Page 1

DIE NORDSEE ERLEBEN & GENIESSEN

Juli/Aug. 2011

LAN D U N T E R

Die Nordseeküste im Wandel der Zeit

FERIEN Z E I T

Urlaub in Schleswig-Holstein

WÖHRD E N RO C K T ! Open Air im Park

DIE K U N S T DE S SC H R E I BE NS Portrait einer Kalligraphin

Am Meer_07_Umschlag.indd 1

07.07.11 14:25


In ruhiger Lage erwarten Sie gemütliche und großzügige Hotelzimmer, ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, unser idyllischer Garten mit Strandkörben sowie eine herzliche und sonnige Atmosphäre. Wir freuen uns zu jeder Jahreszeit auf Sie!

Landhaus Ellerbrock

Das charmante Hotel garni mit der besonderen Note

Friesenstr. 5 - 7 · 25826 St.Peter-Ording · Tel.: 04863 - 478200 · Fax: 04863 - 47820199 Mail: info@landhaus-ellerbrock.de · URL: www.landhaus-ellerbrock.de

Am Meer_07_Umschlag.indd 2

07.07.11 14:25


© mobbys-pics.com

16

| 08

© Jürgen Rust

| 26

| 41

Am Meer

Juli/August 2011

Gewinnspiel

Seite 06

Titelstory

Seite 26

Smucke Kraam

Seite 08

St.Peter-Ording

Seite 28

Büsum

Seite 10

Welt/Vollerwiek

Seite 37

Karl-May-Festspiele & Tolk-Schau Tag der Sonnenblume „Thee“ auf dem Deich 15 Jahre Bernsteinkontor

Seite 24 Seite 12 Seite 14

Sturmflut an der Nordseeküste Aero Club St. Peter-Ording Hotel Eickstädt Über‘s Wellenreiten

Seite 28 Seite 32

Westerdeichstrich

Seite 15

Husum

Seite 38

Ferienzeit

Seite 16

Kultur

Seite 40

Wöhrden

Seite 21

Eten un Drinken

Seite 25

Watt und Erholung

Spaß für die ganze Familie Wöhrden rockt Koogtail und Kuchen

Seite 22

Sommer in Husum Museum Eckernförde Portrait Kalligraphin Weckwerth Museum

Standards

Editorial Impressum

Seite 40 Seite 41 Seite 42 Seite 05 Seite 42

Inhalt | 03 Am Meer_07.indd 3

07.07.11 14:04


Š www.olafmenz.de

Am Meer_07.indd 4

07.07.11 14:04


BernsteinZimmer Anz Zeit am Meer 82x248.qxp

15.02.2011

ENTDECKEN SIE DAS GRÖSSTE BERNSTEINVORKOMMEN DER WESTKÜSTE:

Anhänger

16x26 mm

9,90

AmberCharm

1x2 cm

Liebe Leserinnen und Leser, nun hat die Sehnsucht und das Warten endlich ein Ende – der Sommer ist da. Der Duft des Meeres, der Strand und das Lachen der Kinder – es ist Ferienzeit. Wir haben für Sie eine Menge Anregungen für Ihren Sommerurlaub zusammengestellt. Besuchen Sie zum Beispiel Noctalis, die Hauptstadt der Fledermäuse oder schleichen Sie bei den Gespensternächten durch das Maislabyrinth auf Gut Oestergaard. Am 23. Juli rockt Wöhrden im Park. Schauen Sie vorbei und tanzen Sie unter bunten Lampions. Oder genießen Sie einfach im Strandkorb die schöne Zeit und lesen Sie bei uns die spannende Geschichte, wie sich der Küstenverlauf nach der Sturmflut von 1634 verändert hat. Nutzen Sie die Gelegenheit und werfen Sie einen Blick von oben auf die atemberaubende Welt des Wattenmeeres bei den Informationstagen des Aero Clubs St.Peter-Ording. Von einer Liebeserklärung der anderen Art hat uns die Kalligraphin Karina Reck erzählt. Mit selbsthergestellter Schlehentinte zaubert sie beeindruckende Kunstwerke auf Papier. Zählen Sie die Federn in unserem Magazin und gewinnen Sie Eintrittskarten für die Karl-May Festspiele in Bad Segeberg.

9,90

Anhänger

ab 2,5 x 5 cm ab 98,-

Anhänger

16x26 mm

14,90

Donut

ab Ø 2 cm

ab 18,-

24,90

Anhänger

ab 2 x3 cm ab 59,50

AmberBeads

Ø 12 mm

ab 12,50

Inklusen-Stein

ab 12,-

Wir wünschen Ihnen eine großartige Zeit!

2x3 cm

14,90

Leuchtturm

ab 3x3 cm

ab 30,-

Collier

2 x 2 cm

150,-

Figur

ab 2x2 cm

Alle Maßangaben sind ca-Angaben.

1x4 cm

ab 15,-

24,90

ab 12 x26 mm ab 9,90

AmberBead

15,-

Anhänger

10 x24 mm

12,50

Anhänger

1x3 cm 12,50

15,-

Anhänger

ab 1x2 cm

1x2 cm

18,-

Ring

ab 14,95

2 x 3 cm

14,90

Ring

Anhänger

Ø11 mm

Ø13 mm

Ohrstecker

1,5x1,5 cm

14,90

Astroanhänger AmberBead

Anhänger

Anhänger

16 x37 mm

Astroanhänger AmberBead

1x1,5 cm

29,90

Keramikfigur

7x 4 x 5 cm

18x23 mm

59,50

Anhänger

ab 15x20 mm ab 9,90

6,-

Collier

1x3 cm

18,-

Anhänger

ab 2x3 cm

ab 18,-

Anhänger

79,50

Ohrstecker

7x14 mm

21,-

Collier

Anhänger

15x 25 mm

Ø15 mm

19,90

Ohrhänger

6 x25 mm 19,90

ab 2x3 cm

ab 59,50

Brosche

15x32 mm

24,90

Zecken-Stopp

bis 90 cm

9,90

Alle Preise sind in Euro.

Herzlichst Ihre

w w w . n o r d s c h m u c k . d e 25704 Meldorf Zingelstraße 39 (Fußgängerzone) Telefon: 0 48 32-52 40 Mo.- Fr. von 10 – 18 Uhr, Sa. von 10 – 12.30 Uhr

E DI T O R IAL | 05 Am Meer_07.indd 5

07.07.11 14:04


Packendes Abenteuer in Bad Segeberg Die Karl-May-Spiele zeigen „Der Ölprinz“ Bad Segeberg – Winnetou steht einem der gefährlichsten Schurken gegenüber. Die Fans der Karl-May-Spiele können sich auf ein besonders packendes Abenteuer freuen – und auf ein großes Jubiläum. Am Kalkberg fällt am 25. Juni der Startschuss für die 60. Saison. Gespielt wird der Klassiker „Der Ölprinz“ – zum 7. Mal in der Geschichte der Karl-MaySpiele. Die Hauptrollen wurden allesamt hochkarätig besetzt. Neben „Winnetou“ Erol Sander, der den edlen Apachen zum fünften Mal verkörpert, sind drei weitere prominente Gesichter aus der Film- und Fernsehlandschaft zu sehen: Marek Erhardt als teuflischer „Ölprinz“, Lisa Fitz als resolute „Rosalie Ebersbach“ und Markus Majowski als komischer „Kantor Hampel“. Sie alle sorgen zwei Stunden lang für Action. Aber auch Romantik und Ko-

mik kommen nicht zu kurz. Ein feuriger Showdown mit Winnetou und dem „Ölprinzen“ inmitten eines brennenden Ölfeldes bildet das Finale. „Ich freue mich auf eine tolle Jubiläumssaison“, sagt Geschäftsführerin Ute Thienel. „Wir haben vier bundesweit bekannte und beliebte Schauspieler für die Hauptrollen gewinnen können. Mit Joshy Peters als „Old Shatterhand“ und Nicolas König als Häuptling „Mokaschi“ stehen auch zwei langjährige Publikumslieblinge im Ensemble. Unser neues Abenteuer bietet alle Zutaten, die eine packende Geschichte braucht.“ Die Karl-May-Spiele zeigen das Stück „Der Ölprinz“ vom 25. Juni bis 4. September im Freilichttheater am Kalkberg. Gespielt wird donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr, sonntags ab 15 Uhr. Über 80 Mitwirkende und 25 Pferde, spektakuläre Stunts

und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas. www.karl-may-spiele.de

ACHTUNG GEWINNSPIEL!

‚Am Meer‘ und die Karl-May-Spiele verlosen 2 x 5 Karten für das einmalige Familienerlebnis. Wie viele Federn verstecken sich in diesem Heft? (Die Federn auf dieser Seite werden nicht mitgezählt.)

10 11 13 Einfach die kleinen Federn zählen und die Lösung auf eine Postkarte (Adresse: Westformart, Große Straße 19, 25797 Wöhrden) oder in eine E-Mail (info@westformart.de) schreiben. Namen und Anschrift nicht vergessen! (Einsendeschluss: 03.08.2011)

Familien-FreizeitPark Tolk-Schau Das Tollste im Norden! Auf dem ca. 300.000 m2 großen Parkgelände der Tolk-Schau erleben große wie kleine Besucher unendlich viel Spiel, Spaß und Informationen – und das alles zum „EINMAL ZAHLEN – ALLES-DRIN-PREIS“! Ob Sommerrodelbahn, Familien-Achterbahn, SuperBootsrutsche oder NauticJet - in der Tolk-Schau können alle Familienmitglieder gemeinsam aktiv werden!

Bei einem Spaziergang durch das „Tal der Dinosaurier“, entdeckt man plötzlich gigantische Urzeitwesen und staunt beim imposanten Anblick von Allosaurus, Woll-Mammut und Riesenhirsch. Zahlreiche Ausstellungen, z.B. „Entwicklung der Menschheit“, „Heimische Vogelwelt“, „Historische Dampflok“ oder „Schmetterlinge und Insekten“, lassen den Besucher vielfältige Informationen zu interessanten Themen anschaulich erleben! Für die Kleinsten das Größte: Zwergenland-Kanalfahrt, Pferdchenbahn und Krabbelspielplatz. Für die ganze Familie der Renner: Riesen-Rutsche, Sommerrodelbahn und natürlich Grillen in

einer der 50 Grillhütten, die man online gegen eine geringe Gebühr mieten kann, um sich für neue Abenteuer zu stärken. ‚Am Meer‘ und die Tolk-Schau verlosen 1 Familienkarte für den Familien-Freizeit-Park in Tolk. Einfach eine Postkarte mit Betreff „TolkSchau“ (Adresse: Westformart, Große Straße 19, 25797 Wöhrden) oder in eine E-Mail (info@westformart. de) schreiben. Namen und Anschrift nicht vergessen! Viel Glück! Einsendeschluss: 03.08.2011 Tolk-Schau Familien-Freizeit-Park Tolk-Schau 1, 24894 Tolk Info: 04622-922, www.tolk-schau.de

06 | Verlo sung Am Meer_07.indd 6

07.07.11 14:04


RU B RIK | 07 Am Meer_07.indd 7

07.07.11 14:04


Modisches Karo Kurzarmhemd Gesehen bei camel active Store Im Bad 40a, 25826 St. Peter-Ording 04863 - 47 46 238

Milchkanne von Green Gate Gesehen bei Dat Strandhus Zeppelinstr. 1, 25761 Büsum T 04834 - 98 43 33 4

Strandspielzeug und Strandzubehör Gesehen bei Kaufhaus Stolz

SOMMERTIET! Am Meer_07.indd 8

07.07.11 14:04


Fischteller Set von Riviera Maison Gesehen bei Dat Strandhus Zeppelinstr. 1, 25761 Büsum T 04834 - 98 43 33 4

Hai Interaktivshirt von Ubang (DK) Hebe den Arm und der Hai schnappt zu! Gesehen bei „Der Mobile Kinderladen“ – Kleine Lachmöwe – Bundesstr. 22, 25693 Trennewurth T 04857 - 90 16 03

Ballonkleid von finkid Gesehen bei „Der Mobile Kinderladen“ – Kleine Lachmöwe – Bundesstr. 22, 25693 Trennewurth T 04857 - 90 16 03

D<EJN<8I J?F<J N8K:?<J 8::<JJFI@<J C<8K?<IN<8I 98>J >C8JJ<J LE;<IN<8I

S mu ck e Kraam | 09 Am Meer_07.indd 9

camel active Store St. Peter-Ording Im Bad 40 a | 25826 St. Peter-Ording 07.07.11 14:04


eine Surfschule, bei der die entsprechende Ausrüstung natürlich ausgeliehen werden kann. Bei anspruchsvolleren Windstärken kann man in der Perlebucht kostenlosen „Nachhilfeunterricht“ nehmen und die erfahrenen Surfer bei ihrem Treiben beobachten. Und das unabhängig von den Gezeiten, denn auf einen aufgestauten Meerwassersee haben diese natürlich keinen Einfluss.

