Issuu on Google+

Franken aktuell

Bayreuther

Sonntag Private Kleinanzeigen: 09 21/1 62 72 80-40 info@bayreuthersonntag.de www.bayreuthersonntag.de

Nr. 27 l 6. Jahrgang

Regionalauflage: 45.198 Exemplare l wöchentliche Gesamtauflage: 433.975 Exemplare

Stillstand

In Bewegung

Haus Wahnfried wartet auf die Sanierung. Noch ist nicht klar, wann genau die Bauarbeiten beginnen können. Derzeit präsentieren sich Haus und Park in einem trostlosen Zustand. Seite 3

Kommenden Samstag heißt es wieder: „Sankt Georgen swingt“. Der gesamte Straßenzug verwandelt sich in eine einzige Bühnenlandschaft mit vibrierender Atmosphäre – quasi wie in New Orleans. Seite 12

Ein gelungenes Festwochenende Barockfest und Künstlermarkt runden heute das Bürgerfest ab

8. Juli 2012

ԅ‰Ÿœˆ ‚Ÿƒ ‚…! ¯­¿ š!"&Ÿš

Rhodos Zeit fürGrecotel magische Royal 4* Momente Rhodos Faliraki Doppelzimmer, All Inclusive, ausgew. Abflüge 01. 09.–27. 09. 12 1 Woche p. P.

ab 596,– €

Esperanza Park 4* Mallorca Bucht von Alcudia Appartement, ohne Verpflegung, ausgew. Abflüge 01. 09.–23. 10. 12 1 Woche p. P.

OBin Brigitte Merk-Erbe, Dr. Robert Tauber (Burgenland), Claudia Meyer, MdL Peter Meyer.

Johannes Hacker (Brauerei Becher), Jeff Maisel , Dr. Manuel Becher.

ab 380,– €

Lykia World Village 4* Südtürkische Ägäis Ölü Deniz Doppelzimmer, Vollpension, ausgew. Abflüge 01. 09.–29. 10. 12 1 Woche p. P.

ab 594,– €

Weitere Angebote erhalten Sie bei uns im: TUI TRAVELStar Reisebüro Voit Bahnhofstr. 95 · 95460 Bad Berneck Telefon 09273/96101 Fax 09273/96102 voit-reisen@t-online.de www.reisebuerovoit.de

Ehrengäste bei der Bürgerfesteröffnung .

SA 14. 7. Kulmbach Schwedensteg SO 15. 7. Kronach Schützenplatz SO 15. 7. Bad Berneck Anger Info. 0160 997 129 89

www.marktagentur-schneider.de

Bei lauen Temperaturen feiern bis in die Nacht.

Heute ist der letzte Tag eines gelungenen Festwochenendes. Seit Freitag feiern die Bayreuther ihr 35. Bürgerfest. Die Aufnahme des Markgräflichen Opernhaus in der vergangenen Woche in die Welterbeliste wird heute mit einem Barockfest, rund um das Opernhaus gefeiert. Die offizielle Eröffnung erfolgt durch Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe um 12 Uhr am Wittelsbacher-Brunnen gegenüber dem Opernhaus. Es präsentieren sich verschiedene Ensembles im Rahmen des Bürgerfestes mit Schauspiel, Literatur und Musik. Zu erleben sein werden Tanzvorführungen ebenso wie Puppenspiel und Vorlesungen, außerdem sogenannte „Lebende Bilder“. Mit dabei sind, neben diversen Komparsen, das Berliner Tanztheater „La fête galante“, das Ensemble „Spettacolo Cortigiano“, das Marionettentheater Operla, das Markgrafenensemble Kieltsch, die Studiobühne Bayreuth und viele mehr. Zum 18. Mal wird es ferner wieder einen Künstlermarkt geben, der Kunstliebhaber aus der Region zum Schauen, Staunen, Diskutieren und Kaufen einlädt. gmu

Bei der traditionellen Benefiz-Tombola von Round Table 98 überreichte Präsident Jörg Hofmann zusammen mit Enrico Haferkorn den Hauptpreis, einen Motorroller, an Margit Gotthardt. Fotos: Dörfler/Munzert

Ab Montag finden Sie weitere Bilder vom Bürgerfest unter: www.bayreuthersonntag.de

Neue Gleitsichtstudie bei brillen.de Teilnehmer der Gleitsichtstudie erhalten neuste Gleitsichtgläser zum Sensationspreis! brillen.de testet für Sie mit allen Extras wie Super-Entspiegelung, Hartschicht und cleanund mit Ihnen vor der coat ausgestattet. Auf Wunsch offiziellen Einführung erhalten Sie diese gegen einen die neusten Gleitsicht- kleinen Aufpreis auch mit Tönung. Eine Brillenfassung aus der Brille gläser der internationa- Basic-Line ist ebenfalls bereits im len Brillenglasindustrie. Modell Preis enthalten. Der dazugehöMilja

Eine Filiale der brillen.de KTS GmbH

Bayreuth Maxstr. 17 * unverbindliche Preisempfehlung von Omega Precision

„Mit unseren äußerst beliebeten Gleitsichtstudien können wir exakt die Verträglichkeitsquote neuer Gleitsichtgläser ermitteln“, so Geschäftsführer Matthias Kamppeter. Neue Gleitsichtgläser zeichnen sich durch immer größere Sehfelder und einen höheren Tragekomfort aus. Daraus resultiert eine immer bessere Verträglichkeit und mehr Flexibilität.

rige Sehtest durch das Fachpersonal von brillen.de ist kostenlos.

100% Geld-Zurück-Garantie

Nach 12 Wochen entscheiden Sie selbst in einem Testbericht über die Qualität dieses Premiumproduktes. Sollten Sie nicht zufrieden sein, erhalten Sie den Kaufpreis zu 100% zurückerstattet. Sie sind interessiert und möchten an der Gleitsichtstudie teilnehmen? Dann vereinbaren Sie schnell einen Sensationspreis von 199,-€ Termin, denn jede Studie ist auf Als Testperson erhalten Sie 500 Gleitsichtbrillen beschränkt. eine Gleitsichtbrille mit den Terminvereinbarung (kostenlose Hotline) neuen Gläsern zum Sensationspreis von nur 199,-€ ! 0800 58 95 361 Die UVP* des Herstellers dieser Sie erreichen uns telefonisch Gläser liegt bei 700 Euro. Die BrilMo.-Fr. von 8.30 bis 17.00 Uhr lengläser sind bereits serienmäßig


2

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

AKTUELL

| 8. Juli 2012

Anzeige

Der Anwaltverein informiert BeratungspflichtdesVersicherungsmaklers–Schadensersatz? 1. Abgrenzung zum Versiche- teln, um auch etwaige nicht bekannte Versicherungslücken zu errungsvertreter mitteln. Der Versicherungsmakler hat bei Die Haftung des Maklers ist sehr Vermittlung eines Versicherungs- weitgehend. Der BGH hat entschievertrages umfassende Beratungs- den, dass dieser sogenannter und Dokumentationspflichten zu Sachverwalter des Versicherungsnehmers ist. erfüllen. Der Makler muss zunächst vom Versicherungsvertreter abgegrenzt werden, da dieser grundsätzlich umfassender beraten muss und bei Fehlberatung umfassender haftet.

3. Einzelfälle – So hat das OLG Saarbrücken entschieden, dass es zu den Beratungspflichten eines Versicherungsmaklers gehört, einem Versicherungsnehmer die finanziellen Nachteile einer Kündigung eines bestehenden steuerbegünstigten Kapitallebensversicherungsvertrages eingehend vor Augen zu führen.

Die Definition des Maklers ergibt sich aus dem Gesetz, § 59 III VVG: Die Abgrenzung zum Vertreter ist sehr schwierig, denn unter Umständen kommt auch bei einem Wenn die Versicherung zu Recht Versicherungsvertreter die Hafdie so genannte Deckung für einen tung als Pseudomakler in Betracht. – Das OLG Karlsruhe hat sogar entschieden, dass der VersicherungsSchaden ablehnt, kommt unter makler seine weitgehenden Berabestimmten Voraussetzungen die 2. Beratungspflichten tungspflichten nur dann erfüllt, Haftung des Versicherungsmaklers aus Schadenersatzgesichts- Der Makler schuldet eine so ge- wenn beim Wechsel einer Persopunkten in Betracht. Man sollte nannte anlassbezogene Beratung. nenversicherung dem Kunden eialso prüfen, ob man damals bei Dieser ist daher verpflichtet, den nen nachvollziehbaren und geordAbschluss des Versicherungsver- Versicherungsbedarf des Kunden neten Überblick über alle wesentlidurch gezielte Nachfrage zu ermit- chen Leistungs- und Beitragsreletrages fehlerhaft beraten wurde. Ruth Wegehenkel, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Versicherungsrecht, Fachanwältin für Familienrecht

vanten Unterschiede der bestehenden und angebotenen Versicherung verschafft. Eine weitergehende Beratungspflicht ist kaum denkbar. – Nach der Rechtsprechung des OLG Hamm trifft den Versicherungsmakler die Beweislast dafür, dass er beim beabsichtigten Wechsel der Krankenversicherung in aller Deutlichkeit und ausdrücklich über das Risiko aufgeklärt hat, dass der neue Versicherer nach Vorlage der Gesundheitsangaben doch noch vom Abschluss des avisierten Vertrages Abstand nimmt und dadurch eine Versicherungslücke entstehen könnte. Um die Vielzahl der umfangreichen Rechtsprechung durchschauen zu können, ist unbedingt der Rat eines auf das Versicherungsrecht spezialisierten Rechtsanwaltes einzuholen. Diesen finden Sie beim Bayreuther Anwaltverein. www.bayreuther-anwaltverein.de

Offener Brief BÜRGERINITIATIVE QUARTIER 21 Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Merk-Erbe,

Anzeige

Eine zeitgemäße Stadtteilentwicklung muss sozial verträglich, familienfreundlich, ausgewogen und bürgernah sein. Auf welche Art und Weise wird Bayreuth unter Ihrer maßgeblichen Leitung eine ausgewogene Stadtentwicklung sowie die Förderung familienfreundlicher Stadtviertel schützen und fördern? Diese Frage stellen sich seit dem Frühjahr 2012 viele Bayreuther Familien und Bürger des Stadtdistrikts 21. Denn seit allein durch inoffizielle Aussagen von Bauarbeitern bekannt wurde, dass in der Friedrich-von-Schiller-Straße 19 aus dem vierstöckigen Familienwohnhaus Bayreuths größte Wohngemeinschaft für auf Bewährung entlassene, suchtmittelabhängige Straf- und Gewalttäter entstehen soll, herrscht außerordentlich große Verunsicherung unter den Stadtteilbewohnern. Dass das „Forensikerhaus“ in der Nachbarschaft des renommierten Kinderhauses eingerichtet werden soll, wirft erhebliche Zweifel an der Sozialverantwortung des Vorhabensträgers auf. Außerdem unterhält der Verein „Kontakte“ auch in der Friedrich-vonSchiller Str. 22/24 mehrere Wohngruppen und es bestehen weitere vergleichbare Einrichtungen anderer Träger im näheren Umfeld. Im Stadtdistrikt 21 – unmittelbar südlich des Bezirkskrankenhauses – hat sich so schleichend eine Dichte derartiger Einrichtungen entwickelt, die die nachbarschaftliche Ausgewogen-

heit im Stadtdistrikt in ein massives Ungleichgewicht zu bringen droht. Der Nordbayerische Kurier berichtete am 06. Juni 2012 zudem darüber, dass sich im näheren Umfeld des Vorhabens eine weitere höchst schützenswerte soziale Einrichtung befindet. Spätestens hier kommt der Stadt als Trägerin der kommunalen Planungshoheit eine außerordentliche Verantwortung zu. Des Weiteren verläuft unmittelbar am Forensikerhaus zudem der von der Stadt empfohlene Schulweg zur Graserschule. In welchem Umfang dies ein Gefahrenpotenzial darstellen mag, wird nicht nachweisbar sein. Tatsache ist jedoch, dass dies für viele Eltern ein erheblicher Anlass zur Sorge ist. In Verantwortung für ihre Kinder, in Sorge um ein angstfreies Lebensumfeld und in bürgerlicher Mitverantwortung für eine sich positiv zeigende und familienfreundliche Stadtentwicklung nimmt Q21 die neu gewählte Oberbürgermeisterin beim Wort und beteiligt sich aktiv an der Mitgestaltung Ihrer Stadt. Schließlich verkündeten Sie, sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin am 3. Mai diesen Jahres in ihrer Rede zur Amtseinführung: „Kinderfreundlichste Stadt Deutschlands scheint dem einen oder anderen vielleicht ein wenig einfach formuliert zu sein. Dabei verbirgt sich hinter dieser Formulierung ein völliger Wertewechsel in der gesamten Rathauspolitik. (…) Auch in Bayreuth werden

wir uns mit dem „Erfolgsfaktor Familie“ in den nächsten Jahren noch mehr als bisher beschäftigen müssen.“ Q21 fordert für eine ausgewogene, familien- und kinderfreundliche Entwicklung ihres Stadtdistrikts: 1. Eine sensible und sozial abgewogene Nutzung der Immobilie Friedrich-vonSchiller Str. 19 auch unter ernsthafter Wahrnehmung und Berücksichtigung der Sorgen und Belange der Quartiersbewohner 2. Eine familien- und kinderfreundliche Gestaltung des Quartiers / Stadtdistrikt 21 3. Ein Quartiersmanagement auf der Basis einer öffentlich-privaten Partnerschaft für eine sozial ausgewogene und verträgliche Stadtteilentwicklung 4. Eine fundiert durchgeführte Sozialraumanalyse

zwischen ganz eindeutig der Eindruck vor, das Vorhaben des Vereins Kontakt solle ausgesessen werden. Gespräche zum Forensikerhaus finden wohl auf „hoher Ebene“ statt, nicht aber mit denen, die das Vorhaben unmittelbar betrifft: Die Bewohner des Quartiers. Eine Kontaktaufnahme seitens der Stadtpolitik oder verwaltung gab es bislang jedenfalls nicht. Während andernorts Städte mit viel Aufwand Workshops zur Steigerung der Lebensqualität durchführen lassen, bleibt hier ein Thema mit hohem Handlungsdruck ohne jede Beachtung. Viele Anwohner fühlen sich daher mit Ihren Sorgen inzwischen "im Regen stehen gelassen". Dies kann nicht im Sinne einer auch durch bürgerschaftliches Engagement getragenen Stadtteilentwicklung sein, wie sie im Integrierten Stadtentwicklungskonzept der Stadt Bayreuth vom Stadtrat beschlossen wurde: „Zur Stärkung der Wohnund Lebensqualitäten in den Siedlungsbereichen Bayreuths ist eine adäquate, auf die Bedürfnisse der Bewohner ausgerichtete Qualifizierung und Gestaltung des Wohnumfelds erforderlich.“

