Issuu on Google+

Nr. 7 | 4. Jahrgang

Regionalauflage: 50.600 Exemplare | wöchentliche Gesamtauflage: 290.936 Exemplare

Engagement

Sonntagsfrühstück

Wandel

Die Bayreuther Dienste bieten Langzeitarbeitslosen Chancen und Bedürftigen günstige Möbel. Christine Strobel-Girardi leitet das Gebrauchtwarenkaufhaus. Seite 3

Seine Lebensaufgabe ist die Erinnerung an Wilhelm Leuschner zu bewahren. Im Sonntagsfrühstück erzählt Wolfgang Hasibether von der Arbeit der Stiftung. Seite 7

In Bayreuth gibt es fast 8.000 Menschen mit schweren Behinderungen. Alfred Zipfel-Zinn, Regionalstellenleiter des ZBFS, erwartet steigende Zahlen. Seite 3

21. Februar 2010

Städtische Kulturangebote stärken Regionale Angebote gegen schlechte Tourismusbilanz /Neuer Anlauf für Weltkulturerbestatus Der Tourismus gilt nicht nur in Bayern, sondern auch in Oberfranken als wichtiger Wirtschaftsfaktor. Vor allem in strukturschwachen Gebieten ist der Fremdenverkehr eine wichtige Arbeitsplatzalternative und bietet Möglichkeiten zur selbstständigen Existenz. Bei der Vorstellung der Tourismusbilanz in München hatte der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil für Oberfranken keine guten Nachrichten: Die Region weist seit Jahren rückläufige Übernachtungszahlen auf. In den vergangenen zehn Jahren verlor der Bezirk 3,2 Prozent seiner Besucher. Laut Staatsminister Zeil lag die Bettenauslastung in Oberfranken nur bei 30 Prozent. Wie der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium Hartmut Koschyk mitteilt, plant die christlich-liberale Koalition im Deutschen Bundestag einen Gesetzentwurf zur Stärkung des Kulturtourismus, in dessen Rahmen unter anderem die Vermarktung von Kulturangeboten in den Städten und ländlichen Regionen berücksichtigt werden soll. Auch das UNESCO-Welterbeprogramm sowie das neue Bund/Länder-Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ sollen dazu beitragen, historisch gewachsene Kulturlandschaften für den Städtetourismus aktiv zu erschließen und somit wieder mehr Gäste in die Region bringen. Einen ersten Schritt, die internationale Aufmerksamkeit auf

render KMK-Präsident im Vorfeld der nächsten Sitzung des zuständigen Gremiums entsprechende Vorarbeit im Sinne Bayreuths leisten werden.“ Es gehe darum, Überzeugungsarbeit zu leisten, so MdB Koschyk. Jeder, der einmal selbst im Opernhaus gewesen sei, werde sich dieses epochalen Bauwerks bewusst und müsse einsehen, dass der

Die Kultusministerkonferenz hat das Markgräfliche Opernhaus nicht für die Aufnahme in die UNESCO-Liste vorgeschlagen. Foto: red

sich zu lenken und damit mehr Touristen anzulocken, hat Bayreuth erst in der vergangenen Woche verpasst: In diesem Jahr hat die Stadt keine Chance, auf die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO zu kommen. Das Bayreuther Opernhaus wurde überraschend von der Kultusministerkonferenz nicht für die Aufnahme in die UNESCO-Liste vorgeschlagen. Als gescheitert will Staatssekretär Hartmut Koschyk die Welterbebewerbung jedoch nicht bezeichnen: „Entscheidungsgremium ist letztendlich die UNESCO, die sich bisher nicht ablehnend gegenüber der Bewerbung Bay-

reuths geäußert hat. Der von der Bayerischen Schlösserverwaltung erarbeitete Antrag des Freistaats Bayern für einen Weltkulturerbestatus des Markgräflichen Opernhauses bleibt fundiert und exzellent. Ich bin daher zuversichtlich, dass bei der nächsten Kultusministerkonferenz die Bewerbung der Stadt Bayreuth unterstützt und der Antrag von Deutschland daraufhin offiziell nominiert wird. Auch gehe ich davon aus, dass die Bewerbung Bayreuths in der Bayerischen Staatsregierung nunmehr absolute Chefsache ist und Ministerpräsident Seehofer und Staatsminister Spaenle als amtie-

MdB und Parlamentarischer Staatssekretär Hartmut Koschyk (CSU).

Bayreuther Anspruch mehr als berechtigt sei. Auch durch den geplanten Gesetzentwurf der Bundesregierung sieht Koschyk Chancen zur Steigerung der oberfränkischen und vor allem auch der Bayreuther Tourismuszahlen. „Kommunale Spitzenverbände haben die Möglichkeit mit den Ländern und dem Bund ein ge-

meinsames Konzept zu erarbeiten. Dabei soll die Vermarktung von Kulturangeboten in den jeweiligen Städten berücksichtigt werden. Hartmut Koschyk: „ Der Gesetzentwurf sieht weiterhin vor, die Auslobung eines regelmäßigen Wettbewerbs ,Kulturregion Deutschland’ zu prüfen. Die Kultur- und Festspielstadt Bayreuth hat dabei zweifellos sehr gute Chancen, einen solchen Wettbewerb zu gewinnen und so national und international noch stärker auf sich aufmerksam zu machen. Ebenso soll gemeinsam mit Ländern und Kommunen – und damit auch mit der Stadt Bayreuth – die Bildung von Kulturclustern gefördert werden, in denen die Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft ihre Ressourcen bündeln und so ihre Attraktivität für den Kulturtourismus steigern.“ Sollten sich die Rahmenbedingungen zum Positiven für den städtischen Tourismus verändern, bleibt es jedoch nicht aus, dass die Stadt aus eigener Kraft die Basis schaffen muss, um mehr Übernachtungsgäste nach Bayreuth zu bringen: Im kommenden Jahr und dann in 2013 stehen jeweils die 200. Geburtstage des Komponisten und Klaviervirtuosen Franz Liszt und dann von dessen Schwiegersohn Richard Wagner an. Die Vorbereitungen zu diesen wichtigen Jubiläen scheinen nur schleppend anzulaufen. Doch diese Chancen müssen für Bayreuth genutzt werden. gmu

www.bayreuthersonntag.de Anzeige


2

BAYREUTH

Spektakuläre Fällaktion sind gesund, es ist schade drum, aber der Hochwasserschutz ist wichtiger“, so Oberle. Bei der Baumfällung arbeitete ein angeseilter Steiger direkt am Baum. Der obere Teil des Baumstammes wurde zunächst am Seil des Kranes befestigt, dann sägte der Steiger den Baumstamm etwa auf halber Höhe auseinander. Der obere Teil des Stammes wurde dann sicher vom Kran auf die auf dem Sparkassenparkplatz bereitstehenden Abfuhrfahrzeuge aufgeladen. In einem zweiten Schritt wurde dann jeweils der untere Teil des Stammes beseitigt. Eine Fällung der Bäume in einem Stück war laut Oberle zwar theoretisch möglich, man hätte die Stämme zur Beseitigung aber nicht über die an die Ölschnitz angrenzende Mauer ziehen dürfen, da es sich bei der Bachmauer um ein historisches Bauwerk handle und das Risiko einer Beschädigung zu groß gewesen wäre. Am gestrigen Samstag war der ideale Tag für die Fällung, da in den kommenden Tagen Schneeschmelze zu erwarten ist, was die Aktion un- Mit einem Kran wurden gestern zur Verbesserung des Hochwasserschutzes möglich gemacht hätte. rs an der Ölschnitz insgesamt fünf Erlen und zwei Weiden beseitigt. Foto: rs

Klingende Reise durch Italien Sängerin Antonella Sellerio singt im Rossi

Flohmarkt Der Tauschring „Maingold“ Bayreuth veranstaltet am morgigen Montag, 22. Februar, einen Flohmarkt. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der Evangelisch-Reformierten Kirche an der Erlanger Straße 29 statt. Beginn des Flohmarktes, bei dem speziell auch Bücher angeboten werden, ist um 19.30 Uhr. Nach Angaben der Veranstalter sind auch auch Gäste und Nichtmitglieder des Tauschringes willkommen. rs

Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Bayreuth lädt unter dem Motto „Leben und Lieben in Italien“ am Freitag, 26. Februar, zu seinem monatlichen Stammtisch in die Cafe-Bar „Rossi“ ein. Als besondere Attraktion des Abends ist Sängerin Antonella Sellerio aus Rom („Amore, Amore“) zu Gast und begleitet die Gäste auf einer musikalischen Reise durch Italien. Die Vielfalt des Landes von Norden bis Süden wird lebendig durch Texte und alte italienische Lieder über das Leben und die Liebe. Beginn des sicherlich sehr unterhaltsamen Abends ist um 19 Uhr. rs

21. Februar 2010

Heute Typisierung

Für den Hochwasserschutz wurden gestern in Bad Berneck sieben Bäume beseitigt Eine spektakuläre Art der Baumfällung fand gestern Vormittag in Bad Berneck statt: Mit Hilfe eines Kranes beseitigte die Spezialfirma Oberle Baumservice aus Unterkonnersreuth insgesamt zwei Weiden- und fünf Erlenbäume, die auf Höhe der Sparkasse direkt an der Ölschnitz standen. Auftraggeber der Aktion war das Wasserwirtschaftsamt Hof, erläuterte Firmenchef Udo Oberle. Hintergrund ist der Hochwasserschutz. In den vergangenen Jahren türmten sich an den zwölf bis 14 Meter hohen Bäumen bei einsetzender Schneeschmelze die Eisplatten, die die Ölschnitz hinabgeschwemmt werden, auf. So wurde der Wasserabfluss des Baches gehemmt, hierdurch wurden auch die angrenzenden Häuser, in deren unmittelbarer Nähe die Bäume standen, gefährdet. Welche Folgen Hochwasser in Bad Berneck erreichen kann, musste die Stadt in den vergangenen Jahren mehrmals leidvoll verspüren – und gerade bei der Schneeschmelze steigt der Pegel der Ölschnitz erfahrungsgemäß rasant an. „Die gefällten Bäume

Bayreuther SONNTAG |

Infotag der Waldorfschule Wernstein Am Samstag, 27. Februar, findet der „Kleine Schultag“ der Freien Waldorfschule Wernstein statt. Beginn ist um 10 Uhr. Welches ist die richtige Schule für mein Kind? Wo möchte ich es einschulen? Was ist bei einem Schulwechsel zu bedenken? Was kann eine kleine Schule mit großem Gelände bieten? Im Schulhaus am Eisweiher stellen Lehrer die Waldorfschule und ihre Pädagogik vor. Auch Eltern stehen für Fragen zur Verfügung. Kinder stecken voller Energie und Antrieb. Diese Kräfte nutzt die Waldorfpädagogik. Jedes einzelne Kind steht im Mittelpunkt des Unterrichts, die Klassengemeinschaft bleibt über Jahre zusammen, niemand bleibt sitzen. Das Prinzip „Lernen mit Herz, Hand und Ver-

stand“ ist auf dem Schulgelände für jeden sichtbar und erlebbar. Kleine Klassen mit einer starken Schulgemeinschaft fördern das Miteinander. Im Schulgarten haben die Kinder, von der ersten Klasse an, Gartenbau-Unterricht, um Natur und Ernährung zu entdecken und zu verstehen. Von Beginn an haben die Kinder Englisch- und Russischunterricht. Der Neubau für die Ganztagsbetreuung mit Speisesaal und einer Schulküche, in der vor Ort gekocht wird, wird seit einem Jahr von den Schülerinnen und Schülern genutzt – zum Essen, Spielen, Hausaufgabenmachen. Die Betreuung geht täglich bis 15.30 Uhr. Für Rückfragen steht das Schulbüro unter Telefon 09229/7052 zur Verfügung. rs

Von 10 bis 16 Uhr kann in der Heinersreuther Sporthalle fast jeder helfen, Leben zu retten

Stefanie Antosik (rechts) hofft, dass für ihre an Leukämie erkrankte Mutter Gabriele Gindel (links) baldmöglichst ein Stammzellenspender gefunden wird. Foto: rs

Am heutigen Sonntag, 21. Februar, ist es soweit: In der Heinersreuther Sporthalle findet von 10 bis 16 Uhr unter dem Motto „Hilfe für Gabriele Gindel und andere“ eine große Typisierungsaktion statt. Wie berichtet, ist die 49-jährige Gabriele Gindel aus Altenplos an Leukämie erkrankt. Nach ihrer bisherigen Krankheits- und Behandlungsgeschichte ist eine Stammzelltransplantation ihre einzige Überlebenschance. Um der Patientin dabei zu helfen, möglichst schnell einen passenden Stammzellenspender zu finden, hat sich in Zusammenarbeit mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) eine örtliche Aktionsgruppe gebildet, die unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Hans Dötsch die heutige Typisierungsaktion durchführt. „Jeder, der sich typisieren lässt, ist eine Chance nicht nur für Gabriele Gindel, sondern für die Patienten weltweit und kann vielleicht schon morgen zum Lebensspender werden“, betont Maria Kostoglou von der DKMS im Gespräch mit dem Bayreuther SONNTAG. Typisieren lassen können sich grundsätzlich alle Personen zwischen 17 und 55 Jahren. Bestimmte Beeinträchtigungen wie Diabetes oder schwere Herz-Kreis-

lauferkrankungen sind Ausschlussgründe für die Teilnahme an der Typisierung. Bei der Typisierung werden der jeweiligen Person durch Fachpersonal aus der Region fünf Milliliter Blut aus der Armvene entnommen. Das Blut wird dann auf die Gewebemerkmale untersucht. Nähere Informationen hierzu im Internet unter www.dkms.de . Der heutige Aktionstag findet in der Gemeinde Heinersreuth und in der Region viele Unterstützer. Die örtlichen Vereine sind in die Organisation mit integriert, so organisiert etwa der Heinersreuther Schützenverein einen Kaffee- und Kuchenverkauf zugunsten der Aktion. Mitarbeiter des Radiosenders Radio Mainwelle verkaufen gegen eine Spende vor Ort Krapfen. Um die Kosten für die Typisierungsaktion stemmen zu können - die Registrierung und Typisierung eines Spenders kostet der DKMS 50 Euro, wurde auch ein Spendenkonto für die Heinersreuther Aktion eingerichtet. Spenden werden auf dem Konto Nummer 700711, Bankleitzahl 77390000, bei der VR-Bank Bayreuth entgegen genommen. Also, bei der Planung des heutigen Sonntags einen Abstecher nach Heinersreuth nicht vergessen – und dabei mithelfen, Leben zu retten. rs


