Page 1

1


2


Willkommen bei der Sportboot- und Segelschule

Der Wassersport ist in den letzten Jahren immer attraktiver geworden. Viele denken über den Erwerb eines Sportbootführerscheines nach, wissen aber nicht so genau, welchen Schein Sie eigentlich benötigen und was sich damit dann anstellen lässt. Ob es nun die zeitlose Ruhe oder die Nähe zur Natur ist, der Antrieb durch Wind und Wellen oder aber die Möglichkeit jeden Abend in einem anderen Hafen anzulegen - die Gründe für die Entscheidung „Skipper“ zu werden, sind so vielfältig wie die Möglichkeiten, die sich einem mit dem Besitz eines Sportbootführerscheines eröffnen. Ob Sie kleine Jollen oder große Yachten, in den umliegenden Seen vor der „Haustür“ oder in internationalen Gewässern im europäischen Küstenbereich fahren möchten, wir bringen es Ihnen bei.

Wir beraten Sie gerne unter 0421 / 498 97 95

Auf den nächsten Seiten stellen wir Ihnen unser Programm vor. Sollten sich Fragen ergeben, stehen wir Ihnen natürlich gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Umfangreichere Informationen finden Sie auch auf unserer Website. Dieses Programm gilt bis Herbst 2010. Trotz sorgfältiger Planung können sich Termine ändern und aufgrund der Nachfrage auch neue Termine dazukommen. Aktuelle Angebote erfragen Sie daher am besten telefonisch oder Sie finden diese im Internet.

3


4


Welches ist für mich der richtige Schein? Welches der richtige Führerschein ist, hängt von den eigenen Zielen ab. Ein Anfang kann sowohl der Sportbootführerschein Binnen als auch der Sportbootführerschein See sein. Die Entscheidung darüber sollte vor allem an die späteren Perspektiven, Wünsche und Träume geknüpft sein, die Sie sich erfüllen möchten. Folgende Fragen könnten Ihnen zur Orientierung dienen:

Sie wollen… … den Reiz des Wassersports kennenlernen? Fragen Sie nach unseren Schnupperangeboten. Machen Sie einen kurzen Törn mit [Seite 20], oder beginnen Sie je nach Reviervorliebe mit dem Sportbootführerschein See oder -Binnen [Seite 6,8].

… segeln? Die Grundlage bildet die Segelausbildung [Seite 10]. Wir empfehlen, diese mit dem Sportbootführerschein Binnen [Seite 8] zu kombinieren.

... Bootsausflüge machen, angeln oder Wasserski fahren? Je nach Revier empfehlen wir Ihnen den Sportbootführerschein Binnen [Seite 8] oder den Sportbootführerschein See [Seite 6]. Runden Sie Ihre Ausbildung anschließend mit einem Funkschein [Seite 14] und der Seenotsignalmittelprüfung [Seite 17] ab.

… als kompetentes Crewmitglied mit fahren/ mit segeln? Mehr über Nautik und Navigation erfahren Sie im Sportbootführerschein See [Seite 6]. Grundlagen des Segelns lernen Sie beim Binnen-Segelschein [Seite 8, 10]. Kommt beides für Sie in Frage, dann beginnen Sie mit dem Sportbootführerschein See [Seite 6].

… eine Yacht segeln/ chartern? Neben einer fundierten Segelausbildung benötigen Sie einen Sportbootführerschein See [Seite 6]. Viele Vercharterer verlangen zusätzlich einen Sportküstenschifferschein [Seite 11]. Dazu sollten Sie ein Seefunkzeugnis [Seite 14] besitzen und eine Seenotsignalmittelprüfung [Seite 17] ablegen. Die Praxis erlernen Sie während unserer Segeltörns [Seite 18] oder den Hafenmanövern [Seite 19].

… ein Traditionsschiff oder gewerblich eine Yacht führen? Dazu benötigen Sie mindestens den Sportseeschifferschein [Seite 12] . Je nach Funkanlage an Bord benötigen Sie das Seefunkzeugnis SRC oder LRC [Seite 14, 15]. Eine Seenotsignalmittelprüfung sollten Sie auf jeden Fall ablegen. Es ist unverzichtbar, dass Sie Erfahrung im Führen von Yachten sammeln [18ff ].

