Issuu on Google+

Vollautomatische HEIZ-ZENTRALE Holzpellets

thermocomfort PNA Heizleistung von 4,5 - 30 kW


Innovationen für Holzwärme Der Pelletkessel für mehr Komfort und Heizkostenersparnis.

Innovationen für Holzwärme


ZUVERLÄSSIGKEIT & KOMFORT Mit dem weiterentwickelten Pelletkessel thermocomfort PNA bietet die Lohberger Heiztechnik ein technisches Highlight an. Komfort steht an erster Stelle: Der geringe Wartungsaufwand, durch die automatische Wärmetauscherreingung und dem patentierten Ascheladesystem, überzeugt – eine Ascheentleerung ist nur 1-3 mal pro Jahr (je nach Heizbedarf) nötig. Mit der übersichtlichen Regelung ist die Bedienung des thermocomfort PNA sehr einfach und garantiert wenig Zeitaufwand. Für eine ungestörte Nachtruhe und geräuscharmen Betrieb mittels der Kesselregelung können Sperrzeiten festgelegt werden, in denen der Kipprost und die Wärmetauscherreinigung nicht betätigt werden – das lässt Sie in der Nacht ruhig schlafen. Maximale Kostenersparnis mit dem thermocomfort PNA wird durch die Restwärmenutzung der FeuerfestbetonBrennkammer erreicht. Mithilfe der ausreichenden Restwärme können die Pellets – ohne Verwendung des elektrischen Glühzünders – entzündet werden. Dadurch erspart man sich nach Erfahrung unserer Kunden ungefähr 1/3 aller Zündungen und verringert somit den Verschleiß des Glühzünders. Sparen hilft auch der Glühzünder mit nur 270 Watt! Der geringe elektrische Energiebedarf UND die geringen Emissionen kommen auch der Umwelt zugute! Optimiert wird die Wirtschaftlichkeit durch die vier verschiedenen Leistungsbereiche des thermocomfort PNA – somit ist der Pelletkessel von Lohberger Heiztechnik die perfekte Heizungsanlage im Pelletbereich.


Pelletkessel in bewährter Technologie thermocomfort PNA

Pelletheizkessel mit höchstem Komfort und Zuverlässigkeit

BEDIENKOMFORT

Durch die automatische Wärmetauscherreinigung und dem patentierten einzigartigem Ascheladesystem ist der Wartungsaufwand gering. Erst nach ca. 4 t Pelletverbrauch ist eine Ascheentleerung nötig – dies bedeutet nur 1-3 mal jährlich = maximaler Komfort.

REGELUNG

Einfache und übersichtliche Regelung – ein Blick auf das Display genügt um die wichtigsten Werte (z.B. Pelletverbrauch, Warmwasser) abzulesen = einfache Handhabung der Pelletheizung.

RUHEZEITEN

Während der hinterlegten Sperrzeiten in der Kesselregelung werden Kipprost und Wärmetauscherreinigung nicht betätigt. Dies ermöglicht einen geräuscharmen Betrieb = ungestörte Nachtruhe.

SICHERHEIT

Zellradschleuse = keine Rückbrandgefahr zur Brennstoffzufuhr.

SPARSAM UMWELTFREUNDLICH KOMFORTABEL SICHER

Innovationen für Holzwärme

DESIGN

Modernes Design des Pelletkessel und der Regelungstechnik.


FLEXIBILITÄT

Bei der Auswahl der Fördersysteme bleiben keine Wünsche offen. Die Pelletzuführung kann sowohl RECHTS als AUCH LINKS angebracht werden. Entweder mittels einem Vorratsbehälter (100/170 l) und/oder Saugsystem oder komfortabel mit dem bewährten Schneckenfördersystem.

EFFIZIENZ

Der Pelletkessel thermocomfort PNA ist in vier Leistungsstufen (15, 20, 25, 30 kW) erhältlich. Da es sich bei allen Leistungsbereichen um denselben Kesselkörper handelt, kann ein Leistungswechsel (zum Beispiel Verringerung des Wärmebedarfs durch bessere Hausdämmung) ganz einfach durchgeführt werden. So passt sich der Kessel an die jeweiligen Bedürfnisse an, ohne dabei an Effizienz (= Brennstoffverbrauch) zu verlieren.

