Issuu on Google+

Franken aktuell

Ich bin Mitglied im BDS, weil...

Bayreuther

Sonntag

www.bds-bayreuth.de

...der Bund der Selbständigen am 22.3. zum Unternehmerfrühstück "7.57 Uhr" einlädt: mit Vortrag: "Namen merken leicht gemacht." Auskünfte erteilt gern: 1. Vors. Helmuth Tiede BDS - Ortsverband Bayreuth Tel.: 0921 / 9599 oder eMail: bds@tiede-partner.de Ihr Unternehmen in bester Gesellschaft für Gewerbe und Freiberufler

Private Kleinanzeigen: 09 21/1 62 72 80-40 info@bayreuthersonntag.de www.bayreuthersonntag.de

Nr. 9 l 7. Jahrgang

Regionalauflage: 44.164 Exemplare l wöchentliche Gesamtauflage: 457.493 Exemplare

Tourismus

Wirtschaft

Die Fränkische Schweiz erlebte im Jahr 2012 das erfolgreichste Fremdenverkehrsjahr aller Zeiten. Zusammen mit dem Fichtelgebirge präsentiert sich die Region noch bis heute auf der Freizeit-Messe Nürnberg. Seite 5

Laut Haushaltsplan sollten im vergangenen Jahr 34,2 Millionen Euro investiert werden. Ausgegeben wurden 13,5 Millionen Euro. In einer aktuellen Haushaltsvorlage stellt die OBin die Finanzplanungsjahre vor. Seite 7

3. März 2013

Nix Neues in Sachen Festspielhaus?

Wir kleben Ihren Schmerz weg!!!

Am Dienstag trifft sich der Verwaltungsrat der Bayreuther Festspiele BAYREUTH. Zu welcher Baustelle wollen Sie? So in etwa muss derzeit die Antwort lauten, auf Fragen von Bayreuth-Touristen, nach Sehenswürdigkeiten. Im Jubiläumsjahr zieren Bauzäune und Baugruben Haus Wahnfried, das Festspielhaus ist eingerüstet, weil die Fassade bröckelt und das Opernhaus kann aufgrund von Sanierungsarbeiten nicht betreten werden. In der vergangenen Woche nutzte der Bayerische Kunstminister Wolfgang Heubisch (FDP) einen Besuch in Bayreuth zu einem Treffen mit Katharina Wagner am Festspielhaus. Angesichts der grünen Planen, die das notwendige Gerüst abdecken, meinte der Minister: „Ziel muss es sein, dass diese Vorrichtungen bis zur Festspieleröffnung weg kommen“. Ein Festspielhaus ohne Gerüst und ohne Planen wünschen sich alle Beteiligten, gleichwohl es geht nicht voran. Bekanntlich hat der Freistaat Bayern, als einer der Gesellschafter der Bayreuther Festspiele GmbH und Mitglied im Stiftungsrat der Richard-WagnerStiftung, 16 Millionen für die Sanierung des Festspielhauses bereit gestellt, die jederzeit abrufbar sind. Sowohl die Bundesregierung, die Stadt Bayreuth, als auch die Mäzene Gesellschaft der Freunde von Bayreuth (GdF), signalisieren Bereitschaft, sich finanziell an notwendigen Sanierungsarbeiten zu beteiligen. Auf der Prioritätenliste anstehender Baumaßnahmen der Stadt ist jedoch keine Summe für Arbeiten am Festspielhaus zu finden. Auf Nachfrage des Bayreuther

Tapeverband bereits ab €

4.–

Öffnungszeiten: Mo – Fr durchgehend von 08.00 – 19.00 Uhr

„Bayreuth 2013 – Wir haben geschlossen“ nur ein Scherzaufkleber?

Sonntag antwortet Pressesprecher Joachim Oppold: „Die Stadt hat größtes Interesse, dass das Festspielhaus spätestens zur Premiere eine ordentliche Optik bekommt. Die Stadt ist auch bereit, sich gemeinsam mit den anderen Beteiligten finanziell zu engagieren. Es ist jedoch zunächst Sache des Mieters des Gebäudes, hierfür Vorschläge zu machen und entsprechende Angebote einzuholen, für den Fall, dass das Gerüst stehen bleiben muss. Vergangene Woche legte Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe dem Stadtrat ihre Haushaltsvorlage zur Beratung vor. Sie verweist darin auf weitere Gespräche

Gleitsichtstudien von brillen.de Teilnehmer erhalten neuste Gleitsichtgläser zum Sensationspreis von nur 259,90 Euro statt 748,90 Euro! brillen.de testet für Sie und mit Ihnen neusten Gleitsichtgläser der internationalen Brillenglasindustrie.

Daraus resultiert eine immer bessere Verträglichkeit und mehr Flexibilität. S Sensationspreis e n s a t i o n s preis von 199,-€

schicht und clean-coat ausgestattet. Eine Brillenfassung aus der BasicLine ist ebenfalls beim Preis enthalten. von 259,90 Euro 1reits 0 0 % Geld-ZurückGeld-Zu„Mit unseren äußerst be- Als Testperson erhal- r 100% ück-Garantie Garantie liebten Gleitsichtstudien ten Sie eine Gleitmit den Innerhalb von 12 Wochen können wir exakt die Ver- sichtbrille träglichkeitsquote neuer neuen Gläsern zum Sensa- entscheiden Sie selbst über Gleitsichtgläser ermitteln“, tionspreis von nur 259,90 ! die Qualität dieses Premiso Geschäftsführer Mat- Die UVP* des Herstellers umproduktes. Sollten Sie thias Kamppeter. Neue dieser Gläser liegt bei 700 nicht zufrieden sein, erGleitsichtgläser zeichnen Euro. Die Brillengläser halten Sie den Kaufpreis sich durch immer größere sind bereits serienmäßig zu 100% zurückerstattet. Sehfelder und einen hö- mit allen Extras wie Su- Sie sind interessiert heren Tragekomfort aus. per-Entspiegelung, Hart- und möchten an der Gleitsichtstudie teilnehmen? Dann vereinUnverbindliche Teilnahmevereinbarung baren Sie schnell einen Termin, denn jede Stu0800 58 95 361 (kostenlose Hotline) die ist auf 500 GleitSie erreichen uns telefonisch Mo.-Fr. von 8.30 bis 17.00 Uhr sichtbrillen beschränkt. *Beschränkt auf 500 Stück. UVP der Tisco GmbH. Im Preis enthalten: Kunststoffgläser (CR39) Super-Entspiegelung, Jetzt anrufen und sparen! Hartschicht und Brillenfassung aus der basic line. Eine Filiale der brillen.de KTS GmbH.

m šm šnternet oder in šhre hàf t, guten ®pt ilerðŸachgesc

www.brillen.de www brillen de

ÊarlðªŠhÌllerðªtrî ¿ · Ëayreuth

und notwendige Verhandlungen mit Vertretern der Landes- beziehungsweise Bundesregierung. Erst danach könne die Stadt festlegen, in welcher Höhe die finanziellen Aufwendungen für die Sanierung anzusetzen sind. Die Oberbürgermeisterin räumte die internationale Bedeutung des Festspielhauses und von Haus Wahnfried ein und wies darauf hin, dass die Stadt sich ihrer Verantwortung nicht entziehen werde.

Foto: Munzert

Der Verwaltungsrat der Festspiele GmbH wird sich in seiner Sitzung am Dienstag auch mit dieser Frage befassen. Die Stadt ist hier Mitgesellschafterin und wird alles daran setzen, dass das Festspielhaus spätestens zur Premiere wieder eine entsprechende Optik hat. Sei es, dass die Gerüste abgebaut werden können, sei es, dass eine Gestaltung, ähnlich wie beispielsweise bei der Residenz München, angebracht wird.“ Fortsetzung Seite 2

Physiotherapie für Sie in Bayreuth

„Alles aus einer Hand“

Carl-Burger-Straße 26 Zufahrt über Kreuz 3 Telefon 0921 7308703 Fax 0921 7308704 95445 Bayreuth www.physiotherapie-schaffer.de Behindertengerechte Praxis Zahlreiche kostenfreie Parkplätze direkt an der Praxis! Termine innerhalb 48 Stunden


2

AKTUELL

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

| 3. März 2013

Anzeige

Der Rechtstipp Das richtige Verhalten bei einer Hausdurchsuchung

Die Durchsuchung der eigenen Wohnung oder des eigenen Geschäftsraumes ist eine Situation, mit der sich niemand gerne konfrontiert sehen möchte. Das richtige Verhalten stellt hierbei aber wichtige Weichen in dem Ermittlungsverfahren. Dr. Tobias Liebau, Kanzlei F.E.L.S, hilft in solchen Notfällen weiter. Es kommt immer wieder vor, dass Ermittlungsbeamte in den frühen Morgenstunden vor einer Türe stehen und Einlass begehren. In der Regel ist dies der erste Moment in dem man davon erfährt, dass überhaupt ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde. Dabei ist die Durchsuchung nicht nur beim Beschuldigten, sondern auch beim Zeugen möglich, um Beweismittel – oder auch den Beschuldigten – aufzufinden. Durch die Überraschung werden in vielen Fällen vom Beschuldigten oder von Zeugen unbedachte Aussagen gegenüber den

Ermittlungsbeamten getätigt, die später nicht mehr zurück genommen werden können. Es geht also häufig nicht nur um das Auffinden von Beweismitteln, sondern auch um die überraschende Vernehmung des Beschuldigten oder Zeugen. Zwar setzt die Durchsuchung einen dringenden Tatverdacht voraus, doch bedeutet dies längst nicht die tatsächliche Schuld des Beschuldigten. So kann sich auch der Familienvater einer ganzen „Truppe“ von Ermittlungsbeamten gegenübersehen, die das Zimmer des Sohnes oder das gesamte Haus durchsuchen wollen, weil der Filius etwa beschuldigt wurde, Graffities gesprayt oder mit Drogen gehandelt zu haben. Bei der Durchsuchung können dann die von der Staatsanwaltschaft erhofften Beweismittel auftauchen – oder auch nicht – oder es kann beispielsweise auch eine Kartoffelkanone (Schusswaffe) gefunden werden. Dies wäre als sogenannter Zufallsfund ebenfalls im Rahmen

2. Dienstausweis zeigen lassen. Befragen der Beamten, ob ein richterlicher Durchsuchungsbefehl vorliegt oder ob eine Durchsuchung wegen Gefahr in Verzug erfolgt. 3. Auf der Hinzuziehung eines Rechtsanwalts (Strafverteidigers) bestehen. Den Strafverteidiger in der Gegenwart des Ermittlungsleiters anrufen und wenn möglich den Durchsuchungsbeschluss an den Verteidiger faxen. 4. Das Datum des Erlasses des Durchsuchungsbefehls erfragen. Dieser darf nicht älter als maximal sechs Monate sein. Bei Überschreitung der Sechs-MonatsFrist gegenüber dem Leiter der Durchsuchung die sofortige Einstellung der Durchsuchung fordern. 5. Hinzuziehung von Durchsuchungszeugen verlangen. 6. Keinerlei Angaben (außer den Personalien) gegenüber den Bei der Durchsuchung sollten fol- Durchsuchungsbeamten machen. 7. Keine Gegenstände freiwillig gende Punkte beachtet werden: 1. Ruhe bewahren! Nicht mit den herausgeben. Im DurchsuchungsErmittlungsbehörden verbal oder protokoll aufnehmen lassen, dass man (sofern erfolgt) der Sicherkörperlich anlegen. eines Strafverfahrens als Beweismittel verwertbar. Unzulässig ist nur die Erwirkung eines Durchsuchungsbeschlusses alleine zum Zwecke der gezielten Suche nach Zufallsfunden. Da in diesem frühen Stadium des Ermittlungsverfahrens wesentliche Weichen für die spätere Verteidigung gestellt werden, ist es regelmäßig zu empfehlen, bereits bei der Durchsuchung einen fachkundigen Rechtsanwalt, einen Strafverteidiger, hinzuzuziehen. Mit ihm können Fragen besprochen werden wie: Ist die Durchsuchungsmaßnahme rechtmäßig? Wonach darf gesucht werden? Was darf mitgenommen werden? Welche Beweismittel können freiwillig herausgegeben werden? Wann soll der Mitnahme widersprochen werden? Sollten Rechtsmittel eingelegt werden?

stellung der Gegenstände widerspricht. 8. Sämtliche sichergestellten bzw. beschlagnahmten Gegenstände so detailliert wie möglich im Protokoll aufführen lassen. 9. Sichergestellte Unterlagen/Gegenstände versiegeln lassen, damit vor einer eventuellen Entscheidung über die Rechtmäßigkeit der Sicherstellung nicht mit der Sichtung begonnen wird.

Beratung des Mandanten, sondern überwacht das Vorgehen der Ermittlungsbeamten und nimmt dem Betroffenen den ungewohnten und evtl. schwierigen Umgang mit den Ermittlungsbeamten ab.

Wenn ein Strafverteidiger verständigt wurde: 1. Den Leiter der Durchsuchung bitten, die Durchsuchung bis zum Eintreffen des Verteidigers zu unterbrechen. 2. Den Leiter der Durchsuchung mit dem Verteidiger telefonisch verbinden. 3. Der Verteidiger erfragt dann die Rechtsgrundlage der Durchsuchung und bittet (erforderlichenfalls nochmals) um Unterbrechung der Durchsuchung bis zu seinem Eintreffen. Dr. Tobias Liebau, Rechtsanwalt Schwerpunkt Strafrecht, Wirtschafts-

Der Verteidiger leistet in dieser strafrecht, Jugendstrafrecht Situation nicht nur die wichtige Kanzlei F.E.L.S Bayreuth

Schilf und Schilfvögel

NixNeuesinSachenFestspielhaus?

Einblicke in die faszinierende Welt der Rohrdommeln, Rallen und Rohrsänger

Fortsetzung von Seite 1

BAYREUTH. Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. veranstaltet im Lindenhof, Dienstag, 05. März, um 19.30 Uhr, einen Vortrag zum Thema: Schilf und Schilfvögel. Schilfröhrichte bieten zahlreichen spezialisierten Vogelarten Lebensraum. Viele dieser heimlichen Arten sind schwer zu beobachten, wenig bekannt und selten. Manche von ihnen bestechen durch perfekte Tarnung, andere durch eigentümliche Stimmen oder durch ein spezialisiertes Fortpflanzungsverhalten. Der Vortrag gibt einen Einblick in die verborgene Welt der Rohrsänger, Rohrdommeln, Rallen und anderer Schilfvögel und beschreibt ihre Anpassungen an den Lebensraum sowie die Lebensweise der einzelnen Arten.

