Issuu on Google+

2014 – 2015

América Latina real

Argentinien | Brasilien | Chile | Costa Rica | Ecuador | Kolumbien | Peru | und ganz Lateinamerika

Reisen, die bewegen !


Die avenTOUReros in Freiburg Ihre Lateinamerika-Experten von links nach rechts:

Antonia Schönstein, Beatrice Berwaldt, Alina Schmid, Anne Dorweiler, Melanie Zeltner, Gürol Varol, Susanne Gedeck, Luis Felipe Romero Cruz, Patricia Müller-Moosmann, Matthias Bayer, Carina Cabrera del Rey, Gerd Deininger, Vanessa Häring, Petra Grimm, Stephan Daniels, Leonardo Neumann, Stefanie Wachter, Gabriele Mayer, Veronika Strecker nicht auf dem Bild:

Nicola Niess, Nora Kroninger, Wilson Cardozo, Luciana Santos

avenTOURa Reisephilosophie avenTOURa ist auf Kleingruppen- und Individualreisen spezialisiert, welche die respektvolle und authentische ­Begegnungen mit der Natur und ihren Menschen zu einem besonderen Erlebnis machen. Unsere Reisephilosophie ist den folgenden Grundsätzen verpflichtet:

einheimischer Reiseleiter haben hierbei besondere Priorität. Unser gesamtes Unternehmen ist seit 2009 CSR zertifiziert.

Kundenwünsche optimal und mit Qualität erfüllen

Unsere Reisen sollen für soziale, gesellschaftspolitische oder öko­ nomische Fragen des jeweiligen Reiselandes und der dort lebenden Menschen sensibilisieren. Die avenTOURa Reisedesigner suchen daher gezielt nach Bürgergruppen sowie umwelt- und sozialverträglichen Tourismusprojekten, deren Besuch ein zentraler Programmpunkt jeder Reise darstellt. Dabei werden die Menschen im jeweiligen Reiseland intensiv und partnerschaftlich in die Entwicklung und Umsetzung miteingebunden. Für unsere Kundinnen und Kunden bedeutet dies eine einzigartige und dazu authentische Begegnung mit einer für sie oft fremden Kultur und Lebensweise und lernen hoffnungsvolle Initiativen kennen, die Zuversicht für ein gerechteres Miteinander geben.

Eine optimale, qualitativ hochwertige Leistungserbringung und die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden stehen im Mittelpunkt unseres Tuns. Wir möchten jedem Reisegast ein authentisches und einmaliges sowie erholsames Reise­ erlebnis in einem für ihn fremden Land bieten. Somit legen wir besonderen Wert auf eine intensive und individuell angepasste Kundenberatung und Vorbereitung. Bei der Durch­führung der Reisen spielt zudem die Reisesicherheit eine p ­ rimäre Rolle.

Der Natur und dem Menschen ganzheitlich verbunden Tourismus im Einklang mit Mensch und Natur ist für uns ein übergeordneter Anspruch, den wir bei all unseren Reise­ produkten umsetzen. So reduzieren wir negative Einflüsse und verstärken wiederum positive in den von uns angebotenen Zielgebieten. Die Wahrung der Menschenrechte und Kinderschutz aber auch familiäre und naturverbundene ­Unterkünfte sowie die freiwillige Kompensation der CO2 Emissionen und der Einsatz

Mehrfacher Preisträger der »Goldenen Palme« von Geo Saison

›2‹

Zertifiziert als nachhaltiger Reiseveranstalter

Gezielte Einbeziehung der Einheimischen durch den Besuch nachhaltiger Tourismusprojekte

Vertrauen und verantwortungsbewusste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Vertrauen steht für uns an erster Stelle und der Teamgedanke ist die Basis für unser Handeln als Reiseveranstalter. Unsere Mitarbeiter sind neugierig, kreativ und handeln verantwortungsbewusst. Werte wie Aufrichtigkeit, Kunden- und Partnerorien­ tierung, die Begeisterung für fremde Länder und Kulturen und der respektvolle Umgang mit Anderen haben Priorität. Wir nehmen ­ ­Herausforderungen an und sind selbstkritisch. Wir bürgen gegenüber allen Partnern für die Qualität unserer Arbeit und für unsere Produkte.

TODO Preis für nachhaltiges Reisen an viele unserer Projektpartner

Mehrfacher Preisträger des Touristik-Preises von Sonntag Aktuell

avenTOURa erfüllt den Kriterienkatalog für nachhaltige Tourismuskonzepte


Liebe Reisefreundinnen, liebe Reisefreunde! ˘ Wer einmal von der Faszination Lateinamerika angesteckt wurde, kommt so schnell nicht wieder davon los. Dies gilt für sehr viele unserer Kunden – die mit uns oft jahrelang das gleiche Land oder nacheinander alle Länder Mittel- und Südamerikas besuchen – und natürlich auch für uns selbst. Wir haben uns vor fast 20 Jahren auf die Organisation und Durchführung von Reisen in Lateinamerika spezialisiert und sind seither dieser Region mit anhaltender Leidenschaft treu geblieben. Daraus ist bei uns eine Kompetenz gereift, die Sie sicher und verlässlich an die interessantesten Orte dieses großartigen Kontinents bringt. Sie reisen bei avenTOURa individuell oder in kleinen Gruppen, erleben häufige Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung und entdecken neben den Top-Sehenswürdigkeiten auch viele versteckte Attraktionen. In jedem Fall können Sie bei avenTOURa auf eine langjährig bewährte Qualität vertrauen. Die mehrfachen Auszeichnungen unserer Reisen sprechen für sich. Wir möchten auch Sie für Lateinamerika begeistern. Wir und unsere Partner freuen uns auf Sie. Für das gesamte Team von avenTOURa grüßt Sie ganz herzlich

Gerd Deininger Geschäftsführer

›3‹


Kleingruppenreisen Seit nahezu 20 Jahren organisieren wir in ganz Lateinamerika Gruppenreisen mit besonderen Qualitätsmerkmalen:

Individualreisen Wenn Sie Lateinamerika unabhängig und flexibel bereisen möchten, ist avenTOURa Ihr richtiger Ansprechpartner. Unsere Länderexperten kennen das Reiseland Ihrer Wahl persönlich und kreieren gemeinsam mit Ihnen Ihre persönliche Traumreise. Der vorliegende Katalog enthält zu jedem Reiseland eine Auswahl an Vorschlägen für individuelles Reisen. Das voll­ ständige Sortiment befindet sich auf unserer Homepage in den Kategorien:

Kleine Gruppen mit max. 12 Teilnehmern Geschulte und erfahrene deutschsprachige Reiseleiter, die im Reiseland unsere Reisephilosophie mit Überzeugung leben Nachhaltiges Reisen mit Respekt und Achtung der Gastgeber und Ihrer Natur Ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis dank direkter Kontakte zu allen relevanten Leistungsträgern Die meisten Kleingruppenreisen unseres Angebots sind den Reisegruppen REAL, ACTIVE oder Highlights zugeordnet. Reisen, die diesen Gruppen nicht zugeordnet sind, tragen individuelle Reisenamen.

Länderkataloge:

Reisebausteine und individuelle Rundreisen Mietwagenrundreisen Hotels (von familiärer Pousada bis zu komfortablen Boutiquehotels)

Unsere Länderkataloge beinhalten für jedes Reiseland eine vollständige Zusammenstellung aller Gruppenund Individualreiseangebote. Die Länderkataloge stehen unter www.aventoura.de/laenderkataloge zum Download bereit.

Wegweiser zu Ihrer persönlichen Traumreise Reiseangebote

Katalogseite

Angebote auf unserer Website

Costa Rica 6 aventoura.de/costa-rica Costa Rica real

Costa Rica Highlights

10 aventoura.de/costa-rica-highlights

Costa Rica active

12 aventoura.de/costa-rica-active

Mexiko

Mexiko – La Magia de México

Mexiko – Geheimnisvolles Yucatan

Guatemala

Guatemala · Belize · Mexiko – Land der Maya

Nicaragua

Costa Rica & Nicaragua – Ruta de los Conquistadores

Panama Kleine Antillen

Kleine Antillen – Perlen der Karibik

Kleine Antillen – Karibik active

Kolumbien

14

aventoura.de/mexico

16 aventoura.de/la-magia-de-mexico Û

aventoura.de/geheimnisvolles-yucatan

18

aventoura.de/guatemala

Û

aventoura.de/land-der-maya

18

aventoura.de/nicaragua

Û

aventoura.de/ruta-de-los-conquistadores

18

aventoura.de/panama

Û aventoura.de/kleine-antillen 20 aventoura.de/perlen-der-karibik Û

aventoura.de/karibik-active

Û

aventoura.de/kolumbien

Kolumbien – Tierra Magnífica

22 aventoura.de/tierra-magnifica

Kolumbien active

63

Kolumbien – ZEIT Leserreise

Venezuela

aventoura.de/kolumbien-active

Û

aventoura.de/kolumbien-zeit-leserreise

Û

aventoura.de/venezuela

Venezuela – Tafelberge, Anden & Karibik

62

aventoura.de/tafelberge-anden-karibik

Venezuela – Roraima trekking

Û

aventoura.de/roraima-trekking

24

aventoura.de/ecuador

Ecuador

26 aventoura.de/faszination-anden-galapagos

Ecuador – Faszination Anden & Galapagos

Ecuador real

Û

aventoura.de/ecuador-real

Ecuador active

28

aventoura.de/ecuador-active

Peru

›4‹

8 aventoura.de/costa-rica-real

30

aventoura.de/peru

Peru – Inti Raymi

32

aventoura.de/inti-raymi

Peru Highlights

34 aventoura.de/peru-highlights


Real Reisen

Active Reisen

Highlights Reisen

… ermöglichen besonders authentische Reiseerlebnisse und erfüllen dabei diese Qualitätskriterien:

… verschaffen beim Wandern, Radeln oder anderen sportlichen Aktivitäten den größten Natur- und Kulturgenuss.

… führen in nur 2 Wochen zu den sehenswertesten Attraktionen des Reiselandes.

Kleine Gruppen mit max. 12 Teilnehmern Häufigere Begegnungen mit der Bevölkerung bei Projektbesuchen Intensive Reiseerlebnisse durch längere Reisedauer Diese Begegnungsreisen finden Sie in diesem Katalog sowie unter www.aventoura.de/real

Kleine Gruppen mit max. 15 Teilnehmern Durchführungsgarantie ab 2 Personen (ggf. mit Aufpreis) Kombinationsmöglichkeit mit individuellen Vor- oder Verlängerungsprogrammen

Kleine Gruppen mit max. 14 Teilnehmern Geschulte und erfahrene Guides speziell für sportliche Aktivitäten Erkundung auch abgelegener Regionen

Alle Highlights Reisen unseres Angebots befinden sich in diesem Katalog. Weitere Informationen siehe www.aventoura.de/highlights

Der vorliegende Katalog enthält unsere beliebtesten ACTIVE Reisen. Weitere ACTIVE Reisen finden Sie auf www.aventoura.de/active

Reiseangebote Peru

Peru active

Peru & Bolivien – Pachamama Reise

Bolivien

Katalogseite 30 Û

aventoura.de/pachamama

Û

aventoura.de/bolivien

38 aventoura.de/wunderwelt-der-anden

Bolivien – Wunderwelt der Anden

Argentinien · Bolivien · Chile – Wüste, Salzeen & Geysire Û

Brasilien Brasilien real

Brasilien active

Argentinien

aventoura.de/peru

36 aventoura.de/peru-active

Angebote auf unserer Website

aventoura.de/abc-reise

40

aventoura.de/brasilien

42

aventoura.de/brasilien-real

44

aventoura.de/brasilien-active

46

aventoura.de/argentinien

Argentinien – Tierras del Sur

48

aventoura.de/tierras-del-sur

Argentinien Highlights

50

aventoura.de/argentinien-highlights

Argentinien – Zauberhafter Norden

Û

aventoura.de/zauberhafter-norden

Argentinien – Patagonien active

52

aventoura.de/patagonien-active

Argentinien active

Chile

63

aventoura.de/argentinien-active

54

aventoura.de/chile

Chile real

56

aventoura.de/chile-real

Chile Highlights

58

aventoura.de/chile-highlights

Chile active

60

aventoura.de/chile-active

Uruguay

62

aventoura.de/uruguay

Weitere Aktivreisen

Û

aventoura.de/aktivreisen

Nepal active

63

aventoura.de/nepal-active

Laos active

63

aventoura.de/laos-active

Philippinen active

Û

aventoura.de/philippinen-active

Kapverden trekking

63

aventoura.de/kapverden-trekking

Gomera active

Û

aventoura.de/gomera-active

Türkei cycling

Û

aventoura.de/tuerkei-cycling

›5‹


Costa Rica

individuell entdecken

C

osta Rica ist ein wahres tropisches Paradies mit einer üppigen Flora und Fauna. Das Land bietet weite Ebenen im Norden, das hoch gelegene Zentraltal, die savannenartige Region Guanacaste, urwüchsige Gebirgszüge, das tropische Tiefland sowie den wunderbaren Nationalpark Corcovado auf der Halbinsel Osa im Süden des Landes. Costa Rica fasziniert durch wunderschöne Regenwälder, sieben aktive Vulkane und weite Sandstrände an beiden Küsten des Landes. Diese und viele weitere Highlights warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden!

Costa Rica Flexi Drive Reiseart: Mietwagenrundreise Dauer: beliebig, mind. 8 Tage Mahlzeiten: Frühstück Preis: ab 460 € Reisezeit: ganzjährig, empfohlen: November – April Teilnehmer: ab 2 (1 Person auf Anfrage)

Nationalparks & Ozeane Reiseart: Mietwagenrundreise Dauer: 15 Tage / 14 Nächte Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotels Preis: ab 1.180 € Reisezeit: ganzjährig, empfohlen: November – April Hinweis: voraussichtliches Auto: Daihatsu Bego 4x4 Teilnehmer: ab 1 Person

Español en las Playas Sámara Reiseart: Reisebaustein Dauer: 9 Tage / 8 Nächte Mahlzeiten: Frühstück (Hotel) / Halbpension (Gastfamilie) Unterkunft: Hotel oder Gastfamilie Preis: ab 1.000 € Reisezeit: ganzjährig Hinweis: als Bildungsurlaub möglich, kann verlängert werden Teilnehmer: ab 1 Person

Karibik Total

Erleben Sie Costa Rica frei und unabhängig auf eigene Faust mit dem beliebten Costa Rica Flexi Drive Programm! Nach Ihrer Ankunft werden Sie am Flughafen von einem deutschsprachigen Repräsentanten empfangen und zu Ihrem Wahlhotel bei San José gebracht. Hier verbringen Sie die erste Nacht – die Mietwagenübergabe erfolgt am nächsten Morgen in Ihrem Hotel. Sie erhalten Hotelgutscheine für jeden Tag der gebuchten Programmdauer, die Sie in ca. 200 Hotels einlösen können.

ab San José Nach zwei Tagen der Akklimatisierung im Nationalpark Tortuguero nehmen Sie Ihren Mietwagen an und »er-fahren« die Highlights im Norden Costa Ricas unabhängig mit Ihrem 4x4 Mietwagen. Regen- und Nebelwälder, Vulkane und tolle Strände warten auf Sie! Bitte beachten Sie, dass die Reiseroute und -dauer individuell an Ihre Wünsche angepasst werden kann.

ab San José In Sámara auf der der Halbinsel Nicoya lässt sich Sonne und Ausspannen am Strand optimal mit einem Sprachkurs verbinden. Der Unterricht findet in einer Schule direkt am Strand statt. Im Hotel können Sie sich morgens vor dem Unterricht im Pool erfrischen und dann entspannt in kleinen Gruppen mit einer erfahrenen muttersprachlichen Lehrerin Spanisch lernen. Neben den täglichen 4 Stunden Unterricht bietet die Schule auch individuelle Zusatzstunden sowie ein umfangreiches kostenloses Zusatzprogramm.

z.B. ab San José Reiseart: Reisebaustein Dauer: 8 Tage / 7 Nächte Mahlzeiten: Frühstück, 2 Tage Vollpension Unterkunft: Mittelkasse Lodges Reiseleiter: englischsprachig (Tortuguero) Preis: ab 510 € Reisezeit: ganzjährig, empfohlen: Febr. bis Mai, Sept. und Oktober Hinweis: ideal als Verlängerung für die Gruppenreisen Teilnehmer: ab 1 Person

›6‹

z.B. ab San José

Dieser Baustein bietet Ihnen Entspannung und einzigartige Naturerlebnisse! Zunächst erleben Sie den Nationalpark Tortuguero und übernachten in einer der typischen Urwaldlodges im kleinen Dörfchen Tortuguero. Verschiedene Bootstouren und Ausflüge bringen Ihnen die karibische Tier- und Pflanzenwelt näher. Anschließend geht Ihre Reise weiter gen Süden zu Ihrem Badehotel in Puerto Viejo. Die bilderbuchhaften Traumstrände der südlichen Karibikküste laden zum Entspannen, Schnorcheln und Spazierengehen ein!


Û Individualreise

Gestalten Sie Ihre individuelle Traumreise!

© STEPMAP

Auf dieser Seite stellen wir eine kleine Auswahl aus unserem ­breiten Angebot an Reisebausteinen vor. Das komplette Angebot finden Sie auf www.aventoura.de/costa-rica

Sie können bei avenTOURa einzelne Bausteine buchen und diese beliebig, auch länderübergreifend miteinander kombinieren.

So könnte Ihre individuelle Reise aussehen (Beispiel): 1. Tag // Flug nach San José, Meet & Greet mit deutschsprachigem Repräsentanten, Transfer zum Hotel und Übernachtung inkl. Frühstück im Stadthotel

16. – 19. Tag // Transfer nach Drake Bay: Punta Marenco Lodge 4 Tage/ 3 Nächte

2. – 15. Tag // Mietwagenrundreise Nationalparks & Ozeane

Preis ab 1.655 Euro

20. Tag // Transfer zum Flughafen für Ihre Rückreise

Nationalpark Tortuguero Reiseart: Reisebaustein Dauer: 3 Tage Mahlzeiten: Vollpension Unterkunft: Dschungel-Lodge Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 240 € Reisezeit: ganzjährig, empfohlen: Juli – Oktober zur Schild­ krötenanlandung Hinweis: ideal mit Flexi Drive zu kombinieren Teilnehmer: ab 1 Person

ab San José 1. Tag: Transfer per Bus und Boot durch Bananenplantagen und Kanäle zur Lodge im Tortuguero Gebiet. Am Nachmittag geführte Erkundung des Geländes. 2. Tag: Am Morgen optionale Bootsfahrt durch Kanäle zum Erwachen des Regenwaldes. Anschließend Erkundung der Dschungelpfade des Nationalparks mit Guide. 3. Tag: Nach dem Frühstück Rückfahrt per Boot, landestypisches Mittagessen und Transfer nach San José (optional: Mietwagenannahme oder Verlängerung mit anderen Bausteinen).

Costa Rica – Hike & Bike Reiseart: Aktivtour Dauer 4 Tage Mahlzeiten Frühstück, teilweise HP Unterkunft Mittelklassehotel Reiseleiter: lokal, englischsprachig (deutschsprachig auf Anfrage) Preis ab 475 € Reisezeit ganzjährig Teilnehmer ab 2 Personen

ab San José 1. Tag: Fahrt nach La Fortuna am Vulkan Arenal, geführte Wanderung am Fuße des Vulkans, entspannendes Bad in heißen, schwefelhaltigen Thermalquellen mit Blick auf den Vulkan. 2. Tag: Wanderung im Nationalpark Vulkan Tenorio. Ziele: der türkisblaue Río Celeste mit großartigen Blicken auf den umgebenden Regenwald und ein malerischer Wasserfall mit Bademöglichkeit. 3. Tag: Mountainbiketour am Seeufer des Arenal-Sees mit Blick auf den aktiven Vulkan (ca. 25 km). 4. Tag: Rückfahrt nach San José oder zum nächsten Reiseziel.

Hotel Almendros y Corales, Karibik Reiseart: Hotel Dauer beliebig Mahlzeiten Vollpension Unterkunft Dschungelzelte Preis ab 90 € pro Person im DZ Reisezeit ganzjährig Hinweis bietet sich für eine Badeverlängerung an Teilnehmer ab 1 Person

in Manzanillo »Camping« auf luxuriöse Art – auf Holzterrassen platzierte und mit Holzstegen verbundene Zelte, umgeben von Moskitonetzen und Vorhängen, im Herzen des Gandoca Manzanillo Naturschutzgebietes. Die Anlage befindet sich in Strandnähe und verfügt über ein Restaurant / Bar, Lobby und Spielzimmer. Darüber hinaus stehen den Gästen ein Whirlpool und Spa sowie Hängematten und Liegestühle zur Verfügung.

Punta Marenco Lodge Reiseart: Hotel Dauer: beliebig, z.B. 4 Tage / 3 Nächte Mahlzeiten: Vollpension Unterkunft: Punta Marenco Lodge, andere Unterkunft möglich Reiseleiter: lokal, englischsprachig Preis: ab 395 € Reisezeit: ganzjährig, empfohlen: November – April Hinweis: optimal als Verlängerung an die Gruppenreisen Teilnehmer: ab 2 (1 Person auf Anfrage)

in Drake Bay Die Punta Marenco Lodge liegt am südlichen Ende der Drake Bay, umgeben von Regenwald und Pazifikstränden. Die Lodge bietet einfache Bungalows mit Veranda, privatem Bad und Blick auf den Ozean. In den Übernachtungspaketen sind verschiedene Touren zu nahegelegenen Attraktionen bereits inkludiert, z.B. zur Isla del Caño und in den Corcovado Nationalpark, bekannt für seine Artenvielfalt von Flora und Fauna. Tauchtouren und Reitausflüge werden ebenfalls vor Ort organisiert.

* alle Preise gelten pro Person im Doppelzimmer in der günstigsten Saison, detaillierte Programm- und Leistungsangaben zu den vorgestellten Reiseideen unter www.aventoura.de/costa rica

›7‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Unterstützung óó Heiße óó Costa

von Umweltprojekten

Thermalquellen zur Entspannung

Ricas aktive Vulkankette

óó Entdeckertag óó Wilde

im Nebelwald

Traumstrände am Pazifik

óó Urwaldwanderungen

zu Wasserfällen

Costa Rica

REAL

óó 1. Tag

| Ankunft in San José Flug nach San José. Transfer ins Hotel, wunderschön in einer tropischen Gartenanlage gelegen mit Blick über das Zentraltal auf den Vulkan Poás. óó 2. Tag | Vulkan Irazú, Cartago & San José Nach dem Frühstück Fahrt zu dem höchsten aktiven Vulkan des Landes – Vulkan Irazú (3.400 m): Wanderung in der »Mondlandschaft« der beiden Krater; danach »Abfahrt« durch Nebelwald-­Ve­ getation nach Cartago, der ehemaligen Hauptstadt. Nachmittags Stadtführung zu Fuß zu Museen, Kulturzentren, Parks und Märkten der Hauptstadt. Am Abend besteht die Möglichkeit des Besuchs eines traditionellen Tanzsalons. óó 3. Tag | Kulturvielfalt Costa Ricas Heute lernen Sie wichtige Elemente verschiedener Kulturen Costa Ricas kennen: Im Indianerreservat Quitirrisi erhalten

›8‹

Sie Einblicke in das Alltagsleben und die Geschichte der Gemeinde. Im Anschluss besuchen Sie Campesino Don Alejandro, der Bio-Zucker(rohr) anbaut, in einem traditionellen Trapiche presst und so »Tapas de Dulce« herstellt. Abgerundet wird der Tag durch den Besuch der UNFriedensuniversität, einer kurzen Führung durch das Waldreservat El Rodeo sowie einem Stopp am »Haus der Kultur«. Gegen Abend besteht die Möglichkeit, die Grundschritte von Salsa und Merengue kennenzulernen. óó 4. Tag | Wiederaufforstungsprojekt, Regenwald & heiße Thermalquellen Heute besuchen Sie das deutsche ­Wiederaufforstungsprojekt Bauminvest, das Holzwirtschaft mit einheimischen Baumarten in Mischwäldern betreibt. Nach einem familiären Mittagessen unternehmen Sie eine mehrstündige Urwaldwanderung entlang von Flüssen

und Wasserfällen. Zur Entspannung können Sie am Abend die hoteleigenen heißen Thermalquellen mitten im Wald genießen. óó 5. Tag | Vulkan & See Arenal – Nebelwaldregion Monteverde Sie durchwandern den Nationalpark Vulkan Arenal, umfahren den See, der zu einem Bad einlädt und kommen gegen Abend in der Nebelwaldregion Monteverde an. óó 6. Tag | Nebelwaldreservat & Sekundarschule Santa Elena Geführt von Schülern, lernen Sie heute die Primär- und Sekundärwälder des Nebelwaldreservats sowie die Berufsschule für Landwirtschaft und Tourismus Santa Elena kennen. Am Nachmittag besuchen Sie die Frauenkooperative CASEM, die ein gut sortiertes Geschäft mit Kunsthandwerk und eine Schneiderwerkstatt betreibt.


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 2.995 Euro

óó 7. Tag

| Entdecker-Tag – Naturtourismus in Monteverde Der heutige Tag steht zur freien Verfügung, an dem Sie unter vielen naturtouristischen und aktiven Angeboten optional wählen können. So können Sie zum Beispiel eine Wanderung im Regenwald der Kinder oder eine Hängebrückenwanderung im Nebelwald unternehmen. Wie wäre es alternativ mit dem Besuch des Schmetterlingsgartens oder einer Canopy-Tour? óó 8. Tag | Überquerung der Isla Chira – Mangroven – Golf von Nicoya Frühmorgens geht es zum Golf von Nicoya, wo Sie in ein Boot des Fischerinnenprojekts Damas de Chira umsteigen und zur gleichnamigen Insel fahren. Genießen Sie die traumhafte Landschaft mit Fischerbooten und Pelikanen. Beim Mittag­ essen erzählen die Gastgeberinnen, wie sie ihr ökotouristisches Projekt auf der Insel aufgebaut haben. Durch Mangrovenwälder geht es im Anschluss zurück aufs Festland. Fahrt zum Waldreservat Monte Alto bei Hojancha. Übernachtung in der einfachen, aber wunderschön gelegenen Lodge des Waldreservats, z.B. im halboffenen ersten Stock der Lodge – ein echtes Naturerlebnis! óó 9. Tag | Tropenwald & Kaffee­ produktion Nach dem Weckruf unzähliger Vögel und Affen genießen Sie ein Frühstück mitten im Wald und erhalten anschließend u. a. auf dem Orchideenpfad eine Einführung in die Flora und Fauna der Halbinsel. Am Nachmittag besuchen Sie die Kaffeeverarbeitungsanlage Matambu der örtlichen Kooperative – natürlich mit Kaffeeprobe! óó 10. Tag | Waldreservat Karen Mogensen – Playa Montezuma Die Wanderung im Waldreservat Karen Mogensen führt entlang glasklarer Bassins zu einem Wasserfall. Nach einem typischen Mittagessen fahren Sie weiter an die Traumstrände von Montezuma, wo Sie den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen können. óó 11. Entdeckertag im Nationalpark Cabo Blanco Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Sie können wählen zwischen einer Führung durch den Nationalpark, einem

Spaziergang zum Wasserfall mit Baden in Süßwasser oder einem entspannten Tag am wunderschönen ­Felsenstrand. óó 12. Tag | Paquera – Tárcoles Mit der Fähre geht es über den Golf von Nicoya. Im alten Seebad Puntarenas machen Sie einen Stadtrundgang und eine Pause am Strand. Weiter geht es in Ihre Lodge in Tárcoles, die sich sehr zur Vogelbeobachtung, z.B. des Roten Aras eignet. óó 13. Tag | Krokodile – Birdwatching – Nationalpark Carara – Playa Blanca Nach der Beobachtung riesiger Krokodile im Tárcoles-Fluss, besuchen Sie den Nationalpark Carara, der aufgrund seiner Lage zwischen feuchtem Südpazifik und trockenem Nordpazifik sehr interessant ist. Danach entspannen Sie an der schönen Playa Blanca. óó 14. Tag | Manuel Antonio – Quebrada Arroyo Am Meer entlang fahrend, kommen Sie in den bekannten Badeort Manuel An­ tonio, wo Sie u. a. den Nationalpark ­besuchen oder durch den Ort bummeln können. Nach einer Fahrt durch den ­Urwald kommen Sie in Quebrada Arroyo an, wo eine Gruppe ehemaliger VanilleBauern das Reservat Los Campesinos betreibt. Abendessen im Rancho am Wasserfall. óó 15. Tag | Reservat Los Campesinos Morgens steht eine naturkundliche Führung mit Mini-Gondelfahrt und einem weiten Blick über das Savegretal an. Danach lädt einer der wunderschönen Wasserfälle zum erfrischenden Bad ein, den Sie über eine 130m lange Hängebrücke erreichen. Am Nachmittag können Sie die örtliche Schule besuchen, eine Reittour oder eine Wanderung zum SavegreFluss unternehmen. óó 16. Tag | Londres – Rückfahrt Nach dem Frühstück wandern Sie durch den Regenwald zu unserem Bus, der Sie zurück nach San José bringt. óó 17. Tag | San José – Heimreise Die Zeit vor dem Rückflug steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie Museen, Kulturzentren, Galerien, Parks, Märkte und Geschäfte der Hauptstadt. Transfer zum Flughafen und Rückflug. óó 18. Tag | Ankunft in Deutschland

Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

CRRE1402

Sa 15.02.14

Di 04.03.14

2.995 €

270 €

CRRE1403

Sa 15.03.14

Di 01.04.14

3.090 €

270 €

CRRE1404

Sa 12.04.14

Di 29.04.14

3.090 €

270 €

CRRE1405

Sa 24.05.14

Di 10.06.14

3.090 €

270 €

CRRE1406

Sa 26.07.14

Di 12.08.14

3.140 €

270 €

CRRE1407

Sa 25.10.14

Di 11.11.14

3.090 €

270 €

CRRE1408

Sa 15.11.14

Di 02.12.14

3.090 €

270 €

CRRE1409

Sa 29.11.14

Di 16.12.14

2.995 €

270 €

CRRE1410

Sa 20.12.14

Di 06.01.15

3.350 €

270 €

CRRE1501

Sa 31.01.15

Di 17.02.15

Preise auf Anfrage

Teilnehmerzahl: mind. 8, maximal 12 Personen

Leistungen • Linienflug mit Iberia via Madrid ab Frankfurt, München und ­Düsseldorf (Wien und Zürich gegen Aufpreis 150 €) • 16 Übernachtungen in kleinen Hotels und Lodges mit Frühstück • Halbpension vom 2. – 4., 6., 10., 12. – 14. & 16. Tag, Vollpension am 8., 9. & 15. Tag • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung vom 2. – 16.Tag • Alle Transfers im privaten Kleinbus • Eintrittsgelder für Besuchs-/Besichtigungsprogramm • Reiseführer Costa Rica & ausführliche Reiseinformationen • Zertifikat für die Unterstützung des Aufforstungsprojekts »Monte Alto«

Nicht enthalten • Ausreisesteuer von derzeit 29 USD • Als Programmvorschlag gekennzeichnete optionale Leistungen

Hinweise • Eine Unterbringung im EZ kann von Tag 8 und 9 nicht garantiert werden • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 148 €, vgl. www.atmosfair.de • Verlängerung möglich: Für eine Badeverlängerung buchen wir Ihnen gerne ein Hotel in Manuel Antonio oder an den Stränden des Bahía Ballena Nationalparks. Wir empfehlen den Baustein Drake Bay – Nationalpark Corcovado (4T/3N) im Süden Costa Ricas. • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn.

www.avenTOURa.de/costa-rica-real Projektbesuch: Monte Alto Das 900 ha große Waldreservat Monte Alto wurde in Kooperation mit dem Umweltministerium geschaffen. Seit 1996 leistet die deutsche Naturschutzorganisation TROPICA VERDE e.V. fachliche und finanzielle Unterstützung. Die Erlöse aus der touristischen Nutzung des Gebietes dienen ebenfalls der Finanzierung des Projektes und sind durch den Besuch unserer avenTOURa-Reisegruppen inzwischen zu einer der wichtigsten Einnahmequellen geworden. Der Naturschutzverein TROPICA VERDE e.V. in Frankfurt a.M. engagiert sich seit 1989 für eine ganze Reihe von Projekten zum Schutz der Tropenwälder und bedrohter Tierarten in Costa Rica. Weitere Infos unter www.tropica-verde.de

›9‹


Û Höhepunkte dieser Reise

Aktive Vulkane Poás und Arenal Mangrovenwälder im Golf von Nicoya Meeresschildkröten und Delfine

Tierbeobachtungen im Regenwald Afro-karibischer Flair in Cahuita Schnorcheln an Traumstränden

Costa Rica Highlights

óó 1. Tag

| Anreise Flug nach San José und Transfer zum idyllisch gelegenen Hotel bei Ciudad Colón nahe der Hauptstadt San José. óó 2. Tag | Vulkan Poás & Kaffee Nach der Tourbesprechung beim tropischen Frühstück fahren Sie in das Zentrum des Kaffeeanbaus bei Alajuela. Bei der Casa del Café erfahren Sie alles über den Anbau und die Verarbeitung des Lieblingsgetränks der Europäer. Weiter geht es zu dem Nationalpark Vulkan Poás. Dort besuchen Sie den Krater und die benachbarte Krater-Lagune. Nachmittag zur freien Verfügung. Für Tanzbegeisterte bietet sich abends die Möglichkeit, in einem typischen Tanzsalon das Tanzbein zu Salsa und Merengue zu schwingen (optional). óó 3. Tag | San José – Hexen und Karnevalsmasken Vormittags besuchen Sie die Hauptstadt San José mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, u.a. Mercado Central und Na-

› 10 ‹

tionaltheater. Im Anschluss fahren Sie nach Escazú, dem Ort der Hexen und Karnevalsmasken, wo Sie die Bürgerinitiative »Codece« in die Kultur des Zentraltals einführt. óó 4. Tag | Golf von Nicoya – Isla Chira – Mangroven – Monte Alto Nach der Busfahrt Richtung Puntarenas geht es von dort mit dem Boot weiter durch den Golf von Nicoya zur Isla de Chira. Auf dieser Fischerinsel, auf der die Zeit still zu stehen scheint, besuchen Sie das Frauenprojekt der Fischerinnen »Damas de Chira«, die dort nachhaltigen Tourismus betreiben. Weiterfahrt durch Mangrovenwälder nach Hojancha in das nahe gelegene Waldreservat Monte Alto, wo eine Bürgerinitiative Waldbestände schützt und umliegende Hügel wieder aufforstet. óó 5. Tag | Waldreservat Monte Alto und Traumstrände Nach einem faszinierenden Vogelkonzert in der Morgendämmerung und den

Rufen der Brüllaffen, genießen Sie das typische Frühstück mitten im Wald. Anschließend erforschen Sie auf dem Orchideenpfad die Artenvielfalt des Waldreservats. Bei einem Vortrag erfahren Sie mehr über das Aufforstungsprojekt, welches vom deutschen Tropenverein Tropica Verde e.V. unterstützt wird. Anschließend verlassen Sie Monte Alto in Richtung Pazifik. Sie fahren vorbei an riesigen Teakplantagen zum Traumstrand Carillo und in den Badeort Sámara, wo Sie Ihre Zimmer am Rand des Ortes inmitten eines üppigen Gartens mit Pool beziehen. óó 6. Tag | Playa Buena Vista: Schildkrötenprojekt Heute wandern Sie zu dem Naturstrand Buenavista, wo zu bestimmten Zeiten Meeresschildkröten zur Eiablage anlanden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie können optional eine geführte Bootstour auf dem Pazifik zur Beobachtung von Delfinen, eine Kayak-


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 2.980 Euro

fahrt zur Insel Chora zum Schnorcheln, Paragliding oder eine Canopy-Tour buchen – ganz nach eigener Wahl. óó 7. Tag | See und Vulkan Arenal Nach einem Zwischenstopp bei der zweitältesten Kolonialkirche Costa Ricas in Nicoya fahren Sie vorbei am Nationalpark Palo Verde, an Wind- und Wasserkraftanlagen und üppiger tropischer ­Vegetation zum 80 km² großen Arenal­ stausee und zum aktiven Vulkan Arenal. Von der Staumauer haben Sie einen einmaligen Blick auf die Lavafelder des Vulkans. Von hier wandern Sie ein Stück durch den Nationalpark am See entlang und fahren dann in Ihre Lodge. óó 8. Tag | Entdecker-Tag: Arenal Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Wie wäre es mit einer Wanderung zu einem, tief in einer Regenwaldschlucht gelegenen Wasserfall oder zum Kratersee des erloschenen Vulkans Cerro Chato? Alternativ bieten sich Hängebrücken, eine Canopy-Tour, Rafting, Reiten oder Fahrradfahren an. Abends empfehlen wir den Besuch der heißen Thermalquellen. óó 9. Tag | Medizinalpflanzen – Fahrt zum Río San Carlos Nach dem Frühstück besuchen Sie die Medizinalpflanzenproduktion und Biogasanlage von Doña Cristina. Gegen Mittag setzen Sie die Fahrt fort durch das karibische Tiefland bis nach Pital, umgeben von unendlichen Ananasplantagen. Von hier aus geht es über eine Schotterstraße weiter bis Boca Tapada zu Ihrer am Ufer gelegenen Lodge. óó 10. Tag | Regenwälder an der Grenze zu Nicaragua Schon beim Frühstück können Sie verschiedenste farbenprächtige Vögel beobachten. Danach unternehmen Sie eine naturkundliche Führung im Urwald der Lodge, bei der sich eine üppige Pflanzenwelt und mit etwas Glück Pfeilgiftfrösche, Affen und Faultiere beobachten lassen. Nachmittags lässt es sich in der Hängematte auf der Terrasse relaxen oder Sie unternehmen eine Bootsfahrt zum Río San Juan an der nicaraguanischen Grenze (optional).

