Issuu on Google+

Brilon

Olsberg

Willingen

Winterberg

Medebach

Hallenberg

Ausgabe HIER online ansehen

Ihr Infoportal rund um Winterberg

Jahrgang 38 · Nr. 36 · Mittwoch, 25. September 2013 Gesamtauflage: 34.000 Stück

DIE Wochenzeitung

Winterberg-Totallokal Michaeliskirmes vom 27. bis 30. September in Brilon Rasante Fahrgeschäfte – Traditioneller Krammarkt – Verkaufsoffener Sonntag Brilon. Jedes Jahr sehnsüchtig erwartet – „Die historische Innenstadtkirmes in Brilon.“ Die Briloner Michaeliskirmes bietet eine spannende, unterhaltsame und familienfreundliche Atmosphäre und Attraktionen auf gut 1,6 km Länge. An vier Tagen haben die Besucher die Qual der Wahl – ob sie hoch über der historischen Altstadt schweben oder drehend und sausend durch die Luft wirbeln möchten. Der Krammarkt an allen Kirmestagen ist ebenfalls ein besonderer Treffpunkt. Hier wird die komplette Breite von „fliegenden Händlern“ gezeigt. Ob Topflappen oder Gewürze, alle Wangen von A bis Z werden an rund 250 Krammarktständen angeboten. Auch kulinarisch wird dem Besucher eine reichhaltige Angebotspalette geboten. Crêpes, Bratwurst oder Pizza und die traditionellen Lebkuchenherzen sowie Mandeln – für jeden Geschmack hat die Briloner Michaeliskirmes etwas zu bieten.

Winterberg Durch den Herbst mit dem Gewerbeverein Siedlinghausen

Brilon Michaeliskirmes Tag der offenen Tür: Rüther Homedesign, b-cube, Kulinario Schautage bei b-cube/ Hermann Becker Tag der offenen Tür: Seniorenresidenz Brilon

Medebach Kulinarischer Herbst

Am Abend geht es dann in die Festzelte oder an die bekannten Bierstände, wo dann richtig Stimmung aufkommt. Am Sonntag laden die Briloner Geschäfte mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln und Einkaufen ein.

Anzeige 93 x 100mm

Stichwort der Woche: Michaelistag Am kommenden Sonntag, den 29. September, ist der Namenstag des Erzengels Michael. Seit der Schlacht auf dem Lechfeld im Jahr 955, als das Heer des ostfränkischen Königs Otto, der später zum ersten deutschen Kaiser gekrönt wurde, die angreifenden ungarischen Reitertruppen schlug, gilt St. Michael als Schutzpatron der Deutschen. Daher hat auch die Figur des „deutschen Michel“ seinen Ursprung durch den Namen dieses Schutzpatrons. Der Vorname Michael oder Michaela ist in Deutschland ja auch heute noch sehr weit verbreitet. Seit jeher war der Michaelistag auch ein wichtiger „Lostag“ im Leben der bäuerlichen Gesellschaft. An diesem Tag waren teilweise die Pachtzahlungen an den Grundherrn fällig und auch ein Teil des „Zehnten“, also der Naturalabgabe der Ernteerträge an den Landesherren, musste an diesem

i

Stichtag entrichtet werden. Dieser „Zehnte“ war im Mittelalter meist die einzige Steuerabgabe. Er betraf alle Ernteerträge und natürlich auch die Erträge aus der Viehzucht. Man konnte seine Steuerlast damals im wahrsten Sinne des Wortes mit „einem Appel und einem Ei“ begleichen. Die Grundherren und ihre Beamte konnten auch in der Zeit schon ernten ohne zu säen, ein Zustand der erst mit der Abschaffung der Feudalherrschaft endete (oder vielleicht auch nicht?!?). Durch die Vermarktung der Ernte und im Hinblick auf die nahende Winterzeit war der Michaelistag auch ein beliebter Termin für regionale und überregionale Märkte. Auch die Briloner Michaeliskirmes entstand zu dieser Zeit und erfreut sich daher schon einer über fünfhundertjährigen Tradition. Vom reinen Bauernmarkt hat sie sich inzwischen zu einem richtigen Volksfest entwickelt, der größten Innenstadtkir-

mes im Hochsauerland. Mit vielen aktuellen Fahrgeschäften und Partyzelten kann die Briloner Kirmes sicherlich mit vielen anderen Volksfesten in Deutschland mithalten. Trotzdem kann man, besonders beim traditionellen Krammarkt am Sonntag und Montag, noch einen Hauch des mittelalterlichen Marktgeschehens spüren. Der Duft von Gewürzen und gebrannten Mandeln, die schöne Fachwerkkulisse und glänzende Kinderaugen lassen ganze Zeitschichten ineinander übergehen. In unserer schnelllebigen Zeit bietet Brilon hier mal wieder eine gelungene Mischung von Geschichte und Moderne. Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter mitspielt, wenn es aber doch (mal wieder) regnen sollte, tröstet uns eine alte Bauernregel: „Regnet’s sanft an Michaelistag, sanft auch der Winter werden mag“. Norbert Schnellen

29.09.13 von 13-18 Uhr geöffnet!

Nur am 29.09.13 AUF ALLE

20 %

ARTIKEL!

Der nächste BRILONER ANZEIGER erscheint am: Mittwoch, 2. Oktober 2013 – Redaktions- und Anzeigenannahmeschluss: Freitag, 27. September 2013, 10 Uhr Kontakt: Südstraße 9 · 59929 Brilon · Tel. 02961 9776-24 · Fax 02961 9776-30 · E-Mail: redaktion@briloner-anzeiger.de · www.Brilon-totallokal.de

Erscheint kostenlos


2

DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Fr. 08. November 2013 – 20.00 Uhr

Fr. 04. Oktober – 20.00 Uhr

l a i z e p S eihnachts 2 Guns

Frau Ella

Action, Komödie, USA 2013

Komödie, Deutschland 2013

Der 30-jährige Sascha Der DEA-Agent Bobby (Matthias Schweighöfer) Trench (Denzel Washingist völlig überfordert, als ton) und der U.S. Naval ihm seine Freundin Linda Intelligence Officer „Stig“ (Anna Bederke) mitteilt, Stigman (Mark Wahlberg) dass sie schwanger ist wurden beide als Underund das Kind auch behalcover-Agenten in ein meten will. Sascha hingegen xikanisches Drogenkartell kann sich ein Leben mit eingeschleust. Da beiden Kind überhaupt nicht Ermittlern die wahre Idenvorstellen. Vom Schock tität des jeweils anderen benebelt verursacht er unbekannt ist, und sie sich daraufhin einen Unfall gegenseitig für Gauner und wird ins Krankenhalten, die ihnen unwishaus eingeliefert. Für seisentlich bei ihrer jeweinen Mitbewohner Klaus ligen Mission behilflich (August Diehl) steht fest, sein sollen, trauen sie sich dass der Unfall eine Botzunächst nicht über den schaft war: Sascha muss Weg. Als ihr Versuch, den sein Leben ändern! Doch Drogenboss Papi Greco zunächst kann Sascha gar (Edward James Olmos) nichts machen, denn dingfest zu machen, er ist ans Krankenscheitert, hecken bett gefesselt und sie einen Alternamuss sich sein Zimtivplan aus: Sie mer zudem mit wollen Papi bei der 87-jährigen Ella (Ruth Maria Kubitschek) teilen, die ihm einem Banküberfall um einige Millionen erleichtern. Der Coup mächtig auf die Nerven geht. Doch als er mitfunktioniert überraschend reibungslos und die bekommt, dass die alte Dame zu einer unerbeutete Summe ist mehr als zehnmal so nötigen Operation gedrängt wird, packt hoch wie erwartet - das ruft allerdings ihn das Mitleid und kurzerhand flieht nicht nur Greco auf den Plan, auch Stigs er mit Ella aus dem Krankenhaus. Nach Navy-Auftraggeber um Quince (James in 3D der Flucht lernen sich die beiden näher Marsden) sind nun rücksichtslos hinter .00 Uhr dem Geld her. Außerdem schaltet sich der tag, 15. Dezember · 17kennen und Ella offenbart Sascha ein altes ms Sa r Uh mber · 20.00 skinder 2012 . Dezeein g, 14 dubiose CIA-Mitarbeiter Pearl Paxton) ita(Bill fre Traumlandgeburtstag Geheimnis: Sie sehnt sich nach ihrer großen · 19.00 Uhr er 13. Dezemb Jungendliebe Jason. Zusammen mit Klaus begeund reklamiert die mehrAl als ste mit für sich GäMillionen le40 EINTRITT fREI fREI, Als sich herausstellt, ITT Leute. EI fR ben sich die drei spontan auf eine abenteuerliche ITT undTR seine dass selbst Bob65 Jahre EIN TR EIN e hr von 18 -30 Ja Reise nach Paris, um Ellas Traum Wirklichkeit werden bys Freundin und Verbindungsagentin Deb (Paula der ng tiftu zu lassen… Patton) falsches Spiel treibt, gerät das Räuberann-Sein m t a r t S f se Duo wider Willen endgültig zwischen alle Fronten.

tag

Donners

Horizont, ks!

Samstag

Freitag

Twilight – Breaking Dawn (Teil 2)

er, Niko 2 – Kleines Renti großer Held

Samstag

FSK: ab 16 Jahre

RITT

it Sparkassenkarte

Eintritt 5 Euro Mit Sparkassen-Karte 3 Euro

Kartenreservierung unter Tel. 02961 7930

Programmänderungen vorbehalten Quellen: www.filmstarts.de

mit Sparkassenkarte

61- 79 30. gen unter Telefon 0 29 erland.de ww.sparkasse-hochsau

Veranstaltet von KINO-WILLINGEN in Kooperation mit Sparkasse Hochsauerland in 3D


Keltischer Folk im Sauerland

Heizen mit

HOLZPELLE TS

Soester Band Zinnober bringt den Geist Schottlands nach Siedlinghausen

Die Band „Zinnober“ gastiert im Kolpinghaus Siedlinghausen. Foto: privat Siedlinghausen. Die Kolpingsfamilie Siedlinghausen veranstaltet zum zweiten Mal die „Celtic Folk Night“ im Kolpinghaus in Siedlinghausen. Zinnober formierte sich im September 1987 und setzt seinen Schwerpunkt hauptsächlich auf Musik aus Schottland, Irland und der Ostküste Kanadas in englischer

und gälischer Sprache. Zudem ist Zinnober die einzige Band Deutschlands, die einen Großteil des Repertoires in schottisch-gälischer Sprache präsentiert. Neben vielen traditionellen Liedern spielt „Zinnober“ Cover-Versionen von Bands wie Runrig, Dougie MacLean und Great Big Sea. Zu den Mitgliedern gehören Alexandra Happ, die sich

Eine Saubere Sache! €

durch ihre Waulking Songs (rhythmische Arbeitslieder), Puirt-a-beuls (traditioneller A-cappella-Gesang) und ihren Gesang sowohl in englischer, als auch schottisch-gälischer Sprache auszeichnet; Peter Mussler, der die Band durch sein Gitarrenspiel und seine charakteristische Gesangsstimme bestärkt; Theo Steins, der durch Akkordeon und Klavier ein tragendes Element bildet und Matthias Dicke, der Zinnober durch Fiddle, Gesang und das Gitarrenspiel ergänzt. Walburga Weber vollendet die Musik durch ihr fantastisches Flötenspiel, ist jedoch leider erkrankt, sodass Zinnober zur Zeit nur vierköpfig auftritt. Wen diese musikalische Reise in die schottischen Highlands interessiert, ist am 28. September um 19 Uhr zum keltischen Abend im Kolpinghaus Siedlinghausen eingeladen. Der Eintritt beträgt 10 Euro (Essen/Getränke exklusive). Weitere Informationen: www.zinnober-music.de

Brilon. Die Briloner Buchhandlung Podszun lädt zu einem spannenden und humorvollen Abend mit Kathrin Heinrichs ein: Freitag, 4. Oktober, 19 Uhr, Bürgerzentrum Kolpinghaus. Ihre Leser haben schon lange darauf gewartet: Nun hat die Autorin und Kabarettistin Kathrin Heinrichs

ihren neunten Sauerland-Krimi herausgebracht. „Heimatrausch“ heißt der Roman, der für Hauptfigur Vincent Jakobs mit einem feuchtfröhlichen Silvesterabend beginnt. Tatsächlich scheint der Rheinländer endlich angekommen in seiner neuen Heimat. Als dann jedoch der Sohn einer befreundeten Familie spurlos verschwindet, beginnt ein Albtraum, den man seinen schlimmsten Feinden nicht gönnt. Wer Kathrin Heinrichs kennt, weiß, dass in ihren Krimis neben der Spannung auch der Humor nicht zu kurz kommt. Bei der Lesung versteht die Autorin es zudem, durch kabarettistische Plaudereien zu unterhalten. Das gilt natürlich auch, wenn sie aus ihrem neuen Satireband vorliest. „Nellys Leben steht kopf“ ist ein Feuerwerk aus munteren Alltagsbeobachtungen und spritzigen Ideen. Die Nelly-Geschichten sind

readaktion@briloner-anzeiger.de gen, Feiert man in Willin feiert man bei uns

Atmosphäre mit ihrer einmaligen Feste aller Art. ist der ideale Ort für – Ob –

Brilon. Die Vinzenzkonferenz der Propsteigemeinde lädt nach der Sommerpause wieder alle Männer aus dem Pastoralverbund für Donnerstag, den 26. September, zum „Treffpunkt für Männer ab 60 Jahre“ ein. Es findet im Pfarrzentrum Brilon in der Zeit von 15 bis 17 Uhr statt und wird von den Mitgliedern der Vinzenzkonferenz begleitet. In lockerer und gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee, Kuchen und Getränken, freut sich die Vinzenzkonferenz Brilon auf einen interessanten Nachmittag. Als Referent kann dieses Mal Theo Köhler von der Suchtberatungsstelle des Caritasverbandes Brilon, der zum Thema „Sucht im Alter“ sprechen wird, begrüßt wer-

den. Sicherlich wieder ein informatives Treffen und eine gute Möglichkeit, einen gemeinsamen Nachmittag zu verbringen. Wenn jemand mehr Informationen oder vielleicht einen Fahrdienst benötigt, kann sich gerne unter der Tel. 02961 971913 melden.

Hochzeit Taufe KoKommnfirmunatiionon Geburtstag JubiläeTagn ung

Muttertag Goldene Konfirmaatitionon GoldSileneberHohochzchzeieitt Anim

Kindergeburtstag mit

in Ihrem Leben. n unvergesslichen Tag Wir machen daraus eine zu dürfen. nen wöh ver Sie »Hüttisch« Wir freuen uns darauf, ividuelles Angebot! ind ein en Ihn wir en Gern unterbreit Mitarbeiter Ihre Familie Könne und

am Sonnenlift) . Langenberg 8a (direkt ffnet 34508 Willingen Zum lich ab 11.00 Uhr geö 62 – Täg Telefon (0 56 32) 68

Heimtierbedarf

Sonntag, 29. September 10.00 Uhr - Stadtkirche - Jubelkonfirmation mit Gemeindechor „cantamus“.

Mühlenweg 3 • 59929 Brilon

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 8.00 bis 18.30 Uhr • Samstag: 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr Angebote gültig vom 24.09-02.10.2013

Whiskas

Whiskas

400 g Dose Grundpreis 1kg = 1,48

12x100 g Grundpreis 1kg = 2,78 per Multipack

Katzennahrung verschiedene Sorten

–.59

3.33

Sie sparen

Sie sparen 1.16

Sheba Fresh + Fine

Primox

Katzennahrung verschiedene Sorten 6x50 g Beutel Grundpreis 1kg = 6,63

1.99

11.99

Sie sparen

Katzenstreu mit Babypuderduft klumpenbildend

12 kg Beutel Grundpreis 1kg = 1,00

8.99 Natusan

Klumpstreu

20 l Beutel Grundpreis 1l = 0,45

PreisKnüller Katzen kratzbaum

30x30x55 cm beige oder grau

Preis

9.99

Aktions-Preis AktionsPreis

rleinen in auch verstellbare Füh Farben versch. Größen und t ab 19.99 im Angebo

Softbürste

zur schonenden Pflege des Deckhaars und der Unterwolle, aus Kunststoff, extra weiche Kunststoffborsten mit Noppen, Kunststoffgriff mit rutschfester Gummieinlage, 7x16 cm Sie sparen 2.00

Sonderaktion! Zubehör gratis.

Mäuse- & Hamsterheim

49.99 Aktions-Preis AktionsPreis

www.tiergarten-kuermann.de

5.49

Sie sparen

Dokas Kaurolle Hundenahrung mit Lamm, Huhn oder Ente

1 m Kaurolle, je 300 g Beutel Grundpreis 1 kg = 18,30

4.99

nur

9.99

ab

„Cotton ALU“ versch. Größen und Farben

Aktions-Preis AktionsPreis

Haferecken 100 g Beutel 1,99 Möhrchen 200 g Beutel 1,99 Banane-BlaubeerSticks 120 g Beutel 2,49 Erdbeer-Sticks 160 g Beutel 2,49

125 g Beutel Grundpreis 100 g = 0,79

–.99

Halsung

1.99

JR Farm Nagerfutter

Hundenahrung mit Kaninchen, Hirsch oder Rebhuhn

Hunter

ab

Aktuell&günstig Aktuell &günstig

Sie sparen 2.00

Christopherus Mini-Menü

Katzennahrung verschiedene Sorten

Grundpreis 100 g = 1,56

Kath. Gottesdienste

TIERGARTEN

Kürmann

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und endet gegen 16 Uhr. Anmeldungen nimmt die CDUKreisgeschäftsstelle HSK unter info@cdu-hsk.de oder Tel. 0291 99590. Dort gibt es auch weitere Informationen.

Angebot für Männer ab 60 Jahre

Weihnachtsfeier

Polterabend

witzig, würzig und wahr – und sorgen dafür, dass den Zuhörern vor Lachen Hören und Sehen vergeht. Ein Mix aus Krimi und Komik erwartet die Zuhörer bei der Lesung von Kathrin Heinrichs. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, den 4. Oktober, um 19 Uhr im Bürgerzentrum Kolpinghaus in Brilon. Der Eintritt beträgt 7 Euro inklusive ein Glas Rotwein. Vorverkauf bei Bücher Podszun, Tel. 02961 2507, brilon@buecher-podszun.de.

„Workshop Kommunalpolitik“ Brilon. Die CDU und die Kommunalpolitische Vereinigung Hochsauerlandkreis bietet am Samstag, den 28. September, ein Seminar zum Thema „Workshop-Kommunalpolitik“ unter der Leitung von Markus Klaus im Kreishaus in Meschede an.

Brilon • Telefon (0 29 61) 78 10 www.kaiser-mineraloele.de

Krimi und Komik: Ein Abend mit Kathrin Heinrichs

Foto: privat

3

DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

„Elmo XL“ schwarz-hellgrau 76x43x30 cm Drahtbestand 7 mm Inklusive: Keramiknapf, Hamstertränke aus Glas, Ecktoilette, Schlafhaus, Laufrad, Etage mit Rampe und 1 kg Heu


1-65 Teleskoplader Vermietung

4

DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Zarewitsch Don Kosaken

Mit dem Zauber „Russischer Stimmen“ in Winterberg

Teleskoplader Vermietung

❙ alle Größen ❙ alle Trag-

fähigkeiten

Telefon: +49 (0) 29 92/97 03-0

wiegers-gabelstapler.de

Sozialwerk St. Georg Winterberg Winterberg. 26.9.: Kreativgruppe 15-17 Uhr, Beratung/off. Sprechzeit 16-17 Uhr, Café Endlich 17-19 Uhr; 27.9.: Off. Treff fällt aus, 30.9.: Computerkurs f. Senioren 14-16 Uhr, Kegeln 17-19 Uhr. Die Kontaktund Beratungsstelle des Sozialwerks St. Georg Westfalen Süd gGmbH in Winterberg steht Menschen mit psychischen Problemen sowie deren Angehörigen jeden Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und an ausgewählten Samstagen zur Verfügung. Weitere Infos unter Tel. 02981 802929 (AB) oder www.sozialwerk-st-georg.de.

Winterberg. Vom glockenhellen Tenor bis zum erdig-sonoren Bass reicht das Stimmspektrum, das die Zarewitsch Don Kosaken bei ihrem Konzert am 4. Oktober in Winterberg erklingen lassen. Sie singen von ihrer Freude, von ihrer Melancholie, von ihrem Schmerz Original-Melodien ihrer russisch-kosakischen Heimat. Zu den gängigsten RusslandKlischees, dampfender Samowar, Matrjoschkas, die Weite des Landes, das ewige Eis und die Tiefe der Seele, verkörpern sich auch in der Assoziationskette Momente der Sehnsucht, romantische Vorstellungen von schwermütiger Stimmung, von mystischer Seelen-Versenkung, aber auch von impulsiver Lebensfreude, die aus der mentalen Tiefsinnigkeit

Die Zarewitsch Don Kosaken gastieren in Winterberg. erwächst. All diese Sehnsuchtsmomente und Russland-Projektionen schwingen mit beim Konzert der Zarewitsch Don Kosaken, die mit ihrem mehrstimmigen, harmonisch

Foto: privat

aufeinander abgestimmten A-Cappella-Gesang in eine andere Welt entführen. Das 1958 gegründete Ensemble hat sein Programm in Auswahl und

Zusammenstellung als „Festliches Konzert“ ausgerichtet; geistliche Gesänge, russische Volksweisen, aber auch klassische Kunstlieder stehen auf Programm und werden das Publikum in den Bann von Mütterchen Russland ziehen. Mit diesem Konzertabend wird den Musikfreunden wieder eine Veranstaltung geboten, die noch lange nachklingen wird. Das Konzert findet am Freitag, den 4. Oktober, um 20 Uhr in der Kath. Kirche St. Jakobus in Winterberg statt. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information Winterberg, Am Kurpark 4, Tel. 02981 9250-0, und an der Abendkasse (Einlass ist eine Stunde vor Konzertbeginn).

15 Millionen Euro für Sessellifte, Beschneiungsanlagen und vieles mehr Winterberg/Willingen. Die Liftbetreiber der Wintersport-Arena Sauerland blicken optimistisch dem Winter entgegen. Mehr als 15 Millionen Euro fließen unter anderem in drei Sessellifte und Beschneiungsanlagen. Mit diesem Investitionsvolumen steht die Wintersport-Arena Sauerland wieder weit vorn in der Riege der deutschen Skiregionen. Als erstes dörfliches Skigebiet hat das Skidorf Neuastenberg den Sprung gewagt und einen Sessellift angeschafft. Die Viererbahn ist zurzeit im Bau und erschließt vier mittelschwere und eine neue, leichte

Piste im Osthangbereich des Skigebiets. Mit der neuen Bahn fahren Gäste nun nicht nur noch schneller, sondern auch bequemer hinauf zur Oberen Postwiese. 2.400 Personen pro Stunde befördert die neue Bahn. Eine kuppelbare Sechser-Sesselbahn entsteht im Skigebiet Willingen am Ritzhagen, der erste Sessellift neben der modernen Kabinenseilbahn. Der neue Lift befördert im ersten Ausbaustadium 2.050 Personen pro Stunde. Bei Bedarf werden die Betreiber die Leistung auf 3.000 erhöhen. Auf 630 Meter Länge bewältigt er 112 Höhenmeter. Auch in diesem Winter erweitert das Skiliftkarussell Winterberg seine Aufstiegshilfen um einen weiteren Sessellift. Eine neue Sechserbahn mit einer Beförderungsleistung von bis zu 2.700 Personen pro Stunde ist in Planung. Mit seiner kuppelbaren Technik für bequemes, sicheres Einsteigen, ist der neue Sechser eine der modernsten Bahnen, die zurzeit auf dem Markt sind. Neu ist auch der Snow-Tubing-Lift in der Snow World Züschen. SnowTubes sind luftgefüllte, mit Autoreifen vergleichbare, Schläuche. Gäste

klinken die Tubes einfach ein und lassen sich bequem zur Bergstation hinauf ziehen. In den zurückliegenden zehn Jahren haben die Liftbetreiber durch Beschneiungsanlagen die Schneesicherheit in der Region ganz entscheidend vorangebracht. Allein das Skikarussell Altastenberg nimmt 750.000 Euro in die Hand, um das Angebot an beschneiten Pisten auf 60 Prozent zu erhöhen. Dazu haben die Betreiber einen 25.000 Kubikmeter fassenden Speicherteich gebaut. Sieben neue Schnee-Erzeuger tun das ihre dazu, das Gebiet bei entsprechenden Temperaturen innerhalb weniger Nächte dick mit Schnee zu bedecken. Am Fuße des Kahlen Astens warten nun acht beschneite Hänge von leicht bis mittelschwer. Auch das Skigebiet Willingen erweitert seine Beschneiung. Der Köhlerhang als Verbindungsstelle zwischen den beiden Willinger Skibergen, wird ab dem kommenden Winter noch schneller beschneit sein. Zudem schaffen die Liftbetreiber eine weitere Pistenraupe an. Eine Ausschilderung der 16 Pisten entsprechend internationalen Stan-

dards hat das Skidorf Neuastenberg geschaffen. Im Skiliftkarussell Winterberg ergänzt ein modernes, teils elektronisches, Pistenleitsystem die vorhandene Beschilderung und weist den Gästen an Knotenpunkten die Richtung. Pistennummern, Schwierigkeit, Art des Liftes – der Wintersportler hat alle wichtigen Infos auf einen Blick. Après-Ski gehört zu einem ereignisreichen Skitag einfach dazu. Hüttenbesitzer verwöhnen ihre Gäste längst nicht mehr allein mit Stimmungshits und Standardgetränken. Aus vielen einfachen Holzhütten sind inzwischen stilvolle gastronomische Einrichtungen geworden, deren Angebot mit den von Restaurants durchaus mithalten kann. Mit der neuen Schneewittchenhütte schafft das Skiliftkarussell Winterberg am Bobbahnparkplatz P2 ein hochmodernes Multifunktionsgebäude mit einer Gastronomie, die sich zu einem neuen, angesagten Treffpunkt entwickeln soll. Nicht weit davon entfernt liegt die Brembergklause. Durch den Umbau ist auch diese Skihütte moderner, stilvoller, gemütlicher und doppelt so groß geworden.

Neue Kurse im DRK-Familienzentrum Winterberg Winterberg. Ein neuer Ballettkurs unter der Leitung von Heike Paffe startet am Donnerstag, den 26. September. Von 14.30 bis 15.15 Uhr turnen die kleineren Kinder von vier bis sechs Jahre, ab 15.15 bis 16 Uhr dann die älteren ab sieben Jahre. Der kostenpflichtige Kurs geht über zehn Wochen. Ballett schult das Körperbewusstsein und die Körperhaltung und stärkt so alle Muskelgruppen. Die kleinen, einstudierten Tanzelemente werden bei einer Aufführung präsentiert.

Keinen Tag soll es geben, an dem du sagen musst: „Niemand ist da, der mir die Händ reicht.“ Die Bürgerhilfe Brilon e.V. möchte hilfsbedürftigen Bürgern in der Stadt und den Dörfern Hilfen in alltäglichen Lebenssituationen vermitteln. Für die Hilfe zur Selbsthilfe stehen unsere Mitglieder bereit. Sie erreichen uns unter Brilon 52124, 3996, 6973, 3380 Bürgerhilfe Brilon e.V. · Hellehohlweg 30 · 59929 Brilon

werden grundlegende Bewegungsformen wie laufen, springen, werfen, rollen, fallen und balancieren geübt. Kleine Spiele fördern die Koordination und Kommunikation. Aber auch Abenteuer und Wagnis kommen nicht zu kurz. Gesundes Ernährungsverhalten rundet das Angebot ab. Die Kurse starten am 2. Oktober, von 14 bis 15 Uhr für die Vier- bis Sechsjährigen, von 15 bis 16 Uhr für die Sieben- bis Neunjährigen. Es wird ein Obolus von 10 Euro für den kompletten Kurs erhoben.

verbringen, mit Spielen und Anregungen für den Alltag. Eltern können sich über wichtige Themen der frühkindlichen Entwicklung auszutauschen, lernen Signale der Babys richtig zu deuten und die kindliche Beweglichkeit und das Körpergefühl zu fördern. Ein neuer Eltern-Baby-Kurs (ElBa) startet am Donnerstag, 10. Oktober, von 9.15 bis 10.15 Uhr. Dieser Kurs ist für Babys von fünf bis zwölf Monaten. Die Babys ab 14 Monaten treffen sich mit ihren Eltern zum Spiko (Eltern-Kind-Spielgruppe) am gleichen Tag von 10.15 bis 11.15 Uhr. Beide Kurse dauern zehn Wochen und kosten jeweils 40 Euro.