KASKADEN-REGELUNG

Die integrierte Kaskadenregelung ermöglicht Ihnen einen wechselseitigen oder gleichzeitigen Betrieb mit einer zweiten Heizquelle. Die intelligente Logik steuert dabei die Einbindung (Spitzenlastabdeckung oder Notfallbetrieb) eines weiteren Lohberger Heiztechnik Kessels oder auch bestehender Öl- oder Gaskessel = maximale Betriebssicherheit und effiziente Wärmeerzeugung.

MONTAGEKOMFORT

Aufgrund der technischen Weiterentwicklung ist keine thermische Ablaufsicherung nötig. Der variable Rauchrohranschluss (nach hinten und oben möglich) sowieder Rauchrohrdurchmesser von 130 mm, ist für eine leichtere Installation des Pelletkessels bei Neu- oder Umbau von Vorteil. Die Verkabelung ist bereits so optimal integriert und vorbereitet, dass eine einfache und schnelle Montage möglich ist = geringere Montagezeiten und Kosten.

UMWELT-FREUNDLICH

Stromsparende 270 Watt Glühzündung für das Anzünden der Pellets = niedriger Stromverbrauch zum Wohle der Umwelt.

WIRTSCHAFTLICHKEIT

Durch die Restwärmenutzung der Feuerfestbeton-Brennkammer (Siliziumkarbid), zünden – bei ausreichender Restwärme – die Pellets ohne Verwendung des elektrischen Glühzünders. Nach Erfahrung unserer Kunden erspart man sich ca. 1/3 aller Zündungen. Geringer Verschleiß und Brennstoffverbrauch aufgrund der hocheffizienten Verbrennungsgüte = maximale Kostenersparnis.


Mit Brennstoff aus Ihrer Region thermocomfort PNA EFFIZIENZ IM BRENNSTOFFVERBRAUCH Es ist wichtig, den Kessel richtig zu dimensionieren, d.h. dass der Kessel entsprechend dem berechneten Wärmebedarf ausgewählt wird. Im Betrieb sorgt die intelligente, leistungsmodulierende Regelung für die Feinabstimmung. Wenn der berechnete Wärmebedarf durch einen nachträglichen Hausausbau steigt (mehr Wohnfläche) oder aber durch eine bessere Hausisolierung sinkt (z.B. Thermoputz), kann mit wenigen Handgriffen die Anlage an die neuen Anforderungen angepasst werden – ganz ohne Kesseltausch. Das spart Geld und die Wirtschaftlichkeit bleibt gesichert, anpassungsfähig und bewährt!

Drehzahlgeregelter Saugzugventilator

1

Reinigungsöffnung

2

Für einen Betrieb mit niedrigen Emissionen, einem niedrigen elektrischen Hilfsenergieanteil und einem niedrigen Brennstoffverbrauch ist eine optimierte Einstellung der Regelung sowie eine ausreichende Dimensionierung bzw. hydraulische Einbindung (Pufferspeicher empfohlen) des Heizkessels erforderlich. Ein Kessel für mehrere Leistungen!

Primärluftklappe

3

Sekundärklappe (nicht sichtbar)

4

Das duale Fühlersystem – Flammtemperaturfühler und Lambdasonde – gewährleistet hocheffiziente Verbrennung und geringste Emissionswerte. Durch die Lambdasondenregelung erfolgt die zeitlich unmittelbar exakte Luftmengendosierung für eine saubere Verbrennung!

Pellet-Edelstahl-Kipprost (automatisch Entaschung)

5

Ascheladen

6

Mechanismus Aschebehälter

7

Durch die langjährige erprobte Technologie des Pelletkessel thermocomfort PNA wird Langlebigkeit und Zuverlässigkeit erreicht!

