Page 1

Ausgabe 251, Mai 2014

ESC KOPENHAGEN HOMOPHOBIE INTERVIEW BOY GEORGE BEARRACUDA KÖLN


2


INTRO machen. Mein Wunsch: Gebt alle für sie im Halbfinale eure Stimme, alleine schon, um ein mehr als deutliches Zeichen gegen Homophobie zu setzen.

Der Eurovision Song Contest 2014, eines der vielen Themen dieser Ausgabe, sorgt schon seit einiger Zeit für regen Diskussionsstoff in diversen Online-Portalen. Thomas Neuwirth alias Conchita Wurst ist als Sänger(in) und Travestiekünstler(in) zur Zielscheibe einer homophoben Petition geworden. Ein Grund mehr für uns, sie zu unserem CoverModel dieser Ausgabe zu

Nur zwei Interviews gab Boy George im Rahmen seiner DeutschlandKonzerte - eines davon der BOX. Macht euch selber ein Bild von diesem interessanten Künstler und seinen lesenswerten Antworten. Hochintensive Workouts zum fit werden und fit bleiben findet ihr auf unserer Fitness-Seite mit Julien. Genau richtig für einen guten Start in die Bade- und Freiluftsaison.

bietet vier Tage lang Unterhaltung, Party und mit Sicherheit jede Menge Spaß. Und ist das tolle Berlin Oster-Leder- und Fetischtreffen schon wieder Geschichte, geht es im Mai in Amsterdam, Köln und Chicago weiter, bevor im Juli die London Fetish Week auf dem Programm steht. Viel Spaß beim Lesen wünscht das Team vom BOX-Magazin, das schon wieder dabei ist, für euch die nächste XXLAusgabe zu gestalten.

Jürgen Rentzel

Und auch für die Bären und Bartmänner hat der Mai so Einiges zu bieten. Das Bearracuda-Weekend in Köln

Inhalt 3

Intro

4-5

Aktuell

6-7

Politik

8-9

Homophobie

10-11

Szene West

12-14

Szene Bund

15

Film / DVD

16

DJ des Monats

17

Musik

18-19

Eurovision Song Contest

20

Fitness

21

Gesundheit

22-23

Promi

24-25

Reise

26

Bären / Bärte

27

Knuddelaward

28-31

Leder / Fetisch

32

Terminvorschau

33-50

Termine

51

Kleinanzeigen

52

Verlosung

Unsere Titelthemen Homophobie S.8-9 Aktionen und Demonstrationen gegen Diskriminierung am 17. Mai

ESC Kopenhagen S. 18

Promi S. 22-23 „Wenn ich schon den Begriff „LGBT“ höre, dann denke ich, fickt euch!

Bearracuda S. 26 Das große BEARRADUDA Weekend kommt mit der großartigsten Bärenparty der Welt

3


Aktuell

Wertvolle Menschenrechte?!

Vietnam: Ja zur Homo-Ehe. Die Vietnamesische Nationalversammlung des immer noch kommunistisch regierten Landes sieht in einer neuen Gesetzesvorlage vor, die im Mai zur Verabschiedung ansteht, Homosexuellen die Ehe zu ermöglichen. Das süd-ost-asiatische Land wäre damit das erste Land, das dies gesetzlich ermöglichen würde.Dies ist umso erstaunlicher, als Homosexualität defakto bis 2001 illegal war.Die LGBT Community in Vietnam ist sehr optimistisch, innerhalb des kommen Jahrzehnts die vollständige Gleichstellung zu erreichen, da die Ehe- und Familiengesetzgebung zur Überprüfung beim Parlament ansteht. Ähnlich wie in Kuba hofft die herrschende kommunistische Partei durch die liberale Politik gegenüber Homosexuellen bei Kritikern in der neuen starken Mittelschicht zu punkten, da die Opposition gerade auch stark homophobe Gruppen umfasst. (mz)

Katholische Kirche Ugandas ruft zur Hatz auf Homosexuelle auf

Deutschland und Spanien bei Toleranz vorne

Der Bischof der Diözese der Katholischen Kirche in Jinja, Uganda, hat sich in einer „frohen“ Osterbotschaft beim Parlament bedankt, das zutiefst christliche Land endlich von den „Homosexuellen“ zu befreien. Er forderte Eltern auf, falls sie homosexuelle Neigungen bei ihren Kindern feststellen würden, diese den Strafverfolgungsbehörden zu übergeben. Weiter forderte er alle Christen auf, hart dafür zu arbeiten, das Land von dem „Übel“ zu befreien, auch wenn Blut fließen müsse. (mz)

In einer weltweiten Umfrage wurden Bürger verschiedener Länder gefragt, ob sie Homosexualität für moralisch akzeptabel oder unakzeptabel halten. Dabei lehnten Menschen in afrikanischen, muslimischen und in osteuropäischen Ländern (Ausnahme Tschechien) Homosexualität am stärksten ab. Am tolerantesten erwiesen sich die Bürger in Deutschland und Spanien, wo nur 6% Homosexualität als inakzeptabel empfanden (Deutschland 8%). In den USA lehnen immer noch 37% der Bürger Homosexualität ab, während nur 23% sie für akzeptabel hielten. Weltweit lehnt die große Mehrheit der Weltbevölkerung (ca. 60%) Homosexualität weiterhin stark ab (China 61%, Indien 67%, Nigeria 85%, um nur einige Länder zu nennen. (mz) Quelle: www.pewglobal.org/2014/04/15/global-morality/ table/homosexuality/

LGBT zeigt Flagge in Bangladesh Es war kein Gay Pride, aber beim Neujahrsfest haben Schwule und Lesben in den Regenbogenfarben an einer Neujahrsparade in der Hauptstadt Dhaka teilgenommen und gegen die weiterhin stattfindende strafrechtliche Verfolgung der Homosexualität in dem muslimischen Land demonstriert. Da die Parade im Umfeld der Universität stattfand, war eine Genehmigung nicht erforderlich und auch nicht mit größeren Anfeindungen zu rechnen. In Bangladesh ist – wie in Indien – immer noch der in den Zeiten der britischen Kolonialherrschaft eingeführte viktorianische Paragraph in Kraft. Immerhin hat die Regierung die Gruppe der Hijras – eine Form der Transsexuellen – als drittes Geschlecht anerkannt. (mz)

4

Tom of Finland mit Briefmarke geehrt Mit Ehrenpostmarken ehrt Finnland den Zeichner Tom of Finland (1920-1991), einen der bekanntesten homoerotischen Zeichner der vergangenen Jahrzehnte. Dies ist umso erstaunlicher, als das Land nicht zu den tolerantesten Ländern im Bezug auf Homosexualität gehört. Anders als bei seinen anderen skandinavischen Nachbarn gibt es bislang keine ernsthaften Anstrengungen z.B. bei der Gleichstellung Homo- und Heterosexueller im Eherecht. Die drei Ehrenmarken sollen in einem Set ab 8. September 2014 bei der finnischen Post erhältlich sein.

Todesstrafe durch Steinigung für Schwule! In dem ölreichen, südostasiatischen Staat Brunai hat die Regierung die Einführung der Todesstrafe für homosexuelle Akte beschlossen. Diese - wie z.B. auch bei außerehelichem Sex - widersprechen der muslimischen Moral der großen Bevölkerungsmehrheit im feudalen Sultanat. Die UN hat die Entscheidung verurteilt. Allerdings hat das Land - ähnlich wie z.B. Saudi Arabien oder Mauretanien - kaum Sankti-


Aktuell onen zu fürchten, da es enger und wichtiger Partner der Industrieländer ist. Menschenrechtsgruppen kritisieren u.a. die EU und die USA immer wieder, dass sie zwar Verletzungen der Menschenrechte für Homosexuelle in Ländern wie Iran oder Russland kritisieren, dies aber bei eigenen Verbündeten unterlassen. So weigerte sich die EU in der aktuellen Krise in der Ukraine von der neuen Regierung einen Schutz von Homosexuellen als eine der Voraussetzung für ein großzügiges Visa-Abkommen zu fordern. (mz)

Ägypten vor Homo-„Säuberung“? Die ägyptische LGBT Community fürchtet wieder zum Sündenbock für die Politik in dem Land am Nil zu werden. Anfang April wurden 4 Männer in einer Privatwohnung verhaftet. Nach dem Sturz des Diktators

Mubarak durch eine breite Protestbewegung hatte sich der Druck auf Ägyptens Schwule und Lesben erst einmal gelockert. Doch schon der Sieg der religiös motivierten Muslimbruderschaft bei den einzigen freien Wahlen, die das Land bislang erlebt hat, ließ viele einen Rückschlag befürchten. Nach dem Sturz dieser durch das Militär und einer neuen defakto -Diktatur unter dem General Sisi – er lässt sich gerade in einer Scheinwahl zum neuen Präsidenten Ägyptens wählen – gibt es nun erste Anzeichen, dass dieser sich durch die Verfolgung Homosexueller gegenüber den stark religiösen Ägyptern profilieren will.

der nach seinem Amtsantritt Homosexuellentreffs schließen und Homosexuelle unter dem Vorwand der Obszönität verfolgen ließ, da es keine offizielle Gesetzgebung gegen Homosexualität in Ägypten gibt. Kritik hat das Land kaum zu fürchten, da es ein wichtiger strategischer Partner der USA und der EU ist. (mz)

Ähnliches war schon nach der Ermordung des ehemaligen Präsidenten Sadat durch religiöse Fundamentalisten unter dem ehemaligen Diktator Mubarak geschehen, bilder: wiki

Queerograd der muslimischen Welt digitale Szene in Form von Gay Social Media und Apps. In meiner jetzigen Kolumne werde ich mich allgemein mit dieser Thematik befassen, denn die Details werden in den nächsten Ausgaben behandelt werden.

Drei Wochen bin ich nun in Istanbul. Und ich sortiere immer noch meine Empfindungen, Beobachtungen, Erfahrungen und Eindrücke. Ich erspare euch aber weitere Details. Die kann man die Tage auf http:// denomigrantenstadl.wordpress.com nachlesen. Diese Seite wird sich mehr um Istanbul im Allgemeinen drehen, das Hauptaugenmerk wird nicht auf schwulen Themen liegen. Wer dennoch daran interessiert ist, kann ja die Tage den Blog besuchen und meine geistigen Ergüsse genießen. Das schwule Leben in Istanbul ist sehr vielfältig und bunt. Man wird auf unterschiedlichen Ebenen damit konfrontiert. Grob kann man drei Ebenen unterscheiden: die Szene, der Alltag auf den Straßen Istanbuls und die

Istanbul ist eine der Städte weltweit, die man guten Gewissens als Gay Metropole bezeichnen kann. Sie ist die europäischste, anonymste und größte Stadt der Türkei und jeder Mensch, der irgendwie queer ist in diesem Land, zieht natürlich nach Istanbul, um dort zu studieren, arbeiten oder zu leben. Diese Stadt bietet einem unendlich viele Möglichkeiten, seine Homosexualität auszuleben. Die Szene in Istanbul ist groß. Es ist ein Irrglaube, dass eine schwule Szene nur in Beyoglu und Taksim existiert, mittlerweile etabliert sich eine Szene bestehend aus Bars, Clubs, Cafés, Cruising und Saunen bzw. Hamams auch in anderen Stadtteilen. In Istanbul muss man aber nicht in die Szene gehen, um schwule Männer kennenzulernen. Trotz der Tatsache, dass es ein muslimisches Land ist, findet eine schwule bzw. bisexuelle Kontaktaufnahme offen im Alltag statt. Meine Erfahrung war wie folgt: Hätte ich die Möglichkeiten genutzt, hätte ich vom Taxifahrer über den Menschen, der mir die Wassergallone nach Hause bringt bis zum Stehnachbar im Metrobus schwule Kontakte knüpfen können. Das alles ist aber sehr neu und befremdlich für mich und ich muss mich erst einmal daran gewöhnen. Schließlich gelten wir Deutschen nicht als die lockersten Kommunikations-Weltmeister auf dieser Erde. Im Gegensatz zu Deutschland, wo eher

Gayromeo und Grindr eine große Rolle im schwulen Internet spielen, ist es in der Türkei eher die App Hornet. Wobei man sich aber daran gewöhnen muss, dass schon nach zwei Sätzen die Anfragen kommen, ob man alleine wohnen würde und ob man bereit sei, innerhalb von ein paar Minuten ein Sexdate zu realisieren. Ich rate aber jedem, dort etwas vorsichtig zu sein, die Geilheit bei all diesen schönen Männern zu kontrollieren und sich die Zeit zu nehmen, diese Männer im Chat erst mal kennenzulernen und auch nach der Nummer zu fragen zwecks Whatsapp, weil die Gefahr einfach zu groß ist, den Falschen zu daten, einen Escort an der Strippe zu haben oder gar einen Kriminellen. Auch wenn die Wirtschaft und das Bruttosozialprodukt in den letzten Jahren immens gewachsen sind, sind viele Menschen immer noch nicht wohlhabend und da ist ein Deutscher bzw. Europäer immer eine willkommene Beute. Was ich jetzt nach drei Wochen schon sagen kann ist, dass ich aufgeregt bin, diese Stadt und ihre schwule Infrastruktur zu erkunden. Und ich werde euch daran teilhaben lassen. In den nächsten Kolumnen werde ich mir immer mal wieder eine spezielle Location herauspicken und darüber schreiben. Leider habe ich die „Istanbul Gay Bear Week“ letzte Woche verpasst. Ich musste leider arbeiten. Aber wie ich gehört habe, war diese Veranstaltung ein voller Erfolg.

5


Politk

Raketen, ein General und das Tom-Tom Vor genau 40 Jahren begann eine der letzten großen Affären in Deutschland, in deren Mittelpunkt die vermeintliche Homosexualität eines Menschen stand. Im März 1984 nahm die Kießling-Affäre ihren Anfang. Die bis heute nicht aufgeklärte Affäre und sein Sturz aufgrund falscher Anschuldigungen war ein großer Skandal in der alten Bundesrepublik. Anlass für den Geheimdienst, mit Ermittlungen zu beginnen. Kießling hatte in Köln gelebt und so gingen sowohl Beamte des Geheimdienstes als auch die Kölner Kriminalpolizei auf Spurensuche. Sie gehen in Lokale der homosexuellen Szene und in zwei Kneipen meinen Gäste, den Mann auf dem vorgezeigten Bild zu erkennen. Das eine Lokal ist das Tom-Tom in der Hühnergasse – besser bekannt als Le Caroussel, einer der ältesten Homotreffs der Domstadt nach dem Krieg – und das andere das Café Wüsten in der Hohen Pforte. Man meint sich an einen Mann mit dem Namen Jürgen oder Günter oder „irgendetwas mit ü“ zu erinnern, der früher öfter da gewesen sei. Mit dem recht dürftigen Dossier wird Kießling im Verteidigungsministerium in Bonn konfrontiert. Er versichert sowohl dem Generalinspekteur der Bundeswehr Wolfgang Altenburg, als auch dem CDUVerteidigungsminister Wörner, dass die Vorwürfe jeder realen Grundlage entbehrten. Trotzdem drängen beide den General, sich bis zur Klärung krank zu melden und auf seine Entlassung im Frühjahr 1984. Doch die Nato-Spitze gibt sich damit nicht zufrieden, drängt Wörner, den General vorzeitig zu entlassen.

Die Bundesrepublik 1984: Ein Land mitten im kalten Krieg, ja auf dem Höhepunkt der Auseinandersetzung zwischen den USA und Nato auf der einen und der Sowjetunion auf der anderen Seite. Die ungebremste Aufrüstung auf beiden Seiten, der Amtsantritt des US-Präsidenten Ronald Reagan, der sich die Zerstörung des roten „Reiches des Bösen“ auf die Fahnen geschrieben hat, treibt – nur einige Jahre nach der durch Willi Brandt eingeleiteten Entspannungspolitik - die Republik in eine schwere Auseinandersetzung. Millionen Menschen demonstrieren gegen die Stationierung amerikanischer Mittelstrecken-Atomraketen im Rahmen eines Beschlusses der Nato, die den entsprechenden Raketen im Osten Europas gegenüberstehen und die Zeit bis zum nuklearen Holocaust auf 8 Minuten verringern – die Zeit vom Start der Systeme bis zur Detonation der Atomwaffen über ihrem jeweiligen Ziel. Eine der Folgen ist das Ende der sozial-liberalen Koalition aus SPD und FDP,

6

die nun seit 1982 in einer Schwarz-Gelben Koalition mit Helmut Kohl regiert, da die SPD-Mitglieder nicht bereit sind, den Kurs ihres Bundeskanzlers Schmidt – ein Befürworter der Aufrüstung – mitzutragen. Diese Auseinandersetzung ist einer der Ursprünge der Grünen, mit ihren Gründungspersonen General Gert Bastian und Petra Kelly. In diese Situation hinein platzt Mitte 1983 eine vermeintliche Lappalie. Der stellvertretende Vorsitzende des Hauptpersonalrats im Verteidigungsministerium tauscht mit einem Regierungsdirektor des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) Klatsch aus: Nach Gerüchten aus dem Nato-Hauptquartier in Brüssel soll der ranghohe General der Bundeswehr und stellvertretende Nato-Oberbefehlshaber Kießling homosexuell sein. Deshalb weigere sich der Nato-Oberbefehlshaber US-General Rogers, mit ihm zusammen zu arbeiten.

In einem weiteren Dossier werden angebliche Belege präsentiert, die beweisen sollen, dass Kießling homosexuell ist. Darunter ein angeblicher Brief des Marinearztes Richarz, in dem dieser davon berichtete, dass Kießling vor einer Behandlung bei ihm nur mit einem Bademantel bekleidet eingetreten sei und sich an den Genitalien berührt habe. Später bestreitet der Marinearzt allerdings, jemals einen solchen Brief verfasst zu haben. Darauf hin stuft Wörner Kießling als „Sicherheitsrisiko“ ein und versetzt ihn vorzeitig in den Ruhestand. Kießling wehrt sich, indem er nun selbst ein Disziplinar-


Politk verfahren gegen sich selbst beantragt. Anfang 1984 wird die Affäre öffentlich. Was nun losbricht, ist nicht nur eine mediale Lawine, in der die Kölner Szene von den Medien belagert wird und viele Befragte was zu sagen haben. Der in parlamentarischen Anfragen durch SPD und Grüne bedrängte Minister Wörner sucht Hilfe bei einem ehemaligen Chefredakteur einer Schwulenzeitschrift, der ihm in Aussicht stellt, einen Prostituierten als Belastungszeugen gegen Kießling zu besorgen. Was aber nicht gelingt. Schließlich spricht der damalige Bundeskanzler Kohl ein Machtwort, Kießling wird im Frühjahr 1984 ehrenhaft entlassen. Die Hauptakteure der Affäre hingegen machen dagegen Karriere: Wörner wurde 1988 Nato-Generalsekretär, der Generalinspekteur Altenburg Vorsitzender des Nato-Militäraus-

schusses. Bis heute ranken sich um diese Affäre viele Deutungen, Ungereimtheiten und Verschwörungstheorien. Eine davon, Kießling sei kaltgestellt worden, weil er – wie der Grüne Gründungsvater General Bastian – gegen die Stationierung der Atomwaffen gewesen sei. Belege dafür gibt es aber nicht. Eher schon, dass Kießling in der national-konservativen Ecke seine Heimat sah. Als er 2009 starb, widmete ihm die rechtsradikale Junge Freiheit einen Nachruf. Die Schwulenbewegung gab in dieser Affäre, die noch vom anti-homosexuellen Muff Nachkriegsdeutschlands geprägt war, kein gutes Bild ab, sie wirkte unbeholfen. Die vielen homosexuellen Denunzianten, die Kießling und andere vorgeblich wichtige Menschen in der Szene gesehen haben wollten oder zu kennen vorgaben, zeugten von der mangelnden Solidarität der Szene. Einer Szene, die noch von

den Ängsten infolge des Nazi-Terrors und Verfolgung in der Nachkriegsrepublik geprägt war. Eine Szene, die nur ein Jahr später von der AIDS-Krise eingeholt und auf immer verändert werden sollte. (mz)

bilder: bundeswehr.de/tom_tom_express_1984

Innenstadt. 2014 startet die Aktion um 14:00 Uhr auf dem Roncalliplatz, die Luftballonausgabe findet an der Kreuzblume statt.

Die Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl Wenige Tage später findet am 25. Mai die Kommunalwahl statt. Zusammen mit der BOX lädt der KLuST im direkten Anschluss an den Flashmob zu einer Podiumsdiskussion im Filmforum NRW ein. Die sich zur Wahl stellenden Kommunalpolitiker_innen stellen sich den Fragen der Community.

Luftballons und Argumente für Vielfalt Flashmob und Podiumsdiskussion Bis 1990 galt Homosexualität in den Augen der Weltgesundheitsorganisation als Krankheit, bis sie am 17. Mai aus dem Diagnoseschlüssel gestrichen wurde. Als internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie wird dieser Tag seit vielen Jahren weltweit von Menschenrechtler_innen gestaltet. Mit einem Aktionsbündnis aus Mitgliedern der Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule und Transgender veranstaltet der Kölner Lesben- und Schwulentag e.V. (KLuST) auch in diesem Jahr einen Flashmob: Auf dem Vorplatz des Kölner Doms sollen Hunderte Luftballons ein buntes und sichtbares Zeichen setzen. „Empörung ist nicht immer das richtige Mittel, um Ängsten und Hass zu begegnen“, beschreibt Vorstandsmitglied Pascal Siemens die Idee. „Lesben, Schwule, Bi-, Trans- und Intersexuelle erleben noch immer Ausgrenzung und Diskriminierung aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität. Mit einer vollständigen rechtlichen Gleichstellung geht noch keine gesellschaftliche Akzeptanz einher. Wir müssen uns hier und weltweit weiterhin Gehör verschaffen und um Akzeptanz werben“, ergänzt seine Kollegin Ina Wolff. Bereits in den letzten Jahren versammelten sich rund 500 Teilnehmer_innen in der Kölner

Die Teilnehmer_innen: Bündnis 90/Die Grünen: Andreas Wolter, Mitglied des Rats CDU: Niklas Kienitz, Mitglied des Rats Die Linke: NN FDP: Ulrich Breite, Mitglied des Rats & Fraktionsgeschäftsführer SPD: Elfi Scho-Antwerpes, Mitglied des Rats & Bürgermeisterin Piraten: Ali Utlu, Beisitzer im NRW-Landesvorstand Von Vergnügungskultur bis Sexualmoral, Diversity-Management, Gesundheitsfürsorge, eine alternde Gesellschaft und die Vermarktung Kölns als Gay-Metropole: Die Themenpalette könnte nicht vielfältiger sein. „Für die inhaltliche Moderation konnten wir Carolina Brauckmann und Michael Schuhmacher gewinnen. Carolina engagiert sich unter anderem als sachkundige Einwohnerin in einem Ratsausschuss, Michael in der Stadtarbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule & Transgender, welche den Rat berät. Viel wichtiger aber: Sie beide gehören zu den Kölner Community-Gestalter_innen der ersten Stunde“, freut sich Pascal Siemens. (mz)

Die Eckdaten: Samstag, 17. Mai 2014 Flashmob: 14:00 Uhr auf dem Roncalliplatz, Luftballonausgabe an der Kreuzblume Podiumsdiskussion: 14:45 Uhr, Filmforum NRW im Museum Ludwig

7


Homophobie

“Tausend Hände für den Regenbogen” am U-Bahnhof Nollendorfplatz

Wieder Flagge zeigen Am 17. Mai werden in vielen Städten in Deutschland Menschen mit Aktionen und Demonstrationen auf die fortbestehende Diskriminierung, Benachteiligung und Verfolgung von homosexuellen Menschen aufmerksam machen. Die Hoffnung vieler Schwuler, Lesben und Transgender, dass Akzeptanz und Gleichstellung sich quasi automatisch rund um den Erdball verbreiten werden, ist der Gewissheit gewichen, dass dies nicht so geschehen wird, sondern dass selbst bei uns – einem der tolerantesten Länder – immer noch Rückschläge drohen. Der Kampf hat eher erst begonnen, als dass er vor seinem erfolgreichen Ende steht. Der Internationale Tag gegen Homophobie (englisch International Day Against Homophobia, IDAHO) wird seit 2005 jeweils am 17. Mai begangen. Die Initiative zum Internationalen Tag gegen Homophobie ging von Louis-George Tin aus, der heute der französischen Sektion der International Lesbian, Gay, Bisexual, Trans and Intersex Association (ILGA) vorsteht. Ziel des Tages ist es, internationale Aktivitäten zu koordinieren und Respekt für Lesben und Schwule einzufordern. Das Datum wurde zur Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt, den Tag, an dem die Weltgesundheitsorganisation

8

bild: peter welleman

(WHO) beschloss, Homosexualität aus ihrem Krankheitencode zu streichen. Zugleich ergeben zufällige Parallelen zwischen dem Datum 17.5. und dem ehemaligen Paragraphen 175 des deutschen Strafgesetzbuches, weswegen der 17. Mai in Deutschland bereits vor dem Jahr 1990 im Volksmund spöttisch als „Feiertag der Schwulen“ bezeichnet wurde. Unter dem Paragraphen wurden rund hunderttausende Männer in Deutschland verfolgt und 150.000 Männer verurteilt. Vor einigen Jahrzehnten wäre schon der Begriff Homophobie kaum bekannt gewesen. Homophobie bezeichnet eine soziale, gegen Lesben und Schwule gerichtete Aversion bzw. Feindseligkeit. Heutzutage wird Homophobie in den Sozialwissenschaften zusammen mit Phänomenen wie Rassismus, Fremdenfeindlichkeit (Xenophobie) oder der Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen (Sexismus) unter das Wortungetüm „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ gefasst und ist demnach nicht krankhaft abnorm bedingt. Zum ersten Mal trat der Begriff Ende der sechziger Jahre in Erscheinung. Und auch ist es nicht unumstritten: Psychologen, zum Beispiel D.A.F. Haaga, bestreiten, dass Homophobie eine wahre Phobie sei, und betonen, dass eine wahre Phobie durch Angst, Homophobie durch Wut oder Hass geprägt sei. Während der Phobiker seine Ängste als übertrieben erkennt,


n

Homophobie betrachtet der Homophobe seine Wut als gerechtfertigt; das Ergebnis einer Angst-Phobie sei Vermeidung, während das Ergebnis der Homophobie Aggression sei. Und: Wer von klassischen Phobien betroffen ist, habe einen Leidensdruck, der den Wunsch nach Veränderung weckt, während homophobe Menschen Leidensdruck in anderen erzeugen und der Wunsch nach Veränderung somit extern geweckt wird. Wer in die Geschichte und Entwicklung schaut, der sieht, dass der Gegenstand der Homophobie, die Homosexualität, ebenso ein Konstrukt aus Sexualität und Verhalten ist, wie die von Homophoben verbreitete Glaube, eine Familie aus Mann, Frau und zwei Kindern wäre gott- oder naturgegeben. Die Ablehnung der Homosexualität speist sich aus vielen Quellen und wird je nach Land und Gesellschaft anders beantwortet. In vielen Ländern, wie auch im Deutschland der Nachkriegszeit, wird sie religiös begründet: Homosexualität als Sünde, als Laster und Perversion, als von Gott verdammt. In vielen christlichen und islamischen Ländern wie Uganda, Saudi Arabien oder im Iran wird die Verfolgung und Diskriminierung der Homosexualität auch heute noch so begründet. In anderen Ländern - und neuerdings auch in Deutschland -wird die Akzeptanz der Homosexualität durch eine moderne Form der Homophobie in Frage gestellt. Im Zuge der Aufklärung und einer mehr und mehr aufgeklärten Bevölkerung sind klassisch religiöse Begründungen nicht mehr mehrheitsfähig. An die Stelle von Gott tritt nun eine vorgebliche Natur und eine „homosexuelle Verschwörung“, die sogar „Homosexualität als Staatsziel“ verfolgt, die Kinder indoktrinieren will und sie für die „Homosexualität“ aufarbeitet. Eng verknüpft ist dabei die Homophobie mit der Ansicht der Geschlechterrollen (Gender Theorie) und der Stellung der Frau (der Infragestellung der Dominanz des Mannes). So heißt in einer rechtsextremen Zeitung „Gender Mainstreaming: Seit Jahren wird eine Ideologie, die die natürlichen Geschlechterrollen bekämpft, gnadenlos umgesetzt.“ „Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder per Bildungsplan“ heißt die Devise der „besorgten Eltern“, die in Baden-Württemberg einen fortschrittlichen Bildungsplan defakto zu Fall brachten. Bei ihnen heißt es: „Die Familie - das Fundament unserer Gesellschaft - ist heute in vielfältiger Weise existenziell bedroht. Recht und Freiheit

der Familie, die im Naturrecht begründet sind, finden nicht mehr die selbstverständliche Achtung, die ihnen zukommen.“ Anders als bei der klassischen Form haben die Gegner gelernt und die Mehrheit dieser begründet ihre Abwertung von Homosexualität und Homosexuellen nicht mehr mit Gott. Vielmehr wenden sie, je nach Diskussion, die Forschungen und Ergebnisse der Aufklärung gegen die Aufklärung. Da ist zum einen Homosexualität eine genetische Abweichung, weil sie der biologischen Unterscheidung der Geschlechter widerspricht, oder, wie die „besorgten Eltern“ in Baden-Württemberg sagen, wird eine gesunde Erziehung durch die Schulen verhindert, und die Kinder zu Fehlverhalten (eben auch Homosexualität) erzogen. Das Beispiel Frankreich zeigt, dass diese Argumentation - und Verbindung von klassischer und moderner Homophobie - sehr erfolgreich sein kann. Frankreich gehört zu den Ländern Westeuropas, wo Homophobie in den letzten Jahren wieder zugenommen hat. Gegen die neuen Argumentationen der Homophoben fühlen sich die Kämpfer für Gleichberechtigung oft hilflos. Hinzu kommt, dass sie in die Rolle gedrängt werden, die einst die Homophoben einnahmen, als sie Diskussionen um Homosexualität und Aufklärung so weit wie möglich unterdrückten. Nun werden sie als eine radikale Minderheit gebrandmarkt, die einer Mehrheit ihre Ideen aufzwingen will und jede „wissenschaftliche Diskussion“ unterbindet. Dieses Manko ist auch einer homosexuellen Bewegung geschuldet, die, je mehr sie sich von dem ursprünglichen Kampf um die Entkriminalisierung der (Homo-) Sexualität zu einer sozialen Bewegung mit Zielen wie Homo-Ehe oder Regenbogen-Familien wandelte, den aufklärerischen Aspekt aus dem Auge verlor oder selbst Ergebnisse der Forschung besorgt aufnahm. Dabei bestätigt diese – fasst man die Ergebnisse der modernen Forschung zusammen – mehr denn je die Willkür einer Gesellschaft, die Menschen benachteiligt und diskriminiert. Wenn es um den Stand der Homophobie weltweit geht, dann lehnen rund um den Erdball rund 60% der Menschen Homosexualität ab. Zunahme oder Abnahme der Homophobie, rechtliche Verbesserungen oder stärkere strafrechtliche Verfolgung ist dabei nicht mehr einfach entlang ideologischer oder religiöser Linien, in entwickelten oder weniger entwickelten Ländern festzumachen. Während sich in so unterschiedlichen Ländern wie Vietnam, Kuba, Nepal oder Chile die Lage für Schwule und Lesben deutlich verbessert, drohen in Ländern wie Uganda, Nigeria oder im reichen Brunei Homosexuellen immer drastischere Strafen. Während in Frankreich und Russland die Homophobie zunimmt (und in Russland sogar durch die Gesetzgebung gefördert wird), erfreut sich die LGBT Bewegung in der Türkei und in Südafrika bislang großer Freiheiten, obwohl in beiden Ländern die große Mehrheit der Bevölkerung Homosexualität ablehnt. (mz)

9


Szene

CTC

Ein Nacht-Bürgermeister für Köln? „Das Leben in Köln endet eben nicht mit dem Sonnenuntergang. Deshalb wollen wir in Köln den sogenannten Nachtbürgermeister einführen, „der/die als Ansprechpartner/in für die Belange der Veranstalter und Kulturschaffenden deren Interessen und Anliegen angemessen aufnehmen kann.“ Mit diesem Anspruch stellte die Kölner SPD auf einer Veranstaltung Ende März ihr Konzept vor, mit der sie dem zunehmenden Gewicht der Vergnügungskultur Rechnung tragen will. Gekonnt moderiert von SPD-Mann und Stadtratskandidat Marco Malavasi kam auf der Veranstaltung im Kölner Gloria vor allem der „Nachtbürgermeister“ von Amsterdam, Mirik Milan, zu Wort. Ein Vermittler zwischen Veranstaltern, Feiernden und Behörden - das ist die Aufgabe eines Nachtbürgermeisters, die es in Amsterdam schon seit nunmehr 10 Jahren gibt. Wie dieses geht und wie Probleme gelöst werden können – z.B. Lärm – davon konnte Milan viele interessante Anregungen dem interessierten Publikum geben. Stefan Bohne, Inhaber des Artheaters und Sprecher des Verbands Kölner Clubs und Veranstalter unterstützte die Idee, die helfen könnte, viele Probleme einfacher lösen zu helfen. Trotz der durchaus positiven Auswirkungen konnte sich die angesprochene Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Kölner Rat, DosSantos, nicht zu einer endgültigen Zusage durchringen. Immerhin stellte sie klar, dass die Vergnügungskultur ein wichtiger Bestandteil städtischer Politik sei und man sich den Folgen stellen müsse. (mz)

10

Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus. Am 29. Mai (Christi Himmelfahrt) lädt Andreas Stiene, der Organisator des Come Togeter Cups, wieder zu den BenefizFußballspielen auf den Vorwiesen des Müngersdorfer Stadions ein. In diesem Jahr findet der CTC zum 20. Mal statt. Seit 20 Jahren organisiert Andreas die weit über Köln hinaus bekannten und beliebten Fußballspiele. Dort trifft sich nicht nur die Kölner Community der Lesben, Schwulen und Trans* Menschen. Viele kommen von weit her. Es ist im Sommer immer der erste Termin, wo man sich trifft, bevor es dann in die CSD – Saison geht.

Auf der Pressekonferenz wurden dann die Begegnungen all der Fußballvereine unter der tatkräftigen Mithilfe von Kölns Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes ausgelost. Eine nicht unwichtige Neuigkeit wurde ganz am Ende der Pressekonferenz bekannt gegeben. Andreas Stiene organisiert den CTC zusammen mit dem Rubicon (zu deren Gunsten die FußballfeierFeier stattfindet) nach 20 Jahren zum letzten Mal. Im kommenden Jahr übernimmt die Kölner AIDSHilfe die Organisation. (js)

FC Köln - Arminia Bielefeld FC Köln gegen Arminia Bielefeld. In der Kampagne gegen Homophobie sahen 50 000 Zuschauer das Fußballspiel der beiden Mannschaften im Müngersdorfer

Stadion. Beide Vereine zeigten so ihre Solidarität mit der lesbisch / schwulen / bi und trans* Community. Auch die schwul /lesbischen Fanclubs „Andersrum rutwies“ und „Blauer Engel“ unterstützen das einmalige Fußballspiel der beiden Städte, die auch die beiden Bürgermeisterinnen Elfi Scho-Antwerpes und Karin Schrader ins Stadion geschickt hatten. Während der Aufwärmphase trugen die Spieler beider Mannschaften T-Shirts mit der Aufschrift „queer gewinnt - schwule Pässe gibt es nicht“. Das Spiel gewann der 1. FC Köln mit 2:1. Elfi Scho-Antwerpes war begeistert und sagte „Die Verantwortlichen, Spieler und die Fans beider Vereine haben hier und heute ein starkes Zeichen gesetzt. Mir ist es wichtig zu zeigen, dass auch in Fußballstadien Beleidigungen gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender keinen Platz haben dürfen.“ (js)

AH-NRW Der Jahresempfang der AIDS-Hilfe NRW wurde wieder im Düsseldorfer Max-Haus gefeiert. Im Mittelpunkt stand die Verleihung des Ehrenamtspreises Preises merk | würdig. Nach der Begrüßung durch den Landesvorsitzenden der AIDS-Hilfe NRW ging man bald über zu einer Talkrunde, die sich mit dem Thema befasste, wie leben heute Menschen mit ihrer HIV-Infektion, welchen Behinderungen und Diskriminierungen sind sie immer noch ausgesetzt. Es folgte die Auszeichnung derer, die von der AIDS-Hilfe NRW mit dem merk | würdig Preis in diesem Jahr ausgezeichnet wurden. Anschließend folgte ein kleiner Imbiss, während sich die Mitarbeiter der einzelnen AIDS-Hilfen austauschen konnten. (js)


Szene

Der „Überzeugungstäter“

25 Jahre lang leitete Heidi Eichenbrenner die Abteilung „Presseund Öffentlichkeitsarbeit“ bei der Aidshilfe Köln. Als ihr Nachfolger trat im vergangenen Oktober Christian Scheuß seinen Job in der Geschäftsstelle in der Beethovenstraße an. Der aus Bottrop stammende Journalist und Sachbuchautor, Jahrgang 1966, lebt seit Ende der neunziger Jahre in Köln. Was hat der Neue drauf, wo kommt er her und wie gefällt ihm die Arbeit an dieser wichtigen Schnittstelle? Die Probezeit bei der Aidshilfe ist bestanden. Bist du fit für diesen Job? Was meine Motivation angeht, bin ich topfit! Heidi Eichenbrenner hat mich in den ersten Monaten wunderbar begleitet bei der Einarbeitung, die Kolleginnen und Kollegen des „Öff-Teams“ sowie im gesamten Haus haben mich wohlwollend aufgenommen. Ich konnte mein gewohntes journalistisches Handwerkszeug mitbringen und darf es fleißig einsetzen. Ich berichte seit 20 Jahren kontinuierlich aus der schwul-lesbischen Szene, hatte meinen Fokus auf Themen wie Beziehung, (sexuelle) Gesundheit, HIV und Aids. Bin also bei dem, was Aidshilfe verkörpert, sattelfest. Zugleich beschäftige ich mich aber mit vielen neuen, spannenden Dingen wie zum Beispiel dem Fundraising oder dem EventManagement. Mir war es lange ein großes Rätsel, wie man mit wenigen Menschen große BenefizSpektakel wie die Aidsgala zum CSD organisiert bekommt. Dies Geheimnis ist gelüftet.