Eine Reise wert Sommerspaß im Nordsee-Heilbad Büsum Büsum steht nicht nur für ein erholsames Klima, sondern bietet gerade Familien eine riesige Auswahl an Aktivitäten für Groß und Klein. Nur drei Gehminuten vom Ortskern entfernt lädt die Perlebucht zu vielfältigen Aktivitäten rund um Strand und Wasser ein. Hier erwarten den Besucher 100.000 qm Wattenstrand und zwei große aufgestaute Meerwasserseen. Der eine ist für Schwimm- und Planschfreunde reserviert, der andere für Tretbootfahrer, Paddler, Surfer und Kiter. Und weil ein zu allen Seiten hin begrenzter See besonders gut für Anfänger geeignet ist, befindet sich hier auch gleich

Aber in der Perlebucht lässt sich noch weitaus mehr erleben. Und das gilt für große, kleine, junge, alte, faule oder sportliche Büsumbesucher: Die Buddelzone lädt ein zum Sandburgbauen und „Kanäleum-die-Wette-graben“, während diverse Spiel-, Beachvolleyball- und Basketballplätze zu verschiedenen Anstrengungen der unterhaltsamen Art motivieren. Die Perlebucht ist der ideale Ort für einen entspannten Büsum-Urlaub. Und das gilt sogar für diejenigen, die behaupten, ständig auf dem Sprung zu sein: Denn vielleicht meinen sie dabei lediglich die Trampolinanlage „Happyjump“, auf der man in 5-Minuten-Einheiten im wahrsten Sinne des Wortes große Sprünge machen kann. In dieser Zeit sind übrigens gute 300 Sprünge machbar, was sich in der persönlichen Fitnessbilanz sicher nicht schlecht macht. Hin und wieder sind auf den Trampolinen auch die eindrucksvollen Vorführungen professioneller Vereinsspringer zu beobachten. Und gerade erst wurde eine der weltgrößten transportablen Riesenwasserrutschen aufgebaut. 15 Meter ragt die Rutsche in die Höhe und 50 Meter lang ist die Rutschbahn. Wem das noch nicht reicht, der geht in das Erlebnisbad „Piraten Meer“ und probiert die 114 Meter lange „LongJohn-Silver“-Wasserrutsche.

Und noch ein Tipp: eine geführte Wattwanderung ist ein ganz besonderes Erlebnis! Hier kann man hautnah sehen, wie früher Krabben gefischt wurden und was sonst noch alles im Netz sein kann. Wie Detektive gehen die Teilnehmer auf Spurensuche im Watt. Büsum bietet Spaß und Erholung für jedermann! Ein Besuch in Büsum ist daher unbedingt empfehlenswert.

10 | BÜ SUM Am Meer_07.indd 10

07.07.11 14:05


DAT S T R A ND H U S Inh. Sorka Jochims

Einrichten & Accessoires Wohlfühlen & Kosmetik Ferienwohnungen

Innovative Geschäftsidee in Büsum Sorka Jochims bietet Kosmetik und Wohnaccessoires unter einem Dach

Ein Geschäft für stilvolle Wohnaccessoires in Verbindung mit Wellness – zugegebenermaßen eine außergewöhnliche Kombination, die aber in Büsum bereits viele zufriedene Kunden gewonnen hat. Am 8. Juni dieses Jahres eröffnete Sorka Jochims ihren Laden in der Zeppelinstraße, der durch eine liebevolle Einrichtung im maritimen Stil besticht. Geschmackvolle Einrichtungsgegenstände, die das eigene Zuhause verschönern, kann man hier erwerben. „Vor drei Jahren habe ich angefangen, in meinem eigenen Haus Wohnaccessoires anzubieten. Dieses Konzept hat

sich als voller Erfolg herausgestellt und ich habe viel Zuspruch von meinen Kunden erhalten. Das gab mir die Idee, einen eigenen Laden in zentraler Lage zu eröffnen“, erzählt Sorka Jochims und freut sich seither über viele neue begeisterte Kunden. Über das Angebot in ihrem Geschäft hinaus bietet sie an, Ferienwohnungen und Appartements komplett einzurichten. Dat Strandhus Zeppelinstraße 1 25761 Büsum T 04834 - 984 333 4

BÜ SUM | 11 Am Meer_07.indd 11

Zeppelinstraße 1 25761 Büsum Tel. 0 48 34 - 9 84 33 34 www.strandhus-buesum.de

07.07.11 14:05


Frischer Tee in neuer Umgebung Das Büsumer Theehaus mit neuem Standort am Südstrand Das Büsumer Theehaus hat Winter und Frühjahr des Jahres intensiv genutzt, um den neuen Standort am Südstrand in Büsum in gewohnt interessanter Art und Weise zu gestalten. Direkt auf dem Deich wurde das bestehende Sortiment nach dem Umzug überarbeitet und mit 22 neuen Sorten erweitert. So stehen nun insgesamt über 200 verschiedene Teesorten zur Auswahl. Viele der aromatisierten Teesorten werden - nach wie vor - mit gluten- und laktosefreien Aromen gemischt. Unter anderem wurden einige neue friesische Mischungen kreiert. Intensiviert wurde auch die Zusammenarbeit mit einigen Gastronomen in der Hohenzollernstrasse in Büsum, wo man in gepflegter Atmosphäre eine durchdachte Auswahl an frisch gemischtem Tee aus dem Büsumer Theehaus genießen kann. Für kleine und große Naschkatzen hält das Büsumer Theehaus darüber hinaus ein Sortiment von Bonbons einer norddeutschen Süßwaren-Manufaktur bereit. Zusätzlich findet man hochwertiges Porzellan und andere Teeaccessoires in bekannt reichhaltiger Auswahl. Ergänzt wird das Angebot durch maritime Souvenirs und Geschenkartikel sowie Spielzeug für den Strand. Büsumer Theehaus Südstrand 7b 25761 Büsum T 04834 – 965225 www.buesumer-theehaus.de

Profi in Sachen Haarverlängerung Salon Kamm & Schere in Wöhrden und Büsum Wer einen Profi in Sachen Haarverlängerung sucht, ist im Friseursalon „Kamm & Schere“ in den richtigen Händen. In den beiden Filialen in Wöhrden und Büsum wird ein umfangreiches Haarverlängerungsprogramm angeboten, das für jedermann erschwinglich ist: Ob eine schnelle Veränderung in Form einer Ponyverlängerung (in 10 Minuten möglich), die Trendfrisur „Bob“ (in 15 Minuten möglich) oder eine Ganzhaarverlängerung (in nur einer Stunde) – das kompetente Team von Friseurmeisterin Wencke Schmökel macht es möglich. Es wird kein Säuberungsschnitt benötigt, das Haar wird optimal geschont und die Verlängerung ist nicht als solche zu erkennen. Zum besonderen Programm gehört auch das sogenannte „Leasing“: Kunden können für einen bestimmten Leihbetrag Haarteile leihen oder auch kaufen – ideal für die Hochzeit oder den Abschlussball. Hochsteckfrisuren – gefranst oder gelockt – sind mit diesen Haarteilen auch bei kurzen Haaren kein Problem. Kamm & Schere Büsum Kirchenstraße 1 T 04834 - 26 30 Kamm & Schere Wöhrden Chausseestraße 8 T 04839 - 394

12 | BÜ SUM Am Meer_07.indd 12

07.07.11 14:05


© Foto Oliver Franke

Besonders komfortabel ist der große Parkplatz direkt neben dem Kaufhaus. Auf 795 m² Verkaufsfläche gibt es hier fast alles, was schön und praktisch ist. Zum Vollsortiment gehört beispielsweise aktuelle Mode für die ganze Familie und hochwertige Outdoorbekleidung. So ist man für jede Gelegenheit passend angezogen. Wäsche, Spielwaren, Haushaltswaren, Haushaltswäsche und Schreibwaren ergänzen das Angebot.

Shoppingerlebnis in Büsum Das Kaufhaus Stolz macht‘s möglich Fischerromantik am Museumshafen, Durchatmen an frischer Meeresluft oder Wanderungen durch das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer sind nur einige Highlights, die einen Besuch des Nordseeheilbads Büsum so erlebnisreich werden lassen. So beginnt der Urlaub vielleicht mit einem entspannenden Wellness-Tag im Gesundheits- und Thalassozentrum „Vitamaris“ und hält als nächsten Höhepunkt einen Schiffsausflug bereit, bei dem die einzigartige Tierwelt des Wattenmeeres hautnah erlebbar ist. Radfahren, Golfen und Reiten sind nur einige Möglichkeiten, sich in Büsum aktiv zu erholen. Zum Shoppen geht es dann ins Kaufhaus Stolz. Die Filiale in Büsum ist im Gewerbegebiet Hafentörn gut zu erreichen.

Für die Sonnentage hält das Kaufhaus Stolz viel Zubehör für den Strand bereit. Vom Sonnenschutz bis zur Urlaubslektüre ist alles dabei. Die schönsten Erinnerungen bewahren liebevoll gestaltete, maritime Geschenkartikel und Souvenirs. Bei allen Produkten wird auf ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungsverhältnis Wert gelegt. Bekannte Namen wie Cecil, Esprit, s.Oliver, Tom Tailor, Wrangler, McKinley, Jack Wolfskin, Lego, Playmobil, Triumph oder Leifheit zeigen, dass Markenqualität dabei im Mittelpunkt steht. Das freundliche Stolz-Team berät kompetent an sieben Tagen in der Woche. Damit ist das Kaufhaus Stolz in Büsum die richtige Adresse zum entspannten Shoppen und für den täglichen Einkauf. Kaufhaus Martin Stolz GmbH Hafentörn 4 (Gewerbegebiet) 25761 Nordseeheilbad Büsum www.kaufhaus-stolz.com

15%RABATT

AUF 1 TEXTIL-ARTIKEL NACH WAHL!

JETZT BIS ZU

200 EURO

BARGELD-AUSZAHLUNG AB EINEM EINKAUFSWERT VON 19,99 EURO

GRATIS MIT IHRER EC-KARTE

Viele Artikel aus unserem Sortiment können sie auch von zuhause aus bestellen:

www.kaufhaus-stolz.com

Bei Abgabe dieses Coupons in einer unserer Filialen gewähren wir beim Kauf eines Textil-artikels nach Wahl einen Rabatt von 15 Prozent! ausgenommen sind Artikel von Jack Wolfskin + Cecil Pro Einkauf ist nur ein Gutschein einlösbar und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Gültig bis 31.12.11

Online-Shop! ...wir haben fast alles im sortiment ! *

auch sonntag s auf!

Am Meer 3/2011

St. Peter-Ording* Büsum* · Heide Tinnum/Sylt* www.kaufhaus-stolz.com B üsum | 13

Am Meer_07.indd 13

07.07.11 14:05


ein echter geheimtipp für Bernsteinfreunde Das Büsumer Bernstein Kontor Neben dem Rathaus im Zentrum Büsums befindet sich seit 15 Jahren ein kleiner Familienbetrieb, das Büsumer Bernstein Kontor. Betritt man nach dem Betrachten der Auslagen hinter der breiten Fensterfront das Geschäft, erblickt das Auge – wie der Name schon vermuten lässt – schwerpunktmäßig Bernsteinschmuck in enormer Vielfalt. Aber auch anderer Edelsteinschmuck findet sich hier, zum Beispiel Opale aus Honduras, dem Heimatland von Frau Wöhlert, der Gattin des Inhabers. Besonders stolz sind die beiden und die Goldschmiedin Frau Badura darauf, dass der weitaus größte Teil des angebotenen Schmucks nicht vom Großhandel bezogen wird, sondern der eigenen Hände Arbeit und Kreativität entsprungen ist. Durch die langjährige Erfahrung in seinem Metier ist das Team in der Lage, auch auf Kundenwünsche flexibel zu reagieren, Reparaturen durchzuführen und den interessierten Besucher in der Kunst der Herstellung von Bernsteinschmuck zu unterweisen.

