Page 1

Auflage: 02/2014

Schutzgebühr: 1 €

Heft-Nr.: 07

s s i e W f u a z r a w h c S Monatsmagazin März Sa. 22.03.14, 15:00

Speiseplan: „Die Roten, reichlich Hamburger und einen Harzer Roller“

BSV REHDEN t f a h c s n e d i e L Pure


Team Westermann w端nscht dem BSV

Rehden

viel Erfolg!

marketing werbeagentur neue medien

27305 Bruchhausen-Vilsen Tel. 04252 399-0 www.wol.de


Editorial Liebe Fans, Freunde und Mitglieder des BSV Schwarz-Weiß Rehden, herzlich willkommen im Restaurant „Waldsportstätten“. Wir präsentieren Ihnen hiermit die Speisekarte des Monats März. Bevor wir aber zum Dessert der Saison kommen, zum Spiel um die DFB-Pokal-Qualifikation und den Einzug ins Finale des Niedersachsenpokals gegen TB Uphusen, gilt es in der Saison noch die eine oder andere Hauptspeise zu verzehren. Dies nimmt sich unsere nimmersatte Mannschaft um den Chefkoch Björn Wnuck selbstverständlich bereits bei den Auswärtsspielen im Monat März gegen Hannover, Hamburg, Pauli und zuletzt gegen Havelse vor. Zum Dinner in unserem heimischen Restaurant laden wir in diesem Monat lediglich den Goslarer SC ein. Wir werden sehen, wie viele Punkte nachher auf dem Teller liegen. Um es mit den Worten von DJ Ötzi im „Burgerdance“ zu sagen … „The Pizza Hut, The Pizza Hut Kentucky Fried Chicken and the Pizza Hut The Pizza Hut, The Pizza Hut Kentucky Fried Chicken and the Pizza Hut Mc Donalds, Mc Donalds Kentucky Fried Chicken and the Pizza Hut Mc Donalds, Mc Donalds Kentucky Fried Chicken and the Pizza Hut“ Ebenso etwas zu essen gab es selbstverständlich auch nach der Kohltour der DFB-Pokal-Helfer am Samstag, dem 01.03.2014. Hierzu hatte der BSV Rehden die Unterstützer beim Pokalspiel gegen die Bayern eingeladen. Nach einer Kohltour mit den einen oder anderen Spielen, Bier und einem hier im Magazin getesteten Krupnik (lassen Sie sich überraschen) gab es im Vereinsheim ein sehr leckeres Kohlessen frisch aus den Ratsstuben in Rehden. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an alle, die diese Tour mit uns gemacht haben. Hoffen wir, dass wir auch im nächsten Jahr eine solche Pokalhelfer-Veranstaltung feiern dürfen. Das bereits angesprochene Dessert…! Hierfür bedarf es eines Sieges im Niedersachsen-Pokal-Halbfinale gegen TB Uphusen und ihrer Unterstützung. Um allen Rehdenern die Möglichkeit zu geben, beim Auswärtsspiel in Uphusen dabeisein zu können, bietet der BSV, wie bereits auch im letzten Jahr gegen Lupo Martini Wolfsburg, einen Busshuttle zum Spiel und wieder zurück nach Rehden. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns am Ostermontag, dem 21.04.2014 lautstark unterstützen. Sie können sich für den Bus entweder im Vereinsheim in eine Liste eintragen oder einen der begehrten Plätze via E-Mail an kai.hollberg@bsv-rehden.de reservieren. Bleibt nur noch eines zu sagen: „Die Rechnung bitte, Herr Ober … und zwar wie immer, mit purer Leidenschaft!“ Ihr Markus „Ronald McDonald“ Kompp stellv. Vorstand Fußball


Aufstellung 05 06 07 08 09 10 11 12 – 13

Langsam wird es ernst!!! Im März wird auswärts gegessen Hamburger SV U23 FC St. Pauli U23 TSV Havelse Goslarer SC Vorstellung: Goslarer SC 08 Poster

14 15 16 17 18 19 20 22 23

Kader – BSV Rehden Kader – BSV Rehden Eintracht Norderstedt „Es geht wieder los“ ... FC Sulingen Kohltour der Bayern-Helfer Abseits Spieltage im Überblick Herausgeber


Langsam wird es ernst!!! Noch knapp einen Monat, dann ist es so weit. Das wichtigste Spiel der Saison steht an. Am Ostermontag findet in Uphusen das Halbfinale des NFV-Pokals anstatt. Der Sieger zieht in den DFB-Pokal ein, und das wollen nat체rlich wieder wir sein.

Aber auch sonst erwarten uns noch einige spannende und packende Spiele. Unter anderem auch das einzige Heimspiel im M채rz gegen den Goslarer SC. Aber mehr gibt es auf den folgenden Seiten.


