Page 1

Mode & Freizeitartikel

Das WKO TrendJOURNAL für Oberösterreich

Frühlingserwachen:

Milk ‘n‘ Sugar

Der MegaTrend Pastell

Einfach musterhaft Das Mode-Muss im Frühling ab S. 4

AUSGABE 1/2013 / Samstag, 9. März 2013

Anziehende Lässigkeit Easy Chic – der lockere Look S. 12/13 Bike-Saison Sattelfest in den Frühling S. 14/15


2

Das WKO TrendJOURNAL für Oberösterreich Mode & Freizeitartikel

goldmiss Märchenhafte Ringe „lacy star“

Tamaris Sommerlicher Schnürer mit kontrastfarbiger Schnürung vlnr: KommR Peter Egger, WKOÖ-Obmann Uhren-, Juwelen- und Kunsthandel, Mag. Sabine Tobisch, WKOÖ-Fachgruppengeschäftsführerin, Gerhard Irrendorfer, WKOÖ-Obmann Mode- und Freizeitartikel und KommR Mag. Christian Kutsam, WKOÖ-Berufsgruppensprecher Textilhandel.

Der Frühling kommt mit neuen Farben

N

ach den Wintermonaten zieht der Frühling wieder mit neuen Farben ins Land. Die Frühlingsmode packt dazu eine pastellene Palette aus. Pastelltöne in allen Nuancen geben sich nicht nur feminin, auch in der Herrenmode ist Abgetöntes angesagt. Ergänzend dazu präsentieren sich die neuen Outfits im wahrsten Sinne des Wortes mustergültig: An textilen Drucken von subtil bis plakativ führt in den nächsten Monaten kein Blick vorbei. Schuhe, Taschen und Accessoires, Uhren und Schmuck gehen mit dem Trend und lassen sich harmonisch mit den aktuellen Modethemen kombinieren. Inspirierende Beispiele dafür finden Sie auf den folgenden Seiten, die Ihnen die Mega­ trends des Modefrühlings 2013 anschaulich vor Augen führen. Abseits des Modegeschehens beginnt mit den

warmen Tagen eine neue Outdoor-Saison für Bewegungshungrige. Rad fahren und Laufen werden wieder zu den bevorzugten Freiluftaktivitäten, über die wir Sie in der vorliegenden Ausgabe auf dem Laufenden halten. Damit Sie sich ein wirklich glänzendes Bild von den Looks der Saison machen können, wurde auch die Druckqualität unseres Trendjournals auf Hochglanz gebracht. Schauen Sie sich’s gleich an, informieren Sie sich über alle Neuheiten in Sachen Mode, Schuhe, Taschen, Uhren, Schmuck und Sport. In seinen regionalen Geschäften lädt der heimische Handel mit Mode und Freizeitartikeln Sie herzlich dazu ein, die neuen Trendprodukte persönlich an- und auszuprobieren. Natürlich mit kompetenter Beratung und vielen Serviceleistungen für Ihre Zufriedenheit. Wir und unsere Kollegen freuen uns auf Ihren Besuch!

Gerhard Irrendorfer WKOÖ-Obmann Mode und Freizeitartikelhandel

KommR Mag. Christian Kutsam Berufsgruppensprecher Textilhandel

Schmuckwerk Ornamentale Pretiosen sind wieder in

Trend-Tipp: Medaillons mit austauschbarem Innenleben von Nikki Lissoni

Peter Kaiser Comeback der spitzen Pumps: roséfarbener Lederpumps mit Zierschleifchen

Gewinnen Sie mit

modische Preise im Gesamtwert von Gewinnfrage:

€ 1.650,-

1. Preis: eine Handtasche „Matelasse“ von Miu Miu, Wie heißt der pastellene Farbtrend dieses Frühlings gerafftes Lammleder in Koralle, im Wert von € 1.250,A: Tea ‘n‘ Biscuit (zur Verfügung gestellt von CASA MODA) B: Milk ‘n‘ Sugar 2. Preis: Ein Shopping-Gutschein C: Coffee ‘n‘ Cake im Wert von € 250,einzulösen im oö. Mode-, Schuh-, Lederwaren- oder Sportfachhandel

