Page 1

Kostenlos | Okt./Nov. 2013 | www.buesum.de

Büsumer

Kurzeitung Aktuelles aus Büsum und umzu

Büsumer Leuchtturm

Wahrzeichen feiert Geburtstag

Fit durch Infrarot

Wohlige Wärme im Piraten Meer

Komödie mit Kalle Pohl

Pippi Langstrumpf

Weitere Themen: Online-Shop | Jahres-Abo für Büsum-Fans | Kids-Club| BUND-Ausstellung | Shanty-Chor „De Buddelschipper“ |


DIE GANZE WELT DER

BERNSTEINE

Das Meldorfer BernsteinZimmer – ein Fachgeschäft der Nordschmuck GmbH Zingelstraße 39 (Fußgängerzone) · 25704 Meldorf · Tel: 04832 - 52 40 · Mo. - Fr. 10 - 18, Sa. 10 - 13 Uhr. Besuchen Sie unseren umfangreichen shop. Den Link finden Sie unter: www.nordschmuck.de


Moin, Moin! Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, ein Birnbaum in seinem Garten stand. Und kam die goldene Herbsteszeit und die Birnen leuchteten weit und breit. Der goldene Oktober liegt vor uns, die Blätter segeln langsam zu Boden und es werden die unterschiedlichsten Früchte und junges Gemüse geerntet. Zum Tag der deutschen Einheit ziehen die Boten des Herbstes ihre Kreise am blauen Himmel. Das Drachenfest in Büsum lockt viele Familien und Schaulustige auf die Familienlagune und auch das vorhergehende Drachen basteln findet Gefallen. Musikalisch tragen Fiete Münz-

Inhalt:

(Theodor Fontane)

ner und Uta Carina mit Ihrem Programm „Klock 8 achtern Strom“ und der maritime Shanty-Chor „De Buddelschipper“ zur Unterhaltung aller bei. Auf der Theaterbühne präsentieren im goldenen Oktober die Büsumer Speeldeel mit „Opa warrt verköfft“, die Büsumer Theotermoker mit „Cousinendag“ und die Komödie am Altstadtmarkt mit ihrem Stück „Ein schöner Schwede“ ihr Können.

Ihr Team der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

Online-Shop.............................. Seite 04 Hauptstrand 2014 fertig ........... Seite 06 Fiete Münzner „Klock 8 achtern Strom“ ........... Seite 07 BIOMARIS in Büsum ................. Seite 08 Büsumer Leuchtturm feiert 100. Geburtstag .............. Seite 10 An Bord gehen und in See stechen ................... Seite 11 Benefiz-Konzert des Nordseechors ..................... Seite 12 Kinderrätsel „Neele“ ................. Seite 12 Büsumer Speeldeel.................... Seite 13 Büsum vermittelt Nordseegefühl.......................... Seite 14 Kalle Pohl ist „Ein schöner Schwede“............. Seite 15 BUND-Ausstellung..................... Seite 16 Kids-Club.................................. Seite 17 Touristinformation erhält i-Marke des DTV........................ Seite 18 Helgoland-Saison neigt sich dem Ende.................. Seite 19 Fit durch Infrarot im Piraten Meer......................... Seite 20 Büsumer Theotermoker ............ Seite 21 Vitamaris + im Oktober und November ......................... Seite 22 Vollmondabend im „museum am meer“ ................. Seite 23 Krimilesung im „Blanken Hans“ . Seite 25 Audioguides für Kinder.............. Seite 25 Rückblick: N-JOY The Beach ...... Seite 26 Kindertheater ........................... Seite 28 Manfred Degen ........................ Seite 29 Laternelaufen ........................... Seite 29 Büsumer Ortsplan..................... Seite 30 Abschied von Hans Zieperling.... Seite 32 40 Jahre Eidersperrwerk............ Seite 33 Öffnungszeiten Herbst 2013..... Seite 34 „De Buddelschipper“................. Seite 34 Jahres-Abo für Büsum-Fans....... Seite 35 Veranstaltungen im Oktober...... Seite 36 Parkschein-Automaten.............. Seite 42 Veranstaltungen im November.. Seite 43 Bäderkino im Erlebnisbad Piraten Meer........... Seite 46 Notdienste................................ Seite 47 Zimmerwetter im „Blanken Hans“.................... Seite 47 A – Z Service-Seiten................... Seite 48 Die Büsum-Gästekarte............... Seite 51

Herausgeber: Heider Offset- und Verlagsdruckerei Pingel-Witte mit Unterstützung der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH Hamburger Straße 69, 25746 Heide Fon 0481/8507030, Fax 0481/85070-25 Internet: www.pingel-witte-druck.de eMail: witte@pingel-druck.de Layout: Rüdiger Kock, Fon 0481/8562325 technik@pingel-druck.de Anzeigen: Katja Witte, Fon 0481/8507030 Fax 0481/85070-25

okt. / nov. 2013

3


Büsumsehnsucht stillen – der nordsee* Online-Shop macht´s möglich.

Online-Shop: Schönes und Individuelles aus Büsum Ab sofort können Sie Ihre Sehnsucht und Verbundenheit zu Büsum und der Nordsee Schleswig-Holstein noch stärker zeigen und ausleben. Im nordsee*-Shop finden Sie vom Büsumer Heilschlick bis zu kulinarischen Köstlichkeiten viele kreative und schöne Produkte für jeden Geschmack. Ob als Geschenk oder für das Büsumfeeling zu Hause, neben den

TIPP

Weitere Informationen unter www.nordsee-onlineshop.de

Klassikern umfasst das umfangreiche Angebot zum Beispiel einen sturmsicheren Regenschirm, Büsumer Watt´n Glück Schokolade und

4

BÜSUMER KURZEITUNG

das Büsumer Leuchtturmbuch. Darüber hinaus werden Accessoires sowie außergewöhnliche Geschenkideen vom Waschbeckenstöpsel bis zur Nordsee-Sonderkollektion von Birki‘s angeboten. Das Angebot des Shops wird stetig mit kreativen und bezaubernden Produkten erweitert. Der übersichtliche Aufbau des Shops mit den Kategorien „Mode“, „Schmuck“, „CD Bücher Spiele“, „Feinschmecker“, „Wellness & Lifestyle“, „Souvenirs“, „Schnäppchen“ und „Neu“ ermöglicht Ihnen eine komfortable und schnelle Suche nach genau dem passenden Geschenk. Fünf verschiedene Zahlungsarten, ein kostenfreier Versand ab 50 Euro Bestellwert sowie eine kurze Lieferzeit runden den Service ab. Was Sie als Kunde davon haben? Eine attraktive Plattform, auf der Sie in einer großen Palette von Nordseeprodukten stöbern und sich mit Produkten von ihrer Liebling-Ur-

laubsregion eindecken können. Kein Schnickschnack, keine Pseudo-Produkte, keine Fälschungen: Der Shop vermarktet ausschließlich Produkte potenter Unternehmer aus der Region bzw. mit regionalem Bezug – kein Unternehmen ist zu klein, jeder kann mitmachen, wenn das Produkt stimmt. Das Angebot des Shops wird stetig mit kreativen und nützlichen Produkten erweitert. Wer sich regelmäßig über neue Produkte, aktuelle Trends, Aktionen und Gewinnspiele des offiziellen nordsee*-Shops informieren möchte, kann sich beim Newsletter auf der Website anmelden und erhält als Dankeschön für den nächsten Einkauf einen Rabatt in Höhe von 10%.


Das Green Life Natur-Geschäft in Büsum verfügt über eine große Auswahl an strapazierfähigen und pflegeleichten Textilien aus Original Green Cotton. Neben der original Green Cotton Kollektion findet man im Shop in der Kirchenstr. 4 bis 6 auch feminine Mode von Betty Barclay.

ki. Schicke Pullover, Sweatshirts, Strickjacken gehören ebenso zur Kollektion wie farbenfrohe Blusen, t-shirts, Hosen und Röcke. Eltern finden Bekleidung für Babies und Kinder bis zum Schulalter.

Die Temperaturen sind noch angenehm mild, die Luft ist gesund. Die Sonne hat jetzt noch Kraft, aber der Wind kann schon mal etwas rauer und die Wellen schäumender werden. Im Herbst entfaltet Büsum auch seinen Reiz. Die steife Brise kann man am besten bei einem Strandspaziergang genießen – doch wie kleidet man sich passenderweise?

Für Uwe Behrens, Inhaber des Green-Life-Shop in Büsum, ist Qualität keine Worthülse. Der selbstständige Modekaufmann ist stolz darauf, dass seine Produkte aus ökologischer handgepflückter Baumwolle hergestellt sind. Textilien aus Original Green Cotton sind strapazierfähig, atmungsaktiv und pflegeleicht. „Sie sind absolut hautverträglich, modisch immer aktuell und mit anderen Kleidungsstücken passgenau kombinierbar“, nennt der Unternehmer weitere Vorzüge.

Ein Besuch im Green-Life&BettyBarclay-Shop in der Kirchenstraße 4 bis 6 klärt alle Fragen. Freundliche und fachlich versierte Mitarbeiterinnen stehen mit Rat und Tat zur Verfügung. Dies umso mehr, weil soeben die aktuelle Herbst-/ Winterkollektion eingetroffen ist. „Im Trend liegen, der Jahreszeit entsprechend, kräftigere Farben“, sagt Mitarbeiterin Karin Pletowski.

Die Fertigung ist 100-prozentig nachvollziehbar. Ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 und die EMAS-Regelung der Europäischen Union bilden das Gütesiegel. Geschäftszeiten: montags bis sonnabends von 10.30 bis 18 Uhr und bis Ende Oktober sonntags von 11 bis 17 Uhr; Telefon (04834) 960970; Internet: www.green-life.de.

Die neue Herbst-/Winterkollektion ist eingetroffen!

Green-Life & Betty-Barclay-Shop

Bevorzugt werden grüne und rot leuchtende Töne, sowie schwarze in Verbindung mit Neo-Druck, marineweiße und weinrote Töne. Vielfältig ist das Sortiment, das neben windfesten Outdoor-Jacken, Mützen und Schals auch zahlreiche andere hochwertige Artikel umfasst. „Wir haben eine breite Auswahl für Damen, Herren und Kinder“, betont Karin Pletows-

Green Cotton Organic Shop

Abb.: Betty Barclay

Ab Mitte Oktober beginnt der

Saison-Räumungsverkauf

zu sensationellen Preisen! Kirchenstraße 4 - 6

Büsum

St. Peter-Ording · Brunsbüttel · Hamburg · Timmendorf · Travemünde

Info & Katalog zum Nulltarif · Tel. 0800-5001108 · www.green-life.de okt. / nov. 2013

5


„Entwurf, Ausführungsplanung, Bauüberwachung: Seebauer, Wefers und Partner GbR“.

Bade- und Wassersportmöglichkeiten angeboten werden. Interessierte Gäste haben die Möglichkeit, sich bei einem Vortrag oder

TIPP Alle Infos zur Deichverstärkung finden Sie im Internet auf www.wasserkante-buesum.de.

Deichverstärkung

Hauptstrand zur Saison 2014 fertig

Das Land Schleswig-Holstein, vertreten durch den Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN), verstärkt auf einer Länge von ca. 2,7 km den vor Büsum gelegenen Landesschutzdeich. Die Firma Bunte und der Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN) haben auf der öffentlichen Informationsveranstaltung am 10. Juli bestätigt, dass der Hauptstrand von der Mole bis zum Hochhaus (Bauabschnitt I und II) zur Saison 2014 fertiggestellt sein wird. Die neuen breiten Promenaden auf der Deichkrone sowie an der Wasserkante können zum Spazierengehen genutzt werden. Der Rasen wird noch in diesem Jahr angesät und zur

6

BÜSUMER KURZEITUNG

Saison 2014 nutzbar sein. Falls der Rasen -z.B. witterungsbedingt- nicht anwächst, gibt es die Option, links und rechts der neuen Watt-Tribüne Rollrasen zu verlegen. Damit steht den Gästen eine attraktive und großzügige Fläche am Hauptstrand zur Verfügung. Selbstverständlich werden die Gäste auch weiterhin die Familienlagune Perlebucht besuchen können, sodass in der Saison 2014 sowohl Grünstrand als auch Sandstrand mit

einer Baustellenführung mit Baustellenkümmerer Raimund Donalies einen Eindruck von den Arbeiten vor Ort zu verschaffen.

Vorträge und Baustellenführungen Der Baustellenkümmerer Raimund Donalies vom Sturmflutenteam „Blanker Hans“ führt im kleinen Saal des Gäste- und Veranstaltungszentrums durch die Informationsveranstaltungsreihe „Neues vom Projekt Wasserkante“. Der Vortrag informiert über die geplanten Arbeiten, gibt Hintergrundinformationen und präsentiert die neuesten Visualisierungen. Die Teilnehmer erfahren viel Interessantes über die geplanten Maßnahmen und bekommen bei einem Rundgang einen Einblick über die aktuellen Arbeiten vor Ort.


Die Vorträge beginnen um 10.30 Uhr, die Führungen starten um 14.00 und 15.30 Uhr. Die Teilnahme ist mit Gästekarte kostenfrei.

Anmeldungen an der Tourist-Info im Gäste- und Veranstaltungszentrum zu den jeweiligen Öffnungszeiten. 2., 9., 16., 24. und 30. Oktober 2013.

Die Gruppengröße ist beschränkt auf 20 Personen. Eine Anmeldung für die Führung ist zwingend erforderlich. Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener teilnehmen.

Erster Deichabschnitt geöffnet

Die Teilnahme an der Führung setzt ein gewisses Maß an körperlicher Belastbarkeit voraus, festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung werden dringend empfohlen.

Zum 1. Oktober wird der erste Deichabschnitt für Gäste geöffnet. Von der Mole bis auf Höhe des Leuchtturms werden die oberen und unteren Promenaden für Spaziergänger frei gegeben. Auch

die erste Rasensaat wird bis dahin ausgetragen sein. Die eingelassenen Treppen ins Watt sind noch nicht nutzbar, der Wattzugang beim Holzsteg ist aber weiterhin geöffnet.

Im weiteren Verlauf der Deichlinie fällt ein kleiner Schutzwall im Watt auf. Dieser ist vorübergehend als kleiner Damm eingerichtet. An dieser Stelle wird eine neue Rampe ins Wall gebaut.

Fiete Münzner

„Klock 8 achtern Strom“ Einen maritimen Abend mit Liedern und Geschichten von der Waterkant können Gäste am Dienstag, den 1. Oktober um 20 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum erleben. Der Kapitän der guten Laune Fiete Münzner vom NDR Fernsehen und die blonde Deern Uta Carina präsentieren aus der Hafenbar einen unterhaltsamen Abend mit Melodien von Luv und Lee. Die Nordlichter verstehen es, das Publikum mit auf eine große musikalische Reise zu nehmen. Fiete Münzner bringt Erinnerungen an diese große Fernsehsendung live auf die Bühne. Erleben

sie Melodien von Lale Andersen bis Hans Albers. Musikalisch werden die Künstler vom Bordmusikanten Markus begleitet. Gehen Sie mit an Bord und erleben Sie Seemannsromantik pur. Karten sind zum Preis von 13 Euro für Gäste- bzw. Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse im Gäste- und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Tel. 04834/909-114 erhältlich.

okt. / nov. 2013

7


Die Kurzeitung im Gespräch mit dem Ehepaar Unger, die den Shop in Büsum leiten.

BIOMARIS in Büsum Seit über 75 Jahren steht BIOMARIS für „Gesundheit & Schönheit aus dem Meer“. In dieser Zeit hat sich das Bremer Unternehmen vom Betrieb für Meerwasser-Getränke zu einem der führenden Hersteller für Kosmetik auf der Basis von Meeresrohstoffen in Deutschland entwickelt. Das Bremer Unternehmen BIOMARIS war lange Zeit für sein Meerwasser zur inneren und äußeren Anwendung bekannt. Heute besteht das Produktsortiment hauptsächlich aus Kosmetik. Inzwischen behandeln über 900 Kosmetikerinnen, Kur- und Wellnesseinrichtungen in Deutschland mit BIOMARIS Produkten oder verkaufen diese. In vielen Urlaubsorten an der Nord- und Ostsee gibt es BIOMARIS-Shops. In Büsum befindet sich dieser am Südstrand 7a, direkt am Hauptaufgang zum Deich, gegenüber vom Piraten Meer. Wie lange gibt es BIOMARIS schon? Das Unternehmen wurde 1937 von Walter Brachmann gegründet, der sich zu dieser Zeit mit der heil-

8

BÜSUMER KURZEITUNG

samen Wirkung von Meerwasser befasst hat. Im Jahr 1946 wurde dann die erste Trinkkurhalle auf Borkum eröffnet.

Wie lange arbeiten Sie schon

Regina und Raimund Unger, die kompetenten Ansprechpartner in Büsum

für BIOMARIS und was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit besonders? Im Dezember 2012 haben wir den Shop in Büsum übernommen. Besonders gut gefällt uns der Kontakt mit den Gästen und Kunden.

Was für verschiedene Hauttypen gibt es? Es gibt sechs Hauttypen auf die die BIOMARIS Produkte abgestimmt sind. Hauttyp 1 ist die reife und anspruchsvolle Haut. Diese Haut ist wasserarm, trocken, regenerationsbedürftig und neigt zur Fältchenbildung. Die trockene und sensible Haut ist unser Hauttyp 2. Die Haut ist sehr dünn, trocken, feinporig und reagiert schnell auf äußere Einflüsse. Hauttyp 3 ist die normale Haut, die sich zart, fest und elastisch anfühlt. Die Mischhaut ist der Hauttyp 4. Menschen mit diesem Hauttyp neigen zu einem Fettglanz in der sogenannten T-Zone (Stirn-, Nasen- und Kinnbereich). Fettige Haut, Hauttyp 5, hat durch eine Überproduktion der Talgdrüsen einen deutlichen Glanz. Der Hauttyp 6 hat unreine Problemhaut und zeigt sich häufig nur in der Pubertät, da er meistens durch hormonelle Veränderungen hervorgerufen wird.


Was sind Trinkkuren? Trinkkuren sind regelmäßig eingenommene Getränke mit Meerestiefenwasser, die zur Verbesserung der Gesundheit dienen. Gegen ein kleines Entgelt bieten wir folgende Getränke in Büsum an: Meerestiefenwasser, sowie mit Meerestiefenwasser versetzter Tomatensaft, Orangengetränk und Grapefruitsaft.

Warum macht man Trinkkuren? Trinkkuren sind gesund, da sie Mineralstoffe und Spurenelemente, wie Salze, Magnesium, Kalzium und Jod beinhalten, die unser Körper täglich braucht.

