__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Fr端hjahr 2016


EMILY WALTON

Presseschwerpunkt Werbung in ­Werbemitteln für ­Buchhändler Plakat – Individualisierung m ­ öglich vorablesen.de Lesereise

Fragen Sie Ihre(n) Vertreter(in)! 2


Fotos (von links): wikicommons (1,2,5) | H么tel Belles Rives (3,4,6)

3


Jazz-Age an der Côte d'Azur

© Franz Weingartner

Emily Walton, geboren 1984 in Oxford, schloss in Wien ihre Studien in Journalismus und Germanistik ab. Sie arbeitet als Journalistin und Autorin (Mein Leben ist ein Senfglas, 2012) für eine Vielzahl deutschsprachiger Medien, überwiegend in den Bereichen Kultur, Wissenschaft und Reise. Zuletzt hat sie eine Reihe an Reiseführern veröffent­ licht, darunter Straßburg abseits der Pfade bei Braumüller (2015). Ihre Recherchen für dieses Buch führten sie nach Princeton, New York, Paris und Antibes. Weitere Informationen unter: www.emilywalton.at

4

Was passiert, wenn F. Scott Fitzgerald, Ernest Heming­way, Dorothy Parker und Pablo Picasso ihren Sommerurlaub in einem südfranzösischen Fischerdorf verbringen? Der Champagner fließt in Strömen, Eifersucht und Neid brodeln und die wil­ den Partys enden immer öfter im Exzess. Ausge­ rechnet Fitzgerald, dem Chronisten der Goldenen Zwanziger, wird dieser Sommer zum Verhängnis. März 1926 in Juan-les-Pins, Südfrankreich: F. Scott F ­ itzgerald steht auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Im Vorjahr ist sein Roman Der große Gatsby erschienen, nun läuft das Stück mit großem Erfolg am Broadway, auch eine Filman­frage aus Holly­wood steht in Aussicht. Hier, an der Côte d’Azur, nimmt er die Arbeit an seinem nächsten Buch auf, mit dem er endgültig zum größten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart avancieren will. Unweit seiner Sommerresidenz haben seine Freunde, Sara und Gerald Murphy, eine kleine künstlerische Festung auf dem Cap d’Antibes geschaffen: die Villa America. Auf ihrem riesigen Anwesen trinken sie Cocktails mit ihren Künstlerfreunden, darunter Pablo Picasso, Dorothy Parker und Fernand Léger, veranstalten Kostümpartys, tanzen Charleston, halten Kühe und züchten Mais. Sie werden später in die Geschichte eingehen als die Erfinder der Sommersaison an der Küste. 1926 ist der letzte friedliche Sommer hier – bevor diese Gegend wirklich touristisch wird. Die Murphys sind in dieser Lebensphase Fitzgeralds engste Freunde – einige Jahre älter und fast so etwas wie „Ersatzeltern“ – und von ihm begeistert. Doch in diesem Jahr soll Scott nicht ihre ungeteilte Aufmerksamkeit bekommen: Die Murphys haben Ernest Hemingway kennengelernt und sind von ihm und vor allem von seiner Literatur beeindruckt. Für den aufmerksamkeitshungrigen Scott ist das ein Problem, das er durch besonders extravagantes Verhalten zu lösen versucht. Am Ende des Sommers hat F. Scott Fitzgerald kein Geld und kein Manuskript – dafür eine Menge Probleme. Es kriselt in seiner Ehe, die Gesundheit seiner Frau hat sich verschlechtert und seine Freunde haben sich von ihm distanziert.


literatur

„„ Die wahre Geschichte des unvergesslichen Sommers 1926 „„ Eine faszinierende Reise in die Goldenen Zwanziger „„ Die schwierige Freund­ schaft zwischen F. Scott Fitzgerald und Ernest Hemingway „„ Wie die illustre Künstler­ runde die Sommersaison an der Côte d’Azur erfand „„ 120. Geburtstag von Fitzgerald am 24. September 2016

Veranstaltungen mit der Autorin möglich

Erscheint am 1. März 2016

Emily Walton

Der Sommer, in dem F. Scott Fitzgerald beinahe einen Kellner zersägte Hardcover mit Schutzumschlag, mit Lesebändchen ca. 168 Seiten, 11,5 x 18,4 cm, ca. € 19,90 ISBN 978-3-99200-152-1 | ISBN ebook: 978-3-99200-153-8 5


Psychogramm einer ungewöhnlichen Beziehung

© Matthias von Gunten

Bettina Spoerri ist in Basel aufgewachsen, studierte in Zürich, Berlin und Paris Literaturwissen­ schaft, Philosophie und Musik­ wissenschaft, arbeitete nach einem längeren Aufenthalt in Israel als wissenschaftliche Assistentin am Deutschen Seminar der Universität Zürich und promovierte zum Thema literarische Todesdarstellun­ gen. In u.a. einer Post-Doc-Arbeit beschäftigte sie sich mit transnatio­ naler und kosmopolitischer Litera­ tur. Sie ist Mitherausgeberin des Buches Diskurse in die Weite. Ihr erster Roman Konzert für die Unerschrockenen erschien 2013 bei Braumüller. Bettina Spoerri arbeitet heute als freie Autorin, Filmkritikerin, Kulturvermittlerin und leitet das Aargauer Literatur­ haus. Vgl. auch www.seismograf.ch

6

Dieses Buch ist eine ergreifende Liebes­erklärung zwischen größter Zartheit und tiefem Schmerz: Eine Heranwachsende erlebt, wie sich ihre Mutter, verstrickt in den Fängen einer seelischen Erkran­ kung, immer weiter von der realen Welt entfernt. Herzvirus ist die Geschichte der Autorin, die mit über dreißig Jahren Abstand nochmals einen Annäherungsversuch an diese prägende Kindheitserfahrung und ihre damals entschwundene Mutter wagt. In erschütternden, aber fein­fühlig erzählten Erinnerungsbildern entwickelt sich das Drama des Lebens einer ungewöhnlichen Frau. Sie lebt mit ihren ­Fantasien an den Rändern der Wirklichkeit, ängstlich beobachtet und bewundert von ihrer Tochter. Sie wächst mit einer Mutter auf, die vieles auf ihre ganz eigene Weise tut, Konventionen missachtet, in Büchern, Musik und Filmen lebt, aber in zwanghaften Gedanken Briefkästen sprengt oder andere Menschen zu vergiften meint – bis zu dem Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt. Herzvirus zeichnet das Psychogramm einer Beziehung nach, in der Schrecken, Wahn und Freiheit so nahe beieinanderliegen, dass sie sich bisweilen nicht voneinander unterscheiden. Die 1970/80er-Jahre zwischen Aufbruch und Ernüchterung sind hier Spiegel innerer und äußerer Umwälzungen: die Musik, die Literatur, die Unruhen auf den Straßen, die reale Bedrohung durch Umwelt­ katastrophen wie Tschernobyl und Schweizerhalle.


literatur

„„ Einfühlsam erzählte Kindheit und Jugend mit einer bipolaren Mutter „„ Ein Überlebenskampf zwischen Prägung und Selbstbehauptung, Realität und Fantasie, Wahnsinn und Normalität „„ Eine Geschichte über die Kraft von Literatur, Musik und Film „„ Eine kritische Betrachtung der Psychiatrie und unserer Gesellschaft

Veranstaltungen mit der Autorin möglich

Erscheint am 1. März 2016

Bettina Spoerri

Herzvirus Roman Hardcover mit Schutzumschlag, mit Lesebändchen ca. 300 Seiten, 11,5 x 18,4 cm, ca. € 21,90 ISBN 978-3-99200-154-5 | ISBN ebook: 978-3-99200-155-2 7


Bevor Du gehst … Alfred Goubran lebt in Wien. Zahlreiche Publikationen, zuletzt: Ort, Erzählungen, Wien 2010; AUS., Roman, Wien 2010; Kleine Landeskunde, Essai, Wien 2011; Der gelernte Österreicher, Idioti­ kon, Wien 2013, Durch die Zeit in meinem Zimmer, Roman, Wien 2014. Seit 2010 betreibt er das Musikprojekt [goubran]. Im März 2016 erscheint seine ­zweite CD. Infos: www.goubran.com

