Page 1

6/2018


Turnfreund 6 / 2018 20. Dezember 2018

Impressum Erscheinungsweise 6 Ausgaben pro Jahr; wird allen Vereinsmitgliedern zugestellt 118. Jahrgang Auflage: 450 Exemplare

Inhaltsverzeichnis Auftakt

2

Gratulationen

5

Herausgeber Bürgerturnverein Basel

Agenda

6

Web www.btv-basel.ch

Mitteilungen TVBS

9

Facebook www.facebook.com/btvbasel Offizielle Briefadresse BTV Basel Ingelsteinweg 19 4053 Basel info@btv-basel.ch

Redaktion Turnfreund Corine Bürgin Holeestrasse 160 4054 Basel turnfreund@btv-basel.ch PC-Konti Bürgerturnverein Basel 40-1188-8 Veteranen, Ehren- und Freimitglieder des BTV Basel 40-4232-3 Druck Schwabe AG, Muttenz

Jubiläum

11

Berichte

16

Hochzeit Dominique und Sandra Vorstandsausflug Sommerausflug 2018 der Kunstturnerinnen Herbstausflug 2018 der Wandergruppe Jahresbericht 2017 Fitness Männer Herbstweekend Fit for Fun Oktoberwanderung der Wandergruppe Tagesausflug der Seniorinnen nach Lahr Wanderung vom 13. November

16 17 18 19 21 22 23 25 26

Spiel- und Sportangebot

29

Who is who

30

Inserentenliste

32

Bitte berücksichtige unsere Inserenten!

Redaktionsschluss Nr. 1/2019 Beiträge können bis zum 20. Januar 2019 an die Redaktion gesendet werden.

1


Auftakt

Liebe Turnerinnen, liebe Turner Vieles haben wir in diesem Jahr gelesen über das Jubiläum vom 2019 und auch kritische Worte, Berichte von Anlässen und Wanderungen. Karoline Unternährer Jetzt ist für mich der Augenblick gekommen, um euch zu danken für euer zahlreiches Erscheinen in den Turnhallen. Wir Leiter sind in der glücklichen Lage, mit euch tolle und spannende Turnstunden verbringen zu dürfen. Bei der letzten Leiterkonferenz konnten wir von verschieden Leitern erfahren, dass es sogar Riegen gibt mit Aufnahmestopp! Mich als Leiterin und Vizepräsidentin erfreut dies sehr. Es ist für mich sehr schön, dass ich mich mit so vielen verschiedenen Menschen in meiner Freizeit umgeben darf. Ob ich im Training bin oder eine Stunde leite, bei einer Wanderung dabei sein darf oder die Jugend an einem Anlass erlebe, alle strahlen diese Freude aus. Es entstehen immer wieder interessante Gespräche und es wird viel gelacht und Lachen ist für die Gesundheit genauso wichtig wie Sport... Ich denke, ich darf dies im Namen aller Leiter sagen. DANKE, dass ihr Turnenden, ob Jung oder Alt, so motiviert die Turnstunden besucht. Nun geht dieses Jahr dem Ende entgegen, der Weihnachtsstress ist vorbei, man geniesst die Tage die vor einem liegen und schon bald schreiben wir das Jahr 2019. Ein neues Jahr, das wieder mit vielen neuen Eindrücken, Empfin2

dungen und schwierigen Momenten auf uns zukommt. Ich durfte im 2018 die neue Fahne für das Jubiläumsjahr 2019 mitgestalten. Das waren für mich viele neue Eindrücke. Jetzt ist sie fertig und sie wird uns ab Februar 2019 begleiten. Die alte Fahne wird nach 57 Jahren in den verdienten Ruhestand gehen, sie würde auch kaum noch so viele Anlässe überstehen... Als ich die alte Fahne im Oktober an einer Beerdigung betrachtete, gingen mir nachher ganz viele Gedanken durch den Kopf. Es kommt etwas Neues, was ich seit meiner Kindheit kenne geht, doch ist das gut? Ja, das ist gut. Man darf sich nicht nur am Alten halten, man sollte das Vergangene in guter Erinnerung behalten und dem Neuen eine Chance geben. Das, liebe Turnerinnen und liebe Turner, das macht ihr in jedem Training. Ihr gebt uns die Chance, dass wir Leiter immer wieder etwas Neues ausprobieren können, neue Leiterinnen oder Leiter kommen und ihr macht alles mit, auch wenn es mal nicht so läuft wie es sollte! Im Namen des Vorstandes bedanke ich mich bei allen Leiterinnen und Leitern sowie allen Helfern für den geleisteten Einsatz. Wir, der Vorstand, wünschen euch allen und euren Familien eine besinnliche


Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen uns schon auf das Wiedersehen an ganz vielen Anlässen

im Jubiläumsjahr.

3


4


Gratulationen 93. Anneli Furter-Fricker 19.02.1926 92. Georg Rutishauser 14.01.1927 91. Emma Bader-Roth 13.02.1928 91. Heidy Saul-Holstein 15.02.1928 90. Erich Braun 01.02.1929 87. Fritz Matti 24.01.1932 85. Ernst Huggel 13.02.1934 83. Anne-Marie Ochsner-Vaihinger 12.01.1936 82. Heinz Busch 16.01.1937 80. Willi Homberger 29.01.1939 80. Hanni Trachsel 04.02.1939 75. Verena Kaufmann 27.02.1944 70. Peter Vettiger 22.01.1949 66. Chantal Pfiffner 27.02.1953 65. Franz Pfiffner 01.01.1954 50. Nipaporn Chaisalee 28.02.1969 50. Caroline Neuhofer 24.02.1969 30. Corine Bürgin 28.01.1989 30. Frederika Schmidt 12.02.1989 20. Camille Seidel 10.02.1999 Der ganze BTV wünscht Euch im neuen Lebensjahr von ganzem Herzen alles Gute, Glück, Gesundheit und Wohlergehen.

5


Agenda

Jahresprogramm 2018/2019 Datum

Anlass

Ort

Veranstalter

Mittwoch, 19. Dezember 2018

BTV Waldweihnacht

Endstation Neuweilerstrasse

gesamter Verein

Dienstag, 25. Dezember 2018

Schulferien (Weihnachtsferien)

-

Ferien

Freitag, 1. Februar 2019

Auftakt zum Jubiläumsjahr

Zunftsaal des Schmiedenhofs

gesamter Verein

Samstag, 4. Mai 2019

Generalversammlung

Restaurant L'Esprit

gesamter Verein

Überraschung

gesamter Verein

Samstag, 11. Mai 2019

Kinder des Vereins

Sonntag, 18. August 2019

Brunch auf dem Bauernhof

Längehof in Schönenbuch

gesamter Verein

Samstag, 31. August 2019

BTV Summer Challenge by Valiant

Schützenmatte

gesamter Verein

Sonntag, 22. September 2019

Kant. Meisterschaften Einzelgeräteturnen

Sandgruben

gesamter Verein

Samstag, 23. November 2019

Galaabend / Turnerabend

Rhypark

gesamter Verein

Mittwoch, 18. Waldweihnachten Endstation Neuwei- gesamter Verein Dezember 2019 lerstrasse Alle Veranstaltungen sind unter www.btv-basel.ch > News & Fotos > Anlässe & Termine abrufbar. Fehlt dort etwas, so meldet dies bitte Dominique Zingg (kommunikation@btvbasel.ch).

6


Fitness Männer Datum Dienstag, 18.12.2018

Anlass Letzte Turnstunde im 2018

Wer Alle

Dienstag, 08.01.2019

Erste Turnstunde im 2019

Alle

Freitag, 01.03.2019 –

Skiweekend in Mürren

Peter R.

Sonntag, 03.03.2019

Dienstagswanderungen Senioren Datum

Route

Gasthof

8. Januar

Saline Raurica – Augarten – Rheinfelden

Salmenweiher

12. Februar

Hofstetten – Vordere Klus – Aesch

M. Fanti

19. März

Nusshof – Magden – Rheinfelden

Rest. Blume

9. April

Schallbach – Efringen Kirchen

Rest. Walser

14. Mai

Schliengen – Hertingen – Bad Bellingen

Rest. Rössle

11. Juni

Jubiläums-Carfahrt mit Damen

11. Juni

Weitere Daten: 9. Juli, 13. Aug., 10. Sept., 8. Okt., 12. Nov., 10. Dez. Herbstausflug 29./30. September Änderungen vorbehalten Werner Rentsch: 061 481 36 84

Donnerstags-Nachmittagswanderungen der Turnerinnen Datum

Treffpunkt

Zeit

10 Januar

Jahresabschlussessen

näheres folgt

7. Februar

Tinguely Museum

14.00 Uhr

Route

Richtung Wettsteinplatz 7


7. März

Endstation 6er, Allschwil

14.00 Uhr

von Schönenbuch nach Allschwil

4. April

Bushaltestelle 36er, Margarethen

14.00 Uhr

übers Bruderholz

2. Mai

Bahnhof SBB

von Gempen zur Schönmatt

6. Juni

St. Jakob, Tramhaltestelle 14er

12.45 Uhr (Zug fährt um 13.06 Uhr) 14.00 Uhr

entlang der Birs soweit wir mögen

Zum Gedenken Der BTV muss leider von seinem langjährigen Ehrenmitglied

Hedwig (Hedy) Bächlin Abschied nehmen. Sie ist am 24. Oktober 2018, 82-jährig friedlich eingeschlafen. Der BTV drückt den Angehörigen sein herzlichstes Beileid aus.

Der BTV muss leider von seinem langjährigen Mitglied

Dieter Blettgen Abschied nehmen. Er ist am 26. Oktober 2018, im Alter von 75 Jahren, verstorben. Der BTV drückt den Angehörigen sein herzlichstes Beileid aus.

8


Mitteilungen Turnverband Basel-Stadt

9


Hier könnte dein Inserat stehen! Der BTV Basel informiert mit dem Turnfreund alle Mitglieder über das Vereinsleben. Zudem wird der Turnfreund in der Nationalbibliothek und der Bibliothek der Uni Basel archiviert. Es kann somit auch noch in 100 Jahren über das Vereinsleben nachgelesen werden. Der Turnfreund ist aber nicht gratis. Damit er kostendeckend erstellt werden kann, sind wir auf Inserate angewiesen. Die Inseratenpreise lauten wie folgt: 1 Seite = 990 Franken ½ Seite = 560 Franken ¼ Seite = 360 Franken Die Preise gelten für ein Kalenderjahr für 6 Ausgaben. Bei einem späteren Einstieg reduziert sich der Preis anteilsmässig. Falls du mit deiner Firma inserieren möchtest, dann wende dich doch bitte an Dominique Zingg (kommunikation@btv-basel.ch).

10


Jubiläum

Verteilaktion Jubiläumsbuch und bestellte BTV-Kleider Im Oktober und November haben 116 Personen ein oder mehrere BTV-Kleider bestellt. Diese können an zwei Tagen abgeholt werden. Dazu verteilen wir auch das offizielle Jubiläumsbuch des BTV Basel kostenlos an alle Mitglieder. Thomas Graf Ort: Elektrogeschäft Unternährer, Hegenheimerstrasse 97, 4055 Basel Kleider: Samstag, 09.02.2019, 09:00 bis 12:00 (speziell für den BTV geöffnet) Jubiläumsbuch: Samstag, 09.02.2019, 09:00 bis 12:00 Mo. 11.02.2019 bis Fr. 16.02.2019, 09:00-12:00 und 13:30-18:00

Bitte beachtet folgendes: Damit wir keine Lagerhaltung haben (Platz hat es nämlich keiner) bitte ich euch eure bestellten Kleider an diesem Termin abzuholen. Wer an diesem Termin nicht kommen kann, soll jemanden damit beauftragen. Die Rechnung für die Kleider bekommt ihr im Dezember oder Januar zugeschickt. Ebenfalls bitten wir alle Vereinsmitglieder das wunderschöne Buch ebenfalls an diesem Ausgabetag oder in der darauffolgenden Woche (Mo. 11.2 bis Fr. 16.2 in der Zeit von 9:00h-12:00h und 13:30h-18:00h (normale Ladenöffnungszeiten)) abzuholen. Der Vorstand hat entschieden, dieses an alle Vereinsmitglieder kostenlos abzugeben. 11


Angebot zum Kauf von BTV-Jubiläumsbriefmarken Im Rahmen von 200 Jahren Bürgerturnverein Basel bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, Jubiläumsbriefmarken zu bestellen. Bernhard Fügi Wie diesjährigen Generalversammlung vorgestellt, bieten Jubiläumsbriefmarke gerne allen Mitgliedern zum Kauf an.

wir

unsere

BTV-

Der Bestellpreis der A-Post-Briefmarken im Wert von CHF 1.00 beträgt CHF 1.50 pro Marke und beinhaltet Druck, Etikettenkosten, Versandspesen und nicht zuletzt einen kleinen Beitrag zugunsten unseres 200-jährigen Jubiläums. Bestellbar sind ganze Bögen à 12 Stück zum Gesamtpreis von CHF 18.00. Bernhard nimmt eure Bestellungen gerne entgegen:

Bernhard Fügi Missionsstrasse 57 4055 Basel bernhard.fuegi@bluewin.ch

12


13


14


15


Berichte

Wir gratulieren Am 22. September 2018 heirateten Dominique Zingg und Sandra Schildknecht in Vitznau. Die ganze BTV-Familie gratuliert diesen beiden zu diesem wichtigen Schritt und wĂźnscht ihnen fĂźr die gemeinsame Zukunft viel Erfolg und Freude. Thomas Graf

16


Vorstandsausflug 2018 ins Aargauische Marcel hat für den alle paar Jahre stattfindenden Vorstandsausflug dieses Jahr tief in die Trickkiste gegriffen und ein tolles und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Dominique Zingg In unregelmässigen Abständen macht sich der Vorstand gemeinsam auf die Socken und erkundet an einem eintägigen Ausflug gemeinsam eine schöne Ecke der Schweiz. Am 1. September hat uns der Organisator Marcel in den schönen Aargau gelockt. Am Samstagmorgen waren gleich zu Beginn unsere grauen Zellen in den AdventureRooms in Baden gefordert. Ein spannendes Escape Room Spiel auf Zeit. Leider konnten wir das Rätsel bis zum Schluss nicht nz ö n…

Weiter ging es mit dem Postauto in das Mittelalterstädtchen Bremgarten wo wir uns vor dem nächsten Abenteuer zuerst stärken konnten. Trotz einsetzendem Regen und typischem Herbstwetter haben wir den Fussmarsch hinunter an die Reuss angetreten um nur wenig später mit einem grossen, ehemaligen Schlauchboot der Armee auf dem Fluss einzuwassern. Eingepackt in dicke Schwimmwesten und mit einem Paddel

in der Hand ging es gemächlich und ohne grosse Hektik flussabwärts bis nach Melligen. Für die gesamte Strecke brauchten wir etwa drei Stunden. In Mellingen angekommen ging es gleich schon weiter mit dem Zug zurück nach Basel. Um gleich nach Allschwil zu fahren in die Lager- und Werkstatthallen der Konnex bei der alten Ziegelei. Weniger abenteuerlich aber trotzdem mit viel Einsatz der Beteiligten durften wir dort unter kundiger Anleitung unser mehrgängiges Abendessen kochen und ausgiebig geniessen.

Der Vorstand möchte hiermit Marcel nochmals ganz herzlich für den tollen und spannenden Ausflug danken!

17


Sommer-Ausflug 2018 der Kunstturnerinnen 11. August 2018, Europa Park Rust https://www.kutu-btv-basel.ch/aktuelles/diverseanl%C3%A4sse/diverse-anl%C3%A4sse-2018-2015/ Mit all jenen Turnerinnen die schon aus den Ferien zurück waren, führte uns dieses Jahr unseren Ausflug nach langem wieder einmal in den Europa Park...

Ladies die "wilden" Bahnen eine nach der andern abhackten, fanden die Jüngeren und Kleinen Unterhaltung und Spass in Irland und auf diversen "halb wilden" Bahnen.

Bei idealstem Sommerwetter und angenehmen Menschenmengen kamen alle voll auf ihre Kosten! Während unsere

Ein superschöner und lustiger Ausflug mit strahlenden Gesichtern bei allen Turnerinnen und den Erwachsenen!

18


Herbstausflug 2018 Wer lebt sieht viel, wer reist sieht mehr. Peter Bohren n n n z n n n n sind die Angemeldeten zur Stelle. n n n . Man sieht alte Bekannte im doppelten Sinn des Wortes.

n n

n n n n wechseln mit riesigen Raffinerien n n n n n n n n n n n n n n z n nn n n n n n n mit der Wandergruppe kommen auf. hl und bewölkt. Die Rundfahrt auf dem Rhein geniessen wir daher im Schiffsrestaurant bei Kaffee und Gipfeli. Die ersten Gespräche wern n . Das sanfte Gleiten im Wasser und das langsame Vorbeiziehen der Uferlandschaft hat immer seinen besonderen Reiz. Bald ist dieser erste Teil unseres Ausflugs vorbei und wir be-

n

n

n n n

n

n

nn n

n n

n

n

.

Ein

z n

n

n n

n .

Nach dem schmackhaften Essen verlassen wir die Rheinebene und erfahren den No z n nn und wir erreichen bald den Aussichtsn , der Wind fegt uns schier weg. Trotzdem machen wir uns vom Parkplatz auf den Weg zum Turm. Einige Mutig n n n ! können sie eine phann n n n n n n Alpen in der Ferne sehen. Der Wind bläst oben fast orkanartig und man mag nicht lange bleiben. Die anschliessende 19


n n n n ischen Wald vorbei an zwei Hochmoorn n n n nn z n n n n z n Kaltenbronn. In einem Gasthof treffen wir auf die Gruppe der Nichtwanderer

und im Nu sitzt die ganze Wanderschar n. Bald wird es Abend und wir fahren weiter zu unsenn n n (erbaut im 11. Jh./abgebrannt im 17 Jh.) und als Geburtsort des Literaturnobelpreisträgers Hermann Hesse. Beim Apéro (Dank an Walter Egli) und dem Nachtessen gibt es viel Gesprächsstoff. Am nächsten Morgen fahren wir bei viel Sonnenschein zeitig weiter. Bad Wildbad ist das Ziel. Mit der Standseilbahn n erberg. Nach einem kurzen Spaziergang sind wir am Anfang des Baumwipfelpfades. Faszinierende Ausblicke eröffnen sich uns. Bald beginnt sich der Pfad zu einem spiralö n z n n n n n n trotz heftigem Wind die herrliche Rundn n n n n n n n n n ön n 20

z n n

n

z

z

an

n

n n

.

eine abwechslungsreiche Strecke ins Gasthaus zum Breitenberg. Wer hätte hier oben noch ein

so tolles Lokal erwartet. Der abseits auf einer Anhöhe gelegene n z n n Mittagessen in typischer Schwarzwald Ambiance. Auch hier vergeht die Zeit all zu schnell. Marcel mahnt zum Aufbruch. Später wird es still im Car. Einige man n n n n n n n der vergangenen zwei Tage nach. Dank der sicheren Fahrt unseres Chauffeurs kommen wir gut in Basel an und es gilt Abschied zu nehmen. ! ; n isch eifach schön gsi! n n

n

n n , der Rekognoszierung und die Betreuung während des Ausflugs. Alles hat perfekt gepasst. Super Sache. Auch dem n n n n n lfreies Fahren. Was gibt es noch zu sagen? Wir freuen uns auf ein hoffentlich nächstes Mal.


Jahresbericht 2017 Fitness Männer Die Fitnessriege wächst weiter Bernhard Fügi Wie es sich gehört, berichte ich nachstehend über das vergangene Jahr in unserer Fitnessriege.

gefallen. Details sind dank dem Bericht von Karli Weber im Turnfreund 2/2017 nachzulesen.

Das traditionelle Skiweekend in Mürren hat sowohl die Skifahrer als auch einige Winterwanderer begeistert. Einmal mehr hat Peter Ruf diesen beliebten Anlass vorbildlich organisiert und dafür sind wir ihm sehr dankbar.

Eine erstmals in den SchulsommerFerien von Hans Kohler organisierte Eintageswanderung brachte uns auf die Wasserfallen. Eine Wiederholung im 2018 ist sicher eine Überlegung wert und eine grössere Teilnehmerzahl ist ebenso denkbar. Ein Merci an Hans für Deine Initiative und die gekonnte Durchführung.

In unserem Jahresprogramm ist die Bergturnfahrt ein fester Bestandteil, so auch im 2017. Gerri Ischer hat uns ins wunderschöne Emmental entführt. Ein ausführlicher und spannender Bericht von Rolf Lüpke ist im Turnfreund 5/2017 nachzulesen. Besten Dank an Gerri für das äusserst abwechslungsreiche Programm während diesen zwei Tagen. Jede Turnfahrt ist ein Highlight, so auch die vom vergangenen Jahr. Auch schon fast traditionell ist die Meldung, dass die Fitnessriege weiterhin wächst. Mit andern Worten: Wir heissen Roland Pach bei uns recht herzlich willkommen und freuen uns auf viele gemeinsame Turnstunden mit ihm. Acht Turnkollegen haben zu einem toln n nn n; aren Heinz Busch (auch Organisator dieser Feier), Edgar Walther, Peter Bohren, Willi Hertner, Markus Brunner, Gerri Ischer, Karl Sowa und Patrik Suter. Hier nochmals ein ganz grosses Dankeschön an die Jubilare. Es hat sicher allen

Zum Thema Leiter kann ich nur gutes berichten, denn unsere beiden Leiter Hans Kohler und Karl Sowa gestalten unser wöchentliches Turnen sehr abwechslungsreich, fordernd und spannend. Die Umstellung zum ganzjährigen Training in der Halle hat sich bewährt und wir werden das auch weiterhin so beibehalten. Es ist immer eine Freude am Dienstagabend in die Turnhalle zu kommen, um zu erleben, was der eine oder andere vorbereitet hat. Ich glaube, dass ich im Namen aller Fitnessriegler sagen kann, wir sind sehr glücklich und auch äusserst froh, dass das so ist und hoffentlich noch lange so bleibt. Herzlichen Dank an Hans und Karl für Euer Engagement. Nun bleibt mir nur noch, allen weiterhin beste Gesundheit unter anderem mit Hilfe der Fitnessriege zu wünschen und dass wir weiterhin einen so tollen Zusammenhalt erleben dürfen.

21


Pantherball, Postenlauf und Party im Oberbaselbiet Am Wochenende des 20./21. Oktobers machte die Fit 4 Fun Riege die Gemeinde Hölstein im Waldenburgertal unsicher. Flavia Bachofer Am nicht allzu frühen Samstagmorgen versammelten wird uns im Schulhaus Rübmatt, in welchem wir uns sogleich einquartierten. Nach einer ersten Stär-

sucht, einen Tennisball in einen Reifen zu werfen. Bei diesem Biathlon lernten wir ein erstes Mal unsere Umgebung etwas kennen und suchten Häuser, Gär-

kung begannen wir das jährliche Herbstweekend mit wie schon fast zur Tradition gewordenen TeambildingAufgaben. Mit gestärktem Teamgeist widmeten wir uns einem Biathlon in Zweiergruppen. Geschossen wurde

ten und Bäume nach OL Markierungen ab.

zwar nicht, aber mit speziellen Einschränkungen und Anleitungen ver-

widmeten wir uns einem Nachmittag füllendem Pantherballtournier. Als es

22

Auf das wohlverdiente Zmittag in der Sonne folgte eine erste Übungssession für unseren Auftritt am Turnerabend des Turnvereins Kleinhüningen. Danach


langsam zu dämmern begann, machten wir uns auf den Weg zu einer wunderschön gelegenen Feuerstelle am Waldrand etwas oberhalb des Dorfes. Es wurde ein erstes Mal (und nicht das letzte Mal an diesem Wochenende) miteinander angestossen und der Geselligkeit und Freundschaft in unserer Riege gefrönt. Auf dem Feuer kochte der Risotto während es langsam begann Nacht zu werden. Dies bedeutete jedoch noch lange nicht, dass es zurück zum Schulhaus gehen sollte. Wir verlagerten uns in den dichten Wald und spielten dort ein Geländespiel. Die letzte Chance sich an diesem Tag auszutoben, liess sich kaum jemand entgehen. So gingen wir einige Zeit später vor Freude glühend und komplett erschöpft zurück zur Turnhalle, um uns dort einem weiteren Programmpunkt zu widmen. Es erwartete uns ein Room Escape Spiel in der Zivilschutzanlage (ZSA) unter dem Schulhaus. In diesem Spiel ging es darum, so schnell wie möglich Rätsel und Aufgaben zu lösen, um innerhalb der vorgegebenen 20 Minuten der ZSA zu entfliehen. Als alle Gruppen entfliehen konnten, folgte der Teil, der beim BTV nie fehlen darf. Die ZSA wurde umfunktioniert und mehrere Dancefloors installiert, um sich der sogenannten dritten Halbzeit zu widmen. Während einige BTVler sich bereits in der Turnhalle zur Ruhe gelegt

hatten, wurde ein Stock weiter unten die Musik aufgedreht und das Tanzbein geschwungen. Der Sonntagmorgen wurde mit einer Runde Yoga eingeläutet. Nach dieser entspannenden Wohltat gönnten wir uns ein reichhaltiges Frühstück, bevor es schon wieder in die Turnhalle ging, um an unserem Auftritt für den Turnerabend zu feilen. Es folgte eine Schnitzeljagd durch Hölstein mit Fragen zur Gemeinde und dem BTV. Nachdem alle wieder zum Schulhaus gefunden hatten, legten wir eine Runde Gemetzel oder «Metzgete», wie es auch gerne genannt wird, in der Turnhalle ein. Wie der Name schon verrät, geht es in diesem Spiel einigermassen brutal zu und her und es gibt nicht selten Verletzte. Nichtsdestotrotz gehört dieses Spiel zu den Favoriten unserer Riege und ist fixer Programmpunkt in unseren Weekends. Auf ein weniger brutales Zmittag folgten ein weiterer Block Pantherball, bis es Zeit wurde zu packen, zu putzen und sich zu verabschieden. Das OK bedankt sich herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, die zu diesem Weekend beigetragen haben und geholfen haben, es so vielseitig und bunt zu gestalten.

Oktober-Wanderung auf der Suche nach dem Burgfräulein Am 9. Oktober besammelten sich 18 wanderlustige BTVler im Bahnhof SBB. Werner Rentsch durfte auch den Präsidenten des Hauptvereins, Thomas Graf, willkommen heissen. Ruedi Hartmann 23


Mit dem IC begann die Reise nach Laufen. Dort empfingen uns 2 weitere Ka-

Dank. Weiter führte uns der etwas steile Weg hinunter nach Aesch ins Rest. Son-

meraden und weiter ging es mit dem Bus nach Nenzlingen-Dorf. Leicht ansteigend erreichten wir den «Glögglifelsen». Nach einigen Erklärungen von Walter Egli gings weiter durch den Wald bis zu einer Tafel mit der Aufschrift «Holzschlag, gesperrt». Über gefällte Bäume und Äste sahen wir bald und erleichtert die Ruine Pfeffingen. Und da erwartete uns das Burgfräulein Ruth Egli mit einem feinen Apéro, herzlichen

ne. Nach einem sehr guten Essen, dem Dank an den Kaffee-Spender Thomas Graf und der militärischen Ansprache von Beat Rubin führte uns der schöne Weg der Birs entlang nach Dornach und mit dem Tram wieder nach Basel. Es war eine Wanderung mit Känguruhs, Gänse-Flüsterer, Schweine-Betreuer, feinem Essen, schönem Wetter und toller Kameradschaft. Vielen Dank allen Beteiligten.

24


Tagesausflug der Seniorinnen nach Lahr an die Bundesgartenschau Am 26. September 2018 haben sich 17 BTV Seniorinnen pünktlich um 8 Uhr 10 am Badischen Bahnhof versammelt. Gutgelaunt und mit viel Erwartung machten wir uns zum Perron auf. Maragrethe Donzallaz, Anita Feurer und Margrit Meyer Mit dem IC fuhren wir nach Freiburg von da aus mit dem Regiozug nach Lahr. Da die Plätze reserviert waren, konnten wir alle zusammen sitzen. Anita und Margarethe servierten einen feinen Apéro mit Salzgebäck und Rosé. Das Servicepersonal war durch unseren Umtrunk etwas behindert, haben aber ein Mitmachen dankend abgelehnt. sowie auch die Planung und Ausführung, die zu dieser Gartenschau geführt haben. Nach zwei Stunden kamen wir im Restaurant Seepark an, Margarethe hat für uns wohlweislich reserviert. Jetzt konnten wir uns ein gutes Mittagessen genehmigen, sowie uns von den vielen Eindrücken, etwas erholen.

Das Umsteigen in Freiburg musste in 5 Minuten erledigt werden, was uns als aktive und passive Turnerinnen gut gelungen ist. In Lahr konnten sich einige mit dem Bus chauffieren lassen und der Rest ging zu Fuss bis zum Haupteingang der Gartenschau. Wir bekamen unsere Eintrittskarten und einen Stempel auf die Haut, somit konnte die Besichtigung starten. Herr Stiefel führte uns durch zwei von drei Arealen, die zur Ausstellung gehörten. Er erklärte uns die Hintergründe

Der Nachmittag stand zur freien Verfügung. Das Seeparkbähnli, was zur bequemeren Besichtigung des dritten Areals zur Verfügung stand, war leider so voll besetzt, das die meisten doch mit den eigenen Beinen zu Fuss den Nachmittag verbrachten. n L nn n n n n n die Trophäe des Tages zu finden. Ursula verliebte sich in einen Keramikvogel ob es ein ö n – der, obwohl 40 cm gross, gratis nach Basel mitfahren durfte. 25


Am Bahnhof angekommen, verteilten sich die müden aber glücklichen Wanderinnen in Bus, Tram oder Taxis. Wir möchten uns bei Margarethe, die uns diesen schönen Tagesausflug er-

möglicht hatte ganz herzlich bedanken. Einen grossen Dank auch für den Apéro von Margarethe, Anita und Hildegard. Es hat alles wunderbar geklappt!!!!! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Wanderung vom 13. November 2018 / Treberwurst-Essen im Imhof’s Wystübli Das Stichwort, wie sich im Laufe der Wanderung herausstellte, war „Tropfen“. Thomas Schaflinger Am Bahnhof SBB in Basel tropfen nach und nach 10 Wanderlustige Senioren ein. Mit dem Zug ging es Richtung Liestal. In Pratteln tropfen 3 Kameraden dazu und in Liestal nochmals 2. Somit stiegen 15 BTV-Wanderer in den 83-Bus zur Fahrt auf die Windenthalerhöhe. Mit Tropfen vom Himmel begannen wir unsere Wanderung mit einem kurzen aber steilen Anstieg. Dort trafen wir auf ein n ö nn n n ön n

rig dreinblickenden Geissen, aber auch auf Gehöft, die eher messiemässig daher kamen. Nach einer Stunde Wande-

rung auf dem Chilchhöfliweg erreichten wir unseren Apéroplatz, die urchige Waldhütte Langenbogen der Bürgergemeine Sissach. Aus diversen Rucksäcken wurden Weiss- und Rotweinflaschen gezaubert. Mit gutem Tropfen aus den Flaschen sowie mit feinem Speckzopf (von Otto selbst gebacken -Dankeschön Otto) genossen wir unseren traditionellen Wander-Apéro. Die Aussicht vom stark mit Laub belegten Höhenwanderweg war trotz den Tropfen vom Himmel sehr schön und die nähere Umgebung erschien mit den bizarren Tropfen in der Vegetation mystisch. Immer wieder kamen wir an Waldlichtungen mit Blick auf prächtiges Gehöft mit stolzen Pferden und neugie26

Nach nochmals einer Stunde Wanderung vorbei an Rebbergen erlangten wir n z I twas erhöht von Sissach, mit wunderschöner Aussicht auf das Ergolz, Diegter- und Homburgertal, liegt der Hof der I Q a-


Q n n n n I n n Rebberge. In der, mit Sicht auf das Giebelgebälk schönen Gaststube, warteten schon die Nichtwanderkameraden, somit tropften weitere 7 zu unserer Gruppe. Mit grossen Augen musste nun unser heutiger Wanderleiter Marcel feststellen, dass da ja noch die Kurzwanderkameraden fehlten. Doch die 4 Kameraden, mit Schweisstropfen im Gesicht, stiessen nach Absolvierung einer ungewollten Zusatzschleife etwas

später auch noch zu uns. Nach einem ausführlichen Vortrag von Dieter Imhof über die Endstehung und Bewirtschaftung seines Hofes, durften wir 26 BTVler eine ganz feine Treberwurst (Saucisson Vaudois), zartem Schweinshals und einen excellent schmackhaften HerdäpfelLauch-Gratin geniessen. Dass dazu ein guter Tropfen nicht feh-

len durfte, versteht sich wohl von selbst. Nach ein paar mit schmunzeln gezielten Wortfechtereien unter der Führungsequipe ergriff unser General Beat das Wort. Es galt zuerst mit einer Schweigeminute für die kürzlich verstorbene Hedy (eine BTVlerin vom Scheitel bis zur Sohle) wie es Beat zutreffend nannte, innezuhalten. Danach folgten zur Belustigung der Anwesenden von ihm (nach Manier-Beat) lautstark Aesserungen Querbeet. So verging auch dieses Mal die Zeit viel zu schnell. Es galt, angesprochene Diskussionen abzuschliessen und sich auf den Heimweg zu machen. Taxidienst (Imn n smarsch für die Kurz- und 100% Wanderer. In Sissach ging es wiederum mit der SBB nach Basel. Der für eine kleine Gruppe fast obligate Schlummerdrunk wurde in der Alten Post (nicht tropfenweise) eingenommen. Schliesslich machte das gut gewürzte Mittagessen speziell durstig. Im Namen aller, die bei dieser Tropfwanderung dabei waren, vielen herzlichen Dank an Marcel, Werni, Ruedi und Beat.

27


Redaktionsschluss Turnfreund Ausgabe

Redaktionsschluss

1/2019

20.01.2019

2/2019

20.03.2019

3/2019

20.05.2019

4/2019

20.07.2019

5/2019

20.09.2019

6/2019

20.11.2019

BTV Racletteessen 2018 28


Spiel- und Sportangebot JUGENDRIEGEN GEMISCHT

Mittwoch Mittwoch Mittwoch

16.15 - 17.45 18.00 - 19.30 18.15 - 19.45

Gottfried-Keller 4 - 7 J. Wasgenring 8 - 11 J. Gottfried-Keller 12 - 16 J.

FIT FOR FUN GEMISCHT

Montag

19.30 - 21.00

Neubad

FIT FOR LIFE GEMISCHT

Montag

19.30 - 21.00

Neubad

FIT FOR EVER GEMISCHT

Montag

18:00 - 19:30

Neubad

FITNESS MÄNNER

Dienstag

18.30 - 20.00

Sommer: Schützenmatte Winter: Theater 1 Stock

FITNESS FRAUEN

Mittwoch

19.45 - 21.00

Gottfried-Keller

GYMFIT FRAUEN

Montag

20.15 - 21.15

Kirschgarten

GYMNASTIK SENIORINNEN

Mittwoch

14.30 - 15.45

Gotthelf Am Bahndamm

GERÄTETURNEN GEMISCHT

Montag Mittwoch Donnerstag Freitag

18.00 - 20.00 18.00 - 20.00 18.00 - 20.00 18:00 - 19.30

Kirschgarten, Vorbereit. Wettkampf Kirschgarten, Vorbereit. Wettkampf Kirschgarten, Spass am Geräteturnen Kirschgarten

Mittwoch

14.15 - 15.15

Burggarten Bottmingen

KUNSTTURNERINNEN Anfängerinnen

Samstag

09.50 - 12.30

Burggarten Bottmingen

KUNSTURNERINNEN Wettkampfturnerinnen untere Programme KUNSTTURNERINNEN Wettkampfturnerinnen höhere Programme

Mittwoch Donnerstag Samstag Montag Mittwoch Donnerstag Samstag Dienstag Donnerstag

15.30 - 18.15 16.30 - 19.00 09.50 - 12.30 17.30 - 20.00 17.30 - 18.15 17.30 - 20.00 13.50 - 17.00 20.00 - 21.45 20.00 - 21.45

Burggarten Bottmingen Burggarten Bottmingen Burggarten Bottmingen Burggarten Bottmingen Burggarten Bottmingen Burggarten Bottmingen Burggarten Bottmingen Isaak Iselin Isaak Iselin

LAUFGRUPPE GEMISCHT

Dienstag Freitag

19.00 - 20:30 auf Anfrage

Schützenmatte auf Anfrage

FAUSTBALL MÄNNER

Mittwoch Donnerstag

18.15 - 20.00 18.15 - 20.00

Sommer: Schützenmatte Winter: Klingental

FAUSTBALL/FITNESS SENIOREN

Mittwoch

18.15 - 20.00

Theater 1. Stock

SPIELTURNEN GEMISCHT 5-8 Jahre SPIELTURNEN MÄDCHEN

SMYRAGE - BTV DANCERS

29


Who is who Vorstand Präsident

Thomas Graf Ingelsteinweg 19 4053 Basel

061 361 23 32 praesidium@btv-basel.ch

Vizepräsidentin

Karoline Unternährer Hegenheimerstr.97 4055 Basel Marina Piolino Dornacherstrasse 232 4053 Basel Olaf Burger Traubengasse 25 D- 79576 Weil am Rhein

061 322 02 32 praesidium@btv-basel.ch

Marketing & Kommunikation

Dominique Zingg Gundeldingerrain 41 4059 Basel

076 593 26 36 kommunikation@btv-basel.ch

Beisitzende / Spezialaufgaben

Marcel Pfeiffer Hofstetterstrasse 12 4054 Basel

079 745 53 01 pfeiffer.marcel@bluewin.ch

Marco Caviezel In den Ziegelhöfen 71 4054 Basel

078 876 31 51 marco.caviezel@btv-basel.ch

Sportchefin Leiterin Technische Kommission Kassier

077 421 08 67 sportchefin@btv-basel.ch 079 259 76 25 kasse@btv-basel.ch

Weitere Funktionen Administration / Mitglieder BTV Basel / Finanzen Roger Graf Bonergasse 22, Postfach 4019 Basel

061 639 91 50 mitglieder@btv-basel.ch

Redaktion Turnfreund

Corine Bürgin Holeestrasse 160 4054 Basel

076 528 81 26 turnfreund@btv-basel.ch

Betreuung Homepage

Dominique Zingg Gundeldingerrain 41 4059 Basel

kommunikation@btv-basel.ch

Fähnrich

Michel Schmid Parkallee 8 4123 Allschwil

061 711 56 75 schmid.michel@sunrise.ch

30


Riegenleiterinnen und Riegenleiter Jugendriege

Marco Caviezel

078 876 31 51

Fit for Fun gemischt

Marco Caviezel

078 876 31 51

Fit for Life gemischt

Franziska Caviezel

079 625 12 15

Fit for Ever gemischt

Marcel Pfeiffer

079 745 53 01

Fitness Männer

Bernhard Fügi

061 381 35 13

Fitness Senioren

Marcel Pfeiffer

061 303 72 73

Fitness Frauen

Fränzi Caviezel

061 303 83 73

Gym-Fit Frauen

Susanne Hüglin

061 681 29 31

Gymnastik Seniorinnen

Denise Fischler

076 824 30 31

Geräte- / Spielturnen

Martin Degen

079 787 48 43

Kunstturnerinnen

Roswitha Körner

061 301 43 38

Smyrage - BTV dancers

Judith Jeannotat

076 567 78 93

Laufgruppe

Michel Hug

061 821 54 09

Faustball

Michel Schmid

061 711 56 75

31


Inserenten Bachletten Physiotherapie

Arnold Böcklin-Strasse 45 • 4051 Basel • 061 281 83 88

www.bachlettenphysiotherapie.ch

Barbey Söhne AG

Allschwilerstrasse 67 • 4055 Basel • 061 301 89 07

www.barbeysoehneag.ch

Dorenbach Restaurant Pizzeria

4

Justin Unternährer AG Elektro-Anlagen

4

6 • • 6 301 26 31

4 n

• 6 3

97 • 7 7

www.restaurantdorenbach.ch www.unternaehrer-ag.ch

kiry metallbau ag

Mühlemattstrasse 41 • 4104 Oberwil • 6 4 37

www.kiry-tore.ch

Optik Schneider AG

Spalenring 15 • 4055 Basel • 061 381 91 91

www.optik-schneiderbasel.ch

Restaurant Pizzeria Lindenplatz 4 Rolladen AG

3 3• • 6 4

3

www.lindenplatz.ch 7 77 www.rolladenag.ch

Schwabe Digitaldruck

Jurastrasse 4 • 4142 Münchenstein • 6 3 30 n • 4 3 nz • 6 46 4 94

Siegenthaler Möbeltransporte

4

6 • • 6 3

www.siegenthalerumzuege.ch

St. Jakobs Apotheke

4

Aeschenvorstadt 68 • 4051 Basel • 061 272 36 36

Trachtner Möbel

n n 4

3 • • 6 3

www.schwabe.ch

www.sjapo.ch www.trachtner.ch

9

Umzüge Jost

Industriestrasse 121 • 4147 Aesch BL • 061 711 38 38

www.jost-transport.ch

Valiant Bank AG

Sternengasse 15 • 4051 Basel • 061 228 29 29

www.valiant.ch

Zentrale Abrechnungsstelle für Sozialversicherungen

Bonergasse • 9• 4 9 • 6 6 66 66

www.zas.ch

Bitte berücksichtige unsere Inserenten!

32


Absender: BTV Basel, Ingelsteinweg 19, 4053 Basel

wo wünsche wahr werden. Wir wünschen Ihnen eine fröhliche Weihnachtszeit. Valiant Bank AG, Zentrum Kirschgarten, Sternengasse 15, 4010 Basel, Telefon 061 228 29 29 wir sind einfach bank.

Profile for BTV Basel

Turnfreund 6/2018  

Turnfreund 6/2018  

Profile for btv-basel
Advertisement