Issuu on Google+

Franken aktuell

Bayreuther

Sonntag Private Kleinanzeigen: 09 21/1 62 72 80-40 info@bayreuthersonntag.de www.bayreuthersonntag.de

Nr. 36 l 6. Jahrgang

Regionalauflage: 45.198 Exemplare l wöchentliche Gesamtauflage: 434.907 Exemplare

Schulanfang

Gastspiel

Interview

Am Donnerstag werden in Bayreuth Stadt und Land 1.328 Kinder eingeschult. Im Stadtgebiet stabilisieren sich die Schülerzahlen, der Landkreis leidet unter Rückgang. Seite 3

Als einen wunderbaren Gruß aus Bayreuth bezeichnete eine spanische Zeitung den Auftritt des Festspielensembles im Teatro del Liceu in Barcelona. Seite 5

„Es wird schwer werden für die FDP, die acht Prozent der letzten Landtagswahl zu wiederholen“, sagt FDP-Fraktionsvorsitzender und MdL Thomas Hacker. Seite 8

9. September 2012

Stuttgart – Rebecca + New York 15.09. Fahrt inkl. Eintritt ab € 104,–

Wenn Wahnfried die Stunde schlägt

Goldener Herbst im Zillertal 23.09. – 27.09. 4x HP ****Hotel m. Schwimmbad usw. € 384,– Kärnten 11.10. – 14.10., 3x HP ****Hotel

€ 288,–

Verkauf einer limitierten Uhr soll zur Finanzierung der Sanierung beitragen / Erwerb unterstützt die Neugestaltung des Richard Wagner-Museums

Traubenfest Meran 19.10. – 22.10., 3x HP ****Hotel, Eintritt Weinfest, Weinprobe

€ 288,–

BAYREUTH. Das Richard WagnerMuseum Bayreuth in Haus Wahnfried wird in den kommenden Jahren einer umfassenden Sanierung und Neugestaltung unterzogen, die auch den Bau eines neuen Museumsgebäudes beinhaltet. Die Kosten dafür belaufen sich auf zirka 15 Millionen Euro. Neben der Stadt, unterstützen Bund und Land das Projekt. Um die finanziellen Ressourcen weiter zu verbessern, werden ab sofort in einer limitierten Auflage Wahnfried-Armbanduhren zum Kauf angeboten. Was bei der Finanzierung des Wiederaufbaus der Dresdner

Frauenkirche sehr erfolgreich funktioniert hat, soll nun auch in Bayreuth greifen. „Wenn alle Beteiligten ihren Beitrag leisten, kann eine zeitgemäße Auseinandersetzung mit dem Erbe Richard Wagners in Bayreuth ermöglicht werden und die historischen Wirkungsstätten Wagners für die Nachwelt erhalten bleiben“, so ist es in einer Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst zu lesen. Mit der limitierten Auflage der Wahnfried-Uhr kommt der Käufer nicht nur in den Besitz einer besonderen Uhr, sondern leistet

darüber hinaus eben einen Beitrag für die Sanierung und Neugestaltung. Die Hälfte des Kaufpreises von 299 Euro, kommt nämlich direkt der Sanierung zugute. Außerdem ist die Uhr ein hochwertiges und einzigartiges Erinnerungsstück von bleibendem Wert. Der renommierte deutsche Uhrenproduzent POINTtec, bekannt durch die Marken JUNKERS und ZEPPELIN, bürgt für die herausragende Qualität „Made in Germany“. Die Wahnfried-Uhr ist mit einem Automatik-Uhrwerk des bekannten Herstellers Citizen ausgestattet und präsentiert sich in einem für die Bauhaus-Ästhetik

Benefiz-Plakate Die zweite Kampagnenphase zur umfassenden Erneuerung des Richard Wagner Museums wird aktuell mit einer neuen Plakatserie beworben. Nachdem sich die erste Phase unter dem Motto „wahren“ der Sanierung von Haus Wahnfried widmete, bekommt nun die Bauphase „schaffen“ auch optisch ein eigenes Gesicht.

Wem ein kurzer Blick im Vorübergehen nicht genügt und wer schon immer einmal ein Plakat mit einem Motiv von Richard Wagner sein Eigen nennen wollte, hat jetzt die Möglichkeit dazu: Mit dem Kauf (5 Euro pro Plakat, zzgl. 3 Euro Versandkosten) wird die Sanierung des Richard Wagner-Museums unterstützt und

trägt so dazu bei, das Museum und Haus Wahnfried bald für Besucher wieder eröffnet werden können. Bestellungen schriftlich auch per E-Mail unter Angabe des Plakatwunsches. Der Kauf kann auch persönlich im Infopoint, Richard-Wagner-Str. 45, täglich von 10-16 Uhr, erfolgen. red

typischen reduzierten Design. Die Wahnfried-Modell entscheiden. klare Ziffernblattgestaltung zeigt Auch als Geschenk eignet sich die Uhr auf jeden Fall. die original Unterschrift Die Bayreuther Richard Wagners und den Uhr ist im InfoNamen seines Wohnhaupoint, bei ses in Bayreuth im der SparkasSchriftzug der dortigen se in der Fassadeninschrift: Opernstraße „Hier wo mein Wähund in der Lonen Frieden fand hengrin Ther– Wahnfried – me für Interessei dieses sierte zur AnHaus von sicht ausgestellt. In der vergangenen Festspielsaison wurden bereits 50 Uhren verkauft. gmu

Bochum „Starlight Express“ 27.10. – 28.10. 1x ÜF ****Hotel, Ticket Rom 29.10. – 03.11., 2x ÜF ****Hotel, Stadtführung, Ausflüge

ab € 177,–

€ 612,–

Hamburg – Hanse- und Musicalstadt 02.11. – 04.11., 1x ÜF ***Hotel, zentrale Lage, Stadtführung € 219,– Wien – Stadt der Träume 02.11. – 04.11. 2x ÜF ****Hotel, Stadtführung

€ 242,–

Dresden/Semperoper – „Zauberflöte“ 17.11. – 18.11., 1x ÜF ***Hotel, Stadtführung, Eintrittskarte ab € 217,– Schnupperskifahrt Stubaier Gletscher 30.11. – 02.12., 1x ÜF + Skipass 2 Tage ab € 201,– Silvesterfahrten: 29.12. – 02.01. London 30.12. – 02.01. Steiermark/Graz 30.12. – 02.01. Hamburg Biathlon: 06.01. Oberhof 13.01. Ruhpolding 18.01. – 21.01. Antholz

€ 455,– € 445,– € 294,– ab € 53,– ab € 78,– ab € 305,–

Tagesfahrten 22.09. Almabtrieb Fügen

22.09. Prag inkl. Stadtführung

€ 34.–

€ 30.–

22.09. IAA Hannover (ohne Eintritt) € 49.– 29.09. München Oktoberfest

€ 28.–

27.10. Wallfahrt Altötting

€ 27.–

01.12. Waldsassen Wiener Sängerknaben € 36.– 08.12. Waldsassen Don Kosaken Chor € 36.–

Infos zum Kauf

Mehr zur Sanierung von Haus Wahnfried: Mehr als 30 Jahre nach der Eröffnung des Richard-Wagner-Museums in Haus Wahnfried 1976 wurde die Notwendigkeit einer baulichen Sanierung des Hauses und einer umfassenden Neugestaltung des Museums unabdingbar. Derzeit sind in einem ersten Schritt die Sandsteine der Treppen vor dem Haus abgebaut und zwischengelagert und der Bau trockengelegt worden. Haus Wahnfried als Wohnhaus Richard Wagners und seiner Familie wird künftig vor allem in seiner Bedeutung als authentischer Ort von höchstem kultur-

geschichtlichen Rang gestärkt und vielfältig erlebbar gemacht. Eine attraktive Ausstellungsgestaltung, die Förderung der Wagner-Forschung und die aktive Vermittlung des umfassenden Kulturphänomens Richard Wagner im Rahmen eines zeitgemäßen, besucherorientierten Museumsbetriebs wird möglich. Mit einem neuen Depot wird nicht nur eine nachhaltige und dauerhafte Sicherung, Konservierung und Aufbewahrung wertvoller Objekte und einmaliger Dokumente, wie Wagners Partituren, Schriften und Briefen, gewährleistet, sondern

auch ein zeitgemäßer Archivund Depotbetrieb für die zukünftige, internationale Wagner-Forschung gesichert. Der Neubau beherbergt neben der Dauerausstellung zur Festspielgeschichte mit der Bühnenbildsammlung, auch einen Medien- und Veranstaltungsraum. Das Haus Wahnfried ließ Richard Wagner zwischen 1872 und 1874 errichten. Bis 1973 hatte die Familie Wagner das Gebäude im Besitz. Danach ging es über an die Stadt Bayreuth. Die Kommune stellte es dann der Richard-Wagner-Stiftung als Museum zur Verfügung. gmu

mir benannt.“ Dieses einmalige Sammlerstück ist auf 1.000 Exemplare limitiert. Die Nummerierung ist im Glasboden eingebracht. Der Verkauf der Uhren soll weltweit Käufer und Wagnerianer ansprechen. Wie in Bayreuth die Sanierung kontrovers diskutiert wird, stießen auch die Wiederaufbaupläne der Frauenkirche in Dresden zunächst auf heftigen Wiederstand. Doch in Sachsen rollte eine beispiellose Sammlungsbewegung an. Mehr als zwei Drittel der Bausumme der Frauenkirche stammen aus privaten Spenden oder Erlösen. Seit der Weihe im Oktober 2005 entwickelte sich die Dresdner Frauenkirche zum Besuchermagneten. In Bayreuth bietet sich nun also auch die Chance durch privates Engagement dazu beizutragen, dass eine Besucherattraktion entsteht. Wer mit dem Gedanken trägt, sich eine neue Uhr zu kaufen, sollte sich für das

Zu beziehen ist die Wahnfried-Uhr beim Richard Wagner-Museum, Richard-Wagner-Str. 48, per Fax: 0921/75728-22 oder online: info@wagnermuseum.de. Im Infopoint des Richard Wagner-Museums, gegenüber von Haus Wahnfried, ist die Uhr direkt zu erwerben. www.wagnermuseum.de

Weitere Reisen und Tagesfahrten in unserem Katalog – bitte anfordern! Kinderpreise auf Anfrage

SA 15. 9. Kronach REAL 13 Uhr SO 16. 9. Lif-Schney Schützenplatz 12 Uhr SO 16. 9. Mitwitz Festplatz Wasserschloss Info. 0160 997 129 89

www.marktagentur-schneider.de


2

AKTUELL

Franken aktuell Bayreuther Sonntag | 9. September 2012

Weinfest in Bayreuths Innenstadt

„Tag der offenen Tür“

Von Freitag, 14., bis Montag, 17. September, auf dem Stadtparkett

Das Kulmbacher Rathaus präsentiert sich nach der Sanierung in neuem Glanz

BAYREUTH. Das Stadtparkett macht’s möglich: Erstmals veranstaltet die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH (BMTG) gemeinsam mit der Zametzer & Krohn GbR ein viertägiges Weinfest in der Bayreuther Innenstadt. „Das Stadtparkett ist ein idealer Veranstaltungsort im Herzen der Stadt. Nicht nur das Bürgerfest, sondern auch zahlreiche andere Veranstaltungen wie das Public Viewing zur Fußball-Europameisterschaft oder das Afro-Karibik-Festival haben das bewiesen“, so Dr. Manuel Becher, Geschäftsführer der BMTG. Und weiter: „Weinbau gab es in Bayreuth und in der Umgebung bis ins 19. Jahrhundert auf zahlreichen Lagen. Davon zeugen heute noch Straßennamen in Bindlach, Weidenberg oder Neudrossenfeld. Dazu gehörten schon immer Weinfeste, die in Franken seit jeher für Ge-selligkeit, Gemütlichkeit und unvergessliche Stunden stehen. Sie sind Spiegel der fränkischen

Lebensart und Publikumsmagnet für Jung und Alt. An diese Tradition wollen wir mit dem Bayreuther Weinfest anknüpfen“. Allen einheimischen Weinliebhabern und auch Besuchern und Gästen der Stadt soll das Bayreuther Weinfest die Möglichkeit geben, fränkische Weinbaukunst hautnah zu erleben. Hierzu werden vier fränkische Weinbaubetriebe rund 40 verschiedene Frankenweine aktueller Jahrgänge präsentieren und rund um das Thema Frankenwein informieren. Dabei sind die Weingüter Schloss Saaleck/Hammelburg, Schmitt/Bergtheim, Behringer/Abtswind und Hillabrand/ Willanzheim. Das kulinarische Angebot wird durch zahlreiche regionale Speisen ergänzt. Bei einem bunten Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik kann man mit Freunden anstoßen und die Wagnerstadt Bayreuth von ihrer schönsten Seite kennenlernen. So stehen am Freitag, 14. ano, Latino, Rock'n’Roll und 50er vom Präsidenten des fränkischen September ab 18.30 Uhr „Die Ros- Jahre-Musik auf der Bühne. Um 19 Weinbauverbandes eröffnet. Am sinis“ mit einer Mischung aus Itali- Uhr wird das Weinfest offiziell Samstag, 15. September, gibt es dann ab 18.30 Uhr 50's Rock and Roll mit „The wild Bobbin' Baboons“. Am Sonntag, 16. September, folgen nach einem mittäglichen Weinfrühschoppen ab 16 Uhr back in style. Die Jungs mit den Funk, Blues, Samba, Rock und Oldies der 50er und 60er Jahre mit flotten Tollen sorgen mit Witz, Pop. „Blue Stars“. Charme, halsbrecherischer ab 16 Uhr „Blue Stars – Die größAm Montag treten dann zum Akrobatik und gewagten Inter- ten Oldies der 50er und 60er Abschluss des Weinfests ab 18.30 pretationen für ein unnachahm- Jahre“. Uhr „Back to you“ auf. Die fünfliches Musikerlebnis im legenköpfige Band aus Bayreuth verMontag, 17. September dären Fifties-Sound. zaubert ihre Zuhörer mit zeitlosen ab 14.30 Uhr „Mad Bob“ – Das Songs von Simply Red, SuperJazz-Duo aus Schweinfurt Sonntag, 16. September tramp, Elton John, Billy Joel u.v.a.. ab 12 Uhr Frühschoppen mit ab 18.30 Uhr Back to you – Die Die meist akustischen Arrange„D.A.B – Die andere Blasmusik“ Band aus Bayreuth verzaubert ments laden zum Zuhören und – Handgemachte Musik: nicht ihre Zuhörer mit zeitlosen Songs auch zum Mittanzen ein. mehr nur Polka, Marsch und von Simply Red, Supertramp, Der Eintritt für alle Konzerte ist Walzer, sondern Swing, Soul, Elton John, Billy Joel u.v.a.. frei! rs

Programm des Weinfestes auf dem Bayreuther Stadtparkett Freitag, 14. September Ab 19 Uhr Feierliche Eröffnung mit dem Präsidenten des fränkischen Weinbauverbandes, Artur Steinmann & fränkischen Weinprinzessinnen ab 18.30 Uhr „Die Rossinis“ – romantisch, fetzig, hautnah. Samstag, 15. September ab 14 Uhr „Die 2 Schoppenfetzer“ ab 18.30 Uhr „The wild Bobbin' Baboons“ – 50's Rock and Roll is

„Humboldt-Tag 2012“ Am kommenden Samstag in Goldkronach – Lichtinstallation GOLDKRONACH. Das Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach e.V. lädt am Samstag, 16. September, um 16 Uhr zum „Humboldt-Tag 2012“ aus Anlass des 243. Geburtstages des Universalgelehrten in die Evangelische Stadtkirche Goldkronach. Den Festvortrag zum Leben und Wirken Alexander von Humboldts in Franken hält Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich. Die musikalische Umrahmung erfolgt durch das Athalia-BläserEnsemble unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor i. R. Roland Weiss, Pegnitz. Ab 19.30 Uhr gibt das Jugendblasorchester Bad Berneck im Barockgarten von Schloss Goldkronach ein Konzert. Um 21 Uhr schließlich folgt mit

der Lichtinstallation „Humboldts Traumbilder“ an der Fassade von Schloss Goldkronach ein weiterer Höhepunkt. Der Lichtinstallation liegt folgende Begebenheit zu Grunde: In

einem Brief an den damaligen Freiberger Kommilitonen Carl Freiesleben schildert Alexander von Humboldt seinen Unfall im Bergwerk von Bad Berneck. Beim Selbstversuch mit einer von ihm konstruierten Sicherheitslampe fiel er mehrere Minuten in Ohnmacht. In dieser Phase der Bewusstlosigkeit erfuhr Humboldt wohl einen Traum voller Schatten, von einer Höhle, von Befreiung und einem außergewöhnlichen Licht. Die Fassade des Schlosses Goldkronach lässt die „Traumbilder Humboldts“ am 15. und 16. September jeweils um 21, 22 und 23 Uhr mit einer von Christoph Drews, einem Studenten der Hochschule Coburg, konzipierten Lichtinstallation sichtbar werden. rs

Friedrich, der Preußenkönig Sonderführung auf der Kulmbacher Plassenburg KULMBACH. Kaum ein König wird bis heute so kontrovers diskutiert wie Friedrich der Große. Vor 300 Jahren erblickte der spätere König Friedrich II. von Preußen das Licht der Welt. Passend dazu findet aktuell im Deutschen Zinnfigurenmuseum auf der Kulmbacher Plassenburg eine Ausstellung mit dem Titel „Was vom Ruhme übrig blieb…“ statt. Heute bietet das Museum eine Sonderführung dazu an. Beginn ist um 10 Uhr. Der Mythos des Preußenkönigs steht im Mittelpunkt dieser Ausstellung, die das Armeemuseum Friedrich der Große (Sammlung Bernd Windsheimer), die Bayeri-

sche Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen sowie die Stadt Kulmbach initiiert haben. Die Ausstellung thematisiert besonders, wie Friedrich der Gro-

ße von der Nachwelt wahrgenommen wird, wie das Friedrich-Bild sich veränderte und wie der König in späterer Zeit zielgerichtet für politische Zwecke benutzt wurde. Mit über 250 Originalexponaten und spannenden Inszenierungen zeigt die Ausstellung die Ausprägungen des Friedrich-Bildes im Lauf von über 200 Jahren. In der Sonderführung, die heute um 10 Uhr angeboten wird, wird den Besuchern anhand der Ausstellungsexponate anschaulich erläutert, wie sich der Mythos „Friedrich der Große“ entwickelte und welche politischen Kräfte den König für ihre Zwecke missbrauchten. red

Gipfeltreffen BISCHOFSGRÜN. Der CSUKreisverband Bayreuth-Land lädt am heutigen Sonntag, 9. September, um 14 Uhr zu einem „Gipfeltreffen“ auf dem Ochsenkopf mit der Bayerischen Familienministerin Christine Haderthauer ein. Zur musikalischen Unterhaltung der Besucher spielen die Original Fichtelgebirgsmusikanten. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Gaststätte am Asenturm statt. Für die Auffahrt und Abfahrt mit den Seilbahnen gibt es heute für die Veranstaltung vergünstigte Konditionen.

