finden sich Oasen der Ruhe und Entspannung.

36 Jüdisches Leben in Berlin Entdecken Sie Orte, an denen sich Geschichte und Gegenwart begegnen.

38 Theater & Bühne Besuchen Sie die interessantesten Kulturschauplätze der Stadt.

43 Theaterspielplan Übersicht über die besten Aufführungen des Monats Mai.

44 Gastronomie Restaurants, Kneipen und Lokale, die für jeden Geschmack etwas bereithalten.

51 Tipps für alle Fälle Rufnummern und Informationen, wenn schnelle Hilfe nötig ist.

52 Brandenburg Das Land Brandenburg mit seiner Natur und den Sehenswürdigkeiten entdecken.

54 Nachtleben Marion Zorn Chefredakteurin MARCO POLO Ein Magazin in gemeinschaftlicher Produktion von:

Die Highlights im Mai aus der Stadt, die niemals schläft.

51 Impressum 56 Cityplan 58 BVG-Linienplan

Mai 2014 | MARCO POLO Berliner

3


Die besten MARCO POLO Highlights. Wir helfen Ihnen, aus der Fülle der Sehenswürdigkeiten die interessantesten herauszupicken. Ein kleiner Überblick

A 111

E

G

E

LE

R

S

E

E

REINICKENDORF

T

Berlin auf einen Blick

Auf einen Blick

TEGEL

Schloss Charlottenburg

Funkturm Messegelände

Sophie Charlottes Sommersitz präsentiert herrschaftliche Pracht des 18. Jahrhunderts.

Direkt am ICC gelegen, bietet der als „Langer Lulatsch“ bekannte Sendemast einen tollen Blick über Berlin.

Spandauer Damm 20–24 | www.spsg. de | Charlottenburg | Bus 309, M45 Schloss Charlottenburg

Messedamm 22 | Charlottenburg | www.funkturm-messeberlin.de | U2 Kaiserdamm, S41, 42, 46 Messe Nord/ICC

SPANDAU

CHARLOTTENBURGWILMERSDORF

Gedächtniskirche

KaDeWe

1943 bei einem Bombenangriff zerstört, gilt die Kirche bis heute als Kriegsmahnmal der Nachkriegszeit.

Das Kaufhaus des Westens bietet auf fünf Etagen alles, was für Luxus und Geschmack steht.

Breitscheidplatz | Charlottenburg | www.gedaechtniskirche-berlin.de | U1, 9 Kurfürstendamm

Tauentzienstr. 21–24 | Charlottenburg | www.kadewe.de | U1, 2, 3 Wittenbergplatz

A 100

A 115 STEGLITZZEHLENDORF

POTSDAM

Botanischer Garten

Schloss Sanssouci

Der Garten mit 22 000 Pflanzenarten sowie die beiden Gewächshäuser wurden 1910 fertiggestellt.

Potsdams Schloss- und Parkensemble zieht jährlich Tausende an – auch ohne lebende Royals.

Tgl. 9–20 Uhr | Königin-Luise-Str. 6-8 | www.bgbm.org | Bus X83, 101 KöniginLuise-Platz, M48 Botanischer Garten

Di–So 10–18 Uhr | Maulbeerallee | www.spsg.de | Bus 695 Schloss Sanssouci, Tram 91, 94, 98 Luisenplatz


Reichstagsgebäude

Unter den Linden

Das Wahrzeichen mit der Quadriga verbindet heute wieder den Osten mit dem Westen der Stadt.

Von der modernen Glaskuppel aus kann man in den Plenarsaal des Bundestages sehen.

Vom Brandenburger Tor bis zum Berliner Dom – Berlins geschichtsträchtigster Boulevard.

Pariser Platz | U/S Brandenburger Tor, U/S Friedrichstraße, U/S Potsdamer Platz

Tgl. 8–24 Uhr, letzter Einlass 22 Uhr | Platz der Republik 1 | U55 Bundestag, U/S Brandenburger Tor

Unter den Linden | U/S Brandenburger Tor, U/S Friedrichstraße, U/S Alexanderplatz

Gendarmenmarkt

Museumsinsel

Schönster Platz der Stadt mit Schinkels Schauspielhaus, Französischem und Deutschem Dom.

Das Zentrum der Berliner Museenlandschaft beherbergt unter anderem das Pergamonmuseum.

F PANKOW

MITTE

PANKOW

MITTE

MARZAHN-MARZAHNH Französischer E L L E R S D OHREFDom: L L E R Di–Sa S D O R12–17, F So 11–17 Uhr | Gendarmenmarkt 5 | U2 Hausvogteiplatz

F R I E D R I C H SF RH IAEI DN R- I C H S H A I N K R E U Z B E R GK R E U Z B E RLGI C H T E N B ELRI GC H T E N B E R G SP

RE

E

SP

RE

Fr–Mi 10–18, Do 10–21 Uhr | Am Kupfergraben | www.smb.museum | U/S Friedrichstraße, S Hackescher Markt

E

T E M P E L H O FT -E M P E L H O F S C H Ö N E B E RS GC H Ö N E B E R G

N E U K Ö L L N N E U K Ö L LAN113

A 113

Alexanderplatz

Tempelhofer Hafen

Den besten Blick über die Stadt hat man von der Aussichtsplattform des Fernsehturms am „Alex“.

Nach dem Shoppen in den Dampfer – der Tempelhofer Hafen ist Berlins Einkaufszentrum am Wasser.

März–Oktober 9–24 Uhr | Alexanderplatz | www.tv-turm.de | U/S Alexanderplatz

Täglich außer So 10–20 Uhr | Tempelhofer Damm 227 | Tempelhof | www. tempelhofer-hafen.com | U6 Ullsteinstraße

T R E P T O W - KT ÖR PE EP NT IOCWK - K Ö P E N I C K

A 117 Potsdamer Platz

S C H Ö N E F E LSDC H Ö N E F E L D

Das von Daimler entwickelte Quartier Potsdamer Platz ist einer der spannendsten Orte von Berlin. Potsdamer Platz | Tiergarten | http://potsdamerplatz.de | U/S Potsdamer Platz

A 117 Flughafen Tempelhof Dort, wo nach dem Zweiten Weltkrieg die „Rosinenbomber“ landeten, finden heute Konzerte und Modemessen statt. Platz der Luftbrücke | U6 Platz der Luftbrücke

Medioimages/ Thinkstockphoto, Fotolia (6), Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem / I. Haas, Suse/ Wikimedia, Schirmer/ Berliner Philharmoniker, visitBerlin.de, / Wikimedia, Anton Frabow / Wikimedia, Vincent Mosch

Brandenburger Tor


Es gibt täglich unzählige Möglichkeiten, Berlin zu erkunden. Wir haben für Sie die schönsten Touren und Führungen ausgewählt und verraten Ihnen echte Insider-Tipps

Stadtrundfahrten

Tou r 1

iAlter Fritz Dass Potsdam mehr zu bieten hat als das Schloss Sanssouci, beweist die Stadt- und Schlösserrundfahrt „Alter Fritz“. Sie sehen ein holländisches Viertel, eine maurische Moschee, ein römisches Pantheon und vieles mehr. Lauschen Sie Anekdoten und Geschichten auf einer Erlebnistour mit Friedrich dem Großen. Hinweis: mit drei kleinen Spaziergängen.

Promo

Tgl. 10.30/11.15/14.15 Uhr | Treffpunkt: S Potsdam Hauptbahnhof | 18 Euro | 3 Std. | Alter Fritz Stadttourismus | Tel. 0331 97 43 76 | www.schloesserrundfahrten.de | S7 Potsdam Hauptbahnhof

Rollendes Kino: Tour im Videobus Die Video-Bustour wurde gerade als „Ausgewählter Ort 2012“ im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ ausgezeichnet

B

erlin ist ein viel genutzter Drehort von Regisseuren aus aller Welt und die Tour durch die Filmstadt ein Highlight für Cineasten. „Lola rennt“ etwa, von der Oberbaumbrücke zum Rathaus Schöneberg – und noch viel weiter. „Goodbye Lenin“ hieß es 1989 bei den großen Demonstrationen am Alexanderplatz, und die „Legende von Paul und Paula“ spielt unter anderem am Rummelsburger See, dessen

6

Filmstadt Berlin – Das rollende Kino Jeden 2. und 4. Samstag um 13.30 Uhr | 19,50 Euro | 2,5 Std. | Start Unter den Linden 40 | Mitte | Anmeldung unter Tel 030 44 02 44 50 | www. videobustour.de | S/U Unter den Linden

So–Do 10, Fr/Sa 10 und 14 Uhr | Treffpunkt: Kurfürstendamm 216 | 20 Euro | 3 Std. | Berliner Stadtrundfahrt Severin und Kühn | Tel. 030 880 41 90 | www.berlinerstadtrundfahrten.de | U1 Uhlandstraße

iCity-Circle-Tour Entdecken Sie Berlins Sehenswürdigkeiten, ganz bequem im Bus. Über Kopfhörer erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Gebäuden und Plätzen. Ein- und Ausstieg ist an 20 verschiedenen Haltestellen möglich. Hinweis: Ein Ticket ist zwei Tage gültig.

fotolia/Guido Roesen

Tipps des Monats: Sie möchten Berlin entspannt erkunden, die regionale Küche kennenlernen oder etwas über das gigantische Tunnelsystem erfahren? Wir haben die passenden Touren.

Ufer seit 1998 sogar Paul-und-Paula-Ufer genannt wird. Mit dem Videobus fahren die Passagiere zu zahlreichen Originalschauplätzen, und auf einem im Bus angebrachten Monitor können sie parallel dazu die entsprechenden Filmszenen verfolgen.

iBerlin Classic Live Begeben Sie sich auf Zeitreise. Diese Stadtrundfahrt bringt Sie an die historisch wichtigsten Plätze Berlins. Sie erhalten Hintergrundinformationen, die durch Foto- und Filmdokumente veranschaulicht werden.

berlin-rikscha-tours.de

Berlin entdecken

Führungen

WEITERE EMPFEHLUNGEN

Natur pur: Rikschatour Tiergarten

Kulinarisches: Kiez-Küche und Kultur

Entfliehen Sie der Hektik der Großstadt und lassen Sie sich mit der Rikscha durch Berlins grüne Oase fahren – vorbei an der Luiseninsel, Wasserläufen und Sehenswürdigkeiten.

Eine kulinarische Tour quer durch Kreuzberg, Friedrichshain oder Schöneberg, bei der Ihnen neben kieztypischen Köstlichkeiten auch kulturelle Einblicke geboten werden.

Termin, Treffpunkt, Strecke und Dauer individuell vereinbar | 42 Euro/Stunde | Berlin Rikscha Tours | Tel. 0163 307 72 97 | www.berlin-rikscha-tours.de

30 Euro | 3 Std. | Eat-the-world | Nähere Informationen zu den Terminen und Treffpunkten unter Tel. 030 53 06 61 65 | www.eat-the-world.com

MARCO POLO Berliner | Mai 2014


Tgl. 10–18 Uhr | Treffpunkt: Kurfürstendamm 216 oder Alexanderplatz/Domaquarée | 22 Euro | 2,5 Std. | Berliner Stadtrundfahrt Severin und Kühn | Nähere Informationen zu Haltestellen und Fahrzeiten unter Tel. 030 880 41 90 | www.berlinerstadtrundfahrten.de | U1 Uhlandstraße, S Hackescher Markt

iCity-Tour Fahren Sie mit dem Bus durch Berlin, vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten – in den grünbeigen Bussen mit Livekommentar auf Deutsch und Englisch oder den roten City-Sightseeing-Bussen mit Kommentaren über Kopfhörer in neun Sprachen. Aus- und Zustieg ist jederzeit möglich. Tgl. | 15 Euro | 2 Std. | BCT Berlin City Tour | Nähere Informationen zu Haltestellen und Fahrzeiten unter Tel. 030 68 30 26 41 | www.berlin-city-tour.de

iMauer und Kiez Während dieser Bustour sehen Sie die Mauergedenkstätte, den Bunker Gesundbrunnen, den Szenekiez Prenzlauer Berg, die East Side Gallery und vieles mehr. Tgl. | 15 Euro | 2 Std. | BCT Berlin City Tour | Nähere Informationen zu Haltestellen und Fahrzeiten unter Tel. 030 68 30 26 41 | www.berlin-city-tour.de

Stadtführungen iEat The World Diese Touren führen Sie kulinarisch quer durch die Bezirke Kreuzberg, Friedrichshain und Schöneberg. Neben kulinarischen Köstlichkeiten werden auch kulturelle Einblicke geboten. 30 Euro | 3 Std. | Eat-the-world | Nähere Informationen zu den Terminen unter Tel. 030 53 06 61 65 | www.eat-the-world.com

!

Gut zu wissen Wir empfehlen, für alle Führungen und Touren Plätze zu reservieren.

iUNESCO Welthauptstadt des Designs Seit 2006 ist Berlin UNESCO Welthauptstadt des Designs. Während der Tour entdecken Sie Orte, die von interessantem Design erzählen: ein Hotel, eine Bank, eine Fahrzeugdesign-Ausstellung, Shops mit Designermode und Designprojekte. Hunderte von Design-Labels gibt es in Berlin, eine lebendige Szene und talentierte Studenten, die hier Mini-Firmen gründen und deren Labels zu Weltmarken werden. Tourguide: Christian | 12 Euro, 9 Euro ermäßigt | Treffpunkt: vor dem Mövenpick Hotel Berlin am S-Bhf. Anhalter Bahnhof, Schöneberger Str. 3, Kreuzberg | 2,5 Std. | Anmeldung erfolderlich unter: www.berlin-explorer. de | S1, 2, 25 Anhalter Bahnhof

iOn Tour Berlin Ontour-Berlin bietet nicht nur zahlreiche Stadtführungen an, wie etwa durch Oberschöneweide oder die Luisenstadt, sondern hat auch Themenführungen im Angebot, in denen Sie mehr über Berlins Kriminalgeschichte oder die Geschichte der Konfektion in der Metropole erfahren können. 9 Euro | 2–3 Std. | Ontour-Berlin | Nähere Informationen zu den Terminen unter Tel. 030 67 51 50 46 | www.ontour-berlin.de

iPrenzlauer-Berg-Tour Stattreisen führt Sie in dieser Tour durch den Berliner Bezirk Prenzlauer Berg, das größte zusammenhängende Gründerzeitquartier der Hauptstadt. Neben Sehenswürdigkeiten erhalten Sie

yz Einblicke in das Kiez-

leben der Arbeiter und Künstler, Einsteiger und Aussteiger. Mo 14 Uhr | Treffpunkt: U Senefelderplatz | 9,50 Euro | 2 Std. | Stattreisen | Tel. 030 455 30 28 | www. stattreisenberlin.de | U2 Senefelderplatz

iStadt im Ohr Egal ob Sie die Bezirke Mitte, Friedrichshain oder Wedding kennenlernen möchten – die Audioführer des Hörspazierganganbieters Stadt im Ohr begleiten Sie auf Ihrem eigenen Spaziergang durch die Stadt. Bestimmen Sie, was Sie sehen wollen. Angeboten wird unter anderem auch eine Tour über das Leben in DDR-Baudenkmälern wie etwa den Plattenbautyp P2 oder die ehemalige Stalinallee. Stadt im Ohr | Nähere Informationen zu den Audioführern und Preisen unter Tel. 030 20 07 88 41 | www.stadt-im-ohr.de

iVom Stolperstein zur Zentralen Gedenkstätte Von 1933 bis 1945 war Berlin die Hauptstadt des Nazi-Terrors, von hier aus wurden der Zweite Weltkrieg und die Ermordung der europäischen Juden und anderer Bevölkerungsgruppen geplant und organisiert. Auf welch unterschiedliche Weisen der Opfer des Nationalsozialismus im öffentlichen Raum gedacht wird, erkundet die Gruppe auf diesem Rundgang. Tourguide: Katrin | Gruppe 1-4 Personen: 100 Euro | Treffpunkt nach Vereinbarung | 3 Std. | BVG Tickets sollten vorhanden sein | Anmeldung erfolderlich unter: www.berlin-explorer.de

Mit dem Fahrrad

Berliner Unterwelten e.V.

iKreuzberg und Spreeufer Erkunden Sie Berlins schillerndes Kreuzberg und fahren Sie entlang des Spreeufers, über die Oberbaumbrücke, vorbei an East Side Gallery, Osthafen, Badeschiff und einem sowjetischen Ehrenmal bis hin zum Görlitzer Park.

Geschichte: Unterirdische Ruinen Zum Schutz vor Bombenangriffen wurde 1940 ein Flakturmpaar im Volkspark Humboldthain erbaut. Die Tour „Vom Flakturm zum Trümmerberg“ führt Sie heute in das Innere der Ruine. Do–So 11+13+15 Uhr | Treffpunkt: Flakturm | 10 Euro | 1,5 Std. | Berliner Unterwelten e. V. | Tel. 030 49 91 05 17 | www.berliner-unterwelten.de | S/U Gesundbrunnen

Di/Fr/Sa 15 Uhr | Treffpunkt: Kulturbrauerei | 14 Euro plus 5 Euro/ Leihrad | 4 Std. | Strecke: 19 km | Berlin on Bike | Tel. 030 43 73 99 99 | www. berlinonbike.de | U2 Eberswalder Straße

iLichter der Großstadt Lassen Sie sich yz bei Sonnenuntergang mit der Rikscha durch Berlin fahren. Ob Sie Reichstag, Potsdamer Platz, den Gendarmenmarkt oder die Museumsinsel im Mondschein sehen möchten, entscheiden Sie selbst. Termin, Treffpunkt und Dauer individuell vereinbar | 42 Euro/Stunde (Aufpreis ab 20 Uhr) | Tel. 0163 307 72 97 | www.berlin-rikscha-tours.de


In der Luft

Berlin entdecken

iBerlin Skyline Erkunden Sie Berlin aus der Vogelperspektive. Air Service Berlin bietet verschiedene Flüge an. Wie wäre es etwa mit einem zehnminütigen Rundflug mit dem Eurocopter AS 350 oder der Bell 206, entlang der alten Mauerlinie bis zum ehemaligen Alliierten-Flughafen Tempelhof. Termine individuell | Treffpunkt: Flughafen Schönefeld, Terminal C | 124 Euro | 45 Min. | Air Service Berlin | Tel. 030 53 21 53 21 | www.air-service-berlin.de | S9, 45 Flughafen Berlin-Schönefeld

Themenführungen iBotanischer Garten Berlin Der Botanische Garten bietet im Juli diverse Führungen zu unterschiedlichen Themen an, unter anderem zu den Pflanzen auf Wappen und pflanzlichen Heilmitteln aus der Bibel. Sehr beliebt sind auch die yzTouren speziell für Kinder und Jugendliche. 5–7 Euro | Botanischer Garten | KöniginLuise-Str. 6–8 | Steglitz | www.bgbm. org | Nähere Informationen unter Tel. 030 83 85 01 13 | U3 Dahlem-Dorf

iHolocaust-Denkmal Führungen – auf Deutsch und Englisch – durch das aus 2 711

verschieden hohen, rechteckigen Betonstelen bestehende Denkmal für die ermordeten Juden Europas finden jedes Wochenende statt. Im Raum der Namen erinnern mehr als zehntausend Hörbiografien an die Ermordeten. Sa 15 Uhr (engl), So 15 Uhr (dt.) | Treffpunkt: Cora-Berlin-/Hannah-ArendtStr. | Eintritt frei | 1,5 Std. | Tel. 030 28 04 59 60 | geöffnet: Oktober bis März: 10–19 Uhr, letzter Einlass: 18.15 Uhr, montags geschlossen | www.holocaustdenkmal-berlin.de | U/S Potsdamer Platz

iReichstagsgebäude Das Reichstagsgebäude im Berliner Regierungsviertel ist nicht nur Deutschlands Machtzentrum, sondern auch architektonisch ein Highlight. In der Kuppel können Sie zunächst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten aus der Vogelperspektive erkunden und erfahren danach während eines Vortrags auf der Besuchertribüne im Plenarsaal mehr über die Geschichte des Hauses. Zudem werden Hausführungen angeboten. Hinweis: vorherige Anmeldung ist notwendig. Dachterrasse und Kuppel: tgl. 8–24 Uhr (letzter Einlass: 22 Uhr), Vortrag im Plenarsaal: tgl. 9–18 Uhr zu jeder vollen Stunde, 90-minütige Hausführung: tgl. 10.30+13.30+15.30+18.30 Uhr | Eintritt frei | Tel. Besucherdienst: 030 22 73 21 52 | www.bundestag.de | U/S Brandenburger Tor, U55 Bundestag

Berliner Hygiene- und Toilettenkultur: Tour de Toilette

Tour 2

Au f n eine k Klic

Online-Tipps: Smartphone und iPad machen es möglich, überall die aktuellsten Tipps abzufragen. Hier sind die besten Adressen für schnelle Infos APPS

PORTALE

iMARCO POLO App Die Marco Polo Travel Guide App hilft Ihnen bei der Orientierung vor Ort und unterstützt Sie bei Ihrer individuellen Reiseplanung.

iMARCO POLO Das Reiseportal Marcopolo.de bietet neben einem Reiseplanungs-Tool und interaktiven Karten auch wertvolle Autoren- und User-Tipps sowie viele weitere Funktionen, welche Ihnen die Reisevorbereitung erleichtern.

iDie Berliner Mauer Die preisgekrönte, kostenlose App der Bundeszentrale für politische Bildung zeigt den Verlauf der Berliner Mauer an und schlägt Touren entlang der ehemaligen Grenze vor. Fotos und Texte geben Infos zu ausgewählten Orten. iFahrinfo Berlin Wohin fährt der 100er-Bus? Wie lange brauche ich zum Hauptbahnhof? Fahrinfo Berlin ist eine Fahrplanauskunft für Berlins Sund U-Bahnen, Busse und Trams.

Anna Haase

E

8

Tour de Toilette Treff: Gendarmenmarkt, rechts neben Französischem Dom, grünes, altes Toilettenhäuschen | Mitte| 10 Euro | 2,5 Std. | Anna Haase | Tel. 030 217 63 20 | Termine unter www.annahaase.de

MARCO POLO Berliner | Mai 2014

www.visitBerlin.de

iBerlin stellt sich vor Das offizielle Hauptstadtportal mit Informationen des Landes Berlin, der Landesregierung und nachgeordneter Bezirke und Behörden. www.berlin.de

iBahnhof Ostkreuz Seit 2006 dokumentiert Privatperson Stefan Metze den Umbau des Bahnhofs Ostkreuz. Er fotografiert, wertet Presseartikel aus und zeigt die Fortschritte beim Bau.

iStreetart Kunst ist Kommerz – nicht immer. An vielen Stellen Berlins ist sie lebendig, ohne dass ihre Schöpfer das große Geld machen. Die Autoren zeigen die Stadt als Leinwand – mit guten Fotos.

torischen Ausführungen. In der Kultkneipe „Klo“ erwartet Sie ein besonderes Highlight – eine japanische Hightech-Toilette, deren Anschaffungswert dem eines Kleinwagens entspricht. Hinweis: Sie benötigen eine Fahrkarte für die Bereiche AB.

ivisitBerlin Das offizielle Tourismusportal für Besucher der Hauptstadt mit Infos über Berlin sowie Adressen und Tipps zu Veranstaltungen.

BLOGS

www.ostkreuzblog.de

ine besonders kuriose Tour hat Anna Haase im Repertoire – die Tour de Toilette. In 2,5 Stunden führt Sie die Stadtführerin quer durch die Entwicklung der Berliner Hygiene- und Toilettenkultur. Sie erfahren Wissenswertes und Skurriles über die Geschichte der Toilette von 300 v. Chr. bis heute und sehen stille Örtchen für Herren und Damen – in modernen und his-

www.marcopolo.de

iMuseumsportal Portal mit Informationen rund um Museen, Ausstellungen und Veranstaltungen in Berlin sowie Tipps für besonders Sehenswertes. www.museumsportal-berlin.de

iTip Berlin Das Stadtportal tip-berlin.de versorgt Sie mit exklusiven Konzertempfehlungen, spannenden Interviews, Empfehlungen sowie Hunderten Adressen für Kultur, Freizeit, Shopping, Party, Stadtleben und vieles mehr. www.tip-berlin.de

http://just.blogsport.eu

iStil in Berlin Im Jahr 2006 ist der Blog als Fotografie-Projekt im Internet gestartet. Über die Jahre hat sich das Portfolio erweitert. Food ist hinzu gekommen, Mode, aber auch Veranstaltungen und Kunst. Der Blog erscheint in englischer Sprache. www.stilinberlin.de

Mehr Infos im Netz Über den QR-Code gelangen Sie direkt auf die Website von Marco Polo Online mit zahlreichen Infos rund ums Reisen.


Entdecke und erlebe die Welt mit den MARCO POLO Insider-Tipps.

! n e n n i w e g a k i 3 x S端dafr

enden Buchhandel... m eh iln te im n ne io at rm Weitere Info lo.de ...und auf www.marcopo

Jetzt mitmachen!

Teilnehmen d端rfen alle Personen ab 18 Jahre mit Wohnsitz in D / A / CH / L. Teilnahmeschluss: 31.08.2014


uss elst

Halemweg

raß

Jungfernheide

rsstra

Gau

Sick

inge

nstr

Birkenstr.

aße ssstr

ße

no we

Turmstr.

rS

Mierendorffplatz Kaise rin-Au gusta -Allee

the tra

Damit wird diese Stadt an der Spree für Sie unvergesslich: Erleben Sie Berlin mit den BERLIN HIGHLIGHTS H e lm

h o lt

-M

oa

bit

I nv A lt -M

a

o a b it

ße

zstra

Alt

ße

ker S traße

ße

Ra

We g

brüc

stra

aße

r Te g e le

Osna

ens

Beu sse lstr aße

O lb e

Siem

Stro mst raße

DAS BESTE VON BERLIN

Beusselstr.

ße

Pa ul st ra

m

e

dam

Bellevue

raß

e

8

8

llee

en

be

rg

str

8

ße

Nollendorfplatz

Nacho Konstanzer Str.

m am

ASISI PANOMETER

BRANDENBURGER TOR

Das 900 qm große Panorama im Maßstab 1:1 zeigt das geteilte Berlin an einem Tag in den 1980er-Jahren.

Das Wahrzeichen die Wendepunkte deutscher Geschichte.

rnd lle zo n e Berlins h steht für Ho

Fehrbelliner Platz Hohenzollerndamm Do. 10–18 Uhr | Friedrichstraße 205, Mitte,

Eingang Zimmerstr. | U2, 6 Stadtmitte | www.asisi.de

Jederzeit zugänglich | Pariser Platz | U/S Brandenburger Tor

BERLIN HIGHLIGHTS – das ist Berlin von seiner besten Seite. Über 15 bedeutende t r.

tra ße

Schlangenbaderstraße

e

ows

Pal lass traß e

Hohenstau fenstr.

DALÍ – DIE AUSSTELLUNG AM POTSDAMER PLATZ Mehr als 450 Exponate des spanischen Künstlers Salvador Dalí bieten ein surreales Erlebnis.