Innovationen für Holzwärme


Flammf체hler

Lambdasonde

8

Automatische W채rmetauscherreinigung

9

Isolierung

10

Regelungsplatine

11

Reinigungsspirale

12

Feuerfestbeton-Brennkammer (Siliziumkarbid)

13

Pelleteinschub (mit vorgelagerter Zellradschleuse)

14

Z체ndung


Regelsystem „thermocontrol 3“ BASIS-AUSSTATTUNG

OPTIONAL

Besondere Merkmale:

Raumgerät analog (ohne Display):

1. 2. 3. 4. 5.

Gut lesbares, 7 x 4 cm Grafik-Display Übersichtliche Grundanzeige Einfache Menüführung Beobachtungs-Anzeigen für Warmwasser, Heizkreise u. Puffer Vereinfachte Inbetriebnahme

Raumgerät digital (mit Display):

Sonstige Merkmale: • • • • • • • • • • • •

• Raumfühler (exakte Raumtemperatur Regelung = Energieeinsparung) • Erhöhen/Verringern der Raumtemperatur • Partyschalter

Verbrennungsregelung Pellet Kessel und Pufferregelung 4 Fördersysteme 2 gemischte (witterungsgeführte) Heizkreise („Heizkreis 1“ und „Heizkreis 2“) 1 Warmwasserkreis („Warmwasser 1“) Ansteuerung eines 2. Kessel (Kaskade) Potentialfreier Störmeldekontakt Extern-Start-Eingang Extern-Verriegelungs-Eingang Elektrisches Puffer-Schichtladeventil Betriebsdaten-Aufzeichnung über eine Micro SD-Karte Betriebsdaten-Aufzeichnung auf einen Computer über die USB-Schnittstelle

Bedienboard

• Raumfühler (exakte Raumtemperat Raumtemperatur Regelung = Energieeinsparung) • Erhöhen/Verringern der Raumtemperatur • Partyschalter • Kesselfernbedienung • Gut lesbares Grafikdisplay

BUS SYSTEM (RS 485):

Busmodul 1, 2, 3 für Bedienboard

I/0 Platine

I/0 Platine-Bedienboard (wird auf die I/O Platine aufgesteckt) • Mischergesteuerte Kessel-Rücklaufanhebung • „Multiausgang“ – 230 V Ausgang dem u.a. Funktionen wie z.B. Zubringerpumpe der Betriebsmeldung zugewiesen werden können.

I/0 Platine-Erweiterungsmodul „EW1“ • • • • •

Raumfühler (exakte Raumtemperatur Regelung = Energieeinsparung) Erhöhen/Verringern der Raumtemperatur Partyschalter Kesselfernbedienung Gut lesbares Grafikdisplay

Innovationen für Holzwärme

BUSMODUL 1: • 2 gemischte (witterungsgeführte) Heizkreise („Heizkreis 3“ u. „Heizkreis 4“) • Wahlweise Neben-Puffer für die Heizkreise 3 und 4 (Verbindung zum Hauptpuffer über Fernleitung, Ansteuerung einer Zubringerpumpe) • 1 Warmwasserkreis („Warmwasser 2“) BUSMODUL 2: • 2 gemischte (witterungsgeführte) Heizkreise („Heizkreis 5“ u. „Heizkreis 6“) • Wahlweise Neben-Puffer für die Heizkreise 5 und 6 (Verbindung zum Hauptpuffer über Fernleitung, Ansteuerung einer Zubringerpumpe) • 1 Warmwasserkreis („Warmwasser 3“) BUSMODUL 3: • Solaranlage mit 2 separaten Kreisen für Warmwasserladung und Heizungsunterstützung • Intelligente Sperre des Heizkessel wenn die Solaranlage arbeitet, zur Erhöhung der SolarErtrags- und Heizkosten-Reduktion


HYDRAULIKSCHEMEN (Beispiel)

Schema 3a TC3 thermocomfort PNA VL RL

= Vorlauf = Rücklauf

Pumpen, Ventile Mischer Fühler Raumfühler

Schema M10 TC3 thermocomfort PNA

1“ 1“ 3 x 1 mm2 4 x 1 mm2 2 x 1 mm2 3 x 1 mm2


Die Pelletheizung mit Komfort thermocomfort PNA FÖRDER- UND BEHÄLTERSYSTEME Die Pelletzuführung kann sowohl RECHTS als auch LINKS angebracht werden.

