Issuu on Google+

Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:00 Seite 1

Wien und Graz präsentieren:

Zeit für Kunst und Kreativität! Veranstaltungstermine und Uhrzeiten finden Sie auf den letzten Seiten.

01 I

Werner Schneider

Ölmalerei Nass in Nass

Ziel des Seminars ist es, den Blick und das Gefühl für die gegenständliche Malerei zu entwickeln. Teilnehmer ohne Vorkenntnisse sollen den klassischen Aufbau eines Ölbildes erlernen: von der Grundierung der Leinwand über die Verwendung der Werkzeuge bis zum Malen mit Ölfarben in der Nass-in-Nass-Öltechnik. Malen ist für jedermann erlernbar, Mithilfe der Schritt-für-Schritt-Lehrmethode, die einen schnellen Lernprozess garantiert, ermöglicht Werner Schneider Anfängern sowie Fortgeschrittenen, Landschaften und Blumen plastisch und lebendig darzustellen. Mit ein wenig Selbstvertrauen und seiner Hilfestellung eröffnen sich auch für Sie neue Perspektiven. Das Seminar richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Fernsehmaler Werner Schneider stellt die Ölmalerei in seiner bewährten Technik anhand von Landschaften und Blumen vor. Schauen Sie dem Künstler einfach über die Schulter und staunen Sie, wie in 30 Minuten vor Ihren Augen ein Gemälde entsteht. Es werden ausnahmslos geruchlose Materialien verwendet! Kein Terpentin, keine geruchsintensiven Ölfarben! Neben der Malerei informiert Sie Werner Schneider über die Materialien und beantwortet gerne Ihre Fragen zur Ölmalerei.

VERANSTALTUNGSKALENDER SEPTEMBER – NOVEMBER 2011


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:01 Seite 2

02 I

Prof. Albert Hoffmann

Daler-Rowney-Malvorführung

Die Firma Daler Rowney lädt zu einer kostenlosen Malvorführung mit Prof. Albert Hoffmann ein. Sie erhalten Tipps, Anregungen, Erläuterungen und können dem Künstler beim Malen über die Schulter schauen.

03 I

Prof. Albert Hoffmann

Grafik

… mit Kohle, Tusche, Aquarellfarben, Rohrfeder, Feder und Pinsel als Mischtechnik sowie interessante Grundlage für die bildende Kunst. Empfohlen wird Ingres-Büttenpapier. Es kann aber auch Aquarellpapier verwendet werden. Der Kursleiter ist ab 9.30 Uhr im Verkaufsraum und beratend bei der Beschaffung von Materialien behilflich.

04 I

Prof. Albert Hoffmann

Acryl/Öl

Der international anerkannte Künstler Albert Hoffmann vermittelt mit Pinsel und Spachtel, mit Öl oder Acryl auf Leinen, seine rasche dynamische Technik. Es wird ein Motiv vom Künstler vorgemalt, anschließend beginnen die Seminarteilnehmer ihre eigenen Bilder zu malen. Sie werden vom Kursleiter unterstützt und beraten.


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:01 Seite 3

05 I

Heinz Felbermair

Acryl-Spachteltechnik

Nicht die exakte realistische Malerei steht im Vordergrund, sondern die Loslösung des Gegenstands in die Abstraktion. Ziel des Kurses ist es, Grenzen zu überschreiten, und festgefahrene Malweisen aufzubrechen um sich somit einer freien Interpretation der Malerei hinzugeben. Sich einlassen, Ängste zu überwinden und von Gedanken losgelöst zu malen – das sind weitere Ziele des Kurses. Freskoeffekte, verwitterte Oberflächen und Hintergründe sind nur einige Erscheinungsformen dieser speziellen Spachteltechnik. Gearbeitet wird mit Acryl und Spachtelmasse. Malerei mit Rost, Patina und Reißlacktechnik Rost, grüne Patinaeffekte und Reißlacktechnik ergeben neue Möglichkeiten der Flächengestaltung. Experimentell, aber auch zum Teil kalkuliert, arbeiten wir zusätzlich mit Acryl und Strukturpaste.