Inzwischen soll auch ein Treffen zwischen Staatsminister Wolfgang Heubisch und dem GdF-Vorsitzenden Georg von Waldenfels stattgefunden haben. Die GdF unterstützen die Festspiele in diesem Jahr mit 1,8 Millionen Euro. Das Geld wird unter anderem für den „kleinen Bauunterhalt“, für den die Festspiele GmbH zuständig ist, verwendet. „Brandschutzmaßnahmen werden auf den neuesten Stand gebracht“, sagt GdFGeschäftsführerin Ina BesserEichler, „eine neue Beleuchtungsanlage installiert und Maschinen Er vermittelt neue, verblüffende für die technischen Werkstätten Forschungsergebnisse und will angeschafft.“ Darüberhinaus zum besseren Verständnis der stellt die GdF heuer noch einen Biologie von Schilfvögeln beiBetriebskostenzuschuss von tragen, die vielfach durch 750.000 Euro zur Verfügung. Lebensraumzerstörung bedroht Dass die Karten am Dienstag sind. bei der Sitzung des Verwaltungs- Katharina Wagner und Staatsminister Wolfgang Heubisch Referent ist Robert Pfeifer. rates der Festspiele GmbH auf den Tisch müssen, meint auch Stadtrat und Kulturpfleger Dr. Stefan und Katharina Wagner den BeSpecht. Für ihn wäre es auch wich- reich Finanzen verantworten soll. Inzwischen wünschen die Angetig zu klären, wie sich die finanzielle Beteiligung auf die Gesell- hörigen des Familienstammes schafter von Stiftung und Fest- Wieland Wagner mehr Einfluss. spiele GmbH, die Stadt gehört bei- Dazu soll die Satzung der Richard den an, aufteilt. „Eine Beteiligung Wagner-Stiftung geändert werder Oberfrankenstiftung am Fi- den. Stiftungsvorstand ist derzeit nanzierungsbeitrag der Stadt würWilhelm de uns entlasten“, so der Frakti- Regierungspräsident onschef der CSU im Stadtrat, Dr. Wenning. Laut Wenning gebe es tatsächlich Änderungsbedarf, jeSpecht. Der Pressesprecher des Fest- doch nur marginal. Für eine Umspielhauses, Peter Emmerich, hält formulierung der Stiftungssatferner einen Projektkoordinator zung zum Zwecke der Einflussnahfür wichtig:„Dieser könnte Ange- me auf die Festspiele GmbH sehe bote einholen, Zeitpläne koordi- er jedoch keine Veranlassung. Notwendig wäre es laut Regienieren und Gespräche mit den Berungspräsident, dass die von eiteiligten führen.“ Neben baulichen sind es zu- nem Bayreuther Architekten versätzlich Personalentscheidungen, anschlagten Gesamtkosten von die noch auf Eis liegen. Seit mehr 48 Millionen Euro für eine Komals einem Jahr ist die Bayreuther plettsanierung des FestspielhauFestspiele GmbH auf der Suche ses genauer dargestellt und übernach einem drittem Geschäftsfüh- prüft werden. „Wir müssen festrer, der neben den künstlerischen stellen, ob diese Summe tatsächLeiterinnen Eva Wagner-Pasquier lich alle Kosten der Sanierung 9. und 10. März 2013 beinhaltet.“ Gesprächsbedarf sieht RegieSamstag und Sonntag rungspräsident Wenning auch von 10 bis 18 Uhr beim Aufteilungsschlüssel für die Sanierungskosten zwischen den SO 10. 3. Kronach Schützenplatz VKO Gesellschaftern. Info. 0160 997 129 89 Telefon 0 92 01 / 91 87 24 · www.bubmann-messe.de www.marktagentur-schneider.de „Das Bayreuther Festspielhaus

Wohnen Bauen Ambiente INNOVATIVE VORTRAGSREIHE INFO & VERKAUFSMESSE

BAYREUTH Oberfrankenhalle

Die Messe rund um

• • • • • •

Hausbau Renovierung Einrichtung Exklusives Wohnen Gartengestaltung Lifestyle

Foto: Munzert

ist in einzigartiges Kulturgut mit weltweiter Bedeutung. Die Kostenlast muss deshalb angemessen verteilt werden. Die Verhältnismäßigkeit bei der Kostenaufteilung ist zu beachten.“ gmu

Hintergrund Die Richard-Wagner-Stiftung Bayreuth ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts, die den künstlerischen Nachlass von Richard Wagner pflegen und das Festspielhaus in Bayreuth dauerhaft für die Nachwelt erhalten soll. Sie wurde 1973 errichtet. Der Geschäftsführer des Stiftungsrates ist der Oberbürgermeister der Stadt Bayreuth, derzeit also Brigitte Merk-Erbe. Die Festspiele werden seit 1986 von der Bayreuther Festspiele GmbH durchgeführt, deren Geschäftsführer sind derzeit Eva Wagner-Pasquier und Katharina Wagner.


3. März 2013

| Franken aktuell Bayreuther Sonntag

AKTUELL

Jean Paul zu Ehren Lesung mit Musik im RW21 BAYREUTH. Jean Pauls 250. Geburtstag wird in diesem Jahr in Bayreuth fulminant gefeiert, ganz besonders natürlich im Geburtstagsmonat März. Am Freitag, 8. März, um 20 Uhr, findet in der Black Box des RW21 die inszenierte und dramatisierte Lesung mit Musik „Ich werde auf Händen getragen, die andere küssen!“ mit Claus Frankl und Marcus Leclaire statt. Vorgetragen werden Szenen aus dem Roman „Siebenkäs“, kombiniert mit Passagen aus Jean Pauls „Selberlebensbeschreibung“. Umrahmt wird der Textteil von viel Musik, die Jean Paul Zeit seines Lebens sehr wichtig war. Die Sängerin Monika Teepe hat gemeinsam mit ihrem Begleiter, dem Gitarristen Klaus Jäckle Kunstlieder von Wolfgang Amadeus Mozart, über Franz Schubert und Carl Maria von Weber bis hin zu Robert Schumann für die musikalische Ausgestaltung des Abends ausgewählt. Ein besonderer Ge- im RW21 gibt es im Vorverkauf vor Ort, am Infopoint von Stadtnuss nicht nur für Damen. Karten für die Veranstaltung bibliothek und vhs RW21.

Klassikfestival:52.MusicaBayreuth Zwischen Wagner, Jean Paul und Rhythmus-Ekstase BAYREUTH. Konzerte im stimmungsvollen Schlossambiente in Bayreuth und Eckersdorf, Treffpunkt bekannter Solisten und Ensembles als auch bemerkenswerter Nachwuchsmusiker: Das Bayreuther Klassikfestival „Musica“ bietet unter dem Motto „Klassik belebt“ auch heuer ein vielfältiges Konzertprogramm. Nach einem programmatischen Neustart im letzten Jahr gehören 2013 neben den Klassikern wie wie dem Muttertagskonzert ein Auftritt des jungen Multipercussionist Martin Grubinger zum Programm. Damit testen die Organisatoren der Musica die Grenzen zu anderen Genres aus. Mit dem „Liebesmahl der Apostel“ Richard Wagners einzigem Ora- Minguet Quartett – international gefragte Musiker – treten im Festsaal des Neuen Schlosses auf. Foto: red torium leistet das Festival seinen Beitrag zum städtischen Programm zert in der Stadthalle wird ergänzt Richard Wagner wie „Treulich ge- kehrt das Leben reisen ist!“. Sämtliche Konzerttermine des im Wagner-Jubiläumsjahr. Das Kon- durch berühmte Chorwerke von führt“ oder der Wach auf-Chor. Aber auch andere Komponisten wie Verdi Klassikfestivals „Musica“ sind im und dessen Gefangenenchor aus Mai. Einzig Martin Grubinger & Nabucco sorgen für einen kurzweili- Friends gestalten an einem ExtraTermin im April einen Abend ganz im gen Abend. Im Rahmen einer Schloss-Serena- Zeichen des Rhythmus und präsende tritt das international gefragteste tieren ihr neues Programm „Under gmu Minguet Quartett mit romantisch bis the Sign of Rhythm II“. moderner Musik auf, das Leipziger Vokalensemble Calmus nimmt die Die einzelnen Konzerttermine Zuhörer mit auf ein Weltreise getreu sowie Karten im Vorverkauf sind im dem Motto des Dichters Jean Paul Internet zu finden unter: „Nur Reisen ist Leben, wie umge- www.musica-Bayreuth.de

3


4

TERMINE

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

| 3. März 2013

Was Sie kommende Woche nicht versäumen sollten:

Bayreuth Jazz und Choral

Bayreuth Ausstellung

Bayreuth Liederabend

Bad Berneck Lesung

Bayreuth Comedy mit Bauchgefühl

Bayreuth Jazz-Konzert

Das Duo Zia, das sind Marcus Rust (Trompete, Flügelhorn) und Christian Grosch (Orgel) improvisieren über alte Choräle und Kirchenlieder und lassen diese in neuem Gewand erklingen. Zusammen mit den Zuhörern begibt sich das Duo auf eine geistlich-meditative Reise durch die Passionsmusik verschiedener Kulturen. Die gemeinsamen Improvisationen, welche die vielfältigen Möglichkeiten des Jazz mit einbeziehen, bringen Altes und Fremdes in unsere Gegenwart.

Eine Ausstellung mit provokanten Cartoons des Magdeburger Zeichners Phil Hubbe zeigt das Zentrum Bayern, Familie und Soziales in seinen Räumen zu den üblichen Öffnungszeiten noch bis zum 28. März. Der selbst an Multipler Sklerose erkrankte Magdeburger Zeichner und Karikaturist zeigt behinderte Menschen und ihre Handicaps in einem ganz anderen Licht. Mit einem Augenzwinkern und viel schwarzem Humor bringt er das Eis der Befremdlichkeit mit einem Lachen zum Schmelzen.

Ein Liederabend mit Liedern eines einzigen Komponisten ist, sieht man vom Zyklen Schuberts ab, eher selten. Dass der Schöpfer der Musik ein Lebender ist und auch noch selbst am Klavier sitzt, kommt noch seltener vor. Hans Martin Gräbner präsentiert sich dem Bayreuther Publikum an diesem Abend als Komponist feiner, vielschichtiger Lieder, zwölf davon erleben bei diesem Konzert ihre Uraufführung. Die Sopranistin Gesche Geier singt drei Liederzyklen mit Klavierbegleitung.

Im Rahmen der „WortSpiele – Literatur in Oberfranken 2013“ liest der urfränkische Krimiautor Thomas Kastura kriminalistische Stücke und erzählt vom „Gruseln und Grauen im Frankenwald“. Wenn Staatsanwalt Brandeisen und Kommissar Küps einen Fall lösen, bleibt kein Auge trocken. Das Bamberger Ermittlerpaar gilt als humoristisches Meisterstück, das mit Fällen wie „Das Schäuferla des Grauens“ einen tiefen Blick in die fränkische Seele gewährt.

Bei „Fastnacht in Franken“ wollte sie schon Tanzmariechen sein, „Weinkönigin“ zählte zu einer ihrer großen Herausforderungen, doch nun hat sie ihren absoluten Traumjob gefunden: Amanda bekommt ihre eigene Fluglinie! AirAmanda bietet eine abendfüllende Reise von und mit Sebastian Reich alias Pierrre Ruby. Entertainment der etwas anderen Art – eventuelle Turbulenzen inklusive. Denn Amanda liebt Klatsch und Tratsch, was bei den prominenten Gästen an Bord kein Problem ist.

Digital Primitives Jazz, instrumentaler Avantgarde-Rock oder eine eigenwillige Variante amerikanischer „Roots Music“: Wer versucht, die satt groovende Musik der Digital Primitives in Schubladen zu stecken, wird scheitern. Doch nicht nur die Musik ist außergewöhnlich: Der Kopf des Trios, der Pianist und Percussionist aus New York Cooper Moore, spielt auf selbstentworfenen und – gebauten Instrumenten, damit verzaubert er ein Publikum und vereint Kulturkreise.

Sonntag, 03. März, 17 Uhr Ordenskirche, St. Georgen

Bis 28. März ZBFS, Servicezentrum, Hegelstr. 2

Donnerstag, 7. März, 19. 30 Uhr Steingraeber, Kammermusiksaal

Freitag, 8. März, 19. 30 Uhr Alter Kindergarten

Samstag, 9. März, 20 Uhr Stadthalle

Samstag, 9. März, 20. 30 Uhr Becher-Saal

Nietzsche zieht Bilanz Theater Naumburg zeigt im Rahmen des Wagner-Jubiläumsjahres ein Auftragswerk

Musikantentreffen Am Samstag, 9. März findet im Saal des Gasthauses „Zwei Linden“ in Busbach ein Musikantentreffen statt. Alle Freunde fränkischer Volksmusik sind dazu herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Folgende Musikgruppen und Musiker haben bereits zugesagt: Die Concertina Gruppe mit Landrat Hermann Hübner, Die Gruppe Belcanto Vocale, Die Bauerncombo, Das Trio Manne Schill red

Die „Toten Hosen“ kommen Tickets ab sofort an den bekannten Vorverkaufsstellen

Flohmarkt BAYREUTH. Das Stadttheater Naumburg spielt ein Stück über die letzten Stunden des Philosophen Friedrich Nietzsche. In Zusammenarbeit mit dem Theater Naumburg und der NietzscheStiftung hat der Bamberger Intendant und Dramatiker Rainer Lewandowski dieses Auftragswerk mit dem Titel „Ich bin ein göttlicher Hanswurst“ geschrieben. Nietzsche (1844-1900) zieht am Abend vor seinem Tod Bilanz. Er lauscht dem Klavierduett „Nach-

klang einer Silvesternacht“, schließt die Augen und erinnert sich: Zwei Figuren, die um sein Seelenheil streiten: der radikale Fritz (Nietzsches Alter Ego) und die Schwester Elisabeth. Und immer wieder geht es dabei um Richard Wagner. Ihn vergötterte Nietzsche zunächst, um danach radikal mit ihm zu brechen. Das Stück in der Regie von Martin Pfaff wird am 9. März, um 19.30 Uhr, im Kleinen Haus der Stadthalle, aufgeführt. red

BAYREUTH. 15.000 Tickets für das am Freitag, 06.September im Bayreuther Hans Walter-WildStadion stattfindende Konzert der Toten Hosen sind bereits verkauft. Damit wurden die Erwartungen der Veranstalter bereits weit übertroffen.

Swing Ladies in Concert

Sprechstunde BAYREUTH. Am Mittwoch, 6. März, findet von 15 bis 17 Uhr eine offene Sprechstunde des Bayerischen Blinden- und Seh-

Der Evang. Kindergarten Birken der Diakonie Bayreuth in der Friedenstraße 1 veranstaltet am Samstag, 09. März von 10 Uhr bis 12 Uhr einen Flohmarkt unter dem Motto „Rund ums Kind.“ Angeboten werden unter anderem Kinderbekleidung, Kinderzubehör und Spielsachen. Auch für Speisen und Getränke ist gesorgt. Der Erlös des Flohmarktes kommt dem Kindergarten zugute.

behindertenbundes e. V. (BBSB) in der Lernkabine 2 im zweiten Obergeschoss des RW21 statt. red

BAYREUTH. Die Swing Ladies feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Band-Bestehen. Am Freitag, 8. März, dem Internationalen Frauentag, findet ein Konzert im Bal-

konsaal der Stadthalle zugunsten alleinerziehender Mütter statt. Zu hören sind die schönsten Lieder aus dem Repertoire berühmter Sängerinnen wie Edith Piaf, Marlene Dietrich, Ella Fitzgerald oder den Andrew Sisters. Das Damen-Saxophonquartett Sax4Fun, unter der Leitung von Andrea Dörfler, bildet den Auftakt des Konzerts. Zu hören sind unter anderem „Tiger Rag“, „Yes, Sir“, „Thats my Baby“ oder „Down Luisianna“. Durch das Programm führt Laura Meßner. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr bei freier Tischwahl. red

Zwillingsbasar BAD STAFFELSTEIN. Am Samstag, 09.März findet wieder der große Zwillingsbasar in Bad Staffelstein in der P.J. Moll Halle statt. Verkauft werden von 13-15 Uhr Kleidung, Spielsachen, Zwillingswagen und vieles mehr für Zwillingsund Mehrlingseltern. Für das leib-

liche Wohl ist bestens gesorgt. Der Erlös wird an Schulen im Landkreis Lichtenfels gespendet. Tischbestellungen und Infos: Susanne Ziegelhöfer Tel. 09573/330243 oder Dagmar Christian-Süppel, Tel. 09573/34400. red

Wie bereits angekündigt wird es ab sofort, neben der bisherigen Möglichkeit über die Homepage der Band unter www.dth.de, auch Tickets an allen CTS-Vorverkaufsstellen und in Bayreuth über die Tourist-Information in der Opernstraße geben.