3. Preis: Ein Shopping-Gutschein im Wert von € 150,-

einzulösen im oö. Mode-, Schuh-, Lederwaren- oder Sportfachhandel Schicken Sie die richtige Antwort einfach per E-Mail an mode@nachrichten.at, Betreff Mode & Lifestyle Gewinnspiel. Teilnahmeschluss ist der 18.3.2013, die Gewinne werden unter allen Teilnehmern mit richtiger Antwort verlost, die Gewinner werden schriftlich verständigt. Keine Barablöse der Gewinne möglich, Mitarbeiter der OÖN und der WKOÖ sind nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Impressum Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: OÖ Nachrichten, 4010 Linz, Pomenade 23 und WKOÖ Sparte Handel, Geschäftsstelle H-II, 4020 Linz, Hessenplatz 3, für den Inhalt verantwortlich: Mag. Sabine Tobisch. Gestaltung, Textierung und Layout: Brandneu Werbeagentur KG, Art Direction: Pamela Stieger Erscheinungsort: 4061 Pasching, Herstellungsort: 3100 St. Pölten, Hersteller: NÖ Pressehaus TITELFOTO: Oui

T

eilnehmerrekord erzielte unser Weihnachtsgewinnspiel mit 870 Einsendungen. Der 1. Preis, ein mit Brillanten besetztes Stardiamant Weißgoldcollier im Wert von € 869,- bescherte Rudolf Weiss aus Hörsching glanzvolle Freude. Über den 2. Preis, einen Hugo Boss-Chronographen im Wert von € 299,- freute sich Margarethe Rogl aus Ansfelden und als 3. Preis ging ein Xenox Silbercollier mit Zirkon im Wert von € 229,- an Monika Höfler nach Steyregg. Wir gratulieren! Vlnr: Günter Eberhardsteiner, Verkaufsleiter OÖ. Regional der OÖ. Nachrichten, Monika Höfler (3. Preis), Rudolf Weiss (1. Preis), Margarethe Rogl (2. Preis) und Manfred Stütz, Obmann-Stv. Uhren- und Schmuckhandel der WKOÖ


peter kaiser

oui

brigitte adolph

TUZZI

Frühlings-Feeling Endlich ist der Frühling wieder Thema Nummer 1. Mit welchen Trendthemen er uns begeistert, zeigt das vorliegende Trendjournal, das den Frühling von seinen schönsten Seiten präsentiert - von Mode und Accessoires bis zu Schuhen und Taschen, von Uhren und Schmuck bis zu Sport und Freizeit.


4

Musterhafte must-haves

Das WKO TrendJOURNAL für Oberösterreich

gooix

Mode & Freizeitartikel

Echte Hingucker - da führt kein Blick daran vorbei

roth

O

b subtil oder plakativ, im Frühling gelten Muster als absolutes Muss. Die neuen Drucke machen vor allem Hosen zu den Stars der Kollektionen. Grafische Prints, Krawattenmuster, Palmwedel- und Blättermotive, Blumen in XL oder künstlerische Drucke à la Hand-

zeichnung sind natürlich auch auf Kleidern und Blusen Hingucker allererster Güte. Gekonnter Mustermix zählt zu den Königsdisziplinen der Modeberatung. Die Profis im heimischen Modehandel helfen gern beim stilsicheren Kombinieren des individuellen Looks. Nomos Glashütte Business-Uhr in Damengröße: Orion 33 Rosé

Z

ur musterhaften Mode passen schnörkelloses Schmuck- und schlichtes Uhrendesign. Weitere must-haves: Farbsteine, die mit den Farben der Textilprints korrespondieren und Armreifen, die als breite Einzelstücke oder in Kombination mehrerer schmaler Reifen getragen werden. Großzügig aber filigran geben sich großformatige Schmuckstücke, die dank Ornamenten, Fräsungen und Hohlräumen an Leichtigkeit und Tragekomfort gewinnen

zerres

rosner

Fope Gioielli Ringe in Rosé- und Weißgold mit BrillantKarree

Missoni: Richtungsweisend - Grafische Dessins prägen die aktuellen Kollektionen

Ambee: Camouflage der neuen Art: Tarnmuster, feminin umgesetzt

Evelin Brandt: Die Kleidermode 2013: Einfach ornamental!


5

S

chuhe und Taschen in kräftigen Farben begleiten das gemusterte Outfit. Lebendig strukturiertes Leder gibt den Ton an, Glanzeffekte setzen Akzente. Reptilprägungen, Flechtungen und ein Materialmix aus Leinen, Hanf oder Baumwolle runden das Bild ab.

Tamaris Ballerinas aus 1001 Nacht

Bodenschatz Fuchsiafarbene Beuteltasche mit dunkelbraun abgesetzten Tragegriffen

Marc Shoes Setzen Statements: Summer Boots aus Veloursleder in kräftigen Farben

Marc o’Polo: Mikromuster (Rock) trifft auf Makromuster (Longblazer)

Gabor Mustergültige Kombi aus Blumentasche und floral gemustertem Ballerina

M

usterknaben deklarieren sich bevorzugt übers Hemd. Von Graphics bis Comics ist alles erlaubt – wobei das gute, alte Hawaii-Hemd

durchaus inspirierend wirkt: Blüten, Papageien, Früchte oder Hula-Mädchen zeigen, woher der Südwind weht.

Junghans Meister Handaufzug mit kleiner Sekunde

Union Glashütte Belisar GMT mit zweiter Zeitzone

pure

ara Shoes Kontraste setzen: Dunkelgrüner Schnürer mit weißer Sohle und Schnürung

Alberto: Einmal Paradiesvogel sein: Blumendruck gibt’s sogar als Männerjeans


6

Das WKO TrendJOURNAL für Oberösterreich

Picard Two Tone Bag mit praktischem Zugband

Mode & Freizeitartikel

TeNo Schmuckset „deluxx“ in Edelstahl mit Diamanten

Modische Stilelemente

Tissot Damenuhr „LeLocle“

Anleihen aus dem Grafik-Design, Galonstreifen und leuchtendes Neon ergänzen das modische Gesamtbild.

G

Mode wie vom Architekten. Ob eng anliegende Silhouette-Nachzeichnung oder eher mit Blick auf die Taille – die Körperlinie rückt in den Blickpunkt. Gezielt platzierte Nähte, Farbkontraste und Figur betonende Details vermitteln pure Weiblichkeit.

Sonia Bogner: Christian Dior machte es 1955 vor, viele Designer folgten: die ALinie

Monari

Gabor Komfortabler Lackleder-Peeptoe für die ersten schönen Frühlingstage

Ratlos vor Ihrem Kleiderschrank? Wir sorgen mit den besten Outfits für Ihre gute Laune und Ausstrahlung. Ansprechende Farbtöne prägen den Frühling.

Größen 34 – 46 2 x in Linz:

EKZ Biesenfeld, Dornacher Str. 19 EKZ Interspar, Industriezeile 76

www.choice-modefan.at

Escada: Die X-Linie rückt die Taille in den Mittelpunkt und steht für sehr feminine Mode-Kompositionen


7 palido

AlCoro Collier „Dolce Vita“ mit weißen und braunen Diamanten

G

alonsfiguren. Der Galon, ein seidener Zierstreifen an den Außennähten von Frack- oder Smokinghosen, unterstreicht nun auch in der Damenmode die Linienführung und macht unschlagbar gute Figur – klassisch in Schwarzweiß oder modern in leuchtenden Neonfarben. Überhaupt ergänzen Neonlights den pastelligen Trend mit kräftigen Kontrapunkten.

Longines Damenuhr „Saint-Imier“ in Edelstah/ Roségold mit Diamanten

olsen

Furla Weiße Citybag aus Kalbsleder mit floralem Perforationsmuster

pierre cardin

raffaello rossi

Tamaris Summer-Flats in Pastellrosa mit silbernem Nietendekor

L

euchtende Farbimpulse in Neon setzen die Designer als kräftige Kontrapunkte zu den angesagten Pastelltönen. So kommen auch Freunde intensiver Kolorits im pastelligen Frühling auf ihre Kosten.

Betty Barclay: Andere lieben’s kräftig: Auch im Casual-Look setzt Neon Akzente

ESCADA

Gardeur: Manche mögen’s laut: Neoneffekte in der Mode-Avantgarde

Peter Kaiser Neongelbe Welle: Schultertasche und Ballerina aus gelbem Lackleder

Diadoro Farbsteine passen perfekt zu jedem Frühlingsoutfit


8

Das WKO TrendJOURNAL für Oberösterreich

palido

comm

Mode & Freizeitartikel

Milk ‘n‘ Sugar Der Frühling bringt Pastell zum Tragen

C

andy, Sorbet, Icecream – wie immer man den Farbtrend auch bezeichnet: Der Frühling trägt Pastell zur Schau. Töne zwischen Mint, Vanille, Rosé und Babyblau prägen den Look auf lockeren Pullovern, schmalen Sakkos und

swinging 50th-Kleidchen, auf Denims und Shorts. Besonders reizvolle Kombinationen ergeben verschiedene Pastelltöne miteinander oder milchige und klare Töne aus einer Farbfamilie.

Roberto Coin Edle Armreifen gehören zu den wichtigsten TrendAccessoires

Högl Fliederfarbener SummerFlats aus weichem Veloursleder

s. Oliver Keil-Pumps in Rose und Koralle abro Praktischer City-Shopper in trendigem Bleu

Oui: Falten erwünscht! Der Plissée-Rock entledigt sich seines angestaubten Images

Raffaello: Plissée« bedeutet so viel wie „gefältelt“ - und macht sich auch in der Bluse gut

Rado HyperChrome Automatic in weißer HighTechKeramik

bogner

marc aurel

s. Oliver Collegepumps mit Keilabsatz in der Trendfarbe des Herbstes


rené pe7ard gil Bret

atelier torino at

STELLA MCCARTNEY / schuhe: prada

Al Coro Ohrringe „Candy“ in Roségold mit Rubin und Bergkristall

Fashion-Candies Pastell gibt den Ton an. Mit allen Farben aus der Zuckerltüte, in zart abgetönten Nuancierungen für jeden Geschmack, macht dieser Trend auch vor seinem Kleiderkasten nicht Halt.


10

Das WKO TrendJOURNAL für Oberösterreich Mode & Freizeitartikel

D

ie Schuhmode folgt dem Pastelltrend und kombiniert die Farben aus der Zuckerltüte mit Schwarzund Graukontrasten. Beim meist glatten Leder dominieren softe Nappas, Lack, Perlato und Metallics sowie Materialien mit satinierten oder irisierenden Oberflächen.

2

1 4

3 1Tamaris Roséfarbener Pumps mit silberner Spitze und Ristriemen

2 Gabor Sommerlich leichter Ballerina aus rosé Lackleder mit Glattleder-Kappe

3 s.Oliver Frühlingstraum in hochrotem Lackleder mit geflochtener Schleife

4 Tamaris Stadtfeiner LederSneaker in verwaschenem Hellblau und hellem Braun

Tommy Hilfiger Sportlich-edler Zeitmesser mit roségoldfarbenem Gehäuse und weißem Kautschukband

Gemmini Dekoratives Armband aus Keshi-Zuchtperlen

Z

art nuancierte Farbedelsteine und Perlen schmücken den Pastelltrend ebenso wie Roségold, das besonders feminin und elegant wirkt. Bei Uhren ist weiß der absolute Renner: Für Damen sportlich oder mit elegantem Brillantbesatz, für Herren als Sport- und Trenduhren.

mac

Roth Perlen Zuchtperlen passen hervorragend zu den Pastelltönen des Modefrühlings 2013

Die Linzerin S i l v i a Schneider hat neben ihren

Ausbildungen für Musik, Tanz und Schauspiel auch Jus studiert. Ihre große Leidenschaft galt trotzdem immer der Moderation vor der Kamera. Seit 2005 arbeitet sie als Moderatorin für LT1 und seit Februar 2011 steht sie auch für PULS 4 vor der Kamera und moderiert das tägliche Societymagazin „Pink! Österreichs erstes Starmagazin“.