5


Sportbootführerschein See Der Sportbootführerschein See (Sbf See) ist ein fundierter Einstieg in den Wassersport und eine gute Grundlage für die persönliche Fahrgebiet Weiterentwicklung. Seeschifffahrtsstraße, Er ist international küstennaher Bereich anerkannt und wird in Vorschrift heimischen Gewässern als Pflichtführer- Vorgeschrieben für Fahrzeuge mit schein im Butenrevier einer Maschinenleistung von mehr als 3,68 kW (5PS) benötigt.

Voraussetzung Lerninhalte sind • Mindestalter 16 Jahre • Nachweis der Tauglichkeit durch ein Grundlagen G ärztliches Zeugnis der de • Nachweis der Zuverlässigkeit (KFZNavigation, Na Führerschein oder Führungszeugnis) Bootstechnik, Bo Se Seemannsc schaft, Wetterkunde sowie Vorschriften und Gesetze. Neben der theoretischen Ausbildung ist eine MotorNe bootpraxisausbildung in den Lehrgangsgebühren bo enthalten.

AUFBAU

EUR

TERMINE

INFO: Bei diesem Führerschein werden keine Segelinhalte vermittelt.

> 6

Mo

12.04.2010 - 14.06.2010

18:30 - 21:00

8x

WE

17./18.04. + 08./09.05.10

10:00 - 17:00

4x

Mo

16.08.2010 - 18.10.2010

18:30 - 21:00

8x

Do

28.10.2010 - 16.12.2010

18:30 - 21:00

8x

Die Kursgebühr beträgt 195,- € inkl. Motorbootpraxisausbildung. Nicht enthalten sind Material, Prüfungsgebühren und Arztkosten. Im Anschluss an den Sbf See bieten sich an: • Binnen-Ergänzungskurs [Seite 9] • Seenotsignalmittelausbildung [Seite 17] • Seefunkkurs (SRC) [Seite 14] • Sportküstenschifferschein [Seite 11] www.bootsausbildung.com/see


Motorbootpraxis für See und Binnen Die Motorbootpraxis findet auf unserem Sportboot „Mary“ statt. Der Vorteil - dieses Boot steht Ihnen auch für die Prüfung zu Verfügung.

Die „Mary“ ist ein 7 m langer Fischkutter mit einem 18 PS Dieselmotor. Bei der praktischen AusbilService: dung unter Motor wird das Termine werden individuell An- und Ablegen, das Fahren zum gewünschten nach Schifffahrtszeichen Prüfungstermin vereinbart. bzw. Kompass, das Personüber-Bord-Manöver, peilen, kursgerechtes Aufstoppen und das Wenden auf engem Raum geübt.

AUFBAU

EUR

Die vorgeschriebenen Knoten können noch mal geübt werden, sollten aber zur praktischen Ausbildung bereits beherscht werden.

>

Die Kosten für die Motorbootausbildung betragen 55,- € für die Ausbildungs- und die Prüfungsfahrt. Diese Gebühren sind teilweise in unseren Lehrgängen enthalten. Im Anschluss an die Praxisausbildung bieten sich an: • Praxistörn [Seite 18] • Hafenmanöver [Seite 19] • Sportküstenschifferschein [Seite 11] www.bootsausbildung.com/motorboot www.bootsausbildung.com/knoten 7


Sportbootführerschein Binnen mit Segelausbildung (optional) Mit dem Sportbootführerschein Binnen (Sbf Binnen) erhalten Sie die Erlaubnis mit Fahrzeugen mit mehr als 5 PS Motorleistung auf Binnengewässern zu fahren. Als Info: Auf der Weser ist Zusatzqualifikation kann eine die See/Binnen-Grenze in Segelprüfung abgelegt der Bremer Innenstadt! werden. Der Sbf Binnen ist international anerkannt. Der Binnenschein eignet sich für Führerscheinneulinge, die sich behutsam an den Wassersport herantasten wollen und für Menschen, die das Segeln kennenlernen wollen.

Fahrgebiet Binnenschifffahrtsstraßen

Vorschrift Vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer Länge von weniger als 15 m und einer Maschinenleistung von mehr als 3,68 kW (5PS) Empfohlen für Sportfahrzeuge unter Segeln

Lerninhalte sind Voraussetzung die Grundlagen der • Mindestalter 16 / Segeln 14 Jahre Bootstechnik, See• Nachweis der Tauglichkeit durch ein mannschaft, Wetterärztliches Zeugnis kunde sowie Vor• Nachweis der Zuverlässigkeit (KFZschriften und Gesetze.