Griechen haben Meerwasser zur Heilung von Kriegsverletzungen genutzt. Die innere Anwendung, wie Inhalationen, Spülungen und Trinkkuren helfen unter anderem bei der Heilung von Krankheiten und Störungen der Bronchien, Nase, Nebenhöhlen und des Magen-Darm-Traktes. Vor allem aber bei Hautproblemen (Akne, Neurodermitis, etc.) hilft das Meerwasser.

Welche Kosmetik Produkte werden von BIOMARIS angeboten?

Welche Rolle spielt das Meerwasser aus medizinischer Sicht?

Sämtliche Produkte des Thalasso-Spezialisten basieren auf wertvolle Wirkstoffe aus dem Meer, wie einzigartigem Meerestiefwasser, Meersalz und Meeresalgen. Die umfangreiche Produktpalette (rund 300 Produkte) umfasst Gesichtsund Körperpflege (Pflegeserien für jeden Hauttyp), sowie dekorative Kosmetik und deckt alle Bedürfnisse einer ganzheitlichen Anwendung ab. Stets wird das Sortiment durch Produkt-Innovationen sinnvoll ergänzt.

Viele Mineralstoffe, wie Kalzium, Magnesium, Jod und andere lebenswichtige Stoffe sind im Meerwasser hochkonzentriert und sorgen, innerlich und äußerlich angewendet, für einen gesundheitlichen Effekt. Schon die alten

Algen sind die ältesten Pflanzen unseres Planeten und sie sind wirkliche Lebenskünstler, da sie sich

Was ist die Basis für BIOMARIS Produkte? Die Basis für die BIOMARIS Produkte sind hochwertige Ingredienzen aus dem Meer, wie reines Meerestiefwasser aus dem Nordatlantik, spezielle Meeresalgen und Meersalz.

Einige Produkte von BIOMARIS enthalten Algen. Was ist das besondere an diesen Meerespflanzen?

Komfortmatratzen aus Dithmarschen

, g n ru h a N e lb a h ie d t is n e „Ess Schlaf die andere .“ Sprichwort aus Schweden

PRIVATVERK AUF A B WE R K

Rufen Sie uns an:

04836 996410

an schwierigste Lebensbedingungen durch spezielle biochemische Mechanismen anpassen können. Da Algen die Fähigkeit haben Giftstoffe abzubauen, wirken sie auf den menschlichen Körper stark entschlackend. Algenpackungen eignen sich zum Beispiel zur Behandlung von Hautunreinheiten und Cellulite. Weiterhin versorgen die Proteine, Mineralien und Spurenelemente der Algen die Hautzellen mit Energie, schützen diese vor dem Austrocknen und wirken als natürlicher anti-aging-Komplex.

INFO In der Saison haben wir täglich von Montag bis Freitag von 10.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet; an Samstagen durchgehend. An Sonn- und Feiertagen von 11.00 bis 16.00 Uhr durchgehend. Was wünschen Sie sich für die Zukunft? Für die Zukunft wünschen wir uns zufriedene und aufgeschlossene Kunden. Trotz der Baumaßnahmen am Deich wünschen wir uns regen Besuch in dem BIOMARIS-Shop (Südstrand 7 A, Tel. 04834 / 960 384, mobil 0175 8613796, email: nordsee21@gmx.de).

Nicht das Bett allein, sondern vor allem die richtige Matratze ist eine entscheidende Voraussetzung für Ihre geistige und körperliche Fitness am Tage. Hier in Fedderingen

analysieren wir mit unserem ErgoCheck Ihr individuelles Körperprofil. Mittels digitaler Aufl agendruckmessung wird die Verteilung der Druckpunkte an Ihrem Körper auf verschiedenen Liegefl ächen und in unterschiedlichen Liegepositionen gemessen. Wir können so gemeinsam die für Sie individuell richtige Matratze bestimmen.

WULFF MED TEC GmbH | Hennstedter Straße 3 | 25779 Fedderingen | info@wulff-med.de

www.wulff-med.de

okt. / nov. 2013

9


Wahrzeichen von der Westküste feiert seinen 100. Geburtstag und zeigt sich vom 10. – 13. Oktober in vielen Facetten

Büsumer Leuchtturm

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen besonderen Geburtstag in Büsum zu feiern. Der Büsumer Leuchtturm; ein Wahrzeichen an der Westküste, wird 100 Jahre alt. Angestrahlt in allen Farben des Regenbogens präsentiert er sich seinen Gästen als Fotoobjekt.

In den Abendstunden vom 10. Das erste offizielle erwähnte bis 13. Oktober setzt Stephan Hen- Leuchtfeuer in Büsum wurde 1878 ningsen von der Firma Stonehenge- auf dem Deich aufgestellt und war Pro-Audio aus Husum den Leucht- eine Holzbude mit einem etwa 3 turm in ein ganz besonderes Licht. Meter hohen Mast an dem jeden Dank dem Einsatz von speziellen Abend eine Petroleumlampe hochLaser-Scheinwerfern und neuster gezogen wurde, die aber für die FiLED-Technik wird unser Wahrzei- scher oder Seefahrt keine Hilfe war, chen in ganz neuen Farbtönen und nur für die Wattfischer war dieses nicht nur im klassischen Rot-Weiß Petroleumlicht ein Richtungspunkt erstrahlen. Sein Erscheinungsbild zur sicheren Rückkehr aus dem wird sich ständig ändern und somit Watt. 35 Jahre hat dieses Feuer ofein einzigartiges Foto-Objekt dar- fiziell seinen Dienst getan. stellen. Lassen Sie sich einfach von Im Jahre 1900 wurde ein Leuchtdiesem einmaligen Ereignis über- turm mit einem Windmotor auf raschen und in den Bann ziehen. einem 30 Meter hohen weißen Zum aufwärmen lädt eine kleine Eisengerüst von einem Büsumer Glühweinbude unsere Gäste zum Gast, dem Ingenieur Max Gehre Verweilen ein. Wir freuen uns auf aus Düsseldorf, auf dessen Kosten die nächsten 100 Jahre Leuchtturm aufgebaut. Dieses Windrad lieferte Büsum. den elektrischen 26.03.2013 Strom. Die 10:11 Höhe SchellerBoyens_AZKurzeitung_Buesum_0313:Anzeige_Buesum

Lesespaß und noch viel mehr …   

Bücher Zeitungen Zeitschriften

 Landkarten  Ansichtskarten  Geschenkartikel

www.schellerboyens.de

Scheller Boyens Buchhandlung Büsum · Alleestr. 32 · T. (0 48 34) 23 02 und 81 11

10

BÜSUMER KURZEITUNG

des Leuchtfeuers lag bei 24 m über Hochwasser und wurde mit einer Leuchtweite von 10 bis 11 Seemeilen angegeben. Das Kirchspiel Büsum hatte sich für den Unterhalt dieses Leuchtfeuers verpflichtet. Da Strom aus Windkraft noch nicht bekannt war, wurde dieser Leuchtturm offiziell nie anerkannt, obwohl er in Seekarten eingezeichnet war. Aufgrund von vielen Eingaben an die Regierung und dem Ausbau des Hafens, der 1898 Landeshafen wurde, nachdem Büsum den Unterhalt für den Hafen nicht mehr aufbringen konnte, wurde den Anträgen stattgegeben und der neue heutige Leuchtturm gebaut Mit dem Einrammen von 41 Holzpfählen wurde das Fundament für den neuen Turm geschaffen. Er besteht aus 55 Tonnen schweren gusseisernen 80 x 90 cm großen Platten, von denen jede einzelne etwa 200 Kilogramm wiegt. Dieser Leuchtturm hat eine Höhe von 25 Metern, die Laterne einen Durchmesser von 3 Metern und befindet sich in einer Höhe von 18 Metern. Die Feuerhöhe beträgt 22 Meter über Hochwasser. Der Turm hat 87 Stufen bis zum Leuchtfeuer. Die Leuchte ist eine Gürteloptik mit 700 mm Brennweite für den Hauptsektor und 400 mm für den Wattensektor, und erreicht eine Sichtweite von 14 bis 21 bzw. 12 bis 17 sm je nach Farbsektor. Nach der offiziellen Abnahme und dem bestandenen Probelauf konnte das neue Bauwerk am 10. Oktober 1913 in Betrieb genommen werden. Bis zum Jahr 1952 hatte dieser Leuchtturm eine Uhr schwarze Farbe danach kam die heutige rot – weiß. Die zuständige Ortsbehörde ist das Wasser – und Schifffahrtsamt Tönning. Bis zum Jahr 1975 gab es einen Leuchtturmwärter danach war der neue Wächter der Computer in Tönning. Seit 1994 steht der Leuchtturm unter Denkmalschutz. Die geographische Lage des Leuchtturms ist: 54° 7´42“ N – 8° 51`33“ O.


Lady von Büsum in voller Fahrt

Schiffsausflüge noch bis 29. Oktober 2013

An Bord gehen und in See stechen Urlaub in Büsum und ein Ausflug mit den Schiffen der Reederei Rahder, die ganz zentral am Ankerplatz starten, gehören einfach zusammen, da sind sich die Gäste auf Nachfrage einig. Noch bis zum 29. Oktober können Gäste das umfangreiche Ausflugsprogramm der Reederei Rah-

der wie z.B. Büsum – Helgoland, Fahrten zur Seehundsbank und Krabbenkutterfahrten genießen.

Und wer sparen möchte, kann im Oktober die Cuxhaven-Kreuzfahrt, begleitet von einem Dipl.-Biologen, mit den Programmpunkten Seehundsbänke, Seetierfang und Aufenthalt in Cuxhaven mit der „Lady von Büsum“ zum Sonderpreis von nur 29,– € statt 34,– € und Familienkarten von nur 69,– € statt 84,– € buchen. Gäste, die gerne nach Helgoland fahren und das Ausbooten vermeiden möchten, können in der Zeit vom 16. bis 29. Oktober mit der „Lady von Büsum“ nach Helgoland fahren. In dieser Zeit legt die „Lady von Büsum“ direkt im Helgoländer Hafen an und man kann bequem über die Gangway an Land gehen. Die Kultfahrt „Abendfahrt in See“ nach dem Motto: „Alles muss raus“ zum Saisonabschluss findet am 26. Oktober für nur 3,– € statt. Als Dankeschön an alle Gäste und Einheimischen kann am 29. Oktober die letzte Helgolandfahrt zum Preis von nur 29,– € statt 38,50,– € Familienkarte zum Preis von nur 79,– € statt 97,– € gebucht werden. Ein rechtzeitiger Erwerb der Karten ist aus Erfahrung empfehlenswert, da die Nachfrage immer sehr groß und der Platz begrenzt ist. Weitere Informationen unter www.rahder.de oder Telefon 04834-3612.

Auf der Suche nach dem Bernstein (-Kontor) Nanu? Stammkunden wundern sich über leere Schaufenster dort, wo sich einst das Büsumer Bernstein Kontor befand. Doch zur Sorge besteht kein Anlass! Der Bernsteinschleifer Hermann Wöhlert und seine Frau sind lediglich ein paar Strassen weitergezogen. Sie haben Räumlichkeiten im Erdgeschoß ihres Wohnhauses umgebaut und führen dort ihr seit vielen Jahren etabliertes Geschäft fort. In gewohnter Weise bearbeiten, reparieren und kreieren die Wöhlerts den Schmuck, der aus dem Gold des Meeres entsteht. Den Umzug in die zentrumsnah gelegene Bismarckstraße sieht Herr Wöhlert als große Chance. Er freut sich schon neue und alte Gäste begrüßen zu können: „Man findet hier leichter einen Parkplatz, und es wird nicht so hektisch wie im Zentrum. Wir glauben, daß sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen werden. „

okt. / nov. 2013

11


Benefiz-Konzert des Nordseechors zugunsten der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ Am 27. Oktober beginnt um 18.00 Uhr in der Büsumer St. Clemens-Kirche ein Konzert des Nordseechors. Viele Büsumer kennen und schätzen dessen Auftritte und beschwingte Musik und es verspricht, ein wunderbarer Abend zu werden.

Die Veranstaltung findet zugunsten der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton statt“, wo Menschen aufgerufen sind, für benachteiligte Kinder in Osteuropa ein Weihnachtspäckchen zu packen. Die Organisatorin, Frau Gutberlet, wird im Rahmen des Konzerts die Aktion vorstellen und von der Arbeit des gemeinnützigen Vereins „Geschenke der Hoffnung“ kurz berichten.

12

Die Veranstalter, vor allem natürlich auch die Sängerinnen und Sänger, freuen sich auf ganz viel Publikum. Der Eintritt ist frei. Die offizielle Sammelstelle für gespendete Päckchen ist bei: Frau E.-M. Gutberlet, Wulfenweg 11 25761 Westerdeichstrich-Stinteck Telefon 04834-965412 Ihre Päckchen können außerdem auch im Kirchenbüro in Büsum abgegeben werden.

Lösung Seite 50

BÜSUMER KURZEITUNG


Sommerstück der Büsumer Speeldeel

„Opa ward verköfft“ Am Mittwoch, den 2. Oktober um 20.00 Uhr führt die Büsumer Speeldeel das letzte Mal ihr Sommerstück „Opa ward verköfft“ im Gäste- und Veranstaltungszentrum auf. Bauer Kulenkamp hat den Opa schon mit dem Hof übernommen, als er die Erbin heiratete. Jetzt jedoch will er den alten Herrn loswerden. Man ist seiner Eulenspiegeleien überdrüssig, zudem steht es mit dem Hof wirtschaftlich nicht zum Besten. Da hat auf einmal der reiche Bauer Fiesebarg aus dem Nachbardorf den Wunsch, den Opa zu sich zu

nehmen. Er gibt vor, ein Herz für ihn zu haben und verspricht ihm einen angenehmen Lebensabend. In Wirklichkeit jedoch hat Fiesebarg in Erfahrung gebracht, dass der Alte zwei Häuser besitzt und die will er erben. Er macht Kulenkamp das Angebot ihm den Großvater „abzukaufen“. Vom ärmlichen Kulenkamp-Hof siedelt Opa also in das protzige Haus der Fie-

sebargs über. Natürlich hat er das Spiel der habgierigen Leute längst durchschaut und provoziert seine neuen „Besitzer“ genüsslich, um herauszufinden, wie weit er gehen muss, bis die Heuchler ihre Maske fallen lassen und ihre wahren Absichten zeigen. Karten gibt es zum Preis von 11 Euro für Gästekarten- bzw. Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse im Gäste - und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Tel. (04834) 909114.

Die Spezialisten für DRUCKSACHEN aller Art

Heider Offsetdruckerei PINGEL-WITTE 25746 Heide . Hamburger Str. 69

Tel (04 81) 850 700 email: info@pingel-druck.de www.pingel-witte-druck.de

okt. / nov. 2013

13


Das Nordsee-Heilbad Büsum präsentiert sich auch im kommenden Jahr auf zahlreichen Messen im In- und Ausland

Büsum vermittelt Nordseegefühl auf zahlreichen In- und Auslandsmessen

Büsum präsentiert sich im Herbst in Bremen und Leipzig und im Jahr 2014 deutschlandweit, in Dänemark, Österreich und in der Schweiz. Kaum werden die ersten Kürbisse sowie Kohlköpfe am Gemüsestand angeboten und das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu, schon beginnen für das NordseeHeilbad Büsum die Vorbereitungen für das nächste Jahr. Anfang des nächsten Jahres wird die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (TMS Büsum) deutschlandweit, in Dänemark, in Österreich

Anzeige Hebbel

20.04.2013

9:00 Uhr

und in der Schweiz auf Messen vertreten sein und Gäste für das Nordsee-Heilbad Büsum werben. Denn Nordseegefühl vermittelt bekommen und Reisetipps für die Lieblings-Urlaubsdestination in der Heimatstadt erfahren, wollen neben Stammkunden auch viele neue Gäste. Büsum hat in den vergangenen Jahren viele Kontakte geknüpft und präsentiert sich auf den Messen

Seite 1

Besuchen Sie das Hebbel-Museum in Wesselburen:

Eines der schönsten Dichterhäuser Deutschlands! Öffnungszeiten Mai – Oktober: Di. – Do. 11 – 13 und 14 – 17 Uhr, Fr. – So. 11 – 13 und 14 – 16 Uhr; Nov. – April: Di. u. Do. 14 – 17 Uhr

www.hebbel-museum.de

Hebbel-Museum Wesselburen Österstraße 6 (nähe Kirche) · Telefon 0 48 33 / 41 90

14

BÜSUMER KURZEITUNG

gemeinsam mit anderen starken Partnern der Nordsee. So kann die Region unter dem Dach des Nordseetourismus ihre vielfältigen Angebote darstellen: Neben den Inseln Sylt, Föhr und Amrum mit den Halligen sowie Dithmarschen und Eiderstedt, wirbt St. Peter-Ording und der Fischerort Büsum mit seiner neuen Familienlagune Perlebucht direkt am Weltnaturerbe Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer für das reizvolle Land hinter der Küste.

Interessierte sind herzlich eingeladen, den Nordseestand auf folgenden Messen zu besuchen: Reiselust Bremen: 8. – 10. November 2013 Tourismus & Caravaning Leipzig: 20. – 24. Nov. 2013 CMT Stuttgart: 11. – 19. Januar 2014 Ferienmesse Bern (CH): 16. – 19. Januar 2014 Ferienmesse Wien (A): 16. – 19.Januar 2014 Grüne Woche Berlin: 17. – 26. Januar 2014 FESPO Zürich (CH): 30. Januar – 2. Februar 2014 Reisen Hamburg: 5. –9. Februar 2014 f.re.e München: 19. – 23. Februar 2014 Ferienmesse Basel (CH): 14. – 16. Februar 2014 Ferie for alle, Herning (Dänemark): 21. – 23. Febr. 2014 Reise Camping Essen: 19. – 23. Februar 2014 Freizeit, Garten u. Touristik Nürnberg: 26. Februar – 2. März 2014 ITB Berlin: 5. – 9. März 2014 Reiselust Bremen: 7. – 9. November 2014 Tourismus & Caravaning Leipzig: 19. - 23. Nov. 2014


Kalle Pohl ist

„Ein schöner Schwede“ Am Freitag, den 18. Oktober um 20.00 Uhr präsentiert die Komödie am Altstadtmarkt das Theaterstück „Ein schöner Schwede“ mit Kalle Pohl, Sibylle Nicolai, Astrid Straßburger und Bálint Walter im Gäste- und Veranstaltungszentrum. „Einen Schweden – oder gar nichts“ bestellt Denise bei einer Agentur, die Herren als Begleiter für alleinstehende Damen vermittelt. Mit diesem Mann möchte Denise ihre Gäste am Abend ebenso beeindrucken, wie mit dem großzügigen Landhaus, das sie zu bewohnen vorgibt. Die Agentur schickt jedoch Hermann, ganz offensichtlich den Ladenhüter im Sortiment. Aber Hermann versichert vehement, Schwede zu sein. Notgedrungen akzeptiert Denise den gemieteten „Supermann“, denn plötzlich steht statt der eingeladenen Gäste gänzlich unerwarteter Besuch vor der Tür. Beatrice und ihr attraktiver Begleiter Paul, ein Schwede aus dem Bilderbuch, sind gleichermaßen überrascht wie beeindruckt von Denises Männerwahl und spielen das Spielchen mit. Es wäre in der Tat sehr peinlich für Denise, wenn herauskäme, dass nicht nur der „schöne Schwede“ eine Schwindelei ist.