Hierfür wünscht sich die Q21 eine unabhängige und neutrale Unterstützung. Zum Abschluss Ihrer Antrittsrede versicherten Sie: „Am Ende meiner Rede, aber im Zentrum meiner Bemühungen für die nächsten acht Jahre, sollen die Bürger unserer Stadt stehen. Die Menschen in Bayreuth haben Anspruch darauf, dass möglichst offen Mit freundlichen Grüßen und transparent gehandelt wird. (…) Sie haben Anspruch darauf, dass man ihnen zuhört.“ Und genau hier wollen die Anwohner des Quartiers 21 Sie, Frau Oberbürgermeisterin, beim Wort nehmen. i. A. Meyer / Bürgerinitiative Denn im Quartier herrscht in- Quartier 21

Chansonabend Am 14. Juli feiern die Franzosen mit Militärparaden, Musik und Tanz in den Straßen und großem Feuerwerk ihren Nationalfeiertag, gilt doch dieses Datum als symbolischer Anfang der Französischen Revolution im Jahr 1789. Daher möchte die DeutschFranzösische Gesellschaft Bayreuth e.V. am Samstag, 14. Juli, um 19 Uhr alle frankophilen Bayreuther zu einem Chanson-

Abend in der Aula des Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasiums, Königsallee, Bayreuth einladen. Die französische Mezzosopranistin, Isabelle Kusari, wird ein dem Anlass entsprechendes Repertoire singen, das von frühen französischen Liedern wie „Mignonne allons voir si la rose“ bis zu revolutionären Hymnen reicht. Begleitet wird sie am Flügel von Pavel Sarkissjan. Eintritt 10 Euro, 8 Euro, ermäßigt red


8. Juli 2012 |

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

3

AKTUELL

Ob so sein Wähnen Friede find’ Umgriff von Haus Wahnfried, ein beschämender Zustand

Ungepflegte Vorderansicht des Haus Wahnfried.

Besuchergruppen im Park.

BAYREUTH. Die Villa Wahnfried diente der Familie Wagner zunächst als Wohnhaus, später wurde sie Museum. Eines war jedoch immer gleich geblieben: Das Gebäude präsentierte sich den Besuchern aus aller Welt als gepflegtes Haus mit großer Gartenanlage. Derzeit sieht das anders aus, daran sind nicht nur die fehlenden Rhododren an der Eingangstreppe oder die im Frühjahr gefällten Bäume schuld.

mitgeteilt, dass man sich darum kümmern werde. Gerade jetzt zur beginnenden Festspielzeit besuchen zahlreiche Reisegruppen die Grabstätte und den Park um Haus Wahnfried. Welchen Eindruck erhalten die internationalen Gäste bei diesem Anblick? Mit Fotoapparaten wird der trostlose Zustand weltweit dokumentiert. Auch die Stadtführerinnen sind, was die ungepflegte Anlage angeht, in Erklärungsnot.

Die gesamte Gartenanlage ist ungepflegt, das Unkraut steht fast meterhoch. Die Fläche vor dem Siegfried Wagner-Haus wird als Parkplatz benutzt. Die Besuchergruppen erleben einen eher trostlosen Eindruck. Deshalb wandte sich Stadträtin Elisabeth Bauriedel an Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe mit der dringenden Bitte, den Park wieder in einen würdigen Zustand zu versetzen. Mit Antwortschreiben vom 21. Juni wurde ihr

Eule wieder geöffnet Traditionelle Künstlerkneipe nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wieder in Betrieb BAYREUTH. Am Freitag und Samstag war anläßlich des Bürgerfestes erster Probebetrieb, doch ab kommenden Dienstag hat die legendäre Künstlerkneipe Eule wieder geöffnet. Für Harald Kaiser, der bereits das Schloßhotel Thiergarten geführt hat und lange Jahre die Stadthalle bewirtschaftete, ist es eine spannende, neue Aufgabe. Das Ambiente der Innenräume hat sich kaum geändert. Die alten Bilder hängen wieder an den Wänden und auch das Mobiliar konnten teilweise wieder verwendet werden. Neben den Gasträumen im Parterre gibt es auch Platz im Weinkeller und im Euleneck. Die Küche hält – wie früher – hauptsächlich fränkische Spezialitäten vor. Als „Eulenwirt“ möchte Harald Kaiser nach alter Tradition Festspielmitwirkende und Seit dem Wochenende ist das Res- Gäste ansprechen. Wichtig sei ihm aber auch, dass vor allem taurant Eule wieder geöffnet. Foto: Munzert die Bayreuther kommen. gmu

Umbesetzung Bei den Bayreuther Festspielen 2012 wird der Koreaner Kwangchul Youn anstelle von Robert Holl die Partie des ,König Marke' in allen sechs Aufführungen von „Tristan und Isolde“ übernehmen, die er bereits 2005 und 2006 in der Inszenierung Christoph Marthalers gestaltet hatte. Kwangchul Youn ist heute einer der meistgefragten Künstler der internationalen Opern- und Konzertbühnen Robert Holl sah sich leider aus gesundheitlichen Gründen gezwungen, auf seine Mitwirkung bei den diesjährigen Festspielen zu verzichten. Jedoch ist er zuversichtlich, nach seiner Genesung beim Barcelona-Gastspiel der Bayreuther Festspiele den ,König Marke' in der konzertanten Aufführung „Tristan und Isolde“ am 6. September 2012 singen zu können. red

Fotos: Munzert

Da derzeit nicht bekannt ist, wann die Sanierungsarbeiten beginnen, sollte zumindest umgehend gartenpflegerische Maßnahmen durchgeführt werden. Außerdem könnte eine Bautafel vor und auf der Parkseite auf die anstehende Großbaustelle und die gegenüberliegende „bau.schau.stelle“ erklärend hinweisen. Die Villa Wahnfried ist ein Kleinod, eine Visitenkarte der Stadt – und das nicht nur zur Festspielzeit. gmu

5.000 Euro gespendet Brigitte und Dr. Klaus Wagner überreichen Scheck BAYREUTH. Das Festival junger Künstler erhielt eine namhafte Spende für die interkulturelle Jugendarbeit. Brigitte und Dr. Klaus Wagner überreichten den Scheck an Festival-Intendantin Sissy Thammer und Pressesprecher Werner Schubert. Der Betrag kam zusammen, als das Ehepaar Wagner anlässlich ihrer beiden runden Geburtstage,

anstelle von Geschenken, um Spenden für die Jugendarbeit beim Festival bat. Sissy Thammer freute sich über die Spende. Sie wird das Geld für das Projekt „Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen“, den Schlüsselkompetenzen des 21. Jahrhunderts, bei den Workshops für die Teilnehmer des Festivals einsetzen. gmu

Werner Schubert, Brigitte Wagner, Sissy Thammer, Dr. Klaus Wagner Foto: Munzert

Leserbrief zum Artikel „Die Musik spielt wieder“ in der Ausgabe des Bayreuther Sonntag vom 01. Juli In vorbezeichnetem Artikel „wundert“ sich der Dirigent Christian Thielemann über die Begleitumstände eines parallel zum Probenstart im Festspielhaus stattfindenden Großereignisses. Wenn die Stadt Bayreuth sich entschließt, das Gelände um das Festspielhaus wegen eines Radrennes großräumig abzusperren und damit etwaige Beeinträchtigungen für normaler Weise dort parkende Personen in Kauf nimmt, so geht das m. E. voll und ganz in Ordnung. Ein Zusammentreffen einer Großveranstaltung mit dem Probenauftakt im Festspielhaus ist zwar sicherlich nicht der Idealzustand, aber manchmal kommt es halt zu solchen Überschneidungen. Immerhin gibt es ja genug

Leute, die sich für die Bayreuther Festspiele und die „umfangreiche Probenarbeit“ nicht interessieren, deren anders ausgerichtete Interessenslage aber die gleiche Beachtung verdient wie der Festspielbetrieb, so dass es nicht opportun wäre, immer nur einseitig die Bedürfnisse des Letztgenannten zu berücksichtigen. Mussten also aufgrund der Absperrungen ein paar Musiker etwas weiter weg vom Festspielhaus parken und somit vielleicht ein paar Meter mehr zum Haus hingehen, so wird ihnen das nicht geschadet haben. Zuhause an ihren Stammhäusern werden die Herrschaften auch nicht immer vor der Tür parken können. Gegen eventuelles Zuspätkom-

men gibt es übrigens ein ebenso einfaches wie probates Mittel: man fährt einfach nicht auf den letzten Drücker los! So ist gewährleistet, dass man auch dann rechtzeitig zum Dienst erscheint, sollte man aufgehalten werden. Aufgrund eines solchen – wahrscheinlich ohnehin einmalig bleibenden – Bagatellvorfalls wegen einer vielleicht fünf Minuten später beginnenden Probe gleich Qualitätseinbußen bei einem Klangkörper vom Format des Bayreuther Festspielorchesters zu befürchten, wie Herr Thielemann dies tut, kann man also nur als haltlose Übertreibung betrachten und mit einem verständnislosen Kopfschütteln quittieren. Verena Hamann, Nürnberg


4

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

TERMINE

| 8. Juli 2012

Was Sie kommende Woche nicht versäumen sollten:

Bayreuth Ausstellung

Kulmbach Ausstellung

Tüchersfeld Bunter Nachmittag

Tüchersfeld Klezmerabend

Bayreuth Spaziergang

Bayreuth Komödie

Der Zyklus „Refugium“ von Thomas Flemming beschreibt ein Experiment. Eine hockende, sitzende oder stehende unbekleidete Figur befindet sich auf einer bogenförmigen Lichtung im Wald. Mal ist das Dickicht des umgebenden Waldes zeichnerisch ausformuliert, mal die Umgebung nur erahnbar, dann wieder steht die Figur neben einem dunklen Abgrund. Die Ausstellung von Thomas Flemming kann ab 8. Juli bis 13. September im Kunstkabinett im Alten Rathaus besucht werden.

Am Sonntag wird die große Jahresausstellung des „Bundes Fränkischer Künstler“ auf der Kulmbacher Plassenburg feierlich eröffnet. Im Rahmen dieser Veranstaltung ist der Bayreutherin Christel Gollner eine Sonderausstellung gewidmet. Am liebsten arbeitet die Künstlerin frei, indem sie sich an Gesehenes, Erfühltes und Erlebtes erinnert. Die vielfältigen Werke zeigen einen interessanten Querschnitt ihres künstlerischen Schaffens der vergangenen zehn Jahre.

Unter dem Motto "Singen und Musizieren unter'm Museumshimmel" kommen Sänger und Musikanten im Fränkische SchweizMuseum zusammen. Dort richtet der Fränkische Schweiz-Verein gemeinsam mit dem Museum anlässlich der Sonderausstellung „200 Jahre Fränkische Schweiz Erfindung einer Landschaft“ einen bunten Nachmittag aus. Mit dabei sind die Gruppen „Die Stubenhocker“, „Die Wiesenttaler Musikanten“, „Die Bämberer“ und „Die Effeltricher Trachtensänger“.

Valeriya Shishkova singt sowohl traditionelle jiddische Lieder und Klezmer als auch zeitgenössische Kompositionen nach Texten klassischer und moderner jiddischer Autoren. Zu ihrem Repertoire gehören eigene Kompositionen nach Gedichten der israelischen Dichter Lev Berinsky und Michoel Felsenbaum. Das Konzert findet bei schönem Wetter im idyllischen Hof des Fränkische Schweiz-Museums, im sogenannten Judenhof, statt, bei schlechter Witterung im Saal der Kirchenstiftung.