06 I

Klaus Henkelmann

Stadtskizzen in der Wiener Innenstadt

Der Kurs bietet allen die Möglichkeit, schnelle Skizzen oder Zeichnungen im Herzen Wiens zu machen. Wir beobachten genau die Situationen, die uns die Stadt und die Menschen anbieten, und zeichnen frei mit Bleistift, Farbstift, Pastell oder Kohlestift. Dabei lernen wir das gezielte Umsetzen der Bewegung, die Komposition und verschiedene Rhythmen, um daraus eine lebendige Zeichnung zu schaffen. Die Motive werden frei ausgesucht, und gemeinsam schauen wir auf Bildaufbau, Proportionen und Leichtigkeit der Zeichnung. Lassen Sie sich inspirieren, die Welt um uns etwas anders zu beobachten, und im Freien zu Zeichnen! Der Kurstreffpunkt in der Wiener Innenstadt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:01 Seite 4

07 I

Martin Thomas

Neue Wege zum Acrylbild

Der Autor der Buchserie „Neue Wege zum Acrylbild“, Martin Thomas, bietet dieses Jahr einen eintägigen Acrylmalkurs in verschiedenen Techniken an. Wollten Sie nicht schon immer verschiedene Stilrichtungen erlernen? Von klassischer bis abstrakter Malerei kann sich jeder Teilnehmer in seiner gewünschten Stilrichtung entfalten. Martin Thomas erklärt den Aufbau Ihres Wunschmotivs und steht Ihnen bei der Ausarbeitung Ihres Bildes aktiv zur Seite. Bei diesem Kurs sollten Sie Ihre eigenen Wunschmotive als Vorlagen mitbringen. Durch die unterschiedlichen Maltechniken der einzelnen Kursteilnehmer erhöht sich der Lerneffekt bezüglich unterschiedlicher Stilrichtungen um ein Vielfaches. Besuchen Sie auch seine Live-Mal-Demo, diese ist inzwischen schon legendär!

08 I

Eva Pöll

Kalligrafie

Ein erster Einstieg in das Handwerk des Schreibens Ob mit Schilfrohr oder Automatic-Pen, ob mit Tusche oder Aquarell, ob auf Pack- oder Büttenpapier: In diesem Kurs erwerben Sie die Grundfertigkeiten des kalligrafischen Arbeitens und erhalten viele wertvolle Hinweise auf die technischen Tücken und Tricks des Metiers. Damit sind Sie startklar für Spezialkurse oder selbstständiges Weiterexperimentieren in einer Disziplin, die genau so viel Konzentration und Anstrengung fordert, wie sie Entspannung und Erfolgserlebnisse zurückgibt.


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:01 Seite 5

09 I

Klaus Henkelmann

Porträtzeichnen

Ziel des Kurses ist ein ganzheitliches Wahrnehmen von Proportionen und Merkmalen im Gesicht. Wir versuchen durch genaues Sehen, das Verstehen der Anatomie und eine eigene „lockere Linie“ das Porträt zu erfassen. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, die sich auf dieses spannende Thema einlassen wollen. Gemalt wird mit Zeichenkohle, Rötel und Grafit. Seien Sie gespannt, wie einfach es ist, unter Einbeziehung gewisser Proportionsregeln ein Porträt zu zeichnen.

10 I

Prof. Albert Hoffmann

Aquarell

Rasche und dynamische Aquarelltechnik. Die Motive werden vom Künstler vorgemalt, und anschließend wird beim eigenen Arbeiten vom Kursleiter Hilfestellung gegeben.


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:01 Seite 6

11 I

Christian Eckler

Das reduzierte Aquarell

Nach einer Einführung in die von ihm verwendeten Malmaterialien demonstriert Christian Eckler seinen unkonventionellen Malstil. Mit farbsattem Pinsel hingeworfene Flecken lassen vor dem inneren Auge des Betrachters ein Motiv entstehen. Große unbemalte Partien weißen Papiers verleihen dem Bild dabei Offenheit, Leichtigkeit und Transparenz. Kursteilnehmer werden diese Malweise anhand verschiedener Übungen kennenlernen und ihren eigenen Malstil dadurch bereichern. Beim malerischen Umsetzen von Motiven werden ungewohnte Techniken und großflächiges Aussparen in die Bildgestaltung einbezogen.