Führerschein oder Führungszeugnis)

13.04.2010 - 15.06.2010

19:00-20:15

10x

Di

26.10.2010 - 14.12.2010

19:00-20:15

10x

EUR

Weitere Kurse auf Anfrage Die Kursgebühr beträgt 100,- € . Nicht enthalten sind die Motorbootpraxisausbildung, Material, Prüfungsgebühr und Arztkosten. In Kombination mit dem Sbf Binnen bietet sich an: • Jollen-Segelpraxisausbildung [Seite 10] Im Anschluss an den Sbf Binnen bieten sich an: • Binnen- oder Seefunkkurs (UBI oder SRC) [Seite 14] • Seenotsignalmittelausbildung [Seite 17] • Sportbootführerschein See [Seite 06]

> 8

Di

AUFBAU

TERMINE

Inhalt und Umfang der optionalen Segelausbildung sind auf Seite 10 beschrieben.

www.bootsausbildung.com/binnen


Binnen Aufbaukurs als Ergänzung zum Sbf See Für Inhaber eines Sportbootführerscheines See bietet sich der Aufbaukurs zum Sportbootführerschein Binnen an. Fahrgebiete und Inhalte sind mit dem Vollkurs identisch. Beim Aufbaukurs wird das bereits Gelernte aus dem Sbf See durch den Stoff aus dem Sbf Binnen ergänzt. Bekannte Inhalte aus Sbf See werden nicht erneut angesprochen.

Tipp: Binnen im Anschluss an den Sbf See spart Zeit und Geld!

AUFBAU

EUR

TERMINE

INFO: Die praktische Prüfung aus Sbf See wird angerechnet und entfällt daher. Wenn zwischen Sbf See und Sbf Binnen nicht mehr als 12 Monate liegen, ist kein neues ärztliches Zeugnis notwendig.

>

Di

16. März 2010

18:00 - 21:00

1x

Mo

21.06.2010 + 28.6.2010

18:30 - 20:00

2x

September 2010

18:30 - 20:00

2x

Winter 2010

18:00 - 21:00

1x

Die Kursgebühr beträgt 45,- € . Nicht enthalten sind Material und Prüfungsgebühren. In Kombination mit dem Sbf Binnen bietet sich an: • Jollen-Segelpraxisausbildung [Seite 10] Im Anschluss an den Sbf Binnen bieten sich an: • Siehe nebenstehend www.bootsausbildung.com/binnen 9


Segelschein / Jollensegeln (Praxis) Sbf Binnen unter Segeln Der Wind ist eine faszinierende Antriebskraft diese zu nutzen eine Kunst. Das Segeln wird am besten auf Jollen erlernt - kleine Segelschiffe, auf denen jedes Manöver seine deutliche Wirkung zeigt. Die Kernausbildung findet in der Zeit von April bis September in fünf Blöcken à drei Unterrichtseinheiten statt. In dieser Infoveranstaltung Segeln: Zeit bieten wir drei Fr., 12. März 2010, 19:00 Uhr Prüfungstermine Hochschule für Nautik zur Auswahl an. Die Zeiteinteilung für die Praxis wird individuell vereinbart. Die Ausbildung findet auf VB-Jollen am Wieltsee bei Dreye statt. Im Anschluss an die Jollen-Segelausbildung können Sie eine Prüfung ablegen. Diese Prüfung ist gekoppelt mit dem Sportbootführerschein Binnen Motor und wird durch die Segelanteile in Theorie und Praxis ergänzt.

EUR

Die Segelausbildung kostet 185,-€ inkl. Jollenmiete und Versicherungen.

AUFBAU

INFO: Wer später auf großen Schiffen segeln möchte, benötigt eine solide seglerische Ausbildung. Die JollenSegelausbildung ist die Grundlage für alle weiteren Segelaktivitäten.

In Kombination mit der Segelpraxis bieten sich an: • Sbf Binnen mit Segeltheorie [Seite 08] • Binnen-Aufbaukurs [Seite 09] und Segeltheorie für Inhaber eines Sportbootführerschein See Im Anschluss an den Segelschein bieten sich an: • Segeltörn auf einer Yacht [Seite 16ff.] • Sportbootführerschein See [Seite 06] • Sportküstenschifferschein [Seite 11}

> 10

www.bootsausbildung.com/segeln


Sportküstenschifferschein (Theorie) Der Sportküstenschifferschein (SKS) vertieft die Inhalte des Sportbootführerscheines See. Im praktischen Teil setzt der SKS-Schein ein fundiertes seglerisches Grundwissen voraus. Obwohl der SKSSchein ein freiwilliger Schein ist, wird er oft verlangt, um eine Segelyacht zu chartern.