Wien, Herbst 2008. Nach 41 Jahren begegnet der Schriftsteller Aumeier seiner Jugendliebe Terése wieder und zieht auf ihr Anwesen. In einem Treib­ haus, das Terése zu Studienzwecken für Orchi­ deen nützt, beginnt er sein Journal zu schreiben. Er erfährt die Ursache für ihre gewaltsame Trennung und sieht sich in der Gestalt des Alten Schwarzkoglers mit einem mächtigen Gegenspieler konfrontiert, dessen Einfluß auf sein und Teréses Leben weiter reicht, als er bisher vermutet hatte. Die Enthüllungen verborgener Zusammenhänge zeigen nicht nur die Vergangenheit in einem neuen Licht, sondern führen auch zu einer Infragestellung seines bisherigen Lebensweges, seiner Ansichten und letztlich seiner Herkunft. Aumeier weiß, daß ein Neubeginn nur möglich ist, wenn es ihm und Terése gelingt, sich dem Einfluß des Alten Schwarzkoglers und seiner Intrigen zu entziehen. Dieses Spiel, wie Aumeier es nennt, das eigentlich ein Kampf ist, bei dem es um Sein und Nichtsein geht, bleibt bis zur letzten Seite spannend und voller überraschender Wendungen. Das letzte Journal ist ein in sich abgeschlossenes Buch. Es verweist jedoch auch auf Goubrans bisher erschienene ­Romane und wirft ein neues Licht auf die fragwürdigen Umstände von Aumeiers Tod (AUS.) und seine Beziehungen zum „Schwarzen Schloß“ (Durch die Zeit in meinem Zimmer).

Pressestimmen zum letzten Roman: „Fans rufen seit Langem, dieser Autor neige zu Genialität. Das ist nur wenig übertrieben, wenn man sieht, wie in Durch die Zeit in meinem Zimmer die Reisen verschmelzen.“ © Johannes Puch

Peter Pisa, Kurier

„Alfred Goubran hat sich die Latte für seinen neuen Roman sehr hoch gelegt und überquert sie bravourös.“ Werner Krause, Kleine Zeitung

8


literatur

„„ Was es bedeutet, ein Dichter zu sein … „„ Biographie und Historie (Jan Hus, Prager Aufstand 1945) „„ Geschichte einer späten Liebe „„ Unter Mördern und Doppelgängern …

Cover: Nicolas Mahler

„„ Cover von Nicolas Mahler

Veranstaltungen mit dem Autor möglich Erscheint am 1. März 2016

Alfred Goubran

Das letzte Journal Roman Hardcover, Halbleinen mit Lesebändchen ca. 392 Seiten, 11,5 x 18,4 cm, ca. € 21,90 ISBN 978-3-99200-133-0 | ISBN ebook: 978-3-99200-134-7 9


Himmelflug abwärts …

© Jorghi Poll

Philipp Hager, 1982 in Scheibbs, Niederösterreich, geboren. Nach dem Abschluss des Oberstufengymnasiums Übersied­ lung nach Wien. Verschiedenste Jobs: Hundesitter, Telefonist, Kampfrichter, Türsteher, Rezepti­ onist … Beginn der literarischen Tätigkeit. Langjährig als Reporter und Kolumnist für ein führendes deutsches Kampfsport­magazin in ganz Europa unterwegs.

10

Als er ihr das erste Mal begegnet, ist es sofort um ihn geschehen. Es ist der Beginn eines leiden­ schaftlichen Tanzes zweier junger Menschen, deren Liebe unausweichlich den Untergang des jeweils anderen bedeutet. Ein 18-Jähriger, der auf der Straße lebt, stolpert in ein Mädchen hinein. Noch am selben Tag zieht er bei ihr ein. Auch sie hat Schmerzhaftes erlebt, das sie hinter sich lassen will, und so errichten sie auf den Trümmern der Vergangenheit ein neues Leben. Ein entfesseltes Dasein, fernab von Vorschriften, Zwängen und dem Gedanken an ein Morgen. Ein Liebestanz, in dem sie sich höher und höher schrauben, die Erde unter ihnen immer ameisenhafter wird, die Wolken immer näher kommen. Aber während sie immer weiter vorstößt, werden in ihm Zweifel wach. Je dünner und eisiger die Luft wird, desto weniger kann er sich ihnen entziehen. Als dann noch ein Dritter in ihren Bund dazustößt, wird der Fall zurück zur Erde unausweichlich. Ein Buch, das es sich leisten kann, unerschrocken und ungeschönt zu sein, weil die Wirklichkeit, über die es berichtet, Schrecken und Schönheit im Überfluss besitzt. Ein Roman voller Drogen, Verbrechen, Gewalt, der dabei aber Zärtlichkeit, Verspieltheit und Staunen nie aus den Augen verliert. Ein beeindruckendes Buch, das den Leser noch lange beschäftigen wird.


literatur

„„ Ein Roman über eine Liebe, die Haare versengt und Brandblasen verursacht „„ Aus dem Herzen der Wirklichkeit „„ Die Suche nach Wundern in der modernen Zeit „„ Eine Flucht aus den Zwängen, Vorschriften und dem Gedanken an Morgen

Veranstaltungen mit dem Autor möglich

Erscheint am 1. März 2016

Philipp Hager

Liebe unter Einzellern Roman Hardcover mit Schutzumschlag, mit Lesebändchen ca. 200 Seiten, 11,5 x 18,4 cm, ca. € 19,90 ISBN 978-3-99200-156-9 | ISBN ebook: 978-3-99200-157-6 11


Ein verbrecherischer Plan Thomas Beckstedt lebt als freier Schriftsteller in der Nähe von Wien. Der promovierte Philosoph und diplomierte Datentechniker arbeitete 20 Jahre in der IT-Bran­ che. Nachdem seine Leidenschaft schon immer der Literatur galt, widmet er sich nun ausschließlich dem Schreiben.

© Kotin

12

In einem multinationalen Konzern wird ein ­unschuldiger Mann zur Schachfigur in einem ­mörderischen Spiel um Macht, Geld und Kontrolle. Er erlebt die Hölle auf Erden. John Gallagher, Informatiker aus London, steht massiv unter Druck. Er arbeitet für einen mächtigen Konzern, der in Südafrika ein neues Rechenzentrum eröffnen will. Aber John ahnt nicht, dass er in Wahrheit einem verbrecherischen Plan dient. Sein Alltag wird zum Albtraum, er kann kaum noch schlafen, der berufliche Stress erdrückt ihn. Wieder und wieder stößt er an seine physischen und psychischen Grenzen. Er will dem Wahnsinn entrinnen und schlittert in eine Affäre mit unabsehbaren Folgen. Er gerät zwischen die Fronten eines Konflikts, der mit einer für ihn unvorstellbaren Grausamkeit hinter den Kulissen tobt. Er wird zum Gejagten, doch die wahren Zusammenhänge erkennt er sehr spät. Das Sterben nimmt kein Ende, die Spirale der Gewalt eskaliert. Thomas Beckstedt hat einen mitreißenden Thriller über die Abgründe der Menschen und die Schattenseiten des modernen Wirtschaftssystems geschrieben, über den Einbruch von Gewalt und Tod in eine scheinbar normale Welt, über das Gefühl des Ausgeliefertseins und der Fremdbestimmung durch Mächte, die sich immer wieder entziehen.


literatur

„„ Ein mächtiger Konzern, ein finsterer Plan, eine Bedrohung für alle … „„ Hieronymus Boschs Vorstellung der Hölle – jetzt als Thriller „„ Über Profitgier, Machtstreben und Skrupellosigkeit „„ Atemraubende Unterhaltung – nur für starke Nerven

Erscheint am 1. März 2016

Thomas Beckstedt

Triptychon Thriller Hardcover mit Schutzumschlag, mit Lesebändchen ca. 400 Seiten, 11,5 x 18,4 cm, ca. € 21,90 ISBN 978-3-99200-158-3 | ISBN ebook: 978-3-99200-159-0 13


Die Welt vor dem sicheren Untergang …

© Michaela Vretscher

Univ.-Prof. Dr. Peter Strasser, Jg. 1950, unterrichtet an der Karl-Franzens-Universität in Graz Philosophie und Rechtsphilosophie. Seit seiner Streitschrift Verbrechermenschen und dem Erzählband Wie es ist, ein Philosoph zu sein zählt Strasser im deutschen Sprach­ raum zu den originellen Denkern, die Tiefsinn, kritischen Geist und Humor vereinen. Außerdem pflegt Strasser die österreichische Episoden­ literatur. Er erfand die Geschichten vom Vollmops Paul, die u.a. in seinem Buch Immer wieder dasselbe und am besten nichts Neues (Braumüller 2014) nachzu­ lesen sind. Zuletzt erschien ein heiteres „Anstandsbuch“: Lust (Braumüller 2015).