Hermann mimt mit Hingabe den begehrenswerten Liebhaber und Beinahe-Hausherren, analysiert die Liebesgewohnheiten der Besucher, mäkelt an Denises eleganter Wohnungseinrichtung herum und zerdeppert das „abgrundtief hässliche“ Meißner Porzellan. Aber weil Denise nicht die einzige ist, die gute Miene zum bösen Spiel machen muss, heißt es schließlich „Bahn frei“ für den schönen Schweden, der der schönen Schwindlerin längst verfallen ist! Kalle Pohl erlangte als Komiker in der RTL-Comedy-Show „7 TAGE, 7 KÖPFE“ große Berühmtheit. Er gehörte neben Jochen Busse, Rudi Carrell, Mike Krüger, Gaby Köster u.a. von 1997 bis zur Einstellung der RTL-Sendung 2005 zur Stammbesetzung. Nach einer abgebrochenen Kochlehre und einer Ausbildung zum Polizeihauptwachtmeister schrieb er bereits Kabarett-Texte u.a. für Harald Schmidt und Gaby

Köster und moderierte diverse Kabarett-Radiosendungen im WDR. Außerdem stand er auch selber mit seinen Solo-Comedy-Programmen auf der Bühne, zuletzt 2011 mit seinem Programm „DU BIST MIR JA EINER!“. 2007 debütierte Kalle Pohl auf der Theaterbühne der Komödie Düsseldorf, wo er erfolgreich die Hauptrolle in der Komödie „NORMAN, BIST DU ES?“ spielte. Nachdem er das Braunschweiger Publikum als vermeintlich „SCHÖNER SCHWEDE“ im Sommer 2012 an der KOMÖDIE AM ALTSTADTMARKT begeisterte, spielte er zuletzt in Düsseldorf in der Komödie „DISKRETION EHRENSACHE“. Sibylle Nicolai erlangte vor allem Bekanntheit als Ansagerin und Moderatorin im ZDF. Hier stand sie beispielsweise jahrelang für den „ZDF-FERNSEHGARTEN“, „LEUTE HEUTE“ und „ML MONA LISA“ vor der Kamera. Bis heute ist sie immer wieder auch in Gastrollen u.a. im „TATORT“, „ALPHATEAM“ oder „DIE FALLERS“ zu sehen. Ihre Schauspielausbildung absolvierte Sibylle Nicolai an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in ihrer Heimatstadt Frankfurt. Anschließend war sie auf zahlreichen großen Theaterbühnen Deutschlands zu sehen, u.a. in Stuttgart, München, Bonn, Nürnberg, Berlin und Frankfurt. In den Achtzigerjahren gehörte sie außerdem zu dem politischen Kabarett „MÜNCHNER LACH – UND SCHIESSGESELLSCHAFT“. Neben der Schauspielerei ist sie außerdem als Synchron- und Hörbuchsprecherin und als Autorin tätig. Karten erhalten Sie zum Preis von 28 Euro mit gültiger Büsumer Gäste- oder Einwohnerkarte an der Theaterkasse im Gästeund Veranstaltungszentrum, Tel. 04834/909-114.

okt. / nov. 2013

15


den marinen Ökosystemen immer mehr zu. Nicht nur die beliebten Meeressäuger wie Seehund und Schweinswale leiden verstärkt unter den Auswirkungen menschlicher Aktivitäten. Aber in Sachen Meeresschutz tut sich etwas in Deutschland und Europa.

„Eingetaucht – Vielfalt in unseren Meeren“

BUND-Ausstellung Eine umfangreiche Ausstellung von dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) wird im Oktober im Gäste- und Veranstaltungszentrum gezeigt. Weit vor den Küsten von Nordund Ostsee in der 12- bis 200 -Seemeilen Zone existiert eine Unterwasserwelt aus Riffen und Sandbänken, die bunter und artenreicher ist, als es sich die meisten Menschen vorstellen können. Fast jeder Felsen hier ist dicht von Seenelken, Schwämmen und sogar Korallen besiedelt. Dazwischen tummeln sich bunte Lippfische, Meeresnacktschnecken und Seesterne. Aber

Täglich frisch: Obst & Gemüse Wurst- & Fleischwaren Molkereiprodukte Lotto-Annahmestelle Annahme Wäscherei & Reinigung Verkauf von Telefonkarten und Briefmarken Präsentkörbe in jeder Preislage Kalte Platten zu allen Anlässen Souvenir-Artikel in großer Auswahl

auch auf den scheinbar endlosen Sand- und Schlickflächen schmückt sich so manches Lebewesen mit bunten Farbtupfern. Obwohl Tarnung hier die beste Lebensversicherung ist, schmücken sich sogar die nicht unbedingt für ihre Schönheit bekannten Schollen mit attraktiven orangenen Punkten. Doch diese fragilen Lebensräume sind bedroht. Fischerei, Müll, Rohstoffabbau und Klimawandel setzen

So hat Deutschland mit der Ausweisung großer Schutzgebiete eine Vorreiterrolle im europäischen Meeresschutz übernommen. Inzwischen ist fast die Hälfte der deutschen Meeresfläche Teil des europäischen Natura 2000-Netzwerks. Grund genug für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) diesen einzigartigen marinen Lebensräumen eine eigene Wanderausstellung zu widmen. Auf 20 Roll-Up-Banner wird die faszinierende Vielfalt der Lebewesen in den Schutzgebieten vorgestellt und wichtige Informationen über die marinen Ökosysteme vermittelt. Die großen Fotos laden das Publikum zum mentalen abtauchen in die nasse Welt von Schweinswalen, Kuckuckslippfischen, Trottellummen und Toter Mannshand ein.

Service

Frische Rohkostsalate aus unserer Frischevitrine Service

16

BÜSUMER KURZEITUNG


Exklusiv für Kinder – der„Kids-Club“ Es gibt für alle Kinder, die in Büsum Urlaub machen, erstmalig ein Clubsystem für Kinder, den „Kids-Club“. Dieser Club ist für alle Kinder im Alter bis 14 Jahre, die mit ihren Eltern oder Großeltern Urlaub in Büsum machen oder noch machen werden und regelmäßig Post aus dem Heilbad bekommen möchten. Der KidsClub ist kostenfrei und unverbindlich. Mit der Clubkarte erhalten Kinder Vergünstigungen bei Kinderveranstaltungen, Gutscheine, kleine Präsente und Überraschungen. Außerdem sind mit der Clubkarte exklusive Veranstaltungen möglich, die noch nicht verraten werden.

500. Mitglied Lea Borcheld

Als Begrüßungsgeschenk erhält jedes Kind einen Mitgliedsausweis und einen Button mit dem Maskottchen „Neele“ und seinem Namen darauf. Außerdem besteht die Möglichkeit, an vielen tollen Aktionen teilzunehmen. Es werden regelmäßig News verschickt, in denen über Kinderveranstaltungen, andere Aktionen und Neuigkeiten berichtet wird sowie jeweils Geburtstags- und Weihnachtsgrüße. Anmeldungen sind im MiniMaxi-Club möglich.

»Büsumer Reethus«

Idyllisches Wohnen im Zentrum

Traumhaft schön zu jeder Jahreszeit. Das »Büsumer Reethus« Flair und Chick bezeichnen den Stil des Hauses. Individuell ausgestattete Wohnungen, rollstuhlgerechte Personenaufzüge, barrierefreie Bäder, Terrassen und Balkone mit Liegen und Strandkörben. Wohnen unter Reet, ein Wohnerlebnis im Zentrum von Büsum. Urlaub, Entspannung, Regeneration. Zur Ruhe finden, umgeben von wohliger Wärme in einem guten Ambiente ist der genussvollste Weg, um sich selbst rundum etwas Gutes zu tun. Das „Reethus“ bietet Unterkünfte, die Ihren Alltag vergessen lassen. Eine Sauna zur alleinigen Nutzung im Appartement, WLAN, Telefon, moderne Schlafräume mit TV, voll ausgestatteten Küchen, Haustier auf Anfrage und vieles mehr. Zur gemeinschaftlichen Nutzung bietet das Haus einen Fitnessraum im Untergeschoss und für unsere kleinen Gäste ein kleiner Spielplatz am Haus an. Die Stellplätze befinden sich hinter dem Haus. Attraktive Einführungspreise, Prospekte und weitere Auskünfte erteilt: Kähler Vermietungen Telefon: 0 48 34 – 9 92 22

Mo. – Fr. 8.00 – 19.00 Uhr, Sa. 8.30 – 12.00 + 17.00 – 19.00

Internet: www.buesum-buesum.de

eMail: info@kaehler-vermietung.de

okt. / nov. 2013

17


Das Nordsee-Heilbad Büsum meistert Qualitätscheck

Touristinformation erhält i-Marke des DTV

Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) hat die Touristinformation Büsum offiziell mit der i-Marke ausgezeichnet. Das rote Hinweisschild mit dem charakteristischen i für Informationsstelle führt Urlauber nun auf schnellstem Wege zu der vorbildlichen Touristinformation. Denn nur Touristinformationen, die über eine sehr gute Beratungsqualität verfügen, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für Gäste anbieten, können die Auszeichnung erhalten. Die Servicestandards für die i-Marke hat der DTV bundesweit festgelegt. Nicht alle Touristinformationen genügen diesen Ansprüchen. In Büsum überprüfte der DTV zunächst, ob die Touristinformation die 15 Mindestkriterien erfüllt. Dabei geht es um die Infrastruktur, zum Beispiel die Ausschilderung der Touristinformation auf Zufahrtswegen. Außerdem muss das Personal qualifiziert sein, so hat mindestens ein Mitarbeiter eine Weiterbildung in den vergangenen zwei Jahren absolviert. Vor allem geht es um Service – die Touristinformation hat beispielsweise kostenlose touristische Grundinformationen über den Ort und die Region bereitzuhalten. Nach der Erfüllung dieser Grundvoraussetzungen folgte für die Touristinformation Büsum ein umfassender Qualitätscheck vor Ort. Genau 40 Kriterien stehen auf der Prüfliste: So lassen sich die Außenanlage und die räumliche Ausstattung der Touristinformation detailliert analysieren. Beim Informationsangebot wird überprüft,

ob es lokale oder regionale TouristCards, ÖPNV-Angebote für Touristen oder eine Kurkarte gibt. Die Prüfer kontrollieren auch den personellen Service, also ob beispielsweise die Betreuung ausländischer Gäste durch die ständige Präsenz von mindestens einer Person für Auskünfte in englischer Sprache gewährleistet ist. Die volle Punktzahl erhielt Büsum im Bereich der Zimmervermittlung, Empfehlung, Reservierung & Buchung von Unterkünften. Olaf Raffel, Geschäftsführer der Touristinformation Büsum, freut sich über das sehr gute Ergebnis bei dem 84% der möglichen Punkte erreicht wurden. Das Ergebnis liegt damit sowohl über dem schleswigholsteinischen Landesdurchschnitt, als auch über dem Bundesdurchschnitt von 81%: „Wir sind stolz darauf, die Qualitätskontrolle erfolgreich gemeistert und uns auch in den unangekündigten Tests so gut bewährt zu haben. Anhand der vom DTV erhaltenen Analyse werden wir daran arbeiten, unsere Kompetenz weiter auszubauen und so noch mehr Kundenzufriedenheit zu erreichen.“ Die Touristinformation Büsum darf nun drei Jahre lang mit der i-Marke werben. Dann, im Jahr 2016, steht eine erneute, umfangreiche Überprüfung an.

Ih r pe rs ö nl ic he r Dr uck part n er !

18

BÜSUMER KURZEITUNG


Erfolgreiche Helgoland-Saison neigt sich dem Ende zu

Reederei Cassen Eils

In Büsum geht am 3. Oktober die Helgoland-Saison erfolgreich zu Ende. Dann legt das Seebäderschiff MS „Funny Girl“ für dieses Jahr das letzte Mal im Büsumer Hafen ab. Täglich von April bis Oktober befördert die Cuxhavener Reederei Cassen Eils auf dieser Strecke seit nunmehr 59 Jahren ihre Fahrgäste zur beliebten Hochseeinsel. Im kommenden Jahr feiert die schnellste Fährverbindung (ca. 2,5 Std. Fahrzeit) nach Helgoland ihr 60jähriges Bestehen.

Über die gesamte Saison 2013 konnten die Fahrgastzahlen erfreulich gesteigert werden. Einen wichtigen Beitrag zur Attraktivität der Büsum-Helgoland-Route leisteten u.a. die Zubringerbusse aus den Urlauberzentren wie St.-Peter-Ording oder Friedrichskoog. Eine besondere Neuerung der Saison: in Kooperation mit Autokraft eröffnete die Reederei Cassen Eils eine Schnellbuslinie von Flensburg über Husum direkt bis zum Büsumer Hafen. Mit deren attraktiven Preis-Leistungs-

Verhältnis wurden viele neue Gäste auf eine Tagesreise nach Helgoland aufmerksam. Auch aus dem Nachbarland Dänemark war – hier wurde eigens ein dänisches Infoheft eingesetzt - ein merklicher größerer Gästestrom zu verzeichnen. Auch die Aussichten auf die kommende Saison 2014 sind positiv und die Mitarbeiter der Reederei sind motiviert, mit voller Energie in das 60. Büsum-Jahr zu starten. Denn die Insel Helgoland ist ein attraktives Reiseziel für Tages- und

Übernachtungsgäste, für die sie ein breites Freizeitangebot bereithält. Nach der gut 2,5-stündigen Überfahrt zieht es viele Besucher auf die Einkaufsmeile „Lung Wai“, auf der viele Geschäfte mit zoll- und mehrwertsteuerfreien Waren locken. Ein Klassiker ist die Erkundung von Ober- und Unterland inklusive Spaziergang auf dem Klippenrandweg. Dieser führt direkt zu den Lummenfelsen und zum berühmten Wahrzeichen Helgolands, der Langen Anna. Die Düne lockt die badefreudigen Besucher mit ihrem herrlichen Strand an. Immer eine gute Empfehlung ist auch der Besuch im kleinen Heimatmuseum oder im Aquarium. Gruppen haben auch die Möglichkeit, die Helgoländer „Unterwelt“ bei einer Bunkerführung kennenzulernen. Natürlich lässt sich die Insel auch kulinarisch genießen. Der besondere Tipp ist der typische Helgoländer „Knieper“ (Hummer), der von vielen Restaurants angeboten wird. Die Reederei Cassen Eils freut sich auf ihre Fahrgäste und viele schöne Fahrten von Büsum nach Helgoland im Jahr 2014, die Saison startet am 17. April mit der Abfahrt um 9.30 Uhr. Von Oktober bis April ist Helgoland mit der Reederei Cassen Eils von Cuxhaven aus täglich zu erreichen. Weitere Informationen unter www. helgolandreisen.de oder telefonisch unter 04721/35082.

Direkt am Aufgang zum Hauptstrand

 Klassische Teesorten  Hauseigene Mischungen  Geschenk-Ideen aus aller Welt Südstrand 7b · 25761 Büsum · Telefon 0 48 34 - 96 52 25 www.buesumer-theehaus.de · info@buesumer-theehaus.de

okt. / nov. 2013

19


Fit durch Infrarot im Piraten Meer

Bereich der elektromagnetischen Strahlung gemeint ist, der unterhalb des roten Endes des sichtbaren Lichtspektrums liegt. Häufig wird die Infrarotstrahlung auch aufgrund ihres wärmenden und wohltuenden Effekts als Wärmestrahlung bezeichnet. Die Infrarotwärme regt nicht nur die Durchblutung an und fördert den Stoffwechsel, sondern stimuliert auch das Immunsystem und lockert Verspannungen oder Reize an Gelenken. Sie sorgt für eine intensive Hautreinigung, unterstützt die Behandlung von Sportverletzungen durch Reduzierung von Zerrungen und Dehnungen und dient der tiefen Entspannung von Körper und Geist. Gerade in der nahenden kälteren Jahreszeit ist die Nutzung der Infrarotkabine ein angenehm wärmendes Erlebnis.

