Issuu on Google+

Initiative Bürgerstiftungen Haus Deutscher Stiftungen Mauerstraße 93 | 10117 Berlin Telefon (030) 89 79 47-90 | Fax -91

Menschen und Mitbürger im Mittelpunkt Bürgerstiftungen stellen sich vor 2008/2009 www.die-deutschen-buergerstiftungen.de


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:30 Uhr

Impressum

Seite 2

V.i.S.d.P.: Dr. Hans Fleisch, Generalsekretär

Herausgeber:

Verantwortlich: Dr. Burkhard Küstermann,

Bundesverband Deutscher Stiftungen

Projektleiter IBS

Haus Deutscher Stiftungen Mauerstraße 93 | 10117 Berlin

Redaktion:

Telefon (030) 89 79 47-0 | Fax -81

Axel Halling

www.Stiftungen.org Gestaltung und Satz: www.die-deutschen-buergerstiftungen.de

stickfish productions, Christian Mathis Druck:

Berlin, Oktober 2008

trigger.medien.gmbh


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:30 Uhr

Seite 3

Inhalt

Vorwort (Dr. Hans Fleisch) .............................................................................................4 Bürgerstiftungen in Deutschland – Menschen und Mitbürger im Mittelpunkt ............6 Die Bürgerstiftung als Kapitalverwalter ......................................................................7 Der Arbeitskreis Bürgerstiftungen – das Netzwerk der Akteure (Nikolaus Turner) ......8 Das Gütesiegel und die 10 Merkmale ...........................................................................9 Bürgerstiftungen 2008 Die Ergebnisse der Märzumfrage 2008 der Initiative Bürgerstiftungen ..................12 Das Stiftungskapital der Bürgerstiftungen: Eine magische Grenze ist erreicht ......12 Nicht nur die Metropolen: Bürgerstiftungsmillionäre .............................................13 Geschenkt: Spendenaufkommen ...........................................................................13 Nicht zu bezahlen: Ehrenamtliche Arbeit in Bürgerstiftungen ................................13 Förderschwerpunkte der Bürgerstiftungen ............................................................15 Die Projekte der Bürgerstiftungen ..............................................................................16 Gemeinsam Perspektiven schaffen: Die Jugendförderung der Bürgerstiftungen .......17 Weiterbildung ausdrücklich erlaubt: Bildung und Erziehung ....................................19 Füreinander da sein: Soziales Miteinander ...............................................................21 Über alle Altersklassen hinweg: Förderung des generationsübergreifenden Dialogs ..24 Mehr als nur Hobby: Kunst und Kultur .....................................................................26 Service Die Initiative Bürgerstiftungen .................................................................................28 Die Regionalkuratoren ..............................................................................................30 Die Adressen der deutschen Bürgerstiftungen .........................................................32 Bildnachweis ............................................................................................................44


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:30 Uhr

Seite 4

Bürgerstiftungen in Deutschland

Vorwort

„Geben gibt“ lautet das Motto der Kampagne, die der Bundesverband Deutscher Stiftungen am 5. Dezember 2008, dem Tag des Ehrenamts, gemeinsam mit anderen gemeinnützigen Dachverbänden und Akteuren des Dritten Sektors deutschlandweit ins Leben rufen wird. Die Kampagne, die maßgeblich vom Bundesfamilienministerium gefördert wird, hat ein wesentliches Ziel: Die Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements und die Verbreitung der Idee des Gebens von Zeit, Geld und Know-How. Gäbe es in Deutschland nicht schon eine etablierte Bürger-

4

stiftungsbewegung, so müsste man das Modell „Bürgerstiftung“ für die Kampagne erfinden, denn es erfüllt die Idee des bürgerschaftlichen Engagements in allen Disziplinen seit Jahren auf äußerst vorbildliche Art und Weise. Bürgerstiftungen sind außerdem eine unabhängige, lokalverbundene und verantwortungsvolle Institution in einer Region, die mit ihrer Tätigkeit den in der Kampagne angestrebten öffentlichen Diskurs über das ehrenamtliche Engagement aktiv lebt und in die unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen trägt.


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:30 Uhr

Die Akteure der deutschen Bürgerstiftungen wissen dabei sehr wohl, dass sie die Aufgaben des Staates, insbesondere in den Bereichen Bildung und Soziales, nicht ersetzen können. Sie wollen dies auch gar nicht. Sie verstehen sich als eigenständige und unabhängige Ergänzung des staatlichen Verwaltungsapparates – als Bereicherung gemeinschaftlichen Zusammenlebens. In Zeiten drohender Rentenunsicherheit, des Bildungsnotstandes, der Massenarbeitslosigkeit und demografischer Umwälzungen stehen der öffentlichen Hand gewaltige Herausforderungen bevor, weshalb für den Staat die Bürgerstiftung aufgrund ihrer Bürgernähe, Flexibilität und Ortskenntnis einen unbezahlbaren Kooperationspartner und Ideengeber darstellt. Als Plattform der verschiedensten gesellschaftlichen Gruppen hat eine Bürgerstiftung zudem die Möglichkeit, vermittelnd, integrativ und kreativ neue Wege der gesellschaftlichen Organisation auszuprobieren und weiterzuentwickeln.

Seite 5

Vor allem aber haben es die Bürgerstiftungen in Deutschland in ihren alltäglich durchgeführten vielfältigen Projekten, Programmen und Ideen erreicht, den Fokus der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit wieder auf die Größe zu richten, die im Einzelnen heutzutage gerne vernachlässigt wird: Auf unsere Mitbürger, für die und mit denen wir gemeinsam für uns und unsere Umgebung verantwortlich sind.

Dr. Hans Fleisch Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und Beauftragter für ZivilEngagement des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend

5


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:30 Uhr

Seite 6

Bürgerstiftungen in Deutschland

Bürgerstiftungen in Deutschland – Menschen und Mitbürger im Mittelpunkt

„Die Bürgerstiftungen stehen für starken Bürgersinn in Deutschland. Davon können wir nicht genug haben, denn das gute Miteinander lebt davon, dass die Bürgerinnen und Bürger am Geschehen vor Ort Anteil nehmen und vor allem auch: Mitverantwortung übernehmen.“ (Bundespräsident Horst Köhler am 27. Juni 2008 in München)

6

Als 1996/97 in Deutschland die ersten Bürgerstiftungen in Gütersloh und Hannover gegründet wurden, war die weitere Entwicklung dieser neuen Form des bürgerschaftlichen Engagements zu einer großen, landesweit erfolgreichen Bewegung noch nicht abzusehen. Nach den ersten Gründungen gelang es aber den meisten Bürgerstiftungen sehr schnell, ein stabiles finanzielles und organisatorisches Fundament aufzubauen, und heute sind viele Bürgerstiftungen Mitglieder im Bundesverband Deutscher Stiftungen. Der Arbeitskreis Bürgerstiftungen des Bundesverbandes schuf im Jahr 2000 mit der Festlegung der 10 Merkmale einer Bürgerstiftung einen klar definierten Standard im Bürgerstiftungsbereich, der

seitdem von den meisten Bürgerstiftungen in Deutschland eingehalten wird und bei Neugründungen als Blaupause dient. Neben der Gütesiegelvergabe bietet der Arbeitskreis Bürgerstiftungen, der mehrmals jährlich in wechselnden Orten und wechselnden Bürgerstiftungen tagt, die notwendigen Foren für Aktive wie Interessierte, in denen sich die Vertreter der verschiedenen Bürgerstiftungen kennenlernen und ihre Erfahrungen austauschen können. Mit dem 1. Oktober 2008 zählt die Initiative Bürgerstiftungen 166 Bürgerstiftungen, die aufgrund ihrer transparenten und unabhängigen Arbeit das Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen tragen. Der Trend zur Bürgerstiftung bleibt ungebrochen, in diesem Jahr wurden 34 neue Bürgerstiftungen zum ersten Mal mit dem Gütesiegel ausgezeichnet. Für den Erfolg des Modells „Bürgerstiftung“ in Deutschland spricht neben ihrer großen Zahl und Wachstumsrate, dass die Bürgerstiftungsbewegung sich hierzulande als außerordentlich vielfältig erwiesen hat. In den Großstädten werden Bürgerstiftungen ebenso gegründet wie in Land-


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:30 Uhr

kreisen, in einzelnen Stadtbezirken wie in Dorfgemeinden. Es hat sich gezeigt, dass über die finanziellen Mittel hinaus vor allem der Wille der beteiligten Bürger entscheidend ist, sich mit Zeit, ehrenamtlicher Arbeit und innovativen Ideen einzusetzen, um die Lebenssituation möglichst aller Mitglieder einer Gemeinde zu verbessern. Der Blick auf die Landkarte zeigt, dass Bürgerstiftungen in Deutschland noch nicht in allen Landesteilen gleichmäßig verbreitet sind. Unterschiede lassen sich teilweise auf gesellschaftshistorische oder infrastrukturelle Gründe zurückführen, so dass sich in diesen Regionen ein besonderes Engagement von Seiten des deutschen Bürgerstiftungsnetzwerkes lohnt. Die Initiative Bürgerstiftungen fördert die Idee des gemeinschaftlichen Stiftens in ihren beiden regional ausgerichteten Projekten Bürgerstifterland Bayern und Initiative Bürger- und Gemeinschaftsstiftungen Ost. Beide Projekte lassen erkennen, dass in diesen Regionen trotz relativ geringer Bürgerstiftungsdichte eine sehr erfolgreiche Arbeit der einzelnen Bürgerstiftungen möglich ist. Bayerische Bürgerstiftungen zeigen in ihrer vielfältigen Projektarbeit, wie lohnenswert sich z. B. eine gemeinschaftliche Heimatpflege entwickeln kann. In Ostdeutschland wiederum hat sich die Verbindung zahlreicher Bürgerstiftungen mit Freiwilligenoder Ehrenamtsagenturen bewährt und neue zukunftsweisende Wege in der Sozialpolitik eröffnet. Die Lücken im Netz der Bürgerstiftungen schließen sich jährlich mehr, und dennoch sind in einigen deutschen Großstädten bislang noch keine Bürgerstiftun-

Seite 7

gen gegründet worden. Zahlreiche Städte, die in den nächsten Jahren ihre Jubiläen feiern, verfügen noch nicht über eine Bürgerstiftung, die dieser Tradition eine nachhaltige Zukunft bieten könnte. Die Initiative Bürgerstiftungen steht diesen Bürgerstiftungskandidaten der 100.000bzw. Jubiläumsstädten, aber auch allen anderen Interessierten als Ansprechpartner zur Verfügung und bietet Ihnen die unterstützende Beratung zur erfolgreichen Gründung an. Die Auszeichnung der Stadt Essen, 2010 als Kulturhauptstadt Europas das gesamte Ruhrgebiet vertreten zu dürfen, stellt in diesem Zusammenhang eine besondere Chance für die Entwicklung des bürgerschaftlichen Engagements der Region dar.

Die Bürgerstiftung als Kapitalverwalter: Treuhandstiftungen und Stiftungsfonds Zu den wichtigsten Aufgaben der Bürgerstiftung zählt die kundige Vermehrung des von ihr verwalteten Vermögens. Viele Bürgerstiftungen geben Stiftern und Zustiftern daher die Möglichkeit, in Stiftungsfonds und treuhänderischen Stiftungen konkrete Ziele zu verfolgen, die diesen besonders am Herzen liegen. Gemeinsam ist Stiftungsfonds und Treuhandstiftung, dass eine Summe für einen festgelegten gemeinnützigen Zweck gestiftet und im Namen des Stifters oder der Stifterin von der Bürgerstiftung verwaltet wird. Die Bürgerstiftung agiert in diesem Fall als Dienstleister, die ihre administrativen Kenntnisse im Interesse der Stifter anwendet. Diese sparen ihrerseits an Aufwand und können sich um weitere Zustiftungen und gute Projektarbeit bemühen.

