__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

EXKLUSIVE MODEWELTEN 2019

MAGAZIN


WE_fw19_master__sp210x297_LHP_Subj_D.indd 1

14/05/19 11:0


EDITORIAL

UNSERE MODEWELTEN IN GRAZ & WIEN MODEHAUS BRÜHL. Schmiedgasse 12, 8010 Graz. Im Herzen der Grazer Altstadt sind auf 2 Etagen die schönsten internationalen Trends zu finden. TRACHTEN SCHLÖSSL. Schmiedgasse 12, 8010 Graz. Die schönsten Trachten verschiedenster Marken gibt es im Trachten Schlößl. BRÜHL DAMEN. Seilergasse 6, 1010 Wien. Internationale Damenmode mit persönlicher Stilberatung mitten in Wien. HOUSE OF GENTLEMEN. Kohlmarkt 11, 1010 Wien. Seit über 45 Jahren überzeugt der Herrenausstatter mit Modekompetenz. HACKETT-STORE. Wallnerstraße 3, 1010 Wien. Fans des Premiumlabels Hackett werden auf 125 m2 Verkaufsfläche fündig. WEEKEND MAX MARA. Wallnerstraße 3, 1010 Wien. Im ersten Store von Weekend Max Mara präsentiert sich das Luxuslabel auf gewohnt eindrucksvolle Weise.

LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER! Eine bunte Auswahl hochwertiger Marken, trendige Stücke und das feine Gespür fürs Detail haben Brühl zu einem Modehaus gemacht, in dem jeder fündig wird. Trendige neue Marken wie Boutique Moschino, das Vintage-Modelabel Parosh, Elisabetta Franchi und Princess goes Hollywood sowie das italienische Herren-Label Eleventy fügen sich perfekt in unsere vielseitigen Modewelten ein, in denen stets Individualität und Stilbewusstsein im Vordergrund stehen. Die Kunden schätzen dabei auch unsere kompetente Beratung, denn mit langjähriger Erfahrung und viel Leidenschaft für die Fashion-Branche freuen wir uns, bei der Auswahl von neuen Lieblingsstücken behilflich sein zu dürfen. Dabei steht für uns vor allem eines im Fokus: den individuellen Stil unserer Kunden bestmöglich zu unterstreichen und gemeinsam neue, atemberaubende Kreationen zu entdecken.

FOTOS: BRÜHL

Während die einen lieber zurückhaltende Grau­ töne tragen, mögen es die anderen lieber schrill und exklusiv – erlaubt ist in der Modewelt alles, was man gerne trägt. Gerade in der heutigen Zeit dürfen Muster, Farben und Schnitte beliebig miteinander kombiniert werden. Mit dem vorliegenden Magazin dürfen wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Modewelt von Brühl geben und können Ihnen vielleicht die eine oder andere Inspiration für Ihren persönlichen Look liefern. Bei dem bunten Themenspektrum von mutigen Trends über kuschelige Wintermode bis hin zur allzeit beliebten Tracht werden Sie bestimmt fündig – und wir freuen uns, Sie demnächst in einem unserer Stores begrüßen zu dürfen!

Eva Brühl

3


#laurellovers


8 TRENDS AUS HOLLYWOOD

Die Red-Carpet-Looks von Natalie Portman und Co. sind auch bei Brühl zu finden.

14

LOGOMANIA Zeigt her eure Marke: Große Logoprints sind im Trend.

18

CASUAL UNTERWEGS Das sind die lässigsten FreizeitLooks der Saison.

14

32

32

WINTER BOHÈME Auch in der kalten Jahreszeit ist der Bohemian Style en vogue.

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, 2016 NBC UNIVERSAL, HERSTELLER, VIENNA REPORT

18

46

GLAMOUR PUR Funkelnd und elegant wird die Ballsaison eingeläutet.

66

STILBEWUSST Hollywood-Schauspieler mit ausgeprägtem Sinn für Mode.

66

46 84

84

DIRNDL & LEDERHOSE Das österreichische Trachtengewand hat immer Saison.

IMPRESSUM: Medieninhaber & Herausgeber: Brühl Fashion GmbH & Co KG, Schmiedgasse 12, 8010 Graz. Produktion: Weekend Magazin Steiermark GmbH, Bahnhofgürtel 59, 8020 Graz, Internet: www. weekendverlag.at, Tel.: 0316/766 066. Geschäftsführung: Mag. Robert Eichenauer, Christian Lengauer (MBA), Mag. Nadja Tanzer. Redaktion: Dr. Cornelia Stiegler, Katharina Robia BA Grafik: Edmund Zelenka, Svenja Pock. Projektleitung: Mag. Nadja Tanzer. Lektorat: Mag. Stefan Schwar Herstellung: Bauer Medien. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos sowie Satz- und Druckfehler und Verfügbarkeit der Produkte übernehmen wir keine Haftung. Alle Rechte, auch die Übernahme von Beiträgen nach § 44 Abs. 1 und 2 Urheberrechtsgesetz, sind vorbehalten. Coverfoto: Antonios Larentzakis.

MAGAZIN

WI R D PR OD U ZI ERT VOM

5


L A DIES

GOLDEN GIRL Schimmernder Gürtel von Brühl

GO FOR GOLD Peppt jedes Partyoutfit auf: die elegante Clutch von Brühl

Tipp

Ob schick mit High Heels oder ganz lässig mit Boots und Lederjacke: Das Kleid von Parosh lässt sich vielfältig kombinieren!

LONG STORY Herbstliches Seidenkleid mit auffälligem Print von Parosh

6

MAGAZIN

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS

Auffällige Prints sind im Herbst unsere liebsten Begleiter – denn nichts hilft so gut gegen Regenwetterlaune wie farbenfrohe Modestatements! Wir haben unsere Lieblingsteile der Saison zusammengesucht.


PRETTY IN PINK MÄRCHENPRINTS Dezenter Schnitt, auffälliges Muster: das Kleid von Elisabetta Franchi

Raffiniertes Kleid mit geschlitzten Ärmeln von Elisabetta Franchi

SCHIEF GEWICKELT Die Einhörner sind los! Zumindest am Wickelkleid von Parosh

SONNENSCHEIN AUF SAFARI

UN„CHAIN“ MY HEART

Kleid mit rot-braunem Leoprint und passendem Gürtel von Max Mara Studio

Betont die Figur: das anliegende Strickkleid von Elisabetta Franchi

Signalfarbe mit Glitzerdesign am Ärmel: das fröhliche Kleid von Laurèl

7


STA R -STY L E

Romantisch-verträumt wie Natalie Portman, stark und selbstbewusst wie Cate Blanchett oder lässiger Business-Stil wie bei Sandra Bullock: Bei Brühl findet man den Look der Prominenz aus Hollywood. LADYLIKE Kleid mit Raffungen aus schimmerndem Stoff von Talbot Runhof

GOLDSTÜCK Mit goldener Schuppenoptik zieht die Tasche von Brühl alle Blicke auf sich.

8

MAGAZIN

IN EINER FERNEN GALAXIE Kaum eine Rolle spiegelt ihren eigenen eleganten Modegeschmack so gut wider wie die der Königin Padmé Amidala in den Star-Wars-Episoden 1 bis 3: geschneckte Haare, pompöse Kleider und dennoch die feine Zurückhaltung, die ihre Fans auch bei ihren privaten Auftritten so lieben. Dass ausgerechnet jene Rollen, durch die sie bekannt wurde – eben die StarWars-Filme sowie ihre Rolle als Ballerina im Psychothriller Black Swan, für die sie 2011 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde –, ihrem privaten Stilbewusstsein am ehesten entsprechen, mag Zufall sein. Fest steht jedoch, dass Natalie Portman es nicht nötig hat, durch eine Extraportion Extravaganz aufzutrumpfen.

FOTOS: VIENNA REPORT, ANTONIOS LARENTZAKIS, 20TH CENTURY FOX

S

ie wirkt zart und schüchtern, zählt aber in Hollywood zu den wirklich Großen: Natalie Portman ist bereits seit ihrem 13. Lebensjahr auf Erfolgskurs in der Glanzund Glamourwelt der Schauspielerei. Von ihrem Privatleben gibt die 38-Jährige nicht viel preis; ihr Modestil verrät dagegen einiges über die gebürtige Israelin. Sie übt sich in nobler Zurückhaltung, jedoch stets mit verspieltem Touch: So dürfen ihre Outfits gerne mal Blumen, Spitzen oder andere Schnörkeleien aufweisen, dazu gibt’s die passenden Accessoires. Hinter der schüchternen Brünetten, die übrigens ein Psychologie-Studium an der HarvardUniversity absolviert hat, versteckt sich ein tiefsinniger und starker Charakter – eine Frau, die weiß, was sie will.


Der Film „Black Swan“ verlangte Natalie Portman einiges ab: Sie nahm täglich Ballettstunden und setzte sich mit der dunklen Seite der Psyche auseinander.

„Ich hatte nie das Gefühl, dass ich mich mit allen Mitteln beweisen muss. Ich will einfach einen sehr guten Job machen.“

n a m t r o P e i l a t Na

BLACK SWAN Klassisch präsentiert sich das Etuikleid von Karen Millen mit V-Ausschnitt und Gürtel.

SPITZENSACHE Romantik pur: Das violette Spitzenkleid von Riani lässt sich perfekt mit dem violetten Fellgürtel aus dem Hause Brühl kombinieren.

VIELSEITIG Fans schätzen an ihr ihre Wandelbarkeit: von der chaotischen Sam in „Garden State“ über die kahlköpfige Evey in der Comicverfilmung „V wie Vendetta“ bis hin zu ihrer Rolle als Jackie Kennedy, in die sie im Film „Jackie: Die First Lady“ schlüpft. Mit derselben Leidenschaft, mit der sie ihre SchauspielAlter-Egos minuziös porträtiert, hält sie sich privat bedeckt: „Ich habe kein Interesse daran, meine Probleme mit der Öffentlichkeit zu teilen“, ließ sie in einem Interview verlauten. Somit bleiben ihre stilsicher gewählten Outfits wohl das Einzige, was sie gerne der Öffentlichkeit präsentiert. Geradliniger zeigt sich da Cate Blanchett: Sie stellt nämlich durchaus gern auch einmal ihre starke Seite zur Schau. ➤

GELUNGENER AUFTRITT Violette Stiefletten aus Netzstoff von Riani

9


tt e h c n a l Cate B Im Film „Knight of Cups“ ist Cate Blanchett an der Seite von Christian Bale zu sehen.