Im Freizeit- und Erlebnisbad Piraten Meer können Besucher der Saunalandschaft ab sofort die wohlige Wärme einer neuen Infrarotkabine allein oder zu zweit genießen und etwas für ihre Gesundheit tun. Die Vorsilbe „infra“ kommt aus dem lateinischen und bedeutet

„unterhalb“. Somit verdeutlicht das Wort „Infrarot“, dass damit ein

Südstrand 9 · 25761 Büsum Tel. 04834/ 909-133 · www.piratenmeer.de

Gesunder Spaß am Meer

Klima Walking in Büsum. Jeden Donnerstag um 14:15 Uhr. Treffpunkt vor dem Vitamaris. www.vitamaris-buesum.de

20

BÜSUMER KURZEITUNG


Büsumer Theotermoker

„De Cousinendag“ Die Büsumer Theotermoker sind mit dem Theaterstück „De Cousinendag“ am Mittwoch, 23. Oktober um 20.00 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum zu Gast. Vier Cousinen: Die kirchentreue Line (Elke Lütje), Lehrerin Senta (Frauke Mede), Kosmetikerin Bella (Alexandra von Postel) und Wita, ihres Zeichen Hypochonderin (Sabi-

ne von Postel) buhlen um die Gunst des verwitweten Bäckers Walter Streusel (Klaus-Dieter von Postel). Die Gelegenheit, Walters Herz und Backstube zu erobern, scheint ge-

kommen, als sich die vier Damen zu ihrem jährlichen, rituellen „Cousinentag“ treffen. Dieses Mal allerdings in Erinnerung an Walters Frau, ihre Cousine, die sonst die fünfte im Bunde war. Doch so richtig mag Walter nicht auf ihre Avancen eingehen. Um ihn endgültig davon zu überzeugen, dass eine von ihnen die richtige neue „Frau Streusel“ an seiner Seite wäre, rufen sie einen Wettstreit aus, bei welchem die vier Frauen ihre Fähigkeiten in der Bäckerei unter Beweis stellen sollen. Ob Walter das entstehende Chaos im Griff haben wird und ob er sich den heiratswütigen Damen erwehren kann? Und wie weit spielen Walters Tochter Katrin (Anja Clausen) und der Bäckergeselle Harry (Hans-Jürgen Lütje) mit? Karten gibt es zum Preis von 11 Euro für Gästekarten- bzw. Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse im Gäste- und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Tel. 04834/909-114.

okt. / nov. 2013

21


Ein Plus an Wellness im Jahr 2013 – alle Vitamaris-Monatsaktionen stehen dieses Jahr unter dem Motto: „VITAMARIS +“

„Vitamaris +“ im Oktober

Die Seele verwöhnen und eintauchen in das Reich der Sinne – das können Gäste mit dem Vitamaris+ Angebot im Monat Oktober bei einer vitalisierenden Hot-Stone-Massage inklusive Saunabesuch in der WellnessOase des Vitamaris Büsum zum Preis von nur 85 Euro pro Person. Die heilende Kraft der Wärme ist seit Jahrhunderten in allen

Kulturen bekannt. Auch in den traditionellen asiatischen Massa-

getechniken ist die Nutzung von warmen Steinen in Kombination mit Kräuterölen bekannt. Die vor einigen Jahren entwickelte HotStone-Sensitive-Massage ist eine sanfte Massagetechnik. Kostbares, tibetisches Kräuteröl wird warm auf den Körper aufgetragen und angewärmte Massage-Specksteine werden auf ausgewählte Energiepunkte des Körpers aufgelegt. Die Wärme dringt bis in die tieferen Körperzonen ein und fördert so die Blutzirkulation. Eingehüllt in Duft, Musik und Wärme kommt der Gast zur Ruhe. Anschließend wird der ganze Körper mit den warmen Massagesteinen ausgestrichen, bis tiefe Entspannung und Gelassenheit Körper und Geist beflügeln. Das Ergebnis der Behandlung ist physisches und seelisches Gleichgewicht, allgemeines Wohlbefinden und die Aktivierung körpereigener Energiequellen. rich in einen Klangraum „entführt“. Die Klangschalen werden auf den bekleideten Körper aufgesetzt und angeschlagen bzw. angerieben oder über den Körper gehalten, ohne diesen zu berühren. Die angenehme Vibration der Schalen durchfließt den Körper und versetzt ihn in eine wohltuende und harmonisierende Tiefenentspannung. Ein außergewöhnliches WellnessErlebnis erwartet den Gast bei der Hot-Stone-Sensitive-Massage oder der Klangschalenmassage im Vitamaris Büsum, welche durch ihre Exklusivität auch ein besonderes Geschenk ist. Weitere Infos sowie Buchung:

„Vitamaris +“ im November

Eine Massage der besonderen Art bietet das Vitamaris+ Angebot im Monat November Gästen durch die Klangmassage mit tibetischen Klangschalen inklusive dem Saunabesuch in der Wellness-Oase des Vitamaris Büsum zum Preis von nur 85 Euro pro Person an. Warm eingehüllt werden Sie von

22

BÜSUMER KURZEITUNG

der Klangpädagogin Katharina Fried-

Südstrand 5, 25761 Büsum www.vitamaris-buesum.de Telefon 04834/909-124


Ein Geisterschiff zum Vollmondabend Am Sonnabend, den 19. Oktober wird im Büsumer „museum-ammeer“ um 19.30 Uhr der letzte Vollmondabend des Jahres stattfinden. Der Schifffahrtsjournalist Eigel Conan Doyle, ein logisch denkender Wiese, ein beliebter Gast und Vor- englischer Schriftsteller, der die Fitragender im Museum, hat sich die gur des genialen Detektivs Sherlock Aufklärung der geheimnisvollen Holme erfunden hat. Vorgänge um ein Geisterschiff“ zum So gut wie unbekannt ist bisher, Ziel gesetzt. dass es sich um eine stark norddeutEs ist eines der größten Geheim- sche Geschichte handelt. Denn an nisse der Seefahrtsgeschichte. Wes- Bord waren neben der Familie des halb hatte die Mannschaft den ame- Kapitäns acht Seeleute. Vier von Ihrikanischen Segler „Mary Celeste“ nen stammten von der deutschen im Dezember 1872 auf dem Nord- Nordseeküste. Eigel Wiese hat eiatlantik spurlos und offenkundig in nen direkten Nachfahren von zweiPanik verlassen? Es gab immer wie- en dieser Seeleute herausgefunden der Versuche, das Rätsel zu lösen, und zeigt Dokumente aus dessen daran beteiligte 21.03.2012 sich auch Arthur AltePost.qxd 15:43 UhrSammlung. Seite 1

Außerdem konnte Wiese im Jahr 2001 eine glaubwürdige Theorie zu dem Geschehen in seinem Buch „Das Geisterschiff“ veröffentlichen. Sie wurde, wie zu erwarten, mehrfach angezweifelt. So lud ihn eine britische Filmgesellschaft ein, seine Theorie in einem Versuch vor laufender Hochgeschwindigkeitskamera unter Beweis zu stellen. Auch Galileo Mystery und Spiegel-Online haben sich damit beschäftigt und seine Theorie als die glaubwürdigste bezeichnet. Welche Vorgänge die Mannschaft in die Flucht schlugen, erklärt Eigel Wiese in seinem Vortrag. Eigel Wiese lebt als Autor für Seefahrtsthemen in Hamburg, hat mehr als 25 Bücher dazu geschrieben. Eintritt: 3,00 Euro, für Mitglieder im Förderverein „museum-ammeer“ frei.

Crime & Wine im „museum am meer“

Vorstellung von verschiedenen Kriminalromanen am Freitag, 18. Oktober, 19.30 Uhr. In den Pausen können Weine verkostet werden. Mit den Scheller-Boyens Buchhandlungen und dem Tee- und Weinhaus Hansen. Eintritt frei!

»Zur alten Post« Restaurant: bekannt gute Küche Hotel: komfortable Zimmer Ortsmitte, ruhig 5 Min. zum Strand

Hafenstraße 2 · 25761 Büsum Tel. (0 48 34) 9 51 00 · Fax 49 44 www.zur-alten-post-buesum.de eMail: info@zur-alten-post-buesum.de

okt. / nov. 2013

23


160

Empfehlungen f端r Ihren B端sum-Urlaub


Autorin Sandra Dünschede liest aus dem Krimi „Friesenkinder“

Krimilesung im „Blanken Hans“ Am Donnerstag, 17. Oktober um 19.00 Uhr liest Sandra Dünschede in der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ in Büsum aus ihrem aktuellen Nordkrimi „Friesenkinder“. Sandra Dünschede ist ein Garant für spannende Krimis mit aktuellen Themen und viel lokalem Flair. Geschickt verbindet die Autorin sympathische Charaktere und ein liebevoll gezeichnetes Nordfriesland mit grausamen Morden und spannenden Ermittlungen. Die Autorin greift brisante The-

men auf: Fremdenhass und Kindesentführung. Im nordfriesischen Ladelund wird die Leiche eines iranischen Arztes gefunden. Alle Hinweise deuten auf einen Mord mit fremdenfeindlichem Tatmotiv hin und schnell findet Kommissar Thamsen erste Verdächtige in der rechten Szene.

Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ bietet:

Audioguides für Kinder Zwei Jahre nach den Audioguides für Erwachsene bietet die Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ nun auch Audioguides für Kinder an.

Die Nordseekrabbe Neele und Oskar, die Silbermöwe, führen die jungen Besucher

der Sturmflutenwelt auf einer eigenen Audiotour lebendig durch die Ausstellung.

Dann wird jedoch ein Neugeborenes aus dem Husumer Krankenhaus entführt und zwischen den beiden Fällen scheint es einen Zusammenhang zu geben. Kommissar Thamsen nimmt zusammen mit seinen Freunden Tom, Haie und Marlene die Ermittlungen in die Hand. Der Eintrittspreis für die Lesung beträgt pro Person 6,– Euro mit Gästekarte. Mitglieder des Freundeskreis „Blanker Hans“ haben an diesem Abend als Ehrengäste freien Eintritt. Passend zum Thema bietet das Bistro Blanker Hans „NordseeHäppchen“ inklusive Getränk für 3,50 Euro an. Anmeldungen werden bis zum 16. Oktober telefonisch unter 04834/909135 oder unter E-Mail: info@blanker-hans.de entgegengenommen.

Gemeinsam mit Neele und Oskar erfahren die jungen Besucher alles Wissenswerte zu den Themen Küstenschutz, Wetter, Deichbau, Entstehung der Gezeiten mit historischen Bezügen bis zu aktuellen Ereignissen. Die Audioguides für Kinder können ab 9. Oktober für eine Gebühr von 2,50 Euro (zzgl. Pfand) an der Kasse ausgeliehen werden. Für Mitglieder des KidsClub ist der Audioguide kostenfrei. Als Serviceangebot stehen die einzelnen Audiovorträge auch zum kostenfreien herunterladen unter: www.blanker-hans.de zu Verfügung. Die Besucher können schon von zu Hause in die Aufnahmen reinhören oder sich die Audiovorträge auf den eigenen MP3-Player spielen und diesen dann als persönlichen Audioguide in der Sturmflutenwelt nutzen.

okt. / nov. 2013

25


R端ckblick: N-JOY The Beach


Kindertheater mit

Pippi Langstrumpf Am Mittwoch, den 16. Oktober ist um 16.00 Uhr Kerstin Fernström mit den schönsten Szenen aus Astrid Lindgrens „Pippi Langstrumpf“ zu Gast im Gästeund Veranstaltungszentrum. Zwei mal drei macht vier, widde widde

witt und drei macht neune. Ich mach‘

mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt…“ Wer erinnert sich nicht gern an Pippi Langstrumpf und ihre Villa Kunterbunt?! Kerstin Fernström schlüpft in die Rolle der Kultfigur und erzählt spielend die lustigsten Szenen aus Astrid Lindgrens Kinderbüchern und dem Welterfolg „Pippi Langstrumpf“: Pippi zieht in die Villa Kunterbunt ein, geht in die Schule und in den Zirkus, bekommt feinen Besuch und gibt ein Abschiedsfest. Karten für diese Vorstellung sind zum Preis von 7 Euro mit Gästekarte an der Theaterkasse im Gäste- und Veranstaltungszentrum, Telefon 04834/909114 erhältlich.

Eine Reichweite von ca. 80 km und eine Geschwindigkeit von 80 km/h bieten ideale Voraussetzungen, um einen spannenden Tagesausflug ab Büsum zu unternehmen.

Klimafreundlichkeit und Lebenslust für 29,– € / Tag Und so geht’s: Reservierung des Fahrzeugs bei der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH unter Tel. 04834 - 9090, Führerschein und Personalausweis bereithalten, Tagesgebühr entrichten, kleine Einweisung und losfahren.

28

BÜSUMER KURZEITUNG


Manfred Degen:

„Sylter dürfen das…“ Am 6. Oktober ist der Kabarettist Manfred Degen um 20.00 Uhr mit seinem Programm „Sylter dürfen das…“ zu Gast im Gäste- und Veranstaltungszentrum. Ausverkaufte Säle und ein florierender Schwarzhandel mit Eintrittskarten: Das aktuelle Best-ofProgramm des Sylter Kabarettisten Manfred Degen ist auf der Goldstaubinsel wie eine Bombe eingeschlagen! Die Presse berichtet von einem „Pointengewitter, verbalen Glanzleistungen“ und „Non-stoppAttacken auf das Zwerchfell. Lachsalven, rauschender Beifall und rheinische Festlaune prägen den Abend.“ Nachdem Manfred Degen mit seinem Erfolgsprogramm die Gäste an der Küste und auf den Inseln begeisterte, kommt er nun endlich mal wieder nach Büsum. Er steht einfach da, plaudert rotzfrech über die Sylter, die Promis, die Nackten, Schönen und Reichen. Der Insel-Komiker hat mal wieder alle Tabus geknackt und

hervor gezerrt, worüber bisher niemand zu sprechen gewagt hat. Er hat Türen geöffnet und in sämtlichen Lotterbetten herumgewühlt. Das Ergebnis ist haarsträubend und – gut so – zum Totlachen! Mit deftigen Witz, trockener Satire und feinsinnig-hintergründigen Monologen wird er einen verbalen Stepptanz präsentieren - Realsatire und Klamauk, manchmal um die Ecke gedacht und oft auch mitten zwischen die Augen. Degens Thema ist Sylt, der Norden und die ganze Welt. Er stellt mit launig erzählten, abstrusen und scheinbar unzusammenhängenden Geschichtchen den typischen Sylter fehlerfrei dar: geldgierig, rücksichtslos, laut, intrigant und doch auch eine Seele von Mensch. Trotzdem oder gerade aus die-

sem Grunde lieben und fürchten ihn die Sylter und die Gäste: Für einige ist er der Kult-Comedy-Star, für andere der Hofnarr oder die Nervensäge. Karten für diese Veranstaltung erhalten Sie für 12,– Euro mit gültiger Gäste- oder Einwohnerkarte an der Theaterkasse des Gäste- und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Tel. 04834/909-114.

Laternelaufen in Büsum

Der Herbst ist da und auch die Zeit zum Laternelaufen.

In diesem Jahr treffen sich Kleine und Große am 3. Oktober um 18.30 Uhr auf dem Ankerplatz. Von dort startet der Umzug mit Musik durch Büsum. Der Umzug endet wieder

am Ankerplatz, wo es für die Kinder Würstchen und Trinker zur Stärkung gibt. Laternen können am 2. Oktober mit den Eltern im Mini Maxi Club gebastelt werden.

okt. / nov. 2013

29


en Schna pp ller Weg

nsta Hirte

Landw.

he n

gel~ A.-

H

ck

g

h eic

Mie

Nordst ned

wei

rund

Sch

Land

weg

Roseng

o-

Ott

Ber

n

Bah

Brunnenpl.

Am O land Alte >Dorfs tr.

allee >

<Hu >Krab mmergr. bengr. S e e h u n Wa t t e n ds gr bank Seesc h Helgol.~ benw. walHel >F Regen pfeifer riesen~ msand we Möwen g < w. Hallig~

. Vereins Str

Hans-

Erlen g ru nd

840130 305

Stadtwe g e re

A

Einbahnstraße Bebauung Strandkorbzone Kite-/Surfrevier (A4)

nstr.

<K

irche

ia~

estr a

ße

>

Viktor

richstr.

<Fried

Kla <Grotush Str. -

fenst

r.

Alle

<Ha

n atz afe erpl sh Ank useum M

<<<

r. ter hst Hin . Deic d

Strandstr .>

2

Anleger A 1 Helgoland • Tourist-Information lte H Zimmervermittlung Küstenwache A II Tonnen- Wasserschutzpolizei • Veranstaltungs- und Tagungsbereich hof • Freizeit- und Erlebnisbad Piraten Meer Kapitän- Zoll Leuchtturm Christiansen• Biomaris Trinkkurhalle Platz • Gesundheitszentrum Vitamaris mit Wellness-Oase und Fitwelt Helg • Kinderspielparadies ‘Mini-Maxi-Club’^ Anleger • E-Ladestation Helgoland I • Strandkorbzonen Seenot -R kreuzeettungsr

Z r KF Straße gesperrt fü

Westerdeichstrich OT Stinteck >>

Lenkdrachen Flugbereich

W. Strals.

h

e

/

Rathaus / Amtsverwaltung (F 3) Information (E3) Post (F 4, G/H 5) Polizei (F4) Minigolf WC / WC saisonal Spielplatz

Deich Hundestrand in den Zonen I und IX bewachter Badestrand

nlse

• Mai bis September • kostenfrei mit Gästekarte

Campingplätze (C 5/6)

Museum / Ausstellung

Feuerw.

C

Bahnhof (F/G4) Bhf

Erlebnisbad (E3)

NotfallAnlaufpraxis

<W F >B e <West ergstr. w stere a r s r t 2 ft r. Schu <D Th.-St KaiserKirchlstr.> Germ e orm-S Ver VI Vital-Parcours e Wilhelm-Pl. nst. ev. ania tr. Stra s t ä r k Hohen Schm ndab ung > <<< Musikpavillon M Kirche zollern oltke schn des B s äckeiedestr. > Ö s i t r t .< t L t r. Info e I bis a n d e s t ers r M g unte V Süd Zepp ittelstr. . r ww VII nich s s c h u t h t z w.w eic Katt elinstr. asse oder eind e i c h s IV rkan Ostd Fisc Am egat m te-bugeschrä 2 0 1 3 / 1 A Frei- Hafe e esum nkt nu 4 n tzba treppe eck .de r , nb che Shuttlebusline Gäste- und e f III Ha m Fis • zur Familienlagune Perlebucht, Veranstaltungszentrum

Kleinbahnhaltestelle

Grillplatz (G3, B4) Wertstoff-Container

VII

Am K Hochhaus urpa rk Wohlfühlgarten/ Kurpark Bouleplatz

Bushaltestelle (F4)

Jugendherberge (G3)

RosenBlauort grund An der Müh Norde Str. Tennis r p iep Dithm Kinder- Spatzenw. Mehr narsche garten ha nse r Str. n Seniorena Süder Wohnanlage oh SchulBielsh piep J wald E.-H.-Dethlefsövens Biel and Haus nd rten~ a Neuer u G h öve Trisch ns and Polizei r e enw. R e i h ~. Gymnasium < Hans Tertius -Böck Camaret-surTörn Se Am L ~ ehns n w . Mer-Pl. liner eho weg f Hols Nordse ten~ Marktpl. estr. +

. Büs

nd stra

4

n- t ilie haf m c Fa nds la

Danziger~Südereg

uland~ > Ne Nordereggenw.

B l um

5

2

Sportstadion

h-

S

Pau

3

nk

ric

en~

1

helba

Pommern~.

~

f Möllers o

sta

Greifswalder W.

