Issuu on Google+

P O S I T I O N E N 03 /11

Ein Pl채doyer f체r klare Worte.

AuSSerdem: BUTTER. feiert BUTTER. dreht BUTTER. packt BUTTER. kickt


1

2

2 3

Die Wahrheit. Jetzt mit noch mehr Inhalt!

4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Gerade erscheint irgendwo ein Internet-Banner und

und Verbraucher „Consumers“, es gehe schließlich um

verspricht: „Sie haben gewonnen.“ Auf einer Straße

„Products“. Kein Wunder, dass dann Versprechen wie:

zwinkert das faltenlose Model von einem Plakat je-

„Jetzt neu!“, „Jetzt kaufen!“, „Das 72 Stunden Deo“

mandem zu und verspricht lange Wimpern, noch selschweiß. Im Fernsehen blickt ein sympathischer

Da stellt sich die Frage: Was, wie und wie viel Ver-

junger Mann aus einem Werbespot selbstbewusst in

sprechen ist eigentlich angemessen? Und ab wann

die Kamera und sagt: „Könnt ihr nicht aufhören, mich

lehnt man sich zu weit aus dem Fenster, wenn man

zu verunsichern, und anfangen, mich zu versichern?“

zu viel verspricht?

Gefolgt von einem Logo eines großen Versicherungskonzerns. Seine Bitte wurde leider nicht erhört.

17 18

Stattdessen wurde ganz Deutschland mit lustigen

als sieben Claims, Bilder, Banner, Anzeigen oder Spots

Geschichten über Budapester Nächte der Versiche-

pro Minute. Sie reden mit uns, schreien uns an, blin-

rungsangestellten mit „Salz“, Tanten und Tequila

ken, singen und ringen um unsere Aufmerksamkeit.

verunsichert. Und der Versicherer verhöhnt. Wohl zu

Und so, wie sie es tun, fragt man sich manchmal, ob

viel versprochen.

da noch alles in Ordnung ist im Kommunikations-

In Meetings sprechen Kundenberater von feedbacken,

ten Benefit, Insight, USP und einer Kommunikation,

olymp. Wo ist die Grenze zwischen einem gut verpack-

19 20 21

Jeden Tag gibt es neue Versprechen. Durchschnittlich sind es über 6.000 am Tag, und das bedeutet mehr

15 16

und „Der Sechs-Klingen Rasierer“ heraus kommen.

weißere Wäsche, Freiheit, Liebe und weniger Ach-

Art Direktoren von Layern und Texter von Claims, Lines

die zu weit über das Ziel hinausschießt und somit eher

und Longcopies. Dann gibt es noch Briefings, Mee-

mehr schadet, als gute Werbung betreibt.

tings, Deadlines, Jour Fix und Conference Calls. Und 22 23 24

am Ende versprechen sich alle, dass es ein „really well

Eigentlich ist alles ganz einfach: Klartext reden und

done job“ wird, aber bitte asap. Es wird „geupdatet“

bei der Wahrheit bleiben. Gute Werbung ist vor allem

und „geskillt“, es gibt „Mafo“, „Core Demographics“

eins: Wahrheit. Vielleicht eine gut verpackte, etwas

und „Digital Awesomeness“. Kunden sind „Clients“

geschmückte und polierte, aber eine Wahrheit.


EDITORIAL

1 2

33 4 5 6 7 8

Emotional Campaigning QUARTALS

10

zitat

Häufig werden wir mit vermeintlichen Gegensätzen konfrontiert, die aus unserer Erfahrung gar keine sein

(ergibt nach

Ressourcen und ständig zunehmenden Kanälen. Da hilft der TKP nur bedingt weiter, denn den Unterschied

vierzig Quartalen

dürfen. Es handelt sich um die immer schwierigere Budgetverteilung bei Kampagnen – mit limitierten

12 13

Als Campaigner für Marken, Konzerne, Verbände und Institutionen gewinnen wir schon seit fast zwei Jahr-

Woody Allen

11

zwischen Kontakt und Involvement muss man ja hier niemandem erläutern.

ca. vierzig Zitate)

Gott schweigt – wenn wir jetzt bloss die Menschen dazu brächten, die Klappe zu halten.