Da die Sitzplatztribüne bereits ausverkauft ist, kommen nur noch Stehplatzkarten in den Verkauf. Ab sofort sind Stehplatzkarten zum VVK Preis von 44,50 Euro an der Tourist-Information in der Opernstraße 22 erhältlich.

Ökumene-Treff

Kundgebung

Die Schlosskirche lädt am Montag, 04. März, 20 Uhr ins Pfarrhauses, Schlossberglein 3, zu einem Vortrag „Zum 250. Geburtstag von Jean-Paul: Seine kirchlicheHerkunft.Seinreligiöses Selbstverständnis und dessen bleibende Bedeutung.“ ein. Referent ist Hochschulpfarrer Dr. Helmut Wiesner.

BAYREUTH. Unter dem Motto „Märzgedenken zur Erinnerung an die Ausschreitungen am 4. März 1919 und die Verweigerung des Selbstbestimmungsrechts im Sudetenland“ hält die Ortsgruppe Bayreuth der Sudetendeutschen Landsmannschaft heute am LaSpezia-Platz, vor den Gedenktafeln an den Schlossterrassen, eine Kundgebung von 13 Uhr bis zirka 13.30 Uhr ab.

Sonntagslesung

Nightfever

Das patentierte Krokodil ist eine Tiergeschichte von Manfred Kyber, von unvergesslicher Komik, der die tiefere Bedeutung jedoch nicht fehlt. Eine Art moderne Fabel, in denen behutsam und ohne falsche Ambition von den großen Fragen der Welt und des Menschen die Rede ist. Ute Gross liest diese Geschichten heute, ab 17 Uhr im Theaterkeller der Studiobühne. Eintritt gegen Spende. red

BAYREUTH. „Nightfever“ ist eine Initiative junger Christen für offene Gebetabende. Besonders glaubensferne Jugendliche und junge Erwachsene sollen durch die Veranstaltung zu einer Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben ermutigt werden. Nightfever findet in Bayreuth am Freitag, 08. März von 21. bis 23.30 in der Schlosskirche statt. Jeder ist eingeladen in die Kirche zu kommen, einige Zeit bei Kerzenlicht und Musik zu verweilen und vielleicht mit anderen ins Gespräch zu kommen.


3. März 2013

| Franken aktuell Bayreuther Sonntag

AKTUELL

Tourismus in der Region boomt Fichtelgebirge und Fränkische Schweiz werben auf der Freizeit Messe Nürnberg NÜRNBERG. Noch am heutigen Sonntag läuft die Freizeit Messe Nürnberg. Mehr als 750 Aussteller präsentieren Touristik-, Reiseund Urlaubsangebote für nah und fern, alles für den Garten, Neuheiten und aktuelle Angebote für Camping und mobile Freizeit, für die aktive Freizeitgestaltung sowie für Auto und Zweirad. Als besondere Höhepunkte am heutigen Sonntag laufen außerdem „The Village – die neue Whiskey-Messe“ sowie „Die Silberne Rose 2013“, die Landesmeisterschaft der bayerischen Floristen. Auf der Messe sind auch die Tourismuszentralen Fichtelgebirge und Fränkische Schweiz mit eigenen Ständen vertreten. Tourismusvertreter der Fränkischen Schweiz und des Fichtelgebirges sowie Landrat Hermann Hübner gaben zum Auftakt der Messe einen Überblick über die aktuelle Entwicklung in den beiden regionalen Fremdenverkehrsgebieten. Die Fränkische Schweiz erlebte im Jahr 2012 das erfolgreichste Fremdenverkehrsjahr aller Zeiten. Knapp 404.804 Gästeankünfte bedeuten ein Plus von 5,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bei den Übernachtungen gab es mit einer Gesamtzahl von 975.393 gar ein Plus von 6,8 Prozent im Vergleich zu 2011. Registriert werden dabei nur Betriebe mit über zehn Betten. Seit zehn Jahren gibt es damit in

Am Stand des Fichtelgebirges kredenzten „Jean Paul“ Peter Kampschulte (zweiter von rechts) und „Jean Paul-Köchin“ Beate Roth (links) typische bodenständige Spezialitäten aus der Zeit des Dichters. Landrat Hermann Hübner (zweiter von links), Porzellankönigin Marina I. und Ferdinand Reb, der Leiter der Tourismuszentrale Fichtelgebirge, griffen gerne zu.

der Fränkischen Schweiz ein kontinuierliches Wachstum bei den Ankünften (Plus 38,1 Prozent seit 2002) sowie Übernachtungen (Zuwachs von 26,9 Prozent seit 2002). Im Bereich der Tourismuszentrale Fichtelgebirge, zu dem auch die

Innenminister Joachim Herrmann (links), der am Mittwoch die Nürnberger Freizeit Messe eröffnete, bekam als Gastgeschenk ausgewählte Biersorten von der Oberfränkischen Bierkönigin Stefanie I. (rechts) überreicht. Mit im Bild Landrat Hermann Hübner und Sandra Schneider, die Leiterin der Tourismuszentrale Fränkische Schweiz. Fotos: Schmidt

Stadt Bayreuth zählt, wurden 2012 mit mehr als 487.000 die vierthöchsten Gästeankünfte seit 25 Jahren verzeichnet. Nur die Grenzöffnungsjahre 1990 bis 1992 lagen höher. Bei den Übernachtungen wurden mit mehr als 1,2 Millionen die besten Zahlen seit neun Jahren erreicht. In den zurückliegenden vier Jahren gab es eine kontinuierliche Steigerung. Den größten Aufschwung bei den Gästeankünften erreichten Weißenstadt mit einem Plus von 8,4 und Bad Alexandersbad mit einer Zunahme um 7,6 Prozent. Die größten Verluste verzeichneten Warmensteinach (minus 10,2 Prozent) und Fichtelberg (minus 3,9 Prozent). Themenschwerpunkte in der Tourismuswerbung des Fichtelgebirges werden heuer die drei Jubiläen 250 Jahre Jean Paul, 200 Jahre Richard Wagner und 125 Jahre Fichtelgebirgsverein sein. Der Hauptteil der Touristen im Fichtelgebirge kommt in den vergangenen Jahren wieder aus Berlin. Entsprechend zeigt die Tourismuswerbung auch in der Hauptstadt, unter anderem kürzlich bei der Internationalen Grünen Woche, auf dem BayernTag in Spandau sowie durch das Liefern des Weihnachtsbaumes für den größten Berliner Weihnachtsmarkt, Präsenz. Ein Schwerpunkt im Fichtelgebirge und der Fränkischen Schweiz bleibt das sich immer größerer

Beliebtheit erfreuende E-Biking. Hierzu gibt es ein gebietsübergreifendes Pauschalangebot für eine Woche mit dem E-Bike im Fichtelgebirge, im Frankenwald und in der Fränkischen Schweiz. rs

5


6

BOULEVARD

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

DIE BAYREUTHER KLINIKUMZWERGE

| 3. März 2013

OSTERFERIENKURS! Beginn 25. 3., 9–12 Uhr Theorie: in 7 Tagen

5% Rabatt Moritzhöfen 2b · 95447 Bayreuth

Telefon 0 92 01/75 76 01 71/8 96 86 88

Ausbildung zum Heilpraktiker und Heilpraktiker Psychotherapie

www.fahrschule-hanto.de

!)25*5(A#32:/2"

HBS HeilpraktikerBildungsstätte Bayreuth

Infos unter Telefon 0 92 08/5 78 67 info@heilpraktiker-bildungsstaette.de www.heilpraktiker-bildungsstaette.de

Wer liebt mich, wer nimmt mich? „Hexe“ ist etwa zehn Jahre alt, lieb und eine Wohnungskatze. Sie sucht ganz dringend ein neues Zuhause.

Viele weitere Tiere werden im Tierheim Bayreuth vermittelt. Tel. 0921/62634 www.tierheim-bayreuth.de

$;( 4(>:/*=(;<>#32:/2

Am Bayreuther Klinikum kamen in der vergangenen Woche insgesamt 33 Babys zur Welt. Von links: Liam Gräbner (27.02.), Marlene Zyla (26.02.), Lilly Sophie Reschke (26.02.), Emil Koszior (26.02.), Aaron Elias Weight (21.02), Kujtim Krasniqi (25.02.), Sophia Huss (27.02.), Amira Ardenst (26.02.). Der Bayreuther Sonntag wünscht den Neugeborenen und allen, die zum Fototermin bereits zu Hause waren, alles Gute auf Ihrem Lebensweg und gratuliert den stolzen Eltern zur Geburt.

%2>( *(A 6:=( DDD 1;<<(/ ;1 )25* DE>C>"46 :A>4@!=#4BB4CF &2<:A=(;5.(/<A:1 )25*5(A02* 2F> ;F6F"9* ="G 8$>>B"@B:<=%,# .25D 4+ .=B9F6FE9E4"9="C )--&1 6;##B57@E"%&)1*/')++--&& € #>@ 046G6FEB4="4 42 &2<:A>2:/2 , 3=;2<E:#'2>>2?(/ ?$96=B>< <H# :A>4@!=#F>B@FE "=E ># &2<:A9->1(<;9 , 1(*D 7:@CB5(?( (&"!%04/-.4)"%!* /* 1&-5-4%$&5 .B;<B@B 3"AE>( 888D825*5(A02*D*( 8>##F69EH"';%BBF"EF=@A #$?5;F= 4# 9B!BC<20@BF=":"?B" 046G 5-+ 7F6( &)3,1*)--&&// 333#3&-5-4%$&5#54

2+',

usst?“ „Hätten Sie’s gew Tipps und Infos zur Straßenverkehrsordnung Heute: Parken entgegen der Fahrtrichtung Wer seinen Wagen entgegen der Fahrtrichtung parkt, riskiert ein Bußgeld von 15 Euro, denn „Linksparken“ ist laut Straßenverkehrsordnung verboten. Vorgeschrieben ist, zum Halten oder Parken an den rechten Fahrbahnrand heranzufahren. Das gelte für alle Kraftfahrzeuge. Dass entgegen der Fahrtrichtung abgestellte Fahrzeuge abgeschleppt werden, ist sehr unwahrscheinlich, solange das Parken dort ge-

nerell erlaubt ist. Allein in falscher Richtung zu parken, stellt ja kein Verkehrshindernis dar. Durch das Linksparkverbot sollen vor allem Rangiermanöver vermieden werden, die den fließenden Verkehr beim Einfädeln behindern oder gar gefährden. Beim Ausparken entgegen der Fahrtrichtung wird vom Fahrersitz aus der fließende Verkehr nicht vollständig überblickt. dpa

Ihr persönlicher Kontakt zu uns: ☎ 09 21/162 72 80 – 40 09 21/162 72 80 – 60 ✉ info@bayreuthersonntag.de

Bayreuther SONNTAG – total lokal GmbH Richard-Wagner-Str. 36 · 95444 Bayreuth Öffnungszeiten: Mo. bis Mi. 8–14 Uhr Do. 8–17 Uhr, Fr. 8–14 Uhr

… diesmal im Gespräch mit Roland Schmidt

Oliver Winkelmaier, Kreisvorsitzender SPD Oliver Winkelmaier ist seit Januar neuer Vorsitzender des SPDKreisverbandes Bayreuth. Hauptberuflich arbeitet der Pegnitzer, der in seiner Heimatstadt auch dem Stadtrat angehört, als wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Bayreuther Bundestagsabgeordnete Anette Kramme. Bayreuther Sonntag: Wie kamen Sie zum Amt des SPD-Kreisvorsitzenden? Oliver Winkelmaier: Ich bin gefragt worden. Die Idee des scheidenden Kreisvorsitzenden Stephan Unglaub war es schon lange, den Kreisvorstand zu verjüngen. Wir waren mit der Arbeit von Stephan Unglaub sehr zufrieden. Es gab keinen Streit oder irgendeinen Unmut an der Basis. Es war einfach so, dass für Stephan Unglaub neben seinem Amt als Bürgermeister in Bischofsgrün zu wenig Zeit für das Parteiamt blieb. Ich sagte gerne zu, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen, bestand aber darauf, dass die Arbeit so verteilt wird,

dass sie machbar ist. Dies ist uns mit unserer neuen Führungsmannschaft auch gelungen. Die Ortsvereine wollen schließlich, dass bei ihren Veranstaltungen auch Vertreter des Kreisvorstandes anwesend sind. Der direkte Kontakt mit der Basis ist mir sehr wichtig und persönliche Gespräche sind hier besser als etwa E-Mails. Bayreuther Sonntag: Mit welcher Konzeption wollen Sie den Kreisverband angesichts zurückgehender Mitgliederzahlen und kontinuierlich verschlechterter Ergebnisse bei den Kreistagswahlen wieder in die Erfolgsspur zurückführen? Oliver Winkelmaier: Sinkende Mitgliederzahlen und wenig Interesse an einer Mitarbeit sind kein Phänomen der SPD alleine. Wir sind uns im neuen Kreisvorstand einig, dass es mehr Transparenz und Mitwirkungsmöglichkeiten für die Ortsvereine, die einzelnen Parteimitglieder und auch interessierte Nichtmitglieder geben muss.

Unser Arbeitspapier haben wir mit der Überschrift „Vertrauen schaffen“ betitelt. Wir wollen den Menschen zeigen, dass wir die „Kümmerer“ sind. Schließlich sind unsere Gemeinderatsfraktionen und die Kreistagsfraktion ständig dabei, sich mit den Problemen der Menschen zu befassen und nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Wir müssen dies einfach mehr nach außen zeigen und transportieren. Wir wollen zudem neue Veranstaltungsformen anbieten, wo Mitmachen möglich ist. Schließlich steckt in jedem Menschen ein Experte.