21. Februar 2010 | Bayreuther SONNTAG

3

BAYREUTH

Ein Mehrwert in vielfacher Beziehung Bayreuther Dienste bieten Langzeitarbeitslosen neue Chancen und Bedürftigen günstige Möbel und Elektrogeräte „Der ärmste Mensch ist der, der keine Beschäftigung hat“ – gemäß diesem Motto von Albert Schweitzer arbeiten die vom Deutschen Erwachsenen-Bildungswerk getragenen Bayreuther Dienste. Einerseits erhalten hier Langzeitarbeitslose eine echte Chance, sich wieder für den regulären Arbeitsmarkt fit zu machen und Anerkennung zu finden – und andererseits wird durch die Leistung der Mitarbeiter besonders sozial schwächeren Mitbürgern die Gelegenheit geboten, gebrauchte und wieder aufbereitete Möbel, Elektrogeräte, Spülmaschinen, Waschmaschinen, Haushaltswaren oder auch Bücher zu einem günstigen Preis zu erwerben. Im November 2005 haben die Bayreuther Dienste unter der Leitung von Christine Strobel-Girardi ihren Betrieb aufgenommen. Zunächst war man in den Markgrafenhallen untergebracht. An der Dr.-Hans-Frisch-Straße kam im Juni 2006 ein zertifizierter ElektroEntsorgungsbetrieb hinzu. Am 1. April 2009 eröffnete das Ge-

Gut erhaltene und aufbereitete Möbel werden im Gebrauchtwarenhaus der Bayreuther Dienste verkauft.

brauchtwarenhaus der Bayreuther Dienste am neuen Standort an der Bernecker Straße 17. Insgesamt beschäftigen die Bayreuther Dienste derzeit zehn feste Mitarbeiter, die alle ursprünglich Arbeitslosengeld II bezogen haben. Darunter sind auch

zwei Meister für den Bereich Holzverarbeitung und Elektro. „Die weiße Ware verkaufen wir mit Gewährleistung, hierzu sind Standards einzuhalten, die nur ein Meister überprüfen kann“, so Strobel-Girardi. Daneben haben auch Vorarbeiter und Sozialpäda-

Foto: rs

gogen feste Verträge. In den Werkstätten und Einrichtungen der Bayreuther Dienste arbeiten ferner knapp 100 Ein-Euro-JobKräfte. „Unser Auftrag ist vorrangig, die Menschen, die vielfach lange Jahre keine Arbeit mehr gefunden haben, in die Lage zu ver-

setzen, sich wieder in das normale Arbeitsleben einzufinden und sich auch wieder erfolgreich am regulären Arbeitsmarkt zu bewerben“, erklärt Strobel-Girardi. Rund 97 Prozent der Beschäftigten bringen die halbjährige Beschäftigung bei den Bayreuther Diensten erfolgreich hinter sich. Die Teilnehmer und in einem besonderen Modellprojekt bei Bedarfsgemeinschaften auch deren Angehörige werden dabei von Sozialpädagogen betreut und neben der arbeitspraktischen Tätigkeit auch in den Bereichen Arbeitssicherheit, Sozialkompetenzen oder Bewerbungstraining geschult. Das Durchschnittsalter der Teilnehmer liegt bei rund 40 Jahre, keiner ist unter 25. Die Nationalitäten sind bunt gemischt, von türkischstämmigen Mitarbeitern über Iraker und Personen aus der ehemaligen Sowjetunion bis hin zu Afrikanern ist alles vertreten. Wer gute, gebrauchte Möbel weggeben will, kann diese kostenlos von den Bayreuther Diensten abholen lassen oder dort abge-

Ein Ausweis erleichtert vieles

Neuer Turbomed-Service-Partner im Großraum Bayreuth

In Bayreuth sind fast 8.000 Menschen mit schweren körperlichen oder psychischen Behinderungen erfasst. Der Bevölkerungsanteil der Menschen mit schwerer Behinderung ist in allen fränkischen Regierungsbezirken in den letzten Jahren gestiegen. Wie das Zentrum Bayern für Familie und Soziales (ZBFS) in Bayreuth mitteilte, hat in Oberfranken die Zahl der Schwerbehinderten im vergangenen Jahr um 1700 zugenommen, auf 107.000 (9,9 Prozent). Auf Bayreuth entfallen dabei 7.972 Betroffene das entspricht 10,94 der Bevölkerung. Als eine Hauptursache gilt zunächst der fortschreitende demografische Wandel, mit höherem Durchschnittsalter gibt es zugleich auch mehr gebrechliche Menschen. Daneben sind immer mehr Schwerbehinderte auf die Erleichterungen angewiesen, die ein entsprechender Ausweis auf dem Arbeitsmarkt, im Rentenund im Gesundheitswesen mit sich bringt. Die Quote steigt wohl weiter „Wer einen Schwerbehindertenausweis hat, bekommt fünf Tage mehr Urlaub, hat einen besseren Kündigungsschutz und einen höheren Steuerfreibetrag“, sagt Alfred Zipfel-Zinn, Regionalstellenleiter des ZBFS in Bayreuth. Er erwartet auch für die kommenden Jahre steigende Zahlen: „Es gibt eine Hochrechnung, nach der die Schwerbehindertenquote bis 2050 bei 12,5 Prozent liegt.“ Als schwerbehindert gilt in

Manfred Eichmeier und Alfred Zipfel-Zinn vom Zentrum Bayern für Familie und Soziales in Bayreuth stellen eine steigende Zahl von Anträgen auf Behindertenausweise fest. Foto: Fössel

Deutschland, wer einen „Grad der Behinderung“ (GdB) von mindes-

tens 50 erreicht. Für nahezu jedes Leiden gibt es entsprechende Tabellen, die in Verbindung mit den ärztlichen Befunden den Ausschlag für die Einstufung geben. Jeweils ein Viertel der Schwerbehinderten leidet unter erheblichen Einschränkungen des Bewegungsapparates, innerer Organe oder psychischen Erkrankungen. Trotz der möglichen Verbesserung der jeweiligen Lebensumstände (Schwerbehinderte können abschlagsfrei bis zu fünf Jahre früher in Rente gehen, chronisch Kranke sind unter bestimmten Voraussetzungen von der Medikamentenzuzahlung befreit) stellt aber längst nicht jeder Berechtigte auch einen kostenfreien Antrag auf einen Behindertenausweis. Manfred Eichmeier, ZBFS: „Manche Menschen fürchten Nachteile bei Bewerbungen, andere möchten einfach nicht als ,schwerbehindert’ gelten.“ Freilich sei der Arbeitsmarkt für Schwerbehinderte schwierig, obwohl es sich in der großen Mehrheit um ausgesprochen leistungsfähige und hochmotivierte Mitarbeiter handle. „Einen Antrag auf Feststellung einer Behinderung kann jeder im Servicecenter des ZBFS oder online unter www.zbfs.bayern.de stellen“, erklärt Manfred Eichmeier, der die Bearbeitung der Anträge beim ZBFS Bayreuth koordiniert. fö

LOHNSTEUERHILFE Erstellung der Einkommensteuererklärung * Berechnung des steuerlichen Ergebnisses Komplette Abwicklung mit dem Finanzamt Bescheidprüfung

Ganzjährige steuerliche Beratung... ...zur Steuerklassenwahl ...zur Nutzung von Steuervorteilen

Unsere Mitgliedsbeiträge - Ihre Kosten sind lediglich der jährliche Mitgliedsbeitrag zwischen 52 € und 236 €, je nach Höhe Ihrer Einnahmen plus einmalig 15 € Aufnahmegebühr.

... neben dem Jahresbeitrag entstehen Ihnen keine weiteren Kosten ....

ben. Die Stücke werden dann fachgerecht gereinigt, aufbereitet und zum Verkauf angeboten. Elektrogeräte, Waschmaschinen oder Spülmaschinen werden im zertifizierten Entsorgungsbetrieb fachgerecht zerlegt, die einzelnen Rohstoffe sortiert und im Schnitt wird aus zehn alten Geräten ein „neues“ gefertigt. „Besonders solch runderneuerte Spül- oder Waschmaschinen sind sehr gefragt“, so Strobel-Girardi. Die Bayreuther Dienste arbeiten eng mit der ARGE, den Sozialämtern und den gemeinnützigen Einrichtungen zusammen. „Die Nachfrage wird bei uns angesichts der Wirtschaftskrise mehr. Dennoch sind die Folgen der Krise in Bayreuth noch nicht so hart durchgeschlagen wie anderswo. Aus Marktredwitz wird mir etwa von den dortigen Diensten berichtet, dass die Zahl der abgegeben Altmöbel stark zurückgeht, weil die Leute Neuanschaffungen einfach zweimal überlegen und die alten Sachen lieber noch etwas behalten“, erklärt Strobel-Girardi. rs

Persönliche

unter Anleitung von CBS Schmidt im Turbomed Partnerverbund Süd

Arztsoftware, Support, Hardware, Drucker Epson B-500DN

Epson LQ-680/Pro

Blanko-Formulardruck kostengünstiger Rezeptdrucker

niedriger Stromverbrauch geringe Druckkosten

CCS COMPUTER GmbH Tel 09201 / 99222 Bahnhofstrasse 6 Fax 09201 / 99229 95511 Mistelbach vertrieb@ccs-mistelbach.de www.ccs-mistelbach.de Mo-Do.8.00-18.00, Fr.8.00-17.00

BAYERN

CCS

E.V.

Lohnsteuerhilfeverein www.lohi.de

und kompetente steuerliche Beratung ist durch nichts zu ersetzen... * Im Rahmen einer Mitgliedschaft dürfen wir Arbeitnehmern und Rentnern in folgenden Steuerangelegenheiten Hilfe leisten:

wenn nur Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit wiederkehrenden Bezügen (z.B. Rente) Unterhaltsleistungen vorliegen und / oder Einkünfte aus Kapitalvermögen (z.B. Zinsen) Vermietung und Verpachtung privaten Veräußerungsgeschäften (z.B. Sog. Spekulationsgeschäften) erzielt werden, und die Einnahmen aus diesen drei Einkunftsarten insgesamt 13.000 Euro bei Alleinstehenden bzw. 26.000 Euro bei Ehegatten nicht übersteigen.

Mit Sie uns spa G E ren L D ! Einko W mme nste ir erstelle uere n Ihre rkläru ng *

“Fragen Sie uns”- Wir informieren Sie gerne ....rufen Sie doch einfach an ....

Bahnhofstraße 15 95444 Bayreuth Beratungstellenleiter Siegfried STADTER Tel.: Fax: eMail: Internet:

09 21 / 87 00 0 09 21 / 87 00 40 s.stadter@lohi.de www.lohi.de/251


4

Bayreuther SONNTAG |

BAYREUTH

21. Februar 2010

Was Sie kommende Woche nicht versäumen sollten:

Bayreuth Sammlung Patrik Simon

Bayreuth Puppentheater

Bayreuth Stefan Marquard

Warmensteinach Andrea Röpke

Bayreuth Beauty and the Beat

Bayreuth Wolpertinger

In Kooperation mit der Galerie der bildenden Kunst in Cheb zeigt das Kunstmuseum Bayreuth bis zum 18. April Gemälde, Zeichnungen und Graphiken aus der Prager Privatsammlung von Patrik Simon. Darunter sind viele Werke bekannter Künstler mit mitteleuropäischen Wurzeln. Die Ausstellungseröffnung, bei der auch der Sammler anwesend ist, findet am heutigen Sonntag um 11 Uhr statt. Die Einführung hält Dr. Jiri Vykoukal, der Direktor der Galerie der bildenden Kunst in Cheb.

Viel Spaß und Kurzweil, nicht nur für Kinder, ist am heutigen Sonntag, im Gemeindesaal der Friedenskirche in der Birken garantiert. Es gastiert nämlich das „Fröhliche Puppentheater“ mit dem Stück „Lelalei und Lalelum“. Der Vorhang der Puppenkiste für die „lustige und spannende Gespenstergeschichte“ hebt sich um 15 Uhr. Die Handlung des Puppentheaterstücks wird nicht nur von den einzelnen kleinen Darstellern getragen, sondern auch mit viel Musik umrahmt.

Sein Markenzeichen ist das Piratenstirnband: Stefan Marquard, ideenreicher Sternekoch, kocht nicht nur, sondern schreibt Bücher und berät Gastronomen – unorthodox, überraschend und ideenreich. Am heutigen Sonntag kommt Stefan Marquard in die PizzaRia und kocht für die Gäste ein Mehrgänge-Menü. Seit vielen Jahren ist Marquard mit PizzaRiaChef Thomas Wenk befreundet und kommt deshalb immer wieder gerne nach Bayreuth. Anmeldung unter Telefon 0921/1510055.

In Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Bayreuth und der demokratischen Bürgerinitiative „Buntes Warmensteinach“ kommt die Autorin Andrea Röpke am Donnerstag, 25. Februar, nach Warmensteinach. Um 19.30 Uhr referiert sie im Freizeithaus über ihr zusammen mit Andreas Speit verfasstes Buch „Neonazis in Nadelstreifen – Die NPD auf dem Weg in die Mitte der Gesellschaft“. Natürlich besteht im Anschluss an den Vortrag auch Gelegenheit zur Diskussion.

Beauty & The Beat - hinter diesem Namen verbirgt sich eine neue Band aus Bayreuth, die sich mit ihrem Unplugged-Stil den Freunden handgemachter Livemusik im gesamten oberfränkischen Raum präsentiert. Joe Greiner und Andy Hübner sind den Bayreuthern von der Band „Huebnose“ her schon bestens bekannt. Nun haben sich die beiden mit Robert Mühlenkamp an der Gitarre, Michael Weberpals an den Drums und Sängerin Christine Mühlenkamp weitere Musiker an Bord geholt.

Die Ausstellung „Wolpertinger, Elwedritsch und Rasselbock im Urwelt-Museum wurde verlängert und ist jetzt noch bis einschließlich 7. März zu sehen. Nachdem in der Ausstellung unter den Exponaten eine gewisse Unruhe aufkam, konnte dies mit dauerndem Abspielen der Bayernhymne (gesungen und als Blasmusik) unter Kontrolle gebracht werden. Die Wolpertinger verhalten sich friedlich, auch der oberfränkische Glupschaugen-Schneutzler verträgt die Hymne erstaunlich gut.