OÖN: Was bedeutet Mode für Sie?

S. S.: Mode ist für mich Spielzeug, Abenteuer, Ausdrucksweise, Stimmungsheber und Schutzmantel.

Heute mit: Silvia Schneider OÖN: Wer hat Ihr Gefühl für Mode am meisten geprägt? S. S.: Meine Mutter.

OÖN: In welchem Outfit sehen Sie sich am liebsten?

S. S.: Langes glamouröses Abendkleid, High Heels und roter Lippenstift. OÖN: Was ist Ihr Lieblingsstück? S. S.:

OÖN: Wie würden Sie Ihren Stil beschreiben?

Eine weiße Seidenrobe mit Swarovski-Kristallen, die mir der Designer Gottfried für die Daidalos Gala 2012 auf den Leib geschneidert hat.

Mein Stil wechselt täglich. An einem Tag bin ich in die glamouröse Mode der 50er Jahre verliebt, dann möchte ich aussehen wie ein Hippiegirl auf Konzertreise und dann gefällt mir wieder der schlichte Look einer Angelina Jolie. Ich würde sagen: Von allem ein bisschen und das allerschönste Accessoire ist sowieso ein Lächeln.

S. S.: Nein, aber ein sonnengelber Wollmantel im Sixties-Stil wartet seit vielen Jahren auf seinen ersten Spaziergang. Ich habe mich einfach noch nicht getraut!

S. S.:

OÖN: Erinnern Sie sich an einen schlimmen Fehlkauf?

OÖN: Gehen Sie am liebsten alleine shoppen oder haben Sie Beratung?

S. S.: Ich gehe sehr gerne alleine shoppen und bin ziemlich kurz entschlossen beim Einkauf. Wenn mir etwas wirklich gefällt, dann landet es meistens auch in meinem Kleiderschrank. Da kenne ich kein Pardon! In Wien begleitet mich manchmal ein Stylist zum Shoppen. Das mag ich sehr. Da werden dann Teile für mich ausgesucht, die ich selbst auf den ersten Blick nie gewählt hätte, aber sie passen dann immer wunderbar.

OÖN: In welchem Outfit gefallen Ihnen Männer am besten?

S. S.: Das kommt auf den Mann an, aber ein gut geschnittener schwarzer Anzug - das hat schon was.


A

ntörnend abgetönt. Abgeschwächte Farben für starke Männer: Der Trend zu Pastell erobert auch die Männermode: Bunte Hosen

in abgetönten Schattierungen von Minze, Pfirsich, Limette, Himbeere, Melone & Co. fallen bei IHM auf fruchtbaren Boden.

Exklusives für Traumpaare

V

christian bauer

om Verlobungsring über Trauringe und Brautschmuck bis hin zu den traditionellen Morgengaben – eine Hochzeit ist ein glanzvolles Fest. Ob Weißgold, Gelbgold, Roségold, Platin, Perlen oder Diamanten – der Uhren- und Schmuckfachhandel bietet eine repräsentative Auswahl und kompetente Beratung in angenehmer Atmosphäre. Die gemeinsame Auswahl der Trauringe zählt zu den schönsten Momenten der Hochzeitsvorbereitun-

christian bauer

Boss Orange Trendzeitmesser im Marine-Look

Brühl: Beach-Boys in Pastell: Der Urlaubslook gefällt auch am heimischen Badesee

Ein Tipp: Werden die Ringe nach persönlichen Wünschen modifiziert (z.B. graviert), sollte der erste Besuch beim Juwelier so früh wie möglich stattfinden.

Jacques Lemans Coole Chonographen in zahlreichen Farbtönen

gardeur

Bugatti: Strick ist chic – vor allem in den neuartigen Färbe- und Wasch-Optiken

gen. Doch nur eine Wahl, die beide Partner hundertprozentig zufrieden stellt, ist eine gute Wahl. Dazu müssen unbedingt mehrere Ringe anprobiert werden, um deren Form und Material zu „erleben“. Nur so können Qualitätsunterschiede und gestalterische Details wirklich wahrgenommen werden.

saint maurice

Es muss nicht immer kräftig bunt sein – auch in Pastell zeigt ER sich als ganzer Mann

meister

The Candyman can …

11

Hans D. Krieger/Platin Gilde: Ein unvergesslicher Moment – verewigt in einem einzigartigen Verlobungsring


12

Lässig, locker, Easy Chic Das WKO TrendJOURNAL für Oberösterreich

Mode & Freizeitartikel

Die coolste Art des anziehenden Angezogenseins

Z

wischen Casual und Formal bewegt sich die neue Sakko-Generation für den „entspannten“ Männer-Look. Detailverliebte Ausstattung bleibt wichtig, neu ist der „Garment

washed“-Effekt, bei dem nicht nur der Stoff, sondern das fertig genähte Teil industriell vorgewaschen wird. So gewinnen Hosen, Sakkos und ganze Anzüge die angestrebte Lässigkeit.

K

ontrastfarben prägen auch den Uhren-Look: Weiß-, Blau-, Rotund Orangekombinationen machen sowohl coole 3-Zeiger-Modelle als auch sportliche Chronographen zu echten Blickfängern. Daneben trägt Mann zum Styling passende Armbänder.

xenox

Seiko Astron Die erste Uhr, die mittels GPSEmpfänger die Lokalzeit eigenständig ermittlet und einstellt

gooix Zu lässigen Outfits dürfen Herrenuhren auch mal bunt sein

F Xenox Schlüsselanhänger, passend zur Schmucklinie Red Carpet Steel

ür den coolen Auftritt wählt Mann Schuhe aus Canvas oder Leder in sanften bis erdigen Naturtönen oder er hinterlässt farbige Spuren: Blau, Rot und Grün, oft mit kontrastierenden Sohlen und Schnürungen sind besonders angesagt. s. Olover

Bugatti: Mascherl zum Sakko, Chino zum Blazer: Why not? Mann mag’s individuell!

camel active Robuste Messengerbag aus Canvas und Rindsleder

Josef Seibel Eyecatcher: Velours-Schnürer in Braun mit Rot und Weiß abgesetzt Lloyd Gegensätze ziehen sich an: Farbige Velours-Schnürer mit weißer Sohle und Nähten

Barutti: Nun kommen auch Sakkos in die Waschmaschine – für das Plus an Lässigkeit


olymp

Fretz Men Cityfein mit cognacbraunem Lederschnürer mit roter Schnürung

Sansibar Leder-Umschlagtasche im leichten Used Look

W

eißes Hemd in tragender Rolle. Als Klassiker der Herrenmode kommt das weiße Hemd 2013 ganz figurbetont an den Mann. Und mit markanten Details: farbige Nähte, extravagante Knöpfe und dezente Kontraste an Kragen, Knopfleisten und Manschetten heben die neuen Shirts von ihren Vorgängern ab.

Michel Herbelin Damenuhr „Antares“ in Edelstahl gelbgoldplattiert

Eton: Der Casual-Mann mag sein Hemd gerne knittrig-leger – oft ist dabei Leinen im Spiel

Jacques Britt: Der Business-Mann bevorzugt bügelfreie Baumwolle - und immer lieber den Hai-Kragen

E

asy und relaxed zieht auch SIE sich ganz entspannt an. Blazer gehören unbedingt dazu. Statt einengender Schnitte und übertriebener Proportionen dominieren allerdings luftige Materialien, sportive Details und unkonventionelle Kombinationen.

oui

betty barclay

Picard Shopper im Farb- und Materialmix

Carrera y Carrera Maxi-Ring „Jazmín“ in Gelbgold mit PerlmuttInlay


14

Das WKO TrendJOURNAL für Oberösterreich

Sattelfest

Mode & Freizeitartikel

Der Frühling lädt zum Biken ein

O

b mit den traditionellen 26 ZollRädern, den nagelneuen 27,5 Zoll-Bikes oder den 29 ZollModellen für die ambitionierten Sportler – der heimische Sportfachhandel hat für alle Zielgruppen den passenden „Drahtesel“

Skully LED-Licht Die Augen des Totenkopfs sind zwei LED-Lichter und können blinkend oder fix leuchtend eingestellt werden

genesis

KTM Technisch perfekt und trotz geringen Gewichtes enorm robust präsentiert sich die neue MountainbikeGeneration 2013

auf Lager. Voll im Trend liegen in diesem Jahr auch individuelle Accessoires, die von praktischem Zubehör bis hin zur ganz individuell gestalteten Raddress für Vereine und Clubs reichen.

Kalkoff E-Bike Neueste Akku-Technologien verleihen den E-Bikes noch mehr Reichweite

Genesis ALU Promo Trinkflasche· Volumen: 750 ml

Genesis Muskelkater Team Herren-Radtrikot und Radhose

ktm

Sigma BC 2209 Targa Radcomputer Mit allen wichtigen Funktionen, außer Trittfrequenz, ausgestattet

Cytec Ridgeway 25 Bike-Rucksack · Volumen 25 Liter, „AIR“-Netzrücken für perfekte Belüftung, Brust- und Hüftgurt, Regenhülle, Helmhalterung, zwei seitliche Netzfächer, Reflektor-Elemente

Cytec Leader Radhelm „Inmold“-Technologie, 21 Belüftungsöffnungen, Drehring zur Größenanpassung, Insektenschutznetz


Lebenslauf

Laufen weckt die Lebensgeister – funktionelles Outfit gehört dazu

E

r war nie wirklich weg – und dennoch feiert der Laufsport im Jahr 2013 so etwas wie ein Comeback: Mit besonders trendigen, hochfunktionellen Outfits macht das Joggen ebenso Spaß wie mit Schu-

Ganz schön schräg: Die neue Teamline CLUB 1900 von ERIMA

hen, die sich anfühlen, als würde man barfuß laufen. „Natural-Running“ heißt das Laufsporterlebnis, das ein schon längst vergessen geglaubtes Feeling auf eindrucksvolle Art und Weise zurückbringt.

Laufspaß in trendiger Bekleidung – wie hier von ERIMA

Nike Funktionelle und trendige Laufhose und T-Shirt von Nike

Leicht, komfortabel und topmodisch: Laufschuhe von Asics Pro Touch Sorgt für Komfort: Das Laufsport-Shirt von Pro Touch

Bike-Check Mit Service sicherer unterwegs

intersport

J

etzt ist der ideale Zeitpunkt, sein Bike für die sportlichen Großtaten der neuen Saison vorzubereiten. Der Fachhändler ihres Vertrauens weiß, was Sache ist – und sorgt so nicht nur für ein Bikevergnügen ohne Schwierigkeiten, sondern garantiert auch die unverzichtbare Sicherheit auf der Straße und im Gelände


Linz | Arkade Taubenmarkt | Landstraße 12 Wels | Schmidtgasse 24 Pasching | Plus City | Pluskaufstraße 7 Ried i. I. | Hauptplatz 44 Salzburg | Sigmund-Haffner-Gasse 6 Salzburg | Europark | Europastraße 1 Wien | Rotenturmstraße 19 St. Pölten | Kremsergasse 27 Innsbruck | Rathaus Galerien | Maria-Theresien-Straße 18 www.marc-o-polo.com

Mode & Lifestyle Trendjournal 01-2013  

Quartalsweise erscheinende Beilage in der OÖN.Kooperation mit WKOÖ und OÖNachrichten. Erscheint mit ca. 160.000 Stück Auflage.

Advertisement