Page 1

Bayreuther

Sonntagszeitung www.bayreuthersonntagszeitung.de

Ausgabe 58 | 2. Jahrgang | 18. Mai 2014

Wenig Oberfranken

Alt-OB Dr. Mronz wird 70

Bei der Europawahl am kommenden Sonntag stehen nur relativ wenige Oberfranken auf den Parteilisten. Einen aussichtsreichen Platz für einen Einzug ins Parlament hat lediglich die bisherige Abgeordnete Monika Hohlmeier (CSU). Seite 3

Gestern feierte Altoberbürgermeister und Ehrenbürger Dr. Dieter Mronz seinen 70. Geburtstag. Hierzu fand ein Empfang im Rathaus statt. In unserer Reihe „Auf eine Tasse Kaffee“ unterhielten wir uns mit dem Altoberbürgermeister. Seite 6

Neue Bande und neues Parkett

Umbauarbeiten im Eisstadion, Stadion und der Oberfrankenhalle BAYREUTH. In der „Sportstadt Bayreuth“ herrscht für die Spitzenvereine spätestens in einer Woche Sommerpause. Dies ist die Zeit für Sanierungsarbeiten an den Sportstätten im Sportpark. Auch heuer stehen im Eisstadion, im Hans Walter Wild-Stadion und in der Oberfrankenhalle größere Maßnahmen an, wie Sportamtsleiter Christian Möckel im Gespräch mit der Bayreuther Sonntagszeitung erläuterte. Im Städtischen Kunsteisstadion, der Heimstatt des EishockeyOberligisten EHC Bayreuth, werden derzeit die Rohre des Kühlsystems überprüft und repariert. „Wir haben festgestellt, dass das Eis nicht überall richtig anfriert und sich manche graue Stellen ergaben, insbesondere in der Mitte und am Rand der Eisfläche“, erklärte Möckel. Am Dach des Kunsteisstadions müssen für eine weiterhin sichere Statik verschiedene Dachträger ausgetaucht werden. Größte Maßnahme im Eisstadion ist aber der Einbau der neuen Eishockeybande mit einem Kostenaufwand von rund 200.000 Euro. „Die neue Bande ist eine Auflage in der Eishockey-Oberliga, für deren Erfüllung dem EHC eine Übergangszeit von einem Jahr gewährt wurde“, erklärte der Sportamtsleiter. Die neue Bande wird eine Vollglasbande, die deutlich elastischer ist als die bisherige Spielfeldumgrenzung. Damit sinkt auch die Verletzungsgefahr für die Spieler bei Checks an die Bande. Außerdem ist die bisherige Bande mit ihren Plexiglasscheiben an bestimmten Stellen zu niedrig. „Die neue Bande dient damit auch der Sicherheit der Zuschauer“, betonte Möckel. Außer-

Möckel derzeit der EHC aktiv und auf Sponsorensuche. Die Oberfrankenhalle erhält heuer einen 238.000 Euro teuren, neuen mobilen Sportboden. Der alte Boden stammt aus dem Jahr 1996 und ist „in die Jahre gekommen“. Speziell bei voller Belastung, wenn etwa bei einem großen Konzert 4.000 Personen auf dem Boden stehen, ist die Belastung sehr hoch. „Die Platten des Bodens sind mit Spannern und Federn verbunden und das Material lässt halt einfach mal nach“, so Möckel. Der neue Boden wird wieder ein Vollparkettboden sein, wie er von der Beko Basketball Bundesliga gefordert wird. Laut der Vorgabe der BBL dürfen auf dem Parkett nur Basketball-Linien sein. Wenn in der Oberfrankenhalle beispielsweise ein Handballspiel stattfinden sollte, müsste der Boden ausgetauscht und eine Spielfläche mit Handballlinien installiert werden. „Dies wäre machbar“, so Möckel.

Teile der Ausgabe eine Beilage von

Unser Konzept? Wissen Dynamik Leidenschaft

Physiotherapie & Functional Training für

„Erfahre mehr über meine Arbeit, unsere Therapiekonzepte und unser Team auf therapieloft.de.“

Fortsetzung auf Seite 10 Sportamtsleiter Christian Möckel an der Bande im Städtischen Kunsteisstadion, die demnächst erneuert wird. Foto: Roland Schmidt dem sind Umbauarbeiten erforderlich, weil die Mannschaftsbänke in Richtung Mittellinie verlängert werden. „Künftig beginnen die Mannschaftsbänke zwei Meter nach der Mittellinie. Wir müssen hierdurch die Fluchtwegesituation ändern und auch einen neuen Platz für das Podest der Rollstuhlfahrer suchen, damit diese als Zuschauer weiterhin das Spiel gut verfolgen können“. Durch die für heuer vorgesehene Sanierung der Duschen im SVB-Hallenbad wird sich auch

Die heutige Ausgabe beinhaltet eine Beilage von

Christopher Physiotherapeut

die Schadenssituation in den Umkleidekabinen im Eisstadion bessern. Ursache für Schäden wie abbröckelnden Putz in den Kabinen ist laut Möckel nämlich das Tropfwasser aus dem Duschenbereich des Bades, das bisher von oben durch die Decke drang. Eine etwaige Sanierung der Umkleidekabinen könne dann später im Rahmen des laufenden Bauunterhalts mit erledigt werden. Im Hinblick auf die Anlegung eines neuen, zeitgemäßeren VIP-Bereiches im Eisstadion ist laut

Spinnereistraße 6 9 5445 Bayreuth Tel.: 09 21 - 160 39 8 30

*Aktion ist gültig

vom 19.524.5.14

15%AUF 5 TOP MARKEN

KOSTENLOSE KOSTENLOSE PARKPLÄTZE PARKPLÄTZE DIREKTAM AMHAUS HAUS DIREKT

*Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen.

BECHER MODE GMBH & CO. KG FRIEDRICH-VON-SCHILLER-STR. 5, 95444 BAYREUTH, TELEFON 0921/72600-0, ÖFFNUNGSZEITEN: MO-FR 9.00-19.00 UHR, SA 9.00-16.00 UHR | WWW.BECHER-MODE.DE


2

Aktuell

18. Mai 2014

Bayreuther Sonntagszeitung

Anzeige

D er Finanztipp am Sonntag

Berufsunfähigkeitsversicherung eine der wichtigsten Absicherungen

Wolfgang Koch Finanzberater für die OVB Karlsbader Str. 1 b, Bayreuth Tel. 0921-7896050 Mobil: 0175-1780073 w.koch@ovb.de Jeder 4. Arbeiter sowie jeder 5. Angestellte wird im Laufe seines Berufslebens berufsunfähig oder erwerbsunfähig. Deshalb sieht auch der Verbraucherschutzverband die Berufsunfähigkeitsversicherung nach der Privathaftpflichtversicherung als eine der wichtigsten Absicherungen. Doch leider haben derzeit gerade mal 25 % der Berufstätigen hier eine Vorsorge getroffen. Aber fast 80% aller Haushalte

haben eine Hausratversicherung. Ist es denn wirklich wichtiger, wenn der Fernseher zu Bruch geht, dafür Ersatz von der Versicherung zu erhalten oder sollte man sich lieber Gedanken machen, was wäre, wenn am eigenen Leib etwas „zu Bruch“ ginge? Stellen sie sich vor, man hätte im Keller eine Gelddruckmaschine stehen, die Tag für Tag Geld druckt, sagen wir 2.000,- Euro im Monat. Könnte man diese Maschine für einen Ausfall versichern, würde es wohl jeder tun. Doch diese Gelddruckmaschine ist die eigene Arbeitskraft und nur jeder Vierte hat hier Vorsorge getroffen, diesen Ausfall abzusichern. Und wenn, dann ist die Frage in welcher Höhe? Immer wieder stellen wir fest, dass hier Berufsunfähigkeitsrenten in Höhe von 300,- bis 400,Euro abgedeckt sind. Eine Absicherung in dieser Höhe kann man auch gleich vernachlässigen, denn soviel bekommt man spätestens als Sozialhilfe allemal. Oder man bekommt Erwerbsminderungsrente vom Staat. Auf die volle Erwerbsminderungsrente in Höhe von 38% vom letzten Bruttolohn hat aber nur Anspruch, wer auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt keine 3 Stunden am Tag tätig sein kann. Kann man noch bis zu 6 Stunden täglich irgend eine Arbeit verrichten, sind es schon nur noch 18% als halbe

Bayreuther

Sonntagszeitung www.bayreuthersonntagszeitung.de

Erwerbsminderungsrente. Achtung. Anspruch hat nur derjenige, der 3 Jahre Pflichtbeiträge in die Rentenkasse gezahlt hat und die allgemeine Wartezeit von 5 Jahren erfüllt hat. Hier der erste Hinweis an Auszubildende, Schüler und Studenten, sich rechtzeitig die private Berufsunfähigkeitsabsicherung zu „leisten“. Es gibt aber noch einige weitere Gründe, warum gerade die junge Generation sich dafür interessieren sollte. Die Beiträge werden nach dem Eintrittsalter berechnet. Je länger man wartet, umso teurer die Police. Damit man sich dies auch in der Ausbildung oder im Studium leisten kann, bieten einige Versicherer in den ersten Jahren bis zu 50 % Nachlass bei der Monatsprämie. Was viele auch nicht wissen, Schüler und Studenten werden in eine der niedrigsten Berufsklassen eingeteilt und können auch schon bis zu 1000,- Euro BU-Rente versichern. Vorteil: Beim Eintritt ins Berufsleben werden sie nicht in die dann evtl.gegebene höhere Berufsklasse umgestellt, wenn sie z.B. einen risikoreicheren Beruf ausüben wie Kfz-Mechatroniker, Metzger, Maurer oder Lehrer. Ja, Lehrer sind zu einer teuren Berufsgruppe für Versicherer geworden, da durch die psychische Belastung immer mehr Pädagogen vorzeitig den Schuldienst quittieren müssen.

Überhaupt sind Burnout, Depressionen und Erkrankungen der Psyche mit ca. 38% die häufigste Ursache, warum eine Berufsunfähigkeitsrente beantragt wird. Erkrankungen am Bewegungsapparat mit 15%, Krebserkrankungen mit ca. 14 % und Herz-Kreislauferkrankungen mit ca. 10 % sind weitere Ursachen für Leistungsfälle. Deshalb wird von Seiten der Versicherer bei Antragstellung jedes Anzeichen von psychischer Vorbelastung meist als K.o.-Kriterium bei der Annahme gesehen. Und dies kann auch ein Medikament gewesen sein, dass man in Stresssituationen vor Prüfungen oder in extremen Lernsituationen schon mal vom Arzt verschrieben bekam.

diese Absicherung in Kombination mit einer Rente angeboten, weil es vom Berater dann so dargestellt wird, dass man ja seine eingezahlten Beiträge zurück bekommt. Klingt für den Versicherten erstmal gut. Die Prämien sind aber wesentlich höher als beim sog. „Beitragssofortabzug“. Solange man sich die Beiträge leisten kann, ist alles im grünen Bereich. Aber wehe, wenn dann mal die Familie Geld braucht oder ein Haus abbezahlt werden muss. Dann ist oft der Beitrag nicht mehr im Haushaltsbudget übrig. Wer dann kündigt oder reduzieren muss, verringert auch die Absicherung oder verliert sie ganz. Später wieder einsteigen scheitert dann oft an den Annahmekriterien.

Deshalb hier der nächste Aufruf, sich diese Absicherung frühest möglich zu sichern. Eben dann, wenn man noch gesund ist. Jede Allergie, jeder Unfall, jede chronische Erkrankung oder längerer Krankenhausaufenthalt, kann dazu führen, dass man mit Ausschlüssen in der Police rechnen muss oder überhaupt nicht versichert wird.

Eine ganz elegante Lösung dieser BU- Absicherung ergibt sich dann, wenn der Arbeitgeber mitspielt. Man kann nämlich auch die Beiträge für die Berufsunfähigkeitsversicherung als Entgeltumwandlung nach § 3 Nr. 63 Einkommensteuergesetz direkt vom Bruttolohn abführen. Die Einsparung von Sozialversicherungs- und Lohnsteuerbeiträgen kann dazu führen, dass der Beitrag „Netto“, d.h. in der Lohnüberweisung nur noch mit ca. 50% von der Prämie zum Tragen kommt. Eine satte Rückerstattung von Beiträgen, je nach Laufzeit, verringert dann

Man bekommt eine Berufsunfähigkeitsversicherung wirklich zu vertretbaren Prämien, je nach Berufsgruppe, Alter, Leistungsdauer und Rentenhöhe. Meist wird aber

Sie möchten eine Anzeige schalten? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne: • Antonia Fleischmann, Tel.: 09 21 / 1 62 72 80 - 85 • Renate Hofmann, Tel.: 09 21 / 1 62 72 80 - 83

Anzeigenschluss: Donnerstag, 12 Uhr

noch einmal die Aufwendungen für diese Absicherung. Eine weitere Besonderheit dieser BU-bAV (Berufsunfähigkeitsabsicherung über betriebliche Altersvorsorge) besteht darin, dass in Rahmenverträgen in denen mehr als 50 Beschäftige im „Kollektiv“ versichert werden, so gut wie keine Gesundheitsfragen gestellt werden. Jeder, der in den letzten 12 Monaten nicht länger als 10 Arbeitstage zusammenhängend krank geschrieben war, ist quasi versicherbar. Hier können manche Beschäftigte unter einen „BU-Rettungsschirm“ schlüpfen, die im Privatgeschäft nie eine Absicherung bekommen würden. Leider, wie gesagt, ist diese Versicherungsform bei den Betrieben noch nicht so durchgedrungen und außerdem sind die Anbieter am Markt sehr überschaubar. Unser Kompetenzcenter in der Karlsbader Straße kann hier aber bei der Umsetzung mit Rat und Tat zur Seite stehen.