Fahrgebiet Küstengewässer

Vorschrift Empfohlen für Sportfahrzeuge mit Motor und unter Segel Vorgeschrieben von einigen Vercharterern beim Mieten von Segelyachten

Voraussetzung • Mindesalter 16 Jahre • Sportbootführerschein See • Nachweis über 300 Seemeilen (bei der Anmeldung zur letzten Teilprüfung)

07.04. - 16.06.2010

19:00-21:30

10x

Mo

25.10. - Dezember 2010

19:00-21:30

10x

Mi

April 2011

19:00-21:30

10x

EUR

Mi

Die Kursgebühr beträgt 160,- € . Nicht enthalten sind Material, Prüfungsgebühren sowie eventuelle Kosten für eine praktische Ausbildung.

AUFBAU

TERMINE

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen: dem theoretischen, der die Sbf See Inhalte vertieft, und dem praktischen, der auf einer Segelyacht erfolgt. Zur Ausstellung des Scheins werden 300 Seemeilen auf einer Yacht im Seegebiet vorausgesetzt.

In Kombination mit dem SKS-Theoriekurs bietet sich an: • SKS Praxisausbildung auf einer Yacht [Seite 22] Im Anschluss an den SKS-Schein bieten sich an: • Seefunkkurs (SRC) [Seite 14] • Seenotsignalmittelausbildung [Seite 17] • Sportseeschifferschein [Seite 12]

>

www.bootsausbildung.com/sks 11


Sportseeschifferschein Sporthochseeschifferschein Der Sportseeschifferschein (SSS) und der Sporthochseeschifferschein (SHS) sind die anspruchvollsten Scheine in Ihrer Sportbootkarriere. Sie werden vorausgesetzt in der Traditionsschifffahrt bzw. in der gewerblichen Nutzung von Sportbooten im Seebereich. Modularer Aufbau Unsere SSS- und SHSKurse erstrecken sich über 4 Module (Navigation, Seemannschaft, Wetter und Schifffahrtsrecht). Diese finden an Wochenenden statt. Sie können die Module wahlweise in einem oder aber auch über zwei Winterhalbjahre besuchen. Zusätzlich zu den Modulen bieten wir betreute Hausaufgabenhilfe an.

Fahrgebiet SSS: SHS:

Küstennahe Seegewässer Alle Meere

Vorschrift Empfohlen für Sportfahrzeuge mit Motor und unter Segel Vorgeschrieben für Sportfahrzeuge die gewerbsmäßig (z.B. zur Ausbildung) genutzt werden

Voraussetzung • Mindesalter 16 Jahre (SSS) bzw. 18 Jahre (SHS) • Sportbootführerschein See (für SSS), Sportseeschifferschein (für SHS) • Nachweis über 1000 Seemeilen (für SSS) bzw. über weitere 1000 Seemeilen nach Erwerb des Sportseeschifferschein (für SHS)

TERMINE

Die Kursgebühr beträgt 600,- €. Die Module können auch einzelnd besucht und bezahlt werden. Navigation kostet 225,- €, Wetter, Recht und Seemannschaft kosten je 150,- €, Radar 75,- €.

AUFBAU

Navigation: 3x im November/ Dezember 2010 Radar : 1x Dezember 2010 Seemannschaft: 2x im Januar 2011 Meteorologie: 2x im Februar 2011 Schifffahrtsrecht: 2x im März 2011 jeweils von 10:00 bis ca. 17:00 Uhr

EUR

Sportseeschifferschein (SSS)

> 12

In Kombination mit dem SSS-Schein bietet sich an: • SSS-Praxisausbildung [Seite 22] Im Anschluss an den SSS-Schein bieten sich an: • Seefunkzeugnis SRC oder LRC [Seite 14] • Sporthochseeschifferschein [Seite 12] www.bootsausbildung.com/sss


Experten und Besichtigungen Zu einzelnen Themengebieten laden wir gerne auch Experten ein, die nicht nur beruflich mit den Themen zu tun haben, sondern auch als Ausbilder überzeugen. Neben den festen Ausbildungsterminen veranstalten wir Besichtigungen, die zum Teil auch in den Kosten enthalten sind. Der Besuch einer Revierzentrale oder der Seenotleitung sollte sich niemand entgehen lassen. Bei ausreichender Teilnehmerzahl buchen wir den Schiffssimulator (SSS-Kurs) oder das Planetarium (SHS-Kurs). Info: Besuche und Ausflüge auch für Externe möglich

Inhalte Neu ist beim SportseeInfoveranstaltung SSS/SHS: schifferschein die BerechMi. 6. Okt. 2010, 19:00 Uhr nen der Gezeiten nach den Hochschule für Nautik! englischen Admirality Tide Tables und Radarkunde. Beim Sporthochseeschifferschein stehen unter anderem die Astronavigation und Tropenstürme auf dem Programm. Alle anderen Inhalte werden vertieft.

TERMINE

Astronavigation: 4x im Januar 2011 Recht & Seemannschaft : 2x im Februar 2011 Meteorologie (beim DWD in HH): 2x im Februar 2011 jeweils von 10:00 bis ca. 17:00 Uhr Weitere Termine zur Auffrischung bestimmter Themengebiete (siehe SSS).

EUR

Sporthochseeschifferschein (SHS)

Die Kursgebühr beträgt 650,- €. Die Module können auch einzelnd besucht und bezahlt werden. Astronavigation kostet 350,- €, Wetter kostet 150,- €, Recht und Seemannschaft kosten je 75,- €.

>

www.bootsausbildung.com/shs 13


Funkzeugnisse Mit UKW Funkgeräten kann eine Seefunkstelle mit anderen See- bzw. Küstenfunkstellen über eine Reichweite von bis zu 30 sm KonFahrgebiet takt aufnehmen. SRC: Küstennahe Seegewässer mit Der Seefunk dient UKW-Abdeckung daher nicht nur der UBI: Binnenwasserstraßen Sicherheit, sondern LRC: Alle Meere auch der InformaVorschrift tion (Revierfunk, Empfohlen für Crewmitglieder in Wetter, Radarbeentsprechendem Fahrgebiet ratung) und der Vorgeschrieben für Schiffsführer von Kommunikation Sportfahrzeugen mit entsprechender mit anderen SchifFunkanlage an Bord fen (KursabspraVoraussetzung chen, Nachrichten sozialer Art). • Mindestalter 15 (SRC, UBI) bzw. 18 Jahre (LRC)

SRC – Beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis Das Seefunkzeugnis SRC (Short Range Certificate) ist ein international gültiges Funkzeugnis für den küstennahen Bereich. Es wird benötigt, um am Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) und am Sprechfunk auf See mit UKW-Geräten teilnehmen zu können.

14

WE

10.04., 11.04., 24.04.2010

10:00-17:00

3x

Mo

13.04.2010 - 25.05.2010

18:30-21:00

6x

Di

21.09.2010 - 26.10.2010

18:30-21:00

6x

WE

Herbst 2010

09:00-17:00

3x

Herbst 2010

19:00-21:30

6x

EUR

TERMINE

Dieses Seefunkzeugnis ist ausreichend für die meisten Charterschiffe und Sportboote, die im Küstenbereich fahren.

Die Kursgebühr beträgt 195,- € inkl. Material (Lehrbuch und CD-Rom) im Wert von 45,- €. Nicht enthalten sind die Prüfungsgebühren.

>

www.bootsausbildung.com/src


UKW-Sprechfunkzeugnis Binnenschifffahrtsfunk

So

28.02.2010

13:15 - 16:15

1x

Di

02.11.2010

18:30 - 21:30

1x

Weitere Termine auf Anfrage

EUR

TERMINE

Das Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk ist ein auf europäischer Ebene vorgeschriebener Schein für die Tipp: UBI im Binnenwasserstraßen (auf Anschluss an SRC spart der Weser bis kurz hinter Lernaufwand! Bremerhaven).

Die Kursgebühr beträgt 45,- €. Nicht enthalten sind Material und Prüfungsgebühren.

>

www.bootsausbildung.com/ubi

LRC- Allgemein gültiges Funkbetriebszeugnis Das Allgemein gültige Funkbetriebszeugnis (Long Range Certificate - LRC) ist ein international gültiges Funkzeugnis. Es wird benötigt, um am weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) und am Sprechfunk mit UKW-, GrenzKurzwelle- und Satellitenfunkgeräten auf See teilnehmen zu können.

