Issuu on Google+

Bayreuther

Sonntagszeitung www.bayreuthersonntagszeitung.de

Ausgabe 63| 2. Jahrgang | 22. Juni 2014

Stau unausweichlich

L‘Osteria kommt

Derzeit verlegt die BEW am Hohenzollernring zwischen dem Josephsplatz und der Telemannstraße neue Fernwärmeleitungen. Staus sind die Folge. Ab Mitte August wird der Hohenzollernring dann sogar für drei Wochen ganz gesperrt. Seite 3

Ab August beginnen auf dem Grundstück Maxstraße 83 die Bauarbeiten zur Errichtung einer Filiale der Restaurantkette „L‘Osteria“. Ab kommendem Jahr gibt es dann dort Pizza, Pasta und Salate. Es entstehen 60 Arbeitsplätze. Seite 5

Die heutige Ausgabe beinhaltet eine Beilage von

Teile der Ausgabe eine Beilage von

Aufholpotenzial vorhanden

Nutzung alternativer Antriebstechniken in Fuhrparks der großen Bayreuther Behörden noch recht wenig verbreitet

BAYREUTH. Seit kurzem machen entlang der Autobahn A9 insgesamt acht Ladestationen den Langstreckeneinsatz zwischen Leipzig und München für Fahrer von Elektroautos attraktiver. Elektrisch betriebene Wagen können an den Schnellladesäulen innerhalb einer halben Stunde mit Strom aufgetankt werden, erklärte Verkehrsstaatssekretärin Dorothee Bär (CSU) bei der Einweihung. Damit könnten EAutos jetzt problemlos auf der 430 Kilometer langen Strecke zwischen München und Leipzig fahren. Aufgebaut hat das System laut Staatssekretärin Dorothee Bär ein Firmenkonsortium von BMW, Eon und Siemens mit Millionenzuschüssen des Bundes sowie aus Bayern und Sachsen. Die bei dem Pilotprojekt gewonnenen Erfahrungen sollen für den weiteren Ausbau von Ladestationen entlang des deutschen Autobahnnetzes genutzt werden. Wir nahmen die Einweihung der Schnellladesäulen an der A9 zum Anlass, um bei größeren Bayreuther Behörden nachzufragen, inwieweit dort die Nutzung alternativer Antriebstechnologien und speziell von Elektromotoren in der Flotte der Dienstwagen und Dienstfahrzeuge bereits fortgeschritten ist. Abgesehen von den Stadtbussen der Bayreuther Verkehrsbetriebe, die zu einem großen Anteil mit Erdgas betrieben werden, benutzt bei der Stadt Bayreuth der Stadtbauhof sowohl einen Elektro- als auch einen Gasstapler. In den nächsten Wochen wird er außerdem ein Elektro-Fahrzeug zum Entleeren der Papierkörbe in der Innenstadt getestet, erklärte die städtische Pressestelle auf Nachfrage. Das Stadtgartenamt benutzt ein Elektro-

Ein Elektroauto an der Stromtankstelle. Fahrzeug am Röhrensee – mit diesem verteilt der Tierpfleger unter anderem das Futter. Die Staatliche Berufsschule, für die die Stadt der Sachaufwandsträger ist, nutzt seit kurzem ein Elektroauto zu Ausbildungszwecken. Im Fuhrpark der städtischen Poststelle ist derzeit kein E-Fahrzeug im Einsatz. Dies wird laut der Pressestelle auch so bleiben, da die Fahrzeuge auch für einen überregionalen Einsatz zur Verfügung stehen müssen, und das bei E-Fahrzeugen aufgrund der Reichweite problematisch ist. Seitens der Stadt werden aber weitere Beschaffungen von Hybrid-Fahrzeugen geplant – frühestens jedoch 2015. Das Bayreuther Landratsamt hat nach den Worten von Pressesprecher Michael Benz vor, einen elektro-

Foto: fotolia

nisch betriebenen Smart zu leasen. Der Kleinwagen soll im Juli geliefert werden. „Dies ist das erste E-Auto bei uns. Planungen über künftige Bestellungen liegen noch nicht vor. Dies dürfte auch eine Frage der Preisangebote sein“, erklärte Michael Benz. Des weiteren verfügt das Landratsamt seit sechs Jahren über ein mit Autogas/ Benzin betriebenes Kraftfahrzeug. Dieses schalte ab einer Betriebstemperatur von 30 Grad von Benzin- auf Autogasantrieb um. Im Fuhrpark der Regierung von Oberfranken gibt es bislang weder ein Fahrzeug mit Elektro- noch mit Gasantrieb. „Wir erkennen die Wichtigkeit der Thematik. Als Regierung sind wir für ganz Oberfranken zuständig und manche Dienstfahrten gehen auch

über den Regierungsbezirk hinaus. Trotz der Ladestationen an der Autobahn A9 sind damit die derzeitigen Reichweiten der gängigen Elektroautos für einen sinnvollen Einsatz nach den Bedürfnissen der Regierung von Oberfranken einfach zu gering. Dies ist einfach ein technisches Problem, in den Ballungsräumen gibt es da bessere Möglichkeiten“, hieß es dazu seitens der Pressestelle der Regierung. Die Regierung von Oberfranken ist in den Fahrzeug-Beschaffungsplan des Freistaates Bayern eingebunden und damit auch von der Beschaffungspolitik des Landes abhängig. Immerhin soll demnächst als Versuch ein Erdgasfahrzeug im Fuhrpark der Regierung genutzt werden. Allerdings ist hierfür noch kein exakter Termin bekannt. „Wir verhalten uns aber trotzdem umweltfreundlich, da bei uns so viele Dienstfahrten wie möglich mit der Bahn gemacht werden“, so die Pressestelle der Regierung weiter. rs

HEN C P P Ä N H C S R E SOMM BIS ZUM 28.6.14

15%* AUF BEREITS REDUZIERTE WARE 20%* AUF REGULÄRE WAR E KOSTENLOSE PARKPLÄTZE DIREKT AM HAUS * Ausgenommen Wäsche, Strümpfe und Artikel der Marken Carl Gross und Olymp. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen.

BECHER MODE GMBH & CO. KG FRIEDRICH-VON-SCHILLER-STR. 5, 95444 BAYREUTH, TELEFON 0921/72600-0, ÖFFNUNGSZEITEN: MO-FR 9.00-19.00 UHR, SA 9.00-16.00 UHR | WWW.BECHER-MODE.DE


2

Aktuell

22. Juni 2014

Bayreuther Sonntagszeitung

Anzeige

I hr Recht am Sonntag

Neues Widerrufsrecht - Änderungen auch beim Online Geschäft

der wichtigsten Änderungen ist die des Widerrufsrechts bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und Fernabsatzverträgen. Es gilt ab 13.06.2014. Übergangsfristen gibt es nicht.

Anke Elßner Rechtsanwältin und Fachanwältin für Sozialrecht Um das Verbraucherschutzrecht in den EU-Mitgliedstaaten einheitlich zu gestalten, wurde 2011 die EU-Verbraucherrechterichtlinie (EU-VRRL) erlassen. Im Jahr 2013 erfolgte die Umsetzung in das deutsche Recht. Eine

Fehlt es an einer ordnungsgemäßen Belehrung, so beträgt die Widerrufsfrist 12 Monate und 14 Tage.

• Widerrufserklärung Bislang reichte es, wenn der Verbraucher die Lieferung nicht annahm oder kommentarlos zurück sandte. Ein Widerruf war ohne eindeutige Erklärung möglich. Nunmehr ist es erforderlich, dass der Kunde eine Erklärung abgibt, dass er den Vertrag widerrufen möchte. Diese Erklärung kann entweder in Textform (Brief, Fax, E-Mail) oder auch telefonisch erfolgen. Der Händler ist verpflichtet, dem Kunden den Eingang der Widerrufserklärung zu bestätigen.

• Rücksendung und Kosten Es muss darauf geachtet werden, dass die Waren spätestens nach 14 Tagen an den Absender zurück gesandt werden. Ist dies nicht der Fall, so steht dem Versender ein Zurückbehaltungsrecht an der Rückzahlung des Kaufpreises zu. Die Kosten für die Rücksendung trägt ab sofort der Kunde. Die früher geltende 40-Euro-Grenze ist weggefallen. Allerdings muss der Verbraucher hierüber wirksam informiert werden. Sicherlich wird es aber noch Unternehmen geben, die aus Kulanz die Rücksendekosten weiterhin übernehmen. Darauf sollte man sich aber nicht verlassen.

• Widerrufsfrist Der Widerruf muss innerhalb von 14 Tagen vorgenommen werden. Die Frist beginnt, sobald die Ware beim Verbraucher eingegangen ist.

• Widerrufsbelehrung Die Anbieter wurden verpflichtet, neue Widerrufsbelehrungen zu erstellen. Der Gesetzgeber hat zwar ein Muster zur Verfügung gestellt.

Allerdings müssen die Anbieter Anpassungen vornehmen und zwischen Alternativen wählen, so dass die Widerrufsbelehrung unter Umständen nicht wirksam ist. Die Widerrufsbelehrung ist dem Verbraucher spätestens mit der Lieferung der Ware zur Verfügung zu stellen.

Oder fragen Sie gleich Ihre Anwältin oder Ihren Anwalt www.bayreuther-anwaltverein.de

Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser.

Bei Fragen und Problemen rund um das neue Widerrufsrecht wenden Sie sich an einen Anwalt im Bayreuther Anwaltverein. www.bayreuther-anwaltverein.de

Auf Flügel von 1852

Sonderführung am Samstag, 28. Juni vom Land, die sich bei ihm in Bayreuth fotografieren ließen oder ihn zu sich auf die Dörfer bestellten. Letzteres war vor allem bei Familienfeiern und kirchlichen Festen der Fall. Es entstanden zahlreiche Aufnahmen voll faszinierender Details: der Bräutigam mit Zylinder, die Braut in schwarzer Festtagstracht und manche mit weißem Schleier, Sandstein- und Fachwerkbauten von unverwechselbarem Charakter, aber auch abgearbeitete ältere Leute, schmutzige Straßen und ungepflegte oder armselige Gehöfte. Dazu eine Vielzahl von charak-

Vertrag Fallstricke enthält, lesen Sie diese Bücher.

• Ausnahmen Wie immer gibt es auch in diesem Bereich Ausnahmen. So z.B. bei versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, Waren, die schnell verderben können oder Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung. Bereits bestehende Ausnahmen finden sich in § 312 g BGB.

Bilder vom Landleben BAYREUTH. Am Samstag, 28. Juni, findet um 15 Uhr im Historischen Museum eine Sonderführung durch die Ausstellung „Bilder vom Landleben“ statt. Die Schau zeigt Aufnahmen aus dem umfangreichen Glasplattenfundus des Bayreuther Fotoateliers von Adolph Schaupp (1875 - 1951). Die Aufnahmen entstanden in der näheren Umgebung der Stadt und in den an Oberfranken angrenzenden Gebieten der Oberpfalz. Schaupp, der Porträtist der kleinen Leute, hatte zahlreiche Kunden

Wenn sie wissen wollen, ob ein

Tobias Koch bei Steingraeber

teristischen Einzelheiten, die es kaum mehr irgendwo gibt, wie Staketenzäune, Taubenhäuser, Backöfen und Leiterwagen. Ohne die Illusion einer Idylle erzeugen zu wollen, geben die Bilder in realistischer Weise das ländliche Dasein im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts wieder. Die Ausstellung ist noch bis 14. September zu sehen. Weitere Sonderführungen fin-

den am Sonntag, 6. Juli, um 11 Uhr im Rahmen des Künstlermarktes beim Bürgerfest, sowie am Samstag, 2. August, und am Sonntag, 14. September, jeweils um 15 Uhr, statt. rs

BAYREUTH. Tobias Koch, Hammerflügelexperte der Musikhochschule Düsseldorf, gibt am Freitag, 27. Juni, um 19.30 Uhr im Rokokosaal der Klaviermanufaktur Steingraeber und Söhne, ein Konzert am Ed. Steingraeber Op.1 aus dem Jahr 1852 – dem ersten Bayreuther Steingraeber, dem Meisterstück des Firmengründers Eduard. Dargeboten werden Werke von Richard Wagner, Ludwig van

TOP ANGEBOTE Hackfleisch vom Schwein 1 kg

Schweinelachse 1 kg

2.59

4.49

Makrelen frisch Herkunft: Nordostatlantik. 1 kg

2.99

2.99

3.35 Fleischtomaten Herkunft: laut Auszeichnung Kl. I 1 kg

1.29 www.mixmarkt.eu

Hartkäse„Dzhugas“ 40% Fett i. Tr. 180 g St., 100 g = 1,20

2.15 Pfirsiche oder Nektarinen Herkunft: laut Auszeichnung Kl. I je 1 kg

1.85

2.

Putenoberkeule mit Haut und mit Knochen frisch. Herkunft: Deutschland 1 kg

Würstchen in Schäldarm„Sosiski Molochnye“ 100 g, 1 kg = 4,89

Lyoner nach russischer Art geräuchert „Doktorskaja polukopchjonaja 100 g, 1 kg = 4,50

Scholle frisch Aquakultur Ostsee 1 kg .

Pasta filata Käse auf georgische Art 45% Fett i.Tr. 500 g Pack., 1 kg = 6,70

Schweineschulter wie gewachsen mit Knochen 1 kg

2.99

0.49

0.45

Schälrippen vom Schwein 1 kg

3.35

3.69

Tri Porosenka - Schweinespeck gesalzen Brühwurst, mittelgrob, geräuchert, nach Thorner Art„Kielbasa toruns100 g, 1 kg = 4,59 ka“ oder mit Geflügelseparatorenfleisch, mittelgrob, geräuchert 100 g, 1 kg = 4,90

0.46

Karten im Vorverkauf bei der Klaviermanufaktur Steingraeber und an der Abendkasse. red

Marinierte Holzfällersteaks aus der Schweineschulter 1 kg

Gültig vom Mo. 23.06 bis Sa.05.07.2014*

Vielfalt erleben

Beethoven und Franz Liszt. Spannend macht diesen Abend – den man als „Nachtrag“ zum Wagnerjahr 2013 bezeichnen kann – der Flügel mit seinem historischen Klang, der ein originales Erleben der damaligen Klanglichkeit garantiert – ein sehr seltenes Erlebnis mit einem der anerkanntesten „Originalklangexperten“.

0.49

TV Werbung

Rinder-Beinscheiben 1 kg

3.79 Weißkohl Herkunft: laut Auszeichnung Kl. I 1 kg

0.49 Eiscreme„Eskimo Leningradskoe“ in kakaohaltiger Fettglasur 80 ml Pack., 100 ml = 0,44

Eiscreme-Plombir „Semja“ 9 x 120ml im Waffelbecher Waffelbecher 1080 ml Pack., 1 L = 2,13

Iris„Krepisch“ oder Weichkaramellen„Korovka irisnaja“ in kakaohaltiger Fettglasur 100 g, 1 kg = 4,90

2.29

Maisgries „Polenta“ 1 kg Pack

0.49

Tomatensaft „Moja Semja“ gesalzen 1,93 L Pack., 1 L = 0,98

1.55

Willkommen zu Mix Markt Frische-Wunder. Wassermelonen Herkunft: laut Auszeichnung Kl. I 1 kg

Rote Bete Herkunft: laut Auszeichnung Kl. I 1 kg

0.79

*Alle Artikel solange der Vorrat orrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. .Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt:

0.99

Kartoffeln festkochend mit Griff Herkunft: laut Auszeichnung Kl. I 2,5 kg Sack., 1 kg = 0,48

1.19

0.35 1.89

Bier„Schigulewskoe“ Pilsner 4,9% vol. Plato 11,5%. oder Bier„Schigulewskoe“ Pilsner 4,9% vol. Plato 11,5%. 0,5 L Fl., 1 L = 1,18 zzgl. Pfand 0,08 0,5 L Fl., 1 L = 1,18 zzgl. Pfand 0,08

Gärgetränk auf Malzbasis„Kwas-Russian Style“ 1,5 L Fl., 1 L = 0,86 zzgl. Pfand 0,25

1.29 0.59

Kostenlose Kundenhotline: 0800 – 325 325 325


Aktuell

Bayreuther Sonntagszeitung

22. Juni 2014

Wegen Fernwärme staut sich‘s

Ab 18. August drei Wochen Totalsperrung am Hohenzollernring

    

. % .  ! &    / ! +

   

          - .

.

 ) #  -.     $   #  -.  .  0  . 00 '. .  #                 

 * . /.  ,' $.

, $  (/  .   '   /.  $.  )0. -.  * .   " $. 