KULMBACH. Nach rund einjähriger Bauzeit erstrahlt es in neuem Glanz: das Kulmbacher Rathaus. Eine intensive und aufwendige Sanierungsphase liegt hinter der Stadt. Seit Ende Juni arbeitet die Stadtverwaltung bereits wieder in den modern umgestalteten und renovierten Räumen des barocken Gebäudes. Um einer breiten Öffentlichkeit das gelungene Ergebnis der Sanierungsarbeiten präsentieren zu können, veranstaltet die Stadt Kulmbach heute um 11 Uhr im historischen Sitzungssaal passend zum bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ einen „Tag der offenen Tür“ für ihr Rathaus.

Im Anschluss daran werden die geladenen Gäste auf einen Rundgang durch das frisch renovierte Rathaus geleitet. Um 12 Uhr fällt der offizielle Startschuss für den „Tag der offenen Tür“ mit einem gemütlichen Beisammensein im Zelt auf dem Marktplatz. Um 13.30 Uhr begrüßt Oberbürgermeister Henry Schramm auf der Rathaustreppe noch ein Mal die Bevölkerung zum „Tag der offenen Tür“ beziehungsweise zum „Tag des offenen Denkmals“. Direkt danach können die Besucher an kostenlosen Führungen durch das Haus teilnehmen oder die Räumlichkeiten auf eigene Faust erkunden. red

Bayreuther Poetry Slam Jugendzentrum veranstaltet Dichterwettstreit BAYREUTH. Vor genau einem Jahr zog der Bayreuther Poetry Slam in sein neues Zuhause. Die Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Jugendzentrum der Stadt Bayreuth (KOMM) war so fruchtbar, dass die vergangene Saison die erfolgreichste seit Gründung vor sechseinhalb Jahren wurde. Ab Mittwoch, 12. September, um 19.30 Uhr findet der beliebte Dichterwettstreit wieder einmal monatlich im KOMM statt. Veranstalterin Ariane Puchta und Moderator Michael Jakob bitten Bayreuths Poeten wieder bis Mai ans Mikrofon. Jeder darf lesen, der sich rechtzeitig anmeldet. Abgerundet wird die Veranstaltung durch namhafte Slam-Poeten des deutschen Sprachraums. Beim Slam wird gereimt, gerappt, geflüstert, geschrien, es gibt alle denkbaren Spielarten im Umgang mit Sprache. Zwischen feinfühli-

ger Lyrik und Prosa-Comedy ist alles mit dabei und auch die Performance spielt oftmals eine Rolle, wenn die fünf aus dem Publikum zufällig ausgewählten Juroren ihre Wertungen abgeben und so den Champion des Monats küren. Die Regeln für die Poeten sind denkbar einfach: Alles, was in sieben Minuten Zeitlimit passt und selbst verfasst ist, darf vorgetragen werden. red

„Schlauberger-Kino“ Ice Age 4 mit Eiszeit-Experten der Universität BAYREUTH. Am Freitag, 14. September, ab 15 Uhr können kleine und große Eiszeit-Fans im Cineplex erst die neuesten Eiszeitabenteuer von Scrat, Sid, Diego & Manni in „ICE AGE 4 – VOLL VERSCHOBEN“ erleben und dann im Anschluss an den Film die Experten der Universität Bayreuth mit ihren Fragen löchern. Die Fachleute in Sachen Eiszeit vom Lehrstuhl Geomorphologie, Dr. Hambach und Dr. Richter, stehen für alle Fragen rund ums Thema zur Verfügung und werden ver-

suchen, anschaulich und auch für Kinder gut verständlich, zu antworten sowie zu erklären. Das „Schlauberger-Kino” im Cineplex Bayreuth findet im Vorfeld der 36. Hauptversammlung der Deutschen Quartärvereinigung DEUQUA (16.-20. September) an der Universität Bayreuth statt. Das Rahmenthema lautet „Mensch – Umwelt – Georisiken im Quartär“. Ausrichter ist der Lehrstuhl Geomorphologie in Kooperation mit dem Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung . red


9. September 2012 |

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

AKTUELL

Schulanfang mit weniger Lehrern Am Donnerstag werden in Bayreuth Stadt und Land 1.328 Kinder eingeschult BAYREUTH. Die knappe Personaldecke an den Grund- und Mittelschulen im Landkreis und der Stadt Bayreuth treibt Schulrat Günter Roß die Sorgenfalten auf die Stirn. Zum Ende des abgelaufenen Schuljahres wurden überdurchschnittlich viele Pädagogen in den Ruhestand geschickt, ohne dass die gleiche Anzahl an Lehrern neu eingestellt wurde. Die Grundversorgung sei aber noch sichergestellt, so der Schulrat. Der Handlungsspielraum an den Schulen kann bei Personalknappheit wie durch Erkrankung eng werden, da auch die mobilen Reserven das Defizit möglicherweise dann nicht mehr abdecken können. Erschwert werde die Situation durch die Budgetierung der Lehrerstunden, so Schulrat Roß. Kleine Schulen profitieren von der Regelung, da sie bezogen auf den einzelnen Schüler – mehr Lehrerstunden zur Verfügung haben als Schulen mit großen Schülerzahl. Die Klassenstärken in den Grundschulen sind,

Schülerzahlen im Landkreis in den vergangenen Jahren weiter nach unten gegangen sind. Die 2,680 Schüler in Bayreuth werden auf 128 Klassen verteilt. Dies bedeutet in der Grundschule einen Schnitt von 21,55 Schüler pro Klasse, in der Mittelschule besuchen durchschnittlich 19,54 Kinder einen Klasse. In diesem Schuljahr gibt es keine Klassenstärke mit mehr als 28 Schülern. Ein ähnliches Bild ergibt sich im Landkreis. Dort liegt die durchschnittliche Klassenstärke bei 21,02 in den Grundschulen. Die Schülerzahl in den Mittelschulen ist mit 19,24 noch geringer. Da weniger Kinder im Landkreis leben, konnten an den Grund- und Mittelschulen heuer sieben Klassen weniger gebildet werden. Bereits bei

len den Rückgang: Insgesamt drücken 832 Kinder erstmals die Schulbank, 136 weniger als im Vorjahr. Die Anzahl aller Klassen im Grund- und Mittelschulbereich hat sich um sieben reduziert auf nunmehr 245 Klassen. Wie Schulrätin Marina Lindner auf Nachfrage bestätigte, können kleinen Schulen im Landkreis wie die in Schnabelwaid oder Bischofsgrün letztendlich von einer Schließung betroffen sein. Für den Erhalt des Standortes benötigt eine Schule mindestens 26 Kinder. Als eine wertvolle Bereicherung nennt Schulrätin Marina Lindner jahrgangskombinierte Klassen, die

nach den Worten des Schulrates, in der der Stadt Bayreuth stabil, während die Einschulung belegen die Zah-

darüber hinaus besonders dann gebildet werden, wenn ausgewogene Klassenstärken erreicht werden müssen. Besonders erfolgreich nennen beiden Schulräte die neuen pädagogischen Ansätze, zu denen spezielle Fördermaßnahmen sowohl beim Übergang von schulvorbereitenden Einrichtungen in die Grundschule als auch beim Übergang in die weiterführenden Schulen gehören. Sprachliche Förderung sei da ein ganz wesentlicher Aspekt des Bildungsauftrages, so Marina Lindner. Das gelte natürlich besonders für Kinder mit Migrationshintergrund. Für Schüler mit Sonderpädagogischen Förderbedarf werden aktuell Kooperationsklassen eingerichtet. Das Programm „SINUS“ hilft bei Schwächen im mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundschulunterricht. Neu ist der Modellversuch Flexible Grundschule, bei dem nicht streng in Regelklassen unterrichtet wird, sondern Kinder in der Eingangsstufe ein bis drei Jahre für das Lernpensum zur Verfügung haben, statt der üblichen zwei. gmu

„Tag des offenen Denkmals“: Heute bayernweite Zentralveranstaltung in Bayreuth BAYREUTH. Beim „Tag des offenen Denkmals“ am heutigen Sonntag, 9. September, werden allein in Bayern über 900 Veranstaltungen angeboten und mehr als 300.000 Besucher erwartet. Die bayerische Zentralveranstaltung zum Tag des offenen Denkmals findet heuer zum ersten Mal in Bayreuth statt. Ausrichter der von 11 bis 13 Uhr in der Stadthalle geplanten Zentralveranstaltung sind das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege und die Stadt Bayreuth. Das Motto des Tages ist Holz. „Holz.Wunder.Welten“ ist deshalb die Überschrift über die Bayreu-

ther Zentralveranstaltung. Holz ist aus der Kulturentwicklung der Menschheit in allen Erdteilen nicht wegzudenken. Aus Holz schufen die Menschen Häuser, Schiffe, Wagen, Musikinstrumente, Möbel, aber auch Waffen und Werkzeuge. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe: „Der Rohstoff Holz spielt bei vielen Bayreuther Denkmälern wie dem Markgräflichen Opernhaus oder dem Festspielhaus eine bedeutende Rolle. Wir in Bayreuth sind uns dieser herausragenden Denkmäler bewusst. Es ist uns immer daran gelegen, diese der Bevölkerung zugänglich zu machen und sie zu fördern.“

Die Erhaltung von Denkmälern sei, so der Regierungspräsident von Oberfranken, Wilhelm Wenning, „vom gemeinsamen Engagement der Behörden, Verbände, Vereine, Bürgerinitiative und nicht zuletzt von privaten Eigentümern abhängig, denen eine besonders wichtige Rolle zukommt.“ Der oberfränkische Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler: „Untersuchungen zeigen, dass gut sanierte Denkmäler für darin untergebrachte Firmen einen Imagegewinn bedeuten und dass die Menschen sich mit den prägenden Baudenkmälern ihres Ortes identifizieren, denn sie sind greifbare

Geschichte“. Die Festrede hält Professor Egon Johannes Greipl, Generalkonservator des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege. Für die Zentralveranstaltung mit Kinderworkshop ist der Eintritt frei, es ist keine Anmeldung erforderlich. Alle Besucher werden im Anschluss zu einem Umtrunk und einer fränkischen Stärkung eingeladen. Die Künstlerische Leitung der Eröffnungsveranstaltung und des Kinderworkshops hat Dr. Sissy Thammer, die Intendantin des Festivals junger Künstler Bayreuth, über. Für Musik sorgt „Pura Crema“. rs

3


4

TERMINE

Franken aktuell Bayreuther Sonntag | 9. September 2012

Was Sie kommende Woche nicht versäumen sollten:

Tüchersfeld Oldtimertreffen

Wunsiedel Museumsfest

Arzberg-Bergnersreuth Führung

Bad Berneck Konzert

Pegnitz Konzert

Bayreuth Workshop

Anläßlich des Jubiläums „200 Jahre Fränkische Schweiz“ erwartet die Besucher des Fränkische Schweiz-Museum neben einer sehenswerten Ausstellung als besonderes Highlight am heutigen Sonntag ein Oldtimertreffen in Tüchersfeld. Erwartet werden mehr als 100 Fahrzeuge, die im Zuge einer Sternfahrt Tüchersfeld ansteuern. Mit dabei sein werden hierbei zahlreiche ausgefallene und seltene Fahrzeuge, die ansonsten kaum zu sehen sind. Für alle Oldtimerfreunde ein Muss.

Passend zur derzeitigen Ausstellung „Bocksbeutel – typisch fränkisch?“ wird das heutige Museumsfest unter dem Motto „Wein ist fein“ stehen. Neben den üblichen Erfrischungen oder Bier vom Fass wird es erlesene Tropfen von fränkischen Winzern geben und gegen den kleinen oder großen Hunger zwischendurch gibt es frisch aus dem Holzofen Zwiebelflammkuchen vom Selber Bauernmarkt und einen Käsestand mit Obatzten-Brot und vielen anderen Leckereien.

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im September öffnen zum „Tag des offenen Denkmals“ historische Bauten Tür und Tor, um das Interesse für den Denkmalschutz zu wecken. Hierzu lädt heute das Volkskundliche Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth ein, Geschichte zu erleben. Zur Sonderausstellung „Ein echter Keerl“ wird es eine öffentliche Führung geben. Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem bekannten Künstler und Keramiker Theodor Keerl.

Heute findet in Bayern wieder der „Tag des offenen Denkmals“ statt. Nach dem Motto „Holz in Holz“ wird um 18 Uhr ein Gitarrenkonzert die „Neue Kolonnade“ im Kurpark zu einem ganz besonderen Anziehungspunkt machen. Die Musiker Annette Lachance, Holger Dietrich und Hannes Wölfel und ihre akustischen Instrumente sind das Holz, das die hölzerne Kolonnade zum Klingen bringt. Die Auswahl der Stücke ist speziell für diesen Anlass erfolgt und in dieser Kombination einzigartig.

Dem Kulturbeauftragtem Karl Lothes ist es gelungen, die international bekannte „Bavarain Jazzband“ nach Pegnitz zu holen. Die renommierte New Orleans Hotjazz-Formation, die in der jetzigen Zusammensetzung von vielen Kritikern als eine der besten deutschen Bands in diesem Bereich bezeichnet wird, ist unter anderem von Vorbildern wie Dodds, Armstrong, Morton, Henderson und Bechet beeinflusst. Seit ihrem ersten gemeinsamen Auftritt hat sich ein riesiger Erfolg eingestellt.

Am Samstag findet in Zusammenarbeit mit dem Sportho team Bayreuth ein Impuls-Workshop rund ums Thema Lachen statt. Der Workshop zeigt, welchen weiteren Nutzen das Lachen noch für uns hat. Er soll Lust auf Lachen machen, denn die Kraft des Lachens kann jeder für sich nutzen. Man muss dafür weder humorvoll noch sportlich sein und weil man nicht gleichzeitig lachen und denken kann, wirken sich diese YogaÜbungen der besonderen Art auch auf den Geist aus.