65 Filme hat die australische Schauspielerin C ate Blanchett bisher gedreht – und da sind TV-Shows und andere Projekte noch gar nicht mitgezählt. Und die haben sich als äußerst erfolgreich herausgestellt. Ihre Arbeit wurde unter anderem bereits mit zwei Academy Awards ausgezeichnet; einen Oscar als beste Nebendarstellerin in „Aviator“ (2005) und eine als beste Hauptdarstellerin in „Blue Jasmine“ (2014). Man könnte meinen, Cate Blanchett sei ein umtriebiger Workaholic. Dabei ist das Gegenteil der Fall: Hinter ihrer Karriere verbirgt sich kein großer Plan und privat steht ihre Familie – Mann Andrew Upton und die 4 gemeinsamen Kinder – an erster Stelle. „Ich glaube, das ist, was ich an meinem Leben so liebe: Es gibt keinen Masterplan, alles ergibt sich einfach so“, erzählte die 50-Jährige.

IHR ENGAGEMENT Bleibt der Schauspielerin neben Arbeit und Familie Zeit, steckt sie viel Energie in wohltätige Projekte. Seit 2016 fungiert sie als Botschafterin des Weltflüchtlingshilfswerks UNHCR und löste

10

MAGAZIN

somit Angelina Jolie ab. Außerdem ist Cate Blanchett Schirmherrin der „SolarAid“-Organisation, die Solarenergie in Entwicklungsländern fördern will. Umweltschutz hat bei ihr sowieso einen hohen Stellenwert: „Ich interessiere mich für die Klimakrise wegen unserer Kinder. Ich möchte ihnen eine Zukunft sicherstellen.“

IHR LOOK Cate Blanchett ist die unangefochtene Queen der Hosenanzüge. Insider munkeln, sie sei es im Alleingang gewesen, die das Revival von Blazer, Bluse und Co. überhaupt erst losgetreten hat. Das war übrigens schon immer so: „Ich war in der Schule immer wie ein Junge angezogen – immer mit Krawatte, Hemd und ich habe schon damals Anzüge geliebt“, verriet Cate Blanchett. Ihr großes Fashion-Vorbild: Sängerin Annie Lennox. Inzwischen ist ihr Spiel mit Gender-Klischees und der Hang zum Unkonventionellen zum unverwechselbaren Markenzeichen geworden. Ebenso unkonventionell, aber lieber auf der klassischen Seite mag es übrigens Sandra Bullock. ➤

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, STUDIOCANAL, VIENNA REPORT, WWW.LAFFINITE.COM

STA R -STY L E

„Eine Schauspielerin hat mir einmal geraten: Stell sicher, dass du selbst deine Wäsche machst – das lässt dich am Boden bleiben.“


KLEINE KOSTBARKEIT Tasche mit schimmerndem Blumenmuster von Brühl

VERSPIELT

BLACK & WHITE Coole Kombi: der Strickblazer mit Goldknöpfen, die Culotte von D. Exterior und die Bluse von Van Laack

GO GREEN Für besondere Anlässe: das Seidentaft-Kleid von Parosh

Schluppenbluse mit witzigem Einhornprint von Parosh und passende Hose von Cambio


STA R -STY L E

„Manchmal trage ich rote Kleider, um am roten Teppich nicht so aufzufallen. Ich stehe nicht gerne im Scheinwerferlicht.“

k c o l l u B a r d n Sa STARFEELING Funkelnde Steinchen machen die Clutch aus dem Hause Brühl zum Hingucker.

12

MAGAZIN

immer treu geblieben: Am roten Teppich begeistert sie regelmäßig mit ihren ebenso eleganten wie lässigen Looks.

COOLES GIRL Zur Premiere von „Speed“ in Los Angeles erschien die US-Amerikanerin beispielsweise im rosafarbenen Kleidchen – zurückhaltend, aber durchaus feminin. Etwas später ließ sie sich dann gerne in schlichten schwarzen Kleidern ablichten – mal lang, mal kurz, aber immer mit viel Geschmack ausgewählt und niemals übertrieben pompös. Klassisch und gerne einmal figurbetont, so lautet das Credo. Seit einigen Jahren setzt sie verstärkt auf den Business-Style: Blazer oder Hosenanzüge, Etuikleider und Clutches dürfen es da schon mal sein. Im Interview mit dem Magazin „Bazaar“ verriet sie, dass eines ihrer Lieblingskleidungsstücke ein schwarzes Vintage-Kleid sei. „Aber ich hatte niemals einen einheitlichen Kleiderschrank. Ich habe immer experimentiert und versucht, neue Kombinationen auszupro-

FOTOS: VIENNA REPORT, ANTONIOS LARENTZAKIS, NETFLIX

Sie zählt nach wie vor zu den bestbezahlten Schauspielerinnen Hollywoods: Seit ihrem Film „Speed“ im Jahr 1994 ist die brünette 55-Jährige mit H öchstgeschwindigkeit auf Erfolgskurs. Lange Zeit verkörperte sie starke, aber etwas tollpatschige Frauen in Filmen wie „Miss Undercover“ oder „Ein Chef zum Verlieben“, bewies aber regelmäßig, dass ihr auch ernste Rollen stehen – in „28 Tage“ war sie beispielsweise als Alkoholikerin zu sehen, in „Die Vorahnung“ fasste sie Fuß im Horror-Genre. Ihr bislang erfolgreichster Film ist das ScienceFiction-Drama „Gravity“, in dem sie in fast allen Szenen als Alleindarstellerin fungiert: Als Biomedizinerin überlebt sie als Einzige in einem Space Shuttle im Weltall und muss nun herausfinden, wie sie zurück auf die Erde gelangen kann. Der Film brachte ihr nicht nur eine Oscar-Nominierung, sondern zudem aufgrund einer Umsatzbeteiligung auch eine Gage von über 90 Mio. US-Dollar ein. In all den Jahren und allen Höhen und Tiefen ihrer Karriere ist sie ihrem persönlichen Stil aber


Der Horrorthriller „Bird Box“ ist seit 2018 auf Netflix zu sehen. Sandra Bullock übernahm darin die Hauptrolle.

RAFFINIERT Das schick geraffte Kleid von Talbot Runhof ist ideal für glamouröse Auftritte.

bieren“, so die Aktrice. Vor allem wenn sie von einer längeren Reise zurückkomme, finde sie es entspannend, alte Sachen aus ihrem Kleiderschrank hervorzukramen und sich neue Looks zu überlegen.

BACK IN BLACK Bei vielen Auftritten bleibt sie ihrem klassischen Stil treu und setzt somit auch heute noch gerne auf die klassische Nicht-Farbe Schwarz. Dass sie durchaus auch den Mut besitzt, Farbe zu bekennen, zeigt sich bei ihrem zweiten Lieblingsfarbton: knalliges Rot. Der dunkelhaarigen Powerfrau, die übrigens auch mit einem Oscar und einem Golden Globe ausgezeichnet wurde, steht die auffällige Farbe besonders gut – auch wenn sie, wie sie sagt, manchmal zu Rot greift, um am roten Teppich möglichst unauffällig zu wirken. Bei der Premiere des Horrorthrillers „Bird Box“ in Berlin erschien sie dagegen im mintgrünen OneShoulder-Kleid – ebenfalls ein richtiger Hingucker. Eine Powerfrau eben, mit Mut und Stil. ■

KLASSISCH

NETZTEIL Die Kombination aus dem Netzoberteil von Guess und dem gold-schwarz gemusterten Rock von D. Exterior würde sich auch für den roten Teppich eignen.

Perfekt fürs Business: enger, schwarzer Rock von Emporio Armani, schnörkellose EcoLeder­jacke von Armani Exchange, hochgeschlossene Bluse von Emporio Armani

13


N A M E-DR O P P IN G

NOVEMBER RAIN Bei Wind und Regenwetter: der coole Schirm von Burberry

LAURÈL LOVERS Schicke Utility-Wear: der Strech-Gürtel von Laurèl

COOL GIRL Das Must-have im Herbst: die sportliche Mütze von Bogner

Was lange Zeit als verpönt galt, ist jetzt wieder angesagt: Plakative Logoprints sind das Musthave im heurigen Herbst und Winter. Labels wie Max Mara, Burberry und Guess machen es vor.

BITTE ANSCHNALLEN

BLACK BEAUTY Pulli mit goldenem Label von Armani Exchange

14

MAGAZIN

POP OF COLOR Rollkragen-Strickpullover in knalliger Farbe von Elisabetta Franchi

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

Ledergürtel mit silberner Schnalle von Armani Exchange


GUT BETUCHT

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, ALESSANDRO LUCIONI/GORUNWAY.COM, HERSTELLER

Leichter Schal in SchwarzWeiß von Guess

Die Vorreiter-Labels des Trends: Bei Guess, Burberry (oben) und Aeronautica Militare setzt man in der aktuellen Kollektion auf Logoprints.

COOLE KOMBI Oberteil und anliegender Rock von Weekend Max Mara

Markenzeichen

Aufgepasst: Angeben ist in der Modewelt wieder erlaubt – ja sogar schick! Denn große Logoprints feiern ihr Comeback.

MUST-HAVE Weißer Pulli mit goldenen Knöpfen an den Schultern von Guess

Dass Logos zurück auf die Laufstege und die Kleiderschränke der Fashionistas kommen, hat sich bereits abgezeichnet: Zum einen war es das Revival der 80er- und 90er-Jahre, das den Logo-Trend angefeuert hat, zum anderen der Athleisure-Chic, waren doch Markenaufdrucke in der Sportwelt schon immer von großer Bedeutung. Wie auch immer – wir lieben sie, die großen Logos!

15


1

3

N A M E-DR O P P IN G

2

4

1. DEZENT Blazer mit goldenem Knopf und

feinem Labelprint an der Naht von Elisabetta Franchi 2. 2 IN 1 Sportliche Wendejacke mit Logoaufdruck von Armani Exchange 3. READY TO RUMBLE Kunstlederjacke mit Kapuze zum Rausnehmen, anliegendes Kleid und Gürteltasche, alles von Guess 4. 70ER-JAHRE-FLAIR Gürtel aus glitzerndem Stoff von Missoni

5. KUSCHELIG WEICH Weicher Merino-Strick-

pulli mit farblich abgesetztem Ausschnitt und Ärmeln von Laurèl 6. SCHRITT AUF TRITT Lässige Sneakers mit Gold-Details von Armani Exchange 7. LACK-LOOK Coole Umhängetasche mit Ketten-Riemen von Armani Exchange 8. KLASSISCH XL-Tuch mit „New classic“Burberry-Print 9. FIGURBETONT Die leicht ausgestellte Anzughose ergänzt den Blazer perfekt. Von Elisabetta Franchi

5

7

8

6

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS

9


Die DNA von Moschino kombiniert mit zeitgemäßen Trends und humorvoller Attitüde – das ist die Zweitlinie des renommierten Labels Moschino: Boutique Moschino.

