Page 107

TAI karate Er motivierte den jungen Schwarzgurt beständig, seine Kreativität zu pflegen und seine eigenen Techniken in das Kenpo System einzufügen. Letztendlich entwickelte German viele der Kenpo Regeln und wurde Schöpfer und Choreograph der „Form Nummer vier“ des Kenpo. Die beiden Kollegen hielten ihre Freundschaft und Zusammenarbeit ein Leben lang aufrecht. Sie diskutierten über die

Systeme, verfeinerten die Techniken und entwickelten Neuerungen, welche die Kampfkünste neu gestalteten und ihnen die Form gaben, die wir heute kennen.

Ideenaustausch Parker motivierte seine Schüler, ihr Wissen um die Kampfkünste nicht nur auf seine Ausbildung zu beschränkten. Durch seine Verbindung zu einer der prominentesten persönlichkeiten der Kampfkünste wuchs German ausserordentlich. Die Jahre des Trainings und des Austauschs von Ideen und Techniken mit den Legenden seiner Epoche formten seine eigene

Kampfkunst Budo International 294 – August 2015  

Kampfkünste, Kampfsport, Kontaktsportarten, Selbstverteidigung Online Magazin. Die aktuelle deutsche Version Kostenlos lesen, kostenloser Do...