Verrätst du es uns auch? In Wirklichkeit sind es ganz schön viele, die da gemeinsam was auf die Beine stellen. In unserem Team laufen zwar Fäden zusammen, aber wenn nicht die ganzen Personen drum herum wären, die Sponsoren, die Künstler, die Ehrenamtler, die Gäste, gäbe es keine Gala. Und damit auch keine Möglichkeit, die eigentliche Arbeit der Aidshilfe, die Prävention, die Beratung und Betreuung darüber zu finanzieren. Da ziehen viele an einem Strang aus der Gewissheit heraus, etwas Richtiges wie Wichtiges zu tun. Du warst unter anderem bei der Monatszeitung QUEER mit im Boot, die vergangenen zehn Jahre Redakteur bei queer.de. Warum der Wechsel in die PR-Abteilung der Aidshilfe? Hilde Knefs Schlager „Ich brauch Tapetenwechsel“ klingelte schon lange in meinen Ohren, aus diversen Gründen. Aber ich hasse das Tapezieren. Erst recht, da ich das Muster ja damals mit ausgesucht und aufgeklebt habe. Es ist halt nicht einfach, sich von einem Projekt zu lösen, mit dem man sich lang sehr stark identifiziert hat. Jetzt bin ich sehr froh, den (Perspektiv-)Wechsel geschafft zu haben.

Barceloneta Cologne Am Freitag, den 11.04.2014, war es nun soweit. Das Barceloneta Colonia, die kleine Schwester vom Barcelon Colonia, öffnete seine Pforten und bringt ab sofort somit ein weiteres Stückchen Barcelona nach Köln. Und die Umbauarbeiten zum Wandel vom Hombres zum Barceloneta haben sich gelohnt. Leckere Tapas, prickelnder Cava, Wein oder frisch gezapftes San Miguel möchten von euch ab sofort vernascht werden. Lust darauf, dann schaut mal vorbei. Elif, Franc, Ramiro, Jim und das gesamte Team freuen sich auf euch. Es ist ein Erlebnis, nicht nur für den Gaumen. Zu finden ist das Barceloneta in der Pipinstr. 3 in Köln. Infos unter www.barceloneta-colonia.de (jr)

Es ist aber beileibe kein x-beliebiger PR-Job, den ich übernommen habe. Ich kann nur für etwas sprechen, das ich inhaltlich mittrage. Als schwuler Mann, der seine homopolitische Sozialisation und sexuelle Initiation Ende der achtziger Jahre begann, bin ich Teil der Gemeinschaft, die sich unter schweren Verlusten durch die Aidskrise kämpfen musste. Eine Community, die jetzt damit beschäftigt ist, die gröbsten Schäden zu flicken, die Folgen zu managen und weiteres Unheil zu verhüten. Hier in der Aidshilfe arbeiten alle mit Kreativität und Engagement an einer Vision, die auf Solidarität baut, die im Kern das Individuum stärkt, auf Selbstbestimmung pocht und die zum Ziel hat, uns - trotz allem - die Lust und die Liebe zu erhalten. Das mag alles etwas pathetisch klingen, aber daran ganz praktisch mitzuwirken inmitten lauter „Überzeugungstätern“, so wie ich es einer bin- das ist wirklich großartig. Kontakt: 0221 / 20 20 3-67 , scheuss@aidshilfe-koeln.de

.

spd

1/4 Seite FDP Am 25. Mai ist KölnWahl!

Stimmen der Freiheit für die Community. Das braucht Köln!

11


Szene

Neugründung des Mix Fetisch Club Berlin Brandenburg – MFCB Am Karfreitag wurde im Rahmen des Ostertreffens 2014 in Berlin die Neugründung des „MFCB -Mix Fetisch Club Berlin Brandenburg“ bekannt gegeben, einen FetischClub für homosexuelle Männer.

Die MÄNNERfabrik Oldenburg existiert seit 1992 und lockt seitdem jeden 3. Samstag im Monat Kerle, Jungs, Bären und Fetischmänner nach Oldenburg, um zu Beats der 80er, Elektro, House und Charts abzutanzen oder sich im ruhigeren Café zu unterhalten. Nach einer kurzen Zeit mit weniger Gästen hat die MÄNNERfabrik in den letzten 4 Jahren stetig neue Besucher gewonnen und kürzlich sogar

einen Besucherrekord gefeiert. Falls sich niemand findet, der wie bisher die Party jeden 3.Samstag im Monat veranstalten möchte, wird die MÄNNERfabrik Oldenburg ab Juni 2014 nur noch unregelmäßig stattfinden(ca. 3-4x im Jahr). Die nächsten Partys finden am 17. Mai und am 21. Juni (CSD Nordwest) statt. An diesen Tagen können Interessierte gern mithelfen und sehen, was zur Organisation dieser Party alles dazugehört. Wer Interesse an der Organisation oder am Mithelfen hat, kann über Gayromeo (Club: Maennerfabrik), Gayroyal (Community: Männerfabrik Oldenburg) oder über unsere Homepage www. maennerfabrik.de per Mail Kontakt aufnehmen. (js)

bild: mfcb

Die MÄNNERfabrik Oldenburg sucht Jungs und/oder Kerle, die die Organisation und Durchführung der Party übernehmen wollen. Aus privaten wie beruflichen Gründen wird es für das bisherige Team schwierig, die Party in Zukunft regelmäßig zu organisieren. Um weiterhin jeden Monat eine Party anbieten zu können, braucht es daher neue Leute, die sich dafür engagieren wollen.

Vorstand des Vereins sind Marc Bechhaus, Matthias Ganick und Helmut Limmer. Die Gründungsmitglieder haben den Verein am 15.04.2014 in Berlin gegründet, weil sie sich in bestehenden Berliner Vereinen nicht ausreichend repräsentiert finden und es in Brandenburg keinen bekannten FetischClub gibt. Den Gründungsmitgliedern ist wichtig: • Förderung zwischenmenschlicher Beziehungen homosexueller Männer mit jeglichem Fetischhintergrund • Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Dachverbänden • Zusammenarbeit mit den Deutschen AIDS-Hilfen und anderen Organisationen zur Prävention und Unterstützung von Menschen mit HIVInfektion und deren Folgen Zusammenarbeit mit Brandenburger Organisationen zur Stärkung von Gleichberechtigung homosexueller Lebensweisen (z.B. gaybrandenburg) speziell in Brandenburg • Trennung von Fetisch und Kommerz als einziges Motiv

• Erkennung und Förderung der individuellen Fähigkeiten der Mitglieder • Unterstützung der Mitglieder in ihrem coming out als homosexueller Fetisch-Mann • Integration der Mitglieder in die Entscheidungen und Gestaltung des Clublebens, welches in einer Demokratie eine Selbstverständlichkeit ist. Der Vorstand ist das ausführende Organ des Clubs, dessen Mitgliederversammlung das höchste Beschlussorgan ist. Unter dem Motto „Ich bin wie ich bin“ kommt man zusammen und jeder geht auf den anderen zu, soweit er kann. Auch so soll sich die Zusammenarbeit mit Partnerclubs gestalten. Fetisch Bruderschaft ist keine Selbstverständlichkeit, sondern muss immer gepflegt, gestärkt und verteidigt werden. (mfcb)

Hamburger Osterhasen Tour 2014 Dank an alle Gäste in den Bars in Sankt Georg und im Café Spund, die an der Osterhasenaktion teil genommen haben. Danke den ehrenamtlichen Mitarbeitern von Hein & Fiete und den Mitarbeitern vom Kampagnenteam der ICH WEISS WAS ICH TU-Kampagne. Ihr wart großartig. (jr)

bilder: hein&fiete

12


Szene

QUEER BERLIN IS CALLING YOU ! »Gleiche Rechte für Ungleiche!« Unter diesem Motto veranstaltet der Regenbogenfonds e.V. zum 22. Mal Europas größtes lesbischschwules Stadtfest im traditionellen Homo-Kiez am Nollendorfplatz in Berlin-Schöneberg. Auf 20.000 m² präsentieren sich in der Motz-, Eisenacher-, Fuggerund Kalckreuthstraße die sieben Stadtfest-Welten: »Positive Welt«, »Filmwelt«, »Politikwelt«, »Radiowelt«, »Reisewelt«, »Sportwelt« und »Wellness- und Gesundheitswelt« sowie das breite Spektrum lesbischer, schwuler, bisexueller und transidentischer Projekte, Vereine und Organisationen. Auch die BOX wird natürlich wieder mit einem Info-Pavillon dabei sein. Neben den zahlreichen Info- und Verkaufsständen gibt es ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot. Und für Unterhaltung sorgen an beiden Tagen die fünf Bühnen: »98.8 KISS FM« mit dem Beat von Berlin, die »Connection-Bühne« mit House und Techno, die »FrauenLesbenTrans*Bühne« und »Queere Medien« mit einem Mix der lesbischwulen Kleinkunstszene. Der Publikumsmagnet des Stadtfestes ist jedoch die »Hauptbühne« Eisenacher- / Ecke Fuggerstraße! Und zu den absoluten Höhepunkten gehört auch in diesem Jahr wieder die Promi-Talkshow »Das wilde Sofa«. Gerhard Hoffmann und seine bezaubernden Assistentinnen Tilly Creutzfeldt-Jakob und Giselle d´Apricôt prüfen am Samstag von 15 bis 16 Uhr ihre Gäste aus Politik und Kultur auf Herz und Nieren. Im Anschluss ist samstags bis 23 Uhr und sonntags bis 22 Uhr ein buntes Programm von Rock bis Pop angesagt. Mit über 400.000 Gästen, seinen Biergärten, Cocktailbars, Bühnen und Dancefloors wird an diesem Wochenende die Gegend um den Nollendorfplatz zu Berlins beliebtester Partymeile, von 11 Uhr morgens bis spät in die Nacht. - »Welcome to the Cabaret!« (jr) Alle Infos unter www.regenbogenfonds.de

PURE FM pure fm - berlins dance radio startet ab Donnerstag, den 1. Mai 2014 - neben Berlin - mit einem zweiten, regionalisierten Ableger in München, Augsburg und Ingolstadt. pure fm - bündelt die Kreativität der Klubszene. pure fm spielt nahezu alle Arten der elektronischen Musik von DeepHouse bis hin zu kommerziellen Dancetracks, dazu Liveübertragungen aus Klubs, von Events und Festivals.

beispielsweise: Oliver Koletzki, Tube & Berger, Benny Grauer, M.A.N.D.Y. und viele andere legen regelmäßig bei pure fm auf. Mit einer technischen Reichweite von 5,6 Millionen Menschen in Berlin-Brandenburg und 3,8 Millionen in München, Augsburg und Ingolstadt erreicht pure fm 9,4 Millionen Menschen. Kernzielgruppe 18-38 Jahre. (ar) Infos www.pure-fm.de

Pure fm holt mit seinem einmaligen Musikformat die “Generation iPod” wieder zurück zum Medium Radio. Die angesagtesten ElektroLabels wie beispielsweise STIL VOR TALENT, Get Physical Music, KITTBALL Records und andere haben ihre wöchentliche Labelshow auf pure fm. DJs und Produzenten wie

bild: ar

nmc

productions www.nmc-productions.tv

Die Schornsteinfeger

13

Friedrichshain Kreuzberg


Szene

Der Countdown läuft bis zum großen „into PARADISE“ Festival Noch knapp 6 Wochen bis zu into|PARADISE - dem großen queer park pride circus. Und wie ein Zirkus wird auch das Paradies bunt, aufregend und ziemlich wild. Mehr als 30 Künstler werden am Wochenende vom 30. Mai bis 2. Juni 2014 für beste Party & Entertainment-Stimmung im Center Parcs Bispinger Heide sorgen. Top Music Stars, Comedians aus dem In- und Ausland, Broadway Shows, internationale DJs, Newcomer, Gogos, Tänzer, Performer und die besten deutschen Partys werden sich im Paradies die Ehre geben. Wir erwarten knapp 3000 Gäste. Die Unterkünfte und Betten werden langsam knapp. Buntes Programm und viele Highlights Ob Live Musik mit Kate Ryan, dem Newcomer Award mit tollen Acts, Lagerfeuerkonzert mit Siri Svegler, Comedy mit Pam Ann oder Kay Ray, Musical-Show mit Priscilla, Party pur mit internationalen DJs, Gogos, Tänzern und Drags, es wird bunt bei into|PARADISE und für jeden Geschmack was dabei. Closing Party by PROPAGANDA PARTY Berlin Die Closing Party am Sonntagabend wird von der Berliner PROPAGANDA PARTY ausgerichtet. Wir freuen uns auf ein tolles Event mit den DJs Steven Rendant, Oliver M. und Pop Floor mit Jurassica Parka, die ebenso das ganze Wochenende das Paradies mit Aktionen noch bunter machen wird. Ein besonderes Highlight

& live on stage Kate Ryan. Sie wird mit ihren Dance Hits wie Voyage Voyage, Desenchantée und vielen anderen die Stimmung zum Beben bringen. Tagestickets verfügbar! Seit Kurzem sind die Tagespässe verfügbar. Solltest du spontan anreisen, in der Nähe wohnen oder einfach durchfeiern bis zum nächsten Tag, dann sind die Tagestickets genau richtig für dich. Ab 19,- € bist du dabei. Die Tagestickets sind für den Einlass auf das Eventgelände ab 12 Uhr und gültig bis zum nächsten Morgen inklusive aller Events und Programmpunkte. (jr) Für alle, die noch teilnehmen möchten, gibt es hier noch wichtige Tipps und Informationen: www.intoparadise.de.

Tausende Leder- und Fetischkerle aus aller Welt nutzten wieder das Osterwochende, um in Berlin neue und alte Freunde zu treffen, die diversen Partys und Veranstaltungen zu besuchen und ihre Fetisch-Outfits in den Shops auf den neuesten Stand zu bringen. (jr)

bilder: blf

14


Film/DVD Letztes Jahr hatte das Filmfestival in Cannes mit „Liberace“, „Der Fremde am See“, „Maman und ich“ (siehe nebenan) und dem GoldenePalme-Gewinner „Blau ist eine warme Farbe“ einen Höhepunkt an schwul-lesbischer Repräsentanz (und Auszeichnung). Die anderen großen Filmfeste waren nie so schwul-lesbisch wie Berlin, aber ich war wohl nicht der Einzige, der insgeheim gehofft hatte, dass es dort dieses Jahr ähnlich stark weitergehen könnte. Doch jetzt, da das Cannes-Programm aller Sektionen vorgestellt wurde, sieht es so aus, als wären nur zwei Filme mit schwuler (lesbisch = 0) Thematik im Programm: „Saint Laurent“, nach „Yves Saint Laurent“ von der Berlinale (siehe nebenan), der zweite Film über den Modeschöpfer, sowie

die britische Komödie „Pride“, in der CSDAktivisten und Bergbauleute aufeinander treffen. Allen Grund zu jubeln hat der schwule Regisseur Xavier Dolan, der es mit seinem fünften Spielfilm „Mommy“ (sein vierter in Cannes) endlich in den Hauptwettbewerb geschafft hat. Bei „Laurence Anyways“ hatte er sich 2012 noch lautstark entgeistert, nur wieder in der Sektion Un Certain Regard gelandet zu sein. Es sei ihm gegönnt, auch wenn dies sein erster ist, der keinen LGBTAspekt thematisiert. Die lesbische Regisseurin Céline Sciamma („Tomboy“, „Water Lilies“) stellt ihren neuen Film „Girlhood“ über eine afro-französische Mädchengang vor. Und vielleicht ist der Eröffnungsfilm etwas fürs queere Auge: „Grace

of Monaco“ (Start: 15.05.), in welchem Nicole Kidman die Schauspielikone Grace Kelly spielt, die nach 11 Filmen das Filmgeschäft verließ und den Fürsten von Monaco heiratete, der wiederum mit Charles de Gaulle im politischen Clinch lag. Natürlich weiß man nicht, welche unentdeckten Kleinode unter den Filmneuheiten noch versteckt sein mögen, aber wer‘s von euch nicht an die Croisette schafft (haha), kann ja hier in Deutschland einige schwul-lesbische Filme sehen (z.B. auch „Die Poetin“). Gute Unterhaltung wünscht euer Martin

Yves Saint Laurent (Kino) - Nach dem Tod von Christian Dior wird der gerade 21 Jahre junge Yves dessen Nachfolger. Gleich für seine erste Kollektion gefeiert, lernt er bald seinen Lebenspartner Pierre Bergé (Guillaume Gallienne, „Maman und

ich“) kennen. Gemeinsam gründen sie ein eigenes Modelabel: YSL. Doch Yves‘ Leben gerät immer mehr außer Kontrolle und Pierre obliegt es, ihre Beziehung und das Geschäft zusammenzuhalten. Die erste Filmbiographie (eine zweite feiert vsl.

im Mai in Cannes Premiere) über den Revoluzzer unter den Modeschöpfern stellt das Lebens- und Liebesdrama in den Vordergrund. Sieht toll aus, ist solide erzählt und die Musikauswahl auffallend gut. Ab 17.04. (Square One)

Rosie (Kino) - 15 Jahre nach „Fögi ist ein Sauhund“ kehrt der jetzt in Berlin lebende Marcel Gisler zum Kino zurück. Er erzählt eine persönliche Geschichte über den Schriftsteller Lorenz (Fabian Krüger), der

sich um seine noch rüstige und eigenwillige Mutter (Schweizer Filmpreis: Sybille Brunner) kümmert. Nach einem Sturz wehrt sie sich dagegen, ins Altersheim gesteckt zu werden, während Lorenz sich gegen

die Avancen des jüngeren Mario (Sebastian Ledesma) sträubt. Das subtil-humorische Drama „Rosie“ nimmt sich Zeit, zeigt dafür aber viele Facetten seines größeren Ensembles. Ab 08.05. (Kool)

My Brother the Devil (DVD) - Für den 14-jährigen Londoner Mo ist sein älterer Bruder Rashid ein Idol: Als Gang-Mitglied dealt er mit Drogen und unterstützt die Familie. Nach einem Vorfall auf offener

Straße will sich Rashid zurückziehen, während Mo in seine Fußstapfen tritt. Als Mo den vergötterten Bruder in den Armen des schwulen Fotografen Sayyid erwischt, versucht die Gang Rashid fertig-

zumachen. Mit starkem Fokus auf der Geschwisterdynamik gewann Sally El Hosainis Regiedebüt einen Kamerapreis beim Sundance sowie als bester europäischer Film bei der Berlinale. Ab 25.04. (Edel:Motion)

My Private Go-Go (DVD) - Cory Krueckeberg, Produzent und Ko-Autor des zauberhaften Shakespeare-Musicals „Wäre die Welt mein“, holt für sein Regiedebüt nach 5-jähriger Abwesenheit seinen

Hauptdarsteller Tanner Cohen zurück vor die Kamera. Tanner spielt den College-Absolventen Doc, der eine Obsession für den Gogo-Tänzer Go (Matthew Camp) hegt. Um ihm näher zu kommen, will Doc eine

Doku über Go drehen. Mit Digi- und Handy-Kamera gedreht ist dies ein experimenteller Spielfilm, dem man Längen und Lücken schon allein wegen der hinreißenden Protagonisten verzeiht. Ab 28.03. (Pro-Fun)

Maman und ich (Kino) - Ein Coming-Out der anderen Art legt der Komödiant Guillaume Gallienne („YSL“) mit seinem Regiedebüt hin. Er erzählt, dass sich seine Mutter nach mehreren Jungs eine Tochter

gewünscht hatte. Als Erwachsener lernt das unselbstständige Mamasöhnchen einen Mann kennen und fragt sich, ob er wirklich schwul ist, wie Maman von ihm glaubt. Die Komödie gewann fünf Césars (u.a.

als bester Film) und setzte sich an die Spitze der französischen Kinocharts. Auch hierzulande sollte der Film hervorragend ankommen. Previews im Mai bei homochrom. Kinostart: 05.06. (Concorde)

15


DJ des Monats

Name: DJ Maik Conrath Bürgerlicher Name: Maik Conrath Alter: 35 Geburtsort: Herne Wohnort: Herne

Wann hast du als DJ angefangen und was hat dich dazu bewegt? Angefagen als DJ tätig zu sein, habe ich im Jahr 1998. Die Liebe zur elektronischen Musik und die Möglichkeiten, damit kreativ zu sein, haben mich dazu bewegt, selber Mixe zu erstellen. Mein erstes großes Musikfestival, das ich als Gast besucht habe, war die Mayday 1996. Zu sehen, wie DJs ihre Musik mit den Menschen geteilt haben und die Menge zum Feiern animierten, gab mir den Ansporn, mich mehr mit dem Thema elektronische Musik und DJ zu befassen. 1998 kam meine erste Loveparde, die ich mit Begeisterung miterlebt habe. Kurz darauf kaufte ich mir mein erstes DJ-Equipment. Von dem Tag an war ich jeden Tag mit dem Mixen beschäftigt.Viele Jahre war ich als Gast-DJ in zahlreichen Clubs unterwegs. 2008 beschloss ich aus beruflichen Gründen, meine Tätigkeit als DJ einzustellen. 2011 kam durch einen Zufall, dank meinem Bruder, eine Anfrage, auf der Ruhr in Love zu spielen. Dieses Angebot nahm ich mit meinem Bruder an.Da sich in den Jahren zuvor einiges in der

16

elektronischen Musik verändert hatte, orientierte ich mich immer mehr an der digitalen Technik. Meine Begeisterung zu den neuen Möglichkeiten, digitale Mixe zu erstellen war so groß, dass ich mich wieder dazu bewegen konnte, die DJ-Arbeit aufzunehmen. Welchen Musikstil legst du auf? Tech House, House, Minimal, Progressive und Techno sind meine Spezialgebiete der elektronischen Musik. Welcher Track rettet jede Party? Meiner Meinung ist es ein Track, der nach vorne geht!! D.h. ein treibender Beat mit Rhythmus...ein Beispiel unter vielen ist YOUR LOVE von Mark Knight! Welcher Track killt jede Party? Das überlasse ich jedem persönlich.......ist Geschmacksache!!! Welches sind deine Lieblingsclubs, um auszugehen? Studio Club Essen, Bootshaus/ Bogen 2/ Nachtflug Köln, Welches war dein beruflich größ-

tes Party-Highlight bisher? Ruhr in Love Oberhausen, Gaywerk Mannheim Hast du selber Lieblings-DJs? Natürlich ...eine ganze Menge. Einige meiner Lieblings-DJs und Produzenten sind Adam Beyer, Joseph Capriati, Chris Liebing, Carl Cox, Len Faki, Monika Kruse, Gregor Tresher....... (Du produzierst selbst auch Musik, was gibt es aus dem Bereich Aktuelles von dir?) Seit dem 15. April 2014 steht FRISKY in zahlreichen DJ-Plattformen (z. B. Beatport) zum Downloaden bereit. Dieses Release habe ich in Zusammenarbeit mit DJ MARAUDER produziert und es ist auf MOS Records Germany erschienen. Wo kann man dich demnächst beim Auflegen erleben? BEARRACUDA Köln am 24. Mai 2014 und Fetish Pride Cologne 07. Juni 2014, beide im Bogen 2 Gaywerk Men Only Mannheim am 14. Juni 2014 , MS Connexion


Musik Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus? - Naja, in unserem Fall schlägt die Musik aus und das in diesem Monat in netter Farbenpracht, wie man sich Musik eben vorstellt: bunt. So geht es auf unseren Musikseiten auch alles andere als farblos zu. Dabei ist das überraschende Debut-Album von Alle Farben, sowie die fulminante Rückkehr der Kaiser Chiefs. „Voice of Germany“-Gewinner Andreas Kümmert stellt sich vor, so wie auch Singer-Songwriter Milow, die abgefahrene Band Bonaparte ist ebenso dabei und eines darf natürlich so gar nicht fehlen im Mai: Der ESC. Lasst euch überraschen und genießt den Monat mit einer ordentlichen Portion Enthusiasmus und Musik! Grüße aus der Redaktion, Martin Kraft HOUSE/POP

ALLE FARBEN – Synesthesia - Der Kreuzberger Frans Zimmer, auch Alle Farben genannt, präsentiert sein hinreißendes Debut-Album und überrascht. Während ich den eher technoideren Sound erwartet habe, bekommt der Hörer stattdessen wunschlos glücklich machenden,

ausgefeilten House/Pop um die Ohren geknallt, der schlichtweg bemerkenswert ist. Und das nicht nur, weil das Album nicht am Rechner, sondern ganz klassisch mit Musikern im Studio entstanden ist. Musikalisch ist dies der ideale Begleiter und Launemacher durch einen sonnigen Frühling:

Sanfte, ja verführerische Sounds, die vor Euphorie und Lebensfreude nur so sprudeln und jedem Griesgram mindestens ein Fußwippen entlocken werden - wenn er nicht sowieso schon munter mitsingt und tanzt.

KAISER CHIEFS – Education, Education, Education & War - Unverhofft kommt oft – während man ihre letzten beiden Alben besser vergisst, bietet sich hier eine Band, die sich selbst neu entdeckt. Und das ohne den ursprünglich eigentlichen Kopf: Drummer und Songwriter Nick Hodgson ist raus und

man rappelt sich auf zu neuen Wegen. Ungelogen: Pop-Rock at its best! Wer die früheren Werke mochte, muss hier quasi zugreifen: Treibende Sounds, der nötige Enthusiasmus, ruhige - ja, romantische Momente, die inhaltlich nötige Ernsthaftigkeit in den Texten - sie können es wieder. Harmoni-

sche Songs in einem sehr stimmigen Album, das für jeden Moment den nötigen Einsatz bietet. Grund genug für uns, 3x die CD unter dem Stichwort ‚Kaiser Chiefs‘ an euch zu verlosen.

ANDREAS KÜMMERT – Here I am Der Sieger der letzten “The Voice of Germany”-Staffel legt sein Album vor und hat nicht nur Stimme, er hat Seele zu bieten! Und die lässt er auf diesem Album raus: 12 Songs, die die Bezeichnungen Blues, Rock und Soul mehr als verdienen. Vermeintliche Gegensätze

zwischen so genannter „schwarzer“ und „weißer“ lösen sich hier in purer Seelenmusik auf. Mitverantwortlich dafür: Mentor aus der Castingshow Max Herre. Gemeinsam mit Justin Stanley (produzierte u.A. Beck, Eric Clapton, The Vines) zeichnen sich Herre und Stanley als grandioses Produzenten-

Team aus. Neben neuen Songs gibt es auch Coverversionen von bekannten Klassikern, wie „To love somebody“ (gemeinsam mit der zauberhaften Joy Denalane gesungen) oder „Jordan“. 3x die CD gibt es unter dem Stichwort ‚Andreas Kümmert‘ zu gewinnen.

BONAPARTE – Bonaparte - Keine gewöhnliche Band, die geradeheraus in kunstvoller Art und Weise ihren Weg geht, ohne auf herkömmliche Attitüden des Musikbusiness zu achten. Und das prädestiniert die Truppe um Tobias Jundt zu außergewöhnlichen Sounds, die bisher niemand ernsthaft wagt in eine Kategorie oder Schublade zu

stecken. Laut, leise, bunt, mitreißend, Gitarren, Schlagzeug, Kunst, Statements, Party, Romantik, rotzig: Kurzum, auf dem Punkt! Jeder Song bietet Raum für Interpretationen und vor allem vollen Hörgenuss – und wer kann so was sonst schon groß bieten? Wer jetzt behauptet, ich jubele hier etwas hoch - gut erkannt! Bei einem solchen

Kunstwerk bleibt allerdings auch niemandem, der Freidenkendes ohne Konventionen liebt, etwas anderes übrig. Grandios! 3 CDs unter dem Stichwort ‚Bonaparte‘ gibt es zu gewinnen.

MILOW – Silver Linings - Bekannt wurde Milow vor Jahren mit seiner Coverversion des 50 Cent-Hits „Ayo Technology“, mit der er in Singer/ Songwritermanier haushoch in die Charts schoss. Beschäftigt man sich mit den textlichen Inhalten des neuen Albums, geht es in bildhafter

Sprache und metaphernhafter Art zu. Was vorher wörtlich gemeint und direkt war, bietet nun Raum für die eigene Vorstellungskraft. Und dies tut dem Album mit seinen lieblichen und romantischen Songs unheimlich gut. Das Album ist dementsprechend keines für die Party, es ist eines für

den eher ruhigen Moment, der einen Raum und Zeit zum Dahinschwelgen lässt. Und dies kann Milow mit den neuen Songs vollends erreichen: Wohlfühlen & Melancholie – ein glücklich machender Moment, der durchaus mit einem Glas Wein versüßt wird.

GRAND PRIX PARTY – Best of Eurovision - Was soll einem im Mai anderes einfallen als das größte Musikfestival dieses Planeten? Hunderte von Millionen Zuschauern weltweit begeistern sich alljährlich für mal mehr, mal weniger einfallsreiche Songs, die von verschiedenen Teilnehmerländern präsentiert werden, um den glorrei-

chen (Bitte nicht an Cascada denken bei dem Wort, auch wenn sie davon sang.) Sieg ins eigene Land zu holen. Dementsprechend war ein Sampler dieser Art längst überfällig: Die besten Songs für die eigene ESC-Party werden hier auf zwei CDs geliefert. Mit dabei u.A.: Loreen, Lena, Alexander Rybak, Texas Lightning, Ruslana, Jedward,

Emmelie de Forest, Lulu, Max Mutzke, Kate Ryan, Stefan Raab, Toto Cutogno, Blue, France Gall, Guildo Horn, usw. Und ja - sogar auf sie verzichtet man nicht: Cascada. Aufdrehen und ab in die Welt des Eurovision Song Contests!

(SYNESTHESIA)

TIPP DES MONATS ROCK/POP

VERLOSUNG BLUES/ROCK/SOUL

(SPV Recordings)

(Universal)

VERLOSUNG POP/ROCK/CROSSOVER

VERLOSUNG SINGER-SONGWRITER

POP

(Warner Music)

(Universal)

(Polystar)

17


ESC Der 59. Eurovision Song Contest steht am 10. Mai ins Haus und wird live übertragen aus Kopenhagen/Dänemark. Im letzten Jahr gewann Emmelie de Forest mit „Only Teardrops“ und holte den Sieg in das skandinavische Land, das damit nun zum dritten Mal insgesamt den Song Contest ausführen darf. Doch was hat uns der diesjährige Contest zu bieten? 37 Teilnehmerländer stehen zur Auswahl und einige stelle ich euch hier vor – und nicht vergessen: Dies ist meine persönliche Meinung als Musikredakteur und natürlich bin ich kein Hellseher. Denn meistens kommt es dann doch anders, als man denkt. (mk) ob man die Verbindung ‚Käsekuchen – Golden Girls – schwule Zuschauer‘ bewusst gezogen hat. Wir recherchieren und bleiben dran.

Österreich: Seit jeher ein Land der Abenteuer, wenn es um den ESC geht. Und so schickt man in diesem Jahr den Indiana Jones der Neuzeit: Conchita Wurst Ein Name, der dem eines Engels gleicht. Hier wird versucht, einen fiktiven James Bond-Titelsong ins Rennen zu schicken, der mich persönlich überhaupt nicht überzeugt. Nicht, dass Conchita keine Stimme hätte, allerdings ist das Schema des Songs in meinen Augen derart abgegrast und in einigen europäischen Ländern dürfte man sich fragen, was uns Österreich damit eigentlich sagen will. Nette Gender-Idee was den Bart angeht, aber nicht ganz Europa wird die Kombi aus Interpretennamen, Song und Damenbart verstehen. Auch ich verstehe es nicht.

Weißrussland: 59 Jahre ESC und keiner kam bisher auf diese glorreiche Idee - in Weißrussland dachte man sich offenbar: „Ein Song über Kuchen muss es sein! Alle lieben Käsekuchen!“. Und so singt Teo den Song „Cheesecake“ und verpackt hat man das ganze so, als höre man einen der schlechteren Backstreet BoysSongs. Im Dunkeln bleibt bisher,

18

Spanien: Im Land der Tomaten und Paellas ist man oft waghalsig in der Songauswahl. In diesem Jahr geht man seriös ans Werk und schickt Ruth Lorenzo mit einer Ballade ins Rennen, deren Refrain durchaus Wiedererkennungswert hat. Aber Prognosen sind schwer, spielt doch die Präsentation auf der Bühne und die Stimmung Europas an dem Abend eine große Rolle. Der letzte Platz dürfte es nicht werden.

Dänemark: Das Gewinnerland des letzten Jahres präsentiert: Bruno Mars. Zumindest wenn man sich nur auf die eigenen Ohren konzentriert. Basim heißt der junge Mann, der keinen passenderen Songnamen präsentieren könnte, als „Cliché Love Song“. Zugeben muss ich allerdings, wenn der Song gut präsentiert wird und die Pheromone sowie der Sektkonsum in Europa an diesem Abend bei den Zuschauern stimmen, dann kann Dänemark durchaus etwas reißen.

Israel: Mei Finegold entert die Bühnen mit dem Song „Same Heart“ und der klingt gar nicht schlecht. Gesungen in Englisch und ihrer Heimatsprache, funktioniert der tanzbare Chartsbeat recht fluffig und Mei‘s Stimme ist beeindruckend. Mit der richtigen Performance kann die Nummer gut ankommen.

Deutschland: Welch ein grandioser Abend in der Kölner Lanxess Arena, als die Newcomer Elaiza gnadenlos am austauschbaren Lalala-Schlagerbeat Unheilig‘s vorbeizogen. An die Buhrufe in Richtung Unheilig werde ich noch freudig im Sterbebett denken, bevor ich selig einschlafe. Deutschland ist mit dieser abwechslungsreichen, live klasse gesungenen und interpretierten, schwungvollen Nummer bestens ausgestattet. Im Song haben wir alles, was den ‚passenden‘ Song ausmachen kann. Hinten werden wir nicht landen – und ich denke bei der Art des Durchstartens Elaiza‘s vergleichsweise gerne an Lena zurück. Und was damals passierte, haben wir alle nicht vergessen. Ob wir wieder dieses Glück haben werden? Abwarten.

Frankreich: Was rauchen die in Frankreich? Twin Twin - die vermeintlich französische JedwardVariante, bestehend aus drei hyperaktiven jungen Männern, die zu schrägem Sound über Schnurrbärte singen und seltsame Dinge machen. Ich höre es immer und immer wieder und versuche herauszufinden, was das Geheimnis dieser Nummer ist. Am Ende ist es vielleicht nur die französische Sprache, die mich schon immer faszinierte – aber diese Nummer ist im Sound und in der Darstellung derart abgefahren, dass Frankreich durchaus auf den vorderen Plätzen überraschen könnte.