Erstmals findet in diesem Jahr wieder ein fast fünfstündiger JeanPaul-Spaziergang für die Sinne statt. Über 400 Teilnehmer waren in den letzten Jahren von diesem lebendigen und kurzweiligen Programm, bei dem es zum Abschluss ein ländliches Mahl mit dem Lieblingsessen Jean-Pauls in der Eremitage gibt, begeistert. Der Preis für dieses Jean-Paul-Programm inklusive Essen in der Eremitage beträgt 50 Euro pro Person.

Im Jahre 1982 begann alles mit dem unvergesslichen „RING DES LIEBESJUNGEN“. Seither waren jeden Sommer Wagnerpersiflagen der studiobühne bayreuth während der Festspielzeit zu erleben. Zum 30-jährigen Jubiläum des Hoftheaters im Steingraeber-Palais zeigt die studiobühne ein neues Stück aus der Feder des Hausautoren Uwe Hoppe: „RICHARD! MEIN LEBEN!“ Eine witzige turbulente Komödie um Verstellung und Versteckspiel, um Verrat und Betrug.

Sonntag, 08. 07, 11 Uhr Kunstkabinett im Alten Rathaus

Sonntag, 08. 07. , 11 Uhr Kulmbach Plassenburg

Sonntag, 08. 07. , 15 Uhr Fränkische Schweiz-Museum

Freitag, 13. 07. , 19 Uhr Fränkische Schweiz-Museum

Samstag, 14. 07. , 14 Uhr Jean-Paul-Platz Bayreuth

Samstag, 14. 07. , 20 Uhr studiobühne bayreuth

21. Handwerkerfest Freilichtmuseum lädt zum traditionellen Markttreiben WEIDENBERG. Die Ortsgruppe des Fichtelgebirgsvereins (FGV) lädt heute, am 8. Juli, unter dem Motto „Traditionelles Handwerk für Jung und Alt“ zum 21. Mal zu einem Markttreiben mit Schaumahlen in das vereinseigene Freilichtmuseum Scherzenmühle in der Au ein. Das Museums- und Handwerkerfest ist auch diesmal mit einem Oldtimertreffen der Weidenberger Bulldogfreunde verbunden. Die Vorführungen finden von 11 bis 17 Uhr statt. Die Arbeit ihrer Hände demonstrieren Schmied, Rechenmacher, Holzformenstecher, Zimmerer, Flaschner, Drechsler, Messerschleifer, Polsterer, Korb- und Schwingelmacher, Seiler und Wasserrohrdreher. Gezeigt werden ferner das fachmännische Anfertigen von Dachschindeln aus Holz und das geschickte Dengeln von Sensen und Sicheln. Flinke Frauenhände bringen den Zuschauern das Wolle-

spinnen, das Klöppeln und das Stricken näher. Kräuterpädagogen wollen das Interesse an Wildkräutern wecken. In der altdeutschen Wassermühle erleben Kinder und Erwachsene wie einst Getreide zu Vollkornmehl gemahlen wurde. Den Besuchern wird dabei Wissenswertes über die heimischen Getreidesorten und deren Verwendung vermittelt. Im Außenbereich werden die Imker ihre Arbeit

„Russische Stimmen“

mit den Bienen vorstellen. Außerdem wird nach altem Vorbild in Holzfässern ausgebuttert. Auch die Hofkäserei bietet ihre heimischen Produkte an. Kinder können an einer Museumsrallye teilnehmen. Auch können sie mit einem germanischen Handmahlstein Getreide selbst mahlen und ihre eigenen Brotfladen backen. Aber auch Erlebnisspiele und eine Schminkecke werden angeboten.

Und erstmals sind auch die Lausbuben Max und Moritz vor Ort, denn auf Spruchbändern und bei einer speziellen Führung durch die Mühle werden all jene lustigen Streiche lebendig, die der Dichter und Zeichner Wilhelm Busch vor fast 150 Jahren in seinem humoristischen Frühwerk auf so treffliche Weise zu Papier gebracht hat. Selbstgefertigte Handarbeiten stellt die Bastel- und die Jugendgruppe des FGV vor. Für Unterhaltung sorgen die Dorfmusikanten und ein Drehorgelspieler. Die FGVVolkstanzgruppen bereichern das Programm mit deutschen und ausländischen Tänzen. Natürlich ist auch die Mühlenküche auf den erwarteten Gästeansturm bestens vorbereitet. So gibt es neben fränkischen Schweinebraten auch „backna Klees“ und andere regionale Gaumenfreuden. Am Nachmittag lädt der FGV zu Kaffee und selbst gebackenen Kuchen und Torten ein. red

Auf den Keller Ab Freitag Weidenberger Kellernacht

Chor- und Sologesänge in Bad Berneck

BAD BERNECK. Heute um 19 Uhr treten im „Eventzio“ in Bad Berneck die Zarewitsch Don Kosaken auf. Zu den gängigsten RusslandKlischees, dampfender Samowar, Matrjoschkas, die Weite des Landes, das ewige Eis und die Tiefe der Seele, verkörpern sich auch in der Assoziationskette Momente der Sehnsucht, romantische Vorstellungen von schwermütiger Stimmung, von mystischer Seelen-Versenkung, aber auch von impulsiver Lebensfreude, die aus der mentalen Tiefsinnigkeit erwächst.

Das Konzert der Zarewitsch Don Kosaken, die mit ihren mehrstimmigen, harmonisch aufeinander abgestimmten A-cappella-Gesang gibt diese Stimmung wieder. Für uns Westeuropäer wieder einmal eine Gelegenheit diese Chormusik zu erleben sowie Choräle aus der orthodoxen Liturgie, getragen von slawischer Musikalität und Geistigkeit, kennen zu lernen, eine Klangwelt ohne religiöse und sprachliche Grenzen. Mächtige Stimmen und Melancholie werden Sie an diesem Abend in das „Alte Russland“ führen. red

WEIDENBERG. Auch in diesem Jahr heißt es wieder Keller auf und Musik an, wenn bei der „Weidenberger Kellernacht“ das sanierte Sandsteinensemble im Obermarkt im Blickpunkt steht. Am Freitag, 13. Juli, werden zwischen Rathausplatz und Altem Schloss für eine nächtliche Zeitreise ins Mittelalter die Kellertüren geöffnet und mit viel Action, guter Musik, rustikalen Gaumenfreuden und einem optimierten Programmablauf für tolle Stimmung gesorgt. Los geht die Kellernacht am Freitag, 18 Uhr, mit einem Instrumentalkonzert im Schloss- und Kulturkeller. Eintritt kostet fünf Euro. Handwerkskünstler und ein Steinbildhauer geben Einblicke in ihre Arbeit. Ebenfalls ab 18 Uhr finden im Bürgerhauskeller „konkrete Kellerführungen unter geologischen Aspekten“ statt. Um 19.30 Uhr wird es an der Obermarktstraße einen großen Einzug der Mittelaltergruppen aus dem Feldlager der „Historica Widenbergensis“ geben. Um 20 Uhr wird die Kellernacht mit Salutschüssen eröffnet. Die

historischen Keller sind bis 23 Uhr zu besichtigen. Theatervorführungen der Jugendtanzgruppe, Jongleur und Feuerkünstler, Musik von „Grex Confusus“ runden die mittelalterliche Atmosphäre ab. Für Gäste, die mit öffentlichen Verkehrsmittel anreisen wollen, bietet die Bahn im Stundentakt eine l Zugverbindung gegen 23.30 Uhr nach Bayreuth. Für die Bewirtung ist natürlich auch bestens gesorgt. Neben regionalen Köstlichkeiten wie „der Sau vom Spieß“ oder dem traditionellen speziellen „Kellerbrot“, das es nur an der Kellernacht in Weidenberg gibt, kommen natürlich auch Vegetarier voll auf ihre Kosten. red


6 In unserer heutigen Ausgabe finden Sie eine Beilage von Aldi. Teile der Ausgabe beinhalten eine Beilage von Nahkauf.

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

BOULEVARD

| 8. Juli 2012

DIE BAYREUTHER KLINIKUMZWERGE

Wer liebt mich, wer nimmt mich? Ein echter „Notfall“ wartet im Bayreuther Tierheim: Die 17jährige Katze „Minka“ sucht ein liebevolles neues Zuhause. Das Tier ist anfangs etwas schüchtern, aber sehr verschmust.

Im Klinikum Bayreuth kamen in der vergangenen Woche insgesamt 29 Babys zur Welt. Obere Reihe, von links: Süheyl Faruk Ulupinar, Luise Förster, Jannik Distler, Lena Drexler, Hannes Oliver Schmidt, Benedikt Karl Hopf, Florian Görl; vordere Reihe, von links: Timur Mammadov, Jule Werner, Franziska Margarete Ebert, Paula Louise Baasch, Liam Pascal Truckenbrodt. Der Bayreuther Sonntag wünscht den Neugeborenen und allen Babys, die zum Fototermin bereits zu Hause waren, alles Gute auf ihrem Lebensweg und gratuliert den stolzen Eltern zur Geburt.

usst?“ „Hätten Sie’s gew Tipps und Infos zur Straßenverkehrsordnung Heute: StVO § 8 Vorfahrt

Viele weitere Tiere werden im Tierheim Bayreuth vermittelt. Tierheim Bayreuth Tel. 0921/62634 www.tierheim-bayreuth.de

An Kreuzungen und Einmündungen hat die Vorfahrt, wer von rechts kommt. Die gilt nicht, wenn die Vorfahrt durch Verkehrszeichen besonders geregelt ist bzw. wenn Feld- oder Waldwege auf eine Straße treffen. Wer die Vorfahrt zu beachten hat, muss rechtzeitig durch sein Fahrverhalten, insbesondere durch mäßige Geschwindigkeit, erkennen lassen, dass er warten wird. Er darf nur weiterfahren, wenn er übersehen kann, dass

er den, der die Vorfahrt hat, weder gefährdet noch wesentlich behindert. Kann er das nicht übersehen, weil die Straßenstelle unübersichtlich ist, so darf er sich vorsichtig in die Kreuzung oder Einmündung hinein tasten, bis er die Übersicht hat. Verstöße gegen diese Rechtsvorschrift werden mit 10 Euro Verwarnungsgeld bis hin zu einem Bußgeld von 60 Euro einschl. Punkte in Flensburg geahndet.

Sie finden uns auch online: www.bayreuthersonntag.de

… diesmal im Gespräch mit Gabriele Munzert

Christof Pilarzyk Es muss nicht Champagner oder Kaviar sein – in einer edlen Flasche kann auch ein Aperitif-Bier, ein Digistif-Bier, ein Festtagsbier, ein Jubiläumsbier oder ein „Heute ist ein besonderer Tag“Bier prickeln. Christof Pilarzyk aus Rödental ist stets auf der Suche nach neuen Bierkreationen. Auch der europäische Hochadel schätzt seine Bierspezialitäten. Doch nicht nur die oberfränkische Kulinaristik hat es ihm angetan – Christof Pilarzyk ist auch Mitbegründer des Samba-Festivals in Coburg, das größte seiner Art außerhalb der Samba-Hochburg Brasilien. Das 21. Internationale Samba-Festival in Coburg vom 13. bis 15. Juli 2012 wird wieder etwa 200.000 Sambafans in die VesteStadt locken. Bayreuther Sonntag: Man sagt, Sie sind ein Botschafter oberfränkischer Lebensart. Dabei sind Sie gar kein Oberfranke. Was hat Sie in die Region geführt? Christof Pilarzyk: Nach Oberfran-

brauchte. Wir hatten die Idee, den verschiedenen Sambagruppen, die aus Südamerika nach Europa kamen, eine Plattform zu geben. 1992 organisierten wir erstmals mit 18 Samba-Gruppen und einer Bühne auf dem Coburger Marktplatz, sozusagen „vom Wohnzimmertisch aus“, das Samba-Festival. Inzwischen begeistern zirka 100 Samba-Gruppen mit über 3.000 Musikern, Trommlern, Tänzer und Tänzerinnen aus mehr als zehn Nationen mit ihrem Künsten und ihrem Temperament die Besucher. Unsere Arbeit für das Samba-Festival ist einfach nur Leidenschaft! Die Lebensfreude der Samba-Künstler ist ansteckend. Sie hat mir persönlich in einer schweren Zeit sehr geholfen.

Martin Luther machte hier Rast und suchte Erfrischung. Wir verwenden ausschließlich Produkte aus der Region und legen Wert auf guten Service. Das gilt besonders für die Herstellung unserer Biere. Bei der Sortenauswahl versuche ich Historie und heutige Zeit in Bezug zu bringen. Ein Beispiel, 1492 wurde unsere „Schenkstatt“ mit dem Schank- und Braurecht ausgestattet, im selben Jahr entdeckte Kolumbus Amerika. Wir führen beide den selben Vornamen. Diese Verbindungen waren Anlass für unsere Bierspezialität „Anno 1492“, hergestellt mit Hopfen aus der Alten und der Neuen Welt. Die beiden Hopfensorten entfalten Geschmacksnuancen, die es so vorher nicht gab.