Sonntag, 9. September, 10 Uhr Fränkische Schweiz-Museum

Sonntag, 9. September, 14 Uhr Fichtelgebirgsmuseum, Wundsiedel

Sonntag, 9. September, 14. 30 Uhr Volkskundliches Gerätemuseum

Sonntag, 9. September, 18 Uhr Neue Kolonnade, Bad Berneck

Sonntag, 9. September, 19 Uhr ASV Sportheim, Pegnitz

Samstag, 15. September, 14 Uhr Sportho team Bayreuth

Kammerspiel Ludwig II. Fränkischer Theatersommer e.V. in der Galerie I-Kuh BAYREUTH. Am Freitag, 14. September, um 19 Uhr laden der Fränkische Theatersommer e.V. und die Galerie I-Kuh zu dem kleinen, feinen Kammerspiel „Ludwig II. – Leben, Leiden, Lieben“ nach Bayreuth ein. „Ein ewig Rätsel will ich bleiben, mir und anderen.“ In diesem Satz liegt die selbsterfüllen-

de Prophezeiung Ludwigs II., die ihn bis heute nicht zur Ruhe kommen lässt. Seit jenem 13. Juni 1886 ist er rastlos auf der Suche nach einer Antwort, wie sich sein Ableben im Starnberger See wohl tatsächlich zugetragen haben mag. Ohne diese Antwort kann er keinen Seelenfrieden finden. Unter

der Regie von Michael Bliemel schlüpft Marcus Zollfrank in die Rolle des legendären bayerischen Königs. Karten gibt es im Vorverkauf unter 0921 - 64 449, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.theatersommer.de sowie an der Abendkasse. red

Konzert „Making Blues“ Reise durch die Musikgeschichte der Südstaaten AHORNTAL. Am Freitag, 14. September, um 20 Uhr bieten die zwei Blues-Größen Ignaz Netzer und Albert Koch ein ganz besonderes Konzert für alle Blues-Fans der Region in der Sophienhöhle. Mit zwei Stimmen, einer akustischen Gitarre und unzähligen Mundharmonikas versehen, lädt „Making Blues“ im kerzenbeleuchteten Vorhöhlenraum der Sophienhöhle zu einer Reise durch die Musikgeschichte der Südstaaten der USA ein. Die Songs erzählen von den Hoffnungen, Sehnsüchten und Enttäuschungen der Menschen entlang unendlich erscheinender Highways. Emotionen werden freigesetzt in den Geschichten um

lockere Liebschaften, versoffene Vagabunden, martialische Männer und verführerische Frauen. Ignaz Netzer (Gitarre, Gesang) und Albert Koch (Harmonika, Gesang) lassen ihr Publikum teilhaben an der Vielfalt und Faszination dieser Musik. Ruhige Balladen

reichen schweißtreibenden Rhythmen die Hand. Karten gibt es an allen CTS-Vorverkaufsstellen, online oder unter Tel. 09202/9700440. Der Eintritt kostet 18 Euro. Weitere Informationen unter www.burg-rabenstein.de red

Handwerkermarkt in Tüchersfeld TÜCHERSFELD. Am Samstag, 15. und Sonntag, 16. September findet von 10 bis 18 Uhr im Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld der Historische Handwerkermarkt statt. Besucher können dort an beiden Tagen traditionelles Handwerk erleben. Vertreten sind Bürstenmacher, Glasbläser, Teddydoktor, Bä-

cker, Hutmacher, Puppenspieler, Kürschner, Kalligraph, Korbflecher, Filzmacher und noch viele weitere. Ihnen allen kann man bei der Arbeit zusehen, Fragen stellen und natürlich auch die Produkte erwerben. Auch für Kinder gibt es an den beiden Tagen wieder viele Überraschungen. Leib und Seele wer-

den wie gewohnt mit Musik, Speis und Trank reichhaltig verwöhnt. Am Sonntag haben von 10 bis 11 Uhr Eltern mit Kindern freien Eintritt. Alle anderen bezahlen an beiden Tagen einen geringen Marktzoll, Museumseintritt inklusive. Das bunte Markttreiben findet im Hof des Fränkischen SchweizMuseums statt. red

Marktschreiertage Hamburger Tradition am Schwedensteg in Kulmbach KULMBACH. „Käse-Rudi“, „Wurst-Achim“ oder auch „Matjes-Axel“ – sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind in ihrer Gilde der Marktschreier echte Unikate und werden dies schon bald in Kulmbach eindrucksvoll unter Beweis stellen. Vom 14. bis 16. September finden auf dem Festplatz am Schwedensteg erneut die „Marktschreiertage“ statt. Mit flotten Sprüchen und lautstarken Aktionen werden sie in Kulmbach ihre frischen Waren Kostprobe ihres Könnens geben feil bieten und eine lautstarke – so wie es auf dem Hamburger

Leseclub Der Sommer-Leseclub der Stadtbibliothek lädt am Freitag, 14. September, um 16.30 Uhr, in der Black Box des RW21, Richard-Wagner-Straße 21, zum fröhlichen Abschlusstreffen ein. Auf dem Programm steht natürlich die Verlosung der Preise. Als Hauptpreis werden zwei Freikarten für den Erlebnispark Schloss Thurn verlost, außerdem warten noch viele weitere attraktive Sach- und Buchpreise auf die Gewinner. Jeder, der mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält eine Urkunde. Damit es nicht langweilig wird, treten verschiedene Teams in einer Rallye durchs RW21 gegeneinander an. Je mehr mitmachen, desto mehr Spaß! Natürlich ist auch für Getränke und Knabberei gesorgt. Weitere Informationen: www.stadtbibliothek.bayreuth.de.

Fischmarkt alte Tradition ist. Das Besondere dabei: Die Kulmbacher haben selbst in der Hand, wer der beste Marktschreier auf dem Festplatz ist. Sie dürfen den lautesten „Schreihals“ dieser selten gewordenen Zunft küren. Das Marktangebot ist von Freitag, 14. bis Samstag, 15. September ab 10 Uhr, am Sonntag, 16. September ab11 Uhr. Der Marktschreierwettbewerb findet dann am Freitag um 16 Uhr statt. red

Ausstellungseröffnung Mistelbacherin stellt im Bayreuther Landratsamt aus BAYREUTH. Die Malerin und Architektin Diana Kosczor-Pfeufer stellt unter dem Titel „Stadtansichten – Bilder meiner Reise“ vom Mittwoch, 12. September bis zum 4. Oktober im Foyer des Bayreuther Landratsamtes ihre Bilder aus. Es handelt sich dabei um einen Streifzug durch Städte ihrer Reisen. Kräftige Farben, schwungvolle Pinselstriche, aber durchaus auch Häuser und Gegenstände, die zweifelsfrei erkannt werden, charakterisieren das Schaffen von Diana Kosczor-Pfeufer, die sich als Schwerpunkt ihrer Aquarellmalerei Stadtansichten und Landschaften ausgesucht hat. Auf Studienreisen, die sie unter anderem nach Kreta, Venedig, Hamburg, Mallorca, New York und Singapur führten, vertiefte sie ihre Kenntnisse und Fertigkeiten und widmete sich auch der Acrylmalerei. Diana Kosczor-Pfeufer experi-

mentierte mit Farben und Materialien und setzte sich intensiv mit Farbkontrasten auseinander. Sie aquarellierte im Freien und abstrahierte in Acryl. Die Künstlerin ist seit 2008 Mitglied im Kunstverein Bayreuth. Die Ausstellung kann zu den üblichen Öffnungszeiten im Foyer des Dienstleistungszentrums besichtigt werden. red


9. September 2012 |

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

5

KULTUR

Wagner in Spanien eine Sensation Das Teatro del Liceu in Barcelona startete in der vergangenen Woche mit dem „Festival Bayreuth“ ein Jubiläumsprogramm zum 200. Geburtstag BARCELONA/BAYREUTH. In der vergangenen Woche gastierten die Bayreuther Festspiele als „Festival Bayreuth al Liceu 2012“ in der spanischen Metropole Barcelona. Der Auftritt war ein großer Erfolg, mit sehr positiver, fast überschwänglicher Medienresonanz sowohl für die Stadt Bayreuth als auch die Wagner-Festspiele. Die spanische Zeitung „El Pais“ beschrieb die konzertante Präsentation des „Fliegenden Holländer“ als „wunderbaren Gruß aus Bayreuth mit den besten Sängern und Musikern, die eine großartige Leistung erbrachten“. Das Publikum belohnte den Auftritt mit Bravo-Rufen und einem tosenden Applaus von mehr als 20 Minuten. Aus der diesjährigen Bayreuther Holländer-Besetzung ersetzten in Barcelona die Sopranistin Ricarda Merbeth als Senta Adrianne Piczonka. Statt Christian Thielemann dirigierte Sebastian Weigle. Das Bayreuther Gastspiel wurde durch jeweils zwei „Lohengrin“- und „Tristan“-Aufführungen komplettiert. Die Solisten waren allesamt die, die auch in Bayreuth auf der Bühne standen. Die spanische Zeitung „ABC“ titelte „Ganz Barcelona singt Wagner“ und beschreibt die Mittelmeer-Metropole als eine Stadt, die sich der Musik Richard Wagners hingebungsvoll widmet. Mit dem „Festival Bayreuth al Liceu 2012“ startete das Opernhaus in Barcelona nicht nur in seine neue Saison sondern eröffnete auch euphorisch ein eigenes

Das Gran Teatre del Liceu wurde nach einem Brand originalgetreu wieder aufgebaut und verfügt über fast 2.300 Sitze auf sechs Ebenen. Das Liceu ist heute aus dem Kulturbetrieb von Barcelona nicht mehr wegzudenken. Foto: Munzert

„Wagner-Jubiläumsjahr“. Denn auch am Mittelmeer wird der 200. Geburtstag des Komponisten 2013 mit Ehrungen, Ausstellungen, Konzerten, Filmvorführungen und Vorträgen gebührend gefeiert

werden. 2013 kommen deshalb laut Programm im Teatro del Liceu auch das Wagner-Frühwerk „Rienzi“ und die Auftakt-Oper zur RingTetralogie „Rheingold“ zur Aufführung. Die Euphorie der Spanier

für die Musik von Richard Wagner kommt nicht von ungefähr: Im Teatre del Liceu wurde die Oper „Parsifal“ am 31. Dezember 1913 erstmals außerhalb von Bayreuth aufgeführt. gmu

Freiherr von Poellnitz lädt ein

CCS COMPUTER GmbH Tel 09201 / 99222 Bahnhofstrasse 6 95511 Mistelbach www.ccs-mistelbach.de EPSON EXPRESS PARTNER

Höfische Lebensweise des 18. Jahrhunderts im Neuen Schloss und Hofgarten anlässlich der Residenztage BAYREUTH. Michael Lang hat ein ungewöhnliches Hobby: In seiner Freizeit trägt er gerne einen feinen blauen Tuchrock, Schnallenschuhe und eine gepuderte Perücke – mit all diesen Accessoires verwandelt er sich in den Freiherr von Poellnitz, der im 18. Jahrhundert gelebt hat. Zusammen mit der Darstellergruppe „18tesjahrhundert.de“ lässt Michael Lang Leben, Gebaren und Sprache dieser galanten Zeit an authentischen Orten wieder aufleben. Auch im Hofgarten anlässlich der Residenztage am Samstag,15. und Sonntag, 16. September. Die Figur des Freiherrn von Poellnitz ist nicht frei erfunden: Der historische Freiherr Carl Ludwig von Poellnitz lebte von 1692 bis 1775, verdiente einen Teil seines Lebensunterhalts mit dem Verfassen von Klatschgeschichten über den niederländischen und den englischen Hof. Schriften belegen, dass er als äußert galant bezeichnet wurde und an allen Höfen Europas bekannt war. Er betätigte sich als Schriftsteller, Oberzeremonienmeister und Direktor der Oper in Berlin. Zudem pflegte er ein enges und vertrautes Verhältnis mit Friedrich dem Großen. Freiherrn von Poellnitz war meistens knapp bei Kasse und ein Schlitzohr. Als 1735 er eine Anstellung beim Soldatenkönig in Berlin erhielt, spionierte er gleichzeitig für die Fürsten in Wien und Dresden. Freiherr von Poellnitz wurde Mitglied des Tabakskollegiums und Kammerherr. In dieser Position übernahm ihn auch Friedrich II., der ihn 1740 zum Oberzeremonienmeister machte und ihn als amüsante Plaudertasche schätzte.

sentiert, zu dem Gesellschaftsspiele wie Blinde Kuh, Maille und Ballspiele – Vergnügungen einer barocken Festgesellschaft, gehören. Treffpunkt ist die Kasse im Neues Schloss. Zum Besuch der Veranstaltung ist eine Eintrittskarte für das Neue Schloss erforderlich. Weitere Infos bei einer Einführung um 16 Uhr und um 18.15 Uhr durch Ingo Berens, Dipl.Ing. für Landschaftsarchitektur. gmu/red

Residenztage

Michael Lang alias Freiherr von Poellnitz mit historisch gekleidetem Hauspersonal. Foto: red

Was Michael Lang an dieser historischen Figur doch am allermeisten beeindruckte, bevor er sich entschloss dann und wann in die Rolle des Freiherrn zu schlüpfen, ist die Tatsache einer weitläufigen Verwandtschaft. Mit der Lebensgeschichte seines Ahnherrn im Hintergrund, kann Michael Lang also bei seinen Auftritten leicht aus dem Vollen schöpfen. Bereits seit 2005 tritt er mit seiner Gruppe regelmäßig an historischen Orten auf. Bei allen Auftritten achtet jeder Teilnehmer auf historische Treue. Das betrifft die Gesprächsinhalte ebenso wie die Ausstattung.

Die Kleidung wird nach alten Schnitten gefertigt. Der Haarputz, die Perücken sind nach diversen Gemälden der Zeit gestaltet. Für die Kleider werden nur Naturstoffe verwendet, die auch im 18. Jahrhundert verfügbar waren. Gläser, Geschirr und Besteck sind an die Zeit angelehnt. „Es ist uns auch sehr wichtig, ein ganzheitliches Bild des 18. Jahrhunderts zu vermitteln. Dazu gehört auch das Personal zu zeigen, nicht nur den Adel“, klärt Michael Lang auf. Bei einer Vorführung am Samstag, 15. September von 16 bis 20.30 Uhr im Hofgarten, wird ein Bild höfischer Lebensweise prä-

Beim Programm der Residenztage Bayreuth steht das kürzlich zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannte Markgräfliche Opernhaus im Mittelpunkt. Am kommenden Wochenende, 15. und 16. September, gibt es dort am Samstag ab 12.30 und am Sonntag ab 11 Uhr verschiedene Führungen. Auch im Neuen Schloss werden am Samstag ab 13 sowie am Sonntag ab 11 Uhr Kostüm-, Musik- und Themenführungen angeboten. Am Samstag um 15 Uhr beginnt eine Parkführung durch den Hofgarten. Höhepunkt am Sonntag, 16. September, ist um 11 Uhr eine Konzert-Matinee im Weißen Saal des Donndorfer Schloss Fantaisie zum 300. Geburtstag von Friedrich dem Großen. Führungen im Schloßpark Fantaisie finden um 13.30 und 16 Uhr statt. Im Balkonsaal des Markgräflichen Opernhauses beginnt ebenfalls um 16 Uhr ein Vortrag über Friedrich den Großen und die Nachwelt. Näheres im Internet unter www.bayreuth-wilhelmine.de

Reparaturen innerhalb und außerhalb der Garantie EPSON CLICK & MORE das faire Seitenpreiskonzept Wartung Epson Large Format Drucker umfangreiches Verbrauchsmateriallager( Patronen, Toner ) Reparatur aller Druckerhersteller (Ersatzteillager / kurze Durchlaufzeiten)

Fax 09201 / 99229 vertrieb@ccs-mistelbach.de Mo-Do.8.00-18.00, Fr.8.00-17.00

individuelle PC Konfigurationen

Netzwerk Installation / Support

Spiele PC Notebooks

Virenüberprüfung DSL/ISDN Installation

kompl. Peripherie

Telekom-Verträge +Installation Vor-Ort-Service Standardsoftware

kostenlose Beratung KV –Erstellung Gutachtenerstellung PC Überprüfung Auf - und Umrüstungen

TurbomedKooperationspartner ( CBS Schmidt/ Schönbrunn)


6

BOULEVARD

Franken aktuell Bayreuther Sonntag | 9. September 2012

DIE BAYREUTHER KLINIKUMZWERGE

Wer liebt mich, wer nimmt mich? Mischlingshund „Billy“ ist neun Jahre alt und ein sehr lieber, aufgeschlossener Kerl. Mit anderen Hunden harmoniert er je nach Sympathie. Das lauffreudige Tier ist für sein Alter noch sehr agil.

Im Klinikum Bayreuth kamen in der vergangenen Woche insgesamt 26 Babys zur Welt. Von links: Luca Schrader (04.09.), Isabel Aurora Rüger (04.09.), Noah Petzold (05.09.), Elisa Bärnreuther (06.09.), Finn Fröber (04.09.), Max Braasch (31.08.), Tassnim El Haki (03.09.), Leon Richter (03.09.). Der Bayreuther Sonntag wünscht den Neugeborenen und allen, die zum Fototermin bereits zu Hause waren, alles Gute auf ihrem Lebensweg und gartuliert den stolzen Eltern zur Geburt.

usst?“ „Hätten Sie’s gew Tipps und Infos zur Straßenverkehrsordnung Heute: Geschwindigkeit

Viele weitere Tiere werden im Tierheim Bayreuth vermittelt. Tierheim Bayreuth Tel. 0921/62634 www.tierheim-bayreuth.de

Auto- und auch Radfahrer müssen sich gegenüber Kindern, Hilfsbedürftigen und älteren Menschen, insbesondere durch Verminderung der Fahrgeschwindigkeit und durch Bremsbereitschaft, so verhalten, dass eine Gefährdung dieser Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist. Jetzt muss besonders im Bereich von Schulen mit neuen ABC-Schützen, die an den reflektierenden Schutzdreiecken zu

erkennen sind, gerechnet werden. Auf Fehlverhalten dieser neuen Verkehrsteilnehmer müssen sich Fahrzeugführer einstellen. Halten sich Kinder von sechs und mehr Jahren auf Gehwegen auf, gilt für den Autofahrer eine Geschwindigkeit zwischen 20-30 km/h und ein angemessener Abstand. Eine Gefährdung wird mit einem Bußgeld von 60 Euro und drei Punkten geahndet.

