Page 1


Wir informieren!

Wir informieren!

Wir informieren!

Wo liegt WAGRAIN?

Wo liegt WAGRAIN?

Wo liegt WAGRAIN?

Steht hier irgendwo ein SCHLOSS?

Steht hier irgendwo ein SCHLOSS?

Steht hier irgendwo ein SCHLOSS?

Was bedeutet REAL?

Was bedeutet REAL?

Was bedeutet REAL?

Was ist am CAMPUS los?

Was ist am CAMPUS los?

Was ist am CAMPUS los?

Und IT - ein neues Computerspiel?

Und IT - ein neues Computerspiel?

Und IT - ein neues Computerspiel?

PORTFOLIO - wie bitte?

PORTFOLIO - wie bitte?

PORTFOLIO - wie bitte?

TABE?

TABE?

TABE?

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vรถcklabruck

Info 01

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vรถcklabruck

Info 01

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vรถcklabruck

Info 01


WIE und WO?

WIE und WO?

WIE und WO?

Lern- und Lebensraum der Schlossgeister

Lern- und Lebensraum der Schlossgeister

Lern- und Lebensraum der Schlossgeister

Unser ca. 400 Jahre altes Schloss, ein Ort der Vermittlung von Tradition und Bildung

Unser ca. 400 Jahre altes Schloss, ein Ort der Vermittlung von Tradition und Bildung

Unser ca. 400 Jahre altes Schloss, ein Ort der Vermittlung von Tradition und Bildung

Unser moderner Zubau, ein Ort neuer Lernkultur

Unser moderner Zubau, ein Ort neuer Lernkultur

Unser moderner Zubau, ein Ort neuer Lernkultur

Verkehrsgünstig nahe dem Bahnhof und Busbahnhof gelegen

Verkehrsgünstig nahe dem Bahnhof und Busbahnhof gelegen

Verkehrsgünstig nahe dem Bahnhof und Busbahnhof gelegen

Lebendige Schulgemeinschaft

Lebendige Schulgemeinschaft

Lebendige Schulgemeinschaft

Ständige Arbeit am pädagogischen Dreieck ElternSchüler/innen-Lehrer/innen

Ständige Arbeit am pädagogischen Dreieck ElternSchüler/innen-Lehrer/innen

Ständige Arbeit am pädagogischen Dreieck ElternSchüler/innen-Lehrer/innen

Tagesbetreuung, Elternabende, Schulveranstaltungen, Schlosscampus, Schlosskeller und Festsaal für kulturelle Veranstaltungen

Tagesbetreuung, Elternabende, Schulveranstaltungen, Schlosscampus, Schlosskeller und Festsaal für kulturelle Veranstaltungen

Tagesbetreuung, Elternabende, Schulveranstaltungen, Schlosscampus, Schlosskeller und Festsaal für kulturelle Veranstaltungen

Vielfältiges Bildungsangebot

Vielfältiges Bildungsangebot

Vielfältiges Bildungsangebot

Ermöglicht alle Studienrichtungen

Ermöglicht alle Studienrichtungen

Ermöglicht alle Studienrichtungen

Freie Wahl von schuleigenen, zukunftsorientierten Fächern

Freie Wahl von schuleigenen, zukunftsorientierten Fächern

Freie Wahl von schuleigenen, zukunftsorientierten Fächern

Fremdsprachen zusätzlich zu Englisch variabel wählbar: Italienisch, Spanisch, Latein, Russisch, Französisch

Fremdsprachen zusätzlich zu Englisch variabel wählbar: Italienisch, Spanisch, Latein, Russisch, Französisch

Fremdsprachen zusätzlich zu Englisch variabel wählbar: Italienisch, Spanisch, Latein, Russisch, Französisch

Fit für Naturwissenschaften und Technik

Fit für Naturwissenschaften und Technik

Fit für Naturwissenschaften und Technik

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 02

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 02

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 02


SCHLOSSPROFIL Was uns unterscheidet?

SCHLOSSPROFIL Was uns unterscheidet?

SCHLOSSPROFIL Was uns unterscheidet?