WE

09. - 11.04.2010 (Fr-So)

10:00-17:00*

3x

WE

29. - 31.10.2010 (Fr-So)

10:00-17:00*

3x

WE

Frühjahr 2011

10:00-17:00*

3x

* Zeiten am Freitag jeweils von 18:00-21:30 Uhr

EUR

TERMINE

Der Lehrgang wird als Ergänzungkurs angeboten und setzt den Stoff des SRC-Kurses voraus.

Die Kursgebühr beträgt 225,- €. Nicht enthalten sind Material und Prüfungsgebühren.

>

www.bootsausbildung.com/lrc 15


16


Seenotsignalmittelausbildung Der Umgang mit Seenotsignalmitteln muss erlernt werden. Für den Erwerb Service: von Fallschirmraketen oder Wir organisieren die Leinenschussgeräten (pyrotechniPrüfung im Anschluss sche Seenotsignalmunition der an den Lehrgang Unterklasse BAM-T2) wird ein Fachkundenachweis benötigt.

Fr

26., 27., 28.02.2010

14:00 - 16:15

1x

Fr

28.05.2010

17:00 - 19:15

1x

Fr

10.09.2010

17:00 - 19:15

1x

Fr

03.12.2010

17:00 -1 9:15

1x

EUR

TERMINE

Dieser Lehrgang bereitet auf die theoretische und praktische pyrotechnische Seenotsignalmittelprüfung vor. Es wird dabei ausführlich auf den sicheren Umgang mit Signalmitteln eingegangen.

Die Kursgebühr beträgt 45,- € inkl. Material. Nicht enthalten ist die Prüfungsgebühr. Die Prüfung ist (bei rechtzeitiger Anmeldung) direkt im Anschluss an den Lehrgang möglich.

>

www.bootsausbildung.com/pyro

BOATFIT Lassen Sie sich für die Lehrgänge auf der BOATFIT vormerken. Geplant für 2011 sind bereits: - Seenotsignalmittellehrgang - Seefunkkurs (SRC) - Binnenfunkkurs (UBI) - Wetterseminar - Radarlehrgang > www.bootsausbildung.com/boatfit 17


Törns, Reisen und Praxisausbildung Wir haben eine Vielzahl von unterschiedlichen Törns in unserem Programm: Ausbildungstörns, Schnuppersegeln, Urlaubsreisen, Seminar- und Trainingsfahrten. Bei den meisten Törns sind sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene herzlich willkommen. Wir bauen auf Sie! Bei allen unseren Törns gilt, dass Sie selbst Hand anlegen und Ihnen unsere qualifizierten Schiffsführer lediglich als Berater zur Seite stehen. Dabei machen wir uns ein Bild von Ihrem Kenntnisstand und bauen darauf auf. Alle Manöver liegen (sofern es die Sicherheit zulässt) in der Hand unser Mitreisenden. Sie waren noch nie auf einem Schiff? Das macht nichts, dafür sind wir da! Wir führen Sie behutsam in die neue Materie ein. Eine gemischte Crew mit Anfängern und Fortgeschrittenen ist kein Nachteil für einen erlebnisreichen Segeltörn. Woher soll man vorher wissen, ob es einem gefällt ? Kleiner Raum, fremde Leute, unbekannte Bewegungen... Es sind ganz unterschiedliche Dinge, die einen bewegen, wenn man über einen Törn nachdenkt. In so einem Fall sind unter anderem Kurztrips hervorragend geeignet. Ein verlängertes Wochenende ist ein guter Zeitraum, um etwas völlig Fremdes für sich zu entdecken. Nordsee ist Mordsee? Falsch! Es ist ein faszinierendes Segelrevier direkt vor unserer Haustür. Es ist durch die Gezeiten und das Wattenmeer ein anspruchvolles Revier. Die ökologische Besonderheit ist, dass alle 6 Stunden eine Fläche mit der Größe von halb Schleswig-Holstein im Meer versinkt und wieder auftaucht. 18


Hafenmanöver Das richtige Handling des Schiffes beim Anlegen ist oftmals mit Stress verbunden. Kleine Häfen, unerwartete Bedingungen und eine kleine Crew machen das Anlegen zum Abenteuer. Unser Hafenmanöver-Training soll da Abhilfe schaffen. Das Training findet in Bremerhaven im Fischereihafen statt. Geübt werden unter anderem: längsseits Anlegen, Festmachen in der Box, Wenden auf engem Raum, Leinenhandling und Anlegen vor Buganker. Das Training wird in Kooperation mit dem Yachthändler „Blue Yachting“ durchgeführt. Geübt wird beispielsweise auf einer Harmony 42 „Sylt“. Das Training dauert ein Wochenende und findet jeweils Samstag und Sonntag von 10:00 bis 18.00 Uhr statt. Eine Mittagspause im Schaufenster Fischereihafen ist geplant, so dass nicht an Bord gekocht werden muss.Übernachtungsmöglichkeiten in Bremerhaven können vermittelt werden.

WE

02. - 03.04.2010 (Sa-So)

10:00 - 18:00

1x

EUR

Weitere Termine auf Anfrage Das Training kostet 225,- EUR für ein Wochenende (inkl. Diesel, Liegegebühren und Snacks und Getränken an Bord sowie 2x Mittagessen im Schaufenster Fischereihafen).

>

www.bootsausbildung.com/manoever

PLANUNG: KARIBIK-TÖRN 2011 Lust auf einen Flotillentörn in der Karibik in der kalten Jahreszeit? 05. - 19. Februar 2011? Bei Interesse bitte melden!

19


Kurztörns in Holland Unsere Segelreisen, die über ein verlängertes Wochenende gehen, haben immer einen sehr intensiven Lern- und Erholungscharakter. Wir sind den ganzen Tag auf dem Wasser und können die Erfahrung mit den Elementen in uns aufsaugen. Im Vordergrund steht bei unseren Kurztörns immer das Segel- und das Manövertraining. Trotzdem oder gerade deshalb sind diese Törns sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Segelkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich.

Mit diesen Törns verfolgen wir folgende Ziele: Revierkenntnisse vom Ijsselmeer erlangen, Segel- und Hafenmanöver üben sowie die Vorbereitung zum selbstständigen Führen einer Segelyacht. Mit zwei Schiffen ergibt sich automatisch eine Regattasituation, die es uns ermöglicht, auf spielerische Art den Feinschliff beim Segeltrimm herauszufinden. Der Spaß soll neben dem Segeln im Vordergrund stehen.

20

EUR

Zeitraum (4/ 3 Tage): Trip (1): Himmelfahrt 2010 Trip (2): Pfingsten 2010 Der Törnpreis beträgt 325,- € (Trip 1: 4 Tage) bzw. 295,- € (Trip 2: 3 Tage) zuzügl. Bordkasse und Anreise. Die Anreise kann in Fahrgemeinschaften erfolgen.

>

www.bootsausbildung.com/kurztrip


Wetterseminar im Wattenmeer Wind und Wolken lesen lernen! Im Sommer 2010 bietet ein Wetterseminar auf dem Wattenmeer Ihnen die Gelegenheit, Ihren Spaß am Segeln mit der Faszination für das Wetter zu verbinden. Unser Seminarleiter ist Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst in Hamburg (DWD). Er zeigt, wie spannend Wetter und wie hilfreich das Wissen darüber, besonders für Segler, ist. Veranstaltet wird der Segeltörn auf dem traditionsreichen Plattbodenschiff „Verandering“. Die 14 bis 16 Teilnehmer erwartet auf dem Zweimaster eine abwechslungsreiche Mischung aus Segeltörn, Wetterseminar und Naturerlebnis, denn gesegelt wird in einem der faszinierendsten Ökosysteme, dem Wattenmeer. Es werden keine Kenntnisse des Segelns oder der Meteorologie vorausgesetzt. Ziel des Seminars ist es, das Wetter zu verstehen und selbständig qualifizierte Wetterprognosen zu erstellen. Nebenbei kann man auf diesem Weg das Wattenmeer entdecken, trocken fallen und auf Wunsch bei der Navigation oder beim Segeln eines Traditionsschiffes anpacken.

EUR

Zeitraum: 28.07. bis 04.08.2010 Der Törnpreis beträgt 745,- €. Enthalten sind das Wetterseminar, Übernachtung und Verpflegung (ausgenommen alkoholische Getränke) sowie Kraftstoff und Hafengebühren. Die Anreise kann in Fahrgemeinschaften erfolgen.

>

www.bootsausbildung.com/wetter 21


SKS und SSS Ausbildungstörns Unsere Ausbildungstörns für die Vorbereitung auf die praktische Prüfung zum Sportküstenschifferschein (SKS) und zum Sportseeschifferschein (SSS) werden stets von erfahrenen, revierkundigen Schiffsführern durchgeführt. Die Schiffsführer haben dabei nicht nur die notwendige Qualifikation, sondern auch das Einfühlungsvermögen, den Unterrichtsstoff mit Geduld und Ruhe zu vermitteln. Wir fahren mit maximal 6 Segelschülern und segeln in einer Woche ca. 100 – 120 sm, da wir uns nicht auf Langstreckensegeln, sondern auf die Manöver konzentrieren.

SKS Praxistörn Wir bieten traditionell einen Törn in der Ostsee und einen im Gezeitenrevier Nordsee an. Voraussetzung für eine anschließende SKS-Praxisprüfung sind 200 Seemeilen und mindestens 1 bis 2 Wochen Yachtsegelerfahrung.

EUR

Zeitraum (eine Woche): 18.04 - 23.04.2010 in der Ostsee Sommer 2010 in der Nordsee Der Törnpreis beträgt jeweils 500,- € zuzügl. Bordkasse, Prüfungsgebühr und Anreise.

>

www.bootsausbildung.com/praxis/sks

SSS Praxistörn Die Praxisausbildung für den SSS-Schein führen wir in der Ostsee durch. Wir bleiben mit der Yacht in der Regel an einem Ort. Voraussetzung für die Prüfung sind intensive Yachtsegelerfahrung (möglicherweise als Schiffsführer/in) und 1000 Seemeilen.

22

EUR

Zeitraum (eine Woche): 23.04. - 30.03.2010 in der Ostsee 13.08. - 20.08.2010 in der Ostsee Der Törnpreis beträgt 550,- € zuzügl. Bordkasse, Prüfungsgebühr und Anreise.

>

www.bootsausbildung.com/praxis/sss


Kundenstimmen „Wir wollten uns noch mal für den Seefunkkurs SRC bedanken. Am letzten Samstag haben wir das gelernte gleich in die Praxis umgesetzt und im dicken Nebel regen Funkverkehr mit Jade-Traffic gepflegt. [...] dank Deiner Praxistipps wussten wir, wie man das meistert...“ Karsten & Monika, Mai 2009, Seefunkkurs SRC „Die gute Vorbereitung ist der Verdienst von Bastian, der zehn Tage sehr abwechslungs- und lehrreich gestaltet hat und Schiff und Mannschaft immer auf entspannte Weise „im Griff “ hatte. Kompliment!“ Eckhard S., August 2008, SKS-Praxisausbildung „Mir hat sowohl die inhaltliche als auch die didaktische Gestaltung sehr gut gefallen. Das Seminar war durch den Praxisschwerpunkt sehr lebendig, was man an der aktiven Beteiligung der Kursteilnehmer auch gemerkt hat. [...] Sowohl Du als auch André haben zielgerichtet und offensichtlich mit viel Spaß an der Sache das Seminar gestaltet - vielen Dank dafür!“ Stephanie H., Februar 2009, SRC-Kurs auf der BOATFIT „... noch mal herzlichen Dank für die sehr praxisorientierte Hinführung zur Prüfung!“ Holger G., Mai 2007, LRC Lehrgang „Der Törn war wirklich gut und vor allem lehrreich. [...] Bastian hat uns viel selber machen lassen, stand uns aber immer mit Rat und Tat zur Seite.“ Tim K., August 2008, Nordseetörn „Vielen Dank an Euch für die Kompetenz, die Geduld und den Spaß während der Ausbildung!“ Kerstin R., September 2009, Jollensegelausbildung „Ich möchte mich dafür bedanken, dass Du es mit viel Humor - und offensichtlich Freude an Deiner Aufgabe verstanden hast, uns in die Prüfung zu führen. Ich weiß, ist für Dich selbstverständlich...“ Herbert L., Dezember 2006, Seefunkkurs SRC

23


Inh. Klaus Schlösser Kurze Wallfahrt 3 28195 Bremen Telefon 0421 - 498 97 95 Telefax 0421 - 434 997 73 E-Mail info@bootsausbildung.com Web www.bootsausbildung.com

Besuchen Sie unsere Website! Leider können wir Ihnen in diesem n Programm nur einen Auszug unseres Angebotes vorstellen. Unser gesamtes Programm finden Sie auf unserer Website.

Offiziell anerkannte Ausbildungsstätte DMYV (Deutscher Motoryachverband) DSV (Deutscher Seglerverband) VDS (Verband deutscher Sportbootschulen)

24


Flyer 2010 | bootsausbildung.com  

Flyer der Sportboot- und Segelschule bootsausbildung.com in Bremen

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you