Ev. Kurzentrum

ier

ß Ostpreu

bu zur Deichverstärkung Deichverstärkung (E2) Natur & Co. (D 3) Deichverstärkung (C 5) Geschichte (F3) Gestaltung Deich (E1)

d

Pfa

Musc

~

berger Königs

r~

rle Pe

B

INFO-PAVILLONS

H llers Weg

We

les

l Fr ied

weh

ble

s

X

cht

3 A

t

r po

s er

s

re r

ch

nd olla

. estr

t

r po

as W

dse Nor

e un lag ilien Fa m

Kite-/ Surfrevier

VIII

ds an

r St

3

Föh

Camping Nordsee

ung s b o rner~ eg w r e ie st s n - Ahre m Kuhtots oper W. Hirt iche ho

St e t t i n e

Nordseestr.

Große Tiefe

Marienhof

Hundeauslauffläche S

er Hoogeg W

ReisemobilHafen

Gemeindec park Re

St r. rande r

Amrumer Str.

3

zur B20

l

Plangebiet Horizontepark

Zur Perle

IX

E

Dithmarscher Str.

st

g

tall Hirtens

og

AWO Nordseeklinik Erlengrund für Mutter u. Kind

o

5 © by 80

Neuenko

We

o

eide Mittelw Triftwe g

r- t tu af Na dsch lan

D

k

w.karten

FreilichtDeichmuseum

5

n

Groven

koog

Erlengrund

e

rk.d e • 0 2

Neuen-

Hier dürfen Vierbeiner mit in das Watt oder das Wasser.

4

v

ww

6

C

o

K 5 5terdeichstrich es << W

7

B

r

we

A

G

5

Hier muss Ihr Vierbeiner am Strand auf Sie warten, wenn Sie ins Watt oder Meer gehen.

1

Schleuse

Vorhafen

UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

D

E


F

Mitteldeich weg 2013... Neuerscheinungen

Büsum Oldhaver

G

H

7

PKW

lgelegte

örn

g

Parkleitsystem

2

gebührenpflichtig / gebührenfrei

G

H

mm we g

he nw e

rsc

Ma

3

P3 (PKW) am Hafen (G 3) P1 Sandstrand (C 6) P2 Zentrum (G 4) P4 Hafen ( F/G 3) P5 am Hafen (F 3) P3 nur für Busse (G 3) P6 am Hafen (F 3) 1 P7 / P8 Kurzzeit (F 4) P9 Kurzzeit (F 3)

F

Bgm .-O tt~

.

Hafenkoog

stil

Haf

hel

Wil

o l rm

He

d

Öbe

rand w.

Ole T rn Barg Schuwiete lstei Am K g Süde nüll rwarf t St

enw.

Wick

Ba

4

Forschungsund Technologiezentrum MariCube Gesellschaft für Marine Aquakultur

Outdoor Kart-Bahn Kläranlage

Busse

IV en k c be fen Ha

fen rha e rn l g eltö Se Seg

De

weg

r. r-St

kai

Übernachtungsplatz für Reisende mit Wohnmobil Sturmflutenwelt Blanker Hans

der

an ichw

-Bah artin

ITAW ‘museum 4 am meer’ l I inse ken II n e f Ha bec fen Ha

h erei

nd gola

Grillhütte

Dr.-M

II en afen

str.

Slip

a Joh

.

nn s

ent

elw

Güterbahn

Pap p

m-K

nho

fstr .

Lärch en

La itzu~

Pas Altsarg ülp e-Str. er-S tr. Fri ena ed llee r. > w Fr e

rge

ft Wer

ai

k cher

k~

usen -

h le

Sc

rch-Foc Go r Bahnhof rk ReuFtritz w. ner~ n- HochWe r zeitser~ g wald se u tdo o B a R . h kler~ isma g w rin rck ich str. De

eichs t astr. r. s t r.

Gret hsw eg

K55

Kirche

P&R

Gier enw eg

burg

. helw

Wic

Swatten Weg neuapost.

Schule am Meer

++ Alter Friedhof

5

ensw .

grund

we

Ell ern

T

Stell

weg

g

r. St er id

He

rzweckalle Bücherei

hel

Ahrenshooper Weg E/F 6 Agnes-Miegel-Straße E5 Ahlbecker Bogen F6 Alleestraße E3 Alt-Passarge-Straße F4 Alte Dorfstraße E4 g r T o W tr. S Hafeninsel urth F 2/3u n d merAlte H 5/6 Büsu Am Bauhof n Am Fischereihafen F3 Diek Am Hafen E3 Am Kurpark C/D 4 Am Oland E4 Am Ostdeich F3 Am Seehof D4 Amrumer Straße C6 Sportplatz An der Mühle F5 Ankerplatz E3 Bäckergang E3 nd Bahnhofstraße F4 ra t Bergstraße E e4s Berliner Straße E/F 4 Bielshövensand D4 Bismarckstraße F4 Blauort D5 Blumenweg E4 Brunnenplatz F4 Bürgerweg G4 Büsumer Pfad C5 Camaret-sur-Mer-Platz E4 Danziger Straße F5 Deichhausener Straße G4 Deichstraße F3 Dithmarscher Straße D 4-C 5/6 Dr.-Martin-Bahr-Straße G3 Ellernweg G 5 Erlengrund B 5/6 Fischerkai F3 Föhrer Weg C/D 5 Friedrich-Paulsen-Straße E 4/5 Friedrichstraße E3 Friedrichswerk G4 Friesenstraße D4 Fritz-Lau-Straße G4 Fritz-Reuter-Straße G4 Gartenstraße E4 Germaniastraße F3 Gorch-Fock-Straße G4 Greifswalder Weg F6 Grethsweg H 5/6 Große Tiefe C/D 5 Groven D 6/7 Hafenstraße E/F 3 Hafentörn G 3 / H 3-5 Halligstraße D4 Hans-Böckler-Straße F4 Hans-Reiher-Straße E4 Heider Straße G5 Heiligendamm F6 Helgoländer Straße D4 Helgolandkai F2 Helmsand D4 Hinter d. Deichstraße F4 Hirtenstaller Weg E 5/6 Hohenzollernstraße D/E 3 Hollandwehl D/E 5 Holstenstraße E/F 4 Hooger Weg D 5/6 Hummergrund C4 Johannsenallee F3

w. and Str

+

+

hle

A

Norderw ur th Straßenverzeichnis Büsumer s se Wa h Deichhausen Wiesen-

t er Ach

Friedhof +

+

Wic

T

...zum 100. Leuchtturmgeburtstag das Buch und der Modellbaubogen mit Orientierungskarte.

r Lüh

. enw + Neuer

Flaxwe

H emm d e i c h sweg

O hl

törn fen Ha

egg

6 B a uhof

Schw e r

Der Maßstab dieser Karte ist gleitend angelegt von etwa 1:14.000 bis 1:20.000. Ein Planquadrat misst im Büsumer Zentrum ca. 400 x 400 Meter. In den nördlichen Bereichen kann die Ausdehnung eines Planquadrats bis zu 1000 x 1000 Meter betragen. Entfernungen sind daher nicht verbindlich abmessaber.

Grethshof

nach Heide B203 , Hus um, H am

i n er S t r.

er Bg.

amm Rügend

Ahlbeck

all

amm Heiligend

iner Str. Schwer

ten-

BÜSUM

m

K71

Grothshof

Kaiser-Wilhelm-Platz E3 Kapitän-Christiansen-Platz E2 Kattegat E3 Kirchensteig F3 Kirchenstraße F3 Klaus-Groth-Straße E3 Straße E 6 BKönigsberger reckswe g Krabbengrund C4 Kühlungsborner Straße F6 Kuhtotsbleiche E6 Lärchenweg G4 Landweg F 4/5 Lehnsweg E4 Marienhof D6 Mittelstraße E3 Mittelweide B6 Möllers Hof E5 Strandhaus Möllers Weg D5 Information Möwenweg D4 Moltkestraße E3 Gästeanmeldung Muschelbank D 5 Aufenthaltsraum Neuenkoog C6 Neuer Weg F4 Neulandstraße E5 Nordereggenweg E/F 5 Norderpiep D5 Nordseestraße B 5 / C 5 - D4 Nordstrander Straße D6 Österstraße F3 Ostpreußenstraße E5 Otto-Johannsen-Straße E 4/5 Pappelweg G4 Pommernstraße E 5/6 Rechenmeisterweg E6 Regenpfeiferweg D4 Rosengrund E 4/5 Rotdornring G4 Rügendamm F6 Seehundsbank C4 Seeschwalbenweg D4 Segeltörn F2 Schlesierstraße E6 Schmiedestraße E/F 3 Schnappen F 7/8 Schulstraße F3 Schweinedeich C/D 5 Schweriner Straße F6 Spatzenweg E 4/5 Stadtweg C7 Stralsunder Weg F6 Stettiner Straße E6 Strandstraße D3 Südereggenweg F5 Süderpiep D4 Südstrand E3 Swatten Weg G4 Tertius Törn D4 Theodor-Storm-Straße E3 Triftweg B/C 6 Trischenweg C4 Vereinsallee F4 Viktoriastraße E3 Wattengrund C4 Werftstraße F3 Westereck C6 Westerstraße E3 Westerwarft E 3/4 Wichelweg G5 Wilhelm-Külper-Straße F 3/4 Zeppelinstraße E3

Haus des Gastes

Diese Karte ist urheberrechtlich geschützt. Kartographie © by www.kartenwerk.de, Freigabe 02305840130805 Stand: 08/2013. Verwendungen dieser Karte bedürfen unabhängig des Verwendungszwecks einer Vereinbarung mit dem Verlag ‘kartenwerk’.

Nicola


Nachruf

Abschied von Ehrenwattenpräsident Hans Zieperling „Mit dem Tod eines Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbachte Zeit.“ Wir müssen Abschied nehmen von unserem langjährigen Mitarbeiter und Büsumer Ehrenwattenpräsidenten Hans Zieperling. Er verstarb am 18. August 2013 im Alter von 85 Jahren. Hans Zieperling war zunächst im Zimmernachweis und als Gästebetreuer bei der Kurverwaltung angestellt. Weil ihm die Arbeit mit den Gästen so viel Freude machte und er gerne nette Leute kennenlernte, wurde ihm im Jahre 1985 das Amt des Büsumer Wattenpräsidenten anvertraut. Der Musikfan Hans Zie-

32

BÜSUMER KURZEITUNG

perling führte das seit 1900 angebotene „Wattenlaufen mit Musik“ mit großer Freude und viel Erfolg an und hat in seiner 22jährigen Amtszeit dabei mehr als 35.000 Wattentaufen durchgeführt. Als „krankhafter Positivdenker“, wie er selbst sagte, war er bei den Gästen sehr beliebt. So fanden sich unter den Te i l n e h mern des Wattenlaufens oft Erwachsene wieder, die schon als kleine Kinder bei ihm mitliefen und bei der Ankunft in Büsum zuerst frag-

ten: „Ist Hans dieses Jahr auch wieder da?“ „Ich liebe Sport und Musik, wobei der Sport zurzeit an erster Stelle steht.“ Getreu diesen Worten war Hans Zieperling ein begnadeter und begeisterter Tänzer, der oft bei Tanztees und in Musikcafés zu finden war. Auch im hohen Alter war Hans Zieperling sehr sportlich und begann in späten Jahren, neben seinem bisherigen Hobby Yoga, noch Karate zu lernen. Dabei zeigte er solchen Elan und Durchhaltewillen, dass er es mit 80 Jahren mühelos bis zum schwarzen Gürtel schaffte. Unvergessen sind die leichtfüßigen Sprünge über Tresen und einarmigen Liegestütze, mit denen er Freunde und Kollegen noch im hohen Alter begeisterte. Hans Zieperling reiht sich ein in eine lange, ehrenvolle Tradition der Büsumer Wattenpräsidenten und hat es geschafft, sich durch seinen einzigartigen Charme und seine menschenfreundliche Art einen Platz in den Herzen der Büsumer und der Urlauber zu sichern. Wir werden Ihn vermissen und möchten seiner Familie und seinen Freunden unser Beileid aussprechen.


Die Eider – der längste Fluss Schleswig-Holsteins, auf dem bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts die Sturmfluten selbst bis nach Rendsburg flussaufwärts liefen, verhält sich heutzutage eher ruhig.

5. Januar 2014 Einblicke in die Geschichte des Eidersperrwerks eröffnet, ist im ersten Obergeschoss der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ zu besichtigen und zeigt in ca. 40 Bildern und einem kurzen Film schwerpunktmäßig den Bau des Sperrwerks. Wer Zeit und Interesse hat, kann bei Kaffee und Kuchen im Obergeschoss des Bistros zum Beispiel eine ausführliche Baubeschreibung lesen. Infomaterial des Wasser- und Schifffahrtsamtes Tönning ist in unserem Haus erhältlich und als kleines Beiprogramm wird einmal im Monat eine Filmreihe des WSA Tönning über den Bau des Eidersperrwerks vorgeführt. Die nächste Filmvorführung findet am Freitag, den 4. Oktober um 16 Uhr statt.

Nach der Sturmflut im Jahre 1962 wurde im Rahmen der Optimierung des Küstenschutzes die Deichlinie verkürzt. Allein durch den Bau des

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ kostenfrei zugänglich.

Quelle: WSA Tönning

Eine Ausstellung zur Entstehung des bedeutenden Küstenschutzbauwerkes

40 Jahre Eidersperrwerk Eidersperrwerks, der zwischen 1967 und 1973 stattfand, betrug die Verkürzung 50 km. Die Ausstellung, die bis zum

Erlebnis, Information, Gesc

hichte.

Eine Zeitreise für Groß und Klein

rtelangen Erleben Sie den jahrhunde te gegen Küs der Kampf der Menschen an in der er Me die Bedrohung aus dem ns. Ha r Sturmflutenwelt Blanke n Erlebnis der Naturgewalte Meer und r tte We a, Informationen über Klim Archiv des Wissens Geschichte hautnah im

Dr.-Martin-Bahr-Straße 7 · 25761 Büsum Tel.: 0 48 34 - 90 91 35 · www.blanker-hans.de BLHA_1300_PP_005 Anpassung Text 3 Anzeigenformate 26022013_182x134mm.indd 1

N AT I O N A L PA R K - H A U S

33

27.02.13 09:09

okt. / nov. 2013


Öffnungszeiten Herbst 2013 Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ 1. – 31. Oktober*: täglich von 10.00 – 18.00 Uhr 1. November – 23. Dezember: Montag geschlossen Dienstag – Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr** *Letzter Einlass erfolgt eine Stunde vor Schließung ** In den Zeiträumen ist dienstags – freitags ausschließlich die Ausstellung geöffnet, d.h. es findet kein Schauspiel und keine Bahnfahrt statt. Aus diesem Grund werden an diesen Wochentagen alle Eintrittspreise um 30% rabattiert. An den Wochenenden ist das Haus regulär geöffnet. Für Gruppen ab 30 Personen öffnen wir die Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ auch gerne außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Vitamaris / Therapien 1. – 31. Oktober: Montag – Freitag von 8.00 – 16.00 Uhr 3. Oktober geschlossen Ab 1. November: Montag – Freitag von 9.00 – 15.00 Uhr

Vitamaris / Wellness 1. – 31. Oktober: Montag – Freitag von 12.00 – 22.00 Uhr Samstag von 11.00 – 19.00 Uhr 3. Oktober: 11.00 – 19.00 Uhr Ab 1. November: Montag – Freitag von 12.00 – 22.00 Uhr Samstag von 11.00 – 19.00 Uhr Piraten Meer / Schwimmbad 1. – 31. Oktober: Montag – Samstag von 10.00 – 20.00 Uhr Sonn- und feiertags von 10.00 – 19.00 Uhr Ab 1. November: täglich von 12.00 – 19.00 Uhr Ab Mitte November bleibt das Piraten Meer aufgrund von Wartungs. arbeiten geschlossen. Die genauen Schließungszeiten finden Sie auf www.piratenmeer.de

Piraten Meer / Sauna 1. – 31. Oktober: Montag – Samstag

Heider Shanty-Chor in Büsum

„De Buddelschipper“ Am Samstag, den 26. Oktober präsentieren De Buddelschipper ihr umfangreiches Programm ab 20 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum.

De Buddelschipper wurden 1978 mit der Veröffentlichung des von Hans Jochimsen komponierten „Buddelschiff-Liedes“ im Fernsehprogramm der ARD, von 7 Sän-

34

BÜSUMER KURZEITUNG

gern gegründet. Das umfangreiche Repertoire des aus 25 Sängern und Instrumentalisten bestehenden Chores besteht aus Shantys, Seemannsliedern und maritimen

von 12.00 – 21.00 Uhr Sonn- und Feiertage von 12.00 – 19.00 Uhr Donnerstags von 12.00 – 17.00 Uhr ist Damensauna Ab 1. November: Montag – Samstag von 13.00 – 22.00 Uhr Sonn- und Feiertage von 12.00 – 19.00 Uhr Donnerstags von 13.00 – 17.00 Uhr ist Damensauna Information / Zentrale Zimmervermittlung 1. – 31.Oktober: Montag – Freitag 8.00 – 18.00 Uhr Samstag und Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr 1. November – 23. Dezember: Montag – Freitag von 08.00 – 16.00 Uhr Samstag und Sonntag von 10.00 – 14.00 Uhr

Stimmungsliedern, die von Akkordeon und Gitarre begleitet werden. Seit Anfang 2004 steht der Chor unter der musikalischen Leitung von Jakov Praglin, der für viele Titel neue Arrangements geschrieben hat. De Buddelschipper bestreiten neben ihren wöchentlichen Übungsabenden jährlich bis zu 40 Auftritte im gesamten norddeutschen Raum. Überregional wurde der Chor durch die Mitwirkung in Rundfunk- und Fernsehsendungen bekannt. Karten sind zum Preis von 10,– Euro für Gäste- bzw. Einwohnerkarteninhaber, Kinder zahlen 6,– Euro, an der Theaterkasse im Gäste- und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Tel. 04834 / 909-114 erhältlich.


Zuhause gut informiert mit dem Kurzeitungs-Abonnement

Jahres-Abo für Büsum-Fans Als Kurzeitungs-Abonnement verpassen Sie keine Ausgabe mehr, gehören zum Kreis der Büsum-Insider und erhalten die Büsumer Kurzeitung direkt nach Hause geliefert, um Neuigkeiten und Aktuelles aus Büsum zu erfahren.

Die Kosten betragen bei 9 Ausgaben jährlich 18,– Euro inklusive Porto und Verpackung inkl. MwSt.

Sie. Abonnieren Sie jetzt die Kurzeitung mit untenstehendem Formular und erhalten Sie die Kurzeitung schon ab dem nächsten Monat bequem nach Hause geliefert.

Bitte füllen Sie das Bestellformular vollständig aus und senden Sie dieses per Post, E-Mail oder Fax an an die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, Fax: 0 48 34/ 65 30, E-Mail: werbung@buesum.de.