-6-

Im März wird auswärts gegessen … aber man hat keine Wahl außer: dreimal Hamburger, zweimal Rote Bete und zu Hause ein Harzer Roller. Unser Regionalligist geht im Monat März

können. Der TSV Havelse lädt zum Flut-

Leistungseinbruch allerdings, wie zuletzt

fünfmal auf Reisen, und so pendelt der

lichtspiel ein, bevor es am Monatsende

gegen die U23 vom VfL Wolfsburg, dürfen

Bus von Fahrer Wolfgang ständig zwischen

zu Eintracht Norderstedt geht. Halt, da-

sich die Rehdener Kicker in dieser Aus-

A1 und B6 hin und her. Angefangen mit

zwischen gibt’s ein Heimspiel, denn der

wärtstour nicht mehr erlauben, will man an

der U23 der 96er, es folgt der Nachwuchs

Goslarer SC aus dem Harzer Vorland stellt

der Spitze dranbleiben. Doch es wird ver-

des HSV und des FC St. Pauli, die allesamt

sich vor. So haben die BSV-Kicker im März

letzungsbedingt auch zunächst ihr Kapitän

auch noch gut gefüllte Wundertüten sein

sechs Pflichtspiele vor der Brust. Einen

Artmann fehlen.

02.03.2014 – Hannover 96 U23 H96 - U23 – Auftakt der Auswärtsspiel-Wochen … Die Partie gegen die Roten

Lig

spielt.

aus

den

letzten

der

Landeshauptstadt

gebnissen

geht bereits am 2. März über

gesehen

Erder

Leine-Kicker

die Bühne. Sie stehen auf dem

Von

aus sollte

zwölften Tabellenplatz und su-

im

chen unter ihrem Trainer Sö-

für den BSV was machbar

ren Osterland nach dem Er-

Nachwuchsmann-

für den 96-Nachwuchs derzeit

schaften immer

ein nicht so häufiges Erlebnis. der

jüngsten

sein,

aber Bundesliga-

folgserlebnis, denn Siege sind

Bei

Beekestadion

sind Überra-

schungspakete.

2:5-Heimniederlage

bisher 23. In der Heimbilanz stehen nach

gegen den Goslarer SC offenbarten die

11 Spielen 3 Siege, 5 Remis und 3 Nieder-

Leider ging die Partie gegen die Reserve

Hannoveraner viele Defensivprobleme. Im

lagen – bei 26:20 Toren und 14 Punkten.

von Hannover 96 mit 1:2 verloren. Für den

zweiten Spiel des Jahres erzielten sie in

Kein Nachteil ist es, zumindest für den BSV,

ausführlichen Bericht schauen Sie auf un-

Norderstedt ein Remis. Und auch in der

dass der beste Hannoveraner, Stürmer

sere Homepage unter www.bsv-rehden.de

Nachholpartie beim FC St. Pauli gab es

Deniz Kadah, den Verein im Winter verlas-

nach.

ein 0:1 und keine weiteren Punkte zu den

sen hat und jetzt in der türkischen Süper


-7-

09.03.2014 – Hamburger SV U23 Zu Gast beim tief im Abstiegsstrudel steckenden Nachwuchs der BL-Diva HSV … Sie ist in die Jahre gekommen,

zweimal gewinnen, und man hat wieder

lage sind die Kicker des im Sommer schei-

die alte Diva HSV, alt struk-

etwas mehr Luft. Dabei wollte der HSV mit

denden HSV-Coach Cardoso wohl gerade

turiert, und das spürt auch

dem Thema Abstiegskampf nichts mehr

nicht. Aber auch das letzte Auswärtsspiel

zu tun haben, denn er investierte in der

in Goslar ging mit 1:4 deutlich verloren. In

Winterpause in Neuzugänge, die alle auch

den letzten zehn Spielen wurde zweimal

wuchs. Immer wieder kamen

gleich – wenn auch mit mäßiger Effekti-

gewonnen, und so liegt der letzte Heim-

wenig motivierte Aussortierte

vität – in der Anfangsformation standen,

sieg gegen den TSV Havelse bereits vier

jedoch bisher noch nicht wie gewünscht

Monate zurück. Und so stehen auch für

helfen konnten.

die BSV-Elf die Chancen nicht schlecht, an

Zu Hause konnte der HSV-Nachwuchs in

diesem Sonntag Zählbares vom HSV mitzu-

dieser Serie erst zweimal gewinnen, verlor

nehmen. (HVO)

seit ein paar Jahren ihr Nach-

in den Kader, und so spielen sie in der Regionalliga vorne keine Rolle.

unter anderem auch das kleine Derby geJetzt greift gerade mal wieder der neue

gen St. Pauli kürzlich mit 0:2 Toren. Eine

Trainer der Profis, Mirko Slomka, ein, gibt

Heimelf auf der Wolfgang-Meyer-Sportan-

allen zuletzt Verbannten eine neue Chance, und so entsteht in der U23 eine weitere Rotation; zudem wurde mit dem 34-jährigen Ex-Nationalspieler und BVB-Kicker Patrik Owomoyela ein neuer Hoffnungsträger und ein Bindeglied für die Innenverteidigung geholt, aber auch Gojko Kacer in die erste Liga Japans verkauft. Derzeit steht die Nachwuchself von Rudolfo Cardoso auf Platz 15 der Liga, und damit nur einen Punkt vor dem Abstieg, aber zwischen Platz 10 und 16 sind es ganze 5 Punkte – da ist noch alles offen:

“Ich hab’ meinen Spielern in der Pause gesagt: .. Wenn wir schon mal hier sind, konnen wir doch eigentlich auch ein bisschen Fussball spielen.“ – Jürgen Klopp, Trainer Borussia Dortmund –


-8-

15.03.2014 – FC St. Pauli U23 Wieder Punkte bei Paulis U23, den „Young Boys in Brown“? Eine Woche später sind die

Die als spielstark auftretende Nach-

so ist hier wohl mit einer Aufrüstung der

BSV-Kicker wieder zu Gast in

wuchself ist ein Gegner, der erst einmal

Meggle-Elf für den Sonntag zu rechnen,

niedergerungen werden will, der aber auch

denn ein bisschen Wiedergutmachung

durch die mangelnde Chancenverwertung

schwebt wohl doch im Raum: Kürzlich

den einen oder anderen Punkt liegengelas-

waren nicht weniger als fünf Profis gegen

die U23 des Kiezclubs seine

sen hat.

die 96er U23 am Werk. Chancengleichheit

Heimspiele austrägt.

Das Hinspiel konnten die Gäste aus Reh-

sieht doch anders aus.

den mit 3:0 klar für sich entscheiden, und

Trotzdem sollten die „Schwarz-Weißen“

Hamburg, doch diesmal im Stadion an der Hoheluft, wo

Der Bundesliga-Nachwuchs vom FC St.

auch

hier

nicht

Pauli ist als dritter Gastgeber der Rehde-

chancenlos

sein.

ner Elf nacheinander mit 26 Punkten der-

Gerne erinnert man

zeit Tabellenzehnter, hat bisher acht Siege,

sich an den 5:3-Aus-

aber auch zwölf Niederlagen aufzuweisen.

wärtssieg in der letz-

In der Heimspielstatistik ist man allerdings

ten Saison, und für

mit zwei Siegen und sieben Punkten letz-

Boris Koweschnikow

ter. In den letzten vier Spielen holte der

wird es wohl eine

Nachwuchs der „Braun-Weißen“ immerhin

besondere Reise an

zehn Punkte und ist dabei, sich eine klei-

die alte Wirkungs-

ne Serie aufzubauen – auch, um langsam

stätte. (HVO)

dem Abstiegskampf „Ade“ zu sagen. © Foto: vogler


-9-

19.03.2014 – TSV Havelse Havelse, dritter Anlauf, aber diesmal unter Flutlicht … Bergfest geschafft, nun geht’s

Gastgeber immer noch einen technisch

ein 2:1 über den SV Eichede und ein 1:1

am Mittwoch, dem 19.03.2014

guten und gepflegten Fußball. Stolze 20

bei der U23 von Eintracht Braunschweig).

Heimpunkte holte der 22 Spieler umfas-

Die personellen Veränderungen in der Win-

sende Kader bisher, sie sind die siebtbeste

terpause sowie ein einwöchiges Trainings-

Heimelf mit 6 Siegen, 2 Remis und ebenso

lager scheinen sich jetzt für alle auszuzah-

nach Garbsen zum TSV Ha-

2 Niederlagen in zehn Spielen, bei einem

len. Auf jeden Fall ist die Mannschaft des

velse. Die Nachholpartie aus

Torverhältnis von 18:10 Toren.

TSV Havelse aktuell deutlich höher einzu-

Der TSV Havelse hat sich nach einer Vor-

schätzen als es der Tabellenplatz aussagt.

runde des Neuaufbaues für die Rückrunde

Man darf also sicherlich ein Spiel „auf

wohl noch einiges vorgenommen. Er war

Augenhöhe“ erwarten. Hier gilt es für die

dabei in den bisher absolvierten Spielen

BSV-Elf, in ihrer Leistung (wie das Pferd)

nach der Winterpause auch durchaus er-

besonders hoch zu springen, um dem TSV

folgreich (ein 1:0-Sieg beim SV Meppen,

Havelse Paroli zu bieten (oder um über das

ins Wilhelm-Langrehr-Stadion an der Hannoverschen Straße

dem 19. Spieltag findet nun nach zwei vergeblichen Versuchen unter Flutlicht statt. Zudem unter gänzlich anderen Vorzeichen als in der letzten Saison: Das Tabellen-

Hindernis

bild zeigt einen Gastgeber, der nach dem

men) und damit den

Vizemeistertitel in der Vorsaison langsam

2:0-Hinspielsieg

wieder auf dem Vormarsch ist: mit Platz 9 An-

vergolden. Nun sind

fang dieses Monats nur drei Zähler hinter

alle BSV-Fans aufge-

dem BSV. Da wird es ganz schön schwer,

rufen, die eigene Elf

etwas mitzunehmen, denn die Truppe des

zu unterstützen, und

41-jährigen

Christian

man darf sich auch

Benbennek musste nach zwölf Abgängen

schon auf eine wei-

– darunter mit Marc Vucinovic, Saliou Sané

tere tolle Partie unter

und Marco Hansmann doch schon einige

Flutlicht

namhafte – ebenso zwölf Neue und sich

(HVO)