Bewegungsangebote ElBa für Kinder von mit dem Kreissportbund vier bis zwölf Monaten, Annabel Heinen, Übungsleiterin Spiko ab 14 Monate beim KreisSportBund, bietet ein Anmeldungen für alle Kurse ab soIn diesen Kursen wird Eltern die ganzheitliches Bewegungsangebot für Kinder von vier bis neun Jahren Möglichkeit gegeben, in der Gruppe fort im DRK-Familienzentrum Winan. In den zehn Unterrichtseinheiten eine intensive Zeit mit dem Kind zu terberg, Am Rad, Tel. 02981 1645.

Discoparty in der Schützenhalle Niedersfeld Niedersfeld. Die Jugend Niedersfeld lädt ein zur „Unighted“-Discoparty am Mittwoch, den 2. Oktober. Unter dem Motto „Dance till you fall down“ wird DJ Head die Schützenhalle Niedersfeld am Vor-

abend des Tages der Deutschen Einheit in eine Mega-Disco verwandeln. Die Party wird um 20.30 Uhr mit der Happy Hour beginnen. Da die Veranstaltung vor einem Feiertag

stattfindet, fahren Nachtbusse und ermöglichen den Partygästen eine sichere Hin- und Rückfahrt. Der Eintritt beträgt 4 Euro und der Einlass erfolgt ab 16 Jahren – es werden Ausweiskontrollen durchgeführt.


DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Neunter Winterberger Nightgroove

Abb.: privat terberger Kneipen wird Musik von Funk, Reggae, Oldies der 60iger und 70iger Jahre über Jazz bis hin zu Pop zum „Abfeiern“ bis in die frühen Morgenstunden gespielt. Im Hotel Astenblick etwa kann sich der Gast bei entspannten Jazzklängen zurücklehnen, die das Edgar Knecht Trio aufspielt. In den Kurparkstuben spielt die Betty Ford Band Rock; in den Alt Amsterdamer Stuben wartet auf den Gast Rock n´Roll der 50iger Jahre. Und wer Funk und Soul liebt, sucht an diesem Abend Uppus Bistro auf, wo die Band Funksoulicious gastiert. Große Party bis morgens fünf Uhr wird bei Klängen der 80iger, 90iger und aktuellen Charts mit DJ Leusel in der Tenne gefeiert. Erwartet werden, wie in den letz-

ten Jahren, rund dreitausend Gäste, die durch die Kneipen ziehen und auf der Open Air Bühne an der Unteren Pforte einen musikalisch stimmungsvollen und abwechslungsreichen Abend verbringen wollen. Nicht nur Gäste aus der näheren Umgebung wie aus Hallenberg und Medebach werden erwartet, auch aus Arnsberg, Soest, Herne und selbst aus Dortmund zog es Musikliebhaber in den letzen Jahren in die Ferienwelt Winterberg, wie der stellvertretende Bürgermeister Schnorbus bei dem Pressegepräch erläuterte. Mit dem Winterberger Nightgroove soll die vielfältige und lebendige „Kneipenszene in Hülle und Fülle in das Schaufenster gestellt“ und den Gästen präsentiert werden, betonte Tourismusdirektor Beckmann. Finanziell unterstützt wird das Festival von der Sparkasse Hochsauerland, die es als selbstverständlich ansieht, sich in diesem Bereich zu engagieren: „Wir verdienen das Geld hier in der Region, deshalb investieren wir auch in der Region, erläuterte Lenze vom Vorstand der Sparkasse Hochsauerland. Zudem wolle die Sparkasse das „gesellschaftliche Miteinander“ in der Ferienwelt Winterberg unter-

stützen. Sicher zum Nightgroove hin und auch wieder zurück kommen die Gäste mit einem zusätzlich eingesetzten Bus nach Schmallenberg, mit den Nachtbussen N8 nach Hallenberg und Olsberg und mit der Linie N9 nach Medebach. Wer sich schon einige Tage vor dem Festival einen Überblick verschaffen möchte, was in den Kneipen zu hören sein wird, kann sich auf der Internetseite www. nightgroove.de „soundfiles“ herunterladen. Für einen geregelten Ablauf des „Nightgroove“ und die Einhaltung von Lärmgrenzen sorgt der Veranstalter Michael Barkhausen, Mikado GmbH, selbst zusammen mit einer mobilen Einsatzgruppe, die für die Sicherheit der Gäste an diesem Abend zuständig ist und in den Straßen und Kneipen patrouillieren wird. Karten gibt es Sie im Vorverkauf für 11 Euro in allen beteiligten Kneipen, bei der Sparkasse Hochsauerland in Winterberg, Niedersfeld und Siedlinghausen und bei der Touristinfo in Winterberg. Auf der Festivalhomepage können auch Tickets online bestellt werden, direkt nach Hause oder an eine zentrale Abendkasse.

Themen in der 37. Sitzung des Rates: Neue IT-Anlage für die Stadt, Winterdienst, neuer Ortsvorsteher für Gudenhagen-Petersborn, Eisenbahnbrücke Gudenhagen Brilon. (ab) „Ja, Herr Loos, so machen wir das!“ Da wurde es eingangs der 37. Sitzung des Rates am 19. September erwartungsvoll still im Bürgerzentrum Kolpinghaus. Aber nichts folgte. Dem Antrag von Reinhard Loos (BBL), zwei Tagesordnungspunkte aus der nichtöffentliche in der öffentlichen Sitzung zu behandeln, wurde von Bürgermeister ohne weiteren Kommentar statt gegeben. Der Knall zwischen den beiden kam dann später in einem kurzen, lautstarken Schlagabtausch, als Schrewe bemerkte, dass man nun im öffentlichen Teil nicht mehr alles sagen könne („könnte ja hacker reizen“), Loos schmal lächelnd den Kopf schüttelte und damit den Bürgermeister reizte. Es ging um die hochsensible IT-Anlage der Stadt bzw. um neue Hard- und Software. Um Sicherheit zu haben, benötige man zusätzlich zu den im Haushalt schon berücksichtigten 42.000 Euro weitere 100.000 mehr, so Wolfgang Pack, Leiter Zentrale Dienste). Nach acht Jahren Laufzeit der Server sei eine solche Investition angebracht, in der Wirtschaft tausche man Server schon nach vier Jahren aus. Reinhard Loos vertrat die Ansicht, dass die von der Verwaltung angestrebte Lösung zwar gut, aber auch teuer und es auch möglich sei, einzelne Komponenten auszutauschen, ohne die Sicherheit zu gefährden.

Hubertus Weber (SPD) merkte an, dass es sich keiner leicht mache mit dem Geld ausgeben, die meisten Fachleute sich aber dagegen aussprächen, alte mit neuen Kom- Der neue Ortsvorsteher von Gudenhagen-Petersborn wurde ponenten zu vom Rat gewählt und herzlich begrüßt. Text und Foto: Barbara Aulich mischen. Bürgermeister Schrewe versicherte, dass die Ver- zum neuen Ortvorsteher für den waltung bei Einsparungen sehr ge- Ortsteil Gudenhagen-Petersborn wissenhaft sei. Mit einer Enthaltung gewählt und anschließend vereidigt. Vorstellen konnte sich auch Bernd und einer Gegenstimmte wurde der Austausch der städtischen Server Löser. Der 44 Jahre alte Diplomvolkswirt wird am 1. Januar als befürwortet. Eine gute Nachricht für die Bri- Nachfolger von Bernd Schulte, der loner: Es gibt 2014 keine Erhöhung mit Wirkung vom 30. Juni in den Ruder Winterdienst-Gebühren. Stadt- hestand geht, die Geschäftsführung kämmerer Klaus Hülsenbeck be- im Krankenhaus Maria Hilf übernehgründete das mit einer Kalkulation men. Bernd Löser ist seit 25 Jahüber drei Jahre. Die Bereitstellung ren im Krankenhausbereich tätig, von überplanmäßigen Haushalts- davon die letzten sieben Jahre als mitteln in Höhe von 205.000 Euro Geschäftsführer – seit 2009 sogar in für die Durchführung des Winter- zwei Kliniken. Er betonte, dass dank dienstes 2013 wurde einstimmig seines zukünftigen Vorgängers das Briloner Krankenhaus „Leuchtturmbeschlossen. Auf Vorschlag der SPD-Fraktion charakter in der Gegend“ habe und wurde Heribert Gruß einstimmig versprach, mit ganzer Kraft und vollem Einsatz für eine weiterhin erfolgreiche Entwicklung des Kran-

kenhauses zu arbeiten. Zuvor hatte Bürgermeister Schrewe die große Leistung Bernd Schultes hervorgehoben. Schulte habe für sein Krankenhaus „gebrannt“, und werde auch weiter Krankenhausprojekte Rat gebend begleiten. Die Brücke an der Gudenhagener Allee (Zufahrt zur Christophorus Seniorenzentrum und zur Oase) ist laut Bericht der Verwaltung stark sanierungsbedürftig und wurde in die Schadensklasse ungenügend eingestuft. Der Rat beschloss einstimmig, „als Ersatz für das Brückenbauwerk 8001 über die DB-Strecke Brilon-Wald-Brilon den Neubau einer Straße von Gudenhagen aus (Anschluss an die Königsberger Straße) bis zur Gudenhagener Allee“. Ebenfalls einstimmig wurde die außerplanmäßige Bereitstellung von Haushaltsmitteln in Höhe von 250.000 Euro hierfür beschlossen. Ein Brückenneubau würde erheblich teurer werden. Günter Wiese (SPD) wehrte sich gegen den „immensen Flächenverbrauch, gutes Ackerland würde zu Umland werden und sprach sich dafür aus, die Straße so eng wie möglich entlang der Bahn verlaufen zu lassen. 25 m etwa könne man „runterschrauben“, so Stadtbaudirektor Nolte, mehr sei nicht drin. Auch ein anderes Problem, der Wegfall eines wichtigen Fußweges für den Ort, kann laut Bürgermeister Schrewe gelöst werden: „Eine Holzbrücke ist machbar.“

Helferfete des LCV Liesen Liesen. Zu einer Helferparty lädt der Lieser Karnevalsverein alle Aktiven, Helfer, Sponsoren und Freunde für Donnerstag, den 3. Oktober, in/an der Lieser Schützenhalle ein.

Zeltverkauf Vom 26.9.-28.9. im Zelt vor dem Ladengeschäft.

Schettel

Winterberg. (ca) Die Kneipenszene in Winterberg ist vielfältig – für Gäste wie für Sauerländer gleichermaßen. Eine ganz besondere Kneipennacht mit Livebands und Partymusik findet nun bereits zum neunten Mal statt: Der Winterberger „Nightgroove“ am 19. Oktober. Von Rock, Jazz, Funk und Partymusik der letzten dreißig Jahre bis hin zur Gospelmusik in der Sankt Jakobuskirche deckt der musikalische Nachtstreifzug ein breites Spektrum ab. Ein breites Spektrum von Bands wird in den unterschiedlichsten Kneipen an diesem Abend bis in den frühen Morgen für Stimmung sorgen. Und selbst die Sankt Jakobus Kirche wird als „Location“ für eine stimmungsvolle Gospeldarbietung in den Blickpunkt rücken. Der neu gegründete Chor „Singing Circle“ präsentiert vielfältige rhythmisch schwungvolle Gospels wie „Oh happy day“ oder „This little light of mine“, begleitet vom Gitarristen Maik Garthe. In den Win-

5

rend der abgelaufenen Session bedanken. Nach dem Fassanstich mit Original Münchner Wies`n-Bier um 11.11 Uhr hofft der LCV beim zünftigen Kartoffelbraten und Grillen ein paar schöne und gesellige Stunden mit Der LCV möchte sich auf diesem seinen Gästen verbringen zu könWege für die Unterstützung wäh- nen.

Wir brauchen

Platz

für die neuen Modelle und die neue Wintermode! Abverkauf aller Marken-Artikel aus der Saison 2012/2013

Sport + Mode

Schettel

Hauptstraße 75 59939 Olsberg Tel. 02962 1003 www.sportschettel.de

Sonderöffnungszeiten Do.-Fr. 9.30-19.00 Uhr Sa. 9.00-18.00 Uhr


6

DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Wir freuen uns über die Geburten der Kinder in unserem Krankenhaus: Mette Sophie Duderstadt

14.07.2013, 04:05 Uhr, 3810 g, 54 cm

Zoe Lynn Eigemann

18.08.2013, 13:21 Uhr, 3660 g, 50 cm

Elfie-Lotta

21.08.2013, 04:04 Uhr, 3550 g, 51 cm

Luca Vogt

27.08.2013, 08:14 Uhr, 4340 g, 54 cm

Emil Huber

30.08.2013, 22:24 Uhr, 2700 g, 50 cm

Lio Gersthagen

04.09.2013, 01:02 Uhr, 3240 g, 51 cm

Mila Yada Henneke

07.09.2013, 12:40 Uhr, 3040 g, 48 cm

Emma Geffert

09.09.2013, 09:45 Uhr, 3080 g, 50 cm

Artur

09.08.2013, 11:40 Uhr, 3030 g, 51 cm

Theresa Willeke

20.08.2013, 00:15 Uhr, 3680 g, 57 cm

Laura

21.08.2013, 21:36 Uhr, 3580 g, 54 cm

Antonia

27.08.2013, 09:56 Uhr, 2290 g, 47 cm

Ryan

31.08.2013, 06:54 Uhr, 3670 g, 51 cm

Ellen Phoebe Ladage

04.09.2013, 01:12 Uhr, 3060 g, 51 cm

Simon Frigger

07.09.2013, 13:39 Uhr, 4920 g, 59 cm

Carrie-Ann

10.09.2013, 08:24 Uhr, 3120 g, 49 cm

Emma Sophie Mungenast

16.08.2013, 04:34 Uhr, 3340 g , 52 cm

Immanuel Dubs

20.08.2013, 10:11 Uhr, 4200 g, 54 cm

Mia-Sophie Schmidt

23.08.2013, 00:17 Uhr, 2910 g, 48 cm

Alina Kühn

29.08.2013, 08:27 Uhr, 3150 g, 50 cm

Mayla Marie Göbel

01.09.2013, 17:02 Uhr, 3600 g, 51 cm

Mattis Becker

05.09.2013, 18:16 Uhr, 4670 g, 56 cm

Es Emily gratuliert das Gynäkologische Team Maria-Hilf Brilon Am Schönschede 1 59929 Brilon Tel. 0 2961-780-0 Pia Sophie Buhlmann Fax 0 29 61-780 -12 40 info@kh-brilon.de

17.08.2013, 03:16 Uhr, 3630 g, 51 cm

21.08.2013, 00:49 Uhr, 3150 g, 51 cm

Lionel

27.08.2013, 01:27 Uhr, 3430 g, 51 cm

Marie Sofie

30.08.2013, 10:44 Uhr, 3550 g, 52 cm

Lucy Papenheim

02.09.2013, 16:55 Uhr, 2880 g, 48 cm

Marla Ante

06.09.2013, 21:45 Uhr, 3340 g, 51 cm

Noah Aufmhof

WirWir freuen unsuns über die die Geburten derder freuen über Geburten Kinder in unserem Krankenhaus: Kinder in unserem Krankenhaus:

08.09.2013, 07:02 Uhr, 3910 g, 52 cm

Lenny

12.09.2013, 08:25 Uhr, 3400 g, 49 cm

Die nächsten Termine zur kostenfreien Informationsveranstaltung und Besichtigung der Station sowie der modern ausgestatteten Kreißsäle: 30. September, 21. Oktober und 11. November 2013 jeweils um 19.00 Uhr (ohne Anmeldung)

Es gratuliert das das Es gratuliert Gynäkologische Team Gynäkologische Team Maria-Hilf Brilon Maria-Hilf Brilon Am Schönschede 1 Am Schönschede 1 5992959929 BrilonBrilon Tel. 0Tel. 2961-780-0 0 2961-780-0 Fax 0 Fax 29 61-780 -12 40-12 40 0 29 61-780 info@kh-brilon.de info@kh-brilon.de


DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Wir brauchen Platz fĂźr den Umbau! RĂ„UMUNGSVERKAUF START: MONTAG 23.09.13 9.00 UHR

XXL remse integrierte Scheibenb Lockout Federgabel Shimano g-Schaltung an -G 24

nur

Professionelle Meisterwerkstatt Fahrrad

ALLESl

Aim Disc -27 %

radika reduziert! Outdoorbekleidung und Schuhe! Meindl Idaho 159,95 nur 99,Lile Lady + Man 159,95 nur 99,Lowa Tyro 130,00 nur 89,Sport 2000 Softshellhoody Pizol 69,95 nur 48,90 ...................................................................................... ...............................................................................

hr werk Komplettes Fox-Luf tfa Schaltung Shimano SLX 30 -Gangen hydr. Scheibenbrems en hm superleichter Alu- Ra

.................................................................................................. ..............

10 % AUF AKTUELLE HERBSTďšş/WINTERWARE!

-42 % Thunder Helm

nur Beleuchtungs-Set

0 %-Finanzierung E-Bike Groove

-33%

tritt 36 Volt-Motor mit RĂźck ltung Shimano 8- Gang-Scha hm stabiler Alu- Ra en

SKS Air-Kompressor Standpumpe Polaris -17 % Winterschuh

-20 %

GROSSE OUTDOORďšşABTEILUNG

Fuel Ex 7 -26%

Outdoor

-30 %

nur

www.

BIKE

&

OUTDOOR

CENTER

7

.HIIHONHU6WUD‰HĂƒ%ULORQ 7HO ZZZQHXPDQQEULORQGH gIIQXQJV]HLWHQ 0R)UELV8KU6DELV8KU


8

la s t - Wi nt

u

bf

ah

81

.cl

-8

www

rn chba o Na l rein l l a a H ut m scha

010

rg

Eve

be

nt

Pa

er

-

DIE Wochenzeitung

9 rten.de • 02

Nr. 36 – 25. September 2013

Haltestelle Ortsmitte gesperrt Deifeld. Aufgrund von Bauarbeiten in Deifeld können die Busse der Linie R48 Düdinghausen – Küstelberg – Winterberg in der Zeit von Mittwoch, den 25. September, bis einschließlich Freitag, den 18. Oktober, die Haltestelle „Deifeld, Ortsmitte“ nicht bedienen. Für die Fahrgäste, die hier normalerweise ein- und aussteigen wird eine Ersatzhaltestelle an der Wissinghauser Straße, in Höhe des Gasthofs „Zur Post“, eingerichtet. Kostenlose elektronische Fahrplaninformationen gibt es unter der Rufnummer 0800 3504030. Personenbediente Auskunft erteilt die Schlaue Nummer für Bus und Bahn unter 0180 3504030 für 9 Cent/Min. aus dem Festnetz (Mobil maximal 42 Cent/Min).

Abschied vom Clubsport ohne Wehmut Brilon/Schaafheim. Obwohl eigentlich gar nicht eingeplant, startete der Briloner Niklas Kry beim Saisonfinale des Westdeutschen ADAC Kart Cup (WAKC) im hessischen Schaafheim. Es sollte noch einmal ein nettes Wochenende im Team von Dischner Racing werden, da Kry in der kommenden Saison nicht mehr auf Clubsportebene unterwegs sein wird. Vier Jahre ist er jetzt auf diesem Niveau gefahren, hat Erfahrung gesammelt und wird im kommenden Jahr mehr international im Einsatz sein. Aufgrund der Ausgangssituation ging man diesen letzten Einsatz bei wechselnden Witterungsbedingungen locker an. Auch ein Plattfuß im Zeittraining konnte die gute Stimmung zunächst nicht mindern. Platz sieben von 20 Startern auf nur drei fahrbaren Reifen war doch eigentlich gar nicht schlecht. Auch der Beginn des ersten Rennens lief wie geplant, gut gestartet fuhr Kry direkt vor bis auf Platz zwei, wurde aber dann im Kampf um die Plätze von einem Kontrahenten abgeräumt. Vom Ende des Feldes begann seine Aufholjagd. Das ist auf dem engen Kurs in Schaafheim gar nicht einfach. Die einzigen echten Überholmöglichkeiten sind mehrere

180° Kurven. Kry zeigte was er international in diesem Jahr gelernt hat. Er bremste deutlich später als die Konkurrenz und schnappte sich noch den ein oder anderen Teilnehmer. Das bedeutete am Ende Platz elf im ersten Rennen und erhebliche Diskussionen mit dem überforderten Rennleiter. Diesem waren die Überholmanöver zu hart aber er beließ es zunächst bei einer Verwarnung. Im zweiten Rennen war der Start dann nicht ganz so gut. Beim Anbremsen auf die erste Kurve konnte Kry keinen Platz gut machen. Im Verlaufe des Rennens begann er dann erneut seine guten Überholmanöver. Er bremste sich innen in die 180° Kurven hinein und setzte sich so durch. Angekommen auf Platz sechs gab es heftige Kämpfe mit dem zu dieser Zeit Fünftplatzierten. Obwohl deutlich langsamer machte er immer wieder die Türe zu und zwang Kry immer wieder zum Ausweichen. Dies war dem Rennleiter dann zu viel. Aber nicht etwa der Chaos Pilot wurde bestraft, sondern Kry bekam eine Strafe, weil er zu massiv versucht hatte zu überholen. Auf Platz fünf angekommen wurde er mit einer Zeitstrafe belegt und als Zehnter gewertet.

Ausführung Vermittlung Haushaltsdienstleistungen Zu Hause alt werden Bezahlbare häusliche 24 h Pflegebetreuung durch Pfleger/-innen aus Litauen als Alternative zum Pflegeheim. Die Firma AVH – Ihr kompetenter Ansprechpartner für die Ausführung und Vermittlung von Haushaltsdienstleistungen mit Firmensitz in Deutschland. Wir beraten Sie individuell, zuverlässig und kostenlos! Kontaktaufnahme/Ansprechpartner: Frau Inga Hillebrand Obere Wankel 12 · 59929 Brilon-Hoppecke Tel.: 02963 / 966447 · Handy: 0151 64027278 Email: Hillebrand-inga@t-online.de

Heller – freundlicher – ansprechender Modegeschäft CHRISTIAN LEISSE am Markt eröffnet Brilon. Am vergangenen Donnerstag eröffnete das Modegeschäft CHRISTIAN LEISSE am Briloner Marktplatz seine Tore. Nach dem Umzug von der Bahnhofstraße zum Marktplatz, der „guten Stube Brilons“, wird der Kunde in einem ansprechenden, hellen und ebenerdigen Ladenlokal von Christian Leisse und seinem Team empfangen und gerne in Modefragen beraten. Neben der kompletten Barrierefreiheit werden dem Kunden großzügige Umkleidekabinen, in denen ein bequemes Anprobieren möglich ist, geboten. Das frisch renovierte Ladenlokal, in dem die neuste Herbst-/ Winterkollektion präsentiert wird, lädt zum bequemen Stöbern und Probieren ein. Der BRILONER ANZEIGER wünscht Christian Leisse weiterhin Christian und Kerstin Leisse freuten sich zusammen mit ihren Mitarbeiteviel Erfolg am neuen Standort. rinnen über eine gelungene Eröffnung. Text und Foto: Elisabeth Meschede

Die „Music Factory Brilon“ präsentiert sich im Briloner Krankenhaus Brilon. Zum ersten Mal ist die „Music Factory Brilon“ in der Konzertreihe „Kultur im Krankenhaus“ zu Gast in der Kapelle des Krankenhauses „Maria-Hilf“ in Brilon. Am Mittwoch, den 2. Oktober, um 18.30 Uhr können Interessierte diese junge Formation unter der Leitung von Marie Becker live erleben und genießen. Der Chor wird den Besuchern in dem einstündigen Auftritt einen Querschnitt aus dem breitgefächerten Repertoire präsentieren. BWT-Brilon Kultour und das Krankenhaus „Maria-Hilf“ freuen sich sehr darüber, dass sich immer wieder neue Ensembles für diese Konzertreihe interessieren. Alle Musik-Interessierten sowie Freunde, Gäste und Besucher sind eingeladen.

Die „Music Factory Brilon“.

Foto: privat

Weiter geht es am Mittwoch, den Weitere Informationen gibt es 6. November, mit der Chorgemein- bei Brilon Kultour unter Tel. 02961 schaft Brilon-Wald und dem Frauen- 969950 oder E-Mail kultur@brilon. chor Thülen. de.

22 neue Gesundheits- und KrankenpflegerInnen in Brilon

(V. li.) Leonard Schmidt, Janis Henkel, Markus Schmidt, Katharina Voß, Andreas Engel (Schulleiter), Marie-Christin Bönner, Ninja Albrecht, Marina Weidtkamp, Anne Luttermann, Jennifer Knillmann, Christina Kaulmann, Anna Sebastian, Nadine Bönner, Johanna Franke, Jasmin Schürmann, Jan Hammacher, Viktoria Neumann, Rebecca Dietz, Natalie Lange, Laura Püttmann, Barbara Erler, Larissa Schrewe, Jana Schreckenberg, Dr. Emde (Prüfungsvoritzender), Petra Vorderwisch (Kursleiterin). Foto: privat Brilon. Nach drei Jahren beendeten nun 22 SchülerInnen ihre Ausbildung zum/zur Gesundheits- und KrankenpflegerIn an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Städtischen Krankenhaus Maria-Hilf in Brilon. Unter dem Prüfungsvorsitz von Dr. Bernhard Emde, als Vertreter des Gesundheitsamtes, bewiesen die Prüflinge ihr Wissen und Können.

Beim Festakt gratulierten der stellvertretende Bürgermeister Ludger Böddeker und der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Herr Henke den frisch Examinierten und wiesen darauf hin, dass das Lernen mit der Prüfung nicht aufhört, sondern ein Leben lang andauern wird. Beide wünschten den neuen Pflegekräften alles Gute für die Zukunft. Der Schulleiter Herr Engel betonte

wie sehr die neuen Pflegekräfte in der heutigen Zeit gebraucht werden. Er wünschte ihnen viel Kraft, Motivation und Durchsetzungsvermögen am zukünftigen Arbeitsplatz. Die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Städt. Krankenhaus Maria-Hilf in Brilon hat insgesamt 75 anerkannte Ausbildungsplätze.


9

DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Gut durch den Herbst mit dem Gewerbeverein Siedlinghausen DIETMAR BURMANN DIRK KREUTZMANN

ann Burmann Kreutzm erbetrieb Fliesenleger - Meist

www.werbstatt.info

An der Brey 20 · 59939 Olsberg Telefon 0 29 83/96 99 808, Fax 96 99 809, Mobil: 01 70/28 22 095 • 01 71/315 56 08 info@bk-fliesen.de · www.bk-fliesen.de

Martin & Petra Brockmann

Siedlinghausen. (sw) Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger und kühler werden, dann ist er da – der Herbst. Die Mitgliedsbetriebe des Gewerbevereins Siedlinghausen freuen sich auf diese anstehende „bunte“ Jahreszeit. Aus den Großküchen der Gastronomen duftet

es nach Zwiebelkuchen und anderen köstlichen Spezialitäten. Die Fleischereien bieten saisonale Köstlichkeiten an und die Modeund Friseurgeschäfte präsentieren ihre neuesten Herbsttrends. Vielfach bietet der Herbst auch noch sprichwörtliche goldene Tage, an denen man die letzten warmen Sonnenstrahlen ausnutzen und den Garten auf das kommende Gartenjahr vorbereiten kann. Aber auch im Haus fallen, wenn es langsam in Richtung Winter geht, noch so einige Reparaturen an. Besonders anfällig ist die Heizungsanlage. Wenn es draußen kälter wird und man die

Heizung wieder in Betrieb nehmen muss, kann es durchaus zu Problemen kommen. Auch bei Dächern und Fenstern sollte man kontrollieren, ob es Lecks gibt, durch die Feuchtigkeit kriechen kann. Im Winter kann sich so etwas negativ auf die Wärmedämmung auswirken und so kann es bei hoher Luftfeuchtigkeit schnell zu Schimmel führen. Auch für sämtliche Umbau- und Renovierungsmaßnahmen ist der Herbst die ideale Jahreszeit – denn kurz gesagt: Herbstzeit ist Handwerkerzeit!

© Pakhnyushchyy - Fotolia.com/MEV

Dach- und Fassadenwelten · Metall - Naturschiefer Am Iberg 2 59955 Winterberg-Silbach www.meisterbetrieb-menke.de

Telefon 02983/1404 Telefax 02983/758 info@meisterbetrieb-menke.de

59955 Winterberg T 02983-21770 www.brockmann-immobilien.de

st

Herb

et... nstrahlen t u e ! e bed Sonn ießen n n zu ge letzte ...die m Garten i

Die Fachbetriebe des Gewerbevereins Siedlinghausen stehen Ihnen in allen Belangen mit Rat und Tat zur Seite!

Am Mittwoch, den 16. Oktober, findet in Kooperation mit der Sparkasse Hochsauerland um 19.30 Uhr eine SEPA-Informationsveranstaltung im Kolpinghaus Siedlinghausen statt. Referent ist an diesem Abend Hubertus Lahme. Schon jetzt sind alle Interessierten herzlich eingeladen, der informativen Veranstaltung beizuwohnen.

Der Meisterbetrieb

Hausverwaltung Immobilienvermittlung Immobilienbewertung

Besuchen Sie unseren Mustergarten!

Foto: www.brilon-totallokal.de

DER HAUSVERWALTER IN IHRER NÄHE.


10 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Gut durch den Herbst mit dem Gewerbeverein Siedlinghausen Fleischerei Kuhlmann in Siedlinghausen und „Sunside“ – Schnellrestaurant & Catering in Neuastenberg

Ihre Anzeigenberaterin

Stephanie Wegener Telefon: 02961 9776-25 0175 8306929 E-Mail: swegener@briloner-anzeiger.de

ch Ter mine na r telefonische g Vereinbarun

• FLIESEN-WOHNKERAMIK n.de flieseer .de lm -fliesen • SILIKONFUGEN info@voinlmfoe@r-vo Planung · Beratung · Verkauf · Verlegung Telefon: 0 29 83/9749779 · 59955 Wtbg.-Siedlinghausen Telefon: 01 70/7 71 90 82 · 59929 Brilon-Rösenbeck

* Pflasterarbeiten * Treppenbau * Mauerbau

* Zaunbau * Holzbau * Wasserbau * Planzungen * Pflege

Markus Biene Allenbergstraße 32 · 59955 Winterberg Tel.: 02983 / 217 55 www.gartenbau-biene.de

& Angebot vom 25.9.-28.9.2013 Rinderbraten 100 g Spanferkelrücken 100 g Schweineschnitzel 100 g Frisches Gehacktes halb Rind + halb Schwein 100 g 100 g Bratenaufschnitt Kohl- und Nierenwurst 100 g Holl. Gouda 48% Fett i. Tr. 100 g

1,09 € 0,79 € 0,79 € 0,62 € 1,98 € 0,99 € 0,68 €

Hochsauerlandstr. 4 59955 Winterberg-Siedlinghausen Telefon 02983 1602

Gerne richten wir Ihre Familienund Betriebsfeiern aus!

Bis 140 Personen! Neuastenberger Str. 21 59955 Winterberg-Neuastenberg Mobil 0151 26038709 und 0175 4393139

Unser Menü vom 26. bis 28. September DO.: Sauerbraten mit Rotkohl und Knödeln Haxe Stk. 3,60 €/Schäufele Stk. 3,80 €, ½ Hähnchen Stk. 2,60 €, Schnitzel Stk. 2,30 € FR.: Hähnchenbrustfilet überbacken mit Reis SA.: Erbseneintopf 0,5 l Portion

6,90 €

6,90 € 2,80 €

Hausmacher Wurstwaren und Grill-Spezialitäten sind ein Aushängeschild der Fleischerei Kuhlmann. Eine große Auswahl steht für die Zusammenstellung verschiedenster Grillplatten bereit. Vereine erhalten für ihre Events Sonderpreise. Auch ein Blick in die heiße Theke lohnt sich immer. Passend zur Jahreszeit bietet die Fleische-

Sie planen eine Familien- oder rei feinste Spezialitäten, wie zum Beispiel Spanferkelrücken, Rinder- Betriebsfeier? braten, Haxen und vieles mehr an. Das „Sunside“ bietet Platz für bis Im „Sunside“ in Neuastenberg zu 140 Personen und wird alles kann man auch im Herbst nach te- daran setzen, Ihre Feier zu einem lefonischer Vereinbarung auf seiner echten Highlight werden zu lassen. Wanderroute eine Rast einlegen, Zur Auswahl stehen leckere Grillum sich mit einem kleinen Imbiss spezialitäten vom Holzkohlegrill sowie kalte und warme Buffets. zu stärken.

Wodtke PAT - Spitzenqualität zum Einstiegspreis Die Firma Solar-Heizung-Sanitär Figge, seit Jahren Partner und zertifizierter Kundendienstbetrieb des Premium-Pelletofenherstellers Wodtke, stellt neuen Pelletofen im unteren Preissegment vor.: Pat, der Junior im Wodtke Pellet Primärofen-Team, flexibel und preisattraktiv. Mit optionalen Top-Dekorleisten in drei starken Team-Farben für individuelles Styling. Bewährte, hochwertige Pelletofentechnik zu einem, für diese Qualität, nahezu unschlagbaren Einsteigerpreis. Der Pat, ein Pelletkaminofen zur Raumerwärmung. Sparen Sie deutlich Heizkosten gegenüber fossilen Brennstoffen und entlasten Sie die Umwelt durch die CO2-neutrale Verbrennung. Genießen Sie den vollautomatischen Betrieb und gleichzeitig die behagliche Wärme und das anregende Flammenspiel durch die große Feuerraumscheibe dieses hochwertigen Pelletofens. Zusätzliche, optionale Regelungskomponenten lassen diesen Ofen den Aufstellraum automatisch auf die gewünschte Temperatur erwärmen und mittels des auf Ihre Bedürfnisse eingestellten Zeitprogramms starten und abschalten. Gerne steht die Firma Figge bei weiteren Fragen zur Verfügung.

Sollten Sie einen Pelletofen suchen, der auch Ihr Brauchwasser erwärmt oder Ihr gesamtes Heizungssystem unterstützt, ist die Firma Figge mit ihrem starken Partner Wodtke ebenfalls der richtige Ansprechpartner. Weitere, unverbindliche Informa-

tionen zu Pelletofentechnik und zu erneuerbaren Energien erhalten Sie auch auf dem Messestand der Firma Figge bei den Ausstellertagen im I.D.E.E. (Informations- und Demonstartionszentrum für erneuerbare Energien) am 28. und 29. September in Olsberg.

Herbstaktion Firma Figge: Sonderpreis Pellet-Kaminofen Wodtke PAT 2.999,- inkl. 500 kg Holzpellets (Abholpreis!)

Foto: Wodtke GmbH, Tübingen


DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

11

Gut durch den Herbst mit dem Gewerbeverein Siedlinghausen

Wollen Sie in naher Zukunft neu bauen, oder in Ihrem Eigenheim umbauen? Wollen Sie sich Anregungen holen, wie man ein Haus modern gestalten kann? Oder sind Sie einfach nur neugierig auf die tolle, natürliche Atmosphäre in einem massiven Holzhaus? Dann besuchen Sie uns! In unserem Muster- und Ferienhaus Silberstern am See, Unterm Kreuz 9 in Winterberg-Niedersfeld. Wir haben unser Haus für Sie geöffnet am 28. und 29. September, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. Es werden Führungen durchs Haus angeboten, damit jeder die Bauweise des Hauses erklärt bekommt, und auch die Gelegenheit hat, Fragen zu stellen. An den gleichen Tagen stehen wir auf unserem Stand im I.D. HolzZentrum in Olsberg-Steinhelle für Sie beratend zur Verfügung. Die I.D. Holztage bieten Ihnen die Möglichkeit, sich umfassend über den Baustoff Holz zu informieren.

Dem Alltag entfliehen… …das wollen auch wir Sauerländer! Aber bitte ohne lange Anfahrt und Stau! Unser Muster- und Ferienhaus bietet natürlich nicht nur die Möglichkeit zur Besichtigung, sondern man kann auch einen WellnessUrlaub der Extraklasse verbringen. Entspannen Sie auf ca. 260 m² im Doppelwhirlpool mit Lichttherapie, in der großen Sauna, oder genießen Sie einfach den Blick auf den See von der großen, teilweise überdachten Sonnenterrasse. Lassen Sie einfach mal für ein paar Tage die Seele baumeln und entspannen Sie vom Alltag. Entdecken Sie, wie schön doch das Sauerland eigentlich ist. Dies ist natürlich auch für Wochenenden möglich. Wir freuen uns auf Sie!

Yvonne Kolbe Hebamme Grimmeweg 4 59955 Winterberg-Siedlinghausen Mobil 0171 4326969 babykomm@online.de

013

6.2 ng 01.0

ffnu he Erö sichtlic Voraus

Hochsauerlandstr. 6 · 59955 Winterberg-Siedlinghausen · Tel. 02983 8227

R

SE U Ä H Z L HO E V I S S IN SPITZEN-QUALITÄT! MA WIR BAUEN FÜR SIE

Besichtigung am 28. + 29.9 r von 11-18 Uh

Foto: www.brilon-totallokal.de

Tage der offenen Tür im Muster- und Ferienhaus „Silberstern am See“

MAIK STÖBER DACHDECKERMEISTER

Oktoberfestwochen in der Sperre Siedlinghausen. Für die Zeit vom 27. September bis zum 6. Oktober hat sich Patrick Simon, Inhaber der Sperre, etwas Besonderes einfallen lassen. Warum erst auf die Wies’n fahren, wenn man sich auch im schönen Sauerland bayrische Schmankerln und Oktoberfestbier vom Fass schmecken lassen kann? Am 2. Oktober kann bei Live-Musik ordentlich gefeiert werden.

Außerhalb der Oktoberfestwoche hat Patrick Simon seine Speisekarte für die Herbstzeit mit einer speziellen Wildkarte ergänzt. Wildschwein, Hirsch und Reh – direkt bezogen von heimischen Jägern – werden mit Gemüsespezialitäten und hausgemachten Spätzle, Kroketten und Kartoffelkrapfen in den verschiedensten Variationen serviert. Die Sperre – immer einen Besuch wert!

Krauseholz 1a 59929 Olsberg-Elpe

Telefon 0 29 83 - 96 92 00

www.dachkonzepte-stoeber.de www.ferienhaus-silberstern.de

Oktoberfest

Der etwas andere Friseur!

vom 27.9. bis 6.10.2013 mit bayrischen Schmankerln und Bier vom Fass. Patrick Simon | Sorpestraße 80 | 59955 Winterberg-Siedlinghausen

Grimmeweg 4 59955 Siedlinghausen Tel. 02983 1894

Telefon 02983 9743966 oder 0171 7698593

Öffnungszeiten: Montags-Freitags ab 17 Uhr · Samstags ab 13 Uhr Sonntags ab 11 Uhr · Dienstags Ruhetag


12 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Gut durch den Herbst mit dem Gewerbeverein Siedlinghausen

Pu

tz

ar b

ei te n

Fassadengestaltung Wärmedämmung Malerarbeiten

Bodenbeläge Innenausbau Innen- und AuĂ&#x;enputz

Senge-Platten-StraĂ&#x;e 8 59955 Winterberg Tel. 02983 974390 Fax 974391 Mobil 0175 4335334 markus.klauke.gmbh@t-online.de

Mitgliedsbetrieb der Handwerkerkooperation

Team Compact ‌ Handwerk mit Ideen!

  

Die Tischlerei Lßtteken – Ihr Fachmann aus Siedlinghausen Seit 1980 wird in der Tischlerei Lßtteken nach Kundenwunsch gearbeitet. Von der Idee bis zur Ausfßhrung werden sämtliche Vorstellungen der Kunden umgesetzt. Dabei wird gerne auf individuelle Wßnsche eingegangen. Gearbeitet wird mit hochwertigen HÜlzern, aber auch mit weiteren Materialien, wie z.B. Glas. Die Leistungen der Tischlerei

LĂźtteken umfassen MĂśbelschreinerei fĂźr Inneneinrichtungen, MĂśbelbau jeder Art fĂźr Privat- und Geschäftskunden, Treppenbau sowie Innen- und AuĂ&#x;entĂźren, als auch Fenster. Beim Fensterbau ist es wichtig zu wissen, dass mit der Zeit gegangen wird und auf vielfachen Wunsch auch Kunststofffenster geliefert und eingebaut werden kĂśnnen.

Dabei ist das oberste Gebot und Ziel stets der zufriedene Kunde. Neben der Tischlerei betreibt Inhaber Franz-Gerd LĂźtteken seit dem Jahr 1988 auch das Bestattungshaus LĂźtteken. Hier wird in allen Fragen zum Trauerfall und zur Bestattungsvorsorge seriĂśs, kompetent und einfĂźhlsam beraten.

u Lieferung & Einba stern von Kunststofffen HochsauerlandstraĂ&#x;e 72 • 59955 Winterberg Telefon 02983 1442 • Fax 02983 1798 www.tischler-luetteken.de

i - Mietwagen - Kranken- und Dialysefahrten - Kleinbusfahrten bis 16 Pers. - Kurierdienst - Rollstuhlfahrten

• Bedachungen • Naturschieferarbeiten • Gerßstbau • Bauklempnerei • Fassadenverkleidung

W

ir di hal ch te t! n

R O L L I M O B I L

Designbeläge Wieso? Weshalb? Warum?

Wolfskuhle 12 ¡ 59939 Olsberg-Wulmeringhausen Telefon: 0 29 62 - 40 86 ¡ Mobil: 01 71 - 8 38 24 07

Designbeläge – Wohnkomfort fßr ein schÜnes Zuhause Qualität fßr ein schÜneres Zuhause Bodenbeläge Qualität fßr ein schÜneres Zuhause Wandgestaltungen Bodenbeläge Verkauf Wandgestaltungen Ausfßhrung Verkauf Ausfßhrung

mit tbÜnden inaete Tap Lam läge,und beläge ignnbe Desig le Des uelle Aktuel Akt ! ! ichich erh ältlältl uns erh uns n beibei hlgara etentie hlfßTap Wound äge und Tapeten mit Aktuelle Designbel uns erhältlich! Wohlfßhlgarantie bei

Designbeläge sind elastische Bodenbeläge, die sich aufgrund ihrer ausgezeichneten Material- und Nutzungseigenschaft groĂ&#x;er Beliebtheit erfreuen. Neben den modernen Optiken bieten Designbeläge ein HĂśchstmaĂ&#x; an Funktionalität fĂźr jeden Einsatzbereich. Die geringe AufbauhĂśhe der Produkte ermĂśglicht beispielsweise eine problemlose Sanierung, ggf. auch auf bereits vorhandenen Bodenbelägen. Dank der elastischen Oberfläche sinkt der Gehschall im Raum und sorgt gleichzeitig fĂźr eine angenehme FuĂ&#x;wärme. DarĂźber hinaus sind Designerbeläge feuchtraumgeeignet und somit unkompliziert in Bad oder KĂźche verlegbar. Sie unterscheiden sich unter anderem in der Verlegeart und sind zur Verklebung als auch zur schwimmenden Verlegung (zum Klicken) erhältlich. Zudem verfĂźgen Designerbeläge Ăźber verschiedene Nutzungsklassen, die Aufschluss darĂźber geben, welcher Belag fĂźr welchen Einsatzbereich geeignet ist. Designerbeläge mit einer Nutzschicht von 0,3 mm sind beispielsweise fĂźr den privaten Einsatzbereich geeignet, wohingegen die Nutzschichten 0,55 mm und 0,7 mm zusätzlich fĂźr hochfrequentierte Einsatzbe-

– dank der geringen AufbauhÜhe reiche, wie z.B. Ladenbau, Hotellerie oder Flughäfen geeignet sind. • sehr hohe Strapazierfähigkeit – dank der strukturierten Oberflächen auch fßr Hunde und Katzen Produktvorteile: bestens geeignet • leise, warm und gelenkschonend – dank der elastischen Oberflä- • langlebig – dank hervorragender Materialeigenschaften chen • feuchtraumgeeignet – die per- • leichte Reinigung und Pflege – dank der unempfindlichen fekte BodenlÜsung fßr Bad und Oberflächenstrukturen und der Kßche PU-Vergßtung. • perfekt geeignet fßr Sanierungen

Kauf nicht soviel im Internet, auch bei uns kauft man ganz nett !!! Fachgeschäft fßr Schreiben + Schenken + Bßcher Wir besorgen (fast) jedes Buch und viele DVDs ßber unseren Nachtkurier bis zum folgenden Vormittag.

Siedlinghausen 0 29 83 - 348 www.farbenkoester.de Ihr RaumHochsauerlandstr. Ihr Stil Ihre78Wohnatmosphäre Siedlinghausen

Hochsauerlandstr. 78

0 29 83 - 348 www.farbenkoester.de

Kräling 1000 ¡ Hochsauerlandstr. 12 ¡ 59955 Winterberg Tel. 02983 1000 ¡ Fax 02983 8600 ¡ email kraeling1000@gmx.de


13

DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Gut durch den Herbst mit dem Gewerbeverein Siedlinghausen Mit Sicherheit gut vorgesorgt – Lebensversicherung zur Altersvorsorge

„Grundsätzlich geht es bei der Altersvorsorge darum, den Lebensabend dauerhaft finanziell abzusichern“, sagt Ulrich Senge, Geschäftsstellenleiter der Westfälischen Provinzial Versicherung in Winterberg. Eine Lebens- bzw. Rentenversicherung garantiert lebenslange Zahlungen. „Die aktuellen Turbulenzen an den Kapitalmärkten zeigen einmal mehr, dass die Lebensversicherung immer noch eine der sichersten Formen der Altersvorsorge ist“, so Senge. „Denn die garantierte Verzinsung gilt trotz der Krise weiterhin.“

Vielfältige Möglichkeiten Die Bandbreite in der privaten Altersvorsorge ist groß. „Ob die betriebliche Altersvorsorge, BasisRente, Kapitallebensversicherung oder eine private Rentenversicherung der richtige Weg ist, hängt von der individuellen Situation ab. Grundsätzlich ist ein Mix aus mehreren Vorsorgeprodukten empfehlenswert“, rät Senge. „Man sollte sich bei diesem wichtigen Thema auf keinen Fall für eine Lösung von der Stange entscheiden.“ Vielmehr können in einem persönlichen Vorsorgegespräch individuelle Lösungen gefunden werden. Hierbei sind neben dem Einkommen auch der Familienstand, Zahl und Alter der Kinder sowie vorhandenes Vermögen entscheidend. Neben den privaten Vorsorgeprodukten sollten auch die staatlich

geförderten Produkte, wie zum Beispiel die Riester-Rente, mitberücksichtigt werden. Während Familien hauptsächlich von den Zulagen vom Staat profitieren, sind für Gut- und Besserverdiener gerade die hohen Steuerersparnisse der Riester-Rente interessant. Individuelle Lösungen „Mit privaten Vorsorgemaßnahmen kann die Zukunft verlässlich und flexibel geplant werden“, erklärt Senge. So muss der Kunde beispielsweise bei vielen Anbietern erst kurz vor Rentenbeginn festlegen, ob er seine Rente als monatliche Zahlung oder einmalige Kapitalauszahlung erhalten möchte. Außerdem können die Beitragszahlungen oftmals flexibel an die Lebenssituation angepasst werden.

Oktoberfest im Landgasthof Schöttes Der Landgasthof Schöttes ist ein familiengeführter Traditionsbetrieb, der nun schon seit über 100 Jahren existiert. Der heutige Inhaber, Cristoph Schöttes, hat den Landgasthof vor 15 Jahren übernommen und das qualitative Speisenangebot, mit seiner langjährigen Erfahrung als Küchenchef, noch verfeinert. Der Landgasthof Schöttes bietet seinen Gästen im rustikalen Ambiente eine gutbürgerliche Küche sowie schmackhafte und raffinierte Gerichte für den kleinen oder großen Genuss. Der Party-Service steht Ihnen individuell in allen Bereichen

zur Verfügung. Vom 27. September bis zum 6. Oktober wird es blau-weiß im Landgasthof Schöttes, wenn es heißt „O’zapft is‘!“ Lassen Sie sich beim Oktoberfest vom Küchenchef mit bayrischen Spezialitäten verwöhnen. Jetzt schon vormerken: Am 12. Oktober können Sie ab 19 Uhr erstmalig in diesem Jahr bayrische Schmankerln vom Landgasthof Schöttes beim Oktoberfest der Negertalmusikanten in der Schützenhalle in Siedlinghausen genießen.

Wie funktioniert das Immobiliengeschäft?

Ganz einfach: Wir finden die beiden Seilenden, die sich verknoten lassen.

NIERHOFF

An der Linde 8 59955 Winterberg-Siedlinghausen Telefon (0 29 83) 4 11

Wir wünschen Allen schöne Schützenfesttage!

Immer da, immer nah. Foto: www.brilon-totallokal.de

Aktuelle Studien zeigen, dass vielen Arbeitnehmern die Altersarmut droht. Auch Normalverdiener könnten auf Sozialleistungen angewiesen sein, wenn sie nicht privat vorsorgen.

Für Ihren Ruhestand 1. Klasse: Jetzt die Weichen stellen. Ihre Provinzial Geschäftsstelle

Ulrich Senge Am Waltenberg 40, 59955 Winterberg Tel. 0 29 81 / 92 93 - 0, senge@provinzial.de

85x55_4c_Senge_VS.indd 1

30.08.13 13:53

Oktoberfestwochen

vom 27.9. - 6.10.

K Im

um grünen Kr anz r ug z e

NEUERÖFFNUNG Landgasthof Schöttes

Winterberger Straße 30 59939 Olsberg-Wiemeringhausen Fon: 02985 238 · Fax: 02985 238 E-Mail: info@landgasthof-schoettes.de

AM MARKT 12 · 59929 BRILON


14 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Neues architektonisches Fitness-Highlight auf 1.400 qm Salon Göbel Ein neues Bad? Der Damen und Herren Friseursalon

Brilon. (sn) Das Well Vita in Brilon erstrahlt in neuem Glanz. Besonderen Wert bei der Renovierung legten Inhaber Lothar und Simone Siewers sowie die Architektin Petra Schluer auf eine stimmige und naturnahe Wohlfühlatmosphäre. „Es war uns

kommen! Nordwall 33 Wir Ein neues Bad? 59964 Medebach Wir kommen!

Telefon 02982 8408

Die Wolf Sonnenheizung: Energiesparen und Klimaschutz serienmäßig!

Ihr neues Bad braucht fachgerechte Planung und Beratung aus einer Hand. Und zwar vor Ort. Bei Ihnen zuhause. Einfachgerechte Anruf genügt: Wir kommen! Ihr neues Bad braucht Kostenlos undHand. unverbindlich. Planung und Beratung aus einer 5 Jahre - Null Sorgen. Und zwar vor Ort. Bei Ihnen zuhause. 5 Jahre Null Sorgen. Mit der Systemgarantie erhalten Sie 5 Jahre Auf Wunsch bieten wir perfekten auch Ein Anruf genügt: WirSystemgarantie kommen! Mit der erhalten Rundumschutz. Voraussetzungen hierfü r unter: Sie das Komplett-Bad an.5 Jahre Kostenlos und unverbindlich. www.wolf-heiztechnik.de

perfekten Rundumschutz. Voraussetzungen hierfür erfragen Sie bei Auf Wunsch bieten wir auch Ihr Partner von Fach: Ihrem Partner: das Komplett-Bad an.

wichtig, einen regionalen Bezug herzustellen“, sagt Lothar Siewers, „so haben wir uns dazu entschieden, den Briloner Wald in unser Konzept zu integrieren“. Mit einer großangelegten Eröffnungsfeier begrüßte das Well Vita alle Interessenten am Sonntag, den 15. September. Hunderte von interessierten Bürgern ließen es sich nicht nehmen, die neu gestalteten Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen. Geboten wurde eine ganze Menge: Geräte nach neuesten sportmedizinischen Erkenntnissen, interessante Fachvorträge sowie ein Gewinnspiel. Jeder Gast konnte bei der Eröffnungsfeier eine von zehn Jahresmitgliedschaften gewinnen. Natürlich bestand auch die Möglichkeit, mit dem kompetenten Fachpersonal zu sprechen, oder sich mit bereits bestehenden Well Vita Kunden auszutauschen sowie die Geräte einfach selbst auszuprobieren. „Wir freuen uns außerordentlich, unser neues Well Vita Rücken-Erfolgstraining vorstellen zu können, bei denen die Muskeln wieder in die Länge trainiert und somit Gelenke, Bänder und Sehnen entlastet werden und Schmerzen verringern“,

Viele Interessenten waren gekommen, um sich bei der Eröffnungsfeier über die Neuerungen im Well Vita zu informieren. Foto: privat erklärt Rücken-Expertin Miriam Decker. Neben der Ausstattung wird auf eine angenehme Betreuung und kompetente Beratung gesetzt, damit die Kundenbedürfnisse auch individuell erfüllt werden. Mit mehr als 160 Kursstunden monatlich bietet das Well Vita ein vielseitiges Intensiv-Programm an. Bei den Fitnessgeräten erfährt der Kunde über seinen persönlichen

digitalen Trainingsschlüssel, welche Geräte sich im Fitnessplan befinden und mit welcher Belastung das Training erfolgreich wird. „Wir zeigen den Kunden anhand unserer Kernkompetenzen MuskelManagement, Intensiv-Kurse und unserem neuen Rücken-Erfolgstraining, dass fit sein und seinem Körper etwas Gutes tun für jedermann machbar ist“, ergänzt Lothar Siewers.

12. Langenberg-Marathon in Bruchhausen Brilon · Bahnhofstraße 45 · Tel. 22 20

- Anzeige -

Bahnhofstraße 45 tun ? Trennung/Scheidung – was Bahnhofstraße 45

Brilon Telefon 22 20 Heute: Was wird aus ·dem Vermögen? Brilon • Telefon 22 20 info@engelbert-lueke.de info@engelbert-lueke.de Bahnhofstraße 45Fall. Wenn Ehepartner sich trennen, ändert der www.engelbert-lueke.de www.engelbert-lueke.de Bahnhofstraße Im20 Zugewinnausgleich wird für jeden sich zunächst hinsichtlich des Vermö-45 Brilon · Telefon 22 Brilon • Telefon 22 20 gens nichts: Jeder behält, was er an Ver- Ehepartner gesondert ermittelt, welches info@engelbert-lueke.de info@engelbert-lueke.de mögen auf seinen Namen besitzt, z.B. Vermögen er am Tag der Heirat hatte www.engelbert-lueke.de Immobilien,www.engelbert-lueke.de Bankkonten, Wertpapiere, und welches Vermögen er am Tag der Bausparverträge, Lebensversicherun- Zustellung eines Scheidungsantrags gen usw.. Vermögen, das auf Namen hat. Ist das Vermögen am Ende der Ehe beider Ehepartner angelegt ist, steht höher als bei der Heirat, hat er einen Zugewinn erzielt. Derjenige Ehepartjedem Ehepartner zur Hälfte zu. Erst wenn nach Ablauf des Trennungs- ner, der den höheren Zugewinn erzielt jahres ein Scheidungsantrag eingereicht hat, hat dem anderen Ehepartner einen wird, ist der Zugewinnausgleich zu re- Ausgleich zu zahlen. geln, falls die Ehepartner nicht Güter- Dies kann nur eine kurze Beschreibung des Zugewinnausgleichs sein. trennung vereinbart haben. Viele Eheleute haben die Vorstellung, Gern beraten wir Sie über den dass das vorhandene Vermögen einfach Ausgleich anhand Ihrer individuellen durch zwei geteilt werde. Das ist nicht Verhältnisse.

Foto: privat

800 bis 900 Mountainbiker werden an den Start gehen. Bruchhausen. Rund um den Radsport dreht sich alles in Bruchhausen. Am Samstag, den 5. Oktober, veranstaltet der TuS Germania Bruchhausen gemeinsam mit dem Sportverein Wiemeringhausen den 12. Langenberg-Marathon. Wenn ab 11 Uhr bei der Schützenhalle/Vogelstange die Startschüsse fallen, treten rund 800 bis 900 Mountainbiker um eine gute Platzierung kräftig in die Pedale. Die Starts erfolgen für die Langstrecke (105 km/2.900 Höhenmeter) um 11 Uhr, die Mittelstrecke (69 km/1.800 hm) um 11.30 Uhr und den Fun-Marathon (35 km /900 hm) um 12 Uhr. Weiter im Angebot ist ein Kids-Race (4,2 km/80 hm), welches um 11.05 Uhr auf die Strecke geht. Voranmeldungen sind bis 1. Oktober möglich.

Mit verbindlichen Meldungen bis zu diesem Tag sparen Teilnehmer Geld. Für Spätentschlossene ist das Meldebüro am Freitag, den 4. Oktober, von 18 bis 19 Uhr und am Samstag, den 5. Oktober, von 9 bis 10.45 Uhr geöffnet. Zu diesen Zeiten können auch die Startnummern abgeholt werden. Nach dem Rennen finden die Siegerehrungen für den Langenberg-Marathon je nach Wetterlage in/ an der Schützenhalle statt. Erstmals wird die Siegerehrung für die nutrixxion marathon throphy 2013 ab 18 Uhr in der Schützenhalle mit einer anschließenden Saisonabschlussparty stattfinden. Hierzu sind neben Fans und Radsportbegeisterten auch alle Bruchhauser eingeladen. Ein DJ aus Saalhausen wird aktuelle Hits aufle-

gen. Das Finale zur nutrixxion marathon throphy richten die Veranstalter bereits zum siebten Mal aus. Die Fahrer der NRW-MTB-Rennszene haben bereits bei sechs möglichen Marathon-Rennen gepunktet (Wetter, Neheim, Saalhausen, Nordenau, Grafschaft, Titmaringhausen). In Bruchhausen, welches für die Trophy-Fahrer nach der Ausschreibung eine „Pflichtveranstaltung“ ist, fallen die Entscheidungen für die Gesamtwertung – hier wird es für viele Fahrer noch einmal richtig spannend. Die Saison der Mountainbiker ist weit fortgeschritten. Beim Langenberg-Marathon bietet sich für alle Marathonisti in diesem Jahr eine der letzten Gelegenheiten, das Marathonfeeling zu erleben.

Von Altenbüren nach Texas Josef Mühlenbein

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Ulrike Platner-Mühlenbein Fachanwältin für Familienrecht Mediatorin

Silvia Hoffmann-Benz

Rechtsanwältin Fachanwältin für Verkehrsrecht Fachanwältin für Verkehrsrecht ... mehr zu Arbeits-, Arzthaftungs-, Bank-, Erb,-Familien-, Internet-, Jagd-, Steuer-, Straf-, Verkehrs-, Verwaltungs,- Zivilrecht, UWG, Inkasso u.v.a.:

www.muehlenbein.de Bahnhofstraße 4 59929 Brilon

Tel.: (0 29 61) 97 42-0 Fax: (0 29 61) 97 42-15

www.muehlenbein.de info@muehlenbein.de

Altenbüren. Barbara Ortwein stellt ihren spannenden Auswandererroman „Zwischen den Welten und nie mehr zurück“ am Montag, den 30. September, um 19.30 Uhr im Gasthof Kievel in Altenbüren an einem der Schauplätze ihres Buches vor. Die Altenbürener, die unter der Leitung des Lehrers Wolfgang Andreas auch die USA kennengelernt haben, werden bei dieser Gelegenheit ihre eigene Reise mit der von deutschen Auswanderern aus den Jahren 1844 bis 1847 vergleichen und die Mühsal des Aufbruchs und der einzelnen Stationen einer Auswanderungsreise zu jener Zeit erleben können. Barbara Ortweins historischer

Roman „Zwischen den Welten und nie mehr zurück“ beginnt in Nordhessen, von wo der gescheiterte Revolutionär Karl Engelbach mit seinem Sohn Johann über die Grenze ins Sauerland flieht, um nach längeren Fußmärschen mit der Postkutsche von Altenbüren aus die abenteuerliche Reise nach Bremen anzutreten. Nachdem die Engelbachs mit dem Schiff den Atlantik überquert haben, müssen sie jedoch noch viele Hindernisse überwinden, um in Texas anzukommen. Geradezu lebensbedrohlich wird ihre Situation, als sie mit hunderten von deutschen Auswanderern in den unbesiedelten Südwesten von Texas ziehen. Gemeinsam mit den

historischen Personen des geschilderten Auswanderungsprojekts, darunter auch mehreren Familien aus dem Sauerland, werden sie viele Gefahren meistern müssen, bis sie ihr Ziel erreichen. Barbara Ortwein wird ihre Lesung durch den Vortrag der „Texaslieder“ von Hoffmann von Fallersleben, von Auswandererliedern und Country- and -Western-Songs aus dem wilden Texas des 19. Jahrhunderts ergänzen. Ferner stellt sie in einer Ausstellung die Schauplätze des Buches vor. Zu dieser literarisch-musikalischen Veranstaltung lädt die Dorfgemeinschaft Altenbüren e.V. ein. Der Eintritt ist frei!


Nr. 36 – 25. September 2013

Kirmes

Show

DIE Wochenzeitung

Spielmannszug Grönebach in der Wildschönau

Sonntag

Shuttleservice zwischen allen drei Firmen durch SIXT-Rüther sowie kostenloses Parken an den Firmen

10-17 Uhr

Weinprobe

Der Spielmannszug Grönebach vor der beeindruckenden Bergkulisse.

In den Sommerferien schlugen 16 Leiter, 45 Kinder und zwei Kochfrauen der KjG Olsberg ihre Zelte in Aachen auf. Unter dem Motto „Die Jahresuhr“ durchlebten die Teilnehmer das Lagerleben in Form eines ganzen Jahres. Dies begann bereits bei der Ankunft der Kinder, welche unter dem Motto „Silvester“ stand. Die Kinder wurden zur Begrüßung mit Kindersekt begrüßt – somit konnte das Jahr bzw. Lager beginnen. Viele Bastelworkshops, Spiele und Programmpunkte, wie z. B. Herzblatt, Oktoberfest oder die Olympischen Sommerspielen warteten auf die Kinder. Natürlich standen in diesem Jahr auch wieder Tagesausflüge an. Der erste ging in den Brückenkopfpark Jülich, wo sich die Kinder auf diversen Spielplätzen austoben und den Streichelzoo besuchen konnten. Der zweite Ausflug führte in die Innenstadt Aachens. Das Abschlussessen fand dieses Jahr an „Weihnachten“ statt. Die Kochfrauen zauberten ein leckeres Buffet mit vielen Leckereien. Am Abend wurden Weihnachtslieder gesungen und in den jeweiligen Zelten fand die Bescherung der bei der Tagesfahrt gekauften Souvenirs statt. Die Stimmung erreichte am letzten Tag noch einmal ihren Höhepunkt als allen Eltern und Geschwistern im Olsberger Pfarrheim gezeigt wurde, wie toll zwei Wochen KjG-Zeltlager sein können. Foto: privat

Grönebach. Bereits zum sechsten Mal besuchte der Spielmannszug Grönebach den Ort Oberau/Wildschönau in Tirol und bezog wiederum beim befreundeten Gastwirt Alex Riedmann im „Starchenthof“ alteteserlebten ge neuDie Quartier. 50st Teilnehmer ➔ dio mit Wandeeinige schöne nstuTage Woh rungen, Touren zum Königssee kvolle hmacsowie scKufstein und ge nach gesellige ➔

Abende in der Bar des Starchenthofes. Wieder angekommen in Grönebach stand nach den letzten Auftritten beim Jubiläumsschützenfest in Niedersfeld die Saisonabschlussfeier unter dem Motto „Oberau für Alle“ im Freizeithaus „Saure Wiese“ an. Nach einer intensiven Saison mit zehn Schützenfesten und weiteren

Wohnideen ilgerechte Rüther Das ➔ stReformhaus tung mgestaldes hat In einige Bewohner nenrau Caritas Wohnhauses tung BeraSt. ende„Gesunden Liborius ➔ umfazusseinem Frühstück“ eingeladen. g unFreitag, anAm naue Plgenossen ➔ 6.geSeptember, den die n Bewohner von eeBegleitung o-Idder ➔ Dekunter

Auftritten war es mehr als verdient, dass die Mitglieder zünftig, teils bis in den anderen Tag hinein, gefeiert haben.

Sonntagsprobe im Oktober Als Start in die neue Übungssaison ist am 6. Oktober eine Sonntagsprobe ab 11 Uhr in der Grundschule Niedersfeld geplant.

Co. KG Rüther GmbH & 9 Brilon Ostring 14 · 5992 Tel. 0 29 61 88 64 er.de www.maler-rueth

· Fachhandel für Badausstattung · Planungsbüro für Badarchitektur und Wellnessprojekte au · Individueller Bäderb aus einer Hand · Online-Badhandel

b-cube GmbH Möhnestraße 56 59929 Brilon 10 Fon +49 2961 96809www.b-cube.com

KostprobeKocn hsderchule hauseigenen PTE

• innovativ • kreativ • exclusiv • perfekt

• präzise • ideenreich

• einmalig l • geschmackvol

usterküchen Hochwertige M t! radikal reduzier

Foto: privat

Anne Grießhaber ein gemütliches Frühstück und stellten fest, wie lecker doch gesunde Ernährung ist. Foto: privat

Größte Badausstellung in Südwestfalen 1.500 m2 Erlebniswelt

KÜCHENKONZE

23 15

e und EdelbrHäand aus dem use 98 Tel. 02961/98 99 59929 Brilon · .de Möhnestr. 11 · en ch ue www.kulinario-k

ßen

· Genie Kommen · Staunen


16 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

MICHAELIS

Größte Innenstadtkirmes im Hochsauerlandkreis

KIRMES BRILON BRILON...hat was !

Freitag: 27.9. ab 16 Uhr, 21 Uhr Feuerwerk Samstag: 28.9. ab 14 Uhr mit Gästetag Sonntag: 29.9. ab 13 Uhr mit Krammarkt Montag: 30.9. ab 9 Uhr mit Handwerkertreff

fener f o s f u a Verk g 13 -18 Uhr Sonnta

Grußwort von Bürgermeister Franz Schrewe und Marktmeister Winfried Pape zur Michaeliskirmes in Brilon

Einmal im Jahr ist es so weit in Brilon. Wir feiern vom 27. bis 30. September Michaeliskirmes, die größte Innenstadtkirmes des Hochsauerlandkreises. Mit den Schützenfesten, dem Sommertheater und dem Musiksommer liegt bereits jetzt ein ereignisreiches Jahr hinter uns und dennoch freuen wir uns darauf, dass bald wieder reges Treiben unsere Innenstadt beherrschen wird. Wir heißen Sie recht herzlich in unserer schönen Hansestadt willkommen! Traditionsgemäß werden wir gemeinsam mit der 10. Briloner Waldfee, Marie-Theres Dietz, Delegierten von Rat und Kollegen der Verwaltung der Stadt Brilon sowie Vertretern der Schausteller, Freitagnachmittag um 16 Uhr mit dem Fassanstich unter dem Rathausbogen, die 59. Michaeliskirmes eröffnen. Manch einer mag sich jetzt vielleicht fragen: Erst die 59. Michaeliskirmes? Ja, denn bis zum Jahr 1954 hat die Kir-

Foto: brilon-totallokal.de

Liebe Brilonerinnen und Briloner, verehrte Gäste aus nah und fern, hallo liebe Kinder!

mes zum Namenstag des Heiligen Martin stattgefunden. Die schlechte Witterung um diese Jahreszeit soll die Ursache gewesen sein, Termin und Schutzpatron zu wechseln. Somit feiern wir bereits die mindestens 660. Kirmes in Brilon, wie auch immer sie seinerzeit geheißen hat. Auch in diesem Jahr erhalten wir für die Eröffnungsfeier unter dem Rathausbogen tatkräftige Unterstützung. Die Kinder des Kindergartens Hoppecke, „Die kleinen Strolche“, und des AWO Kindergarten „Lummerland“ werden bunte Luftballons

zum Auftakt in den Himmel steigen lassen. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung durch das Blasorchester Brilon. Was erwarten Sie von einem Rummel in der heutigen Zeit? Wir versprechen Ihnen: Auf der Briloner Michaeliskirmes werden jedermanns Erwartungen erfüllt. Tradition und Moderne finden zusammen, deshalb ist die Michaeliskirmes ein Rummel für die ganze Familie. Ob eine Fahrt in einem der, teilweise rasanten, Fahrgeschäfte, die überall auf der Kirmesmeile von Derker

Tor bis Steinweg zu finden sind, das Bummeln über dem Krammarkt am Sonntag und Montag im „Bermudadreieck“ Schulstraße – Derkere Mauer – Kirchenstraße, was besonders Mama und Oma Spaß bereiten wird, oder das Schlemmen durch das kulinarische Allerlei, welches auf der Briloner Michaeliskirmes angeboten wird. Es wird jeder auf seine Kosten kommen! Erfreuen Sie sich an freudigem Kinderlachen, wenn diese Runde für Runde in einem der auf der gesamten Kirmesmeile zu findenden Kinderkarussells fahren und danach mit leuchtenden Augen und einer Zuckerwatte in der Hand weiter mit Mama und Papa die Michaeliskirmes bestaunen. Erinnern Sie sich noch, wie ein Besuch des Rummels für Sie gewesen ist in Ihrer Kindheit? Einzigartig – grandios – phänomenal! Verpassen Sie es nicht, mit der ganzen Familie eine Runde im Riesenrad auf dem Marktplatz zu fahren. Lassen Sie den Blick über das schöne Brilon schweifen und genießen die Aussicht und die Atmosphäre der Michaeliskirmes aus

Sicht der Vögel. Wir versprechen Ihnen: Es lohnt sich! Das absolute Highlight dann bereits am Freitagabend – das Höhenfeuerwerk! Seien Sie dabei, wenn der Himmel über Brilon in ein atemberaubendes und facettenreiches Lichtermeer verwandelt wird. Besuchen Sie die Briloner Michaeliskirmes und fliehen einen Moment mit Ihrer Familie aus dem teilweise viel zu hastigen Alltag. Treffen Sie alte Bekannte, Freunde und Nachbarn in einem der beiden Partyzelte oder an einem der vielen Bierwagen wieder. Genießen Sie einfach ein paar gesellige Stunden im Kreise Ihrer Lieben. Die Briloner Michaeliskirmes schafft es jedes Jahr wieder, die Traditionen zu bewahren und diese doch mit Moderne zu vermischen. Zögern Sie nicht und lassen Sie es sich beweisen. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie, denn Brilon’s Michaeliskirmes hat was! Bürgermeister Franz Schrewe und Marktmeister Winfried Pape

Das neue Highlight zur Briloner Kirmes

Der

n e t r a G y t r a -P t)

Unter der Regie vom Willi Funken entsteht in diesem Jahr ein neuer Partymittelpunkt auf der Briloner Kirmes. DJ Käpt’n Käse, in Brilon kein Unbekannter, heizt im Wechsel mit DJ Raini im Warsteiner Party Garten dem Publikum mächtig ein. Mehr Party braucht kein Mensch! Auch ansonsten gibt es viele Dinge, die den Warsteiner Party Garten einzigartig

(am Mistemark

machen: Eine Longdrink- und Cocktailbar bietet exotische Genüsse, Warsteiner Pils wird in 0,25-l-Glaskrügen ausgeschenkt und für die Raucher ist ein komfortables Vorzelt eingerichtet. Der Warsteiner Party Garten ist also die Adresse an allen Kirmestagen. Das Team vom BWZ freut sich auf Euch!


S

N

DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

MICHAELIS

Größte Innenstadtkirmes im Hochsauerlandkreis

KIRMES BRILON BRILON...hat was !

Freitag: 27.9. ab 16 Uhr, 21 Uhr Feuerwerk Samstag: 28.9. ab 14 Uhr mit Gästetag Sonntag: 29.9. ab 13 Uhr mit Krammarkt Montag: 30.9. ab 9 Uhr mit Handwerkertreff

Kirmesverlauf Freitag, den 27. Sepeptember 16.00 Uhr – Tag der Kinder Eröffnung vor dem Rathaus durch Bürgermeister Schrewe mit Vertretern von Rat, Verwaltung, Vertretern der Schausteller und der Briloner Waldfee. „Die kleinen Strolche“ aus dem Kindergarten Hoppecke und die Kinder aus dem AWO Kindergarten „Lummerland“ aus Brilon lassen bunte Luftballons zum Auftakt in den Himmel steigen. Die musikalische Umrahmung übernimmt das Blasorchester Bri-

17

lon. Für alle Kinder gibt es freie kaufstag Kirmes und Krammarkt, VerkaufsFahrten bis 16.30 Uhr. Um 21.00 Uhr ist das Höhenfeuerwerk vom offener Sonntag von 13 bis 18 Uhr Außerdem spielt zum Einklang von Kalvarienberg. 13 bis 14 Uhr der Fanfarenzug Brilon. Samstag, den 28. Sepember Ab 14.00 Uhr – Gästetag – KirMontag, den 30. September mesrummel auf der gesamten KirAb 9.00 Uhr – Traditioneller Handmesmeile Am Abend: Programm in den werkertag, Krammarkt im Krammarkt-Dreieck (Derkere Mauer, Festzelten Kirchenstraße, Schulstraße) Ab 10.00 Uhr – Handwerkertreff im Sonntag, den 29. September Ab 13.00 Uhr – Familien- und Ein- Kirmesrummel

Wir wünschen allen viel Spaß

fener f o s f u a Verk g 13 -18 Uhr Sonnta

Heizung · Sanitär · Kundendienst Klempnerei · Solar · Fachbetrieb für Pellet- u. Biomasseanlagen

auf der Briloner es! Michaelis Kirm

UND MITARBEITER 59929 Brilon, Friedrichstr. 22

Telefon (0 29 61) 33 41

Extra Lagerverkauf zur Kirmes

Wann? Samstag, 28. Sept. 2013, 8.30-13.00 Uhr Sonntag, 29. Sept. 2013, 14.00-17.00 Uhr Was? Tag- und Nachtwäsche, Hemden, Oberbekleidung sowie Bettwäsche und Frottierwaren Lecker Kaffee und Kuchen für unsere Kunden am Sonntag

Wäschefabrik GmbH & Co. KG Industriestraße 3 59929 BRILON-SCHARFENBERG Telefon: (0 29 61) 9 82-0 www.normann.de

BRILON

So finden Sie uns:

Möhnestraße B480

NORMANN

RÜTHEN

Altenbüren Normann Scharfenberg

Fotos: Elisabeth Meschede

Über 20 Jahre Brillen Rottler Brilon Öffnungszeiten des Hallenbades und der Stadtverwaltung zur Kirmes

Größte Innenstadtkirmes im Hochsauerlandkreis

Brilon. Sämtliche Verwaltungs- 30. September, nur bis 12.30 Uhr Freitag, den 27. September, nach gebäude der Stadt Brilon, Rat- geöffnet. dem Frühschwimmen, bis einund Amtshaus sowie ForstbeBrilon schließlich Montag, den 30. SepFreitag: 27.9. Hallenbad ab 16 Uhr, 21 Uhr Feuerwerk trieb sind am Kirmesmontag, den Das Hallenbad Brilon bleibt ab tember, geschlossen.

Samstag: 28.9. ab 14 Uhr mit Gästetag Sonntag: 29.9. ab 13 Uhr mit Krammarkt Montag: 30.9. ab 9 Uhr mit Handwerkertreff

offenehrr s f u a k r U Ve 13 -18Lächeln

Fassung geschenkt bis 100 Euro!

Sonntag

Angebot am Kirmessonntag bei Brilon GmbH

Inhaber Meinolf Riekes 59929 Brilon Bahnhofstr. 29 Tel. 0 29 61/60 35

Bahnhofstraße 9, Brilon

2 BHs kaufen und für den preiswerteren nur die Hälfte bezahlen!

Sie schenken uns ein Lächeln -

Rottler schenkt Ihnen die Fassung!* * Gültig beim Kauf einer kompletten Brille mit Gläsern ab 150 Euro. Nicht mit anderen Gutscheinen und Aktionen kombinierbar. Gültig bis zum 31.10.2013


18 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Besuchen Sie un

Schautage in uns

Möhnestraße

Samstag, den 28.09. – von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Unsere Ausstellung

„IHR PARTNER IN SACHEN ENERGIE“ Kompetent | Zuverlässig | Servicestark

www.hermannbecker.de • Heizungs- und Sanitärtechnik • Regenerative Energien • Klima- und Lüftungstechnik • Kaminöfen - Wodke Studio Hermann Becker GmbH

Möhnestrasse 56 | 59929 Brilon | 02961 9680910 | info@hermannbecker.de

„Service ist unsere Stärke“ Die technische Kompetenz und Erfahrung unserer Handwerker ist unser größtes Kapital. Ein Team von hervorragend ausgebildeten Spezialisten gewährleistet, dass die Arbeiten in allen Gewerken in höchster Qualität ausgeführt werden. Mit uns haben Sie einen Ansprechpartner für alle handwerklichen Dienstleistungen.


DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

19 ANZEIGE

nsere Hausmesse

serer Ausstellung

e 56 in Brilon l

Sonntag, den 29.09. – von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

„KOMPETENZ RUND UM DAS BAD“ Planung l Handel l Bäderbau

www.b-cube.de

Größte Badausstellung in Südwestfalen | 1.500 m² Erlebniswelt • Fachhandel für Badausstattung, Fliesen u. Lichttechnik • Fachpartner für Sauna, Dampfbad und Infrarotsauna • Planungsbüro für Badarchitektur und Wellnessprojekte • Individueller Bäderbau aus einer Hand | Manufaktur für Badmöbel

b-cube GmbH

Möhnestrasse 56 | 59929 Brilon | 02961 9680910 | info@b-cube.com

„Planung ist unsere Leidenschaft“ Kaum ein Raum in der Architektur erfordert so viel Know-how in Bezug auf Technik, Produktkenntnisse und Kreativität wie das Bad. Die Planungsaufgaben sind dabei sehr vielschichtig, denn jede Raumsituation ist anders und stellt eine ganz besondere Herausforderung dar. Wir beginnen mit unserer Arbeit, wenn wir Ihre Wünsche bis ins Detail verstanden haben.


20 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

MICHAELIS

Größte Innenstadtkirmes im Hochsauerlandkreis

Versicherungen Vorsorge Vermögen

Wir wünschen allen viel Vergnügen auf der Briloner Michaeliskirmes! Annette Neß

Shirin Terborg-Neß

Generalvertretung

Zuverlässige Beratung gibt es nur in Ihrer Wohlfühlagentur!

Telefon (0 29 61) 5 08 32

Telefax (0 29 61) 5 18 03

Mobil 01 71 - 7 44 50 23 Rixener Str. 24 59929 Brilon ness.annette@ allianz.de www.nessversicherung.de Bvk Mitglied e.V.

Angebot zu Kirmes:

© aris sanjaya - fotolia.com

30% auf Teegläser und Teegeschirr

D

fener f o s f u a Verk g 13 -18 Uhr

Freitag: 27.9. ab 16 Uhr, 21 Uhr Feuerwerk Samstag: 28.9. ab 14 Uhr mit Gästetag Sonntag: 29.9. ab 13 Uhr mit Krammarkt Montag: 30.9. ab 9 Uhr mit Handwerkertreff

eelade T r e n Leckeres und Schönes rund um den Tee!

Eingang im Reformhaus Rüther BRILON · Spritzengasse/Ecke Königstr. Telefon (0 29 61) 5 45 87

Wir wünschen viel Spaß auf der Briloner Kirmes!

Sonnta

Sonderfahrten der RLG zur Kirmes in Brilon Brilon. Anlässlich der Kirmes in Bri- 20.30 Uhr. Montag – Rückfahrt ab sen: 15 Uhr; Madfeld, Kirche 15.05 lon setzt die RLG folgende Sonder- Brilon, Strackestraße: (außer Pulver- Uhr. Sonntag – Rückfahrt ab Brilon, Strackestraße: 19.30 Uhr nach Radmühle) 20.15 Uhr. busse ein: linghausen und Madfeld (außer Nehdener Weg). Montag – Rückfahrt ab Alme und Wülfte Brilon Wald – Freitag – Rückfahrt ab Brilon, Brilon, Strackestraße: 19.15 Uhr nach Gudenhagen-Petersborn Freitag – Rückfahrt ab Brilon Stra- Strackestraße: 22.15 und 0.15 Uhr. Radlinghausen und Madfeld (außer ckestraße: 22.15 und 0.15 Uhr. Samstag – Abfahrt nach Brilon: Nehdener Weg). Samstag – Abfahrt nach Brilon: Alme, Untere Bahnhofstraße: 19.45 Rixen und Scharfenberg Brilon-Wald, Kirche: 18.26 und 21.06 und 21.45 Uhr; Alme, Eichenweg: Freitag – Rückfahrt ab Brilon, Uhr; Brilon-Wald, Bahnhof: 18.28 und 19.50 und 21.50 Uhr; Wülfte, Sied21.08 Uhr; Gudenhagen, Kapelle/ lung: 19.55 und 21.55 Uhr. Samstag Strackestraße: 22.15 und 0.15 Uhr. B251: 18.32 und 21.12 Uhr; Peters- - Rückfahrt ab Brilon, Strackestraße: Samstag – Abfahrt nach Brilon: born, Schlesierplatz: 18.38 und 21.18 19.30, 21.30, 23.30, 1.15, 2.30, 4.15 Rixen, Wendeplatz: 18.15 und 20.45 Uhr; Rückfahrt ab Brilon, Stracke- Uhr. Sonntag – Abfahrt nach Brilon: Uhr; Scharfenberg, Kirche: 18.20 straße: 18, 20.40, 23.30, 1.15, 2.45 Alme, Untere Bahnhofstraße: 15.30 und 20.50 Uhr. Samstag - Rückfahrt und 4.15 Uhr. Sonntag – Rückfahrt Uhr; Wülfte, Siedlung: 15.38 Uhr. ab Brilon, Strackestraße: 18, 20.30, ab Brilon, Strackestraße: 21 Uhr. Sonntag – Rückfahrt ab Brilon, Stra- 22.30, 0.00 und 2 Uhr, 4.15 Uhr nur Montag – Rückfahrt ab Brilon Stra- ckestraße: 19.30 Uhr. Montag – bis Scharfenberg. Sonntag – Abfahrt Rückfahrt ab Brilon, Strackestraße: nach Brilon: Scharfenberg, Kirche: 16 ckestraße: 20.15 Uhr Uhr. Sonntag – Rückfahrt ab Brilon, 19.15 Uhr Strackestraße: 20.30 Uhr nur nach Nehden – Thülen Scharfenberg. Montag – Rückfahrt Messinghausen – Rösenbeck Freitag – Rückfahrt ab Brilon, StraFreitag – Rückfahrt ab Brilon, Stra- ab Brilon, Strackestraße: 19.45 Uhr ckestraße: 22.15 und 0.15 Uhr. Samstag – Abfahrt nach Brilon: Nehden, ckestraße: 23 und 1 Uhr. Samstag nach Scharfenberg und Rixen. Alte Schule: 19.42 und 21.42 Uhr; – Abfahrt nach Brilon: Rösenbeck, Bruchhausen – Elleringhausen Nehden, Mookweg: 19.41 und 21.41 Siedlung: 19 und 21 Uhr; Messing– Olsberg – Bigge – Antfeld – Uhr; Thülen, Kirche: 19.45 und 21.45 hausen, Linnemann: 18.55 und Altenbüren Uhr; Thülen, Sportplatz: 19.50 und 20.55 Uhr. Samstag - Rückfahrt ab Freitag – Rückfahrt ab Brilon, Stra21.50 Uhr. Rückfahrt ab Brilon, Stra- Brilon, Strackestraße: 18.30 bis 0.30 ckestraße: 19.30, 21.30, 23.30, 1.30, Uhr alle 2 Stunden und um 2 und ckestraße: 23 und 1 Uhr. Samstag 2.45, 4.15 Uhr. Sonntag – Abfahrt 4.15 Uhr. Sonntag – Abfahrt nach – Abfahrt nach Brilon: Bruchhausen, nach Brilon: Nehden, Mookweg: Brilon: Rösenbeck, Siedlung: 15.11 Kirche: 20.03 Uhr; Elleringhausen, 15.25 Uhr; Thülen, Kirche: 15.21 Uhr; Uhr; Messinghausen, Linnemann, An der Schogge: 20.08 Uhr, OlsThülen, Sportplatz: 15.19 Uhr. Sonn- 16.55 Uhr. Sonntag – Rückfahrt ab berg, Ruhrstraße: 20.17 Uhr; Bigge, tag – Rückfahrt ab Brilon, Stracke- Brilon, Strackestraße: 19.30 Uhr Bahnhof: 20.19 Uhr; Antfeld: 20.27 straße: 19.30 Uhr. Montag – Rückfahrt nach Rösenbeck und 20.30 Uhr Uhr; Altenbüren, Kirche: 20.33 Uhr. ab Brilon, Strackestraße: 19.15 Uhr nach Messinghausen. Montag – Samstag - Rückfahrt ab Brilon, Rückfahrt ab Brilon, Strackestraße: Strackestraße: 23.59, 1.59 und 4.15 19.15 Uhr nach Rösenbeck und Uhr. Sonntag – Abfahrt nach Brilon: Bontkirchen – Hoppecke – Bruchhausen, Kirche: 19.03 Uhr; El20.15 Uhr nach Messinghausen. Pulvermühle leringhausen, An der Schogge: 19.09 Freitag – Rückfahrt ab Brilon, StraUhr; Olsberg, Ruhrstraße: 19.16 Uhr; Madfeld – Radlinghausen ckestraße: 23 und 1 Uhr. Samstag Freitag – Rückfahrt ab Brilon, Bigge, Bahnhof: 19.20 Uhr; Alten– Abfahrt nach Brilon: Bontkirchen: 19 und 21 Uhr; Hoppecke, Dom- Strackestraße: (nur Madfeld) 23 und büren, Kirche: 19.32 Uhr. Sonntag schänke: 19.10 und 21.10 Uhr; 1 Uhr. Samstag – Abfahrt nach Bri- – Rückfahrt ab Brilon, Strackestraße: Pulvermühle: 19.17 und 21.17 Uhr; lon: Radlinghausen: 19.08 und 21.08 22 Uhr (außer Antfeld). Montag – Samstag - Rückfahrt ab Brilon, Stra- Uhr; Madfeld, Kirche: 19 und 21 Rückfahrt ab Brilon, Strackestraße: ckestraße: 18.30, 20.30, 22.30, 0.30, Uhr, Brilon, Nehdener Weg: 19.15 20.30 Uhr. 2.00 und 4.15 Uhr. Sonntag – Ab- und 21.15 Uhr. Samstag - RückDie Fahrpläne sind auf der Kirmesfahrt nach Brilon: Bontkirchen: 16.45 fahrt ab Brilon, Strackestraße: 18.30, Uhr; Hoppecke B7 (Hennecke) 17 20.35, 22.30, 0.15 und 2 Uhr, 4.15 meile im Bistro Genuss, Hotel Café Uhr. Sonntag – Rückfahrt ab Brilon, Uhr außer Nehdener Weg. Sonntag Starke, Sanitätshaus Kraft und im Strackestraße: (außer Pulvermühle): – Abfahrt nach Brilon: Radlinghau- Kump ausgehängt.

