Page 116

Die größten Trägerstiftungen nach Gesamtausgaben 143 Name SRH Holding (SdbR) Stiftung Bethel Stiftung Liebenau Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY) Evangelische Stiftung Alsterdorf BruderhausDiakonie. Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg Evangelisches Johannesstift Berlin Samariterstiftung Evangelische Stiftung Volmarstein Stiftung Ev. Kranken- und Versorgungshaus zu Mülheim an der Ruhr

Gesamtausgaben in Euro 531.100.000* 365.621.000* 268.931.000 254.043.000* 224.432.000

200

400

600 Mio.

179.751.000* 178.170.000 103.700.000* 101.000.000* 94.689.000*

Quelle: Bundesverband Deutscher Stiftungen (Mai 2012), Finanzdaten aus 2011, * 2010

Fünfzehn Jahre Bürgerstiftungen in Deutschland Kaum ein anderer Sektor der Stiftungslandschaft entwickelt sich so dynamisch wie derjenige der Bürgerstiftungen: Im weltweiten Vergleich belegt Deutschland – bezogen auf die Anzahl der existierenden Bürgerstiftungen – sogar den zweiten Platz. Nur in den USA gibt es vor dem Hintergrund einer hundertjährigen Tradition mehr Bürgerstiftungen. Kaum zu glauben, dass die erste deutsche Bürgerstiftung nach anglo­ amerikanischem Vorbild im Dezember 2011 gerade einmal ihr 15-jähriges Bestehen feierte. Die Bürgerstiftung Gütersloh wurde 1996 durch die Initiative von Reinhard Mohn ins Leben gerufen.

114

StiftungsReport 2012/13

Förderung vieler verschiedener gemeinnütziger Zwecke

Bürgerstiftung geographisch ­begrenzter, d.h. ­lokaler oder ­regionaler ­Wirkungsraum

selbstständige und unabhängige Institution betreibt einen langfristigen Vermögensaufbau macht ihre Organisationsstruktur und Mittelver­ gabe transparent

StiftungsReport 2012/13  

Auftrag Nachhaltigkeit: Wie Stiftungen den sozialen Zusammenhalt stärken

StiftungsReport 2012/13  

Auftrag Nachhaltigkeit: Wie Stiftungen den sozialen Zusammenhalt stärken

Advertisement