V ortrag Wenn die Anforderungen in Schule, Uni oder Beruf steigen, führen Stress, unregelmäßige Ernährung und Bewegungsmangel häufig zu Unausgeglichenheit, Erschöpfung und Konzentrationsmangel. Im Vortrag von Diplom-Ernährungswissenschaftlerin Brigitte Völkl gibt es Ernährungstipps für Konzentration und gelungenes Lernen: Dienstag, 20. Mai, 17 Uhr, Lernstudio der Stadtbilbliothek, 2. Stock, Unkostenbeitrag 4 Euro.

brillen.de sucht 150 Testseher für Gleitsichtstudie in Deutschland

Nehmen Sie jetzt unverbindlich an der brillen.de-Gleitsichtstudie teil und testen Sie Ihre individuelle Premium-Gleitsichtbrille zum absoluten Sensationspreis!

199 €*

Sie erhalten eine komplette Premium-Gleitsichtbrille ab statt 1000 € Beratung und Anpassung erfolgen direkt beim Partneroptiker in Ihrer Nähe Kein Risiko dank 100% Geld-zurück-Garantie bei Rückgabe innerhalb von 12 Wochen! *Brillen dieser Qualitätsstufe können im regulären Handel über 1000 € kosten! Jetzt schnell anmelden unter:

0800 100 4246

(kostenlose Hotline 24h)

Hier finden Sie uns vor Ort Kamppeter Augenoptik

(Brillenladen Brillen und Kontaktlinsen GmbH)

Carl-Schüller-Str. 8 95444 Bayreuth

Bereits über 100x in ganz Deutschand

* Im Preis enthalten: Brillenfassung aus der brillen.de Kollektion (ausgenommen Futura-Line), Kunststoffgläser (CR39) inkl. Super-Entspiegelung, Hartschicht & Cleancoat. Tönungen und dünnere Materialien gegen Aufpreis möglich! Beschränkt auf 50 Stück pro Monat und Geschäft. Aktion bis 31.12.2014. Ein Angebot der brillen.de Optik AG, Schmiedestr. 2a, 15745 Wildau.

Gleitsichtbrille ohne Risiko testen! www.brillen.de


Aktuell

Bayreuther Sonntagszeitung

Wohl wieder einzig Hohlmeier

Oberfränkische Bewerber auf Listen für Europawahl dünn gesät BAYREUTH. Am kommenden Sonntag, 25. Mai, wird das Europäische Parlament neu gewählt. Den Wählern liegen dabei bundesweite, im Falle der CSU landesweite, Listen der Parteien vor. Wer nach aussichtsreichen Bewerbern aus Oberfranken für einen Sitz im Europäischen Parlament sucht, stößt eigentlich nur auf eine Kandidatin: Die bisherige Europaabgeordnete Monika Hohlmeier. Die aus Oberbayern stammende Tochter des früheren Bayerischen Ministerpräsidenten Franz-Josef Strauß wurde vor fünf Jahren von der oberfränkischen CSU für einen Sitz in Straßburg und Brüssel nominiert und gehört dem Parlament seit den Europawahlen von 2009 an. Die CSU erreichte bei der Europawahl 2009 acht Sitze. Die in Bad Staffelstein wohnhafte Monika Hohlmeier steht auf Platz vier der Liste der CSU und dürfte damit sicher auch wieder dem neuen Europäischen Parlament angehören. Auf Platz 19 der CSU-Liste steht mit der Unternehmerin Stephanie Kollmer auch eine Kandidatin aus Bayreuth. Der Listenplatz ist jedoch chancenlos. Ebenso nur Zählkandidat ist der oberfränkische Bewerber auf der bundesweiten Liste der SPD, Sebastian Fischer aus Zell im Fich-

telgebirge. Der 30 Jahre alte Betriebswirt hat in Bayreuth studiert und steht auf Listenplatz 85 – bei bislang lediglich 23 Sitzen der deutschen Sozialdemokraten im Europäischen Parlament selbst im Falle eines hervorragenden SPDErgebnisses ein aussichtsloses Unterfangen. Auf der 26 Kandidatinnen und Kandidaten umfassenden bundesweiten Liste von Bündnis 90/Die Grünen (bisher 14 Sitze im Europäischen Parlament) findet sich kein Kandidat aus Oberfranken, Gleiches gilt für die bundesweiten Listen der FDP (bisher 12 Sitze) sowie der Linken (bislang acht Sitze). Da bei der Europawahl erstmals keine Fünf-Prozent-Hürde mehr gilt, haben auch kleinere Parteien eine realistische Chance, ins Europäische Parlament einzuziehen. Ein bundesweites Gesamtergebnis von gut 0,6 Prozent dürfte damit nach dem Verteilungsverfahren für die SItze rechnerisch für einen der 96 Deutschland zustehenden Sitze im Europäischen Parlament reichen. Bei den im Bayerischen Landtag bereits in der zweiten Legislaturperiode präsenten Freien Wählern steht der Untersteinacher Entertainer Philipp Simon Goletz auf Platz 55 der 66 Plätze umfassenden bundesweiten Liste. Der „Frankensima“ aus dem Landkreis

Insgesamt 25 Parteien wollen in Deutschland den Einzug ins Europäische Parlament schaffen. Bildcollage: Europäisches Parlament

„Vision Zukunft“ Grundsteinlegung für neue Wohnanlage an der Nürnberger Straße 6

BAYREUTH. Die KonzeptBau GmbH feierte dieser Tage Grundsteinlegung für das Projekt „Vision Zukunft“. In dessen Rahmen baut das Unternehmen 28 Wohnungen in zwei Häusern an der Nürnberger Straße 6, die eine „neue Form zukunftsgerechten Wohnens“ ermöglichen

sollen. Durchdacht geplant, großzügig bemessen, tatsächlich schwellenfrei, zentrale Lage zur Innenstadt sowie technologisch hervorragende Ausstattung – dies zeichnet die Wohnungen aus. Das BRK agiert als Partner und bietet den künftigen Bewohnern vielfältige Dienstleistungen an. Foto: Dörfler

Kulmbach ist damit bei der Europawahl wohl genauso chancenlos wie im vergangenen Herbst bei seiner Kandidatur für den Bundestag. Die unter anderem als Initiatorin des Nichtraucherschutz-Volksbegehrens in Bayern bekannt gewordenen Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) geht mit einer 99 Personen starken Bundesliste in die Europawahl. Darauf stehen auf aussichtslosen Plätzen auch mehrere Bewerber aus Oberfranken, darunter auch auf Platz 61 Bernd Eckehart Runge aus Glashütten im Landkreis Bayreuth. Auf der 28-köpfigen Liste der „Alternative für Deutschland“, der die Demoskopen den Einzug mit mehreren Abgeordneten ins Europäische Parlament zutrauen, steht als Zählkandidat auf Listenplatz 24 der Hofer Fachhochschulprofessor Dr. Michael Wüst. In jedem Fall ist zu erwarten,

dass das neue Wahlrecht ohne Fünf-Prozent-Hürde zusammen mit der Verringerung der Zahl der deutschen Sitze im Europaparlament von bislang noch 99 auf 96 grundsätzlich zu Lasten der großen und etablierten Parteien gehen wird. Für die CSU mit ihrer nur in Bayern wählbaren Landesliste könnte es sich zudem als gewisses Problem erweisen, dass in zehn anderen Bundesländern gleichzeitig mit den Europawahlen auch Kommunalwahlen stattfinden. Da in den Bundesländern mit Kommunalwahlen die Wahlbeteiligung tendenziell höher sein dürfte als wenn wie in Bayern nur die Europawahl stattfindet, dürfte es für die CSU aufgrund diesen Umstandes schwieriger werden, ihr bisheriges bundesweites Ergebnis zu halten. Nach diesem bundesweiten Stimmenanteil berechnen sich dann die Sitze im Europäischen Parlament. rs

18. Mai 2014

⁄⁄ Lust auf einen Kaffee und einen neuen Job? Dann auf in die JOB AG Niederlassung zum...

JOB Café

⁄⁄ Gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft! Personal Management Job Management

Die JOB AG Niederlassung Bayreuth lädt Sie am Mittwoch, 21. Mai 2014 von 14:00 bis 17:00 Uhr zu Café und Jobs ein. Auf Sie warten:  Attraktive Jobangebote aus Ihrer Region  Antworten auf Fragen Ihrer beruflichen Zukunft

von unseren HR Service Managern

 Kostenfreier Kaffee

JOB AG Personaldienstleistungen AG Industrial Services Hohenzollernring 74 95444 Bayreuth T 0921-507084-6 bayreuth@job-ag.com

3


4

Termine

18. Mai 2014

K urzmeldung

„Rock im Park“ naht

Bayreuther Sonntagszeitung

H ighlights der Woche

Jetzt noch schnell Tickets sichern! Flohmarkt in der Kindertagesstätte BAYREUTH. Am kommenden Samstag, 24. Mai, findet von 10 bis 12 Uhr in der Evangelischen Kindertageseinrichtung Birken, Friedenstraße 1, ein Flohmarkt für Selbstanbieter statt. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Kindertagesstätte zugute. Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist natürlich bestens gesorgt.

Maisel‘s Weissbierfest „Rock Classics“ mit „Slade“ und „Smokie“

BAYREUTH. Die Glamrock-Ikone „Slade“, die erfolgreichste englische Band der 1970er-Jahre, sowie die britische Kultband „Smokie“ (Bild) sind die beiden Top-Acts bei den „Rock Classics“ des Maisel‘s Weissbierfestes am Samstag, 24. Mai, ab 16 Uhr. Ergänzt wird das Programm der Rock-Classics am 24. Mai durch Auftritte der Cover-Rock-Band „Bursting Pipes“ sowie der Indie Folk-Combo „Capote“ aus Bayreuth. Auftakt des Weissbierfestes ist am Donnerstag, 22. Mai, ab 18 Uhr mit Bayreuths größter Uni-Fete und den örtlichen DJ-Größen Roy le Freak, Udo H., Steve K. sowie Oliver Veron. Am Freitag, 23. Mai, ist ab 18 Uhr „Cover Night“ mit den Cover-Bands

„Dusty Dixx“, „Red Hot Chili Peppers performed by Psycho Sexy“ sowie „AC/DC performed by AC/DX“. Am Schlusstag des Weissbierfestes, Sonntag, 25. Mai, steigt traditionell der „Maisel‘s FunRun“ mit dem Kinder- und Bambini-Lauf, neu einem Schülerlauf über 2,5 Kilometer, einem Lauf über 10,6 Kilometer sowie einem Lauf über die Halbmarathondistanz. An der Strecke feuern „Afro Samba“, das „Beat Percussion Ensemble“ und der Spielmannszug Hollfeld die voraussichtlich 2.500 Teilnehmer an. Auch ein Kinderprgramm ist geplant. Am Nachmittag ab 13.30 Uhr bieten Suzan Baker und Dennis Lüddicke Rock aus der Region zum Chillen, bevor ab 17 Uhr die „Troglauer Buam“ das Fest beschließen. rs

22. BIS 25. MAI 2014

Do., 22. Mai: OPENING PARTY ab 18.00 Uhr

Bayreuths größte Unifete Mit den DJs Roy le Freak, Udo H., Steve K. und Oliver Veron

Fr., 23. Mai: COVER NIGHT ab 18.00 Uhr Festbetrieb

Dusty Dixx Vierstimmiger Unplugged-Rock aus der Region Red Hot Chili Peppers performed by Psycho Sexy AC/DC performed by AC/DX

Bayreuth Barocke Festmusiken

„Die Fantastischen Vier“ dürfen bei „Rock im Park“ in Nürnberg natürlich nicht fehlen. Foto: red NÜRNBERG. Am Pfingstwochenende steigt vom 6. bis 9. Juni auf dem Nürnberger Zeppelinfeld wieder das Kultfestival „Rock im Park“ mit rund 90 Bands. Neben den für vier Tage gültigen Festivaltickets gibt es für die Besucher auch ein limitiertes Kontingent an Tageskarten für jeden der vier Festivaltage von „Rock im Park“. Die Fans können dabei individuelle Tickets für ihren favorisierten Headliner – ob Metallica, Kings

Of Leon, Linkin Park oder Iron Maiden – natürlich mit dem gesamten Tagesprogramm – erwerben. Die Tageskarten kosten 85 Euro inklusive Vorverkaufsgebühr. Hinzu kommen Buchungs- und evtl. Versandgebühren. Diese Tagestickets enthalten allerdings keine Park- oder Campingberechtigung und eine Zufahrt ist ausschließlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich, die zum Zeppelinfeld führen. red

Barockmusik ist eine Herzensangelegenheit der Musica Bayreuth – und das „Lukas Consort“ unter der Leitung von Viktor Lukas ist ein wichtiger Bestandteil der Musica. Heute spielt das „Lukas Consort“ zusammen mit dem Bach-Trompetenensemble München (Bild) um 18.30 Uhr im Großen Haus der Stadthalle das Programm „Barocke Festmusiken“. Sonntag, 18.05., 18.30 Uhr Stadthalle, Großes Haus

Bayreuth Salut Salon

„Klassisch verführt“ ist das Motto der vier Musikerinnen von „Salut Salon“. Das Kammermusikquartett aus Hamburg war bereits 2012 bei der Musica zu Gast und hat nun ein neues Programm dabei: „Die Nacht des Schicksals“. Die Musikerinnen zeigen, dass Klassik auch in Verbindung mit anderen Genres funktioniert und musikalische Grenzen sprengen kann. Donnerstag, 22.05., 19.30 Uhr Stadthalle, Großes Haus