MICHAELIS

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Volksbank in Brilon zur Kirmes Brilon. Am Kirmesmontag, den 30. September, sind die Hauptverwaltung Brilon und das Reisebüro der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten lediglich in der Zeit von 8.30 bis 13 Uhr geöffnet. Für die Bargeldversorgung und den Zahlungsverkehr stehen den Kunden die SB-Geräte und das Onlinebanking zur Verfügung.

KIRMES BRILON BRILON...hat was !

Mit dem Bus zur Michaelis-Kirmes preiswert sicher zuverlässig Fahrplan unter: www.rlg-online.de

Thülen Alme Radlinghausen Rixen Madfeld Wülfte Esshoff Nehden Scharfenberg Altenbüren PetersbornRösenbeck Gudenhagen Messinghausen Brilon-Wald

Bontkirchen Hoppecke

coteam.net

KIRMES BRILON BRILON...hat was !


21

DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

MICHAELIS

KIRMES BRILON BRILON...hat was !

Größte Innenstadtkirmes im Hochsauerlandkreis Freitag: 27.9. ab 16 Uhr, 21 Uhr Feuerwerk Samstag: 28.9. ab 14 Uhr mit Gästetag Sonntag: 29.9. ab 13 Uhr mit Krammarkt Montag: 30.9. ab 9 Uhr mit Handwerkertreff

fener f o s f u a Verk g 13 -18 Uhr Sonnta

FRIEDRICHSTR. 5 • 59929 BRILON 0 29 61 - 9 85 99 05

!

gültig Angebote nur n, ilo Br 9 92 59 in ße 14! Keffelker Stra

! t e n f f ö e g e i S r ü F 9.2013 –13 bis 18 Uhr

Sonntag, 29.0

Pils, Alkoholfrei oder Radler 20 x 0,5 l + 3.10 Pfand 24 x 0,33 l + 3.42 Pfand

Ihre

Anzeigenberater

Weizen 20 x 0,5 l + 3.10 Pfand (1 l = 0.89 / 1.12)

!

TAGES Knalleg,r g, tasta nner Sonn Do

29.09.13

Norbert Schnellen Tel. 02961 9776-13 nschnellen@briloner-anzeiger.de

Sonntag stag

Sam

Stephanie Wegener Tel. 02961 9776-25 swegener@briloner-anzeiger.de

F re it a

32

8.

88

Winterberg-Totallokal DIE Wochenzeitung für

MEDEBACH und HALLENBERG

g

Fotos: brilon-totallokal.de/ Elisabeth Meschede

www.dursty.de

12.99

Liebe Kunden, auch uns passieren hin und wieder Druckfehler. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Bitte verstehen Sie auch, dass wir unsere Ware nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen.


22 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Mobile Apfelpresse macht in Messinghausen Station

Hunderte Geb auf eine rauchte n Klick!

Messinghausen. Am Montag, den 30. September, ab 9.30 Uhr, steht die mobile Apfelpresse „DIROSA“ in Messinghausen auf „Burges Hof“ (Hildegard Hillebrand, Diemelseestr. 5). Der frisch gepresste Saft wird auf über 80 Grad Celsius erhitzt, was für für eine Haltbarkeit von bis zu zwei Jahren sorgt. Der Saft hält im An-

www.autostadt-brilon.de

Kinderkleiderbörse in Alme Alme. Am Samstag, den 28. September, findet im Kindergarten Alme von 12 bis 14.30 Uhr eine Kinderkleiderbörse statt. Angeboten werden Übergangsund Winterkleidung in den Größen 50 bis 164, Kinderwagen, Babyzubehör, Autositze, Spielzeug von der Barbie bis zum

bruch bis zu zwei Monate. Um einen reibungslosen Ablauf mit möglichst geringer Wartezeit zu haben, ist eine Anmeldung unumgänglich. Die Apfelpresse ist von 9.30 bis 17 Uhr in Messinghausen. Infos und Anmeldung nimmt Beate Lehmann, Tel. 02963 908663, ab 18 Uhr entgegen.

Schnupperkurs Entspannung Olsberg. Ein Schnupperkurs für Entspannung der Volkshochschule Brilon-Marsberg-Olsberg zeigt verschiedenste Entspannungs- und Körperwahr nehmungsübungen sowie Elemente aus dem Autogenen Training und der Progressiven Muskelentspannung, die die Teilnehmer leicht in ihren Alltag übernehmen können. Nebenbei erfahren die Teilnehmer

Interessantes darüber, wie eine Erschöpfung oder ein Burnout frühzeitig erkannt und entgegengewirkt werden kann. Der Kurs geht über zehn Nachmittage, ab 26. September, von 17 bis 18.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es bei der VHS Olsberg, Tel. 02962 3080, oder unter www.vhs-bmo.de.

Konzert im Ratssaal Olsberg und Bürgersaal Bestwig

Olsberg. Am Sonntag, den 29. September, laden der Chor94 und das Gitarrenorchester der Musikschule HSK zu gleich zwei Rathauskonzerten ein. Um 15 Uhr führen die Mitwirkenden das Konzert im Bürgersaal des Rathauses Bestwig auf. Die zweite Veranstaltung findet am selben Tag um 18 Uhr im Ratssaal in Olsberg statt. Unter der Leitung von Heinrich Bohnenkämper präsentiert das Gitarrenorchester Musikstücke aus seinem vielseitigen Repertoire. Abb.: privat Der Chor94 (Leitung: Susanne Lamotte) singt sowohl Liebeslieder wie Brilon. Die Bewohner und Werk- September, von 19 bis 21.30 Uhr im auch christliche Lieder. Gespannt reiches und kurzweiliges Programm und Sänger. Der Eintritt zu beiden stattbeschäftigten mit Behinderung Disco-Kellerraum des Alfred-Delp- sein darf man auf ein abwechslungs- der Gitarristen und der Sängerinnen Konzerten ist frei. des Caritasverbandes Brilon und Hauses in Brilon statt. In ungederen Angehörige sowie alle jungen zwungener Atmosphäre kann man Menschen, die Freude an Tanz und tanzen und mit netten Leuten ins Bewegung haben, sind herzlich ein- Gespräch kommen. Dazu lädt die Angehörigenvertretung der Caritasgeladen zur „Herbst-Disco“. Düdinghausen. „Man muss nicht Wer die drei Vollblutmusikanten Sauguat zählen ihre Auftritte beim Sie findet am Freitag, den 27. Wohnhäuser ein. nach München fahren, um Oktober- aus Reschen kennt, der weiß, dass Hahnenkammrennen in Kitzbühel, fest zu feiern“, unter diesem Motto ihr sympathisches Auftreten, die wo sie schon zum zweiten Mal das lädt der Bürgerschützenverein am Vielseitigkeit und Ausstrahlung der Publikum begeisterten und das 2. Oktober zum Oktoberfest in die Schlüssel zum Erfolg dieser Truppe Open Air mit DJ Ötzi in Sulden auf Schützenhalle Düdinghausen ein sind. Über einhundert Live-Auftritte der Madritsch Hütte. Als Vorgruppe werden die heiund verspricht eine „Super Wies`n absolvierten sie bei Zeltfesten, BälGaudi“. „O’zapft is“ heißt es ab len, Hochzeiten und anderen Fest- mischen Schlossberg-Rebellen das Düdinghausen. Der Rennsport- chen“ einfach nur begutachten kön- 19.30 Uhr in der zünftig bayerisch lichkeiten in Südtirol aber auch im Oktoberfest musikalisch eröffnen. Ausland, worüber sie sich natürlich geschmückten Schützenhalle. club Düdinghausen veranstaltet nen. „Doa las’mers kroachen“, verbesonders freuten. Es ist schon beDie ganze Familie ist eingeladen, am Sonntag, 29. September, den Wie schon im letzten Jahr, konnte achtlich, wie sich diese Gruppe in- spricht der Bürgerschützenverein 1. Oldtimer-Erlebnistag an der ein paar schöne Stunden bei GeSchützenhalle in Düdinghausen. grilltem, Kartoffeln aus dem Bu- erneut die Band „Sauguat“ aus nerhalb kurzer Zeit empor gespielt Düdinghausen und freut sich auf chenholzfeuer und Bier vom Fass zu Südtirol verpflichtet werden, die live hat. Der Name „Sauguat“ bürgt in- viele Besucher von nah und fern. Beginn ist ab 10 Uhr. Da das Interesse an Oldtimern verbringen. Auch werden selbstge- in der Schützenhalle für den rich- zwischen für gute Musik, Stimmung Wer im Dirndl oder in Lederhosen zum Oktoberfest kommt, erhält eine „aller Art“ in den letzten Jahren ra- backene Blechkuchen nach Groß- tigen Schwung, Spaß, Stimmung und Spaß. Zu den größten Live-Erfolgen von Ermäßigung auf den Eintrittspreis. sant gestiegen ist, bietet der RSCD mutters Rezept mit Kaffee oder Tee und gute Laune sorgen werden. auf vielfachen Wunsch ein solches angeboten. Für die Kinder steht der Spielplatz Treffen für alle Freunde und Liebhaber alter Traktoren, Autos, Motorrä- an der Schützenhalle zur Verfügung. Weitere Kinderaktionen runden das der oder Maschinen an. Der Verein freut sich auf viele Teil- Programm ab. Infos erteilen Hubert Lichte, Tel. nehmer und Besucher aus nah und fern, die sich in gemütlicher Runde 05632 5450, und Tobias Gerbracht, Medelon. „O‘ zapft is“ heißt es austauschen oder die „alten Schätz- Tel. 0173 2900751 wieder in Medelon. Der Sportverein Rot-Weiß veranstaltet den zweiten zünftigen bayerischen Abend und lädt am 28. September ab 19 Uhr Matratzen - Lattenroste - Oberbetten - Nackenkissen zum Oktoberfest ins Sportheim ein. Nach dem Erfolg im letzten Jahr dürfen sich alle Gäste bei freiem Matratzen Eintritt auf Bayerische Schmankerl‘, Matratzen - Lattenroste - Oberbetten - Nackenkissseen n Matratzen - Lattenroste - Oberbetten - Nackenkissen Maßkrugstemmen und Stimmungs- Lattenroste - Oberbetten - Nackenkis musik mit den Original „Orkemusikanten“ freuen. In gemütlicher Bierhallen- und Festzelt-Atmosphäre sind als GarWerksverkauf derobe ausdrücklich Dirnd’l und Leverkau s Saf:. MWeo.rksbi Das Oktoberfest in Medelon ist Garant für einen Riesen-Gaudi. Foto: privat derhosen erwünscht. rr Bei bayerischem OktoberfestUh 18 10.: .-Fr Mo Mo.-F r.: 10- 18 Uh Bier und typisch bayerischer Küche des der geselligen süddeutschen Jung“, der Sportverein Medelon Uhrr 14Uh Sa. 10-14 Sa.::10kauf: Werksver schlägt das Herz eines jeden Freun- Gastlichkeit höher. „Ob Alt oder freut sich auf viele Gäste. f: kau ver rks We + Top-Angebot + Top-Angebot + Top-Angebot + Werksverkau+f:Top-Angebot hne jeden Zwischenhandel - Ständig garantierte Tiefstpreise + Top-Angebot + rTop-Angebot + Top-AngebotPersönliche + Top-Angebot 18 Uh und + .-F r.: 10Mo Uh 18 10Matratzen - Lattenroste - Obertbetten .-F:r.: MoSa. r rr n Uh 3 14 01 10Uh 9.2 kompetente Beratung! 18 .0 1030 s r.: r .-F Bi MoSa. : 10- 14 Uh Sa. : 10- 14 Uh r Puzzle u.v.m. Während der Börse werden in der Cafeteria ein reichhaltiges Tortenund Kuchenbuffet sowie frische Waffeln zum dortigen Verzehr oder zur Mitnahme angeboten. Der Erlös geht an den St. Ludgerus Kindergarten und die Caritas Krabbelgruppe Alme.

„Herbst-Disco“ für Menschen mit und ohne Behinderung

Wies’n Gaudi in Düdinghausen garantiert

Oldtimer-Erlebnistag in Düdinghausen

Oktoberfest bei RW Medelon

Sportverein veranstaltet bayerischen Abend

MATRATZEN-FABRIK-VERKAUF NUR IN BüREN MATRATZEN-FABRIK-VERKAUF MATRATZEN-FABRIK-VERKAUF MATRATZEN-FABRIK-VERKAUF NUR IN BüREN NUR NUR IN IN BüREN BüREN

Mo. bis Sa.

ECHTE MATRATZEN-FABRIK-VERKAUF .. Sa is b o. M Sa is b o. M n . io Sa t is k b A o. M n!

nrost nlos atze

KOSTENLOS !!! Lagerräumung - Matratzen schon ab 89,- € Werksverkauf:

Sa. Mo.r.:bis Lattenrost + Top-Angebot✓ + Top-Angebot + Top-Angebot + Top-Angebot + Uhr Mo.-F 10-18 + Top-Angebot + Top-Angebot + Top-Angebot + Top-Angebot + Uhr 10-14 Sa.: Anlieferung * + Top-Angebot + Top-Angebot + Top-Angebot + Top-Angebot !✓ Persönliche und +

ion

Akt . 06.13✓ Entsorgung kompetente Lagerräumung -- Matratzen schon abBeratung! 89,- € Lagerräumung 0 Lagerräumung - Matratzen Matratzen schon schon ab ab 89,89,- € € Bis 3 *

(*bis 50 km ab Werk)

KOSTENLOS !!! Persönliche und !! n iio Persönliche und t n k o A ! und t kompetente Beratung! Sie suchen hochwertige und Visco-Matratzen in TopPersönliche Qualität zu Top-Preisen? 3 Kaltschaumn.1 k o 6  i A hwertige Kaltschaumund Visco-Matratzen in Anlieferung Top Qualität zum* günstigsten Preis in der Region? kompetente Beratung! 0 t 3 . 0 k .1 Dann kommen Sie direkt zum Hersteller! Ohne Zwischenhandel! 6zu.1 AiissSie33direkt kompetente Beratung! Dann kommen uns als Hersteller! Ohne Zwischenhandel! 3 0. 0 B  Entsorgung * . 06

m Wert von ein Lattenrost bis 30.11.2012

Erwerben Sie bei uns eine Matratze im Wert von mindestens 299,- € und Sie erhalten ein Lattenrost UVP 99,- € kostenlos dazu. Gültig bis 30.09.2013

B

KOSTENLOS !!! KOSTENLOS !!! KOSTENLOS !!! Anlieferung   Anlieferung

33142 0 Büren · Westring 3 (5 Min. vom Flughafen PAD, Industriegebiet West) Telefon 02951 93942-0im· Wert www.sitec-schlafsysteme.de (*beim Kauf einer Matratze von mind.

ng 3 (5 Min. vom B Flughafen is 3 PAD, Industriegebiet West), Tel. 02951 93942-0, www.sitec-schlafsysteme.de 299,- € und Lieferung bis 50 km ab Werk)

* Gültig bis 30.06.2013 *

Neue Malkurse bei der kfd Medebach

Medebach. Die kfd Medebach bietet zwei Wochenendseminare in Pastellmalerei für Erwachsene an. Der erste Kurs ist am 28. und 29. September. Der zweite Kurs findet am 19. und 20. Oktober statt, jeweils samstags von 10 bis 15 Uhr, sonntags nach Abspache. Die Kursgebühr beträgt 40 Euro. Der Kurs ist für Anfänger und Fort-

geschrittene, in dem die Grundlagen der Pastellmalerei angesprochen, bez. vertieft werden. Vorkenntnisse sind nicht nötig. An Materiallen werden benötigt: Pastelkreide, Knetgummi und Fächerpinsel. Diese könne auch bei der Kursleiterin erworben werden. Ab dem 8. Oktober findet ein Zeichenkurse für Kinder im Alter von

neun bis 13 Jahren statt. Beginn ist dienstags von 17 bis 18 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 40 Euro. Bei allen Kursen ist die Teilnehmerzahl auf sechs Personen begrenzt. Anmeldungen und weitere Informationen ab sofort bei Anne Hammecke, Tel. 0160 94739972.


DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

23

Spielmannszug Grönebach in der Wildschönau

Der Spielmannszug Grönebach vor der beeindruckenden Bergkulisse.

In den Sommerferien schlugen 16 Leiter, 45 Kinder und zwei Kochfrauen der KjG Olsberg ihre Zelte in Aachen auf. Unter dem Motto „Die Jahresuhr“ durchlebten die Teilnehmer das Lagerleben in Form eines ganzen Jahres. Dies begann bereits bei der Ankunft der Kinder, welche unter dem Motto „Silvester“ stand. Die Kinder wurden zur Begrüßung mit Kindersekt begrüßt – somit konnte das Jahr bzw. Lager beginnen. Viele Bastelworkshops, Spiele und Programmpunkte, wie z. B. Herzblatt, Oktoberfest oder die Olympischen Sommerspielen warteten auf die Kinder. Natürlich standen in diesem Jahr auch wieder Tagesausflüge an. Der erste ging in den Brückenkopfpark Jülich, wo sich die Kinder auf diversen Spielplätzen austoben und den Streichelzoo besuchen konnten. Der zweite Ausflug führte in die Innenstadt Aachens. Das Abschlussessen fand dieses Jahr an „Weihnachten“ statt. Die Kochfrauen zauberten ein leckeres Buffet mit vielen Leckereien. Am Abend wurden Weihnachtslieder gesungen und in den jeweiligen Zelten fand die Bescherung der bei der Tagesfahrt gekauften Souvenirs statt. Die Stimmung erreichte am letzten Tag noch einmal ihren Höhepunkt als allen Eltern und Geschwistern im Olsberger Pfarrheim gezeigt wurde, wie toll zwei Wochen KjG-Zeltlager sein können. Foto: privat

Grönebach. Bereits zum sechsten Mal besuchte der Spielmannszug Grönebach den Ort Oberau/Wildschönau in Tirol und bezog wiederum beim befreundeten Gastwirt Alex Riedmann im „Starchenthof“ Quartier. Die 50 Teilnehmer erlebten einige schöne Tage mit Wanderungen, Touren zum Königssee und nach Kufstein sowie gesellige

Das Reformhaus Rüther hat einige Bewohner des Caritas Wohnhauses St. Liborius zu einem „Gesunden Frühstück“ eingeladen. Am Freitag, den 6. September, genossen die Bewohner unter der Begleitung von Anne Grießhaber ein gemütliches Frühstück und stellten fest, wie lecker doch gesunde Ernährung ist. Foto: privat

Abende in der Bar des Starchenthofes. Wieder angekommen in Grönebach stand nach den letzten Auftritten beim Jubiläumsschützenfest in Niedersfeld die Saisonabschlussfeier unter dem Motto „Oberau für Alle“ im Freizeithaus „Saure Wiese“ an. Nach einer intensiven Saison mit zehn Schützenfesten und weiteren

Foto: privat Auftritten war es mehr als verdient, dass die Mitglieder zünftig, teils bis in den anderen Tag hinein, gefeiert haben. Sonntagsprobe im Oktober Als Start in die neue Übungssaison ist am 6. Oktober eine Sonntagsprobe ab 11 Uhr in der Grundschule Niedersfeld geplant.


24 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

VdK Brilon bietet Tagesfahrten an Brilon. Der VdK Ortsverband Brilon bietet am 9. Oktober eine Fahrt nach Fritzlar und Bad Wildungen an. Auch Nichtmitglieder sind hierzu eingeladen. Der Bus fährt um 9.30 Uhr ab Bri-

Gewinnübergabe bei Auto Biederbick

Wer die Wahl hat: 65 Schuhkartons oder zwei Passagiere?

lon, Hasselborn. Der Fahrpreis beträgt für Mitglieder 15 Euro und für Nichtmitglieder 25 Euro.

Infos unter www.s-Lift.de

Anmeldungen und Auskunft bei Brilon. Schuhliebhaber aufgeHerbert Hoppe, Tel. 02961 908297. passt: 65 Paar Schuhe mitsamt Karton passen bei umgelegten Rücksitzen in den Kofferraum eines Toyota iQ – und das bei einer Außenlänge von weniger als drei Metern. Natürlich handelt es sich hierbei nicht um die neue offizielle Maßeinheit für das Laderaumvolumen im Rahmen von Autotests. Auf dem Altstadtfest in Brilon rief das ortsansässige Toyota Autohaus Biederbick in Kooperation mit dem Schuhhaus Wieneke zu diesem ungewöhnlichen Rekordversuch auf. Die 65 Schuhkartons, die Markus Voß in dem Kleinwagen unterbrachte, entsprechend aufeinander gestapelt immerhin einem Turm von gut zehn Meter Höhe. Am 14. September – während der Neuvorstellung des neuen Toyota Auris Touring Sports – konnte der glückliche Gewinner seinen Gewinn bei Auto Biederbick in Brilon in Empfang nehmen. T. Siepe aus Direkt vom Hersteller! Bestwig freut sich über ein rasantes Wochenende mit Fahrspaßgarantie Pellets, Briketts und Brennholz. im Toyota GT86. ante Winterberg -Züschen • Tel.: 02981 - 92 300 • pellets@ante-holz.de

Die Gewinner mit Markus Voß vom Autohaus Biederbick.

werbs aus. Vier weitere Gewinner (A. Gruß, Brilon, J. Möller, Büren, S. Hücker, Brilon und C. Saßmannshausen, Brilon) erhielten Einkaufsgutscheine des Schuhhauses Wieneke in Brilon sowie einen Servicegutschein aus dem Toyota Autohaus Biederbick. „Alle, die nicht unbedingt Platz für 65 Schuhkartons benötigen, können übrigens auch zwei weitere Passagiere auf den Rücksitzen befördern,“ erklärt MarDie Geschicklichkeit beim Beladen kus Voß – Verkaufsberater im Toyota des Autos zahlte sich auch für die Autohaus Biederbick das ausgeklüweiteren Platzierten des Wettbe- gelte Innenraumkonzept des iQ.

Foto: privat

Wer mehr über den praktischen iQ erfahren möchte oder aber an einer Probefahrt im GT86 interessiert ist, ist bei Auto Biederbick an der richtigen Adresse. Als erfolgreicher Partner von Toyota Deutschland in Brilon sorgen die Automobilspezialisten mit zwei Mitarbeitern für erstklassigen Service rund um das Automobil. Neben dem Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen der Marke Toyota bietet das Autohaus umfangreiche und zuverlässige Werkstatt- und Serviceleistungen an.

Kinderbibeltage in Olsberg Olsberg. In der ersten Herbstferienwoche öffnet die evangelische Kirche in Olsberg alle ihre Türen anlässlich der Kinderbibeltage. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren sind eingeladen, auf den Spuren Jesu vier wundervolle Tage zu verbringen. Vom 24. bis 26. Oktober erwartet die Kinder morgens zwischen 9 und

12 Uhr unter dieser Fragestellung ein buntes Programm aus biblischen Erzählungen, Liedern, Spielen, Theater und Kreativem. Am Sonntag, den 27. Oktober, um 10.30 Uhr schließen die Tage voller Wunder mit einem Familiengottesdienst ab. Anmeldungen im Gemeindebüro, Tel. 02962 7114591 oder per Mail an ev.kircheolsberg@gmail.com

Auch die Eltern sind zum Staunen eingeladen. Am Mittwoch, den 23. Oktober, um 19.30 Uhr findet im Gemeindehaus ein Elternabend zum Thema „Wundert euch nicht…. oder doch? – Mit Kindern biblischen Wundergeschichten begegnen“ statt. Referent ist Pfarrer Markus Pape, Kindergottesdienstbeauftragter des Kirchenkreises Arnsberg.

Wann ist ein Kaffee ein guter Kaffee?

Korrekturabzug - KurierVerlag Kunde: Problembaumfällung Schwarz (107862) Vertr.: Heidrun Teipel Bitte lesen Sie sorgfältig Korrektur. Mit der Freigabe entfällt die Haftung des Verlages. Wir weisen darauf hin, dass wir Ihnen den Entwurf lediglich zum Zwecke der Prüfung überlassen und eine Weitergabe an Dritte nicht gestattet ist.

2. KA Satz Aborn

Brilon. TATICO Kaffee, der jedes Jahr unter anderem auf der Briloner Michaeliskirmes im Derkeren Tor ausgeschenkt wird und sich großer Beliebtheit erfreut, kommt von den Plantagen der J´AmteleticKooperative, die sich in 900 bis 1.400 Metern Höhe im Bundesstaat Chiapas (im Süden Mexikos) befinden. Die Voraussetzungen für feinsten, aromatischen Kaffee 11.09.13 (born) sind dort ideal. Ziel des TATICO

Entwicklungshilfe Projekts ist die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von mehr als 116 Familien in Chiapas durch faire Handelsbeziehungen. Gemeinsam mit dem Kolping-Diözesanverband Paderborn engagiert sich der Medebacher Kaffeeröster Klaus Langen seit 1994 in dieser Genossenschaft von Kaffeebauern. In einer Veranstaltung des Bildpunktes Brilon am Donnerstag,

1000956940

den 26. September, um 20 Uhr im Katholischen Pfarrzentrum in Brilon gibt er einen Einblick in das Projekt und seine Vorstellungen von Fairem Handel. Als Ergänzung zu den Ausführungen von Klaus Langen ist ein Besuch der Kaffeerösterei in Medebach geplant; der Termin wird im Anschluss an die Veranstaltung abgesprochen.

050 (hsk, *21830); 083 (kas_hsk_mb, *0) - 15.09.2013 3 Sp. 60 mm 4C (CMYK) -

Evangelische O Druckreif O Druckreif nach Korrektur Gottesdienste Nochmalige Korrektur O

bis: Sonntag. 29. September 10.00 Uhr Stadtkirche

Datum:

Kinderkuren auf Norderney

Noch freie Plätze in den Herbstferien

Unterschrift:

HSK. Im Kinderkurheim „Arnsberg“ des Hochsauerlandkreises auf der Nordseeinsel Norderney sind für die Kuren vom 18. Oktober bis 15. November und vom 19. November bis 17. Dezember noch Plätze frei. Aufgenommen werden Kinder im Alter von drei bis 15 Jahren. Eine erfolgreiche Kur und eine Stärkung der Widerstandskraft für Kinder verspricht die frische und salzhaltige Luft auf der Nordseeinsel Norderney.

als Reaktion auf besondere Erfahrungen aus Schule, Freizeit, Freundeskreis und Familie sind mögliche Aufnahmegründe. Das Kinderkurheim „Arnsberg“ hat als Einrichtung der medizinischen Rehabilitation im Sommer dieses Jahres an einem gesetzlich vorgeschriebenen unabhängigen Zertifizierungsverfahren teilgenommen und dieses erfolgreich abgeschlossen. Krankenkassen und die Jugendämter gewähren unter bestimmten Voraussetzungen Zuschüsse oder übernehmen die vollen Kosten der Kuraufenthalte.

Während der vierwöchigen Kuren werden Kinder mit Erkrankungen der Atemwege, Hautkrankheiten, Informationen direkt beim HochAD(H)S, Essstörungen u.a. aufgenommen. Aber auch zeitlich sauerlandkreis: Annette Kraft, Tel. befristete emotionale Störungen 0291 94-1244.


DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

25

Kulinarischer Herbst in Medebach hr U 1 1 b a r e b 29. Septem

soffenem mit verkauf

Sonntag

Sonntag geöffnet! store: oberstraße 23 • 59964 medebach schützenplatz 5 • 57392 schmallenberg

Foto: Touristik Medebach

Am 25. September zieht auch der feurige Elias seine Runden

TECHNIK, FACHKOMPETENZ

eit k h c i l z r e und H Fotos: privat

HERBST 2013

EUNOVA Herrenkleiderfabrikation Brüggerweg 4 · Medebach Telefon (0 29 82) 7 36 – Direktverkauf – Ortsausgang in Richtung Hallenberg

Medebach. Zum verkaufsoffenen Sonntag erwartet auch die Modellbahnanlage der Kleinbahn Steinhelle-Medebach wieder zahlreiche Besucher. Da die Anlage ständig verbessert und erweitert wird, sind auch diesmal wieder viele Neuigkeiten zu bestaunen. Wenn die vielen Lokomotiven mit ihren Waggons durch die schöne Landschaft der Medebacher Bucht fahren, ist das für jeden ein unvergessliches Erlebnis. Zudem ist auch das städtische Museum im gleichen Haus mit einer Sonderöffnung, ebenfalls von 13 bis 18 Uhr, unter fachkundiger Führung zu besichtigen.

. September Sonntag, 29 n! verkaufsoffe


26 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Kulinarischer Herbst in Medebach hr U 1 1 b a r e b 29. Septem Neu bei uns:

Kaffeevollautomaten

BeST TeST The BeST

eNA Micro 9 One Touch

Testen Sie jetzt den Testsieger von Stiftung Testsieger von Stiftung d unverbindlich. Warentest gratis und unverbindlich.

ww.jura.com

TeST The BeST

Mehr Infos eNA unter:Micro www.jura.com 9 One Touch Testen Sie jetzt den Testsieger von Stiftung Warentest gratis und unverbindlich. Mehr Infos unter: www.jura.com

Sanitär · Heizung · Elektro · Haushaltswaren Oberstraße 25 · 59964 Medebach Telefon 02982 8563 · Telefax 02982 3109

Neu in der „Gesundheitsstraße“

Ich lade Sie herzlich ein zum Tag der offenen Praxistür am 29. September von 11 bis 18 Uhr in der Hinterstraße 12 in Medebach.

Sonntag

Kulinarischer Herbst mit verkaufsoffenem Sonntag in Medebach Ein herbstlich gedeckter Tisch erwartet Sie auf dem Marktplatz! Medebach. (sn) Zum ersten Mal wird in Medebach die traditionelle Herbstveranstaltung des Gewerbe- und Verkehrsvereins als „Kulinarischer Herbst“ gestaltet. Medebacher Gastronomen verwandeln den Marktplatz in eine gastronomische Anlage mit herbstlich gedeckten Tischen. Mit köstlichen Spezialitäten der regionalen Küche werden herbstliche Gaumenfreuden den Besucher verwöhnen. Die Menüfolge kann von jedem selbst zusammengestellt werden. Platzreservierungen sind bei der TouristikInformation Medebach möglich. Zudem warten hausgemachte Marmeladen und Liköre, aus regionalem Anbau zubereitet, darauf, die Gäste mit den vielfältigen Möglichkeiten der Verarbeitung von heimischen Obst und Kräutern zu überraschen. Die kleinen Besucher können unter Anleitung aus Rüben herbstliche Leuchten schnitzen. Auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Die Medebacher Geschäfte haben am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet und erwarten die Besucher mit tollen Angeboten zum Herbstbummel. Auch in den Einkaufsstraßen findet man Stände mit regionalen Produkten und herbstlichen Deko-Ideen. In Troll’s Brauhaus findet bereits am Samstag die große Oktoberfestparty statt und am Sonntag werden bei Blasmusik und selbstgebrautem Oktoberfestbier bayrische Schmankerl aus der Brauhausküche angeboten.

SCHUHPFLEGE-SET

Am Sonntag, dem 29. September auf alle Artikel der Firma Bruder

10-20%

Niederstraße 30 · 59964 Medebach Telefon: 02982 515

GRATIS!

e Schuhe und Paar camel activ sc he nk : ein Kaufen Sie ein Ge s ex kl us ive Si e er ha lte n ein l active Schuhpflege-Set. came hochwertiges ge der Vorrat t gilt nur, solan Dieses Angebo reicht.

Oberstraße 3 · 59964 Medebach Tel. 02982 8723 Fotos/Abb.: privat

One Touch

soffenem mit verkauf

Restposten-Sonderverkauf – der nächste Winter kommt bestimmt!


DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

27

Oktoberfest

in Troll‘s Brauhaus

Jetzt geht’s los: Oktoberfest in Troll’s Brauhaus am 28. und 29.September 2013. Jürgen Bangert moderiert die Wahl zur 2. Medebacher Bierkönigin Medebach. Bayrische Stimmung im Hochsauerland: Auch in diesem Jahr startet in Troll’s Brauhaus das MegaEvent der Oktoberfestsaison. Am Samstag um 16 Uhr erfolgt der traditionelle Fass-Anstich. Das selbstgebraute Oktoberfestbier und echt bayrische Schmankerl aus der Brauhausküche sorgen für die geschmackliche Einstimmung. Für die richtige Oktoberfest-Partystimmung sorgen „Die Vagabunden“, eine original bayrische Band, die schon die Stimmung auf den Cannstatter Wasen einheizte und durch unzählige Auftritte im In- und Ausland für Furore sorgten. Wie auch bereits im letzten Jahr wird die Wahl der Medebacher Bierkönigin einer der Höhepunkte des Samstag abends sein. Die Moderation der Wahl und des gesamten Abendprogramms übernimmt kein Geringerer als Jürgen Bangert, alias Elvis Eifel. Der

bekannte Radio-Comedian ist in Medebach kein Unbekannter: Als gebürtiger Willinger und Bruder des BrauhausBetriebsleiters Thorsten Bangert hat er in Troll’s Brauhaus ein Heimspiel. Nach 24 Uhr wird die Party im Brauhaus weitergefeiert, für Stimmung sorgt dann DJ Tobi aus Willingen. Um die Wahl der 2.Medebacher Bierkönigin noch interessanter zu gestalten wird in diesem Jahr auf eine vorherige Bewerbung verzichtet. Die Bierkönigin wird am Samstagabend spontan von und aus dem Publikum gewählt. Als Hauptpreis winkt eine Kreuzfahrt für 2 Personen von Kiel nach Oslo! Also Dirndl tragen lohnt sich! Auch die Plätze 2 und 3 gehen nicht leer aus – hier warten attraktive Verzehrgutscheine für die Bewerberinnen. Der Sonntag startet um 11 Uhr mit einem Frühschoppen mit zünftiger Blasmusik. Zum selbstgebrauten Oktoberfestbier und den bayrischen Schmankerln gibt es ein buntes Unterhaltungsprogramm zum verkaufsoffenen Sonntag in Medebach.

BrauhausGeschäftsführer Michael Ricken und Bierkönigin Denise Decker.

Biergkönigin 2012 Denise Decker.

Ausgelassene Stimmung beim Oktoberfest 2012.

Die Vagabunden

Das ist nicht nur eine Formulierung, sondern die treffendste Bezeichnung für diese Spitzen-Band. Die Mannschaft aus jungen und erfahrenen Profi-Musikern aus dem gesamten nordbayerischen Raum hat ein in jeder Hinsicht professionelles Bandkonzept auf die Beine gestellt und gehört zur absoluten TOP-Liga der Party- und Stimmungsbands. Das ausgefeilte Programm und die aktuelle Besetzung sind in der deutschen Partymusikszene einzigartig. Jeder Musiker ist ein Könner auf seinen Instrumenten, man sieht die Spielfreude und den Spaß auf der Bühne. Man merkt, dass hier Musiker auf der Bühne stehen, die ihr Handwerkszeug verstehen. Durch die Nähe und die Intensität der VAGABUNDEN werden sie Woche für Woche zu Publikums-Lieblingen und dies ist das typische Markenzeichen für ihre unzähligen Fans in ganz Deutschland und auch den USA. Das Equipment der VAGABUNDEN ist

auf dem modernsten Stand und lässt für den Zuhörer bzw. Zuschauer keine Wünsche offen. Hier wird ausschließlich LIVE musiziert und die nötige Technik nur zur Verbesserung des Gesamtsounds genutzt. Programmtechnisch sind die VAGABUNDEN für jede Veranstaltung, ob Party-, Bier- oder Weinfest, Feste jeglicher Art, Tanzveranstaltungen etc. bestens gerüstet. Das Spektrum reicht von „zünftig“ bis „top-modern“: Rock, Pop, aktuelle Titel aus den Charts, Oldies und - was viele nicht mehr können - sie können auch noch volkstümlich, wenn die Veranstaltung dies erfordert. Das heißt konkret, hier wird noch Stimmung gemacht und zum richtigen Zeitpunkt „brennt die Luft“ und es läuft „PARTY PUR“. Ein Programm für jung und alt und nicht nur auf eine kleine Zielgruppe ausgerichtet. Und jetzt gibt es für jeden, der dies gelesen hat nur noch eine Möglichkeit: Auf zum Oktoberfest in Trolls Brauhaus!


28 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Goldener Herbst – Erntedank Siedlinghausen. Das KolpingSeniorenteam lädt alle älteren Mitbürger am Dienstag, den 1. Oktober, um 15 Uhr ins Kolpinghaus Siedlinghausen ein. Der Nachmittag beginnt mit einer Meditation und Gedanken zum Erntedankfest mit Vikar Klaus

Engel. Danach wird Kaffee und Kuchen serviert und mit Liedern, Geschichten und Gedichten der „Goldene Herbst“ begrüßt. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung im Kolpinghaus, Tel. 02983 1339, gebeten.

29. Öffentlicher CDU-Preisskat in Petersborn Petersborn. Zum 29. öffentlichen Preisskat lädt die CDU-Brilon für Freitag, den 27. September, um 19.30 Uhr in den Gasthof Hornig nach Petersborn ein. Gespielt wird um den vom stellv. Bürgermeister Wolfgang Diekmann gestifteten Pokal und um Sach-

preise. Es gelten die Regeln des Deutschen Skatverbandes, zwei Serien zu 48 Spielen. Unterstützt wird die Veranstaltung wie in den vergangenen 28 Jahren, vom Briloner Skatclub „Die Sauerland-Buben“. Alle Interessierten sind eingeladen.

Fahrt mit der Almetalbahn Thülen. Am Samstag, den 28. September, veranstaltet die Kameradschaft ehemaliger Soldaten Thülen-Radlinghausen zusammen mit dem Kleinkaliberschießverein Thülen 1926 eine Sonderfahrt mit der romantischen Almetalbahn und lädt die Mitglieder beider Vereine mit ihren Familien zur Teilnahme ein. Treffen ist um 14.30 Uhr am Ehren-

mal, von wo aus es in einer kleinen Wanderung zum Thülener Bahnhof geht. 15 Uhr startet der Zug zur geselligen Fahrt nach Ringelstein. Der Fahrpreis beträgt 10 Euro pro Person inkl. Leckereien vom Grill (Kinder bis zwölf Jahren sind frei). Weitere Infos und die erforderliche Anmeldung bei Daniela Schmitz, Tel. 02963 660655 oder 1060 7637649.

Find out statt burn out

Individuelles Gesundheitshandeln aus systemischer Sicht Brilon. Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen der systemischen Haltung und Sichtweise wird im Rahmen eines Fachvortrages die Referentin Bertina Weiser (Work-Life Coaching, Dozentin am Systemischen Institut SI Kassel) am 7. Oktober, von Foto: privat 17.30 bis 19.30 Uhr im Das Sozialwerk St. Georg. Pluspunkt Brilon, Sozialwerk St. Georg, Bahnhofsstr. 36, cenorientierten Gesundheitshanden Schwerpunkt der Veranstaltung delns. Nach dem Fachvortrag besteht die auf das Thema “Gesundheit“ legen. Schatzsuche statt Fehlerfahndung Möglichkeit zur Diskussion und In- der systemische Blick richtet sich formation speziell zur Systemischen nicht ausschließlich auf das, was Beratung. Die Veranstaltung ist kostenfrei, nicht funktioniert, und Probleme bereitet, sondern fragt nach eige- es wird um vorzeitige Anmeldung nen Fähigkeiten, auch, bzw. gerade (es besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung) bei Doris Finger, Tel. wenn es einem nicht so gut geht. Im Vortrag geht es um die Frage 0171 7668879 oder 02961 743459 nach den persönlichen Möglich- sowie per E-Mail an www.gemeinkeiten eines präventiven, ressour- sam-anders-stark.de gebeten.

Große Secondhand- und Spielzeugbörse in Gevelinghausen Gevelinghausen. Am Sonntag, den 3. November, von 14 bis 17 Uhr lädt das Börsenteam Gevelinghausen zu einer großen Secondhandund Spielzeugbörse „Rund ums Kind“ in die Schützenhalle Gevelinghausen ein. Eine Riesenauswahl an gut erhal-

tener Baby- und Kinderbekleidung, Spielzeugen, Büchern, Kinderwagen, Kommunionkleidung und vieles mehr wird zum Verkauf angeboten. Tischreservierungen nimmt ab sofort Petra Böning, Tel. 02904 70353, oder unter basar@gevelinghausen. de entgegen.

KFD Wanderung Deifeld. Die KFD Deifeld-Wissinghausen wandert am Donnerstag, den 26. September, nach Wissinghausen. Um 14 Uhr treffen sich die Teilnehmerinnen am Dorfplatz in Deifeld.

Für diejenigen, die nicht wandern können oder möchten, gibt es um 15 Uhr eine Fahrgelegenheit. Bei Mia gibt es dann ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen.

Gegen das Klischee – Landwirte setzen „Auf gute Nachbarschaft“ Glindfeld. (alsch) Im Rahmen der „Aktion Hofbesuche“ hatte der WLV (Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband e.V.) am Dienstag, den 17. September, auf den Hof Wienand in Medebach-Glindfeld geladen. Mit der Aktion möchten die Landwirte der allgemeinen Bevölkerung die Möglichkeit bieten, sich auf einem Bauernhof hautnah ein Bild von Landwirtschaft und Landwirten (-innen) zu machen; und die Allgemeinheit zum Gespräch auch über kritische Themen einladen. „Wir haben festgestellt, dass das Image der Landwirtschaft in der Bevölkerung einen immer negativeren Trend erhält“, erläutert Jürgen Schröder, Orstverbandsvorsitzender für Medebach und Hallenberg. Schuld hieran sind wohl nicht zuletzt die herabsetzenden Behauptungen aus einigen Politiklagern und Bürgerinitiativen. Vorurteile wie Umweltverpestung durch Biogasanlagen oder zu viel natürlicher Dünger auf den Feldern halten sich hartnäckig und sind nur schwer abzubauen. „Wir möchten den Leuten zeigen, dass zum Beispiel ein Milchbauer seine Kühe nicht an Ketten oder in Massentierhaltung quält“, so Michael Wienand, Juniorchef des Hofes. Wie wahr: Die Besucher konnten sich vom weitläufigen, offe-

Besucher auf Tuchfühlung im Stall auf Hof Wienand. Text und Foto: Alexandra Schäfer nen Stall und großflächigen Weiden überzeugen, die wie eine WellnessOase für Kühe anmuten. Nachdem sich Familie Wienand in den letzten Jahren für einen Vollerwerbshof entschieden hat, wurde kräftig investiert. Für einen Milchbauern sind seine Kühe die wichtigsten Mitarbeiter; geht es ihnen gut, gibt es genügend Milch. Dieses Motto wird in Glindfeld, wie auf vielen anderen Höfen gelebt und hat Erfolg. „Alle unsere Kühe kommen in den letzten 20 Jahren aus der eigenen Zucht. So können wir Krankheiten und Schädlinge von außen fast ganz ausschließen und die gleichbleibende Qualität unserer Milch gewährleisten“, gibt Andrea Wienand einen kurzen Einblick in die Familiengeschichte.

Auch wenn es von Seiten der deutschen Politik immer wieder neue Forderungen gibt (sickerdichte Silobecken etc.), leben und lieben die Landwirte ihren/ihre Beruf/Berufung und arbeiten nicht zuletzt auch für die Allgemeinheit. Ist es nicht ein beruhigendes Gefühl, zum Beispiel Milchprodukte made in der Heimat erwerben zu können? In Zeiten der Industrialisierung und Automatisierung sollten die Grundbedürfnisse der Menschen nicht in Vergessenheit geraten. Moderne Höfe wie in Glindfeld werden auch in vielen Jahren noch gebraucht und müssen mehr Akzeptanz erfahren. Kritiker sind jederzeit eingeladen, ihre Bedenken im persönlichen Gespräch mitzuteilen und Landwirtschaft neu zu erfahren.

Ausstellung „Meine kleine Welt“ von Markus Sliwiok in der Sparkassenfiliale Olsberg Olsberg. In der Sparkasse Hochsauerland, Filiale Olsberg Hauptstraße, ist zurzeit die Ausstellung „Meine kleine Welt“ des Antfelder Malers Markus Sliwiok zu sehen. „Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens“ (Jean Paul). Dieses Zitat ist gleichzeitig das Motto der Ausstellung. Die Malerei ist die große Leidenschaft von Markus Sliwiok. „Das Spiel von Licht, Schatten, Farben fasziniert mich, und die Lust, etwas neues auszuprobieren, treibt mich an.“ Ein Bild kann nur dann großartig sein, wenn der Betrachter von den Gefühlen berührt wird, die das Bild visuell vermittelt. Das ist die große Herausforderung Sliwioks. Zurzeit entwirft er Illustrationen für das neue Buch mit dem Titel „Kinder wieder ins Gleichgewicht bringen“ von der Autorin Juliane Ellmann. Das Buch soll den Kindern dabei helfen, ihre Probleme zu lösen, Ängste zu bewältigen und traumatische Erlebnisse zu verarbeiten. Im Falle der Kunst von Titelbildern ist die Zusammen-

Markus Sliwiok stellt seine Bilder in der Sparkassenfiliale Olsberg-Hauptstraße aus. Filialleitern Cathrin Kreutzmann freut sich über die schönen Kunstwerke. Foto: privat arbeit von Autor und Coverkünstler sehr wichtig. Das bedeutet, dass die ursprüngliche Vision des Autors gleich mit der Vision des Künstlers sein muss. Und gerade das ist nicht einfach. Die Bilder von Markus Sliwiok sind

noch bis zum 15. Oktober in der Sparkassenfiliale Olsberg, Hauptstraße 85, zu sehen. Der Verkaufserlös eines der Bilder von Markus Sliwiok möchte der Künstler dem Kindergarten Antfeld zugute kommen lassen.

Einen musikalischen Ferienabschluss erlebten die Jungen und Mädchen des Jugendorchesters Rösenbeck bei ihrem Probewochenende auf Gut Almerfeld. Die Nachwuchsmusiker nutzten das letzte Wochenende der Sommerferien, um sich intensiv auf das Konzert des Musikvereins Rösenbeck am 15. September vorzubereiten. Mit der Hilfe einiger erfahrener Musiker des Vereins wurden ein paar tolle Stücke einstudiert, die dem Publikum beim Konzert präsentiert werden sollen. Dabei waren alle motiviert bei der Sache und probten fleißig drei Tage lang. Natürlich sollte auch der Spaß nicht zu kurz kommen und so wurden neben den Proben auch Spiele, ein Grill- und ein Videoabend veranstaltet. Foto: privat


DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

29

. ab 13 Uhr .9 9 2 am r ü T en en ff o Tag der z Brilon in der Seniorenresiden

Alle pflegerischen Funktionen in einem Haus – breitgefächerte Präventionsangebote Brilon. (ab) „Was wir geplant haben, ist für die Region einmalig“, Hans-Joachim Meier – unermüdlicher Motor und Koordinator in Sachen Bewegungs- und Gesundheitsprogramm und Teamleiter von praenet – strahlt Begeisterung aus beim Pressegespräch am 17. September in der neuen Seniorenresidenz „Am Schönschede“. Einrichtungsleiter Heinz-Georg van Raay freut sich: „In Kooperation mit dem Gesundheitsnetzwerk praenet bieten wir unseren Hausbewohnern sowie auch den Mitarbeiterinnen bedarfsgerechte und gezielte nachhaltige Gesundheits-Checks, Fachvorträge und interaktive Workshops in unserer Einrichtung an.“ Das werden keine Eintagsfliegen sein, sondern die regelmäßige Betreuung im Bereich der Gesundheitsprävention ist fester Bestandteil im Programm des Hauses und erfolgt im regelmäßigen Turnus über das Jahr verteilt. „Man muss etwas tun für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sie sollen sich hier wohlfühlen“, nennt van Raay eine der Intentionen. Hans -Joachim Meier weist auf den Vorteil hin, dass alle Maßnahmen im Haus abgedeckt werden könnten. So ein Programm sei ihm von keiner ähnlichen Einrichtung im gesamten Umkreis bekannt, aber in großen Firmen der Stadt gäbe es ähnliche Projekte,

Viele Präventionsangebote gibt es nicht nur am Tag der offenen Tür in der Seniorenresidenz. (v. li.) Hans-Joachim Meier (praenet– Teamleiter) Annette Röhren (Verwaltungsangestellte), Kerstin Licht (Pflegedienstleitung) und Heinz-Georg van Raay (Einrichtungsleiter). Text und Foto: Barbara Aulich die sehr gut angenommen würden. Besonders erfreulich sei, dass viele Kooperationspartner (Apotheke, Sanitätshaus, Physiotherapie, orthopädischer Schuhmachermeister, Optiker u.a.m.) aus Brilon seien. Am Sonntag, den 29. September ab 13 bis etwa 18 Uhr sind Interessierte zum „Tag der offenen Tür“ herzlich eingeladen zu vielfältigen Gesundheits- und Bewegungsprogrammen. Noch haben Handwerker und Baufahrzeuge am Schönschede 7 das Sagen. Betten und Möbel werden aber schon angefahren, denn am 1. Oktober ziehen die ersten sechs

Bewohner in ihr neues zu Hause ein. Dann wird die Residenz offiziell von der „Mediko Pflege- und Gesundheitszentren GmbH“ eröffnet. „Die Seniorenresidenz verfügt über 80 freundlich eingerichtete barrierefreie Einzelzimmer (Größe: 18 m²) mit Bad in mediterranem Ambiente in naturverbundener Stadtrandlage mit Blick auf die Stadt Brilon“. (van Raay) Es gibt ein hauseigenes Küchen- und Hauswirtschaftsteam. Insgesamt hat die neue Seniorenresidenz verteilt auf vier Stockwerke eine Wohn- und Nutzfläche von 3883 Quadratmetern. Gekostet hat das Ganze 6,5 Millionen Euro.

praenet – Marktplatz der Gesundheit! Wir sind „präventiv aktiv” für Ihre Gesundheit

Gesundheits- und Bewegungsprogramme am Tag der offenen Tür in der Seniorenresidenz Brilon: Die praenet – Gesundheits-Oase: · Bioelektrische Impedanzanalyse (BIA-Messung) · ABI-Messung (Herzinfarkt/Schlaganfallrisiko erkennen) · Lungenfunktionstest – Das biologische · Blutdruck-/Blutzuckermessung · Handkrafttest/Age-Scan-Test · Aktionsstand Gesunde Ernährung im Seniorenalter · Rund um das Auge – der kleine Sehtest

Die praenet – Bewegungs- und Koordinations-Oase: · Balance-Test mit dem POSTUROMED · Altersgerechte Schuhe/Therapie-/Pflegeschuhe · Vorstellung von orthopädischen Schuheinlagen · Infostand Agenda 21 Büro der Stadt Brilon · Aktionsparcour mit Bewegungs-/Koordinationsangeboten · Sanitäts- und Reha-Produkte

www.praenet.eu www.brilon-seniorenresidenz.de


30 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

„Blasmusik kann auch anders“ Herbstkonzert des Jugendblasorchesters Bruchhausen Bruchhausen. Unter dem Motto „Blasmusik kann auch anders“ präsentiert das Jugendblasorchester, unterstützt vom Musikverein Bruchhausen, am Sonntag, den 29. September, sein fetziges Programm ab 15 Uhr in der Schützenhalle Bruchhausen. Die jungen Musiker reisen gemeinsam mit ihrem Publikum durch verschiedene Musikgenres. Das Jugendblasorchester verbringt mit Ihnen unter der Leitung von Stefan Schröder „A Night at the Opera“ und führt Sie weiter zur Rockmusik mit der Komposition „The Best of Queen“. Anschließend übernimmt

Konstantin Kraft und Nomy Gossmann regieren als neues Kinderkönigspaar in Scharfenberg. Nach einem spannenden Schießen mit vielen Bewerbern bewies Konstantin Kraft Treffsicherheit und wurde neuer Kinderschützenkönig der St. Josef Schützenbruderschaft Scharfenberg. Foto: privat

die Young Band die Reiseleitung und taucht mit Ihnen in die Welt des Rhythm ‚n‘ Blues ein. Auch die Trötemänner unter der Leitung von Karl-Heinz Rolofs sind an der Reise beteiligt und präsentieren zwei fruchtige Cha-Cha-Chas. Wie schon in den vergangenen Jahren bietet das Konzert jungen wie alten Musikinteressierten die Möglichkeit, ein Instrument auszuprobieren, um vielleicht selbst schon bald an der Reiseleitung beteiligt zu sein. Für das leibliche Wohl sorgen wie immer kalte und warme Getränke sowie ein reichhaltiges Bigge. Auch in diesem Jahr feiKuchenbuffet. ern das Josefsheim Bigge und die katholische Kirchengemeinde St. Martin gemeinsam Erntedank: Am Sonntag, den 29. September, auf dem Franziskushof zwischen Bigge Samstag, den 28. September. In- und Helmeringhausen. teressierte erleben mitten in der Das Fest beginnt um 10.30 Uhr Einkaufswelt Winterberg musika- mit einem Familiengottesdienst, lische Konzerte auf dem Markt- der vom Bigger Familienzentrum platz „Untere Pforte“: Konzert des St. Martin gestaltet wird. Anschlieniederländischen Chors „Schouder ßend gibt es den ganzen Tag lang aan Schouder“ von 13 bis 15 Uhr ein buntes Programm, unter andeund Konzert des niederländischen rem mit einer Demonstration der Shantychors „Het Kraaiennest“ von Reittherapie, die auf dem Franzis15 bis 17 Uhr. kushof angeboten wird. Zu Gast sind außerdem ein Falkner und ein Imker und die Bogensportabteilung der Schützenbruderschaft St. Sebastian Bigge stellt ihren Sport vor – natürlich zum Ausprobieren. Seit 2009 sind Menschen mit und Das angelieferte Schnittgut darf ohne Behinderung in der Bogeneine Stärke von 15 cm nicht über- sportabteilung der Schützenbruschreiten. Es wird gebeten, das derschaft gemeinsam in diesem Schnittgut in kompakter, gebün- Sport aktiv. Sie trainieren drei Mal delter Form anzuliefern. Es wird nur pro Woche, unter anderem in der reiner Baum- und Strauchschnitt Sporthalle und auf dem Sportplatz des Berufsbildungswerks des angenommen. Die Anlieferung von sonstigem Josefsheims an der Pappelallee. kompostierbaren Abfall ist nicht Die Damen waren 2011 sogar Kreismeister. möglich.

Ein Fest für die ganze Familie Erntedank auf dem Franziskushof

Ausgehtipps am Wochenende Winterberg. Am Freitagabend, den 27. September, lädt der Verkehrsverein Altastenberg zu einem großen Gastkonzert des niederländischen Shantychors „Het Kraaiennest“ aus den Niederlanden ein. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr in der Dorfhalle Altastenberg. Bummeln und Shoppen auf der Klangmeile heißt es dann am

Annahme von Baum- und Strauchschnitt in Medebach Medebach. Die Stadt Medebach nimmt in diesem Herbst an drei Samstagen, und zwar am 28. September, 5. und 12. Oktober, jeweils in der Zeit von 10 bis 12 Uhr am städtischen Bauhof im Gewerbegebiet Holtischer Weg (Landwehr 5) wieder kostenlos Baumund Strauchschnitt von privaten Anlieferern aus dem Stadtgebiet an.

Auch in diesem Jahr beginnt das Erntedankfest auf dem Franziskushof mit einem Gottesdienst, der vom Familienzentrum St. Martin Bigge gestaltet wird. Foto: privat Damit das Erntedankfest auch in diesem Jahr ein Fest für die ganze Familie wird, gibt es wieder attraktive Angebote für Kinder: Eine Malwerkstatt, einen Bastelstand und eine Hüpfburg. Für das leibliche Wohl ist mit Erbsensuppe, Lammfleisch, Würstchen vom Grill, Pommes Frites, Kaffee, Kuchen und Getränken aus der Josefs-Brauerei bestens gesorgt. Das Essen wird zubereitet von Auszubildenden aus dem Be-

rufsbildungswerk des Josefsheims Bigge. Hier werden Jugendliche mit Behinderung unter anderem zum Koch und Beikoch, zum Hauswirtschafter und Hauswirtschaftshelfer und in über 30 weiteren Berufen ausgebildet. Die Organisatoren bitten alle Besucher des Erntedankfests die ausgewiesenen Parkflächen am Franziskushof zu benutzen, damit die Rettungswege zum Franziskushof frei bleiben.

Vom 30. September - 19. Oktober

50% auf alle Artikel Außer Arbeitskleidung: Hierauf erhalten Sie 20%. Mo. bis Fr. 8.30 - 12.30 und 14.00 - 18.30 Uhr Sa. 8.30 - 13.00 Uhr

50 Textilhaus Pape 50 JAHRE

JAHRE

Hoppeckestr. 5 · Marsberg-Beringhausen · Tel.: 0 29 91/4 88


DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Kinderkonzert „Fidolino“ – Ausverkauft Brilon. Am Mittwoch, den 2. Oktober, findet um 10 Uhr mit „Ein Schlosskonzert an der Loire“ das erste Stück der beliebten Kinderkonzertreihe „Fidolino“ für Kinder von vier bis sechs Jahren in der Spielzeit 2013/14 statt. Das Kinderkonzert im Bürgerzentrum Kolping-

haus Brilon ist restlos ausverkauft. An der Tageskasse gibt es ebenfalls keine Karten mehr. Die Veranstaltung wird gefördert vom Kultursekretariat NRW Gütersloh. Nähere Informationen dazu bei BWT-Brilon Kultour unter Tel. 02961 969950 oder E-Mail kultur@brilon.de.

Secondhand-Börse Siedlinghausen Siedlinghausen. Für die Herbstund Winterbörse am Samstag, den 12. Oktober, in der Hauptschule in Siedlinghausen sind noch Num-

mern für Verkäufer frei. Nähere Infos unter Tel. 02983 908050 und 02983 970597 sowie per Mail secondhand. siedlinghausen@gmail.com.

L740 – Es geht endlich los Medebach. Die SPD im Hochsauerlandkreis begrüßt den Beginn der Bauarbeiten auf der L740 in Medebach in Richtung Gewerbegebiet Holtischer Weg. Anfang Oktober soll es jetzt endlich losgehen. „Parteiübergreifend haben wir es geschafft, dass die Mittel aus Düsseldorf jetzt bereitstehen. Der Baubeginn Anfang

Oktober ist ein wichtiges Signal für Medebach und die ortsansässigen Firmen. Dies freut mich sehr für unsere Region!“, so Dirk Wiese (Vorsitzender der SPD im Hochsauerlandkreis und Bundestagskandidat). Weitere Informationen unter www.hsk-spd.de und auf www.dirkwiese.de.

Seniorennachmittag der Schützengesellschaft Winterberg Winterberg. Zum diesjährigen Tag der „Junggebliebenen“ lädt die Schützengesellschaft 1825 e.V. Winterberg für Samstag, den 28. September, ab 15 Uhr die älteren Schützenbrüder zu einem gemütlichen Nachmittag in die Schießsportanlage „Schützentreff“ am Postteich herzlich ein. Eingeladen sind alle Schützenbrüder ab dem 65. Lebensjahr, deren Frauen, Lebensgefährtinnen und ganz besonders die Witwen der verstorbenen Schützenbrüder. Vorstand und Offiziere haben mit

ihren Frauen und Freundinnen auch in diesem Jahr alles für einen gemeinsamen Nachmittag in gemütlicher und froher Runde vorbereitet und freuen sich mit dem Königspaar Dirk und Rita Martin auf viele Gäste. Für Unterhaltung ist in bewährter Weise gesorgt. Ein Fahrdienst steht ab 14.15 Uhr unter Tel. 02981 2352 (Schießsportanlage „Schützentreff“) zur Verfügung. Viele weitere Informationen rund um die Schützengesellschaft unter www.schuetzengesellschaft-winterberg.de .

Frauen mit Biss

Medebacher Landfrauen bringen den Herbst in das Rathaus Medebach. Die Medebacher Landfrauen wollen eine alte Tradition wiederbeleben: Im alten Rathaus wurde jedes Jahr die Erntekrone vom landwirtschaftlichen Ortsverband und den Landfrauen in einer kleinen Feierstunde dem Bürgermeister überreicht. Eine Erntekrone passt zwar nicht zum neuen Rathaus, aber durch eine herbstliche Dekoration des Foyers möchte man die alte Tradition wieder aufleben lassen. Anlässlich des am 29. Septem-

ber stattfindenden verkaufsoffenen Sonntages und kulinarischen Herbstes auf dem Marktplatz findet um 14 Uhr im Foyer des Rathauses die Übergabe der Dekoration an den Bürgermeister statt. Im Anschluss daran möchten die Landfrauen über ihr umfangreiches Programm informieren. So wird besonders das Programm Management@home vorgestellt. Bei kleinen Überraschungen wollen die Landfrauen mit allen Interessierten ins Gespräch kommen.

Es sind noch Plätze frei beim „Marktplatz der Träume“ Medebach. Das Theater-Zirkus Projekt „Marktplatz der Träume“ hat noch Plätze frei. In den Herbstferien können Teilnehmer von sechs bis 66 Jahren Zirkus machen, schauspielern, tanzen und singen. Martin Pittasch, der unter dem Namen Clown Bubu bekannt ist, ist wieder aktiv mit seinem MitmachZirkus und arbeitet zusammen mit der Theaterpädagogin und Sängerin Annelie Raub. Dieses Jahr wird der „Marktplatz der Träume“ kein reines ZirkusProjekt sein, sondern ein Theater-

stück mit Zirkuseinlagen. Das heißt, es wird eine Geschichte geben, die erzählt wird mit Rollen, die gespielt werden. Die Geschichte wird auf die Teilnehmer angepasst und ihnen von Theaterpädagogin Annelie Raub buchstäblich auf den Leib geschrieben. Professionelle und erfahrene Trainer aus dem Zirkus- und Theaterbereich unterstützen die Teilnehmer. Interessierte können sich für weitere Infos, oder um sich anzumelden unter marktplatz-der-traeume@gmx. de melden.

31

Marienschüler werden Lebensretter Aktion „100 Pro Reanimation“ im Rahmen der „Woche der Wiederbelebung“

Brilon. Anlässlich der „Woche der Wiederbelebung“ vom 16. bis 22. September initiierte das Krankenhaus Maria-Hilf in Brilon gemeinsam mit dem DRK Brilon am 17. September einen Aktionstag unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“ an der Marienschule in Brilon. 100 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe neun wurden in Wiederbelebungsmaßnahmen ausgebildet. Die Resonanz der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler war durchweg sehr gut. „Aus- Ein Teil der neuen Lebensretter zusammen mit Chefarzt Dr. Johannes Richter (KH Brilon), nahmslos alle waren Martin Wieseler (Marienschule) und Mark Hiller (DRK Brilon). Foto: Christoph Kappe mit großer Begeisterung Beats reanimiert, hat den lebensretdabei“, berichtet Martin Wieseler, Notsituation da ist oder war. Untersuchungen haben gezeigt, tenden Rhythmus. Lehrer an der Marienschule. Auch Die lebensrettende Devise lautet Dr. Johannes Richter, Chefarzt der dass Schüler ab der siebten Klasse Abteilung für Anästhesie- und In- problemlos Erwachsene wieder- „Prüfen. Rufen. Drücken!“: Prüfen, tensivmedizin des Krankenhauses beleben können. Jeder kann in die ob die Person noch atmet. Unter der Brilon und Initiator des Aktions- Situation geraten, Ersthelfer zu sein. europaweit gültigen Notrufnummer tages, zieht ein positives Fazit: „Die Denn: Ein plötzlicher Herzstillstand 112 den Rettungsdienst rufen. Fest und mindestens 100 Mal pro Minute Schülerinnen und Schüler waren mit kann jeden treffen. Deshalb haben das Krankenhaus in der Mitte des Brustkorbs drügroßem Engagement bei der Sache und dieser erfolgreiche Aktionstag Brilon und die Marienschule mit die- cken und nicht aufhören, bis Hilfe hat uns gezeigt, dass das Interesse ser Aktion 100 Schülern das Thema eintrifft. Mit der Erhöhung der Wieder Schüler an diesem wichtigen Reanimation näher gebracht und sie derbelebungsrate durch Laienhelfer so frühzeitig als kompetente Erst- könnten in Deutschland jährlich ca. Thema sehr hoch ist.“ 5.000 Menschenleben gerettet werLebensrettende Erste-Hilfe Maß- helfer ausgebildet Ein besonderes Aha-Erlebnis war den. nahmen sollten nicht erst beim FühWeiter Infos unter: www.einlebenrerschein ins Bewusstsein rücken, die musikalische Begleitung des oder zum Thema werden, wenn die Trainings: Wer im Takt eines Disco- retten.de.

Regionalmarkt „Ab in die Mitte“ Winterberg Die besten Adressen im Sauerland Winterberg. Der Regionalmarkt Winterberg findet als Teil des prämierten Projektes „Made in Winterberg“ statt, das zum Wettbewerb „Ab in die Mitte!“ 2013 des Landes NRW gehört. Der Markt wird am 26. Oktober 2013 von 9 bis 16 Uhr stattfinden. Austeller und Interviewpartner Franz Naß (1. Vorsitzender Club der Köche Hochsauerland und Verband der Köche Deutschland) zum Thema Regionale Produkte/Regionalmarkt 2013: 1. Was sind in Ihren Augen die Vorteile regionaler Produkte im Sauerland? Produkte aus der Region haben den Vorteil, dass sie aufgrund ihrer allgemein kurzen Transportwege von mir frisch verarbeitet werden können. Darüber hinaus vermitteln regionale Zutaten dem Gast die Identität einer Region. Regionale Küche bedeutet auch, Dinge anzubieten, die es anderswo in dieser Art nicht gibt. 2. Was unterscheidet Ihre Produktpalette von konventionellen Produkten? Mich reizt das Außergewöhnliche: Sei es nun die Verwendung besonderer Garmethoden, etwa in Folie, die Verarbeitung von Winterberger Bergwiesenheu in meinen Gerichten oder die Verwendung anderer heimischer Zutaten, wie etwa Bergwiesenhonig. 3. Wie setzt sich Ihr Sortiment für den Regionalmarkt Winterberg 2013 zusammen? Geplant ist ein Stand, an dem ich mit

- Anzeige -

kleinen Gerichten einen Eindruck von der Küche der Region vermitteln kann. Gereicht werden soll Heusuppe, eine typische Winterberger Spezialität, welche es durch die Verwendung von speziellem Bergwiesenheu so nirgendwo sonst gibt. Dazu passend soll in Zusammenarbeit mit der Bäckerei Schulten aus Winterberg spezielles Brot angeboten werden. „Winterberger Bütterkes“ mit selbst produziertem Schmalz und Knochenwurst nach Winterberger Art. Kontaktdaten: www.vkd.com www.koecheclub-winterberg.de www.bergwiesen-winterberg.de Club der Köche Hochsauerland Ferienpark Fichtenweg 59955 Winterberg Tel.: 02981 92420


32 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Bei bestem Laufwetter hat der Skiclub Hesborn den 8. Hesborner-Kuckuckslauf ausgerichtet. 91 Teilnehmer, überwiegend Läufer, gingen auf die anspruchsvollen Strecken von 12,2 und 21,8 km. Gesamtsieger wurde Frank Hardenack über 21,8 km mit einer Laufzeit von 1 Std. 28 Min und 12 Sek. Gesamtsiegerin über 21,8 km wurde Christina Rosenthal vom SC Fretter mit einer Laufzeit von 1 Std. 52 Min und 30 Sek. Gesamtsieger über 12,2 km wurde Micha Thomas von der LG Eder mit einer Laufzeit von 47 Min. und 41 Sek. Gesamtsiegerin über 12,2 km wurde Marion Bathen vom LT Olsberg mit einer Laufzeit von 57 Min. und 38 Sek. Weitere Ergebnisse über die jeweiligen Plazierungen in den einzelnen Wertungsgruppen sind auf der Internetseite www.kuckuckslauf. de nachzulesen. Viele Läufer– und Läuferinnen belegen auch in der Wertung für den 6. Hochsauerland-Laufcup 2013 bisher hervorragende Platzierungen. Die Saisonabschlussfeier und Siegerehrung ist für Samstag, den 2. November, um 15 Uhr in der Dorfhalle in Altastenberg geplant. Foto: Skiclub Hesborn

Classic meets Pop

Volksbank-Gala präsentiert erstmalig die „Night of Sounds” in Medebach

Foto: privat

Hit-Markt in Olsberg ausgezeichnet

Bürgermeister Wolfgang Fischer und Karina Brühmann vom Einzelhandelsverband überreichten das Qualitätszeichen an Marktleiter Sven Flottmann. Foto: privat Olsberg. Olsberg. „Mal eben“ einkaufen, aus einem großen Sortiment auswählen, zur Kasse gehen, bezahlen und das Geschäft wieder verlassen – für viele Menschen quasi

eine Selbstverständlichkeit. Gar nicht selbstverständlich ist so etwas allerdings, wenn man mit einem Rollator, einem Rollstuhl oder auch einem Kinderwagen unterwegs ist – dann

kann schon eine Stufe zur schier unüberwindbaren Hürde werden. Der Einzelhandelsverband Westfalen zeichnet deshalb Betriebe aus, in denen Barrierefreiheit großgeschrieben wird. Als erstem Einzelhandelsgeschäft in Olsberg hat der Verband jetzt der Firma Hit Handelsgruppe GmbH & Co KG das Qualitätszeichen „Generationsfreundliches Einkaufen“ verliehen. Mit dem Siegel ist nach außen hin klar erkennbar: „Hier ist der Einkauf für Menschen aller Altersgruppen, Familien mit Kinderwagen, für Menschen mit Handicap komfortabel, angenehm und barrierearm“, so Karina Brühmann vom Einzelhandelsverband Westfalen, die gemeinsam mit Bürgermeister Wolfgang Fischer das Qualitätszeichen an Marktleiter Sven Flottmann überreichte.

Medebach. Eine musikalische Achterbahnfahrt durch die Musikrichtungen Klassik und Pop erleben die Besucher der Volksbank-Gala in der St. Sebastianus Schützenhalle in Medebach am Samstag, den 28. September. Auf dem Programm stehen neben Peter Tschaikovsky’s Schwanensee die Eurovisions-Hymne, „Lord of the Dance“ sowie ein Abba-Medley und der Popklassiker „Angels“ von Robbie Williams. Unter der Leitung von Michael Nathen musizieren und singen die Musikerinnen und Musiker des Sinfonieorchesters „Junge Philharmonie Lennestadt“ und ein großer gemischter Chor – bestehend aus dem Frauenchor Aviva, dem Männerchor Gaudium und dem Jungen Chor Eslohe. Durch das Programm führt der bekannte WDR-Moderater Gisbert Baltes. Im Anschluss an das Konzert findet die After-Show-Party mit

musikalischer Unterhaltung durch den Musikzug Medebach statt. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Medebach sorgt während des ganzen Abends für das leibliche Wohl. „Wir freuen uns, zusammen mit der St. Sebastianus Schützenbruderschaft, der ‚Jungen Philharmonie Lennestadt‘, den Chören und den Solisten dieses großartige Konzert ausrichten zu dürfen“, meinte Vorstandsmitglied Michael Griese im Vorfeld der Veranstaltung. „Diesen Musikgenuss sollte sich niemand entgehen lassen.“ Karten zum Vorverkaufspreis von 20 Euro (Abendkasse 24 Euro) sind ab sofort bei allen Filialen der Volksbank Bigge-Lenne erhältlich. Mitglieder der Volksbank Bigge-Lenne erhalten die Karte zum Vorzugspreis von 18 Euro. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr.

„Vertraust du mir – Vertraue ich dir“ hieß das Thema des diesjährigen Besinnungswochenendes der St. Michael Gemeinde Gudenhagen im St. Bonifatiushaus in Elkeringhausen. 15 Teilnehmer/innen genossen das schöne Ambiente des Hauses, die herrliche Umgebung und den Zelt-Gottesdienst am Sonntag. Im abwechslungsreichen Workshop über drei Tage wurde auf dem Hintergrund der Berufung Jesu und der Aufforderung seinerseits zur Nachfolge der Menschen, zunächst der Jünger, der Begriff und die Bedeutung von „Vertrauen“ beleuchtet. „Hand in Hand mit der Jugend“ – Dieses Motto hat sich der Foto: privat Förderverein der KjG St. Nikolaus Olsberg auf seine Fahne geschrieben. Die KjG benötigte dringend neue Schlafzelte für die jährlich stattfindenden Zeltlager. Eine Investition, die finanziell allerdings nicht allein zu stemmen war. Sieben Mitglieder des KjF haben sich nach diesem Hilferuf zusammengeschlossen, um zu helfen. In kürzester Zeit kam eine Spendensumme in Freitag, 27. September Sonntag, 29. September Höhe von knapp 1.500 Euro zusammen. Davon konnte die KjG fünf neue Schlafzelte kaufen, die beim Lkw-Beladen für das diesjährige Zeltlager von 9.00-12.00 Uhr - Alfred-Delp-Haus 11.00 Uhr Treffpunkt Marktplatz Mitgliedern des KjF überreicht wurden. Die Leiter, Kinder und Jugendlichen Brilon - „Omnibus“; Treff für Men- Medebach - SGV-Medebach: Wanbedanken sich für die unkomplizierte und schnelle Spende des Förderverschen ohne Arbeit; gemeinsames derung vom Waldhaus Föckinghaueins. Foto: privat Frühstück, Hilfe bei Bewerbungen, sen auf der Sauerländer Waldroute nach Eversberg. Info-Tel. 02982 div. Aktivitäten. 16.00-18.00 Uhr - Nostalgiereise 8819, M. Ante. durch die Siedlinghauser Heimat- 10.00 Uhr – Treffpunkt Dorfbrunnen stuben. Auch die Schiefershopaus- - SGV-Hildfeld: Wanderung auf der Winterberger Höhentour. stellung ist geöffnet. 16.30-18.30 Uhr - SC Neuastenberg-Langewiese - Mutter-Kind- Montag, 30. September und Anfängerschwimmen in Sied- 10.00-12.00 Uhr - CDU Fraktion linghausen. Brilon - Bürgersprechstunde im 17.30-18.30 Uhr - SC Neuasten- Fraktionsbüro Königsstraße. berg-Langewiese - Schwimmen der 15.00-18.00 Uhr Mädchentreff im Wettkampfmannschaft und Fortge- ADH Brilon. schrittene in Siedlinghausen.

Kurz & Bündig

Mittwoch, 25. September

Sprechstunden der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche vormittags im Familienzentrum Maria Königin, Weiferweg 14 in Hallenberg. 12.30-16.00 Uhr - Rentenberatung in Winterberg, DRK-Geschäftsstelle, Poststr. 5. Anmelde-Tel. 02982 1050. Sprechstunden der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche nachmittags im DRK-Kindergarten, Am Rad 16 in Winterberg

Donnerstag, 26. September

15.00-19.00 Uhr Kindertreff im ADH Brilon. 16.00 Uhr – Treffpunkt Wasserrad Züschen – kfd-Züschen: Einstündi- Samstag, 28. September ge Wanderung mit anschließender 14.00 Uhr - Sommerfest des GeEinkehr. werbevereins Siedlinghausen an der SGV Hütte auf dem Röbbecken.

Mittwoch, 2. Oktober

16.00-17.30 Uhr - Cook Mal im ADH Brilon. Anmelde-Tel. 02961 3056. 16.00-18.00 Uhr - Teenietreff im ADH Brilon.

Die AWO-Tanzgruppe Brilon unternahn eine Panoramafahrt durch die Soesterbörde nach Soest. Nach einer intressanten Stadtführung ging es zum Mittagessen in die Umgebung von Soest. Nach der Werksbesichtigung einer Kuchenfabrik ging es in den Kurpark nach Bad Sassendorf. Foto: privat


DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

33

Warsteiner Alpencup Nordische Kombination in Winterberg mit 63 Athleten

Zum Abschluss der Ferien hat die Volksbank BiggeLenne eG auch in diesem Jahr wieder für alle Sechs- bis Neunjährigen die MIKE-Rangertour durchgeführt. Insgesamt über 30 Kinder machten sich Ende August gespannt auf zum Rothaarsteig nach Schanze. Die Ranger Andreas Vogt und Stefan Knippertz empfingen die MIKIEs gut gelaunt und bei bestem Wetter. Mit Unterstützung von Hund Anton, den die Kinder kaum aus den Augen lassen konnten, führten die beiden Profis die Nachwuchsranger durch den Wald und beantworteten viele Fragen. Spielerisch konnten die begeisterten Kinder dann den Wald erleben: Sie durften blind Laub und Moos erkunden und Bäume erfühlen. Gemeinsam schafften sie es sogar, einen gefällten Baum zu bewegen. Besonders spannend fanden alle den Kyrill-Pfad. Im Anschluss an die Erkundungstour konnten die Kinder ihr Winterberg-Totallokal eigenes Stockbrot im Lagerfeuer backen und durften sich mit Getränken stärken. Höhepunkt des Tages war die Verleihung der Urkunden, denn DIE Wochenzeitung für alle Kinder, die dabei waren, dürfen MEDEBACH und HALLENBERG sich von nun an Ranger-Kid nennen. Foto: privat

Lokal & aktuell

Winterberg. Bei viel besseren Bedingungen als eigentlich vorhergesagt konnte der Warsteiner Alpencup Nordische Kombination in Winterberg ausgetragen werden. Insgesamt 63 junge Athleten aus sechs Alpenländern sowie die beiden Lokalmatadore Mirko Leber und Justin Moczarski vom Skiklub Winterberg waren am Start. Die Sensation: Mirko Leber gewann das Springen mit einer Weite von 86 m vor Tom Lubitz (84,5 m). Somit konnte Mirko als erster Starter den Skiroller-Lauf beginnen. Über die halbe Distanz konnte Mirko ganz vorn mithalten, fiel aber dann zurück und kam schließlich als 15. ins Ziel. Der erst 15-jährige Justin Moczarski startete als 49. den Lauf. Er kämpfte sich acht Positionen nach vorn und kam als 41. ins Ziel. Viele Zuschauer feuerten gerade die beiden Lokal-

Mirko Leber beim Start. matadore an der Strecke an. Den Einzelwettbewerb gewann schließlich der Österreicher Philip Orter vor dem Deutschen Tom Lubitz. „Man of the day“ (bester Jugendlicher bis Jahrgang1996) wurde der Deutsche Sebastian Voigt. Am Sonntag ging es um 9 Uhr auf der St. Georg Schanze mit dem Springen los. Nach und nach kam

Niedersfelder Kirchenuhr endlich repariert: Die Kirche ist in den Dörfern der Mittelpunkt des Dorfgeschehens und nicht wenige haben den Kirchturm tagtäglich im Blickfeld. Die Tageszeit ist auf den großen Uhrblättern gut abzulesen. Doch in Niedersfeld wurden über Monate unterschiedliche Zeiten angezeigt. Nun konnten endlich die notwendigen Reparaturen am Uhrwerk abgeschlossen werden. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Hauptuhr erneuert. Es handelt sich dabei um eine elektronische Einheit, die in der Sakristei installiert wurde und sekundengenau die Zeit vorgibt. Zeitgleich wurde damit begonnen, einen Fehler in den Uhrwerken zu finden, die hoch oben im Turm dafür sorgen sollen, dass die Uhrzeiger jeweils die korrekte Uhrzeit anzeigen. Vier unabhängig voneinander arbeitende Uhrwerke, bestehend aus zahlreichen Zahnrädern, arbeiten im Kirchturm. Der Fehler war die frühere Installation eines Ersatzzahnrades. Dieses hatte statt der 60 notwendigen Zähne nur 58. Auch weiterhin wird es notwendig sein, die alte Kirchenuhrmimik immer wieder nachzujustieren. Insgesamt kostetete die aufwändige Reparatur und Modernisierung der Kirchenuhranlage mehr als 1.800 Euro. Foto: privat

Veranstaltungen Oktober 2013 BRILON und seine Dörfer Mittwoch, 02. Oktober

10.00 Uhr: Kinderkonzertreihe FIDOLINO „Ein Schlosskonzert an der Loire“ Bürgerzentrum Kolpinghaus Brilon 18.30 Uhr: Kultur im Krankenhaus „Music Factory Brilon“ Kapelle des Krankenhauses „Maria Hilf“

Donnerstag, 10. Oktober

15.30 Uhr: Bilderbuchkino „Ein Schaf fürs Leben“ Stadtbibliothek Brilon 20.00 Uhr: Theater „Rain Man“ Tournee-Theater Thespiskarren Hannover Bürgerzentrum Kolpinghaus Brilon

Freitag, 11. Oktober

17.00 Uhr: eBook-Sprechstunde Stadtbibliothek Brilon 19.00 Uhr: Ausstellung „roundup“ Pflanzenwelten und Züchtungsphantasien Museum Haus Hövener Ausstellungsdauer: Bis 8. Dezember 2013 20.00 Uhr: Kabarett „Das Niveau singt“ mit Axel Pätz Bürgerzentrum Kolpinghaus Brilon 20.00 Uhr: Lesung „Die Machtmaschine“ mit Sascha Adamek Sitzungssaal Volksbank BBS 20.00 Uhr: Konzert mit Michael Rosenkranz, Celtic Corner

mehr Wind auf, sodass die Jury entschied den Wettkampf aus Fairness-Gründen abzubrechen. Somit griff der Pocket-Jump vom Freitag. Somit konnte der Österreicher Fabian Steindl als erster auf die Rolle. Mirko ging mit Startnummer 30 in Foto: privat den Sprint-Wettkampf, schlug sich wacker im internationalen Feld, holte sieben Plätze auf und kam schließlich auf Rang 23. Justin startete mit Startnummer 47, konnte sich auf Rang 37 verbessern. Fabian Steindl konnte die 5 km vorn mithalten und gewann schließlich vor dem Deutschen Tom Lubitz, der von Rang acht auf zwei lief. „Man of the day“ wurde der Deutsche Max Holland (Rang vier).

Samstag, 12. Oktober

19.30 Uhr: Oktoberfest Hubertussaal Schützenhalle Brilon 20.00 Uhr: Konzert mit Michael Rosenkranz, Celtic Corner

Dienstag, 15. Oktober und Mittwoch, 16. Oktober

10.00: „Lust auf Vorlesen“ Workshop für neue Vorlesepaten Sparkasse Hochsauerland Anmeldungen Stadtbibliothek Brilon

Donnerstag, 17. Oktober bis Samstag, 19. Oktober

Ausstellung: „Momente des Erinnerns“ Ausstellung von Medien und Materialien für die Begleitung von Menschen mit Demenz Stadtbibliothek Brilon

Freitag, 18. Oktober

20.00 Uhr: Konzert „Höhner 4.0“ Schützenhalle Brilon 20.00 Uhr: Konzert STACIE COLLINS“ „Kump“ Brilon

Samstag, 19. Oktober

20.00 Uhr: 18. Briloner JazzNacht Mit „Dirk Mündelein Trio feat.

Eva Mayerhofer und Roger Hanschel“ und dem „JugendJazzOrchester NRW“ Aula Schulzentrum Brilon

Samstag, 19. und Sonntag, 20. Oktober „6. Briloner Wanderherbst“

Samstag, 19. Oktober bis Donnerstag 31. Oktober

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie bei der BWT-Brilon Kultour Derkere Str. 10a 59929 Brilon Tel. 02961/969950 kultur@brilon.de www.brilon.de

Unser Tipp des Monats

„Brilon natürlich 2013“

Sonntag, 20. Oktober

11.00 Uhr: Frühschoppenkonzert mit der Jagdhornbläsergruppe Brilon Hubertussaal Schützenhalle Brilon

Freitag, 25. Oktober

15.00 Uhr: Wii-Gaming für alle Kinder! Stadtbibliothek Brilon

Samstag, 19. Oktober, 20.00 Uhr 18. Briloner JazzNacht Aula Schulzentrum Brilon

Donnerstag, 31. Oktober

„BRILON BEI NACHT“ Einkaufen bis Mitternacht in der Briloner Innenstadt 20.00 Uhr: Konzert mit Owen Casey Celtic Corner

Weitere Veranstaltungen unter www.brilon-tourismus.de/Veranstaltungen

Mit freundlicher Unterstützung von:


34 DIE Wochenzeitung

NOTDIENSTE Ärztlicher Notdienst Notfallpraxis Brilon: Ärztliche Notfallpraxis im Maria-Hilf Krankenhaus Brilon, Am Schönschede 1, Brilon, Tel. 02961 978 1799.

Im Rahmen ihrer Sommertour besuchte die CDU-Kreistagsfraktion in diesem Jahr Schmallenberg. Mit dabei in seiner Heimatstadt war auch Landrat Dr. Karl Schneider. Zunächst gab es eine geführte Wanderung auf dem Kyrill-Pfad mit umfangreichen Informationen. Anschließend wurde die Kreistagsfraktion von Bürgermeister Bernhard Halbe im Rathaus empfangen. Hier wurden sie über die Geschichte und die wirtschaftliche Entwicklung von Schmallenberg informiert. Von Ortsheimatpfleger Helmut Voß gab es bei der Stadtführung viele Erläuterungen u. a. zur Situation vor und nach dem zweiten Weltkrieg und zur städtebaulichen Entwicklung. Zum Schluss wurde das Holz- und Touristikzentrum besucht. Foto: privat

Sprechstunden: Mo., Di., Do. und Fr.: 19-20 Uhr Mi.: 16-18 Uhr Sa., So. und Feiertage: 10-12 Uhr und 16-18 Uhr Öffnungszeiten Notfallambulanz: Mo., Di. und Do.: 18-22 Uhr Mi. und Fr.: 13-22 Uhr Sa., So. und Feiertage: 8-22 Uhr Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (Mo.-Fr. 18 bis 8 Uhr, Mi./Fr. 13 bis 8 Uhr sowie Sa./So./Feiertag 8 bis 8 Uhr am Folgetag) 116 117 Augenärztlicher Notdienst Der augenärztliche Notdienst für das Hochsauerland, Soest und Lippstadt ist unter Tel. (0 18 05) 04 41 00 zu erfragen. Zahnärztlicher Notdienst (Notfallsprechstd. von 10-12 Uhr) Der zahnärztliche Notdienst für das Hochsauerland ist unter

Notfallpraxis Winterberg: Alternativ ist die Notfallpraxis im St. Franziskus-Hospital in Winterberg (02981 8021000) geöffnet. Öffnungszeiten: Sa./So./Feiertag 8 bis 22 Uhr Die Kernsprechzeiten: Sa./So./Feiertag 10 bis 12 Uhr, 16 bis 18 Uhr Wichtiger Hinweis: Zu diesen Kernsprechzeiten muss man sich nicht telefonisch anmelden. Es ist immer ein Arzt vor Ort. Außerhalb dieser Zeiten ist der notdiensthabende Arzt in Rufbereitschaft. Für Hausbesuche gilt die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes.

Apotheken

Der Notdienst der Apotheken ist unter der kostenlosen ApothekenNotdiensthotline (08 00) 0 02 28 33 zu erfragen. (Kein Band – persönliche Beratung!) Tel. (02 91) 76 76 zu erfragen. Kinder- und Jugendärztlicher Notdienst Zentrale Kinder- u. Jugendärztliche Notfallpraxis am Karolinen-Hospital Hüsten, Stolte Ley 9, Arnsberg, Tel. (0 29 32) 9 52 17 10; Sprechz. (ohne Voranmeld.): Mi. 16-19 Uhr; Sa., So., Feiertag: 9.30-13 Uhr u. 16-19 Uhr

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Nr. 36 – 25. September 2013

Apothekennotfalldienst Willingen 27.09.-03.09.: Upland-Apotheke Willingen, Neuer Weg 7, Tel. (0 56 32) 6 93 44

Tierärztlicher Notdienst Der tierärztliche Notdienst ist unter der Telefonnummer der Haustierarztpraxis zu erfragen. Notruf Polizei/Überfall 110 Notruf Feuerwehr/Rettungsdienste 112 Notfallfax für Gehörlose/ (02 91) 90 20-12 31 Ertaubte (02 91) 99 94-24 Rufnr. der Polizeiwache OST, Brilon (0 29 61) 9 02 00 Krankentransport HSK (02 91) 1 92 22 Krankenhaus Brilon (0 29 61) 78 00 Krankenhaus Winterberg (0 29 81) 802-0 Notdienste Sanitätshäuser Sanitätshaus Kraft, Brilon – 24-Std.-Bereitschaft, Tel. (0 29 61) 97 39-0 oder (08 00) 7 34 24 45 33 (Zentr. Notdienst) Sanitätshaus Löhr, Brilon – 24 Std.-Bereitschaft, Tel. (0 29 61) 9 61 30

Ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 wurde dem Löschzug Bigge-Olsberg übergeben.

Viele Mitglieder des TC Bigge-Olsberg

nahmen am Kartoffelbraten und Turnier teil. Sportwart Gerd Benner und Jugendwart Georg Walkuschefski haben mit Erfolg die Meisterschaft geplant und ausgeglichene Spiele gesichert. Alle Gewinner bekamen Geschenke, die vom Tennis,- Squash- und Fitnesscenter Olsberg gestiftet wurden. Alle Teilnehmer und Gäste verlebten einen entspannten Nachmittag und Abend auf der Anlage des TC im schönen Ruhrtal. Foto: privat

Ein herzliches Dankeschön 70  sage ich allen, die mir mit Blumen, Kartengrüßen und Geldgeschenken zu meinem

70. Geburtstag gratuliert haben. Insbesondere meiner Familie und Freunden, die mit mir einen unvergesslichen Tag auf dem Rheinschiff MS Anja erlebt haben.

Gerda Metternich

Upland-Apotheke Willingen, Neuer Weg 7, Tel. (0 56 32) 6 93 44 Apotheke am Kurgarten, Briloner Str. 19, Willingen, Tel. (0 56 32) 9 89 40 Es ersetzt einen Rüstwagen 1 BauUpland-Apotheke Usseln, Korbacher Straße 3, Tel. (0 56 32) 94 93-0 jahr 1984 und ein LöschgruppenBerg-Apotheke Willingen, Bergstr. 1, Tel. (0 56 32) 66 99 fahrzeug LF 16TS Baujahr 1984. Das Apotheke Adorf, Hauptstr. 2, Diemelsee-Adorf, Tel. (0 56 33) 3 79 + 9 12 30 neue Fahrzeug wurde in mehreren Kleingruppen in knapp 770 Stunden innerhalb des Löschzuges konzipiert und im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung von der Firma Albert Ziegler GmbH aus Giengen a. d. Brenz gebaut. Als Fahrgestell dient Beratung tenpflege, Gartenstr. 33, Tel. (0 29 61) 66 31 straße 30, Tel. (02981) 9199585 Caritas-Beratungsstelle u. Ju- Nuhnetalstr. 96, Winterberg, Tel. 02981 1440 Sozialwerk St. Georg Westfalen Süd gGmbH, ein Mercedes Atego für mitEltern, 290 Kinder PS und gendliche, Brilon, Gartenstr. 33: Absprache von Caritas + Diakonie (Pflege u. Hilfe zuhause), Bri- Dienstleistungen für Menschen mit Assistenzeinem zulässigen(auch Gesamtgewicht von 16 t. Neun Feuerwehrleute (eine Gruppe) können mit diesem Fahrzeug Beratungsterminen in Winterberg) Mo.-Fr. lon, Scharfenberger Str. 19, Tel. (0 29 61) 97 19-0 bedarf, Bahnhofstr. 36, kostenl. Beratung im 8-16.30 Uhr, Tel. (0 29gelangen. 61) 24 89 od. persönlich. an die Einsatzstelle Das Fahrzeug ist mit vier Pressluftatmern ausgestattet, die während der Fahrt zur Mobi-Care – Mobile Alten- u. Krankenpflege, Pluspunkt: Mo. 16-18 Uhr u. Di. 11-13 Uhr u. Beratung zu Angeboten Behindertensowie und nach tel. Vereinbarung, Tel. (0 29 61) 74 34 59 über Einsatzstelle angelegtderwerden können Eintreffen sind. Das Fahrzeug verfügt Brilon,beim Bahnhofstr. 12, Tel. (0sofort 29 61) 33einsatzbereit 18 Senioren- und Krankenhilfe des Caritasverbandes Treff- undmit Beratungsstelle, Maria-Kahle-Str. 1, einen 2000 Liter Wassertank mit einer fest eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe 2000 l/min Förderleistung. Ambulanter Dienst Josefsheim Off. Hilfen, AmBrilon: Mi. 13.30-15.30 Uhr, Fr. 9-11 Uhr, Tel. Olsberg, Tel. (01 78) 1 62 99 19, Treffzeiten: Mo bulante Versorgung für Menschen mit BehindeZusätzlich 120 Liter Mehrbereichs-Schaummittel in einem separaten Tank mitgeführt. Mit einer hydrau(0 29 61) 9werden 71 90 18-20 Uhr Kreativangebote, Mi 17-20 Uhr Gem. rung, Josefsheim Bigge, Heinrich-Sommer-Str. lischen 50 kn Seilwinde der Fa. 90 m) ist die Wehr auch beiKochen, der technischen Hilfe gut aufgestellt. Beratungszentrum für Menschen mit Rotzler Behinde- (Seillänge Sa 9-12 Frühstückstreff 13, Olsberg-Bigge, Tel. (0 29 62) 80 00 deren Angehörige, Josefsheim Bigge: 7 kVA Generator (Dynawattanlage) ersetzt einen Stromerzeuger und dient Der rung vomund Fahrzeugmotor angetriebene Reha-Tel. (0 29 62) 80 08 88, 7-20 Uhr; Bera- ZAP (Zentrum Ambulanter Pflege) für den Initiativkreis psychosozialer Hilfen Brilon Ipsylon Menschen mit Be- mit u. a.tungsbüro: zum Betrieb pneumatischen Lichtmasts mit sechs LED-Scheinwerfern am Heckfürdes Fahrzeug Olsberg, Bundesstr. 30, Bestwig, Tel. e. V., Eingliederungshilfe Mo.-Do. eines 10-12 u. 15-17 Uhr, Fr. Bereich hinderung, Scharfenberger Hof 6, Brilon, kostenl. (0 29 04) 7 05 70, Fax 7 05 71 10-12Lumen Uhr, Hauptstr. 66, Olsberg-Bigge. 18.000 Lichtleistung. Die am Heck angebrachte Verkehrsabsicherung, bestehend aus fünf LED-BlitzMo. 9-11 Uhr u. nach tel. VereinbaPflegedienst PAPS, Sachsenecke 7, und Olsberg, Tel. Beratung, Hospizverein Brilon, Tel.Verkehrsteilnehmer (01 75) 6 31 66 41 leuchten, warnt die vor der Unglücksstelle schützt somit die Einsatzkräfte. Um bei der rung, Tel. (0 29 61) 5 28 64 (0 29 62) 8 61 01 Technischen Hilfe auf den heutigen Stand der Technik zu gelangen, wurde ein neuer Rettungssatz beschafft. Anonyme Aidsberatung Diakonie Ruhr-Hellweg e.V., Ambulant BePflegedienst Niederstr. 14, Medebach, Gesundheitsamt Brilon, nach tel. Vereinb., Do. treutes Bahnhofstr. Dieser besteht aus einem Spreizer SP49, einem Huneck, Schneidgerät RSX 200-107 PlusWohnen, sowiekostenl. einemBeratung Rettungszylinder 9-11 Uhr, mit kostenl. HIV-Antikörpertest. Tel. Tel. 02982 930600 27, Brilon, Tel. (0 29 61) 96 39 544 od. (02 91) RZT(02-1500 der Fa. Weber Hydraulik. Ergänzt mit dem Hydraulik Aggregat V-ECO-Compact, einer Kombination 29 61) 94 47 11 90 85 119 Mobiler sozialerder Dienst aus Suchtberatung Verbrennungsmotor und Hydraulikmotor, verfügt Löschzug Bigge-Olsberg jetzt über transportable HydrauArbeiterwohlfahrt, Brilon, Altenbürener Str. 22, Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung, koslikgerätschaften fürCaritasverbandes, unwegsames Gelände. neue für die tenl. Brandbekämpfung sowie7,zwei Mobile Suchtberatung des ScharfenTel. Drei (0 29 61) 60 42Hohlstrahlrohre Haushaltshilfen, Betreuung Beratung in der Gutenbergstr. Meschede. berger Str. 19, Brilon, Tel. (0 29 61) 30neu 53. Mo.u. Begleitung Mo.-Fr. 8-12mit Uhr einer und nach tel. Vereinbarung,von Rauchschutzvorhänge wurden beschafft. Eineetc. tragbare Feuerlöschkreiselpumpe Förderleistung Fr. 9-12 Uhr; Mo. 14-19 Uhr; Di.-Do. 14-17 Uhr Tel. (02 91) 87Löschzug 20 90 Lebenshilfe Behinderte HSK, Gartenstr. 1000 l/min und 400 m B-Schlauch ist ebenfalls anfürBord. Mite.V. dem neuen Fahrzeug ist 90 der Bigge-Olsberg 47, Brilon, Tel. (0 29 61) 96 95 14 Hospizdienst: für die Zukunft bestens aufgestellt. Familienunterstützender DienstFoto: privat

Diesen Kasten als Füller, wenn viel Platz

Der ambulante Hospizdienst Hallenberg/Winterberg ist unter 0151 15669840 erreichbar. Häusliche Krankenpflege APOCARE häusliche Krankenpflege e.V. Al-

Petersborn, im September 2013

Ambulant Betreutes Wohnen Caritasverband Brilon e.V., Kontakt- und Beratungsstelle „Blickkontakt“, Brilon, Gartenstraße 8, Tel. (0 29 61) 74 32 13, Winterberg, Haupt-

IMPRESSUM

Caritasverband Brilon e.V., Kontakt- und Beratungsstelle „Blickkontakt“, Brilon, Gartenstraße 8, Tel. (0 29 61) 74 32 13, Winterberg, Hauptstraße 30, Tel. (02981) 9199585

Herausgeber:

STATT KARTEN

GMBH

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, lebt nicht mehr. Erinnerung ist das, was bleibt.

Danke sagen wir für ein stilles Gebet, für eine stumme Umarmung, für das tröstende Wort, gesprochen oder geschrieben, für Blumen und Geldspenden und allen, die kamen, um von unserer Mutter Abschied zu nehmen.

Gertrud Schillack geb. David

* 16. März 1928 † 22. August 2013

Familie Egger Familie Janßen Brilon-Wülfte, im September 2013 Das 30-tägige Seelenamt für unsere liebe Verstorbene feiern wir am Samstag, den 28. September 2013, um 19.00 Uhr in der St. Anna-Kapelle zu Wülfte.

PROMO4YOU

Postfach 1324 · 59916 Brilon Südstraße 9 · 59929 Brilon Telefon 02961 9776-0 Telefax 02961 9776-30

Redaktionsleitung: Elisabeth Meschede Verantwortlich für den Anzeigenteil: Norbert Schnellen und Stephanie Wegener Kontakt Redaktion und Anzeigenabteilung: Tel. 02961 9776-24 bzw. -25/-13 · Fax 02961 9776-30 redaktion@briloner-anzeiger.de Internet: www.brilon-totallokal.de · www.winterberg-totallokal.de Beilagenschaltung und Vertrieb: Elisabeth Becker, Hubertusstraße 19, 59929 Brilon, Postfach 1152, 59914 Brilon, Tel./Fax (0 29 61) 21 68 Für unaufgefordert eingesandte Bilder und Manuskripte keine Haftung, keine Honoraransprüche. Die Weiterverwertung namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichneter Artikel (auch auszugsweise) oder Fotos darf nur mit Genehmigung der Redaktion erfolgen. Andernfalls behalten wir uns vor, ein Markt übliches Honorar nachzufordern. Für Druckfehler keine Haftung!


DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013

Stellen

Auto-Ankauf in Brilon

Wir suchen Verstärkung für unser Team:

Tel. 0171 5385447 und 02961 742083

Wohnmobile

HSK - Reisemobile + Caravan Verm., Verkauf, Service, Zubehör Meschede, Im Schlahbruch 9,  0291-9807721

Urlaub Nordsee! Tossens-Ruhwarden, Halbinsel Butjadingen (südl. Nordsee), 4 Komf.-Fe-Whg., Hausprospekt anfordern. Telefon 02383 8075

Antwort auf eine Chiffre-Anzeige?

Bitte schreiben Sie die Chiffre Nummer groß und deutlich lesbar auf einen Briefumschlag. „Briloner Anzeiger“ nicht vergessen. Entweder in den Briefkasten, Südstraße 9, einwerfen oder direkt in der Redaktion abgeben oder per Post, 59929 Brilon, zustellen.

Servicemitarbeiter/in Wir suchen ab sofort und bis auf Weiteres Zusteller (m/w) für Tätigkeiten in den frühen Morgenstunden (zw. 3 und 6 Uhr) mit Beschäftigungszeiten ab 1 Std. täglich. Bessern Sie Ihre Haushaltskasse auf als Minijobber auf 450 Euro-Basis in

Brilon Hoppecke Scharfenberg Olsberg-Gevelinghausen angemessener Stücklohn + steuerfreier Nachtzuschlag + steuerfreies Kilometergeld Interessiert? Dann melden Sie sich bei uns! Kontakt: WAZ-Logistik Sauerland Tel: 0291/952983-18 oder per Mail an E-Mail: f.ruppert@funkemedien.de oder zustellerbewerbung@funkemedien.de

Brilon, Halle 400 qm, evtl. m. Wohnung 65 qm, AB SOFORT zu verm. Telefon 0171 8391010 Bredelar, 70 qm, 3 ZKB, KM 297 €. Tierhaltung erlaubt, 3 MM Kaution. Telefon 02991 1361 oder 02991 908227 Ihr Haus oder Whg. erfolgreich verkaufen an Niederländer? Ohne Maklerprovision! www.hausverkaufeninholland.de Winterberg-Züschen, Appt.-Haus mit 7 Appts., teilmöbliert zu verkaufen oder langfristig zu vermieten. Telefon 0261 72080 Bautraeger-Koblenz@t-online.de

Bewerbung schriftlich per Post bitte an Hr. Meyer:

Haus am Kurpark Hellehohlweg 40 · 59929 Brilon Tel. 02961/983-0

Dienstleistungen

Alle Gartenarbeiten Alle Gartenarbeiten zu zu günstigen Festpreisen. günstigen Festpreisen. HA & CO. Dienstleis HA & CO. tungen, Dienstleistungen, Handy: 01Handy: 71 / 58 5701 320 71 / 58 57 320 G a n s a uG waengs a1u2w 7e g 1 2 7 34431 M 3 4a4r3s1 b eM r ga r s b e r g www.haco-dienstleistungen.de www.haco-dienstleistungen.de Kontakte Der Geheimtipp Nähe Willingen www.girls-haus19.de Tel. 0 29 61/90 80 44

Immobilienmarkt Brilon-OT, 4 Zi.-Whg. und 2 Zi.Whg. teilw. möbl., Garage, zu verm. Telefon 0177 5050651

in Vollzeit ab sofort gesucht

Schluss mit feuchten Mauern, Schimmel und muffigem Geruch! Infotelefon: 02984-4739895 www.thn-hallenberg.de

Steuerfachangestelle sucht Nebenbeschäftigung auf 450 €-Basis in Brilon/Olsberg. Kein Steuerbüro! Steuerfachangestellte-brilon@gmx.de

Zuverlässige/r Raumpfleger/-in für unser Objekt in Brilon gesucht. Az.: Mo-Sa morgens und abends im Wechsel auf 450 € Basis. Hygienica GmbH Telefon 05251 8793992 (Do. ab 9.30 Uhr)

Unterricht Suche dringend Nachilfe f. Mathe Kl. 10 Realschule in Brilon gesucht. Zuschriften unter Chiffre 2078

Brilon, ständig Wohnungen und Gewerbeflächen auf Anfrage provisionsfrei vom Eigentümer. Telefon 02961 9664670

an den Briloner Anzeiger, Südstraße 9, Brilon

Brilon-OT, 55 qm, 2 Zi., Küche mit EBK, Bad, gr. Balkon, ab sofort zu verm., KM 200 €, NK 120 €, keine Kaution. Telefon 0170 7770142 Brilon, ab 01.01.2014 in ruhiger Wohnlage, 2 Zi.-Wohnung, KDB, 56 qm, zu vermieten, KM 280 €. Telefon 0172 2733655 oder 0172 2516953

Ihre Kleinanzeigen im BRILONER ANZEIGER

2-ZW, 53,25 qm, UG, Miete 170,00 3-ZW, 76,80 qm, OG, Miete 345,00 3-ZW, 61,42 qm, DG, Miete 275,00

Verschiedenes

zzgl. NK/Kaution

Hausverwaltung Beate Antoniewitz Telefon 02951 933273 www.antoniewitz.de

Rüther HomeDesign sponsert neue Trainingsanzüge: Passend zur kommenden kalten Jahreszeit sind die Kinder der F-Jugend, Jahrgang 2005, des SV Brilon mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet worden. Die F-Jugendlichen sowie deren Trainergespann AnnKathrin Kothe und Andre Ascheraden bedankten sich bei Stefan Rüther von der Firma Rüther HomeDesign für diese großzügige Spende. Nach dem Fotoshooting auf dem Gelände der Firma Rüther HomeDesign fuhren die Kinder zu einem Turnier nach Giershagen. Beflügelt durch die neue Ausrüstung belegte die F-Jugend des SVB auf dem Rasenplatz in Giershagen einen guten zweiten Platz. Foto: privat

Haushaltsauflösung! Wegen Umzug Hausrat, Möbel, Dekorationen u. Blumen zu verk., Termin: Samstag, 28.9.2013, 10 bis 16 Uhr. Ort: Marsberg-Beringhausen, Am Blumenhang 8.

Frank’s An- und Verkauf

Marktstraße 10 · Brilon Tel. 0175 735862816 od. 0160 6406884

· waschen · dekorieren · beraten · ändern ·  · beraten · ändern · 

Geld anlegen! Bauplatz von privat zu verk., Brilon-OT, 5 Min. zur Kern- Einliegerwohnung, teilmöbliert in Brilon-Alme, sep. Eingang, ab sofort stadt, kein Bauzwang. günstig zu vermieten. Zuschriften unter Chiffre 2077 an den Briloner Anzeiger, Südstraße 9, Brilon Telefon 0170 5243518

Wohnungen in Marsberg

Marion Toussent

(Raumausstatterin) 59929 Brilon Tel.: 0 29 61 /74 41 08 Handy: 01 74 /6 84 39 92

· waschen · dekorieren · 

Auto

35

· waschen · dekorieren · beraten · ändern · 

Suchen Verstärkung für unsere Damen-Tennis-Mannschaft U40 in Brilon. Zuschriften unter Chiffre 2079 an den Briloner Anzeiger, Südstraße 9, Brilon

Bau-Gerüst zu vermieten. Gerüstbau Müller Telefon 02992 2600

Kapital

Landwirtschaftliche Flächen ca. 6 ha im Raum Bleiwäsche/Madfeld zu verpachten. Angebote unter Chiffre 2076 an den Briloner Anzeiger, Südstraße 9, Brilon

Wiese und Ackerland zu kaufen gesucht. Telefon 0176 29302280 Motorradkombi, MR-Jacke, Endurohelm, MR-Rucksack zu verk. Telefon 0151 55984580


36 DIE Wochenzeitung

Nr. 36 – 25. September 2013 - Anzeige -

kanalisierbare Pelletöfen wassergeführte Pelletöfen schlanke Pelletöfen zur Aufstellung im Flur

ÜBER 30 PELLETÖFEN IN DER AUSSTELLUNG

10% ERÖFFNUNGSRABATT --- 10% ERÖFFNUNGSRABATT --- 10%ERÖFFNUNGS GROSSE KAMIN-/PELLETÖFEN-AUSSTELLUNG Bereits im letzten Jahr waren viele Besucher und Kunden begeistert von der großen Auswahl an Kaminund Pelletöfen sowie der Präsentat io n in ei ne m an sp re ch en d dekoriertem Umfeld.

Kaminöfen findet der Kunde bei Fa. Henke im Preisbereich von 499 bis 4000 Euro. Das Sortiment beginnt damit schon bei Baumarkt-Preislagen und endet bei hochwertigen Modellen die üblicherweise in speziellen Kaminofenstudios zu finden sind. Natürlich erfüllen alle angebotenen Geräte die notwendigen Normen um einen lebenslang en Besta ndss chut z zu gewähren.

In diesem Jahr hat die Fa. Henke die Anzahl der ausgestellten Geräte nochmals gesteigert. Erstmals sind über 30 Pelletöfen, sowie ca. 70 verschiedene Kaminöfen in der Ausstellung zu finden. Natürlich darf auch das passende Einen besondereren Schwerpunkt Zubehör, wie z.B. Glasbodenplatten bilden auch in diesem Jahr die oder Ofen-Rohr nicht fehlen. Pelletöfen. Erstmals werden in diesem Jahr mehr als 30 verIn der Ausstellung sind ausschließ- schiedene Modelle in der Auslich Marken-Kaminöfen der Firmen stellung gezeigt. Weitere Modelle Haas&Sohn, Wamsler, Kleining und kön nen nat ürl ich anh and von Oranier zu finden. Prospektmaterial angeboten und Die Fa. Henke achtet darauf, nur kurzfristig beschafft werden. Produkte anzubieten, für die auch Derzeit sind 2 Pelletöfen in der nach dem Kauf eine Ersatzteil-Be- Ausstellung im Betrieb, damit sich schaffung problemlos möglich ist. der potentielle Kunde im Vorfeld vom Flammenspiel und LaufDie gezeigten Geräte bieten einen geräusch überzeugen kann. Querschnitt der zurzeit am Markt Außerdem finden Sie auch wassererhältlichen Materialkombinationen. fü hren de Ge räte , sow ie ei nige Den größten Anteil stellen natürlich De si gn -L ec ke rb is se n in de r die klassischen Speckstein-Kamin- Angebotspalette der Fa. Henke. öfen. Der beliebte Stein eignet aufgrund seiner Speicherfähigkeit sehr Ein neuer Trend im Bereich der gut zur Verkleidung der Öfen. Neben Pelletöfen sind die kanalisierbaren der Wärmespeicherung ergibt eine Geräte. Diese Modellverfügen über Specksteinverkleidung gleichzeitig ei ne n s ep ar at en Lü ft er un d eine optische Aufwertung des Luftauslaß, mit dem ein zweiter Gerätes. Raum beheizt werden kann. Die Als neuer Trend im Kaminofen- Leistung für den zweiten Raum ist Bereich ist der Sandstein zu sehen. über das Gebläse unabhängig regelDer freundliche und warme Ton des bar, damit der Pelletofen noch Sandsteins harmoniert hervor- flexibler genutzt werden kann. ragend mit vielen Möbelstücken und Laminat- oder Parkettfußböden. Ei ne fa ch li ch üb er ze ug en de Wer die Vielfalt liebt und aus einer Beratung ist natürlich gewährleistet. große Palette von Farbtönen wählen Auf Wunsch werden die Kaminöfen möchte, sollte sich im Bereich der gegen kleinen Aufpreis bis zur VerKachel-Verkleidungen umschauen. wendungsstelle geliefert. Damit hebt Auch die in Küchen beliebten Granit- sich die Fa. Henke von vielen oberflächen sind inzwischen als anderen Anbietern ab, die lediglich Kaminofen-Verkleidung erhältlich. frei Bordsteinkante liefern. Wie im Bereich der Küchen-Arbeits- Auch ein Anschluß-Service steht platten besteht der große Vorteil in zum günstigen Preis zur Verfügung. der Pflegeleichtigkeit und in der Egal ob Rohrkürzung oder Kernrobusten Oberfläche. bohrung - alle zur abnahmefertigen Übergabe notwendigen Arbeiten Wenn das Budget etwas schmaler können beim Kaminofen-Kauf mit ausfällt oder der Kaminofen nur für angeboten werden. Kellerräume gedacht ist, bieten sich die unverkleideten Geräte an.

Pelletofen Palazza

Haas & Sohn Pelletofen

2 - 8kw, 17kg Pellettank, Brennstoff-Qualitätserkennung, sehr leise, stufenlose Regelung, Außenluft-Anschluß,

2 - 8kw, 17kg Pellettank, Brennstoff-Qualitätserkennung, sehr leise, stufenlose Regelung, Außenluft-Anschluß für Bedieneinheit mit großem, hinterleuchtetem Display, Tages- und Wochenprogrammierung,

Bedieneinheit mit großem, hinterleuchtetem Display, Tages- und Wochenprogrammierung, Raum-Solltemperatur von 10 - 30 Grad frei wählbar

gussgrau/anthrazit (o.Abb.) Angebotspreis 2299.gussgrau/Kachel ahorn Angebotspreis 2599.-

2249.2299.2249.- 2299.ab

ANGEBOTSPREIS

ANGEBOTSPREIS

Wassergeführter Pellet-Ofen

PELLETOFEN WESTMINSTER

11,5kw davon 10kw wasserseitig, zur Unterstützung der Zentralheizung, Gehäuse schwarz, Seiten Stahl silber, diverse Verkleidungen gegen geringen Aufpreis erhältlich.

2,6 - 6kw, Pellettank 10kg, Abgasstutzen 80mm, Raumheizvermögen ca. 300m3h,

3049.3049.- 1519.1519.ANGEBOTSPREIS

ANGEBOTSPREIS

ÖFFNUN Montag

GSZEITE N - Freitag

10.00 - 1 2.30 Uhr 14.00 - 1 8.00 Uhr Mittwoch nachmitta gs geschlos sen

Samsta

9.00- 13.0 gs 0 Uhr Die gute Adresse für Kaminöfen im Sauerland

KAMINOFEN-AUSSTELLUNG

59909 Bestwig, Bundesstr. 154 Tel. 02904/704520


Winterberg-Totallokal Ausgabe vom 25.09.2013