Neu-TSV-Trainers

zu

komzu

einstellen.

selber integrieren. Trotzdem spielen die

“Das nächste Spiel ist immer das nächste.“ – Matthias Sammer –


- 10 -

23.03.2014 – Goslarer SC Mit dem Goslarer SC kommt ein Hochkaräter in die Waldsportstätten … Endlich wieder mal zu hause,

kann man beim GSC eher nicht feststellen,

mengerückt, und sie versucht natürlich die

aber es stellt sich einer der

aber ein 4-4-2 oder 4-2-3-1-Sytem sind die

Serie weiter auszubauen. Auswärts kann

Varianten. Aber noch mehrere Gemein-

die Elf bisher in 11 Spielen 8 Siege und erst

Meisterschaftskandidaten

samkeiten beider Clubs kann man fest-

3 Niederlagen aufweisen; bei einem Tor-

„Schwarz-Weißen“

stellen: Gefährliche Standards und jeweils

verhältnis von 25:12 Toren macht das 24

vor. Der Goslarer SC belegt

fünfmal verloren steht in den Steckbriefen,

Punkte und Platz 2 in der Auswärtstabelle.

und die Stürmer können Torwarte warm-

Dagegen tritt der BSV als bisher zweitbeste

schießen, wie am letzten Spieltag die Stür-

Heimmannschaft auf. 12 Spiele brachten

bei

den

jetzt Anfang März Platz 2 in der Liga. Das Punktekonto

mer abermals bei der Chancenauswertung

7 Siege, 2 Remis und 3 Niederlagen bei

weist – wie bei der U23 des

bewiesen.

20:12 Toren und 23 Punkten. Auch hier

VfL Wolfsburg – 45 Zähler auf,

Im Hinspiel in Goslar gab es ein 1-1 Unent-

kann man mit „Purer Leidenschaft“ ein

schieden. Nach guter Wintervorbereitung

Spiel auf Augenhöhe erwarten. (HVO)

und so wird der GSC den Meisterschaftsfavoriten wohl noch länger ärgern wollen. Ob man die Drittliga-Lizenz beantragt hat, ist nicht bekannt. Sportlich läuft es derzeit richtig gut beim GSC. Nach drei Niederlagen jetzt sieben Siege in Folge, in diesem Jahr gegen Wilhelmshaven (4:1), Hannover 96 II (5:2) und den HSV II (4:1), führten die Harzer auf den zweiten Rang. So bleibt der Goslarer SC so etwas wie die Mannschaft der Stunde in der Regionalliga Nord. Nun aber zum jetzigen Kader; Konstanz beweist GSCTrainer Bock nur bei der Aufstellung seiner Defensive, denn Umstellungen kommen da, ähnlich wie beim BSV, eher selten vor. Eine durchgehend gleiche Grundformation

ist die Elf der Gäste noch näher zusam-


- 11 -

Regionalliga Nord UNSER GEGNER:

Goslarer SC 08 LETZTE 5 SPIELE:

STADION:

HSV U23 (H)

4:1

S-Arena (Sparkasse)

H96 U23 (A)

2:5

• Sitz: 1.206

SV W'haven (H)

4:1

• Steh: 3.795

Wolfsburg (A)

0:2

• Gesamt: 5.001

Cloppenburg (H)

3:0

Trainer Mario Block Torwart 1 David Grof 20 Marc Brosius Abwehr 2 Kai-Fabian Schulz 3 Adnan Hotic 4 Alexander Missbach 6 Slavomir Lukac 15 Kevin Kahlert 23 Oliver Hofmann 24 Daniel Vaughan 26 Thomas Ströhl 27 Marcel Clavey Stefan Thelen

Mittelfeld 5 Sergej Evljuskin 7 Garrit Golombek 8 Karsten Fischer (C) 13 Benjamin Kauffmann 21 Sven Hartwig 22 Rico Gladrow 28 Kevin Pannewitz Angriff 9 Darko Anic 10 Muhamed Alawie 12 Turkan Hajdari 18 Marius Kleinsorge 29 Nils Pichinot

Obere Reihe (v.l.n.r.): Karsten Tost (TW-Trainer), Malte Froehlich (Co-Trainer), Rico Gladrow, Oliver Hofmann, Tezcan Karabulut, Marius Kleinsorge, Alexey Dushin (Physiotherapeut) Mittlere Reihe (v.l.n.r.): Mario Block (Trainer), Christopher Kolm, Kevin Kahlert, Kai-Fabian Schulz, Adnan Hotic, Daniel Vaughan, Darko Anic, Wolfgang Claus (Betreuer), Dirk Santilian (Zeugwart) Untere Reihe (v.l.n.r.): Thomas Ströhl, Domagoj Duspara, Garrit Golombek, Sanel Boric, Patrik Klimo, Karsten Fischer, Slavomir Lukac, Muhamed Alawie