FEMME FATALE Der Hingucker: das Kleid mit Leoparden-Muster in auffälligem Rot

SUPERHERO

ANZEIGE

FOTOS: BOUTIQUE MOSCHINO, WWW.LAFFINITE.COM

Kleid mit witzigem ComicPrint und gerafften Ärmeln

K DER GUTE TON Cardigan mit passendem Midi-Rock in extravaganter Klavier-Optik

reativität wird bei Boutique Moschino, dem lässigen Zweitlabel von Moschino, groß geschrieben: Verspielte Details, witzige Elemente und extravagante Entwürfe machen die Kollektion von Boutique Moschino zum Go-to für Fashionistas, die Wert auf zeitgemäße, trendige Mode legen, aber sich zugleich unverwechselbar kleiden möchten. Im Fokus des Labels stehen ironische Anspielungen auf Popkultur und laute Designs mit Wow-Effekt. Nichts für minimalistische Gemüter, aber perfekt für Mode-Rebellen, die gerne stilvoll auffallen. ■

17


Secret

Garden

Geheimnisvoll wie ein Garten und hinter jeder Hecke eine Überraschung: So präsentieren sich die herbstlichen Modetrends. Opulente Prints treffen auf luxuriöse Materialien, und lässiges Understatement wird zum guten Ton erklärt.

MODELS: LAURA F., ZLATA O., GASPER K./ PROFASHION MODELS FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS KONZEPT/PRODUKTION: NADJA TANZER STYLING: CHRISTINA KEMMER, STEFANIE LERCHER/ ESTELIA MAKEUP ARTIST LOCATION: VIELEN DANK AN DAS GARTENHOTEL OCHENSBERGER SCHUHPARTNER: VIELEN DANK AN HUMANIC HUMANIC.NET

MODISCHE EINBLICKE Zlata gibt sich cool und classy im eleganten Zweiteiler von Elisabetta Franchi, dem Lammfell-Mantel von Hugo Boss und klassischen Lederhandschuhen von Brühl. Gasper trägt einen Rollkragenpullover aus Merinowolle von Joop, Hosen von Sand Copenhagen, einen schwarzen Schal von Z Zegna und einen beigen Mantel von Eleventy.


KUSCHELIG Ganz leger präsentiert sich Gasper im winterweißen Rollkragen­ pullover aus Merinowolle von Joop, einem Strickpullover mit V-Neck und einer Cargohose, beides von Eleventy.

20

MAGAZIN


FISHING FOR COMPLIMENTS Nach Komplimenten haschen hat Laura gar nicht nรถtig, die kommen von selbst. Denn sie begeistert im Outfit von Riani bestehend aus Pullover, Rock mit Animalprint, Cape und Stiefelette. Den Look komplettiert die Tasche von Armani Exchange.

21


WEEKEND FEELING Lässig Richtung Wochenend-Trip unterwegs: Laura in der Schluppenbluse von Max Mara Studio, den Kunstlederleggings von Rich & Royal, dem Mantel von Burberry und der Tasche von Armani Exchange; Gasper im Polo von Hackett, dem Strickpullover, Gilet und Cargohose von Eleventy, Glattleder-Stiefelette von Urban X, erhältlich bei Humanic, und Tasche von Ted Baker


BLACK BEAUTY Verträumt blickt Zlata dem Winter entgegen – im Strickpullover mit silbernem Zopfmuster und dem Plissee-Rock, beides von D. Exterior.

23


WINTER IS COMING Zlata ist bereit für Wind und Wetter – und sieht dabei noch schick aus im Strickpullover mit extravagantem Muster von Weekend Max Mara, den Jeans von Armani Exchange, dem beigen Mantel aus Schurwolle, Schal und Mütze. Alle drei von Weekend Max Mara

24

MAGAZIN


BRIGHT COLOUR Ganz leger unterwegs: Gasper trägt einen Strickpullover mit Rollkragen, beige Cordhosen und ein gestepptes Gilet, alles von Hackett. Laura erscheint im auffällig gemusterten Strickpullover, einem braunen Lederrock und einem orangen Kurzmantel, alles von Weekend Max Mara. Dazu kombiniert sie braune Veloursleder-Western-Stiefeletten von Kennel & Schmenger (Humanic).


AYE AYE, CAPTAIN Zlata gibt den modischen Ton an – im auffälligen Blazer und den Jeans von Riani.

26

MAGAZIN


MODISCHES STATEMENT Gasper in Hemd und Hosen von Sand Copenhagen, Wolljacke von Eleventy und Glattleder-Sneaker von Hugo (Humanic). Laura trägt einen Zweiteiler von Weekend Max Mara, eine Daunenjacke von Laurèl und Schuhe von Armani Exchange.


SIE HABEN DEN BLUES Zlata ist im hellblauen Strickkleid von M Missoni ein wahrer Blickfang. Vervollständigt wird das Outfit mit der dunkelblauen Weste von Riani, dem Gürtel von Ted Baker und Stiefeletten von Riani. Gasper kombiniert das weiße Hemd von Hackett mit einem Sakko und grauen Hosen von Joop, einem Gürtel und einer Tasche von Ted Baker und Veloursleder-Chelsea Boots von Hugo (Humanic).


WHAT’S UP Zlata ist unterwegs im Rollkragen-Strickpullover von Elisabetta Franchi, einem Bleistiftrock, einer Daunenjacke und einem Rucksack von Burberry und Textil-Sneakers von Karl Lagerfeld (Humanic). Laura setzt auf Stilbrüche: Sie kombiniert die Rüschenbluse von Van Laack mit einer Strickweste von Burberry, Jeans von Armani Exchange, einem Steppmantel und einer Gürteltasche von Burberry und Sneakers von Armani Exchange.

29


IN DER NATUR Hier wird der Garten zur Kulisse atemberaubender Fashion-Momente: Laura im Strickkleid mit Muster von D. Exterior.

30

MAGAZIN


M USTER M IX

FOTOS: RICH & ROYAL

Boho-Chic im Sommer? Kennen wir schon! Neu, eine Spur eleganter, aber mindestens genauso lässig: Winter Bohème – ein Style, der jetzt en vogue ist. Im Zentrum steht ein wilder Mix aus Mustern und Materialien.

32

MAGAZIN


MELLOW YELLOW Das Gelb der Bluse harmoniert perfekt mit dem Plissee-Rock und dem extravaganten Gürtel von Laurèl.

COOLE KOMBI Kleid mit Punkten von Max Mara Studio, Fake-Fur-Mantel mit Animal-Print von Parosh

DENIM DREAM T-Shirt mit auffälligem Print, Muster-Mix-Cardigan und Jeans, alles von Rich & Royal

AUTUMN FLOWER

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

Strickpulli mit farbenfrohem Muster von Laurèl

W

ilde Muster, weit fallende Stücke und ethno-inspirierte Details: Der BohoChic ist wandelbar und unterstreicht den individuellen Stil der Trägerin. Kein Wunder, dass er sich zum All-time-Favourite der Modewelt entwickelt hat. Was die wenigsten wissen: Der Trend hat nicht nur im Sommer Saison, sondern zeigt sich erst im Herbst und Winter von seiner schönsten Seite. Dann nämlich lässt sich aus der vollen Vielfalt an opulenten Stoffen, Mustern und Materialien schöpfen. Erst die Kombination und bewusst gesetzte Stilbrüche machen den Boho-Look nämlich zum Fashion-Statement.

LAYERING Es geht drunter und drüber beim Trend „Winter Bohème“; essenziell für den Look ist nämlich geschicktes Laye­ring. Damit schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe: Erstens hält uns der Zwiebellook im Herbst und Winter herrlich warm und zweitens müssen wir nicht auf schöne Kleider und eher leichte Blusen verzichten. Kernstück des Zwiebellooks sind Mäntel und Jacken, wobei beim Drunter mit den Saumlängen gespielt werden darf. Soll heißen: Unter einer Jacke darf gerne noch ein überlanger Cardigan hervorblitzen. Cool wirkt auch, wenn unter dem Mantel ein wallendes Kleid zum

Vorschein kommt oder das Outfit mit einem lässigen Cape vervollständigt wird. Aber Achtung: Gerade der Zwiebellook birgt einige Tücken. Bei allzu voluminösen Kleidungsstücken kann er unvorteilhaft wirken. Besser man setzt auf fließende, dünne Stoffe.

MIX AND MATCH Damit das Outfit nach bewusst gestyltem Layering aussieht und nicht zu leger und nachlässig ausgewählt wirkt, sollten sich die miteinander kombinierten Modestücke gut voneinander abheben. Zum Beispiel durch unterschiedliche Materialien: Leder, Samt, transparente Stoffe, (Fake-)Fur ➤

33


LAURÈL

M USTER M IX

PSYCHEDELISCH Kleid mit wildem Print von Princess goes Hollywood

und Seide sind perfekt geeignet. Das Zusammenspiel der unterschiedlichen Stoffe macht den Boho-Chic erst interessant.

DIE INSPIRATION Den Bohemian-Style als „Hippie Look“ abzutun, wird ihm nicht gerecht; zu elegant und kosmopolitisch präsentiert sich der einzigartige Modestil. Tatsächlich wird der Boho-Chic von der ganzen Welt inspiriert und versteht sich als Hommage an die unterschiedlichsten Kulturen und Länder. Der Look bedient sich auch der Mode der 70er-Jahre und entlehnt die typischen Stilelemente: florale Muster,

34

MAGAZIN

Hosen mit ausgestelltem Bein und romantisch-verspielte Details. Generell spiegelt der Bohème-Look einen künstlerischen, exklusiven, aber auch extravaganten Lebensstil wider. Kreativität bei der Outfitgestaltung ist demnach oberstes Gebot. Loulou de la Falaise, die Muse des legendären Designers Yves Saint Laurent, hat diesen Stil in den 60er und 70er-Jahren nachhaltig geprägt. Über sie und ihren – nun ja – kreativen Zugang erzählt man sich in der Modewelt folgende Anekdote: Die junge Frau pflegte auf Partys, sich mit der Tischdekoration des Abends ihr Outfit zu schmücken und sich Turbans und Schmuck zu

basteln. So wurde sie von Laurent selbst kurzerhand zur AccessoireDesignerin seines Modelabels ernannt.