Bayreuther Sonntag: Neben dem Kreisvorsitz sind Sie hauptberuflicher wissenschaftlicher Mitarbeiter bei MdB Anette Kramme sowie Stadtrat in Pegnitz, Vorsitzender der Pegnitzer SPD und Mitglied im Unterbezirks- sowie Bezirksvorstand. Wie kamen Sie zu diesem umfassenden politischen Engagement für die Sozialdemokraten? Oliver Winkelmaier: Ich habe seit meiner frühen Kindheit einen Affinität zur SPD. Meine Oma war aktive Gewerkschafterin und Betriebsrätin in Pegnitz und da bekam ich schon im Alter von sechs oder sieben Jahren die sozialen Problemlagen am Mittagstisch mit. Obwohl eine Nähe zur SPD schon immer da war, bin ich erst 2006 in die Partei eingetreten – auch, weil ich mir in den Jahren zuvor während meiner Tätigkeit als Journalist meine Unabhängigkeit bewahren wollte. Mir war allerdings klar, dass ich mich nach meinem Beitritt auch in die Parteiarbeit einbringen wollte – und die beste Möglichkeit hierzu Mehr Mitgliederbeteiligung und Basisarbeit will Oliver Winkelmaier als Vor- ist, wenn man in den Vorständen sitzender des SPD-Kreisverbandes Bayreuth-Land erreichen. Foto: Munzert mitarbeitet. Die SPD ist meine poli-

tische Heimat, ich stamme aus einem Arbeiterhaushalt und mein Herz schlägt für die Interessen der Arbeitnehmer. Bayreuther Sonntag: Wie war Ihr bisheriger beruflicher Werdegang und welche Aufgaben haben Sie als wissenschaftlicher Mitarbeiter von Anette Kramme? Oliver Winkelmaier: Ich habe als Nicht-Akademiker den Beruf des Journalisten ergriffen. Beim Franken Fernsehen und RTL Franken Live erlernte ich in einem Volontariat den Beruf des Online-Redakteurs, einem damals noch ganz jungen Berufszweig. Anschließend arbeitete ich fünf Jahre als Freier Journalist für die Nürnberger Nachrichten sowie verschiedene Internet-Seiten und Blogs. Für Anette Kramme arbeitete ich zunächst als Krankheitsvertretung und bekam schließlich 2007 einen festen Vertrag als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Ich bin dabei für die Presseund Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Ich lese jeden Tag die oberfränkischen Zeitungen und suche nach Problemstellungen, bei denen wir, etwa durch das Herstellen von Kontakten zu Fachpolitikern, Hilfe leisten können. Außerdem halte ich den Kontakt zu den Ortsvereinen und organisiere Veranstaltungen mit Anette Kramme. Bayreuther Sonntag: Können Sie sich vorstellen, auch eines Tages selbst ein hauptberufliches politisches Amt, etwa als Abgeordneter, zu übernehmen? Oliver Winkelmaier: Ich mache mir da momentan keine Gedanken, schließe es aber für die Zukunft auch nicht aus. Ich stehe zwar als

Listenkandidat auf der Liste der oberfränkischen SPD für die Landtagswahlen, allerdings nur, um unseren Direktkandidaten Dr. Christoph Rabenstein mit allem, was machbar ist, zu unterstützen. Wenn Christoph Rabenstein in fünf Jahren aus dem Landtag ausscheidet, werden sich bestimmt mehrere Nachfolgekandidaten in Stellung bringen. Das letzte Wort haben aber bei allen Nominierungen die Mitglieder. Bayreuther Sonntag: Kann der SPD-Kreisverband im Hinblick auf die Landrats- und Kreistagswahlen im Frühjahr 2014 vom Wahlsieg der Pegnitzer SPD mit dem neu gewählten Bürgermeister Uwe Raab lernen? Oliver Winkelmaier: In Pegnitz haben wir einige neue Formen des Wahlkampfes ausprobiert, die zum Teil auch gefruchtet haben. So ist Uwe Raab am Anfang ohne ein bis ins Letzte ausformulierte Wahlprogramm angetreten, sondern hat Ideen der Bürger bei Versammlungen und bei seinen Hausbesuchen gesammelt. Man darf den Leuten aber nicht nach dem Maul reden. Die Menschen müssen erkennen, dass man ehrliche Arbeit leistet und ihnen zuhört, was sie zu sagen haben. Bayreuther Sonntag: Wie würden Sie den idealen Landratskandidaten der Bayreuther SPD beschreiben? Oliver Winkelmaier: Der Kandidat muss entscheidungsfreudig sowie offen und ehrlich sein und in dieser Führungsposition gut zuhören können. Wir werden sowohl unseren Landratskandidaten als auch

Seit 2007 ist Oliver Winkelmaier wissenschaftlicher Mitarbeiter bei MdB Anette Kramme. Foto: Schmidt

die Kreistagsliste erst nach den Bundestagswahlen nominieren. Für den Landratskandidaten haben wir einen kleinen, aber feinen Pool an denkbaren Bewerbern. Die entsprechenden Gespräche sind in vollem Gange. Ich selbst werde definitiv nicht als Landrat kandidieren. Für den Kreistag möchte ich kandidieren, wenn auch nicht unbedingt auf einem vorderen Platz. Bayreuther Sonntag: Welche Hobbys pflegen Sie und was sind Ihre Lieblings-Reiseziele? Oliver Winkelmaier: Lieblings-Reiseziel zusammen mit meiner Frau und meinen beiden Kindern ist die Insel Hiddensee. Auf dieser autofreien Insel finden wir ideal Erholung. Ich fahre leidenschaftlich gerne Snowboard, finde hierzu aber leider immer weniger Gelegenheit. Daneben spiele ich als Torwart bei den Alten Herren des FC Pegnitz Fußball und mit diversen Hobbymannschaften in Pegnitz Eishockey.


3. März 2013

| Franken aktuell Bayreuther Sonntag

AKTUELL

37,4 Millionen Investitionen Haushalt 2013 kommt ohne Netto-Neuverschuldung aus BAYREUTH. Der diesjährige Haushalt der Stadt Bayreuth, den Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe am Mittwoch in den Stadtrat einbrachte, wird trotz geplanter Investitionen von rund 37,4 Millionen Euro ohne Netto-Neuverschuldung auskommen. Gleichzeitig liegen die freiwilligen Leistungen an Vereine, Verbände und Organisationen mit etwa 4,3 Millionen Euro nahezu exakt auf dem gleichen Niveau wie im Jahr 2012. Auch für die nächsten Finanzplanungsjahre ist vorgesehen, ohne eine Netto-Neuverschuldung auszukommen. „Ich denke, dies allein ist angesichts der fast zeitgleich anstehenden oder bereits begonnenen Investitionen für Großprojekte mehr als nur bemerkenswert. Ich will nicht verschweigen, dass dies unter anderem auch darin begründet ist, dass nicht alle Kreditermächtigungen aus den vergangenen Haushaltsjahren in Anspruch genommen wurden“, erklärte Merk-Erbe. Zu Beginn des Jahres stand auf diese Weise im Doppischen Haushalt eine Liquidität in Höhe von rund 28 Millionen Euro zu Buche. Laut Haushaltsansatz 2012 sollten 34,2 Millionen Euro investiert werden, verausgabt wurden aber tatsächlich nur 13,5 Millionen Euro. Am Ende des Haushaltsjahres 2012 beliefen sich die Schulden der Stadt Bayreuth auf 122,9 Millionen Euro. Gegenüber dem Jahresende 2011 bedeutet dies eine Steigerung um fast drei Millionen Euro. In den nächsten Jahren müsse es das Ziel bleiben, die Verbindlichkeiten zu verringern, so die Oberbürgermeisterin. Nur wenn es mittel- bis langfristig gelinge, den Zinsaufwand so weit zu senken, dass ein Ausgleich des Ergebnishaushalts möglich wird, werde die Stadt wieder mehr Gestaltungsfreiheit haben und dem Postulat der Generationengerechtigkeit genügen. Für die Zukunft sei es daher auch wichtig, Folgekosten von Investitionen

und Beschlüssen besser zu planen auf den 2010 eigentlich zeitlich befristet erhöhten Werten belassen und zu kalkulieren. werden. Große Sorgen machten die Personalkosten, die heuer weiter um fast zwei auf jetzt 68 Millionen Euro steigen. Den Löwenanteil auf der Einnahmenseite machen die Gewerbesteuer mit 54,5 Millionen Euro sowie der Gemeindeanteil an der Einkommensteuer mit 28,8 Millionen Euro aus. Die größten Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen, die in den Haushaltsentwurf 2013 Eingang gefunden haben, sind 7,5 Millionen Euro für den Umbau und die Renovierung von Haus Wahnfried sowie die Neugestaltung und den Neubau des Richard Wagner-Museums, 4 Millionen Euro für den OBin Brigitte Merk-Erbe. Ausbau des Klärwerks, insgesamt knapp 2,3 Millionen Euro für OrdFinanzreferent Michael Ruben- nungs- und Erschließungsmaßbauer ergänzte hierzu in seinen nahmen im Bereich der früheren Ausführungen, dass es in den ers- Markgrafenkaserne sowie 1,47 Milten Jahren nach der Umstellung ei- lionen Euro für den Umbau und die nes Haushaltsplanes auf die Dop- Erweiterung der Grund- und Mittelpik überhaupt nicht möglich sei, schule St. Georgen. Für den Umbau den Ergebnishaushalt auszuglei- des Alten Krankenhauses zur BRKchen. Dies liege darin begründet, Kindertagesstätte wird ein Baudass der „nicht zahlungswirksame kostenzuschuss von 1,05 Millionen Ressourcenverbrauch wie etwa Euro gewährt. Je eine Million Euro Abschreibungen oder die Zufüh- stehen für den Ausbau der Thierrung zu Rückstellungen bei der gärtner Straße sowie für die ErUmstellung auf die Doppik nicht schließung des Baugebietes Saaauf Anhieb erwirtschaftet werden ser Berg im Etat. Für die Zukunft will Merk-Erbe kann“, so Rubenbauer. Von den Kommunalaufsichten werde dieser den Aspekt der „kinderfreundliEffekt berücksichtigt und bei der chen Stadt“ weiter forcieren. Da erst im März weitere GespräBegutachtung der Haushalte erst sukzessive auf den Ergebnishaus- che und Verhandlungen stattfinden, sind in den Etat 2013 noch keihalt abgestellt. Die Regierung von Oberfranken ne Beträge für die Sanierung des hat nach Einschätzung von Merk- Festspielhauses eingestellt worErbe „wohl deshalb eine Prioritä- den. Die Stadt werde sich jedoch tenliste für geplante Baumaßnahmen über 500.000 Euro gefordert, „selbstverständlich in der Angeleweil die Stadt in den vergangenen genheit ihrer Verantwortung nicht Jahren zu viele Projekte gleichzei- entziehen“, so die Oberbürgermeisterin. tig angegangen ist“. Die ganztägige HaushaltsberaUm einen genehmigungsfähigen Haushalt zu erreichen, müssten tung des Stadtrates findet am 12. die Hebesätze der Gewerbesteuer März statt, die Verabschiedung sowie die Grundsteuern A und B des Etats ist für die Stadtratssitvoraussichtlich weitere drei Jahre zung am 25. März vorgesehen. rs

Die Schuld an den Schulden BAYREUTH. Immer wieder wurde im Oberbürgermeisterwahlkampf 2012 und in den Monaten danach darüber gestritten, ob die Stadt Bayreuth zu hoch verschuldet sei und wer hierfür die Verantwortung trage. Die Frage ist natürlich, ob eine solche Diskussion überhaupt sinnvoll führbaristodernurinErbsenzählerei ausartet – schließlich wurden über all die Jahre alle getätigten Investitionen vom Stadtrat beschlossen und es ist noch nicht wirklich jemand hervorgetreten, der gesagt hat, welche Investition denn unnötig gewesen sein soll oder welche freiwillige Leistung unbedingt zu streichen ist. Hinzu kommt der Wechsel der Art derHaushaltsführungvonderKameralistik auf die Doppik, eine auf die Gegebenheiten von Kommunen ab-

gestimmte Art der Doppelten Buchführung. Hierdurch wird ein Vergleich der Jahre bis 2011 und ab 2012 äußerst schwierig. Bürgermeister Thomas Ebersberger legte kürzlich in seinem Rechnungsprüfungsbericht dar, dass ein Fünfjahresvergleich der Entwicklung der Allgemeinen Rücklage und der SchuldenzwischenAnfang2007und Ende 2011 eine Verbesserung der Vermögenslage um 27,1 Millionen Euro gebracht hat. Hierauf kann sich der im vergangenen Jahr abgewählte Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl (CSU) berufen. Wichtig ist sicherlich auch, die Wahrnehmung des Begriffes „Schulden“ überhaupt zu definieren, denn dahinter stehen in der Regel geschaffene Werte. Auch freiwillige LeistungenschaffenWerte,vielleicht

nicht aus betriebswirtschaftlicher Sichtweise, wohl aber volkswirtschaftlich. Wer freiwillige Leistungen zusammenstreichen will, darf sich nicht wurden, wenn, etwa im Bereich der Jugend- und Stadtteilarbeit, mittel- und langfristig ein Mehrfaches draufgezahlt wird. Insofern ist es richtig, die freiwilligen Leistungen an Vereine, Verbände und Organisationen in bisheriger Höhe beizubehalten. Auch kann die Stadt ihre Haushaltssituation nur begrenzt selbst bestimmen. Einflussfaktoren wie die Gewerbesteuerentwicklung, die Bezirksumlage oder die Schlüsselzuweisungen sind nicht zu beeinflussen und müssen hingenommen werden – auch dies trägt dazu bei, dass die Suche nach der Schuld an den Schulden sicher nicht allzu weit führt. Roland Schmidt

7


3. März 2013

| Franken aktuell Bayreuther Sonntag

9

SPORT

Club und Fürth mit Remis präsentiert die Tabelle und Statistik der

1. FC Bay. München 2. Bor. Dortmund 3. Bayer Leverkusen 4. Eintr. Frankfurt 5. SC Freiburg 6. FC Schalke 04 7. Hamburger SV 8. Bor. Mönchengladb. 9. FSV Mainz 10. Hannover 96 11. VfB Stuttgart 12. 1. FC Nürnberg 13. Werder Bremen 14. Fort. Düsseldorf 15. VfL Wolfsburg 16. FC Augsburg 17. 1899 Hoffenheim 18. Greuther Fürth

23 24 24 24 24 24 24 24 23 24 24 24 24 23 24 24 23 24

63:8 54:28 45:31 38:35 30:23 41:39 29:33 33:34 31:28 47:45 26:42 24:31 39:48 28:31 24:37 21:36 27:48 14:37

60 46 45 38 36 36 35 34 33 33 29 28 28 27 27 21 16 14

Statistik Eintracht Frankfurt – Bor. Mönchengladbach 0:1 (0:1) Tor: 0:1 de Jong (22.) Zuschauer: 51.500 1. FC Nürnberg – SC Freiburg 1:1 (1:0) Tore: 1:0 Simons (33., Handelfmeter), 1:1 Schmid (83.) Zuschauer: 38.188 VfL Wolfsburg – FC Schalke 04 1:4 (0:1) Tore: 0:1 Draxler (33.), 1:1 Olic (50.), 1:2 Draxler (63.), 1:3 Farfan (79.), 1:4 Huntelaar (86.) Zuschauer: 29.326 Borussia Dortmund – Hannover 96 3:1 (2:1) Tore: 1:0 und 2:0 Lewandowski (8., 21.), 2:1 Abdellaoue (40.), 3:1 Schieber (72.) Zuschauer: 80.645 Werder Bremen – FC Augsburg 0:1 (0:1) Tor: 0:1 Werner (29.) Zuschauer: 39.211 Hamburger SV – SpVgg Greuther Fürth 1:1 (1:1) Tore: 0:1 Djurdjic (14.), 1:1 Beister (21.) Zuschauer: 47.206 Bayer Leverkusen – VfB Stuttgart 2:1 (0:1) Tor: 0:1 Ibisevic (12., Foulelfmeter), 1:1 Kießling (82., Handelfmeter), 2:1 Bender (86.) Zuschauer: 27.000 Heute spielen: Hoffenheim – München Düsseldorf – Mainz

15.30 17.30

Jeweils ein 1:1-Unentschieden holten gestern Nachmittag in der Fußball-Bundesliga die SpVgg Greuther Fürth beim Hamburger SV und der 1. FC Nürnberg zu Hause gegen den SC Freiburg. Der FC Augsburg schaffte einen im Abstiegskampf ganz wichtigen 0:1Auswärtssieg bei Werder Bremen. Nach stürmischem Auftakt der Gastgeber kamen die Fürther beim Gastspiel in Hamburg zunehmend besser ins Spiel und erzielten in der 14. Minute die 0:1-Führung: Pledl spielte den Ball mit dem Außenrist auf Djurdjic, der das Leder mit einem Heber über den herauseilenden HSV-Keeper Adler hinweg ins Gehäuse bugsierte. Bereits in der 21. Minute antworteten die Hamburger, nach Kopfball-Zuspiel von Aogo hämmerte Beister den Ball aus 13 Meter zum 1:1-Ausgleich in den linken Torwinkel. Fürth hielt weiter gut mit und hatte Mitte der zweiten Hälfte zwei Riesen-Chancen zum Siegtreffer – sowohl Djurdjic (66.) als auch Fürstner (69.) brachten das Leder aber nicht im Gehäuse unter. Vom HSV war in der zweiten Hälfte bis auf eine Großchance von van der Vaart nicht allzu viel zu sehen.