Vernissage So., 21.02., 11 Uhr Kunstmuseum, Maxstraße 33

Sonntag, 21.02., 15 Uhr Gemeindesaal Friedenskirche

Sonntag, 21.02. Bayreuth, PizzaRia

Donnerstag, 25.02., 19.30 Uhr Warmensteinach, Freizeithaus

Samstag, 27. 02., 20 Uhr Hörsaal (über dem Aktienkeller)

noch bis 07.03. Urwelt-Museum Bayreuth

Karten für Puccini-Opern

Aufbaukurs Der Verein AVALON bietet am kommenden Wochenende, 27. und 28.Februar, jeweils von 10 bis 15 Uhr einen Aufbau-Selbstbehauptungskurs für Mädchen der dritten und vierten Klasse an. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Mädchen bereits einen Selbstbehauptungskurs besucht und so Grundkenntnisse erworben haben. Im Aufbaukurs geht es um Selbststärkung, Abgrenzung und Selbst-Verteidigung. Der Kurs wird von einer qualifizierten und geschulten Trainerin durchgeführt. Anmeldung und weitere Informationen gibt es beim Verein AVALON in der Casselmannstraße 15, 95445 Bayreuth. Informationen auch telefonisch unter der Nummer 0921/512525. Nähere Informationen über die Arbeit des Vereins Avalon – Notruf- und Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt – auch im Internet unter www.avalon-bayreuth.de . rs

Der Kartenvorverkauf für die Puccini Opern „Il tabarro“ und „Gianni Schicchi“ in Bayreuth beginnt. Für den Musiktheaterkurs Puccini des Deutsch-Französischen Forums Junger Kunst kommen Mitte März über 100 talentierte Orchestermusiker und Sänger aus Frankreich, Deutschland und zwölf weiteren Ländern Europas nach Bayreuth. Unter der musikalischen Leitung Nicolaus Richters und der Regie Alberto Nasons studieren die jungen Künstler drei Wochen lang die Einakter „Il tabarro“ und „Gianni Schicchi“ aus dem Opernzyklus „Il trittico“ von Giacomo Puccini ein. Die beiden Werke zeigen den Komponisten von gegensätzlichen Seiten zeigen. Auf der einen Seite das höchst naturalistisch gezeichnete Eifersuchtsdrama „Il tabarro“, welches im Pariser Arbeitermilieu spielt – zum anderen der von Ironie und grotesken Einfällen durchzogene Erbschaftsstreit „Gianni Schicchi“. Die öffentlichen Opernaufführungen finden am 6., 7., und 8. April jeweils in der Stadthalle Bayreuth statt. Der Kartenvorverkauf für dieses außergewöhnliche Opernereignis beginnt am Dienstag, 23. Februar. Tickets können an den bekannten Vorverkaufsstellen erworben Seit vier Jahrzehnten ist sie eine werden. rs feste Konstante im Kulturleben von Stadt und Region: die Musica Bayreuth. „Das Kulturereignis außerhalb der Festspiele“ konzentriert sich heuer, kurz vor seinem 50. Geburtstag, auf Bachs Brandenburgische Konzerte und bietet darüber hinaus ein spannendes Programm in reizvollen historischen Räumen der Stadt und Region. Vom 9. bis 16. Mai lädt die Musica Bayreuth zu stimmungsvollen Konzerterlebnissen mit weltberühmten Interpreten und preisgekrönten jungen Künstlern, wie den Organisten Christian Schmitt und Cello-Koryphäe Mischa Meyer ein. Jacques Loussier intoniert mit seinem Jazz-Trio die mittlerweile zum Klassiker gewordene Aufnahme „Play Bach“ – worin die Brandenburgischen Konzerte eine wichtige Rolle spielen. Mit eben diesen eröffnet die Solistengemeinschaft der Musica Bayreuth in klassisch-solistischer Weise das diesjährige Festival. Zu Gast ist überdies einer der bedeutendsten deutschen Pianisten, Gerhard Oppitz. Mit dem LukasConsort spielt er Mozarts d-Moll-

Winterwanderung der NaturFreunde Eine Winterwanderung bieten die Bayreuther NaturFreunde am heutigen Sonntag, 21. Februar, ins Fichtelgebirge an. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Praktiker-Parkplatz in Bayreuth. In Fahrgemeinschaften geht dann die Fahrt zum Fichtelsee. Vom dortigen Wanderparkplatz an der Therme geht es am Fichtelsee entlang zur Platte und weiter zum Seehaus. Nach einem Abstecher zum

Nußhardt kehren die Wanderer im Seehaus ein. Der Rückweg geht dann über den Seehausparkplatz wieder am Fichtelsee entlang zum Ausgangspunkt. Bei entsprechender Schneelage kann die Wanderstrecke allerdings kurzfristig geändert werden. Infos und Anmeldungen bei Rainer Besold, Tel. 0921-45452 oder unter www.naturfreundebayreuth.de

Schmalfilmabend Die Schmalfilm- und Videofreunde Bayreuth laden am Freitag, 26. Februar, zu ihrem nächsten öffentlichen Filmabend in den Schwenksaal an der Pottensteiner Straße 12 ein. Gezeigt werden insgesamt sechs Super-8-Filme. Den Auftakt macht der Film „Wintergesichter der Bäume“ von Adolf Haseneder. Es folgen die

Streifen „Müllmännerblues“, „Der Neue Tag“ und „Achtung Aufnahme“. Ferner wird aus dem Nachlass von Hans Müller ein Film über Südböhmen gezeigt und ein Film von Dr. Otto Heß aus dem Jahr 1986 mit Aufnahmen aus der Gegend um Danzig, Zoppot und Marienburg. Der Eintritt ist frei. rs

Karten für Musica Bayreuth

Das Signum Quartett aus Nordrhein-Westfalen gibt am 16. Mai im Rahmen der Musica Bayreuth ein Kammerkonzert im Schloss Fantaisie. Foto: red

Konzert. Die Bandbreite der Musica, künstlerisch von ihrem Gründer und Leiter Viktor Lukas geplant und durchgeführt, reicht vom hohen Barock bis zur unterhaltenden Gegenwartsmusik, von ernster Kammermusik bis zur Tafelmusik der Renaissance. Die „Musikalische Spazierfahrt“ schließlich verbindet die Konzerte mit dem Besuch historischer Stätten in Franken. Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth steht we-

gen anstehender Renovierungsarbeiten 2010 als Veranstaltungsort leider nicht zur Verfügung. Karten für die Musica Bayreuth sind ab Montag, 22. Februar, in den Geschäftsräumen der Musica Bayreuth in der Ludwigstraße 26 (Öffnungszeiten montags bis freitags 9-13 Uhr, mittwochs auch 1518 Uhr) sowie telefonisch unter der Nummer 0921/67367 erhältlich. Kartenbestellung auch unter www.musica-bayreuth.de . rs


21. Februar 2010 | Bayreuther SONNTAG

Fit am PC Damit die Vorteile der neuen Medien auch von bisher weniger gewieften PC-Besitzern genutzt werden können, bietet die GEWOG speziell für ihre Mieter einen EDV-Kurs mit einer deutlich ermäßigten Schulungsgebühr (30 statt 60 Euro) an. Am 3. März geht es los. Den Kursteilnehmern steht der PC-Raum der Caritas am Menzelplatz 8 zur Verfügung. Der Menzelplatz im Zentrum der Altstadt ist zudem für einen Großteil der GEWOG-Mieter zu Fuß erreichbar. An zehn Mittwochnachmittagen, jeweils von 15 bis 16.30 Uhr, wird vhs-Dozent Jürgen Delitzsch auf leichtverständliche Art und ohne Stress den Umgang mit dem Computer vermitteln. Anmeldung bis spätestens 27. Februar bei der VHS Bayreuth, Luitpoldplatz 13, Telefon 0921/251381, Fax 0921/ 251588, E-Mail: volkshochschule@stadt.bayreuth.de. rs

Es wird wieder gebacken!

V.l. Thomas Zimmer, Heidi Lang, Alexandra Zimmer, Julian Boyd, Dilara Tanrikul, Norbert Hirschmann, Jasmin Pröll.

Am Montag, 8. Februar, kam es durch einen technischen Defekt im Wohn-/Geschäftshaus der Familien Zimmer und Lang an der Jean-Paul-Straße zu einem Brand. Der Laden, die Küche und Büro-

räume der Bäckerei wurden ein Raub der Flammen. Ab Dienstag geht die Arbeit jedoch in der wieder in Stand gesetzten Backstube weiter. Da der Laden noch zerstört ist, stellt die Bäckerfamilie einen

Verkaufswagen vor das Haus, um die Kunden in der Zeit von 7 bis 18 Uhr zumindest mit einem Teil des gewohnten Sortimentes von Brötchen, Brot und Kuchen zu versorgen. gmu

Kinderbetreuung bis 20.30 Uhr

aber es hat Spaß gemacht, anderen zu helfen. Wir wollen uns bei Die städtische Kindertagesstätte allen Spendern recht herzlich beWeiherstraße bietet berufstätigen danken“. Die zweitägige Aktion Eltern ab September eine Betreuerbrachte einen Gesamtbetrag ung der Kinder werktags bis 20.30 von 250 Euro, die an die HilfsorgaUhr an. Interessierte Eltern sollten nisation „Aktion Deutschland sich beim allgemeinen Anmeldehilft“ überwiesen wurde. Auf die termin für die Kindergärten am Idee kamen die Schüler im ReligiDienstag, 23. Februar, speziell an onsunterricht, in dessen Rahmen die städtische Kindertagesstätte auch die Erdbebenkatastrophe in "Trauminsel", Weiherstraße 17, Haiti sowie verschiedene Hilfsorwenden. Eine entsprechende ganisationen und –maßnahmen Selbstgebackenen Kuchen verkauf- Gruppe wird bei ausreichendem besprochen wurden. rs ten die Schüler für Haiti. rs Foto: red Interesse eingerichtet.

Winfried Parchent CSU-Kandidat 2. Anlauf für den 46-Jährigen bei der Bürgermeisterwahl am 25. April Mit stellvertretendem Bürgermeister Winfried Parchent als Kandidaten geht die Eckersdorfer CSU/Offene Liste in die Bürgermeisterwahl am 25. April. Der 46-Jährige wurde bei der Nominierungsversammlung von den anwesenden 34 Stimmberechtigten einstimmig auf den Schild gehoben. CSU-Ortsverbandsvorsitzender Claus Dieter Vogel, der Parchent zusammen mit Irmgard Küfner der Sprecherin der Offenen Liste, zur Nominierung vorschlug, bezeichnete das „Ende der Ära Klaus Hümmer“ als „riesengroße Chance“, die die CSU nutzen wolle. Winfried Parchent, der beruflich seit 25 Jahren als kaufmännischer Angestellter bei der Firma Holz Dostler beschäftigt ist, gehört seit 20 Jahren dem Gemeinderat an

Ü30-Party: Karten zu gewinnen Die Ü30-Party startet am 27. Februar auf dem Herzogkeller ins neue Jahr. Dieses Mal lädt DJ Andi V. zum „Feiern für Fortgeschrittene“ auf der größten Ü30-Party der Region! Am Samstag, dem 27. Februar, gibt es auf dem Herzogkeller die Neuauflage der Ü30-Party der VR-Bank Bayreuth. Seit fast sechs Jahren ist das Party-Format in der Halle von Bayreuths größtem Biergarten Garant für eine volle Tanzfläche, gute Stimmung und ein bunt gemischtes Publikum. Hierbei kommen nicht nur Fans der Achtziger oder Neunziger auf ihre Kosten, denn auch diesmal können alle Gäste wieder zur

Schüler helfen Haiti Die evangelischen Schüler der Klasse 6e der Johannes-KeplerRealschule Bayreuth haben im Religionsunterricht zusammen mit ihrer Religionslehrerin Lisa Böhm eine Spendenaktion für die Erdbebenopfer in Haiti durchgeführt. Dabei wurden während der Pausen in der Schulaula selbst gebackener Kuchen verkauft. „Wir haben Werbeplakate selbst gestaltet und den Verkauf durchgeführt“ erzählen die Schüler der 6e, „es war anstrengend,

5

BAYREUTH

Winfried Parchent

Foto: rs

und ist seit 1996 stellvertretender Bürgermeister. Bei der Landjugend versah er mehrere Ämter auf Kreis- und Bezirksebene. Bereits vor sechs Jah-

ren versuchte er erstmals eine Kandidatur um das Bürgermeisteramt, damals konnte sich jedoch Amtsinhaber Klaus Hümmer (FWG) im ersten Wahlgang unangefochten durchsetzen. Als ein wichtiges politisches Ziel nannte Parchent in seiner Vorstellungsrede einen guten DSLInternetzugang für alle Gemeindeteile. „Mit allen Mitteln“ solle die Erweiterung der Außensportanlagen an der Volksschule vorangetrieben werden. Auch die Sanierung der teils sehr maroden Gemeindestraßen habe hohe Priorität. Das Rathaus möchte der Kandidat zu einer „Bürger-Begegnungsstätte“ ausbauen. Dort solle ein Treffpunkt für Senioren ebenso Platz finden wie ein Mehrgenera-

tionen-Spielplatz und ein Jugendtreff. Die Verwaltung müsse sich als „Dienstleistungszentrum für die Bürger“ verstehen. Einsparpotenzial sieht Parchent bei den Architektenkosten für gemeindliche Projekte. Die Dorferneuerung in Busbach, die energetische Sanierung der Volksschule und als „absolutes Favoritenprojekt“ eine Hackschnitzelheizung für die Schule als Maßnahme der „Bioenergieregion Bayreuth“ komplettieren das Wahlprogramm. Weitere Ideen sollen im Wahlkampf gesammelt und entwickelt werden. In jedem Fall will Parchent angesichts der Erfahrungen der Vergangenheit im Gemeinderat „ein neues Zeitalter des Miteinanders“ anbrechen lassen. rs

feinsten Musik der letzten drei Jahrzehnte feiern. Dafür sorgt DJ Andi V., der sowohl mit aktuellen Songs wie auch den Hits der Vergangenheit für einen guten Mix sorgen wird. Videos auf Großbildleinwand sowie Revival- und Cocktailbars machen das Partyvergnügen perfekt. Los geht‘s um 21 Uhr. Um nicht vor verschlossenen Türen zu stehen, lohnt sich frühes Kommen: Bei den letzten Partys war oft gegen Mitternacht Einlassstopp. Wir verlosen drei mal zwei Karten für die ü30-Party. Wer am Dienstag, 23. Februar, ab 15 Uhr am schnellsten unter Telefon 0921/162728044 anruft, gewinnt. rs


6

Bayreuther SONNTAG |

BAYREUTH

„T.Rex“ und „The Hooters“

Bewerbungsfrist für Künstlermarkt läuft

Titanen der Rockmusik am 8. Mai zu Gast beim Maisel´s Weissbierfest

Die Glam-Rock-Kultband „T.Rex“ gestalten einen der beiden Hauptacts beim „Maisel´s Weissbierfest“.

