Issuu on Google+

Kostenlos | Mai 2013 | www.buesum.de

Büsumer

Kurzeitung Aktuelles aus Büsum und umzu

Büsumer Krabben- & Matjestage Am Ankerplatz

Die Büsumer E-Klasse Ein bisschen Spaß muss sein

Angelika Milster „Musicals & More“

Eröffnungskonzert: Kurorchester

Weitere Themen: Saisonstart Nordseesport | Klima Walking | Hafenklänge | Platz am Meer für Kinder | Sänger Markus | Kino im Kurpark |


DIE GANZE

WELT DES BERNSTEINS

Das Meldorfer BernsteinZimmer – ein Fachgeschäft der Nordschmuck GmbH Zingelstraße 39 (Fußgängerzone) · 25704 Meldorf · Tel: 04832 - 52 40 · Mo. - Fr. 10 - 18, Sa. 10 - 13 Uhr. Besuchen Sie unseren umfangreichen shop. Den Link finden Sie unter: www.nordschmuck.de


Moin, Moin!

Inhalt:

Moin, Moin! „Ein Maitag ist ein kategorischer Imperativ der Freude“ – Friedrich Hebbel –

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir mit viel Lebenslust und Freude in den vor uns liegenden Mai starten. Die wärmenden Sonnenstrahlen tanzen um uns herum, die Blumen blühen in den verschiedensten Farben und die Straßen füllen sich mit Stimmengewirr. Menschen, die Kaffee und Kuchen draußen in der Sonne genießen, einfach nur durch die Alleestraße schlendern oder auf dem Deich spazieren gehen prägen das Ortsbild. Im Wonnemonat Mai gibt es in Büsum viel auf die Ohren. Die Hafenklänge am Museumshafen

gehen in die nächste Runde und dieses Jahr werden Sie unter anderem von dem Duo „Leuchtfeuer“, „Dance On“ und Wolfgang Kubach musikalisch verwöhnt. Angelika Milster wird mit ihrem neuen Programm „Musical and More“ zu Gast sein und Sie mit ihrer ausdrucksstarken Stimme in den Bann ziehen. Und der Kapitän der guten Laune, Fiete Münzner, verspricht mit seiner Partnerin Uta Carina ein musikalisches Feuerwerk und nimmt Sie mit auf eine bunte Reise über alle 7 Meere. Genießen Sie den Soundtrack des Frühlings in Büsum!

Ihr Team der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH

Familienlagune Perlebucht ....... Seite 04 Eröffnungskonzert des Kurorchester ..................... Seite 05 Schutzfaktor 2013 – der neue Deich ........................ Seite 06 Büsum am Herzen ................... Seite 08 Die Büsumer E-Klasse .............. Seite 09 Platz am Meer für Kinder ......... Seite 10 Büsum Kompass ...................... Seite 11 Klima Walking an der nordsee . Seite 12 Vitamaris + im Mai ................. Seite 14 Sänger Markus ........................ Seite 15 Parkplatz der Schiffe – der Büsumer Hafen .................. Seite 16 Plattdeutsches Theater ............. Seite 18 Kinderrätsel „Neele“ ................ Seite 18 Büsumer Hafenklänge mit dem Duo „Leuchtfeuer“ .... Seite 19 Premiere der Theotermoker ..... Seite 20 Shanty-Festival......................... Seite 20 Angelika Milster ...................... Seite 21 Urlaubsstimmung für Zuhause ............................. Seite 22 Büsumer Hafenklänge mit „Dance On“ ...................... Seite 23 Saisonsstart Nordseesport ........ Seite 24 Kino im Kurpark ...................... Seite 25 Büsumer Ortsplan..................... Seite 26 Förderverein der Sturmflutenwelt ...................... Seite 28 Gemischtes Doppel .................. Seite 29 Büsumer Speeldeel................... Seite 30 Wolfgang Kubach.................... Seite 30 Haifischbar mit Fiete Münzner.......................... Seite 31 „De Büttpedders“..................... Seite 31 Ausstellung.............................. Seite 32 Öffnungszeiten über die Feiertage .................... Seite 32 „Ein Hafen außer Rand und Band“ ...................... Seite 33 Büsumer „Krabbenund Matjestage“ ..................... Seite 34 „Blanker Hans“ ........................ Seite 35 Veranstaltungen im Mai........... Seite 36 „BüsumBons“ 2013.................. Seite 45 Criminal Dinner in Büsum......... Seite 45 Notdienste............................... Seite 47 „Mit Robben auf Du und Du“ .. Seite 43 A – Z Service-Seiten.................. Seite 48 Die Büsum-Gästekarte.............. Seite 51

Herausgeber: Heider Offset- und Verlagsdruckerei Pingel-Witte mit Unterstützung der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH Hamburger Straße 69, 25746 Heide Fon 0481/8507030, Fax 0481/85070-25 Internet: www.pingel-witte-druck.de eMail: witte@pingel-druck.de Layout: Rüdiger Kock, Fon 0481/8562325 technik@pingel-druck.de Anzeigen: Katja Witte, Fon 0481/8507030 Fax 0481/85070-25

MAI 2013

3


Familienlagune Perlebucht Mit der neuen „Familienlagune Perlebucht“ steht den Urlaubern ab Mitte Mai ein großzügiges Bade- und Freizeitareal zur Verfügung. Die neu gestaltete Insel zählt dann zu den modernsten Stränden an der SchleswigHolsteinischen Nordseeküste. Weite Teile der neuen Familienlagune, wie zum Beispiel der oben abgebildete Seebrückenkopf, sind bereits fertig. Einige Restarbeiten wie die Installation der Spielgeräte und der letzte „Feinschliff“ erfolgen nach und nach.

INFO Ab Mitte Mai wird die Familienlagune Perlebucht für Gäste zugänglich sein. Das Gelände gliedert sich in drei Bereiche, die sich bereits durch die bisherige Nutzung herauskristallisiert haben: Ein Familienbereich im Süden mit neuen Spielgeräten und viel Platz zum Buddeln, der Aktivbereich für Wassersport, Beachvolleyball und ähnliches sowie, ganz im Norden, ein Gebiet, das weitgehend naturbelassen bleibt und über eine salzwiesenartige Vegetation verfügt. Insgesamt wird die Insel stärker modelliert, in der Art einer Dünenlandschaft mit

4

BÜSUMER KURZEITUNG

windgeschützten Mulden. Zwischen dem Bade- und dem Wassersportbecken führt eine See-

brücke zu einem terrassenartigen Einstieg ins Watt. Hier befinden sich auch Serviceeinrichtungen wie Gastronomie, Schließfächer, DLRG und ähnliches. Seeseitig lädt eine attraktive Promenade zum Flanieren ein.


Eröffnungskonzert des Kurorchesters Am 1. Mai findet das Eröffnungskonzert des Kurorchesters um 15.00 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum statt.

orchester gehört zu Büsum wie seine Gäste.

Dobrowolski (Schlagzeug/Gitarre/ Mundharmonika/Gesang), Jacek Ograbek (Bass/Kontrabass) und Witold Szczesny (Klavier/Orgel/Akkordeon) in die neue Saison. Bekannte Melodien entführen die Gäste seit vielen Jahren auf eine kleine musikalische Reise. Das Kur-

Am 1. Mai wird sich auch das neue Veranstaltungsmanagement vorstellen. Unsere Wattenpräsidentin Sylvia-Birgitt Zeidler ist vielen Gästen seit Jahren bekannt. Sie kennt das Kurorchester und wird sicher die eine oder andere kleine Geschichte erzählen können.

Ab dem 1. Mai bis zum 30. September können Gäste und Interessierte wieder den Klängen des Orchesters lauschen. Das Kurorchester, unter der Leitung von Darius Gniewosz (Trompete), startet mit seinen Musikern Robert Skotnicki (Klarinette/Saxophon), Kazimierz

MAI 2013

5


„Entwurf, Ausführungsplanung, Bauüberwachung: Seebauer, Wefers und Partner GbR“.

Erlebnis Wasserbau und Küstenschutz

Schutzfaktor 2013 – der neue Deich Das Land Schleswig-Holstein, vertreten durch den Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN), wird auf einer Länge von ca. 2,7 km den vor Büsum gelegenen Landesschutzdeich verstärken. Oberste Priorität bei der Planung der Deichverstärkung besitzt stets der Küstenschutz, jedoch bietet sich gleichzeitig die Gelegenheit, die gesamte Wasserkante touristisch attraktiver zu gestalten. Von der Mole bis zur Nordspitze der Perlebucht werden neue Promenaden, Übergänge und Plätze entstehen. Dank des zukünftigen Deichprofils kann die Promenade auf der Deichkrone um einen Meter breiter werden. Der besonders stark frequentierte Bereich vom Gäste- und Veranstaltungszentrum bis zum Leuchtturm wird sogar auf 8 Meter verbreitert. Auf der Deichkrone werden in gewissen Abständen zu-

sätzliche Ruhe- und Serviceflächen geschaffen werden. Auch die Zuwegungen zum Deich werden überplant: Die Deichaufgänge greifen die Verläufe örtlicher Straßen auf, und seeseitig werden aufgrund der flacheren Neigung des Deiches keine Treppen mehr benötigt. Zusätzlich werden barrierefreie

Aufgänge mit besonders geringem Gefälle geschaffen. Das Herzstück des Bauvorha-

Von Frühjahr bis Sommer 2013 ist die erste Bauphase der Deichverstärkung geplant. Beginnend bei der Mole werden die Arbeiten in Richtung Perlebucht, voraussichtlich bis auf Höhe Piraten Meer, voranschreiten. Der Grünstrand von der Perlebucht bis zur Mole wird in diesem Jahr nicht oder nur eingeschränkt nutzbar sein. Von Sommer bis Herbst 2013 erfolgt der zweite Teil der Deichbauarbeiten vom Piraten Meer bis auf Höhe des Hochhauses. Im Jahr 2014 werden die restlichen Arbeiten vom Hochhaus bis zur Mitte der Familienlagune Perlebucht durchgeführt.

© Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN)


bens ist die große Watttribüne am Hauptstrand. Sie wird in der Breite der jetzigen Steinplattform von der

TIPP Alle Infos zur Deichverstärkung finden Sie im Internet auf www.wasserkante-buesum.de. Deichkrone bis zum Deichfuß herunterführen. Die Gestaltung der einzelnen Ebenen lehnt sich an die Struktur der Wattoberfläche an. Am Deichfuß schließlich bildet eine 16 Meter breite Treppe den standesgemäßen Übergang zum Weltnaturerbe Wattenmeer. Interessierte Gäste haben die Möglichkeit, sich bei einem Vortrag oder einer Baustellenführung mit

INFO In der 18. Kalenderwoche wird voraussichtlich mit dem Eingrenzen des Baustellenareals begonnen. Ab dann ist am Grünstrand von der Mole bis zum Hochhaus mit Einschränkungen zu rechnen. Baustellenkümmerer Raimund Donalies einen Eindruck von den Arbeiten vor Ort zu verschaffen.

Shuttle-Service

In der Zeit von Mai bis Ende September wird zwischen 9 und 18 Uhr ein Shuttle-Bus eingesetzt. Ein sogenannter Niederflurbus, der auch für den Transport von Kinderwagen gut geeignet ist, wird Gästekarteninhaber kostenfrei vom Ortszentrum zur Familienlagune Perlebucht und wieder zurück bringen.

Fahrplan für den Shuttle-Service Vereinsallee Westerstraße Lehnsweg Möwenweg Sandstrand 09.00 09.02 09.04 09.06 09.15 09.45 09.47 09.49 09.51 10.00 10.30 10.32 10.34 10.36 10.45 11.00 11.02 11.04 11.06 11.15 11.30 11.32 11.34 11.36 11.45 12.00 12.02 12.04 12.06 12.15 13.00 13.02 13.04 13.06 13.15 13.45 13.47 13.49 13.51 14.00 14.30 14.32 14.34 14.36 14.45 15.15 15.17 15.19 15.21 15.30 15.45 15.47 15.49 15.51 16.00 16.30 16.32 16.34 16.36 16.45 17.15 17.17 17.19 17.21 17.30 17.45 14.47 17.49 17.51 18.00 Fahrtstrecke und Zustiegsmöglichkeiten siehe Ortsplan

Vorträge und Baustellenführungen Der Baustellenkümmerer Raimund Donalies vom Sturmflutenteam „Blanker Hans“ führt im kleinen Saal des Gäste- und Veranstaltungszentrums durch die Informationsveranstaltungsreihe „Neues vom Projekt Wasserkante“. Der Vortrag informiert über die geplanten Arbeiten, gibt Hintergrundinformationen und präsentiert die neuesten Visualisierungen. Die Teilnehmer erfahren viel Interessantes über die geplanten Maßnahmen und bekommen

bei einem Rundgang einen Einblick über die aktuellen Arbeiten vor Ort. Die Gruppengröße ist beschränkt auf 20 Personen. Eine Anmeldung für die Führung ist zwingend erforderlich. Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener teilnehmen. Die Teilnahme an der Führung setzt ein gewisses Maß an körperlicher Belastbarkeit voraus, festes Schuhwerk und witte-

rungsangepasste Kleidung werden dringend empfohlen. Die Vorträge beginnen um 10.30 Uhr, die Führungen starten um 14.00 und 15.30 Uhr. Die Teilnahme ist mit Gästekarte kostenfrei. Anmeldungen an der TouristInfo im Gäste- und Veranstaltungszentrum zu den jeweiligen Öffnungszeiten. 19.06., 26.06., 03.07., 10.07., 17.07., 24.07., 31.07., 07.08., 14.08., 21.08., 28.08., 04.09., 11.09., 02.10., 09.10., 16.10., 24.10. und 30.10.2013

MAI 2013

7


Büsum am Herzen – Urlaub und Erholung im Sinn Ob zur Vorfreude, als Erinnerung an einen wunderschönen Urlaub oder gar als ein kleines Stückchen „Heimat“ – mit den Souvenirs der BüsumKollektion haben Sie Büsum immer dabei.

Das Logo mit Büsumer Krabbe, Sonne und Urlaubsort NordseeHeilbad Büsum schmückt diverse Mitbringsel. Hier ist sicher für jeden das passende dabei. Das Angebot reicht von Schlüsselanhänger mit Einkaufswagenchip und Schlüsselbänder über Strandtasche, Sturmschirm und Wattenstock bis zu Büsumer Heilschlick und Meersalzpeeling. Und mit den neuen original Büsumer Fußmatten liegt Ihnen Büsum auch zu Hause zu Füßen. T-Shirts aus 100% organischer

TEXTILPFLEGE

·

WÄSCHEREI

Ihr Partner in Sachen Reinigung und Wäscherei 25746 Heide, Schuhmacherort 28, $ 04 81/ 22 02

8

BÜSUMER KURZEITUNG

Baumwolle für Kinder und Erwachsene sind dank Verzierungen mit echtem Neopren ein toller Blickfang. Ob mit Leuchtturm, Möwe oder Anker geschmückt, das T-Shirt erinnert einen beim Tragen immer an eine wunder-

schöne Zeit im Nordsee-Heilbad Büsum. Unter dem Motto leckeres schenken und Gutes tun können Büsum-Liebhaber die „Watt’n Glück“ Schokolade für sich oder als Geschenk erwerben. Mit jeder gekauften Schokolade wird 1 Euro für das UNESCO Weltnatur Erbe Wattenmeer gespendet.


Klimafreundlichkeit und Lebenslust für

29,- €/Tag

Das Auto mit dem gewissen Etwas - die Büsumer E-Klasse

Ein bisschen Spaß muss sein! Die Büsumer E-Klasse beflügelt nicht nur wegen der besonderen Türen, sondern auch mit dem individuellen Design. Verbinden Sie Lebensfreude mit klimafreundlichem Fahrvergnügen und starten Sie mit dem Elektroauto, dem Renault „Twizy“, Ihre Entdeckungstour rund um Büsum. Und auch wenn man es ihm auf den ersten Blick nicht ansieht: die Büsumer E-Klasse ist ein Zweisitzer, denn geteilter Spaß ist doppelter Spaß! Und der einzigartige Fahrspaß ist ansteckend.

Büsum GmbH (TMS Büsum GmbH) unter Tel. 04834 – 9090 • Führerschein und Personalaus weis bereithalten • Tagesgebühr entrichten • Kleine Einweisung und losfahren

Die Reichweite von etwa 80 km und eine Geschwindigkeit von maximal 80 km/h bieten ideale Voraussetzungen für einen elektrisierenden und erlebnisreichen Tagesausflug ab Büsum. Dank dem vorhandenen Navigationsgerät lassen sich auch unbekannte Wege und Orte erforschen. Parkplatzprobleme? Das war einmal, denn für die Büsumer E-Klasse ist eigentlich immer Platz. Wenn Sie mit ausgestreckten Armen in die Lücke passen, dann ist sie auch groß genug für den Twizy. Mit seinen kompakten Abmessungen und seinem winzigen Wendekreis sind Sie immer der erste, der einen freien Platz findet. Für Ausflüge in

Für alle weiteren Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter/-innen der TMS Büsum GmbH gerne zur Verfügung.

Büsum gibt es einen eingebauten Parkschein – mit diesem können Sie auf allen Parkplätzen in Büsum kostenfrei parken. Für einen Mietpreis von nur 29,– Euro am Tag können Sie, geladen mit positiver Energie, die Nordseeküste entlang düsen und die einzigartige Landschaft in und um Dithmarschen genießen. Und so geht’s: • Reservierung des Fahrzeugs bei der Tourismus Marketing Service

MAI 2013

9


forschen und „Watt für Zuhause mitnehmen“ können Besucher-Kinder des Mini-Maxi-Clubs bei einer Kreativ-Wattführung. Hierbei werden Krabben mit dem Schiebehamen gefangen und Muscheln und Steine gesammelt. Daraus basteln nach der Wattführung alle gemeinsam etwas Schönes, das die kleinen Küstenforscher als Andenken mit nach Hause nehmen können. Kulinarische Genießer können Pizza und Waffeln backen oder Spaghetti kochen lernen.

