Issuu on Google+

WT Universe sie ihn woher er denn seine Kenntnisse habe, und jedes Mal deutete er auf eine goldene Truhe, die in einer Ecke seines Gemaches stand. Als er starb öffneten seine selbsternannten Nachfolger die Truhe und fanden ein dickes ledergebundenes Buch. Nur eine einzige Seite darin war beschrieben, und je mehr sie zu verstehen suchten, was dort stand, desto ärgerlicher und enttäuschter wurden sie: „Wenn du den Unterschied zwischen Gefäß und Inhalt erkennst, wirst du zum Wissen gelangen.“ Die Goldene Truhe - Zitat aus der „TRADITION“ Grundsätzlich verbessern wir in der WTU die Qualitäten der drei „Zentren“ des Menschen: • Bewegungszentrum • Gefühlszentrum • Denkzentrum und erhöhen die Intensität der Vernetzung untereinander. Als Basis ist ein Grundverständnis über die drei Zentren notwendig. Das Bewegungszentrum: Es ist für uns nicht unmittelbar ersichtlich, welche Form die Intelligenz des Bewegungszentrums annehmen kann. Unsere Schwierigkeiten bei der Vorstellung der Intelligenz des Bewegungszentrums kommen daher, dass wir annehmen, sie gleiche irgendwie der Intelligenz des Denkzentrums. Sie gleichen sich aber ganz und gar nicht. Die Intelligenz des Denkzentrums ist mit der Vergangenheit und der Zukunft verknüpft, was kein Teil der Erfahrung des Bewegungszentrums ist. Die Intelligenz des Bewegungszentrums ist fast nur mit der unmittelbaren Gegenwart beschäftigt. Sie ist nicht daran interessiert, Zukünftiges zu erreichen oder Vergangenes zu korrigieren. Die Dinge werden vom Bewegungszentrum nicht in Form von Erinnerungen registriert, wie das Denkzentrum es kennt. Für das Bewegungszentrum sind die Ereignisse entweder aktiv oder latent. Aus diesem Grund fassen wir in der WTU die Felder und die Nahrung für die Schulung des Bewegungszentrums (GUILD, FIGHT, HEALTH, DRILL) unter dem Überbegriff „Schule des Augenblicks“ zusammen. Das Gefühlszentrum: Grundsätzlich kann man behaupten, dass in unserer modernen Welt die Intelligenz des Gefühlszentrums die am


Kampfkunst Budo International 290 Juni teil 1 2015