9

14

zehnten wertvolle Einblicke in alle Bereiche. Hierdurch sammelt sich bei BUTTER. ein nahezu einzigartiges Knowhow über die Grenzen, aber auch die Möglichkeiten gesellschaftlicher und kommerzieller Kommunikation. Ob in den Social Networks, PR, Plakat, TV, Print und natürlich auch klassischer Online – immer dringlicher und leider häufig vernachlässigt wird das gemeinsame Herz der Kampagne. Und Herz ist in diesem Fall tatsächlich wörtlich gemeint. Wir sind überzeugt: Wenn ich mit meiner Botschaft keinen emotionalen Zugang zu meiner Zielgruppe finde, ist meine Botschaft so sexy wie eine Excel-Liste. Trotz inhaltlicher Relevanz schaltet das Hirn des Empfängers auf Durchzug und das schöne Geld ist futsch. Das gilt in der Kommunikation für Verbände und

15 16 17 18 19

Institutionen noch mehr als für Marken, bei denen der emotionale Zugang eher zur Regel als zur Ausnahme gehört. Aus gutem Grund.

20 21

Wir bei BUTTER. setzen daher immer auf die Kraft der Sympathie, der Freude, manchmal auch der Betroffenheit – aber immer der Emotion. Wir nennen das „Emotional Campaigning“, und wenn Sie das Thema berührt, kommen wir gerne vorbei. Ihre BUTTER.-Geschäftsführer Frank Stauss, Rolf Schrickel, Oliver Lehnen

22 23 24


_ Zelt C Iso oate dV2 lo.i _1m

BUTTER. City Camping I: Das Sommerfest.

ndd 1

1 2 3

Wer hart Arbeitet, feiert auch hart.

4

4 5

6

liegt BUTTER. City Camping nur wenige Gehminuten vom his-

1 6.1 30.0

torischen Ortskern der Stadt Düsseldorf und ihrer prächtigen

4 17:2

7

n Hinterlassen Sie de er Stellplatz bitte saub . ng und in bester Ordnu

8 9 10

 Eingebettet in die idyllische Landschaft Unterbilks,

Königsallee entfernt. Also genau der richtige Ort, um vor dem Wohnwagen und bei Mückenkerzenschein ein zünftiges Sommerfest zu feiern. Mit viel Prominenz und guter Laune, mit einer spektakulären Zaubershow und natürlich dem phänomenalen Auftritt der Agenturband „Deine Budda“. Gerüchten zufolge wurden einigen Bandmitgliedern nach

11

diesem Auftritt Plattenverträge von namhaften Platten­firmen angeboten. Anscheinend gab es auch Anfragen diverser Boy-

12

bands, die sich für ihre Comebacktour den Support von „Deine 13

Budda“ wünschen. Alle Beteiligten hüllen sich in geheimnisvolles Schweigen. Ansonsten wurde gelacht, getanzt und ordentlich ge-

14

feiert, wie es sich für ein BUTTER. Sommerfest gehört. 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

butEW1025_Postkarte_Zwerg_IsoCoatedV2_3mlo.indd 1

30.06.11 17:08

In diesem Sinne: Nach der Party ist vor der Party. Wir bedanken uns bei allen Gästen und freuen uns auf das nächste Mal.


1 2 3 4

55 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24


1 2 3 4

Mein BUTTER.-freutsich-über-DHL Paket. Wir freuen uns über einen neuen Kunden mit einer vielseitigen K ampagne.

5

6

6 7

 Nachdem wir alle Energien gebündelt und uns im Pitch erfolgreich durchgesetzt

haben, darf BUTTER. sich nun stolz Lead-Agentur von DHL Paket nennen. Wie wir das geschafft haben? Wir haben einfach alle Vorteile und Services von DHL Paket – vom Paketempfang,

8 9

-versand bis hin zu E-Commerce – unter einen Hut gebracht. Wie das geht? Natürlich mit einer

MEIN ICH-HOL´S-MIRSONNTAGS PAKET. An den Packstationen von DHL Paket können Sie Ihre Pakete 7 Tage die Woche rund um die Uhr abholen. Ganz einfach und auch in Ihrer Nähe. Bei jeder zugestellten Sendung werden Sie kostenlos per SMS oder E-Mail benachrichtigt, sobald sie eingetroffen ist. Übrigens: Pakete versenden können Sie hier natürlich auch – Porto einfach mit der DHL Online Frankierung übers Internet ausdrucken oder direkt an der Packstation kaufen. Alle Infos zu unseren Services unter www.dhl.de/paket

flexiblen Kampagne, die jedem das Gefühl gibt: Mit DHL Paket wird jedes Paket „Mein-ganzpersönliches-Paket“.

10 11 12

Durch die neu gewonnene Flexibilität richtet sich die Kampagne erstmals auch gleichzeitig an DHL Privatkunden und E-Commerce-Händler. Die Motive stammen direkt aus den Lebenswelten der angesprochenen Zielgruppen, was ihnen eine lebendige Stimmung verleiht. Die persönliche Note erhalten sie durch

13 14

sympathische Headlines, die alle die Klammer „Mein-Paket“ gemein haben und Versender,

15 16 17 18 19

Empfänger und Händler in ihrer Welt abholen. Seit dem 2. September sind die vielseitigen Motive in beliebten Printtiteln sowie im Social Media zu bewundern. Und weil das Beste immer zum

20 21

Schluss kommt, können wir uns gegen Ende des Jahres noch auf einen TV-Spot freuen.

22 23 24

So geht das. Einfach. Immer. Überall.

MEIN MELDET-SICHWENN-ES-DA-IST PAKET. Mit der Paketankündigung von DHL Paket wissen Sie immer genau, wann Ihre Sendung ankommt – ganz einfach und zuverlässig per SMS oder E-Mail. Darüber hinaus bieten wir Ihnen weitere individuelle Services, die den Paketempfang für Sie bequemer, sicherer und flexibler machen. Ob zu einer Packstation in Ihrer Nähe oder zu alternativen Empfängern – bei DHL Paket bestimmen Sie, wann und wohin Ihr Paket geliefert werden soll. Alle Infos zu unseren Services unter www.dhl.de/paket

Anzeige


1

MEIN MEHR-ZEIT-FÜRNEUE-IDEEN PAKET.

2

Mit DHL Paket als Ihrem Partner im Online-Handel können Sie sich immer ganz auf das Wesentliche konzentrieren: Ihr Kerngeschäft. Denn in Sachen E-Commerce bieten wir Ihnen in allen Schritten der Prozesskette bedarfsgerechte Lösungen an: von einer professionellen Verkaufsplattform über die gesamte Versandvorbereitung bis hin zu individuellen Retourenlösungen. Mit DHL Paket bekommen Sie eben mehr als nur Versand von A nach B – nämlich Service von A bis Z.

3

Schaffen Sie sich Zeit für neue Ideen! Alle Infos zu unseren Leistungen im E-Commerce unter www.dhl.de/ecommerce

4 5

MEIN ALLE-RETOURENIM-GRIFF PAKET. Mit DHL Retoure Online bieten wir Ihnen die perfekte Lösung für Ihr Retouren-Management im E-Commerce – transparent und effizient. Denn mit DHL Paket brauchen Sie Ihren Sendungen kein Retourenlabel beizulegen – dieses können Ihre Kunden im Falle einer Rücksendung einfach selbst über das Internet ausdrucken. So behalten Sie die vollständige Transparenz über das Retourenverhalten Ihrer Kunden. Was Ihnen eine effiziente Bearbeitung aller Rücksendungen und eine genaue Kontrolle über Ihren Warenbestand ermöglicht. Alle Infos zur DHL Retoure Online unter www.dhl.de/retoureonline

MEIN KÜMMERT-SICHUM-ALLES PAKET. Mit dem Fulfillment-Angebot von DHL Paket können Sie sich bei Ihrem E-Business ganz entspannt zurücklehnen. Denn bei uns bekommen Sie alle Logistikdienstleistungen aus einer Hand. Von der Warenannahme über die Lagerung und Kommissionierung bis hin zum Versand- und Retouren-Management. Sicher, zuverlässig und individuell nach Ihren Bedürfnissen kombinierbar. Darüber hinaus übernehmen wir auch gerne die Logistik einzelner Aktionen für Sie – ob zu saisonalen Anlässen oder im Rahmen einer Kampagne.

6

77 8

Jetzt informieren und Ihr individuelles Angebot anfordern unter www.dhl.de/fulfillment

9 10

Anzeige

11 12 13 14 15 16 17

MEIN KOMMT-AUFDEN-TAG-GENAU PAKET. Mit der Wunschtagzustellung von DHL Paket bestimmen Sie, an welchem Tag Sie Ihr Paket erhalten möchten – ganz einfach und zuverlässig. Darüber hinaus bieten wir Ihnen weitere individuelle Services, die den Paketempfang für Sie bequemer, sicherer und flexibler machen: von der Sendungsverfolgung über alternative Empfänger bis hin zu unseren Packstationen auch in Ihrer Nähe.

18 19 20 21 22

Alle Infos zu unseren Services unter www.dhl.de/paket

23 24


1 2 3 4

Liken, posten, sharen – DHL Paket ist Facebookreif! Progr ammiert und implementiert von BUTTER . Düsseldorf.

5

6

Für DHL Paket entwickelte und

programmierte BUTTER. auch eine umfangreiche Facebookseite. Hier kann jeder ganz

7

bequem alle Services von DHL Paket kennenler-

8

nen, alles über die neuesten Angebote erfahren

8

oder bei Gewinnspielen mitmachen.

9

Ganz einfach Pakete online frankieren und nach

10

einer Postfiliale oder der nächsten Packstation

11

suchen kann man jetzt auch bei Facebook. Das DHL Paket Social Media Team freut sich über

12

Fans und ist für alle Fragen und Anregungen 13

bestens gerüstet.

14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

www.facebook.com/dhl


ZyklopenRechtsschutz? Das ARAG-Buch r äumt Preise ab.

1 2 3 4 5

 75 Jahre ARAG. Die Geschichte der Versicherung.

Versicherungsdeutsch an sich zeichnet sich nicht zwingend durch seine sprachliche Raffinesse aus. Wer hat diese Sprache eigentlich

6 7

erfunden und wann hat er gemerkt, dass ihn keiner versteht? Mit derart historischen Fragen aus einer Zeit vor der ARAG beschäftigt sich das Buch zur Geschichte der Versicherung. Das Jubiläum wäre ja schon Grund genug zum Feiern – schön, wenn BUTTER. dann mit dem Buch auch noch eine Auszeichnung vom ADC im Bereich Text und einen Merit Award bei den New York Festivals gewinnt. Wir freuen uns auch über die Punktlandung beim red dot. Nach zwei Auszeichnungen für den Text gab es beim red dot eine Aus-

8

99 10 11 12

zeichnung für das tolle Design. 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24


1 2

ARAG hebt ab!

Zum K ampagnenstart einmal drehen und wenden.

3 4 5 6 7 8 9 10 10 11 12

 ARAG hat sich in den letzten Jahren vom Rechtsschutzspezialisten zu einem

modernen Versicherungsunternehmen und zum verlässlichen Partner für jede Lebenssituation gewandelt. Das hat auch Auswirkungen auf die Marke. Die neue, breitere Markenpositionierung wird für den Verbraucher erstmals in der neuen, von BUTTER. entwickelten Werbekampagne sichtbar und erlebbar. Die Idee ist wie immer ganz einfach: Das Leben ist unberechenbar, von einer Minute auf die andere wird es plötzlich von Grund auf umgekrempelt.

13 14 15 16 17 18 19

BUTTER. nahm das besonders wörtlich, denn die ARAG passt sich dem Lebenswandel ihrer Versicherten immer optimal an und verspricht: „Ihre Pläne. Ihr Leben. Ihre Versicherung.“ Wie das aussieht, zeigen drei brandneue TV-Spots. Darin schlüpfen die Hauptdarsteller ständig in neue Lebensentwürfe beziehungsweise Jacken, nur

20 21

um sie direkt wieder umzukrempeln. Jacke an, Jacke aus, Jacke an. Pläne und Umstände ändern sich, so ist das im Leben, und die ARAG ist der verlässliche Partner.

22 23 24


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 11 12 13 14

Ihre Pl채ne. Ihr Leben. Ihre Versicherung.

15 16

Spots

17 18 19 20 21 22 23 24


1 2 3 4

Eishörnchen sucht Eiszauber.

Oder : eine z auberhafte K ampagne geht On Air .

5 6 7 8 9

 Nachdem BUTTER. Anfang des Jahres den Eis-Zauber Pitch mit

einer klaren Idee für sich entscheiden konnte, startete Anfang des Sommers die

er für aub s -Z t Ei D ia m an -Tipp aten t u Z

breit angelegte Kampagne unter dem neuen Claim: „Deine Idee, dein Eis.“


10 11

Kernelement der Kampagne ist ein plakatives Keyvisual: ein Eishörnchen, das – unter verschiedene Lieblingszutaten gehalten – sofort wie ein leckeres Eis

12 12

aussieht. Wie das funktioniert, zeigt eine junge Frau im TV-Spot: Ob Pfirsich,

13

so für ihre neue Eiskreation inspirieren.



