Page 1

Nr.

5

AKTUELL | LOKAL | GUT INFORMIERT Jahrgang 44 | Mittwoch, 6. Februar 2019 | Auflage: 34.000 Stück

Die Lokalausgabe des

DIE Wochenzeitung für die Städte Medebach, Hallenberg, Winterberg, Brilon, Olsberg und Willingen

Deutsche Snowboard-Asse sammeln fleißig Punkte und freuen sich auf das Heimspiel Winterberg. Besser hätte es für die deutschen Snowboarder im Parallelslalom-Weltcup zum Auftakt des neuen Jahres zumindest bei den Männern kaum laufen können. In Bad Gastein sicherte sich Stefan Baumeister den Weltcup-Sieg, bei den Damen landete Selina Joerg auf einem guten sechsten Platz. Während die deutschen Asse in den kommenden Wochen noch weiter fleißig Weltcup-Punkte sammeln, laufen in Winterberg parallel die Vorbereitungen für das Weltcup-Finale am 23. und 24. März am Poppenberg-Hang mit den weltbesten Raceboardern. Zum fünften Mal ist Winterberg als international be-

Stichwort der Woche Es gibt kaum eine Entwicklung in unserer Gesellschaft, die so unkritisch gesehen wird wie die Digitalisierung. Politiker und Medien übertrumpfen sich gegenseitig mit Lobeshymnen auf die schöne neue Digitalwelt. Quer durch die gesamte Gesellschaft ertönt der Wunsch die Digitalisierung schneller voranzutreiben. Man sieht Frau Merkel, wie sie irgendwelchen Robotermännchen artig die Hand gibt und mit ihnen spricht, Herr Scheuer redet von der Entwicklung von „Laptop und Lederhosen“ hin zu „Tablet und Trachtenjanker“ und Herr Altmaier hofft darauf, dass ihm demnächst sein Roboter das Bier aus der Küche holt. „Schöne neue Welt“ und nach dem Motto „Digitalisierung first, Bedenken second“ gilt eine etwas kritischere Einstellung gegenüber dem digitalen Fortschritt schon als eine Art Gotteslästerung. Gut, ein paar Ewiggestrige wagen es mal leise darauf hinzuweisen, dass diese Entwicklung Arbeitsplätze kostet und eventuell zu einer stärkeren Überwachung führt, aber mit solchen Bedenken kann man sich

In dieser Ausgabe

WILLINGEN: HolidayCheck Award ......17

kannte Wintersport-Destination im Mittelgebirge Austragungsort dieses alpinen Weltcups. Das OrganiHochzeitsträume ............10 sations-Team tagt regelmäßig, die Weichen für ein gelungenes Sportereignis sind angesichts der jahrelangen Erfahrung grundsätzlich Noch 20 Tage bis zur gestellt. Auch 2019 werden wieder Ausbildungsbörse über 3.000 Zuschauer im Hochsauerland erwartet und damit eine beeindruckende Kulisse bieten. gen, und Winterbergs TourismusDirektor Michael Beckmann als Über 200 ehrenamtliche OK-Chef einig. Beide wissen, Mitstreiter wieder an Bord wem die erfolgreichen und vor allem medienwirksamen Veran„Wir haben in den bisherigen staltungen in erster Linie zu vervier Weltcups bewiesen, dass danken sind. „Ohne die vielen wir es können. Die Aufgaben und freiwilligen Helferinnen und Helfer Foto: Oliver Kraus Funktionen sind mittlerweile klar an den knapp vier Tagen inklusive verteilt und strukturiert. Dennoch Vor- und Nachbereitung geht es lassen wir in unseren Bemü- nicht. Deshalb gebührt ihnen der hungen nie nach, das kommende größte Dank. Und wir hoffen, dass Weltcup-Finale für Zuschauer und wir auch in diesem Jahr wieder Sportler noch einmal besser zu rund 200 tatkräftige Mitstreiter machen“, sind sich Klaus Brink- an Bord haben, um einen fantasmann, mittlerweile verantwortlich tischen Weltcup zu organisieren.“ jedes süße Katzenvideo, jeder für den kompletten sportlichen Hasskommentar, jeder schwach- Ablauf an den VeranstaltungstaLesen Sie weiter auf seite 4. sinnige Influenzer, vor allen Dingen aber Finanztransaktionen und Kryptowährungen benötigen jede Menge, meist fossiler, Brennstoffe. Das größte Problem ist jedoch die Kontrolle der Daten. Unsere gewählten Politiker haben die Hoheit darüber, ein paar US-amerikanischen Konzernen überlassen. Diese kontrollieren inzwischen unser gesamtes öffentliches und privates Leben. Damit hat sich die Digitalisierung inzwischen zur größten Bedrohung der Demokratie entwickelt. Ein Land allein ist in der globalisierten Welt nicht mehr ... auch bei uns wird die Hauptuntersuchung durchgeführt* in der Lage die Kontrolle über die Daten von den InternetkonzerKfz-Prüfstelle Brilon nen zurückzuerobern. Allein die Keffelker Straße 32 • 59929 Brilon • Telefon: 02961 1511 EU könnte genügend politisches KFZ-Service Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.00-18.00 Uhr • Sa 9.00 - 13.00 Uhr Gewicht aufbringen um mit den Vopeliusstraße 18 · 59964 Medebach www.lange-brandenburg.de „furchtbaren Fünf“ (Google, Microsoft, Apple, Facebook und Telefon 02982 3083 Amazon) auf Augenhöhe zu verHauptuntersuchung: handeln. Das ist sicher eine der Freitags 14.30 - 17.00 Uhr Anz_VP_Lange_Brandenburg_93x100mm_4C.indd 1 23.04.15 wichtigsten Aufgaben, die wir von * Abnahme erfolgt durch einen amtl. anerkannten Prüfi ngenieur der GTÜ. unseren Parlamentariern bei der nächsten Europawahl einfordern Prüfsollten. stützpunkt www.lange-brandenburg.de Norbert Schnellen

SONDERTHEMA:

Verspielte Netzhoheit doch nicht dem Fortschritt in den Weg stellen. Natürlich sind das Internet und die Digitalisierung im Prinzip eine recht gute Sache. Menschen können sich weltweit vernetzen und, bis auf einige Diktaturen, wie zum Beispiel in China und Russland, ermöglicht das Internet einen weltweiten Wissenstransfer. Richtig eingesetzt könnte die digitale Verflechtung unnötige Flüge und Fahrten verhindern und so den Co2-Ausstoß senken. Fakt ist jedoch, dass alle derzeitigen Aktivitäten im digitalen Bereich inzwischen einen Stromverbrauch verursachen, der direkt hinter dem immens hohen Verbrauch der gesamten USA liegt. Wenn dieser Stromhunger weiter ansteigt, reichen die dafür geeigneten Flächen auf diesem Planeten nicht aus, um ihn durch regenerative Energien zu befriedigen. Außerdem hat die weltweite Vernetzung durch das Internet nicht zu einem Rückgang der Mobilität geführt, sondern sorgt im Gegenteil dafür, dass immer mehr gereist wird und immer mehr Waren rund um den Erdball gejagt werden. Auch

19

Plakette fällig?

Plakette fällig?

Schnurbus

Der nächste BRILONER ANZEIGER erscheint am: Mittwoch, 13. Februar 2019 – Redaktions- und Anzeigenannahmeschluss: Donnerstag, 7. Februar 2019, 15 Uhr Kontakt: Obere Mauer 1 · 59929 Brilon · Tel. 02961 9776-24 · Fax 02961 9776-30 · redaktion@briloner-anzeiger.de · www.brilon-totallokal.de Erscheint kostenlos

09:33


2

DIE Wochenzeitung

Zur Generalversammlung der St. Vitus Schützenbruderschaft Messinghausen konnte der 1. Brudermeister Egbert Siebers neben dem amtierenden Schützenkönig Franz-Martin Schröder, 82 Schützenbrüder im Vitus Haus begrüßen. Er hielt einen Rückblick auf ein ereignisreiches, aber auch sehr harmonisches Schützenjahr 2018. Gerade die tatkräftige Hilfe vieler Mitglieder bei den Vorbereitungen und der Durchführung der letztjährigen Stadtverbandsversammlung sieht der Vorstand als sehr positiven Aspekt bei der Bewältigung zukünftiger Herausforderungen und Aufgaben. Nach dem Totengedenken für die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder und der Aufnahme neuer Mitglieder in den Verein legte der 1. Schriftführer Thomas Mündelein der Versammlung den Jahres- und Rechenschaftsbericht vor. Trotz dem Neubau der Vogelschießanlage, konnte der 1. Kassierer Jens Lahme für das Geschäftsjahr 2018 einen positiven Kassenbericht vorlegen, so dass im Anschluss dem Vorstand Entlastung erteilt werden konnte. Der 1. Brudermeister bedankte sich bei den Helfern, die den Neubau der Vogelschießanlage gestemmt haben. Durch diesen Einsatz konnten die Kosten in einem überschaubaren Rahmen gehalten werden. Bei den Vorstandswahlen wurde der 1. Brudermeister Egbert Siebers im Amt bestätigt. Der 2. Brudermeister Willi Frese und der 1. Kassierer Jens Lahme stellten ihre Ämter zur Verfügung. Sie wurden mit einem Präsent schweren Herzens aus dem geschäftsführenden Vorstand verabschiedet. Als neuer 2. Brudermeister wurde der bisherige 2. Schriftführer und Hallenwart Alexander Schirm gewählt. Die finanziellen Geschicke der Bruderschaft lenkt nun der bisherige 2. Kassierer Sebastian Willecke. Neu in den Vorstand gewählt wurden Andreas Mündelein als 2. Kassierer und Daniel Bunse als 2. Schriftführer und Hallenwart. Anschließend wurden der Hauptmann Sebastian Willecke und die Offiziere Dominik Hillebrand, Magnus Schirm, Sebastian Kleff, Lukas Leiße und Alexander Schirm für weitere vier Jahre gewählt. Da Willi Frese auch sein Amt als Adjutant des Vereins aufgab, beförderte Oberst Hans Kleff Jens Lahme, der der Bruderschaft als Offizier erhalten bleibt, zum neuen Adjutanten. Das Schützenfest vom 15. bis 17. Juni wird musikalisch wieder vom Musikverein „Die Hochsauerländer“ aus Hoppecke umrahmt. Bei der Vergabe der Schenke hat die Versammlung das Angebot von Festwirt Dirk Niggemann angenommen. Beim Bericht der Dorfchronisten hielt Prof. Dr. Tobias Volpert einen äußerst lebendigen Vortrag über den Schutzpatron der Bruderschaft und das gleichnamige „Vitus Lied“, die Vereinshymne der Bruderschaft. Foto: privat

Nr. 5 – 6. Februar 2019

„Hallenfußball ist bei den Nachwuchskickern aller Altersklassen nach wie vor absolut angesagt. Das hat das Junioren-Hallenturnier der JSG Medelon/Dreislar eindrucksvoll bewiesen“, so das zufriedene Fazit von Ralf Lefarth von der Jugendspielgemeinschaft Medelon/Dreislar. Über 40 JuniorenMannschaften aus dem Hochsauerlandkreis und den benachbarten hessischen Fußballkreisen gingen an zwei Turniertagen in der Medebacher Dreifachturnhalle an den Start. Zahlreiche Zuschauer sorgten für eine tolle Stimmung auf den Rängen. Das Turnier zeigte wieder die gesamte Bandbreite des Junioren-Fußballs: Von den Bambinis, die zum ersten Mal an einem Turnier teilnahmen und ihre erste Siegermedaille stolz in Empfang nehmen durften, bis zu den A-Junioren, die auf hohem sportlichen Niveau um den Turniersieg kämpften – niemand fehlte. Bei den A-Junioren gewann der SV Oberschledorn/Grafschaft, während sich bei den B-Junioren der TUS Medebach durchsetzte. Beim Turnier der C-Junioren behielt der TSV Korbach die Oberhand und bei den D-Junioren war die JSG Lichtenfels nicht zu schlagen. Bei den E-Junioren setzte sich der TUS Medebach 2 durch. Die beiden durchgeführten F-Junioren-Turniere gewannen die JSG Winterberg/Züschen und der TSV Bigge-Olsberg. Bei den G-Junioren stellte die JSG Lichtenfels das strahlende Siegerteam. Foto: privat Es war ein Dankeschön für viele Jahre engagierter Arbeit für Schüler-, Lehrer- und Elternschaft an der Schule an Ruhraue – vor allem aber war es eine aufrichtige Wertschätzung, die Barbara Wolf mit auf den Weg bekam: Die langjährige Pädagogin und Schulleiterin der Schule an der Ruhraue tritt zum 1. Februar eine neue berufliche Herausforderung bei der Schulaufsicht des Kreises Olpe an. Ihre Aufgabe in Olsberg übernimmt dann kommissarisch Konrektor Manfred Kerl. Von der gesamten Schulgemeinschaft sowie der Stadt Olsberg ist Barbara Wolf jetzt in einer Feierstunde verabschiedet worden. Seit dem Jahr 2012 hatte Barbara Wolf die Schule an der Ruhraue mit Herzblut und Sachverstand geleitet; zuvor war sie bereits als Lehrerin im Kollegium der Schule tätig. Für die Stadt Olsberg dankte Elisabeth Nieder, Allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters, Barbara Wolf für ihren großen persönlichen Einsatz und jede Menge Ideenreichtum für die jungen Menschen an der Schule an der Ruhraue. Für Barbara Wolf sei Schulleitung immer mehr gewesen als organisatorische Aufgaben. Stets habe der Mensch im Mittelpunkt gestanden, so Elisabeth Nieder: „Für die Sorgen und Nöte aller hatte sie immer ein offenes Ohr und ihr erklärtes Ziel war es, eine für alle Beteiligten optimale Lösung zu finden.“ Ein gutes Verhältnis von Autorität, Genauigkeit und Gelassenheit gehöre zu den persönlichen Eigenschaften Barbara Wolfs – dies habe dazu geführt, dass in der Schule an der Ruhraue eine hohe Qualität und ein sehr gutes Betriebsklima herrsche. Den Dank der Schülerschaft für ihre stetige Offenbeit brachte Schulsprecher Justin Brill in einer humorvollen Rede zum Ausdruck. Als Elternvertreterin würdigte Katharina Hoffmann die stets gute und konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern. Auch das Programm, mit dem die Schülerinnen und Schüler der Primar-, Mittel- und Abschlussstufe in verschiedenen Darbietungen Barbara Wolf sehr persönlich und anrührend Danke sagten, verdeutlichte die außergewöhnliche Wertschätzung der scheidenden Schulleiterin. Foto: Stadt Olsberg

Sonderthema: Ausbildungsbörse Brilon Olsberg / Ausbildung Am 20. Februar erscheinen im Briloner Anzeiger Sonderseiten zum Thema

AUSBILDUNG.

AUSBILDUNG © Kurhan - Fotolia.com

Betriebe informieren

Möchten auch Sie Ihren Ausbildungsbetrieb, oder das Aufgabenfeld Ihrer Auszubildenden vorstellen? Oder suchen Sie eine/n Auszubildende/n für das Jahr 2019/2020? Dann nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihren Betrieb in der Zeitung und auch im Internet zu präsentieren. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot: (Anzeigenschluss 13. Februar) Steffi Wegener · Tel. 02961 9776-25 · swegener@briloner-anzeiger.de · Norbert Schnellen · Tel. 02961 9776-13 · nschnellen@briloner-anzeiger.de

-13/-25 Reservieren Sie schon heute Ihre Anzeige! Tel. 02961 9776


ngläsern gegenüber der ort-Einstärkengläser der

Das ist meine Gleitsichtbrille.

Zahlreiche Besucher waren bei den bisherigen Briloner Unternehmerforen zu Gast.

ZEISS-Markengläser Superentspiegelt, gehärtet und mit Lotuseffekt Trendige „meineBrille“ Fassung

Foto: privat

Brilon. Am 21. Februar laden sem Abend fünf Förderpro- dem Begriff „Technologiescouts“, die BWT-Brilon Kultour und der gramme vorgestellt. Zu Beginn zu den Themen „InnovationsgutWirtschaftsclub Hochsauerland wird Frederik Woischwill von schein“ und „Digitalisierungszum 14. Mal zum Briloner Un- der Regionalagentur Hellweg- gutschein“ referieren. Mit diesen ternehmerforum ein. Thema des Hochsauerland e. V. die Förder- Instrumenten haben kleine- und Abends: „Fördermöglichkeiten in programme „Potentialberatung“ mittelständische Unternehmen der Region – Wie kann mein Un- und „unternehmensWert:Mensch Zugang zu Forschungslaboren plus“, vorstellen. Bei beiden und können direkte Förderung im ternehmen profitieren?“ „Unsere Region ist keine klas- Förderprogrammen geht es um fünfstelligen Bereich akquirieren. Das 14. Briloner Unternehmersische Förderregion. Das heißt Zuschüsse bei UnternehmensFördermittel, wie es sie nicht weit beratungen. Daran anschließend forum findet im Bürgerzentrum von uns in anderen Regionen gibt, wird der Bildungsscheck NRW, Kolpinghaus, in Brilon statt. stehen nicht zur Verfügung. Aber ein Förderprogramm zur Unter- Beginn ist um 18 Uhr, das Proes gibt auch bei uns Wege, Unter- stützung von Weiterbildungen, gramm wird ca. 60 Minuten daustützungen zu bekommen. Doch von Brilons Wirtschaftsförderer ern. Im Anschluss haben die diese Angebote sind vielen Unter- Oliver Dülme vorgestellt. Bil- Teilnehmer die Möglichkeit, bei nehmen noch unbekannt. Dieses dungsschecks können direkt vor einem leckeren Imbiss, sowohl wollen wir ändern“, so die Organi- Ort in Brilon bei der BWT bean- mit den Referenten, als auch mit satoren Oliver Dülme, Wirtschafts- tragt werden und können von allen den weiteren Teilnehmern ins Geförderer BWT-Brilon Kultour und Unternehmen mit weniger als 250 spräch zu kommen. Zum 14. BriEckhard Lohmann, 1. Vorsitzender Beschäftigten genutzt werden. loner Unternehmerforum sind alle Abschließend wird Andreas Wirtschaftsclub Hochsauerland, Fassungin+ Gläser + Entspiegelung = € Be70,-4 interessierten Unternehmer aus cker vom Transferverbund Süd- Brilon und Umgebung sowie die einer Pressemitteilung. Insgesamt werden an die- westfalen, auch bekannt unter Mitglieder des Wirtschaftsclubs

Komplette ZEISS - Gleitsichtbrille:

€ 70,-

4

4

€ 149,-

4

Göttingen Hauptstraße 52a Hagen Hohenzollernstraße 12 Hamm Weststraße 38-40 Hamm Sternstraße 12 Hemer Hauptstraße 158 Herdecke Hauptstraße 37 Herzberg Hauptstraße 69 Hilden Warrington-Platz 1 Iserlohn Wermingser Straße 47 Krefeld Ostwall 71 Mülheim Kohlenkamp 35 Neuss Am Konvent 16 Northeim Markt 1-2

Recklinghausen Martinistraße 5 Schloß Holte-Stukenbrock Bahnhofstraße 72 Schmallenberg Oststraße 5 Schwerte Postplatz 2 Soest Kauflandpassage Soest Brüderstraße 22-24 Solingen Kirchstraße 14-16 Sundern Hauptstraße 91 Wattenscheid Oststraße 31 Waltrop Dortmunder Straße 12 Werl Walburgisstraße 32-36 Wickede Hauptstraße 79

Begrüßung von Pfarrer Bernd Götze

geschenkt!

Das ist meine Alle ROTTLER Standorte finden Sie unter: Gleitsichtbrille. www.brillen-rottler.de/standorte

Brilon GmbH

Inhaber Meinolf Riekes

Eine Information der Firma Brillen Rottler GmbH & Co. KG | Hauptstraße 3 | 59755 Arnsberg | Tel: 02932 63020

Pfarrer Bernd Götze wird in der Nikolaikirche vorgestellt. Foto: privat Fahnenabordnungen an der Hl. Messe teilzunehmen. Der in Anröchte aufgewachsene Pfarrer

Bernd Götze, geb. 1961, ist dem Propst noch aus Studientagen bekannt. Nach den Studien in Niederlassungen mit Hörgerätekompetenzzentrum. Paderborn und Innsbruck wurde Bernd Götze 1989 in Paderborn zum Priester geweiht. Seine erste Vikarsstelle erhielt er in SiegenWeidenau. Es folgten ab 1992 die Vikarsstelle und Bundeswehrseelsorge in Neunkirchen/Burbach. Ab 1996 übernahm Bernd Götze die Aufgabe des Pfarradministrators in Eversberg und Wehrstapel bei Meschede. Ab 2006 übernahm er dann die Pfarrstelle in Rüthen, womit die Leitung des Pastoralverbundes verbunden war. Da nun die seelsorglichen Strukturen in Rüthen und Anröchte neu geordnet werden, ist die Versetzung in Brilons Pastoralverbünde für die Kath. Kirche in Brilon ein besonderes Geschenk.

59929 Brilon · Bahnhofstr. 29 Tel. 0 29 61/60 35

✔ ZEISS-Markengläser

Eine Information der Brillen ROTTLER GmbH & Co. KG | Hauptstraße 3 | 59755 Arnsberg | Telefon: 02932 -63020

✔ Superentspiegelt, gehärtet und mit Lotuseffekt

25 Jahre

✔ Trendige „meineBrille“ Fassung

ller

Unsere Angebots-Kna Fairy Ultra versch. Sorten

Syoss Haarspray/ Schaumfestiger versch. Sorten

1,09 €

Bis zu 50% bei Fassungen und bis 50% bei Gläsern!*

WSV bei ROTTLER

Mehr Infos unter: www.brillen-rottler.de/wsv Sparen Sie beim Kauf einer kompletten Brille inkl. Gläsern bis zu 50% auf die Fassung und bis zu 50% bei Brillengläsern gegenüber der UVP der Hersteller. Gültig bis 06.03.2017. Nicht mit anderen Angeboten und Gutscheinen kombinierbar.