7


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:30 Uhr

Seite 8

Bürgerstiftungen in Deutschland

Der Arbeitskreis Bürgerstiftungen – das Netzwerk der Akteure

Nach nur 12 Jahren Bürgerstiftungstätigkeit können wir festhalten: Bürgerstiftungen sind eine Erfolgsgeschichte und haben neuen Schwung in unsere Stiftungslandschaft gebracht. Als Leiter des Arbeitskreises „Bürgerstiftungen“ freue ich mich sehr über dieses ausgesprochen positive Fazit, denn es beweist, wie sinnvoll und fruchtbar sich die Vernetzung der Vertreter der Bürgerstiftungsbewegung erwiesen hat.

8

Lassen Sie mich an dieser Stelle kurz die Tätigkeit des Arbeitskreises „Bürgerstiftungen“ skizzieren: Er war in den ersten Jahren der Bürgerstiftungsbewegung entscheidend an der Einführung des Bürgerstiftungsgedankens in Deutschland beteiligt. Seit seiner Gründung dient er dem Erfahrungsaustausch sowie der Pflege und dem Ausbau des Bürgerstiftungsnetzwerkes zur gegenseitigen Stützung und Entwicklung von Bürgerstiftungen. Vom Arbeitskreis „Bürgerstiftungen“ sind zahlreiche Impulse für die Bürgerstiftungsbewegung und die Arbeit des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen ausgegangen:

Die Idee der „10 Merkmale einer Bürgerstiftung“ und des Gütesiegels für Bürgerstiftungen wurde hier geboren. Der 1. Oktobers als nationaler Tag der Bürgerstiftungen wurde durch den Arbeitskreis Bürgerstiftungen ausgerufen und wird jährlich mit Informationen und Aktionen begleitet. Der Bundesverband Deutscher Stiftungen konnte in der Anhörung der Enquete Kommission zur Zukunft der Bürgergesellschaft auf die Arbeit des Arbeitskreises Bürgerstiftungen zurückgreifen und auf die Bedeutung dieser erfolgreichen neuen Form bürgerschaftlichen Engagements für die Gesellschaft verweisen.

Diese und viele andere Aktivitäten der Bürgerstiftungsbewegung sprechen für ein unverrückbares Ergebnis: dass die Bürgerstiftungen in der Gesellschaft angekommen sind, und auch in Zukunft maßgebliche Akzente für das bürgerschaftliche Engagement in Deutschland setzen werden. Nikolaus Turner Leiter des Arbeitskreises „Bürgerstiftungen“ im Bundesverband Deutscher Stiftungen


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:30 Uhr

Seite 9

Die 10 Merkmale und das Gütesiegel

Bereits 2000 gaben sich die Bürgerstiftungsvertreter eine Definition, die sogenannten „10 Merkmale einer Bürgerstiftung“. Auf dieser Grundlage vergibt der Bundesverband Deutscher Stiftungen jeweils für die Gültigkeitsdauer von zwei Jahren alljährlich zum 1. Oktober, dem deutschlandweit gefeierten Tag der Bürgerstiftungen, das Gütesiegel für Bürgerstiftungen, den „Bürgerstiftungs-TÜV“. Präambel: Eine Bürgerstiftung ist eine unabhängige, autonom handelnde, gemeinnützige Stiftung von Bürgern für Bürger mit möglichst breitem Stiftungszweck. Sie engagiert sich nachhaltig und dauerhaft für das Gemeinwesen in einem geographisch begrenzten Raum und ist in der Regel fördernd und operativ für alle Bürger ihres definierten Einzugsgebietes tätig. Sie unterstützt mit ihrer Arbeit bürgerschaftliches Engagement. Eine Bürgerstiftung ist gemeinnützig und will das Gemeinwesen stärken. Sie versteht sich als Element einer selbstbestimmten Bürgergesellschaft.

1.

Eine Bürgerstiftung wird in der Regel von mehreren Stiftern errichtet. Eine Initiative zu ihrer Errichtung kann auch von Einzelpersonen oder einzelnen Institutionen ausgehen.

2.

Eine Bürgerstiftung ist wirtschaftlich und politisch unabhängig. Sie ist konfessionell und parteipolitisch nicht gebunden. Eine Dominanz einzelner Stifter, Parteien, Unternehmen wird abgelehnt. Politische Gremien und Verwaltungsspitzen dürfen keinen bestimmenden Einfluss auf Entscheidungen nehmen.

3.

Das Aktionsgebiet einer Bürgerstiftung ist geographisch ausgerichtet: Auf eine Stadt, einen Landkreis, eine Region.

4.

Eine Bürgerstiftung baut kontinuierlich Stiftungskapital auf. Dabei gibt sie allen Bürgern, die sich einer bestimmten Stadt oder Region verbunden fühlen und die Stiftungsziele bejahen, die Möglichkeit einer Zustiftung. Sie sammelt darüber hinaus Projektspenden und kann Unterstiftungen und Fonds einrichten, die einzelne der in der Satzung aufgeführten

5.

9


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:30 Uhr

Seite 10

Bürgerstiftungen in Deutschland

Zwecke verfolgen oder auch regionale Teilgebiete fördern. Eine Bürgerstiftung wirkt in einem breiten Spektrum des städtischen oder regionalen Lebens, dessen Förderung für sie im Vordergrund steht. Ihr Stiftungszweck ist daher breit. Er umfasst in der Regel den kulturellen Sektor, Jugend und Soziales, das Bildungswesen, Natur und Umwelt und den Denkmalschutz. Sie ist fördernd und/oder operativ tätig und sollte innovativ tätig sein.

6.

Eine Bürgerstiftung fördert Projekte, die von bürgerschaftlichem Engagement getragen sind oder Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Dabei bemüht sie sich um neue Formen des gesellschaftlichen Engagements.

7.

10

Eine Bürgerstiftung macht ihre Projekte öffentlich und betreibt eine ausgeprägte Öffentlichkeitsarbeit, um allen Bürgern ihrer Region die Möglichkeit zu geben, sich an den Projekten zu beteiligen.

8.

Eine Bürgerstiftung kann ein lokales Netzwerk innerhalb verschiedener gemeinnütziger Organisationen einer Stadt oder Region koordinieren.

9.

Die interne Arbeit einer Bürgerstiftung ist durch Partizipation und Transparenz geprägt. Eine Bürgerstiftung hat mehrere Gremien (Vorstand und Kontrollorgan), in denen Bürger für Bürger ausführende und kontrollierende Funktionen innehaben.

10.


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 11

B端rgerstiftungen 2008

11


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:54 Uhr

Seite 12

Bürgerstiftungen in Deutschland

Die Ergebnisse der Märzumfrage 2008 der Initiative Bürgerstiftungen

Als einer der wichtigsten Gradmesser im Bürgerstiftungsbereich bieten die Ergebnisse der Märzumfrage der Initiative Bürgerstiftungen einen aufschlussreichen Einblick in die Arbeit der 166 deutschen Bürgerstiftungen, die das Gütesiegel tragen. So wird nicht nur das Stiftungskapital oder das Spendenaufkommen und Volumen der Ausgaben, sondern auch der Umfang der ehrenamtlichen Tätigkeit für Bürgerstiftungen nachgefragt. Besondere Aufmerksamkeit verdient darüber hinaus die Verteilung der Förderschwerpunkte der Bürgerstiftungen.

Das Stiftungskapital der Bürgerstiftungen: Eine magische Grenze ist erreicht Ähnlich den letzten Jahren hat sich auch 2008 das Kapital um ca. 33 % erhöht und ist auf die Summe von 100 Millionen Euro gestiegen. Im Vorjahr lag das Wachstum sogar bei 44 %. Die Zahlen belegen eindrucksvoll, dass die Bereitschaft, sich in einer Bürgerstiftung zu engagieren, ungebrochen ist.

100 Mio. 90 Mio. 80 Mio. 70 Mio. 60 Mio. 50 Mio. 40 Mio.

12

30 Mio. 20 Mio. 10 Mio. 0 Mio.

1996

2001

2002

2003

2004

2005

2006

Stiftungsvermögen der Bürgerstiftungen in Deutschland von Ende 1996 bis Ende 2007

2007


Dank ihrer aktiven Zustiftungswerbung, zunehmender Erbschaften von der Idee überzeugter Bürger und ihres sicheren Anlageverhaltens erfreuen sich immer mehr Bürgerstiftungen der stolzen Zahl von 1.000.000 Euro und mehr auf dem Stiftungskonto. Dabei sind es nicht nur die ganz großen Zentren in Deutschland, die sich Bürgerstiftungsmillionäre nennen dürfen, sondern auch kleinere Städte und Regionen unter 100.000 Einwohner, wie Arnsberg, der Landkreis Fürstenfeldbruck, Offenburg, Rietberg oder Schöppingen. Die erste Million Euro Stiftungskapital einzuwerben gilt in Bürgerstiftungskreisen als die schwerste. Ansporn für jene, die noch vor dem Erreichen des Zwischenziels stehen, Ermutigung für jene, die diese Grenze bereits überschritten haben und neue Etappen anstreben.

Arnsberg, Bielefeld, Braunschweig, Citoyen, Dresden, Dortmund, Düsseldorf, Fürstenfeldbuck, Gütersloh, Hamburg, Hannover, Heilbronn, München, Offenburg, Ostfalen, Ravensburg, Rietberg, Schaumburg, Schöppingen, Steingaden, Stuttgart, Vechta, Wittingen, Würzburg,

7 Mio.

6 Mio.

5 Mio.

4 Mio.

Nicht nur die Metropolen: Bürgerstiftungsmillionäre

Seite 13

3 Mio.

17:31 Uhr

1 Mio.

06.10.2008

2 Mio.

BS_in_Deutschland_23p

2006 2002 2003 2005 1999 2000 2005 1999 1996 1999 1997 2004 2000 2001 2004 2005 2003 2005 2005 1998 2001 2007 2006 2006

Bürgerstiftungsmillionäre, Stand 2008

Geschenkt: Spendenaufkommen Für die Finanzierung ihrer gemeinnützigen Projektarbeit werben Bürgerstiftungen neben den Zustiftungen Spenden ein, die nicht in das Stiftungskapital einfließen, sondern zeitnah für Projekte ausgeschüttet werden. 2007 lag diese Zahl bei 3,5 Millionen Euro, das ist ein Zuwachs von 30 % zum Vorjahr. Bürgerstiftungen agieren in ihrer Region auch als wichtige Spendenvermittler, da sie lokale Initiativen unterstützen und dadurch Spendenwilligen sinnvolle Fördermöglichkeiten zur Auswahl stellen. Sie bilden keine Konkurrenz zu anderen gemeinnützigen Aktivitäten, sondern unterstützen sie nachhaltig in ihrer Arbeit. Man gibt nicht an die Bürgerstiftung, sondern durch die Bürgerstiftung.