óó 11. Tag

| Sarapiquí – Puerto Limón – Cahuita Bei einer kurzen Bootsfahrt können Sie den Urwaldfluss San Carlos noch einmal genießen. Im Anschluss fahren Sie per Bus Richtung Osten über Puerto Viejo de Sarapiquí durch unendliche Bananenplantagen und entlang kilometerlanger Palmenstrände nach Cahuita. Übernachtung in einer Lodge im karibischen Bungalowstil, nur wenige Meter vom Eingang zum Nationalpark. óó 12. Tag | Relaxen oder Wandern im Nationalpark Cahuita Bei einer Wanderung durch den berühmten Nationalpark können Sie mit etwas Glück Kapuzineräffchen und Faultiere beobachten. Mit seinem Traumstrand bietet sich der Nationalpark außerdem wunderbar zum Baden oder Schnorcheln an. Der Abend lädt zu einem Besuch in Puerto Viejo ein – einem typischen afro-karibischen Fischerort! óó 13. Tag | Reservat Gandoca-Manzanillo: Wanderung & Schnorcheln Heute geht es nach Manzanillo, wo Sie eine Wanderung in das Naturreservat Gandoca-Manzanillo unternehmen. Dabei kommen Sie immer wieder zu traumhaften Buchten, die zum Baden einladen. Nach einem typischen karibischen Mittagessen können Sie direkt vom Strand ins hiesige Riff schnorcheln oder einfach im ruhigen Wasser baden. óó 14. Tag | Indianerreservat Kéköldi – San José – Ciudad Colón Bei dem heutigen Besuch des KéköldiReservats der Bribri-Indianer erzählt ein indianischer Führer Geschichten aus der Mythologie seiner Vorfahren. Nach einem typischen Mittagessen treten Sie die Rückfahrt ins Zentraltal an. (Wer im Anschluss eine Badeverlängerung oder den Baustein Bocas del Toro gebucht hat, verlässt heute die Gruppe.) óó 15. Tag | Abreise Ihre Reise endet heute. Für letzte Souvenireinkäufe können Sie auf eigene Faust nochmals die Innenstadt von San José besuchen (ohne Reiseleitung). Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug oder Verlängerungsprogramm. óó 16. Tag | Ankunft in Deutschland

Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

CRHL1402

Sa 08.02.14

So 23.02.14

2.980 €

330 €

CRHL1403

Sa 01.03.14

So 16.03.14

2.980 €

330 €

CRHL1404

Sa 05.04.14

So 20.04.14

2.980 €

330 €

CRHL1405

Sa 07.06.14

So 22.06.14

2.980 €

330 €

CRHL1406

Sa 12.07.14

So 27.07.14

2.980 €

330 €

CRHL1407

Sa 02.08.14

So 17.08.14

2.980 €

330 €

CRHL1408

Sa 30.08.14

So 14.09.14

2.980 €

330 €

CRHL1409

Sa 04.10.14

So 19.10.14

2.980 €

330 €

CRHL1410

Sa 01.11.14

So 16.11.14

2.980 €

330 €

CRHL1411

Sa 22.11.14

So 07.12.14

2.980 €

330 €

CRHL1412

Sa 13.12.14

So 28.12.14

3.190 €

330 €

CRHL1413

Sa 20.12.14

So 04.01.15

3.190 €

330 €

CRHL1502

Sa 07.02.15

So 22.02.15

Preise auf Anfrage

Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 15 Personen

Leistungen • Linienflug mit Iberia via Madrid (Wien und Zürich gegen Aufpreis) • 14 Übernachtungen in kleinen Hotels und Lodges mit täglichem Frühstück • Halbpension am 2., 3., 5., 7.-9. & 13. Tag, Vollpension am 4., 10. & 14.Tag • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung • Alle genannten Transfers im privaten Kleinbus bzw. Boot • Eintrittsgebühren für das beschriebene Programm • Reiseführer Costa Rica & ausführliche Reiseinformationen • Zertifikat für die Unterstützung des Aufforstungsprojekts »Monte Alto«

Nicht enthalten • Als Programmvorschlag gekennzeichnete optionale Leistungen • Ausreisesteuer von derzeit 29,00 USD

Hinweise • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 148 €, vgl. www.atmosfair.com • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn.  Garantierte Durchführung ab 2 Personen Diese Reise kann auf Wunsch ab 2 Personen mit 200 € Aufpreis durchgeführt werden, dann mit englischsprachiger Reiseleitung und öffentlichen Shuttle-Transfers.

www.avenTOURa.de/costa-rica-highlights

› 11 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Das

óó Mit óó Mit

Tropenparadies aktiv erleben

óó Möglichkeit

den Bikes entlang des Arenalsees

óó Relaxen

dem Kanu durch den Urwald

zum Kanufahren und Canopy

óó Wanderungen

am Vulkan Arenal

am Traumstrand von Sámara

Costa Rica active

óó 1. Tag

| Anreise Flug nach San José. Ankunft am Abend und kurzer Transfer zu Ihrem inmitten der Natur gelegenen Hotel am Berghang bei San José mit einem großartigen Panorama über das Zentraltal. óó 2. Tag | Aktives Eingewöhnen Das Gezwitscher der Vögel wird Sie sanft wecken. Nach dem Frühstück erklimmen Sie per Bus den Vulkan Poás und unternehmen eine Wanderung durch den Nationalpark zum Krater. Die Fahrt ins Tal legen Sie dann mit dem Fahrrad zurück bis zur Kaffeeplantage Doka. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel und Rest des Tages zur eigenen Gestaltung. óó 3. Tag | Durch dichten Regenwald Über die Zentral-Cordillera geht es mit

› 12 ‹

Blick auf die Regen- und Nebelwälder des Nationalparks Braulio Carillo bis nach Puerto Viejo de Sarapiquí. Nachmittags unternehmen Sie eine »Schokoladentour« und wandern durch dichten Dschungel. óó 4. Tag | Puerto Viejo de Sarapiquí Am Vormittag wandern Sie auf Dschungelpfaden durch dichten Regenwald bis zu einem Wasserfall inmitten des Waldes. Am Nachmittag bietet sich z.B. eine Raftingtour oder ein Ausritt an. óó 5. Tag | Río San Carlos Heute geht es weiter nach Castelmar, am Ufer des Río Tres Amigos gelegen. Dort steigen Sie in bequeme Kanus um und paddeln auf dem Fluss bis zur Mündung in den Río San Carlos nach Boca Tapada.

Hier im äußersten Norden finden sich noch einige Enklaven mit unberührtem Tieflandregenwald. óó 6. Tag | Dschungellodge Inmitten des Regenwaldes ist die Lodge verborgen, von der aus Sie den tropi­ schen Primärwald erkunden, welcher eine unvorstellbare Vielfalt an Tieren und Pflanzen bietet. Am Rande des Regen­ waldes laden mehrere Lagunen zur Pirsch in bereit stehenden Kanus ein. Unvergesslich sind auch die Abende auf der Terrasse bei einem kühlen Drink, untermalt vom Konzert der Dschungelbewohner. óó 7. Tag | Vulkan Arenal Sie nehmen Abschied und fahren durch das Tiefland von San Carlos nach Fortuna.


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 3.220 Euro

Am späten Nachmittag wandern Sie auf dem »Silencio Trail« gegenüber der Vulkanflanke bis zu einem Aussichtspunkt. Hier bieten sich bei klarem Wetter spektakuläre Ausblicke auf den Feuerberg. Anschließend besteht die Möglichkeit ein Bad in den heißen Quellen zu nehmen. óó 8. Tag | Wasserfall Fortuna Am nächsten Morgen wandern Sie über Hängebrücken und entdecken den Urwald aus der Vogelperspektive. Der Nachmittag steht für optionale Exkur­ sionen zur Verfügung (z.B. Sky Tram oder Canopy). óó 9. Tag | Biken am Arenalsee Das nächste Abenteuer wartet auf Sie! In der Region um den Arenal lässt es sich auch fantastisch biken! Auf Ihrer ersten Etappe fahren Sie den von üppiger tropischer Vegetation umsäumten Arenalsee mit den Mountainbikes entlang, die uns ab heute für die nächsten Tage zur Verfügung stehen. Bei einem grandiosen Blick auf den Vulkan Arenal und das pazifische Tiefland geht es bis nach Nuevo Arenal. Per Tourbus geht es zum Vulkan Tenorio und Río Celeste.

óó 10. Tag

| Wanderung zum Río Celeste Heute unternehmen Sie eine mittelschwere Wanderung zum Río Celeste. Es bieten sich großartige Blicke auf den umgebenden Regenwald. Sie besuchen den Färberplatz, tief im tropischen Wald gelegene, unterirdisch gespeiste Heißwasserquellen sowie den eindrucksvollen Wasserfall an dessen Fuß Sie Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad haben óó 11. Tag | Biketour zum Pazifik Am Vormittag fahren Sie im Bus über die Panamericana zur Halbinsel Nicoya und der gleichnamigen Hauptstadt. Dort erfahren Sie alles über ein Frauenprojekt zur Nutzung von Sonnenenergie und bleiben zum Solar-Mittagessen. Am Nachmittag satteln Sie um und erreichen per Fahrrad den Zielort Sámara an der Pazifikküste. óó 12. Tag | Pura Vida! Es gibt kaum einen schöneren Ort als den von Palmen umsäumten Traumstrand von Sámara. Sie wohnen in einem gemütlichen Hotel am Rande des kleinen Fischerortes ca. 5 Gehminuten vom Strand entfernt. óó 13. Tag | Relaxen am Pazifik Surffans finden im unweit gelegenen Nosara traumhafte Bedingungen zum ­ Wellenreiten. Am 12. und 13. Reisetag stehen Ihnen auch Ihre Bikes weiter zur Verfügung, um die fast menschenleeren Nachbarstrände zu erkunden. óó 14. Tag | Zurück nach San José Vormittags können Sie noch ein letztes erfrischendes Bad im Pazifik nehmen. Dann müssen Sie sich von dem kleinen Strandparadies verabschieden und fahren mit dem Transfer-Bus zurück nach San José. óó 15. Tag | Abreise Je nach Abflugzeit steht der Vormittag zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem letzten Einkaufsbummel auf eigene Faust durch San José? Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug. óó 16. Tag | Ankunft in der Heimat Ankunft am Zielflughafen.

Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

CRAT1401

Fr 31.01.14

Sa 15.02.14

3.220 €

330 €

CRAT1402

Fr 07.03.14

Sa 22.03.14

3.320 €

330 €

CRAT1403

Sa 19.04.14

So 04.05.14

3.320 €

330 €

CRAT1404

Fr 30.05.14

Sa 14.06.14

3.390 €

330 €

CRAT1405

Fr 18.07.14

Sa 02.08.14

3.320 €

330 €

CRAT1406

Fr 17.10.14

Sa 01.11.14

3.390 €

330 €

CRAT1407

Fr 07.11.14

Sa 22.11.14

3.320 €

330 €

CRAT1408

Fr 19.12.14

Sa 03.01.15

3.550 €

330 €

Teilnehmerzahl: mind. 8, maximal 14 Personen

Leistungen • Linienflug mit Iberia ab Frankfurt, Düsseldorf oder München (Wien und Zürich gegen Aufpreis) • 14 Übernachtungen in Hotels und Lodges inkl. täglichem ­Frühstück • Mittagessen an Tag 2 und 11, Abendessen an Tag 5 und 6, ­Früchtepicknick an Tag 5 • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung (Tag 1, 2-11) • Flughafentransfers • Transport im modernen, klimatisierten Fahrzeug (Tag 2-11) • Privattransfer von Sámara nach San José an Tag 14 (ohne Guidebegleitung) • Bereitstellung von Mountain-Bikes mit Helm (zusätzlicher ­Bike-Guide an Tag 2, 9 + 11 / nur Bikes an Tag 12-13) • Genannte Aktivitäten und Exkursionen • Eintritte für genannte Besichtigungen und Nationalparks • Reiseführer Costa Rica & ausführliche Reiseinformationen • Squeezy Leichtgewichtrucksack von unserem Ausstatter Tatonka

Nicht enthalten • Ausreisesteuer von derzeit 29 USD

Hinweise • Diese Tour ist auch individuell verlängerbar z.B. mit längerem ­Badeaufenthalt oder einem unserer individuellen Reisebausteine. • Während der Biketage steht uns ein Begleitfahrzeug zur Verfügung. • Anforderungen: Biken: an Tag 2 leicht (ca. 21 km bergab), an Tag 9 und 11 mittelschwere Etappen von 40 – 60 km, Wandern: an den Tagen 4, 6, 7, 8 und 10 Gehzeiten von 1 – 4 Std., leicht • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 148 €, vgl. www.atmosfair.de • Bahnanreise empfohlen mit Rail & Fly-Ticket • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn.

www.avenTOURa.de/costa-rica-active

› 13 ‹


Mexiko

individuell entdecken

M

exiko – mystische Kulturen, paradiesische Strände, atemberaubende Landschaften. Das Land hat für jeden Reisefreund etwas zu bieten. Die alten Kulturen der Azteken, der Maya oder Olmeken hinterließen genauso ihre Spuren wie die Spanier während der Kolonialzeit. Entdecken Sie den tropischen Dschungel, karibische Strände oder eine der größten Metropolen weltweit und erleben sie die Freundlichkeit der Mexikaner.

Willkommen in Mexiko Stadt – Welcome Package Reiseart: Reisebaustein Dauer: 3 Tage / 2 Nächte Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotel Reiseleiter: deutschsprachig geführte, ganztägige Besichtigung Preis: ab 290 € Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 2 Personen

1. Tag: Ankunft am Flughafen. Transfer zum Hotel. 2. Tag: Stadtrundgang im historischen Zentrum von Mexiko Stadt, Besuch des Hauptplatzes »El Zócalo«, der Kathedrale, des NationalPalastes und des Theaters »Bellas Artes«. Außerdem Chapultepec Park, Las Lomas De Chapultepec, sowie Fahrt zu den Pyramiden von Teotihuácan und zum Schrein der Jungfrau von Guadalupe. 3. Tag: Frühstück. Ende des Programms oder Anschlussprogramm.

Mazunte Entdecken – Paradies am Pazifik Reiseart: Reisebaustein Dauer: 3 Tage / 2 Nächte Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotel Reiseleiter: deutschsprachig geführte, ganztägige Besichtigung Preis: ab 290 € Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Oaxaca 1. Tag: Abenteuerreiche Fahrt vom Hochland ins feuchte Tiefland. Am Nachmittag erster Spaziergang zur »Punta Cometa«, dem südlichsten Punkt des geografischen Nordamerikas 2. Tag: Besuch einer Naturkosmetikfabrik und des Gemeindeprojekts »La Ventanilla« mit Bootstour durch die Süßwasserlagune und Beobachtung zahlreicher Tiere. 3. Tag: Fahrt mit einem Fischer von Mazunte raus aufs Meer. Hier können Sie mit ein bisschen Glück Seeschildkröten, Delfine und sogar Wale sehen. 4. Tag: Besuch des Seeschildkrötenzentrums. Anschließend Rückfahrt nach Oaxaca.

Zugfahrt durch den Kupfercanyon Reiseart: Reisebaustein Dauer: 5 Tage / 4 Nächte Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotels Reiseleiter: englisch- oder spanisch­ sprachige Reiseleitung für die Ausflüge Preis: ab 780 € im DZ pro Person (1035 € bei Einzelreisenden) Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 1 Person

ab Chihuahua Offiziell heißt sie Q-Linie, etwas verständlicher Chihuahua al Pacífico und im Volksmund CHEPE. Es handelt sich um eine der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt, einem Wunderwerk an Planung und Ingenieurskunst durch ein 3.000 m hohes Gebirge. Höhepunkte sind die Wanderung entlang der grandiosen Bruchkante der Kupferschluchten mit Besuch bei einer Rarámuri-Indianerfamilie und der Halt bei der Missionskirche von Cerocahui mit einem Blick in den 1.900 m tiefen Urique-Canyon.

Sierra Norte – Wandern über den Wolken Oaxacas Reiseart: Aktivtour Dauer: 4 Tage / 3 Nächte Hinweis: anspruchsv. Wanderungen Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: einfache Unterkünfte Reiseleiter: englisch- oder spanisch­ sprachige Reiseleitung Preis: ab 355 € im DZ pro Person (Cabaña) Teilnehmer: ab 2 Personen

› 14 ‹

ab Mexiko Stadt

ab Oaxaca

Die Bewohner der Sierra Norte beschreiben sich als das Volk der Wolken und es gibt wohl kaum eine passende Bezeichnung. Hier auf über 3.000 m Höhe, hoch über den heißen und trockenen Zentraltälern Oaxacas, befindet sich eine einzigartige Welt und ein Ökosystem, das seinesgleichen sucht. Sie werden bei den Trekkings, bei denen Sie viel über Pflanzen und Tiere und deren Nutzung lernen können, immer von einem Dorfmitglied begleitet.


Û Individualreise © STEPMAP

Gestalten Sie Ihre individuelle Traumreise! Auf dieser Seite stellen wir eine kleine Auswahl aus unserem ­breiten Angebot an Reisebausteinen vor. Das komplette Angebot finden Sie auf www.aventoura.de/mexiko Sie können bei avenTOURa einzelne Bausteine buchen und diese beliebig miteinander kombinieren.

So könnte Ihre individuelle Reise aussehen (Beispiel): 1. – 3. Tag // Flug nach Mexiko Stadt. Transfers, Stadtbesichtigung und Hotel über unser Welcome Package Willkommen in Mexiko Stadt 3. – 10. Tag // Inlandsflug nach Cancún, Selbstfahrerreise Auf den Spuren der Maya

10. – 14. Tag // Badeverlängerung Hotel Los Lirios Tulum 15. Tag // Transfer zum Flughafen und Rückflug Preis ab 2.190 Euro

Mietwagenrundreise – Auf den Spuren der Maya Reiseart: Mietwagenrundreise Dauer: 8 Tag / 7 Nächte Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotels Preis: ab 515 € Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Cancún

Besuchen Sie imposante Mayastätten. Tauchen Sie ein in die vielen gemütlichen Städtchen mit ihrer kolonialen Baukunst. Die Halbinsel Yucatan verfügt über die verschiedensten Vegetationsarten. Reisen Sie entlang der tropischen Wälder und entdecken sie die karibischen Strände der Riviera Maya. Hier reiht sich ein paradiesischer Strand an den nächsten.

Baja California – Zwischen Wüste und Pazifik Reiseart: Mietwagenrundreise Dauer: 9 Tage / 8 Nächte Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotels Preis: ab 1100 € im DZ .P. (inkl. Mietwagen Kleinwagen) Reisezeit: Walbeobachtungs-Saison (Mitte Januar bis Ende März) Teilnehmer: ab 2 Personen

Mexiko Flexi Drive Reiseart: Mietwagenrundreise Dauer: 8 Tage / 7 Nächte Mahlzeiten: in der Regel inkl. Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotels Reiseleiter: – Preis: 2 Pers. (im DZ) – ab 490 € (Zusatztag: 59 €) Reisezeit: nicht gültig vom 20.12.2013 – 07.01.2014 & 13.04.2014 – 21.04.2014 Teilnehmer: ab 1 Person

ab La Paz

Auf der Halbinsel Baja California sehen Sie faszinierende ­ üstenwelten neben grandiosen Gebirgslandschaften, abgelegene W Buchten und schöne Strände in einer außergewöhnlichen Wildnis im Norden Mexikos. Die Lagunen am Golf von Kalifornien und an der pazifischen Westküste sind ein Paradies für Wasservögel und Meeressäuger. Beobachten Sie ­die exotischen Tiere, wandern Sie zu den eindrucksvollen Felszeichnungen in der Sierra San Francisco und entdecken Sie gemütliche Dörfer.

ab Cancún oder Mexiko Stadt Mexico on the road! Das Land ist eine ideale Mietwagendestination. Die Vielfältigkeit der mexikanischen Landschaft und Kultur lässt sich mit unserem Flexi Drive Programm entspannt und unkompliziert genießen. Mit einem Hotelgutschein für jede Nacht der Mietdauer ausgestattet, stehen Ihnen derzeit 65 angenehme Mittelklassehotels in sämtlichen Provinzen Yucatans und in den angrenzenden Bundesstaaten Campeche, Tabasco, Chiapas und sogar Oaxaca und Mexiko Stadt zur Übernachtung offen.

Hotel Los Lirios Reiseart: Hotel Dauer: beliebig Mahlzeiten: Halbpension Unterkunft: zweistöckige Cabañas Preis: ab 93 € Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 1 Person

in Tulum Tulum liegt etwas abseits des großen Trubels an einem besonders schönen Strandabschnitt der Riviera Maya. Das Hotel steht seit Jahren für Qualität und einen guten Service. Der Preis bezieht sich auf ein Zimmer mit Meerblick. Das Hotel eignet sich hervorragend zur Badeverlängerung nach einer Mietwagenrundreise. Die Transfers vom/zum Flughafen Cancún organisieren wir gerne ab 80 € pro Person.

* alle Preise gelten pro Person im Doppelzimmer in der günstigsten Saison, detaillierte Programm- und Leistungsangaben zu den vorgestellten Reiseideen unter www.aventoura.de/mexiko

› 15 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Aufregende

óó Wanderung

Metropole Mexiko Stadt in der Sierra Norte

óó Begegnungen

mit lokaler Bevölkerung

óó Indiotradition

óó Mayastädte óó Koloniale

in Oaxaca

Palenque und Chichen Itzá

Pracht in San Cristóbal

Mexiko

La Magia de MÉxico

óó 1. Tag

| Ankunft in Mexiko Stadt Individueller Flug nach Mexiko Stadt. Abholung am Flughafen und Transfer zum zentral gelegenen Hotel. óó 2. Tag | Teotihuacán & Guadalupe Sie beginnen Ihre Entdeckungstour durch die Stadt mit dem Besuch der Jungfrau von Guadalupe gewidmeten Basilika und den dahinter gelegenen Gärten. Im Anschluss fahren Sie zu der gewaltigen Pyramidenanlage von Teotihuacán, der berühmten Stadt der Götter. Im Rahmen eines Rundgangs im Zentrum besuchen Sie den Präsidentenpalast, den Zócalo, die Kathedrale und den Templo Mayor. óó 3. Tag | Mexiko Stadt Der Vormittag steht mit dem Besuch des berühmten Anthroplogischen Museums

› 16 ‹

im Zeichen des prähispanischen Mexikos. Mittags fahren Sie in den KünstlerStadtteil Coyoacán, besichtigen das Frida Kahlo-Museum und unternehmen später eine Bootsfahrt in einer »Trajinera« durch das Kanallabyrinth von Xochimilco. Dabei lernen Sie auch die bekannte Mariachi-Musik kennen. óó 4. Tag | Mexiko Stadt – Oaxaca Mit der Fahrt nach Oaxaca Stadt beginnen Sie Ihre große Mexiko-Rundfahrt. Die Straße schlängelt sich durch Teile der landschaftlich überwältigenden Sierra Mixteca, die über einen einzigartigen Kakteenbestand verfügt. Ankunft in Oaxaca. óó 5. Tag | Monte Albán – San Agustín Sie besichtigen die beeindruckenden

Zapoteken-Ruinen von Monte Albán. Anschließend geht es in das kleine Dorf von San Agustín Etla, in dem Sie in einer »Papierfabrik« die manuelle Herstellung von Papier verfolgen. Nach einem gemeinsamen Bummel durch einen der bunten Märkte steht Ihnen der Nachmittag in Oaxaca zur freien Verfügung. óó 6. Tag | Sierra Norte Sie starten zu einer erlebnisreichen ­Wanderung durch die Sierra Norte. Ab Lachatao laufen Sie auf einem prähispanischen Handelspfad nach Latuvi (ca. 4 Std. Wanderzeit). Zum Sonnenuntergang geht es dann zum Aussichtspunkt von Benito Juárez auf 3.200 m Höhe, der einen wunderbaren Ausblick über die Zentraltäler Oaxacas erlaubt. Alternativ besteht die Möglich-


Û Gruppenreise © STEPMAP

keit, den Tag zu freien Verfügung zu nutzen. óó 7. Tag | Mitla – Santa Ana del Valle – Juchitán Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Zapoteken Ruinenanlage Mitla. Anschließend sind Sie in einem der Weberdörfer des Zentraltals bei einer zapotekischen Familie zum Mittagessen eingeladen. Weiterfahrt nach Juchitán. óó 8. Tag | Juchitán – San Cristóbal de las Casas Weiter geht es durch eindrucksvolle Landschaften bis nach San Cristobál de las Casas. Auf 2.100 m Höhe schmiegen sich niedrige, weiß gekalkte Häuser mit roten Dächern eng aneinander und verleihen dem Provinzstädtchen einen unwiderstehlichen Reiz. Besuch bei dem Kulturzentrum von Sergio Castro. óó 9. Tag | San Cristóbal de las Casas Am Morgen erkunden Sie die Indianer­ gemeinden San Juan Chamula und Zinacatán. Der Nachmittag steht Ihnen zur individuellen Erkundung von San Cristo­ bál zur freien Verfügung. óó 10. Tag | San Cristóbal – Agua Azul – Palenque Auf dem Weg Richtung Palenque machen Sie Halt bei den traumhaft schönen Wasserfällen von Agua Azul mit den Naturpools, den kleinen Wasserfällen und glasklarem Wasser. óó 11. Tag | Palenque – Campeche Palenque ist der Inbegriff einer im Urwald versunkenen Maya-Stadt. An allen Seiten sind die Pyramiden umgeben von dichtem Regenwald. Nachmittags fahren Sie dann in ca. 5-stündiger Fahrt weiter

nach Campeche, dem nächsten ­UNESCO Weltkulturerbe. óó 12. Tag | Campeche – Uxmal – Mérida Nun geht es durch die Puuc-Region zur weltberühmten Mayastätte Uxmal. Anschließend fahren Sie weiter zur pul­ sierenden Hauptstadt Yucatáns nach ­Mérida. óó 13. Tag | Mérida – Izamal Heute werden Sie ein besonderes Er­ lebnis genießen, Sie können in einem Cenote, einem Höhlensee, schwimmen. Diese Cenoten waren schon in der Zeit der Maya wichtige zeremonielle Orte für die Kultur. Weiter geht es nach Izamal zu Ihrer wunderschön gelegenen Unterkunft. óó 14. Tag | Izamal – Chichen-Itza Am frühen Morgen besuchen Sie die Ausgrabungsstätte von Chichén-Itzá (UNESCO Weltkulturerbe), die wohl bekannteste aller Maya Stätten. Besichtigen Sie die imposante Pyramide des Kukulcán mit ihren vielen Stufen oder die berüchtigten Ballspielplätze, die eine wichtige Rolle in der Maya Kultur spielten. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. óó 15. Tag | Ende der Rundreise – Transfer zu Ihrer Badeverlängerung Heute endet Ihre Rundreise durch ­Mexiko. Von Izamal aus haben Sie die Möglichkeit eine Badeverlängerung auf Holbox anzuschließen. Alternativ können Sie auch in Playa del Carmen, Tulum oder Cancún an den wunderschönen Strände der Riviera Maya verlängern. Wer heute abreist wird zum Flughafen in Cancún gebracht.

Preis ab 1.890 Euro Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

MELL1401

Mo 17.02.14

Mo 03.03.14

1.890 €

290 €

MELL1402

Sa 02.08.14

Sa 16.08.14

1.890 €

290 €

MELL1403

Sa 11.10.14

Sa 25.10.14

1.890 €

290 €

MELL1501

Sa 14.02.15

Sa 28.02.15

Preise auf Anfrage

Teilnehmerzahl: mind. 7, maximal 12 Personen

Leistungen • Transport im Kleinbus (Mercedes Sprinter) • Alle Übernachtungen mit Frühstück in landestypischen ­Mittelklassehotels. • Deutschsprachige Reiseleitung mit einheimischer Unterstützung • Alle genannten Exkursionen inkl. Eintritte lt. Programm • Reiseführer Mexiko & ausführliche Reiseinformationen

Nicht enthalten • internat. Flug nach Mexiko, diesen buchen wir gerne hinzu (Preis ab 950 €)

Hinweise • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 143 €, vgl. www.atmosfair.de • Transfers zu den Badeorten an der »Riviera Maya« nicht inklusive

avenTOURa privat auf Anfrage ist diese Reise gegen Aufpreis (900 €) terminungebunden ab 2 Teilnehmern buchbar, dann mit englischspr. Reiseleitung

www.avenTOURa.de/la-magia-de-mexico

› 17 ‹


Mittelamerika

individuell entdecken

D

ie Länder Mittelamerikas verfügen über keine große Landesfläche. Gerade dies macht die Region jedoch so reizvoll: Relativ kompakt lassen sich auch mehrere Länder in einer Reise kombinieren. Entscheiden Sie sich für ein Land, so können Sie sämtliche Landesteile meist ohne lange Fahrtzeiten erkunden. Die Vielfalt der Länder ist dabei kaum zu übertreffen: ursprüngliche indigene Kultur und spannende archäologische Stätten in Guatemala und Honduras verbinden sich mit üppiger Natur in Nicaragua und Costa Rica, sowie traumhaften Stränden in Belize oder Panama.