Vereintes Königreich: Gebeutelt ist man im Land des Pops, denn außer den Herren von Blue hat hier schon lange niemand mehr etwas reißen können. Molly wagt den Gang auf die Bühnen und präsentiert uns den Song „Children of the Universe“ und vermutlich wird halb Europa diesem Moment zum Toilettengang nutzen. Obwohl die Ballade ihre Qualitäten hat, ist dies nicht das, was man von einem Land mit derartiger musikalischer Geschichte erwarten würde. Dennoch drücke ich die Daumen!


ESC

Griechenland: Wenn mir eine Nation seit jeher beim ESC Freude macht, dann sind es die Griechen. Die wissen nicht nur, wie man Feste feiert, die wissen auch, wie man mitreißende Songs macht. Nur haben sie das in diesem Jahr nicht auf der Agenda. Was ist los im Land der tausend Inseln? Der Song klingt wie eine gut gemeinte Entschuldigung dafür, dass man in den 90ern schlechte Dance-Musik in Europa gehört und hochgejubelt hat. In diesem Jahr wird es schwer für Freaky Fortune feat. RiskyKidd, befürchte ich. Bonuspunkte von mir gibt es für schnuckeliges Aussehen der Herren.

Italien: Die Italiener schicken Emma mit „La Mia Città“ ins Rennen und sie kommt mir ein wenig wie die moderne Variante von Gianna Nannini vor. Singen kann sie, der Beat stimmt – es geht rockig/elektronisch zu und der Refrain geht durchaus ins Ohr, wenn man sich darauf einlässt. Man darf gespannt sein, was die hübsche Dame an Performance rüber bringt. Chancen hat sie allemal.

Ungarn: Die erste „Ballade“ des

Wettbewerbes, die ich wirklich ansprechend finde und gerne im Radio hören würde. András Kállay-Saunders singt „Running“ und sogar der Text beschäftigt sich nicht mit dem üblichen Lalala, sondern es geht sozialkritisch zu. Noch dazu hat der Song ansprechende moderne Beats, ist mal schneller, mal langsamer und hat einen sehr eingängigen Refrain. Ganz nebenbei könnte András ganz locker einige Modelcontests gewinnen. Die Mischung stimmt also für die vorderen Plätze.

Island: Die Isländer müssen ja in irgendeiner Form aus der Reihe tanzen. In diesem Jahr bietet uns das Land der Feen und Elfen eine Rock‘ n ‚Roll-Nummer. Pollapönk nennt sich die Band und sie singt besser, als ihr Name vermuten lässt. Dennoch wird es für den Song „No prejudice“ nicht für einen vorderen Platz reichen. Zu gewöhnlich kommt der Sound rüber und zu schnell beschäftigt man sich lieber mit anderen Dingen als mit diesem Lied.

Lettland: 2014 – Das Jahr des Kuchens beim ESC. Nur wird es hier eine Schippe irrsinniger als in Weißrussland, denn Aarzemnieki singt voller Inbrunst vom Kuchen backen. Textlich und musikalisch kann er damit allenfalls in europäischen Kindergärten punkten, jedoch garantiert nicht beim Song Contest. Für mich ist dieser Versuch mehr als ein Eingeständnis völliger Ideenlosigkeit.

Der 59. Eurovision Song Contest, früher Grand Prix de la chanson wurde in den 50er Jahren ins Leben gerufen, um die Länder Eruopas unter einem verbindenden Gesangswettbewerb näher zusammen rücken zu lassen. Mittlerweile ist es für die Community das Muskikevent des Jahres. Eine Veranstaltung mit Kultstatus durch fantasievolle Kostüme, zum Teil tolle Tanzeinlagen und Popmusik aus ganz Europa. Nicht zu vergessen die immer wieder umstrittenen Wertungen der Teilnehmerländer. Die Verbindung von künstlerischem Schaffen, großer butner Show und Wettbewerbscharakter fasziniert seit Generationen sowohl Heterosexuelle als auch die gesamte schwule Gemeinde. Unvergessene Auftritte wie z.B. die Travestiegruppe Sestre aus Slowenien, die israelische Transsexuelle Dana International, die isländische Homo -Ikone Paul Oscar oder ABBA als erste Band, die Kostüme und eine Choreographie einführte, sorgten schon immer für Gesprächsstoff. Der ESC steht für die Wertegemeinschaft Europas, für Freiheit und Menschenrechte. Seit einigen Jahren torpediert durch die russischen Gesetze gegen Homosexuelle und den diesjährigen Versuch der Ukraine, mittels einer Onlinepetition den Ausschluss des Beitrages aus Österreich zu erreichen. Schlimmer gehts nimmer. Thomas Neuwirth alias Conchita Wurst, geb. am 06.11.1988 ist als Sänger(in) und Travestiekünstler(in) die Zielscheibe der homophoben Petition. Mit dem 2. Platz beim Castingwettbewerb Starmania begann die Karriere des Künstlers, der nach einem zweiten Platz beim Vorentscheid in Österreich im letzten Jahr dieses Jahr unser Nachbarland vertritt. Tom muß gegen Diskriminierung kämpfen und dient als Katalysator für Diskussionen darum, was als normal gilt und ab wann jemand anders ist. Die Botschaft lautet: Aussehen, Geschlecht, Herkunft, sexuelle Identität sollten keine Rolle spielen, alleine der Mensch zählt. Schon wegen des Versuches, den Beitrag vom ESC auszuschließen, solltet ihr anrufen und für Conchita Wurst voten. (Halbfinale am Donnerstag, 08.05.2014, 21.00 Uhr, Einsplus). Darüber hinaus hat die Ballade auch musikalisch einiges zu bieten. Für Deutschland tritt dieses Jahr ELAIZA mit einem Song an, der einen Mix aus Tradition und Moderne bietet. Osteuropäischer Folk mit modernen Popelementen geht ins Ohr und sorgt für frischen Wind. Wir räumen der erst 2013 gegründeten Band mit ihrer Neo-Folklore, um Frontfrau Elzbieta mit polnisch/ukrainischen Wurzeln, gute Chancen ein, im Vorderfeld zu landen. Deutsche Beiträge zum Contest waren schon oft erfrischend anders, so wie Texas Lightning mit Country Musik, Roger Cicero mit Swing oder Guildo Horn mit einem „Comedy“ Beitrag. Der ESC ist wie ein Autounfall oder ein Horrorfilm, man schaltet ein und kann nicht mehr wegsehen. Jedes Jahr schwören wir uns nie wieder ESC, doch es bleibt beim Vorsatz. Die Möglichkeiten, den ESC anzusehen sind so vielfältig wie der Wettbewerb selber. Alleine, zu zweit, in Gruppen, mit Freunden, auswärts mit und ohne Kommentierung der Darbietungen. Unser Fazit ist: Unbedingt ansehen, freuen, lästern, schimpfen, für Conchita Wurst voten und einen schönen Abend vor der Flimmerkiste verbringen. (hh)

19


Fitness das Ganze gerne umgeschrieben sehen in: “Sport ist Mord, in zu hohen Dosen”. Die Wissenschaft unterstützt diese These: Eine zu hohe Dosis Sport geht

Zu viel Sport ist out! HIT ist in! Gegen Ende meiner Schullaufbahn gab es für mich nur eins: Training! Ich wollte die Offizierslaufbahn bei den Kommando Spezialkräften (KSK) einschlagen, inklusive eines Studiums der Sportwissenschaften an der Bundeswehr-Uni. Für beides ist ein optimales Fitnessniveau unabdingbar gewesen, was dazu geführt hat, dass ich in relativ jungen Jahren fünf bis sechs Einheiten pro Woche trainiert habe: Drei Tage konservativesKrafttraining im Fitty und drei Tage Ausdauerläufe im Wald, ab und an durchsetzt mit Intervallsprints und Kraftübungen. Ich wollte keine Zeit verlieren und habe mich schuldig gefühlt, sobald ich auch nur einen Tag Pause machen musste. Das Paradoxe daran: Als ich einige Jahre später, anders als geplant, im zivilen Berufsleben angekommen war und konsequenter Weise weniger Zeit für Training zur Verfügung stand, hatte ich das Gefühl, mit drei Trainingseinheiten die Woche mehr Erfolge erzielt zu haben als damals mit sechs. Auf einmal erschien mir mein altes Trainingskredo “Mehr Training = mehr Erfolg” fragwürdig. Ich dachte zurück an meine Wettkampfphasen im Brazilian Jiu Jitsu. Daran, wie anfällig für Krankheiten ich in der Zeit mit den sechs Trainingseinheiten pro Woche war und wie erschöpft und müde ich mich mitunter den ganzen Tag gefühlt habe. Jeder seriöse Sportler, den ich bisher getroffen habe, kann ein Lied davon singen: Man ernährt sich “gesund”, treibt andauernd Sport und ist dennoch häufiger krank als der junkfood-essende Ottonormalverbraucher. Kennt ihr die Studien, die besagen, dass Marathonläufer ein erhöhtes Risiko auf Herzerkrankung haben oder Bodybuilder eine kürzere Lebensspanne besitzen als Normalsterbliche? Wenn ich es nicht besser wissen würde, müsste ich jetzt eine altbewährte Schlussfolgerung ziehen: “Sport ist Mord!”. Das wäre aber etwas voreilig. Frei nach Paracelsus würde ich

20

einher mit einem erhöhten Verletzungsrisiko, schwächerer Immunfunktion und einem höheren Pegel des Stresshormons Cortisol im Blut. Letzterer steigt vor allem dann steil an, wenn Trainingseinheiten länger als etwa eine Stunde dauern und bleibt erhöht, wenn wir unserem Körper nicht genug Zeit zur Regeneration geben. Cortisol fördert unter anderem die Reduktion von Knochendichte, Muskelmasse und den Aufbau von viszeralem Fett (“Bauchfett”). Zu viel Cortisol im Blut sollte man daher tunlichst vermeiden. Das Blöde dabei ist, dass chronisch gestresste Menschen meist schon durch den Stress alleine einen chronisch erhöhten Cortisolspiegel besitzen und lange ausgedehnte Trainingssessions die Lage noch verschlimmern. Ich empfehle euch daher: Wenn ihr trainiert, dann trainiert kurz und knackig und gebt eurem Körper zwischen den Trainingseinheiten genug Zeit zum Regenerieren. High Intensity Training (HIT) oder High Intensity Interval Training (HIIT) sind die Zauberworte, die in letzter Zeit immer mehr durch die Fitness-Presse gehen. Gestartet wurde der Hype 1996 durch Professor Izumi Tabata. Der japanische Wissenschaftler fand heraus, dass seine vier-minütig, hochintensiv trainierenden Athleten die gleichen oder sogar bessere Trainingserfolge erzielten als seine Kontrollgruppe, die 60 Minuten mit moderater Belastung unterwegs war. Das muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen! Mittlerweile ist klar: Es gibt keine effizientere Trainings-Methode, wenn es darum geht, seine Leistungsfähigkeit innerhalb kürzester Zeit zu verbessern! (z.B. VO2Max, die Leistung eures Herz-Kreislauf-Systems, die Dichte eurer Zellkraftwerke, usw.). HIT hat sich außerdem mehr als bewährt, wenn es darum geht, überschüssiges Körperfett loszuwerden. Dafür sorgt u.a. die enorme Nachbrennphase („EPOC“) nach einem solchen Training. Von beidem profitiert wiederum eure Gesundheit! Also: Hier bekommt ihr was für euer Geld bzw. eure investierte Zeit! Natürlich würde ich nicht jedem empfehlen, ein original vier-minütiges TabataProtokoll durchzuziehen. Aber man kann aus dem dahinter stehenden Prinzip einiges lernen, wenn es darum geht, Trainingseinheiten lohnender zu gestalten: Für einen Jogger z.B. wäre es nach den oben besprochenen Prinzipien interessanter, 30 Minuten zu laufen und regelmäßig einen Sprint einzubauen, wenn sich eine schöne Gerade oder ein Hügel anbietet, anstatt 60 Minu-

ten immer im gleichen Tempo zu trotten. Man kann natürlich auch ein paar Bodyweight-Exercises untermischen, jedes Mal, wenn man eine Parkbank passiert oder sich seine Stoppuhr für die Übungen stellen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! An der Stelle möchte ich euch zwei kleine hochintensive Workouts mitgeben, die ihr so gut wie überall durchziehen könnt, auch wenn keine Hilfsmittel zur Verfügung stehen und kein riesiger Wald zum Intervall-Joggen in Sicht ist:

Workout: „Alpha“ 3 Runden / Wiederholungszahlen je Übung/Runde: schwer: 21-15-9 mittel: 17-12-8 -Abwechselnd Ausfallschriite („Lunges“) links und rechts (jedes Bein zählt als halbe Wiederholung) -Sit-Ups -Burpees

Workout: „Lilian“ 15 Minuten - so viele Runden wie möglich von: 15 Situps 10 Burpees 1x15 Meter rennen, rückwärts zurück 1x30 Meter rennen, rückwärts zurück Sehr gute Leistung > 10 Runden Gute Leistung : 9-10 Runden Mittlere Leistung: 6-8 Runden

Mit den zwei Workouts kann man eine Menge Spaß haben! Und dabei bestehen sie aus gerade mal drei Basisübungen. Übrigens: Lillian ist ein kurzer, knackiger Workout, der konzipiert wurde, um die Belastungsintensität eines Rugbyspiels zu imitieren. Wir benutzten ihn bei den Cologne Crushers regelmäßig, um das individuelle Fitness-


Gesundheit level und dessen Veränderung zu messen. Nicht vergessen: Warm-Up und Cool-DownPhasen sind auch beim HIT wichtig. Falls ihr mit “Lunges” oder “Burpees” erst mal nichts anfangen könnt, würde ich euch empfehlen, den Fitness-Experten eures Vertrauens um eine kurze Einweisung zu bitten

(YouTube wenn, dann nur mit Vorsicht genießen). Geht immer über den vollen Bewegungsradius der Übung und lasst euch nicht entmutigen, falls ihr nicht auf die empfohlenen Runden- bzw. Wiederholungszahlen kommt. Nicht vergessen: Mit HIT nehmt ihr die Schnellstraße Richtung Fitness!

Viel Spaß mit den Workouts und bis zum nächsten Mal! Euer Julien Fragen, Kritik etc. könnt ihr wie immer auf meiner FacebookSeite oder via E-Mail loswerden: www.smartundhart.de / julien@smartundhart.de

AIDS-Hilfe Konkret Es ist ein per Grundgesetz verbrieftes Recht: Was ich über mich und mein Leben bekannt gebe, das bestimme ich selbst. Jeder hat das Recht zu schweigen und darf keine Nachteile durch Gebrauch dieses Rechts erleiden. Auch bei einer Stellenbewerbung nicht. Stellt der Arbeitgeber die bereits unzulässige Frage nach einer vorliegenden HIVVon Arnd Juschkat, Aidshilfe Köln Infektion, darf der Bewerber lügen und „Nein“ sagen. Dieses Grundrecht ist in Gefahr, schleichend ausgehöhlt zu werden. Als vor ein paar Jahren erstmals über die Vorratsdatenspeicherung diskutiert wurde, haben die Aidshilfen gemeinsam mit anderen Beratungseinrichtungen bereits ihre Einwände formuliert.

Namen in die Suchmaschine eingegeben? Google spuckt alles aus: Sexuelle Orientierung, Hobbys, Insolvenzen. Die komplette Anschrift inklusive Routenplan und den aktuellen Standort, satellitengenau in Echtzeit, ermitteln Standard-Apps. Eine Facebook-Recherche, und der HIV-Status ist allein durch die Freundeskreise, die man gebildet hat, ermittelt. Jobhunter gehen inzwischen dazu über, statt der eigenen Einstellungstests die Recherche in den sozialen Netzen vorzunehmen. Sie bringt die zuverlässigeren Bewertungen über die Eignung von Bewerber/innen. Versicherer und Banken sind bestimmt auch schon auf die Idee gekommen, um so ihre Risiken zu minieren. Datensparsamkeit und die wohlüberlegte Herausgabe persönlicher Daten sind die besten Präventionsmethoden, um der eigenen Diskriminierung durch andere vorzubeugen. Die Aidshilfe Köln findet man im Web: www.aidshilfe-koeln.de, bei Facebook: www.facebook. com/AidshilfeKoeln. Test und Beratung: www.checkup-koeln.de / www.schnelltest.de

Das flächendeckende Speichern von Verbindungsdaten der Telekommunikation führe dazu, dass man nicht mehr die völlige Anonymität bei Telefonberatungen garantieren könne. Der Anruf, der sonst bei den Telefonanbietern nach drei Monaten aus dem System gelöscht wird, soll nach EU-Vorgaben bis zu zwei Jahre lang durch Ermittlungsbehörden nachverfolgbar sein. Das gigantische Ausmaß der Internetüberwachung durch amerikanische wie britische Spione hat uns erst klar gemacht, wohin die Reise geht. Was technisch möglich ist, wird auch genutzt, solange niemand der Überwachten aufsteht und den Stecker zieht. Dass bislang kaum einer protestiert, liegt vermutlich daran, dass die Folgen des Ausspähens im Alltag auszubleiben scheinen. Schulterzuckend wird argumentiert: „Ich habe nichts zu verbergen.“ HIV-positive Männer und Frauen sollten es besser wissen. Das grundgesetzliche verbriefte Recht auf „informationelle Selbstbestimmung“ zu haben, ist hier nämlich konkret als hilfreich spürbar. Diskriminierungen und Stigmatisierungen sind unverändert Alltag. Viele HIV-Positive berichten von konkreten Nachteilen, sobald ihre Infektion bei anderen bekannt wurde: Beim Arzt, beim Arbeitgeber, bei Versicherern, in der Familie und Nachbarschaft.

www.kompetenz-fuer-nah-und-fern.de

Zertifiziert

chronicare®

Hohenstaufenring 59 50674 Köln www.birkenapotheke.de

Erleben Sie unser innovatives Konzept!

Innovativ

Gewinner des viscom Award 2012

Habsburgerring 2 50674 Köln www.westgate-apotheke.de

Preisgesund

Dauerhaft 5% Basisrabatt auf freiverkäufliche Arzneimittel und vielen weiteren Angeboten mit bis zu 40% Rabatt.*

*auf freiverkäufliche Arzneimittel | Änderungen vorbehalten

Die Durchdringung unseres Alltags durch das Internet wird in ein paar Jahren komplett sein, damit ist auch die Möglichkeit der Totalüberwachung eingerichtet. Regierungen, Behörden und die Wirtschaft werden alles tun, um Zugriff auf diese Daten zu bekommen. Es ist unser aller politischer Kampf, hier die eigene Freiheit zu bewahren. Noch aber sitzt die größte Gefahr am eigenen Schreibtisch. Wir selbst verzichten an vielen Stellen auf unser Schweigerecht. Im Internet sind wir äußerst geschwätzig. Schon mal den eigenen

21


Promi

BOY GEORGE „Wenn ich schon den Begriff „LGBT“ höre, dann denke ich, fickt euch! Als ob das in irgendeiner Form auch nur annähernd beschreiben könnte, worum es geht.“ Im April beehrte Boy George Köln und gab sein bisher einziges Deutschland-Konzert zum aktuellen Album. Ich habe mich vor dem Interview gefragt, wie er wohl so sein mag. Habe Kollegen befragt, die ihn bereits interviewen durften und war einfach unglaublich gespannt auf diesen Mann. Im Nachhinein kann ich nur eines sagen: Boy George ist eine coole Sau! - Während des Interviews packte er seinen Laptop aus, spielte neue Musik eines seiner Projekte vor, machte mit seinem Handy Bilder von uns, genoss jeden Spaß mit Freude, überzog die vorgegebene Zeit des Interviews und hinterließ mich mit dem Gedanken, dass ich soeben einen Weltstar in seiner Garderobe getroffen habe, der weiß, was er erreicht hat und der dennoch völlig auf dem Teppich geblieben ist. Oder besser: Der mittlerweile längst wieder auf den Teppich zurückgekehrt ist. Die Sympathie stimmte und demnach freuen wir uns, euch ein interessantes Interview vorlegen zu dürfen. BOX: Dein aktuelles Album ist sehr persönlich … BOY GEORGE: Einen Moment – (ruft in den Flur:) John, kannst du bitte einfach mal die Klappe halten? BOX: (schmunzelnd) Was brachte dich dazu, ein derart persönliches Album zu schreiben und heraus zu bringen? Ein Album, mit dem du viele Antworten

22

gibst, die möglicherweise viele Menschen eine ganze Weile schon interessieren? BOY GEORGE: Eigentlich habe ich das schon immer gemacht, von Beginn an. Der Unterschied aber liegt sicherlich darin, dass ich älter geworden bin und mittlerweile anders mit den Dingen umgehe. Dementsprechend erzähle ich anders, verarbeite für mich selbst anders und vereinfache es, indem ich einfach direkt sage, was ich denke. So persönlich, wie es nur geht. Songs schreiben ist ja auch nicht besonders literarisch, denn man darf nicht vergessen, es soll ein Lied werden. Es kommen Melodien dazu, Beats, usw. Es geht nicht um etwas Dokumentarisches, es ist ein Song. Somit ist mein Album persönlich. Denn es hat natürlich auch viele meiner künstlerischen Einflüsse, die dann natürlich ebenfalls sehr persönlich sind. Aber es ist nicht literarisch und ich trage auch kein Krönchen. (lacht) Die Dinge, die ich schreibe, sind wahrscheinlich sogar ziemlich metaphorisch. Du willst schließlich keinem Zuhörer erzählen, was sie beim Anhören fühlen sollen. BOX: Die deutsche Zeitung „Die Zeit“ hat das Album in extrem hohen Tönen gelobt. (Währenddessen liest er die Übersetzung der Rezension) Wie findest du sowas? Bist du selbst genauso überzeugt davon? BOY GEORGE: Man ist natürlich in einer glücklichen Situation, wenn Derartiges

geschrieben wird. Ich würde aber sagen, Komplimente sind eine gefährliche Sache. Es ist nett, wenn Gutes über dich geschrieben wird, aber wer kann schon beurteilen, ob die eine oder die andere Seite Recht hat, die sagt, du bist scheiße? Wahrscheinlich findest du dich selbst irgendwo in der Mitte zwischen dem wieder, was insgesamt gesagt wird. Es ist aber ohne Frage sehr liebenswürdig, was die geschrieben haben. Das ehrt mich, gerade weil dies für mich ein Neuanfang ist. Ich habe viele Platten in meinem Leben gemacht, aber in diese habe ich besonders viel Liebe hinein gepackt und ich war mir sehr sehr klar darüber, was ich machen wollte. Im Nachhinein würde ich sagen, dieses Album ist sehr anders. Denn mein Antrieb und meine Energie sind mittlerweile andere. Ich bin sehr ernsthaft an die Arbeit gegangen und hatte klare Ziele. Ich bin mit einer Leidenschaft heran gegangen, die ich, seit ich ein junger Mann war, nicht mehr in der Art empfand. Ich war sehr aufgeregt darüber, was ich denn da zustande bekommen werde und war durch jüngere Leute wie z.B. Justin Bieber auch nicht desillusioniert darüber, was ich selbst denn für Ambitionen habe und was ich erreichen will. Es war einfach eine sehr aufregende Zeit, in der vieles passiert ist und in der dieses Album zustande kam. Ich stehe nicht mehr unter dem Druck, ganz oben mit einer Platte landen zu müssen. Ich kann mich einfach selbst darstellen, wie ich es möchte und muss dem heutigen Musikbusiness in seiner Form nicht folgen und mich dafür verbiegen.


Promi Ich will einfach interessante Dinge machen und erleben. Alles andere wäre Schubladendenken und das ist völlig Scheiße! Von daher wundere dich nicht, sollte ich aus einer Laune heraus Straßenkonzerte in Innenstädten oder Auftritte in irgendwelchen Wohnzimmern geben. Mir geht es um das Publikum, um die Leute mit denen ich arbeite, um Freunde und darum, es zusammen einfach zu genießen. BOX: Es gibt viel Reggae und Dub auf deinem Album, ist diese Richtung eine deiner musikalischen Leidenschaften? BOY GEORGE: Es war schon immer so, dass Reggae ein wichtiger Bestandteil meiner Musik war. Meine erste Nummer 1 mit Culture Club war z.B. auch Reggae. Auf meinem aktuellen Album ist diese Art der Musik allerdings stärker vertreten, als es in der Vergangenheit der Fall war, ohne Frage. Das was in den 80ern von mir veröffentlicht wurde war vergleichsweise eher „Honkey Tonk“ und etwas zu weitläufig in seiner Richtung. BOX: Du hast nie ein Geheimnis daraus gemacht, schwul zu sein. Zu Culture Club-Zeiten z.B. warst du eine Galionsfigur für viele homosexuelle Menschen. Wie siehst du diesen Punkt heute? BOY GEORGE: Mein Coming Out in der Familie hatte ich mit 15 und dies war lange vor Culture Club-Zeiten, auch meine Freunde wussten, dass ich schwul bin. Ich bin schon damals ziemlich offensiv damit umgegangen. Der nächste Schritt war dann das Coming Out in der Öffentlichkeit, vor allem, als es mit Culture Club losging. Das Bizarre war, ich verliebte mich in John (Culture Club), der eigentlich hetero war und so bot sich eine recht komplizierte Situation, denn viele der frühen Fans wussten, dass wir ein Paar waren, noch bevor wir es zugaben. Es gab sogar Fotos, die die Runde machten, auf denen John mich küsste. Dann kam der große Erfolg und wir überlegten uns, wie gehen wir nun mit allem um? Heutzutage funktioniert ein Coming Out ja auf einem ganz anderen Level, als es früher der Fall war. Mir war es scheißegal damals, aber es gab sehr viele Konflikte deswegen. Reden wir darüber? Nehmen wir das Wort homosexuell in den Mund? Wenn ich heute zurück denke, glaube ich, ich würde gar nichts anders machen. Ein Coming Out in der Öffentlichkeit ist so eine Sache. So ziemlich jeder sagt dir, es einfach preis zu geben. Dann machst du es und dann heißt es plötzlich, „Das einzige, über das du redest, ist, dass du schwul bist!“. Und als Künstler willst du natürlich nicht auf deine Sexualität beschränkt werden. Denn dies ist nur ein sehr persönlicher Teil dessen, wer ich bin. Würde

man sich nicht outen, wäre es auf Dauer doch einfach völlig deprimierend für einen selbst. Von daher kann ich jedem nur empfehlen, dass wenn jemanden ein Coming Out glücklich machen würde, dann ist das super, mach es! Wenn es dich unglücklich machen würde, dann lass es! Scher dich nicht darum, was andere Leute sagen oder nicht sagen. Sei niemand, der anderen einfach Dinge nachmacht, nur weil sie sie so machen. Wenn jemand der Meinung ist, er müsse sich nicht outen, dann ist das so. Als ich jünger war, dachte ich noch, jeder müsse sich unbedingt outen. Aber das ist Blödsinn! Es ist nicht jeder wie der andere. Das Einzige, was wir dann doch alle gemeinsam haben, ist, dass wir auf Typen stehen. Das war‘s! Wir haben nicht alle das gleiche Umfeld, essen nicht alle das gleiche gerne, hören nicht alle die gleiche Musik, usw. Es gibt so unheimlich viele verschiedene Typen von homosexuellen Menschen, unter Schwulen genauso wie unter Lesben, Bisexuellen, Transgendern usw. Es ist unmöglich, uns alle in eine flauschige rosa Box zu stecken und zu sagen, die sind eine Sorte. Das ist das Problem, das viele Menschen haben, es wird gesagt, das sind Homosexuelle und das ist es, was sie machen. Als wären wir alle zusammen die Village People und sängen gemeinsam „YMCA“. So einfach ist es aber nicht! Das ist für viele Heterosexuelle das Problem, sie haben keine Ahnung, was oder wer jeweils dahinter steckt. (tut empört) „Ihr wollt heiraten? Ihr wollt Kinder? Ihr wollt Priester werden? Jesus!“ Das macht es kompliziert, man müsste ihnen sagen, sie sollen einfach mal relaxen. Das Einzige, woran sie zu denken scheinen, ist die Art, wie Homosexuelle Sex haben. Aber es ist eben viel mehr als das. Wenn ich schon den Begriff „LGBT“ höre, dann denke ich, fickt euch! Als ob das in irgendeiner Form auch nur annähernd beschreiben könnte, worum es geht. Wenn man sich manche Meinungen zum Thema im Internet durchliest, dann ist es teilweise einfach nur schockierend, was über uns gedacht wird. BOX: Wenn du an die politische Situation homosexueller Menschen in vielen Ländern der Welt denkst, was sollte man den zuständigen Politikern endlich mal sagen? Vielleicht gerade auch als weltbekannter Künstler.

unsere Sexualität wäre überhaupt nicht denkbar ohne Heterosexualität. Das dürfen wir nicht vergessen. Unsere heterosexuellen Eltern haben uns geboren. Wir sind alle eins. Mit meinen 52 Jahren denke ich, es ist mehr die Aufklärung, die heterosexuelle Menschen über uns benötigen. Nur protestieren und zeigen, was wir wollen, vermittelt nicht, wer wir und warum wir sind. Und das ist doch der Punkt, den die meisten schon gar nicht mehr verstehen. Ich meine, denk nur mal an diese Putin T-Shirts, auf denen er als Drag Queen aufgemacht ist. Das mag irgendwo lustig sein, aber es hilft nicht im Geringsten, ganz im Gegenteil. Was soll ein konservativer heterosexueller Mensch damit vermittelt bekommen? Ihr müsst alle Tunten sein? - Das ist doch das, was man von uns erwartet. Dass wir bitchy und aggressiv sind. Aber sind wir das wirklich in unserer Natur? Natürlich ist es unheimlich schlimm, zu sehen, dass Leute aufgrund ihrer Sexualität verprügelt werden. Als homosexueller Mensch leidest du schon alleine bei der Nachricht unheimlich mit. Mich selbst macht es wütend, es verletzt mich. Es zerbricht mir das Herz, fuck! Man fühlt sich hilflos und wünscht sich, man könnte irgendwie helfen. Man kann es gar nicht mit Worten beschreiben, was dann in einem vorgeht. Und es gibt unheimlich viele Länder, in denen Derartiges oder sogar Schlimmeres vor sich geht. Das einzig Wahre, was wir wirklich tun können, ist, die Leute aufzuklären. Das ist die Art, wie ich es mache. Heterosexuelle Leute können uns da unheimlich helfen, sie müssen uns nur verstehen. Es gibt einige berühmte heterosexuelle Menschen, die uns da unterstützen und mitaufklären. Und es darf nicht nur bei den berühmten Menschen bleiben. Wenn da ein völliger Macho-Typ auftaucht und dich fragt, wovor du eigentlich Angst hast in Bezug auf Homosexualität, hat das einen ganz anderen Effekt. Wenn nur wir Homosexuelle dies machen, dann glauben die, wir wollen die Zivilisation untergraben und im wahrsten Sinne des Wortes zerstören. Was natürlich Blödsinn ist. Aber so verhalten sie sich zum Teil. Wir brauchen in dem Sinne Verbündete, die einfach helfen aufzuklären. Wir waren immer da und wir werden auch immer da sein. Das wird sich nie ändern. Wir gehören dazu. Und wir wollen niemandem etwas. (mk)

BOY GEORGE: Ich mag berühmt sein, aber ich bin eben auch schwul. Das macht den Unterschied. Wenn ein schwuler Mann so etwas sagt, dann ist das für die vermeintliche Gegenseite ja so, als würde der schwule Mann eine Agenda abarbeiten. Ich kann dazu nur sagen, wie unheimlich wichtig heterosexuelle Menschen sind für uns. Wir stecken da alle zusammen drin. Meine/

23


Reise

Attraktives Malta-Gewinnspiel Frankfurt am Main, im April 2014 - Das Fremdenverkehrsamt Malta präsentiert gemeinsam mit seinen Partnern Air Malta, Maltas nationaler Fluglinie, dem Hotel Hilton Malta sowie der maltesischen Schifffahrtsgesellschaft Captain Morgan Cruises ein tolles Malta-Gewinnspiel. Teilnahme unter: www.queer.de/malta.php Mit ein wenig Glück kann Mann eine exklusive Malta-Reise für zwei Personen gewinnen, die neben den Hin- und Rückflügen an Bord der modernen Air Malta-Airbus-Flotte - wahlweise ab/an den deutschen Air Malta-Abflughäfen Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg oder München Flughafentransfers auf Malta, fünf Übernachtungen inklusive Frühstück in einem Doppelzimmer des luxuriösen 5-Sterne Hotels Hilton Malta sowie eine Kreuzfahrt mit Captain Morgan Cruises umfasst. An Bord eines 27 Meter langen Schoners geht es von der Küstenstadt Sliema einen Tag lang rund um die maltesischen Inseln zum Sightseeing, Sonnenbaden und einem Badestopp in der traumhaften Blauen Lagune von Comino. Mittagessen auf dem Schiff inklusive. Im Hotel Hilton Malta, das sich in Maltas angesagtem Trendviertel Portomaso/St. Julian’s befindet, lässt es sich nicht nur traumhaft in exklusivem Ambiente übernachten. Hier locken vier Außenpools direkt am Mittelmeer, der hoteleigene LivingWell Health Club mit zahlreichen Fitnessmöglichkeiten sowie die wunderschöne Küstenpromenade von St. Julian’s. In die historische und überaus sehenswerte Inselhauptstadt Valletta gelangt man vom Hotel Hilton Malta in nur 15 Minuten per Auto oder Bus. Der Einsendeschluss des Gewinnspiels ist der 31. Juli 2014. Das glückliche Gewinnerpaar kann im Rahmen seines MaltaTrips die große Vielfalt der Insel entdecken, die das kleinste EU-Mitgliedsland ist und sich 95 km südlich von Sizilien im Zentrum des Mittelmeers befindet. Zusammen mit ihren kleinen Schwesterinseln Gozo und Comino bietet Malta zahlreiche Urlaubsideen – ob Sightseeing, Baden, Shopping, pulsierendes Nightlife und Events erleben, Tauchen, Klettern oder Radfahren. An über 300 Sonnentagen im Jahr lassen sich die warme mediterrane Lebensart und herzliche Gastfreundschaft der Malteser genießen. Malta fasziniert mit 7000 Jahren Geschichte und einer einzigartigen kulturellen Mischung aus mediterranen, orientalischen und britischen Einflüssen. (jr) www.visitmalta.com www.visitgozo.de Fotos: „mit freundlicher Genehmigung des Fremdenverkehrsamts Malta/www.urlaubmalta.com“

www.visitvalletta.de www.mein-malta-urlaub.de www.facebook.com/VisitMalta www.malta-app.com

24


Reise

7. Pink Lake Festival am Wörthersee! Vom 28. bis 31. August 2014 trifft sich die Internationale LGBT-Community und Freunde der bunten Szene im südlichsten Bundesland Österreichs.

Neben einigen Programmklassikern und „alten Bekannten“ dürfen sich die Gäste auch dieses Jahr wieder auf einige Überraschungen und neue Locations freuen. Programmvorschau 2014

Auftakt des Pink Lake Festivals am Donnerstag, den 28. August, ist wieder die inzwischen schon Kult gewordene Almdudler Trachtenparty. Schrill oder traditionell: Dieses Jahr wird in den zünftigen Outfits MITTEN im Ort „open-air“ gefeiert! Zur Casino Club Night trifft sich die Partygemeinde am nächsten Abend im neu gestalteten Casineum am See. Unter dem Motto „Just Dance!“ wird ein sensationelles DJ-Line-Up und heiße Gogo-Tänzer für die perfekte Stimmung bis in die frühen Morgenstunden sorgen. Die Trojka Boat Cruise Party bildet am Samstag den krönenden Abschluss der Party-Trilogie. Auf zwei Schiffen der Wörthersee Schifffahrt kommen die Teilnehmer so richtig in Fahrt – mit dem Wörthersee als einmalige Nightlife-Kulisse! Der Pink Lake Beach Club wird in diesem Jahr erstmals im perfekt chilligen Ambiente des SOL Beachclub beim Hotel Park’s in Velden stattfinden. Nicht nur pink, sondern gleich richtig bunt wird es, wenn der Bodypainting-Künstler nackte Körper in lebende Kunstwerke verwandelt. Lounge-Musik und ein entspanntes Unterhaltungsprogramm laden zum Relaxen und (Sonnen-) Baden ein. Kulinarisch zählt der SOL Beachclub mit seiner spannenden Küchen-Fusion „Asia meets Carinthia“ außerdem zu den Geheimtipps am Wörthersee. (jr) Tickets für das Pink Lake Festival werden ab Anfang Juni http://www.pinklake. at verfügbar sein. Die Facebook-Fans erfahren es als Erste – also gleich die Seite https://www.facebook.com/pinklake liken!