Nicht zu bezahlen: Zeitspender, Stifter und Ehrenamtliche in Bürgerstiftungen Die Zahl der Stifterinnen und Stifter ist 2007 erneut gestiegen: Nun sind es 13.000 Menschen, die sich finanziell für die Ziele ihrer Bürgerstiftung einsetzen. Damit ist die Gruppe der Bürgerstifter die größte Gruppe lebender Stifter. Die Bürgerstiftungen sind aber nicht allein auf Zustiftungen angewiesen. Es bedarf auch der Bürger, welche die operativen Projekte der Bürgerstiftungen durchführen. Die IBS berechnete für das letzte Jahr eine Arbeitszeit von über 260.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit in Bürgerstiftungen, in denen sie durch ihre Leistungen

13


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 14

Bürgerstiftungen in Deutschland

die Lebensqualität für sich und ihre Mitbürger deutlich verbessern. Darüber hinaus ist es für viele Bürgerstiftungen eine Hauptaufgabe, das Ehrenamt in ihrer Umgebung zu organisieren. Über Freiwilligenoder Ehrenamtsagenturen finden freiwillige Helfer, personalbedürftige Institutionen und Hilfsbedürftige zusammen. Weiterhin starke Entwicklung bei Treuhandstiftungen Wie in den letzten Jahren hat die Treuhandverwaltung durch Bürgerstiftungen deutlich zugenommen: Mittlerweile ist mehr als ein Viertel des Vermögens (22,7

Mio. Euro) aller Bürgerstiftungen treuhänderisch gebunden. Die Stifter nehmen damit das Dienstleistungs- und Moderatorenangebot der Bürgerstiftung an und nutzen die Bürgerstiftung mit ihrer lokalen Verankerung, um ihre Stifterinteressen zu verwirklichen. Dabei handelt es sich vielfach um einen Einzelstifter, der einen ganz konkreten Zweck verwirklichen und seinen Namen dauerhaft erhalten will. Es gibt aber auch Vereine (z. B. Fußballvereine) oder Förder- und Freundeskreise (z. B. eines Theaters), die eine Treuhandstiftung errichten, um einen Beitrag zur dauerhaft nachhaltigen Finanzierung ihrer Arbeit leisten zu können.

3,6 Mio. 3,4 Mio. 3,2 Mio. 3,0 Mio. 2,8 Mio. 2,6 Mio. 2,4 Mio. 2,2 Mio. 2,0 Mio. 1,8 Mio. 1,6 Mio. 1,4 Mio. 1,2 Mio. 1,0 Mio. 0,8 Mio. 0,6 Mio. 0,4 Mio. 0,2 Mio. 0

1998

1999

2000

2001

2002

2003

2004

Spendenentwicklung der Bürgerstiftungen in Deutschland von 1998 bis 2007

14

2005

2006

2007


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 15

Soziales 13% Heimatpflege 3% generationsübergreifende Projekte 7% Bildung und Erziehung 25% Kunst und Kultur 11%

Jugend 27%

Umweltschutz 2% Wissenschaft 1% mildtätige Zwecke 4% Völkerverständigung 1% andere Zwecke 6%

Förderschwerpunkte 2008

Förderschwerpunkte der Bürgerstiftungen: Jugend und Bildung vorne Auf den ersten Blick hat sich im Vergleich zum Vorjahr wenig geändert: Die meisten Projekte werden in den Bereichen Jugend, Bildung und Erziehung gefördert. Gemeinsam erreichen diese Förderschwerpunkte über die Hälfte aller Zuwendungen der Bürgerstiftungen. Werden darüber hinaus noch die inhaltlich nahen Bereiche Soziales und generationsübergreifende Projekte hinzugezählt, erstrecken sich über zwei Drittel der Förderung auf direkt zwischenmenschlich orientierte

Projekte. Bei den Einzelposten weist der Bereich Bildung und Erziehung den höchsten Zuwachs auf: Die 10 % des Jahres 2006 sind 2007 auf 25 % angewachsen. Der rückläufige Bereich Soziales bleibt jedoch mit 13 % weiterhin sehr stark vertreten. Mehr als verdoppelt hat sich bei den deutschen Bürgerstiftungen die Berücksichtigung des Förderschwerpunkts Kunst und Kultur, von 4 auf 11 %. Die Vielfalt der Förderschwerpunkte spiegelt die Vielfalt der Bürgerstiftungen wieder, die sich je nach den Bedürfnissen vor Ort anderen gemeinnützigen Aufgaben widmen.

15


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 16

Bürgerstiftungen in Deutschland

Projekte der Bürgerstiftungen

Die Projekte der Bürgerstiftungen Jugend, Bildung, Soziales und Kultur – unter diese vier Schlagwörter lässt sich die große Mehrheit der Aktivitäten der Bürgerstiftungen fassen. Doch die Bürgerstiftungen fördern noch viele andere Lebensbereiche. So unterstützen sie neben Wissenschaft und Forschung auch den Umwelt- , den Tier- und Naturschutz, aber auch die Heimatpflege und den Landschafts- wie Denkmalschutz. Bei der Novellierung der Abgabenordnung im Frühjahr 2007 wurde die Liste der unter § 52 der Abgabenordnung genannten gemeinnützigen Zwecke ergänzt. Seitdem wird z. B. auch die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, einer der Kernbereiche der Arbeit der Bürgerstiftungen, vom Gesetzgeber ausdrücklich steuerlich begünstigt.

16

Die meisten Bürgerstiftungen arbeiten operativ, d. h. entwickeln eigene Projekte,

in denen sie ihre Stiftungszwecke direkt alleine oder in Kooperation mit lokalen Partnern verwirklichen. Darüber hinaus sind viele Bürgerstiftungen fördernd tätig, d. h. sie unterstützen mit Personal, logistisch und / oder finanziell ein Projekt in ihrem Einzugsbereich und ermöglichen dadurch die Arbeit zahlreicher lokaler Initiativen, die ohne diese Hilfe nur schwierig oder gar nicht zu Stande gekommen wären.

Bürgerstiftungen sind in Ihrer Projekttätigkeit unglaublich kreativ. Daher kann im Folgenden nur eine kleine Auswahl an Projekten vorgestellt werden. Im nächsten Jahr ist die Fortsetzung dieser Projektvorstellung geplant, so dass wir erneut nach den produktiven Ergebnissen der Bürgerstiftungsbewegung Ausschau halten werden.


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 17

Gemeinsam Perspektiven schaffen: Die Jugendförderung der Bürgerstiftungen

Die Förderung der Jugend, Nummer eins unter den Förderschwerpunkten der Bürgerstiftungen in Deutschland, zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Projekten aus, die entweder von Bürgerstiftungen unterstützt oder von ihnen selbst organisiert werden. Im Wissen um die Engpässe des deutschen Bildungssystems haben viele Bürgerstiftungen ungewöhnliche Ansätze entwickelt, junge Menschen im schulischen Lernprozess und in der Berufsorientierung zu unterstützen. Das große Plus der Bürgerstiftungen ist dabei ihre gute Vernetzung in ihrem lokalen Umfeld. Innerhalb der Bürgerstiftung oder über diese als Vermittler sind die Kommunikations- und Informationswege kurz, so dass bei Jugendprojekten Schüler, Lehrer, Eltern, aber auch Wirtschaftsunternehmen und andere öffentliche Institutionen sehr schnell und pragmatisch eingebunden werden können – im Interesse der Jugend und damit der gesamten Gesellschaft.

Kinder- und Jugendförderung für alle – das Projekt „Halle hat Talent“ Jedes Kind hat ein Talent, das entdeckt und gefördert werden kann. Oft lassen es jedoch familiäre oder infrastrukturelle Umstände nicht zu, dass Kinder ihre Begabungen unter kundiger Anleitung entfalten können. Das großangelegte Projekt „Halle hat Talent“ möchte diese Kinder durch Patenschaften mit Vereinen, Firmen oder Privatpersonen stärken. Die Talentpaten ermöglichen den geförderten Kindern Zugänge zu Bildungsangeboten, indem Sie zum Beispiel ehrenamtlich den Geigenunterricht für ein Kind durchführen oder als Sportverein kostenlose Mitgliedschaften zur Verfügung stellen. Wer nicht als Pate aktiv werden möchte, kann für

17


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 18

Bürgerstiftungen in Deutschland

die Förderung der Kindertalente spenden. Mit diesen Patenschaften entsteht ein Netzwerk, dass den Kindern und Jugendlichen der Stadt eine persönliche Perspektive bietet und einen Beitrag zur Chancengerechtigkeit leistet. www.halle-hat-talent.de www.buergerstiftung-halle.de

Ort der Begegnung und der Kunststücke: Zirkus Sahlino

Der Jugend die Segel setzen: das Projekt Heimathafen der Bürgerstiftung Berlin

18

Ein sehr umfangreiches Projekt mit viel Eigenverantwortung für Schüler aus 7. und 8. Hauptschulklassen wurde im Sommer 2008 mit dem „Heimathafen“ ins Leben gerufen. Die Jugendlichen können ihre eigenen Ideen im Interesse ihres städtischen Umfelds und ihrer Mitmenschen einbringen und mit Hilfe professioneller Beratung und Ehrenamtlichen verwirklichen. In einem ersten Filmworkshop und im „open space“, einem offenen Ideenaustausch der Teilnehmer, wurden bereits die ersten gemeinsamen Arbeiten durchgeführt bzw. diskutiert und vorbereitet. Der „Heimathafen“ ist als eines von acht Projekten in das „Europäische Jahr des interkulturellen Dialogs“ eingebunden. www.buergerstiftung-berlin.de

Welches Kind würde nicht gerne einmal ein Star in der Manege sein? Dieser Kindertraum wird in Hannover mit dem Kinderzirkus Sahlino verwirklicht. Das Projekt, das vor allem Kinder des Stadtteils Sahlkamp einbezieht, fördert sowohl deren motorische, intellektuelle und soziale Kompetenzen und stärkt zugleich ihr Selbstbewusstsein, Konfliktfähigkeit und ihre Zuverlässigkeit. Hier können alle beteiligten Kinder unabhängig von Nationalität, Sprachkenntnissen oder sozialen Status ihre Fähigkeiten und Talente im Zirkus entdecken. www.buergerstiftung-hannover.de


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 19

Weiterbildung ausdrücklich erlaubt: Bildung und Erziehung

Seit Jahren zählt der Bereich Bildung und Erziehung zu den Favoriten der Bürgerstiftungsarbeit. Fast jede deutsche Bürgerstiftung hat schon mindestens ein Projekt zu dem Thema durchgeführt, um Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihrer jeweiligen Lebenssituation und persönlichen Entwicklung zu fördern. Die Bürgerstiftungen als lokal gut vernetzte Institution wissen am Besten, wo im Bildungsbereich Lücken zu schließen bzw. Zusatzangebote erforderlich sind. Gemeinsam mit den Partnern vor Ort, z. B. Schulen, Lehrern und Eltern entwickeln sie Projekte und Kooperationen, in deren Rahmen der wachsende Bedarf nach Zusatz- und Fortbildung für die jeweilige Zielgruppe erfüllt werden kann.

Lesen lieben lernen: das Projekt Lesestark Wer einmal das Lesen für sich entdeckt hat, wird davon so schnell nicht mehr los kommen. Die Kompetenz des Lesens als Schlüsselqualifikation von Kindern fördern und die Erfahrung der Lesebegeisterung nahe bringen möchte eines der

deutschlandweit größten Projekte zur Leseförderung, welches die Bürgerstiftung Dresden in Angriff genommen hat. Unter dem Motto „Dresden blättert die Welt auf“ soll es Ziel des umfangreichen Projekts sein, durch kreative Formen von Leseförderung in einem neuen System mit hoher Betreuungsdichte besonders Kinder aus lesefernen und sozial benachteiligten Familien zu erreichen und zu fördern. www.bibo-dresden.de www.buergerstiftung-dresden.de

19


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 20

Bürgerstiftungen in Deutschland

Berufsorientierung geben: Mentorenprojekt der Bürgerstiftung Hemmingen Das Mentorenprojekt „Berufsfindung Fit für die Ausbildung“ wurde als erstes eigenes Vorhaben unmittelbar nach der Gründung der Bürgerstiftung gestartet. Das Projekt gibt seitdem Hemminger Schülern konkrete Hilfen beim Übergang von der Schule in den Beruf und unterstützt mit zahlreichen gestuften Modulen die Jugendlichen bei der beruflichen Orientierung und bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Das Projekt wird in enger Kooperation mit der örtlichen Kooperativen Gesamtschule und Unternehmen aus Hemmingen und Umgebung durchgeführt. www.buergerstiftung-hemmingen.de

20

Vorlesung für die Studenten von morgen – KinderUni Barnim Uckermark Mit insgesamt 400 Kindern an drei Veranstaltungstagen ist in Eberswalde die erste „KinderUni“ in der Region gestartet

worden. Die jungen Hörer aus 19 Grundschulen besuchten die Vorlesungen verschiedener Dozenten zu den Themen Forstwirtschaft, Weltall oder Geldwirtschaft. In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Eberswalde fördert die Initiative die wissenschaftliche Neugier der Kinder schon früh und stärkt gleichzeitig den Hochschulstandort Eberswalde. www.barnim-uckermark-stiftung.de


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 21

Füreinander da sein: Soziales Miteinander

Schon für historische Stiftungen in Deutschland, wie zum Beispiel die Fuggerschen Stiftungen in Augsburg, stand die Hilfe für die Mitmenschen im Mittelpunkt. Die deutschen Bürgerstiftungen sind da keine Ausnahme und haben in den letzten Jahren erfolgreich an diese Traditionen angeknüpft. Sie fördern Institutionen, die sich um Kranke und sozial Schwache kümmern, suchen im zunehmend überlasteten Gesundheitssystem neue Wege und organisieren hochaktuelle Projekte, wie z. B. die Förderung von Vorsorgeuntersuchungen oder Maßnahmen gegen die zunehmende Kinderarmut.

BIGS – Gesundheitsberatung durch die Stadt Stiftung Gütersloh – Die Bürgerstiftung In Zeiten der wachsenden Belastungen der Patienten durch hohe medizinische Versorgungskosten und hohe Informationsflut hat die Stadt Stiftung Gütersloh eine Beratungsstelle für Familien eingerichtet, bei der diese sich kostenlos informieren können. Die BIGS – Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle im

Kreis Gütersloh – hilft ihren Besuchern, Klarheit in der Unübersichtlichkeit des Gesundheitssystems zu schaffen und Kontakte zu Fachleuten und Institutionen herzustellen. Darüber hinaus leistet die BIGS konkrete Beratung und Unterstützung in der Patientenvernetzung, in dem sie die Organisation von Selbsthilfegruppen begleitet. Mit großem Erfolg: Seit der Gründung der BIGS im Jahr 2001 stieg die Zahl der Selbsthilfegruppen im Kreis Gütersloh auf über 260 Gruppen an. www.bigs-guetersloh.de www.stadtstiftung.de

21


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 22

Foto: Peter Sierigk

Bürgerstiftungen in Deutschland

Spendensammeln im großen Stil: Der Braunschweiger Bürger-Brunch

22

Um fremde und eigene Projekte finanzieren zu können, braucht es entsprechende finanzielle Unterstützung. Viele Bürgerstiftungen organisieren daher Konzerte oder Sonderveranstaltungen, um Spenden für die Projektarbeit einwerben zu können. Eine ganz besonders originelle wie umfangreiche Aktion pflegt die Bürgerstiftung Braunschweig schon seit einigen Jahren erfolgreich: Sie lädt ihre Bürger zum Bürger-Brunch in die Braunschwei-

ger Innenstadt ein, bei dem sich die Besucher an vielen hundert Tischen und Bänken alle 2 Jahre zum Essen zusammensetzen und durch ihre Tischmiete einen Spendenbeitrag leisten – insgesamt fast 80.000 Euro. Mit diesen Geldern hat die Bürgerstiftung Braunschweig im Bereich Kinder- und Jugendarbeit Projekte wie z. B. Kindermittagstisch, Schulsozialarbeit, Integrationsförderung und „Faustlos“ an Kindergärten gefördert.

www.buergerstiftungbraunschweig.de


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 23

Neue Wege über Runde Tische suchen – die Bürgerstiftung Stuttgart als Plattform Über das Prinzip der „Runden Tische“ vernetzt die Bürgerstiftung Stuttgart in der Stadt Akteure aus verschiedensten Bereichen, um Projekte bedarfsbezogen zu entwickeln und/oder zu fördern. Experten, Unternehmer und Vertreter z. B. aus der Stadtverwaltung folgen der Einladung der Bürgerstiftung, sich für aktuelle gesellschaftliche Themenfelder auszutauschen und zugleich zeitgemäße Lösungsansätze zu entwickeln. Als unabhängiger und bürgernaher Akteur kann die Bürgerstiftung zwischen den verschiedenen Entscheidungsebenen vermitteln und gleichzeitig ihren reichen Erfahrungsschatz gesellschaftlicher Arbeit einbringen. Die Stuttgarter Runden Tische wurden bereits erfolgreich zu den Themen Palliativ-Medizin, Sterbe- und Trauerbegleitung oder intergenerativer Dialog ins Leben gerufen und haben als Kommunikationsmethode mittlerweile deutschlandweit Vorbildcharakter entwickelt. www.buergerstiftung-stuttgart.de

Ohne den eigenen Einsatz geht nichts – die Anerkennung des Ehrenamtes Obwohl auch Bürgerstiftungen zunehmend auf der Professionalität mindestens einer hauptamtlichen Personalstelle, meistens die Geschäftsführung, beruhen, könnten sie ihre umfangreichen Leistungen und Programme ohne die Unterstützung der Ehrenamtlichen nicht umsetzen. Die gewachsene Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements in Bund, Ländern und Kommunen, manifestiert sich in der Zunahme von Ehrenamtspässen, die über die Bürgerstiftungen von den Kommunen an die ehrenamtlichen Helfer vergeben werden. So vergibt z. B. die Bürgerstiftung zivita im Landkreis Görlitz als eine besondere Würdigung den Bürgerpreis, der nach Prüfung der Kriterien Innovation, Vorbildfunktion, Relevanz und Nachhaltigkeit eines sich bewerbenden Projektes verliehen wird. www.zivita.de

23


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 24

Bürgerstiftungen in Deutschland

Über alle Altersklassen hinweg: Förderung des generationsübergreifenden Dialogs

All-inclusive-Konzerte – organisiert von der Wiesbaden Stiftung - Bürgerstiftung -

24

Die problematischen demografischen Entwicklungen, mit denen sich Deutschland in Zukunft auseinandersetzen muss, werden von vielen Bürgerstiftungen aktiv aufgegriffen und auf die eigene Agenda gesetzt. Dabei sind sie Vorreiter sowohl bei der Gestaltung eines aktiven und würdigen Ruhestands wie auch bei der Nutzung der „Human Ressources“ der älteren Generationen: Die Erfahrung, dass gerade Senioren nicht zum alten Eisen, sondern zu den aktivsten Stiftern und ehrenamtlichen Mitarbeitern im Bürgerstiftungsbereich zählen, setzen die Bürgerstiftungen in eigenen Projekten wie z. B. Ehrenamtsbörsen oder Talentförderprojekten um.

Wer wünschte sich das nicht: Zu einem exklusiven Konzertabend eingeladen, abgeholt und wieder nach Hause gebracht zu werden? Dieser Service ist fester Bestandteil der „Konzerte für Senioren“, einer Reihe, welche die Wiesbaden Stiftung - Bürgerstiftung - schon seit 2004 für Seniorenheimbewohner anbietet. Erweitert wurde das Projekt inzwischen durch die Auftritte von Musikschülern in den Seniorenheimen, was den jungen Musikern eine wichtige Praxiserfahrung und den Senioren ein abwechslungsreiches Kulturprogramm verschafft. www.die-wiesbaden-stiftung.de


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 25

Erlebte Geschichte weitergeben – ein Projekt der Bürgerstiftung Düren

Aktiver Ruhestand – das Seniorenprojekt SINN

Sie haben Krieg und Vertreibung erlebt und im Rheinland eine neue Heimat gefunden: Zeitzeugen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten begegneten im Rahmen des Projekts „Die Integration von Flüchtlingen nach dem 2. Weltkrieg in der Region Düren“ Schülerinnen und Schülern, die sich auf diese Weise auf die persönliche Geschichte jenseits der Lehrbücher einließen. Für das Schulprojekt ist die Bürgerstiftung Düren mit dem Förderpreis der Initiative Bürgerstiftungen für generationsverbindende Projekte ausgezeichnet worden.

Mit einem Angebot für „junge Senioren“, die erst vor kurzem aus dem Berufsleben in Wirtschaft und Verwaltung ausgeschieden sind, möchte die Bürgerstiftung Zukunftsfähiges München neue Netzwerke schaffen. Da diese aktiven Senioren einen großen Erfahrungsschatz in verschiedenster Weise zum Nutzen der Mitmenschen einbringen können, sollen sie gezielt auf die Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements hingewiesen werden, um diese Aktivitäten für sich zu entdecken. SINN verschafft interessierten Senioren außerdem einen Überblick über die Möglichkeiten der Weiterbildung und der Kultur- und Freizeitprogramme, um sich in der „dritten Lebensphase“ sinnvoll beschäftigen zu können.

www.buergerstiftung-dueren.de

www.sinn-muenchen.de www.bszm.de

25


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:31 Uhr

Seite 26

Bürgerstiftungen in Deutschland

Mehr als nur Hobby: Kunst und Kultur

Eines der weiteren wichtigen Betätigungsfelder für Bürgerstiftungen liegt in den Bereichen Kunst und Kultur, in denen in Deutschland auch eine große Zahl an Vereinen aktiv ist. Der Vorteil der Bürgerstiftungen gegenüber den Vereinen besteht allerdings darin, dass in ihnen das Stiftungskapital unantastbar angelegt ist und nur aus den Erträgen oder zusätzlichen Spenden gewirtschaftet werden

26

kann. Ein Plus, das sich insbesondere für langfristige Förderprojekte, z. B. für den Nachwuchs, bewährt hat. Die Unterstützung oder Organisation von Kulturveranstaltungen bildet eine konstante Säule des Alltags der meisten Bürgerstiftungen. Darüber hinaus kann dadurch zur Einnahme von Spenden oder zur medienwirksamen Inszenierung eines wichtigen lokalen Themas beigetragen werden.