HSV-Torschütze Maximilian Beister (rechts) setzte sich hier zwar gegen den Fürther Johannes Geis durch, am Ende mussten sich die Hanseaten aber mit einem 1:1 gegen das Tabellenschlusslicht begnügen. Foto: dpa

In Nürnberg waren die Gäste aus Freiburg anfangs am Drücker, erst gegen Mitte der ersten Hälfte gelang es dem Club allmählich, die Partie ausgeglichener zu gestalten. In der 33. Minute sprang der Ball nach einem Freistoß von Kiyotake dem Freiburger Makiadi an die Hand, den fälligen Elfmeter verwandelte Simons zum 1:0 für den Club. Die Nürnberger taten in der Folge zu wenig. In der 83. Minute sorgte schließlich Schmid

mit einem Abstauber für den verdienten 1:1-Endstand, zuvor konnte Club-Keeper Schäfer einen Schuss von Schuster nur abprallen lassen. Der FC Augsburg erzielte bei Werder Bremen in der 29. Minute durch einen Kopfball von Werner den 0:1-Siegtreffer. Die besten Chancen für Bremen hatten Hunt (68.), der nur die Querlatte traf, und Sokratis (83.), der an FCASchlussmann Amsif scheiterte. rs

Brose Baskets: Kalte Dusche in der letzten Sekunde MADRID. Es ist wie verhext: Auch im neunten Zwischenrundenspiel der Basketball-Euroleague gelang den Brose Baskets Bamberg wieder nicht der erhoffte erste Erfolg. Durch einen Dreier in der letzten Sekunde verlor das

Team von Headcoach Chris Fleming am Donnerstag Abend unglücklich mit 76:73 bei Real Madrid. Über weite Strecken der Partie hatte Bamberg in Front gelegen. Bester Werfer der Brose Baskets war Anton Gavel mit 15

EHC5:2gegenMemmingen BAYREUTH. Ungeschlagen hat der EHC Bayreuth die Zwischenrunde in der Eishockey-Bayernliga überstanden: Zum Abschluss in der Gruppe B besiegten die Tigers am Freitag Abend im Städtischen Kunsteisstadion vor 695 Zuschauern den ECDC Memmingen mit 5:2 (4:2,1:0,0:0). Die Treffer für Bayreuth gegen die ebenfalls bereits für das Halbfinale qualifizierten Allgäuer erzielten Zeilmann (2.), Fendt (6. und 15.), Bartosch (19.) und Potac (38. Minute). Der Gegner der Tigers als Sieger der Gruppe B im Halbfinale wird

sich erst am letzten Zwischenrundenspieltag am Sonntag herauskristallisieren. Während der ERC Sonthofen bereits als ungeschlagener Sieger der Gruppe A fest steht, können der TEV Miesbach, der EC Pfaffenhofen und der ESV Buchloe noch Zweiter und damit Gegner des EHC im Halbfinale werden. Die Sieger der beiden im Modus „Best of three“ ausgetragenen Halbfinalbegegnungen ermitteln anschließend im Modus „Best of five“ den sportlichen Aufsteiger aus der Bayernliga in die Oberliga Süd. rs

Zählern. Bereits am heutigen Sonntag geht es für den Deutschen Meister in der Bundesliga weiter. Um 13.15 Uhr steht für die Brose Baskets die schwere Auswärtsbegegnung bei Bayern München an. rs

Gegen den Club Mittwoch, 20. März: Diesen Termin sollten sich Fußballfreunde in der Region im Kalender anstreichen. An diesem Tag treffen um 19.30 Uhr im Weismainer Waldstadion nämlich FußballBayernligist SpVgg Bayreuth und die Bundesligamannschaft des 1. FC Nürnberg in einem Freundschaftsspiel aufeinander. Die Partie zwischen den Partnervereinen kam auf Vermittlung von SpVgg-Aufsichtsrat Professor Walter Wagner und dank der guten Kontakte zu Club-Coach Michael Wiesinger zustande. rs

Lateinformation belegt 2. Platz BAYREUTH. Große Freude bei der Tanzsportgemeinschaft Bayreuth: Die16TänzerinnenundTänzerderLateinformation startete vergangene Woche bei ihrem Auftaktturnier der OberligaSüdBayernerfolgreichindie neueSaison.InWasserburga.InntratensiegegenneunMannschaftenaus Nürnberg, München, Neumarkt i. d. Oberpfalz, Landshut und Wasserburg a. Inn mit ihrer neuen Choreografie „Rihanna – Disturbia“, die das Team seit einem dreiviertel Jahr mit ihren Trainern Helmut Jahn und Thomas Leupold einstudiert, an. Nach einem grandiosen Durchgang in der Vorrun-

de sahen die Wertungsrichter die Bayreuther Formation klar im großen Finale. Dort legten die Paare noch einen Gang zu und lieferten einen konzentrierten und perfekt getanzten Durchgang ab, den die Wertungsrichter mit dem zweiten Platz belohnten. Einzig von der Lateinformation aus Neumarkt i. d. Oberpf. mussten sich die Tänzer aus Bayreuth geschlagen geben. Am heutigen Sonntag muss sich die Lateinformation der TSG Bayreuth beim Turnier in Nürnberg erneut beweisen und ihren Platz auf dem Treppchen verteidigen. Schlachtenbummler sind willkommen! sm

Unsere Bus-Mehrtagesfahrten Winter / Frühjahr 2013 09.-10.03. Die Thüringer Städtekette - Jena-Weimar-Erfurt-Gotha-Eisenach 119,00 € Busreise mit 1x Ü/F im ***Hotel, Stadtführungen Jena, Weimar, Erfurt, Eintritt und Führung auf der Wartburg 16.-17.03. Prag, die “Goldene Stadt an der Moldau” Busreise mit 1x Ü/F im ***Hotel, Stadtführung Gelegenheit! Abendschifffahrt auf der Moldau mit Buffet & Musik (18,50 €)

79,00 €

23.-24.03. Dresden, “Florenz an der Elbe” Busreise mit 1x Ü/F im ***Hotel, Stadtrundfahrt mit Reiseleitung

89,00 €

28.03.-01.04. Ostern an der Blumen- und Palmenriviera Busreise mit 4x HP im ****Hotel, Örtliche Reiseleitung am 2. & 3. Tag

399,00 €

03.-07.04. Frühling auf der Insel Krk Busreise mit 4x HP im ****Hotel, 1x Live-Musik, Freier Eintritt HEALTH & RELAX Zone, 50% Rabatt auf Massagen & Sauna, Stadtführung mit Reiseleitung im Ort Krk, Panoramaschifffahrt

345,00 €

199,00 € 04.-06.04. Städtereise Hamburg Busreise mit 2x Ü/F im **IBIS Hotel Hamburg St. Pauli Messe, Stadtrundfahrt 13.-21.04. Die Landschaft Rosamunde Pilchers und die Hauptstadt Englands entdecken Busreise mit 7x HP im ***Hotel & ****Hotel, teilw. Reiseleitung, Damplokfahrt Paignton & Darthmouth Steam Railway, Stadtführung London

998,00 €

20.-21.04. Tulpenblüte im Keukenhof und Rotterdam Busreise mit 1x Ü/F im schwimmenden H2otel in Rotterdam, Eintritt Keukenhof, Stadtrundfahrt in Rotterdam mit einzigartigem Amphibienbus.

159,00 €

25.-28.04. Städtereise Danzig Busreise mit 1x HP im ***Hotel, 2x Ü/F im ***Hotel, Örtliche Reiseleitung am 2. & 3. Tag, Stadtführung in Danzig, Besichtigung der Marienburg

345,00 €

04.-06.04. Kärnten - Österreichs Sonnenregion Busreise mit 4x HP im ****Hotel am Millstätter See, Schifffahrt mit Reisbegleitung, Besichtigung Benediktinerkloster uvm.

435,00 €

Unsere Bus-Radreisen Frühjahr 2013 585,00 € 27.03.-01.04. Osterradeln vom Gardasee nach Ravenna Bus-Radreise mit 2x HP im ***Hotel, 3 x HP im ****Hotel, Radreisebegleitung 01.-05.05. Die französische Mosel Bus-Radreise mit 4x HP im ***Hotel, Radreisebegleitung

535,00 €

1095,00 € 18.-26.05. Pingstradreise von Paris zur Normandie Bus-Radreise mit 8x HP in ausgewählten Hotels, Eintritt Garten von Monet in Giverny, Radreisebegleitung Alle Preise im Doppelzimmer - Einzelzimmerbelegung gegen Aufschlag

Gerne schicken wir Ihnen unser komplettes Programm zu. Rufen Sie uns an, oder besuchen Sie für weitere Reisen unsere Webseite: www.pomper-reisen.de

Pomper Reisen GmbH . Pechgraben 16 A . 95512 Neudrossenfeld Telefon: 0 92 03 68 85 15 . Email: info@pomper-reisen.de . Web: www.pomper-reisen.de


10

AKTUELL

Kein neuer Hingucker Autobahn-Direktion lehnt die Errichtung eines riesigen Werbeturmes an der A 9 ab HIMMELKRON. Ober sticht Unter: Der Himmelkroner Gemeinderat (8:7 Stimmen) stimmte dem Bauvorhaben zwar zu, die AutobahnDirektion Nordbayern lehnte aber kategorisch ab. Somit muss Himmelkron wohl auf einen weiteren Hingucker verzichten. Sehenswert wäre es auf jeden Fall gewesen, was Geschäftsmann Michél Modrow in die Landschaft gestellt hätte – und in Bayern so bislang einmalig. Der in Neuenmarkt beheimatete Inhaber der Erotikmarkt-Kette (u. a. in Himmelkron) wollte an der Autobahn A 9 einen 40 Meter hohen Werbe-Pylon mit 224 Quadratmeter Werbefläche errichten. Werbekunde wäre nicht nur sein Erotikmarkt, sondern auch andere im Himmelkroner Industriegebiet ansässige Unternehmen gewesen. Zum Vergleich: Die derzeit auffälligste Werbung an der Autobahnausfahrt Himmelkron, die der Schnellimbisskette McDonald’s, hat eine Werbefläche von 15 Quadratmetern und ist maximal 20 Meter hoch.

In einigen Bundesländern gibt es bereits riesige Werbepylone an Autobahnen. Eine solche Werbeanlage, auf der allerdings für mehrere Firmen geworben werden soll, möchte Michél Modrow an der A9 bei Himmelkron errichten. Foto: pr.

Das sind auch die Maße, die von der Autobahndirektion Nordbayern noch toleriert und auch genehmigt werden.

In unserer heutigen Ausgabe finden Sie Beilagen der Firmen Aldi, Fressnapf und Optik Fischer. Teile der Ausgabe beinhalten Beilagen von Nahkauf, Rossmann, Woolworth, Drogerie Müller und Auto Scholz.

Modrows Werbeturm hingegen passt so überhaupt nicht in die planungsrechtlichen Vorgaben, ist nach Ansicht der Autobahndirektion völlig überdimensioniert. „So etwas geht schon allein aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht“, erklärte Pressesprecherin Marion Kneißl. Demnach müsse ein Autofahrer mit einem Blick erkennen können, wofür geworben wird. „Werben viele Firmen auf einer so großen Fläche wie in Himmelkron geplant, würde der Fahrer zu sehr abgelenkt“, so Marion Kneißl, was gerade auf der viel befahrenen A 9 tragische Auswirkungen haben könne. Michel Modrow hält dagegen, dass in anderen Bundesländern bereits ähnlich gigantische Werbeanlagen errichtet wurden, wie er sie nun in Himmelkron geplant hat. Dieses Argument lässt die Autobahndirektion allerdings nicht gelten und verweist auf die eindeutige Gesetzeslage. Marion Kneißl: „Wir halten uns an die Vorschriften des Bundes.“ red

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

| 3. März 2013

Anzeige

Praxis für Naturheilkunde

Ohrakupunktur ist ein Angebot von Michaela Riedel-Gray (rechts). Der kleine Nadelstich tut auch Bürgermeister Gerald Kolb nicht weh, zumal wenn Mitarbeiterin Monika Gabaczek die Hand des Gemeindeoberhaupts hält. Foto: Dörfler

BINDLACH/BENK. Einen neue Praxis für Naturheilkunde eröffnete Michaela Riedel-Gray an der Hans-Raithel-Straße 47 in Bindlach-Benk. Im individuell für jeden Patienten auswählbaren Angebot sind Homöopathie, Ohrakupunktur, Neuraltherapie und einiges mehr. Im eigenen Labor

werden einige Blut- und vor allem Urinuntersuchungen durchgeführt, um Verdachtsdiagnosen zu festigen oder auszuschließen. Auch Iridiologie wird als Diagnostikmöglichkeit angewandt. Michaela Riedel-Gray hat 25 Jahre schulmedizinische Erfahrung, vor allem im rheumati-

schen Bereich, gesammelt. Sie arbeitet v0r allem auch mit „neuzeitlichen“ Erkrankungen wie Burn out oder Fibromyalgie-Syndrom. Bei Kindern befasst sie sich intensiv mit dem Thema ADS/ADHS. Termine, auch am Wochenende, sowie Hausbesuche nach Vereinbarung (Telefon 09208/587587). rs

Qualität mit Brief und Siegel Vom TÜV geprüftes Qualitäts- und Umweltmanagement bei der BriefLogistik Oberfranken Die BriefLogistik Oberfranken, der private Briefdienstleister aus Oberfranken, ist nach den strengen TÜV-Standards zertifiziert. Sowohl im Bereich des Qualitätsals auch des Umweltmanagementsystems darf die BriefLogistik Oberfranken nun das offizielle Siegel des TÜV-Süd führen. Die BriefLogistik Oberfranken erhält vom TÜV Süd das Zertifikat nach ISO 9001:2008 und 14001:2004. Mit der offiziellen Bestätigung zur Wirksamkeit des Qualitäts- und Umweltmanagementsystems untermauert die BriefLogistik Oberfranken ihren Leistungs- und Qualitätsanspruch im Bereich der Briefdienstleistung.

