Issuu on Google+

Kostenlos | April 2014 | www.buesum.de

Büsumer

Kurzeitung Aktuelles aus Büsum und umzu

Saisoneröffnung

in der Familienlagune Perlebucht

Endspurt an der Wasserkante Deichverstärkung

2. Büsumer Drachenflugtage

Ohnsorg Theater

Weitere Themen: Büsum Kompass | Kostenloser ÖPNV | Saisonstart „Blanker Hans“ | Büsum-Bons 2014 | Elektro Tankstelle | Urlauberseelsorge |


DIE GANZE WELT DER

BERNSTEINE DIE SPEZIALISTEN FÜR DRUCKSACHEN ALLER ART!

Heider Offsetdruckerei PINGEL-WITTE 25746 Heide . Hamburger Str. 69

Telefon (04 81) 850 700 Meldorfer BernsteinZimmer · Zingelstraße 39 (Fußgängerzone) · 25704 Meldorf Tel: 04832 - 52 40 · Mo. - Fr. 10 - 18, Sa. 10 - 13 Uhr · www.nordschmuck.de

eMail: info@pingel-druck.de www.pingel-witte-druck.de

Sicher, gut und zuverlässig!

Strom und Erdgas von Ihrem Versorger direkt vor Ort. Stadtwerke Heide GmbH Hinrich-Schmidt-Str. 16 in 25746 Heide Telefon 04 81 / 906 - 400 E-Mail: kundencenter@stadtwerke-heide.de

Gemeinsam für ein wirtschaftsstarkes Dithmarschen. GmbH


Moin, Moin! „Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Kultur und Reisen. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist‘s! Reise, reise!“ Wilhelm Busch (1832 – 1908) Gemeinsam mit Ihnen möchten wir uns mit viel Lebenslust und Freude auf die Reise in den vor uns liegenden Ostermonat April in Büsum begeben. Die wärmenden Sonnenstrahlen tanzen um uns herum, die ersten Lämmer hüpfen um die Mutterschafe auf den grünen Deichen und die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. Menschen, die Kaffee und Kuchen draußen in der Sonne genießen, auf dem Deich spazieren gehen und die ersten Strandkörbe, die rechtzeitig zu Ostern auf der neuen Watt-Tribüne aufgestellt werden, prägen das Ortsbild. Kulturell verwöhnt das Nordsee-

Heilbad Sie beim Dithmarscher Heimatabend am 17. April und mit dem Hamburger Ohnsorgtheater am 20. April. „Und jetzt die gute Nachricht“, lautet das Motto des Kabarettabends mit Uli Masuch am 28. April im Gäste- und Veranstaltungszentrum. Bunt her gehen wird es vom 19. bis 20. April, wenn unzählige große und kleine Drachen während der Drachenflugtage auf der neugestalteten Watt`n Insel in der Familienlagune Perlebucht den Büsumer Himmel schmücken. Genießen Sie auf Ihrer Reise den Soundtrack des Frühlings in Büsum!

Ihr Team der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

Inhalt: Watt‘n Glück – 1000 Euro Spende...................... Seite 04 Endspurt an der Wasserkante...... Seite 06 Saisoneröffnung in der Familienlagune Perlebucht........... Seite 08 Ersatzverkehr mit Bussen............. Seite 10 Urlauberseelsorge....................... Seite 11 Kostenloser ÖPNV....................... Seite 12 „BüsumBons“ 2014..................... Seite 13 Gemeinde auf Zeit – die Urlauberseelsorge.................. Seite 14 Osterangebot, das in die Füße geht.................... Seite 16 Meerwassergymnastik in der Gruppe............................. Seite 16 Husch, husch ins Büsumer Strandkörbchen............ Seite 17 Büsumer Speeldeel...................... Seite 17 „Büsumsehnsucht stillen“............ Seite 18 Büsum entdecken durch Gebärdensprache........................ Seite 19 „Kunst und Gesundheit im Vitamaris“.............................. Seite 20 Benefizkonzert des Marinemusikkorps Ostsee............ Seite 21 Mit neuer Ausstellung in die Saison............................... Seite 22 Büsum besucht Berlin.................. Seite 24 Exklusiv für Kinder – der „Kids-Club“........................... Seite 27 Kinderrätsel „Neele“ ................... Seite 27 Büsumer Ortsplan....................... Seite 28 2. Büsumer Drachenflugtage....... Seite 30 „Kunst hinterm Deich“................ Seite 30 Kurs auf Helgoland...................... Seite 31 Ohnsorg Theater......................... Seite 32 Lesung mit Jan Hinrichs............... Seite 32 Seit 60 Jahren von Büsum nach Helgoland........................... Seite 33 Büsumer Theotermoker............... Seite 34 Nordsee-Bouler........................... Seite 35 Kabarettabend mit Uli Masuth.... Seite 36 Büsum Kompass.......................... Seite 37 Dithmarscher Heimatabend......... Seite 37 Büsum-Botschafter...................... Seite 38 Oster-Öffnungszeiten.................. Seite 39 „Von Poller zu Poller“.................. Seite 39 Jahres-Abo für Büsum-Fans......... Seite 41 Veranstaltungen im April............. Seite 42 Wanderwerkstatt........................ Seite 48 Elektro-Tankstelle......................... Seite 49 Osteraktion im Erlebnisbad.......... Seite 49 Ostern im „Blanken Hans“........... Seite 50 Notdienste.................................. Seite 51 Plattdeutsche Lesung.................. Seite 51 A – Z Service-Seiten..................... Seite 52 Die Büsum-Gästekarte................. Seite 55

Herausgeber: Heider Offset- und Verlagsdruckerei Pingel-Witte mit Unterstützung der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH Hamburger Straße 69, 25746 Heide Fon 0481/8507030, Fax 0481/85070-25 Internet: www.pingel-witte-druck.de eMail: witte@pingel-druck.de Layout: Rüdiger Kock, Fon 0481/8562325 technik@pingel-druck.de Anzeigen: Katja Witte, Fon 0481/8507030 Fax 0481/85070-25

April 2014

3


für die exklusive Schokolade kommen aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft und sind nach den internationalen Fairtrade-Standards zertifiziert. So kommt weder beim Verschenken noch beim Genießen ein schlechtes Gewissen auf.

Besonderes schenken und Gutes tun. Mit jeder gekauften Schokolade wurde 1,– Euro für das UNESCOWeltnaturerbe Wattenmeer gespendet. Das größte zusammenhängende Wattenmeergebiet der Welt ist als Rastplatz für über 10 Millionen Zugvögel unverzichtbar. Mit der Spende tragen Käufer der Schokolade zum Schutz und Erhalt des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer bei und stärken die gemeinsame Verantwortung für diesen besonderen Lebensraum.

1000 Euro Spende

Watt‘n Glück Die Spendenaktion, die durch die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (TMS) mit der Watt`n Glück Schokolade ins Leben gerufen wurde, zahlt sich mit stolzen 1000 Euro für das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer aus. Die TMS ist seit über 10 Jahren Träger der Weltnaturerbestätte WatNationalpark-Partner und wurde tenmeer ist, wurde die Watt`n Glück für weitere drei Jahre zertifiziert. In Schokolade ins Leben gerufen. Kooperation mit der Nationalparkverwaltung des Landes SchleswigDie Watt`n Glück Schokolade Holstein, die Vertragspartner der hat einen Anteil von 50% feinstem UNESCO und somit auch offizieller Kakao aus Ecuador. Die Rohstoffe SchellerBoyens_AZKurzeitung_Buesum_0313:Anzeige_Buesum 26.03.2013 10:11

Lesespaß und noch viel mehr …   

Bücher Zeitungen Zeitschriften

 Landkarten  Ansichtskarten  Geschenkartikel

www.schellerboyens.de

Scheller Boyens Buchhandlung Büsum · Alleestr. 32 · T. (0 48 34) 23 02 und 81 11

4

BÜSUMER KURZEITUNG

Frau Dr. Christiane Gätje von der Nationalparkverwaltung in Tönning freut sich über die großzügige Spende der Schokoladenliebhaber, die durch Olaf Raffel, Geschäftsführer der TMS, symbolisch als Scheck überreicht wird. „Durch die Spende möchten wir Strand-Müll-Boxen für einen müllfreien Strand im Nordsee-Heilbad Büsum anschaffen, und damit ein tolles Pilotprojekt an der Schleswig-Holsteinischen Nordsee starten, das das Bewusstsein aller Strandbesucher für diesen schützenswerten Lebensraum schärft und dem Weltnaturerbe direkt zugutekommt“, so Christiane Gätje. Büsum ist der erste Ort an der Uhr schleswig-holsteinischen Westküste, an dem diese Boxen speziell für gestrandete Abfallteile aufgestellt werden. Wer auch etwas Gutes für das Weltnaturerbe Wattenmeer tun möchte, kann die hochwertige Watt´n Glück Schokolade für 4,50 Euro bei der Tourist-Information, Südstrand 11, in Büsum erwerben.


– Anzeige –

Green Life Natur im Nordseeheilbad Büsum

Schicke, farbenfrohe Sommer-Mode von Esprit & Betty Barclay für Damen & Herren und BioMode für Babys & Kinder Mode hat hohe Erwartungen zu erfüllen: Sie muss chic aussehen und zu uns passen, vor allem aber muss sie gut sitzen. Ganz gleich, ob bei einem entspannten Bummel durch die Stadt oder bei einem Badminton-Match am Strand – tragbare Textilien gehören zu unserem Leben. Schöne, leichte Bekleidung in angesagten Farben gestaltet unser Erscheinungsbild stets positiv. in der Niederlassung an der Kirchenstraße 4 bis 6. Das Green Life Natur-Geschäft im Nordseeheilbad verfügt über eine große Auswahl an strapazierfähigen und pflegeleichten Textilien aus Original Green Cotton. Green-Cotton-Textilien werden nach der Lebenszyklus-Philosophie hergestellt. Das Produkt soll in allen Phasen,

men

Ob bequeme Pullover, farbenfrohe Blusen oder lässige T-shirts, der moderne Kunde wünscht Mode für die Freizeit, die sich immer gut anfühlt. Jung, modisch und preiswert – Esprit bietet alles. Deshalb gibt es die angesagte Marke jetzt auch im Green-Life-Shop in Büsum. Mit Einführung der aktuellen Sommer-Kollektion gehört Esprit zum festen Sortiment

von der keimenden Baumwolle bis zum ausrangierten Kleidungsstück, Mensch und Natur so wenig wie möglich belasten. Uwe Behrens, Inhaber des Green-LifeShop in Büsum, ist stolz auf seine in den 1990er Jahren entwickelte Geschäftsidee. „Für uns ist Qualität keine Worthülse. Wir stellen unsere Erzeugnisse selbst her. Die Fertigung ist 100-prozentig nachvollziehbar. Ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 und die EMAS-Regelung der Europäischen Union bilden das Gütesiegel“, sagt Behrens. Der selbstständige Modekaufmann weist auf einen weiteren wichtigen Aspekt hin: „Unsere Bekleidung zeichnet sich durch lange Lebensdauer aus. Man kann sie 30-mal in die Waschmaschine geben und sie ist immer noch frisch.“ Behrens räumt zugleich mit dem Vorurteil auf, dass umweltgerechte Textilprodukte teuer und deshalb nur für eine bestimmte Kundenschicht erschwinglich seien: „Green Cotton Baumwolle ist zwar exklusiv, aber bezahlbar.“ Der Unternehmer führt in seinem Shop auch Mode von Betty Barclay. Der hohe Anspruch, aktuelle Trends und feminines Design mit maximalem Tragekomfort zu vereinen, bestimmt die Philosophie und sorgt für Harmonie sowie ein angenehmes Wohlgefühl. Geschäftszeiten: montags bis sonnabends von 10.30 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr; Tel. (04834) 960970; www.green-life.de.

BIO-MODE FÜR ALLE VON Abb.: Betty Barclay

&

Green Cotton Organic

Kirchenstraße 4 - 6

Büsum

St. Peter-Ording · Brunsbüttel · Hamburg · Timmendorf Info & Katalog zum Nulltarif · Tel. 0800-5001108 · www.green-life.de April 2014

5


„Entwurf, Ausführungsplanung, Bauüberwachung: Seebauer, Wefers und Partner GbR“.

Deichverstärkung

Endspurt an der Wasserkante Bald ist es vollbracht, in diesem Jahr geht Büsums neue Wasserkante der Vollendung entgegen. Der Grünstrand von der Mole bis zum Hochhaus wird 2014 nach und nach wieder nutzbar sein. Die neuen, breiten Promenaden auf der Deichkrone und entlang der Wasserkante können zum Spazierengehen genutzt werden. Auch die neu gestaltete Watt-Tribüne steht Gästen vollständig zur Verfügung. Ab April ist der Zugang beim Piraten Meer wieder frei gegeben. Auch die erste Verbindung von der Deichkrone zur unteren Promenade (hinter dem Aufgang Büsumer Pesel) ist fertig, sodass Gäste nun wieder bei Ihrem Spaziergang „eine Runde drehen“ können. Ungefähr zur Osterzeit werden die ersten

Strandkörbe auf den gepflasterten Flächen auf Gäste warten. Für den April hat die Gemeinde Büsum das Auslegen von Rollrasen am Hauptdeich geplant. Ein 15m breiter Rasenstreifen wird dann bis zum Hochhaus entlang der unteren Promenade angelegt. Links und rechts der neuen Watt-Tribüne

werden zusätzlich jeweils 20m Rasenfläche für Gäste zur Verfügung stehen. Mit mehr als 1 Hektar Rollrasen ist somit unabhängig von der regulären Rasenansaat (ebenfalls im April) sichergestellt, dass Grünflächen am Hauptstrand nutzbar sind.

TIPP

Mit den HD-Livekameras auf www.buesum.de sind Sie jederzeit hautnah dabei.

Schon jetzt werden die Deichbauarbeiten, beginnend auf Höhe Erlengrund, in Richtung Seebrücke fortgesetzt. Glücklicherweise verfügt der Deich im Bereich Erlengrund bereits großenteils über das neue Profil (siehe Grafik), so dass dort Pflasterarbeiten im Vordergrund stehen. Die Arbeiten sollen bis zum Sommer abgeschlossen sein. Gleichzeitig wird vom Hochhaus Richtung Seebrücke mit den Arbeiten begonnen. Dieser Bereich soll bis Herbst fertiggestellt werden. Der Zugang zur Familienlagune Perlebucht ist während der gesamten Bauphase jederzeit möglich.

6

BÜSUMER KURZEITUNG


Vorträge und Baustellenführungen Rund 3.000 Personen wurden bisher insgesamt von Baustellenkümmerer Raimund Donalies und seiner Kollegin Martina Koch über die Baustellen geführt. Die beliebten Rundgänge, die einen ganz neuen Blick auf die Baustelle gewähren, werden auch im Jahr 2014 wieder angeboten. Die Baustellenkümmerer führen im kleinen Saal des Gäste- und Veranstaltungszentrums durch die Informationsveranstaltungsreihe „Neues vom Projekt Wasserkante“. Der Vortrag informiert über die geplanten Arbeiten, gibt Hintergrundinformationen und präsentiert die neuesten Visualisierungen.

Die Teilnehmer erfahren viel Interessantes über die geplanten Maßnahmen und bekommen bei einem Rundgang einen Einblick über die aktuellen Arbeiten vor Ort. Die Gruppengröße ist beschränkt auf 20 Personen. Eine Anmeldung für die Führung ist zwingend erforderlich. Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener teilnehmen. Die Teilnahme an der Führung setzt ein gewisses Maß an körperlicher Belastbarkeit voraus, festes Schuhwerk und witterungsangepaßte Kleidung werden dringend empfohlen.

Anmeldungen an der Tourist-Info im Gäste- und Veranstaltungszentrum zu den jeweiligen Öffnungszeiten. Die Vorträge beginnen um 10.30 Uhr, die Führungen starten um 14.00 und 15.30 Uhr. Die Führungen sind mit Gästekarte kostenfrei. Die nächsten Termine: Mittwoch, 2., 9., 16., 23. und 30. April.

Kostenfreier ÖPNV Der öffentliche Personennahverkehr mit der Büsumer Kleinbahn ist in diesem mit der Büsumer Gästekarte kostenfrei. Mehr dazu auf Seite 12.

April 2014

7


Inseltaufe und Drachenflugtage

Saisoneröffnung in der Familienlagune Perlebucht Ab April füllt sich die Familienlagune Perlebucht wieder mit Leben. Denn dann darf die Gemeinde Büsum die Flächen wieder nutzen und für Gäste ausstatten. Wegen der Sturmflutgefahr werden sämtliche Bauten auf der Insel im Herbst abgebaut und im Frühjahr wieder neu installiert. Die schönen Holzcontainer der Serviceeinrichtungen werden aus dem Winterschlaf geholt und auf Hochglanz gebracht. Die Wassersportschule, das Bistro-Café Laguna, die Tourist-Info, die DLRG, die Schutzstation Wattenmeer und die Urlauberseelsorge – alle bereiten sich auf die neue Saison vor. Die Sonnensegel werden

montiert, sämtliche Spielgeräte am Strand werden inspiziert und generalüberholt. Alles muss zum Saisonstart an seinem richtigen Platz sein. In der zweiten Aprilwoche erblicken die ersten Strandkörbe wieder das Sonnenlicht. Auch sie wurden im Herbst überholt und,

wenn nötig, repariert. Nicht alle Strandkörbe bestehen die Qualitätsprüfung, sie sind dann für die Vermietung nicht mehr geeignet. Diese Körbe können bei der Strandkorbbörse am 17. Mai um 10 Uhr am Rechenmeisterweg 16 (Technischer Dienst) für den heimischen Garten zum kleinen Preis erworben werden.

TIPP

Mit unseren HD-Livekameras auf www.buesum.de können Sie den Aufbau mitverfolgen. Zu Ostern ist es dann soweit: am 19. April wird die neue Saison ganz offiziell begrüßt. Erst erhält die Insel bei einer kleinen Zeremonie durch ihren „Namenserfinder“ Marius Schmid aus dem 800km

8

BÜSUMER KURZEITUNG


entfernten Metzingen ihren neuen Namen. Fast 6.000 Personen haben sich an der Abstimmung beteiligt und den eindeutigen Favoriten „Watt´n Insel“ gewählt. Dann starten die 2. Büsumer Drachenflugtage auf der „Watt´n

Insel“ in der Familienlagune Perlebucht. Am Samstag und Sonntag erwartet kleine und große Drachenfans ein buntes Spektakel. Fliegende Schweine, Dinos, Tigerenten und sogar Radlader werden in den Himmel emporsteigen. Auf die Kinder warten außerdem

ein Menschenkicker und eine Hüpfburg. Am Samstag wird die Urlauberseelsorge den Tag mit einer seiner beliebten Gute-NachtGeschichten beschließen. An beiden Tagen wird ein Moderator die Besucher durch das Programm führen.

April 2014

9


s t) t d ( n ste or f e a he id rdh rsd c e s rf H No ar t be dt e Al eldo dem ls ed dt t t ald s s e B Ha w e e k t t ng ad Go Beri ters enw t S g r Os Hoh te ru r k s k e n te b s ü s Au a ün W um e m u N Ne l Ho

e se h en isc n eb w re Ti ren lbu ch r Ja esse dei el t W der üt b Sü ins m Re su

Büsum – Heide (Holst) 12.04. bis 04.05.2014

Ersatzverkehr mit Bussen Aufgrund von Gleisbauarbeiten durch DB Netz AG muss der Streckenabschnitt zwischen Büsum und Heide (Holst) in beiden Fahrtrichtungen vom 12. April bis einschließlich 4. Mai 2014 gesperrt werden. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird von der Nordbahn eingerichtet.

Der Zugverkehr zwischen Heide (Holst) und Neumünster verläuft planmäßig.

Büsum > Heide (Holst) > Neumünster gültig vom 12. April bis einschließlich 04. Mai 2014 Verkehrstage Verkehrshinweise Büsum X Reinsbüttel X Süderdeich Wesselburen X Jarrenwisch X Tiebensee Heide (Holst) Anschlussverbindungen Abfahrt nach Hamburg Abfahrt nach Westerland Heide (Holst) Nordhastedt Albersdorf Beldorf Hademarschen Gokels Beringstedt Osterstedt Hohenwestedt Hohenwestedt Aukrug Wasbek Neumünster Stadtwald Neumünster

Sa+So 2

Mo-Fr 1

Mo-Sa 1

ab

an

Mo-Sa 1 Bus 5:02 5:10 5:14 5:19 5:24 5:29 5:44

Mo-Sa 1

5:52 Zug

Zug

1:04 1:12 1:19 1:23 1:27

4:56 5:04 5:11 5:15 5:19

ab

an ab

an

Zug 5:17 5:23 5:32 5:38 5:42 5:46 5:51 5:54 5:59 6:02 6:10 6:17 6:21 6:25

Mo-Fr 1 Bus 6:12 6:20 6:24 6:29 6:34 6:39 6:54

Sa 3 Bus 6:40 6:48 6:52 6:57 7:02 7:07 7:22

7:02 7:02

7:02 7:02 Zug 7:17 7:23 7:32 7:38 7:42 7:46 7:51 7:54 7:59 8:02 8:10 8:17 8:21 8:25

Zug

6:59 7:07 7:14 7:18 7:22

Mo-Fr, So 4

Bus 6:12 6:20 6:24 6:29 6:34 6:39 6:54

tgl.

Mo-Sa 1

tgl.

Bus 8:12 8:20 8:24 8:29 8:34 8:39 8:54

Bus 9:12 9:20 9:24 9:29 9:34 9:39 9:54 10:02 10:02

8:59 9:07 9:14 9:18 9:22

9:02 9:02 Zug 9:17 9:23 9:32 9:38 9:42 9:46 9:51 9:54 9:59 10:02 10:10 10:17 10:21 10:25

tgl.

tgl.

Mo-Fr 1

Bus 18:12 18:20 18:24 18:29 18:34 18:39 18:54

Bus 19:12 19:20 19:24 19:29 19:34 19:39 19:54

19:02 19:02 Zug 19:17 19:23 19:32 19:38 19:42 19:46 19:51 19:54 19:59 20:02 20:10 20:17 20:21 20:25

20:02 20:02

8:02 8:02 Zug 7:17 7:23 7:32 7:38 7:42 7:46 7:51 7:54 7:59 8:02 8:10 8:17 8:21 8:25

Zug

Mo-Sa 1

tgl.

tgl.

Bus 10:12 10:20 10:24 10:29 10:34 10:39 10:54

Bus 11:12 11:20 11:24 11:29 11:34 11:39 11:54 12:02 12:02

10:59 11:07 11:14 11:18 11:22

11:04 11:02 Zug 11:17 11:23 11:32 11:38 11:42 11:46 11:51 11:54 11:59 12:05 12:13 12:20 12:24 12:28

tgl.

tgl.

tgl.