“Im Spiel denken die Spieler ab und zu selbständig, und man sieht ja, was dabei rauskommt.“ – Jürgen Klopp –


- 14 -

Kader BSV Rehden

Milos Mandic

Celio Rocha

Tim Becker

Daniel Gunkel

Viktor Pekrul

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Erdin Ramic

Stefan Heyken

Michael Wessel

Christian Hegerfeld Dominic Krogemann Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Taiki Hirooka

Florian Stuetz

Josip Tomic

Kevin Artmann

Marius Winkelmann

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Alexander Neumann

Danny Arend

Brian Jordan

Francis Banecki

Boris Koweschnikow

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen


- 15 -

Kader BSV Rehden

Jeff Denis Fehr

Kifuta Kiala Makangu

Alexander Dietz

Volker Steinert

Bjoern Wnuck

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Andreas Schluesche

Jacek Burkhardt

Markus Kompp

Friedrich Schilling

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Spielerbilder von Dennis Janssen, Mehmet Ali Fidan und Idrissa Sow folgen noch.

“Es gibt Spieler, die zwei oder drei oder vier Spiele waren schwach wie eine Flasche leer!“ – Giovanni Trapattoni –


- 16 -

30.03.14 – Eintracht Norderstedt Freude auf ein Wiedersehen mit Maciej Kwiatkowski Zum Monatsende geht es auf

Platz 10 in der Heimtabelle. In der Winter-

kommt häufig über die Flügel, hat aber

die A1 nach Norderstedt, ei-

pause legten sie noch einmal drauf und

bei einer konsequenten Abwehrarbeit der

verpflichteten mit dem Ex-Kieler Deran

Gegner die richtigen Mittel, um den erfolg-

Toksöz zusätzlich einen Spielmacher. Im

reichen Abschluss zu finden. Hier erwartet

neuen Jahr lesen sich ihre Ergebnisse wie

den BSV eine Partie, die sicher nicht im

liegend, nach gutem Start doch

folgt: Wolfsburg (H) 0:2, SV Wilhelmshaven

spielerischen Bereich entschieden wird.

etwas schwer tut und hier und

(A) 0:0, Hannover 96 (H) 1:1; es folgen für

Hier darf man dem Gastgeber keine Räu-

den Aufsteiger jetzt immer die Gegner, die

me lassen und sollte die eigene Führung

der BSV Rehden eine Woche später er-

suchen. So ist aus Norderstedt wohl was

wartet. Zur Spielweise sei gesagt, der FCN

mitzunehmen. (HVO)

nem der drei Aufsteiger, der sich, im Moment auf Platz 13

da doch Punkte liegenlässt. Der FCN angelte sich in der Winterpause aber auch einen, der in Rehden am derzeitigen Innenverteidiger-Duo Heyken/ Wessel nicht vorbeikam: Maciej Kwiatkowski. Der Lange Ex-Berliner verletzte sich allerdings kurz vor Serienstart und hat es zurzeit noch nicht in die Norderstedter Startelf geschafft. Aktuell holte die Elf von Thomas Seeliger als Heimelf bisher in 12 Spielen, 4 Siege, 4 Remis und 4 Niederlagen, bei 18:18 Toren und 16 Punkten; damit belegen sie


- 17 -

Aus der Bezirksliga hallt es laut: „Es geht endlich wieder los“ … Rehdens U23 beginnt gleich mit einem wichtigen Auswärts-Doppelpack Der U23-Nachwuchs hat eine

Verzichten müssen die Jungs ab jetzt auf

enorm wichtigen Auswärts-Nachholspiel

gute Wintervorbereitung un-

Tjorben Müller und Mark Roshop, die aus

in Seckenhausen, wo die dort heimische

beruflichen oder Studiengründen den

TSG unter Torben Budelmann als Tabellen-

hohen Aufwand nicht mehr zu leisten im-

vorletzter wartet, der aber nicht zu unter-

stande sind und sich deshalb dem unter-

schätzen ist.

Ruhe in den Spielbetrieb, um

klassigen SV Dickel bzw. dem Barnstorfer

Eine Woche später geht es wieder an die

die doch verkorkste Hinserie

SV angeschlossen haben. Wir wünschen

B51 zum Tabellenzwölften SC Twistringen

ihnen bei ihren neuen Clubs weiterhin viel

mit Trainer Marco Hegerfeld, der aber nur

Erfolg.

drei Punkte hinter dem BSV-Nachwuchs

Sportlich beginnt die Rückserie mit einem

rangiert.

ter Coach Jannik Schilling hinter sich, und jetzt geht es in

mit kaum einem Sieg vergessen zu machen.