Bilder vom Landleben Historische Fotos von Adolph Schaupp BAYREUTH. Das Historische Museum Bayreuth zeigt ab Samstag, 17. Mai, eine Ausstellung von Aufnahmen aus dem umfangreichen Glasplattenfundus des Bayreuther Fotoateliers von Adolph Schaupp (1875– 1951). Unter dem Titel „Bilder vom Landleben“ ist sie bis Mitte September zu sehen. Die Aufnahmen entstanden in der näheren Umgebung der Stadt und in den an Oberfranken angrenzenden Gebieten der Oberpfalz. Schaupp, der Porträtist der kleinen Leute, hatte zahlreiche Kunden vom Land, die sich bei ihm in Bayreuth fotografieren ließen oder ihn zu sich auf die Dörfer bestellten. Letzteres war vor allem bei Familienfeiern und kirchlichen Festen der Fall. Es entstanden zahlreiche Aufnahmen voll faszinierender Details: der Bräutigam mit Zylinder, die

Braut in schwarzer Festtagstracht und manche mit weißem Schleier, Sandstein- und Fachwerkbauten von unverwechselbarem Charakter, aber auch abgearbeitete ältere Leute, schmutzige Straßen und ungepflegte oder armselige Gehöfte. Dazu eine Vielzahl von charakteristischen Einzelheiten, die es kaum mehr irgendwo gibt, wie Staketenzäune, Taubenhäuser, Backöfen und Leiterwagen. Ohne die Illusion einer Idylle erzeugen zu wollen, geben die Bilder in realistischer Weise das ländliche Dasein im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts wieder. Im Rahmen der Ausstellung gibt es auch wieder Führungen, die zu folgenden Terminen stattfinden: Samstag, 28. Juni, 15 Uhr; Sonntag, 06. Juli, 11 Uhr (Künstlermarkt); Samstag, 02. August, 15 Uhr; Sonntag, 14. September, 15 Uhr. rs

Bayreuth Das Fotoarchiv Feldrapp

Die Regierung von Oberfranken setzt ihre Reihe „Regierung und Kunst“ fort mit der Ausstellung „Das Fotoarchiv Feldrapp – Oberfranken in Bildern“ von Willi und Reinhard Feldrapp. Die Ausstellung basiert auf der Arbeit von zwei Fotografengenerationen, die über einen Zeitraum von mehr als 60 Jahren die verschiedensten Bereiche Oberfrankens abgebildet haben. Die Ausstellung ist noch bis zum 5. September montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Willi Feldrapp arbeitete von 1948 bis zu seinem Tod im Jahr 1981 am Thema. Sohn Reinhard – 1951 in Naila geboren – macht im Sinn des Vaters weiter. noch bis zum 5. September Regierung von Oberfranken, Bibliothekssaal

Speinshart Barockkonzert

Am heutigen Sonntag gastieren die Bamberger Bachsolisten in Speinshart. In der barocken Klosterkirche geben sie um 19 Uhr ein Konzert mit Barockkompositionen aus Deutschland und Italien. Es stehen unter anderem Werke von Telemann, Vivaldi und Bach auf dem Programm. Für das Konzert werden keine Karten ausgegeben. Spenden werden jedoch erbeten. Sonntag, 18.05., 19 Uhr Kloster Speinshart, Klosterkirche

Bindlach Preisträgerkonzert

Mit seinem Programm „Da steckt Wolfrum drin“ aus alten und neuen Titeln gastiert der Liedermacher Sandy Wolfrum am Freitag, 23. Mai, um 20 Uhr auf der Bärenbühne in Bindlach. Das kurzweilige Bühnenprogramm des seit über 30 Jahren aktiven „Liedermachers mit der tiefen Stimme“ garantiert einen „lachhaften, hintergründigen Abend“. Freitag, 23.05., 20 Uhr Bärenbühne Bindlach

Sa., 24. Mai: ROCK CLASSICS ab 16.00 Uhr Bursting Pipes Cover-Rock, 100% live ab 19.00 Uhr

SLADE

Die erfolgreichste britische Rockband der 70er Jahre!

Capote Indie-Folk aus Bayreuth

SMOKIE

Die britische Kultband mit Charterfolgen wie „Living Next Door To Alice“

So., 25. Mai: ENDSPURT ab 10.00 Uhr

Der 12. Maisel’s FunRun Halbmarathon, 10-km-Lauf, Schüler-, Kinder- und Bambini-Lauf

ab 13.30 Uhr

Suzan Baker & Dennis Lüddicke

Singer-Songwriter-Duo

Im Freggerla-Kinderland für unsere jungen Besucher: Hüpfburg, Kinderschminken und viele andere Spielattraktionen ab 17.00 Uhr

Troglauer Buam

Heavy Volxmusic mit der

-Hausband

Parkmöglichkeiten: An allen Tagen Eintritt frei! Brauerei Gebr. Maisel, Bayreuth Infos im Internet unter: www.maisel.com

Bayreuth BAT CampusGalerie

In ihrer 38. Ausstellung zeigt die BAT CampusGalerie ihren diesjährigen Ausstellungsstipendiaten Jyrgen Ueberschär. Die Vernissage findet am 20. Mai um 18.30 Uhr im Beisein des Künstlers statt. Vom 21. Mai bis 22. Juni ist die Ausstellung täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Ueberschärs fotografische Arbeiten eröffnen völlig neue, unbekannte und ungewohnte Räume. Der in Berlin lebende Künstler studierte Medienkunst mit dem Schwerpunkt künstlerische Fotografie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (ZKM) und an der Kunsthochschule für Medien Köln. Seine Arbeiten wurden durch eine Reihe von Preisen ausgezeichnet. Vernissage Di., 20.05., 18.30 Uhr BAT CampusGalerie


Aktuell

Bayreuther Sonntagszeitung

Dem Bier eine Heimat geben Brauerei Maisel errichtet Schaubrauerei als künftigen touristischen Anlaufpunkt und experimentiert mit neuen Bieren

18. Mai 2014

5

Reinert-Heinz vertritt Landrat BAYREUTH. Christa ReinertHeinz aus Weidenberg ist neue Stellvertretende Landrätin. Die CSU-Kreisrätin wurde am Freitag Nachmittag in der konstituierenden Sitzung des Bayreuther Kreistages in einer Stichwahl mit 35 Stimmen gegen den Pegnitzer Bürgermeister Uwe Raab (SPD, 19 Stim- Christa ReinertHeinz men) gewählt. Im vorherigen ersten Wahlgang hatte ReinertHeinz 27 Stimmen erhalten, auf Uwe Raab entfielen 17 und auf den von der FWG nominierten Pottensteiner Bürgermeister Stefan Frühbeißer 15 Stimmen. rs

Das Sparezept im Mai Iberogast* Frontline spot on*

€ 13,95 35%

€ 6,95 29% 100ml=34,75

Keltican forte*

Suche Kraftfahrer

€ 30,95

(Führerschein Klasse C & B1) in Bayreuth und Umgebung.

BAYREUTH. Vielleicht der vielen unwürdigen Diskussionen um ein Tagungs- und Kongresszentrum auf der Herzoghöhe vor einiger Zeit leid, entwickelt Brauereichef Jeff Maisel nun ein separates Projekt auf dem Gelände seiner Brauerei. Derzeit werden die alten Werkstätten und Lagerhallen am Mistelbach abgerissen. Spätestens ab Herbst soll eine „Stätte fränkischer Braukultur“ entstehen. In unmittelbarer Nähe zum heutigen Maisel‘s Brauerei- und Büttnerei-Museum entsteht ein Sudhaus mit einer Kapazität von 20 Hektolitern, zudem eine kleine Brennerei, eine Backzeile und eine Gaststätte, in der sich alles um das Bier und die Bierkultur drehen wird. Es wird eine Schau- und keine Showbrauerei sein, denn jeder,

der sich live über traditionelle Kunst des Bierbrauens informieren möchte, ist hier richtig. Jeff Maisel verwendet für das Projekt den Begriff „Fränkische Braukultur 2.0“: Neue und alte Bausubstanz sollen sich verbinden, aber auch neue und alte Braukunst. Im Gastrobereich werden regionale „bierige Spezialitäten“ gereicht. Da der Schankraum mit der Brauanlage verbunden ist, liegt ein appetitlicher Duft von Hopfen und Malz in der Luft. An der „längsten Theke“ der Stadt wird dann für alle Besucher Bier zelebriert. Natürlich werden künftig hier die Biere der bereits etablierten neuen Linie „Maisel & Friends“ produziert. Zur künftigen Produktion gehören geschmacksintensive, kunstfertige Biere. Kenner wis-

Modernes Studieren Apartements mit Wohlfühlfaktor BAYREUTH. Die neue Studentenwohnanlage „Rotmain Carrée“ erfüllt alle Wohlfühlansprüche. Mit der Firma Riedel-Bau konnte ein leistungsstarker Bauunternehmer aus der Region gewonnen werden. Mit der Baumaßnahme „Rückerts-Raum“ und dem derzeitigen Projekt „Frauenhofer“ ist die Fa. Riedel-Bau auf dem Bayreuther

Bausektor als zuverlässiger Partner bekannt. Der Wohn-Campus in Nähe des Roten Mains bietet eine gute Chance, in die Zukunft zu investieren. Zumal die Zahl der Studenten Jahr für Jahr weiter steigt und der Wohnraum stetig knapper wird. Der Baubeginn ist bereits erfolgt, die Fertigstellung ist für September 2014 geplant. sm

nicorette Spray*

100ml=173,56

Formigran*

sen: Es handelt sich um Biere von jungen Brauern, die oftmals einem traditionsreichen Familienbetrieb entstammen und in erster Linie Bier lieben – daraus ergibt sich eben ein Qualitätsanspruch. Brauereichef Jeff Maisel, will Neues und setzt auch auf CraftBier. Craft bedeutet „Handwerk“, aber wer „Kraftbier“ verstehen will, liegt auch nicht verkehrt. Wie ein Sprecher der Brauerei mitteilt, erfolgen derzeit die Abbrucharbeiten, der Bauantrag wird in Kürze bei der Stadt eingereicht. Eine weitere Brücke über den Mistelbach könnte nach Meinung der Brauerei das gesamte Quartier aufwerten und die Herzoghöhe noch besser mit der Innenstadt verbinden. Jeff Maisel hat alle Vorbereitungen für sein innovatives Projekt getroffen. Jetzt ist die Stadt Bayreuth am Zuge. gmu

€ 6,30 Artelac Splash MDO*

39% € 2,40 19%

€ 9,10 39% 100ml=91,00

100ml=2,40

Pferdesalbe*

***Abgabe erfolgt nur in handelsüblichen Mengen.

Rotmain Carrée: Studentenwohnungen als Investition in die Zukunft • 43 moderne & helle Apartments • Balkon oder Terrasse

esichtigung Baustellenb , 25.05., am Sonntag 6 Uhr von 13 bis 1

• Ideal zur Innenstadt gelegen • Mit Lift & teilweise barrierefrei • ca. 27 bis 42 m2 • KfW-70 Standard • Fertigstellung September 2014 • Energiebedarf: 46 kWh/(m²*a)

In der Studentenwohnanlage „Rotmain Carrée“ wurde bereits Richtfest gefeiert (v.l.): Jürgen Wunderlich (PlanetHome), Karl-Heinz Rüth (Riedel-Bau), Werner Wündsch (Bauherr), Eike Kühn (Riedel-Bau) und Volker Jungwirth (Architekt). Foto: S. Meister

Hier passt alles: Modernes und entspanntes studentisches Wohnen unweit der City mit einer hervorragenden Infrastruktur quasi fast vor dem Haus. Die hellen Apartments erfüllen den Wohlfühlanspruch mit einer werthaltigen und zeitlosen Ausstattung, mit Balkonen oder Terrassen auf ideale Weise. Die Bäder bieten bodengleiche Duschen mit Glastür und großformatige Fliesen zur Auswahl. Bodentiefe Fensterelemente holen die Sonne in die Wohnung und helle Bodenbeläge und Türen unterstreichen den wertigen Anspruch. Auch ein High-Tech-Anschluss für schnelle Anbindung an Internet etc. ist standardmäßig eingerichtet. Jede Wohnung ist dank energiesparender Bauweise nach KfW-70-Standard mit vergünstigten Darlehen förderbar. Mit diesem Wohn-Campus in Nähe des Roten Mains bietet sich eine hervorragende Chance, in die Zukunft zu investieren.

Gültig bis 31.05.2014

Realität und derzeit noch Fiktion: Das Bild oben zeigt die derzeitigen Bauarbeiten auf dem Gelände der Brauerei Maisel. Unten derselbe Blickwinkel aus der Sicht des Architekten. Foto + Grafik: red

11%

LeonTrans GmbH Tel. 0172/8272969

€ 22,95 32%

Kontakt / Vertrieb:

PlanetHome AG • Bahnhofstraße 4 • 95444 Bayreuth Ihr Ansprechpartner: Günter Pfaffenberger Telefon: 0921/150 958 22 • www.planethome.com


6

Boulevard

18. Mai 2014

Bayreuther Sonntagszeitung

A uf eine Tasse Kaffee

Diesmal im Gespräch mit Gabriele Munzert:

Altoberbürgermeister Dr. Dieter Mronz

Seit zwei Jahren trägt Dr. Dieter Mronz den Titel Altoberbürgermeister. Bei der damaligen Ehrung im Rathaus zeigte er Humor und stellte klar, dass diese Zustandsbeschreibung „an etwas Fossiles“ erinnere. Gestern feierte das frühere Stadtoberhaupt, das auch den Titel Ehrenbürger führt, bei bester Gesundheit seinen 70. Geburtstag. Die Nachfolgerin im Amt, Brigitte Merk-Erbe, hatte dazu zu einem Empfang ins Rathaus eingeladen. Viele Gäste aus Kultur, Wirtschaft und Politik gaben sich ein Stelldichein. BTSZ: Sie waren von 1988 bis 2006

OB, haben drei Wahlen überzeugend gewonnen. Sind lange Wahlperioden heutzutage eher unüblich? Dr. Dieter Mronz: Nein – die Wähler müssen heute, wie früher, bei jedem neuen Wahltermin auf’s Neue überzeugt werden. BTSZ: Was bezeichnen Sie rückblickend als das interessanteste Ereignis in Ihrer Amtszeit? Dr. Dieter Mronz: Das war die Öffnung des Eisernen Vorhangs im November 1989 mit allen unseren Bayreuther Erlebnissen bis hin zum späteren Besuch des russischen Staatspräsidenten Michail Gorbat-

OB-Wahl 1988: Der amtierende Oberbürgermeister Hans Walter Wild verkündet das Wahlergebnis. V. l. der unterlegene Kandidat Ortwin Lowack, Bürgermeister Konrad Kilchert, Hauptamtsleiter Bruno Haas, OB Hans Walter Wild, SPD-Fraktionschef Werner Ponsel und Dr. Dieter Mronz. Foto: Klaus-Peter Volke

Neue Gewerbe- und Wohngebiete, der Bau des Rotmain-Centers und des neuen Schlachthofes, die Verlagerung der Polizeiinspektion Stadt aus dem Alten Rathaus und die dortige Einrichtung des Kunstmuseums sowie der Bau der Lohengrin Therme gehörten in die Amtszeit von Dr. Dieter Mronz. Foto: S. Meister

nordafrikan. Wüstenfuchs

Frage nach dem Werkzeug

tropische Fruchtstaude

Explosion

japanische Kronprinzessin

indischer Staatsmann † 1964

arabisches Fürstentum KfzAbgasentgifter (Kw.)