INFO

Kinderanimation im Mini-Maxi-Club

Platz am Meer für Kinder Nur wenige Schritte von der Nordsee, dem Gesundheits- und Thalassozentrum Vitamaris, dem Erlebnisbad Piraten Meer und der Fußgängerzone entfernt, ist der wunnerland*-zertifizierte Mini-Maxi-Club die ideale KreativAnlaufstätte, in der Kinder kurzweilige Stunden verbringen können. Das Team vom Mini-Maxi-Club hat immer jede Menge neue Ideen und Langeweile ist dort garantiert ein Fremdwort. Für kleine Büsum-Urlauber finden hier zahlreiche Aktivitäten wie z.B. vormittags die „freie Spielzeit“ statt. In dieser Zeit wird mit den Kindern gebastelt, gemalt und gespielt, während die Eltern ganz in

Ruhe bummeln gehen oder auch eine Massage im Vitamaris genießen können. Nachmittags stehen je nach Jahreszeit abwechslungsreiche Aktivitäten auf dem Programm. Das Leben im Watt er-

Komfortmatratzen aus Dithmarschen

, g n ru h a N e lb a h ie d t is n e „Ess Schlaf die andere .“ Sprichwort aus Schweden

PRIVATVERK AUF A B WE R K

Rufen Sie uns an:

04836 996410 WULFF MED TEC GmbH | Hennstedter Straße 3 | 25779 Fedderingen | info@wulff-med.de

www.wulff-med.de

10

BÜSUMER KURZEITUNG

Das BüsumerKinderprogramm ist unter www.buesum.de oder unter Tel. 04834/909 -119 erhältlich.

„Elternfrei“ heißt es in den Sommermonaten in den Abendstunden, wenn Kinder ab 3 Jahren im Mini- Maxi-Club Freundschaften schließen und mit anderen Urlauberkindern ihre Kreativität ausleben können, während die Eltern zum Beispiel Essen gehen oder einfach beim Spaziergang am Deich den Sonnenuntergang bewundern können.

Nicht das Bett allein, sondern vor allem die richtige Matratze ist eine entscheidende Voraussetzung für Ihre geistige und körperliche Fitness am Tage. Hier in Fedderingen

analysieren wir mit unserem ErgoCheck Ihr individuelles Körperprofil. Mittels digitaler Aufl agendruckmessung wird die Verteilung der Druckpunkte an Ihrem Körper auf verschiedenen Liegefl ächen und in unterschiedlichen Liegepositionen gemessen. Wir können so gemeinsam die für Sie individuell richtige Matratze bestimmen.


Die neue offizielle Ortsinfobroschüre ist da!

Büsum Kompass – Ihr Reise-„ver“führer Mit völlig neuem Konzept, klar strukturiert, ansprechend gestaltet und voller Anregungen und Informationen zur Saison 2013 hat die TMS GmbH den noch druckfrischen „Büsum Kompass“ für Gäste, aber auch für die Büsumer Gastgeber, vorliegen - natürlich gratis! Im handlichen DIN-Format für die Westentasche ist der „Büsum Kompass“ nicht nur ein guter Freund während Ihres Aufenthaltes in Büsum, sondern auch ein ansprechendes Mitbringsel, das Sie Ihren gelungenen Urlaub beim Durchblättern noch einmal Revue passieren lässt. Und das sind die Hauptinhalte Ihres neuen Freundes: • aktuellste Informationen zur neuen Familienlagune Perlebucht • Jahrhundert Küstenschutz-Projekt „Wasserkante Büsum“ – mit welchen Einschränkungen muss ich als Gast rechnen und was sollte ich mir unbedingt anschauen • Sightseeing Büsum – ein illustrierter Orts- und Hafenbummel mit vielen Anregungen • der aktuellste Veranstaltungskalender Büsum 2013 • Wattenkalender 2013, mit den offiziellen Daten des BDSH

• Gastronomieführer Büsum • Fahrpläne Shuttle-Service Perlebucht, ÖPNV (Krabben-Express) Büsum und Büsumer Deichhausen, Nordbahn und Dithmarschenbus • Wellness & Gesundheit • Ärzte, Apotheken und NotfallNummern • Radwandertipps in Büsums Nachbarschaft • der neueste Büsum-Ortsplan mit den aktuellen Informationen – außerdem: Karten Westerdeichstrich, Büsumer Deichhausen und Oesterdeichstrich u.v.m. Sollten Sie noch keinen „Büsum Kompass“ in Ihrem Reisegepäck haben, dürfen Sie sich gerne den Reise“ver“führer in der Touristinformation im Gäste- und Veranstaltungszentrum Büsum oder an den bekannten Ausgabestellen im Ort gratis abholen. Gastgeber, denen wir die Broschüre

Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ Gehen Sie auf eine Zeitreise in die Nacht der großen Sturmflut vom 16.02.1962.

In der authentischen Kneipe tauchen Sie mit Haut und Haar in das Flair der vergangenen Zeit. In den Sturmflutrettungskapseln geht es auf eine Entdeckungsreise durch eine Welt voller Sturmfluten. Nach der Rettung aus den Fängen

der aufgewühlten Nordsee, beginnt eine interaktive Ausstellung über zwei Ebenen. Zudem bekommen Sie Informationen über Wetter-Phänomene, Klimawandel, Gezeiten und die Geschichte der Sturmfluten und des Küstenschutzes.

Anzeige Hebbel

als aktuelle und nützliche ServiceInformation für ihre Hausgäste empfehlen, sind herzlich dazu eingeladen Exemplare in höherer Stückzahl bei der TMS Büsum GmbH unter der Telefonnummer 0 48 34 - 90 90 anzufordern oder diese direkt vor Ort abzuholen. 20.04.2013

9:00 Uhr

Seite 1

Besuchen Sie das Hebbel-Museum in Wesselburen:

Eines der schönsten Dichterhäuser Deutschlands! Öffnungszeiten Mai – Oktober: Di. – Do. 11 – 13 und 14 – 17 Uhr, Fr. – So. 11 – 13 und 14 – 16 Uhr; Nov. – April: Di. u. Do. 14 – 17 Uhr

www.hebbel-museum.de

Hebbel-Museum Wesselburen Österstraße 6 (nähe Kirche) · Telefon 0 48 33 / 41 90

MAI 2013

11


Das ganz besondere Reizklima erleben

Klima Walking an der nordsee* Ob zum Jahresurlaub, für ein verlängertes Wochenende oder nur für einen Tag – die Natur an der Nordsee Schleswig-Holsteins bietet die beste Energietankstelle, um sich eine Ruhepause vom Alltagsstress zu gönnen. Das Reizklima und die Heilkraft des Meeres bieten die natürlichen Voraussetzungen, Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen. Klima Walking ist das innovative Produkt, was im Rahmen der aktuellen Gesundheitsinitiative durch die lokalen Partner, unter der Federführung der NTS (Nordsee-Tourismus-Service GmbH) entwickelt wurde. Die aktuelle Gesundheitsinitiative der Touristiker an der Nordsee Schleswig-Holsteins beinhaltet verschiedene Elemente: Ein wesentlicher Baustein ist der Nordsee Vitalkompass. Als Online-Suchmaschine unter www.nordsee-vitalkompass.de hilft er den Kunden, das für sie richtige Gesundheitsan-

gebot an der Nordsee SchleswigHolsteins zu finden. Klima Walking an der nordsee* Wichtiges Element der Initiative ist das neue Produkt Klima Walking, welches erst den Beginn besonderer, regionaltypischer Produktentwicklung darstellt. Die natürlichen Ressourcen der Region,

Die Spezialisten für Ihre Geschäftsdrucksachen Heider Offsetdruckerei PINGEL-WITTE 25746 Heide · Hamburger Straße 69

Telefon (04 81) 850 700 · Fax 8 50 70 25 info@pingel-druck.de · www.pingel-witte-druck.de

12

BÜSUMER KURZEITUNG

kombiniert mit sanfter Aktivität und dem Engagement der lokalen Partner sind die besten Voraussetzungen, um ein attraktives und zielgruppenorientiertes Angebot zu schaffen, welches die Kernkompetenzen der Gesundheitsorte der Nordsee Schleswig-Holsteins verknüpft. Constanze Höfinghoff, Geschäftsführerin der NTS, erläutert: „Klima Walking verbindet den Spaß an der Bewegung mit dem heilenden Klima der Nordsee und kann nur in Küstennähe betrieben werden. Es ist somit ein echtes GesundheitsPlus und Alleinstellungs-


Der Nächste bitte … Nordsee macht gesund. Der neue Vital Kompass findet für Sie jetzt ganz bequem Ihr individuelles Gesundheits- und Wellnessangebot.

NEU! Jetzt ausprobieren: www.nordsee-vitalkompass.de

nordsee

Vital Kompass Alles rundum gesund.

merkmal der Nordsee. Und wir in Schleswig-Holstein haben es entwickelt!“ Die natürliche Heilkraft der nordsee* Die Wirksamkeit des nordsee* Klimas wurde schon im 19. Jahrhundert erkannt und mittlerweile durch wissenschaftliche Studien belegt. Die äußerst reine, meersalzhaltige Luft und die intensive Sonneneinstrahlung machen das gesundheitsfördernde Reizklima aus. Durch den Wechsel von Ebbe und Flut werden Teile des Meerbodens freigelegt. Der darüberstreichende Wind nimmt bei Ebbe die heilsamen Stoffe auf und trägt sie zum Festland. Bei Flut hingegen sorgen Wind und Wellen für die Entstehung einer intensiven Brandung, die mit sogenannten maritimen Aerosolen angereichert ist und zum Reizklima beiträgt. Besonders in der Brandungszone ist die Salzkonzentration zu

spüren, zum Beispiel als kleiner Salzfilm auf der Haut und den Lippen. Die effektive Reizklimazone befindet sich maximal 50 Meter vom Wasser entfernt. Während der Aktivität direkt am Meer wird auch eine emotionale Wirkung entfaltet. Durch die scheinbar unendliche Weite und natürliche Ruhe von Nordseeküste und Horizont öffnet sich der Mensch und ist aufnahmefähig für neue, stärkende Impulse. „Der Nächste bitte…“ Die Aktivitäten im Bereich des Gesundheitstourismus sollen kontinuierlich weiter ausgebaut werden. Die strategische Entwicklung gemeinsamer Produkte und Services entlang der gesamten Küste soll die nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit der Destination nordsee* Schleswig-Holstein und die regionale Identität der beteiligten Partner aus Gesundheitswirtschaft und Tourismus stärken.

Eine kreative Marketingkampagne mit dem Titel „Der Nächste bitte…“ schafft Aufmerksamkeit für die Gesundheitsinitiative, den Vitalkompass und die neuen Produkte. „Die ausgeprägte touristische Infrastruktur und langjährige Kompetenz der See- und Seeheilbäder schaffen ideale Voraussetzungen für die Etablierung marktfähiger Produkte in diesem Themenfeld“, so Höfinghoff. In naher Zukunft wollen die NTS und ihre Leistungsträger touristischer und medizinischer Kompetenz vor Ort noch enger zusammenarbeiten und weitere innovative Produkte entwickeln, die sowohl den klassischen Kurgast, aber auch Urlaubsgäste, welche an Empowerment und Medical Wellness interessiert sind, anzusprechen. Dabei spielen sowohl die natürlichen Heilmittel, als auch die Weite der Landschaft und das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer eine bedeutende Rolle.

MAI 2013

13


an Silikaten eine etwas stärkere Peelingwirkung. Der Schlamm ist aufgrund seiner durchblutungsfördernden Wirkung sehr beliebt. GRAU besitzt exzellente Peelingeigenschaften in einer milden Form, welche für den Beinbereich hervorragend geeignet sind. Zusätzlich sorgt ein geringer Salzanteil für ein erfrischendes Wohlgefühl, speziell bei schweren Beinen. Ein Plus an Wellness im Jahr 2013 – alle Vitamaris-Monatsaktionen stehen dieses Jahr unter dem Motto: „VITAMARIS +“

„Vitamaris +“ im Mai

Zum Mai Monatsangebot VITAMARIS + erhalten Vitamaris-Gäste zusätzlich zur Serail-Ganzkörperpflegezeremonie eine Portion Büsumer Heilschlick für zu Hause.

Die Serail-Zeremonie ist ein uraltes Ritual zur Reinigung und Pflege der Haut. Nach einem Besuch im Dampfbad bekommt der Gast ein Peeling mit drei verschieden farbigen Schlämmen – jeder ist für ein anderes Körperareal zuständig und hat eine andere Körnung. Die getrockneten Naturschlämme werden einfach abgespült und zurück bleibt eine zarte Haut. Zur Verstärkung des Effekts wird der Gast mit einem hochwertigen Pflegeöl eingerieben und kann in Anschluss

noch in der Sauna entspannen. Erklärung der farbigen Pflegeschlämme: GELB ist von der Zusammensetzung her bestens geeignet für den Bereich Oberkörper. Bei diesem Schlamm ist bereits eine geringe Körnung spürbar. Die cremige Konsistenz erzeugt ein wohliges Gefühl am Körper. ROTGOLD ist gut für die Arme und den Brust- und Bauchbereich geeignet. Dieser Schlamm hat durch einen höheren Anteil

DUNKELGRAU beschränkt sich auf den Bein- und Fußbereich, da er eine starke Peelingwirkung aufweist. Seine grobkörnige Zusammensetzung wirkt besonders wohltuend im Bereich Fußsohlen, Zehen, Fersen und Knie. BLAU wird für den Bereich Oberkörper und die Arme empfohlen. Seine feine Struktur hat eine milde Peelingwirkung. Weitere Informationen sowie Buchung:

Südstrand 5, 25761 Büsum www.vitamaris-buesum.de Telefon 04834/909-124

Auf der Suche nach dem Bernstein (-Kontor) Nanu? Stammkunden wundern sich über leere Schaufenster dort, wo sich einst das Büsumer Bernstein Kontor befand. Doch zur Sorge besteht kein Anlass! Der Bernsteinschleifer Hermann Wöhlert und seine Frau sind lediglich ein paar Strassen weitergezogen. Sie haben Räumlichkeiten im Erdgeschoß ihres Wohnhauses umgebaut und führen dort ihr seit vielen Jahren etabliertes Geschäft fort. In gewohnter Weise bearbeiten, reparieren und kreieren die Wöhlerts den Schmuck, der aus dem Gold des Meeres entsteht. Den Umzug in die zentrumsnah gelegene Bismarckstraße sieht Herr Wöhlert als große Chance. Er freut sich schon neue und alte Gäste begrüßen zu können: „Man findet hier leichter einen Parkplatz, und es wird nicht so hektisch wie im Zentrum. Wir glauben, daß sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen werden. „

14

BÜSUMER KURZEITUNG


„Von der Waterkant zum Broadway“

Sänger Markus Am Freitag, den 3. Mai gastiert der Sänger Markus mit einem neuen stimmungsvollem Programm um 20.00 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum.

Erleben Sie mit dem Sänger Markus eine musikalische Reise von der Waterkant zum Broadway.

Der mehrfach mit dem 1. Platz ausgezeichnete Sänger ist bekannt aus diversen Unterhaltungsendungen der Rundfunkanstalten.

Freuen Sie sich auf einen sympathischen, jungen und vielseitigen Künstler mit einer unglaublichen Stimme, die unter die Haut geht. In einem mehr als zweistündigen Programm erleben Sie unvergessliche Melodien aus den bekanntesten Musicals, Operetten und Filmproduktionen. Außerdem wird das Programm stark geprägt von seiner Paraderolle als singender „Schiffsjunge“ in der er u.a. musikalische Ohrwürmer von Hans Albers und Freddy Quinn sowie Liedgut von Binnenland und Waterkant darbietet. Kurzum: Ein stimmungsvoller Abend zum Mitsingen, Mitklatschen und Mitschunkeln. Karten sind zum Preis von 6 Euro mit gültiger Gäste- oder Einwohnerkarte an der Theaterkasse des Gäste- und Veranstaltungszentrums, Südstrand 11, Tel. 04834/909-114 erhältlich.

MAI 2013

15


Hafenmeister Wallhof im Einsatz

Die Kurzeitung im Gespräch mit Rainer Wallhof, dem Hafenmeister von Büsum.

Parkplatz der Schiffe – der Büsumer Hafen

In Büsums Hafen, der sich in vier verschiedene Hafenbecken gliedert, liegen ganz verschiedene Schiffe und Boote an ihren Liegeplätzen. Ausflugsschiffe, mit denen Gäste die Nordsee erkunden, Frachtschiffe und Krabbenkutter aus Büsum, Friedrichskoog und den Niederlanden. Außerdem machen hier auch noch Behördenschiffe fest. Was sind die Aufgaben des Hafenmeisters?

Was macht den Büsumer Hafen besonders?

Ein Hafenmeister ist für die Ordnung und Sicherheit in den Häfen zuständig. Er weist den Schiffen die Liegeplätze zu und erhebt die Hafengebühren. Neben seinen Aufgaben als Hafenmeister ist er der Leiter des Seemannsamtes.

Der Büsumer Hafen bietet, wegen seiner tiefen Zufahrt über das Fahrwasser „Süderpiep“ als einziger Hafen an der Westküste SchleswigHolsteins fast tideunabhängigen Zugang für Schiffe bis 130 Meter Länge, 20,50 Meter Breite und 3,50

AltePost.qxd

21.03.2012

15:43 Uhr

Seite 1

»Zur alten Post« Restaurant: bekannt gute Küche Hotel: komfortable Zimmer Ortsmitte, ruhig 5 Min. zum Strand

Hafenstraße 2 · 25761 Büsum Tel. (0 48 34) 9 51 00 · Fax 49 44 www.zur-alten-post-buesum.de eMail: altepostbuesum@aol.com

16

BÜSUMER KURZEITUNG

Meter Tiefgang (bei Hochwasser bis zu 6,70 Meter). Zudem ist er, nach Brunsbüttel, der größte Hafen an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste.

Wer nutzt den Büsumer Hafen? Der Hafen ist Stützpunkt des schleswig-holsteinischen Helgoland-Ausflugsverkehrs und Hauptfischereihafen an der Westküste Schleswig-Holsteins. Des Weiteren sind ein Düngeund  Futtermittelumschlagbetrieb sowie jeweils Bauhöfe des Wasser-


Der Büsumer Hafen

und Schifffahrtsamtes Tönning und des Landesbetriebes für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz als Hauptnutzer ansässig.