Durch die Verlegung der Fernwärmeleitungen gibt es am Hohenzollernring zwischen dem Josephsplatz und der EinmĂźndung der TelemannstraĂ&#x;e Verkehrsbehinderungen. Bis Ende Juni soll dieser Bauabschnitt aber abgeschlossen sein. Foto: Gabi Munzert BAYREUTH. Wer in der Zeit vor Beginn der Richard-Wagner-Festspiele durch Bayreuth fährt, wird traditionell mit einer Ăźberdurchschnittlich hohen Zahl von StraĂ&#x;enbauarbeiten und Verkehrsbehinderungen konfrontiert. Besonders auffällig fĂźr die Autofahrer ist die mittlerweile seit Ende April bestehende Sperrung jeweils einer Fahrspur pro Fahrtrichtung am Hohenzollernring zwischen dem Josephsplatz und der TelemannstraĂ&#x;e. Hintergrund der BaumaĂ&#x;nahme ist der Ausbau und die Modernisierung des Fernwärmenetzes der Bayreuther Energieund Wasserversorgungs-GmbH (BEW). In der KolpingstraĂ&#x;e errichtet die BEW in diesem Jahr ein Blockheizkraftwerk mit einer Leistung

von 1,2 Megawatt. Im Zuge dieser NeubaumaĂ&#x;nahme wird auch das das dazu gehĂśrende Fernwärmenetz in drei Bauabschnitten ausgebaut und modernisiert. Im FrĂźhjahr wurde bereits die WĂślfelstraĂ&#x;e zwischen dem Hohenzollernring und der AlexanderstraĂ&#x;e wegen der Arbeiten gesperrt. Zusätzlich ist nun seit fast zwei Monaten zwischen dem Josephsplatz und der TelemannstraĂ&#x;e wegen der Verlegung der Fernwärmeleitungen jeweils eine Fahrspur pro Fahrtrichtung des Hohenzollernrings gesperrt. Wie Diplom-Ingenieur Andreas Waibel von der BEW auf Nachfrage der Bayreuther Sonntagszeitung mitteilt, laufen die Arbeiten zwischen Josephsplatz und TelemannstraĂ&#x;e planmäĂ&#x;ig und werden voraussichtlich bis Ende des Monats dauern. Es gab

keine unvorhergesehenen Schwierigkeiten. Der schwierigste Teil der gesamten BaumaĂ&#x;nahme steht jedoch erst noch an. Hierbei handelt es sich um den Bau einer 23 Meter langen „EnergiebrĂźcke“ Ăźber den Roten Main, die parallel zur vorhanden FuĂ&#x;gängerbrĂźcke verlaufen wird. Auch werden Fernwärmerohre verlegt. FĂźr diese Bauphase muss der Hohenzollernring laut Andreas Waibel voraussichtlich ab dem 18. August fĂźr drei Wochen zwischen dem Josephsplatz und der Kreuzung mit der BahnhofstraĂ&#x;e und dem Luitpoldplatz vollständig gesperrt werden. Baustellen fĂźr die Verlegung von Fernwärmeleitungen haben grundsätzlich ganz andere Dimensionen als die Verlegung von

Gas- oder Wasserleitungen, sagt Stefan Prziklang, Projektleiter bei der BEW. Die Rohr-TeilstĂźcke sind zwĂślf Meter lang, was sehr groĂ&#x;e Baumaschinen erforderlich macht. Zudem werden zwei parallele Leitungen fĂźr den Vor- und RĂźcklauf des Heizwassers benĂśtigt. Bei schmaleren Gräben kĂśnne man Metallplatten darĂźberlegen und so eine Befahrbarkeit fĂźr Autos gewährleisten, so Prziklang. „Drei Meter sind dafĂźr aber zu viel. Die Platten wĂźrden sich bei Schwerlastverkehr durchbiegen.“ Das und die Notwendigkeit groĂ&#x;er Kräne mache die umfangreichen Sperrungen unverzichtbar. Anwohner und andere Betroffene bittet die BEW um Verständnis fĂźr die damit verbundenen Unannehmlichkeiten. rs

3


4

Termine

22. Juni 2014

Eisenbahn-Historie lebendig

Bayreuther Sonntagszeitung

H ighlights der Woche

Vortragsabend in Trebgast mit Themen zur Bahngeschichte TREBGAST. Am Mittwoch, 25. Juni, um 19 Uhr gehen die Trebgaster Eisenbahn-Vortragsabende in eine neue Runde. Mehrere Referenten befassen sich im Nebenzimmer des Gasthofes Friedrich in Bild und Film mit abwechslungsreichen Themen aus der Bahngeschichte.

K urzmeldung KoKi-Fachtag KULMBACH. Die „KoKi – Netzwerk frühe Kindheit“ der Landkreise Bayreuth und Kulmbach sowie der Stadt Bayreuth laden alle Interessierten zu einem Fachtag am 16. Juli ins Landratsamt Kulmbach ein. Prof. Dr. Christine Kröger von der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit in Coburg wird zum Thema „Kontaktgestaltung mit Eltern in multiplen Belastungssituationen“ referieren. Beginn der Veranstaltung ist 18 Uhr. Anmeldungen bei der KoKi am Landratsamt Kulmbach unter der Telefonnummer: 09221/707207, Email: cosma.monika@landkreiskulmbach.de . Anmeldeschluss ist der 27. Juni.

So hat Axel Polnik aus Bayreuth erst kürzlich die Bahnwelt rund um die Mündung des Mains in den Rhein besucht und beleuchtet deshalb die geschichtliche Entwicklung des Eisenbahndrehkreuzes Mainz sowie Vergangenheit und Gegenwart des Wiesbadener Hauptbahnhofes – angeschlossen an die Schnellfahrstrecke nach Köln mit der wohl unrentabelsten Neubaustrecke Deutschlands. Eine ganz andere Thematik hat sich diesmal Bahnhistoriker Gernot Dietel ausgesucht; er blickt unter dem Titel „K wie Ellok“ auf ein ganzes Jahrhundert DesignEntwicklung bei den elektrischen Lokomotiven zurück. Sahen die

In der Frühzeit der E-Loks waren einfache, kantige Formen die Regel, Aerodynamik spielte wie hier bei der E 32 noch keine Rolle. F.: G. Dietel ersten Maschinen noch so aus, als hätte man nur versucht, die elektrischen Komponenten zum Witterungsschutz mit Blech zu verkleiden, spielt heute das Design des Fahrzeugkastens eine ganz andere Rolle. Bilder zu aktuellen EisenbahnVeranstaltungen in der Region

und zu einer ganz speziellen Draisinenbahn zeigt dann Roland Fraas, bevor der Abend mit einem Peter-Wiedner-Film über das im Juni 2012 gefeierte 125-jährige Jubiläum der Lokalbahn Münchberg - Helmbrechts abgeschlossen wird. Der Eintritt zu dem Vortragsabend ist frei. red

Am 27. Juni veranstaltet der Kreisverband Bayreuth des VdK von 10 bis 17 Uhr in seiner Geschäftsstelle einen „Tag der offenen Tür“. Im Foyer des Gebäudes Richard-Wagner-Straße 36 sind Infostände aufgebaut. Jeweils zur vollen Stunde werden Vorträge zu den Themen „Was ist eine Behinderung?“ und „Wann kann wer in Rente gehen?“ angeboten. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Freitag, 27.06., 10 - 17 Uhr VdK, Richard-Wagner-Straße 36

Bayreuth Marcello Morandini

Das Kunstmuseum Bayreuth zeigt ab dem heutigen Sonntag eine große Schau mit Kunst, Architektur und Design von Marcello Morandini. Die Ausstellung mit dem Titel „Marcello Morandini – Kunstarchitekturdesign“ wird um 11 Uhr mit einem Vortrag von Professor Eugen Gomringer eröffnet. Bis zum 26. Oktober begleitet die Schau ein umfangreiches museumspädagogisches Programm. ab Sonntag, 22.06. Kunstmuseum Bayreuth

Kostenlose Energieberatung BAYREUTH. Ist Ihr Haus fit für die Zukunft? – Zu dieser Frage bietet der Landkreis Bayreuth eine kostenfreie Energieberatung. Wie lassen sich Energiekosten durch eine energetische Altbausanierung senken, wo lässt sich Energie sparen und welche Investi-

Open Air-Popkonzert Musikhochschule lädt am Freitag ein BAYREUTH. Ein „Open Air“Popkonzert findet am kommenden Freitag, 27. Juni, um 19.30 Uhr im Innenhof der Hochschule für evangelische Kirchenmusik Bayreuth statt.

bie Williams, Shania Twain, Joe Zawinul, den Pointer Sisters und anderen, verpackt in zeitgemäßen Arrangements, versprechen einen kurzweiligen und unterhaltsamen musikalischen Abend.

In einem abwechslungsreichen Programm interpretieren der Popchor und Gospelchor der Musikhochschule sowie Studierende und Dozenten groovigen Jazz, mitreißende Pop-Songs und stimmungsvolle Pop-Balladen.

Das Konzert steht unter der Gesamtleitung des Dozenten für Popularmusik Jochen Roth. Der Eintritt zum Konzert ist frei, am Ausgang werden Spenden gesammelt.

Klassiker und aktuelle Popmusik von Silbermond, Coldplay, Rob-

Bayreuth VdK: Tag der offenen Tür

Bei schlechtem Wetter wird das Konzert in den großen Orgelsaal der Hochschule verlegt. red

tionen und Maßnahmen werden mit Förderprogrammen unterstützt? Diese und weitere Fragen zu den Themen Energetische Gebäudesanierung, Energieausweise, Förderprogramme und Erneuerbare Energien können am Donnerstag, 26. Juni, beim Beratungstag

mit einem unabhängigen Energieberater am Landratsamt Bayreuth geklärt werden. Anmeldung und Vergabe der Einzeltermine im Landratsamt Bayreuth unter Telefon 0921/728 402 (Frau Schönknecht). red

Kennenlernen fördern Heute Deutsch-Türkisches Familienfest auf Bad Bernecker Sportgelände BAD BERNECK. Gemeinsam mit dem TSV veranstaltet der SPDOrtsverein Bad Berneck am heutigen Sonntag, 22. Juni, ab 13 Uhr auf dem Schulsportgelände am Klang ein Deutsch-Türkisches Familienfest. Der simple, aber noch immer nicht selbstverständliche Anspruch der Veranstaltung, Menschen aller Altersgruppen aus unterschiedlichen Herkunftsländern zum gemeinsamen Plaudern, Essen, Trinken und Spielen zusammen zu bringen, beschränkt sich aber nicht nur auf das Kennenlernen zweier Nationen, sondern soll sämtliche

Bürgerinnen und Bürger mit deutschen und ausländischen Wurzeln ansprechen und zusammenführen. Auf jeden Fall sorgt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Unterhaltung: Bei einer großen Spielstraße mit vielen Angeboten sollen vor allem die jüngsten Besucher viel Spaß haben. Eine türkische Musikgruppe übernimmt die musikalische Ausgestaltung des Nachmittags und ein türkisch-deutsches Büfett, türkische Grillspezialitäten, Kaffee, Tee und Kuchen sowie eine Saftbar und eine Mobile Eisdiele gewährleisten das leibliche Wohl der Gäste. red

Rosiges Event

2. Rosen- & Gartenfestival im Hofgarten

BAYREUTH. Am 28. und 29. Juni findet im Hofgarten und Neuen Schloss in Zusammenarbeit mit der Firma Stiftland-Event aus Mitterteich das 2. Rosen- & Gartenfestival statt. Die Gärtnerei Schinner aus der Nördlichen Oberpfalz produziert auf einer Fläche von mehreren 1.000 m² neben den üblichen Beet- und Balkonblumen seit nunmehr über 10 Jahren Schnitt- und Gartenrosen. Zum Rosen- und Gartenfestival zeigt die Gärtnerei neben Beet-, Edel-, Kleinstrauch-, Kletterrosen, auch

Beim 2. Rosen- und Gartenfestival wird unter anderem „Parfuma“, die neue Serie an Duftrosen der Firma Kordes aus Hamburg, vorgestellt. Foto: red

Englische und Französische Sorten sowie Rambler und Strauchrosen. Neu in diesem Jahr ist eine kompakte Starlet-Kletterrose für Kübel und eine edle Duftrose der ParfumaSerie. Insgesamt gibt es 300 verschiedene Rosensorten und ihre Begleiter zu bestaunen. Attraktives Rahmenprogramm Neben zahlreichen Vorträgen zum Thema „Garten und Rosen“ zeigen über 70 Aussteller Neues und Altbewährtes rund um Garten, Wohnen und Lifestyle. Außerdem werden floristische Vorführungen gezeigt, Stelzengänger unterhalten die Besucher und verschiedene Sonderführungen im Schloss und im Hofgarten werden ebenfalls angeboten. Auch den hauseigenen Rosensekt, Rosecco „Stiftland-Gold“, welcher aus dem Blütensirup der gelben Stiftlandrose hergestellt wird, gibt es auf dem Festival zu verkosten. An beiden Tagen sorgt Stiftland-Event für kulinarische Genüsse mit Live-Musik. Das Festival ist am Samstag von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. sm

Bayreuth Joruri-Gesang aus dem Bunraku-Theater

Am Mittwoch, 25. Juni, um 19 Uhr, wird in der Black Box des RW21 unter der Schirmherrschaft der japanischen Botschaft in der Bundesrepublik ein Kleinod japanischer Kultur präsentiert. Der Sänger-Rezitator Takemoto Chitosedayû und der Lautenspieler Toyozawa Tomisuke treten bei ihrem diesjährigen Deutschland-Gastspiel in Bayreuth auf. Zum Verständnis der auf Japanisch erzählten verwickelten Geschehnisse wird der Jôruri-Vortrag durchgängig deutsch übertitelt. Besucher dürfen sich auf eine hochdramatische musikalische Kunstform freuen, die in Japan seit mehr als 300 Jahren überliefert ist. Mittwoch, 25.06., 19 Uhr RW21, Black Box. Der Eintrit ist frei!

Bayreuth Barocke Wassertechnik

Unter dem Motto „Wasser marsch! – Die Wasserspiele des 18. Jahrhunderts“ organisiert die Schlossund Gartenverwaltung BayreuthEremitage heute um 14.30 Uhr eine Sonderführung zur barocken Wassertechnik der Eremitage. Die Führung findet zum Teil im Außenbereich statt. Der Eintritt inkl. Führung kostet 4,50 Euro/erm. 3,50 Euro. Treffpunkt an der Museumskasse. Sonntag, 22.06., 14.30 Uhr Eremitage

Arzberg Honigfest

Klebrig, zähflüssig, lecker und gesund – Honig, Imkerei, Rezepte und Gesundheitstipps stehen im Mittelpunkt des Honigfestes, das heute im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg stattfindet. Gezeigt werden alle Arbeitsschritte um an die süße Köstlichkeit zu gelangen – vom Entdeckeln bis zum Schleudern – sowie historische Gerätschaften der Imkerei. Sonntag, 22.06., 14 - 17 Uhr Volkskundl. Gerätemus. Arzberg

Speinshart Bavarian Brass Jubiläumskonzert

Das Ensemble Bavarian Brass feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Am heutigen Sonntag kommen die Musiker zum Jubiläumskonzert in das Kloster Speinshart. Ein großes Open-Air-Konzert ist um 19 Uhr im Innenhof der Abtei geplant. Auf dem Programm stehen Highlights aus 20 Jahren Bavarian Brass. Die Konzertbesucher dürfen also ein „Best of“ erwarten. Für das Jubiläumskonzert wird eigens im Innenhof eine Orgel aufgebaut. Einlass ist ab 18 Uhr. Es gibt keinen Kartenverkauf. Platzreservierungen sind nicht möglich. Spenden werden erbeten. Der Erlös ist für die Sanierung der Klosteranlage bestimmt. Weitere Informationen unter www.kloster-speinshart.de . Sonntag, 22.06., 19 Uhr Kloster Speinshart, Innenhof


Aktuell

Bayreuther Sonntagszeitung

22. Juni 2014

5

Pizza e Pasta statt Sandstrand

Stadt verkauft ehemaliges Eichmüller-Grundstück in der Innenstadt – Keine Infos zum erzielten Verkaufspreis BAYREUTH. Die Nachbarn werden aufatmen: Seit Jahren beklagen sie den jammernswerten Zustand des brachliegenden Grundstückes in der Unteren Maxstraße. Das Grundstück ist nun verkauft an die Gastro-Kette L‘Osteria. Baubeginn für ein italienisches Restaurant ist August. Noch im Februar diesen Jahres antwortete der Pressesprecher der Stadt, Joachim Oppold, auf eine Nachfrage der Bayreuther Sonntagszeitung zum Zustand des Filetgrundstückes: „Die Stadt hat das Anwesen der ehemaligen Glaserei Eichmüller am Unteren Markt vor Jahren gekauft, mit der Zielsetzung, das denkmalgeschützte Anwesen zu erhalten. Die marode Bausubstanz des Gebäudes hat aber letztlich einen Abriss unumgänglich gemacht. Seither ist die Stadt bemüht, die Brachfläche für eine sinnvolle neue Nutzung zu verwerten. Es wurden Gespräche mit diversen

Der Freestander ist ein eigens für die L‘Osteria entwickeltes, freistehendes Gebäude. Interessenten geführt. Trotz mehrerer Zwischennutzungen beispiels-

Die L‘Osteria-Pizza hat 45 cm Durchmesser! Deshalb wird sie gerne auf zwei Tellern zum Teilen bestellt - auch mit unterschiedlich belegten Hälften. Foto: red

weise im Bereich Gastronomie war eine Wiederbebauung bislang aber nicht realisierbar.“ Inzwischen ist das Grundstück verkauft. Zum Kaufpreis gab es trotz Nachfrage keine Angaben. Sybille Kastler von der L‘Osteria GmbH aus München bestätigte den Erwerb des Grundstückes. „Wir beginnen mit den Bauarbeiten ab August diesen Jahres. Die Eröffnung des Freestanders mit großer Außenterrasse wird im kommenden Jahr erfolgen. Die Filiale Bayreuth wird von einem erfahrenen Franchisenehmer übernommen. Matthias Seliger, der bereits die L‘Osteria in Neumarkt in der Oberpfalz führt, wird auch Lizenz-

Foto: red

nehmer für die L’Osteria Bayreuth.“ Matthias Seliger war zudem der erste Lizenznehmer der Franchise L’Osteria GmbH. Wie Sybille Kastler weiter ausführt, war die Restaurantkette, deren Markenzeichen die wagenradgroße Pizza ist, schon länger am Standort Bayreuth interessiert. „Nun ist es endlich soweit und wir freuen uns auf den Baubeginn der L’Osteria, in der tollen Studentenstadt Bayreuth“. L‘Osteria-Restaurants verbinden italienische Atmosphäre und Lifestyle in einem systemgastronomischen Konzept. Durch die Eröffnung des Lokales entstehen zirka 60 neue Arbeitsplätze. gmu

Bayreuther

Sonntagszeitung Aktuell • Vielseitig • Informativ

Gambrinus Residenz Servicewohnen wie ein König!