G ru ne w al

Mo–Sa 12–20, So+feiertags 10–20 Uhr | Bayerischer Platz Leipziger Platz 7 | U/S Potsdamer Platz | www.daliberlin.de

4

Ha Rathaus Schöneberg

Innsbrucker Platz

DEUTSCHES CURRYWURST MUSEUM

Ru be ns str aß e

Blisses traße

S e diesem Attraktionen und touristische Dienstleister der Hauptstadt haben sichchzu is g r einzigartigen Angebot zusammengetan, um Ihnen als Besucher dieu schönsten Orte, b kl die interessantesten Museen und die besten Sehenswürdigkeiten e c zu präsentieren. M Ihren persönlichen Reiseführer in Form des „Mein Berlin Guide“ erhalten Sie kosHeidelberger Pl. tenlos bei jedem der Partner beim Kauf Ihres Tickets. Dieser enthält zusätzlich die Bonus- und Prämienkarte, mit der Sie beim Besuch aller Berlin Highlights-Partner exklusive Vorzüge genießen: Beim Kauf der jeweiligen Eintrittskarte erhalten Sie r. St h e sind, als Bonus gratis. Das kann ein damit Extras, die normalerweise kostenpflichtig c s i g ur prickelndes Glas Prosecco sein oder einkinformativer Audioguide – stets erwartet lb ec Sie eine besondere BÜberraschung. Schon nach dem vierten Besuch können Sie M reit es ße zudem die erste von zweit r atollen Prämien erhalten. Verschaffen RüdesheimerSie Platzsich auf der Homepage www.berlin-highlights.de einen ersten Eindruck von dem umfangreichen Angebot: Einfach auf „Mein Berlin Guide“ klicken und durch den interaktiven Wie sba den ers traß e Guide blättern. Einige der PartnerBab-Tunnel stellen wir Ihnen hier schon einmal vor ...

d s tr a ß

e

t r a ß ©asisi e

Die interaktive Erlebnisausstellung rund um die Kultikone Currywurst – ein Erlebnis für alle Sinne. Breslauerplatz raß

hes

Bül

ViktoriaLuise-Pl.

tst

lisc

stra

m

Spichernstr. stfä

ten

Wittenbergplatz

Augsburger Str.

up

We

Halensee

Sch

illst

fürs

Ha

K

Wa rne mü nd ers

im er St r

3

2

R e ic h

r.

Ka nt str aß e

Kurfürstendamm

ndam

ew

Zoologischer Garten

e

Tie rg ar tens t ra ß e

Mo–So 10–20 Uhr | Schützenstr. 70 | U2, 6 Stadtmitte | www.currywurstmuseum.de

t up

st

ra

ße

traß

Potsd amer Straße

Savignyplatz

rd

Kur

rste ur fü

re

Ernst-Reuter-Platz

e H ee rs tr aß

1

Sp

stra

17 . Ju ni St ra ße de s

ö fe rs tr.

e

Hee rstr aße

Le ibn izs tra ße

w a ll e

Pa ss en he

Neue Kantstraße

e

. Jun i Str aß e de s 17

Tiergarten

Ha

Wilmersdorfer Str. Kants traße

raß

rch r-A

Ma

uh

Deutsche Oper

Go et he pa rk

Jess Messe Nord/ICC

F la t o

Olympiastadion ll e e ens-A e-Ow

o -S

St

li n g el h ra ll e e K

Kaiserdamm

er

Sch

N

na

H o fj äg e

6

Sophie-Charlotte-Platz ee All er hn m e k Ka ise rd am Tr a

-S tr aß e

p is c h

O tt

-Wag n er

O ly m

to

ße

RichardWagnerPlatz

R ic h ar d

Olympia-Stadion

Ca

ue

Al

eg

rst

Hansaplatz

e

G

ds tr aß e

Kleistpark


ANZEIGE

e ald

er

rall

ne

ch

g b u r -S t r.

raß

e

e

llst

r aß

-Br

ße

mu Kom ier aris er P ße D

ich inr

raß

e

am

er

Lin

Moritzplatz

5

6

Gleisdreieck

elh

o fe

e

7 Prinzenstr.

r Uf

e r8

8

rc Yo

kst

raß

e

ldst

e GÄRTEN DER WELT

High-Tech Arena mit beeindruckender Architektur. Olympische Heimstätte zahlreicher Weltmeisterschaften, Südstern des DFB-Pokals und von Hertha BSC. H a se n h e id e

Aussicht – Ausstellung – Café. Mit dem schnellsten Aufzug Europas in nur 20 Sekunden zu den besten Blicken auf Berlin.

Tgl. ab 9 Uhr | Eisenacher Str. 99 | Marzahn | Tel. 030 700 90 66 99 | Bus 195, Station „Gärten der Welt" | www.gaerten-der-welt.de

Öffnungszeiten 9–19 Uhr | Olympischer Platz 3 | U/S Olympiastadion | www.olympiastadion-berlin.de

Potsdamer Platz 1 | 10–20 Uhr | So U/S Potsdamer Platz | nn en www.panoramapunkt.de Hermannplatz a

8 Straß von-Richtho fen e d-

Tempelhofer Damm

lle

e

10 Flughafen BER F lu g h

a fe n s tr

aße

Boddinstr.

Paradestr.

Her

POTSDAMER PLATZ

9

m

Das Ende des 19. Jahrhunderts eröffnete Theater gilt mit seinen abwechslungsreichen Shows bis heute als erste VarietéLeinestr. Adresse der Stadt .

Jederzeit zugänglich | Potsdamer Platz | U/S Potsdamer Platz

Tgl. mehrere Fahrten | Anlegestelle: Hauptbahnhof | U/S Hauptbahnhof | www.reederei-riedel.de

Potsdamer Str. 96 | Tiergarten | Ticket-Hotline: 030 588 433 | U1 Kurfürstenstraße, U2 Bülowstraße | www.wintergarten-berlin.de

. nstr

Tempelhofer Damm

Ma

nfr

e

WINTERGARTEN VARIETÉ

Zehn Anlegestellen verteilt in der Stadt geben Gelegenheit, Berlin vom Wasser aus zu entdecken.

man

REEDEREI RIEDEL

Der Platz steht für Berlins „Neue Mitte“ und bietet Shopping, Cafés und ein Casino. Boelcke-Str.

straße

am

nen

rD

lon

sse

Internationale Gartenkunst aus Asien, Europa und dem Orient laden zum Staunen und Verweilen ein.

Kleistpark

Ko

PANORAMAPUNKT

OLYMPIASTADION BERLIN

tbu

e

straß

r wa

Yo r c k

Bae

n s tr.

raß

e

Mehringdamm Goebe

Stra

Brüc

Ostbahnhof ra lau er Pl at z

-He

ine

-St

raß

e

St

He

nst

ne 1

tra ers erg hte

Lic

e traß kens

e

Kot

Potsd amer Straße

nb

len üh

HeinrichHeine-Str.

den

stra

nie

r St

Ot t r. rs ne ru mG da

m tr. E b e r ts

M ße

bi n- St r. Yi tz ha k- Ra aße

Str.

A Anhalter Bahnhof

Str

Jannowitzbrücke Ho lzm ark tst raß

Bülowstr.

raß e

Strausberger Platz

tsd

Po

raß

Spittelmarkt

Ora

e

nha

Te m p

wst

ße

MendelssohnBartholdy-Park

lter

Klosterstr. Stra lau er Str.

Märkisches Museum

4 K o ch st ra

tr

1

ns

t r.

3

Potsdamer Platz

ra ße Le ip zig er St

Kochstr.

8

tr.

rS

Mohrenstr.

Frie dric hstr.

Kurfürstenstr.

ülo

Hausvogteiplatz

Stadtmitte

ße

10

Fr ied ric hs tr.

stra

fe r ie ts ch u R e ic h p U fe r rger e b e n Schö

elm

7

e

Französische Straße

Brandenburger Tor

8

r.

den den Lin

Wi l h

ést Le n n

ue

Unter

17 . Ju ni St ra ße de s

es 17 . Jun i

da

ße

2

de

an

Friedrichstr.

ie

Neue Grottkauer Straße

Sp

Lu ise ns tra

8

Bundestag

Fr

Schillingstr. Alexanderplatz

o r fe

to

Platz Der Vereinten Nationen

Lic hte nb erg ers

Hackescher Markt

ersd

Ka

au

rl-

n-S

Lie

t r.

bk

Cottbusser Platz

Mo

e

Weinmeisterstr.

eif Gr

Pre

t r.

ße

c h sh a in

t-S

tra

e d ri A m Fri

Gothae r S t r aß

To r s

5

sw

aue nzl

R o s a - Lu xe m

. Str

har

aße dtstr

Oranienburger Str.

tr.

Rein

Rosa-Luxemburg-Pl.

Fr ie dr ic hs

9

aße

ler

str ersche To r Str.

Hauptbahnhof

o a b it

tha

r. Hann ov

Oranienburger Tor

e

sen

St

r.

he

st

e

ee

e

de

ss

ali

str

Rosenthaler Platz

au

str

I nv

r nst

en

isc

Ro

Ch

ide In

id val

ss

Eisenacher S traße

Hell

ße

He He

ra

Senefelder Platz

Naturkundemuseum

str

st

e

e

B e rn a u

ee

e n st ra ß

traß

ss

In v a li d

ee

au

nens

e rs tr a ß

e

Brun

Ch Nordbahnhof


Typisch Berlin

Typisch Berlin steffenz/flick

r.com

Jede Stadt hat ihre ga nz eigenen Regeln und Besonderheiten. Dabei gibt es ein paar Dinge, die für die deutsche Hau ptstadt wirklich typisch sind – und die stellen w ir Ihnen hier vor: Scheese Wenn ein Berliner zu seinem Auto liebevoll „Scheese“ sagt, so weist das auf das französische Wort „la chaise“ – „der Stuhl“ hin, wobei im übertragenen Sinne ein fahrbarer Stuhl gemeint ist. Echte Scheesen sind die alten Trabis, die legendären DDR-Autos, mit denen man eine tolle Stadtrundfahrt machen kann. Trabi-Safari Tgl. 10–18 Uhr | Treffpunkt: Zimmerstr. 97/Ecke Wilhelmstr. | 79–89 Euro/Person für 1–4 Personen | 2 Std. | Tel. 030 27 59 22 73 | www.trabi-safari.de | U6 Kochstraße Trabant Berlin Treffpunkt: vor dem eigenen Hotel/Pension | 140–225 Euro für 3 Personen mit Fahrer/Guide | 2,5–4 Std. | Tel. 030 68 83 53 72 | www.trabantberlin.de

F

Die Linde hat sich in Ber lin als beliebter Straßenbaum etabliert. Doc h nirgendwo lässt es sich so gut flanieren wie U nter den Linden. Currywurst mit Pom mes „Futtan wie bei Mutta n“ kann man natürlich auch im Restaurant. Be sser aber schmeckt es direkt auf der Straße von der Hand in den Mund – erst recht, we nn eine echte Berliner Currywurst serviert wir d. Curry 36 Mo–So 9–5 Uhr | Mehring damm 36 | Kreuzberg | www.curry36.de | U6, 7 Mehringdamm Konnopke's Imbiss Schönhauser Allee 44 b (unter der Hochbahn) | Prenzlauer Berg | www.konnopke-imbiss .de | U2 Eberswalderstraße

12

/F

Man

Thin

a,Ilo otoli

lickr

tter/F

vebu

MARCO POLO Berliner | Xxxxx 2012

ia.org

imed

r/Wik

ato lomin


Concierge des Monats

Marheine

ke-Halle

Die Marhei neke-Markt halle im Kreuzberge r Bergman n-Kiez bietet ein um fassendes Angebot an Lebensmit teln, Dienst leistungen Handwerk , und Kultur. Mehr als 50 Händle r und Gew erbetreiben präsentier de en eine viel fältige Auswahl an Fri scheprodu kten.

Martin Ruschitzka arbeitet im Sofitel am Kurfürstendamm. Er kennt sich bestens aus in der Stadt und hat ein paar Tipps parat

Marheinek eMo–Fr 8–20 Markthalle , Sa 8–18 U hr | Marhein Bergmanns ek tr. U7 Gneisen | www.meine-marktha eplatz/ lle.de | austraße

Meine Berlin-Tipps Was muss man in Berlin gesehen haben? Viel spannender ist die Frage: Was muss man in Berlin gespürt haben? Berlin hat durch den Zweiten Weltkrieg viel an historischer Bausubstanz verloren. Doch jeder Berlin-Besucher spürt heute das wieder erwachte Lebensgefühl einer dynamischen Metropole. Hier gibt es viel zu entdecken.

nnchen

Ampelmä

Zweifelsnnen Sie im Woran erke er Weste in Ost- od fall, dass Si männel ? Am Amp berlin sind er kleine d lt gi erweile chen! Mittl mit Hut rote Mann grüne oder itbringsel. als cooles M nshop Ampelman 1 Uhr | –2 Mo–Sa 9.30 Mitte | echt-Str. 5 | n.de | Karl-Liebkn w.ampelman w w n: le lia weitere Fi derplatz S/U Alexan

Welches Ziel steuern die meisten Ihrer Gäste als Erstes an? Den Kurfürstendamm mit seinen guten Einkaufsmöglichkeiten, vor allem zwischen der Knesebeck- und Leibnizstraße. Und natürlich das KaDeWe. Welche war Ihre bisher schwierigste Aufgabe für einen Gast? Die Begleitung eines amerikanischen Regisseurs, der antike HinterglasHeiligenbilder sammelte. In meiner bayerischen Heimat kein Problem – dort gibt es das an fast allen Klöstern und Kirchen in Devotionalien-Geschäften. Aber hier in Berlin war das trotz intensiver Recherche erstaunlicherweise eine unlösbare Aufgabe. Zum Schluss ein Geheimtipp ... Ich finde, dass Miriam Bers’ Agentur GoArt! mit ihren Führungen durch die Berliner Galerienszene eine gute Möglichkeit ist, seine Berlin-Erfahrung noch zu toppen und zu erfahren, für welche unglaublichen Facetten oder auch Kuriositäten Berlin derzeit außerdem bekannt ist.

Berliner Bären im Köl lnischen Park Bärenzwinger hinter dem Märkischen Museum, Rungestr./Am Köllnischen Park | Mitte | www.berlin erbaerenfreunde.de | U8, S5, 7, 75 Jannowitzbrücke, U2 Mär kisches Museum

Klaas4

Nicht jede Stadt kann ein lebendiges Wappentier vorweisen – Berlin schon! Seit 193 9 leben nahe des Märkischen Museums im Köllnischen Park ech te Bären in einem Bärenzw inger. Derzeit ist es nur noch ein einziger Bär.

0/Foto lia

Berliner Bär

Sofitel am Kurfürstendamm Augsburger Straße 41 | Charlottenburg | Tel. 030 800 99 90 | www.sofitel.com | U1, 9 Kurfürstendamm

Xxxxx 2012 | MARCO POLO Berliner Mai 2014

13


© Estate Hans Richter

Museen & Ausstellungen Der von den Nazis verfemte und ins Exil in die USA getriebene Hans Richter ist hierzulande fast vergessen. Zu Unrecht, war sein Lebenswerk doch bahnbrechend für die Moderne. Der eng mit den Künstlergruppen Blauer Reiter und Die Brücke verbandelte Richter hatte schon 1917 auf der ersten DadaAusstellung in Zürich seine expressiven, leicht kubistischen und surrealen „Visionären Porträts“ gezeigt. Etwa 150 Bilder, Skulpturen und Collagen des Künstlers und einiger Zeitgenossen der Avantgarde füllen nun mehrere Säle im Gropius-Bau. Daneben sind nonstop Filme zu sehen: Witziges, Politisches, Absurdes, kühn geschnitten und dennoch unterhaltsam. Die Foto-Pioniere des frühen 20. Jahrhunderts wie Man Ray, Ruttmann und Eisenstein gaben unübersehbare Impulse. Martin-Gropius-Bau Mi–Mo 10–19 Uhr (bis 30.6.) | Eintritt 9 Euro | Niederkirchner Str. 7 | Kreuzberg | Tel. 030 23 00 34 70 | www.gropiusbau.de | S/U Potsdamer Platz und S1 Anhalter Bahnhof

Estate Hans Richter/2013 Museum Associates/LACMA

Martin-Gropius-Bau Hans Richter – von Dada bis heute


Estate Hans Richter Photo: Galerie Berinson


Berlin bietet eine unglaubliche Fülle an Museen, Galerien und Ausstellungsräumen. Was gerade läuft im Kunst- und Kulturbetrieb und wo die Highlights stattfinden, lesen Sie hier

Museen yz Altes Museum

Von Schinkel im Stil des Klassizismus entworfen, ist das Haus der drittälteste Museumsbau Deutschlands. Es beherbergt die Antikensammlung mit Porträts von Cäsar und Kleopatra. Seit Februar 2011 auch hier: die „Antiken Welten“. Fr–Mi 10–18, Do 10–22 Uhr | 8 Euro | Am Lustgarten | Mitte | Tel. 030 266 42 42 42 | www.smb. museum | S5, 7, 75 Hackescher Markt

Martin-Gropius-Bau: Evidence Im eigenen Land hat der Chinese Ai Weiwei keinen leichten Stand. In Berlin ist jetzt die weltweit größte Einzelausstellung zu sehen

Kunst-Tipps: Museen, Galerien, Ausstellungen – Berlin zieht Künstler aus aller Welt an. Diese malerischen und fotografischen Highlights sollten Sie im Mai auf keinen Fall verpassen.

16

jahrhundertealte Ästhetik des ländlichen Chinas. Wegen des starken chinesischen Bezugs sind seine Arbeiten für Europäer zunächst einmal schwer fassbar. Ein Katalog und Beschilderungen helfen die Stücke einzuordnen. Martin-Gropius-Bau Mi–Mo 10–19 Uhr (bis 7.7.) | 11 Euro | Niederkirchner Str. 7 | Kreuzberg | Tel. 030 23 00 34 70 | www.gropiusbau.de | U/S Potsdamer Platz und S1 Anhalter Bahnhof

Di–So 10–18, Do 10–22 Uhr | 10 Euro | Bodestr. 1–3 | Mitte | Tel. 030 266 42 42 42 | www.smb. museum | S5, 7, 75 Hackescher Markt

iAnti-Kriegs-Museum Die Sammlung zeigt Fotos, Dokumente, Objekte aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg, Kriegsspielzeug aus den letzten Jahrhunderten und einen vollständig eingerichteten Original-Luftschutzkeller. Filme, Diskussionsveranstaltungen und Vorträge sowie yz Sonderausstellungen zu aktuellen Themen machen auch wiederholte Besuche interessant. Mo–So 16–20 Uhr | Brüsseler Str. 21 | Wedding | Tel. 030 45 49 01 10 | www. anti-kriegs-museum.de | U6 Seestraße

Deutsche Bank KunstHalle

I

n China darf er in keinem Museum gezeigt werden, also machte er das Internet zu seiner Dauerausstellung. Nun zeigt der Ai Weiwei auf 3 000 Quadratmetern seine Installationen, Fotos und Videoarbeiten, von denen er die meisten eigens für Berlin angefertigt hatte. Im großen Lichthof montierte er 6 000 Schemel, wie sie in seiner Heimat seit der Ming-Zeit verwendet werden. Diese Stühle stehen für eine

Herzlich willkommen zu einem Rendezvous mit Rodin, Liebermann, Monet und Feuerbach in einem der schönsten Museen der Stadt, errichtet 1866 bis 1876 nach Plänen von August Stüler. Zu sehen ist Kunst des 19. Jahrhunderts – Romantik, Klassizismus und Biedermeier.

Deutsche Bank KunstHalle

Ai Weiwei

iAlte Nationalgalerie

Estel/Klut /VG Bild-Kunst, Bonn 2014

Museen & Ausstellungen

Museen & Ausstellungen

WEITERE EMPFEHLUNGEN

Martin-Gropius-Bau: Wols Photograph

Deutsche Bank Kunsthalle: Victor Man

Der früh verstorbene Wolfgang Schulze alias Wols geriet beinahe in Vergessenheit. Die Schau zeigt 750 Porträts von Max Ernst und anderen.

Der 1974 in Rumänien geborene Künstler wurde zum „Künstler des Jahres“ der Deutschen Bank. Düstere Bilder in Öl von großer Rätselhaftigkeit.

Mi–Mo 10–19 Uhr (bis 22.6.) | 9 Euro | Niederkirchner Str. 7 | Kreuzberg | Tel. 030 23 00 34 70 | www.gropiusbau. de | U/S Potsdamer Platz und S1 Anhalter Bahnhof

Tägl. 10–20 Uhr (bis 1.6.) | 4 Euro | Unter den Linden 13 | Mitte | Tel. 030 202 09 30 | www.deutsche-bank-kunsthalle. de | S/U Friedrichstraße

MARCO POLO Berliner | Mai 2014


Das Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur ist eines der jüngsten Museen der Stadt. Die Sammlung in einer großzügigen ehemaligen Industriehalle zeigt auf 4 600 Quadratmetern in Berlin entstandene Kunst von 1870 bis heute – mit lokalem Fokus und internationalem Anspruch. Herausragend sind Dada Berlin, die Neue Sachlichkeit und die Osteuropäische Avantgarde. Die Kunst des geteilten Berlin und der wiedervereinten Metropole bildet einen weiteren Schwerpunkt. Mi–Mo 10–18 Uhr | 8 Euro | Alte Jakobstr. 124–128 | Mitte | Tel. 030 78 90 26 00 | www. berlinischegalerie.de | U6 Hallesches Tor

iBode-Museum Kunstfreunde bewundern hier unter anderem Holzschnitzarbeiten von Tilman Riemenschneider. Schätze der Gemäldegalerie Alter Meister, des Byzantinischen Museums, der Skulpturensammlung und des Münzkabinetts sind ebenfalls zu sehen. yz Beeindruckend: der Blick vom Erdgeschoss bis in die Kuppel gleich am Eingang.

Heckel und Karl Schmidt-Rottluff gegründet. Unter den Exponaten finden sich auch Meisterwerke des Holzschnitts.

stuart taylor/iStockphoto

iBerlinische Galerie

Mi–Mo 11–17 Uhr | Eintzritt frei | Bussardsteig 9 | Dahlem | Tel. 030 20 30 44 44 | www.brueckemuseum.de | Bus 115 Pücklerstraße

iDalì „Surrealismus für alle“: Mit mehr als 450 Exponaten aus privaten Sammlungen weltweit, ermöglicht diese Ausstellung den wohl umfangreichsten Einblick in Salvador Dalís faszinierende Werke voller Experimentierfreude. Spaß an der Kunst ist garantiert, bei der Dauerausstellung an historischer Stelle. Mo–Sa 12–20, So 10–20 Uhr | 11 Euro | Leipziger Platz 7 | Mitte | Tel. 0700 32 54 23 75 46 | www.daliberlin.de | U/S Potsdamer Platz

Museum Neukölln: Mythos Vinyl iDDR Museum Wie war das Regime im Alltag spürbar? Die Dauerausstellung unter dem Motto „Geschichte zum Anfassen“ widmet sich auf ironische Weise dem Alltagsleben in der DDR und spricht alle Sinne der Besucher an.

Fr–Mi 10–18, Do 10–22 Uhr | 8 Euro | Am Kupfergraben 1 | Mitte | Tel. 030 266 42 42 42 | www.smb. museum | U/S Friedrichstraße

So–Fr 10–20, Sa 10–22 Uhr | 6 Euro | Karl-Liebknecht-Str. 1 | Mitte | Tel. 0700 32 54 23 75 46 | www.ddr-museum.de | U/S Alexanderplatz

iBrücke-Museum

iDeutsches Technikmuseum

Das Museum besitzt ausschließlich Werke der Künstlergruppe „Brücke“ und ist mit 400 Gemälden sowie tausenden von Handzeichnungen, Aquarellen und Originalgrafiken die weltweit umfangreichste Sammlung dieser expressionistischen Vereinigung. Die Künstlergruppe „Brücke“ wurde 1905 in Dresden von den vier Architekturstudenten Ernst Ludwig Kirchner, Fritz Bleyl, Erich

In einem der größten Technikmuseen der Welt erfahren Sie alles über die Kulturgeschichte der Verkehrs-, Kommunikations-, Produktionsund Energietechniken. yz Ein Highlight ist die Dauerausstellung „Mensch in Fahrt – unterwegs mit Auto & Co.“. Di–Fr 9–17.30, Sa/So 10–18 Uhr | 6 Euro | Trebbiner Str. 9 | Kreuzberg | Tel. 030 90 25 40 | www.sdtb.de | U1, 2 Gleisdreieck

Mit dem Boom der Schallplatte in den 50er-Jahren produziert die Firma Wiegandt & Söhne in Berlin-Neukölln 1952 die erste deutsche Jukebox. Die Ausstellung widmet sich nicht nur den Musiktruhen, sondern auch der Beziehungsgeschichte zwischen den Schallplatten und ihren Hörern. Neuköllner verschiedener Jahrgänge erzählen, welche Platten und welches Stück sie am meisten begeistert oder berührt hat. Di–So 10–18 Uhr (17.5.–28.12.) | Alter Gutshof, Alt-Britz 81 | Neukölln-Britz | Tel. 030 627 27 77 27 | www.museum-neukoelln.de | U7 Parchimer Allee, weiter mit dem Bus M46 Fulhamer Allee

iFilm- und Fernsehmuseum Rund 1 000 Exponate führen durch die Filmgeschichte. Schwerpunkt im Museum ist das Thema „Deutschland-Berlin-Hollywood“. Zu den Highlights gehören die Marlene-Dietrich-Collection, der erste Oscar, die 13 Bambis von Heinz Rühmann und Franka Potentes Kostüm aus „Lola rennt“.

Axel Thünker/ Stiftung Haus der Geschichte

iGemäldegalerie

Kulturbrauerei: Alltag in der DDR Originaldikumente, Film- und Tonaufnahmen veranschaulichen die Kluft zwischen Anspruch und Realität in den 40 Jahren der DDR-Diktatur. Di–So 10–18, Do 10–20 Uhr | Eintritt frei | Knaackstr. 97 | Prenzlauer Berg | www.kulturbrauerei.de | U2 Schönhauser Allee

Die Gemäldegalerie verfügt über eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen europäischer Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert. Highlights der Sammlung: Dürers „Madonna mit dem Zeisig“ (1506), Caravaggios „Amor als Sieger“ (1602) und Rubens „Perseus befreit Andromeda“ (um 1622).

iHamburger Bahnhof Mit der Eröffnung des Museums für Gegenwart im Hamburger Bahnhof hat die Nationalgalerie zusätzlich einen ständigen Ausstellungsort für die Kunst der Gegenwart erhalten. Gute

Di–Fr 10–18, Sa 11–20, So 11–18 Uhr | 12 Euro | Invalidenstr. 50–51 | Tiergarten | Tel. 030 266 42 42 42 | www.hamburgerbahnhof.de | U/S Hauptbahnhof

iJüdisches Museum

Di–So 10–18, Do 10–20 Uhr | 6 Euro | Potsdamer Str. 2 | Tiergarten | Tel. 030 30 09 03 50 | www.deutschekinemathek.de | U/S Potsdamer Platz

Di–So 10–18, Do 10–22 Uhr | 8 Euro | Matthäikirchplatz 4-6 | Tiergarten | Tel. 030 266 42 42 42 | www.smb.museum | U/S Potsdamer Platz

Besuchszeit ist die Dämmerung, dann sieht man den Bau mit den Lichtinstallationen von Dan Flavin schon von Weitem leuchten.

