Page 26

26 DIE Wochenzeitung

Nr. 30 – 14. August 2019

Architekt Dipl.-Ing. Emanuel Homann lernte das Museum Haus Hövener bei der Modenschau im vergangenen Jahr kennen und überzeugte sich von der guten Arbeit, die in dem Museum geleistet wird. Er entschloss sich spontan, dem Museum eine Spende über 750 Euro für die weitere pädagogische Arbeit zu überreichen. Das machte er jetzt, nachdem das Architekturbüro nach 30 Jahren in Alme nun in Brilon an der Keffelker Straße Auch in diesem Jahr wurden wieder die besten Tensein neues Gebäude bezogen hatte. Über die Spende freuen sich die Mitarbeiterinnen des Museums (v. li.) nisspielerinnen und -spieler der Stadt Brilon gesucht Monika Bannenberg, Appolonia Held-Wiese, Annette Bette und Doris Tilly. Foto: privat – und gefunden. In zwölf Altersklassen kämpften die Teilnehmer/innen um die Wanderpokale der Stadt. Auch wenn der immer wiederkehrende Regen das ein oder andere Match beeinflusste, konnten alle Partien planmäßig über die Bühne gebracht werden. Auch an der Leistung der Mit riesigem Interesse Spieler tat dies keinerlei Abbruch. Die Zuschauer konnten teilweise von Jung und Alt wurde die hochkarätige und sehr enge Matches sehen und fieberten mit. Ein HöAuftaktveranstaltung zur neuen hepunkt war sicherlich das Herrendoppel in der Altersklasse 40. Markus philosophischen Vortragsreihe Gräff und Thorsten Beel gegen die beiden Brüder Christian und Alexanin der Olsberger Buchhandlung der Abeler. Dieses Doppel hätte sicherlich auch TV-Potential gehabt, in „Käpt´n Book“ angenommen. Dr. drei hochkarätigen Sätzen konnten sich die Brüder durchsetzen und Daniel Gerte, promovierter Theosich die Stadtkrone aufsetzen. Ein ebenso spannendes Spiel boten loge und Philosoph, referierte zum die jüngsten Teilnehmer. Die beiden Mädels, gerade einmal 13 bzw. 14 Thema „Richtig scheitern“, das – Jahre zeigten direkt vor der Siegerehrung einen tollen Abschluss der seien wir ehrlich- jede/n von uns Turniertage. Unter dem großen Beifall der Zuschauer gewann Amelie betrifft. Daher war es auch kein Klein, nach mehrmaligem Führungswechsel im zweiten Satz, gegen Wunder, dass im Anschluss rege Lisa Spiekermann mit 6:2 und 7:6. Foto: privat diskutiert wurde und viele Teilnehmer von ihren persönlichen Erfahrungen berichteten. Sogar nach dem „offiziellen“ Ende des Abends ließen es sich vor allem die jüngeren Zuhörer nicht nehmen, weiter im Gespräch zu bleiben. „Das war ein Abend ganz in meinem Sinne“, so Inhaberin Inke Hees. „Ich liebe es, wenn die Buchhandlung ein Ort des Austauschs und der Kommunikation, idealerweise verschiedener Generationen und unterschiedlichster Menschen, ist.“ Somit ist es selbstverständlich, dass die Reihe „Käpt´n Book meets Philosphie“ fortgeführt wird: Bereits am Donnerstag, den 10. Oktober, um 19 Uhr spricht Dr. Gerte über das Thema „Was guckst du?- Eine kritische Philosophie der Medien.