15.03.2014 – VfL Münchehagen Ein Schlusslicht als Punktelieferant? Dittmars Dinos kämpfen um die Bezirksliga Bereits das dritte Spiel – und

dientes 3:0 beim TuS Wagenfeld ein. Der-

hapert es doch gewaltig. 20 Treffer nach

erst jetzt ist die erste Gele-

zeit haben sie aber noch sieben Punkte

der Hinserie: das sagt doch einiges; hier

Rückstand auf den Relegationsplatz, den

kann man mit kleinen Verstärkungen

noch der TuS Wagenfeld innehat. Aber der

durch Ex-Coach Wnuck doch Abhilfe schaf-

ist das erste Ziel des Trainers des nächs-

fen, um die Effektivität zu erhöhen.

genheit, sich in diesem Jahr zu Hause zu präsentieren. Dort stellt sich das derzeitige

ten Heimgegners. Ziel

Tabellen-Schlusslicht aus dem

der Rehdener Elf ist es,

Kreis Nienburg, genauer aus

wieder in den einstelligen Tabellenbereich vor-

der „Dino“-Stadt Müncheha-

zustoßen und so schnell

gen vom VfL, vor.

wie möglich das Abstiegsgespenst zu ver-

Die Elf vom Münchehäger Coach Dittmar

treiben. Spielerisch ist

Schönbeck konnte im alten Jahr noch ein-

diese Elf eine der stärks-

mal Hoffnung schöpfen, denn nach

ten in der Liga, doch

13 Spielen ohne Sieg fährt der VfL ein ver-

an der Treffsicherheit

“Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt“ – Rolf Rüssmann, ehem. Nationalspieler Deutschland –


- 18 -

29.03.2014 – FC Sulingen Weiter geht’s mit einem Derby der besonderen Art Der FC Sulingen gibt immer den besonderen Kick Da kommt ein Spiel der be-

– erst recht in so einem „echten Klassiker“

aber wie folgt aussehen: Tief stehen und

sonderen Art auf beide Mann-

gegen den FC, der viele Vereinsmitglieder

nach Balleroberung mit den Stürmern

des BSV und auch der Gäste ins Stadion

blitzschnell umschalten. Mal sehen, was

locken sollte.

sich der Gästetrainer Dirk Meyer und sein

Die Schilling-Truppe wird in ihrem Heim-

Top-Stürmer Svend Kafemann bei der Reh-

haben immer diesen beson-

spiel unbedingt versuchen, ihr Spiel durch-

dener U23 einfallen lassen werden. Auf die

deren Kick. Hier sollte an

zusetzen und einen Sieg anzusteuern.

Unterstützung ihrer Fans ist die „Schwarz-

Gleiches gilt auch für den Gast, denn der

Weiße“ Elf aber auf jeden Fall angewiesen,

jetzige Tabellendritte will sicherlich nicht

wir erwarten euch. (HVO)

schaften

zu,

denn

Derbys

gegen die „Rot-Schwarzen“

diesem Samstag in den Waldsportstätten ein Leckerbissen

noch weiteren Boden auf das Duo an der

für die Zuschauer heraussprin-

Tabellenspitze verlieren. So muss man

gen.

sich

Dass dem Nachwuchs des BSV zudem der

nen strikt defensiv

im Hinspiel erlittene Punktverlust noch im

eingestellten Gegner

Magen liegt und er es nun erfolgreicher ge-

anrennen zu müssen.

stalten will, darf man als gegeben ansehen

Das FC-Rezept könnte

kaum

machen,

Sorgen

gegen

ei-

Lösungen für die Landwirtschaft Als Spezialist in den Bereichen Ackerbau, Viehzucht, Pflanzenschutz sowie Düngemittel sorgt Agrifirm Deutschland für ein nachhaltiges Wachstum in der Landwirtschaft – durch innovative Produkte, eine gleichbleibend hohe Qualität, kompetente Beratung vor Ort und zukunftsweisende Forschungen. Weitere Informationen: www.agrifirm.de


- 19 -

Kohltour der Bayern-Helfer Zum Samstag, dem 01.03.2014 lud der

Dort wurde bei einem leckeren Kohlessen

Zusammenarbeit und dafür dass man

BSV Rehden die Helfer und Organisatoren

Bundesliga geguckt, natürlich auch mit

dieses Spiel zu einem absoluten Event

des DFB-Pokal-Spiels gegen Bayern zu ei-

dem Highlight Werder Bremen gegen den

gemacht hat, was jedem noch lange im

ner Kohltour ein. An den Waldsportstätten

Hamburger SV, das „Nordderby“. Der Vor-

Gedächtnis bleiben wird. Vielleicht wird es

ging es los, und nach gut 1 ½ Stunden

sitzende Friedrich Schilling bedankte sich

ja in der nächsten Saison der BVB!

ging es wieder ins Vereinsheim.

noch einmal recht herzlich für die gute

Der BSV Rehden bedankt sich noch einmal recht herzlich bei allen Helfern. Am besten nächstes Jahr noch einmal genauso!

“Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt“ – Rolf Rüssmann, ehem. Nationalspieler Deutschland –


- 20 -

Abseits s p Schna Biertest Kohltour: Brauerei: Krawczyk

der Helfer beim DFB-Pokalspiel, zu welcher

Herkunft: Irgendwo in Polen

der BSV Rehden eingeladen hatte, das sehr

Schnapssorte: Honiglikör

leckere und im letzten Magazin getestete

Alkoholgehalt: gefühlt 100 % vol.

Herforder Pils. Das schmeckte auch. Highlight

Eigentlich wollte ich hier einen Biertest vom

war hingegen der von Herrn Schilling aus Po-

Auswärtsspiel in Wolfsburg veröffentlichen.

len mitgebrachte Krupnik, ein sowohl warm

Leider sind wir in Wolfsburg aufgrund der frü-

als auch kalt schmeckender Honiglikör.

hen und zahlreichen Tore aber erst gar nicht

Es handelte sich hierbei um einen Selbst-

zum Biertrinken gekommen. Vielmehr haben

brand des auch in Rehden bekannten Jozef

wir uns dann dafür entschieden, das reich-

Krawczyk, welcher sich laut Herrn Schilling

haltige Buffet im VIP-Raum des VfL zu ver-

aus „Spiritus und Honig“ zusammensetzt.

drücken, um zumindest etwas aus Wolfsburg

Ob dem so ist, kann man mit Sicherheit wohl

mitnehmen zu können.

nicht sagen … sicher ist jedoch, dass er allen

Aufgrund dieser Tatsache habe ich mich da-

sehr gut gemundet und bis heute noch jeder

für entschieden, in Bezug auf die am Sams-

sein Augenlicht hat. Ob pur oder in der Varian-

tag, dem 01.03.14 stattgefundene Kohltour

te mit warmem Orangensaft versetzt: ein alles

einmal vom typischen Biertest, welchen wir

in allem sehr leckerer Hochprozentiger. Opti-

im nächsten Magazin natürlich gerne wieder

mal für jede Kohltour und mit dem Bestand-

präsentieren, abzuweichen.

teil Honig sicherlich auch sehr gesund.

Selbstverständlich gab es bei der Kohltour

Punkte: 54 von 10

Dr. med. Andreas Schlüsche FA für Allgemeinmedizin, Chirotherapie, Akupunktur, Sportmedizin und Qualitätsmanagement Nienburger Str. 11, 49453 Rehden Telefon 05446 1677

Der BSV Rehden vertraut auf seinen Mannschaftsarzt

www.dr-schluesche.de


Immer und 端berall die beste Wahl.


- 22 -

Die nächsten Spieltage im Überblick 22. Spieltag

Spieltag 26.

22.02. 14:00

FC St. Pauli II

– VfR Neumünster 2:2

22.03. 14:00

Victoria Hamburg – BV Cloppenburg

-:-

22.02. 14:00

ETSV Weiche Fls.

– Victoria Hamburg 3:0

22.03. 14:00

ETSV Weiche Fls. – VfL Wolfsburg II

-:-

22.02. 14:00

Eintracht Brsg II

– TSV Havelse

1:1

22.03. 14:00

Eintracht Braunschweig II – Hannover 96 II

-:-

22.02. 15:00

SV Meppen

– VfL Wolfsburg II 1:1

22.03. 15:00

BSV SW Rehden – Goslarer SC 08

-:-

22.02. 14:00

BSV SW Rehden

– SV Wilhelmsha. 1:0

23.03. 14:00

Werder Bremen II – TSV Havelse

-:-

23.02. 14:00

Goslarer SC 08

– Hamburger SV II 4:1

23.03. 14:00

Eintracht Norderstedt – VfR Neumünster

-:-

23.02. 14:00

VfB Oldenburg

– Werder Bremen II 3:0

23.03. 14:00

SV Eichede – Hamburger SV II

-:-

23.02. 14:00

SV Eichede

– BV Cloppenburg 1:1

23.03. 15:00

VfB Oldenburg – SV Wilhelmshaven

-:-

23.02. 14:00

Eintracht Nord.st. – Hannover 96 II 1:1

24.03. 20:15

SV Meppen – FC St. Pauli II

-:-

23. Spieltag

Spieltag 27.

28.02. 19:30

SV Wilhelmshaven – SV Meppen

1:2

28.03. 19:30

BV Cloppenburg 1919 - SV Werder Bremen II

-:-

28.02. 19:30

Eintracht Bschwg II – BV Cloppenburg 0:0

29.03. 14:00

FC St. Pauli II – SV Eichede

-:-

01.03. 14:00

FC St. Pauli II

– Goslarer SC 08 2:1

29.03. 14:00

Hamburger SV II – Eintracht Braunschweig II

-:-

02.03. 14:00

Werder Bremen II – ETSV Weiche Fls. 3:0

29.03. 14:00

Hannover 96 II – VfB Oldenburg

-:-

02.03. 14:00

Hannover 96 II

– BSV SW Rehden 2:1

30.03. 14:00

Goslarer SC 08 – SV Meppen

-:-

02.03. 14:00

TSV Havelse

– VfB Oldenburg

2:1

30.03. 14:00

VfL Wolfsburg II – SC Victoria Hamburg

-:-

02.03. 14:00

VfR Neumünster

– Victoria Hamburg 1:1

30.03. 14:00

Eintracht Norderstedt – BSV SW Rehden

-:-

02.03. 14:00

VfL Wolfsburg II

– SV Eichede

7:0

30.03. 15:00

SV Wilhelmshaven – ETSV Weiche Fls.