Bus 20:12 20:20 20:24 20:29 20:34 20:39 20:54

Bus 21:12 21:20 21:24 21:29 21:34 21:39 21:54

21:02 21:02 Zug 21:17 21:23 21:32 21:38 21:42 21:46 21:51 21:54 21:59 22:02 22:10 22:17 22:21 22:25

22:02 22:04

Zug

Mo-Sa 1

Zug

12:59 13:07 13:14 13:18 13:22

Büsum > Heide (Holst) > Neumünster gültig vom 12. April bis einschließlich 04. Mai 2014 Verkehrstage Verkehrshinweise Büsum X Reinsbüttel X Süderdeich Wesselburen X Jarrenwisch X Tiebensee Heide (Holst) Anschlussverbindungen Abfahrt nach Hamburg Abfahrt nach Westerland Heide (Holst) Nordhastedt Albersdorf Beldorf Hademarschen Gokels Beringstedt Osterstedt Hohenwestedt Hohenwestedt Aukrug Wasbek Neumünster Stadtwald Neumünster X 1 2 3 4

ab

an

ab

an ab

an

tgl.

tgl.

Bus 12:12 12:20 12:24 12:29 12:34 12:39 12:54

Bus 13:12 13:20 13:24 13:29 13:34 13:39 13:54

13:02 13:02 Zug 13:17 13:23 13:32 13:38 13:42 13:46 13:51 13:54 13:59 14:02 14:10 14:17 14:21 14:25

14:02 14:02

3 Bus 13:35 13:43 13:47 13:52 13:57 14:02 14:17

= Bedarfshalt, Zug hält nur auf Anforderung = nicht an gesetzlichen Feiertagen = nicht an gesetzlichen Feiertagen, nicht am 19.04. = nur am 14. und 15.04. = auch an gesetzlichen Feiertagen

10

Mo-Sa 1

Zug

14:59 15:07 15:14 15:18 15:22

tgl.

tgl.

Bus 14:12 14:20 14:24 14:29 14:34 14:39 14:54

Bus 15:12 15:20 15:24 15:29 15:34 15:39 15:54

15:04

16:02 16:02

Zug 15:17 15:23 15:32 15:38 15:42 15:46 15:51 15:54 15:59 16:02 16:10 16:17 16:21 16:25

Mo-Sa 1

Zug

16:59 17:07 17:14 17:18 17:22

tgl.

tgl.

Bus 16:12 16:20 16:24 16:29 16:34 16:39 16:54

Bus 17:12 17:20 17:24 17:29 17:34 17:39 17:54

17:02 17:02 Zug 17:17 17:23 17:32 17:38 17:42 17:46 17:51 17:54 17:59 18:02 18:10 18:17 18:21 18:25

18:02 18:02

Mo-Sa 1

Zug

18:59 19:07 19:14 19:18 19:22

Bushaltestellen: Büsum: Bushaltestelle am Bahnhof Reinsbüttel: Bushaltestelle Dorfstraße Süderdeich: Bushaltestelle an Hauptstr. (300 m vom Bhf) Wesselburen: Bushaltestelle an der Bahnhofsstr. (100 m vom Bhf) bzw. am ZOB (Büsumer Straße) wenn Bahnübergang gesperrt

RZ_nord_17_2014_SEV_1204- 0405_Flyer_140314.indd 1-3

BÜSUMER KURZEITUNG

Zug

20:59 21:07 21:14 21:18 21:22

tgl. Bus 22:15 22:23 22:27 22:32 22:37 22:42 22:57

Zug

23:10 23:07 Zug 23:17 23:23 23:32 23:38 23:42 23:46 23:51 23:54 0:00 0:02 0:10 0:17 0:21 0:25

Nordsee

23:04 23:12 23:19 23:23 23:27

Jarrenwisch: Tiebensee:

Bushaltestelle Heider Chaussee (100 m vom Bhf) Bushaltestelle Tiebensee Ortsmitte L 155 (ca. 200 m vom Bhf) Heide (Holst): Bushaltestelle am Bahnhof (ZOB Westseite) Nicht vergessen: der 18. und 21.04. (Ostern) und der 01.05. (Tag der Arbeit) sind gesetzliche Feiertage!

Verlegung der Haltestelle zum ZOB: Mo. 14.04., 11.00 – 16.30 Uhr So. 20.04., 22.00 – Mo. 21.04., Flensburg 02.00 Uhr Do. 24.04., 10.30 – 14.30 Uhr So. 27.04., 13.30 – 19.00 Uhr Di. 29.04.,Schleswig-Holstein 05.30 – 14.00 Uhr Feiertage Bitte beachten Sie die Verkehrshinweise in den Fahrplantabellen, da einige Fahrten an den gesetzlichen Feiertagen Ostern (18. und 21.04.) und Tag der Arbeit (01.05.) nicht stattfinden.

) ls t t Ho ted f r s e( en id rdha rsdo ch e rf H No ars be dt dt Al eldo dem ls ald ste edt este e B Ha k tw t ng Go Beri ters enw t ad s h g rS O Ho te r k s kr u e e n t u b s ü A as ün W um um Ne Ne

e se h en isc n eb w re Ti ren lbu ch r Ja esse dei el t W er üt d b Sü ins m Re su Bü

tgl.

Bus 7:12 7:20 7:24 7:29 7:34 7:39 7:54

Unterschiedliche Haltestellen in Wesselburen: Unglücklicherweise finden parallel auch Bauarbeiten im Straßenverkehr statt. Der Bahnübergang in Wesselburen muss dafür zeitweise gesperrt werden (s.u.). Wenn das der Fall ist, befindet sich die Ersatzhaltestelle nicht an der Bahnhofstraße, sondern am Sonderfahrplan ZOB (Büsumer Straße).

Fahrradmitnahme Bussen LeiderErsatzverkehr ist es nichtmit möglich, Büsum – Heide (Holst) Fahrräder in den Ersatzbussen zu 12.04. bis 04.05.2014 transportieren. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Servicetelefon unter (04191) 933-933. 14.03.14 17:37


Mo-Sa 1

Verkehrstage Verkehrshinweise

aufgrund von Gleisbauarbeiten durch DB Netz AG muss der Streckenabschnitt zwischen Büsum und Heide (Holst) in beiden Fahrtrichtungen vom 12.04. bis einschließlich 04.05.2014 gesperrt werden. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird von uns eingerichtet. Der Zugverkehr zwischen Heide (Holst) und Neumünster verläuft planmäßig. Zug

12:59 13:07 13:14 13:18 13:22

tgl.

23:10 23:07 Zug 23:17 23:23 23:32 23:38 23:42 23:46 23:51 23:54 0:00 0:02 0:10 0:17 0:21 0:25

vom Bhf) 5

Unterschiedliche Haltestellen in Wesselburen Unglücklicherweise finden parallel auch Bauarbeiten im Straßenverkehr Flensburg statt. Der Bahnübergang in Wesselburen muss dafür zeitweise gesperrt werden (s.u.). Wenn das der Fall ist, befindet sich die Ersatzhaltestelle nicht an der Bahnhofstraße, sondern am ZOB (Büsumer Straße). Verlegung der Haltestelle zum ZOB: Mo, 14.04., 11:00 – 16:30 Uhr So, 20.04., 22:00 – Mo, 21.04., 02:00 Uhr Schleswig-Holstein Do, 24.04., 10:30 – 14:30 Uhr So, 27.04., 13:30 – 19:00 Uhr Di, 29.04., 05:30 – 14:00 Uhr Feiertage s t) t Bitte beachten Sie dieHVerkehrshinweise in den Fahrplantabellen, ol ed n e ( has t dor f he Feiertagen Ostern id den da einige Fahrten ean gesetzlichen d rs r f rsc H No lbe ldor ema s dt dt t A te te (18. und 21.04.) und Tag der d nicht Be Arbeit ad kel (01.05.) es stattfinden. gs te H

e se h en sc n i eb w re Ti ren lbu ch r Ja esse dei el t W er üt d b Sü ins m R e su Bü

Bus 22:15 22:23 22:27 22:32 22:37 22:42 22:57

dsee

te)

Neumünster > Heide (Holst) > Büsum gültig vom 12. April bis einschließlich 04. Mai 2014

Sonderfahrplan

Liebe Fahrgäste,

n Go Beri ters enw g Os Hoh ru uk

ek

ns

r te

Sta

ld wa dt r te

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Servicetelefon unter (04191) 933-933.

Ersatzverkehr mit Bussen

Wir bitten für die Unannehmlichkeiten um Verständnis und wünschen trotzdem eine gute Fahrt.

Büsum – Heide (Holst)

Impressum:

12.04. bis 04.05.2014 NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 2 24568 Kaltenkirchen moin@nordbahn.de www.nordbahn.de

ab

Heide (Holst) X Tiebensee X Jarrenwisch Wesselburen X Süderdeich X Reinsbüttel Büsum

ab

an ab

Mo-Fr 1 Zug 4:29 4:32 4:37 4:44 4:52

Mo-Sa 1

Mo-Sa 1

Sa 3 Zug 5:37 5:40 5:45 5:52 6:00 6:03 6:08 6:12 6:17 6:21 6:26 6:31 6:40 6:46

an

4:48 Bus 5:05 5:20 5:25 5:30 5:35 5:39 5:47

an

5:47 5:50 Bus 6:05 6:20 6:25 6:30 6:35 6:39 6:47

6:38 Bus 6:45 7:00 7:05 7:10 7:15 7:19 7:27

Mo-Fr 1 Zug 5:37 5:40 5:45 5:52 6:00 6:27 6:32 6:36 6:41 6:45 6:50 6:55 7:04 7:10

6:56 6:56 Bus 7:05 7:20 7:25 7:30 7:35 7:39 7:47

Mo-Fr, So 4

6:56 6:56 Bus 7:05 7:20 7:25 7:30 7:35 7:39 7:47

3

Mo-Sa 1 Zug 6:32 6:35 6:40 6:47 6:55

7:25 Bus 7:33 7:48 7:53 7:58 8:03 8:07 8:15

tgl.

tgl. Zug 7:37 7:40 7:45 7:52 8:00 8:03 8:08 8:12 8:17 8:21 8:26 8:31 8:40 8:46

7:56 7:56 Bus 8:05 8:20 8:25 8:30 8:35 8:39 8:47

8:56 8:56 Bus 9:05 9:20 9:25 9:30 9:35 9:39 9:47

Mo-Sa 1 Zug 18:32 18:35 18:40 18:47 18:55

tgl.

Mo-Sa 1 Zug 8:32 8:35 8:40 8:47 8:55

tgl.

tgl. Zug 9:37 9:40 9:45 9:52 10:00 10:03 10:08 10:12 10:17 10:21 10:26 10:31 10:40 10:46

9:56 9:56 Bus 10:05 10:20 10:25 10:30 10:35 10:39 10:47

10:51 11:02 Bus 11:10 11:25 11:30 11:35 11:40 11:44 11:52

Mo-Fr 1 Zug 20:32 20:35 20:40 20:47 20:55

tgl.

Mo-Sa 1 Zug 10:32 10:35 10:40 10:47 10:55

tgl.

11:56 11:56 Bus 12:05 12:20 12:25 12:30 12:35 12:39 12:47

Neumünster > Heide (Holst) > Büsum gültig vom 12. April bis einschließlich 04. Mai 2014

b s ü A as Fahrradmitnahme ün W um um Ne Leider ist es nicht möglich, Fahrräder in den Ersatzbussen zu Ne transportieren.

Ihre nordbahn

Neumünster Neumünster Stadtwald Wasbek Aukrug Hohenwestedt Hohenwestedt Osterstedt Beringstedt Gokels Hademarschen Beldorf Albersdorf Nordhastedt Heide (Holst) Anschlussverbindungen Ankunft aus Hamburg Ankunft aus Westerland

Sa+So 2 Zug 0:37 0:40 0:45 0:52 1:00

Neumünster ab Neumünster Stadtwald Wasbek Aukrug Hohenwestedt an Hohenwestedt ab Osterstedt Beringstedt Gokels Hademarschen Beldorf Lübeck Albersdorf Nordhastedt Heide (Holst) an Anschlussverbindungen Ankunft aus Hamburg Ankunft aus Westerland Heide (Holst) X Tiebensee X Jarrenwisch Wesselburen X Süderdeich X Reinsbüttel Büsum

14.03.14 17:37

tgl.

Verkehrstage Verkehrshinweise

X 1 2 3 4

ab

an

Zug 11:37 11:40 11:45 11:52 12:00 12:03 12:08 12:12 12:17 12:21 12:26 12:31 12:40 12:46

Mo-Sa 1 Zug 12:32 12:35 12:40 12:47 12:55

12:56 12:56 Bus 13:05 13:20 13:25 13:30 13:35 13:39 13:47

tgl.

tgl. Zug 13:37 13:40 13:45 13:52 14:00 14:03 14:08 14:12 14:17 14:21 14:26 14:31 14:40 14:46

13:56 13:56 Bus 14:05 14:20 14:25 14:30 14:35 14:39 14:47

= Bedarfshalt, Zug hält nur auf Anforderung = nicht an gesetzlichen Feiertagen = nicht an gesetzlichen Feiertagen, nicht am 19.04. = nur am 14. und 15.04. = auch an gesetzlichen Feiertagen

14:53 15:02 Bus 15:10 15:25 15:30 15:35 15:40 15:44 15:52

Mo-Sa 1 Zug 14:32 14:35 14:40 14:47 14:55

tgl.

tgl. Zug 15:37 15:40 15:45 15:52 16:00 16:03 16:08 16:12 16:17 16:21 16:26 16:31 16:40 16:46

15:56 15:56 Bus 16:05 16:20 16:25 16:30 16:35 16:39 16:47

16:56 16:56 Bus 17:05 17:20 17:25 17:30 17:35 17:39 17:47

tgl.

tgl. Zug 17:37 17:40 17:45 17:52 18:00 18:03 18:08 18:12 18:17 18:21 18:26 18:31 18:40 18:46

17:56 17:56 Bus 18:05 18:20 18:25 18:30 18:35 18:39 18:47

18:56 18:56 Bus 19:05 19:20 19:25 19:30 19:35 19:39 19:47

Bushaltestellen: Heide (Holst): Bushaltestelle am Bahnhof (ZOB Westseite) Tiebensee: Bushaltestelle Tiebensee Ortsmitte L 155 (ca. 200 m vom Bhf) Jarrenwisch: Bushaltestelle Heider Chaussee (100 m vom Bhf)

tgl. Zug 19:37 19:40 19:45 19:52 20:00 20:03 20:08 20:12 20:17 20:21 20:26 20:31 20:40 20:46

19:56 19:56 Bus 20:05 20:20 20:25 20:30 20:35 20:39 20:47 Wesselburen: Süderdeich: Reinsbüttel: Büsum:

20:56 20:56 Bus 21:05 21:20 21:25 21:30 21:35 21:39 21:47

tgl.

tgl.

Zug 21:37 21:40 21:45 21:52 22:00 22:03 22:08 22:12 22:17 22:21 22:26 22:31 22:40 22:46

Zug 22:37 22:40 22:45 22:52 23:00

22:03 21:56 Bus 22:12 22:27 22:32 22:37 22:42 22:46 22:54

Bushaltestelle an der Bahnhofstr. (ca. 100 m vom Bhf) bzw. am ZOB (Büsumer Straße) wenn Bahnübergang gesperrt Bushaltestelle an der Hauptstr. (ca. 300 m vom Bhf) Bushaltestelle an der Dorfstraße Bushaltestelle am Bahnhof

halben Stunde dabei zu sein und mit zu machen bei diesem tarditionellen Tagesabschluss für Kinder und ihre Familie.

RZ_nord_17_2014_SEV_1204- 0405_Flyer_140314.indd 4-6

14.03.14 17:37

Urlauberseelsorge Es ist so weit: im April startet die Urlauberseelsorge in Büsum wieder ihr beliebtes Programm für Urlauber und Gäste. Während der Ferienzeiten (11.4. bis 3.5.) gibt es von Dienstag bis Samstag täglich um 18 Uhr die Gute-Nacht-Geschichte im Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr. 13 mit der Urlauberseelsorge für Familien mit

Mo-Sa 1 Zug 16:32 16:35 16:40 16:47 16:55

Kindern ab 3 Jahren. Im bunten Rahmen von Liedern, Fingerspielen und kleinen Mitmachaktionen werden eine Geschichte erzählt und ein Handpuppenspiel gezeigt. Alle sind eingeladen für ca. einer

Zu den Drachenflugtagen findet die Gute-Nacht-Geschichte am Samstag auf der Watt´n Insel statt. Beim Familien-Bastel-Café können Eltern und Kinder gemeinsam kreativ werden, Sonntagmorgen um 11 Uhr wird zum Familiengottesdienst eingeladen und nach Ostern können Kinder zwischen 6 und 12 Jahren beim Kinderferienprojekt mit auf „Musikalische Weltreise“ gehen. Auch Erwachsene ohne Kinder kommen nicht zu kurz. Beim Bunten Nachmittag erwartet Sie ein Buntes Programm bei Kaffee und Keksen und die Kirche zur Guten Nacht, die Passionsandachten und das Mittagsgebet geben Zeit zum innehalten und beten.

April 2014

11


Kostenloser ÖPNV mit der Büsumer Gästekarte In diesem Jahr ist der gesamte öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) innerhalb Büsums für Gästenkarteninhaber kostenfrei! Von April bis Ende Oktober brauchen Fahrgäste neben ihrer Gäste- oder Einwohnerkarte keinen zusätzlichen Fahrschein mehr. Die beliebte Büsumer Kleinbahn, vielen auch besser bekannt als „Krabbenexpress“, hat ihre Linie erAb

weitert, um auch Gäste vom großen (ebenfalls kostenfreien) Parkplatz P1 am Ortseingang einzusammeln.

Fahrplan für Linie 1 ab 24. März 2014

An

GVZ HH Perle Erlengr. P 1 GT Gode T. Polizei GVZ 09.30 09.34 09.37 09.40 09.45 09.50 09.55 10.00 10.05 10.30 10.34 10.37 10.40 10.45 10.50 10.55 11.00 11.05 11.30 11.34 11.37 11.40 11.45 11.50 11.55 12.00 12.05 13.00 13.04 13.07 13.10 13.15 13.20 13.25 13.30 13.35 14.00 14.04 14.07 14.10 14.15 14.20 14.25 14.30 14.35 15.00 15.04 15.07 15.10 15.15 15.20 15.25 15.30 15.35 16.00 16.04 16.07 16.10 16.15 16.20 16.25 16.30 16.35 17.00 17.04 17.07 17.10 17.15 17.20 17.25 17.30 17.35 18.00 18.04 18.07 18.10 18.15 18.20 18.25 18.30 – Ende Vereinsallee / Brunnenplatz täglich vom 17.04. – 05.10.2014

18.50* 18.55* 19.00 19.03 19.08 19.13 19.18 19.23

* nicht in der Zeit vom 17.04. – 05.10.2014

Zusätzlich in der Zeit vom 07.07. bis 26.08.2014 19.45 19.49 19.52 19.55 20.00 20.05 20.10 20.15 20.20 20.30 20.34 20.37 20.40 20.45 20.50 20.55 21.00 – Ende Vereinsallee / Brunnenplatz

GVZ: Gäste- und Veranstaltungszentrum – HH: Hochhaus Perle: Familienlagune Perlebucht – Erlengr.: Erlengrund – P1: Parkplatz P1 GT: Große Tiefe – Gode T. Ev. Kurzentrum Gode Tied

12

BÜSUMER KURZEITUNG

Auch die Fahrten mit der Linie 2 zum museum am meer und zur Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ sind somit frei. Ausgenommen sind lediglich die Fahrten nach Büsumer Deichhausen sowie Rundfahrten. Nach dem erfolgreichen Shuttleverkehr zur Familienlagune Perlebucht im vergangenen Jahr geht die Gemeinde Büsum nun noch einen Schritt weiter, indem sie den gesamten innerörtlichen ÖPNV für Gästenkarteninhaber frei gibt und die Büsumer Gästekarte damit nochmal aufwertet.

TEXTILPFLEGE

·

WÄSCHEREI

Ihr Partner in Sachen Reinigung und Wäscherei 25746 Heide, Schuhmacherort 28, $ 04 81/ 22 02


Foto: O. Franke

BüsumBons 2014 34 x günstiger essen, trinken, einkaufen, besichtigen, mitfahren …

34 x günstiger essen, trinken, einkaufen, besichtigen, mitfahren…

Es gibt sie wieder – BüsumBons die „BüsumBons“ 2014 2014

Auch in diesem Jahr gibt es wieder das beliebte Couponheft „BüsumBons“ mit einer Auflage von 50.000 Stück. Profitieren Sie von vielen Vergünstigungen und Sonderleistungen in und um Büsum.

Foto: O. Franke

Neben diversen Rabatten können lichen Watt’n Glück Schokolade. Familien zum Beispiel einen zwei- Gleich 10% Rabatt erhalten Sie auf textile Artikel im Kaufhaus Stolz, ten 34 Strandkorb für die essen, gleiche trinken, x günstiger Mietzeit zum halben Preis bekom- auf Pflegeprodukte im Biomaris, einkaufen, besichtigen, Edeka Bill (ab 40… Euro Einkauf) men. Naschkatzen sparen 1 Euro bei mitfahren beim Kauf von zwei Tafeln der köst- und auf die Tageskarte im Piraten

Meer. Sogar 15% Rabatt gewährt die Anker-Apotheke auf Kosmetika. Da macht das Shoppen gleich doppelt so viel Spaß. Wer lieber etwas für seine Gesundheit tun möchte, erhält im Vitamaris vier Meerwasserinhaltionen zum Preis von drei. Im Blanken Hans erhalten Sie pro Coupon einen Audioguide gratis und bei der TouristInformation gibt´s den hochwertigen Büsum Schlüsselanhänger mit Einkaufswagenchip für nur 5 Euro statt 6,95 Euro. Und bei vielen anderen Geschäften und Restaurants erhalten Sie Ermäßigungen, Angebote und tolle Überraschungen. Die BüsumBons eignen sich hervorragend, um vergünstigte Leistungen in Anspruch zu nehmen und nebenbei Tipps für einen vielseitigen Urlaub zu erhalten. Das beliebte Couponheft erhalten Sie zusammen mit Ihrer Gästekarte bei Ihrem Vermieter oder gegen Vorlage der Gästekarte bei der Tourist-Information am Südstrand 11.

April 2014

13


Diakonin Angelika Michelly, Urlauberseelsorgerin in Büsum

mindestens einige Wochen an der Nordsee war. Außerdem natürlich diese Arbeitsstelle. Ich kenne die Urlauberseelsorge schon seit vielen Jahren und habe oft ehrenamtlich auf den Campingplätzen mitgearbeitet und mehrere Praktika bei der Urlauberseelsorge in St. Peter-Ording gemacht.