TONE DOWN Der Bohemian-Style muss allerdings nicht immer quietschbunt, knallig und laut wirken. Kombiniert man etwa dezente Naturtöne oder gedeckte Farben miteinander oder bleibt beim Mix-and-Match-Prinzip einer Farbfamilie treu, wirkt das gesamte Outfit gleich ruhiger und eleganter. Das macht den Trend „Winter Bohème“ zum vielseitigen Allrounder – gerade im Herbst, wenn uns der beliebte Zwiebellook warm hält. ■

FOTOS: LAURÈL, WWW.LAFFINITE.COM

PASST PERFEKT Strickkombi aus weiter Hose und Cardigan in herbstlichen Farben von M Missoni


Oho, Boho!

Hätten Sie das gewusst? Obwohl der Hippieund der Boho-Look einiges gemeinsam haben, unterscheiden sie sich grundlegend. „Boho“ leitet sich vom französischen Begriff „Bohème“ ab, der eine Subkultur intellektueller Kreativer bezeichnet. Schriftsteller, Maler und Musiker – die Kreativszene eben – wurden und werden teilweise noch als „Bohème“ bezeichnet. Sie sind oft Freigeister mit Hang zum Unkonventionellen – und das spiegelt sich auch in der Mode wider. So unterscheidet sich bereits die Herkunft vom Hippie-Stil, der in der FlowerPower-Bewegung begründet ist. Optisch ähneln sich die beiden Stile, wobei man den Bohème-Look am ehesten als Hippie-Stil mit einer Spur mehr Dekadenz beschreiben kann.

Unser Land braucht Menschen, die an sich glauben. Und eine Bank, die an sie glaubt.

MUSTERGÜLTIG

#glaubandich

Gemusterte Bluse von Riani und Unihose von Seductive Typo Unser Land braucht_112x145_3mmUeberf.indd 1

EINKAUFEN BEI BRÜHL

FOTOS: WWW.LAFFINITE.COM

Mit den Kreditkarten von card complete

PRETTY FLOWERS Herbstlicher PlisseeRock mit Blumenprint von Twinset

Mit dem richtigen Begleiter wird das Shopping-Vergnügen umso schöner. Alle Informationen zu unseren Produkten finden Sie auf www.cardcomplete.com

23.08.2019 12


STIL R IC HTUN GEN

Kaum zwei Stilrichtungen sind im europäischen Raum so einflussreich wie der britische und der italienische Look. Bei Brühl sind die typischen Stücke beider Länder vertreten – vom Burberry Check-Karo bis zur Kultmarke M Missoni.

GEOMETRISCH Strickweste mit Reißverschluss von Elisabetta Franchi

IMMER IM TREND Trenchcoats von Burberry sind immer angesagt – wie dieses olivgrüne Modell mit seitlicher Knopfleiste und markantem Gürtel.

36

MAGAZIN


Zeit fürs College: Look von Rich & Royal

GEWÄRMT Peppt jedes Oufit auf: der Fransenschal von Burberry

BRIT CHIC Die weiße Kelchkragenbluse von Van Laack und der weite Rock von Karen Millen werden perfekt durch die Clutch von Burberry ergänzt.

Very british

FOTOS: GETTY IMAGES, ANTONIOS LARENTZAKIS, RICH & ROYAL, WWW.LAFFINITE.COM

Gerade im Herbst feiert der Brit Chic Jahr für Jahr mit seinen gedämpften Farben und Erdtönen einen fulminanten Auftritt. Rostiges Braun, dunkles Grün und gedecktes Rot: Das Farbenspiel des Brit Chic passt perfekt in die herbstliche Jahreszeit. Doch auch in den anderen Monaten ist der britische Stil gefragt. Zu den klassischen Vertretern zählen auf jeden Fall das Karomuster, der Duffle- und der Trenchcoat und lässige Chelsea Boots. Mit Collegerock und Flanellhemden bekommt der Look einen natürlichen Touch. Auch Bubikragen und Schluppenblusen vermitteln britisches Lebensgefühl. Das A und O des Brit Chic ist definitiv das KaroMuster: Ob schottisch mit grünen, roten und blauen Farbkombinationen oder das charakteristische Check-Karomuster der britischen Kultmarke Burberry: Mit Karos kann man beim britischen Stil einfach nichts falsch machen.

SCHICK UND WARM An kalten Tagen helfen die Lederhandschuhe von Glove Story weiter.

LITTLE BUTTERFLY Schicker Ledergürtel mit Schmetterling von Riani

BEGLEITER Die Tasche von Burberry ist der Inbegriff des Brit Chic. 37


STIL R IC HTUN GEN

Die Italienerinnen beweisen coolen Modegeschmack – z. B. mit Outfits von D. Exterior.

AUFFALLEN GARANTIERT Gut geschützt vor Wind und Wetter mit der dicken Jacke von M Missoni

Das Gespür der Italienerinnen für Mode ist untrüglich: Sie punkten mit ungezwungener Eleganz und einem selbstbewussten Stil. „Ich fühle mich schön“ ist wohl die Kernbotschaft des italienischen Modestils. Sonnige Farben und teils ungewöhnliche Schnitte strahlen Selbstbewusstsein und gute Laune aus. Neben einer gehörigen Prise Eleganz sind die Stücke allerdings auch immer ein wenig sexy – ob nun figurbetontes Kleid, taillierter Mantel oder ein schickes Accessoire. Daher sind im italienischen Sortiment meist auch eher kürzere Schnitte zu finden; statt klobigen Turnschuhen greifen die Italienerinnen in Kombination dazu auch zu femininen Schuhen wie Ballerinas oder klassischen Stilettos. Auffällig ist: Oftmals dominiert bei den Outfits eine Farbe, während die restlichen Stücke ein zurückhaltendes Schwarz oder Dunkelgrau aufweisen.

38

MAGAZIN

ABER ZACKIG Sonnige Laune versprüht das enge, gemusterte Kleid von M Missoni – perfekt in Kombination mit dem schwarzen Bindegürtel von Brühl.

FOTOS: D. EXTERIOR, ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

Bella italia


FOTOS: GETTY IMAGES, ANTONIOS LARENTZAKIS

FLAUSCHIG Passend für die Übergangszeit: das schwarze Strickkleid und die Fake-Fur-Jacke, beides von Twinset

www.richandroyal.at


CLASSY Eleganz mit modernem Twist: die schicke Jacke mit Goldknöpfen

Der Retro-Charme der 60er-Jahre trifft auf die Zukunft: Die neue Kollektion von Elisabetta Franchi präsentiert sich elegant, sophisticated und zeigt Stilsicherheit mit Pepp.

CHECK MATE

PERFECT MATCH

Bleistiftrock aus kuscheligem Strick

BIG IN BUSINESS So frech kann ein Kostüm sein: in Pistaziengrün mit stilvollen Details.

40

MAGAZIN

7/8-Hose mit leicht ausgestelltem Bein für eine tolle Silhouette

ANZEIGE

WINTER WEAR

FOTOS: ELISABETTA FRANCHI

Das Must-have im Herbst: Karos!


FOTOS: XXXXXXXXXXXX ELISABETTAFRANCHI.COM


C O L L EGE-L O O K

So spießig! So brav! So unglaublich angesagt im Herbst! Der Preppy Chic meldet sich zurück. Wir haben uns von den prominenten Vertreterinnen des Looks inspirieren lassen und die schönsten Outfits für Sie ausgesucht.

42

MAGAZIN

KOPF IN DEN WOLKEN Verträumter Wolkenprint am straighten Kostüm von Boutique Moschino

FOTOS: VIENNA REPORT, ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

Ladylike Rocklänge, süßer Kragen, trotzdem nicht langweilig: Model und Moderatorin Alexa Chung hat den coolen PreppyChic begründet.


PREPPY PERFECT Gepunktetes Kleid von Max Mara Studio kombiniert mit einer weiĂ&#x;en Bluse von Elisabetta Franchi

It-Girl Olivia Palermo wurde mit ihren Preppy-Looks zur Stilikone.

DETAILVERLIEBT Ausgestellter Mantel mit markanter Masche von Boutique Moschino

43


C O L L EGE-L O O K

LAID BACK Jäckchen mit süßer Schleife von Boutique Moschino, Hose von Weekend Max Mara

STILSICHER Bluse mit extraweiten Ärmeln von Soluzione, karierter Rock in Wickeloptik von Riani

44

MAGAZIN

FOTOS: VIENNA REPORT, ANTONIOS LARENTZAKIS

Lässiger Freizeitlook mit dem gewissen Extra: Das ist Herzogin Kates Spezialgebiet.


ZUGEKNÖPFT Cardigan mit transparenten Ärmeln von Emporio Armani, grüne Hose von Laurèl

Pre ppy Chic Der Begriff „Preppy“ leitet sich von den „Preparatory Schools“ (also weiterführenden Elite-Schulen) ab. Man versteht darunter den britischen College-Look. Süße Bubikrägen, Midiröcke und Cardigans, insgesamt brav und adrett aber mit hohem Style-Faktor: Das ist der Preppy Chic, der im Herbst modische Statements setzt. Lässig und bequem für die Freizeit oder schick und feminin im Büro – der wandelbare Look punktet als Alleskönner.


EL EGA N T

Glamour,

mon Amour! Jetzt gibt es viel zu feiern: zum einen natürlich festliche Anlässe, zum anderen die herrlich eleganten Outfits! Ob kurzes Cocktailkleid oder Abendrobe, ob schwarzer Anzug oder extravaganter Stil: Hier kommen die schönsten Looks aus dem Modehaus Brühl für die Ballsaison.

MODELS: KATRIN M. UND PATRICK K./ PROFASHION MODELS FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS KONZEPT/PRODUKTION: NADJA TANZER STYLING: STEFANIE LERCHER/ ESTELIA MAKEUP ARTIST LOCATION: VIELEN DANK AN DAS AIOLA LIVING – HOTEL & STORE SCHUHPARTNER: VIELEN DANK AN HUMANIC HUMANIC.NET


GLAMOUR PUR Katrin ist der Blickfang im funkelnden Pailletten-Kleid von Parosh. Passend dazu: die coole Clutch von BrĂźhl. Patrick setzt auf Understatement im schwarzen Anzug von House of Gentlemen und einem schwarzen Hemd von Van Laack. Das schimmernde Stecktuch von BrĂźhl stimmt sein Outfit auf seine Begleitung ab.


EL EGA N T

VERFÜHRERISCH Bereit für glamouröse Nächte: Katrin entdeckt in der Schluppenbluse und dem Rock von Boutique Moschino ihre wilde Seite.