-:-

02.03. 15:00

Hamburger SV II

– Eintracht Nstd

0:1

30.03. 15:00

VfR Neumünster 1910 – TSV Havelse

-:-

08.03. 14:00

Braunschweig II

– Wolfsburg II

-:-

08.03. 14:00

St. Pauli II

– Norderstedt

-:-

04.04. 19:00

SC Victoria Hamburg – SV Wilhelmshaven

-:-

08.03. 14:00

Weiche

– Havelse

-:-

05.04. 13:30

Eintracht Braunschweig II – FC St. Pauli II

-:-

08.03. 18:00

SV Meppen

– Hannover II

-:-

05.04. 14:00

ETSV Weiche Flensburg – Hannover 96 II

-:-

09.03. 14:00

Eichede

– SV Wilhelmsh.

-:-

05.04. 14:00

SV Werder Bremen II – VfL Wolfsburg II

-:-

09.03. 14:00

V. Hamburg

– Bremen II

-:-

05.04. 15:00

BSV SW Rehden – VfR Neumünster 1910

-:-

09.03. 14:00

Hamburg II

– Rehden

-:-

06.04. 14:00

TSV Havelse – BV Cloppenburg 1919

-:-

09.03. 14:00

Goslar

– VfR NMS

-:-

06.04. 14:00

SV Eichede – Goslarer SC 08

-:-

09.03. 15:00

VfB Oldenburg

– Cloppenburg

-:-

06.04. 15:00

SV Meppen – Eintracht Norderstedt

-:-

06.04. 15:00

VfB Oldenburg – Hamburger SV II

-:-

15.03. 14:00

Hamburg II

– SV Meppen

-:-

15.03. 14:00

Havelse

– V. Hamburg

-:-

11.04. 18:00

Goslarer SC 08 – Eintracht Braunschweig II

-:-

15.03. 14:00

St. Pauli II

– Rehden

-:-

12.04. 14:00

FC St. Pauli II – VfB Oldenburg

-:-

16.03. 14:00

Wolfsburg II

– VfB Oldenb.

-:-

12.04. 14:00

Hamburger SV II – ETSV Weiche Flensburg

-:-

16.03. 14:00

VfR NMS

– Bremen II

-:-

13.04. 14:00

Hannover 96 II – SC Victoria Hamburg

-:-

16.03. 14:00

Hannover II

– Eichede

-:-

13.04. 14:00

VfL Wolfsburg II – TSV Havelse

-:-

16.03. 14:00

Goslar

– Norderstedt

-:-

13.04. 14:00

Eintracht Norderstedt – SV Eichede

-:-

16.03. 15:00

Cloppenburg

– Weiche

-:-

13.04. 15:00

BSV SW Rehden – SV Meppen

-:-

16.03. 15:00

SV Wilhelmsh.

– BTSV II

-:-

13.04. 15:00

SV Wilhelmshaven – SV Werder Bremen II

-:-

13.04. 15:00

VfR Neumünster 1910 – BV Cloppenburg 1919-:-

24. Spieltag

Spieltag 28.

25. Spieltag

Spieltag 29.


! n e d h e R , s ' t h e ! g n f e u g A e i s d n u n e f p m Kä

Herausgeber

Impressum

BSV „Schwarz-Weiß“ Rehden e.V.

Kreativteam BSV ,,Schwarz-Weiß‘ Rehden

Düversbrucher Str. 18 49453 Rehden

E: Kreativteam@bsv-rehden.de

T: 05 446 99 69 7 F: 05 446 99 69 6

Gestaltung: westermann GmbH – media solutions, Bruchhausen-Vilsen, www.wol.de T: 04252 3990

Vertreten durch: BSV Marketing UG (haftungsbeschränkt) Marketing und Management BSV Rehden–Regionalligateam

Vertreten durch: Phil Schwierking, Maximilian Meyer, Ruwen Schilling Kevin Reinking, Dennis Steinert, Philip Kürble

www.BSV-Rehden.de Fußball für die Region


Sparkassen-Finanzgruppe

Im Zusammenspiel mit uns bekommen Sie manches besser in den Griff.

Einer für alle, alle für einen. Teamgeist und mannschaftliche Geschlossenheit gehören beim Fußball wie bei anderen Sportarten zu den Erfolgsvoraussetzungen. Und damit haben Sie auch rund ums Geld beste Chancen für erfolgreiches Engagement. Zusammen mit uns bekommen Sie Ihre finanziellen Ziele noch besser in den Griff. Bringen Sie jetzt uns ins Spiel. www.ksk-diepholz.de Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.

Schwarz auf Weiß März  

Vereinsmagazin BSV Rehden Monat März

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you