*

Finish Powerball 10er Pack

1,69 €

2,79 €

15%

Carefree Slipeinlagen versch. Sorten

1,69 € n Willkomme ! daheim

Bebe Pflegetücher und IntensivePflege-Creme

auf alle Düfte zum Valentinstag gültig bis zum 16.02.19

Brilon. Der Paderborner Erzbischof hat den früheren Pfarrer von Rüthen, Bernd Götze, als Pastor den Pastoralverbünden Brilon und Thülen zugedacht. Nach Absprache mit Pfarrer Götze und dem Erzbischöflichen Generalvikariat wird er zu Beginn des Februars im Pfarrhaus zu Thülen seine Wohnung beziehen. Damit ist er jedoch nicht Pfarrer von Thülen, sondern Pastor im künftigen Pastoralen Raum mit Wohnsitz in Thülen. Am 10. Februar wird Pfarrer Götze offiziell in der Hl. Messe um 10 Uhr in der Nikolaikirche vorgestellt. Im Pfarrzentrum kann man bei dem anschließenden Empfang Pfarrer Götze persönlich willkommen heißen, dazu sind alle Interessierten eingeladen. Die Vereine und Verbände haben die Möglichkeit, mit ihren

599,-

1 GLAS

Bei Korrektionsbrillen der Jubiläumskollektion sind zwei entspiegelte Basic+ Gläser und bei Sonnenbrillen zwei Basic Sonnenschutzgläser für die Ferne oder Nähe, sph. +/- 6.00 dpt, cyl. 2.00 dpt. (Tönung 75% oder 85% grau, braun oder pilotgrün) inklusive. Verlauf, Verspiegelung, höherer Index oder Gleitsicht gegen Aufpreis. Nicht mit anderen Angeboten kombinierbar. Fassungen Modellbeispiele - Solange der Vorrat reicht.

Arnsberg-Neheim Hauptstraße 3 VIP. Trend Hauptstraße 27 Arnsberg-Neheim Apothekerstraße 17 Bordesholm Bahnhofstraße 74 Bottrop Kirchplatz 8 Clausthal-Zellerfeld Kronenplatz 14 Dinslaken Friedrich-Ebert-Straße 6 Dortmund Kleppingstraße 6 Dortmund Kaiserstraße 51 Dortmund Ostenhellweg 55 Dortmund-Hombruch Harkortstraße 59 Dortmund-Hörde Alfred-Trappen-Straße 4 Duisburg Von-der-Mark-Straße 34

Zu jeder Brille:

Nur noch kurze Verkehrsordnungswidrigkeiten 2018 Zeit über Geschwindigkeitsverstöße 140 Brillen durch zum Lkw um über 40 Prozent gestiegen landstraße in Siedlinghausen, wo 56.645 mobil, 56.899 stationär). HSK. Der Fachdienst VerkehrsKomplettpreis! Die höchste gemessene Ge- Innerorts Tempo 50 gilt. ordnungswidrigkeiten des Hoch-

Gestiegen sind ebenfalls die Fahrverbote. Wurden 2017 noch 930 verhängt, waren es letztes Jahr 1.080, also über 16 Prozent mehr. Rückläufig sind die Handyund Gurtverstöße. Gab es 2017 bei den Handys noch 1.893 Verfahren, sank die Zahl 2018 auf 1.726 (fast minus 9 Prozent). Die Zahl der Gurtverstöße sank um über Oeventrop 15 Prozent Kirchstraße 33 auf 428 (2017: Kornmarkt 12-14 507).Osterode Preetz Lange Brückstraße 6

*

statt

ROTTLER Jubiläumskollektion

sauerlandkreises hat im Jahr schwindigkeitsüberschreitung der 2018 erheblich mehr Geschwin- kreiseigenen Überwachung betrug 69 km/h und wurde wie schon im digkeitsverstöße von Lkw Mitahnden Einstärkengläsern Mit Gleitsichtgläsern Sundern-Hellefeld müssen. Waren es in 2017 noch Jahr 2017 inzum zum Komplettpreis Komplettpreis 2.250 Verfahren, stieg die Zahl in auf der L686 festgestellt. Hier ist ab 70 erlaubt und 2018 über 40 Prozent auf nur3.178. Außerorts Tempo Dagegen sank insgesamt die Zahl der Fahrzeugführer war mit 139 der kreiseigenen Geschwindig- km/h unterwegs. Mit 66 km/h zu keitsüberwachung (ohne Polizei) viel auf dem Tacho wurde ein Pkw um etwas mehr als sechs Prozent bei erlaubten 50 km/h Außerorts in von 113.544 auf 106.433 in 2018. Meschede-Berge erwischt. EbenROTTLER finden Sie auch in Ihrer Nähe: 66 km/h zuFlensburg schnell war Von den Messungen waren 53.436 Alt-Arnsberg Europaplatzfalls 3 Marrensdamm 12a ein Altenbochum Wittener Straße 242 Flensburg Holm 58 Fahrer auf der L740/Hochsauermobil und 52.997 stationär (2017:Marktstraße Arnsberg-Hüsten 2 Gelsenkirchen Essener Straße 9

299,-

ZEISS Gleitsichtbrille mit Kunststoffgläsern (Index 1.5), gehärtet, mit Superentspiegelung und Lotuseffekt, sph +5.00 bis -6.00 dpt., cyl +4.00, Add 0.75 bis 3.50 dpt.

statt 413,-

Hochsauerland eingeladen. Um vorherige Anmeldungen bis zum 18. Februar wird gebeten. Weitere Informationen über die Veranstaltung, inklusive Anmeldeformular, sind unter www.brilonerwirtschaft.de zu finden.

5

e nicht nur ren günstigen gläser zu enfalls bis hkeitsgarantie

14. Briloner Unternehmerforum

* ZEISS Gleitsichtbrille mit Kunststoffgläsern (Index 1.5), gehärtet, mit Superentspiegelung und Lotuseffekt, sph +5.00 bis -6.00 dpt., cyl +4.00, Add 0.75 bis 3.50 dpt.

aren!*

3

DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 09.00 bis 18.30 Uhr Sa. 09.00 bis 15.00 Uhr

Ihr Platz Brilon GbR Bahnhofstraße 4 · 59929 Brilon · www.ihrplatz.de


4

DIE Wochenzeitung

Gesundheits-Tipp der Woche

Leberstärkung Besonders in Zeiten karnevalistischer Schlemmereien und alkoholischer Genüsse braucht unsere Leber eine Unterstützung. Eine einzigartige Komposition aus Bio-Frucht- und Kräuterzutaten zeichnet dieses Nahrungsergänzungsmittel aus. Seinen besonderen Gesundheitsnutzen erreicht es durch folgende wertbestimmende Inhaltsstoffe: Mariendistel: Die Früchte der Mariendistel enthalten von Natur aus besondere sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, die einen Beitrag zur Erhaltung der gesunden Leberfunktion leisten. Von besonderer Bedeutung sind die natürlich vorkommenden Flavonoide. Sie haben einen spezifischen Effekt auf die Leberzellen und unterstützen deren Zellfunktionen. Salus Mariendistel BioLeber-Tonikum enthält in einer Tagesdosis von 15 ml hochkonzentriert 545 mg Mariendistelfrüchte-Trockenextrakt. Vitamin C dient dem Schutz der Körperzellen vor oxidativem Stress, kann einen Beitrag zur Verminderung von Ermüdung und Erschöpfung leisten und trägt außerdem zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Salus Mariendistel Bio-Leber-Tonikum enthält ausschließlich natürliches Vitamin C aus der Bio-Acerolakirsche. Die Tagesdosis enthält 80 mg Vitamin C und deckt den Tagesbedarf zu 100 %. Die Mariendistel verleiht dem Tonikum seinen feinherben Geschmack. So ist er ein Maß für Qualität und Wertigkeit des Produktes. Abgerundet wird das Salus Mariendistel Bio-LeberTonikum durch Kräuter- und Fruchtextrakte. Das Salus Mariedistel Bio-Leber-Tonikum erhalten Sie in Ihrem Fachgeschäft Reformhaus Rüther.

Rüther

BRILON Bahnhofstr. 10 Abonnieren Sie uns! Tel. (0 29 61) 5 45 87

Nr. 5 – 6. Februar 2019 Fortsetzung von Seite 1. Fans, Sportler und Ausrichter freuen sich schon jetzt auf ein spannendes Weltcup-Wochenende, an dem die Athleten sowohl samstags beim Single-, als auch sonntags im Mixed-Teamevent um Hundertstel kämpfen. Schließlich werden im Hochsauerland die begehrten Kristallkugeln vergeben für die Besten der Besten. Am 23. März wird es zunächst in der Einzel-Disziplin um die letzten Weltcup-Punkte gehen. Tags darauf steht der Team-Wettbewerb an. „Damit erleben wir hier erneut zwei spannende Entscheidungen und Weltklasse-Sport“, sagt Tourismus-Direktor Michael Beckmann, der zudem auf ein tolles Spätwinter-Wetter mit viel Schnee hofft. Die Zuschauer dürfen sich nicht nur auf packende Pisten-Duelle freuen, auch nach den Rennen ist für beste Unterhaltung in den zünftigen Skihütten des Skiliftkarussells gesorgt. Wer lieber selbst

Sozialwerk St. Georg Winterberg. 14.2.: Kreativgruppe 15-17 Uhr, Beratung/off. Sprechzeit 16-17 Uhr, Café Endlich 17-18.30 Uhr, Gesprächskreis Depressionen m. Angehörigen 18.30-20 Uhr; 18.2.: Kochgruppe 11-16 Uhr; 20.2.: Frühstückstreff 9-11 Uhr, Beratung/off. Sprechzeit 11-12 Uhr. Info-Tel. 02981 802929 (AB) oder www.sozialwerk-st-georg. de.

Die Öffnungszeiten der Sekretariate sind am Montag, Mittwoch und Donnerstag täglich von 7.30 bis 15 Uhr, am Dienstag und Freitag von 7.30 bis 12 Uhr. Zusätzliche Nachmittagsanmeldungen sind ebenfalls an beiden Standorten am Donnerstag, den 7. März, von 16 bis 18 Uhr mög-

Weltcup-Hang ist technisch sehr anspruchsvoll Ausgezeichnete Pisten-Verhältnisse und ein kleines, aber deshalb nicht weniger attraktives Rahmenprogramm haben dafür gesorgt, dass sich die rund 13.000 Einwohner zählende Stadt auf dem Gipfel Nordrhein-Westfalens schon lange einen festen Platz im Rennkalender gesichert hat. Die Sportler, Trainer und Funktionäre des Snowboardverbandes Germany sowie des Weltskiverbandes FIS schwärmen immer wieder von der perfekten Organisation und kommen daher jedes Jahr sehr gerne nach Winterberg. Zwar zähle der Weltcup-Hang im Skiliftkarussell Winterberg laut der Experten zu den einfacheren im Rennzirkus, dennoch habe es die

Piste in sich. Wer sich am Poppenberg-Hang einen Fehler leistet, hat kaum noch eine Chance auf das Podest. Wer weiß, vielleicht werden auch 2019 wieder zwei sogenannte Roller eingebaut, die es so im gesamten Weltcup nicht gibt. Das macht diese Rennen in Winterberg einmalig. Die Vorbereitungen laufen in Winterberg schon wieder auf Hochtouren. Schneesicherheit und eine gute Pisten-Qualität sind wie immer das A und O. Das Pisten-Team um Liftbetreiber Florian Leber hat in den vergangenen Jahren bereits reichlich Erfahrung gesammelt, um punktgenau bei entsprechenden Rahmenbedingungen zum Start optimale Verhältnisse zu schaffen. „Die Weltcuppiste müssen wir jedes Jahr komplett neu aufbauen, das ist immer eine logistische Herausforderung“, so Florian Leber. Unterstützt wird das Team dabei häufig von einem Experten des Weltverbandes FIS aus Kanada, der auch bei olympischen Spielen für die Pisten der Snowboarder

verantwortlich ist. Image-Gewinn für die Region Viel zu tun gibt es nicht nur auf, sondern auch neben dem Hang. Die Aufgaben reichen vom Parkplatz-Ordner über den ShuttleService bis zum Catering für das Helfer-Team und die Funktionäre. Auch der Zielbereich und die Dopingkontrollen müssen unter anderem betreut werden. „Das Weltcup-Finale ist für unsere Ferienregion und auch für das gesamte Sauerland ein großer Image-Gewinn allein durch die Live-Übertragungen in der ARD. Zugesichert sind mehr als 90 Minuten Live-Berichterstattung, die für unsere alpine Wintersportregion unglaublich wichtig sind“, so Beckmann, der hofft, dass nach dem erfolgreichen Start ins Jahr 2019 die deutschen Asse mit Chancen auf die Kristallkugeln in Winterberg anreisen. Denn schließlich ist das Weltcup-Finale die große Bühne für die erfolgreichen Athleten und das Beste kommt ja immer zum Schluss…

„Alarm in der Hütte“ Winterberg. In ein Kostüm, in eine Rolle schlüpfen, einmal Hexe – einmal König sein. Närrisch durch die Straßen hüpfen, manchmal frech sein – manchmal fein. Im Karnval ist viel erlaubt! Regeln

fallen über Bord! Die Kfd Winterberg lädt am Samstag, den 23. Februar, zur Karnevalsveranstaltung ab 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) ins Oversum Winterberg ein. Karten gibt

es ab sofort im Vorverkauf für 10 Euro (Mitglieder) und 12 Euro (Nichtmitglieder) im Pfiffikus Winterberg sowie an der Abendkasse zu 12 Euro (Mitglieder), 14 Euro (Nichtmitglieder).

„Kolpinghaus Siedlinghauen e. V.“ hat einen neuen Vorsitzenden Walter Hoffmann verabschiedet

Siedlinghausen. Im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung vom Verein „Kolpinghaus Siedlinghausen e.V.“ standen die Neuwahlen. In den Vorstand wurden Martin Brockmann (1. Vorsitzender), Hildegard Kräling (Geschäftsführerin) und Andreas Pieper (Schriftführer) einstimmig gewählt. Verabschiedet wurden nach verdienstvollen Jahren Rudi Gierse, Hubertus Belke, Werner Richter und Walter Ottersbach, der seit 2014 als Geschäftsführer tätig war. Nach 45 „Kolpingjahren“ ist auch Walter Hoffmann in den „Ruhestand“ verabschiedet worden. Hildegard Kräling, Leitungsteam der Kolpingsfamilie, und Mark Pieper, scheidender Schriftführer vom Kolpinghaus e. V., dankten ihm besonders für seine jahrelangen ehrenamtlichen Tätigkeiten bei der Kolpingsfamilie lich. Am Rosenmontag, den 4. und im Hausvorstand. März, und Fastnachtsdienstag, In seinem Jahresbericht hielt der den 5. März, sind die Sekretariate Vorsitzende eine kurze Rückschau geschlossen. auf die besonders prägnanten ErZur Anmeldung muss die Ge- eignisse in den letzten Jahren und burtsurkunde, das Zeugnis des erinnerte an Persönlichkeiten, Schulhalbjahres der Klasse vier die mit ihm durch diese Zeit bei sowie die Empfehlung der Grund- „Kolping“ gegangen sind. Walter Hoffmann erinnerte an die schule mitgebracht werden. Informationen zur Sekundar- vielen Kolpingfahrten, die er ab schule erteilt die Schulleitung 1974 organisierte und die die (Medebach: 02982 922930 – Win- Teilnehmer damals in viele interessante Regionen im In- und terberg: 02981 562). Ausland gebracht haben. „Auf Die Anmeldeformulare gibt es dem gesamten Kolpingweg habe auf der Homepage: www.sek- ich gute Wegbegleiter gehabt, von denen ich viel gelernt habe medebach-winterberg.de.

Die Kontakt- und Beratungsstelle des Sozialwerks St. Georg Westfalen Süd gGmbH in Winterberg steht Menschen mit psychischen Problemen sowie deren Angehörigen als Treffpunkt zur Verfügung.

Anmeldungen an der Sekundarschule Medebach-Winterberg Medebach/Winterberg. Vom 22. Februar bis zum 8. März können die Eltern ihre Kinder für die fünfte Klasse des Schuljahres 2019/2020 an der Sekundarschule in Medebach und in Winterberg anmelden.

auf die Skier steigen möchte, kann sich nachmittags und abends auf den Pisten nach Lust und Laune austoben und auch ein Besuch der Winterberger Altstadt lohnt sich. So wird das WeltcupWochenende rund.

Der neue Vorstand Andreas Pieper, Hildegard Kräling und Martin Brockmann mit den ausgeschiedenen Mitgliedern Werner Richter, Hubertus Belke, Walter Ottersbach, Rudi Gierse und Walter Hoffmann. Foto: privat für mein Leben”, so Walter Hoffmann in seiner Rückschau. In den letzten 25 Jahren kümmerte er sich besonders um die Belange im Kolpinghaus, verbunden mit einigen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen. Anstrengend waren die letzten drei Jahre mit der intensiven Pächtersuche sowie der Organisation von vielen Veranstaltungen und Vermietungen, um mit den Erlösen die Unterhaltungskosten für das Kolpinghaus zu finanzieren. „Da habe ich manche schlaflose Nacht gehabt”, so Walter Hoffmann. Die Kolpingsfamilie öffnete in dieser Zeit die Ehrenamtskneipe und auch der Förderkreis „Es geht ums Ganze“ hatte durch seine Aktivitäten ein beachtliches Spendenkonto für

den Erhalt des Kolpinghauses aufgebaut. „Voller Zuversicht schaue ich jetzt in die Zukunft, weil auch mit dem Pächter Pedro Lopes der Gastronomiebetrieb in guten Händen ist”, betonte Walter Hoffmann. Ferner wurde über ein von Mark Pieper erarbeitetes Entschuldungskonzept diskutiert und die Gründung einer „vermögensverwaltenden Kolpinghaus Siedlinghausen Unternehmer-Gesellschaft“ (Mini-GmbH) einstimmig beschlossen. Nach der Erledigung der Formalien wird die UG in den nächsten Wochen die Geschäftstätigkeit aufnehmen und das Darlehen beim Kolping-Hilfsfonds e. V. (Augsburg) mit einem Schuldenschnitt ablösen.


DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Beratungstage und Online-Anmeldung am Berufskolleg Olsberg Olsberg. Wie geht es weiter nach meinem Hauptschul- oder Realschulabschluss? Kann ich das Abitur am Berufskolleg machen? Welche berufliche Fachrichtung kann ich einschlagen? Wie kann ich einen höheren Bildungsabschluss mit einem Beruf kombinieren?

Zu diesen und vielen anderen Fragen stehen die Beratungslehrer an den Beratungstagen am 8. und 9. Februar sowie am 22. und 23. Februar, freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr, im Berufskolleg Olsberg zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2019/2020 einen Bildungsgang am Berufskolleg Olsberg des Hochsauerlandkreises besuchen möchten, können sich ab sofort bis zum 8. März anmelden. Weitere Informationen finden Interessierte über das Internet

Informationsveranstaltung zur Erneuerung der Ortsdurchfahrt Brilon-Wald Brilon-Wald. Am Mittwoch, den 6. Februar, findet um 17 Uhr im Bürgerhaus „Alte Schule“, Kirchweg 41 in Brilon-Wald, eine Informationsveranstaltung zur Baumaßnahme B251 Ortsdurchfahrt Brilon-Wald statt. Bei dieser Veranstaltung wird Anwohnern und Interessierten die Baumaß-

unter www.berufskolleg-olsberg. de. Nach Eingabe der Daten und Ausdruck des Online-Anmeldeformulars ist dieses unterschrieben und mit den erforderlichen Unterlagen umgehend dem Berufskolleg Olsberg zuzusenden.

5

Hunderte Geb auf eine rauchte n Klick!

www.auto-brilon.de

FEBRUAR-AKTION!

nahme vorgestellt sowie insbe- Da die Bundesstraße im Ausbausondere die Auswirkungen auf die bereich nicht die notwendigen Fahrbahnbreiten aufweist, ist Verkehrsführung erläutert. eine halbseitige Verkehrsführung Die Straßen.NRW-Regionalnie- nicht möglich. Es wird deshalb derlassung Sauerland-Hochstift erforderlich, den betroffenen beabsichtigt im Verlauf der B251 Streckenabschnitt während der die Erneuerung der Fahrbahn in Bauarbeiten komplett für den Verder Ortsdurchfahrt Brilon-Wald. kehr zu sperren.

Negertalmusikanten Siedlinghausen laden zum Jahreskonzert ein Siedlinghausen. (sw) Am Samstag, den 9. Februar, um 18 Uhr ist es wieder soweit: Die Negertalmusikanten laden alle Interessierten herzlich zu ihrem Jahreskonzert in die Pfarrkirche St. Johannes Evangelist ein. Von der „Fanfare for the common man“ bis hin zu „Jesus Christ Superstar“ ist sicher für jeden Geschmack das passende musikalische Highlight dabei. Neben Matthias Dicke – Gitarrist und Sänger in der Tanzband der Negertalmusikanten – an der

Geige, bereichert auch die Jugendformation „Blechsalat“ das Programm. Unter der musikalischen Leitung von André Stoll präsentieren die Nachwuchsmusikerinnen und -musiker in ausgewählten Stücken stolz ihre Fortschritte. Der Eintritt ist wie immer frei, aber eine Spende zur Förderung der Jugendarbeit nehmen die Negertalmusikanten gerne entgegen. Vorstand und Musiker/innen freuen sich, viele Zuhörer in der Pfarrkirche begrüßen zu können.

Abb.: privat Plakat-KOnzert_2018.indd 1

*Langhaarzuschlag ab Schulterlangem Haar 10,-€. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar, gültig bis zum 28.02.2019.