Gestalten Sie Ihre Zukunft selbst! In der eigenen Wohnung mit stilvollem Wohnambiente Gemeinschaft & Absicherung für alle Fälle! Beratung & Besichtigung in der Musterwohnung, Eichelweg 9b, Bayreuth Sonntags 13-15 Uhr  Dienstags 10-13 Uhr  Donnerstags: 13-16 Uhr Top-Ausstattung! Seniorengerecht, barrierefrei, Aufzug, Tiefgarage, KfW 55 (EnEv 2009, B: 32-37 kWh, Gas, E, Bj 2013)

Service und auf Wunsch Betreuung & Pflege in der Wohnung: www.gambrinus-residenz.de  Verkauf & Vermietung  09123/20 944 44


6

Boulevard

22. Juni 2014

Bayreuther Sonntagszeitung

A uf eine Tasse Kaffee Der 19-jährige David Taylor ist eines der größten deutschen Basketballtalente. Der Sohn von Derrick Taylor, der von 1991 bis 1996 bei Steiner Bayreuth spielte, 2005 mit GHP Bamberg Deutscher Meister wurde und heute als Headcoach die zweite Mannschaft von medi Bayreuth trainiert, lebt seit vergangenem Sommer in den USA. Bei den Pacific Tigers in Stockton/Kaliformien spielt David Taylor in der amerikanischen College-Liga. Zuvor war er bei Cybex Bayreuth in der NBBL, beim Nürnberger BC in der Pro A sowie im Nachwuchsprogramm der Brose Baskets Bamberg aktiv. In den Nachwuchs-Nationalmannschaften war der Eckersdorfer, der am Graf-Münster-Gymnasium Abitur machte, Stammspieler.

ich aber deutlich an Vertrauen bei den Trainern gewonnen und kam auch auf deutlich mehr Einsatzzeiten von zuletzt teils über 20 Minuten pro Spiel. BTSZ: Wie kamen Sie gerade nach Stockton? David Taylor: Ich war im vergangenen Sommer in den USA und habe mir verschiedene Colleges angeschaut. Auch Colleges in den ganzen USA zeigten Interesse an mir. In Kalifornien leben Familienmitglieder von mir, daher waren die dortigen Colleges in jedem Fall in der engeren Wahl. Stockton hatte ich dabei anfangs gar nicht unbedingt im

BTSZ: Wie sind Sie mit Ihrer ersten Saison bei den Pacific Tigers zufrieden? David Taylor: Für einen Neuling wie mich war es eine ganz gute Spielzeit. Ich konnte viele Erfahrungen sammeln und mich unter einem guten Trainerteam mit Headcoach Ron Verlin an der Spitze weiterentwickeln. Am Anfang hatte ich mir etwas mehr erwartet und dachte, mehr Spielzeiten zu erhalten. In der zweiten Saisonhälfte habe

span. Segelkriegsschiff

still

Kinderspielzeug

gleichm. Grundrhythmus

Feldfrucht

USBundesstaat

Haushaltsgefäße

ausdenken

Diesmal im Gespräch mit Roland Schmidt:

David Taylor

man hat aber auch etwas mehr Freizeit und so die Möglichkeit, mehr individuell zu üben.

Fokus. Nach längeren Gesprächen mit meinen Eltern entschied ich mich dann aber doch für das dortige College. Ich studiere in Stockton Medizin. Wir haben dort einen Super-Campus, nette Lehrer, hervorragende Coaches und natürlich gutes Wetter.

BTSZ: Verfolgen Sie noch das Basketballgeschehen in Deutschland und spielen Sie noch in der Nationalmannschaft? David Taylor: Natürlich, ich informiere mich regelmäßig über das Geschehen in der Beko BasketballBundesliga, der Pro A und der Pro B. Bei den Brose Baskets Bamberg konnte ich nicht nachvollziehen, dass Headcoach Chris Fleming gehen musste. Schließlich haben die Bamberger doch immerhin Platz zwei nach der Hauptrunde erreicht. Absolut cool finde ich, dass das Brose Baskets-Farmteam Baunach den Aufstieg von die Pro B in die Pro A geschafft hat, nachdem das Team vor den Playoffs nur auf dem achten Rang der Gruppe Süd der Pro B gestanden hat. Ich habe mich sehr gefreut, schließlich habe ich im Baunacher Team noch einige Kumpels aus meiner Zeit im Nachwuchsprogramm der Brose Baskets. Natürlich verfolge ich auch, wie sich medi Bayreuth in der BBL schlägt. Ich habe da vor allem zu Tyree Chambers regelmäßig Kontakt. Mit der U20-Nationalmannschaft hätte ich diesen Sommer die Europameisterschaft spielen sollen. Ich habe jedoch der Saisonvorbereitung in den USA den Vorrang gegeben. Unser Headcoach wollte, dass alle Führungsspieler bei der Vorbereitung von Anfang an dabei sind – und für mich ist es natürlich wichtig, in der

BTSZ: Wie kommen Sie mit dem Leben in den USA zurecht? War es eine große Umstellung zum Alltag in Deutschland? David Taylor: Eigentlich nicht, ich war ja schon einige Male in den USA, ich habe dort Familienmitglieder und Freunde. Natürlich muss man sich umstellen, auch vom Lebensstil her. Die Leute in Kalifornien sind einfach lockerer und etwas mehr gesprächig als bei uns. Ich finde es hier ganz cool. Auch bei den Spielen in der College-Liga ist die Stimmung gigantisch. Die Fans sind vor allem die anderen College-Studenten und die sind alle etwas abgespaced. Im Durchschnitt haben wir bei den Heimspielen 8.000 Zuschauer, bei Spitzenspielen kommen auch mal bis zu 12.000 Fans in die Halle. Die Spiele sind alle Klasse-Erlebnisse. Das Basketballtraining in den USA ist geregelter und durchgeplanter als in Deutschland,

David Taylor studiert in Stockton/ Kalifornien Medizin und spielt beim dortigen College-Team „Pacific Tigers“ Basketball. Foto: Gabi Munzert kommenden Saison zu den Stammund Führungsspielern in Stockton zu gehören. BTSZ: Wer sind Ihre Vorbilder im Basketball? David Taylor: Meine Vorbilder in den USA sind Derrick Rose, der Point Guard von den Chicago Bulls, sowie Chris Paul, der Point Guard der Los Angeles Clippers. In Deutschland gefällt mir Malcolm Delaney von Bayern München ganz gut. BTSZ: Wo wollen Sie sportlich in drei Jahren nach Ablauf ihres Vertrages in Stockton stehen? Ist Ihr Ziel die NBA? David Taylor: Ich möchte bei einem Club der NBA unterkommen. Wenn es nicht klappt, könnte ich mir aber auch vorstellen, in Europa zu spielen. In jedem Fall will ich aber mein

B abys im Bayreuther Klinikum

Basti ist ein etwa sechs Jahre alter Shih Tzu-Mix. Er ist lieb, verträglich und sucht ein liebevolles Zuhause – eventuell auch mit einem Hunde-Kumpel.

kleine Früchte schottische Seeschlange

wegbringen, fortschaffen Treppenhaus

Antriebsschlupfregelung (Abk.)

altgermanischer Vers

orthodoxer Priester Schriftstellerverband (Abk.)

Saugwurm nordamerikanisches Wildrind

Flächenmaß

verdickter Wurzelteil

Fremdwortteil: doppelt

Meeresnymphen

Nervenzelle

Kaviar

Gelände Händlerviertel im Orient (Mz.)

altgriech. Philosophenschule

Im Bayreuther Klinikum kamen in der vergangenen Woche insgesamt 24 Babys zur Welt. Von links: Lennard Mario Stenglein (14.06.), Denis Meierle (14.06.), Philipp Neumann (17.06.), Janne Schmidt (17.06). Allen Neugeborenen und den Kindern, die beim Fototermin bereits zu Hause waren, auf diesem Wege alles Gute! Foto: Stefan Dörfler

Ausflug, Wanderung

ägyptischer Sonnengott

italien. Modeschöpfer (Nino)

übereinstimmend

Heißgetränk

rotes Wurzelgemüse

Pfuschzettel (ugs.)

Geister

BTSZ: Sie waren in den vergangenen Wochen auf Heimaturlaub in Deutschland. Was stand alles auf dem Programm? David Taylor: Ich habe so viel wie möglich Zeit mit der Familie und meiner Freundin verbracht. Drei Tage habe ich auch auf Ibiza mal komplett entspannt. Ansonsten habe ich regelmäßige Trainingseinheiten zusammen mit meinem Vater im Sportzentrum und in der Oberfrankenhalle absolviert, um mich fit zu halten. Mein Vater unterstützt meine Karriere voll, will aber auch, dass ich selbst meinen eigenen Weg gehe.

Z uhause gesucht

Fluss durch das Saarland

Heilpflanze

Medizinstudium abschließen. Wenn es die Zeit zulässt, schaue ich mir auch Spiele der NBA live an. Die Golden State Warriors in Oakland und die Sacramento Kings sind ja nicht weit von Stockton entfernt.

2

französisch: dich

erläutern WWP2014-8

Wir wünschen viel Spaß beim Rätseln!

1 4 6 5 7

3 5 8 1 2

G E K F

2 8 5

2

9 7 2

Dieses und viele weitere Tiere werden im Bayreuther Tierheim vermittelt. Foto: Stefan Dörfler Tierheim Bayreuth Telefon 0921/62634 www.tierheim-bayreuth.de

4 8 9 6 5 8 6 4 2

7 2 4

S chon gewusst, dass... ...Hansi Hinterseer

3 8 9

WWP2014M-8

auch mit 60 nicht ans Aufhören denkt? „Solange wir alle Spaß und eine Gaudi mit der Musik haben, steh‘ ich gern auf der Bühne“, sagte der Schlagerstar der Zeitung „Sonntag Aktuell“. Mit seinen Liedern will er die Fans den Alltag vergessen lassen.

...Sängerin Pink

den Magerwahn nicht mitmacht? In der aktuellen Ausgabe des australischen „Who“-Magazins appellierte die Mutter einer Dreijährigen an ihre Geschlechtsgenossinnen, ein positives Bild von ihren Körpern zu entwickeln und nicht ständig ungesunden Idealen nachzueifern. Vor allem Kindern sollte man mehr über Selbstachtung, aber auch Stärke lehren, anstatt sich Sorgen über die Kleidergröße zu machen.

L A N G Z E I L E

G B A L E R O N E

R U K H I B G E A N T E U R R O L N S S P N I C R K

B L U T E G E L F A L E I N

G U O E T S A S C H H N I X E R N S R P S I S O P E B E O A N S T A O R R U A E R

Z E A R S B I E N E N R E E N N T T E E R E R A T I E N

2 5 1 8 6 7 4 9 3

9 6 4 3 5 1 7 2 8

3 8 7 2 9 4 6 1 5

5 1 8 4 3 2 9 7 6

6 4 9 5 7 8 2 3 1

7 3 2 6 1 9 5 8 4

4 7 3 9 8 5 1 6 2

8 9 5 1 2 6 3 4 7

1 2 6 7 4 3 8 5 9


Aktuell

Bayreuther Sonntagszeitung

22. Juni 2014

7

Storchenfest am Lindenhof Sonntagszeitung Großes Programm am kommenden Sonntag, 29. Juni, ab 11 Uhr Bayreuther

präsentiert:

Leserreisen Das Programm 2014 • Alle Reisen inkl. Transfer und Reisebegleitung ab/bis Bayreuth • Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen • Günstige Ausflugspakete zubuchbar

Unser

Highlight 2014:

Christmas-Shopping in

New York

24.11. – 29.11.2014

New York, „die Stadt, die niemals schläft“, ist immer eine Reise wert. Doch besonders in der Weihnachtszeit zeigt sich diese pulsierende Metropole von einer noch außergewöhnlicheren Seite! Unser Tipp: Bestaunen Sie bei dieser Reise die Macys Thanks Giving Parade am 27.11.! 6 Tage/4 Nächte im zentralen 3-Sterne „Manhattan at Times Square“-Hotel inkl. Stadtrundfahrt, Non-Stop-Flug mit Singapur Airlines, 2 x 23 kg Freigepäck.

p.P. ab E

1.395,-

BAYREUTH. Zum 24. Storchenfest am Lindenhof lädt der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. – Verband für Arten- und Biotopschutz (LBV) am kommenden Sonntag, 29. Juni, in das Umweltschutz-Informationszentrum Lindenhof an der Karolinenreuther Straße 58 ein. Das Storchenfest beginnt um 11 Uhr mit der Eröffnung durch Thomas Kappauf vom UmweltschutzInformationszentrum Oberfranken am Lindenhof. Ab 14 Uhr werden die Bayreuther Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, Thomas Ebersberger, der Vorsitzende des Freundeskreises Lindenhof, sowie Helmut Beran, der stellvertretende Geschäftsführer der LBV-Landesgeschäftsstelle Hilpoltstein Grußworte sprechen. Ab 11 Uhr werden beim Storchenfest Bratwürste, Steaks, Vegetarischer Eintopf, Lamm-Döner, kalte Köstlichkeiten sowie Kaffee und Kuchen angeboten. Von 11 bis 15.30 Uhr backen die Betreuerinnen der LBV-Kindergruppe „Rasselbande“ Waffeln. Ab 17 Uhr gibt es als besondere Spezialität geräucherte Forellen. Ab 13.30 Uhr verkauft außerdem das Eis-Cafe Faldon kalte Köstlichkeiten. Geboten werden außerdem ein Bücherflohmarkt, eine Tombola (Preisausgabe ab 15 Uhr) sowie Führungen durch den Lehrbienenstand und Honigverkauf.

Kinder könne sich von 14 bis 17 Uhr schminken lassen sowie Samenbälle (Seedballs) für mehr Natur in der Stadt herstellen. Von 15 bis 17 Uhr besteht die Möglichkeit zum Ponyreiten. Außerdem kann in Zusammenarbeit mit der BTS Bayreuth das Bogenschießen ausprobiert werden. Von 17 bis 18

Uhr gibt es als besonderes Erlebnis Stockbrot am Lagerfeuer mit den Betreuerinnen der LBV-Kindergruppe „Rasselbande“. Für die musikalische Umrahmung sorgen von 13 bis 15 Uhr die ES-Parforce-Horn-Bläser und anschließend von 15 bis 17 Uhr die Rödensdorfer Musikanten.