… diesmal im Gespräch mit Gabriele Munzert

Thomas Goppel „Der Freistaat Bayern ist meine Heimat!“, so die klare Feststellung des Landtagsabgeordneten Dr. Thomas Goppel. Der Vater stammte aus der Oberpfalz, die Mutter aus Niedersachsen. Thomas Goppel selbst, 1947 in Aschaffenburg geboren, ist Unterfranke. Landsberg und Fürstenfeldbruck nennt er als seine politische Heimat, Glaubensheimat ist das benediktinische St. Ottilien. Der persönliche Lebensmittelpunkt liegt in der Gemeinde Eresing im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech, nahe dem Ammersee. Zu seiner Lebensphilosophie gehört, Eigenheiten zu tolerieren, Gemeinsamkeiten zu kultivieren, Traditionen zu wahren sowie ideelle und soziale Werte zu praktizieren.

tete früher gerne als Lehrer. Ich unterrichtete Dritt- und Viertklässler. Kinder in diesem Alter haben fast durchwegs noch besonderes Interesse an Wissen und Bildung, sie sind noch begeisterungsfähig, weniger oberflächlich und angepasst. Der Lehrerberuf ist natürlich heutzutage sehr viel schwieriger geworden, dass liegt unter anderem an überkritischen oder desinteressierten Eltern. Außerdem wachsen zahlreiche Kinder heute ohne Geschwister auf. Ihre Freizeit wird vom Medienkonsum geprägt. Dies wirkt sich auf ihr soziales Verhalten in der Schule aus.

übermäßig in der Familie diskutiert. Mein Einstieg in die Landespolitik war eher zufällig. 1972 gehörte ich zum Wahlkampfteam von Winfried Zehetmeier, der als CSU-Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt München gegen Georg Kronawitter von der SPD antrat. Meine politische Arbeit muss wohl nicht ganz schlecht gewesen sein, denn die Münchner Parteifreunde schlugen mich danach als CSU-Kandidaten für die Landtagswahl 1974 vor. Mein Vater selbst hatte mit meiner Kandidatur gar nichts zu tun.

aus Regierungssicht. Natürlich konnte die Landespolitik, wenn die gesamte Familie Goppel zusammentraf, nicht vollständig ausgeklammert werden. Ernsthafte Probleme deswegen entstanden in unserem Familienverbund jedoch nicht. Bayreuther Sonntag: Sie waren von 1986 bis 2008 in verschiedenen Funktionen Mitglied der Bayerischen Staatsregierung, in den Bereichen Landesentwicklung und Umweltfragen, Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie Bundes- und Europaangelegenheiten. Wo lagen die größeren Herausforderungen? Dr. Thomas Goppel: Meine Berufseinstellung lautet: „Was daher kommt, wird gemacht!“ Jede Aufgabe war eine Herausforderung, der ich mich gerne und mit ganzer Kraft stellte. Manche Dinge waren nicht immer die, für die ich mich mit Überzeugung einsetzen konnte. Die Aufgaben um den Rhein-Main-Donau-Kanal habe ich wieder so zurückgegeben, wie sie mir übertragen wurden – unerledigt. Ebenso die um den Ausbau der Transrapidstrecke oder den Neubau der dritten Startbahn des Münchner Flughafens. Als Europaminister konnte ich mich dafür einsetzen, dass wir Bayern im Plafond von Brüssel mehr wahrgenommen werden. Die Bereiche Wissenschaft und Kunst waren mein bevorzugtes Metier, trotz vielfältiger Aufgaben und nicht ausreichenden Geldmitteln.

Bayreuther Sonntag: Als Sie dann 1974 als Abgeordneter in den Bayerischen Landtag gewählt wurden, war ihr Vater noch Bayerischer Ministerpräsident. Ein sehr ungewöhnliche politische Konstellation! Bayreuther Sonntag: Beruflich Dr. Thomas Goppel: Die Kollegen hatten Sie sich für den Lehrerberuf im Landtag waren natürlich zuentschlossen. Möchten Sie diesen nächst reserviert. In der eigenen Beruf heute noch ausüben? Fraktion selbst legte sich jedoch Dr. Thomas Goppel: Ja, ich arbeidie anfängliche Zurückhaltung schnell, da in der unmittelbaren Zusammenarbeit bemerkt wurde, dass ich meine eigenen Positionen vertrat. Schwieriger war es mit den Kollegen der Opposition, die Absprachen vermuteten, was sich manchmal auch auf die Arbeit meines Vaters als Ministerpräsident auswirkte. Tatsächlich haben Vater und Sohn eher weniger über ihre jeweilige politische Arbeit diskutiert. In Streit gerieten wir nur einmal während der kommunalen Gebietsreform, wegen einer Gemeinde in der Nähe von Fürstenfeldbruck, wo ich die Sachlage Bayreuther Sonntag: Sie waren Thomas Goppel schreibt Briefe – ganz ohne Computer – gerne persönlich aufgrund meiner Ortskenntnisse ein Befürworter der in Bayern seit anders beurteilte als mein Vater dem Sommersemester 2007 einmit der Hand. Bayreuther Sonntag: Ihr Vater, Alfons Goppel, war von 1962 bis 1978 Bayerischer Ministerpräsident und in der Bevölkerung sehr beliebt und populär. War Ihre politische Karriere vorgezeichnet? Dr. Thomas Goppel: Ich behaupte, nein. Meine vier Brüder haben alle den Weg in die Politik gescheut. Über die politische Arbeit meines Vaters wurde auch nie

geführten Studiengebühren! Dr. Thomas Goppel: Mit den Studiengebühren machen wir auch der nächsten Generation deutlich, dass Leistungen des Staates an junge Menschen im Hochschulbereich nicht kostenlos sein können, während Jugendliche beispielsweise im Handwerksbereich ihre Ausbildung teilweise selbst finanzieren müssen. Studiengebühren sind ein Beitrag zu den hohen staatlichen Aufwendungen im Hochschulbereich. Bayern geht hier zwar einen eigenen Weg, den Hochschulen stehen jedoch letztlich mehr Mittel zur Verfügung, welche im direkten Abstimmungsprozess zwischen Studierenden und Professoren eingesetzt werden können. Diese Verwendung der Studiengebühren ist nicht staatsbestimmt, was ich für eine echten Fortschritt halte. Bayreuther Sonntag: Sie sind seit 38 Jahren Mitglied des Bayerischen Landtags. Welcher Ministerpräsident hat sie am meisten beeindruckt? Bayreuther Sonntag: Jeder auf eine andere Weise. Meinen Vater will ich natürlich nicht beurteilen. Herausheben möchte ich Max Streibl und Franz Josef Strauß. In dieser Zeit wurde ich zum Minister ernannt. Das war zumindest für meinen Vater überraschend, denn er sagte immer: Unter Strauß machst du keine Karriere! Zu Edmund Stoiber hatte ich die größte Nähe, weil ich ihm in Ämter gefolgt bin, insbesondere als CSU-Generalsekretär.

Thomas Goppel: „Ich kämpfe eher mit dem Florett als mit dem Säbel “. Foto: Munzert

Bayreuther Festspiele zuständig. Wie beurteilen Sie die staatliche Unterstützung dieser Kultureinrichtung? Dr. Thomas Goppel: Der Freistaat Bayern muss flächendeckend dafür sorgen, dass das Kulturleben blüht und gedeiht. Das Ausmaß der Finanzierung der Opernhäuser in München ist vergleichsweise höher als im übrigen Freistaat, nicht zuletzt deshalb, weil MünBayreuther Sonntag: Als Minister chen mit den großen Opernhäuwaren Sie zeitweilig auch für die sern der Welt in Konkurrenz steht.


9. September 2012 |

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

7

SONDERTHEMA/RÄTSEL

Dorffest in Eckersdorf Die örtlichen Vereine sorgen am kommenden Kerwawochenende, 15. und 16. September, für ein großes Programm Mittlerweile ist es zur Tradition geworden, dass am Eckersdorfer Kerwawochenende das Dorffest gefeiert wird. Zahlreiche örtliche Vereine haben für das kommedne Wochenende, Samstag, 15. , und Sonntag, 16. September, ein großes Programm zusammengestellt. Das Dorffest steigt wie jedes Jahr im alten Eckersdorfer Ortskern im Bereich der Eckehartstraße. Am Samstag, 17. September, ist Gaudi garantiert, wenn die Kerwaburschen der Siedlergemeinschaft Eckersdorf zum Kerwaauftakt ab 17.30 Uhr mit dem „Neispieln“ einen traditionellen Kerwabrauch aufleben lassen. Um 18 Uhr erfolgt im Zelt der Siedlergemeinschaft der offizielle Bieranstich für das Dorffest. Anschließend gibt es bei den Siedlern Haxen, Leberkäse und Limburger Käse als besondere Kerwa-Schmankerln. Ab 19 Uhr werden Fränkische Bier- und Weinspezialitäten sowie Brotzeiten am Stand der SPD und des „Donndorfer DurstlöscherDienstes“ offeriert. Auch eine Weinprobe wird angeboten. Hierzu ist allerdings eine Voranmeldung unter Telefon 0921/39161 erforderlich.

Für die jungen und junggebliebenen Dorffestgäste steigt ab 21 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus eine „Kerwaparty“ mit „Deejay Chrispy“. Das Programm am Dorffestsonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem vom Kirchenchor musikalisch umrahmten Gottesdienst in der Sankt-Ägidius-Kirche mit anschließender Kirchenführung sowie einem Bücherverkauf im Kantorat. Ab 10.30 Uhr ist Weißwurstfrühschoppen mit den Wiesenttaler Musikanten. Kulinarisch gibt es bei den Siedlern ab 12 Uhr Schäufele, Sauerbraten und Räucherkamm und ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen sowie Torten. Außerdem halten die Siedler für ihre Gäste Bratwürste, Steaks, Fisch- und Lachsbrötchen sowie Pommes Frites vor. Der Rad- und Motorsportclub (RMC) offeriert heuer unter dem Motto „RMC goes America“ Spezialitäten aus den USA. Außerdem wird eine Saftbar aufgebaut. Die SPD und der „Donndorfer Durstlöscher-Dienst“ bieten neben dem Weißwurstfrühschoppen fränkische Wein- und Bierspezialitäten sowie kleinere Speisen an.

Sudoku

Lösung Sudoku

Lösung Rätsel

Viel Erfolg!

Am Nachmittag öffnet ab 14 Uhr die Milchbar der Eckersdorfer Landjugend im früheren Wiegehäuschen. Die Kita Donndorf hat eine Bowle- und Cocktailbar aufgebaut. Gegen 16 Uhr ist das traditionelle „Aufspieln“ der Landjugend Eckersdorf als ein Höhepunkt des Kerwa- und Dorffestgeschehens vorgesehen. Gewinnspiele bietet unter anderem die CSU an und der Fremdenverkehrsverein Eckersdorf organisiert ein Wanderwege-Fotoquiz. Der TSV Donndorf/Eckersdorf hat eine Torwand aufgebaut, beim RMC sorgt eine Country-Band für Livemusik und gesellig geht es sicher auch bei Linedance-Aufführungen zu. Gegen 17 Uhr steigt das schon zur Tradition gewordene Torwandschießen der Gemeinderatsfraktionen. Eine wichtige Attraktion beim Dorffest ist zudem am Sonntag ein Regionalmarkt mit Direktvermarktern. Hierbei wird den Besuchern ein umfassendes und attraktives Angebot offeriert. Es gibt verschiedene Produkte aus der Region wie frisch gebackene Küchla, Honig und Honigprodukte, Nudeln, Marmeladen und Gelees aus unbehandelten Früchten, Deko- und Geschenkartikel, Puppenkleider, Kinderschürzen, Kissenbezüge, handgestrickte Socken und Topflappen, Filzund Glasschmuck, Crepes, Süßwaren, Gewürze, Tee, Essig, Öl, Pflanzen, Edelsteinschmuck, Frozen-Joghurt-Eis mit Früchten und verschiedenen Saucen, Spaghetti-Softeis und vieles mehr. Auch ein Flohmarkt wird für die Dorffestbesucher aufgebaut.

Idyllischer Blick vom Garten des Hotels Fantaisie in Donndorf auf den historischen Eckersdorfer Ortskern mit der Sankt-Ägidius-Kirche, dem Eckersdorfer Wahrzeichen. Zwischen 11.30 und 17 Uhr wird am Sonntag außerdem zwischen dem Kochsberg und dem Donndorfer Schloss Fantaisie ein kostenloser Shuttle-Bus zu den interessanten Themenführungen in Schloss und Schlosspark anlässlich der Residenztage Bayreuth eingesetzt. Der Bus fährt nach Bedarf und kann unter der Telefonnummer 0151/55143628 angefordert werden. rs

Ein herzlicher Willkommensgruß an alle Besucher unseres Dorffestes, das am Kerwawochenende in Eckersdorf stattfindet! Wir freuen uns, dass Sie gemeinsam mit uns feiern. Allen Mitwirkenden ein großes Dankeschön! Nur mit ihrem Einsatz und mit all ihren Ideen können wir unseren Gästen ein buntes Programm bieten. Im Namen der Gemeinde Eckersdorf grüßt Sie herzlich Sybille Pichl, Erste Bürgermeisterin


8

AKTUELL

Franken aktuell Bayreuther Sonntag | 9. September 2012

Anzeige

Der Anwaltverein informiert Was muss die gesetzliche Krankenkasse bezahlen ?

Klaus Dierkes Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Medizinrecht Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)

Das Recht der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wird vom Sachleistungsprinzip beherrscht. Die gesetzlichen Krankenkassen

stellen durch Vereinbarung mit Ärzten, Krankenhäusern usw. sicher, dass diese gesetzlich krankenversicherte Patienten behandeln, und bezahlen diese dafür. Was die Behandlung kostet und was der Arzt an Vergütung dafür erhält, weiß der GKV-Patient nicht. Für eine von ihm selbst beschaffte Leistung kann der GKV-Patient unter anderem Kostenerstattung verlangen, wenn die gesetzliche Krankenkasse eine unaufschiebbare Leistung, auf die Anspruch besteht, nicht rechtzeitig erbringt oder sie eine Leistung zu Unrecht abgelehnt hat. Der Patient muss also vor Inanspruchnahme der Leistung die Leistung beantragt und eine ablehnende Entscheidung der Krankenkasse erhalten haben. Wer dieses nicht abwartet, hat keinen Anspruch auf Kostenerstattung, soweit die Leistung nicht unaufschiebbar war.

Ob eine Leistung zu Unrecht abgelehnt worden ist, hängt im Bereich neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden bei ambulanten Behandlungen davon ab, ob der Gemeinsame Bundesausschuss die neue Methode positiv anerkannt hat, während im stationären Bereich es ausreicht, dass kein Negativvotum des Gemeinsamen Bundesausschusses vorliegt und die streitige Maßnahme nach Überprüfung im Einzelfall dem allgemein anerkannten Stand der medizinischen Erkenntnisse entspricht. Lässt sich auf diese Weise kein Anspruch auf eine abgelehnte Leistung begründen, ist zu prüfen, ob ausnahmsweise ein Anspruch wegen Systemversagens, als Seltenheitsfall oder aufgrund verfassungskonformer Auslegung in Betracht kommt. Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem „Nikolaus-

Beschluss“ (vom 6. Dezember 2005, BVerfGE 115, 25) entschieden, dass gesetzlich Krankenversicherte, für deren lebensbedrohliche oder regelmäßig tödlich verlaufende Erkrankung eine allgemein anerkannte, medizinisch dem Standard entsprechende Therapie nicht zur Verfügung steht, Anspruch auf Kostenerstattung für die von ihnen gewählte Behandlungsmethode haben, wenn eine nicht ganz entfernt liegende Aussicht auf Heilung oder auf spürbare positive Einwirkung auf den Krankheitsverlauf besteht. Die Frage der Behandlungskostenerstattung für selbst beschaffte Behandlungsleistungen im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung wirft also komplexe Rechtsfragen auf. Antworten finden Sie bei qualifizierten Fachanwälten. www.bayreuther-anwaltverein.de

Kaufwelt Baur schließt im Frühjahr Endverhandlungen mit potenziellen Mietern gescheitert BURGKUNSTADT/ALTENKUNSTADT. Die seit knapp drei Monaten geführten Endverhandlungen zwischen der Baur-Gruppe und einem Immobilieninvestor zur Zukunft des Mode- und Kaufhauses Kaufwelt Baur in Altenkunstadt sind gescheitert. Der Grund besteht darin, dass der notwendige Mietermix nicht zustande gekommen ist, da zentrale Mietinteressenten in den vergangenen Wochen ihre Interessensbekundungen und Mietzusagen zurückgezogen haben. Nun plant die Baur-Gruppe, das Mode- und Kaufhaus Kaufwelt Baur bis zum Frühjahr 2013 zu schließen. Über alternative Nutzungsmöglichkeiten des Gebäudes sowie des Grundstücks in Altenkunstadt soll zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden. Vor knapp drei Monaten hatte die Baur-Gruppe öffentlich erklärt, nach einem positiven Verhandlungsbeginn in sogenannte Endverhandlungen mit einem Immobilieninvestor eingetreten zu sein. Hierzu hatten die Gesellschafter des Unternehmens die Geschäftsführung beauftragt. Geplant war, sowohl das Grundstück in zentraler Lage in Altenkunstadt als auch das darauf befindliche Gebäude an einen Investor zu verkaufen. Er wollte es mit umfassenden Investitionen zu einem modernen Einkaufszentrum umbauen, in dem eine Vielzahl bekannter und renommierter Handelsunternehmen als Mieter nahezu alle Waren des täglichen Bedarfs anbieten sollten. Die Baur-Gruppe selbst hatte die Absicht, die Geschäftstätigkeit der heutigen Kaufwelt Baur in ein

Sommergespräch mit Thomas Hacker, dem FDP-Fraktionsvorsitzenden im Landtag

Die Baur-Gruppe schließt im Frühjahr 2013 die Kaufwelt Baur in Altenkunstadt. Von dieser Schließung sind rund 190 Mitarbeiter betroffen. Foto: Archiv

reines Mode- und Sporthaus zu überführen. Dieses sollte neben den anderen renommierten Handelsunternehmen zentraler und langfristiger Ankermieter des geplanten Einkaufszentrums werden. Von dieser Schließung sind insgesamt rund 190 Mitarbeiter betroffen. Für rund 120 von ihnen wurde bereits eine Lösung gefunden: Sie werden in die Unternehmensbereiche Logistik oder Kundenkommunikation der BaurGruppe wechseln oder gegen eine Abfindung aus dem Unternehmen ausscheiden. Die verbleibenden rund 70 Mitarbeiter werden nun ebenfalls entweder in die Bereiche Logistik oder Kundenkommunikation der Baur-Gruppe wechseln oder die Baur-Gruppe mit einer Abfindung verlassen.

Die Ausgleichszahlungen basieren auf dem Interessenausgleich und dem Sozialplan, die mit dem Betriebsrat des Unternehmens verhandelt und abgeschlossen wurden. Marc Opelt, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Baur-Gruppe, kommentiert das Scheitern der Endverhandlungen: „Ich bin sehr traurig, dass diese so weit fortgeschrittenen Verhandlungen nun ein negatives Ende genommen haben und dass die Kaufwelt Baur schließen muss. Diese Entwicklung schmerzt mich insbesondere für die langjährigen Mitarbeiter. Meine Kollegen und ich haben in den vergangenen Wochen und Monaten mit enormem Engagement verhandelt. Dies hat letztendlich aber nicht zu einer langfristig tragbaren Lösung geführt.“

Aktuell ist geplant, einen Räumungsverkauf in der Kaufwelt Baur zu starten, in dem die gesamten Waren bis zum Frühjahr 2013 zu reduzierten Preisen abverkauft werden sollen. Über Einzelheiten wird das Unternehmen in den kommenden Wochen informieren. Die Kaufwelt Baur diente über lange Jahre als „Katalog des BaurVersands zum Anfassen“. Nach einem großen Umbau im Jahr 2009 und der Entkopplung vom Sortiment des Versandhauses ist sie heute das größte Modeund Kaufhaus in Oberfranken. Mit einer Verkaufsfläche von über 20.000 Quadratmetern und zuletzt rund 190 Beschäftigten bietet die Kaufwelt Baur Waren von über 600 Marken an. red

Anzeige

NKD-Jubiläumsgewinnspiel: Kundin gewinnt Auto HIMMELKRON. Ein neuer Wagen hat das Herz dieser NKD-Kundin erobert: Dieser Tage bekam die Gewinnerin Gertrud Kneuer aus Weichtungen (Landkreis Bad Kissingen) vor der NKD-Filiale in Himmelkron einen roten Opel Corsa Selection geschenkt. Der Textilfilialist mit Hauptfirmensitz in Bindlach hatte zwischen

Liberale als Garant für „vernünftige Politik“

April und Juni im Rahmen seines 50-jährigen Jubiläums ein Gewinnspiel durchgeführt. Bei der Auslosung ermittelte die NKDGlücksfee die unterfränkische Gewinnerin. Die Übergabe des neuen Fahrzeuges nahm Andreas Braun, NKD- Hauptabteilungsleiter im Bereich Vertriebsmanagement und Gebietsverkaufsleiter, vor.

In unserer Ausgabe finden Sie eine Beilage von Aldi. Teile der Ausgabe beinhalten Beilagen von Nahkauf und Auto-Scholz

MÜNCHEN/BAYREUTH. Thomas Hacker ist ein ausgeglichener Mann, aber die Meldungen, dass diebayerischeFDPihrenBundesvorsitzenden Philipp Rösler am liebsten heraushalten würde aus dem Wahlkampf im Freistaat, nerven ihn schon gewaltig. Also, dennoch: Hat es die LandtagsFDP in ihrem Existenzkampf nicht schon schwer genug, auch ohne ein Eingreifen ihres wenig populären Bundeswirtschaftsministers? Gleich zu Beginn des Gesprächs mit unserer Zeitung wird der Fraktionschef energisch: „Philipp Rösler ist unser Bundesvorsitzender, und er wird Teil des Landtagswahlkampfs sein.“ Und Thomas Hacker macht gleich deutlich, wen er auf keinen Fall in Bayern haben will: „Wolfgang Kubicki ist nicht Teil unseres Wahlkampfkonzepts.“ Kubicki allerdings hat, ebenso wie Christian Lindner in Nordrhein-Westfalen, über acht Prozent für die FDP geholt und kann sich dieses Ergebnis persönlich zuschreiben. Philipp Rösler hingegenistdenkbarunbeliebt,undseine Bundespartei dümpelt in den Umfragen irgendwo um die vier Prozent, ebenso wie die bayerischen Liberalen. Deren Aushängeschild, Wirtschaftsminister Martin Zeil, ist zwar unbestritten seriös, aber alles andere als das, was man einen Charismatiker nennt. Und trotzdem lieber Rösler als Kubicki? Thomas Hacker erklärt das so: „Rösler ist Teil unserer Führungsriege, und er ist ein Teamworker. Wir müssen breit aufgestellt sein, und wir haben in Bayern den erfolgreichen Wirtschaftsminister Zeil und den exzellenten Wissenschaftsminister Heubisch, mit allen nachweisbaren Ergebnissen in der Wirtschafts- und Bildungspolitik.KubickiistkeinTeamspieler.Er hat sich 30 Jahre lang gegen die eigene Partei profiliert.“ Und dann kommt das Credo der bayerischen FDP, die im Landtagswahlkampf weniger mit der Zuspitzung auf eine Person punkten will als vielmehr mit ihrer Bilanz

Thomas Hacker (FDP)

Foto: red

aus der Koalitionsregierung mit der CSU. Die lässt sich kurz so zusammenfassen: Erst die Liberalen haben die erstarrte CSU-Politik ideologisch entrümpelt. Hacker: „Nur mit einer starken FDP kann in Bayern auch künftig vernünftige Politik gemacht werden.“ Wie stark muss die FDP dafür sein? Hacker: „Das Feedback der Menschen hat sich im Vergleich zu 2011 deutlich verbessert. Ich verspüre das Gegenteil dessen, was die Umfragen sagen, und das macht mich zuversichtlich.“ Aber da sind noch die Freien Wähler, deren Chef Hubert Aiwanger mit seiner radikalen Kritik an der Euro-Rettung im konservativen Lager wildert. Hacker wehrt ab: „Der Menschenfischer und der Strahlemann, der schon damit reüssieren könnte, das ist Aiwanger halt nicht. Die Freien Wähler sind eine wichtige kommunalpolitische Kraft, aber sie haben sich in den letzten vier Jahren in der Landespolitik nicht weiterentwickelt. Aiwanger kommt nicht voran und braucht halt ein Thema.“ Dennoch: Es wird schwer werden, die acht Prozent der letzten Landtagswahl zu wiederholen. Nein, sagt Hacker: „Genügend Wählern ist klar, dass ohne die FDP im Landtag ein Patt droht zwischen der CSU und einem, von der Piratenpartei tolerierten, Dreierbündnis aus SPD, Grünen und Freien Wählern. Das führt dann entweder zu einer Rolle rückwärts oder zu einem Experiment, das die Mehrheit der bayerischen Bürger nicht will.“ red


9. September 2012 |

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

„Joker“ Stefan Kolb hat gestochen SpVgg Bayreuth gewinnt Bayernliga-Derby beim ASV Hollfeld mit 0:2 HOLLFELD. Viel investiert, gekämpft, aber kein Tor gemacht und letztlich in der zweiten Halbzeit der individuellen Klasse des Gegners Tribut gezollt: So lässt sich aus Sicht des ASV Hollfeld die 0:2 (0:0)-Niederlage im gestrigen Derby in der Fußball-Bayernliga Nord gegen die SpVgg Bayreuth zusammenfassen. Vor 1.210 Zuschauern, die die Begegnung am Hollfelder Kerwasamstag zu einem echten Fußballfest machten, waren die Hollfelder in der ersten Hälfte über weite Strecken spielbestimmend. „Wir haben Glück gehabt, dass wir ohne Gegentor geblieben sind. Meine Mannschaft dachte anscheinend, dass man in Hollfeld im Vorbeigehen drei Punkte mitnehmen kann. In der Halbzeitpause wurden dann deutliche Worte gefunden und in der zweiten Hälfte hat sich unser Spiel dann auch gebessert“, analysierte der Bayreuther Coach Heiko Gröger nach der Partie. In der 48. Minute hatte allerdings der alleine vor Altstadt-Keeper Sebastian Eck aufgetauchte Dominik Schorn erst noch die bis dato größte Chance zur Hollfelder Führung. Nur eine Glanzparade von Eck verhinderte den Rückstand der Altstadt. Die Führung für die Gäste erzielte schließlich in der 61. Minute der erst wenige Sekunden zuvor ein-

Hart umkämpft war das Derby zwischen dem ASV Hollfeld und der SpVgg Bayreuth, am Ende durften die Spieler und Fans der Altstadt jubeln. Foto: Schmidt

gewechselte Stefan Kolb. Nach einer feinen Einzelleistung zog er aus rund 30 Metern ab und überwand den in dieser Situation nicht allzu glücklich ausschauenden, gegen die Sonne stehenden Hollfelder Keeper Christoph Wächter mit einem Aufsetzer zum 0:1. Hollfeld drängte jetzt auf den Ausgleich, Marco Hillemeier (75.) und Timo Jahrsdörfer (79.) fanden ihren Meister jedoch jeweils in

SpVgg-Keeper Eck. Auf der anderen Seite vergab die Altstadt mehrere Konterchancen, unter anderem durch Manuel Hiemer (68.). In der 82. Minute machte es Hiemer jedoch besser und erzielte, nachdem zuvor ein Schuss von Francis Kioyo von der Hollfelder Abwehr noch abgeblockt worden war, im Nachsetzen den 0:2-Endstand. „Wir haben die Partie in der

SpVgg in zweiter BFV-Pokalhauptrunde Außenseiter in der nächsten Runde am 3. Oktober. Bei der SpVgg lässt man sich auch von der derzeitigen Negativserie der Frohnlacher nicht blenden, die nach sehr gutem Start in der Regionalliga (unter anderem ein 2:0-Auswärtssieg bei der zweiten Mannschaft von 1860 München) zur Zeit eine Durststrecke mit sieben sieglosen Spielen in Folge durchlaufen und auf Rang 17 nur noch ganz knapp oberhalb eines direkten Abstiegsplatzes in der Tabelle stehen. Auch das Weiterkommen im Pokal kam recht glücklich erst im Elfmeterschießen beim mittelfränkischen Landesligisten ASV Zirndorf zustande. Nichtsdestotrotz sind nach Aussage des Sportvorstands der Altstädter, Peter Schnurrer, die Coburger Vorstädter eindeutig Favorit, allein aufgrund der Ausgeglichenheit ihres recht großen Kaders, so dass sie im Pokal ohne

Qualitätsverluste auch mal eine zum regulären Spielbetrieb geänderte Mannschaft aufstellen können, während die SpVgg ja gerade in den letzten Wochen immer recht große Aufstellungssorgen hatte, da sie von immensen Verletzungsproblemen geplagt wurde. Momentan sind zwar die meisten Leistungsträger wieder an Bord, aber angesichts der derzeitigen Dichte von Spielterminen kann sich die Situation schnell wieder ändern, denn die hohe Belastung durch die häufigen Spiele ist nicht zu unterschätzen. Besondere Brisanz erhält das Pokalmatch natürlich auch durch das Wiedersehen mit Daniel Sam, der sich nach der vergangenen Saison bei den Altstädtern dem VfL Frohnlach angeschlossen hat und dort nach Anfangsschwierigkeiten mittlerweile zum Stammspieler geworden ist. red

Schlußphase einigermaßen cool runtergespielt und letztlich verdient die drei Punkte mitgenommen“, konstatierte Altstadt-Trainer Gröger. ASV-Trainer Mario Herrmannsdörfer betonte, dass seine Mannschaft über weite Strecken mit der SpVgg auf Augenhöhe agierte und sich angesichts der Niederlage keine Vorwürfe zu machen brauche. rs

EHC testet heute BAYREUTH. Der Testspielreigen des Eishockey-Bayernligisten EHC Bayreuth geht am heutigen Sonntag um 18 Uhr im heimischen Kunsteisstadion gegen den Oberligisten Deggendorf Fire weiter. Am Freitag vergangener Woche hatten die Tigers das erste Testspiel gegen die Niederbayern in Deggendorf mit 7:4 verloren. Coach Sergej Waßmiller ist ein Verfechter von intensiven Testspielen. „Starke Gegner bringen dem eigenen Team mehr und mir bringen solche Spiele auch mehr Hinweise, wo ich noch ansetzen muss“, stellt Waßmiller dazu klar heraus. Beim Hinspiel agierte man auch lange auf Augenhöhe, bis sich die Routine der Deggendorfer und vor allem die schwindenden Kräfte des EHC im letztlich etwas zu deutlichen Endergebnis niederschlugen. rs

Ein „Leader“ für das junge Team BBC Bayreuth verpflichtet Bryan Bailey (bislang Artland Dragons) – Reaktion auf Verletzungen von Kevin Hamilton und Nate Rohnert BAYREUTH. Der BBC Bayreuth hat auf die Verletzungen von Kevin Hamilton und Nate Rohnert reagiert und mit Bryan Bailey (bislang Artland Dragons) einen bundesligaerfahrenen Guard unter Vertrag genommen. Der 32Jährige hat einen Vertrag für die Saison 2012/2013 unterschrieben, den der BBC bei Bedarf nach drei Monaten zum 30. November kündigen kann. In der Beko Basketball Bundesliga ist Bryan Bailey kein Unbekannter. 2002/2003 spielte er erstmals in Deutschland, nachdem er zuvor seine Collegezeit an der privaten Bucknell University in Lewisburg/Pennsylvania absolviert hat. Damals streifte er das Trikot der X-rays in Würzburg über. 2003/2004 lief er für den

Gelungener Auftakt BBC Bayreuth schlägt BC Boncourt mit 86:66 BAYREUTH. Mit einem deutlichen 86:66 (44:35)-Sieg gegen den schweizer Erstligisten BC Boncourt startete Basketball-Bundesligist BBC Bayreuth am Freitag Abend in der Oberfrankenhalle in sein eigenes Saison-Vorbereitungsturnier. Anfangs taten sich die Schützlinge von Headcoach Marco van den Berg überraschend schwer. Mit 23:25 lag der BBC nach dem ersten Viertel hinten. Nach zwölf Minuten stand es sogar 23:30. In der Folge kam der BBC jedoch besser ins Spiel, wurde in der Verteidigung stärker und steigerte das Tempo. Resultat war ein 42:9-Punkte-Lauf zwi-

Dienstag gegen Frohnlach BAYREUTH. Am kommenden Dienstag, 11. September, um 18 Uhr trifft die SpVgg Bayreuth nach drei erfolgreich absolvierten Pokalrunden im Rahmen der 2. BFV-Pokalhauptrunde im Hans Walter Wild-Stadion auf den Regionalligisten VfL Frohnlach. Im Lager der SpVgg ist man froh, im Pokal endlich mal wieder so weit gekommen zu sein, nachdem man in den vergangenen beiden Jahren bereits in der Qualifikationsrunde bzw. der ersten Hauptrunde an Ammerthal und Dinkelsbühl gescheitert war. Mit dem Spiel gegen Frohnlach kommt es gegen einen alten Bekannten zu einem interessanten Derby. Man nimmt bei der SpVgg als klassentieferer Verein die Außenseiterrolle an, nimmt den Pokal aber ernst und hofft daher insgeheim schon auf eine Überraschung und einen weiteren attraktiven Gegner aus der Regionalliga

9

SPORT

niederländischen Club Landstede Zwolle auf, ehe er von 2004 bis 2007 für die Artland Dragons spielte. 2007/2008 wurde er mit KK Bosna Sarajevo bosnischer Meister, ein Jahr später spielte er für den polnischen Erstligisten PGE Turów Zgorzelec. Im November 2009 absolvierte Bryan Bailey einige Partien für die EWE Baskets Oldenburg, ehe er die vergangenen beiden Spielzeiten wieder in Quakenbrück aktiv war. In der abgelaufenen Saison musste Bryan Bailey zunächst wegen einer Daumenverletzung pausieren. In insgesamt 27 Spielen, darunter acht Playoff-Partien, kam er im Schnitt auf 6,8 Punkte und 2,3 Assists.

Für BBC-Headcoach Marco van den Berg ist Bailey eine wertvolle Ergänzung der Mannschaft: „Für mich war eine Nachverpflichtung nicht nur durch die Verletzung von Kevin Hamilton notwendig. Bei ihm wissen wir, dass die Verletzung gut ver- Bryan Bailey laufen ist und er zeitnah wieder zum Team stößt. Weil aber Nate Rohnert noch immer Probleme mit dem Sprunggelenk hat, war mir klar, dass wir den Spielaufbau nicht nur auf den Schultern von Nicolai Simon und Simon Schmitz belassen können.

Unter mehreren Kandidaten haben wir uns dann für Bryan Bailey entschieden, um auf die doppelte Verletzung auf den Positionen eins und zwei zu reagieren. Bryan Bailey ist ein sehr erfahrener Spieler, ein starker Verteidiger, und kann unsere junge Mannschaft als Leader anführen.“ Bailey wird beim BBC mit der Trikotnummer 11 auflaufen. „Ich bin gerne nach Bayreuth gekommen um der Mannschaft zu helfen, wo ich kann. Es ist ein gutes Team und ich freue mich hier zu Spielen. Im vergangenen Jahr hat Bayreuth viel Kampfgeist bewiesen und es war hier in der Halle immer sehr laut. Es wird eine gute Herausforderung für mich werden“, sagte Bryan Bailey bei seiner Vorstellung. red

schen der 12. und der 27. Minute. Beim Stand von 65:39 war die Partie z praktisch entschieden. Beste Bayreuther Werfer beim 86:66-Sieg waren Joe Trapani mit 17, Gary McGhee mit 12 und Bryan Bailey mit 11 Punkten. In der zweiten Partie des ersten Turnierspieltages besiegten die Telekom Baskets Bonn den tschechischen Meister CEZ Nymburk mit 88:74. Die Begegnungen des gestrigen zweiten Turniertages endeten erst nach Redaktionsschluss. Heute spielen zum Turnierabschluss um 14.30 Uhr Boncourt gegen Nymburk und um 17 Uhr der BBC Bayreuth gegen die Telekom Baskets Bonn. rs


10

Franken aktuell Bayreuther Sonntag | 9. September 2012

RATGEBER

Garten im Herbst Bevor der Garten in den Winterschlaf fällt – Pflege in der goldenen Jahreszeit Wenn die Schwalben in den Süden ziehen und die bunten Blätter in der Sonne leuchten, neigt sich die Gartensaison dem Ende zu. Obwohl die Tage kälter und ungemütlicher werden, gibt es besonders im Herbst in der Natur viel zu entdecken, denn in keiner anderen Jahreszeit zeigt sie sich so farbenfroh und vielfältig. Doch das heimische Grün muss nun auch auf den Winter vorbereitet werden, um den Grundstein für eine erfolgreiche Saison im kommenden Jahr zu legen.

Gut durch den Winter So werden Rasen und Mäher winterfit

Wohin mit all dem Laub? Der Gartenbesitzer hat alle Hände voll zu tun, wenn die Blätter von

Mit einem leisen und handlichen Akku-Blasgerät lässt sich das Herbstlaub schnell in den Griff bekommen. Foto: djd/Stihl den Bäumen fallen und Rasen, Wege sowie Terrasse bedecken. Kaum ist das Laub gesammelt, sorgt der nächste Windstoß schon wieder für Nachschub. Doch für den Rasen ist diese Blätterdecke Gift, denn sie kann Schimmel und unschöne braune Flecken verursachen. Leise und kraftvoll befreit zum Beispiel ein Akku-Blasgerät den grünen Tep-

Größter Ausstellungspark Nordbayerns mit Lager auf 5000 to Pflaster und Mauersteine 150 Zierkiese und Splitte

50.000 m2

2000 Findlinge und Solitärsteine

200 Quellsteine und Brunnen in 3 Brunnenanlagen

50 versch. Steinbänke und Sitzgarnituren

SOMMERSPEZIALSchnäppchen und Sonderpreise SONDERPREISE!!! finden Sie unter:

40 Trockenmauern in der Austellung verbaut

seit 125 Jahren ihr Partner für Haus, Garten u. Grabgestaltung

96199 Zapfendorf • Tel. 0 95 47 - 2 11

nsicherung B a u m kr o n e

*Hier arbeiten nur ausgebildete und von der BG zugelassene Baumkletterer!

*Hier arbeiten nur ausgebildete und von der BG zugelassene Baumkletterer!

4 *3,"$26!+!1%0&+2,!' • Baumkronensicherung 4 526)+11%6!+##+ *3,")-##,!' • Baumsanierung/ 4 *3,"13!%+2,!'. Verkehrssicherheit herstellen (+2$+&211%0&+2&+%/ &+21/+##+!

Schauen Sie rein!

und mehr! *

Firma Weidner Horst Weidner

„Wir bringen Leben in29 Ihren Garten“ Sterntalerring 95447 Bayreuth Tel. 09 21/85 37 37 Tel. 0109 21 - 85 Mobil 75/277 15 30 60/774 22 37 22 37 Mobil 01 60 - 774 22 22

• professionelle Baumfällung Horst Weidner • Pflanzenverkauf Sterntalerring 29 • Außenanlagenbau 95447 Bayreuth

pich vom Herbstlaub, das anschließend auf Beeten als Frostschutz dient. Der Hobbygärtner kann Zweige und Laub auch in einer Ecke anhäufen und damit vielen Tieren einen Überwinterungsschutz bieten. Pflege und Reinigung Sobald die letzten Blüten an Stauden und Rosen verwelkt sind, ist die richtige Zeit, um mit der Schere durch den Garten zu gehen. Allerdings sollten die Pflanzen nur um etwa ein Drittel gestutzt werden, um Frostschäden zu verhindern. Der Herbstschnitt von Hecken kann großzügig ausfallen. Wer alle kranken, dürren und zu

dicht stehenden Zweige entfernt, erfreut sich im Frühjahr an kräftigem Austrieb. Für das Ausdünnen von Birken, Pappeln sowie Obstbäumen, um ihnen neue Vitalität zu geben, ist im Oktober der richtige Zeitpunkt. Auch bei diesen Arbeiten erweisen sich Akku-Geräte als geräuscharme Helfer, beispielsweise die kraftvolle und handliche Akku-Motorsäge. Nach einem langen Sommer benötigen auch die Gartenmöbel einen gründlichen Herbstputz. Ein Kaltwasser-Hochdruckreiniger reinigt zuverlässig Sonnenliege, Gartenstühle, Spielgeräte und Co., bevor sie ihr Winterquartier beziehen. djd

Die Tage werden kürzer, die Blätter fallen, es ist nasskalt: Die Freiluftsaison neigt sich ihrem Ende zu. Damit auch der Rasen gut durch den Winter kommt, ist Ende Oktober Zeit für den letzten Rasenschnitt, bevor das Gras eine Wachstumspause einlegt. Werden die Halme nicht ausreichend gekürzt, knicken sie später unter der Schneedecke ab. Die Folge: Feuchtigkeit staut sich und es entsteht ein Nährboden für schädliche Pilze. Auch Laub sollte daher von der Fläche gesammelt werden – am besten mit Hilfe des Rasenmähers beim letzten Mähgang. Sind die letzten Arbeiten im Freien erledigt, wird der Rasenmäher winterfest gemacht. Das kann der Besitzer selbst übernehmen oder es dem Fachhändler überlassen. Was zu tun ist, hängt von der Antriebsart ab: Dem Elektromäher reicht ein trockener Standplatz, bei einem Akkugerät sollte zudem der Akku gesondert und frostfrei gelagert werden. Beim Benziner muss der Tank des Rasenmähers vollständig geleert werden. Da die Zündfähigkeit des Treibstoffs über den Winter abnimmt, wären sonst Probleme beim Anlassen im Frühjahr vorprogrammiert. Um den Tank zu entleeren, wird der Rasenmäher einfach so lange im Leerlauf betrieben, bis der Motor von selbst ausgeht. Bei der Gelegenheit sollten gleich Zündkerzen und Luftfilter gereinigt und der Ölstand kontrolliert werden.

Grasreste müssen bei allen Rasenmähern entfernt werden, denn zum Beispiel in den Kühlrippen können sie für eine Überhitzung des Motors sorgen. Zum Säubern kippen Hobbygärtner das Gerät am besten nach hinten auf den Bedienholm. So ist die Reinigung mit einem Holzoder Kunststoffspatel bequem möglich. Vorsicht ist beim Einsatz von Bürste und Wasserschlauch geboten, denn Wasser mit zu hohem Druck kann Lager, Dichtungen oder Motorteile beschädigen. Zuletzt ist vor der Winterpause ein gründlicher Messercheck zu empfehlen, den der Service im Fachhandel durchführt. Der Händler prüft das Messer auf Risse und Kerben und kann es je nach Bedarf austauschen, schärfen oder auswuchten. Unter www.viking-garten.de gibt es mehr Informationen. Informationen erteilt auch der Fachhandel vor Ort. djd/pt Kompetent und zuverlässig Ihr Ansprechpartner für Pflasterverlegung

„Baum- und Heckenschnitt“ Gartengestaltung Wolfgang Müller Nördlicher Ringweg 1 95447 Bayreuth Tel. 09 21 / 5 60 63 23 Mobil: 01 72 / 1 32 25 26

SB BETON Beton zum Selberzapfen in Bindlach / Baywa-Gelände Montag–Freitag 7–18 Uhr • Samstag 7–14 Uhr Kartenverkauf bei Baywa / Baustoffhandel

Telefon 01 70/3 07 86 16


9. September 2012 |

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

11

GESUNDHEIT

Anzeige

Die aktuelle Sonntagssprechstunde Knieschmerzen bei Knochenmarksödem Von Prof. Dr. med. Klaus Fritsch Knieschmerzen sind ein häufiges eine Flüssigkeitsvermehrung im Wie kommt es zum BME? Problem. Sie können z.B. durch Knochen. - BME können „mechanisch“ verVerletzungen, Überlastungen ursacht sein, also zum Beispiel und Verschleiß hervorgerufen nach einer Kniegelenksverletzung werden. Manchmal kann der auftreten, als Folge einer KrafteinSchmerz auch durch eine Flüssigwirkung auf den Knochen. keitsvermehrung im Knochen Diese Art von Knochenmarkshervorgerufen werden, einem ödem nennt sich bone bruise. Es Knochenmarksödem (Bone Marhandelt sich um kleinste Brüche row Edema = BME). Das Krankder Spongiosa, die auf einem norheitsbild erklärt Professor Dr. malen Röntgenbild nicht sichtbar Klaus Fritsch, Arzt für Orthopädie sind. und Unfallchirurgie. Jeder Kreuzbandriss verursacht zum Beispiel einen mehr oder weWas ist ein Knochenmarksödem? niger großen bone bruise. Knochen sind kein „lebloses“ Abhängig von den Ausmaßen Stützgewebe, sondern sind sehr dieses bone bruises müssen die gut durchblutet. Knochenmarködem im MRI (Radiolo- Patienten eventuell einige Wochen Krücken benützen, damit Knochen haben im Innern ein gie im Dürerhof) dieser bone bruise abheilen kann. schwammartig aufgebautes SysEine weitere Ursache für ein tem aus feinen Knochenbälkchen Wie wird die Diagnose gestellt? – die Spongiosa. Röntgenbilder und Ultraschall mechanisches BME ist ÜberlasIn den Hohlräumen des von den können ein Knochenmarksödem tung, im Sinne eines Stress-KnoSpongiosabälkchen gebildeten nicht darstellen. Die Diagnose er- chenmarksödems. Dies kann zum Beispiel bei Ma„Schwammes“ befindet sich das folgt durch eine Kernspintomograrathonläufern nach übermäßigem Knochenmark. Im Knochenmark phie (MRI). werden fast alle Blutzellarten des Dort lassen sich entsprechende Training auftreten und die VorstuMenschen gebildet. Signalveränderungen feststellen fe zu einem Übermüdungsbruch Es füllt die Hohlräume der Kno- – im abgebildeten MRI zeigen sich sein. Schonung beseitigt dieses chen. Im Durchschnitt besitzt ein im schwarzen Knochen weiße FleErwachsener etwa 2600 Gramm cken als Zeichen einer Flüssig- Überlastungsproblem. - Reaktive BMEs treten im Rahmen Knochenmark, entsprechend fünf keitseinlagerung. Prozent des Körpergewichts. Die Diagnose BME ist ein relativ eine Arthrose auf. In Angrenzung des geschädigIm Knochenmark befindet sich neues Krankheitsbild, dessen Diacirca zehn Prozent allen Blutes gnose erst durch die Einführung ten Gelenkknorpels kommt es zu des Körpers. Beim Knochen- der Kernspintomographie möglich einer Flüssigkeitseinlagerung im Knochen. marksödem handelt es sich um war.

Schnell wieder am Ball Sprunggelenkbandagen gegen Sportverletzungen Das Sprunggelenk verbindet Unterschenkel und Fuß. Das obere Sprunggelenk ist für das Heben und Senken des Fußes zuständig, das untere für Bewegungen nach außen und innen. Beim Sport ist das Gelenk besonders verletzungsanfällig. Mögliche Folgen: Verstauchungen, Verletzungen durch Umknicken oder

ein Außenbandriss. Zur Behandlung und Vorbeugung können spezielle Bandagen zum Einsatz kommen. Moderne Sprunggelenkbandagen bieten eine Kombination aus Stabilisierung, Kompression und Massage für Muskeln und Gelenke. Sie können im Sportschuh getragen werden. Zusätz-

liche, abnehmbare Gurtsysteme unterstützen das Gelenk und wirken dem Umknicken entgegen. Bandagen und Orthesen gibt es für alle Gelenke, also auch für Knie und Ellenbogen. Der Arzt kann sie bei Notwendigkeit verordnen, im medizinischen Fachhandel werden sie angepasst. djd/pt

BRK-Hauswird eingepackt Energetische Sanierung des Altbaus im Gange BAYREUTH. Bagger und Kräne haben in den vergangenen Wochen die schweren Betonplatten an der Fassade abgenommen. Auch die schweren und mittlerweile undicht gewordenen Holzund Aluminiumfenster sind Vergangenheit. Bei einem Rundgang informierte sich BRK-Kreisvorsitzender Dr. Klaus-Günter Dietel über den Fortschritt der Baumaßnahme. Bis Ende Oktober wird der Altbau der Kreisgeschäftsstelle energetisch saniert sein. Bei Kreisgeschäftsführer Peter Herzing klingelt das Telefon. Ein BRK-Mitglied fragt aufgeregt nach, ob das Rotkreuzhaus abgerissen werde. Herzing lächelt und kann den Anrufer beruhigen. „Wir werden nicht abgerissen, wir modernisieren unseren Altbau“. Dort wo seit Anfang der 1970er Jahre Betonplatten das Erscheinungsbild des Gebäudes prägten, werden in den kommenden Wochen Energie dämmende „Styrodurplatten“ angebracht, die dann verputzt werden und so eine Art Mantel bilden. Das Gebäude werde damit regelrecht eingepackt, was eine

Entsprechende Arthrosetherapie mit Teilbelastung, Medikamente und Physiotherapie vermindern das BME, mit Abklingen der Arthrosebeschwerden. - Das ischämische BME ist wahrscheinlich Folge einer Durchblutungsstörung in der Endstrombahn (Arteriolen, Venolen, Kapillaren). Sie hat nichts mit einer allgemeinen Durchblutungsstörung eines Beines zu tun, sondern beschränkt sich lediglich auf ein Knochenareal.

Wie ist der Verlauf des ischämischen BMEs? In der Regel handelt es sich um eine sich selbst begrenzende Erkrankung, mit einer Dauer von vier bis zwölf Monaten, durchschnittlich sechs Monate. Ein Teil dieser BMEs entwickelt sich jedoch zu einer zunehmenden Nekrose, das heißt zu einer zunehmenden Zerstörung der Gelenkfläche des Knies. Die Folge ist dann ein Oberflächenersatz – ein künstliches Gelenk.

Wie äußert sich das ischämische BME? Betroffen sind meist Patienten zwischen dem 40. und 60. Lebensjahr. Es treten plötzlich starke einseitige Knieschmerzen auf, ohne Hinweis auf eine Ursache – keine Überlastung, keine Verletzung. Das Röntgenbild zeigt in der Regel keine Auffälligkeiten. Das Gelenk ist zunächst nicht übermäßig geschwollen. Die Schmerzen treten nicht nur bei Belastung auf, sondern auch nachts. Auffallend ist bei der Untersuchung des Knies meistens ein Klopfschmerz am Knochen – entweder am Schienbeinkopf, oder an der Oberschenkelrolle.

Wie ist die Therapie des ischämischen BMEs? Teilbelastung an Unterarmgehstützen für mindestens sechs Wochen zur Schonung des betroffenen Gelenks ist empfohlen. Danach sollte mit MRI der weitere Verlauf kontrolliert werden, evtl. dann mit zunehmender Belastung. Spezielle durchblutungsfördernde Medikamente sollen das betroffene Areal wieder regenerieren. Eine Operation mit Anbohrung kann zur Druckentlastung und Revaskularisierung des betroffenen Knochenanteils führen.

In unserer nächsten aktuellen Sonntagssprechstunde in der Ausgabe am 16. September lesen Sie einen Beitrag von Dr. med. Weitere Informationen finden Sie Stefan Gycha, Facharzt für Allgemeinmedizin. unter: www.oc-bayreuth.de

Akute Rückenprobleme Experten raten: Nur im Notfall operieren Der moderne Mensch sitzt morgens auf der Fahrt zur Arbeit, danach im Büro stundenlang vor dem PC und dann wieder auf dem Heimweg im Auto. Abends geht der Tag meist sitzend auf der Couch vor dem Fernseher zu Ende. Irgendwann macht die an sich so belastbare Wirbelsäule dies nicht mehr mit, sie reagiert mit Schmerzen. Oft beginnen die Beschwerden harmlos und verschwinden vorübergehend wieder. Meistens aber kommen sie zurück, bleiben länger und werden immer schlimmer. 160.000 Operationen an der Wirbelsäule Solche Erfahrungen teilen Millionen Bundesbürger. Statistisch gesehen leiden aktuell mehr als 30 Prozent von ihnen unter Rückenschmerzen, etwa 70 Prozent haben die Probleme mindestens einmal im Jahr. Viele Betroffene sehen den einzigen Ausweg in einer Operation: Pro Jahr finden mehr als 160.000 solcher Eingriffe an der Wirbelsäu-

le statt. Nach Ansicht von Experten könne man vielen Patienten auch Schmerzlinderung verschaffen und Lebensqualität zurückgeben, wenn man sie intensiv konservativ behandle, also auf eine Operation verzichte. Sie raten nur dann zur Operation, wenn unerträgliche Nervenschmerzen oder Lähmungserscheinungen auftreten und die Lebensqualität durch andere Maßnahmen nicht erhalten werden kann. Für den Fall der Fälle privat vorsorgen Schlimmstenfalls haben Rückenerkrankungen eine Berufsunfähigkeit zur Folge. In diesem Fall gibt es vom Staat nur eine minimale Unterstützung. Daher empfiehlt es sich, sich frühzeitig privat mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu schützen. Denn gerade in jungen Jahren sei die gesundheitliche Situation noch gut und damit in der Regel problemlos versicherbar. Die Ver-

Weniger Schlaganfälle Zahl der Todesfälle in Bayreuth sinkt Altbau an der Hindenburgstraße nach Erneuerung der Fenster.

deutlich bessere Energiebilanz zur Folge habe, so Kreisvorsitzender Dietel. Mit Hilfe der ebenfalls neuen und modernen Kunststofffenster und Türen, sowie der Dämmung des Flachdaches, können dadurch die Energiekosten um rund 30 Prozent gesenkt werden. „Unser Kreisverband kann damit jährlich bis zu 30.000 Euro an Energiekosten einsparen“, so Dietel weiter. Den Auftakt der energetischen Sanierung bildete die Erneuerung der Heizungsanlage. Hier sind im

vergangenen Jahr bereits 45.000 Euro investiert worden. Im Rahmen der Sanierung werden auch die baufällige Zugangstreppe zum Großen Saal und sämtliche sanitäre Einrichtungen des Altbaus erneuert. Zudem wird die Annahmestelle für Kleiderspenden vom Innenhof an die Zufahrt zum Betriebshof in die Nähe der Besucherparkplätze vorrücken. Die Gesamtkosten der energetischen Sanierung belaufen sich auf rund 540.000 Euro. red

Prof. Dr. med. Klaus Fritsch Parsifalstraße 5, 95445 Bayreuth Telefon 0921/757570 e-Mail praxis@oc-bayreuth.de

In Bayreuth ist laut IKK classic die Zahl der Todesfälle aufgrund eines Schlaganfalles 2010 wieder gesunken. Starben laut aktuellsten Zahlen des Amtes für Statistik im Jahr 2009 noch 28 Menschen an einem Schlaganfall, so waren es 2010 nur noch 21. Warum die Zahl der Todesfälle durch einen Schlaganfall seit Jahren sinkt, ist nicht eindeutig klar. Eine wesentliche Rolle spielen sicherlich die sogenannten „Stroke Unitis“ an den

Krankenhäusern, die seit Mitte der 90er Jahre aufgebaut wurden. In diesen SchlaganfallSpezialstationen arbeiten interdisziplinären Behandlungsteams, die über eine entsprechende diagnostische Infrastruktur und Erfahrung verfügen und so eine unverzügliche Akutbehandlung eines Schlaganfalls gewährleisten. Über eine solche Einheit verfügt in Bayreuth beispielsweise das Krankenhaus Hohe Warte. red

Rückenprobleme kommen häufig aus heiterem Himmel. Foto:djd/Ergo

sicherungssumme beziehungsweise Rentenhöhe sollte etwa 70 bis 80 Prozent des letzten Nettoeinkommens abdecken, die Absicherung bis zum geplanten Eintritt in die Altersrente gelten. djd/mpt


12

SONDERTHEMA

Franken aktuell Bayreuther Sonntag | 9. September 2012

Altstädter Kerwa Umfangreiches Programm auf der Jakobshöhe und in den Gaststätten Auch in diesem Jahr trägt die Spielvereinigung Bayreuth mit einem umfangreichen Programm wieder ihren Teil zur Altstädter Kerwa bei. Das Ganze soll jedoch in einem neuen Gewand steigen. Über 25 freiwillige Helfer und Organisatoren haben die Kerwa heuer erst möglich gemacht. Zusammen mit der Altstädter Traditionsbrauerei Becher wurde eigens ein Festbier eingebraut. Kerwaauftakt ist am Donnerstag, 13. September, ab 10 Uhr. Als traditionelle Kerwaspezialität gibt es Krenfleisch mit Klöß. Von 11 bis 14 Uhr ist Firmennachmittag und ab 21 Uhr steigt die Wahl der „MissSexy Oldschdod 2012 – powered by Race Cat, The Energy Drink“. Moderiert wird der Abend von Max Weiß und DJ Udo H.. Die Siegerin der Misswahl wird zudem „Gesicht 2012“ des Energy Drink Herstellers „Race Cat“. Am Freitag, 14. September, wird es ab 10 Uhr feurig-scharf bei einem „Currywurst Feuerspucker Contest“. Wenn feststeht, wer die schärfste Currywurst verträgt, steht am Abend der Sport ganz im Mittelpunkt. Die erste Fußballmannschaft der SpVgg Bayreuth trifft um 19.30 Uhr in einem Punktspiel der Bayernliga Nord auf die SpVgg Selbitz. Austragungsort der Begegnung ist das Waldstadion in Weismain. Vor und nach dem Spiel werden Shuttlebusse für den Weg von Bayreuth nach Weismain eingesetzt. Warum findet ausgerechnet das Kerwaspiel der Altstadt in Weismain statt? Jörg Neukam, Pressesprecher der SpVgg, erklärte hierzu, dass der Verein bei der Bayernligatagung Anfang Juni für das Kerwawochenende ein Heimspiel beantragt hatte. Diesem Wunsch wurde auch stattgegeben. Allerdings kann das Kerwaspiel aufgrund des für die Bayernliga nicht ausreichenden Zustandes des Platzes nicht wie in den vergangenen Jahren auf der Jakobshöhe stattfinden. Eine Verlegung in die angestammten Heimstätte der SpVgg, dem Hans Walter Wild-Stadion,

konnte jedoch auch nicht mehr erfolgen, da im Stadion am Altstädter Kerwawochenende die Bundessiegerprüfung des Vereins für Deutsche Schäferhunde stattfindet. So blieb nur, die Partie im Ausweichstadion der SpVgg in Weismain stattfinden zu lassen. Das Flutlichtspiel wird aber sicher auch ein interessantes Erlebnis, das sich die Fans nicht entgehen lassen sollten. Gegen 21 Uhr startet auf der Jakobshöhe eine „Playersnight“ mit DJ Freaky Chicken und DJ Freezy (Szene 1921). Am Kerwasamstag, 15. September, startet als besondere Attraktion ab 10 Uhr die „Oldschdod Open 2012“ im Fußballtennis. Als Gewinn warten auf die Turniersieger Freibier und ein Wanderpokal. Um 12 Uhr spielt die U14 der Spielvereinigung gegen die JFG Rödental. Als „Headliner“ wird am Samstag Abend die Band „Bassd scho“ das Festzelt zum Kochen bringen und den Besuchern mit ihrer Partymusik einheizen. Der Kerwasonntag, 16. September, steht ab 9 Uhr im Zeichen eines Frühschoppens und Weißwurstfrühstücks mit der Band „Stoplerer“. Um 10.30 Uhr wird die Partie der U15-Auswahl der SpVgg gegen die SG Quelle Fürth angepfiffen. Nachmmittags ist dann „Vereinstag“. Am Abend wird gegen 19 Uhr unter Flutlicht ein Fan- und Gaudispiel der „Szene 1921“ angepfiffen. Vom 13. bis 16. September ist bei der SpVgg also allerhand geboten. An Speisen gibt es neben Krenfleisch mit Klöß auch Bratwürste, Steaks und Weißwürste. Neben alkoholfreien Getränken kostet die Maß des eigens eingebrauten Festbieres 5,70 Euro. Außerdem gibt es ein separates Barzelt. Infos und Anmeldung für den Currywurst Feuerspucker Contest, der Oldschdod Open 2012 und natürlich der MissSexyOldschdod 2012 Wahl unter info@spvgg-bayreuth.de oder telefonisch unter 0921-67788. Aktuelle Infos im Internet unter www.spvgg-bayreuth.de . rs

Gaststätte Erlanger Hof

Gaststätte Becher-Bräu

Traditionelle Gasthauskerwa Die Wirtshäuser laden zur Altstädter Kerwa ein Neben dem Kerwageschehen auf der Jakobshöhe ist die Altstädter Kerwa vor allem auch eine traditionelle Wirtshauskerwa. Die Traditionsgaststätten Becher-Bräu, „Zum Mistelbach“ und „Erlanger Hof“ bieten ihren Gästen eine umfangreiche Speisekarte an Kerwaschmankerln, die einen gemütlichen Gasthausbesuch

kulinarisch absolut reizvoll machen. Besonders sehenswert ist das neue, vor kurzem eingeweihte Sudhaus der Becher-Bräu, das voll in die Traditionsgaststätte integriert ist. Von der urigen Gaststube aus können die EdelstahlSudkessel eingesehen und das Bierbrauen somit hautnah miterlebt werden. rs

Gaststätte zum Mistelbach

Johnny Hacker von der Becher-Bräu braute extra für die Kerwa der SpVgg Bayreuth ein spezielles Festbier ein. Unser Bild zeigt Hacker (rechts) mit SpVgg-Geschäftsführer Markus Kompp.


14

RATGEBER

Franken aktuell Bayreuther Sonntag | 9. September 2012

Das moderne Bad Moderne Wellnesszonen richtig planen – Design mit Nachhaltigkeit im Bad Die Deutschen halten sich immer länger im Badezimmer auf – aus der Nasszelle wurde für viele der Rückzugsort aus der Alltagshektik. Wie in anderen Wohn- und Lebensbereichen, so stellen Badbenutzer von heute vor allem zwei wichtige Anforderungen an ihre „Wellnessoase“: Ein modernes Design wird gesucht und Produkte, welche die wertvollen Ressourcen Wasser und Energie nachhaltig einsetzen. Die Sanitärtechnik bietet innovative Lösungen, um solche Traumbäder zu verwirklichen. Installationssysteme geben hohe Planungsfreiheit Im Neubau oder bei einer umfassenden Badmodernisierung kommen heute oft die sogenannten Installationssysteme – wie etwa „GIS“ oder „Duofix“ – zum Einsatz. So lassen sich attraktive Grundrissplanungen mit unterschiedlichsten Sanitärwänden realisieren. Beispiel „Duofix“: Mit zusätzlich nur zwei Teilen, der Systemschiene und dem Ständer, wird mit den Montageelementen eine Systemwand erstellt. Mit ihr sind die baulichen Anforderungen an eine Installationswand kom-

plett abgedeckt – der Installateur sparendem Spülkasten, beim Moist der Ansprechpartner für die ge- dul für den Waschtisch mit unsichtbarem Waschtisch-Siphon. samte Installationswand. Die Module lassen sich in der ReVorwandinstallationen können gel einfach und ohne schmutzraumhoch als ebene Wand oder trächtige Putzarbeiten anstelle teilhoch – mit Ablageflächen – der alten Sanitärgegenstände inausgeführt werden. WC, Wasch- stallieren. Der Umbau des WCs etwa ist in tisch oder Dusche lassen sich so unabhängig von den vorhandenen wenigen Stunden durchzuführen Trinkwasserzuleitungen und Fall- und Eingriffe in vorhandene, noch rohren fürs Abwasser planen. Das intakte Fliesen kann sich der Inschenkt große Gestaltungsfrei- stallateur sparen. Bei der Auswahl der WC- oder heit. Für die Befestigung von WC und Waschtischkeramik hat der BadCo. stehen fertige Montage- besitzer eine große Auswahl, da elemente bereit, die einfach an die gängigen Modelle der bekannder gewünschten Stelle ins Sys- ten Hersteller passen. tem einzubauen sind. Wassersparende SanitärSchnelle Modernisierungen mit produkte bevorzugen Für den größten TrinkwasserverSanitärmodulen Sollen ältere Badezimmer mit we- brauch im Haushalt ist neben der Sanitärmodule für das WC und für den Waschtisch eignen sich für schnelle Badeinrichtungen und -moderninig Aufwand zeitgemäß ausge- Waschmaschine die WC-Spülung sierungen mit hohem ästhetischem Anspruch. Foto: djd/Geberit stattet werden, bieten Sanitärmo- verantwortlich. Wassersparende dule, die fürs WC und auch für den Zwei-Mengen-Spülungen sind daWaschtisch angeboten werden, her heute eine gute Lösung, um eine interessante Alternative. Die nicht mehr Wasser zu verbrauModule bestehen aus einer edlen chen als nötig. Spülkästen wie das Glasoberfläche und einem elegan- Modell „UP320“ verfügen daneten Aluminiumrahmen. Darunter ben noch über Einstellmöglichkeiverbirgt sich die gesamte An- ten, um die Wassermengen für die schlusstechnik, beim Sanitärmo- große und kleine Spülmenge an dul fürs WC zusätzlich mit wasser- die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Für besonders ressourcenschonende Eigenschaften gibt es das WELL-Label, das Verbrauchern auf einen Blick Auswahlhilfen gibt. Unter www.bauherren-service.de stehen weitere Informationen zur Planung und Einrichtung des persönlichen Wellnessbads zur Verfügung. djd

IMPRESSUM

Berufsbegleitendes Einkommen ✆ 09221/92110

Nebenverdienst durch Werbefolien

!()%($&-,..( "*(-'-+$#($

Die informativen Anzeigenblätter der Mediengruppe Oberfranken erscheinen jeden Mittwoch in den Landkreisen Kulmbach, Lichtenfels, Kitzingen, Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld sowie an jedem Wochenende in Bamberg, Bayreuth, Coburg und Kulmbach.

auf Ihrem PKW und verteilen von Flyern. Mtl. 50 - 590 € ohne Steuerkarte. Fa. Berst | 089 - 89 35 78 06 | 01 52 - 33 77 92 31

Garantiert verteilte Regionalauflage: 45.198 Exemplare

Ihre Spenden: zu 100 % für die Region! Der Spendenverein der Mediengruppe Oberfranken hat sich zum Ziel gesetzt, aktiv regionale Projekte und engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger zu unterstützen, die sich für unser Gemeinwohl einsetzen.

Wöchentliche Gesamtauflage: 434.907 Exemplare Verlag und Herausgeber:

Bayreuther SONNTAG – total lokal GmbH Richard-Wagner-Straße 36, 95444 Bayreuth info@bayreuthersonntag.de

Geschäftsführer:

Walter Schweinsberg, Philipp Magnus Froben

Verlagsleitung Media-Verkauf: Philipp Gatz Anzeigenleitung:

frankenhelfen@mg-oberfranken.de www.franken-helfen-franken.de

Bernd Seidel

Gewerbl. Anzeigenberatung: Jürgen Distler Harald Pfeifer

Tel. 09 21/1 62 72 80-42 Tel. 09 21/1 62 72 80-41

Geschäftsstelle Bayreuth:

Richard-Wagner-Straße 36

Redaktion Bayreuth:

Gabriele Munzert Tel. 09 21/1 62 72 80-40 Roland Schmidt redaktion@bayreuthersonntag.de

Druck:

Presse Druck Oberfranken GmbH & Co. KG Gutenbergstraße 11, 96050 Bamberg

Zustellung:

SaGa Medien & Vertrieb OHG, Bayreuth, Martin Munzert (verantw.)

Zurzeit gilt die Gesamtanzeigenpreisliste der Mediengruppe Oberfranken – Anzeigenblätter Nr. 2 vom 1. 1. 2012. Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BVDA. Anzeigen und –entwürfe sind verlagsrechtlich geschützt. Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung nur mit Zustimmung des Verlags. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstandort ist Bayreuth.

Sparkasse Bamberg BLZ: 770 500 00 Konto: 302194501

Ihr persönlicher Kontakt zu uns: ☎ 09 21/162 72 80 – 40 09 21/162 72 80 – 60 ✉ info@bayreuthersonntag.de

Bayreuther SONNTAG – total lokal GmbH Richard-Wagner-Str. 36 · 95444 Bayreuth Öffnungszeiten: Mo. bis Mi. 8–14 Uhr Do. 8–17 Uhr, Fr. 8–14 Uhr


9. September 2012 |

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

15

ANZEIGEN aststätte Tel.: 7

Pflegefachkräfte in Teilzeit/Vollzeit, auch Wiedereinsteiger gesucht Anforderungen: – Arbeit im 3-Schicht-Dienst – Flexibilität, Sensibilität für die Belange pflegebedürftiger, alter Menschen – Teamfähigkeit – Aktive Mitarbeit an internen Qualitätssicherungsaufgaben Wir bieten Ihnen: – Mitarbeit im motivierten und engagierten Team – Teilnahme an Fort- und Weiterbildung – Vergütung nach AVR mit Zusatzversorgung Ihre Bewerbung senden Sie bitte an: Senioren Wohn- und Pflegezentrum Fantaisie z. Hd. Herrn Maisel Martha Maria 1 · 95488 Eckersdorf

G

Samstag Familientag 9

große Pizza 3

1 6 eflügelzüchter 8 An der Bärenleite 14 0

10.– €

1-Zimmer-Whg. Nähe Uni, 30 m², 300,- € + 30,- € TG + 120,- € NK ab 1.10.12 zu vermieten ✆ 0176/96751207 o. ✆ 09221/921050

1A BRENNHOLZ

Aus Landwirtschaftsaufgabe: Schlepper ab EZ 1965, fahrbereit, auch ohne TÜV, ca. 40 bis 80 PS, gerne m. Mähwerk u. Frontlader, zahle guten Preis, kein Händler u. Einspritzpumpe für Schlepper IHC Typ 523 EZ 1967. ✆ 0176/21313548 oder nach 20:00 Uhr ✆ 09535/218

0151 / 414 083 41 www.brennholz-gmbh.de E-Mail: brennholz-luecke@t-online.de

Sehr gut erhaltener Hähnchengrill f. 3 Hähnchen. ✆ 0176/86351670 Edelstahl-Kaffeemaschine mit 2 Kannen. ✆ 0176/86351670

Band sucht Proberaum, günstig, mind. 30 qm, in Bayreuth o. nähere Umgebung! ✆ 0176/63188665

Verschenke 2-teil. Küchenbuffet ,1958, hellbraun ✆ 0921/97228

Buche/Eiche/Birke Kammergetrocknet max. 20 % RF in den Längen 25 cm und 30 cm Auf Wunsch gestapelt angeliefert Industrierestholz trocken Pellets oder Holzbriketts

Kraftstromkabel, ca. 80 - 90 m, mit Stecker. ✆ 0176/86351670

Wohnungsauflösung, gut erhaltene Möbel etc., günstig abzugeben, Selbstabbau! ✆ 0176/6212592

Kaufe PKW, Kleinbus, Transporter, alles anbieten ✆ 0177/5006700

Berufsbegleitendes Abendstudium oder Vollzeitstudium llzeitstudium zum Geprüften Handelsfachwirt/-in (IHK)

aststätte Tel.: 7

G

Mittwoch 9

Schnitzeljagd 3

1 6 eflügelzüchter 8 An der Bärenleite 14 0

5.20 €

Wellness zu Hause. ✆ 0176/92116771

Kaufe zu fairen Preisen Schreib- u. Nähmaschinen, Pelze, Tafelsilber, Modeschmuck. M. Braun ✆ 09549/4429002

Brennholz (Industrieholz), garantiert trocken u. ofenfertig, Liefg. frei Haus ab 5 Schm. ✆ 09533/8425 Fa. Habermann

PC-Probleme? Informatik- Student hilft schnell u. gün- stig. ✆ 0160/ 976 976 91

www.frankenwein-goess.de - akt. Liste anfordern - für Handel u. Gastro; fr. HV gesucht. ✆ 09332/1023

Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in Party-Band und Akustik-Duo hat für 2012/13 noch Termine frei; ✆ 09332/ 1023 Biewer Yorkshire Terrier Welpen m. Papiere zu verkaufen ✆ 09203/973597

Su. 1 Gold-Kettchen od. 1 Gold-Armband, zahle bis 1200,- € , seriöse Abwicklung. ✆ 0163/2134399

Motor f. 190er Mercedes, Benziner, BJ 86 - 90. ✆ 0176/86351670

Privat su. Pelze, excl. Taschen, Zinn, u.a. seriös. Barzahler, ✆ 0163/2622868

Suche zum 80. Geburtstag meiner Mutter einen sehr gut erhaltenen Pelzmantel bis 3000 € , Porzellan, Schmuck & antiken Teppich, seriöse Abwicklung & Barzahlung vor Ort. ✆ 0176/99920181 Alles Alte von Keller bis zum Dach, alles Uralte von A bis Z. ✆ 0151/51557926

Suche original amerikanisches Polizeitauto aus den 70er Jahren! H. Hörl., Tiroler Str. 12, 95448 Bayreuth. ✆ 0921/98725 o. 0174/7697498

Simson, SR50-1, ca. 11.000 km, zuverlässig, fahrbereit, auf 60 km zugelassen mit Ersatzteilen, Koffer usw. für 550 Euro abzugeben. ✆ 0921/1503635

Barankauf aller Wohnmobile, FA

✆ 0800/186 00 00 (gebührenfrei)

Hallo an alle lieben Leser! Suche Pelze, Nähmaschinen, Handarbeiten Tischdecken aller Art, Porzellan, Goldschmuck + Silberbestecke, zu Höchstpreisen, einfach mal anrufen ✆ 0157/89049742

h 24 ☎ Blitzkredite

ab 1.500,- bis 150.000,bis 7.000,- Auskunftsfrei

030 - 2 83 95 53 55 verm. spreefinanzservice PSF, 10063 Berlin

Es sind noch Plätze frei! Informieren Sie sich jetzt: Rubina Wiessner de Witt /// Susanne Seiler Fon 09 21 / 72 67 90, bayreuth@akademie-handel.de

&$!%"#% Suche Interes. f. Bergwanderreise Dolomiti, Bus, Hotel HP, Bergführer, 23.30.09., 12 T. ✆ 0921/39654 o. ✆ 0171/ 14902821

Su.2 gleiche Wandlampen, bleiverglast, m. 2 Birnenfass. ✆ 0170/2028400

Führungskraft im Handel mit IHK-Abschluss. Mo/Mi-Abendstudium in Bayreuth. Start: 19. September 2012 Vollzeitstudium in Bayreuth. Start: 04. März 2013

Akademie Handel, Karlsbader Straße 1a, 95448 Bayreuth www.akademie-handel.de

5 junge Kanarienvögel gü. zu verk. ✆ 09201/433

Kaufe Pelze, Schmuck, Silberbesteck, Münzen usw. ✆ 0177/3947818

M+S Reifen für VW Passat mit Alu., 205x55x16, 6-7mm, VB 250 Euro. ✆ 0176/20128193

Schaffen Sie in 19 oder in 7 Monaten die Grundlage für Ihren beruflichen Aufstieg. Die Weiterbildung zum Handelsfachwirt bereitet Sie bestens auf verschiedenste Einsatzgebiete wie z. B. Filial-/Verkaufsleiter, Sales Marketing Manager, Vertriebsrepräsentant, Key Account Manager vor. Mit erfolgreichem Abschluss erwerben Sie den allgemeinen Hochschulzugang. Auf Ihrem Weg begleiten wir Sie: • praxiserfahrenes Dozententeam • kostenlose E-Learning-Einheiten • Unterstützung durch Manuskripte Die Zulassungsvoraussetzungen sind: • Abschluss in einem 3-jährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und mind. 1 J. Berufserfahrung • Abschlus Verkäufer/-in oder sonstiger anerkannter Ausbildungsabschluss und mind. 2 J. Berufserfahrung • ohne einen der genannten Abschlüsse: 5 J. Berufserfahrung Die Berufspraxis bezieht sich auf kaufm. Tätigkeiten im Handel. Diese muss erst zum Zeitpunkt der Prüfung erbracht sein. Der Staat unterstützt Sie durch Meister-Bafög: Ein Zuschuss zu den Studiengebühren in Höhe von 30,5%. Bei bestandener Prüfung eine Erhöhung bis zu 48%.

Skifahrt Stubaital v.26.-28.10.! Private Skifahrer haben ab Bth. noch Plätze frei! 4* Hotel, HP, Busf. 2 1/2 Skip. nur 285,-€ p.Pers. ✆ 015141841730

Achtung! Su.dring.Audi, a. m.Schaden,viele km. ✆ 0172/6825463

100 % Barzahlung für Zinn, Pelze, Schreib-.u. Nähmaschinen, Alte Bibel, Trachten, alte Möbel, Porzellan, Krüge, handgekn. Teppiche, Modelleisenbahnen, Perlen, Modeschmuck, Münzen, Gold u.Silber,Hr.Strauß ✆ 0172/4125219

Lesen, Schreiben, Rechnen - Qualifizierte Nachhilfe und solide, individuelle Beratung von erfahrener Lehrkraft. ✆ 0171/3138328

&$!%"#%

Ankauf von Pelzen, Zinn, antike Möbel, Nähmasch., Trachtenmode, alte Bücher u. Bilder, Modeschmuck, Perlen, Silberbesteck, auch versilbert. Zahle Höchstpreise. P. Siebert ✆ 01622443693

Waschkessel preisgü. Terrassentüre, weiß, Kunststoff kompl. m. Rahmen, Preis VBTel. 09201/9170089

VW Gold IV, BJ 2000, 2,0 l, Klimaautomatik, Bordcomp. Tempomat, 164000 km, Strg, VB 2690 Euro. ✆ 0176/ 61206534

Nat, 27 J., u. Lucky, 30 J., mit ThaiMassagen. ✆ 0921/2305845

Suche Kipper, Mähdrescher, Grubber, Pflug, Maishäcksler, u.sonstige Landmaschinen Fa. ✆ 09535/1338

Zu verschenken

Zärtl.Sie besucht Dich. 0162/3376614

Hübsche Sabrina, 22 J., ich führe ein einfaches Leben am Land und wünsche mir von Herzen einen liebevollen und fürsorglichen Mann fürs Leben. Dich! Ruf an o. SMS ü. 01522-1456488 Endlich zu Zweit

Brennholz (Eiche, Esche, Buche, etc.) günstig zu verk., 4m lang, Mindestabnahmemenge 40 Ster, frei Haus mit LKW angeliefert, 52,- € pro Ster inkl. MwSt (Bruttopreis) ✆ 0151/17297751

Suche Mähdrescher, Kipper, Schlepper, Radlader, a.defekt 09528/981030

Stellplatz f. Wohnwagen/mobil in Bayreuth zu vermieten ✆ 0173/3507507

www.gartenhausshop-bayern.de

Gemeinsam in den Herbst! Susanne 35 J., schlank mit blauen Augen,sehr kinderlieb u. ein absoluter Familienmensch.... liebe die Natur u. lege Wert auf Ehrlichkeit u. Treue. Bist Du auch alleine und sehnst dich nach Zweisamkeit? Dann ruf an o. SMS ü. 01520-5634699 Endlich zu Zweit

Einsame Männer suchen eine, gerne auch osteuropäische, Frau für eine gemeinsame Zukunft. Habt Vertrauen und meldet euch! Der Eintritt in die Agentur ist kostenlos. PV Brigitta – 0 95 62/57 98 51 wwww.gittis-agentur.de

Er 42J. sucht Frau zum Verlieben und Mehr! Kann Ausländerin oder mollig sein. ✆ 0152/04639985

Berufsbegleitendes Abendstudium zur/m Fachkauffrau/-mann für Marketing (IHK) Schaffen Sie in 17 Monaten die Grundlage für Ihren beruflichen Aufstieg und erwerben Sie fundierte Kenntnisse im strategischen und operativen Marketing, in der Marktforschung, in den Instrumentarien des Marketings und in allen marketingrelevanten Rechtsgebieten. Mit erfolgreichem Abschluss erwerben Sie den allgemeinen Hochschulzugang. Auf Ihrem Weg begleiten wir Sie: • praxiserfahrenes Dozententeam • Tests und Vertiefungsstunden zur optimalen Vorbereitung auf die Prüfung vor der IHK • Unterstützung durch Manuskripte Die Zulassungsvoraussetzungen sind: • Abschluss in einem dreijährigen kfm. oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach mind. 2 J. Erfahrung • Abschluss in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach mind. 3 J. Erfahrung • ohne einen der genannten Abschlüsse: mind. 5 Jahre Erfahrung Die Berufserfahrung muss in absatzwirtschaftlichen Tätigkeiten erworben worden sein. Die Berufspraxis bezieht sich auf kaufm. Tätigkeiten im Handel. Diese muss erst zum Zeitpunkt der Prüfung erbracht sein. Der Staat unterstützt Sie durch Meister-Bafög: Ein Zuschuss zu den Studiengebühren in Höhe von 30,5%. Bei bestandener Prüfung eine Erhöhung bis zu 48%.

Romantischer, zärtlicher Tattoo Mann, 52 J./ 1,83 m./ 80 kg, sucht eine schlanke bis mittelschlanke, leidenschaftliche Sie für eine harmonische Beziehung. SMS an ✆ 0162/3316367

Metzgereiverkäuferin 27 J., habe längeres blondes Haar, bin schlank, ehrlich, treu, gutherzig und haben einen Platz in meinem Herzen frei. Wenn Du auch ein Familienmensch bist und dir Natur und Tier wichtig sind... dann ruf an o. SMS 01522-4086107 PV Endlich zu Zweit Altenpflegerin Ramona 31 J., liebevoll, einfühlsam, ein wenig schüchtern mit einem tollen Lächeln... eine super Hausfrau,sehr kinderlieb u. anpassungsfähig... Suche Dich! Den Mann fürs Leben. Ruf an o. SMS ü. 0174-4517886 PV Endlich zu Zweit

Geprüfte/-r Fachkauffrau/-mann für Marketing Beste Karrierechancen im Marketing, mit IHK-Abschluss. Mo/Mi-Abendstudium in Bayreuth. Start: 01. Oktober 2012 Es sind noch Plätze frei! Informieren Sie sich jetzt: Rubina Wiessner de Witt /// Susanne Seiler Fon 09 21 / 72 67 90, bayreuth@akademie-handel.de

Akademie Handel, Karlsbader Straße 1a, 95448 Bayreuth www.akademie-handel.de



Bayreuther Sonntag vom 09.09.2012