Informationen Die BriefLogistik Oberfranken GmbH aus Bamberg ist seit dem 01. April 2012 erfolgreich als privater Briefdienstleister am Markt tätig. Das Unternehmen stellt die Briefe seiner Kunden nicht nur deutschland- und weltweit zu, sondern steht ihnen darüber hinaus als kompetenter Post-Full-Service-Partner in allen Bereichen der Briefdienstleistung zur Seite. Vom Ausdruck über die Kuvertierung bis hin zur Zustellung der Briefe: Die BriefLogistik Oberfranken bietet die Komplettlösung aus einer Hand! Das Stamm-Zustellgebiet der BriefLogistik Oberfranken ist Ober- und Unterfranken. Weite Teile der Leitregionen 95, 96 und 97, der Bereich der Postleitzahlen 747.. und 637.. bis 639.. sowie Teile der Leitregion 91 werden bedient. Darüber hinaus arbeitet die BriefLogistik Oberfranken mit zuverlässigen Briefdienstleistern zusammen und kann so die Briefe ihrer Kunden in ganz Deutschland zustellen. Über dieses Partner-Netz wird annähernd 80 Prozent der Fläche Deutschlands abgedeckt – eine Anzahl von mehr als 30 Millionen Haushalten.

Auf dem Bild sind zu sehen von links: Alexander Brümmer (Geschäftsführer BriefLogistik Oberfranken), Ralf Röder (Zentrales Qualitätsmanagement BriefLogistik Oberfranken) und Erwin Dick (Leitender Auditor TÜV-Süd). Foto: PR

„Qualität war uns schon immer ein besonderes Anliegen“, so Geschäftsführer Alexander Brümmer. „Unser Ziel ist es, allen Kunden Leistung auf höchstem Niveau zu bieten. Insofern waren die internen Prozesse im Unternehmen schon lange an den normativen Qualitätsvorgaben angelehnt. Die nun vom TÜV bestätigte Wirksamkeit der Maßnahmen freut uns sehr. In Anbetracht des immer wichtiger werdenden bewussten Umgangs mit Ressourcen, haben wir uns dazu entschlossen, neben dem bedeutenden Aspekt Qualität, einen weiteren Fokus auf den Bereich des Umweltmanagements zu legen.“ Damit gehört die BriefLogistik Oberfranken zu den wenigen privaten Briefdienstleistern in Deutschland, die nach Umweltgesichtspunkten zertifiziert sind. Das Vertrauen der Kunden ist eine der tragenden Säulen innerhalb einer gelungenen Kundenbeziehung, vor allem im Bereich der Briefdienstleistung.

In kaum einem anderen Sektor ist es für den Kunden so wichtig, dass er sich hundertprozentig auf seinen Dienstleister verlassen kann. Gerade beim Versand sensibler Briefpost ist es von großer Bedeutung, dass die Prozesse an allgemein anerkannten Qualitätsstandards ausgerichtet sind. Und genau dafür steht das TÜV-Siegel. Die BriefLogistik Oberfranken wird auch in Zukunft alles daran setzen, das von den Kunden entgegengebrachte Vertrauen aufrecht zu erhalten und zu vertiefen.

Ansprechpartner: BriefLogistik Oberfranken GmbH - Marketing Daniela Brümmer und Carmen Tremmel Berner Str. 2 97084 Würzburg Tel: 0931/6001-649 E-Mail: marketing@mainpostlogistik.de


3. März 2013

| Franken aktuell Bayreuther Sonntag

11

RATGEBER

Wintergärten Das ganze Jahr einen Platz an der Sonne – Sonnenschutzsysteme für Wintergärten kuschelig warm. Die Kästen sind in verschiedenen Farbtönen erhältlich und lassen sich somit ganz individuell dem Stil des Hauses anpassen. baupr

Angenehmes Raumklima: Im Wintergarten können Hausbesitzer das ganze Jahr Tageslicht genießen. Wichtig ist allerdings die Ausstattung mit effektivem Sonnenschutz. Möglich ist die Montage von Rollläden, Raffstoren und textilen Behängen. All diese Systeme werden vor dem Fenster angebracht. Hier fangen sie die Sonnenstrahlen ab, bevor sie auf die Scheibe treffen und das Zimmer zum Brutkasten wird. Foto: Roma KG Lamellen ist es immer schön hell. Wer sich für die sogenannte Dreibogenlamelle entscheidet, schafft mit der geschwungenen Form zudem ein besonders weiches und angenehmes Licht im Raum. Ergänzt mit einem Windwächter, der den Behang automatisch nach oben fährt, wenn es zu stürmisch wird, sind Raffstore automatisch

vor Beschädigung durch unbeständiges Wetter geschützt. Eine Alternative dazu ist der textile Sonnenschutz zip-Screen. Der wasserabweisende und frostsichere Stoff sorgt für eine gedämpfte Helligkeit im Wintergarten. Zu sehen ist der Sonnenschutz nur im geschlossenen Zustand. Ist er offen, verschwindet er vollstän-

Gartennahes Wohnen Das eigene Zuhause wird noch liebenswerter, wenn man wohnungsnah auch das Draußen erleben kann – sei es auf einem klei-

nen Balkon, auf der Dachterrasse, auf einer ebenerdigen Terrasse mit Überdachung oder im Wintergarten. Bei Altbauten ist es Standard, im Zuge von Modernisierungen auch Balkone anzubauen. Ein Glasdach über den oberen Balkonen verbessert die Aufenthaltsmöglichkeiten bei kühleren Temperaturen oder leichtem Regen. Markisen aus Stoff sollte man am besten einrollen , wenn es windig wird. Zu beachten ist ein Mindestabstand zur Grundstücksgrenze, der in besonderen Fällen und mit Zustimmung des Nachbareigentümers unterschritten werden kann. Die Anforderungen sind in den Bauordnungen der Bundesländer definiert. Immer beliebter werden Wintergärten, in denen man schon im Frühjahr der Natur und damit den ersten Gartenblumen und blühenden Büschen nahe sein kann.

Frostempfindliche Pflanzen können hier überwintern. Der Wintergarten kann sowohl an der Ost-, Süd- oder Westseite angebaut und im Sommer je nach Ausstattung auch als überdachte Terrasse genutzt werden. Eingeplant werden muss eine gute Entlüftung und möglichst ein außenliegender Sonnenschutz. Laubbäume vor dem Wintergarten sorgen im Sommer für angenehmen Schatten. Das Gute daran: Im Winter, wenn die Bäume laubfrei sind, kann die tief stehende Sonne eingefangen werden. „Die gewonnene Wärme lässt sich durch gezieltes Öffnen und Schließen der Verbindung zwischen Wohnraum und Wintergarten direkt ins Haus lüften“, erläutert Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade. dpa-mag

dig im Aluminiumkasten. Vorteile bringt auch die Wahl von Rollläden. Sind sie heruntergefahren, bietet der Panzer aus geschäumtem Aluminium eine zusätzliche Wärmedämmung. Dieser Effekt kommt vor allem bei raumhohen Fenstern zum Tragen: Die Glasflächen strahlen weniger Wärme nach außen ab und im Wintergarten bleibt es

KUNSTSTOFF

Wir helfen gerne bei Sanierungsfragen!

termonaten. Durchgängig nutzbar ist der Platz an der Sonne jedoch nur mit einem effektiven Sonnenschutz. Dazu gibt es eine Reihe unterschiedlicher Lösungen – von Rollläden über Raffstore bis hin zu textilen Behängen. Am Wichtigsten ist, dass die Sonneneinstrahlung vor dem Fenster abgefangen wird. Eine Jalousie hinter der Glasscheibe im Innenraum hilft kaum gegen Überhitzung, da sich die Luft zwischen Sonnenblende und Fenster extrem erwärmt. Selbst wenn es draußen eisig kalt ist, steigen drinnen schnell die Temperaturen. Dies ist nicht nur unangenehm für die Bewohner, sondern auch für Pflanzen und im Extremfall gibt es sogar auf den Möbeln Flecken. Ein außenliegendes Sonnenschutzsystem sorgt für eine angenehme Atmosphäre und lässt trotzdem noch ausreichend Tageslicht in Wintergarten und Wohnung, um die Sonne zu genießen. Nicht zu unterschätzen ist zudem ein positiver Nebeneffekt: Neugierigen Nachbarn bleibt der Blick versperrt. Raffstore, also Außenjalousien, senken die Sonneneinstrahlung um bis zu 75 Prozent und sorgen so an heißen Tagen für ein angenehmes Raumklima. Durch die individuell anpassbare Stellung der

PLEXIGLAS

Sonne das ganze Jahr genießen – davon träumen viele Deutsche. In Nordeuropa ist die Zeit, in der man gemütlich draußen sitzen kann, jedoch meist nur von kurzer Dauer. 2012 gab es von Juni bis August gerade einmal eine Durchschnittstemperatur von 17,2 Grad, wie eine Statistik des Deutschen Wetterdienstes zeigt. Vor diesem Hintergrund planen immer mehr Hausbesitzer einen Wintergarten. Das Glashaus erfüllt in hohem Maße die Sehnsucht nach Tageslicht und das auch in den Herbst- und Win-

®

...für Sie immer das Richtige!

Carl-Kolb-Str. 2 • Bth. Tel. 09 21/7 26 54-0 · Fax 09 21/725 54-22 www.telle.de

IHR PARTNER FÜR PLEXIGLAS ® MAKROLON ® Doppelstegplatten Wellplatten Ideal für: • Gewächshäuser • Wintergärten • Schwimmbadüberdachungen • Haustür-Vordächer Carports • Bedachungen aller Art Außerdem führen wir folgende Kunststoffe als Platten- oder Rundmaterial

Polyamid (PA) Delrin (POM) Teflon (PTFE) Polyethylen (PE) Peek Polypropylen (PP) Unser Service für Sie: Millimetergenaue Zuschnitte von Plexiglas und Kunststoff Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 7.30 bis 17.00 Uhr • Fr. 7.30 bis 14.00 Uhr

mit 50-jähriger tradition ihr kompetenter partner für:

grellner

• rollladen • markisen • jalousien • sichtschutz • sonnenschutz • reparaturservice

bayreuth · schlehenbergstr. 11 · tel. 09209/612 · www.grellner.de


12

AKTUELL

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

| 3. März 2013

Wagner lebte von Skandalen Katharina Wagners Ex-Assistent Alexander Busche berichtet in seinem Buch über seine Tätigkeit bei der BF Medien und plaudert aus dem Nähkästchen BAYREUTH. Alexander Busche hat also ein Buch geschrieben – ein Buch darüber, wie er sich fast am „wild brodelnden Wasserkessel der Bayreuther Festspiele die Finger verbrannt hat“. Alexander Busche hat, wie er in seinem Buch schreibt, nicht nur ein Arbeitsverhältnis mit den Bayreuther Festspielen und anschließend mit der 100-prozentigen Tochtergesellschaft BF Medien GmbH sondern ging auch eine der engsten Freundschaften seines bisherigen Lebens ein und zwar mit Wagner-Urenkelin Katharina Wagner. Stoff genug also für ein Buch und warum? Die Gründe, sich als Autor zu versuchen, sind meist vielschichtig: Die Sehnsucht nach „Freiheit“, das Schreiben als Akt der Befreiung aus den Zwängen einer widrigen Realität, aber

auch ein außergewöhnliches Gespür für das feinfühlige Beobachten der Wirklichkeit. Der Autor Alexander Busche erinnert sich, dass er Städte besucht hat, die auch Richard Wagner bereiste: Beispielsweise Dresden, Weimar, Leipzig. Da die Geschehnisse um Richard Wagner in diesen Städten längst anderswo und ausführlicher dokumentiert wurden, die Reiseerlebnisse der Familie Busche nicht ganz so spannend und zur Zeitgeschichte unwesentlich beigetragen haben, sind wohl die Passagen des Buches spannender, in denen Katharinas ExAssistent und PR-Mann aus dem Nähkästchen plaudert. Er lernt ein blondes Mädchen in Berlin bei einer Studentenparty kennen, erst später erfährt er ihren Namen. Alexander Busche

wird Katharinas PR-Manager für ihr „Meistersinger“-Debüt in Bayreuth, konzipierte und betextete die erste Kinderoper der Festspiele, schrieb einige von ihren Regiebüchern und war szenischer Mitarbeiter, etablierte das Public Viewing und die Festspielvermarktung in der BF Medien GmbH. Das ist der berufliche Teil. Alexander Busche wohnte zeitweise im Gartenhaus der Wolfgang Wagner-Villa beim Festspielhaus und ist somit nah dran, am „Mythos Bayreuth“. So beschreibt er im Buch die Konzernzentrale von Luis Vuitton am Champs Elysées in Paris als Katharinas Gralstempel, in dem sie regelmäßig ihre Taschenkollektion erweiterte, das Café del Sol nennt er ihr persönliches Asyl und erinnert an gemeinsame Urlaube auf Gran Canaria.

Nachdem die magische Ausstrahlung im Festspielhaus nach Wolfgang Wagners Tod verloren gegangen war und Dienst nach Vorschrift herrschte, ihm der Job zur Hölle gemacht wurde und er zu Katharina keinen Zugang mehr fand, war dies das Ende der Tätigkeit in Bayreuth. 2011 erhält Alexander Busche seine Kündigung. Heute ist er bei den Tiroler Festspielen als Pressesprecher beschäftigt. Warum Alexander Busche letztlich dieses Buch geschrieben hat, kann er wohl nur selbst beantworten. gmu Mein Wagner – Auf Richards Spuren von Alexander Busche Grebennikov Verlag, 66 Seiten, ISBN 978-3-941784-25-3 16,90 Euro Face to Face: Alexander Busche und der Meister Richard Wagner.