Was macht Theodor Storm im Büsumer Hafenbecken? „Theodor Storm“ ist einer von 61 Seenotkreuzern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), welcher im Büsumer Hafen stationiert und jeden Tag rund um die Uhr einsatzbereit ist. Die DGzRS ist einer der modernsten Seenotrettungsdienste der Welt, die sich ausschließlich durch Spenden finanziert.

(Heuler o.ä.) in das Hafenbecken verirrt? Wer das Hafengewässer aufmerksam beobachtet, wird hier einen Seehund entdecken, der ein ständiger Gast im Hafen ist.

Gibt es Möglichkeiten mehr über den Hafen zu erfahren? Das „museum am meer“ bietet Führungen vom 5. März bis zum 29. Ok-

tober 2013 mit Momme Claussen an, der Einheimischen und Gästen Hafen, Schifffahrt und Fischerei erklärt.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft? Ich wünsche mir, dass im Hafen Büsum weiterhin alle Arten der Schifffahrt vertreten sind und wir genügend Liegeplätze für alle zur Verfügung stellen können.

Was wird im Hafen Büsum umgeschlagen? In 2011 wurden hier ca. 140.053  Tonnen Güter  umgeschlagen und 3.550  Tonnen Krabben angelandet. Im Jahr 2012 wurden insgesamt 99.773 Tonnen Güter umgeschlagen und 4019 Tonnen Krabben angelandet.

Seit wann gibt es den Büsumer Hafen? Um das Jahr 1720 entstand der heutige Museumshafen (Hafenbecken I). 1905/1906 wurde dann mit dem Bau des Hafenbeckens II begonnen.

Haben Sie schon mal lustige Dinge im Hafenbecken gefunden? Im Rahmen der ständigen Hafenunterhaltung finden wir oft Fahrräder, Einkaufswagen, Reifen und andere Gegenstände.

Hat sich schon mal ein Tier

Der Büsumer Hafenmeister Rainer Wallhof SchellerBoyens_AZKurzeitung_Buesum_0313:Anzeige_Buesum

26.03.2013

Lesespaß und noch viel mehr …   

Bücher Zeitungen Zeitschriften

 Landkarten  Ansichtskarten  Geschenkartikel

www.schellerboyens.de

Scheller Boyens Buchhandlung Büsum · Alleestr. 32 · T. (0 48 34) 23 02 und 81 11

MAI 2013

17

10:11 Uh


Die Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ lädt ein zum

Plattdeutschen Theater

Der Laienspielverein Lohe-Rickelshof präsentiert am 5. Mai, um 14.30 Uhr seinen neuen Dreiakter „Arven un nich starven“ in der Sturmflutenwelt „Blanken Hans“. Dabei geht es um viel Geld, das Probleme bereitet. Treffend sagt einer der Darsteller: „Hest du wenig Geld, hest du Pro-

18

bleme, hest du over to veel Geld, hest du meist noch mehr Probleme – keen harr dat dacht!“ Dass jemand zu viel Geld hat, dessen

Herkunft nicht unbedingt verraten werden sollte, kommt vielleicht in zwielichtigen Kreisen vor - in einer ganz normalen Familie ist das aber besonders merkwürdig. Wie dieses Problem entstanden ist, und wie es letztendlich nach vielen Missverständnissen und Tricksereien zu aller Zufriedenheit gelöst wird, das zeigt der neue Dreiakter in sehr humorvoller Weise. Nach dem ersten Akt lädt die Sturmflutenwelt die Gäste zu Kaffee und Kuchen ins Bistro „Blanker Hans“ ein. Eintrittskarten inklusive Kaffee und Kuchen können unter 04834 /909 135 oder unter info@blankerhans.de sowie im Vorverkauf für 9,50 Euro erworben werden.

Lösung Seite 50

BÜSUMER KURZEITUNG


Start der Büsumer Hafenklänge 2013 mit dem Duo

„Leuchtfeuer“

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Büsumer Hafenklänge“, treten an verschiedenen Sonntagen von Mai bis September jeweils um 15.00 oder 19.00 Uhr verschiedene Musikgruppen an der Freitreppe am Museumshafen auf, um den Besuchern ein bunten Tag in Büsum zu bereiten.

Sonntag, den 5. Mai ist ab 15.00 Uhr das

Duo Leuchtfeuer zu Gast an der Freitreppe

am Museumshafen. Das Duo Leuchtfeuer – Georg und Helmut – sind waschechte Ostfriesen. Nach beendetem Berufsleben haben sie nun endlich mehr Zeit dem nachzugehen, was ihnen selbst und ihren Zuhörern am meisten Freude macht – „Singen!“ Die beiden Männer aus Ostfriesland haben es nicht verlernt dem Leben seine fröhlichen Seiten abzugewinnen. Darum fällt es ihnen leicht bei ihren Auftritten Stimmung, Spaß und gute Laune zu verbreiten. Und echte Lebensfreude ist nun mal ansteckend, und das bringt eben mit sich, dass das Publikum gerne mit einstimmt. Heimatlieder, Oldies,

deutsche Schlager und Seemannsweisen sind das Repertoire des Duo Leuchtfeuers. Es sind lustige und nachdenkliche aus einer heilen Welt und natürlich Lieder über Land und Leute. Und wenn es um Stimmung geht, ist das Duo Leuchtfeuer voll mit dabei. Die Teilnahme am 25. 5. 2006 beim „Grand Prix der Volksmusik“ im ZDF war für das Duo Leuchtfeuer eine tolle Sache. Mit einem halb plattdeutschen, und lustigen Titel „Der kleine Floh“ gab es für das Duo Leuchtfeuer sehr viel Beifall. Bei ungünstiger Witterung wird das Konzert ins Gäste- und Veranstaltungszentrum verlegt.

Größte Ausstellung bei uns im Norden. mit 100 Körben auf 1.000 m2

Helgoland mit MS »Lady von Büsum«

First Class nach Helgoland

1 Std. Dünen- u. Robben-Führung gratis. Rechtzeitig anmelden an Bord

Fahrkarten-Service

Telefon 04834-3612 oder direkt in unserem Reetdach-Pavillon am Ankerplatz in Büsum

Büsum-Helgoland mit MS »Lady von Büsum« inklusive 3-4 Stunden Inselaufenthalt

Abfahrt: Täglich, 9:15 Uhr

(außer montags)

ab Büsum Ankerplatz | Fischerkai Rückkehr: ca. 18:45 Uhr

www. rahder.de

Jetzt bu

Deutschlands einzige Hochseeinsel

chen!

alle Qualitätsniveaus Top Beratung Top Preise

Neu:

eigene Herstellung von Teak- und Mahagoni XL- Premiumstrandkörben.

Fahrpreise: Tagesausflug (Hin- und Rückfahrt) 37,- €m Erwachsene 38,50 21,- €m Kinder (4-15 J.) 22,– Familienkarte (Eltern und 3 Kinder bis 15 J.) 97,– 95,- €m

MAI 2013

19


sinentag“ treffen. Dieses Mal allerdings in Erinnerung an Walters Frau, ihre Cousine, die sonst die fünfte im Bunde war. Doch so richtig mag Walter nicht auf ihre Avancen eingehen. Um ihn endgültig davon zu überzeugen, dass eine von ihnen die richtige neue „Frau Streusel“ an seiner Seite wäre, rufen sie einen Wettstreit aus, bei welchem die vier Frauen ihre Fähigkeiten in der Bäckerei unter Beweis stellen sollen.

Premiere: Sommerstück der Theotermoker

„De Cousinendag“ Die Büsumer Theotermoker sind mit der Premiere ihres Sommerstückes „De Cousinendag“ am Mittwoch, den 8. Mai um 20.00 Uhr im Büsumer Gäste- und Veranstaltungszentrum zu Gast.  Vier Cousinen: Die kirchentreue Line (Elke Lütje), Lehrerin Senta (Frauke Mede), Kosmetikerin Bella (Alexandra von Postel) und Wita, ihres Zeichen Hypochonderin (Sabine von Postel) buhlen um die Gunst des

verwitweten Bäckers Walter Streusel (Klaus-Dieter von Postel). Die Gelegenheit, Walters Herz und Backstube zu erobern, scheint gekommen, als sich die vier Damen zu ihrem jährlichen, rituellen „Cou-

Shanty-Festival des Museumshafenvereins Am Donnerstag, den 9. Mai findet ab 10.45 Uhr auf dem Ankerplatz und der Freitreppe/Museumshafen das große Shanty-Festival des Büsumer Museumshafenvereins statt. 

20

BÜSUMER KURZEITUNG

Ob Walter das entstehende Chaos im Griff haben wird und ob er sich den heiratswütigen Damen erwehren kann? Und wie weit spielen Walters Tochter Katrin (Anja Clausen) und der Bäckergeselle Harry (Hans-Jürgen Lütje) mit? Karten gibt es zum Preis von 11 Euro für Gäste- bzw. Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse im Gäste- und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Tel. 04834/909-114. Der Museumshafen Büsum e.V. bietet an diesem Tag rund um das alte Hafenbecken ein großes Shanty-Festival auf dem Ankerplatz und an der Freitreppe am Museumshafen. Neun Chöre aus Norddeutschland treten dieses Mal zum ShantyFestival an. Mit dabei sind: Der Shanty-Chor “Klabautermänner” aus Brunsbüttel, der Shanty-Chor Ellunder Nordlichter e.V., der Shanty-Chor Lägerdorf, der Shanty-Chor Tarp, Shanty-Chor “De Buddelschipper” aus Heide, der Nordseechor Büsum e.V., der Shanty-Chor “Die Nordlichter” aus Itzehoe, der Seemannschor aus Kellinghusen sowie die Marinekameradschaft Lich. Diese Großveranstaltung vom Museumshafen Büsum e.V. erfreut sich von Jahr zu Jahr größerer Beliebtheit und lockt tausende begeisterte Zuhörer an. 


Angelika Milster präsentiert in Büsum

“Musicals & More” Am Freitag den 17. Mai ist Angelika Milster mit ihrem Programm „Musicals & More“ um 20.00 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum zu Gast.

Sie holt mit Ihrer Stimme das Gold von den Sternen und das nicht nur

im Musical „Mozart“. Mit der Katze „Grizabella“ (CATS) und ihrer

mittlerweile legendären Interpretation des berühmten Songs „Erinnerung“ hat Angelika Milster ihren weltweiten Siegeszug über die Musicalbühnen angetreten. Aber auch in den Genres Schlager, Pop und Klassik gelingt es Angelika Milster immer wieder ihr Publikum zu begeistern und in ihren Bann zu ziehen. Zahlreiche Auszeichnungen wie u.a. „Goldene Stimmgabe“, „Goldene Europa“, sowie der wichtigste deutschen Musikpreis, der „ECHO“ belegen die Vielseitigkeit dieser Ausnahmekünstlerin. Karten sind zum Preis von 28 Euro für Erwachsene und 15 Euro für Kinder mit gültiger Gäste- oder Einwohnerkarte an der Theaterkasse des Gäste- und Veranstaltungszentrums, Südstrand 11, Tel. 04834/909-114 erhältlich.

Büsumer Reethus Idyllisches Wohnen im Zentrum

Exklusives Wohnen unter Reet, kombiniert mit Wellness & Fitness. Das Wohnungsangebot reicht von 2- bis 3-RaumWohnungen. Besonderheiten wie Sauna, Haustier, große Terrassen oder Balkone, Nichtraucher, allergikerfreundliche Ausstattung, rollstuhlgerechte Personenaufzüge, barrierefreies Wohnen, erwarten Sie. Entspannung im Wellness-Bad. Eine Kombination aus Wärme und Regeneration in der eigenen Sauna. Das „Reethus“ wird Ihnen in unterschiedlichster Ausstattung Unterkünfte anbieten, die Ihren Alltag vergessen lassen. Urlaub, Entspannung, Regeneration. Zur Ruhe finden, umgeben von wohliger Wärme in einem guten Ambiente ist der genussvollste Weg, um sich selbst rundum etwas Gutes zu tun. Über rollstuhlgerechte Personenaufzüge sind die Wohnungen barrierefrei zu erreichen. Attraktive Einführungspreise, Prospekte und weitere Auskünfte erteilt: Kähler Vermietungen, Telefon: 0 48 34 – 9 92 22 Mo. – Fr. 8.00 – 19.00 Uhr, Sa. 8.30 – 12.00 und 17.00 – 19.00 Uhr Internet: www.buesum-buesum.de eMail: info@kaehler-vermietung.de

MAI 2013

21


Urlaubsstimmung für Zuhause Täglich frisch: Obst & Gemüse Wurst- & Fleischwaren Molkereiprodukte Lotto-Annahmestelle Annahme Wäscherei & Reinigung Verkauf von Telefonkarten und Briefmarken Präsentkörbe in jeder Preislage Kalte Platten zu allen Anlässen Souvenir-Artikel in großer Auswahl

Frische Rohkostsalate aus unserer Frischevitrine

22

BÜSUMER KURZEITUNG

Sie möchten nicht nur im Urlaub einen Tag im Strandkorb genießen sondern das Nordseefeeling auch im eigenen Zuhause erleben? Dieser Traum kann sich mit einem original Büsumer Nordseestrandkorb, der Ihnen direkt nach Hause geliefert wird, erfüllen. Zum Aktionspreis von nur 949,– Euro erhalten Sie Ihren eigenen Strandkorb, der in Deutschlands ältester Strandkorbmanufaktur „Korbwerk“ gefertigt wurde. Schon nach etwa 3 bis 4 Wochen Lieferdauer können Sie ein Stück Nordseeurlaub in Ihrem Zuhause begrüßen. Die Zustellung innerhalb Deutschlands ist für Sie kostenlos (ohne Inseln) und auf den Strand-

korb besteht 7 Jahre Garantie. Für weitere Fragen und die Bestellung Ihres persönlichen Büsumer Nordseestrandkorbes wenden Sie sich bitte an die Tourist-Information. Tourismus Marketing Service Büsum GmbH Südstrand 11, 25761 Büsum Tel.: 04834/ 909-114 E-Mail: info@buesum.de


Am Sonntag, den 12. Mai ist ab 15.00 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Büsumer Hafenklänge“ die Band „Dance On“ zu Gast an der Freitreppe am Museumshafen.

60er-Jahre mit dem entsprechend unverzerrten Gitarrensound dieser Zeit. Auf vielen Veranstaltungen in Schleswig-Holstein haben sie die Zuhörer begeistert. Olly Fenner (Leadgitarre), Reinhard Rollwage (Rhythmusgitarre und Leadgesang) Manfred Kliefoth (Bass) und Hans-Georg Landkammer (Schlagzeug) machen Musik, die nicht nur ins Ohr, sondern auch in die Beine geht. Instrumentalstücke von den Shadows, Spotnicks oder Lieder von Cliff Richard, Smokie, CCR, Beatles, Rolling Stones, Kinks und vielen anderen gehören zum Repertoire dieser „Bestager“-Band aus den Kreisen Itzehoe, Rendsburg und Pinneberg.

In der Gruppe „Dance On“ haben sich vier Musiker zusammen gefunden, die nach Jahrzehnten ei-

Bei ungünstiger Witterung wird das Konzert ins Gäste- und Veranstaltungszentrum verlegt.

Büsumer Hafenklänge mit „Dance On“

ner musikalischen Pause wieder die Musik ihrer Jugend spielen. Nämlich den etwas softigen Rock der

Erlebnis, Information, Gesc

hichte.

Eine Zeitreise für Groß und Klein

rtelangen Erleben Sie den jahrhunde te gegen Küs der an hen Kampf der Mensc Meer in der die Bedrohung aus dem r Hans. nke Bla elt Sturmflutenw n Erlebnis der Naturgewalte Meer und r a, Wette Informationen über Klim ns sse Wi Archiv des Geschichte hautnah im

Dr.-Martin-Bahr-Straße 7 · 25761 Büsum Tel.: 0 48 34 - 90 91 35 · www.blanker-hans.de BLHA_1300_PP_005 Anpassung Text 3 Anzeigenformate 26022013_182x134mm.indd 1

N AT I O N A L PA R K - H A U S

23

27.02.13 09:09

MAI 2013


Nordseesport Trainerinnen: Simone Ehrlich und Ute Smatt

Saisonstart Nordseesport 2013 Auch in diesem Jahr wird die Wintermüdigkeit an frischer Nordseeluft mit einem vielseitigen Bewegungsprogramm vertrieben, wenn es wieder heißt „Auf geht’s zum Nordseesport!“. Dieses für Gästekarteninhaber kostenlose Angebot findet montags bis freitags um 9.30 Uhr im Wohlfühlgarten (ehemals Kurpark) statt. Der Spaßfaktor und die Freude an der gemeinsamen Bewegung stehen neben dem sportlichen Aspekt im Vordergrund.

Dass man beim gemeinsamen Sport leichter „Anschluss findet“ belegt, dass schon so manche dauerhafte Freundschaft bei

der Strandgymnastik geschlossen wurde. Angeboten wird der Nordseesport in diesem Jahr von der Sport- und Gymnastiklehrerin Ute Smatt, die schon viele Jahre den Nordseesport leitet und der Zumba-Trainerin Simone Ehrlich, die in diesem Jahr zum Ersten Mal Gäste beim Nordseesport auf Trab bringen wird.

rad + service Verkauf • Vermietung • Service

Ob ein bequemer Ausflug mit dem Citybike oder eine sportlich entspannte Tour mit dem Elektrofahrrad. Kommen Sie zu uns! Zum einzigen Fahrradverleih in Heide. Lüttenheid 17-19 • 25746 Heide Telefon 0481 - 6 18 12 • info@rad-und-service-heide.de

24

BÜSUMER KURZEITUNG


Kino im Kurpark Am 23. Mai startet die Veranstaltungsreihe „Kino im Kurpark“ in Kooperation mit dem Kino „Lichtblick“ aus Heide. Der zweite Termin ist am Donnerstag, der 30. Mai. Ab dem 20. Juni bis zum 12. September werden dann regelmäßig ab 16.00 Uhr aktuelle Kinofilme gezeigt. Da kommen die kleinen Gäste auf ihre Kosten. Spannende Kinderfilme können bei Popcorn und Getränken verfolgt werden. Der Film um 19.00 Uhr richtet sich an die Erwachsenen. Kurzinhalte der Filme: 23. Mai, 16.00 Uhr „Die Hüter des Lichts“ Sie sind die Helden unserer Kindheit: „Die Hüter des Lichts“! Allen voran North, gefolgt von Bunny, Tooth Fairy und Sandman, von denen jeder über einzigartige, unglaubliche Fähigkeiten verfügt. Und genau diese werden gebraucht, denn der düstere, bösartige Pitch verfolgt einen gefährlichen Plan. Pitch ist den meisten von uns bekannt – er ist

es, der sich im Dunkeln unter Betten versteckt und Angst und Schrecken verbreitet. Mit seiner Armee der Albträume droht er die Welt in ewige Dunkelheit zu hüllen... 19.00 Uhr „Das Quartett“ In Beecham House, einem Altersheim für Opernsänger, laufen die Vorbereitungen zu dem Wohltätigkeitskonzert, das alljährlich an Verdis Geburtstag stattfindet, auf Hochtouren. Wilf und Reggie sind alte Freunde und, gemeinsam mit Cissy, Teil eines ehemals berühmten Quartetts. 30. Mai, 16.00 Uhr „Ralph reicht´s“ Da gibt es die, die auf die Rolle des ewigen Bösewichts festgelegt sind und das, obwohl sie eigentlich ein großes Herz haben. Zur dieser Kategorie gehört auch Randale-

Ralph, der die Rolle des Bösewichts in einem 8-BitVideospiel inne hat. Immer muss er alles kaputt machen und der fleißige Handwerker Fix-it Felix Jr., der Held des Videospiels, repariert alles im Nu und bekommt von allen Anerkennung. Ralph haut ab, um in einem anderen Spiel endlich einmal zu zeigen, dass auch er das Zeug zum Helden hat. 19.00 Uhr „Love is all you need“ Um eine romantische Hochzeit zu feiern, treffen zwei ganz und gar unterschiedliche Familien aufeinander. Immer mehr Freunde trudeln ein, und schon Tage vor dem eigentlichen Fest herrscht eine lockere unbeschwerte Stimmung. Alles ist akribisch bis ins kleinste Detail geplant. Karten erhalten Sie an der Theaterkasse im Gäste- und Veranstaltungszentrum oder jeweils ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn im Kurpark zum Preis von 4 Euro (Kinder) bzw. 5 Euro (Erwachsene) für die Nachmittagsvorstellung und 6 Euro für die Abendvorstellung, mit gültiger Gäste- oder Einwohnerkarte.

MAI 2013

25


G

o

v

Neuen-

ller Weg

RosenBlauort grund An der Müh Norde Str. Tennis r p i e p Dithm Kinder- Spatzenw. Mehr arsche garten s en h n r Str. n SeniorenaSchulSüder h Wohnanlage o Bielsh piep J wald E.-H.-Dethlefsövens Biel and Haus nu d Neuer Garten~ h öve Trisch ns and Polizei e r ~. enw. h i e R Gymnasium < Hans Tertius -Böc Camaret-surTörn Se Am L ~ ehns n w . Mer-Pl. liner eho weg f Hols Nordse ten~ estr. Marktpl. +

rund

Land

weg

Roseng

Hans-

Ott

o-

Ber

Brunnenpl.

/ <<<

Einbahnstraße Bebauung Deich Strandkorbzone Kite-/Surfrevier (A4)

2

estr aße

fenst r.

<Ha

Veranstaltungszentrum m Anleger A 1 Helgoland • Tourist-Information lte Zimmervermittlung Küstenwache A II TonnenWasserschutzpolizei • Veranstaltungs- und Tagungsbereich hof • Freizeit- und Erlebnisbad Piraten Meer Kapitän- Zoll Leuchtturm Christiansen• Biomaris Trinkkurhalle Platz • Gesundheitszentrum Vitamaris mit Wellness-Oase und Fitwelt Helg • Kinderspielparadies ‘Mini-Maxi-Club’ Anleger • Strandkorbzonen I Helgoland Seenot -R kreuzeettungsr

Campingplätze (C 5/6)

nstr.

<K

irche

ia~ >

Viktor

Kla <Grotush Str. <Fried richstr.

Strandstr .>

Alle

• zur Familienlagune Perlebucht, • Mai bis September • kostenfrei mit Gästekarte

Rathaus / Amtsverwaltung (F 3) Information (E3) Post (F 4, G/H 5) Polizei (F4) Minigolf WC / WC saisonal Spielplatz

r. ter hst Hin . Deic d

<W >B e <West ergstr. w stere arft r s tr. 2 Sch < Th.-St Kaiser- Kirculstr.> Germ D orm-S Ver VI Vital-Parcours h Wilhelm-Pl. enst. ev. ania tr. Stra s t ä r k Hohen Schm ndab u - zo >Mo <<< Kirche schn n g d e s Musikpavillon l l l t e k r B n e s äckeiedestr. > Ö s i t r .< tr. Info tte I bis L a n d e s t er r M g i . unte V Süd Zepp ttelstr. r ww VII nich s s c h u t t z w.w ich Katt elinstr. asse oder eind e i c h s stde Fisc IV e rkan O g 2 g e 0 a s A 13 te-bu chrä Am Frei- m Hafe t esum nkt nu / 1 4 cke n tzba treppe .de be he r, n Shuttlebusline Gäste- und fe c III Ha Fis Feuerw.

M

4

Bah

tr.

land

Alte >Dorfs

Am O

allee >

<Hu >Krab mmergr. bengr. S e e h u n Wa t t e n ds gr bank Seesc h Helgol.~ benw. walHel >F Regen pfeifer riesen~ msand we Möwen g < w. Hallig~

. Vereins Str

NotfallAnlaufpraxis

n atz afe erpl sh Ank useum

5

2

Landw.

g

nsta Hirte

Nordst

Erlen g ru nd

he n

gel~ A.-

H

Mie

ck

e re

Z r KF Straße gesperrt fü

Stadtwe g

Sch wei ned eic h

uland~ > Ne Nordereggenw.

nd stra

3

Danziger~Südere

e

bu 1

ll

h f Möllers o

Sportstadion

W Strals.

nk

ric

S

sen

VII

ta Hirtens

fad

.P Büs

helba

Am K Hochhaus urpa rk Wohlfühlgarten/ Kurpark Bouleplatz

Bahnhof (F/G4) Bhf

Hundestrand in den Zonen I und IX bewachter Badestrand

Musc

~

B l um

rle Pe

n- t ilie haf m c Fa nds la

Kleinbahnhaltestelle

Museum / Ausstellung

re

Ev. Kurzentrum

Pommern~.

ier

l weh Fried

sta

Greifswalder W.

l Pau

X

Bushaltestelle (F4)

Erlebnisbad (E3)

Föh

les

s

as W

INFO-PAVILLONS

Grillplatz (G3) Wertstoff-Container

H llers Weg

berger~

Königs

ch

nd olla

. estr

t

r po

B

Jugendherberge (G3)

e rW

Marienhof

Hundeauslauffläche S

ble

ßen~ Ostpreu

3

t

or

cht

zur Deichverstärkung Deichverstärkung (E2) Natur & Co. (D 3) Deichverstärkung (C 5) Geschichte (F3) Gestaltung Deich (E1)

Große Tiefe

Camping Nordsee

VIII rs se

A

St r. rande r

r~

ReisemobilHafen

Gemeindec park Re

St e t t i n e

Zur Perle

dse Nor

e un lag ilien Fa m

ra

Kite-/ Surfrevier

4

Plangebiet Horizontepark Amrumer Str.

ung s b o rner~ eg w r e t is rensme Kuhtots- Ahhooper W. Hirt e h ic

h

st

IX

St

l

Dithmarscher Str.

er Hoogeg W

AWO Kurhaus Mutter u. Kind Kurheim

sp nd

g

og

Nordseestr.

r- t tu haf a N dsc lan

o

Neuenko

We

5

o

eide Mittelw Triftwe g

Hier dürfen Vierbeiner mit in das Watt oder das Wasser.

k

K55

FreilichtDeichmuseum

Erlengrund

n

Groven

koog

6

e

7

r

5

Hier muss Ihr Vierbeiner am Strand auf Sie warten, wenn Sie ins Watt oder Meer gehen.

1

Schleuse

UNESCO-Weltnaturerbe Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

D

Vorhafen

E


nach B BH2e0id3e, H 203 usum , Ham

+Tankstelle

er

+

hle khalle Bücherei rzweck-

He

Swatten

n

HH afaefen ntötör rn n

llee

elm

>

sstitlillg lgeleelgete gteGüGteürbter ahbnahn

m-K Küslaprge-S ül er tr. na per-St ~ ena llee> r.

De

L Lärchärchen e

Fri

Fri edr. ed rF. we rw L F a itez La ritz-u~ u~

~

~

hnh

Pa ofstAr ltssa . -Pas Alt- rge

++ Alter Friedhof

hof

Pa pPpa peple wlw.

W

hel

Wil

ilh

se Grillplatz Grillhütte nn anns a hDe~ h h Jugendherberge o ichst Jo J astr. r. Übernachtungsplatz Übernachtungsplatz Reisende fürfürReisende . r st mitWohnmobil Wohnmobil mit kai ai Sturmflutenwelt Sturmflutenwelt Slip rk BlankerHans Hans Blanker Iche enSlip PKW PKW aIIf n ITAW eeihn hafeMuseum Outdoor Meer erei am‘museum Outdoor Kart-Bahn Busse Busse 4el am Imeer’ Kart-Bahn Kläranlage I Kläranlage ins ninsel en eIn III k Hafebecbeck fenafen

str. erft ~

W rft We

r. r-Sttr. -Bhahr-S art-iBn a Dr.-rMtin

a -M Dr.

>

5 K55

Wic

neuapost.

Straßenverzeichnis K55

~ k~ k

r.

A

. helw

T Kirche Weg P&RWeg neuapost. Swatten orch-Foc halle Bü GKirche ocorus Bücherei P&R r ger orch-Foc chule Bahnhof HochwG F B r~ r Schule R i rk eut tzürger. ene zeitsn egam Meer e wald us. ert~dor - Hoch- rk ReuFrr~itz aw rW Bahnhof n zeitsterhh se. nR o eBgis Post r wald o ~ g mBa ic hauw . Rriontd cks isrm e c~kler g w D ich artcr. rin ~ kst

A

eg

St

E r. Ell llern ern w

He

e

id

Friedhof +

+

St

+

er

+ Neuer +

r.

Friedhof +

+

Tank- Wich elw stelle Wic eg hel T w . helewg i Wc we g

+ Neuer

id

. enw

s-

g

e erw nd eg a w w

ich er De wand ch

Dei

4

Forschungsund Forschungsund TechnologieTechnologiezentrum zentrum MariCube MariCube Gesellschaft für Marine Aquakultur

3

i H

ai dk ai

lanlandk

go

IVIV eecnken k cb

been feHnaf a H

Parkleitsystem

gSe

g

Se

Information (E 3)

P1Bushaltestelle Sandstrand (F/G (F 4) 3) P2 Zentrum (B 4) Kleinbahnhaltestelle P3 nur für Busse (B 3) Minigolf (C 5, D 3) Spielplätze Strandkorbzonen

F

2

gebührenfrei / gebührenpflichtig

en

nhaf agfleer ötrörnn h r e elgtel leS

…Faszination  der Küste…

6 Gret Gre hsw thsw eg eg

50840120

510351300 30

i n er S t r.

i n er S t r.

rk.de • 02

w.

egg

we

Schw e r

törnntörn fen afe Ha H

amm Rügend

wall er

rk.de • 02

ten-

8 © by 31

.kart w.kartewnww en

irtenstall

…Das Buch   …Ausflugskarte   der Region… zum Ort…

© 26 200by 300 400 m

4 100

we

0

ww

amm er Bg. Heiligend Ahlbeck amm iner Str. SchSwtre.r W.

Heiligend

BÜSUM

…überall wo es Bücher und Karten gibt!

m B a u hBo fa u h o f

K71

7

H

burg >

G

K71

m

F

Büsum Oldhaver

Polizei (F 4)

G

Post (F 4)

Hundestrand

gebührenfrei

P3 am Hafen (B 3) P1(PKW) Sandstrand (C 5/6) P4 ( B (G 3/4)3/4) P2Hafen Zentrum P5 P3am für Hafen Busse (B (G 3) 3) P6 amgebührenpflichtig Hafen (B 3) P7 / P8 Kurzzeit (C 3) 1 P3 Kurzzeit für PKW (G 3) P9 (C 3)

P4 Hafen (F/G 3) P5 am Hafen (F 3) P6 am HafenH(F 3) P7 / P8 Kurzzeit (F 4) P9 Kurzzeit (F 3)

Ahrenshooper Weg E/F 6 Agnes-Miegel-Straße E5 Alleestraße E3 Alt-Passarge-Straße F4 Alte Dorfstraße E4 Alte Hafeninsel F 2/3 Am Bauhof H 5/6 Am Fischereihafen F3 Am Hafen E3 Am Kurpark C/D 4 Am Oland E4 Am Ostdeich F3 Am Seehof D4 Amrumer Straße C6 An der Mühle F5 Ankerplatz E3 Bäckergang E3 Bahnhofstraße F4 Bergstraße E4 Berliner Straße E/F 4 Bielshövensand D4 Bismarckstraße F4 Blauort D5 Blumenweg E4 Brunnenplatz F4 Bürgerweg G4 Büsumer Pfad C5 Camaret-sur-Mer-Platz E4 Danziger Straße F5 Deichhausener Straße G4 Deichstraße F3 Dithmarscher Straße D 4-C 5/6 Dr.-Martin-Bahr-Straße G3 Ellernweg G 5 Erlengrund B 5/6 Fischerkai F3 Föhrer Weg C/D 5 Friedrich-Paulsen-Straße E 4/5 Friedrichstraße E3 Friedrichswerk G4 Friesenstraße D4 Fritz-Lau-Straße G4 Fritz-Reuter-Straße G4 Gartenstraße E4 Germaniastraße F3 Gorch-Fock-Straße G4 Greifswalder Weg F6 Grethsweg H 5/6 Große Tiefe C/D 5 Groven D 6/7 Hafenstraße E/F 3 Hafentörn G 3 / H 3-5 Halligstraße D4 Hans-Böckler-Straße F4 Hans-Reiher-Straße E4 Heider Straße G5 Heiligendamm F6 Helgoländer Straße D4 Helgolandkai F2 Helmsand D4 Hinter d. Deichstraße F4 Hirtenstaller Weg E 5/6 Hohenzollernstraße D/E 3 Hollandwehl D/E 5 Holstenstraße E/F 4 Hooger Weg D 5/6 Hummergrund C4 Johannsenallee F3

Kaiser-Wilhelm-Platz E3 Kapitän-Christiansen-Platz E2 Kattegat E3 Kirchensteig F3 Kirchenstraße F3 Klaus-Groth-Straße E3 Königsberger Straße E6 Krabbengrund C4 Kühlungsborner Straße F6 Kuhtotsbleiche E6 Lärchenweg G4 Landweg F 4/5 Lehnsweg E4 Marienhof D6 Mittelstraße E3 Mittelweide B6 Möllers Hof E5 Möllers Weg D5 Möwenweg D4 Moltkestraße E3 Muschelbank D5 Neuenkoog C6 Neuer Weg F4 Neulandstraße E5 Nordereggenweg E/F 5 Norderpiep D5 Nordseestraße B 5 / C 5 - D4 Nordstrander Straße D6 Österstraße F3 Ostpreußenstraße E5 Otto-Johannsen-Straße E 4/5 Pappelweg G4 Pommernstraße E 5/6 Rechenmeisterweg E6 Regenpfeiferweg D4 Rosengrund E 4/5 Rotdornring G4 Seehundsbank C4 Seeschwalbenweg D4 Segeltörn F2 Schlesierstraße E6 Schmiedestraße E/F 3 Schnappen F 7/8 Schulstraße F3 Schweinedeich C/D 5 Schweriner Straße F6 Spatzenweg E 4/5 Stadtweg C7 Stralsunder Weg F6 Stettiner Straße E6 Strandstraße D3 Südereggenweg F5 Süderpiep D4 Südstrand E3 Swatten Weg G4 Tertius Törn D4 Theodor-Storm-Straße E3 Triftweg B/C 6 Trischenweg C4 Vereinsallee F4 Viktoriastraße E3 Wattengrund C4 Werftstraße F3 Westereck C6 Westerstraße E3 Westerwarft E 3/4 Wichelweg G5 Wilhelm-Külper-Straße F 3/4 Zeppelinstraße E3

Diese Karte ist urheberrechtlich geschützt. Kartographie © by www.kartenwerk.de, E-Mail: service@kartenwerk.de, Freigabe 023050840120426. Verwendungen dieser Karte bedürfen unabhängig des Verwendungszwecks einer Vereinbarung mit dem Verlag ‘kartenwerk’.


Sichtbar wird die Unterstützung des Fördervereins unter anderem im Eingangsbereich der Sturmflutenwelt durch den neuen Spendentrichter.

Freundeskreis Blanker Hans e.V.

Förderverein der Sturmflutenwelt

Dr. Dirk Meier. Im März 2011 wurde der „Freundeskreis Blanker Hans e.V.“ gegründet und hat sich das Ziel gesetzt, vor allem die Sturmflutenwelt Blanker Hans mit ihrer Ausstellung zu den Naturgewalten an der Nordsee und das Natur- und Technikverständnis in Geschichte, Gegenwart und Zukunft zu fördern. Der Förderverein wurde gegründet, um damit beizutragen, diese Einrichtung in Büsum zu erhalten und auszubauen. Die Sturmflutenwelt wurde 2006 nach nur sehr kurzer Planungs- und Bauzeit – wenn auch auf der Basis von nicht realisierten Vorgängerprojekten – durch den damaligen Kur- und Tourismus Service umgesetzt. Seit dieser Zeit bemühen sich alle Beteiligten, mit weiteren Innovationen die Attraktivität der Einrichtung, die jüngst als nachhaltige Bildungsinstitution zertifiziert worden ist, zu erhalten. Kern des „Blanken Hans“ ist nach wie vor die Sturmfluterlebnisbahn, deren Kommentierung in den letzten Jahren verbessert wurde. Diese soll – gerade auch für Kinder – die Gefahren von Sturmfluten näher bringen, mit denen die Menschen an der Küste seit Jahrhunderten leben. Im sog. „Offshore-Lab“ werden interaktiv an Stationen die Bereiche Klima und Wetter thematisiert. Da der Förderverein vor allem auch die Ausstellungsvorhaben der Einrichtung unterstützt, wird die Neugestaltung der Dauerausstel-

28

BÜSUMER KURZEITUNG

lung im Bereich des sog. „Archiv des Wissens“ ein Thema sein. Hier soll vermittelt werden, wie die Naturgewalten die Küste gestalten und das Leben der Menschen in früheren Jahrhunderten bestimmt haben. Denkt man etwa daran, dass auch die Insel Büsum ebenso wie große Teile der nordfriesischen Uthlande im 14. Jahrhundert ein Raub des Meeres wurden. Dieser Bereich des Blanken Hans soll in den nächsten Jahren interaktiver werden. Viele Deichbruchstellen um Büsum herum dokumentieren als Erinnerungskultur noch heute die durch Naturgewalten und menschliche Reaktionen gleichermaßen geprägte Geschichte dieses Küstengebietes. Dazu lohnt u.a. auch ein Besuch im Büsumer Deichfreilichtmuseum. Der Förderverein möchte besonders dazu beitragen, dass gerade die Verzahnung der Sturmflutenerlebniswelt mit der umliegenden Kulturlandschaft des Küstengebietes als auch dem Weltnaturerbe Wattenmeer noch besser gelingt.  Es lohnt sich Mitglied zu sein, denn neben interessanten Veran-

staltungen (wie ein Blick hinter die Kulissen der Bahn), hat jedes Mitglied ganzjährig freien Eintritt in die Sturmflutenwelt. Des Weiteren können sich Mitglieder gerne aktiv am Förderverein beteiligen, etwa in dem sie ehrenamtlich Führungen durch die Sturmflutwelt übernehmen oder für die Einrichtung werben. Dabei sind Einheimische ebenso wie Gäste, die nach Büsum kommen, gleichermaßen willkommen. Wenn die Sturmflutenwelt und die Angebote des Freundeskreises Sie überzeugt haben und auch Sie gerne einen Teil zu der Arbeit beitragen möchten, melden Sie sich telefonisch unter Tel.: 0 48 34 / 909 135 bei im „Blanken Hans“ oder den Abschnitt des unter www.blanker-hans. de zu erhaltenden Flyers auszufüllen und uns per Post zu zusenden. Vorsitzender: Dr. habil. Dirk Meier, Arbeitsgruppe Küstenarchäologie; Stellv. Vorsitzender: Dr. Klaus Vanselow, Forschungs- und Technologiezentrum Westküste der Universität Kiel in Büsum; Schriftführer: Raimund Donalies; Kassenwart: Olaf Stemme; Beisitzerin: Sonja Schukat, Hausleitung der Sturmflutenwelt; Beisitzer: Volkert Johannsen; Beisitzer: Holger Lichty, Kulturausschussvorsitzender der Gemeinde Büsum; Beisitzerin: Martina Koch. Internet: http://www.blanker-hans. de/index.php?id=326

Dr. Dirk Meier, Vorsitzender des „Freundeskreis Blanker Hans e.V.“


Veranstaltungen von der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH übernehmen.

NEU im Veranstaltungsmanagement!

Gemischtes Doppel Seit April 2013 gibt es ein neues Team im Veranstaltungsmanagement der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH. Wir möchten uns Ihnen gerne vorstellen: Mein Name ist Jan Struve und ich bin 29 Jahre alt. Büsum ist ein Ort meiner Kindheit. Die Zeiten bei meiner Großmutter in Warwerort haben mich schon früh zu einem Fan der Nordsee bei Büsum werden lassen. An der Fachhochschule Westküste in Dithmarschen habe ich meinen Bachelor und Master im Tourismus absolviert. Meine zuvor erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann in einer Reitsportagentur und die beruflichen Erfahrungen, die ich dort gesammelt habe,

möchte ich hier in Büsum bei verschiedenen Veranstaltungen einbringen. Kleine Abstecher in die Eventbranche von Mallorca, sowie meine zahlreichen Törns auf Traditionsseglern haben meine Teamfähigkeit geschult. Hierbei konnte ich mich in verantwortlicher Position besonders der Vermittlung seglerischer Kenntnisse an Jugendliche widmen. Bei diesen Segelreisen habe ich auch gelernt, das Ruder in stürmischer See fest in Händen zu halten. Nun werde ich gemeinsam mit Kirsten Hube das Ruder bei

Das zweite neue Gesicht ist gar nicht so neu. Mein Name ist Kirsten Hube und ich bin 48 Jahre jung, verheiratet, bald eine Zweifachoma und wohne in Heide. Von 2009 bis 2011 habe ich Gäste an der Tourist-Information und Theaterkasse beraten. 2012 habe ich die Abteilung gewechselt und ein tolles Jahr im Mini-MaxiClub mit den kleinsten Gästen verbracht. So konnte ich Büsum, seine Gäste und auch die Einwohner besser kennenlernen. Jetzt gibt es eine neue Herausforderung und ich freue mich auf die vielseitigen Aufgaben im Veranstaltungsmanagement. Mit Büsum bin ich schon seit meiner Kindheit verbunden. Meine Eltern hatten immer einen Strandkorb am Hochhaus stehen und so sind wir bei jedem Wetter in Büsum gewesen. Auch unsere Kinder mögen das Meer und das Watt. Letztes Jahr hat der Enkel das erste Mal Bekanntschaft mit dem Schlick gemacht. Genießen Sie mit uns die kommende Zeit mit zahlreichen Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Sie!

MAI 2013

29


Premiere des Sommerstücks der Büsumer Speeldeel

„Opa ward verköfft“ Am 22. Mai um 20.00 Uhr führt die Büsumer Speeldeel die Premiere ihres Sommerstückes „Opa ward verköfft“ im Gäste- und Veranstaltungszentrum auf. Bauer Kulenkamp hat den Opa schon mit dem Hof übernommen, als er die Erbin heiratete. Jetzt jedoch will er den alten Herrn loswerden. Man ist seiner Eulenspie-

geleien überdrüssig, zudem steht es mit dem Hof wirtschaftlich nicht zum Besten. Da hat auf einmal der reiche Bauer Fiesebarg aus dem Nachbardorf den Wunsch, den

Opa zu sich zu nehmen. Er gibt vor, ein Herz für ihn zu haben und verspricht ihm einen angenehmen Lebensabend. In Wirklichkeit jedoch hat Fiesebarg in Erfahrung gebracht, dass der Alte zwei Häuser besitzt und die will er erben. Er macht Kulenkamp das Angebot ihm den Großvater „abzukaufen“. Vom ärmlichen Kulenkamp-Hof siedelt Opa also in das protzige Haus der Fiesebargs über. Natürlich hat er das Spiel der habgierigen Leute längst durchschaut und provoziert seine neuen „Besitzer“ genüsslich, um herauszufinden, wie weit er gehen muss, bis die Heuchler ihre Maske fallen lassen und ihre wahren Absichten zeigen. Karten gibt es zum Preis von 11 0 für Gästekarten- bzw. Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse im Gäste- und Veranstaltungszentrum, Südstrand 11, Telefon (04834) 909-114.

Hafenklänge mit Wolfgang Kubach Am Sonntag, den 26. Mai 2013 ist ab 15.00 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Büsumer Hafenklänge“ Wolfgang Kubach zu Gast an der Freitreppe am Museumshafen.

 Wolfgang Kubach ist Schauspieler, Stimmenimmitator und deutscher Schlagersänger. Freddy Quinn, Roy Black, Peter Alexander und Rex Gildo gehören ebenso zu seinem Repertoire wie Vader Abraham oder Udo Jürgens. In den 70/80 er Jahren wurde Wolfgang Kubach als Sprecher in der Hörspielserie „Die drei ???“ bekannt. Am 26. Mai wird er nun mit

Musik und Geschichten rund um Büsum und den Norden allen Zuhörern einen vergnüglichen Nachmittag bereiten. Vielen der Gäste wird Wolfgang Kubach auch als Wattenpräsident von Büsum in Erinnerung sein. Bei ungünstiger Witterung wird das Konzert ins Gäste- und Veranstaltungszentrum verlegt.


Fiete Münzner „Haifischbar” Am 28. Mai um 20.00 Uhr ist Fiete Münzner zu Gast im Gäste- und Veranstaltungszentrum.

Stimmung und Humor sind angesagt wenn die fröhlichen Nordlichter in neuer Dekoration die Bühne betreten und die beliebte „Haifischbar“ präsentieren. Fiete Münzner & Uta Carina garantieren Frohsinn und gute Laune. Eine maritime Bühnendekoration gehört ebenso dazu wie eine exzellente Tonanlage. Mit neuen und bekannten Seemannsliedern von Freddy, Hans Albers, Lolita und vielen anderen werden sie, liebe Gäste, in die richtige Waterkantstimmung versetzt. Der Kapitän der guten Laune, Fiete Münzner, verspricht mit seiner Partnerin Uta Carina ein musikalisches Feuerwerk und nimmt Sie mit auf eine bunte musikalische Reise über alle 7 Meere. Karten sind zum Preis von 16 Euro für Erwachsene und 11 Euro für Kinder mit gültiger Gäste- oder Einwohnerkarte an der Theaterkasse des Gäste- und Veranstaltungszentrums, Südstrand 11, Tel. 04834/909-114 erhältlich.

„Ein Hafen außer Rand und Band” mit der Freiwilligen Wählergemeinschaft Büsum

„De Büttpedders“

In der Veranstaltungsreihe „Ein Hafen außer Rand und Band“ wird am 24. Mai ein buntes Programm auf dem Ankerplatz am Museumshafen präsentiert. In der Zeit von 15.00 bis 19.00 Uhr können alle Gäste ein tolles Programm erleben. Neben Livemusik werden „De Büttpedders“

für Spaß sorgen. Den Plattfisch (Butt=plattdeutsch „Bütt“) in den Prielen der Nordsee mit den bloßen Füßen zu

fangen (Büttpedden) war für viele Dithmarscher nach der Kriegszeit eine wichtige Nahrungsquelle. Das Musiktrio „De Büttpedders“, welches sich der Küste verbunden fühlt und die raue See liebt, wurde am 1. Januar 2013 von Sönke Behrmann, Dietmar Deisner und Heinz Steffens gegründet. Alle drei Musiker haben jahrzehnte lange Erfahrungen aus anderen Musikgruppierungen. Dietmar und Sönke spielten zuletzt in dem erfolgreichen Trio „Fidelitas“. Heinz Steffens ist studierter Musiker und freiberuflich als Musiklehrer tätig. Sie bieten handgemachte Musik mit Akkordeon, Gitarre und Gesang.Das Repertoire besteht aus maritimen Liedern, deutschen Schlagern und Gassenhauern, sowie plattdeutschen Liedern. Es wird Live-Musik ohne Playback geboten.

MAI 2013

31


Ausstellung „rätselhaftes Helgoland“ Die Ausstellung ist bis Dezember 2013 in der Zeit von Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Wandelhalle des Vitamaris zu sehen.

Birgit Mölle-Weber aus Dortmund, die in der Werkkunstschule Dortmund im Fachbereich Fotodesign ihr Studium absolvierte, lädt zu einer besonderen Ausstellung ins Vitamaris ein. Neben PhotoMontagen aus Realbildern, die echte Motivsituationen suggerieren, die es aber in der Realität so nicht geben kann, sind auch Arbeiten der PhotoPingereTechnik zu sehen. Hier findet eine Verschmelzung von realen Fotografien mit den Ablichtungen gemalter Bilder statt. Den größten Anteil der Ausstellung umfasst das Thema StrandKunst, fotografische Arbeiten von und über Helgoland. Diese Motive werden von Birgit MölleWeber für die Aufnahme nicht verändert, sondern so fotografiert, wie die Natur sie gestaltet hat.

Öffnungszeiten über die Feiertage 2013 Information/ Theaterkasse/ Zentrale Zimmervermittlung Mittwoch, 1. Mai 10.00 – 18.00 Uhr Donnerstag, 9. Mai 10.00 – 18.00 Uhr Pfingstsonntag, 19. Mai 10.00 – 18.00 Uhr Pfingstmontag, 20. Mai 10.00 – 18.00 Uhr

Pfingstmontag, 20. Mai 10.00 – 19.00 Uhr

Pfingstmontag, 20. Mai 10.30 Uhr – 19.30 Uhr

Piraten Meer / Sauna Mittwoch, 1. Mai 12.00 – 19.00 Uhr Donnerstag, 9. Mai 12.00 – 19.00 Uhr Pfingstsonntag, 19. Mai 12.00 – 19.00 Uhr Pfingstmontag, 20. Mai 12.00 – 19.00 Uhr

Piraten Meer / Bad Mittwoch, 1. Mai 10.00 – 19.00 Uhr Donnerstag, 9. Mai 10.00 – 19.00 Uhr Pfingstsonntag, 19. Mai 10.00 – 19.00 Uhr

Vitamaris / Wellness Mittwoch, 1. Mai 10.30 Uhr – 19.30 Uhr Donnerstag, 9. Mai 10.30 Uhr – 19.30 Uhr Pfingstsonntag, 19. Mai 10.30 Uhr – 19.30 Uhr

Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ Mittwoch, 1. Mai 10.00 Uhr – 18.00 Uhr* Donnerstag, 9. Mai 10.00 Uhr – 18.00 Uhr* Pfingstsonntag, 19. Mai 10.00 Uhr – 18.00 Uhr* Pfingstmontag, 20. Mai 10.00 Uhr – 18.00 Uhr*

32

BÜSUMER KURZEITUNG

*Letzter Einlass erfolgt eine Stunde vor Schließung


„Ein Hafen außer Rand und Band” In der Veranstaltungsreihe „Ein Hafen außer Rand und Band“ wird am Pfingstwochenende ein buntes Programm auf dem Ankerplatz am Museumshafen präsentiert.

Pfingstsonnabend, der 18. Mai, steht im Zeichen der Musik. Ab 16.00 Uhr beginnt auf der großen Bühne am Ankerplatz der „Büsumer Songcontest“ mit Karaoke. Das Publikum kürt den Gewinner. Die Buddelshipper aus Heide zeigen ab 18.00 Uhr wie Profis klingen. Live aus Malmö wird der 58. Eurovision Song Contest auf der LEDLeinwand übertragen. Der ESC genießt Kultstatus. Unser Lied für Malmö heißt „Glorious“ und wird von der Sängerin Natalie Horler und ihrer Band Cascada performt. Wer Deutschland 12 Punkte gibt

oder wer letztendlich gewinnt, dass können die Zuschauer ab 20.00 Uhr live erleben. Am Pfingstsonntag, den 19. Mai 2013, beteiligen sich auch die Büsumer Christdemokraten durch die Organisation einer Großveranstaltung mit attraktivem Programm am „Hafen außer Rand und Band“. Das CDU-Pfingstspektakel findet am Sonntag in der Zeit von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr auf dem Ankerplatz statt. Um 12.00 Uhr werden Jagdhornbläser den Anschnitt eines Wildschweinbratens am Spieß ankündigen, danach folgt dann

neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm ein Konzert der beliebten Dithmarscher Big Band „Swynx“ bis 14.00 Uhr. Ab 15.00 Uhr wird der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Alt Duvenstedt mit fast 40 Musikern die Veranstaltungsbesucher begeistern. Der Eintritt zu diesem VeranstaltungsHighlight ist frei! Am Pfingstmontag, den 20. Mai 2013, erwartet den Besucher ein buntes Programm auf dem Ankerplatz. Zauberer und Schlager. Ulli´s Gang wird die Hitparade rauf und runter singen. Ein reichhaltiges kulinarisches Angebot wird das ganze Wochenende geboten.

Hundefreilauffläche im Bürger- und Gemeindepark Im Bürger- und Gemeindepark Nordwest am Rechenmeister Weg/ Friedrich-PaulsenStraße in Büsum, ist eine Hundeauslauffläche auf einer Fläche von 3000 qm geschaffen worden.

Hundebesitzer können hier ihre Vierbeiner aller Größen frei laufen lassen. Das Gelände ist mit einem 1,5 m hohen Maschendrahtzaun eingefasst und hat zwei Zugänge über kleine Eingangsschleusen, die ein kontrolliertes Ein -und Austreten in die Freilauffläche ermöglichen. Auf dieser Fläche besteht nun die Möglichkeit der Hundeausbildung/Welpenschulung oder einer normalen Freilaufmöglichkeit ohne Hundeleine.

MAI 2013

33


Büsumer „Krabben- und Matjestage” Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Ein Hafen außer Rand und Band“ finden von 31. Mai bis 2. Juni die Büsumer Krabben- und Matjestage auf dem Ankerplatz am Museumshafen statt.

Eröffnet werden die Festtage am Freitag, den 31. Mai um 14.00 Uhr durch den DEHOGA-Vorsitzenden und anderen Gästen. Danach starten die Krabben- und Matjestage mit Bühnenprogrammen und Sporteinlagen, Schiffsbesichtigungen und Disco. Sonntag, den 1. Juni,

werden Live-Bands die Besucher unterhalten. Die „Delftown Jazmann“ heizen beim Frühschoppen ein, genauso wie eine Vielzahl von Chören und Sängern. An allen Tagen gibt es viel Kulinarisches rund um Krabbe und Matjes, aber auch leckere Cocktails und unser Dithmarscher Bier.

gosch.de

Ohne

GOSCH ist Ebbe auf dem Brötchen! Im Büsumer Hafen gibt es frisch was auf die Flosse.

Die Spezialisten für

DRUCKSACHEN aller Art Heider Offsetdruckerei PINGEL-WITTE 25746 Heide . Hamburger Str. 69

Tel (04 81) 850 700

email: info@pingel-druck.de www.pingel-witte-druck.de

34

BÜSUMER KURZEITUNG

Am Hafen 9 · 25761 Büsum Tel.: 0 48 34 | 96 08 64


Sturmflutenwelt Blanker Hans 1362, 1825, 1962, 1976 – Sturmfluten gehören zur Nordsee, wie das Salz ins Meer. Aufgrund der immer besser gewordenen Technik, sind die Sturmfluten heutzutage glücklicherweise eher kalkulierbar, als damals. Weniger Sturmfluten sind es dennoch nicht geworden. In der Büsumer Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ wütet die tosende und raue Nordsee gleich mehrmals am Tag und versetzt die Besucher in die brenzlige Situation von damals. „Die Deiche drohen zu brechen“ tönt es aus dem alten Schwarzweiß-Fernseher der urigen Dorfschänke „Zum Deichgrafen“. Hier beginnt Ihre Zeitreise in die stürmische Vergangenheit der Dithmarscher Nordseeküste. In der authentischen Kneipe tauchen Sie mit Haut und Haar in das Flair der vergangenen Zeit. In den Sturmflutrettungskapseln geht es auf eine Entdeckungsreise durch eine Welt voller Sturmfluten. Auf rund 300

Metern lernen die Besucher den „Blanken Hans“ eindrucksvoll und mithilfe vieler Multimediasimulationen und Special-Effects von seiner stürmischen Seite kennen. Nach der Rettung aus den Fängen der aufgewühlten Nordsee, beginnt eine interaktive Ausstellung über zwei Ebenen. Hier erfährt der Gast alles Wissenswerte über die Themen Wetter, Gezeiten, Küstenschutz, Deichbau und die Geschichte der Sturmfluten, um einige zu nennen. Neben dem

informativen Teil gibt es noch viele Exponate zum Bestaunen und Mitmachen, wie der „Tornado zum Anfassen“, der Riesen-Reliefglobus oder die Sturmflut-Sirene aus dem Katastrophen-Jahr, die spannende Geschichten bereithält. In einem Wohnzimmer im urigen Stil der 60´er Jahre können sich die Besucher ausruhen und Zeitzeugen lauschen, die ihre Erlebnisse von der damaligen Nacht erzählen. „Piraten – Segeln unter schwarzer Flagge“ Piraten und Freibeuter erlebbar zu machen – spannend und unterhaltsam, anregend und informativ zugleich für Kinder, Familien und Ältere – das ist das Ziel dieser Sonderausstellung. Das Thema bietet Abenteuer und Gefahr, Geschichten von den Sieben Weltmeeren und vieles mehr: gerade in Büsum, an der Nordsee, mit bekannten und weniger bekannten Bezügen aus dem raubeinigen Dithmarschen. Lassen Sie sich überraschen! Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch bietet das Bistro „Blanker Hans“ die Ruhe nach dem Sturm: eine gastronomische Auswahl zu günstigen Preisen. Ob Kaffee, hausgemachten Kuchen, Salat oder Pommes Frites – es ist für jeden etwas dabei! Besondere Gruppenangebote unter www.blanker-hans.de.

Direkt am Aufgang zum Hauptstrand

 Klassische Teesorten  Hauseigene Mischungen  Geschenk-Ideen aus aller Welt Südstrand 7b · 25761 Büsum · Telefon 0 48 34 - 96 52 25 www.buesumer-theehaus.de · info@buesumer-theehaus.de

MAI 2013

35


13

Veranstaltungen

Mai

* bei ungünstiger Witterung im Gäste- und Veranstaltungszentrum

** fällt bei ungünstiger Witterung leider aus

Mittwoch

1

20.00 Nachtwanderung / Deichkrone am Piraten Meer

mit der Schutzstation Wattenmeer e.V. Die Nacht mit allen Sinnen erleben – eine Deichwanderung der besonderen Art. Keine Anmeldung erforderlich. Bei Fragen Tel.: 04834-8730

Donnerstag

2

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Unterhaltungsmusik

11.00 Familien-Wattwanderung Familienlagune

11.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen

mit Nationalpark Wattführer Reimers. Treffpunkt an der Treppe hinter dem Strandhaus. (Infos unter Telefon 04833-539)

15.00 Eröffnungskonzert Kurorchester / Gäste- u. Veranstaltungszentrum 19.00 Teddynähen / Teddyhuus

Anmeldung erforderlich. Tel. 04834-965861; Kostenbeitrag: 8 m, Kinder 4 m + Material.

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Oldies & Evergreens

19.00 Kirche zur guten Nacht / St. Clemens-Kirche

07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus

Treffpunkt: Persiluhr auf dem Ankerplatz. Erw. 3,50 m, Kinder zahlen 1,50 m. (Tel. 04834/6734)

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

Anlässlich des dreijährigen Bestehens des Chores der Ideenwerkstatt Halstenbek. Volkslieder, Schlager, Kirchenlieder und Kanon.

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.)

09.45 Großer Hafenbummel / Ankerplatz

10.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

15.00 Mini-Konzert / Kurpark (Wohlfühlgarten)

3

Kurs beginnt am Montag, tägl. bis Freitag (5 Termine pro Kurs), Preis 62,50 m pro Kurs. Mindesteilnehmerzahl ist erforderlich. Voranmeldung erwünscht, 04834-909124

In den Nationalpark mit der Schutzstation Wattenmeer. Treffpunkt Deichkrone am mittleren Übergang zur Familienlagune. Eine Watterkundung ist für Jung und Alt ein besonderes Erlebnis! Ausrüstung: wetterfeste Kleidung, Gummistiefel (bei warmem Wetter gern barfuß).

„Leben im Extremen – Rekorde im Watt“ mit der Schutzstation Wattenmeer. Erfahren Sie erstaunliche Rekorde des Wattenmeers.

Freitag

Entspannungstherapie / Vitamaris

10.00 Wattwanderung / Familienlagune

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

mit der Schutzstation Wattenmeer e.V. Treffpunkt Deichkrone am mittleren Übergang zur Familienlagune. Erkunden Sie mit uns den Nationalpark Wattenmeer. Keine Anmeldung erforderlich. Bei Fragen: Tel. 04834-8730

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.00 Uhr 10.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe

mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“ im Nordseeheilbad Büsum, dem „Tor zum Weltnaturerbe Wattenmeer“. Mit Gästekarte kostenfrei.

10.00 Klönschnack für Jungebliebene / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

...ab 60 Jahren – Besuchen Sie die einzigartige Sturmflutenwelt und genießen ein Kuchengedeck in unserem gemütlichen Bistro.

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche

Beten, sich besinnen und zur Ruhe kommen mit Texten zum Nachdenken. Dauer ca. 8 – 10 Min.

12.30 Wattführung / Ankerplatz

Wattführung für die gesamte Familie der Reederei Rahder. Entdecken sie das Weltnaturerbe Wattenmeer mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve, Preise: Erw. 6 m, Kinder (4-15) 3 m.

13.30 Wir basteln einen Keilrahmen / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris

Unter therapeutischer Anleitung für jedermann. Eintrittspreis: 12,50 m, 10er-Karte 99 m.

10.30 Kinderwattführung / Fahrstuhl vor dem Piraten Meer

Die Wattführung für Kinder (Eltern, Großeltern?) mit Nationalpark-Wattführer. Bitte denken Sie an Wechselsachen, Eimer und Schäufelchen für die Kleinen! Dauer: 1 Stunde. Auskunft: Dr. Ingrid Austen, Tel.: 04852-530225. Keine Anmeldung erforderlich!

Ab sofort können Sie Ihre Sehnsucht und Verbundenheit zu Büsum und der Nordsee Schleswig-Holstein noch stärker zeigen und ausleben. Im neuen nordsee*-Shop finden Sie vom Büsumer Heilschlick bis zu kulinarischen Köstlichkeiten viele kreative und schöne Produkte für jeden Geschmack. Online-Shop: www.nordsee-onlineshop.de

36

BÜSUMER KURZEITUNG


10.30 Kreativ-Wattführung / Mini-Maxi-Club

Kreativ-Wattführung für Kinder + Eltern, einschließlich Krabbenfischen mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“. Anmeldung unter Telefon 04834-909114 oder 3605

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Super Evergreen Reise

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris Mindestteilnehmerzahl ist erforderlich. (9,50 m pro Person – nur auf Voranmeldung)

14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ mit der Schutzstation Wattenmeer e.V. Spannende Versuche zum Thema Watt – Lassen Sie sich von Meeresrauschen, Bernsteinen und anderen Phänomenen begeistern. Bei Fragen: Tel. 04834-8730

10.00 Wattspiele / Familienlagune

Deichkrone am mittleren Übergang zur Familienlagune. Spielend das Weltnaturerbe Wattenmeer erkunden! Ausrüstung: wetterfeste Kleidung, Gummistiefel (bei warmem Wetter gern barfuß).

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Musical & Filmmelodien

19.00 Criminal Dinner / Gäste- u. Veranstaltungszentrum „Mord im Herrenhaus“. Während eines köstlichen 4-Gang Menüs begeben sich die Besucher auf die Spuren von Miss Marple und Hercule Poirot. Karten sind zum Preis von 69 m für Gästekarten- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.)

Sonntag

5

13.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.) 13.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

13.00 Wattführung / Ankerplatz

mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 2. 5.)

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris

Schwimmen im warmen Meerwasserbad (ca 32°C) für Gäste ab 40 Jahre. Dauer 1 Std., 5,50 m, 10er Karte 49,00 m

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Freitreppe am Museumshafen Oldies & Evergreens

13.30 Große Wattwanderung zum Scholl-Loch / Deichkrone, Hochhaus

mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu und Spreu“, Antonie und Bodo Spreu, Tel. 048343605, Erwachsene 8 m Euro, Kinder 4 m.

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Die Welt der Sturmfluten von Kindern für Kinder erzählt. Unsere Kinderführer zeigen kleinen Küstenforschern, wo es bei uns langgeht und was es alles zu entdecken gibt. Die Kinderführung ist, bis auf den rgelulären Eintritt, kostenfrei.

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Freie und kostenlose Führung durch unsere Ausstellung; Treffpunkt ist im Offshore-Lab. Die Führung ist für Einzelbesucher gedacht und kann ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Der Eintritt ist, bis auf den regulären Eintrittspreis, kostenfrei.

15.00 Büsumer Hafenklänge / Freitreppe/Museumshafen mit dem Duo „Leuchtfeuer“

15.30 Konzert des Kurorchesters** / Kurpark (Wohlfühlgarten) Deutsche Schlager

Montag

6

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.) 08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris

Kurs beginnt auf Anfrage am Montag (5 Termine pro Kurs), Preis 62,50 m pro Kurs. Mindesteilnehmerzahl ist erforderlich. Voranmeldung erwünscht, 04834-909124

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

Melodien aus dem Reisekoffer

Melodien aus dem Reisekoffer

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 3. 5.)

19.00 Vortrag: Leuchttürme / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.)

Leuchttürme an Schleswig-Holsteins Küste. Ein Vortrag von Ernst Korth.

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 5.) 20.00 „Von der Waterkant zum Broadway“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Erleben Sie mit dem Sänger Markus eine musikalische Reise. Karten sind zum Preis von 6 m für Gästekarten- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Telefon (04834) 909-114, erhältlich.

Samstag

4

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Unterhaltungsmusik

14.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.) * bei ungünstiger Witterung im Gäste- und Veranstaltungszentrum ** fällt bei ungünstiger Witterung leider aus

14.00 Familien-Wattwanderung Familienlagune (siehe 2. 5.) 14.30 „Arven un nich starven“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ Der neue Dreiakter vom Laienspielverein LoheRickelshof. Eintrittskarten inkl. Kaffee und Kuchen können telefonisch unter 04834-909135 oder unter info@blanker-hans.de reserviert werden sowie im Vorverkauf für 9,50 m.

13.30 Wir bemalen einen Rettungsring / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Zur Unterstützung unserer gemeinnützigen Naturschutzarbeit bitten wir um eine Spende (Erwachsene 4 m, Kinder 2 m.)

ÜBER 25 JAHRE

GOLD & SILBER ANKAUF VON EDELMETALLEN

marktgerecht • kompetent • persönlich

Elisabeth

AUVAM

& Thomas

Forck

® EDELMETALLHANDEL

2 574 6 H E I D E • M A R K T 47  0 4 81 - 74 5 4 4

MAI 2013

37


14.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer

mit Nationalpark-Wattführer. Dauer: 1 Stunde. Auskunft: Johann P. Franzen, Tel.: 04857/239, Gruppen auf Anfrage! Keine Anmeldung erforderlich!

14.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 1. 5.) 15.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.) 15.00 Kindertanz / Vitamaris

Alle Kinder aus Nah und Fern sind herzlich eingeladen mit Birte Arens von 15 bis 16 Uhr (für 4-5jährige) und von 16 bis 17 Uhr (für 6-7jährige) zu tanzen. Beitrag 3 m.

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.)

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 5.)

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 2. 5.) 13.30 Wir backen Waffeln / Mini Maxi Club kulinarisch für Kinder ab 4 Jahren, 3,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

15.00 Meditative Fahrradtour / St. Clemens-Kirche

Mit dem Fahrrad gemeinsam unterwegs sein und die wunderschöne Natur rund um Büsum erleben.

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

20.00 Nachtwanderung / Deichkrone am Piraten Meer

Gutes altes Dixieland

(siehe 1. 5.)

16.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

20.00 Premiere Theotermoker / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

16.00 Wattführung / Ankerplatz

mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 2. 5.)

Premiere des Stückes „De Cousinendag“. Karten sind zum Preis von 11 m für Gästekarten- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz 15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

„Wer nich will dieken, mutt wieken.“ Was unser Klima mit dem Deichbau zu tun hat. 10 Fakten über das Klima der Erde.

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 6. 5.)

Mittwoch

8

Glenn Miller & Frank Sinatra

Gedichte von Theodor Storm

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13

Ab sofort gibt es wieder montags – donnerstags um 18.00 Uhr die Gute-Nacht-Geschichte für Kinder.

Dienstag

7

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 3. 5.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.) 13.30 Muttertagsbasteln / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 4 Jahren, 4 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus

Wellnessführung: Kostenlose und unverbindliche Infos rund um das Thema Wellness.

10.00 Radtour / Museumshafen/Freitreppe

Auf Entdeckungstour rund um die alte Insel Büsum mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu und Spreu“, Tel. 04834-3605

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Musikalische Reise

38

BÜSUMER KURZEITUNG

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.) 10.00 Shanty-Festival / Museumshafen, Freitreppe 10.00 Krabbenpulkurs / Museum am Meer

mit Museumsführung. Treffpunkt: Museum am Meer. Erwachsene 3,50 m, Kinder zahlen 1,50 m. Tel. 04834/6734

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Musikalische Reise

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 2. 5.)

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Lateinamerikanische Musik

Freitag

10 Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris

9

mit Museumsführung. Treffpunkt: Persiluhr auf dem Ankerplatz. Erw. 3,50 m, Kinder zahlen 1,50 m. (Tel. 04834/6734)

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) 16.00 Literarisches Café / St. Clemens-Kirche

Donnerstag

07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus 14.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe (siehe 3. 5.)

15.30 Bunter Nachmittag für Senioren / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr. So viel du brauchst – Eindrücke vom Kirchentag in Hamburg

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 6. 5.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 09.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

09.00 Naturkundliche Familien-Wattführungen / Nordseestraße

Treffpunkt: Ortsteil Erlengrund, Nordseestr. im Strandbereich Nord am der letzten Deichtreppe. Dauer ca. 2,5 Std. Preise: Erw. 6 m


10.00 Klönschnack für Jungebliebene / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Sonntag

12

(siehe 3. 5.)

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Musikalische Reise

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 3. 5.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 09.30 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 1. 5.)

09.30 Wattführung / Ankerplatz

mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 2. 5.)

10.00 Familien-Wattwanderung Familienlagune (siehe 2. 5.) 10.00 Kinderwattführung mit Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“. Das ganz besondere Erlebnis im Nationalpark Wattenmeer. Erw. 5 m, Kinder 2 m (ab 4 Jahre), Familie 10 m. Weitere Infos: Tel. (04834) 3605.

10.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.)

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Freitreppe am Museumshafen

Oldies & Evergreens

Melodien aus dem Reisekoffer 10.30

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.) 13.30 Wir bemalen Tontöpfe / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 4 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

Fahrradtour / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Mit dem Freundeskreis Blanker Hans durch Ditmarschens Landschaft. Nach Ankunft im „Blanken Hans“ wird gemeinsam gegrillt mit anschl. Führung durch die Ausstellung. Gesamtpreis: 15 m, Fördermitglieder 5 m, Um Anmeldung wird gebeten bis zum 10. 5.

14.00 Radtour zum „Vogelkiek“ / Museumshafen/Freitreppe

Diese Erlebnisführung entlang des Nordseeküsten Radwegs. Es geht über Büsumer Deichhausen in den Speicherkoog der Meldorfer Bucht.

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

15.00 Kindertanz / Vitamaris (siehe 6. 5.)

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

(siehe 5. 5.)

(siehe 5. 5.)

(siehe 6. 5.)

15.00 Büsumer Hafenklänge / Freitreppe/Museumshafen mit der Gruppe „DanceOn“

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Freitreppe am Museumshafen ABBA & The Beatles

Samstag

11 09.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.) 10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Unterhaltungsmusik

14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 4. 5.)

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Seemannsliedersingen

* bei ungünstiger Witterung im Gäste- und Veranstaltungszentrum ** fällt bei ungünstiger Witterung leider aus

für Kinder ab 5 Jahren, 4 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

(siehe 3. 5.)

19.00 Dithmarscher Heimatabend / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

Treffpunkt Deichkrone am mittleren Übergang zur Familienlagune mit der Schutzstation Wattenmeer e.V. Zur Unterstützung unserer gemeinnützigen Naturschutzarbeit bitten wir um eine Spende (Erwachsene 5 m, Kinder 2,50 m.)

13.30 Wir basteln eine Glocke / Mini Maxi Club kreativ

14.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe

Deutscher Schlager

20.30 Wattwanderung in den Sonnenuntergang / Familienlagune

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.)

(siehe 6. 5.)

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 5.)

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 3. 5.)

14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 3. 5.)

Zweimal im Jahr feiern Traditionsvereine aus Büsum und Umgebung den traditionellen Heimatabend. Karten sind zum Preis von 13 m für Gästekarten- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

16.00 Tamme, die kleine Robbe / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Vortrag für Kinder und Eltern: Tamme. Spannende Geschichte einer kleinen Robbe im Wattenmeer. De Büsumer Wattenlöpers Spreu und Spreu zeigen das kleine Robbenleben mit vielen außergewöhnlichen Bildern und einigen Videos.

Montag

13

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Glenn Miller & Frank Sinatra

16.00 Eiergrogzubereitung leicht gemacht / Gemeindehaus Klönen über Gott und die Welt

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 6. 5.)

Dienstag

14

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.)

07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus

08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris (siehe 6. 5.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.00 Uhr

MAI 2013

39


10.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.)

Mittwoch

15

13.30 Große Wattwanderung zum Scholl-Loch / Deichkrone, Hochhaus (siehe 5. 5.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 Familien-Wattwanderung Familienlagune (siehe 2. 5.) 10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 7. 5.) 10.00 Naturkundliche Familien-Wattführungen / Nordseestraße (siehe 10. 5.) 10.00 Wattspiele / Familienlagune (siehe 4. 5.) 10.30 Wattführung / Ankerplatz

mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 2. 5.)

10.30 Kreativ-Wattführung / Mini-Maxi-Club (siehe 3. 5.) 10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Musikalische Reise

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.) 13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 2. 5.) 14.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe

10.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

10.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer (siehe 6. 5.)

09.45 Großer Hafenbummel / Ankerplatz (siehe 2. 5.)

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 3. 5.)

10.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.)

10.00 Naturkundliche Familien-Wattführungen / Nordseestraße (siehe 9. 5.)

13.30 Wir kochen Spaghetti und bemalen eine Schürze / Mini Maxi Club kulinarisch für Kinder ab 5 Jahren, 6 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

15.30 Bunter Nachmittag für Senioren / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr. Was bin ich? Erinnerungen an Robert Lemke.

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.)

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 5.)

13.30 Wir gestalten ein Schatzkästchen / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 4 Jahren, 4 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 2. 5.) 15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

15.30 Konzert mit Wolfgang Kubach* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

(siehe 2. 5.)

Buntes Programm

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz (siehe 7. 5.)

Oldies & Evergreens

19.00 Die Arbeit der Seenotretter / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Ein interessanten Abend über die oft gefahrvolle Arbeit der Seenotretter. Der Film zeigt die harte Arbeit an Bord der Seenotkreuzer. Vorher kann der Seenotkreuzer „THEODOR STORM“ von 17.00 – 18.30 Uhr am Stationsliegeplatz, Südstrand 1a, besichtigt werden.

20.00 Nachtwanderung / Deichkrone am Piraten Meer (siehe 1. 5.)

Donnerstag

16

BÜSUMER KURZEITUNG

11.00 Wattführung / Ankerplatz

(siehe 6. 5.)

Wir starten mit einem Reisesegen in der St. Clemens-Kirche.

40

10.30 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 1. 5.)

mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 2. 5.)

15.00 Pilgern am Nachmittag / St. Clemens-Kirche

(siehe 6. 5.)

Unterhaltungsmusik

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13

(siehe 3. 5.)

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 6. 5.)

19.00 Ökumenischer Gottesdienst / Kurpark (Wohlfühlgarten) 19.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 5.)

Freitag

17 Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.)

07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.00 Uhr

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr


09.30 Wattwanderung zum Ossengot / Fahrstuhl vor dem Piraten Meer Die Weite der Wattlandschaft mit den unterschiedlichen Wattarten, die Kraft der Flüsse des Meeres, wie die Norderpiep, Scholl-Loch und Ossengoot werden Sie hautnah wahrnehmen.

10.00 Klönschnack für Jungebliebene / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 3. 5.)

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Musikalische Reise

16.00 Ein Hafen außer Rand und Band / Ankerplatz

Pfingstsonnabend steht im Zeichen der Musik. Ab 16.00 Uhr beginnt auf der großen Bühne am Ankerplatz der „Büsumer Songcontest“ mit Karaoke. Das Publikum kürt den Gewinner. Die Buddelshipper aus Heide zeigen ab 18.00 Uhr wie Profis klingen.

20.00 Eurovision Songcontest / Museumshafen/Freitreppe

Dort wird das Event live und Open Air auf der LED-Wand übertragen. Der Eintritt ist frei.

13.30 Wattführung / Ankerplatz

mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 2. 5.)

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 5. 5.)

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 5. 5.)

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Musical & Filmmelodien

Sonntag

19 07.00 Watt‘n Trödel / Parkplatz am Lehnsweg 10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) 11.00 Familien-Wattwanderung Familienlagune (siehe 2. 5.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 3. 5.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.) 13.30 Wir bemalen eine Federmappe und ein Lesezeichen / Mini Maxi Club kreativ

Montag

20 Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.)

Unterhaltungsmusik

09.30 Gottesdienst am Pfingstmontag / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.)

11.00 Ein Hafen außer Rand und Band / Ankerplatz

10.00 Tag der offenen Tür / Mini Maxi Club

mit dem CDU-Pfingstspektakel in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr auf dem Ankerplatz.

11.00 Große Wattwanderung zum Ossengoot / Nordseestraße/Campingplatz

von 10.00 bis 14.00 Uhr

10.00 Radtour ins „Blaue“ / Museumshafen/Freitreppe

Wir sind dabei ständig der Natur vor und hinter den Deichen auf der Spur.

für Kinder ab 6 Jahren, 4 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“. Die Strecke führt weit hinaus ins Watt. Rücktransfer erfolgt mit einem Busunternehmen. Dauer der Führung: ca. 4 Stunden.

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 3. 5.)

11.00 Pfingstfrühschoppen / Büsumer Deichhausen

11.00 Ein Hafen außer Rand und Band / Ankerplatz

Musikalische Unterhaltung mit DJ Kalle auf dem Kinderspielplatz hinter dem Deich. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Pfingstmontag erwartet den Besucher ein buntes Programm. Zauberer und Schlager. Ulli´s Gang wird die Hitparade rauf und runter singen.

11.30 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 1. 5.)

12.30 Kreativ-Wattführung / Mini-Maxi-Club (siehe 3. 5.)

13.00 Familien-Wattwanderung Familienlagune (siehe 2. 5.)

13.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.)

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 5.) 20.00 Angelika Milster / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Mit ihrem Programm „Musical and more“. Karten sind zum Preis von 28 m Erw. und 15 m Kinder für Gästekarten- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Oldies & Evergreens

Samstag

18 10.00 Kinderwattführung / Fahrstuhl vor dem Piraten Meer

Süderdamm 1 – 3 25746 Heide

Telefon 04 81/ 68 00 - 0

10.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

Süderdamm 1 – 3 25746 Heide

Telefon 04 81/ 68 00 - 60

Süderdamm 1 – 3 25746 Heide

Telefon 04 81/ 2 12 09 -10

Meldorfer Straße 217 25746 Heide

Telefon 04 81/ 4 2117 30

(siehe 3. 5.)

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

Service

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Melodien aus dem Reisekoffer

11.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.) 14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 4. 5.)

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Seemannsliedersingen

* bei ungünstiger Witterung im Gästeund Veranstaltungszentrum ** fällt bei ungünstiger Witterung leider aus

Service

Meldorfer Str. 217 · 25746 Heide · Tel. 04 81/ 7 87 68 84

MAI 2013

41


14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

14.00 Wattspiele / Familienlagune (siehe 4. 5.)

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz (siehe 7. 5.)

(siehe 6. 5.)

Gutes altes Dixieland

15.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

Mittwoch

22

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 5.)

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Glenn Miller & Frank Sinatra

Dienstag

21

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.) 07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 09.00 Marmeladenmanufaktur / Vitamaris

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.)

10.00 Krabbenpulkurs / Museum am Meer (siehe 9. 5.) 10.30 Konzert des Kurorchesters** / Freitreppe am Museumshafen Unterhaltungsmusik

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.) 13.30 Wir basteln ein Mensch ärgere dich nicht / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 7 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 3. 5.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.) 13.30 Wir basteln Tontopffiguren / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

13.00 Familien-Wattwanderung Familienlagune (siehe 2. 5.) 15.30 Bunter Nachmittag für Senioren / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr. Die Obstbaumblüte – wie blühende Bäume uns verändern

Die Marmeladenmanufaktur präsentiert diverse leckere, bekannte und weniger bekannte Brotaufstriche. Jeder kann probieren und natürlich gleich einkaufen.

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 2. 5.)

10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 7. 5.)

(siehe 2. 5.)

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ 15.00 Naturkundliche Familien-Wattführungen / Nordseestraße (siehe 9. 5.)

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Musikalische Reise

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.)

10.30 Wattführung / Ankerplatz

13.30 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 2. 5.)

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

14.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 1. 5.)

13.30 „Piratenschmaus“ / Mini Maxi Club kulinarisch

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 5.)

für Kinder ab 4 Jahren, 4 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

20.00 Nachtwanderung / Deichkrone am Piraten Meer (siehe 1. 5.)

20.00 Büsumer Speeldeel „Opa warrt verköfft“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Freitreppe am Museumshafen Lateinamerikanische Musik

16.00 Kino im Kurpark / Kurpark (Wohlfühlgarten) 16.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.) 19.00 Kino im Kurpark / Kurpark (Wohlfühlgarten) 19.00 Kirche zur guten Nacht / St. Clemens-Kirche

Freitag

24

Karten sind zum Preis von 11 m für Gästekarten- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Telefon (04834) 909-114, erhältlich.

Donnerstag 13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 2. 5.) 13.30 Naturkundliche Familien-Wattführungen / Nordseestraße (siehe 9. 5.) 15.00 Wattführung / Ankerplatz

mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 2. 5.)

42

BÜSUMER KURZEITUNG

23

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.) 07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe (siehe 3. 5.)


10.00 Klönschnack für Jungebliebene / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Sonntag

10.30 Konzert mit Wolfgang Kubach* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

26

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 3. 5.)

10.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz

(siehe 3. 5.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.) 13.30 Wir basteln eine Lichterkette / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 7 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 3. 5.)

Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Melodien aus dem Reisekoffer

14.30 „Kinder führen Kinder“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 5. 5.)

14.00 Vortrag: Ebbe und Flut / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 5.)

15.00 Kindertanz / Vitamaris (siehe 6. 5.) 15.00 Vortrag „Klima – Eine Küste im Wandel“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 6. 5.)

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Glenn Miller & Frank Sinatra

16.00 Nachmittagsmeditation / Altes Pastorat, Kirchenstr. 13 Mandala malen

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13

15.00 Ein Hafen außer Rand und Band / Ankerplatz

(siehe 6. 5.)

In der Zeit von 15.00 – 19.00 Uhr können alle ein tolles Programm erleben.

Dienstag

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Freitreppe am Museumshafen

28

ABBA & The Beatles

11.00 Ein Hafen außer Rand und Band / Ankerplatz mit der FWB

16.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 1. 5.) 17.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 5.)

Samstag

25 10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

14.30 Öffentliche Führung / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 5. 5.)

07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus

15.00 Büsumer Hafenklänge / Freitreppe/Museumshafen

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.00 Uhr

mit Wolfgang Kubach

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Musical & Filmmelodien

20.30 Wattwanderung in den Sonnenuntergang / Familienlagune

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.) 08.00 Therapeutische Rückenschule / Vitamaris (siehe 6. 5.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.) 10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Oldies & Evergreens

Mit der Musikgruppe Büttpedders. Maritime Lieder der Waterkant, plattdeutsches Musikgut sowie deutsche Schlager und Gassenhauer vergangener Jahre gehören zum Programm. Kein Playback. Eintritt 3,00 Euro Mitglieder des Fördervereins frei

mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 2. 5.)

27

(siehe 4. 5.)

19.30 Live Musik / Museum am Meer

10.00 Wattführung / Ankerplatz

Montag

14.00 Watt-Experimente-Show / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

Seemannsliedersingen

10.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.)

Treffpunkt Deichkrone am mittleren Übergang zur Familienlagune. Ein stimmungsvoller Abend im Naturerbe Wattenmeer!

Unterhaltungsmusik

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.)

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 3. 5.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.) 13.30 Wir basteln einen Leuchtturm / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 5 Jahren, 3,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

* bei ungünstiger Witterung im Gäste- und Veranstaltungszentrum ** fällt bei ungünstiger Witterung leider aus

10.00 Wattwanderung mit Muße / Deichkrone am Piraten Meer (siehe 6. 5.)

10.00 „Wellness – was ist das eigentlich?“ / Vitamaris (siehe 7. 5.) 10.00 Naturkundliche Familien-Wattführungen / Nordseestraße (siehe 9. 5.) 10.30 Kreativ-Wattführung / Mini-Maxi-Club (siehe 3. 5.) 10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Musikalische Reise

Büsumer Bernstein Kontor Bismarckstraße 15 täglich ab 14.30 - 17.30 Uhr Bernsteinschleifen an der Maschine ohne Voranmeldung

MAI 2013

43


12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.)

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 5.)

16.00 Kino im Kurpark / Kurpark (Wohlfühlgarten)

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 2. 5.)

19.00 Die Seenotretter / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13

15.00 Pilgern am Nachmittag / St. Clemens-Kirche

Wir starten mit einem Reisesegen in der St. Clemens-Kirche.

15.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Gutes altes Dixieland

Holger Zick, Repräsentant DGzRS-Informationszentrum Nord berichtet über die Herausforderung, vor der die Seenotretter zu Beginn des 21. Jahrhunderts stehen.

20.00 Nachtwanderung / Deichkrone am Piraten Meer

29

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.)

Freitag

31

30

(siehe 6. 5.)

Mittwoch

19.00 Kirche zur guten Nacht / St. Clemens-Kirche

Donnerstag

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13

Fiete Münzner & Uta Carina garantieren Frohsinn und gute Laune. Karten sind zum Preis von 16 m Erw. und 11 m Kinder für Gästekarten- oder Einwohnerkarteninhaber an der Theaterkasse, Tel. (04834) 909-114, erhältlich.

19.00 Kino im Kurpark / Kurpark (Wohlfühlgarten)

(siehe 1. 5.)

17.17 Hafenbummel / Ankerplatz (siehe 7. 5.)

20.00 Fiete Münzner „Haifischbar“ / Gäste- u. Veranstaltungszentrum

(siehe 6. 5.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.) 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 09.45 Großer Hafenbummel / Ankerplatz

Treffpunkt: Persiluhr auf dem Ankerplatz. Erw. 3,50 m, Kinder zahlen 1,50 m. (Tel. 04834/6734)

10.00 Naturkundliche Familien-Wattführungen / Nordseestraße (siehe 9. 5.) 10.30 Wattspiele / Familienlagune (siehe 4. 5.)

Entspannungstherapie / Vitamaris (siehe 1. 5.) 07.00 Wochenmarkt / Feuerwehrgerätehaus 08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 Wattwanderung / Familienlagune (siehe 1. 5.) 10.00 Klönschnack für Jungebliebene / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 3. 5.)

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Unterhaltungsmusik

11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 3. 5.)

08.30 Freie Spielzeit / Mini Maxi Club bis 12.30 Uhr 10.00 Familien-Wattwanderung Familienlagune (siehe 2. 5.) 10.00 Wattführung m. Krabbenfischen / Nordseestraße/Campingplatz Erw. 5 m, Kinder ab 4 Jahre 2 m, Familie 10 m

10.00 Wattwanderung / Büsumer Deichhausen (siehe 1. 5.) 11.00 Therapeutische Atemgymnastik / Vitamaris (siehe 3. 5.) 12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.) 13.30 Wir basteln ein Memory-Spiel / Mini Maxi Club kreativ für Kinder ab 4 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

10.30 Konzert des Kurorchesters* / Kurpark (Wohlfühlgarten) Melodien aus dem Reisekoffer

11.30 Wattführung / Ankerplatz

mit dem Dipl. Biologen Lorenz Greve (siehe 2. 5.)

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.) 13.30 „Buntes Wunder“ / Mini Maxi Club kreativ

13.30 Wir bemalen ein Kissen“ / Mini Maxi Club kreativ

für Kinder ab 4 Jahren, 3 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Ortsführung / Museumshafen/Freitreppe (siehe 3. 5.)

15.30 Bunter Nachmittag für Senioren / Ev. Gemeindehaus, Kirchenstr. Pfingsten – welche Bedeutung hat dieses Fest für uns?

18.00 Gute-Nacht-Geschichte / Urlauberseelsorge, Kirchenstr. 13 (siehe 6. 5.)

44

BÜSUMER KURZEITUNG

12.00 Mittagsgebet / St. Clemens-Kirche (siehe 2. 5.)

13.30 Schwimmen & Gymnastik / Vitamaris (siehe 2. 5.) 14.00 Radtour / Museumshafen/Freitreppe (siehe 7. 5.)

15.00 Vortrag „Leben im Extremen“ / Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ (siehe 2. 5.)

15.30 Konzert des Kurorchesters / Gäste- u. Veranstaltungszentrum Wenn Kino im Saal, fällt das Konzert aus.

für Kinder ab 5 Jahren, 4,50 m. Um Voranmeldung wird gebeten.

14.00 Schwimmen für „Best Ager“ / Vitamaris (siehe 3. 5.) 14.00 Krabben- und Matjestage / Programm rund um die Meerestiere 15.00 Konzert des Kurorchesters** / Freitreppe am Museumshafen Unterhaltungsmusik

19.00 Teddynähen / Teddyhuus (siehe 1. 5.)

* bei ungünstiger Witterung im Gäste- und Veranstaltungszentrum ** fällt bei ungünstiger Witterung leider aus


Foto: O. Franke

BüsumBons 2013 38 x günstiger essen, trinken, einkaufen, besichtigen, mitfahren …

Es gibt sie wieder – BüsumBons die „BüsumBons“ 2013

2013

Foto: O. Franke

Auch in diesem Jahr gibt es wieder das beliebte Couponheft „BüsumBons“ mit einer Auflage von 50.000 Stück. Profitieren Sie von vielen Vergünstigungen und Son-

derleistungen in und um Büsum. Neben diversen Rabatten können Familien zum Beispiel einen zweiten Strandkorb für die gleiche Mietzeit zum halben Preis bekommen.

38 x günstiger essen, trinken, einkaufen, besichtigen, mitfahren …

Criminal Dinner in Büsum Am Samstag, den 4. Mai um 19.00 Uhr findet das Criminal Dinner „Mord im Herrenhaus“ im Gäste- und Veranstaltungszentrum in Büsum statt. Während eines köstlichen 4-Gänge Menüs begeben sich die Besucher auf die Spuren von Miss

Marple und Hercule Poirot. An der Seite von Inspector Watson von Scotland Yard rollen sie die Ermitt-

Naschkatzen sparen 1,– Euro beim Kauf von zwei Tafeln der köstlichen Watt’n Glück Schokolade. Mit einem 10% Rabatt auf die Piraten Meer-Tageskarte bringt Schwimmen gleich doppelt so viel Spaß. Wer lieber etwas für seine Gesundheit tun möchte, erhält beim Kauf einer 240 g Dose Meersalz-Peeling eine 50 g Dose Heilschlick gratis dazu oder kommt in den Genuss eines Rabattes von 5,– Euro auf den Klima-Walk, der erstmalig in diesem Jahr in Büsum angeboten wird. Die BüsumBons eignen sich hervorragend, um vergünstigte Leistungen in Anspruch zu nehmen und nebenbei Tipps für einen vielseitigen Urlaub zu erhalten. Die beliebten „BüsumBons“ erhalten Sie zusammen mit Ihrer Gästekarte bei Ihrem Vermieter oder gegen Vorlage der Gästekarte bei der Tourist-Information am Südstrand 11. lungen im ungeklärten Mord am exzentrischen Lord Jeremiah Highgrove noch einmal auf. Neben den außergewöhnlichen Beweisstücken werden natürlich auch die möglichen Täter genauestens unter die Lupe genommen. Unter tatkräftiger Mithilfe aller Anwesenden gilt es die kuriosen Mordumstände noch einmal nachzustellen und somit den Mörder zu entlarven. Für ein authentisches Ambiente sorgen die Kostüme, die am England der Zwanziger und Dreißiger Jahre angelehnt sind, aber auch die aufwendig gestalteten Beweisstücke und die Ermittlungsunterlagen für die Gäste. Weitere Informationen oder Karten sind zum Preis von 69 Euro mit gültiger Gäste- oder Einwohnerkarte an der Theaterkasse, Südstrand 11, Tel. (04834) 909114 erhältlich.

MAI 2013

45


Notdienste in Dithmarschen ÄRZTLICHE NOTDIENSTE

Ärztlicher und augenärztl. Notdienst: » 01805-119292

Notfallpraxis für Kinder und Jugendliche im WKK Heide:

Geöffnet mittwochs und freitags von 17 bis 19 Uhr, an den Wochenenden und an Feiertagen von 14.00 bis 18.30 Uhr.

NOTRUFE

Polizei: Feuerwehr: Rettungsdienst: Rettungsarzt: Krankenwagen:

» 110 » 112 » 112 » 112 » 19222

Befinden Sie sich in einem lebensbedrohlichen Notfall – wenden Sie sich bitte direkt an die Rettungsleitstelle unter » 112 ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST

am Wochenende in Dithmarschen » 0481-8556788/89/90

NOTDIENST DES FACHBEREICHS FAMILIE, SOZIALES, GESUNDHEIT IM KREIS DITHMARSCHEN Tagsüber: Nach Dienstschluss:

» 0481-971399 » 04121-80190707

GIFTNOTRUFZENTRALE

» 0551-19240

TIERSCHUTZ NOTRUF Schleswig-Holstein bundesweit (12 Cent/Min.)

» 0700-58585810

Apotheken-Bereitschaftsplan im Mai 29. April – 5. Mai: Anker-Apotheke Bahnhofstraße 29 · Büsum · 04834-95900 6. Mai – 12. Mai: Delphin-Apotheke Alleestraße 10 · Büsum · 04834-9060 13. Mai – 19. Mai: Tertius-Apotheke Westerstraße 39 · Büsum · 04834-9239 20. Mai – 26. Mai: Anker-Apotheke Bahnhofstraße 29 · Büsum · 04834-95900 27. Mai – 2. Juni: Delphin-Apotheke Alleestraße 10 · Büsum · 04834-9060

Fotoausstellung verlängert bis Ende 2013 „Mit Robben auf Du und Du. Eine Begegnung auf Augenhöhe“ im „Vitamaris“ mit „De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu“. Antonie und Bodo Spreu, die seit einigen Jahren fasziniert Robben beobachten und fotografieren, möchten interessierten Betrachtern mit ihrer Fotoausstellung im Thalassozentrum „Vitamaris“ die einheimischen Kegelrobben näher bringen. Es gibt vieles zu sehen. So z. B. die possierlichen Heuler, von Revierkämpfen gezeichnete Bullen, Robbengeburten sowie das interessante Sozialverhalten der Tiere und vieles mehr. In den europäischen Gewässern gibt es mehrere Robbenarten, und zwei davon leben in dem Weltnaturerbe und Nationalpark Wattenmeer. Es handelt sich um Kegelrobben und Seehunde.

Ein Leben ohne diese Robben im Wattenmeer kann sich wohl niemand vorstellen. Vor allem in den Sommermonaten lieben viele Touristen die Ausflugsfahrten zu den bekannten Rast- und Ruheplätzen. Die beiden Büsumer Antonie und Bodo Spreu sind bekannt als Naturund Landschaftsführer, Nationalpark-Wattführer und Bildungspartner für Nachhaltigkeit. Sie halten auch zu diesem Thema Vorträge im Gäste- und Veranstaltungszentrum. Die Fotoausstellung ist kostenlos zu besuchen und wochentags geöffnet.

MAI 2013

47


A-ZServiceSeiten A Angeln Angelfahrten: MS Blauort, Kapitän Jasper, Juni – August » 0481-64343 Angelscheine: Gemeinde Büsum, Rathaus, Zi. 5 » 04834-99417 Angelkarten: Angelverein Posenkieker, erhältlich in der Büsumer Tabakstuv, Bahnhofstraße 26 Apotheken Anker-Apotheke Bahnhofstraße 29 » 04834-95900 Delphin-Apotheke Alleestraße 10 » 04834-9060 Tertius-Apotheke Westerstraße 39 » 04834-9293 Aquarium Büsumer Meereswelten unter dem Piraten Meer » 0173-8625377 AUGENARZT Dr. med. Wiebke Jensen Tertius-Törn 32 (Privatpraxis Selbstzahler) » 04834-965265 ambulanter pflegedienst Büs. Kranken- u. Seniorenpflege Ostpreußenstr. 2 » 04834-2383 NoRa ambulant oHG 25764 Wesselburen, Bahnhofstraße 2 » 04833-4250275

B BADEÄRZTE Georg Klemm, Allgemeinarzt Westerstraße 30 » 04834-2088 Dr. med. A. Lindemann, Allgemeinarzt Westerstraße 30 » 04834-6601 Dr. med. T. Sayer, Allgemeinarzt Naturheilverfahren, Diagnostik und Therapie nach F.X.Mayr, Südstrand 7 » 04834-965757

48

BÜSUMER KURZEITUNG

Volker Staats, Internist (Hausarzt) Westerstraße 30 » 04834-8444 Dr. med. J.G. Tratzmiller, Allgemeinarzt, Westerstr. 30 » 04834-2001 Zentrale Anlaufpraxis für Notfälle außerhalb der Sprechzeiten, im Ärztehaus (Westerstr. 30) » 01805-119292 Badminton TSV-Büsum, Herr Frank

» 04834-936666

BIOMARIS TRINKKURHALLE Hauptaufgang am Südstrand » 04834-965835 Blanker hans Sturmflutenwelt, Dr. Martin-Bahr-Str. 7 Öffnungszeiten: Täglich von 10.00 – 18.00 Uhr (Feiertage im Mai siehe Seite 32) Letzter Einlass 1 Std. vor Schließung » 04834-909-135 Boule-spielfeld im kurpark Boule-Kugel-Verleih im Kurpark Nordsee-Bouler, Mi., Sa., So. ab 14.30 Uhr, Gäste willkommen bücher und zeitschriften Scheller Buchhandlung Alleestraße 32 » 04834-2302 bücherei Gemeindebücherei im Gebäude der offenen Ganztagsschule, An der Mühle 7, Öffnungszeiten: Mo., Mi. u. Fr. 9.30 - 11.30 u. 15.00 - 18.00 Uhr » 04834-950234

D deutsche bahn (siehe Reisebüro) Deutsche Bahn-Agentur Goofy‘s Reise-Service-Center Heider Straße 22 (Bahnhof) » 04834-725078 discothek/tanzlokal Jolly Joker, Kirchenstr. 3 » 04834-2771

drachen Lenkdrachen erlaubt nördlich Richtung Sandstrand Hedwigenkoog druckerei Heider Offsetdruckerei Pingel-Witte, Heide, Hamburger Str. 69 » 0481-850700

E elektro-auto „Büsumer E-Klasse“ Mietfahrzeug für 29,– Euro pro Tag, weitere Informationen bei der Tourist-Information » 04834-909114

F Fahrradverleih Eine Übersicht der Fahrradvermietungen erhalten Sie bei der Tourist-Information Fitness-studio „Fitwelt“ im Vitamaris

» 04834-4839

G golf Golfclub Büsum, Dorfstraße 11, Warwerort » 04834-960460 gymnastik Seniorengymnastik im Vitamaris » 04834-909-124

H heilpraktiker/in Eicke Duncker (Homöopathie) Westerstraße 6 » 04834-9844415 Heike Schmidtke (Homöopathie und Osteopathie) Vitamaris Büsum » 04834-962919


Hundestrand Zone 9 (A 4) am Strand von Büsum

I Internet-Zugang Gäste- u. Veranstaltungszentrum, Südstrand 11 » 04834-909-114 Bier Salon Bonde (auch Hotspot), Alleestraße 36 » 04834-9770

J Jugendherberge Dr. Martin-Bahr-Str.1 » 04834-93371 Jugendzentrum Neuer Weg 2 » 04834-3936

K

L Lesen Gemeindebücherei im Gebäude der offenen Ganztagsschule, An der Mühle 7, Lesezone im Gäste- und Veranstaltungszentrum » 04834-909-114

M Märkte/Wochenmarkt Jeden Dienstag und Freitag ab 7 Uhr auf dem Parkplatz Lehnsweg (Feuerwehrgerätehaus) Massagen Vitamaris Büsum » 04834-909-124

Karate TSV Büsum, Übungsleiter K. Poremba » 04834-93150 Kegeln Sportstadion, Rosengrund 21

Kurseelsorge Ansprechpartner Volkmar Schadwinkel Kirchenstr. 20, Sprechzeiten: Mo. – Fr. von 10 – 12 Uhr » 04834-3954

» 04834-2235

Kirchen Ev. St. Clemens-Kirche, Kirchenstraße » 04834-93410 Kath. St. Andreas-Kirche, An der Mühle » 0481-62540 Neuapostolische Kirche, Swatten Weg 3 » 04834-937746 krankenkassen AOK Heide, Lindenstraße 3 » 0481-786060 Barmer Ersatzkasse, Heide, Bahnhofstraße 2a » 0185 -00846400 DAK Heide, Markt 44 » 0481-786020 IKK Heide, Rungholtstraße 5c » 0481-85750 KKH Kiel, Waldstraße 55 » 0431-671015 kranken- und seniorenhilfe Ostpreußenstraße 2 » 04834-2383

Mini-maxi-club Ferienkinder-Betreuung 8.30 bis 12.30 Uhr – kostenlos Nachmittags Extra-Programm (kleine Gebühr) siehe Veranstaltungskalender. Info und Anmeldung: » 04834-909-119 museum am meer Am Fischereihafen 19, Öffnungszeiten: Di. – Fr. 11 – 17 Uhr, Sa. 13 – 17 Uhr, Sonn- und Feiertags 11 – 17 Uhr » 04834-6734

N Nordic-Walking Kurse für Anfänger- und Fortgeschrittene, Anmeldung im Vitamaris » 04834-909-124

O Öffentlicher Personen-Nahverkehr Linienverkehr mit der Büsumer Kleinbahn » 04834-4732

Fahrpläne im Gäste- und Veranstaltungszentrum. Bahn-/Buslinien nach Heide und Umgebung ab Bhf. (Nordbahn)

P piraten meer (Erlebnisschwimmbad) Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 10 – 20 Uhr, Sonn- und Feiertags 10 – 19 Uhr Frühschwimmer: Di und Do. 8 – 9.30 Uhr (Feiertage im Mai siehe Seite 32) » 04834-909-133 polizei Vereinsallee 28 Notruf 110 Station Büsum » 04834-9520-0 post Edeka Jensen, Heider Straße 2a Sky-Markt, Heider Straße 24

R Reisebüro Goofy‘s Reise-Service-Center Heider Straße 22 (Bahnhof) » 04834-725078 Rheumaliga Im Vitamaris Büsum Henning Matzen » 04834-2510

S Sandstrand Umbauarbeiten in 2013. Mehr Infos unter www.wasserkante-buesum.de Sauna Piraten Meer Öffnungszeiten: Mo. – Sa. von 12.00 – 21.00 Uhr, Sonn- und Feiertags von 12.00 – 17.00 Uhr Donnerstag Damensaunatag 12 – 17 Uhr (Feiertage im Mai siehe Seite 32) Letzter Einlass eine Stunde vor Schließung. » 04834-909-133

MAI 2013

49


Sauna Vitamaris Öffnungszeiten Wellness-Oase: Mo. – Fr. von 12.00 – 22.00 Uhr, Sa. von 11.00 – 19.00 Uhr (Feiertage im Mai siehe Seite 32) » 04834-909-127 Öffnungszeiten Wellness-Oase: Mo. – Fr. von 12.00 – 22.00 Uhr, Sa. von 11.00 – 19.00 Uhr (Feiertage im Mai siehe Seite 32) » 04834-909-127 Schiessstand Sportschützen TSV Büsum, Mehrzweckhalle, An der Mühle 9 » 04834-1321 Schach Für jedermann in der Ganztagsschule (Seiteneingang), An der Mühle 7, dienstags ab 19.30 Uhr Schachverein, K.-H. von Postel » 04834-2493 Schiffsausflüge Reederei Eils » 04834-938220 Reederei H.-G. Rahder » 04834-3612 Schutzstation Wattenmeer » 04834-8730 Skat dienstags, 19.30 Uhr, im Sportcasino am Rosengrund sportabzeichen Sportstadion, Rosengrund 21, D. Klemp » 04834-994-13 sportstadion Laufbahn und Sportanlage für jedermann » 04834-3887

T Toiletten standorte Vitamaris Strandseite, GVZ Strandseite, GVZ Lesehalle, Wohlfühlpark, Nordseestraße, Familienlagune, Erlengrund, Ankerplatz, Marktplatz, Schulstraße, Grillhütte. Die Toiletten sind saisonal unterschiedlich geöffnet. Tourismus Marketing Service Büsum GmbH Tourist-Information: (Information, Zimmervermittlung, Lesehalle) (Feiertage im Mai siehe Seite 32) im Gäste- u. Veranstaltungszentrum, Südstrand 11 » 04834-909-114 eMail: info@buesum.de. Öffnungszeiten: Mo. – Fr.

50

BÜSUMER KURZEITUNG

von 8.00 – 18.00 Uhr*, Sa. – So. von 10.00 – 18.00 Uhr* *bei Veranstaltungen bis 20 Uhr (Feiertage im Mai siehe Seite 32) Tennis Tennisplätze und -halle, Spatzenweg 5 Termine unter » 04834-4842

V Vitamaris büsum Bäder, Packungen (Meerwasser, Schlick), Massagen, Bewegungstherapie (z. B. Krankengymnastik) Anmeldung u. Therapie: Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 9.00 – 15.00 Uhr, Öffnungszeiten Wellness-Oase: Mo. – Fr. von 12.00 – 22.00 Uhr, Sa. von 11.00 – 19.00 Uhr (Feiertage im Mai siehe Seite 32) » 04834-909-124 Wellness-Oase Öffnungszeiten: ab 2. April Mo. – Fr. von 12.00 – 22.00 Uhr, Sa. von 11.00 – 19.00 Uhr Öffnungszeiten Wellness-Oase: Mo. – Fr. von 12.00 – 22.00 Uhr, Sa. von 11.00 – 19.00 Uhr (Feiertage im Mai siehe Seite 32) » 04834-909-127 Volleyball TSV Büsum Frau Johannsen » 04834-2021

W wanderwege Informationen über die Tourismus Marketing Service Büsum GmbH » 04834-909-114 wattführungen Termine siehe Veranstaltungskalender, Gruppenwattführungen nach Absprache mit der Schutzstation Wattenmeer » 04834-8730 Antonie und Bodo Spreu » 04834-3605 Reederei H. G. Rahder mit dem Diplom-Biologen Lorenz Greve » 04834-3612 Johann P. Franzen » 04857-239 Hans Weerts » 0481-65210

wellness Gr. Wellnessbereich im Vitamaris Südstrand 5 » 04834-909-127

Z zahnärzte H. Lichty, Schulstraße 1 » 04834-1282 L. Reinhardt, Heider Str. 16 » 04834-8522 Gemeinschaftspraxis: Elke Trautvetter, S. Kunz, Friedrich-Paulsen-Str. 2 » 04834-1744 Gemeinschaftspraxis:Dr. med. J. M. Steinberg » 04834-9343 Ludwika B. Steinert, Holstenstr. 4 (Rollstuhlgerecht) » 04834-2421


15% RABATT lieblings kaufhaus! AUF 1 TEXTILEN ARTIKEL NACH WAHL! Bei Abgabe dieses Original-Coupons (kein Ausdruck oder Kopie) in einer unserer Filialen in Büsum, Heide oder St.-Peter-Ording gewähren wir beim Kauf eines Textil-Artikels nach Wahl 15% Rabatt. (Ausgenommen sind Artikel von Jack Wolfskin, Cecil und Street One). Pro Einkauf ist nur ein Gutschein einlösbar und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Gültig bis 31.06.13

Kurzeitung 5/2013

6

GROSSE AUSWAHL AN OUTDOORJACKEN!

*auch

:

Sonntags geoffnet! Büsum* Hafentörn 4

Heide

Friedrichstr. 8-12

St.Peter-Ording* Gewerbegebiet Nordergeest

UNSER SERVICE FÜR SIE: www.kaufhaus-stolz.com

Viele Artikel aus unserem Sortiment können Sie auch superbequem im STOLZ Internet-Shop bestellen:


Die Büsumer Kurzeitung Mai 2013