„T.Rex“, die „Titanen des Glam Rock“, und die weltbekannte USRockband „The Hooters“ sind die beiden Hauptacts bei den „RockClassics“ des diesjährigen Maisel´s Weissbierfestes am Samstag, 8. Mai. Dies gab Brauereichef Jeff Maisel bei einer Pressekonferenz bekannt. Insgesamt dauert das Maisel´s Weissbierfest vier Tage. Auftakt ist am Donnerstag, 6. Mai, ab 18 Uhr mit der „Opening-Party“, laut Jeff Maisel „Bayreuths größter Uni-Fete“. Für Stimmung sorgt als Special Guest der aus der ApresSki- und Mallorca-Party-Szene bekannte Tim Toupet. Der Freitag, 7. Mai, steht ab 18 Uhr ganz im Zeichen der „Cover Night“. Mit dabei sind die Bon Jovi-Coverband „Bongiovio“ so-

wie die „Die Ärzte“-Coverband „Die Fachärzte“ aus Kulmbach. Außerdem hat die Siegerband des heuer zum vierten Mal stattfindenden Maisel´s Weisse Cover Contest, dessen Finale am 19. März ausgetragen wird, ihren Auftritt vor großem Publikum. Die „Rock Classics“ starten am Samstag, 8. Mai, zunächst ab 16 Uhr mit Cover-Rock der „Bursting Pipes“. Ab 19.30 Uhr haben dann zunächst „T.Rex“ ihren Auftritt. Die herausragenden Vertreter des Glam Rock und Wegbereiter des Punk haben mit ihrem Stil Musiker auf der ganzen Welt maßgeblich beeinflusst. Ihre Hits wie „Get it on“ oder „20th Century Boy“ sind legendär und werden natürlich auch in Bayreuth erklingen. Mit dem anschließenden Auf-

tritt von „The Hooters“ betritt eine der bekanntesten Rockbands überhaupt die Bühne auf dem Maisel-Gelände. Ihre Hits wie „Johnny B“, „Karla with a K“, „Day by day“, „And we danced“, „Where do the children go“ und natürlich „All you zombies“ sind allesamt Klassiker. „Mit den beiden verpflichteten Bands können wir mit Sicherheit an die Erfolge der vergangenen Jahre mit Auftritten von Bands wie Status Quo, Boney M., Kool and the Gang, Manfred Mann´s Earthband, Uriah Heep, Nazareth, The Sweet oder Suzi Quatro anknüpfen“, ist sich Jeff Maisel sicher. Der Eintritt bei den „Rock Classics“ ist wie an allen Tagen beim Maisel´s Weissbierfest frei. Am Sonntag, 9. Mai, beginnt um

21. Februar 2010

Foto: red

10 Uhr der achte „Maisel´s Fun Run“ über die Halbmarathon- und die Zehn-Kilometer-Distanz sowie dem Kinder- und Bambini-Lauf. Es wird eine neue Rekordzahl von rund 2500 Teilnehmer erwartet, Anmeldungen sind ab sofort im Internet unter der Adresse www.maisel.com möglich. Auf dem Brauereigelände und an der Strecke feuern Musikgruppen aus der Region die Läufer an. Ab 13 Uhr spielt die Band „Trialog“ aus Hof Classic Acoustic Rock, für die kleinen Besucher ist auf dem Brauereigelände ein Kinderland aufgebaut. Ab 17 Uhr wird das Maisel-Gelände dann zum Abschluss des Festes mit dem Auftritt der „Troglauer Buam“ bei Heavy Volxmusic nochmals erbeben. rs

Der Bayreuther Künstlermarkt findet auch heuer wieder am Kultursonntag des Bürgerfestes, 4. Juli, von 11 bis 18 Uhr, statt. Bildende Künstlerinnen und Künstler im Bereich Malerei, Grafik und Plastik sind dazu aufgerufen, sich bis zum 21. Mai für diese „Open Air-Galerie“ zu bewerben.

Die Bewerbungsunterlagen sind ab sofort beim Kunstmuseum Bayreuth, Stichwort „Künstlermarkt“, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth, erhältlich. Die Unterlagen können per Fax 09 21/7 64 53 20 oder per Email an verwaltung@kunstmuseum-bayreuth.de angefordert werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro. Foto: red

Ausstellung „Bundeswehr im Einsatz“ Die Bundeswehr hat sich bisher an mehr als 130 Einsätzen in aller Welt beteiligt. Nicht nur in Afghanistan, sondern vor allem auch auf dem Balkan, in Afrika, im Mittelmeer und im Golf von Aden helfen die Soldaten, wenn Not am Mann ist, vermitteln und kämpfen – wenn nötig – für Sicherheit und Frieden. Von der Bündnisverteidigung zum Einsatz im Bündnis – unter

diesem Motto steht die Ausstellung „Bundeswehr im Einsatz“ die vom 4. März bis 6. April im Foyer des Bayreuther Landratsamtes präsentiert wird. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Donnerstag, 04. März, um 17 Uhr im Landratsamt statt. Die Eröffnungsveranstaltung wird vom ukrainischen Militärorchester der Schwarzmeerflotte Odessa hochkarätig musikalisch umrahmt. rs

l Räumungsverkauf i Te wegen andauernder Wasserschäden halbieren wir unsere Verkaufsfläche

Echt Leder Rundecke mit Bettfunktion und Sessel statt bisher 3836,– € jetzt 1850,– € Massive Tischgruppe Eiche geölt mit 6 Loom Stühle, Auszugtisch 190 - 290 x 95 cm statt bisher 2746,– € jetzt 1450,– € Einzelsessel Echt Leder statt bisher 968,– € jetzt 250,– € Moderne Eckgarnitur mit Bettfunktion statt bisher1579,– € jetzt 850,– € Eckgarnitur Junges Wohnen mit Kissen statt bisher 1096,– € jetzt 495,– € Wasserbett 50% beruhigt 180 x 210 cm mit Bettgestellt statt bisher 2496,– € jetzt 990,– € 3-2-1 Garnitur Echt Leder mit hohen Rücken und Komfortsitz statt bisher 2936,– € jetzt 990,– € Modisches Schlafsofa mit Kissen statt bisher 498,– € jetzt 250,– € Taschenfederkern Matratze Stiftung Warentest GUT statt bisher 495,– € jetzt 195,– € Moderner Couchtisch Glas auf Rollen statt bisher 559,– € jetzt 125,– € Lattenrost fest statt bisher 98,– € jetzt 45,– € Polsterbett mit Kissen und Tagesdecke 180 x 200 cm statt bisher 1275,– € jetzt 850,– €

Einzelsessel Mikrofaser terracotta FS Fessel echte Leder creme Komfort Sessel mit Funktion und Hocke Beistelltisch Lack weiss

statt bisher 395,– € jetzt 50,– € statt bisher 1036,– € jetzt 375,– € statt bisher 837,– € jetzt 495,– € statt bisher 126,– € jetzt 20,– €

Doppelbett Ahorn NB 180 x 200 cm

statt bisher 468,– € jetzt 295,– €

Futonbett 140 x 200 cm tabak

statt bisher 398,– € jetzt 150,– €

Hochwertiger Kleiderschrank 250 cm breit

statt bisher 736,– € jetzt 395,– €

Bettanlage mit 2 Nachtkommoden 180 x 200 cm statt bisher 1175,– € jetzt 550,– € Hochwertiger System – Eckkleiderschrank Front weiss dunkel abgesetzt statt bisher 4469,– € jetzt 1495,– € Esstisch massiv Buche 200 x 100 cm Esszimmerstuhl Lederlook

statt bisher 749,– € jetzt 175,– € statt bisher 138,– € jetzt 50,– €

Moderne Landhaus Vitrine Weiss gewischt

statt bisher 1975,– € jetzt 495,– €

Eckbankgruppe mit Truhe Buche massiv

statt bisher 1836,– € jetzt 990,– €

Moderne Tischgruppe Nussbaum mit Auszugtisch und 6 Echt-Leder-Stühle Chrom Leder schwarz statt bisher 2798,– € jetzt 1250,– € Alle Preise sind Abholpreise.

MÖBELOASE

Bayreuth · Industriegebiet · Bindlacher Straße 4 · unterhalb vesta Küchen Telefon 09 21-99 00 95 20 · Fax 521 · E-Mail: info@nero-moebeloase.de · Mo. – Fr. 11 – 18 Uhr · Sa. 10 – 16 Uhr


21. Februar 2010 | Bayreuther SONNTAG

7

BOULEVARD

Wer liebt mich, wer nimmt mich?

Ihr persönlicher Kontakt zu uns:

☎ 09 21/162 72 80 – 40

ô 09 21/162 72 80 – 60

✉ info@bayreuthersonntag.de

Im Tierheim Bayreuth wartet der ca. 1 1/2-jährige Mischlingsrüde „Apollo“ auf ein neues Heim. Er ist sehr lauffreudig, lieb, freundlich und verschmust.

Tickets & Kleinanzeigen: Liane Rabenstein

☎ 09 21/162 72 80 – 40 ✉

l.rabenstein@bayreuthersonntag.de

Mediaberater: Susan Schirmer In der vergangenen Woche kamen im Klinikum Bayreuth 16 Kinder zur Welt. Von links: Sarina Leitner (16.02.), Jannik Laaser (17.02.), Paula Münch (17.02.), Dennis Kurt (17.02.), Florian Erik Zipfel (17.02.) sowie Luis Bauer (18.02.). Der Bayreuther SONNTAG wünscht allen Neugeborenen, auch allen Kindern, die zum Fototermin bereits zu Hause waren, alles Gute auf ihrem Lebensweg und gratuliert den stolzen Eltern zur Geburt.

☎ 09 21/162 72 80 – 41

✉ s.schirmer@bayreuthersonntag.de Jürgen Distler

☎ 09 21/162 72 80 – 42

✉ j.distler@bayreuthersonntag.de Redaktion:

tag“ n n o S n i e „M

Roland Schmidt

finde ich am Sonntag sehr entspannend. Außerdem macht die gemeinsame Vorbereitung viel Spaß. Auch das gemütliche Beisammensitzen genieße ich sehr, weil dafür unter der Woche wirklich nur sehr selten Zeit bleibt. Nach einer entspannenden Mahlzeit erledigt sich dann auch noch der leidige , übrig gebliebene „Bürokram“ viel leichter und der restliche Sonntag ist dann zum Glück frei für ziemlich spontane Aktionen: Dazu gehören ins Kino gehen, sich sportlich betätigen, einen Ausflug unternehmen oder einfach mal schön Ausgehen – das entscheiden wir ganz nach Lust und Laune. Langweilig wird es jedenfalls nie!

Gudrun Bayer

Inhaberin Gundel’s Cut Point

Viele weitere Tiere werden im Tierheim Bayreuth vermittelt. Tierheim Bayreuth Tel. 0921/62634 www.tierheim-bayreuth.de

Schon seit je her, bin ich jemand der gerne früh aufsteht. Daher fängt auch sonntags mein Tag spätestens um halb neun an. Nach einer Tasse Kaffee steht in der Regel ein ausgiebiger Spaziergang an der frischen Luft mit meinen zwei putzigen, kleinen Hunden an. Mindestens eine Stunde müssen die beiden schon durch die Mainauen toben dürfen, damit der Sonntag danach in aller Ruhe genossen werden

kann. Zu Hause angekommen, entscheide ich dann spontan zusammen mit meinem Lebensgefährten, ob wir aus dem Frühstück einen ziemlich opulenten Brunch gestalten oder ob wir nur kurz snacken und dafür später dann so richtig aufwändig und lecker kochen. Am Sonntag ist Zeit, ein richtig schönes Menü zu zaubern und ich habe auch Muse neue Rezepte auszuprobieren. Kochen mit der ganzen Famile

☎ 09 21/162 72 80 – 40

✉ r.schmidt@bayreuthersonntag.de Bayreuther SONNTAG – total lokal GmbH Richard-Wagner-Str. 36 · 95444 Bayreuth Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 8–17 Uhr

… diesmal im Gespräch mit Roland Schmidt

Wolfgang Hasibether, Leuschner-Stiftung Wolfgang Hasibether hat sich das Andenken an Wilhelm Leuschner, einen in Bayreuth geborenen und aufgewachsenen Gewerkschafter und Sozialdemokraten, der zu den bekanntesten Politikern der Weimarer Republik zählte und letztlich als Widerstandskämpfer 1944 von den Nationalsozialisten ermordet wurde, zur Lebensaufgabe gemacht. Im Jahr 2002 gründeten die Familien Hasibether und Höhn die Wilhelm-LeuschnerStiftung, die in Leuschners Geburtshaus in Moritzhöfen seitdem sehr engagierte Gedenkstättenarbeit betreibt.

burg zur Schule und habe nach der Mittleren Reife zunächst Bankkaufmann gelernt. Am Bayernkolleg in Schweinfurt machte ich dann das Abitur nach und studierte im Anschluss an den Zivildienst an der Universität Erlangen/Nürnberg Sozialwissenschaften. Nach dem Studienabschluss ging ich zunächst zurück in meine oberbayerische Heimat und arbeitete von 1980 bis 1986 als Bildungsreferent beim Erzbischöflichen Ordinariat München/Freising. Dann ging ich als Sekretär zum DGB und wurde schließlich nach einigen Monaten Tätigkeit in München im Sommer 1987 DGB-Kreisvorsitzender in Bayreuth. Diesen Posten begleitete ich bis 1994. Seitdem bin ich freiberuflicher Publizist, engagiere mich in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit und berate Betriebsräte im Bereich der betrieblichen Mitbestimmung.

Bayreuther SONNTAG: Sie beschäftigen sich nicht nur wissenschaftlich mit dem Gewerkschafter Wilhelm Leuschner, sondern sind auch durch ihren beruflichen Werdegang selbst eng mit der Gewerkschaftsbewegung verbunden? Wolfgang Hasibether: In Ober- Bayreuther SONNTAG: Wie kabayern geboren, ging ich in Würz- men Sie dann zur Beschäftigung

Wolfgang Hasibether hat sich das Andenken an den Widerstandskämpfer Wilhelm Leuschner zur Lebensaufgabe gemacht. Fotos: Dörfler

mit der Person Wilhelm Leuschner? Wolfgang Hasibether: Zum ersten Mal bin ich 1990 näher mit der Biographie Leuschners in Kontakt gekommen. Damals organisierte ich zusammen mit dem damaligen Oberbürgermeister Dr. Dieter Mronz eine Gedenkveranstaltung zu Leuschners 100. Geburtstag. Als dann um die Jahrtausendwende Pläne bekannt wurden, dass Leuschners Geburtshaus in Moritzhöfen abgerissen werden sollte, startete der Verein für Sozial- und Kulturgeschichte unter meiner Führung eine Aktion zum Erhalt des Hauses. Im November 2000 fand zusammen mit Professor Peter Steinbach eine Veranstaltung statt, bei der die Idee geboren wurde, in Leuschners Geburtshaus eine Gedenkstätte einzurichten. Oberbürgermeister Dr. Mronz sagte damals zu, sich dafür einzusetzen, dass die Stadt das Anwesen kauft. Im Frühjahr 2001 lehnte dann jedoch eine Mehrheit im Stadtrat den Kauf des Hauses ab. Stattdessen sollte nach der mehrheitlich gewünschten Konstruktion ein Privater das Haus kaufen, sanieren und für die Gedenkstättenarbeit zur Verfügung stellen, wobei die Stadt die Miete zahlt. Wenn ich rückblickend anschaue, welche überhöhte Miete in all den Jahren gezahlt wurde und welche Schwierigkeiten es mit dem Besitzer des Hauses gibt, kann man nur zu dem Ergebnis kommen, dass der Kauf des Anwesens durch die Stadt die eindeutig sinnvollere Lösung gewesen wäre. Im Jahr 2012 läuft der Mietvertrag mit der Stiftung

und der Stadt aus. Ich befürchte, dass dann mit der Gedenkstättenarbeit in Bayreuth Schluss ist, wenn sich die Stadt nicht bemüht, das Haus doch noch anzukaufen. Bayreuther SONNTAG: Neben der Gedenkstätte betreibt die Stiftung auch viel Bildungsarbeit, gerade für Jugendliche in Sachen Schulung zur Demokratie? Wolfgang Hasibether: Im vergangenen Jahr nahmen 2.413 Interessierte bei rund 100 Projekttagen, Seminaren, Führungen und Multiplikatorenveranstaltungen an der Gedenkstättenarbeit der Leuschner-Stiftung teil. Mehr als zwei Drittel der Besucher waren dabei junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren aus der Region. Insgesamt nahmen seit 2002 über 11.000 Menschen unsere Bildungsangebote wahr. Bayreuther SONNTAG: Sie bringen als Stiftungsvorstand nicht nur viel Idealismus und Arbeitskraft, sondern auch privates Geld in den Erhalt des Gedenkens an Wilhelm Leuschner ein? Wolfgang Hasibether: Die Stiftung deckt ihren Jahresetat zu 25 Prozent durch das private finanzielle Engagement der in der Stiftung vertretenen Familien. Alleine wir als Familie Hasibether haben in all den Jahren neben der ehrenamtlichen Arbeit weit über 100.000 Euro an privatem Geld in die Stiftungsarbeit gesteckt. Neben mir als Geschäftsführer arbeiten heute auch zwei Mitarbeiter, die wir aus der Arbeitslosigkeit geholt haben, in Teilzeit und

mit bescheidenen Bezügen für die Stiftung. Klar ist, dass wir für das Fortbestehen der Stiftung zwingend auf öffentliche Unterstützung angewiesen sind. Bayreuther SONNTAG: Wie zufrieden sind Sie seitens der Leuschner-Stiftung mit der Unterstützung durch die Stadt? Wolfgang Hasibether: Überhaupt nicht zufrieden. Die Stadt redet sich damit heraus, dass sie die Miete für die Gedenkstätte bezahlt. Die pädagogische Bildungsarbeit, die wir über die Stiftung speziell für junge Leute leisten, wird hingegen so gut wie nicht gewürdigt. Vergangenes Jahr erhielten wir erstmals 5.000 Euro, heuer haben wir einen Zuschussbedarf von 20.000 Euro gemeldet, um zumindest einen Anteil an den Lohnkosten hereinzubekommen. Seitens der Stadt wird überhaupt nicht erkannt, dass Wilhelm Leuschner als bekannter Widerstandskämpfer während des Dritten Reiches „das andere Bayreuth“ repräsentierte. Bei offiziellen Besuchen ausländischer Gäste kam die Stadt noch nie auf die Idee, diese in die Leuschner-Gedenkstätte zu führen. Als Repräsentant des demokratischen Bayreuth stünde es der Stadt gut an, ihn in eine Reihe mit den „vier Köpfen“ Wagner, Jean Paul, Liszt und Markgräfin Wilhelmine zu stellen. Ein sehr offenes Ohr für die Stiftung hatten jeweils die Regierungspräsidenten. Seit 2006 erfolgt eine Förderung unserer Arbeit aus der Oberfrankenstiftung. Diese Förderung bleibt aber auch nur dauerhaft erhalten, wenn sich die

Wolfgang Hasibether ist Geschäftsführender Vorstand der WilhelmLeuschner-Stiftung.

Stadt bei der Bezuschussung unserer Projekte stärker engagiert. Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl äußert zwar immer seine Hochachtung über unsere Arbeit, dies schlägt sich aber nicht in städtischer finanzieller Förderung nieder. Bayreuther SONNTAG: Leuschner war wie Sie Gewerkschafter und Sozialdemokrat. Was würde er wohl über den derzeitigen Zustand der SPD sagen? Wolfgang Hasibether: Leuschner würde mit dem Parteivorstand der SPD sicherlich gerade angesichts der Hartz IV-Sozialgesetze sehr hart ins Gericht gehen. Die SPD muss zu ihren Wurzeln zurückfinden, sonst wird sie vom Wähler weiter so hart bestraft wie bei den Bundestagswahlen im vergangenen Jahr. Auch als Stiftung haben wir seitens der SPD, anders als durch die Gewerkschaften, kaum Unterstützung.


8

BAYREUTH

Bayreuther SONNTAG |

21. Februar 2010

Anzeige

Erfolgskurs fortgesetzt

Media Markt: Gewinner steht fest

Bilanz-Pressekonferenz der VR-Bank Bayreuth Trotz der allgemeinen Wirtschaftskrise hat die VR-Bank Bayreuth im vergangenen Jahr ihren Erfolgskurs fortgesetzt. Das betreute Kundenvolumen erhöhte sich gegenüber 2008 um 4,8 Prozent auf 701 Millionen Euro. „Gerade in Krisenzeiten ist das Vertrauen der Verbraucher gegenüber genossenschaftlichen Kreditinstituten wie der VR-Bank Bayreuth deutlich gewachsen. Außerdem waren die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise in Bayreuth nicht so deutlich zu spüren wie anderswo“, betonten die beiden Vorstände Karlheinz Löbl und Klaus Seemann bei der Bilanz-Pressekonferenz. „Die Mitglieder honorieren bodenständiges, auf nachhaltigen Erfolg ausgerichtetes Wirtschaften“, erklärte Löbl. Das Volumen im Kundenkreditgeschäft stieg um 3,5 Prozent auf 418 Millionen Euro. „Im Genossenschaftsbereich gibt es keine Kreditklemme. Gerade bei den Firmenkrediten und bei der Immobilienfinanzierung sind deutliche Wachstumsraten zu verzeichnen“, so Klaus Seemann. Im Kreditgeschäft sind alle Forderungen sehr vorsichtig bewertet, daher gab es auch nur einen sehr geringen Wertberichtigungsbedarf durch Kreditausfälle. „Wir sind nicht der billige Jakob und müssen weiterhin auf gute Bonitäten und vertretbare Margen achten“, erklärte Seemann. Deutliche Rückgänge sind im Provisionsgeschäft mit den Verbundpartnern zu verzeichnen. Ein deutliches Minus gab es vor allem im Wertpapiergeschäft und bei den vermittelten Bausparverträgen. Die Provisionserträge gingen so gegenüber 2008 um über 400.000 auf 7,555 Millionen Euro zurück. Die eigenen Geldanlagen der VR-Bank Bayreuth belaufen sich auf etwa 400 Millionen Euro, die Bewertung in den Bilanzen erfolgt zum strengen Niederstwertprin-

zip. „Wir verfügen damit über hohe Liquidität“, so Seemann. Unter dem Strich stieg die Bilanzsumme im vergangenen Jahr um 4,4 Prozent auf 858 Millionen Euro. Der ordentliche Betriebsgewinn konnte um 450.000 Euro oder sieben Prozent gesteigert werden. Hierbei schlagen einerseits einmalige Aufwendungen von insgesamt rund sieben Millionen Euro für den Neu- und Umbau der Hauptstelle am Hohenzollernring und auf der anderen Seite hohe außerordentliche Erträge durch Kurswertzuschreibungen bei eigenen Wertpapieren zu Buche. Der Jahresüberschuss 2009 beläuft sich auf 3,9 Millionen Euro, dies sind 2,3 Millionen Euro mehr als 2008. Diese Summe wird zum größten Teil zur weiteren Stärkung des Eigenkapitals verwendet, 530.000 Euro fließen an die knapp 20.000 Mitglieder in Form einer 4,2-prozentigen Dividende auf die Geschäftsanteile zurück. Die VR-Bank ist für die gesamte Region ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Mit 246 Mitarbeitern gehört man zu den großen Arbeitgebern. Derzeit werden 18 junge Menschen zu Bankkaufleuten ausgebildet. Insgesamt zahlt die Bank für das vergangene Jahr etwa 2,5 Millionen Euro an den Fiskus und die Kommunen. Auch als Förderer und Sponsor von Projekten im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich ist die Bank nachhaltig tätig, vergangenes Jahr wurden hierfür insgesamt 115.000 Euro ausgereicht. Als weiteren wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Verantwortung will die VR-Bank heuer für die Region eine Bürgerstiftung gründen. Die Stiftung wird mit einem Grundvermögen von 250000 Euro ausgestattet. Als Besonderheit sollen Privatpersonen und Unternehmen die Möglichkeit erhalten, Zustiftungen tätigen zu können. rs

Der Gewinner eines kultigen Motorrollers , des Hauptpreises beim G-Data-Gewinnspiel im Bayreuther Media Markt, steht fest: Andreas Küffner darf das schicke Zweirad künftig sein Eigen nennen. An dem Gewinnspiel nahmen Anfang des Jahres alle Käufer eines G-Data Internet Security-Paketes teil. Unser Bild zeigt den Gewinner (Mitte) mit Media Markt-Geschäftsführer Peter Borgmann (rechts) und Kai Schmerbeck (links), dem Abteilungsleiter Software. Foto: red

10 Jahre G’schichtla aus Bayreuth

V. l. Bernd Mayer, Horst Mayer

Seine G’schichtla sind die erfolgreichste Rubrik des lokalen Radiosenders: Dafür wurde Autor Bernd Mayer nun im Rahmen einer kleinen Feierstunde per Urkunde zum „Ehrenredakteur“ ernannt. Redaktionsleiter Horst Mayer würdigte die Arbeit von Bernd Mayer, der es immer wieder schaffe, pointiert kuriose Anekdoten aus der 800-jährigen Stadtgeschichte herauszupicken. „Ihre Liebe zu ihrer Heimatstadt ist in jedem G’schichtla deutlich zu erkennen und jedes einzelne verdient das Prädikat Evergreen“, so Horst Mayer. Die inzwischen 500 G’schichtla aus Bayreuth sind nicht nur im lokalen Radiosender zu hören,sondern auch auf drei CDs erschienen, die im MainwelleShop erhältlich sind. gmu

"Ab sofort kaufe ich meine Brillen mit 50% Rabatt" Brillenträger können jetzt richtig gut sparen, denn bei BrillenladenKamppeter und Panoptikum by Kamppeter gibt es ab sofort Rabatt a la carte mit der Brillenkarte 25 und der Brillenkarte 50.

Die Brillenkarte 25 gibt es während der Promotionzeit kostenlos, die Brillenkarte 50 zum halben Preis. Kunden können ab sofort jederzeit mit einem Rabatt von bis zu 50% einkaufen, unabhängig von irgendwelchen Aktionsangeboten und Aktionszeiträumen.

50% Rabatt

auf alle Brillenfassungen und Brillengläser (außer Safilo)

Brillenkarte 50 Max Mustermann

Wählen Sie zwischen Designerbrillen mit hochwertigsten Brillengläsern oder aber auch preisgünstigen Varianten - Sie zahlen immer nur den reduzierten Preis. Die Brillenkarte 50 wird für Sie persönlich ausgestellt. Und alle 24 Monate erhalten Sie eine neue Karte. Der Vorzugspreis von 100,€

bleibt bei Verlängerung bestehen. Für Familienmitglieder oder Bekannte gibt es die Partnerkarte, die zum halben Preis gekauft werden kann. Für alle Einsteiger während der Promotionzeit gilt: Brillenkarte 25 für 0,-€ statt 100,-€, Brillenkarte 50 für 100,-€ statt 200,-€.

gültig bis 2 / 2012

Maxstr. 72 - 95444 Bayreuth - 0921 / 50 85 170

Bestellen Sie die Brillenkarte direkt in den Geschäften oder bequem mit diesem Coupon oder telefonisch unter der 0921 / 87 10 100 oder per Fax unter der: 0921 / 87 10 101

Wählen Sie Ihre Brillenkarte zu den einmaligen Promotionpreisen: Brillenkarte 25

€ 0.- statt € 100.-

Brillenkarte 50 (Laufzeit 24 Monate) € 100.- statt € 200.-

Bitte senden Sie meine persönliche Brillenkarte an: NAME ADRESS E UNTERSCHRIF T

& BRILLENLADEN

Carl-Schüller-Str. 8 - 95444 Bayreuth - 0921 / 87 10 100


21. Februar 2010 | Bayreuther SONNTAG

präsentiert die Tabelle und Statistik der

Nürnberger Achtungserfolg gegen den FC Bayern Münchner Siegesserie reißt beim 1:1 nach 13 Spielen

1. FC Bay. München 2. Bayer Leverkusen 3. FC Schalke 04 4. Hamburger SV 5. Bor. Dortmund 6. Eintr. Frankfurt 7. Werder Bremen 8. FSV Mainz 9. VfB Stuttgart 10. 1899 Hoffenheim 11. Bor. Mönchengladb. 12. VfL Bochum 13. VfL Wolfsburg 14. 1. FC Köln 15. SC Freiburg 16. Hannover 96 17. 1. FC Nürnberg 18. Hertha BSC

23 22 22 23 23 23 22 23 23 23 23 23 22 23 22 23 23 22

49:20 48:18 33:15 43:24 35:30 30:30 43:26 26:30 32:30 32:29 33:38 25:38 38:44 21:31 21:41 25:45 19:40 18:42

9

SPORT

49 48 45 40 39 35 34 32 31 29 29 26 25 25 19 17 17 12

Cacau schießt Köln ab Mit vier Toren, darunter einem lupenreinen Hattrick innerhalb von 25 Minuten, war Stuttgarts Cacau der Spieler des Tages. Der Brasilianer war somit der Hauptgrund, warum der VfB bei den strauchelnden Kölnern seine Erfolgsserie der letzten Wochen fortsetzte. Am Ende gewannen die Schwaben am Rhein mit 1:5 (1:3).

einem Schuss ins rechte Eck. Vor dem dritten Treffer in der 38. Minute parierte Kölns Schlussmann Mondragon zwar einen Schuss von Tasci, beim Nachschuss war er aber machtlos. Noch vor dem Wechsel keimte durch das 1:3 (45.) von Schorch neue Hoffnung beim FC auf, doch mit einem Doppelschlag binnen fünf Minuten waren alle

Statistik 1899 Hoffenheim – Bor. Mönchengladbach 2:2 (0:1) Tore: 0:1 Daems (31., HE.), 0:2 Colautti (51.), 1:2 Ibisevic (69.), 2:2 Carlos Eduardo (89., HE.) Zuschauer: 30.150 Hamburger SV – Eintracht Frankfurt 0:0 Tore: Fehlanzeige Zuschauer: 56.196 1. FC Köln – VfB Stuttgart 1:5 (1:3) Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Cacau (13., 31., 38.), 1:3 Schorch (44.), 1:4 Progrebnyak (69.), 1:5 Cacau (74.) Zuschauer: 45.500 Borussia Dortmund – Hannover 96 4:1 (1:0) Tore: 1:0 Subotic (43.), 2:0 Eggimann (60., Eigentor), 3:0 Valdez (77.), 3:1 Kone (81.), 4:1 Großkreutz (88.) Zuschauer: 73.700 FSV Mainz 05 – VfL Bochum 0:0 Tore: Fehlanzeige Zuschauer: 19.000 1.FC Nürnberg – FC Bayern München 1:1 (0:1) Tore: 0:1 Müller (38.), 1:1 Gündogan (54.) Zuschauer: 48.548

Hoch her ging es in vielen Szenen im Nürnberger Strafraum. In dieser Situation klärt Torwart Rafael Schäfer (gelbes Trikot) gegen Bayern-Stürmer Mario Gomez (hinten), der zum Kopfball ansetzte. Foto: ddp/Schamberger

