Issuu on Google+

04_Leinfelden_Karlsruhe_2012_03_Layout 1 09.02.12 11:30 Seite 1

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN & KARLSRUHE

V E R A N S TA LT U N G E N U N D W O R K S H O P S · F R Ü H J A H R 2 0 1 2

Zeit für Kunst und Kreativität Leinf.-Echterd. Fr., 23. März 2012, 10:00 – 12:30 Uhr und 13:30 – 16:00 Uhr Karlsruhe Sa., 24. März 2012 10:30 – 13:00 Uhr und 14:00 – 16:30 Uhr Gießen und Laminieren mit Acrystal

ASSEN! NICHT VERP

Kostenlose Vorführung

Vorführung Herbert Kiefer

Neu im Sortiment von boesner Leinfelden-Echterdingen und boesner Karlsruhe! Acrystal ist ein flüssiges Zweikomponenten-System zum Gießen oder Laminieren. Es besteht aus einer Kombination von flüssigem Acrylharz auf Wasserbasis und Mineralpulver. Acrystal ist ungiftig, geruchlos und mit Wasser abwaschbar, also absolut umweltfreundlich. Es enthält keinerlei aggressive Bestandteile oder Lösungsmittel, ist wetterfest, UV-beständig und selbstverlöschend. Durch Variation der verwendeten Basismaterialien entstehen Werkstoffe mit unterschiedlichsten Eigenschaften. Neben dem naturweißen Acrystal Prima gibt es im Sortiment auch Acrystal Decor Metall (Bronze und Zinn), das Metallpulver enthält und den Oberflächen ein metallisches Aussehen verleiht. Die Optik von weißem Marmor kann mit Acrystal Decor Carrara erzielt werden. Dipl.-Ing. Herbert Kiefer, Anwendungstechniker bei der Firma Lange+Ritter GmbH, stellt die einzelnen Acrystal-Produkte vor und erläutert die unterschiedlichen Verarbeitungstechniken für Profis und Einsteiger. Produktinformationen unter www.acrystal.com. Diese Vorführung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Leinf.-Echterd. Mi., 11. April 2012 11:00 – 13:00 Uhr & 14:30 – 16:30 Uhr

Kostenlose Vorführung

Vorführung Babett Gapski

Karlsruhe Do., 12. April 2012 11:00 – 13:00 Uhr & 14:30 – 16:30 Uhr Neue Wege zur Kunst mit Powertex Powertex – Dekorationsverhärter und Modelliermaterial auf Wasserbasis – ist neu im boesner-Sortiment! Als Verhärter trocknet es schnell, gibt Form und Festigkeit und ermöglicht das Modellieren von Skulpturen aus einfachen Materialien wie Stoff, Papier oder anderen Werkstoffen. In Kombination mit Stone-Art-Pulver entsteht eine einzigartige selbsthärtende Modelliermasse. Brennvorgänge werden überflüssig. Die Objekte wirken wie aus Bronze gegossen oder aus Stein gemeißelt. Mit „easy varnish“ überstrichen, werden die Skulpturen wetterfest. In Bildern angewendet lässt sich eine Vielzahl von neuen Effekten erzielen. Powertex, Stone Art und Powerprint ermöglichen es Einsteigern und professionellen Künstlern, innerhalb kurzer Zeit eine neue Art von Kunstwerken für den Innen- und Außenbereich zu schaffen. www.powertex-stoneart.de. Diese Vorführung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.


04_Leinfelden_Karlsruhe_2012_03_Layout 1 09.02.12 11:30 Seite 2

Leinf.- Echterd. Mi., 18. April 2012 10 Vormittage, jeweils 10:00 – 12:30 Uhr

Seminarreihe Dr. Harald Möhring

boesner-Studienkreis Kunstgeschichte: Romanik Die Romanik, die erste ganz Europa umfassende Kunstepoche nach dem Ende des griechisch-römischen Altertums und dem komplizierten Umbruch zur mittelalterlichen Welt, hat für uns heute noch etwas geradezu Heimatliches. Miniatur- und Monumentalmalerei, bedeutende Plastik und Architektur, die bis zu uns gültige Grundlagen schuf, lassen den Begriff des Abendlands erst entstehen. Harald Möhring ist promovierter Kunsthistoriker mit reicher Lehrerfahrung. Kostenbeitrag: 120,– € für das Seminar (10 Vormittage); bei Belegung von einzelnen Terminen: 15,– € pro Veranstaltung. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist. Anmeldung, Bezahlung und weitere Informationen unter Tel.: 0711-6152049 1) 2) 3) 4) 5) 6) 7) 8) 9) 10)