KOMMEN EN N N ENTSPA HLEN WOHLFÜ

25


Bären/Bärte

Das große BEARRADUDA Weekend kommt mit der großartigsten Bärenparty der Welt - BEARRACUDA - nach Köln: größer, lauter und bissiger am 24. Mai 2014! Ein Wochenende ganz nach dem Geschmack der Bären und ihrer Freunde. Mit dem BEARRACUDA Weekend 2014 wird in diesem Jahr wieder an die Tradition der großen Kölner Bärentreffen im Frühling angeknüpft. Bis vor 5 Jahren brachten sie Gäste aus nah und fern in die Domstadt und waren die ideale Ergänzung zur Bärenwoche Ende November. In diesem Jahr startet das Wochenende wieder ab 23. Mai mit Bärensaunen, Kaffee und Kuchen, Barhopping und als Höhepunkte die BEARRACUDA Party am Samstag und den BEAR POOL SPLASH im Swimming Pool der Babylon Sauna am Sonntag. Der Höhepunkt des Wochenendes ist natürlich die BEARRACUDA Party am Samstagabend und diese wird wieder einzigartig, u.a. mit dem inter-

nationalen Top DJ HiFi Sean (Resident der BEARRACUDA, London) und DJ Maik Conrath, der schon auf der Easter Bear Berlin und GreenKomm die Besucher richtig angeheizt hat. Der Sonntag startet mit der After BEARRACUDA Sauna in der Babylon Sauna, begleitet von DJ Sapko. Und ab 12h findet erstmalig die BEAR POOL SPLASH in der Sauna Babylon statt. Bei gutem Wetter und mit Life Musik von DJ Nir Mizrahi bietet sie einen entspannten Ausklang für alle Bären und Bärenfreunde. (mz) Hier eine Übersicht der Veranstaltungen: DO. 22. MAI 15h BEARRACUDA WARM UP @ Babylon Sauna FR. 23. MAI 12h: BEAR SAUNA @ Babylon Sauna 15h BEARRACUDA CREAM @ BARCELON 20h: WELCOME @ Barcelon Cologne 22h: BEAR BAR HOPPING - HUNTING THE BEARS SA. 24. MAI ab 13h (bis 19h) der etwas andere „ Trödelmarkt - Schwul /Lesbisch/Transsexuell/Bi“ im „Guckii“ und „Trödelmarkt - Leder - Fetish - EXTREM“ im Station2b, info: peter. jacquemin@t-online.de 12h: BEAR SAUNA @ Babylon Sauna 15h BEARRACUDA CREAM @ BARCELON 20h: WARM UP @ Barcelon, Barceloneta, Baustelle 22h BEARRACUDA Party @ BOGEN 2 / DIE Bärenparty mit den Top-DJs Maik Conrath, HiFi Sean, Eintritt: 16 Euro. VVK: http://eventqube.de/?seite=event&id=139. Line Up: DJ HiFi Sean & DJ Maik Conrath SO. 25. MAI 04h BEARRACUDA AFTER SAUNA @ Babylon mit Live DJ Sapko 12h BEAR POOL SPLASH @ Babylo mit Live DJ Nir Mizrahi 15h BEARRACUDA CREAM @ BARCELON 20h: FAREWELL @ Barcelon

EasterBearDance2014 Berlin Ja, spätestens jetzt ist dieses Event im Feiertagskalender nicht mehr wegzudenken. Dank des liberalen Umgangs mit dem Tanzverbot in Berlin kann man in der Hauptstadt bereits am Karfreitag das lange Osterwochenende partytechnisch einläuten. Ein Angebot, das dankend angenommen wurde. Der Club „SO36“, der schon jahrelang einen sehr guten Ruf weit über die Grenzen Berlins genießt, war auch in diesem Jahr wieder Schauplatz. Die bereits EasterBearDanceerfahrenen DJs Axelay und Martin Rapp wurden in diesem Jahr unterstützt durch den Wiener „Pitbull“-Resident Andi Mik – eine abwechslungsreiche Mischung, die viel zur guten Stimmung beigetragen hat. Optisch begleitet wurde das Trio durch den VJ Alkis auf der extragroßen Leinwand hinter den Pulten.(lz)

bilder: wolf-foto

26


Knuddelaward

KNUDDEL Award 2014 in Köln Verleihung des Ehrenpreises der Community für mehr Respekt und Akzeptanz Grund zum KNUDDELN gibt es seit nunmehr 2 Jahren regelmäßig auf den KNUDDELPartys, die in verschiedenen deutschen Städten abwechselnd stattfinden. Die diesjährige Gala rund um die Verleihung des KNUDDEL-Awards, dem Ehrenpreis der LGBT-Community, wird am 30. Mai 2014 im Kölner Theater am Bauturm (Aachenerstr. 24 - 26, 50674 Köln) stattfinden. Im Januar dieses Jahres begann, so Veranstalter Sascha Stuhldreher, die bundesweite Endabstimmung der Nominierungsphase. Personen oder auch ganze Gruppen konnten für einen der fünf begehrten KNUDDEL-Awards nominiert werden. Noch bis zum 25.05.2014 kann jeder auf der Internetseite www. KNUDDEL-Award.de seine Stimme für die in den Kategorien „Bester Gastronom“, „Beste Medienarbeit“, „Beste Vereins- und Präventionsarbeit“, „Bester Repräsentant“ und „Ein Leben für die Szene“ nominierten Personen und Gruppen abgeben. Am 30. Mai soll der KNUDDEL Award 2014 in Köln verliehen werden. Der Ehrenpreis, der an Personen und Vereine geht, welche sich in ihrem „Schaffen für mehr Respekt und Toleranz der Szene eingesetzt haben“. Am Gala-Abend selbst werden neben der Echo-Preisträgerin und Italo-Popröhre Franka Morgano und dem

Supertalent-Star Carlos Fassanelli auch das Kölner Travestie-Duo Ham & Egg und jayT mit Deutschlands Michael Bublé Tribute No.1 von der Partie sein. Schlager-Star Ella Endlich, welche ihren Erfolgs-Hit Küss´ mich, lieb´ mich, halt´ mich!“ singen wird, hat sich ebenfalls angemeldet. Moderiert wird die Show von der „LindenstraßenKäthe“ - Claus Vincon, welcher schon im letzten Jahr bei der Veranstaltung dabei war. Man kann also gespannt sein. Nach der Gala können Gewinner, Künstler und Gäste noch zusammen auf der KNUDDEL-AwardAfter-Show-Party im „Amadeus“ feiern. DJ Maik Conrath wird dort für die passende musikalische Unterlage sorgen. Eintrittskarten gibt es im Theater selbst und im Internet unter www.KNUDDEL-Award. Die „KNUDDLER vom Dienst“ Reinhard Kater, Stefan Steiner und Sascha Stuhldreher freuen sich auf eine bunte Show mit viel musikalischer und komödiantischer Unterhaltung! (jr) 30.05.2014 um 20.00 Uhr Theater am Bauturm 24 - 26 50674 Köln

Knuddel mal wieder Köln: Die Aktion „Knuddel mal wieder“ von Sascha Stuhldreher und Reinhard Kater feierte ihren dritten Geburtstag im total überfüllten Kölner Casino-Eck in der Kölner Altstadt. So viele Freunde des Knuddelns kamen im kleinen Casino-Eck zusammen, dass das Lokal total überfüllt war. Die Feier fand mehr oder weniger vor der Tür statt. Dazu hatte das Casino-Eck noch zu seiner beliebten Travestieshow gebeten, was noch mehr Gäste anlockte. Und so feierten Mann und „Frau“ gedrängt auf Tuchfühlung, was vielen recht gut gefiel. (js)

Holger Edmaier bei der Verleihung des KNUDDEL Awards foto:pudding-schüssel

Ella Endlich

Travestie-Duo Ham & Egg

Claus Vincon

27


Leder/Fetisch

Gearblast Europe „Zum 3. Mal, am 30. und 31. Mai 2014, findet die Gearblast Europe, diesmal in Hamburg im Catonium, statt. Ursprünglich in den USA von Rubcovr, auch bekannt als Scubaccs, gegründet, folgt Rubbiker77 aus Österreich mit Rubngum aus der Schweiz und dem Hauptsponsor „Blackstore“ dieser Idee, um Gearfreaks von überall zu einem Treffen zusammenkommen zu lassen.

LC Stuttgart Camp 2014 im Schwarzwald Ein Traum für Motorradfahrer und Naturfreunde eröffnet sich den Gästen des Schwarzwaldcamps des Stuttgarter Lederclubs im Zeitraum um das lange Himmelfahrtswochenende (28.05. – 01.06.2014). Wer Erholung von dunklen, stickigen Szenekneipen, lärmigen Diskotheken und hektischer Großstadtumgebung sucht und dennoch nicht auf die rustikale Gesellschaft von Ledermännern und Fetischisten verzichten möchte, dem bietet sich eine reelle Alternative auf dem Campgelände in exakt 1.000 Metern Höhe im Reizklima des Mittleren Schwarzwalds im an Sehenswürdigkeiten reich gesegneten Dreieck zwischen St. Georgen, Furtwangen und Triberg, wo der LC Stuttgart e. V. einmal jährlich seine geneigten Gäste mit viel Erfahrung und Herzblut beherbergt, bewirtet und mit wundervollen Erlebnissen versorgt. Die Teilnehmer - ob motorisiert oder zu Fuß unterwegs - können sich auf ein gewohnt abwechslungsreiches Programm freuen. Es sind Motorradtouren durch das felsige Donautal am Rande der Schwäbischen Alb bis zum archäologisch interessanten Federsee sowie eine ausgedehnte, besonders abwechslungsreiche Tour über die höchsten Schwarzwalderhebungen hinunter in den lieblichen Breisgau und an den Kaiserstuhl geplant. Nichtmotorisierte Gäste dürfen sich an einer gemütlichen Kanufahrt auf dem Schluchsee mit Rast- und Badeaufenthalt (egal bei welcher Wassertemperatur!) erfreuen und auf einer ausgedehnten Wanderung abgelegene, selten besuchte Talschaften bestaunen. Als Höhepunkt werden wir alle gemeinsam mit der längsten Luftseilbahn Deutschlands auf den über 1.200 m hohen Schauinsland schweben und das atemberaubende Panorama auf die Stadt Freiburg, das Rheintal, die französischen Vogesen und bei guter Sicht sogar auf die Schweizer Alpen genießen. Auch für Unternehmungen auf eigene Faust ist einiges geboten: Vom Furtwanger Uhrenmuseum über die Triberger Wasserfälle bis hin zu den Kletterfelsen und Hochseilgärten in der näheren Umgebung. Legendär sind aber auf jeden Fall die Tagesausklänge am Lagerfeuer und die Nächte rings ums Campgelände. Es sind Aufenthalte über unterschiedlich lange Zeiträume sowohl in den Häusern als auch im eigenen Zelt oder Wohnwagen möglich. Bei Interesse findet Mann weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung auf dem Online-Formular unter www.lc-stuttgart.de. (jr)

28

Bisher fand die Gearblast Europe in Zürich und in München, beides im Jahr 2013 statt. Ziel ist es, den Dresscode „noskinvisible“ zu erreichen, was nicht einfach ist, und dies mit sämtlichen FetischOutfits und Materialien. Von Leder, egal ob Einteiler-Kombis oder klassisches Lederoutfit, über Gummi, Neopren, Lycra, mit Protektoren, American Football und Hockey-Gear bis hin zu dem Mix der diversen Gearteile, kommen zu diesem Event neben Leder- oder Crossbikern, Rennrad-Outfits auch Taucher, Feuerwehrtrupps mit professionellen Atemgeräten wie den Tramix-Kreislaufgeräten und manch einer entwirft auch ein eigenes Gear-Set. Das Programm variiert von Gearblast zu Gearblast immer ein wenig, diesmal ist das Event wieder, wie in Zürich, über 2 Abende lang und am Samstag wird auch eine geführte Bike Tour geplant sowie versucht man einen „Gearwalk“, der in München Anklang fand, zu organisieren. Eine Lasershow steht diesmal auf dem Programm und neben BlackstoreHighlights und Neuerscheinungen kann man sich auch Outfits anfertigen und maßschneidern lassen. 16 Nationen war der Rekord in München, noch ist die Gruppe mit 145 Teilnehmern klein, in den USA hat die 11. Gearblast über 300 Gearfreaks zusammengebracht. Dort ist sie an das Event IML in Chicago gekoppelt. Auch gibt es verschiedene Challenges (berüchtigt mittlerweile der Electro-Contest „Wer früher schreit, ist länger laut!“) bei dem man Gutscheine für Blackstore gewinnen kann. Die große Chillout Area im Catonium und die verschiedenen Spiel-Bereiche bieten auch für jeden etwas, egal ob man sich zum Plaudern mit Gearfreaks trifft, mit denen man immer schon chattete, oder schnell in einen Bondage-Bereich flüchtet, um sich fallen zu lassen oder von irgendwo Schreie hört, wenn ein böser Biker wieder gezüchtigt wird...“ (kko) Links: Information und Eindrücke: www.gearblast.eu, Shop: www.blackstore.at, Tickets: http:// www.blackstore.at/shop/contents/de-ch/p2632_GEARBLAST_TICKET.html, Fragen unter playground@gearblast.eu bzw. Rubbiker77 auf gayromeo.com, gearfetish.com, recon, fetlife.com, Clubs: GearblastEurope auf GR, Gearblast Europe auf Facebook


Leder/Fetisch

Mein Jahr als Mr. Fetish NRW So, nun ist es bald soweit! Ein Jahr voller Spannung, vielen Tiefen, aber noch mehr Höhen geht vorbei. Zur Fetish Pride an Pfingsten 2014 wird ein neuer Mr. Fetish NRW gewählt. Ich möchte nun einmal mein Jahr Revue passieren lassen, damit ihr einen kleinen Eindruck bekommt, wie sich so ein Amtsjahr als Mr. Fetish NRW anfühlt und eventuell bekommt ihr ja Lust darauf, auch so etwas zu erleben. Kurz vor Pfingsten 2013 stand ich im STATION2B Cologne hinter der Theke und Stephan (der Inhaber) erzählte mir, dass zur kommenden Mr. Fetish NRW-Wahl lediglich ein Kandidat zur Wahl stand. Mmhhhh, das ist ja nicht viel, dachte ich mir. Während der Club immer voller wurde, ging mir die Wahl nicht mehr aus dem Kopf, also bin ich zum Stephan gegangen und hab ihn gefragt, was er davon halten würde, wenn ich mich zur Wahl stellen würde. Er war sofort Feuer und Flamme. „ Aber ich stehe doch nicht auf Leder“, war dann mein Einwand. Nachdem mir Stephan dann sagte, dass ich mich ja zur Mr. Fetish NRW-Wahl stellen würde und nicht zur Mr. Leather, und ein Fetisch ja viele Facetten hat und nicht nur aus Leder besteht, dachte ich mir, warum soll der Mr. Fetish NRW nicht auf Sportswear stehen? Also Anmeldebogen raus und meine Unterschrift drunter gesetzt. So, jetzt hab ich ein paar Tage Zeit, mir meine Vorstellung zur Wahl auszudenken, und das war ja noch nicht alles!!! Zwei Wochen nach der Wahl wollten mein Mann und ich auch heiraten. Pfingsten rückte näher. Schärpenträger aus Hamburg, Baden-Württemberg, der Mr. Bear Germany, Mr. Fetish Germany und andere sind nach Köln gekommen. Ich war ganz aufgeregt. Pressetermine, Fotos machen, Sektempfang im Teddy Travel, Vorstellung der Kandidaten im Boners und dann die Wahl im STATION 2B. Auf der Bühne hab ich ja kaum ein Wort rausbekommen, aber anscheinend bin ich beim Publikum gut angekommen, denn ich habe die Wahl gewonnen. Ich stand auf der Bühne, die Schärpe wurde mir umgelegt, die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz gaben mir den Segen, die Blitzlichter rasselten nur so auf mich ein. Ein tolles Gefühl, ich war überwältigt! So, nun musste ich mein Amtsjahr vorbereiten und Termine planen. Der erste große Termin, der für mich anstand, war der Kölner CSD. Mein persönliches Highlight war, als ich auf der Bühne auf dem Heumarkt stand und die Kerzen zum Gedenken gegen das Vergessen, angezündet wurden. Boah, war das ein Gefühl! Ich war ergriffen und ich glaub, mir lief auch eine Träne über mein Gesicht. Ein weiterer Höhepunkt war für mich der CSD in Essen. Mein Mann und ich waren am Essener Hauptbahnhof mit Mr. Deaf Bear Germany verabredet. Als wir an dem Platz vorm Bahnhof angekommen sind, wo die Parade beginnen sollte, war ich ganz erschrocken. Kein Wagen, keine Fußgruppe, kein gar nichts. Beim Start der Parade hatten sich dann doch einige Gruppen und viele Mitläufer eingefunden. Die Parade schlängelte sich durch die ganze Innenstadt und endete auf einem Platz, wo ein super tolles Straßenfest aufgebaut wurde. Das nächste große Event war Folsom in Berlin. In Berlin angekommen, schnell in den Bus zum Hotel, Klamotten gewechselt, Schärpe umgelegt und ab zur internationalen Schärpenträgerkonferenz. Wer da alles war! Natürlich alle Schärpenträger aus Deutschland, aber es waren auch Titelträger aus Holland, Italien, USA, Canada, Belgien, Frankreich, Polen und Finnland vertreten. Am Samstag war dann das große Straßenfest. So viele verschiedene Fetische hab ich ja noch nie gesehen, und alle werden offen gezeigt. Das solltet ihr euch auf jeden Fall mal anschauen.

Von 13.00 – 14.00 Uhr stand ich dann mit den Schwestern der Perpetuellen Indulgenz am Eingang zum Straßenfest und habe Spenden gesammelt. Nach Folsom Berlin war das nächste große Ereignis die Wahl zum Mr. Fetish Germany 2014 in Bremen. An dieser Wahl können nur Titelträger teilnehmen. Ich überlegte, ob ich es machen soll, bin dann aber zum Entschluss gekommen, dass ich zur Wahl fahren werde, allerdings nicht als Kandidat teilnehme. Ich hätte zu viel Zeit in den Titel investieren müssen, die ich leider nicht habe, also bin ich einfach nur als Mr. Fetish NRW nach Bremen gefahren. Die Bremer Zone 283 e.V. hatte an jedem Abend tolle Veranstaltungen, an denen ich viel Spaß hatte. Die Wahl selber hat dann der Kohlkönig Daniel gewonnen. Eine gute Wahl, kann ich euch sagen. Ich durfte ihn ja schon auf der einen oder anderen Veranstaltung erleben, es hätte keinen Besseren treffen können. Im März 2014 bin ich nach München gefahren. Dort stand die Wahl des Bavarian Mr. Leather 2014 an. Die Wahl selber fand in einen Restaurant in einem Theater statt. Also die Münchner Löwen stellen schon was auf die Beine, ich bin beeindruckt. Die Wahl hat dann Ralf gewonnen. Er tritt in große Fußstapfen, denn sein Vorgänger (er nennt sich jetzt Queenmum) hat soviel erreicht und organisiert, dass er für mich ein großes Vorbild ist. In diesem Sinne dann noch ein Danke an Thomas Bavarian Mr. Leather 2013. Ach, was ich euch noch erzählen muss, ist, dass ich am Werbevideo für Herzenslust mitwirken durfte. Ebenfalls ein Highlight in meinem Amtsjahr. Leider habe ich den fertigen Film noch nicht gesehen, aber ich bin gespannt. So, nun habe ich euch einiges erzählt, was ich alles so erlebt habe. Ich möchte aber noch die Gelegenheit nutzen und mich bei einigen Leuten bedanken. An erster Stelle steht da natürlich mein Mann Uwe. Er hat mich zu vielen Veranstaltungen begleitet und war für mich eine super „First Lady“. Dann möchte ich mich bei Stephan, Marc, Jörn und die M & M‘s vom STATION 2B bedanken. Ihr seid wahre Freunde. Zu guter Letzt möchte ich allen Titelträgern, die ich begleitet habe und die mich das ganze Jahr begleitet haben, ein großes Danke sagen. Es war toll, euch kennen gelernt zu haben und dass ich einige jetzt zu meinen Freunden zählen darf, aber natürlich auch dem Verein Rheinfetisch e.V., dass ich box02_2009.qxd 11.02.2009 20:23 Seite 1 den Titel tragen durfte.

BLACKSTYLE LATEX FETISH STORE

Seelower Straße 5 . 10439 Berlin Tel.: 44 68 85 95 Fax: 44 68 85 94

Mo-Mi / Mo-Wed 13.00-18.30 Uhr Do-Fr / Thu-Fr 13.00-20.00 Uhr Sa / Sat 11.00 - 18.00 Uhr

www.blackstyle.de

Foto: Andreas Fux, Pneumatische Objekte: Harry Hauck

29


Leder/Fetisch Ihr Lieben! Ostern liegt hinter uns und Berlin war wieder einmal gerammelt voll mit Fetischleuten aus nah und fern. In diesem Jahr war das traditionelle Ostertreffen geprägt von versöhnlichem Miteinander: Es wurde offenkundig, dass die Vereine BLF (Berlin Leder und Fetisch) und BOG (Biker ohne Grenzen) zusammen die Entwicklung weg von einstigem Konkurrenzdenken und Streitigkeiten, hin zu gemeinschaftlicher Zusammenarbeit und freundlicher Verständigung eingeschlagen haben. Dies ist ein sehr hoffnungsvoller und für alle Beteiligten hilfreicher Fortschritt, finden wir. Bereits im Vorfeld haben sich die Vorstände beider Vereine in gemeinsamen Sitzungen über ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm abgestimmt, so wurden Terminüberschneidungen vermieden und sowohl der Community als auch den eigenen Vereinsmitgliedern die Möglichkeit gegeben, an allen Veranstaltungen teilzunehmen. Die seit Anfang dieses Jahres begonnene Zusammenarbeit verdient Respekt: Lange Jahre war die Berliner Fetisch-Community geprägt worden durch die Auseinandersetzungen zwischen Mitgliedern beider Vereine. Dies gehört inzwischen der Vergangenheit an, die Zeichen in der Hauptstadt stehen auf Freundschaft und Versöhnung. Uns freut, dies gerade an Ostern so spürbar erlebt zu haben – an einem Wochenende, das in der christlichen Tradi-

tion als „Fest der Versöhnung zwischen Gott und Mensch“ und als Zeit der Verbindung gilt. So haben wir dieses Osterwochenende zusammen mit beiden Vereinen genießen können – und natürlich mit jeder Menge Fetischkerlen, die aus dem In- und Ausland Berlin besuchten. Ganz ehrlich: So entspannt empfanden wir das Ostertreffen schon lange nicht mehr. Wir wünschen uns und hoffen sehr, dass die Berliner Versöhnung Schule macht. Die Auseinandersetzungen beider Vereine haben ihre Auswirkungen auf die gesamte deutsche Fetischszene hinterlassen, die Zusammenarbeit von BLF und BOG ist nur ein erster Schritt in eine künftig nötige Erneuerung und Verbindung der Gemüter in Deutschland. Mit einem dicken Glitzerbussi, Eure Schwestern Der Text in diesem Monat stammt vom Orden der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz, Erzmutterhaus Sankta Melitta Iuvenis, Berlin – www.indulgenz.de Wenn Ihr Anregungen, Fragen oder Rückmeldungen zu unserer Kolumne habt, würden wir uns über eine E-Mail unter box@indulgenz.de sehr freuen.

Cologne Fetish Pride 2014 Vom 6. bis zum 9. Juni 20144 begrüßt der Verein Rheinfetisch e.V. wieder viele nationale und internationale Gäste zur diesjährigen Cologne Fetish Pride, welche schon seit Jahren immer zu Pfingsten in Köln gefeiert wird. Viele Kölner Bars und Shops werden sich auch 2014 wieder mit Partys und Angeboten beteiligen und Köln am Pfingstwochenende zu einer Leder-Fetisch-Hochburg machen. Rheinfetisch e.V. ist Mitglied der LFC und der ECMC, somit sind auch viele internationale Gäste zu erwarten. Ein Highlight des Wochenendes wird wieder die Wahl des Mr. Fetish NRW 2014 am Sonntag, den 8. Juni 2014, werden. Ein Titel, den unser Verein ins Leben gerufen hat und der Gewinner die Fetischszene Nordrhein-Westfalens für ein Jahr überall vertreten wird.

30

Auf Grund der großen Nachfrage findet die Wahl mit Party und einem tollen Show-Programm 2014 wieder auf dem Rhein statt. Mit dabei sind dann auch wieder viele amtierende Titelträger der Leder-, Bären- und Fetischzene aus ganz Europa und sie werden nach der Wahl gemeinsam mit allen eine tolle Leather-Party feiern. Und wer noch Interesse hat, der neue Mr. Fetish NordrheinWestfalen zu werden, der hat am Samstag, den 17. Mai 2014 ab 23:00 Uhr. im BONERS die Gelegenheit, sich bei den Vereinsmitgliedern zu informieren und sich schon ein erstes Mal einem größerem Fetischpublikum zu präsentieren. Zu diesem CastingAbend sind ALLE Fetisch-Richtungen und alle Altersklassen herzlich eingeladen. Traut euch, es kann spannend werden. (jr) Alle News, das gesamte Online-Programm, Buchung von Tickets sowie weitere Infos findet man auf der Webseite des Vereins www.rheinfetisch.de.


WESP LEDER DESIGN: Auch ein knackiger Rücken kann einen Kerl entzücken! Zurzeit im Angebot: * Sportliche, maßgeschnittene Lederjacke „BJORN“ schon ab 499 Euro * Knackige, maßgeschnittene Lederjeans „BAVARIA“, „FUN“ ‚ „SAILOR“ oder „ZIMMERMANN“ schon ab 249 Euro Zahlreiche coole Outfits und attraktive Lederschnäppchen erwarten dich auf: WESP-LEDER.DE

SLINGKING: Sling to go ! Sling-Sex geht mit dem patentierten Slinggestell jetzt überall. Das Slinggestell von Slingking™ ist ohne Werkzeug in 3 Minuten aufgestellt. Lästige Deckenhaken, sofern überhaupt anbringbar, entfallen damit. Aufgrund der Packtaschen in Golfbag-Größe steht selbst einer Benutzung bei einem AußerhausDate nichts im Wege. Das Slinggestell, Made in Germany, ist mit Echtleder-Slingmatte bei Slingking™ bereits ab 439,95 Euro erhältlich. Als Neuheit ist jetzt ein multifunktionales Slinggestell zum festen Aufbau erhältlich. SLINGKING Eisenacher Str. 115 Berlin-Schöneberg Mo.-Sa. 12:00 h – 20:00 h www.slingking.eu

31


Terminvorschau

mai 2014 Tag der Arbeit

juni 2014

juli 2014

01 So

01 Di 02 Mi

01 Do

Int. BEARS MEETING B.S.C. 2014 Sitges/ES

02 Fr

Great British Bear Bash 17 - The Big Top Manchester/UK 1. - 6.5.

02 Mo

03 Sa

Int. Ledertreffen LC Stuttgart White-Party, Zürich/CH

03 Di

04 So

Equality Forum 2014 Philadelphia/USA

1. - 4.5.

1. - 4.5.

1. - 4.5.

Gay Days at Disney World Orlando/Florida/USA

3. -9.6.

04 Mi

Madrid GayPride, Madrid/ES

03 Do 04 Fr

Kölner AIDS-Gala 2014 / CSD Schwerin CSD Straßenfest, Köln 4. - 6.7.

05 Mo

05 Do

Int. Cologne Fetish Pride 2014 Rheinfetisch, Köln

5. - 9.6.

05 Sa

SLM Ragnarok 2014, Aarhus/DK

06 Di

06 Fr

Election of Mr.Leather France ASMF Paris, Paris/F

6. - 8.6.

06 So

Cologne Pride Parade, Köln

07 Mi

07 Sa

Boston Pride/USA CSD Hannover

07 Mo

Fetish Week London/GB

08 Do

Pfingstsonntag

08 So

09 Fr

09 Mo

Pfingstmontag

09 Mi

6. - 16.6.

2. - 6.7.

7. - 13.7.

08 Di

Wahl des Mr. Fetish NRW 2014, Köln

10 Di

10 Do

CSD Ulm

Muttertag

11 So

11 Mi

11 Fr

Leaguan Schützenfest Hannover CSD Freiburg

12 Mo

12 Do

Gay Pride Sitges/ES

12. - 16.6.

12 Sa

CSD Leipzig 11. - 19.7. / CSD Pirna CSD München

12. - 20.7.

13 Di

13 Fr

Zürich Pride, Zürich/Ch

13. - 14.6.

13 So

Sommerlochfestival Braunschweig

12. - 26.7.

14 Mi

14 Sa

Lesbisch-Schwules Stadtfest 2014 Berlin 14. - 15.6.

14 Mo

Leathermen Kirmestreffen & Pink Monday Düsseldorf

15 Do

15 So

15 Di

CSD Bielefeld

14. - 19.7.

16 Fr

16 Mo

16 Mi

17 Di

17 Do

Halifax Pride Week/CAN

17. - 27.7. 18. - 20.7. 18. - 27.7.

10 Sa

17 Sa

Eurovision Song Contest Kopenhagen/DK

International Day Against Homophobia Belgian Pride, Brüssel/B

Fetish Spring, Wien/A

18. - 22.6.

18 Fr

CSD Frankfurt CSD Stuttgart

19 Do

Fronleichnam

CSD auf der Spree, Berlin Barcelona Pride/Es

19. - 29.6.

19 Sa

CSD Trier CSD Rostock

20 Di

20 Fr

20 So

21 Mi

21 Sa

Europride 2014, Oslo/N 20. - 29.6. Worldpride, Toronto(CDN 20. - 29.6. Wupper Pride, Wuppertal CSD Berlin CSD Nordwest, Oldenburg Fantasypride Phantasialand, Brühl Folsom Street East, New York/USA

22 Di

18 Mi

18 So 19 Mo

22 Do

Pride Maspalomas, GC/ES

23 Fr

Bearracuda-Weekend Köln Valhall SLM Oslo, Oslo/N Berlin Bruisers Bash-About, Berlin IMrL 2014, Chicago/USA 20. Bear Pride, Chicago/USA

24 Sa 25 So

19. - 26.5.

22. - 25.5. 23. - 24.5. 23. - 25.5. 23. - 26.5. 23. - 27.5.

22 So

10.7. - 3.8. 11. -13.7. 11. - 13.7.

21 Mo

23 Mo

23 Mi

Bearracuda-Party Köln

24 Di

24 Do

Hide ´n ´Sea MSC Bournemouth/ GB

25. - 27.7.

Birmingham Pride/GB 24. - 25.5.

25 Mi

25 Fr

Finlandization MSC Finland

25. - 27.7.

26 Mo

26 Do

CSD Saar Lor Lux, Saarbrücken

27. - 29.6.

26 Sa

Hamburg Pride 26.7. - 3.8. CSD Duisburg Sommerschwuele Mainz

27 Di

Lisbon Bear Pride 2014 Lissabon/P

28.5. - 2.6.

27 Fr

26th. Leather Odyssey & Mr.Leather Hessen Frankfurt/M. 27. 29.6.

27 So

Hocketse der AH Stuttgart Up Your Alley, San Francisco/USA

26. - 27.7.

28 Mi

Skin Weekend, Antwerpen/B CSD Düsseldorf

28.5. - 1.6. 30.5. - 1.6.

28 Sa

Veedelsfest Bermudadreieck, Köln CSD Erfurt

28 Mo

Gay Pride, Stockholm/S DiversCité, Montréal/CDN

28.7. - 2.8. 28.7. - 3.8.

29 Do

Himmelfahrt

LC Camp des LC Stuttgart Come Together Cup, Köln

28.5. - 1.6.

29 So

New York Pride/USA San Francisco Pride/USA

30 Fr

Amsterdam Int. FetishPride Amsterdam/NL

31 Sa

Into Pardise, Center Park Bispingen 30.5. - 2.6. Respect Gaymes, Berlin 22. Life Ball, Wien/A

32

29.5. - 2.6.

30 Mo

27. - 29.6.

27. - 29.6.

29 Di 30 Mi 31 Do


Termine

MAIFEIERTAG Donnerstag

01.05.

berlin 12:00 Apollo Splash Club Steam Cruising 17:00 Mann-O-Meter HIV-/SyphilisSchnelltest 18:00 Der Boiler Wohlfühlabend 19:00 Böse Buben Give me FFive Fistparty - no spank 19:00 CDL-Club Undercover Mask-Sex 19:00 Sonntagsclub Top 30 20:00 Club Culture Houze Piglets & Pervs 20:00 Triebwerk Naked & Underwear 20:00 Quälgeist Arbeiter & Bauerntag 21:00 CDL-Club B.ig D.ick P.arty 21:00 Lab.Oratory Naked Sex Party 21:00 Mutschmann´s Naked Sex Party 21:00 Reizbar Bukkake Night Topless, Underwear & Naked 22:00 Cocks-Berlin Piss & Fuck-Party 22:00 Große Freiheit 114 Topless Night mit Jonas 22:00 Möbel Olfe Schwulenschubsen 22:00 New Action Cheap + Sexy / 2-4-1 22:00 Stahlrohr 2.0 POPP-SEX Cruising 22:00 Woof Holiday Cruising 23:00 Bassy Cowboy Club Chantal‘s House Of Shame bremen 18:00 Treffbar Rendezvous Bären Stammtisch DORTMUND 13:00 Jumbo Center Überraschungstag 19:00 Club Down Under Pink Thursday Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry&Frühkommer ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer 13:00 Zeche Carl Internationales Kulturfest 18:00 Gentle M Karaoke Night 18:00 Phoenix Sauna Wellness frankfurt/M. 12:00 Saunawerk Single-Tag 15:00 Sauna Amsterdam Massage 21:00 Lucky´s Cocktailnight Hamburg 13:00 Dragon Sauna Mixtag 13:00 Mensheaven Spa Sparfuchstag

20:00 S.L.U.T. Sleazy and Eazy Naked Sex 21:00 Umdenkbar Ü30 Soundsfactory 22:00 Contact Open House! 22:00 Toms Saloon Enjoy the Night 23:00 S.L.U.T. Join the Crowd Köln 12:00 Babylon Durchgehend geöffnet bis Di 6. Mai 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 15:00 Station 2B Labour Day Naked 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:15 Phoenix Sauna Wellness-Aufgüsse 19:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 19:00 Phoenix Sauna Benefiz Aidshilfe Köln 21:00 Boners Longdrink Nite 21:00 Station 2B Midnight Sun 22:00 CLIP Karaoke Happy Hour 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h mannheim 18:00 Jails Naked Party 21:00 Café Bar XS Crazy Karaoke 22:00 Rosanellis Bar Bingo Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Relaxen & more münchen 18:00 Underground Schaumparty 19:00 Edelheiss Bartabend 20:00 Bar Jeans Bierabend 20:00 Bau Rubbel Dir Einen 20:00 Kraftakt Cocktail-Lounge nürnberg 21:00 F-Bar Longdrink Night oldenburg 15:00 K13-Sauna Partnertag Stuttgart 14:00 Viva Sauna Youngster 15:00 GoK Underwear Party 21:00 Eagle Maitrerffen Welcome

FREITAG

02.05.

berlin 19:30 Quälgeist Erste Hilfe im SMVerkehr 20:00 AHA TGIF - Trash Goddes 20:00 Club Culture Houze Fist & Fuck men only Dresscode: Fetish 21:00 Apollo Splash Club Late Night Schaumparty 21:00 Böse Buben Sportswehr SM´sex in sportswear only 21:00 CDL-Club Underwear/Naked

21:00 Reizbar Junge Sünde bis 30 J. 22:00 Cocks-Berlin Mask-Sex Naked 22:00 Darkroom Naked-Sex-Party 22:00 Greifbar Friday Club-Night 22:00 Große Freiheit 114 Weekend Warm-Up 22:00 Lab.Oratory Friday Fuck 2-4-1 22:00 Mutschmann´s Berlin Sneakers 22:00 New Action Shooter Friday 22:00 Quälgeist SM Nacht 22:00 Stahlrohr 2.0 Sportlads/Sneakfreaxx 22:00 Triebwerk Naked & Underwear 22:00 Woof Muscle Bears (packed in the house) 23:00 Connection Club HORNY HOUSE mit DJ ALEXIO und DJ HATEM 23:00 CDL-Club Naked Area 23:00 KitKatClub Gegen Light 23:00 SchwuZ London Calling bremen 22:00 Zone 283 Sports & Sneax DORTMUND 13:00 Jumbo Center Kurz & bündig 20:00 KCR Gay & Grey dresden 22:00 Bunker NachtVerkehr Düsseldorf 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Gayromeotag ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer 18:00 Phoenix Sauna Stoßzeit 20:00 DREXX Maskenorgie 22:00 DREXX XXklub incl. 2-4-xxkerle frankfurt/M. 12:00 Saunawerk Wochenendsauna 15:00 Sauna Amsterdam Massage 22:00 Stall Macho‘s Hamburg 18:00 Mensheaven Spa Schaumparty 20:00 Contact Sexplosion: NACKT! 22:00 S.L.U.T. Shooters Friday

33


Termine

TagesTipp:

3. MAI 2014

21:00 H

CSD-PARTY Konstanz: Es ist endlich so weit: Die nächste CSD-Party findet statt. Dieses Mal in der schon über die letzten Monate durch die Colourful People-Abende bekannten neuen Location: der GIESSEREI. DJ Tyger legt für euch das Aktuellste aus den Charts, Evergreens und anheizende Dance-Beats auf und das Giesserei-Team wird euch mit diversen Leckereien verwöhnen. Mit eurem Kommen unterstützt ihr den CSD am See Konstanz + Kreuzlingen, der am 11. Juli 2015 stattfinden wird! Eintritt: 8 Euro CSD-Party Samstag, 3. Mai 2014 / 21:00 Uhr GIESSEREI, Schneckenburgstr. 11, 78467 Konstanz

TagesTipp:

3. Mai 2014

23:00 H

ELECTRO PONYCLUB PONYCLUB - das ist der Club für Männer, Jungs & Kerle - feiert 4-jähriges Bestehen und ab diesem Datum gibt es eine Neuerung: Der erste Samstag ist und bleibt ELEKTRONISCH und wird zum MEN-ONLY Event. Diesmal wird ELEKTRONISCH gefeiert … feinste Electronic Music & House by DJ Fitsch + DJ Moja. Für Besucher ist Mannheim mehr als attraktiv: Nach dem Besuch von bis zu 4 Bars (Café Kußmann, Rosanellis Bar, Café Klatsch und XS) im „Mannheimer schwulen Bermuda-Dreieck“ kann im ehemaligen T6 (jetzt „Disco Zwei“ / „Ponyclub“) ausgelassen gefeiert werden. ELECTRO PONYCLUB Samstag, 3. Mai 2014 / 23:00 Uhr Ponyclub, T6, 14, 68161 Mannheim

TagesTipp:

5. Mai 2014

19:00 H

MAKING SEX: VORTRAG UND DISKUSSION Köln: Biologisches Geschlecht erscheint vielen als „sicher“, als „natürlich“ im Sinne von vorgegeben und unabänderlich. Das ist es nicht. Auch bei den derzeitigen biologischen Konzepten über Geschlecht – genauso wie bei den historischen – handelt es sich um Theorien. Sie sind Resultat einer gesellschaftlichen Ordnung, die zwei Geschlechter unterscheidet – und die in der Bundesrepublik Deutschland noch immer nicht vor menschenrechtsverletzender Gewalt zurückschreckt, wenn es darum geht, eindeutig „weiblich“ oder „männlich“ herzustellen. Heinz-Jürgen Voß arbeitet heraus: Mit den aktuellen biologischen und medizinischen Theorien über Geschlecht sind besser viele Geschlechter erklärbar, als nur zwei oder drei. Making Sex: Zur gesellschaftlichen Herstellung biologischen Geschlechts Vortrag und Diskussion mit Dr. phil., Dipl. Biologe Heinz-Jürgen Voß Montag, 5.5.2014 um 19 Uhr RUBICON, Rubensstr. 8 – 10, 50676 Köln

34

22:00 Toms Saloon Longdrink Night 23:55 Contact Latenight Cruising hannover 19:30 Marlene LeinebärenStammtisch Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early & Partnertag & durchgehend geöffnet bis Di 6. Mai 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry & Frühkommer 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 19:00 Phoenix Sauna Naked-Party mit Special-Area 20:00 Iron 1. Dancehall Party mit DJ Dino 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 21:00 Zum Rudolf Night of the Longs 21:30 Exile on Main Street DJane Miss Delicious 22:00 CLIP Cologne Doppeldecker Party 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 IxBar XBeats 22:00 Station 2b SinFriday/ HOT SHOTs LEIPZIG 13:00 Stargayte Sauna Sauna Non-Stop bis Montag 01:00 h mannheim 20:00 Café Bar XS Welcome Weekend 20:00 Galileo Sauna Wellness Weekend 18:00 Café Klatsch Friday Night 21:00 Jails AV-Party 21:00 Rosanellis Bar Crazy Friday Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Weekend Wellness München 12:00 M 54 Saunaclub Fetish-Night 19:00 SUB Fetisch am Cafétisch 21:00 Underground Fetisch-Party 23:00 NY Club Luxuspop mit DJ Louie Pacard 23:59 Kraftakt Midnight Sun oldenburg 15:00 K13-Sauna Wellness Abend 21:00 Hempels Freitagskneipe Stuttgart 20:00 K 29 Zieglerkeller Freitags-Keller 21:00 Eagle Maitreffen Welcome 21:00 GoK Partyalarm

Samstag

03.05

Augsburg 23:00 Glyzerin Klub PINK GLYZERIN

berlin 05:00 Reizbar Big Afterhour 19:00 Café Berio Anticipation PreClubbing mit wechselden DJs 20:00 Club Culture Houze Wild Weekend Queer-Mixed Lounge 21:00 Ajpnia PositHiv-Verkehr 21:00 Apollo Splash Club Splash Dreams 21:00 Böse Buben BöseBuben Nacht 21:00 CDL-Club Naked Sex Party 21:00 Reizbar Maskerade - fuck & move 22:00 Cocks-Berlin Naked-Sex 22:00 Darkroom Golden Shower Party 22:00 Greifbar DJ-Night mit DJ InSpector 22:00 Große Freiheit 114 Music & Cruise 22:00 Lab.oratory Yellow Facts - Piss without dresscode 22:00 Mutschmann´s Fetish in the Mix 22:00 New Action Cruising Non Stop 22:00 Quälgeist Gearfreaks 22:00 Stahlrohr 2.0 Special Naked 90er 22:00 Triebwerk Underwear Naked Sex 22:00 Woof Hot Muscle Bears 23:00 CDL-Club B.ig D.ick P.arty 23:00 Connection Club CCN | CONNECTION CLUBNACHT XL mit DJ MARCEL DB und DJ PFLAUMEN BAUM 23:00 Imperial Club PROPAGANDA PARTY 23:00 KitKatClub Carneball Bizarre 23:00 SchwuZ bump! 23:45 Kino International Klub International 23:59 Berghain Klubnacht 24:00 Reizbar Men & Juice bielefeld 22:30 Hechelei Magnus-Party bochum 22:30 Bahnhof Langendreer BO-YS-Party bremen 22:00 Zone 283 LCNW: Leder DORTMUND 13:00 Jumbo Center Wellnesstag dresden 22:00 Bunker Echte Kerle/ Männerabend Düsseldorf 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 16:30 Phoenix Sauna Weekend Special 17:00 Phoenix Sauna Wellness ESSEN 09:00 Phoenix Sauna Eintritt incl. Frühstück

22:00 DREXX XXsoccer | Fussball & American Football frankfurt/M. 06:00 Metropol Sauna Sauna-Night mit DJ & Partnertarif 20:00 Lucky´s Bear Lounge Hamburg 18:00 Mensheaven Spa Schaumparty 22:00 Contact Hüftschwung Party 22:00 S.L.U.T. Slut-Club Non Stop 22:00 Toms Saloon Longdrink Night hannover 14:00 Vulkan Sauna Bärensauna karlsruhe 21:00 Pier 4 Fetish Youngsters 100% Gear! Köln 06:00 Deck 5 Cruising Afterhour 10:00 Phoenix Sauna Schnellläufer 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 16:00 Babylon Relax @ Babylon 16:30 Phoenix Sauna Happy Weekend 19:00 Babylon Schaum Dampfsauna 20:00 Angus Sauna Nachtsauna bis Sonntag 8:00 h 20:00 Iron Iron´s High Point mit DJ Marvin 20:00 IxBar Maitanz 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 21:00 Zum Rudolf ESC Pre-Party 21:30 Exile on Main Street DJ row Dee 22:00 Babylon Night @ Babylon

TÄGLICH NIGHT @ BABYLON VON 22 H BIS 6 H

EINTRITT 13,50 €

WWW.BABYLON-COLOGNE.DE

22:00 CLIP Cologne Crazy Saturday 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 Station2b Heaven vs. Hell 23:00 Venue Poptastic #98 23:30 Phoenix Sauna Naked Kölsch mannheim 13:00 Galileo Sauna No Limits Night - 36 Stunden non Stop 21:00 Jails Golden Shower 23:00 Disco ZWEI Pony Club Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Bären Sauna Nacht

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K


Termine 20:00 New Action Lazy Sunday 20:00 Club Culture Houze Love Lounge - mixed 20:00 Cocks-Berlin Fuck´n Fill 20:15 AHA Tatort Public Viewing 21:00 Reizbar Naked Fun mit dem KitKat-Gayteam 22:00 Grosse Freiheit 114 Musikbox Cruising 22:00 Ficken3000 PORK 22:00 Woof Cruising Night 23:00 New Action Fuck the Rest 23:00 Weekend Club GMF bremen 16:00 Zone 283 Naked 18:00 Treffbar Rendezvous Gay-Treff DORTMUND 13:00 Jumbo Center Kaffeeklatsch 15:00 Club Down Under Underwear-Naked dresden Sonntag 04.05. 10:30 Bunker Bikertour Abf. 11:00 h berlin 17:00 Bunker 13:00 Reizbar Sport / BikerBunker Majowkowy browarek Düsseldorf 15:00 Apollo Splash Club 12:00 Phoenix Sauna Schaum Party DeLuxe Re-Entry 15:00 Gate Sauna 14:00 Phoenix Sauna Kaffeklatsch Weekend Special 16:00 Böse Buben 16:00 Phoenix Sauna Darkfloor 2-4-1 Wellness Dresscode: Naked & sexy underwear ESSEN 16:00 Quälgeist 15:00 Phoenix Sauna Dungeons DeLuxe Wellness-Special 16:00 Lab.oratory 16:00 DREXX Naked Sunday XXstall | 16:00 Triebwerk Stuten&Hengste Sunday Sex Hamburg 17:00 Mutschmann´s 05:00 S.L.U.T. Coffee & Cream Insomnia Frühclub 17:30 Scheune 13:00 Mensheaven Spa Naked Sex Bärentag 18:00 Stahlrohr 2.0 18:00 Domination The Cage Underwear Sex-Skandal Fetish 19:00 CDL-Club 18:00 S.L.U.T. Nackte Schlagernacht bermuda_veedel.pdf 1 26.01.2013 19:28:09 Cocksucker Club 19:00 SO 36 Naked Sex Party Café Fatal München 13:00 Savage Leather Meet & Speak 20:00 SUB Singstar meets Cocktail 21:00 Underground Fetisch Party 23:00 NY Club London Calling nürnberg 21:00 Schnieglinger Keller Kellerparty des NLC oldenburg 14:00 K13-Sauna Youngster Tag 22:00 Alhambra Lesbischwule Motto Party 22:00 Babylon 80er & 90er Party Stuttgart 19:00 Boots Happy Hour bis 22 h 21:00 Eagle Maitreffen Mainparty Rough Mens Night 21:00 K 29 Zieglerkeller Section F

22:00 Tom´s Saloon After Weekend Club 23:00 S.L.U.T. Fuck the Rest Köln 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 12:00 Angus Sauna Wellness Tag mit Tombola 14:00 Boners Naked 14:00 Phoenix Sauna Happy Weekend 15:00 Station2b TOPnBOTTOM 16:00 Babylon Wellness am Sonntag 16:00 Phoenix Sauna Wellness-Aufgüsse mit Kalle & Co 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 21:00 Station2b Midnight Sun 22:00 Boners Beer Bust 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h mannheim 14:00 Café Bar XS Muggele Stammtisch 16:00 Café Klatsch Kaffeeklatsch 16:00 Galileo Sauna Wellness Weekend 18:00 Jails Naked Party 22:00 Café Klatsch Weekend Closing Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Saunatag Stuttgart 15:00 GoK GangBang-Party 17:00 Eagle Naked-Party 22:00 Kings Club Weekend Finish

Montag

05.05

berlin 12:00 Boiler Sauna Partnertag 18:00 Quälgeist Blue Monday Chillout

19:00 Club Culture Houze Naked Sex - men only 20:00 Apollo Splash Club Late Night Schaumparty 21:00 CDL-Club Underwear Naked 21:00 Stahlrohr 2.0 EXPAT MEAT 22:00 Cocks-Berlin Piss Party 22:00 New Action Blue Monday 22:00 Stahlrohr 2.0 HiEnergy 22:00 Woof Woof Night DORTMUND 18:30 Pudelwohl HIV-Schnelltest 19:00 Club Down Under 2for1 Party Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & 2-4-1

12:00 bis 24:00

Sichere Dir Zu jeDem StanDarD-eintritt einen GutSchein für einen erneuten eintritt an einem weiteren montaG innerhalb von 30 taGen.

D‘dorf

www.phoenixsaunen.de

20:00 AH Düsseldorf SaM Gesprächsrunde für SM Interessierte ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer & 2-4-1 frankfurt/M. 12:00 Metropol Sauna Single-Tag

12:00 Saunawerk Frisch in die Woche 17:00 AG 36 HIV & Syphilis Test Hamburg 13:00 Mensheaven Spa Happy Day 19:00 Dragon Sauna Pastabuffet 22:00 Tom´s Saloon Two-4-One all Night Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Partnertag 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Im Leuchtturm Golden Gays 19:00 Boners Rot / Red 19:00 Station2b Blue Monday 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h leipzig 13:00 Stargayte Sauna FKK-Party Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna 1-2-3 Wellness München 12:00 M54 Saunaclub Partnertag 17:00 Checkpoint Beratung & HIV Test 20:00 Ochsengarten Gelber Abend oldenburg 15:00 K13-Sauna Feierabendverkehr 20:30 Hempels Montagskneipe

Dienstag

06.05.

berlin 12:00 Apollo Splash Club Steam Cruising 19:00 CDL-Club Dark-Light-Mask-Sex 20:00 Quälgeist SM am Dienstag

20:00 Triebwerk Naked & Underwear 21:00 Reizbar Naked Club mit dem KitKat-Gayteam 21:00 Stahlrohr 2.0 Youngster Sex 22:00 Cocks-Berlin Dark Night Naked 22:00 Große Freiheit 114 Cocks on the Rox 22:00 New Action Big Dick Night 22:00 Woof Bear Bust 00:00 Stahlrohr 2.0 Open for all DORTMUND 19:00 Pudelwohl ShAlk Selbsthilfe 19:00 Club Down Under Play Dart Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Partnertag ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer 18:00 Phoenix Sauna YOUNGstars frankfurt/M. 12:00 Metropol Sauna Der günstige Dienstag 15:00 Sauna Amsterdam Massage 20:00 Lucky´s Karaoke 20:00 Switchboard ESC – Halbfinales Hamburg 13:00 Dragon Sauna Singletag 13:00 Mensheaven Spa Filmtag 21:00 Contact ESC-Halbfinale 22:00 Tom´s Saloon In-Cock-Nito Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Angus Sauna Schnupper-Tag

Stopper & Werbung in der BOX Anfragen an: box@box-magazin.com

35


Termine

TagesTipp:

6. mai 2014

19:00 H

12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Facebooktag

‚WENN LESBEN STIMMUNG MACHEN‘ Köln: Im Rahmen der schwul-lesbischen „Hirschfeldtage NRW“ veranstalten die AMIGAS e.V. das Kunst-Projekt „LAUTLOS“ in Köln. Gezeigt wird eine multimediale Installation, geformt aus Stimmen, Klang, Bewegung und Bildern der Künstlerin Claudia Friedrich. Ein mediales Mosaik lesbischer Leben von Sappho bis zu den AMIGAS. Die Besucherinnen flanieren durch Raum und Zeit, hören, lesen und betrachten Vergangenes und Gegenwärtiges prominenter Lesben. Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten unter: anmeldung@amigas.de ‚Wenn Lesben Stimmung machen‘ 6. Mai 2014 ab 19:00 Uhr Frauentanzschule Swinging Sisters, Venloer Straße 725, Köln Einlass: 18:30 Uhr/ Beginn: 19:00 Uhr

TagesTipp:

9. mai 2014

23:00 H

QUEER-PARTY RELOADED Dortmund bekommt seine QUEER-Party zurück. Die erfolgreiche Party für Lesben, Schwule, Trans und Freunde startet ab Mai im Village in der Dortmunder City wieder durch.  Mit Pop, Charts und R&B heizen zwei DJs den Partygästen ein und bringen die Nacht zum Kochen. Jeder ab 18 ist eingeladen für nur 6€ Eintritt (plus 4€ Mindestverzehr) bis in den Morgen QUEER zu feiern. Die Party läuft nun jeden zweiten Freitag.   QUEER-Party Samstag, 9. Mai 2014, Beginn: 23 Uhr Village, Westenhellweg 85, 44147 Dortmund  www.village-club.de Näheres zur Party auch unter www.queer-dortmund.de

TagesTipp:

10. mai 2014

Mittwoch

20:00 H

BEAROVISION Köln: Am Abend des „Eurovision Song Contest“s trifft sich die Bärenszene vor, im und über dem „Barcelon“, um den Songwettstreit traditionell ausgiebig in Regenbogen - bzw. Bärenfarben zu feiern. Der Eintritt zu diesem Treffen ist frei. Die „Bearovision“ bereichert nicht nur den Veranstaltungskalender der Kölner Szene, sondern dient auch durch eine Verlosung einem wohltätigen Zweck. Viele Sponsoren waren großzügig und stellen Sachpreise zur Verfügung. Der Erlös daraus kommt homosexuellen Künstlern der russischen Föderation zugute. Bearovision Samstag, 10. Mai 2014 / 20:00 Uhr Barcelon, Pipinstraße 3, 50667 Köln

36

18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Iron Happy Taste 19:00 Babylon Fetish @ Babylon 19:00 Check Up/Checkpoint HIV-Schnelltest 19:00 ExCorner ESC Halbfinale 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Boners Shooter Nite 22:00 CLIP Karaoke Happy Hour 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h leipzig 13:00 Stargayte Sauna Bi-Day - Ein Tag für Alle Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Spartag München 12:00 M54 Saunaclub Youngster Day 20:00 Bau Shot the Tuesday oldenburg 15:00 K13-Sauna Singletag Stuttgart 14:00 VIVA-Sauna Partnertag 21:00 Eagle Happy Hour bis 22 h

07.05.

berlin 16:00 Böse Buben AfterWorks-soft bis SM 18:00 Mann-O-Meter HIV-/SyphilisSchnelltest 19:00 CDL-Club Nackte Schlager Nacht 19:00 Darkroom Underwear Sex Party 20:00 Apollo Splash Club Late Night Schaumparty 20:00 Club Culture Houze Adam & Eve im Lustgarten 20:00 Cocks-Berlin Naked Sex 20:00 Triebwerk After Work Sex 21:00 Connection Club DAS SCHÖNE BERGFEST mit DJ DICKEY DOO 21:00 Reizbar Fetish Gays / Rubber, Leder & Sport 22:00 Große Freiheit 114 Doppelschicht 2-4-1 22:00 Mutschmanns K-MARTs Techhouse 22:00 Stahlrohr 2.0 Oben- oder UntenOhne

22:00 Woof Furry Night 22:33 SchwuZ Last Daenzgedöns Kiss Kiss Berlin bremen 19:00 Zone 283 Feierabend Cruising DORTMUND 13:00 Jumbo Center Geiler Geiztag 19:00 Club Down Under Underwear/Naked Düsseldorf 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry&Frühkommer 18:00 Phoenix Sauna Wellness 19:00 Phoenix Sauna Der Doktor kommt ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Partner& Frühkommer 18:00 AH Essen Mashallah! Beratung und Prävention Frankfurt/M. 20:00 Lucky´s Flirtparty 20:00 Switchboard FLC Clubabend Hamburg 13:00 Dragon Sauna 40 Up 20:00 Contact HORNY! Underwear, Sportsgear, Jocks 20:00 S.L.U.T. Cheap & Sexy 2-4-1 20:15 Männerschwarm Gar nicht „sprachlos“ Ein Abend mit dem Hamburger Autor Rolf Redlin 21:00 Domination The Cage Nightshift all fetish 22:00 Tom´s Saloon Bergfest 23:00 Contact Latenight Cruising Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early & Gayromeotag 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Two for One 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Babylon Relax 19:00 Check Up/Checkpoint HIV-Schnelltest 19:00 Station 2B Sportswear, Underwear & naked 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Boners Longdrink Nite 21:00 Iron Open DJ-Night 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h mannheim 18:00 Café Klatsch Klatsch am Klavier Die Birthday Edition 21:00 Rosanellis Bar Sing Star, Karaoke Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna After Work Wellness nürnberg 21:00 F-Bar 2-4-1 bis 23:00 h

stuttgart 19:00 Boots Bier Happy Hour

Donnerstag

08.05.

berlin 12:00 Apollo Splash Club Steam Cruising 17:00 Mann-O-Meter HIV-/SyphilisSchnelltest 18:00 Boiler Sauna Wohlfühl-Abend 19:00 CDL-Club Undercover Mask-Sex 20:00 Club Culture Houze Piglets & Pervs 20:00 Quälgeist Qle Jungs 20:00 Triebwerk Naked & Underwear 21:00 CDL-Club B.ig D.ick P.arty 21:00 Lab.Oratory Naked Sex Party 21:00 Mutschmann´s Naked Sex Party 21:00 Reizbar Naked in the Fog 20:00 Cocks-Berlin Piss Party 22:00 Große Freiheit 114 Topless Night 22:00 New Action Cheap + Sexy / 2-4-1 22:00 Stahlrohr 2.0 POPP-SEX Cruising 22:00 Woof Man Hunt Night 23:00 SchwuZ Elektronischer Donnerstag - The Barbershop bremen 18:00 Treffbar Rendezvous Bären Stammtisch DORTMUND 13:00 Jumbo Center Überraschungstag 19:00 Club Down Under Pink Thursday Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry & Frühkommer & Fitnessstudiotag ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer 18:00 Gentle M Karaoke Night 18:00 Phoenix Sauna Wellness frankfurt/M. 12:00 Saunawerk Single-Tag 15:00 Sauna Amsterdam Massage 20:00 Switchboard ESC – Halbfinales 21:00 Lucky´s Cocktailnight Hamburg 13:00 Dragon Sauna Mixtag 13:00 Mensheaven Spa Sparfuchstag 20:00 S.L.U.T. Sleazy and Eazy Naked Sex 21:00 Contact ESC-Halbfinale 22:00 Toms Saloon Ahoi Night


Termine 23:00 S.L.U.T. Join the Crowd Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early, Lucky Day & Club 500 Tag 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry&Frühkommer 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Babylon Youngster 18:00 Iron ESC Halbfinale 18:15 Phoenix Sauna Wellness-Tag & Benefiz Rubicon 19:00 Check Up/Checkpoint HIV-Schnelltest 19:00 ExCorner ESC Halbfinale 19:00 Station 2B Sleazy Thursday: nakedMASK 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Boners Longdrink Nite 22:00 CLIP Karaoke Happy Hour 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h mannheim 18:00 Café Klatsch Jubiläums(Schlager) Party 21:00 Café Bar XS Crazy Karaoke 22:00 Rosanellis Bar Bingo Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Relaxen & more münchen 17:00 Checkpoint Beratung & HIV Test 19:00 Edelheiss Bartabend 20:00 Bar Jeans Bierabend 20:00 Bau Rubbel Dir Einen 20:00 Ochsengarten MLC Clubabend 20:00 Kraftakt Cocktail-Lounge nürnberg 21:00 F-Bar Longdrink Night oldenburg 15:00 K13-Sauna Partnertag Stuttgart 14:00 Viva Sauna Youngster 20:00 Boots Bären-Stammtisch

Freitag

09.05.

berlin 20:00 Club Culture Houze Fist & Fuck men only 21:00 AHA Die AHA-Erotikparty 21:00 Apollo Splash Club Schaumparty 21:00 Böse Buben Sandals & Feet 21:00 CDL-Club Undies Sexparty 21:00 Reizbar Gruben Nacht 22:00 Cocks-Berlin Mask-Sex Naked 22:00 Darkroom Naked-Sex-Party

22:00 Greifbar Friday Club-Night mit DJ Little Kris BLN 22:00 Große Freiheit 114 Weekend Warm-Up 22:00 Lab.Oratory Friday Fuck 2-4-1 22:00 Mutschmann´s Fetish in the Mix 22:00 New Action Shooter Friday 22:00 Quälgeist Q! Back to the roots 22:00 Stahlrohr 2.0 Karaoke-Sex 22:00 Triebwerk Naked & Underwear 22:00 Woof Muscle Bears 23:00 Connection Club CCN | CONNECTION CLUBNACHT mit DJ MARINGO und DJ SHERWEE 23:00 CDL-Club Naked Area bremen 22:00 Zone 283 Zonen Abend Fetisch DORTMUND 13:00 Jumbo Center Kurz & bündig 23:00 Village QUEER-Party dresden 22:00 Bunker NachtVerkehr Düsseldorf 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry & Frühkommer ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer 18:00 Phoenix Sauna Stoßzeit 20:00 DREXX Maskenorgie 22:00 DREXX XXklub incl. 2-4-xxkerle frankfurt/M. 12:00 Saunawerk Wochenendsauna 15:00 Sauna Amsterdam Massage 22:00 Stall Macho‘s 23:00 Nachtleben ATOMIC-Party 23:00 Switchboard Blue-Time Hamburg 10:00 Große Elbstraße Harbour Pride 18:00 Mensheaven Spa Schaumparty 20:00 Contact Sexplosion: NACKT! 21:15 Olivias Show Club Harbour Pride Kiez-Tour mit Barbie Stupid & Lee Jackson 22:00 S.L.U.T. Shooters Friday 22:00 Toms Saloon Ahoi Night 23:55 Contact Latenight Cruising Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early & Partnertag 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry&Frühkommer 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h

19:00 Phoenix Sauna Naked mit SpecialArea 20:00 Iron TGIF mit DJ NEMO 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Blue Lounge Metrosex-Party 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 21:30 Exile on Main Street DJ Marc Galves 22:00 CLIP Cologne Doppeldecker Party 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 IxBar XBeats 22:00 Station 2b Sin Friday HOT SHOTs 8 Jahre Station 2B LEIPZIG 13:00 Stargayte Sauna Sauna Non-Stop bis Montag 01:00 h mannheim 18:00 Café Klatsch Klatsch - Barbeque auf der Terrasse und Jubiläumsparty 20:00 Café Bar XS Welcome Weekend 20:00 Galileo Sauna Wellness Weekend 21:00 Jails Sneakers Underwear & Sports 21:00 Rosanellis Bar Crazy Friday Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Weekend Wellness 18:00 Ruhrwellness Sauna Young X für Jungs München 20:00 C.A.M.P. Cruising & Men Play 21:00 Underground Sneakers & Sports 23:00 NY Club Luxuspop 23:59 Kraftakt Midnight Sun oldenburg 15:00 K13-Sauna Wellness Abend 21:00 Hempels Freitagskneipe Stuttgart 20:00 K 29 Zieglerkeller Freitags-Keller 21:00 Eagle Schwaben Fete 21:00 GoK Partyalarm wilhelmshaven 18:00 M.A.N.U.‘s Kneipe QUEERtreff 21:00 M.A.N.U.‘s Kneipe QUEERbeat-Party

Samstag

20:00 Sonntags Club ESC Night 21:00 Apollo Splash Club ESC Splash Dreams 21:00 Böse Buben InterMixture 21:00 Quälgeist Sodom & Gomarrha 21:00 Reizbar Bad Boys - minimum Oberkörper frei 22:00 Cocks-Berlin Naked-Sex 22:00 Darkroom Golden Shower Party 22:00 Greifbar DJ-Night mit DJ InSpector 22:00 Große Freiheit 114 Music & Cruise 22:00 Lab.oratory Fausthouse 22:00 Mutschmann´s Fetish in the Mix 22:00 New Action Mega SLUT-Party 22:00 Stahlrohr 2.0 Naked Sex 22:00 Triebwerk Underwear Naked Sex 23:00 Connection Club ZIRKUS mit DJ KID ROX, DJ LEEBOW und DJ MELLI MAGIC 23:00 KitKat-Club Carneball Bizarre 23:00 SchwuZ Popkicker 23:59 Berghain Klubnacht bremen 22:00 Zone 283 ESC Night Fetish DORTMUND 13:00 Jumbo Center Wellnesstag

20:00 KCR ESC auf Großleinwand 21:00 Gentle M Clubbing dresden 17:00 Bunker Rubber 22:00 Bunker Strictly Dresscode! Leder / Gummi / Uniform Düsseldorf 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 16:30 Phoenix Sauna Weekend Special 17:00 Phoenix Sauna Wellness

17:00 bis 20:00

WELLNESSTAG

Dʻdorf

Hamburg 10:00 Große Elbstraße Harbour Pride 18:00 Mensheaven Spa Schaumparty 21:00 Umdenbar Real Rock Night 22:00 Contact ESC-Finale 22:00 S.L.U.T. Slut-Club Non Stop mit BLUF-Stammtisch 22:00 Toms Saloon Ahoi Night 23:00 Club Hamburg Harbour Pride Party Köln 06:00 Deck 5 Cruising Afterhour 10:00 Phoenix Sauna Schnellläufer 12:00 Angus Sauna Bärensauna 12:00 Babylon Early

www.phoenixsaunen.de

22:00 Stahlwerk Mandanzz ESSEN 09:00 Phoenix Sauna Eintritt incl. Frühstück 22:00 DREXX BlackBastards | Leather&Rubber frankfurt/M. 06:00 Metropol Sauna Sauna-Night mit DJ & Partnertarif 20:00 Switchboard Unser Lied für Deutschland

10.05.

berlin 05:00 Reizbar Big Afterhour 19:00 Café Berio Anticipation PreClubbing mit wechselden DJs 19:30 CDL-Club Eurovison Song Contest meets Naked Sexparty 20:00 Club Culture Houze Wild Weekend - mixed 20:00 Woof Grand Night

37


Termine

TagesTipp:

10. Mai 2014

23:00 H

ZIRKUS PARTY Berlin: Immer am zweiten Samstag des Monats steigt die ZIRKUS PARTY im Berliner „Connection Club“. Immer erfrischend anders, immer etwas verrückt und das gepaart mit der besten musikalischen Mischung aus Pop, House und treibenden elektronischen Beats - das ist ZIRKUS BERLIN. Zwei Floors warten auf euch: MAINFLOOR mit DJs KID ROX und LEEBOW und BASEMENT FLOOR mit DJ MELLI MAGIC. NEU: Ein weiterer Bereich wurde mit der CONNECTION CARLSBERG LOUNGE zum Treffen, Trinken oder Quatschen ausgebaut.