Wir haben manches gemeinsam …

Wir haben manches gemeinsam …

Wir haben manches gemeinsam …

Wie bei allen österreichischen AHS ist auch unser Schulleben ausgerichtet an schülerorientierter Lernkultur: Elternmitbestimmung im Schulgemeinschaftsausschuss, Sportwochen, Sprachwochen, internationale Schulpartnerschaften ...

Wie bei allen österreichischen AHS ist auch unser Schulleben ausgerichtet an schülerorientierter Lernkultur: Elternmitbestimmung im Schulgemeinschaftsausschuss, Sportwochen, Sprachwochen, internationale Schulpartnerschaften ...

Wie bei allen österreichischen AHS ist auch unser Schulleben ausgerichtet an schülerorientierter Lernkultur: Elternmitbestimmung im Schulgemeinschaftsausschuss, Sportwochen, Sprachwochen, internationale Schulpartnerschaften ...

Das gibt es nur bei uns im Schloss:

Das gibt es nur bei uns im Schloss:

Das gibt es nur bei uns im Schloss:

Begrüßungswoche: Behutsamer und begleitender Übergang aus der Volksschule

Begrüßungswoche: Behutsamer und begleitender Übergang aus der Volksschule

Begrüßungswoche: Behutsamer und begleitender Übergang aus der Volksschule

IT (=Informationstechnologien): Unterricht am Computer über mind. 5 Wochenstunden in der Unterstufe

IT (=Informationstechnologien): Unterricht am Computer über mind. 5 Wochenstunden in der Unterstufe

IT (=Informationstechnologien): Unterricht am Computer über mind. 5 Wochenstunden in der Unterstufe

Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt in der Oberstufe (NAWI) möglich

Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt in der Oberstufe (NAWI) möglich

Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt in der Oberstufe (NAWI) möglich

Studienvoraussetzungen für alle Studienrichtungen möglich

Studienvoraussetzungen für alle Studienrichtungen möglich

Studienvoraussetzungen für alle Studienrichtungen möglich

Portfolios zur Individualisierung

Portfolios zur Individualisierung

Portfolios zur Individualisierung

Realgymnasium mit folgenden wählbaren Fremdsprachen: Italienisch, Spanisch, Latein, Russisch, Französisch

Realgymnasium mit folgenden wählbaren Fremdsprachen: Italienisch, Spanisch, Latein, Russisch, Französisch

Realgymnasium mit folgenden wählbaren Fremdsprachen: Italienisch, Spanisch, Latein, Russisch, Französisch

Ökonomie als Pflichtgegenstand in der Oberstufe Wirtschaftsverständnis

Ökonomie als Pflichtgegenstand in der Oberstufe Wirtschaftsverständnis

Ökonomie als Pflichtgegenstand in der Oberstufe Wirtschaftsverständnis

Europa als Pflichtgegenstand in der Oberstufe kulturelle Vielfalt in einem friedlichen Europa

Europa als Pflichtgegenstand in der Oberstufe kulturelle Vielfalt in einem friedlichen Europa

Europa als Pflichtgegenstand in der Oberstufe kulturelle Vielfalt in einem friedlichen Europa

Notebookverwendung in der Oberstufe z. B. im Gegenstand Mathematik

Notebookverwendung in der Oberstufe z. B. im Gegenstand Mathematik

Notebookverwendung in der Oberstufe z. B. im Gegenstand Mathematik

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 03

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 03

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 03


Wir informieren!

Wir informieren!

Wir informieren!

Wo liegt WAGRAIN?

Wo liegt WAGRAIN?

Wo liegt WAGRAIN?

Steht hier irgendwo ein SCHLOSS?

Steht hier irgendwo ein SCHLOSS?

Steht hier irgendwo ein SCHLOSS?

Was bedeutet REAL?

Was bedeutet REAL?

Was bedeutet REAL?

Was ist am CAMPUS los?

Was ist am CAMPUS los?

Was ist am CAMPUS los?

Und IT - ein neues Computerspiel?

Und IT - ein neues Computerspiel?

Und IT - ein neues Computerspiel?

PORTFOLIO - wie bitte?

PORTFOLIO - wie bitte?