IN SZENE GESETZT Unterwegs zur schicken Cocktailparty: Patrick ist im Sakko von Z Zegna und dem Hemd von Van Laack perfekt gekleidet. Die Hose und die Krawatte sind von Canali und die Schuhe von House of Gentlemen. Katrin begleitet ihn im Cocktailkleid von Talbot Runhof und den Glattleder-Pumps von HĂśgl (Humanic). Mit dabei: die kleine Handtasche von BrĂźhl

49


EL EGA N T

SAMT & SATIN Wer stiehlt hier wem die Show? Patrick im SamtSakko von Hackett, der Smokinghose und der Masche von House of Gentlemen und dem Hemd von Van Laack oder doch Katrin in der Abendrobe von Talbot Runhof und der Clutch von BrĂźhl?

50

MAGAZIN


BUSINESS, BABY! Auffallen garantiert: Katrin strahlt im orangeroten Hosenanzug von Elisabetta Franchi. Aufgepeppt wird der Look durch das Tuch, ebenfalls von Elisabetta Franchi, das lässig als Gürtel gebunden wird. Darunter eine Bluse von René Lezard


CINDERELLA-MOMENT Im märchenhaften Ballkleid von Talbot Runhof fühlt sich jede Frau wie eine Prinzessin.


VORSICHT, WILD! Patrick kombiniert das auffällige Sakko von Sand Copenhagen mit schlichten Stücken: dem Hemd von Van Laack, der Hose von Hugo Boss und einem Stecktuch von Brühl.


EL EGA N T

TIEFE EINBLICKE Für magische Momente sorgt Katrin im Kleid mit raffiniertem Beinschlitz von Elisabetta Franchi.

54

MAGAZIN


HIGHLIGHT Katrin setzt auf funkelnde Statements: im schwarzen Paillettenkleid von Parosh.


N IGHTL IF E

FLATTERHAFT Kleid mit schickem Schmetterlings-Print von Riani

Wenn die Sonne untergeht, präsentieren sich die Trend-Metropolen von einer ganz anderen Seite. Nachtschwärmer aufgepasst: Wir haben die heißesten Tipps und das perfekte Outfit für unvergessliche Partynächte. Egal, wo Sie feiern …

a n o l e c r a B

SHOWSTOPPER

Die spanische Metropole bezaubert mit kultureller Vielfalt und architektonischen Meisterwerken. Und auch Barcelonas Nightlife hat viel zu bieten: von schicken Gourmet-Tempeln für Foodies, rassige Latino-Bars über coole Szene-Clubs bis hin zu exklusiven Veranstaltungen wie Jazz-Abende auf den Dachterrassen von Gaudis bekanntestem Gebäude (die „Magic Nights“ im Casa Batlló, www.casabatllo.es). Ab 9 Uhr abends beginnt der Trubel in Barcelona; dann starten Einheimische wie Touristen bei Tapas und Drinks gemütlich in den Abend – denn die Nächte in Barcelona dauern bis in die frühen Morgenstunden.

56

MAGAZIN

BUSINESS TRIP Dunkelblauer Anzug von Joop mit weißem Hemd von Hackett und der passenden Krawatte

FOTOS: GETTY IMAGES, ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

Rote PaillettenClutch von Brühl


A STAR IS BORN Kleiner Hingucker: die funkelnde Tasche mit goldenen und silbernen Pailletten von Brühl

Berlin never sleeps: Deutschlands Hauptstadt eilt ihr Ruf vom hippen Nachtleben voraus. Liebhaber von Kunst und Kultur, aber auch avantgardistischem Lebensgefühl sind hier richtig. Im krassen Gegensatz zum großen Angebot an Opern, Theaterveranstaltungen und Vernissagen steht eine fast schon punkige Attitüde mit einer großen Portion Coolness. Berlin ist jung, hip und trotzdem schwingt immer ein bisschen Retro-Romantik mit.

UNDERSTATEMENT Kleid mit hohem Kragen und Zipper-Details von Armani Exchange

COOLER STILBRUCH WEISS-HEIT Coole Sneakers von Armani Exchange

Drunter das weiße Shirt von Guess, drüber das Sakko mit abnehmbarem Reißverschluss und dazu die Jogginghosen, beides von Armani Exchange

FÜR KÜHLE ABENDE Jacke mit funkelnden Pailletten von Emporio Armani 57


N IGHTL IF E

LET’S GET LOUD Die silbrigen Pailletten und der transparente Stoff sorgen für tolle Kontraste am Kleid von Parosh. Dazu passt der Gürtel von Brühl.

WOW-FAKTOR Auffallen garantiert in der coolen Kombi aus Bluse und Rock von Boutique Moschino

COOL GUY Hemd mit Retro-inspiriertem Paisleymuster, Blazer und extravagante Jogginghose, alles von Sand Copenhagen

SHINY STAR

Am besten lassen sich lange Nächte um die Ohren schlagen, wenn man sie in einer Bar hoch oben über der Stadt mit Aussicht auf New Yorks Skyline verbringt. Zum Beispiel im Moxy Hotel im Stadtteil Chelsea: Im The Fleur Room im 35. Stock ist nicht nur Designer Alexander Wang Stammgast, sondern auch eine ganze Riege an Hollywood-Schauspielern. Der Club begeistert mit durchdachtem, hochaktuellem Design, herrlicher Aussicht über die nächtliche Skyline und natürlich allem, was es für richtige Partys braucht: großartige DJs und exklusive Drinks.

58

MAGAZIN

FOTOS: MOXY HOTELS, ANTONIOS LARENTZAKIS, GETTY IMAGES, WWW.LAFFINITE.COM

Clutch in geflochtener Optik mit schimmerndem Effekt von Brühl


ZIG-ZAG Rollkragenpulli von Sand Copenhagen, Sakko von Eleventy und Hose von Antony Morato

Gemustertes Kleid von M Missoni, Bindegürtel von Brühl

Ein Sprichwort besagt, dass jede Stadt in Israel eine Bestimmung hat: In Haifa wird gearbeitet, in Jerusalem gebetet – und in Tel Aviv gefeiert. Die trendige Metropole gilt als Stadt der Moderne, der Aufgeschlossenheit und der Kreativität – und das spiegelt sich auch im pulsierenden Nachtleben wider. Im Zentrum reihen sich kleine Bars, schicke Clubs und Discos aneinander. Sie alle verbindet das einzigartige Streetart-Flair. Tipp: Den Höhepunkt erreicht das Tel Aviver Nachtleben schon am Donnerstag; dann beginnt nämlich das Wochenende. Der Freitag hingegen ist für das Sabbatessen mit der Familie reserviert.

VANLAACK.COM

FOTOS: GETTY IMAGES, ANTONIOS LARENTZAKIS

BLACK IS BACK

MEISTERWERK ENTDECKEN SIE DAS NEUE MEISTERWERK JERSEY.


C O AT-WO RT

FLAUSCHIG Die Lammfell-Wende­jacke von Suprema ist besonders kuschelig.

IN DIE WILDNIS TEA TIME Im britischen Stil zeigt sich der leichte Wollmantel von Rich & Royal.

60

MAGAZIN

GUT UMHÜLLT Wärmender Begleiter: hellbrauner Alpaka-Wollmantel von Max Mara Studio

Für wilde Ladys ist der Daunenmantel in Leopardenoptik von Guess.

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken – doch mit den schicken Jacken und Mänteln von Brühl sehen wir der kalten Jahreszeit voller Vorfreude entgegen.


WINTERLICH Hält garantiert warm: der dunkelbraune Pelzmantel von Laurèl

DOPPELT HÄLT BESSER Leder-Look oder Fellmantel? Der Wendemantel von Suprema ist beidseitig ein Highlight.

SIGNALFARBE

LAURÈL

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, LAURÉL, WWW.LAFFINITE.COM

Mit dem rostroten Rauledermantel von Weekend Max Mara wird man auch an grauen Tagen nicht übersehen.

KUSCHELIG ELEGANT Puristisch zeigt sich der schwarze Mantel von Max Mara Studio.

Mit der Trendfarbe Violett setzt die Jacke aus Webpelz von Emporio Armani ein modisches Statement. 61


C O AT-WO RT

TROTZT DER KÄLTE

WARM INSIDE Die wärmende Steppjacke von Guess hat zusätzlich lässige Lederdetails.

www.schneiders.com 62

MAGAZIN

GEPOLSTERT Der lange Daunenmantel von Laurèl wirkt elegant und hält warm.

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

Das Cape aus Rex-Kanin von Suprema lässt die Kälte draußen – bei jedem Wetter.


GLANZSTÜCK Dank der Daunenfüllung ist die Herrenjacke von Peuterey ideal für eisige Tage.

GUT GERÜSTET Der Herrenmantel von Joop macht Vorfreude auf den Winter.

BEI REGENWETTER Dunkelblauer Parka für Herren von Armani Exchange

FÜR GENTLEMEN FÜR DEN HERBSTSPAZIERGANG Das hervorblitzende Hemd von Sand Copenhagen verleiht der Jacke von Hugo Boss Pepp.

Weißer Rollkragenpulli von Joop, darüber der Mantel von Hugo Boss

63


M EN

PUNKTE UND STREIFEN Die Krawatten von Eleventy aus reinem Kaschmir ergänzen sportlich-elegante Outfits perfekt.

Bei Brühl findet jeder das richtige Outfit für Office & Co. Mit Erdtönen und einer Prise Eleganz hält der Herbst Einzug in die Businesswelt.

Tipp

Manschettenknöpfe unterstreichen den Look und sollten daher immer mit dem Gesamtoutfit harmonieren.

ROTER BLICKFANG In aufsehenerregendem Rot sind die Manschettenknöpfe von Hackett gehalten. 64

MAGAZIN


DOWN TO EARTH Erdtöne sorgen im Herbst für modische Momente: Sakko, Hose und Hemd von Eleventy, Krawatte von Canali

BODENSTÄNDIG Traditionell wirkt das Outfit von Hackett, bestehend aus kariertem Hemd, Gilet und brauner Hose aus Baumwollstretch.

GENTLEMAN’S STYLE

COUNTRY LOOK

Links: Krawatte von House of Gentlemen, rechts: Krawatte von Canali

FOTOS: ANOTNIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

Von lockerer Stilsicherheit zeugt das Outfit von Eleventy, bestehend aus beigem Sakko, kariertem Hemd, Krawatte, Gilet und Hose.

AUF LEISEN SOHLEN Die praktischen Socken von Eleventy gibt es in verschiedenen Ausführungen.

BIG IN BUSINESS Die rostbraune Ledertasche von Ted Baker hat zahlreiche Fächer und Taschen.

65


STA R -STY L E

Vom sportlichen Look über den lässigen Used-Look bis hin zum ausgefallenen Business-Stil: Die Outfits der Stars am roten Teppich findet man auch bei Brühl – in allen Varianten und für jeden Geschmack.