Fluss zum Figur in Mittelmeer „Hamlet“ (Frankr.)

Augenblick

Dr. Dieter Mronz: Mit der großen Medienvielfalt bestehen heute wesentlich breitere Möglichkeiten zur städtischen Information und Transparenz und damit auch zur Überzeugungsarbeit bei den Bürgern.

BTSZ: Ist es Ihrer Einschätzung nach heute, in einer Zeit mit deutlich größerer Medienvielfalt, Internet und vielfältigen sozialen Netzwerken, schwieriger oder interessanter, eine Stadt wie Bayreuth zu „regieren“ als vor 25 oder 30 Jahren?

BTSZ: Ist es Ihnen rückblickend schwer gefallen, vor acht Jahren von der aktiven, hauptamtlichen Politik Abschied zu nehmen? Dr. Dieter Mronz: Ich hatte mich nach meiner dritten Oberbürgermeisterwahl im Jahr 2000 mit mei-

ner Frau dazu entschieden, für die nächste Wahl 2006, nach dann 18-jähriger Amtszeit. nicht erneut zu kandidieren. In dem Bewusstsein, dass alles seine Zeit hat und in Dankbarkeit für mir vergönnte, erfüllte 29 Dienstjahre bei der Stadt Bayreuth, habe ich den Abschied 2006 wenn auch bewegt, so doch gefasst und rundum zufrieden erlebt. BTSZ: Stehen Sie auch heute noch interessierten Kommunalpolitikern als Ratgeber zur Verfügung?

B abys im Bayreuther Klinikum

BTSZ: Sie haben gestern 70. Geburtstag gefeiert. Wie gestaltet sich heute Ihr Alltag? Dr. Dieter Mronz: Ich sage einerseits „Ruhestand ist eine gute Erfindung“. Andererseits wissen wir alle, dass Aktivität ein Lebenselixier ist. Deshalb mache ich mich auf meinen Wissensgebieten in Teilzeit bei der Bayreuther Kanzlei F.E.L.S nützlich in der kommunalen Rechtsberatung und Rechtsvertretung. Der andere Zeitanteil ist meiner Frau und unserer Familie mit vier Enkelkindern sowie gemeinsam den schönen Dingen des Lebens, Bewegung, Geselligkeit und Muße gewidmet.

Z uhause gesucht Rüde Levi wurde unverschuldet bereits zum zweiten Mal im Tierheim abgegeben. Er verträgt sich gut mit anderen Hunden und Katzen.

europ. Staatengemeinschaft

Hochgebirgspflanze Warmwasserzierfisch

schow samt Ehefrau Raissa in Bayreuth. Er war der ausschlaggebende Ostblockführer für das Stillhalten der Sowjetarmee bei den Massenprotesten in den DDR-Städten und für die Wiedervereinigung.

Dr. Dieter Mronz: Da ich kein politisches Mandat mit Einbindung in die aktuellen Dinge mehr habe, ist es nicht meine Sache, im kommunalpolitischen Geschehen aus der Distanz mitzumischen und besserwissend Ratschläge oder Zensuren zu erteilen. BTSZ: Wenn Sie manche Ereignisse und Fragestellungen der aktuellen Kommunalpolitik in Bayreuth verfolgen, fällt es da nicht manchmal schwer, öffentliche Zurückhaltung zu üben? Dr. Dieter Mronz: Ja, die gebührende öffentliche Zurückhaltung eines Altoberbürgermeisters, die ich seither pflege, fällt mitunter schwer, weil es durchaus kommunale Ereignisse mit Anlass zum Widerspruch gegeben hat. Solche Einwände haben aber couragierte Bürger des öfteren von sich aus öffentlich artikuliert.

Tanzfigur der Quadrille

kräftig, muskulös

Monatsehem. deutsche mitte Währung (kaufm.)

ital. Rechtsgelehrter † 1220

männliches Pferd Gemeindegrund

krankhafte Angst

Skandal USSchauspieler (Richard)

Hoteldiener

Müdigkeitsausdruck

Vorname Lindenbergs Gaststättenangestellter Stierkampfplatz

begabt

Kfz-Z. Mönchengladbach

Schutzgöttin von Athen

ein Sedimentgestein

englisches Fürwort: sie

Asphaltgrundstoff

Im Bayreuther Klinikum kamen in der vergangenen Woche insgesamt 19 Babys zur Welt. Von links: Ben Mannagottera (11.05.) mit Hebamme Jessica Brenner, Fräulein Brinduse (10.05.) mit Hebamme Barbara Engel und Jannes Peetz (10.05.) mit Hebamme Yvonne Wettengel. Allen Neugeborenen und den Kindern, die beim Fototermin bereits zu Hause waren, auf diesem Wege alles Gute! Foto: Stefan Dörfler

Auspuffausstoß

TVGrundfarben (Abk.)

süddeutsch: Junge niederdeutsch: Bauer

Laut des Ekels Berufsverband

kleine Schlinge

ein Gesetzbuch (Abk.)

WWP2014-3

Wir wünschen viel Spaß beim Rätseln!

1 5

2 4 5 8 9 1 3 8 2 1 7 3 7 1 5 2 8 7 8 3 2 9 8 9 3 2 6 8 5 3 9 7

Dieses und viele weitere Tiere werden im Bayreuther Tierheim vermittelt. Foto: Stefan Dörfler Tierheim Bayreuth Telefon 0921/62634 www.tierheim-bayreuth.de

9

WWP2014M-3

S chon gewusst, dass... ...Sängerin Pink wieder schwanger sein soll? So habe ihr Ehemann Carey

Hart der Popsirene in letzter Zeit häufig „zärtlich den Bauch gestreichelt“ und die Sängerin habe zugenommen, so die Aussagen mehrere Medienportale.

...der Hautkrebs bei Hugh Jackman zurückgekehrt ist? Bei dem Hollywood-Star musste bereits zum zweiten Mal ein Hautkrebstumor an der Nase entfernt werden. Auf seinem Instagram-Account postete der „Wolverine“-Darsteller erneut ein Bild mit Pflaster auf der Nase mit dem Vermerk: „Ein weiteres Basalzell-Karzinom“. Sechs Monate liegt die erste Operation zurück und der Australier warnt seine Fans: „Bitte! Bitte! Benutzt Sonnencreme!“

T A R T E N M A D M E U D I O F D E N E K

B W T O N A T I N E H M M I R A T E N A T S E H N S A Z A R K I K L A T P A L O G A E H N O B E R A B G R L E N T I E S H E O B E E R I N N U S B S C H E

G E M A R K U N G H O R A T I O

R G B H E N G S T E G N U

7 3 6 1 2 5 8 4 9

1 2 9 4 8 7 5 3 6

5 4 8 3 9 6 1 2 7

8 1 2 5 3 9 7 6 4

9 6 4 2 7 1 3 5 8

3 5 7 8 6 4 2 9 1

2 8 1 6 4 3 9 7 5

6 9 5 7 1 2 4 8 3

4 7 3 9 5 8 6 1 2


Aktuell

Bayreuther Sonntagszeitung

Das WM-Fieber steigt

Unter Strom

Anzeige

PEGNITZ. In Pegnitz wurde dieser Tage durch betroffene Kommunen und Landkreise die Interessengemeinschaft „Elektrifizierung Nürnberg-Bayreuth-Cheb/Eger“ (IGE) gegründet und eine richtungsweisende Kooperationsvereinbarung geschlossen.

Spar-Samba beim Fan-Ausrüster Nummer Eins

BAYREUTH. Bis zum Anpfiff der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien sind es nur noch wenige Wochen. Auch im Media Markt Bayreuth steigt das WMFieber. Kein Wunder: Vom Fernseher bis hin zum Fanartikel bietet der Elektrofachmarkt seinen fußballbegeisterten Kunden die perfekte Ausrüstung, um die WMSamba anständig mitzufeiern. Ein Besuch der TV-Abteilung zeigt: Zur Fußball-WM 2014 haben sich die Hersteller von Unterhaltungselektronik wieder eine Menge Innovationen einfallen lassen. Spitzentechnik und herausragendes Design wohin man schaut – die Auswahl an attraktiven neuen Geräten ist so groß wie nie. „Der Trend zu Fernsehbildschirmen mit Diagonalen von 50 bis 60 Zoll hält unvermindert an. Viele Kunden bevorzugen das Großformat, weil man damit Fußballspiele, aber

auch Spielfilme, Shows und Serien viel atmosphärischer genießen kann“, berichtet Mario Mazzuchelli, Bereichsleiter TV des Media Markts Bayreuth. Letzter Schrei ist das elegante Curved Design, mit dem einige UHD-Modelle ausgestattet sind. Bei diesen Geräten ist der Flachbildschirm leicht nach innen gebogen, was dem Blickwinkel des menschlichen Auges entgegenkommt und für ein noch realistischeres TV-Erlebnis sorgt. Raffinierte Zusatzfunktionen Hersteller wie Samsung und Sony haben ihre neuesten Geräte außerdem mit speziellen Funktionen ausgestattet, die das Fußballvergnügen am Fernseher zusätzlich steigern. So gibt es einen LiveFußball-Modus mit automatischer Bild- und Toneinstellung für Fußballereignisse. Die typischen Stadiongeräusche sowohl auf dem Platz

als auch auf den Rängen werden dabei in verblüffend realistischer Weise wiedergegeben. Überdies können die Fußballfans komfortable Speicherfunktionen nutzen.

MdB Hartmut Koschyk erklärte in Berlin zur Gründung der Initiative: „Leider konnte ich wegen terminlicher Verpflichtungen in Berlin nicht persönlich bei der Gründung anwesend sein, unterstütze diese aber vollumfänglich. Ich habe mich daher an den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, sowie den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Dr. Rüdiger Grube, gewandt“. In seinem Schreiben macht Koschyk noch einmal die Bedeutung der Elektrifizierung der Sachsen-Franken-Magistrale Dresden – Nürnberg für die Region deutlich und bittet nachdrücklich um Unterstützung dieses Projektes.

ComBinho und FlagTags Darüber hinaus versorgt der Media Markt Bayreuth die Fans mit weiteren nützlichen Produkten zur WM. Vom Beamer über das FIFA-Videospiel bis hin zum Grillgerät ist alles da, was den Spaß rund um die Spiele perfekt macht. Als Ausrüster Nummer Eins bewährt sich Media Markt auch bei Fanartikeln. Mit der ComBinho, einem extra für die WM 2014 entwickelten Kombi-Instrument aus Trommel, Ratsche, Rassel und Pfeife, kann man seinem Temperament freien Lauf lassen und in den Samba-Rhythmus einstimmen, der das Fußballfest begleiten wird. Tolle Stimmmung – Tolle Preise! red

Neue Mieter im Gutenberghaus

Bürogemeinschaft Lohi und Germania zieht in größere Räume BAYREUTH. Die Beratungsstelle der Lohnsteuerhilfe Bayern e. V. (Lohi) wurde 1974 und die Zweigniederlassung der Germania Steuerberatungsgesellschaft m.b.H. 1977 in der Nibelungenstr. 6 durch Siegfried Stadter gegründet. Die Mitglieder- und Mandantenzahl konnten mit den Jahren beträchtlich gesteigert werden. Es erfolgte daraufhin der Umzug 1993 in die Bahnhofstrasse 15. Nach nunmehr über 20 Jahren wurden die Räume der mittlerweile zertifizierten Beratungsstelle – die heute zu den drei mitgliederstärksten Stellen im Bundesgebiet zählt – zu klein. Aus diesem Grund entschloss sich der jetzige Beratungsstellenleiter und Kanzleimanager Udo Stadter das 3. Obergeschoss des Gutenberghauses anzumieten.