Das Jüdische Museum Berlin gehört zu den herausragenden Institutionen in der europäischen Museumslandschaft. Als architektonisches Meisterwerk ist der spektakuläre Museumsbau längst ein Wahrzeichen Berlins. Präsentiert werden zwei Jahrtausende deutsch-jüdischer Geschichte. Mo 10–22, Di–So 10–20 Uhr | 5 Euro | Lindenstr. 9–14 | Kreuzberg | Tel. 030 25 99 33 00 | www.jmberlin.de | U1, 6 Hallesches Tor

iMartin-Gropius-Bau Ursprünglich war in diesem Gebäude aus dem Jahr 1881 das königliche Kunstgewerbemuseum untergebracht. Heute zeigt das Haus etwa 20 Ausstellungen jährlich aus den Bereichen Kunst, Archäologie und Fotografie. Mi–Mo 10–19 Uhr | Eintritt je nach Ausstellung | Niederkirchner Straße 7 | Kreuzberg | Tel. 030 23 00 34 70 | www. gropiusbau.de | S/U Potsdamer Platz und S1 Anhalter Bahnhof

Mai 2014 | MARCO POLO Berliner

17


ILA Berlin Air Show

FanFür s Lüf der te

ÜBER DEN WOLKEN Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin, kurz ILA Berlin Air Show, ist die älteste und eine der wichtigsten Fachmessen der Welt. Vom 23. bis 25. Mai darf die interessierte Öffentlichkeit die neuen Spitzentechnologien bestaunen

18

MARCO POLO Berliner | Mai 2014

I

m Jahr 1901 dauerte der Aufstieg mit einem Heißluftballon auf 11 000 Meter Höhe noch vier Stunden. Die Luft hatte eine Temperatur von minus 40 Grad und ließ die Pioniere der Luftfahrt noch gegen Ohnmachtsanfälle kämpfen. Wie viel sich seitdem getan hat, ist auf der ILA Berlin Air Show zu sehen, der Mutter aller Luftfahrtmessen. Schon im Gründungsjahr 1909 strömten mehr als eine Million Menschen nach Frankfurt am Main, wo die Schau zum ersten Mal ausgetragen wurde. Drei Monate dauerte die Veranstaltung. Die Luftschiffe waren zweifelsohne die Stars am Himmel. Als der „Z II“ einschwebte, strömten Zehn-


Messe Berlin

tausende von Menschen auf das Flugfeld, um den 136 Meter langen Riesen zu bewundern. Unzählige Ballons, Zeppeline und Flugzeuge parkten auf dem Festgelände am Stadtrand. 500 Aussteller waren damals schon vor Ort, darunter der berühmte Graf Zeppelin und der Luftschiffbauer August von Parseval. Motorflugzeuge spielten zu dem Zeitpunkt noch keine nennenswerte Rolle. Drei Jahre später zog die ILA, die nun Allgemeine Luftfahrtausstellung hieß (ALA), in die Ausstellungshallen am Zoo in Berlin. Mit dem Ersten Weltkrieg war erst einmal Schluss damit. Erst 1928 kehrte die Veranstaltung zurück, diesmal wurde sie

an den Messehallen am Berliner Funkturm ausgetragen und blieb 29 Jahre lang die einzige Schau dieser Art in Deutschland, bis sie 1957 im Rahmen der Industriemesse auf dem Flughafen Hannover-Langenhagen wieder auflebte. Erst nach der Wende, im Jahr 1992, kam sie zurück nach Berlin. Vom 20. bis zum 22. Mai steht die Berlin Air Show für die Spitzentechnologien der Luftfahrt nur den Fachbesuchern offen, ab dem 23. Mai darf die interessierte Öffentlichkeit durch die Hallen schlendern. Höhepunkte sind atemberaubende Flugschauen und Maschinen aus allen Epochen der Luftfahrtgeschichte.

„Wir befinden uns erst in den Anfangsstadien einer großen, vielversprechenden Entwicklung.“ GEHEIMRAT DR. LEO GANS IN SEINER ERÖFFNUNGSREDE ZUR ILA 1909 IN FRANKFURT

Mai 2014 | MARCO POLO Berliner

19


Auch für die Allerkleinsten ist gesorgt, während sich die Eltern und die größeren Geschwister über das Gelände treiben lassen: Die ILA bietet eine kostenlose und professionelle Kinderbetreuung vor Ort mit einem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Programm wie Basteln, Schminken und vielem mehr. Auch die Polizei unterstützt das Programm am 24. und 25. Mai mit verschiedenen Angeboten. Zum Beispiel erstellen die Kinder Fingerdruckpässe und beweisen sich in Geschicklichkeitsspielen.

INTERNATIONAL WORLDWIDE CONFERENCEAND EVENTORGANISATION

YOUR COMPANY EVENT

Professionelle Kinderbetreuung Halle 1 | 23.– 25.5. von 11–17 Uhr

LET US SURPRISE YOU – INDIVIDUAL CONCEPTION OF YOUR CUSTOMER EVENT

GIGANTEN DER LÜFTE

VIP DINNER FROM BRATWURST TO CAVIAR

CONFERENCES FROM THE ONLINE REGISTRATION TO THE SHOW PROGRAM

Spitzenforschung

fotolia.com: © Mareen Friedrich; © .shock; © Milkos; © Monkey Business

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zeigt mit seinen Forschungsflugzeugen wie am Wissen für Morgen gearbeitet wird. Zu sehen sind unter anderem der Hubschrauber der Zukunft und das Neueste aus der Aerodynamik. Neben dem unmittelbar nach der ILA geplanten Start des nächsten deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst zur Internationalen Raumstation ISS informiert das DLR auch über deren Nutzung sowie über die Technologieentwicklungen für die Zukunft der Raumfahrt. Messe Berlin (4)

ILA Berlin Air Show

Kinderbetreuung

Individual Services for your Event – According to your Requirements. Worldwide

H.U.T. Hotelreservierungs- und Tagungsmanagement GmbH Stolberger Straße 108, 50933 Köln Tel: +49 (0)221 292592-0 info@hut-gmbh.net

www.hut-gmbh.net

Die Zukunft des Fliegens An verschiedenen Standorten | Halle 4 | Space Pavillon | Career Center

Info Raumfahrt unter einem Dach Die ILA 2014 ist ein Spitzentreffen der nationalen und internationalen Raumfahrtindustrie. Herzstück der Schau ist der 1 500 Quadratmeter große ILA Space Pavilion, der unter der Mitwirkung der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) gestaltet wurde. In unmittelbarer Nähe zum Space Pavilion präsentieren sich Raumfahrtinstitutionen aus ganz Europa. Nicht nur das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird prominent ausstellen, sondern auch das russische Unternehmen Roskosmos. Space for Earth Halle 4 | ILA Space Pavilion

20 MARCO POLO Berliner | Mai 2014

Die ILA Berlin Air Show ist in erster Linie eine Fachmesse. Vom 23. bis zum 25. Mai ist sie auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Anreise: Besucher aus den nördlichen, westlichen und zentralen Stadtgebieten können die S9 zwischen dem S-Bahnhof Bernau und dem S-Bahnhof Schönefeld nutzen. Besucher aus Richtung südlicher Stadtring die S45 ab S-Bahnhof Bundesplatz bis zum S-Bahnhof Schönefeld. An den Publikumstagen tgl. 10–18 Uhr | Privatbesucher Tagesticket 22 Euro, ermäßigt 14 Euro, Kinder bis 6 Jahren frei | Das ermäßigte Tagesticket gilt für Schüler, Studenten und Auszubildende. Es kann nur gegen Vorlage eines Lichtbildausweises an den Tageskassen gekauft werden | weitere Informationen und Online-Tickets unter www.ila-berlin.de


16. August 2014 · Park Sanssouci

potsdamer-schloessernacht.de

Tickets über tixoo.com · eventim.de · alle Vorverkaufskassen · 0 18 06 / 570 000 Mit besonderem Dank an


Escada

Shopping

Hochwertige Designermode – das ist es, was stilbewusste Frauen jeden Alters bei Escada finden. Die Kollektionen sind so unterschiedlich wie das Leben der modebewussten Kundinnen: Von sportlich bis glamourös findet man für jeden Anlass das passende Outfit. Der neue Escada-Flagshipstore auf dem Kurfürstendamm, der vor einem Jahr eröffnet hat, führt die hochpreisige Hauptlinie der Marke sowie die Linie Escada Sport, eine etwas preiswertere, sportive Zweitlinie für Damen, und bietet Bekleidung und Accessoires.

Promo (2)

Escada-Flagshipstore Mo–Fr 10–19 Uhr, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 195 | Wilmersdorf | www.escada.com | U1 Uhlandstraße, S5, 7, 45, 75, Savignyplatz

Lifestyle Mode aus Paris und Großbritannien oder Delikatessen aus dem KaDeWe – shoppen in Berlin heißt pure Vielfalt!

Barbour

Promo (2)

Der Firmengründer John Barbour (1849-1918) wuchs im schottischen Galloway auf und wusste wetterfeste Kleidung zu schätzen. Der britische Adel trug die Jacken, Mäntel, Schuhe und Accessoires ursprünglich zur Jagd, später kamen sie auch in der Stadt zum Einsatz. 120 Jahre später sind die handwerklich solide gearbeiteten Stücke des Traditionshauses nicht nur praktisch, sondern auch kleidsam. Die Firma ist übrigens Hoflieferant des britischen Königshauses und darf daher deren Wappen im Etikett tragen.

22

Barbour Stores Berlin Mo–Sa 10–20 Uhr | Kurfürstendamm 26a, sowie Alte Schönhauser Str. 39 | Charlottenburg und Mitte | Tel. 030 88 00 17 73 | www.barbour.com | U1 Uhlandstraße


KaDeWe Seit 1907 ist das Kaufhaus des Westens, von Berlinern kurz KaDeWe genannt, die erste Adresse für Eleganz und Luxus. Ein besonderes Highlight ist die Lebensmittelabteilung in der sechsten Etage: Hier gibt es über 1 000 verschiedene Käse- und Wurst- sowie mehr als 800 Brotsorten. Das Luxuskaufhaus lockt jährlich Tausende Besucher an.

Promo

KaDeWe Mo–Do 10–20, Fr 10–21, Sa 9–20 Uhr | Tauentzienstr. 21–24 | Charlottenburg | www.kadewe.de | U1, 2, 3 Wittenbergplatz

Maurice Lacroix Am Berliner Kurfürstendamm eröffnete die Schweizer Luxusuhrenmanufaktur Maurice Lacroix im Jahr 2012 ihren ersten europäischen Flagship-Store. Nicht nur die komplette Kollektion von Maurice Lacroix wird hier präsentiert – es sind auch die Limited Editions erhältlich. Maurice Lacroix Mo–Fr 10–19 Uhr, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 194 | Charlottenburg | Tel. 030 13 89 18 80 | www.mauricelacroix.de | U1 Uhlandstraße oder Adenauerplatz

Max Mara

Feinste Materialien, schlichte Schnitte, hohe Qualität in der Verarbeitung – mit diesen wenigen Worten kann man die Mode der italienischen Designermarke Max Mara beschreiben. Neben hochwertiger Damenoberbekleidung führt das Label auch Taschen und Accessoires wie Brillen und Schals sowie Schuhe und eine Outerwear-Linie. Mit der Linie ’S Max Mara möchte man auch jüngere Kundinnen gewinnen.

Promo

Max Mara

Max Mara 1 Shop Friedrichstraße 184 | Mitte | Mo–Fr 10–19.30 Uhr, Sa 10–18 Uhr | Tel. 030 20 07 49 45 | U6 Stadtmitte 2 Shop Kurfürstendamm 178 | Charlottenburg | Mo–Fr 10–19 Uhr, Sa 10–18 Uhr | Tel. 030 885 25 45 | www. maxmara.com | U7 Adenauerplatz

Mai 2014 | MARCO POLO Berliner

23


Kurfürstendamm

GESUNDBRUNNEN

Im 16. Jahrhundert als Verbindungsstraße angelegt, ist die Straße heute die wohl bekannteste Flaniermeile Berlins. Die Tauentzienstraße ist den großen Modeketten vorbehalten, auf dem westlichen Stück des Ku’damms haben sich bekannte Luxus-Labels angesiedelt

WEDDING

MOABIT MITTE

Shopping

TIERGARTEN

GOETHESTRASSE

TRASSE

ST

NP

LA

TZ

HA

KNESEBECKS

P E S TA L O Z

EI

ZISTRASSE

RD

EN

BE

RG

ST

RA

SS

ZOOLOGISCHER GARTEN

S

ZOOLOGISCHER GARTEN

E

FER

U

ZOOLOGISCHER GARTEN SAVIGNYPLA

KANTSTRA

TZ

BREITS

S

ST

SS

SE AS TR

RA

SS

E

E

ES

SS

E

NK

SS

RA

RA

U

ST

JOACHIMST

RA

ST

RG NÜ

RN

BE

WITTENBERG PLATZ

E

E

ZEN

GER

STR

ASS

E

STR

BUR

ST

RA

SS

LIET

HER

AUGSBURGER STRASSE

ASS

E

U

R A N K E P L AT Z

STRASSE

U

UHLAND

U

VIKTORIA-LUISEP L AT Z

SPICHERTSTRASSE

to Beetey/ Fo

Anja Pölk

U

KONSTANZER STRASSE

Fashion iAigner

A

Die Münchner Traditionsmarke setzt auf luxuriöses Material in sehr hochwertiger Verarbeitung. Die Kollektionen schlagen in der Regel die Brücke zwischen Klassik und Moderne. Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 50 | www.aignermunich.com | U1 Uhlandstraße, U7 Adenauerplatz yz Ariane

In Arianes Secondhandshop bekommt man, was gerade angesagt ist: Egal, ob Fendi, Chanel, Gucci oder Jil Sander. Mo–Fr 12–19, Sa 11–16 Uhr, Wielandstr. 37 | Tel. 030 881 74 36 | www.ariane-secondhand.de | S3, 5, 7, 75 Savignyplatz

Der

lia

STRASSE

KON

S TA

RA

ST

RT

R

EN

HE

SE

ZI

EN

SP

ASS R ST R

RI

NZE

PA

NT

ST

R S

ANS

L

Z

ÜR

STE

IC

P L AT

UE

LOS-ANGELESP L AT Z

BUNDESALLEE

AER

URGER IETZENB

E

ADENAUER PLATZ

RF

APE

BAC

DAMM

OLIV

UHLANDSTRASSE

M

ASSE

DAM

FA S E N E N S T R

TEN

TRASSE

KNESEBECK

KU

RS RFÜ

UHLANDS

RSTEN

U

STRASSE

TRASSE KURFÜ

U

TA

KURFÜRSTENDAMM

STRASSE

SCHLÜTERS

U

KU

L AT Z

ER

SAVIGNYPLATZ

MOMMSEN

CHEIDP

KAISER-WILHELMGEDÄCHTNIS-KIRCHE

HALER STR ASSE

NIEBUHRSTRASSE

BUD

SSE

iBershka

B

Bershka wendet sich mit einem breiten Jeans-Sortiment, Nachtwäsche, Casualwear und den aktuellsten Modetrends an junge Modebewusste mit kleinem Budget. Auch Herren kommen hier auf ihre Kosten. Mo–Sa 10–20 Uhr | Tauentzienstraße 14 | www.bershka.com | U1, 9 Kurfürstendamm

iBally

C

Spezialist für hochwertige Lederwaren aus der Schweiz. Die Marke steht für schlichtes, klassisches Design, sowohl bei Schuhen als auch bei den Taschen, beides wird für Männer und Frauen angeboten. Hier kauft man Lieblingsstücke. Mo–Fr 10–19, Sa 10–16 Uhr | Kurfürstendamm 52 | www.bally.com | U1 Uhlandstraße, U7 Adenauerplatz

verweist auf die MARCO POLO Highlights

iBarbour Store Der deutsche Flagshipstore präsentiert das britische Label mit den traditionellen Wachsjacken, der Outdoorbekleidung und den Accessoires – alles very british. Mo–Sa 10–20 Uhr | Kurfürstendamm 26a | www.barbour.com | U1 Uhlandstraße, U7 Adenauerplatz

iBurberry Als einziger Store in Deutschland führt der Shop auf dem Kurfürstendamm die junge Laufsteglinie von Burberry „Prorsum“. Ansonsten gibt sich das Luxuslabel aus Großbritannien betont klassisch. Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 183 | www.burberry. com | U7 Adenauerplatz

iChamp Mann Mode Elegante Herrenmode für den

Mann von Welt. Marken wie Signum oder Phil Petter runden das ausgewählte Sortiment ab. Mo–Fr 12–18.30, Sa 11–16 Uhr | Grolmannstr. 23 | www.champberlin.de/shop | S3, 5, 7, 75 Savignyplatz

iCartier Selbstverständlich hat das Uhrenund Schmucklabel auch auf dem Kudamm eine Dependance: Alle Produkte befinden sich preislich im Luxussegment. Mo–Fr 10.30–19, Sa 10.30–18 Uhr | Kurfürstendamm 188-189 | www.cartier. de |U1 Uhlandstraße, U7 Adenauerplatz

iChanel

D

Das Pariser Label ist aus der Haute Couture-Mode nicht mehr wegzudenken und gilt als Inbegriff für französichen Schick.


Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 188 | www.chanel. com | U1 Uhlandstraße

Mo–Fr 11–20, Sa 10–20 Uhr | Kurfürstendamm 17 | www.diesel.com | U1, 9 Kurfürstenstraße

iCos

iDolce und Gabbana

Cos, kurz für Collection of Style, ist die Deluxe-Linie des schwedischen Modehauses H&M und bietet hochwertige Kleidung zu moderaten Preisen an, die allerdings ein wenig höher als die von H&M sind.

Das italienische Modeunternehmen steht für Klassik mit dem gewissen Etwas. Beliebt: die Herrenanzüge.

E

Cove & Co. Neben einer Maßschneiderei und Maßanpassung bietet Cove & Co. auch hochwertiges, rahmengenähtes Schuhwerk bekannter Hersteller an. Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 171–172 | www.cove.de | U7 Adenauerplatz

Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 187 | www. dolcegabbana.de | U7 Adenauerplatz

iEuropa Center

Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Mommsenstr. 71 | www.dibel.de | U1 Uhlandstraße

iDiesel Store Kunden können bei dem DenimDealer zwischen mehr als 20 Waschungen wählen.

G

iKaufhaus des Westens

Shopping-Center am Breitscheidplatz mit mehr als 70 Shops, Servicepoints und Restaurants. Vor allem ein Blick auf die „Uhr der fließenden Zeit“ lohnt sich, einem yz 13 Meter hohen gläsernen, mit Wasser gefüllten Chronometer.

Laden für skandinavische Mode. Unter den Kunden finden sich viele Künstler, die sich an der umfangreichen Auswahl des hochwertigen dänischen Labels Noa Noa erfreuen.

H

Mo–Do 11–19, Fr 11–20 Uhr, Sa 10–20 | Fasanenstr. 22 | U1 Uhlandstraße

iNeues Kranzler Eck

Öffnungszeiten der Shops unter www.europa-center-berlin. de | Tauentzienstr. 9–12 | U1, 9 Kurfürstenstraße

iLouis Vuitton

iHennes und Mauritz In dieser großen Filiale finden Sie neben dem klassischen Angebot in der Frauen-, Herren- und Kinderabteilung auch die großen Modedesigner, die in unregelmäßigen Abständen exklusiv für H&M entwerfen. Mo–Do/Sa 10–20, Fr 10–21 Uhr | Kurfürstendamm 237 | www.hm.com | U1, 9 Kurfürstenstraße

J

Im Dreieck zwischen Kudamm und Joachimsthaler Straße befindet sich das neue Kranzler Eck mit rund 25 Shops darunter Mango, Urban Outfitters oder Karstadt Sport. Ganz neu: der Kiehl’sShop.

Mo–Do 10–20, Fr 10–21, Sa 9.30–20 Uhr | Tauentzienstraße 21-24 | www. kadewe.de | U1, 2, 3 Wittenbergplatz

I

Chefdesigner Marc Jacobs gilt als einer der kreativsten Köpfe der Modebranche. Immer wieder lässt er Promis die berühmten LV-Taschen und Gepäckstücke designen.

Kernöffnungszeiten alle Geschäfte: Mo-Sa 10–20 Uhr | www. neueskranzlereck.de | U1, 9 Kurfürstendamm

Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 56–57 | www.vuitton.de | U7 Adenauerplatz

iNiketown

K

Der amerikanische Sportartikelhersteller präsentiert in der Filiale am Ku’damm das Nike-ID-Studio, wo Sie sich – wie bisher nur online – yz ihre Wunschschuhe

iMax Mara Das italienische Unternehmen hat viele verschiedenen Linien wie

Extravaganz: Lagerfeld Boutique des Ladens kann man es mit Maiglöckchen-, Lavendel- oder Rosenduft bestellen. Und die Herren kommen mit ausgewählten Rasierartikeln, Aftershaves und anderen Pflegeprodukten auf ihre Kosten. Auch elegante, klassische Rasierständer stehen zur Auswahl. The English Scent Mo/Di/Do/Fr 10–14+15–18.30, Mi 14–18.30, Sa 10–15 Uhr | Goethestr. 15 | Tel. 030 324 46 55 | www.englishscent.de | S5,7, 9, 75 Savignyplatz

Promo

D

iMimi’s Berlin-Copenhagen

Das KaDeWe wurde 1907 eröffnet und beherbergt auf sechs Etagen alles, was schön und nicht immer ganz preiswert ist. Es gilt als Pendant zum Londoner Harrods oder New Yorker Macy’s.

Royale Düfte: The English Scent ie Parfümerie ist bekannt für eigenwillige Düfte, die sonst kaum in Deutschland zu finden sind. Viele Parfüms stammen von englischen Hoflieferanten und beruhen auf britischen Traditionsrezepturen. Körper- und Haarpflege, Kosmetikartikel sowie englische Zahncreme werden mit typisch englischer Höflichkeit verkauft. Besonders edel ist das parfümierte Schrankpapier: Im Onlineshop

Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 178-179 | www.maxmara.com | U7 Adenauerplatz

Mo–Sa 10–20 Uhr | Joachimsthaler Str. 5-6 | www.jack-wolfskin.de | U/S Zoologischer Garten, U1 Kurfürstendamm

iDi Bel Exklusiv für die Kunden von Di Bel werden die Kollektionen in den Showrooms von führenden Designern ausgesucht.

„Sportmax“ oder „Weekend“, damit Kundinnen bei jedem Anlass Max Mara tragen können.

Perfekter Laden für alle, die professionellen Outdoor-Sport lieben genauso wie für die, die nur eine Allwetterjacke suchen. Und das alles von ganz kleinen bis hin zu Erwachsenengrößen.

M

odeinteressierte, die sich für die Kleider, Kostüme, Anzüge oder Mäntel des AusnahmeDesigners Karl Lagerfeld begeistern, kommen in den drei Berliner Karl-Lagerfeld-Shops voll auf ihre Kosten. Obendrein finden sich hier alle KL-Düfte – auch „Homme“ – und eine große Auswahl an Taschen und ausgefallenen Accessoires. Die Läden präsentieren sich in einer schlichten Eleganz, in der die feinen Stücke noch besser zur Geltung kommen. Während sich die Läden in der Friedrichstraße und auf dem Kurfürstendamm um die Männer und ihre modischen Wünsche kümmern, kommen im Shop in Mitte die Frauen voll auf ihre Kosten. Karl Lagerfeld Woman: Neue Schönhauser Str. 8 | Mitte | Tel. 030 28 09 65 90 | Mo–Sa 11–20 Uhr Lagerfeld Mans: Friedrichstr. 76-78 | Quartier 207/Galeries Lafayette | Mitte | Mo-Sa 10–20 Uhr Lagerfeld Mans: Kurfürstendamm 208 | Charlottenburg | Mo-Sa 10-20 Uhr www.karl.com

Mai 2014 | MARCO POLO Berliner

Karl Lagerfeld

Mo–Sa 10–20 Uhr | Kurfürstendamm 217 | www.cosstores.com | U1 Uhlandstraße

F

iJack Wolfskin

25


zusammenstellen und anfertigen lassen können. Mo–Do 10– 20, Fr/Sa 10–21 Uhr | Tauentzienstr. 7b/c | www.nike.com | U1, 9 Kurfürstenstraße

iPaul & Shark

Shopping

Sportswear für die ganze Familie. Allerdings sind die schönen Stücke mit dem maritimen Flair nicht ganz preiswert. Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 197 | www.paulshark.it | U1 Uhlandstraße

iNanna Kuckuck Farbenfrohe Kleider für den besonderen Anlass, große Roben aus bestickter Sari-Seide oder aus drappierten Stoffen. Jedes der Kleidungsstücke ist ein Unikat und hat deshalb auch seinen Preis. Auch Hochzeitskleider sind im Sortiment. Di–Fr 12–19, Sa 12–16 Uhr | Bleibtreustr. 52 | www.nanna-kuckuck. de | S Savignyplatz

iRiccardo Cortillone Exquisite Schuhmode aus Berlin. Das Schuhwerk ist Qualitätsware – gute Verarbeitung und Leder kosten daher etwas mehr. z y Schräg gegenüber liegt der Outletstore mit preisgesenkten Modellen. Mo–Sa 10–20 | Savignyplatz 4 | www.cartillone.com | S Savignyplatz

Anzeige

A

i Rolex Die bekannte Uhrenmarke steht für Luxus par excellence. In der feinen Boutique am Ku’damm sind die aktuellen Modelle zu haben, aber auch viele begehrte Klassiker. Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 184 | Tel. 030 55 66 90 10 | www.wempe.de/ niederlassungen/juwelier-berlin/ rolexboutique.html | U7 Adenauerplatz

Mo–Fr 10–20, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 37 | www.ullapopken.de | U1 Uhlandstraße

!

iVeronica Pohle Von Alexander McQueen über Sonia Rykiel und Missoni – in diesem Multilabel Store findet man die neuesten Trends. Mo–Fr 10.30 –19.30, Sa 11–18.30 Uhr | Kurfürstendamm 64 | www. veronicapohle.de | U7 Adenauerplatz

Gut zu wissen Mit dem Bus kann man den Ku'damm in kleinen Stationen abfahren.

timent gehören auch Schuhe und Accessoires. Mo–Sa 10–20 Uhr | Kurfürstendamm 236 | www.zara.com | U/S Zoologischer Garten

iWolford iTatem Auf Messen schnuppern die Inhaber nach neuesten Trends, die sowohl business- als auch freizeittauglich sind und einen Hauch Extravaganz besitzen. Mo–Sa 11–19 Uhr | Bleibtreustraße 12 | www.tatem.de | S3, 5, 7, 75 Savignyplatz

iSoccx Die preiswerten Kollektionen von Soccx bestehen aus überwiegend natürlichen Materialien und zeichen sich durch unkomplizierte, feminine Schnitte aus. Mo–Do/Sa 10–20, Fr 10–21 Uhr | Europa Center | Tauentzienstr. 9 | www. soccx.de | U1, 9 Kurfürstenstraße

iUlla Popken

M

Starke Mode für starke Frauen – und das stilvoll, zu fairen Preisen und in fröhlichen Farben.

Die Beinmode von Wolford schmeichelt jeder Frau. Leggings sowie figurbetonte, sexy Kleider sind ebenfalls im Programm. Mo-Sa 10–20 Uhr | Kurfürstendamm 48–49 | www.wolford.com | U1 Uhlandstraße

iYves Saint Laurent Anmutig und elegant zeigt sich das französische Luxuslabel auf dem Kudamm in grau-schwarzem Ambiente. Für die männlichen Besucher gibt es eine Filiale in der Friedrichstraße 71. Mo–Fr 10–19, Sa 11–18 Uhr | Kurfürstendamm 52 | www.ysl.com | U1 Uhlandstraße, U7 Adenauerplatz

iZara

N

Die spanische Modekette hat sich in Deutschland erfolgreich etabliert und bietet preisgünstige Kleidung mit femininen Schnitten. Zum Sor-

iZweites Fenster Dieser Marken-Secondhandshop bieten von Issey Miyake bis Windsor nur das Feinste, was der internationale Modemarkt zu bieten hat. yz Auch Herren werden hier fündig. Di–Fr 12–19, Sa 10–16 Uhr | Suarezstr. 59 | www.zweitesfensterberlin.de | U7 Adenauerplatz

Wohnen iRosenthal Flagshipstore

O

Lifestyle und Design: Im Flagshipstore von Rosenthal erhält man vom Besteck über Geschirr, Vasen und limitierten Kunstobjekten, alles was die deutsche Traditionsmarke zu bieten hat. Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Kurfürstendamm 200 | www.rosenthal. de | U1 Uhlandstraße

DAS TOURISTENTICKET

MEHR ALS EIN FAHRSCHEIN

!

Uhr 9 freie Fahrt, rund um die 9 200 Rabattangebote 9 Stadtplan + Guide Erhältlich ab

18,50 € berlin-welcomecard.de


Friedrichstraße & Potsdamer Platz

GESUNDBRUNNEN WEDDING

MOABIT

Die Friedrichstraße erlebt seit der Wende eine Renaissance, ebenso wie der Potsdamer Platz, der an alter Stelle – im ehemaligen Grenzgebiet – neu und modern erwacht ist

MITTE

Shopping

TIERGARTEN

ASSE

S

FRIEDRICHSTRASSE

NEUES MUSEUM

BO

SPREE

RA

SS

E

A LT E S MUSEUM

MUSEUMSINSEL SPR AN AL

DEUTSCHES HISTORISCHES MUSEUM

EEK

ICHSTRA

NSTRASSE

ST

BERLINER DOM

P L AT Z D E R MARZREVOLUTION

FRIEDFR

DOROTHEE

DE

MUSEUM FÜR VOR-UND FREÜHGESCHICHTE

SSE

S

N LINDEN UNTER DE

BRANDENBURGER TOR

N LINDEN UNTER DE

U

PARISER P L AT Z BRANDENBURGER TOR

A LT E B I B L I O T H E K

B E B E L P L AT Z GUGGENHEIM MUSEUM

BRANDENBURGER TOR

BEHRENS

TIERGARTEN

TRASSE

SSE

MST

EBERTSTR

TRA

ENSTRASS

T- S

CHARLOTT

END

FRANZÖSISCHE F R I E D R I C H S TA D T K I R C H E

HUGENOTTENMUSEUM

GENDARMENMARKT SCHAUSPIELHAUS

RAS

E

HSTRASSE

-AR

ASSE

NAH

HEL

HAN

WIL

STIFTUNG DENKMAL FÜR DIE ERMORDETEN JUDEN EUROPAS

ASSE SCHE STR

FRANZÖSI

FRIEDFRIC

LMSTR

ASSE

WILHE

U

FRANZÖSISCHE STRASSE

SE

M

U

U

DEUTSCHER DOM

HAUSVOGTEIPLATZ

ASSE OHRENSTR

MOHRENSTRASSE ASSE

MA

U

KRAUSENS

M

Anja Pölk

AS

SE

TR SE

yz Annette Görtz

Klare Schnitte und unaufdringliche Non-Colours sind die charakteristischen Merkmale aller Kreationen. Das Unternehmen engagiert sich auch sozial. Mo–Sa 11–19 Uhr | Markgrafenstr. 42 | www.annettegoertz.de | U6 Französische Straße

Der verweist auf die MARCO POLO Highlights

Mo–Sa 11–19 Uhr | Jägerstrasse 34 | www.art-domino.com | U2 Hausvogteiplatz

iBottega Veneta

B

Aushängeschild des Modelabels aus Italien sind die luxuriösen Lederwaren, oft mit gewebten

SSE

NS

RAS

AN

Mo–Sa 10–20 Uhr | Friedrichstr. 76–78, Galeries Lafayette | www.agentprovocateur.com | U6 Französische Straße

Bilder, Postkarten und City-Bags gibt es in der Art-Domino Galerie. Die Bilder mit den Berlin-Motiven sind Unikate und alles andere ein schönes Mitbringsel aus der Hauptstadt für sich selbst oder liebe Freunde in der Heimat.

SE AS TR NS

MST

SE

A

iAgent Provocateur Das luxuriöse Unterwäschen-Label gehört dem Sohn der britischen Modedesignerin Vivienne Westwood. Aufwendig verarbeitete Dessous sind das Markenzeichen.

HSTRASSE

HEL

RE

U iArt-Domino Galerie

Fashion

TRASSE

TENSTRA

FRIEDFRIC

WIL

ST

ZIMMERS

CHARLOT

POTSDAMER PLATZ

TRASSE

DE

SE

U

Intrecciato-Flechtmustern – nichts für Leute mit kleiner Börse. Mo–Fr 12–20, Sa 10–18 Uhr | Friedrichstr. 71, Quartier 206 | www.bottegaveneta.com | U6 Französische Straße

iCasa Moda Bekannt geworden ist das Label für seine klassischen Herrenhemden im Business- oder Casual-Look. Angeboten wird aber auch schöne Freizeitmode für die Dame. Mo–Sa 10–20 Uhr | Ecke Friedrichstr. 68 | www.casamoda.com | U6 Französische Straße

LIN

AS

POTSDAMER PLATZ

E R STRASS

TR

SSE ER STRA

LEIPZIGE

STRASSE

STADTMITTE

RS

POTSDAM

UE

S

LEIPZIGER

Fotolia

VOSSSTR

iCalida Schöne, schlichte Unterwäsche aus der Schweiz. Ideal für sportliche Frauen. Auch Nachtwäsche, Bademode und Unterhemden findet man hier. Mo–Fr 10–20, Sa 10-18 Uhr | Friedrichstr. 67| www.calida.com | U6 Französische Straße

iCalvin Klein Ob Underwear, Parfum oder Jeans – das Kultlabel erfindet sich ständig neu und bleibt dabei stets seinem schlichten Unisex-Image treu.


Mo–Sa 10–20 Uhr | Friedrichstr. 155 | www.calvinklein.com | U/S Friedrichstraße

Taschen, Ketten und Armbänder für den schmalen Geldbeutel.

iClarks/Ecco

Mo–Sa 10–20 Uhr | Friedrichstr. 83 | www.hm.com | U6 Französische Straße

Im Clarks-Shop Friedrichstraße kann man jederzeit seinen Füßen etwas Gutes tun, ohne dabei auf altbackene Gesundheitstreter zurückgreifen zu müssen. Mo–Sa 9–20 Uhr | Friedrichstr. 141-142 | www.ecco.com | U/S Friedrichstraße

iComptoirs

C

des Cotonniers Zarte Farbschattierungen und authentische Stoffe machen diese französische Mode zeitlos – für stilbewusste Mütter genauso wie für deren modeaffine Töchter. Mo–Fr 11–20, Sa 10–19 Uhr | U Ecke Friedrichstr. 185 | www.comptoirdescotonniers.com | U2, 6 Stadtmitte

iEmporio Armani

D

Exklusives italienisches Design für Frauen und Männer. Vor allem das stilvolle Interieur des Ladens, der ganz in schwarz-weiß gehalten ist, beeindruckt. Mo–Fr 10.30–19.30, Sa 10–18 Uhr | Friedrichstr. 169–170 | www.armani.de | U6 Französische Straße

ANZEIGE

ALEXA Berlin

Einkaufen auf Weltstadtniveau

iLacoste Die mit dem Krokodil: Bekannt geworden ist das Label mit seinen bunten Poloshirts – aber auch die Schuhe, Accessoires und Sportswear strahlen Lebensfreude aus. Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Friedrichstr. 158–164 | www.lacoste. com | U6 Französische Straße

iLeicht Wunderschöne Colliers, Uhren und Schmuck findet man bei diesem Juwelier, der auf Anfrage auch Schmuckstücke anfertigt. Mo–Fr 10–13 und 14–19, Sa 10–13, 14–18 Uhr | Unter den Linden 77 | www.leicht-jewellery.com | U55 Brandenburger Tor

iMoschino In der Filiale des italienischen Luxuslabels im Quartier 206 findet die Frau alles, was nach opulenter Mode mit Hang zum Drama aussieht. Mo–Fr 10.30–19.30, Sa 10.30– 18.00 Uhr | Friedrichstr. 71 | www.moschino.it | U2, 6 Stadtmitte

Seit der Eröffnung 2007 zählt das 56.200 Quadratmeter große ALEXA zu den Shopping-Highlights Berlins. Ein vielfältiges Angebot aus 180 Stores, einem großen Food Court mit 14 Restaurants sowie einer spannenden Erlebniswelt lassen bei Jung und Alt keine Wünsche offen. Kundenfreundliche Öffnungszeiten bieten von Montag bis Samstag zwischen 10 und 21 Uhr die Möglichkeit für ein ausgiebiges Shoppingerlebnis. Auch am Sonntag haben der Food Court, von 11 bis 19 Uhr, sowie der Freizeitbereich im ALEXA geöffnet: LOXX 10 bis 20 Uhr, Strike Lanes Lounge Bowling 10 Uhr bis open end und Superfit 24h. Zudem sollten Besucher auf keinen Fall LOXX Miniatur Welten im ALEXA, die größte Modellbahnausstellung der Stadt, verpassen!

iNavyboot iFossil Uhren im Vintagestil sind das Aushängeschild des Labels. Für Männer und Frauen sind die hochwertigen, zumeist großen Uhren ein echter Hingucker. Mo–Sa 10–20 Uhr | Friedrichstr. 96 | www.fossil.de | U2, 6 Stadtmitte

iGaleries Lafayette

E

Getreu dem französischen Vorbild sind die Galeries Lafayette ein luxuriöses Kaufhaus mit einer herausragenden Feinkostabteilung und einer nicht minder beeindruckenden Architektur. Mo–Sa 10–20 Uhr | Friedrichstr. 76–78 | www.galerieslafayette.de | U6 Französische Straße

iGörtz 17 Die Schuhkette vertreibt unter dieser Linie besonders junge und modische Schuhe der jeweiligen Saison. Mo–Sa 10–20 Uhr | Friedrichstr. 67 | www.goertz.com | U6 Französische Straße

iHennes & Mauritz Man Die gesamte große Welt von H&M nur für Männer. Hier finden Sie modische Jeans, Anzüge, Sportswear und natürlich auch Accessoires wie

Klassische Schnitte, zeitloses Material, elegante Formen – die Schuhe und Taschen der Schweizer Firma sind von hoher Qualität. Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Friedrichstr. 81/82 | www.navyboot. com | U6 Französische Straße

i7 for all Mankind

F

Das Label ist bekannt für seine edlen Jeans. In dem Shop, der sich im Quartier 206 befindet, gibt es reichlich davon. Mo–Fr 11–20, Sa 10–18 Uhr | Friedrichstraße 71, Quartier 206 | www.7forallmankind.com | U6 Französische Straße

ALEXA am Alexanderplatz l Grunerstr. 20 l 10179 Berlin l Mo–Sa 10:00–21:00 Uhr

iSwarovski

H

Der Juwelier ist bekannt für seinen luxuriösen Schmuck. Wer sich nicht sicher ist mit dem Ring für die Frau oder der Uhr für den Mann, darf ein Foto machen und zu Hause vorfühlen. Mo–Sa 10–20 Uhr | Friedrichstr. 96 | www.swarovski.com | U/S Friedrichstraße

Wohnen iButlers Wohn- und Küchenaccessoires für jeden Geschmack: Entweder edel und schlicht oder poppig und bunt – alles zu niedrigen Preisen. Mo–Do 10–20, Fr/Sa 9–21 Uhr | Friedrichstr. 148 | www.butlers.de | U/S Friedrichstraße

iStefanel

iBo Concept

Besonders für seine Strickwaren ist dieses italienische Label bekannt, die frische Mode ist aber durchaus auch sommertauglich.

Die Möbel des dänischen Hauses sind vor allem zweierlei: funktional und schick. Schlichte, gerade Linien dominieren die Gestaltung.

Mo–Sa 10–20 Uhr | Friedrichstr. 148 | U6 Französische Straße

Mo–Fr 10–20, Sa 10–19 Uhr | Friedrichstr. 67 | www.stefanel.com | U2, 6 Stadtmitte

Mo–Sa 10–19 Uhr | Friedrichstr. 63 | www.boconcept.de | U2, 6 Stadtmitte

iSuperdry

iWeekday

Denim-Artikel für Männer und Frauen. Die Kleidung ist häufig mit bunten Aufdrucken versehen und verfolgt den Stil von lässigem Streetwear.

Die schwedische Modekette setzt auf ausgefallene Schnitte und zugleich niedrige Preise. Auch Cheap Monday Jeans sind hier erhältlich.

Mo–Sa 10–20 Uhr | Friedrichstr. 140 | www.superdry.com | U6 Französische Straße

Mo–Sa 11–20 Uhr | Friedrichstr. 140 | www.weekday.se | U/S Friedrichstraße

iShoe Lounge

G

Bekannte Marken-Schuhe für Damen, Herren und Kindern zu erschwinglichen Preisen.

iDom Schrill wäre noch untertrieben: In dem Interieur-Shop gibt es neben verrückten Möbeln auch lustige Karten und allerlei Schnickschnack für zu Hause. Mo–Sa 11–20 Uhr | Friedrichstr. 70, The Q | www.dom-shop.com | U2, 6 Stadtmitte


iHerend

I

Der Shop der ungarischen Porzellanmanufaktur hat seinen Sitz im Hotel Adlon und präsentiert dort das „weiĂ&#x;e Gold“. Mo–Fr 10–19, Sa 10–18 Uhr | Unter den Linden 77 | www.herend.de | U55 Brandenburger Tor

In den vergangenen 140 Jahren hat sich die Marke Ligne Roset zu einem Allrounder auf dem Gebiet des hochwertigen Mobiliars gemausert. Mo–Fr 11–19, Sa 10–17 Uhr | Leipziger StraĂ&#x;e 124 | www.ligne-roset-berlin.de

iMeissener Porzellan

J

Das deutsche Traditionsunternehmen produziert längst nicht mehr nur Geschirr. Im Sortiment sind auch Schmuck und edle InterieurAccessoires. Mo–Sa 10–19 Uhr | Unter den Linden 39b/Ecke Friedrichstr. | www.meissen. com | U6 FranzĂśsische StraĂ&#x;e

iMontblanc Boutique Bßroartikel, limitierte Editionen, Lederetuis und natßrlich die berßhmten Montblanc-Fßllfederhalter in sämtlichen Ausfßhrungen bekommt man in dieser Filiale.

iNespresso

K

Der Kaffeespezialist hat ein Boutiquekonzept entwickelt: Dort gibt es eine Pick Up Area, in der telefonisch vorbestellte Kaffeekapseln abgeholt werden kĂśnnen. Oder man genieĂ&#x;t hier einfach einen leckeren Kaffee! Mo–Sa 10–19 Uhr | Friedrichstr. 171 | www.nespresso.com | U6 FranzĂśsische StraĂ&#x;e

iStrauss Innovation Der Laden setzt auf saisonale Specials im Bereich Einrichtung und Wohnaccessoires. DarĂźber hinaus gibt es schĂśnes Geschirr, Feinkost und Beautyprodukte. Mo–Sa 10–20 Uhr | Friedrichstr. 149 | www.strauss-innovation.de | U/S FriedrichstraĂ&#x;e

iWMF Das Haushaltsfachgeschäft WMF ist bekannt fĂźr seine hochwertigen Produkte. GroĂ&#x;e Auswahl an KĂźchengeräten, Bestecken, Gläsern in allen Preislagen. Mo–Sa 10–20 Uhr | Friedrichstr. 185190 |www.wmf.de | U2, 6 Stadtmitte

Beauty

genes Prinzip, das sich „Timecutter“ nennt: Ein Haarschnitt kostet so viel wie die Uhrzeit: Um 11 Uhr, elf Euro, um 15 Uhr, 15 Euro usw.

iDouglas ParfĂźmerie-Kette mit groĂ&#x;em Angebot an DĂźften, Kosmetika und BadezubehĂśr. In dieser Filiale gibt es auch einen virtuellen Visagisten.

Mo–Fr 9–20, Sa 9–18 Uhr | Jägerstr. 63b | Tel. 030 204 11 89 | www.timecutter-friseure.de | U6 FranzĂśsische StraĂ&#x;e

Mo–Sa 10–20 Uhr | Unter den Linden 16 | www.douglas.de | U/S FriedrichstraĂ&#x;e

iKopfkunst

Anzeige

A

i FRAU TONIS Parfum In der Duft-Boutique FRAU TONIS Parfum steht der Duft als sinnliches Erlebnis und Quelle der Inspiration im Mittelpunkt. Angeboten werden ausschlieĂ&#x;lich ManufakturProdukte „Made in Berlin“. Mo–Sa 10–18 Uhr | Checkpoint Charlie, Zimmerstr. 13 | Tel. 030 20 21 53 10 | U6 KochstraĂ&#x;e

iDzwikowski PreisgekrÜnter Coiffeur mit prominenten Stammkunden. yz Die Preise sind hingegen moderat, auch Manikßre und Pege sind im Angebot. Di–Fr 10–20, Sa 10–18 Uhr | Leipziger Str. 36 | Tel. 030 20 67 49 90 | www.dzwikowski.de | U6 Stadtmitte

iFriseur Janko Appel

L

Dieser Friseur verfolgt ein ganz ei-

Der Friseur gehĂśrt zur AvedaGruppe. yz NatĂźrliche Inhaltsstoffe, tierversuchsfreie Produkte und der Spa-Faktor werden hier groĂ&#x;geschrieben. Di 9–19, Mi–Do 10–20, Fr 9–19, Sa 9–14 Uhr | SchĂźtzenstr. 11 | Tel. 030 20 45 33 47 | www.kopfkunstfriseur.de | U6 FranzĂśsische StraĂ&#x;e

iNoesa

M

Eigene Kosmetik-Linie mit der Philosophie, dass Licht als pegender Bestandteil von KĂśrperpege zählt. Die patentierten Pegeprodukte haben hier allerdings ihren Preis. Mo–Fr 12–19 Uhr | Behrenstr. 29 | www.noesa.com | U6 FranzĂśsische StraĂ&#x;e

iShan Rahimkhan

N

Der Promi-Friseur hat sich auf Farbcolorationen spezialisiert, bietet aber auch Wohnaccessoires und ein gemßtliches CafÊ an. Mo–Fr 10–19, Sa 10–16.30 Uhr | Markgrafenstr. 36 | Tel. 030 206 78 90 | U2 Hausvogteiplatz

Finnische Keramik: Iittala Store

Promo

Shopping

iLigne Roset

Mo–Fr 10.30–19, Sa 10.30–18 Uhr | Friedrichstr. 80 | www.montblanc.de | U6 FranzĂśsische StraĂ&#x;e

B               

 

   !         "     !  

30 MARCO POLO Berliner | Mai 2014

enannt nach einem ďŹ nnischen DĂśrfchen, in dem 1881 ein Glaswerk gegrĂźndet wurde, steht das Label fĂźr hochwertige Glasund Keramik-Kochware sowie fĂźr langlebige TĂśpfe und Pfannen. Im aktuellen Sortiment ďŹ ndet sich noch immer eine Glasserie, die bereits 1948 designt wurde. Der Begriff zeitlos drängt sich bei diesen schlichten und deswegen gut kombi-

nierbaren Produkten geradezu auf: Trends unterworfen ist hingegen die farbliche Gestaltung von Tellern, Schalen und Gläsern, wie Store-Manager Torben Pahl erklärt. Nach seiner Empfehlung sind auf dem Vormarsch „frische Farben wie ApfelgrĂźn oder Purple“. Iittala Store Mo–Fr 10–20, Sa 10–19 Uhr | Friedrichstr. 158–164 | www.iittala.com | U6 FranzĂśsische StraĂ&#x;e


Oh, là là. Der gläserne Kegel, das berßhmte Wahrzeichen der Galeries Lafayette, erstrahlt in neuem Glanz. Die jßngste Attraktion ist ein 20 Meter hoher Eiffelturm.

FRENCH CHIC Nach einer eineinhalbjährigen Umbauphase präsentieren sich die Galeries Lafayette mit einer neuen, noch exklusiveren Markenauswahl. „Mix‘n‘Match“ lautet die Devise des franzĂśsischen Modehauses – fĂźr jeden Geschmack und jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Ein StĂźck Paris im Herzen Berlins.

In der HOMME URBAIN Ă€QGHQPRGHEHZXVVWH Männer alles fĂźr den coolen GroĂ&#x;stadtlook: franzĂśsische Marken wie Zadig & Voltaire, Sandro, The Kooples und Agnès B., aber auch internationale Trendlabels wie Tiger of Sweden und McQ by Alexander McQueen.

GALERIES LAFAYETTE FriedrichstraĂ&#x;e 76-78, Mitte Mo-Sa 10-20 Uhr www.galerieslafayette.de

PARISER ELEGANZZLHVLH%DUEDUD%XLYHUN|USHUWLVWHEHQVRLP6RUWLPHQW]XĂ€QGHQZLH die Modelle internationaler ModegrĂśĂ&#x;en. Mit dabei: das Londoner Label Joseph, Costume National, American Retro, Calvin Klein Jeans, Paige und Vivienne Westwood.

ACCESSOIRES nehmen im franzÜsischen Modehaus eine zentrale Rolle ein. Mit Taschen, Schmuck, Tßchern und noch mehr Schuhen. Et voilà : Hier gibt es alles – von erschwinglich bis luxuriÜs.

LANVIN, die Traditionsmarke aus Paris, präsentiert sich mit Taschen, Schuhen und Schmuck in schickem ShopDesign. Zweifellos eines der Highlights in den Galeries Lafayette.


Hackescher Markt

GESUNDBRUNNEN

Große Ladenketten finden sich kaum in den verwinkelten Straßen rund um den Hackeschen Markt. Wer hierher kommt, sucht das Besondere. Zahlreiche kleine Läden bieten Mode von Berliner Designern, ausgefallene Schuhe, Schmuck und andere schöne Kleinigkeiten

MITTE

ST

Shopping

TIERGARTEN

RA

U

SS E

TOR

ROSENTHALER PLATZ

TRA

SS

E

ASS

E

LINIE

SE

RS

RO NT

TO

STR

NSTR

ASSE

HA

g

E E SS RA

AS

SE

NH

ST

RA

SS

E SS

SS

E

TCH

ST

NE

G-

SE ST

RA

BK IE

NZ

-L

SS

E

LSK

S

TUC

HO

AL

TR

AS

SE

Z

S

AT

CH

SE

PL

NE

AS

ER

-

BK

TR

U

ALEXANDERPLATZ

ALEXANDERPLATZ

BERLINER FERNSEHTURM

ST RA

E

SS

Schwarz und Grau herrschen vor in dem ganz und gar mit Nähmaschinen vollgestellten Shop. Die vielen Pailletten und engen Lederjeans vervollständigen den glamourösen Rockerlook des Labels. Mo–Sa 11–20 Uhr | Rosenthaler Str. 52 | www.allsaints.com | U8 Weinmeisterstr.

E

RE

EN

SS

SP

AB

RA

iAll Saints

Stück wird dann gefertigt und lässt sich durch immer neue Schnallen variieren. Mo–Sa 12–19 Uhr | Alte Schönhauser Str. 14 | www.bucklesbelts.com | U8 Weinmeisterstraße

iComme Berlin

B

Coole Designerbrillen von Dior, Ray Ban, Marc Jacobs und vielen anderen. Das nötige Kleingeld sollte man parat haben.

Neben den bunten, nicht ganz billigen Sortiments der Labels Diane von Furstenberg und St. Emile sowie den Accessoires von Liebeskind Berlin sind auch Marken wie Moncler, Peuterey oder Vero Moda vertreten.

Mo–Fr 11–20, Sa 11–18 Uhr | Oranienburger Str. 5 | www.berlineyewear.de | S5, 7, Hackescher Markt

Mo–Sa 10.30–20 Uhr | Alte Schönhauser Str. 9 | www.comme.de | U8 Weinmeisterstraße

iBerlin Eyewear

In diesem Store besinnt sich der Sportswear-Hersteller auf seine Wurzeln: Die berühmten Trainingsjacken im 70er-Jahre-Stil findet man hier genauso wie die Oldschool-Sneakers mit den drei Streifen an der Seite.

iBuckles & Belts Berlin

Mo–Sa 11–20 Uhr | Münzstr. 13–15 | www.adidas.com/originals | U8 Weinmeisterstraße

Den eigenen Gürtel stellt man sich im Laden aus Schnalle und Lederband selbst zusammen. Das gute

verweist auf die MARCO POLO Highlights

RS

R

GR

iAdidas Originals Berlin

RL

E LI

S T-

MARIENKIRCHE

UE

ER

Mo–Sa 12–20 Uhr | Münzstr. 21 | http://shop.acnestudios.com | U8 Weinmeisterstraße

KA

DA

PF

Das schwedische Label ist ein erklärter Liebling der jungen Modeszene. Vor allem das Spiel mit der Silhouette zeichnet die schlichten Stücke aus.

IS

E

AN

KU

MUSEUM FÜR VOR-UND FREÜHGESCHICHTE

iAcne

OU

SS

SP

SSE

AM

MUSEUMSINSEL

ST

-L

S

RA

D

NA

AR

ST

AN

AL

-STRASSE

A LT E N AT I O N A L G A L E R I E

AN

K A-

CH

DE

EX

S TA R

AN

EE

PERGAMONMUSEUM

AN

AL

EK

BURG

RE

ER-SCHOLL

SPR

EX

HACKESCHER MARKT

BODEMUSEUM

NEUES MUSEUM

E

ST

RA AS

UR

STR

MB

ER

RA

XE

NH AUS

ST

-LU

SCHÖ

EN

HACKESCHER MARKT

Fashion

Der

WEINMEISTERSTRASSE

E

YST

RAS

ER

SS

RO

E

SE

E

HACKESCHE HÖFE

MONBIJOUPARK

SP

GESCHWIST

Anja Pölk

SS

NEUE

JÜDISCHER FRIEDHOF BERLIN-MITTE

M O N B I J O U P L AT Z SPREE

RA

U

ASS

RG

ST

STR

BU

RA

SA

GER

IEN

IEN

SC

PH

RT

TE

SO

BUR

AN

HI

AL

HAM

OR

ST

RA

SSE

NEUE SYNAGOGE CENTRUM JUDAICUM

IEN

VOLKSBÜHNE

RL

GRO

S

ORANIENBURGER STRASSE

LIN

ROSA-LUXEMBURG-PLATZ

ST

TR

SE

R

SE

SS

AS

SE

RAS

GIP

TR

AU

YST

Triebkraft/ W

SS

LSK

SSE

RS

U

RA

HO

A

S UGU

RA TST

TO

KA

E

ikimedia.or

SS

T R S

RA

LE

TUC

IE LIN

T NS

E

MOABIT

SS

WEDDING

A

T-Shirts vom Designerkollektiv Blue Flower New York und exklusive Sommerschals des Berliner Designers John de Maya. Mo–Sa 12–20 Uhr | Torstr. 95 | www.dc4.de | U8 Rosenthalerplatz, U2 Rosa-Luxemburg-Platz

iDunderon Mode aus Schweden ist ziemlich angesagt. Auch dieses Label überzeugt mit dem lässigen Understatement der skandinavischen Designergilde. Mo–Sa 12–20 Uhr | Rochstr. 18 | www.dunderdon.de | U8 Weinmeisterstraße

iEthic iDC 4 Immer wieder entwerfen namhafte Designer exklusive Kollektionen nur für DC 4. So gab und gibt es

C

Römische Designer stellen sich hier mit Kleidern, Strickjacken und Blusen vor. Die eher schlichten Farben und klassischen Schnitte erstaunen


etwas, hätte man bei Italienern doch mehr Temperament vermutet. Großes Plus: die fairen Preise.