PORTFOLIO - wie bitte?

TABE?

TABE?

TABE?

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vรถcklabruck

Info 01

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vรถcklabruck

Info 01

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vรถcklabruck

Info 01


CAMPUS

Gemeinsam lernen und leben

CAMPUS – die gestaltete Pause Täglich von 11h bis 11:30h!

CAMPUS

Gemeinsam lernen und leben

CAMPUS – die gestaltete Pause Täglich von 11h bis 11:30h!

CAMPUS

Gemeinsam lernen und leben

CAMPUS – die gestaltete Pause Täglich von 11h bis 11:30h!

Zeit zum Erholen, Jausnen, Plaudern, Sport betreiben, Lesen, Hausübungen vergleichen, Nachfragen, Gespräche mit Lehrpersonen führen

Zeit zum Erholen, Jausnen, Plaudern, Sport betreiben, Lesen, Hausübungen vergleichen, Nachfragen, Gespräche mit Lehrpersonen führen

Zeit zum Erholen, Jausnen, Plaudern, Sport betreiben, Lesen, Hausübungen vergleichen, Nachfragen, Gespräche mit Lehrpersonen führen

Nützen des vielfältigen Angebots von Lehrerseite: Sportturniere, Schach, und, und, und …

Nützen des vielfältigen Angebots von Lehrerseite: Sportturniere, Schach, und, und, und …

Nützen des vielfältigen Angebots von Lehrerseite: Sportturniere, Schach, und, und, und …

CAMPUS – der besser genützte Schultag

CAMPUS – der besser genützte Schultag

CAMPUS – der besser genützte Schultag

Diese 30min werden bei Nachmittagsunterricht als Mittagspause genützt – dadurch 20min früheres Unterrichtsende!

Diese 30min werden bei Nachmittagsunterricht als Mittagspause genützt – dadurch 20min früheres Unterrichtsende!

Diese 30min werden bei Nachmittagsunterricht als Mittagspause genützt – dadurch 20min früheres Unterrichtsende!

Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen mit dem Klassenvorstand und anderen Lehrpersonen in Kleingruppen

Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen mit dem Klassenvorstand und anderen Lehrpersonen in Kleingruppen

Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen mit dem Klassenvorstand und anderen Lehrpersonen in Kleingruppen

Frei-Zeit und Frei-Raum erleichtern das Miteinander im Freundeskreis

Frei-Zeit und Frei-Raum erleichtern das Miteinander im Freundeskreis

Frei-Zeit und Frei-Raum erleichtern das Miteinander im Freundeskreis

CAMPUS – die belebte Schulgemeinschaft

CAMPUS – die belebte Schulgemeinschaft

CAMPUS – die belebte Schulgemeinschaft

Gespräche unter Schülervertretern fördern das Zusammenleben

Gespräche unter Schülervertretern fördern das Zusammenleben

Gespräche unter Schülervertretern fördern das Zusammenleben

Lernhilfen geben und erhalten

Lernhilfen geben und erhalten

Lernhilfen geben und erhalten

Begegnung zwischen den Schulpartnern abseits von Unterrichts- und Pausenhektik

Begegnung zwischen den Schulpartnern abseits von Unterrichts- und Pausenhektik

Begegnung zwischen den Schulpartnern abseits von Unterrichts- und Pausenhektik

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 05

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 05

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 05


Lernkultur im Schloss IT – mind. 4 Stunden am Computer

Lernkultur im Schloss

Lernkultur im Schloss IT – mind. 4 Stunden am Computer

IT – mind. 4 Stunden am Computer

Einsatz der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien ab der ersten Klasse

Einsatz der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien ab der ersten Klasse

Einsatz der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien ab der ersten Klasse

Internet und Netzwerknutzung als Teil des Unterrichts

Internet und Netzwerknutzung als Teil des Unterrichts

Internet und Netzwerknutzung als Teil des Unterrichts

Mind. 4 Wochenstunden in der Unterstufe in eigenen Gegenständen! Die Antwort unserer Schule auf die Forderungen des digitalen Zeitalters.