13.01.2019 17:54:28

EDV-Praxistipp des Monats: Das Ende von Windows 7 Microsoft verabschiedet sich von Windows 7 und kündigt das Support-Ende der beliebten Windows-Version an. Am 14. Januar 2020 wird Microsoft keine weiteren Updates mehr für das fast zehn Jahre alte Betriebssystem bereitstellen. Die weitere Nutzung wird danach zum Risiko, da Sicherheitslücken und Fehler nicht mehr behoben werden. Eine Ausnahme macht der Konzern für Unternehmen, die ab 2020 für den Support bezahlen müssen, wenn sie weiterhin bei Windows 7 bleiben wollen. Das Support-Ende von Windows 7 durch Microsoft ist zugleich auch als Signal an andere Hersteller von Soft- und Hardware zu verstehen. Das mag nicht immer in zeitlichem Einklang passieren, aber früher oder später werden auch Programme keine Updates mehr erhalten, Drucker und andere Peripherie keine neuen Treiber mehr bekommen. Das bedeutet für den Windows 7 Nutzer, dass er zukünftig z.B. einen neu gekauften Drucker nicht mehr installieren und damit nutzen kann. Microsoft hatte das SupportEnde für Windows 7 bereits 2014 angekündigt und Nutzer regelmäßig daran erinnert. Die Strategie

des Software-Konzerns ist klar: Microsoft will den Marktanteil von Windows 10 steigern. Tatsächlich hat das neue Betriebssystem im Dezember 2018 erstmals seinen Vorgänger überholt und sich an die Spitze der meist genutzten Betriebssysteme gesetzt. Das liegt vermutlich daran, dass zu Weihnachten neue Notebooks und PCs verschenkt wurden, auf denen Windows 10 vorinstalliert ist. Doch was bedeutet das Support-Aus für Nutzer eines älteren Rechners? Weltweit läuft Windows 7 immerhin auf rund 37 Prozent der Windows-Computer. In Deutschland betrifft es knapp 30 Prozent aller PCs. Möchten Sie nach dem Ende der Unterstützung weiterhin an Windows 7 festhalten, wovon dringend abzuraten ist, sind Sie auf sich allein gestellt. Sie können dann mit diversen Antivirus-Programmen und sonstiger Software versuchen zu schützen – doch 100-prozentigen Schutz bietet keine Anwendung der Welt. Anders als große Unternehmen, die gegen Zahlung eines Entgelts für einen bestimmten Zeitraum weiterhin Sicherheitsaktualisierungen bekommen können, haben Sie als Privatanwender keine Möglichkeit,

weiterhin Sicherheitspatches zu erhalten. Daher ist für Windows 7 Nutzer jetzt die Zeit für ein Upgrade gekommen – oder für ein neues Gerät. Beides ist natürlich mit Kosten verbunden. Normalerweise kostet eine original Windows 10 Version für zu Hause etwa 120 Euro. Die Professional-Version ist teurer (ca. 250 Euro). Im ersten Jahr hatte Microsoft das Upgrade für Windows 7- oder Windows 8-Nutzer noch kostenlos angeboten. Doch diese Schonfrist ist längst verstrichen. Es gibt jedoch noch einen Trick, um kostenlos an Windows 10 zu kommen: Nutzern von Hilfstechnologien bietet Microsoft das Upgrade von früheren WindowsVersionen nämlich kostenlos an. Die neue Version kann man von dieser Webseite beziehen: https:// www.microsoft.com/en-us/accessibility. Eigentlich richtet sich das Angebot an Menschen mit Behinderungen. Ein Nachweis wird aber nicht verlangt. Bei diesen oder weiteren Fragen zu Windows 7 bzw. Windows 10 helfen die freundlichen Fachhändler Vor-Ort gerne weiter.

OUTLET SHOPPING Coole Technikschnäppchen finden Sie jetzt in unserem neuen Online-Outlet unter www.pcspezialist-brilon.de/shop

APPLE

NOTEBOOKS

PC-SYSTEME MONITORE

TABLETS

SONSTIGES

Systempartner CH Computer Vertrieb & Service GmbH Voßloh 6-8 (hinter Gebro), 59929 Brilon, Tel 02961/9656847 Öffnungszeiten: Mo - Fr 08.00 - 18.00 Uhr

www.pcspezialist-brilon.de


DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Voller Erfolg für die 15. Skibörse Olsberg

Arbeits-Sicherheitsschuhe und Wanderschuhe

1.400 Euro-Spende für Kinder- und Jugendarbeit

Schuhhaus Vach

Lichtenfels-Goddelsheim · Tel. 05636/273

Alle Winterstiefel

mit einem %-Anhänger Alle Winterstiefel (20% oder%-Anhänger 30%) zum: mit Alleeinem Winterstiefel

*vom regulären

*vom regulären Verkaufspreis. Verkaufspreis. *vom regulären Verkaufspreis.

BCT Schuhhandel GmbH • Laupheim

BCT Schuhhandel BCT Schuhhandel GmbHGmbH • Laupheim • Laupheim

(20% oder%-Anhänger 30%) zum: mit einem (20% oder 30%) zum:

Olsberg. (sni) Die Olsberger Skibörse ist auch nach 15 Jahren weiterhin auf einem Erfolgskurs. „Diese war eine der am besten besuchten“, so Initiatorin Claudia Schettel. Sage und schreibe 1.400 Euro konnten gespendet werden. Es herrschte Freibadwetter bei der Skibörse im Sauerland am verkaufsoffenen Sonntag Mitte Oktober 2018. „Das Wetter hat unserer Skibörse keinen Abbruch getan“, so Claudia Schettel von Sport und Mode Schettel. „Wenn der letzte Winter gut war, strömen die Besu- Vertreter der Sparkasse und des Skiclub Bestwig, Schulleitung und Förcher in Scharen zur Skibörse. Und derverein der Schule an der OGS Bruchhausen und Schulleitung Schule Text und Foto: Silke Nieder dieser Winter ist auch wieder gut“, an der Ruhraue. schmunzelte sie. besonderer Service kommt die Cathrin Klamandt, Filialleiterin: „Die Jugend fachmännische kostenfreie Jus- „Wir möchten die Jugendarbeit ist unsere Zukunft“ tierung der Skibindungen hinzu. fördern, die Jugend ist unsere (Cathrin Klamandt, SPK Olsberg) Die Veranstaltung findet einmal im Zukunft.“ Und deshalb geht die Einmal im Jahr, im Herbst, findet Jahr in Zusammenarbeit mit der Spende traditionell an ortsandie Skibörse statt. Verkäufer, die Sparkasse Olsberg-Bigge satt. sässige Institutionen, die sich für daheim Platz machen möchten für neues Equipment und Outfit, bieten gut erhaltene Wintersport-Artikel aus zweiter Hand an, während Käufer die Ware zum Schnäppchenpreis erwerben können. Als Die ErprobungsstufenkoordinaBrilon. Allen Eltern und Kindern, die am Infoabend des Gymnasium torin des Petrinum, Frau Förster, Petrinum in Brilon oder am Tag steht allen Erwachsenen und Kinder offenen Tür verhindert waren, dern zur Beratung zur Verfügung. bietet die Schule die Gelegenheit, Sie und weitere Lehrkräfte geben dies nachzuholen – am Montag, Auskunft zu möglichen Fragen warme Socken sowie ein kleines den 18. Februar haben junge und und zeigen die Räumlichkeiten Kissen und eine Decke mitzubrin- reifere Gäste noch einmal die der Schule. Besonderes Gewicht gen. Möglichkeit, in der Zeit von 15 bis wird dabei auf die Information 17 Uhr die Schule anzusehen und über das „MINT-Profil“ gelegt. Nach dem Informationsabend zur Die Atempause ist ein kosten- kennenzulernen. loses und offenes Gruppenangebot für pflegende Angehörige, das einmal monatlich stattfindet und Raum für Austausch und Fachinformationen geben möchte. Brilon. Am Mittwoch, den 13. „Neue Teilnehmer sind herzlich Februar, um 15 Uhr präsentiert willkommen“, lädt Ulrike Klossek das Team der BWT-Brilon Kultour vom Team der Sozialstation Brilon auf der Studiobühne im Bürgerein, die den Abend begleiten wird. zentrum Kolpinghaus das Kindertheaterstück „Firiwizi Naseweis“. Zu Gast ist diese, vom Kultursekretariat NRW Gütersloh geförderte, Produktion mit dem Theater Couturier aus Berlin. Das Theaterstück ist restlos ausverkauft und auch an der Tageskasse sind keine Karten mehr zu erwerben.

Der Schulwechsel steht unmittelbar vor der Tür

Ort - Straße

www.quick-schuh.com www.quick-schuh.com

Atempause für pflegende Angehörige Brilon. Auch in 2019 wird das Angebot zur Atempause fortgesetzt. Das nächste Treffen der offenen Gruppe für pflegende Angehörige findet am Dienstag, den 12. Februar, ab 19 Uhr im Raum „Stadtblick“ im Seniorenzentrum St. Engelbert, Hohlweg 8 in Brilon, statt. Angeboten wird eine Klangschalenmassage durch Entspannungspädgogin Karin Hammerschmidt. Zur besseren Entspannung werden die Teilnehmer gebeten, bequeme Kleidung,

% %

%%

Wann? Samstag, 9. Feb. 2019 8.30-13.00 Uhr

%

Tag- und Nachtwäsche, Hemden, Hosen sowie eine große Auswahl an Frottier- und Miederwaren

%

NORMANN

Wäschefabrik GmbH & Co. KG

Industriestraße 3 59929 BRILON-SCHARFENBERG Telefon.: (0 29 61) 9 82-0 www.normann.de

%

%

BRILON

%

%

Zusatzangebot an Tisch- und Bettwäsche

So finden Sie uns:

Möhnestraße B480

Weiterer Termin: Sa. 9. März

BläserKlasse mit Instrumentenkarussel und weiteren Infos sollen die Gäste an diesem Nachmittag auch die Möglichkeit bekommen, Fragen zum „MINT-Profil“ zu stellen. Dabei erhalten kleine und große Interessenten in Kleinstgruppen Einblicke in die Arbeit im Fachbereich von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (= MINT).

Kindertheater „Firiwizi Naseweis“ ausverkauft

% %WSV-LAGERVERKAUF Was?

Aufgrund des hohen Besucherandrangs und der entsprechend beengten Räumlichkeiten sowie der daraus resultierenden Saunatemperaturen während der Anprobe findet die Skibörse in diesem Jahr in der Schützenhalle in Bigge statt. Der Termin steht auch bereits fest: 27. Oktober (letzter Sonntag in den Herbstferien).

Wohin nach der Grundschulzeit?

Ort - Straße

BRILON, Bahnhofstr. 15 www.quick-schuh.com Ort - Straße

%

Kinder und Jugendliche einsetzen. „10 Prozent der Erlöse behalten wir für die Spende ein“, schilderte Klamandt. 10 Prozent, das waren in dieser Saison beachtliche 1.400 Euro. Der Skiclub Bestwig freut sich über 700 Euro als Zuschuss für die neuen Skianzüge. Jeweils 350 Euro gehen an den Förderverein der Offenen Ganztagsschule Bruchhausen zur Unterstützung der Mittagsbetreuung und an die Schule an der Ruhraue.

RÜTHEN

%

Altenbüren Normann Scharfenberg

Foto: privat

6

Zur Generalversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Thülen 1826 e. V. konnte der 1. Vor-

sitzende Uwe Kemmerling 140 Schützen begrüßen. Als kirchlicher Vertreter war Pastor Schulte der Einladung der Bruderschaft gefolgt und richtete ein Grußwort an die Versammlung. Nach dem Gedenken an die Verstorbenen, wurden die Jubilare der Bruderschaft geehrt. In seinem Jahresrückblick und der Vorstellung des Jahresabschlusses berichtete Heiner Luckey von der wirtschaftlichen Entwicklung des Vereins. Diese war in 2018 von der Erneuerung der Heizungs- und Lüftungsanlage in der Schützenhalle geprägt. Die Investition von über 50.000 Euro wurde dabei komplett in Eigenleistung durch den Vorstand und einige engagierte Schützenbrüder umgesetzt. Für diesen enormen Kraftakt mit einigen Tausend Arbeitsstunden bedanke sich Uwe Kemmerling nochmals bei allen Beteiligten. Sein besonderer Dank galt dabei Hallenwart Michael Luckey. Dieser hat sich bei der Baumaßnahme als Bauleiter in außergewöhnlicher Weise eingebracht und unzählige Arbeitsstunden bei der Planung und Ausführung geleistet. Beim Schützenfest vom 29. bis 31. Mai können sich die Besucher wieder auf beste Unterhaltung durch den Musikverein Altenbüren und das Tambourkorps Unitas Scharfenberg freuen. Auch die Bewirtung wird wieder in bewährter Weise die Festbewirtung Busch aus Rösenbeck übernehmen. Weitere Informationen zum Verein gibt es unter www.schuetzen-thuelen.de. Foto: privat


DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

7

Im Dezember hat die Jugendmusik der Stadtfeuerwehrkapelle Hildfeld einen Ausflug in die Trampolinhalle in Dortmund unternommen. Die unterschiedlichen Parks bieten mit einer Fläche von über 3.000 qm viele Attraktionen. Von Ninja Parcoursen, Balance Court, Foam Pits, Trumbling Lanes, Air Ball, Waterfall Trampolines bis hin zu den Flying Dunk Stations war für jeden Geschmack der elf Nachwuchsmusiker etwas Passendes dabei. Foto: privat

Die Auszubildenden im Feinwerkmechaniker-Handwerk mit dem Schwerpunkt Maschinenbau haben in den Räumlichkeiten der Kreishandwerkerschaft Hochsauerland in Meschede ihre Prüfungszertifikate erhalten. Lehrlingswart und Prüfungsausschussvorsitzender Christian Kemmling aus Brilon zeichnete hierbei Viktor Wiens aus dem Ausbildungsbetrieb Paul Köster GmbH, Medebach, als Prüfungsbesten mit der Gesamtnote „sehr gut“ aus. In seiner Ansprache appellierte er an die jungen Fachgesellen, nicht stehen zu bleiben und sich auf jeden Fall beruflich weiter zu bilden, sei es als Techniker oder Meister. „Ihre Aufgabe ist es jetzt, neue Techniken unter dem Stichwort ,Handwerk 4.0‘ in den beruflichen Alltag umzusetzen!“ rief er den neuen Fachkräften der Innung Metall Brilon/Meschede zu. Dem stolzen Berufsnachwuchs gratulierten ebenso die Mitglieder des Prüfungsausschusses Mirco Beule, als Arbeitgeberbeisitzer und Prüfungsausschussvorsitzender, Christopher Kemmling und Sascha Jendrysik, als Arbeitnehmerbeisitzer und die Lehrerbeisitzer StR Antonius Hegers und StR Karl-Heinz Knipp. Folgende Feinwerkmechaniker, Schwerpunkt Maschinenbau, aus dem Erscheinungsgebiet des Briloner Anzeiger haben ihre Prüfung bestanden: Nikolas Dielenhein, Kai-Manuel Hegel, Daniel Neufeld, Philipp Piatek, Adrian Schmick, Philipp Schreiber und Viktor Wiens (Prüfungsbester). Foto: privat

Warum der Wintersport im Hochsauerland eine Zukunft hat

WDR 5-Stadtgepräch in der Winterberger Stadthalle Winterberg. Die WintersportRegion rund um den Kahlen Asten ist sehr gut aufgestellt. Die Infrastruktur ist auf HochgebirgsNiveau, die Liftanlagen sind hochmodern, zertifizierte Skiverleihe, Rodellifte, ein facettenreiches Loipennetz und attraktive Skihütten runden das Wintersport-Angebot ab. Auch beim Thema Schneesicherheit ist insbesondere Winterberg mit seinen Dörfern Vorreiter. Rund 500 Schneeerzeuger sorgen bei entsprechenden Temperaturen für optimale Pistenverhältnisse. Und dies umweltfreundlich, wie

die Experten der regionalen Wintersport-Branche auf Grundlage von Studien und Untersuchungen stets betonen. Und dies soll und wird auch langfristig so sein. Da sind sich die heimischen Touristiker und Liftbetreiber sicher. Der Frage der Schneesicherheit im Sauerland widmet sich am 14. Februar in der Stadthalle im Oversum Winterberg auch das WDR5-Stadtgespräch, zu dem alle Interessierten ab 19.30 Uhr eingeladen sind. Der Eintritt ist frei. Winterbergs Tourismus-Direktor

Michael Beckmann wird ein Podiumsteilnehmer sein. Neben ihm werden der Meteorologe und Klima-Experte Karsten Schwanke, der Natursport-Experte Professor Dr. Ralf Roth von der Sporthochschule Köln sowie Dirk Jansen, Geschäftsleiter des BUND in Nordrhein-Westfalen, Platz nehmen. Zur Diskussion laden WDR 5 und das Studio Siegen am 14. Februar um 20 Uhr (Einlass für Zuschauer um 19.30 Uhr) ein. Der Eintritt ist frei, moderiert wird der Abend von Judith Schulte-Loh und Denis Stephan.


8

DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

In einer kleinen Feierstunde konnten jetzt vier neue Die Auszubildenden im Ausbildungsberuf Land- und BaumaschinenFachkräfte im Ausbildungsberuf Elektroniker/-in mit mechantroniker/-in haben im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Hotel Bigger Hof ihre Prüfungsder Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik ihre Prüfungszertifikate im Hotel Bigger Hof in Olsberg in Empfang nehmen. Stv. Obermeister Bernhard Krevet, Winterberg, zeichnte in seiner Funktion als Prüfungsausschussvorsitzender hierbei Jonah Bathen, Bestwig–Heringhausen aus dem Ausbildungsbetrieb Haustechnik Freisen GmbH, Olsberg, als Prüfungsbesten mit der Gesamtnote „gut“ aus. In seiner Ansprache appellierte er an die jungen Fachkräfte, nicht stehen zu bleiben und sich Neuerungen gegenüber aufgeschlossen zu zeigen. „Gerade in einem technischen und innovativen Handwerk wie dem Unserem ist das Schlagwort von ,lebenslangem Lernen‘ von enormer Wichtigkeit!“ rief er den neuen Fachgesellen der Elektrotechnik-Innung Brilon zu. Dem stolzen Berufsnachwuchs gratulierten ebenso die weiteren Mitglieder des Prüfungsauschusses, Anton Hoffmann, Winterberg-Niedersfeld als Arbeitnehmerbeisitzer und Dipl.-Ing. Roald Blei, Olsberg, als Lehrerbeisitzer. Folgende Elektroniker/-in haben Ihre Prüfung bestanden: Mark Willard Bischoff, Jonah Bathen, Viktor Kühn und Marius Spiller. Foto: Kreishandwerkerschaft Hochsauerland

Berufskolleg Brilon nimmt Anmeldungen entgegen Brilon. Am Donnerstag, den 14. Februar, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr und am Samstag, den 16. Februar, von 10 bis 12 Uhr bietet das Berufskolleg Brilon die Möglichkeit, sich vor Ort für das Schuljahr 19/20 anzumelden. Es stehen Lehrerinnen und Lehrer sowohl für die Anmeldung als auch für Beratungsgespräche zur Verfügung. Möglich sind am Berufskolleg Brilon alle Schulabschlüsse: In der Handelsschule erreichen die Schülerinnen und Schüler den Hauptschulabschluss oder den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife), die Hö-

here Handelsschule führt zur Fachhochschulreife und das Wirtschaftsgymnasium zur allgemeinen Hochschulreife, dem Abitur. Zudem realisiert das Berufskolleg die „digitale Schule“ und dieses nicht nur im Verwaltungsbereich sondern auch in den verschiedenen Bildungsgängen. So können Termine für den Elternsprechtag online gebucht werden, Schülerinnen und Schüler den aktuellen Stundenplan per App abrufen sowie mit digitaler Technik im Klassenraum lernen.

zertifikate erhalten. Lehrlingswart und Prüfungsausschussvorsitzender Hubertus Schütte aus Giershagen zeichnete hierbei Felix Heimes aus dem Ausbildungsbetrieb maschinen + technik Sauerland GmbH & Co. KG, Schmallenberg, als Prüfungsbesten mit der Gesamtnote „gut“ aus. In seiner Ansprache appellierte er an die jungen Fachgesellen, nicht stehen zu bleiben und sich auf jeden Fall beruflich weiter zu bilden. „Nehmen Sie die Herausforderungen Ihres sehr interessanten Berufes an und setzen Sie das Gelernte in die Praxis um!“ riet er den neuen Fachkräften der Innung für Land- und Baumaschinentechnik Südwestfalen. Aus dem Verbreitungsgebiet des BRILONER ANZEIGER hat Christian Bange die Prüfung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in bestanden. Foto: Kreishandwerkerschaft Hochsauerland

Elternabend der DRK-Familienzentren Brilon und Thülen zum Thema sexualisierte Gewalt dem Thema sexualisierte Brilon. Die Erziehung Gewalt umgegangen wird. zu Selbstständigkeit und Sie verdeutlichte, dass dieSelbstbewusstsein sind in ses schwierige Thema kindden DRK-Familienzentren gerecht, zwischendurch & Kindertageseinrichtungen auch witzig, spannend und ein wichtiger Bestandteil mit gutem Ende dargestellt der alltäglichen Arbeit mit wird. Durch das Theaterden Kindern. Um das senstück werden die Kinder sible Thema Kinderschutz gestärkt und sie erfahren und die Prävention gegen auf spielerische Weise, sexualisierte Gewalt aufdass sie ein Recht haben zugreifen, haben die DRKFamilienzentren Brilon und Präventionsfachkraft Nelo Thies beim Eltern- „NEIN“ zu sagen und sich Thülen Frau Nelo Thies zu abend zur Prävention von sexueller Gewalt im zu wehren. „Mein Körper einem Elternabend ein- DRK-Familienzentrum Brilon. Foto: DRK Brilon gehört mir“ und „Niemand darf mich gegen meinen geladen. Nelo Thies ist Diplom-Pädagogin, Präventions- den Lions-Club Brilon-Marsberg. Willen anfassen“, waren weitere fachkraft und befasst sich als freie Der Elternabend fand großen An- wichtige Aspekte der Aufführung. Künstlerin mit unterschiedlichen klang. Ziel war es, dass die Eltern Durch die gute Vorbereitung auf zwischenmenschlichen Themen. die Angst vor diesem wichtigen diese Themenreihe, die intensiven In diesem Fall gehörten zur Prä- Thema verlieren und offen über Gespräche zwischen Eltern, Reventionsarbeit ein Teamtag zur ihre Fragen, Ängste und Sorgen ferentin und den Fachkräften der Vorbereitung auf das Thema, ein sprechen. Die Referentin berich- Einrichtung, konnten Fragen und Elternabend sowie ein Puppen- tete den Eltern und Erzieherinnen Unsicherheiten geklärt und positheater für die Kinder. Unterstützt über das Puppenspiel für die Kin- tive Anregungen für den Alltag mit wurde die Themenreihe durch der, in dem sehr behutsam mit den Kindern vermittelt werden.