18. April 2012 25. April 2012 02. Mai 2012 09. Mai 2012 16. Mai 2012 23. Mai 2012 13. Juni 2012 27. Juni 2012 04. Juli 2012 11. Juli 2012

Karolingische und ottonische Voraussetzungen Karolingische und ottonische Voraussetzungen Entstehung zu Anfang des 11. Jhs. Frühe romanische Plastik Die großen Zyklen der Skulptur Die großen Zyklen der Skulptur Architektur als menschliche Form Die großen Zyklen der Wandmalerei Die großen Zyklen der Wandmalerei Die „Spätromanik“

Leinf.- Echterd. Fr./Sa., 20./21. April 2012, 10:00 – 16:00 Uhr (inkl. Pause) Karlsruhe Mi./Do., 25./26. April 2012 10:00 – 16:00 Uhr (inkl. Pause)

Zweitägiger Workshop Silvana Jazzetti

Evolution einer Form Porträtzeichnen – Aufbaukurs Der menschliche Kopf ist das Resultat einer Bewegung: aus der Sphäre zum Ei, vom Ei zum Kopf! Anknüpfend an vorherige Workshops folgen wir weiter der Entwicklung der Formkräfte bis in eine Vertiefung hinein. Wie bildet sich ein Auge? Wie eine Stirn? Und wie das Werdende, nicht das Fertige? Was eine Kamera nicht kann, nämlich den Werdegang einer Form zu gestalten, das werden wir mit langsamen Übungen und schnellen Skizzen erleben. Dieser Kurs ist für alle offen, die sich schon eine Grundlage erworben haben. Kostenbeitrag: 95,– € (inkl. Verbrauchsmaterial). Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Anmeldungen bitte schriftlich per Post, per Fax oder per E-Mail bei der jeweiligen Niederlassung. Anmeldung für boesner Leinfelden-Echterdingen: Fax: 0711-7974090, info@boesner-stuttgart.de Anmeldung für boesner Karlsruhe: Fax: 0721-1208420, karlsruhe@boesner.com

Karlsruhe Mi., 02. Mai 2012, 11:00 – 12:30 Uhr & 14:00 – 15:30 Uhr Leinf.- Echterd. Do., 03. Mai 2012 11:00 – 12:30 Uhr & 14:00 – 15:30 Uhr

Kostenlose Vorführung

Vorführung Simone Gottwald

Landschaftsmalerei nach Bob Ross Simone Gottwald gibt Einblicke in die Nass-in-Nass-Technik® von Bob Ross. Sie ist ausgebildete Mallehrerin für Landschaften CRI® (Certified Bob Ross Instructor) bei der Bob Ross Inc. In dieser Vorführung erfahren Sie, wie sich innerhalb kurzer Zeit wunderbare Landschaften in Öl auf die Leinwand zaubern lassen. Und das Schöne daran: Das können Sie auch lernen! Schritt für Schritt werden Ihnen die Grundlagen, Techniken und Anwendungsmöglichkeiten der Nass-in-Nass-Technik vorgestellt. Die Firma Lukas hat hierfür spezielle Pinsel, Spachteln und Ölfarben entwickelt. Für weiterreichend Interessierte schließen wir den Workshop „Landschaftsmalerei nach Bob Ross“ an, der in Leinfelden am 22.05.2012 und in Karlsruhe am 23.05.2012 stattfindet. Siehe Veranstaltungshinweise Mai 2012 Diese Vorführung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.


04_Leinfelden_Karlsruhe_2012_03_Layout 1 09.02.12 11:30 Seite 3

Leinf.- Echterd. Di., 22. Mai 2012, 10:00 – ca. 16:00 Uhr (inkl. Pause) Workshop Simone Gottwald

