Page 221

Interview Damian Mohler: Es gibt verschiedene Filme über Zong Shi/Zōngshī (YIP Man). Unter Anderem wird behauptet, dass sich sein Wing Chun/Ving Tsun 詠春 veränderte, insbesondere, da er in Hong Kong nochmals von einer anderen Person – Leung Bik, einem Sohn des erwähnten Leung Jan - neue Inputs erhielt. Wie stehen Sie dazu? Dr. Chan Wai Hong: Ja, das würde ich so bestätigen. Von möglichen filmischen Übertreibungen abgesehen, stimme ich dem zu. Sein Stil veränderte sich, blieb aber immer authentisch. Was unglücklich war, war das Inhalte, welche so nicht hätten an die Öffentlichkeit gelangen, nie hätten so publiziert werden sollen. Damian Mohler: Sprechen Sie damit den 8 mm-Film an? Dr. Chan Wai Hong: Ja. Damian Mohler: Weshalb? Dr. Chan Wai Hong: Man sollte Filme, welche nicht für die Öffentlichkeit gedacht sind, nicht veröffentlichen. Zong Shi/Zōngshī (YIP Man) war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in einer guten Verfassung. Auch ich gab Ihnen die Erlaubnis und forderte Sie auf bestimmte Inhalte für Ihren Nutzen aufzuzeichnen, zur Erinnerung im engsten Kreis. Das sollte respektiert werden, besonders wenn gewisse Umstände zu gewissen Resultaten führen. Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Damian Mohler: Was waren Ihre eindrücklichsten Momente mit Zong Shi/Zōngshī (YIP Man)? Dr. Chan Wai Hong: Es gab auch viele persönliche Momente über die ich nicht sprechen möchte, da diese eine tiefe Bedeutung haben. Obwohl Zong Shi/Zōngshī (YIP Man) aus sehr gutem Hause war und als junger Mensch nicht arbeiten musste und sich deshalb ganz dem Studium des Wing Chun/Ving Tsun 詠春 widmen konnte, behandelte er Menschen mit grosser Achtsamkeit. Dennoch blieb er konsequent, wenn er eine Entscheidung traf, wie zum Beispiel gewisse Inhalte an gewisse Personen nicht weiterzugeben. Das Beeindruckendste war – nebst seines Könnens natürlich - seine einfache Art als Mensch, seine noble Bescheidenheit. Er machte kein Aufsehen um seine Person. Er wusste übrigens auch über TCM Bescheid und teilte sein Wissen diesbezüglich mit mir. Anmerkung: Dr. Chan Wai Hong verweist immer wieder auf die Momente, die er und Zong Shi/Zōngshī YIP Man teilten, als es mit dessen Gesundheit rapide schlechter ging. Damian Mohler: Welche Personen würden Sie im Zusammenhang mit Zong Shi/Zōngshī (YIP Man) als Schüler ebenfalls nennen? Dr. Chan Wai Hong: Leung Sheung, Lok Yiu, Tsui Shan Ting, Wong Shun Leung. Die “grossen Vier”. YIP Chun und YIP Ching natürlich ebenfalls. Es gab auch ein paar Schüler, welche ohne das Wing Chun/Ving Tsun abgeschlossen zu haben, unterrichteten. Zong

Profile for Budo International Martial Arts Magazine

Kampfkunst Budo International 381 – Mai Teil 1 2019  

Kampfkünste, Kampfsport, Kontaktsportarten, Selbstverteidigung Online Magazin. Die aktuelle deutsche Version Kostenlos lesen, kostenloser Do...

Kampfkunst Budo International 381 – Mai Teil 1 2019  

Kampfkünste, Kampfsport, Kontaktsportarten, Selbstverteidigung Online Magazin. Die aktuelle deutsche Version Kostenlos lesen, kostenloser Do...

Profile for budoweb