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:01 Seite 7

12 I

Geotec GmbH

Fimo – „Blending Technik“

Gestalten Sie faszinierende Farbverläufe mit der neuen Fimo-Pastamaschine. Mit der Blending-Technik fertigen Sie filigrane Blüten-Canes, die dann zu exquisiten Schmuckteilen verarbeitet werden. Das Material wird gestellt. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, unter fachlicher Anleitung faszinierende Schmuckstücke selbst herzustellen!

13 I

Herdin

Magie der Ölmalerei – Blumen und Landschaften

Landschaftsmalerei: Mit seiner über 40-jährigen Praxis als Ölmaler gibt Herdin bei diesem Kurs sein Wissen und seine Begeisterung für die Ölmalerei weiter, wobei es hier um Landschaften geht. Er zeigt, wie einzelne Landschaftselemente, z. B. Bäume, Wasser, Himmel und Wolken, auf spielerische Art und Weise entstehen und wie Sie im Bild durch den richtigen Einsatz von Licht und Schatten Tiefe und Lebendigkeit erzeugen können. Blumenmalerei: In diesem Kurs zeigt Herdin, der als einer der besten Ölmaler für klassische Blumen- und Stillleben-Malerei gilt, wie auch Sie erfolgreich, besonders Rosen, Tulpen, Blüten, Blätter und die dazugehörenden transparenten Glasvasen verwirklichen. Seine Methode ist vielfach erprobt und lässt sicherlich auch Sie staunen, wenn Sie nach dem Malkurs Ihr kleines Meisterwerk in den Händen halten. Seine weit bekannten Wassertropfen sind obligatorisch dabei …


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:01 Seite 8

14 I

Christian Peneff

Abstrakte Hinterglasmalerei

Abstrakte Hinterglasmalerei auf 40 x 40cm – interessant, als wir nicht wirklich sehen, was wir machen. Welche Werkzeuge wir auch immer verwenden, Vertrauen, Intuition und Erfahrung sind die wichtigsten. Wir sehen das Ergebnis zeitversetzt, ähnlich dem täglichen Leben, wo wir Entscheidungen treffen und auch nicht die gläserne Platte des Schicksals alle paar Minuten wenden können, um zu sehen, was passiert. Eine schöne Gelegenheit zu ergründen, wie wir mit Freiheit umgehen, losgelöst vom Ergebnis.


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:01 Seite 9

15 I

Viktor Schupfer

Monotypien – kreative Drucktechniken

Drucken kann ganz einfach sein. Selbst mit simplen Techniken entstehen erstaunliche Resultate. Die Werke werden mit durch Leinöl verdünnter Ölfarbe auf einer Resopalplatte gemalt und anschließend auf saugfähiges China- oder Japanpapier gedruckt. Der lasierende Farbauftrag verleiht den Arbeiten einen mystischen Effekt. Ergänzend werden die Drucke in Tusche mit Elementen aus der fernöstlichen Kalligrafie verfeinert. Unter den gezeigten Vorschlägen finden sich Projekte für das Ausprobieren zu Hause sowie für professionelle und dekorative Lösungen. Dieser Kurs stellt faszinierende Verfahren vor, für die keine Presse erforderlich ist. Die benötigte Ausrüstung ist zum größten Teil in jedem Haushalt vorhanden. Lassen Sie sich von Victor Schupfer in die Kunst der Monotypie einführen. Viele Techniken können Sie später auch einfach zu Hause ausführen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

LASCAUX-THEMENTAG

16 I

11.00 – 13.00 UHR

Adolf Hüppeler

Verdecken und entdecken – Gouachemalerei mit Lascaux-Gouache

Wie kaum eine andere Malfarbe eignet sich Lascaux-Gouache für spontane Malerei und bietet auf diese Weise viel Raum für Experimente. Lassen Sie sich von den brillanten, samtmatt auftrocknenden Farben inspirieren. Beobachten Sie einen dynamischen Malprozess, dessen Ausgang unvorhersehbar ist und bis zum Schluss spannend bleibt. Erweitern Sie außerdem Ihr Fachwissen bezüglich dieser einzigartigen Farben und speziellen Maltechniken.