Mind. 4 Wochenstunden in der Unterstufe in eigenen Gegenständen! Die Antwort unserer Schule auf die Forderungen des digitalen Zeitalters

Mind. 4 Wochenstunden in der Unterstufe in eigenen Gegenständen! Die Antwort unserer Schule auf die Forderungen des digitalen Zeitalters.

Zeitlich befristete unverbindliche Übung (1. Klasse) Kommunikations - und Informationstechnologien (KIT)

Zeitlich befristete unverbindliche Übung (1. Klasse) Kommunikations - und Informationstechnologien (KIT)

Zeitlich befristete unverbindliche Übung (1. Klasse) Kommunikations - und Informationstechnologien (KIT)

.

Fördern – der Weg zu guten Noten!

Fördern – der Weg zu guten Noten!

Fördern – der Weg zu guten Noten!

Förderkurse bei Bedarf für alle Schüler/innen in M, D und E

Förderkurse bei Bedarf für alle Schüler/innen in M, D und E

Förderkurse bei Bedarf für alle Schüler/innen in M, D und E

Die Antwort der Schule auf die Forderung nach individueller Förderung im Zuge der PISA-Diskussion

Die Antwort der Schule auf die Forderung nach individueller Förderung im Zuge der PISA-Diskussion

Die Antwort der Schule auf die Forderung nach individueller Förderung im Zuge der PISA-Diskussion

Medienwerkstatt – am Puls der Zeit

Medienwerkstatt – am Puls der Zeit

Medienwerkstatt – am Puls der Zeit

Gemeinsam gezielt Zeitung machen

Gemeinsam gezielt Zeitung machen

Gemeinsam gezielt Zeitung machen

Eine der Antworten der Schule auf die moderne Mediengesellschaft

Eine der Antworten der Schule auf die moderne Mediengesellschaft

Eine der Antworten der Schule auf die moderne Mediengesellschaft

Förderung der Persönlichkeitsentwicklung – durch Schultheater und Chor

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 06

Förderung der Persönlichkeitsentwicklung – durch Schultheater und Chor

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 06

Förderung der Persönlichkeitsentwicklung – durch Schultheater und Chor

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 06


PORTFOLIO

PORTFOLIO

individualisiertes Lernen

individualisiertes Lernen

WAS es ist:

WAS es ist:

PORTFOLIO

individualisiertes Lernen WAS es ist:

Erstellung einer Portfolioarbeit pro Semester, Sammlung der besten Schüler/innen-Arbeiten, Dokumentation von Unterrichtsergebnissen

Erstellung einer Portfolioarbeit pro Semester, Sammlung der besten Schüler/innen-Arbeiten, Dokumentation von Unterrichtsergebnissen

Erstellung einer Portfolioarbeit pro Semester, Sammlung der besten Schüler/innen-Arbeiten, Dokumentation von Unterrichtsergebnissen

Selbstbestimmtes, individualisiertes Lernen und Dokumentieren mit Unterstützung

Selbstbestimmtes, individualisiertes Lernen und Dokumentieren mit Unterstützung

Selbstbestimmtes, individualisiertes Lernen und Dokumentieren mit Unterstützung

Vorbereitung auf (vor)wissenschaftliches Arbeiten/Matura

Vorbereitung auf (vor)wissenschaftliches Arbeiten/Matura

Vorbereitung auf (vor)wissenschaftliches Arbeiten/Matura

WARUM wir es machen:

WARUM wir es machen:

WARUM wir es machen:

Nachhaltiger Lernerfolg ist uns wichtiger als Prüfungswissen - effektive individuelle Lernform

Nachhaltiger Lernerfolg ist uns wichtiger als Prüfungswissen - effektive individuelle Lernform

Nachhaltiger Lernerfolg ist uns wichtiger als Prüfungswissen - effektive individuelle Lernform

Erlernen von immer wichtiger werdenden Arbeitstechniken zur Dokumentation von komplexen Sachinhalten und Themen

Erlernen von immer wichtiger werdenden Arbeitstechniken zur Dokumentation von komplexen Sachinhalten und Themen

Erlernen von immer wichtiger werdenden Arbeitstechniken zur Dokumentation von komplexen Sachinhalten und Themen

Kürzere Einheiten

Kürzere Einheiten

erhöhter Lerneffekt!

erhöhter Lerneffekt!

Kürzere Einheiten

erhöhter Lerneffekt!

Lernen nicht nur zwischen Glockentönen

Lernen nicht nur zwischen Glockentönen

Lernen nicht nur zwischen Glockentönen

Einheiten von 50 auf 45 Minuten reduziert

Einheiten von 50 auf 45 Minuten reduziert

Einheiten von 50 auf 45 Minuten reduziert

Zur Befähigung eigenverantwortlich und selbstständig zu lernen, Lernergebnisse zu dokumentieren und zu präsentieren – Kompetenzen, die unsere Gesellschaft von mündigen Bürgern einfordert

Zur Befähigung eigenverantwortlich und selbstständig zu lernen, Lernergebnisse zu dokumentieren und zu präsentieren – Kompetenzen, die unsere Gesellschaft von mündigen Bürgern einfordert

Zur Befähigung eigenverantwortlich und selbstständig zu lernen, Lernergebnisse zu dokumentieren und zu präsentieren – Kompetenzen, die unsere Gesellschaft von mündigen Bürgern einfordert

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 07

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 07

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 07


Zahlen - Daten - Fakten

Zahlen - Daten - Fakten

Anmeldung 1. Klasse

Anmeldung 1. Klasse

Stundenplan einer 1. Klasse (Beispiel)

Stundenplan einer 1. Klasse (Beispiel)

Di

Mi

Do

Fr

7:45-8:30

D

M

M

BIUK

E

D

8:35-9:20

E

D

D

REL

M

ME

9:25-10:10

BSP

GWK

SCH

E

BIUK

10:15-11:00

BSP

E

SCH

Di

Mi

Do

Fr

7:45-8:30

D

M

M

BIUK

E

8:35-9:20

E

D

D

REL

9:25-10:10

BSP

GWK

SCH

10:15-11:00

BSP

E

SCH

11:00-11:30

11:00-11:30

Campus

11:30-12:15

ITD

BE

REL TEW/X*

12:20-13:05

KIT

BE

ME

M

TEW/X* GWK

*ev. textiles Werken oder islamische Religion 7.-8. Einheit

Anmeldung 1. Klasse Stundenplan einer 1. Klasse (Beispiel)

Mo

Mo

Zahlen - Daten - Fakten

Mo

Di

Mi

Do

Fr

7:45-8:30

D

M

M

BIUK

E

D

8:35-9:20

E

D

D

REL

D

M

ME

9:25-10:10

BSP

GWK

SCH

M

ME

E

BIUK

10:15-11:00

BSP

E

SCH

E

BIUK

Campus

11:30-12:15

ITD

BE

REL TEW/X*

12:20-13:05

KIT

BE

ME

11:00-11:30 M

TEW/X* GWK

*ev. textiles Werken oder islamische Religion 7.-8. Einheit

Campus

11:30-12:15

ITD

BE

REL TEW/X*

12:20-13:05

KIT

BE

ME

M

TEW/X* GWK

*ev. textiles Werken oder islamische Religion 7.-8. Einheit

Schuljahr 2016/17:

Schuljahr 2016/17:

Schuljahr 2016/17:

756 Schüler/innen, davon 239 Mädchen 78 Lehrer/innen

756 Schüler/innen, davon 239 Mädchen 78 Lehrer/innen

756 Schüler/innen, davon 239 Mädchen 78 Lehrer/innen

Voranmeldung 1. Klasse:

Voranmeldung 1. Klasse:

Voranmeldung 1. Klasse:

am Tag der offenen Tür

am Tag der offenen Tür

am Tag der offenen Tür

Verbindliche Anmeldung 1. Kl.:

Verbindliche Anmeldung 1. Kl.:

Verbindliche Anmeldung 1. Kl.:

Mo., 27. Februar bis Fr., 10. März 2017 Mo, Di, Do, Fr 8h-14h Mi 8h-17h Sa 9h-11h

Mo., 27. Februar bis Fr., 10. März 2017 Mo, Di, Do, Fr 8h-14h Mi 8h-17h Sa 9h-11h

Mo., 27. Februar bis Fr., 10. März 2017 Mo, Di, Do, Fr 8h-14h Mi 8h-17h Sa 9h-11h

Unterlagen zur verbindlichen Anmeldung in die 1. Klasse:

Unterlagen zur verbindlichen Anmeldung in die 1. Klasse:

Unterlagen zur verbindlichen Anmeldung in die 1. Klasse:

Semesterzeugnis 4. Kl. VS Original und Kopie, Portokosten 1€, Versicherungsnummer (Schüler/in), Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis od. Reisepass

Semesterzeugnis 4. Kl. VS Original und Kopie, Portokosten 1€, Versicherungsnummer (Schüler/in), Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis od. Reisepass

Semesterzeugnis 4. Kl. VS Original und Kopie, Portokosten 1€, Versicherungsnummer (Schüler/in), Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis od. Reisepass

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 08

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 08

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 08


Stundentafel Unterstufe BRG Schloss Wagrain - Autonome Stundentafel Unterstufe R D E GSPB GWK M GZ BIUK CH PH ME BE TEW/X BSP IT IT-Widmung Summe

1. Kl

2. Kl

3. Kl

4. Kl

Summe

2 4 4 0 2 4 0 2 0 0 2 2 2 4 1 D 29

2 4 4 2 2 4 0 2 0 2 2 1 0 4 1 BE 30

2 4 3 2 2 3 1 1 0 1 2 2 2 3 2 M, BIUK 30

2 4 3 2 2 4 1 2 2 2 0 2 2 3 0

8 16 14 6 8 15 2 7 2 5 6 7 6 14 4

31

120

Die autonome Stundentafel wurde vom Schulgemeinschaftsausschuss beschlossen.

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vรถcklabruck

Stundentafel Unterstufe BRG Schloss Wagrain - Autonome Stundentafel Unterstufe R D E GSPB GWK M GZ BIUK CH PH ME BE TEW/X BSP IT IT-Widmung Summe

1. Kl

2. Kl

3. Kl

4. Kl

Summe

2 4 4 0 2 4 0 2 0 0 2 2 2 4 1 D 29

2 4 4 2 2 4 0 2 0 2 2 1 0 4 1 BE 30

2 4 3 2 2 3 1 1 0 1 2 2 2 3 2 M, BIUK 30

2 4 3 2 2 4 1 2 2 2 0 2 2 3 0

8 16 14 6 8 15 2 7 2 5 6 7 6 14 4

31

120

Die autonome Stundentafel wurde vom Schulgemeinschaftsausschuss beschlossen.

Info 09

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vรถcklabruck

Stundentafel Unterstufe BRG Schloss Wagrain - Autonome Stundentafel Unterstufe R D E GSPB GWK M GZ BIUK CH PH ME BE TEW/X BSP IT IT-Widmung Summe

1. Kl

2. Kl

3. Kl

4. Kl

Summe

2 4 4 0 2 4 0 2 0 0 2 2 2 4 1 D 29

2 4 4 2 2 4 0 2 0 2 2 1 0 4 1 BE 30

2 4 3 2 2 3 1 1 0 1 2 2 2 3 2 M, BIUK 30

2 4 3 2 2 4 1 2 2 2 0 2 2 3 0

8 16 14 6 8 15 2 7 2 5 6 7 6 14 4

31

120

Die autonome Stundentafel wurde vom Schulgemeinschaftsausschuss beschlossen.

Info 09

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vรถcklabruck

Info 09


Zahlen - Daten - Fakten

Zahlen - Daten - Fakten

Anmeldung 5. Klasse Stundenplan einer 5. Klasse (Beispiel)

9:25-10:10

Mo E D D

10:15-11:00

S/I/L

7:45-8:30 8:35-9:20

11:00-11:30 11:30-12:15 12:20-13:05 13:10-13:55 14:00-14:45

INF INF BSP BSP

Di M GWK REL BIUK

Mi E S/I/L

PH M Campus GSPB BIUK GWK BSP BSP

Do PH REL S/I/L

D

Anmeldung 5. Klasse

7:45-8:30 8:35-9:20 9:25-10:10 10:15-11:00

Mo E D D S/I/L

11:00-11:30

E M

11:30-12:15 12:20-13:05 13:10-13:55 14:00-14:45

INF INF BSP BSP

Di M GWK REL BIUK

Mi E S/I/L

PH M Campus GSPB BIUK GWK BSP BSP

Do PH REL S/I/L

D

Anmeldung 5. Klasse Stundenplan einer 5. Klasse (Beispiel)

Stundenplan einer 5. Klasse (Beispiel) Fr BE BE GSPB M

Zahlen - Daten - Fakten

Fr BE BE GSPB M

9:25-10:10

Mo E D D

10:15-11:00

S/I/L

7:45-8:30 8:35-9:20

11:00-11:30 11:30-12:15

E M

12:20-13:05 13:10-13:55 14:00-14:45

INF INF BSP BSP

Di M GWK REL BIUK

Mi E S/I/L

PH M Campus GSPB BIUK GWK BSP BSP

Do PH REL S/I/L

D

Fr BE BE GSPB M

E M

Schuljahr 2016/17:

Schuljahr 2016/17:

Schuljahr 2016/17:

756 Schüler/innen, davon 239 Mädchen 78 Lehrer/innen

756 Schüler/innen, davon 239 Mädchen 78 Lehrer/innen

756 Schüler/innen, davon 239 Mädchen 78 Lehrer/innen

Verbindliche Anmeldung 5. Klasse:

Verbindliche Anmeldung 5. Klasse:

Verbindliche Anmeldung 5. Klasse:

Mo., 27. Februar bis Fr., 10. März 2017 Mo, Di, Do, Fr 8h-14h Mi 8h-17h Sa 9h-11h

Mo., 27. Februar bis Fr., 10. März 2017 Mo, Di, Do, Fr 8h-14h Mi 8h-17h Sa 9h-11h

Mo., 27. Februar bis Fr., 10. März 2017 Mo, Di, Do, Fr 8h-14h Mi 8h-17h Sa 9h-11h

Unterlagen zur verbindlichen Anmeldung in die 5. Klasse:

Unterlagen zur verbindlichen Anmeldung in die 5. Klasse:

Unterlagen zur verbindlichen Anmeldung in die 5. Klasse:

Semesterzeugnis 4. Kl. NMS Original und Kopie, Portokosten 1€, Versicherungsnummer (Schüler/in), Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis od. Reisepass

Semesterzeugnis 4. Kl. NMS Original und Kopie, Portokosten 1€, Versicherungsnummer (Schüler/in), Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis od. Reisepass

Semesterzeugnis 4. Kl. NMS Original und Kopie, Portokosten 1€, Versicherungsnummer (Schüler/in), Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis od. Reisepass

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 11

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 11

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 11


begleitend fördernd

begleitend fördernd

begleitend fördernd

Wir wollen erfolgreiches Lernen ermöglichen.

Wir wollen erfolgreiches Lernen ermöglichen.

Wir wollen erfolgreiches Lernen ermöglichen.

Daher fördern wir die Entwicklung von:

Daher fördern wir die Entwicklung von:

Daher fördern wir die Entwicklung von:

selbstbewussten Persönlichkeiten, die Verantwortung für sich und die Gruppe übernehmen können und wollen

selbstbewussten Persönlichkeiten, die Verantwortung für sich und die Gruppe übernehmen können und wollen

selbstbewussten Persönlichkeiten, die Verantwortung für sich und die Gruppe übernehmen können und wollen

starken Klassengemeinschaften, die Zusammenhalt und Unterstützung gewährleisten

starken Klassengemeinschaften, die Zusammenhalt und Unterstützung gewährleisten

starken Klassengemeinschaften, die Zusammenhalt und Unterstützung gewährleisten

Wir bieten:

Wir bieten:

Wir bieten:

Begrüßungswoche für die 1. Klassen

Begrüßungswoche für die 1. Klassen

Begrüßungswoche für die 1. Klassen

Information, Beratung, Orientierung für Bildung und Beruf (IBOBB)

Information, Beratung, Orientierung für Bildung und Beruf (IBOBB)

Information, Beratung, Orientierung für Bildung und Beruf (IBOBB)

Orientierungs- und Kennenlerntage für die 5. Klassen

Orientierungs- und Kennenlerntage für die 5. Klassen

Orientierungs- und Kennenlerntage für die 5. Klassen

Projekttage zur Stärkung der Klassengemeinschaft

Projekttage zur Stärkung der Klassengemeinschaft

Projekttage zur Stärkung der Klassengemeinschaft

Sportliche Aktivitäten wie Skitage, ...

Sportliche Aktivitäten wie Skitage, ...

Sportliche Aktivitäten wie Skitage, ...

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 12

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 12

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 12


TABE

TABE

TAgesBEtreung

TAgesBEtreung TABE – ein Angebot für:

TABE – ein Angebot für:

TABE

TAgesBEtreung TABE – ein Angebot für:

Kinder von berufstätigen Eltern

Kinder von berufstätigen Eltern

Kinder von berufstätigen Eltern

Fahrschüler/innen, die während langer Wartezeiten beaufsichtigt werden sollen

Fahrschüler/innen, die während langer Wartezeiten beaufsichtigt werden sollen

Fahrschüler/innen, die während langer Wartezeiten beaufsichtigt werden sollen

Schüler/innen, die in einem oder mehreren Gegenständen regelmäßig Betreuung und Begleitung von Fachprofessor/innen aus der eigenen Schule wollen

Schüler/innen, die in einem oder mehreren Gegenständen regelmäßig Betreuung und Begleitung von Fachprofessor/innen aus der eigenen Schule wollen

Schüler/innen, die in einem oder mehreren Gegenständen regelmäßig Betreuung und Begleitung von Fachprofessor/innen aus der eigenen Schule wollen

Wie arbeiten wir in der TABE?

Wie arbeiten wir in der TABE?

Wie arbeiten wir in der TABE?

Hilfestellung bei der Erledigung der Hausübungen

Hilfestellung bei der Erledigung der Hausübungen

Hilfestellung bei der Erledigung der Hausübungen

Lernhilfe bei schulischen Problemen

Lernhilfe bei schulischen Problemen

Lernhilfe bei schulischen Problemen

Übungen für die Stoffgebiete der Schularbeitenfächer

Übungen für die Stoffgebiete der Schularbeitenfächer

Übungen für die Stoffgebiete der Schularbeitenfächer

Gemeinsame Aktivitäten in den Spielphasen

Gemeinsame Aktivitäten in den Spielphasen

Gemeinsame Aktivitäten in den Spielphasen

Gemeinsames Mittagessen möglich

Gemeinsames Mittagessen möglich

Gemeinsames Mittagessen möglich

Zeitrahmen und Kosten:

Zeitrahmen und Kosten:

Zeitrahmen und Kosten:

Der Besuch ist tageweise von Montag bis Freitag möglich.

Der Besuch ist tageweise von Montag bis Freitag möglich.

Der Besuch ist tageweise von Montag bis Freitag möglich.

Beginn: 13:10h Ende: 16:30h

Beginn: 13:10h Ende: 16:30h

Beginn: 13:10h Ende: 16:30h

Die Kosten betragen derzeit für 1 / 2 / 3 / 4 / 5 Besuchstage pro Woche € 26,40 / 35,20 / 52,80 / 70,40 / 88 monatlich.

Die Kosten betragen derzeit für 1 / 2 / 3 / 4 / 5 Besuchstage pro Woche € 26,40 / 35,20 / 52,80 / 70,40 / 88 monatlich.

Die Kosten betragen derzeit für 1 / 2 / 3 / 4 / 5 Besuchstage pro Woche € 26,40 / 35,20 / 52,80 / 70,40 / 88 monatlich.

Anträge auf Reduzierung der Kosten können gestellt werden.

Anträge auf Reduzierung der Kosten können gestellt werden.

Anträge auf Reduzierung der Kosten können gestellt werden.

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 13

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 13

BundesREALGYMNASIUM SCHLOSS WAGRAIN Vöcklabruck

Info 13


Folder 2016  
Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you