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Prominente Leser zu Besuch – Bürgerstiftung Düsseldorf fördert Kultursalon-Reihe Den geheimen Wunsch, einen bekannten Schriftsteller einmal in den eigenen vier Wänden begrüßen und auch noch lesen hören zu können, erfüllt das von der Bürgerstiftung Düsseldorf und dem Hotel Intercontinental unterstützte und seit Jahren erfolgreiche Programm „Literatur in den Häusern der Stadt“. Literaturgrößen wie der Leipziger Preisträger Clemens Meyer, die Journalistenlegende Georg Stefan Troller oder die Autorin Katja Lange-Müller besuchten dieses Jahr Privatwohnungen in der Stadt und ungewöhnliche Orte, um vor dem Publikum in intimer Runde aus ihren Werken vorzutragen. Ein gelungenes Beispiel an Vernetzung und Kooperation der lokalen Projektpartner für die Verwirklichung einer originellen Idee. www.buergerstiftung-duesseldorf.de „Kulturmotor“ Bürgerstiftung – Konzertgenuss mit Hintergrund Die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck hat sich auch für den Bereich Kunst und Kultur wichtige Ziele gesetzt. Sie möchte nicht nur die Vielfalt des Kulturprogramms im Landkreis fördern, sondern auch die Arbeit der regionalen Kulturschaffenden anerkennen und tatkräftig unterstützen. Das Ergebnis ist eine seit 2001 ungebrochene Tradition von Kulturveranstaltungen, in denen regelmäßig ein anspruchsvolles Programm geboten wird. Die Bürgerstiftung finanziert zusammen mit der Sparkasse Fürstenfeldbruck die „Bluestrings“ das JugendJazzStreich-

Seite 27

orchester der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck e. V. Dieses Orchester ist ein in Deutschland einzigartiges Projekt zur Förderung fortgeschrittener und begabter junger Streicher im Alter von 15 bis 25 Jahren. www.buergerstiftung-lkr-ffb.de

Der Vielfalt zuliebe – die Kulturförderung der Bürgerstiftung der Hansestadt Wismar In einer Stadt wie Wismar wird das Kulturleben von vielen verschiedenen Kulturinitiativen, -projekten und -vereinen bestritten. Damit die vielfältige Szene weiterhin so bunt bleiben bzw. sich weiterentwickeln kann, hat die Bürgerstiftung der Hansestadt Wismar in den nun schon zehn Jahren ihres Bestehens eine große Zahl von Akteuren aus den Bereichen Musik oder Kunst gefördert: z. B. die plattdeutsche Kinderspielgruppe des Theaters, den Verein „Musik in der Kirche“ oder den beliebten Shanty-Chor „Blänkle“. www.buergerstiftung-wismar.de

27


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 28

Bürgerstiftungen in Deutschland

Die Initiative Bürgerstiftungen

28

Die Initiative Bürgerstiftungen ist das einzige unabhängige Kompetenzzentrum für alle Fragen zum Thema Bürgerstiftung in Deutschland.

reich unterstützt. Sie stehen bundesweit als Ansprechpartner vor Ort mit ihrem Rat und ihren Praxiserfahrungen aus der Gremien- und Projektarbeit zur Verfügung.

Sie wurde im Dezember 2001 ins Leben gerufen. Ihre Aufgabe ist es sowohl, Bürgerstiftungsinitiativen zu beraten und die Arbeit bestehender Stiftungen zu professionalisieren, als auch über den Arbeitskreis „Bürgerstiftungen“ die Netzwerkbildung und den Erfahrungsaustausch unter deutschen Bürgerstiftungen zu fördern und für das Konzept der Bürgerstiftung in der Öffentlichkeit zu werben.

Die Beratungsleistung ist dank der Unterstützung durch die Projektpartner - der Breuninger Stiftung, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Bundesverband Deutscher Stiftungen, der Charles Stewart Mott Foundation, der Körber-Stiftung und der Robert Bosch Stiftung – völlig kostenfrei.

Bei der Initiative Bürgerstiftungen können zahlreiche Arbeitsmaterialen bestellt oder als download über die IBS-Homepage www.die-deutschen-buergerstiftungen.de heruntergeladen werden. Die Initiative Bürgerstiftungen berät (potenzielle) Stifter und Gremienmitglieder via Telefon und E-Mail, steht aber auch für persönliche Gespräche und Workshops vor Ort in ganz Deutschland zur Verfügung. Seit dem Herbst 2005 wird die Initiative in ihrer Arbeit in den Bundesländern durch Regionalkuratoren aus dem Bürgerstiftungsbe-

Das Büro der Initiative ist in den Räumen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen in Berlin untergebracht.

Schwerpunkte und Aktivitäten Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Berater und Vermittler für die deutschen Bürgerstiftungen konzentriert sich die Initiative Bürgerstiftungen auch auf ausgewählte Sonderprojekte mit thematischer oder regionaler Spezialisierung, wie z. B. die Würdigung generationsverbindender Projektarbeit oder die Sonderinitiative „Bür-


BS_in_Deutschland_23p

07.10.2008

9:33 Uhr

Seite 29

Dr. Burkhard Küstermann, Gabriele Fleischer, Ulrike Reichart und Axel Halling

ger- und Gemeinschaftsstiftungen Ost“ zur Unterstützung der gemeinschaftlichen Stiftungsarbeit in den ostdeutschen Bundesländern. Der internationale Gedankenaustausch – insbesondere mit den anglo-amerikani-

Projektleiter Dr. Burkhard Küstermann Telefon (030) 89 79 47-92 Burkhard.Kuestermann@Stiftungen.org Projektassistenz, Sekretariat Gabriele Fleischer Telefon (030) 89 79 47-90 Gabriele.Fleischer@Stiftungen.org Projektreferentin Ulrike Reichart Telefon (030) 89 79 47-94 Ulrike.Reichart@Stiftungen.org

schen Community Foundations und Bürgerstiftungen in Mittel- und Osteuropa – ist für die deutsche Bürgerstiftungsbewegung von großer Bedeutung, weshalb die Initiative Bürgerstiftungen engen Kontakt zu international orientierten Organisationen (TCFN, efc, CFC, WINGS-CF) pflegt.

Projektreferent Axel Halling Telefon (030) 89 79 47-57 Axel.Halling@Stiftungen.org

Kontakt Initiative Bürgerstiftungen Haus Deutscher Stiftungen Mauerstraße 93 | 10117 Berlin Telefon (030) 89 79 47-90 | Fax -91 Buergerstiftungen@Stiftungen.org www.die-deutschen-buergerstiftungen.de

29


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 30

Bürgerstiftungen in Deutschland

Regionalkuratoren der Initiative Bürgerstiftungen

Regionalkuratorin für Berlin und Brandenburg Reinhild Winkler Telefon (030) 86 39 39 28 Reinhild.Winkler@t-online.de

Regionalkurator für Nordrhein-Westfalen Nord Michael Jacobi Stadt Stiftung Gütersloh – Die Bürgerstiftung Am Alten Kirchplatz 12 33330 Gütersloh Telefon (05241) 97 13-0 | Fax -68 info@stadtstiftung.de

30

Regionalkuratorin für Nordrhein-Westfalen Süd Dr. Elisabeth Nilkens Hertener Bürgerstiftung Paschenbergstraße 35 45699 Herten Telefon (02366) 817 23 Fax (02366) 93 69 55 Elisabeth@Nilkens.de

Regionalkurator für Niedersachsen Dieter Isensee Kleine Drakenburger Straße 23 31582 Nienburg Telefon (05021) 28 99 Fax (05021) 91 33 91 D_Isensee@hotmail.com

Regionalkuratorin für Hessen und Rheinland-Pfalz Dr. Marie-Luise Stoll-Steffan „Die Wiesbaden Stiftung - Bürgerstiftung -“ Wilhelmstraße 24/26 65183 Wiesbaden Telefon (0611) 166 66-86 | Fax -82 Stoll@isf-net.de

Regionalkuratorin Baden-Württemberg Hanna Lehmann Freiburger Bürgerstiftung Ziegelweg 28 | 79100 Freiburg Telefon (0761) 45 93-20 | Fax -26 (8.00 bis 9.00 Uhr) Hanna.Lehmann@t-online.de


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

Regionalkurator für Baden-Württemberg Dietmar Fütterer Heilbronner Bürgerstiftung Schlizstraße 11 74076 Heilbronn Telefon (0170) 731 00 02 Dietmar.Fuetterer@HeilbronnerBuergerstiftung.de

Regionalkurator für Schleswig-Holstein Dr. Michael Eckstein BürgerStiftung Region Ahrensburg An der Reitbahn 3 22926 Ahrensburg Telefon (04102) 67 84 89 Fax (04102) 82 34 56 M.Eckstein@BuergerstiftungAhrensburg.de

17:32 Uhr

Seite 31

Regionalkurator für Sachsen und Thüringen Winfried Ripp Bürgerstiftung Dresden Barteldesplatz 2 01309 Dresden Telefon (0351) 31 58-10 | Fax -181 Ripp@Buergerstiftung-Dresden.de

Regionalkurator für Mecklenburg-Vorpommern Johannes Geilhorn Bürgerstiftung der Hansestadt Wismar Hinter dem Rathaus 6 23966 Wismar Telefon (03841) 251 30-13 | Fax -02 JGeilhorn@Wismar.de

31


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 32

32

Baden-W端rttemberg 31 (24) Bayern 16 (14) Berlin 2 (2) Brandenburg 3 (1) Bremen 2 (1) Hamburg 1 (1) Hessen 13 (8) Mecklenburg-Vorpommern 2 (2)

(2007)

2008

(2007)

2008

B端rgerstiftungen in Deutschland

Niedersachsen 38 (30) Nordrhein-Westfalen 38 (35) Rheinland-Pfalz 5 (4) Saarland 0 (0) Sachsen 4 (3) Sachsen-Anhalt 2 (1) Schleswig-Holstein 5 (3) Th端ringen 4 (4)


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 33

Bürgerstiftungen in Deutschland Träger des Gütesiegels für Bürgerstiftungen (Stand 01.10.2008)

Bürgerstiftung Lebensraum Aachen Alexanderstraße 69/71 52062 Aachen T (0241) 450 01 30 F (0241) 450 01 31 info@buergerstiftung-aachen.de www.buergerstiftung-aachen.de

BürgerStiftung Alfeld Oberer Amselstieg 2 31061 Alfeld (Leine) T (0 51 81) 28 08 20 F (0 51 81) 28 08 21 stiften@buergerstiftungalfeld.de www.buergerstiftung-alfeld.de

Gemeinschaftsstiftung Mein Augsburg Schießgrabenstraße 14 86150 Augsburg T (0821) 508 49 62 F (0821) 508 49 84 info@meinaugsburg.de www.meinaugsburg.de

Bürgerstiftung der Region Achern Hauptstraße 45 | 77855 Achern c/o Volksbank Achern e.G. T (07841) 691 12 00 F (07841) 691 70 00 erich.schönle@volksbankachern.de www.acherner-buergerstiftung.de

Bürgerstiftung Algermissen Marktstraße 7 31191 Algermissen T (05128) 4 02 44 buergerstiftung@algermissen.de www.buergerstiftungalgermissen.de

Bürgerstiftung Baden-Baden Geroldsauerstraße 2 76534 Baden-Baden T (07221) 39 61 69 F (07221) 39 61 70 info@buergerstiftung-badenbaden.de www.buergerstiftung-badenbaden.de

Bürgerstiftung Achim Auf dem Esch 11 28832 Achim T (04202) 50 39 27 F (04202) 50 39 28 info@buergerstiftung-achim.de www.buergerstiftung-achim.de BürgerStiftung Region Ahrensburg An der Reitbahn 3 22926 Ahrensburg T (4102) 67 84 89 F (4102) 82 34 56 info@buergerstiftungahrensburg.de www.buergerstiftung-ahrensburg.de

Bürgerstiftung Arnsberg Hauptstraße 10 - 12 59755 Arnsberg T (02932) 910 95 30 F (02932) 910 95 29 info@buergerstiftungarnsberg.de www.buergerstiftungarnsberg.de Bürgerstiftung Augsburg c/o Freiwilligen Zentrum Augsburg - im Bürgertreff Philipine-Welser-Straße 5a 86150 Augsburg T (0821) 52 39 05 info@buergerstiftung-augsburg.de www.buergerstiftung-augsburg.de

Bürgerstiftung Bad Dürrheim Gelingendes Leben Seible 27/3 78073 Bad Dürrheim T (07726) 72 66 Eike.Buchmann@t-online.de Bürgerstiftung Bad Essen Lindenstraße 41/43 49152 Bad Essen T (05472) 401 22 F (05472) 401 44 35 info@buergerstiftungbadessen.de www.buergerstiftung-badessen.de

33


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 34

Bürgerstiftungen in Deutschland Stadt Stiftung Bad Lippspringe Friedrich-Wilhelm-Weber-Platz 1 33175 Bad Lippspringe T (05252) 2 61 26 F (05252) 2 61 66 stadt-stiftung@badlippspringe.de www.stadtstiftung-badlippspringe.de