Das Ende des Storchenfestes ist gegen 20 Uhr. Der Erlös des Festes kommt dem Umweltschutz -Informationszentrum Lindehog zugute. Bei schlechtem Wetter steht den Besuchern auch der Saal des Lindenhofes zur Verfügung. rs

Mittwoch startet die KinderUni Um 17.15 Uhr im Audimax Vortrag von Professorin Heike Emmerich zur Faszination des Kristallwachstums

Kalabrien

Lissabon

Das ursprüngliche Italien!

Die weiße Stadt am Tejo!

28.09. – 05.10.2014

16.10. – 19.10.2014

rte Garantie g! n ru h Durchfü lätze P 4 h Nur noc r. verfügba

p.P. ab E

799,-

Entdecken Sie den Süden Italiens mit seiner mediterranen Lebensfreude inmitten einer unzähmbaren Natur mit herrlichen Buchten und traumhaften Stränden! Ein Ausflug nach Sizilien darf natürlich nicht fehlen. 8 Tage im 4-Sterne Strandhotel inkl. Halbpension Plus.

p.P. ab E

685,-

Entdecken Sie mit uns eine der schönsten Städte der Welt, erbaut auf sieben Hügeln und umgeben vom Charme vergangener Zeit. Ein Ausflug ins Landesinnere und zum westlichsten Punkt Kontinentaleuropas darf nicht fehlen! 4 Tage-Städtetour, 4-Sterne Hotel inkl. Frühstück & Stadtrundfahrt.

Weitere Informationen und Buchung:

BAYREUTH. Mit dem Vortrag „Faszination Kristallwachstum – von Diamanten bis Schneeflocken!“ von Professorin Dr.-Ing. Heike Emmerich vom Lehrstuhl für Material- und Prozesssimulation beginnt am Mitwoch, 25. Juni, um 17.15 Uhr im Audimax die diesjährige Veranstaltungsreihe „Kinderuni“ der Universität Bayreuth. Die Themen der Vorträge wurden wie jedes Jahr von den Kindern im Vorfeld ausgewählt. Schneeflocken üben eine Faszination auf die Menschen aus. Der Vortrag von Professorin Heike Emmerich lädt deshalb auf eine Reise zum Wachstum der Schneeflocken in der Atmosphäre ein und zeigt, dass es möglich ist, Schneekristalle zu simulieren. Welche Informationen benötigen wir um das Wachstum der Schneekristalle zu simulieren? Wie verhält sich das Wachstum bei anderen Kristallen, wie zum Beispiel Kochsalz oder Diamant? Neben der Antwort auf diese Fragen wird auch gezeigt, welche Ergebnisse der wissenschaftlichen Unterscuhungen der Materialforschung an der Universität Bayreuth Ihren Weg in die Anwendung finden, wie zum Beispiel bei der Herstellung von Flugzeugturbinen. Im Vorfeld des Vortrages am Mittwoch stellten einige wissbegierige Kinder ihre Fragen an Professorin Heike Emmerich:

Terry Semertzidis | Weiherstr. 27 im Kaufland | 95448 Bayreuth Telefon: 0921-1502831 | Fax: 0921-1502832 bayreuth-kaufland@sonnenklar.de www.sonnenklar-reisebuero.de/bayreuth

Tizian Küffner: Haben Sie schon einmal einen Kindervortrag gehalten? Professorin Heike Emmerich: So richtig für Kinder noch nie. Nur einmal habe ich in Dresden im Fernsehen über das Wachsen von

Schneeflocken referiert, das haben vielleicht auch Kinder angeschaut. Simon Schilling: Forschen Sie mit echten Diamanten? Professorin Heike Emmerich: Nur am Computer. Anna Kannowski: Was sind gute Bedingungen für Kristallisation? Professorin Heike Emmerich: Es müssen sich genügend gleiche Atome finden, damit Keime entstehen für das Wachstum. Da müssen sich Atome zusammenlagern, es muss für sie energetisch günstig werden. Damit das passieren kann, müssen viele solcher Atome zusammentreffen. Und ob es für sie tatsächlich energetisch günstig ist zu Kristallisieren, hängt auch von der Temperatur ab. So herrschen bei uns im Winter gute Bedingungen zur Entstehung von Schnee aufgrund der geeigneten Temperatur. Eva Kannowski: Gibt es einen Unterschied von Schneearten? Professorin Heike Emmerich: Es gibt ganz viele Arten von Schnee. Die Eskimos, die darauf angewiesen sind, im Schnee zu überleben, unterscheiden ganz viele Arten von Schnee und haben auch verschiedene Namen dafür. Die Grundstruktur der Schneeflocken ist aber grundsätzlich immer gleich. Skifahrer unterscheiden zum Beispiel auch Schneearten, Pappschnee oder Pulverschnee. Anna Kannowski: Wie macht man Atome sichtbar? Professorin Heike Emmerich: Prinzipiell mit Mikroskopen, wie jeder sie auch kennt. Um Atome sichtbar zu machen, sind diese Mikroskope genauer und aufwändiger.

Professorin Heike Emmerich (Mitte) freut sich bereits auf ihren Vortrag am Mittwoch im Rahmen der Bayreuther KinderUni. Foto: red Tizian Küffner: Freuen Sie sich schon auf die KinderUni? Professorin Heike Emmerich: Ja,

ich bin schon sehr gespannt und freue mich sehr, dass ich ausgewählt wurde! red


8

Anzeigensonderseite

22. Juni 2014

Bayreuther Sonntagszeitung

Brasilien gegen Deutschland - 2:1! Aber nur im Bad! Deutsche verbringen pro Tag eine Stunde weniger im Bad als die Südamerikaner BAYREUTH. Die Deutschen sind die Schnellsten im Bad. Mit 49 Minuten täglich verbringt Deutschland weniger als halb so lange im Bad wie Spitzenreiter Brasilien. Sage und schreibe 108 Minuten geben sich die Brasilianer ihrer täglichen Körperpflege hin.

Wenn die Deutschen bei der Fußball-WM 2014 auch so effizient sind wie im Bad, dann schicken sie die Brasilianer ruckzuck zum traurigen Dauerduschen in die Mannschaftskabine. Das Verhalten im Bad untersuchte der Badspezialist Hansgrohe (www.hansgrohe.de/select)

anlässlich der Einführung seiner neuen Raindance Select Brausenlinie. Befragt wurden 4.000 Personen im Alter von 18 bis 64 Jahren aus Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Südafrika und den USA. 49 Prozent der Deutschen sind Frühduscher Durchschnittlich eine Stunde und zehn Minuten verbringt der Mensch weltweit täglich im Bad. Etwas mehr als die Hälfte der Deutschen (52 Prozent) duscht jeden Tag einmal, nur vier Prozent zweimal täglich. Zwischen Flensburg und Garmisch ist der Morgen die beliebteste Duschzeit. 49 Prozent der Deutschen sind Frühduscher. Im Schnitt duscht der Deutsche elf Minuten, damit liegt er auf dem zweiten Platz der Schnellduscher hinter dem Franzosen mit zehn Minuten. Die Franzosen sind im Ländervergleich also die absoluten Effizienzduscher. Aus der Studie geht auch hervor, dass Chinesen seltener duschen als der globale Durchschnitt, dafür aber am längsten. Mit 48 Pro-

Als sinnvolle Investition in die Zukunft setzen darum immer mehr Bauherren jeglichen Alters auf bodenebene Duschen. Foto: akz zent duschen die wenigsten Menschen in China einmal täglich. Der spannende Mann-FrauVergleich im Bad Die Umfrageergebnisse räumen

auch mit dem Ammenmärchen auf, dass Frauen viel länger unter der Dusche trödeln als Männer. Denn Männer brauchen im Schnitt zwölf Minuten und 40 Sekunden; Frauen sind in 13 Minuten und 16 Sekun-

den geduscht. So groß ist der Unterschied wahrlich nicht. Auch bei der gesamten Aufenthaltsdauer pro Tag im Bad gibt es nur eine Differenz von sechs Minuten (Frauen 73, Männer 67 Minuten). red/akz

Bodenebene Dusche Ein Trend der Zukunft hat

Unsere Stärken sind:

„Der Experte für „Ihr Spezialist für erneuerbare erneuerbareEnergien“ Energien” Biomasse (Hackschnitzel, (Hackschnitzel,Holz, Holz,Pellets) Pellets) •·Biomasse Wärmepumpenanlagen •·Wärmepumpenanlagen Wärme durch(Brauchwasser Sonne (Solaranlagen) •·Solaranlagen u. Heizungsunterstützt) Strom durch Sonne (Photovoltaik) •·Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung

Fachgerechte Beratung, Einbau und Verlegung einer bodengleichen Duschtasse, behindertengerecht und barrierefrei mit rutschfesten Fliesen Verlegung aller Wand- und Bodenfliesen nach dem neuesten Stand der Technik Ausführung sämtlicher Handwerksarbeiten für Bad und Wohnräume mit Partnerfirmen Balkon- und Terrassenbeläge mit Unterbau – Verlegung mit frostsicheren Fliesen oder auf Wunsch auch mit Natursteinbelägen Zudem viele andere Fliesenarbeiten (z.B. Altbausanierung, Schwimmbadbau, Mörtelbettverlegung)

BAYREUTH. Mehr als 88 % der über 50-jährigen Deutschen wollen bis ins hohe Alter in ihrem gewohrten Umfeld leben, wie eine aktuelle Umfrage einer Bausparkasse ergab. Oft scheitert dieser Wunsch allerdings am Badezimmer, das sich bei eingeschränkter Beweglichkeit häufig als unüberbrückbare Barriere erweist. Als sinnvolle Investition in die Zukunft sehen darum immer mehr Bauherren jeglichen Alters in bodenebene Duschen. Denn vom hohen Nutzungskomfort eines bequemen, schwellenlosen Zugangs und von dem Plus an Platz gegenüber engen Duschkabinen profitieren Jung und Alt – und zwar nicht nur

beim Duschen, sondern auch bei der Reinigung. Architektonisch ansprechend und optisch großzügig sind begehbare Duschbereiche, wenn sich der Bodenbelag des Badezimmers nahtlos bis in die Dusche fortsetzt. Durch den Einsatz rutschhemmender Fliesen ist dabei die Standsicherheit gewährleistet – im Nassbereich sind Fliesen der Rutschhemmungsklasse R10 oder B zu empfehlen. Mit raffinierten Oberflächenstrukturen, zeitlosrepräsentativen Dekoren und einer riesigen Formatauswahl lassen sich gestalterisch anspruchsvolle Wand- und Bodenkonzepte mit Fliesen verwirklichen). Markenfliesen deutscher Hersteller sind heute dank veredelter Oberflächen extrem reinigungsfreundlich. Aber nicht nur die keramische Oberfläche ist pflegeleicht und bakterienfeindlich: Innovative Fugenmörtel auf Epoxydharzbasis besitzen eine dichte, geschlossene Oberfläche – auf der sich weder Bakterien noch Seifen- oder Kalkablagerungen festsetzen können. Daraus resultiert ein hoher Reinigungs- und Nutzungskomfort, der es Bauherren ermöglicht, ihren neuen Duschbereich mit optisch hochwertigen Mosaikfliesen oder Schnittdekoren zu gestalten. Dipl. Ing. Detlef Börner, Sachverständiger für das Fliesenlegerhandwerk und Vorstand des Fachverbands Fliesen und Naturstein, rät Bauherren zum Thema bodenebene Dusche: „Aus technischen Gründen sind ausgereifte Systemlösungen zu empfehlen, bei denen Duschflächen mit unterschiedlichen Entwässerungssystemen kombiniert werden können. Aufgrund der hohen Anforderungen an die Abdichtung ist eine hohe Qualität bei der handwerklichen Ausführung unumgänglich. Der Einsatz von Qualitätsprodukten, die Wahl innovativer Fugenmassen und die Ausführung durch den Meister- bzw. Innungsbetrieb zahlen sich bei bodenebenen Duschen in jedem Fall aus. akz


Gesundheit

Bayreuther Sonntagszeitung

22. Juni 2014

S prechstunde am Sonntag

9

Anzeige

Qualität bei Künstlichen Gelenken – von Professor Dr. med. Hans-Georg Simank

Die Operation von Kunstgelenken ist eine der häufigsten Operationen in Deutschland. Aktuell werden ca. 200.000 Hüftprothesen und ca. 180.000 Knieprothesen in Deutschland pro Jahr eingesetzt. Prof. Dr. Hans-Georg Simank, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, hat sich auf Operationen bei Arthrose spezialisiert und gibt dazu einen Überblick. Der erwartete Bedarf an Endoprothesen ist wegen der zunehmenden Lebenserwartung und den geburtenstarken Jahrgängen, die in den nächsten Jahren in das Rentenalter kommen, steigend. Parallel dazu steigt das Aktivitäts- und Anspruchsniveau in dieser Bevölkerungsgruppe stark an. Dies führt naturgemäß zu einer erhöhten Anforderung an die OP-Technik und an das Implantat. Die Ziele des Gelenkersatzes haben sich seit Beginn der Endoprothetik-Ära nicht wesentlich geändert: Schmerzfreiheit und gute Beweglichkeit des Gelenks, Belastbarkeit im Alltag und Beruf, Langlebigkeit und, in den letzten Jahren zunehmend, Sportfähigkeit. Die Erfüllung dieser Patientenanforderungen resultiert in „Patientenzufriedenheit“ und ist das wesentliche Qualitätsmerkmal

unserer Arbeit – auch hieran hat sich in den letzten Jahren nichts geändert. Leider ist in den aktuellen Pressemitteilungen häufig über Qualitätsprobleme gerade in der Knieund Hüftendoprothetik zu lesen. Im Folgenden möchte ich Ihnen unsere Maßnahmen zur Sicherung der Operationsqualität im Krankenhaus Münchberg erläutern. Um unser Qualitätsziel zuverlässig und reproduzierbar zu erreichen, kann die gesamte Tätigkeit einer Behandlung in verschiedene Sub-Qualitäten heruntergebrochen werden. Dabei muss jedes einzelne Mosaiksteinchen im Behandlungsablauf sicher funktionieren, um am Ende ein optimales Behandlungsergebnis zu produzieren. Strukturqualität: Dies bezeichnet die Rahmenbedingungen, die für eine bestimmte medizinische Versorgung gegeben sind. Als Beispiele seien hier nur die gute technische Ausstattung von Praxis und Klinik, bspw. mit moderner Apparatediagnostik und aktueller Planungssoftware, sowie das hohe Ausstattungsniveau der Intensivstation und der Abteilung für Physiotherapie genannt. Prozessqualität: Dies bezeichnet

ärztlichen, pflegerischen und administrativen Handeln zuschreibbar sind, verstanden. In der Regel versteht man darunter die Zufriedenheit und den Zugewinn an Lebensqualität des Patienten durch die Behandlung. In postoperativen Kontrollen wird diese Qualität von uns erfasst, in mehreren Studien konnten wir die hohe Qualität der Endoprothetik am Haus dokumentieren.

die Art und Weise, wie Leistungen erbracht werden; im konkreten Fall sind dies alle ärztlichen, pflegerischen und administrativen Tätigkeiten. Dies umfasst nicht nur die ärztliche Leistung von der Diagnose über die Operation bis zur Entlassung, sondern insbesondere auch die Leistung der Pflegekräfte und der medizinischen Anschlussheilbehandlung (AHB).

Risiko-Minimierung Selbstverständlich haftet jedem operativen Eingriff das Risiko einer Komplikation an. Eine Komplikation stellt den Erfolg der Behandlung in Frage und kann im schlimmsten Falle das Leben des Patienten bedrohen. Logischerweise müssen Komplikationen vermieden werden. Hierzu stellt das hauseigene Qualitätsmanagement wichtige Werkzeuge zur Verfügung, z.B. Sicherheitschecks im OP, standardisierte postoperative Kontrollen oder die enge Kommunikation aller medizinischen Dienste.

Ergebnisqualität: Unter der Ergebnisqualität werden die Veränderungen des gegenwärtigen und zukünftigen Gesundheitszustandes des Patienten, die dem vorausgegangenem medizinischen, d.h.

Zertifizierung nach ISO 9001 Diese DIN Norm erfasst im Wesentlichen die sog. Struktur- und Prozessqualität. Die Klinik Münchberg konnte die ISO Zertifizierung im Jahr 2012 erlangen. Ein besonde-

Beispiel für ein künstliches Hüftgelenk.

So weit die Füße tragen Fußpflege ein wichtiger Teil der Körperpflege

Das tut Füßen gut

Zehn wichtige Pflegetipps

• öfter barfuß laufen, auf Waldboden, Wiesen, am Strand • die Füße beim Laufen bewusst abrollen • regelmäßige Fußgymnastik • längere Sitzzeiten vermeiden, zwischendurch aufstehen • Beine nach längerem Stehen hochlegen • das Tragen starker Lasten vermeiden

BAYREUTH. Sie tragen uns durch das Leben und legen dabei in etwa eine Strecke von 120.000 Kilometern zurück: Unsere Füße laufen mit uns fast dreimal um den Globus. Doch gemessen an diesem hohen Einsatz ist die Beachtung, die man ihnen schenkt, vergleichsweise gering. Statt sie regelmäßig zu pflegen, verbergen wir sie lieber in Strümpfen und stecken sie häufig in zu enge Schuhe oder – gerade im Sommer – in High Heels. Selbst Frauen, die sonst viel Wert auf Körperpflege legen, vergessen gern, was sie ihren Füßen mit Stilettos und Sandaletten antun. Doch mit den Jahren kann sich dieses Verhalten rächen: Gut ein Drittel aller Erwachsenen hat mit Fußproblemen zu kämpfen.

Hühneraugen, Hornhaut, Blasen, Pilzinfektionen, Fersensporn, Fußschweiß, geschwollene oder kalte Füße, sind nur einige der unangenehmen Symptome, die im Laufe der Jahre auftreten können. Regelmäßige Fußpflege kann hier gegensteuern. Nach den Erfahrungen von Dr. h.c. Peter Jentschura können basische Fußbäder nicht nur die Fußgesundheit positiv beeinflussen, sondern auch das Wohlbefinden des gesamten Körpers inklusive der Wirbelsäule und des Bewegungsapparates steigern. „Oft hängen Probleme im Fußbereich mit einer Dysbalance im Organismus zusammen“, erklärt der Gesundheitsautor und empfiehlt eine ganzheitliche Betrachtung der Beschwerden. Unter www.p-jentschura.com kann man eine neue Broschüre mit Pflegetipps bestellen.

Dysbalance im Körper Wie wichtig es ist, gut zu Fuß zu sein, wird den meisten erst bewusst, wenn sich Beschwerden einstellen.

Entsäuern mit Fußbädern Anstatt Schweißfüße, starke Hornhautbildung oder Pilzinfektionen zu ignorieren, rät der Gesundheitsautor

dazu, die Haut als Ausscheidungsorgan zu nutzen: Die Schweißdrüsen an den Fußsohlen könnten die Nieren in ihrer Reinigungsfunktion unterstützen. „Basische Fußbäder mit je einem Teelöffel des basischen Badesalzes „MeineBase“ etwa wirken entsäuernd auf den gesamten Organismus und können die Blutzirkulation, das Nervensystem sowie den Stoffwechsel anregen“, betont Jentschura. Je nachdem welche spezielle Wirkung gewünscht sei, könne mit der Wassertemperatur und Badedauer variiert werden. Während wärmende Fußbäder bis 41 Grad die Immunabwehr stärkten, hätten sich kräftigende Wechselbäder bei chronisch kalten Füßen bewährt. Darüber hinaus seien die Bäder als Vorbereitung auf die weitere Fußpflege empfehlenswert: Zehennägel könnten leichter geschnitten und die Hornhaut besser entfernt werden. Für schöne und gesunde Füße sind zudem die Experten vor Ort die richtigen Ansprechpartner. djd/pt

• passende, hochwertige und atmungsaktive Schuhe und Strümpfe tragen • Schuhe häufig wechseln • flache Absätze bevorzugen • Schuhe nachmittags kaufen, wenn die Füße „am größten sind“.

Der Garant für Ihren Erfolg ist unsere optimale Haushaltsabdeckung Bayreuther

Sonntagszeitung

rer Schwerpunkt wird auf die Patientensicherheit gelegt. Qualitätsdokumentation – weiße Liste der AOK Eine Qualitätsdokumentation ist nur so gut, wie die Erfassung und unabhängige Auswertung der Parameter. Im Bereich der Endoprothetik hat sich hier die BundesAOK Verdienste erworben durch eine bundesweite Erfassung von Qualitätsindikatoren bei Hüft- und Kniegelenkendoprothesen. Der wissenschaftliche Dienst der AOK veröffentlicht diese Qualitätsindikatoren und daneben ein bundesweites Ranking von Endoprothesen operierenden Kliniken (http:// weisse-liste.krankenhaus.aok.de/). Unsere orthopädische Klinik in Münchberg belegt hier bundesweit exzellente Plätze, nämlich einen Platz unter den ersten zehn Kliniken im Bereich der Knieprothese und unter den ersten zwanzig im Bereich der Hüftendoprothese von jeweils über 1300 erfassten Krankenhäusern (Stand April 2014). Dieses Ranking belegt die hohe Qualität der Versorgung in der orthopädischen Abteilung des Krankenhaus Münchberg. Weitere Informationen finden Sie unter www.oc-bayreuth.de

Professor Dr. med. Hans-Georg Simank, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Orthopädische Chirurgie Bayreuth, Parsifalstr. 5, 95445 Bayreuth

In der nächsten „Sprechstunde am Sonntag“ in der Ausgabe am 29. Juni lesen Sie einen Beitrag von Dr. Mark Meinhold vom Klinikum Bayreuth zum Thema „Chronische Wunden“.


10

Sport

22. Juni 2014

Andrea Trinchieri Headcoach Brose Baskets stellten Nachfolger von Chris Fleming vor

BAMBERG. Andrea Trinchieri wurde dieser Tage bei einer Pressekonferenz als neuer Headcoach der Brose Baskets Bamberg vorgestellt. Der 46-jährige Italiener, der zuletzt das Team von Unics Kazan in Rußland betreute und zum „Coach des Jahres“ 2014 im Eurocup gewählt wurde, unterzeichnetet in Bamberg einen Drei-Jahres-Vertrag. Sportdirektor Wolfgang Heyder, der den neuen Headcoach zusammen mit Aufsichtsratsmitglied Carl Steiner ausgewählt hat, zeigte sich überzeugt, dass Andrea Trinchieri das Bamberger BasketballGesamtprogramm definitiv viele Schritte nach vorne bringen kann. Dies habe Andrea Trinchieri insbesondere in seiner vierjährigen Zeit von 2009 bis 2013 als Headcoach beim italienischen Erstligisten Pallacanestro Cantu gezeigt, wo er ein ähnliches Programm wie in Bamberg mit aufgebaut hat und auch auf europäischer Ebene Erfolge feierte, so Heyder. Der sehr erfahrene Trainer lasse ein sehr europäisches System spielen. Insgesamt lagen den Brose Baskets rund 60 Bewerbungen von Trainern für die Nachfolge des entlassenen Headcoach Chris Fleming vor, erklärte der Sportdirektor. Persönlichkeit mit viel Charisma Aufsichtsratsvorsitzender Michael Stoschek bezeichnete Trinchieri als einen der „absoluten Spitzentrainer in Europa“. Der neue Headcoach habe ein großes Charisma und könne auch die Emotionen ansprechen. Stoschek zeigte sich überzeugt, dass Trinchieri in Bamberg „als Persönlichkeit Jung und Alt begeistern wird“. Allerdings baute der Aufsichtsratsvorsitzende auch schon mal für den Fall vor, dass der Start mit Trinchieri nicht so reibungslos klappt wie erhofft. „Der Vorgängers von Andrea Trinchieri als Headcoach in Bamberg war in seinem ersten Jahr schließlich auch noch nicht so erfolgreich“. Andrea Trinchieri erklärte, dass in Bamberg eine große und interessante Aufgabe auf ihn warte. Die Brose Baskets hätten den Anspruch, an der nationalen Spitze und erfolgreich auf europäischer Ebene zu spielen. Bamberg sei ein großer und euphorischer Basketball-Standort. „Ein Zehntel der Einwohnerzahl Bambergs kommt regelmäßig zu den Spielen. Bei meinem letzten Engagement in Kazan fanden die Begegnungen trotz starker sport-

Sponsel verletzte sich Altstadt-Stammkeeper fällt vorerst aus BAYREUTH/BAIERSDORF. Bittere Nachricht aus dem Trainingslager des frischgebackenen Fußball-Regionalligisten SpVgg Oberfranken Bayreuth in Baiersdorf: Stammtorwart Andreas Sponsel hat sich bei einem Zusammenstoß eine schwere Gesichtsverletzung zugezogen.

Der neue Brose Baskets-Headcoach Andrea Trinchieri (rechts) mit Sportdirektor Wolfgang Heyder (links). Im Hintergrund rechts Aufsichtsratsvorsitzender Michael Stoschek und Aufsichtsratsmitglied Carl Steiner, der den neuen Headcoach zusammen mit Wolfgang Heyder ausgesucht hat. Foto: Roland Schmidt licher Leistungen oft nur vor 800 Zuschauern statt. Außerdem ist Bamberg eine sehr schöne Stadt, wovon ich mich bereits überzeugen konnte“, betonte der neue Headcoach. Da Trinchieri seinen eigenen Trainerstab mit nach Bamberg bringen will, werden die bisherigen CoTrainer der Brose Baskets, Stefan Weißenböck und Arne Woltmann, freigestellt. Karsten Tadda bleibt Am Rande der Pressekonferenz wurde bekannt, dass Karsten Tadda auch in der kommenden Saison bei den Brose Baskets spielen wird, Sharrod Ford und Jared Jordan werden den Verein hingegen verlassen. Bei Ford nutzen die Brose Baskets ihre Ausstiegsoption aus dem noch bis 2015 laufenden Vertrag. Der Vertrag mit Jared Jordan, der erst im Februar aus Bonn nach Bamberg wechselte, wird nicht verlängert. Laut Wolfgang Heyder hat auch Center Maik Zirbes eventuelle Wechselabsichten geäußert. Hierzu müssten Gespräche mit dessen Agenten geführt werden. Zwischenzeitlich widersprach Zirbes jedoch via Facebook mit folgenden Worten dieser Darstellung: „Mir wurde zugetragen, dass ich den Verein verlassen möchte. Dazu sage ich nur, dass ich mich weder dazu geäußert habe, noch ein Gespräch stattgefunden hat. Dafür ist alles noch zu frisch. Jetzt stehen erstmal die Nationalmannschaft und die Quali-

Dauerkartenverkauf Altstadt: Ab sofort Saisontickets für die Regionalliga Bayern erhältlich BAYREUTH. Die SpVgg Oberfranken Bayreuth hat mit dem Verkauf von Dauerkarten für die neue Saison in der Regionalliga Bayern begonnen. Dauerkartenbestellungen sind ab sofort über die Geschäftsstelle möglich – per E-Mail an info@ spvgg-bayreuth.de oder während der Öffnungszeiten telefonisch unter 0921/67788 oder per Telefax unter 0921/57634. Die Sitzplatzkarte auf der Haupttribüne kostet 163 Euro, ermäßigt 136 Euro. Für eine Stehplatz-Dauerkarte werden 136 Euro, ermäßigt 109 Euro, fällig. Die Dauerkartenpreise bedeuten bei Besuch aller 17 Heimspiele einen Rabatt von 20 Prozent auf die Preise der Einzeltickets.

Bayreuther Sonntagszeitung

Die Dauerkarten gelten ausschließlich für die Saison 2014/15 und berechtigen zum Einlass zu den Heimspielen in Bayreuth oder Weimain (ausgenommen Pokal- und Freundschaftsspiele). Ermäßigungsberechtigt sind Mitglieder der SpVgg Bayreuth 1921 e.V., Rentner, Studenten, Minderjährige, Schüler, WehrErsatzdienstleistende, Arbeitslose/Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte. Ermäßigte Karten gelten nur in Verbindung mit einem Nachweis (Mitglieds-, Personal-, Schülerausweis usw.), der bei Einlass unaufgefordert vorzuzeigen ist. Daneben sind zum Preis von 590 Euro noch VIP-Partner-Karten im Angebot. rs

fikation für die Europameisterschaft an!“. Andrea Trinchieri deutete an, dass er große Stücke auf Jaivon Harris hält. Der deutsche Nationalspieler, der im Laufe der vergangenen Saison aus der NBA nach Bamberg wechselte, solle im Team mehr Verantwortung übernehmen. Mittlerweile wurde ferner bekannt, dass Center Philipp Neumann, der bislang an die EWE Baskets Oldenburg ausgeliehen war, zur neuen Saison ganz zu den Niedersachsen wechselt und dort einen Vertrag unterzeichnet. Zur Zukunft von Wolfgang Heyder, der eigentlich im Zusammenhang mit der Entlassung von Headcoach Chris Fleming seine Posten als Geschäftsführer der Bamberger Basketball-GmbH und als Sportdirektor zur Verfügung gestellt hatte, äußerte sich Stoschek vage. „Wolfgang Heyder hat den neuen Trainer mit ausgesucht und wird nun zusammen mit Andrea Trinchieri die künftige Mannschaft zusammenstellen. Wir wollen jetzt mal noch gar nicht weiter in die Zukunft blicken“. Ein Verbleib von Wolfgang Heyder als Sportdirektor scheint damit zumindest nicht ausgeschlossen zu sein. Marco Beens geht Nach nur etwa einem halben Jahr in Bamberg wird allerdings der zweite Geschäftsführer, Marco Beens, die Brose Baskets wieder verlassen.

„Nach dem Rücktritt von Wolfgang Heyder aus der Geschäftsführung der Bamberger Basketball GmbH zum 30. Juni haben sich der Aufsichtsrat und Geschäftsführer Marko Beens geeinigt, die Zusammenarbeit Mitte Juli 2014 zu beenden. Ab diesem Zeitpunkt wird der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Rolf Beyer die Geschäftsführung übernehmen und zusammen mit Sportdirektor Wolfgang Heyder die Brose Baskets leiten, bis ein neuer Geschäftsführer bestellt ist“, hieß es dazu seitens des Vereins in einer Pressemitteilung.

„Bei einem Gewusel im Strafraum sind zwei Köpfe zusammengestoßen“, schildert Wolfgang Mahr, Sportlicher Leiter der SpVgg Oberfranken Bayreuth, die Szene. „Ich kann aber nicht einmal sagen, wer der Gegenspieler war.“ Nähere Untersuchungen durch Dr. Stephan Eulert, einen Bayreuther Facharzt für Gesichtschirurgie, ergaben am Freitag, dass sich der 28-jährige Torwart das Jochbein gebrochen hat. Sponsel wurde mittlerweile operiert und hat nun zunächst einmal zwei Wochen Sportverbot. Ob Sponsel zum Saisonauftakt der Altstadt am 10. Juli gegen Wacker Burghausen zwischen den Pfosten stehen kann, wird sich zeigen. Wenn Andreas Sponsel länger ausgefallen wäre, hätten sich die Altstädter Verantwortlichen wohl Gedanken über die Verpflichtung eines weiteren Torwarts machen müssen. Schließlich steht mit Daniel Freiberger derzeit nur ein weiterer Keeper im Kader. Andreas Sponsel kam vor einem Jahr aus der dritten Liga vom

Noch nicht geklärt ist auch, ob und wie die Brose Baskets in der kommenden Spielzeit international agieren. „Als Tabellenfünfter in der Endabrechnung nach den Playoffs haben wir uns eigentlich weder für die Euroleague noch für den Eurocup qualifiziert. Wir haben uns jedoch in beiden Wettbewerben für eine Wildcard beworben. Die Chance, eine solche Wildcard für den Eurocup zu bekommen, stehen gut. Es könnte sich zudem auch eine Situation ergeben, um für die Qualifikationsrunde zur Euroleague zugelassen zu werden. Wir werden diese Möglichkeit aber auch nicht unter allen Umständen wahrnehmen. Eine endgültige Entscheidung in der Frage wird im Juli fallen“, erklärte Sportdirektor Heyder. rs

Wie die Altstadt ferner mitteilt, werden wie in der vergangenen Saison auch in der kommenden Regionalliga-Spielzeit vier Ligaspiele der ersten Mannschaft im Weismainer Waldstadion ausgetragen. Dabei handelt es sich um jeweils zwei Partien der Hin- und Rückrunde. Die ersten fünf Heimspiele (Burghausen, Buchbach, 1860 München II, Ingolstadt II, Seligenporten) finden allesamt in Bayreuth statt. Für die Begegnung mit Mitaufsteiger VfR Garching am 11. Spieltag (12. September) weichen die Altstädter nach Weismain aus, weil das Hans-Walter-Wild-Stadion an diesem Wochenende ohnehin belegt ist. Die Partie findet unter Flutlich am Freitagabend um 19 Uhr statt, ebenso wie das vorletzte Hinrundenspiel gegen den 1. FC Nürnberg II am 17. Oktober. Nach der Winterpause werden das Spiel gegen den Vorjahreszweiten FV Illertissen (20. März) sowie der Vergleich mit der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth am 17. April nach Weismain verlegt. red/rs

Vor kurzem nahm Andreas Sponsel durch Bayernliga-Spielleiter Thomas Unger noch den Bayernliga-Meisterwimpel entgegen. Jetzt verletzte sich der Keeper im Trainingslager. Foto: K.-P. Volke

EHC: Stürmer Marcus Marsall kommt aus Rosenheim

Marsall, der aus dem Nachwuchs des EHC 80 Nürnberg stammt und sich im Alter von 15 Jahren dem DNL-Team des EV Landshut anschloss und in dieser Zeit für die U16- bis U18-Nationalmannschaften insgesamt 30 Spiele absolvierte, lief in den vergangenen fünf Jahren für die Starbulls Rosenheim in der Zweiten Bundesliga bzw. DEL II auf. Trotz seines jungen Alters von 24 Jahren blickt Marsall bereits auf die Erfahrung von knapp 280 Spielen in Deutschlands zweithöchster Spielklasse zurück. Dabei brachte der pfeilschnelle Außenstürmer, der

Vier Spiele in Weismain

International Wildcards beantragt

Verstärkung aus der DEL II BAYREUTH. Marcus Marsall heißt der neue Stürmer mit Erfahrung in der DEL II, der in der kommenden Saison die Angriffsformationen von Eishockey-Oberligist EHC Bayreuth verstärken wird.

FC Rot-Weiß Erfurt zur SpVgg. In 29 Spielen kassierte er nur 24 Treffer und hatte damit großen Anteil an der Meisterschaft in der Bayernliga Nord.

von seinem Tempo „lebt“ und keine Scheibe verloren gibt, 81 Scorerpunkte auf sein Konto. Zusätzlich absolvierte der 1,75 Meter große und 76 Kilo schwere Rechtsschütze 40 Partien in der Oberliga. Manager Dietmar Habnitt freut sich über den gelungenen Transfer: „Marcus Marsall ist ein Junge aus der Region, ist noch jung und dennoch schon sehr erfahren und ein hervorragender Skater. Zudem hab ich mir sagen lassen und kann das aus ersten Gesprächen mit ihm auch bestätigen, dass er menschlich ein guter Typ ist. Franz Steer, sein Trainer in Rosenheim, mit dem ich befreundet bin, bestätigte mir, dass Marcus läuferisch einer der besten Spieler der DEL 2 war.“ Marsall unterschrieb einen Kontrakt für die kommende Spielzeit. Außerdem ist mittlerweile klar, dass Michal Bartosch eine weite-

re Saison beim EHC weiterspielt. Bartosch ist ein ganz wichtiger Eckpfeiler der Kaderplanung. Der 1,82 Meter große und 88 Kilo schwere Linksschütze wechselte im Januar 2010 nach Bayreuth und ist seitdem einer der Konstanten im Angriff der Wagnerstädter. In 170 Pflichtspielen erzielte Bartosch seitdem 269 Punkte (118 Tore und 151 Vorlagen) für sein Team. Mit der Erfahrung aus unter anderem über 50 DEL-Einsätzen und knapp 200 Partien in Deutschlands zweithöchster Spielklasse ergänzte er sich in der vergangenen Saison perfekt in einer der erfolgreichsten Sturmreihen (259 Punkte) der Oberliga Süd mit seinen Reihenkollegen Andreas Geigenmüller und Ivan Kolozvary und trug mit 32 Toren und 49 Vorlagen maßgeblich zur erfolgreichsten Saison des EHC Bayreuth seit der Neugründung bei. red/rs

K urzmeldung 2. Bouldercup BAYREUTH. Im DAV-Kletterzentrum Bayreuth, der steilsten Halle Frankens an der Schwabenstraße 27 findet am kommenden Samstag, 28. Juni, der zweite Bayreuther Bouldercup statt. Beginn des Wettbewerbs ist um 13.30 Uhr. Ob Profi oder Anfänger, jeder ist willkommen, am Wettkampf teilzunehmen und seine gemeisterten Boulder auf Laufzettel einzutragen. Jeder, der einen Laufzettel abgibt, nimmt am Ende an der großen Verlosung teil. Nachdem die Zettel ausgewertet wurden, findet um 19 Uhr das Finale mit den besten sechs Männern und sechs Frauen statt. Im Anschluss dürfen sich die Gewinner auf ihre Preise und alle Teilnehmer auf die Verlosung der Sachpreise freuen. Um den Wettkampftag richtig ausklingen zu lassen, findet zudem ab 21 Uhr eine „After-Party“ statt.


Sport

Bayreuther Sonntagszeitung

Trevon Hughes wechselt zu medi

Einer der besten Pointguards der BBL kommt von TBB Trier BAYREUTH. Mit dem 27-jährigen Trevon Hughes hat Basketball Bundesligist medi Bayreuth eine Schlüsselposition für die Saison 2014/2015 besetzt: Der USAmerikaner wird neuer Point Guard der Oberfranken und somit Nachfolger von Kevin Hamilton, der in den vergangenen drei Jahren den Spielaufbau des Clubs übernommen hatte. Für Trevon Hughes, der auch als Shooting Guard agieren kann, ist die Beko BBL kein Neuland, in der abgelaufenen Spielzeit schnürte der 1,83 Meter große Spieler für Ligakonkurrent TBB Trier die Basketballschuhe. Headcoach Michael Koch gewährt mit dieser Spielerverpflichtung auch einen Einblick in das sportliche Konzept der kommenden Saison: „Mit Trevon Hughes werden wir in der Lage sein, modernen, schnellen und attraktiven Basketball zu spielen, er verkörpert perfekt den modernen Point Guard“, so Koch. Ein variabel einsetzbarer Kader mit Spielern, die durch Physik und Athletik ebenso überzeugen wie durch Wurfstabilität, ist das Ziel. „Ich habe mich dafür entschieden, einen neuen Point Guard zu holen, der selber kreieren kann.

Trevon hat starke Eins-gegen-EinsFähigkeiten, ist aber auch ein Spieler, der die Mannschaft führen kann. Er ist variabel, kann punkten und Rebounds holen. Dazu ist er ein sehr guter und aggressiver Verteidiger mit hoher Präsenz am Ball, was man letz- Trevon Hughes. tes Jahr schon Foto: TBB Trier in Trier an der Anzahl der Steals sehen konnte“, sagt Trainer Michael Koch. Trevon Hughes war in der vergangenen Saison der beste Spieler der TBB Trier. In 31 Spielen stand er im Schnitt über 30 Minuten auf dem Parkett, in dieser Zeit kam er auf 14,9 Zähler pro Partie. Auch von der Dreierlinie war er gefährlich, 32,8 Prozent und somit rund jeder dritte Distanzwurf (58 von 177) fand den Weg in den Korb. Mit 3,9 Rebounds und 3,6 Assists stehen zwei weitere sehenswerte Zahlen auf dem Statistikblatt. Hinzu kommen 2,2 Steals pro Einsatz – kein anderer Spieler der Liga war in dieser Kategorie besser. Hughes selbst freut sich auf

die Saison in Bayreuth: „medi bayreuth hat mir ein überzeugendes Konzept vorgestellt. Im Bayreuther Basketball bewegt sich etwas – und die Stimmung in der Halle ist immer herausragend! Neuer Geschäftsführer Ab 1. Juli wird zudem Philipp Galewski als neuer Geschäftsführer der BBC Bayreuth Spielbetrieb GmbH, dessen Profi-Team in der Beko Basketball-Bundesliga unter dem Namen „medi bayreuth“ antritt, arbeiten. Sein Tätigkeitsschwerpunkt wird in dem Bereichen Marketing und Vertrieb liegen. Damit ist nun, gut drei Monate nach Gründung des Aufsichtsrats, auch die letzte noch offene Führungsposition des Vereins vergeben, nachdem zuletzt die Leitung des Controllings mit Karl-Heinz Will und die Leitung der Geschäftsstelle mit Martin Schierholz besetzt werden konnten. „Philipp Galewski ist auf Grund seiner Vita und seines Bezugs zu medi bayreuth von Anfang an einer unserer absoluten Wunschkandidaten gewesen. Umso mehr freuen wir uns, dass es nun so schnell geklappt hat.“ so Carl Steiner, Aufsichtsratsvorsitzender von medi bayreuth.

Der gebürtige Ansbacher und studierte Sportökonom lebt bereits seit vielen Jahren in Bayreuth und arbeitete in den vergangenen drei Jahren bei medi in der Division Lifestyle. red/rs

K urzmeldung Sportabzeichen BAYREUTH. In Bayreuth beginnt am morgigen Montag, 23. Juni, eine neue Sportabzeichenaktion. Sportinteressierte können dabei ihre körperliche Fitness durch das Ablegen des Sportabzeichens unter Beweis stellen. Das Sportabzeichen kann in Bronze, Silber oder Gold abgelegt werden und ist ein offizieller Nachweis der eigenen körperlichen Leistungsfähigkeit. Viel Freude und Spaß haben jedes Jahr die Teilnehmer bei dieser Aktion gezeigt. Die Anahme des Sportabzeichens findet im Hans Walter Wild-Stadion an folgenden Montagen statt: 23. Juni, 30. Juni, 7. Juli, 14. Juli und 28. Juli, jeweils um 18 Uhr. Zwei Nachholtermine finden am 22. und 29. September, jeweils um 17 Uhr, statt.

Lauf-Event mit Team-Spirit

„RUniLauf reloaded“ – die 6 Stunden von Bayreuth

verknüpft. So unterstützen wir seit vielen Jahren vor allem den Breitensport. Denn Sport bringt Menschen zusammen. Die Teilnehmer des RuniLaufs erleben hier eine besondere Teamorientierung neben Wettbewerbsgeist und Fairness. Durch Sport wächst Schritt für Schritt ein Miteinander, das in unserer heutigen Gesellschaft immer wichtiger wird“, betont Wolfgang Hetz, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bayreuth.

BAYREUTH. In Bayreuth gibt es mit den „6 Stunden von Bayreuth – Ein Team-Staffel-Event“ ein neues, innovatives Laufevent der Uni. Am 17. August findet der Breitensportwettkampf zum ersten Mal statt. Veranstalter ist der Ausdauersportverein „Team Icehouse“ aus Bayreuth. Teilnehmen können Vereine, Firmen, Fitnessstudios, Betriebssportteams, Freunde und Studenten, die gemeinsam die „6 Stunden von Bayreuth“ bestreiten und Teamspirit erleben möchten. 2011 und 2012 wurde bereits ein Volkslauf, der RUniLauf – Rund um die Universität Bayreuth, ausgetragen. Bei einem Erfolg der „6 Stunden von Bayreuth“ könnte sich neben den klassischen Volksläufen, welche bereits in der Region gut etabliert sind, eine Laufveranstaltung mit Fokus auf dem TeamGedanken etablieren.

Der 6-Stunden-Staffellauf wird auf dem Gelände der Universität Bayreuth auf einer 1,2 km langen Runde mit Start auf dem Sportcampus der Universität ausgetragen. Der Fitnesslauf richtet sich explizit an Hobbyläufer, die gern Sport treiben, sich jedoch keine 1,5 h Laufen zutrauen. Hier ist es möglich mit fünf bis zehn Läufern teilzunehmen, häufig zu wechseln und ca. 30 Minuten bis 1 Stunde pro Person zu laufen. Beim Team im Hauptlauf können bis zu vier Aktive teilnehmen. Gewechselt werden darf natürlich ebenfalls beliebig oft. Für besonders ehrgeizige Sportler wird eine Einzelwertung angeboten. Sieger ist, wer in sechs Stunden am meisten Runden absolviert. Anmeldungen sind ab sofort möglich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Sparkassen S-Challenge Einer der Sponsoren der Veranstal-

tung ist die Sparkasse Bayreuth, die nicht nur einer der wichtigsten Förderer des Leistungssports in der Region ist, sondern sich auch für den Breitensport engagiert. „Neben Finanzgeschäften übernehmen wir seit eh und je Verantwortung für die Menschen in der Region. Mit unserem öffentlichen Auftrag ist die Gemeinwohlorientierung eng

Die Sparkasse Bayreuth hat auch die S-Challenge ins Leben gerufen, die spannende Laufevents für Einsteiger und Ambitionierte verspricht. Wer an drei von sechs Challenges teilnimmt, erhält beim Abholen der Startunterlagen einen Stempel auf die Teilnehmerkarte, die bis Mittwoch, 15. Oktober 2014, bei der Sparkasse abgegeben werden kann. Zu gewinnen gibt es tolle Preise. Eine der Stationen ist auch der „RUniLauf Relaoded“. Weitere Informationen gibt es unter www.runilauf.de sm

22. Juni 2014

11

Let‘s talk about Fußball Studienkreis gibt Fußball-Vokabelheft zur WM in Brasilien heraus BAYREUTH. So macht Vokabellernen mehr Spaß: Viele Schüler fiebern bei der FußballWeltmeisterschaft in Brasilien mit. Aus diesem Anlass gibt das Nachhilfe-Institut Studienkreis als unkonventionelles „Fanutensil“ das Gratis-FußballVokabelheft „Let’s talk about Fußball!“ heraus. Das Heft enthält Vokabeln rund um das Thema „Fußball“ in den Sprachen Englisch, Spanisch, Portugiesisch (brasilianische Variante), Französisch und Italienisch. Das Studienkreis-Heft ist ab sofort kostenlos im Studienkreis Bayreuth erhältlich — solange der Vorrat reicht. Von A wie „Außenverteidiger“ über T wie „Teamgeist“ bis hin zu Z wie „Zuschauer“, im Gespräch lassen sich Vokabeln ganz nebenbei trainieren. „Das macht Spaß und Lernen fühlt sich nicht wie Lernen an“, erklären hierzu die Verantwort-

lichen des Nachhilfe-Instituts. Das Vokabelheft enthält zusätzlich das Heft „Brasilien: Zahlen und Fakten!“. Darin wird unter dem Aspekt der Landeskunde Brasilien vorgestellt mit Informationen zu Kultur, Wirtschaft, Klima und vielem mehr. „Viele Schüler nervt das Vokabellernen. Doch sobald die Begriffe einen aktuellen Bezug zum Alltag der Schüler haben, fällt auch Sprachmuffel das Lernen von Vokabeln viel leichter“, erklärt Cornelia Zaumseil, eine der Studienkreis-Leiterinnen. Allen Fußballfans bietet der Studienkreis zusätzlich ein Fußballquiz mit Gewinnspiel auf der Homepage http://www.studienkreis.de/bayreuth.html im Internet. Unter den Teilnehmern werden eine zweiwöchige EF-Schülersprachreise nach Brighton in ein Sportcamp und zehn ProfiFußbälle verlost. Teilnahmeschluss ist der 13. Juli 2014. red


12 1

Anzeigensonderseite

22. Juni 2014

Bayreuther Sonntagszeitung

Anzeigensonderseite

Bayreuther Sonntagszeitung

22. Juni 2014

13

Vom Maestro Markt zum Lernfest Am kommenden Wochenende Sa., 28. und So., 29. Juni, gibt es in der Innenstadt, vom Stadtparkett bis in die Richard-Wagner-Straße, viel zu sehen und Interessantes zu erleben! BAYREUTH. „Verachtet mir die Meister nicht und ehrt mir ihre Kunst“, singt der Schuster Hans Sachs in der Wagner-Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“. Wahrhaft meisterliches wird am kommenden Wochenende, von Samstag, 28. Juni, bis Sonntag, 29. Juni, auf dem Bayreuther Stadtparkett geboten. Gleichzeitig findet für all diejenigen, die noch am Beginn ihrer Lehre und Ausbildung stehen, ein großes Lernfest statt. 50 Handwerksunternehmen aus der Region verwandeln das Stadtparkett anlässlich des 11. MaestroHandwerkermarktes jeweils von 11 bis 18 Uhr wieder in eine große Erlebniswelt Handwerk. Mehr als

1. Bayreuther Lernfest am Samstag in der Richard-Wagner-Straße „Der Mensch soll lernen, nur die Ochsen büffeln,“ wusste bereits der Dichter Erich Kästner. Getreu diesem Motto können Besucher aus allen Bevölkerungs- und Altersgruppen auf dem Lernfest individuellen Interessen nachgehen, Spaß haben oder auf einer spannenden Entdeckungstour Neues kennenlernen und eigene Stärken erkunden. Rund 30 Aussteller bieten am Samstag, 28. Juni, von 11 bis 17.30 Uhr an Ständen Mitmachangebote rund ums Thema „Lernen mit Spaß und Spiel“.

20 verschiedene Handwerksberufe sind vertreten. Die Firmen informieren und beraten zu Themen wie Bauen und Wohnen, Energie, Gesundheit, Kunsthandwerk oder Genuss. Das Besondere am Maestro-Markt: Die Besucher können sich an den Messeständen bei den Meistern persönlich informieren und beraten lassen, Technikvorführungen und lebende Werkstätten besuchen, die Spezialitäten der regionalen Bäcker, Metzger und Brauereien genießen oder kunsthandwerkliche Produkte von Meisterhand für Garten und Wohnung erwerben. Meisterhandwerk zum Anfassen also, ganz nach der Idee der alten Jahrmärkte, die früher ein zentraler Treffpunkt für die Region waren.

Ob Vereine, Bildungsanbieter für Kinder, Kulturschaffende, Wirtschaftsorganisationen oder die Einzelhändler in der Richard-WagnerStraße, sie alle bringen sich ein, mit einem Programm, bestehend aus Musik, Tanz, Vorlesen oder Experimentieren. Mittelpunkt ist RW21, das Bildungszentrum von Stadtbibliothek und VHS in der Richard-Wagner-Straße. Von dort aus erstreckt sich das Lernfest in Richtung Evangelisches Bildungswerk Bayreuth und Hofgarten-Passage.

Genussinsel auf dem Marktplatz Die Bäume vor Karstadt bieteten den Rahmen für die beliebte „Genussinsel“, die von Bäckereien, Metzgereien und Brauereien aus der Region betrieben wird. Brotzeiten und Braten, frisch gebackene Kuchen, Küchla und Spritzkuchen – die Genussregion bietet für jede Tageszeit die passende Spezialität.

Weitere Angebote gibt‘s auf dem parallel stattfindenden Fest „Wundersam anders“ im Evangelischen Gemeindehaus. www.lernfest.bayreuth.de

Keramika mit 25. Bayreuther Blumenmarkt im Ehrenhof Wegen des großen Erfolgs im letzten Jahr findet auch heuer, in Kooperation mit der Stadt Bayreuth, im Ehrenhof vor dem Finanzamt der nunmehr 25. Bayreuther Blu-

Elektrotechnik Schmidt

Photovoltaikanlagen Stromspreichersysteme Elektroinstallation Aktuelle Angebote finden Sie auf unserer Homepage www.elektrotechnik-creussen.de Tel.: 09270-914325

Heizanlagenservice • Heizungsbau • Sanitär Altbausanierung • Solaranlagen Raiffeisenstraße 5 · 95463 Bindlach Telefon 0 92 08/87 86 · www.menzel-bindlach.de

menmarkt statt, kombiniert mit der Keramika, einer Sonderschau von Töpfereien aus unserer Region. Die oberfränkischen Töpfereien präsentieren dort ihre Design-Ideen

für Haus und Garten, eingebettet in ein Meer aus Blumen und Pflanzen, das von den Bayreuther Blumengeschäften und Gärtnereien aufgebaut wird.

8. Juni

v

30 Uhr

in Brig meister

itte Me

rk-Erbe

bürger h Ober aus: c h r e u d d n i g n Geme Eröffnu “ prache Evang. ffizielle en den Strich O ichter S men wir!“ le r g in h e U n G e Peng 11 om Band „ ogt – Märch , jetzt k BummBatsch f u r a h V g U n ie 12 Melan i Lii & “ „Vorha gruppe derbühne – Tir deschwestern ch Peng r e t 13 Uhr a e h a T ts r in a a K B P e m emde“ um „Die B ik röhlich s 14 Uhr & f a ii e „Der Fr ie L h r D i T e t ir e a r T p e h – p h U ne z-T gru 14.15 Theater che Kinderbüh Schmidt Tan r h le li U u h h 5 ö c r 1 f zs hr Die Cohen & Tan 15.15 U agy S n rcussio 16 Uhr Bodype r h 17 U k UG: bliothe Stadtbi r Qi Gong h er 11.30 U r Improtheat h U 0 o enc 12.3 hr Flam 13.30 U r Smovey h er Tanz 14.30 U r Orientalisch h 15.30 U EG: liothek b i b rkstatt t d a Blau St zählwe tatt r E r rün, ein h G s U k r 0 in e e .3 , 12 ot ählw – Ein R hr Erz 14.30 U r Kinderminis uten) h (30 Min s ab 16 U p e ip t in ernkab G: ierungs ek 2. O grafie in der L nken: Visualis uten) h t o i l b i o e fot Stadtb (30 Min tiften d Portrait – Mit S tnistechniken verteidigung“ r h io d U u t 1 s 1 h st n hr Ler tudio – Gedäc „Digitale Selb s 12.45 U g n hr Ler tudio – Vortra s 13.45 U n r e L metik hr g + Kos 14.45 U n li y t S l e eratung e + N äg s Haar chminken & B ´ r e n b Hau ders . hr Kin ist frei 13.30 U ungen t l a t s n a len Ver tt zu al i r t n i E Der

Frisches Grün beim Kochen bringt Farbe und verführerische Aromen auf den Tisch! In Küchenkräutern steckt der volle Genuss der Natur. In der Richard-Wagner-Apotheke gibt es um 11.15, 12.15 und 13.15 Uhr jeweils fünf Minuten Kräuterkunde. Foto: red Tee ist nicht nur eine leckere Getränkevariante, auf der Basis von Früchtetee lassen sich auch Eis, Parfaits, Mousse oder leckere Erfrischungsdrinks verfeinert mit Füchten oder Secco herstellen. Wie das geht, erfahren die Besucher bei Thymian – Tee und Ambiente – und der köstliche „Wackel Johann“ kann direkt probiert werden!

Das Stadtgartenamt, die Schlösserverwaltung und Bayreuther Gärtnereien verwandeln auch heuer wieder den Ehrenhof in einen tropischen Garten. Foto: Munzert

Qualität - Innovation - Erfahrung

P

m rogram

tag, 2 , Sams

is 17. on 11 b

„Der Turm von Hanoi“, ein mathematisches Strategie- und Geduldsspiel, kann im RW21 ausprobiert werden. Foto: red

Bessere Noten sichern.Nachhilfe.

Individuelle und flexible tis! Zwei Probestunden gra Studienkreis Bayreuth 11, 09 21 / 5 74 72 Richard-Wagner-Straße 7–22 Uhr –So Mo an: uns Rufen Sie

Auch die Private Grundschule Schloss Thiergarten, die International School Bayreuth, präsentiert sich auf dem Lernfest. Vorgestellt wird das bilinguale Unterrichtskonzept oder die Bedeutung der Sprache Englisch in der Welt. Antworten gibt es auf Fragen wie: In welchen Ländern wird Englisch gesprochen? Was ist eine Amtssprache, Verkehrssprache, Fremdsprache?

Maler- & Lackierarbeiten Kalk & Lehmputz Edle Wandgestaltung Illusionsmalerei Fugenlose Beschichtung Bodenverlegung

Maler- und Lackierermeister Waldsteinring 2 95448 Bayreuth 0921 / 9515360 0175 / 5105666

www.

Garten und Forstgeräte

raum designer .info


12 1

Anzeigensonderseite

22. Juni 2014

Bayreuther Sonntagszeitung

Anzeigensonderseite

Bayreuther Sonntagszeitung

22. Juni 2014

13

Vom Maestro Markt zum Lernfest Am kommenden Wochenende Sa., 28. und So., 29. Juni, gibt es in der Innenstadt, vom Stadtparkett bis in die Richard-Wagner-Straße, viel zu sehen und Interessantes zu erleben! BAYREUTH. „Verachtet mir die Meister nicht und ehrt mir ihre Kunst“, singt der Schuster Hans Sachs in der Wagner-Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“. Wahrhaft meisterliches wird am kommenden Wochenende, von Samstag, 28. Juni, bis Sonntag, 29. Juni, auf dem Bayreuther Stadtparkett geboten. Gleichzeitig findet für all diejenigen, die noch am Beginn ihrer Lehre und Ausbildung stehen, ein großes Lernfest statt. 50 Handwerksunternehmen aus der Region verwandeln das Stadtparkett anlässlich des 11. MaestroHandwerkermarktes jeweils von 11 bis 18 Uhr wieder in eine große Erlebniswelt Handwerk. Mehr als

1. Bayreuther Lernfest am Samstag in der Richard-Wagner-Straße „Der Mensch soll lernen, nur die Ochsen büffeln,“ wusste bereits der Dichter Erich Kästner. Getreu diesem Motto können Besucher aus allen Bevölkerungs- und Altersgruppen auf dem Lernfest individuellen Interessen nachgehen, Spaß haben oder auf einer spannenden Entdeckungstour Neues kennenlernen und eigene Stärken erkunden. Rund 30 Aussteller bieten am Samstag, 28. Juni, von 11 bis 17.30 Uhr an Ständen Mitmachangebote rund ums Thema „Lernen mit Spaß und Spiel“.

20 verschiedene Handwerksberufe sind vertreten. Die Firmen informieren und beraten zu Themen wie Bauen und Wohnen, Energie, Gesundheit, Kunsthandwerk oder Genuss. Das Besondere am Maestro-Markt: Die Besucher können sich an den Messeständen bei den Meistern persönlich informieren und beraten lassen, Technikvorführungen und lebende Werkstätten besuchen, die Spezialitäten der regionalen Bäcker, Metzger und Brauereien genießen oder kunsthandwerkliche Produkte von Meisterhand für Garten und Wohnung erwerben. Meisterhandwerk zum Anfassen also, ganz nach der Idee der alten Jahrmärkte, die früher ein zentraler Treffpunkt für die Region waren.

Ob Vereine, Bildungsanbieter für Kinder, Kulturschaffende, Wirtschaftsorganisationen oder die Einzelhändler in der Richard-WagnerStraße, sie alle bringen sich ein, mit einem Programm, bestehend aus Musik, Tanz, Vorlesen oder Experimentieren. Mittelpunkt ist RW21, das Bildungszentrum von Stadtbibliothek und VHS in der Richard-Wagner-Straße. Von dort aus erstreckt sich das Lernfest in Richtung Evangelisches Bildungswerk Bayreuth und Hofgarten-Passage.

Genussinsel auf dem Marktplatz Die Bäume vor Karstadt bieteten den Rahmen für die beliebte „Genussinsel“, die von Bäckereien, Metzgereien und Brauereien aus der Region betrieben wird. Brotzeiten und Braten, frisch gebackene Kuchen, Küchla und Spritzkuchen – die Genussregion bietet für jede Tageszeit die passende Spezialität.

Weitere Angebote gibt‘s auf dem parallel stattfindenden Fest „Wundersam anders“ im Evangelischen Gemeindehaus. www.lernfest.bayreuth.de

Keramika mit 25. Bayreuther Blumenmarkt im Ehrenhof Wegen des großen Erfolgs im letzten Jahr findet auch heuer, in Kooperation mit der Stadt Bayreuth, im Ehrenhof vor dem Finanzamt der nunmehr 25. Bayreuther Blu-

Elektrotechnik Schmidt

Photovoltaikanlagen Stromspreichersysteme Elektroinstallation Aktuelle Angebote finden Sie auf unserer Homepage www.elektrotechnik-creussen.de Tel.: 09270-914325

Heizanlagenservice • Heizungsbau • Sanitär Altbausanierung • Solaranlagen Raiffeisenstraße 5 · 95463 Bindlach Telefon 0 92 08/87 86 · www.menzel-bindlach.de

menmarkt statt, kombiniert mit der Keramika, einer Sonderschau von Töpfereien aus unserer Region. Die oberfränkischen Töpfereien präsentieren dort ihre Design-Ideen

für Haus und Garten, eingebettet in ein Meer aus Blumen und Pflanzen, das von den Bayreuther Blumengeschäften und Gärtnereien aufgebaut wird.

8. Juni

v

30 Uhr

in Brig meister

itte Me

rk-Erbe

bürger h Ober aus: c h r e u d d n i g n Geme Eröffnu “ prache Evang. ffizielle en den Strich O ichter S men wir!“ le r g in h e U n G e Peng 11 om Band „ ogt – Märch , jetzt k BummBatsch f u r a h V g U n ie 12 Melan i Lii & “ „Vorha gruppe derbühne – Tir deschwestern ch Peng r e t 13 Uhr a e h a T ts r in a a K B P e m emde“ um „Die B ik röhlich s 14 Uhr & f a ii e „Der Fr ie L h r D i T e t ir e a r T p e h – p h U ne z-T gru 14.15 Theater che Kinderbüh Schmidt Tan r h le li U u h h 5 ö c r 1 f zs hr Die Cohen & Tan 15.15 U agy S n rcussio 16 Uhr Bodype r h 17 U k UG: bliothe Stadtbi r Qi Gong h er 11.30 U r Improtheat h U 0 o enc 12.3 hr Flam 13.30 U r Smovey h er Tanz 14.30 U r Orientalisch h 15.30 U EG: liothek b i b rkstatt t d a Blau St zählwe tatt r E r rün, ein h G s U k r 0 in e e .3 , 12 ot ählw – Ein R hr Erz 14.30 U r Kinderminis uten) h (30 Min s ab 16 U p e ip t in ernkab G: ierungs ek 2. O grafie in der L nken: Visualis uten) h t o i l b i o e fot Stadtb (30 Min tiften d Portrait – Mit S tnistechniken verteidigung“ r h io d U u t 1 s 1 h st n hr Ler tudio – Gedäc „Digitale Selb s 12.45 U g n hr Ler tudio – Vortra s 13.45 U n r e L metik hr g + Kos 14.45 U n li y t S l e eratung e + N äg s Haar chminken & B ´ r e n b Hau ders . hr Kin ist frei 13.30 U ungen t l a t s n a len Ver tt zu al i r t n i E Der

Frisches Grün beim Kochen bringt Farbe und verführerische Aromen auf den Tisch! In Küchenkräutern steckt der volle Genuss der Natur. In der Richard-Wagner-Apotheke gibt es um 11.15, 12.15 und 13.15 Uhr jeweils fünf Minuten Kräuterkunde. Foto: red Tee ist nicht nur eine leckere Getränkevariante, auf der Basis von Früchtetee lassen sich auch Eis, Parfaits, Mousse oder leckere Erfrischungsdrinks verfeinert mit Füchten oder Secco herstellen. Wie das geht, erfahren die Besucher bei Thymian – Tee und Ambiente – und der köstliche „Wackel Johann“ kann direkt probiert werden!

Das Stadtgartenamt, die Schlösserverwaltung und Bayreuther Gärtnereien verwandeln auch heuer wieder den Ehrenhof in einen tropischen Garten. Foto: Munzert

Qualität - Innovation - Erfahrung

P

m rogram

tag, 2 , Sams

is 17. on 11 b

„Der Turm von Hanoi“, ein mathematisches Strategie- und Geduldsspiel, kann im RW21 ausprobiert werden. Foto: red

Bessere Noten sichern.Nachhilfe.

Individuelle und flexible tis! Zwei Probestunden gra Studienkreis Bayreuth 11, 09 21 / 5 74 72 Richard-Wagner-Straße 7–22 Uhr –So Mo an: uns Rufen Sie

Auch die Private Grundschule Schloss Thiergarten, die International School Bayreuth, präsentiert sich auf dem Lernfest. Vorgestellt wird das bilinguale Unterrichtskonzept oder die Bedeutung der Sprache Englisch in der Welt. Antworten gibt es auf Fragen wie: In welchen Ländern wird Englisch gesprochen? Was ist eine Amtssprache, Verkehrssprache, Fremdsprache?

Maler- & Lackierarbeiten Kalk & Lehmputz Edle Wandgestaltung Illusionsmalerei Fugenlose Beschichtung Bodenverlegung

Maler- und Lackierermeister Waldsteinring 2 95448 Bayreuth 0921 / 9515360 0175 / 5105666

www.

Garten und Forstgeräte

raum designer .info


14

22. Juni 2014

Anzeigensonderseite: Immobilienmarkt

Bayreuther Sonntagszeitung

Wohnanlage „Campus Jakobshöhe“ Immobilienservice Giera baut hochwertigen Wohnraum für Studenten BAYREUTH. Studentenwohnungen werden in Bayreuth nach wie vor gesucht – und so entsteht eine hochwertige StudentenWohnanlage an der Jakobstraße. Mit dem Bau soll schnellstmöglich begonnen werden. „Der Bauantrag wird gerade bei der

Stadt eingereicht. Wir hoffen, dass er schnell bearbeitet wird und wir bereits im Juli oder August mit dem Bau beginnen können“, so Immobilienfachmann Harald Giera. Der Bau wird ca. 12 Monate dauern, die fertigen Wohnungen sollen im August 2015 an die Eigentümer und Mieter übergeben werden.

Hochmoderne Ausstattung Die Giera Projektentwicklung legt dabei besonderen Wert auf eine hochwertige und moderne Ausstattung, die keine Wünsche offen lässt. Alle 150 Appartements in der Größe von je 26 bis 27 Quadratmeter haben je nach Lage Balkon oder Terrasse, ein komfortables

Badezimmer, sind möbliert und mit einem modernen Heizsystem ausgestattet. Auch eine Internetverbindung mit Glasfasergeschwindigkeit gehört zum Standard. Gemeinschaftsflächen wie beispielsweise ein Waschcenter mit Waschmaschinen sind ebenfalls vorhanden. Ein weiterer Pluspunkt ist die ruhi-

ge Lage auf der Jakobshöhe. Direkt am Radweg gelegen, braucht man mit dem Fahrrad nur fünf Minuten zur Uni, Verbrauchermärkte befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe.

INTERNATIONAL REAL ESTATE für Deutschland, können Immobilien auch einem internationalen Interessentenkreis präsentiert werden. Zweimal jährlich erscheint außerdem das hauseigene Magazin

BESTE LAGE. Das Hochglanzmagazin beinhaltet u.a. aktuelle Immobilienangebote der VON POLL IMMOBILIEN-Geschäftsstellen sowie unterhaltsame Artikel zu Wohnund Lifestyle-Themen. red

Weitere Informationen gibt es unter www.immobilien-giera.de. sm

Professionell beraten Für Sie in den besten Lagen: VON POLL IMMOBILIEN in Bayreuth BAYREUTH. VON POLL IMMOBILIEN gehört mit über 150 Shops und mehr als 700 Mitarbeitern zu den größten MaklerunternehMark Beyer, Geschäftsstelleninhaber

men Deutschlands und ist auf die Vermittlung von Wohn- und Geschäftshäusern in den bevorzugten Lagen spezialisiert. Im VON POLL IMMOBILIENShop am Hohenzollernring 73 in Bayreuth steht Geschäftsstelleninhaber Mark Beyer mit seinem Team in allen Belangen der Immobilienvermittlung zur Verfügung. Als Standortexperten verfügen sie über beste Kontakte in der Region und legen zugleich höchsten Wert auf eine maßgeschneiderte und persönliche Betreuung ihrer Kunden.

Mark Beyer (Foto) unterstützt Suchkunden bei der Definition ihrer Wunschimmobilie und präsentiert ihnen zielgerichtet in Frage kommende Objekte. Eigentümern bietet er, als Geprüfter freier Sachverständiger für Immobilienbewertung (PersCert®), die unverbindliche Einschätzung des aktuellen Preises ihrer Immobilie an. Ein ausgezeichnetes Netzwerk macht es ihm immer wieder möglich, Immobilien anzubieten, die bis dato noch unbekannt am Markt sind. Durch die Partnerschaft mit CHRISTIE‘S

Bayreuth/Kreuz: Komfortables Leben in ruhiger, innenstadtnaher Wohnlage In einer herrlich versteckten und dementsprechend ruhigen und grünen Lage entsteht ein ganz besonderer Neubau unweit des Stadtzentrums. Diese kleine und feine Wohnanlage erfüllt mit ihrer innovativen und ganzheitlichen Ausstattung die überdurchschnittlichen Ansprüche. Helle und sonnendurchflutete Wohnungen mit vielen Fenstern und großen Terrassen, Balkonen oder Dachterrasse bringen Licht in die Wohnung und bieten Platz zum Leben mit Niveau. Ein barrierefrei zugänglicher Aufzug führt vom KG bis ins Penthouse. Die Wohnungen sind weitgehend schwellenlos gestaltet, denn so bleiben sie der Lebensmittelpunkt bis ins hohe Alter. Außergewöhnlich ist auch die Lage des Neubaus im Bayreuther Stadtteil Kreuz – einem Quartier im Aufbruch: Sie ermöglicht entspanntes Wohnen unweit der City und doch findet sich eine hervorragende Infrastruktur quasi fast vor dem Haus. Endenergiebedarf 26 kWh, Energieeffizienzklasse A+.

Kontakt / Vertrieb:

PlanetHome AG • Bahnhofstraße 4 • 95444 Bayreuth Ihr Ansprechpartner: Günter Pfaffenberger Telefon: 0921/150 958 22 • www.planethome.com


Aktuell / Anzeigensonderseite

Bayreuther Sonntagszeitung

22. Juni 2014

Verrückte Vereins-Selfies gesucht Zum Finale: Media Markt-Truck und eine WM-Party zu Hause BAYREUTH. Fast 600.000 Vereine gibt es in ganz Deutschland – den verrücktesten davon sucht Media Markt ab sofort auf seiner Website. Und vielleicht kommt dieser ja aus Bayreuth? Lohnend ist das allemal: Der Verein, der das ausgefallenste VereinsSelfie auf www.mediamarkt.de hochlädt, erlebt das WM-Finale 2014 in besonderer Atmosphäre. Denn zum Gewinner kommt pünktlich zum Final-Wochenende der knallrote Truck aus der Media Markt-Werbung angefahren. Auf dem riesigen, 2x6,5 Meter großen LED-Screen, der direkt auf dem Sattelschlepper des Media-Mobils montiert ist, kann man dann gemeinsam mit seinen Vereinskollegen das Spiel um Platz 3 und das Endspiel erleben. Zu-

gleich spendiert Media Markt 5.000 Euro für die Final-Party. Egal, ob Sportverein, Schachclub, Freiwillige Feuerwehr oder Wirtschaftsclub: An der Aktion von Media Markt kann jeder Verein in Deutschland teilnehmen. „Deshalb rufen wir auch alle Vereine in und um Bayreuth auf, bei diesem verrückten Gewinnspiel mitzumachen“, so Thomas Adler, Verkaufsleiter des Media Markts in Bayreuth.

einschließlich 29. Juni. „Wir sind schon sehr gespannt, wie viele Vereins-Selfies aus unserer Stadt kommen“, meint Thomas Adler.

5.000 Euro Party-Budget Bis zum 5. Juli findet anschließend das große User-Voting statt, an dem jeder Besucher der Media

Und das geht ganz einfach: Die Vereinsmitglieder müssen von sich ein möglichst witziges und ausgefallenes Gruppenbild schießen und in die Vereins-Galerie auf der Media MarktWebsite unter www.mediamarkt.de/ Public-Vereins-Viewing hochladen. Der Wettbewerb läuft vom 21. bis

Markt-Website teilnehmen kann. Das Bild, das die meisten Stimmen erhält, gewinnt den Wettbewerb. Dann heißt es für den glücklichen Gewinner, noch schnell einen Stellplatz für den Media Markt-Truck suchen. Denn das auffällige Gefährt macht sich direkt auf den Weg zum Heimatort des Vereins. Übertragen werden dort am Samstag, 12. Juli, das Spiel um Platz 3 sowie am Sonntag, 13. Juli, das große Finale. Die Organisation der Final-Party kann der Gewinnerverein ganz nach seinen Vorstellungen gestalten. Media Markt spendiert dafür zusätzlich 5.000 Euro Party-Budget für die Vereinskasse. Das gesamte Media Markt-Bayreuth Team drückt allen Vereinen in der Umgebung ganz fest die Daumen. red

Berufseinstieg birgt Risiken

Gesetzliche Rentenversicherung zahlt erst nach fünf Jahren Vom ersten selbstverdienten Geld in den Urlaub: Michaels Traum vom Biken quer durch Europa wird wahr, doch das Erwachen ist bitter. Er stürzt und kommt schwer verletzt ins Krankenhaus. Ob er jemals wieder in seinem alten Beruf arbeiten kann, ist fraglich. Was der junge Mann nicht wusste, als er losfuhr: In den ersten fünf Berufsjahren hat er bei privaten Unfällen in der Regel keine Ansprü-

che auf Rentenzahlungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Das gilt auch bei Krankheit, darauf macht die HUK-COBURG Versicherungsgruppe aufmerksam. Betroffen von dieser Fünf-Jahres-Regelung sind übrigens nicht allein sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer. Auch junge Beamte erwerben erst nach fünf Dienstjahren Versorgungsansprüche.

Absichern können sich Berufseinsteiger nur privat durch eine Berufsunfähigkeits-Versicherung. In der Regel beginnen die Rentenzahlungen bei einer 50-prozentigen Berufsunfähigkeit. Wird eine Berufsunfähigkeits-Versicherung isoliert abgeschlossen, verschenkt man einen wichtigen Baustein. Denn bei Berufsunfähigkeit reicht das Geld meist nicht mehr, seine Sparverträ-

ge weiter zu finanzieren. Wird die Berufsunfähigkeits-Versicherung hingegen mit einer Renten- oder Lebensversicherung kombiniert, werden im Falle einer Berufsunfähigkeit neben der monatlichen Rente auch die Beiträge für den Vorsorgevertrag weiter gezahlt. Die Altersversorgung ist damit in jedem Fall auch nach dem 65. Lebensjahr gesichert. red

Sicher in den Auslandsurlaub

Foto: djd/HDI

Fahrzeugcheck, Versicherung – worauf man achten sollte Wer mit dem Auto in den Urlaub fahren möchte, sollte neben seinem Fahrzeug auch seinen KfzVersicherungsschutz überprüfen und eventuell erweitern. Mit der Kfz-Haftpflicht sind Autofahrer auch bei Reisen im europäischen Ausland bei einem Unfall gegenüber Ansprüchen Dritter geschützt. Darüber hinaus empfehlenswert sind der Abschluss einer Kaskopolice, die Diebstahl und Schäden am eigenen Auto

abdeckt, sowie ein Kfz-Schutzbrief, der etwa Kosten für Abschleppen, Bergung, Weiter- oder Heimfahrt absichert. Bei Auslandsreisen mit dem Auto empfiehlt sich aber auch ein Blick darauf, welche Schäden nach dortigem Recht tatsächlich abgesichert sind. Im Zweifelsfall lohnt es sich, mit dem Versicherer einen weitergehenden Schutz zu vereinbaren.

Wer im EU-Ausland in einen Unfall verwickelt wird, kann sich direkt an den Ansprechpartner der ausländischen Versicherung in Deutschland wenden. Ausreichend ist auch, dies gleich nach dem Urlaub zu tun. Unter der Rufnummer 0800-2502600 lassen sich die Versicherung und der zuständige Ansprechpartner des Unfallgegners ermitteln. Außerdem sollte auch immer die eigene Kfz-Versicherung informiert werden. djd/pt

Berufsunfähigkeit Kein Beruf ist ohne Risiko Berufsunfähigkeit kann jeden treffen Können Sie sich vorstellen, plötzlich nicht mehr arbeiten zu können, weil ein Unfall passiert ist oder eine Krankheit Sie daran hindert? Jeder fünfte Arbeitnehmer scheidet heutzutage aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus dem Berufsleben aus.

tige rs güns e d n o s Be e für Beiträg Studenten + Azubis

Kundendienstbüro Christine Werner Versicherungskauffrau Telefon 0921 82121 Telefax 0921 854426 Christine.Werner@HUKvm.de Albrecht-Dürer-Straße 38 95448 Bayreuth Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.00–13.00 Uhr Mi u. Do. 15.00–18.00 Uhr und nach Vereinbarung

Informieren Sie sich jetzt!

Gemeinsame Zeit tut gut

AOK-Familienstudie 2014: Insgesamt positives Ergebnis „Zwei Drittel der Mütter und Väter in Deutschland geht es gesundheitlich gut oder sehr gut. 93 Prozent sind mit ihrem Familienleben zufrieden. Zu diesem Ergebnis kommt die AOK-Familienstudie“, so Klaus Knorr, Direktor der AOKDirektion Bayreuth-Kulmbach. „Einziger Wermutstropfen: Eltern leiden vermehrt unter Zeitdruck, der sich auf die Gesundheit der ganzen Familie auswirken kann.“ Die aktuelle AOK-Familienstudie liefert zum dritten Mal nach 2007 und 2010 verlässliche Antworten auf die Frage, wie es um die Gesundheit und das Wohlbefinden von Eltern und Kindern in Deutschland bestellt ist. Für die Studie wurden 1.503 Eltern mit Kindern zwischen vier und 14 Jahren befragt. Insgesamt fällt das Ergebnis der Studie positiv aus. „Im Vergleich zu 2010 geht es Eltern körperlich, finanziell, psychisch und in der Partnerschaft besser“, erklärt Klaus

ist eng miteinander verknüpft. Der Gesundheitszustand der Kinder ist insgesamt erfreulich: 80 Prozent der befragten Eltern sagen, dass es ihrem Nachwuchs gut geht. Die Studie zeigt aber auch, dass ein Fünftel der Kinder nach Einschätzung ihrer Eltern regelmäßig unter Beschwerden wie Einschlafstörungen, Kopf- oder Rückenschmerzen oder Gereiztheit leidet.

Knorr. Zugenommen hat lediglich die zeitliche Belastung. Fühlten sich 2010 etwa 41 Prozent der befragten Eltern gestresst, sind es in der aktuellen Studie 46 Prozent. Das kann sich auch auf die Gesundheit der Kinder auswirken. Denn die Studie belegt: Das gesundheitliche Wohlbefinden von Eltern und Kindern

Was können Mütter und Väter also tun, damit es ihnen und ihren Kindern besser geht? Flexible Arbeitsbedingungen wirken sich der Studie zufolge häufig positiv auf die Gesundheit aus. Eine verlässliche Kinderbetreuung, insbesondere durch den Partner sowie Institutionen, trägt ebenfalls dazu bei, dass Mütter und Väter sich gesund und zufrieden fühlen. Dies kommt damit auch ihrem Nachwuchs zugute. Entscheidend ist zudem, wie Eltern und Kinder die gemeinsame Zeit nutzen. „Wichtig für die Gesundheit

und Zufriedenheit sind gemeinsame Gespräche, alltägliche Routine und Rituale wie gemeinsame Mahlzeiten, Vorlesen sowie kleine Unternehmungen und viel Bewegung“, so der AOK-Direktor. Auf Grundlage der Studienergebnisse empfiehlt die AOK Eltern, die vier folgenden Punkte im Familienalltag zu berücksichtigen: • Achten Sie auf sich und Ihre Gesundheit. • Verbringen Sie mehr Zeit mit Ihrer Familie. • Suchen Sie sich Unterstützung. • Nehmen Sie die gesundheitlichen Signale Ihres Kindes ernst. Zur AOK-Familienstudie 2014 ist eine Broschüre erschienen. Versicherte erhalten sie in den Geschäftsstellen der AOK-Direktion Bayreuth-Kulmbach oder unter www.aok.de/familie > Am häufigsten gesucht > AOK-Familienstudie 2014. red

Unsere Nähe, Ihr Vorteil:

Weil nah sein da sein heißt. Nur wer Ihnen nah ist weiß, was Sie für Ihre Gesundheit wirklich brauchen. Wir sind in der Region immer in Ihrer Nähe - mit neun Geschäftsstellen und unseren kompetenten Beratern vor Ort und nach Feierabend mit unserem Servicetelefon. Das Ergebnis: Bestleistungen für die ganze Familie.

15


X X

X

X

X X X

X

X

X X

X

DER PREISKRACHER ZUR WM X

X

D LE cm

t ar Sm

7 12

V

T 0" /5

200Hz (PPR) Bildwiederholrate Integr. HD Sat- und Kabeltuner Riesige 127 cm Bildschirmdiagonale

5,2 cm

flach

10

MONATSRATEN

NUR € 52.50

bei 0% effektivem Jahreszins

50 VLE 941 LED Smart TV

Mit 127 cm Bildschirmdiagonale und Full HD (1920 x 1080 Pixel) Auflösung, DVB-T/C/S HD Tuner mit CI+ Schnittstelle und USB Recording, 200Hz Bildwiederholrate, Smart TV, Glasklarer Sound durch nach vorne gerichtete Boxen (20 Watt) ideal für Sportereignisse, Anschlüsse: 4x HDMI, 2x USB, Scart, digitaler Tonausgang (optisch), VGA, LAN, Kopfhöreranschluss, Stromverbrauch: nur 72 Watt (Standby), nur 0,5 Watt (Betrieb), Maße mit Fuss (B x H x T): 113,6 x 71,3 x 24,4 cm. Art.Nr.: 1809268

*0% effekt. Jahreszins. Ab 6 bis zu 33 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von €10.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Targobank AG & Co.KGaA, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Bayreuth

Spinnereistr.4 • 95445 Bayreuth • Tel.: 0921/7858-0

www.mediamarkt.de

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo. - Fr. 9.30 - 20.00 Uhr • Sa. 9.30 - 19.00 Uhr Keine Mitnahmegarantie.

Alles Abholpreise.


Bayreuther sonntagszeitung vom 22 06 2014