GROSSER AUFTRITT Die rotbraunen Lederschuhe von House of Gentlemen sehen nicht nur am roten Teppich gut aus.

66

MAGAZIN

­ reddie Mercury in „Bohemian RhapF sody“ (2018) schaffte er schließlich den Sprung nach ganz oben. Für diese Rolle erhielt er übrigens auch einen Golden Globe und einen Oscar.

UNGEWÖHNLICHE LOOKS Auch für seine Outfits hätte der 38-Jährige so manche Auszeichnung verdient. Oftmals zeigt er seinen gesamten Körper in einen einzigen Farbton, zum Beispiel in knalliges Rot, gehüllt und beweist selbstbewusst, dass Ton in Ton en vogue ist. Zur MET-Gala erschien er beispielsweise im roten Anzug mit einem roten Hemd; einziger „Ausreißer“ war das schwarze Stecktuch. Gerne hüllt sich Rami Said Malek auch in glänzende Stoffe und greift etwa zu Sakkos aus Satin.

FOTOS: VIENNA REPORT, ANTONIOS LARENTZAKIS

M

it Hemd und Anzug, oftmals etwas ungewöhnlich, manchmal mit schicker Fliege, manchmal mit wild gemusterter Krawatte: So kennt man Rami Said Malek, der spätestens seit dem Queen-Film „Bohemian Rhapsody“ nicht mehr aus der Riege der Hollywood-Stars wegzudenken ist. Der US-Amerikaner mit den ägyptischen Wurzeln startete seine Schauspielkarriere mit Nebenrollen in diversen Sitcoms und Serien sowie der Verkörperung von Pharao Ahk­ men­rah in allen Teilen von „Nachts im Museum“. Mit seiner Darstellung als Hacker Elliot Alderson in der Serie­ „Mr. Robot“ kletterte er ein weiteres Stück auf der Karriereleiter empor; als


AUSSERGEWÖHNLICH Der Kragen aus Samt ist das Markenzeichen des Covercoats von Hackett.

ek l a M d i a S i Ram „Mode ist für mich eine Kunstform

– das sieht man bereits an den Fashion Weeks, bei denen Mode unglaublich kunstvoll in Szene gesetzt wird.“

KARO IST TRUMPF

FOTOS: 2016 NBC UNIVERSAL, ANTONIOS LARENTZAKIS

Auch Rami Said Malek liebt Karo: wie diesen Anzug von Hackett mit passendem weißem Hemd und blauer Krawatte, beides ebenfalls von Hackett.

Apropos Sakko: Kaum jemand weiß Anzugjacken so gekonnt in Szene zu setzen wie der Oscargewinner. Denn er kombiniert ungewöhnliche, wild gemusterte Sakkos gerne mit schlichten Hosen und Hemden – und verleiht seinen Outfits dadurch einen ganz speziellen Touch. Und gerade bei Mustern zeigt Malek wenig Zurückhaltung: Ob schlichtes Karo, futuristische Quadrate oder unruhiger Digital Print, es gibt nichts, was er nicht tragen kann.

SCHON ALS KIND Sein untrügliches Stilbewusstsein habe er von seinen Eltern geerbt, verriet er im Interview mit GQ: „Als Kind sah ich meinen Eltern sehr gerne dabei zu, wie sie Outfits zusammenstellten

und sich hübsch gemacht haben. Mein Vater hat mehr Anzüge besessen, als meine Mutter Kleider hatte, und er hatte auch mehr Schuhe als sie.“ Schicke Mode erinnere ihn daher immer an seine Kindheit, und das sei eine gute Erinnerung, erklärte die Stilikone. Lange Zeit ließ er sich sogar von einem Stilberater einkleiden; inzwischen wählt er seine Stücke selbst mit Liebe und Begeisterung aus. Seine größte Leidenschaft gilt zwar nach wie vor der Schauspielerei – wäre er jedoch nicht Schauspieler geworden, so hätte er bestimmt als Designer Karriere gemacht. Und hätte vielleicht die lässigen Looks entworfen, mit denen sich Schauspieler Florian David Fitz so gerne ablichten lässt. ➤

EXTRAVAGANT Der graue Anzug von Eleventy wirkt eher zurückhaltend, wird aber durch das blumig gemusterte Hemd von Sand Copenhagen und den gemusterten Schal von Hackett aufgepeppt. Dazu passend: der Ledergürtel von Boss

67


STA R -STY L E

PEAKY BLINDERS Coole Schiebermütze mit Fischgrät-Tweed von Hackett

z t i F d i v a n D a i r o l F

„Mode trägt nicht immer dazu bei, dass Menschen gut aussehen. Und dann es gibt Stil – das sind tatsächlich zwei ganz unterschiedliche Dinge.“

MIT GROSSEM HERZ Was den deutschen Schauspieler so beliebt macht, ist aber nicht nur sein Talent, sondern auch sein großes Herz: Seit 2014 weicht Hund Elmo, ein entzückender Parson-Russell-Terrier, nicht von seiner Seite. Sein bester Freund, wie Florian David Fitz erklärt, darf ihn auch auf die meisten Filmsets und zu Premieren begleiten. Aber nicht immer,

68

MAGAZIN

wie er heuer beim Filmfest in München erzählte: „Der Hund ist ein echter Aufmerksamkeits-Killer und eine kleine Rampensau!“ Er würde ihm allzu schnell die Show stehlen, gab der Schauspieler lachend zu. Auch sonst ist Florian David Fitz tierlieb und engagiert sich für Natur und Umwelt: Zu Hause bemühe er sich, möglichst umweltschonend zu leben. Außerdem macht er sich für grüne Filmproduktionen stark und kämpft gegen das Bienensterben.

AM LIEBSTEN MIT PATINA Gibt es auch etwas, das dieser Mann nicht kann? Wir hätten den Makel noch nicht entdeckt, denn auch in Sachen Mode beweist er Stilgefühl. In einem Interview lüftete er vor Kurzem sein Stilgeheimnis: Auch bei seinen Outfits mag er es gerne unkompliziert. Auffällige Outfits stehen ihm nicht, meint er: „Ich wirke schnell wie ein Geck oder Kasper. Das hat mit meiner Physiognomie zu tun. Understatement steht mir einfach besser.“ Wert legt er hingegen auf qualitativ hochwertige Kleidungsstücke, die er gerne lange trägt: „Ich bin ein Freund von Patina. In England haben die Lords ihre Sachen ja immer von der Dienerschaft eintragen lassen, weil es verpönt war, etwas Neues zu tragen.“ Die Leidenschaft zu hochwertiger Mode und lässig-sportlichen Looks teilt er sich mit Schauspieler Michael Fassbender. ➤

FOTOS: VIENNA REPORT, ANTONIOS LARENTZAKIS

Starallüren und Eitelkeiten gibt es bei Schauspieler Florian David Fitz nicht; der 44-Jährige ist am Boden geblieben und unkompliziert. Dabei kann er auf ein beachtliches Repertoire an Filmund Fernsehproduktionen zurückblicken. In die Herzen der Zuschauer hat er sich ab 2008 in der TV-Serie „Doctors Diary“ gespielt. In den darauffolgenden Jahren hat er sein schauspielerisches Talent in Komödien wie „Männerherzen“ und „Jesus liebt mich“ unter Beweis gestellt und wurde dafür vom deutschen Publikum sowie Kritikern mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Fans aufgepasst: Noch heuer kommt ein neuer Streifen mit dem sympathischen Schauspieler in die Kinos. „Das perfekte Geheimnis“ erscheint am 31. Oktober und erzählt die Geschichte einer Clique, die bei einem eigentlich gemütlichen Abendessen über Ehrlichkeit diskutiert – und damit einige Geheimnisse zum Vorschein bringt.


LOCKER LEGER Hellbraune Wildlederjacke mit gestrickten Ärmeln von Eleventy

FREIZEITLOOK

FOTOS: WOLFGANG ENNENBACH/FILMLADEN FILMVERLEIH, ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

Daunen-Gilet, Strickpulli in herbstlichen Farben und weiße Hose, alles von Eleventy

Florian David Fitz (3. von links) mit seiner Filmcrew von „Das perfekte Geheimnis“. Der Film ist ab 31. Oktober in den heimischen Kinos zu sehen.

HERBSTLICH Sakko und Gilet aus texturierter Wolle, dazu ein kariertes Hemd, orange Krawatte und braune Hose, alles von Hackett

CASUAL COOLNESS Herbstliche Schnürschuhe in Veloursleder-Optik von Hackett


„Ein Gentleman macht sich nicht zum Affen. Rumlaufen und auf die Brust trommeln ist nicht männlich. Man muss sich nicht durch vermeintlich männliches Gehabe beweisen.“

RED CARPET STYLE Der Look für den roten Teppich: Anzug von Daks, Hemd von Van Laack, Krawatte von Canali und Stecktuch von Brühl

WETTERFEST Winterjacke, dunkles Hemd und gemütliche Jogginghose, alles von Armani Exchange

Auf dem roten Teppich stilsicher im grauen oder schwarzen Anzug, privat bevorzugt er es hingegen sportlicher: Schauspieler Michael Fassbender ist ein modisches Chamäleon und liebt das Gegensätzliche – auch bei seinen Filmrollen.

ZIELSTREBIGER STAR Das englische Wort „driven“ beschreibt den irisch-deutschen Schauspieler wohl am besten: Der 42-Jährige ist zielstrebig, fokussiert und fordert sich selbst ständig aufs Neue: „Ich finde es spannend, mich selbst an meine Grenzen zu bringen und verschiedene Dinge auszuprobieren. Ich will nicht in meiner Komfortzone bleiben.“ Für ihn

bedeutet das: immer neue Filmprojekte mit möglichst anspruchsvollen Rollen. Der Part, der ihn berühmt gemacht hat, war eine solche Rolle: Er verkörperte in der „X-Men“-Reihe den Bösewicht Magneto: „Er ist sehr komplex und ich mochte diese Zwiespältigkeit, die er hat.“ Sein Wunsch war es, das Publikum mit der Frage zurückzulassen: Ist mir die Figur sympathisch oder nicht? Und das ist dem Schauspieler mit Bravour gelungen. ■

HUT AB, KAPPE AUF Sportliches Baseball-Cap von Armani Exchange

STYLISH Ob zu Jeans oder einem Anzug: Sneakers von Armani Exchange 70

MAGAZIN

FOTOS: 20TH CENTURY FOX HOME ENTERTAINMENT, ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

STA R -STY L E

r e d n e b s s a F l e Micha


SOPHISTICATED Zeitloses Design mit höchstem Qualitätsanspruch: das karierte Sakko

ANZEIGE

FOTOS: HERSTELLER, ANTOINIOS LARENTZAKIS

MADE IN ITALY Damit liegt Mann immer richtig: mit dem seriösen Anzug und dezentem Karo der italienischen Traditionsmarke.