14

Achtung Achtsamkeit! Gegen unsere eingefleisch­ te Neigung, den Flötentönern und Schöntuern auf den Leim zu gehen, richtet sich der Wachsam­ keitsruf dieses zeitgeistwiderständigen Buches. Dementsprechend sind die „Zehn Gebote der Achtsamkeit“ launige, ironische und wenig zimper­ liche Kommentare zu einer neuen Quasireligion. Wir sind siebeneinhalb Milliarden. Wenn wir nicht lernen, mit unseren Schätzen – unserer Umwelt und unserer eigenen Natur – achtsamer umzugehen, dann ist das Ende absehbar. Es geht nicht mehr nur darum, uns selbst zu verwirklichen; es geht auch darum, uns nicht selbst unserer Wirklichkeit zu berauben. Achtsamkeit ist ein Überlebensprinzip. Aber wie alle Prinzipien wird es verstanden und missverstanden, gebraucht und missbraucht. Man kann aus allem eine Ideologie und ein Geschäft machen. Das passiert zurzeit mit der Achtsamkeit. Samtpfotige Achtsamkeitsideologen treten ebenso in Erscheinung wie skrupellose Achtsamkeitsgeschäftemacher. Sie finden sich praktisch in allen Bereichen: in der sanften Erziehung zu Bestleistungen, der respektvollen Liebe voller Vertragsklauseln, dem „gegenderten“ Diskurs, dem Bio- und Weltzartheitsgetue.


literatur

„„ Ein launischer Wach­ samkeitsruf an die Achtsamen „„ Ein zeitgeistwider­ ständiges Buch „„ Voller Witz, Charme und nackter Wahrheit

Veranstaltungen mit dem Autor möglich

Erscheint am 1. März 2016

Peter Strasser

Achtung Achtsamkeit Broschiert ca. 120 Seiten, 11,5 x 18,4 cm, ca. € 14,90 ISBN 978-3-99200-160-6 | ISBN ebook: 978-3-99200-161-3 15


Es sind ganz bestimmte Bedingungen, die eine Begegnung tiefer und elektrisierender 足werden lassen und dadurch 足Beziehungen auf Dauer bereichern.


Wie Beziehungen tatsächlich gelingen

© Corina Jelinek / UNIQUE MODELS

Nana Walzer, 1973 in Wien geboren, promovierte Kommunika­ tionswissenschaftlerin, befasst sich mit der Wechselwirkung von Kommunikation und Bewusstsein und erforscht die Bildung von Bedeutung und Beziehung im Prozess zwischenmenschlicher Auseinandersetzung. Im Zentrum ihrer Arbeit als Trainerin steht die Persönlichkeitsentwicklung von Individuen, Teams und Unterneh­ men. Sie hält Seminare zu den Themen Identität und Positionie­ rung, Leadership und StrategieEntwicklung, Change-Manage­ ment und Umgang mit E­motionen. Als Lektorin für Kommunikation, Vortragende und Moderatorin tätig.

18

Die Kunst der Begegnung handelt von jenem ­exquisiten Moment, in dem sich Ich und Du in ein Wir verwandeln. Der Moment, in dem die Grenzen verschwinden, weil die Gegensätze in einem grö­ ßeren Ganzen aufgehen. In solchen magischen Momenten finden zwei Menschen sich und ein­ ander – in einer Berührung, einem Lächeln, einem Augen-Blick. Es gibt wohl unendlich viele Arten und Weisen, Mittel und Wege, einander zu begegnen oder Beziehungen zu führen. Aber es sind ganz bestimmte Bedingungen, die eine Begegnung tiefer und elektrisierender werden lassen und dadurch Beziehungen auf Dauer bereichern. Nana Walzer stellt sich die Frage nach der Beziehung der Zukunft und lädt den Leser dazu ein, seine BeziehungsZukunft aktiv zu gestalten. Denn es existiert derzeit kein einzig gültiges, wirklich klares oder weitverbreitetes Rezept zum Beziehungs-Erfolg. Dabei liegt gerade in der Qualität von Beziehungen die große Chance, in der heutigen sehr veränderungsfreudigen Zeit tiefgreifende und nachhaltige Zufriedenheit – privat wie im beruflichen Umfeld – zu entwickeln, selbst zu initiieren und immer wieder zu erleben. Wenig geht uns wirklich näher als Beziehungen. Der Begriff Beziehung meint hier nicht nur Partnerschaften, sondern bezieht sämtliche Formen des intensiven Miteinanders, also auch kurzfristige, intensive und nachwirkende Begegnungen, mit ein. Wie offen sind wir für solche Begegnungen? Wie nahe lassen wir andere an uns heran? Und wie fern sind wir uns selbst im Umgang mit anderen? Eine gute Beziehung spendet den vertrauensvollen Rahmen, uns zu begegnen – zuallererst uns selbst, im und durch den anderen. Durch diese besondere Qualität, die Kraft einer echten Begegnung, erkennen wir nicht nur uns selbst, sondern auch die Bedeutung(en) des Lebens. Gute, weil berührende und bewegende Momente des Miteinanders machen das Leben l(i)ebenswert. Und wie oft erleben wir im Alltag nur die schale Form einer Beziehung statt des reichen Inhalts einer Begegnung? Die Zeit ist reif für mehr magische Momente!


sachbuch

„„ Schritt für Schritt in eine neue Beziehungs-Qualität „„ Nutze das Potenzial jeder Begegnung „„ Dein Begleiter in bessere Beziehungen

CD-Hörbuch Veranstaltungen mit der Autorin möglich

Erscheint am 1. März 2016

Nana Walzer

Die Kunst der Begegnung Vom Ich zum Wir. Der Weg zu einer erfüllenden Beziehung Klappenbroschur ca. 200 Seiten, 14,8 x 21 cm, ca. € 19,90 ISBN 978-3-99100-171-3 | ISBN ebook: 978-3-99100-172-0 CD-Hörbuch, ca. € 19,90 ISBN 978-3-99100-181-2 19


© Jürgen Hammerschmid

Martina Backhausen Die Diätologin befasste sich im Kinderbuch Mit dem Essen sollst du spielen! mit der spielerischen Prägung gesunder Ernährungsge­ wohnheiten. Auch bei Erwachsenen sind zur Veränderung von Ernäh­ rungsgewohnheiten simple Strategien gefragt. Die persönliche Leidenschaft für ein Persönlichkeitsmodell, das gerne im Management Anwendung findet, veränderte ihre Arbeit in den letzten Jahren. Sie skizziert in ihrem neuen Buch Diätfallbeispiele und Lösungsmöglichkeiten anhand von Persönlichkeitsarchetypen.

20

Wer meint, er isst nur, wenn er Hunger hat und nur so viel, bis er satt ist, liegt meist ­daneben. Gerade beim Essen lassen wir uns leicht ­manipulieren. Wir entscheiden nicht alleine, was, wann, wie und wie viel wir essen. Unsere Verzehrgewohnheiten werden von Kindheitstagen an geprägt. Kleine Kinder kopieren die Ess­ gewohnheiten der Eltern – sie wollen so sein wie Mama und Papa. Jugendliche ernähren sich meist so wie ihre Freunde – bloß nicht aus der Reihe fallen. Als Erwachsene haben wir uns zahlreiche Gewohnheiten angeeignet und Dinge erlernt, die unser Essverhalten steuern – und lassen uns durch sie auch manchmal manipulieren. Diät? Das Wort allein klingt für viele nach Verzicht und Anstrengung. Das Buch räumt auf mit starren Diätvorstellungen und skizziert die unterschiedlichen Probleme im Essalltag, verdeutlicht durch anonymisierte Fallbeispiele mit praxisorientierten Lösungsansätzen und ist daher auch voll köstlicher, gut umsetzbarer Ideen. Kern dieses Buches ist der Versuch, Persönlichkeitsmerkmale für die Ernährungsumstellung, Diät oder auch nur für die gesunde Ernährung zu nützen. Denn neben dem Lifestyle spielt der „Healthstyle“ eine immer wichtigere Rolle. Die Autorin und Diätologin Martina Backhausen setzt Diätthemen erfrischend anders um und wünscht allen Lesern, dass ab nun die Ernährung wie auch Energie, Vitamine, Fitness und Entspannung zusätzliche Lebensfreude, Leichtigkeit und mehr Vitalität bringt!