12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 16:00 Babylon Relax 16:30 Phoenix Sauna Happy Weekend 18:00 Phoenix Sauna Bärensauna mit Spezial Aufgüssen & Schlemmerbuffet

ZIRKUS PARTY BERLIN Samstag, den 10. MAI 2014 / 23:00 UH CONNECTION CLUB. Fuggerstraße 33, 10777 Berlin

TagesTipp:

15. Mai 2014

19:30 H

GREEN TALK: HOMOPHOBIE Köln: Unter der Moderation von Ex-FLASHVerleger Marc Kersten diskutieren Volker Beck (Kölner MdB, Bündnis90/Grüne), Dr. Tatjana Zimenkova (Soziologin, Uni Bielefeld), Tobias Peter (Politik-Redakteur, Kölner Stadt-Anzeiger), Rebecca Harms (Grüne Spitzenkandidatin zur Europawahl) und Frank Pohl (Lehrer & Projektleiter Schule der Vielfalt). Das Thema Homophobie in allen Lebensbereichen (Familie, Schule, Politik, Sport, Kirche und Gesellschaft) soll hier von verschiedenen Seiten beleuchtet und diskutiert werden: Aus politischer, soziologischer, psychologischer, journalistischer und beruflicher Perspektive. Green Talk: Homophobie kennt keine Grenzen Donnerstag, 15. Mai 2014 / 19:30 Uhr Anyway, Kamekestraße 14, 50672 Köln

19:00 Babylon Schaum Dampfsauna 19:00 ExCorner ESC Finale 19:00 Exile on Main Street ESC Finale mit DJ 20:00 Angus Sauna Nachtsauna bis Sonntag 8:00 h 20:00 Iron ESC Finale 20:00 IxBar ESC Finale 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Blue Lounge Metrosex-Party 21:00 Zum Rudolf Wildwexel Vorglühen 22:00 Babylon Night @ Babylon

TÄGLICH NIGHT @ BABYLON VON 22 H BIS 6 H

EINTRITT 13,50 €

WWW.BABYLON-COLOGNE.DE

TagesTipp:

17. Mai 2014

11:00 H

„WANN HAST DU ENTSCHIEDEN HETERO ZU SEIN?“ Berlin: Zum Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie finden sowohl in Berlin als auch in anderen deutschen Städten zahlreiche dezentrale Aktionen statt. Die Initiative ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH!, der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg und viele weiteren Initiativen und Organisationen wollen durch eine Vielfalt an Beteiligungsmöglichkeiten den Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie gemeinsam stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken. Die Demonstration für Menschenrechte unter dem Motto „WANN HAST DU ENTSCHIEDEN HETERO ZU SEIN?“ sammelt sich am 17. Mai um 11 Uhr am Wittenbergplatz. Demonstration „Wann hast Du entschieden hetero zu sein?“ Samstag,den 17. Mai 2014 um 11:00 Uhr Wittenberplatz, Berlin

38

22:00 CLIP Cologne Crazy Saturday 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 Station2b Heaven vs. Hell 8 Jahre Station 2B 23:00 Reinecke Fuchs Wildwexel mit DJ Emrock & DJ Leomeo 23:30 Phoenix Sauna Naked Kölsch 00:00 Iron Iron´s High Point mit DJ Henkwart mannheim 13:00 Galileo Sauna No Limits Night - 36 Stunden non Stop 18:00 Café Klatsch Best Sounds 20:00 Café Bar XS Schlagerparty 21:00 Jails Gay SM-Party Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Day & Night Sauna

München 13:00 Savage Leather Meet & Speak 20:00 Bau Wild & Wechsel 20:00 SUB Poppen am Samstag 23:00 NY Club EXTREME white feat. Micky Friedmann münster 23:00 Fusion Club Emergency oldenburg 14:00 K13-Sauna Youngster Tag 22:00 Babylon ESC Viewing & Party Stuttgart 19:00 Boots Happy Hour bis 22 h 21:00 Eagle Blackleather-Night 21:00 GoK Chillen and more 21:00 K 29 Zieglerkeller retro-k 22:00 Lehmann Club 6 Jahre LOVEPOP vs. LOVEBEATS

Sonntag

11.05.

berlin 13:00 Reizbar Schnäppchen 15:00 Apollo Splash Club Schaumparty De Luxe 15:00 Böse Buben Give me FFive Fistparty - no spank 15:00 Gate Sauna Kaffeklatsch 16:00 Lab.oratory Athletes - fit for fuck 16:00 Triebwerk Sunday Sex 17:00 Greifbar BerlinBastards 17:30 Scheune Naked Sex 18:00 Stahlrohr 2.0 Underwear -Pants & Shirt 19:00 CDL-Club Naked House Night 19:00 SO 36 Café Fatal 20:00 New Action Lazy Sunday 20:00 Club Culture Houze Love Lounge - mixed 20:00 Cocks-Berlin Fuck´n Fill 20:15 AHA Tatort Public Viewing 21:00 Reizbar Naked Fun mit dem KitKat-Gayteam 22:00 Ficken3000 Pork 22:00 Woof Cruising Night 23:00 New Action Fuck the Rest 23:00 Weekend Club GMF bremen 18:00 Treffbar Rendezvous Gay-Treff DORTMUND 13:00 Jumbo Center Kaffeeklatsch 15:00 Club Down Under Underwear-Naked 18:00 KCR Die Geschichte des ältesten deutschen Lesben- und Schwulenzentrums

Düsseldorf 03:00 Phoenix Sauna Mandanzz Chill-Out 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 14:00 Phoenix Sauna Weekend Special 16:00 Phoenix Sauna Wellness ESSEN 15:00 Phoenix Sauna Wellness-Special 16:00 DREXX XXgelb* | Play wet! frankfurt/M. 17:00 Metropol Sauna Schaumparty 18:00 Halo inches 18:00 Saunawerk Schaum-Party 20:00 Switchboard Karaoke Hamburg 05:00 S.L.U.T. Insomnia Frühclub 10:00 Große Elbstraße Harbour Pride 13:00 Mensheaven Spa Bärentag 15:30 Fischmarkt Harbour Pride Cruise 18:00 Domination The Cage Sex-Skandal! Fetish 18:00 S.L.U.T. Jox & Sox, Sportswear 22:00 Tom´s Saloon After Weekend Club 23:00 S.L.U.T. Fuck the Rest hannover 10:00 Pindopp Biker-Brunch mit anschl. Ausfahrt Köln 04:00 Zum Rudolf Wildwexel Afterhour mit DJ Mike Kelly 06:00 Deck 5 Cruising Afterhour 12:00 Angus Sauna Wellness Tag mit Tombola 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 14:00 Boners Naked 14:00 Phoenix Sauna Happy Weekend 15:00 Station2b Naked/Underwear 16:00 Babylon Wellness am Sonntag 16:00 Phoenix Sauna Wellness-Aufgüsse mit Kalle & Co 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 19:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 19:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 20:00 IxBar X-Wine in der IxBar 21:00 Station2b Midnight Sun 22:00 Boners Beer Bust 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h LEIPZIG 13:00 Stargayte Sauna Bi-Day - Ein Tag für Alle mannheim 14:00 Café Bar XS Muggele Stammtisch 16:00 Café Klatsch Kaffeeklatsch 16:00 Galileo Sauna Wellness Weekend


Termine 18:00 Jails Naked Party 22:00 Café Klatsch Weekend Closing Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Saunatag münchen 16:00 C.A.M.P. Underwear Party 19:00 Edelheiss Beerbust 20:00 C.A.M.P. Cruising & Men Play Stuttgart 15:00 GoK Naked-Party 17:00 Eagle Underwear-Party 22:00 Kings Club Weekend Finish

Montag

12.05.

berlin 12:00 Boiler Sauna Partnertag 19:00 Club Culture Houze Naked Sex - men only 20:00 Apollo Splash Club Late Night Schaumparty 21:00 CDL-Club Underwear/Naked 22:00 Cocks-Berlin Piss Party 22:00 New Action Blue Monday 22:00 Stahlrohr 2.0 HiEnergy 22:00 Woof Woof Night DORTMUND 19:00 Club Down Under 2 for 1-Party Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & 2-4-1 ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer & 2-4-1 frankfurt/M. 12:00 Metropol Sauna Single-Tag 12:00 Saunawerk Frisch in die Woche 17:00 AG 36 HIV & Syphilis Beratung & Test Hamburg 13:00 Mensheaven Spa Happy Day 19:00 Dragon Sauna Pastabuffet 22:00 Tom´s Saloon Two-4-One all Night Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Partnertag 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Kattwinkel Golden Gays Stammtisch 19:00 Boners Gelb /Yellow 19:00 Station2b Blue Monday

20:00 IxBar HappyX-Cocktails 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h leipzig 13:00 Stargayte Sauna FKK-Party Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna 1-2-3 Wellness München 12:00 M54 Saunaclub Partnertag 17:00 Checkpoint Beratung & HIV Test 20:00 Bau 2-4-1 20:00 C.A.M.P. Cruising & Men Play 20:00 Ochsengarten Naked & Underwear oldenburg 15:00 K13-Sauna Feierabendverkehr 20:30 Hempels Montagskneipe

Dienstag

13.05.

berlin 12:00 Apollo Splash Club Steam Cruising 19:00 CDL-Club Dark-Light-Mask-Sex 20:00 Club Culture Houze Pussy Pleasures 20:00 Quälgeist Ja Mei..! 20:00 Triebwerk Naked & Underwear 21:00 Reizbar Naked Club 21:00 Stahlrohr 2.0 Youngster Sex 22:00 Cocks-Berlin Dark Night 22:00 Große Freiheit 114 Cocks on the Rox 22:00 New Action Big Dick Night 22:00 Woof Bear Bust DORTMUND 19:00 Club Down Under Play Dart 19:00 Pudelwohl ShAlk Selbsthilfe Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry,Frühkommer & Partnertag ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer frankfurt/M. 12:00 Metropol Sauna Der günstige Dienstag 15:00 Sauna Amsterdam Massage 19:00 Switchboard Happy-Time 20:00 Lucky´s Karaoke 22:00 Stall Half Price Hamburg 13:00 Dragon Sauna Singletag 13:00 Mensheaven Spa Filmtag

22:00 Contact SHOT 22:00 Tom´s Saloon TOM needs you Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Angus Sauna Schnupper-Tag 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry& Frühkommer 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Iron Happy Taste 18:00 Phoenix Sauna Kölner Twinksnight

19:00 Babylon Fetish @ Babylon 19:00 Check Up/Checkpoint HIV-Schnelltest 20:00 Station 2B SommerBLUT: TABU Schwule Nazis 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Boners Shooter Nite 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 22:00 CLIP Karaoke Happy Hour 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h leipzig 13:00 Stargayte Sauna Bi-Day - Ein Tag für Alle Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Spartag München 12:00 M54 Saunaclub Youngster Day 20:00 Bau Shot the Tuesday 20:00 C.A.M.P. Cruising & Men Play oldenburg 15:00 K13-Sauna Singletag Stuttgart 14:00 VIVA-Sauna Partnertag 21:00 Eagle Happy Hour bis 22 h

Mittwoch

14.05.

berlin 16:00 Böse Buben AfterWorks-soft bis SM 18:00 Der Boiler Young Stars Sauna 18:00 Mann-O-Meter HIV-/SyphilisSchnelltest 19:00 CDL-Club Naked House Night 19:00 Darkroom Underwear Sex Party 20:00 Apollo Splash Club Schaumparty 20:00 Club Culture Houze Adam & Eve 20:00 Cocks-Berlin Naked Sex

20:00 New Action Sleazy & Eazy NAKED 20:00 Triebwerk After Work Sex 21:00 Reizbar Porno Film Abend 22:00 Große Freiheit 114 Doppelschicht 2-4-1 22:00 Mutschmanns K-MARTs Techhouse 22:00 Stahlrohr 2.0 Oben- oder UntenOhne 22:00 Woof Furry Night 22:30 SchwuZ Populärmusik vs. Expatriarch DORTMUND 13:00 Jumbo Center Geiler Geiztag 19:00 Club Down Under Underwear/Naked 21:00 Gentle M Karaokenight Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer 18:00 Phoenix Sauna Wellnestag ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer& Partner Frankfurt/M. 12:00 Metropol Sauna Doppeldecker 12:00 Saunawerk Bären-Sauna 15:00 Sauna Amsterdam Massage 20:00 Lucky´s Flirtparty 20:00 Zum Schwejk Afterwork Hamburg 13:00 Dragon Sauna 40 Up 20:00 Contact HORNY - Underwear, Sportsgear, Jocks 20:00 S.L.U.T. Cheap & Sexy 2-4-1 21:00 Domination Club Sexy Boys meets men 22:00 Tom´s Saloon Bergfest 23:00 Contact Latenight Cruising 23:00 S.L.U.T. regulärer Barbetrieb Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Two for One 18:00 Babylon Relax 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Iron Happy Taste 19:00 Check Up/Checkpoint HIV-Schnelltest

19:00 Station 2B Sportswear, Underwear & Naked 20:00 Barcelon Colonia Rheinfetisch 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Boners Longdrink Nite 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 21:00 Iron Open DJ-Night 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 Loom Club Celebrate mannheim 18:00 Café Klatsch Goodbye Monnem, Hallo Berlin! - Torsten‘s Abschiedsfeier 21:00 Rosanellis Bar Sing Star, Karaoke Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna After Work Wellness München 12:00 M54 Saunaclub Happy Hour 17:00 Checkpoint Beratung & HIV Test 19:00 Kraftakt Euronight 20:00 C.A.M.P. Cruising & Men Play münster 20:00 AH Münster Gay-and-Grey nürnberg 21:00 F-Bar 2-4-1 bis 23:00 h stuttgart 19:00 Boots Bier Happy Hour

Donnerstag

15.05.

berlin 12:00 Apollo Splash Club Steam Cruising 17:00 Mann-O-Meter HIV-/SyphilisSchnelltest 18:00 Boiler Sauna Wohlfühl-Abend 19:00 CDL-Club Undercover Mask-Sex 20:00 Club Culture Houze Piglets & Pervs 20:00 Cocks-Berlin Piss & Fuck Party

20:00 Triebwerk Naked & Underwear 22:00 Woof Man Hunt Night 21:00 CDL-Club B.ig D.ick P.arty 21:00 Lab.Oratory Naked Sex Party 21:00 Mutschmann´s Naked Sex Party 21:00 Reizbar Spanking 22:00 Große Freiheit 114 Topless Night 22:00 New Action Cheap + Sexy / 2-4-1 22:00 Stahlrohr 2.0 POPP-SEX Cruising BRemen 18:00 Treffbar Rendezvous Bären Stammtisch DORTMUND 13:00 Jumbo Center Überraschungstag 19:00 Club Down Under Pink Thursday Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer 17:00 AH Düsseldorf Mashallah - Beratung für Männer mit Migrationshintergrund ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer & Gayromeotag 15:00 Phoenix Sauna Wellness 18:00 AH Essen Mashallah! Beratung und Prävention 18:00 Gentle M Karaoke Night frankfurt/M. 12:00 Saunawerk Single-Tag 15:00 Sauna Amsterdam Massage Hamburg 13:00 Dragon Sauna Mixtag 13:00 Mensheaven Spa Sparfuchstag 20:00 S.L.U.T. Sleazy and Eazy Naked Sex 21:00 Umdenkbar Ü30 Soundsfactory 22:00 Contact Open House Barabend

39


Termine

TagesTipp:

17. mai 2014

20:00 H

„EIN ABEND FÜR HEARTBREAKER“ Düsseldorf: 20 Jahre Förderkreis der Aidshilfe Düsseldorf – das ist auch ein Grund zum Feiern. Bei einem bunten Abend in der Jazzschmiede sind viele Künstler und Unterstützer aus den letzten Jahren dabei. Wie zum Beispiel Charlie Martin, Mayo Velvo, Abajur, Aleks Filic, Angelica Glitzer, Käthe Köstlich, die Kulturetten und der ein oder andere Überraschungsgast. Eintrittskarten ( 20 Euro pro Person als Spende an Heartbreaker) sind im Büro der AIDS-Hilfe Düsseldorf, Johannes-Weyer-Straße 1, erhältlich. Reservierung unter Telefon 0211 / 77 09 5-40, Mail heartbreaker@ duesseldorf.aidshilfe.de. Restkarten an der Abendkasse. „Ein Abend für Heartbreaker“ Samstag, 17. Mail 2014 Jazzschmiede Düsseldorf, Himmelgeister Straße 107b, Düsseldorf-Bilk Eintritt: 20 EUR, Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

TagesTipp:

17. mai 2014

16:00 H

FÜHRUNG UND KUNDGEBUNG Dortmund: Im Rahmen der Magnus-Hirschfeld-Tage und anlässlich des Anti-Homo- und Anti- Transphobietags am 17. Mai veranstaltet SLADO e.V. eine Kundgebung in Dortmund. Im Anschluss beginnt am Willy-BrandtPlatz die Führung zur Stadtgeschichte, sie läuft entlang markanter Orte in der Dortmunder Innenstadt und dauert etwa 1,5 Stunden. Veranstalter ist der Arbeitskreis Geschichte, www.verfolgt-verschwiegen-vergessen. de des SLADO e.V. Dortmund. Queer in Dortmund- Für Vielfalt und Toleranz weltweit 17. Mai 2014 um 16:00 Uhr Willy-Brandt-Platz/Ecke Reinoldikirchplatz in Dortmund

TagesTipp:

17. mai 2014

23:00 H

MILK‘N‘CREAM Frankfurt/M.: Im Wonnemonat Mai wird es mit der Milk‘n‘Cream im „Circus“ weitergehen. Mit dem beliebten Mix aus Charts, House, Black und Pop ist man nun wieder alle 2 Monate zur Stelle. Tanzbare Beats von Lady Gaga, Rihanna, Daft Punk, Britney, Madonna oder Will.I.Am sind mit im Gepäck. Um den richtigen Hitmix kümmert sich diesmal DJ Steve Es aus Hamburg. Als Bonbon werden die Gäste nach Erscheinen von einem heißen Boy mit creamigen Welcome Shots versorgt. Milk’n’Cream Samstag, 17. Mai 2014 ab 23:00 Uhr Circus; Bleichstr. 46; 60313 Frankfurt

40

22:00 Toms Saloon Enjoy the Night 23:00 S.L.U.T. Join the Crowd hannover 20:00 Maschsee Bowling Leguan Bowling Köln

21:00 Böse Buben SCREAM - SM, spanking, toys´n sex 21:00 CDL-Club 23. GangBang Berlin 21:00 Reizbar Sex & Reiz 22:00 CDL-Club GangBang Area 22:00 Cocks-Berlin Mask-Sex Naked 22:00 Darkroom Naked-Sex-Party 22:00 Greifbar Friday Club-Night mit DJ Little Kris BLN 22:00 Große Freiheit 114 Weekend Warm Up 22:00 Lab.Oratory Friday Fuck 2-4-1 22:00 New Action 00:00 Phoenix Sauna Shooter Friday Nachtschwärmer CTC Stopper 31,5x31,5 schwul.indd 10.04.13 1 19:55 22:00 Quälgeist 12:00 Babylon SM-Nacht Early & Lucky Day 22:00 Stahlrohr 2.0 12:00 Phoenix Sauna Suck`Blow Re-Entry & Frühkommer 22:00 Triebwerk 18:00 Basement Naked & Underwear Happy Hour bis 20 h 22:00 Woof 18:00 Iron Muscle Bears (packed Happy Taste in the house) 18:15 Phoenix Sauna 23:00 Connection Club Wellness-Aufgüsse & CCN | CONNECTION Benefiz LSVD/Ermis CLUBNACHT mit DJ DIVINITY und TILL 19:00 Check Up/Checkpoint KRIMSEN HIV-Schnelltest 23:00 SchwuZ 19:00 Station 2b Hot Topic Naked 20:00 IxBar bremen X-Taste 22:00 Zone 283 21:00 Baustelle 4U Rubber Weekend Schichtwechsel DORTMUND 21:00 Boners 13:00 Jumbo Center Longdrink Nite Kurz & bündig 21:00 ExCorner 20:00 KCR Kölsch Happy Hour Gay & Grey 22:00 CLIP dresden Karaoke Happy Hour 22:00 Bunker 22:00 Deck 5 NachtVerkehr Cruising bis 5:00 h Düsseldorf leipzig 12:00 Phoenix Sauna 20:00 RosaLinde Re-Entry, Frühkommer Filmclub & Over 40 mannheim 21:00 Café Bar XS Crazy Karaoke 22:00 Rosanellis Bar Bingo € Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Relaxen & more münchen 17:00 Checkpoint Dʻdorf www.phoenixsaunen.de Beratung & HIV Test 19:00 Edelheiss ESSEN Bartabend 00:00 Phoenix Sauna 20:00 Bar Jeans Nachtschwärmer Bierabend 12:00 Phoenix Sauna 20:00 Bau Frühkommer Rubbel Dir Einen 20:00 DREXX 20:00 Kraftakt Maskenorgie Cocktail-Lounge 22:00 DREXX nürnberg XXklub incl. 21:00 F-Bar 2-4-xxkerle Longdrink Night frankfurt/M. oldenburg 12:00 Saunawerk 15:00 K13-Sauna Wochenendsauna Partnertag 15:00 Sauna Amsterdam Stuttgart Massage 14:00 Viva Sauna 22:00 Stall Youngster Macho‘s 20:00 GoK Hamburg Bare-Gang 18:00 Mensheaven Spa Schaumparty 20:00 Contact Sexplosion: NACKT! Freitag 16.05. 22:00 S.L.U.T. Shooters Friday berlin 22:00 Toms Saloon 20:00 Club Culture Houze Weekend Starter Fist & Fuck

Noch

2 Wochen

OVER 40 13,50

23:55 Contact Latenight Cruising Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry & Frühkommer 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 19:00 Phoenix Sauna Naked-Party mit Special-Area 20:00 Iron Thank God its Friday mit DJane Miss Mo 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 21:00 Zum Rudolf Love Shak mit DJ Alf Amsterdam & Friends 21:30 Exile on Main Street DJ Scampi 22:00 CLIP Cologne Doppeldecker Party 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 IxBar XBeats

22:00 Station 2b Sin Friday HOT SHOTs LEIPZIG 13:00 Stargayte Sauna Sauna Non-Stop bis Montag 01:00 h mannheim 19:00 Jugendkulturzentrum PLUS Queer-WeekendLounge 19:00 PLUS e.V. LSBTQ-Stammtisch 20:00 Café Bar XS Welcome Weekend 20:00 Galileo Sauna Wellness Weekend 18:00 Café Klatsch Friday Night 21:00 Jails Ficken und Blasen Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Weekend Wellness München 17:00 SUB HIV-Test im SUB 21:00 Underground Bondage & SM 23:00 NY Club LUXUSPOP Zensiert Runde I 23:59 Kraftakt Midnight Sun oldenburg 15:00 K13-Sauna Wellness Abend 21:00 Hempels Freitagskneipe Stuttgart 20:00 K 29 Zieglerkeller Freitags-Keller 21:00 Eagle Schwaben Fete


Termine

Samstag

17.05.

dresden 22:00 Bunker Echte Kerle Männerabend Düsseldorf 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 16:30 Phoenix Sauna Weekend Special 17:00 Phoenix Sauna Wellness 23:00 Theattic Club Amitabha ESSEN 09:00 Phoenix Sauna Eintritt incl. Frühstück 10:00 Burgplatz /AH Essen Tag gegen Homophobie 22:00 DREXX XXmud | Schlammparty frankfurt/M. 23:00 Circus Milk‘n‘Cream Hamburg 18:00 Mensheaven Spa Schaumparty 20:00 Sexplosion goes Underground 22:00 Contact Hüft-Schwung 22:00 S.L.U.T. Slut-Club Non Stop 22:00 Toms Saloon TOM needs you! Karlsruhe 22:00 CULTeum KitKatClub Köln 06:00 Deck 5 Cruising Afterhour 10:00 Phoenix Sauna Schnellläufer 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 16:00 Babylon Relax 16:30 Phoenix Sauna Happy Weekend 17:30 Station2b 2. Regulärer Fickstutenmarkt 19:00 Babylon Schaum Dampfsauna

Augsburg 23:00 Kantine Augsburg LOVEPOP vs. SUNSET MOMENTS berlin 05:00 Reizbar Big Afterhour 19:00 Café Berio Anticipation mit DJs 20:00 Club Culture Houze Culture Fist 21:00 Apollo Splash Club Splash Dreams 21:00 CDL-Club Naked Sex Party 21:00 Reizbar GangBang 22:00 Cocks-Berlin Naked-Sex 22:00 Darkroom Golden Shower Party 22:00 Greifbar DJ-Night mit DJ InSpector 22:00 Große Freiheit 114 Music & Cruise 22:00 Mutschmann´s Fetish in the Mix 22:00 New Action Cruising Non Stop 22:00 Quälgeist Bondage-Nacht 22:00 Stahlrohr 2.0 Naked Sex 22:00 Triebwerk Underwear Naked Sex 22:00 Woof Hot Muscle Bears (Flex your Muscles) 23:00 CDL-Club B.ig D.ick P.arty 23:00 Connection Club ELEKTRON - THE PARTY RACE! mit DJ EDUARDO DE LA TORRE und DJ SPENCER REED 23:00 SchwuZ repeat! Kiss Kiss Berlin bremen 22:00 Zone 283 Rubber Weekend DORTMUND 13:00 Jumbo Center Wellnesstag altstadt_veedel.pdf 1 26.01.2013 19:26:24 21:00 Gentle M Clubbing

20:00 Angus Sauna Nachtsauna bis Sonntag 8:00 h 20:00 Iron Iron´s High Point mit DJ Henkwart 20:00 IxBar Beach Party 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Zum Rudolf Pre-Party LABs New Generation 21:30 Exile on Main Street DJ rowDee 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 22:00 Babylon Night @ Babylon

TÄGLICH NIGHT @ BABYLON VON 22 H BIS 6 H

EINTRITT 13,50 €

WWW.BABYLON-COLOGNE.DE

22:00 CLIP Cologne Crazy Saturday 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 23:00 Boners Casting zum Mr. Fetish NRW 2014 23:30 Phoenix Sauna Naked Kölsch 23:59 Station2b Heaven vs. Hell mannheim 13:00 Galileo Sauna No Limits Night - 36 Stunden non Stop 20:00 Café Bar XS Schlagerparty 18:00 Café Klatsch Best Sounds 21:00 Jails Fist Nacht 23:00 Disco ZWEI Pony Club Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Bären Sauna Nacht München 13:00 Savage Leather Meet & Speak

21:00 Underground Fist Night 23:00 NY Club Sneakers & Sportswear Runde II feat DJ Mike Sniffen 23:59 Kraftakt Midnight Sun Münster 22:00 Triptychon Din-A-Queer Party nürnberg 21:00 Rosa Hirsch Welcome to the Jungley Oberhauasen 22:00 Druckluft bang!-Party oldenburg 14:00 K13-Sauna Youngster Tag 22:00 Babylon XXL Porno Nacht 22:00 Alhambra Männerfabrik „Echt Leder“ OSNABRÜCK 22:00 NIZE Club OS-Gay-Night Stuttgart 19:00 Boots Happy Hour bis 22 h 21:00 GoK Chillen and more 22:00 Eagle 25 Jahre EAGLE Grand Birthday Party

Sonntag berlin 13:00 Reizbar Schnäppchen

18.05.

15:00 Gate Sauna Kaffeklatsch 15:00 Quälgeist Kaffee, Sex & Kuchen 16:00 Lab.oratory Mask 16:00 Triebwerk Naked & Underwear 17:00 Connection Club Coffee & Cream 17:30 Scheune Naked Sex 18:00 Große Freiheit 114 Sport am Sonntag 18:00 Stahlrohr 2.0 Underwear - Pants & Shirt 19:00 CDL-Club Naked Sex 20:00 Club Culture Houze Love Lounge - mixed 20:00 Cocks-Berlin Fuck´n Fill 20:00 New Action Lazy Sunday 21:00 Reizbar Naked Fun mit dem KitKat-Gayteam 22:00 Ficken3000 Pork 22:00 Grosse Freiheit 114 Musikbox Cruising 22:00 Woof Cruising Night 23:00 Weekend Club GMF bremen 18:00 Treffbar Rendezvous Gay-Treff DORTMUND 13:00 Jumbo Center Kaffeeklatsch 15:00 Club Down Under Underwear-Naked dresden 17:00 Bunker Naked-Cruising Düsseldorf 03:00 Phoenix Sauna Amitabha Chill-Out 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 14:00 Phoenix Sauna Weekend Special 16:00 Phoenix Sauna Wellness ESSEN 15:00 Phoenix Sauna Wellness-Special

16:00 DREXX XXschweine | Dirty Worker Pigs! frankfurt/M. 12:00 Jerome Nackt 14:00 Switchboard Cream-Time 17:00 Metropol Sauna Schaumparty 18:00 Saunawerk Schaum-Party 22:00 Stall Stall Classic Hamburg 05:00 S.L.U.T. Insomnia Frühclub 13:00 Mensheaven Spa Bärentag 18:00 Domination The Cage Sex-Skandal! Fetish 18:00 S.L.U.T. Pitch Black - Naked Sex in totaler Dunkelheit 22:00 Toms Saloon After Weekend Club 23:00 S.L.U.T. Fuck the Rest Köln 06:00 Deck 5 Cruising Afterhour 12:00 Angus Sauna Wellness Tag mit Tombola 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 14:00 Boners Naked 14:00 Phoenix Sauna Happy Weekend 15:00 Station2b Naked/Underwear MASK optional 16:00 Babylon Wellness am Sonntag 16:00 Phoenix Sauna Welness-Aufgüsse mit Kalle & Co 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 19:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 21:00 Station2b Midnight Sun 22:00 Boners Beer Bust 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h

41


Termine

TagesTipp:

17. mai 2014

23:00 H

OS-GAY-NIGHT Osnabrück: Wer eine ausgefallene Party in einer beeindruckenden Location sucht, muss manchmal schon weit fahren. Die Osnabrücker haben es da einfacher. Jeden dritten Samstag im Monat steigt mit der OS-GAY-NIGHT die wohl stimmungsvollste Party des Nordens im neuen NIZE-Club und begeistert die Gäste mit vielen Acts und Überraschungen, zwei Dancefloors, einer Smoking-Area und einem großzügigen Darkroom. An den Turntables stehen diesmal der smarte DJ Marquez aus Köln und die beliebte Drag-DJane Carrie Gold aus Leipzig. OS-GAY-NIGHT - Die heißeste Party in der Region Samstag, 17.05.2014, 23:00 Uhr NIZE-Club, Dammstr. 2, Osnabrück Eintritt: 8 € inkl.Begrüßungs-Shorty (Special Guest 1€ Ermäßigung)

TagesTipp:

18. mai 2014

10:00 H

FLC GOES TO… Dillenburg ist am 18. Mai 2014 das Ziel des traditionellen FLC-Ausfluges. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Info-Point der DB im Hauptbahnhof Frankfurt. Der Kostenbeitrag beträgt € 20,00. In diesem Preis sind die Fahrtkosten und die Führung enthalten. Rückkehr ist gegen 19.30 Uhr. Danach geht es – und an dieser Tradition hält der FLC fest – zum Ausklang in die Schöne Müllerin. Am Ausklang können auch gerne alle teilnehmen, die nicht am Ausflug teilgenommen haben. Zu der Veranstaltung „FLC goes to …“ sind alle Kerle aus der Leder- und Fetischszene – natürlich gerne auch im Fetischoutfit – herzlich willkommen. www.flc-frankfurt.de FLC goes to Dillenburg 18. Mai 2014 um 10:00 Uhr Infopoint der DB im Hauptbahnhof Frankfurt/M.

TagesTipp:

22. mai 2014

20:00 H

„EARTHA KITT – DIE KÖNIGIN DER NACHTCLUBS“ Frankfurt/M.: In der Reihe SWITCH-Kultur gibt es heute den Lichtbild- und Musikvortrag mit Christian Setzepfandt „Eartha Kitt – Die Königin der Nachtclubs“. Die USamerikanische Sängerin und Schauspielerin hatte Mitte der 1980er Jahre in Europa ein großes Comeback, als sie mit DiscoTiteln wie „Where is My Man“, „I Love Men“ und „This is My Life“ Hits in den Charts hatte. Ralf Döblitz und Hubert E werden wieder durch den Abend führen und selbstverständlich wird es auch das hervorragende hessenESSEN von Hans und Dirk geben. SWITCH-Kultur: „Eartha Kitt – Die Königin der Nachtclubs“ 12. Mai 2014 um 20:00 Uhr

42

mannheim 14:00 Café Bar XS Muggele Stammtisch 16:00 Café Klatsch Kaffeeklatsch 16:00 Galileo Sauna Wellness Weekend 18:00 Jails Naked Party Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Saunatag münchen 20:00 C.A.M.P. Cruising & Men Play münster 10:30 KCM Bikerfrühstück mit anschließender Ausfahrt Stuttgart 15:00 GoK Underwear-Party 17:00 Eagle SM-Session 22:00 Kings Club Weekend Finish 21:00 Eagle normaler Barbetrieb

Montag

19.05.

berlin 12:00 Boiler Sauna Partnertag 18:00 Quälgeist Blue Monday Chillout 19:00 CDL-Club Naked Sex 19:00 Club Culture Houze Naked Sex - men only 20:00 Apollo Splash Club Late Night Schaumparty 22:00 Cocks-Berlin Piss Party 22:00 Stahlrohr 2.0 HiEnergy 22:00 Woof Woof Night DORTMUND 19:00 Club Down Under 2 for 1-Party Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & 2-4-1 ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer & 2-4-1 frankfurt/M. 12:00 Metropol Sauna Single-Tag 12:00 Saunawerk Frisch in die Woche 17:00 AG 36 HIV & Syphilis Beratung & Tes Hamburg 13:00 Mensheaven Spa Happy Day 19:00 Dragon Sauna Pastabuffet 22:00 Tom´s Saloon Two-4-One all Night Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Partnertag 18:00 Basement

Happy Hour bis 20 h 19:00 Boners Rot / Red 19:00 ExCorner Oster Sause 19:00 Station2b Blue Monday 20:00 IxBar HappyX-Cocktails 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h leipzig 13:00 Stargayte Sauna FKK-Party Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna 1-2-3 Wellness München 12:00 M54 Saunaclub Partnertag 20:00 Bau 2-4-1 20:00 C.A.M.P. Cruising & Men Play 20:00 Ochsengarten Gelber Abend oldenburg 15:00 K13-Sauna Feierabendverkehr 20:30 Hempels Montagskneipe

Dienstag

20.05.

berlin 12:00 Apollo Splash Club Steam Cruising 19:00 CDL-Club Dark-Light-Mask-Sex 20:00 Quälgeist SM am Dienstag 20:00 Triebwerk Naked & Underwear 21:00 Reizbar Naked Club mit dem KitKat-Gayteam 21:00 Stahlrohr 2.0 Youngster Sex 18 - 28 22:00 Cocks-Berlin Dark Night 22:00 Große Freiheit 114 Cocks on the Rox 22:00 New Action Big Dick Night 22:00 Woof Bear Bust 00:00 Stahlrohr 2.0 Open for all DORTMUND 19:00 Club Down Under Play Dart 19:00 Pudelwohl ShAlk Selbsthilfe Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Partnertag ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer frankfurt/M. 12:00 Metropol Sauna Der günstige Dienstag 15:00 Sauna Amsterdam Massage 15:00 Switchboard Café Karussell 60 Plus 20:00 Lucky´s Karaoke 22:00 Stall Half Price Hamburg

13:00 Dragon Sauna Singletag 13:00 Mensheaven Spa Filmtag 22:00 Contact SHOT 22:00 Tom´s Saloon In-Cock-Nito Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Angus Sauna Schnupper-Tag 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Gayromeo-Club

18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Iron Happy Taste 19:00 Babylon Fetish @ Babylon 19:00 Check Up/Checkpoint HIV-Schnelltest 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Boners Shooter Nite 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 22:00 CLIP Karaoke Happy Hour 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h leipzig 13:00 Stargayte Sauna Bi-Day - Ein Tag für Alle Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Spartag München 12:00 M54 Saunaclub Youngster Day 20:00 Bau Shot the Tuesday oldenburg 15:00 K13-Sauna Singletag Stuttgart 14:00 VIVA-Sauna Partnertag 21:00 Eagle Happy Hour bis 22 h

Mittwoch

21.05.

berlin 16:00 Böse Buben AfterWorks-soft bis SM 18:00 Mann-O-Meter HIV-/SyphilisSchnelltest 19:00 CDL-Club Porno Disco Night 19:00 Darkroom Underwear Sex Party 20:00 Club Culture Houze Adam & Eve im Lustgarten 20:00 Cocks-Berlin Naked Sex 20:00 New Action Sleazy & Eazy NAKED 20:00 Triebwerk After Work Sex 21:00 Reizbar


Termine 18:00 bis 24:00 Asia Night 22:00 Große Freiheit 114 Doppelschicht 2-4-1 22:00 Mutschmanns K-MARTs Techhouse 20:00 Quälgeist Auf heißen Sohlen 22:00 Stahlrohr 2.0 Oben- oder UntenOhne 22:00 Woof Furry Night 22:30 SchwuZ Populärmusik vs. S&yM DORTMUND 13:00 Jumbo Center Geiler Geiztag 19:00 Club Down Under Underwear/Naked 21:00 Gentle M Karaokenight Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry & Frühkommer 18:00 Phoenix Sauna YOUNGstars & Wellnes 19:00 Phoenix Sauna Benefiz AH Düsseldorf ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Partner & Frühkommer 17:30 X-Point Arztsprechstunde & kostenl. HIVSchnelltest Frankfurt/M. 12:00 Metropol Sauna Doppeldecker 12:00 Saunawerk Bären-Sauna 15:00 Sauna Amsterdam Massage 18:00 Jerome Nackt 20:00 Lucky´s Flirtparty 19:00 Switchboard Main-Time 20:00 Zum Schwejk Afterwork Hamburg 13:00 Dragon Sauna 40 Up 20:00 Contact HORNY - Underwear, Sportsgear, Jocks 20:00 S.L.U.T. Cheap & Sexy 2-4-1 21:00 Domination The Cage Nightshift all fetish 22:00 Tom´s Saloon Bergfest 23:00 Contact Latenight Cruising hannover 20:00 andersr(a)um Leguam Stammtisch Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Two for One 18:00 Babylon Relax 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Iron Happy Taste & Open DJ-Night ab 21 h 19:00 Check Up/Checkpoint

HIV-Schnelltest 19:00 Station 2B Sportswear, Underwear & Naked 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Boners Longdrink Nite 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 Loom Club Celebrate mannheim 18:00 Café Klatsch Dolo‘s 14.tes Thekenjubiläum 21:00 Rosanellis Bar Sing Star, Karaoke Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna After Work Wellness München 12:00 M54 Saunaclub Happy Hour 17:00 Checkpoint Beratung & HIV Test 19:00 Kraftakt Euronight nürnberg 21:00 F-Bar 2-4-1 bis 23:00 h stuttgart 19:00 Boots Bier Happy Hour

Donnerstag

22.05.

berlin 12:00 Apollo Splash Club Steam Cruising 18:00 Mann-O-Meter HIV-/SyphilisSchnelltest 18:00 Boiler Sauna Wohlfühl-Abend 19:00 CDL-Club Undercover Mask-Sex 20:00 Club Culture Houze Piglets & Pervs 20:00 Triebwerk Naked & Underwear 21:00 CDL-Club B.ig D.ick P.arty 21:00 Lab.Oratory Naked Sex Party 21:00 Mutschmann´s Naked Sex Party 21:00 Reizbar CBT - Cock Balls Training 20:00 Cocks-Berlin Piss & Fuck-Party 22:00 Große Freiheit 114 Topless Night 22:00 Möbel Olfe Schwulenschubsen 22:00 New Action Cheap + Sexy / 2-4-1 22:00 Stahlrohr 2.0 POPP-SEX Cruising 22:00 Woof Man Hunt Night 23:00 SchwuZ Elektronischer Donnerstag bremen 18:00 Treffbar Rendezvous Bären Stammtisch DORTMUND 13:00 Jumbo Center Überraschungstag 18:30 Pudelwohl STI-Test 19:00 Club Down Under Pink Thursday Düsseldorf

00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry & Frühkommer ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer 18:00 Gentle M Karaoke Night frankfurt/M. 12:00 Saunawerk Single-Tag 15:00 Sauna Amsterdam Massage 20:00 Switchboard SWITCH+Kultur: Eartha Kitt Hamburg 13:00 Dragon Sauna Mixtag 13:00 Mensheaven Spa Sparfuchstag 20:00 S.L.U.T. Sleazy and Eazy Naked Sex 21:00 Umdenkbar Ü30 Soundsfactory 22:00 Contact Open House! 22:00 Toms Saloon Enjoy the Night 23:00 S.L.U.T. Join the Crowd Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early & Lucky Day 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry&Frühkommer 15:00 Babylon Bearracuda Warm Up 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Iron Happy Taste 18:15 Phoenix Sauna Wellness-Aufgüsse 19:00 Check Up/Checkpoint HIV-Schnelltest 19:00 Station 2B Naked 20:00 IxBar X-Taste 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Boners Longdrink Nite 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour

17:00 Checkpoint Beratung & HIV Test 19:00 Edelheiss Bartabend 20:00 Bar Jeans Bierabend 20:00 Bau Rubbel Dir Einen 20:00 C.A.M.P. Cruising & Men Play 20:00 Kraftakt Cocktail-Lounge nürnberg 21:00 F-Bar Longdrink Night oldenburg 15:00 K13-Sauna Partnertag Stuttgart 14:00 Viva Sauna Youngster 21:00 Kings Club Karaoke 22:00 Magnus Karaoke

Freitag

23.05.