Print Online Textil

Workwear Standort ANRÖCHTE Südring 1 · 59609 Anröchte Tel. 02947 9702-0 Fax 02947 9702-40

PriotexMedien

Standort BRILON Obere Mauer 1 · 59929 Brilon Tel. 02961 9776-0 Fax 02961 9776-10

priotex_medien_gmbh

Standort WARSTEIN-BELECKE Max-Eyth-Straße 1 · 59581 Warstein-Belecke Tel. 02902 91036-0 Fax 02902 91036-45

Priotex Medien

www.priotex-medien.de


DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

9

Ski-Club Willingen ruft alle „Free Willis“ zum Helfereinsatz auf Weltcup-Ticket als Dankeschön für Schneeschüppen an der Mühlenkopfschanze Willingen. Es sind nur noch knapp zwei Wochen bis zum FIS Skisprung Weltcup auf der Willinger Mühlenkopfschanze vom 15. bis 17. Februar. Alle Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren. Dass es im waldeckischen Upland richtig Winter geworden ist und Frau Holle es gut gemeint hat mit der Wintersportregion, freut alle. Aber: Auf den Tribünen der größten Großschanze der Welt liegt aktuell zu viel Schnee, so dass die vielen freiwilligen Helfer des Ski-Clubs Willingen aus nah und fern einmal mehr aufgerufen sind, kräftig mit anzupacken. Um den an den drei Wettkampftagen mit einem Team-Weltcup und zwei Einzel-Weltcups erwarteten Zuschaueransturm von rund 50.000 Fans zu bewältigen und jedem Besucher einen sicheren Platz zu bieten, müssen die Tribünen vom Schnee befreit werden. „Diesen Kraftakt haben wir in den letzten Jahren mehrfach bewältigt, wir werden das auch diesmal wieder schaffen“, sagt Ski-Club-Präsident und Weltcup OK-Chef Jürgen

von wo er mit einem Bagger auf LKWs geladen und abtransportiert wird. Damit entfällt das früher praktizierte mühsame Schneeschüppen von einer Stufe auf die nächste, so dass den Helfern die Arbeit erleichtert wird. Für die Verpflegung der „Free Willis“ an der Mühlenkopfschanze mit Speisen und Getränken sorgt Jörn Virnich. Als Dankeschön gibt es für alle Helfer ein Ticket für den WeltcupSonntag. Dann wird bei dem

Auch in diesem Jahr hofft der Ski-Club Willingen auf Unterstützung durch die „Free Willis“. Foto: SK Willingen Hensel optimistisch. Dazu bedarf es für ein schnelles Ende erneut vieler fleißiger Hände. Am Mittwoch, den 6. Februar, und Donnerstag, den 7. Februar, ruft der SCW dazu auf, jeweils ab 17 Uhr oder auch später mit Schneeschaufeln und Schneehexen an die Mühlenkopfschanze zu kommen, um unter Flutlicht die Tribünen von der weißen Pracht zu befreien. Es geht um die Tribü-

nenblöcke A/B und E/F rechts und links neben der Schanze. Der SC Willingen hat dazu ein ausgeklügeltes System entwickelt: Vorab werden von den fleißigen Bauhofund SCW-Mitarbeitern Kunststoffrutschen an den Tribünen verlegt, über die der Schnee in die Rinnen geschüppt wird. Dann rutscht er zu Tal in den Auslaufbereich. Pistenbullyfahrer Björn Wäscher schiebt den Schnee nach unten,

sportlichen Highlight der Gesamtsieger von Willingen/5 ermittelt, denn mit der Qualifikation und den Weltcup-Wettbewerben zählt von Beginn an jeder Sprung. Die Upländer freuen sich insbesondere auf ihren Lokalmatadoren Stephan Leyhe, der in der laufenden Saison mitten in die Weltspitze gesprungen ist und als bester deutscher Skispringer auf Platz sechs im Gesamt-Weltcup rangiert.

Bäckerei Konditorei Konditorei

Besuchen Sie uns im Internet unter

www.brötchen-brilon.de

Unsere Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 6-18 Uhr Sa. 6-13 Uhr So. 8-11 Uhr

Mit vollem Korn in den Frühling! Von Dienstag, den 27. Dez. bis Samstag, den 31. Dez.:

3 Berliner für 3,Starten Sie mit uns in die

Dinkel-Vollkorn-Wochen!

5 Quarkbällchen für 2,Angebote gültig v. 2.2.-26.2.19

Dinkelvollkornbrot 500 g 2,50 € Wir wünschen allen schöne Weihnachtstage Dinkelquarkkornbrot 750 g 3,40 € und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Kernies & Dinkelbrötchen je 0,70 €

Filialen 08.01.2017 bleiben unsere beiden Vom 01.01. bisAuslieferungsfahrer sen. hlos gesc den Grün chen E Vaus E Nbetr TD EKO RAT ION &gesucht! FLORISTIK iebli in Teiloder Vollzeit

Friedrichstr. Brilon· Tel. · Tel. 02961 4959 Friedrichstr.1 1· ·59929 59929 Brilon 02961/4959 Schützenstr. 2b · Brilon-Madfeld · Tel. 02991 9629712 Bernhard-Bartmann-Str. 3 · Brilon-Madfeld · Tel. 02991/9629712

Die Kraftfahrzeugmechatroniker-Auszubildenden der Fachrichtungen Personenkraftwagentechnik sowie Nutzfahrzeugtechnik sind in den Räumlichkeiten der Kreishandwerkerschaft Hochsauerland von Obermeister Josef Götte in den Gesellenstand erhoben worden. In Anwesenheit der Prüfungsausschüsse der Kraftfahrzeugewerbe-Innung Brilon betonte Obermeister Götte, dass das Kfz-Handwerk einiges zu bieten habe, egal ob sie weiter als Facharbeiter arbeiten bzw. die Techniker- oder Meisterprüfung anstreben wollen.„Karriere gibt es auch im Handwerk!“ rief Obermeister Götte den neuen jungen Fachgesellen zu. Da die „Schlagzahl“ des Technikwandels derzeit so hoch ist wie nie, riet er den jungen Facharbeitern, dass sie jede sich bietende Chance auf Weiterbildung nutzen sollen. „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein“, zitierte Obermeister Götte treffend den Unternehmer Philipp Rosenthal. Folgende Kraftfahrzeugmechatronikerauszubildende in der Fachrichtung Personenkraftwagentechnik haben ihre Prüfung bestanden: Kay Böcker, Louis Hahn, Julian Hoppe, Alexander Kaiser, Timo Kinzel, Jonas Luhme, Darius Manegold, Robin Plasczyk und Johannes Walters. Zudem waren folgende Kfz-Mechatroniker Auszubildende in der Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik erfolgreich: Michael Böttcher, David Thomas Iwinski, Maximilian Rüther und Lukas Schulte-Kroll. Foto: Kreishandwerkerschaft Hochsauerland

Festtagsmesse Hochzeit, Schützenfest, Kommunion

Neueröffnung Informationsbüro für Senioren und Angehörige Brilon. Anfang der Woche öffnete das Charleston Wohn- und Pflegezentrum Brilon seine Pforten in der Innenstadt für alle Fragen rund um das Thema Pflege und Versorgung im Alter. Da die zugehörigen Häuser „Wachkoma Haus Oase“ und „Christophorus Haus Brilon“ außerstädtisch im Ortsteil Gudenhagen liegen, bietet sich die zentrale Lage in der Nähe der Fußgängerzone für eine Beratung an. Ein Teil des Büros ist seit Beginn des Jahres bereits mit Mitarbeitern der Lohnbuchhaltung der regionalen Charleston Häuser

belegt. Nun folgte zum Wochenbeginn zusammen mit der neuen Beschilderung der Schaufenster das Programm für die Öffentlichkeit. Jeden Mittwochvormittag von 8.30 bis 12 Uhr und jeden Donnerstagnachmittag von 14.30 bis 17 Uhr steht ein Mitarbeiter des Aufnahmemanagements für Beratungsgespräche zur Verfügung. Selbstverständlich haben Interessierte auch an allen anderen Werktagen die Möglichkeit, Informationsmaterial zu erhalten. Telefonischer Kontakt ist unter 02961 9119247 möglich.

-Anzeige-

Zusätzlich stehen donnerstags ab 15 Uhr folgende Aktivitäten auf dem Programm: Erster Donnerstag im Monat – Beratung in allen Bereichen rund um (stationäre) Pflege im Alter. Zweiter Donnerstag im Monat – Vorstandssitzung des Seniorenbeirats der Stadt Brilon. Dritter Donnerstag im Monat – offener Gesprächskreis für Angehörige dementiell Erkrankter (ab März). Vierter Donnerstag im Monat – „Fit bleiben bis ins hohe Alter“ (ab März, um vorherige Rücksprache wird gebeten).

EVENTDEKORATION&FLORISTIK EVENTDEKORATION&FLORISTIK

Sa. 09.02.2019 Festtagsmesse Festtagsmesse So. 10.02.2019 Hochzeit, Schützenfest, Kommunion Hochzeit, Schützenfest, Kommunion Sa. 09.02.2019 Sa. 09.02.2019 So. 10.02.2019 So. 10.02.2019

von 11.00-16.00 Uhr von 11.00-16.00 Uhr von 11.00-16.00 Uhr Ich freue mich auf Sie Ich freue mich auf Sie

Ich freue mich auf Sie Keffelker Str. 36 • 59929 Brilon Keffelker Str. 36 • 59929 Brilon Tel.: 02961/9875768 • Handy: 0151/14950837 Tel.: 02961/9875768 • Handy: 0151/14950837

Keffelker Str. 36 • 59929 Brilon Tel.: 02961/9875768 • Handy: 0151/149508


10 DIE Wochenzeitung

Hochzeitsträume

Hochzeitsmode

EUNOVA

© Jan Egnel/Africa Studio/beholdereye - Fotolia.com

Welcher Schnitt passt zu mir?

tigt, die den Halt zusätzlich unterstützen. Die vertikalen Nähte lassen die Braut schlanker und größer wirfür den ken, daher eignet sich diese klassische Brautkleid-Form besonders gut für kleine Frauen. Auch für kurvige und seine Gäste Bräute ist dieser Schnitt natürlich bei die perfekte Wahl, denn das eng anliegende Oberteil betont das Dekolleté, Herrenkleiderfabrikation A-Linie: Typisch für diesen während der Rock den Südwall 1a · Medebach Brautkleid-Typ ist ein leicht ausge- typischen Problemzonen Telefon (0 29 82) 7 36 stellter Rock, sodass der Schnitt schmeichelt. – Direktverkauf – www.eunova-medebach.de einem A ähnelt. A-Linien-Kleidern Duchesse oder Prinzessind oft aus festen Stoffen gefersinnenkleid: Diese Brautkleid-Form zeichnet sich durch ein reich verziertes, figurbetontes Oberteil und einen voluminösen, weit fallenden Rock aus. Dann sind Sie bei uns Viele Prinzessinnenkleider sind pompös mit in den richtigen Händen! Perlen, Stickereien und Feiern Sie im stilvollen Ambiente der „Sperre“ Tüll, es gibt aber auch schlichtere Modelle. oder nehmen Sie unseren Catering-Service Duchesse-Kleider sind aufgrund des eng anliegenden Corsagenin Anspruch. Wir beraten Sie gern! Oberteils perfekt für Bräute mit schmalem Oberkörper. Der glockenförmige Prinzessinnen-Rock wird oft durch einen Reifrock gestützt und eignet sich ideal für Frauen mit breiten Oberschenkeln.

Mann

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Frauen wählen am besten eine knielange Variante, da der fließende, bodenlange Rock optisch staucht.

Welche Schnitte für Brautkleider gibt es? Was sind die Vorzüge der einzelnen Stile? Und welches Kleid passt am besten zu mir? Mit all diesen Fragen hat sich wohl jede zukünftige Braut schon einmal auseinander gesetzt. Deshalb haben Experten eine Übersicht über die beliebtesten Schnitte von Brautkleidern zusammengestellt.

Meerjungfrau: Dieser Schnitt ist besonders figurbetont, da das Brautkleid bis zu den Knien eng anliegt und erst dann in einen ausgestellten Rock übergeht. Je nach Modell fällt der Rock-Teil etwas weiter oder schmaler aus und setzt manchmal auch schon am Oberschenkel an. Kleider dieses Typs verhelfen der Braut zu einer sehr weiblichen, kurvenreichen Silhouette. Ein Brautkleid im Meerjungfrauen-Stil eignet sich vor allem für schlanke Frauen, da es Taille, Hüften und Oberschenkel stark betont.

Sie „trauen“ sich?

Empire-Stil: Kleider in diesem Stil sind meist aus leichten, fließenden Stoffen, die weich fallen und die Figur umspielen. Typisch

Patrick Simon | Sorpestraße 80 |59955 Winterberg-Siedlinghausen

Kurz, lang oder auf Figur geschnitten? Bei der Wahl des Kleides hat die Braut diverse Möglichkeiten. für die Empire-Form ist die hohe Taillennaht direkt unter der Brust, oft wird sie mit einer Schleife zusätzlich betont. Dekolleté und Schultern werden durch den Schnitt besonders hervorgehoben. Brautkleider dieses Typs schmeicheln jeder Figur und eignen sich sowohl für zierliche als auch für kurvige Bräute. Kleine

Kurzes Brautkleid: Neben klassischen bodenlangen Brautkleidern gibt es auch kürzere Modelle in ganz unterschiedlichen Ausführungen, von eleganten Euti-Kleidern und romantischen Baby-Dolls bis hin zu ausgefallenen Petticoats im 50er-Jahre-Look. Mit diesem Kleid-Typ werden vor allem schöne, schlanke Beine in Szene gesetzt. Schon beim Kauf sollte man bedenken, dass bei dieser Rocklänge die Schuhwahl ganz besonders wichtig ist.

Telefon 02983 9743966 oder 0171 7698593

TRAURINGWOCHE BEI

20 % beim Trauringkauf vom 06.02. bis 16.02.2019

Brautstrauß Die Entscheidung für einen Brautstrauß sollte erst getroffen werden, nachdem die Braut ihr Traumkleid gefunden hat, damit der Blumenschmuck perfekt auf das Outfit abgestimmt werden kann. Ist eine „Märchenhochzeit“ inklusive glamouröser Dekoration und üppigem Prinzessinnenkleid geplant, darf auch der Strauß etwas größer und dramatischer ausfallen. Bei einer Feier in einer modernen und außergewöhnlichen Location setzt dagegen eher eine einzelne ausgefallene Blüte schöne Akzente.

Marktstraße 3 · 59964 Medebach · Tel. 029828419 · www.goennewig.com Fotos: weddix.de


DIE Wochenzeitung

Hochzeitsträume

11 Š Jan Egnel/Africa Studio/beholdereye - Fotolia.com

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Eigenen Stil unterstreichen

Die persÜnliche Haltung und der eigene Stil sind fßr den Anzug des Bräutigams entschei-

dende Faktoren. Den eigenen Stil unterstreichen und sich am

schĂśnsten Tag im Leben nicht verkleiden, ist die Devise. Gepaart mit Nachhaltigkeit, Romantik sowie Coolness und einem Schuss Rockstar, bilden Stilempfinden, Innovation und Individualität den groĂ&#x;en Rahmen sprudelnder Inspiration. Ein wichtiger Schwerpunkt in der Kollektion eines renommierten Herstellers präsentiert in der Zielsetzung einen Gesamtlook, welcher perfekt aufeinander abgestimmt ist: Accessoires bilden ein unverzichtbares Band passend zum Hochzeitsanzug und zur Anlasskombination. Edle Hosenträger, opulente Plastrons, elegante Schleifen, feine Hemden, inspirierende Westen und abgestimmte Schuhe mit GĂźrteln vervollständigen den Gesamtlook. Ziel ist es, den Bräutigam komplett einzukleiden und ihn mit strahlenden Augen zur Hochzeit schreiten zu lassen.

Ob elegant hochgesteckt, romantisch gelockt oder modisch kurz – wir beraten Sie gerne ...

Wählen Sie aus unseren 3 All-in Brautpaketen, das zu Ihnen passende aus! Di 9 - 17 Uhr ¡ Mi - Fr 9 - 19 Uhr ¡ Sa 9 - 14 Uhr ¡ www.cutnmore.de

Blau in diversen Nuancen ist auch in dieser Saison ein trendiger Hingucker bei HochzeitsanzĂźgen.

Trauringe Trauringe aus Gold gibt es streng genommen gar nicht. So wie es in der Natur vorkommt, ist das Material nämlich viel zu weich fßr die Verarbeitung. Goldene Eheringe werden daher immer aus einer Legierung mit

anderen Materialien gefertigt. Die legiert, fĂźr Trend-GoldtĂśne wie Farbe der Ringe hängt davon ab, Rot- oder RosĂŠgold mit Kupfer wie die Verbindung zusammen- und Palladium. gesetzt ist. Um Gelbgold herzustellen, wird reinem Gold Kupfer oder Silber hinzugefĂźgt. Je hĂśher der Gold-Anteil ist, desto satter und intensiver wirkt die Farbe. FĂźr WeiĂ&#x;- oder Graugold wird dagegen Gold mit Palladium Eheringe: Symbol fĂźr die oder Silber ewige Liebe. Fotos: Weddix.de www.juwelierweber.de



  

  





 

   

 

link Braut & Abendmoden Brilon GmbH ďż˝ 029 61 / 98 90 92 ďż˝ FranziskusstraĂ&#x;e 3 59929 BRILON ¡ AM MARKT 12

59929 Brilon, Deutschland

ďż˝ glamour.brilon@web.de ďż˝ www.braut-abendmoden-brilon.de


12 DIE Wochenzeitung

Hochzeitsträume

HerrenHaarschnitt 12,- Euro

Tel. 0160 4854729 Inhaber: Veysel Oktay 59929 Brilon

Haarschnitt & Bartpflege (Konturschnitt) 18,- Euro

Kreuziger Mauer 28 (gegenüber Parkplatz Volksbankcenter)

Ihr Fachgeschäft für

Kürmann TIERGARTEN

Mühlenweg 3 · Brilon · Tel. 02961 2811 · info@henke-gas.de · www.henke-gas.de

Heimtierbedarf

Hochzeitsträume

© Jan Egnel/Africa Studio/beholdereye - Fotolia.com

Friseur Lezgin – Der trendige Salon, nicht nur für Herren

Brilon. (sn) Der Herrenfriseur Veysel Oktay mit seinem Salon Lezgin an der Kreuziger Mauer 28 ist inzwischen ein wichtiger Bestandteil der Briloner Modeszene. Man kann schon behaupten, dass

das junge Team „frischen Wind“ in die Briloner Frisurenmode gebracht hat. Neben trendigen Herrenhaarschnitten, Bartpflege und Gesichtsrasur ist die Wachsbehandlung zur Haarentfernung

-Anzeige-

eine Besonderheit. Dieser Service wird auch für Damen angeboten. Daneben bietet das Team von Friseur Lezgin, nach Vorbestellung, auch trendige Frisurenmode für Damen an.

Rechtzeitig mit den Vorbereitungen beginnen Um in Ruhe planen zu können, sollten Paare am besten schon acht bis zwölf Monate vor der Hochzeit mit den Vorbereitungen anfangen.

• Propan-Abfüllung • Treibgas • Technische Gase • Medizinische Gase Ballons, Helium & Zubehör • Ballongas /Kohlensäure • Flüssiggas-Tankanlagen

Nr. 5 – 6. Februar 2019

fekten Hochzeitsort zu finden, ist es daher besonders wichtig, sich frühzeitig zu informieren und Besichtigungstermine wahrzunehmen. Eine übersichtliche To-do-Liste, am besten mit einem ungefähren Zeitplan verknüpft, erleichtert die Hochzeitsvorbereitungen enorm. Damit behalten Braut und Bräutigam den Überblick über alle zu erledigenden Aufgaben und Termine und

vergessen keine wichtigen Details der anstehenden Feier.

Grundsätzlich gilt: Je früher gebucht wird, desto größer ist die Auswahl an Terminen und Locations, die zur Verfügung stehen. Bei Standesämtern ist eine verbindliche Anmeldung zur Eheschließung nicht mehr als sechs Monate im Voraus möglich, Paare können jedoch schon früher nach einer Vorreservierung ihres Termins fragen. Begehrte Räumlichkeiten sind Alle eingeladen? ebenfalls oft schon lange im Vo- Eine To-do-Liste hilft. raus ausgebucht. Um den perFoto: weddix.de

Goldene Reserve Die Hochzeit ist für das Brautpaar etwas ganz Besonderes in ihrem Leben, also sollte auch das Hochzeitsgeschenk etwas Besonderes sein. Schöne Idee: Ein kleiner Goldbarren als Notreserve für das zukünftige gemeinsame Leben. In vielen Kulturen ist Gold das klassische Hochzeitsgeschenk.

ng d un leidu e g k zü be An eits ei z b ch Ho

Foto: ESG

Kurze Auszeit Für Braut und Bräutigam bietet es sich durchaus an, zur gemeinsamen Stressreduzierung noch kurz vor der Hochzeit eine kleine Auszeit in Form eines Wellnesstages einzulegen. Viele Kosmetikstudios und Day Spas bieten

mittlerweile Komplettpakte für Paare an, damit sich diese vor der Hochzeit in ruhiger Atmosphäre verwöhnen lassen können. Schließlich sollen beide an ihrem großen Tag auch so richtig von innen heraus strahlen.

Inhaber Scheuermann Am Waltenberg 30 · Winterberg Am Markt · Olsberg


DIE Wochenzeitung

Hochzeitsträume

13 © Jan Egnel/Africa Studio/beholdereye - Fotolia.com

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Liebe und weitere gute Gründe

Die Hochzeit des befreundeten Paares ist gerade vorüber, schon liegt die nächste Einladung im Briefkasten: Seit der Jahrtausendwende geht der Trend in Deutschland wieder verstärkt in Richtung Eheschließungen. Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes haben 2017 407.000 Paare in Deutschland geheiratet. Doch viele Paare sind unsicher, ob sie sich eine Hochzeit überhaupt leisten können. Denn vom Brautkleid übers Catering bis hin zur Location – der schönste Tag im Leben kann ganz schön teuer werden. Es gibt aber auch ein starkes finanzielles Argument für die Hochzeit: Langfristig gesehen können Eheleute durchaus eine Menge Geld sparen. Gerade bei der Steuer können sich Ehepaare Vorteile sichern. Das Zauberwort heißt Ehegattensplitting: Die Partner machen eine gemeinsame Steuererklärung und

GUTSHOF

werden dabei wie eine Person behandelt. Zur Berechnung der Steuer wird beim Ehegattensplitting die Gesamtsumme beider Gehälter zunächst halbiert. Für diese Hälfte wird dann die Einkommensteuer berechnet, welche im letzten Schritt verdoppelt wird – fertig ist die letztliche Einkommensteuer für das Ehepaar. Und durch die Wahl der richtigen Steuerklasse kann der besserverdienende Ehegatte schon beim Abzug der Lohnsteuer vom Ehegattensplitting und dem niedrigeren Steuersatz des anderen Ehegatten profitieren. Ein weiterer Vorteil, wenn man verheiratet ist, liegt in günstigeren Versicherungen. Zwei separate Haftpflicht- oder Hausratsversicherungen können zusammengelegt werden – Letztere unter der Bedingung, dass beide Partner dann auch zusammenziehen. So kann schon mal ordentlich ge-

spart werden. Bei der Familienhaftpflicht sind auch leibliche Kinder, Stiefkinder, Adoptivund Pflegekinder mitversichert – vorausgesetzt der Nachwuchs ist noch minderjährig, geht keinem Beruf nach und lebt im gemeinsamen Haushalt. Wer bereits getrennte Haftpflichtversicherungen besitzt, erhält nach der Hochzeit ein außerordentliches Kündigungsrecht. Auch das Zusammenlegen der Rechtsschutzversicherung Der Bund der Ehe liegt seit Jahren im Trend: Laut Statiskann Vorteile tischem Bundesamt haben 2017 in Deutschland 407.000 bieten. Paare geheiratet. Foto: DVAG/Masterfile/RF

ITTERBACH

Die Location im romantischen Strycktal GUTSHOF

Das einmalige Ambiente des Gutshofes bietet den besonderen Rahmen für das wichtigste Ereignis Ihres Lebens. Wir bieten Platz für 20 bis 200 Personen.

ITTERBACH

Ob als Buffet oder in Menüform – unser Küchenteam verwirklicht jeden Ihrer Wünsche. Wir planen und organisieren mit Ihnen Ihre unvergessliche Hochzeit von A-Z.

Unser Hochzeitsgeschenk für Sie

Hochzeit feiern im Gutshof Itterbach

– eine Hochzeitstorte – und nach der Feier verbringen Sie Ihre Hochzeitsnacht in einer unser 34 Suiten im Sauerland Stern Hotel inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet

Die All-inclusive-Hochzeitspauschale (ab 50 Personen) – Bereitstellung des Hochzeitsaales (inklusive weißer Stuhlhussen)

Hochzeit feiern im Gutshof Itterbach Die Lage und das einzigartige Ambiente des Gutshofes sind ideale Voraussetzungen für Ihre Hochzeitsfeier!

– Korrespondierende Weiß- und Rotweine – Softgetränke, Mineralwasser und Bier – verschiedene Kaffee- und Teespezialitäten – Saisonales Buffet nach Wahl – Menükarten – Sektempfang

65,00 Euro pro Person Gerne halten wir für Sie unsere Menü- u. Buffetvorschläge bereit. Wenden Sie sich an unser Hochzeitsplanungsteam unter Telefon: +49(0)5632 404-942 oder per E-Mail an: service@gutshof-itterbach.de

GUTSHOF

ITTERBACH

Mühlenkopfstraße 7 · 34508 Willingen Tel.: +49(0)5632 9694-0 www.gutshof-itterbach.de service@gutshof-itterbach.de

Die Lage und das einzigartige Ambiente des Gutshofes sind ideale Voraussetzungen für Ihre Hochzeitsfeier!


14 DIE Wochenzeitung

Wir bewegen Ihr Leben

Brilon. Am Samstag, den 9. Februar, laden die Stadtbibliothek Brilon, die Sparkasse Hochsauerland und Brilon Kultour wieder zu einem Poetry-Workshop mit Dean

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Poetry Slam in der Bibliothek Ruddock ein. Ruddock ist ein junger Poetry Slammer aus Paderborn, der die Briloner Szene von Beginn an begleitet. Die Briloner haben den 26-Jährigen schon mehrfach sowohl als Moderator der Slams als auch als kreativen Impulsgeber in mehreren Workshops erlebt. Der Workshop findet von 11.30 bis 16.30 Uhr in der Werkstatt der Stadtbibliothek statt und richtet sich an Jugendliche und

Erwachsene. Ruddock wird mit unterschiedlichsten Übungen zum Schreiben motivieren. In geschützter Runde der WorkshopTeilnehmer kann der Auftritt mit eigenen Texten geübt werden. Feedback gibt es aus der Runde der Teilnehmer und vom Profi. Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Die Stadtbibliothek nimmt Anmeldungen unter 02961 794460 oder info@stadtbibliothek-brilon.de an.

Digitales Wissen über die Naturpark-Arbeit Naturpark Sauerland Rothaargebirge installiert Infopunkte in den Tourist-Infos Winterberg/Hallenberg/Meschede. Besucher der TouristInfo Meschede, Hallenberg und Winterberg können sich über einen neuen Naturpark-Infopunkt freuen. Möglich macht das ein großflächiger Monitor mit integriertem Touchscreen, der mit Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und von den Verantwortlichen des Naturparks Sauerland Rothaargebirge aufgestellt wurde. „Neben Fakten rund um die Arbeit des Naturparks, seine Landschaft und die vielfältigen Aufgaben gibt dort es auch viel Wissenswertes zu weiteren Zielen im Naturpark“, erklärt Regionalmanger Christoph Hester vom Naturpark Sauerland Rothaargebirge. Kinder und Erwachsene können sich darüber hinaus mit Spielen wie „Finde zwei

Infopunkt des Naturparks Sauerland Rothaargebirge in der Tourist-Info Meschede. (v. l.) Nicole Pinke, Norbert Arens, Christoph Hester. Foto: Naturpark Sauerland Rothaargebirge gleiche“ und „Schiebepuzzle“ die Zeit vertreiben oder in einem Quiz ihr Wissen über die Region unter Beweis stellen. Neben dem kürzlich eröffneten Infozentrum in Medebach geben die drei weiteren Infopunkte Auskunft über den Naturpark. Zu finden sind diese

in Meschede im Eingangsbereich der Tourist-Info, in Winterberg im Foyer des Oversum und in Hallenberg im „Kump“. Eine große Auswahl an kostenlosen Prospekten mit Infos aus der Region liegt vor, Wanderkarten und Tickets können erworben werden.

und die Steller konnten nicht gewohnt hoch nach außen stellen. Bis zum siebzehnten Punkt konnten die Assemissener mithalten, doch dann setzte sich das eindeutig bessere Briloner Team durch und gewann mit 25:21. Einen regelrechten Fehlstart legten die TVB‘ler im dritten Satz hin. Keine Annahme kam zu dem Zuspieler und schnell lag man mit 5:10 zurück. Doch dann wurden die Zügel wieder angezogen, Punkt für Punkt aufgeholt und schließlich

der Satz sicher mit 25:21 gewonnen. Durch diesen 3:0 Sieg festigten die Briloner ihren zweiten Tabellenplatz.

Hochwertige Rollatoren

Einladung an alle Grundschüler der vierten Klassen Beim Schnuppertag die Uplandschule kennenlernen Willingen. Alle Grundschüler der vierten Klassen sind zusammen mit ihren Eltern dazu eingeladen, am 11. Februar von 15 bis 18 Uhr die Uplandschule kennenzulernen. In einem abwechslungsreichen

Elektroantrieb für Faltrollstühle

Willingen. Der Hundesportverein Willingen/Upland e. V. startete bereits im Januar mit einem Teil des diesjährigen Kursprogrammes. Sonntags findet um 11 Uhr wieder eine Ausbildungsstunde „Unterordnung“ auf dem Ausbildungsplatz statt. Nach telefonischer Anmeldung können hier Hundebesitzer mit ihren Hunden das „Hunde-1x1“ erlernen. Für Hundebesitzer die mit ihren Hunden in diesem Jahr die Begleithundeprüfung absolvieren wollen, bietet Marion Hartwig ab dem 5. Juni einen „Kurs zur Begleithundeprüfung“ an. Außerdem finden zwei Kurse zum Thema „Teamtraining Mensch-Hund“ unter der Leitung des 1. Vorsitzen-

den Peter Hartwig statt. Natürlich wird es auch in diesem Jahr die Welpen und Junghundeausbildung, den Hundeführerschein, RallyObedience, Dummytraining und Unterordnung für Fortgeschrittene Hunde geben. Alle weiteren Informationen gibt es unter www.hundesportvereinwillingen.de.

Rollstühle und Elektromobile

Im Januar fand der erste Familiengottesdienst im Jahr 2019

TV Volleyballer festigen zweiten Tabellenplatz Brilon. Mit viel Respekt gingen Brilons Volleyballer in die Begegnung gegen den TuS Assemissen, da man in einer ungewohnt niedrigen Halle spielen musste. Trotzdem legten die Sauerländer mit Vollgas los und überrannten die Heimmannschaft im ersten Satz mit 25:10. Das war viel zu leicht warnte Trainer Mertin sein Team und prompt wurde der Gegner sicherer und besser und gestaltete den zweiten Satz erst mal ausgeglichen. Immer wieder ging die Annahme an die niedrige Decke

Neue Angebote im Hundesport

Programm werden Lehrer, Eltern und Schüler den Hauptschul-, Realschul- und Gymnasialzweig der Schule näher vorstellen. Nach der Begrüßung um 15 Uhr in der Aula werden die Viertklässler von älteren Schülern in Kleingruppen durch das Schulgebäude geführt, um interessante Unterrichtsprojekte aus Fächern wie Englisch, Physik, Sport oder Kunst kennenzulernen. Währenddessen haben die Eltern die Möglichkeit, in einem geleiteten Rundgang die Schule zu erkunden, um anschließend in Gesprächen mit Lehrern

und Mitgliedern der Schulleitung bei einer Tasse Kaffee und Kuchen noch offene Fragen zu besprechen. Die Uplandschule freut sich, neben Grundschülern aus Willingen, Usseln, Adorf und Rhena auch Interessenten aus dem Raum Korbach, Medebach und Brilon begrüßen zu dürfen. Um die Planung des Nachmittags zu erleichtern, wird um eine Anmeldung im Sekretariat der Uplandschule (poststelle@gs.willingen. schulverwaltung.hessen.de, Tel. 05632 6215 oder 6497) gebeten.

in St. Michael in Gudenhagen statt. Einige interessierte Kinder hatten sich bereits vor dem Gottesdienst getroffen, um das Thema „Wir gehören zusammen“ zu erarbeiten und im Anschluss den Gottesdienst aktiv mitzugestalten. Zwei Szenen zu einem kurzen Theaterstück wurden eingeübt, welche dann während des Gottesdienstes gezeigt wurden. Des Weiteren legten die Kinder während des Gottesdienstes aus selbst gestalteten Puzzleteilen einen Menschen, der zeigt, dass wir alle zusammengehören – der Mensch besteht aus verschiedenen Gliedern. Jedes Glied, jeder Körperteil hat seine eigene Aufgabe, die sehr wichtig ist. Alle zusammen gehören zu dem einen Leib. Die Kinder hatten viel Spaß und auch die Gottesdienst-Besucher waren von der liebevoll gestalteten Messe, die zusammen mit Stadtkapklan Christian Laubhold gefeiert wurde, begeistert. Nach der Messe wurden Freundschaftsbänder verteilt, die die Kinder immer wieder daran erinnern sollen, dass alle zusammen gehören. Der nächste Familiengottesdienst findet am 30. März um 17.30 Uhr in St. Michael in Gudenhagen statt. Foto: privat

Auftakt der Radsaison startet mit einem Athletikwettkampf als Teil der Nachwuchssichtung Upland. Mitten im Wintertraining wird es langsam ernst. Der Auftakt der Radsaison startete für die RadWerker Sven Pollack und Maxim Roor mit einem Athletikwettkampf in Laichingen (Baden-Württemberg) als Teil der Nachwuchssichtung. Zum Auftakt der Radsaison ging es in der Turnhalle um die ersten Punkte. Der Athletikwettbewerb ist die erste Veranstaltung der Bundes-Nachwuchssichtung U15/U17. Maxim und Sven zeigten hier eine Maxim Roor und Sven Pollack. komplexe Leistung. Foto: Radwerk Upland e. V. Zu absolvieren waren Übungen aus den Bedrehungen gesprungen werden. reichen Kraft, Gewandtheit, Beweglichkeit und Koordination. Der Sieger schaffte unglaubliche Nach den Übungen, für die die 104 Wiederholungen. Sportler vier Stunden Zeit hatten, Mit den Plätzen 32 und 21 der 66 entschied bei gleicher Punktzahl das Seilspringen über die Plätze. Starter erfüllten beide RadWerker In 30 Sekunden mussten 70 Um- die Anforderungen komplett.


DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

15

Gut vorbereitet zur Azubi-Börse

Briloner Schützen besiegeln Partnerschaft mit Warsteiner

Infos für Menschen mit Migrationshintergrund und Ehrenamtliche

Brilon. Im Vorfeld zu der AzubiBörse Brilon Olsberg am 26. Februar in der Schützenhalle Brilon veranstalten das Kommunale Integrationszentrum und das Schulamt für den HSK zusammen mit dem Fachdienst Integration und Migration des Caritasverbandes Brilon eine Info-Aktion rund um die Berufsfindung. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern, Erwachsene mit ausländischen Wurzeln und Ehrenamtliche. An dem Infoabend wird Orientierungshilfe über die Oliver Bader, Gebietsverkaufsleiter Gastronomie der Warsteiner Brauerei und Major Herbert Jätzel. Foto: privat Firmen und Ansprechpartner geboten, mögliche Fragestellungen Brilon/Warstein. Die St. Huber- dung gab die langjährige gute testen Schützenbruderschaft im an die Betriebe und Bewerbungstus-Schützenbruderschaft 1417 Zusammenarbeit, betonte erster Hochsauerlandkreis. Das nächste unterlagen vorgestellt sowie ein Brilon hat die Vertragsverlänge- Vorsitzender Herbert Jätzel im Schützenfest wird vom 22. bis 24. rung mit der Warsteiner Brauerei Rahmen der Vertragsunterzeich- Juni gefeiert. „Die Entscheidung perfekt gemacht. Auch in Zukunft nung. „Wir freuen uns, dass wir die für uns als Partner zeigt uns, dass wird es auf dem Schützenfest in Warsteiner Brauerei auch in den wir das Vertrauen des Vereins Brilon Warsteiner Premium Pil- nächsten vier Jahren als starken genießen und einen guten Job sener aus dem Zapfhahn geben. Partner an unserer Seite haben.“ gemacht haben“, erklärte Oliver Die Partnerschaft mit der Brauerei Seit zehn Jahren besteht die Zu- Bader, Gebietsverkaufsleiter sammenarbeit zwischen dem Gastronomie der Warsteiner Brauwird bis 2023 fortgeführt. Den Ausschlag für die Entschei- Familienunternehmen und der äl- erei.

Leitfaden an die Hand gegeben. Der Info-Nachmittag beginnt am Mittwoch, den 13. Februar, um 17 Uhr in der Geschäftsstelle des Caritasverbandes Brilon, Scharfenberger Str. 19. Um Anmeldung per E-Mail an i.asmus@caritas-brilon.de oder Tel. 02961 971953 wird gebeten.

Sie haben Fragen? Wir sind die Antwort!

Reaktivierung der Almetalbahn von Brilon bis Paderborn ? Brilon. In der letzten Hauptausschuss-Sitzung der Stadt hat CDU-Ratsmitglied Wolfgang Diekmann angeregt, in der nächsten Strukturausschuss-Sitzung eine mögliche Reaktivierung der Almetalbahn zwischen Brilon und Paderborn wieder zum Thema zu machen. Besonders

im Paderborner Land ist dieses zur Zeit wieder in der Diskussion. „Eine Reaktivierung dieser Verbindung hätte für beide Regionen große Vorteile. Vielleicht könnte man hierbei auch den Flughafen Paderborn mit einbinden“, so das Petersborner Ratsmitglied.

Mehr Service, mehr Vielfalt, mehr Kompetenz

THE 12 TENORS mit Best Of-Programm zu Gast in Olsberg Die größten Hits des letzten Jahrtausends live Olsberg. Zwölf Top-Tenöre aus dem In- und Ausland, weltbekannte Melodien, eine hochkarätige Band: Dies sind die Grundzutaten einer Best-OfBühnenshow, die zwei Stunden Unterhaltung auf höchstem Niveau verspricht. „The 12 Tenors“ begeistern mit eigenen Arrangements der größten Welthits des letzten Jahrtausends. Ob Robbie Williams‘ „Angels“, „O sole mio”, „Amazing Grace”, „Music“, „Time To Say Goodbye“, „Halleluja“, „Nessun Dorma”, „Mein kleiner grüner Kaktus”, „Dein ist mein ganzes Herz“ oder ein MichaelJackson-Medley – das genreübergreifende Repertoire des Vokalensembles umfasst neben Liebesballaden und klassischen Arien auch Rock- und Pop-Hymnen. Durch Lichteffekte eindrucksvoll in Szene gesetzt, zündet das Dutzend Tenöre ein Musikfeuer-

Fachliche Beratung – auch Zuhause!

Das gab´s schon lange nicht mehr beim Kodokan… Die Brüder Jonas und Lukas Hamann haben gemeinsam ihre Prüfung zum Schwarzgurt bestanden. Die beiden bewiesen vor der Prüfungskommission am 19. Januar in Lippstadt in allen technischen Bereichen erfolgreich ihr Können und haben damit ihr Dasein als „Judoschüler“ für immer hinter sich gelassen. Jonas und Lukas sind ein echtes Eigengewächs des Kodokan und schon seit 2007 im Training. Die beiden eher ruhigen Typen aus Bestwig sind ein Musterbeispiel dafür, wie man sich im Judo erfolgreich und beharrlich hocharbeitet. Die 18und 20-jährigen Männer sind in Olsbergs Judogruppen zu echten Vorbildern und Leistungsträgern gewachsen. Der Verein und das Trainerteam sind stolz auf ihre neuen Meister. Foto: Kodokan

Ihr GesundheitsFachhandel und Reha-Spezialist

Foto: „Showfabrik“ werk, das vor Spielfreude sprüht und bei dem sich Chorgesang und solistische Einlagen abwechseln. „Ihr Kapital sind große Stimmen, Charme und Esprit sowie, speziell für die Damen im Saal, das verführerische Augenzwinkern und der kokette Hüftschwung“ (Mainpost). Mit einem Mix aus Gesangs- und Show-Talent „tanzen und wirbeln ‚The 12 Tenors’ durch die Jahrzehnte Musikgeschichte“ (Frankenpost) und bescheren dem Publikum einen Ritt mit der Achterbahn der Emotionen. Egal ob ein Mitglied des international be-

setzten Sängerensembles als Solist ins Rampenlicht tritt oder die Einheit im Vordergrund steht – die Leidenschaft für die Musik ist vom ersten Moment an spürbar. Am Freitag, den 22. Februar, sind „The 12 Tenors“ ab 20 Uhr in der Konzerthalle Olsberg zu Gast. Einlass ist ca. eine Stunde vor Beginn. Tickets gibt es bei der Tickethotline 0361 65430730, online unter www.showfabrik.com, www.reservix.de, www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

KONZERTHALLE OLSBERG Fr. | 22. Febr.´19 | 20 Uhr

Karten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen Tel.: 0221 2801


16 DIE Wochenzeitung

Kinderprinzenwahl in Olsberg Olsberg. Am 16. Februar, ab 16.30 Uhr, suchen die Olsberger Narren wieder einen Kinderprinzen, der beim Kinderkarneval am Rosenmontag das Zepter in der Konzerthalle Olsberg schwingt. Die Kinderprinzenwahl findet im Partykeller der KJG Olsberg im Pfarrheim St. Nikolaus statt. Alle Kinder sind eingeladen und dürfen sehr gerne in Kostümen erscheinen.

Abb.: privat

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ HSK. Schülerinnen und Schüler der Musikschule Hochsauerlandkreis haben erneut erfolgreich beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Südwestfalen teilgenommen. Von den 19 teilnehmenden Schülern der Musikschule Hochsauerlandkreis erreichten 17 einen

ersten Preis. Zwei Schülerinnen wurden mit einem zweiten Preis belohnt. Sieben der ersten Preisträger dürfen nun die Region beim Landeswettbewerb in Köln vom 6. bis 10. März vertreten. Insgesamt nahmen ca. 60 junge Musikerinnen und Musiker aus Südwestfalen am

Wettbewerb teil. Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Hochsauerlandkreis traten an in folgenden Wettbewerbskategorien: Streichinstrumente – Solowertung, Akkordeon – Solowertung, Klavier & ein Holzblasinstrument – DuoWertung, Klavierbegleitung.

Schnuppernachmittag beim Musikverein Wulmeringhausen Wulmeringhausen. Am Sonntag, den 10. Februar, können Interessierte ab 14 Uhr im Probenraum im Gemeindehaus in Wulmeringhausen die Instrumente eines Blasorchesters kennenlernen und ausprobieren. Die Ausbilder des Musikvereins stehen hierbei hel-

fend zur Seite und beantworten alle Fragen rund um das Thema musikalische Ausbildung. Auch diejenigen, die bereits ein Instrument spielen und ein passendes Orchester suchen, sind an diesem Nachmittag herzlich willkommen. Im vereinseigenen

Ausbildungsorchester ist immer ein Plätzchen frei. Alle Infos zur Ausbildung und zum Ausbildungsorchester auch im Internet unter www.musikverein-wulmeringhausen.de/ausbildung.

Kfd-Karneval in Brilon – Jetzt noch Restkarten sichern Brilon. Bald ist es wieder soweit: Die Vorbereitungen für den Karneval der Kfd Brilon im Bürgerzentrum Kolpinghaus am 23. Februar um 18 Uhr laufen bereits auf Hochtouren. Bei lustigen Sketchen, spritzigen Tänzen, gutem Essen und Trinken und natürlich jeder Menge guter Laune können die Frauen mal wieder dem stresAuch die siebte Veranstaltung „Frau Höpker bittet sigen Alltag entfliehen und einen zum Gesang“, organisiert vom Frauenchor Just for Joy aus Brilon, schönen Abend genießen. war ein voller Erfolg. Schon vor Weihnachten waren alle Karten für das Es sind noch Restkarten bei S. Mitsingkonzert ausverkauft. Den Besuchern wurde an diesem Sonntag wieder ein abwechslungsreicher Liederabend geboten. Die Zeile „Bes- Feindt, Tel. 02961 51642 oder ser kann es nicht sein“ aus dem Lied „Ein Hoch auf uns“ von Andreas 0170 1530564, erhältlich. Die KosBourani und „So ein Tag, so wunderschön wie heute“ wurden nicht ten (Essen und Programm) für Mitnur gesungen, sondern auch empfunden. Mit der „Ode an die Freude“ glieder betragen 13 Euro und für Die aktiven Karnevalistinnen haben auch in diesem Jahr ein buntes Programm vorbereitet. Foto: privat endete dann ein wieder tolles Mitsingkonzert. Foto: privat Nicht-Mitglieder 18 Euro.

DAVID – ein „vielsaitiger“ Mann Ein Konzert- & Erzählgottesdienst mit viel Musik, die Jung und Alt begeistert

Alle 14 Tage treffen sich die Besucher des Handarbeitskreises zum Stricken und Klönen im Seniorenzentrum St. Engelbert. Zum Start der kalten Jahreszeit hatten die Handarbeiterinnen im vergangenen Jahr die Nadeln erstmalig für den guten Zweck gezückt: Gefertigt wurden dicke, warme Winterstrümpfe aus gespendeten Wollresten, und zwar über 60 Stück. Durch die in Köln lebende Tochter Lea der Mitarbeiterin Maria Plescher der Senioren-Wohngemeinschaft im Haus hatte der Strickkreis vom Hilfsangebot „Juttas Suppenküche“ erfahren. Bei diesem Projekt kochen Ehrenamtliche für Bedürftige auf der Kölner Domplatte. Zu Weihnachten wurden neben dem Essen auch die warmen Wollsocken aus dem St. Engelbert verteilt. Eine gute Gabe, die so freudig angenommen wurde, dass ein Dankesbrief von Köln nach Brilon geschickt wurde. „Wir wissen alle, dass wir mit unserer Arbeit die Welt nicht retten können, aber wir können sie etwas lebenswerter gestalten und dazu haben Sie mit Ihrer Gruppe einen großen Beitrag geleistet“, schreibt das Suppenküchen-Team und lädt die Gruppe zu einem Besuch des Domforums ein. „Den Dank wollen wir nicht allein für uns behalten, sondern mit den Wollspendern aus dem Stadtgebiet teilen“, betont Sabine Mischke vom Strickkreis. Wer auch Lust auf Stricken in Gesellschaft hat, ist herzlich zum Strickkreis eingeladen. Die Treffen finden alle 14 Tage dienstags ab 15 Uhr statt. Weitere Informationen unter Tel. 02961 9657414. Foto: Caritas Brilon, Jutta Hillebrand-Morgenroth

Schwalefeld. Die Spielleute Gottes, das Duo „WindWood & Co“, kommen nach Schwalefeld. Am Sonntag, den 10. Februar, präsentieren Vanessa Feilen und Andreas Schuss um 17 Uhr in der Pilgerkirche Schwalefeld einen faszinierenden Gottesdienst mit toller Musik und einer beeindruckenden Lebensgeschichte. Das Duo, das mit einem knappen Dutzend akustischer Instrumente quer durch Deutschland und das angrenzende Ausland reist, stellt den Gottesdienstbesuchern diesmal den biblischen König David vor; einen in mancherlei Hinsicht „vielseitigen“ und „vielsaitigen“ Mann. David war nicht nur Schafhirte, Musiker, Therapeut, Dichter, Staatsmann und Soldat, in ihm spiegelt die biblische Botschaft auch die Komplexität menschlicher Emotionen von Wut bis Euphorie, von Begierde bis Selbstzweifel, von Sinnsuche bis Sendungsbewusstsein. In der heutigen komplizierten, krisengeschüttelten Zeit kommt uns der große Held mit seinen menschlichen Schwächen sehr nah. Wenn

Foto: privat Vanessa Feilen & Andreas Schuss in die Rolle der Spielleute Gottes schlüpfen, dann erzählen sie mit Worten und Melodien nicht nur das Leben Davids, sondern stellen auch augenzwinkernd Bezüge zur Gegenwart her. Dabei betonen Feilen und Schuss die Verbindung der Geschichte Davids zur Jahreslosung 2019, die einem seiner Psalmen entnommen ist. Ihre Geschichte verpacken „WindWood & Co“ wie immer in sanften Humor

Ihr Kontakt zu uns:

und wunderschöne Melodien. Dabei ist die Instrumentenauswahl „vielsaitig“ und vielfältig. Neben Harfe, Kontrabass, Gitarre und Mandoline kommen mit Panflöte, Klarinette, Traversflöte und Saxophon spannende Holzblasinstrumente und natürlich Klavier und Akkordeon zum Einsatz. Was es nicht gibt, sind Computer und Playbacks – die Spielleute Gottes spielen 100 % Live! Eine Kollekte wird erbeten.

redaktion@briloner-anzeiger.de


DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

17

ERLEBE WELLNESS IM FAMILIEN-URLAUB

SCHÖNER ERFOLG: Willinger Hotels erhalten HolidayCheck Award 2019

WERDE TEIL VON www.mycrew-sonnenpark.de

FÜR SIE ERREICHBAR info@sonnenpark.de Tel. 05632/4080 www.sonnenpark.de

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung! DIE STOLZEN PREISTRÄGER AUS WILLINGEN. Foto: Sven Schütz

Willingen. Ausgedehnte Wälder, Panoramablicke, die fünf höchsten Berge des Sauerlandes, Freizeitangebote in Hülle und Fülle: Zu jeder Jahreszeit ist Willingen ein attraktiver Urlaubsort. Und auch viele Gastgeber sind spitze, wie der HolidayCheck Award 2019 einmal mehr bewiesen hat. Denn gleich sechs der beliebtesten Hotels in Deutschland stehen im Weltcuport. Den begehrten Publikumspreis in Gold sicherte sich mit einem Spitzenplatz das Familotel Sonnenpark – und zwar schon zum zweiten Mal. Familie Vollbracht und ihre rund 130 Mitarbeiter, die sich liebevoll um ihre Gäste kümmern, haben einen hohen Standard erarbeitet und gehalten. Gold-Auszeichnungen erhalten nämlich ausschließlich jene Betriebe, die mindestens fünfmal in Folge den HolidayCheck Award erhalten haben. Nur 185 Hotels weltweit tragen das Siegel – ein elitärer Club sozusagen. In Hessen rangiert das Familotel Sonnenpark sogar auf dem ersten Platz und ist somit bestes Haus im Bundesland. Große Freude auch bei dem Hotel Hochheide (Platz 3 in Hes-

sen) und bei Hotel & Ferienappartements Edelweiss (Platz 6 in Hessen): Sie alle dürfen sich einmal mehr mit dem HolidayCheck Award schmücken. Schon im Vorjahr hatten sie die Auszeichnung erhalten und haben somit auf konstant hohem Niveau „Service am Gast” erbracht.

Marc Vollbracht, Geschäftsführer im Familotel Sonnenpark, ist hocherfreut: „Wir bedanken uns bei unseren Gästen für ihr Feedback und die zahlreichen positiven Bewertungen. Nur mit außergewöhnlichen Mitarbeitern und einer stetigen Weiterentwicklung unserer Angebote, HotelInfrastruktur, Gastronomie sowie Kinderbetreuung und Freizeitprogramm ist es möglich, unseren

Gästen einen rundum perfekten Familienurlaub zu bieten.“ Einmal jährlich schreibt das Bewertungs- und Buchungsportal HolidayCheck das Ranking der beliebtesten Hotels aus. Abgestimmt haben bei der 14. Auflage 950.000 Urlauber. Insgesamt 714 Hotels in 37 Ländern konnten sich den Award sichern. Die Auszeichnung basiert auf Hotelbewertungen, die in einem Zeitraum von zwölf Monaten bei HolidayCheck eingegangen sind. Um sich für den Award zu qualifizieren, müssen Hotels ganz bestimmte Kriterien einhalten – so mindestens 50 Bewertungen in 2018, 90 Prozent Weiterempfehlungsrate und fünf von sechs „Sonnen”. Auf echten Gästeempfehlungen basierend, ist der HolidayCheck Award bei Gastgebern sehr begehrt, untermalt er doch authentisch die Zufriedenheit der Gäste und ist eine echte Empfehlung fürs Haus. Willingen selbst profitiert von der hohen Anzahl, an mit dem Award ausgezeichneten Hotels ebenfalls, denn sie sind Visitenkarten für die Gastfreundlichkeit der Region.

Auch SIE können täglich unser 5-SterneFrühstücksbuffet genießen, rufen Sie uns an! Hotel Edelweiss KG · Familien Stremme & Gierse Am Dicken Stein 6a · 34508 Willingen Telefon 05632 6580 · info@edelweiss-willingen.de

Urlaub - an Willingens schönstem Platz

...Tagungen, Seminare, Incentives können wir auch! www.tagungshotel-willingen.de

Herzlichen Glückwunsch! Stephanie Wegener

Norbert Schnellen

Telefon: 02961 9776-25 E-Mail: swegener@briloner-anzeiger.de

Telefon: 02961 9776-13 E-Mail: nschnellen@briloner-anzeiger.de

Familie Behle, Kampweg 14, D-34508 Willingen (Upland) Tel.: 05632 6060 oder 985-0 , Fax: 05632 69724 E-Mail: info@hochheide.com Internet: www.hochheide.com / www.bikestation-willingen.com www.twitter.com/hochheide

facebook.com/hotel.hochheide


18 DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Informationsabend über Besuch der Oberstufe Uplandschule Willingen lädt ein Willingen. (SvS) Am Donnerstag, den 7. Februar, findet um 19 Uhr in der Aula der Uplandschule Willingen eine Informationsveranstaltung über den Besuch der gymnasialen Oberstufe statt. Studienleiterin Carmen Wilke wird über wichtige Bestimmungen, die die gymnasiale Oberstufe und die Abiturprüfung betreffen, informieren. Dazu sind alle Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen des Gymnasialzweigs und

des Realschulzweigs und deren Eltern herzlich eingeladen. Auch Schülerinnen und Schüler aus den benachbarten Gemeinden sind selbstverständlich willkommen. Realschüler, die keine zweite Fremdsprache belegt haben, haben die Möglichkeit, das Fach Französisch ab der elften Klasse bis zum Abitur zu belegen. Die Veranstaltung wird ca. 90 Minuten dauern.

Die Freude über die freie Fahrt am neuen Olsberger Kreisel wurde jüngst mit Genuss und einer guten Gabe gefeiert. Mit einem spontan errichten Grillstand für den guten Zweck direkt am Kreisverkehr lockten die Metzgerei Schnorbus und die Bäckerei Sommer die Passanten. Beim winterlichen „Bratwurst im Brötchen Imbiss“ wurden in der Bilanz 200 Euro erwirtschaftet, die an den Warenkorb Olsberg gespendet wurden. Dafür sagen die Kundschaft und das Team ein herzliches Dankeschön. Foto: privat

Erik Berlus hat die Prüfung zum 1. DAN bestanden. Die Schwarzgurt-Prüfung wird im Judo auch DAN-Prüfung genannt und stellt die einzelnen Stufen der Meistergrade dar. Nach einer mehrmonatigen intensiven Prüfungsvorbereitung beim TV Brilon und sechs externen Lehrgängen war es dann endlich soweit. Nach fünf Stunden Prüfungsstress wurde Erik Berlus für seine Leistung bei der DAN-Prüfung mit Bestnoten belohnt und konnte sich am Ende des Tages über die Urkunde zum 1. DAN freuen und mit Stolz den schwarzen Gürtel tragen. Foto: Brilon

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung der St. Ludgerus Schützenbruderschaft Alme 1901 e. V. konnte der Vorsitzende Berthold Henke insgesamt 101 Mitglieder begrüßen. Unter ihnen war der amtierende König Bernd Meindl, der Jungschützenkönig Florian Sürig, der Stadtjungschützenkönig Jonas Korsinski, Propst Dr. Reinhard Richter, Pastor Rainer Müller von der ev. Kirchengemeinde, Ortsvorsteher Frank Patzke, der stellv. Bürgermeister Ludger Böddecker, Ratsmitglied Willi Harding sowie den König der St. Sebastian Bruderschaft Maik Lottmann, deren Jungschützenkönig Tom Hengsbach und den Vorsitzenden Walter Scholz. Nach den Grußworten, dem Totengedenken und dem Geschäftsbericht erläuterte der Vorsitzende den Mitgliedern, dass ein neuer Brauereivertrag mit der Westheimer Brauerei abgeschlossen wurde. Bei den Vorstandswahlen wurde der Hauptmann Bernd Lahme wiedergewählt. Der Kassierer Bernd Meindl sowie die Offiziere Walter Linke und Dietmar Oingel schieden auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Neuer Kassierer wurde Remigius Kurek. Die Offiziere Christian Stemmer und Markus Pingel wurden einstimmig wiedergewählt. Florian Sürig, Niklas Henke und Jonas Korsinski wurden neu in den Offizierskorps gewählt. Die Kasse wird im nächsten Jahr durch Antonius Vonnahme und Willi Bödefeld geprüft. Im Anschluss der Wahlen stellte Ralf Hillebrand die Sachlage zum diesjährigen Schützenfest dar. Die Festmusik wird wiederum von der Jägerkapelle aus Hesborn und dem Spielmannszug aus Wülfte gestellt. Auf Antrag des Vorstandes der Bruderschaft, darf die St. Ludgerusbruderschaft ab diesem Jahr von dem Sonntagskönigspaar bei auswärtigen Terminen repräsentiert werden. Ralf Hillebrand stellte die Schützenwallfahrt des Stadtverbandes Brilon in diesem Jahr in Alme vor. Foto: privat

Ergänzend zu den bereits vorhandenen Spielen wurden mit Unterstützung

Das vor wenigen Tagen beendete Jahr 2018 nahm die Löschgruppe Elpe als Anlass für ihre Jahreshauptversammlung. Auf 13 Einsätze und etliche Dienststunden im Bereich der Aus- bzw. Fortbildung sowie Aktivitäten rund um die Dorfgemeinschaft hielten Löschgruppenleiter Thorsten Brolle und sein Stellvertreter Andreas Schmidt eine Rückschau ab. Gleiches tat im Vorfeld bereits auch die Jugendgruppe der örtlichen Wehr. Diese hatten an 22 Übungsabenden ihr Wissen erlernen bzw. vertiefen können. Auch wurden ihrerseits wieder andere Freizeitmöglichkeiten wahrgenommen, so der scheidende Jugendfeuerwehrwart Guido Burmann. Zur neuen Führung konnte Phillip Hütte und, als sein Stellvertreter, Volker Freisen ernannt werden. Wünschenswert wäre auch hier eine Aufstockung der Personaldecke, da einige Jugendliche altersbedingt in die Einsatzabteilung wechselten. Zum Eintritt besteht für Jungen und Mädchen ab dem zehnten Lebensjahr die Möglichkeit. Bei Interesse kann sich jeder bei der Jugend- bzw. Löschgruppenleitung erkundigen. Gleiches gilt natürlich auch für Interessierte oder Quereinsteiger ab dem 18. Lebensjahr, wenn sie aktiv am Einsatzdienst teilnehmen möchten. Ebenfalls sehr erfreulich kam es zu vier Übernahmen aus den Reihen der Jugendfeuerwehr. So werden ab sofort Luisa Völlmecke, Katharina Völlmecke, Jan Erik Völlmecke und Noah Balkenhol die Gruppe tatkräftig unterstützen. Der erschienene stellv. Wehrführer Stefan Kesting konnte auf der Hauptversammlung auch die Kameraden Sascha Kreutzmann und Volker Freisen zu Unterbrandmeistern befördern. Allen Kameradinnen und Kameraden sprachen auch die örtlichen Ratsmitglieder Daniel Hütte und Frank Kreutzmann, wie auch der Ortsvorsteher Dominik Beule, einen Dank für die Bereitschaft zur Übernahme der verschiedensten Tätigkeiten aus. Mit einem Ausblick auf das laufende Jahr, in dem auch wahrscheinlich der geplante Anbau an die Fahrzeughalle realisiert werden soll, schloss die Gruppenführung die Versammlung. Foto: privat

des Fördervereins der Engelbertschule Kinderfahrzeuge, sog. Food Twister für die Pausen, und jeweils ein Klassensatz Gesellschaftsspiele, die in den Regenpausen genutzt werden können, beschafft. Die neuen Spiele für die Pause können von den Schülerinnen und Schülern ausgeliehen werden. Neben der Übernahme der Kosten für diese Spiele haben Herr Bertels und Herr Heers vom Förderverein einigen Kindern der Schule jetzt 30 einheitliche Schul-T-Shirts, Hosen und Stutzen für die Schulmannschaften übergeben. Ein Dank geht an die Mitglieder und Unterstützer des Fördervereins, die durch ihre Spenden und Mitgliedsbeiträge solche Beschaffungen ermöglichen. Foto: Monika Aßheuer-Waller

Mit der Realisierung „Projekt Umbau Aschenplatz – Bau Rasenplatz“ ist der TuS PetersbornGudenhagen ein gutes Stück vorangekommen. Auf Antrag der CDU-Fraktion Brilon hat der Rat der Stadt bei der Haushaltsverabschiedung mit großer Mehrheit 150.000 Euro in den Haushalt 2019 eingestellt. Die Verantwortlichen des Sportvereins hatten sich in den letzten Monaten intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Ortsvorsteher und Ratsmitglied Wolfgang Diekmann hat diesen Antrag aus Sicht des Sportvereins und der Dorfgemeinschaft bei der Haushaltsverabschiedung begründet. „Nicht nur die Seniorenmannschaft ist in die B-Liga aufgestiegen, der Sportverein sei auch für seine gute Jugendarbeit und sein großes Breitensportangebot über die Dorfgrenze hinaus anerkannt. Gerade der letzte Sommer hat gezeigt, dass dieser Aschenplatz zu einem ‚Betonplatz‘ wird. Hierauf Sport zu treiben ist sehr grenzwertig, wenn nicht unzumutbar. Wir müssen hier gleichwertige Bedingungen schaffen wie in den anderen Dörfern der Stadt“. Desweiteren wies er auf das Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte“ des Landes hin. Diekmann, selbst einmal TuS-Vorsitzender, dankte seinen Ratskollegen für dieses positive Votum. Foto: privat


19 DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Kfd Silbach fährt nach Hallenberg Silbach. Die Kfd Silbach fährt am Donnerstag, den 14. Februar, zum Winterstück der Freilichtbühne Hallenberg. Aufgeführt wird in diesem Jahr „Die Geschichte vom Brandner-

kasper“. Die Abfahrt ist um 17 Uhr in der Dorfmitte. Anmeldung und weitere Infos bis zum 12. Februar bei Rita Menke, Tel. 02983 1404.

„Auf nach Freiburg“ Winterberg. Die diesjährige Fahrt der Kfd Winterberg führt vom 3. bis 5. Mai nach Freiburg. Der Reisepreis beinhaltet die Fahrt im bequemen Reisebus, zwei Übernachtungen inkl. Frühstück in einem ****-Hotel, Kurtaxe, zwei Abendessen, eine

Stadtführung und eine Weinprobe. Der Reisepreis beläuft sich auf ca. 300 Euro für Mitglieder und 320 Euro für Nichtmitglieder. Anmeldungen nimmt bis 5. März Christiane Friedrichs, Tel. 02981 6997, entgegen.

„Konzert im Gottesdienst“ Medebach. Der Musikzug Medebach lädt zu einem „Konzert im Gottesdienst“ in der Hl. Messe am Samstag, den 9. Februar, um 17.30 Uhr in die Pfarrkirche St. Peter und Paul ein. Im Zentrum steht – wie bei jedem Gottesdienst – die Liturgie und das gemeinsame Singen und Beten. Doch Konzert und Gottesdienst ergänzen sich fantastisch.

Die Besucher können sich davon im unvergleichlichen Klang des Kirchenraumes überzeugen lassen. Die Musiker präsentieren ein breit gefächertes Programm, das von traditionellen über neue Kirchenlieder bis hin zu Pop- und Rockmusik reicht. Zum Repertoire gehören Stücke wie „Ein Haus voll Glorie schauet“ und „The Rose.“

Für die Nordischen Kombinierer des Skiklubs Winterberg geht die erfolgreiche Saison weiter. Bei den von Johanngeorgenstadt nach Oberhof verlegten Deutschlandpokal-Wettkämpfen konnte Lenard Kersting J17 erneut seine starke Form unter Beweis stellen. Den Einzelwettkampf, mit einem Sprung auf der K90 Schanze im Kanzlersgrund und dem anschließenden 10 km-Lauf, konnte er mit über zwei Minuten Vorsprung den Sieg mit Laufbestzeit für sich entscheiden. Beim Sprintwettkampf belegte Lenard nach dem Springen zwischenzeitlich den siebten Platz. Mit erneuter Laufbestzeit über die 5 km-Strecke konnte er auf den dritten Platz vorlaufen. Im Continental-Cup in Planica/SLO konnte Justin Moczarski seine Sprungform vom Training bestätigen und erreicht beim Wettkampfsprung mit 119,5 m Weiten um den K-Punkt der Sprunganlage in Planica. Beim anschließenden Kombinationslauf belegte Justin einen guten 20. Platz und setzte mit der achtbesten Laufzeit ein Ausrufezeichen. Er beendet das Wochenende als drittbester Athlet vom DSV und bereitet sich jetzt in Oberstdorf auf den nächsten Wettkampf in Eisenerz/Österreich vor. Foto: privat

Senioren-Karnevals-Nachmittag im Kolpinghaus Medebach. Alle Seniorinnen und Senioren sind zum Ü-Sechziger Karnevals-Nachmittag ganz herzlich eingeladen, der am Mittwoch, den 13. Februar, um 14.30 Uhr im Kolpinghaus stattfindet. Dabei sind bunte und lustige Kostümierungen erwünscht. Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken gibt es aufgelockerte Karnevals-Unterhaltung mit Musik und mit Darbietungen

aus dem Karnevals-Programm der Frauengemeinschaft Medebach. Die Funkengarden „Rot-Weiß“ sowie die Prinzenpaare haben ebenfalls ihr Kommen zugesagt. Also ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Nachmittag mit viel Spaß und Freude. Es sind alle Ü-Sechziger und alle Senioren herzlich willkommen.

Die Audi Wechselprämie. Die Audi Wechselprämie. Auf Audi Neuwagen bis zu 9.000 € Wechselprämie¹ – jetzt Auf Audisichern Neuwagen bisdeutschlandweit! zu 9.000 € Wechselprämie¹ sichern – jetzt deutschlandweit! Nutzen Sie unser attraktives Angebot mit der Audi Wechselprämie1 und geben Sie Ihr Dieselfahrzeug mit den Abgasnormen Euro-4 und Euro-5 bei1 Erwerb Nutzen Sie unser attraktives Angebot mit der Audi Wechselprämie und geben eines Audi Neufahrzeuges in Zahlung. Sichern Sie sich z.B. für den Audi A4 bis Sie Ihr Dieselfahrzeug mit den Abgasnormen Euro-4 und Euro-5 bei Erwerb zu € 7.500,– Wechselprämie1. eines Audi Neufahrzeuges in Zahlung. Sichern Sie sich z.B. für den Audi A4 bis zu € 7.500,– Wechselprämie1. Ein attraktives Finanzierungsangebot: z. B. Audi A4 Avant 35 TFSI, 6-Gang*. Ein attraktives Finanzierungsangebot: z. B. Audi A4 Avant 35 TFSI, 6-Gang*. * Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 7,5; außerorts 4,6; kombiniert 5,7; CO2-Emissionen g/km: kombiniert 129; Effizienzklasse B. Angaben zu den * Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 7,5; außerorts 4,6; kombiniert 5,7; Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei 129; Effizienzklasse B. Angaben zu den CO2-Emissionen g/km: kombiniert Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz. Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz. Brillantschwarz, Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar, BluetoothSchnittstelle, Einstellbarer Geschwindigkeitsbegrenzer, FahrerinformationssysBrillantschwarz, Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar, Bluetoothtem, Gepäckraumklappe elektrisch öffnend und schließend, Klimaautomatik, MitSchnittstelle, Einstellbarer Geschwindigkeitsbegrenzer, Fahrerinformationssystelarmlehne vorn, Xenon plus u.v.m. tem, Gepäckraumklappe elektrisch öffnend und schließend, Klimaautomatik, MitDas Angebot basiert auf einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 km. telarmlehne vorn, Xenon plus u.v.m. Das Angebot basiert auf einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 km. Leistung: 110 kW (150 PS) Fahrzeugpreis: € 23.350,– Leistung: 110 kW (150 PS) inkl. Werksabholung Fahrzeugpreis: €€23.350,– Anzahlung: 3.175,– inkl. Werksabholung Nettodarlehensbetrag: € 20.175,– € 49,99 Anzahlung: (gebunden) p.a.: € 3.175,– monatliche Sollzinssatz 1,99 % Nettodarlehensbetrag: € 20.175,– € 49,99 Effektiver Jahreszins: 1,78 % VarioCredit-Rate monatliche Sollzinssatz (gebunden) p.a.: 1,99 % Vertragslaufzeit: 36 Monate Effektiver Jahreszins: 1,78 % VarioCredit-Rate Schlussrate: € 19.551,20 Vertragslaufzeit: 36 €Monate 36 monatliche Finanzierungsraten à 49,99 Schlussrate: € 21.350,84 19.551,20 Gesamtbetrag: € 36 monatliche Finanzierungsraten à € 49,99 Gesamtbetrag: € 21.350,84 Ein Angebot der Audi Bank, Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig, für die wir als ungebundener Vermittler Ein Angebotmit der dem Audi Kunden Bank, Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH, Gifgemeinsam die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen horner Straße 57, 38112 wir alsein ungebundener Vermittler zusammenstellen. BonitätBraunschweig, vorausgesetzt.für Esdie besteht gesetzliches Widerrufsgemeinsam mit dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen recht für Verbraucher. zusammenstellen. Bonität vorausgesetzt. Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher. Etwaige Rabatte bzw. Prämien sind im Angebot bereits berücksichtigt. Etwaige Rabatte bzw. Prämien sind im Angebot bereits berücksichtigt. Abgebildete Sonderausstattungen sind im Angebot nicht unbedingt berücksichtigt. Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes. Abgebildete Sonderausstattungen sind im Angebot nicht unbedingt berücksichtigt. Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes. 1 Die Audi Wechselprämie gilt deutschlandweit bis zum 30.04.19 für private und 1 gewerbliche Einzelkunden bei Inzahlungnahme eines Diesel-Altfahrzeuges mit Die Audi Wechselprämie gilt deutschlandweit bis zum 30.04.19 für private und der Abgas-Norm EURO 4 oder EURO 5, das vor oder im Monat Dezember 2018 gewerbliche Einzelkunden bei Inzahlungnahme eines Diesel-Altfahrzeuges mit auf die Berechtigte/den Berechtigten zugelassen wurde, und gleichzeitigem der Abgas-Norm EURO 4 oder EURO 5, das vor oder im Monat Dezember 2018 Erwerb (Kauf/Leasing/Finanzierung) eines Audi Neufahrzeuges (außer RS- und Rauf die Berechtigte/den Berechtigten zugelassen wurde, und gleichzeitigem Modelle) oder eines jungen Gebrauchtwagens mindestens mit Abgas-Norm EURO Erwerb (Kauf/Leasing/Finanzierung) eines Audi Neufahrzeuges (außer RS- und R6. Die konkrete Höhe der Audi Wechselprämie ist abhängig vom erworbenen Modelle) oder eines jungen Gebrauchtwagens mindestens mit Abgas-Norm EURO Modell. Weiter-gehende Informationen zu den Aktionsbedingungen erhalten Sie 6. Die konkrete Höhe der Audi Wechselprämie ist abhängig vom erworbenen unter www.audi.de/umwelt-wechselpraemie oder bei uns, Ihrem Audi Partner. Modell. Weiter-gehende Informationen zu den Aktionsbedingungen erhalten Sie unter www.audi.de/umwelt-wechselpraemie oder bei uns, Ihrem Audi Partner.

Nur für kurze Zeit. Nur für kurze Zeit. Autohaus Luckey GmbH, Bundesstr. 60, 34431 Marsberg, Tel.: 0 29 91 / 96 00-0, info.autohaus@ahluckey.de, www.ahluckey.de Autohaus Luckey GmbH, Bundesstr. 60, 34431 Marsberg, Tel.: 0 29 91 / 96 00-0, info.autohaus@ahluckey.de, www.ahluckey.de


20 DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Zu einem Austausch mit Vertretern der Südwestfalen Agentur trafen sich jetzt die heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Klaus Kaiser und Matthias Kerkhoff im Düsseldorfer Landtag. Bei dem Gespräch, an dem auch die Landräte der fünf südwestfälischen Kreise und weitere Landtagsabgeordnete aus der Region teilnahmen, wurde über aktuelle Entwicklungen und Zukunftschancen für die Region debattiert. Im Mittelpunkt des Dialogs stand dabei der aktuelle Sachstand zur Regionale 2025. Seit Ende letzten Jahres können erste Projektideen für die Regionale 2025 über die Adresse www.regionaleplattform.com eingereicht werden. Hier sind auch weitere Informationen sowie Ansprechpartner bei Fragen zu finden. Abschließend warb Matthias Kerkhoff MdL: „Ich freue mich über jeden, der eine gute Idee hat und sich mit einem Projekt beteiligen möchte. Auf diese Weise haben wir beste Möglichkeiten, um Südwestfalen zukunftsfest aufzustellen.“ Foto: privat

Geschichtscafé zeigt Bilderbuch der Freigrafschafts- und Dorfgeschichte Düdinghausen. Das Geschichtscafé des Heimat- und Verkehrsvereins am Sonntag, den 10. Februar, un 15 Uhr im Museum Pastoren Scheune ist diesmal ausgesprochen abwechslungsreich und farbig: Präsentiert wird das neue Internet-Bilderbuch

der Dorfgeschichte. Jüngst ist es dem Verein gelungen, die wechselvolle Geschichte des Dorfes und der Freigrafschaft im Internet in vier Themensäulen farbig zu platzieren. Über allem wird in gewohnter Weise der Duft der Waffeln liegen.

„Mein Name ist Stress! Vom Überleben zum Leben“, so lautete der Vortrag bei der Jahresversammlung der Medebacher Landfrauen am 22. Januar im Cafe Pöllmann. Nach den Regularien und dem gemeinsamen Kaffeetrinken referierten Anette Saßmannshausen und Maren Schwarz über dieses interessante Thema. In lockerer Form wurden Informationen und Übungen weitergegeben. Alle Anwesenden haben sich in den verschiedenen Ursachen und deren Auswirkungen von Stress auf den Körper wiedergefunden und waren für die vielen kleinen Tipps dankbar. Mit netten Gesprächen endete ein schöner Nachmittag. Foto: privat

Kurz & Bündig Donnerstag, 7. Februar

9.30-11.00 Uhr - Seniorenfrühstück im MGH Leuchtturm in Brilon. Info u. Anmeldung Tel. 02961 989501. 12.00 Uhr - Tourist-Information in Medebach aus betrieblichen Gründen geschlossen. 15.00-19.00 Uhr - ADH-Brilon Kindertreff für Mädchen und Jungen von acht bis 13 Jahren. Infos und Anmeldung im ADH, Tel. 02961 3056. 16.30 Uhr - Monatsversammlung des Bundes der Vertriebenen im Hotel Café Starke in Brilon.

Freitag, 8. Februar

Versammlung des TuS Petersborn-Gudenhagen verschoben. 9.00 - 12.00 Uhr - „Omnibus”, off. Treff des Caritas Verbandes Brilon e.V. für Menschen ohne Arbeit im ADH Brilon, Info-Tel. 02961971927. 19.30 Uhr - Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Siedlinghausen. 20.00 Uhr - Jahreshauptversammlung der Blasmusik Niedersfeld im Dorfgemeinschaftshaus. 20.00 Uhr - Jagdgenossenschaftsversammlung der Jagdgenossenschaft Medebach I (Weddel) in der Wanderhütte „Zum Hasenstall“ am Bromberg in Medebach.

Samstag, 9. Februar

9.45 Uhr - LG Hesborn, Abmarsch zum Kirchgang, anschl. Frühschoppen im Feuerwehrgerätehaus.

15.30 Uhr- Generalversammlung der Music-Factory Sauerland in der Sekundarschule Olsberg. 15.00 Uhr Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe des Briloner Automobilclub im Clublokal Canisius in Wülfte. 17.00 Uhr Jahreshauptversammlung der Mitglieder des Briloner Automobilclub im Clublokal Canisius in Wülfte. 20.00 Uhr - Generalversammlung des Sportvereins SuS BW Hesborn 1922 e.V. im Sportheim.

Die Biathleten des SC Neuastenberg-Langewiese waren bei zwei Wettkämpfen im Januar erfolgreich unterwegs. Die erste Station war in Clausthal-Zellerfeld ein Ländervergleichswettkampf für die Luftgewehrschützen mit Teilnehmern aus Niedersachsen, SachsenAnhalt und dem WSV. Bei guten Bedingungen, tollen Schneeverhältnissen und Sonnenschein am Sonnenberg, galt es einen Techniksprint mit unterschiedlichen Anforderungen (Rückwärtstor, Konterkreis, Beinarbeit usw.) zu bewältigen. Die neun Biathleten des SCNL kamen mit guten und durchschnittlichen Ergebnissen ins Ziel. Auch der SK Winterberg stellte mit Julia Schüttler in der Klasse S 13 eine Siegerin. Die zweite Station war der 2-Länder-Cup in Winterberg. Das Massenstartrennen verlangte den Teilnehmern bei dauerhaftem Regen, Temperaturen um Null Grad und tiefer Strecke alles ab. Hierbei wurden auch die WSV-Meister in den Doppelklassen S 12/13 und S 14/15 ermittelt. Der SCNL konnte 13 Starter ins Rennen schicken und zweimal einen Westdeutschen Schülermeister stellen. Foto: privat

Züschen, Schützenhalle.

Dienstag, 12. Februar

15.00-17.00 Uhr - Café für Jung und Alt im MGH „Leuchtturm“ Brilon. Anmelde-Tel. 02961 989501 (für Fahrdienst). 16.00-17.00 Uhr - ADH-Brilon „Let’s Dance“ für Kinder von acht bis 13 Jahren. Infos und Anmeldung im ADH, Tel. 02961 3056. 16.00-20.00 Uhr - Blutspende in Olsberg Konzerthalle. 18.00-20.00 Uhr - Integrationstreff für Jedermann in den Jugendräumen der Kolpingsfamilie SiedlingSonntag, 10. Februar 15.30 Uhr - Ev. Gemeindezentrum hausen. 19.00 Uhr - Single-Stammtisch ab Brilon, Café International 17.00 Uhr - Generalversammlung 50 Jahre im Linnekerl in Willingen. der St. Hubertus-Schützenbru- Info-Tel. 0170 5809916. derschaft Elle-ringhausen in der Mehrzweckhalle. Mittwoch, 13. Februar 10.00 Uhr - Feuerwehr Dreislar, 9.30 Uhr - Ev. Gemeindezentrum Gottesdienst m. anschl. Agathafei- Brilon, Gemeindefrühstück, Theer in der Küche der Schützenhalle. ma: Bergisches Land. Anmelde-Tel. 0170 1825742, D. 10.45 Uhr - Treffpunkt Rathaus Guntermann, oder 0160 4482458, SGV-Brilon: Wanderungen (3-4 km T. Niggemann. u. 6-8 km). 17.00 Uhr - Generalversammlung 15.00 Uhr - MGH Leuchtturm, des Stadtschützenverbandes Elterncafé für Mütter u. Väter m. Hallenberg in der Schützenhalle Babys, Klein- u. Schulkindern. Liesen. 15.30-16.30 Uhr - Hallenbad Hoppecke: Seniorenschwimmen. 16.30-18.00 Uhr - „Cook mal“ für Montag, 11. Februar 9.00-12.00 Uhr - „Omnibus“, off. Kinder von acht bis 13 Jahren im Treff des Caritasverbandes Brilon ADH Brilon. e. V. für Menschen ohne Arbeit 17.00-20.00 Uhr - Blutspende in im ADH Brilon, Info-Tel. 02961 Siedlinghausen, Verbundschule. 19.00 Uhr - Mitgliederversamm971927. 14.30 Uhr - Ev. Gemeindezentrum lung des Fördervereins der St. Engelbertschule Brilon im LehrerBrilon, Kunterbunt Nähcafé 17.00-20.00 Uhr - Blutspende in zimmer.

Am dritten Wochenende im Januar wurden durch die JSG Alme/Thülen/Rösenbeck/Nehden/Petersborn/ Gudenhagen die Stadtmeisterschaften in der Halle ausgerichtet. Im ersten Turnier siegten die F-Junioren aus Brilon aufgrund des besseren Torverhältnisses vor der Mannschaft von der SG Altenbüren/ Scharfenberg. Dritter von fünf teilnehmenden Mannschaften wurde die JSG Thülen/Rösenbeck/Nehden mit zwei Siegen und 8:2 Toren. Die DJugendmannschaften aus dem Stadtgebiet spielten mit sechs Teams im Modus jeder gegen jeden den Sieger aus. Am Ende setzte sich das Team der JSG Alme/Thülen/Rö./Nehden souverän mit fünf Siegen und einem Torverhältnis von 22:8 Toren durch. Zweiter wurde der SV Brilon I mit zehn Punkten vor der SG Hoppecke/Mess/Bontkirchen, die sieben Punkte erreichen konnten. Bei der A-Jugend nahmen fünf Mannschaften aus dem Stadtgebiet den Wettbewerb auf. Die Konstellation ergab am Ende des Turniers ein klassisches Endspiel zwischen der JSG Alme/ Thülen/Rö/Nehden/Petersborn/Gud. und dem Favoriten aus Brilon. Letztlich setzte sich der SV Brilon knapp, aber verdient mit 1:0 durch. Die E-Jugend des SV Brilon gewann drei von vier Spielen und wurde in der Altersklasse der Acht- bis Zehnjährigen verdient Stadtmeister. Zweiter mit sieben Punkten wurde die SG Hoppecke/Mess/Bontkirchen. Dritter wurde die SG Altenbüren/Scharfenberg mit fünf Punkten vor der JSG Alme mit vier Punkten. Den Abschluss des zweitägigen Turniers spielten die C-Jugendlichen mit vier teilnehmenden – und die B-Jugendlichen mit nur drei Teams aus. Stadtmeister bei den C-Jugendlichen wurde hier etwas überraschend das Team der JSG Alme. Diese musste ihr letztes Spiel gegen den SV Brilon I siegreich gestalten. Dieses gelang am Ende mit 2:0 Toren. Zweiter wurde der SV Brilon mit sechs Punkten vor der SG Altenbüren/Scharfenberg, welche ein Spiel gewinnen konnte. Foto: privat


DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

21

Oberschledorn feiert seine „Große Prunksitzung“ mit Prinz André IV. und Prinzessin Kathrin I. mation auf die Bühne. Wenn Adjutant Timo Emde den Besuchern die Tollitäten vorgestellt, ihre „KarnevalsHistorie“ vorgetragen und Ortsvorsteher Willi Dessel im Laufe seiner Proklamation den symbolischen Regierungsschlüssel an den neuen Karnevalsprinzen André IV. und die Prinzessinnenkrone an Kathrin I. überreicht hat, ist es so weit – die Karnevalshochburg Oberschledorn startet mit seinen neuen Regenten in die schönste Zeit des Jahres! Weiter geht Das amtierende Prinzenpaar André und Kathrin es mit den Ehrungen Bergenthal. Foto: privat der Vereinsmitglieder und der Jubelprinzenpaare. Auch der Oberschledorner Narren wieder in diesem Jahr ist das Programm bunt und breit gefächert. Die Fun-

ken- und Showtanzgarden sind mit ihren Tänzen selbstverständlich im Programm vertreten. Des Weiteren werden wieder altbekannte Jecken die Karnevalsbühne säumen und den Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm bieten. Natürlich darf auch die eine oder andere Überraschung nicht fehlen. Mit dem großen Finale und der Hymne „Karneval in Schleidern“ wird das Programm gegen 22.30 Uhr beendet. Die Live-Band „im puls“ aus Medelon wird dann die Stimmung zum Kochen bringen und bis in die frühen Morgenstunden zum Tanz aufspielen. Weitere Termine der diesjährigen Session sind: Frauenkarneval am 16. Februar, Kinderkarneval am 24. Februar, Altweiberbrunch am 28. Februar, Karnevalsumzug am 3. März (alle Veranstaltungen in der Schützenhalle) und das Wurstessen mit anschließendem Rosenmontagsball am 4. März im Lindenhof.

- Ökologisch und diffusionsoffen - Architektur für Individualisten

Wie dürfen wir Sie begeistern?

www.partner-haus.de * 59964 Medebach T 02982 8275 * www.facebook.com/partnerhaus

Gegen Vorlage dieser Anzeige erhalten Sie

20 EURO

beim Kauf einer Neuen! Gültig vom 06. - 11. Februar 2019.

für Ihre alte Hose

OLSBERG • Am Markt

Beratung – Entspannung – Therapie

Schenken Sie sich eine Atempause Kursinhalte: - Achtsamkeitsübungen zur Stressreduzierung nach Jon Kabat-Zinn Ab sofort - Qi-Gong neue Kurse - Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen - Atemmeditation Durch Achtsamkeit finden Sie zur inneren Ruhe und bringen Körper und Geist in Einklang.

Termine: 8 x Montags, ab dem 18.02.2019, 19.00-20.00 Uhr

oder

PsychotherapeutischeHeilpraktikerin Heilpraktikerin Psychotherapeutische HintermFriedhof Friedhof 12a • 59929 Brilon Hinterm 12a • 59929 Brilon Telefon(0(02961) Telefon 29 61) 9 9656546 65 65 46 E-Mailinfo@iris-buehner.de praxis.buehner@web.de E-Mail

gl

d

ie

Anmeldung: Tel. 02961/9656546 Die Kursgebühr beträgt 80,- €.

8 x Dienstags, ab dem 19.02.2019, 19.00-20.00 Uhr

Iris Bühner Iris Bühner

Ort: Brilon Hinterm Friedhof 12a Mit

Februar. Vom 14. bis 24. Juli findet das Ferienlager für Mädchen und Jungen von 14 bis 18 Jahren in Jerzens (Pitztal/Österreich) in einem Selbstversorgerhaus für circa 35 Jugendliche statt. Teilnehmergebühren betragen hierbei 320 Euro je Kind für Mitglieder der Kolpingsfamilie, Nichtmitglieder bezahlen 10 Euro mehr. Die Anmeldung für dieses Ferienlager ist jederzeit bei Heinz Huneck möglich. Ebenso am Sonntag, den 10. Februar, von 14 Uhr bis 15 Uhr im Kolpinghaus Medebach (Mitglieder und auch Nichtmitglieder zugleich). Die Anmeldeformulare können unter www.kolping-medebach. de auf der Seite „Jugend“ im Bereich „Lager“ heruntergeladen werden.

dass sie wiederkommt, so kommt die Muttergottes symbolisiert in Form der Fátima-Nationalstatue wieder zu den Menschen. An ihrer letzten Station im Erzbistum Paderborn vor der Verabschiedung im Hohen Dom zu Paderborn war sie unterwegs zu den Gläubigen in mehreren Kirchengemeinden des Pastoralen Raumes Medebach-Hallenberg. Im Hochamt in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Medebach, das mit Kinderkirche und der Fátima-Marienstatue gefeiert wurde, war sie sehr willkommen. Der einwöchige Besuch begann im St. Josefs-Haus in Hallenberg, wo die Nationalmadonna von Pastor i.R. Hans-Christian Klose begrüßt wurde. Neben den Bewohnern des St. Josefs-Hauses in Hallenberg besuchte die Nationalstatue kurze Zeit später zur Heiligen Messe die Bewohner des Wohn- und Pflegeheims in Medebach, wo sie freudig aufgenommen wurde. Um die jungen Menschen mit der Botschaft der Nationalmadonna zu erreichen, verlegte die Hanse-Grundschule Medebach den Seelsorgeunterricht in die Pfarrkirche St. Peter und Paul. Die Grundschulkinder gingen den Fragen nach: Was ist das Besondere an dieser Marienstatue, woran erinnert sie uns und was will sie uns sagen? Auch Gruppen von Kindergartenkindern besuchten die Nationalmadonna in der Pfarrkirche und vernahmen dabei die Geschichte der Seherkinder. Der Besuch der Nationalmadonna hat viele interessierte junge und alte Menschen im pastoralen Raum erreicht und im Bewusstsein des Einzelnen die Gemeinsamkeiten im Glauben und das Vertrauen zur Gottesmutter gestärkt. Foto: privat

Medebach. Vom 18. bis 31. Juli findet das Ferienlager für Jungen und Mädchen im Alter von neun bis 13 Jahren (drittes bis siebtes Schuljahr) in Tinnen/Emsland statt. Die Teilnehmergebühren betragen 200 Euro (Kolpingmitglieder) und 210 Euro (Nichtmitglieder) je Kind. Am Sonntag, den 10. Februar, können im Medebacher Kolpinghaus Kinder und Jugendliche für das Jugendlager im Sommer angemeldet werden. Mitglieder der Kolpingsfamilie können ihre Kinder von 14 bis 14.30 Uhr anmelden, Nichtmitglieder von 14.30 bis 15 Uhr. Die Anmeldeformulare können unter www.kolping-medebach.de auf der Seite „Jugend“ im Bereich „Lager“ heruntergeladen werden. Anmeldeformular gibt es auch bei der Anmeldung am 10.