Was reizt Sie an der neuen Aufgabe im Nordsee-Heilbad Büsum?

Die Kurzeitung im Gespräch mit der neuen Urlauberseelsorgerin Diakonin Angelika Michelly, der Nachfolgerin von Volkmar Schadwinkel

Gemeinde auf Zeit – die Urlauberseelsorge Büsum Die Urlauberseelsorge ist ein Dienst und Werk des Kirchenkreises Dithmarschen mit Sitz in Büsum. Zu den Aufgaben der Urlauberseelsorge gehört die Betreuung von Urlaubern und Gästen in Büsum in Zusammenarbeit mit der örtlichen Kirchengemeinde und dem Tourismus und Marketing Service Büsum. Die Urlauberseelsorge bietet Menschen in ihrem Urlaub Begleitung an. Sie will ihnen in ihrem Bedürfnis nach Freizeit, Erholung, Begegnung und Entspannung gerecht werden und für die Menschen im Urlaub eine „Gemeinde auf Zeit“ sein. Frau Michelly, erzählen Sie uns doch bitte etwas über sich. Woher kommen Sie, wie alt sind Sie und seit wann arbeiten Sie für die Urlauberseelsorge in Büsum?

Ich bin 26 Jahre alt und Hamburgerin. In Hamburg bin ich eher am Stadtrand groß geworden, neben einem Landschaftsschutzgebiet, damals noch mit weniger Autos Treff am Strand mit der Urlauberseelsorge

14

BÜSUMER KURZEITUNG

und trotzdem einer schnellen Verbindung in die Innenstadt. Im Dezember 2013 bin ich nach Büsum gezogen und seit dem 01.01.2014 arbeite ich als Urlauberseelsorgerin.

Was hat Sie nach Büsum geführt?

Meine Liebe zum Meer! Ehrlich, ich glaube es gibt kein Jahr in meinem Leben, in dem ich nicht für

Mich reizt die besondere Vielfalt. Zum einen sind da die vielen verschiedenen Menschen denen ich in ihrem Urlaub dann z. B. in den Veranstaltungen begegne. Ich bin für alle Gäste da, für die ganz Kleinen genauso wie für die Großen und die Älteren. Auch die Vielfalt der Veranstaltungen reizt mich und, dass ich diese Arbeit zusammen mit vielen freiwilligen Mitarbeitern, Praktikantinnen oder Ehrenamtlichen auch aus Büsum mache. Auch die Zusammenarbeit mit Akteuren aus Büsum gehört dazu.

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf gekommen?

Ich war als Jugendliche in meiner Kirchengemeinde sehr aktiv in der Kinder- und Jugendarbeit. Das hat mir immer viel Freude gemacht. Zum einen der Soziale Aspekt und zum anderen die lebendige Verkündigung des Evangeliums. Darum habe ich Soziale Arbeit und Diakonie am Rauhen Haus, der Ev. Hochschule in Hamburg studiert. Das ist ein integriertes Studium, das heißt ich bin staatlich anerkannte Sozialarbeiterin und – seit letztem Jahr – auch Diakonin.

Welche Aufgaben haben Sie?

Das ganze Jahr über, aber besonders in der Saison, Veranstaltungen für Urlauber und Tagesgäste anbieten. Es gibt z. B. die GuteNacht-Geschichte für Familien mit Kindern, Bastel- und Spaß- Angebote auf der Familienlagune oder an besonderen Orten, das Mittagsgebet in der St. Clemenskirche oder den Bunten Nachmittag mit der Urlauberseelsorge. Damit ich das alles nicht alleine mache und auch Teams auf Helgoland diese Angebote machen, muss ich Mitarbeiter begeistern. Meistens Praktikanten,


aber auch Freiwillige und Ehrenamtliche, die einfach Spaß und Lust auf diese Arbeit haben. Alles muss gut geplant und vorbereitet werden und etwas Schreibtisch-, Papier- und Verwaltungsarbeit gehört darum auch dazu. Meine Aufgabe ist es auch für die Menschen im Urlaub Zeit und ein offenes Ohr zu haben. Zum Beispiel bei Sorgen oder wenn man jemand vertrauliches zum Reden braucht.

Auf welche neuen Veranstaltungen 2014 können sich Gäste freuen? Das ist bei so viel Altbewährtem eine echte Herausforderung! Aber soviel kann ich schon verraten: Ostermontag und Pfingstmontag wird es Familiengottesdienste mit dem Team der Urlauberseelsorge geben. Und was sonst gespielt, gebastelt, gesungen, gelesen und erzählt wird liegt auch in den kreativen Händen der Teams – ich bin selber gespannt.

Kann man auch selber einmal mitmachen?

Klar! Wenn jemand Lust hat die Urlauberseelsorge einmal „von der anderen Seite“ kennenzulernen, kann man mich einfach ansprechen. Für junge Leute eignet sich eine Mitarbeit im Sommer sehr gut, weil es ein anerkanntes Praktikum ist. Und wenn man schon etwas mehr Lebenserfahrung hat oder vielleicht auch schon nicht mehr berufstätig ist, gibt es die Möglichkeiten im Frühling oder im Herbst Angebote mir der Urlauberseelsorge zu gestalten. Einfach nachfragen.

Wir haben erfahren, dass Sie die Deutsche Gebärdensprache (DGS) sprechen… Ja, das stimmt. Ich bin mit der

DGS groß geworden. Wer neugierig auf diese schöne Sprache ist, kann einfach in die nächsten Ausgaben reinschauen: Einige Gebärden rund um Büsum werde ich hier in der Kurzeitung zeigen.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft? Dass ich mich ganz schnell hier in Büsum so richtig „zu Hause“ fühle und das mir die Arbeit in der Urlauberseelsorge viele Jahre lang richtig Freude macht. Ich wünsche mir, dass viele Menschen diese Arbeit mitgestalten und erleben. Und das Büsum ein toller und lebendiger (Ferien) Ort bleibt, an dem sich viele Menschen erholen und neue Impulse für ihr Leben mitnehmen können.

Wie finanziert sich die Urlauberseelsorge? Zum größten Teil aus Spenden. Die Angebote sollen für alle offen sein, darum nehmen wir z.B. keinen „Eintritt“. Einen großen Anteil der finanziellen Unterstützung tragen der Kirchenkreis Dithmarschen und die Kommune Büsum, aber auch die „kleinen“ Spenden sind entscheidend dafür, dass die Arbeit läuft und auch in Zukunft so bunt weiter laufen wird.

Die Liebe zur Nordsee ließ sie in Büsum vor Anker gehen

Wie gefällt Ihnen ihr Arbeitsplatz und wo sind Sie zu finden? Mein Arbeitsplatz ist sehr schön: Z. Zt. Bin ich noch meistens in den neuen Räumen der Urlauberseelsorge zu finden. In der Kirchenstraße 13, direkt gegenüber der St. Clemenskirche im Pastorat. Die Kirchturmuhr ist mir schon sehr vertraut geworden. In der Saison werde ich dann viel draußen sein. Auf der Familienlagune und unter freiem Himmel an verschiedenen anderen Orten in und um Büsum herum. Da ist es dann am besten, sich vorher mit mir zu verabreden oder zu wissen, wo die nächste Veranstaltung ist.

Service

Service

April 2014

15


die Klänge „fühlt“, stellt sich die erste Entspannungphase ein. Sieben verschiedene Öle im Wasser sorgen für eine sogenannte Reinigung von innen. Im Anschluss folgt eine ausgiebige Massage der fast 60 Fußmuskeln und der Wade. Diese absolute Wohltat für die Füße kann ab sofort im Vitamaris gebucht werden.

Osterangebot, das in die Füße geht „Tibetanische Fußmassage – dieses einmalige Verwöhnprogramm für die Füße ist neu im Angebot des Vitamaris“, schwärmt Björn Hoppe, Leiter des Gesundheits- und Thalassozentrums. Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es regelmäßige Neuheiten im Vitamaris. 10 Mitarbeiter/Innen haben diese besondere Art der Massage, im Januar diesen Jahres vom Dozenten Norbert Rother, einem wahren Meister der Entspannung, gelernt. Die Füße sollen uns ein Le-

ben lang tragen, finden aber oft so wenig Beachtung. Bei einer Tibetanischen Fußmassage schenken die geschulten Mitarbeiter den Füßen die Wertigkeit, die sie verdienen. Die Zeremonie beginnt mit einer ausgiebigen Waschung in einer großen Klangschale. Während der Gast

Als besonderes Osterangebot können Gäste des Vitamaris die Kombination bestehend aus einer Tibetanischen Fußmassage und einer Fußreflexzonenmassage für zusammen nur 59,00 Euro kennenlernen. Dieses Angebot ist so nur zusammenhängend und nur für einen Gast buchbar. Natürlich kann es auch als Oster-Gutschein verschenkt werden. Einzeln kostet die Fußreflexzonenmassage 25,00 Euro und die Tibetanische Fußmassage 49,00 Euro, das heißt eine Ersparnis im April von 14,00 Euro. Wenn das keine Osterüberraschung ist.

nehmen. Zu diesem Zweck bietet das Vitamaris 5er und 10er bzw. Einzelkarten je Termin ab 12,50 Euro an. Gymnastik unter professioneller Anleitung in der Gruppe mit

INFO

Wunschtermine für eine Tibetanische Fußmassage oder Meerwassergymnastik in der Gruppe sind im Vitamaris buchbar.

Meerwassergymnastik in der Gruppe

atemberaubendem Ausblick auf die Nordsee bringt richtig Spaß. Ausprobieren lohnt sich. Weitere Infos sowie Buchung:

Leichtigkeit und Entspannung können Besucher der Wassergymnastik im wohlig 34° warmen Meerwasser betreut durch erfahrene Therapeuten im Vitamaris erfahren. Hier bringt Bewegung richtig Spaß und man fühlt sich richtig leicht und unbeschwert. Jeder kann auch

16

BÜSUMER KURZEITUNG

ohne ärztliche Verordnung oder Rezept an der täglich stattfindenden Meerwassergruppengymnastik teil-

Südstrand 5, 25761 Büsum www.vitamaris-buesum.de Telefon 04834/909-124


der auf der neuen Watt`n Insel in der Familienlagune Perlebucht für Gäste bereit. Ostergäste können sich im Nordsee-Heilbad Büsum auf eine besondere Osterüberraschung freuen. Wer zwischen Karfreitag, dem 18. April und Ostermontag, dem 21. April einen Strandkorb für 3 Tage zusammenhängend mietet, erhält den 4. Tag als Osterpräsent gratis dazu.

Husch, husch ins Büsumer Strandkörbchen Der Winterschlaf der Strandkörbe ist nun endlich beendet. Alle Sonnenanbeter und Strandkorbliebhaber können sich auf eine neue Saison im Strandkorb freuen. Ab 7. April 2014 stehen die be-

liebten Büsumer Strandkörbe wie-

Büsumer Speeldeel

„Keen toletzt lacht“ Die Büsumer Speeldeel ist am 9. April um 20.00 Uhr mit dem Theaterstück „Kenn toletzt lacht“ zu Gast im Gäste- und Veranstaltungszentrum. Thea besitzt ein Haus, welches in drei Monaten zwangsversteigert werden soll. Das ist vor allem auf Theas Spielleidenschaft zurückzuführen. Sie hat zwei Mieter, ihre etwas ältere Schwester Ulla und

den etwas tollpatschigen Rentner Karl Bockelmann. Dann schneit auch noch die Stiefschwester Beate, die Friseurin ins Haus. Sie hat ihren Lebens- und Geschäftspartner verlassen.

Einen von 20 Osterkörbchen, die mit Osterhase, bunten Ostereiern und Büsumer Souvenirs prall gefüllt sind, können sich Naschkätzchen und Naschkater bei der Buchung ihres Osterstrandkörbchens im Nordsee-Heilbad Büsum sichern, wenn sie zu den ersten 20 Personen zählen, die vor Ort einen Strandkorb über Ostern für 3 Tage zusammenhängend buchen. Als in der angespannten Situation Thea Karl Bockelmann die Kündigung des Mietvertrags androht, erleidet dieser einen Schwächeanfall und Ulla bringt ihn ins Krankenhaus. Während Karls Abwesenheit trifft ein Schreiben der GOLDENEN 1 ein, welches Beate und Ulla heimlich öffnen und beglückt feststellen, dass Karl 250.000 Euro gewonnen hat. Mit Hilfe von Karls Sparbuch und einer gefälschten Unterschrift gelingt es ihnen auch, Verfügungsgewalt über das Geld zu erlangen und die Rettung für Haus und Existenz scheint nahe. Da taucht überraschend Karls Zwillingsbruder Johnny auf und es entwickelt sich alles anders als erwartet. Karten gibt es zum Preis von 11 Euro für Gästekarten- bzw. Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse im Gäste - und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Tel. (04834) 909114.

April 2014

17


Produkte, aktuelle Trends, Aktionen und Gewinnspiele des offiziellen nordsee*-Shops informieren möchte, kann sich beim Newsletter auf der Website anmelden und erhält als Dankeschön für den nächsten Einkauf einen Rabatt in Höhe von 10%. Im „Ostermonat April“ möchten wir Ihnen das exklusive Produkt „Watt’n Glück Schokolade“ vorstellen.

Büsumsehnsucht stillen- der nordsee* Online-Shop machts möglich

Einzigartiger Geschmack – einzigartiges Wattenmeer Büsumartikel im Ostermonat April: Watt‘n Glück Schokolade, dass „Eckige Osterei“ – Ob als Geschenk oder für das Büsumfeeling zu Hause, Ihre Sehnsucht und Verbundenheit zu Büsum und der Nordsee Schleswig-Holstein können Sie im nordsee*-Shop stillen. Neben vielen Klassikern umfasst das umfangreiche Angebot des online-Shops zum Beispiel praktische Strandtaschen oder einen sturmsicheren Regenschirm, bis hin zu TShirts aus 100% organischer Baumwolle für Kinder und Erwachsene. Darüber hinaus werden Accessoires sowie außergewöhnliche Geschenkideen vom Waschbeckenstöpsel bis zur Nordsee-Sonderkollektion von Birki‘s angeboten.

Das „Eckige Osterei“

TIPP

Der übersichtliche Aufbau des Shops mit den Kategorien „Mode“, „Schmuck“, „CD Bücher Spiele“, „Feinschmecker“, „Wellness & Lifestyle“, „Souvenirs“, „Schnäppchen“ und „Neu“ ermöglicht Ihnen eine komfortable und schnelle Suche

18

BÜSUMER KURZEITUNG

nach genau dem passenden Geschenk. Fünf verschiedene Zahlungsarten, ein kostenfreier Versand ab 50 Euro Bestellwert sowie eine kurze Lieferzeit runden den Service ab. Was Sie als Kunde davon haben? Eine attraktive Plattform, auf der Sie in einer großen Palette von Nordseeprodukten stöbern und sich mit Produkten von Ihrer LieblingsUrlaubsregion eindecken können. Der Shop vermarktet ausschließlich Produkte potenter Unternehmer aus der Region bzw. mit regionalem Bezug – kein Unternehmen ist zu klein, jeder kann mitmachen, wenn das Produkt stimmt. Das Angebot des Shops wird stetig mit kreativen und nützlichen Produkten erweitert, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wer sich regelmäßig über neue

Die Schokolade hat einen Anteil von 50% feinstem Kakao aus Ecuador. Die Rohstoffe kommen aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft und sind nach den internationalen Fairtrade-Standards zertifiziert. So kommt weder beim Verschenken noch beim Genießen ein schlechtes Gewissen auf. Besonderes schenken und Gutes tun. Mit jeder gekauften Schokolade wird 1 Euro für das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer gespendet. Das größte zusammenhängende Wattenmeergebiet der Welt ist als Rastplatz für über 10 Millionen Zugvögel unverzichtbar. Mit der Spende tragen Käufer der Schokolade zum Schutz und Erhalt des UNESCOWeltnaturerbes Wattenmeer bei und stärken die gemeinsame Verantwortung für diesen besonderen Lebensraum. Die Watt´n Glück Schokolade ist für 4,50 Euro zzgl. Versandkosten im Online-Shop erhältlich. So gelangen Sie in den OnlineShop: www.nordsee-onlineshop.de/ buesum Weitere Informationen auch unter www.buesum.de oder bei der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, Südstrand 11,25761 Nordsee-Heilbad Büsum.


Gebärde für „Leuchtturm“

Büsum entdecken durch Gebärdensprache Die Gebärdensprache ist eine visuell wahrnehmbare und manuell produzierte natürliche Sprache, die insbesondere von tauben und schwerhörigen Menschen zur Kommunikation genutzt wird, gebildet in Verbindung mit Gesichtsmimik, lautlos gesprochenen Wörtern und Körperhaltung und aneinander gereiht in bestimmter Folge in Sätzen und im Diskurs.  In Deutschland leben etwa 80.000 gehörlose Menschen, die seit ihrer Geburt taub oder im frühen Kindesalter ertaubt sind und eine halbe Million schwerhörige Menschen. Diakonin Angelika Michelly möchte in den nächsten Ausgaben der Kurzeitung einige für Büsum typische Begriffe in der Gebärdensprache zeigen. In dieser Ausgabe zeigt sie die Gebärde für „Leuchtturm“.

Der im rechten Winkel auf den anderen Unterarm gestützte Unterarm wird hin und her gedreht und die Hand wird dabei abwechselnd nach vorne geöffnet und geschlossen.

Der Büsumer Leuchtturm Der in rot und weiß gestrichene Büsumer Leuchtturm ist 101 Jahre alt und steht zwischen Hafen und der Nordsee. Mit dem Einrammen

von 41 Holzpfählen wurde das Fundament für den neuen Turm geschaffen. Er besteht aus 55 Tonnen schweren gusseisernen 80 x 90 cm großen Platten, von denen jede einzelne etwa 200 Kilogramm wiegt. Dieser Leuchtturm hat eine Höhe von 25 Metern, die Laterne einen Durchmesser von 3 Metern und befindet sich in einer Höhe von 18 Metern. Die Feuerhöhe beträgt 22 Meter über Hochwasser. Der Turm hat 87 Stufen bis zum Leuchtfeuer. Die Leuchte ist eine Gürteloptik mit 700 mm Brennweite für den Hauptsektor und 400 mm für den Wattensektor, und erreicht eine Sichtweite von 14 bis 21 bzw. 12 bis 17 sm je nach Farbsektor. Nach der offiziellen Abnahme und dem bestandenen Probelauf konnte das neue Bauwerk am 10. Oktober 1913 in Betrieb genommen werden. Bis zum Jahr 1952 hatte dieser Leuchtturm eine schwarze Farbe danach kam die heutige rot – weiß. Die zuständige Ortsbehörde ist das Wasser – und Schifffahrtsamt Tönning. Bis zum Jahr 1975 gab es einen Leuchtturmwärter danach war der neue Wächter der Computer in Tönning. Seit 1994 steht der Leuchtturm unter Denkmalschutz. Die geographische Lage des Leuchtturms ist: 54° 7´42“ N – 8° 51`33“ O.

Büsumer Naturheilhaus Lührßen »Auf der Kirchwarft« Anno 1898 Direkt am Aufgang zum Hauptstrand

 Klassische Teesorten  Hauseigene Mischungen  Geschenk-Ideen aus aller Welt Südstrand 7b · 25761 Büsum · Telefon 0 48 34 - 96 52 25 www.buesumer-theehaus.de · info@buesumer-theehaus.de

Hendrik und Helge Lührssen – Heilpraktiker Praxis für Naturheilverfahren Rheumatische Erkrankungen Haut- und Atemwegserkrankungen Allergien – chronische Schmerzzustände Empfohlen vom Fachverband Deutscher Heilpraktiker (FDH) Ausbildungspraxis zum Heilpraktiker.

Österstraße 3 25761 Büsum Mobil: 01 71 / 28 66 436 www.nordsee-gesundheit.com

April 2014

19


„Kunst und Gesundheit im Vitamaris“ Unter dem Motto “Kunst und Gesundheit im Vitamaris“ präsentiert das Vitamaris auch dieses Jahr wieder einheimische Künstler mit ihren Kunstwerken. Von Montag bis Freitag können Interessierte zwischen 8.00 und 17.00 Uhr kostenlos durch das Gesundheits- und Thalassozentrum am Museumshafen wandeln und sich entspannen, inspirieren oder begeistern lassen. Alle Kunstwerke sind käuflich zu erwerben. Wechselnde Ausstellungen werden bis Ende des Jahres im Vitamaris präsentiert. Ausstellung zur Altersarmut in Kooperation mit der AWO:

Täglich frisch: Obst & Gemüse Wurst- & Fleischwaren Molkereiprodukte Lotto-Annahmestelle Annahme Wäscherei & Reinigung Verkauf von Telefonkarten und Briefmarken Präsentkörbe in jeder Preislage Kalte Platten zu allen Anlässen Souvenir-Artikel in großer Auswahl

Frische Rohkostsalate aus unserer Frischevitrine

20

BÜSUMER KURZEITUNG

Die aktuelle Ausstellung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) „Altersarmut bekämpfen – heute die Weichen für morgen stellen“ zeigt ein interessantes Thema, welches jeden betreffen kann. Die AWO möchte mit diesem Thema auf soziale Ungerechtigkeit hinweisen und für die Problematik der betroffenen Männer und Frauen sensibilisieren. Künstler Michael Hoff aus Michael Hoff

Husum: Im Vitamaris präsentiert er in seiner Fotoausstellung mit dem Titel „Echter Norden“  bestehend aus 26 Exponaten. Mit viel Liebe zum Detail spiegeln seine Bilder die zahlreichen Facetten der heimatlichen Gefilde, unserer Landschaft und besonders die des Wattenmeers. Die Fotografie ist für den Künstler ein lieb gewonnener Ausgleich zur Entspannung. Große und kleine Besucher aller Altersgruppen sind herzlich eingeladen, die Ausstellung zu be-

suchen. Weitere Informationen unter: http://www.michaelhoff.de/ ausstellung-buesum-2014. Künstler Manfred Schlüter aus Tensbüttel-Röst: Manfred Schlüter zeigt im Gesundheits- und Thalassozentrum z.B. den „Wasserstuhl“ sowie 16 weitere Exponate. Der interessante Titel „Mehr, Meer, See, sehen“ spricht für sich. Die Kunstwerke demonstrieren aber auch unsere Umweltprobleme und sie regen zum Nachdenken an. Wie wollen wir alle zukünftig mit den Ressourcen Meer/Umwelt/Natur/Tier/Mensch umgehen? Diese Frage sollte sich jeder selbst beantworten.