berlin 20:00 Club Culture Houze Fist&Fuck men only 21:00 Apollo Splash Club Late Night Schaumparty 21:00 Böse Buben Schwarzer Freitag 21:00 CDL-Club Naked 80s & 90s 21:00 Reizbar Skin & ... 22:00 Cocks-Berlin Mask-Sex Naked 22:00 Darkroom Naked-Sex-Party

22:00 Greifbar Friday Club-Night mit DJ Little Kris BLN 22:00 Große Freiheit 114 Weekend Warm-Up 22:00 Lab.Oratory Friday Fuck 2-4-1 22:00 Mutschmann´s Fetish in the Mix 22:00 New Action Shooter Friday 22:00 Quälgeist SM Nacht 22:00 Stahlrohr 2.0 Sklavenmarkt 22:00 Triebwerk Naked & Underwear 22:00 Woof Muscle Bears (packed in the house) 23:00 CDL-Club B.ig D.ick P.arty 23:00 Connection Club CCN | CONNECTION CLUBNACHT mit DJ OLIVER M. und DJ ALLSTAR BASTI bremen 22:00 Zone 283 Zonen Abend Fetisch DORTMUND 13:00 Jumbo Center Kurz & bündig dresden 22:00 Bunker NachtVerkehr Düsseldorf 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry & Frühkommer 18:00 Phoenix Sauna Bärentag mit kaltem & warmen Bärenschmaus

BÄRENSAUNA

Dʻdorf

www.phoenixsaunen.de

ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer 18:00 Phoenix Sauna Stoßzeit 20:00 DREXX Maskenorgie 22:00 DREXX XXklub incl. 2-4-xxkerle frankfurt/M. 12:00 Saunawerk Wochenendsauna 15:00 Sauna Amsterdam Massage Hamburg 18:00 Mensheaven Spa Schaumparty 20:00 Contact Sexplosion: NACKT! 21:00 Umdenkbar Sathie´s Mainstream Party 22:00 S.L.U.T. Shooters Friday 22:00 Toms Saloon Longdrink Night 23:55 Contact Latenight Cruising Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early & Partnertag Bären Sauna 12:00 Phoenix Sauna

22:00 CLIP Karaoke Happy Hour 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h leipzig 20:00 RosaLinde Filmclub mannheim 21:00 Café Bar XS Crazy Karaoke 22:00 Rosanellis Bar Bingo Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Relaxen & more münchen

43


Termine

TagesTipp:

24.+ 25. mai 2014

12:00 H

BÜCHERFLOHMARKT ZUM STADTFEST ST. GEORG

Re-Entry&Frühkommer 15:00 Barcelon Bearracuda Cream 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 19:00 Phoenix Sauna Naked-Party mit Special-Area

Hamburg: Am letzten Mai-Wochenende ist es wieder so weit. Das Stadtfest St. Georg wird Tausende Menschen in die Lange Reihe, auf den Hansaplatz und in die umliegenden Straßen treiben. Bereits zur Tradition geworden ist dabei der Bücherflohmarkt vor dem Buchladen Männerschwarm am Festwochenende. Sie werden wieder ihren Keller leer räumen und schwule Klassiker, englische Raritäten, längst vergessene Zeitschriften und nostalgische Bildbände zu Sonderpreisen unter das feiernde Volk bringen. Für die lesbischen Kundinnen gibt es natürlich auch wieder einen Flöhinnenmarkt. Bücherflohmarkt zum Stadtfest St. Georg Samstag & Sonntag, 24. & 25. Mai, 13 - 18 Uhr Vor dem Buchladen Männerschwarm (bei schlechtem Wetter im Buchladen) Lange Reihe 102, 20099 Hamburg

TagesTipp:

25. mai 2014

12:00 H

JETZT KOMMT DER SOMMER Frankfurt/M.: Das Sommerfest der AIDS-Hilfe Frankfurt findet in dieses Mal im Frühjahr statt. Auf dem „Alte Gasse Fest“ wird von 12 bis 23 Uhr mit Livemusik und kulinarischen Leckereien gemeinsam gefeiert. Mit dabei sind Switchboard Karaoke, Antenne Lila, Allessandro Uddin , Mario Steffen, Helena Marion Scholz, Vernon Smiley Garfield, DJ VOXX und das Switchboard DJ Team. Neu in diesem Jahr: In der unteren Alte Gasse wird es einen FlohmarktBereich geben. Und auch für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Jetzt kommt der Sommer - Alte Gasse Fest der AIDS-Hilfe Frankfurt Sonntag, 25. Mai 2014 von 12:00 - 23:00 Uhr Alte Gasse, Frankfurt

TagesTipp:

29. mai 2014

10:00 H

SCHWUL-LESBISCHER WANDERTAG Essen: Heute findet der schwul-lesbische Wandertag der AIDS-Hilfe Essen statt. Wie in den letzten Jahren wird der Wandertag von der Gruppe der „Schwulen Väter Essen“ (SVE) organisiert. In diesem Jahr führt der Wandertag durch den Bochumer Süden vom Kemnader See, durch Bochum-Stiepel entlang des Lottentals durch die Uni Bochum und wieder zurück durch den Botanischen Garten zum Kemnader See. Es ist diesmal wieder ein Weg mit leichten Steigungen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wie gewohnt wird das Team vom Café [iks] für das leibliche Wohl in der Mittagspause sorgen. Ausführliche Informationen auf der Homepage www.sve-essen.de/news. Schwul-lesbische Wandertag der AIDS-Hilfe Essen e.V. Donnerstag, 29. Mai 2014 um 10:00 Uhr Treffpunkt: Parkplatz gegenüber dem Restaurant Seenami, Hevener Straße 309 am Kemnader See

44

20:00 Barcelon Bearracuda Welcome 20:00 Iron Happy Taste TGIF mit DJane Miss Mo 20:00 IxBar Ix-Beats 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 21:30 Exile on Main Street DJ D-Jpg 22:00 CLIP Cologne Doppeldecker Party 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 Station 2b SinFriday LEIPZIG 13:00 Stargayte Sauna Sauna Non-Stop bis Montag 01:00 h mannheim 20:00 Café Bar XS Welcome Weekend 20:00 Galileo Sauna Wellness Weekend 18:00 Café Klatsch Friday Night 21:00 Jails Golden Shower 21:00 Rosanellis Bar Crazy Friday Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Weekend Wellness München 17:00 SUB HIV-Test im SUB 19:00 SUB Brühwarm-Ausschank 21:00 Underground Yellow 23:00 NY Club LUXUSPOP Herzflimmern feat. DjCK 23:59 Kraftakt Midnight Sun oldenburg 15:00 K13-Sauna Wellness Abend 21:00 Hempels Freitagskneipe Stuttgart 20:00 K 29 Zieglerkeller Freitags-Keller 21:00 Eagle Schwaben Fete 21:00 GoK Partyalarm

Samstag

24.05.

berlin 05:00 Reizbar Big Afterhour 17:30 Dragon Room KitKat 74. Regulärer Fickstutenmarkt 19:30 Quälgeist Breath Control Einführung 20:00 Club Culture Houze Wild Weekend - mixed 21:00 Apollo Splash Club Splash Dreams 21:00 Böse Buben YoungsterFFist`n SM für Männer bis 35 21:00 CDL-Club Naked Sex Party 21:00 Reizbar Bad Boys . minimum Oberkörper frei 22:00 Cocks-Berlin Naked-Sex 22:00 Darkroom Golden Shower Party 22:00 Greifbar DJ-Night mit DJ InSpector 22:00 Große Freiheit 114 Music & Cruise 22:00 Lab.oratory Athletes Fit for Fuck 22:00 Mutschmann´s Fetish in the Mix 22:00 New Action Cruising Non Stop 22:00 Quälgeist Breath Control 22:00 Stahlrohr 2.0 Naked Sex 22:00 Triebwerk Underwear Naked Sex 22:00 Woof Hot Muscle Bears (Flex your Muscles) 23:00 CDL-Club B.ig D.ick P.arty 23:00 Connection Club DOMINATE mit den DJ FRANZ FANGO und DJ A.DISKO 23:00 KitKat-Club Carneball Bizarre 23:00 SchwuZ Madonnamania DJs Kenny Dee, Sergio Wow, Biggy van Blond, Ades Zabel, aMinus, Electrosexual, Stella deStroy, Modeopfer. Show by Kaey, Biggy & Stella 23:59 Berghain Klubnacht bremen 22:00 Zone 283 Piss - kein Dresscode DORTMUND 13:00 Jumbo Center Wellnesstag 21:00 Gentle M Clubbing dresden 22:00 Bunker Die Bären sind los Düsseldorf 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 16:30 Phoenix Sauna Weekend Special 17:00 Phoenix Sauna Wellness ESSEN 09:00 Phoenix Sauna Eintritt incl. Frühstück 22:00 DREXX Hardcore Fetish: BLUF - NRW special

frankfurt/M. 06:00 Metropol Sauna Sauna-Night 22:00 Stall Stall Classic Hamburg 18:00 Mensheaven Spa Schaumparty 22:00 Contact Hüft-Schwung 22:00 S.L.U.T. MEGA SLUT 22:00 Toms Saloon Longdrink Night karlsruhe 21:00 Pier 4 GangBangNight Köln

06:00 Deck 5 Cruising Afterhour 10:00 Phoenix Sauna Schnellläufer 12:00 Angus Sauna Bären-Sauna 12:00 Babylon Early & Bärensauna 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 13:00 Guckii Flohmarkt 13:00 Station2b Fetisch Flohmarkt 15:00 Barcelon Bearracuda Cream 16:00 Babylon Relax 16:30 Phoenix Sauna Happy Weekend 19:00 Babylon Schaum Dampfsauna 20:00 Angus Sauna Nachtsauna bis Sonntag 8:00 h 20:00 Barcelon Bearracuda Warm Up 20:00 Iron Iron´s High Point mit DJ Marvin 20:00 IxBar 90er-Party mit DJ 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 21:00 Exile on Main Street DJ Felix Jackson 21:00 Zum Rudolf Urban House mit NEMO

TÄGLICH NIGHT @ BABYLON VON 22 H BIS 6 H

EINTRITT 13,50 €

WWW.BABYLON-COLOGNE.DE


Termine 22:00 Babylon Night @ Babylon 22:00 Bogen 2 Bearracuda Party 22:00 CLIP Cologne Crazy Saturday 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 Station2b Heaven vs. Hell 23:30 Phoenix Sauna Naked Kölsch mannheim 13:00 Galileo Sauna No Limits Night - 36 Stunden non Stop 20:00 Café Bar XS Schlagerparty 18:00 Café Klatsch Best Sounds 21:00 Jails Fuck UP-Party Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Day & Night Sauna 23:00 ELoM Schwupps-Flirt-Party München 13:00 Savage Leather Meet & Speak 21:00 Underground 100 % Rubber 22:00 NY Club RAW RIOT feat. Andrei Stan 23:59 Kraftakt Midnight Sun oldenburg 14:00 K13-Sauna Youngster Tag 22:00 Babylon Holi Indoor Party Stuttgart 19:00 Boots Happy Hour bis 22 h 21:00 GoK ÜberraschungsGeburtstagsparty 21:00 K 29 Zieglerkeller Zuckerbrot & Peitsche WILHELMSHAVEN 22:00 Pumpwerk-Club Wilhelmshaven annersrüm CSD warm up - Party

SonntaG

25.05.

berlin 13:00 Reizbar Schnäppchen 15:00 Apollo Splash Club Schaumparty De Luxe 15:00 Böse Buben Give me FFive Sunday Fistparty 15:00 Gate Sauna Kaffeklatsch 15:00 Quälgeist Wechselbalg 16:00 Lab.oratory Yellow Facts 16:00 Triebwerk Naked & Underwear 17:30 Scheune Naked Sex 18:00 Grosse Freiheit 114 Musikbox Cruising 18:00 Stahlrohr 2.0 Underwear 19:00 CDL-Club Chillout Night Naked 19:00 SO 36 Café Fatal 20:00 Club Culture Houze Love Lounge - mixed 20:00 Cocks-Berlin Fuck´n Fill

20:00 New Action Lazy Sunday 21:00 Reizbar Naked Fun mit dem KitKat-Gayteam 22:00 Ficken3000 PORK 22:00 Woof Cruising Night 23:00 New Action Fuck the Rest 23:00 Weekend Club GMF bremen 18:00 Treffbar Rendezvous Gay-Treff DORTMUND 13:00 Jumbo Center Kaffeeklatsch 15:00 Club Down Under Underwear-Naked Düsseldorf 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 14:00 Phoenix Sauna Weekend Special 16:00 Phoenix Sauna Wellness ESSEN 15:00 Phoenix Sauna Wellness-Special 16:00 DREXX XXff | The next level frankfurt/M. 17:00 Metropol Sauna Schaumparty 18:00 Saunawerk Schaum-Party 20:00 Switchboard Karaoke Hamburg 05:00 S.L.U.T. Insomnia Frühclub 13:00 Mensheaven Spa Bärentag 18:00 Domination The Cage Sex-Skandal! Fetish 18:00 S.L.U.T. Code Yellow Piss 22:00 Tom´s Saloon After Weekend Club 23:00 S.L.U.T. Fuck the Rest Köln 04:00 Babylon Bearracuda After Sauna 06:00 Deck 5 Cruising Afterhour 12:00 Angus Sauna Wellness Tag mit Tombola 12:00 Babylon Bear Pool Splash 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 14:00 Boners Naked 14:00 Phoenix Sauna Happy Weekend 15:00 Station2b blackOUT Naked / Underwear 15:00 Barcelon Bearracuda Cream 16:00 Babylon Wellness am Sonntag 16:00 Phoenix Sauna Wellness-Aufgüsse mit Kalle & Co 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Phoenix Sauna Special Kölner Twinksnight 19:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 20:00 Barcelon Bearracuda Farewell 20:00 IxBar X-Wine in der IxBar

21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 21:00 Station2b Midnight Sun 22:00 Boners Beer Bust 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h mannheim 14:00 Café Bar XS Muggele Stammtisch 16:00 Café Klatsch Kaffeeklatsch 16:00 Galileo Sauna Wellness Weekend 18:00 Jails Naked Party 22:00 Café Klatsch Weekend Closing Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Saunatag München 19:00 Sub Hard’n’Heavy-Abend Stuttgart 15:00 GoK Fist + Fuck-Party 17:00 Eagle Business & Army 21:00 Eagle Normaler Barbetrieb 22:00 Kings Club Weekend Finish

Montag

26.05.

berlin 12:00 Boiler Sauna Partnertag 19:00 Club Culture Houze Naked Sex - men only 20:00 Apollo Splash Club Schaumparty 21:00 CDL-Club Underwear Sexparty 22:00 Cocks-Berlin Piss Party 22:00 New Action Blue Monday 22:00 Stahlrohr 2.0 HiEnergy 22:00 Woof Woof Night Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & 2-4-1 ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer & 2-4-1

45


Termine

TagesTipp:

30. mai 2014

22:30 H

L-TUNES Berlin: Immer am letzten Freitag des Monats findet im SchwuZ die L-tunes Lesben-Party statt, but all queers are welcome. Den Elektro-Floor bespielen heute Resident Sara Moshiri und DJ Chroma, die sich mit unkonventionellen, stilübergreifenden Sets einen Namen in der Szene gemacht haben. Aus Mainz kommt DJ Miss Günnie T. und auf dem Main Floor zaubern DJs Julie Parker und PloyCeebell. Neben den 3 Dancefloors und den großen Bars gibt es vom Kicker über Flirtpost und Networking-Lounge bis zum Darkroom viele Gelegenheiten, sich frühlingsmäßig zu vergnügen. L-tunes Lesben. Party. Berlin • all queers welcome Freitag, den 30. Mai 2014 ab 22:30

TagesTipp:

30. mai 2014

23:00 H

DM_01 @ NACHTASYL Hamburg: „Speak and Spell in Wonderland“... die andere DM-Party „for queer and straight Folks“, die nicht nur die Jungs von DEPECHE MODE präsentiert: Vince Clarke, Andrew Fletcher, Martin Gore, Dave Gahan, sondern auch Bands, die sich dem Sound aus Basildon, UK verschrieben haben. Wie schon der Club DARE! @ Nachtasyl oder auch das Live-Event A DARKEST STAR zelebrieren wir DM_01 @ Nachtasyl über den Dächern Hamburgs, in der Theater Bar Nachtasyl des Thalia Theaters, Hamburg. DM_01 @ Nachtasyl The Sound Of Depeche Mode DJs: Frankie Dare, Vince Basildon + Gast DJs Freitag, 30. Mai 2014, 23:00 Uhr Nachtasyl | im Thalia Theater | Alstertor 1 | 20095 Hamburg

frankfurt/M. 12:00 Metropol Sauna Single-Tag 12:00 Saunawerk Frisch in die Woche 17:00 AG 36 HIV & Syphilis Beratung & Test Hamburg 13:00 Mensheaven Spa Happy Day 19:00 Dragon Sauna Pastabuffet 22:00 Tom´s Saloon Two-4-One all Night Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Partnertag 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Kattwinkel Golden Gays Stammtisch 19:00 Boners Gelb / Yellow 19:00 ExCorner Kylie Birthday Party 19:00 Station2b Blue Monday 20:00 IxBar HappyX-Cocktails 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h leipzig 13:00 Stargayte Sauna FKK-Party Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna 1-2-3 Wellness München 12:00 M54 Saunaclub Partnertag 20:00 Bau 2-4-1 20:00 Ochsengarten Naked & Underwear oldenburg 15:00 K13-Sauna Feierabendverkehr 20:30 Hempels Montagskneipe

Dienstag

TagesTipp:

31. mai 2014

22:00 H

SCHAMLOS XXL – DIE OFFIZIELLE CSD-PARTY Düsseldorf: Am 31. Mai wird in Düsseldorf „schamlos“ gefeiert. Die „schamlos“ ist die offizielle CSD-Party zum CSD Düsseldorf, der vom 30.05. bis 01.06. auf dem Johannes-Rau-Platz (an der Rheinufer-Promenade) stattfindet. Entsprechend dem CSD-Motto „all united“ wird an diesem Wochenende auch gefeiert. Aus diesem Grund wird die „schamlos“ zur XXL-Party und öffnet neben der großen Halle des zakk auch den kleineren Club als zweite Tanz-Area. Außerdem wird der Biergarten geöffnet, der bei dem einen oder anderen leckeren Getränk zum Chillen, Abkühlen und Quatschen einlädt. schamlos XXL - Die offizielle CSD-Party für schwule Mädchen und lesbische Jungs Samstag, 31.05.2014 ab 22 Uhr zakk - Fichtenstraße 40 - 40233 Düsseldorf VVK: 10,- / AK: 12,- / www.zakk.de

46

27.05.

berlin 19:00 CDL-Club Dark-Light-Mask-Sex 20:00 Club Culture Houze Pussy Pleasures 20:00 Triebwerk Naked & Underwear 21:00 Reizbar Naked Club mit dem KitKat-Gayteam 21:00 Stahlrohr 2.0 Youngster Sex 18 - 28 22:00 Cocks-Berlin Dark Night 22:00 Große Freiheit 114 Cocks on the Rox 22:00 New Action Big Dick Night 22:00 Woof Bear Bust 00:00 Stahlrohr 2.0 Open for all DORTMUND 19:00 Club Down Under Play Dart

Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Partnertag ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer & Partnertag frankfurt/M. 12:00 Metropol Sauna Der günstige Dienstag 15:00 Sauna Amsterdam Massage 19:00 Switchboard Happy-Time 20:00 Lucky´s Karaoke 22:00 Stall Half Price Hamburg 13:00 Dragon Sauna Singletag 13:00 Mensheaven Spa Filmtag 22:00 Contact SHOT 22:00 Tom´s Saloon In-Cock-Nito Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Angus Sauna Schnupper-Tag 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry&Frühkommer 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 18:00 Iron Happy Taste 18:00 Phoenix Sauna Kölner Twinksnight

19:00 Babylon Fetish @ Babylon 19:00 Check Up/Checkpoint HIV-Schnelltest 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Boners Shooter Nite 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 22:00 CLIP Karaoke Happy Hour 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h leipzig 13:00 Stargayte Sauna Bi-Day - Ein Tag für Alle Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Spartag München 12:00 M54 Saunaclub Youngster Day 20:00 Bau Shot the Tuesday oldenburg 15:00 K13-Sauna Singletag Stuttgart 14:00 VIVA-Sauna Partnertag

21:00 Eagle Happy Hour bis 22 h

Mittwoch

28.05.

Augsburg 23:00 Theaterviertel LOVEPOP XXL Queere Partyzone auf 5 Areas berlin 16:00 Böse Buben AfterWorks-soft bis SM 18:00 Der Boiler Young Stars Sauna 18:00 Mann-O-Meter HIV-/SyphilisSchnelltest 19:00 CDL-Club Chillout Night - Naked 19:00 Darkroom Underwear Sex Party 20:00 Apollo Splash Club Late Night Schaumparty 20:00 Club Culture Houze Adam & Eve im Lustgarten 20:00 Cocks-Berlin Naked Sex 20:00 New Action Sleazy & Eazy NAKED 20:00 Triebwerk After Work Sex 21:00 Böse Buben Happy End 21:00 Connection Club BONER PARTY mit LIVE PORNSHOW 21:00 Reizbar Porno Film Abend 22:00 Große Freiheit 114 Doppelschicht 2-4-1 22:00 Mutschmanns K-MARTs Techhouse 22:00 Stahlrohr 2.0 Man´s Day WarmUp 22:00 Woof Furry Night bremen 22:00 Zone 283 Maibären Dresscode Fetisch DORTMUND 13:00 Jumbo Center Geiler Geiztag 19:00 Club Down Under 2for1-Party 21:00 Gentle M Karaokenight dresden 22:00 Bunker Bunker-EXTRA Düsseldorf 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & 2-4-1 ESSEN 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer 15:00 Phoenix Sauna Wellness-Tag 22:00 DREXX POTTTREFFEN | Fetischisten im Pott vereinigt euch! Frankfurt/M. 12:00 Metropol Sauna Doppeldecker 12:00 Saunawerk Bären-Sauna 15:00 Sauna Amsterdam Massage 20:00 Lucky´s Flirtparty


Termine 22:00 Toms Saloon Vatertags-Gedeck 23:00 S.L.U.T. Join the Crowd Köln 08:30 RheinEnergieStadion Come Together Cup

22:00 DREXX 21:00 Böse Buben dresden XXklub incl. SCREAM - SM, 22:00 Bunker 2-4-xxkerle spanking, toys´n sex CSD Warm Up 21:00 CDL-Club frankfurt/M. Düsseldorf Naked 80s & 90s 12:00 Saunawerk 12:00 Phoenix Sauna 21:00 Reizbar Wochenendsauna Re-Entry & Männerwelt 15:00 Sauna Amsterdam Frühkommer Darkroom Fieber Massage ESSEN 22:00 Cocks-Berlin 23:00 Switchboard Mask-Sex Naked CHRISTI HIMMELFAHRT 00:00 Phoenix Sauna Blue-Time Nachtschwärmer 22:00 Darkroom Hamburg Naked-Sex-Party 12:00 Phoenix Sauna 18:00 Mensheaven Spa Frühkommer 22:00 Greifbar Vorwiesen Donnerstag 29.05. Schaumparty Friday Club-Night mit 18:00 Phoenix Sauna vor dem 20:00 Contact DJ Little Kris BLN Stoßzeit RheinEnergie-Stadion berlin Sexplosion: NACKT! 22:00 Große Freiheit 114 8:30 – 22:00 Uhr 20:00 DREXX 12:00 Apollo Splash Club Weekend Warm-Up Maskenorgie Steam Cruising 22:00 Lab.Oratory 18:00 Boiler Sauna Friday Fuck 2-4-1 Wohlfühl-Abend 22:00 Mutschmann´s 19:00 CDL-Club Köln Fetish in the Mix Undercover Mask-Sex 22:00 New Action 19:00 Quälgeist Shooter Friday Bondage Wochenende 22:00 Stahlrohr 2.0 Himmelfahrt Suck`n Blow Eintritt frei 20:00 Club Culture Houze 22:00 Triebwerk Piglets & Pervs Naked & Underwear 12:00 Phoenix Sauna 20:00 Cocks-Berlin 22:00 Woof Re-Entry Piss & Fuck-Party CTC Stopper 31,5x50 schwu.indd 10.04.13 1 19:56 Muscle Bears (packed 15:00 Station 2B 20:00 Triebwerk in the house) Naked Naked & Underwear 22:30 SchwuZ 18:00 Basement 21:00 Böse Buben L-Tunes DJs: Sara Happy Hour bis 20 h Suits & Ties Moshiri, Chroma, 20:00 Iron 21:00 CDL-Club Miss Günnie T., Julie After CTC-Party Parker, PloyCeebell B.ig D.ick P.arty 18:15 Phoenix Sauna 23:00 CDL-Club 21:00 Lab.Oratory Wellness-Aufgüsse B.ig D.ick P.arty Naked Sex Party 20:00 IxBar 23:00 Connection Club 21:00 Mutschmann´s X-Taste CCN | CONNECTION Naked Sex Party CLUBNACHT mit 21:00 Baustelle 4U 21:00 Reizbar DJ MENACE und DJ Schichtwechsel Cruising Night SASCHA LINDNER 21:00 Boners 21:00 Woof bremen Longdrink Nite Who is your Daddy 21:00 ExCorner 22:00 Zone 283 22:00 Große Freiheit 114 Kölsch Happy Hour Zonen Abend Fetisch Topless Night 21:00 Station2b 22:00 Möbel Olfe DORTMUND Midnight Sun Schwulenschubsen 13:00 Jumbo Center 22:00 CLIP 22:00 New Action Kurz & bündig Karaoke Happy Hour Cheap + Sexy / 2-4-1 22:00 Deck 5 22:00 Stahlrohr 2.0 Cruising bis 5:00 h POPP-SEX Cruising Schirmherr: Oberbürgermeister Jürgen Roters mannheim 23:00 SchwuZ Elektronischer 18:00 Jails Donnerstag Naked Party bremen 21:00 Café Bar XS Crazy Karaoke 18:00 Treffbar Rendezvous Bären Stammtisch 22:00 Rosanellis Bar Bingo DORTMUND Mülheim/Ruhr 13:00 Jumbo Center Überraschungstag 10:00 Ruhrwellness Sauna Relaxen & more 19:00 Club Down Under Pink Thursday münchen Düsseldorf 19:00 Edelheiss Bartabend 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 20:00 Bar Jeans Unsere Bierabend 12:00 Phoenix Sauna Hauptsponsoren: Re-Entry & 20:00 Bau Frühkommer Rubbel Dir Einen 20:00 C.A.M.P. ESSEN SEIT 1995 IN KÖLN Cruising & Men Play 00:00 Phoenix Sauna 20:00 Kraftakt Nachtschwärmer Cocktail-Lounge 12:00 Phoenix Sauna Frühkommer nürnberg 18:00 Gentle M 21:00 F-Bar Karaoke Night Longdrink Night Ein Benefizevent zugunsten von RUBICON Beratung & Jugendzentrum anyway frankfurt/M. oldenburg 12:00 Saunawerk 15:00 K13-Sauna Single-Tag Partnertag 15:00 Sauna Amsterdam Stuttgart Massage 14:00 Viva Sauna CHRISTI HIMMELFAHRT Hamburg Youngster 13:00 Dragon Sauna Mixtag RHEINENERGIE-STADION 13:00 Mensheaven Spa Freitag 30.05. Sparfuchstag 20:00 S.L.U.T. berlin Sleazy and Eazy 20:00 Club Culture Houze Naked Sex Fist&Fuck men only 21:00 Umdenkbar 21:00 Apollo Splash Club Ü30 Soundsfactory Late Night 22:00 Contact Schaumparty Open House! 22:00 Babylon Pyjama Party mit Kissenschlacht stuttgart 19:00 Boots Bier Happy Hour

HEUTE

Idee: A. Stiene – Illustration: R. Rydzy

20:00 Zum Schwejk Afterwork Hamburg 13:00 Dragon Sauna 40 Up 20:00 Contact INCOGNITO Maskensexparty 20:00 S.L.U.T. Cheap & Sexy 2-4-1 21:00 Domination Club Sexy Boys meets men 22:00 Tom´s Saloon Wir feiern in den Vatertag! 23:00 Contact Latenight Cruising Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early & Facebook Tag 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry, Frühkommer & Two for One 18:00 Babylon Relax 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 19:00 ExCorner Stairway to Heaven 19:00 Station 2B Sportswear, Underwear & Naked 20:00 Iron Party mit DJ Nemo 20:00 IxBar Märchen Party 20:00 Phoenix Sauna Schwitzen mit dem Cream-Team 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 Boners Longdrink Nite 21:00 Exile on Main Street DJ Matthew Black 21:00 Zum Rudolf Rudi-Himmelfahrt mit Pop & Dance 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 Loom Club Celebrate mannheim 18:00 Café Klatsch Party in den Feiertag 21:00 Rosanellis Bar Sing Star, Karaoke Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna After Work Wellness München 12:00 M54 Saunaclub Happy Hour 17:00 Checkpoint Beratung & HIV Test 18:00 Checkpoint Start in die MAGIC BAR TOUR mit über 40 Lokalen 19:00 Kraftakt Euronight 23:00 8Below LOVEPOP München Wildstyle Pop feat. DJ Fab XL 23:00 NY Club LUXUSPOP #hastag mit Louie Pacard münster 20:00 KCM Gay-and-Grey nürnberg 21:00 F-Bar 2-4-1 bis 23:00 h oldenburg 14:00 Uni AStA-Trakt Queer Café

20 JUBILÄUM

COME-TOGETHER- CUP

DO. 29. MAI 2014

VORWIESEN

WWW.COME-TOGETHER-CUP.DE

47

Unse Hauptspo

Unse Hau Ha Hauptspon


Termine

TagesTipp:

31. mai 2014

23:00 H

CIRCUIT FESTIVAL PRE-PARTY München: Die offizielle Matinée Circuit Festival Pre-Party World-Tour - zum legendären Circuit-Festival in Barcelona, dem größten schwul/lesbischem Event des Jahres mit über 60.000 Besuchern - macht auch in diesem Jahr wieder mit seinen DJs und sexy Tänzern Stop in München, im NY.Club, und wird präsentiert von NY.Club & INXOMNIA Entertainment. Zum ersten Mal und exklusiv für diese Party mit dabei einer der z. Zt. besten und bekanntesten Circuit-DJs weltweit: CARLOS GALLARDO. Das erwartet euch an diesem Abend: DJ CARLOS GALLARDO (Barcelona), support Chris Z, Special Matinée-Dancers, Special Visuals & Lights, CO2-Cooling-Jets, Give Aways (u.a. 200 T-Shirts u.v.m.) sowie eine Verlosung: Ein Linienflug nach Barcelona. Matinée Circuit Festival Pre-Party World Tour Samstag, den 31. Mai 2014 / 23:00 NY.Club, Sonnenstr 25, 80331 München FB: NY.Club/ www.NYCLUB.de Tickets im Online-Vorverkauf für 9 € pro Person auf www.circuit-muenchen.de.

SAMSTAG, 27. SEPTEMBER 2014 START UND ZIEL RHEINAUHAFEN KÖLN 5 & 10 KILOMETER UND SCHÜLERLAUF Veranstalter Lebenshaus-Stiftung Vorbereitungslauf des RheinEnergie-Marathon Köln

48

21:00 Umdenkbar Absolute Disco Party 22:00 S.L.U.T. Shooters Friday 22:00 Toms Saloon Toms Gedeck 23:00 Nachtasyl im Thalia DEPECHE MODE und Co. Party 23:55 Contact Latenight Cruising Köln 00:00 Phoenix Sauna Nachtschwärmer 12:00 Babylon Early & Partnertag 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry&Frühkommer 18:00 Basement Happy Hour bis 20 h 19:00 Phoenix Sauna Naked-Party mit Special-Area 20:00 Iron Happy Taste TGIF mit DJane Henkwart 20:00 IxBar Ix-Beats 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 21:30 Exile on Main Street DJ Marquez 22:00 CLIP Cologne Doppeldecker Party 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 Station 2b SinFriday EIPZIG 13:00 Stargayte Sauna Sauna Non-Stop bis Montag 01:00 h mannheim 20:00 Café Bar XS Welcome Weekend 20:00 Galileo Sauna Wellness Weekend 18:00 Café Klatsch Friday Night 18:00 Jails Yongster FUCK. UP 21:00 Rosanellis Bar Crazy Friday Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Weekend Wellness München 20:00 Bau Schaumparty 23:00 NY Club LUXUSPOP Herzflimmern Finale 23:59 Kraftakt Midnight Sun oldenburg 15:00 K13-Sauna Wellness Abend 21:00 Hempels Freitagskneipe Stuttgart 20:00 K 29 Zieglerkeller Freitags-Keller 21:00 Eagle Schwaben Fete 21:00 GoK Partyalarm

Samstag

31.05.

berlin 05:00 Reizbar Big Afterhour 10:00 Jahn Sportpark Respect Gaymes 2014 20:00 Club Culture Houze Wild Weekend - mixed

21:00 Apollo Splash Club Splash Dreams 21:00 Böse Buben Plug´n Play - Sex mit Dildos & Toys 21:00 CDL-Club Naked Sex Party 21:00 Reizbar REIZBARes Fick 22:00 Cocks-Berlin Naked-Sex 22:00 Darkroom Golden Shower Party 22:00 Greifbar DJ-Night mit DJ InSpector 22:00 Große Freiheit 114 Music & Cruise mit DJ Karl Forkel 22:00 Lab.oratory Mud Party 22:00 Mutschmann´s Fetish in the Mix 22:00 New Action Cruising Non Stop 22:00 Stahlrohr 2.0 Naked Sex 22:00 Triebwerk Underwear Naked Sex 22:00 Woof Hot Muscle Bears (Flex your Muscles) 23:00 CDL-Club B.ig D.ick P.arty 23:00 Connection Club SEXY BITCHES mit DJ DARC DELIRIUM und DJ YOSHI HOUZER 23:00 KitKat-Club Carneball Bizarre 23:00 SchwuZ Proxi Club DJs Santiago Lecce, Akirahawks, Aaron Hedges, Dickey Doo, PomoZ 23:00 SO36 Gayhane 23:59 Berghain Klubnacht bochum 22:00 Bahnhof Langendreer Party Zarah & Leander DORTMUND 13:00 Jumbo Center Wellnesstag 21:00 Gentle M Clubbing dresden 22:00 Bunker CSD Bunker-Party Düsseldorf 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 16:30 Phoenix Sauna Weekend Special 17:00 Phoenix Sauna Wellness 22:00 Zakk Schamlos XXL-Party ESSEN 09:00 Phoenix Sauna Eintritt incl. Frühstück 22:00 DREXX XXfell* | Beard Guys & Fellfressen frankfurt/M. 06:00 Metropol Sauna Sauna-Night 22:00 Stall Stall Classic 23:00 Orange Peel 1001 Gay Oriental Night Hamburg 18:00 Mensheaven Spa Schaumparty 22:00 Contact Hüft-Schwung 22:00 S.L.U.T. SlutClub Non Stop

22:00 Toms Saloon Toms Gedeck Köln 06:00 Deck 5 Cruising Afterhour 10:00 Phoenix Sauna Schnellläufer 12:00 Angus Sauna Bären-Sauna 12:00 Babylon Early 12:00 Phoenix Sauna Re-Entry 16:00 Babylon Relax 16:30 Phoenix Sauna Happy Weekend 19:00 Babylon Schaum Dampfsauna 20:00 Angus Sauna Nachtsauna bis Sonntag 8:00 h 20:00 Iron Happy Hour & Iron´s High PointDJ Marvin 20:00 IxBar Prinzessinnen Party 21:00 Baustelle 4U Schichtwechsel 21:00 ExCorner Kölsch Happy Hour 21:00 Exile on Main Street DJ Scampi 22:00 CLIP Cologne Crazy Saturday 22:00 Deck 5 Cruising bis 5:00 h 22:00 Station2b Heaven vs. Hell 23:30 Phoenix Sauna Naked Kölsch mannheim 13:00 Galileo Sauna No Limits Night - 36 Stunden non Stop 20:00 Café Bar XS Schlagerparty 17:30 Jails 31. Regulärer Fickstutenmarkt 18:00 Café Klatsch Best Sounds 22:00 Alte Feuerwache Himbeer-Party Mülheim/Ruhr 10:00 Ruhrwellness Sauna Day & Night Sauna München 13:00 Savage Leather Meet & Speak 23:00 NY Club Circuit Festival PreParty Munich fest. CARLOS GALLARDO 23:59 Kraftakt Midnight Sun oldenburg 14:00 K13-Sauna Youngster Tag 22:00 Babylon After Show Party 23:00 Alhambra Rosa Disco Stuttgart 19:00 Boots Happy Hour bis 22 h 18:00 Eagle FF-Station 20:00 GoK Special Naked Party 22:00 Eagle normaler Barbetrieb

Termine bitte bis zum 15. des Vormonats an:

termine@boxmagazin.com


Kleinanzeigen [PLZ 50] Su. neuen Freund &

partnerschaft

Partner! Ich, 58/175/70, su. dich für mich! Ideal wäre ungefähr gleich alt. Alles andere, wie Aussehen etc. aber auch jünger od. älter: Zufall! Die Chemie zwischen uns sollte stimmen! Chiffre: 64260

[PLZ 26] Er, 38 J. schlk. vorzeigbar, su. lieben Freund, eher jünger, f.

kleinanzeigen

Freundschaft u. mehr. Chiffre: 64478

[PLZ 50] PLZ 50: Suche Boys aus Köln. Ab 25 J. Ich bin 57 J. Chif-

[PLZ Pl] Geiler Single-Pole, 58/175/85/19, lieb, mit Whg. su.

fre: 64482

[PLZ 58] M, 47/170/60, p, Kurzbart, behaart sucht seinen festen Freund! Gerne mobil. Dank f. Zuschrift. Chiffre: 64477

einsamenen Gay, 35-75, Rasse egal, f. Freundschaft, Besuch, Urlaub, Korrespondenz, auch mit Fotos in deutsch, englisch. Chiffre: 64464

[PLZ 44] PLZ 44, Ruhrgebiet: Mann su. Boy f. ehrl. Freundschaft.