Ortsportrait Mistelbach Stadtnähe und gute Infrastruktur, aber trotzdem im Grünen wohnen In ruhiger, dörflicher Atmosphäre, aber dennoch mit nur fünf Kilometern Entfernung quasi vor den Toren der Stadt Bayreuth wohnen – diese angenehmen Vorzüge bietet die Gemeinde Mistelbach ihren Bürgern. Derzeit hat Mistelbach gut 1.600 Einwohner. Durch die orts-

gu t

beraten

ansässige Industrie, das Handwerk und den Handel stehen innerhalb der Gemeindegrenzen etwa 450 Arbeitsplätze zur Verfügung. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Erscheinungsbild des Dorfes grundlegend gewandelt. Der Zuzug von Flüchtlingen in den Nachkriegsjahren, die Umstrukturierung der Wirtschaft, des Verkehrs, die Ansiedlung von Gewerbe und die Ausweisung neuer Baugebiete haben das Ortsbild stark verändert. Trotzdem hat Mistelbach seinen dörflichen Charakter bewahrt und strebt diese Maxime auch für die Zukunft an. Auf keinen Fall will die Gemeinde nur als Wohngemeinde dienen. Vielmehr will man auch für Handel und Gewerbe günstige Voraussetzungen schaffen. Für die wohnortnahe Betreuung der Kinder stehen in Mistelbach ein zweigruppiger Kindergarten sowie die Grundschule mit den Klassen eins bis vier zur Verfügung. Außerdem wurden in der jüngeren Vergangenheit zur Optimierung der Kinderbetreuung ein Hort sowie für die Kleinsten eine Krippe eingerichtet. Zur Stadt Bayreuth besteht eine sehr gute Verkehrsanbindung – egal, ob mit Auto, Bus oder auf dem Radweg auf der früheren Bahntrasse. Auch das gesellige Leben kommt in der Gemeinde natürlich nicht zu kurz. Rund 20 örtliche Vereine bieten ein vielfältiges Angebot. Hier ist für jeden etwas

Dieter Illa Versicherungsmakler Versicherungsfachmann BWV Finanzanlagefachmann IHK

G el ! d gespart

10 2003–2013

Kirchröthe 54 in 95511 Mistelbach Telefon 0 92 01-9 17 01 84 Fax 0 92 01-9 17 01 85 E-Mail: info@illa24.de · www.illa24.de

unabhängig – qualifiziert – individuell

Breitbandnetzes in Betrieb genommen. In Mistelbach profitieren über 590 Haushalten von den leistungsfähigen InternetAnschlüssen. Die Geschwindigkeit der Übertragung erreicht je nach Entfernung zum Schaltgehäuse bis zu 50.000 Kilobit pro Sekunde (KBit/s). Eine weitere Baumaßnahme der jüngeren Vergangenheit ist der im Rahmen der Städtebauförderung erfolgte Ausbau des Bereiches Bahnhofstraße/Brunnenberg. rs

DER SATTLER in Hummeltal Von der Arztliege bis zum Zelt Ob Reparaturen oder Neu

Seit 10 Jahren!!! /9 Tel. 01 70

55 33 22

Mo. + Mi. + Do. 9.00 – 18.00 Uhr Di. + Fr. 9.00 – 13.00 Uhr

Die Ortsmitte von Mistelbach mit der Kirche als Wahrzeichen. dabei. Dem Mistelbacher Gemeinderat gehören zwölf Mitglieder sowie Bürgermeister Bernhard Rümpelein (SPD) an. Zusammen mit dem Bürgermeister stellen die Sozialdemokraten sieben Ratsmitglieder, drei Gemeinderäte kommen von der CSU. Zwei Ratsmitglieder stellt die Gruppierung „Pro Mistelbach“ und einen Gemeinderat entsenden die Freien Wähler. Im Mistelbacher Rathaus ist auch der Sitz der 1978 gegründeten Verwaltungsgemeinschaft, zu

der neben Mistelbach auch die Nachbargemeinden Hummeltal und Gesees gehören. Größtes Projekt der Zukunft ist die geplante, rund zwei Kilometer lange Umgehungsstraße, die nördlich an der Ortschaft Mistelbach vorbei führen soll. Nach vielen Diskussionen in der Vergangenheit war die Umgehung letztlich bei einem Bürgerentscheid von der Mehrheit der Mistelbacher Wahlberechtigten abgesegnet worden. Zuvor hatte sich auch der

Foto: Schmidt Gemeinderat für das nach Schätzungen gut fünf Millionen Euro teure Projekt ausgesprochen. 77 Prozent hiervon soll der Freistaat Bayern tragen, mit den restlichen 23 Prozent beteiligt sich die Kommune. Während die Umgehungsstraße noch Zukunftsmusik ist, verfügt Mistelbach jetzt seit kurzem über eine sehr gute Anbindung an die „Datenautobahn“. Die Deutsche Telekom hat nämlich Anfang November vergangenen Jahres das neu ausgebaute


3. März 2013

| Franken aktuell Bayreuther Sonntag

13

GESUNDHEIT

Anzeige

Die aktuelle Sonntagssprechstunde BehandlungbeiSehnenansatzentzündungenam Beispiel des Tennisellbogens VonDr.med.StefanGycha Sehnenansatzentzündungen, wie zum Beispiel der „Tennisellbogen“ sind eine der häufigsten Erkrankungen, weswegen Patienten eine sportmedizinische oder orthopädische Praxis aufsuchen. Arzt und Patient sind bei der Behandlung dieser Entzündungen oft sehr gefordert, da es sich nicht selten um hartnäckig persistierende bzw. wiederkehrende Schmerzen handelt. Einen Überblick über bewährte und neue Behandlungsmöglichkeiten gibt der Bayreuther Arzt Dr. med. Stefan Gycha, Facharzt für Allgemeinmedizin, Sportmedizin und Chirotherapie, Zentrum für nichtoperative Gelenk- und Wirbelsäulentherapie.

ckung und Erweichung der Sehne und des Ansatzes und nicht selten auch zu kleinen und größeren Einrissen im Sehnengewebe. Die Entzündung verschlechtert sich weiter und greift oft auf das anliegende Ellbogengelenk (radiohumeral) über. Die sowieso schon schmerzenden Nerven werden noch mehr gereizt, eine Belastung des Armes und der Hand ist praktisch nicht mehr möglich. Diagnose Sie lässt sich durch die ganz typische Schmerzsymptomatik bei der klinischen Untersuchung stellen. Durch Ultraschalluntersuchung und insbesondere natürlich durch die Kernspintomographie (MR) wird das Ausmaß der Entzündung von Sehnenansatz und Sehne festgestellt, Erweichungen und (Ein-)Risse werden erkannt und ein Übergreifen der Entzündung auf das angrenzende Gelenk kommt zur Darstellung. Zeigt die Röntgenaufnahme des Ellbogengelenkes im Anfangs- bzw. Akutstadium in der Regel keine Veränderungen, so können sich im chronischen Stadium Knochenverkalkungsherde und Knochenausziehungen im Sehnenansatzbereich zeigen. Differenzialdiagnostisch sind noch Halswirbelsäulenerkrankungen, Nerveneinengungssyndrome und Ellbogengelenksarthrosen abzugrenzen.

Sehnenansatzentzündungen kommen nicht nur an der Außenseite des Ellbogens (Tennisarm) vor, sondern ebenso an der inneren Ellbogenseite (Golferellbogen), an der hinteren Ferse/Achillessehnenansatz (Läuferferse), an der Außenseite des Kniegelenkes (Läuferknie) und nicht zuletzt im Falle der Werferschulter und beim Springerknie. Ursachen Genauso verschieden wie die Lokalisation der Sehnenansatzentzündung sein kann, genauso unterschiedlich sind die auslösenden Tätigkeiten bei der Sehnenansatzentzündung am Ellbogen. So wird der Tennisellbogen genauso noch als Maurer- bzw. Malerellbogen oder auch als Computermausellbogen bezeichnet. Das heißt, Auslöser sind vor allem die sich ständig wiederholenden gleichen Bewegungsabläufe mit Überlastung der entsprechenden Muskelgruppen und ihrer Sehnenansätze. Aber auch eine einmalige akute Überlastung kann eine derartige Entzündung hervorrufen. Ist es einmal zu einer akuten oder chronischen Überlastung des Sehnenansatzes gekommen,

folgen die ganzen Erkrankungen einem ziemlich gleichförmigen Muster: Art der Erkrankung Der Sehnenansatz an der Knochenhaut entzündet sich, die

dortigen feinen Nervenfasern sind gereizt und verursachen oft stärkste Schmerzen. Die dazu gehörige Muskulatur verkrampft und verkürzt sich und erhöht dadurch wieder den Dauerzug an dem sowieso schon entzündeten Sehnenansatz an der Knochenhaut. Im weiteren Verlauf der Erkrankung kommt es zu einer Verdi-

Aktion: Stark statt dick AOK-Ernährungsangebot für Kinder startet ab sofort

Therapie Aus den vorhin genannten Veränderungen ergeben sich auch die Behandlungsansätze. Im akuten Entzündungsstadium ist eine Schonung/Entlastung notwendig, wie Schienenruhigstellung, Gips- oder Tape-Verbände, Bandagen und vieles mehr. Eine physiotherapeutische oder auch in Eigenregie durchgeführte Lockerung der verkrampften Muskulatur ist unbedingt notwendig, um den erhöhten Dauer-

zug von dem Sehnenansatz zu nehmen und verklebte Faszien (Muskelhüllen) zu lösen, um die Muskulatur zur entkrampfen. Das entscheidende Ziel ist dann neben der Beseitigung der Entzündung vor allem die Regeneration des erkrankten/entzündeten/eingerissenen Gewebes. Wurden früher zur Beseitigung der Entzündung sehr oft „Cortison-Spritzen“ an den Sehnenansatz injiziert, versucht man dies heute möglichst zu vermeiden: Auch wenn diese CortisonSpritzen akut eine sehr gut schmerzstillende Wirkung haben, hält dieser Effekt meist nicht sehr lange an und bei mehrfachen Injektionen kommt es fast unweigerlich zu einer weiteren Schädi- Dr. med. Stefan Gycha gung des sowieso schon angegriffenen Sehnengewebes, was dann letztlich fast immer in einer Operation mündet. Also sind heute die geweberegenerierenden Verfahren wie die Platelet Rich Plasma-Therapie (PRP) und die fokussierte extracorporale Stoßwellentherapie beversorgung/Ernährung zu einer (ESWT) erste Wahl. Regeneration/Heilung des GeweBei der PRP-Therapie steuern kör- bes führt. Näheres hierzu auch unpereigene aktivierte Platelets Zell- ter „Presse“ auf der Seite wachstum, Zelldifferenzierung www.gycha-otto.de. und die Gewebeheilung. Mesenchymale Stammzellen und ver- Wie dargelegt, sollte an den Sehschiedene Wachstumsfaktoren nenansatz möglichst kein Cortisind hierbei wesentlich an den Re- son oder nur einmalig in besondeparaturvorgängen des geschädig- ren Fällen, wo akute Schmerzfreiheit benötigt wird, injiziert werten Gewebes beteiligt. den. Anders verhält es sich, wenn Bei der fokussierten ESWT durch- die Entzündung bereits auf das dringen die Stoßwellen in „breiter angrenzende Gelenk übergegrifFront“ die Haut und werden in der fen hat, hier sind durchaus in das Tiefe zu einem Hochenergiepaket Gelenk ein bis maximal drei Cortivon wenigen Millimetern Größe coidinjektionen erlaubt, um dort die akute Entzündung zu beseitigebündelt. gen und das Gelenk selbst wieder Zusammenfassend besagt die beweglich und belastbar zu maderzeitige Wissenschaft, dass die chen. fokussierte ESWT eine Kaskade Schließlich darf man nicht vergesvon biologischen Antworten und sen: Diese Erkrankungen braumolekularen Veränderungen an- chen natürlich auch eine gehörige stößt und somit insbesondere Portion Zeit, um ausheilen zu könüber die neu entstandene Gewe- nen.

Fit nach der Geburt Rückbildungskurs im März am Bayreuther Klinikum BAYREUTH. Am Dienstag, 5. März, starten die Hebammen der Klinikum Bayreuth GmbH mit dem nächsten Rückbildungskurs. Bei gemeinsamen Übungen kräftigen die jungen Mütter die Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. So kann die alte Form, Beweglichkeit und Strapazierfähigkeit wieder erreicht und möglichen Geburtsfolgen wie Gebärmuttersenkung,

Blasenschwäche oder Wirbelsäulenbeschwerden vorgebeugt werden. Etwa sechs bis acht Wochen nach der Entbindung sollten junge Mütter mit der Rückbildung beginnen. Die Kosten für die insgesamt zehn Stunden werden von den Krankenkassen übernommen. Für den Rückbildungskurs im März bei Hebamme Diana Wilimzig gibt es noch frei Plätze. Der

Kurs findet immer Dienstagabend ab 18.00 Uhr sowie ab 19.30 Uhr in der Ergotherapiepraxis Scheidig, Wilhelmsplatz 1, statt. Mehr Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung sind auf der Internetseite der Klinikum Bayreuth GmbH unter www.klinikum-bayreuth.de zu finden oder direkt bei der Hebamme Diana Wilimzig, 0921/7301642 zu erfragen.

DAK-Gesundheit schaltet „Stresshotline“ BAYREUTH. Der AOK-Kinderkurs „PowerKids“ ist für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren gedacht, die ihre Ess- und Bewegungsgewohnheiten ändern und damit nach und nach eine bessere Figur machen wollen. Über einen Zeitraum von 10 Wochen werden die Kinder spielerisch von AOK-Gesundheitsfachkräften zu gesünderem Essen und mehr Bewegung motiviert. Die teilnehmenden Kids bekommen dadurch ihre Gewichtsprobleme

nach und nach besser in den Griff. Die Grundprinzipien dabei sind: Freiwilligkeit, Selbstmanagement und Spaß. Jedes Kind erhält im Kurs den großen PowerKids-Koffer mit über 100 einfallsreichen Spielen und Medien. Auch die Eltern werden durch zwei Elternabende in das Programm mit einbezogen. Schriftliche Befragungen von rund 400 AOK-Kurskindern und ihren Eltern haben gezeigt, dass das Programm neben den Kindern

auch viele Eltern (73 Prozent) zu gesünderem Essen und mehr Bewegung motiviert hat. 50 Prozent der Kinder haben abgenommen (BMI hat sich um ein bis zwei Punkte verringert), 21 Prozent haben ihr Gewicht gehalten. Der nächste PowerKids-Kurs in der AOK in Bayreuth beginnt am Donnerstag, 7. März , um 15 Uhr. Nähere Infos und Anmeldung unter 0921 288/604 oder unter www.aok-gesundheitskurse.de.