Mo–Fr 12–20, Sa 11–19 Uhr | Rochstr. 4 | www.fussgarage.de | U8 Weinmeisterstraße

Mo–Sa 12–20 Uhr | Rosenthaler Str. 72 | www.ethic.it | U8 Rosenthaler Platz

iFred Perry

iFilippa K Und nochmal Schweden: Klare Linien und schöne Stoffe bei gutem Design und zu einem bezahlbaren Preis. Mittlerweile finden sich Filippa K-Filialen fast überall in Europa. Mo–Sa 11–20 | Alte Schönhauser Str. 11 | www.filippa-k.com | U8 Weinmeisterstraße

iFloris van Bommel Der Kultschuh für Herren aus den Niederlanden. Auf rund 90 Quadratmetern setzt sich Designer Van Bommel mit Witz und Stylepower in Szene. Das Ergebnis: coole Trendboutique-Allure in privater Atmosphäre. Mo–Sa 12–20 Uhr | Rochstr. 18 | www.florisvanbommel.com | U8 Weinmeisterstraße

iFußgarage

D

In Berlin sind die Wege weit, und deshalb ist vor allem bequemes Schuhwerk in der Stadt unerlässlich. Auch in der Fußgarage steht die Funktionalität der Schuhe im Mittelpunkt: High Heels finden sich hier nicht im Sortiment.

E

Elegante, nicht ganz preiswerte Poloshirts und Pullunder mit V-Ausschnitt sind das Markenzeichen dieses traditionsreichen Brit-Labels, das entspannte Mode für Frau und Mann führt. Mo–Sa 11–20 Uhr | Neue Schönhauser Str. 10 | www.fredperry.com | U8 Weinmeisterstraße

iFreitag Flagship-Store Wer kennt sie nicht, die robusten, bunten Taschen, die aus LKW-Planen gerfertig werden. Den Berliner Flagship-Store haben die Züricher Brüder Freitag gemeinsam mit dem Architekturbüro Spillmann und Echsle konzipiert. Mo–Fr 11–20, Sa 11–19 Uhr | Max-Beer-Str. 3 | www.freitag.ch | U8 Weinmeisterstraße

i14 oz.

F

Mischung aus angesagten Marken und Style-Schnäppchen findet man beim Bread & Butter-Initiator KarlHeinz Müller. Auf Wunsch können Sie auch in privater Atmosphäre einkaufen. z y Müller hat im ersten Stock eigens dafür Zimmer herrichten lassen. Ein Outlet-Store befindet sich um die Ecke in der Münzstraße 19.

WERKSTATTGALERIE FÜR MODERNEN SCHMUCK

Designed by ic! berlin, assembled in Berlin ic! berlin designt und ‘äsemmbelt’ Blechbrillen in der Mitte von Berlin, einen Steinwurf vom Alexanderplatz entfernt. Das ist kein Apfel und keine Ente, sondern die nackte Wahrheit! Kommen Sie vorbei und betrachten Sie uns: Brillen designen, ausschneiden, biegen, zusammenbauen, streicheln, aufprobieren, kaufen, küssen, von unserer Dachterrasse spucken, den Alexanderturm bestaunen, die Stadt von oben ver-facebooken... ... In einem Wort: ‘I see Berlin!’ Ich, Ralph Anderl, Blechbrillen-Gründer-Opa freue mich auf Sie!!!

Manufaktur: Saarbrücker Str. 37 | Backfabrik | 5. OG | Mo-Fr 10-15 Uhr visit@ic-berlin.de | www.ic-berlin.de | Tel: +49 30 41 71 77-0 Shop: Max-Beer-Str. 17 | Mo-Sa 11-20 Uhr

Mo–Sa 11–20 Uhr | Neue Schönhauser Str. 13 | www.14oz-berlin.com | U8 Weinmeisterstraße

tigen Preisen. Sportliche Eleganz ist das Motto.

iGreta & Luis

Mo–Sa 11–20 Uhr | Neue Schönhauser Str. 19 | www.machima.de | U8 Weinmeisterstraße

Aktuelle Mode und Accessoires frisch aus Mailand, Paris oder Kopenhagen für den Mann und die Frau. Stilvolle Schmuckstücke sind langlebige Begleiter, verwöhnen Sie sich mit einem individuellen Schmuckstück. Ein besonderer Anlass wird so – für immer – unvergesslich bleiben. Goldberg-SCHMUCK 10115 BERLIN · CHAUSSEESTRASSE 116 · www.goldbergberlin.com

I

iOska

Mo–Sa 12–20 Uhr | Rosenthaler Str. 15 | www.gretaundluis.com | U8 Weinmeisterstraße

iic! berlin

G

Angefangen hat alles mit von Hand geschnittenen AluminiumRahmen. Heute finden sich die Brillen von ic! berlin in der ganzen Welt. Der Shop mit dem gesamten Sortiment aber ist noch immer mitten in Berlin. Mo–Sa 11–20 Uhr | Max-Beer-Str. 17 | www.ic-berlin.de | U8 Weinmeisterstr.

iLena Hoschek

ell erreicht! Berlin Touristen schn

Jetzt buchen!

NÄCHSTER ANZEIGENSCHLUSS

Rock‘n Roll meets Käthe KrusePuppe – so könnte man den Shop beschreiben: Die Designerin entwirft opulente, bunte Kleidung für alle, die lieber in den Fünfzigern oder Sechzigern gelebt hätten. Mo–Sa 11–20 Uhr | Weinmeisterstr. 8 | http://shop.lenahoschek.com | U8 Weinmeisterstraße

Donnerstag, den 15. Mai 2014

iMachima Wir beraten Sie gern! Telefon: +49 (30) 2327 5324

H

Mit seinem klaren Stil und den schlichten Farben richten sich Laden und Label an erwachsene Frauen. Verglichen mit den Geschäften in der Nachbarschaft fällt Oska insofern ein kleines bisschen aus dem Rahmen. Mo–Fr 11.30–20.30, Sa 11–20 Uhr | Oranienburgerstr. 84  | www.oska.de | S5, 7, 75 Hackescher Markt

iOnitsuka Tiger Store Für diejenigen, die nicht nur am kultigen Onitsuka-Schuhdesign, sondern ebenso an Laufkomfort interessiert sind, könnte der neue „Ultimate Trainer DX“ in Frage kommen, der es trotz seiner Sporttauglichkeit keineswegs an cooler Ästhetik fehlen lässt. Mo–Fr 11–19.30, Sa 11–19 Uhr | Alte Schönhauser Str. 20–22 | www.onitsukatiger.com | U8 Weinmeisterstraße

iSisley

Beim dem Münchener Label gibt es Mode für junge Frauen zu güns-

Das italienische Unternehmen, das zur Benetton Group gehört, liefert seit Jahrzehnten zuverlässig schicke Ausgehmode und

Mai 2014 | MARCO POLO Berliner

33


Basics für den Alltag zu fairen Preisen. Damen und Herren kommen hier zum Zug, für modische Kinder gibt es die Linie Sisley Young. Mo–Fr 10–20, Sa 11–16 Uhr | Hackescher Markt 2–3 | www.sisley. com | S5, 7, 75 Hackescher Markt

Männer. Das Sortiment umfasst diverse Labels und ist ausgewählt und anschaulich dekoriert.

diesen Laden. Sie greifen gerne zu, nicht nur bei den Wohnaccessoires und Postkarten.

Mo–Sa 12–20 Uhr | Rosa-LuxemburgStr. 21 | www.trueffelschweinberlin.com | U8 Weinmeisterstraße

Mo–Sa 12–20 Uhr | Alte Schönhauser Str. 28 | www.schoenhauser-wohnen. de | U8 Weinmeisterstraße

iP van B Wallpapers

Wohnen

Shopping

iShusta Zeitlose Schuhmode führt der Laden genauso wie Trend-Treter in unzähligen Formen und Farben – alles in ausgesuchter Qualität. yz Von Zeit zu Zeit legen DJs feinste Elektromusik auf – da kann man die Schuhe gleich vor Ort auf ihre Tanztauglichkeit testen. Mo–Sa 11–20 Uhr | Rosenthaler Str. 72 | www.shusta-berlin.blogspot. com | U8 Rosenthaler Platz

iThe Paul Frank Store

J

Die lustige Affen-Grimasse des kalifornischen Labels ist schon fast ein Klassiker in der Modewelt. Die bunt-fröhlichen Accessoires, die es hier auch zu kaufen gibt, reichen von Taschen, T-Shirts und Schlüsselanhängern über Portemonnaies bis Ketten. Mo–Fr 12–20, Sa 12–18 Uhr | Münzstr. 14 | www.paulfrank.com | U8 Weinmeisterstraße

iTrüffelschwein Coole Herrenmode für urbane

iAarven

K

Neben hippen Lomo-Kameras gibt es eine Unmenge stylisher Wohnaccessoires, dekorativen Schnickschnack und die schicken Segeltuchtaschen der Marke 360°. Mo–Sa 11–20 Uhr | Rosa-LuxemburgStr. 2 | www.aarven.com | U2 Rosa-Luxemburg-Platz

M

Als dezente Hintergrund-Deko taugen diese Tapeten nun wirklich nicht: Andrea Pößnickers Tapetenkollektionen haben ihren eigenen Stil und begeistern BerlinBesucher genauso wie Barbesitzer, Innenarchitekten und Einrichter von Concept-Stores. Besichtigung des Showrooms nach Vereinbarung | Rosa-LuxemburgStr. 15 | www.pvanb.com | Tel. 030 44 35 61 05 | U2 Rosa-Luxemburg-Platz

iBerlin Tops, Pullover, Jacken, Taschen, Schals, Geldbeutel, Mützen, Postkarten und jede Menge Accessoires – alles ist mit dem Schriftzug „Berlin“ versehen. Hier findet jeder das passende BerlinSouvenir! Mo–Sa 12–19 Uhr | Oranienburger Str. 89 | www.die-marke-berlin.de | S5, 7, 75 Hackescher Markt

iSchönhauser

L

Interflug-Kosmetiktasche und Milchtütenpapier aus der DDR sind nur zwei kleine Dinge aus dem Sortiment. Gäste aus aller Welt lieben

Beauty iBreathe Jedes Pflegeprodukt der Firma ist garantiert ohne jegliche Tierversuche getestet, enthält weder chemische Reizstoffe noch andere künstliche Zusätze. Mo–Fr 12–20, Sa 11–18 Uhr | Rochstr. 17 | www.breathe-cosmetics. de | S5, 7, 75 Hackescher Markt

iKiehl’s

N

In altertümlichen Tiegeln und Töpfen kommt diese New Yorker

Einkaufsfeeling Ahoi ! Da strahlt das Einkaufserlebnis mit den Freizeitangeboten um die Wette.

www.tempelhofer-hafen.com fb.tempelhofer-hafen.com

U 6 Ullsteinstraße BUS 170 Ordensmeisterstraße

34 MARCO POLO Berliner | Mai 2014

Kultmarke daher. yz Bonus: Wer drei leere Behälter zurückbringt, bekommt ein Lipgloss umsonst. Also sammeln und beim nächsten Besuch eintauschen! Mo–Sa 11–20 Uhr | Münzstr. 14–16 | www.kiehls.de | U8 Weinmeisterstraße

iKosmetik Wolski Auf 80 Quadratmetern gibt es vier geräumige Kabinen, in denen alle gängigen Beauty-Behandlungen angeboten werden. Mo/Di 10–19, Mi/Do/Fr 10–20, Sa 10–18 Uhr | Oranienburger Str. 90, 2. OG | www.kosmetik-wolski.de | S5, 7, 75 Hackescher Markt

i1000 & 1 Seife

O

Das Sortiment umfasst rund 20 verschiedene Seifen, deren Qualität von einem unabhängigen Gutachter zertifiziert wurden. Mo–Sa 11–19 Uhr | In den Rosenhöfen, Rosenthaler Str. 40–41 | www.1001seife. de | S5, 7, 75 Hackescher Markt

iPierettes res Capillorum Edler Naturfriseur in tollem Ambiente. Umwelt-, Haar- und Hautverträglichkeit stehen im Mittelpunkt. Hinzu kommen handwerkliches Können und eine natürliche Frisurengestaltung. Mo 13–21, Mi+Di 11–17, Do+Fr 11–21, Sa 11–16 Uhr | Mulackstr. 20 | www. pierette.de | S5, 7, Hackescher Markt


Andreas Fux

Ob große Gala oder wichtige Verhandlung – bei einigen Anlässen legen wir besonderen Wert auf unsere Ausstrahlung. Hier kommt Dr. SchmidtKulbe ins Spiel, der aus einem müden Teint ein strahlendes Gesicht zaubert. Vor allem wenn nicht viel Zeit bleibt hat sich das „Red Carpet Treatment“ bewährt, „ein Kurzurlaub für die Haut“, wie er es nennt, der über den Abend hinaus strahlende Wirkung zeigt.

Wellness & Beauty

Red Carpet Treatment

The Berlin Face Ebertstr. 2 | Mitte | Termine nach Absprache | Tel. 030 25 75 99 88 | www.theberlinface.com | U/S Potsdamer Platz

r u p g n u n n Entspa hwebebad – in c S r e d o r u k lz a S unst, m Ob indische Heilk ein individuelles Verwöhnprogram s Berlin findet jeder

Liquidrom

Christian Gahl

Dieser Ort in der Nähe des Anhalter-Bahnhofs ist ein wunderbarer Platz zum Abtauchen: Zur Einstimmung auf ein paar Wohlfühlstunden schwebt man im warmen Wasserbecken, lauscht den wohligen Klängen unter Wasser und lässt die Licht- und Farbspiele auf sich wirken. Liquidrom So–Do 10–24, Fr+Sa 10–1 Uhr | Möckernstr. 10 | Kreuzberg | Tel. 030 258 00 78 20 | www.liquidrom-berlin.de | S1, 2, 25 Anhalter Bahnhof

Ayurveda Die traditionelle indische Heilkunst erfrischt ganzheitlich Geist und Körper. Besonders entspannend: der Shirodhara, ein Stirnguss, bei dem einem warmes Öl aufs Haupt fließt.

Die Oase für Körper und Geist.

Ananda Ayurveda Termine nach Absprache | Mittenwalder Str. 18 | Kreuzberg | Tel. 030 34 08 67 77 | www.ananda-ayurveda-berlin.de | U7 Gneisenaustraße

n ge sa as M

Mo – Fr 10 – 21 Uhr Sa – So 12 – 20 Uhr Feiertags geschlossen

se

T 030 . 88 91 59 90 mail@baan-thai-spa.com www.baan-thai-spa.com

r iö

BAAN THAI SPA Augsburger Str. 37 10789 Berlin

Se

Fotolia (2)

Santomana Mo–Sa 11–20 Uhr | Termine nach Absprache | Schliemannstr. 26 | Prenzlauer Berg | Tel. 030 20 33 95 84 | www. santomana.de | U2 Eberswalder Straße

Unsere Angebote finden Sie auf www.baan-thai-spa.com

Mai 2014 | MARCO POLO Berliner

35


XAMAX

Günter Schneider

Saisonales Berlin

1

Spektakulärer Bau

yz „Judentum zum Anfassen“ bietet das kleine Theater Bimah. Im Kontext des Themenjahres „Verlorene Vielfalt“ erinnert es an berühmte Schriftsteller, Musiker und Künstler, die zur NS-Zeit Berlin verlassen und emigrieren mussten.

Angela M. Arnold/Wikimedia

Jüdisches Theater Bimah Friedrichstr. 101 | Mitte | Tel. 030 251 10 96 | www.juedischestheaterberlin.de | U6 Friedrichstraße

Ewige Ruhe

Jüdisches Museum Berlin Di–So 10–20 Uhr, Mo 10–22 Uhr | 5 Euro | Lindenstr. 9–14 | Kreuzberg | Tel. 030 25 99 33 00 | www.jmberlin.de | U1 Hallesches Tor

– n i l Ber cher s o k ganz

Bühnenspiel

2

Alltags- und Kunstobjekte, Fotos, Briefe, interaktive Elemente und Medienstationen erzählen in dem Museum von der jüdischen Kultur in Deutschland. Vor allem fasziniert die Architektur Daniel Libeskinds. Bemerkenswert sind unter anderem die „Voids“, Leerstellen im Gebäude. Im „Memory Void“, dem einzigen, den Besucher betreten dürfen, findet sich die Installation „Shalechet – Gefallenes Laub“ von Menashe Kadishman. Es besteht aus Tausenden mit Gesichtern versehenen metallenen Blättern. Wer darüber läuft, verursacht Geräusche – und gibt so den im Holocaust ermordeten Menschen ihre Stimme zurück.

3

en ist die r r h a J n e n tionale gange In den ver bunter und interna t Hauptstad Auch die jüdische . geworden ren Platz im Alltag ih Kultur hat ert b zurückero

Klezmerschwof

Zauberhafte Melodien aus Osteuropa gefällig? Wer immer schon wissen wollte, wie rumänische Sirbas klingen, Freylachs und Shers aus Moldawien und der Bukowina, ukrainische Kolomeykes oder Horas aus Bessarabien, der gehe am Pfingstsonntag zum Konzert der siebenköpfigen Klezmer-Kapelle mit dem Namen „Tants in Gartn Eydn“. Das Konzept geht so: Ein Vortänzer gibt der Menge ein paar Anleitungen und los geht der Schwof. Wie getanzt wird, ist eigentlich egal – ob alleine, zu zweit oder im Kreis, ob stilsicher oder unbeholfen. Das einzige was zählt, ist der Spaß dabei. Ganz nach dem Motto: Klezmer ist zum Feiern und Tanzen da! Klezmerschwof in der Heilig-Kreuz-Kirche 19.5. 21 Uhr | Eintritt frei | Blücherplatz | Kreuzberg | www.gartn-eydn.de

Promo

Ein großes Rondell am Eingang des Jüdischen Friedhofs erinnert an die sechs Millionen Opfer der Naziherrschaft. Dahinter erhebt sich die imposante Trauerhalle des Architekten Hugo Licht. Alte Bäume, ehrwürdige Grabmäler. Der größte und schönste jüdische Friedhof in Europa befindet sich in Berlin. Seit seiner Einweihung 1880 haben hier mehr als 115 000 Menschen ihre letzte Ruhe gefunden. Jüdischer Friedhof Weißensee Mo–Do 7.30–17 Uhr, Fr 7.30–14.30 Uhr | Herbert-Baum-Str. 45 | Weißensee | Tram 4, Herbert-Baum-Straße

4


6

Gebete und mehr

Sehenswert

Wie viele Synagogen wird auch diese erst sichtbar, wenn man das Vorderhaus passiert hat. Ursprünglich war das ehemalige Logen-Gebäude ein Ort, an dem die aus dem deutschen Schulalltag ausgeschlossenen jüdischen Schüler unterrichtet – und später – auf ihre Emigration vorbereitet wurden. Heute ist die Synagoge an der Joachimstaler Straße die einzige in Berlin, in der jeden Tag gebetet wird. Auch die Sozialabteilung der jüdischen Gemeinde ist hier untergebracht, das jüdische Jugendzentrum und der jüdische Studentenclub.

Mit dem Fall der Mauer gelangte auch das jüdische Leben zu neuem Aufschwung. Renovierte historische Bauten wie etwa die Neue Synagoge in Mitte oder das jüdische Museum machen das sichtbar. Die Touren von Milk & Honey machen den Besucher nicht nur mit jüdischen Orten, sondern auch mit jüdischer Geschichte, Kultur und Gebräuchen vertraut.

9

Lesen und hören

Die 1898 gegründete Bibliothek der jüdischen Gemeinde zu Berlin wurde vom NS-Regime geschlossen, etwa 100 000 Bücher gingen im Krieg verloren. Im Jahr 1959 begann man mit dem Neuaufbau in der Westberliner Fasanenstraße. Gesammelt wurden Bände zur jüdischen Religion, Geschichte und Kultur. Nach der Vereinigung 1989 kam die 1974 gegründete Bibliothek aus Mitte hinzu. Heute finden sich 80 000 Medien im Haus, darunter Bücher, Zeitschriften, audiovisuelle Medien und Mikrofilme zu Religion und Forschung in verschiedenen Sprachen. Bibliothek der jüdischen Gemeinde zu Berlin Mo–Do 11–19, Fr 11–15 Uhr | Fasanenstr. 79–80 | Charlottenburg | Tel. 030 88 02 82 77 | U1, 9 Uhlandstraße

Koscher essen Die Tafel hängt noch im Raum: Im Biologie-Zimmer einer ehemaligen jüdischen Mädchenschule werden die Gerichte nach traditioneller jüdischer Art serviert. Die Küche ist koscher und fleischlastig. Aber auch vegane Speisen und Fische aus fließenden Gewässern stehen auf der Karte.

8

The Kosher Classroom Mo–Do kann das Lokal für geschlossene Gesellschaften gebucht werden | Auguststr. 11–13 | Mitte | www.thekosherclassroom.com | S Oranienburger Straße

Holocaust, unvergessen Schon Ende der 1980er-Jahre trug man sich mit der Idee, ein Denkmal für die europäischen Juden zu bauen, das an den Holocaust erinnert. Bis zur Ausführung sollten allerdings noch zehn Jahre vergehen. Peter Eisenmans ausgezeichneter Entwurf zeigt ein Feld mit 2 700 wellenförmig wie Grabsteine angelegte Stelen. Unterhalb des Feldes ergänzt ein „Ort der Information“ das Mahnmal. Hier dokumentiert eine Ausstellung die Vernichtung der Juden durch die Nazis.

Filme gucken In diesem Jahr wird das Jüdische Filmfestival zum 19. Mal stattfinden. Als Eröffnungsfilm konnte die Festivalleitung „Zaytoun“ gewinnen, den neuen Film des preisgekrönten israelischen Regisseurs Eran Riklis. Bekannt wurde dieser durch Filme wie „Lemon Tree“ und „Die syrische Braut“. Erzählt wird die Geschichte des palästinensischen Jungen Fahed, der dem abgeschossenen israelischen Kampfpiloten Yoni begegnet. Aus einstigen Feinden werden schließlich Weggefährten und Freunde. Der Regisseur und der junge Hauptdarsteller Abdallah El Akal werden den Film bei der Eröffnungsgala am 29. April in Potsdam präsentieren. Jüdisches Filmfestival Berlin & Potsdam 29.4.–12.5. Hans Otto Theater Potsdam, 2.–12.5. Arsenal Kino Berlin | weitere Informationen unter www.jffb.de

10

Holocaust-Denkmal Di–So 10–20 Uhr, Führungen Sa/So 15 Uhr | Eintritt frei | Ebertstraße | Mitte | www.holocaustmahnmal.de | U/S Brandenburger Tor Fotolia (3)

7

5

Martin Kranz/kuturdienst: GmbH

Orthodoxe Synagoge Mo–Fr 9–14 Uhr | Joachimstaler Str. 13 | Charlottenburg | Tel. 030 211 22 73 | U1 Kurfürstendamm,

Milk & Honey – Stadttouren Bürozeiten Mo–Fr 10–15 Uhr, an jüdischen Feiertagen geschlossen | Tel. 030 61 62 57 61 | www.milkandhoneytours.com


Theater & B端hne


Der Wonnemonat steht in der Komischen Oper Berlin traditionell ganz im Zeichen Wolfgang Amadeus Mozarts. Barrie Koskys Inszenierung der „Zauberflöte“ hat schon viele Zuschauer begeistert. Gemeinsam mit der britischen Theatergruppe 1927 schuf er aus dem Stoff eine brillante Mischung aus Stummfilm, Trickfilm und dem Kabarett der Weimarer Republik. Ebenfalls auf dem Programm des Themenschwerpunktes: „Così fan tutte“, „Die Hochzeit des Figaro“, ein Sinfoniekonzert, ein Nachtkonzert und ein Konzert für Kinder. Ein Highlight ist jedoch die konzertante Aufführung der nur selten gespielten Serenata „Il re pastore“, frei übersetzt „Der König als Hirte“. Der junge Mozart schrieb die Geschichte um einen König, der seiner Liebe wegen auf den Thron verzichtet, um fortan als einfacher Hirte zu leben, im Alter von nur 19 Jahren. Komische Oper Berlin | Behrenstr. 55–57 | Mitte | Die verschiedenen Termine der Opern entnehmen Sie bitte dem Spielplan unter www.komischeoper-berlin.de | U/S Friedrichstraße

Monika Rittershaus

Komische Oper Berlin Mozart-Mai


Nirgendwo sonst in Deutschland ist die Auswahl an Theatern, Kabaretts oder Musicalbühnen so groß wie in Berlin. Welche Vorstellungen Sie nicht versäumen sollten, lesen Sie hier

Bühne iBerliner Ensemble Das einzige Barock-Theater, das durch einen kommunistischen Intendanten berühmt wurde – Bertolt Brecht. Im aktuellen Spielplan des Theaters am Schiffbauerdamm – wie es auch genannt wird – sind Dichter- und Schriftstellergrößen wie Georg Büchner, Gotthold Ephraim Lessing und natürlich Bertolt Brecht zu finden. Bertolt-Brecht-Platz 1 | Mitte | www.berliner-ensemble.de | U/S Friedrichstraße | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 28 40 81 55

Andy Phillipson

iDeutsches Theater

Chamäleon: Flip FabriQue

Schumannstr. 13a | Mitte | www.deutschestheater.de | U/S Friedrichstraße | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 28 44 12 25

Boden-und Luftakrobatik, Jonglage und Clownerie: Sechs junge Leute aus Kanada präsentieren zeitgemäßen Zirkus

F

lip FabriQue, das sind fünf junge Männer und eine Frau. Sie spielen alte Freunde, die sich vor mehr als zehn Jahren zuletzt gesehen haben. In ihrer zum Varieté gewordenen Wiedersehensfeier bringen sie Artistik von hohem Niveau. Beatboxing und Klappstuhl-Pyramide zu Popmusik vom Band statt Manegen-Nostalgie und dem Geruch von Sägespäne. Sie performen zur Klampfe in Jeans und T-Shirt

statt im Glitzerkostüm – das Straßentheater lässt grüßen! Eine ganz besondere Solonummer bietet Jade Dussault mit ihrem Hula-Hoop-Reifen. Die Dame ist übrigens bereits im Cirque du Soleil aufgetreten. Chamäleon Di–Fr 20 Uhr, Sa 19+22.30 Uhr, So 19 Uhr | ab 37 Euro | Rosenthaler Straße 40–41 | Mitte | Tel. 030 400 05 90 | www.chamaeleonberlin.de | U8 Weinmeisterstraße, S5, 7 Hackescher Markt

iDie Volksbühne Seit 1892 inszenieren dort die umstrittensten Regisseure Deutschlands. Von Erwin Piscator in den Zwanzigerjahren, bis Castorf und Schlingensief seit den Neunzigern. Die Multimedia-Technik und teilweise schockierenden Szenarien begeistern vor allem ein junges Publikum. 1989 war es auch Bühne für die politische Revolution in Ostdeutschland.

Promo

Theater-Tipps: Komödiantisches, MozartArien und eine herzerwärmende Schau über die Freundschaft – was Berlinbesucher im Mai auf keinen Fall versäumen sollten.

1883 als Hauptstadt-Theater gegründet, gilt es bis heute als Bühne für die besten Schauspieler des Landes. In den Kammerspielen sind moderne Stücke zu sehen, auf der Bühne „Box & Bar“ eher Dramen für ein jüngeres Publikum.

Barbara Braun/MuTphoto

Theater & Bühne

Theater & Bühne

WEITERE EMPFEHLUNGEN

Komödie am Ku’damm: Doppelfehler

Philharmonie: Rolando Villazón

Fünf Jahre nach der Scheidung treffen sie sich wieder und merken, dass sie noch viel füreinander empfinden. Sie wollen es noch einmal versuchen.

Der Tenor hat seine Liebe zu Mozart entdeckt. Das Publikum der Philharmonie darf sich nun über die Darbietung konzertanter Arien freuen.

Tägl. außer Mo 20 Uhr, So 18 Uhr | Kurfürstendamm 206 | Charlottenburg | Tel. 030 88 59 11 88 | www.komoedieberlin.de | U1 Uhlandstraße

2.5. 20 Uhr | ab 80 Euro | Herbert-von-Karajan-Str. 1 | Tiergarten | www.berliner-philharmoniker.de | U/S Potsdamer Platz

40 MARCO POLO Berliner | Mai 2014


Rosa-Luxemburg-Platz | Mitte | www.volksbuehne-berlin.de | U2 Rosa-Luxemburg-Platz | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 24 06 57 77

iDOCK 11 Beim Dock 11 handelt es sich um ein modernes Tanztheater einer jungen deutschen ChoreografenGeneration, die gelegentlich auch mit internationalen Größen des Genres zusammenarbeitet. Für Tanzbegeisterte bieten die freien Profis Unterricht vom Hip-Hop bis hin zum klassischen Ballett. Kastanienallee 79 | Prenzlauer Berg | www.dock11-berlin.de | U2 Eberswalder Straße, U8 Rosenthaler Platz | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 448 12 22

iEnglish Theatre Berlin Berlins einziges rein englischsprachiges Theater. Die kleine Bühne zeigt Klassiker und zeitgenössische Stücke bis zur Performance Art. Regelmäßige Gastspiele aus englischsprachigen Ländern und Co-Produktionen mit freien Berliner Gruppen und internationalen Theatern in Großbritannien, Irland und den USA. Fidicinstr. 40 | Kreuzberg | www.etberlin. de | U6 Platz der Luftbrücke | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 693 56 92

iHebbel am Ufer (HAU 1, 2, 3)

Stresemannstraße 29, Hallesches Ufer 21 und Tempelhofer Ufer 10 | Kreuzberg | www.hebbel-am-ufer.de | U6 Hallesches Tor und S1 Anhalter Bahnhof | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 259 00 40

iMaxim Gorki Theater Längst ist das anregende Programm über Berlins Stadtgrenzen hinweg bekannt. Intendant Armin Petras jung-dynamische Inszenierungen kommen gut an. 1827 erbaut, ist das Theater am Festungsgraben das älteste Gebäude unter den Berliner Sprechtheatern. Seinen heutigen Namen erhielt es als DDR-Theater. yz Für Tuchfühlung mit den Schauspielern bietet sich die Theaterkantine an. Am Festungsgraben 2 | Mitte | www.gorki.de | U/S Friedrichstraße | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 20 22 11 15

iRadialsystem V Im ehemaligen Abwasserpumpwerk ist heute eine Theater-, Konzert- und Tanzspielstätte u. a. mit der Compagnie Sasha Waltz. Die Betreiber haben zudem neue Konzertformate entwickelt, Barockmusik mit Elektronik kombiniert, Hochkultur mit freier Szene kurzgeschlossen und von Adam Green bis zum Ensemble Modern, von Gonzales bis zu Christine Schäfer, von Jimi Tenor bis zu Meg Stuart. Holzmarktstr. 33 | Friedrichshain | www.radialsystem.de | S Ostbahnhof | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 288 78 85 88

Brinkhoff-Moegenburg

Ein Theaterkombinat der anderen Art. Das einstige Hebbel-Theater, das Theater am Halleschen Ufer und das Theater am Ufer wurden verschmolzen zum heutigen Hebbel am Ufer, oder kurz nach den drei Häusern HAU 1, HAU 2, HAU 3 genannt. Das HAU 1 war als HebbelTheater einer der wichtigsten Orte für junge, internationale, experimen-

telle und innovative darstellende Kunst in der Hauptstadt. Peter Stein und Claus Peymann – die ganz Großen der deutschen Theaterszene haben hier gearbeitet. Heute ist das HAU unter anderem eine Institution für zeitgenössicehn Tanz.

iRatibortheater Berlins beste Improbühne und Spielstätte des jährlich stattfindenden Internationalen Improfestivals. Seit mehr als 15 Jahren treten die Gorillas mit drei verschiedenen Shows auf dieser Kreuzberger Bühne auf. Die Improschule der Gorillas bietet übrigens Kurse dieser Kunstform im Haus an und gilt als Institution. Cuvrystr. 20a | Kreuzberg | www.ratibortheater.de | U1 Schlesisches Tor | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 618 61 99

ANSAGE!

iRenaissance-Theater Das einzige Art-decó-Theater Europas wurde 1927 vom Dramatiker Ferdinand Bruckner eröffnet. Der derzeitige Intendant Horst-H. Filohn setzt auf Gegenwartsdramatik, unterhaltsame Inhalte und prominente Namen. Knesebeckstr. 100 | Charlottenburg | www.renaissance-theater.de | U2 Ernst-Reuter-Platz | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 312 42 02

Premiere 15. Mai

iSchaubühne In den markanten Rundbau zog 1928 zunächst Berlins größtes Kino, das Universum, ein. Seit 1962 beherbergt es die Berliner Schaubühne am Lehniner Platz, die sich durch Neuinterpretationen bekannter Stücke von Shakespeare oder Henrik Ibsen einen Namen gemacht hat.

Direkt am Bahnhof Friedrichstraße www.distel-berlin.de Kasse: 204 47 04

Kurfürstendamm 153 | Wilmersdorf | www.schaubuehne.de | U7 Adenauerplatz | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 89 00 23

iSchlosspark Theater Das Haus hat Theatergeschichte geschrieben: Hier wurden unter der Intendanz von Boleslaw Barlog die Klassiker der Moderne aufgeführt. Samuel Beckett inszenierte höchst selbst sein „Warten auf Godot“. Und Hildegard Knef feierte hier ihr Debüt. Seit 2009 betreibt der deutsche Komiker Dieter hallervorden das Schlossparktheater in Steglitz. Mit einem gehobenen Unterhaltungstheater und bekannten Künstlernamen fand es erneut sein Publikum. Schlossstraße 48| Steglitz | www.schlosspark-theater.de | U9 Rathaus Steglitz | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 78 95 66 71 00

Berlin Touristen schnell erreicht!

Jetzt buchen! Nächster Anzeigenschluss Donnerstag, den 15. Mai 2014

Stage Theater des Westens: Gefährten

iSophiensäle

Die Geschichte eines Bauernjungen und seines Pferdes Joey, die im Ersten Weltkrieg getrennt werden, als großes Bühnenereignis.

Das Off-Theater ist in einem denkmalgeschützten ehemaligen Handwerkervereinshaus untergebracht. Zeitgenössische Stücke und Musikprojekte ziehen ein internationales Publikum an. Sasha Waltz, die inzwischen im Radialsystem ihre künstlerische Heimat gefunden

Di/Do/Fr/Sa 19.30, Mi 18.30, Sa/So auch 14.30 Uhr | 20 Euro | Kantstr. 12 | Charlottenburg | Tel. 01805 44 44 | www.stage-entertainment.de | U Zoologischer Garten



Wir beraten Sie gern! Telefon: +49 (30) 2327 50

Mai 2014 | MARCO POLO Berliner

41


iBimah Jüdische Theaterstücke setzt der Intendant und Regisseur Dan Lahav in seinem kleinen Hinterhoftheater Bimah in einem ehemaligen Ballsaal in Szene. Gelegentlich werden hier auch Musicals, Kabaretts und Musikinszenierungen aufgeführt.

Sophienstr. 18 | Mitte | www. sophiensaele.de | U8 Weinmeisterstraße | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 283 52 66

Friedrichstr. 101 | Mitte | www.bimah.de | U/S Friedrichstraße | Tel. 030 25110 96

iTheater und Komödie am Kurfürstendamm Die beiden Boulevardtheater im Ku’damm Karrée wurden 1921 von der Theatergröße Max Reinhardt gegründet. Seither stehen die Traditionshäuser am berühmtesten Boulevard der Stadt für niveauvolle und großstädtische Unterhaltung. Kurfürstendamm 206 | Charlottenburg | www.theater-am-kurfuerstendamm. de | www.komoedie-berlin.de | U1 Uhlandstraße | Nähere Informationen unter Tel. 030 88 59 11 88

iPrime Time Theater In „Gutes Wedding, schlechtes Wedding“ wird gnadenlos witzig mit dem benachbarten Bezirk Prenzlauer Berg abgerechnet und die türkische Community auf die Schippe genommen. Müllerstr. 163 | Wedding | www.primetimetheater.de | U/S Wedding | Tel. 030 49 90 79 58

Oper

iBerliner Kriminaltheater Dieses auf spannende Unterhaltung spezialisierte Theater im ehemaligen Umspannwerk Ost bringt Krimi-Klassiker von Agatha Christie bis Alfred Hitchcock auf die Bühne. yz Dinnershows mit Varieté und Gesang finden im Keller statt. Palisadenstr. 48 | Friedrichshain | www. kriminaltheater.de | U5 Weberwiese | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 47 99 74 88

Stefan Fähler

Theater & Bühne

hat, führte hier ihre ersten TanzTheater-Stücke auf. Mittlerweile erprobt die nächste Generation neue Ausdrucksmöglichkeiten im Berliner Szeneviertel Mitte.

Bar jeder Vernunft: Ein Käfig voller Narren

iDeutsche Oper Intendant Dietmar Schwarz setzt heute auf eine Mischung aus modernen Inszenierungen und klassischem Programm. z y Regelmäßige Führungen hinter die Kulissen gibt es an zwei bis drei Samstagen pro Monat. Bismarckstr. 35 | Charlottenburg | www. deutscheoperberlin.de | U2 Deutsche Oper | Nähere Informationen zum aktuellen Spielplan unter Tel. 030 34 38 43 43

„La Cage aux Folles“ ist eines der erfolgreichsten Musicals überhaupt. Auch 30 Jahre nach seiner Erstaufführung ist das Stück mit seiner Forderung nach einer freien sexuellen Identität noch aktuell. Der Ziehsohn der beiden schwulen Nachtclubbesitzer will heiraten und führt damit die Patchworkfamilie in eine Krise. Albin, der die Bühnendiva Zaza gibt, soll vor dem sittenstrengen Schwiegervater verheimlicht werden. Bis 31.5., Mo–Sa 20 Uhr, So 19 Uhr, Einlass und Restauration ab 18.30 Uhr | Schaperstr. 24 | Wilmersdorf | Tel. 030 883 15 82 | U3 Spichernstraße

NUR BIS 8. JUNI 2014 ! Von und mit CHRISTOPH HAGEL, der DDC COMPANY („Got to Dance“ Finalisten 2013) und Top-Artisten von BASE Berlin Mi – Sa 20:00 · So 18:00 Potsdamer Str. 96 · 10785 Berlin Tickets ab 24,50 € Karten-Telefon: 030 - 588 433 oder einfach selber drucken: www.wintergarten-berlin.de www.apunktmpunkt.de · Artwork & Foto by flow n mary

42 MARCO POLO Berliner | Mai 2014


Mutter Courage und ihre Kinder, 19.30

Kabale und Liebe, 19.30

Die Dreigroschenoper, 20.00

Die Dreigroschenoper, 17.00

Andorra, 19.00

Biedermann und die Brandstifter, 19.00

Der kaukasische Kreidekreis, 19.30

Geschichten a. d. Wiener Wald, 19.30

Peter Pan, 20.00

Peter Pan, 17.00

Was ihr wollt, 20.00

Nathan der Weise, 19.30

Die Kleinbürgerhochzeit, 20.00

Georgette Dee, 20.00

Fragen Sie mehr über Brecht, 20.00

Die Präsidentinnen, 20.00

Der zerbrochene Krug, 19.30

Der zerbrochene Krug, 19.30

Der Babylon-Blues, 20.00

Don Juan kommt aus dem Krieg, 20.00

Jochen Kowalski und ..., 20.00

Die Kannibalen, 20.00

Kabale und Liebe, 20.00

Ein Fest für George, 20.00

Der Kirschgarten, 18.00

Die Dreigroschenoper, 20.00

Die Dreigroschenoper, 19.30

Die Dreigroschenoper, 19.30

Mutter Courage und ihre Kinder, 19.30

Kabale und Liebe, 19.30

Ein Sommernachtstraum, 20.00

Do., 01.05.

Fr., 02.05.

Sa., 03.05.

So., 04.05.

Mo., 05.05.

Di., 06.05.

Mi., 07.05.

Do., 08.05.

Fr., 09.05.

Sa., 10.05.

So., 11.05.

Mo., 12.05.

Di., 13.05.

Mi., 14.05.

Do., 15.05.

Fr., 16.05.

Sa., 17.05.

So., 18.05.

Mo., 19.05.

Di., 20.05.

Mi., 21.05.

Do., 22.05.

Fr., 23.05.

Sa., 24.05.

So., 25.05.

Mo., 26.05.

Di., 27.05.

Mi., 28.05.

Do., 29.05.

Fr., 30.05.

Sa., 31.05.

Berliner Ensemble

Billy Budd, 19.30

Don Giovanni, 19.00

Fausts Verdammnis, 20.00

Billy Budd, 19.30

Don Giovanni, 19.00

Fausts Verdammnis, 20.00

Tristan und Isolde, 16.00

Romeo und Julia, 19.30

Fausts Verdammnis, 19.00

Billy Budd, 19.30

Tosca, 19.30

Tristan und Isolde, 16.00

Tosca, 19.30

Lucia di Lammermoor, 19.30

Tristan und Isolde, 17.00

Romeo und Julia, 18.00

Der Liebestrank, 19.30

Lucia di Lammermoor, 19.30

Der Liebestrank, 19.30

Carmen, 18.00

Der Liebestrank, 19.30

Die Zauberflöte, 19.30

Carmen, 18.00

Deutsche Oper Berlin

Elektra, 20.00

Besuch der alten Dame, 20.00

Der Löwe im Winter, 19.30

Aus der Zeit fallen, 19.30

In Plüschgewittern, 19.00

Wassa Schelesnowa, 19.00

Wassa Schelesnowa, 20.00

Das Spiel ist aus, 19.00

Wassa Schelesnowa, 20.00

Geschichten a. d. Wiener Wald, 20.00

Theater Transfer, 19.00

Das Spiel ist aus, 19.00

Wassa Schelesnowa, 19.30

Wassa Schelesnowa, 19.30

Gift, 20.00

Wassa Schelesnowa, 20.00

Besuch der alten Dame, 19.00

Gift, 20.00

Die Perser, 19.30

Europa – Traum und Wirklichkeit, 20.00

Geschichten a. d. Wiener Wald, 19.30

Besuch der alten Dame, 20.00

Amphytrion, 19.30

Amphytrion, 19.30

Hedda Gabler, 19.30

Deutsches Theater Berlin

Tagebuch eines Wahnsinnigen, 20.00

Die Sorgen und die Macht, 19.30

Jugend ohne Gott, 19.30

Tschick, 19.30

Tod. Sünde. 7., 19.30

Verbrecher aus verlorener Ehre, 19.30

Ismene, Schwester von, 19.30

Geschichten von hier, 19.30

Kaminski on Air, 19.30

Biografie: Ein Spiel, 19.30

Woyzeck, 19.30

Muttersprache Mameloschn, 20.00

Verbrennungen, 20.00

Jugend ohne Gott, 19.30

Der Freund krank, 19.30

Tod. Sünde. 7., 19.00

Geschichten von hier, 19.30

Coriolanus, 19.30

Tee im Harem des Archimedes, 19.30

Tod. Sünde. 7., 19.00

Der talentierte Mr. Ripley, 20.00

Der Heiler, 19.30

Alltag & Ekstase, 20.00

Tod. Sünde 7., 19.30

Ismene, Schwester von, 20.00

Verkommenes Ufer ... , 20.00

Agonie, 19.30

In der Republik des Glücks, 20.00

Der Freund krank, 20.30

DT Kammerspiele

Theater im Mai 2014

Così fan tutte, 19.30

Castor et Pollux, 19.30

Die Hochzeit des Figaro, 19.00

Carmen, 19.30

Il re pastore, 19.00

Westside Story, 20.00

La Traviata, 19.30

The open Square, 19.30

Carmen, 19.00

Die Hochzeit des Figaro, 19.30

Sinfoniekonzert, 20.00

Castor et Pollux, 19.30

Die Hochzeit des Figaro, 19.30

Kammerkonzert Mozart, 20.00

Castor et Pollux, 19.00

Die Zauberflöte, 19.30

Così fan tutte, 19.30

Die Zauberflöte, 19.30

Carmen, 19.30

Menschenkind, 20.00

Così fan tutte, 19.00

Komische Oper

Der Mentor, 20.00

Der Mentor, 20.00

Der Mentor, 20.00

Doppelfehler, 18.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 18.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 18.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 16.00

Doppelfehler, 18.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Doppelfehler, 20.00

Komödie am Kurfürstendamm

Verrücktes Blut, 19.30

Hätte klappen können, 19.30

Schwarze Jungfrauen, 19.30

Small Town Boy, 19.30

Small Town Boy, 19.30

Common Ground, 20.00

Die Übergangsgesellschaft, 19.30

Woyzeck III, 19.30

Woyzeck III, 19.30

Small Town Boy, 19.30

Es sagt mir nichts 19.30

Der Russe ist einer, der ... 19.30

Kinder der Sonne, 19.30

Der Kirschgarten, 19.30

Woyzeck III, 19.30

Small Town Boy, 19.30

Es sagt mir nichts, ... 19.30

Der Russe ist einer, der ... 19.30

Hätte klappen können 19.30

Common Ground, 19.00

After the Fire, 20.00

Hätte klappen können, 19.30

Hätte klappen können, 19.30

Der Kirschgarten, 18.00

Der Russe ist einer, der ... 21.00

Common Ground, 19.30

Small Town Boy, 19.30

Maxim Gorki Theater

Die ideale Frau, 20.00

Die ideale Frau, 20.00

Die ideale Frau, 20.00

Die ideale Frau, 20.00

Die ideale Frau, 20.00

Du hörtest mein Gras wachsen, 20.00

Die ideale Frau, 20.00

Lampenfieber und andere ..., 20.00

Wir lieben und wissen nichts, 20.00

Wir lieben und wissen nichts, 20.00

Wir lieben und wissen nichts, 20.00

Wir lieben und wissen nichts, 20.00

Phaedra, 18.00

Phaedra, 20.00

Phaedra, 20.00

Phaedra, 20.00

Manche mögen's Kreis, 20.00

Wir lernen Ihnen deutsch!, 18.00

Der nackte Wahnsinn, 20.00

Der nackte Wahnsinn, 20.00

Der nackte Wahnsinn, 20.00

Der nackte Wahnsinn, 20.00

Der nackte Wahnsinn, 20.00

Der nackte Wahnsinn, 20.00

Der nackte Wahnsinn, 20.00

Der nackte Wahnsinn, 20.00

Renaissancetheater

Der Tod in Venedig, 20.00

Hamlet, 19.30

Der Tod in Venedig, 20.00

Hamlet, 19.30

Hamlet, 19.30

Die Heimkehr des Odysseus, 20.00

2666, 19.00

2666, 19.00

Atmen, 19.30

Romeo und Julia, 20.00

Märtyrer, 20.00

Die gelbe Tapete, 20.00

Also sprach Zarathustra, 19.30

Hyperion, 20.00

Hyperion, 20.00

Hyperion, 20.00

Hyperion, 20.00

Christiane F., 20.00

Die kleinen Füchse, 20.00

Angst essen Deutld. auf, 19.30

Die kleinen Füchse, 20.00

Die hl. Johanna der Schlachthöfe, 19.30

Tartuffe, 20.00

Der talentierte Mr. Ripley, 19.30

Ein Volksfeind, 20.00

Eugen Onegin, 20.00

Die hl. Johanna der Schlachthöfe, 19.30

Die hl. Johanna der Schlachthöfe, 19.30

Die hl. Johanna der Schlachthöfe, 19.30

Viel Lärm um nichts, 20.00

Schaubühne

Punch and Judy, 20.00

Don Carlo, 19.30

Caravaggio, 19.30

Don Carlo, 19.30

Punch and Judy, 20.00

Punch and Judy, 20.00

Tosca, 19.30

Punch and Judy, 20.00

Don Carlo, 19.30

Punch and Judy, 20.00

Punch and Judy, 20.00

Dido und Aeneas, 19.30

Punch and Judy, 20.00

Dido und Aeneas, 19.30

Rappresentatione di Anima ... , 18.00

Dido und Aeneas, 19.30

Rappresentatione di Anima ... , 19.30

Dido und Aeneas, 19.30

Rappresentatione di Anima ... , 19.30

Dido und Aeneas, 19.30

Rappresentatione di Anima ... , 19.30

Traumkinder, 19.00

Liederabend, 20.00

Onegin, 19.30

Staatsoper im Schillertheater

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 18.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 18.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 18.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Der Hundertjährige, der aus ... , 20.00

Theater am Kurfürstendamm

Baumeister Solness, 19.30

Die (s)panische Fliege, 19.30

Bonaparte Record Release, 20.00

Baumeister Solness, 19.30

Owen Pallett + Xiu Xiu, 20.00

Der Spieler, 19.00

Von mainz bis an die Memel, 21.00

Michael Ebmeyer, 20.00

Trompe l'amour, 20.00

Poetry Slam Städte Battle, 21.00

Don Juan, 20.00

Der Geizige, 19.00

Der eingebildete Kranke, 20.00

Ohne Titel Nr. 1, 19.30

Ohne Titel Nr. 1, 19.30

Juri Andruchowytsch, 20.00

Der Klang der Offenbarung ... , 20.00

Murmel Murmel, 19.00 und 22.00

Der Geizige, 19.00

Don Juan, 20.00

Der eingebildete Kranke, 20.00

Die Erfindung der Liebe, 19.30

Iwanow, 19.30

Der Klang der Offenbarung ... , 20.00

La Cousine Bette, 19.00

Trompe l'amour, 19.30

Ohne Titel Nr. 1, 19.30

Volksbühne

Alle Angaben ohne Gewähr.

in den Hackeschen Höfen, Rosenthaler Straße 40/41, Mitte, Karten-Telefon: 030 400 05 90, http://chamaeleonberlin.com/de

Flip FabriQue Aufführungen im Mai: jeweils Di (20 Uhr) Mi (20 Uhr) Do (20 Uhr) Fr (20 Uhr) Sa (19 + 22.30 Uhr) So (19 Uhr)

Chamäleon

Potsdamer Straße 96, Tiergarten, Karten-Telefon: 030 588 43 40, www. wintergarten-berlin.de

Breakin' Mozart Aufführungen im Mai: jeweils Mi (20 Uhr) Do (20 Uhr) Fr (20 Uhr) Sa (20 Uhr) So (18 Uhr)

Wintergarten

Kantstraße 12, Charlottenburg, Karten-Telefon: 030 31 90 38 76, www.stageentertainment.de

Gefährten Aufführungen im Mai: jeweils Mi (18.30 Uhr) Do (19.30 Uhr) Fr (19.30 Uhr) Sa (14.30 + 19.30 Uhr) So (14.30 Uhr)

Stage Theater des Westens

Friedrichstraße 107, Mitte, Karten-Telefon: 030 23 26 23 26, www.show-palace.de

Show Me Glamour is Back Aufführungen im Mai: jeweils Di (19.30 Uhr) Do (19.30 Uhr) Fr (19.30 Uhr) Sa (15.30 + 19.30 Uhr) So (19.30 Uhr)

Friedrichstadtpalast

En-suiteProgramme


Gastronomie


Cremig-kühler Genuss: Berlins beste Eisdielen Frühjahr und Sommer in Berlin sind unwiderstehlich. Das liegt nicht zuletzt an der leckeren Eiscreme, der die Berliner und ihre Gäste Jahr für Jahr genüsslich verfallen. In nahezu jedem Viertel ist die kühle Köstlichkeit erhältlich. Neben den klassischen Sorten Erdbeere, Schokolade und Vanille locken zahlreiche Eisdielen mit ausgefallenen und mitunter extravaganten Kreationen wie Zartbitter-Chilli, Tiramisu, Buttermilch-Sesam oder Limette-Basilikum. Immer häufiger erweitern Sorbets und Frozen Yogurts das Sortiment. Von der kleinen Eisdiele bis zum Café mit angeschlossener Manufaktur ist in der Hauptstadt alles vertreten. Sie zu finden ist nicht schwer: Halten Sie nach langen Menschenschlangen Ausschau.

Eismanufaktur Selbst gemachtes Eis ohne künstliche Aroma- und Farbstoffe. Neben Milch- und Fruchteis werden ständig mehrere laktosefreie und vegane Sorten angeboten. Neben Friedrichshain gibt es Läden in Mitte, Kreuzberg und Neukölln. Tgl. 10.30–ca. 22 Uhr | Simon-Dach-Str. 9 | Friedrichshain | Tel. 0160 97 67 08 01 | www.eismanufaktur-berlin.de | U5 Samariterstraße, U/S Warschauer Straße Efa’s Frozen Yogurt Statt mit künstlichen Zusätzen versehen, ist bei Efa’s die natürliche Süßspeise auf Joghurt-Basis kontrolliert biozertifiziert. Ebenfalls im Sortiment: Parfait, Frozen Smoothie und Yogurt Natur. Tgl. 11.30–21 Uhr | Weinbergsweg 24 | Mitte | Tel. 030 37 30 45 17 | www.efas.de | U8 Rosenthaler Platz

Agnieszka Kirinicjanow/iStockphoto

Eissalon und Bio Eissalon tanne B Neben klassischem Milchspeiseeis gibt es veganes Frucht- und Sojaeis sowie fettfreie Fruchtsorbets. Täglich werden etwa 24 verschiedene Sorten angeboten. Insgesamt umfasst das Sortiment 80 Kreationen. Eissalon: Tgl. ab 11 Uhr | Eisenbahnstr. 48 | Kreuzberg | U1 Görlitzer Bahnhof | Bio Eissalon: Tgl. ab 11 Uhr | Marheineke Platz 15, Bergmannstr./Ecke Zossener Str. | Kreuzberg | U7 Gneisenaustraße | www.tanneb.de


Frisches Gemüse und zartes Fleisch aus Brandenburg, Kräuter vom Dachgarten und alles, was die Welt zu bieten hat. Berlin beweist auch kulinarisch seine große Vielfalt

IN DIESEN CAFÉS UND RESTAURANTS WIRD DIE ERSTE MAHLZEIT DES TAGES ZUM HOCHGENUSS Morgens

Promo

iBarcellos – Salon Sucré

Feinste Kuchen: My Cottage Ein Besuch in dem kleinen Café lohnt sich zu jeder Tageszeit. Den Gast erwartet eine große Auswahl an allerlei Delikatessen

Gastronomie und Haarstyling? Eine ungewöhnliche Kombination, doch in Berlin gibt es inzwischen eine Handvoll Cafés, die beides gekonnt kombinieren. yz Handgemachte französische Backwaren werden hier frisch zubereitet und warm serviert. Pâtisserie: Do–So 10–18 Uhr | Friseur: Mi–Sa 10–18 Uhr | Görlitzer Str. 32a | Kreuzberg | Tel. 030 612 27 13 | www. salonsucre.de | U1 Schlesisches Tor

iChipps

V

or etwa einem Jahr hat Beatrice Leißering in der Haeselerstraße in Westend das kleine Café My Cottage eröffnet, ein ländlich eingerichtetes Lokal, in dem die Farben Weiß und Rot vorherrschen. Schon wegen der Kuchen lohnt sich ein Besuch. Der Konditor hat viele Jahre im Hotel Adlon feinste Torten und Tartes gebacken, und sobald man das Café betritt, fällt der Blick auf die Kuchenvitrine, auf Zitronen-Baiser-Tarte, Himbeer-Schoko- oder Käse-Mohn-Torte. Mindestens sechs verschiedene Kuchen stehen immer zur Auswahl, sie sind das Kerngeschäft im My Cot-

My Cottage Tgl. 8.30–18 Uhr | Haeselerstr. 20 | Westend | Tel. 030 98 36 50 94 | www.my-cottage.de | U1, 2 Kaiserdamm

Wer Appetit auf ein Frühstück auf britische oder amerikanische Art hat, sollte das Serious Breakfast Special am Wochenende nicht verpassen. Pancakes, Waffeln und Rührei mit Bacon sind nur einige von vielen verführerischen Gerichten zu früher Stunde. Für harte

!

Gut zu wissen Keine Eile: Frühstück wird in Berlin häufig bis zum Abend serviert.

Promo

Marco Polo Highlights Dass Berlin ein multikultureller Hotspot ist, merkt man vor allem am Essen. Internationale Spezialitätenrestaurants wetteifern mit deutscher Regionalküche.

tage. Das Angebot aber geht weit darüber hinaus. Exotische Teesorten, handgerührte Marmeladen, feine Schokoladen, Käse und Wurst kann man hier kaufen. Bis 11.30 Uhr wird Frühstück serviert, zur Mittagszeit wechselt täglich die Karte. Mit My Cottage hat sich Beatrice Leißering einen Traum erfüllt, den sie vor allem am Wochenende lebt. Dann nämlich steht sie selbst im Laden. Die anderen Tage in der Woche geht sie ihrem Job nach, als Steueranwältin.

Susan Schiedlofsky

Gastronomie

Restaurants

Preisklassen < 15 € > 15 € bis < 25 € > 25 € bis < 35 €

Mäusefrühstück: Café Schönhausen

Kaffeekönig: Pure Origins 2

Während die Kleinen im Café spielen, lassen sich die Großen das Mäusefrühstück mit Käse oder das Etageren-Frühstück für zwei mit Quiche, Serranoschinken und frischen Waffeln schmecken.

Eine morgendliche Exkursion lohnt sich vor allem wegen des aromatischen Cappuccino, Cortado und Co. Dazu passen italienische Sandwiches oder amerikanischer Apple-Pie.

Tgl. 10–18, Frühstück tgl. 10–13 Uhr | Florastr. 27 | Pankow | Tel. 030 42 00 45 36 | www.schoen-hausen.de | U/S Pankow

Mo–Fr 6–21, Sa/So 9–21 Uhr, Frühstück durchgehend | Litfaß-Platz 3 | Mitte | Tel. 030 64 07 71 46 | S5, 7, 75 Hackescher Markt

46 MARCO POLO Berliner | Mai 2014


Mittags

Mo–Fr ab 8, Sa/So ab 9 Uhr | Jägerstr. 35 | Mitte | Tel. 030 36 44 45 88 | www.chipps.eu | U6 Französische Straße

iAroma

iDiodata Brunchen auf österreichische Art (9,90 Euro p. P.), dazu gehören nicht nur typische Wurst- und Käsespezialitäten, sondern auch Leberknödelsuppe, Käsespatzen mit Zwiebeln, Semmelknödel und Wiener Schnitzel. Zum Nachtisch wird unter anderem Kaiserschmarrn geboten. Tgl. 10–24, Küche bis 23, Brunch So 10–15 Uhr | Goltzstr. 51| Schöneberg | Tel. 030 21 91 78 84 | www. diodatarestaurant.de | U7 Eisenacher Straße

iLafil Samstags (10–16 Uhr) sorgt der Tapas-Brunch für eine Stärkung auf spanische Art: Wurstspezialitäten, eingelegte Gemüse, ManchegoKäse, Paella und viele weitere Häppchen machen auf angenehme Art satt. Sonntags gibt es neben den südländischen Spezialitäten beim Brunch-Büfett auch Klassiker wie Rührei, Waffeln und Croissants. Mo–Fr 12–1, Sa/So 10–1, Brunch Sa/So 10–16 Uhr | Wörther Str. 33 | Prenzlauer Berg | Tel. 030 28 59 90 26 | www.lafil.de | U2 Senefelderplatz

iVan Loon Deftig frühstücken auf einem holländischen Frachtensegler etwa mit Matjes und Krabben oder Südtiroler Bergkäse. Im Sommer ist die Sonnenterrasse zwischen Schiff und Festland der ideale Ort, um in den Tag zu starten. Tgl. 10–1, Frühstück 10–15 Uhr | Carl-Herz-Ufer 7 (am Urbanhafen) | Kreuzberg | Tel. 030 692 62 93 | www.vanloon.de | U1 Prinzenstraße

Authentische Küche, die nicht nur Chinesen fernab der Heimat vollauf zufriedenstellt. Auf Drehtellern werden Dim Sums oder Ente kross hin und hergeschoben. Diese kommunikative Art des Essens wissen viele Gäste zu schätzen, deshalb ist es nicht nur laut, sondern meist auch voll, daher besser reservieren. Tgl. 12–3 Uhr | Kantstr. 35 | Charlottenburg | Tel. 030 37 59 16 28 | S5, 7, 75 Savignyplatz

iSelig Der Chef des Hauses, Hai Deng, empfiehlt die Nudelsuppe: hausgemachte Nudeln wahlweise mit Gemüse, Huhn, Rind oder Schwein. Samstags bereiten die Köche die Nudeln übrigens auf einer kleinen Bühne zu. Tgl. 12.30–24 Uhr| Kantstr. 51 | Charlottenburg | Tel. 030 31 01 72 47 | www.selig-restaurant.de | U7 Wilmersdorfer Straße, S5, 7, 75 Charlottenburg

Klöße und Rotkohl. Brotsuppe mit Schweinenase ist zwar nicht jedermanns Sache, aber wer auf neue kulinarische Abenteuer aus ist, wird auf jeden Fall fündig.

Mein Lieblingslokal

Mo–Fr 12–15, Mo–Sa 19–24 Uhr | Köpenicker Str. 10a | Kreuzberg | Tel. 030 62 90 81 41 | Bus 265 Eisenbahnstraße

iGood Friends Anhänger der original chinesischkantonesischen Küche werden hier aufs Beste bedient. Wem hundertjährige Eier, Entenfüße oder chinesische Gemüsespezialitäten zu exotisch sind, der wählt einfach aus der europäisch orientierten Speisekarte Klassiker wie gedämpften Juwelenbarsch, Pekingente oder Süßsauer-Suppe. Tgl. 12–1 Uhr | Kantstr. 30 | Charlottenburg | Tel. 030 313 26 59 | www.goodfriends-berlin.de | S5, 7, 75 Savignyplatz

iJolesch

Was haben Berliner Gourmets und Bill Clinton gemeinsam? Sie bestellen gern den Klassiker im Borchardt, das Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat. Zur Lunchzeit wird ein täglich wechselndes Menü angeboten, als Hauptgang etwa Kalbstafelspitz, Wildbarschfilet oder gefüllte Tomate mit Gemüsepolenta.

Eine der besten Adressen, wenn es um österreichische Küche mit Wiener Schnitzel und Kaiserschmarrn geht. Zur Mittagszeit wird ein dreigängiges Menü für 8,90 Euro serviert. Lecker: Esterházy-Rostbraten mit Butterspätzle. Hübsches Altbauambiente mit Leuchtern und Bistromobiliar. Der Name des Restaurants verweist auf eine Romanfigur des Wiener Schriftstellers Friedrich Torberg.

Tgl. ab 11.30, Küche 12–24 Uhr | Französische Str. 47 | Tel. 030 81 88 62 62 | U6 Französische Straße, U2, 6 Stadtmitte

Mo–Fr 11.30–24, Sa/So/Feiertag 10– 24 Uhr | Muskauer Str. 1 | Kreuzberg | Tel. 030 612 35 81 | www.jolesch.de | U1 Görlitzer Bahnhof

iDeux ou trois choses

iLorberth

In diesem französischen Bistro bevorzugt man deftige Hausmannskost, Spezialitäten vom Pferd beispielsweise oder Innereien, dazu gibt es hausgemachte

Veganer und Vegetarier werden mit Wachtelbohneneintopf oder Zitronengrasrisotto aufs Beste verpflegt, aber auch die Fleischgerichte, etwa Hessische Bratwurst mit Drillingskartoffeln und Marktgemüse, überzeugen. z y Etliche Zutaten stammen aus ökologischer Produktion. Wer später mittagessen will, kann sich freuen – Mittagsgerichte werden bis 16 Uhr serviert.

iBorchardt

Barcomis

Mo–Fr 18–24, Sa 10–1, So 10–24 Uhr | Pappelallee 77 | Prenzlauer Berg | Tel. 030 26 34 93 30 | www.lorberth.de | U2 Eberswalder Straße

Paradiesisch: Barcomi’s Kaffeerösterei Ein wahres Paradies für die Sinne, das ist der Bergmannkiez. Und mitten drin Barcomis mit Muffins, Bagels, Sandwiches – und hauseigenem Kaffee! Dreizehn Sorten stehen zur Auswahl. Mo–Fr 8–21, Sa/So 9–21 Uhr, Frühstück durchgehend | Bergmannstr. 21 | Kreuzberg | Tel. 030 694 81 38 | www.barcomis.de | U7 Gneisenaustraße

iPikilia Gemütliche Taverne, in der die landestypischen Fisch- und Lammgerichte frisch zubereitet werden. Am besten bestellen Sie das wöchentlich wechselnde Menü mit Vorspeise, Hauptgericht und Dessert. Dazu einen guten griechischen Wein. Im Sommer sitzt man auf der Terrasse, an kühlen Tagen im Wintergarten. Mo–Fr 16–24, Sa/So 12–24 Uhr | Spanische Allee 72 | Zehlendorf | Tel. 030 80 58 82 07 | www.pikilia.de | S1 Schlachtensee

Marion Hughes ist Journalistin und testet Restaurants. Sie weiß, wo man in Berlin gut essen kann

Makrönchen Manufaktur Ein pastellfarbenes Paradies – so könnte man die Makrönchen Manufaktur beschreiben. Ein kleiner Verkaufstresen, ein Wohnzimmertisch mit sechs Stühlen und an den Wänden weiß gestrichene Holzkisten, in denen die feinen Leckereien auf Kundschaft warten. Mehr als 20 verschiedene Geschmacks-

richtungen sind im Angebot, süße Sorten wie Madagaskar-Vanille, Espresso macchiato und Rose oder salzige Makrönchen mit dem Geschmack von Kürbiskern-Curry, Ingwer-Karotte oder Roquefort. Zwischen zwei zarten, knusprigen Mandelbaiserhälften befindet sich die aromatische Füllung. Hauptbestandteile der Deckel sind geschlagenes Eiweiß, Zucker, Mandeln und Nüsse, doch anders als die französischen Macarons, deren Herkunft sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen lässt, enthalten diese Makronen mehr Mandeln, sind nicht ganz so süß und zudem glutenfrei. Wer sich nicht entscheiden kann, nimmt einfach am Tisch Platz und bestellt sich eine kleine Auswahl zum Probieren. Dazu werden feine Tees und allerlei Kaffeespezialitäten serviert. Makrönchen Manufaktur Di–Fr 12–18.30, Sa 11–17.30, So 14– 17.30 Uhr | Apostel-Paulus-Str. 4 | Schöneberg | Tel. 030 78 89 67 49 | www.makroenchen-manufaktur.de | U7 Eisenacher Straße

Mai 2014 | MARCO POLO Berliner

47

Promo

Jungs ist „Walk of Shame“ erste Wahl – Bloody Mary und Chili.


DIE KRÖNUNG EINES SCHÖNEN TAGES IST DAS DINNER AM ABEND Abends i3 Schwestern Im ehemaligen Diakonissen-Krankenhaus, das früher von Nonnen geführt wurde, haben Wolfgang Sinhart und Michael Böhl ihr Restaurant mit deutscher Küche eröffnet. Die ständig wechselnde Karte überzeugt mit raffinierten Speisen wie dem Pfifferlings-GemüseStrudel mit gebratenem grünen Spargel. Am Wochenende spielt auf der Bühne häufig Livemusik, meistens Swing oder Jazz. Di–So ab 11, Küche bis 23, Sa/So bis 24 Uhr | Mariannenplatz 2 (im Künstlerhaus Bethanien) | Kreuzberg | Tel. 030 600 31 86 00 | www.3schwestern-berlin.de | U1, 8 Kottbusser Tor, Bus 140 Mariannenplatz

iAigner

iAltes Zollhaus

iCape Town

Veredelte deutsche und österreichische Küche können Gäste am Rande des Gendarmenmarktes genießen. Wie wäre es mit Tatar vom Jungbullenfilet mit Sauerteigbrot als Vorspeise? Danach gibt es Tafelspitz mit Rösterdäpfeln zur 2008 Cuvée Horcher weiß. Der stammt vom eigenen Weingut in der Pfalz. Ebenso der Rotwein, der zur geschmorten Ochsenbacke der mit Gemüsen der Saison gereicht wird. Entspanntes Dinieren mit Blick auf den Deutschen und den Französischen Dom.

Das Restaurant ist wunderschön direkt am Landwehrkanal gelegen. Im Winter werden die Gäste von einem Kachelofen gewärmt, während sie sich an der famosen Ente laben, die es in dieser Qualität nicht so häufig in Berlin gibt. Auch LightGerichte, zum Beispiel Spaghettini von der Salatgurke mit lauwarmem Räucheraal und Hechtkaviar stehen auf der Karte. Im Sommer nimmt man unter ausladenden Bäumen Platz und genießt einen der würzigen Horcher-Weine von Herbert Beltle – der Himmel auf Erden.

Südafrikanische Küche mit Gnurücken und Straußen- oder Krokodilsteak. Auch Zebra können Sie hier in gemütlicher Atmosphäre probieren. Dazu gibt es Reis mit Nüssen und Honig oder Süßkartoffeln. Auch Fisch (Red Snapper, Kingklip) wird serviert. Weine aus dem Land der Ex-Fußball-WM kommen hier natürlich auch auf den Tisch.

Di–Sa ab 18, Küche bis 23 Uhr | Carl-Herz-Ufer 30 | Kreuzberg | Tel. 030 692 33 00 | www.altes-zollhaus. com | U1 Prinzenstraße

iChez Maurice

Tgl. 12–2, Küche bis 23.30 Uhr | Französische Str. 25 | Mitte | Tel. 030 030 203 75 18 50 | www.aigner-gendarmenmarkt.de | U6 Französische Straße

So–Do 18–23, Fr/Sa 18–24 Uhr | Schönfließer Str. 15 | Prenzlauer Berg | Tel. 030 40 05 76 58 | www.capetownrestaurant.com | U2, S Schönhauser Allee

iAlpenstück

iBejte Ethiopia

Kässpätzle mit Allgäuer Bergkäse, Wiener Schnitzel, Apfelstrudel mit Vanillesauce sowie eine große Auswahl an Weinen aus dem Süden Deutschlands und Österreichs sind das Rezept für den Erfolg des Lokals. Das internationale Publikum liebt die schlichte Einrichtung mit hellem Interieur, weißen Tischdecken und professionellem Service..

Typische äthiopische Gerichte, die mit Fingern und Fladenbrot gegessen werden. Lecker ist das Hühnerfleisch in scharfer Paprikasoße und Käse. Alle Gerichte werden mild oder scharf gewürzt serviert. Die Einrichtung ist bunt und folkloristisch. Nicht verpassen: Die landestypische Kaffeezeremonie mit frisch gerösteten Kaffeebohnen.

Das Restaurant mit Feinkostgeschäft hat sich mit authentischer deftiger Küche wie etwa Blutwurst (Boudin noir) mit Thymianäpfeln und Kartoffelpüree in die Herzen der Gourmets gespielt. z y Bundeskanzlerin Angela Merkel soll das gemütliche Lokal zu ihrem Lieblingsrestaurant gekürt haben. Drei Gänge kosten 39 Euro, zehn Gänge sind für 75 Euro zu haben. Dienstags bis samstags gibt es einen Mittagstisch im angeschlossenen Feinkostladen (12 bis 15.30 Uhr).

Tgl. 18–1, Küche bis 23.30 Uhr | Gartenstr. 9 | Mitte | Tel. 030 21 75 16 46 | www.alpenstueck.com | S1, 2, 25 Nordbahnhof

Mo–Fr 16–2, Sa/So ab 14 Uhr | Zietenstr. 8 | Schöneberg | Tel. 030 262 59 33 | www.bejte-ethiopia. de | U Nollendorfplatz

Tgl. ab 18 Uhr | Bötzowstr. 39 | Prenzlauer Berg | Tel. 030 425 05 06 | www.chez-maurice.com | Tram M10 Arnswalder Platz

iBieberbau

iEckstück

Hier steht ein echter Forscher und Entdecker hinterm Herd: Melone, einmal als rotes Gelee, einmal gelb als Kompott, gebratener Heilbutt, leicht mit Bohnenkraut und Ingwer parfümiert oder Iberico-Schwein mit einem Artischockenboden und Topinamburpüree – der Gast kann sich auf einen spannenden Abend freuen. Der Service ist flink und der deutsche Wein wurde mit großer Sachkenntnis ausgewählt. Seinen Namen hat das Restaurant übrigens dem Stuckateur Bieber zu verdanken, von dessen denkmalgeschützten Werken hier einige zu bewundern sind.

Neben Burgern, Pizza, Steaks und Salaten gibt hier Streetart den Ton an. Gäste verrenken sich gerne den Hals, um die Kunst an der Decke zu bestaunen – Werke von Noel, Gogoplata, Dave the Chimp, Lake, 1010, Eliot, Base 23, Tim Robot und Czarnobyl. Die Fassade verschönerten Bimer, Pabo, Herr von Bias, M:M, Sam, Prost und Emess. So viel Kreativität an einem Ort ist selten. Das Essen kann sich ebenfalls sehen lassen. Abends besser reservieren.

Gerd Metzner/Raufeld

Gastronomie

Preisklassen < 15 € > 15 € bis < 25 € > 25 € bis < 35 €

Di–Sa 18–24, Küche bis 22 Uhr | Durlacher Str. 15 | Wilmersdorf | Tel. 030 853 23 90 | www.bieberbauberlin.de | U9, S41, 42, 46 Bundesplatz

Bester Burger: Hamburger Heaven 100 % hausgemacht – so lautet das Motto im Hamburger Heaven. Ketchup und Mayonnaise werden nach Bedarf frisch angerührt, die Burgerbuns liefert täglich der Bäcker des Vertrauens, und das Rinderhack ist sogar in drei Qualitäten zu haben: Regular, Freiland und Bio. Von April bis November gibt es zudem diverse Sub Sandwiches und Steaks, ebenfalls in drei verschiedenen Qualitätsstufen. Und immer auch Pommes und Special Burger, derzeit einen mit Feigen-Roquefort und Walnüssen. Mo–Do 12–24, Fr+Sa 12–2, So 12–23 Uhr | Graefestr. 93 | Kreuzberg | Tel. 0176 37 61 41 33 | www.hamburgerheaven.de | U8 Schönleinstraße

48 MARCO POLO Berliner | Mai 2014

iBuddhahaus Die traditionell tibetanisch-nepalesische Küche lässt auch Nepals Diplomaten in Berlin regelmäßig vorbeischauen. Das Essen kommt ayurvedisch gewürzt auf den Tisch, mit Koriander und Kardamom. z y Die Palette an vegetarischen Gerichten ist groß. Fürs Auge gibt es eine Menge buddhistischer Figuren und Holzmasken an den Wänden. Authentische Küche. Tgl. 12–24 Uhr | Akazienstr. 27 | Schöneberg | Tel. 030 70 50 99 59 | www.buddhahaus.com | U7 Kleistpark

Tgl. ab 11 Uhr | Wrangelstr. 20 | Kreuzberg | Tel. 030 61 62 54 13 | U1 Schlesisches Tor

iEngelbecken Die gute alpenländische Küche ist schuld daran, dass unangemeldete Gäste oftmals keinen Platz mehr finden. Kalbsgulasch mit Spätzle und Salat, Schweinsbraten mit Knödeln und Blaukraut, Leberkäs’ mit Händlmaiersenf und Brez’n oder für Fleischverächter auch Gnocchi in Salbeibutter sowie leckere Kuchen finden reißenden Absatz. Das Fleisch stammt unter anderem von Tieren aus artgerechter Haltung. Gemütliche Wirtshausatmosphäre. Mo–Fr 17–1, Sa ab 16, So ab 12 Uhr | Witzlebenstr. 31 | Charlottenburg | Tel. 030 615 28 10 | www.engelbecken. de | U2 Sophie-Charlotte-Platz


GASTRO-GUIDE

Berlins Speisekarte 2014 Der Gastrof端hrer f端r jede Tageszeit Mit den besten Berliner Neuer旦ffnungen und 端ber 1.000 Empfehlungen!

Jetzt am Kiosk. Oder online unter www.tip-berlin.de/shop

tip Berlin Webshop

tip-berlin.de


iE. T. A. Hof fmann Wer sich fĂźrs E. T. A. Hoffmann entscheidet, hat einen genussreichen Abend vor sich. KĂźchenchef Thomas Kurt betont die saisonale Ausrichtung der Karte. Als Ergänzung werden MenĂźs angeboten, die sich die Gäste selbst zusammenstellen kĂśnnen â&#x20AC;&#x201C; auch vegetarisch. Das Restaurant gehĂśrt seit vielen Jahren zu den besten der Stadt.

SternekĂźche auf einen Blick Berlin ist in Deutschland die Stadt mit den meisten MichelinSternen. Hier sind die besten Restaurants auf einen Blick ZWEI STERNE

iFirst Floor

iFacil

Matthias Diether liefert Haute Cuisine mit Blick auf den Berliner Zoo.

Michael Kempf verbindet asiatische und marokkanische Aromen mit regionalen Produkten. Moâ&#x20AC;&#x201C;Fr, mittags ab 12, abends ab 19 Uhr | The Mandala Hotel | Potsdamer Str. 3 | Tiergarten | Tel. 030 590 05 12 34 | www.facil.de

Diâ&#x20AC;&#x201C;Sa 18.30â&#x20AC;&#x201C;23 Uhr | Hotel Palace Berlin | Budapester Str. 45 | Charlottenburg | Tel. 030 25 02 10 20 | www.ďŹ rstďŹ&#x201A;oor.palace.de

Miâ&#x20AC;&#x201C;Mo ab 17, KĂźche bis 23 Uhr | Yorckstr. 83, Eingang Hotel Riehmers Hofgarten | Kreuzberg | Tel. 78 09 88 09 | www.restaurant-e-t-ahoffmann.de | U6, 7 Mehringdamm

iFiletstĂźck Das Restaurant besticht durch die hohe Qualität der Produkte, davon kann man sich auch in der angrenzenden Fleischerei Ăźberzeugen. Verschiedene Lammund Rindvariationen werden mit ausgefallenen Beilagen kombiniert, so etwa mit Baby-Leaf-Spinat oder Ingwer-Limetten-SoĂ&#x;e.

iFischers Fritz

Sebastian Frank gelingt eine kreative KĂźche mit verblĂźffender Leichtigkeit und ohne groĂ&#x;es Trara.

Moâ&#x20AC;&#x201C;Do 12â&#x20AC;&#x201C;23, Fr 12â&#x20AC;&#x201C;24, Sa 11-24, So 18â&#x20AC;&#x201C;23 Uhr | SchĂśnhauser Allee 45 | Prenzlauer Berg | Tel. 48 82 03 04 | www.ďŹ letstueck-berlin.de | U2 Eberswalder StraĂ&#x;e

Christian Lohse bietet franzĂśsische KĂźche mit modernen Akzenten in klassischem Ambiente.

Diâ&#x20AC;&#x201C;So 18â&#x20AC;&#x201C;1 Uhr | Paul-Lincke-Ufer 44a | Kreuzberg | Tel. 030 61 28 99 92 | www.restaurant-horvath.de

iGrill Royal

Moâ&#x20AC;&#x201C;So 12â&#x20AC;&#x201C;14 und 18.30â&#x20AC;&#x201C;22.30 Uhr | The Regent Berlin | Charlottenstr. 49 | Mitte | Tel. 030 20 33 63 63 | www.ďŹ schersfritzberlin.com

iLorenz Adlon Esszimmer Hendrik Otto serviert eine moderne europäisch inspirierte KĂźche auf hĂśchstem Niveau. Diâ&#x20AC;&#x201C;Sa 19â&#x20AC;&#x201C;22.30 Uhr | Hotel Adlon | Unter den Linden 77 | Mitte | Tel. 030 22 61 19 60 | www.lorenzadlon-esszimmer.de

iReinstoff Daniel Achilles mischt mit seiner experimentellen KĂźche peu Ă peu die Kochszene auf. Diâ&#x20AC;&#x201C;Sa ab 19 Uhr | Schlegelstr. 26c | Mitte | Tel. 030 30 88 12 14 | www.reinstoff.eu

iTim Raue Tim Raues asiatische KĂźche ist kontrastreich, leicht und in Deutschland wohl einzigartig. Diâ&#x20AC;&#x201C;Sa 12â&#x20AC;&#x201C;14 + 19â&#x20AC;&#x201C;22 Uhr | RudiDutschke-Str. 26 | Kreuzberg | Tel. 030 25 93 79 30 | www.tim-raue.com

EIN STERN

iHorvĂĄth

iHugos Thomas Kammeier verwĂśhnt im hĂśchsten Restaurant Berlins mit Aromen, die Sie nie vergessen.