[PLZ 50] Alter Sack, 58, su. alten Sack zur gemeins. Freizeitge-

Ich, 52/180/78, muskulös, aktiv, dominant. Du: 18-51, schlk. bartlos, gay, passiv, treu, NR. 0176-52768842, bitte keine anonymen Anrufe, kein SMS. Chiffre: 64476

staltung. Andere Maße: 188/80, schlk. gut geb. 17,5x4,5. Schw./graue Haare, dkl./grauer Bart. Ich mag Acton von Mann zu Mann. Bin gern aktiv, passiv: wenn es sein muss. Ich su. dich f. mehr als nur eine Nacht. Chiffre: 64481

[PLZ 14] 50 J. Oliver! Kölner aus Bremen gesucht! Sahen uns Folsom

[PLZ 50] Großer Mann, 28/189/80. schlk. gut geb. su.

in Berlin im Prinzknecht am Klo. Verloren uns aus d. Augen. Melde dich bitte Marc.

kleinen Kerl zum Lieben, Leben, Kuscheln u. Verwöhnen. Chiffre: 64430

Kleinanzeige

Chiffre: 64363

kleinanzeige aufgeben

Bitte in Blockbuchstaben deutlich lesbar ausfüllen

[PLZ 51] Nicht schön, aber GEIL: Mann, 32/178/70, dkl.bld, dkl. Kurzhaar, dkl. Kurzbart, sucht dich f. geile Stunden u. geile Spiele. Stimmt die Chemie: Bez? Auch älter! Chiffre: 64480

[PLZ 50] Studiert, arbeitslos, vielreise Zeit, wenig Geld. Nun dann lass

uns die freie Zeit so richtig genießen und innige Freundschaft pflegen! Chif[PLZ 50] Köln-Touristen: fre: 64463

Wir, MM-Paar,

beide bärig-

kurzbärtig, & [PLZ 53] 45/182/80/17,5x4,5 Mann, 22/175/70, 52/175/72/18,5x4,5 leidnschaftl.schlk, gut geb. 18x4,5, a/p, sucht ligeil, zeigen euch unsere Stadt, ihr

eben, netten Freund. Du darfst gern auch zeigt uns eure Figur. Wir haben älter sein, wenn wir uns verstehen und wenige Tabus, sind offen f. Neues. lieben lernen. Sympathie entscheidet! Bist du/ihr zeigefreudig? Magst uns Chiffre: 64442 dann melde dich. kennenlernen, Übernachtung fast immer mögl. in

[PLZ Kussgeiler falls Kerl, unserer 51] gr. Innenstadt-Whg. 32/178/70, su. gleichgepoltes nicht schon besetzt von geilen Typen.Ge-

genüber, auch für alles Orale offen Chiffre: der 64.169 ist: Lecken, Blasen, rimmen usw. Bin blond, habe Kurzhaar u. Kurzbart, wenig Körperbehaarung. Chiffre: 64391

foto&video

[PLZ 51] Leverkusen: Paul, [PLZ 53] 17/170/69, schlk. dkl.bld. su. Rm. Köln:

Freund, gern älter, der aber nicht nur e reden t t ekann, r das EINE will. Mit demNman Hobby-Kagem. fernsehen etc. mit dem man kuscheln u. schmusen kann, ohne sofort meramann-zur f. Film Foto Sache- zu kommen. Und dannu.tschüss, ges.sIch, süße, schwule Boy, lasse viell. DJsder Santiago Lecce, Akirahawks, als Gay-Model heiße XXX-Aufnahmen Aaron Hedges, Dickey Doo, PomoZ ieht vonsich mirjamachen. Habe ein hübsches man mal wieder(?) Chiffre: 64317

Gesicht, eine schönen Body. Ich liebe große [PLZCocks 51]in Überlänge Jungeru. extrem Mann, heftige Cumshots. Machegut OV, AV, DP.su. 25/189/78, schlk. geb. KfI. 0157-82554935. -Gigi Grimaldiälteren, liebenswerten Freund. Für imChiffre: 64145

mer? Chiffre: 64287

bis 150 Zeichen kosten 5 Euro je Ausgabe!

[PLZ 50] Schmusebär su. partnerschaft Schmusekater: Ich mag Schmusen,[PLZ Kuscheln liebe 40] stundenlang, Bi-Mann su. fürKüssen, Lecken, rimmmen etc. alles aktiv u. seinen Indischen Gaypassiv. Bin 59/178/78, schlk. behaart, Deutschen Ehemann. Er ist Freund habe dkl. bis graues Kurzhaar u. Kurzsehr lieb u. zärtlich, in der Öffenlichk. bart. Magst du Gleiches, dann melde aber scheu & schüchtern, 25/175/70, dich bitte. Chiffre: 64277 schlk. fast unbehaart u. möchte eine

bis 300 Zeichen kosten 10 Euro je Ausgabe (Jede weitere Zeile kostet 1 Euro!)

Alle Anzeigen erscheinen unter Chiffre! für

Ausgaben in der Rubrik: Jobs, Wohnen, Flohmarkt, Div. Partner-/Freundschaft

(Zutreffendes bitte ankreuzen!)

Spiel&Spaß Leder/Biker/Fetisch/Bären

Bitte drucken Sie meine Anzeige mit: mit Bild (kostenfrei, Abdruck nur mit Freizeichnung) mit Rahmen (plus 5 € je Veröffentlichung) mit farbiger Hervorhebung

dauerhafte Bez. einen absolut devoten M, der nur das tut, was ich sage. Du hast geilen Spaß mit mir - u. mit meinen Freunden, nur wann u. wenn ich es will od. nicht! Chiffre: 64.159

Scheck anbei Annahmeschluss ist jeweils der 4te eines Monats

[PLZ 47] Geile Stute su. geile Hengste. 0203-28439417. Chiffre: 64475

PLZ/ORT/CITY:

blond, blaue Aug. U. hoffe nicht doof zu sein. Aber mach selbst ein Urteil! Chiffre: 63.893

E-MAIL: DATUM/UNTERSCHRIFT:

Mit meiner Unterschrift betätige ich, das 16. Lebensjahr vollendet zu haben. Bitte beachten Sie: Zur Veröffentlichung der eigenen Anschrift/Telefonnummer oder des eigenen Bildes eine Kopie des Personalausweises/der Telekomrechnung beifügen. Ein Foto mufl auf der Rückseite den Vermerk "Zur Veröffentlichung freigegeben" und die eigenhändige Unterschrift tragen. Der Verlag behält sich vor, Anzeigen abzulehnen oder abzuändern. Von der Veröffentlichung ausgeschlossen sind Anzeigen, die sich an Personen unter 18 Jahren richten, Anzeigen von Personen unter 16 Jahren, sowie Anzeigen mit rassistischem, gewaltverherrlichendem, nationalistischem oder pornographischem Inhalt. Von der Veröffentlichung ausgeschlossen sind ebenso Bilder, die die Geschlechtlichkeit hervor stellen oder die Gesamtheit der Persönlichkeit auf diese reduzieren!

So antworte ich auf eine Chiffre-Anzeige: Sie antworten auf eine oder mehrere Kleinanzeigen. Jedes Antwortschreiben stecken Sie bitte einzeln in einen Umschlag und notieren im Adressfeld die jeweilige Chiffre-Nummer. Dann frankieren Sie alle Umschläge mit dem üblichen Porto (z.B. bis 20g mit 55 Cent). Danach stecken Sie alle Umschläge in einen gesonderten, an BOX adressierten (Sammel-) Umschlag, den Sie mit dem entsprechendenPorto (Format & Gewicht beachten!) freimachen. Bitte Ihre Adresse (Absender) auf allen Umschlägen nicht vergessen. Wir leiten alle Chiffre-Briefe am gleichen Tag weiter, an dem Sie uns per Post erreichen. Auf Chiffre-Anzeigen kann bis 3 Monate nach Erscheinen geantwortet werden. Werbebriefe werden selbstverständlich nicht weitergeleitet. Das öffnen von Briefen zu Prüfzwecken diesbezüglich behalten wir uns vor!

Postfach 300 221 - 50772 Köln

[PLZ 76] Baden-Baden: Bin 19 u. su. Gayfreund für Bez.! Liebe, Lust u. Leidenschaft, f. ein ganzes Leben, evtl. auch nur für geilen Spaß. Bin 19/188/85, dkl.bld. Kurzhaar, kl. Kinnbart, Du auch gern älter, aber kein 70-j. BOY! Chiffre: 64.155

[PLZ 90] Jahrgang 1968, Österreicher, geiler, molliger Typ, 175 gr. su. Männer & Neger im Rm. Nürnberg-Erlangen-Fürth f. Telefon- u. Gruppenaction nur am WE. 0160-97590554, 15.30-0.00 Uhr. Chiffre: 64.125

hiv&hiv [PLZ 51] PLZ 50: Su. liebesollen u. treuen Partner, bis 42 J. aus d. Rm Köln, der mit mir gemeins. durch dick u. dünn gehen möchte. Dich erwartet ein 33-j. offener Mensch/ Raucher aus Köln. Zu meinen Ecken u. Kanten kommen 188/78 hinzu. Da

[PLZ 50] Geiles Paar, 48/55, su. geiles Paar oder geilen Single-M, aufgeschlossen, flexibel, mögl. tabufrei. Ob behaart od. unbehaart, ob dkl.bld. od. grau, Haupts. aufgeschl. Wir haben Lust auf geile action. Wir, aus Köln sind 48/175/70 u. 55/187/69. Weitere Daten bitte erfragen! Chiffre: 64033

leder biker

den verwöhnt Gourmet mit (Trüffeln?) der gut küssen kann! Küssen ist für mich [PLZ das Wichtigste. Aber auch 47] Geile Stute m.Sekt u. Sahne [PLZlustvoll 50] seinen SehrSpargel. verschmuster 64.164 sonst bin ich f. alle oralen Spielen Lutsch-Chiffre:Typ stoßfester Kiste u. gierigem su. Gleichgeinnten. Bin 55/178/78 zugeneigt. Wergeile teilt meine Vorlieben? mund su. Hengste u. Schwestern. u. mag liebevolles Kuscheln, langes [PLZ 50] Bi-Mann, verh. NR. Chiffre: 63.972 Trage gern Pumps u. Nylons. Bin dauSchmusen, Küssen, zärtl. Berührungen Nur tagsüber ergeil. Tel: 0203-48464291. Chiffre:52/180/80. der TT turnen mich totalod. an. Magst du Gruppen f. alle Spielarten gesucht, [PLZ 50] 35-j. -halber Mann64422 gleiches, bist sehr stark behaart, gern gerne feminin u. verschmust. Bin su. ganzen Kerl. Durch Unfall verauch älter u. ggf. bärtig, so melde dich. lor ich[PLZ einen Fuß, 175/68, schlk. Mann,großkalibrig. Chiffre: 64.162 50]binRasierter gut gebaut u. su. lieben Freund. 54/188/82, schlk, Wg. gut geb. m. Unfalls kann ich vieles nicht, teilrasiert, Kopf rasiert, su.aber dich f. erot.das geile Eine kann ich u. will es mehr u. Stunden. Chiffre: 64413 öfter haben, A/p. Chiffre: 63.939

[PLZ 52] Flotter Opa, [PLZ 50] Paar, 42/55, su. DEN 63/180/79, su. aktive Ausländer, [PLZ 50] Passiv u. seriös? 3. Mann, der gerne die Mitte ist. Wir, die mich mit AV verwöhnen. 01602970918 Chiffre: 64474

einen Partner, der gerne von passiv sein Seiten gerne gleichzeitig beiden will,verwöhnen evtl. auch gern demDu: Gern mitdevot, OV u.mitAV! ich aber und unterhalten auchauch älterreden u. willig. Sympatie = Bez.? kann, der nicht nur das Eine im Kopf Chiffre: 64397 su. reifen, erfahrenen Herrn, der mich hat. Chiffre: 63.859

freunde

mit Schmusen, Lecken u. Blasen liebevoll verführt. Chiffre: 64471

[PLZ 51] FKK Überall in Haus

Canaria. Meldet beim nächsten siver Mann su.euch aktive Männer für geilen Besuch auf G.C. bei mir, Tel: 0034AV. Chiffre: 64462 928766691, bis bald. Wir werden Spass haben!50] Chiffre: 64.168 Welcher [PLZ Köln:

su. od. DENWE dritten Partner.ZuWir sindZeit alles nur NACKT! jeder beide gern aktiv.Du, Ideal wäre, wenn griffbereit! auch gerne älter, aber du gerne passiv bist, gerne auch freizügig u. NACKT u. unverklemmt. devot, tabulos zeigegeil. Gr. Whg. Chiffre: 64343 vorhanden. Chiffre: 63.822

[PLZ 50] Paar, mehrschlk. gut u. Garten? Binnicht 47/188/80, [PLZ E-] Münchner, 189/85 175/70, 49/55, geb. 18x5, u.u.su. dich f.&gem. Abende u./ [PLZ 52] PLZ lebt 52351auf Düren: Gran Pas- jung, 60/160/70,

Urologe, Masseur

od. erfahrene

[PLZ 44] therapiert Bi-Mann,kultivierten, Single, anHobby-Doc passungsfähigen Privatier, hat auf64/190/88, BABalleinwohnend, Parkpl. die Gayliebe kennengelernt. stark gebaut, maskuline Optik? ChifIch nun einen Gayfreund für gayle fre:su.64443 action. Bin 45/188/85/20x5! Chiffre: 64.165 [PLZ 51] Immer nackt in der

Wohnung

u. geil dazu. Wer mag

[PLZganzes 42] Jung & schrill su. Nur ein WE mit mir erleben? nackt & denserios: ganzen Bin Tag22/175/58, in Köln-Mülh.? älter

[PLZ 50] Zärtlichkeit! Paar, Private 25/45, su.Partys 3.M, seriös u. spiel-

ab 20 € m. Frühstück

Info: 02625-957601 www.achterspannerhof.de

bären [PLZ 44] BO: Zuhause: Nackt! Wer macht mit? Wir, 55/59, 175/80, 60/58, beide dkl. Haar, Kurzbart, Kurzhaar, su. M/MM, die uns besuchen zu nackten Abenden/WE. Gemeins. Fernsehen, Fummeln, geile Videos sehen, -Mensch ärgere dich nicht- spielen mit -Gewinnen- u. -Verlieren- etc. Einfach nackten Spaß haben! Chiffre: 64.139

[PLZ 50] Bären-Paar, 48/45, su. 3. Kerl: Wir 48/175/75 +

nur eine -Seele von Mann-, ich habe auch eine schöne Seele. Wer nicht nur meinen Körper kennen lernen will aber auch- ist herzlich eingeladen! Chiffre: 64.157

[PLZ 44] BO, Ruhrgeb: Su. M f. offene Bez.: Welcher Typ

lungsbereitschaft, der sich gerne auf eine intime u. geile Brieffreundschaft einlassen will u. kann. Ich bin 48/182/80 u. auch offen für ein späteres Kennenlernen. Chiffre: 64297

hiv&hiv

Bi+Freunde, su. zeigegeilen Gay-M. Wir, 48/176/76 & 28/180/72, su. dich, geilen, tabu-, hemmungslosen Gay, um mit dir auf BAB-Parkpl. Spaß zu haben. Evtl. auch action vor Zuschauern? Chiffre: 64.154

[PLZ 50] Fingerspiele & Leckabenteuer? Paar, 45/179/70 & 52/175/72, OV-a/p u. sehr interr.! su. Singel-M od. MM-Duo f. geile Hand- u. Fingerspiele, gerne auch Leckaction am Abend od. ganzes WE. Chiffre: 64.152 [PLZ 52] Immer geiler Latexboy, 39, lang gebaut, will saugeile action und immer wieder action. Chiffre: 64.148

[PLZ 50] Paar, 49/58, brust-

[PLZ 45] Brustwarzen: Biete sensilbe, leicht erregbare, gut geformte BW an blond behaarter Männerbrust. Bin 40/189/88, sportl. schlk. u. su. einen Partner mit gleicher Vorliebe. Chiffre: 64.036

warzensensibel, beide leicht erregbar, su. 3. Typ, der auch die gleiche Vorliebe teilt u. dann, wie wir, f. alles offen ist. Wir, 49/175/75 u. 58/178/76, schlk. gut geb. su, dich f. geile Abende u. WE, gerne auch f. länger. Dauerbez.? Immer mit offenem Hemd? Od. mehr? Chiffre: 64.146

[PLZ 50] Nur Köln: Bei welchem, gerne älterem DWT

[PLZ 40] D‘dorf: Kussgeiler Kerl, 52/175/72, schlk. gut geb.

od. Transe kann netter, gebildeter Ehemann, 59/188/88, vorzeigbar, seine Tagesfreizeit gelegentlich gnießen. Chiffre: 64.134

su. M, den auch langes, intensiv. Küssen vollgeil macht. Chiffre: 64.142

vertritt. Bin 55/175/78, leidensfähig, u. su. dich, gern auch älter u. leidenschaftl. der hin u. wieder es mit meinem potenten Freund, 59/182/80/15,5x4,5 aufnimmt. Er will immer u. kann immer. Evtl. auch mal zärtl. zu mir ist? Chiffre: 64.137

brieffreunde [PLZ 42] Briefreund gesucht: Su. Mann mit Fantasie und Einfüh-

45/180/82, beide körperbehaart, Kurzbart, Kurzhaar, sauber, gepflegt, su. 3. Kerl f. gem. geile Liebe! Alter u. Aussehen unwichtig, wenn die Symp. da ist! Kein Boy-Bubi! Chiffre: 64.098

hat Lust, eine offene Bez. mit mir einzugehen? Bin 49/175/72, schlk. gut geb. dlk.bld. u. su. jemanden, der auch keine Lust hat -ewige Treue- zu schwören, der auch hin u. wieder mal mit mir od. auch alleine -um die Häuser ziehen- möchte. Chiffre: 64.144

[PLZ 47] Maso su. Maso, der mich bei meinem domin. Freund

[PLZ 51] Lederkerl, 28/172/70,

potent, aktiv, su. älteren Kerl, mögl. in Leder. Ich mag auch military, Lack, Gummi. Chiffre: 64349

[PLZ 31] Mann, 54 J. HIV+, su. auf dem freudig, gern Bauernhof auch älter, der sich gerne Freund, bis 60, f. Unternehmungen, Nähe lässt. Koblenz verwöhnen Wir sind 22/188/80 JEMAND WARTET spazieren Mi. ab 18°°, Fr.,beide Sa. abschlk. 19°° gut geb. AUF DICH.gehen, reisen, Museum, u. 45/175/72, schwimmen. Auto wär super gut. Andreas Chiffre: 64339 Sauna, Ruheräume, GewölbeJäeckel, Lohdestr. 2, 31135 Hildesheim. keller & Bar, Lederstudio, outChiffre: 64378 [PLZ 67] Wir, 49, aktiv u. poside cruising areas, incl.Ihn, passiv tent u. 46, su.Alles netten Kostenbeitrag 25,-dem € Raum MZ, LU, (devot) f. AV u. OV aus [PLZ 47] BAB-Parkpl. LKWMA u. so Umgeb. Trinken viel undChiffre: was man64472 will Fahrer+Beifahrer, beide

schlk. dkl.bld. kl. Kinnbart, legegeb. Wertmag‘s Bin 38/182/80, schlk. gut auf Kleidung u. su. einen Mann, der unkompliziert auch mit Älteren. Mag gedas Gegenteil von miraber ist: Seriös & Schnittchen essen so viel man mag. pflete Unterhaltung kein dummes auch älter. Interesse?? michdu kennen Rumgequatsche. Meldest dich? ChifÜbernachtung möglich zu lernen? Chiffre: 64.160 fre: 64441

[PLZ 50] -Seele von Mann-: 32/182/80/17x4,5: Ich bin nicht

Chiffre: 64394

28/188/80, su. Gibt es das?u.Ich, 42/175/75 55/180/78, möchten dich

[PLZ 50] Schüchtener, kultivierter Ehemann, 64/187/86, gut geb.

[PLZ 50] Sechziger su. Partner f. längere orale Beziehung. Chif[PLZ 50] Einsamer su. Einsamen zum .... Bin 33/182/70, schlk.

46

gern auch älter. Chiffre: 64479

Zögling, Azubi, jeden Alters u. Auss. gern in liebev.-dom. Pflege! Chiffre: 64.010

STRASSE:

box -

Naturfreund sein. Tierewo & Pflanzen vom Kopf bis dahin, es besonders sind mir von sehrvorne wichtig. solltest gefällt, bisDu hinten, Nacken Tierfreund -halter sein. bis tiefer,u.von außen bisSpätere tief innen. WG wird du freundlich, jetzt Dafür su.angestr. ganzer Solltest Kerl, lieb, neugierig sein u. Interesse haben, anschmiegsam, 32/175/70, Schnauz, dann melde Kurzhaar, dich. Du solltest, wenn Du, Kurzbart, zärtl. Mann. mögl. reiseber. sein. Chiffre: 63.973

fre: 63.974

NAME:

Zauberstab mit Vewöhnaroma an potentem, nicht ausgelastetem Kerl su. Männer, die sich gene nehmen lassen. Bin auch für orale Freuden zu haben. Du, auch gern älter, der mir zeigt, was und wie Männer es mögen. Chiffre: 64424

jetzt im Sommer! Nicht die offiziellen Nacktstrände, eher die verschwiegen Orte, wo Mann sich mit Männern nur trifft. Oder Regen nackt in der ich HIV+ bin, bei dennoch topfit, sollte es Whg. [PLZ[PLZ 50] Meister, 48/169/60, 50] 22-j. zärtl.-liebev. [PLZ 50] Brustwarzenzudich geilen Spielen bereit. 42/177/70, für kein Hindernis sein.Bin Wenn du starken Willen u. Duchsetzung52/48, M, 80, Paar, beim Sex jedochempfindliches [PLZ 81] Nur München! schlk. dkl.blond u. gernemöchtest, geil - drauf u. mitKuscheltyp eine Partnersch. eingehen skraft, su. devoten Diener f. Lust u. Bin po-su. Gleichgesinnten, den sie in f.die fordernd-dom. su. M od. Paar. su. Spielgefährten action-Spiele drin.schreibe Chiffre:bitte 64484 dann mit Bild! ChifLeidenschaft. Chiffre: 64.135 Mitte nehmen wollen. Wir wollen dich tent, akt.-dom. schlk. 182/80, su. dich, aller Art. (Auch Ausländer) Chiffre: fre: 64.147 beidseitig verwöhnen u, dich dann, lieber älter als Bubi für eine harm. 2er 64473 [PLZ 50] Männl. Schlampe 53] Nackte od. 3er Bez.Bonn: Entfernung erst einmal un-wenn du geil & heiß bist, nehmen. gesucht, die immr bereit ist, ihn in [PLZ [PLZ 97] Rm 97: Er, HIV+, Maße:90] 178/78/17,5x4,5 & Under90: Private 45/175/70 & zeigen.Weitere[PLZ Paar, wichtig. Alles andere wird sich den Mund zu nehmen, zu jeder Tatsachen: bld. sich bl. auch Augen, 43/170/68, beide brustbehaart & es dir. zuhause in d.64423 180/80/19x5, wearparty mit jungen Männern und Treff beilieben mir od. Chiffre: Zeit verwöhnen lässt. Bin 28/180/76, 55/189/89, Schnauz, Tattoo, gepierct, jugendl. brustwarzensensibel u. lieben geile Whg. nackt zu sein. Su. nun dritten Boys nur am Wochenende oder Ende gut geb. ehrl. sehroffen, aktiv zuverl. u. immer Jeanstyp, AV-p,bereit! Zungensiele. Nur Zärtlichkeit, keine Kerl im gleichen Alter f. das u. mehr! [PLZ 50] Ledermann, 42, geil Januar bei mir zum AV, OV etc. Mit Foto Chiffre: 64483 OV sehr aktiv, Kuschel-, Schmusetyp, harten Touren! Chiffre: 64.166 Chiffre: 64.086 u. potent, su. M/MM/MMM, die er wäre nett. Chiffre: 64461 sehr häusl. no szene, su. dich, bis 50 geil verwöhnen kann, gern älter u. im50] Zärtichkeit, stundenJ.[PLZ schlk. gut best, ab 19x5, akt. m. glei[PLZ 50] Nur Köln: Kreativer [PLZ 50] Küssen: mergeil. Aussehen egal, Bin Hauptsache: lang, eine ganze Nacht, ein WE lang, chen Eigenschaften f. feste monogame einen Chiffre: Mann, 64396Gentleman, 61/190/90, serviert su.devot! Geil! Gern u. auch zärliches Küssen den Du ganzen Bez. gern Bauer, Landwirt. solltestKörper 35/175/70

[PLZ 47] Du suchst jemanden, der mit dir durchs Leben

[PLZ 50] Zärtl.-Dominanz: 38/188/80, nimmt den devoten

Betrag bar anbei Auftraggeber:

[PLZ 50] Dom. Mann su. devoten Kerl: 59/175/60, schlk. su. f.

Euro

(plus 5,- €)

Felder frei lassen, nur für internen Gebrauch

fre: 64.161

Gesamtbetrag:

und je Belegexemplar

(plus 36,- € / 12 Ausgaben)

nur eine -Seele von Mann-, ich habe auch [PLZ 50] Bin 24/178/70, eine schöne Seele. Wer nicht nur meinen schlk. bld. gut geb. u. su. einen Körper kennen lernen will - aber auch- ist lieben Freund. Gern auch älter. Chifherzlich eingeladen! Chiffre: 64157

geht?-coole Sache-ich auch! Mann, 47/178/82/NR/1 hungriges Herz, lässig daneben, frei, authentisch, ehrlich, tief innen sogar nett. Su. deine Haut, Sinnlichkeit + Hingabe. 1 chiffre u. mein fettes Grinsen erwartet dich. Chiffre: 64.143

(plus 5 € je Veröffentlichung)

oder ABO

Deutschen Mann heiraten. Chiffre: [PLZ 50] -Seele von Mann-: 64.170 32/182/80/17x4,5: Ich bin nicht

[PLZ 50] 18x5 an 22/189/80

spiel&spaß [PLZ 40] Nackt zwischen nackten Männern : Besondes

spiel&spaß [PLZ 20] Wer hat Lust, mit mir Tel.- action zu machen? 22-24 Uhr? Bin geiler Typ u. stehe auf geile action. Chiffre: 64.141

[PLZ 44] Nackt, Leder, Flecktarn mag ich. Ich bin 33/179/70, wenig bahaart, gehe gern in Leder/ military aus. Bin zuhause gern nackt! Wer, Alter unw. mag mich kennenlernen/besuchen? Chiffre: 64.131

[PLZ 42] Paar, 38/42, su. Oral-akt. Partner. Wir, 38/179/75

49


Verlosungen/Impressum Kino: MUPPETS MOST WANTED

Zum Kinostart des neuesten Muppets-Abenteuers am 01.05. verlosen wir mit freundlicher Unterstützung von The Walt Disney Company Germany 3 Fanpakete inkl. je einem Poloshirt, einem Mousepad und einer Armbanduhr unter dem Stichwort „Muppets Most Wanted“. In MUPPETS – MOST WANTED tourt die Crew mit ihrer grandiosen, ausgeflippten Show durch ganz Europa und macht Halt in großen, aufregenden Metropolen wie Berlin, Madrid, Dublin und London. Am Showhimmel ziehen aber schon bald wieder dunkle Wolken auf: Der weltweit berüchtigte Superschurke Constantine – Kermit wie aus dem Froschgesicht geschnitten – plant gemeinsam mit seinem hinterlistigen Handlanger Dominic (Ricky Gervais) einen neuen bitterbösen Coup: Er will unter dem Deckmantel der Muppet Show in jeder Stadt die größten Klunker abgreifen, um am Ende mit dem spektakulärsten Juwelenraub, den der Kontinent je erlebt hat, in die Geschichte einzugehen. Nach einem geschickt eingefädelten Rollentausch findet sich Kermit, plötzlich auf der Flucht vor CIA und Interpol (Ty Burrell), letztendlich in einem russischen Knast wieder, einer verrückten Gefängniswärterin (Tina Fey) hoffnungslos ausgeliefert.

Welt findet ein jähes Ende, als der schräge Unbekannte HENRY (Moritz Bleibtreu) in Eriks Leben eindringt - wie ein Parasit lässt er sich nicht mehr abschütteln, provoziert und treibt Erik mit seiner zynischen Art an den Rand des Wahnsinns. Als dann auch noch weitere zwielichtige Gestalten auftauchen, die vorgeben, Erik zu kennen und ihm entweder an den Kragen gehen oder ihn zu dunklen Machenschaften zwingen wollen, droht sein Leben komplett aus den Fugen zu geraten. In die Ecke gedrängt, scheinbar ohne Ausweg, bleibt Erik schließlich nichts anderes übrig, als sich doch auf den geheimnisvollen Henry einzulassen. Aber kann man Henry trauen? Musik: ANDREAS KÜMMERT – HERE I AM Wir verlosen 3x mit freundlicher Unterstützung von Universal Music Germany das Album des „The Voice of Germany“-Siegers unter dem Stichwort „Here I am“. (Besprechung im Musikteil) Musik: ABBA – WATERLOO (Deluxe Edition) Wir verlosen mit freundlicher Unterstützung von Polydor 3x die neu erschienene Deluxe Edition des legendären Waterloo-Albums unter dem Stichwort „ABBA“. Musik: BONAPARTE – BONAPARTE Wir verlosen mit freundlicher Unterstützung von Warner Music Germany 3 CDs unter dem Stichwort „Bonaparte“. (Besprechung im Musikteil) Musik: KAISER CHIEFS – Education, Education, Education & War Wir verlosen mit freundlicher Unterstützung von SPV Recordings 3 CDs unter dem Stichwort „Kaiser Chiefs“. (Besprechung im Musikteil)

BOX Gewinnspiel: so geht‘s: Wer bei GEWINNEN MIT BOX teilnehmen möchte, kann per E-Mail oder Postkarte an den Verlosungen teilnehmen.

E-Mail an: boxtops@box-magazin.com oder Postkarte an: Gewinnen mit BOX, Postfach 30 02 21 in 50772 Köln Bitte das entsprechende Stichwort und die vollständige Absenderanschrift nicht vergessen! Falls nicht anders angegeben, ist der Einsendeschluss immer der 20. des Monats, für den die Ausgabe erschienen ist! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Nur eine Postkarte/E-Mail pro Person und Gewinnspiel nimmt an der Verlosung teil. Gewerbliche Gewinnspielservices sind von der Teilnahme ausgeschlossen!

Hinweis: Bei Verlosungen mit * bitte zusammen mit der E-Mail bzw. dem Antwortbrief eine Kopie des Personalausweises zumailen oder zusenden. Teilnehmer und Person auf dem Ausweis müssen identisch sein.

50

Verlag: BOX Magazin UG (haftungsbeschränkt) Postfach 30 02 21, 50772 Köln Holzweg 43, 53424 Remagen Ansprechzeiten: MO bis FR von 11.00 - 16.00 Uhr Webseite: www.box-magazin.com E-Mail: box@box-magazin.com Herausgeber: Jürgen Rentzel (jr) Geschäftsführer: Volkmar Schero (vs)

Kino: STEREO Zum Kinostart des rasanten Leinwandtrips zwischen Wahn und Wirklichkeit am 15.05. verlosen wir mit freundlicher Unterstützung von Wild Bunch Germany 2 Fanpakete inkl. je zwei Kino-Freikarten und einem Filmplakat unter dem Stichwort „Stereo“. Nach seinem Rückzug ins ländliche Idyll will ERIK (Jürgen Vogel) einfach nur runterkommen und sich um seine Motorradwerkstatt kümmern. Seine freie Zeit verbringt er mit seiner neuen Freundin Julia (Petra Schmidt-Schaller) und deren kleiner Tochter. Alles könnte so friedlich sein. Doch diese scheinbar heile

IMPRESSUM

Redaktionsleitung Jürgen Rentzel (V.i.S.d.P.) E-Mail: j.rentzel@box-magazin.com Redaktionelle Mitarbeiter: Chorel Ayil (ca), Robert Brooks (rb), Harald Hennicken (hh), Julien Joggerst (jj), Klaus Kirschner (kk), Karsten Kornacker (kko), Martin Kraft (mk), Michael Kremer (lk), Alain Rappsilber (ar), Jochen Saurenbach (js), Volkmar Schero (vs), Frank Störbrauck (fs), Martin Wolkner (mw), Michael Zgonjanin (mz), Lars Ziethmann (lz) Anzeigenschluss: 15. des Monats, Redaktionsschluss: 17. des Monats, Gültige Anzeigenpreisliste: Nr. 1/1 BOX erscheint monatlich zu Beginn des Monats Anzeigenbetreuung: Tel. 02254 / 969 08 57 0221 / 291 995 60 Fax 02254 / 969 08 67 E-Mail anzeigen@box-magazin.com Termine: (Terminschluss: 15. des Monats) E-Mail: termine@box-magazin.com ISSN-Nr.: 1867-0326 Fotos: Siehe Bildnachweise (wenn nicht anders gekennzeichnet, dann BOX Magazin) Titelbild: Paz Stammler Photography Layout: Cristobal Hoyo, Jürgen Rentzel Druck: Krupp Druck, Sinzig Für unverlangt zugesandte Manuskripte, Bildmaterial usw. wird keine Haftung übernommen und ohne entsprechende Kennzeichnung als zur honorarfreien Veröffentlichung zugesandt betrachtet. Der Verlag behält sich vor, solches Material für den Abdruck entsprechend zu editieren. Ein Anspruch auf Abdruck besteht nicht. Jede Verwendung oder Wiedergabe von Texten, Bildern oder Abbildungen der Zeitung oder ihrer Beilagen, ganz, teilweise oder in Auszügen, unterliegt dem Urheberrecht! Eine Verwendung ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlages, des Autors oder des Fotografen gestattet. Gekennzeichnete Artikel geben nicht die Meinung des Herausgebers wieder. Termine, Anschriften und Informationen in den Terminseiten sind ohne Gewähr! Die bildliche Wiedergabe oder textliche Erwähnung ist kein Hinweis auf die sexuelle Orientierung der dargestellten oder erwähnten Person.

BOX bei Facebook: www.facebook.com/BOX.DE BOX bei Twitter: http://twitter.com/#!/BOX_Magazin BOX online lesen bei Calameo: www.calameo.com


LEATHER RUBBER TOYS

SINCE 1994

BERLIN

MOTZSTRASSE 22

AMSTERDAM

WARMOESSTRAAT 89

PARIS

24 RUE DU TEMPLE

24/7

MISTERB.COM

FACEBOOK.COM/MRB.BERLIN PICTURE: ERWIN OLAF FOR MISTER B

SHOP-IN-SHOP: BRUSSELS BUDAPEST COLOGNE JOHANNESBURG HOLLYWOOD LONDON LYON MELBOURNE MONTREAL OSLO PRAGUE WARSAW WIESBADEN

51


52

Box 251  

Das Monatsmagazin für die Community in Deutschland.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you