Befüllung von Hand in den nebenstehenden Vorratsbehälter, 170 Liter Behälter. Modular zu einem späteren Zeitpunkt mit Ansaugsystem erweiterbar.

Saugfördersystem visionconvey AIR mit Schnecken-Raumaustragung oder Saugsonden (1-Punkt- , 3-Punkt (man.) oder 4-Punkt (autom.)-Saugsonden). Optional mit Gewebetank/Metalltank/ Erdtank/Maulwurf bzw. 100/170 Liter Behälter.

Schneckenfördersystem VARIO

Innovationen für Holzwärme


Technische Daten

PNA ohne Behälter

841

121

948

630

1“

Ø 130

99

198

1309,5

1259,5

1430,5

1510,5

445

1“

100

349,5

314,5

84

756

279

PNA rechte Seite

459,5

3/4“

213

PNA Vorderansicht

PNA linke Seite

PNA Rückansicht

PNA mit Behälter 841

1“

630

198

3 /4

459,5

560

1“

1153

1309,5

1259,5

1120

1510,5

1430,5

484

756 1240

PNA Vorderansicht

290

445

PNA Rückansicht

PNA Draufsicht


Technische Daten thermocomfort PNA

TYPE

PNA 15

PNA 20

PNA 25

PNA 30

Nennleistung

14,9 kW

20,0 kW

25,0 kW

30,0 kW

Leistungsbereich

4,5 - 15,0 kW

6,0 - 20,0 kW

7,5 - 25,0 kW

9,0 - 30,0 kW

Brennstoff

Holzpellet EN 14961-2 Kl. A1

Geräteregelung

thermocontrol TC3: 2 witterungsgeführte Mischerkreise, 1 Warmwasserkreis, Boiler und Pufferregelung, Fördertechnik; Schichtladefunktion

Maße (hxbxt)

1210 x 756 x 948 mm (Einbringmaß 630 mm)

Kesselgewicht Rohkessel

ca. 290 kg

Kesselgewicht Gesamtkessel

ca. 395 kg

Wirkungsgrad

über 93,0 % DIN EN 12831 Rauchrohrstutzen Ø

Kamin

130 mm

Abgastemperatur Pelletbetrieb Nennlast

ca. 100 - 150 °C

Zugbedarf

0,05 - 0,20 mbar

Kesselwasservolumen

ca. 120 l

Feuerung, Brennkammer Pellet

Einschub-Rostfeuerung, Feuerfestbeton

Dauerbetrieb, Rostreinigung

automatische Entschlackung und Entaschung über Pellet-Edelstahlguss-Kipprost

Zündung

Pellet: Automatisch über elektrische Widerstands-Glühzündung (ca. 270 W)

Aschebehälter

vorne/hinten: 24/24 l

Nebenstehender Vorratsbehälter

ca. 100 l (65 kg) oder ca. 170 l (110 kg)

Automatische Befüllung

Schneckenfördersystem VARIO bzw. Schnecken-/Saugfördersystem visionconvey AIR

Rücklaufanhebung (RLA)

externe RLA erforderlich (mindest RL-Temp. 55°C), Rücklaufvorwärmung integriert

Sicherheitsfunktionen

MFS 7+ (STB, Zellradschleuse, Fallschacht, Einschubsensor, Restglutverwertung, Zuluftsperre, Laminat, etc.)

Empfohlene Pufferspeichergröße

500 Liter

600 Liter

800 Liter

1000 Liter

Energie Genie Vertrieb durch unsere LOHBERGER Heiztechnik Partnerfirma:

LOHBERGER Heiztechnik GmbH

Rechtes Salzachufer 40 • A 5020 Salzburg Tel.: +43 662 / 450444-0 • Fax: DW5 E-Mail: info@lohberger.com www.SHT.at • www.lohberger.com

Irrtümer, technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten / 2015-04

Heizlastauslegung


SHT PNA