Bayreuther Sonntag: 2001 übernahmen Sie dann mit ihrer Frau den Braugasthof Grosch in Rödental-Oeslau und sind damit wieder in die Gastrobranche zurückgekehrt! Christof Pilarzyk: Auch das hatte mit Liebe zu tun – zum einen mit meinem Interesse für Bierspezialitäten, zum anderen mit meiner zweiten Frau Kerstin, die den Braugasthof Grosch 2001 von ihren Eltern übernahm. Wir entwickelten eine besondere Philosophie, mit der wir den Gasthof und die Brauerei Grosch in nunmehr sechster Generation führen. Wir sehen uns weniger als Eigentümer sondern vielmehr als vorübergehende Nutzer und Verwalter für die kommende Generation. Nachhaltigkeit und Authentizität sind uns wichtig. Schließlich wird unser Gasthof 1425 erstmals als Foto: Götz „Schenkstatt“ erwähnt. Schon

Bayreuther Sonntag: Zur Hochzeit von Erbprinz Hubertus von Sachsen-Coburg und Gotha und seiner Frau Kelly haben Sie 2009 sogar ein spezielles „Coburger Hochzeitsbier“ eingebraut! Christof Pilarzyk: Seine Hoheit Prinz Andreas, der Vater des Bräutigams, war Gast bei uns im Gasthof Grosch. Ich fragte ihn, ob er sich vielleicht ein besonderes „Hochzeitsbier“ wünsche. Prinz Andreas wollte es mit den Brautleuten besprechen. Danach hörte ich längere Zeit nichts mehr, sodass ich die Idee bereits verworfen hatte. Dann kamen doch überraschend die Brautleute. Die künftige Erbprinzessin ist Amerikanerin, viele Gäste aus den USA wurden erwartet. Ich schlug dem Brautpaar vor, wir könnten eine besondere rote Braugerste verwenden, die dem Bier eine dem Anlass entsprechende Farbnote

ken hat mich die Liebe geführt. Ich lernte meine erste Frau, die aus der Umgebung von Coburg stammte, in meiner Heimatstadt Wiesbaden kennen. Gemeinsam sind wir dann nach Ebersdorf bei Coburg gezogen. Wir beide arbeiteten viel, ich in meinem ursprünglichen Beruf als Unternehmensberater, der mich fast durch ganz Europa führte. Über meine Familie hatte ich früher bereits Erfahrungen im Bereich Gastronomie gesammelt. Deshalb führten wir in Ebersdorf zudem einen großen Landgasthof. Diese arbeitsreichen Jahre gingen leider nicht spurlos an uns vorüber. Unser Ehe ging in die Brüche, dazu kam bei mir eine schwere Erkrankung. Während dieser Zeit konnte ich ausgiebig darüber nachdenken, was ich in meinem Leben noch anfangen wollte. Ich lernte Rolf Beyersdorf kennen. Beide waren wir der Meinung, dass das kulturelle Leben in Coburg, besonders nach der Öffnung der innerdeutschen Grenze, einen Anstoß

Christof Pilarzyk sieht sich als Bier-Enthusiast.

gibt: Rot für die Liebe! Das Bier durfte außerdem für den amerikanischen Geschmack nicht hochprozentig sein. Erbprinz Hubertus von Sachsen-Coburg und Gotha, seiner Gemahlin Kelly samt Familien und den Hochzeitsgästen hat mein „Hochzeitsbier“ geschmeckt. Sogar Königin Silvia von Schweden hat danach für die anstehende Hochzeit ihrer Tochter, Kronprinzessin Viktoria, ebenfalls eine Hochzeitsbier-Bestellung aufgegeben. Im Übrigen, nicht nur der Hochadel, alle Brautpaare können unser „Grosch Original Hochzeitsbier“ bestellen. Bayreuther Sonntag: Sie sind zweiter Vorsitzender des Marketingvereins „Bierland Oberfranken“. Welche Ziele verfolgt der Verein? Christof Pilarzyk: Der Verein Bierland Oberfranken e.V. wurde auf Initiative von elf Brauereien, von der Handwerkskammer für Oberfranken und von Oberfranken Offensiv im Jahre 2004 gegründet. Die Handwerkskammer hatte bereits 2002 über eine weltweite Recherche nachweisen können, dass Oberfranken die Region mit der höchsten Brauereidichte der Welt ist. Mittlerweile haben sich 210 oberfränkische und auch einige benachbarte Brauereien aus Unter- und Mittelfranken dem Verein angeschlossen. Ziele des Vereins sind die Förderung der Bier- und Brauereikultur und der Biervielfalt. Ziel ist es auch, die oberfränkische Bierkultur erlebbar zu machen. Im April diesen Jahres wurde uns sogar die „Goldene Bieridee 2012“, der höchste Marketingpreis, den man für besonderes

Die beiden Vorsitzenden des Vereins Bierland Oberfranken, Christof Pilarzyk und der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner bei der Preisverleihung „Goldene Bieridee 2012“. . Foto: Munzert

Engagement für bayerisches Bier erhalten kann, vom Bayerischen Brauerbund und vom Hotel- und Gaststättenverband Bayern verliehen. Bayreuther Sonntag: Wie verleben Sie Ihren Urlaub? Christof Pilarzyk: Mein Leben spielt sich hier in Rödental rund um unsere Brauerei Grosch, den Gasthof Grosch und inzwischen auch um unser 2011 eröffnetes neues Brauhotel ab. Fast wie Urlaub ist es, wenn ich mich mit meinen Gästen austauschen kann, ihnen meine Ideen rund um das Bier erläutere und Sie unsere Speisen und Getränke genießen. Meine Frau und ich sehen hier unsere Söhne Joshua und Jonah aufwachsen. Hier ist meine Heimat, hier fühle ich mich wohl!


8. Juli 2012 |

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

Team soll kämpferisch überzeugen Platz in der vorderen Tabellenhälfte Ziel der SpVgg – Neuzugang Manuel Hiemer BAYREUTH.MitManuelHiemerverstärkt sich die SpVgg Bayreuth nochmalshochkarätigfürdieanstehende Saison in der Bayernliga Nord. Der 27-jährige gebürtige Augsburger kommt vom BC Aichach und ist für das zentrale offensive Mittelfeld der Altstädter vorgesehen, eine Position, auf der eine Doppelbesetzung noch vakant war. „Manuel Hiemer war unser Wunschkandidat für diese Position, nachdem die Verpflichtung von Stefan Seufert vom FC Schweinfurt 05 nicht geklappt hat“, so der sportliche Leiter, Wolfgang Mahr. Auch der Sportvorstand der SpVgg, Peter Schnurrer, zeigt sich erfreut. „Ich bin glücklich, dass wir einen Spieler mit solch einer Qualität verpflichten konnten“, äußert sich Schnurrer über die Verpflichtung, die entscheidend vom Altstädter Spieler Alexander Schreckinger eingefädelt worden war. HiemerdurchliefdieJugendmannschaften des FCN sowie von Greuther Fürth und blieb dann ein Jahr in der 2. Mannschaft der Fürther in der Saison 2004/05 in der damaligen Bayernliga, bevor er in der darauffolgenden Saison zum Ligakonkurrenten Aindling wechselte. In der Saison 2006/07 wechselte Hiemer zum FC Ingolstadt, der damals in die Regionalliga Süd aufgestiegen war, nachdem Ingolstadt in derVorsaisonandenAltstädtern,die wegen der Lizenzverweigerung just indieserSaisondieRegionalligawieder verlassen mussten, gescheitert war. Bei den Schanzern konnte sich Hiemer nie richtig durchsetzen und wechselte daher ein Jahr später erneut zu einem Regionalligaaufsteiger, nämlich dem SSV Jahn Regensburg. Hier fasste Hiemer wieder Fuß,

Neben dem Training auf dem Platz bereiten sich die Akteure der SpVgg unter anderem auch mit Unterwasserradtraining in der Therme Obernsees auf die Bayernliga Nord vor. Hinten von links Philipp Hannemann, Martin Weiß, Ertac Tonka, vorne von links: Michael Eckert, Sebastian Fiedler, Eduard Root.

absolvierte 25 Saisonspiele und trug maßgeblichzurDrittligaqualifikation der Oberpfälzer bei. In der darauffolgenden ersten Drittligasaison absolvierte Hiemer 33 Spiele und war ein entscheidender Faktor für den relativ sicheren Klassenerhalt der Regensburger. In der Folgesaison stand erneut ein Wechsel an, Hiemer unterschrieb bei Erzgebirge Aue, die die Drittligasaison knapp vor den Regensburgern beendet hatten, für zwei Jahre. Den Veilchen gelang überraschend der Zweitligaaufstieg, zu dem Hiemer in 22 Einsätzen beitrug. In der kommenden Zweitligaspielzeit 2010/11 kam Hiemer aber nie auf einen „grünen Zweig“, eine Verletzung

Ehrenbriefe für Schöttner und Friedlein

Bei der Sportlerehrung der Stadt Bayreuth gab es hohe Auszeichnungen für das ehrenamtliche Engagement von Manfred Schöttner (links) und Heinrich Friedlein (rechts). Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe überreichte beiden jeweils den Ehrenbrief der Stadt, die höchste zu vergebene kommunale Auszeichnung im Sportbereich. Manfred Schöttner wurde für seine hohen Verdienste um den Basketballsport in Bayreuth geehrt, Heinrich Friedlein für seine langjährige Funktionärsarbeit beim BSV 98 und beim FSV Bayreuth. Foto: Dörfler

9

SPORT

warf ihn auch zurück, so dass es für ihnnurzueinemZweitligaeinsatzam 2. Spieltag gegen Bochum reichte und in der Winterpause der Vertrag zwischen den Erzgebirglern und Hiemer einvernehmlich aufgelöst wurde. Nach einem halben Jahr Zwangspause schloss er sich in der vergangenen Saison in der alten Heimat dem BC Aichach in der Landesliga Süd an, scheiterte aber am Vorhaben Regionalliga-Bayern-Aufstieg genauso wie die Altstädter. An der Strategie der SpVgg Bayreuth für die kommende Saison in der Bayernliga Nord wird sich durch Hiemers Verpflichtung nichts ändern. Der vorläufige Kader sollte ohnehin noch um zwei bis drei Spieler

ergänzt werden, einer davon ist nun Manuel Hiemer, der auch das Kriterium, ein Führungsspieler werden zu können, erfüllt. Der Markt wird zwar weiter sondiert, vielleicht stößt bis zum Ende der Transferperiode am 31. August noch der ein oder andere Spieler zur Mannschaft, so Mahr. Offensiv zugegangen auf Spieler wird momentan aber nicht mehr, es soll erst abgewartet werden, wie sich der Saisonbeginn gestaltet. Wünschenswert wäre derzeit unter Umständen noch ein Linksfuß, der auf der Außenposition defensiv oder offensiv eingesetzt werden kann, da Goss aufgrund beruflicher Verpflichtungen vermutlich nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Eine drastische Verjüngung (siehe Durchschnittsalter von knapp unter 22 Jahren!) hat bei der SpVgg auf jeden Fall stattgefunden, es handelt sich bei den aktuellen Spielern mit Ausnahme von Francis Kioyo ausnahmslos um einheimische Talente bzw. Studenten an der Universität Bayreuth oder der Universität Nürnberg. Ein Platz in der vorderen Tabellenhälfte, gerne mit Tendenz nach oben, ist der Wunsch der Vereinsführung für die Saison. Die Mannschaft muss aber vor allem kämpferisch überzeugen und sollte schön anzuschauenden Fußball bieten. „Das ist wichtiger als die konkrete Platzierung in der Tabelle, die Anhänger wurden in den vergangenen eineinhalb Jahren genug enttäuscht“, so Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Mathias Fleischmann. Am Mittwoch, 11. Juli, kommt es um 18.30 Uhr in der Qualifikation zur ersten Hauptrunde im Totopokal auf Landesebene zum Bayreuther Stadtderby zwischen dem BSC Saas und der Altstadt. red/rs

Euroleague: Hammerlose für die Brose Baskets BAMBERG. Das wird eine echte Herausforderung: In der Hauptrunde der Basketball Euroleague 2012/13 bekommen es die Brose Baskets Bamberg ab Mitte Oktober in der Gruppe D mit dem FC Barcelona, ZSKA Moskau, Partizan Belgrad, Besiktas Istanbul und Lietuvos Rytas Vilnius. Dies ergab die Auslosung am vergangenen Freitag. Um das Ziel, die Zwischenrunde der letzten 16 Teams, zu erreichen, müssen die Brose baskets mindestens den vierten Rang in der Gruppe erreichen. Die Zwischenrunde wird in nach der Weihnachtspause in zwei Achtergruppen absolviert und würde nochmals sieben absolut lukrative Heimspiele bringen. Von der Papierform etwas einfacher dürfte die Gruppe B sein, in die

der zweite deutsche EuroleagueTeilnehmer, das über eine Wildcard in das europäische Oberhaus gekommene Team von Alba Berlin, gelost wurde. Die „Albatrosse“ treffen auf Maccabi Electra Tel Aviv, Montepaschi Siena, Unicaja Malaga, Asseco Prokom Gdynia (Polen) und Elan Chalon-Sur-Saone (Frankreich). In der Gruppe A spielen Panathinaikos Athen, Real Madrid, Khimki Moskau, Fenerbahce Istanbul, Union Olimpija Ljubljana sowie der Sieger der Qualifikationsrunde. In dieser Qualifikationsrunde mit acht Teams ist auch der deutsche Vizemeister ratiopharm Ulm dabei. Die Gruppe C schließlich bilden Olympiakos Piräus, Caja Laboral Vitoria (Spanien), Anadolu Istanbul, Zalgiris Kaunas, Emporio Armani (Italien) und Cedevita Zagreb. rs

Basketball-Supercup: Jetzt Karten sichern! Beim Bayreuther Sonntag gibt es je gekaufter Karte ein Ticket der gleichen Kategorie gratis dazu BAMBERG. Die Beko BasketballBundesliga hat Sommerpause. Doch deswegen auf Spitzenbasketball verzichten? – weit gefehlt! Schließlich findet in der Bamberger Stechert Arena am Wochenende 11. und 12. August der Beko Basketball-Supercup statt. Dabei trifft die Deutsche Nationalmannschaft auf die Nationalteams aus der Türkei, Polen und Finnland. Gespielt werden am Samstag ab 18 Uhr zwei Halbfinals und am Sonntag ab 14 Uhr zunächst die Begegnung um Platz drei und anschließend das Finale. Der Bayreuther Sonntag ist ex-

klusiver Vorverkaufspartner für den Beko Basketball-Supercup. Wir verkaufen in unserer Geschäftsstelle in der Richard-Wagner-Straße 36 Karten der Kategorien drei, vier und fünf – und zwar nach dem Motto „two for one“ – das heißt: Eine Karte kaufen und eine zweite der gleichen Kategorie kostenlos dazu bekommen. Im Verkauf sind nur Karten, die für beide Turniertage gelten. Tickets der Kategorie drei Kosten 41,80 Euro, der Kategorie vier 35,20 Euro und der Kategorie fünf 26,40 Euro. rs

Landesmeisterschaft in den Standardtänzen Am kommenden Samstag in der Oberfrankenhalle

BAYREUTH. Nach den Bavarian Dance Days im April diesen Jahres ist es der Tanzsportgemeinschaft Bayreuth erneut gelungen, ein hochklassiges Turnier in die Oberfrankenhalle zu holen. Am Samstag, 14. Juli, finden dort die Bayerischen Landesmeisterschaften in den Standardtänzen statt. Zahlreiche Teilnehmer aus ganz Bayern küren am kommenden Samstag ihre Landesmeister. Um 9 Uhr beginnen die Paare in den Seniorenklassen – von der Anfängerklasse D, bis hin zur A-Klasse, der zweit-

höchsten deutschen Klasse – mit ihrem Kampf um den Meistertitel. Anschließend tragen die Paare der Hauptgruppe II ihre Meisterschaften aus und beschließen den Tag mit der höchsten Startklasse, der S-Klasse. In einigen Startklassen sind auch Bayreuther Paare vertreten, die sich über lautstarke Unterstützung freuen. Karten für dieses farbenfrohe Event sind im Vorverkauf in der Tanzschule Jahn, Markgrafenallee 3b in Bayreuth und natürlich an der Tageskasse erhältlich. sm


10

Prost: Ein Bier auf Jean Paul Becher-Bräu in der Altstadt braut Bier zum Jean-Paul-Jubiläumsjahr 2013 BAYREUTH. Im Jahr 2013 feiert Jean Paul seinen 250. Geburtstag. Neben seinen Werken verbindet den Dichter nichts so sehr mit Bayreuth wie das hiesige Bier, das er stets in den höchsten Tönen lobte. Zu Ehren des Meisters bringt nun Johnny Hacker, der Chef der Bayreuther BecherBräu in der Altstadt, in Kooperation mit der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH (BMTG) einen ganz besonderen Gerstensaft auf den Markt: Das „Jean-Paul-Bier“. Das Jubiläumsbier zu Ehren des Dichters ist, wie Johnny Hacker im Gespräch mit dem Bayreuther Sonntag erläutert, geschmacklich an das bekannte Becher Dunkel angelehnt, allerdings wurde etwas mehr Hopfen zugegeben. Ein solches schmackhaftes, süffigdunkles Bier soll der Überlieferung nach auch die Lieblingssorte Jean Pauls gewesen sein. Mit über 13 Prozent Stammwürze gehört das Jubiläumsbier zur „Festbierklasse“. Das Bier hat eine Stärke von 5,5 Prozent alc. vol.. Abgefüllt wird das Jean-Paul-

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

AKTUELL/SONDERTHEMA

Bier in 0,33-Liter-Gourmetflaschen, so Hacker. Bereits an diesem Wochenende wird das Jubiläumsbier auf dem Bayreuther Bürgerfest in Flaschen verkauft. „Ich habe mal 80 Kästen abgefüllt, ich hoffe, dass die alle nach dem Wochenende verkauft sind “, so Johnny Hacker. Auch in ausgewählten Getränkemärkten sowie im BayreuthShop der BMTG wird der Gerstensaft zu erwerben sein. Das Etikett des Bieres zeigt Jean Paul vor einer zeitgenössischen Silhouette der Stadt Bayreuth. Beide Motive wurden durch Dr. Jean Paul-Kennerin Dr. Karla Fohrbeck von der Agentur „Kulturpartner“ ausgesucht und zur Verfügung gestellt, so Dr. Manuel Becher, der Geschäftsführer der BMTG. Hinzu kommen die Logos des Jean-Paul-Vereins und des Jean-Paul-Weges. Über dem Bild thront das von Frank Piontek ausgesuchte Jean-Paul-Zitat „Aber bin ich erst in Bayreuth…Himmel, wie werd’ ich trinken!“ – Na dann: Prost!. rs

| 8. Juli 2012

Regenauer in Bindlach BINDLACH. Am Sonntag, 15. Juli, um 19 Uhr findet in Bindlach ein Abend mit Bernd Regenauer statt. Er wird auf Einladung des SPD-Ortsvereins mit seinem Programm „Alles eine Frage der Anwtort“ im TSV Sportheim Bindlach auftreten. Seit fast 30 Jahren ist Bernd Regenauer „on stage“. Mittlerweile 20 Kabarett- und Theaterprogramme hat er geschrieben. Er spielte in allen namhaften Theatern, Rundfunk- und Fernsehanstalten des deutschsprachigen Raumes. Er schreibt Theaterstücke, Kolumnen für die Abendzeitung–underistErfinderundAutor der legendären „Metzgerei Boggnsagg“. Der Eintritt kostet im Vorver-

kauf 18 Euro. Karten gibt es bei den Firmen Lotto- Toto Blätterlein an der Bahnhofstraße 11 in Bindlach, bei der Bäckerei Wagner an der Steigstraße 10 in Bindlach, beim Salon Marion Stylist an der Eichenstraße 7 in Bindlach, beim Frisör „Twin- Cut“ an der Gottliebstalstraße 6a in Bad Berneck sowie bei Metz Rad- Bernd Regenauer sport- Technik an der Bahnhofstraße 1 in Bayreuth. Tickets an der Abendkasse kosten 20 Euro. rs

Gottesdienst auf dem Herzogkeller BAYREUTH. Am kommenden Sonntag, 15. Juli, lädt die Evangelische Kreuzkirche um 10.30 Uhr zu ihrem traditionellen Gottesdienst auf dem Herzogkeller

ein. Die Predigt hält Pfarrerin Bauer, für die Umrahmung sorgen das Team der Gemeindewerkstatt, der Posaunenchor sowie der Kindergarten Kreuz.

Rund um den Bauhof Mainauenpark am nordwestlichen Stadtrand – Wichtige Infrastruktureinrichtungen in diesem Bereich

Auf dem Gelände der früheren „Wohnwelt 2000“ entstand mit dem „Mainauenpark“ ein neues Gewerbe- und Freizeitzentrum. In dem wieder belebten Anziehungspunkt am nordwestlichen Bayreuther Stadtrand findet man direkt an der Bundesstraße 85 ein Einzelhandelszentrum mit einer bunten Mischung aus Gastronomie sowie Geschäften für Fachbe-

darf und Unterhaltung. Seit mittlerweile 19 Jahren ist auch der Schlachthof Bayreuth im Nordwesten der Stadt beheimatet. Der Betrieb ist mittlerweile teilprivatisiert, 76 Prozent der Anteile hielt seit dem Jahr 2010 das baden-württembergische Fleischunternehmen Müller mit Stammsitz in Birkenfeld. Unlängst hat Müller-Fleisch den Schlachthof zu

100 Prozent übernommen. Damit einher ging eine Verschmelzung der Schlachthof GmbH mit der Bayreuther Fleisch GmbH. Das neue Unternehmen firmiert nur noch unter dem Namen Bayreuther Fleisch GmbH. Für die Stadt bedeutet dies gegenüber früheren Jahren eine deutliche Kosteneinsparung, Insider sprechen von rund 500.000 Euro jährlich. Durch die kontinuierliche Ausweitung der Schlachtzahlen auf rund 55.000 Rinder und 63.000 Schweine im vergangenen Jahr erreicht die Müller-Gruppe nach eigenen Angaben mittlerweile eine „profitable Situation“. Erst kürzlich wurde die Rinderschlachtung mit einem Kostenaufwand von rund zwei Millionen Euro vollständig modernisiert. In dem hochmodernen Betrieb ist Schlachtqualität oberstes Gebot. Die Vermarktung des Fleisches ist breit aufge-

stellt. Es geht sowohl an regionale Kunden als auch an Abnehmer in ganz Europa. Im Umfeld des Schlachthofes ist auch die Metzgergenossenschaft angesiedelt. Der Bayreuther Stadtbauhof mit dem angeschlossenen Klärwerk erfüllt eine wesentliche Aufgabe zur Daseinsvorsorge der Bevölkerung. Neben der Abfallbeseitigung werden durch die Kräfte des Bau-

Am Bauhof 9 Tel. 0921/44120 · Fax 46860 E-Mail: info@boehner-bau.de

Hans Hacker

Inh. Bernd Matusche Am Bauhof 13 · 95445 Bayreuth Tel. 09 21/4 14 84 · Fax 4 74 84

Wir fertigen und montieren: Tore, Zäune, Geländer aus Stahl und Edelstahl, Design-Tische für drinnen und draußen, Vordächer, Terrassenüberdachungen, Schlosserarbeiten, Reparaturen

Viele Beispiele auf unserer Homepage:

www.hacker-metallbau.de

hofes die Straßenreinigung, die Reinigung der Gehwege sowie in der kalten Jahreszeit der Winterdienst durchgeführt. Auch die städtischen Fahrzeuge und Geräte werden durch das Personal des Bauhofes instand gehalten. Zu den Aufgaben des Bauhofes

gehört auch der Betrieb und der Unterhalt des Städtischen Klärwerkes samt Überwachung der Abwassereinleitung der Gewerbeund Industriebetriebe. Auf dem Gelände rund um den Bauhof hat sich ein kleines Industriegebiet mit einem bunten Branchenmix angesiedelt. rs


8. Juli 2012 |

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

11

GESUNDHEIT

Anzeige

Die aktuelle Sonntagssprechstunde Durchfall auf Reisen – ein lästiges Urlaubssouvenir Von Dr. med. Kai Rösler Durchfälle und andere Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes sind die häufigsten gesundheitlichen Beschwerden bei Reisen in tropische Regionen. Sie beginnen in der Regel bereits kurz nach der Ankunft, dauern ca. 3-4 Tage und heilen ohne bleibende Komplikationen. Dennoch kommt es gerade in der akuten Krankheitsphase zum Teil zu gravierenden Beeinträchtigungen des Reiseverlaufes. Geplante Ausflüge müssen abgesagt oder Besichtigungen abgebrochen werden. An sportliche Aktivitäten oder ein genussvolles Abendessen ist gar nicht zu denken. Das Auftreten von Durchfallerkrankungen ist abhängig von den Hygienestandards bei der Nahrungszubereitung am Reiseziel. Hier können an ein und dem selben Ort je nach gewählter Unterkunft ganz unterschiedliche Verhältnisse angetroffen werden. Reisende aus Industrienationen sind häufiger betroffen als Einheimische, Rucksackreisende sind einem höheren Erkrankungsrisiko ausgesetzt als Pauschaltouristen. Ganz besonders heimtückisch

sind Infektionen während einer Kreuzfahrt, da sich hier die Keime aufgrund der Begrenztheit der Umgebung sehr schnell ausbreiten können. Schließlich führen meteorologische Besonderheiten wie Regenzeiten mit möglicher Überlastung der örtlichen Kanalisation oder Hitzeperioden mit ungenügender Kühlung der Lebensmittel zu einer höheren Wahrscheinlichkeit einer Magen-DarmInfektion. Die häufigste Durchfallursache ist eine Infektion mit bestimmten Colibakterien; daneben kommen jedoch viele andere Bakterien, Viren und auch Parasiten in Frage. In ca. 20 Prozent der Fälle beklagen Malariapatienten schwere Magen-Darm-Beschwerden, so dass bei Reisen in Malariagebiete bei entsprechenden Symptomen auch an eine Malaria gedacht werden muss. Schließlich gibt es aber auch eine Reihe anderer Durchfallerkrankungen, die nur zufällig nach dem Urlaub auftreten und gar nicht mit der Reise in einem ursächlichen Zusammenhang stehen. Besonders bei Warnhinweisen wie anhaltenden, schweren

Beschwerden, Blut im Stuhl oder Fieber sollte dann ein Arzt aufgesucht werden, der auf Erkrankungen des Verdauungstraktes spezialisiert ist. Die wichtigste Maßnahme zur Behandlung von Reisedurchfall ist die Zufuhr von Flüssigkeit und Spurenelementen. Dies kann mithilfe standardisierter und von der Weltgesundheitsorganisation empfohlener Lösungen erfolgen. Für Kinder gibt es spezielle Präparate. Bei schweren Erkrankungsverläufen sind Infusionen zu bevorzugen. Bei ansonsten gesunden Personen sind in der Regel Cola, Salzstangen und Kraftbrühe hilfreich und wirksam. Da viele Infektionen zu einer vorübergehenden Milchzuckerunverträglichkeit führen, sollten Milchprodukte während der akuten Krankheitsphase eher vermieden werden. Auch von Kaffee und Alkohol muss abgeraten werden, da beide Substanzen die Passage durch den Magen-Darm-Trakt beschleunigen und die Beschwerden verstärken. Gut vertragen werden hingegen beispielsweise Nudeln, Reis und Bananen. Eine Nulldiät ist nicht

Oberfränkische Orthopäden bestätigen Führungsteam BAYREUTH. Bei der Mitgliederversammlung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. (BVOU) im Bezirksverband Oberfranken wurde der komplette Vorstand wiedergewählt. Dr. med. Wolfgang Willauschus (Bamberg) bleibt Bezirksvorsitzender, seine beiden Stellvertreter sind weiterhin Dr. med. Heino Arnold (Rehau) und Dr. Markus Schneider (Bamberg). Die mit überwältigender Mehrheit erfolgte Wiederwahl des bisherigen Vorstandsteams für eine weitere Periode sei „ein deutliches Zeichen, dass die Mitglieder mit der Arbeit des Trios für die oberfränkischen Orthopäden und Unfallchirurgen sehr zufrieden waren“,

kommentierte Dr. Karl-Heinz Conrad (Bayreuth), der die Wahl geleitet hatte. Als berufspolitische Interessenvertretung, in der ein Großteil der mehr als 11.300 in deutschen Kliniken und Praxen tätigen Orthopäden und Unfallchirurgen organisiertist,sorgtderBVOUfürdieWeiterentwicklung der bereits hohen Standards bei den orthopädischunfallchirugischen Leistungen und engagiert sich konsequent bei der Aus-, Fort- und Weiterbildung seiner Mitglieder im operativen wie im konservativen Bereich. In Oberfranken haben sich mit 105 Medizinern zuzüglich den Assistenten in Weiterbildung nahezu alle Orthopäden und Unfallchirurgen dem

Berufsverband angeschlossen. „Das ist in letzter Konsequenz vor allem für die oberfränkischen Patienten ein großer Vorteil“, erläutert Karl-Heinz Conrad, der selbst zwölf Jahre lang als Bezirksvorsitzender fungiert hatte und nun seit elf Jahren den Posten des stellvertretenden Landesvorsitzenden ausübt. Der BVOU-Bezirksverband, so Conrad, ermögliche den Patienten nichtnurdieTeilnahmeaninformativen Veranstaltungen wie etwa dem 2015 in Bayreuth stattfindenden Deutschen Fußkongress, sondern stelle über seine Arbeit auch die flächendeckende Versorgung Oberfrankens mit hochqualifizierten Orthopäden und Unfallchirurgen sicher. red

„SenoCura“- Golfturnier Für den guten Zweck werden die Schläger geschwungen BAYREUTH. Das „Bayreuth Charity Pro Am 2012“ heute um 7 Uhr im Golf-Club Bayreuth ist ein Highlight dieses Frühlings. Das Turnier ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Golf-Club Bayreuth und „SenoCura – gemeinsam gegen Brustkrebs e.V.“. Bei dem „Charity Pro Am“ spielt ein Profigolfer zusammen mit drei Amateuren. Der Erlös aus diesem Turnier fließt „SenoCura – gemeinsam gegen Brustkrebs e.V.“ sowie der Jugendförderung des Golf-Club e.V. Bayreuth zu. Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln der „Royal und Ancient Golf Club St. Andrews“ sowie den Platzregeln des Golf-Club e.V. Bayreuth. Einmalig in diesem Jahr in Oberfranken wird ein Turnier der EPDTour ebenfalls auf der Golfanlage des Golf-Club e.V. Bayreuth ausgetragen und zwar vom 9.Juli bis 11.Juli. Die EPD Tour wird von der European Tour als Zugangs-Tor zur Challenge Tour anerkannt und ist damit eine von vier offiziellen Satellite Touren. Heißt: Wer am Saisonende einen der ersten fünf Plätze der EPD Tour Order of Merit

belegt, erhält für das Folgejahr die Spielberechtigung auf der Challenge Tour. Prominentestes ehemaliges Mitglied der EPD Tour ist Martin Kaymer aus Mettmann, der 2006 mit fünf Turniersiegen die Rangliste gewann, bei der Habsberg Classic mit 59 Schlägen eine neue deutsche Rekordrunde spielte und sich im selben Jahr über die EPD Tour und die Challenge Tour für die European Tour qualifizierte. Am 28. Februar 2011 erklomm Martin Kaymer Platz 1 der GolfWeltrangliste. Insgesamt sind bei den Turnieren der EPD Tour bis zu 156 Spieler am Start. Die Teilnehmer kommen in der Saison 2012 aus über 30 verschiedenen Nationen. „SenoCura – gemeinsam gegen Brustkrebs e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein, unter dem Vorsitz des weltweit anerkannten Krebsspezialisten Prof. Dr. Tulusan, der Brustkrebspatientinnen in allen Bereichen, die nicht von den Krankenkassen abgedeckt sind, hilft. „SenoCura“ unterstützt viele unterschiedliche Projekte wie z.B. „Patientinnen helfen Patienten“.

sinnvoll. Wenn man das lang zuvor gebuchte Konzert genießen oder die ersehnte Kunstausstellung besuchen möchte, sollte man zusätzlich unter Umständen zu einem Medikament greifen, das die Magen-Darm-Passage verlangsamt und die Beschwerden zumindest für die Dauer der Unternehmung stoppt. Am bekanntesten ist hier das schnell wirkende Loperamid; wird es allerdings kritiklos und zu lang eingesetzt, kann es zu schweren Komplikationen kommen. Unter keinen Umständen darf es bei Fieber oder Blut im Stuhl angewandt werden. Alternativen zu Loperamid sind Medikamente, die die Darmschleimhaut schützen, die Darmflora stabilisieren oder lokal antibiotisch wirken. Welche Maßnahmen kann man aber schon im Vorfeld ergreifen, um die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung zu vermindern? Die Grundlage jeder medizinischen Beratung besteht darin zu empfehlen, nur gekochte oder geschälte Produkte zu verzehren. Auch zum Zähneputzen sollte kein Leitungswasser verwendet wer-

den. Wenn möglich sollte man sich bei den lokalen Tourismusverbänden nach den Hygienestandards in den verschiedenen Hotels am Zielort erkundigen und davon seine Wahl abhängig machen. Obschon für viele Reisende gerade der Genuss der lokalen Küche ganz wesentlich zu einem umfassenden Urlaubserlebnis beiträgt, sollte man ganz besonders während der schönsten Zeit des Jahres auf eine hygienisch zubereitete, hochwertige Ernährung achten und bei Zweifeln eher ein anderes Restaurant bevorzugen. Dr. med. Kai Rösler Für besonders gefährdete Personen kann es hilfreich sein, Dr. med. Rösler ist Mitglied bei: schon vor der Abreise bestimmte Medikamente einzunehmen, um das Risiko einer Erkrankung zu vermindern. Dr.med. Kai Rösler, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, Carl-Schüller-Strasse 38 95444 Bayreuth In unserer nächsten aktuellen Sonntagssprechstunde in der Telefon 0921 - 20588 Ausgabe am 15. Juli ist Ralf NastTelefax 0921 - 851198 vogel, Facharzt für NuklearmediE-mail: drs.roesler-lachmann@t- zin und Radiologie im Dürerhof, zu Gast. online.de

Neuer Chefarzt eingeführt RUMMELSBERG. Die Klinik für Wirbelsäulenchirurgie des Krankenhauses Rummelsberg hat einen neuen Chefarzt. Privatdozent Dr. med. habil. Uwe Vieweg ist seit dem 2. Juli in dem unter der Trägerschaft der Sana Klinken AG stehenden Haus tätig. „Mit Dr. Vieweg können wir einen der erfahrensten und fähigsten Wirbelsäulenspezialisten Deutschlands im Krankenhaus Rummelsberg begrüßen“, äußert sich Geschäftsführer Dr. Nils Brüggemann erfreut über den neuen Chefarzt. PD Dr. med. Uwe Vieweg ist Arzt für Neurochirurgie mit den Schwerpunkten degenerative Hals- und Lendenwirbelsäulenerkrankungen, Versorgung von Wirbelsäulenfrakturen und Wirbelsäulentumoren sowie Revisions- und Deformitätenchirurgie. Vor seinem Wechsel war er sechs Jahre lang Chefarzt am Leopoldina Krankenhaus in Schweinfurt. Unter seiner Führung wurden dort instrumentierte Wirbelsäulenoperationen aller Schwierigkeitsgrade durchgeführt, darunter auch komplexe Eingriffe über dorsale oder ventrale Zugänge. Die Eingriffe umfassen die funktionserhaltende und -wie-

Neuer Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie PD. Dr. med. habil. Uwe Vieweg (zweiter von links) und sein Team Dr. Robert Morrison (links), Dr. Sebastian Tremel (zweiter von rechts) und Dr. Christoph Hauenstein (rechts) zusammen mit Geschäftsführer Dr. Nils Brüggemann (Mitte). Foto: red

derherstellende Wirbelsäulenchirurgie und auch neue innovative Behandlungsmethoden wie endoskopische Bandscheibenchirurgie und Stammzellentherapie. Zu Dr. Viewegs speziellen Fähigkeiten gehören die Mikrochirurgie, die spinale Navigation und die Fusionstechnik, die ihm erlauben, minimalinvasiv, zielgenau und mit intelligenten Ersatzmaterialien zu operieren. Im Jahr 2004 schloss Dr. Uwe Vieweg erfolgreich seine Habilitation an der Friedrich-Schiller Uni-

7. „Tag der Aphasie“ am 14. Juli Ehemalige Patientinnen helfen Brustkrebspatientinnen auf dem Weg durch die Administration und die Untersuchungen in der Klinik. Es wurde z.B. ein Patientinnennetzwerk im Internet aufgebaut, das auf außerordentlich reges Interesse stößt. Weiterhin unterstützt „SenoCura – gemeinsam gegen Brustkrebs e.V.“ das Brustzentrum in Bayreuth, die Soforthilfe für Patientinnen, die Psychoonkologische Dokumentation, den Patientinnentag im Oktober, die Koordination von Selbsthilfegruppen, die Finanzierung notwendiger Geräte und Übernahme von Personalund Projektkosten. red

BAYREUTH. Das Aphasiker-Zentrum Oberfranken veranstaltet am Samstag, 14. Juli, von 10 bis 17 Uhr auf dem Gelände des MediClin Reha-Zentrums Roter Hügel, Jakob-Herz-Str. 1, sein 7. „Tag der Aphasie“ mit Sommerfest. Die Organisatoren laden alle Aphasiker, Angehörige, Therapeuten, Ärzte, Interessierte, Kinder etc. ein. Für die Besucher finden verschiedenste Vorträge von Therapeuten, Kliniken und Hilfsmittelanbieter statt. Aussteller informieren über behindertengerechte Fahrzeuge, Hilfsmittel etc. .

Für kulinarische Genüsse durch die Küche des MediClin RehaZentrums Roter Hügel und deden „Wärschtla-Mo aus Hof“ ist gesorgt. Das Café wird von den „Jungen Aphasikern Oberfranken“ betreut – hier kann man sich mit Kaffee und Kuchen stärken. Für die Kinder werden Kinderschminken am Stand der Hohen Warte Bayreuth, Pferdereiten von der Physiotherapiepraxis Baumann/Holzinger Eckersdorf, sowie ein Glücksrad, Kegelschießen etc. mit tollen Preisen geboten. Auch ein Kasperltheater darf für die Kinder nicht fehlen. rs

versität Jena ab. Seit 2007 hat er zudem die Lehrbefugnis für das Fach Neurochirurgie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Vor seiner Zeit am Leopoldina Krankenhaus in Schweinfurt war Dr. Vieweg an der Neurochirurgischen Klinik in Bonn und an der Technischen Universität in Magdeburg tätig. PD Dr. med. habil Uwe Vieweg übernimmt die Stelle von Professor Dr. med. Rudolf W. Beisse, der aus persönlichen Gründen nach München zurückkehrt. red


12

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

SONDERTHEMA

| 8. Juli 2012

St. Georgen swingt Am kommenden Wochenende, 14. und 15. Juli, verwandelt sich St. Georgen wieder in „Klein-New Orleans“ BAYREUTH. Am 14. und 15. Juli verwandelt sich der historische Stadtteil Sankt Georgen wieder in eine einzige Bühnenlandschaft mit vibrierender Atmosphäre – es heißt an dem Wochenende nämlich wieder „St. Georgen swingt“. Die zweite Auflage des Jazzfestivals wird noch größer als die erste Auflage im vergangenen Jahr. Traten 2011 auf der Hauptbühne und in sieben charmanten Hinterhöfen insgesamt 24 Bands auf und unterhielten 10.000 Musikfans, so sind heuer 36 Bands dabei. Neben der Hauptbühne gibt es zudem in neun Hinterhöfen Konzerte, erklärt Klaus Winkler, der Vorsitzende von „Sankt Georgen swingt e.V.“ zum vorgesehenen Programm. Als Haupt-Acts konnten die Bands „Autobahnkapelle“, „Boppin’B“, „Christoph Steinbach und Albert Koch“, die „Cosmos Sinti Band“, das „Marco Böttger Quartett“ sowie „Tom & the Black Ties“ gewonnen werden. Die Konzerte auf der Hauptbühne und in den Hinterhöfen gehen am Samstag, 14. Juli, von 15 bis 22 Uhr, sowie am Sonntag, 15. Juli, von 14 bis 20 Uhr. Hinzu kommt am Sonntag noch von 11 bis 14 Uhr ein Jazzfrühschoppen. „Dies sind über 90 Stunden Musik an zwei Tagen auf einer Veran- knapp 9.000 Quadratmetern staltungsfläche von insgesamt (siehe Grafik rechts). Wir holen quasi New Orleans nach St. Georgen“, so Klaus Winkler. Fortsetzung auf Seite 13

BLUMEN-INSEL Kreative Floristik Wir wünschen den Besuchern von „St. Georgen swingt!“ eine schöne Zeit. INH. LARISSA REICHERT St. Georgen 42 · 95448 Bayreuth Telefon 09 21/1 50 27 19

d n u r s e l Al ! o t u A s ‘ um Schein ht Schein, c oder ni keine Frage... bei uns

Inh. Peter Loos

Dammallee 4 Bayreuth St. Georgen 28 Info: 09 21/1 50 36 86 oder 01 79/7 60 83 85 www.fahrschule-adler-bayreuth.net

Theoriekurse in den Sommerferien: Sa., 04.08.2012, Start 10.30 Uhr Sa., 18.08.2012, Start 10.30 Uhr Sa., 01.09.2012, Start 10.30 Uhr Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung!

nur die ng l i e w . . . usbildu beste A ug ist. gut gen


8. Juli 2012 |

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

13

SONDERTHEMA/UNTERHALTUNG

St. Georgen swingt Insgesamt 36 Bands gestalten ein Jazz-Programm der Extraklasse Fortsetzung von Seite 12 Tageskarten für Samstag oder Sonntag kosten jeweils fünf Euro, an beiden Tagen gültige Wochenendtickets können im Vorverkauf für acht und an der Abendkasse für neun Euro erworben werden. Tickets im Vorverkauf gibt es unter anderem bei den teilneh-

menden Geschäften in St. Georgen. Als wichtiges Ziel nennt Klaus Winkler, dass es gelingt, dass „Sankt Georgen swingt“ im Jahr 2016 als Partner der Stadt Bayreuth Teil der dann in der Wagnerstadt stattfindenden Landesgartenschau wird. Nach den Worten von Bürgermeister Thomas Ebersberger zeigt

WILLI PREISS Inh. Peter Preiss Installation für Gas, Wasser und Sanitär Gasheizungen Rohrreinigung www.willi-preiss.de Brandenburger Straße 38–40 · 95448 Bayreuth Tel. 09 21/2 00 95 · Fax 09 21/2 00 35

Hoch hinaus...und noch weiter mit Helium/Ballongas und Luftballons Flaschen lieferbar für Mengen von 50 bis 750 Ballons. Kleinere Mengen füllen wir vor Ort.

Gase Förster in St. Georgen · Tel. 09 21/2 35 22

das Stadtteilfest in St. Georgen, zu welchen ehrenamtlichen Leistungen „Bürger in Bayreuth willens und in der Lage sind“. Ebersberger zeigte sich überzeugt, dass das Jazzfestival bis zur Landesgartenschau 2016 weiter wächst und noch bekannter wird. Auf den beiden Sonderseiten finden Sie Impressionen vom ersten Festival „St. Georgen swingt“. Lassen auch Sie sich am kommenden Wochenende mitreißen! rs

Sudoku

24-Std.-Tabakbestelldienst! Heute bestellen, morgen abholen!

Gleisbauarbeiten in Trebgast In Trebgast wird ein neuer Mittelbahnsteig mit technisch gesichertem Reisendenzugang gebaut. Dafür müssen die Gleise umgebaut und die vorhandenen Bahnsteige abgebrochen werden. Die Gleisanpassung Gleis 2 erfolgt am Wochenende Sa. 7./So. 8. Juli. Vorbereitend wird am Gleis 2 für die Bauzeit bis Ende November ein provisorischer Außenbahnsteig mit Zugang von der Bayreuther Str. aufgebaut. Der

Gleisumbau Gleis 1 folgt im Zeitraum 21. Juli bis 11. August. Während dieser Zeit verkehren keine Züge am Gleis 1. Die Straßen und Gehwege im Bereich der beiden Bahnübergänge Bayreuther Straße und Berliner Straße werden ebenso erneuert. Der Bahnübergang Bayreuther Str. wird deshalb vom 7. bisetwa 21. August für Kfz gesperrt. Zugang zum Bahnsteig erfolgt über einen provisorischen Fußgängerübergang. red

Neuer Geschäftsführer Peter Meinert leitet ab sofort die Karstadtfiliale

Lösung Sudoku

Wettbewerb Anlässlich des 250. Geburtstages des Schriftstellers Jean Paul lädt das in Bayreuth stattfindende Kurzfilmfestival KONTRAST zur Teilnahme am Wettbewerb „Jean Paul – Ein wenig anders“ ein. Zugelassen sind Video- oder Audioinstallation oder bildende Künste. Weiter Infos: m.zureck@kontrast-filmfest.de

Thomas Bollmeyer und Peter Meinert

BAYREUTH. Wechsel in der Chefetage der Karstadtfiliale in Bayreuth. Thomas Bollmeyer, seit Mai vergangenen Jahres der Leiter des Hauses, wechselt nach München und übernimmt künftig die Karstadtfiliale in Schwabing.

Der 30-jährige Peter Meinert führt die Filiale Bayreuth seit Anfang des Monats. Der neue Mann an der Spitze ist gebürtiger Westfale und war zuletzt in Berlin tätig. Peter Meinert ist gelernter Betriebswirt und hat im Konzern bereits Erfahrungen im Verkauf, im Projektmanagement und der Centerverwaltung gesammelt. Die Umschichtung der Abteilungen in der Karstadtfiliale, die bereits unter Thomas Bollmeyer begonnen wurden, will der neue Geschäftsführer fortsetzen. Angedacht ist in der vierten Etage eine Kinderwelt mit Kleidung und Spielsachen einzurichten. Eine besondere Herausforderung für Peter Meinert ist das 50-jährige Karstadt-Jubiläum in Bayreuth im kommenden Jahr. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits. gmu


14

RATGEBER/ANZEIGEN

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

| 8. Juli 2012

Jetzt ist Grillsaison Den Sommer zünftig zelebrieren Es ist Zeit, den Grill herauzuholen barn zu feiern. Dazu gehören und die eine oder andere Som- selbstverständlich auch die leibmerparty mit guten Freunden, Be- lichen Genüsse. kannten, Verwandten und NachGrillen ist freilich der KlassikerNeben knusprigen Grillwürstchen oder dem Schweinesteak bietet sich auch das Fleisch von Huhn und Pute an. Frischer Fisch vom Grill ist ebenfalls eine geschmackvolle Delikatesse. Leckere Beilagen sind etwa mit Schafskäse gefüllte Zucchini oder Tomaten: Auch Gemüse schmeckt gegrillt köstlich. Doch es geht auch anders. Stark im Kommen sind kalte oder kalt-warme Buffets, die es dem Gastgeber erlauben, sich um seine Gäste zu kümmern und nicht den ganzen Abend vor dem Grill verbringen zu müssen. Diese Buffets sind sehr vielfältig und reichen von kulinarischen Köstlichkeiten vom Metzger Ihres Vertrauens, über Leckereien vom orientalischen Restaurant, bis hin zu Schmackhaftem vom Italiener. Egal für was man sich entscheidet, zu jedem Essen sollte eine abwechslungsreiche Getränkeauswahl angeboten werden. Natürlich sollte die Qualität des Bieres stimmen, um in den vollen Genuss zu kommen. Aber auch die Präsentation darf nicht unterschätzt werden. Gute Ergebnisse liefert Fassbier, das mit Hilfe einer Zapfanlage und einer Leitungskühlung rechtzeitig beim Getränkefachhändler bestellt werden sollte. Entsprechende Gläser kann man bei dieser Gelegenheit auch gleich mitliefern lassen. Nicht immer ist die Sommerpar-

Für unser Objekt in Bayreuth suchen wir ab dem 16. 7. 2012 erfahrene

Reinigungskräfte

auf 400,-€-Basis als Urlaubs- und Krankheitsvertretung. Bewerbungen unter Telefon 0 97 21/72 94-14 Amthor GmbH Gebäudereinigung Leichtes Arbeiten selbst. von zu Hause ✆ 03621/734477

Bewerbungsgespräch findet in Ihrer Nähe statt.

ty so groß, dass sich ein ganzes Fass lohnt. Wenn im kleinen Rahmen gefeiert wird, kann das Bier ruhig auch aus der Flasche getrunken werden. Dabei entscheidet die richtige Temperatur darüber, ob es schmeckt. Diese sollte sechs Grad nicht überschreiten. So ist es

IHR„NEUER“ KANN AUCH EIN

„GEBRAUCHTER“ SEIN!

Über 600 Fahrzeuge

.de Autohaus Dornig GmbH & Co. KG

Taxifahrer sucht Festanstellung, ab sofort, Tag- o. Nachtschicht, evtl. auch als Aushilfe. H. Hörl. ✆ 0921/98725 o. 0174/7697498

Wir suchen motivierte u. freundliche Menschen (haupt- und nebenberuflich) für die Katalogverteilung (persönliche Abgabe) in Ihrer Region. Freie Zeiteinteilung, kein Kapitaleinsatz. Karrieremöglichkeiten! Info unter: 09131 – 924 64 40

Die Outdoor-Küche ist in der Regel Männersache.

und leichtfertigem Umgang mit offenem Feuer kommt es beim Grillen allerdings auch immer wieder zu Unfällen. Aktive Griller und deren Gäste sollten eine private Haftpflichtversicherung haben. Wird auf einer Grillparty etwa die Holzkohle mit Spiritus entzündet und durch die Stichflamme ein Gast verletzt, muss der Verursacher Schadensersatz und Schmerzensgeld zahlen. djd

Versch. Hutschenreuther Weihnachtsglocken ab 1979, Kaffee-Essgesch., 50-tlg. neu, 30 Jahre Haviland Pompadour Bav. Germ. Rosenthal ✆ 0151/16937589

Suche alte Geige, Cello und Kontrabass, auch defekt ✆ 0170/9353599

Foto: djd

auch nach einer gewissen Zeit noch gut gekühlt. Im Übrigen sollten die Biergläser ebenfalls gekühlt werden, am besten in einer Wasserwanne, in die man von Zeit zu Zeit ein paar Eiswürfel gibt. Zum Fest für alle Sinne wird sie

Mikrowelle zu verkaufen. ✆ 0921/ 480528 Barankauf aller Wohnmobile, FA ✆ 0800/186 00 00 (gebührenfrei)

Gefrierschrank + E-Herd m. Backwagen je 50,- € ✆ 0921/92896 o. ✆ 0171/ 2658895

ÜBER

600 FAHRZEUGE

Achtung! Su.dring.Audi, a. m.Schaden,viele km. ✆ 0172/6825463

.de

Sehr gepflegter Puppen-Kombiwagen von Knorr. ✆ 0921/480528

Moderne Vollholz-Schrankwand umständehalber zu verkaufen. ✆ 0921/ 8701892

ALLE MARKEN ALLE PREIS-KLASSEN

Suche gut erhaltene Pelzmäntel und Jacken aus den 60er, 70er, 80er Jahren. ✆ 09573/2859001

Kaufe altes Tafelsilber auch versilbert, sowie Uromas alte Möbel, Gemälde, Spielzeug, Goldschmuck, Porzellan, alte Bronze-u. Steinfig.,altes Militaria, auch im def. Zustand, u.v.m. ✆ 0170/9353599

Großer Einbaukühlschrank, Bad-/ Küchenarmatur. ✆ 0921/480528

Grüß Gott an alle lieben Leser! Suche Pelze, Nähmaschinen, Porzellan, Silberbestecke, Goldschmuck, Tischdecken, Klöppeldecken aller Art, zu Höchstpreisen, einfach mal anrufen ✆ 0177/ 5437709

Über 600 Gebrauchte

.de Autohaus Dornig GmbH & Co. KG

Nachtsichtgerät NVA, VB, Super-8Filme 2 x Elvis u. a. VB ✆ 092145428

Kaufe Hirschgeweihe, auch v. Reh + Dammwild, su. Münzen, Armband- + Taschenuhren ✆ 01577/5297469 Fa. kauft Schmuck, Schreibm., Münz. Fotoapp., Pelze, Zinn, ✆ 0163/2659723

Autohaus Dornig GmbH & Co. KG

Opel Corsa C, BJ 02/2006, 41.000 km, 82 PS; 1.2; Sommer-Alufelgen, ABS, Airbag, Klima, Servo, elektr. Fenster, Multifunktionslenkrad, Top-Zustand, 4.600 € VB. Info unter ✆ 0160/90693994 oder im Carpaccio

aber erst mit der richtigen Dekoration. Schon mit einfachen Mitteln verwandelt sich der Garten in eine stimmungsvolle Kulisse. So lassen sich beispielsweise mit bunten Strahlern einzelne Sträucher und Bäume aus dem Dunkel hervorheben. Auch Kerzen, Windlichter, Laternen oder Gartenfackeln zaubern eine stimmungsvolle Atmosphäre herbei. Aufgrund von Unachtsamkeit

100 LPs, gemischt, 50,- € od. 1 Stck. 1,50 € ✆ 0921/45428

Kaufe alte Taschenuhren in Silber, Gold; Münzen; Trachtenschmuck; Goldzähne; Besteck; Porzellanfiguren; Hummelfiguren; Blechspielzeug. ✆ 01573/ 6211837

Suche alles Alte, vom Keller bis zum Dach und alles Uralte von A - Z. ✆ 0151/ 51557926

GÜNSTIG

FINANZIEREN Über 600 Gebrauchte

Grundstück, beste Lage, GB; Birke (Nutz- u. Brennholz). ✆ 0160/91511909

!! NOTVERKAUF !!

.de

Aus geplatzten Aufträgen bieten wir noch wenige

NAGELNEUE FERTIGGARAGEN zu absoluten Schleuderpreisen (Einzel- oder Doppelbox). Wer will eine oder mehrere? Info: MC-Garagen Tel: 0800 – 77 11 77 3 gebührenfrei (24 h)

Wir suchen 1-2-Zi.-Whg. in Bayreuth, wenn mögl. Ecke Mayernberg, WM ca. 350 - 450,- € , ab August-September ✆ 0176/38034946 o. ✆ 0921/ 16836107

Gewerbeobjekt Himmelkron, A9 – B 303 – Hauptmieter DEUTSCHE POST/DHL – noch 3 separate Einheiten: 80 m² / 200 m² 350 m² + 180 m² Lager + Rampe / Parkplätze für Dienstleistung / Handel / Handwerk / Logistik etc. vom Eigentümer zu vermieten/verkaufen. Exposé: Tel. 09303/788, Fax 09303/990607, Mobil 0170/4478125 gumaho@gmx.de – www.gumaho.de.tl

1 A BRENNHOLZ, kammergetrocknet (garantiert trocken) Buche / Eiche, reines STAMMHOLZ, ofenfertig gesägt ✆ 0151/41408341 Jasmine´s und Nail Schickeria, Leopoldstr. 21 Bayreuth, edle Mode, Einzelstücke, Raritäten u.v.m. An- und Verkauf von gebraucht bis neu. Nail Schickeria nach Terminvereinbarung ✆ 0176/ 22973990

Autohaus Dornig GmbH & Co. KG

Privatsammler su. Kameras, Zinn, Silberbestecke, a. Auflage, Uhren, Münzen u. Orden, Schmuck 01520/2134239

TOP ANGEBOTE Über 600 Gebrauchte

.de Autohaus Dornig GmbH & Co. KG


8. Juli 2012 |

Franken aktuell Bayreuther Sonntag

15

ANZEIGEN

Traumhaft schöne &$!%"#%

Achtung Privatsammler sucht Pelzbekleidung, Schmuck, Tafelsilber und Zinn. Zahle bar und fair. Herr Winter ✆ 01577/6168779

Suche Mähdrescher, Kipper, Schlepper, Presse, a.defekt ✆ 09528/981030 Suche Mähdrescher, Claas + Deutz John-Deere, a.defekt ✆ 09528/981030

Zu verschenken Kompl. Schlafzimmer, Eiche hell + Wohnzimmer, Eiche rustikal ✆ 0921/ 92896 o. ✆ 0171/2658895

Schaffen Sie in 19 Monaten die Grundlage für Ihren beruflichen Aufstieg. Die Weiterbildung zum Handelsfachwirt bereitet Sie bestens auf verschiedenste Einsatzgebiete wie z. B. Filial-/Verkaufsleiter, Sales Marketing Manager, Vertriebsrepräsentant, Key Account Manager vor. Mit erfolgreichem Abschluss erwerben Sie den allgemeinen Hochschulzugang. Auf Ihrem Weg begleiten wir Sie: praxiserfahrenes Dozententeam, kostenlose E-Learning-Einheiten, Unterstützung durch Manuskripte Die Zulassungsvoraussetzungen sind: • Ausbildung im Handel und mind. ein Jahr Berufserfahrung • Verkäufer/-in und mind. zwei Jahre Berufserfahrung • Alternativ: mind. fünf Jahre Berufserfahrung Die Berufspraxis bezieht sich auf kaufm. Tätigkeiten im Handel. Diese muss erst zum Zeitpunkt der Prüfung erbracht sein. Der Staat unterstützt Sie durch Meister-Bafög: Ein Zuschuss zu den Studiengebühren in Höhe von 30,5%. Bei bestandener Prüfung eine Erhöhung bis zu 48%.

Frankenrebell Hansi Hümmer oder Duo Hümmer & Hümmer MUSIK PUR Kaufe Pelze, Schmuck u. Besteck (a. versilbert). ✆ 0172/9400610

Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in

Wellness zu Hause. ✆ 0176/92116771

Führungskraft im Handel mit IHK-Abschluss. Mo/Mi-Abendstudium in Bayreuth. Start: 19. September 2012 Vollzeitstudium in Bayreuth. Start: 04. März 2013

Suche tierliebe Betreuung für meinen kleinen Hund gegen Bezahlung. ✆ 0921/50707507

INFOABEND /// Di. /// 10.07.2012 /// 18.00 Uhr IHK-Bildungszentrum, Friedrich-von-Schiller Str. 2a, Bayreuth

Yorkshire-Babies ✆ 09562/8136

Biete Reitbeteiligung (2-3 x Woche) auf western/freizeit-gerittener Haflingerstute (17 J./1,43 Stm.) in Mistelgau, unkompl. u. braves Pony, geht allein o. in der Gruppe ins Gelände, absolut verkehrssicher. Wünsche mir RB mit weicher Hand, Durchsetzungsvermögen u. Erfahrung. Kostenbeteiligung 50 € /Monat. ✆ 0171/6489780 (ab 18 Uhr, SMS jederzeit)

24 ☎Blitzkredite h

ab 1.500,- bis 150.000,bis 7.000,- Auskunftsfrei

030 - 2 83 95 53 55 verm. spreefinanzservice PSF, 10063 Berlin

Er, 42, sucht Frau zum Verlieben und mehr! Bin für alles offen. ✆ 0176/ 59733841 Älterer Herr möchte die gepflegte Frau verwöhnen. ✆ 0157/88684554 (French-Sleep)

Liebevolle Lena 30 J., natürlich, bodenständig, treu & ehrlich, führe ein ruhiges Leben. Suche DICH! Den Mann fürs Leben. Bitte ruf an o. SMS ü. 01522/1456488

in Riesenauswahl z. B. Zuchtperlenketten mit Magnetverschluss 38.– Juwelier Hacker e. K. Bahnhofstraße 2c Bayreuth

Geschenk-Ideen www.lebenshilfe-shop.de Oder Katalog anfordern: Tel.: (0 24 04) 98 66 26

Ihr persönlicher Kontakt zu uns: ☎ 09 21/162 72 80 – 40 09 21/162 72 80 – 60 ✉ info@bayreuthersonntag.de

Bayreuther SONNTAG – total lokal GmbH Richard-Wagner-Str. 36 · 95444 Bayreuth Öffnungszeiten: Mo. bis Mi. 8–14 Uhr Do. 8–17 Uhr, Fr. 8–14 Uhr

Hübsche Steffi, 29 J., mit toller Figur und süßem Lächeln, koche gern, bin häuslich, liebevoll, etw. schüchtern u. würde mich gerne verlieben. Du auch? Dann ruf gleich an o. SMS ✆ 01628178146 www.loveforyou.info Bezaubernde Lisa 25 J., mit schöner Figur einer lustigen Art, bin bodenständig, liebevoll, fürsorglich u. treu. Ich suche Dich! Einen Freund für eine dauerhafte Beziehung! Bitte ruf an o. SMS ü. 01627330488 Endlich zu Zweit

Stimmung garantiert Tel. 0 92 25/80 02 30 · Mobil 0170/3 35 70 99

ZUCHTPERLENKETTEN

Berufsbegleitendes Abendstudium zum Geprüften Handelsfachwirt/-in (IHK)

Hübsche Altenpflegerin 31 J., bin eine blonde, gutherzige & romantische Frau v. Land, koche gern, mag Natur, Kinder u. Tier und wünsche mir Familie. Ruf einfach an o. SMS ü. 0174-8215023 Endlich zu Zweit

Karlsbader Straße 1a, 95448 Bayreuth, Fon 09 21 / 72 67 90 www.akademie-handel.de &$!%"#%

Berufsbegleitendes Abendstudium zur/m Fachkauffrau/-mann für Marketing (IHK) Schaffen Sie in 17 Monaten die Grundlage für Ihren beruflichen Aufstieg und erwerben Sie fundierte Kenntnisse im strategischen und operativen Marketing, in der Marktforschung, in den Instrumentarien des Marketings und in allen marketingrelevanten Rechtsgebieten. Mit erfolgreichem Abschluss erwerben Sie den allgemeinen Hochschulzugang. Auf Ihrem Weg begleiten wir Sie: • praxiserfahrenes Dozententeam • Vertiefungsstunden zur optimalen Vorbereitung • Unterstützung durch Manuskripte Die Zulassungsvoraussetzungen sind: • Abschluss in einem dreijährigen kfm. oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach mind. 2 J. Erfahrung • Abschluss in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach mind. 3 J. Erfahrung • ohne einen der genannten Abschlüsse: mind. 5 Jahre Erfahrung Die Berufserfahrung muss in absatzwirtschaftlichen Tätigkeiten erworben worden sein. Diese muss erst zum Zeitpunkt der Prüfung erbracht sein. Der Staat unterstützt Sie durch Meister-Bafög: Ein Zuschuss zu den Studiengebühren in Höhe von 30,5%. Bei bestandener Prüfung eine Erhöhung bis zu 48%.

Maraike g... Hausbesuche

Tel. 01 71 / 9 22 06 36 Nette Kollegin gesucht

IMPRESSUM !()%($&-,..( "*(-'-+$#($

Die informativen Anzeigenblätter der Mediengruppe Oberfranken erscheinen jeden Mittwoch in den Landkreisen Kulmbach, Lichtenfels, Kitzingen, Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld sowie an jedem Wochenende in Bamberg, Bayreuth, Coburg und Kulmbach.

Garantiert verteilte Regionalauflage: 45.198 Exemplare

Zärtl.Sie besucht Dich. 0162/3376614

Akt. FRANKENWEIN-Liste für Handel + Gastro anfordern. ✆ 09332/1023

Wöchentliche Gesamtauflage: 434.907 Exemplare Bayreuther SONNTAG – total lokal GmbH Richard-Wagner-Straße 36, 95444 Bayreuth info@bayreuthersonntag.de Geschäftsführer: Walter Schweinsberg, Philipp Magnus Froben, Dr. Helmut Schomaker Verlagsleitung Media-Verkauf: Philipp Gatz Anzeigenleitung: Bernd Seidel Gewerbl. Anzeigenberatung: Jürgen Distler Tel. 09 21/1 62 72 80-42 Harald Pfeifer Tel. 09 21/1 62 72 80-41 Geschäftsstelle Bayreuth: Richard-Wagner-Straße 36 Redaktion Bayreuth: Gabriele Munzert Tel. 09 21/1 62 72 80-40 Roland Schmidt redaktion@bayreuthersonntag.de Druck: Presse Druck Oberfranken GmbH & Co. KG Gutenbergstraße 11, 96050 Bamberg Zustellung: SaGa Medien & Vertrieb OHG, Bayreuth, Martin Munzert (verantw.) Zurzeit gilt die Gesamtanzeigenpreisliste der Mediengruppe Oberfranken – Anzeigenblätter Nr. 2 vom 1. 1. 2012. Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien von BVDA. Anzeigen und –entwürfe sind verlagsrechtlich geschützt. Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung nur mit Zustimmung des Verlags. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstandort ist Bayreuth. Verlag und Herausgeber:

Geprüfte/-r Fachkauffrau/-mann für Marketing Beste Karrierechancen im Marketing, mit IHK-Abschluss. Mo/Mi-Abendstudium in Bayreuth. Start: 01. Oktober 2012 INFOABEND /// Di. /// 10.07.2012 /// 19.30 Uhr IHK-Bildungszentrum, Friedrich-von-Schiller Str. 2a, Bayreuth

Akademie Handel, Karlsbader Straße 1a, 95448 Bayreuth www.akademie-handel.de



Bayreuther Sonntag vom 08.07.2012