Guatemala Höhepunkte Reiseart: Reisebaustein Dauer: 8 Tage Unterkunft: Mittelklassehotels Mahlzeiten: Frühstück Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 930 € Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 1 Person

Belize – Land der Kontraste Reiseart: Reisebaustein Dauer: 5 Tage Unterkunft: Mittelklassehotels Mahlzeiten: Frühstück Reiseleiter: deutsch- od. englischspr. Preis: ab 1.279 € Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 2 Personen

Nicaragua – Solentiname & Río San Juan Reiseart: Reisebaustein Dauer: 4 Tage Mahlzeiten: Frühstück, teilw. Vollpension Unterkunft: Hotel Mancarrón Reiseleiter: deutschsprachig Preis: ab 630 € Reisezeit: ganzjährig, empfohlen: November – April Teilnehmer: ab 2 Personen

Panama Relax – Bocas del Toro Reiseart: Reisebaustein Dauer: 4 Tage Mahlzeiten: Vollpension Unterkunft: 5-Sterne-Hotel Preis: ab 530 € Reisezeit: ganzjährig, empfohlen: Dezember – März Hinweis: Gepäcklimit auf Inlandsflügen: 14 kg Teilnehmer: ab 2 Personen

› 18 ‹

ab Guatemala-City Erleben Sie die Vielfalt Guatemalas in einer Woche. Beeindruckende Kolonialstädte wie Antigua und mythische Mayastätten wie Tikal lernen Sie ebenso kennen wie die ursprüngliche Natur am Atitlánsee. Zudem erfahren Sie beim Besuch des Marktes in Chichicastenango und einer Mayafamilie viel über den traditionellen Alltag.

ab Belize-City Das kleinste Land in Mittelamerika besticht durch unberührte Landschaft und traumhafte Strände mit den besten Tauchgebieten der Region. Sie lernen während Ihrer Reise, ausgehend von zwei familiären Lodges, Fauna und Flora des tropischen Regenwalds, die Mayastätte Tikal in Guatemala und ein unterirdisches Höhlensystem kennen. Außerdem geht es zu einer der schönsten Inseln, wo Sie die Unterwasserwelt beim Schnorcheln entdecken können. Eine Badeverlängerung bietet sich im Anschluss an.

ab Managua Erleben Sie unberührte Natur, die Größe des Nicaragua-Sees und fließende Grenzen auf dem Grenzfluss zu Costa Rica. Im Naturschutzgebiet Los Guatuzos können Sie einen wunderschönen tropischen Galeriewald und die einmalige Artenvielfalt des Landes mit Affen, Krokodilen, Leguanen, Faultieren, Schildkröten, Tukanen und weißen Reihern erleben. Bei einem Besuch der Künstler von Solentiname erfahren Sie mehr über die naive Malerei und deren Herkunft.

z.B. ab Panama City Oh wie schön ist Panama ... wenn man am Karibikstrand einmal so richtig entspannen kann! Erkunden Sie per Boot das Inselarchipel, entdecken Sie Delfine und Faultiere. Am Strand Playa de las Estrellas lassen sich bestimmt Seesterne entdecken und auch beim Schnorcheln sind jede Menge spannender Tiere und Pflanzen zu beobachten. Den Abend mit einem Cocktail und karibischem Essen ausklingen zu lassen – das ist Erholung pur!


Û Individualreise

Gestalten Sie Ihre individuelle Traumreise!

© STEPMAP

Auf dieser Seite stellen wir eine kleine Auswahl aus unserem ­breiten Angebot an Reisebausteinen vor. Das komplette Angebot finden Sie auf www.aventoura.de/guatemala und www.aventoura.de/belize

Sie können bei avenTOURa einzelne Bausteine buchen und diese beliebig, auch länderübergreifend miteinander kombinieren.

So könnte Ihre individuelle Reise aussehen (Beispiel): 1. Tag // Flug nach Guatemala-City 2. – 8. Tag // Reisebaustein Guatemala Höhepunkte

8. – 14. Tag // Bustransfer nach Belize; 7 Tage / 6 Nächte im Sunbreeze Hotel 15. Tag // Flug nach Belize-City und von dort Rückflug Preis ab 2.790 Euro

Panama – Urwald-Trekking im Darién Reiseart: Aktivtour Dauer: 5 Tage Mahlzeiten: Vollpension Unterkunft: Zelt Reiseleiter: deutschsprachig Preis: ab 1.190 € Reisezeit: ganzjährig, empfohlen: Dezember – März Hinweis: Gepäcklimit auf Inlandsflug: 12 kg Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Panama City Auf der 5-tägigen Trekking-Tour durch den Regenwald des Darién erleben Sie dessen einzigartige Tier- und Pflanzenwelt hautnah und erhalten gleichzeitig Einblicke in die Lebensart der einheimischen Indianerstämme. Diese Reise verbindet Naturerlebnisse mit außergewöhnlichen kulturellen Eindrücken. Im Anschluss können Sie z.B. noch den Panamakanal besuchen oder auf Karibikinseln entspannen. Bitte beachten Sie: In der Regenzeit (Mitte April – Mitte Dezember) kann es zu Programmänderungen kommen.

Nicaragua – Vulkane, Kaffee und Kolonialstädte Reiseart: Mietwagenrundreise Dauer: 15 Tage Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotels Preis: ab 1.750 € Reisezeit: ganzjährig, empfohlen: November – April Hinweis: vorauss. Mietwagen: Daihatsu Terios 4x4 Teilnehmer: ab 2 Personen

Weniger touristisch als das Nachbarland bietet Nicaragua die Möglichkeit, die unglaublich reiche Tier- und Pflanzenwelt Mittelamerikas zu entdecken. Helfen Sie bei der Kaffeeproduktion, probieren Sie leckere Früchte und beobachten Sie Affen, Faultiere sowie seltene Vögel. Hinzu kommt das Erleben der bewegten Geschichte des größten Landes Mittelamerikas, die sich sowohl in den kolonialen Städten als auch in der Freundlichkeit und Offenheit der Menschen widerspiegelt. Bitte beachten Sie, dass die Reiseroute und -dauer individuell an Ihre Wünsche angepasst werden kann.

Panama auf vier Rädern Reiseart: Mietwagenrundreise Dauer: 12 Tage Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotels Preis: ab 1.250 € Reisezeit: ganzjährig, empfohlen: Dezember – März Hinweis: vorauss. Mietwagen: Toyota Yaris, Gepäcklimit auf Inlandsflug: 14 kg Teilnehmer: ab 1 Person

ab Panama City Panama ist der schmalste Teil des zentralamerikanischen Kontinents, der den pazifischen und den atlantischen Ozean voneinander trennt. In den Hochgebirgen um Boquete zeigt sich Panama als abenteuerliches, mystisches Land an der Pazifikküste. Erleben Sie eine exotische Welt mit karibischem Flair und ansteckender Lebensfreude. Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte des Landes und entdecken Sie dessen Vielfalt! Bitte beachten Sie, dass die Reiseroute und -dauer individuell an Ihre Wünsche angepasst werden kann.

Belize – Sunbreeze Hotel Reiseart: Hotel Dauer: 7 Tage Unterkunft: Mittelklassehotel Mahlzeiten: Frühstück Preis: ab 740 € Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 1 Person

ab Managua

in San Pedro In Belize sind es vor allem die vorgelagerten Inseln, die sich hervor­ ragend für einen entspannten Badeaufenthalt anbieten. Zudem finden Sie hier einzigartige Schnorchel- und Tauchreviere. Auf der größten Insel Ambergris Caye befindet sich das Mittelklassehotel Sunbreeze. Sie haben hier Zugang zu schönen Strandabschnitten und können gleichzeitig zu Fuß den Ort erreichen. Verschiedene Ausflugsmöglichkeiten werden vom Hotel aus angeboten.

* alle Preise gelten pro Person im Doppelzimmer in der günstigsten Saison, detaillierte Programm und Leistungsangaben zu den vorgestellten Reiseideen unter www.aventoura.de/guatemala | www.aventoura.de/panama www.aventoura.de/belize | www.aventoura.de/nicaragua

› 19 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise

Wasserfälle & Vulkanlandschaften

Kreolische Kochkunst auf St. Lucia

Regenwald & tropischer Blütenzauber

Lebensfreude und Naturerlebnis Dominica

Bunte Unterwasserwelt bei Guadeloupe

Entspannung an einsamen Sandstränden

Perlen der Karibik

Guadeloupe · Dominica · St. Lucia | Flug nach Guadeloupe Flug via Paris ins französische Überseeterritorium Guadeloupe. Abholung am Flughafen in Pointe-à-Pitre und Transfer zu Ihrem traumhaft gelegenen Strand­ hotel im Norden von Basse-Terre. óó 2. Tag | Durch den wilden Norden von Basse-Terre Sie lernen heute die abwechslungsreiche Landschaft von Basse-Terre kennen. An alten Rumdestillerien vorbei geht es in den tropischen Regenwald von Guadeloupe. Im Anschluss fahren Sie zum Captain Cousteau Nationalpark und erleben die bunte Unterwasserwelt von einem Glasbodenboot aus. óó 3. Tag | Grande-Terre Heute erleben Sie mit Grande-Terre den sanft-hügeligen Teil von Guadeloupe.

› 20 ‹

Diese Gegend wird von Zuckerrohrfeldern, alten Windmühlen und kolonialen Orten geprägt. Sie werden faszinierende Ausblicke auf die Inseln Petite Terre und Désirade haben, baden an einsamen Traumstränden und kehren zu einem typisch kreolischen Essen in einem Landhaus ein. óó 4. Tag | Segelausflug zur Ilet Caret Die Kleinen Antillen gelten als schönstes Segelrevier der Welt. Sie segeln heute auf einem Katamaran zur vorgelagerten Insel Ilet Caret. Nach einem Lunch an Deck haben Sie Zeit, um die tropische Unterwasserwelt beim Schnorcheln zu erleben oder einfach nur das kristallklare Wasser und die Sonne zu genießen. óó 5. Tag | Karibikfeeling pur Der heutige Tag steht Ihnen zur freien

Verfügung. Lassen Sie am Traumstrand von Grande Anse nahe des Hotels Ihre Seele baumeln und genießen Sie das karibische Feeling. Oder unternehmen Sie einen Ausflug zu den Inseln Les Saintes. óó 6. Tag | Fahrt nach Dominica Heute geht es per Fähre nach Dominica. Schon die Fahrt zur mitten in der Natur gelegenen Ökolodge führt Sie vorbei an unberührtem Regenwald und zahlreichen kleinen Flüssen. Die Unterkunft liegt inmitten eines tropischen Gartens und bietet für die kommenden Tage eine paradiesische Atmosphäre. óó 7. Tag | Landleben & River boat Tour Die erste Tour führt in den Norden der Insel. Entlang dichter Mangrovenwälder

Fotos: Copyright © NDC Dominica

óó 1. Tag


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 3.550 Euro Code

fahren Sie in Kanus auf dem Indian River. Im Anschluss besuchen Sie noch ein altes Fort, von dem Sie einen schönen Blick über die Bucht von Portsmouth haben. Abends können Sie im nahegelegenen Marigot die typischen Reggaebars besuchen oder mit den Einheimischen Domino spielen. óó 8. Tag | Schnorcheln am Champagne Reef Dominica gilt als eines der besten Schnorchel- und Tauchreviere der Karibik. Sie werden vormittags die bunte Unterwasserwelt am Champagne Reef erleben. Nachmittags steigen Sie um auf ein Motorboot und werden mit etwas Glück bei dieser Tour Delfine und die hier vorkommenden Wale beobachten können. óó 9 Tag | Wasserfälle & Carib Indians Nur 5 Minuten von Ihrer Unterkunft entfernt liegt ein traumhafter Wasserfall und zeigt Ihnen bereits den Wasserreichtum der Insel. Bei einer Fahrt zum UNESCO Welterbe »Morne Piton National Park« erleben Sie den wohl ursprünglichsten tropischen Regenwald der gesamten Karibik mit zahlreichen heißen Quellen, grandiosen Frischwasserseen sowie den wasserfallgespeisten Emerald Pool. Am Nachmittag wird Ihnen ein Karibe Geschichte und Traditionen der Urbevölkerung der Karibik näher bringen. óó 10. Tag | Dorfleben in Marigot Nach dem Frühstück können Sie mit dem Koch der Lodge zum Treffpunkt des Dorfes am Flussufer gehen, wo die Frauen ihre Wäsche waschen und Neuig­ keiten austauschen. Im nahe gelegenen Dorf Marigot bekommen Sie Einblicke in das lokale Gesundheitssystem und besuchen eine Schule sowie eine traditionell arbeitende Bäckerei. Eine ganz besondere Art, die Natur kennen zu lernen ist die ungefährliche Fahrt in großen Gummireifen auf dem Pagua River, die wir am Nachmittag unternehmen.

óó 11. Tag

| Citytour Roseau und Fahrt nach St. Lucia Sie besuchen heute noch die pittoreske Hauptstadt Dominicas, bevor Sie auf der Fähre nach St. Lucia einchecken. In etwa 5 Stunden fahren Sie mit Stopp in Mar­ti­ nique nach St. Lucia, der »schönen Hele­ na des Westens«, wo Sie nahe Rodney Bay und 5 Gehminuten vom Strand entfernt Ihr letztes Hotel beziehen. óó 12. Tag | Tropical Dreams Eine ganztägige Tour führt Sie heute zu den außergewöhnlichen Attraktionen der Insel: Zunächst besuchen Sie die alte Fischerstadt Soufrière mit Blick auf die Wahrzeichen der Insel – die Piton Zwillingsberge. Anschließend geht es bis in den Krater des Soufrière Vulkans zu blubbernden Schwefelquellen. Nach einem kreolischen Mittagessen fahren wir noch nach Marigot Bay, hier wurde der Film Dr. Doolittle gedreht. óó 13. Tag | Zeit zum Relaxen und Fishermans Fiesta Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die Ruhe der Hotelanlage oder entspannen Sie an einem der nahen Strände. Am Abend gibt es zahlreiche kulinarische Höhepunkte. Auf der Freitags stattfindenden Fishermans Fiesta bekommen Sie die besten Fischgerichte, Hummer und Scampi in allen kreolischen Variationen frisch vom Grill! óó 14. Tag | Schnorcheln in entlegenen Buchten Mit einem gemieteten Fischerboot werden Sie heute je nach Wetterlage in zwei oder drei entlegene Buchten mit schönen Schnorchelriffen gebracht. Es gibt die Möglichkeit, direkt vom Boot ins klare Wasser zu springen oder auch am Strand zu relaxen. óó 15. Tag | Abschied vom Paradies Je nach Reisetermin nehmen Sie die Fähre oder einen kurzen Flug zur Nachbar­ insel Martinique, wo am Abend der Rückflug nach Europa startet. óó 16. Tag | Ankunft in Deutschland

Rückkehr

im DZ

EZZ

GDPP1401 So 09.02.14

Abreise

Mo 24.02.14

3.650 €

690 €

GDPP1402 So 06.04.14

Mo 21.04.14

3.650 €

690 €

GDPP1403 So 27.07.14

Mo 11.08.14

3.650 €

590 €

GDPP1404 So 26.10.14

Mo 10.11.14

3.550 €

590 €

GDPP1405 Di 23.12.14

Mi 07.01.15

3.750 €

690 €

GDPP1501 So 08.02.15

Mo 23.02.15

Preise auf Anfrage

Teilnehmerzahl: mind. 6, maximal 12 Personen

Leistungen • Linienflug mit Air France ab vielen deutschen Abflughäfen • Alle Transfers im privaten Kleinbus, Fährfahrt nach Dominica und St. Lucia • Übernachtungen in Mittelklassehotels inkl. Frühstück (auf Dominica einfache aber gemütliche Familienbungalows mit je 2 Zimmern), • Vollpension Tage 7,8,9,10, Halbpension Tage 2,3,6,11,12,14 • Wechselnde deutschspr. Reiseleitung (nicht an Tag 5+13, an Tag 10 englischspr Reiseleitung) • Reiseführer Guadeloupe & ausführliche Reiseinformationen

Nicht enthalten • Ausreisesteuer Dominica von derzeit ca. 25 €

Hinweise • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 115 €, vgl. www.atmosfair.de

avenTOURa privat • Auf Anfrage ist diese Reise mit geändertem Tourverlauf terminungebunden ab 2 Teilnehmern buchbar

www.avenTOURa.de/perlen-der-karibik

› 21 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Faszinierende óó Unterirdische

Hauptstadt Bogotá

Kathedrale aus Salz

óó Präkolumbianische

Ausgrabungsstätten

óó Popayán

– weiß getünchte Kolonialstadt

óó Spektakuläre

Landschaften & Kaffeefincas

óó Cartagena: Die

koloniale Perle

Kolumbien

óó 1. Tag

Tierra MagnÍfica

| Anreise nach Bogotá Flug nach Bogotá. Ankunft am Nachmittag. Sie werden von unserem deutschsprachigen Reiseleiter erwartet und zu einem gemütlichen Altstadt-Hotel begleitet. óó 2. Tag | Bogotá Zu Fuß erkunden Sie die koloniale Altstadt. Eine der Hauptattraktionen ist das weltbekannte Goldmuseum mit den Schätzen der präkolumbianischen Zeit. Mit der Seilbahn fahren Sie zu der Kirche von Monserrate, die auf über 3.000 m Höhe gelegen ist. Von dort aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf Bogotá. óó 3. Tag | Salzkathedrale und Laguna de Guatavita Nach einem Besuch der Markthallen im

› 22 ‹

Norden Bogotás fahren Sie nach Zipaquirá, wo Sie die berühmte Salzkathedrale besichtigen. Nachmittags wandern Sie entlang der sagenumwobenen Lagune Guatavita. Sie erhalten eine Einführung in die Gebräuche des Indianervolkes der Muiscas und erfahren viel über die Legende des goldenen Mannes, des »El Dorado«. óó 4. Tag | Bogotá – San Agustín Über gewaltige Bergmassive und vorbei an mächtigen Wasserfällen geht es in den Süden des Landes nach San Agustín. Hier wurden Reste einer geheimnisvollen Kultur gefunden, die bis heute keine eindeutigen Erklärungen zulassen. óó 5. Tag | San Agustín Dieser Tag ist der »verlorenen Kultur« von San Agustín gewidmet. Sie besichti-

gen die großen Grabsteine und Skulpturen, die von einer tropischen Vegeta­ tion eingeschlossen sind. Am Nachmittag besteht die Wahl zwischen einem Pferderitt zu weiteren archäologischen Stätten oder einem Ausflug zum Río Mag­ dalena, der sich hier durch eine enge Felsschlucht zwängt. óó 6. Tag | San Agustín Nach dem Frühstück geht es im Jeep zu einem weiteren spektakulären Fundort, dem »Parque Arqueológico de Isnos«. Im Anschluss fahren Sie durch das üppige Grün des tropischen Vorandengebiets zum Wasserfall Salto de Mortiño. Am Nachmittag besuchen Sie das Projekt Fundación Viracocha. óó 7. Tag | San Agustín – Tierradentro Vorbei an kleinen Dörfern fahren Sie mit-


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 3.240 Euro Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

KLTM1401

Sa 08.02.14

So 23.02.14

3.240 €

230 €

KLTM1402

Sa 10.05.14

So 25.05.14

3.240 €

230 €

KLTM1403

Sa 12.07.14

So 27.07.14

3.240 €

230 €

KLTM1404

Sa 22.11.14

So 07.12.14

3.240 €

230 €

Teilnehmerzahl: mind. 6, maximal 12 Personen

Leistungen

ten hinein in die Anden nach Tierradentro. Eingebettet in ein landschaftlich spektakuläres Panorama, zwischen Vulkanen, Flüssen und den westlichen Páramos, wurden hier einzigartige Grabkammern in den Fels geschlagen. óó 8. Tag | Tierradendro – Popayán Quer durch die Anden geht es weiter zur »Weißen Stadt« Popayán. Alle Gebäude im historischen Zentrum sind weiß getüncht und vermitteln den Eindruck einer längst vergangenen Zeit. óó 9. Tag | Popayán – Ausflug nach Silvia Das milde Klima und die Ruhe der Stadt laden zum Schlendern und Ausruhen, aber auch zum Entdecken ein. Sie be­ ginnen den Tag mit einer Besichtigung der Kirchen, Museen und Werkstätten lokaler Handwerkskunst. Am Nachmittag fahren Sie nach Silvia. Auf dem hiesigen Markt treiben die Guambiano-­ Indianer regen Handel. óó 10. Tag | Popayán – Cali – Armenia Durch eine sagenhaft schöne Gegend geht es zunächst nach Cali, der zweitgrößten Stadt des Landes. Nach etwa 5-stündiger Fahrt durch malerische Landschaften gelangen Sie in die Provinz Quindio, ins Herz der kolumbianischen Kaffeeanbauregion. Hier sind Sie für die kommenden Tage zu Gast auf einer traditionellen Kaffeefinca. óó 11. Tag | Café de Colombia Sie sehen sich auf der Kaffeefinca um und erhalten einen ausführlichen Einblick in den Prozess des Kaffeeanbaus und dessen Weiterverarbeitung. Nachmittags haben Sie die optionale Möglichkeit eine Canopytour oder eine ereignis-

reiche Floßfahrt auf dem Río La Vieja zu unternehmen. óó 12. Tag | Wandern im Valle de Cocora Bei einer Wanderung erschließt sich Ihnen heute die prachtvolle Natur der Hochebene Valle de Cocora und des angrenzenden Nebelwaldes. Hier finden sich auch Kolibris und der kolumbianische Nationalbaum Palma de Cera. In einem der lokalen Restaurants genießen Sie ein typisches Gericht aus Quindio, bevor Sie dann einige typische Dörfer dieser Gegend kennenlernen werden. óó 13. Tag | Armenia – Cartagena Der Abschied von den gastfreundlichen Menschen Quindios wird sicherlich nicht leicht fallen. Aber noch warten als letzter Höhepunkt der Reise zwei erholsame Tage an der Karibikküste auf Sie. Sie fliegen nach Cartagena, die »Perle der Karibik«. Während einer vielseitigen Stadtbesichtigung zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter die interessanten Orte der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Altstadt. óó 14. Tag | Cartagena Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie genießen die herrlichen Badestrände oder unternehmen z.B. einen Ausflug zu den Islas del Rosario. óó 15. Tag | Rückreise Es heißt nun Abschied nehmen von einem außergewöhnlichen Land und seiner wunderbaren Bevölkerung. Gegen Mittag werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Über Bogotá geht Ihr Flug zurück nach Europa. óó 16. Tag | Ankunft in Deutschland

• Linienflug mit Iberia ab verschiedenen dt. Flughäfen oder Wien. Zürich gegen Aufpreis von ca. 150 € • Lokale, wechselnde deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung • Transfers im Pkw oder Kleinbus • Strecke Bogotá – San Agustín und Popayán-Armenia in komfortablen Linienbussen • Flug von Armenia nach Cartagena und von Cartagena nach Bogotá, inkl. Flughafengebühren • Übernachtung in landestypischen Mittelklassehotels inkl. Frühstück, einfache Unterkunft in Tierradentro • Eintrittsgelder für das genannte Besichtigungsprogramm • Reiseführer Kolumbien & ausführliche Reiseinformationen

Hinweise • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 130 €, vgl. www.atmosfair.de

avenTOURa privat Auf Anfrage ist diese Reise gegen Aufpreis (600 €) auch terminungebunden ab 2 Teilnehmern buchbar.

www.avenTOURa.de/tierra-magnifica

› 23 ‹


Ecuador

individuell entdecken

N

irgendwo sonst in Südamerika lassen sich schneebedeckte Vulkane, andine Hochlandwälder, subtropisches Küstentiefland, artenreicher Amazonas Urwald, indigene Märkte und charmante Kolonialstädte auf so engem Raum erkunden wie in Ecuador. Schon Alexander von Humboldt berichtete begeistert von der faszinierenden Pflanzen- und Tierwelt. Mit seinem reichen indianischen Erbe lockt der kleine Andenstaat aber auch jedes Jahr mehr Kulturinteressierte ins Land.

Ecuador hautnah Reiseart: Dauer: Mahlzeiten: Unterkunft: Reiseleiter: Preis: Reisezeit: Hinweis: Teilnehmer:

ab Quito Individuelle Rundreise 18 Tage 16 x Frühstück, 8 x Mittagessen, 7 x Abendessen landestypische Mittelklassehotels, Urwaldlodge im Dschungel deutschspr. von Tag 1-6, englischspr. von Tag 7-10, 12, 14, 16, 17 ab 2.290 € (zzgl. Galápagos Flug) ganzjährig, Abreisetag Dienstag Gelbfieberimpfung empfohlen ab 2 Personen

óó Bei freier Terminwahl und mit dem Vorteil der Flexibilität einer privaten Individualreise lernen Sie in 18 Tagen die Anden, das Amazonasgebiet und die Galápagos Inseln kennen und profitieren dabei vom umfangreichen KnowHow Ihrer ortskundigen Reiseleiter. Abenteuer, Authentizität und hautnahe Erfahrungen im direkten Kontakt mit den Menschen stehen ebenso im Vordergrund dieser Reise wie die unglaubliche Artenvielfalt des tropischen Regenwaldes und der einzigartigen Fauna in Galápagos. Erleben Sie Ecuador hautnah!

Abenteuer Amazonas Reiseart: Reisebaustein Dauer: 4 Tage Mahlzeiten: 3 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 3x Abendessen Unterkunft: Samona Lodge, Siona Lodge o. Tapir Lodge Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 480 € inkl. Flug nach Lago Agrio Reisezeit: ganzjährig, Start Montag oder Freitag Hinweis: Gelbfieberimpfung empfohlen Teilnehmer ab 1 Person

ab Quito óó Tauchen Sie mit uns ein in die fantastische Region rund um den Cuyabeno Fluss im tropischen Amazonas Regenwald mit seiner großartigen Flora und Fauna. Der über 600.000 Hektar große Nationalpark Cuyabeno ist eine »reserva faunistica«. Die Wahrscheinlichkeit wild lebende Tiere zu sehen ist hier die höchste im gesamten ecuadorianischen Amazonastiefland!

Lassen Sie sich von Ihrem kundigen Guide bei spannenden Tages- und Nachtwanderungen in die Geheimnisse des Dschungels einweisen und genießen Sie den einzigartigen Sonnenuntergang an der großen Lagune.

Runa Tupari – Höhepunkte des Nordens Reiseart: Reisebaustein Dauer: 5 Tage Mahlzeiten: 4 x Frühstück, 4 x Mittagessen, 4 x Abendessen Unterkunft: Tourismusprojekt Runa Tupari Reiseleiter: deutschsprachig Preis: ab 970 € Reisezeit: ganzjährig Hinweis: Der Baustein kann auch auf 4 Tage verkürzt werden. Teilnehmer ab 2 Personen

ab Quito óó Dieser Reisebaustein führt Sie in die Provinz Imbabura, wo das stolze Volk der Otavaleños zu Hause ist. Im Rahmen des Tourismusprojekts Runa Tupari sind Sie direkt bei Ihren indigenen Gastfamilien in komfortablen Zimmern untergebracht. Der Alltag, die Kultur und Religiosität sowie die bezaubernde Landschaft der Provinz Imbabura werden Ihnen bei geführten Wanderungen, dem Besuch verschiedener familiärer Produktionsstätten, Musikvorführungen und Marktbesuchen so nahe wie möglich gebracht.

Galápagos Kreuzfahrt – Katamaran Treasure of Galápagos Reiseart: Reisebaustein Dauer: 5 oder 7 Tage Mahlzeiten: täglich Frühstück, Mittagessen und Abendessen Unterkunft: First class Katamaran mit 9 Kabinen Reiseleiter: englisch- und deutschsprachig Preis: ab 1.790 € (zzgl. Nationalparkeintritt 100 $, Migrationskarte 10 $) Termine: 03.01.14, 19.04.14, 22.07.14, 09.08.14, 04.10.14, 27.12.14 Teilnehmer: ab 1 Person

› 24 ‹

ab Baltra

óó Die »Treasure of Galápagos« entführt Sie für 5 oder 7 Tage in ein einzigartiges Tier- und Pflanzenreich! Genießen Sie den Komfort des modernen Motorkatamarans und lassen Sie sich von den Galápagos Inseln, einem der letzten Naturparadiese unserer Erde, verzaubern!

Die angenehme Atmosphäre für kleine Gruppen mit maximal 16 Passagieren, die geräumigen Kabinen mit Balkon, die freundliche Crew sowie die interessanten Inselrouten garantieren Ihnen ein unvergessliches Reiseerlebnis!


Û Individualreise © STEPMAP

Gestalten Sie Ihre individuelle Traumreise! Auf dieser Seite stellen wir eine kleine Auswahl aus unserem ­breiten Angebot an Reisebausteinen vor. Das komplette Angebot finden Sie auf www.aventoura.de/ecuador

Sie können bei avenTOURa einzelne Bausteine buchen und diese beliebig miteinander kombinieren.

So könnte Ihre individuelle Reise aussehen (Beispiel): 1. – 3. Tag // Flug nach Quito; Transfers, Stadtbesichtigung und Hotel über unser Welcome Package

14. – 20. Tag // Flug nach Galápagos; Reisebaustein Galápagos Island Hopping

3. – 14. Tag // Mietwagenrundreise Avenida de los Volcanes von Quito nach Guayaquil

20. Tag // Rückreise Preis ab 3.750 Euro

Galápagos Island Hopping Reiseart: Reisebaustein Dauer: 7 Tage Mahlzeiten: 6 x Frühstück, 1 x Lunchbox Unterkunft: landestypische Mittelklassehotels Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 720 € (zzgl. Nationalparkeintritt 100 $ + Migrationskarte 10 $) Reisezeit: ganzjährig Hinweis: Der Inselaufenthalt kann beliebig verkürzt o. verlängert werden. Teilnehmer ab 2 Personen (Aufpreis von 250 € bei 1 Person im EZ)

ab San Cristóbal óó Lassen Sie Ihre Ecuador Rundreise auf den Galápagos Inseln ausklingen, die zweifellos zu den größten Naturwundern unserer Erde zählen!

Neben der klassischen Galápagos Kreuzfahrt bieten wir Ihnen mit unserem Galápagos Island Hopping die Möglichkeit, sich Inselroute, Exkursionen und Reisedauer ganz individuell zusammenzustellen, oder auf unseren 7-tägigen Programmvorschlag zurückzugreifen. Übernachtet wird in kleinen, landestypischen Hotels auf den drei bewohnten Inseln Santa Cruz, Isabela und San Cristóbal.

Mietwagenrundreise Avenida de los Volcanes Reiseart: Mietwagenrundreise Dauer: 12 Tage Mahlzeiten: 11 x Frühstück Unterkunft: landestyp. Mittelklassehotels Preis: ab 1.320 € Reisezeit: ganzjährig, Trockenzeit von Mai bis November Hinweis: verschiedene Wagenkategorien buchbar Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Quito óó Erleben Sie eine 12-tägige Mietwagenrundreise auf der »Straße der Vulkane«, die Abenteuer und einzigartige Naturschauspiele garantiert. Erblicken Sie die höchsten, noch aktiven Vulkane Ecuadors. Erholen lässt es sich bei traumhaften Wanderungen durch das Hochlandparamó rund um Otavalo, Papallacta und in den Nationalparks Cotopaxi, Chimborazo und Cajas. Lernen Sie die UNESCO Weltkulturstädte Quito und Cuenca kennen und entspannen Sie in heißen Vulkanquellen. Erkunden Sie Ecuador von Nord bis Süd auf eigene Faust!

Hotel Termas de Papallacta Reiseart: Hotel Dauer: 2 Tage Mahlzeiten: Halbpension Preis: ab 240 € (inkl. Eintritt Thermalbad, Transfers ab / bis Quito) Reisezeit: ganzjährig Hinweis: Verlängerungsnacht ab 80 € Teilnehmer ab 2 Personen (Aufpreis von 190 € bei 1 Person im EZ)

in Papallacta óó Die Termas de Papallacta sind die wohl schönsten und gepflegtesten Heilbäder Ecuadors. Das angeschlossene Hotel liegt ca. 65 km südöstlich von Quito in einem Tal der Hochanden und ist das Tor zum ecuadorianischen Amazonasgebiet. Erleben Sie unvergessliche Entspannung und Erholung in dem einzigen SPA Ecuadors mit natürlichen Thermalquellen! Lassen Sie Körper und Seele nach einem Wandertag in dieser traumhaften Region verwöhnen.

Hostería Mandala Reiseart: Hotel Dauer: 5 Tage Mahlzeiten: Frühstück (HP gegen Aufpreis) Preis: ab 290 € (inkl. Transfer ab / bis Manta) Reisezeit: ganzjährig, von Juni bis September Walbeobachtung möglich Hinweis: Verlängerungsnacht ab 40 €, Transfer ab/bis Guayaquil + 75 € p.P. Teilnehmer: ab 2 Personen (Aufpreis von 170 € bei 1 Person im EZ)

in Puerto Lopez óó Die familiär geführte Hosteria Mandala ist die richtige Unterkunft um ein paar Tage an der ecuadorianischen Pazifikküste zu entspannen: Ein Ort der Natur und Kunst, mit botanischem Garten, Spielen, Musikinstrumenten, schönen Stränden und tollen Ausflugsmöglichkeiten in die Umgebung. Besuchen Sie den Nationalpark Machalilla, die Inseln de la Plata und Salango oder das Spondylus Riff. Tauchen und schnorcheln Sie, unternehmen Sie Wanderungen und beobachten Sie die Buckelwale von Juni bis September.

* alle Preise gelten pro Person im Doppelzimmer in der günstigsten Saison, detaillierte Programm- und Leistungsangaben zu den vorgestellten Reiseideen unter www.aventoura.de/ecuador

› 25 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Kolibris

und Orchideen im Nebelwald

óó Papallacta: Entspannung óó Wanderung

in heißen Quellen

im Schatten der Vulkane

óó Bunte

Indianermärkte Otavalo & Guamote

óó Faszinierendes óó Prächtige

Naturparadies Galápagos

Kolonialstädte Quito und Cuenca

Ecuador

Faszination Anden & Galapagos

óó 1. Tag

| Anreise Flug nach Quito, Ankunft am Abend. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. óó 2. Tag | Prachtvolles Quito Besichtigung des kolonialen Altstadtkerns der quirligen Andenmetropole. Anschließend Fahrt zur Äquatorlinie und Besuch des Äquatordenkmals Mitad del Mundo. Weiterfahrt in die Bergnebelwaldregion von Mindo. óó 3. Tag | Kolibriparadies Mindo Heute unternehmen Sie eine Seilbahnfahrt und eine schöne Wanderung durch Orchideenwälder zu verschiedenen Wasserfällen. Sie lernen die Schmetterlingsfarm Mariposario kennen und können sich am Abend auf ein spektakuläres Froschkonzert freuen. óó 4. Tag | Wasserfall Peguche Am Vormittag Fahrt in die indianisch geprägte Kleinstadt Otavalo. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie den Wasserfall von Peguche und das gleichnamige Dorf, wo Sie von einer Musikgruppe in

› 26 ‹

die Herstellung ihrer Instrumente eingeweiht werden. óó 5. Tag | Markttag Otavalo und Laguna Cuicocha Frühmorgens Besuch des traditionellen Viehmarktes, anschließend Bummel über den farbenprächtigen Indianermarkt von Otavalo. Nachmittags Fahrt zur Meerschweinchenlagune Cuicocha (3.050m). Bootsfahrt um die beiden Inseln und kleiner Spaziergang entlang des Seeufers. óó 6. Tag | Termas de Papallacta Ihr Bus bringt Sie in die Ostkordillere zu einem spektakulären Aussichtsplatz auf über 4000m. Anschließend unternehmen Sie eine kleine Wanderung am Fluss bei Papallacta und entspannen in den herrlichen Thermalbädern Termas de Papallacta. óó 7. Tag | Nationalpark Cotopaxi Ausgiebige Erkundungen im bekannten Nationalpark Cotopaxi stehen heute auf dem Programm. Sie unternehmen eine kleine Wanderung an der Limpiopungo

Lagune und können bei gutem Wetter bis zur Schutzhütte auf 4.800m aufsteigen. Unterkunft in einer gemütlichen Hoste­ ría am Rande des Nationalparks. óó 8. Tag | Genusswandern bei Baños Nach dem Frühstück Weiterfahrt in das reizvolle Erholungsstädtchen Baños. Nach Bezug Ihres Hotels unternehmen Sie eine schöne Rundwanderung (ca. 3 Std.) zu den Aussichtsplätzen auf den ­aktiven Tungurahua Vulkan. Am Abend optionaler Besuch der örtlichen Thermalquellen. óó 9. Tag | Wasserfälle des Pastaza Tals Freuen Sie sich heute auf die Erkundung der zahlreichen Wasserfälle des Pastaza Tals! Nach einer kühnen Seilbahnfahrt beim »Brautschleier Wasserfall« wandern Sie über abenteuerliche Hänge­ brücken zum Teufelsbecken »Pailón del Diablo«, bevor es dann zurück nach ­Baños geht. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. óó 10. Tag | Marktbesuch in Guamote Früh morgens fahren Sie nach Guamote,


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 4.290 Euro

einer kleinen Gemeinde auf 1.900 m Höhe, wo Sie einen der ursprünglichsten Indio­märkte der Anden besuchen. Im Anschluss geht es auf der Panamericana weiter Richtung Süden in die Kleinstadt Alausí. óó 11. Tag | Zugfahrt zur Teufelsnase Die Fahrt im Andenzug von Alausí ist nicht nur für Eisenbahnromantiker ein unvergessliches Erlebnis! An der berühmten Teufelsnase muss der Zug eine hohe Felswand im Zick-Zack hinabfahren. Im Anschluss Weiterfahrt in die schöne Kolonialstadt Cuenca. Unterwegs besichtigen Sie die bedeutendsten Inka Ruinen des Landes – Ingapirca. óó 12. Tag | Kolonialjuwel Cuenca Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung in dem von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten kolonialen Stadtkern. Sie lernen die alte und die neue Kathedrale, den Aussichtsplatz El Turi und die Panamahutherstellung kennen. óó 13. Tag | Besuch einer Kakaoplantage Die heutige Reiseetappe führt Sie an die Pazifikküste, wo Sie bei Milagro ein interessantes Kakao-Anbauprojekt der UNOCACE kennenlernen. Am Nachmittag geht es weiter in die Küstenmetro­ pole Guayaquil, wo Sie gegen Abend die Uferpromenade und den Aussichtshügel Santa Ana besichtigen. óó 14. Tag | Flug nach Galápagos Transfer zum Flughafen und Flug auf die Galápagos Inseln. Auf der Insel Santa Cruz besuchen Sie die Zwillingskrater Los Gemelos und die Schildkrötenfarm Rancho Primicias und wandern auf Wunsch durch einen Lavatunnel. Unterkunft in einem schönen Mittelklasse­hotel in Puerto Ayora. óó 15. Tag | Charles Darwin Station – Isabela Besichtigung der Forschungsanlage Charles Darwin, wo Sie Interessantes über die Forschungsarbeit internatio­ naler Wissenschaftler und die Bemü-

hungen des Nationalparks zur Erhaltung des Insel Archipels erfahren. Am Nachmittag Bootsfahrt zur Insel Isabela. óó 16. Tag | Vulkanwanderung auf Isabela Wanderung oder optionale Reittour zum Vulkan Sierra Negra, dem zweitgrößten Vulkankegel der Welt. Vom Kraterrand aus wandern Sie durch faszinierende Gesteinslandschaft zum benachbarten Vulkan Chico und genießen die gigantische Aussicht. óó 17. Tag | Grieta de las Tintoreras Bootsfahrt zur Grieta de las Tintoreras mit hervorragender Schnorchelmöglichkeit. Sie wandern durch bizarre Lavalandschaft, wobei Sie feuerrote Krabben, Meerechsen, Pinguine, Fregattvögel und kleine Haie beobachten können. Anschließend Wanderung (14 km) oder optional Radtour zur Tränenmauer und Entspannung am Strand von Puerto Villamil. óó 18. Tag | Relaxen am Traumstrand Früh morgens Rückfahrt nach Puerto Ayora. Nach dem Einchecken im Hotel wandern Sie vorbei am Ninfas See zur Tortuga Bay, dem schönsten Strand Ecuadors, wo Ihnen der Nachmittag zum Relaxen, Kayak fahren (optional) und Fotografieren zur Verfügung steht. óó 19. Tag | Tagesausflug (optional) oder Ruhetag Der heutige optionale Tagesausflug bringt Sie per Boot zu einer weiteren Insel, wie Floreana, Plazas, Bartolomé, Seymour oder San Cristóbal. Ihr englischsprachiger Guide erklärt Ihnen bei einer kleinen Wanderung die Besonderheiten der jeweiligen Insel. Nach Erkundung der Unterwasserwelt beim Schnorcheln geht es zurück nach Puerto Ayora. Alternativ: Erholungstag am Strand. óó 20. Tag | Abreise oder Verlängerung Transfer zum Flughafen und Flug von Galápagos nach Guayaquil. Start Ihres individuellen Verlängerungsprogramms oder Rückflug am Abend nach Europa. óó 21. Tag | Ankunft in der Heimat

Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

ECEH1401

Di 25.02.14

Mo 17.03.14

4.290 €

390 €

ECEH1402

Di 22.04.14

Mo 12.05.14

4.290 €

390 €

ECEH1403

Di 15.07.14

Mo 04.08.14

4.290 €

390 €

ECEH1404

Di 19.08.14

Mo 08.09.14

4.290 €

390 €

ECEH1405

Di 21.10.14

Mo 10.11.14

4.290 €

390 €

ECEH1406

Di 25.11.14

Mo 15.12.14

4.290 €

390 €

ECEH1407

Di 23.12.14

Mo 12.01.15

4.490 €

390 €

ECEH1501

Di 24.02.15

Mo 16.03.15

Preise auf Anfrage

Teilnehmerzahl: mind. 7, maximal 12 Personen

Leistungen • Linienflug mit Iberia ab Deutschland oder Wien, Zürich gegen Aufpreis • Übernachtungen in Mittelklassehotels inkl. Frühstück. Lunchbox an Tag 16, Abendessen an Tag 18 • Qualifizierte deutschsprachige avenTOURa-Reiseleitung • Transfers im eigenen Kleinbus • Fährüberfahrt von Baltra nach St. Cruz und zurück • Überfahrt im öffentlichen Schnellboot von Puerto Ayora nach Puerto Villamil und zurück • Eintrittsgelder für die vorgesehenen Besichtigungen und Nationalparks (außer für Galápagos Nationalpark). • Reiseführer Ecuador & ausführliche Reiseinformationen

Nicht enthalten Eintritt Galápagos Nationalpark (100 USD), INGALA Migrations­ karte (10 USD), Hafengebühr Puerto Villamil (ca. 5 USD), optionaler Bootsausflug an Tag 19

Hinweise • In Papallacta Gemeinschaftsbad, keine Einzelzimmerbelegung möglich. • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn. • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 168 € vgl. www.atmosfair.de

www.avenTOURa.de/faszination-anden-galapagos

› 27 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Wildwasser óó Relaxen

Rafting beim Tungurahua

in den Quellen von Papallacta

óó 4-tägiger

Condor Trek zum Vulkan Cotopaxi

Ecuador óó 1. Tag

| Anreise Flug nach Quito, Ankunft am Abend. óó 2. Tag | Quito und Mitte der Welt Besuch der kolonialen Altstadt Quitos. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Abstecher zum Äquatordenkmal Mitad del Mundo. óó 3. Tag | Nationalpark Cayambe Coca Der heutige Tag dient zur Höhenanpassung und Akklimatisierung. Sie fahren über den Andenpass zu einem auf 4.200m gelegenen Aussichtspunkt im Nationalpark Cayambe Coca. Von hier aus starten Sie zu einer Wanderung durch die einzigartige Páramo Landschaft. Übernachtet wird in Papallacta. óó 4. Tag | Thermalquellen Papallacta Nach einem ausgedehnten Spaziergang am Fluss haben Sie Gelegenheit in den heißen Vulkanwassern direkt vor Ihrer Zimmertür zu entspannen, den einzigar-

› 28 ‹

óó Biketour óó Besuch

hinab ins Amazonas Tiefland

des Indianermarktes von Otavalo

óó Optionale

Besteigung des Cotopaxi (5.897 m)

active

tigen Ausblick auf die Andenlandschaft zu genießen und Kraft für die bevorstehende Trekkingtour zu sammeln. óó 5. Tag | Start zum Condortrek Vormittags fahren Sie bis zum TamboFluss, wo Sie zu Ihrem 4-tägigen Andentrekking aufbrechen. Lastpferde helfen Ihnen mit dem Gepäck. Nach ca. 4 Std. erreichen Sie die Vulkanlagune auf 3.600m, wo Sie Ihr erstes Zeltlager aufschlagen. óó 6. Tag | Condortrek Sie verlassen den Krater und wandern ca. 7 Std. Mit etwas Glück können Sie heute ein paar Kondore sehen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Tagesziel am Fuße des schneebedeckten 5.704 m hohen Anti­ sana-Vulkans, wo Sie auf ca. 3.900 m Ihr Camp aufschlagen. óó 7. Tag | Condortrek Nach einer kalten Nacht und einem gu-

ten Frühstück lassen Sie den Antisana hinter sich und wandern ca. 7 Std. in herrlichen Landschaft, den gigantischen Cotopaxi schon vor Augen. Am Fuße des erloschenen 4.893m hohen Sincholagua verbringen Sie auf 4.200m die letzte Nach im Zelt. óó 8. Tag | Condortrek Sie verlassen den Sincholagua und wandern in den Nationalpark Cotopaxi. Nach ca. 6 Std. erreichen Sie Ihr heutiges Nachtquartier, die Andenlodge Tambopaxi. Der Rest des Nachmittags steht ganz im Zeichen der Erholung. óó 9. Tag | Cotopaxi Nationalpark Am Morgen unternehmen Sie eine kleine Wanderung zur Lagune Limpiopungo, direkt am Fuße des schneebedeckten ­Cotopaxi. Per Pick-up geht es anschließend zum Parkplatz auf 4.500m, von wo aus Sie zur Schutzhütte »José Rivas«


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 3.790 Euro Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

ECAT1402

So 25.05.14

Fr 13.06.14

3.790 €

130 €

ECAT1403

So 13.07.14

Fr 01.08.14

3.790 €

130 €

ECAT1404

So 10.08.14

Fr 29.08.14

3.790 €

130 €

ECAT1405

So 05.10.14

Fr 24.10.14

3.790 €

130 €

ECAT1406

So 09.11.14

Fr 28.11.14

3.790 €

130 €

ECAT1407

So 21.12.14

Fr 09.01.15

3.990 €

130 €

ECAT1501

So 01.02.15

Fr 20.02.15

Preise auf Anfrage

Teilnehmerzahl: mind. 6, maximal 12 Personen

(4.864m) und ein Stück weiter zum ­Gletscherbruch aufsteigen. Option A: Wer den Gipfel in Angriff nimmt, bleibt in der Schutzhütte und sollte früh zu Bett gehen. Option B: Die restlichen Teilnehmer kehren zurück zur Lodge. óó 10. Tag | Gipfelbesteigung Cotopaxi & Baños OPTION A: Die Gipfelstürmer starten zum ca. 6-stündigen Aufstieg durch die grandiose Gletscherwelt zum Gipfel (5.897 m), dessen Erreichen sicher für jeden zu einem unvergesslichen Erlebnis wird! Bei guter Sicht liegen Ihnen hier die Anden zu Füßen! OPTION B: Gegen Mittag treffen Sie wieder mit den Bergsteigern zusammen und fahren gemeinsam in den auf 1.800 m gelegenen Kurort Baños. Am Abend ist Relaxen in den heißen Thermalbädern angesagt. óó 11. Tag | Wandern am Tungurahua Sie unternehmen eine Wanderung nach Bellavista und zum Aussichtsplatz auf den Tungurahua Vulkan. Am Nachmittag bleibt noch Zeit zu einer kleinen Wan­ derung zum Wasserfall »Pailón de Inés Maria«. Übernachtung in Baños. óó 12. Tag | Rafting Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Action: In einer rasanten Abfahrt mit Schlauchbooten bezwingen Sie den Wildwasserfluss Pastaza. Die restliche Zeit können Sie in Baños genießen. óó 13. Tag | Biketour Richtung Amazonas Heute starten Sie eine geniale Biketour, die durch das Pastaza-Tal in den Amazonas führt. Zahlreiche Wasserfälle, abenteuerliche Hängebrücken und eine Seilbahnfahrt warten auf Sie. Am späten Nachmittag des ersten Tages erreichen Sie Ihre Unterkunft in Puyo. óó 14. Tag | Biketour zur Urwaldlodge Am 2. Biketag geht es quer durch das

Amazonasgebiet bis in die Nähe von Puerto Napo zu Ihrer Urwaldlodge. Sie erkunden mit Ihrem Führer die nähere Dschungelumgebung und unternehmen eine lustige Tubing Fahrt. óó 15. Tag | Dschungelexkursion Heute radeln Sie den Napo, den größten ecuadorianischen Fluss entlang bis in das kleine Dorf Misahuallí, wo meist zahlreiche Kapuzineraffen am Flussufer spielen. Je nach Wasserstand unternehmen Sie unterwegs eine Wanderung zum Wasserfall Latas. óó 16. Tag | Fahrt nach Otavalo Sie verlassen das Amazonasgebiet und fahren zurück ins Andenhochland nach Otavalo, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. Nach dem Einchecken im Hotel statten Sie dem benachbarten Dorf Peguche noch einen Besuch ab. Abends lernen Sie dann eine der vielen traditionellen Musikgruppen von Ota­ valo kennen. óó 17. Tag | Laguna Cuicocha Nach dem Frühstück fahren Sie zur Meerschweinchenlagune Cuicocha, die Sie in einer ca. 4-stündigen Wanderung umrunden. In Cotacachi haben Sie die Möglichkeit für diesen Ort typische Lederwaren zu kaufen. óó 18. Tag | Marktbesuch Otavalo und Reittour Auf dem Programm stehen heute die Besichtigung von Otavalo mit seiner Plaza de Ponchos und bunten Marktständen sowie eine Reittour durch das zauberhafte Andenhochland. Am Abend kehren Sie nach Quito zurück, wo Sie den letzten Abend bei einem gemeinsamen Umtrunk in der kürzlich restaurierten »Calle Ronda« ausklingen lassen können. óó 19. Tag | Rückreise Tag zur freien Verfügung, abends Rückflug nach Europa. óó 20. Tag | Ankunft am Zielflughafen

Leistungen • Linienflug mit Iberia ab Deutschland oder Wien, Zürich gegen Aufpreis • Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse in den Städten, in einer einfachen Urwaldlodge im Dschungel (Tag 14, 15), im Zelt während des Treks (Reisetag 5-7) sowie in Mehrbettzimmern in der Andenlodge im Cotopaxi NP (Tag 8,9) und in Papallacta (Tag 3,4) • Tägliches Frühstück, 4 Tage Vollpension (Tag 5-7, 14), 5 Tage Halbpension (Lunchbox am Tag 8,12,13,18 sowie Abendessen am Tag 15) • Lokale deutschsprachige avenTOURa – Reiseleitung • Sämtliche Transfers im privaten Kleinbus oder Jeep • Eintritte für das Besuchs- und Besichtigungsprogramm (Ausnahme Thermalbad in Baños) sowie für die Nationalparks • Die im Programm genannten Touren und Exkursionen inkl. Ausrüstung und Lastpferde für den Condortrek sowie Bereitstellung von Mountainbikes und Helm vom 13.-15. Tag • Bei Option A: Komplette Bergsteigerausrüstung für die Besteigung des Cotopaxi (10. Tag), qualifizierte englischsprachige Bergführer (1 Führer für je 2 Reiseteilnehmer). Aufpreis für Option A 270 € • Reiseführer Ecuador & ausführliche Reiseinformationen • Squeezy Leichtgewichtsrucksack von unserem Ausrüster Tatonka

Hinweise: • Die Unterbringung im Einzelzimmer ist an den Tagen 3,4,8 und 9 nicht möglich • Anforderungen: Mittelschwere bis anspruchsvolle Tour, geeignet für Personen mit guter Kondition • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn. • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 150 € vgl. www.atmosfair.de

www.avenTOURa.de/ecuador-active

› 29 ‹


Peru

individuell entdecken

E

rleben Sie Peru, ob in der quirligen Metropole Lima, im kolonialen Meisterwerk Arequipa, am mystischen Titicacasee oder in der Inka-Hochburg Cusco mit Machu Picchu. Uralte Bräuche und Traditionen ver­ mischen sich hier mit einer unbeschreiblichen Schönheit der Natur von der trockenen Pazifikküste über die spektakulären Gipfel der Hochanden bis hinunter ins tropische Amazonas-Tiefland.

Welcome Package Willkommen in Lima Reiseart: Reisebaustein Dauer: 3 Tage / 2 Nächte Mahlzeiten: 2 x Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotel Reiseleiter: deutschsprachig Preis: ab 190 € p.P. Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Lima óó 1. Tag: Damit Ihr Reisestart entspannt und sicher verläuft, nimmt Sie Ihre Reisleitung am Flughafen in Empfang und begleitet Sie in Ihr Hotel. óó 2. Tag: Heute erkunden Sie die spannende Küstenmetropole Lima im Rahmen einer Citytour, die Sie durch die kolonialen Viertel der Hauptstadt führt. óó 3. Tag: Nach dem Frühstück wartet das vielfältige Land der Inka darauf, von Ihnen entdeckt zu werden!

Cusco und Machu Picchu Reiseart: Reisebaustein Dauer: 5 Tage / 4 Nächte Mahlzeiten: 4 x Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotels Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 690 € p.P. Reisezeit: ganzjährig Hinweis: gegen Aufpreis mit deutsch­ sprachiger Reiseleitung möglich Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Cusco óó Dieser Reisebaustein sollte bei keiner Reise nach Peru fehlen, vereint er doch die atemberaubenden Ruinen von Machu Picchu und die Höhepunkte der einst so mächtigen Inka-Stadt Cusco! Bei einer Erkundungstour durch die Stadt und die umliegenden Ruinen erfahren Sie mehr über die ehemalige Inka Hauptstadt Cusco. Über das malerische Heilige Tal der Inka, mit seinen bunten Hochlandmärkten, geht die Fahrt mit der Andenbahn dann schließlich zur spektakulär gelegenen Inka-Festung Machu Picchu.

Schätze des Südens: Paracas, Nasca, Arequipa Reiseart: Reisebaustein Dauer: 6 Tage / 5 Nächte Mahlzeiten: 5 x Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotels Reiseleiter: deutschsprachig Preis: ab 790 € p.P. Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 2 Personen

Arequipa und der Colca Canyon Reiseart: Reisebaustein Dauer: 5 Tage / 4 Nächte Mahlzeiten: 4 x Frühstück, 2 x Mittag­essen, 1 x Abendessen Unterkunft: Mittelklassehotels Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 495 € p.P. Reisezeit: ganzjährig Hinweis: gegen Aufpreis mit deutsch­ sprachiger Reiseleitung möglich Teilnehmer: mind. 2 Personen

› 30 ‹

ab Lima

óó Dieser Reisebaustein ist perfekt geeignet, um direkt nach der Ankunft in Lima neben der Hauptstadt auch die südliche Küstenregion und deren hochinteressanten Schätze kennenzulernen! Von Lima aus fahren Sie entlang der Küste nach Süden und besuchen dabei die Islas Ballestas, wo Sie Kolonien von Seelöwen, Robben und Pinguinen beobachten können, sowie die Nasca-Linien. Ihre Fahrt geht bis nach Arequipa, ein Meisterwerk kolonialer Architektur, das Sie bei einer abschließenden Stadtbesichtigung kennen lernen.

ab Arequipa óó Dieser Reisebaustein bietet einige interessante Tage in Arequipa, der »Weißen Stadt«, die für viele die schönste Kolonialstadt des Kontinents ist. Sie lernen außerdem das ländliche Umland Arequipas kennen. Im Anschluss geht es durch die wunderschöne Berglandschaft zum Colca Canyon, eine der tiefsten Schluchten der Welt. Absolutes Highlight des Canyons ist sicherlich der Aussichtspunkt »Cruz del Condor«, von wo aus man majestätische Kondore, die »Könige der Anden«, im Flug beobachten kann.


Û Individualreise

Gestalten Sie Ihre individuelle Traumreise!

© STEPMAP

Auf dieser Seite stellen wir eine kleine Auswahl aus unserem ­breiten Angebot an Reisebausteinen vor. Das komplette Angebot finden Sie auf www.aventoura.de/peru

Sie können bei avenTOURa einzelne Bausteine buchen und diese beliebig miteinander kombinieren.

So könnte Ihre individuelle Reise aussehen (Beispiel): 1. – 3. Tag // Ankunft in Peru mit dem Reisebaustein Willkommen in Lima 4. – 9. Tag // Über Nasca nach Arequipa: Reisebaustein Schätze des Südens

10. – 15. Tag // Auf den Spuren der Inka mit dem Baustein Cusco & Machu Picchu 16. Tag // Rückreise über Lima. Preis ab 3.300 Euro

Tambopata Dschungel Abenteuer Reiseart: Reisebaustein Dauer: 5 Tage / 4 Nächte Mahlzeiten: 4 x Frühstück, 3 x Mittag­ essen, 4 x Abendessen Unterkunft: 4 Übernachtungen in kom­ fortabler Dschungellodge Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 775 € p.P. Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Puerto Maldonado óó Eine Exkursion in den Regenwald sollte zu jedem Peru-Besuch dazugehören. Während der 5 Tage in der Region des Tambopata erkunden Sie verschiedene Gebiete des tropischen Tieflandes, lernen exotische Pflanzen und Tiere kennen und erfahren Vieles über die Lebensweise der Einheimischen. Sie übernachten je zwei Mal im Tambopata Research Center und im Refugio Amazonas. Unterschiedliche Exkursionen und Dschungel-Spaziergänge lassen richtiges Urwald-Feeling aufkommen!

Königsstädte des Nordens Reiseart: Reisebaustein Dauer: 4 Tage / 3 Nächte Mahlzeiten: 3 x Frühstück Unterkunft: 3 x Mittelklassehotel Reiseleiter: deutschsprachig Preis: ab 490 € p.P. Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Trujillo óó Der noch vielfach unbekannte Norden Perus steht für wunderschöne Kolonialstädte, eine immense Vielfalt archäologischer Ausgrabungsstätten vorinkaischer Kulturen und eine wüstenähnliche Küstenlandschaft. Mit diesem Reisebaustein entdecken Sie diese Aspekte auf vielfältige Weise: Neben dem kolonialen Stadtkern von Trujillo stehen die Bauwerke der indianischen Chimu- und Mochicakultur unweit der Stadt auf dem Programm. Dabei darf auch das prächtige Grab des Herrschers von Sipán bei Chiclayo nicht fehlen.

Huaraz: Spektakuläre andine Bergwelt Reiseart: Reisebaustein Dauer: 4 Tage / 3 Nächte Mahlzeiten: 3 x Frühstück Unterkunft: 3 x Mittelklassehotel Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 425 € p.P. Reisezeit: März – Oktober Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Huaraz óó Dieser Reisebaustein führt Sie tief hinein in die Hochanden Perus. Sie lernen landschaftliche und kulturelle Schätze der bekannten BergsteigerRegion um Huaraz kennen! Sie fahren durch die spektakuläre Schlucht des Callejón de Huaylas zu der in faszinierender Umgebung gelegenen tiefblauen Lagune von Llanganuco im Nationalpark des Huascarán, der mit 6768 Metern höchste Berggipfel der peruanischen Anden. Außerdem besuchen Sie das archäologische Zentrum des Chavín de Huántar.

Inkatrail nach Machu Picchu Reiseart: Aktivtour Dauer: 4 Tage / 3 Nächte Mahlzeiten: 3 x Frühstück, 3 x Mittag­essen, 3 x Abendessen Unterkunft: 3 Übernachtungen in Zeltcamps Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 570 € p.P. Reisezeit: Mai – November Hinweis: gegen Aufpreis mit deutsch­ sprachiger Reise­leitung möglich Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Cusco óó Der absolute Klassiker! Der 4-tägige Inka-Trail ist die aktivste und eindrucksvollste Möglichkeit überhaupt, die Inka-Ruinen von Machu Picchu zu erreichen! Die Wanderungen dauern ca. fünf bis sieben Stunden pro Tag und führen durch unberührte Berglandschaften und Nebelwälder bis zur spektakulär gelegenen Inka-Festung Machu Picchu. Übernachtungen in komfortablen Zelten.

* alle Preise gelten pro Person im Doppelzimmer in der günstigsten Saison, detaillierte Programm- und Leistungsangaben zu den vorgestellten Reiseideen unter www.aventoura.de/peru

› 31 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Exkursion

zur Inkafestung Machu Picchu

óó Kolonialstädte: Cusco

óó Arequipa

und Lima

und die Colca-Schlucht

óó Insel-Begegnungen óó Urwaldabenteuer óó Wüsten-

am Titicacasee

in der Posada Amazonas

und Andenpanorama

Peru Inti Raymi

óó 1. Tag

| Anreise Flug nach Lima und Transfer zum Hotel. óó 2. Tag | Ayacucho Am Morgen fliegen Sie nach Ayacucho, wo Sie die Geheimnisse dieser wunderschönen und ursprünglichen Stadt entdecken werden. óó 3. Tag | Ayacucho Heute werden Sie die bekannten und versteckten Attraktionen der Stadt erleben. Ihr Reiseleiter ist Mitarbeiter von Inti Raymi, die in der Kunsthandwerkerszene Ayacuchos eine bedeutende Rolle einnehmen. Sie erhalten faszinierende Einblicke in die künstlerische und kulturelle Welt des Landes. óó 4. Tag | Pazifikküste Durch atemberaubend schöne Landschaft fahren Sie über die Anden hinab Richtung Pazifikküste bis nach Chincha. óó 5. Tag | Islas Ballestas Vormittags unternehmen Sie einen Bootsausflug zu den Ballestas Inseln, Heimat von Seelöwen und riesigen Vogelkolonien. Im Kleinbus fahren Sie am Nachmittag über die Panameriacana nach Nasca. óó 6. Tag | Nasca Der optionale Flug über die mysteriösen Nascalinien konfrontiert Sie mit einer rätselhaften Hinterlassenschaft früherer

› 32 ‹

Kulturen. Noch immer ranken sich wilde Spekulationen um dieses weltbekannte Phänomen. Am Nachmittag besuchen Sie den geheimnisvollen Mumienfriedhof Chauchilla. óó 7. Tag | Arequipa Fahrt im Kleinbus nach Arequipa. Am Abend können Sie durch die historische Altstadt schlendern und das Flair der zweitgrößten Stadt Perus genießen. óó 8. Tag | Arequipa Sie verbringen einen gemütlichen Tag in der »Weißen Stadt«. Bei einem Rundgang durch das Zentrum lernen Sie u.a. das berühmte Kloster Convento Santa Catalina kennen. óó 9. Tag | Colca Canyon Durch die imposante Landschaft der Anden fahren Sie zum Colca. Nur 97 km von Arequipa entfernt befindet sich der zweittiefste Canyon der Welt, mit einer unglaublichen Tiefe von bis zu 3.269 m. In Chivay können Sie am Abend in den heißen Quellen entspannen. óó 10. Tag | Colca Canyon – Puno Aufbruch zum Cruz del Condor. Von hier aus lassen sich die majestätischen Kondore beobachten. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Puno am Titicacasee. óó 11. Tag | Puno – Llachón Bootsfahrt zu den berühmten schwim-

menden Inseln der Uro Indianer und weitere Überfahrt zur völlig abseits der Touristenströme liegenden Halbinsel Llachón. Unsere Reisegruppe wird mit großer Wahrscheinlichkeit die einzigen Touristen stellen, die sich zwei Tage auf der Insel aufhalten. Entsprechend ursprünglich, unverfälscht und vor allem gastfreundlich werden Sie die Insel und ihre Bewohner erleben. óó 12. Tag | Titicacasee Sie wandern zu einem Aussichtspunkt, wo sich ein grandioses Panorama über den See bietet. Anschließend unter­ nehmen Sie noch weitere Besichtigun­ gen auf dem See und fahren nach einem traditionellen Mittagessen zurück nach Puno. óó 13. Tag | Puno – Cusco Über den nördlichen Altiplano fahren Sie in die ehemalige Inkahauptstadt Cusco. Während der Fahrt im komfortablen 1.-Klasse-Linienbus werden mehrere Fotostopps gemacht. Am Abend können Sie bereits einen ersten Spaziergang durch die Altstadt von Cusco unternehmen. óó 14. Tag | Cusco Ihr Reiseleiter in Cusco führt Sie zu den bekannten und versteckten Attraktionen


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 4.390 Euro Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

PEIR1401

Sa 01.03.14

So 23.03.14

4.390 €

560 €

PEIR1402

Sa 03.05.14

So 25.05.14

4.590 €

560 €

PEIR1403

Sa 12.07.14

So 03.08.14

4.590 €

560 €

PEIR1404

Sa 02.08.14

So 24.08.14

4.590 €

560 €

PEIR1405

Sa 27.09.14

So 19.10.14

4.590 €

560 €

PEIR1406

Sa 08.11.14

So 30.11.14

4.690 €

560 €

PEIR1501

Sa 07.03.15

So 29.03.15

Preise auf Anfrage

Teilnehmerzahl: mind. 8, maximal 12 Personen

Leistungen

dieser sagenhaft schönen und interessanten Stadt. Am Nachmittag besuchen Sie die umliegenden Inkaruinen von Sacsayhuaman und Pucapucara. óó 15. Tag | Cusco zur freien Verfügung Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen und Einkäufe zur freien Verfügung. óó 16. Tag | Heiliges Tal der Inka Sie fahren in das tiefer und klimatisch besonders angenehm gelegene »Heilige Tal der Inkas«. Am Vormittag Besuch des farbenfrohen Marktes von Chinchero oder Pisaq. Anschließend Weiterfahrt nach Qoya wo Sie eine aus Spenden finanzierte Klinik besuchen, die sich um die hilfsbedürftige Bevölkerung der Region kümmert. óó 17. Tag | Ollantaytambo – Machu Picchu Die Zugfahrt mit der Andenbahn entlang des Urubamba-Tals nach Machu Picchu ist nicht nur für Eisenbahnromantiker ein besonderes Erlebnis. Sie fahren bis zum nahe der Ruinen gelegenen Ort Aguas Calientes. óó 18. Tag | Machu Picchu – Cusco Am Vormittag können Sie noch vor Eintreffen des großen Besucherstroms die geheimnisvolle Inkastätte in andächtiger Stille erkunden und auf sich wirken lassen. Nachmittags geht es mit dem Zug zurück nach Cusco. óó 19. Tag | Posada Amazonas Lodge Über die Anden hinweg fliegen Sie in das Amazonasgebiet nach Puerto Maldonado. Auf dem Río Tambopata dringen Sie mit einem Kanu in den immer dichter

werdenden Dschungel ein, bis Sie die von den Indianern des Ese Eja Stammes betriebene und mehrfach ausgezeichnete Lodge Posada Amazonas erreichen. óó 20. Tag | Posada Amazonas Lodge Zum Sonnenaufgang sind Sie bereits im Dschungel unterwegs. Zu dieser Zeit herrschen ideale Bedingungen zur Beobachtung der verschiedensten Vogel­ arten, Schwarzer Kaimane, Affen und – mit etwas Glück – der Riesenotter. Während einer Nachtexkursion erleben Sie dann ein ganz anderes Spektrum der Naturwunder des Dschungels. óó 21. Tag | Lurin Mittags Rückflug nach Lima. Dort angekommen fahren Sie in das südlich gelegene Städtchen Lurin, wo Sie zum Abschluss Gast bei der Künstlerkooperative Inti Raymi sein werden. Zum Abschied werden Sie gemeinsam das traditionelle Erdofengericht Pachamanca zubereiten und mit den Vertretern von Inti Raymi anregende Unterhaltungen über die unternommene Reise und die unterschiedlichsten Geschehnisse in Peru führen. óó 22. Tag | Lima und Rückreise Heute Vormittag werden Sie eine Citytour durch Lima unternehmen und die interessantesten Orte der Innenstadt besichtigen. Anschließend besuchen Sie das weltberühmte Goldmuseum bevor es am Nachmittag zum Flughafen geht, wo am Abend Ihr Rückflug nach Europa startet. óó 23. Tag | Ankunft Ankunft an Ihrem Zielflughafen.

• Linienflug mit Iberia • Alle genannten Inlandsflüge (Überflug Nascalinien optional) • Alle Transfers im privaten Kleinbus, Ollantaytambo – Machu Picchu - Cusco im Zug, Cusco - Puno im komfortablen Linienbus • Eintrittsgelder für die vorgesehenen Besichtigungen • Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse • Tägliches Frühstück, 3 Tage Vollpension (Dschungel-Lodge und Insel auf dem Titicacasee) sowie 1 Abendessen (21. Tag) • Lokale deutschsprachige avenTOURa - Reiseleitung (in der Dschungel-Lodge evtl. auch englischsprachig) • Reiseführer Peru & ausführliche Reiseinformationen

Hinweise • Impfbestimmungen: Gelbfieber und Hepatitis A empfohlen • Ideale Reisezeit: ganzjährig gut bereisbar (von April bis November im Hochland Tockenzeit, mit kühlen Nächten) • Visum/Pass: keine Visumpflicht; Reisepass mind. 6 Monate gültig • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn. • Empfohlener Atmosfair-Beitrag Hin- und Rückflug: 179 €, vgl. www.atmosfair.de

www.avenTOURa.de/inti-raymi

› 33 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Ehemalige

Inkahauptstadt Cusco

óó Kolonialstadt

óó Andenbahn

und Weltkulturerbe Arequipa

nach Machu Picchu

óó Begegnungen

am Titicacasee

óó Kontrastprogramm óó Flexibel

im tropischen Tiefland

und individuell verlängerbare Reise

Peru Highlights

óó 1. Tag

| Lima – Die Stadt der Könige Heute starten Sie mit einer ausführlichen Stadtbesichtigung durch die Hauptstadt, bei der Sie das koloniale Zentrum mit dem Präsidentenpalast und der Plaza de Armas, die berühmte Kirche San Francisco und die modernen Viertel der peruanischen Küstenmetropole besuchen. óó 2. Tag | Arequipa – Die »Weiße Stadt« Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Arequipa, die auch als »Weiße Stadt« bekannt ist. Warum, werden Sie während einer Stadtbesichtigung am Nachmittag erfahren, wenn die wichtigsten kolonialen und sakralen Bauten der zweitgrößten Stadt des Landes besucht werden. óó 3. Tag | Arequipa – Ein Blick in die Vergangenheit Bei unserer Tour durch die »Campiña« (ländliches Umland) erleben Sie sehr viel Interessantes über das Leben hier in Arequipa. So wie frühere Generationen leben auch heute noch viele Menschen in der attraktiven Region auf einfachste Weise. Am späten Nachmittag unternehmen Sie schließlich einen Streifzug durch die andalusisch anmutenden Gassen des Klosters Santa Catalina.

› 34 ‹

óó 4. Tag

| In die Hochanden! Heute machen Sie sich auf den Weg in Richtung Titicacasee. Die Fahrt führt durch die imposante Bergwelt des Naturschutzgebietes »Aguadas Blancas« und zu den Grabtürmen von Sillustani. óó 5. Tag | Traditionen am Titicacasee Heute begeben Sie sich auf den legendären Titicacasee zu den »Schwimmen­ den Inseln« der Uros-Indianer, die schon seit Jahrhunderten auf dem See leben, und zur Halbinsel Llachón. Unsere Reisegruppe wird mit großer Wahrscheinlichkeit die einzigen Touristen stellen, die sich auf der Insel aufhalten. Entsprechend ursprünglich, unverfälscht und vor allem gastfreundlich werden wir die Insel und ihre Bewohner erleben. Gemeinsames Mittagessen und Abendessen bei einer Gastfamilie. óó 6. Tag | Isla Llachón Sie fahren morgens los über den See zur Insel Taquile. Diese Insel ist für die »Strickenden Männer« bekannt. Hier unternehmen Sie eine kleine Wanderung und gönnen sich zum Mittagessen eine typi­ sche Forelle aus dem See. Am Nachmittag kehren wir zurück mit dem Boot nach Puno.

óó 7. Tag

| Über den Altiplano nach Cusco Über den nördlichen Altiplano fahren Sie heute in die ehemalige Inkahauptstadt Cusco. Während der Fahrt im komfortablen 1.-Klasse-Linienbus werden mehrere Fotostopps gemacht. Außerdem ist auch das Mittagessen (Buffet) in der Nähe der Kleinstadt Sicuani inbegriffen. Abends können Sie einen ersten Spaziergang durch die Altstadt von Cusco unternehmen. óó 8. Tag | Cusco – Hauptstadt der Inka Cusco ist eine Stadt, die ihresgleichen sucht. Sie erleben die ehemalige Hauptstadt der Inka heute bei einer ausführlichen Stadtbesichtigung. Unter anderem sehen Sie den Sonnentempel Korikancha, die Kathedrale, aber auch viele kleine Highlights wie den berühmten »Stein der 12 Ecken«. Anschließend fahren Sie ein wenig aus der Stadt heraus und besuchen die in der Nähe befindlichen Ruinenstätten, darunter Saqsaywamán, ein besonders eindrucksvolles ehemaliges Fort hoch über den Dächern der Stadt. óó 9. Tag | Machu Picchu Die Zugfahrt mit der Andenbahn entlang des Urubamba-Tals nach Machu Picchu ist nicht nur für Eisenbahnroman-


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 2.290 Euro Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

PEHL1401

So 09.03.14

Sa 22.03.14

2.290 €

450 €

PEHL1402

So 27.04.14

Sa 10.05.14

2.290 €

450 €

PEHL1403

So 20.07.14

Sa 02.08.14

2.290 €

450 €

PEHL1404

So 21.09.14

Sa 04.10.14

2.290 €

450 €

PEHL1405

So 16.11.14

Sa 29.11.14

2.290 €

450 €

PEHL1501

So 22.02.15

Sa 07.03.15

Preise auf Anfrage

Teilnehmerzahl: mind. 6, maximal 15 Personen

Leistungen

tiker ein besonderes Erlebnis. Sie fahren bis zum Ort Aguas Calientes und von dort zu den nahe gelegenen Ruinen dieser legendären Inka-Stätte. Der Nachmittag ist übrigens die beste Zeit für die Besichtigung der Ruinen, da die meisten Touristen entweder bereits auf dem Rückweg nach Cusco oder im Hotel in Aguas Calientes sind. Beim Abendessen im Hotel können Sie das Erlebte noch einmal Revue passieren lassen. óó 10. Tag | Heiliges Tal der Inka Sie nehmen den Zug am Vormittag nach Ollantaytambo. Heute stehen Besichtigungen im wunderschönen Heiligen Tal der Inka auf dem Programm. Besonders sehenswert sind die Ruinen bei Ollantaytambo, die Salzterrassen bei Urubamba sowie die agrikulturellen Stätten bei Maras und Moray. Dies gilt natürlich auch für die Kirche in Chincheros, welche Sie auf dem Rückweg nach Cusco noch besichtigen. óó 11. Tag | Entdeckungstag in Cusco Sie haben heute den kompletten Tag zur eigenen Gestaltung in Cusco zur Verfügung. Die Stadt bietet zahlreiche Möglichkeiten weiterer Besichtigungen und Erkundungen. Da wären zum Beispiel die zahlreichen Museen und Paläste. Natürlich dürfen auch Shoppingmöglichkeiten nicht fehlen – oder aber Sie schlendern einfach durch die Gassen und Straßen der Stadt!

óó 12. Tag

| Ab in den Urwald! 60% der peruanischen Landesfläche bestehen aus tropischem Regenwald! Klar, dass ein Abstecher in diesen Landesteil zu einer Rundreise durch Peru dazu gehören muss! Sie fliegen in die Provinzstadt Puerto Maldonado und weiter mit dem Boot in Ihre Lodge mitten im Dschungel. Noch an diesem Abend unternehmen Sie die ersten Beobachtungen im Urwald und erklettern unter anderem den 30 Meter hohen Canopy-Tower, von dem aus Sie einen tollen Ausblick über die Dschungelwelt Perus haben. óó 13. Tag | Posada Amazonas Lodge Zum Sonnenaufgang sind Sie bereits im Dschungel unterwegs. Zu dieser Zeit herrschen ideale Bedingungen zur Beobachtung der verschiedensten Vogelarten, Schwarzer Kaimane, Affen und – mit etwas Glück – der Riesenotter. Besonders lebhaft wird es dann wieder nach Einbruch der Dunkelheit. Während einer Nachtexkursion erleben Sie dann ein ganz anderes Spektrum der Naturwunder des Dschungels. óó 14. Tag | Zurück in die Zivilisation Von der Posada Amazonas Lodge geht es heute schon wieder zurück nach Puerto Maldonado. Von dort geht es mit dem Flugzeug zurück nach Lima, wo Ihre ­Reise endet. Hier beginnen auch die verschiedensten Verlängerungsprogramme.

• 13 Übernachtungen im Doppel- oder Einzelzimmer in Mittelklassehotels mit täglichem Frühstück • Mahlzeiten wie im Tourverlauf angegeben • Inlandsflüge mit LAN Perú • Überlandfahrten und Exkursionen im privaten Kleinbus (Ausnahme: Puno – Cusco im Touristen-Linienbus – auf Wunsch ist hier auch die Zugfahrt über den Altiplano möglich/Aufpreis) • Zugfahrt Cusco – Machu Picchu – Ollantaytambo • Lokal wechselnde, deutschsprachige avenTOURa – Reiseleitung • Beim Programm in der Posada Amazonas Lodge mit evtl. englischsprachigen, speziell für die Region ausgebildetem Reiseleiter • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Besichtigungen • Reiseführer Peru & ausführliche Reiseinformationen

Nicht enthalten • Internat. Flug nach Lima ab 1.200 € (gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot)

Hinweise • Impfbestimmungen: Gelbfieber und Hepatitis A empfohlen • Ideale Reisezeit: ganzjährig gut bereisbar (von April bis November im Hochland Trockenzeit, mit kühlen Nächten) • Visum/Pass: keine Visumpflicht; Reisepass mind. 6 Monate gültig • Empfohlener Atmosfair-Beitrag Hin- und Rückflug: 179 €, vgl. www.atmosfair.de • Sie können die Fahrt von Puno nach Cusco (Tag 7) auch im luxuriösen Altiplano-Zug statt im Linienbus buchen (Aufpreis 120 € p.P.) • Es ist auch möglich, den Aufenthalt in der Posada Amazonas Lodge auf 3 oder 4 Nächte zu verlängern und damit noch tiefer in den Regenwald eindringen zu können. Bei Interesse fragen Sie uns einfach! • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn. 

Garantierte Durchführung ab 2 Personen Diese Reise kann auf Wunsch ab 2 Personen ohne Aufpreis durchgeführt werden, dann mit englischsprachiger Reiseleitung in wechselnden Kleingruppen / Zubuchertouren.

www.avenTOURa.de/peru-highlights

› 35 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise

Mountainbiking im Heiligen Tal

Rafting auf dem Río Urubamba

Trekking nach Machu Picchu

Dschungelabenteuer im Amazonastiefland

Gastfreundschaft am Titicacasee

Peru 1. Tag | Anreise Flug nach Lima. Transfer zum Hotel. 2. Tag | Lima Start zu einer kleinen Citytour durch Lima. Sie lernen das historische Zentrum mit den bekannten Sehenswürdigkeiten kennen. Am Abend können Sie vom Hotel aus viele Restaurants und Bars bequem zu Fuß erreichen. 3. Tag | Amazonastiefland Per Flugzeug geht es über die Anden hinweg ins peruanische Amazonastiefland nach Puerto Maldonado. Dort angekommen steigen Sie um in Motorkanus und fahren 2 Stunden auf dem Río Tambopata entlang dichten Regenwaldes bis zur Dschungellodge Refugio Amazonas. Mit Taschenlampen ausgestattet geht es auf Nachtwanderung in der Umgebung der Lodge.

› 36 ‹

Die »weiße Stadt« Arequipa

active

4. Tag | Canopy und Bootstour im Urwald Heute Vormittag werden Sie auf einem Holzkatamaran auf dem nahen See auf Erkundungstour gehen und zahlreiche Vögel wie Hoatzine und Aras sowie die hier vorkommenden Riesenotter beobachten können. Nachmittags wird es dann spannend: mit Klettergurten aus­ gestattet geht es an Seilen in einen der Urwaldriesen. 5. Tag | Biketour und Kayak im Dschungel Nach einem Überblick vom 25 Meter hohen Aussichtsturm der Lodge werden Sie sich auf Mountainbikes schwingen und 10 Kilometer auf schmalen Urwaldpfaden und durch ein Bachbett düsen. Nachmittags fahren Sie dann in See­ kayaks auf dem Río Tambopata.

6. Tag | Andenstadt Cusco Morgens geht es nach dem Frühstück mit dem Kanu wieder zurück nach Puerto Maldonado und von dort per Flugzeug hinauf in die Anden nach Cusco. Ankunft gegen Mittag. Rest des Tages zur freien Verfügung. 7. Tag | Hauptstadt des Inkaimperiums Cusco hat ein großes kulturelles Erbe, welches Sie bei der heutigen Stadtbesichtigung kennen lernen. Eine Menge netter kleiner Cafés, Bars, Shops und Souvenirläden geben der Stadt ein ganz besonderes Flair. Gemeinsames Abendessen an der Plaza de Armas. 8. Tag | Heiliges Tal der Inka Heute fahren Sie in das tiefer gelegene Heilige Tal, wo Sie die Gegend ausgiebig mit Mountainbikes erkunden können.


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 4.090 Euro

Am Abend beziehen Sie Ihr Gäste­haus in Qoya, das eng mit einem Hilfsprojekt verbunden ist. 9. Tag | Rafting und Biken im Heiligen Tal Bei einem erlebnisreichen Rafting auf dem Río Urubamba erhalten Sie weitere Impressionen von der landschaftlichen Schönheit des Heiligen Tals. Am Nachmittag können Sie dann mit den zur freien Verfügung stehenden Bikes ins nahe gelegene Urubamba fahren, die Salzterrassen besichtigen oder einfach nur das milde Klima und die Sonne genießen. 10. Tag | Start des Salkantay Trails Frühmorgens starten Sie, um mit dem Bus bis Soraypampa ans Ende der Straße zu fahren (3.800 m.ü.NN). Sie beginnen in großartiger Hochgebirgslandschaft größtenteils bergauf zu wandern bis nach Salkantaypampa auf 4.100 Meter Höhe, wo Sie Ihr Camp aufschlagen. 11. Tag | Atemberaubende Andenlandschaft Nach dem Frühstück geht es über den mit 4.600 Metern höchsten Pass unseres Trekkings – El Paso. Auf dem Weg ist die Aussicht auf die umliegenden, schneebedeckten Berge spektakulär. Danach geht es bergab, wo Sie Ihr Camp aufschlagen werden. 12. Tag | Abstieg nach Santa Teresa Heute führt der Trail stetig bergab, die Temperaturen werden wärmer und die Vegetation subtropisch. Nachdem Sie die Wasserfälle von Tinajayoc passiert haben, und nach La Playa abgestiegen sind, bringt Sie der Bus ins Camp nach Santa Terasa. In den heißen Quellen können Sie sich nach dem anstrengenden Tag entspannen (optional). 13. Tag | Tropische Anden Das Ziel ist nahe! Durch verschiedene Plantagen mit Kaffee, Bananen, Yuca und Passionsfrüchten geht es durch das Urubambatal bis nach Hydro Eléctrica. Es werden sich sicherlich Gelegenheiten bieten, Tukane, den Andenklippenvogel (Gallito de las Rocas), Quetzale, Kolibris und Enten zu beobachten. Eine kurze Zugfahrt bringt Sie nach Aguas Calientes.

14. Tag | Machu Picchu Nach einem zeitigen Frühstück nehmen Sie den Bus zu den Ruinen von Machu Picchu, wo Sie eine Führung durch die Anlage bekommen und danach noch genug freie Zeit, z.B. zum Ersteigen des Wayna Picchu haben. Am Nachmittag fährt der Zug von Aguas Calientes nach Cusco ab. 15. Tag | Fahrt zum Titicacasee Sie fahren in einem 1.-Klasse-Linienbus von Cusco durch die karge Landschaft der Puna nach Puno am Titicacasee. Auf dem Weg besichtigen Sie die Kirche von Andahuaylillas, den Wiracocha Tempel in Raqcchi und das Museum von Pukara. 16. Tag | Isla Llachón Ein Bootsausflug bringt Sie auf dem Titicacasee, dem höchst gelegenen schiffbaren See der Welt, zur völlig abseits der Touristenströme liegenden Halbinsel Llachón. Auf dem Weg dort hin halten Sie an den schwimmenden Uros Inseln. Auf der Isla Llachón übernachten Sie bei Gastfamilien. 17. Tag | Mountainbiketour im Colca Canyon Morgens nehmen Sie Abschied von Llachón und fahren im Kleinbus zum Colca Canyon. Auf Mountainbikes fahren Sie entlang der beeindruckendsten Canyonlandschaft Südamerikas. 18. Tag | Kondore und heiße Quellen Morgens brechen Sie zum Mirador de los Cóndores auf, einem Aussichtspunkt am Canyon, von wo aus Sie den besten Blick auf die majestätischen Kondore haben. Anschließend können Sie sich in den heißen Quellen von Chivay entspannen, bevor Sie im Bus weiter nach Arequipa fahren. 19. Tag | Arequipa Arequipa wird auch die »weiße Stadt« genannt und gilt als eine der schönsten Städte Perus. Sie werden während einer Stadtbesichtigung die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie das Weltkulturerbe Santa Catalina Kloster kennen lernen. Nachmittag zur freien Verfügung 20. Tag | Rückflug Mittags startet Ihr Rückflug via Lima nach Europa.

Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

PEAT1401

Sa 26.04.14

Fr 16.05.14

4.090 €

450 €

PEAT1402

Sa 02.08.14

Fr 22.08.14

4.290 €

450 €

PEAT1403

Sa 20.09.14

Fr 10.10.14

4.090 €

450 €

PEAT1404

Sa 08.11.14

Fr 28.11.14

4.090 €

450 €

Teilnehmerzahl: mind. 7, maximal 12 Personen

Leistungen • Linienflug mit Iberia ab Deutschland oder Wien (Zürich gegen Aufpreis) • Alle Inlandsflüge • Transfers im privaten Kleinbus, Machu Picchu – Cusco im Zug, Cusco – Puno im Überlandbus • Übernachtung in Hotels der Mittelklasse, komfortable Dschungellodge an Tag 3-5, Zeltübernachtungen an Tag 10-12, einfache Unterkunft an Tag 16 • Tägliches Frühstück, 8 Tage Vollverpflegung (Reisetage 3, 4, 5, 10, 11, 12, 16, 17), 6 Tage Halbpension (Tage 7, 8, 9, 13, 15, 18) • Alle im Programm vorgesehenen Aktivitäten mit Ausrüstung (außer Schlafsack) • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Besichtigungen • Wechselnde deutschsprachige Reiseleitung, während der Tage 7-15 englischsprachig (Cusco, Heiliges Tal und Salkantay Trail, Busfahrt nach Puno) • Reiseführer Peru & ausführliche Reiseinformationen

Hinweise • Lokale Flughafengebühren i.H.v. ca. 15 USD pro Person müssen vor Ort entrichtet werden • Impfbestimmungen: Gelbfieberimpfung und Hepatitis A dringend empfohlen • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 179 €. Weitere Infos siehe www.atmosfair.com • Höhe Anzahlung: 10% des Reisepreises • Restbetrag fällig: 30 Tage vor Reisebeginn • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn

www.avenTOURa.de/peru-active

› 37 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Kolonialstadt óó Silberminen óó Großer

Sucre

óó Vielseitige

in Potosí

Metropole La Paz

óó Weinbaugebiet

Salzsee von Uyuni

óó La

Tarija

Paz und Titicacasee

Bolivien

óó 1. Tag

Wunderwelt der Anden

| Anreise Abflug am Abend nach Madrid. óó 2. Tag | Ankunft in Santa Cruz Ankunft in São Paulo – nachmittags Weiterflug in Boliviens größte Stadt Santa Cruz. óó 3. Tag | Santa Cruz – Samaipata Fahrt in das idyllisch gelegene Städtchen Samaipata. Besichtigung der rätselhaften, von der UNESCO zum Kulturdenkmal der Menschheit deklarierten Kult- und Ruinenstätte von Samaipata. Hier huldig­ ten frühere Kulturen der Klapperschlange, dem Puma und Jaguar. Am Nachmittag Zeit zum Bummeln oder am Pool im schönen Garten unserer Herberge. óó 4. Tag | Samaipata – Santa Cruz Rückfahrt nach Santa Cruz, wo Sie am Nachmittag eine Tour durch die geschäftige Metropole unternehmen. óó 5. Tag | Sucre Flug nach Sucre. Die Stadt verfügt über den verfassungsmäßigen Regierungssitz von Bolivien und gilt als schönste Stadt des Landes. Sie unternehmen eine Stadtbesichtigung durch die malerischen Straßenzüge des kolonialen Stadtzentrums, welches von der UNSECO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. óó 6. Tag | Sucre – Potosí Eine ca. 3-stündige Fahrt bringt Sie nach Potosí, die mit 4.100 m Höhe höchstgelegene Großstadt der Welt. Potosí war wegen seiner Silbervorkommen zu Kolonialzeiten eine der bedeutendsten Städte der spanischen Krone. Während einer Stadtbesichtigung lernen Sie u.a. die Casa de la Moneda kennen. Noch immer lagern hier Kunstschätze von unschätzbarem Wert. óó 7. Tag | Potosí Sie besichtigen die geschichtsträchtigen Minen, wo heute noch Tausende von Bergleuten unter vorzeitlichen Bedingungen arbeiten. Dieser Besuch gehört zu den eindrucksvollsten Erlebnissen einer Südamerikareise. Am Nachmittag finden Sie Entspannung im warmen Vulkansee von Tarapaya. óó 8. Tag | Fahrt nach Uyuni Auf einer landschaftlich sehr schönen Route geht es in einem komfortablen öffentlichen Bus über die Hochtäler nach Uyuni.

› 38 ‹

óó 9. Tag

| Salzsee von Uyuni Über den mit 10.000 m2 größten Salzsee der Welt starten Sie eine Jeep-Expedition zur Fischinsel. Während eines Picknicks genießen Sie den fantastischen Ausblick über einen Hain von tausendjährigen Riesenkakteen. Weiterfahrt zum originellen Salzhotel in Puerto Chuvica. óó 10. Tag | Fahrt nach Tupiza Über den Salzsee geht es zum nostalgischen Eisenbahnfriedhof, weiter über Hochwüsten zum Minenort Antocha. Von dort vorbei am imposanten Chorolquevulkan durch eine sehr fotogene formund farbenreiche Erosionslandschaft zur Kleinstadt Tupiza.

óó 11. Tag

| Tupiza – Tarija Ihre Fahrt von Tupiza nach Tarija führt ­zuerst über den Altiplano, bis dann die Straße plötzlich steil in die grandiose Schlucht von Tojo eintaucht um nach tausend Kurven auf der anderen Seite zur Hochebene von Tajzara aufzusteigen. Vorbei an drei Lagunen, geht es dann zum beeindruckenden Samapass, der von 4.000 m direkt zum auf 1.740 m gelegenen Tal von Tarija führt. óó 12. Tag | Weintour Heute unternehmen Sie eine Tour durch das welthöchste Weinanbaugebiet und probieren unterwegs auch den einen oder anderen guten Tropfen. Dazu genie-


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 3.790 Euro Code

ßen Sie regionale Spezialitäten. Am Nachmittag fahren Sie durch die ländliche Umgebung und erfahren dabei viel über die Geschichte, Folklore und das Leben der einfachen Leute von Tarija. óó 13. Tag | Tarija Vormittags kleine Stadtführung und Zeit für eigene Entdeckungen. Nachmittags Flug nach La Paz. óó 14. Tag | La Paz Sie unternehmen eine spannende Entdeckungstour durch diese eindrucksvolle Stadt. Der Nachmittag steht Ihnen zum Bummeln zur freien Verfügung. óó 15. Tag | Titicacasee Fahrt zum sagenumwobenen Titicacasee

und Besuch des berühmten Wallfahrtsortes Copacabana. Mit dem Motorboot setzen Sie auf die mythische Sonneninsel über, wo Sie auch übernachten werden. óó 16. Tag | Sonneninsel Nach einer kleinen Wanderung auf der Insel geht es zurück an Land. Sie fahren über Tihuanaco zurück nach La Paz. óó 17. Tag | Rückflug Von La Paz geht es heute über São Paulo zurück nach Europa. Alternativ startet heute Ihr gebuchtes Anschlussprogramm. óó 18. Tag | Rückkehr Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen.

Rückkehr

im DZ

EZZ

BBAN1401 Sa 22.03.14

Abreise

Di 08.04.14

3.790 €

200 €

BBAN1402 Sa 07.06.14

Di 24.06.14

3.990 €

200 €

BBAN1403 Sa 02.08.14

Di 19.08.14

3.790 €

200 €

BBAN1404 Sa 18.10.14

Di 04.11.14

3.790 €

200 €

BBAN1501 Sa 11.04.15

Di 28.04.15

Preise auf Anfrage

Teilnehmerzahl: mind. 4, maximal 12 Personen

Leistungen • Linienflug mit Iberia ab Deutschland (ab Schweiz gegen Aufpreis) • Lokale deutschsprachige avenTOURa-Reiseleitung • Transfers im eigenen Kleinbus (Potosí-Uyuni im Linienreisebus) • Übernachtungen meist in Mittelklassehotels mit täglichem Frühstück • Mittagessen an Tag 9 und 12 • Eintrittsgelder für die genannten Besichtigungen • Reiseführer Bolivien & ausführliche Reiseinformationen

Hinweise • Lokale Flughafengebühren i.H.v. ca. 15 USD pro Person müssen vor Ort entrichtet werden • Impfbestimmungen: Gelbfieberimpfung vorgeschrieben und Hepatitis A dringend empfohlen • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 179 €, vgl. www.atmosfair.com • Höhe Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag fällig: 30 Tage vor Reisebeginn • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn

www.avenTOURa.de/wunderwelt-der-anden

Projektbesuch: Asarbolsem Nach der Schliessung zahlreicher Minen in den 1980er Jahren wanderten unzählige Familien indigener Abstammung aus den Minenstädten des Hochlands in die Neusiedlung El Alto bei La Paz, wo sie allerdings ebenfalls keine Arbeit vorfanden. Viele versuchten daher, vom Verkauf von traditionellem Handwerk den Lebensunterhalt zu bestreiten. 1989 entstand die Vereinigung Asarbolsem, die den Handwerkerinnen u.a. zu gerechten Preisen verhelfen möchte.

› 39 ‹


Brasilien

individuell entdecken

N

eben weißen Sandstränden, urwüchsigen Regenwäldern, rauschenden Wasserfällen und einem ­ normen Artenreichtum besticht Brasilien ebenso durch zeitlose Kolonialstädte, kulturelle Vielfalt und e Metropolen voll unterschiedlicher Rhythmen. Ob durch Fußball-WM oder Olympische Spiele - das Land zählt zu den Aufsteigern des Kontinents! Lassen Sie sich von Südamerikas Gigant und der Lebensfreude seiner Bewohner überraschen!

Rio de Janeiro Highlights Reiseart: Reisebaustein Dauer: 4 Tage / 3 Nächte Unterkunft: Mittelklassehotel Mahlzeiten: Frühstück Reiseleiter: deutsch- oder englischsprachig Reisezeit: ganzjährig Preis: 410 € Teilnehmer: ab 2 Personen

Amazonas Regenwald-Abenteuer Reiseart: Reisebaustein Dauer: 4 Tage / 3 Nächte Unterkunft: Urwaldlodge Mahlzeiten: Vollpension Reiseleiter: deutsch- oder englischsprachig Reisezeit: ganzjährig Preis: 530 € Teilnehmer: ab 2 Personen

Wasserzauber Iguaçú Reiseart: Reisebaustein Dauer: 3 Tage / 2 Nächte Unterkunft: Mittelklassehotel Mahlzeiten: Frühstück Reiseleiter: deutsch- oder englischsprachig Reisezeit: ganzjährig Preis: 250 € Teilnehmer: ab 2 Personen

Tierbeobachtung in Pantanal Reiseart: Reisebaustein Dauer: 4 Tage / 3 Nächte Unterkunft: Hacienda Mahlzeiten: Vollpension Reiseleiter: deutsch- oder englischsprachig Reisezeit: Juni bis November Preis: 690 € Teilnehmer: ab 2 Personen

› 40 ‹

ab Rio de Janeiro óó 1. Tag: Ankunft in Rio de Janeiro und Transfer zum Hotel an der berühmten Copacabana. óó 2. Tag: Heute lernen Sie durch einen geführten Stadtrundgang das historische Zentrum von Rio kennen. óó 3. Tag: Freier Tag zur individuellen Gestaltung. Optionale Aktivitäten zur Auswahl wie z.B. Aufstieg auf den Corcovado, Zuckerhut, Besuch des Tijuca Nationalparks und des Botanischen Gartens. óó 4. Tag: Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen.

ab Manaus óó 1. Tag: Ankunft am Flughafen von Manaus, von wo aus Sie zum Hafen fahren und dort per Schiff zur Lodge inmitten des Regenwaldes weiterreisen. óó 2. Tag: Heute führen Sie verschiedene Aktivitäten durch, bei denen Sie Flora, Fauna und auch die Landschaft genau studieren werden. óó 3. Tag: Wie am Vortag bieten sich eine Reihe von Programmpunkten an, z.B. Kanufahren, Piranhafischen, durch den Wald spazieren, Insekten, Affen, Vögel und sonstige Tiere entdecken. óó 4. Tag: Transfer zum Flughafen.

ab Foz do Iguaçu óó 1. Tag: Transfer vom Flughafen Foz do Iguaçu zu Ihrem Hotel im Zentrum von Foz. óó 2. Tag: Halbtagesausflug zu den Wasserfällen von Iguaçú auf der brasilianischen Seite inkl. eines Mini-Trekkings, um die mannigfaltige Tier- und Pflanzenwelt des tropisch-feuchten und üppigen Waldes zu bewundern. óó 3. Tag: Optionaler Ganztagesausflug (Dauer ca. 8 Std.) zur argentinischen Seite der Wasserfälle (gegen Aufpreis).

ab Cuiabá óó 1. Tag: Nach Ankunft am Flughafen von Cuiabá fahren Sie mit einem Allradfahrzeug zu Ihrer Fazenda – ein landwirtschaftlicher Betrieb, welcher oftmals auch Fremdenzimmer anbietet. óó 2. Tag: Heute nehmen Sie an verschiedenen Aktivitäten teil, um den Pantanal mit seiner vielfältigen Tierwelt und einzigartigen Natur besser kennenzulernen. óó 3. Tag: Heute führen Sie mit Ihrem Guide im Jeep weitere Aktivitäten in der Wasserlandschaft Pantanal durch. óó 4. Tag: Transfer zum Flughafen von Cuiabá.


Û Individualreise

Gestalten Sie Ihre individuelle Traumreise!

© STEPMAP

Auf dieser Seite stellen wir eine kleine Auswahl aus unserem ­breiten Angebot an Reisebausteinen vor. Das komplette Angebot finden Sie auf www.aventoura.de/brasilien

Sie können bei avenTOURa einzelne Bausteine buchen und diese beliebig miteinander kombinieren.