D

er britische Schauspieler Luke Evans (bekannt u. a. aus „Die Schöne und das Biest“) schwört auf die Anzüge des italienischen Labels Pal Zileri: Er taucht am roten Teppich bei Filmpremieren öfters in Kreationen der Traditionsmarke auf.

MODE VOM FEINSTEN Kein Wunder, steht Pal Zileri doch für feinste italienische Mode in höchster Qualität, gepaart mit klassischem Design. Die italienische Marke macht Mode für Männer, die ihre Authentizität unterstreichen wollen und Wert auf einen exklusiven Lebensstil legen.

Davon zeugen auch die verarbeiteten Materialien: feines Kaschmir, Wolle oder Leinen werden zu zeitlosen Modestücken gefertigt, die den Mann von Welt stilvoll kleiden. Inspiriert werden die Designs natürlich von „Bella Italia“: der Landschaft, der Kunst, der Vielfältigkeit ... ■

71


M O DE-M UTIG

Manchmal macht es Spaß, neue Kombinationen auszuprobieren. Mit diesen ungewöhnlichen Stücken können Sie Schritt für Schritt Ihren Look ein wenig individueller gestalten – und Mut zur Mode beweisen!

IMMER EINGESTECKT Coole Vogelprints zieren die Stecktücher von Brühl.

RETRO Lässige gemusterte Hosenträger von Albert Thurston

72

MAGAZIN

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS

HELLO WINTER Wenn’s mal casual sein darf: Zur Jeans von Boss Orange trägt man einen lässigen Pullover, darunter ein hellblau kariertes Hemd und eine dicke Winter­jacke – alles von Paul & Shark.


SPURENSUCHE Ein wenig Sherlock-­ Holmes-Feeling vermittelt der Mantel von Eleventy.

TON IN TON TRENDSTOFF

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

Zeitloser Anzug aus PimaCotton-Jersey von Sand Copenhagen mit einem weißen Hemd von Van Laack Meisterwerk

Mut zum monochromen Look: weißer Rollkragenpullover von Joop, beiges Wollsakko mit geschnittenen Kanten von Eleventy, walnussfarbene Baumwoll-Chino von Hackett

Key Pieces VOLL IM TREND Für modemutige Herren: das weiße Cord-Sakko von Eleventy, kombiniert mit dem kamelfarbenen Kaschmirpullover von Hugo Boss

Um den individuellen Look zu verstärken, muss nicht gleich der ganze Kleiderschrank geändert werden: Oft genügen einzelne Stücke, sogenannte Key Pieces, um ein Statement zu setzen. Ein bunter Schal zum sonst einfärbigen Outfit, Hosenträger oder knallige Socken: Bereits Kleinigkeiten können dazu führen, dass man extrovertierter und offener wirkt. Hier gilt: Einfach durchprobieren, was gefällt – Stilbrüche sind erlaubt und sogar erwünscht!

73


M O DE-M UTIG

CASUAL STYLE Der Schal von DAKS wirkt zu Jeans besonders lässig.

RICHTIG WARM Ungewöhnliche, aber stilvolle Kombi: Über das blaue Hemd und das rote Daunen-Gilet von Hackett trägt Mann von Welt ein kariertes Sakko von Hackett, dazu passt die blaue Hose, ebenfalls von Hackett.

Bunt gemixt

Wer sagt, dass man zum Sakko keinen Pullover tragen darf? Zeit, althergebrachte Mode-Ideale über Bord zu werfen! Die Mode ist definitiv liberaler geworden: Galt es früher, maximal ein gemustertes Kleidungsstück zu tragen, so können heute verschiedenste Prints miteinander getragen werden. Auch die Schichten verschiedener Looks – etwa Anzug, Pullover oder Gilets – lassen sich hervorragend kombinieren.

COLOURFUL Zum karierten Tweed-Sakko, dem Gilet und dem Hemd passt die beige Cordhose; der bunt karierte Schal verstärkt den außergewöhnlichen Look (alles von Hackett). Perfekt dazu: die Krawatte von Boss

1

2 Aufdruck macht den Schal von Hackett zum Must-have der Saison. 2. GIBT HALT Gestreifte Hosenträger der britischen Marke Albert Thurston 3. AUF TUCHFÜHLUNG Mit Blumen- und Figurenprints überraschen die Tücher von Brühl. 4. WHO LET THE SOCKS OUT Socken müssen nicht immer schwarz sein, wie die Modelle von Eleventy und House of Gentlemen beweisen.

74

MAGAZIN

4

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS

3

1. EINGEHÜLLT Nicht nur der auffällige Logo-


TR EN DFA R BE

STYLE STAPLE Passt immer: der graue RollkragenPulli von Hackett

KARO ASS Weste aus grobem Strick mit KaroMuster von Hackett

Herzlich willkommen in der Grauzone! Denn Grau und Beige in allen Schattierungen bescheren uns im Herbst modische Momente. Langweilig? Von wegen! Die „Nicht-Farben“ wirken elegant, mondän und passen perfekt zum aktuellen Minimalismus-Trend.

2 3 1. GREYHOUND Sportlich-eleganter Kurzmantel von Eleventy

2. GRAUSTUFEN Kuscheliger Strickpulli von Sand Copenhagen

3. SOCKEN ROCKEN Setzen dezente Statements: die coolen Socken von Eleventy

76

MAGAZIN

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

1


1

2

4

3

FOTOS: XXXXXXXXXXXX

1. BLEIB WARM Strickmütze von Eleventy 2. COOL IN KARO Rustikales Flanellhemd von Eleventy 3. WINTER WEAR Gesteppter Daunenmantel mit Pelzkragen von Paul & Shark 4. GREY IS THE NEW BLACK Jacke mit Pelzkragen von Canali


L A BEL L O VE

Keine großflächigen, lauten Prints, eher elegantes Understatement, klassische Designs und casual Coolness: Dafür steht das italienische Label Eleventy.

AB INS WOCHENENDE

M

COMFORT DELUXE „Wir kleiden jeden Menschen auf der Welt, der sich selbst ausdrücken will, mit maßgeschneiderter italienischer Eleganz“, beschreibt Marco Baldassari, der Chefdesigner und Begründer von Eleventy, die Philosophie der Marke. Der Fokus liegt auf den Materialien und der Passform: von feiner Wolle für leichte, handgefertigte Jacken über besonders weichen Strick bis hin zu wasserfesten, atmungsaktiven Performance-Stoffen. ■

78

MAGAZIN

NEW NEUTRALS Beige, helles Braun und Naturtöne sind im Herbst in – z. B. in Form des Wollgilets.

GUT GEPOLSTERT Die dicke Daunenjacke in Marineblau hält den ganzen Winter lang warm.

ANZEIGE

ode muss heutzutage viel mitmachen mit den so straffen Zeitplänen der modernen Welt. Das setzt eine Garderobe voraus, die hohen Ansprüchen gerecht wird und sich für jede Herausforderung eignet, die der Tag stellt. Das steht im Zentrum der neuen Herbst-/Winterkollektion der italienischen Marke Eleventy: zeitlose Modestücke, die funktional sind und trotzdem durch Eleganz punkten. Die Inspiration für die neuen Entwürfe kommt vom Thema „Reisen“ – daher auch der Kollektionstitel: „An experience, a journey, a wardrobe.“

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

Für alles gerüstet: mit dem modernen Alltagslook


FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, HERSTELLER ANZEIGE

BLUES BROTHERS Gegensätze ziehen sich an: schickes Hemd in cooler Denim-Optik.

Das Motto

GO WEST Kann klassisch oder casual gestylt werden: das weiße Gilet.

VIELSEITIG Einreihiger Woll-Mantel mit aufgesetzten Taschen

Eleventys Motto heißt „sprezzatura“: Der italienische Begriff beschreibt eine lässige Eleganz, eine mühelose Coolness – übersetzt etwa „the art of trying not to try“.


Warum sehen Herren in Strickpullovern nur immer so gut aus? Weil sie gleichzeitig sportlich-lässig und elegant wirken. Ob mit Roll­ kragen oder ohne – „schick in Strick“ lautet das Motto für die kalte Jahreszeit.

STREIFENLOOK Kuscheliges Stück mit grauen und braunen Streifen von Eleventy

GO WILD Hackett hat diese Weste mit Wildleder-Details geschmückt.

ZOPFMUSTER Mit Zopfmuster zeigt sich der graue Strickpulli mit den weißen Streifen von Eleventy.


DEEP BLUE Der grob gestrickte Pullover von Joop wirkt elegant und modern.

STRUKTURIERT Mit lässigem Strickmuster besticht der graue Pullover von Boss.

S

trickpullover sind dankbare Modestücke: Sie sehen zur Jeans ebenso schick aus wie zum Anzug, sie lassen sich jederzeit mit einem Schal aufpeppen und machen im Büro genauso eine gute Figur wie am Golfplatz. Hochwertige Materialien wie Alpakawolle oder Kaschmir lassen auch das kratzige Image von Strickpullovern hinter sich und schmiegen sich angenehm warm und kuschelig an den Körper. Heuer sind vor allem Nudetöne und sanfte Braun- und Grautöne gefragt, auch Weiß ist ein Dauerbrenner. ➤

SPIEL, SATZ UND SIEG

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, GETTY IMAGES, WWW.LAFFINITE.COM

Tennispullover aus Kaschmir von Eleventy

Richtige Pflege

NEUE MASCHE Pulli mit Zipper und KaroStruktur von Boss

Gerade bei Strickpullis ist die richtige Pflege essenziell: Sie können sonst kratzig oder gar zu klein werden. Damit sie flauschig bleiben, sollte der Pulli auf jeden Fall auf links gedreht werden und mit einem möglichst geringen Schleudergang gewaschen werden. Ein eigener Wollwaschgang bei Waschmaschinen ist immer die beste Wahl; bei Handwäsche können Waschmittelrückstände in den Fasern zurückbleiben und langfristig das Material schädigen. Bei vielen Pullis, etwa aus Merinowolle oder Naturfasern wie Kaschmir, genügt es allerdings, die Pullis einfach über Nacht an die frische Luft zu hängen.