Es gibt Unentschieden die sich wie Niederlagen anfühlen - das 1:1 des 1. FC Nürnberg wurde an der Noris jedoch wie ein Sieg gefeiert. Der wichtige und überraschende Punktgewinn gegen den Rekordmeister ließ den Club zu Hannover 96 aufschließen. Die Niedersachsen verloren bei Borussia Dortmund mit 1:4. Im ausverkauften Nürnberger Stadion übernahmen die in Höchstform spielenden Bayern gleich die Initiative. Und das, obwohl van Buyten (Wadenverletzung) und Ribery (Prellung) das 180. Derby verpassten. Gomez kam in der sechsten Minute zur ersten Chance für die Gäste, die in der Folge oftmals an der gut aufgestellten Club-Abwehr scheiterten. Nürnberg versuchte sein Glück hingegen in gelegentlichen Kontern, die meist über den einzigen Stürmer Charisteas liefen. Erst nach 25 Minuten kam Olic zur nächsten Münchner Chance, Schäfer klärte. Im Gegenstoß scheiterte der im Winter aus München gewechselte Breno an Bayern-Schlussmann Butt. Bis zum 0:1 in der 38. Minute verflachte das Spiel dann. Erst durch eine sehenswerte Kombination über Olic und Gomez knackten die Münchner des Gegners Abwehr, Müller war der Nutznießer und schloss aus elf Metern mit einem Schuss in den Winkel ab. Sekunden vor der Pause vergab Olic die Chance, auf 0:2 zu erhöhen. Mit frischem Wind kamen die Clubberer aus der Pause, jedoch mangelte es zunächst an Möglichkeiten, das Bayern-Gehäuse zu gefährden. Mit er ersten wirkli-

chen Gelegenheit im Spiel fiel dann aber auch der Ausgleich: Der zur Pause eingewechselte Choupo-Moting schoss aus halbrechter Position aufs Tor, Butt konnte das Leder nicht festhalten. Den ersten Nachschuss von Gündogan klärte Lahm auf der Linie, beim zweiten

und kamen durch Gomez (59.) und Müller (64.) zu weiteren guten Gelegenheiten. Mit einer Glanztat rettete Club-Torwart Schäfer in der 77. Minute seinem Team den Punkt. Der eingewechselte Klose legte mustergültig auf Gomez ab, doch der Nationalspieler fand in

Beim 0:1 (13.) wurde Cacau von Molinaro in Szene gesetzt, beim 0:2 in der 31. Minute startete er aus der eigenen Hälfte und verwandelte aus 17 Metern mit

Ilkay Gündogan lässt sich nach seinem Tor zum 1:1 gegen den FC Bayern München von den Club-Fans feiern. Foto: ddp/Koch

Schuss des Nürnbergers zappelte der Ball zum Ausgleich im Netz Gündogans erster Treffer in der Beletage. Kaum geschockt vom Ausgleich übernahmen die Gäste umgehend wieder die Initiative

Schäfer seinen Meister. Bis zum Abpfiff wuchs der Druck auf das FCN-Tor weiter an, doch der Club verteidigte sein Tor mit Mann und Maus – es blieb bei der Punkteteilung. mb

Hochkarätige Aufgaben warten Brose Baskets am Dienstag in Bilbao und am Samstag gegen Frankfurt Es war knapp bis zuletzt, doch am Ende hatten die Basketballer von Brose Baskets Bamberg am vergangenen Mittwoch das bessere Ende für sich: Mit 79:77 schalteten die Schützlinge von Headcoach Chris Fleming in der Qualifikationsrunde zum „Top Four“ des Pokalwettbewerbs der Beko BBL Pokalverteidiger Alba Berlin aus. Die Brose Baskets nehmen nun zusammen mit den Gastgebern Deutsche Bank Skyliners Frankfurt, der BG Göttingen und den Eisbären Bremerhaven am Wochenende 10. und 11. April am Finalturnier in der Mainmetropole teil. Die Halbfinalpaarungen für den 10. April werden am heutigen Sonntag in der Halbzeitpause der

BBL-Partie Deutsche Bank Skyliners Frankfurt gegen den Mitteldeutschen BC ausgelost. Fans der Brose Baskets können in Frankfurt dabei sein. Insgesamt sind für die Bamberger 825 Karten reserviert. Die extrem günstigen Kombikarten für beide Tage und alle vier Spiele des „Top Four“ (Tickets sind ab 35 Euro erhältlich) können ab sofort in der Geschäftsstelle der Brose Baskets bestellt werden. Die Beko BBL hat entschieden, keine Einzeltickets in den Verkauf zu geben. Nächste Aufgabe für die Brose Baskets nach dem BBL-Spiel gestern Abend bei Phönix Hagen (erst nach Redaktionsschluss beendet) ist am Dienstag, 23. Februar, der

Jubel nach dem Hattrick: Serdar Tasci beglückwünscht seinen Mannschaftskollegen Cacau nach seinem dritten Tor binnen 25 Minuten zum 0:3. Foto: Schwarz/ddp

äußerst schwere Gang im Eurocup zu Bizkaia Bilbao. Spielbeginn in der Bizkaia-Arena im Baskenland ist um 20.15 Uhr, das Spiel wird im Kabel sowie als Live-Stream im Internet Live auf Oberfranken-TV übertragen. Anschließend geht es quasi „Schlag auf Schlag“ weiter. Bereits am kommenden Samstag, 27. Februar, gastieren um 19.55 Uhr die Deutsche Bank Skyliners Frankfurt zum BBL-Punktspiel in der Jako-Arena. Für die Bamberger bedeutet dieses Spiel eine ganz wichtige Aufgabe gegen einen direkten Tabellennachbar, die in jedem Fall gewonnen werden muss, wenn man das selbst gesteckte Ziel für

die Vorrunde, nämlich nach dem 34. Spieltag einen Platz unter den ersten vier des Tableaus, erreichen will. Am Dienstag, 2. März, gastiert dann um 20 Uhr im Eurocup das griechische Team Panellinios Athen in Bamberg. Wenn sich die Brose Baskets die Chance auf den Viertelfinaleinzug auf europäischer Ebene wahren wollen, ist ein Sieg vor eigenem Publikum sicherlich unerlässlich. Am Samstag, 6. März, geht es um 19.55 Uhr mit dem Gastspiel in der BBL bei Alba Berlin und am Dienstag, 9. März, mit dem abschließenden Eurocup-Zwischenrundenmatch bei Benetton Treviso in Italien weiter. rs

Zweifel am Auswärtssieg beseitigt. Progrebnyak erzielte in der 69. Minute das 1:4, dann krönte Cacau seine Leistung noch mit dem fünften VfB-Tor. mb


10

SPORT / ANZEIGENSONDERSEITE

U18 des BBC Bayreuth wurde Oberfränkischer Meister

Bayreuther SONNTAG |

21. Februar 2010

Pfaffenhofen besiegt EHC Dreimalige Tigers-Führung reichte nicht aus

Großer Erfolg für das von BBC-Nachwuchsleiter Sean McCaw (r.) trainierte U18-Team: Am vergangenen Wochenende holten sich die Nachwuchs-Basketballer den Titel des Oberfränkischen Meisters. Zwei der drei Turnierspiele konnte der BBC dabei deutlich für sich entscheiden. Gegen Litzendorf gab es einen 67:38-Erfolg, gegen den Titelverteidiger Don Bosco Bamberg siegten die McCaw-Schützlinge mit 78:42. Danach stand bereits fest, dass der BBC neuer Meister im Regierungsbezirk ist. Daher war die 66:77-Niederlage gegen Stegaurach zum Abschluss verschmerzbar. Am 13. und 14. März stehen die Nordbayerischen Meisterschaften auf dem Programm. Foto: red

Der EHC Bayreuth musste am Freitagabend beim 3:5 (2:2;1:2;0:1) die erste Niederlage in der Zwischenrunde hinnehmen. Beim EC Pfaffenhofen, der heute um 18 Uhr zum Rückspiel in Bayreuth gastiert, reichte eine dreimalige Führung nicht, um Punkte aus Oberbayern zu entführen. Schon früh, in der zweiten Minute, brachte Bartosch den EHC erstmals in Front. Der Ausgleich der Gastgeber folgte postwendend, schon nach drei Minuten stand es durch Babic 1:1. In der turbulenten Anfangsphase sahen die rund 300

Zuschauer einen weiteren Doppelschlag: Dem 1:2, in der zehnten Minute erneut durch Bartosch erzielt, ließen die Pfaffenhofener keine 60 Sekunden später durch Martynowski das 2:2 folgen. In der Drittelpause tauschte Pfaffenhofen seine Trikots - die Unparteiischen sahen zuviel Ähnlichkeit bei der Farbzusammenstellung beider Teams. Die dritte EHC-Führung datierte aus der 32. Minute und einen Schmidt-Treffer, diesmal dauerte es ganze drei Minuten, ehe die Ilmstädter durch Beslagic zum dritten Mal den Ausgleich erzielten. Und

nur weitere drei Spielminuten später gingen sie gar erstmals in Führung. Kröger traf aus der Distanz zum 4:3. In der Schlussphase setzten die Tigers alles auf eine Karte, erhöhten den Druck und nahmen in der letzten Minute Torwart Sievers für einen sechsten Feldspieler vom Eis. Mit einem Schlenzer aus dem eigenen Drittel raubte Beslagic in der letzten Minute alle Hoffnungen auf den Ausgleich - 5:3 für die Gastgeber. In der Tabelle führt nun Selb mit sieben Punkten vor Paffenhofen (6) und dem EHC (5). mb

HaSpo besiegt Großwallstadt mit 37:30

Tanzen auf hohem Niveau Am 28. Februar Formationstanzturnier in Bayreuth Nach dem letztjährigen Aufstieg der Lateinformation in die Regionalliga Süd freut sich die Tanzsportgemeinschaft Bayreuth, den Zuschauern am Sonntag, 28. Februar, ab 14 Uhr Formationstanzsport auf noch höherem Niveau bieten zu können. Beim Turnier in der Oberfrankenhalle sind acht Formationen aus dem süddeutschen Raum dabei. Die Bayreuther Tanzsportler freuen sich auf viele Zuschauer und eine lautstarke Unterstützung. Tribünenkarten für 10 Euro (Schüler und Studenten sechs Euro) und Tischkarten für 13 Euro sind in der Tanzschule Jahn erhältlich. Nähere Infos unter www.tsg-bayreuth.de . rs

Einen weiteren Sieg feierte das Team von HaSpo Bayreuth gestern in der Handball-Bayernliga. Gegen das HBLZ Großwallstadt gewann der Tabellenzweite ungefährdet mit 37:30 (18:10). Dabei konnte Trainer Bernhard Müller nicht über die ganze Spielzeit hinweg mit seiner Mannschaft zufrieden sein: „Wir haben nur 40 Minuten konzentriert gespielt und danach zu viele Chancen vergeben. In der Abwehr haben wir taktisch sehr gut gespielt. Ich bin mit der Leistung von Julian Ruckdäschel und Torwart Tobias Nießner besonderes zufrieden.“ Ruckdäschel war mit acht Toren bester HaSpo-Werfer. In unserem Bild setzt Steffen Tscheuschner (3 Tore) zum Wurf an. Foto: Dörfler

Rund um die Bernecker Straße Vielfältige Gewerbestruktur und Historisches deckt. Die Bernecker Straße ist auch die Zufahrt zum Stadtteil Laineck. Gequert wird die Bernecker Straße von der Bahnline Bayreuth – Weidenberg, die im Jahr 2007 nach einer umfassenden Sanierung wieder in Betrieb genommen wurde. rs

Bayreuther

Egerländer Straße 10 95448 Bayreuth Telefon | Fax 09 21-2 79 56

Ab 17 Uhr geöffnet

Argentinische Steakwoche Nur heute: Zum Kennenlernen

Argent. Rumpsteak mit frischen Champignons und Salatteller 12.50 Samstag Ruhetag

Dienste

Für den Sperrmüll zu schade? Schenken Sie gebrauchten Möbeln ein zweites Leben! Das Gebrauchtwarenhaus - Bayreuther Dienste Bernecker Straße 17 95448 Bayreuth E-Mail: bayreuth@sozdi.de

Historisch interessante Punkte, aber auch ein bunter Branchenmix findet sich in der Bernecker Straße. Auf der westlichen Seite fällt besonders das Markgräfliche Schloss St. Georgen ins Auge. Der Mittelteil des historischen Gebäudes entstand in der heutigen Form im Jahr 1727 als Ordensschloss. De facto diente das staatliche Bauwerk zur Markgrafenzeit als sommerliches Lustschloss, auf dem zugehörigen heute nicht mehr existierenden See fanden nicht nur pompöse Seefeste, sondern zeitweise sogar nachgestellte Seeschlachten mit größeren

Schiffen statt. Aus dieser Zeit datierten auch die umliegenden Straßennamen wie „Matrosengasse“, „Insel“ oder „Weiherstraße“. Ende des 18. Jahrhunderts wurde das Schloss zunächst als Lager und ab 1810 als Militärlazarett genutzt. Seit 1897 schließlich hatte das Schloss seine heutige Verwendung als Teil der Justizvollzugsanstalt. Entlang der lebhaften Bernecker Straße, die auch als Abfahrt der Bundesautobahn als Tor zur Stadt bezeichnet werden kann, befindet sich ein bunte Branchenmix, der den täglichen Bedarf

Tel.: 0921 5073719-0 Fax: 0921 5073719-9 Internet: www.sozdi.de


21. Februar 2010 | Bayreuther SONNTAG

11

AUTO UND VERKEHR

Auto und Verkehr Mit neuen Modellen in Richtung Autofrühling

Citroen C4 Picasso

Anzeige

Der dynamische Visiovan mit kompakten Abmessungen

Autohaus Henning in Heinersreuth ist kompetenter und langjähriger Ansprechpartner in Sachen Citroen.

Mit seinen kompakten Abmessungen (Länge 4,47 m, Breite 1,83 m und Höhe 1,66 m) findet der C4 zwischen dem Xsara Picasso und dem Grand C4 Picasso seinen Platz im Programm der Citroën Kompaktvans. Mit seinem einzigartigen, dynamischen Design, seinen angenehmen Fahreigenschaften und den typischen Visiovan-Vorzügen stößt er auf reges Interesse beim Publikum. 2008 wurden Ausstattungen und Motorenpalette des C4 Picasso erneuert und erweitert, insbesondere durch die in Zusammenarbeit mit BMW entwickelten neu-

en Ottomotoren. In einzelnen Märkten kommt jetzt noch eine neue Dieselmotorisierung ins Programm: der HDi 150, der erste Euro 5-konforme Motor in dieser Van-Baureihe. Der C4 Picasso differenziert sich durch sein dynamisches Erscheinungsbild und besitzt alle Vorzüge eines Vans – großzügiges Platzangebot im Interieur, großer Kofferraum und eine leicht erhöhte Fahrposition – sowie die neuen Leistungsmerkmale des VisiovanKonzepts: hervorragende seitliche Sicht und außergewöhnliche Helligkeit, einfache Variabilität und ein Lebenskomfort von

Foto: red

hohem Niveau. Schon vom ersten Ausstattungsniveau an wartet der C4 Picasso mit zahlreichen Fahrassistenz- und Sicherheitssystemen auf, die in diesem Segment selten sind, und er zeichnet sich durch echtes Fahrvergnügen und sein besonders sicheres Fahrverhalten aus. Um seine Straßenlage in allen Situationen noch besser zu machen, wird der C4 mit der intelligenten Antischlupfregelung „Intelligent Traction Control“ angeboten, die eine erstaunliche Verbesserung der Traktion auf verschneiten oder vereisten Straßen bewirkt. Für mehr Komfort und Unterstützung des Fahrers auf langen Strecken werden für den C4 Picasso zudem zwei neue Telematiksysteme angeboten. red

Der neue Kia Venga

Anzeige

Schicker und kompakter MPV mit Alltagstauglichkeit Der neue Kia Venga ist ein BSegment-MPV, der ein großes, variables Raumangebot mit einem auffälligen Design verbindet. Für dieses neuartige Gestaltungskonzept wurde der Venga – nur drei Monate nach seiner Premiere auf der IAA 2009 – mit dem renommierten „iF product design award 2010“ ausgezeichnet. Der Designwettbewerb zählt zu den größten der Welt. Im stark nutzwertorientierten Mini-Van-Segment fällt der neue Kia-MPV durch sein stilvolles, dynamisches Design und sein an Fahrfreude orientiertes Konzept auf. „Kompakte MPVs sind üblicherweise Fahrzeuge, die aus praktischen Gründen gekauft werden. Funktionalität und Alltagstauglichkeit stehen hier im

AUTOGLAS STEINSC

HL A G ?

EXPERT

HAYN

IB E T Z S C H E ?? U H C S D WIN kaputt

Windschutzscheibenreparaturen ohne Selbstbeteiligung möglich

AutoGlas EXPERT Hayn Justus-Liebig-Straße 4 b Tel. 0921-5606707 Mobil 0171-3641852

Dynamisches Design, funktionell und alltagstauglich: Der Kia Venga. F.:red

Vordergrund”, sagt Kia-Chefdesigner Peter Schreyer. „Der Kia Venga wird das ändern. Es ist ein Fahrzeug, das alle praktischen Voraussetzungen

erfüllt, auf die europäische Kunden Wert legen. Zugleich haben wir ein begehrenswertes Auto kreiert, das man gern anschaut und mit Freude fährt“. red


12

Bayreuther SONNTAG |

GESUNDHEIT

21. Februar 2010

Gesundheit und Wohlbefinden Vorbeugen durch bewussteres Leben Anzeige

Bessere Heilung bei Narben Schnelle Hilfe bei Migräne Neue Methode in Bayreuth exklusiv bei Aesthetic Care Narben werden selten als das empfunden, was sie sind, nämlich natürlicher Wundverschluss, ein Zeichen von erfolgreicher Heilung einer Wunde, ein etwas auffällig geratenes körpereigenes Pflaster. Vor allem Brandnarben sind unschön und meist schmerzhaft. Sie lassen sich tarnen, verschwinden aber nicht. Um Brandverletzungen zu erleiden, braucht es keine Flammen – Verbrühungen z.B. sind die schmerzhaftesten Verbrennungen und haben oft lebenslang sichtbare Narben zur Folge. Besonders (Klein-)Kinder sind betroffen: Unfallort sind zu 80 Prozent Küche und Bad.

Geht die Verletzung tiefer, entsteht eine Narbe, um die Wunde zu schließen. Der entstandene Defekt wird zuerst mit einem Blutgerinnsel verschlossen und dann von innen mit einem Bindegewebe aufgefüllt. Das entstandene Narbengewebe hat schlechtere Eigenschaften als die ursprüngliche Haut:Es ist weniger elastisch. Die Funktion ist eingeschränkt (keine Haare, Schweißdrüsen etc). Es kann vor allem bei großflächigen Narben z. B. zu überschießender Narbenbildung oder Bindegewebsschwäche kommen. Brandnarben brauchen sehr lange, bis sie ausgeheilt sind. Die Unterdruck-Vakuum-Massage

(UVM®) wurde im Klinikum Offenbach wissenschaftlich bei Brandverletzungen untersucht. Die Narben und/oder das transplantierte Gewebe werden maschinell mit einem Vakuum angesaugt. Die Haut wird zusätzlich geknetet, vertikal gedehnt und somit die Durchblutung, Sauerstoffversorgung und der Lymphabfluss gesteigert und verbessert. Durch den entstehenden Unterdruck und die Behandlungsabläufe werden Verklebungen gelöst, die Narben flachen deutlich ab. Die UVM® führt in fast allen Fällen zu einer erheblichen Verbesserung von Oberflächenbeschaffenheit, Dicke, Elastizität und Färbung der Verbrennungsnarben. Behandlungen sind derzeit nur bei speziell geschulten Fachleuten – in Bayreuth exklusiv bei Aesthetic Care – oder im Zentrum für Schwerbrandverletzte in Offenbach möglich. Die Behandlungskosten werden mittlerweile als Einzelfallentscheidung von den Versicherungsträgern übernommen. Die UVM® ist noch nicht als Heilbehandlung anerkannt. www.cicatrix.de www.aesthetic-bayreuth.de

Bei der Migränetherapie wurden in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Vor allem die Entwicklung der sogenannten Triptane bedeutet für viele Patienten eine deutliche Erhöhung der Lebensqualität, mit dem Nachteil, dass der Kopfschmerz nach vier bis sechs Stunden wieder zurückkommen kann. Deshalb sollten die Medikamente so früh wie möglich eingenommen werden. Umgekehrt bedeutet das, dass Patienten, die aus dem

Schlaf aufwachen und bereits Kopfschmerzen haben, auch von Triptanen nur noch bedingt profitieren. Das zu berücksichtigen, ist auch deshalb wichtig, weil die Medikamente nicht zu häufig eingesetzt werden dürfen. Sowohl bei den Triptanen als auch bei anderen Schmerzmitteln müssen zudem Gegenanzeigen beachtet werden: Da Triptane die Blutgefäße verengen, dürfen sie beispielsweise nicht von Schlaganfall- oder Herzinfarkt-

patienten verwendet werden sowie von Patienten mit schlecht eingestelltem Bluthochdruck. Der behandelnde Arzt kann auf einige weitere Wirkstoffe und Medikamente zurückgreifen, die zwar ursprünglich für andere Krankheitsbilder gedacht waren, sich aber auch bei Migräne bewährt haben. Dazu zählen zum Beispiel die zur Migränevorbeugung eingesetzten Betablocker aber auch einige Antidepressiva und Antiepileptika. red

Rückbildungskurs für junge Mütter Bei gemeinsamen Übungen kräftigen die jungen Mütter die Beckenboden- und Bauchmuskulatur. So kann die alte Form, Beweglichkeit und Strapazierfähigkeit wieder erreicht und mögliche Geburtsfolgen, wie Gebärmuttersenkung, Blasenschwäche oder Wirbelsäulenbeschwerden vorgebeugt werden. Etwa sechs bis acht Wochen nach der Entbindung sollten junge Mütter mit der Rückbildung beginnen. Die Kosten für die insgesamt zehn Stunden

werden von den Krankenkassen übernommen. Der Rückbildungskurs im Klinikum findet immer mittwochs von 18.00 - 19.30 Uhr in der Tagesklinik der Medizinischen Klinik II (Speiseraum der Geriatrischen Tagesklinik), Preuschwitzer Straße 101, statt. Mehr Infos zum Ablauf und zur Anmeldung auf der Internetseite www.klinikum-bayreuth.de zu finden oder direkt im Kreißsaal 0921- 400- 1310. red

Hilfe bei Venenleiden

Anzeige

Moderne modische Kompressionsstrümpfe von medi Mehr als 90 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland haben Veränderungen an den Beinvenen. Aber nur 22 Prozent davon sind in ärztlicher Behandlung. Wird nicht rechtzeitig eine Therapie begonnen, drohen im schlimmsten Fall Thrombosen, ein offenes Bein oder eine gefährliche Lungenembolie. Dabei ist die Therapie einfach und wirksam: medizinische Kompressionsstrümpfe. Venenklappen arbeiten wie Schleusen. Sie pumpen das Blut

entgegen der Schwerkraft zurück zum Herzen. Schließen die Klappen nicht richtig, versackt das Blut in den Beinen und die Venen dehnen sich aus. Die Kompressionsstrümpfe üben von außen Druck auf die Venen aus. Hierdurch verkleinert sich der Querschnitt der Venen, die Venenklappen schließen wieder und können alles Blut nach oben pumpen. Moderne Kompressionsstrümpfe sind von Nylons kaum zu unterscheiden (z. B. mediven elegance). Atmungsaktive Fasern und mo-

derne Farben sorgen für einen optimalen Tragekomfort. Bei Notwendigkeit werden medizinische Kompressionsstrümpfe vom Arzt verordnet und im Sanitätshaus angepasst. Einen Teil der Kosten trägt die Krankenkasse. Alles zu den Themen „gesunde, schöne Beine“ und „Kompressionstherapie in Trendfarben„ gibt es im Gesundheitsportal www.medi.de. Der kostenlose Newsletter medi post kann unter 0180 500 3193 (14 ct/min) angefordert werden.

!"# %&!'

(!)*&+%,

!" $%& '!"( )* +!%,"-"./!$. 01"$233(

(&# +" &*,;<%<#.,= >#& "&+& ?@@A0B@<<&†%#@" ‹@" '&/#EQ

-#.,!*/01!2"&*03%*4 56

78798:


21. Februar 2010 | Bayreuther SONNTAG

13

GESUNDHEIT

Anzeige

Die Sonntagssprechstunde Rotatorenrisse der Schulter Von Prof. Dr. med. Klaus Fritsch Das Schultergelenk gehört zu den kompliziertesten Konstruktionen des menschlichen Körpers. Das durch zahlreiche Muskeln und Sehnen stabilisierte Kugelgelenk ermöglicht Bewegungen in alle Richtungen, doch diese Mobilität hat ihren Preis: Sie macht die Schulter anfällig für Verletzungen und Überlastungsschäden. Mindestens zehn Prozent aller Menschen sind von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Schulterbereich betroffen. Bei älteren Patienten sind die Beschwerden oft durch einen Rotatorenriss verursacht. Fragen zu diesem Problem beantwortet der Bayreuther Orthopäde und Unfallchirurg Professor Dr. Klaus Fritsch, der sich u.a. auf die Behandlung dieser Rotatorenrisse spezialisiert hat. Was ist die Rotatorenmanschette? Die Rotatorenmanschette ist eine Gruppe von vier Muskeln, deren Sehnen eine breite Sehnenplatte über den Oberarmkopf bilden. Ihre Aufgabe ist das Heben und das Drehen des Armes im Schultergelenk. Die Sehnenplatte hat zwischen dem Oberarmkopf und der knöchernen Schulterhöhe nur einen begrenzten Platz. Wann reißt die Rotatorenmanschette? Meistens ist die Sehnenplatte schon degenerativ vorgeschädigt, z.B. durch jahrelange Überlastung. Beim Heben eines schwereren Ge-

genstandes oder bei einem Sturz kann es dann zu einem Riss der Sehnen kommen. Meistens ist die Supraspinatussehne betroffen. Es kommt danach zu Schulterschmerzen, die in die Außenseite des Oberarms ausstrahlen sowie zu einer Schwäche beim Heben des Armes. Die meisten Patienten klagen vor allem über Schmerzen beim Liegen und finden deswegen keinen Schlaf. Wie erfolgt die Diagnose? Bei der körperlichen Untersuchung kann man den Sehnenriss wegen der Schwäche und der Schmerzen bereits vermuten. Sichern kann

man ihn jedoch nur durch Ultraschall oder eine Kernspintomographie. Heilt der Sehnenriss durch Ruhigstellung? Durch kürzere oder längere Ruhigstellung ist keine Heilung des Risses zu erwarten, sondern nur eine Einsteifung der Schulter. Die Schulter sollte trotz des Sehnenrisses schmerzabhängig bewegt werden. Der Riss in der Sehne wird im Laufe der Zeit größer werden. Das hängt damit zusammen, dass das Gewicht des Armes das eine Sehnenende nach unten zieht, und das andere Sehnenende durch den

Muskelzug nach oben gezogen wird. Im Laufe von Monaten wird das „Loch“ in der Sehnenplatte größer und erfasst die anderen Sehnen mit. Muss man also sofort operieren? Eine dringende Operationsindikation besteht meist nicht. Die Sehne zieht sich nur langsam zurück, so dass die Operation auch noch nach Wochen, in vielen Fällen auch noch nach längerer Zeit möglich ist. Es ist individuell jedoch nicht vorauszusagen, mit welcher Geschwindigkeit sich die Sehne zurückzieht, so dass man im Falle eines abwartenden Vorgehens auf jeden Fall eine

Ultraschall- oder Kernspinkontrolle durchführen soll, um den Zeitpunkt nicht zu verpassen, zu dem die Sehne noch zu rekonstruieren ist. Wie wird operiert? Rotatorenrisse können arthroskopisch, also durch eine „Schlüssellochoperation“ rekonstruiert werden. Dazu wird die abgerissene Sehne häufig mit kleinen resorbierbaren Schrauben am Oberarmkopf wieder befestigt. Da die Sehnen nur langsam stabil zusammenwachsen, ist nach der Operation in der Regel eine mehrwöchige Rehabilitationszeit notwendig. Was passiert, wenn der Riss größer wird und nicht operiert wird? Die gerissene Sehne schrumpft weiter und degeneriert. Eine Rekonstruktion ist dann im weit fortgeschrittenen Stadium nicht mehr möglich. Es gibt leider kein gutes „Ersatzgewebe“, welches den Defekt überbrücken kann. Es kann dann im Endstadium zu einer Arthrose des Schultergelenks kommen. Eine Schulterprothese könnte dann zwar die Schmerzen lindern, jedoch keine gute Beweglichkeit mehr wiederherstellen. Kann man vorbeugend etwas tun? Falls der Raum zwischen der knöchernen Schulterhöhe und dem Oberarmkopf zu eng ist und zu befürchten ist, dass die Rotatorenmanschette dadurch im Lauf der Zeit aufgerieben wird, sollte recht-

Prof. Dr. med. Klaus Fritsch.

zeitig durch eine Arthroskopie eine Erweiterung des verengten Raumes durchgeführt werden, bevor es zu einem Riss der Sehnen kommen kann. Weiter Informationen unter: www.oc-bayreuth.de In unserer nächsten Sonntagssprechstunde ist Dr. med. Großmann mit dem Thema „Was bedeutet der Begriff ’Benchmark’ in der Medizin?“ zu Gast.


14

Bayreuther SONNTAG |

GESUNDHEIT

21. Februar 2010

Wellness und Gesundheit Inspirierendes rund um Ihr persönliches Wohlbefinden Zwei neue Allrad-Rettungswagen in Dienst gestellt

!"#$ %$&' ()*+$,-*&%$'.$,/01

)%"#$*!",#%.*2$!%."!3"$%. ,* $2/! "2!* *,"

1$( *2&( +"2"!% 567/! $! 03-.0-0.). %! )564. 7&8

0%*23&$%. 2$92"2%: '2,3%!/*2 1#."2%3#.

! #$%&'( )) *+,- ./0)123234.

Endlich ist das Fichtelgebirge im Bereich der Rettungsleitstelle Bayreuth gut ausgerüstet: Der Rettungsdienst des BRK-Kreisverbandes Bayreuth konnte nun zwei Rettungswagen mit Allradantrieb in Dienst stellen. Die beiden Fahrzeuge haben einen Wert von 170.000 Euro. Neben der Rettungswache in Fichtelberg profitiert vor allem Bad Berneck von der neuen Technik. red Das Rettungspersonal freut sich über die geländegängigen Fahrzeuge.

Vorsicht bei „Home-Bleaching“ Zähnebleichen gehört in den Aufgabenbereich des Zahnarztes Das Angebot im Internet klang verlockend: „Weiße Zähne mit Home-Bleaching: einfach und sicher“. Und so bestellt Hannah M. das angepriesene Produkt. Schließlich kostete es nur ein Bruchteil von dem, was ihr Zahnarzt für ein Zähnebleichen verlangen würde. Die Anwendung war leicht: Hannah M. sollte einfach eine Kunststoffschiene mit Gel befüllen, auf die Zähne aufsetzen und eine gute Stunde warten. Doch dann kam das böse Erwachen: Als sie den Mund ausspülte, um den Nachgeschmack zu ver- Zähne reagierten schmerzhaft auf Speisen vertrugen ihre Zähne treiben, musste sie aufschreien. das kalte Wasser. Auch den hei- nicht mehr. Als Hannah M. dann Ihre sowieso schon empfindlichen ßen Kaffee sowie süße und saure auch noch las, dass sie die Prozedur in den nächsten Monaten mehrfach wiederholen müsse, damit die Zähne auch wirklich weiß werden, warf sie das Schnäppchenprodukt enttäuscht in die Mülltonne. Was Hannah M. geschah, ist eine häufig zu beobachtende Reaktion der Zähne auf das Bleichen in Eigenregie. Die Zähne werden eine Zeit lang empfindlicher, weil die Bleichsubstanz den Zahnschmelz aufraut. Kommen die Wirkstoffe versehentlich auf das Zahnfleisch, kann die Reizung hier sogar eine Entzündung auslösen. Diese Reaktionen klingen zwar wieder ab. Doch weil das Home-

178 !FB'>R"

bleaching weniger effektiv ist, muss es häufiger wiederholt werden, womit sich auch die unliebsamen Reaktionen wiederholen. Deswegen raten Zahnärzte davon ab. „Die Aufhellung der Zähne gehört immer in die fachkundigen Hände eines erfahrenen Zahnarztes“, so die Spezialisten. Der Zahnarzt hat nämlich die Möglichkeit, das bleichende Gel mit hochfrequentem Licht zu kombinieren und so die Wirkung zu verstärken. Dieses Verfahren ist schonend, das Ergebnis trotzdem länger haltbar. Denn um ein gutes Ergebnis zu erzielen, ist es auch wichtig zu wissen, was die Verfärbung der Zähne bewirkt hat und dementsprechend die richtige Behandlungsmethode zu wählen. Außerdem werden die Kunststoffschienen individuell angefertigt. Wenn sie nicht passgenau auf den Anwender abgestimmt sind, gerät leicht ein Teil des aggressiven Bleichmittels auf das Zahnfleisch oder wird sogar verschluckt. Eines weiß Hannah M. nun: Auch wenn das professionelle Verfahren teurer ist, die Zähne bekommt man nur einmal im Leben, deshalb empfiehlt sich ein besonders schonender Umgang mit ihnen. red

HD>; @E NF';> 5;*F';7R( S&8 ,F'RIOS=!FR8F8>R />(>R>;F8&6> 9>'FR?!7R( 6QR JF;Q?QR8Q:> -&>?>;F7*DF7 6QR M&>*>;#RQB'>R 7R? 1>4>D> K:8'>8&:B' FR:=;7B':6Q!!> ,A'R> F7: >&(>R>S PF'RI 8>B'R&:B'>R LFDQ;

OS=!FR8 9F0;>78' 9F'R'Q*:8;G C) $)+++ 9F0;>78' .>!G E$@C I $%EEE+$ 3F2 E$@C I $%EEE)C &R*Q<&S=!FR8IDF0;>78'G?> 444G&S=!FR8IDF0;>78'G?>

Das Landhaus Bindlacher Berg ist ein Haus mit Charakter und persönlichem Flair. Das Haus auf dem Lande ermöglicht das Leben wie in der Großfamilie – jeder kennt jeden und jeder achtet auf jeden. Eine professionelle und transparente Handlungsweise, in der die Pflege und die Würde des Menschen an oberster Stelle steht, ist für unser Team oberstes Gebot. Wir orientieren uns selbstverständlich bei den Leistungen an den Vereinbarungen mit dem Bezirk Oberfranken und den Pflegekassenverbänden. Wichtig ist uns auch die Abstimmung und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Angehörigen. Wir helfen Ihnen bei Behördengängen und auch die Organisation eines Umzuges ist für uns kein Problem sowie das Einrichten des Zimmers. Wir sind da für Ihre Wünsche. Wir bieten unseren Bewohnern spezielle, auf den Einzelnen mit seinen Bedürfnissen zugeschnittene Therapiekonzepte.

Heimentgelt z. B. Pflegestufe III Pflege: 58,36 €, Unterkunft und Verpflegung 15,09 € Investitionsbetrag: 8,79 €, bei 31 Tagen Eigenanteil: 1039,47 € Depser Rain 15 95463 Bindlach

Inhaberin: Katharina Bichert info@landhaus-bindlach.de

Tel.: 0 92 08/65 94 10 Fax: 0 92 08/65 94 51

Stationäre Einrichtungen der Altenhilfe pflegung, Betreuung und Pflege gewährt wird. In diesen Häusern leben die Bewohner in Ein- oder Mehrzimmer-Appartements mit Bad/WC und Küche bzw. Kochnische. Sie führen ihren Haushalt selber und nehmen auf Wunsch an gemeinsamen Mahlzeiten teil. Dies setzt voraus, dass der Bewohner sein tägliches Leben ohne fremde Hilfe bewältigen kann. Manche Wohnheime verfügen über so genannte Pflegeabteilungen, in denen die Bewohner während einer Krankheit vorübergehend, aber auch bei altersbedingter Pflegebedürftigkeit dauernd gepflegt werden. Andere Heime pflegen bei Krankheit und Pflegebedürftigkeit im Appartement, soweit der gesundheitliche Zustand des Bewohners und die Möglichkeiten des Pflegedienstes dies zulassen. Es gibt aber auch Altenwohnheime, in denen im Fall einer Pflegebedürftigkeit keine Betreuung möglich ist, so dass in einem solchen Fall die Verlegung in ein Pflegeheim erforderlich wird. Die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Träger der Einrichtung und dem Bewohner werden in So kann das Alter unbeschwert ge- Form eines Heimvertrages gerebbs/Du. nossen werden. Foto: red gelt.

Stationäre Einrichtungen der Altenhilfe werden traditionell in folgende Heimarten eingeteilt: Altenwohnheim, Altenheim und Pflegeheim. In jüngerer Zeit hinzugetreten sind Angebote des betreuten Wohnens. Das Altenwohnheim ist eine Einrichtung, in der alte Menschen, die zur Führung eines eigenen Haushaltes im Stande sind, Unterkunft und abgeschlossenen Wohnraum erhalten. Zur gemeinschaftlichen Nutzung stehen Gemeinschaftseinrichtungen zur Verfügung. Darüber hinaus muss gewährleistet sein, dass dem alten Menschen im Bedarfsfall Ver-


21. Februar 2010 | Bayreuther SONNTAG

15

KLEINANZEIGEN

NEU: Preis pro Zeile 0,50 € für Kleinanzeigen SERVICE, DER SPASS MACHT

Ein Job in Tagschicht

Werden Sie Teil einer erfolgreichen Servicecrew - Service auf 400,- € Basis, TZ, VZ Wir suchen: ab sofort zuverlässige Servicekräfte (m/w) für den Umbau in einem

Großhandelsunternehmen in Bayreuth

(befristet vom 01.03. - 19.03.2010) Wir bieten: Eine Beschäftigung in Teilzeit, Vollzeit oder auf 400 € Basis. Bewerbertermine: Finden nach telefonischer Vereinbarung statt. Arbeitszeitfenster: Montag bis Feitag zwischen 08.00 Uhr und 18.00 Uhr Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann rufen Sie uns an: 07243/562 446 SIG Retail GmbH Pforzheimer Str. 128 - 76275 Ettlingen

Notstromaggregat, 220/380 V, NP 899,- € , 450,- € VP. ✆ 0170/4622128

Weichholzmöbel der Gründerzeit zu verkaufen, 2-türiger Kleiderschrank mit 4 Holzkeilen, Vertigo, Truhen, Schreibtisch funiert, unrestauriert, in gutem Zustand, Preis VB ✆ 0174/4664946 Antiker Vollholzschreibtisch ca. B80xL150xH80 cm; Antiker Schrank B60xL130xH200 cm; etc.,VB. ✆ 0178/ 7344676

"Kaufe jede Rolex Cartier Audemars, auch defekt, einfach alles anbieten! ✆ 0178/5557514"

Wohnungsauflösungen/ Entrümpelungen führt aus:

Fa. Bernd Wiesener

Gitarrenunterricht ohne Vertragsbindung!!! Vom Anfänger bis zum Profi, Tipps, Tricks, Technik... ✆ 0160/ 8408946

2 Maine Coon Katerchen creme-rot, 4 Mon. aus seriöser Hobbyzucht, (natürlich m. P.) suchen liebe neue Familie. ✆ 09270/915270 o. 0172 /8675517

Paulina, 7 J. Maine Coon Dame, nur Einzelhaltung m. Freigang gegen Schutzgebühr 150 € abzugeben, F: blau-weiß, tabby. ✆ 09270/915270 o. 0172 /8675517

Tel. 0921/57533 od. 0171/1507718 Suche Beschäftigung als Maler.

✆ 0151/56564289

Männlich sucht Arbeit , Teil- o. Minijob, handwerklich gut, auch Hausmeisterarbeiten. ✆ 09201/79868

Biete Urlaubsservice rundum: Post entleeren, Pflanzen gie- ßen, Käfigtiere versorgen, Hausordnung etc.. Anfragen an: UrlaubsserviceMN@yahoo.de

Warum eine neue Küche? Ihr Schreiner möbelt die vorhandene wieder auf

Wir sind ein auf den Vertrieb von osteuropäischen Produkten spezialisiertes, europaweit führendes Unternehmen mit einem stetigem Wachstum und suchen für unsere Niederlassung in Roth:

o Außendienstleiter /-in

o Kundenfachberater /-in o Einzelhandelskauleute o Filialleiter /-in

Kenntnisse der russischen Sprache und 2-jährige Berufserfahrung erforderlich.

Qualitätsbett, 1,60 m, 70 € ; Holzbabybett m. Zubehör, 50 € . ✆ 99009611

Neuwagen Hyundai i10, Classic 1.1., Electric Red, wegen Fehlkauf 300 € weniger als Verkaufspreis, keine Kilometer gefahren. ✆ 0921/514315

Astra F Kombi, TÜV 01/11, 70 PS, vorn beschädigt. ✆ 0921/35656

Dachkoffer, Kamei Delphin 46, VB 200 € . ✆ 01719324322

Futonbett kompl. 80 € ; Kleiderschr. Buche mod. 4-trg. m. Spiegel 80 € ; J.zimmer kompl. Buche 100 € ; Glasvitrine Buche 40 € ; TV 30 € . ✆ 0921/4600145

Einzelnachhilfe Kardex-Karteikästen. ✆ 0171/ 1750045

Ansprechpartner Hr. Müller Tel.: 0151- 122 43 922

Barankauf aller Wohnmobile + Wowa, ✆ 0800/186 00 00 (gebührenfrei)

Ihnen zuhause ab 19,95 EUR bei Studentenring für 60 Minuten 0921-7577456

Großer Gasgrill, gut geeignet für Feste. ✆ 0176/86351670

Terrarien 45x45x45 + 85x45x45 mit Rückwand + Beleuchtung 100 bzw 150 € ; außerdem noch 5 Pfirichköpfchen + Käfig. ✆ 09255/807761

All-inclusiveAngebot Mathe, Deutsch und Englisch, so viel Ihr Kind braucht Ein Preis – alles drin

Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lichtbild an folgende Anschrift:

Monolith Ost GmbH Norisstr. 27, 91154 Roth

– Neue Fronten, Griffe – Arbeitsplatten, Wandabschlussleisten – Elektrogeräte und Spüle – Ergänzungsteile, Sonderanfertigungen – Ab-/ Um-/ Aufbau nach Umzug – Sämtliche Schreinerarbeiten, Laminatböden – Reparatur von Möbel und Einbauschränken Saubere Arbeit ung günstige Preise garantiert Matthias Klinger, Tel. 09 21/2 61 50 24

Suche gebrauchten Nerzmantel in gutem Zustand u. Pelznähmaschine, ✆ 0151/56930616

Bargeld 0800 1016539 (kostenlos) Kostenlose Unterlagen anfordern für Kredite, Hypotheken, Umschuldung Money-Connect@web.de Sophiensiedlung 10, 06542 Allstedt

Ihre Spenden: zu 100 % für die Region! Der Spendenverein der Mediengruppe Oberfranken hat sich zum Ziel gesetzt, aktiv regionale Projekte und engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger zu unterstützen, die sich für unser Gemeinwohl einsetzen. So können Sie spenden: Mediengruppe Oberfranken – Franken helfen Franken e. V. Sparkasse Bamberg BLZ: 770 500 00 Konto: 302194501

TÜV-geprüfte Qualität: Studienkreis Bayreuth, RichardWagner-Straße 11, 09 21 / 5 74 72 Rufen Sie uns an: Mo–Sa 8–20 Uhr Einfach gute Noten

frankenhelfen@mg-oberfranken.de

Suche zentral gelegene Schulungsräume in Bayreuth (mind. 2 Räume). ✉ BT Z 3100166

Mann sucht Paar/Sie ab 65 J. für zärtliche Stunden, seriös, diskret, ohne finanzielles Interesse. ✆ 0162/4927907

Konfi-Anzug, Gr. 182-38, 3-tlg.; Abschlussballkleid, Gr.38; je 50 € . ✆ 09238/242 o. 0176/62358391

Die Lösung der Vorwoche:

Bayreuther SONNTAG – total lokal GmbH Richard-Wagner-Straße 36, 95444 Bayreuth Tel. 0921/1627280-40, Fax 0921/1627280-60 E-Mail: info@bayreuthersonntag.de Internet: www.bayreuthersonntag.de Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8.00 – 17.00 Uhr Geschäftsführung: Gabriele Munzert Anzeigen: Gabriele Munzert (verantw.), Jürgen Distler, Susan Schirmer Redaktionsleitung: Gabriele Munzert Redaktion: Michael Birkhan, Liane Rabenstein, Roland Schmidt. Satz/Gestaltung: Bayreuther SONNTAG – total lokal GmbH Vertrieb: SaGa Verlag für moderne Medien e.K., Bayreuth, Martin Munzert (verantw.) Redaktionsschluss: Donnerstag vor Erscheinungstermin Druck: Presse Druck Oberfranken GmbH & Co. KG Auflage: 50.600 Exemplare Zur Zeit gültige Anzeigenpreisliste: Nr. 6 vom 1. Januar 2010 Agenturen: ddp, djd, dwd Fotos: Stefan Dörfler, Marcus Arth, Privat, fotolia.de, photocase.com, aboutpixel.de, flickr.com Veranstaltungshinweise öffentlicher Veranstaltungen erscheinen kostenlos ohne Gewähr. Keine Haftung für Satz- und Druckfehler oder den Inhalt der Anzeigen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder, nicht unbedingt die des Herausgebers. Eigentums- und Nachdruckrechte für Anzeigen, Texte, Fotos, Layout, Gestaltungselemente etc. liegen beim Bayreuther SONNTAG. Weiterverwendung ist nur mit der schriftlichen Genehmigung erlaubt. Bei Nichterscheinen im Falle höherer Gewalt kann der Verlag nicht haftbar gemacht werden. Ein Unternehmen der Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG, Bamberg !()%($&-,..( "*(-'-+$#($

Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BVDA und BDZV

Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. BVDA



Bayreuther SONNTAG vom 21.02.2010