Ausgebaut nach seinen Vorstellungen wird die Bürogemeinschaft zwischen der Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. und der Germania Steuerberatungsgesellschaft Mitglieder und Mandanten ab dem 19. Mai nun im Gutenberghaus beraten. Lohnsteuerhilfe Bayern e. V. Anliegen der Lohi ist, dass sich jeder Arbeitnehmer eine angemessene Beratung leisten und damit zu viel gezahlte Steuern vom Finanzamt zurückholen kann. Germania Steuerberatungsgesellschaft m.b.H. Germania übernimmt die Beratung und Vertretung der Mandanten auf allen Gebieten des Steuerrechts, Hilfe bei der Buchführung und Wahrnehmung aller nach der im Steuerberatungsgesetz erlaubten Tätigkeiten. sm

Neuer Gastronomieführer

Beliebte Sonderausgabe der Bayreuther Sonntagszeitung ab sofort wieder an mehr als 200 Auslagestellen kostenlos erhältlich BAYREUTH. Im Frühling und Sommer genießt man Speisen und Getränke wieder am liebsten im Freien. Pünktlich dazu haben wir die neueste Ausgabe unseres hochwertigen „Bayreuther Gastronomieführers“ fertiggestellt – noch umfangreicher, vielfältiger und in einer höheren Auflage als bisher. Bewährtes und Neues haben wir aus Stadt und Land zusam-

men getragen. Die Auswahl ist beträchtlich und reicht von urigen Gastwirtschaften über exklusive Restaurants, stylische Bistros mit sonnigen und schattigen Biergärten und Terrassen, bis hin zu idealen Lokalen für Ihre besonderen Feiern wie Hochzeiten, Geburtstage, alle sonstigen Familienfeiern oder für geschäftliche Anlässe. Die Gastronomie ist vielfältig in unserem schönen Frankenland. Wir

Im Fichtelgebirgshof ließen sich Monika Romanus (rechts) und ihre Tochter ein Abendessen schmecken. Chefin Irene Kauper überreichte den Gutschein im Wert von 30 Euro. Foto: red

laden Sie herzlich ein zu einer kulinarischen Reise durch Bayreuth, das Fichtelgebirge und die Fränkische Schweiz. Unsere Fußfallfreunde finden im Innenteil den kompletten Spielplan der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Glückliche Gewinner In unserer Winterausgabe 2013 haben wir gemeinsam mit unseren Inserenten eine große Weihnachts-

Drei Weinflaschen aus dem hauseigenen Weingut des Hotel Rheingold übergab Geschäftsführer Achim Porsch an die Gewinnerin Inge Klötzer. Foto: red

18. Mai 2014

verlosung auf die Beine gestellt und hochwertige Preise verlost. Die Teilnahme war überwältigend. Auf den Fotos sehen Sie drei der insgesamt 25 Gewinner, die sich alle sehr über die attraktiven Preise gefreut haben. Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Schmökern in der neuen Ausgabe und viele genussreiche und fröhliche gastronomische Stunden in diesem Sommer 2014! sm

Über einen Gutschein für ein Frühstücksbuffet für zwei Personen in Engin‘s Ponte freuten sich Waltraud Stahl und ihr Ehemann. Foto: Stefan Dörfler

Leider verdichten sich auch immer häufiger die öffentlichen Verlautbarungen, eine Potenzialverschiebung von der Strecke Nürnberg – Cheb/ Eger – Prag nach Nürnberg – Furth i.W. – Prag vornehmen zu wollen. Die Anliegerregionen der SachsenFranken-Magistrale einschließlich des Nürnberger Raumes haben die dringende Erwartung, die Elektrifizierung spätestens bis 2023 zum Abschluss zu bringen. Zu diesem Zeitpunkt läuft die Bestellung der Regionalexpresszüge mit Neigetechniktriebwagen durch den Freistaat Bayern aus. Diese bilden zurzeit zusammen mit den elektrischen Zügen auf sächsischem Gebiet eine „von den Anliegerregionen politisch gerade noch akzeptierte, weil verspätungsanfällige Interimslösung für den Franken-Sachsen-Express Nürnberg – Dresden“. rs

7


8

Aktuell

18. Mai 2014

Bayreuther Sonntagszeitung

AltwerdenimHerzenderAltstadt Gambrinus Residenz Servicewohnen wie ein König!

BRK-Seniorenpark und Gambrinus-Residenz werden eingeweiht

Beratung & Besichtigung in der Musterwohnung!

Diesen Sonntag, 18. Mai 2014: 13-15 Uhr sowie immer dienstags 10-13 Uhr und donnerstags: 13-16 Uhr und nach persönlicher Vereinbarung!

Erdgeschoss Haus 2 „Flandern“, Eichelweg 9b, 95445 Bayreuth Überzeugen Sie sich selbst von der hochwertigen Ausstattung und dem exklusiven Wohnambiente! Fertiggestellt und bezugsbereit. Verkauf und Vermietung! Tiefgarage, barrierefrei, KfW 55 (EnEV 2009), B: 32-37 kWh, Gas, E, Bj 2013.

Service und auf Wunsch Betreuung & Pflege in der Wohnung: www.gambrinus-residenz.de  Beratung unter  09123/20 944 44

Blick auf das Gebäude des BRK-Seniorenparks mit 55 Pflegeplätzen auf vier Etagen und Zimmergrößen zwischen 21 und 29 Quadratmetern.

Die Gambrinus-Residenz der seniosana GmbH mit 28 barrierefreien und seniorengerechten Einheiten für betreutes Wohnen. Fotos: red

BAYREUTH. Am kommenden Samstag, 24. Mai, werden der BRK-Seniorenpark und die „Gambrinus-Residenz“ am Eichelweg im Bayreuther Stadtteil Altstadt offiziell eingeweiht. Einen Tag später, am Sonntag, 25. Mai, ist von 13 bis 17 Uhr ein „Tag der offenen Tür“. Im Jahr 2007 wurde im Bayreuther Stadtteil Kreuz der neue Ruhesitz des Bayerischen Roten Kreuzes als Ersatzbau für das in die Jahre gekommene Anwesen in Laineck in Betrieb genommen. 149 Plätze bietet das Haus in zentraler Lage. Im Laufe der vergangenen Jahre zeich-

Mit dem BRK-Altstadtpark wird jetzt der dritte Spross der BRKSenioreneinrichtungen mit einem Tag der offenen Tür am kommenden Sonntag, 25. Mai, von 13 bis 17 Uhr für die Öffentlichkeit seiner Bestimmung übergeben. Auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei Glenk am Eichelweg entstand ein modernes Haus mit 55 Pflegeplätzen auf vier Etagen. Je nach Wunsch sind die Zimmer zwischen 21 und 29 Quadratmeter groß und verfügen in den oberen Etagen über eine Terrasse. Verwaltet und versorgt wird das Haus in bewährter Weise vom BRK-Ruhesitz, dessen hohe Qualitätsstandards einfließen. Auch im Hinblick auf den Umweltschutz setzt das neue Gebäude Maßstäbe. Bei dem neuen Bau handelt es sich im ein sogenanntes „Effizienzhaus 55“. Der Name kommt vom maximalen Energiebedarf des Gebäudes, der höchstens 55 Prozent des Wärmeenergieverbrauches eines Neubaus nach aktuellem Stand betragen darf. Neben dem Altstadtpark entstand in unmittelbarer Nachbarschaft die Gambrinus-Residenz, ein

nete sich ab, dass die Anzahl der Pflegeplätze erhöht werden muss. Eine Umstrukturierung der BRKKurzzeitpflegestation zu einem Betreuungs- und Pflegezentrum brachte vorübergehend Linderung der Platznot bis schließlich auch dieses Haus belegt war. Oft mussten Menschen auf der Suche nach einem Pflegeplatz vertröstet und auf eine Warteliste gesetzt werden. Ein nicht zufriedenstellender Umstand, der den Vorstand des BRKKreisverbandes Bayreuth mit seinem Vorsitzenden Dr. Klaus-Günter Dietel schließlich zu dem Entschluss führte ein weiteres Haus zu errichten.

Betreutes Wohnen der seniosana GmbH. Darin entstanden 28 barrierefreie und seniorengerechte Wohneinheiten. Die Gambrinus Residenz in unmittelbarer Nachbarschaft zum BRK-Altstadtpark bietet ihren Bewohnern hochwertig ausgestattete und seniorengerechte Wohnungen mit Service- und auf Wunsch Betreuungs- und Pflegeleistungen durch das BRK. Bewohner der Residenz genießen eine stilvolles und angenehmes Wohnambiente, dass sie ganz nach ihren Wünschen gestalten können. So sind sie im dritten Lebensabschnitt für alle Fälle abgesichert und bewahren sich gleichzeitig so viel Individualität und Eigenständigkeit wie möglich. Mit dem neuen Angebot und der damit verbundenen Erhöhung der Pflegekapazität ist der Kreisverband für den demografischen Wandel besser gerüstet. Nach dem Seniorenplan der Stadt Bayreuth wird im Jahr 2015 mit über 7.600 Bürgerinnen und Bürgern über 75 Jahre gerechnet. Im Jahr 2031 wird diese Anzahl auf über 9.000 gestiegen sein. red


Sport

Bayreuther Sonntagszeitung

18. Mai 2014

9

Bobby Breuer wird 70

Oberfränkisches Fußballidol feiert am kommenden Samstag „runden“ Geburtstag BAYREUTH. Wolfgang Breuer, von den Fans nur „Bobby“ genannt, ist auch 32 Jahre nach seinem letzten Spiel an der Saale und am Main gleichermaßen in guter Erinnerung. Der privat ruhige und bescheidene, aber im Stadion aufgeweckte Vollblutstürmer war in Hof und Bayreuth in Zeiten der Regionalliga Süd und der Zweiten Bundesliga ein viel umjubelter Torschütze. Kommenden Samstag feiert er seinen 70. Geburtstag. Breuer wurde am 24. Mai 1944 in Katscher/Schlesien geboren. 1956 begann er seine Fußballerlaufbahn als Zwölfjähriger in der Schülermannschaft des Tuspo Bayreuth, ab 1962 bei der ersten Mannschaft. 1965 wechselte er zum damals erfolgreichen FC Bayern Hof, der in der Regionalliga Süd nur eine Klasse unter der Bundesliga kickte und drei Mal in der Aufstiegsrunde nur knapp den Sprung ins Oberhaus verpasste. In den sieben Jahren in Hof erzielte Bobby Breuer insgesamt 156 Treffer für Bayern Hof. Seinen letzten Einsatz im Stadion Grüne Au hatte er am 25. Juni 1972.

28. November 1976: Bobby Breuer köpft die 1:0-Führung der Altstadt gegen Kickers Offenbach, Endstand 3:2. Da sein Vertrag 1972 ablief, erhielt Breuer viele Angebote. Besonders war der legendäre Fritz Walter interessiert, ihn nach Kaiserlautern zu locken. Er sah aber damals als 28-Jähriger bessere sportliche Perspektiven

1974 gegen den 1. FC Nürnberg, den letzten Treffer erzielte er am 29. Mai 1982 in der ersten Saison der neuen eingleisigen Zweiten Bundesliga im Spiel gegen den SC Freiburg. Als ab 1977 der ihm bekannte Hofer Trainer Heinz Elzner in Bayreuth arbeitete, begann die bis dato erfolgreichste Zeit der SpVgg. Obwohl Breuer nun im Mittelfeld agierte, traf er am 4. Dezember 1977 gleich vier Mal in den Kasten des VfR Oli Bürstadt. Bobby Breuer war in 198 Pflichtspielen in der 2 Liga für die SpVgg Bayreuth im Einsatz, erzielte 58 Tore und wurde nur ein Mal des Feldes verwiesen. In all den Jahren war er auch immer beruflich in der Bayreuther Stadtverwaltung tätig. Die Bayreuther Sonntagszeitung und viele Fans mit mittlerweile grauen Haaren gratulieren herzlich und erinnern sich gern an die Zeiten mit „Bobby“ Breuer im Stadion. kpv

Kurze Sommerpause Regionalliga Bayern startet am 12. Juli BAYREUTH. Die Sommerpause wird für die in die Regionalliga Bayern aufgestiegene SpVgg Oberfranken Bayreuth relativ kurz ausfallen. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat mittlerweile den Rahmenterminkalender für die Saison 2014/2015 auf Verbandsebene festgelegt. Die Regionalliga Bay-

ern startet ebenso wie die Bayernligen Nord und Süd und die fünf Landesligen bereits am 12. Juli in die neue Spielzeit. Letzter Spieltag aller Ligen auf Verbandsebene ist der 23. Mai 2015. Die 1. Hauptrunde im Toto-Pokal findet am 6. und 13. August statt. Das bayerische Pokalfinale ist für den 13. Mai 2015 terminiert. rs

www.feuerpfeil.de

Bobby Breuer 1974 im DFB-Pokalspiel gegen den FC Schalke 04, die Altstadt verlor damals mit 1:2. Fotos: Klaus-Peter Volke

in Österreich bei Wacker Innsbruck. Schon in der ersten Saison gewann der Verein das Double und Bobby Breuer wurde mit 22 Treffern der Torschützenkönig der Alpenrepublik. Im Folgejahr wurde Innsbruck Vizemeister und Breuer bekam Heimweh nach Hof. Als der damalige sportbegeisterte Bayreuther Oberbürgermeister und Altstadt-Fan Hans-Walter Wild von diesen Rückkehrplänen erfuhr, wurde der begehrte Torjäger in einer sagenumwobenen Aktion vor seinem Eintreffen in Hof „abgefangen“. Ab Sommer 1974 war Breuer fortan acht Jahre bei der SpVgg Bayreuth in der Zweiten Bundesliga Süd im Einsatz. Nicht nur seine Tore, auch das gegenseitige Spielverständnis mit dem gleichaltrigen Manfred Größler verhalf durch Vorlagen dem jungen Uwe Sommerer zu vielen Treffern. Das erste Tor für die Altstadt markierte Breuer am 28. August

Christian Frank

Dein Personal Trainer im miha-bodytec-Anzug

20 MINUTEN IHRE ZIELE ERREICHEN SIE MIT NUR

HIGHTECH

TRAINING WÖCHENTLICH! Ab sofort auch samstags offen!

Personaltraining In 20-minütigen Trainingseinheiten Fettanteile und Gewicht reduzieren, Muskeln gelenkschonend aufbauen, Kraft und Ausdauer steigern, Körper formen und Problemzonen straffen, das allgemeine Wohlbefinden verbessern.