WHITE STRIPES AUF ZACK Gezackter Strickpulli in Weinrot, Sand und Beige von Eleventy

Schlicht, aber stylish: der dunkelblau-weiß gestreifte Pulli von Paul & Shark

AN DEN KRAGEN GEGANGEN Immer stärker sind auch Strickjacken im Alltag vertreten: Schmal geschnitten, laufen sie dem klassischen Zip-up-Sweater den Rang ab. Sowohl bei den Pullovern als auch bei den Jacken stellt sich die Frage: Rundkragen, V-Ausschnitt oder Rollkragen? Der klassische Rundkragen sollte in keiner Männergarderobe fehlen und passt eigentlich immer. Der V-Ausschnitt eignet sich vor allem in Kombination mit einem Hemd. Wer zum Rollkragen greift, spart sich den Schal und ist ganz automatisch perfekt gekleidet. ■

MUSTERSCHÜLER

COOL Voll im Trend liegt man mit der dunkelblauen Weste von Aeronautica Militare.

ROLL IT Der graue Pullover von Eleventy hat einen lässigen weißen Rollkragen.

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, GETTY IMAGES, WWW.LAFFINITE.COM

Pullover mit Strukturmuster und Farbverlauf von Boss Orange


www.HILTL.de


TR A C HTEN

KOMFORTABEL Das gemusterte Tuch von Romy Hubegger hält wunderbar warm.

Die traditionelle österreichische Tracht kann man immer tragen: Ob zu festlichen Anlässen, beim Ausflug oder auch im Büro – Trachten haben das ganze Jahr über Saison.

SCHÖN BLUMIG Gemustertes Blumentuch von Trachten Schlößl

GEWALKT

BEZAUBERND Türkise Rosen treffen auf schwarzen Samt: Handtasche von Korfu handmade

SCHICK Passend zum rot-schwarz gemusterten Rock von Steinbock weist auch die weiße Bluse von Steinbock rote Nähte auf. Dazu passt der dunkelgraue Blazer von Hammerschmid.

GUTES TEAM Die schwarzen Lederschuhe von Spieth & Wensky und die schwarzen Strümpfe von Trachten Schlößl ergänzen den eleganten Trachtenlook.

PERFEKT Die grauen Pumps von Hirschkogel passen zu jedem Dirndl. 84

MAGAZIN

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS

Die Jacke aus der Strick- und Walk­ manufaktur Stapf passt auch fürs Büro.


FESCH Schicht für Schicht ein schickes Outfit: weißes Hemd von Trachten Schlößl, blumiges Gilet von Trachten Schlößl, gemustertes Tuch von Hubegger, grüne Jacke von Schneiders und nicht zuletzt die bestickte Lederhose von Ludwig Kirschner

KEIN MAUERBLÜMCHEN In trendigem Altrosa zeigt sich das Dirndlkleid von Amsel.

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, HERSTELLER

Im Trend

War es früher das klassische Dirndl, sind nun Zweiteiler, bestehend aus einem Trachtenrock und einem passenden Oberteil, immer gefragter. Generell lässt sich der Trend zum mutigen Kombinieren entdecken: Trachtenjanker und Jeans, Trachtenrock und ein trendiges Oberteil sind dabei keine Seltenheit. Ergänzt werden die schicken Teile durch passende Accessoires wie etwa schicke kleine Handtaschen, die mit Blumen bestickt sind, oder mit Rüschen verzierte Schuhe. Immer häufiger gilt auch in der traditionellen Trachtenwelt: Mix it and match it!


Für den letzten Schliff sorgen die Ohrringe und das Kropfband von Korfu handmade.

HUT AUF!

FRECHES ACCESSOIRE

Klassisch mit Fasanenfeder präsentiert sich der Trachtenhut von Bittner.

Von wegen kleinkariert: lässiges Fransentuch von Hubegger

TRADITIONELL STEIRERBUA DEZENT In zurückhaltendem Blau harmoniert das blau-graue Dirndl von Hammerschmid mit der weißen Bluse (ebenfalls von Hammerschmid) und der grauen Strickweste von Heidi.

Die Lederhose von Buchberger Tracht wird durch den Janker von Trachten Schlößl sowie das Hemd und das grün-rot gemusterte Tuch, beides ebenfalls von Trachten Schlößl, ergänzt.

VERTRÄUMT Wie auf Wolken geht man in den rosa Pumps von Hirschkogel. 86

MAGAZIN

Angefangen von der weißen Bluse mit Brosche über die Filzjacke bis zum Blumenrock versprüht das Outfit von anno domini design heimatverbundenen Charme.

ANGESCHNALLT

HAUCH VON MYSTIK

Die Wildlederpumps von Hirschkogel sind mit einer hübschen Schnalle verziert.

Blüten zieren die schwarze Samttasche von Korfu handmade.

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, WWW.LAFFINITE.COM

TR A C HTEN

SCHMUCKSTÜCKE


Alpe Adria Manufaktur Edles im Herbst

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS

Österreichs einzigartige Bergwelt steht im Mittelpunkt der neuen Herbst-/ Winter-Kollektion der Alpe Adria Manufaktur Strohmaier aus Kärnten.

ERDIG UND EDEL Trachtenjacke mit Verschluss-Brosche von der Alpe Adria Manufaktur

BODENSTÄNDIGE ELEGANZ Fesches Gilet aus schwarzem Samt von der Alpe Adria Manufaktur

Erhabenheit, Mystik, Tradition, Glanz und Schimmer kennzeichnen die alpine Region und bildeten die Inspirationsquelle für die Auswahl der Materialien, Farben und Schnitte. Wertvolle Stoffe wie Kaschmir, Seide und Organza sind neben Leinen-Baumwollmischungen, Samt und Loden die Hauptmaterialien, die in ihrer Farbenvielfalt die Natur widerspiegeln.

Neue Kollektion!

GROSSGLOCKNER Herbst–Winter | 2019–20 Alpe Adria Manufaktur Strohmaier

www.alpeadriamanufaktur.com


WO DIE MUSI SPIELT

TR A C HTEN

Die Kombination aus der grünen Jacke von Alpe Adria Manufaktur, der kurzen Lederhose von Ludwig Kirschner, dem bedruckten Schal von Luise Steiner, dem bestickten Gilet von Alpe Adria Manufaktur und dem weißen Hemd von Trachten Schlößl passt bei jedem Volksfest.

KLASSISCH Das Herrensakko der Marke Amsel vereint klassische und moderne Elemente.

ZEIT ZUM SCHUHPLATTELN Lederschuhe von Spieth & Wensky mit passenden dunkelgrünen Stutzen von Luise Steiner

ROSIG ROT WIE DIE LIEBE

Genuine Leather vereint bei dieser Clutch rotes Fell mit schwarzem Leder.

Mit Mut

Feurige Kombination: schwarze Samtjacke, rotes Gilet mit silbernen Knöpfen und passender Rock, alles von Alpe Adria Manufaktur, dazu eine weiße Bluse von Trachten Schlößl

Mit frühlingshaftem Rosenmuster präsentiert sich die Jacke von Schneiders.

Ganz klar: Die klassischen Trachtenfarben sind und bleiben Dunkelgrün, Dunkelrot und Erdtöne. Aber auch knalligere Farben wie kräftiges Rot oder Rosa halten Einzug in die Trachtenwelt. Bei Trachten gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Strenge Konventionen gehören der Vergangenheit an – so darf man Kombinationen aus Braun und Schwarz längst ungeniert tragen, auch Grau und Braun ist kein No-go mehr. Etwas Vorsicht ist bei allzu kräftigen Farben geboten: Am besten immer mit gedeckten Tönen kombinieren, damit der Look nicht zu überladen wirkt. Schließlich schwingt in jedem Stück Tracht auch ein Stück österreichische Kultur und Tradition mit.

88

MAGAZIN

RÜSCHENZEIT Verspielte Rüschen machen die Pumps von Hirschkogel zu den neuen Lieblingsschuhen.

NATURGEFÜHLE Silberne Blüten verleihen dem grünen Rock von Wenger das gewisse Etwas.

FOTOS: ANTONIOS LARENTZAKIS, HERSTELLER

STREICHELWEICH


GO ORANGE „Resi“ ist eine hochwertige Dirndljacke aus Lodenstoff.

ALLTAGSTAUGLICH Der Karo-Blazer „Anna“ passt zu Trachten-Outfits, aber auch zu Alltags-Looks.

Klassische, zeitlose Lieblingsstücke mit modernem Twist – dafür steht die Münchner Manufaktur.

ANZEIGE

FOTOS: MÜNCHNER TRACHTENMANUFAKTUR

H

ört man „Münchner Manufaktur“, denkt man an jahrhundertealte Geschichte. De facto wurde das Label erst 2012 gegründet. Qualität, die Liebe zum Detail und die bodenständige Art zu produzieren fußen tatsächlich auf uralten Traditionen. Doch das Design und die Verarbeitung der schönen Stücke ist hochaktuell und zeitgemäß. Klassiker mit modernem Twist. Der Fokus liegt dabei auf hochwertigen Materialien wie Loden, Leinen und Samt. Spezialisiert hat sich die Münchner Manufaktur auf traditionelle Damentrachtenjacken, die ein modernes Upgrade erhalten haben. ■

BLAU MACHEN Mit marineblau-schwarzem Karo absolut angesagt: die Jacke „Marie“

ROCKIG Passend zur Jacke: der ausgestellte Rock „Rosa“


EMPORIO ARMANI

LAURÈL

BURBERRY

FOTOS: FILIPPO FIOR/GORUNWAY.COM, 2019 GETTY IMAGES, HERSTELLER

RIANI

Frühling und Sommer 2020 scheinen zwar noch in unerreichbarer Ferne zu liegen – aber erfahrungsgemäß vergeht die Zeit schneller als gedacht. Höchste Zeit, einen Blick nach vorne zu werfen und uns nach den neuesten Trends umzusehen. Eines können wir schon verraten: Anzüge, Kostüme und Hemden bleiben auch im kommenden Jahr die Hauptakteure. Außerdem sind die Farben Aprikot, Orange und Weiß in.

FOTOS: HERSTELLER

LAURÈL

XXXX BURBERRY

XXXXX

EMPORIO ARMANI

EMPORIO ARMANI

Was bringt die Saison 2020?


www.riani.com

Profile for Bruehl Fashion GmbH & Co KG

Brühl Magazin 2019/2020  

Eine bunte Auswahl hochwertiger Marken, trendige Stücke und das feine Gespür fürs Detail haben Brühl zu einem Modehaus gemacht, in dem jeder...

Brühl Magazin 2019/2020  

Eine bunte Auswahl hochwertiger Marken, trendige Stücke und das feine Gespür fürs Detail haben Brühl zu einem Modehaus gemacht, in dem jeder...

Profile for bruehl

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded