Page 27

2.03N+U_3-42_sonder

07.03.2008

18:45 Uhr

Seite 27

Fünf Jahre BN Service GmbH

Öko-Visionen wirtschaftlich umsetzen Vor fünf Jahren hat der Bund Naturschutz eine GmbH gegründet. In kurzer Zeit ist sie zum stattlichen Öko-Dienstleister gewachsen, mit hohen Ansprüchen an die eigene Arbeit. Benedikt Bisping über die ökologischen Visionen der BN Service GmbH

inen Schlafwagen von Nürnberg nach Moskau? – Keine Chance, dafür haben wir keine Rangierer mehr am Bahnhof …« Es ist schwer geworden, in Deutschland Visionen zu verwirklichen. Alle reden davon, aber wenn es konkret wird, gilt das »Geht nicht – gibt’s nicht« schnell nicht mehr. Vor fünf Jahren ist die Bund Naturschutz Service GmbH angetreten, den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb des BN zu übernehmen, dabei den ökologischen Positionen des Verbandes gerecht zu werden und umfangreiche Service-Leistungen vor allem für die BNMitglieder anzubieten. In einer langen Reihe von Aufgaben – Anzeigen-Akquise, Druck- und Verlagsabwicklung, Versand von Publikationen und Werbemitteln, Umweltmessen, Kulturveranstaltungen, Umweltberatung und mehr – stand von Anfang an die Organisation ökologischer Reisen mit an vorderster Stelle. Und bald war ein Traum geboren: Wenn der BN gerne Gruppenreisen in Nationalparke organisieren, dabei etwas Ausgefallenes bieten, auf Flüge aber bewusst verzichten wollte: Was lag da näher als eine Erlebnisreise mit der Transsibirischen Eisenbahn zum Baikalsee im fernen Asien?

Fotos: BN Service GmbH

E

Zugegeben, ökologisches Wirtschaften ist und bleibt stets eine Gratwanderung. Sobald Waren produziert werden, Menschen oder Güter sich von A nach B bewegen, ist dies mit Energieaufwand verbunden. Aber je nach Art des Transports gibt es erhebliche Unterschiede, die die BN Service GmbH transparent macht. Mit einer neuen Verbandsposition »Ökologisches Beschaffungswesen« versucht sie Antworten zu geben, mit ihren Produkten und Dienstleistungen bietet sie Alternativen. Denn wie könnte der Bund Naturschutz glaubwürdig gegen neue Flughafen-Startbahnen sprechen, wenn er gleichzeitig Flugreisen anbieten würde? Wie könnte er mehr regionale Produkte einfordern, wenn seine GmbH im Nationalpark-Laden Bayerischer Wald Plastikspielzeug aus Fernost verkaufen würde?

Reise-Träume Ökologische Verantwortung und erfolgreiches Wirtschaften: Die erfolgreichen BNReisen, hier Teilnehmer am Baikalsee, zeigen, dass sich beides verbinden lässt.

Plüschbiber, garantiert heimisch Rote Listen, grüne Jobs Trotz mancher Mühen und Skepsis: Der Traum wurde Wirklichkeit, im Februar dieses Jahres bereits zum siebten Mal. Für die BN GmbH bedeutet das mehr als sieben mal 15 300 Bahn-Kilometer. Denn im Zuge der Reisen ließ sich vieles realisieren, was den Naturschützern am Herzen liegt. So konnte in Kooperation mit einer sibirischen Umweltorganisation, der »Ökologischen Welle Baikal«, erstmals eine Rote Liste bedrohter Pflanzen der Baikalregion erstellt werden. Eine Frau aus Irkutsk hat über die BN-Reisen einen Arbeitsplatz für ökologische Exkursionsprogramme erhalten. Und über sein Reiseangebot gewann der Bund Naturschutz nicht zuletzt auch zahlreiche neue Mitglieder, die durch ihren Beitritt in den Genuss der Mitgliederrabatte von bis zu 100 Euro kommen. Visionen wirtschaftlich umsetzen – das steigende Interesse an den BN-Reisen zeigt, dass dies möglich ist.

Den eigenen Ansprüchen auch durch zugleich wirtschaftliches und ökologisches Handeln gerecht zu werden, ist nicht immer leicht. Aber immerhin: Im Frühjahr präsentiert die BN GmbH den ersten Plüsch-Biber, der nicht aus Fernost stammt. Über eine Million Euro konnte das Team der BN Service GmbH 2002 durch ökologisches Wirtschaften umsetzen und dabei auch einen kleinen Gewinn erzielen. Die anspruchsvolle Aufgabe kann sogar Spaß bringen – viel Herzblut und gute Nerven vorausgesetzt, und Visionen. Der Wunsch, dass der Schlafwagen für ökologische Russlandreisen doch noch direkt ab Nürnberg startet und es somit auch wieder einen freien Rangierer im Bahnhof gibt, ist vorerst ein Traum geblieben. Aber vielleicht kommt ja auch in diesen Stillstand noch Bewegung. Gewinnen würden alle: Die Reisenden, die deutsche Arbeitslosenstatistik und das Image der Bahnen. Ökologischer Service ist keine Utopie. (göß)

[2-03] Natur + Umwelt BN-Magazin

27

Der Autor Benedikt Bisping, 35, ist seit fünf Jahren GmbHGeschäftsführer. Kontakt: BN Service GmbH, Spitalstr. 21, 91207 Lauf, Tel. 0 91 23-9 99 57-0, Fax -99, www. service.bundnaturschutz.de

90 Jahre BUND Naturschutz  

Sonderausgabe der Natur+Umwelt Mai 2003

90 Jahre BUND Naturschutz  

Sonderausgabe der Natur+Umwelt Mai 2003