Alles in allem also ein echter Geheimtipp für Büsumbesucher jeden Alters, die sich von der Begeisterung für individuellen und erschwinglichen Schmuck anstecken lassen wollen, die die Mannschaft des Büsumer Bernstein Kontors versprüht! Büsumer Bernstein Kontor Schmiedestrasse 5, 25761 Büsum T 04834-2354 www.bernsteinschleifer.de

14 | BÜsum Am Meer_07.indd 14

07.07.11 14:05


Willkommen in Westerdeichstrich

Die Namensgebung des Ortes findet ihren Ursprung als westlicher Deichstrich der ehemaligen Insel Büsum. Westerdeichstrich wurde 1824 erstmalig als eigenständige Gemeinde urkundlich erwähnt. Heute ist Westerdeichstrich mit ca. 900 Einwohnern als kinderfreundlicher und naturbelassener Erholungsort bekannt. Stellen Sie sich einfach auf unseren gepflegten Deich und genießen den Ausblick. Alles, was Sie von hier sehen, ist Ihr Bade-, Wattlauf- und Erholungsgebiet. Auch FKK-Freunde finden bei uns ihren eigenen Strandbereich. In unserem Haus des Gastes, dem „Gerhard-Dreeßen-Hus“, genießt der Gast einen herrlichen Panoramablick über das Weltnaturerbe „SchleswigHolsteinisches Wattenmeer“. Der große Veranstaltungssaal bietet im Sommer einen Café- und Restaurantservice. Den Strandkorb kann der Urlauber im dortigen Badebüro mieten. Neben dem Gastronomieangebot in Büsum bietet unser Dorf ebenfalls vom Buffetangebot bis zum Feinschmeckerlokal entsprechende Gaumenfreuden. Die Palette der Urlaubsunterkünfte reicht vom günstigen

Zimmer bis hin zur exklusiven Ferienwohnung. Drei große Campingplätze, die sich zum Teil direkt am Strand befinden, freuen sich in jedem Jahr über wachsende Besucherzahlen. Westerdeichstrich erfreut seine Gäste mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten: Ein Reiterhof bietet nicht nur den Kleinen ein unvergessliches Urlaubserlebnis. Die Anglervereine stellen für die „Wehle“ (durch Deichbruch entstandene Seen) Gastkarten zur Verfügung. Vor allem für Rad- und Wanderfreunde steht ein attraktives Netz von Rad- und Wanderwegen zur Verfügung, teilweise direkt am Wasser oder auf historischen Wegen eingerichtet. Hier spürt man nicht nur im Sommer den Reiz der Natur. Das jodhaltige Nordseeklima wird Ihrem Körper neue Kraft schenken. Gemeinde Westerdeichstrich Dorfstraße 51 25761 Westerdeichstrich T 04834 - 96 22 56 www.westerdeichstrich.de

Wester de ic hstr ic h | 15 Am Meer_07.indd 15

07.07.11 14:05


Spaß und Abenteuer für die ganze Familie Der „Land & Leute“-Familienpark ganz in der Nähe von Wesselburen bietet unbegrenzten Spiel- und Abenteuerspaß. Mit der kleinen Bimmelbahn, die durch das etwa 70.000 Quadratmeter große Gelände führt, kann man sich einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten und zahlreichen Spielplätze verschaffen. Im Streichelzoo, im Tiergehege und beim Reiten können kleine und große Tierfreunde den Tieren ganz nah kommen. Zahlreiche Fahrzeuge warten auf schnelle Fahrer. Zwei Indoor-Spielhallen garantieren auch bei schlechtem Wetter jede Menge Spaß.

Das Gold des Nordens Mitten in St. Peter-Dorf findet man das Bernsteinmuseum Boy Jöns und den dazugehörigen Laden, in dem Sie Bernsteinschmuck einmal ganz anders erleben können. Hier gibt es Schmuck aus der eigenen Werkstatt und ausgesuchten Goldschmieden. In dem Museum, das in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag gefeiert hat, wird über das Gold des Nordens von der Entstehung im Bernsteinwald bis zur heutigen Verbreitung in ganz Nordmitteleuropa informiert. Der kulturhistorische Teil umfasst die Geschichte der Bernsteinbearbeitung an ausgewählten Exponaten von der Steinzeit bis zur heutigen Zeit. Jeden Mittwoch finden um 9.30 Bernsteinschleifkurse für Kinder statt. Zunächst erfahren die Kinder in einem halbstündigen

Vom 4.7. bis zum 13.8. können sich die kleinen Besucher auf „Räuber Hotzenplotz“ im Kasperletheater der Puppenbühne Krefft freuen (Sonntag bis Donnerstag, täglich drei Vorstellungen). Der Grundgedanke des Parks – Land und Leute vorstellen- findet sich in zwei Ausstellungshallen, in denen die Arbeit in der Landwirtschaft in der Vergangenheit anhand von alten Maschinen anschaulich erklärt wird. Im Selbstbedienungs-Restaurant kann man sich schließlich von den bunten Eindrücken erholen.

Land & Leute Familienpark Wehren 1, 258764 Oesterwurth T 04833/2929 od.2386 www.land-und-leute-park.de Vortrag, was Bernstein ist, wie er in die Nordsee gelangte und woran man ihn erkennen kann. Danach schleifen die Kinder aus einem Rohbernstein einen eigenen Anhänger. Mittwochs ab 16 Uhr können sich auch die Erwachsenen im Bernsteinbearbeitungskurs aus einem Rohbernstein ein ganz individuelles Schmuckstück fertigen. Zu allen Kursen ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich. Nordseebernsteinmuseum Boy Jöns Dorfstraße 15, 25826 St. Peter Ording T 0 48 63 / 56 11, www.bernsteinmuseum.de

16 | Fer i enze i t Am Meer_07.indd 16

07.07.11 14:05


„AHOI PIRATEN!“ Einmalige Piratenausstellung in der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ in Büsum 1362, 1825, 1962, 1976 - Sturmfluten gehören zur Nordsee wie das Salz ins Meer. Aufgrund der immer besser gewordenen Technik sind die Sturmfluten heutzutage glücklicherweise eher kalkulierbar als damals. Weniger Sturmfluten sind es dennoch nicht geworden. In der Büsumer Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ wütet die tosende und raue Nordsee gleich mehrmals am Tag und versetzt die Besucher in die brenzlige Situation von damals.

„Piraten“ im Blanken Hans – Spaß und Informationen für Kinder und Erwachsene. Und eine optimale Ergänzung des ohnehin schon faszinierenden Angebots der Büsumer Sturmflutenwelt, die zu jeder Jahreszeit ein „Entern“ wert ist. Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ Dr.-Martin-Bahr-Str. 7, 25761 Nordsee-Heilbad Büsum T 04834-909135, www.blanker-hans.de

„Die Deiche drohen zu brechen“ tönt es aus dem alten Schwarzweiß-Fernseher der urigen Dorfschänke „Zum Deichgrafen“. Hier beginnt Ihre Zeitreise in die stürmische Vergangenheit der Dithmarscher Nordseeküste. In unseren Sturmflutrettungskapseln geht es auf eine Entdeckungsreise durch eine Welt voller Sturmfluten. Auf rund 300 Metern lernen unsere Besucher den „Blanken Hans“ eindrucksvoll und mit Hilfe vieler Multimediasimulationen und Special-Effects von seiner stürmischen Seite kennen. Nach der Rettung aus den Fängen der aufgewühlten Nordsee beginnt eine interaktive Ausstellung über zwei Ebenen. Hier erfährt der Gast alles Wissenswerte über die Themen Wetter, Gezeiten, Küstenschutz, Deichbau und die Geschichte der Sturmfluten. Für einen wahren Sturm der Begeisterung dürfte auch die neue Sonderausstellung „Piraten - Segeln unter schwarzer Flagge“ sorgen, die seit April 2011 in den Räumlichkeiten des „Blanken Hans“ zu erleben ist. Die Ausstellung präsentiert sich als begehbare Piratenszenerie, die auf vielfältige Weise zum Entdecken, Spielen und Ausprobieren einlädt.

Fer ienze it | 17 Am Meer_07.indd 17

07.07.11 14:05


© noctalis-bildarchiv

Noctalis Auf in die Hauptstadt der Fledermäuse Besuchen Sie das Noctalis in Bad Segeberg und tauchen Sie ein ins Reich der Fledermäuse. Die einzigartige Erlebnisausstellung zeigt die Vielfalt, Schönheit und Eigenart dieser geheimnisvollen Nachtwesen. Im Noctalis ist es dunkel: Mit der Taschenlampe in der Hand gehen Sie auf Entdeckungsreise. Ob im Nachtwald mit seinen geheimnisvollen Geräuschen, in der künstlichen Höhle oder im Noctalis-Kino – lassen Sie sich von den faszinierenden Fledermäusen in den Bann ziehen. Beobachten Sie im Noctarium tropische Brillenblattnasen bei akrobatischen Flugkünsten und beim Fressen ihrer Leibspeise Bananen. Die Ausstellung ist barrierefrei und bietet an Audiostationen Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen sowie Informationen in englischer und dänischer Sprache.

Direkt nebenan: Die Segeberger Kalkberghöhle. Rund 20.000 Fledermäuse nutzen Deutschlands nördlichste Schauhöhle für ihren Winterschlaf. Von April bis September können Besucher in geführten Exkursionen auf Entdeckungstour unter Tage gehen. Noctalis – Welt der Fledermäuse Oberbergstr. 27 23795 Bad Segeberg T 04551 – 80 82 11 www.noctalis.de

Tierisch viel los im Tierpark Gettorf …auch in den Sommerferien! Im Tierpark Gettorf finden fast 900 exotische Tiere aus 150 Arten ein Zuhause inmitten gepflegter Blumenanlagen. Alleine fast 20 Affenarten gibt es in Gettorf. Aber nicht nur Affen, auch Tapire, Zebras, Kängurus und Nasenbären, Nandus, Papageien, Flamingos und Hornvögel kann man hier – inklusive ihres tierischen Nachwuchses - ganz nah erleben. Zweimal am Tag besteht die Möglichkeit, die Pfleger bei der Fütterung zu begleiten und teilweise sogar zu unterstützen. Auch zahlreiche begehbare Gehege ermöglichen den direkten Kontakt zwischen Mensch und Tier ganz ohne Gitter oder Barrieren. Grünflügelaras und Nymphensittiche fressen den Besuchern glatt aus der Hand.

Während der Sommerferien gibt es wieder interessante und spannende Mitmachaktionen für Kinder: Mi. 20.07. 11-16 Uhr Bernsteinschleifen Mi. 27.07. 11-16 Uhr Der Mikrozoo – Kleinstlebewesen unter dem Mikroskop Mi. 03.08. 11-16 Uhr Schlangen und Spinnen zum Anfassen Mi. 10.08. 11-16 Uhr Wir basteln Beschäftigungsspielzeug für Tiere Tierpark Gettorf Süderstr. 33, 24214 Gettorf T 04346 - 41 600 info@tierparkgettorf.de www.tierparkgettorf.de

18 | Fer i enze i t Am Meer_07.indd 18

07.07.11 14:05


gut Oestergaard/ steinbergkirche Nachts schleichen Gespenster im Maislabyrinth Ab dem 16. Juli geht es endlich wieder los: Das Maislabyrinth auf Gut Oestergaard bei Steinberg öffnet zum elften Mal seine Pforten und lädt in diesem Jahr erneut zu zwei Gespensternächten (19. August und 2. September / 21.00 Uhr) ein. Gut acht Wochen wird das knapp drei Fußballfelder (2,5 Hektar) große Maislabyrinth täglich von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet sein. Neben Familien kommen jedes Jahr Schulklassen, Jugendgruppen und Kindergeburtstagsgruppen aus der ganzen Region in den rund 3000 Meter langen Irrgarten aus Mais. Zwischen 275.000 Maispflanzen suchen sie „irres“ Vergnügen, wandern die Wege im Durchschnitt in einer dreiviertel Stunde ab und sammeln dabei auf ihren Eintrittskarten Kontrollstempel, die an verschiedenen Posten ausgegeben werden. Wer alle Stempelposten gefunden hat, erhält am Ausgang eine süße Überraschung. Ein Eintritt kostet 3 Euro pro Besucher. Wer keinen „Verirrungsbedarf“ hat, kann kostenlos auf dem Rasenplatz zwischen den Blumen bei Kaffee und Kuchen, Eis und kühlen Getränken verweilen. Gut Oestergaard 24972 Steinberg T 04632-7249 www.gut-oestergaard.de

FerIenzeIt | 19 Am Meer_07.indd 19

07.07.11 14:05


Das „größte Bernsteinvorkommen“ der Westküste entdecken… … im Meldorfer BernsteinZimmer Zu echten Entdeckern werden die Besucher im Meldorfer BernsteinZimmer: „Wir bieten das größte Bernsteinvorkommen der Westküste“, wirbt Inhaber Knut Rudloff augenzwinkernd, der das schicke kleine Haus in der Meldorfer Fußgängerzone in den vergangenen acht Jahren zum führenden Fachgeschäft für Bernsteinschmuck an der Westküste ausbaute. Neben dem riesigen Angebot, das keine Wünsche offen lässt, bietet das Meldorfer BernsteinZimmer in den Sommerferien auch Schleifkurse für Urlauberfamilien an. Als Gestalter eines eigenen Bernstein-Anhängers können sich die Teilnehmer bei einem Schleifkurs im Meldorfer BernsteinZimmer verwirklichen. Beim Werkeln gibt es für die Eifrigen einiges zu erfahren, wie man zum Beispiel den Strandfund als Bernstein erkennt. Und wie kriegt man die Steine schließlich blank? „Das Geheimnis lüften wir ganz am Ende“, macht es Knut Rudloff spannend. Der Chef ist bei den Kursen oft dabei, führt durchs Geschäft und lässt sich von so manch neugierigem Spross Löcher in den Bauch fragen. Wegen der großen Nachfrage bietet das BernsteinZimmer seine Schleifkurse in diesem Jahr an

Nordfriesland macht Dampf In den vergangen Jahren war eine Dampflok bei der NEG (Norddeutsche Eisenbahngesellschaft) in Niebüll ein wahrer Publikumsmagnet. So wird es auch in diesem Jahr sein, wenn vom 10. bis zum 30. Juli eine Dampflok in Planzügen zwischen Niebüll und Dagebüll Mole verkehrt. Der Vorjahresgast, die 78 468 aus Lengerich, wird Nordfriesland dabei erneut einen Sommerbesuch abstatten. Ein echtes Erlebnis für kleine und große Eisenbahnfans! Darüberhinaus sind außerdem DampfSonderzugfahrten geplant, so beispielsweise am 31.7. zwischen Niebüll und Osnabrück.

drei Tagen pro Woche an: Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag wird jeweils ab 16 Uhr geschaut, geschliffen und poliert. Schleifkurse wöchentlich Mi/Do/Fr ab 16 Uhr, bitte unbedingt anmelden unter: 0 48 32 / 52 40 Preise: ab 4,- € je Anhänger (inkl. Lederband) BernsteinZimmer Zingelstraße 39 25704 Meldorf www.nordschmuck.de

Die Sonderfahrten bieten Möglichkeiten für kurze oder lange Mitfahrten, da die Züge auf vielen Unterwegsbahnhöfen halten. Weitere Angebote der NEG Erleben Sie die besondere Welt des Wattenmeers mit einer Fahrt zu den Halligen. Und auch tägliche Fahrten nach Dänemark sind mit der neg möglich. Weitere Informationen erhalten Sie beim NEG Kundencenter unter 04661-98088-90 oder auf der Internetseite www.negbahn.de.

20 | Fer ienzei t Am Meer_07.indd 20

07.07.11 14:05


Am Meer_07.indd 21

07.07.11 14:05


Wöhrden – Im Herzen der Marsch Wöhrden, erstmals 1281 urkundlich erwähnt, ist eines der ältesten in der Marsch gelegenen Wurthdörfer Dithmarschens. Der Name Wöhrden leitet sich von dem Begriff Wurth (aufgeschütteter Erdhügel) ab. Die Gemeinde setzt sich aus den Ortsteilen Wöhrden, Wackenhusen, Ketelsbüttel, Großbüttel, Büttlerdeich, Böddinghusen, Hochwöhrden, Neuenkrug, Neuenwisch, Brunsdorf, Nixdorf, Wöhrdener Deich, Wöhrdener Hafen und Walle zusammen. Dank seiner zentralen Lage zwischen Meldorf, Heide, Büsum und Wesselburen ist Wöhrden ein attraktiver Wohnort. Interessante historische Bauwerke und Gebäude, die man auf dem sogenannten „Kulturpfad“ besichtigen kann, bieten auch Gästen des Ortes vielfältige Informationen: Auf der Wurth steht die St. Nicolai-Kirche, eine der schönsten

Barockkirchen Schleswig-Holsteins. Sie birgt mit der Antonius-Wilde-Orgel von 1593 eine der wertvollsten historischen Orgeln Europas. Weitere Sehenswürdigkeiten im Ortskern sind das Materialienhaus aus dem Jahre 1519, das älteste bewohnte Haus Dithmarschens und das Sandsteinportal am Gasthof Oldenwöhrden aus dem Jahr 1634. Da Wöhrden nur 12 Kilometer von der Nordsee und dem Weltnaturerbe Wattenmeer entfernt liegt, bietet es preiswerte Unterkünfte besonders für Familien mit Kindern. Das ganze Jahr über können sich sowohl Touristen als auch Einheimische in Wöhrden über ein abwechslungsreiches kulturelles Programm freuen. In diesem Jahr steht der Monat Juli beispielweise mit „Wöhrden rockt“ ganz im Zeichen der „Musik unter freiem Himmel“.

22 | Wöhrden Am Meer_07.indd 22

07.07.11 14:05


In Wöhrden ist was los Tolles Open-Air-Event für die ganze Familie

Am 25. September 2010 hat der Handels- und Gewerbeverein Wöhrden den 1. Wöhrdener Gewerbemarkt durchgeführt: Eine tolle Veranstaltung, die von zahlreichen Einwohnern und Auswärtigen besucht wurde. In diesem Jahr hat sich das Team um den Vorsitzenden Ralph Bert wieder Großes vorgenommen. Am 23. Juli veranstaltet der Wöhrdener Gewerbeverein zum ersten Mal „Wöhrden rockt“. Wöhrdener und Gäste sind herzlich eingeladen, ab 19.00 Uhr die Veranstaltung mit der Live Band „Up & Down“ und „DJ Hauke Popp“ im Park zu besuchen. Der Eintritt ist für alle kostenfrei, für Bier und Grillwurst werden jeweils 1,50 € berechnet. Ein großes Dankeschön geht an die Sponsoren „Westhof Energie“ und „Repowering Wöhrden Ost GbR“, die es ermöglichen, ein erschwingliches Open-Air-Event für die ganze Familie zu veranstalten.

Alle Leistungen rund ums Auto aus einer Hand Karosserieinstandsetzung - Richtbankarbeiten - Achsvermessungen - Schweißen + Verzinnen - Glasreparatur und -ersatz - lackschadenfreie Ausbeultechnik Fahrzeuglackierungen - Reparaturlackierungen - Ganzlackierungen - Multi-Effekt-Lacke - Aufarbeiten von Oldtimern - PKW, LKW, Boote, Motorräder

gut! d r i w s e l l a ...

Kfz.-Technik - Inspektionen - Bremsen - AU / TÜV - Reifenwechsel und -verkauf - Klimaservice Serviceleistungen - Hol- und Bringdienst - Fahrzeuginnen- und außenreinigung - Kostenvoranschlag o. B. - Leihwagen

Rudolf-Scheer-Str. 1 25797 Wöhrden Tel. 04839 953677 Fax 04839 953699 im Notfall 0175 4176029 www.colortechnik-stamer.de

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 07.00 bis 16.30 Uhr und nach Vereinbarung

Wöhr d en | 23 Am Meer_07.indd 23

07.07.11 14:05


Tag der Sonnenblume am 07. August Büttner`s Landladen lädt ein Mit einem kleinen Stand an der Straße hat die Geschichte von Büttner`s Landladen begonnen: Seit nun schon 10 Jahren gibt es in Ketelsbüttel im August und September Sonnenblumen und Schnittblumen frisch vom Feld. Im Jahr 2004 folgte die erste kleine Verkaufshütte, in der man neben frischen Blumen nun auch Dekorationsartikel erwerben konnte. Ein Jahr später kam dann eine zweite Hütte dazu und auch das Sortiment wurde ständig erweitert. Nach einigen Jahren fiel schließlich die Entscheidung, einen „richtigen“ Laden zu bauen. In diesem kann man heute von Dekorations- und Geschenkartikeln über schöne Blumen und Pflanzen (z.B. winterharte Stauden und herbstliche Saisonblumen, aber auch zahlreiche Seidenblumengestecke) bis

hin zu frischem Gemüse aus der Region (ab August) viele nützliche und ansprechende Artikel erwerben. Am 7. August findet ab 10 Uhr der „Tag der Sonnenblume“ im Landladen statt. An diesem Tag werden die Kunden von Büttner`s Landladen mit toller Live-Musik verwöhnt. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Neben Wurst und Getränken bieten Landfrauen Kaffee und Kuchen und die Fischhandlung Wolly Fisch verkauft frischen Fisch. Öffnungszeiten: Di - S0, 8 - 19 Uhr Jeder letzte Sonntag im Monat geschlossen. Büttner`s Landladen Hauptstraße 14, 25797 Ketelsbüttel T 04839 - 12 79

Liebe Finkid Freunde! Wir räumen unser Lager und schaffen Platz für die sehr schöne und umfangreiche neue Herbst/Winter Kollektion! Zu den Ferien einen kleinen Bonbon: Viele schöne Sommerartikel von Finkid, Elkline, Tragwerk, Ubang, Smafolk - 25 % reduziert! …und auf das gesamte weitere Sortiment (Funktionsjacken, Outdoorhosen, usw.) gibt es 10%! Wir freuen uns auf Euch und Eure Kinder! Öffnungszeiten SUMMER SALE: Di, Mi, Do von 09:00 bis 19:00 Uhr! Kleine Lachmöwe on tour: Einkaufen ohne Stress, Beratung und Anprobieren auch direkt bei Ihnen zu Hause. Ab 4 Personen geben wir bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Kindergarten auch eine Finkid Party.

Jetzt Termine und Infos holen! Geöffnet Di, Mi und Do von 9 – 18 Uhr oder Termin gerne nach Absprache! „Der Mobile Kinderladen“ - Kleine Lachmöwe Die besondere Kinder-Outdoorbekleidung aus dem Norden Ulrike Dilley Bundesstr. 22, 25693 Trennewurth T 04857 - 90 16 03 Mobil 0173 - 53 63 2 53 www.kleine-lachmöwe.de

24 | Smucke Kraam Am Meer_07.indd 24

07.07.11 14:05


Hausgemachte Köstlichkeiten und genussvolle Stunden mit Cocktails Das Koog Café lädt zum Schlemmen und Verweilen ein Auf dem Weg von Wesselburen nach St. Peter – Ording kommt man unweigerlich am schönen Koog Café vorbei. Kurz vor dem Eidersperrwerk, dem lebenswichtigen Bollwerk gegen die Sturmflut, liegt die ehemalige Schmiede, die mit viel Liebe restauriert wurde. Sie lädt mit ihrem gemütlichen Ambiente zu genussvollen Stunden ein. Die hausgebackenen Torten und Kuchen begeistern Jung und Alt. Zudem kann man sich hier auch mit herzhaften Kleinigkeiten stärken: Frisches Landbrot mit Schafskäse oder hausgemachte Suppen sollten unbedingt probiert werden. Zudem gibt es diverse Kaffee-Spezialitäten und erfrischende Kaltgetränke für schöne Stunden auf der großen Terrasse mit wundervollem Blick über die Felder. Seit Neuestem verwöhnt Berit Wilkens, Inhaberin des KoogCafés, ihre Gäste nicht mehr nur mit leckeren, hausgemachten Torten und Kuchen sowie den Kaffeespezialitäten, sondern auch mit der neuen Cocktail- und Saftbar Koog Tail, die im Juli 2011 eröffnet wurde. Hier gibt es exzellente Cocktails mit oder ohne Alkohol. Daneben werden auch immer frische Milkshakes in den Geschmacksrichtungen Banane, Himbeere, Pfirsich oder Erdbeere angeboten. Die große Liegewiese lädt zum Entspannen ein, während sich die kleinen Besucher auf dem schönen Spielplatz vergnügen können. Für den kleinen Hunger gibt es hier verschiedene Snacks wie Antipasti, Tapas und Co., die stets hausgemacht sind.

Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie Ihren wohlverdienten Urlaub! Das Team von Koog Café und Koog Tail freut sich auf Ihren Besuch. Öffnungszeiten Koog Café: Mo – Fr 12.00 – 18.00 Uhr / Sa und So 10.00 – 18.00 Uhr Öffnungszeiten Koog Tail: Mo – So 13.30 – 18.00 Uhr Koog Café & Koog Tail Dammstrasse 20, 25764 Wesselburenerkoog Tel.: 04833/ 425 885 info@koog-cafe.de www.koog-cafe.de

Nach dem entspannten Nachmittag sollte man unbedingt noch einmal im benachbarten Landladen „Kraut und Rüben“ vorbeischauen und regionale Spezialitäten, Gemüse und Obst einkaufen, welches aus kontrolliertem oder BIO-Anbau stammt.

E ten un Dr i n k en | 25 Am Meer_07.indd 25

07.07.11 14:05


Rot: Heutige Küstenlinie Quelle: Karte © Muuß, Petersen „Die Küsten Schleswig-Holsteins“ 1971 Wachholtz Verlag Zeichnung: Uwe Muuß, Änderungen: Prof.Dr. J. Newig

26 | No rd see Am Meer_07.indd 26

07.07.11 14:05


© Diana Saß

„Land unter“ in Schleswig-Holstein Sturmflut an der Nordseeküste

„Die Meereswogen sprangen also am Seedeich in die Höhe auf das Dach des Hauses. Es war ganz gefährlich anzuhören. […] Der Wind drehte sich ein wenig nach Nordwesten und wehte platt gegen das Herrenhaus, so hart und steif, wie ich`s in meinem Leben nicht gesehen habe. An einer starken Tür, die an der Westseite stand, sprangen die Riegel aus dem Pfosten von den Meereswogen, so daß das Wasser das Feuer auslöschte und so hoch auf den Flur kam, daß es über meine Kniestiefel hinweglief, ungefähr 13 Fuß höher als das Maifeld des alten Landes.“ [Aus: Hinrichs, Panten, Rieken: „Flutkatastrophe 1634: Natur, Geschichte, Dichtung“, Wachholtz Verlag, Seite 11]

Wenn man diese Zeilen liest, fühlt man sich unweigerlich an Theodor Storms Novelle „Der Schimmelreiter“ erinnert. Für die Menschen an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins war dieses Szenario am 11. Oktober 1634 allerdings bittere Realität. So wie für den Überlebenden Jan Adriaans Leeghwater, einem holländischen Deichbauingenieur, der mit seinem Augenzeugenbericht eine ausführliche zeitgenössische Quelle zur sogenannten „Zweiten großen Mandränke“ lieferte. „Die Sturmflut von 1634 kam relativ plötzlich. Das Wetter verschlechterte sich am Nachmittag. Gegen 18 Uhr zog

ein schwerer Sturm auf, der im Laufe des Abends drehte. Der Wind drückte das Wasser so stark gegen die Küste, dass die Deiche schließlich brachen“, erklärt Prof. Dr. Jürgen Newig, ehemaliger Direktor am geographischen Institut der Universität Kiel. Die verheerende Sturmflut kostete nicht nur mehrere Tausend Menschen und rund 50000 Tiere das Leben, sie hatte auch weitreichende Folgen für den Küstenverlauf SchleswigHolsteins: „Insbesondere die vor der Sturmflut geschlossene Insel Strand war von schwersten Schäden betroffen. Große Teile von Strand versanken für immer im Meer. Die hufeisenförmige Insel wurde in die Inseln Nordstrand und Pellworm sowie die Halligen Südfall und Nordstrandischmoor zerrissen. Es bildete sich weitgehend das Erscheinungsbild des heutigen Wattenmeers heraus“, führt Newig weiter aus. Aber nicht nur für den Küstenverlauf hatte die Naturkatastrophe weitreichende Folgen. Aufgrund des erheblichen Landverlustes besonders im Hinblick auf die zerstörte Insel Strand

verloren zahlreiche Menschen ihr Zuhause und suchten sich vielfach eine neue Bleibe auf dem Festland. Dies brachte nicht zuletzt kulturelle Verluste mit sich, so ging beispielsweise die Alt-Nordstrander Variante des Friesischen verloren. Heutzutage ist die Küste dank effektiver Deichbauten gut geschützt und eine Sturmflut in einem solchen Maße höchst unwahrscheinlich. Eine hundertprozentige Garantie gibt es dennoch nicht: „Wenn sich viele unglückliche Umstände summieren, könnte es theoretisch schon passieren“, sagt Newig, „doch die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch. Interessant ist in diesem Zusammenhang die Frage, ob es im Jahr 1634 eventuell zusätzliche Ursachen wie beispielsweise ein Erdbeben für die Sturmflut gibt. Dieser interessanten Überlegung gilt es noch nachzugehen.“ Aus der Vogelperspektive lässt sich die Küstenlinie in ihrem heutigen Verlauf übrigens hervorragend beobachten. Der Flugplatz St. PeterOrding macht mit seinen Rundflügen über das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer sowie die Insel- und Halligenwelt genau dies möglich. Nähere Informationen gibt es unter www.flugplatz-st-peter-ording.de.

No r dsee | 27 Am Meer_07.indd 27

07.07.11 14:05


Unendliche Weiten und luftige Höhen

Wer in St. Peter-Ording hoch hinaus will und die schöne Nordseeküste Schleswig-Holsteins einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben will, ist auf dem Flugplatz St. Peter-Ording goldrichtig. Von hier aus starten Flugzeuge zu Rund- und Zielflügen nach Deutschland und Mitteleuropa. Ein einmaliges Erlebnis stellen hierbei die Rundflüge über das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer, die Insel- und Halligwelt sowie die Sandbänke dar. Mit einem herrlichen Blick auf grüne Landschaften, blaues Meer oder die schier endlose Weite der Wattlandschaft bietet sich dem Rundflugteilnehmer ein echtes Abenteuer, das man so schnell nicht vergisst. Aber auch Touren und Tagesausflüge nach Helgoland, Sylt oder Föhr sind vom Flugplatz aus möglich und erfreuen sich großer Beliebtheit. Vor mehr als 40 Jahren gründeten 14 flugbegeisterte Männer in St. PeterOrding den „Aero Club St. Peter-Ording“, der heute 25 Mitglieder zählt.

Der Flugplatz hat eine rund 670 Meter lange Landebahn, gemanagt wird er von einer Betriebsgemeinschaft, die den öffentlichen Flugplatz ohne Zuschüsse und öffentliche Mittel betreibt. Mit der clubeigenen Cessna 172, die für Charter- und Rundflüge genutzt wird, erkunden die Mitglieder des Clubs mit Gästen und Freunden des Flugsports fliegerisch die Schönheit der Nordseeküste. Flugbegeisterte, die das Fliegen selbst gern erlernen möchten, haben hier ebenfalls die Möglichkeit, die Fluglizenz zu erwerben und können auf dem Flugplatz bei einem erfahrenen Fluglehrer Flugstunden erhalten.Und auch eine Anreise mit dem eigenen Flugzeug ist in St. Peter-Ording möglich: Auf dem Flugplatz stehen Stellplätze, eine begrenzte Anzahl von Plätzen im Hangar sowie eine platzeigene Tankstelle zur Verfügung. Und selbst für das leibliche Wohl ist auf dem Platz gesorgt: Im Restaurant „Die Fliegerei“ genießt man kulinarische Höhenflüge mit Blick auf das aufregende Schauspiel des Flugbetriebes.

Umwelt- und Naturschutz werden beim Aero-Club St. Peter-Ording groß geschrieben. Nicht umsonst erhielt der Club schon dreimal (2007,2008 und 2011) die begehrte Auszeichnung „Sport Audit“, die für eine umweltund naturbewusste Durchführung des Luftsports steht.Mehrmals im Jahr begeistert der Club zahlreiche Gäste mit öffentlichen Rundflugtagen, Tagen der offenen Tür und fliegerischen Veranstaltungen. Termine Informationstage: 31. Juli und 21. August Kleiner Rundflug Kinder 10,Erwachsene 20,Großer Rundflug Kinder 20,Erwachsene 40,Flugplatz St. Peter-Ording Feldhausweg 25826 St. Peter-Ording T 04863 - 35 42 www.flugplatz-st-peter-ording.de

28 | S t. Peter-Ording Am Meer_07.indd 28

07.07.11 14:05


Nicht nur für Pferdesportler Das Restaurant „Zum Landauer“ verwöhnt seine Gäste mit gutbürgerlicher Küche Mitten in St. Peter-Ording, im Ortsteil Dorf, liegt das Restaurant „Zum Landauer“. Ob Jung oder Alt, Radfahrer, Fußgänger, Autofahrer oder Reiter - das 1994 direkt an der Überfahrt zum Südstrand eröffnete Lokal erfreut seine Gäste mit gutbürgerlicher Küche, regionalen Angeboten sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Stammgäste schwören auf den seit über 17 Jahren angebotenen, täglich wechselnden Mittagstisch. Aber auch die übrigen Köstlichkeiten auf der Speisekarte können sich wirklich sehen (und schmecken) lassen. So stehen die Tage Mittwoch und Donnerstag beispielsweise ganz im Zeichen des Schnitzels: An diesen beiden ‚Schnitzeltagen‘ gibt es leckere Schnitzel mit verschiedenen Soßen und Beilagen zur Auswahl und einem kleinen Salatteller dazu. Auf Voranmeldung bietet das freundliche und zuvorkommende Team des „Landauers“ auch gern das sogenannte ‚Essen satt‘ an. Je nach Saison kommen dabei Spargel, Miesmuscheln, Grünkohl oder Kohl- und Rinderrouladen auf den Tisch.

Dank seiner Lage direkt vor der Reithalle des ortsansässigen Reitervereins speist man hier mit direktem Blick in die Reithalle oder auf die Reitplätze, was besonders für Fans des Pferdesports ein echtes Highlight darstellen dürfte. Letztere können sich in diesem Jahr unter anderem auf die „41. Nordsee Pferdeschau“ freuen, die der Reitverein St. Peter-Ording am 7. August veranstaltet. Im Restaurant finden ungefähr 70 Personen Platz. In den Sommermonaten sollte man allerdings unbedingt auf die von einem Friesenwall umrahmte, einladende Terrasse ausweichen und sich an der frischen Luft von den schmackhaften Speisen verwöhnen lassen. Parkplätze befinden sich unmittelbar vor dem Gebäude und auch Rollstuhlfahrern ist dank einer Rampe am Eingang ein barrierefreier Besuch im Restaurant möglich. Restaurant „Zum Landauer“ Zum Südstrand 11 25826 St. Peter-Ording T 04863-2068 www.zum-landauer-spo.de

Bar & Lounge Die Abend- und Nachtlocation in St. Peter-Ording! Longdrinks, Cocktails, Snacks & Raucher-Lounge Öffnungszeiten 2011: Mo. - Sa. 19:30 Uhr open-end Badallee 29, 25826 St. Peter-Ording

S t. Peter-Or di ng | 29 Am Meer_07.indd 29

07.07.11 14:05


Angesagte Männermode in St. Peter-Ording

© wrw by pixelio.de

Egal ob pulsierende Großstadt oder weite Landschaften – die Welt der Lifestyle-Marke camel active macht Lust auf das Entdecken neuer Horizonte und ferner Länder. Seit Mai dieses Jahres kann man(n) die lässige und hochwertige Kleidung mit funktionalen Elementen im Markenstore von Franchisenehmer Stefan Tiemann in St. Peter-Ording erhalten. Neben Lederjacken im Vintage Style, Blou-

Alles für den Wellenreiter Der Kite-Power-Shop in St. Peter Ording

Sankt Peter schwitzt bei 4° ! Ewa´s Mode Vitrine macht Lust auf Sommer Nach nun schon vier Jahren hat die kleine, aber feine Boutique im Dorf von St. Peter-Ording auch bei den Einheimischen ihren festen Platz gefunden. Bei einem Besuch im gemütlichen Laden mit Galerieholzdecke sollte man genügend Zeit mitbringen, um die verschiedenen exklusiven Unikate in Ruhe zu probieren. Hier finden sich wahre Lieblingsstücke von Marken wie „Lisa Campione“, die Modefans das

sons, Sweatshirts, angesagten KaroHemden, Jeans und lässigen Bermudas besticht das Sortiment der camel active Frühjahr/Sommer-Kollektion 2011 durch modische Accessoires wie Caps, Sommerschals, Taschen und derbe Worker Boots. Drei kompetente und freundliche Mitarbeiter vor Ort sorgen dabei für die passende Beratung. Mit St. Peter-Ording hat das Unternehmen camel active, das in den kommenden Jahren die Eröffnung von über 300 weiteren Markenstores plant, einen idealen Standort gefunden: modern, naturverbunden und authentisch – genau wie die Produkte der Marke camel active selbst.

Auf Drachensport spezialisiert ist der Kite-Power-Shop von Hape Ulmer. Braucht man Zubehör und Material fürs Kitesurfen, den Buggy, das Landboard oder Drachen, mit denen es um Spaß und Kräftemessen mit dem Wind geht, ist das Ladengeschäft die richtige Adresse. Das Team gibt Tipps und Tricks mit auf den Weg, die sie selber aus der Praxis gewonnen haben. „Das Motto ist Programm“, sagt Hape Ulmer: „Theoretiker gibt es genug, wir bevorzugen die Praxis.“

dentlich Spaß zu haben. Für diejenigen die sich von diesem wunderbaren Buggy-Sport auch infizieren lassen wollen, werden in Zusammenarbeit mit der örtlichen Buggy-Fahrschule stundenweise Schnupperkurse angeboten und es gibt sogar die Möglichkeit, in einem sogenannten Buggy-Tandem-Gespann sich über den weitläufigen Ordinger Strand chauffieren zu lassen, um das Gefühl von lautloser und rasanter Fortbewegung live mitzuerleben.

Oft trifft man Hape Ulmer nach Feierabend und bei gutem Wind am Strand oder auf dem Wasser, um neue Produkte selbst zu testen und dabei or-

Kite-Power-Shop Am Deich 21, 25826 St. Peter-Ording 04863 - 47 88 900 www.kite-power-shop.de

Herz höher schlagen lassen. Ab August besteht für männliche Kunden außerdem die Möglichkeit, die ausgesuchte Kollektion von „Claudio Campione“ zu erwerben. Hierbei kann man sich über schöne Hemden oder Poloshirts freuen, die sich auch hervorragend als Mitbringsel aus dem Urlaub in St. PeterOrding eignen. Abgerundet wird das Angebot mit attraktiven Accessoires wie Tüchern, Schals, Schuhen, Ledertaschen, Sonnenbrillen, Gürteln und Modeschmuck. Und wenn es draußen sommerlich heiß ist, schwitzt man bei Ewa´s in den schönen Outfits von 4° mit so fantasievollen Namen wie „Strandliebe“, „Friesenmischung“ oder „Herzwärmer“.

Ewa’s Mode Vitrine Olsdorfer Str. 2 25826 St. Peter-Ording T 04863- 478366

30 | St. Peter-Or di ng Am Meer_07.indd 30

07.07.11 14:05


Ein guter Start in den Tag Im Hotel Twilling gibt es alles für die „wichtigste Mahlzeit des Tages“ „Das Leben und den Urlaub genießen kann man am besten, wenn der Tag mit einem perfekten Frühstück anfängt“, sagt Levke Twilling, Inhaberin des Hotels Twilling in St. Peter-Ording. Mit einem freundlichen und zuvorkommenden Service sowie erstklassigen und frischen Produkten ist das Team des Hotels bestrebt, seinen Gästen den Start in den Tag so schön wie möglich zu gestalten. Dazu gehören verschiedene Säfte, frisches Obst, wechselnde Wurst- und Käsespezialitäten, Fischsalate und Rollmöpse und natürlich frisch gebackene Brötchen. Rührei, Würstchen und knusprig gebratener Speck dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Am Sonntag wird außerdem geräucherter Lachs mit Meerrettich gereicht. Wohl gestärkt erwartet den Hotelgast nun der 12 km lange feinkörnige Sandstrand, der kurz vor der Tür beginnt:

Hier kann man bei einem langen Strandspaziergang am Spülsaum die Seele baumeln lassen und den Stress des Alltags vollkommen vergessen. Die unendliche Weite und die gesunde Nordseeluft machen den Urlaub in St. PeterOrding zum echten Wohlfühl-Erlebnis. Nachmittags geht der Genuss im Hotel Twilling weiter: Auf der Sonnenterrasse werden selbstgebackene Kuchen und Fair-Trade- Kaffeespezialitäten serviert. Selbstverständlich stehen auch Kaltgetränke, kühles Bier und natürlich Prosecco zur Auswahl. Wer dem Süßen etwas Herzhaftes vorzieht, kann aus einem Angebot an verschiedenen Suppen und „Schnittchen“ den passenden Gaumenschmaus wählen. Ein echtes Paradies für „Urlaubshungrige“! Hotel Twilling Strandweg 10 25826 St. Peter-Ording www.twilling.de

S t. Peter-Or di ng | 31 Am Meer_07.indd 31

07.07.11 14:06


Perfekter Urlaubsgenuss in St. Peter-Ording Hotel Eickstädt- Das Frühstückshotel „Individuell, persönlich und stilvoll – das ist das Hotel Eickstädt. Einfach ankommen und wohlfühlen“ Oft liest man diese Zeilen und denkt: Da hat eine Werbeagentur ja mal wieder ganze Arbeit geleistet. Doch betritt man einmal selbst das direkt am Kiefernwald gelegene Frühstückshotel im Herzen St. Peter-Ordings, wird dem anspruchsvollen Gast schnell klar: Das Hotel Eickstädt, das von Anne und Bernd Becker geführt wird, hält, was es verspricht. Schon beim Betreten des Hauses wird deutlich, dass die Gastgeber hier mit viel Liebe zum Detail einen echten Ort zum Wohlfühlen geschaffen haben. Farbtöne wie Rot, Braun und Beige dominieren und finden sich im ganzen Haus wieder. Die gepflegten Doppel- und Einzelzimmer sowie Suiten

sind individuell und liebevoll gestaltet. Dank kleiner „Verpflegungsecken“ auf allen Zimmern gibt es außerdem Kaffee und Tee soviel man mag. Neben allergikerfreundlichen Räumen werden im Hotel Eickstädt übrigens auch Zimmer angeboten, in denen Hunde ausdrücklich erwünscht sind. An die kleinen Besucher ist natürlich ebenfalls gedacht: Gern versorgt das erfahrene und eingespielte Team des Hotels Besucher mit Kindern mit Spielzeug, einem Hochstuhl, einem Beistelltisch und vielen weiteren Utensilien. Auf Anfrage wird außerdem eine Kinderbetreuung angeboten. Besonders komfortabel lässt es sich natürlich in der Wellnesssuite mit Infrarotkabine verweilen. Hier sorgen eine Badewanne für zwei Personen,

ein Kamin, ein großer Balkon und ein Flachbildschirm für luxuriöse Momente. Auch die übrigen Räumlichkeiten des Hotels stehen ganz im Zeichen der Gastfreundschaft und bestechen durch ihr außergewöhnliches Flair. Ob in der gemütlichen und individuell gestalteten Lobby, im ruhigen Wohlfühlgarten, in dem man es sich in großen Strandkörben bequem machen kann oder in der stilvollen Bar, in der schmackhafte Drinks und erlesene Weine gereicht werden – hier bleibt seitens der Gäste kein Wunsch offen. Nach umfangreichen Renovierungsund Umbauarbeiten entspannt man im Hotel Eickstädt neuerdings auch in einem kleinen Saunarefugium.

32 | St. Peter-Or di ng Am Meer_07.indd 32

07.07.11 14:06


Die zahlreichen und delikaten Frühstücksvariationen, die vom Gourmetbis zum Langschläferangebot reichen, sorgen für einen gelungenen Start in den Tag. Neben einer großen Auswahl an typisch nordischen Leckereien und vielen weiteren Köstlichkeiten gibt es auf Anfrage auch lactose- und glutenfreie Produkte. Das moderne Zentrum von St. Peter Bad, der Deich, die Strandzugänge, die „Dünentherme“ und das UNESCOWeltnaturerbe Wattenmeer sind vom Hotel aus bequem zu erreichen. Des Weiteren locken außergewöhnliche Freizeit- und Sportaktivitäten für Jung und Alt wie beispielsweise Nordic-Walking, Strandsegeln, Radfahren oder Golf. Als Stadt, die Lifestyle mit bewährten Traditionen verbindet, ist St. Peter-Ording jederzeit eine

Reise wert. Und um seinen Urlaub in dieser Stadt auch richtig genießen zu können, ist das Hotel Eickstädt eine ideale Adresse. Mit viel Herzlichkeit und einem umsichtigen Service sorgt die Familie Becker für die Zufriedenheit ihrer Gäste. Hotel Eickstädt Das Frühstückshotel Anne und Bernd Becker Waldstrasse 19-21 25826 St. Peter-Ording T 048 63 - 96 880 www.hotel-eickstaedt.de

st. Peter-OrDIng | 33 Am Meer_07.indd 33

07.07.11 14:06


Drinks, Snacks und Cocktails Neueröffnung der Bar RIFF in St .Peter-Ording Endlich ist es soweit! Ab 1. Juli öffnet die beliebte Bar RIFF wieder ab 19.30 Uhr. Nach einer Beschränkung der Öffnungszeiten durch das Ordnungsamt (bedingt durch Ruhestörungen vieler junger Leute auf der Straße vor dem RIFF) kann man nun wieder wie gewohnt in angenehmer Atmosphäre bei ausgesuchter Musik die leckeren Drinks und Cocktails genießen. Ein guter Grund, um die Neueröffnung gebührend zu feiern, denn schon seit drei Jahren ist das RIFF ein idealer Treffpunkt für alle, die gern auch nachts länger feiern wollen. Und das kann man im Riff wirklich die ganze Nacht. Eine Einschränkung gibt es allerdings: Aufgrund der Probleme hinsichtlich der Ruhestörungen in der Vergangenheit kann man die Bar erst mit 21 Jahren betreten.

RESTAURANT

Der neue Inhaber Rüdiger Grassy möchte mit dieser Maßnahme den Nachbarn wohlwollend entgegenkommen und versuchen, ein angenehmes und freundschaftliches Verhältnis aufzubauen. RIFF Bar & Lounge Badallee 29 25826 St. Peter-Ording T 04863 - 474 666 1 Montag – Samstag ab 19.30 Uhr

ST. PETER-ORDING

Restaurant & Hotel Seeburg Blanker-Hans-Weg 6 • 25826 St. Peter-Ording Telefon 04863 96 00-0 www.hotel-seeburg.de

Am Meer_07.indd 34

07.07.11 14:06


„Überseemuseum“ mit Herz Die Gaststätte Thalamegus lädt zum Wohlfühlen ein Die Gaststätte Thalamegus ist in St. Peter-Ording eine echte Institution. Hier steht St. Peter-Ordings dienstälteste Wirtin Christine Menden am Tresen und kümmert sich seit mehr als 40 Jahren um das Wohl von Einheimischen, Urlaubern und Patienten aus den nahegelegenen RehaKliniken. Zusammen mit ihrem verstorbenen Mann KlausJoachim eröffnete „Stine“ im Jahr 1967 das Gasthaus, aus dem beide mithilfe von Utensilien aus Übersee ein maritimes Getränkelokal mit besonderem Flair schafften. Den exotischen Namen Thalamegus wählte das Ehepaar Menden in Anlehnung an den Segler „Thalamegus“, der im 19. Jahrhundert das Mittelmeer durchreiste. Parallelen Klaus-Joachims mit dem Kapitän des Seglers bezogen auf dessen Sammelleidenschaft für Antiquitäten und schöne Kunststücke gaben den Ausschlag für die Namensgebung. Seit dem Tod ihres Mannes im Jahre 1974 führt Stine Menden das Lokal in Eigenverantwortung.

Als ideale Gastgeberin feiert oder plaudert sie gern auch einmal mit, denn am wichtigsten ist es Stine Menden, dass sich ihre Gäste wohlfühlen. Und das fällt bei ihrer Herzlichkeit und der einzigartigen Einrichtung mit den über viele Jahre gesammelten Liebhaberstücken wirklich nicht schwer. Gaststätte Thalamegus Im Bad 67 25826 St. Peter-Ording T 04863-2070 www.thalamegus.de

Appartements in St. Peter-Ording

Ferienhäuser | Ferienwohnungen | Appartements

– Ihr Zuhause an der Nordsee – Telefon 04863 - 4191 www.appartements-stpeterording.de Wittendüner Allee 19 | 25826 St. Peter-Ording

Wir begrüßen Sie im Hotel Twilling in St. Peter-Ording an der Nordseeküste. Unser kleines persönliches Hotel im schönen Ortsteil Ording ist direkt an Wald und Dünen gelegen. Es sind nur einige Gehminuten zum wohl größten Sandstrand Europas. Auf einem schönen Waldweg erreichen Sie in ca. 10 Minuten die Strandpromenade und das Zentrum mit einer großen Auswahl an Restau-

rants und Geschäften und den Kurund Wellnesseinrichtungen. Ob Sie nun die ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr, das turbulente Strandleben im Sommer oder die ersten Stürme im Herbst erleben möchten... Wir bieten Ihnen den idealen Ausgangspunkt für einen erholsamen Urlaub.

Strandweg 10 · 25826 St. Peter-Ording · Tel.: (0 48 63) 96 63-0 Fax: (0 48 63) 96 63-66 · E-Mail: info@twilling.de · www.twilling.de

S t. Peter-Or di ng | 35 Am Meer_07.indd 35

07.07.11 14:06


edle accessoires für mensch und tier Das Strandhaus ist das siebte Geschäft in Deutschland, in dem man das Sortiment der dänischen Designfirma Lene Bjerre kaufen oder bestellen kann. Exklusiv in St. Peter-Ording gibt es hier hübsche Lampenschirme, Vorhänge, Tischdecken, Kissen und viele weitere elegante Wohnaccessoires aus dem Hause Lene Bjerre Design. Aber auch das übrige Sortiment des Strandhauses, welches von Konstanze Franke geführt wird, kann sich sehen lassen: Zahlreiche nützliche und dekorative Gegenstände für Haus und Garten (unter anderem Möbel in skandinavischem Design) und individuelle Geschenkartikel warten im Geschäft auf ihre neuen Besitzer und laden dazu ein, das eigene Zuhause noch schöner zu machen.

Café meerblick 21 Stufen, die sich lohnen! Um hausgebackene Kuchen und Torten sowie erlesene Kaffee- und Teespezialitäten in attraktiver Umgebung genießen möchte, muss sich zuvor auf 21 Stufen ein wenig körperlich betätigen. Doch die Mühe wird belohnt: Den wohl schönsten Blick von St. Peter Ording übers Meer bis nach Büsum und zum Eiderspeerwerk bietet sich den Gästen des gemütlichen Cafés Meerblick. Im Innen- und Außenbereich finden 40 Personen Platz. Für den kleinen Hunger gibt es täglich von 12-

S

Aber nicht nur Zweibeiner kommen hier voll auf ihre Kosten: Gemütliche Körbchen, weiche Decken sowie edle Halsbänder und Leinen mit Strass – auch der vierbeinige Freund kommt nicht zu kurz. Wer also etwas Besonderes für Heim oder Hund sucht, ist im Strandhaus goldrichtig. Strandhaus Schöne Wohn- und Hunde-Accessoires Nordergeest 6, 25826 St.Peter-Ording, T 04863 - 47 80 43 18 Uhr schmackhafte Gerichte, die immer frisch und mit viel Liebe zubereitet werden. Mit Fleischwaren aus der Schlachterei Kühn in Oldenswort sowie Fisch aus dem Hause Rieger in Dannewerk setzt Inhaberin Doris Kruse auf norddeutsche Qualität. Die gelernte Hotelmeisterin ist seit 20 Jahren in der Gastronomie tätig und damit ein echter Profi. Ein Besuch im Café Meerblick lohnt sich also – nicht zuletzt wegen der grandiosen Aussicht. Café Meerblick Eiderweg 1, 25826 St. Peter-Ording, T 04836 - 42 61

NDHAU A R T S

Schöne Wohn- & Hunde-Accessoires

Schönes Wohnen

· Geschirr · Edle Kerzen und Leuchter · Finca Kerzen · Lampen · Möbel · Spiegel · exklusive Strandkörbe · Filzaccessoires · Modeschmuck

Für unsere Lieblinge · Kuschelbetten · Strasshalsbänder · Namenshalsbänder · Designerfressnäpfe

„Lene Bjerre”

Neu und exklusiv!

Gewerbegebiet Nordergeest 6, 25826 St. Peter-Ording Tel. 04863 - 47 80 43, Fax 04863 - 47 80 41

36 | st. Peter-OrDIng Am Meer_07.indd 36

07.07.11 14:06


Wellenreiten und Livemusik Wellenreiten ist eine eigene Sportart Das erste Surffestival am „grünen“ Strand haben letztes Jahr die Organisatoren Tobias Reinker, Carsten Reck und Oliver Maier in enger Zusammenarbeit mit dem Badeund Verkehrsverein Welt-Vollerwiek sowie der Gemeinde Vollerwiek ins Leben gerufen. Viele haben diesen Ruf gehört: 30 Surfer und Surferinnen boten bei vier bis fünf Windstärken den rund 300 Zuschauern eine beeindruckende Show. Nach den Rennen ging es auf der Beach-Party mit Livemusik weiter. Die positiven Rückmeldungen der Fahrer und Gäste bestätigten den Aufwand für diese Veranstaltung am Deich in Vollerwiek. Aufgrund der guten Resonanz haben sich die Organisatoren entschlossen, diese – fast familiäre – Veranstaltung 2011 zu wiederholen. Aber kaum einer kann sich vorstellen, was ein guter Ablauf bedeutet. Die Organisation des Surffestivals 2010 begann ein Jahr vorher - im September 2009. Viele Behörden sind zu kontaktieren, Gespräche am Deichabschnitt zu führen und Umweltauflagen einzuhalten. Gibt es die Genehmigungen, beginnt die Organisation für Strom, Wasser, Toiletten, Getränkewagen, Grill, Tribüne, Musiker, DLRG und Arzt. Ein Faktor lässt sich nicht organisieren: das Wetter! Aber 2010 gab es Sonne, Wolken, genügend Wasser unter dem Board und die richtigen Windstärken. Am 20. August 2011 wird in Vollerwiek nun das 2. Surffestival stattfinden. Ausgetragen werden wieder Wettkämpfe in den Disziplinen Freestyle in den Kategorien ‚old school‘, ‚new school‘ und ‚no school‘, sowie ‚Race‘. Willkommen sind alle, die Spaß am Windsurfen haben, egal ob neues oder altes Equipment. Auch in diesem Jahr wird der Segelhersteller „Sailloft Hamburg“ mit dem Testanhänger anreisen und denjenigen, die entweder kein adäquates Equipment oder Lust auf einen Materialtest haben, eine große eigene Segelpalette mit „Sailloft“ Gabeln und Masten sowie Boards von F2 zur Verfügung stellen.

Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen, die sportlichen Veranstaltungen starten ab 15.30 Uhr mit dem Skippers Meeting. Nach der Siegerehrung beginnt die Beachparty mit Livemusik ab circa 19.00 Uhr. Die Veranstaltung endet kurz nach Mitternacht. Den Teilnehmern steht ein kostenloser Bus- und Wohnmobilstellplatz zur Verfügung. Hier kann selbstverständlich übernachtet werden. Weitere Informationen gibt es ab sofort auf der Internetseite www.vollerwiek-surffestival.de. Anmelden kann man sich hier ebenfalls. Eine Anmeldung ist aber auch noch am Tag der Veranstaltung, am 20.08.2011 bis 15.00 Uhr, am Vollerwieker Deich möglich.

B e urg d p O Die gemütliche Gaststube in Vollerwiek Geli und Klaus Frauen, Mühlendeich 24, 25836 Vollerwiek, Tel. 0 48 62 - 10 32 00, Mail frauen@opdeburg.de Pharisäer und Eiergrog · Matjeskarte und andere Speisen Der Tipp für Gerichte mit frisch gepulten Krabben (bitte vorbestellen)! Di - So 14.30 bis 23.00 Uhr · 9. September bis 14. Juni ab 17.30 Uhr · Montag Ruhetag

Welt/V o ller wi e k | 37 Am Meer_07.indd 37

07.07.11 14:06


© Foto Oliver Franke

Sommer in Husum Herzlich willkommen in der Nordseehafenstadt Husum!

Theodor Storm widmete seiner Heimatstadt vor rund 150 Jahren das Gedicht „Graue Stadt am Meer“. Das würde ihm heute sicher nicht mehr einfallen. Husum ist bunt! Alte Giebelhäuser mit weißer, gelber, roter und blauer Fassade säumen die engen Straßen und kopfsteingepflasterten Gassen. Boutiquen, gemüt­liche Cafés und Restaurants umgeben die St. Marien-Kirche und den Marktplatz mit dem „Tine-Brunnen“, der Skulptur einer Fischersfrau von Adolf Brütt das heimliche Wahrzeichen der Stadt. Husum ist der ideale Urlaubsort für alle, die ihren Nordseeurlaub mit Kulturerlebnis und Shopping verbinden möchten und zugleich inmitten der einzigartigen Naturlandschaft Nordfrieslands verbringen möchten. Überzeugen Sie sich selbst: Wandeln Sie auf den Spuren des Dichters Theodor Storm, besuchen Sie die Museen und Sonderausstellungen, genießen Sie einen gemütlichen Einkaufsbummel und einladende Cafés und Restaurants in maritimer Atmosphäre und freuen Sie sich auf viele Sommer-Veranstaltungen!

Im Juli und August verwandelt sich die maritime Flaniermeile am Hafen alljährlich im Rahmen der Veranstaltungs-Reihe HafenMusik in eine Sommerbühne. An ausgewählten Donnerstagen und Sonntagen werden sieben sommerliche Konzerte veranstaltet. Maritime Shanties, Jazz-Improvisationen, Kinderlieder, französisch angehauchte Titel und Evergreens laden zum Verweilen, Mitsingen und Genießen ein. Einst außerhalb der Stadtmauern, jetzt ebenfalls in der Innenstadt, liegt das Schloss vor Husum, das mit verschiedenen Konzertreihen und Ausstellungen zahlreiche Gäste von weither anzieht. Vom 25. – 30. Juli kommen zum elften Mal junge Sänger(innen) und Pianisten(innen) aus aller Welt ins Schloss vor Husum, um sich in einem Meisterkurs und zwei Konzerten der Interpretation des „Deutschen Lieds“ zu widmen. Aus dem Meisterkurs ist inzwischen ein kleines Festival geworden, das seit 2010 den Namen „Liedkunst im Schloss vor Husum“ trägt.

Freuen Sie sich auf das größte maritime Sommer-Stadtevent an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste im August: Besucher der 30. Husumer Hafentage erwartet unter dem Motto „Mok fast in Husum“ vom 10. bis 14. August 5 Tage lang Party mit LiveMusik, Hafentage-Lauf und vielen weiteren Aktionen (Mehr Infos unter www.hafentage-husum.de). Ob Kulturvergnügen, HafenMusik, Kinderspaß oder Großveranstaltungen wie die Husumer Hafentage: Das bunte Programm lässt in Husum keine Zeit für Langeweile oder Sommerloch. Wir freuen uns auf Sie! Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH Norderstraße 15, 25813 Husum Tel.: 04841/8987-0, Fax : 04841/8987-90, info@husum-tourismus.de www.husum-tourismus.de

38 | HUSUM Am Meer_07.indd 38

07.07.11 14:06


Husumer Veranstaltungs-Höhepunkte im Juli (Auszug) Sonntag, 10. Juli – Sonntag, 31. Juli Pole Poppenspäler Sommerspiele Schloss vor Husum Sonntag, 24. Juli – Dienstag, 26. Juli und So., 31. Juli, 11-17 Uhr Spielemobil von Catan 24./25. Juli: Dockkoog, 26. Juli: Innenstadt, 31. Juli: Freibad Schobüll Donnerstag, 21. Juli, 19 Uhr, Hafenstraße HafenMusik: Beatfactory Die Husumer Beatfactory spielt ein abwechslungsreiches Programm aus Rock, Pop, Jazz, Blues und Latin. Individuelle Soli und Improvisationen lassen Musiker- und Zuschauerherzen höher schlagen. Sonntag, 24. Juli, 11 Uhr, Kleikuhle HafenMusik: Husumer Shanty Chor Was wäre ein Hafen ohne Shanties? Lassen Sie sich in die Liedwelt der Seeleute und Hafenarbeiter und aufs weite, weite Meer entführen… Montag, 25. Juli – Samstag, 30. Juli Liedkunst – Meisterkurs für Liedgestaltung Schloss vor Husum Donnerstag, 28. Juli, 19 Uhr, Hafenstraße HafenMusik: Tanzband Da Capo Das Trio sorgt mit Oldies, Medleys, Schlagern und Top 40 Musik für einen stimmungsvollen Sommerabend. Das Versprechen: Gute Laune für jedermann! Samstag, 30. Juli, 18 Uhr Meisterkonzert Kirchlein am Meer, Schobüll/Husum Samstag 30. Juli / Sonntag, 31. Juli Husumer Töpfermarkt Husumer Marktplatz Der 6-seitige Flyer „Sommer in Husum 2011“ ist kostenlos in der Tourist Information Husum (Norderstraße 15) erhältlich. Weitere Veranstaltungs-Termine sowie den Flyer zum Download finden Sie unter www.husum-tourismus.de.

Öffnungszeiten Tourist Information: Montag bis Freitag von 9:00 – 18:00 Uhr Samstag von 10:00 – 16:00 Uhr. Öffentliche Stadtführungen: Mo. – Sa. um 14.30 Uhr Di. und Do. inkl. Stadtrundfahrt im historischen Postbus Treffpunkt: Historisches Rathaus, Großstraße 27 (Marktplatz) Keine Anmeldung erforderlich.

husum | 39 Am Meer_07.indd 39

07.07.11 14:06


Sommerausstellung im Eckernförder Museum Drei Norddeutsche Realisten 25. Juni bis 28. August 2011 Das Eckernförder Museum bestreitet in diesem Jahr seine Sommerausstellung mit 36 Gemälden und Pastellen aus den Jahren 1998 bis 2011 von drei Mitgliedern der „Norddeutschen Realisten“, einer lockeren Verbindung von vorwiegend in Schleswig-Holstein tätigen Künstlerinnen und Künstlern: Brigitta Borchert, geboren 1940 in Berlin, zeigt Pastelle und Zeichnungen, die das Thema „Schleswig-Holstein-Musikfestival“, insbesondere das Herrenhaus Salzau, umkreisen. Michael Arp, geboren 1955 in Eutin, beschäftigt sich in seinen Bildern mit einem seiner Lieblingsthemen, dem norddeutschen Regenwetter – das es aber auch anderswo gibt...

Und Tobias Duwe, geboren 1961 in Bad Oldesloe, zeigt den Besuchern Arbeits- und Industrie-Motive, die in den vergangenen Jahren an unterschiedlichen Orten entstanden sind. Alle drei Künstler schließen sich mit individuellen Motiven aus Eckernförde und dem Umland (Hafen, Rapsfelder etc.) noch zu einem vierten Thema zusammen, wodurch diese Ausstellung auch einen lokalen Bezug bekommt. Die ausgestellten Arbeiten vermitteln einen Einblick in die Entwicklung der drei Künstler in den letzten zwei Jahrzehnten. Museum Eckernförde Rathausmarkt 8, 243040 Eckernförde Öffnungszeiten: Di – Sa 10 – 12.30 Uhr u. 14.30 – 17 Uhr, So 11 – 17 Uhr museum-eckernfoerde@gmx.de www.eckernfoerde.net/museum Abb. von oben nach unten: • Tobias Duwe, Baustelle, 2006, Öl/Lwd., 70 x 60 cm, Ausschnitt (Foto: Tobias Duwe, Großensee) • Brigitta Borchert, Eschenbach probt in der Musikscheune (Salzau), 2001, Tempera, 30 x 40 cm (Foto: Brigitta Borchert, Molfsee) • Michael Arp, Hafencafé Eckernförde, 2007, Öl/Lwd., 70 x 100 cm (Foto: Ralf-Peter Schröder, Museum Eckernförde)

40 | K ULTUR Am Meer_07.indd 40

07.07.11 14:06


Liebeserklärung an die Schrift Karina Reck und die Magie der Buchstaben Setz dich. Schreib auf dies und das: alles ist wichtig. Morgen könnte die Schrift abgeschafft sein. Sie zittert schon. Ein weiser Spruch, den sich Karina Reck als Motto erwählt hat. Vor allem wenn man weiß, was die sympathische Bewohnerin des Haubargs Flöhdorf bei Witzwort von Beruf ist: Karina Reck schreibt. Nicht einfach so – Nein, Karina Reck ist Kalligraphin. Kalligraphie ist die Kunst des ‚Schönschreibens‘ von historischen Schriften. Etwa 25 zum Teil längst vergessene Schriften beherrscht die Expertin, die auch anderen Menschen ihre Passion für das alte Handwerk in Kursen nahebringt. „Bei mir hat alles mit dem Erstellen von Glückwunschkarten und Kollagen angefangen. Irgendwann habe ich dann einen Kalligraphiekurs an der Volkshochschule besucht, um mehr über diese Kunst zu erfahren. Als meine Dozentin mir nach zwei Jahren eröffnete, dass sie mir nichts mehr beibringen könne, hatte ich schon richtig Feuer gefangen und habe daraufhin die „Schule für Schrift“ in Hamburg besucht. Mittlerweile bin ich schon seit 1995 als Kalligraphin tätig“, erinnert sich Reck. Seit 2001 lebt und arbeitet die Künstlerin in Witzwort. Mit ihrem Mann be-

wohnt sie den Haubarg Flöhdorf, ein historisches bäuerliches Wohngehöft. In der Vergangenheit war es das Konzept der Haubarge, alles unter einem Dach zu haben: Mensch und Tier, Ernte und Vorräte sowie das Gesinde fanden Platz in den landwirtschaftlichen Betrieben. Heutzutage findet auch das Atelier von Karina Reck seinen Platz in einem Nebengebäude des Haubargs, welches einst als Stall für Hühner, Esel und Schweine sowie als Backstube diente. In dieser behaglichen Umgebung zaubert die Kalligraphin aus Materialien wie hochwertigem Büttenpapier (ein mit einem Sieb aus einem wannenförmigen Gefäß geschöpftes Papier), Aquarellfarben, selbsthergestellter Schlehentinte und verschiedenen Schreibfedern echte Kunstwerke, die man hier (nach telefonischer Anmeldung) auch in einer permanenten Ausstellung bewundern kann: „Absolute Ruhe ist einer der wichtigsten Aspekte meiner Arbeit. Man benötigt die volle Konzentration, denn wenn man sich einmal verschrieben hat, kann man gleich wieder von vorn anfangen. Verbesserungen auf dem Papier würde man sofort sehen. Mit meinem Atelier habe ich den perfekten Arbeitsplatz gefunden, an dem ich un-

gestört arbeiten kann“, erklärt Reck. Auch im Roten Haubarg in Witzwort kann man die kalligraphischen Bilder Karina Recks in einer wechselnden Ausstellung bewundern. Individuelle Auftragsarbeiten (beispielsweise besondere Geschenke zur Geburt oder Konfirmation) gehören ebenfalls zum Repertoire der Kalligraphin, die die Wünsche und Vorstellungen ihrer Kunden im wahrsten Sinne des Wortes verschriftlicht: „Ich möchte das Bewusstsein der Menschen für historische Schriften schärfen. Die Schrift als wichtiger Bestandteil unserer Kultur ist ein einzigartiges Mittel zur Bewahrung und Weitergabe von Sprache und Gedanken. Es wäre doch schade, wenn uns etwas so Schönes verloren geht“, sagt Reck. Und damit hat die Künstlerin in Zeiten von Computer, Handy und anderen Kommunikationsmitteln, in denen die eigene Handschrift fast nur noch für belanglose Notizen genutzt wird, zweifelsohne Recht. Atelier für historische Schriften Karina Reck Flöhdorfer Weg 4, 25889 Witzwort Handy: 0171 - 17 27 089

K ULTUR | 41 Am Meer_07.indd 41

07.07.11 14:06


I MP RESSUM Projekt-Leitung Anuschka Horns Text Anna Trine David M.A. Layout Paul Berndt www.bueropaul.de Anzeigengestaltung Susanne Groth www.blickfangdesign.com Tanja Thießen www.landdesign-sh.de

10 Jahre Werner Weckwerth Museum Hochkarätige Konzerte zum Jubiläum Gleich hinter Klanxbüll, im FriedrichWilhelm-Lübke-Koog, befindet sich das Werner Weckwerth Museum, ein kulturelles Kleinod. Auf einer Ausstellungsfläche von 300 qm beherbergt es das Werk des Malers Werner Weckwerth (1906-1996): Unter anderem gibt es Ölbilder, Aquarelle, Temperabilder, Pastelle und Zeichnungen zu sehen, die in einem Zeitraum von über 60 Jahren entstanden sind. Gemalt oder skizziert hat Werner Weckwerth wo immer er sich befand, ob in Kriegsgefangenschaft, auf Reisen oder in seinem jeweiligen Wohnort. Die Themen und entsprechenden Darstellungen sind vielfältig. Werner Weckwerth sagte einst: „Wenn ich nach der mir vorschwebenden Bildidee ein paar Farbflecke aufs Papier oder auf die Leinwand gebracht habe, gewinnt das Bild ein Eigenleben und diktiert mir, was weiter zu geschehen hat. Dann male ich nicht mehr, dann malt es in mir.“ Neben der Malerei musizierte der Künstler. Er spielte Querflöte und Klavier, erstellte kleine Kompositionen und schrieb dazu Texte und Gedichte. Im Museum können neben Postkarten, Kalendern und Büchern auch verschiedene Kunstmappen erwor-

ben werden. Deren Themen sind u.a. Musik und Blumen, Menschen, Tiere, Sylt-Aquarelle sowie Pastell-Bilder. In diesem Jahr feiert das Werner Weckwerth Museum sein 10 jähriges Bestehen. Ein Besuch lohnt sich ohne Zweifel. Von außen ein unauffälliges Haus, aber innen baulich geschaffen für die Präsentation der Bilder, die auffallen durch Vielfalt und Farbigkeit. Eine Besucherin: “Wie schön, daß es Menschen gibt, die mit ihrer Kunst uns allen so viel Freude schenken.“ Zahlreiche Jubiläumsveranstaltungen finden 2011 statt, die nächste am 13. August um 19 Uhr, ein Konzert mit Werken passend zu den im Konzertraum hängenden Bildern. Thema: Musik und Blumen, Phantasie und Märchen. Vier Musiker (Cello, Klavier), darunter ein 15-Jähriger, spielen Werke von Chopin, Schumann, Tschaikowsky u.a., zum Abschluß zu viert den „Blumenwalzer“ aus Tschaikowskys Nußknacker-Suite. Interessierte sind herzlich willkommen. Werner Weckwerth Museum Wellumweg 50 25924 Fr. W. Lübke-Koog T 04668-296 www.werner-weckwerth-museum.de

Mediaberatung Rüdiger Horns Auflage 15.000 Exemplare Erscheint sechsmal im Jahr Verteilung erfolgt gratis © 2011 by Westformart Wöhrden Alle Rechte vorbehalten

Westformart Große Straße 19 25797 Wöhrden T 04839 - 95 34 01 F 04839 - 95 34 02 info@westformart.de www.westformart.de Veranstaltungshinweise ohne Gewähr. Titelbild: Philipp Baer - Fotolia.com Alle Bildrechte verbleiben bei den jeweiligen Eigentümern bzw. Urhebern. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Zugesandte Artikel können von der Redaktion bearbeitet und gekürzt werden. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos usw. wird keine Haftung übernommen. Das Recht zur Veröffentlichung wird prinzipiell vorausgesetzt.

42 | KULTUR Am Meer_07.indd 42

07.07.11 14:06


Am Meer_07_Umschlag.indd 3

07.07.11 14:25


Restaurant · Café

ZUM LANDAUER Eine vielfältige Auswahl an Speisen und Getränken steht für unsere Gäste bereit. Deftige Hausmannskost, gutbürgerliche Küche, saisonale Angebote, ein täglich wechselnder Mittagstisch, der schnell und günstig auf den Tisch kommt, eine Kaffeespezialität aus dem Hause Darboven und die "Süßen" kommen natürlich auch nicht zu kurz. Werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Speisekarte... Auch auf:

www.zum-landauer-spo.de

Mittwoch und Donnerstag “Schnitzeltag” · Montag Ruhetag

Zum Südstrand 11 · 25826 St. Peter-Ording (an der Überfahrt zum Südstrand) Telefon: 04863-2068 Am Meer_07_Umschlag.indd 4

07.07.11 14:25

Am Meer Juli/August 2011  

Am Meer, das kostenlose Magazin für Touristen an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you