Karlsruhe Mi., 23. Mai 2012 10:00 – ca. 16:00 Uhr (inkl. Pause) Landschaftsmalerei nach Bob Ross Jeder kann Malen – entdecken Sie die Freude am Malen mit der Bob-Ross-Methode und Materialien der Firma Lukas. In wenigen Stunden können Sie lernen, realistische Landschaften in Öl zu malen, selbst wenn Sie nie zuvor einen Pinsel in der Hand hatten. Als bei der Bob Ross Inc. ausgebildete Mallehrerin für Landschaften CRI® (Certified Bob Ross Instructor) zeigt Ihnen Simone Gottwald Schritt für Schritt die Grundlagen, Techniken und Anwendungsmöglichkeiten der Nass-in-Nass-Technik® und am Ende des Workshops können Sie Ihr fertiges Landschaftsbild mit nach Hause nehmen. Kostenbeitrag: 69,– € (inkl. Verbrauchsmaterial, zzgl. Leinwand) Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt. Anmeldungen bitte schriftlich per Post, per Fax oder per E-Mail bei der jeweiligen Niederlassung. Anmeldung für boesner Leinfelden-Echterdingen: Fax: 0711-7974090, info@boesner-stuttgart.de Anmeldung für boesner Karlsruhe: Fax: 0721-1208420, karlsruhe@boesner.com

Karlsruhe Di., 05. Juni 2012, 10:00 – 15:30 Uhr (inkl. Pause) Leinf.-Echterd. Mi., 06. Juni 2012 10:00 – 15:30 Uhr (inkl. Pause)

Kostenlose Vorführung

Vorführung Wolfgang Kretzler

Speckstein gestalten Der freischaffende Künstler und Dozent Wolfgang Kretzler demonstriert die faszinierenden Möglichkeiten, mit Albaluz-Speckstein Kreativität physisch zu erfahren. Bildhauen bedeutet wegnehmen, mit dem Werkzeug tasten, suchen und herauslösen, ob Relief, Ornament oder figürliches Gestalten. Im ersten Teil der Vorführung wird die „Form im Stein“ behandelt, die Werkzeuge zur Specksteinbearbeitung werden vorgestellt und erklärt. Anschließend befassen wir uns mit der Oberflächenbearbeitung. Dazu sind bestimmte Hilfsmittel und Werkzeuge vonnöten, deren Handhabung ebenfalls gezeigt wird. Für Einsteiger und Menschen mit Materialerfahrung. Lassen Sie sich inspirieren! Diese Vorführung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Leinf.-Echterd. Fr., 15. Juni 2012 10:00 – 14:00 Uhr (inkl. Pause)

Kostenlose Vorführung

Vorführung Peter Feichter

Acrylmalerei mit der neuen Schmincke Primacryl® Mit der brillanten und griffigen Primacryl® sowie einem hochprofessionellen Hilfsmittelsortiment eröffnet Schmincke neue künstlerische Möglichkeiten in der Acrylmalerei. Die 84 feinsten Acrylfarben in pastoser Konsistenz erlauben dem Verwender unbegrenzte kreative Möglichkeiten, die Ihnen Peter Feichter demonstrieren wird. Selbstverständlich wird er Ihnen auch für alle Fragen rund um die Acrylmalerei mit und ohne Hilfsmittel zur Verfügung stehen. Diese Vorführung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Bitte beachten Sie unser Angebot „Keine Angst vor Farbe“ – Malwoche mit Peter Feichter.

Leinf.-Echterd. Di., 19. Juni 2012 bis Sa., 23. Juni 2012 jeweils 11:00 – 16:00 Uhr (inkl. Pause)

NICHT VERPASSEN!

Malwoche Peter Feichter

Keine Angst vor Farbe „Ein Tag ohne Pinsel ist für einen Maler kein guter Tag.” Das sind die Worte des Künstlers und Buchautors Peter Feichter, der Sie in dieser Malwoche in die expressive Malerei einführen wird. Erleben Sie, wie ein Dialog mit der Leinwand entsteht, und freuen Sie sich auf ein ganz besonderes Malerlebnis. Im Zentrum des Seminars steht eine expressive Herangehensweise an Struktur und Farbe. Kunstgespräche, basierend auf seinen Buchtexten und Malvorführungen, sollen Sie zu neuen Entscheidungen und Arbeitsschritten in Ihrem kreativen Prozess anregen. Für Einsteiger und Menschen mit Malerfahrung. Kostenbeitrag: Bei Belegung von Einzelterminen: 80,– € pro Tag. Bei Belegung der ganzen Malwoche (19. bis 23. Juni 2012) 340,– €. Eine Materialliste erhalten Sie bei Anmeldung. Material kann vor Ort gekauft werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Anmeldungen bitte schriftlich per Post, per Fax oder per E-Mail bei boesner Leinfelden-Echterdingen, Fax: 0711-7974090, info@boesner-stuttgart.de


04_Leinfelden_Karlsruhe_2012_03_Layout 1 09.02.12 11:30 Seite 4

Leinf.- Echterd. Di., 26. Juni 2012, 10:00 – 17:00 Uhr (inkl. Pause) Karlsruhe Mi., 27. Juni 2012, 10:00 – 17:00 Uhr (inkl. Pause)

Workshop Andreas Hartmann

Elemente der Kunst – interaktiv erfahren Mit Farbe und Form experimentieren in Theorie und Praxis Wie sehen wir Farben? Und was bedeutet das für die künstlerische Umsetzung? Welche Rolle spielen Kontraste in der Malerei? In dem eintägigen Workshop geht es um die spannende Auseinandersetzung mit unserer visuellen Wahrnehmung und den malerischen Antworten darauf. Gemeinsam mit Andreas Hartmann, Maler, Kunstdozent und Autor der mehrfach ausgezeichneten Lernsoftware „Elemente der Kunst“, skizzieren Sie kompositorische Lösungen. Sie experimentieren im Workshop anhand des interaktiven CD-ROMKunstkurses mit den gestalterischen Mitteln der Malerei und setzen das gewonnene Wissen zu Farbwirkungen oder dem Mischungsverhalten lasierender Farben künstlerisch in einem Landschaftsaquarell um. Für alle, die bildnerisch gestalten wollen. www.Kunst.InteractiveContent.de Kostenbeitrag: 65,– € (inkl. Verbrauchsmaterial) Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Anmeldungen bitte schriftlich per Post, per Fax oder E-Mail bei der jeweiligen Niederlassung. Anmeldung für boesner Leinfelden-Echterdingen: Fax: 0711-7974090, info@boesner-stuttgart.de Anmeldung für boesner Karlsruhe: Fax: 0721-1208420, karlsruhe@boesner.com

Leinf.- Echterd. Di., 03. Juli 2012, 11:00 – 12:30 Uhr & 13:30 – 15:00 Uhr Karlsruhe Mi., 04. Juli 2012 11:00 – 12:30 Uhr & 13:30 – 15:00 Uhr

Mitmachaktion Fero Freymark

Abenteuer Zeichnen Zeichnung ist die direkteste und ehrlichste Form des künstlerischen Ausdrucks. Fero Freymark, Maler und Bildhauer, vermittelt dies mit den vor Ort zur Verfügung stehenden Zeichen- und Schreibgeräten – Bleistift, Bambusfeder, Tusche und Papier … Für alle, die gerne zeichnen und sich verbessern wollen. Für alle, die noch nie gezeichnet haben und ihre Bedenken zerstreuen wollen. Für alle, die sich beim Zeichnen ganz einfach entspannen möchten. Kostenbeitrag: 20,– € (inkl. Verbrauchsmaterial) Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Anmeldungen bitte schriftlich per Post, per Fax oder E-Mail bei der jeweiligen Niederlassung. Anmeldung für boesner Leinfelden-Echterdingen: Fax: 0711-7974090, info@boesner-stuttgart.de Anmeldung für boesner Karlsruhe: Fax: 0721-1208420, karlsruhe@boesner.com

Bitte zahlen Sie den Kostenbeitrag

VOR BEGINN DER JEWEILIGEN VERANSTALTUNG

Öffnungszeiten: Montag–Freitag Mittwoch Samstag (Apr.-Okt.) (Nov.-Mrz.)

9:30 – 18:00 Uhr 9:30 – 20:00 Uhr 10:00 – 16:00 Uhr 10:00 – 18:00 Uhr

Bitte beachten Sie unsere SommerÖffnungszeiten:

boesner GmbH Bannwaldallee 48 76185 Karlsruhe Tel.: 0721-1 20 84-0 Fax: 0721-1 20 84-20 karlsruhe@boesner.com www.boesner.com Öffnungszeiten: Montag–Freitag Mittwoch Samstag (Apr.-Okt.) (Nov.-Mrz.)

9:30 – 18:00 Uhr 9:30 – 20:00 Uhr 10:00 – 16:00 Uhr 10:00 – 18:00 Uhr

Vom 07.04.2012 bis zum 27.10.2012 haben wir an den Samstagen von 10:00 – 16:00 Uhr für Sie geöffnet.

Karlsruhe

boesner GmbH Gewerbegebiet Stetten Sielminger Straße 82 70771 Leinfelden-Echterdingen Tel.: 0711-7 97 40-50 Fax: 0711-7 97 40-90 info@boesner-stuttgart.de www.boesner.com

Leinfelden-Echterdingen

an unserer Kasse.

GROSSHANDEL FÜR KÜNSTLERBEDARF


Beileger_Leinfelden_Karlsruhe_2012_03