Bürgerstiftung Bernkastel-Kues Gestade 18 54470 Bernkastel-Kues Verbandsgemeindeverwaltung T (06531) 541 00 F (06531) 541 07 u.hangert@bernkastel-kues.de www.buergerstiftungbernkastel-kues.de

Bürgerstiftung "Ein Herz für Bad Nauheim" Frankfurter Straße 28 61231 Bad Nauheim Agenda 21 T (06032) 93 45 22 info@stiftung-bad-nauheim.de www.stiftung-bad-nauheim.de

Bürgerstiftung Biberach Bismarckring 57-61 88400 Biberach c/o Volksbank Biberach T (073 51) 57 21 06 F (073 51) 7 37 00 gisela.eggensberger@ volksbank-biberach.de

Bad-Westernkotten-Stiftung Fredegrasstraße 3 59597 Erwitte T (02943) 26 41 F (02943) 491 38 WMARCUS@t-online.de www.badwesternkottenortsvorsteher.de/BadWesternkotten-Stiftung.html

Bielefelder Bürgerstiftung Lessinghaus Goethestraße 7 33617 Bielefeld T (0521) 9 88 96 34 F (0521) 988 90 21 info@bielefelderbuergerstiftung.de www.bielefelderbuergerstiftung.de

Bürgerstiftung Barnim-Uckermark Eisenbahnstraße 3 16225 Eberswalde T (03334) 49 74 82 F (03334) 49 74 84 kontakt@barnim-uckermarkstiftung.de www.barnim-uckermarkstiftung.de

34

Bürgerstiftung Berlin Schillerstraße 59 10627 Berlin T (030) 83 22 81 13 F (030) 83 22 81 14 info@buergerstiftung-berlin.de www.buergerstiftung-berlin.de

Bürgerstiftung Blankenhain Große Nonnengasse 24 a 99444 Blankenhain T (036459) 4 04 02 F (036459) 4 04 03 info@buergerstiftungblankenhain.de http://buergerstiftung. medien-partner.net Bürgerstiftung Böblingen Marktplatz 15-16 71032 Böblingen T (07031) 66 92 41 F (07031) 6 692 45 info@buergerstiftung. boeblingen.de www.boeblingen.de/ Gesellschaft__Soziales/ Buergerstiftung_Boeblingen

Bürgerstiftung Förderturm Bönen Am Bahnhof 7 59199 Bönen T (02383) 41 56 info@foerderturm-boenen.de www.foerderturm-boenen.de Stiftung Aktive Bürger Borken Stadtlohn und Umgebung Butenwall 57 46325 Borken T (02861) 80 08 12 12 F (02861) 80 06 12 00 info@stiftung-aktivebuerger.de www.stiftung-aktivebuerger.de Borkum - Stiftung Am Bahnhof 26757 Borkum c/o Oldenburgische Landesbank AG Geschäftsstelle Borkum T (04922) 919 12 10 F (04922) 919 12 29 torsten.juilfs@olb.de www.borkum-stiftung.de Bürgerstiftung Bovenden Rathausplatz 1 37120 Bovenden T (0551) 820 11 63 info@buergerstiftungbovenen.de www.buergerstiftung-bovenden.de Bürgerstiftung Braunschweig Löwenwall 16 38100 Braunschweig Haus der braunschweigischen Stiftungen T (0531) 244 10 44 info@buergerstiftungbraunschweig.de www.buergerstiftungbraunschweig.de


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 35

Bürgerstiftung Bremen c/o Bremer Heimstiftung Herzberger Straße 24 28205 Bremen T (0421) 243 41 04 F (0421) 243 41 89 buergerstiftung-bremen@ bremer-heimstiftung.de www.buergerstiftung-bremen.de

Bürgerstiftung für Chemnitz Rembrandtstraße 13 a/b 09111 Chemnitz T (0371) 573 94 46 F (0371) 283 70 16 info@buergerstiftung-fuerchemnitz.de www.buergerstiftung-fuerchemnitz.de

Bürgerstiftung Bremerhaven c/o Städtische Sparkasse Bremerhaven Bürgermeister-SmidtStraße 24-30 27568 Bremerhaven T (0471) 47 92 94 F (0471) 47 95 00 info@buergerstiftungbremerhaven.de www.buergerstiftungbremerhaven.de

Bürgerstiftung Coesfeld Münsterstraße 5 48653 Coesfeld T (02561) 73 28 90 F (02561) 73 28 19 info@buergerstiftung-coesfeld.de www.buergerstiftung-coesfeld.de

Bürgerstiftung Duisburg Mercatorhaus Königstraße 61 47051 Duisburg T (0203) 393 88 86 F (0203) 393 88 87 info@buergerstiftung-duisburg.de www.buergerstiftung-duisburg.de

Bürgerstiftung der Stadt Dannenberg und Umgebung Rosmarienstraße 3 29451 Dannenberg T (05861) 80 85 40 F (05861) 80 88 10 U.Fallap@elbtalaue.de

Bürgerstiftung Dresden Barteldesplatz 2 01309 Dresden T (0351) 31 58 10 F (0351) 315 81 81 ripp@buergerstiftung-dresden.de www.buergerstiftung-dresden.de

Delmenhorster Bürgerstiftung Lange Straße 85/86 27749 Delmenhorst T (04221) 685 16 81 F (04221) 685 16 82 kontakt@delmenhorsterbuergerstiftung.de www.delmenhorsterbuergerstiftung.de

Bürgerstiftung Dülmen Münsterstraße 29 48249 Dülmen T (02594) 29 45 73 info@buergerstiftung-duelmen.de www.buergerstiftung-duelmen.de

Bürgerstiftung Breuberg Postfach 1111 | 64747 Breuberg T (06165) 62 71 lichtblau-breuberg@t-online.de www.buergerstiftung-breuberg.de Bürgerstiftung Bruchsal Kaiserstraße 66 76646 Bruchsal T (07251) 7 92 32 F (07251) 7 95 25 info@buergerstiftung-bruchsal.de www.buergerstiftung-bruchsal.de Bürgerstiftung Büren Charentoner Straße 22 33142 Büren T (02951) 6305 F (02951) 97 71 15 info@buergerstiftung-bueren.de www.buergerstiftung-bueren.de Bürgerstiftung Celle Postfach 1225 29202 Celle T (05141) 279 12 49 F (05141) 279 17 89 info@buergerstiftung-celle.de www.buergerstiftung-celle.de

Bürgerstiftung Detmold Im Teiche 16a 32758 Detmold T (05231) 3 45 91 info@buergerstiftung-detmold.de www.buergerstiftung-detmold.de Agenda 21 - Stiftung für Diepholz Agenda 21-Förderverein Rathausmarkt 2 49356 Diepholz T (05441) 92 75 05 F (05441) 92 75 06 agendadh@t-online.de www.ihre-stiftung.de

Dortmund-Stiftung im Haus der RWE-Systems AG Flamingoweg 1 44139 Dortmund T (0231) 438 43 33 F (0231) 438 49 75 info@dortmund-stiftung.de www.dortmund-stiftung.de

Bürgerstiftung Düren Geschäftsstelle Philippstraße 3 52349 Düren T (02421) 20 80 80 F (02421) 4 47 19 g.hagenau@web.de www.buergerstiftung-dueren.de Bürgerstiftung Düsseldorf Berliner Allee 33 40212 Düsseldorf T (0211) 878 56 00 F (0211) 878 39 10 info@buergerstiftungduesseldorf.de www.buergerstiftungduesseldorf.de

35


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 36

Bürgerstiftungen in Deutschland Bürgerstiftung EmscherLippe-Land Am Moselbach 9 45731 Waltrop T (02309) 60 41 00 F (02309) 761 81 info@buergerstiftungemscherlippe-land.de www.buergerstiftungemscherlippe-land.de Bürgerstiftung Eppstein Birkenweg 34 65817 Eppstein T (06198) 88 83 christian.weiser@familieweiser.de www.buergerstiftung-eppstein.de Bürgerstiftung Erfurt Schlösserstraße 44 99084 Erfurt T (03 61) 5 90 18 80 F (03 61) 5 90 18 19 info@buergerstiftung-erfurt.de www.buergerstiftung-erfurt.de Bürgerstiftung Erlangen Hofmannstraße 59a 91052 Erlangen T (09131) 88 18 18 F (091 31) 88 11 00 info@buergerstiftung-erlangen.de www.buergerstiftung-erlangen.de Bürgerstiftung Essingen c/o Dr. Reiner Lächele Aalener Straße 26 73457 Essingen T (07365) 91 93 13 F (07365) 91 93 14 railae@tiscali.de

36

Bürgerstiftung Fellbach Rathaus Marktplatz 1 70734 Fellbach T (0711) 585 13 32 F (0711) 585 14 82 buergerstiftung@fellbach.de www.buergerstiftung.fellbach.de

Bürgerstiftung Filderstadt Carl-Spitzweg-Straße 16 70794 Filderstadt c/o Dr. Wolfgang Herb T (0711) 489 65 90 F (0711) 70 704 37 Wolfgang.Herb@lycos.de Stiftung CITOYEN Oeder Weg 43 60318 Frankfurt am Main T (069) 69 76 73 75 info@stiftung-citoyen.de www.stiftung-citoyen.de Frankfurter Bürgerstiftung im Holzhausenschlösschen Justinianstraße 5 60322 Frankfurt am Main T (069) 55 77 91 F (069) 59 88 05 info@holzhausenschloesschen.de www.holzhausenschloesschen.de FreiburgerBürgerstiftung Richard-Wagner-Straße 75 79104 Freiburg c/o Astrid Starke-Knecht T (0761) 15 15 68 40 freiburgerbuergerstiftung@web.de www.freiburger-buergerstiftung.de Bürgerstiftung Fürth Gustavstraße 24 90762 Fürth T (0911) 7 49 90 40 F (0911) 77 15 24 info@buergerstiftung-fuerth.de www.buergerstiftung-fuerth.de Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck Pucher Straße 7 82256 Fürstenfeldbruck T (08141) 34 87 22 F (08141) 88 82 69 info@buergerstiftung-lkr-ffb.de www.buergerstiftung-lkr-ffb.de

Bürgerstiftung Geislingen an der Steige c/o: Geschäftsstelle Bürgerschaftliches Engagement Tegelbergstraße 34 73312 Geislingen c/o Rolf Allmendinger T (07331) 6 36 44 F (07331) 68 01 14 r.allmendinger@t-online.de www.buergerstiftung-geislingen.de Bürgerstiftung Göttingen Robert-Koch-Straße 2 37075 Göttingen T (0551) 547 13 26 F (0551) 547 13 77 buergerstiftung-goe@gmx.de www.buergerstiftung-goettingen.de Bürgerstiftung Landkreis Günzburg c/o Landratsamt Günzburg Team Wirtschaftsförderung Kultur und Marketing An der Kapuzinermauer 1 89312 Günzburg T (08221) 95 154 F (08221) 95 440 buergerstiftung@landkreisguenzburg.de www.landkreis-guenzburg.de Stadt Stiftung Gütersloh – Die Bürgerstiftung Am Alten Kirchplatz 12 33330 Gütersloh T (05241) 9 71 30 F (05241) 97 13 68 info@stadtstiftung.de www.stadtstiftung.de Bürger.Stiftung.Halle Wilhelm-Külz-Straße 2-3 06108 Halle T (0345) 685 87 96 F (0345) 2 03 79 30 info@buergerstiftung-halle.de www.buerger.stiftung.halle.de


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 37

Bürgerstiftung "Halterner für Halterner" Hellweg 6 45721 Haltern am See T (02364) 10 91 11 11 mail@buergerstiftunghaltern.de www.buergerstiftung-haltern.de