Viele Veranstaltungs- und Theatertipps, spannende Interviews, wohltuende Wellness- und Sportangebote, Neues rund um das Projekt Wasserkante und viele weitere Informationen warten regelmäßig auf Um Vorkasse des Betrages von 18,– Euro für das Kurzeitungs-Abonnement an folgende Bankverbindung wird gebeten mit folgendem Verwendungszweck: Tourismus Marketing Service Büsum GmbH Verwendungszweck: Kurzeitungs-Abo für Vorname, Name ab Monat/Jahr (bitte entsprechend ergänzen)

Bestellung des Jahres-Abos der Büsumer Kurzeitung                                    

Vorname/Name

Straße/Nr.:

PLZ/Ort:

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

Sparkasse Westholstein, Konto: 900 691 96 (BLZ 222 500 20) BIC NOLADE21WHO IBAN DE 94 222 500 20 00 900 691 96

Sobald der Betrag eingegangen ist, wird die Kurzeitung übersandt.

An:

Unterschrift:

Südstrand 11 25761 Büsum

Die Rechnungsadresse entspricht der Lieferadresse

okt. / nov. 2013

35


13

Veranstaltungen

Oktober

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris

Unter therapeutischer Anleitung für jedermann. Eintrittspreis: 12,50 m, 10er-Karte 99 m.

15.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris

Wellnessführung: Kostenlose und unverbindliche Infos rund um das Thema Wellness.

mit der Schutzstation Wattenmeer. Wie gut kennen Sie das Wattenmeer? Testen Sie ihr Wissen zu diesem einzigartigen Lebensraum und erfahren Sie dabei interessante Fakten rund um den Nationalpark Wattenmeer und die Nordsee!

15.30 Wattführung / Ankerplatz

Wattführung für die gesamte Familie der Reederei Rahder. Entdecken sie das Weltnaturerbe Wattenmeer mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve, Preise: Erw. 6 m, Kinder (4-15) 3 m.

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz

mit Museumsführung. Treffpunkt: Persiluhr auf dem Ankerplatz. Erw. 3,50 m, Kinder zahlen 1,50 m. (Tel. 04834/6734)

20.00 Fiete Münzner – „Klock 8 achtern Strom“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Karten sind zum Preis von 13 m für Gästekartenoder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909114.

Mittwoch

2

10.00 Radtour ins „Blaue“ / Museumshafen/Freitreppe

Durch die Marsch mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“. Entlang des Nordseeküsten Radwegs – North Sea Cycle Route und dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

10.00 Schacheinzelmeisterschaft für Senioren / Gäste- u. Veranstaltungszentrum 7. Offene Einzelmeisterschaft bis 4. Oktober

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche

Beten, sich besinnen und zur Ruhe kommen mit Texten zum Nachdenken. Dauer ca. 8 – 10 Min.

13.30 Wir kochen Spaghetti und bemalen einen Topflappen / Mini Maxi Club kulinarisch für Kinder ab 4 Jahren, 6 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

36

BÜSUMER KURZEITUNG

13.30 Wir basteln Laternen / Mini Maxi Club kreativ

14.00 Quiz des Wattenmeers / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

1

Kurs beginnt am Montag, tägl. bis Freitag (5 Termine pro Kurs), Preis 62,50 m pro Kurs. Mindesteilnehmerzahl ist erforderlich. Voranmeldung erwünscht, 04834-909124

Beten, sich besinnen und zur Ruhe kommen mit Texten zum Nachdenken. Dauer ca. 8 – 10 Min.

für Kinder mit Eltern und Großeltern, 6 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

Dienstag

Entspannungstherapie / Vitamaris

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 Schacheinzelmeisterschaft für Senioren / Gäste- u. Veranstaltungszentrum 7. Offene Einzelmeisterschaft bis 4. Oktober

10.30 Vortrag „Neues vom Projekt Wasserkante“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Unter anderem informiert Raimund Donalies über die Geschichte der Küstenlinie inklusive Küstenschutz und Entwicklung vom 20. Jh. bis heute.

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich. (9,50 m pro Person – nur auf Voranmeldung)

15.30 Naturkundliche Familien-Wattführung / Nordseestraße

Kleine Wattwanderung und Krabbenfischen. Gummistiefel können gegen eine Spende ausgeliehen werden. Anmeldung nicht erforderlich. Hunde erlaubt. Treffpunkt: Ortsteil Erlengrund, im Strandbereich Nord am der letzten Deichtreppe. Dauer ca. 2,5 Stunden.

19.00 Teddynähen / Teddyhuus

Anmeldung erforderlich. Tel. 04834-965861; Kostenbeitrag: 8 m, Kinder 4 m + Material.

20.00 Büsumer Speeldeel „Opa warrt verköfft“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Karten sind zum Preis von 11 m für Gästekartenoder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Telefon (04834) 909-114, erhältlich.

Donnerstag

3

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 09.45 Großer Hafenbummel / Ankerplatz, Persiluhr

Erw. 3,50 m, Kinder 1,50 m. (Tel. 04834/6734)

10.00 Drachenfest / Familienlagune

An diesem Tag verwandelt sich die Familienlagune in eine riesige Flugwiese.

10.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe

mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“ im Nordseebad Büsum, dem „Tor zum Weltnaturerbe Wattenmeer“. Mit Gästekarte kostenfrei

10.00 Schacheinzelmeisterschaft für Senioren / Gäste- u. Veranstaltungszentrum 7. Offene Einzelmeisterschaft bis 4. Oktober


15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

„Leben im Extremen – Rekorde im Watt“ mit der Schutzstation Wattenmeer. Erfahren Sie erstaunliche Rekorde des Wattenmeers.

15.30 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen

mit Nationalpark Wattführer Reimers. Treffpunkt an der Treppe hinter dem Strandhaus. (Infos unter Telefon 04833-539)

16.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer

mit Nationalpark-Wattführer. Dauer: 2 Stunde. Auskunft: J. P. Franzen, Tel.: 04857/239, Gruppen auf Anfrage! Keine Anmeldung erforderlich!

18.30 Laternelaufen / Ankerplatz

Laterneumzug mit Musik. Der Umzug endet wieder am Ankerplatz, wo es für die Kinder Würstchen und Trinker zur Stärkung gibt. Laternen können am 2. Oktober mit den Eltern ab 8.30 Uhr im Mini Maxi Club gebastelt werden.

Freitag

4

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 Klönschnack für Jungebliebene / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

...ab 60 Jahren – Besuchen Sie die einzigartige Sturmflutenwelt und genießen ein Kuchengedeck in unserem gemütlichen Bistro.

16.30 Naturkundliche Familien-Wattführung / Nordseestraße (siehe 2. 10.) 19.00 Vortrag von Ernst Korth: Die Landschaft des Schimmelreiters / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ 19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 10.)

Samstag

5

14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Spannende Versuche zum Thema Watt – Lassen Sie sich von Meeresrauschen, Bernsteinen und anderen Phänomenen begeistern. Bei Fragen: Tel. 04834-8730

Sonntag

6

09.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune

Treffpunkt Deichkrone am mittleren Übergang zur Familienlagune Erleben Sie mit uns den Nationalpark Wattenmeer. Eine Watterkundung ist für Jung und Alt ein besonderes Erlebnis!

09.30 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

7. Offene Einzelmeisterschaft bis 4. Oktober

Die Welt der Sturmfluten von Kindern für Kinder erzählt. Unsere Kinderführer zeigen kleinen Küstenforschern, wo es bei uns langgeht und was es alles zu entdecken gibt. Die Kinderführung ist, bis auf den regelulären Eintritt, kostenfrei.

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 10.)

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

10.00 Schacheinzelmeisterschaft für Senioren / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.) 13.30 Wir bemalen ein Kissen / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

Freie und kostenlose Führung durch unsere Ausstellung; Treffpunkt ist im Offshore-Lab. Die Führung ist für Einzelbesucher gedacht und kann ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Der Eintritt ist, bis auf den regulären Eintrittspreis, kostenfrei.

16.00 Der Eiderdamm / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Dreiteiliger Dokumentarfilm mit selten gezeigten, spektakulären Bildern. Die Vorführung ist kostenfrei. Um eine Spende wird gebeten.

16.30 Kinderwattführung / Fahrstuhl vor dem Piraten Meer

Die Wattführung für Kinder (Eltern, Großeltern?) mit Nationalpark-Wattführer. Bitte denken Sie an Wechselsachen, Eimer und Schäufelchen für die Kleinen! Dauer: 1 Stunde. Auskunft: Dr. Ingrid Austen, Tel.: 04852-530225. Keine Anmeldung erforderlich!

7

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris

Kurs beginnt auf Anfrage am Montag (5 Termine pro Kurs), Preis 62,50 m pro Kurs. Mindesteilnehmerzahl ist erforderlich. Voranmeldung erwünscht, 04834-909124

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 09.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 6. 10.) 10.00 Naturkundliche Familien-Wattführung / Nordseestraße (siehe 2. 10.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich. (9,50 m pro Person – nur auf Voranmeldung)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.) 13.30 Wir basteln einen Leuchtturm / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Zur Unterstützung unserer gemeinnützigen Naturschutzarbeit bitten wir um eine Spende (Erwachsene 4 m, Kinder 2 m.)

14.00 Radtour rund um die alte Insel Büsum und mehr... / Freitreppe Museumshafen

Entlang mittelalterlicher Inseldeiche und des Nordseeküsten Radweges (North Sea Cicle Route) durch die Marsch und Felder von unserem Nordseeland Dithmarschen können Sie historische Spuren sehen und befahren.

15.00 Kindertanz / Vitamaris

Alle Kinder aus Nah und Fern sind herzlich eingeladen mit Birte Arens von 15 bis 16 Uhr (für 4-5jährige) und von 16 bis 17 Uhr (für 6-7jährige) zu tanzen. Beitrag 3 m.

15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris

Schwimmen im warmen Meerwasserbad (ca 32°C) für Gäste ab 40 Jahre. Dauer 1 Std., 5,50 m, 10er Karte 49,00 m

Montag

17.30 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune

Treffpunkt Deichkrone am mittleren Übergang zur Familienlagune. Erleben Sie eine Nacht am Meer mit allen Sinnen. Ausrüstung: wetterfeste, warme Kleidung, festes Schuhwerk. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

20.00 Manfred Degen / Gäste- u. Veranstaltungszentrum „Sylter dürfen das... – Ein Best of der vergangenen Jahre und neue Geschichten von der Goldstaubinsel“. Karten sind zum Preis von 12 m für Gäste- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

„Wer nich will dieken, mutt wieken.“ Was unser Klima mit dem Deichbau zu tun hat. 10 Fakten über das Klima der Erde.

16.00 Literatur-Café / Gemeindehaus, Kirchenstr. 13

40 Jahre Eidersperrwerk

Fotoausstellung zur Entstehung des Küstenschutzbauwerkes. Die Ausstellung ist kostenfrei. Täglich von 10 – 18 Uhr in der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

okt. / nov. 2013

37


Dienstag

8

10.30 Kreativ-Wattführung / Mini-Maxi-Club

Kreativ-Wattführung für Kinder + Eltern, einschließlich Krabbenfischen mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“. Anmeldung unter Telefon 04834-909119 oder 3605

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.)

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 10.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.)

10.00 Wattführung / Ankerplatz

14.00 Quiz des Wattenmeers / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

mit Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 1. 10.)

(siehe 2. 10.)

10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 1. 10.)

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

10.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen

15.30 Bunter Nachmittag für Senioren / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr.

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.)

17.30 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 6. 10.)

(siehe 3. 10.)

13.30 Piratenschmaus / Mini Maxi Club kulinarisch für Kinder ab 4 Jahren, 5 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 10.)

(siehe 6. 10.)

1913 – Ein ereignisreiches Jahr vor 100 Jahren.

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 10.) 19.00

Die Seenotretter – Nur was wir freiwillig tun, tun wir mit ganzem Herzen! / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

14.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe

Donnerstag

10

(siehe 3. 10.)

15.00 Meditative Fahrradtour / St. Clemens-Kirche

Mit dem Fahrrad gemeinsam die wunderschöne Natur rund um Büsum erleben.

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.)

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz (siehe 1. 10.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

19.00 Vortrag: „Trischen und der „Blanke Hans“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

10.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“. Naturgewalten und Menschenhand am Beispiel der wandernden dithmarscher Insel Trischen.

Mittwoch

9

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.00 Uhr 10.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 6. 10.) 10.00 Naturkundliche Familien-Wattführung / Nordseestraße (siehe 2. 10.) 10.30 Wattführung / Ankerplatz

mit Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 1. 10.)

10.30 Vortrag „Neues vom Projekt Wasserkante“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum (siehe 2. 10.)

38

BÜSUMER KURZEITUNG

19.30 Plattdeutsche Runde / DRK Altenhilfezentrum

Es werden plattdeutsche Texte vorgelesen.

Freitag

11 Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 6. 10.) 10.00 Klönschnack für Jungebliebene / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

...ab 60 Jahren – Besuchen Sie die einzigartige Sturmflutenwelt und genießen ein Kuchengedeck in unserem gemütlichen Bistro.

10.00 Naturkundliche Familien-Wattführung / Nordseestraße (siehe 2. 10.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 10.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.) 13.30 Wir basteln eine Lichterkette / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 7 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 4. 10.) 19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 10.)

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

Samstag

12

10.00 Krabbenpulkurs / Museum am Meer

mit Museumsführung. Treffpunkt: Museum am Meer. Erwachsene 3,50 m, Kinder zahlen 1,50 m. Tel. 04834/6734

11.00 Wattführung / Ankerplatz

mit Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 1. 10.)

11.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer (siehe 3. 10.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.) 13.30 Wir basteln ein „Mensch ärgere dich nicht“ Spiel / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 7 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 10.) 15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 3. 10.)

19.00 Kirche zur guten Nacht / St. Clemens-Kirche Wir feiern eine Abendandacht

11.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 3. 10.)

14.00 Kinderwattführung / Fahrstuhl vor dem Piraten Meer Die Wattführung für Kinder (Eltern, Großeltern?) mit Nationalpark-Wattführer. Bitte denken Sie an Wechselsachen, Eimer und Schäufelchen für die Kleinen! Dauer: 1 Stunde. Auskunft: Dr. Ingrid Austen, Tel.: 04852-530225. Keine Anmeldung erforderlich!

14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 5. 10.)

Sonntag

13 14.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 6. 10.)


14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

13.30 Wir backen Waffeln / Mini Maxi Club kulinarisch

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

(siehe 6. 10.)

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 10.)

17.30 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 6. 10.)

15.00 Naturkundliche Familien-Wattführung / Nordseestraße (siehe 2. 10.)

14.00 Schäfer-Stunde / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

15.30 Bunter Nachmittag für Senioren / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr.

(siehe 6. 10.)

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

18.00 Laternelaufen / Büsumer Deichhausen

Der Umzug startet um 19 Uhr. Anschließend Lagerfeuer. Für Getränke und Speisen ist gesorgt.

Montag

14 Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris (siehe 7. 10.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.00 Uhr 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 10.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.)

für Kinder ab 4 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

Vier kleine Lämmer und drei Schafe weiden auf dem Gelände des „Blanken Hans“. Schäfer Klaus-Jürgen Ick kommt zu Besuch und erzählt unseren großen und kleinen Besuchern interessante Details über seine Schafe.

14.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer (siehe 3. 10)

14.30 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 7. 10.)

15.00 Kindertanz / Vitamaris (siehe 7. 10.) 15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 7. 10.)

16.00 Nachmittagsmeditation / Gemeindehaus, Kirchenstr. 13 Eine kleine Reise zu sich selbst

Dienstag

15

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 10.)

mit Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 1. 10.)

Donnerstag

15.00 Spaziergang am Nachmittag / St. Clemens-Kirche

17

Mit Einkehr im Hofcafe der Schäferei Rolfs in Büsumer Deichhausen

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz (siehe 1. 10.)

Mittwoch

16

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.30 Vortrag „Neues vom Projekt Wasserkante“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum (siehe 2. 10.)

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 10.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.) 13.30 Wir basteln ein Memory-Spiel / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 4 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

09.45 Großer Hafenbummel / Ankerplatz, Persiluhr

Erw. 3,50 m, Kinder 1,50 m. (Tel. 04834/6734)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.) 13.30 Wir gestalten einen Keilrahmen / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 10.) 15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 3. 10.)

10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 1. 10.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.)

Kerstin Fernström schlüpft in die Rolle der Kultfigur und erzählt spielend die lustigsten Szenen aus Astrid Lindgrens Kinderbüchern. Karten sind zum Preis von 7 m für Gäste- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

14.30 Wattführung / Ankerplatz

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

Diese Erlebnisführung entlang des Nordseeküsten Radwegs. Es geht über Büsumer Deichhausen in den Speicherkoog der Meldorfer Bucht.

16.00 Pippi Langstrumpf / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

17.30 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 6. 10.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.)

14.00 Radtour zum „Vogelkiek“ / Museumshafen/Freitreppe

Biblische Geschichten – ernst und heiter

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

12.30 Kreativ-Wattführung / Mini-Maxi-Club (siehe 9. 10.) 13.00 Naturkundliche Familien-Wattführung / Nordseestraße (siehe 2. 10.)

(siehe 6. 10.)

16.30 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

14.00 Quiz des Wattenmeers / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

19.00 Krimi-Lesung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

(siehe 2. 10.)

Die Autorin Sandra Dünschede liest aus ihrem Buch „Friesenkinder“.

14.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen

19.00 Kirche zur guten Nacht / St. Clemens-Kirche

(siehe 3. 10.)

Wir feiern eine Abendandacht

okt. / nov. 2013

39


Freitag

Sonntag

18 Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 Zeitreise auf Platt / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Der Blanke Hans bietet das Schauspiel in der Kneipe „Zum Deichgrafen“ jeden dritten Freitag im Monat auf Plattdeutsch an.

10.00 Klönschnack für Jungebliebene / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

...ab 60 Jahren – Besuchen Sie die einzigartige Sturmflutenwelt und genießen ein Kuchengedeck in unserem gemütlichen Bistro.

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 10.)

20 09.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 6. 10.) 09.30 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

19.00 Bäderkino im Erlebnisbad / Piraten Meer

Kino mal anders. Spannung Nervenkitzel und lustige Szenen.

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 10.) 19.30 Crime und Wine / Museum am Meer

Vorstellung von verschiedenen Kriminalromanen. In den Pausen können Weine verkostet werden. Mit den Scheller-Boyens Buchhandlungen und dem Tee- und Weinhaus Hansen. Eintritt frei.

20.00 Theatergastspiel „Ein schöner Schwede“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

mit Kalle Pohl, Sibylle Nicolai, Astrid Straßburger und Bálint Walter. Karten sind zum Preis von 28 m für Gäste- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

19 14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 5. 10.)

19.30 Das Geheimnis der Mary Celeste / Museum am Meer Vortrag und Bilder von Eigel Wiese, Schiffahrtsjournalist. Die Mary Celeste ist eines der berühmtesten Geisterschiffe.

40

BÜSUMER KURZEITUNG

10.00 Naturkundliche Familien-Wattführung / Nordseestraße (siehe 2. 10.)

09.30 Naturkundliche Familien-Wattführung / Nordseestraße (siehe 2. 10.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.)

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 10.)

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 10.)

17.30 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 6. 10.)

Montag

21 Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.)

(siehe 3. 10.)

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 10.) 13.30 Wir backen Pizza & bemalen einen Topflappen / Mini Maxi Club kulinarisch für Kinder ab 4 Jahren, 6 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe (siehe 3. 10.)

15.00 Meditativer Spaziergang am Wasser / St. Clemens-Kirche Mit meditativen Texten und Übungen.

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz (siehe 1. 10.)

08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris (siehe 7. 10.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 10.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche

Mittwoch

23

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.)

Beten, sich besinnen und zur Ruhe kommen mit Texten zum Nachdenken. Dauer ca. 8 – 10 Min.

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 11.30 Uhr

13.30 Wir basteln ein Piratenschiff / Mini Maxi Club kreativ

10.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer

für Kinder ab 5 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 7. 10.)

15.00 Kindertanz / Vitamaris (siehe 7. 10.) 15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 7. 10.)

Samstag

10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 1. 10.)

10.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen

13.30 Wir basteln ein Windlicht / Mini Maxi Club kreativ 14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 4. 10.) 15.00 Freitagsrunde / Gemeindehaus, Kirchenstr. 13

mit Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 1. 10.)

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.)

für Kinder ab 4 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

10.00 Wattführung / Ankerplatz

16.00 Nachmittagsmeditation / Gemeindehaus, Kirchenstr. 13 Eine kleine Reise zu sich selbst

Dienstag

22

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

(siehe 3. 10)

10.00 Kreativ-Wattführung / Mini-Maxi-Club (siehe 9. 10.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 10.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.) 14.00 Radtour ins „Blaue“ / Museumshafen/Freitreppe (siehe 1. 10.)

14.00 Quiz des Wattenmeers / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 2. 10.)

15.30 Bunter Nachmittag für Senioren / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr. Johann Hinrich Wichern-Leben und Werk.

Büsumer Bernstein Kontor Bismarckstraße 15 täglich ab 14.30 - 17.30 Uhr Bernsteinschleifen an der Maschine ohne Voranmeldung


17.30 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 6. 10.)

Freitag

25

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 10.) 20.00 Büsumer Theotermoker / Gäste- u. Veranstaltungszentrum „De Cousinendag“. Karten sind zum Preis von 11 m für Gästekarten- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909114, erhältlich.

Donnerstag

24

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

10.00 Krabbenpulkurs / Museum am Meer (siehe 10. 10.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.)

07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus

08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris (siehe 7. 10.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 11.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 6. 10.)

10.00 Klönschnack für Jungebliebene / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 4. 10.)

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 10.) 11.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 3. 10.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.) 13.30 Wir bemalen ein Kissen / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 10.)

Samstag

10.00 Naturkundliche Familien-Wattführung / Nordseestraße (siehe 2. 10.)

mit Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 1. 10.)

10.30 Vortrag „Neues vom Projekt Wasserkante“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum (siehe 2. 10.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.) 13.30 Wir gestalten ein Schatzkästchen Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 4 Jahren, 5 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 10.)

26 10.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 6. 10.) 14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

(Spannende Versuche zum Thema Watt – Lassen Sie sich von Meeresrauschen, Bernsteinen und anderen Phänomenen begeistern. Bei Fragen: Tel. 04834-8730

20.00 Shanty-Chor „De Buddelschipper“ Gäste- u. Veranstaltungszentrum

Karten sind zum Preis von 10 m (Kinder 6 m) für Gästekarten- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Sonntag

27

(siehe 3. 10.)

16.00 Vortrag für Kinder und Eltern: Tamme – die kleine Kegelrobbe / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Spannende Geschichte einer kleinen Robbe im Wattenmeer.

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

19.00 Kirche zur guten Nacht / St. Clemens-Kirche

(siehe 6. 10.)

19.30 Plattdeutsche Runde / DRK Altenhilfezentrum

(siehe 6. 10.)

Wir feiern eine Abendandacht

Es werden plattdeutsche Texte vorgelesen.

28

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.)

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 4. 10.) 15.00 Freitagsrunde / Gemeindehaus, Kirchenstr. 13

10.30 Wattführung / Ankerplatz

Montag

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ 17.30 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 6. 10.)

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 10.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.) 13.30 Wir bemalen einen Rettungsring / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 7. 10.)

15.00 Kindertanz / Vitamaris (siehe 7. 10.) 15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 7. 10.)

Dienstag

29

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 1. 10.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.) 13.30 Wir kochen Spaghetti / Mini Maxi Club kulinarisch für Kinder ab 4 Jahren, 4 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 10.) 14.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 6. 10.) 17.17 Hafenbummel / Ankerplatz (siehe 1. 10.)

Mit der Kids-Clubkarte erhalten Kinder bei den Veranstaltungen im Mini-Maxi-Club 1 Euro Ermäßigung. Anmeldungen im Mini-Maxi-Club.

okt. / nov. 2013

41


Fotoausstellung verlängert bis Ende 2013

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 10.)

Mittwoch

30

Donnerstag

31

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.30 Vortrag „Neues vom Projekt Wasserkante“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum (siehe 2. 10.)

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 10.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 10.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 09.45 Großer Hafenbummel / Ankerplatz, Persiluhr Erw. 3,50 m, Kinder 1,50 m

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 10.)

13.30 Wir bemalen ein Frisbee und gestalten einen Button / Mini Maxi Club kreativ

13.30 Wir bemalen eine Federmappe und ein Lesezeichen / Mini Maxi Club kreativ

für Kinder ab 4 Jahren, 5 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

für Kinder ab 6 Jahren, 7 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer (siehe 3. 10.)

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 10.)

14.00 Quiz des Wattenmeers / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

(siehe 2. 10.)

(siehe 3. 10.)

15.30 Bunter Nachmittag für Senioren / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr.

15.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 6. 10.)

Büsum kennenlernen – Neue Bilder aus einem Urlaubsort.

17.30 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 6. 10.)

19.00 Kirche zur guten Nacht / St. Clemens-Kirche Wir feiern eine Abendandacht

oder/und

PARKSCHEIN Parkgebühr Freiparkticket

pro Stunde

2,00 €

bis 20 Minuten

Dieser Parkplatz ist gebührenpflichtig täglich in der Zeit von 7.00 Uhr bis 0.00 Uhr.

Parkschein von außen gut lesbar hinter die Windschutzscheibe legen!

TICKET WÄHLEN

GÄSTEKARTE Tagesgästekarte 01.05.–31.10.

ermäßigt*

Tagesgästekarte 01.11.–30.04.

ermäßigt*

normal

normal

3,00 € 2,10 € 1,50 € 1,05 €

42

BÜSUMER KURZEITUNG

die Gästekarte nicht zum Parken berechtigt. Das Nordsee-Heilbad Büsum ist ein anerkannter Kurort. Daher muss auch bei einem Tagesbesuch eine Gästekarte erworben werden. Mit dieser Karte können Gäste den Büsum-Besuch attraktiv und abwechslungsreich durch viele vergünstigte und kostenlose Angebote gestalten.

Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs frei. *Ermäßigung erhalten schwerbehinderte Personen mit einem Grad der Behinderung von 80 % und mehr sowie schwerbehinderte Personen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 % und dem Zusatz „G“ oder „aG“ im Behindertenausweis. Eine Begleitperson dieser schwerbehinderten Person, wenn sie nachweislich auf eine ständige Begleitperson angewiesen ist (steht im Ausweis), erhält ebenfalls eine Ermäßigung.

Die Tagesgästekarte berechtigt NICHT zum Parken!

Ab sofort neu in Büsum Ab sofort kann an den Parkscheinautomaten vor dem Gäste- und Veranstaltungszentrum jetzt neben einem Parkschein auch eine Ta-

„Mit Robben auf Du und Du. Eine Begegnung auf Augenhöhe“ im „Vitamaris“ mit „De Büsumer Wattenlöpers“. Antonie und Bodo Spreu, die seit einigen Jahren fasziniert Robben beobachten und fotografieren, möchten interessierten Betrachtern mit ihrer Fotoausstellung im Thalassozentrum „Vitamaris“ die einheimischen Kegelrobben näher bringen. Es gibt vieles zu sehen. So z. B. die possierlichen Heuler, von Revierkämpfen gezeichnete Bullen, Robbengeburten sowie das interessante Sozialverhalten der Tiere und vieles mehr. Die beiden Büsumer Antonie und Bodo Spreu halten auch zu diesem Thema Vorträge im Gäste- und Veranstaltungszentrum. Die Fotoausstellung ist kostenlos zu besuchen und wochentags geöffnet.

gesgästekarte erworben werden. Tagesgäste mögen sich bitte eine Gästekarte und einen Parkschein aus dem Automaten ziehen, da

TEXTILPFLEGE

·

WÄSCHEREI

Ihr Partner in Sachen Reinigung und Wäscherei 25746 Heide, Schuhmacherort 28, $ 04 81/ 22 02


13

Veranstaltungen

November Freitag

1

Entspannungstherapie / Vitamaris

Kurs beginnt am Montag, tägl. bis Freitag (5 Termine pro Kurs), Preis 62,50 m pro Kurs. Mindesteilnehmerzahl ist erforderlich. Voranmeldung erwünscht, 04834-909124

07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich. (9,50 m pro Person – nur auf Voranmeldung)

Sonntag

3

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Die Welt der Sturmfluten von Kindern für Kinder erzählt. Unsere Kinderführer zeigen kleinen Küstenforschern, wo es bei uns langgeht und was es alles zu entdecken gibt. Die Kinderführung ist, bis auf den regelulären Eintritt, kostenfrei.

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Freie und kostenlose Führung durch unsere Ausstellung; Treffpunkt ist im Offshore-Lab. Die Führung ist für Einzelbesucher gedacht und kann ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Der Eintritt ist, bis auf den regulären Eintrittspreis, kostenfrei.

17.00 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune

Treffpunkt Deichkrone am mittleren Übergang zur Familienlagune. Erleben Sie eine Nacht am Meer mit allen Sinnen. Ausrüstung: wetterfeste, warme Kleidung, festes Schuhwerk. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Montag

4

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris

Kurs beginnt auf Anfrage am Montag (5 Termine pro Kurs), Preis 62,50 m pro Kurs. Mindesteilnehmerzahl ist erforderlich. Voranmeldung erwünscht, 04834-909124

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche

Beten, sich besinnen und zur Ruhe kommen mit Texten zum Nachdenken. Dauer ca. 8 – 10 Min.

13.30 Wir gestalten einen Keilrahmen / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris

Schwimmen im warmen Meerwasserbad (ca 32°C) für Gäste ab 40 Jahre. Dauer 1 Std., 5,50 m, 10er Karte 49,00 m

19.00 Teddynähen / Teddyhuus

Anmeldung erforderlich. Tel. 04834-965861; Kostenbeitrag: 8 m, Kinder 4 m + Material.

Samstag

2

14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Spannende Versuche zum Thema Watt – Lassen Sie sich von Meeresrauschen, Bernsteinen und anderen Phänomenen begeistern. Bei Fragen: Tel. 04834-8730

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 15.00 Kindertanz / Vitamaris

Alle Kinder aus Nah und Fern sind herzlich eingeladen mit Birte Arens von 15 bis 16 Uhr (für 4-5jährige) und von 16 bis 17 Uhr (für 6-7jährige) zu tanzen. Beitrag 3 m.

Dienstag

5

14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Zur Unterstützung unserer gemeinnützigen Naturschutzarbeit bitten wir um eine Spende (Erwachsene 4 m, Kinder 2 m.)

15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

„Wer nich will dieken, mutt wieken.“ Was unser Klima mit dem Deichbau zu tun hat. 10 Fakten über das Klima der Erde.

Mittwoch

6

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 14.00 Quiz des Wattenmeers / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

mit der Schutzstation Wattenmeer. Wie gut kennen Sie das Wattenmeer? Testen Sie ihr Wissen zu diesem einzigartigen Lebensraum und erfahren Sie dabei interessante Fakten rund um den Nationalpark Wattenmeer und die Nordsee!

17.00 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 3. 11.) 19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 11.)

Donnerstag

7

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 09.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune

Treffpunkt Deichkrone am mittleren Übergang zur Familienlagune Erleben Sie mit uns den Nationalpark Wattenmeer. Eine Watterkundung ist für Jung und Alt ein besonderes Erlebnis!

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 5. 11.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris

Wellnessführung: Kostenlose und unverbindliche Infos rund um das Thema Wellness.

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris

Unter therapeutischer Anleitung für jedermann. Eintrittspreis: 12,50 m, 10er-Karte 99 m.

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

„Leben im Extremen – Rekorde im Watt“ mit der Schutzstation Wattenmeer. Erfahren Sie erstaunliche Rekorde des Wattenmeers.

okt. / nov. 2013

43


Freitag

8

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.)

15.00 Kindertanz / Vitamaris (siehe 4. 11.)

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 5. 11.)

Dienstag

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus 10.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 7. 11.)

12

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.)

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 1. 11.)

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris

Samstag

9

mit Nationalpark-Wattführer. Dauer: 2 Stunde. Auskunft: J. P. Franzen, Tel.: 04857/239, Gruppen auf Anfrage! Keine Anmeldung erforderlich!

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus

(siehe 5. 11.)

15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 5. 11.)

Mittwoch

13

Sonntag

11.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer

15

14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

(siehe 2. 11.)

10.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 7. 11.)

Freitag

(siehe 5. 11.)

14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

10

(siehe 7. 11.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 5. 11.)

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 11.)

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 13.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 7. 11.) 14.00 Quiz des Wattenmeers / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 1. 11.) 19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 11.)

Samstag

16 14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 2. 11.)

(siehe 6. 11.)

Sonntag

17

(siehe 3. 11.)

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 3. 11.)

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

17.00 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 3. 11.)

Montag

11 Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris (siehe 4. 11.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.)

44

BÜSUMER KURZEITUNG

(siehe 3. 11.)

17.00 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 3. 11.) 19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 11.)

Donnerstag

14

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.)

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 3. 11.)

17.00 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 3. 11.)

Montag

18 Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.)


08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris (siehe 4. 11.)

Donnerstag

21

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 15.00 Kindertanz / Vitamaris (siehe 4. 11.)

Dienstag

19

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 5. 11.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 09.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 7. 11.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 5. 11.) 15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 7. 11.)

Freitag

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 5. 11.)

14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

22 07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus

15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.)

Mittwoch

14.00 Quiz des Wattenmeers / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 15.00 Kindertanz / Vitamaris (siehe 4. 11.)

Dienstag

26

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.)

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 1. 11.) 19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 11.)

Samstag

23 10.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 7. 11.) 14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 2. 11.)

Sonntag

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

24

(siehe 7. 11.)

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 11.)

08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris (siehe 4. 11.) 10.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 7. 11.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.)

(siehe 6. 11.)

17.00 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 3. 11.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.)

20

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.)

25

10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 5. 11.)

(siehe 5. 11.)

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.)

Montag

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.)

(siehe 5. 11.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.)

17.00 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 3. 11.)

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 3. 11.)

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 5. 11.)

14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 5. 11.)

15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 5. 11.)

Mittwoch

27

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.)

okt. / nov. 2013

45


14.00 Quiz des Wattenmeers / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 11.)

17.00 Nachtwanderung am Deich / Familienlagune (siehe 3. 11.) 19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 11.)

Donnerstag

28

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Samstag

30

(siehe 7. 11.)

Freitag

29 Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.)

14.00 Adventsfeier / Freitreppe am Museumshafen 14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 2. 11.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 11.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 5. 11.)

07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 1. 11.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 11.) 14.00 Wattwanderung in den Nationalpark / Familienlagune (siehe 7. 11.)

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 1. 11.) 19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 4. 11.)

Welt entführt. Bekannte Stimmen wie z. B Josefine Preuß und Raúl Richter geben dem Film das gewisse Etwas. Beeindruckende Farben und tolle Bilder fesseln den Zuschauer und sorgen für einzigartige Momente. Epic ist ein toller Animationsfilm für Klein und Groß, Jung und Alt. Ab 16.30 Uhr lädt das Erlebnisbad Piraten Meer zum Spielspaß mit Animationen ein. Die Veranstaltung ist, bis auf den regulären Eintrittspreis, kostenfrei.

Bäderkino im Erlebnisbad Piraten Meer

Kino mal anders. Am Freitag, den 18. Oktober um 19.00 Uhr kann in das verborgene Königreich „epic“ abgetaucht werden.

Spannung, Nervenkitzel und lustige Szenen, das verspricht der

46

BÜSUMER KURZEITUNG

Kinofilm von „Blue Sky“. Zuschauer werden in eine verborgene


Notdienste in Dithmarschen ÄRZTLICHE NOTDIENSTE

» 116117

Ärztlicher und augenärztl. Notdienst:

Notfallpraxis für Kinder und Jugendliche im WKK Heide: Geöffnet samstags, sonntags und an den Feiertagen von 10.00 bis 14.00 Uhr.

NOTRUFE

Polizei: Feuerwehr: Rettungsdienst: Rettungsarzt:

» 110 » 112 » 112 » 112

Befinden Sie sich in einem lebensbedrohlichen Notfall – wenden Sie sich bitte direkt an die Rettungsleitstelle unter » 112 ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST

am Wochenende in Dithmarschen » 0481-8556788/89/90

NOTDIENST DES FACHBEREICHS FAMILIE, SOZIALES, GESUNDHEIT IM KREIS DITHMARSCHEN Tagsüber: Nach Dienstschluss:

» 0481-971399 » 04121-80190707

GIFTNOTRUFZENTRALE

» 0551-19240

TIERSCHUTZ NOTRUF Schleswig-Holstein bundesweit (12 Cent/Min.)

Die Zimmerwetterexperten-Team aus Büsum

» 0700-58585810

Apotheken-Bereitschaftsplan im Okt./Nov. 30. Sept. – 6. Okt.: Delphin-Apotheke Alleestraße 10 · Büsum · 04834-9060 7. Okt. – 13. Okt.: Tertius-Apotheke Westerstraße 39 · Büsum · 04834-9239 14. Okt. – 20. Okt.: Delphin-Apotheke Alleestraße 10 · Büsum · 04834-9060 21. Okt. – 27. Okt.: Tertius-Apotheke Westerstraße 39 · Büsum · 04834-9239 28. Okt. – 3. Nov.: Tertius-Apotheke Westerstraße 39 · Büsum · 04834-9239 4. Nov. – 10. Nov.: Hebbel-Apotheke Dohrnstraße 12a · Wesselburen · 04833-1700 11. Nov. – 17. Nov.: Dithmarscher-Apotheke Am Markt 10 · Wesselburen · 04833-2204 18. Nov. – 24. Nov.: Anker-Apotheke Bahnhofstraße 29 · Büsum · 04834-95900 25. Nov. – 1. Dez.: Delphin-Apotheke Alleestraße 10 · Büsum · 04834-9060

Neu ab Oktober:

Zimmerwetter im „Blanken Hans“

In der Heizperiode von Oktober bis März bietet die Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ ein neues Bildungsangebot für Schulklassen an – das „ZimmerwetterProjekt“. Ziel des Projektes ist neben dem Klima- und Ressourcenschutz auch das Interesse für Naturwissenschaften und Technik zu wecken. In spannenden Experimenten wird 5./6. Schul-

klassen erklärt, wie jeder Mensch sein eigenes Wohlfühlklima schaffen kann. Gemeinsam erforschen Kinder und Jugendliche in spannenden Expe-

rimenten das Zimmerwetter. Mit Profi-Messgeräten werden Lufttemperatur, Oberflächentemperatur, Luftfeuchtigkeit und der Kohlendioxid-Gehalt der Luft untersucht. Außerdem wird das Phänomen der Kondensation näher unter die Lupe genommen. Die Teilnehmer lernen, was sie selbst tun können, um Energie zu sparen und ein gesundes Wohlfühlklima zu schaffen. Alle Teilnehmer werden am Ende des Tages „Experten für Zimmerwetter“ sein und erhalten eine Urkunde. Weitere Informationen und Anmeldung: Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ Ansprechpartner: Raimund Donalies Tel.: 04834-909135 info@blanker-hans.de

okt. / nov. 2013

47


A-ZServiceSeiten A Angeln Angelscheine: Gemeinde Büsum, Rathaus, Zi. 5 » 04834-99417 Angelkarten: Angelverein Posenkieker, erhältlich in der Büsumer Tabakstuv, Bahnhofstraße 26 Apotheken Anker-Apotheke Bahnhofstraße 29 » 04834-95900 Delphin-Apotheke Alleestraße 10 » 04834-9060 Tertius-Apotheke Westerstraße 39 » 04834-9239 Aquarium Büsumer Meereswelten unter dem Piraten Meer » 0173-8625377 AUGENARZT Dr. med. Wiebke Jensen Tertius-Törn 32 (Privatpraxis Selbstzahler) » 04834-965265 ambulanter pflegedienst Büs. Kranken- u. Seniorenpflege Ostpreußenstr. 2 » 04834-2383 NoRa ambulant oHG 25764 Wesselburen, Bahnhofstraße 2 » 04833-4250275

B BADEÄRZTE Georg Klemm, Allgemeinarzt Westerstraße 30 » 04834-2088 Dr. med. A. Lindemann, Allgemeinarzt Westerstraße 30 » 04834-6601 Dr. med. T. Sayer, Allgemeinarzt Naturheilverfahren, Diagnostik und Therapie nach F.X.Mayr, Südstrand 7 » 04834-965757 Volker Staats, Internist (Hausarzt) Westerstraße 30 » 04834-8444 Dr. med. J.G. Tratzmiller, Allgemeinarzt, Westerstr. 30 » 04834-2001

48

BÜSUMER KURZEITUNG

Zentrale Anlaufpraxis für Notfälle außerhalb der Sprechzeiten, im Ärztehaus (Westerstr. 30) » 01805-119292 Badminton TSV-Büsum, Herr Frank

» 04834-936666

BIOMARIS TRINKKURHALLE Hauptaufgang am Südstrand 7a » 04834-960384 Blanker hans Sturmflutenwelt, Dr. Martin-Bahr-Str. 7 Öffnungszeiten: (siehe Seite 34) Letzter Einlass 1 Std. vor Schließung » 04834-909-135 Boule-spielfeld im kurpark Boule-Kugel-Verleih im Kurpark Nordsee-Bouler, Mi., Sa., So. ab 14.30 Uhr, Gäste willkommen bücher und zeitschriften Scheller Buchhandlung Alleestraße 32 » 04834-2302 bücherei Gemeindebücherei im Gebäude der offenen Ganztagsschule, An der Mühle 7, Öffnungszeiten: Mo., Mi. u. Fr. 9.30 - 11.30 u. 15.00 - 18.00 Uhr » 04834-950234

D deutsche bahn (siehe Reisebüro) Deutsche Bahn-Agentur Goofy‘s Reise-Service-Center Heider Straße 22 (Bahnhof) » 04834-725078 discothek/tanzlokal Jolly Joker, » 04834-2771 Kirchenstr. 3 drachen Lenkdrachen erlaubt nördlich Richtung Sandstrand Hedwigenkoog druckerei Heider Offsetdruckerei Pingel-Witte, Heide, Hamburger Str. 69 » 0481-850700

E elektro-auto „Büsumer E-Klasse“ Mietfahrzeug für 29,– Euro pro Tag, weitere Informationen bei der Tourist-Information » 04834-909114

F Fahrradverleih Fahrradverleih Bruns

Wilhelm-Külper-Str. 16 » (04834) 93513

Fahrradverleih Dethlefs Westerstraße 14 » (04834) 962612 Fahrradverleih Gosch Friedrich-Paulsen-Str. 37 » (04834) 6222 Fahrradverleih Hoek Wiesengrund 11 » (04834) 2777 Fahrradverleih Höber Föhrer Weg 9 » (04834) 6500 Fahrradverleih Köhn Pommernstraße 15 » (04834) 1615 Fahrradverleih Mindemann Nordseestraße 27 » (04834) 95820 Fahrradverleih Ralfs Achtern Diek 12 » (04834) 6930 Fahrradverleih Sobotta Hummergrund 4-6 » (04834) 8500 Fahrradverleih Stöven Bahnhofstraße 14 » (04834) 3687 Joe´s Fahrradverleih Alleestraße 50a » (04834) 2378 Mikes Bikes Strandstraße 17 » (04834) 9144 Fitness-studio „Fitwelt“ im Vitamaris

» 04834-4839

G golf Golfclub Büsum, Dorfstraße 11, Warwerort » 04834-960460 grünstrand Umbauarbeiten in 2013. Mehr Infos unter www.wasserkante-buesum.de


gymnastik Seniorengymnastik im Vitamaris » 04834-909-124

H heilpraktiker/in Eicke Duncker (Homöopathie, Blutegelbehandlung) Westerstraße 3 » 04834-9844415 Heike Schmidtke (Homöopathie und Osteopathie) Vitamaris Büsum » 04834-962919 Hundestrand Zone 9 (A 4) am Strand von Büsum

I Internet-Zugang Gäste- u. Veranstaltungszentrum, Südstrand 11 » 04834-909-114 Bier Salon Bonde (auch Hotspot), Alleestraße 36 » 04834-9770

J

Barmer Ersatzkasse, Heide, Bahnhofstraße 2a » 0800-332060846400 DAK Heide, Markt 60a » 0481-4216070 IKK Heide, Rungholtstraße 5c » 0481-85750 KKH Kiel, Sell-Speicher/Wall 55 » 0431-25957090 kranken- und seniorenhilfe Ostpreußenstraße 2 » 04834-2383 Kurseelsorge Ansprechpartner Volkmar Schadwinkel Kirchenstr. 20, Sprechzeiten: Mo. – Fr. von 10 – 12 Uhr » 04834-3954

L Lesen Gemeindebücherei im Gebäude der offenen Ganztagsschule, An der Mühle 7, (siehe B) Lesezone im Gäste- und Veranstaltungszentrum » 04834-909-114

M

Jugendherberge Dr. Martin-Bahr-Str.1 » 04834-93371

Märkte/Wochenmarkt Jeden Dienstag und Freitag ab 7 Uhr auf dem Parkplatz Lehnsweg (Feuerwehrgerätehaus)

Jugendzentrum Neuer Weg 2 » 04834-3936

Massagen Vitamaris Büsum » 04834-909-124

K Karate TSV Büsum, Übungsleiter K. Poremba » 04834-93150 Kegeln Sportstadion, Rosengrund 21 » 04834-2235 Kirchen Ev. St. Clemens-Kirche, Kirchenstraße » 04834-93410 Kath. St. Andreas-Kirche, An der Mühle » 0481-62540 Neuapostolische Kirche, Swatten Weg 3 » 04832-9545710 krankenkassen AOK Heide, Lindenstraße 3

» 04832-640

Mini-maxi-club Ferienkinder-Betreuung 8.30 bis 12.30 Uhr – kostenlos Nachmittags Extra-Programm (kleine Gebühr) siehe Veranstaltungskalender. Info und Anmeldung: » 04834-909-119 museum am meer Am Fischereihafen 19, Öffnungszeiten: Di. – Fr. 11 – 17 Uhr, Sa. 13 – 17 Uhr, Sonn- und Feiertags 11 – 17 Uhr, geschlossen vom 1. 11. – 25. 12. 2013 » 04834-6734

N Nordic-Walking Kurse für Anfänger- und Fortgeschrittene, Anmeldung im Vitamaris » 04834-909-124

O Öffentlicher Personen-Nahverkehr Linienverkehr mit der Büsumer Kleinbahn » 04834-4732 Tickets und Fahrpläne im Gäste- und Veranstaltungszentrum. Bahn-/Buslinien nach Heide und Umgebung ab Bhf. (Nordbahn)

P piraten meer (Erlebnisschwimmbad) Öffnungszeiten: (siehe Seite 34) » 04834-909-133 polizei Vereinsallee 28 Station Büsum

Notruf 110 » 04834-9520-0

post Edeka Jensen, Heider Straße 2a Sky-Markt, Heider Straße 24

R Reisebüro Goofy‘s Reise-Service-Center Heider Straße 22 (Bahnhof) » 04834-725078 Rheumaliga Im Vitamaris Büsum Henning Matzen » 04834-2510

S Sandstrand Die neue gestaltete Insel „Familien- lagune Perlebucht“ zählt zu den modernsten Stränden an der SchleswigHolsteinischen Nordseeküste und bietet ein großzügiges Bade- und Freizeitareal. Sauna Piraten Meer Öffnungszeiten: (siehe Seite 34) Letzter Einlass eine Stunde vor Schließung. » 04834-909-133

okt. / nov. 2013

49


Sauna Vitamaris Öffnungszeiten Wellness-Oase: Mo. – Fr. von 12.00 – 22.00 Uhr, Sa. von 11.00 – 19.00 Uhr » 04834-909-127 Schiessstand Sportschützen TSV Büsum, Mehrzweckhalle, An der Mühle 9 » 04834-1321 Schach Für jedermann in der Ganztagsschule (Seiteneingang), An der Mühle 7, dienstags ab 19.30 Uhr Schachverein, K.-H. von Postel » 04834-2493 Schiffsausflüge Reederei Eils » 04834-938220 Reederei H.-G. Rahder » 04834-3612 Schutzstation Wattenmeer » 04834-8730 Skat dienstags, 19.30 Uhr, im Sportcasino am Rosengrund sportabzeichen Sportstadion, Rosengrund 21, D. Klemp » 04834-994-13 sportstadion Laufbahn und Sportanlage für jedermann » 04834-3887

T Taxi Elfis Taxi Taxi Mordhorst Lüth

» 04834-93132 » 04834-8888 » 04834-3333

Toiletten standorte Im Vitamaris, GVZ Strandseite, GVZ Lesehalle, Wohlfühlpark, Nordseestraße, Familienlagune Perlebucht, Erlengrund, Ankerplatz, Marktplatz, Schulstraße, Grillhütte. Die Toiletten sind saisonal unterschiedlich geöffnet. Tourismus Marketing Service Büsum GmbH Tourist-Information: (Information, Zimmervermittlung, Lesehalle) Öffnungszeiten: (siehe Seite 34) Südstrand 11 » 04834-909-114 eMail: info@buesum.de. Bei Abendveranstaltungen hat die Theaterkasse bis 20.00 Uhr geöffnet.

50

BÜSUMER KURZEITUNG

Tennis Tennisplätze und -halle, Spatzenweg 5 Termine unter » 04834-4842

V

wellness Gr. Wellnessbereich im Vitamaris Südstrand 5 » 04834-909-127

Vitamaris büsum Bäder, Packungen (Meerwasser, Schlick), Massagen, Bewegungstherapie (z. B. Krankengymnastik) Anmeldung u. Therapie: Öffnungszeiten: (siehe Seite 34) » 04834-909-124 Wellness-Oase Öffnungszeiten: (siehe Seite 34) » 04834-909-127 Volleyball TSV Büsum Frau Johannsen

Lorenz Greve » 04834-3612 Johann P. Franzen » 04857-239 Hans Weerts » 0481-65210

» 04834-2021

W wanderwege Informationen über die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH » 04834-909-114 wattführungen Termine siehe Veranstaltungskalender, Gruppenwattführungen nach Absprache mit der Schutzstation Wattenmeer » 04834-8730 Antonie und Bodo Spreu » 04834-3605 Reederei H. G. Rahder mit dem Diplom-Biologen

Z zahnärzte H. Lichty, Schulstraße 1 » 04834-1282 L. Reinhardt, Heider Str. 16 » 04834-8522 Gemeinschaftspraxis: Elke Trautvetter, S. Kunz, Friedrich-Paulsen-Str. 2 » 04834-1744 Gemeinschaftspraxis:Dr. med. J. M. Steinberg » 04834-9343 Ludwika B. Steinert, Holstenstr. 4 (Rollstuhlgerecht) » 04834-2421


Die Büsum Gästekarte Das Plus für Ihren Urlaub

Purer Urlaubsgenuss mit der Gästekarte

Gesundheit & Sport

Büsum ist seit 1949 staatlich anerkanntes Nordsee-Heilbad.Diese höchste Auszeichnung, die 2012 vom Prädikatisierungsausschuss Schleswig-Holstein bestätigt wurde, erhalten nur Kurorte, die besonders hohe Ansprüche im Hinblick auf Kureinrichtungen, Luft- und Wasserqualität, Sauberkeit, Infrastruktur und weitere Gesichtspunkte erfüllen.

» Einführung in die Geräte des Vital-Parcours im Büsumer Wohlfühlgarten (Kurpark) mittwochs um 10.45 Uhr von Juni - September

Erleben Sie Ihre wohlverdienten Urlaubstage attraktiv und abwechslungsreich und lernen Sie die verschiedenen Seiten des Nordsee-Heilbades mit der Büsumer Gästekarte kennen.

» Zumba an der Familienlagune Perlebucht

Ihre persönliche Gästekarte, mit der Sie diverse Vergünstigungen in Büsum erhalten und z. T. freie Angebote in Anspruch nehmen können, wird Ihnen von Ihrem Gastgeber ausgestellt.

Familienfreundlich » Kinder bis 18 Jahren sind von der Kurabgabe befreit » Spiel, Spaß und Kreativität bei der Kinderbetreuung im „Mini-Maxi Club“ » „Kids-Club“ exklusiv für Kinder

» Fit mit Nordseesport montags bis freitags (außer an Feiertagen) um 9.30 Uhr von Mai September » Gesundheits- und Wellnessangebote im Vitamaris » Baden und saunieren im Piraten Meer

Strand & Entspannung » Freier Eintritt zum gepflegten Grün- und Sandstrand mit Duschen, Ruhebänken und DLRG-Badeaufsicht, Toilettenanlagen im Kurpark » Lesehalle im Gäste- und Veranstaltungszentrum mit Zeitungen und Zeitschriften der Heimatverlage sowie Gästeinformationen und Internetnutzung » Bücher, Zeitschriften, CDs und DVDs in der Gemeindebücherei » Einmaliger Besuch des Strandbereiches in zahlreichen Seebädern in Schleswig-Holstein

» Kinderveranstaltungen

Kultur & Natur » Geführte Radtouren und Ortsbummel » Abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot wie z. B. Büsumer Sommer-Open-Air, Wattenlaufen mit Musik, Hafenklänge, Kurkonzerte des Büsumer Kurorchesters, Theater-, Comedy- und Unterhaltungsveranstaltungen » Sturmflutenwelt Blanker Hans

Bus & Bahn

Der Tagessatz beträgt

» Shuttle-Bus in der Hauptsaison vom Büsumer Nordwesten in den Ortskern

November - April € 1,50 Mai - Oktober € 3,00 Jahresgästekarte € 84,00

» Einmalige Fahrradmitnahme in der nordbahn auf der Strecke Büsum-Heide (oder zurück) » Nutzung der E-Tankstelle für Elektrofahrzeuge und -räder

» museum am meer » Gutscheinheft mit zahlreichen Angeboten und Ermäßigungen » Büsumer Kurzeitung

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, Südstrand 11, 25761 Büsum, Tel.: 0 48 34 / 90 9-0, www.buesum.de

Gültig ab 01.01.2012. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gilt die Satzung über die Erhebung von Kurabgaben in der Gemeinde Büsum vom 13.12.2011. Stand: 07/2013


5 GESCHENKT lieblings Bei Abgabe dieses Original-Coupons (kein Ausdruck oder Kopie) in einer unserer Filialen in Büsum, Heide oder St.-Peter-Ording erstatten wir Ihnen beim Kauf eines Textil-Artikels ab 30,00  einmalig den Betrag von 5,00 . Ausgenommen sind Textilien von Jack Wolfskin, CECIL und Street One. Je Kunde ist pro Einkauf nur ein Coupon einlösbar und nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar.

kaufhaus!

Gültig bis 31.12.13 Kurzeitung 10/2013

6

UNSER SERVICE FÜR SIE: www.kaufhaus-stolz.com

Viele Artikel aus unserem Sortiment können Sie auch superbequem im STOLZ Internet-Shop bestellen:

Büsum Hafentörn 4

Heide

Friedrichstr. 8-12

St.Peter-Ording Gewerbegebiet Nordergeest

Die Büsumer Kurzeitung Oktober - November 2013  

Aktuelle Berichte und Veranstaltungstipps aus dem Nordsee-Heilbad Büsum.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you