Fotos (von links): pixabay.com, shutterstock.com / Ljupco Smokovski, pixabay.com, shutterstock.com / TijanaM

Was unser Essverhalten beeinflusst


sachbuch

„„ Die Persönlichkeit beeinflusst das Essverhalten „„ Der Weg zu gesunder Ernährung und mehr Vitalität „„ Die sechs PCM-Persönlichkeitstypen und Ernährung „„ Dein Typ ist gefragt! Erkenne dich selbst und iss dich gesund „„ Mit einem Vorwort von PCM-Master­ trainer Uwe Reiner-Kolouch

Veranstaltungen mit der Autorin möglich Erscheint am 1. März 2016

Martina Backhausen

Essgewohnheiten verändern Persönlichkeitsmerkmale und Ernährungsstrategien Hardcover mit Schutzumschlag ca. 200 Seiten, 14,8 x 21 cm, ca. € 21,90 ISBN 978-3-99100-173-7 | ISBN ebook: 978-3-99100-174-4 21


Backhausen, Martina Essgewohnheiten verändern Persönlichkeitsmerkmale und Ernährungsstrategien

ca. 200 Seiten | ca. € 21,90 ISBN 978-3-99100-173-7

Backhausen, Martina Mit dem Essen sollst du spielen! Ernährungspower für 4–11-Jährige

160 Seiten | € 19,90 ISBN 978-3-99100-119-5

Jahn, Burkhard Das dicke Ende

Warum Sie dick sind. Warum es nicht so bleiben darf. Wie Sie abnehmen.

208 Seiten | € 21,90 ISBN 978-3-99100-148-5


Welcher Ernährungstyp sind Sie? D Gesundheits- und Wellness-Aktion D Gemischte Partie 12 / 10 D Näheres bei Ihrem/Ihrer Vertreter(in)! Kiefer, Ingrid; Ekmekcioglu, Cem Essen entscheidet Wie Nahrungsmittel uns beeinflussen

246 Seiten | € 19,90 ISBN 978-3-99100-067-9

Kiefer, Ingrid; Ekmekcioglu, Cem Fitness geht durch den Magen

Wie Ernährung unsere geistige und körperliche Leistungsfähigkeit beeinflusst

232 Seiten | € 19,90 ISBN 978-3-99100-123-2

Matthai, Christian Leichter werden

Vom richtigen Umgang mit dem Körper

192 Seiten | € 19,90 ISBN 978-3-99100-090-7


Fast hellseherische Antworten Hans Bürger, geboren 1962 in Linz, absolvierte das Volkswirt­ schaftsstudium an der Johannes Kepler Universität in Linz. Erst Wirtschafts­journalist, seit 1987 beim ORF. 1997 ORF-Korrespon­ dent in Brüssel, seit 1998 Ressort­ leiter Innenpolitik & EU, stellver­ tretender Chef­redakteur sowie innen­politischer Hauptkommenta­ tor der österreichischen Haupt­­­ nachrichtensendung Zeit im Bild. Gastgeber der ORF-Presse­stunde sowie Diskussionsleiter der ORFSommergespräche 2015. Gemeinsam mit dem Öko­nomen Kurt W. Rothschild verfasste er 2009 Wie Wirtschaft die Welt bewegt. Zuletzt erschienen: Der vergessene Mensch in der Wirtschaft (2012).

48 Stunden an mehreren Frühlingstagen des Jah­ res 2009 haben der damals 94-jährige Kurt W. Rothschild und sein früherer letzter VWL-Prüfling aus dem Jahre 1985, der heutige ORF-Journalist Hans B ­ ürger, über die Wurzeln der damals immer schlimmer werdenden zweiten Weltwirtschaftskrise ­gesprochen. Daraus wurde das Wissenschaftsbuch des Jahres und der Buchliebling des Jahres Wie Wirtschaft die Welt bewegt. Heute, sieben Jahre später, wissen wir: Rothschild hatte mit seinen Grundthesen recht. Mit Konjunktur­programmen statt Austeritätspolitik werde man die Krise besser meistern. Aber auch auf die immer wieder von Bürger gestellte Frage, ob Wohlstandsgesellschaften nicht einmal an Sättigungsgrenzen stoßen werden, sagte er eindeutig: „Nein, die Menschen werden nie GENUG haben und sie werden auch nie genug HABEN.“ Der Kapitalismus werde sich weiterhin durchsetzen, man solle nur den Finanzkapitalismus besser regeln – aber letztlich werde der Kapitalismus weiter Wohlstandstreiber bleiben. Immerhin: Worte eines überzeugten Post-Keynesianers – der sein gesamtes jahrzehntelanges Schaffen für eine gerechtere Verteilung des Wohlstandes gekämpft hatte. Bisher

entlichunveröff inal­tes Orig ript manusk

© Daniela Klemencic

Kurt W. Rothschild über Markt und gerechte Verteilung: „Schauen Sie, die Netrebko singt halt so schön, und dafür zahlen halt die Leute sehr, sehr viel Geld. – Ja, solche Sachen regelt der Markt wunderbar – aber sobald wir MEHR wollen als das, etwa eine gerechtere Verteilung, dann versagt der Markt und wir brauchen die Politik.“ 24


sachbuch

„„ Weshalb ein „Kapitalismus ohne Wachstum“ ein Traum bleiben muss „„ Wohlstand für alle bleibt eine Vision „„ Warum wir immer Neues wollen „„ Gier und Neid fressen Gerechtigkeit und Zufriedenheit „„ ANGST KAUFT NICHT – warum Unsicherheit der größte Feind des Konsumkapitalismus ist

Coverzeichnung: Ingolf Ortner

„„ Mit einem Vorwort von EZB-Gouverneur Ewald Nowotny

Veranstaltungen mit dem Autor möglich

Erscheint am 1. März 2016

Hans Bürger

Wir werden nie genug haben 96 Fragen an Kurt W. Rothschild zu den Themen Kapitalismus und Zufriedenheit Klappenbroschur ca. 150 Seiten, 11,5 x 18,4 cm, ca. € 14,90 ISBN 978-3-99100-175-1 | ISBN ebook: 978-3-99100-176-8 25


Mein Iran

© Sascha Gramann

Die Deutsch-Iranerin Bita SchafiNeya studierte Iranistik und arbeitet seit 25 Jahren als Journalis­ tin. In Hamburg aufgewachsen kam sie der Liebe wegen nach Braunschweig, wo sie bis heute als freie Journalistin überwiegend für den NDR arbeitet und eine Reihe von Features für den WDR, Deutschlandfunk und RBB produ­ ziert. Außerdem schreibt sie für mehrere Zeitungen. Im April 2012 hat sie beim staatlichen Sender IRIB in Teheran gearbeitet – später von Deutschland aus. Sie hat unter anderem Umfragen in den großen Parks von Teheran gemacht, Beiträge über die Deutsche Kirche und das Deutsche Spracheninstitut.