“ Foto: privat Brilon. Menschen mit Behinde- landkreis, und Christina Bigge, rung bekommen durch das neue BTHG-Referentin der Caritas Bundesteilhabegesetz (BTHG) Brilon. Die Expertin präsentierte mehr Recht auf Selbstbestim- den druckfrischen „Leitfaden zum Ein Etappenziel ist ermung und Teilhabechancen. Am 1. Bundesteilhabegesetz“, den die reicht, Rohbau und ZimmerarJanuar 2020 tritt die dritte Reform- Caritas Brilon herausgibt. „Darin beiten einschl. Holzrahmenbau stufe in Kraft. In dieser Stufe sind sind alle Änderungen übersichtlich sind fertiggestellt. Am 26. Juli insbesondere neue Regelungen und verständlich beschrieben“, wurde am eingeschossigen Anbau für existenzsichernde Leistungen sagte Autorin Bigge. Ebenfalls am Kindergarten Hoppecke feierzu treffen. Das neue Gesetz betrifft enthalten sind Ansprechpartner lich der Richtkranz angebracht, also grundlegende Bereiche wie und eine Checkliste, was in 2019 der von den Kindern liebevoll mit beispielsweise Geld, Wohnen oder noch zu tun ist. „Denn es ist erforbunten Bändern gestaltet wurde. Rente. Über diese Neuerungen, derlich, einige Anträge bereits jetzt Die Zimmerei Kersting aus Brilon allen voran in den Antragsverfah- zu stellen.“ verlas den wunderschönen, eiDer Leitfaden ist weit mehr als ren, informierten sich Montagagens gereimten Richtspruch. Bei herrlichem Sonnenschein und warmen Temperaturen wurde zum Richtfest gratuliert. Für das leibliche Wohl bend über 120 Interessierte auf ein gut gemeintes Serviceheft. sorgte der Kindergarten Hoppecke. Vertreter der am Anbau beteiligten Firmen, Kinder und Eltern, das Ge- Einladung des Caritasverbandes Mit Rückblick auf die 51-jährige bäude- und Liegenschaftsmanagement der Stadt Brilon sowie das bauleitende Architekturbüro B & K aus Brilon in der St. Martin Werkstatt Geschichte der Caritas-Behindertenhilfe im Altkreis Brilon sagte Brilon feierten mit. Im April wurde mit den Erd-, Abbruch- und Betonarbeiten begonnen. Diese Maßnahme Hinterm Gallberg. Die gute Besucher-Resonanz Vorstand Heinz-Georg Eirund: wird mit 90 % der förderfähigen Kosten vom Bund und des Landes NRW zur Schaffung neuer Plätze in Kindertageseinrichtungen gefördert. Hier entstehen zusätzliche 120 m² Nutzfläche, auf denen bald „Die kleinen wundert nicht, denn „manche „Veränderungen bergen immer Strolche“ toben, schlafen und essen werden. Foto: Stadt Brilon Stimme bezeichnet das BTHG als Chancen, Hoffnungen und WünRevolution der Behindertenhilfe“, sche, zugleich Sorgen und Ängsagte Caritas-Vorstand Heinz- ste. Deswegen wollen wir den Weg Georg Eirund. Im Publikum saßen gemeinsam gehen und wollen die Bewohner der Caritas-Wohn- Menschen bei den VeränderungsMittwoch, 14. August Sonntag, 18. August Dienstag, 20. August häuser, neben Angehörigen und schritten unterstützen und beglei19.30 Uhr - Erste Chorprobe der 8.30 Uhr - Treffpunkt Bruchhau- 15.00-17.00 Uhr - Café für Jung Interessensvertretern. Durch das ten.“ Bei der Caritas Brilon wurde Chorgemeinschaft Niedersfeld/ sen an der Kirche - SGV-Olsberg: und Alt im MGH „Leuchtturm“ Gesetz soll die UN-Behinderten- daher eine Steuerungsgruppe Grönebach in Niedersfeld. Hochheide-Treff, Wanderung Brilon. Anmelde-Tel. 02961 rechtskonvention konkret im All- zum BTHG eingerichtet, die mit 989501 (für Fahrdienst). über 14 km. Donerstag, 15. August 9.00 Uhr - Treffpunkt Parkplatz 18.00-20.00 Uhr - Integrations- tag umgesetzt werden. Das bringt hauptamtlichen Fachkräften aus neben der Selbstbestimmung und Pädagogik und Verwaltung, Ange10.00-16.00 Uhr - Kostenlose Hasselborn - SGV-Brilon: Hoch- treff für Jedermann in den JuTeilhabe viele Veränderungen mit hörigen und mit Menschen mit BeBeratung im Beratungsmobil der heidetreffen der Abteilung Bruch- gendräumen der Kolpingsfamilie sich, und zwar für alle Bewohner hinderung besetzt ist. „Wir bauen Unabhängigen Patientenbera- hausen. Info-Tel. 02961 9119786, Siedlinghausen. stationärer Wohneinrichtungen. auf Transparenz, gegenseitiges tung Deutschland (UPD) auf dem J. Jung. Letztere werden zu Mietern. Neue Vertrauen, Berechenbarkeit und Marktplatz in Brilon. 10.00 Uhr - Jehovas Zeugen Me- Mittwoch, 21. August Wohn- und Betreuungsverträge Verlässlichkeit“; sagte Eirund: „Wir 19.00 Uhr - Jehovas Zeugen debach, Besprechung: Stoß jede 10.45 Uhr - Treffpunkt Marktplatz müssen abgeschlossen werden. wollen mutig und konsequent den Medebach, Besprechung: Die Überlegung um, die der Erkennt- - SGV-Brilon: Wanderung 7-8 km, Um nur einige Beispiele zu nen- Weg und die Ziele mitgestalten.“ Info-Tel. 02961 4639, Piva, WanErnennung von Ältesten. nis Gottes widerspricht. nen. Allein bei der Caritas Brilon Es ist die dritte von insgesamt vier 15.00 Uhr - Sonntagscafé im derung 3-4 km, Info-Tel. 02961 betrifft das 176 Bewohner der Reformstufen des BTHGs, die am 8966, Pucher. MGH „Leuchtturm“ in Brilon. Wohnhäuser für Menschen mit 1. Januar 2020 in Kraft tritt. Für 14.00 Uhr - Treffpunkt Olsberg Samstag, 17. August die noch ausstehenden NovellieBehinderung. Touristik - „Kneipp-Kraftort-Wan11.00 Uhr - Museum Haus HöAn die erweiterte Selbstbestim- rungen kündigt die Caritas Brilon derung zum Borberg“. Weitere Invener, Altstadtrundgang. Info-Tel. Montag, 19. August mung ist mehr Selbstständigkeit weitere Info-Abende an. 2023 soll 9.00-12.00 Uhr - „Omnibus“, off. fos und Anmeldungen unter Tel. 02961 9939901. geknüpft. Anträge, beispielsweise das Bundesteilhabegesetz dann 11.00 Uhr - Stadtführung durch Treff des Caritasverbandes Brilon 02962 97370. für Grundsicherung oder Wohn- komplett umgesetzt sein. „Sollten die alte Hansestadt Medebach ab e. V. für Menschen ohne Arbeit 15.00 Uhr - MGH Leuchtturm, geld, müssen gestellt werden. Sie Beratungsbedarf haben, melElterncafé für Mütter u. Väter m. im ADH Brilon, Info-Tel. 02961 Marktplatz. Über die – auch und vor allem den Sie sich bei der Caritas“, lädt Babys, Klein- u. Schulkindern. 14.00-16.00 Uhr - Treffpunkt 971927. bürokratischen – Notwendig- Thomas Schneider, FachbereichsAlme, Entenstall, Caritas und 9.30 Uhr - Ev. Gemeindezentrum 15.30-16.30 Uhr - Hallenbad keiten, informierten Markus Dohle, leiter Behindertenhilfe und Leiter Hoppecke: Seniorenschwimmen. Brilon, Müttercafé. Kneipp-Sommerwanderung. Fachdienst Soziales Hochsauer- der BTHG-Steuerungsgruppe, ein.

Caritas Brilon informiert über das Bundesteilhabegesetz

Was jetzt getan werden muss!

Kurz & Bündig

Profile for Brilon-totallokal

Briloner Anzeiger Ausgabe vom 14.08.2019 Nr.30  

Brilon-Totallokal.de

Briloner Anzeiger Ausgabe vom 14.08.2019 Nr.30  

Brilon-Totallokal.de