Jetzt anrufen und Probetraining vereinbaren

Ab 15 € pro Trainingseinheit

0921 - 78 77 81 41

www.speedlounge-bayreuth.de

Powerplate

TRX

NEUE N GENERATIO B LU C S S E FITN

JETZT

!

gibt es keine

Ausreden mehr


Gesundheit

Bayreuther Sonntagszeitung

18. Mai 2014

11

Anzeige

S prechstunde am Sonntag

Operative Möglichkeiten in der Behandlung der Kniegelenkarthrose – von Dr. Ingo Schilasky

In Deutschland sind sechs bis acht Millionen Menschen von einer Arthrose betroffen. Die Kniegelenkarthrose ist die häufigste Form des Gelenkverschleisses. Etwa 15 Prozent der 50-Jährigen weisen eine Arthrose auf, bei 80-Jährigen erhöht sich der Wert auf fast 50 Prozent. Behandlungsbedürftig werden etwa zehn Prozent der Betroffenen. Alleine in Deutschland werden jährlich etwa 175.000 künstliche Kniegelenke eingesetzt. Somit stellt die Erkrankung einen der höchsten Kostenfaktoren im Gesundheitssystem mit einem mehrfachen Milliardenbetrag im Jahr dar. Über operative Möglichkeiten in der Behandlung der Kniegelenkarthrose sprachen wir mit Dr. med. Ingo Schilasky, Oberarzt der Klinik für Orthopädie in der Klinik Hohe Warte der Klinikum Bayreuth GmbH. Dr. med. Schilasky hält zu der Thematik auch einen Vortrag am Mittwoch, 21. Mai, um 18 Uhr im Konferenzraum 4 des Klinikums Bayreuth (Haupteingang – Richtung Herzchirurgie). BTSZ: Wie entsteht eine Kniearthrose und wie verläuft diese?

Dr. Ingo Schilasky: Es gibt verschiedene Ursachen für die Arthrose am Knie. Man unterscheidet die primäre Kniegelenkarthrose, bei der man die Ursachen nicht genau benennen kann, sowie die sekundäre Kniegelenkarthrose mit Risikofaktoren wie einer angeborenen Fehlstellung, einer Verletzung oder einer Stoffwechselerkrankung, beispielsweise Gicht. Bei der Kniegelenkarthrose steht wie bei jeder Gelenkverschleißerkrankung der Verlust des Knorpels im Mittelpunkt. Durch die Abnahme bzw. Zerstörung des Knorpels entstehen Gelenkveränderungen hinsichtlich der Gelenkform und -funktion. Nach und nach werden dann auch der Knochen, Kapsel, Bänder und Muskeln mit betroffen. Es handelt sich um einen Erkrankungsprozess, der sich innerhalb weniger Jahre bis Jahrzehnte entwickelt, bevor es zu dem klinischen Krankheitsbild mit entsprechendem Leidensdruck kommt. BTSZ: Wie macht sich eine Kniegelenkarthrose bemerkbar? Dr. Ingo Schilasky: Die Erkrankung verläuft relativ regelhaft in Stadien. Beginnend mit Schmerzen

bei längerer Belastung der Gelenke folgt eine Phase mit dem sogenannten „Anlaufschmerz“ nach längerem Sitzen oder Liegen. Im weiteren Verlauf treten zunehmend häufiger anhaltende Schmerzen bis hin zu Dauerschmerzen auf. Zeitgleich nehmen die Beweglichkeit und die Tragkraft des Gelenkes ab und die Mobilität der Patienten verschlechtert sich stetig. Hierdurch wird der Betroffene im Alltag deutlich eingeschränkt. BTSZ: Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es? Dr. Ingo Schilasky: Zunächst gibt es die nichtoperativen, konservativen Möglichkeiten. Dazu zählen Krankengymnastik, Schmerzmittel, Wärme- oder Kältebehandlungen, Akupunktur oder Gelenkeinspritzungen. Falls diese Möglichkeiten ausgeschöpft sind und immer noch Beschwerden bestehen, haben wir als orthopädische Klinik die Möglichkeit, operative Methoden ins Auge zu fassen. Dabei müssen das Ausmaß, die Ursache, das Alter und der Wunsch des Patienten berücksichtigt werden. Bei der Gelenkspiegelung, der sogenannten Arthroskopie, werden zerstörte

Strukturen am Meniskus oder den Kreuzbändern so behandelt, dass die Arthrose im Fortschreiten gebremst oder ihre Entstehung sogar vermieden werden kann. Auch bei höhergradigen Arthrosen können freie Gelenkkörper, Knorpelschuppen oder entzündliche Schleimhautzotten entfernt oder geglättet und damit der Schmerz genommen werden. Auch Knorpeldefekte können bei der Gelenkspiegelung speziell behandelt werden. Welche Behandlungsmethoden wir in der Klinik Hohe Warte anbieten und wie genau diese erfolgen, erkläre ich in meinem Vortrag. Insbesondere bei Fehlstellungen oder früheren Verletzungen am Knie kann die sogenannte Umstellungs-Osteotomie angewandt werden. Dabei wird gelenknah am Ober- oder Unterschenkel ein Knochenblock entnommen, um das Kniegelenk in eine entsprechend der Belastungsachse des Beines verbesserte Stellung zu kippen. Wenn alle diese Möglichkeiten nicht mehr ausreichen, bleibt als letzte Alternative der künstliche Gelenkersatz. Hierbei ist zwischen einem Teilersatz (=Schlitten) oder

einem vollständigen Gelenkersatz zu differenzieren. BTSZ: Wann sollte eine Operation erfolgen? Dr. Ingo Schilasky: Es gibt Situationen wie einen eingeklemmten freien Gelenkkörper, die aufgrund ihrer Schmerzhaftigkeit zeitnah operiert werden sollten. Ansonsten sind Kniespiegelungen oder die Umstellungs-Osteotomie eher für jüngere Patienten oder Patienten mit geringer ausgeprägten Arthrosen empfehlenswert. Ein Gelenkersatz sollte immer am Schluss der Therapiemöglichkeiten stehen. Die Patienten alleine entscheidet aufgrund ihres persönlichen Leidensdrucks, wann sie eine operative Therapie wünschen.

Terminhinweis: Vortrag von Dr. med. Ingo Schilasky zum Thema „Operative Möglichkeiten in der Behandlung der Kniegelenkarthrose“ am Mittwoch, 21. Mai, um 18 Uhr im Klinikum Bayreuth, Konferenzraum 4 (Haupteingang – Richtung Herzchirurgie).

Dr. med. Ingo Schilasky, Oberarzt der Klinik für Orthopädie in der Klinik Hohe Warte der Klinikum Bayreuth GmbH. Foto: R. Schmidt

In unserer nächsten „Sprechstunde am Sonntag“ in der Ausgabe am 25. Mai lesen Sie einen Beitrag von Dr. med. Heinrich Seilkopf, Facharzt für Diagnostische Radiologie.

Anzeige

Experten in Sachen Schönheit

Professionelles Nageldesign & hochwertiges Permanent Make-up

BAYREUTH. Die Ehefrau Spezialistin für professionelles Nageldesign, der Ehemann Experte für individuelles Permanent Make-up – kann das funktionieren? Ja, kann es. Bestes Beispiel dafür ist das Ehepaar Pletl. Lisa Pletl bietet seit 20 Jahren professionelles Nageldesign und elegante GelModelagen an. Bei der Auswahl der Gele und Farben legt sie höchsten Wert auf Qualität und Exklusivität, um den Händen ein perfektes Erscheinungsbild geben zu können. Vor vier Jahren hat sich auch ihr Ehemann Stefan Pletl dem Thema „Schönheit“ verschrieben: „Es hat mich einfach fasziniert, wie man alle Frauen dauerhaft noch schöner machen kann. Zufriedene und glückliche Kunden sind ein tolles Erfolgserlebnis.“ Er hat seine Ausbildung bei Ri-so Cooperation mit Bravour absolviert. Durch ständige

Weiterbildungen hat er sich bis heute zum Schulungsleiter – national und international – qualifiziert und 2014 nach der qualitativ höchsten Ausbildung, die es bei Ri-so Cooperation gibt, den Qualitäts-Award erhalten. Für das Ri-soft®lining-SoftNadelsystem hat er sich entschieden, weil es ein Permanent Make-up der Luxusklasse ist und perfekt geeignet, um exakt und extrem genau in die Haut zu pigmentieren. Die Gesundheit und natürliche Schönheit seiner Kundinnen und Kunden haben bei ihm oberste Priorität. Deswegen werden nur hochwertige, mineralische Farben verwendet, welche garantiert frei von Schadstoffen und äußerst verträglich sind und mit einem neu entwickelten,

computergesteuerten Pigmentiergerät schonend und schmerzarm unter die Haut platziert werden. Sehr interessant ist das Permanent Make-up auch für Krebspatientinnen. Nach einer Chemo-Therapie haben diese oft mit Haarausfall und damit geringem Selbstwertgefühl zu kämpfen. Ob Augenbraue, Lid oder Lippen – das Ergebnis ist natürlich und verleiht dem Gesichtsausdruck Frische. sm www.lisas-nagelatelier.de

Acht fleißige ehrenamtliche Helferinnen betreuen dienstags, mittwochs und donnerstags zwischen 15 und 17 Uhr Kinder, die entweder zu Untersuchungen oder bei stationären Aufenthalten der Eltern, Großeltern oder Geschwister nicht mitgehen können. Es wird vorgelesen, gemalt, gespielt – alles, was ein Kinderherz begehrt. Das hierfür extra eingerichtete Spielzimmer findet sich geradeaus nach dem Eingang zur Kin-

BAYREUTH. Fußball gehört zu den beliebtesten Sportarten weltweit. Viele Kinder betreiben diese Mannschaftssportart und stillen damit ihren natürlichen Bewegungsdrang. Fußballspielen macht Kindern nicht nur Spaß, sondern hält sie auch gesund und fördert ihre Entwicklung. Deshalb unterstützt die AOK 2014 erneut die Feriencamps und Ferien-Fußballschulen des Bay-

erischen Fußball-Verbands e.V. (BFV). Mehr als 4.200 Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 15 Jahren spielten im vergangenen Jahr dort unter fachkundiger Anleitung Fußball und sorgten damit für einen neuen Teilnahmerekord. Im Internet unter www.bfv.de/ ferien/aok gibt es weitere Informationen zur Anmeldung und zu den verfügbaren Veranstaltungen. rs

bewegt von der dadurch zum Ausdruck gebrachten Anerkennung ihrer ehrenamtlichen Arbeit und dankten der Kita sehr herzlich. red

„Bauch-Weg-Urlaub“ bei Mrs.Sporty in Bayreuth 30 Frauen haben jetzt die Gelegenheit, 4 Wochen lang Ihren Bauch zu straffen und schnell sichtbare Erfolge zu erzielen.

Gerade in der warmen Jahreszeit, wo die Lust auf figurbetonte Kleidung steigt, fühlen sich viele Frauen mit überflüssigen Pfunden unwohl. Mrs.Sporty hat jetzt ein besonderes Urlaubsangebot für alle Frauen, die ihren Bauch straffen möchten. „Wir bieten mit dem Bauch-weg-Urlaub ein effektives Trainingsprogramm an, das dem störenden Bauchspeck gleich von zwei Seiten den Kampf ansagt,“ berichten Manuela Ansari und Elke Engelhardt, Clubmanagerinnen von Mrs. Sporty Bayreuth. „Mit wenig Aufwand werden schnell die ersten Erfolge erzielt – über solche ,Urlaubsmitbringsel‘ freut man sich langfristig. Viele Mrs.Sportys kommen mit Übergewicht zum Probetraining und erzielen nach wenigen Wochen die ersten Erfolge.“ Mit nur zwei bis drei Mal 30 Minuten Training und der empfohlenen Ernährungsumstellung hat auch Nicole Marschand (Fotos Mitte) aus dem Mrs.Sporty Club ihr Ziel erreicht: „Bereits nach einigen Wochen Training konnte ich die ersten Erfolge

feiern. Heute habe ich meine Traumfigur und fühle mich wie neu geboren“, erzählt die 32-Jährige mit leuchtenden Augen.

Manuela Ansari und Elke Engelhardt freuen sich auf den 4-Wochen-BauchWeg-Urlaub.

Damit sich noch mehr Frauen über ein besseres Lebensgefühl freuen können, bietet Mrs.Sporty den „Vier Wochen Bauch-weg-Urlaub“ an: Unabhängig von der sportlichen Vergangenheit durch-

laufen die Frauen zwei bis drei Mal pro Woche mit intensiver Betreuung ihr 30-minütiges Trainingsprogramm. Neben dem gesteigerten Selbstwertgefühl ist auch der gesundheitliche Aspekt der Gewichtsreduzierung zu sehen. Infoveranstaltungen dazu finden am 24.05. um 14 Uhr und am 28.05. um 19.30 Uhr statt. Die Teilnahme am Vier-Wochen Programm kostet 29,90 Euro. Anmeldung unter Telefon 0921/15044410. www.mrssporty.de/club593

Anzeige

Besucherkindbetreuung im Klinikum Bayreuth derklinik. Besonders gefreut hat sich der Kinderschutzbund über eine Spende der Evangelischen Kindertagesstätte „Blumenwiese“ Bischofsgrün in Höhe von 250 Euro. Die Helferinnen waren sehr

AOK unterstützt Feriencamps des BFV

Stefan Pletl in seinem Element: Der Experte für Permanent Make-up betont die natürliche Schönheit seiner Kundinnen. Foto: red

Malen, spielen, basteln BAYREUTH. Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Bayreuth e.V. bietet nunmehr schon im siebten Jahr eine Besucherkindbetreuung in der Kinderklinik des Klinikums Bayreuth an.