- Tradition trifft Innovation - Siegel-Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau (QDF)

HOSENTAUSCH

Wie in der Marienerscheinung 1917 in Fátima die Gottesmutter den Kindern angekündigt hatte,

Ferienlager der Kolpingjugend Medebach

tscheidet

en Wenn Qualität

Oberschledorn. Die diesjährige „Große Prunksitzung“ des Karnevalsvereins „Blau-Weiss“ Oberschledorn 1979 e.V. wird am Samstag, den 9. Februar, um 18.31 Uhr durch Sitzungspräsident Andre Gerbracht traditionell mit einem dreifach donnernden „SchleidernHelau“ in der Schützenhalle Oberschledorn eröffnet. Der Verein kann in diesem Jahr auf seine 40-jährige Geschichte zurückblicken, wozu es den ein oder anderen Überraschungsauftritt geben wird – Einlass zu der Veranstaltung ist ab 17.31 Uhr. Das neue Prinzenpaar André und Kathrin Bergenthal zeigt sich dem Narrenvolk dann zum ersten Mal beim Einmarsch mit den Funkengarden und dem Elferrat, bevor die Kinderfunkengarde den Besuchern ihr Können unter Beweis stellt und ihren neuen Gardetanz vorführt. Im Anschluss bittet Andre Gerbracht das neue Prinzenpaar zur Prokla-

im

VFP

www.iris-buehner.de


22 DIE Wochenzeitung

65

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Eiserne Hochzeit

Ihre Familienanzeige im

gemeinsame Jahre

1954

2019

Eiserne Hochzeit – wieder ein neuer Meilenstein,

Gerda und Horst,

heute geht Ihr in die Geschichte ein. Über die Silberne, Goldene und Diamantene ist Eure Liebe jung geblieben, darüber werden heute nur noch Märchen geschrieben. Dieser Gruß soll Euch heut sagen, wir sind froh, dass wir Euch haben. Wir wünschen Euch noch viele Jahre Gesundheit, Glück und frohe Tage.

Christa, Peter, André, Christopher, Jennifer

Pluspunkt Brilon

Gottesdienste

Brilon/Olsberg. 11.2.: Beratung/off. Sprechzeit 15-16.30 Uhr, Gesprächskreis (Depression) 16.30-18 Uhr; 12.2.: Frühstückstreff 9-11 Uhr, Off. Treff 16-18 Uhr; 13.2.: Off. Mittwochstreff im Ev. Gemeindehaus Olsberg 17.3020 Uhr. Weitere Infos gibt es Mo.-Fr. von 9 bis 13 Uhr unter Tel. 02961 743459. Der Pluspunkt St. Georg, Bahnhofstr. 36 in Brilon, setzt mit dem Kontakt- und Beratungsangebot da an, hilft kostenfrei und unbürokratisch.

Sonntag, 10. Februar 10.00 Uhr - Ev. Stadtkirche Brilon, 11.30 Uhr - Kath. Kirche ScharfenGottesdienst mit Konfirmanden, berg, Gottesdienst mit Pfarrerin Pfarrerin Kathrin Koppe-Bäumer Kathrin Koppe-Bäumer

1. JAHRESGEDÄCHTNIS Ein Jahr ohne Dich, lieber Papa. Du fehlst uns. Manchmal bist Du in unseren Träumen, oft in unseren Gedanken und immer in unseren Herzen.

* 19.10.1925 † 11.2.2018

Mit allen, die Hans nahestanden und ihn nicht vergessen haben, beten wir zum 1. Jahresamt am 9. Februar, um 17.30 Uhr in der Nikolaikirche.

NOTDIENSTE Ärztlicher Notdienst

E Apotheken

Notfallpraxis Brilon: Ärztliche Notfallpraxis im Krankenhaus Maria-Hilf Brilon Am Schönschede 1 · 59929 Brilon · Tel. 02961 978 1799 Kernsprechstunden: Mo., Di., Do. und Fr.: 19-20 Uhr, Mi.: 16-18 Uhr Sa., So. und Feiertage: 10-12 Uhr und 16-18 Uhr Notfallpraxis für den Bereich Winterberg/Medebach/Hallenberg: MVZ in Schmallenberg Im Ohlen 31 · 57392 Schmallenberg · Tel. 02974 9689616 Kernsprechstunden: Mo., Di. und Do.: 19-20 Uhr, Mi. und Fr.: 16-17 Uhr St. Franziskus Hospital Winterberg Franziskusstr. 2-4 · 59955 Winterberg · Tel. 02981 8021000 Kernsprechstunden: Sa., So. und Feiertage: 10-12 Uhr und 16-18 Uhr Wichtiger Hinweis: Zu diesen Kernsprechzeiten muss man sich nicht telefonisch anmelden. Es ist immer ein Arzt vor Ort. Außerhalb dieser Zeiten ist der notdiensthabende Arzt in Rufbereitschaft.Für Hausbesuche gilt die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes.

Einheitliche Dienstzeiten der Notfallpraxen des Ärztlichen Notdienstes Mo.,Di. und Do.: 18-22 Uhr, Mi. und Fr.: 13-22 Uhr Sa., So., Feiertags: 8-22 Uhr

Der Notdienst der Apotheken ist unter der kostenlosen ApothekenNotdiensthotline 0800 0022833 zu erfragen. (Kein Band – persönliche Beratung!)

Tierärztlicher Notdienst Der tierärztliche Notdienst ist unter der Telefon-Nummer der Haustierarztpraxis zu erfragen.

Wichtige Telefon-Nr. Notruf Polizei/Überfall Notruf Feuerwehr/ Rettungsdienste

110

Zahnärztlicher Notdienst (Notfallsprechstd. von 10-12 Uhr)

Beratung

Derzahnärztliche Notdienst für das Hochsauerland ist unter Tel. 0180 5986700 zu erfragen. Kinder- und Jugendärztlicher Notdienst Zentrale Kinder- und Jugendärztliche Notfallpraxis am Karolinen-Hospital Hüsten, Stolte Ley 9, Arnsberg, Tel. 02932 9521710; Sprechz. (ohne Voranmeld.): Mi. 16-19 Uhr;

APOCARE häusliche Krankenpflege e.V.

ihre speziellen Fragen beantwortet. Das Training findet am Freitag, den 22. Februar, im Zeitraum von 14 bis 18 Uhr statt. Die genaue Uhrzeit des 45-minütigen Einzeltrainings wird den Teilnehmenden im Vorfeld von der VHS mitgeteilt. Anmeldungen sind telefonisch unter 02961 6416 sowie online unter www.vhs-bmo.de möglich.

Wiemeringhausen. Brudermeister Christian Neubecker begrüßte 64 Schützenbrüder nach dem obligatorischen Schützenfrühstück zur Generalversammlung. Nach dem Totengedenken und der Genehmigung des Protokolls der letzten Generalversammlung informierte Kassierer Jürgen Winzer über Einnahmen und Ausgaben im Jahr 2018. Aus dem Bericht ging hervor, dass die Wiemeringhauser Schützenbruderschaft derzeit 339 Mitglieder hat. Kassenprüfer Sebastian Moos bat um Entlastung des Vorstandes, die einstimmig genehmigt wurde. Bei den Vorstandswahlen wurden Klaus Hanfland als Hauptmann, Jürgen Winzer als Kassierer, Christian Besse als Adjutant, Markus Besse als 1. Zugführer und Fabian Gudat als Offizier der 2. Fahne in ihren Ämtern bestätigt. Zum neuen Kassenprüfer wurde Andre Kaiser gewählt. Brudermeister Christian Neubecker hielt danach einen Rückblick auf das Jahr 2018. Hier

standen besonders die Baumaßnahmen im Fokus. Es wurde u. a. eine neue Bühne gebaut, die Heizung erneuert sowie eine neue Beleuchtung installiert. Für diese Arbeiten standen die Vorstandsmitglieder über 1.200 Stunden zur Verfügung. Das diese, in den Abendstunden und unzähligen Samstagen, durchgeführten Arbeiten ehrenamtlich geleistet wurden, sollte noch einmal lobend erwähnt werden. Zum Schützenfest wurde positiv erwähnt, dass man mit Patrick Risse aus Warstein einen neuen Festwirt engagieren konnte. Die Mitglieder freuten sich natürlich darüber, dass man auch den aktuellen Stadtschützenkönig Andreas Gottdang in den eigenen Reihen begrüßen konnte, der beim Stadtschützenfest in Assinghausen den letzten Treffer landen konnte. Außerdem wurde die Versammlung über die Maßnahmen rund um die Kreisversammlung informiert, die am 9. März in Wiemeringhausen stattfinden wird.

112

Notfallfax für Gehörlose/ 0291 9020-1231 Ertaubte 0291 9994-24 Rufnr. der Polizeiwache OST, Brilon 02961 90200 Krankentransport HSK 0291 19222 Krankenhaus Brilon 02961 7800 Krankenhaus Winterberg 02981 802-0 (Alle Angaben ohne Gewähr)

Außerhalb der Dienstzeiten der Notfallpraxen und für medizinisch notwendige Hausbesuche im Bereitschaftsdienst ist die zentrale Notdienstrufnummer 116 117 zu kontaktieren. Augenärztlicher Notdienst/HNO Notdienst Der augenärztliche Notdienst und der HNO Notdienst für das Hochsauerland, Soest und Lippstadt ist unter Tel. 116 117 zu erfragen.

Brilon. Smartphone- und Tablet-Einzeltraining – An Teilnehmende, die ihr Smartphone bzw. Tablet grundlegend bedienen können, jedoch individuelle Fragen zur erweiterten Bedienung haben, richtet sich dieses Einzeltraining der VHS in Brilon. Hier können die Teilnehmenden eine „Privatstunde" beim Fachmann buchen, der ihnen direkt am eigenen Gerät

Generalversammlung der Schützenbrüder in Wiemeringhausen

In Liebe, Deine Familie

Hans Hohne

VHS-Kurse

WIR GRATULIEREN Gerda und Horst Salzbrunn, Niedere Mauer 17 in Brilon, zur Eisernen Hochzeit am 6. Februar. Walter und Brigitta Dieckmann, Feldbrand 14 in Altenbüren, zur Goldenen Hochzeit am 11. Februar. Elisabeth Becker zum 25-jährigen Dienstjubiläum bei der Stadt Olsberg am 1. Februar.

Sa., So., Feiertag 9.30-13 Uhr und 16-19 Uhr Notdienste Sanitätshäuser Sanitätshaus Kraft, Brilon – 24-Std.-Bereitschaft, Tel. 02961 9739-0 oder 0800 734244533 (Zentr. Notdienst) Sanitätshaus Löhr, Brilon – 24 Std.-Bereitschaft, Tel. 02961 96130

Beratungsstelle „Blickkontakt“, Brilon, Gar-

Kostenlose Nennung von Jubilaren: Geben Sie uns Ihren Geburtstag (ab 80 Jahre), Ehejubiläum (ab Goldenen Hochzeit) oder Betriebsjubiläen (ab 25 Jahre) bzw. bestandene Prüfungen rechtzeitig bekannt – die Veröffentlichung im Briloner Anzeiger erfolgt kostenlos in der aktuellen Ausgabe. Bitte wenden Sie sich an den BRILONER ANZEIGER, Obere Mauer 1, Brilon, Tel. 02961 9776-24, Fax 9776-30, redaktion@briloner-anzeiger.de.


Briloner Anzeiger: 30. Januar 2019 Babymarkt

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Immobilien

Stellen

Babymarkt

& Fußsäcke

auf alle

Angebote WinterbekleidungSuperLiebe tz reizeitschu & Fußsäcke Arbeits- / F Hausverkäufer, kleidung e b r e en att t t n i h W c e Rab Sie haben die Immobilie,

modisch aktuell & warm wir die Kaufinteressenten. Jacken - Warnjacken wir sie Schuhe - Stiefel -Bringen Handschuhe Brilon Papestr. 28 zusammen! 02961 9753-0 Harald Bergenthal

20%

Brilon Springstr.1 02961 97971-0

Auto

Wir kaufen Ihr Auto egal ob Motorschaden, hohe Kilometer, Unfallwagen. Falls Sie ihr Auto adikal reduziert verkaufen wollen, rufen Sie uns tswechselan, wir sind 24 Stunden erreichbar. Telefon 0172 4038446

an & Glas Auto-Ankauf in Brilon 40% % Tel. 0171 5385447 und 02961 742083

% 50% Wohnmobile Brilon Springstr.1 02961 97971-0

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen. 03944-36160 www.wm-aw.de (Firma)

HSK - Wohnmobile

Verm., Verkauf, Service, Zubehör 9-Sitzer-Mietbus Meschede, Im Schlahbruch 9, ) 0291-9807721

Urlaub Nordsee! Tossens-Ruhwarden Halbinsel Butjadingen (Sül. Nordsee) Komfort-Ferien-Whg. Hausprospekt anfordern Telefon 04736 102574

23

DIE Wochenzeitung

auf alle

Winterbekleidung

www.immobilien-bergenthal.de Tel. 05636 9296 · Fax 05636 9297 WhatsApp: 0170 3204226

Olsberg Stadtmitte, Mietshaus zu verkaufen, voll vermietet, Jahresmieteinnahmen 26.000,- € Telefon 02972 1311 Mehrfamilienhaus in Olsberg Stadtmitte zu verkaufen. Telefon 02972 1311

Suche Putzstelle in Brilon, gerne en echt Rabatt auch bei Senioren. Telefon 0174 8543671

Die Stadt Brilon Wie besprochen keine weiteren sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n neue/n Suche Reinigungskraft f. PrivatAnzeigen in gelb auf die Seite. MitarbeiterIn (m/w/d) in haushalt, bis zu 4 Std. i. d. Woche

20%

Brilon Springstr.1 02961 97971-0

in Brilon. Telefon 0160 97571741

Staatlich anerkanntes Kneippheilbad

Bachelor (B.Sc.)/Diplom-Ingenieur/in Ansonsten unsere gelben weg lassen !! in der Fachrichtung Stadt- oder Raumplanung, Architektur mit Vertiefung Städtebau.

radikal reduziert

Sortimentswechsel

Die Vergütung erfolgt nach TVöD (VKA) bis zur EG 11. Die Stelle ist zunächst befristet zur Vertretung Mutterschutz/Elternzeit. Eine unbefristete Beschäftigung wird angestrebt.

Porzellan & Glas % 40% %

Bewerbungsunterlagen sind bis zum 22. Februar 2019 bei der Stadt Brilon, 1. Beigeordneter Reinhold Huxoll, Am Markt 1, 59929 Brilon einzureichen.

30% 50%

Brilon Springstr.1 02961 97971-0

Unterricht

Weitere Informationen zur Ausschreibung

die letzte Chance!!!

BikesSie unterrwww.brilon.de. alle E-finden äde

rr alle Fah Modelle 2018

Brilon-Altenbüren, kompl. ren. 1-Zi.-Whg.+Bad+Küche, 1. OG, 40 qm, KFZ-Stellplatz, ruhige Lage, KM 260 € Telefon 0170 7919196

jetzt zu

Super Preisen

PFLEGEFACH KRAFT m/w/d

Brilon Papestr. 28 02961 9753-0

Mehrfamilienhaus in Olsberg Stadtmitte zu verkaufen, 7 Wohneinheiten, zzgl. 2 angrenzende Baugrundstücke, KP 220.000 € Telefon 02972 1311

Kapital

zzgl. NK/Kautio

Beate Antoniewitz HAUSVERWALTUNGEN Telefon 02951 933273 www.antoniewitz.de

So erreichen Sie uns: Obere Mauer 1 · 59929 Brilon redaktion@briloner-anzeiger.de www.brilon-totallokal.de

Herausgeber:

Babymarkt PFLEGEHILFS auf alle KRAFT m/w/d Winterbekleidung

(037) 2-ZW, 57,17 qm, UG, Terrasse VB/Gas/39,1/1998 Miete 270,41 €

(097) 2-ZW, 59,92 qm, EG, Blk. VB/Gas/45,7/1997 Miete 300,00 €

IMPRESSUM

in Voll- und Teilzeit, 450 €-Basis

Wohnungen in Brilon (097) 3-ZW, 73,03 qm, DG, Blk. VB/Gas/45,7/1997 Miete 346,42 €

mit 1-jähriger Ausbildung, & Fußsäcke in Voll- und Teilzeit, 450 €-Basis en echt Rabatt

Super Angebote

eitschutz

reiz Arbeits- / F

Komm in unsmer Tea

dung interbeklei

W

modisch aktuell & warm Jacken - Warnjacken Schuhe - Stiefel - Handschuhe

AUSBILDUNG ZUM ALTEN PFLEGER m/w/d

20%

Redaktionsleitung: Elisabeth Meschede redaktion@briloner-anzeiger.de Tel. 02961 9776-24 · Fax 02961 9776-30 www.brilon-totallokal.de · www.winterberg-totallokal.de Verantwortlich für den Anzeigenteil/Beilagenschaltung: Norbert Schnellen Stephanie Wegener nschnellen@briloner-anzeiger.de swegener@briloner-anzeiger.de Tel. 02961 9776-13 Tel. 02961 9776-25

Brilon Papestr. 28 02961 9753-0

Telefon 02961 8242 Montag - Donnerstag 9-13 Uhr

Bitte lesen: priv. Sammler su. Pelze, Nerze. Zahle ab 200 bis 8000 € bar. Desweiteren su. ich Möbel. Bilder, Teppiche, Porzellan, Bleikistall, Schmuck, Münzen, Uhren, Puppen. Sof. Barzahlung. Herr David ( 0231 13041720

Telefon 0172 6363222 od. 02992 6599713 Park-Abstellplatz f. Wohnmobil im Raum Brilon gesucht Telefon 0151 12432840

BRILON

Schneeschieber in bester Qualität

Verteilung: Brilon, Olsberg, Willingen: Nadja Baskar · Tel. 02961 9891482 Medebach und Winterberg: Petra Schnellen · Tel. 02982 8904 Für unaufgefordert eingesandte Bilder und Manuskripte keine Haftung, keine Honoraransprüche. Die Weiterverwertung namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichneter Artikel (auch auszugsweise) oder Fotos darf nur mit Genehmigung der Redaktion erfolgen. Andernfalls behalten wir uns vor, ein Markt übliches Honorar nachzufordern. Logo BRILONER ANZEIGER: nach einer Vorlage von Franz-Josef Bylebyl

Brilon Springstr.1 02961 97971-0

Briloner Anzeiger: 06.Im Moore, Dezember 2017 Frauke Einrichtungsleitung radikal reduziert bewerbungen.oase@charleston.de Kleinanzeigenbereich über Seite Gudenhagener Alleedie 1 a � 59929 Brilon verteilt, Sortimentswechsel Verschiedenes Tel: 02961 986220 Porzellan & Glas wie besprochen www.pflegefachzentrum-oase.de Garagenstellplatz zu vermieten, Schützengraben 23, in Brilon. % 40% % Im Finanzamt Brilon ist frühestens Brilon Springstr.1 02961 97971-0 ab dem 01.05.2019 eine unbefristete

30% 50%

Stelle einer Mitarbeiterin/ eines Mitarbeiters in der Geschäftsstelle

die Anzeige von der Springstraße zu besetzen. nicht Teppich-, zwischen dieTeppichbodenvon derPolsterPapestraße Die Tätigkeit !!! wird die Mitarbeit in folgenden Postfach 1324 · 59916 Brilon reinigung, kurze Trocknungszeit Obere Mauer 1 · 59929 Brilon Telefon 02961 9776-0 Telefax 02961 9776-30

Für Druckfehler keine Haftung!

Vollzeit mit der Qualifikation

sehr großer Auswahl Schneeschieber Schneehexen Schneewannen Brilon Papestr. 28 02961 9753-0

Arbeitsgebieten umfassen: � � � �

• • • • •

BRILON

�Terminverwaltung und Telefonvermittlung Amtsleitung M 4301 �Bearbeitung vertraulicher Post und Urlaubsanträge Makita �Haushaltsangelegenheiten �Reisekostenangelegenheiten �Personalangelegenheiten Beamte und Tarifbeschäftigte

Stichsäge

Aktion

79.95

Papestr. 28 02961 9753-0 Das Entgelt richtet sich nach der EntgeltgruppeBrilon 6 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Bewerbungen sind zu richten bis spätestens zum 25.02.2019 an das Finanzamt Brilon Frau RDin Meike Uhle oder Vertreter im Amt Almerfeldweg 30 59929 Brilon

BRILON

Nähere Informationen erhalten Sie im Internet Winterbekleidung unter https://www.stellenmarkt.nrw.de.

Arbeitsschutz &

modisch - aktuell

Jacken - Warnjacken Schuhe - Stiefel Handschuhe große Auswahl in allen gängigen Größen


24 DIE Wochenzeitung

Nr. 5 – 6. Februar 2019

Profile for Brilon-totallokal

Medebacher Anzeiger Ausgabe vom 06.02.2019 Nr.5  

Brilon-Totallokal.de

Medebacher Anzeiger Ausgabe vom 06.02.2019 Nr.5  

Brilon-Totallokal.de