BürgerStifung Herdecke c/o Rechtsanwälte Gerber Habenstein und Crämer Goethestraße 4a 58313 Herdecke T (02330) 15 34 info@buergerstiftung-herdecke.de www.buergerstiftung-herdecke.de

BürgerStiftung Hamburg Mittelweg 120 20148 Hamburg T (040) 878 89 69 60 F (040) 878 89 69 61 info@buergerstiftung-hamburg.de www.buergerstiftung-hamburg.de

Bürgerstiftung Herdwangen-Schönach Dorfstraße 49 88634 Herdwangen-Schönach T (07557) 9 20 00 F (07557) 92 00 22 info@herdwangenschoenach.de www.herdwangen.de

Bürgerstiftung Hannover Lützerodestraße 9 30161 Hannover T (0511) 348 36 60 F (0511) 348 36 63 info@buergerstiftung-hannover.de www.buergerstiftung-hannover.de Bürgerstiftung Hanstedt Hasenfeld 8 21271 Hanstedt/Ollsen T (04184 ) 75 72 Heilbronner Bürgerstiftung Schlizstraße 11 74076 Heilbronn T (07 31) 644 21 31 F (07 31) 644 21 33 info@heilbronnerbuergerstiftung.de www.heilbronnerbuergerstiftung.de Bürgerstiftung Hemmingen Rathausplatz 1 30966 Hemmingen T (0511) 41 32 34 info@buergerstiftunghemmingen.de www.buergerstiftunghemmingen.de

Hertener Bürgerstiftung Langenbochumer Straße 341 45701 Herten T (02366) 93 73 46 F (02366) 93 73 48 info@hertenerbuergerstiftung.de www.hertenerbuergerstiftung.de Bürgerstiftung Hildesheim Eckemekerstraße 36 31134 Hildesheim T (05121) 80 90 20 F (05121) 96 71 20 info@buergerstiftunghildesheim.de www.buergerstiftunghildesheim.de Bürgerstiftung Hirschberg Kapellenweg 4 69493 Hirschberg an d. Bergstraße T (06201) 5 55 03 info@buergerstiftunghirschberg.de www.buergerstiftunghirschberg.de

Bürgerstiftung Hof Hermann-Hesse-Straße 20 95032 Hof T (09281) 937 86 F (09281) 833 04 80 info@buergerstiftung-hof.eu www.buergerstiftung-hof.eu Aktive Bürgerstiftung Tecklenburger Land Oststraße 39 49477 Ibbenbüren T (05451) 96860 F (05451) 96 86 86 SKF-Ibb@t-online.de www.buergerstiftungtecklenburgerland.de Bürgerstiftung Isernhagen Sophienkamp 4 30916 Isernhagen T (0511) 990 67 15 F (0511) 990 67 20 info@buergerstiftungisernhagen.de www.buergerstiftungisernhagen.de Bürgerstiftung ZwischenRAUM, Jena-Saale-Holzlandkreis Am Rähmen 27 07743 Jena T (03641) 634 95 58 buergerstiftung. zwischenraum@gmx.de www.buergerstiftungzwischenraum.de Juist - Stiftung Postfach 1326 | 26571 Juist T (04935) 10 51 F (04935) 13 99 info@juist-stiftung.de www.juist-stiftung.de Koblenzer Bürgerstiftung Hohenfelder Straße 16 56068 Koblenz T (0261) 201 78 78 F (0261) 201 78 79 info@koblenzerbuergerstiftung.de www.koblenzerbuergerstiftung.de

37


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 38

Bürgerstiftungen in Deutschland Stiftung KalkGestalten Wiersbergstraße 21 51103 Köln T (0221) 534 77 30 F (0221) 87 54 97 Stiftung_Kalkgestalten@gmx.de www.stiftung-kalkgestalten.org Bürgerstiftung Köln c/o Sparkasse KölnBonn Hahnenstraße 57 50667 Köln T (0221) 226 21 47 F 0221) 226 26 47 ulrike.wehling@buergerstiftungkoeln.de www.buergerstiftung-koeln.de Bürgerstiftung Krefeld Hochstraße 126 47798 Krefeld T (02151) 360 00 60 F (02151) 650 27 63 info@buergerstiftungkrefeld.net www.buergerstiftung-krefeld.net Bürgerstiftung Leinfelden-Echterdingen Postfach 100 351 70771 Leinfelden-Echterdingen T (0711) 160 03 54 F(0711) 160 02 00 post@buergerstiftung-le.de www.buergerstiftung-le.de Stiftung Bürger für Leipzig Dorotheenplatz 2 04109 Leipzig T (0341) 960 15 30 F (0341) 960 15 33 post@buergerfuerleipzig.de www.buergerfuerleipzig.de 38

Bürgerstiftung Lilienthal Mühlendeich 37 28865 Lilienthal b. Bremen T (04298) 91 52 25 kolster-bechmann@ buergerstiftung-lilienthal.de www.buergerstiftunglilienthal.de

LindenLimmernStiftung Berdingstraße 6 30451 Hannover T (0511) 215 12 18 info@LindenLimmerStiftung.de www.lindenlimmerstiftung.de Lingener Bürgerstiftung Neue Straße 3a | 49808 Lingen T (0591) 901 27 65 info@lingener-buergerstiftung.de www.lingener-buergerstiftung.de Bürgerstiftung Lörrach Stiftungsbüro Rathausgasse 6 | 79540 Lörrach T (07621) 1 68 22 77 F (07621) 1 68 22 78 kontakt@buergerstiftungloerrach.de www.buergerstiftung-loerrach.de BürgerStiftung Ludwigshafen am Rhein c/o LUKOM Rheinuferstraße 9 67061 Ludwigshafen T (0621) 5 04 42 00 F (0621) 5 04 24 50 buergerstiftung@bs-lu.de www.buergerstiftung-lu.de Marienheider Bürgerstiftung Hauptstraße 20 51709 Marienheide T (02264) 404 41 44 F (02264) 404 42 61 beate.klette@gemeindemarienheide.de www.marienheiderbuergerstiftung.de Bürgerstiftung Mindelheim Sebastianspark 9 87719 Mindelheim T (08261) 75 97 89 F (08261) 75 97 90 vorstand.buergerstiftungmn@vr-web.de www.buergerstiftungmindelheim.de

Bürgerstiftung Mittelhessen c/o Annette Diab Carl-Oelemann-Weg 28a 61231 Bad Nauheim T (06032) 71 36 79 aediab@web.de www.buergerstiftungmittelhessen.de Bürgerstiftung Zukunftsfähiges München Klenzestraße 37 80469 München T (089) 20 23 81 11 F (089) 20 23 81 13 buero@bszm.de www.bszm.de Stiftung* Bürger für Münster Sozialdezernat Münster Stadthaus II Ludgeriplatz 4 48151 Münster T (0251) 492 59 07 F (0251) 492 79 06 woldt@stadt-muenster.de www.buergerstiftung-muenster.de Bürgerstiftung Mutterstadt Am Holzgraben 2 67112 Mutterstadt T (06234) 30 23 67 F (06234) 30 23 68 buergerstiftungmutterstadt@web.de www.buergerstiftung. mutterstadt.de Bürgerstiftung Murrhardt Rathaus - Merktplatz 10 71540 Murrhardt T (07192) 21 31 01 F (07192) 21 31 99 G.Strobel@Murrhardt.de www.murrhardt.de


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

Bürgerstiftung Neukirchen-Vluyn Alte Mühle in der Dong 47506 Neukirchen-Vluyn T (02845) 53 43 F (02845) 3 17 22 kontakt@buergerstiftungneukirchen-vluyn.de www.buergerstiftungneukirchen-vluyn.de Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden Bahnhofstraße 2 49434 Neuenkirchen-Vörden T (05493) 98 11 50 F (05493) 98 11 89 Norbert.Feldkamp@ vbneuenkirchen-voerden.de www.buergerstiftungneuenkirchen-voerden.de Bürgerstiftung Neukölln Emser Straße 117 12051 Berlin T (030) 62 73 80 13 F (030) 62 98 34 71 info@neukoelln-plus.de www.neukoelln-plus.de Bürgerstiftung Region Neumarkt Bürgerhaus Fischergasse 1 92318 Neumarkt i.d. Opf. T (09189) 23 31 01 F (09181) 23 31 08 info@buergerstiftungregion-neumarkt.de www.neukoelln-plus.de Bürgerstiftung Neuss - Bü.NE c/o Beate Roderigo Lörickstraße 11 41464 Neuss T (02131) 4 87 32 F (02131) 406 47 45 beate.roderigo@brusim.de www.initiative-buene.de

17:32 Uhr

Seite 39

Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg Poststraße 1 31582 Nienburg T (05021) 1 66 10 h.knust@t-online.de www.buergerstiftung-nienburg.de Bürgerstiftung Norden An der Eiswiese 14 26506 Norden/Ostfr. T (04931) 1 23 57 info@buergerstiftung-norden.de www.buergerstiftung-norden.de Bürgerstiftung Nürnberg Nordring 98 90409 Nürnberg T (0911) 660 45 57 F (0911) 660 45 58 info@buergerstiftungnuernberg.de www.buergerstiftungnuernberg.de Bürgerstiftung Oberndorf a. N. c/o Boll Bindäckerstraße 18 78727 Oberndorf a.N. T (07423) 9 29 80 (Büro) schatz.boll@t-online.de www.buergerstiftungoberndorf.de Offenburger Bürgerstiftung St. Andreas Bürgerservice und Soziales Hauptstraße 75 - 77 77652 Offenburg T (0781) 82 36 16 F (0781) 82 75 84 info@buergerstiftungoffenburg.de www.buergerstiftungoffenburg.de

Oldenburgische Bürgerstiftung Gottorpstraße 15 26122 Oldenburg T (0441) 921 78 46 F (0441) 9 21 78 76 marius@eriksen.de info@oldenburgischebuergerstiftung.de www.oldenburgischebuergerstiftung.de Bürgerstiftung Ostfalen Volksbank Helmstedt Kornstraße 2 38350 Helmstedt T (05351) 5312 86 info@oldenburgischebuergerstiftung.de www.buergerstiftungostfalen.de Bürgerstiftung Ostfildern Stadt OstfildernWirtschaftsförderung Klosterhof 12 73760 Ostfildern T (0711) 340 42 28 F (0711) 34 04 92 28 info@buergerstiftungostfildern.de www.buergerstiftungostfildern.de Bürger-Stiftung Ostholstein Am Rosengarten 3 23701 Eutin T (04521) 85 404 info@buerger-stiftungostholstein.de www.buerger-stiftungostholstein.de Bürgerstiftung Osnabrück Bierstraße 28 (Rathaus) 49074 Osnabrück T (0541) 323 10 00 F (0541) 323 15 10 00 buergerstiftung@osnabrueck.de www.buergerstiftung-os.de

39


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 40

Bürgerstiftungen in Deutschland Parchimer Bürgerstiftung Kontakt- und Informationsstelle für Freiwilliges Engagement Parchim Lange Straße 24 19370 Parchim T (03871) 63 21 65 F (03871) 63 21 67 info@zusammen-in-parchim.de www.parchimerbuergerstiftung.de

Bürgerstiftung in der Region Rathenow c/o Volksbank Rathenow Berliner Straße 53 14712 Rathenow T (03385) 49 53 29 kontakt@buergerstiftungrathenow.de www.buergerstiftungrathenow.de

Bürgerstiftung Region Rendsburg Eiderstraße 69 24768 Rendsburg T (04331) 2 29 55 F (04331) 20 39 39 vorstand@buergerstiftungrendsburg.de www.buergerstiftung-regionrendsburg.de

Bürgerstiftung Peine Celler Straße 25 31224 Peine T (05172) 35 96 buergerstiftung@peine.de

Bürgerstiftung Ratzeburg Mechower Straße 35 23909 Ratzeburg T (04541) 24 71 F (04541) 85 94 81 Kontakt@buergerstiftungratzeburg.de www.buergerstiftungratzeburg.de

Bürgerstiftung Reutlingen Geschäftsstelle Grillparzerstraße 14 72762 Reutlingen T (07121) 82 07 48 buergerstiftung@t-online.de

Bürgerstiftung Pfalz Lettengasse 4 76889 Gleiszellen-Gleishorbach T (063 43) 93 61 05 F (063 43) 93 61 06 info@buergerstiftung-pfalz.de www.buergerstiftung-pfalz.de Bürgerstiftung Pfungstadt Kirchstraße 12 - 14 64319 Pfungstadt T (06157) 988 11 10 F (06157) 98 87 11 10 buergerstiftung@pfungstadt.de http://buergerstiftung. pfungstadt.de StadtStiftung Quakenbrück Bürger für ihre Stadt Markt 1 | 49610 Quakenbrück T (05431) 18 21 00 info@stadtstiftungquakenbrueck.de www.stadtstiftungquakenbrueck.de

40

Bürgerstiftung für Quedlinburg Steinweg 90-91 06484 Quedlinburg T (03946) 96 40 42 F (03946) 96 40 11 info@buergerstiftungquedlinburg.de www.buergerstiftungquedlinburg.de

Bürgerstiftung Kreis Ravensburg Kreissparkasse Ravensburg Meersburgerstraße 1 88213 Ravensburg T (0751) 84 16 37 F (0751) 84 11 04 info@buergerstiftung-kreis-rv.de www.buergerstiftung-kreis-rv.de Bürgerstiftung Remscheid Baisieper Straße 100 42859 Remscheid T (02191) 79 03 29 F (05431) 33 02 info@buergerstiftungremscheid.de www.buergerstiftungremscheid.de Bürgerstiftung Remseck Fellbacher Straße 2 71686 Remseck T (07146) 28 95 11 F (07146) 28 95 99 info@buergerstiftung-remseck.de www.buergerstiftung-remseck.de

Bürgerstiftung Rheinfelden Kirchplatz 2 79618 Rheinfelden T (07623) 9 53 21 F (07623) 951 13 21 info@buergerstiftungrheinfelden.de www.buergerstiftungrheinfelden.de Bürgerstiftung Rietberg Bolzenmarkt 2 33397 Rietberg T (05244) 98 62 35 F (05244) 98 64 15 stefan.doerhoff@stadt-rietberg.de www.buergerstiftung-rietberg.de Bürgerstiftung Rösrath Zum Eulenbroicher Auel 19 51503 Rösrath T (02205) 904 79 82 info@buergerstiftung-roesrath.de www.buergerstiftung-roesrath.de Bürgerstiftung Rössing Unter den Eichen 3 31171 Nordstemmen-Rössing T (05069) 73 78 info@buergerstiftung-roessing.de www.buergerstiftung-roessing.de


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide Rumpelstilzchenweg 5 30179 Hannover T (0511) 606 97 30 BodoMierswa@Stadtteilstiftung.de www.stadtteilstiftung.de Bürgerstiftung Salzgitter Joachim-Campe-Straße 6-8 38226 Salzgitter T (05341) 839 35 95 F (05341) 839 49 81 horst.baier@stadt.salzgitter.de www.buergerstiftung-salzgitter.de Bürgerstiftung Salzkotten Lindenweg 2 33154 Salzkotten T (05258) 74 12 info@buergerstiftungsalzkotten.de www.buergerstiftungsalzkotten.de Bürgerstiftung Sauerlach Münchener Straße 1 82054 Sauerlach T (08104) 88 76 60 F (08104) 88 76 69 info@buergerstiftungsauerlach.de www.buergerstiftungsauerlach.de Bürgerstiftung Schaumburg Marktplatz 2 - 4 31675 Bückeburg T (05751) 91 83 46 F (05751) 91 83 47 info@buergerstiftungschaumburg.de www.buergerstiftungschaumburg.de Bürgerstiftung Schöppingen Münsterstraße 47 48624 Schöppingen T (02555) 12 77 F (02555) 92 97 40 franz-josef.gausling@ schoeppingen.de

17:32 Uhr

Seite 41

Bürgerstiftung Unser Schwabach Haimendorfstraße 22a 91126 Schwabach T (09122) 60 87 60 F (09122) 93 54 44 info@buergerstiftungschwabach.de www.buergerstiftungschwabach.de

Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald c/o Biosphärenreservat Spreewald Schulstraße 9 03222 Lübbenau T (03542) 89 21 25 F (03542) 89 21 40 info@spreewaldstiftung.de www.spreewaldstiftung.de

Bürgerstiftung Schwalenberg Marktstraße 23 32816 Schieder-Schwalenberg T (05284) 378 buergerstiftung-schwalenberg@ t-online.de www.BuergerstiftungSchwalenberg.de

Bürgerstiftung Steingaden Gemeinde Steingaden/Rathaus Krankenhausstraße 1 86989 Steingaden T (08862) 9 10 10 F (08862) 64 70 gemeinde@steingaden.de www.steingaden.de/ buergerstiftung.htm

Bürgerstiftung Rohrmeisterei Schwerte Ruhrstraße 20 58239 Schwerte T (02304) 25 79 68 F (02304) 25 79 69 info@rohrmeisterei-schwerte.de www.rohrmeisterei-schwerte.de Bürgerstiftung Siegen Postfach 10 09 48 57009 Siegen T (0271) 59612 96 F (0271) 59 69 12 96 info@buergerstiftung-siegen.de www.buergerstiftung-siegen.de Bürgerstiftung Sindelfingen Rathausplatz 1 71063 Sindelfingen T (07031) 9 43 36 F (07031) 9 44 98 buergerstiftung@sindelfingen.de www.buergerstiftungsindelfingen.de

Bürger-Stiftung Stormarn Hagenstraße 19 23843 Bad Oldesloe T (04102) 62 76 70 info@buerger-stiftungstormarn.de www.buerger-stiftungstormarn.de Bürgerstiftung Stuttgart Aixheimer Straße 28 70619 Stuttgart T (0711) 180 18 01 F (0711) 180 18 09 buergerstiftung@stuttgart.de www.stuttgart.de/stiftungen Bürgerstiftung Sundern Rathausplatz 1 59846 Sundern T (02933) 980 95 20 F (02933) 980 95 20 info@buergerstiftung-sundern.de www.buergerstiftung-sundern.de Bürgerstiftung Syke Am Friedeholz 21 28857 Syke T (04242) 6 63 38 info@buergerstiftung-syke.de www.buergerstiftung-syke.de

41


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 42

Bürgerstiftungen in Deutschland Bürgerstiftung Taunusstein Kleiststraße 10 65232 Taunusstein T (06128) 2 19 68 F (06128) 2 17 72 info@buergerstiftungtaunusstein.de www.buergerstiftungtaunusstein.de Bürgerstiftung Titisee-Neustadt Pfauenstraße 2-4 79822 Titisee-Neustadt T (07651) 20 61 10 F (07651) 206 41 10 hinterseh@titisee.de Bürgerstiftung Tübingen c/o Sozialamt Tübingen Bei der Fruchtschranne 5 72015 Tübingen T (07071) 204 12 50 F (07071) 204 17 25 Soziales@tuebingen.de www.buergerstiftungtuebingen.de Tuttlinger Bürgerstiftung Rathausstraße 1 78532 Tuttlingen T (07461) 9 92 01 F (07461) 9 93 24 arno.specht@tuttlingen.de buergerstiftung.tuttlingen.de Bürgerstiftung Vechta Burgstraße 6 49377 Vechta T (04441) 88 63 00 F (04441) 88 63 02 info@buergerstiftung-vechta.de www.buergerstiftung-vechta.de

42

Bürgerstiftung Wallenhorst Holthauser Straße 1 49134 Wallenhorst T (05407) 347 91 07 F (05407) 347 91 08 kontakt@buergerstiftungwallenhorst.de www.buergerstiftungwallenhorst.de

Bürgerstiftung Warmbronn Meisenweg 2 71229 Leonberg-Warmbronn T (07152) 92 91 87 F (07152) 94 89 29 pv.lieven@online.de www.buergerstiftungwarmbronn.de

Bürgerstiftung Westlicher Bodensee Lutherplatz 3 78462 Konstanz T (07531) 20 0016 10 F (07531) 20 00 19 39 info@buergerstiftung-w-b.de www.buergerstiftung-w-b.de

Bürgerstiftung Wasserburg Hattnau 34 88142 Wasserburg T (08382) 8 97 61

Bürgerstiftung Westmünsterland Südlohner Straße 40 48703 Stadtlohn T (02563) 20 73 17 F (02563) 20 73 14 info@buergerstiftung-wml.de www.buergerstiftung-westmuensterland.de

Bürgerstiftung Weimar Erfurter Straße 28 99423 Weimar T (03643) 77 38 78 F (03643) 77 38 78 d.elfert@buergerstiftungweimar.de www.buergerstiftung-weimar.de Bürgerstiftung Weinheim Merianstraße 17 69469 Weinheim T (06201) 14 0 54 info@buergerstiftungweinheim.de www.buergerstiftungweinheim.de Bürgerstiftung "Werra-Meißner-Kreis" Niederhoner Straße 54 37269 Eschwege T (05651) 201 65 05651 / 2 01 65 info@buergerstiftungwerra-meissner.de www.buergerstiftungwerra-meissner.de KREAKTIV - Kinder fördern Bürgerstiftung Rhein-Lippe c/o Volksbank Rhein-Lippe eG Großer Markt 1 46483 Wesel T (0281) 922 31 61 F (0281) 922 32 22 josef.hermsen@volksbankrhein-lippe.de

Bürgerstiftung Wetzlar c/o Sparkasse Wetzlar Seibertstraße 10 35578 Wetzlar T (06441) 40 92 01 F (06441) 40 95 27 info@sparkasse-wetzlar.de www.buergerstiftung-wetzlar.de Die Wiesbaden Stiftung - Bürgerstiftung c/o Industrie- und Handelskammer Wilhelmstraße 24-26 65183 Wiesbaden T (0611) 166 66 86 F (0611) 166 66 82 info@die-wiesbaden-stiftung.de www.die-wiesbaden-stiftung.de Bürgerstiftung Wiesloch Waldstraße 15A 69168 Wiesloch T (06222) 46 39 brigitta.martens-aly@web.de www.buergerstiftung-wiesloch.de


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Seite 43

Bürgerstiftung der Hansestadt Wismar Hinter dem Rathaus 6 23966 Wismar T (03841) 251 30 13 und 251 10 54 F (03841) 251 10 52 info@buergerstiftung-wismar.de www.buergerstiftung-wismar.de Bürgerstiftung Wittingen c/o Stadt Wittingen Bahnhofstraße 35 29378 Wittingen T (05831) 261 01 buergermeister@wittingen.de Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung Theaterstraße 28 97070 Würzburg T (0931) 353 42 67 F (0931) 353 42 69 info@buergerstiftungwuerzburg-und-umgebung.de www.buergerstiftungwuerzburg-und-umgebung.de Bürgerstiftung zivita Milchstraße 16 02763 Zittau T (03583) 586 57 33 F (03583) 79 17 16 info@zivita.de www.zivita.de

43


BS_in_Deutschland_23p

06.10.2008

17:32 Uhr

Bürgerstiftungen in Deutschland

Bildnachweis: Die Initiative Bürgerstiftungen bedankt sich bei den Bürgerstiftungen für die Bereitstellung des Bildmaterials. Falls nicht anders vermerkt, liegen alle Rechte bei den Bürgerstiftungen.

44

Seite 44


Menschen und Mitbürger im Mittelpunkt