Fußballspielen lernen


12

Anzeigensonderseite

18. Mai 2014

Bayreuther Sonntagszeitung

Die Marinade macht‘s

Fleisch und Gemüse grillen mit Gourmetfaktor BAYREUTH. Kleiner Aufwand – große Wirkung: Wer Fleisch und Gemüse vor dem Grillen mariniert, wird mit einem besonders aromatischen und zarten Ergebnis belohnt. Voraussetzung dafür ist ein gutes Grundprodukt. Deshalb sollte man beim Einkauf frischer Lebensmittel auf kontrollierte Qualität achten, leicht erkennbar beispielsweise am blauen QS-Prüfzeichen.

nen die Aromen jedoch tief in das Grillgut eindringen und sind vor der Hitze geschützt. Ursprünglich bedeutete marinieren „in Salzwasser einlegen“ und diente dem Haltbarmachen, heute dagegen ist es eine Frage des Geschmacks. Auf die Zugabe von Salz sollte man besser verzichten, damit etwa Steaks nicht zäh und trocken werden. Es empfiehlt sich, erst kurz vor dem Garen oder danach zu salzen.

Für die Zubereitung auf dem Rost werden Kräutermarinaden bevorzugt. Viele Kräuter sind zwar hitzeempfindlich und würden beim Grillen verbrennen. Durch das Einlegen über mehrere Stunden kön-

Die perfekte Grillmarinade Für eine klassische Kräutermarinade Speiseöl mit frischen Kräutern wie Basilikum, Oregano oder Rosmarin mischen und das Grillgut über Nacht darin einlegen. Es sollte komplett mit Öl bedeckt und luftdicht verpackt sein. Geflügel besser nur wenige Stunden marinieren, sonst wird es später zäh. Wichtig ist auch, das Fleisch durchgängig im Kühlschrank zu lagern, bevor es auf den Rost kommt. Wer nicht im eigenen Garten grillt, sollte für den

Transport eine Kühltasche verwenden. Weitere Grilltipps gibt es auf QS-live.de, der Website der EUgeförderten Kampagne „QS-live. Initiative Qualitätssicherung“. Wer mag, kann auch gehackte Knoblauchzehen, Chilischoten, Pfefferkörner oder Zitronenschale in die Marinade geben. Eine würzige Alternative ist eine Senf-ÖlMarinade. Dazu eine Zwiebel fein würfeln, mit fünf Esslöffeln Senf und drei Esslöffeln Öl vermischen. Das Fleisch gut damit einreiben und im Kühlschrank ziehen lassen. Überschüssige Marinade vor dem Grillen entfernen, damit sie nicht in die heiße Glut tropfen kann. Zusätzlich kann man eine Grillschale aus Aluminium verwenden oder über indirekter Hitze garen. djd/pt Mariniert und in kontrollierter Qualität sind Fleisch und Gemüse vom Grill ein Genuss. Foto: djd/www.qs-live.de

Ein Unternehmen der Danhauser-Gruppe

Wir sind Ihr kompetenter Partner rund um das Thema Grillen ! Besuchen Sie unsere große Grillausstellung und lassen sich von unserem Fachpersonal ganz individuell beraten ! Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Premium Plus Händler

Baumaterialien-Handelsgesellschaft AG, hagebaumarkt, Spinnereistrasse 2 , 95445 Bayreuth Tel. 0921/296-310 Fax : 0921/ 296-380

TOP ANGEBOTE

Weichkaramellen-Mischung „Krowka Mix“ oder „Krowka Tradycyjna“, 100 g

0.49

Vielfalt erleben Schweinenacken/ Schweinehals mit Knochen 1 kg

Dicke Rippe vom Schwein 1 kg

Hackfleisch vom Schwein 1 kg

Suppenfleisch vom Rind mit Knochen 1 kg

Schweineschulter ohne Knochen 1 kg

Gültig vom 12.05.2014 bis zum 24.05.2014

TV Werbung

Rinderbraten aus dem Bug 1 kg

Frisches Hähnchenbrustfilet , 1 kg

Strauchtomaten Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung, 1 kg

5.69 2.49 Schweinebauch mariniert in Scheiben 1 kg

2.89

Frische Putenhälse 1 kg Deutschland

Frische Hähnchenflügel ohne Spitze 1 kg Deutschland

Lachsforellen frisch (Oncorhynchus mykiss)Aquakultur: Deutschland/ Frankreich 1 kg

69

Spiegel- oder Schuppenkarpfen frisch (Cyprinus carpio) Aquakultur: Tschechien/ Deutschland, 1 kg

5.99

2.49 www.mixmarkt.eu

Schweinebauch pikant „Grudinka chesnochnaja“ 1kg

2.

4.99

Leberwurst, schnittfest „Domashnjaja s chesnokom“ 1 kg

6. GRILL - Polnischer Brühwurst „Kielbasa Soltysa“, 500 g, 1 kg = 5,58

7.29

2.79

2.79

Einlegegurken, Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung,, 1 kg

1.99

Fleischtomaten, Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung, 1 kg

1.59

*Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. .Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt:

Nektarinen Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung, 1 kg

0.69

2.99

1.19

Kostenlose Kundenhotline: 0800 – 325 325 325

2.99

Vodka „Nemiroff -Delikat“ oder „Nemiroff Original“ 40% vol. 0,7 l Flasche, Liter = 11,42

Schankbier „Schigulewskoe“ hell 4,3% vol. Plato 9,5%. , „Schachtjorskoe“ hell 5,1% vol. Plato 11%. „Shigulewskoetömnoe“ dunkel, pasteurisiert, 6,0% vol. Plato 14,0%. 2l Flasche, Liter = 0,85 zzgl. Pfad 0,25

7.99

Gebäck „Chocoboy“ teilweise überzogen von kakaohaltiger Fettglasur, 100 g Packung

Wassermelonen Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung, 1 kg

Knackwürstchen lettischer Art, 415 g Packung, 1 kg = 7,21

0.79

Grobe Brühwurst mit Schweineleber „Drob de casa“ oder Brühwürstchen „Carnati Cabanos“ nach rumänischer Art, 100 g, 1 kg = 6,90

Willkommen zu Mix Markt Frische-Wunder. Zwiebeln 5 kg Sack, Herkunft, Kl.: laut Auszeichnung, 1 kg = 0,56

Roggenmischbrot „Borodinskij“, 350 g Stück, 1 kg=2,26

4.69

15

Cervelatwurst „Riga“ nach einem lettischen Rezept 1 kg

5.99

3.19

69

Rotlachskaviar „Jantarnaja“, 130 g Do 100 g = 3,84

3.99

Kartoffeln 5 kg Sack Herkunft, Kl. lautAuszeichnung, 1kg = 0,50

Hähnchenflügel mariniert, 1 kg

1.69

2.

2.

99

2.99

3.19

1.79

1.29

Waffeln mit Füllung, verschiedene Sorten, 220 g Packung, 100 g = 0,36

0.79

1.69


Bayreuther Sonntagszeitung

Anzeigensonderseite

18. Mai 2014

13

Sommer – Sonne – Freizeit Unsere Freizeit-Tipps für Daheimgebliebene

BAYREUTH. „Die Sonne lacht, die Pfingstferien stehen vor der Tür – noch kein Plan für Ausflüge oder Kurztrips? Kein Problem. Auf dieser Seite gibt’s tolle Tipps für Daheimgebliebene. Einfach ausprobieren und Spaß haben!

Bade- und Freizeitanlage

Goldbergsee www.marktschorgast.de

Der Golfclub Bayreuth bietet ein einzigartiges GolfsportErlebnis über den Dächern Bayreuths. Eine Einführung mit Training ist kostenlos. Darüber hinaus kann man eine Jahresmitgliedschaft und einen Platzreifekurs gewinnen. Fotos: red

Der Goldbergsee in Marktschorgast mit seinem smaragdgrünen Wasser, dem solarbeheizten Nichtschwimmer- und Kinderplanschbecken und den großen Liegewiesen ist eine Oase für Wasserratten und Sonnenanbeter.

Die Oase für Badegäste und Sonnenanbeter Naturbadesee Nichtschwimmer- und Kinderbecken Sonnige und schattige Liegeflächen Kiosk-Betrieb Kinderspielplatz und vieles mehr

Faszination Golf! Probieren Sie es aus und schnuppern Sie kostenlos

Tag der offenen Tür am 18.05.2014 ab 10Uhr

Am 7. Juni startet auch das CabrioSol in Pegnitz in die Sommersaison.

Wie Anno Dazumal

Für Singles & Aktive Vielfältiges Freizeitprogramm

Das Dorfschulmuseum im alten Schulhaus in Ködnitz bei Kulmbach zeigt auf zwei Stockwerken eine im Original erhaltene Dorfschule. Die Besucher können, auf die alten Holzschulbänke sitzen, in alten Lesebüchern blättern, ein Gedicht aufsagen oder das Schönschreiben üben. Foto: red

Idyllisches Freibad HOLLFELD. Ein echtes Kleinod am Eingang des idyllischen Kainachtales ist das Hollfelder Freibad mit dem anliegenden Freizeitweiher. Das beheizte Bad mit Rutsche, Beach-Volleyballfeld, einer großen Liegewiese und einem Kinderbecken mit Kinderrutsche bietet viel Freizeitspaß zu familienfreundlichen Preisen. Das von Andreas Opel aus Glashütten betriebene Schwimmbadcafe mit Kiosk und Bistro ist nicht nur für die Schwimmbadbesucher, sondern auch für Spaziergänger und Wanderer im Kainachtal ein beliebter Treffpunkt zum Erholen und Genießen. rs

BAYREUTH. Der Freizeitclub Bayreuth bietet für Singles, Aktive und Neubürger jeden Monat ein vielfältiges Freizeitprogramm. Das Team um Karin Töpfer organisiert für die Altersgruppen Ü30, Ü40, Ü50 und Ü60 Veranstaltungen rund um Sport, Kultur und Geselligkeit, sowie Ausflüge und Reisen. Beim Freizeitclub treffen sich aktive, vielseitig interessierte und offene Menschen, die gerne gemeinsam mit anderen ihre Freizeit verbringen und mehr er-

leben wollen. Ohne eigenen Organisationsaufwand kommen die Teilnehmer schnell ins Gespräch und lernen auf lockere Art immer wieder neue Menschen kennen. Sie erleben Freizeitaktivitäten, zu denen man sonst alleine nicht kommt. Außerdem macht vieles gemeinsam eben mehr Spaß. Interessenten können sich im Internet unter www.freizeitclub-bayreuth.de informieren oder telefonisch direkt an Karin Töpfer unter 09292/9777976 wenden. red

Freibad Himmelkron Telefon: (0 92 27) 44 48 Streitmühlstraße 4 95502 Himmelkron www.himmelkron.de

Wassertemperatur 23 Grad – beheizt – Umwälzanlage Sportplatz – Parkplätze – Kinderplanschbecken Liegewiese – Spielwiese – Tennis – Beachvolleyballfeld Grenzenloser Badespaß wird auch im Himmelkroner Freibad geboten, das unter anderem mit einem Kinderplanschbecken, dem Sportplatz, reichlich Parkplätzen, einer Liegewiese, einer Sportwiese und einem Tennisplatz aufwarten kann. Dazu kommen angenehme 23 Grad Wassertemperatur und ein Beachvolleyballfeld, auf dem man sich nach Herzenslust austoben kann.

Freibad Himmelkron


14

18. Mai 2014

Anzeigensonderseite

Bayreuther Sonntagszeitung

AUT

PR FIS

in der Region

Unfall – was tun?

Ing.-Büro Heintges – der Gutachter im Kfz-Schadensfall

BAYREUTH. Das Ing.-Büro Heintges – eines der größten eigenständigen Kfz-Sachverständigenbüros in Deutschland – kann auf eine lange, seit 1959 bestehende, Tradition zurückblicken. Zum Leistungsspektrum gehören Gutachten bei Kfz-Haftpflicht- und Kaskoschäden, Wertermittlung, technische Beratung und Gutachten, Sondergutachten sowie Oldtimerbewertungen. Die Firmengruppe Heintges mit ihren Partnern im Bereich des Kraftfahrzeug-Sachverständigenwesens ist an insgesamt zwölf Standorten in Bayern und Sachsen aktiv. Das Tätigkeitsfeld umfasst neben dem „klassischen“ Schadengutachten u.a. auch Spezialgutachten. Warum ist ein Schadengutachten heute überhaupt noch notwendig? Geschädigte Autofahrer sind nach einem Verkehrsunfall häufig verunsichert, ob ein unabhängiges Schadengutachten überhaupt nötig ist, insbesondere wenn der gegnerische Versicherer scheinbar großzügig auf ein Gutachten verzichtet. Häufig wird auch darauf hingewie-

sen, dass ein Kostenvoranschlag vollkommen ausreichend sei oder der Versicherer kündigt an, einen eigenen Sachverständigen zur Schadenfeststellung zu schicken. Jedem Autofahrer kann nur geraten werden, sich vor derartigen Empfehlungen zu schützen. Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall hat der Geschädigte das Recht, einen Sachverständigen seines Vertrauens hinzuzuziehen. Dieses Recht besteht unabhängig von der Schadenhöhe und ist begründet darin, dass der Geschädigte die Höhe seines Anspruches unabhängig und frei von Weisungen Dritter feststellen lassen darf. Der gegnerische Versicherer ist schließlich Partei des Unfallverursachers und schon deshalb nicht geeignet, einen Schaden unvoreingenommen zu bewerten. Das unabhängige Gutachten ist allerdings auch aus Beweissicherungsgründen oft unverzichtbar. Selbst scheinbar klare Unfälle stellen sich im Nachhinein oft als streitig heraus. Neben der Feststellung der Reparaturkosten befasst sich das Gutachten oft auch mit der Ermittlung des Wiederbeschaffungs-