So könnte Ihre individuelle Reise aussehen (Beispiel): 1. – 3. Tag // Flug nach Rio de Janeiro, Transfer, Stadtbesichtigung und Übernachtung inkl. Frühstück über unsere Rio de Janerio Highlights 4. – 5. Tag // Flug nach Foz do Iguaçú und Baustein Wasserzauber Iguaçú 6. – 8. Tag // Flug nach Manaus zur Amazonas Lodge inmitten des Regenwalds über unsere Reisebaustein Amazonas Regenwald Abenteuer

9. – 11. Tag // Flug nach Salvador und Reisebaustein Salvador – das afrikanische Erbe Brasiliens 12. Tag – 13. Tag // Entspannen Sie auf der Insel Boipeba 14. Tag // Transfer zum Flughafen für Ihre Rückreise ab Salvador Preis ab 3.400 Euro

Maranhão – São Luís und Lençóis Maranhenses Reiseart: Reisebaustein Unterkunft: Pousada (kl. Hotel) Dauer: 4 Tage / 3 Nächte Mahlzeiten: Frühstück Reiseleiter: deutsch- oder englischsprachig Preis: 540 € Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 2 Personen

óó 1. Tag: Ankunft am Flughafen von São Luís do Maranhão und Transfer zur Pousada. Die Unterkunft befindet sich im Herzen der kolonialen Altstadt. óó 2. Tag: Sie fahren am Morgen nach Barreirinhas. Nach Ankunft machen Sie am Nachmittag eine erste Tour mit einem Allradfahrzeug in die weiße Dünenlandschaft der Lençóis. óó 3. Tag: Nach dem Frühstück geht es per Schnellboot über den Rio Preguiças. Sie fahren hinauf bis zur Flussmündung wo sich Süß- und Salzwasser treffen. óó 4. Tag: Transfer zum Flughafen.

Salvador – das afrikanische Erbe Brasiliens Reiseart: Reisebaustein Unterkunft: Mittelklassehotel Dauer: 4 Tage / 3 Nächte Mahlzeiten: Frühstück Reiseleiter: deutsch- oder englischsprachig Reisezeit: ganzjährig Preis: 350 € Teilnehmer: ab 2 Personen

z.B. ab Recife óó Fernando de Noronha ist das wohl abgelegenste und exklusivste Ziel in ganz Südamerika. Sie lernen während Ihrer Reise den schönsten Strand Brasiliens – Praia do Sancho – kennen. Außerdem können Sie hier die natürlichen Wasserbecken von Fernando de Noronha entdecken mit Ihrer Artenvielfalt, welche auch Delfine und Meeresschildkröten beherbergt. Fernando de Noronha ist ein ideales Ziel für Entdecker mit hohen Ansprüchen, Tauchern und Hochzeitsreisenden.

Mietwagenrundreise Santa Catarina Unterkunft: Dauer: Mahlzeiten: Reiseleiter:

Pousada (kl. Hotel) 9 Tage / 8 Nächte Frühstück, 1x Picknick deutsch- oder englischsprachig Reisezeit: ganzjährig Preis: ab 860 € Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Salvador

óó 1. Tag: Ankunft in Salvador. Die Stadt an der Allerheiligenbucht ist die Wiege der afrobrasilianischen Kultur und bietet seinen Besuchern eine Vielzahl von gastronomischen Spezialitäten, Musik, Vergnügen und Lebensfreude. óó 2. Tag: Bei einem geführten Stadtrundgang besuchen Sie den Markt von Sao Joaquim und die historische Altstadt Pelourinho. óó 3. Tag: Tag zur freien Verfügung um beispielsweise die beeindruckenden Strände in der Nähe der Stadt kennenzulernen. óó 4. Tag: Transfer zum Flughafen.

Exklusivurlaub auf Fernando de Noronha Reiseart: Reisebaustein Dauer: 5 Tage / 4 Nächte Unterkunft: Pousada (kl. Hotel) Mahlzeiten: Frühstück Reiseleiter: englischsprachig Reisezeit: ganzjährig Preis: 590 € Teilnehmer: ab 2 Personen

ab São Luís

ab Florianopolis óó Auf dieser Rundreise erkunden Sie die schönsten Regionen von Santa Catarina ganz eigenständig mit dem Mietwagen. Lassen Sie sich von der Vielfalt beeindrucken, die der zweitsüdlichste Bundesstaat von Brasilien zu bieten hat. Sie lernen drei verschiedene Ökosysteme kennen: die »magische Insel« Florianópolis mit ihren paradiesischen Stränden, den Atlantischen Regenwald und die Serra Catarinense, die durch ihre Canyonlandschaft, Wasserfälle und Araukarienwälder ihre Besucher fasziniert.

* alle Preise gelten pro Person im Doppelzimmer in der günstigsten Saison, detaillierte Programm- und Leistungsangaben zu den vorgestellten Reiseideen unter www.aventoura.de/brasilien

› 41 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Rio

de Janeiro – Samba, Strand und Spaß

óó Salvador

– das »afrikanische Brasilien«

óó Tierbeobachtung

im Pantanal

óó Der

legendäre Regenwald des Amazonas

óó Iguaçú: Die

spektakulärsten Wasserfälle

óó Reggae-Metropole

und Dünenlandschaften

Brasilien

real

óó 1. Tag

| Anreise Flug nach Recife. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel in der Kolonialstadt Olinda. óó 2. Tag | Recife und Olinda Olinda – nur sieben Kilometer von der Millionenmetropole Recife entfernt – hat eine geschlossene, harmonische Altstadt aufzuweisen, die mit portugiesischer Kolonialarchitektur beeindruckt. Am Vormittag lernen Sie die Stadt bei einem geführten Stadtrundgang kennen. óó 3. Tag | Olinda – Manaus – Amazonas Lodge Sie fliegen am Morgen weiter in die Urwaldmetropole Manaus. Von dort aus fahren Sie in einem typischen Amazonasboot zunächst zum berühmten »Encontro das Aguas« und anschließend weiter zur Lodge am Ufer des Rio Negro. óó 4. Tag | Amazonas Lodge Von der Lodge werden Unternehmungen im Regenwald, wie geführte Wanderungen, Piranhafischen vom Boot aus und die nächtliche Suche nach Kaimanen angeboten. Darüber hinaus können

› 42 ‹

Sie sich mit dem Kanu durch überschwemmte Wälder und kleine Wasserwege fahren lassen, auf einer Entdeckungstour die lokale Fauna erleben, oder neue Früchte kennenlernen. Ebenso haben Sie die Gelegenheit mit den zutraulichen rosa FlussDelfinen zu spielen sowie eine Caboclo-Gemeinde zu besuchen – die »typischen Bewohner« Amazoniens, mit indianischen und portugiesischen Wurzeln. All diese Aktivitäten sind inklusive. óó 5. Tag | Manaus – São Luís de Maranhão Am Morgen geht es per Schiff zurück nach Manaus. Von dort fliegen Sie weiter nach São Luís. Die Unterkunft befindet sich in der Altstadt, die ein UNESCO Weltkulturerbe ist. óó 6. Tag | São Luís de Maranhão – Lençóis Maranhenses Sie fahren am Morgen nach Barreirinhas am Rande der Lençóis Maranhenses. Von dort geht es auf eine erste Tour in die weiße Dünenlandschaft der Lençóis, wo Sie in einer der vielen kristallklaren Süß-

wasserlagunen baden können. | Lençóis Maranhenses – São Luís de Maranhão Nach dem Frühstück geht es per Schnellboot zur Flussmündung des Rio Preguiças, wo sich Süß- und Salzwasser treffen. In Mandacaru besteigen Sie einen Leuchtturm, von dem aus Sie einen guten Überblick über die Landschaft haben. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach São Luís. óó 8. Tag | São Luís de Maranhão – Salvador Heute geht es per Inlandsflug weiter nach Salvador, die Wiege der afrobrasilianischen Kultur. Die Stadt bietet eine Vielzahl von typischen gastronomischen Spezialitäten, Musik, Vergnügen und Lebensfreude. óó 9. Tag | Salvador Am Morgen besuchen Sie bei einem geführten Stadtrundgang den Markt von Sao Joaquim und wandern im Anschluss durch das historische Zentrum Pelourinho. Am Nachmittag besuchen Sie das Gemeinschaftszentrum Fabio Sandei, óó 7. Tag


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 5.290 Euro Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

BRRX1401

Fr 07.03.14

Mi 26.03.14

5.290 €

730 €

BRRX1402

Fr 31.10.14

Mi 19.11.14

5.390 €

730 €

BRRX1501

Fr 20.02.15

Mi 11.03.15

Preise auf Anfrage

Teilnehmerzahl: mind. 6, maximal 12 Personen

Leistungen

wo Sie mehr über die Sozialarbeit mit Kindern in einer Favela erfahren werden. óó 10. Tag | Salvador – Cuiabá – Pantanal Heute geht es per Inlandsflug weiter nach Cuiabá, das Tor zum Pantanal. Dieses weltgrößte Feuchtgebiet eignet sich hervorragend für Tierbeobachtungen. Von Cuiabá fahren Sie mit einem Allradfahrzeug über die Transpantaneira tief hinein zu Ihrer Fazenda. Dort werden Sie die nächsten Tage inmitten der Natur verbringen. óó 11. Tag | Pantanal Heute und morgen nehmen Sie an verschiedenen Aktivitäten teil, um den Pantanal mit seiner vielfältigen Tierwelt und einzigartigen Natur besser kennenzulernen. Sie machen unter anderem eine Fotosafari mit dem Geländewagen, beobachten Kaimane, fahren mit dem Kanu und können auch zu Pferde ausreiten. óó 12. Tag | Pantanal Heute unternehmen Sie mit Ihrem Guide und dem Jeep noch weitere Aktivitäten in der Wasserlandschaft. Alternativ können Sie auch auf der Fazenda entspannen. óó 13. Tag | Cuiabá – Foz do Iguaçu Nach dem Frühstück besteht die Möglichkeit durch die herrliche PantanalLandschaft eine Reittour zu machen. Von Cuiabá fliegen Sie nach Foz do Iguaçu. Am Flughafen von Iguaçu werden Sie von Ihrem Reiseleiter empfangen und direkt zum Hotel gebracht. óó 14. Tag | Foz do Iguaçu Heute früh lernen Sie die beeindruckenden Wasserfälle von der argentinischen Seite aus kennen. Sie überqueren die Grenze und bestaunen das gewaltige Naturspektakel aus nächster Nähe. óó 15. Tag | Foz do Iguaçu – Rio de Janeiro Am Vormittag entdecken Sie bei einer

Wanderung durch den Nationalpark die Wasserfälle von der brasilianischen Seite aus. Nachmittags fliegen Sie nach Rio de Janeiro. Nachdem Sie ihr Hotel an der Copacabana bezogen haben steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. óó 16. Tag | Rio de Janeiro Gleich nach dem Frühstück fahren Sie auf den Corcovado mit seiner weltbekannten Christusstatue, von wo aus man auch einen idealen Überblick über die Stadt erhält. Einen entspannenden Kontrast erleben Sie dann im Tijuca Nationalpark, dem weltgrößten urbanen Wald. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um die Stadt zu erkunden oder sich an den berühmten Strände Copacabana und Ipanema in den warmen Fluten zu stürzen. óó 17. Tag | Rio de Janeiro – Paraty Sie beginnen den heutigen Tag mit einer Citytour durch die Altstadt von Rio. Zu Fuß geht es mit einem erfahrenen Stadtführer durch Rios historisches Zentrum. Danach fahren Sie nach Paraty, das an der Costa Verde liegt – eine der wohl schönsten Küstenstreifen der Welt. óó 18. Tag | Paraty – Comunidade Quilombola Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der brasilianischen Geschichte. Sie besuchen eine Comunidade Quilombola – eine historische Niederlassung entflohener Sklaven und unterhalten sich mit deren Nachfahren über ihre Geschichte und das Leben im heutigen Brasilien. Am Nachmittag können Sie auf eigene Faust eine der vielen Traumstrände in der Umgebung besuchen. óó 19. Tag | Paraty – Abflug von Rio de Janeiro Heute ist leider Abreisetag. Até logo, ­Brasil! óó 20. Tag | Ankunft in Deutschland

• Interkontinentalflug ab/an Frankfurt (nach Verfügbarkeit i.d.R. ohne Aufpreis auch ab anderen Flughäfen) • Alle Inlandsflüge wie im Programm ausgeschrieben • Überlandfahrten überwiegend im Kleinbus oder Jeep • 18 Übernachtungen in Mittelklassehotels mit täglichem Frühstück • Vollpension in der Amazonas Lodge und der Fazenda im Pantanal • Wechselnde, zweisprachige, qualifizierte Reiseleitung • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Besichtigungen und Nationalparks • Reiseführer Brasilien & ausführliche Reiseinformationen

Hinweise • Diese Reise ist auch in 2 Einzeletappen buchbar: Brasilien real Nord (Recife bis Salvador) ab 3.990 € oder Brasilien real Süd (Pantanal bis Rio/Paraty) ab 3.690 € • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 212 €, vgl.www.atmosfair.de

www.avenTOURa.de/brasilien-real Sozialprojekt Fabio Sandei Das Projekt Fabio Sandei befindet sich in einem Armenviertel in Salvador. Mitarbeiter des Sozialprojekts und Freiwillige verbessern die soziale Entwicklung und damit die Lebensqualität der Kinder und Jugendlichen des Viertels durch eine Vielzahl unterschiedlicher Aktionen. Dazu zählen Betreuung von Kleinkindern, Begleitung von Schulkindern und Ausbildungsprogramme für Jugendlichen. Von den Sozialpädagogen erfahren Gäste Genaueres über die Arbeit der Organisation, sowie die Herausforderungen und Erfolge des Projekts. avenTOURa unterstützt das Projekt Fabio Sandei mit 10 € pro Teilnehmer.

› 43 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Biken

durch Rio de Janeiro

óó Abseilen óó Rafting

óó Hochseiltour

vom Wasserfall

óó Trekking

auf dem Rio das Contas

óó Capoeira

Brasilien óó 1. Tag

| Anreise Flug nach Rio de Janeiro. óó 2. Tag | Rio de Janeiro Pedra Bonita und Corcovado Nach dem Einchecken im Hotel an der Copacabana fahren Sie hinauf durch den Tijuca-Nationalpark zum Wahrzeichen der Stadt – der Christusstatue. Bei gutem Wetter können Sie einen Zwischenstopp zum Wandern am Pedra Bonita machen. Vom Felsplateau hat man eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt. óó 3. Tag | Rio de Janeiro per Rad Nachdem Sie sich erstmal richtig ausgeschlafen und gefrühstückt haben, geht es ganz gemächlich mit den Fahrrädern durch die Südzone Rios am Zuckerhut vorbei bis zum schönsten Stadtpark Rios, dem Aterro de Flamengo. Danach zurück über die Copacabana, Ipanema bis nach Leblon. óó 4. Tag | Citytour Heute unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch das wirtschaftliche und kul-

› 44 ‹

im atlantischen Regenwald

in der Chapada Diamantina

Workshop in Salvador

active

turelle Zentrum von Rio mit seinen Bauten aus der Kolonialzeit inmitten von Hochhäusern. Sie streifen durch die Gassen mit regem Geschäftstreiben und kehren in der Confeitaria Colombo, Rios schönstem Caféhaus, ein. Nach dem Mittagessen machen Sie sich auf den Weg zu Ihrem nächsten Ziel. Von der Brücke Rio-Niterói, die in den 1970ern die längste der Welt war, genießen Sie die letzte Aussicht auf »die schönste Stadt der Welt«. óó 5. Tag | Abseilen am Wasserfall Ihre nächste Etappe ist Alfredo Chaves, einem Mekka für Extremsportarten. In den Bergen wartet Ihr lokaler Guide inmitten tropischer Vegetation an einem beeindruckenden Wasserfall auf Sie, wo Sie sich abseilen werden. Am Abend können Sie ein Churrasco, ein brasilianisches Grillfest organisieren. óó 6. Tag | Vitória In Alfredo Chaves bietet sich bei gutem Wetter die Möglichkeit an, mit einem li-

zenzierten Piloten einen Tandem-Gleitschirmflug zu erleben. Wenn das Wetter nicht mitspielt, brechen Sie nach dem Frühstück nach Vitoria auf, wo Sie die Stadt und ein Kloster besichtigen, bevor es nach Itaúnas weitergeht. óó 7. Tag | Reittour Das Fischerdorf Itaúnas liegt in einem Naturschutzgebiet umringt von weißen Sanddünen. Der Ort ist heute ein beliebtes Reiseziel für junge Brasilianer. In einer mehrstündigen Reittour geht es bis nach »Riacho Doce«. Dort machen Sie einen Badestopp im angenehm warmen Meer. Am Abend genießen Sie die tradionelle, örtliche Küche der »Capixabas«. óó 8. Tag | MeeresschildkrötenSchutzprojekt Heute besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des MeeresschildkrötenSchutzprojektes Tamar. Bis zum Mittag ist noch Zeit die Strände von Itaúnas zu genießen. Danach brechen Sie nach Bahia auf – der Wiege der afrikanischen


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 4.070 Euro

Kultur, exotischer Küche, Feste und Lebensfreude. óó 9. Tag | Bootstour Ihr nächstes Ziel ist die Küste, wo die ersten portugiesischem Seefahrer 1500 angelegt haben. Sie bleiben drei Tage in Arraial d’Ajuda – ein quirliger Ort mit vielen Bars und Festen. In der Gegend befinden sich einige der schönsten Strände Brasiliens mit vorgelagerten Riffen und natürlichen Pools. Hier unternehmen Sie je nach Wetter eine Bootstour in die Mangroven hinein oder an der Küste entlang. óó 10. Tag | Strandtag Der heutige Tag steht ganz im Sinne der Entspannung oder weitere Aktivitäten nach Wunsch. Arraial ist perfekt um sich auszuruhen und das aktive Leben der Brasilianer hautnah zu erleben. Entweder man genießt einfach nur das Strandleben, oder man radelt bei Ebbe den Strand entlang, schnorchelt oder badet. óó 11. Tag | Hängemattentag Bevor die Reise die Küste entlang nach Norden weitergeht, können Sie den halben Tag zum Ausruhen nutzen, oder um ein paar Einkäufe in den unzähligen kleinen Geschäften mit lokalen Produkten und Kunsthandwerk zu machen. óó 12. Tag | Hochseiltour Itacaré ist ein wunderschön gelegener Ort an der »Costa do Dendé«, der Palmenküste mit vielen Buchten, klaren Flüssen und Wasserfällen. Das kleine Fischerdorf hat sich seinen alten Charakter bewahrt. Dort unternehmen Sie am ersten Tag eine mehrstündige Hochseiltour in den Hängen des Regenwalds. óó 13. Tag | Rafting Heute geht es zum Rafting nach Taboquinhas auf den landschaftlich schönen »Rio das Contas« mit mehreren Stromschnellen bis Level 6, Canyons, Felsen zum Springen und Badestellen. óó 14. Tag | Kayaktour Der heutige Tag in Itacare bietet sich zum Ausruhen an einem der schönen Strände an. Wer möchte kann an einer wunderschönen Kayaktour teilnehmen. Vom Strand aus geht es bei Flut den Fluss hinauf, in die Mangroven hinein bis zu einem Wasserfall, wo Sie im klaren Wasser bei angenehmen Temperaturen baden können.

óó 15. Tag

| Lençóis Der letzte Tag in Itacaré steht bis Mittags zur freien Verfügung. Nachmittags brechen Sie in die Chapada Diamantina auf. óó 16. Tag | Trekkingtour Diese wunderschöne Tafelberglandschaft mit unzähligen Wasserfällen, tiefen Canyons und roten Flüssen wurde nach Zeiten des intensiven Edelsteinabbaus zum Nationalpark erklärt. Am ersten Tag machen Sie eine ganztägige Trekkingtour einen Canyon hinein bis zum Wasserfall »Sossego« mit einem wunderschönen Naturbecken zum baden. Auf dem Rückweg machen Sie einen Stopp an einem weiteren Wasserfall mit einer 30m langen Naturrutsche. óó 17. Tag | Vale do Capão In der Früh brechen Sie ins Tal »Vale do Capão« auf, wo eine weitere Trekkingtour auf Sie wartet. In ca. 3 Std. gelangen Sie zum höchsten Wasserfall Brasiliens, den 370 m hohen »Cachoeira da Fumaça«. Von hier haben Sie eine gigantische Aussicht auf die Schlucht und die Berge. óó 18. Tag | Morro do Pai Inácio Heute machen Sie eine letzte kleine Wanderung zum Aussichtspunkt Pai Inácio, von wo aus Sie die schönste Aussicht auf die Tafelberglandschaft genießen können. Nach einem weiteren Zwischenstopp zum Mittagessen in einem urigen, traditionellen Restaurant mit schöner Badestelle und Wasserfall geht es zu Ihrem letzten Ziel dieser Reise, nach Salvador da Bahia. óó 19. Tag | Salvador da Bahia und Capoeira beim Mestre Bimba Die letzten zwei Tage verbringen Sie in der quirligen Stadt Salvador. Sie streifen heute durch die Altstadt und genießen die magische Atmosphäre. Am Nachmittag nehmen Sie an einem kleinen Capoeira-Kurs teil und erfahren viel über die Geschichte dieses Kampftanzes. Je nach Wochentag können Sie am Abend zu einer der Musikshows gehen. óó 20. Tag | Letzter Tag in Salvador und Abflug Am Morgen bleibt noch etwas Zeit, um sich von diesem beeindruckenden Land zu verabschieden. »Até logo Brasil«, bis bald Brasilien! óó 21. Tag | Ankunft in Deutschland

Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

BRAT1401

Fr 21.03.14

Do 10.04.14

4.070 €

330 €

BRAT1402

Fr 07.11.14

Do 27.11.14

4.070 €

330 €

Teilnehmerzahl: mind. 6, maximal 12 Personen

Leistungen • Linienflug ab Frankfurt, weitere Abflughäfen auf Anfrage • Überlandfahrten im privaten Kleinbus • Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse und Pousadas • Tägliches Frühstück, sowie 2 Tage Halbpension (Reisetage 16, 17) • Lokale deutschsprachige avenTOURa - Reiseleitung • Alle im Programm angegebenen Aktivitäten und Ausflüge inkl. Ausrüstung • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Nationalparks und Besichtigungen • Reiseführer Brasilien & ausführliche Reiseinformationen

Hinweise: • Anforderungen: Generell: Mittlere Anforderungen Radfahren: Tagesetappen von ca. 30km mit Mountainbikes. Teils auf unasphaltierten Straßen. Mittlere Anforderungen Wandern: Nettowanderzeit pro Tag 5 - 6 Std. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. • Impfbestimmungen: keine Vorschriften, Hepatitis A+B und Gelbfieber empfohlen • Ideale Reisezeit: ganzjährig gut bereisbar • Visum/Pass: keine Visumpflicht; Reisepass mind. 6 Monate gültig • Empfohlener Atmosfair-Beitrag Hin- und Rückflug: 147€, vgl. www.atmosfair.de • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn.

www.avenTOURa.de/brasilien-active

› 45 ‹


Argentinien

individuell entdecken

A

rgentinien besticht durch seine Vielfalt und die Mystik um Tango und Gauchos. Vom strahlenden Weiß des Perito Moreno Gletschers in Patagonien, über rote Felsformationen um die Andenstadt Salta und das bunte Hafenviertel der Metropole Buenos Aires bis hin zum üppigen Grün an den imposanten Wasserfällen von Iguazú erwartet Sie ein unendliches Farbenmeer!

Welcome Package Buenos Aires Reiseart: Reisebaustein Dauer: 3 Tage / 2 Nächte Mahlzeiten: 2 x Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotel Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 320 € p.P. Reisezeit: ganzjährig Hinweis: gegen Aufpreis mit privater deutschsprachiger Reiseleitung möglich Teilnehmer: ab 1 Person

ab Buenos Aires óó 1. Tag: Am Flughafen nimmt Sie Ihre Reiseleitung in Empfang und begleitet Sie in ein typisches Café. Hier erhalten Sie in lockerer Atmosphäre interessante Informationen für Ihre bevorstehende Reise. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. óó 2. Tag: Heute erkunden Sie die spannende Tangometropole Buenos Aires im Rahmen einer Citytour, die Sie durch die bunten Viertel der vielseitigen Hauptstadt führt. óó 3. Tag: Nach dem Frühstück wartet das weite Gaucholand darauf, von Ihnen entdeckt zu werden!

Wasserzauber Iguazú Reiseart: Reisebaustein Dauer: 3 Tage / 2 Nächte Mahlzeiten: 2 x Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotel Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 275 € p.P. Reisezeit: ganzjährig Hinweis: gegen Aufpreis mit privater deutschsprachiger Reiseleitung möglich Teilnehmer: ab 1 Person

ab Puerto Iguazú óó 1. Tag: Abholung am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel in Puerto Iguazú. óó 2. Tag: Besuch des Nationalparks auf argentinischer Seite der Wasserfälle. Über zahllose Stege und Pfade kommen Sie den Wasserfällen besonders nahe. Hinter jeder Ecke bietet sich Ihnen ein neuer, spannender Blickwinkel. Das Highlight: Der Teufelsschlund »La Garganta del Diabolo«, hier stürzen die Wassermassen besonders spektakulär in die Tiefe! óó 3. Tag: Von der erhöhten, brasilianischen Seite aus zeigen sich die Wasserfälle heute in ihrer ganzen Pracht mit einem atemberaubenden Panorama!

Fabelhafte Tierwelt Halbinsel Valdés & Punta Tombo Reiseart: Reisebaustein Dauer: 4 Tage / 3 Nächte Mahlzeiten: 3 x Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotel Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 540 € p.P. Reisezeit: Oktober bis April Teilnehmer: ab 1 Person

Ushuaia – Kurztrip ans Ende der Welt Reiseart: Reisebaustein Dauer: 3 Tage / 2 Nächte Mahlzeiten: 2 x Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotel Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 330 € p.P. Reisezeit: Oktober bis April Teilnehmer: ab 1 Person

› 46 ‹

ab Trelew

óó 1. Tag: Abholung am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel. óó 2. Tag: Der Tagesausflug zur Península Valdés führt Sie in die

vielfältige Tierwelt der Küste mit Seelöwen, Walen, Pinguinen, Robben und diversen Vogelarten. Per Boot kommen Sie den beeindruckenden Walen ganz nahe! (Walvorkommen Jun. -Dez.) óó 3. Tag: Besuch der berühmten Pinguin-Kolonie Punta Tombo. Hier halten sich unzählige Magellan-Pinguine auf und Sie können sich ihnen bis auf Armlänge nähern. óó 4. Tag: Transfer zum Flughafen oder Busbahnhof.

ab Ushuaia óó 1. Tag: Abholung am Flughafen Ushuaia und Zeit für einen Streifzug durch die südlichste Stadt der Welt. óó 2. Tag: Exkursion in den Nationalpark Feuerland mit seiner faszinierenden Kombination aus Bergen, Meer und Tundren­ vegetation. Am Ende der legendären Nationalstraße Ruta 3 erwarten Sie malerische Buchten. óó 3. Tag: Bootsexkursion auf dem berühmten Beagle-Kanal. Die marine Tierwelt mit Kormoranen und Robben werden Sie begeistern. Ein weiteres Highlight ist der Leuchtturm Les Eclaireurs. Transfer zum Flughafen.


Û Individualreise © STEPMAP

Gestalten Sie Ihre individuelle Traumreise! Auf dieser Seite stellen wir eine kleine Auswahl aus unserem ­breiten Angebot an Reisebausteinen vor. Das komplette Angebot finden Sie auf www.aventoura.de/argentinien

Sie können bei avenTOURa einzelne Bausteine buchen und diese beliebig miteinander kombinieren.

So könnte Ihre individuelle Reise aussehen (Beispiel): 1. – 3. Tag // Flug nach Buenos Aires. Transfers, Stadtbesichtigung und Hotel über unser Welcome Package

8. – 14. Tag // Flug nach Salta und Mietwagenrundreise Salta – Zauberhafte Bergwelt

3. – 8. Tag // Flug nach El Calafate und Baustein Trekkingparadies Fitz Roy mit Perito Moreno Gletscher

14. – 16. Tag // Flug nach Iguazú und Reisebaustein Wasserzauber Iguazú 16. Tag // Rückreise ab Iguazú Preis ab 3.790 Euro

Abenteuer in den Sümpfen von Iberá – Irupé Lodge Reiseart: Reisebaustein Dauer: 4 Tage / 3 Nächte Mahlzeiten: 2 x Frühstück, 2 x Abendessen Unterkunft: Lodge und Nachtbus Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 760 € p.P. Reisezeit: ganzjährig Hinweis: ab Buenos Aires / an Iguazú oder umgekehrt Teilnehmer: ab 1 Person

óó 1. Tag: Komfortabler Nachtbus nach Mercedes. óó 2. Tag: Jeeptransfer durch das bezaubernde Sumpfgebiet zur

Irupé Lodge. Nutzen Sie den Nachmittag zum Entspannen oder für eigene Erkundungen. óó 3. Tag: Naturlehrpfad durch den Urwald der Brüllaffen. Nachmittags Bootssafari durch die Sümpfe von Iberá mit spannenden Tierbeobachtungen aus nächster Nähe. Als krönenden Abschluss dieses Tages in »freier Wildbahn« genießen Sie den Sonnenuntergang vom Boot aus. óó 4. Tag: Jeeptransfer nach Posadas und Fahrt im Linienbus nach Puerto Iguazú.

Trekkingparadies Fitz Roy mit Perito Moreno Gletscher Reiseart: Aktivtour Dauer: 6 Tage / 5 Nächte Mahlzeiten: 5 x Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotel Reiseleiter: englischsprachig Preis: ab 585 € p.P. Reisezeit: Oktober bis April Teilnehmer: ab 1 Person

ab Salta

óó Erkunden Sie die faszinierenden Täler und vielfarbigen Schluchten der Region Salta auf eigene Faust. Die Route führt Sie von der malerischen Kolonialstadt Salta zur größten Salzwüste des Landes, den Salinas Grandes, wo Sie bei Gastfamilien ­übernachten. Sie fahren weiter vorbei am farbenprächtigen Cerro de los Siete Colores bei Tilcara und durch die spektakuläre Humahuaca Schlucht. Zum Abschluss erwartet Sie die liebliche Weinregion Cafayate, mit dem Kakteenpark Los Cardones und der Ausgrabungsstätte von Quilmes.

Mietwagenrundreise Mendoza – Wein & Andenfeeling Reiseart: Mietwagenrundreise Dauer: 8 Tage / 7 Nächte Mahlzeiten: 7 x Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotel Reiseleiter: ohne Preis: ab 690 € p.P. Reisezeit: ganzjährig Teilnehmer: ab 2 Personen

ab El Calafate

óó Ausgehend von El Calafate entdecken Sie die imposanten Gletscher des Nationalparks Los Glaciares sowie das landschaftlich besonders reizvolle Trekkinggebiet rund um das Fitz Roy Massiv. An der gigantischen Abbruchkante des Perito Moreno Gletschers stürzen riesige Eisblöcke in den Lago Argentino. ­Während einer Bootsfahrt kommen Sie dem Gletscher besonders nahe und erwandern anschließend die bezaubernde Bergwelt des Fitz Roy vom quirligen Bergsteigerort El Chaltén aus.

Mietwagenrundreise Salta – Zauberhafte Bergwelt Reiseart: Mietwagenrundreise Dauer: 7 Tage / 6 Nächte Mahlzeiten: 6 x Frühstück Unterkunft: Mittelklassehotel und einmal eine einfache Unterkunft Reiseleiter: ohne Preis: ab 690 € p.P. Reisezeit: ganzjährig (Jan. – Feb. Regenzeit) Teilnehmer: ab 2 Personen

ab Buenos Aires

ab Mendoza

óó Genießen Sie die Weinregion Mendoza mit Ihren spektakulären Gebirgsformationen flexibel und individuell! Neben einem guten Gläschen Malbec dürfen auf dieser Route ein Besuch am Aconcagua, dem höchsten Berg außerhalb des Himalajas, und der außergewöhnliche Nationalpark Talampaya nicht fehlen! Ausgehend von der gepflegten Provinzhauptstadt Mendoza begeben Sie sich auf diese naturgewaltige Rundreise und haben zwischendurch immer wieder Zeit zum Entspannen.

* alle Preise gelten pro Person im Doppelzimmer in der günstigsten Saison, detaillierte Programm- und Leistungsangaben zu den vorgestellten Reiseideen unter www.aventoura.de/argentinien

› 47 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Gigantischer

Gletscher Perito Moreno

óó Wander-Paradies

óó Atemberaubende

Torres del Paine

Iguazú Wasserfälle

óó Metropolen

Buenos Aires und Santiago

óó Weinregion

Mendoza

óó Erlebnisse

bei Caminos de Altamira

Argentinien · Chile · Brasilien Tierras del Sur

óó 1. Tag

| Anreise Nachtflug über Madrid nach Buenos Aires. óó 2. Tag | Mendoza Ankunft in Buenos Aires, wo Sie begrüßt werden und sich frisch machen können. Sie erhalten hier einen ersten Eindruck des Landes. Am Nachmittag geht es weiter nach Mendoza. óó 3. Tag | Mendoza Den heutigen Tag verbringen Sie in Mendoza, der Weinhauptstadt Argentiniens. Hier herrscht nicht nur ein besonders angenehmes Klima. Auch die Stadt ist sehr sehenswert. Sie besuchen natürlich auch eine der bekannten Bodegas, die berühmten argentinischen Weingüter. óó 4. Tag | Caminos de Altamira Entlang der Andenkette geht es auf der legendären »Ruta 40« durch das malerische Vorandengebiet der Tupungato

› 48 ‹

Region. Bei San Carlos treffen Sie auf unsere Freunde von Caminos de Altamira. Sie lernen viel über die traditionell landwirtschaftliche Lebensweise der Region. óó 5. Tag | Caminos de Altamira Sie erleben einen bunten Tag, der Sie bei vielen Begegnungen mit der aufgeschlossenen Bevölkerung näher an die Volksseele heranführt. Sie stärken Sich bei kleinen »Heckenwirtschaften« mit Wein und anderen kulinarischen Köstlichkeiten. óó 6. Tag | Über die Anden Ein grandioses Erlebnis ist die Fahrt über die Anden nach Santiago de Chile. Sie passieren unter anderem den Aconcagua, den höchsten Berg des Kontinents. óó 7. Tag | Santiago Sie verbringen einen gemütlichen Tag in Chiles Hauptstadt und besuchen neben

dem Zentrum Santiagos auch das ehemalige Wohnhaus des chilenischen Dichters Pablo Nerudas, das heute ein interessantes Museum beherbergt. óó 8. Tag | Patagonien Sie fliegen von Santiago nach Punta Arenas, der südlichsten Stadt des Kontinents, und reisen von dort weiter in die Kleinstadt Puerto Natales. óó 9. Tag | Torres del Paine Nationalpark Der Torres del Paine, den Sie heute anfahren, ist einer der spektakulärsten Nationalparks der Erde. Optional können Sie auch per Schiffs-Exkursion durch den Fjord der Letzten Hoffnung in den Park fahren (gegen Aufpreis). óó 10. Tag | Torres del Paine Nationalpark Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Trekking-Paradieses Torres del Paine.


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 4.890 Euro Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

ARTS1402

So 19.10.14

Sa 08.11.14

4.890 €

690 €

ARTS1403

So 23.11.14

Sa 13.12.14

4.890 €

690 €

ARTS1501

So 18.01.15

Sa 07.02.15

4.890 €

690 €

ARTS1502

So 22.02.15

Sa 14.03.15

4.890 €

690 €

Teilnehmerzahl: mind. 8, maximal 12 Personen

Leistungen

Zusammen mit Ihrem Reiseleiter begehen Sie eine der faszinierendsten Routen im Nationalpark. óó 11. Tag | Zurück nach Argentinien Es geht wieder in Richtung Norden. Zunächst passieren Sie die Grenze ChileArgentinien, bevor Sie durch die endlose patagonische Steppe nach El Calafate fahren. óó 12. Tag | Perito Moreno Gletscher Der Besuch des Gletschers Perito Moreno gehört zu den Highlights jeder Süd­ amerika-Rundreise. Sie haben heute den ganzen Tag zur Verfügung, um dieses Erlebnis gebührend zu genießen. óó 13. Tag | Buenos Aires Szenenwechsel: Von Patagonien geht es mit dem Flugzeug nach Buenos Aires, der beeindruckenden Hauptstadt Argentiniens. Je nach Flugzeit steht Ihnen noch Zeit in Calafate oder Buenos Aires zur Verfügung. óó 14. Tag | Buenos Aires Während einer Stadtbesichtigung lernen Sie die bekannten und unbekannten Schönheiten der Metropole kennen. Unter anderem besuchen Sie die Viertel »La Recoleta« und »La Boca«. Ihr Reiseleiter nimmt Sie am Nachmittag mit zum Tigre Delta, wo Sie in Richtung Sonnenuntergang paddeln. óó 15. Tag | Buenos Aires – Iguazú Gegen Mittag steigen Sie das Flugzeug und weiter geht es nach Puerto Iguazú, am Dreiländereck Argentinien-BrasilienParaguay. óó 16. Tag | Iguazú-Wasserfälle Sie verbringen den gesamten Tag im argentinischen Teil des Nationalparks Iguazú. Bei Wanderungen durch den Urwald bieten sich immer wieder neue

Perspektiven auf die gigantischen Wasserfälle. Höhepunkt des Tages ist der Blick in den spektakulären »Teufelsrachen« (Garganta del Diablo). óó 17. Tag | Iguazú-Wasserfälle Am Vormittag besuchen Sie die brasilianische Seite der Wasserfälle und erhalten ein völlig anderes Bild des Naturspek­ takels. Hier wird das ganze Ausmaß der Fälle sichtbar. Am Abend reisen Sie dann auf landestypische Art und Weise mit dem komfortablen Übernachtbus nach Londrina in Brasilien. óó 18. Tag | Londrina Sie kommen am Morgen in Londrina an und checken in Ihr Hotel ein. Anschließend lernen Sie die Stadt kennen und besuchen das Sozialprojekt »Sol Maior«, das den Kindern der Region eine Heimat und Hoffnung bietet. Außerdem erleben Sie am Abend ein kleines Konzert. óó 19. Tag | Ruta do Café Die Region um Londrina ist bekannt für einen der besten Kaffees Brasiliens. Wir nehmen Sie mit auf die »Ruta do Café«, auf welcher Sie Plantagen, Röstereien und Kaffeefabriken besuchen und viel über die Menschen vor Ort erfahren. Natürlich dürfen Sie auch eine frische Tasse Kaffee probieren. óó 20. Tag | Rückreise Zu gegebener Zeit begleiten wir Sie zum Flughafen von Londrina, von wo aus Sie über São Paulo zurück in Richtung Europa fliegen. Auf Wunsch können Sie einige Tage an den Stränden Brasiliens verlängern. óó 21. Tag | Rückkehr Mit unvergesslichen Eindrücken kehren Sie zurück aus drei der faszinierendsten Länder Südamerikas.

• Linienflug mit Iberia • Alle genannten Inlandsflüge • Alle Transfers (Überlandfahrten teilweise mit öffentlichen ­Linienbussen der Komfortklasse) • Eintrittsgelder für die vorgesehenen Besichtigungen • Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse inklusive Frühstück • Vollpension während der Tage bei Caminos de Altamira • Lokale deutschsprachige avenTOURa-Reiseleitung • Reiseführer Argentinien oder Chile und ausführliche Reiseinformationen

Hinweise • Impfbestimmungen: Gelbfieber und Hepatitis A empfohlen • Ideale Reisezeit: November bis März • Visum/Pass: keine Visumpflicht; Reisepass mind. 6 Monate gültig • Empfohlener Atmosfair-Beitrag Hin- und Rückflug: 179 €, vgl. www.atmosfair.de • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn.

www.avenTOURa.de/tierras-del-sur Projektbesuch: Caminos de Altamira Caminos de Altamira ist ein Zusammenschluss verschiedener Kleinunternehemen und Organisa­ tionen aus dem Uco Tal bei Mendoza. Ziel der Organisation ist die touristische Vermarktung ihrer bisher kaum besuchten Region, wobei die Begegnung zwischen den Gästen und den in Camino de Altamira zusammen geschlossenen Menschen in Vordergrund steht. Die Gäste besuchen die teilnehmenden Institutionen, wie z.B. Wein- und Obstbauern, kleine Gastronomiebetriebe oder auch Kunsthandwerker. Dabei erhalten Sie die Möglichkeit, einen authentischen Einblick in das alltägliche, ländliche Leben Argentiniens zu bekommen.

› 49 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise

Tangometropole Buenos Aires

Gletscherwelt Perito Moreno

Weinregion Mendoza per Rad

Faszinierendes Feuerland

Abenteuerexkursion Anden pur

Wasserzauber Iguazú

Argentinien Highlights

1. Tag | Treffen in Buenos Aires Am Nachmittag treffen Sie Ihren Reiseleiter zu einer ersten Vorstellung der Gruppe und des Programms für die kommenden Tage. Eine großartige Reise steht Ihnen bevor! 2. Tag | Tangometropole Buenos Aires Während einer halbtägigen Stadtführung erkunden Sie Buenos Aires: Das Regierungsgebäude Casa Rosada mit der lebendigen Plaza de Mayo, die Kopfsteinpflasterstraßen des Künstlerviertels San Telmo, das kunterbunte Hafenviertel La Boca und die schicke Wohngegend von La Recoleta. Am Nachmittag können Sie auf eigene Faust durch die Straßen dieser faszinierenden Stadt flanieren und anschließend bei einer mitreißenden Tango Show erleben, warum Buenos Aires als Wiege des Tangos gilt (optional). 3. Tag | Flug nach Mendoza Den Morgen genießen Sie noch in Buenos Aires und fliegen am Mittag in die Weinregion Mendoza. Schon beim Aussteigen aus dem Flugzeug wird Sie die beeindruckende Kulisse der Anden in ihren Bann ziehen. Nachdem Ihr Reise-

› 50 ‹

leiter Sie über die interessante Stadt informiert hat, steht Ihnen der restliche Nachmittag für eigene Erkundungen zur Verfügung. 4. Tag | Wine & Bike Heute stehen Genuss und Aktivität auf dem Programm, denn es gilt zu testen, ob Mendoza den Titel der Weinhauptstadt verdient hat. Dazu radeln Sie mit unserem lokalen Weinexperten in das Weinbaugebiet Chacras de Coria und lernen zwei ganz unterschiedliche Bodegas kennen. Da bleibt nur noch zu sagen: Salud! Für tiefere Einblicke in das argentinische Landleben laden wir Sie an diesem Tag alternativ zu unseren Freunden von Caminos de Altamira ein. Erleben Sie einen bunten Tag voller bewegender Begegnungen! 5. Tag | Anden pur! Nachdem Sie die Anden nun schon seit zwei Tagen sehen, werden Sie sie heute hautnah erleben. Die Exkursion führt Sie über die Vorkordillere in die faszinierende Bergwelt der Anden. Dabei bietet sich ein herrliches Panorama inklusive des höchsten Berges der südlichen Hemisphäre: dem Aconcagua! Ebenfalls auf

der Gebirgsroute liegen die skurrile Puente del Inca und das Andendörfchen Uspallata. 6. Tag | In den tiefen Süden Von der Weinhauptstadt fliegen Sie heute in die Gletscherhauptstadt. Ihr Ziel El Calafate liegt am Lago Argentino, dem größten See des Landes, und unweit des Gletscher-Nationalparks Los Glaciares. 7. Tag | Der Kracher – Perito Moreno Gletscher Mit der Exkursion zum Perito Moreno Gletscher steht heute eines der Highlights dieser Reise auf dem Programm. Durch die patagonische Steppe fahren Sie zur 60 Meter hohen Abbruchkante des Gletschers. Der Anblick der unter tosendem Krachen herabstürzenden gigantischen Eisblöcke ist atemberaubend. 8. Tag | El Calafate: Entdeckertag Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Es bestehen zahlreiche Exkur­ sionsmöglichkeiten: Ein Besuch der Estancia Cristina, ein Bootsausflug auf dem Lago Argentino zu weiteren Gletschern des Nationalparks oder ein Gauchoritt durch die patagonische Weite. Sie haben die Wahl!


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 2.850 Euro

9. Tag | Auf ans Ende der Welt! Sie fliegen in die südlichste Stadt der Welt: Ushuaia. Den Nachmittag können Sie für einen Streifzug durch Ushuaia nutzen. In den zahlreichen bunten Geschäften werden allerhand kuriose Souvenirs und kunstvolle Handarbeit angeboten. 10. Tag | Wanderbares Feuerland Heute erwandern Sie den Nationalpark Feuerland mit seiner faszinierenden Kombination aus Bergen, Meer und Tundrenvegetation. Unterwegs bietet sich immer wieder das herrliche Panorama des Beagle Kanals und Sie passieren Spuren der ersten Siedler auf »Tierra del Fuego«, der Yamanas. Am Roca See erwartet Sie ein hausgemachtes Picknick in freier Natur. Frisch gestärkt steigen Sie in Kajaks und legen den restlichen Weg zur Lapataia Bucht auf dem Wasserweg zurück (Bustransfer möglich). 11. Tag | Beagle Kanal live Natürlich darf ganz im Stile der Seefahrer eine Bootstour auf dem Beagle Kanal nicht fehlen! Vom Wasser aus bestaunen Sie neben dem markanten Leuchtturm Les Eclaireurs das Panorama von Chile und Argentinien gleichzeitig. Am Abend können Sie eine spannende Exkursion zur Biberbeobachtung unternehmen (optional).

12. Tag | Von Süd nach Nord: Ein Tag voller Kontraste! Heute durchqueren Sie per Flugzeug das gigantische Land. Via Buenos Aires überfliegen Sie mehrere Klimazonen in wenigen Stunden und erreichen am späten Nachmittag die Ortschaft Puerto Iguazú mit subtropischem Klima. 13. Tag | Wasserzauber Iguazú Sie verbringen den gesamten Tag im Nationalpark auf argentinischer Seite der Wasserfälle und Ihr Guide führt Sie zu den geheimen Schmuckstücken des weitläufigen Nationalparks. Über zahllose Stege und Pfade kommen Sie den Wasserfällen besonders nahe. Hinter jeder Ecke bietet sich Ihnen ein neuer, spannender Blickwinkel. Das Highlight: Der Teufelsschlund »La Garganta del Diabolo«, hier stürzen die Wassermassen besonders spektakulär in die Tiefe! 14. Tag | Die brasilianische Seite der Wasserfälle Sie überqueren die brasilianische Grenze und gewinnen ganz neue Perspektiven auf die Cataratas de Iguazú. Von der erhöhten, brasilianischen Seite aus betrachtet, zeigen sich die Wasserfälle in ihrer ganzen Pracht mit einem atemberaubenden Panorama. Kamera nicht vergessen! Mit diesen großartigen Eindrücken im Gepäck endet unserer Rundreise am Nachmittag in Puerto Iguazú. Im Anschluss bieten wir Ihnen verschiedene Verlängerungsprogramme zur Auswahl.

Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

ARHL1401

So 12.01.14

Sa 25.01.14

2.850 €

680 €

ARHL1402

So 16.02.14

Sa 01.03.14

2.850 €

680 €

ARHL1403

So 16.03.14

Sa 29.03.14

2.850 €

680 €

ARHL1404

Mo 20.10.14

So 02.11.14

2.950 €

680 €

ARHL1405

Mo 03.11.14

So 16.11.14

2.950 €

680 €

ARHL1406

Mo 24.11.14

So 07.12.14

2.950 €

680 €

ARHL1407

Mo 22.12.14

So 04.01.15

3.050 €

680 €

Teilnehmerzahl: mind. 8, maximal 15 Personen

Leistungen • Inlandsflüge laut Programm mit Aerolineas Argentinas • Alle genannten Transfers • 13 Übernachtungen im Mittelklassehotel • Tägliches Frühstück, 2 Tage Halbpension (Reisetag 4 und 10 mit Picknick) • Wechselnde deutschsprachige Reiseleitung • Eintrittsgelder für das beschriebene Programm • Reiseführer Argentinien & ausführliche Reiseinformationen

Nicht enthalten • Flug ab 1.200 € (gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot) • Als Programmvorschlag gekennzeichnete optionale Leistungen • Flughafensteuern: Ushuaia (6,50 USD), El Calafate (9 USD) • Ausreisesteuer

Hinweise • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 173 €, vgl. www.atmosfair.com • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn.  Garantierte Durchführung ab 2 Personen Diese Reise kann auf Wunsch ab 2 Personen ohne Aufpreis durchgeführt werden, dann mit englischsprachiger Reiseleitung in wechselnden Kleingruppen.

www.avenTOURa.de/argentinien-highlights

› 51 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise

Tangometropole Buenos Aires per Bike

Trekking im Bergsteigerparadies Fitz Roy

Faszinierende Gletscherwelt – Perito Moreno

Naturerlebnis Torres del Paine

Biketour entlang der legendären Ruta 40

Spannende Erkundungen auf Feuerland

Patagonien

1. Tag | Flug nach Buenos Aires Abflug am Abend. 2. Tag | Bienvenidos in Buenos Aires Ankunft am Morgen in Buenos Aires. Nachdem Sie sich frisch gemacht haben, erkunden Sie per Citybike die Straßen, Plätze und Parks der argentinischen Hauptstadt. Ihre Route führt Sie u.a. in das kunterbunte Hafenviertel La Boca und die Wohngebiete der Oberschicht in La Recoleta. Am Abend haben Sie die Möglichkeit bei einer mitreißenden Tango Show zu erleben, warum Buenos Aires als die Wiege des Tangos gilt (optional). 3. Tag | Flug nach Patagonien Sie fliegen tief in den Süden nach El Calafate und machen erste Bekanntschaft mit dem Zauber Patagoniens. Am Abend lohnt sich ein Spaziergang zum Lago Argentino, dem größten See des Landes. Hier bietet sich meist ein spektakulärer Sonnenuntergang.

› 52 ‹

active

4. Tag | Per Bike nach El Chaltén In Ihrem Bus fahren Sie bis nach La Leona, dem legendären Versteck der Bankräuber Butch Cassidy und Sundance Kid. Hier satteln Sie auf Ihre Mountainbikes um und biken entlang der Ruta 40 und dem Fluss La Leona, das majestätische Panorama der südlichen Anden stets vor Augen. Schließlich erreichen Sie El Chaltén. Wie wäre es zur Be­ lohnung mit einem Bier aus einer der kleinen örtlichen Brauereien? 5. Tag | Bergsteigerparadies El Chaltén – Berge, Seen, Natur pur! Vom Bergsteigerdorf Chaltén startet Ihre zweitägige Trekkingtour durch die betörend schöne Bergwelt des Fitz Roy Massivs, vorbei an prächtigen Lagunen und satten Wäldern. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Camp nahe des Fußes des Fitz Roys und übernachten ganz im Stile der Bergsteiger in Zelten.

6. Tag | Trekking beim Fitz Roy Massiv – Torre Gletscher Sie unternehmen ein Minitrekking auf den blau schimmernden Eiszacken des Cerro Torre Gletschers und erreichen den Aussichtspunkt des 3.128 m hohen Granitobelisken Cerro Torre. Dann führt Ihr Weg weiter vorbei an der Lagune ­Madre e Hija entlang des Río Fitz Roy bis Sie am Abend nach El Chaltén zurückkehren. 7. Tag | Naturhighlight Perito Moreno Gletscher Mit der Exkursion zum Perito Moreno Gletscher steht heute eines der Highlights dieser Reise auf dem Programm. Durch die patagonische Steppe fahren Sie zur 60 Meter hohen Abbruchkante des Gletschers. Der Anblick der unter tosendem Krachen herabstürzenden gigantischen Eisblöcke ist atemberaubend. 8. Tag | Über die Grenze nach Chile Auf abenteuerlichen Wegen überqueren


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 3.990 Euro

Sie die Grenze nach Chile und fahren mit einem umgebauten Geländelastwagen in den berühmten Nationalpark Torres del Paine – Ein »Must See« auf jeder Patagonienreise! 9. Tag | Trekking zum Basecamp des Torres del Paine Heute heißt es Wanderschuhe schnüren und auf in Richtung der markanten Granitnadeln des Torres del Paine. Sie streifen durch den Lengawald und erklimmen den Hügel einer Moräne. Diese Anstrengung wird reich belohnt mit einem sagenhaften Blick auf die Gipfel des Torres del Paine, die neben einem stahlblauen See in den Himmel aufragen. 10. Tag | Trekking nach Los Cuernos Von Ihrem gemütlichen Refugium aus werden Sie zum See Lago Pehoé gebracht und setzen mit dem Boot auf die andere Seite des Parks über. Nun sind wieder Ihre Beine gefragt und Sie durchqueren das Valle Francés mit seinen zahlreichen Aussichtspunkten und herabkommenden Gletschern. 11. Tag | Weiter in Richtung Süden nach Punta Arenas In den frühen Morgenstunden wandern Sie vorbei an Seen und Wasserfällen zum Refugium Grey. Von dort aus fahren Sie per Boot an der Front des Grey Gletschers entlang und erreichen kurz darauf den Ausgang des Parks. Mit dem Bus ­fahren Sie nach Puerto Natales, der südlichsten Stadt Chiles, die einst ein wichtiger Ort auf dem Seeweg von Europa nach Amerika war. 12. Tag | Auf abenteuerlichen Wegen ans Ende der Welt Heute legen Sie eine große Strecke zurück: Sie überqueren die Grenze zurück nach Argentinien, setzen mit der Fähre

über die Magellan-Straße über und gewinnen erste Eindrücke von Feuerland. Am Nachmittag erreichen Sie die südlichste Stadt der Welt: Ushuaia. 13. Tag | Trekking im Nationalpark Feuerland Heute erwartet Sie mit dem Nationalpark »Tierra del Fuego« ein weiteres Highlight der Reise. Von der Bucht Ensenada trekken Sie entlang der Küste des Beagle ­Kanals und genießen neben dem großartigen Panorama die Besonderheiten der reichen Flora und Fauna. Gestärkt durch ein ländliches Picknick starten Sie Ihre Kajaktour entlang des Río Lapatapaia zur gleichnamigen Bucht. Nun sind Sie am Ende der Nationalstraße 3, die das gesamte Land durchquert. 14. Tag | Beagle Kanal live Natürlich darf ganz im Stile der Seefahrer eine Bootstour auf dem Beagle Kanal nicht fehlen! Vom Wasser aus bestaunen Sie neben dem markanten Leuchtturm Les Eclaireurs das Panorama von Chile und Argentinien gleichzeitig. Ein passendes Resümee der Erlebnisse der vergangenen Tage! 15. Tag | Rückflug nach Buenos Aires Vom sprichwörtlichen Ende der Welt fliegen Sie zurück in die Metropole Buenos Aires. 16. Tag | Don’t cry for me Argentina Heute heißt es Abschied nehmen und Sie treten Ihren Heimflug an. Gerne bieten wir Ihnen ein individuelles Verlängerungsprogramm an. Wie wäre es z.B. mit einem Ausflug zu den spektakulären Wasserfällen von Iguazú oder über den Río de la Plata nach Uruguay? 17. Tag | Ankunft in Europa am Heimatflughafen

Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

PAAT1401

Di 07.01.14

Do 23.01.14

3.990 €

570 €

PAAT1402

So 16.02.14

Di 04.03.14

3.990 €

570 €

PAAT1403

So 02.11.14

Di 18.11.14

4.190 €

570 €

PAAT1404

So 21.12.14

Di 06.01.15

4.390 €

600 €

Teilnehmerzahl: mind. 8, maximal 12 Personen

Leistungen • Linienflug mit Iberia ab Deutschland oder Wien (Zürich gegen Aufpreis) • Alle Inlandsflüge wie im Programm ausgeschrieben • Überlandfahrten im priv. Kleinbus, teils öffentlicher Überlandbus • Übernachtungen in Mittelklassehotels und teils einfacheren Unterkünften • Tägliches Frühstück, 7 Tage Halbpension (Reisetage 4, 6, 8, 9, 10, 11 und 14), 1 Tag Vollpension (Reisetag 5) • Lokale deutschsprachige avenTOURa-Reiseleitung • Alle im Programm angegebenen Aktivitäten (Trekking, Biketouren, Kayak) mit Ausrüstung, Leihräder: Mountain- oder Trekkingbikes • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Nationalparks und Besichtigungen • Reiseführer Argentinien & ausführliche Reiseinformationen • Squeezy Leichtgewichtrucksack von unserem Ausrüster Tatonka

Hinweise • Bei Teilnahme von mind. 4 Personen ist die Durchführung bereits mit wechselnder, englischsprachiger Reiseleitung möglich • Anforderungen: Mittelschwere Tour, geeignet für Personen mit mittlerer Kondition • Trekken: Nettowanderzeit pro Tag 5 – 7 Std. • Biken: Tagesetappe 80 km ebenes Gelände • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 186 €, vgl. www.atmosfair.com • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn.

www.aventoura.de/patagonien-active

› 53 ‹


Chile

individuell entdecken

C

hile ist ein Land der Extreme. Alleine schon Chiles Geografie mit über 4.000 Kilometern von Nord nach Süd ist ein Highlight und so ist es auch die Landschaft Chiles. Von der trockenen aber faszinierenden Atacama-Wüste über das herzliche und romantische Seengebiet bis ins tief zerklüftete Patagonien mit seinen Fjorden, Bergen, Seen und Gletschern bietet Chile vor allem dem Naturfreund ein einzigartiges Angebot.

Welcome Package Willkommen in Santiago Reiseart Reisebaustein Dauer 3 Tage / 2 Nächte Mahlzeiten Frühstück Unterkunft Mittelklassehotel Reiseleiter deutschsprachig Preis ab 400 € Reisezeit ganzjährig Teilnehmer ab 2 Personen

Osterinsel – Der Nabel der Welt Reiseart Reisebaustein Dauer 5 Tage / 4 Nächte Mahlzeiten Frühstück, 1 x Mittagessen Unterkunft Mittelklassehotel Reiseleiter deutschsprachig Preis ab 490 € Reisezeit ganzjährig Teilnehmer ab 2 Personen

Spektakulärer Torres del Paine Reiseart Reisebaustein Dauer 4 Tage / 3 Nächte Mahlzeiten Frühstück, 1 x Mittagessen Unterkunft Mittelklassehotel Reiseleiter englischsprachig Preis ab 590 € Reisezeit ganzjährig Teilnehmer ab 2 Personen

Schätze der Atacama-Wüste Reiseart Reisebaustein Dauer 4 Tage / 3 Nächte Mahlzeiten Frühstück, 1 x Mittagessen Unterkunft Mittelklassehotel Reiseleiter englischsprachig Preis ab 590 € Reisezeit ganzjährig Hinweis gegen Aufpreis mit deutschsprachiger Reise­ leitung möglich Teilnehmer ab 2 Personen

› 54 ‹

ab Santiago

óó 1. Tag: Ihre Reisleitung nimmt Sie am Flughafen in Empfang und begleitet Sie ins Hotel. Nach einer kurzen Erholung machen Sie eine geführte Stadtbesichtigung durch die Andenmetropole. óó 2. Tag: Heute können Sie entweder in die beiden pulsierenden Küstenstädte Valparaíso und Viña del Mar fahren oder einen Ausflug in das bekannte Weinanbaugebiet Valle del Maipo unternehmen. óó 3. Tag: Nach dem Frühstück bringen wir Sie zum Flughafen, von wo aus Ihre Weiterreise durch das atemberaubende Land startet.

ab Rapa Nui Flughafen Osterinsel óó Am Ostersonntag des Jahres 1722 wurde die Insel entdeckt. Ihr Name »Te Pito te Henua« bedeutet übersetzt »der Nabel der Welt«. Die Osterinsel liegt ca. 3800 km vom chilenischen Festland und 2000 km von der nächstgelegenen Insel in Polynesien entfernt. Der Ursprung der Besiedlung und der Grund für den Bau der charakteristischen Steinskulpturen Moais bleiben bis heute ein zu lösendes Geheimnis. Mit diesem Reisebaustein laden wir Sie ein, die geheimnisvolle Insel inmitten des Pazifiks zu erkunden.

ab Punta Arenas oder El Calafate óó Bei diesem viertägigen Reisebaustein erhalten Sie einen tollen Überblick über den südlichsten Teil Chiles. Sie lernen Puerto Natales und den Nationalpark Torres del Paine kennen. Der Torres del Paine ist das Trekking-Paradies in Südamerika. Tiefblaue Seen, schroffe Berge sowie eine typisch patagonische Flora und Fauna machen den Nationalpark zu einer der beliebtesten Reise-Destinationen. Höhepunkt des Bausteins ist die Katamaran-Fahrt durch den Fjord der letzten Hoffnung zum Serrano-Gletscher.

ab Calama óó Die Atacama-Wüste ist eine der trockensten Wüsten der Erde, bietet jedoch rund um den Oasen-Ort San Pedro de Atacama unzählige landschaftliche Schätze, die Sie während dieser Reise erleben. Dazu gehören Ausflüge in die umliegenden Berge zu türkis und rosa schimmernden Hochlandseen, zu den Geysiren von El Tatio, und ins nahe gelegene »Valle de la Luna«, dessen Mondlandschaft vom Licht der untergehenden Sonne in ein atemberaubendes Licht getaucht wird.


Û Individualreise

Gestalten Sie Ihre individuelle Traumreise!

© STEPMAP

Auf dieser Seite stellen wir eine kleine Auswahl aus unserem ­breiten Angebot an Reisebausteinen vor. Das komplette Angebot finden Sie auf www.aventoura.de/chile

Sie können bei avenTOURa einzelne Bausteine buchen und diese beliebig miteinander kombinieren.

So könnte Ihre individuelle Reise aussehen (Beispiel): 1.–3. Tag // Flug nach Santiago, Transfers, Stadtbesichtigung und Hotel im Welcome Package Willkommen in Santiago 4.–8. Tag // Reisebaustein Schätze der Atacama-Wüste

9.–15. Tag // Erleben des Seengebiets mit der Mietwagenrundreise Chilenisches Seengbiet 16.–20. Tag // Landschaftliche Highlights mit dem Reisebaustein Spektakulärer Torres del Paine Preis ab 3.600 Euro inkl. Flüge

Chilenisches Seengebiet Reiseart Mietwagenrundreise Dauer 9 Tage / 8 Nächte Mahlzeiten Frühstück Unterkunft Mittelklassehotel Preis ab 830 € Reisezeit September – Mai Teilnehmer ab 2 Personen

ab Puerto Montt óó Das Seengebiet eignet sich hervorragend für eine Selbstfahrerreise, während der man zwischen Vulkanen und tiefblauen Seen unendlich viel entdecken kann. Hierzu zählen beispielsweise die üppigen Wälder, beeindruckende Vulkane, weiße Berggipfel und die Kultur der hier lebenden Mapuche Indianer.

Patagonien – Ende der Welt Reiseart Mietwagenrundreise Dauer 6 Tage / 5 Nächte Mahlzeiten Frühstück Unterkunft Mittelklassehotel Preis ab 790 € Reisezeit Oktober – April Teilnehmer ab 2 Personen

ab Punta Arenas óó Ganz im Süden Chiles – in Patagonien – ist das Land besonders natürlich und spektakulär. Das faszinierende Berg- und Gletscherpanorama und die unberührte Natur werden Sie begeistern! Der Nationalpark Torres del Paine lädt außerdem zum ausgiebigen Trekking ein.

Carretera Austral Reiseart Mietwagenrundreise Dauer 14 Tage / 13 Nächte Mahlzeiten Frühstück Unterkunft Mittelklassehotel Preis ab 2040 € Reisezeit Oktober – April Teilnehmer ab 2 Personen

ab Puerto Montt óó Für diese Mietwagenrundreise benötigen Sie ein wenig Abenteuerlust! Schließlich fahren Sie durch kaum bewohnte, von spektakulärer Natur beherrschte Regionen, welche die wildesten in ganz Patagonien sind. Mehrmals wechseln Sie das Land von Chile nach Argentinien und wieder zurück und erleben somit auch die versteckten Highlights der südlichsten Region des Kontinents.

Im Herzen Chiles Reiseart Mietwagenrundreise Dauer 11 Tage / 10 Nächte Mahlzeiten Frühstück Unterkunft Mittelklassehotel Preis ab 1290 € Reisezeit September – Mai Teilnehmer ab 2 Personen

ab Santiago óó Bei dieser Mietwagentour fahren Sie im Herzen des Landes Chile. Von der Hauptstadt Santiago aus lernen Sie die so typische Region südlich von Santiago kennen. Dazu kommen die beiden Zwillingsstädte Valparaíso und Viña del Mar an der Küste. Weiter im Süden führt die Reise außerdem durch das romantische Seengebiet, wo Sie einzigartige Wälder, Flüsse, Seen und Berglandschaften bestaunen und die Städte Valdivia, Puerto Varas und Puerto Montt erkunden können.

* alle Preise gelten pro Person im Doppelzimmer in der günstigsten Saison, detaillierte Programm- und Leistungsangaben zu den vorgestellten Reiseideen unter www.aventoura.de/chile

› 55 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise

Täler und Geysire der Atacama-Wüste

Kontakt zur Mapuche Kultur

Deutsche Aussiedler im Seengebiet

Vulkane & Seen und die Insel Chiloé

Trekkingparadies Torres del Paine

Hafen-Flair im alten Valparaíso

Chile

Real

1. Tag | Abflug nach Santiago de Chile 2. Tag | Genussreiche Ankunft Ankunft am Vormittag und Fahrt in das Weinanbaugebiet Valle de Maipo, wo Sie Ihre Reise durch Chile genussreich mit einer Wein-Degustation und dem Besuch eines Weingutes beginnen. Am Nachmittag stimmen Sie sich bei einer Wanderung auf die beeindruckende Natur dieses Landes ein. Übernachtung im Tal. 3. Tag | Frauenprojekt und Großstadt In einem der etwas ärmeren Stadtteile Santiagos besuchen Sie das Frauenprojekt Casa de la Mujer. In der Küche zeigt man Ihnen wie die besten Empanadas gebacken werden. Die weiteren Einrichtungen des Projekts lernen Sie nach dem gemeinsamen Mittagessen kennen. An-

› 56 ‹

schließend unternehmen Sie eine kleine Stadtbesichtigung. 4. Tag | Hafenflair in Valparaíso Fahrt nach Valparaíso. In der traditionsreichen Küstenstadt unternehmen Sie einen Rundgang auf den malerischen Hügeln, entdecken das historische Zentrum und den berühmten Hafen. Abends bietet sich die Möglichkeit, das Nacht­ leben der Stadt zu erkunden. 5. Tag | Wüsten und Andenhochland Flug nach Calama. Sie besuchen hier Chuquicamata, den größten Kupfertagebau der Welt, bevor Sie im Oasenort San Pedro de Atacama Quartier bei einer ­Familie beziehen. Durch die Begegnung werden Sie besonders nahe an das Leben in der Wüste herangeführt. Die Abendstimmung erleben Sie im Tal des Mondes.

6. Tag | Hochlandlagunen & Toconao Fahrt zum Salzsee von Atacama und weiter ins Hochland zu den faszinierenden Lagunen Miscanti und Meñiques. Zum Mittagessen sind Sie im Projekt Licanhuasi eingeladen. Auf dem Rückweg nach San Pedro lernen Sie noch den malerischen Ort Toconao und ein Sozialprojekt der Hochlandindianer kennen. 7. Tag | Geysire von El Tatio Heute brechen Sie früh auf, um bereits vor Sonnenaufgang bei den Geysiren von El Tatio zu sein, die früh morgens besonders attraktiv sind. Danach be­ suchen Sie die indianischen Dörfer ­Caspana, Lasana und Chui Chui. 8. Tag | Von Nord nach Süd Nach dem Frühstück Fahrt nach Calama und Flug über Santiago nach Temuco. Sie befinden sich nun im nördlichen Seen­


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 4.890 Euro

gebiet, dem Zentrum der Mapuche-Indianer. Im Kleinbus fahren Sie zur Pazifikküste nach Puerto Saavedra. 9. Tag | Begegnungen mit den Mapuche An diesem begegnungsreichen Tag erhalten Sie an verschiedenen Orten entlang des Sees Lago Budi Einblicke in die Kultur, Lebensweise und Tradition der Mapuche. Am Abend fahren Sie dann weiter nach Valdivia. 10. Tag | Deutsche Siedler im Seengebiet Am Morgen unternehmen Sie einen Stadtrundgang in der durch deutsche Einwanderer geprägten Stadt Valdivia, wobei Sie auch den berühmten Markt am Flussufer kennen lernen. Auf Ihrer Weiterreise erreichen Sie Purranque, wo Sie bei einer deutschstämmigen Familie auf deren Bauernhof eingeladen sind. Beim gemeinsamen Mittagessen erfahren Sie die Siedlungsgeschichte. Am Abend erreichen Sie Ensenada. 11. Tag | Aktivtag am Vulkan Osorno Heute spielt die Natur die Hauptrolle. Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Allerheiligen-See, besuchen die Wasserfälle Petrohué und fahren auf den majestätischen Vulkan Osorno, wo Sie eine kleine Wanderung unternehmen. 12. Tag | Radausflug am Llanquihue-See Sie radeln entlang des Sees nach Puerto Varas und besuchen anschließend das nahegelegene Frutillar. Das eindrucksvolle Freilichtmuseum erzählt vom früheren Leben der meist deutschstämmigen Siedler. Übernachtung in Frutillar. 13. Tag | Zur Insel Chiloé Mit dem Kleinbus fahren Sie zur Insel Chiloé mit ihren berühmten bunten Holzkirchen und ihrer durch die Huiliche-Indianer geprägten Kultur. Übernachtung in Dalcahue.

14. Tag | Zurück nach Puerto Varas Sie setzen über zur Halbinsel Achao und besuchen anschließend Castro, den Hauptort Chiloés, mit seinen berühmten Pfahlbauten am Meer, den Palafitos, und der kunstvollen Holzkathedrale. Am Abend erreichen Sie den hübsch am See Llanquihue gelegenen Ort Puerto Varas. 15. Tag | Flug nach Patagonien Sie fliegen in den Süden nach Punta Arenas (optional können Sie auch heute bereits den Rückflug via Santiago an­ treten). Durch die patagonische Steppe fahren Sie nach Puerto Natales, dem Tor zum Nationalpark Torres del Paine. Unterwegs besuchen Sie die Pinguin­ kolonie Seno Otway. 16. – 17. Tag | Nationalpark Torres del Paine Sie verbringen zwei Tage in dem grandiosen Nationalpark Torres del Paine mit Wanderungen, Spaziergängen und einer Rundfahrt. Sie übernachten in einer Hosteria inmitten des Parkes. 18. Tag | Wanderung und Puerto Natales Nochmals können Sie bei einer Wanderung die raue Schönheit der atemberaubenden Landschaft genießen. Am späten Nachmittag fahren Sie dann zurück nach Puerto Natales. 19. Tag | Kolonialstadt des Südens Von Puerto Natales fahren Sie im öffentlichen Bus durch die Steppe nach Punta Arenas. Am Nachmittag unternehmen Sie dann eine ausführliche Besichtigung des interessanten Ortes. 20. Tag | Flug nach Santiago de Chile Unser Flug bringt Sie zurück nach Santiago, wo Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung steht. 21. Tag | Rückflug Gegen Mittag startet Ihr Rückflug nach Europa. 22. Tag | Ankunft in Europa Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen.

Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

CLER1402

Sa 15.02.14

Sa 08.03.14

4.890 €

550 €

CLER1403

Sa 08.11.14

Sa 29.11.14

4.890 €

500 €

CLER1404

Sa 20.12.14

Sa 10.01.15

5.190 €

500 €

CLER1501

Sa 17.01.15

Sa 07.02.15

4.990 €

500 €

CLER1502

Sa 21.02.15

Sa 14.03.15

4.990 €

500 €

Teilnehmerzahl: mind. 6, maximal 12 Personen

Leistungen • Linienflug mit Iberia ab verschiedenen dt. Flughäfen oder Wien, Zürich gegen Aufpreis von 150 € • Alle Inlandsflüge • Überlandfahrten und Exkursionen im privaten Kleinbus • Übernachtungen in Mittelklassehotels (Zeltübernachtung im Wüstencamp an Tag 7), mit täglichem Frühstück • 5 Tage Halbpension (Reisetage 3, 6, 7, 9, 10) • Wechselnde, deutschsprachige avenTOURa-Reiseleitung • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Besichtigungen • Reiseführer Chile & ausführliche Reiseinformationen

Besondere Hinweise • Die Reise kann auch ohne den Patagonien Teil gebucht werden. Der Rückflug startet in dem Fall an Tag 15 ab Puerto Montt. Preis auf Anfrage. • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 205 €, vgl. www.atmosfair.de • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn.

www.avenTOURa.de/chile-real Mapuche Begegnung Während eines erlebnisreichen Tages in der Region rund um den kleinen Ort Puerto Saavedra an der Pazifikküste erhalten Sie Einblick in das Leben des Volkes der Mapuche. Sie lernen einige Familien kennen und erfahren viel zur Geschichte der Mapuche, zu den Traditionen sowie zum schwierigen Leben am Rande der Gesellschaft im 21. Jahrhundert. Eine traditionelle Tanzvorführung und eine Bootsfahrt mit den Mitgliedern der Gemeinde lockern den Tag auf und bei einem typischen Mapuche-Mittagessen erhalten Sie auch einen kulinarischen Einblick in die Tradition.

› 57 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Unvergleichliche

Atacama-Wüste

óó Kontrastprogramm óó Fjorde

im Seengebiet

und Gletscher in Patagonien

óó Wander-Paradies óó Hafenflair óó Flexibel

Torres del Paine

in Valparaíso

und individuell verlängerbare Reise

Chile Highlights

óó 1. Tag

| Santiago de Chile Am Flughafen werden Sie abgeholt. Sie besuchen auf einer Stadtbesichtigung das Zentrum der chilenischen Hauptstadt mit der schicken »Plaza de Armas«, den farbenfrohen Mercado Central sowie das pittoreske Künstlerviertel Bellavista. Den ersten Abend lassen Sie mit einem gemütlichen Abendessen bei einem Tropfen chilenischen Wein ausklingen. óó 2. Tag | In den hohen Norden Heute geht Ihre Reise in den äußersten Norden des Landes! Sie landen in der Bergarbeiterstadt Calama, von wo aus Sie nach San Pedro de Atacama fahren – eine kleine Wüstenoase inmitten der trockenen Atacama. Nachmittags besuchen Sie das Valle de la Muerte (Todestal) und das Valle de la Luna (Mondtal), um den wunderschönen Sonnenuntergang über der Atacama zu bestaunen. óó 3. Tag | Expedition rund um San Pedro de Atacama Heute fahren Sie über das Kunsthandwerksdorf Toconao durch die trockene Wüstenlandschaft zum riesigen Salzsee

› 58 ‹

Salar de Atacama. In der Laguna Chaxa können Sie zahlreiche Flamingos beobachten bevor Sie, nach einem Mittag­ essen, weiter ins Hochland zu zwei Lagunen und ins hübsche Bergdorf Socaire fahren. Rückkehr mit unzähligen Impressionen von der wunderschönen Berglandschaft nach San Pedro gegen Abend. óó 4. Tag | Atemberaubende Natur­ gewalten: Die Geysire von El Tatio Noch vor Sonnenaufgang brechen wir auf zu den legendären El Tatio Geysiren, deren bis zu 10 Meter hohe Fontänen in den kalten Morgenstunden besonders spektakulär und eindrucksvoll sind. In den natürlichen Thermalquellen können Sie anschließend ein heißes Bad nehmen. Über das malerische Bergdorf Machuca geht es zurück nach San Pedro, wo Sie den Nachmittag zur freien Verfügung haben. óó 5. Tag | Kontrastprogramm zur Wüste: Das Seengebiet Sie können sich heute hautnah davon überzeugen, dass Chile ein unglaublich kontrastreiches Land ist. Sie fliegen nach Puerto Montt, einer alten Hafenstadt mit-

ten im chilenischen Seengebiet. Von dort geht es in das kleine Dorf Ensenada, das verträumt am Ufer des Llanquihue-Sees und im Schatten des mächtigen Vulkans Osorno liegt. óó 6. Tag | Entdeckungen rund um den Llanquihue See Heute besuchen Sie die faszinierenden Sehenswürdigkeiten der Region. Zu die-


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 2.790 Euro

sen gehören die kleinen aber beeindruckenden Wasserfälle von Petrohué. Auch der Allerheiligensee »Todos Los Santos«, eingebettet inmitten einer faszinierenden Andenlandschaft, ist einen Abstecher wert. Außerdem fahren Sie auf den Osorno-Vulkan, wo Sie bei einer kurzen Wanderung einen fantastischen Blick über die Region haben. Am späten Nachmittag können Sie es sich am Ufer des Llanquihue gemütlich machen. óó 7. Tag | Die wechselvolle Geschichte des Seengebietes Das Seengebiet ist wie kaum eine andere Region außerhalb Europas von deutschen Einwanderern geprägt. Nicht umsonst isst hier auch der Chilene gerne »Apfelstrudel« und »Kuchen«. Die deutschen Wurzeln sind besonders im Ort Frutillar sichtbar. Sie besuchen das Museum zur Einwanderergeschichte und eine typische Familie mit deutschen Wurzeln, die Ihnen viel von ihrem Leben hier im Seengebiet erzählt und Sie ganz herzlich bei sich für ein deftiges Abendessen aufnimmt. óó 8. Tag | Bis ans Ende der Welt Von Puerto Montt fliegen Sie in den Süden nach Punta Arenas und fahren weiter nach Puerto Natales. Die Kleinstadt ist der wichtigsten Ausgangspunkt für Touren in den Nationalpark Torres del Paine, lohnt aber auch sonst einen kurzen Aufenthalt. óó 9. Tag | Spektakuläre Exkursion zum Fjord der letzten Hoffnung Am frühen Morgen fahren Sie mit einem Schiff durch den Fjord der letzten Hoffnung (Ultima Esperanza). Im National Park Bernardo O´Higgins gehen Sie beim Serrano Gletscher für eine kurze Wanderung und ein Mittagessen an Land. Mit einem schnelleren Motor-Schlauchboot geht es den Rio Serrano hinauf. Nach kurzer Zeit tauchen erstmals die Türme des Torres del Paine am Horizont auf. Nachmittags erreichen Sie den Eingang des Nationalparks Torres del Paine.

Von dort sind es nur noch wenige Meter zur gemütlichen Hostería. óó 10. Tag | Wanderungen im Torres del Paine Der heutige Tag steht für Wanderungen und Ausflüge innerhalb dieses Nationalparks zur Verfügung. Eine Möglichkeit ist die Wanderung zum Aussichtspunkt »Base de las Torres«, die spektakuläre Aussichten bietet, jedoch nicht ohne Schwierigkeiten ist. In diesem Trekkingund Wander-Eldorado gibt es aber auch viele andere Möglichkeiten der Tagesgestaltung. óó 11. Tag | Torres del Paine und Rückfahrt nach Puerto Natales Den Vormittag haben Sie im Nationalpark zur freien Verfügung. Eine Möglichkeit wäre der Besuch der Höhlen von Milodon. Später geht es zurück vom Torres del Paine nach Puerto Natales. óó 12. Tag | Zurück ins Zentrum des Landes Über Punta Arenas fliegen Sie zurück nach Santiago. Nach Ankunft am Flughafen werden Sie erwartet und es geht auf in Richtung Pazifikküste! Dort liegen die beiden Zwillingsstädte Valparaíso und Viña del Mar. Je nach Flugzeit haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung, um kleine Besichtigungen zu machen. óó 13. Tag | Valparaíso und Viña del Mar – zwei unterschiedliche Brüder Heute besichtigen Sie Valparaíso und Viña del Mar, zwei Städte, die direkt am Meer gelegen sind. Die alte und traditionsreiche Hafenstadt Valparaíso ist bekannt für ihre bunten Häuser und die spektakuläre Aussicht von den Hügeln der Stadt auf die Bucht. Direkt daneben gelegen ist »Viña«, eine kosmopolitisch ausgerichtete Stadt, wo der Jet-Set Chiles ein- und ausgeht. óó 14. Tag | Adios! Oder noch nicht? Fahrt nach Santiago de Chile und Rückreise nach Europa oder Start Ihres individuellen Verlängerungsprogramms.

Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

CLHL1401

Sa 01.02.14

So 16.02.14

2.790 €

390 €

CLHL1402

Sa 08.03.14

So 23.03.14

2.790 €

390 €

CLHL1403

Sa 01.11.14

So 16.11.14

3.090 €

390 €

CLHL1404

Sa 29.11.14

So 14.12.14

2.990 €

390 €

CLHL1501

Sa 10.01.15

So 25.01.15

3.090 €

390 €

CLHL1502

Sa 14.02.15

So 01.03.15

3.090 €

390 €

Teilnehmerzahl: mind. 8, maximal 14 Personen

Leistungen • 13 Übernachtungen im Doppel- oder Einzelzimmer in ­Mittelklassehotels mit täglichem Frühstück • Alle Inlandsflüge • Überlandfahrten und Exkursionen im privaten Kleinbus • Wechselnde, deutschsprachige avenTOURa-Reiseleitung • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Besichtigungen • Reiseführer Chile & ausführliche Reiseinformationen

Nicht enthalten • Internat. Flug nach Santiago de Chile ab 1.200 € (gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot)

Hinweise • Ideale Reisezeit: November bis März • Visum/Pass: keine Visumpflicht; Reisepass mind. 6 Monate gültig • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn. • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer: 30 Tage vor Reisebeginn. 

Garantierte Durchführung ab 2 Personen Diese Reise kann auf Wunsch ab 2 Personen ohne Aufpreis durchgeführt werden, dann mit englischsprachiger Reiseleitung in wechselnden Kleingruppen / Zubuchertouren.

www.avenTOURa.de/chile-highlights

› 59 ‹


Û Höhepunkte dieser Reise óó Chile

– das Outdoor-Paradies

óó Aktives óó Radeln

Erleben der Atacama-Wüste

rund um Seen & Vulkane

óó Trekking óó Action

im Torres del Paine

und Relaxen im Seengebiet

óó Berühmte

Weingüter im Maipo-Tal

Chile

ACTIVE

óó 1. Tag

| Vamos a Chile! Nachtflug nach Santiago de Chile. Ankunft am nächsten Morgen. óó 2. Tag | Santiago de Chile Sie werden am Flughafen empfangen. Bei einer Stadtbesichtigung besuchen Sie unter anderem das Künstlerviertel Bellavista sowie den bunten Mercado Central. Am Nachmittag geht es weiter ins beschauliche Maipo-Tal. óó 3. Tag | Bezauberndes Maipo-Tal Nach dem Frühstück starten Sie zur Wanderung »Caminata Pangal« zum Cruz de los Maquis (2.000 m). Schon auf dem Weg durch sehr ursprünglichen Wald können Sie sich von der landschaftlichen Schönheit der Region überzeugen. Nach etwa 5 Stunden sind Sie wieder zurück und können den Abend genießen. óó 4. Tag | Weinprobe und Reise in den Hohen Norden Im Maipo-Tal werden einige der besten Weine Chiles angebaut. Hier besichtigen Sie ein bekanntes Weingut und lernen viel über die Produktion des Weins. Außerdem können Sie die köstlichen Trop-

› 60 ‹

fen probieren. Anschließend Flug in den Norden des Landes. Nach der Ankunft in Calama fahren Sie weiter nach San Pedro de Atacama, dem Ausgangspunkt für unse­­re Expeditionen in die AtacamaWüste. óó 5. Tag | Ausritt zu den Schätzen der Atacama Auf dem Pferd können Sie die landschaftlichen Highlights der Region am besten erleben. Sie besuchen das Valle de Catarpe, die Quebrada del Diablo (Teufelsschlucht) und das Valle de la Muerte (Todestal). Abends haben Sie einen fantastischen Blick auf den Sonnenuntergang über dem Tal, bevor Sie in San Pedro de Atacama den Tag ausklingen lassen können. óó 6. Tag | Spektakuläre Atacama-Wüste Heute müssen Sie sehr früh aufstehen, um zum Sonnenaufgang schon beim spektakulären El-Tatio-Geysirfeld zu sein. Dort genießen Sie ein Frühstück in herrlicher Umgebung. Später besteigen Sie den Vulkan Soquete, dessen höchster

Punkt bei über 5.000 Höhenmetern liegt. Je weiter Sie nach oben kommen, desto herrlicher wird die Aussicht über die trockenste Wüste der Welt. óó 7. Tag | Vom Norden in den Süden Sie fahren heute zurück nach Calama, von wo aus Sie über Santiago de Chile nach Temuco fliegen. Temuco liegt im nördlichen Seengebiet, in der Nähe des Ferienorts Pucón. óó 8. Tag | Erlebnistag in und um Pucón Pucón liegt direkt am See Villarica und unterhalb des gleichnamigen Vulkans. Die Gegend bietet unzählige Möglichkeiten, um die Zeit zu verbringen. Abends laden viele Bars und gemütliche Restaurants ein, auch das Nachtleben zu genießen. Der heutige Tag steht Ihnen zur individuellen Gestaltung frei. óó 9. Tag | Biketour quer durch das Seengebiet Heute beginnt Ihre Radtour durch das chilenische Seengebiet. Nach dem Frühstück brechen Sie in Richtung Süden auf. Auf dem Weg entlang des Lago Villarrica


Û Gruppenreise © STEPMAP

Preis ab 4.790 Euro bieten sich fantastische Ausblicke auf den Vulkan. Am schwarzen Lavastrand von Lican Ray können Sie ein wenig ausruhen, bevor Sie weiter nach Süden biken. Am Ende der Etappe können Sie in Futrono die tolle Landschaft genießen. óó 10. Tag | Von Futrono bis Frutillar Nach dem Frühstück satteln Sie auf, fah­ ren um den Lago Ranco und weiter gen Süden. Sie passieren einen ruhigen Andensee und sind dann nicht mehr weit von Frutillar entfernt. Das kleine Örtchen liegt malerisch am Lago Llanquihue, dem größten See der Region, vor einer tollen Andenkulisse. Zudem ist der Ort durch seine deutschen Vorfahren bekannt geworden. Sie können hier zum Beispiel einen echten chilenischen Apfel­strudel probieren. óó 11. Tag | Entlang des Lago Llanquihue nach Ensenada Sie besuchen das Freilichtmuseum zur Einwanderungsgeschichte. Anschaulich wird hier erklärt, mit welchen Problemen die ersten Einwanderer aus Europa zu kämpfen hatten und wie diese ihren Alltag meisterten. Danach treten Sie wieder in die Pedale und fahren nach Puerto Varas. Entlang des Seeufers geht es weiter bis ins Örtchen Ensenada. Ihr Bungalow befindet sich direkt am Strand mit Blick auf den Vulkan Osorno. óó 12. Tag | Rafting am Río Petrohué Nach kurzer Fahrt erreichen Sie den Lago Todos Los Santos. Aus dem See ergießt sich der Fluss Petrohué, der bei den nahegelegenen Wasserfällen besonders spektakulär durch meterhohe Felsnischen tosend in die Tiefe stürzt. Auf einem etwas ruhigeren Abschnitt unternehmen Sie ein erlebnisreiches Rafting. óó 13. Tag | Bis ans Ende der Welt Flug ans Ende der Welt, nach Punta Arenas, der südlichsten Stadt Chiles. Dort angekommen, steigen Sie in den Bus und fahren nach Puerto Natales, ein kleiner Ort und Ausgangspunkt für Touren in den Nationalpark Torres del Paine.

óó 14. Tag

| Trekkingparadies Torres del Paine Der Nationalpark Torres del Paine ist der Höhepunkt Ihrer Reise durch Chile. Am Morgen brechen Sie von Puerto Natales auf. Nachmittags haben Sie die Chance, eine Wanderung an der bekannten Laguna Amarga zu unternehmen und erste Schönheiten des Parks zu entdecken. óó 15. Tag | Aussichtspunkt Base las Torres Heute wandern Sie hinauf zum Aussichts­ punkt Base las Torres. Alle Anstrengun­ gen werden mit einem einzigartigen Pa­no­­rama belohnt: Die Gipfel der Granit­ ­türme, Las Torres, denen der Nationalpark seinen Namen verdankt, thronen direkt vor Ihnen. Abends Abstieg zum Refugio Las Torres. óó 16. Tag | Grey Gletscher oder Französisches Tal Nach dem Frühstück machen Sie sich zunächst auf den Weg zum Lago Pehoé, den Sie mit dem Katamaran überqueren. Im Anschluss wandern Sie entweder ins wunderschöne Valle Francés (Französi­ sches Tal) oder zum Aussichtspunkt Grey, wo Sie abgebrochene Eisberge vom gewaltigen Grey-Gletscher beobachten können. óó 17. Tag | Zurück in die Wirklickeit Heute geht es zurück nach Punta Arenas. Fahrt mit dem Katamaran über den Lago Pehoé. Anschließend geht es weiter über Puerto Natales nach Punta Arenas, wo Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung haben. óó 18. Tag | Santiago Morgens lernen Sie Punta Arenas bei einer Stadtbesichtigung kennen. Später Rückflug nach Santiago. Je nach Flugzeit haben Sie in Punta Arenas oder Santiago Zeit zur freien Verfügung. óó 19. Tag | Rückreise Fahrt zurück zum Flughafen und Rückflug. óó 20. Tag | Ankunft Ankunft in der Heimat.

Code

Abreise

Rückkehr

im DZ

EZZ

CLAT1401

Sa 18.01.14

Do 06.02.14

4.790 €

375 €

CLAT1402

Sa 01.03.14

Do 20.03.14

4.790 €

375 €

CLAT1403

Sa 01.11.14

Do 20.11.14

4.890 €

350 €

CLAT1404

Sa 29.11.14

Do 18.12.14

4.890 €

350 €

CLAT1501

Sa 17.01.15

Do 05.02.15

4.890 €

350 €

CLAT1502

Sa 28.02.15

Do 19.03.15

4.890 €

350 €

Teilnehmerzahl: mind. 8, maximal 12 Personen

Leistungen • Linienflug mit Iberia ab mehreren Abflughäfen im deutsch­ sprachigen Raum via Madrid nach Santiago de Chile • Inlandsflüge Santiago de Chile – Calama, Calama – Santiago – Temuco, Puerto Montt – Punta Arenas, Punta Arenas – Santiago • Überlandfahrten im privaten Kleinbus • Übernachtungen teils in Mittelklassehotels, Holzbungalows (Cabanas) oder Refugios (Berghütten, evtl. in Mehrbettzimmern am Tag 16 während des Trekkings); jeweils mit täglichem Frühstück • Verpflegung wie im Programm genannt; Vollverpflegung am Tag 15 und 16; Halbpension am Tag 14 • Deutschsprechende, wechselnde avenTOURa Reiseleitung • Alle im Programm angegebenen Aktivitäten (Trekking, Biketouren, Rafting) mit Ausrüstung, Mountain- oder Trekkingbikes • Eintrittsgelder für die im Programm vorgesehenen Nationalparks und Besichtigungen • Reiseführer Chile & ausführliche Reiseinformationen

Hinweise • Ideale Reisezeit: November – März • Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restbetrag: 30 Tage vor Reisebeginn • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 130 €, vgl. www.atmosfair.de • Anforderungen: Generell mittlere Anforderung • Biken: Tagesetappen von 70 – 90 km mit Mountainbikes, teils auf unasphaltierten Straßen, flaches Gelände mit wenigen kleineren Hügeln • Trekken: 6 – 8 Stunden Nettowanderzeit pro Tag • Reiten: keine Reiterfahrung erforderlich

www.avenTOURa.de/chile-active

› 61 ‹


Û Wir bringen Sie auch in folgende Länder:

Uruguay

Die Schweiz Lateinamerikas

Venezuela

Faszination & Mystik

Uruguay gilt als die Schweiz Lateinamerikas und ist dank seiner hervorragenden Organisation ein sehr angenehmes Reiseland. Rund um die liebliche Kolonialstadt Colonia und die moderne Metropole Montevideo erstreckt sich das hügelige Land, von Rindern, Schafen und Weinreben geprägt, bis zu den gepflegten Stränden der Atlantikküste. Weitere Informationen unter: www.aventoura.de/uruguay

Venezuela ist ein Land voller Gegensätze mit intensiver Natur und lebensfrohen Menschen. Fast so vielseitig wie ein Kontinent, birgt Venezuela eine Vielzahl einzigartiger Naturwunder. Neben den Anden, der Steppenlandschaft der Llanos und endloser Karibik­ küsten, sind es vor allem die mystischen Tafelberge, die jeden Reisenden verzaubern werden. Weitere Informationen unter: www.aventoura.de/venezuela

Mietwagenrundreise Uruguays Estancias 8 Tage // Preis ab 1.290 € p.P.

Venezuela – Tafelberge, Anden und Pazifik 16 Tage // Preis ab 3.050 € p.P.

˘ Kolonialzauber

Colonia & Hafenmarkt von Montevideo auf typischen Estancias ˘ Marine Tierwelt und Dünenlandschaft von Cabo Polonio

˘ Faszination Tafelberge

Uruguay Highlights

˘ Karibikstrand

˘ Übernachten

4 Tage // Preis ab 690 € p.P.

˘ Koloniales

Kleinod Colonia del Sacramento ˘ Metropole Montevideo und La Plata ˘ Relaxen an den mondänen Stränden von Playas del Este

Uruguay kompakt

2 Tage // Preis ab 280 € p.P.

˘ Über

den Río de la Plata nach Uruguay Zeitreise in Colonia del Sacramento ˘ Kultur & Kulinarik in Montevideo ˘ Auf

Impressum: avenTOURa GmbH, Freiburg | Mit Erscheinen dieses Katalogs verlieren alle älteren Preislisten und Kataloge ihre Gültigkeit. Die Angebote in diesem Katalog entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bis zum Eingang Ihres ­Buchungswunsches Änderungen von Preisen und Leistungen möglich sind, die wir uns deshalb vorbehalten müssen. Selbstverständlich würden wir Sie hierüber vor Vertragsabschluss unterrichten.

› 62 ‹

˘ Wasserfälle

bei Canaima

˘ Warao-Fluss-Indianer

˘ Spektakuläres Andenpanorama

im Nationalpark

Reisetermine Von 08.02.14 bis 23.02.14 – 3.195 € Von 12.04.14 bis 24.04.14 – 3.195 € Von 07.06.14 bis 22.06.14 – 3.099 € Von 20.09.14 bis 05.10.14 – 3.050 € Von 15.11.14 bis 30.11.14 – 3.099 € weitere Termine: www.aventoura.de/tafelberge-anden-pazifik * Inkl. Flügen, Übernachtungen, Transfers, Reiseleitung sowie weitere Leistungen. Teilnehmerzahl: mind. 4 Personen, max. 12 Personen

Fotonachweis | Titel: Karl-Heinz Raach; Inhalt: Viktor Bretscher, Hermann Bouroncle, Peter Gebhard, Karl-Heinz Raach, Waldemar Konietzka, Wolfgang Wick, Jutta Ulmer (lobolmo), Orlando und Hermano García; Motive von Shutterstock.com: Mauricio Avramow, Galina Barskaya, Justin Black, Ryan M. Bolton, Pablo H. Caridad, Schmid Christophe, Pichugin Dmitry, elxeneize, f9photos, Tami Freed, Francesco Greco, Pablo Hidalgo, Nataliya Hora, javarman, Daniel Ochoa (Fotochoa), Olinchuk, Peky, Mark Schwettmann, SoloHielo, Petr Teuchner, tr3gin, Marc Turcan, Jarno Gonzalez Zarraonandia, Vidriera, Vilainecrevette, XuRa, AJancso, Ammit Jack, Anderl, Charles Taylor, Chase Clausen, Chris Jenner, Christian Vinces, Cienpies Design, colacat, Creativa, Eduardo Rivero, Eleonora Kolomiyets, elnavegante, Ivonne Wierink, Jan Kratochvila, Jess Kraft, John Copland, John Kershner, kavram, Kokhanchikov, Kyra Pfetzing, lkunl, Luiz Rocha, Lukasz Kurbiel, MaxyM, mexrix, Mikadun, MP cz, Nataiki, Neale Cousland, Nicram Sabod, nitrogenic.com, PHB.cz (Richard Semik), photopixel, Pierre-Yves Babelon, Rafael Martin-Gaitero, rafcha, RHIMAGE, Serg64, suebmtl, Tifonimages, tonisalado, Tony Northrup, Vadim Petrakov, vitmark, wanchai; © avenTOURa GmbH, 2013


Û We it e re ACTI V E Rei sen:

Karibik active

16 Tage // Preis ab 3.540 €

Kolumbien active

19 Tage // Preis ab 3.540 €

˘ Kajaktour

entlang der Küste zu versteckten Wasserfällen ˘ Schnorcheln und Baden an Traumriffen

˘ Radfahren

* Reisetermine: 31.01.2014, 28.03.2014, 01.08.2014, 31.10.2014, 19.12.2014 Detaillierte Informationen: aventoura.de/karibik-active

* Reisetermine: 22.02.2014, 08.11.2014 Detaillierte Informationen: aventoura.de/kolumbien-active

˘ Trekking

Argentinien active

23 Tage // Preis ab 4.540 €

in der Candelaria-Wüste zur »Verlorenen Stadt« ˘ Cartagena, die »Perle der Karibik« ˘ Wanderung

Nepal active

22 Tage // Preis ab 2.900 €

˘ Biketour

in Buenos Aires Gletscherwelt mit Perito Moreno ˘ Trekking am Fitz Roy und im Valle del Tunuyán

˘ Genussreiches Trekking

* Reisetermine: 19.01.2014, 09.03.2014, 23.11.2014 Detaillierte Informationen: aventoura.de/argentinien-active

* Reisetermine: 21.02.2014, 21.03.2014, 10.10.2014, 31.10.2014 Detaillierte Informationen: aventoura.de/nepal-active

˘ Faszinierende

Laos active ˘ Mit

18 Tage // Preis ab 2.090 €

dem Rad durch das Hinterland von Laos

˘ Elefantentrekking

˘ Großartige Tempel

im Himalaya vor Hochgebirgskulisse ˘ Safari mit spannenden Tierbeobachtungen ˘ Biketour

Kapverden trekking

15 Tage // Preis ab 2.890 €

˘ Uralte

Pfade auf Santo Antão zum höchsten Gipfel der Kapverden ˘ Kolonialstädte, Traumstrände und Musik ˘ Trekkingtour

und Paläste

* Reisetermine: 07.02.2014, 31.10.2014 Detaillierte Informationen: aventoura.de/laos-active

* Reisetermine: 08.03.2014, 12.04.2014, 20.09.2014, 04.10.2014, 18.10.2014, sowie weitere Termine. Detaillierte Informationen: aventoura.de/kapverden-trekking

› 63 ‹


Weitere Reiseprogramme von avenTOURa

Cuba real

˘ 80 Seiten Cuba total! ˘ Gruppen- und ˘ Individualreisen

Unser Aktivreiseprogramm

www.avenTOURa.de/active

C u b a re

˘ Multiaktivreisen ˘ Fahrradreisen ˘ Trekkingreisen Weltweit !

al

Gestaltung:  w ww.buero-magenta.de

Re is en

, di e be

w eg en

!

Unsere aktuellen Kataloge erhalten Sie kostenlos bei avenTOURa oder bei Ihrem Reisebüro!

Beratung und Buchung bei:

Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Katalog nach Gebrauch weitergeben.

avenTOURa GmbH Rehlingstraße 17

D-79100 Freiburg

Tel . 0761 – 21 16 99 - 0 Fax 0761 – 21 16 99 - 9 info@aventoura.de www.aventoura.de

Dieser Katalog wurde klimaneutral gedruckt, Nachweisnummer: CFS-VER-CR-100000000000426-01012013-31122013-847-858-MER-0-A

www.aventoura.de


América Latina real 2014-15