Stress im Büro kann zu Höchstleistungen antreiben und gehört zur Arbeitswelt dazu. Nehmen die Belastungen allerdings überhand, kann die Gesundheit in Gefahr sein. Wann Arbeitsstress gefährlich wird und wie man für Entspannung sorgen kann, erfahren Interessierte an der Stresshotline der DAK-Gesundheit Bayreuth. Experten geben am Donnerstag, den 7. März, Tipps zum Umgang mit Belas-

tungen am Arbeitsplatz. Das kostenfreie Angebot gilt für Versicherte aller Kassen. „Häufig führt ein Ungleichgewicht zwischen Belastung und Entspannung zu Überforderung und ungesundem Stress “, erklärt Rita Leicht von der DAK-Gesundheit Bayreuth. „Das beste Mittel gegen Stress im Büro ist ein privates Umfeld mit Menschen und Aktivitäten, die dabei helfen, die Akkus nach Feier-

abend wieder aufladen zu können.“ Hinzu kommt der richtige Umgang damit. Wie man Überlastungen vermeidet und sich in stressigen Situationen korrekt verhält, könne man lernen, so Rita Leicht. Die Stresshotline ist zwischen 8 und 20 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 1111841 zu erreichen. Informationen gibt es auch vor Ort bei der DAKGesundheit in Bayreuth. red


14

RATGEBER

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

| 3. März 2013

Gut sehen – gut hören Die Brillenmode für den Sommer 2013 ist überwiegend frech und markant Brillen und Sonnenbrillen gelten mehr denn je als trendiges Accessoire, mit dem sogar ein einfaches Outfit elegant aufgewertet werden kann. Für den Sommer 2013 hat sich die Brillenmode dem Motto „Wer wagt, gewinnt“ verschrieben. Überwiegend freche und markante Rahmenformen und -farben sind zu finden. Aber auch die in den letzten Jahren so angesagten Nerdbrillen bleiben gefragt und sorgen für den perfekten Retrostyle. Selbstverständlich kann man sich auch weiterhin mit dezenten, rahmenlosen und unifarbenen Brillen ihren ganz persönlichen Look unter- Überwiegend freche und markante Rahmenformen und -farben prägen die Brillenmode für den Sommer stützen. 2013. Foto: djd/Ergo Direkt

Sicher unterwegs Mangelndes Hören kann im Straßenverkehr eine enorme Gefährdung sein Ob als Autofahrer, Fahrradfahrer oder Fußgänger: Wer sich im hektischen Straßenverkehr sicher bewegen will, muss sich auf seine Sinne verlassen können. Obwohl es heute selbstverständlich ist, bei einer Sehschwäche eine Brille zu tragen, werden Hörminderungen von vielen Menschen nach wie vor kaschiert. Immerhin haben knapp 14 Millionen Menschen in Deutschland Hörprobleme dass ein Hörgerät ihre Wahrnehmung deutlich verbessern würde. Doch nur etwa drei Millionen haben sich bislang mit solch einem Hilfsmittel versorgen lassen. Vielen sind die Ausmaße und Konsequenzen des eigenen Hörverlusts kaum bewusst. Vielmehr handelt es sich in den meisten Fällen um einen schleichenden Prozess, bei dem sich das Hörvermögen kontinuierlich verringert. Im Straßenverkehr können die

Sudoku

Lösung Sudoku

Lösung Rätsel

Viel Erfolg!

Je länger die Schwerhörigkeit unbehandelt bleibt, desto größer ist der Hörverlust. Foto: djd/audibene Folgen einer Fehleinschätzung allerdings fatal sein. Betroffene nehmen die Geräusche herannahender Au-

tos, Straßenbahnen oder Fahrräder nicht rechtzeitig wahr und überqueren Straßen und Kreuzungen darum nicht selten im falschen Moment. Oft genug versuchen andere Verkehrsteilnehmer dann die Situation durch besonders schnelle Reaktionen zu retten, aber das gelingt nicht immer. Die beiden häufigsten Formen der Problematik, die Lärm- sowie die Altersschwerhörigkeit, entstehen durch eine Schädigung der feinen Haarsinneszellen im Innenohr. Je länger das Problem unbehandelt bleibt, desto größer ist der Verlust des Verständnisses von Sprache, Musik – und Verkehrsgeräuschen. Weil die Deutschen immer älter werden, ist damit zu rechnen, dass der Bevölkerungsanteil von Menschen mit Hörminderung weiter steigt. In der stark wachsenden Altersgruppe der über 50-Jährigen ist etwa jede dritte Person betroffen. djd

Doch für welchen speziellen Trend man sich entscheidet , hängt oft und nicht zuletzt vom kompletten Look ab. Ist das Auftreten eher schlicht oder eher provokativ? Brillen sind schon lange mehr als nur Sehhilfen und Modedesigner haben die Wirkung erkannt. Immer mehr Modelabels sind mit ihren eigenen Brillenmodellen auf den Catwalks vertreten. Die Brille also als wichtiges Mode-

accessoire? In Hollywood ist dieser Trend schon längst angekommen. Das geht sogar so weit, dass manch’ Adlerauge eine Brille mit Fensterglas trägt. Und was die Damen schon längst entdeckt haben, bleibt auch den Männern längst nicht mehr verborgen:DiepassendeBrilleiststetseine tolle Möglichkeit, die eigene Persönlichkeit zu unterstreichen und individuelle Akzente zu setzen. red


3. März 2013

| Franken aktuell Bayreuther Sonntag

15

ANZEIGEN

Fotomodell v. priv. gesucht - f. Bikini Dessous - Bodypainting. jonny007@gmx.org ✉ BR Z EF008424

Anmeldung für Kinderbasar im Sportheim Bindlach am 16.03.13 priv. Elterngem. Kreis Bindlach ✆01 60/8 33 52 94 auch Tupperw.

Nebenverdienst durch Werbefolien auf Ihrem PKW und verteilen von Flyern. Mtl. 50 - 590 € ohne Steuerkarte.

Wellness zu Hause. ✆01 76/ 92 11 67 71

Fa. Brückner | 5 0 58 74 - 98 64 28 17

Für unseren Service-Point in Bayreuth suchen wir ab sofort einen freundlichen

Wer verschenkt stubenreine Katze bis 1 Jahr? ✆01 52/ 03 97 41 69

Mitarbeiter m/w im Verkauf zum Prägen und Verkaufen von Kfz-Kennzeichen auf Teilzeitbasis. Informieren und bewerben Sie sich gern unter: www.kroschke-jobs.de Christoph Kroschke GmbH, Bewerbungscenter, Postf. 261563, 20505 Hamburg

Das Team der TS Dienstleistungen GmbH braucht Verstärkung. Wir suchen ab sofort zuverlässige Reinigungskräfte für einen Baumarkt in Bayreuth. Ihre 7:15 bis 8:30 Arbeitszeit: Mo - Sa, 7:30 9:00 Uhr. Uhr. Bewerbung unter ! 07031/384981.

Für unser Objekt in Bayreuth (Bürogebäude) suchen wir ab sofort eine

Reinigungskraft zur Aushilfe (geringf.) AZ: Mo, Mi und Fr. von 6.00 - 7.15 Uhr Bewerbungen bitte an Amthor GmbH, Gebäudereinigung, Tel. 09721-7294-13 od. -39

Für unseren Service-Point in Bayreuth suchen wir ab sofort einen freundlichen

Mitarbeiter m/w im Verkauf zum Prägen und Verkaufen von Kfz-Kennzeichen auf Teilzeitbasis. Informieren und bewerben Sie sich gern unter: www.kroschke-jobs.de

Verkaufe 2 Kinderschutzgitter; Maxi Cosi Wipper. ✆01 51/ 18 92 47 37

Kaufe Pelze, Abendgardarobe, Damenbekleidung, Zinn, Porzellan, Nähu. Schreibmaschine, Arm-u. Taschenuhren, Tafelsilber, Münzen u. M.Schmucktel. 01 60/5 90 66 94

Metallbett, schwarz, mit Matratze u. Lattenrost, 3 J. alt ✆09 21/ 60 80 09 09

Priv. sucht: Nerzjacke/Mantel, ✆0 15 78/5 22 75 04

Christoph Kroschke GmbH, Bewerbungscenter, Postf. 261563, 20505 Hamburg

1A BRENN/KAMINHOLZ AUDI 80 grüne Plakette 51.000 km HU Sept. 2012 kein Rost elektr. Schiebedach Radio neue Reifen Ski-Bag 3.500 €. ✆0 92 73/ 18 34

Buche/Eiche/Birke trocken 25 cm oder 30 cm Auf Wunsch gestapelt angeliefert!

0151 / 414 083 41 E-Mail: info@brennholz-gmbh.de www.brennholz-gmbh.de

Achtung! Su.dring.Audi, a. m.Schaden,viele km.✆01 72/6 82 54 63

PEUGEOT

IN HIMMELKRON

Autohaus Dornig

Wohnungsauflösung: Kühlschrank, Waschmaschine, Fernseher, Schränke, Geschirr, Bücher, Herrenbekleidung Gr. 54 - 62 (junge Mode). ✆09 21/3 93 76

Günstige Granitprodukte, sehr schöne, von privat: ca. 30 qm Platten Größe: 40 x 40 x 3 cm; ca. 60 qm Fliesen Größe: 40 x 40 x 1 cm; 4 Sitzbänke; 2 Pflanztröge und mehr, von privat, Preis VB. ✆01 75/1 46 07 29

GmbH & Co. KG

Hofer Straße 1 - 95502 Himmelkron Tel. 0 92 73 98 60

www.dornig.de

Wer hat gebrauchte, ältere Gartengeräte (Pickel, Schaufel, Schubkarre usw.) u. landw. Kleingeräte (Mistgabel etc.) sowie Baugeräte, Seilzug und elektr. Erdbohrer günstig abzugeben. ✆01 60/ 5 46 69 16

PEUGEOT

Suche Mähdrescher, Kipper, Schlepper, Radlader, a.defekt 0 95 28/ 98 10 30 Suche Kipper, Mähdrescher, Pflug,Presse, Schlepper, Grubber, Maissähgerät, Heumaschine. ✆09535/ 1338

Frankenrebell Hansi Hümmer oder Duo Hümmer & Hümmer MUSIK PUR Stimmung garantiert Tel. 0 92 25/80 02 30 · Mobil 0170/3 35 70 99

IN HIMMELKRON

RotKreuz-Laden

Autohaus Dornig GmbH & Co. KG

VW Fox, EZ 9/05, TÜV 12/14, silber, VB 2.620,- € ✆09 21/9 27 10

Hofer Straße 1 - 95502 Himmelkron Tel. 0 92 73 98 60

www.dornig.de

Junger Mann, 41, sucht Paare für gemeinsamen Spaß zu dritt oder mehr. ✆01 73/1 76 98 63 Finden Sie Ihren Lebenspartner und Ihr Glück. Aktion: 2 Monate gratis. PV Klinger T. 0 84 52/7 00 41

Attraktiver Mann, Mitte 50, groß, schlank, gutaussehend, gebildet, beruflich selbstständig, mit Freizeit, sucht Sie, gerne auch älter, für schöne Stunden zu zweit. ✉BR A 133286 Suche Partnerin 36 - 40 Jahre, gerne auch Ausländerin, auch mit Kind, geschieden/verwitwet, bin 47 Jahre, NR, NT. (Keine Partnerinstitute). ✉BT A 3100334

Handwerker 61/170, möchte gerne eine nette Frau kennenlernen. Bin ein "ganz normaler" Mann, seriös, berufstätig. Eher ruhig und etwas zurückhaltend, aber keine Schlafmütze. Kein Opatyp, trotzdem kinderlieb. Email: nebles@t-online.de ✉ BR Z EF008484

Ich, Melanie 26J., bin freundlich, hilfsbereit, eine nette Erzieherin, lebe am Land, bin naturverbunden, kinder- & tierlieb, höre gern Musik, koche & backe sehr gern, wenn Du mich kennenlernen möchtest, dann ruf an o. schick SMS üb. ✆01520-9512228 www.loveforyou.info

MEDIENGRUPPE OBERFRANKEN

Die informativen Anzeigenblätter der Mediengruppe Oberfranken erscheinen jeden Mittwoch in den Landkreisen Kulmbach, Lichtenfels, Kitzingen, Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld sowie an jedem Wochenende in Bamberg, Bayreuth, Coburg, Kulmbach und Lichtenfels.

Garantiert verteilte Regionalauflage: 44.164 Exemplare

Secondhand für Jedermann Bamberger Str. 9/13 95445 Bayreuth

Obermain am Wochenende

täglich selnde

wech Öffnungszeiten: nen! Di-Fr 10:00 - 18:00 Uhr Aktio Sa 10:00 - 15:00 Uhr

Bekleidung, Schuhe, Spiele, Haushaltswaren, Bücher, ...

Zärtl.Sie besucht Dich.01 62/3 37 66 14

Kaufe PKW, Kleinbus, Transporter, alles anbieten ✆ 0177/5006700 Suche gut erhaltene Pelzmäntel u. -jacken aus den 60er, 70er, 80er-Jahren. ✆0 95 73/2 85 90 01 (Bad Staffelstein)

PEUGEOT

IN HIMMELKRON

Autohaus Dornig Barankauf aller Wohnmobile, FA ✆ 0800/186 00 00 (gebührenfrei)

GmbH & Co. KG

Suche alte Taschenuhren aus Silber u. Gold sowie Münzen. ✆01 57/ 36 21 18 37 (Bad Staffelstein)

Wöchentliche Gesamtauflage: 457.493 Exemplare Verlag und Herausgeber:

Bayreuther SONNTAG – total lokal GmbH Richard-Wagner-Straße 36, 95444 Bayreuth info@bayreuthersonntag.de

Geschäftsführer:

Walter Schweinsberg, Bernd Müller

Hofer Straße 1 - 95502 Himmelkron Tel. 0 92 73 98 60

www.dornig.de

Verlagsleitung Media-Verkauf: Philipp Gatz Anzeigenleitung:

Vermiete 2 Zimmer, Küche, Bad, ab 15. März, für 1 Jahr. ✆01 71/3 42 29 07

Suche Faltboot/Schlauchboot und Außenbordmotor ✆0 17 35 60 67 94

ALT

Suche Kfz-Stellplatz, Garage, kein Doppelparker, Neckarstr. Nähe Y-Haus ✉BT Z 3100333

REN

Haus

068=5=9=64!>"' $- + )2333 ,1/<(7:; + :.9 %)#$&$2%*$#*

ALTGOLD, ZAHNGOLD (auch mit Zähnen) ALTSILBER, SILBERBESTECK, GOLD- und SILBERBARREN Für unseren Goldschmiede- und Uhrmacherbetrieb kaufen wir täglich Altgold und Silber für Schmuckanfertigungen!

EDELMETALLRECYCLING SEIT 10 JAHREN – DER UMWELT ZULIEBE

Tel. 09 21/1 62 72 80-42 Tel. 09 21/1 62 72 80-41

Geschäftsstelle Bayreuth:

Richard-Wagner-Straße 36

Redaktion Bayreuth:

Gabriele Munzert Tel. 09 21/1 62 72 80-40 Roland Schmidt redaktion@bayreuthersonntag.de

Druck:

Presse Druck Oberfranken GmbH & Co. KG Gutenbergstraße 11, 96050 Bamberg

Zustellung:

SaGa Medien & Vertrieb OHG, Bayreuth, Martin Munzert (verantw.)

BARANKAUF Gold

Bernd Seidel

Gewerbl. Anzeigenberatung: Jürgen Distler Harald Pfeifer

Zurzeit gilt die Gesamtanzeigenpreisliste der Mediengruppe Oberfranken – Anzeigenblätter Nr. 3 vom 1. 1. 2013. Anzeigen und –entwürfe sind verlagsrechtlich geschützt. Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung nur mit Zustimmung des Verlags. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstandort ist Bayreuth.



Bayreuther Sonntag vom 03.03.2013