Manfred Schlüter


Benefizkonzert des Marinemusikkorps Ostsee Mit ihrem Programm „Helden“ gastiert das Marinemusikkorps Ostsee unter der Leitung von Fregattenkapitän Friedrich Szepansky am Donnerstag, den 10. April um 19.30 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum. Zu verdanken ist dieser musikalische Höhepunkt der CamillaBrandts-aus-Bremen-Stiftung, die ihrerseits unter anderem den Instrumentalunterricht in Schulen fördert. So kam es nun dazu, dass das Marinemusikcorps sich erfreulicherweise zu einem Benefizkonzert bereit erklärte. 10 Euro kostet der Eintritt für diesen musikalischen Leckerbissen. Der gesamte Reinerlös fließt dann wieder der Musikförderung in Dithmarschen zu. Auch der Tourismus Marketing Service Büsum beteiligt sich und spendet die übliche Miete für den guten Zweck. Fünfzig hervorragende Marinemusiker interpretieren das Thema „Helden“ von Spartakus über Robin Hood bis hin zu den Helden der jüngsten deutschen Geschichte, Helden aus Märchenbüchern und Helden des Alltags. Ein musikalischer Sack voller Helden, komponiert unter anderem von John Williams, Aram Khatchaturian, Ron Goodwin und Johann Strauß. Als eine solche Heldin des All-

tags darf man getrost auch Camilla Brandts ansehen. Sie lebte seit 2002 bescheiden und mit immer offenen Augen und wachem Geist in Büsum. Bereits im Jahre 2002 gründete Sie die CamillaBrandts-aus-Bremen-Stiftung und übertrug zunehmend Teile ihres Vermögens den gemeinnützigen Zwecken ihrer Stiftung. Besonders Kinder lagen ihr am Herzen. Kindergärten, Schulen und Jugendeinrichtungen erhielten Fördermittel. Camilla Brandts verstarb im April 2012, aber ihr eigenwilliger Geist lebt weiter und vollbringt auch heute unter der Mit-

hilfe des rührigen Stiftungsrates gute Werke. Dafür stehen Rechtsanwalt Detert Bracht, Pastor Jan Steffens, Bankkaufmann Rainer Christiansen und Erzieherin Anna Sothmann. Karten sind zum Preis von 10 Euro an der Theaterkasse im Gäste- und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Tel. 04834/909-114 erhältlich.

April 2014

21


Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Mit neuer Ausstellung in die Saison Nach zweimonatigen Umbauarbeiten wurde am 28. Februar die Wiederöffnung des Nationalpark-Hauses Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ gefeiert. Damit die Ausstellung auch weiterhin für die Besucher attraktiv bleibt, ist die Dauerausstellung im Erdgeschoss in vielen Bereichen grundlegend umgestaltet worden.

und neu strukturierte Ausstellung zu besichtigen, die jährlich rund 80.000 Besuchern die Entstehung und Geschichte der Sturmfluten vermitteln soll.

Viele Büsumer Gäste, „DeichläuferKinder“ und Eltern nutzten die Gelegenheit, die inhaltlich ergänzte

Center-Managerin Sonja Schukat dankte dem gesamten Team des „Blanken Hans“ für den tatkräftigen Einsatz während der Planungs- und Umbauphase und bat danach die „Deichläufer-Kinder“ sowie den Büsumer Bürgermeister, Maik Schwartau, den neuen Ausstellungsbereich offiziell durch das Zerschneiden der Absperrbänder zu eröffnen. Holger Lichty, vom „Freundeskreis Blanker Hans“, würdigte in seiner Rede den gelungenen Umbau, der federführend Sonja Schukat, Leiterin der Sturmflutenwelt, zu verdanken ist. Themen Neben dem Schwerpunktthema Küstenschutz erhält das Weltnaturerbe Wattenmeer, einen deutlich größeren Ausstellungsbereich, in

dem u. a. die Erdölförderung auf der Bohr- und Förderinsel Mittelplate vor der Küste Büsums, mit dem Modell eines Leitstandes dargestellt wird. Die Funktionsweise der Erdölförderung wird mit spielerischen Elementen erklärt sowie das „Für“ und „Wider“ zur Erdölförderung „im Nationalpark“ gezeigt. Ein weiteres Thema ist die steigende Müllverschmutzung der Meere. Eine Müllwelle informiert die Besucher mit interaktiven Elementen und erinnert an die Problematik der Umweltverschmutzung im Weltnaturerbe Wattenmeer. Nach dem Erfolg der Sonderaus-


stellung „40 Jahre Eidersperrwerk“ im vergangenen Herbst, wird diese künftig ebenfalls mit in der Dauerausstellung präsentiert. Neu ist auch das Thema der Deichverstärkung in Büsum. Seit vergangenem August hatte sich die „Deichläufer-Gruppe“, Büsumer Kinder und Jugendliche, mit dieser beschäftigt. Die Ergebnisse des vom Bundesministerium für Bildung und

Forschung geförderten Projektes, präsentiert die Sturmflutenwelt nun in einem eigenen Ausstellungsbereich, einem interaktiven und begehbaren Deichmodell. „Der Umbau wurde finanziell durch den „Freundeskreis Blanker Hans“ unterstützt. Außerdem konnten wir Material aus unseren Beständen verwenden und vieles recyceln“, erklärt Sonja Schukat, „so dass die Umbau-

kosten gering gehalten wurden“. Das Team des Blanken Hans ist schon sehr gespannt auf die Reaktionen der Besucher und freut sich alle Interessierten in der neuen Ausstellung zu begrüßen. Jeden Sonntag findet um 14.30 Uhr die öffentliche Führung sowie für Kinder das Angebot „Kinder führen Kinder“ statt.

Erlebnis, Information, Gesc

NEUE AUSSTELLUNG SEIT FRÜHJAHR 2014 !

Dr.-Martin-Bahr-Straße 7 · 25761 Büsum Tel.: 0 48 34 - 90 91 35 · www.blanker-hans.de BLHA_1300_PP_005 Anpassung Text 3 Anzeigenformate 26022013_182x134mm.indd 1

hichte.

Eine Zeitreise für Groß und Klein

rtelangen Erleben Sie den jahrhunde der Küste gegen Kampf der Menschen an Meer in der die Bedrohung aus dem r Hans. Sturmflutenwelt Blanke n Erlebnis der Naturgewalte Meer und r tte a, We Informationen über Klim ns sse Wi des Archiv Geschichte hautnah im

N AT I O N A L PA R K - H A U S

23

27.02.13 09:09

April 2014


Erlebnisbericht mit Bildern vom Filmemacher Olaf Döring

Büsum besucht Berlin einmal anders Die Berlin-Premiere im Kino Babylon-Mitte – Endlich war es soweit: Der Tag der Hauptstadt-Premiere von „Ebb un Flood“. Nach langer Vorbereitung, sah ich am Ende der Straße das Kino Babylon-Mitte. Ein denkmalgeschütztes Gebäude am Rosa-Luxemburg-Platz, genau gegenüber der Volksbühne, im Herzen von Berlin. Über dem Eingang las ich dann in Leuchtschrift die Ankündigung „Premiere Ebb un Flood“ und betrat das Foyer. Da sah ich sie schon, die ca. 30 Sänger des Shantychors. Ganz genau, Sie haben sich nicht verlesen, Berlin hat einen Fischerchor. Als mir das zu Ohren kam, war ich genauso überrascht und frag-

te an, ob die Aufführung nicht eine gute Gelegenheit für einen Auftritt wäre. Der Chorleiter sagte mir sofort zu. Und da standen sie nun und bereiteten sich vor, in dem Foyer, an den Seiten gesäumt

von den Treppen, die zum 1. Rang führten. Viele Berliner Gäste waren bereits anwesend und es war eine entspannte und freundliche Stimmung. Dann begann der Chor mit seinem Programm. In einer ausgezeichneten Akustik und Qualität die vieles übertraf, nicht nur meine, sondern wohl auch die Erwartungen der Berliner, erklangen die Lieder des Chors. Das Kino füllte sich weiter und viele Besucher sangen oder summten mit. Endlich war es soweit und die Türen zum großen Saal öffneten sich. Die Gäste, gut eingestimmt auf den Film nahmen Platz. Der Kinoleiter Timothy Großman betrat die Bühnen und begrüßte die Kinogäste und stellte mich vor. Es war mir eine große Freude die Berliner mit einem „Moin, Moin“ zu begrüßen. Zu meiner großen Freude wurden einige „Moins“ zurückgerufen. Die Vorführung begann. Als Einstimmung der Vorfilm, in dem der Nationalpark-Wattführer Dierk

24

BÜSUMER KURZEITUNG


Reimers die Tide erklärt und dann kam er, der Zeitrafferfilm „Ebb un Flood“. Dieses Mal allerdings mit Untertiteln, da so ziemlich keiner der Gäste etwas verstanden hätte. In der Zwischenzeit liefen weitere Vorbereitungen auf Hochtouren im Foyer. Dank des Sponsors „Tourismus Marketing Service Büsum“ wurde noch mehr Nordsee-Atmosphäre, Mitten in Berlin geschaffen. Diese Köstlichkeit, in Form von der Büsumer Krabbe – frisch angeliefert aus dem Nordsee-Heilbad – wurde von Mitarbeitern der Gastronomie zu verführerischen Kanapees verarbeitet. Im Saal ließen sich die Zuschauer vom Film verzaubern. Diese vollkommen neue und noch immer einzigartige Darstellung des Wattenmeeres überraschte und gab den Zuschauern eine Vorstellung, wie gewaltig unsere Natur ist. Die zwei Opas aus dem Film, Fritz und Rudolf auf dem Deich, sorgten für große Freude. Soviel Nordsee gab es in Berlin wohl noch nie. Als Dank wurde ein fantastischer Beifall geklatscht. Wie vorher vom Kinoleiter angekündigt, erzählte ich nach dem Film über die Entstehung, über die Probleme die sich dabei ergaben

und die vielen schönen Momente und Begegnungen, die gerade Dithmarschen so reizvoll machen. Die vielen Fragen – ob technischer, künstlerischer oder ganz allgemeiner Natur – verrieten, wie sehr sich die Zuschauer von den Gezeiten im Zeitraffer gefangen nehmen ließen. Anschließend nahmen alle gern die Einladung zu einer Krab-

benmahlzeit an und ich hatte noch viele interessante Gespräche. Alles in allem ein außergewöhnlich schönes Kinoerlebnis in Berlin. Einziger Wermutstropfen für mich: Es blieb nicht eine Krabbe über. Darauf freue ich mich allerdings schon jetzt bei meinem nächsten Besuch in Büsum.

Die Spezialisten für DRUCKSACHEN aller Art

Heider Offsetdruckerei PINGEL-WITTE 25746 Heide . Hamburger Str. 69

Tel (04 81) 850 700 email: info@pingel-druck.de www.pingel-witte-druck.de

April 2014

25


160

Empfehlungen f端r Ihren B端sum-Urlaub


Exklusiv für Kinder – der „Kids-Club“ Jetzt können alle Kinder, die in Büsum Urlaub machen, erstmalig dem Kids-Club beitreten. Dieser Club ist für alle Kinder im Alter bis 14 Jahre, die mit ihren Eltern oder Großeltern Urlaub in Büsum machen oder noch machen werden und regelmäßig Post aus dem Heilbad bekommen möchten. Der Kids Club ist kostenfrei und unverbindlich. Mit der Clubkarte erhalten Kinder Vergünstigungen bei Kinderveranstaltungen, Gutscheine, kleine Präsente und Überraschungen.

Außerdem sind mit der Clubkarte exklusive Veranstaltungen möglich, die hier noch nicht verraten werden. Als Begrüßungsgeschenk erhält jedes Kind einen Mitgliedsausweis sowie einen Ansteckbutton mit seinem Namen und dem Maskottchen „Neele“. Außerdem besteht die Möglichkeit, an vielen tollen Aktionen teilzunehmen. Die Kids-Clubmitglieder erhalten

regelmäßig News über Kinderveranstaltungen, Aktionen und Neuigkeiten. Besonders freuen dürfen sich die Mitglieder auf Geburtstags- und Weihnachtsgrüße aus dem Heilbad Büsum. Anmeldungen sind im Mini-MaxiClub möglich. Das Kinderprogramm ist unter www.buesum.de oder unter Tel. 04834 – 909 119 erhältlich.

Lösung Seite 54

April 2014

27


ech

INFO-PAVILLONS

Rathaus / Amtsverwaltung (F 3) Campingplätze (C 5/6) Jugendherberge (G3)

rund

2 4

Erlebnisbad (E3)

3

2

Kleinbahnhaltestelle

Bhf

5

Bahnhof (F/G4) Post (F 4, G/H 5) Polizei (F4) Minigolf

/ <<<

en Schna pp

We g

weg

Land

Jo

Hans-

o-

Ott

Ber

nh

Bah

Brunnenpl.

Am O land Alte >Dorfs tr.

nstr.

<K

irche

ia~

ße

>

Viktor

richstr.

<Fried

Kla <Grotush Str. -

Strandstr .>

estr a

Bushaltestelle (F4)

Grillplatz (G3, B4) Wertstoff-Container

fenst

r.

Alle

Tankstellen G5

T

t al l e r

Roseng

Information (E3)

1

A

WC / WC saisonal Spielplatz Einbahnstraße Bebauung

Museum / Ausstellung

Strandkorbzone

bewachter Badestrand

Kite-/Surfrevier (A4)

<Ha

Anleger A 1 Helgoland • Tourist-Information H Zimmervermittlung Alte Küstenwache Tonnen• Veranstaltungs- und Tagungsbereich II hof Wasserschutzpolizei Hafenamt • Freizeit- und Erlebnisbad Piraten Meer KapitänLeuchtturm Christiansen• Biomaris Trinkkurhalle Platz • Gesundheitszentrum Vitamaris mit Wellness-Oase und Fitwelt Helg • Kinderspielparadies ‘Mini-Maxi-Club’ Anleger • E-Ladestation Helgoland • Strandkorbzonen I Seenot-R kreuzeettr ungs-

zur Deichverstärkung Deichverstärkung (E2) Natur & Co. (D 3) Deichverstärkung (C 5) Geschichte (F3) Gestaltung Deich (E1)

n atz afe erpl sh Ank useum M

C

B

Feuerw.

nd stra

A

VI

NotfallAnlaufpraxis

<W F >B e <West ergstr. w stere a r s r t 2 ft r. Schu Wohlfühlgarten/ lstr.> G < De Th.-St Kaisere orm-S Kurpark K i Wilhelm-Pl. rchen ev. rmania tr. Hohen s S t . Kirche chm - zo • Bouleplatz < llernst >Moltkes Bäc iedest >Ö r s • Vital-Parcours r.< tr. k r . e ste r M g • Musikpavillon V Süd Zepp ittelstr. . h eic Katt elinstr. IV Ostd Fisc Am egat m A Frei- Hafe e treppe n eck III nb che Gäste- und e f Ha m Fis Veranstaltungszentrum k

r. ter hst Hin . Deic d

2014 erfolgt die Verstärkung des Landesschutzdeichs. Die Strandabschnitte VII bis IX sind daher zeitweise nicht oder nur eingeschränkt nutzbar. Weitere Informationen unter: www.wasserkante-buesum.de

Landweg

Mö l

Sch

<Hum >Krab mergr. bengr. S e e h u n Wa t t e n ds gr bank Seesc h Helgol.~ benw. walHel >F Regen pfeifer riesen~ msand weg Möwen < w. Hallig~ Am K

allee >

Hochhaus

Nordereggenw.

S üde re

e

In

X

uland~ > Ne

Rosengrund

Danziger~

Blauort An der Norde Str. Tennis r p iep Dithm Kinder- Spatzenw. Mehr arsche garten ha enr S s t r . n SeniorenSüder n Wohnanlage piep Bielsh ha Schulwald E.-H.-Dethlefsövens Bie and Haus nd ten~ r a Neuer u G s Trisch höv e n a Polizei ~ r s nd e enw. R eih Gymnasium < Hans Tertius -Böck Camaret-surTörn See Am ~ Lehn r Mer-Pl. n e hof w. lin swe g Hols Nordse ten~ estr. Marktpl. +

urpar

3

Sportstadion

B l um

tt’n

sel

VII

f Möllers Ho

Sc

. Vereins Str

Wa

Familienlandschaft

h-

nlse

ort

ric

.

Hirten s

Nords

d

g

h eic

nk

wei

ned

helba

Pommern~

A.-M iege l~

ck

fa s. P

Musc

l Fri ed

weh

sta

Gode Tied

ier~

Pau

s

re r

les

l

Wa

t

sp ser

lersWeg H

str.

por

e dse Nor

haft St

ds ran

Föh

d

Familienlagune VIII Perlebucht

Naturlandsc Kite-/ Surfrevier

3

Camping Nordsee

Sch

nd olla

We

gsbo

r n er~ sAhren . Hirten hooper W

n~

IX

5

Große Tiefe

lu n

g

Ostpreuße

Nordseestr.

Marienhof

~

ReisemobilHafen

r.

St e tt i n e r

Zur Perle

St trand er

Amrumer Str.

nm

eis

e ter w

e KuhtotsGemeindeR bleiche park HundeGreifsrger~ auslaufKönigsbe walder W. fläche Ev. Kurzentrum

er Hoogeg W

g r un

Plangebiet Horizontepark

s

AWO Nordseeklinik Erlengrund für Mutter u. Kind

840140 305

Stadtwe g te re

Z

We

Erle n

Dithmarscher Str.

.

r KF Straße gesperrt fü

og

Strals. W ll

Neuenko

Hirtensta

eide Mittelw Triftwe g

3>

zur B20

K üh

Westerdeichstrich OT Stinteck >>

FreilichtDeichmuseum

w.karten

Lenkdrachen Flugbereich

Groven

koog

Erlengrund

E

8 © by 41

rk.d e • 0 2

Neuen-

Hunde dürfen angeleint mit in das Watt oder das Wasser.

4

D

ww

6

C

K55terdeichstrich es << W

7

B

we

A

1

5

Hier muss Ihr Vierbeiner am Strand auf Sie warten, wenn Sie ins Watt oder Meer gehen.

Schleuse

Vorhafen

UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

D

E


F

teldeichwe Der BüsumerMitLeuchtturm... g

Büsum Oldhaver

G

H

7 Gier enw eg

.

kai

Parkleitsystem

nd gola

2

gebührenpflichtig / gebührenfrei

P3 (PKW) am Hafen (G 3) P1 Sandstrand (C 6) P2 Zentrum (G 4) P4 Hafen ( F/G 3) P5 am Hafen (F 3) P3 nur für Busse (G 3) P6 am Hafen (F 3) 1 P7 / P8 Kurzzeit (F 4) P9 Kurzzeit (F 3)

F

G

o l rm

He

d

Öbe

rand w.

Ole T rn Barg Schuwiete lstei Am K g Süde nüll rwarf t St

enw.

Wick

Ba

‘museum am meer’

ni

Hafe

usen -

h le

Sc

örn

ent

Haf

Güterbahn

lgelegte

stil

3

r. r-St

nsel

4

-Bah artin

n

hafe

erei

grund

eg

rnw

Str .

m-K

hel

e

str.

k cher

5

nsw.

K55

Lärch e

Pas Altsarg ülp e-Str. er-S tr. Fr i e nal lee F r i t dr i ch s > z-L au~ w

str.

Wil

nn s

ft Wer

ai

a Joh

Dr.-M

eichs t astr. r. s t r.

4

elweg

t t e n Weg h-Fock~ Bürg Gorc . e Str k F r we Bahnhof er Reuterritz g ener orn~ us otd ha w. R h n ring ic De

kler~

hof

Elle

der

Hei T P&R

Wich

Stelle

g

w. and Str

Sw a

elwe

r Lüh

Mü h l e

Wich

t er Ach

Ahrenshooper Weg E/F 6 Agnes-Miegel-Straße E5 Ahlbecker Bogen F6 Alleestraße E3 + Neuer Alt-Passarge-Straße F4 Alte Dorfstraße E4 Friedhof + g r T o W tr. + S Hafeninsel urth F 2/3u n d merAlte + + H 5/6 Büsu Am Bauhof n Am Fischereihafen F3 Diek Am Hafen E3 Am Kurpark C/D 4 neuapost. rzweckAm Oland E4 Kirche alle Am Ostdeich F3 Bücherei Am Seehof D4 g Schule e Amrumer Straße C6 Sportplatz erw en am Meer An der Mühle F5 Hochand hhausrt >>> w h Ankerplatz E3 c zeitsc We o i e r e D e D ch arw g Bäckergang E3 wald nd na d W Bis Bahnhofstraße F4 ra t ma un Bergstraße E e4s rck str. Berliner Straße E/F 4 ForschungsBielshövensand D4 Bismarckstraße F4 und Pap ++ Blauort D5 Technologiepel Alter Blumenweg E 4 w. zentrum Friedhof Brunnenplatz F4 Bürgerweg G4 Grillhütte MariCube Büsumer Pfad C5 Camaret-sur-Mer-Platz E4 Gesellschaft für Danziger Straße F5 Marine Aquakultur Übernachtungsplatz Deichhausener Straße G4 für Reisende Deichstraße F3 Hafenkoog Dithmarscher Straße D 4-C 5/6 mit Wohnmobil Dr.-Martin-Bahr-Straße G3 Sturmflutenwelt Ellernweg G 5 Blanker Hans Erlengrund B 5/6 Slip Fischerkai F3 II PKW ITAW n Föhrer Weg C/D 5 e Friedrich-Paulsen-Straße E 4/5 Friedrichstraße E3 Busse Friedrichswerk G4 Outdoor Kläranlage Friesenstraße D4 Kart-Bahn III Fritz-Lau-Straße G4 en k c Fritz-Reuter-Straße G4 be Gartenstraße E4 fen Ha Germaniastraße F3 Gorch-Fock-Straße G4 Greifswalder Weg F6 V Grethsweg H 5/6 nI e k Große Tiefe C/D 5 bec Groven D 6/7 fen a Hafenstraße E/F 3 H Hafentörn G 3 / H 3-5 en f a Halligstraße D4 rh Hans-Böckler-Straße F4 örn t gle l e e S Hans-Reiher-Straße E4 Seg Heider Straße G5 Heiligendamm F6 Helgoländer Straße D4 Helgolandkai F2 Helmsand D4 Hinter d. Deichstraße F4 Hirtenstaller Weg E 5/6 Hohenzollernstraße D/E 3 Hollandwehl D/E 5 Holstenstraße E/F 4 Hooger Weg D 5/6 Hummergrund C4 Johannsenallee F3

T

H

mm we g

Ma

Norderw ur th Straßenverzeichnis Büsumer s se Wa h Deichhausen Wiesen-

Bgm .-O tt~

Am

rsc

he nw e

g

...als Papier-Modellbaubogen mit Orientierungskarte ...im Buch mit vielen Details zur Geschichte & Technik O hl

törn fen Ha

w. gn

eg e

Flaxwe

H emm d e i c h sweg

sweg

m

e r Str.