Di-Sa 19â&#x20AC;&#x201C;22.30 Uhr | Das Stue Hotel | DrakestraĂ&#x;e 1 | Tiergarten | Tel. 030 311 72 20 | www.5-cinco.com

Tgl. ab 18, KĂźche bis 23.30 Uhr | Friedrichstr. 105b | Mitte | Tel. 030 28 87 92 88 | www.grillroyal.com | U/S FriedrichstraĂ&#x;e

iHamy CafĂŠ Die Einrichtung ist schlicht, aber die vietnamesischen Suppen (Pho) schmecken hervorragend. Am Tresen vor der offenen GarkĂźche kĂśnnen Sie zuschauen, wie Ihr Gericht mit viel Koriander, Limettensaft, Huhn oder Rind zubereitet wird. Tgl. 12â&#x20AC;&#x201C;24 Uhr | Hasenheide 10 | Kreuzberg | Tel. 030 61 62 59 59 | www.hamycafe.com | U7, 8 Hermannplatz

iHot Spot Hot Spot steht vor allem fĂźr scharfe Gerichte aus der Region Sichuan. Die umfangreiche Speisekarte erfordert Entscheidungsfreude. Auberginen nach Fischduft-Art oder Schweinerippchen sĂźĂ&#x;sauer sind die Lieblingsspeisen der Gäste. UngewĂśhnlich, aber mittlerweile von den Gästen sehr geschätzt: die groĂ&#x;e Weinkarte. Tgl. 12â&#x20AC;&#x201C;23 Uhr | Eisenzahnstr. 66 | Wilmersdorf | Tel. 030 89 00 68 78 | www.restaurant-hotspot.de | U7 Adenauerplatz

Diâ&#x20AC;&#x201C;Sa 18.30â&#x20AC;&#x201C;22.30 Uhr | Hotel Intercontinental Berlin | Budapester Str. 2 | Tiergarten | Tel. 030 26 02 12 63 | www.hugos-restaurant.de

iLes Soliste by Pierre Gagnaire Von Roel Lintermans bestens gefĂźhrtes Restaurant des franzĂśsischen Spitzenkochs Pierre Gagnaire. Moâ&#x20AC;&#x201C;Sa 19â&#x20AC;&#x201C;22 Uhr | Waldorf Astoria Berlin | HardenbergstraĂ&#x;e 28 | Charlottenburg | Tel. 030 814 00 00 | www.waldorfastoriaberlin.com

iPauly Saal

              

Neues Spitzenrestaurant in der ehemaligen jßdischen Mädchenschule.

"+(";43 &&  .$3%8 ;(83 3 *""(/ 1 ,> 9 3&$( .3(=&;3 3!/ &*( 2 ) .>/9> :556 1 $(*%*((*-%#$'$440 1 <<<0%*((*-%#$'$440

*0  30 )0>>  :>0>> "3 1 0 ,,09>  :>0>> "3 1 *0 ;0 $38!4 !4"&*44(

Moâ&#x20AC;&#x201C;Sa 12â&#x20AC;&#x201C;15 und 18â&#x20AC;&#x201C;3 Uhr | AuguststraĂ&#x;e 11â&#x20AC;&#x201C;13 | Mitte | Tel. 030 33 00 60 70 | http://paulysaal.com

iRutz Marco MĂźller zeigt auf hĂśchsten Niveau, was man aus lokalen Produkten herausholen kann. Diâ&#x20AC;&#x201C;Sa, Weinbar ab 16, Restaurant ab 18.30 Uhr | Chausseestr. 8 | Mitte | Tel. 030 24 62 87 60 | www.weinbar-rutz.de

i5 Cinco by Paco Perez Das erste Projekt des katalanischen Sternekochs Paco PĂŠrez auĂ&#x;erhalb Spaniens.

Ă&#x153;ber das Grill Royal gibt es eigentlich nur eines zu sagen: Schnell hat sich das direkt an der Spree

gelegene Restaurant zu einer Institution in Sachen Steak gemausert. Nicht zuletzt, weil das Fleisch beste Qualitäth at.

iVau Kolja Kleeberg ist aus dem Fernsehen bekannt und gilt als einer der kreativsten KĂśche in der Stadt. Moâ&#x20AC;&#x201C;Sa 12â&#x20AC;&#x201C;14.30 und 19â&#x20AC;&#x201C; 22.30 Uhr | Jägerstr. 54â&#x20AC;&#x201C;55 | Mitte | Tel. 030 202 97 30 | www.vau-berlin.de

Schnuppertage 2 Ă&#x153;bernachtungen im Doppelzimmer Sekt und frisches Obst zur BegrĂźĂ&#x;ung 1 3-Gänge-Regional-MenĂź 1 4-Gänge-Feinschmecker-MenĂź mit korrespondierenden Weinen Nutzung des Wellnessbereiches mit Blick auf Schloss und See incl. Bademantel und Slipper

155,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź/Pers. EZ-Zuschlag 50,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź

Bert Groche | Meseberger DorfstraĂ&#x;e 27 | 16775 Meseberg Tel.: 0 33 06 - 20 46 70 | E-Mail: info@schlosswirt-meseberg.de

www.schlosswirt-meseberg.de

50 MARCO POLO Berliner | Mai 2014


Preisklassen < 15 â&#x201A;Ź > 15 â&#x201A;Ź bis < 25 â&#x201A;Ź > 25 â&#x201A;Ź bis < 35 â&#x201A;Ź

VON MORGENS BIS ABENDS EIN WAHRER GENUSS: ESSEN UNTER FREIEM HIMMEL Open Air iAlter Dorfkrug LĂźbars yz Einer der schĂśnsten Bier-

gärten im Berliner Norden. Wanderer und Radler rasten bei bayrischen und Berliner Schmankerln â&#x20AC;&#x201C; Ziegengemecker vom nahen Hof inklusive. Bier vom Fass, Schorle und Brezen machen die AusďŹ&#x201A;Ăźgler wieder ďŹ t fĂźr die Weiterfahrt. April bis Dezember Diâ&#x20AC;&#x201C;So 12â&#x20AC;&#x201C;22 Uhr | Alt-LĂźbars 8 | Reinickendorf | Tel. 030 92 21 02 30 | www. gasthofalter-dorfkrug.de | Bus 222 Alt-LĂźbars

iClärchens Ballhaus Im Sommer lockt ein lauschiger Hofgarten zur Rast. Bio-Buletten, Pizza oder Kuchen servieren die freundlichen Kellner natßrlich so

formvollendet, wie es sich fĂźr ein Ballhaus gehĂśrt. Tgl. ab 10â&#x20AC;&#x201C;open end, warme KĂźche: 12.30â&#x20AC;&#x201C;23.30 Uhr | Auguststr. 24 | Mitte | Tel. 030 282 92 95 | S1, 2, 25 Oranienburger StraĂ&#x;e, U8 Rosenthaler Platz, U6 Oranienburger Tor

iDeckshaus Auch in Berlin kann man an lauen Abenden auf schwankenden Planken sitzen und es sich gut gehen lassen. â&#x20AC;&#x17E;Jesenikyâ&#x20AC;&#x153; heiĂ&#x;t der betagte Heckradschlepper, der im Historischen Hafen vor Anker gegangen ist und aus dessen KombĂźse warme Sprotten, Matjes, Buletten, Bier und Kaffee ihren Weg zu den Gästen an Deck ďŹ nden. Diâ&#x20AC;&#x201C;So ab 12 Uhr | Märkisches Ufer 1z | Mitte | Tel. 030 21 79 14 04 | www. deckshaus.de | U2 Märkisches Museum

iFreischwimmer Im 1932 erbauten ehemaligen Bootsverleih sitzen heute die Langschläfer bis in den späten Nachmittag hinein beim FrĂźhstĂźck. Gut zu FuĂ&#x; muss man sein, um das Bootshaus zu erreichen, dann aber wird man mit einer Idylle belohnt. Diâ&#x20AC;&#x201C;Fr ab 16, Sa, So ab 10 Uhr | Vor dem Schlesischen Tor 2a, Kreuzberg | Tel. 030 61 07 43 09 | www. freischwimmer-berlin.de | Bus 265, N 65 | U1 Schlesisches Tor | S8, 9, 41, 42, 85 Treptower Park

Au f n eine k Blic

Tipps fßr alle Fälle: Hier sind die besten Adressen fßr Informationen und bei Notfällen. MEDIZIN iBereitschaftsdienste Welche Allgemeinmediziner und zahnärztlichen Notdienste auch nachts, an Wochenenden und Feiertagen Bereitschaft haben, erfahren Sie hier: Allgemeinärzte: Tel. 030 31 00 31 | www.kvberlin.de | Zahnärzte: Tel. 030 89 00 43 33 | www.kzv-berlin.de

In Krisensituationen hilft die Telefonseelsorge rund um die Uhr und gebĂźhrenfrei. Tel. 0800 111 01 11Â | www.telefonseelsorge-berlin.de

FINANZEN iSperrnummern Sollten Sie Ihre EC- oder Kreditkarte oder Ihr Handy verloren haben, kĂśnnen Sie diese telefonisch sperren lassen. Amex / Diners Club / ECÂ / Mastercard / Visa / Handy: Tel. +49 11 61 16

iĂ&#x2013;ffnungszeiten Banken Moâ&#x20AC;&#x201C;Fr in der Regel 10â&#x20AC;&#x201C;17Â Uhr, Sa teilweise bis 14 Uhr

TARIFE iBahn und Bus Berlin ist in die Tarifbereiche A (Innenstadtbereich), B (bis zur Stadtgrenze ) und C (ab Stadtgrenze, gilt z.B. auch in

IMPRESSUM MARCO POLO Berliner ist ein gemeinsames Produkt von MARCO POLO / MAIRDUMONT GmbH & Co. KG, Berliner Verlag GmbH OfďŹ zieller Partner der Vereinigung â&#x20AC;&#x17E;Goldener SchlĂźsselâ&#x20AC;&#x153; GeschäftsfĂźhrer MAIRDUMONT: Dr. Stephanie Mair-Huydts, Dr. Thomas Brinkmann, Dr. Frank Mair, Uwe Zachmann Marco-Polo-StraĂ&#x;e 1, 73760 OstďŹ ldern GeschäftsfĂźhrer Berliner Verlag: Michael Braun, Stefan Hilscher Karl-Liebknecht-StraĂ&#x;e 29, 10178 Berlin

%5$66(5,( '(6%5266(6 LP 7KH 5LW] &DUOWRQ %HUOLQ 3RWVGDPHU 3ODW]  ò  %HUOLQ 7HO      ò )D[     ZZZGHVEURVVHVFRP ò EUDVVHULH#GHVEURVVHVFRP

Anzeigenvermarktung: BERLIN MEDIEN BVZ BM Vermarktung GmbH Geschäftsfßhrer: Mathias Forkel Anzeigen: Karla Semmelmann, Tel.: + 49 (30) 2327 5324 Mail: marcopolo-berliner@berlinmedien.com

Potsdam) eingeteilt. Fahrkarten gibt es fĂźr zwei Tarifbereiche (Berlin AB, Berlin BC) oder fĂźr alle drei (Berlin ABC). Kinder bis Ende 5 Jahre zahlen nichts, von 6 bis einschl. 14 Jahre gilt ErmäĂ&#x;igungstarif (1,60 â&#x201A;Ź). Einzelfahrschein Erwachsene: 2,60 â&#x201A;Ź, er gilt innerhalb von 2 Stunden in eine Richtung, umsteigen und Fahrtunterbrechungen sind erlaubt. Kurzstrecke: 1,50, mit S- und U-Bahn drei Stationen, mit Bus und Bahn 6 Stationen, ohne umsteigen. 4-FahrtenKarte: 8,80 â&#x201A;Ź, Tarifteilbereich Berlin AB. Tageskarte AB: 6,70 â&#x201A;Ź, BC: 7,00 â&#x201A;Ź, ABC: 7,20 â&#x201A;Ź. Die Karte gilt ab Entwertung fĂźr beliebig viele Fahrten bis 3 Uhr des Folgetages. www.bvg.de, www.vbb.de

iTaxitarife Kurzstreckenpauschaltarif: 4 â&#x201A;Ź fĂźr 2 Kilometer, Grundpreis 3,40 â&#x201A;Ź (inkl. 0,20 â&#x201A;Ź fĂźr erste Teilstrecke). Kilometerpreise: 0â&#x20AC;&#x201C;7 km: 1,79 â&#x201A;Ź, ab 7 km: 1,28 â&#x201A;Ź, Schaltstufe(n) /Teilstrecke: 0,20 â&#x201A;Ź, Wartezeit (auch verkehrsbedingt): 25 â&#x201A;Ź/Std., Zuschläge: ab 5.â&#x20AC;&#x201C;8. Person: 1,50 â&#x201A;Ź/ Pers., bargeldlose Zahlung (auch Kreditkarte): 1,50 â&#x201A;Ź, sperrige GepäckstĂźcke: 1 â&#x201A;Ź je Einheit, Einstieg Flughafen Tegel: 0,50 â&#x201A;Ź.

Vertrieb/ Marketing: Franziska Hoffmann, Tel: + 49 (30) 2327 5817 Mail: marcopolo-berliner@berlinmedien.com Karl-Liebknecht-StraĂ&#x;e 29, 10178 Berlin Realisierung, Produktion und Redaktion: Raufeld Medien GmbH, Paul-Lincke-Ufer 42/43, 10999 Berlin GeschäftsfĂźhrer: Jens Lohwieser Redaktion: Marion Hughes (verantwortlich), Kirsten Niemann Layout: Anna Trautmann (verantwortlich), Ivan Cottrell Tel.: + 49 (30) 6956650 Mail: info@raufeld.de www.raufeld.de Druck: Druckhaus SchĂśneweide GmbH GeschäftsfĂźhrer: Torsten Dreke Ballinstrasse 15, 12359 Berlin

Mai 2014 | MARCO POLO Berliner

51


) a (2 Foto li

Brandenburg

Womit die Großeltern spielten Wie wichtig das Spielen für die geistige und soziale Entwicklung des Menschen ist, erfahren Besucher im Spielzeugmuseum im Havelland. Es zeigt eine andere „Welt des Spielens“ als die heutige, elektronisch geprägte, eine, die die Sinne und Gefühle anspricht. Zu sehen sind Beispiele der deutschen Spielzeugindustrie aus den vergangenen zwei Jahrhunderten. Die Stadt Brandenburg an der Havel galt als „Spielzeugstadt“. Von hier reisten viele Spielzeuge in die Kinderstuben auf der ganzen Welt. Spielzeugmuseum im Havelland Mi–Do 11–16, Fr–So 11–17 Uhr | Schulweg 1 | 14728 Kleßen | Tel. 033235 293 11 | www.spielzeugmuseum-havelland.de

es spannend: Vor den Toren Berlins wird gs Schlösser, Entdecken Sie Brandenbur reewaldgurken Seen – und natürlich die Sp Mühle Tornow Mit dem Auto über die B96 dauert es eine gute Stunde, dann ist man bereits in Fürstenberg an der Havel und hat nicht nur die Großstadt, sondern günstigenfalls auch den damit verbundenen Stress hinter sich gelassen. Die alte Wassermühle im Ortsteil Tornow sollte man sich nicht entgehen lassen. Restaurant, Pension und Hofladen sind in den denkmalgeschützen und liebevoll restaurierten Gebäuden untergebracht, über die Geschichte informiert eine Ausstellung.

republik der dinge

Mühle Tornow Restaurant Di–So 11–21.30 Uhr | Neue Straße 1 | 16798 Fürstenberg/Havel OT Tornow | Tel. 033080 40 48 50 | www.muehle-tornow.de

Promo

Raus aus Berlin

Golf & Country Club Motzener See Die Zeiten, in denen Golf ausschließlich eine Sportart der elitären Oberschicht war, sind in Deutschland schon lange vorbei. Heute kann sich jeder der Lust und Zeit mitbringt, die nötigen Grundkenntnisse bei einem Golfkurs aneignen. Die technischen und körperlichen Fertigkeiten holt man sich dann auf dem Grün. Ein besonders schönes „Grün“ gehört zum Golf & Country Club Motzener See, in dem schon Stars der Szene wie Bernhard Langer und Severiano „Seve“ Ballesteros zum Abschlag antraten. Der Golfclub verfügt über drei Plätze: einen 9-Loch Kurzplatz, einen 9-Loch Course und einen 18-Loch New Course, der sich über das sanft hügelige Gelände erstreckt. Nach dem Sport entspannt man sich dann an den Ufern des besonders klaren Motzener Sees. Berlin Golf & Country Club Motzener See Am Golfplatz 5 | 15749 Mittenwalde OT Motzen | Tel. 033769 501 30 | www.golfclubmotzen.de


Dirk Hasskarl/TMB-Fotoarchiv

Detlev Steinberg

Bücher und Bunker

Bücherstadt Wünsdorf Mo–Do 10–18 Uhr | Gutenbergstraße 1 | 15806 Zossen/ OT Wünsdorf | Tel. 033702 96 00 | www.buecherstadt. com | Restaurant und Café vorhanden.

Sightseeing per Floß Längst sind sie in unseren Breitengraden nicht mehr bloß ein exotisches Fortbewegungsmittel. Mit Kajüte, Liegestühlen, Campingtoilette und Schlafmöglichkeiten ausgestattet, erfreuen sich Flöße einer immer größeren Beliebtheit. Ob Tagesausflug oder Kurzurlaub, Brandenburgs Wasserwege können auf den hölzernen Gefährten ideal erkundet werden. Huckleberry Tours – Floßstation Potsdam Preise bitte telefonisch erfragen | Schiffbauergasse 9 | Potsdam | Tel. 030 20 67 49 02 | www. huckleberrys-tour.de | S7 Babelsberg, dann Tram 94, 99 bis Schiffbauergasse/Uferweg Floßverleih Natur-Floß ab 119 Euro/Tag | Ziegelei 24 | Zehdenick, Ortsteil Mildenberg | Tel. 0173 432 09 17 | www. natur-floss.de | RB12 bis Zehdenick (Mark), dann Bus 838 bis Haltestelle Mildenberg/Ziegeleipark, danach noch ca. 600 m Fußweg oder A10 bis Kreuz Oranienburg, B96 Richtung Stralsund/Löwenberg, bis Zehdenick Abzweig Mildenberg

ANZEIGE

!

Zu Zeiten der DDR befand sich in Wünsdorf die „verbotene Stadt“, ein großes Areal, das dem Militär vorbehalten war. Nach der Wende verkam das Gelände – bis die Bücherfreunde einzogen. Heute laden in der Waldstadt Tausende Bücherschätze aus Gegenwart und Vergangenheit zum Stöbern und Kaufen ein. Nach Vorbild des britischen Hay-on-Wye, einem Ort zwischen Wales und England, ist hier die „Booktown” entstanden, eine Stadt voller Bücher. Aber auch, wer sich für die fast 100-jährige Militärgeschichte des Standortes interessiert, ist hier richtig: Es gibt ein Museum sowie Führungen durch gewaltige Bunkeranlagen. Regelmäßig finden Veranstaltungen statt.

!

DEUTSCHLANDS HÖCHSTDOTIERTES PROAM GOLFTURNIER PREMIERE VOM 1. – 4.M A I 2014 I M A-ROSA SCH A R MÜTZEL SEE SPORTING CLUB BER L IN AUF DEM NICK FALDO COURSE MIT 80.000 EURO PREISGELD.

Designermode zum Schnäppchenpreis Nur 30 Minuten von Berlin und 20 Minuten von Potsdam entfernt ist das Designer Outlet Berlin das ideale Ausflugsziel für Modefans! Es erwarten Sie mehr als 100 internationale Fashion- und Lifestyle-Marken in über 80 Geschäften, darunter Hugo Boss, Joop, Esprit, Lacoste, adidas und Nike. Die Shops bieten hochwertige Ware aus der Vorsaison und Überschussbeständen an und das zu Preisen, die das ganze Jahr um 30–70 Prozent von den Preisempfehlungen des Herstellers reduziert sind. Neben den vielen Geschäften gibt es eine Auswahl an Restaurants und Cafés sowie den Panda Kids Club mit pädagogischer Betreuung für die kleinen Gäste.

01. bis 04. Mai 2014

30. April bis 03. Mai 2015

28. April bis 01. Mai 2016

04. bis 07. Mai 2017

!

Designer Outlet Berlin Mo–Do 10–19 Uhr, Fr/Sa 10–20 Uhr | Alter Spandauer Weg 1 | 14641 Wustermark, OT Elstal | Tel. 033243 90 40 | www.designeroutletberlin.de

Vier traumhaft schöne Plätze, ein klares Ziel: beweisen, wie vielfältig und leistungsfähig der Golfsport in Berlin-Brandenburg ist!

!

info @ bb-masters.de w w w.bb-masters.de CCA Group I Managementgesellschaft der BB-Masters I w w w.cca-intl.com

!


k hlschran h der Kü c o d t s a G gibt es nden zu In Berlin bei Freu um yz : Sie sind gar rund m o le s b ht oder ein Pro c K a n r? rn re e te Ih le it ist is M ekt zu ice, die b Wahl dir cht Ihrer Lieferserv ri e G m e it d die Uhr m . n erlin e m kom rservice-b /24h-liefe

1

o.de do .lieferand Lieferan 98 85 48 | www 0 6 Tel. 030 4.de 4 .deliver2 Deliver2 49 79 33 | www 0 8 dienst Tel. 030 e: Bringe e > Such .d n rli e rb in .hie Hierberl 89 79 88 | www 64 Tel. 030

n i l r e B n i s d n Abe tunden s n e g r o in die M chen Abend is b n r ie e esinnli Wild f b z n a g n alles oder eine n – in Berlin geht verbringe

Promo

2

uf dem ub a n e k c Cl gu Sterne om Week-End uadDach v die 400 Q Berlins – lub

k-End C Dächern ber den des Wee ü e n s s e z a eingen rr a T Dachte ter, eine e ls ß o p ro z g it r S rlich von ratmete in paar ehen natü s war öglich. E s m e g s e b a t h – mac n, da nichts um biete ar, sonst er sicht. Ra s senkte B u neun. W A rt e n e b ubernd rt n von Ro h te fä k , e lt it h h der beza der Arc eengt fü g n e in e g e it li e n er die das A eitläufigk Floor“ od so viel W es „15th d sich von e g n u die Lo einfach in rk. Stockwe . 2 1 | Mitte | Bar im derstr. 7 n o) | Alexa | (außer M e nd Club Week-E b 19 Uhr eek-end-berlin.d a l. tg e .w ass Dachterr 63 16 76 | www 24 Tel. 030 nderplatz U/S Alexa

keln im Dun n e et s i e ne erwart Sp r vier Sin

au 8 | Prenzl Str. 36–3 gus Nocti Va hr | Saarbrücker octivagus.com | U .n Tgl. 18–1 74 91 23 | www 74 Tel. 030 tz la rp e feld U2 Sene

! John

ählen rlebnis fü urant. W svolles E s u n e g nkelresta u Sie sich D Ein n m e s te s rlins ers s und la e ü B n e in M chie n S ene glich we erschied n. Ein tä e h c relle s u a Sie aus v lt rr u e die k cklich üb sorgt für m . m n geschma te ra e g b ird ge Abendpro ierung w rv selndes e s e R ng. Um Abrundu er Berg |

rin Ann-Kath

Nachtleben

2

Fotolia

ervice

s n Liefer e d n u t S 4-

3

wissen Gu t zu der

skarte Die Tage Uhr et um 3 d n e BVG d ist n u s g ta e des Folg tun-S 4 ine 2 somit ke iner e it M . e den-Kart arf n Karte d ur einfache er n m im m e man zud ng ahrtrichtu in eine F fahren.


4

ins geummer e N e s s s re d ger – da Berlins A hen Hun ic tl . h te c a ä n rg b Wate gen den d am Clu a d g t! a e B n Bistro en geöff 24 Stund

i–Sa hmaus D 1 34 | olzig Kater H en end | Katersc 1 05 2 5 0 p 3 o 0 – r l. 16 Uh formarung Te Reservie | Mitte | Nähere In 19 Uhr | nter str. 22 u h n irc e g lk n e a Mich nstaltu den Vera tionen zu olzig.de rh te a .k www

5

yz agdad Bistro B hr | Schlesische U Tgl. 0–24 zberg | reu Str. 2 | K sches Tor si U1 Schle

Einflüsse kulturelle in rl e B Dass in lt aufmten We ht der gesa t sich nic ffen, läss re isha rt h e S d n n eina hlreiche a z n e d n n die aus zuletzt a , in dene n e n n e Bars erk um stam chen Ra is b ten o ra b a dem e ange sserpfeif a gen W ti e h d c n me ßlich-fru ü s m e er d ur Berlin wird. Mit ie nicht n s t k c h c lo au Tabak er mehr ern imm Tag ganz n e an, sond d ie mmler, d en Städtebu gen lass t ausklin n entspan . möchten ounge 13 | Orient L Uhr | Oranienstr. 7 62 | 8 9 1 9 b 5 a 9 l. 6 g T | Tel. 030 m | rg e zb u o re K .c nt-lounge www.orie r Bahnhof e U1 Görlitz

7

haus

6

Bars

Jan Brock

Shisha

rohmann

Döner Bagdad

lix aus Ku ig, ein M lz o t il H g r , te b chtclu Das Ka e und Na tt ttä e s s m e y g rt turta t der Pa , r Hotspo onzerten als neue a P rtys, K n n e e b e rd N e ino w ropole. ge und K n u o “ L s u r, a Theate aterschm urant „K serviert. im Resta ichkeiten tl s ö K e h c kulinaris ab

Cosima G

e Pixelbub

olzig Kater H

n

lafe ich sch l n h ö w ge

n öhnliche ußergew a r e r d e it d hke . In lafmöglic Neukölln Eine Sch npalast in ischen e w tt z ü n H n r a t de abrik k rf e g Art biete u rden. a s w wählt e en Staub agen ge w ehemalig n h o W en und Berghütt . 66 |

Un

a raße 11 | Kleopatr Uhr | Chausseest | 6 1 8 4 b a 8 1 l. Tg 18 | l. 030 50 Mitte | Te atra-shishabar.de ndemuseum rku op www.kle burger Tor, Natu ien U6 Oran

brechtstr | Euro | Ho alast palast.de Hüttenp 5–18 Uhr | 45–65 6 | www.huetten 0 1 8 in 5 k0 c 3 e 37 Ch | Tel. 030 Neukölln annplatz rm e H 8 , U7

Fotolia

elund Sam rt Samm Freitagin eine A In jeder 0 f 1 u M A ? ie arum sich d wandelt gänger. W y rt a n o P v s erlin trecke taxi für B langen S is ilometer K er Berg b u ,8 7 la z r ihre i e ber Pren ü rb o in v a h r“ s „Zehne Friedrich ie d , rt s h b fä nhof nd Clu n Bars u Nordbah te s r te e g d a s b nge , Clu an den a te, Matrix der Waterga Clubs in m e n d e d a d n etw u in a r h echte , Berg hmal ein Visionäre i – manc re e u ra Kulturb n“. ller Narre e „Käfig vo uer Straß cha S+U Wars m 10 .de MetroTra zw. 10 Min. | von Min. | www.bvg 0 b 3 5 Tgl. alle bahnhof | Dauer: rd bis S No

Promo

Fotolia

rty ty zu Pa r a P n o V M10 mit der t verstagnach

8


In Berlin unterwegs


Erleben Sie die spannendsten Blockbuster und atemberaubende Dokumentationen wie das brandneue Natur-Abenteuer Galapagos 3D auf Berlins größter Leinwand. In der weltweit besten 3D-Technik und in luxuriösen Ledersesseln. Ausgewählte Vorstellungen auch in der englischen Originalversion. Weitere Informationen und Karten unter cinestar-imax.de

Sony Center am Potsdamer Platz IMAX® ist eine eingetragene Marke der IMAX Corporation


BERLIN FRIEDRICHSTR. 176 – 179

+49 30 2386404

KURFÜRSTENDAMM 195

+49 30 88923815

ESCADA.COM

MARCO POLO Berliner - Über den Wolken  

MARCO POLO Berliner - Über den Wolken