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:02 Seite 10

LASCAUX-THEMENTAG

16 I

14.00 – 16.00 UHR

Adolf Hüppeler

Die Welt des Zufalls erforschen – Experimentelles Malen mit Lascaux-Acrylfarben und -Modellierpasten

Wo liegt in der Malerei die Grenze zwischen Absicht und Zufall? Während dieser Vorführung versuchen wir, dieses Phänomen auf spielerische Art zu ergründen. Holen Sie sich Tipps und Tricks zu unterschiedlichen experimentellen Maltechniken, welche für kleinformatige Bilder genauso anwendbar sind wie für übergroße Formate. Entdecken Sie, welche vielfältigen Verarbeitungseigenschaften die hochwertigen und alterungsbeständigen Lascaux-Acrylfarblinien aufweisen, und verschaffen sich einen Überblick über geeignete Grundierungen sowie Möglichkeiten für den Schutz Ihrer Werke.

17 I

Edding

Kalligrafie mit Edding-Stiften

Die Kunst der Kalligrafie ist in vielen Kulturen seit Jahrhunderten fest verankert. Doch während sie früher umständlich mithilfe von Federkiel, Pinsel oder Tuschkasten zu Papier gebracht wurde, ist das Schönschreiben mit den neuen Edding-Produkten jetzt für Jedermann mühelos erlernbar. Daher wendet sich der Ahrensburger Markerspezialist mit dem Edding 1255, Edding 1455, Edding 755 und dem Edding 753 sowohl an professionelle Grafiker und Illustratoren als auch an Hobbykünstler und kreative Köpfe, die privat gern gestalten und spontane Einfälle in die Tat umsetzen möchten. Denn auch wenn die Stifte den höchsten Anforderungen gerecht werden, ist ihre Handhabung denkbar einfach. So lassen sich auch ohne Vorkenntnisse schnell und unkompliziert kreative Ideen von der kalligrafischen Handschrift über Zeichnungen bis hin zu effektvollen Layouts realisieren. Um den eigenen Stil zu perfektionieren, gilt: Übung macht den Meister.


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:02 Seite 11

18 I

Klaus Ainedter und Nika Feist

Von gegenständlich bis abstrakt mit Mischtechnik

Vom Gegenstand zur Abstraktion. Auseinandersetzung mit dem Objekt. Entstehenlassen der eigenen Wahrheit. Abweichen von fixen Vorstellungen. Innere Freiheit verspüren durch Abstraktion von Strukturen, Formen, Körperlichkeit. Kennenlernen von Technik, Material, Farben und Form. Experimentieren, seinen persönlichen künstlerischen Weg finden. Gearbeitet wird mit Mischtechnik, mit Materialien wie Acrylfarben, Fettkreiden, Erde, Sand o.ä. auf Leinwand und Karton.

19 I

Klaus Ainedter und Nika Feist

Acryl-Malen & Meditieren – durch Meditation inspiriertes Malen auf Leinwand

Intuitives, abstraktes Malen mit Acryl und Mischtechnik. Atmen, Zuhören, Einlassen auf die Stimme, die Sie auf Ihrer Mentalreise begleitet. Inspirierende Musikuntermalung belebt Ihre Sinne. Sie entdecken Ihre persönliche Welt innerer Bilder. Gepaart mit der geweckten Inspiration fließen die Emotionen mittels Acrylfarben durch Tube, Spachtel, Pinsel o.ä. auf Leinwand, Papier oder Karton – für Sie passende Materialien, wie Glasperlen, Holz, Sand o.ä. werden mit eingearbeitet.


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:02 Seite 12

20 I

Martin Piehler

Abgusstechniken

Herstellen von Negativformen von Plastiken, Gips- und Silikonformen für Bronze und Zementguss. Sie lernen theoretisch und praktisch, SilikonNegativformen mit einer Gipsschale zu erstellen. Diese können für Zement- und Bronzeguss verwendet werden. Modelle bis 30 cm aus Ton, Gips, Holz und Stein sollten mitgebracht werden. Dieser Kurs richtet sich an alle, die am Formenbau interessiert sind und sich wichtige Tipps vom Künstler holen möchten.


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:02 Seite 13

21 I

Christine Buchner

Faszination Pigmente

Pigmentpulver – die Trägersubstanz jeder erhältlichen Farbe. Ich stelle damit aber keine Farbpasten her, sondern verarbeite die Pulver direkt auf der Leinwand mittels einer eigens von mir entwickelten Technik, bei der eine Bienenwachslösung als Malmittel dient. Dabei entstehen Farbwirkungen von faszinierender Transparenz und Leuchtkraft. Motive werden frei umgesetzt, um der eigenständigen Wirkung dieser Technik genug Raum zu geben. Achtung! Wir kommen beim Arbeiten in direkten Kontakt mit der Farbe – wir arbeiten zum Teil nur mit Händen und Tüchern – daher gilt: Vorsicht mit Fingern und Kleidung. Ich freue mich auf ein sinnliches Arbeitserlebnis mit viel Spaß und Konzentration!


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:02 Seite 14

DIE VERANSTALTUNGSTERMINE AUF EINEN BLICK Ort

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Preis/€

Veranstalter

Anmeldung über

Event-Nr.

01 WERNER SCHNEIDER: ÖLMALEREI – NASS IN NASS Graz 15.09.11 11-13 u. 14-17 Uhr Vorführung kostenlos boesner GmbH & Co. KG nicht erforderlich Wien 16.09.11 11-13 u. 14-17 Uhr Vorführung kostenlos boesner GmbH & Co. KG nicht erforderlich Wien 04.10.-05.10.2011 9-17 Uhr 2-Tageskurs Landschaft 186,– € *3 Werner Schneider Werner Schneider Graz 11.10.-12.10.2011 10-17 Uhr 2-Tageskurs Landschaft 186,– € *3 Werner Schneider Werner Schneider Graz 08.11.-09.11.2011 10-17 Uhr 2-Tageskurs Blumen 186,– € *3 Werner Schneider Werner Schneider Wien 14.11-15.11.2011 9-17 Uhr 2-Tageskurs Blumen 186,– € *3 Werner Schneider Werner Schneider Anmeldungen über Werner Schneider telefonisch unter: 0650/510 34 00 oder unter www.malkurse-schneider.at oder E-Mail an: art.studio@aon.at

907 906 911 912 916 917

02 PROF. ALBERT HOFFMANN: DALER-ROWNEY-MALVORFÜHRUNG Graz Wien

27.09.11 28.09.11

13:30-15:30 u. 16-18 Uhr Vorführung 13:30-15:30 u. 16-18 Uhr Vorführung

kostenlos kostenlos

boesner GmbH & Co. KG boesner GmbH & Co. KG

nicht erforderlich nicht erforderlich

962 963

03 PROF. ALBERT HOFFMANN: GRAFIK Graz 29.09.11 10-17 Uhr 1-Tageskurs 50,– € *1 Prof. Albert Hoffmann Prof. Albert Hoffmann Wien 01.10.11 10-17 Uhr 1-Tageskurs 50,– € *1 Prof. Albert Hoffmann Prof. Albert Hoffmann Anmeldung telefonisch unter: 0664/ 135 34 38 oder Fax an: 02622/ 44 112 oder senden Sie eine E-Mail an: albert.hoffmann@aon.at

964 966

04 PROF. ALBERT HOFFMANN: ACRYL/ÖL Wien 30.09.11 10-17 Uhr 1-Tageskurs 50,– € *1 Prof. Albert Hoffmann Prof. Albert Hoffmann Wien 28.10.11 10-17 Uhr 1-Tageskurs 50,– € *1 Prof. Albert Hoffmann Prof. Albert Hoffmann Wien 04.11.11 10-17 Uhr 1-Tageskurs 50,– € *1 Prof. Albert Hoffmann Prof. Albert Hoffmann Wien 17.11.11 10-17 Uhr 1-Tageskurs 50,– € *1 Prof. Albert Hoffmann Prof. Albert Hoffmann Graz 14.10.11 10-17 Uhr 1-Tageskurs 50,– € *1 Prof. Albert Hoffmann Prof. Albert Hoffmann Anmeldung telefonisch unter: 0664/ 135 34 38 oder Fax an: 02622/ 44 112 oder senden Sie eine E-Mail an: albert.hoffmann@aon.at

965 974 978 986 971

05 HEINZ FELBERMAIR: ACRYL- UND SPACHTELTECHNIK Graz 30.09.11 10:30-14:30 Uhr Vorführung kostenlos boesner GmbH & Co. KG Wien 01.10.11 10:30-14:30 Uhr Vorführung kostenlos boesner GmbH & Co. KG Graz 27.10.-29.10.2011 9:45-17:45 Uhr 3-Tageskurs 200,– € *1 Heinz Felbermair Wien 18.11.-20.11.2011 10-17:30 Uhr 3-Tageskurs 200,– € *1 Heinz Felbermair Anmeldung telefonisch unter: 03862/ 81 021 oder 0676/ 400 92 30 oder unter www.felbermair-art.at

nicht erforderlich nicht erforderlich Heinz Felbermair Heinz Felbermair

967 968 973 987

06 KLAUS HENKELMANN: STADTSKIZZEN IN DER WIENER INNENSTADT Wien

01.10.11

10-17 Uhr

1-Tageskurs (Treffpunkt Innenstadt)

90,– € *1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

989

Vorführung Vorführung 1-Tageskurs

kostenlos kostenlos 95,– € *1

boesner GmbH & Co. KG nicht erforderlich boesner GmbH & Co. KG nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

908 910 909

1-Tageskurs 1-Tageskurs

80,– € *1 80,– € *1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

918 919

07 MARTIN THOMAS: NEUE WEGE ZUM ACRYLBILD Wien Graz Wien

05.10.11 08.10.11 06.10.11

10-17 Uhr 10-16 Uhr 10-17 Uhr

08 EVA PÖLL: KALLIGRAFIE Wien Graz

08.10.2011 22.10.2011

10-17 Uhr 10-17 Uhr

Preiserklärungen: *1 = Kurs exklusive Material; *2 = Kurs inklusive Material; *3 = inklusive Material, exklusive Keilrahmen/Druckplatten/Papier Anmeldungen und Infos zu den Workshops der Akademie Wildkogel unter: www.akademie-wildkogel.at oder Tel.: 0699/150 80 230 oder per E-Mail an: anmeldung@akademie-wildkogel.de


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:02 Seite 15

DIE VERANSTALTUNGSTERMINE AUF EINEN BLICK Ort

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Preis/€

Veranstalter

Anmeldung über

Event-Nr.

09 KLAUS HENKELMANN: PORTRÄTZEICHNEN Wien

12.10.11

10-17 Uhr

1-Tageskurs

90,– € *1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

969

10 PROF. ALBERT HOFFMANN: AQUARELL Wien 13.10.11 10-17 Uhr 1-Tageskurs 50,– € *1 Prof. Albert Hoffmann Prof. Albert Hoffmann Graz 10.11.11 10-17 Uhr 1-Tageskurs 50,– € *1 Prof. Albert Hoffmann Prof. Albert Hoffmann Wien 12.11.11 10-17 Uhr 1-Tageskurs 50,– € *1 Prof. Albert Hoffmann Prof. Albert Hoffmann Anmeldung telefonisch unter: 0664/ 135 34 38 oder Fax an: 02622/ 44 112 oder senden Sie eine E-Mail an: albert.hoffmann@aon.at

970 983 984

11 CHRISTIAN ECKLER: DAS REDUZIERTE AQUARELL Wien Wien

14.10.11 11-13 u. 14-16 Uhr 15.10.-16.10.2011 10-17 Uhr

Vorführung 2-Tageskurs

kostenlos 180,– € *1

boesner GmbH & Co. KG nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

904 905

Mitmachaktion Mitmachaktion

13,– € *2 13,– € *2

boesner GmbH & Co. KG boesner GmbH & Co. KG

graz@boesner.com info.wien@boesner.com

972 985

Vorführung Vorführung 1-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs

kostenlos kostenlos 95,– € *3 95,– € *3 95,– € *3 95,– € *3

boesner GmbH & Co. KG boesner GmbH & Co. KG Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

913 876 914 915 874 875

180,– € *1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

990

80,– € *3

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

975

Vorführung Vorführung

kostenlos kostenlos

boesner GmbH & Co. KG boesner GmbH & Co. KG

nicht erforderlich nicht erforderlich

976 977

Vorführung Vorführung

kostenlos kostenlos

boesner GmbH & Co. KG boesner GmbH & Co. KG

nicht erforderlich nicht erforderlich

979 980

12 GEOTEC GMBH: FIMO – „BLENDING-TECHNIK“ Graz Wien

15.10.11 11.11.11

10-13 Uhr 16-19 Uhr

13 HERDIN: MAGIE DER ÖLMALEREI Graz Wien Graz Graz Wien Wien

17.10.11 20.10.11 18.10.11 19.10.11 21.10.11 22.10.11

11-13 u. 14-16 Uhr 11-13 u. 14-16 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

Landschaft Blumen Landschaft Blumen

14 CHRISTIAN PENEFF: ABSTRAKTE HINTERGLASMALEREI Wien

18.10.-19.10.2011 10-17 Uhr

2-Tageskurs

15 VIKTOR SCHUPFER: MONOTYPIEN – KREATIVE DRUCKTECHNIKEN Wien

29.10.11

10-17 Uhr

1-Tageskurs

16 ADI HÜPPELER: LASCAUX-THEMENTAG Wien Graz

29.10.11 31.10.11

11-13 u. 14-16 Uhr 11-13 u. 14-16 Uhr

17 EDDING: KALLIGRAFIE Wien Graz

04.11.11 05.11.11

11-15 Uhr 10-14 Uhr

18 KLAUS AINEDTER UND NIKA FEIST: VON GEGENSTÄNDLICH BIS ABSTRAKT – MISCHTECHNIKEN Wien

05.11.11

10-17 Uhr

1-Tageskurs

90,– € *1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

981

Preiserklärungen: *1 = Kurs exklusive Material; *2 = Kurs inklusive Material; *3 = inklusive Material, exklusive Keilrahmen/Druckplatten/Papier Anmeldungen und Infos zu den Workshops der Akademie Wildkogel unter: www.akademie-wildkogel.at oder Tel.: 0699/150 80 230 oder per E-Mail an: anmeldung@akademie-wildkogel.de


Beileger_AT_09-2011_Layout 1 23.08.11 11:02 Seite 16

DIE VERANSTALTUNGSTERMINE AUF EINEN BLICK Ort

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Preis/€

Veranstalter

Anmeldung über

Event-Nr.

19 KLAUS AINEDTER UND NIKA FEIST: MEDITATIVES MALEN Wien

06.11.11

10-17 Uhr

1-Tageskurs

90,– € *1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

982

270,– € *1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

991

180,– € *1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

988

20 MARTIN PIEHLER: ABGUSSTECHNIKEN Wien

08.11.-10.11.2011 10-17 Uhr

3-Tageskurs

21 CHRISTINE BUCHNER: FASZINATION PIGMENTE Wien

26.11.-27.11.2011 10-17 Uhr

2-Tageskurs

Preiserklärungen: *1 = Kurs exklusive Material; *2 = Kurs inklusive Material; *3 = inklusive Material, exklusive Keilrahmen/Druckplatten/Papier

9.30 – 18.30 Uhr 9.30 – 19.00 Uhr 9.30 – 17.00 Uhr

boesner-Shop in der KUNSTFABRIK Deinleingasse 3 A-1220 Wien Wir haben generell zu den Kursterminen geöffnet, Details und Infos: Tel.: +43 / 699 / 176 976-05 E-Mail: kunstfabrik@boesner.com

Montag – Freitag Mittwoch Samstag

Graz

Anmeldungen und Infos: boesner GmbH & Co. KG Filiale Graz Alte Poststraße 171 A-8020 Graz Tel.: +43 / 316 / 585 761- 0 Fax: +43 / 316 / 585 761- 20 E-Mail: graz@boesner.com 9.30 – 18.00 Uhr 9.30 – 19.00 Uhr 9.30 – 17.00 Uhr

boesner-Shop Vorstadt 11 A-2093 Geras Montag – Freitag 9.00 – 13.00 Uhr Freitag (zusätzlich) 16.00 – 18.00 Uhr Details und Infos: Tel.: +43 / 699 / 176 976-01 E-Mail: geras@boesner.com

Geras

Montag – Freitag Mittwoch Samstag

Kunstfabrik

Anmeldungen und Infos: boesner GmbH & Co. KG Unter der Kirche 4 A-1110 Wien Tel.: +43 / 1 / 769 73 76 - 200 Fax: +43 / 1 / 769 73 76 - 290 E-Mail: info.wien@boesner.com

Wien

Anmeldungen und Infos zu den Workshops der Akademie Wildkogel unter: www.akademie-wildkogel.at oder Tel.: 0699/150 80 230 oder per E-Mail an: anmeldung@akademie-wildkogel.de

KÜNSTLERMATERIAL + EINRAHMUNG + BÜCHER


beileger wiengraz