Kekse oder Espresso – sie hält einfach ein Eishörnchen darunter und lässt sich

14

Die Kampagne beinhaltet neben dem 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

TV-Spot auch Anzeigen, VKF-Maßnahmen, Online-Werbemittel sowie eine überarbeitete Website. Unser Tipp: Zweitgefrierschrank zulegen.

D ck: MitDia ck:Mit hma hma em Gesc emGesc Dein nachDein genauunach mi Eisgena DirEis utatennmit erDir Zaub ingszutate Zauber Lieblingsz chLiebl Einfach te.Einfa Früchte. oderFrüch g urtoder eßen––ga Joghurt Milch genießen Milch,,Jogh Eisgeni igesEis crem ich cremiges ich herrl herrl und n .de und friere uber .d n, einfrieren mixe .eiszauber mixen,ein www.eisza unterrwww Tippssunte undTipp pteund Rezepte reReze leckere Viele Vielelecke

Gen uss Aus Fre ude am


1 2 3 4

DDEIEINNEE EE, , IDEE ID DDEIEINN EIEIS.S.

6 7 8

De in e iD ee,

9 10

Dein eis.

r für r für aube aube Eis-Z Eis-Z amant ant Diam auberr Eis-Zaube antEis-Z t Diam Diamant it ine. aschine. Eismasch ohneEism anz ohne ganz e de

s

5

Spot

D ia m ant

11

ber für Zau E is -

12

ipp ten-T Zuta

13 13

Deine iDee, Dein eis.

ber für Geschmack: Mit Diamant Eis-Zau Zauber Dir Eis genau nach Deinem ber Lieblingszutaten mit Diamant Eis-Zau Früchte, Joghur t oder Milch. Einfach Eismaschine. ohne ganz – en genieß Eis es mixen, einfrieren und herrlich cremig www.eiszauber.de Viele leckere Rezepte und Tipps unter

Aus Freud e am Genu ss E is D ia m ant

14 15 16 17

ber für -Zau

18

ipp ten-T Zuta

19 20 21 22

Zauber Dir Eis genau nach Deinem Geschmack: Mit Diamant Eis-Zauber für Joghurt, Milch oder Früchte. Einfach Lieblingszutaten mit Diamant Eis-Zauber mixen, einfrieren und herrlich cremiges Eis genießen – ganz ohne Eismaschine. Viele leckere Rezepte und Tipps unter www.eiszauber.de

Aus Freude am Genuss

23 24


1 2

Mit Courage für Courage. BUTTER . macht sich stark gegen das Wegschauen.

3 4 5

 Wer Zivilcourage zeigen will, ruft die 110. Oder entwickelt einfach eine Kampagne, die dazu

ermutigt, die 110 zu rufen – so wie BUTTER. Vier Motive auf über 80 Großflächen in Düsseldorf rufen im Namen der Aktion Düsseldorfer Courage zu mehr Zivilcourage in Notsituationen auf. Klingt erst mal leicht, ist aber

6 7

schwierig, denn: Woran erkennt man überhaupt einen Notfall? Genau diese Frage stellt die Kampagne, indem sie den Betrachter vor einer ungeklärten Situation stehen lässt. Selbst die Headlines helfen ihm nicht weiter: „Spielerei oder Hilfeschrei?“ Das klingt nicht nur irgendwie ähnlich. Das sieht draußen auf der Straße oft auch ähnlich aus.

8 9 10 11 12 13 14 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

Nur der Claim trägt zur Problemlösung bei: im Zweifel 110. Denn, so die Botschaft der Kampagne: Lieber einmal zu oft Hilfe holen.
Seit Mitte Juni kann man die Motive in Düsseldorf beobachten. Und vielleicht sogar ein bisschen mehr Zivilcourage.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 stdIM0001_Courage_Auto_A2_v5_4fa.indd 1

07.06.11 18:15

stdIM0001_Courage_Liebe_A2_v5_1fa.indd 1

07.06.11 18:18

10

18/1 11 12 13 14 15 15 16 17 18

Ambient

19 20 21 22 23

stdIM0001_Courage_Spielerei_A2_v5_2fa.indd 1

07.06.11 18:20

24


1 2

Mit Courage Courage. BUTTER. City für Camping II: On Tour. BUTTER . macht BUTTER sich stark gegen Wegschauen. FC Ordentlich . beim BAuerdas agency cup.

3 4 5

Wer Zivilcourage zeigen will, ruft die 110. Oder entwickelt einfach eine Kampagne, die dazu

ermutigt, die 110 zu rufen – so wie BUTTER. Vier Motive auf über 80 Großflächen in Düsseldorf rufen im Namen der Aktion Düsseldorfer Courage zu mehr Zivilcourage in Notsituation auf. Klingt erstmal leicht, ist aber schwierig,

6 7

denn: Woran erkennt man überhaupt einen Notfall? Genau diese Frage stellt die Kampagne, indem sie den Betrachter vor einer ungeklärten Situation stehen lässt. Selbst die Headlines helfen ihm nicht weiter: „Spielerei oder Hilfeschrei?“ Das klingt nicht nur irgendwie ähnlich. Das sieht draußen auf der Straße oft auch ähnlich aus. Nur

8 9

der Claim trägt zur Problemlösung bei: Im Zweifel 110. Denn, so die Botschaft der Kampagne: Lieber einmal zu oft Hilfe holen.

Seit Mitte Juni kann man die Motive in Düsseldorf beobachten. Und vielleicht sogar ein bisschen mehr Zivilcourage.

10 11 12

 München im Juli 2011:

Während in Düsseldorf der BUTTER. Campingplatz kurz vor der Eröffnung steht,

13 14

bestreitet der FC Ordentlich BUTTER. sein wichtigstes Turnier der Saison – den Bauer Agency Cup. Mit im Gepäck: die komplette

15 16 16 17 18 19

Campingausrüstung. Denn nichts geht über eine gut vorbereitete Campingtour, schließlich findet der wahre Wettkampf wie gewohnt am Spielfeldrand statt. Und wie erwartet kommt man im Vereinsvorstand des FC BUTTER. schon nach den ersten beiden Spielen zu wegweisender

20 21

Erkenntnis: Wir sind vielleicht nicht die besten Fußballer der Welt, aber wir campen mindestens in der ersten Liga. Wir haben

22 23 24

die Viererkette in der Toilettenschlange

natürlich eine Verlängerung in der Hin-

gewonnen, dank unserer begnadeten Tor-

perfektioniert, beherrschen den Zeltaufbau

terhand. Ganz nebenbei wurde übrigens

schützen Till und Leif. Darauf sind wir stolz.

sogar im Abseits, haben die Elfmeter-Wä-

auch ein bisschen gebolzt und von sieben

Und darauf stoßen wir an. Stilecht mit ei-

scheleine schon vor Anpfiff gespannt und

Vorrundenspielen wurden immerhin zwei

ner Dose Ravioli.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

18/1 11 12 13 14 15 16 17 17 18

Mobile

19 20 21 22 23 24


1 2 3

24h Salzgitter. Fakten, Z ahlen und Geschichten. Ein et was anderer Geschäftsbericht.

4 5

 Salzgitter ist ein Unternehmen, das niemals schläft. Denn mit Standorten

auf der ganzen Welt und unterschiedlichsten Arbeitszeiten wird garantiert zu jeder Tages6

zeit irgendwo auf der Welt gerade für Salzgitter gearbeitet.

7

Genau mit dieser Thematik beschäftigt sich auch der diesjährige Geschäftsbericht „24 Stun8 9 10 11 12

den Salzgitter“. Der Leser erhält einen spannenden Überblick über die Einsatzgebiete von Salzgitter und erlebt pro Standort das Geschehen aus der Sicht der Mitarbeiter. Große Bilder und kurze Texte veranschaulichen, was sich gerade am jeweiligen Standort abspielt und holen den Betrachter mitten ins Geschehen. In sieben Kapiteln wird der Leser auf eine Reise rund um den Globus zu verschiedenen Salzgitter-

13 14

Standorten geschickt. Wer kann da noch behaupten, Zahlen und Fakten seien langweilig?

15 16 17 18 18 19 20 21 22 23 24


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 19 20 21 22 23 24


1 2 3

Menschliche Abgründe bei BUTTER. im Hof.

Die Lesung von Jochen R ausch. 4 5

 Jochen Rausch hat bei

BUTTER. im Hof eine von Gitarrenmusik be6 7

gleitete Lesung gehalten. „Bei Regen drinnen“ heißt unsere neue Veranstaltungsreihe für alle Kollegen samt Partner. Und dank

8 9 10 11

strahlendem Sonnenschein und 18 Grad fand der Auftakt draußen statt. Ein wenig ungemütlich wurde es dann leider doch, als uns Rausch mit Kurzgeschichten aus seinem neuen Buch „Trieb“ in die menschlichen Abgründe hinabsehen ließ.

12 13 14 15 16 17 18 19 20 20 21 22 23 24

Ärzte, die ihre Familien anzünden, und eine Frau, die Kinder in einer Sandkiste umbringt: Jochen Rauschs 13 Geschichten von Morden im Affekt erzählen außerordentlich pointiert vom geheimen inneren Leben der Deutschen. In den Nachrichten hört man nichts von solchen Taten: Dass ein Paar einen Bauern in seinem Stall zerlegt, ganz akkurat alle Glieder abtrennt und sie dann wie ein Kunstwerk drapiert zwischen den Schweinen zurücklässt – sein Gemächt auf einem Teller mit Goldrand, seine Augen auf eine Mistgabel gesteckt. „Saw Germania“, gibt es das? Jochen Rausch jedenfalls erzählt davon.


Gefällt garantiert jedem.

1 2 3

die BUTTER . facebook-Aktion.

4

Wir sind immer noch beeindruckt von Jochen Rausch. So sehr, dass einige von

5

uns nachts nicht mehr ganz so gut schlafen können. Manche haben eine regelrechte Panik 6

vor Sandkisten entwickelt, und von Ställen sollte man sich ja sowieso fernhalten. Deshalb haben wir beschlossen, dieses Erlebnis zu teilen. Und Teilen macht man ja am

Butter. TOP-FIVE

besten auf Facebook. Keine Angst, wir verlosen keinen Teller mit Goldrand. Sondern das Buch von Jochen Rausch. Bis zum 31. Oktober kann man eines der 10 Exemplare gewinnen.

7 8 9

Also einfach auf der BUTTER.-Facebookpage vorbei­schauen, „gefällt mir“ klicken, und schon nimmt man an der Verlosung teil. Weitere Infos auf

10

www.facebook.com/BUTTER.GmbH. Viel Glück!

Worüber spricht man bei butter. berlin im fahrstuhl?

1 2 3 4 5

Über nichts. Stattdessen starrt man auf die Digitalanzeige / Wand / die Mitfahrer und hofft, dass es bald Fahrstühle mit Raketenfeuerantrieb gibt.

Man Macht seinen mitfahrern komplimente wie: „Du siehst ja total erholt aus“, „Schöne Schuhe“ oder „Hast du zugenommen?“.

Morgens: Über den neuen Hipster-Club, den noch keiner kennt.

Mittags: Über das Wetter natürlich.

Abends: Über BUTTER. Düsseldorf, die übrigens keinen Fahrstuhl haben.

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 21 22 23 24


1 2 3

Butter. Brot

Für Sie entdeckt. www.horriblelogos.com

Die neue Salamibrot-Diät

4

Eine Meisterdienstleistung.

Falls man auf die Schnelle eine Logo-Idee

5

braucht: Dieser Designer hat es drauf. Für 6

nur fünf Dollar designt er das schlechteste Logo, das man sich vorstellen kann. Hoch-

7

wertige Handarbeit, versteht sich. Und das Beste: Einen Jingle gibt’s auch noch oben-

8

drauf. Falls es also mal nicht rund läuft mit

9 10 11 12

den Entwürfen: www.horriblelogos.com. Was waren das noch für Zeiten, als ein Salamibrot noch ein Salamibrot und nicht Figurfeind Nr. 1 mit 360 kcal oder

schließt sich der Begeisterung anderer

ganzen fünf Weight-Watchers-Punkten

Kunden an.

war. Salamibrot, ein verzichtbarer Be13 14

standteil einer jeden Diät – ob nun Low-Fat oder Low-Carb oder zur Abwechslung mal einer Mittelmeer-Diät.

15 16 17 18 19

Aber Moment mal, Mittelmeer, das klingt doch gut! Das hört sich nicht nach Hungern an, sondern nach Urlaub, nach Ciabatta mit italienischer ... Salami? Also dann doch! Weg mit Glyx & Co. und her mit dem Butterbrot-Motto meines lieben Großvaters: „Wenn die Butter doppelt so dick ist

20 21

wie das Brot und die Wurst doppelt so dick wie die Butter, dann kann das Brot gar nicht dick genug sein.“ In diesem

22 22 23 24

BUTTER. hat es schon ausprobiert und

Sinne: Guten Appetit! Stephanie Göpfert, Kundenberaterin


BUTTER.-Flocken. Auf einen blick: Kleine Nachrichten und groSSe Karrieren.