Rügendam r Bg.

chwe r i n

6

Greth

mm

Ahlbecke r Str.

all

Grethshof

nach Heide B203 , Hus um, H am

Heiligenda

Schwerine

n-

Der Maßstab der Plangrundlage der dieser Kartenausschnitts entstammt ist gleitend angelegt. Ein Planquadrat misst im Büsumer Zentrum etwa 400 x 400 Meter. In den Außenbereichen kann die räumliche Ausdehnung eines Planquadrats deutlich größer sein. Entfernungen sind daher nicht verbindlich abmessber.

burg > >>

BÜSUM

B a u hof

K71

>>>

Grothshof

Kaiser-Wilhelm-Platz E3 Kapitän-Christiansen-Platz E2 Kattegat E3 Kirchensteig F3 Kirchenstraße F3 Klaus-Groth-Straße E3 Straße E 6 BKönigsberger reckswe g Krabbengrund C4 Kühlungsborner Straße F6 Kuhtotsbleiche E6 Lärchenweg G4 Landweg F 4/5 Lehnsweg E4 Marienhof D6 Mittelstraße E3 Mittelweide B6 Möllers Hof E5 Strandhaus Möllers Weg D5 Information Möwenweg D4 Moltkestraße E3 Gästeanmeldung Muschelbank D 5 Aufenthaltsraum Neuenkoog C6 Neuer Weg F4 Neulandstraße E5 Nordereggenweg E/F 5 Norderpiep D5 Nordseestraße B 5 / C 5 - D4 Nordstrander Straße D6 Österstraße F3 Ostpreußenstraße E5 Otto-Johannsen-Straße E 4/5 Pappelweg G4 Pommernstraße E 5/6 Rechenmeisterweg E6 Regenpfeiferweg D4 Rosengrund E 4/5 Rotdornring G4 Rügendamm F6 Seehundsbank C4 Seeschwalbenweg D4 Segeltörn F2 Schlesierstraße E6 Schmiedestraße E/F 3 Schnappen F 7/8 Schulstraße F3 Schweinedeich C/D 5 Schweriner Straße F6 Spatzenweg E 4/5 Stadtweg C7 Stralsunder Weg F6 Stettiner Straße E6 Strandstraße D3 Südereggenweg F5 Süderpiep D4 Südstrand E3 Swatten Weg G4 Tertius Törn D4 Theodor-Storm-Straße E3 Triftweg B/C 6 Trischenweg C4 Vereinsallee F4 Viktoriastraße E3 Wattengrund C4 Werftstraße F3 Westereck C6 Westerstraße E3 Westerwarft E 3/4 Wichelweg G5 Wilhelm-Külper-Straße F 3/4 Zeppelinstraße E3

Haus des Gastes

Diese Karte ist urheberrechtlich geschützt. Kartographie © by www.kartenwerk.de, Freigabe 02305840140418 Stand: 03/2014. Verwendungen dieser Karte bedürfen unabhängig des Verwendungszwecks einer Vereinbarung mit dem Verlag ‘kartenwerk’.

Nicola


2. Büsumer Drachenflugtage zu Ostern Am Samstag, den 19. und Sonntag, den 20. April finden in Kooperation mit dem Drachennest Heide die 2. Büsumer Drachenflugtage statt. Ab 10.00 Uhr wird an beiden Tagen Groß und Klein an der Familienlagune ein vielfältiges Programm geboten. Sowohl am Ostersamstag als auch am Ostersonntag locken zahlreiche Aktionen kleine und große Drachenfans in das NordseeHeilbad. Im Vordergrund stehen natürlich Drachen in ganz unterschiedlichen Farben und Formen, die am ganzen Himmel bewundert werden können. Es werden

Schweine, ein Dino, ein Radlader oder die Tigerente empor steigen. In einer historischen Drachenausstellung können sich Interessierte über die Entwicklung und Nutzen von Drachen informieren. Und auch die Kleinen sollen während der Drachenflugtage nicht zu kurz kommen. So gibt es für Kinder die

Möglichkeit auf Süßigkeitenjagd bei der Bonbonfähre zu gehen. Ferner garantiert ein Menschenkicker jede Menge Spaß. Ein weiteres Highlight ist am Ostersamstag um 18.00 Uhr die Gute Nacht Geschichte der Urlauberseelsorge. An beiden Tagen wird ein Moderator durch die Veranstaltung führen. Ein reichhaltiges und gastronomisches Angebot ist an beiden Tagen vorhanden. Die Veranstaltung ist mit der Gästekarte kostenfrei.

Ausstellung „Kunst hinterm Deich“ Vom 1. bis zum 30. April findet die Ausstellung „Kunst hinterm Deich“ im Gäste und Veranstaltungszentrum statt. Thomas Vogel zeigt 50 Werke wie Bilder, Collagen und Skulpturen aus dem letzten Jahr, vor allem aber auch neuere Bilder in Ölfarben. Die Bilder sind teilweise mit Original Segeltuch abgedeckt, um das Ungewisse der Seefahrt zu symbolisieren. Es wurden alte Tampen aus Strandgut in den Bilder verarbeitet. Die Skulpturen

30

BÜSUMER KURZEITUNG

sind sowohl aus

Strandgutholz als auch aus anderen Materialien. Es handelt sich um einmalige Tische oder Steh- und Tischlampen. Der Künstler nimmt regelmäßig an verschiedenen Ausstellungen wie Kunstgriff teil. Herr Vogel steht den Besuchern für ein Gespräch zur Verfügung. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Gäste- und Veranstaltungszentrum besucht werden.


fängt der Tag gut an. Und nach erlebnisreichen Stunden auf Helgoland, entspannt man sich bei Kaffee und Kuchen auf der Rückfahrt. Das FirstClass-Ticket sollte vorab gebucht werden, denn die Nachfrage ist groß und das Angebot begrenzt.

Kurs auf Helgoland mit der „Lady von Büsum“ Willkommen an Bord heißt es ab 2. April auf den Schiffen der Reederei Rahder. Von Büsum aus sticht die Flotte dann wieder mit einem umfangreichen Ausflugsprogramm in See. Ein Highlight ist die Fahrt von Büsum nach Helgoland. Zum Saisonstart gelten zwei Wochen lang Sonderpreise (29,00 Euro statt 38,50 Euro für Erwachsene; 79,00 Euro statt 97,00 Euro für die Familienkarte). Zusätzlich entfällt das Ausbooten (bis 14.4.), man kann also bequem im Hafen an Land gehen. Die Überfahrt und der Aufenthalt auf Helgoland ist ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein – ein Tagesausflug in eine andere Welt! Während der Überfahrt genießen die Großen das Meer, den Wind und die Weite und die Kleinen vertreiben sich die Zeit im Piraten-Kinderkino. Seit 25 Jahren steuert die “Lady von Büsum“ bereits Deutschlands einzige Hochseeinsel an. Ein Jubiläum, das die Reederei Stolz macht. Ein guter

Service, eine hohe Qualität und die Sicherheit der Passagiere, dafür steht die Reederei Rahder und das schätzen die Gäste. Neu ist in diesem Jahr die tägliche Verbindung nach Helgoland. Vom 2. April bis 5. November 2014 legt die „Lady von Büsum“ täglich (außer 7. 4. und 14. 4.) morgens um 9.15 Uhr in Büsum am Ankerplatz ab. Außerdem kann man ab Saisonstart unter www. rahder.de Tickets jetzt auch online buchen.

Tagesgäste erleben Helgoland am besten bei einem Rundgang auf einem der Themenpfade. Wer die Insel bei einem geführten Rundgang kennenlernen möchte, kann sich an Bord zu einer einstündigen Inselführung mit dem Inselexperten Dr. Erik Hagmeier anmelden (3 Euro pro Person). Ein besonderes Highlight sind die kostenlosen Dünenführungen zu den Kegelrobben mit dem Verein Jordsand. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung an Bord.

Was viele nicht wissen: Der Einkauf auf Helgoland ist zoll- und sogar mehrwertsteuerfrei. Da hat man den Fahrpreis schnell wieder raus. Neben den Helgolandfahrten bietet die Reederei auch Fahrten zur Seehundsbank, Fangfahrten mit einem echten Krabbenkutter, Hafenrundfahrten in einem Helgoländer Börteboot, eine einstündige Küstenfahrt, die beliebte „Abendfahrt in See“ und Wattführungen an. Ausgangspunkt aller Fahrten ist der Ankerplatz in Büsum. Fahrkarten und weitere Informationen gibt es dort im Reetdach-Pavillon, unter www.rahder.de, unter Tel. 04834/3612 oder bei der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, Südstrand 11.

Helgoland mit MS »Lady von Büsum«

Deutschlands einzige Hochseeinsel Online buchen www.rahder.de

Ein Tipp unter Kennern ist das First-Class-Ticket. Dazu gehört ein leckeres Frühstück auf der Hinfahrt sowie Kaffee und Kuchen auf der Rücktour. Statt frühmorgens zu Hause in Hektik zu frühstücken, kann man an Bord am reservierten Tisch in aller Ruhe seine Brötchen und den Kaffee genießen – so

1 Std. Dünen- u. Robben-Führung gratis. Rechtzeitig anmelden an Bord

Fahrkarten-Service

Telefon 04834-3612 oder direkt in unserem Reetdach-Pavillon am Ankerplatz in Büsum

Sonderfahrpreise 02. bis 16. April 2014 Abfahrt:

Täglich, 9:15 Uhr

(Außer Montag 07.04. und 14.04.2014)

inklusive 3-4 Stunden Inselaufenthalt

ab Büsum Ankerplatz | Fischerkai Rückkehr: ca. 18:45 Uhr

e* ahrkart Einzelf 0€ ,5 8 3 tt sta

www. rahder.de

arte* nfahrk Familie ,00 € 7 9 tt a st

29,00 €

79,00 €

(Eltern

und 3 Kin

* jeweils

der bis

e) 15 Jahr

: änder ortekt il ol Ihr V im Helg entfällt. oten gen dire Wir le an. Das Ausb Hafen

Tagesrückfahrkarte

April 2014

31


auch als Geist seine Privatsphäre.

Ohnsorg Theater

„Gode Geister“ Am Ostersonntag, den 20. April ist um 20.00 Uhr das Ohnsorg Theater aus Hamburg mit dem Stück „Gode Geister“ zu Gast im Gäste- und Veranstaltungszentrum. Verschwundene Schlüssel, die an den unmöglichsten Orten wieder auftauchen. Vasen, die wie von Geisterhand durch den Raum wandern und schief hängende Bilder, die vor wenigen Sekunden erst gerade gerückt wurden. Seltsame und unerklärliche Dinge ereignen sich, wenn Makler Markus Weber das Landhaus von Jakob Kehlmann, dem berühmten Krimiautor, betritt.

Nach dem frühen Tod von Jakob und seiner Frau Susie geistern die Beiden in ihrem ehemaligen Refugium umher, denn der Zutritt zum Himmel wurde ihnen verweigert. Und das aus gutem Grund. Jakob hatte sich an der Himmelspforte als Atheist geoutet. Nun vertreiben sie sich die Zeit damit, den Makler und potenzielle Mieter zu vergraulen. Schließlich braucht man

Das ändert sich, als der erfolglose Autor Simon und seine schwangere Frau Felicitas in das Haus einziehen wollen. Die tiefe, unbedarfte Liebe des Paares fasziniert Jakob und Susie. Sie mögen die jungen Leute und fühlen sich zunehmend als „gute Geister“ für das Paar verantwortlich. Umso mehr noch, als Unstimmigkeiten und Auseinandersetzungen das junge Glück bedrohen. Aus eigener, schmerzlicher Erfahrung wissen Jakob und Susie, dass das Leben für Streitigkeiten viel zu kurz ist. Als dann zu Weihnachten ein heftiger Schneesturm tobt und es bei der Geburt des Kindes zu Komplikationen kommt, ist es für Jakob an der Zeit, eine Entscheidung zu treffen. Karten sind zum Preis von 28 Euro für Gästekarten- bzw. Einwohnerkarteninhaber (Kinder bis 14 Jahre zahlen 15 Euro) an der Theaterkasse, Südstrand 11, Telefon (04834) 909114.

Lesung mit Jan Hinrichs Jan Hinrichs aus Pinneberg möchte am 16. April um 16.00 Uhr im Lesesaal des Gäste- und Veranstaltungszentrums aus seinen Werken vorlesen. Jan Hinrichs (Jhg.1946) ist DiplomPsychologe und Diplom-Pädagoge. Beruflich war er an einer Fachschule für Sozialpädagogik in Hamburg und als Psychotherapeut in freier Praxis tätig. Ein Gedichtband von Eugen Roth auf dem WC eines Freundes gab der schon immer vorhandenen Freude des Autors an einer pointierten Ausdrucksweise den entscheidenden Impuls. So entstanden seit 1999 Gedichte, die in einer ersten Veröffentlichung 2004 erschienen unter dem Titel: „Das Leben ist bunt – Mensch-

32

BÜSUMER KURZEITUNG

liches und Allzumenschliches lyrisch auf den Punkt gebracht.“ Das Thema des Autors ist menschliches Fühlen, Denken und Verhalten, das er gereimt beschreibt in einer Mischung aus satirischer Pointierung, augenzwinkernder (Selbst-) Ironie und Nachdenklichkeit – erdichtet und z.T. selbst erlebt. Die Themen repräsentieren eine große Bandbreite menschlicher Erfahrungen und Einstellungen. Ergänzt wird die Lesung mit einigen heiteren Anekdoten aus dem Leben des Autors. Die Lesung ist kostenlos.


Die Reederei Cassen Eils startet am 17. April in die Saison 2014

Seit 60 Jahren von Büsum nach Helgoland Am 17. April heißt es für die Reederei Cassen Eils bereits in der 60. Saison „Leinen los!“ zur Eröffnungsfahrt von Büsum nach Helgoland. Am 8. Juli 1954 fuhr die Reederei Cassen Eils diese Verbindung zum „Roten Felsen“ erstmals und von hier verkehrten zunächst die Schiffe MS „Rudolf“, ab 1956 MS „Atlantis“ sowie ab 1961 MS „Seute Dern“. Aktuell bringt das Seebäderschiff MS „Funny Girl“ die Fahrgäste der Reederei täglich vom schleswig-holsteinischen Festland hinüber auf die einzige deutsche Hochseeinsel. Abfahrt ist morgens um 09.30 Uhr in Büsum und bereits gegen 12 Uhr mittags wird man von den bunten Hummerbuden am Hafen begrüßt. Denn mit etwa zweieinhalb Stunden Fahrzeit ist dies die schnellste Verbindung nach Helgoland. An Bord von MS „Funny Girl“ haben 800 Passagiere Platz. Es stehen drei klimatisierte Salons zur Verfügung und natürlich lockt das Panorama-Deck die Fahrgäste bei schönem Wetter an die frische Meeresluft. Ausschauhaltend an der Reling oder entspannt ausgestreckt auf Deck- und Liegestühlen wird bereits die Überfahrt nach Helgoland zum erholsamen Erlebnis. Unter Deck gibt es Leckeres aus der Bordgastronomie, denn die frische Nordseeluft macht ja bekanntlich hungrig. Für die klei-

nen Passagiere wurde das „Luftikus-Spielparadies“ mit allerlei Spielzeug eingerichtet, um ihnen die Fahrzeit kurzweilig zu gestalten. Wenn MS „Funny Girl“ schließlich vor Helgoland ankert, dann heißt es für die Passagiere umsteigen in die wartenden Börteboote. So geht es dann hinüber zur Landungsbrücke der Hauptinsel und von dort weiter zu Fuß in Richtung der Einkaufsmeile „Lung Wai“. Nach wie vor haben die meisten Helgoland-Gäste auf dem Heimweg zoll- und mehrwertsteuerfreie „Schnäppchen“ im Gepäck. Das Erlebnis-Angebot der Insel bietet Abwechslung: der klassische Ausflug ist eine Erkundung von Ober- und Unterland inklusive eines Spaziergangs auf dem Klippenrandweg. Dieser führt die Besucher

direkt zu den Lummenfelsen mit seinen zahlreichen Vogelkolonien und natürlich zum Wahrzeichen Helgolands, dem freistehenden Buntsandsteinfelsen „Lange Anna“. Badefreudige Gäste finden auf der Düne herrlichen weißen Strand und klares blaues Wasser vor. Immer eine gute Empfehlung ist auch der Besuch im kleinen Heimatmuseum oder im Aquarium. Kurz vor 16.00 Uhr startet das letzte Börteboot an der Landungsbrücke, um die Gäste wieder an Bord von MS „Funny Girl“ zu bringen. Langsam wird die Insel kleiner und verschwindet schließlich am Horizont – ein schöner Tag geht zu Ende. Unser Tipp: „Mit dem Schnellbus nach Helgoland.“ Auch in der aktuellen Saison erreichen Urlauber aus den Regionen Flensburg, St. Peter-Ording, Husum und Friedrichskoog den Abfahrtshafen Büsum bequem mit einem Schnellbus. Busankunft und Schiffsabfahrt sind aufeinander abgestimmt. Das Ticket für Bus- und Schifffahrt kostet 39,90 Euro und ist für einen Tagesausflug aber auch für längere Inselaufenthalte gültig. Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie bei der TouristInformation im Gäste- und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, telefonisch unter Telefon 04834/938220 oder per E-Mail unter info@cassen-eils.de.


Foto machen, auf dem Bertram in eindeutiger Pose mit einem Mann zu sehen ist. Da die Zeit drängt und da sich gerade kein anderer Herr findet, macht Klaus selbst das Foto mit ihm; und beide werden direkt von den Kolleginnen dabei ertappt. Bertram bleibt somit nichts anderes übrig, als in der Firma den Schwulen zu spielen. Aber das ist schwieriger als er dachte. So wie der heterosexuelle Bertram sich nun als Schwuler ungewollt outen muss, hat der Junior-Chef Stefan Schöneberger jahrelang verschwiegen, dass er nicht auf Frauen steht und steigt Bertram nun nach.

Büsumer Theotermoker

“Een beeten schwul is cool” Die Büsumer Theotermoker sind mit dem Theaterstück „Een beeten schwul is cool“ am Mittwoch, 23. April um 20.00 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum zu Gast. Bertram Kieselbach hat das Glück derzeit nicht gerade gepachtet. Von seiner Frau – die er nicht vergessen kann – ist er seit einigen Monaten geschieden, seine Tochter hat den Kontakt zu ihm eingestellt, finanziell geht es ihm nicht besonders gut; und nun hat er von seinen Arbeitskollegen gehört, dass er entlassen werden soll. Der Kantinen-Angestellte Klaus hat

34

BÜSUMER KURZEITUNG

eine geniale Idee! Bevor die Kündigung von Bertram ausgesprochen wird, soll er einfach bei seinen Vorgesetzten vorgeben, dass er homosexuell sei. Er erhofft sich dadurch, dass die große, bekannte Schokoladenfirma „Scholetta“ die Entlassung zurückziehen wird, weil sie sonst wegen Diskriminierung sehr schnell ins Gerede kommen könnte. Als Beweis will Klaus ein

Als Bertrams Frau von seinen Neigungen erfährt, rastet die völlig aus. Ganz anders reagiert seine Tochter Ina, die plötzlich den Kontakt wieder zu ihrem „coolen“ Vater sucht. Doch als Bertrams Kollegin Paula die Neigungen ihres Mitarbeiters plötzlich egal ist und ihn fast auf einem SchreibtischStuhl verführt, gerät die Situation aus den Fugen und die Wahrheit muss ans Licht. Karten sind zum Preis von 11 Euro für Gäste- bzw. Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse im Gäste- und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Tel. 04834/909-114 erhältlich.


teilung, ob und wann ggf. der „ 1. Büsumer Urlauber-Cup „ stattfinden wird. Gedacht ist hierbei daran, neben den Boule geübten Urlaubern auch Teilnehmer aus den befreundeten Boule-Vereinen Dithmarschens und Umgebung einzuladen.

Nordsee-Bouler Büsum planen Urlauber-Turnier Erstmals in dieser Saison beabsichtigen die Nordsee-Bouler Büsum ein Turnier für Boule spielende Feriengäste durchzuführen. Neben dem „Darren-Turnier“ im Februar und dem seit Jahren allseits beliebten „Strand-Turnier“ auf der Familienlagune, immer am ersten Samstag im August, planen die Nordsee-Bouler nunmehr mindestens einmal in jeder Saison ein „Urlauber-Turnier“ auf dem Boulodrom im Büsumer Kurpark durchzuführen. Die Nordsee-Bouler führen diesbezüglich seit Februar auf ihrer Internet-Seite unter

Interessierte sollten von daher die Nordsee-Bouler auf ihrer Homepage besuchen (Medienbeauftragten Herrn Schneider 04834984546) und unter Verwendung des Kontaktformulars ihr Interesse bekunden. Um überhaupt einen ersten Eindruck vom Boule-Sport zu erhalten, lohnt sich auch ein Besuch auf www.buesum.de unter „Echt Büsum“ – “Sport und Freizeit“, auf der u.a. auch die Nordsee-Bouler Büsum vertreten sind.

„http://nordseeboulerbüsum.de/ bouleraufrufurlauberturnier/“ Größte Ausstellung bei uns im Norden. eine Erhebung mit durch, um zunächst das 100 Körben Interesse der auf 1.000 m2 Feriengäste auszuloten. Im April erfolgt dann die Mit-

Trainingszeiten: Die Nordsee-Bouler treffen sich immer: Mittwoch, Samstag, Sonntag In der Saison (ab 01.04.) ab 14.30 Uhr Außerhalb der Saison (ab 01.10.) ab 13.30 Uhr Auf dem Boulodrom im Büsumer Kurpark (Nähe Hochhaus)

Hersteller von Teak- und Mahagoni-Strandkörben

Gäste sind willkommen: Geübte Bouler können gleich auswerfen, Anfänger werden mit dem Sport vertraut gemacht (Kugeln stehen kostenfrei zur Verfügung)

Brahmsstraße 38 25746 Heide (0481) 421 28 37 Großstraße 15-17 25813 Husum

April 2014

35


Publikum bestens zu unterhalten weiß und dessen Lachmuskeln auf das Äußerste strapaziert. Ein Programm, wie man es von ihm kennt: tagespolitisch aktuell, mit Klavier, aber ohne Gesang!

Ein Kabarettabend mit Uli Masuth Am Montag, den 28. April um 20.00 Uhr präsentiert Uli Masuth das erste Mal im Gäste- und Veranstaltungszentrum sein Programm „Und jetzt die gute Nachricht“. Ein feiner Herr in schwarzem Anzug, so stellt man sich einen Organisten vor, der zum Lobe des Herrn irgendwo da oben in der Kirche an der Orgel präludiert. Aber Uli Masuth, der tätsächlich eine lange Zeit in seiner Heimatstadt Organist war und inzwischen auf den Kabarettbühnen Deutschlands und der Schweiz unterwegs ist, hat eine schwarze Seele und produziert schwarze Pointen. Wie gut, dass er sich nicht weiterhin im Halbdunkel seiner Orgelempore versteckt hält. Seine Seelsorge besteht nun darin, mit seinem 4. Soloprogramm „Und jetzt die gute Nach-

36

richt!“ Dinge, die weh tun, so zu präsentieren, dass man schon wieder drüber lachen kann. Die Zeitungen vergleichen ihn gerne mit Werner Fink, Dieter Hildebrandt und Hanns Dieter Hüsch, aber er hat seinen ganz eigenen, unverwechselbaren Stil gefunden. Er nutzt nicht nur die „Degen“ Ironie, sondern auch das mächtige Schwert Sarkasmus. Sein Stil ist ziel- und treffsicher, geistvoll und respektlos auf erstaunlich hohem Niveau. Er ist ein charmanter Boshaftigkeitenplauderer, der sein

BÜSUMER KURZEITUNG

Karten sind zum Preis von 13 Euro für Gäste- bzw. Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse im Büsumer Gäste- und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Tel. 04834/909-114 erhältlich


Neuauflage der beliebten Ortsinfobroschüre

Büsum Kompass – Ihr Reise-„ver“führer Pünktlich zur neuen Saison 2014 präsentieren die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH und die Werbeagentur Wipsteert aus Büsum den überarbeiteten Reiseführer, der im vergangenen Jahr erstmalig erschienen ist. Im handlichen DIN-Format für die Westentasche ist der „Büsum Kompass“ nicht nur ein guter Begleiter während Ihres Aufenthaltes in Büsum, sondern auch ein ansprechendes Mitbringsel, das Sie Ihren gelungenen Urlaub beim Durchblättern noch einmal Revue passieren lässt. Und damit punktet die praktische Broschüre: • aktuellste Informationen zur Familienlagune Perlebucht • Jahrhundert Küstenschutz-Projekt „Wasserkante Büsum“ – und die neuen Promenaden • Sightseeing Büsum – ein illustrierter Orts- und Hafenbummel mit vielen Anregungen • der aktuellste Veranstaltungskalender Büsum 2014 • Wattenkalender 2014, mit den offi-

ziellen Daten des BDSH • Gastronomieführer Büsum • Fahrpläne ÖPNV (Krabben-Express) Büsum und Büsumer Deichhausen, Nordbahn und Dithmarschenbus • Wellness & Gesundheit • Ärzte, Apotheken und NotfallNummern • Radwandertipps in Büsums Nachbarschaft • der neueste Büsum-Ortsplan mit den aktuellen Informationen – außerdem: Karten Westerdeichstrich, Büsumer Deichhausen und Oesterdeichstrich u.v.m. Sollten Sie noch keinen „Büsum Kompass“ in Ihrem Reisegepäck haben, dürfen Sie sich gerne den Reise“ver“führer in der Tourist-Information im Gäste- und Veranstaltungszentrum Büsum oder an den bekann-

Dithmarscher Heimatabend

Der Dithmarscher Heimatabend am 17. April um 19.30 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum bietet den Gästen die Möglichkeit noch mehr über Dithmarschen zu erfahren.

ten Ausgabestellen im Ort gratis abholen. Gastgeber sind herzlich dazu eingeladen, Prospekte in höherer Stückzahl für ihre Gäste mitzunehmen.

Ursula und Jürgen Fries haben sich mit dem altbewährten Organisationsteam der DEHOGA die Aufgabe gestellt, die für das Jahr geplanten Heimatabende noch erlebnisreicher, informeller, musikalischer mit dem was Büsum und Dithmarschen bietet, zu gestalten. Die Gäste können mit Markus, dem Schiffsjungen auf eine musikalische Reise gehen und den Klängen des Shantychors Blaue Jungs lauschen. Die Reetdänzer führen traditionelle Tänze vor und in der Pause gibt es eine Matjesverkostung.

Ein weiterer Programmpunkt wird die beliebte Gästeehrung sein. Die Wattenpräsidentin SylviaBirgitt Zeidler ehrt Gäste, die 10, 20 oder 25 Jahre ihren Urlaub in Büsum verbracht haben. Bei Interesse können sich Gäste bis zum 15. April an der Tourist-Information in eine Liste eintragen. Karten sind zum Preis von 11 Euro für Gäste- und. Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse im Gäste- und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Tel. 04834/909-114 erhältlich.

April 2014

37


mann die beliebten „Dithmarscher Heimatabende“. Sie möchte neuen Schwung in die Veranstaltung bringen und am 17. April können Gäste den Heimatabend um 20 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum neu erleben.

Strahlende Gesichter bei der Botschafterpreis-Verleihung beim 6. Büsumer Tourismustag: Bürgermeister Mark Schwartau, Ursula Fries, Frauke Umlandt, TMS-Geschäftsführer Olaf Raffel.

Büsum-Botschafter „Im Zeichen der Krabbe” 2014 Im Rahmen des 6. Büsumer Tourismustages am 22. März wurde der Botschafterpreis „Im Zeichen der Krabbe“ gleich zweimal verliehen. In diesem Jahr wurden die Auszeichnungen an Ursula Fries und Frauke Umlandt vergeben, die sich in vielerlei Hinsicht um den Tourismus in Büsum verdient gemacht haben. Büsum touristisch präsentieren, die Gäste wertschätzen und diese zufriedenstellen, dafür werben, dass sie wiederkommen, den Urlaubern und Gästen das Gefühl vermitteln etwas Besonderes zu erleben - das alles und noch viel mehr zeichnet einen Büsum-Botschafter aus.

Ursula Fries war bis Ende Januar über 16 Jahre die Vorsitzende des Büsumer Nordseechores Büsum und präsentierte das Nordsee-Heilbad über die Grenzen Dithmarschens hinaus. Zahlreiche Benefizkonzerte und Spenden für gemeinnützige Zwecke wie „Weihnachten im Schuhkarton“ wurden veranstaltet und ihr war es immer ein großes Anliegen, diese Aktionen den Menschen nahe zu bringen. Nun stellt sich Ursula Fries einer neuen Aufgabe und organisiert zusammen mit ihrem EheAltePost.qxd

Frauke Umlandt gründete vor 20 Jahren die „Büsumer Reetdänzer“. Bis vor 200 Jahren gab es in der Region um Büsum Reetdänzer, die zum Singen und Tanzen kamen, wenn ein Reetdach gedeckt wurde. Die Reetdänzer sollten Glück für den Hausherrn und seine Familie bringen, weshalb sie auch „die Glücksbringer“ genannt wurden. Diesen alten Brauch hat sie mit der Gruppe wieder aufleben lassen. Heimatliebe, Gemeinschaftsgefühl, Freude am Tanz, das sind Motive, die die Büsumer Reetdänzer ausmachen. Die Dithmarscher Tracht stammt aus dem 16. Jahrhundert und wird nach Originalen geschneidert. In den vergangenen 20 Jahren sind die Reetdänzer unter der Leitung von Frauke Umlandt über 1000mal aufgetreten. Das 20. Jubiläum wird am 8. Juni auf dem Ankerplatz gefeiert. Bürgermeister Mark Schwartau überreichte beim 6. Büsumer Tourismustag die Preise und dankte den beiden Botschafterinnen für ihr jahrelanges unermüdliches Engagement.

21.03.2012

15:43 Uhr

Seite 1

»Zur alten Post« Restaurant: bekannt gute Küche Hotel: komfortable Zimmer Ortsmitte, ruhig 5 Min. zum Strand

Hafenstraße 2 · 25761 Büsum Tel. (0 48 34) 9 51 00 · Fax 49 44 www.zur-alten-post-buesum.de eMail: info@zur-alten-post-buesum.de

38

BÜSUMER KURZEITUNG


Öffnungszeiten über die Ostertage 2014 Information/ Theaterkasse/ Zentrale Zimmervermittlung Karfreitag, 18. April 10.00 – 18.00 Uhr Samstag, 19. April 10.00 – 18.00 Uhr Ostersonntag, 20. April 10.00 – 20.00 Uhr Ostermontag, 21. April 10.00 – 18.00 Uhr Donnerstag, 1. Mai 10.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag, 1. Mai 10.00 – 19.00 Uhr

Donnerstag, 1. Mai 11.00 – 19.00 Uhr

Piraten Meer / Sauna Karfreitag, 18. April 10.00 – 19.00 Uhr Samstag, 19. April 10.00 – 21.00 Uhr Ostersonntag, 20. April 10.00 – 19.00 Uhr Ostermontag, 21. April 10.00 – 19.00 Uhr Donnerstag, 1. Mai 10.00 – 19.00 Uhr

Piraten Meer / Bad Karfreitag, 18. April 10.00 – 19.00 Uhr Samstag, 19. April 10.00 – 20.00 Uhr Ostersonntag, 20. April 10.00 – 19.00 Uhr Ostermontag, 21. April 10.00 – 19.00 Uhr

Vitamaris Karfreitag, 18. April 11.00 – 19.00 Uhr Samstag, 19. April 11.00 – 19.00 Uhr Ostersonntag, 20. April 11.00 – 19.00 Uhr Ostermontag, 21. April 11.00 – 19.00 Uhr

Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ Karfreitag, 18. April 10.00 – 18.00 Uhr* Samstag, 19. April 10.00 – 18.00 Uhr* Ostersonntag, 20. April 10.00 – 18.00 Uhr* Ostermontag, 21. April 10.00 – 18.00 Uhr* Donnerstag, 1. Mai 10.00 – 18.00 Uhr* *Letzter Einlass erfolgt um 17.00 Uhr Mini-Maxi-Club 18. – 21. April geschlossen Donnerstag, 1. Mai geschlossen

Mit dem Frachtschiff zur trockensten Wüste der Welt

Von Poller zu Poller nach Südamerika 15 angesteuerte Häfen in acht Ländern bieten ausreichend Stoff für einen Themen füllenden Abend. Nicht nur die abenteuerlichen Landaufenthalte, sondern auch Informationen über das Schiff, die verschiedenen Möglichkeiten des Umschlags von Waren in Häfen, nicht alltägliche Begegnungen auf den Ozeanen und die verschiedenen Gesichter des Meeres werden gezeigt. Langeweile kommt nicht auf und Fernweh gibt es gratis verspricht Evelyn Freitag in ihrem Vortrag am Dienstag, 15. April um 19.30 Uhr im „museum am meer“. Eintritt 3 Euro, Mitglieder des Fördervereins frei.

April 2014

39


schen weitere Umbauten: In dieser Woche wurde ein weiteres Exemplar in der Gemeindebücherei und ein dritter in der Sparkasse Westholstein in Büsum aufgestellt. Die Nutzungsbedingungen sind immer gleich: ausleihen, anlesen, zurückgeben und bei Gefallen die Romane in der Buchhandlung Scheller Boyens kaufen. Und dann können Sie sich gemütlich in Büsum am Deich oder auf der Familienlagune in einen „echten“ Strandkorb zum Schmökern zurückziehen. Probieren Sie es aus! Strandkorb in der Lesehalle im Gäste und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Öffnungszeiten: Montags-Freitags 08:00 – 16:00 Uhr, Sa.-So. 10:00 – 14:00 Uhr.

DeLiA Bücherstrandkorb in der Sparkasse Westholstein in Büsum

Der etwas andere Strandkorb

Ein Strandkorb ist ein Sitzmöbel und wird seit 114 Jahren in seiner heutigen Form gebaut. Jeder kennt ihn – und das schon ziemlich lange: Einen speziellen Korbstuhl für den Aufenthalt an Nord- und Ostsee gibt es seit 200 Jahren. Literaten wie Theodor Fontane, Thomas Mann oder Kurt Tucholsky schätzten die Ruhe darin, Künstler wie Max Liebermann oder Wassily Kandinsky malten ihn, auch Marilyn Monroe fand Gefallen an dieser deutschen Erfindung, für die es im Englischen kein Wort gibt. Selbst ein G-8-Gipfel fand einmal in einem Strandkorb statt. Man könnte also meinen, sehr viel Neues gibt es zu diesem Thema nicht mehr beizutragen. Doch die Büsumer haben sich etwas ganz Besonders ausgedacht. Ende vorigen Jahres stellte die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH einen ersten Bücher-Strandkorb in der Lesehalle des Gäste und Veranstaltungszentrums auf. Statt Platz zum Sitzen und möglicherweise Lesen wurde darin Platz für Bü-

40

BÜSUMER KURZEITUNG

cher geschaffen, der Innenraum mit Regalbrettern ausgestattet. Etwa 80 bis 100 Werke finden darin nun Platz. Bestückt wurde dieser erste und weitere Bücher-Strandkörbe mit Romanen, die von DeLiA-Mitgliedern gestiftet wurden. Der Kreis deutschsprachiger LiebesromanAutoren wird vom 15. bis 18. Mai die DeLiA-Liebesromantage mit großer Gala und Literaturpreisverleihung in Büsum feiern. Eine schöne Gelegenheit, Bestseller-Autoren einmal persönlich zu erleben. Der Bücher-Strandkorb indes bietet die Möglichkeit, Neuerscheinungen im Bereich der deutschsprachigen Unterhaltungsliteratur schon vor den Liebesromantagen kennenzulernen. Die Begeisterung für den ersten Bücher-Strandkorb brachte inzwi-

Gala 17. Mai Sei mit dabei!

TIPP

Strandkorb in der Gemeindebücherei Büsum, An der Mühle 7, Montag, Mittwoch, Freitag 09:30 – 11:30 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr, in der Zeit 01.04.-30.09.Samstag v. 10:00 – 12:00 Uhr. Strandkorb in der Sparkasse Westholstein, Alleestr. 12, Montag, Dienstag und Freitag 08:30 – 12:30 Uhr u. 14:00 – 16:30 Uhr, Mittwoch 08:30 – 12:30 Uhr, Donnerstag 08:30 – 12:30 Uhr u. 14:00 – 18:00 Uhr.. Buchhandlung Büsum – Scheller Boyens Alleestraße 6, Montag – Samstag 09:00 – 17:30 Uhr u. Sonntag 12:00 – 16:00 Uhr. Weitere Information und Eintrittskarten zu den DeLiA Tagen in Büsum unter: www.buesum.de/veranstaltungen/delia-liebesromantage.html oder bei der Tourismus Marketing Service Büsum, Südstrand 11.


Zuhause gut informiert mit dem Kurzeitungs-Abonnement

Jahres-Abo für Büsum-Fans Als Kurzeitungs-Abonnent verpassen Sie keine Ausgabe mehr, gehören zum Kreis der Büsum-Insider und erhalten die Büsumer Kurzeitung direkt nach Hause geliefert, um Neuigkeiten und Aktuelles aus Büsum zu erfahren.

Die Kosten betragen bei 9 Ausgaben jährlich 18,– Euro inklusive Porto und Verpackung inkl. MwSt.

Viele Veranstaltungsund Theatertipps, spannende Interviews, wohltuende Wellness- und Sportangebote, Neues rund um das Projekt Wasserkante und viele weitere Informationen warten re-

Bitte füllen Sie das Bestellformular vollständig aus und senden Sie dieses per Post, E-Mail oder Fax an an die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, Fax: 0 48 34/ 65 30, E-Mail: werbung@buesum.de.

Um Vorkasse des Betrages von 18,– Euro für das Kurzeitungs-Abonnement an folgende Bankverbindung wird gebeten mit folgendem Verwendungszweck: Tourismus Marketing Service Büsum GmbH Verwendungszweck: Kurzeitungs-Abo für Vorname, Name ab Monat/Jahr (bitte entsprechend ergänzen)

gelmäßig auf Sie. Abonnieren Sie jetzt die Kurzeitung mit untenstehendem Formular und erhalten Sie die Kurzeitung schon ab dem nächsten Monat bequem nach Hause geliefert.

Bestellung des Jahres-Abos der Büsumer Kurzeitung                                    

Vorname/Name

Straße/Nr.:

PLZ/Ort:

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

Sparkasse Westholstein, Konto: 900 691 96 (BLZ 222 500 20) BIC NOLADE21WHO IBAN DE 94 222 500 20 00 900 691 96

Sobald der Betrag eingegangen ist, wird die Kurzeitung übersandt.

An:

Unterschrift:

Südstrand 11 25761 Büsum

Die Rechnungsadresse entspricht der Lieferadresse

April 2014

41


14

Veranstaltungen

April

* bei ungünstiger Witterung im Gäste- und Veranstaltungszentrum

** fällt bei ungünstiger Witterung leider aus

Dienstag

1

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 11.30 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris

Wellnessführung: Kostenlose und unverbindliche Infos rund um das Thema Wellness.

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche

Beten, sich besinnen und zur Ruhe kommen mit Texten zum Nachdenken. Dauer ca. 8 – 10 Min.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris

Unter therapeutischer Anleitung für jedermann. Eintrittspreis: 12,50 m, 10er-Karte 99 m.

13.30 Wir kochen Spaghetti und bemalen eine Schürze / Mini Maxi Club kulinarisch für Kinder ab 4 Jahren, 7 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz

mit Museumsführung. Treffpunkt: Persiluhr auf dem Ankerplatz. Erw. 3,50 m, Kinder zahlen 1,50 m. (Tel. 04834/6734)

Mittwoch

2

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 08.30 Krankengymnastik im warmen Meerwasser / Vitamaris Unter therapeutischer Anleitung. Anmeldung erforderlich. Kosten: 12,50 m.

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris

Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich. (9,50 m pro Person – nur auf Voranmeldung)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.) 13.30 Bastelzeit / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

15.00 Vortrag: „360° Wattenmeer“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Erleben Sie das Watt in all seinen Facetten und rätseln Sie mit! Wollten Sie schon immer einmal wissen wie viele Wattwürmer in 1 m3 Watt leben? Wie groß das Wattenmeer eigentlich ist? Und wann die Seehunde ihre Jungen zur Welt bringen? Dies und vieles mehr erfahren sie während unseres Vortrages zum Miträtseln.

Gesundheit und Wohlfühlen im Vitamaris 15.30 Bunter Nachmittag für Erwachsene / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr. Thema: „Frühling lässt sein blaues Band...“ Texte und Lieder über den Frühling.

19.00 Eine Abendandacht zur Passion Jesu Christ / St. Clemens-Kirche Gestaltet werden die Andachten von den Pastoren der Kirchengemeinde Büsum dem Team der Urlauberseelsorge.

19.00 Teddynähen / Teddyhuus

Anmeldung erforderlich. Tel. 04834-965861; Kostenbeitrag: 8 m, Kinder 4 m + Material.

Donnerstag

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.) 13.30 Wir gestalten ein Schatzkästchen / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 4 Jahren, 5 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 4.) 14.00 Radtour zum „Vogelkiek“ / Museumshafen/Freitreppe

Mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu. Diese Erlebnisführung entlang des Nordseeküsten Radwegs. Es geht über Büsumer Deichhausen in den Speicherkoog der Meldorfer Bucht.

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

„Leben im Extremen – Rekorde im Watt“ mit der Schutzstation Wattenmeer. Erfahren Sie erstaunliche Rekorde des Wattenmeers.

Freitag

4

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 08.30 Krankengymnastik im warmen Meerwasser / Vitamaris Unter therapeutischer Anleitung. Anmeldung erforderlich. Kosten: 12,50 m.

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris

Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich. (9,50 m pro Person – nur auf Voranmeldung)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche

Beten, sich besinnen und zur Ruhe kommen mit Texten zum Nachdenken. Dauer ca. 8 – 10 Min.

3

13.30 Wir basteln eine Lichterkette / Mini Maxi Club kreativ

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 09.45 Großer Hafenbummel / Ankerplatz, Persiluhr Erw. 3,50 m, Kinder 1,50 m. (Tel. 04834/6734)

10.00 Wattwanderung / Büsumer Leuchtturm

Erleben Sie mit uns den Nationalpark Wattenmeer. Zusammen entdecken wir Wattwurm, Strandkrabbe und andere faszinierende Tiere und Pflanzen des Wattenmeers. Eine Watterkundung ist für Jung und Alt. Wetterfeste Kleidung, Gummistiefel (bei warmem Wetter gern barfuß). Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr

für Kinder ab 7 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris

Schwimmen im warmen Meerwasserbad (ca 32°C) für Gäste ab 40 Jahre. Dauer 1 Std., 5,50 m, 10er Karte 49,00 m

14.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe

mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“ im Nordseeheilbad Büsum, dem „Tor zum Weltnaturerbe Wattenmeer“. Mit Gästekarte kostenfrei.

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 2. 4.)

Mit der Kids-Clubkarte erhalten Kinder bei den Veranstaltungen im Mini-Maxi-Club 1 Euro Ermäßigung. Anmeldungen im Mini-Maxi-Club.

42

BÜSUMER KURZEITUNG


Samstag

5

15.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Spannende Versuche zum Thema Watt – Lassen Sie sich von Meeresrauschen, Bernsteinen und anderen Phänomenen begeistern. Bei Fragen: Tel. 04834-8730

19.45 Saison-Eröffnungsfahrt Party spaß auf der „Lady von Büsum“ / Ankerplatz/Fischerkai

Bei einer Abendfahrt in See sind Musik, Tanz und gute Laune garantiert. Ein stimmungsvoller Abend mit Musik vom Plattenteller, zollfreien Drinks und leckeren Snacks.

Sonntag

6

09.30 Gottesdienst / St. Clemens-Kirche

Musikalische Begleitung auf der MarcussenOrgel.

10.00 Wattwanderung / Büsumer Leuchtturm (siehe 3. 4.) 10.00 Familien-Wattführung mit Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Die Welt der Sturmfluten von Kindern für Kinder erzählt. Unsere Kinderführer zeigen kleinen Küstenforschern, wo es bei uns langgeht und was es alles zu entdecken gibt. Die Kinderführung ist, bis auf den regelulären Eintritt, kostenfrei.

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Freie und kostenlose Führung durch unsere Ausstellung; Treffpunkt ist im Offshore-Lab. Die Führung ist für Einzelbesucher gedacht und kann ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Der Eintritt ist, bis auf den regulären Eintrittspreis, kostenfrei.

20.00 Nachtwanderung am Deich / Büsumer Leuchtturm

Erleben Sie eine Nacht am Meer mit allen Sinnen. Ausrüstung: wetterfeste, warme Kleidung, festes Schuhwerk. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Montag

7

Entspannungstherapie / Vitamaris

Kurs beginnt am Montag, tägl. bis Freitag (5 Termine pro Kurs), Preis 62,50 m pro Kurs. Mindesteilnehmerzahl ist erforderlich. Voranmeldung erwünscht, 04834-909124

08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris

Kurs beginnt auf Anfrage am Montag (5 Termine pro Kurs), Preis 62,50 m pro Kurs. Mindesteilnehmerzahl ist erforderlich. Voranmeldung erwünscht, 04834-909124

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 4.) 17.17 Hafenbummel / Ankerplatz (siehe 1. 4.)

Mittwoch

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

9

08.30 Krankengymnastik im warmen Meerwasser / Vitamaris (siehe 2. 4.)

Jetzt Fan werden

facebook.com/buesum.urlaub 11.00 Wattwanderung / Büsumer Leuchtturm (siehe 3. 4.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 4.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.) 13.30 Wir basteln Nordseedeko / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

15.00 Kindertanz / Vitamaris

Alle Kinder aus Nah und Fern sind herzlich eingeladen mit Birte Arens von 15 bis 16 Uhr (für 4-5jährige) und von 16 bis 17 Uhr (für 6-7jährige) zu tanzen. Beitrag 3 m.

16.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Zur Unterstützung unserer gemeinnützigen Naturschutzarbeit bitten wir um eine Spende (Erwachsene 4 m, Kinder 2 m.)

Dienstag

8

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.00 Uhr 10.30 Kreativ-Wattführung / Mini-Maxi-Club

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 08.30 Krankengymnastik im warmen Meerwasser / Vitamaris (siehe 2. 4.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris

Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich. (9,50 m pro Person – nur auf Voranmeldung)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.) 13.30 Wir gestalten einen Keilrahmen / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Wattwanderung / Büsumer Leuchtturm (siehe 3. 4.) 15.00 Treff 50 plus / Büsumer Deichhausen im Strandhaus. Klön- und Spielenachmittag.

Immer live dabei mit den HD-Livekameras auf www.buesum.de 15.00 Vortrag: „360° Wattenmeer“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 2. 4.)

15.30 Bunter Nachmittag für Erwachsene / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr. Verschiedene Themen

19.00 Passionsandacht / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 4.)

Kreativ-Wattführung für Kinder + Eltern, einschließlich Krabbenfischen mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“. Anmeldung unter Telefon 04834-909119 oder 3605

11.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer

mit Nationalpark-Wattführer. Dauer: 2 Stunde. Auskunft: J. P. Franzen, Tel.: 04857/239, Gruppen auf Anfrage! Keine Anmeldung erforderlich!

11.30 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 1. 4.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.) 12.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen

mit Nationalpark Wattführer Reimers. Treffpunkt an der Treppe hinter dem Strandhaus. (Infos unter Telefon 04833-539)

April 2014

43


19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 2. 4.) 20.00 Büsumer Speeldeel „Keen toletzt lacht“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Karten sind zum Preis von 11 m für Gästekarten- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Telefon (04834) 909-114, erhältlich.

Donnerstag

10

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris

13.30 Wir bemalen eine Federmappe und ein Lesezeichen / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 6 Jahren, 7 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

NEU im App Store: die Büsum-App für iPhones 14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 4. 4.)

10.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe

15.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 8. 4.)

(siehe 4. 4.)

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13

mit Museumsführung. Treffpunkt: Museum am Meer. Erwachsene 3,50 m, Kinder zahlen 1,50 m. Tel. 04834/6734

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.)

Ab sofort gibt es wieder montags – donnerstags um 18.00 Uhr die Gute-Nacht-Geschichte für Kinder.

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 2. 4.)

13.30 Bastelzeit / Mini Maxi Club kreativ

Samstag

12

für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 4.) 15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 3. 4.)

19.30 Benefizkonzert des Marine musikkorps Ostsee / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

Mit ihrem Programm „Helden“ gastiert das Marinemusikkorps unter der Leitung von Fregattenkapitän Friedrich Szepansky in Büsum. Karten sind zum Preis von 10 m für Gäste- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

20.00 Kirche zur guten Nacht / St. Clemens-Kirche

15.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer (siehe 8. 4.)

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

17.00 Wattwanderung / Büsumer Leuchtturm (siehe 3. 4.) 18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 11. 4.)

Sonntag

13 09.30 Gottesdienst / St. Clemens-Kirche (siehe 6. 4.)

08.30 Krankengymnastik im warmen Meerwasser / Vitamaris (siehe 2. 4.)

11.00 Familiengottesdienst / St. Clemens-Kirche

Auf Entdeckungstour rund um die alte Insel Büsum mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu und Spreu“, Tel. 04834-3605

44

BÜSUMER KURZEITUNG

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 08.30 Krankengymnastik im warmen Meerwasser / Vitamaris (siehe 2. 4.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 4.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.) 13.30 Wir basteln einen Leuchtturm / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

15.00 Kindertanz / Vitamaris (siehe 7. 4.) 16.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 7. 4.)

19.00 Passionsandacht / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 4.) 19.30 Wattwanderung / Büsumer Leuchtturm (siehe 3. 4.)

Dienstag

15

15.30 Familien-Wattführung mit Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

10.00 Radtour / Museumshafen/Freitreppe

08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris (siehe 7. 4.)

(siehe 5. 4.)

11

Offenes Angebot für Familien mit Kindern. In entspannter Atmosphäre ist Zeit, Raum und Material um Schönes selber zu machen.

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 7. 4.)

15.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Freitag

10.00 Familien-Bastel-Café / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr.

14

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

10.00 Krabbenpulkurs / Museum am Meer

Montag

(siehe 2. 4.)

Ein Gottesdienst für Groß und Klein mit dem Team der Urlauberseelsorge!

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 4.)

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 4.)

21.00 Nachtwanderung am Deich / Büsumer Leuchtturm (siehe 6. 4.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 11.30 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 1. 4.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.) 13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 4.) 13.30 „Osterbacken“ / Mini Maxi Club kulinarisch für Kinder ab 4 Jahren, 5 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz (siehe 1. 4.) 18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 11. 4.)

19.00 Passionsandacht / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 4.) 19.30 Wattwanderung zum Vollmond / Nordseestraße/Campingplatz Das besondere Erleben mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“. Wir möchten mit Ihnen zum Vollmond in das Weltnaturerbe Wattenmeer eintauchen.


Mittwoch

16

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 4.) 14.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe (siehe 4. 4.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

08.30 Krankengymnastik im warmen Meerwasser / Vitamaris (siehe 2. 4.)

(siehe 3. 4.)

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13

11.00 Kirchenführung / St. Clemens-Kirche

(siehe 11. 4.)

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 4.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.)

Saisoneröffnung in der Familienlagune Perlebucht

14.30 Tamme, die kleine Robbe / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Vortrag für Kinder und Eltern: Tamme. Spannende Geschichte einer kleinen Robbe im Wattenmeer. De Büsumer Wattenlöpers Spreu und Spreu zeigen das kleine Robbenleben mit vielen außergewöhnlichen Bildern und einigen Videos.

15.00 Vortrag: „360° Wattenmeer“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 2. 4.)

16.00 Lesung mit Jan Hinrichs / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Diplom-Psychologe und Diplom-Pädagoge Jan Hinrichs aus Pinneberg möchte aus seinen Werken vorlesen.

15.30 Bunter Nachmittag für Erwachsene / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr.

09.30 Festgottesdienst zu Ostern / St. Clemens-Kirche 10.00 2. Büsumer Drachenflugtage / Familienlagune/Nordseestraße

Karten sind zum Preis von 11 m für Gäste- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

Freitag

18 09.30 Stiller Gottesdienst / St. Clemens-Kirche Ev. lutherischer Gottesdienst

10.00 Wattwanderung / Büsumer Leuchtturm (siehe 3. 4.) 10.30 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 8. 4.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.) 14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 4. 4.) 14.00 Radtour zum „Vogelkiek“ / Museumshafen/Freitreppe (siehe 3. 4.)

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 2. 4.)

Samstag

19

(siehe 11. 4.)

Donnerstag

17

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 11.30 Uhr 09.45 Großer Hafenbummel / Ankerplatz, Persiluhr Erw. 3,50 m, Kinder 1,50 m. (Tel. 04834/6734)

10.00 Kreativ-Wattführung / Mini-Maxi-Club (siehe 8. 4.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.)

20

19.30 Dithmarscher Heimatabend / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

Ev. lutherischer Gottesdienst mit Abendmahl

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 2. 4.)

Sonntag

06.00 Osterfrühgottesdienst / St. Clemens-Kirche

Verschiedene Themen

19.00 Passionsandacht / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 4.)

Bei einer Abendfahrt in See sind Musik, Tanz und gute Laune garantiert. Ein stimmungsvoller Abend mit Musik vom Plattenteller, zollfreien Drinks und leckeren Snacks.

19.00 Gottesdienst an Gründonnerstag / St. Clemens-Kirche

13.30 Osterbasteln / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

19.45 Ladies Night – Partyspaß auf der „Lady von Büsum“ / Ankerplatz/Fischerkai

10.00 2. Büsumer Drachenflugtage / Familienlagune/Nordseestraße

Am Samstag und Sonntag in Kooperation mit dem Drachennest Heide.

15.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 5. 4.)

NEU im App Store: die Büsum-App für iPhones 18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Familienlagune (siehe 11. 4.)

19.00 Osterfeuer / Büsumer Deichhausen

im Hafenkoog hinter dem Kinderspielplatz. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Im Anschluss ist zum Osterfrühstück im Gemeindehaus eingeladen.

Am Samstag und Sonntag in Kooperation mit dem Drachennest Heide.

10.00 Wattwanderung / Büsumer Leuchtturm

Erleben Sie mit uns den Nationalpark Wattenmeer. Zusammen entdecken wir Wattwurm, Strandkrabbe und andere faszinierende Tiere und Pflanzen des Wattenmeers. Eine Watterkundung ist für Jung und Alt. Wetterfeste Kleidung, Gummistiefel (bei warmem Wetter gern barfuß). Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr

10.00 Kinderwattführung / Fahrstuhl vor dem Piraten Meer

Die Wattführung für Kinder (Eltern, Großeltern?) mit Nationalpark-Wattführer. Bitte denken Sie an Wechselsachen, Eimer und Schäufelchen für die Kleinen! Dauer: 1 Stunde. Auskunft: Dr. Ingrid Austen, Tel.: 04852-530225. Keine Anmeldung erforderlich!

10.00 Familien-Wattführung mit Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

11.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 8. 4.) 14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 4.)

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Freie und kostenlose Führung durch unsere Ausstellung; Treffpunkt ist im Offshore-Lab. Die Führung ist für Einzelbesucher gedacht und kann ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Der Eintritt ist, bis auf den regulären Eintrittspreis, kostenfrei.

20.00 Ohnsorg Theater mit „Gode Geister“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

Karten sind zum Preis von 28 m (Kinder bis 14 Jahre 15 m) für Gäste- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909114, erhältlich.

21.00 Nachtwanderung am Deich / Büsumer Leuchtturm

Erleben Sie eine Nacht am Meer mit allen Sinnen. Ausrüstung: wetterfeste, warme Kleidung, festes Schuhwerk. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

April 2014

45


Montag

Mittwoch

21

23

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 7. 4.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.00 Uhr

10.00 Familien-Wattführung mit Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

08.30 Krankengymnastik im warmen Meerwasser / Vitamaris (siehe 2. 4.)

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

11.00 Familiengottesdienst zu Ostern / St. Clemens-Kirche

Im Anschluss dürfen alle Kinder Ostereier suchen!

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.)

Zur Unterstützung unserer gemeinnützigen Naturschutzarbeit bitten wir um eine Spende (Erwachsene 4 m, Kinder 2 m.)

Dienstag

22

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 11.00 Wattwanderung / Büsumer Leuchtturm (siehe 3. 4.) 11.30 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 1. 4.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.)

Kostenloser ÖPNV mit der Büsumer Gästekarte 12.15 Wattführung / Ankerplatz

(siehe 2. 4.)

13.00 Wattführung / Ankerplatz (siehe 22. 4.) 13.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 8. 4.) 15.00 Vortrag: „360° Wattenmeer“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 2. 4.)

15.30 Bunter Nachmittag für Erwachsene / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr. Verschiedene Themen

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 11. 4.)

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 2. 4.) 19.00 Die Seenotretter – „Schmeiß an – geiht los!“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Die Rettungsmänner führen einen ungleichen Kampf draußen auf den Riffen und Sänden mit einer erbarmungslosen See.

20.00 Büsumer Theotermoker / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

13.30 Wir backen Pizza & bemalen einen Topflappen / Mini Maxi Club kulinarisch für Kinder ab 4 Jahren, 6 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz

mit Museumsführung. Treffpunkt: Persiluhr auf dem Ankerplatz. Erw. 3,50 m, Kinder zahlen 1,50 m. (Tel. 04834/6734)

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 11. 4.)

46

BÜSUMER KURZEITUNG

(siehe 3. 4.)

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 11. 4.)

Freitag

25 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 08.30 Krankengymnastik im warmen Meerwasser / Vitamaris (siehe 2. 4.)

Es gibt sie wieder – die „BüsumBons“ 2014 10.00 Radtour: Fahrt durch Marsch und Köge / Museumshafen/Freitreppe

Mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“. Radtour entlang des Nordseeküsten Radwegs – North Sea Cycle Route und dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 2. 4.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.) 13.30 Wir bemalen ein Kissen / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 4. 4.)

„Een beten schwul is cool“. Karten sind zum Preis von 11 m für Gästekarten- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13

Donnerstag

Vera Romundt erzählt Geschichten aus dem Lebe Eintritt 5 m mit gültiger Gästekarte

Wattführung für die gesamte Familie der Reederei Rahder. Entdecken sie das Weltnaturerbe Wattenmeer mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve, Preise: Erw. 6 m, Kinder (4-15) 3 m.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 4.)

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

11.00 Kirchenführung / St. Clemens-Kirche 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris

16.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

14.30 Wattführung / Ankerplatz (siehe 22. 4.)

10.30 Kreativ-Wattführung / Mini-Maxi-Club (siehe 8. 4.)

11.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer (siehe 8. 4.)

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 1. 4.)

24

(siehe 11. 4.)

18.30 Plattdeutsche Lesung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ 19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 2. 4.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

Samstag

26

10.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe (siehe 4. 4.)

10.00 Krabbenpulkurs / Museum am Meer (siehe 10. 4.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.) 13.30 Bastelzeit / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

15.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 5. 4.)

16.00 Wattwanderung / Büsumer Leuchtturm (siehe 3. 4.) 18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 11. 4.)


Sonntag

27

29

09.30 Gottesdienst / St. Clemens-Kirche (siehe 6. 4.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

11.00 Familien-Gottesdienst / St. Clemens-Kirche

11.30 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 1. 4.)

Ein Gottesdienst für Groß und Klein mit dem Team der Urlauberseelsorge!

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 4.)

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 4.)

15.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer

11.00 Kirchenführung / St. Clemens-Kirche

Dienstag

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris

Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich. (9,50 m pro Person – nur auf Voranmeldung)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche

Beten, sich besinnen und zur Ruhe kommen mit Texten zum Nachdenken. Dauer ca. 8 – 10 Min.

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.)

13.30 Wir basteln ein Memory-Spiel / Mini Maxi Club kreativ

13.30 Wir backen Waffeln / Mini Maxi Club kulinarisch

für Kinder ab 4 Jahren, 5,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris

mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“ im Nordseeheilbad Büsum, dem „Tor zum Weltnaturerbe Wattenmeer“. Mit Gästekarte kostenfrei.

14.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe

für Kinder ab 4 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

(siehe 8. 4.)

Unter therapeutischer Anleitung für jedermann. Eintrittspreis: 12,50 m, 10er-Karte 99 m.

21.00 Nachtwanderung am Deich / Büsumer Leuchtturm

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz (siehe 1. 4.)

(siehe 6. 4.)

Montag

28 Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 7. 4.) 08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris (siehe 7. 4.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

Kunst und Gesundheit im Vitamaris 08.30 Krankengymnastik im warmen Meerwasser / Vitamaris

Unter therapeutischer Anleitung. Anmeldung erforderlich. Kosten: 12,50 m.

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris

Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich. (9,50 m pro Person – nur auf Voranmeldung)

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 11. 4.)

20.00 Wattwanderung / Büsumer Leuchtturm (siehe 3. 4.)

Erleben Sie das Watt in all seinen Facetten und rätseln Sie mit! Wollten Sie schon immer einmal wissen wie viele Wattwürmer in 1 m3 Watt leben? Wie groß das Wattenmeer eigentlich ist? Und wann die Seehunde ihre Jungen zur Welt bringen? Dies und vieles mehr erfahren sie während unseres Vortrages zum Miträtseln.

15.30 Bunter Nachmittag für Erwachsene / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr.

Mittwoch

30

Verschiedene Themen

15.30 Min Rüch min Rüch! Wat mok wi nu? / Vitamaris

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

Vortrag von Dr. Thomas Georgi, Orthopädie aus Tönning. Diagnostik und Therapie von akuten und chronischen Rückenschmerzen. Kostenbeitrag 3 m.

08.30 Krankengymnastik im warmen Meerwasser / Vitamaris (siehe 2. 4.) 10.00 Wattführung / Ankerplatz

15.00 Vortrag: „360° Wattenmeer“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 11. 4.)

Wattführung für die gesamte Familie der Reederei Rahder. Entdecken sie das Weltnaturerbe Wattenmeer mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve, Preise: Erw. 6 m, Kinder (4-15) 3 m.

19.00 Teddynähen / Teddyhuus

Anmeldung erforderlich. Tel. 04834-965861; Kostenbeitrag: 8 m, Kinder 4 m + Material.

Ortsführung mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“.

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 1. 4.)

13.30 Wir basteln eine Glocke / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 5 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

15.00 Kindertanz / Vitamaris (siehe 7. 4.) 16.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 7. 4.)

20.00 Kabarettabend mit Uli Masuth / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Karten sind zum Preis von 13 m für Gästekartenoder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

April 2014

47


Neue Wanderwerkstatt für Schulen

„Vögel im Nationalpark Wattenmeer“

für bis zu vier Wochen kostenlos ausleihen. Transport und Aufbau sowie die Einführung der Lehrkräfte erfolgt durch die Nationalparkverwaltung. Sie stellt auch Infomaterial für Lehrer zur Verfügung. Wer Interesse an der Wanderwerkstatt hat, wendet sich bitte an Elisabeth von Meltzer, Telefon 04861-96200, eMail: nationalpark@lkn.landsh.de.

Wie findet der Austernfischer im Watt seine Nahrung? Haben Zugvögel ein Navi? Und warum können Vögel fliegen? Auf diese und andere Fragen gibt die neue Wanderwerkstatt „Vögel im Nationalpark Wattenmeer“ Antworten. Mit der Wanderwerkstatt gehen die Schülerinnen und Schüler im Klassenzimmer auf eine spannende Entdeckungsreise in den Nationalpark Wattenmeer. Sie forschen, experimentieren, beobachten und lernen so die heimische Vogelwelt im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer kennen. An vier farbenfrohen Erkundungssäulen und zusätzlichen Experimentiertischen laden vielfältig gestaltete Materialien die Kinder dazu ein, forschend aktiv zu werden.

48

BÜSUMER KURZEITUNG

Vom Konzept her ist die Wanderwerkstatt für die Klassenstufen drei bis sechs geeignet. Wegen der großen Nachfrage wurden zwei gleiche Ausstellungen entwickelt, die durch die Schulen des Landes ‚wandern‘. Sie kann als eigenständige Unterrichtseinheit genauso genutzt werden wie als Vorbereitung oder Nachbereitung zu Klassenfahrten. Schulen in Schleswig-Holstein können die Wanderwerkstatt

Fotos: Meltzer / LKN-SH


ne ihren Akku wieder auftanken. Während Sie einen entspannten Spaziergang durch den Ort machen und einen Kaffee oder ein Eis genießen, können Sie Ihr E-Bike an der Elektrotankstelle auftanken. Drei abschließbare Schließfächer mit Wetterschutzdach wurden installiert.

Kostenfrei Strom tanken

Elektro-Tankstelle Bei der Tourist-Information am Gäste- und Veranstaltungszentrum wurde im vergangenen Sommer eine Elektro-Tankstelle in Betrieb genommen. Hier können Gästen kostenfrei Strom tanken. Viele Urlauber werden das kennen: Sie machen eine ausgiebige Radtour mit Ihrem E-Bike und auf

den letzten Kilometern geht Ihrem Hilfsantrieb die Kraft aus. In Büsum können Gäste im doppelten Sin-

Die 3 Türen sind mit einem Kabelauslass versehen, um Fahrrädern mit integrierten Akkus eine Lademöglichkeit zu bieten. Jedes Schließfach ist mit 3 bruchsicheren Schukosteckdosen mit Klappdeckel und integrierter Kindersicherung ausgestattet. Hier können Sie nach Belieben Ihr Elektrofahrzeug, Ihr E-Bike oder auch Ihr Telefon oder den Akku Ihrer Kamera für maximal zwei Stunden wieder aufladen – und das kostenlos. Den Schlüssel zu den Stromboxen erhalten Sie während der Öffnungszeiten bei der Tourist-Information.

Osteraktion im Erlebnisbad „Piraten Meer“ Am Ostermontag bietet das Büsumer Erlebnisbad „Piraten Meer“ eine tolle Aktion für Kinder. Im Piratenmeer ist der Osterhase zu Hause und hält für die kleinen Besucher eine Überraschung bereit. Am Ostermontag, den 21. April steht das bereits traditionelle „Ostereiertauchen für Kinder“ auf dem Programm. Von 13 – 14 Uhr gibt es den einen oder anderen tollen Preis im „Sieben-Meere“Erlebnisbecken zu entdecken. Gleichzeitig laden die Saunalandschaft und das

Freibeuter- Außenbecken Eltern zum verweilen und relaxen ein. Für das leibliche Wohl wird in Käpt´n Hooks Kajüte gesorgt. Das Team um Betriebsleiter Frank Pein freut sich gemeinsam mit dem Osterhasen auf die kleinen und großen Gäste. Weitere Informationen zum Erlebnisbad „Piraten Meer“ finden Sie im Internet unter: www.piratenmeer.de.

April 2014

49


Ostern in der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ Am Ostersonntag, den 20. April 2014, sind alle Kinder recht herzlich dazu eingeladen, die Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ zu besuchen, um an einem Quiz rund um die Ausstellung teilzunehmen.

Im Anschluss erhalten alle Teilneh-

Naturheilkundliche Behandlung von Augenerkrankungen

BÜSUMER KURZEITUNG

Ein weiterer Programmpunkt an diesem Tag sind die öffentlichen Führungen für Kinder und Erwachsene, beide starten um 14.30 Uhr.

Augen-Akupunktur

Bei vielen Augenerkrankungen kann zusätzlich zur augenärztlichen Behandlung eine naturheilkundliche Behandlung zur Verbesserung und Erhaltung des Sehvermögens beitragen. Folgende Augenerkrankungen lassen sich zusätzlich zur augenärztlichen Behandlung mit Akupunktur und anderen begleitenden naturheilkundlichen Maßnahmen mit Erfolg behandeln: z. B. Makuladegeneration, beginnender grauer Star, Glaukom (grüner Star), Altersweitsichtigkeit, Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen. Außerdem: trockene Augen, Bindehautentzündung, geschwollene Augenlider. Erfolge lassen sich auch bei Sehminderung nach Gefäßverschlüssen und vielen anderen Erkrankungen erreichen. Augenerkrankungen sind nicht allein Sache der Augen, sondern gehen meist einher mit krankhaften Prozessen in anderen Organsystemen, wie Arteriosklerose, Bluthochdruck, rheumatischen Erkrankungen, Verdauungsstörungen, Diabetes, Übergewicht etc. Auch psychische Belastung, Kummer, Sorgen und nervliche Überlastung können einen negativen Einfluß auf die Sehfähigkeit haben. All diese Aspekte müssen bei der Behandlung berücksichtigt werden. Der naturheilkundliche Ansatz ist daher immer

50

mer eine kleine Überraschung.

mehrgleisig. Therapiekonzepte werden individuell erstellt. Die Behandlung erfordert Zeit, Geduld und die Mitwirkung des Betroffenen. Wichtiger Bestandteil der Behandlung ist die Augen-Akupunktur (nach Prof. Boel, Dänemark), die an zehn (zweimal fünf) Tagen hintereinander durchgeführt wird. Pro Tag erfolgen mindestens zwei Behandlungen. Danach reicht im allgemeinen eine Doppelbehandlung pro Monat zur Auffrischung. Die Akupunkturpunkte befinden sich nicht an den Augen. Die Behandlung führt zu einer Verbesserung von Stoffwechsel, Durchblutung und Nervenfunktion im Auge. Die Behandlungsresultate sind unterschiedlich. Sie hängen vom Ausmaß der Schädigung als auch vom Gesamt-Gesundheitszustand des Betroffenen ab. Oft ist das Ergebnis sehr zufriedenstellend, in manchen Fällen bereits nach kurzer Behandlungszeit. Dies gilt erfahrungsgemäß auch für Sehstörungen, die schon seit Jahrzehnten bestehen. Bei sehr weit fortgeschrittenem Krankheitsstadium kann zumindest erreicht werden, daß eine weitere Verschlimmerung gestoppt bzw. verlangsamt wird. Die Minderung des Sehvermögens kann bei manchen Augenerkrankungen rasant verlaufen. Dann ist sofort ein/e Augenarzt/-klinik aufzusuchen. Die naturheilkundliche Behandlung sollte so früh wie möglich begonnen und konsequent durchgeführt werden. Dies gilt umso mehr, wenn aus beruflichen Gründen eine 100%ige Sehfähigkeit vorliegen muß. Auch Erkrankungen des Hörorgans und Minderung des Hörvermögens lassen sich zusätzlich zur fachärtzlichen Behandlung in vielen Fällen erfolgreich mit Akupunktur und anderen naturheilkundlichen Verfahren behandeln. Hausbesuche sind möglich.

– Anzeige –

Das Quiz beinhaltet Fragen zu den Themen Küstenschutz, Weltnaturerbe Wattenmeer, Geschichte der Sturmfluten und Welt der Piraten.


Notdienste in Dithmarschen ÄRZTLICHE NOTDIENSTE

» 116117

Ärztlicher und augenärztl. Notdienst:

Notfallpraxis für Kinder und Jugendliche im WKK Heide: Geöffnet samstags, sonntags und an den Feiertagen von 10.00 bis 14.00 Uhr.

NOTRUFE

Polizei: Feuerwehr: Rettungsdienst: Rettungsarzt:

» 110 » 112 » 112 » 112

GIFTNOTRUFZENTRALE

Befinden Sie sich in einem lebensbedrohlichen Notfall – wenden Sie sich bitte direkt an die Rettungsleitstelle unter » 112 ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST

am Wochenende in Dithmarschen » 0481-8556788/89/90

NOTDIENST DES FACHBEREICHS FAMILIE, SOZIALES, GESUNDHEIT IM KREIS DITHMARSCHEN Tagsüber: Nach Dienstschluss:

» 0481-971399 » 04121-80190707

» 0551-19240

TIERSCHUTZ NOTRUF Schleswig-Holstein bundesweit (12 Cent/Min.)

» 0700-58585810

Apotheken-Bereitschaftsplan im April 1. März – 6. April: Anker-Apotheke Bahnhofstraße 29 · Büsum · 04834-95900 7. April – 13. April: Delphin-Apotheke Alleestraße 10 · Büsum · 04834-9060 14. April – 20. April: Tertius-Apotheke Westerstraße 39 · Büsum · 04834-9239 21. April – 27. April: Anker-Apotheke Bahnhofstraße 29 · Büsum · 04834-95900 28. April – 4. Mai: Delphin-Apotheke Alleestraße 10 · Büsum · 04834-9060

Plattdeutsche Lesung in der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Vera Romundt erzählt Geschichten aus dem Leben Am Freitag, den 25. April 2014, liest und erzählt Vera Romundt ab 18.30 Uhr in der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ Geschichten aus dem Alltag und lässt die Zuhörer an ihrem Leben teilhaben.

Die Autorin liest sowohl auf platt- als auch auf hochdeutsch und wird ebenso heitere, wie auch nachdenkliche Geschichten vortragen, die viele Zuhörer vielleicht auch schon einmal selbst erlebt haben. Vera Romundt ist gebürti-

ge Finkenwerderin und lebt seit 15 Jahren in Dithmarschen. Die Veranstaltung findet im Bistro Blanker Hans statt. Der Eintritt beträgt 5 Euro mit gültiger Gästekarte.

April 2014

51


A-ZServiceSeiten A Angeln Angelfahrten: MS Blauort, Kapitän Jasper, Juni – August » 0481-64343 Angelscheine: Gemeinde Büsum, Rathaus, Zi. 5 » 04834-99417 Angelkarten: Angelverein Posenkieker, erhältlich in der Büsumer Tabakstuv, Bahnhofstraße 26 Apotheken Anker-Apotheke Bahnhofstraße 29 » 04834-95900 Delphin-Apotheke Alleestraße 10 » 04834-9060 Tertius-Apotheke Westerstraße 39 » 04834-9239 Aquarium Büsumer Meereswelten unter dem Piraten Meer » 0173-8625377 AUGENARZT Dr. med. Wiebke Jensen Tertius-Törn 32 (Privatpraxis Selbstzahler) » 04834-965265 ambulanter pflegedienst Büs. Kranken- u. Seniorenpflege Ostpreußenstr. 2 » 04834-2383 NoRa ambulant oHG 25764 Wesselburen, Bahnhofstraße 2 » 04833-4250275

B BADEÄRZTE Georg Klemm, Allgemeinarzt Westerstraße 30 » 04834-2088 Dr. med. A. Lindemann, Allgemeinarzt Westerstraße 30 » 04834-6601 Dr. med. T. Sayer, Allgemeinarzt Naturheilverfahren, Diagnostik und Therapie nach F.X.Mayr, Südstrand 7 » 04834-965757 Volker Staats, Internist (Hausarzt) Westerstraße 30 » 04834-8444 Dr. med. J.G. Tratzmiller, Allgemeinarzt, Westerstr. 30 » 04834-2001 Zentrale Anlaufpraxis für Notfälle außerhalb der Sprechzeiten, im Ärztehaus (Westerstr. 30) » 01805-119292

52

BÜSUMER KURZEITUNG

Badminton TSV-Büsum, Herr Frank

» 04834-936666

BAnken Sparkasse Westholstein Alleestraße 12 » 04834-9903080 Dithm. Volks- u. Raiffeisenbank eG Alleestraße 3 » 04834-95240 HypoVereinsbank Alleestraße 6 » 04834-9930 BIOMARIS TRINKKURHALLE Hauptaufgang am Südstrand 7a » 04834-960384 Blanker hans Sturmflutenwelt, Dr. Martin-Bahr-Str. 7 Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Oktober täglich 10.00 bis 18.00 Uhr (Ostern siehe Seite 39) Letzter Einlass 1 Std. vor Schließung » 04834-909-135 Boule-spielfeld im kurpark Boule-Kugel-Verleih im Kurpark Nordsee-Bouler, Mi., Sa., So. ab 14.30 Uhr, Gäste willkommen bücher und zeitschriften Scheller Buchhandlung Alleestraße 32 » 04834-2302 bücherei Gemeindebücherei im Gebäude der offenen Ganztagsschule, An der Mühle 7, Öffnungszeiten: Mo., Mi. u. Fr. 9.30 - 11.30 u. 15.00 - 18.00 Uhr » 04834-950234

D deutsche bahn (siehe Reisebüro) Deutsche Bahn-Agentur Goofy‘s Reise-Service-Center Heider Straße 22 (Bahnhof) » 04834-725078 discothek/tanzlokal Jolly Joker, » 04834-2771 Kirchenstr. 3 drachen Lenkdrachen erlaubt nördlich Richtung Sandstrand Hedwigenkoog druckerei Heider Offsetdruckerei Pingel-Witte, Heide, Hamburger Str. 69 » 0481-850700

E elektro-auto „Büsumer E-Klasse“, Ab April wieder da. Weitere Informationen bei der Tourist-Information » 04834-909114

F Fahrradverleih Fahrradverleih Bruns

Wilhelm-Külper-Str. 16 » (04834) 93513

Fahrradverleih Dethlefs Westerstraße 14 » (04834) 962612 Fahrradverleih Gosch Friedrich-Paulsen-Str. 37 » (04834) 6222 Fahrradverleih Hoek Wiesengrund 11 » (04834) 2777 Fahrradverleih Höber Föhrer Weg 9 » (04834) 6500 Fahrradverleih Köhn Pommernstraße 15 » (04834) 1615 Fahrradverleih Mindemann Nordseestraße 27 » (04834) 95820 Fahrradverleih Ralfs Achtern Diek 12 » (04834) 6930 Fahrradverleih Sobotta Hummergrund 4-6 » (04834) 8500 Joe´s Fahrradverleih Alleestraße 50a » (04834) 2378 Mikes Bikes Strandstraße 17

» (04834) 9144

Fitness-studio „Fitwelt“ im Vitamaris

» 04834-4839

G golf Golfclub Büsum, Dorfstraße 11, Warwerort » 04834-960460 grünstrand siehe Seite 6 und www.wasserkante-buesum.de gymnastik Seniorengymnastik im Vitamaris » 04834-909-124


H heilpraktiker/in Hendrik und Helge Lührssen (Allergien, Haut- und Atemwegserkrankungen, Schmerztherapie) Österstraße 3 » 0171-2866436 Heike Schmidtke (Homöopathie und Osteopathie) Vitamaris Büsum » 04834-962919 Hundestrand Zone 9 und Zone I (E 5) am Strand von Büsum

I Internet-Zugang Gäste- u. Veranstaltungszentrum, Südstrand 11 » 04834-909-114

J Jugendherberge Dr. Martin-Bahr-Str.1 » 04834-93371 Jugendzentrum Neuer Weg 2 » 04834-3936

K Karate TSV Büsum, Übungsleiter K. Poremba » 04834-93150 Kegeln Sportstadion, Rosengrund 21 » 04834-2235 Kirchen Ev. St. Clemens-Kirche, Kirchenstraße » 04834-93410 Kath. St. Andreas-Kirche, » 0481-62540 An der Mühle Neuapostolische Kirche, Swatten Weg 3 » 04832-9545710 krankenkassen AOK Heide, » 04832-640 Lindenstraße 3 Barmer Ersatzkasse, Heide, Bahnhofstraße 2a » 0800-332060846400 DAK Heide, Markt 60a » 0481-4216070

IKK Heide, Rungholtstraße 5c

» 0481-85750

KKH Kiel, Sell-Speicher/Wall 55 » 0431-25957090 kranken- und seniorenhilfe Ostpreußenstraße 2 » 04834-2383

L Lesen Gemeindebücherei im Gebäude der offenen Ganztagsschule, An der Mühle 7, (siehe B) Lesezone im Gäste- und Veranstaltungszentrum » 04834-909-114

M Märkte/Wochenmarkt Jeden Dienstag und Freitag ab 7 Uhr auf dem Parkplatz Lehnsweg (Feuerwehrgerätehaus) Massagen Vitamaris Büsum » 04834-909-124 Mini-maxi-club Ferienkinder-Betreuung Montag – Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr, kostenlos mit Gästekarte. (Ab 13.30 Uhr Extra-Programm (auf Anmeldung, kleine Gebühr). Siehe Veranstaltungskalender » 04834-909-119 museum am meer Am Fischereihafen 19, Öffnungszeiten: Di. – Fr. 11 – 17 Uhr, Sa. 13 – 17 Uhr, Sonn- und Feiertags 11 – 17 Uhr » 04834-6734

N Nordic-Walking Kurse für Anfänger- und Fortgeschrittene, Anmeldung im Vitamaris » 04834-909-124

O Öffentlicher Personen-Nahverkehr Kostenfrei mit Gästekarte innerhalb Büsums. Linienverkehr mit der Büsumer Kleinbahn » 04834-4732 Tickets und Fahrpläne im Gäste- und Veranstaltungszentrum. Bahn-/Buslinien nach Heide und Umgebung ab Bhf. (Nordbahn)

P piraten meer (Erlebnisschwimmbad) Öffnungszeiten: Mo. – So. und Feiertage 12.00 – 19.00 Uhr Frühschwimmer: Mo. 8.00 – 10.00 Uhr. (Ostern siehe Seite 37) » 04834-909-133 polizei Vereinsallee 28 Station Büsum

Notruf 110 » 04834-9520-0

post Edeka Jensen, Heider Straße 2a Sky-Markt, Heider Straße 24

R Reisebüro Goofy‘s Reise-Service-Center Heider Straße 22 (Bahnhof) » 04834-725078 Rheumaliga Im Vitamaris Büsum Henning Matzen » 04834-2510

S Sandstrand Die neue gestaltete Insel „Familienlagune Perlebucht“ zählt zu den modernsten Stränden an der SchleswigHolsteinischen Nordseeküste und bietet ein großzügiges Bade- und Freizeitareal.

April 2014

53


Sauna Piraten Meer Öffnungszeiten: Mo. – Sa. von 13.00 – 22.00 Uhr Sonn- und Feiertage von 12.00 – 19.00 Uhr (Ostern siehe Seite 39) » 04834-909-133 Sauna Vitamaris Öffnungszeiten Wellness-Oase: Mo. – Sa. von 13.00 – 22.00 Uhr Sonn- und Feiertage von 12.00 – 19.00 Uhr (Ostern siehe Seite 39) » 04834-909-127 Öffnungszeiten Wellness-Oase: Mo. – Fr. von 12.00 – 22.00 Uhr, Sa. von 11.00 – 19.00 Uhr (Ostern siehe Seite 39) » 04834-909-127 Schiessstand Sportschützen TSV Büsum, Mehrzweckhalle, An der Mühle 9 » 04834-1321 Schach Für jedermann in der Ganztagsschule (Seiteneingang), An der Mühle 7, dienstags ab 19.30 Uhr Schachverein, K.-H. von Postel » 04834-2493 Schiffsausflüge Reederei Eils » 04834-938220 Reederei H.-G. Rahder » 04834-3612 Schutzstation Wattenmeer » 04834-8730 Skat dienstags, 19.30 Uhr, im Sportcasino am Rosengrund sportabzeichen Sportstadion, Rosengrund 21, D. Klemp » 04834-994-13 sportstadion Laufbahn und Sportanlage für jedermann » 04834-3887

T Taxi Elfis Taxi Taxi Mordhorst Lüth

» 04834-93132 » 04834-8888 » 04834-3333

Tennis Tennisplätze und -halle, Spatzenweg 5 Termine unter » 04834-4842 tierarztpraxis Dr. Norbert Lass Heider Straße 9 » 04834-9843366

54

BÜSUMER KURZEITUNG

Toiletten standorte Im Vitamaris, GVZ Strandseite, GVZ Lesehalle, Wohlfühlpark, Nordseestraße, Familienlagune Perlebucht, Erlengrund, Ankerplatz, Marktplatz, Schulstraße, Grillhütte. Die Toiletten sind saisonal unterschiedlich geöffnet.

wattführungen Termine siehe Veranstaltungskalender, Gruppenwattführungen nach Absprache mit der Schutzstation Wattenmeer » 04834-8730

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH Tourist-Information: (Information, Zimmervermittlung, Lesehalle): Montag – Freitag 8.00 – 16.00 Uhr Samstag + Sonntag 10.00 – 14.00 Uhr Ab 7. 4.: Mo. – Fr. 8.00 – 18.00 Uhr (Ostern siehe Seite 39) Südstrand 11 » 04834-909-114 eMail: info@buesum.de. Bei Abendveranstaltungen hat die Theaterkasse bis 20.00 Uhr geöffnet.

Reederei H. G. Rahder mit dem Diplom-Biologen Lorenz Greve » 04834-3612

U URLAUBSseelsorge Ansprechpartner Diakonin Angelika Michelly Kirchenstr. 13, Sprechzeiten: Mo. – Fr. von 10 – 12 Uhr » 04834-3954

V Vitamaris büsum Bäder, Packungen (Meerwasser, Schlick), Massagen, Bewegungstherapie (z. B. Krankengymnastik) Mo – Fr. 8.00 – 20.00 Uhr, (bis 22.00 Uhr Sauna Sa. 11.00 – 19.00 Uhr (Ostern siehe Seite 39) » 04834-909-124 Volleyball TSV Büsum Frau Johannsen » 04834-2021

W wanderwege Informationen über die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH » 04834-909-114

Antonie und Bodo Spreu

Johann P. Franzen Hans Weerts

» 04834-3605

» 04857-239 » 0481-65210

wellness Gr. Wellnessbereich im Vitamaris Südstrand 5 » 04834-909-127

Z zahnärzte H. Lichty, Schulstraße 1

» 04834-1282

L. Reinhardt, Heider Str. 16 » 04834-8522 Gemeinschaftspraxis: Elke Trautvetter, S. Kunz, Friedrich-Paulsen-Str. 2 » 04834-1744 Gemeinschaftspraxis:Dr. med. J. M. Steinberg » 04834-9343 Ludwika B. Steinert, Holstenstr. 4 (Rollstuhlgerecht) » 04834-2421


Die Büsum Gästekarte Das Plus für Ihren Urlaub

Purer Urlaubsgenuss mit der Gästekarte

Gesundheit & Sport

Büsum ist seit 1949 staatlich anerkanntes Nordsee-Heilbad.Diese höchste Auszeichnung, die 2012 vom Prädikatisierungsausschuss Schleswig-Holstein bestätigt wurde, erhalten nur Kurorte, die besonders hohe Ansprüche im Hinblick auf Kureinrichtungen, Luft- und Wasserqualität, Sauberkeit, Infrastruktur und weitere Gesichtspunkte erfüllen.

» Einführung in die Geräte des Vital-Parcours im Büsumer Wohlfühlgarten (Kurpark) mittwochs um 10.45 Uhr von Juni - September

Erleben Sie Ihre wohlverdienten Urlaubstage attraktiv und abwechslungsreich und lernen Sie die verschiedenen Seiten des Nordsee-Heilbades mit der Büsumer Gästekarte kennen.

» Zumba an der Familienlagune Perlebucht

Ihre persönliche Gästekarte, mit der Sie diverse Vergünstigungen in Büsum erhalten und z. T. freie Angebote in Anspruch nehmen können, wird Ihnen von Ihrem Gastgeber ausgestellt.

Familienfreundlich » Kinder bis 18 Jahren sind von der Kurabgabe befreit » Spiel, Spaß und Kreativität bei der Kinderbetreuung im „Mini-Maxi Club“ » „Kids-Club“ exklusiv für Kinder

» Fit mit Nordseesport montags bis freitags (außer an Feiertagen) um 9.30 Uhr von Mai September » Gesundheits- und Wellnessangebote im Vitamaris » Baden und saunieren im Piraten Meer

Strand & Entspannung » Freier Eintritt zum gepflegten Grün- und Sandstrand mit Duschen, Ruhebänken und DLRG-Badeaufsicht, Toilettenanlagen im Kurpark » Lesehalle im Gäste- und Veranstaltungszentrum mit Zeitungen und Zeitschriften der Heimatverlage sowie Gästeinformationen und Internetnutzung » Bücher, Zeitschriften, CDs und DVDs in der Gemeindebücherei » Einmaliger Besuch des Strandbereiches in zahlreichen Seebädern in Schleswig-Holstein

» Kinderveranstaltungen

Kultur & Natur » Geführte Radtouren und Ortsbummel » Abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot wie z. B. Büsumer Sommer-Open-Air, Wattenlaufen mit Musik, Hafenklänge, Kurkonzerte des Büsumer Kurorchesters, Theater-, Comedy- und Unterhaltungsveranstaltungen » Sturmflutenwelt Blanker Hans

Bus & Bahn

Der Tagessatz beträgt

» Shuttle-Bus in der Hauptsaison vom Büsumer Nordwesten in den Ortskern

November - April € 1,50 Mai - Oktober € 3,00 Jahresgästekarte € 84,00

» Einmalige Fahrradmitnahme in der nordbahn auf der Strecke Büsum-Heide (oder zurück) » Nutzung der E-Tankstelle für Elektrofahrzeuge und -räder

» museum am meer » Gutscheinheft mit zahlreichen Angeboten und Ermäßigungen » Büsumer Kurzeitung

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, Südstrand 11, 25761 Büsum, Tel.: 0 48 34 / 90 9-0, www.buesum.de

Gültig ab 01.01.2012. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gilt die Satzung über die Erhebung von Kurabgaben in der Gemeinde Büsum vom 13.12.2011. Stand: 07/2013


So gut geht günstig.

in Büsum & St.

Peter-Ording

s auch sonntag geöffnet!

u e N g n u n ff ö Er u a b m nach U

in Büsum

5 € geschenkt Bei abgabe dieses coupons in einer unserer Filialen in Büsum, St. Peter-Ording oder Heide erstatten wir beim Kauf eines textilartikels ab 30,00 € einmalig den Betrag von 5,00 €. Je Kunde ist pro Einkauf nur ein Coupon einlösbar und nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar. Kopien und Computerausdrucke können nicht akzeptiert werden. Der Coupon muss gleichzeitig mit dem zu bezahlenden Artikel an der Kasse abgegeben werden. (KUrZeitUnG april / coupon gültig bis zum 31.05.2014)

BÜSUM

Hafentörn 4 / Gewerbegebiet www.kaufhaus-stolz.com ...Und aUcH in St. Peter-OrdinG Und Heide


Die Büsumer Kurzeitung April 2014