26

Ein Land mit Repressionen, hoher Arbeitslosigkeit und Kontrollen durch Sittenwächter einerseits, erwachender Lebenslust und einem relativ gut funktionierenden Alltag andererseits. Mindestens einmal im Jahr fährt Bita Schafi-Neya in ihre „zweite Heimat“. Sie besitzt sowohl die deutsche als auch die iranische Staatsbürgerschaft und hat im vergangenen Jahr vier Monate im Iran verbracht. Während ihrer Aufenthalte hat sie sich ein Bild vom heutigen Iran gemacht. Selten wird in den Medien positiv über den Iran berichtet: Es geht um Begriffe wie Atomkonflikt, totalitäres Regime, fundamentalistischer Mullahstaat, Israelkonflikt. In ihrem Buch macht die Autorin deutlich, dass Iran anders ist: Sie ist zwischen beiden Kulturen aufgewachsen und erzählt von der Gastfreundschaft der Iraner, von Persisch Neujahr und Haft-Sin, von Tarouf – iranischen Höflichkeitsfloskeln – und von ihren Touren durch glitzernde Salzwüsten und blühende Gärten. Und sie gewährt uns Einblicke in das Privat­leben junger Iraner. Sie war zu Gast auf einer illegalen Geburtstagsparty und hat einen der größten Schönheits­salons von Teheran besucht. Während die Mullahs versuchen, das Land zu regieren, nehmen die Jugendlichen sich ihre Freiheit. Sie surfen im Internet, verliebte Pärchen schlendern Hand in Hand durch die Parks und die Frauen sind – trotz Kopftuchzwang – selbstbewusster denn je. Auch auf die jüngere Geschichte des Irans, den Kurs des neuen Präsidenten Rohani, die Einigung in der Atompolitik und die aktuellen Terroranschläge wirft diese Reportage ein neues Licht.


sachbuch

„„ Persönliche Ein­ drücke aus einer spannungsge­ ladenen Region „„ Skifahren und Kopftuchzwang – Sittenwächter und illegale Partys „„ Willkommenskultur, Gastfreundschaft und Lebenslust im Mullahstaat

Veranstaltungen mit der Autorin möglich

Erscheint am 1. März 2016

Bita Schafi-Neya

Mögen deine Augen leuchten Meine Reise durch den Iran Hardcover mit Schutzumschlag ca. 200 Seiten, 14,8 x 21 cm, ca. € 21,90 ISBN 978-3-99100-177-5 | ISBN ebook: 978-3-99100-178-2 27


S BEREIT BAR LIEFER

2014

© Emily Walton

Die schönsten Ziele


BALD TLICH ERHÄL

Die Reihe ABSEITS DER PFADE führt uns hinter die ­Kulissen der Sehnsuchts­ ziele E ­ uropas­: Wer meint, Städte wie Triest, ­Venedig, Wien und Prag schon zu kennen, wird auf w ­ underbare Weise eines ­Besseren belehrt.

© Bernd Schuchter | Peter Gründhammer

abseits der Pfade


Die Hauptstadt Europas

© Franz Weingartner

Emily Walton, geboren 1984 in Oxford, schloss in Wien ihre Studien in Journalismus und Germanistik ab. Sie arbeitet als (Reise-)Journalistin und Autorin (Mein Leben ist ein Senfglas, 2012) für eine Vielzahl deutsch­ sprachiger Medien. Von 2012 bis 2015 lebte sie in Brüssel und lernte die Stadt kennen und lieben. Zuletzt hat sie eine Reihe an Reiseführern veröffentlicht, darun­ ter Straßburg abseits der Pfade bei Braumüller (2015). Weitere Informationen unter: www.emilywalton.at www.tastesofbrussels.com

30

Belgisches Bier, Pralinen, Waffeln und Pommes frites gibt es in Brüssel an jeder Ecke. In der belgischen Hauptstadt lässt es sich aber längst nicht nur gut essen. Begleiten Sie Reisejourna­ listin Emily Walton in Brüssel abseits der Pfade auf ihren Spaziergängen zu verborgenen Plätzen, lauschen Sie ihren Gesprächen mit Einheimischen und entdecken Sie kulinarische Köstlichkeiten wie belgisches Honigbrot oder deftigen Biereintopf. Ihre Wege führen zu verborgenen Jugendstiljuwelen, vorbei an riesengroßen Comic-Wänden, in skurrile Antiquitäten­ geschäfte und in ein jahrhundertealtes Pfandhaus. Von versteckten Dachterrassen blickt sie über die Stadt der Gegenwart, in unterirdischen Gängen spürt sie ihre Geschichte. Im EU-Viertel, das allzu oft als grau und trist abgetan wird, besucht sie Brüssels ältestes Irish Pub und kauft kulinarische Köstlichkeiten in den vielen europäischen Geschäften. Die Autorin zeigt die schönsten Orte zum Entspannen in der Millionen-Hauptstadt, die als eine der grünsten in Europa gilt. Streicheln Sie Schafe nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt und machen Sie ein Nickerchen in einem der vielen versteckten Parks, die oft nur den Ein­ heimischen bekannt sind.


sachbuch

„„ Entdecken Sie verbor­ gene Ecken der Hauptstadt Europas „„ Brüssel – eine Stadt zwischen Kunst und Comic, Europa und Genuss „„ Kulturelle, kulinarische und historische Ge­ heimtipps „„ Mit zahlreichen Fotos, Tipps und Adressen

Veranstaltungen mit der Autorin möglich

Erscheint am 1. April 2016

Emily Walton

Brüssel abseits der Pfade Eine etwas andere Reise durch die europäische Hauptstadt Klappenbroschur, zahlr. Schwarz-Weiß-Fotografien ca. 192 Seiten, 12 x 19,6 cm, ca. € 14,90 ISBN 978-3-99100-179-9 | ISBN ebook: 978-3-99100-180-5 31


S BEREIT T ÜNDIG ANGEK

© Manuel Gruber

Nichts wie Wien!

Georg Renöckl, geboren 1976, studierte Germanistik, Französisch und Journalis­ mus in Wien, Paris und Mexiko. Nach sechs Jahren in Straßburg und Paris lebt er seit 2008 mit seiner Familie wieder in Wien, wo er als Lehrer und Journalist arbeitet. Er schreibt mit Schwerpunkt Feuilleton und Reise u. a. für die „Neue Zürcher Zeitung“, die „Presse“ und den „Falter“. 2013 erschien sein Buch Die letzten Fleischhauer von Wien (mit Florian Holzer und Arnold Pöschl, Metroverlag). 32

Vergessen Sie die Lipizzaner. Wiens wahres Wappentier ist die Weinbergschnecke. Und passt nicht ein derb daherraunzender Beschwerdechor viel besser zum herben Charme dieser Stadt als süße Sängerknaben im Donald-Duck-Kostüm? Im zweiten Band von Wien abseits der Pfade führt Sie Georg Renöckl in die verborgenen Winkel und hinter die TouristenkitschFassaden der Millionenstadt an der Donau. Ziehen Sie Ihre bequemsten Wanderschuhe an und streifen Sie mit dem Autor durch den Süden der Stadt, wo endlose Rübenfelder, verschlafene Winzerdörfer und einsame Rummelplätze entdeckt werden wollen. Klettern Sie mit Stirnlampe in der Kuppel einer oft übersehenen Gürtelkirche zu einem der atemberaubendsten Aussichtspunkte Wiens. Gehen Sie der Wiener Lebensqualität bei einem Spaziergang mit einem Experten für alles Hässliche auf den Grund oder erwandern Sie sich die Geschichte der Wiener Wasserversorgung, die Sie mehrmals vom imperialen zum Roten Wien und wieder zurück führen wird. Machen Sie sich auf die Suche nach übrig gebliebenen und neu gegründeten kleinen Handwerksbetrieben, in denen die Stadt ihre Seele baumeln lässt, flanieren Sie über Bobo- und Prolo-Märkte, kosten Sie Konfekt, das aus Blüten der Wiener Streuobstwiesen hergestellt wird und verzweifeln Sie an der Qual der Wahl zwischen urigem Wiener Beisel, gediegenem Jazzkeller und angesagtem Retro-Restaurant, während Sie zum Aperitif im Schreber­garten-Schutzhaus einen Jägertee schlürfen. Erscheint am 1. April 2016 Georg Renöckl

Wien abseits der Pfade (Bd. II) Eine etwas andere Reise durch die Stadt der Musik Klappenbroschur, zahlr. Schwarz-Weiß-Fotografien ca. 192 Seiten, 12 x 19,6 cm, ca. € 14,90 ISBN 978-3-99100-136-2 ISBN ebook: 978-3-99100-137-9


S BEREIT T ÜNDIG K E G N A

sachbuch

Bayerns aufmüpfige Seele

© Gunna Wendt

München ist für vieles bekannt: für Autos, Fußball, Bier, Brezen und natürlich für das weltberühmte Oktoberfest. Doch München hat noch viel mehr zu bieten als das. In München abseits der Pfade führt Franz Klug auf Spaziergängen quer durch Kunst, Kultur und Kulinarik an unbekannte Orte und ver­ borgene Winkel der Stadt. Er erkundet Haidhausen, das Montparnasse Münchens der 1980er- und 1990er-Jahre, stöbert im besten Musikladen und der ältesten Buchhandlung der Stadt, folgt den literarischen Spuren Lion Feuchtwangers und besucht den Bogenhausener Friedhof, wo große Münchnerinnen und Münchner wie Liesl Karlstadt, Rainer Werner Fassbinder und Erich Kästner begraben sind. Zum Innehalten und Kräftigen empfiehlt er zahlreiche Cafés und Restaurants, Biergärten und Weinstuben. Und wenn das Erkunden der Stadt zu Fuß zu viel wird, gibt es immer noch die Straßenbahn 19, die vom besten Biergarten im Osten über Oper und Hauptbahnhof zur Pasinger Kulturfabrik führt und eine der schönsten Stadtrundfahrten bietet.

Franz Klug, geboren 1956 in Graz, ist als Buchhändler, Kolumnist und Buchheraus­ geber in München tätig. Nach einer Buch-, Kunst- und Musikalienhändlerlehre in Graz studierte er in Innsbruck Pädagogik, Psychologie und Philosophie. Seit 2000 lebt er in seiner Lieblingsstadt München. Von 2010 bis 2012 gab er mit der Autorin Gunna Wendt den „Kalender literarisches Mün­ chen“ heraus. Er moderiert im Szenecafé „Café im Hinterhof “ in Haidhausen diverse Veranstaltungen wie z. B. den „Bildwech­ sel“ und richtet in der Buchhandlung Lentner zahlreiche literarische Abende aus.

Erscheint am 1. April 2016

Franz Klug

München abseits der Pfade Eine etwas andere Reise durch die Weltstadt mit Herz Klappenbroschur, zahlr. Schwarz-Weiß-Fotografien ca. 140 Seiten, 12 x 19,6 cm, ca. € 14,90 ISBN 978-3-99100-157-7 ISBN ebook: 978-3-99100-158-4 33


Bestseller aus dem 2015 Bestseller aus Herbstprogramm dem Herbst 2015

Handsigniert, nummeriert, limitiert auf 100 Exemplare

Jürgen-Thomas Ernst Vor hundert Jahren und einem Sommer Roman €  23,90 | ISBN 978-3-99200-139-2

Patrick Tschan Eine Reise später Roman € 21,90 | ISBN 978-3-99200-141-5

Claudia Reiterer Der Popcorn-Effekt Vom Traum zum Erfolg €  21,90 | ISBN 978-3-99100-159-1

Jürgen-Thomas Ernst Vor hundert Jahren und einem Sommer Roman | Hardcover mit Ledereinband Handsigniert, nummeriert, limitiert auf 100 Exemplare € 198,– | ISBN 978-3-99200-151-4

Bernie Rieder Süße österreichische Küche Reloaded Zahlreiche Farbfotografien €  29,90 ISBN 978-3-99100-169-0

Clemens Hellsberg Philharmonische Begegnungen Die Welt der Wiener Philharmoniker als Mosaik €  26,90 | ISBN 978-3-99100-161-4

Michael Dangl Grado abseits der Pfade €  14,90 | ISBN 978-3-99100-153-9


Lieferbare Titel DEUTSCHSPRACHIGE LITERATUR

Ernst, Jürgen-Thomas Anima € 21,90 | ISBN 978-3-99200-015-9

Ayoub, Susanne Das Mädchen von Ravensbrück € 19,90 | ISBN 978-3-99200-007-4

Kremer, Gidon Briefe an eine junge Pianistin € 18,90 | ISBN 978-3-99200-089-0 Krenek, Ernst Im Atem der Zeit € 24,90 | ISBN 978-3-99200-048-7 Im Atem der Zeit. Hörbuch € 39,90 | ISBN 978-3-99200-053-1 In der Zeiten Zwiespalt € 24,90 | ISBN 978-3-99200-049-4

Vor hundert Jahren und einem Sommer € 23,90 | ISBN 978-3-99200-139-2 Benyoëtz, Elazar Fraglicht € 34,90 | ISBN 978-3-99200-010-4

Feimer, Isabella Trophäen € 21,90 | ISBN 978-3-99200-143-9

Olivenbäume, die Eier legen € 29,90 | ISBN 978-3-99400-019-5 Sandkronen € 24,90 | ISBN 978-3-99200-055-5

Markart, Mike Calcata € 19,90 | ISBN 978-3-99200-003-6

Scheinhellig € 24,90 | ISBN 978-3-99200-004-3 Brainin, Josef Der Staubleser € 21,90 | ISBN 978-3-99200-081-4 Dangl, Michael Rampenflucht € 18,90 | ISBN 978-3-99200-014-2

Gasser [Hg.], Edith-Ulla Geld und Gier € 16,90 | ISBN 978-3-99200-149-1 Goubran, Alfred Aus. € 21,90 | ISBN 978-3-99200-016-6

Marková, Marta Familienalbum € 21,90 | ISBN 978-3-99200-051-7 Pfeiffer, Hermann Halte Dich dicht an mich und eile! € 18,90 | ISBN 978-3-99200-114-9

Durch die Zeit in meinem Zimmer € 19,90 | ISBN 978-3-99200-104-0 Kleine Landeskunde € 21,90 | ISBN 978-3-99200-052-4 Ort € 19,90 | ISBN 978-3-99200-011-1 Schöne Aussicht Nr. 16 € 19,90 | ISBN 978-3-99200-071-5 Dohner, Max Das Glück der Flüchtigen € 22,90 | ISBN 978-3-99200-108-8

Schuchter, Bernd Föhntage € 19,90 | ISBN 978-3-99200-120-0 Sebestyén, György Thennberg oder Versuch einer Heimkehr € 19,90 | ISBN 978-3-99200-009-8

Eder, Fabian Aufstand € 19,90 | ISBN 978-3-99200-100-2

Soder, Stefan club € 21,90 | ISBN 978-3-99200-127-9 Jecker Lambreva, Evelina Vaters Land € 21,90 | ISBN 978-3-99200-106-4 Kaizik, Jürgen Die Zukunft der Gottesanbeterin € 21,90 | ISBN 978-3-99200-145-3

Das Gesicht der Anderen € 19,90 | ISBN 978-3-99200-116-3

Spoerri, Bettina Konzert für die Unerschrockenen € 22,90 | ISBN 978-3-99200-096-8

35


Lieferbare Titel Strasser, Peter Immer wieder dasselbe und am besten nichts Neues € 14,90 | ISBN 978-3-99200-112-5

LITERATUR IN ÜBERSETZUNG Bellová, Bianca Toter Mann A. d. Tschech. v. Mirko Kraetsch € 18,90 | ISBN 978-3-99200-110-1

Kratochvil, Jirí Brünner Erzählungen A. d. Tschech. von Johanna Posset € 21,90 | ISBN 978-3-99200-001-2 Das Versprechen des Architekten A. d. Tschech. v. J. Hansen-Löve u. Ch. Rothmeier € 23,90 | ISBN 978-3-99200-005-0 Femme fatale A. d. Tschech. v. J. Hansen-Löve u. Ch. Rothmeier € 19,95 | ISBN 978-3-99200-050-0

Lust € 14,90 | ISBN 978-3-99200-137-8 Teichmann, Christine Raubtiere € 19,90 | ISBN 978-3-99200-002-9 Tschan, Patrick Eine Reise später € 21,90 | ISBN 978-3-99200-141-5

Dutka, Edgar Fräulein, der Hundefänger kommt! A. d. Tschech. v. Julia Hansen-Löve € 21,90 | ISBN 978-3-99200-000-5 Waisenhausgasse 5 A. d. Tschech. v. Julia Hansen-Löve € 21,90 | ISBN 978-3-99200-042-5 Hakl, Emil Acht Tage bis Montag A. d. Tschech. v. Mirko Kraetsch € 19,90 | ISBN 978-3-99200-122-4

Keller fehlt ein Wort € 21,90 | ISBN 978-3-99200-020-3 Polarrot € 21,90 | ISBN 978-3-99200-069-2 Veihelmann, Julia Unterkunft € 19,90 | ISBN 978-3-99200-093-7 Velan, Christine Der blinde Fleck € 21,90 | ISBN 978-3-99200-019-7 Winter, Franz Bach € 18,90 | ISBN 978-3-99200-118-7

Regeln des lächerlichen Benehmens A. d. Tschech. v. Mirko Kraetsch € 19,90 | ISBN 978-3-99200-083-8

Gute Nacht, süße Träume A. d. Tschech. v. Ch. Rothmeier € 23,90 | ISBN 978-3-99200-147-7 Kreisler, Fritz Trotz des Tosens der Kanone Hrsg. von Clemens Hellsberg und Oliver Rathkolb, übersetzt von Brigitte Hilzensauer € 18,90 | ISBN 978-3-99200-135-4

Treffpunkt Pinguinhaus A. d. Tschech. v. Mirko Kraetsch € 18,90 | ISBN 978-3-99200-012-8 Hejkalová, Markéta Der Zauberer aus Peking A. d. Tschech. von Johanna Posset € 21,90 | ISBN 978-3-99200-056-2 Katischonok, Jelena Das Haus in der Palissadnaja A. d. Russ. von Claudia Zecher € 24,90 | ISBN 978-3-99200-124-8

Perkins Gilman, Charlotte Die gelbe Tapete A. d. amerik. Engl. von Alfred Goubran € 14,90 | ISBN 978-3-99200-040-1 Pilátová, Markéta Mein Lieblingsbuch A. d. Tschech. v. J. Koudela-Hansen-Löve u. Ch. Rothmeier € 22,90 | ISBN 978-3-99200-075-3 Sheikh Nefzawi; Goubran, Alfred Der parfümierte Garten € 18,60 | ISBN 978-3-99200-039-5

Orfanelle € 21,90 | ISBN 978-3-99200-073-9 Palazzo Vendramin € 18,90 | ISBN 978-3-99200-091-3 Sommerfrische € 18,90 | ISBN 978-3-99200-131-6

36

Kemény, István Liebe Unbekannte A. d. Ungar. v. Timea Tankó € 28,90 | ISBN 978-3-99200-098-2 Komárek, Stanislav Das schwarze Häuschen A. d. Tschech. v. Mirko Kraetsch € 22,90 | ISBN 978-3-99200-006-7

Vajda, Miklós Mutterbild in amerikanischem Rahmen A. d. Ungarischen v. Timea Tankó € 21,90 | ISBN 978-3-99200-046-3


Lieferbare Titel SPANNUNG Ayoub, Susanne Mandragora € 21,90 | ISBN 978-3-99200-013-5

BIOGRAFIEN Biron, Georg Quasi Herr Karl € 24,90 | ISBN 978-3-99100-046-4

Oswald, Yvonne Ausseerland € 29,90 | ISBN 978-3-99100-120-1

Bayce, Ethan Mount Maroon € 21,90 | ISBN 978-3-99200-057-9

Blaukopf, Kurt Gustav Mahler € 22,90 | ISBN 978-3-99100-036-5 Beckstedt, Thomas 1888 € 21,90 | ISBN 978-3-99200-129-3 Kaizik, Jürgen Die Schatten Hölderlins € 22,90 | ISBN 978-3-99200-008-1 Pfeiffer, Inga Die Hintertür € 21,90 | ISBN 978-3-99200-017-3 Raddatz, Bettina Der Spitzenkandidat € 19,95 | ISBN 978-3-99200-045-6 Die Kanzlerkandidatin € 19,95 | ISBN 978-3-99200-085-2

Dachs, Robert Oskar Werner € 24,90 | ISBN 978-3-99100-023-5 Hafez, Farid Anas Schakfeh € 24,90 | ISBN 978-3-99100-063-1 Halbmayr, Brigitte Zeitlebens konsequent. Hermann Langbein € 24,90 | ISBN 978-3-99100-065-5 Pohl, Ronald Klaus Maria Brandauer € 21,90 | ISBN 978-3-99100-121-8

Inneres Salzkammergut und Ausseerland € 16,90 | ISBN 978-3-99100-051-8 Oberösterreichisches Seengebiet € 16,90 | ISBN 978-3-99100-052-5 Salzkammergut € 39,90| ISBN 978-3-99100-002-0 Von Salzburg nach Bad Ischl € 16,90 | ISBN 978-3-99100-050-1 Rieger, Markus; Oswald, Yvonne Semmering, Reichenau und Rax € 39,90 | ISBN 978-3-99100-014-3 GENUSS & LIFESTYLE Billig, Markus; Panzenböck, Xerxes Pasta & Risotto € 24,90 | ISBN 978-3-99100-024-2

Die Staatskanzlei € 19,95 | ISBN 978-3-99200-058-6 Reizel, Manuela Der Kranich € 19,90 | ISBN 978-3-99200-077-7 Recovery € 19,90 | ISBN 978-3-99200-102-6

Strobel, Beate Gert Fröbe € 22,90 | ISBN 978-3-99100-078-5 KUNST, KULTUR & REISEN Dabringer, Wilhelm Auf das Buch gekommen € 9,90 | ISBN 978-3-99400-023-2

Winter, Franz Operation Rheingold € 21,90 | ISBN 978-3-99200-041-8 Wohlers, Uli Die Spur der Schweine € 19,95 | ISBN 978-3-99200-047-0 HUMOR Haipl, Clemens; Witzigmann, Max Goodbye Rock’n Roll! € 18,90 | ISBN 978-3-99200-021-0 Peter, Norbert; Tekal, Ronny; Schönhofer, Claus Ich lass mich doch nicht verarzten! € 19,90 | ISBN 978-3-99200-087-6

Huber, Heino Feuer und Flamme € 24,90 | ISBN 978-3-99100-003-7 Meine Lieblingsrezepte € 29,90 | ISBN 978-3-99100-168-3 Lessing, Martina Entspannte Küche € 29,90 | ISBN 978-3-99100-064-8 Fingerfood & Co € 29,90 | ISBN 978-3-99100-017-4

Eder, Fabian Griechenland blüht € 14,90 | ISBN 978-3-99100-092-1 Griechenland blüht - DVD € 14,90 | ISBN 978-3-99100-097-6 Hellsberg, Clemens Philharmonische Begegnungen € 26,90 | ISBN 978-3-99100-161-4 Lessing, Erich Joseph Haydn und seine Zeit in Bildern € 39,90 | ISBN 978-3-99100-001-3 Loos, Adolf Adolf Loos - Gesammelte Schriften € 39,90 | ISBN 978-3-99100-015-0

Fingerfood & Feines € 29,90 | ISBN 978-3-99100-167-6 Finger Food & More € 29,90 | ISBN 978-3-99100-019-8

37


Lieferbare Titel Rieder, Bernie Omakochbuch € 29,90 | ISBN 978-3-99100-048-8 Österreichische Küche € 29,90 | ISBN 978-3-99100-127-0

GESUNDHEIT & WOHLBEFINDEN Backhausen, Martina Mit dem Essen sollst du spielen! € 19,90 | ISBN 978-3-99100-119-5 Haim, Sylvia Patchwork € 21,90 | ISBN 978-3-99100-022-8 Kiefer, Ingrid; Ekmekcioglu, Cem Essen entscheidet € 19,90 | ISBN 978-3-99100-067-9

Süße Österreichische Küche € 29,90 | ISBN 978-3-99100-169-0

Fitness geht durch den Magen € 19,90 | ISBN 978-3-99100-123-2

GESELLSCHAFT, POLITIK & WISSEN Barton, Johannes; Zerlauth, Hans-Peter Mathematik quergedacht € 19,90 | ISBN 978-3-99100-013-6 Berz, Peter; Höge, Helmut; Krajewksi, Markus (Hg.) Das Glühbirnenbuch € 24,90 | ISBN 978-3-99100-038-9 Böhm, Thomas Die manipulierte Evolution € 22,90 | ISBN 978-3-99100-108-9

Schmidt, Rainer Das Teebuch € 19,90 | ISBN 978-3-99100-104-1 Schober, Claudia; Ilse, Kevin Outfit € 16,90 | ISBN 978-3-99100-034-1 Schüch-Schamburek, Irmie dresscode man € 29,90 | ISBN 978-3-99100-018-1

Klein, Peter; Limberg-Strohmaier, Sigrid Das Aufstellungsbuch € 24,90 | ISBN 978-3-99100-076-1 Matthai, Christian Leichter werden € 19,90 | ISBN 978-3-99100-090-7

dresscode woman € 29,90 | ISBN 978-3-99100-021-1

Schechner, Johanna; Zürner, Heidemarie Krisen bewältigen € 19,90 | ISBN 978-3-99100-110-2

Bürger, Hans Der vergessene Mensch in der Wirtschaft € 21,90 | ISBN 978-3-99100-074-7 Bürger, Hans; Rothschild, Kurt W. Wie Wirtschaft die Welt bewegt € 21,90 | ISBN 978-3-99100-009-9 Dungler, Heli; Perry, Mark Unvergessliche Tierschicksale € 25,00 | ISBN 978-3-99100-094-5 Gallé, Kurt Erziehungsalarm € 18,90 | ISBN 978-3-99100-144-7

Siegl, Viktor Die besten Weine Österreichs 2016 € 9,90 | ISBN 978-3-99100-170-6 Sunjic, Melita H. Remix im Kochtopf € 12,90 | ISBN 978-3-99100-062-4 Wechselberger, Johanna Filterkaffee € 14,90 | ISBN 978-3-99100-106-5

Springer-Kremser, Marianne; Springer, Alfred Die Depressionsfalle € 24,90 | ISBN 978-3-99100-088-4

Goubran, Alfred Der gelernte Österreicher € 14,90 | ISBN 978-3-99100-095-2 Haring, Robin Die Männerlüge € 19,90 | ISBN 978-3-99100-146-1

Wechselberger, Johanna; Hierl, Tobias Das Kaffeebuch € 24,90 | ISBN 978-3-99100-045-7 The ultimate coffee book € 26,90 | ISBN 978-3-99100-042-6 Wessely, Andrea Prominente Küchengeheimnisse € 24,90 | ISBN 978-3-99100-037-2

38

Jahn, Burkhard Das dicke Ende € 21,90 | ISBN 978-3-99100-148-5


Lieferbare Titel Kneissl, Karin Die zersplitterte Welt € 21,90 | ISBN 978-3-99100-086-0

Rohrer, Anneliese Ende des Gehorsams € 12,90 | ISBN 978-3-99100-061-7

Mein Naher Osten € 21,90 | ISBN 978-3-99100-112-6

Rosenstingl, Herbert; Mitgutsch, Konstantin Schauplatz Computerspiele € 19,90 | ISBN 978-3-99100-004-4

TESTOSTERON MACHT POLITIK € 22,90 | ISBN 978-3-99100-068-6

Mitterstieler, Esther Stoppt die Banken € 21,90 | ISBN 978-3-99100-129-4 Pelinka, Anton Europa – Ein Plädoyer € 19,90 | ISBN 978-3-99100-043-3 Israel – Ausnahme- oder Normalstaat € 21,90 | ISBN 978-3-99100-163-8

Salomon, Wolfgang Triest abseits der Pfade € 14,90 | ISBN 978-3-99100-101-0 Venedig abseits der Pfade € 14,90 | ISBN 978-3-99100-005-1

Schneider, Wieland Das Ende der Angst? € 19,90 | ISBN 978-3-99100-066-2 Krieg gegen das Kalifat € 21,90 | ISBN 978-3-99100-165-2 Tomandl, Theodor Wie sicher sind unsere Pensionen? € 19,90 | ISBN 978-3-99100-053-2

Wien abseits der Pfade Band I € 14,90 | ISBN 978-3-99100-116-4 Schuchter, Bernd Innsbruck abseits der Pfade € 14,90 | ISBN 978-3-99100-142-3

ABSEITS DER PFADE Dangl, Michael Grado abseits der Pfade € 14,90 | ISBN 978-3-99100-153-9

Walton, Emily Straßburg abseits der Pfade € 14,90 | ISBN 978-3-99100-140-9

Nach der Windstille € 21,90 | ISBN 978-3-99100-006-8 Wir sind alle Amerikaner € 22,90 | ISBN 978-3-99100-099-0

Kraetsch, Mirko Moritz Berlin abseits der Pfade € 14,90 | ISBN 978-3-99100-151-5 Prag abseits der Pfade € 14,90 | ISBN 978-3-99100-131-7

Peter, Norbert Mailbox voll, Akku leer. Müssen wir jetzt reden? € 19,90 | ISBN 978-3-99100-114-0

Natusch, Cordula Hamburg abseits der Pfade € 14,90 | ISBN 978-3-99100-155-3

Reiterer, Claudia Der Popcorn-Effekt € 21,90 | ISBN 978-3-99100-159-1

39


Kontakt Braumüller GmbH Servitengasse 5 1090 Wien Tel. +43 1 319 11 59 Fax +43 1 310 28 05 office@braumueller.at www.braumueller.at

Geschäftsführung Bernhard Borovansky Konstanze Borovansky

Veranstaltungen Dr. Mauretta Hiller Tel. +43 1 319 11 59-24 veranstaltungen@braumueller.at

Presse Mag. Ingrid Führer Büchercoach Austria Tel. +43 676 8142 9897 Tel. +43 1 319 11 59-14 presse@braumueller.at

Vertretungen Auslieferungen Österreich Bernhard Spießberger c/o Buchkontor Kriemhildplatz 1 1150 Wien Tel. +43 1 943 41 43-30 Fax +43 1 943 41 43-15 mail@buchkontor.at www.spiessbergerverlagsvertretung.at

Schweiz Sebastian Inhauser Alte Feldeggstrasse 16c 8008 Zürich Tel. +41 44 420 10 55 Fax +41 44 420 10 56 Mobil +41 79 35 77 252 S.Inhauser@hispeed.ch

Deutschland Baden-Württemberg Tilmann Eberhardt Verlagsvertretungen Ludwigstraße 93 70197 Stuttgart Tel. +49 711 615 28 20 Fax +49 711 615 31 01 Tilmann.Eberhardt@googlemail.com

Berlin Steffen Kaliner Gartenstr. 28 13088 Berlin Tel: +49 30 94114243 Fax: +49 30 94114244 steffen.kaliner@gmx.de Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen Martin Goldberg Jürgen vom Hoff c/o Berliner Verlagsvertretungen Liselotte-Hermann-Str. 2 10407 Berlin Tel.   +49 30 4212245 Fax +49 30 4212246 berliner-verlagsvertretungen@tonline.de Nordrhein-Westfalen Christiane Krause c/o indiebook Bothmerstr. 21 80634 München Tel.: +49 89 122 847 04 Fax: +49 89 122 847 05 krause@buero-indiebook.de www.buero-indiebook.de

Österreich Medienlogistik Pichler-ÖBZ GmbH & Co KG IZ NÖ SÜD, Straße 1, Objekt 34 2355 Wiener Neudorf Tel. +43 2236 635 35 290 Fax +43 2236 635 35 243 bestellen@medien-logistik.at

Schweiz Buchzentrum AG Industriestrasse Ost 10 4614 Hägendorf Tel. +41 62 209 26 26 Fax +41 62 209 26 27 kundendienst@buchzentrum.ch www.buchzentrum.ch

Deutschland LKG Leipziger Kommissionsund Großbuchhandels­ges. mbH An der Südspitze 1–12 04571 Rötha Tel. +49 34206 65 132 Fax +49 34206 65 1743 fwaldhelm@lkg-service.de www.lkg-va.de

Bayern Ingo Loose Verlagsvertretungen Dr. Rehm-Straße 1 82061 Neuried Tel. +49 89 286 74 869 Fax +49 89 286 74 871 ingo.loose@web.de

Stand: Dezember 2015. Preis- und Ausstattungsänderungen vorbehalten. €-Preise sind gebundene Ladenpreise. Der Braumüller Verlag wird im Rahmen der Kunstförderung des Bundeskanzleramts sowie des Bundes­ministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur unterstützt.

Profile for Braumüller Verlag

Braumüller Frühjahrsvorschau 2016  

Das Frühjahrsprogramm 2016 des Wiener Verlags Braumüller. Belletristik und Sachbuch

Braumüller Frühjahrsvorschau 2016  

Das Frühjahrsprogramm 2016 des Wiener Verlags Braumüller. Belletristik und Sachbuch

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded