Page 149

Große Meister muß man wissen, daß er den 10. Dan direkt aus Händen des Gründers dieser Kunst erhielt, von GM Choy Young Sul. Unser diesmaliger Gast ist ohne Zweifel eine besondere Person von großer menschlicher Qualität und Sensibilität, doch wie so häufig unter den Meistern traditioneller Stile, mit einem enormen Charakter ausgestattet. Er ist ein Mann mit Prinzipien und einem kriegerischen Ehrenkodex. Dies ist das Ergebnis eines Lebens, das er völlig der Kunst gewidmet hat. Sein Leben änderte sich schlagartig, als er 1950 die Höhere Schule besuchte. Er begann dort mit etwas, das man damals Hapkiyukwonsul nannte. So nannte GM Choi Yong Sul damals seine Kunst. Ein Teil seiner Ausbildung findet im Gebirge von Taebaek statt, wo er ein Leben als Mönch führt und sich u. a. der Ausübung des Ki widmet. Danach mußte er sein Schicksal auf sich nehmen und ist heute Erbe und Präsident der World Hapkido Federation. Der gebürtige Koreaner lebt seit einigen Jahren in Los Angeles, Kalifornien, und von dort aus verbreitet er immer noch seinen Stil. Dabei hat er dank seiner großen Ausdauer und Anstrengung viele gute Erfolge erzielt, nicht nur durch seine traditionelle Unterrichtsweise, sondern auch wegen der Zusammenarbeit mit den bedeutendsten Zeitschriften des Sektors. Er hat zahlreiche Bücher verfaßt und Lehrvideos gedreht, welche in vielen Ländern verkauft wurden. Wie man wissen wird, erhält den 10. Dan nur der Gründer eines Stiles. Solange der Stilgründer nichts anderes vorsieht, kann niemand sonst diesen Grad erhalten. Doch GM Choi Yong Sul verlieh den 10. Dan an GM Myung, was zur Konsequenz hatte, daß jener dessen Erbe antrat und die Geschicke des Hapkido in der Welt zu leiten hat. GM Myung ist, wie Sie sich vorstellen können, ein großartiger Experte Hapki-Doka. Die Mehrzahl der großen Meister dieser schönen Kunst waren bzw. sind direkte Schüler von ihm und gingen alle durch die World Hapkido Federation. GM Myung ist genau der Typ Mensch den man sich vorstellt, spricht man über einen Großmeister. Etwas sehr selten zu findendes, denn es gibt nur wenige davon. Ein aufrichtiger Mann, ausgerüstet mit dem Körper und der Seele des Hapkido, ist er unermüdlicher Reisender, um in aller Welt Lehrgänge zu geben. Seine Hingabe ist nur mit seinem Enthusiasmus vergleichbar, der einen bei einem Mann solchen Alters überrascht. Als Mensch

Kampfkunst Budo International 294 – August 2015  

Kampfkünste, Kampfsport, Kontaktsportarten, Selbstverteidigung Online Magazin. Die aktuelle deutsche Version Kostenlos lesen, kostenloser Do...