+++ Wir wünschen Jan Fenner alles Liebe zur Hochzeit und gratulieren zum Nachwuchs. +++ In Berlin freut man sich über Paul Carrera, der von Düsseldorf nach Berlin wechselte und dort die Kreation als Junior AD unterstützt.

1 2 3 4 5

+++ In Düsseldorf freut man sich über die neuen Azubis: Janine Backes (Auszubildende: KaufAlexander Elbers

frau für Marketingkommunikation), Sandra

Leiter PR

Zyzulewski (Auszubildende: Kauffrau für Marke-

und Comic-Held

tingkommunikation). Herzlich willkommen! +++ Und über noch mehr Neuzugang: Nina

„Ich komme aus Soltau“ „Ah, Soltau, das kenn’ ich. Heide-Park Soltau!“

Koppke (Etatdirektorin), Dominika Schwietz (Kontakterin), Simone Hinsenkamp (Etatdirektorin), Maike Wencek (Trainee Beratung), Martin

Seit über 40 Jahren laufe ich über diesen Planeten. Oft wurde

Terkatz (Berater New Media), Marvin Austinat

ich gefragt, wo ich herkomme. Aber noch nie hatte ich eine Begegnung, bei

(Junior Art Direktor). Wir wünschen einen gu-

der mein Gegenüber bei „Soltau“ nicht reflexartig mit dem Heide-Park um die

ten Start bei BUTTER.

Ecke gekommen wäre. Das erinnert mich dann immer an meinen ersten Ferien­

6 7 8 9 10 11 12 13 14

job: die Comic-Parade im Heide-Park. Im Kostüm eines Maskottchens ging es

+++ Der Empfang in Berlin ist mit dem Lächeln

einmal pro Stunde durch die Parklandschaft. Händeschütteln mit den Kindern,

von Sven Herrmann noch strahlender. Wir

aufs Fotoalbum für die Eltern, Winken vor der Wildwasserbahn, Umarmungen

freuen uns über den Neuzugang.

vor der Loopingbahn. Sechs Maskottchen gab es: Heido, Rochus, Ali Ben Gator, Rabix, Sir Henry und Wumbo. Ich war Heido. Fünf Mark gab es pro Stunde.

+++ Wir gratulieren gleich zwei Mal zum Ab-

Cola und Pommes kosteten über vier. Aber das ist eine andere Geschichte.

schluss der Ausbildung zur Kauffrau für Mar-

Wir sind auf einem Wagen durch den Park gefahren, und dabei wurde immer

ketingkommunikation: Florentine Hellmann,

dasselbe Lied gespielt. Ich hab’s noch heute im Ohr und werde es nie verges-

Nina Lemke. Gut gemacht!

15 16 17 18 19

sen. In Guantanamo wurde mit Musik gefoltert. Das gab’s auch eine Nummer kleiner.

+++ BUTTER. gratuliert auch zu Beförderungen:

Eines Tages haben wir es nicht mehr ausgehalten. Immer dasselbe Lied! Hat

Julia Joswig (Texterin), Norbert Stirner (AD On-

einen in den Wahnsinn getrieben. Da haben wir die Kassette aus dem Player

line), Patrick Hampel (CD), Markus Machholz

genommen und unser eigenes Tape reingesteckt. CultureClub. Boy George.

(Berater Online).

Do you really want to hurt me? Wenn ich heute „Soltau“ erwähne, höre ich noch immer häufig „Ah, Heide-

+++ Willkommen zurück: Christina Kragl ist

Park Soltau, kenn’ ich“. Da ist eine Marke vielleicht stärker als die andere. Aber

nach ihrer Elternzeit zurück in der Unit 3.

das ist auch wieder eine andere Geschichte ...

20 21 22 23 23 24


Geschäftsführer: Oliver Lehnen, Rolf Schrickel, Frank Stauss BUTTER. GMBH, Kronprinzenstrasse 87, D- 40217 Düsseldorf, Fon 0211 8 67 97 0, Fax 0211 8 67 97 86 n

n

Chausseestrasse 86, D-10115 Berlin, Fon 030 8 4712 45 0, Fax 030 8 4712 45 29 n

contact@BUTTER.de, www.BUTTER.de, hrb 31520

n

n

n

n

n


/butter_positionen_03_2011