Issuu on Google+

Lothar als NAME HIER KOMMT DER

IN

H IHRES FREUNDES

L DES HIN HT IHRES FREUN

S GESIC HIER KOMMT DA


Lothar als

1000-67-b412

HIN RES FREUNDES IH E M A N ER D T HIER KOMM


Foto personalisierte KINDERBOEKEN Kinderbücher FOTO-GEPERSONALISEERDE

Dieses Buch wird herausgegeben von: Bookadoo International Postfach 517 1940 AM Beverwijk FOTO-GEPERSONALISEERDE FUNNY MAGAZINES Niederlande Copyright © 2009 Bookadoo International B.V. Alle Rechte vorbehalten. Gedruckt in den Niederlanden. Nichts aus dieser Ausgabe darf ohne die vorherige schriftliche Einwilligung des Herausgebers mittels Druck, Fotokopie, elektronisch oder auf welche Weise auch immer FOTO-GEPERSONALISEERDE TOVERBOEKEN vervielfältigt und/oder öffentlich gemacht werden.

www.bookadoo.de


Liebe Lothar Dieses schöne Buch wurde speziell für dich gemacht. Genieße die schönen Bilder und das schöne Abenteuer, das du miterleben wirst.

Das Bookadoo team ORT

RW RES EIGENES VO

HIER KOMMT IH


Brrrrr…

Lothar ist pitschenass. Er hat gerade die Nachbarskatze aus dem Wasser gerettet. Das verrückte Biest ist einfach in den Teich gehüpft.

S GESICHT IHRES HIER KOMMT DA

FREUNDES HIN


Am Nachmittag steht der Nachbar mit der Katze auf dem Arm vor der Tür. Gemeinsam möchten sie sich bei Lothar für seine Heldentat bedanken. Sie haben sogar ein kleines Geschenk mitgebracht: einen SuperKid-Anzug.

Er sieht aus wie echt, cool!

DA NK E

L


L

Vor dem Schlafengehen zieht Lothar noch schnell seinen SuperKid-Anzug an. Er malt sich all die Abenteuer aus, die er als SuperKid erleben wird, starke Abenteuer, spannende Abenteuer‌ seine Augen fallen ihm langsam zu. Es war so ein schÜner Tag!


Plötzlich schreckt Lothar hoch und ist wach!

Er hört etwas … ruft da jemand? Er springt schnell zum offenen Fenster und schaut nach draußen.

L


Lothar kann nicht sehen, wer da ruft, aber er weiß sicher, dass jemand seine Hilfe braucht. Und er weiß auch genau, was er zu tun hat. Er ballt seine Faust, streckt seinen Arm nach vorn und springt aus dem Fenster. Sein roter Umhang weht nach hinten und dann fliegt Lothar, äh… SuperKid, auf einmal durch die Luft.


Mit der Geschwindigkeit einer Rakete rast Lothar über die Stadt. Er sieht seine Schule, den Park, den Fußballplatz. Die Rufe kommen immer näher …

Da!

In der Ferne… ein winkender Feuerwehrmann auf einem Flachdach. Das Gebäude steht lichterloh in Flammen.

L ! e f l Hi ilfe ! H

Hilfe

!


L

SuperKid sieht sofort, was zu tun ist und kommt dem Feuerwehrmann zu Hilfe. Er presst literweise Regenwasser aus einer groĂ&#x;en dunklen Wolke. Innerhalb von zehn Sekunden stehen Lothar und der Feuerwehrmann sicher nebeneinander auf dem Boden und schauen zu, wie das Regenwasser das Feuer lĂśscht.


Schnell SuperKid! Hilfe!


“Fantastisch, vielen Dank!”,

schreit der Feuerwehrmann über den Lärm hinweg. “Du kamst gerade zur rechten Zeit, ich hatte das Feuer fast unter Kontrolle, aber dann fiel meine Leiter um und ich kam nicht mehr vom Dach herunter. Was für ein Glück, dass du gerade entlangflogst. Wie heißt du, mein Junge? Du verdienst eine Heldenmedaille!”


L Lothar zögert.

SuperKid,

“Ich bin … Herr Feuerwehrmann.

Eine Medaille ist nicht nötig! Wenn Sie in Schwierigkeiten stecken, brauchen Sie nur nach mir zu rufen!”


“Aaaaauuuuu!”

Was ist das? Jemand hat furchtbare Schmerzen. Nun zögert Lothar keinen Augenblick. Er verabschiedet sich vom Feuerwehrmann, ballt seine Faust, trappelt mit den Füßen und schießt wie eine Rakete nach oben. Und siehe da!

L

Au! ! Au

Au!

! Au ! Au

Au! Au!


L

Au!

Etwas weiter weg ist eine Baustelle mit hohen Kränen, Gerüsten und großen Nachtlampen. Dort liegt ein kleiner Junge unter einem Stück Beton und wimmert. Er steckt fest.


Lothar landet flugs neben dem riesigen Betonblock, holt tief Luft und hebt den Stein dann mit einer Hand auf. Mit der anderen Hand nimmt er den Jungen unter seinen Arm. SuperKid trappelt noch einmal mit seinen FĂźĂ&#x;en. Und hopp,

da fliegen sie schon!

L


Lothar bringt den Jungen direkt zum Krankenhaus. Die Ärztin sagt, dass alles gut wird. Lothar zwinkert, dreht sich um und ist schon wieder unterwegs. Der Junge ruft noch:

“Daaanke SuperKiiiid!”


Lothar hebt ab, um den Luftraum weiter zu erkunden, als er sieht, dass ein paar Diebe gerade dabei sind eine alte Dame zu berauben. Er fängt an zu rennen und rennt, rennt, rennt. Immer schneller und schneller. Noch ein paar Meter, noch ein paar Sekunden. Die Diebe sind schon in der Nähe. Lothar rennt inzwischen mit Höchstgeschwindigkeit!

Hilfe ! e Hilf

Hilfe !

L

Er rennt sogar schneller als der Zug, springt und landet genau rechtzeitig zwischen den Dieben und der Oma.

!


Hilfe ! Hilfe !

Bevor sie wissen, wie ihnen geschieht, baumeln die Schurken in der Luft. Die Dame ist noch ein bisschen erschrocken. “Gehen Sie einfach weiter“, sagt SuperKid ein bisschen rau, “dann liefere ich diese Herren mal schnell bei der Polizei ab.“ Und schon sind sie weg.

“SuperKid, du bist ein Schatz“,

ruft die alte Dame ihm noch nach, aber das hört Lothar schon nicht mehr.

L


Als die Diebe sicher hinter Gittern sitzen, dreht Lothar seine Runden über der Stadt. Die Sonne ist bereits aufgegangen. Da ist der Strand und da ist das Meer. Die ersten Badegäste stehen am Strand. Aber woher kommen die Schreie?

“Hilfe! Hiiiilfe!“ Es ist jemand in Not, beeil dich SuperKid!

Lothar sieht, wie ein kleines Mädchen viel zu weit draußen im Meer treibt. Die Wellen sind hoch, zu hoch. Niemand wagt sich ins Wasser. Aber für SuperKid ist keine Welle zu hoch, kein Meer zu tief. Er hält seine Nase zu und taucht aus großer Höhe ins Wasser ein.

L


Hiiiilfe !


Mit Turbogeschwindigkeit eilt er durch die Brandung. Er nimmt das M채dchen in die Arme und fliegt es zur체ck zum Strand.


Ist das !!? ein Fisch ist... Nein! Das

L


Als die Kleine die Augen öffnet und SuperKid sieht, errötet sie etwas. Sie flüstert ihm ins Ohr, wie sie heißt, und gibt ihm zum Dank einen dicken Kuss auf die Wange.

h


Mit einem komischen Kribbeln im Bauch fliegt Lothar weiter, tief zwischen den Häusern hindurch. Ahchoo! vroom!

! o l l He vroom

vroom!

!

vroom!

Pfffffff, was für eine verrückte Nacht! Jetzt hört er ein merkwürdiges Knurren. Aber als er sich umdreht, kann er nicht erkennen, woher das Geräusch kommt.

Hallo!

g! n i i i R ! Riiing

hilfe!

hilfe! Ahchoo

!

! e f hil

hilfe!

A

Hallo!

! o o hch

hilfe!

! o l l a H

! m o Vro

Hallo!

Vroom

!


Er fliegt hรถher und hรถher, beinahe bis zur Sonne. Das Licht der Sonne ist so grell, dass er seine Augen schlieรŸen muss, und dann....


L

Lothar öffnet seine Augen. Er liegt im Bett, er hat seinen SuperKid-Anzug an. Papa ruft von unten: “Hee, SuperKid, wach werden, was hast du lange geschlafen! Nach deinen Abenteuern hast du bestimmt Hunger. Wir haben dein Magenknurren bis unten gehört!”


L

“Ich hab‘ große Lust auf ein Nutella-Brot, Papa.” Lothar springt aus seinem Bett. Dann sieht er etwas Glänzendes auf seinem Kissen. Während Papa pfeifend nach unten geht, greift Lothar nach dem Ding, es sieht aus wie …


...eine Medaille. Auf der einen Seite sieht man das Bild eines Feuerwehrautos, auf der anderen Seite steht “ Danke, Lothar! Grüße, Jan, der Feuerwehrmann!” Lothar schaut erstaunt auf. Die Nachbarskatze sitzt auf der Fensterbank und genießt die Morgensonne. Sie zwinkert Lothar zu...


L


Guck mal, wer das ist! www.bookadoo.de FOTO-GEPERSONALISEERDE FUNNY MAGAZINES

1000-67-b412

Foto personalisierte Kinderb端cher FOTO-GEPERSONALISEERDE KINDERBOEKEN

1000-67-b412


SuperKid Lothar Matteus