V.l.: Mirjam Pausch, Ingrid Stickl, Andreas Voichtleitner und Jürgen Rapp. Foto: Hofmann wertes und des Restwertes. Immer wichtiger wird auch die Ermittlung der so genannten merkantilen Wertminderung, die durchaus auch noch bei älteren Fahrzeugen eine Rolle spielen kann. Die Kosten des Gutachtens werden durch den Schädiger erstattet. Lediglich bei sogenannten Bagatellschäden kann es vorkommen, dass eine Erstattung der Sachverständigenkosten nicht erfolgt. Bagatellschäden sind in der Regel

Reparaturkosten, die unterhalb von 750 Euro liegen. In diesen Fällen findet man üblicherweise mit dem beauftragten Sachverständigen eine vernünftige Lösung. Bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall kann man daher nur den Rat geben, in jedem Fall ein Gutachten erstellen zu lassen. Das Team des Ing.-Büros Heintges hat Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr geöffnet. red www.heintges.de

Reparieren statt Austauschen Freie Werkstatt Szam repariert kostengünstig auch neuere Autos BAYREUTH. Als handwerklicher Familienbetrieb und freie Werkstatt immer auf der Höhe der Zeit versteht sich die Autowerkstatt Szam im Gewerbegebiet „Am Bauhof“. Seit 32 Jahren leitet der 57-jährige Helmut Szam (Foto, 2. v.r.) die Autowerkstatt, in der das Motto „Reparieren statt Austauschen“ gilt. Im Sinne der Kunden wird versucht, Autos kostengünstig zu reparieren, bevor teure Ersatzteile eingebaut werden. Der Meisterbetrieb der KfzInnung ist dabei an eine moderne Service-Hotline angeschlossen

und kann immer die aktuellsten technischen Daten beziehen. Die Werkstatt verfügt zudem über ein modernes Diagnosegerät, so dass auch Fahrzeuge der neueren Generation bei der Kfz-Werkstatt Szam in den besten Händen sind. Zum Betrieb gehört außerdem die bft-Tankstelle an der Kulmbacher Straße, die die Familie seit 32 Jahren gepachtet hat. Bevor man aufgrund von Platzproblemen 1996 die Werkstatt zum Bauhof verlegte, war der Reparaturbetrieb direkt an der Tankstelle angesiedelt. Auch

die Belegschaft ist gerne in der Firma, beispielsweise arbeitet Manfred Hofmann schon seit 32 Jahren

in der Tankstelle, Heike Wiezorek seit 27 Jahre im Betriebsbüro. rs www.kfz.szam.de


Anzeigensonderseite

Bayreuther Sonntagszeitung

18. Mai 2014

15

Nach den Sternen radeln Sieben Qualitätsradwege in Franken

Radfahren im Fichtelgebirge ist ein Glücksfall für Aktive, die die Herausforderung lieben: Das Mittelgebirge in Form eines Hufeisens bietet gerade Mountainbikern anspruchsvolle Touren. Erhabene Felstürme, gewundene Täler, weite Hochebenen und ausgedehnte Wälder auf engstem Raum: Das entdecken Aktive beim Radfahren in der Fränkischen Schweiz. Wer hier mit dem Rad unterwegs ist, „erfährt“ sich ein ideales Radlerland mit idyllischen Rundwegen und guten Einkehrmöglichkeiten. gmu www.frankentourismus.de

Zusatzschub für Pedale

Gutes Material ist kein Luxus Für ein E-Bike muss man ungefähr das Zweieinhalbfache eines guten Fahrrads ansetzen, also zwischen 700 und 1.000 Euro. Allein die hochwertigen Akkus können mit 400 bis 800 Euro zu Buche schlagen. Hohe Preise sind oft kein Luxus, sie rechtfertigen die gebotene Qualität: E-Bike-Besitzer fahren in der Regel nicht nur mit einer höheren Durchschnittsgeschwindigkeit als unmotorisierte Radler, sondern legen meist auch mehr Kilometer pro Jahr zurück. Damit werden ganz andere Anforderungen an das Material gestellt. Ausstattungsmerkmale Leistungsstarke Bremsen gehören ebenso wie ein stabiler Rahmen zur Grundausstattung. Egal ob auf Radtour oder dem Weg zur Arbeit, schlechte Funktionen verderben selbst am E-Bike schnell den Spaß. Damit Hindernisse auf dem Weg frühzeitig gesehen werden, empfiehlt sich eine gute Beleuchtung. Auch auf die Reifen sollte man achten, hier gibt es ebenfalls erhebliche Qualitäts- und Preisunterschiede. Reichweiten Mit modernen leistungsfähigen Akkus mit Lithium-Ionen-Technologie können unter optimalen Bedingungen Reichweiten jenseits der 100

Foto: www.pd-f.de/bresser Kilometer-Marke erzielt werden. Fahrstil, Relief, Wind oder Reifendruck sind jedoch Einflussfaktoren, denen die Reichweite unterliegt. Verlässt sich der Kunde blind auf die Angaben von Herstellern, kann es passieren, dass er schnell am Berg verlassen ist. Einen realistischen Anhaltspunkt und ein gutes Vergleichsmaß für die Reichweite bieten die Wattstunden (Wh) des Akkus. Front-, Mittel- oder Heckmotor? Neben Radtyp und Qualität der Ausstattung entscheidet auch der Sitz des Motors über die Fahreigenschaften des E-Bikes. Fahrdynamisch umstritten ist der Vorderradnabenmotor: Sein Zusatzgewicht am Vorderrad erschwert oft das Lenken. Velos mit Mittelmotor behalten am ehesten das charakteristische Fahrverhalten ihrer motorlosen Pendants, da der Schwerpunkt gewohnt mittig bleibt. Für einen Mittelmotor hat sich auch Shimano entschieden. Ganz oben im Pflich-

FACH

E-Bike-Kauf ist Vertrauenssache

• Topmarken mit neuester Motor- und Akkutechnologie von Bosch, Panasonic und Impulse • Führende deutsche und internationale Markenhersteller • Geschultes Personal für Service, Beratung und Verkauf • E-Bike-Servicecenter: Spezieller Arbeitsplatz mit Diagnosegeräten für unsere Werksvertretungen

Über 20 Jahre Erfahrung im Zweiradhandel | www.Rad-Service.de

Am besten einfach testen Es zählen aber nicht nur die technischen Daten. Kunden sollten immer mehrere Modelle probefahren, um das passende Rad zu finden. pd-f/rk

E-BIKE`S

supergünstig! Testen Sie Ihr neues E-Bike vor dem Kauf bei einer Probefahrt!

Wir verkaufen nicht nur, wir bieten Ihnen auch Werkstattservice! Bahnhofstr. 36 96142 Hollfeld Kirchäcker 1 96158 Herrnsdorf

Motorradsicherheit: Die häufigsten Fehler, die wichtigsten Tipps Ein paar der klassischen Momente, die zu Unfällen mit Motorrädern führen, lassen sich jedoch mit etwas Übung vermeiden. Das Wichtigste dabei ist, das eigene Können gut einzuschätzen. Bei den meisten Bikern steht das geliebte Zweirad in den Wintermonaten in der Garage. Vor allem

im Frühjahr gilt es daher: Langsam loslegen, nicht übertreiben. Eine ebenso klassische Gefahrensituation ist, zu dicht aufzufahren. Fakt ist, dass Motorräder einen 15 Prozent längeren Bremsweg haben als ihre vierrädrigen Kollegen. Das sollte man auch bei Idealbedingungen niemals vergessen. Und entspre-

Motorradfahren ist ein Genuss – aber auch leider viel gefährlicher als mit dem Auto zu fahren. Foto: dmd/Kawasaki

RAD SERVICE

ZENTRUM

RSG RAD SERVICE GMBH | | Tel. (0921) 85 38 45

Basiswissen für Biker

BAYREUTH. Motorrad zu fahren ist sinnlicher und leidenschaftlicher als mit dem Auto unterwegs zu sein. Aber auch gefährlicher. Die viel kleineren Abmessungen werden von unachtsamen Autofahrern oft übersehen. Die Verlockung des Gasgebens oder mangelnde Konzentration auf dem Zweirad führen ebenfalls zu gefährlichen Situationen. Hier die wichtigsten BikerTipps, um so sicher wie möglich von A nach B zu kommen. Der Wind streicht über den Körper. Die Vibration des Motors ist deutlich spürbar. Scheint die Sonne, wärmt sie den Körper, auch bei hoher Fahrt... Wer Motorrad fährt, ist in sinnlichem Kontakt mit seiner Umgebung. Dies ist einer der verlockenden Reize der zweirädrigen Fortbewegungsart – und gleichzeitig die größte Gefahr. Ohne blecherne Schutzhülle ist der Fahrer jedem Aufprall viel intensiver ausgesetzt.

Interessanter Rahmen für Ihre Anzeigen

Größte E-Bike-Vielfalt der Region E-BIKE E-BIKE Bayreuth | Markgrafenallee 3a

tenheft stand die Kombination des Motors mit eigenen, pflegearmen Nabenschaltungen. Reifenpannen lassen sich ebenso auf gewohnte Art reparieren. Dies ist, neben der besseren Gewichtsverteilung, ein wichtiger Vorteil gegenüber dem Frontmotor. Vier wichtige Anforderungen muss ein perfekter Mittelmotor erfüllen: Er muss stark, leicht und leise sein und er soll sich möglichst unauffällig in das Gesamtbild des Rades einfügen. Der STEPS Motor kann hier überall punkten. Hohe Laufruhe und Spurtreue bieten Motoren in der Hinterradnabe. Nicht nur die Fahreigenschaften, auch die Wahl der Schaltung ist motorabhängig. Während der Vorderradmotor alle gängigen Schaltungen erlaubt, bietet der Hinterradnabenmotor lediglich der Kettenschaltung Platz. Der Mittelmotor erlaubt zwar sowohl Naben- als auch Kettenschaltung, jedoch muss ein Kettenblatt an der Kurbel genügen.

www.fachmarkt-gath.de

Sonntagszeitung ZENTRUM

Kaufberatung: So finden Sie das richtige E-Bike BAYREUTH. Wer diese Saison mit Zusatzschub in die Pedale treten möchte, dem bietet der Fachhandel eine große Auswahl an Pedelec-Modellen. Doch worauf ist beim Kauf zu achten? Wie vor jedem anderen Radkauf auch, sollten sich die Käufer elektrifizierter Räder die Frage stellen: Was will ich mit dem Rad machen und wie oft will ich es benutzen?

Bayreuther

FACH

Steigungsfreie Strecken wie im Naturpark Altmühltal oder im Fränkischen Seenland sind familienfreundlich. Foto: Tourismusverband Franken

BAYREUTH. Was Radfahrer vor Ort erwarten können, wie Routen aussehen und wo der Service stimmt, bewertet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club mit seinem Gütesiegel „ADFC-Qualitätsradroute“. 5 Sterne für den MainRadweg und den Radweg „Liebliches Taubertal – der Klassiker”, 4 Sterne für den „Aischtalradweg“, den „RegnitzRadweg“ und den „Rhönradweg“ und 3 Sterne für den Radweg „Romantische Straße“ und den Radweg „Vom Main zur Rhön“. Die 15 fränkischen Radregionen bieten für jeden etwas.

chend vorsichtig mit dem Gashebel umgehen. Wer zum Beispiel schneller als erlaubt innerstädtisch unterwegs ist, kann beinahe sicher sein, dass er in einer überraschenden Situation vor keinem Hindernis mehr stoppen kann. Ebenfalls einer der Hauptgründe für die meisten Motorradunfälle: Sie werden schlicht und einfach von den Autofahrern übersehen. Auch dieser Tatsache sollte man sich in jeder Situation bewusst sein und dementsprechend permanent bremsbereit unterwegs sein – selbst wenn das Recht auf Vorfahrt auf der eigenen Seite ist. Oder aber beim Überholen. Nicht jeder Autofahrer hat den Rückspiegel immer so im Blick, dass er mitkriegt, was hinter ihm oder neben ihm geschieht. Ein spontanes Ausscheren führt innerhalb von Bruchteilen von Sekunden zu einer hochgefährlichen Situation. dmd


X X

X

X

X X X

X

X

X X

X

X

X

DER PREISHAMMER

Display für Restzeitanzeige und 24 h Startzeitzeitvorwahl

Zeit- oder energieoptimierte Programme mit perfektem Waschergebnis durch Vario Perfect™ Fassungsvermögen 1 bis 6 kg

1400

U/Min.

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

699.-

400.-

BILLIGER

MEDIA MARKT RATE

NUR € 12.45

bei 0% effektivem Jahreszins mit 24 Monaten Laufzeit.

WM 14 E 326 Energiespar-Waschmaschine

Mit Spezialprogrammen wie z. B.: Pflegeleicht, Sportswear, Extra Kurz 15 Minuten, Schnell/Mix, WolleHandwäsche, vollelektronische Einknopfbedienung, Mengenautomatik, Schaumerkennung, Kindersicherung, unterbaufähig, Pausentaste mit Nachlegefunktion, Verbrauchswerte/Jahr: nur 10.372 Liter Wasser, nur 152 kWh Strom, Abmessungen (H x B x T): 84,8 x 60 x 59 cm. Art.Nr.: 1704621

*0% effekt. Jahreszins. Ab 6 bis zu 33 Monate ausschließlich für unsere Finanzierungspartner:

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Bayreuth

Spinnereistr.4 • 95445 Bayreuth • Tel.: 0921/7858-0

www.mediamarkt.de

Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von €10.-. Vermittlung erfolgt Targobank AG & Co.KGaA, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo. - Fr. 9.30 - 20.00 Uhr • Sa. 9.30 - 19.00 Uhr Keine Mitnahmegarantie.

Alles Abholpreise.

Bayreuther sonntagszeitung vom 18 05 2014  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you