Issuu on Google+

Beileger_Duesseldorf_11-2011_Layout 1 14.10.11 14:24 Seite 1

GE A K T I O N S T A seldorf

in D üs be i bo es ne r 11 (s. Rückseite) 20 15.12. – 17.12.

Düsseldorf präsentiert: V E R A N S TA LT U N G S K A L E N D E R N O V E M B E R – D E Z E M B E R 2 0 1 1 Workshop Ingrid Müller-Marx

Mo., 14. November.2011 11.00 – 17.00 Uhr, inkl. Pause Bewegung, Leichtigkeit und Lust am Erschaffen …

… verbindet die Live-Zeichnerin Ingrid Müller-Marx in ihren Werken. In diesem Workshop werden in der Tat bewegte Objekte bemalt. Sie bemalen kleine Galeriesockel mit venezianischen Maskenentwürfen (nach Foto oder Fantasie) oder Abstraktem. Wir arbeiten mit feinster Künstler-Pastellfarbe, fixieren und lackieren das Kunstobjekt. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte vorher verbindlich bei uns an! Kursgebühr inkl. Verbrauchsmaterial 20,– €, Sockel, Pastelle, Spray, Lack, Fotos, Haushaltspapier und Arbeitskleidung bitte mitbringen.

Do., 17. November 2011 11.00 – 17.00 Uhr, inkl. Pause

Workshop Renate Linnemeier

Experimentelle Arylmalerei Die Künstlerin erarbeitet mit Ihnen die experimentellen Techniken, die mit Acrylfarben möglich sind. Diese können mit verschiedensten Materialien und Techniken kombiniert werden. So entstehen interessante Effekte und ungewöhnliche Gestaltungsmöglichkeiten. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte vorher verbindlich bei uns an! Kursgebühr inkl. Verbrauchsmaterial: 25,– €, Malgrund, Pinsel und Arbeitskleidung bitte mitbringen.

Fr., 18. November 2011 11.00 – 17.00 Uhr, inkl. Pause

Workshop Era Freidzon

Pastellmalerei – abstrakt oder realistisch – alles ist möglich Die Technik der Pastellmalerei hat sich während des Rokoko entwickelt. Die Verwendung von Pastellkreiden geht aber zurück bis in das späte 15. Jh. Michelangelo, Raphael, Rosalba Carriera, Joseph Vivien und Pablo Picasso haben damit gearbeitet. Pastellkreiden bieten die Möglichkeit, sowohl zeichnerisch als auch malerisch zu arbeiten, abstrakt oder realistisch auf Papier, Holz, Velourpapier, Stoff, Leder oder Leinwand. Pastell ist auch eine beliebte Mischtechnik und wird oft mit verschiedensten Materialien wie Acryl, Kohle, Aquarell, Tusche und Gouache verwendet. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte vorher verbindlich bei uns an! Kursgebühr inkl. Verbrauchsmaterial: 20,– €, Malgrund, Pinsel und Arbeitskleidung bitte mitbringen.

Sa., 19. November 2011 11.00 – 15.00 Uhr, inkl. Pause

Kostenlose Vorführung

Vorführung Heidi Gerstner

Schmincke Akademie Acryl und Akademie Acryl Heavy Body Die 60 Farben der Akademie-Acryl und die 36 neuen Töne der Akademie-Acryl-Heavy-Body stehen im Mittelpunkt dieser Vorführung. Die Künstlerin entführt Sie in die Welt der SchminckeAcrylfarben und zeigt, wie Blumen und Blüten in edlen, plastischen Formen entstehen. Erleben Sie die vielfältigen Möglichkeiten mit Spachtel und Pinsel. Sammeln Sie Anregungen und Tipps, und übertragen Sie diese in Ihre eigenen Bilder. Heidi Gerstner beantwortet gerne Ihre Fragen. Kostenlose Malvorführung.


Beileger_Duesseldorf_11-2011_Layout 1 14.10.11 14:25 Seite 2

Mi., 23. November 2011 11.00 – 17.00 Uhr, inkl. Pause

Workshop Nicole Schwerdtfeger

Farbkompositionen Auch die kalte Jahreszeit zeigt Ihren Reiz der Farben. Das warme Weiß, das kühle Grau und auch das tiefe Schwarz laden zum Experimentieren ein. Landschaften und Räume entstehen. Gearbeitet wird mit Gouachefarben, Ölsticks, Bleistiften und Pinseln. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte vorher verbindlich bei uns an! Kursgebühr inkl. Verbrauchsmaterial: 25,– €, graue Pappen ca. 40 x 50 cm, schwarze Leinwände, Pinsel und Arbeitskleidung bitte mitbringen.

Fr., 25. November 2011 11.00 – 17.00 Uhr, inkl. Pause

Workshop Era Freidzon

„Lucian Freud begleitet uns“ – Porträt mit Modell Ziel dieses Workshops ist es, eine Grundorientierung in Proportionen und Formerfassung zu geben, indem wir die Figur als gegliederte Ganzheit ansehen. Wir entdecken die Hauptformen, die Neben-, Zwischen- sowie die Übergangsformen und versuchen, die Formenhierarchien und Zusammenhänge zu klären. Mit diesem Workshop erinnern wir uns an Lucian Freud, dessen Bedeutung in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts nicht zu unterschätzen ist. Nur Zauber der Ölmalerei? Nur kompositorische Wucht? Nein. Provokation. Der Mensch ist Körper und sonst nichts? Wir arbeiten mit Modell und Ölfarben auf Leinwand. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte vorher verbindlich bei uns an! Kursgebühr inkl. Verbrauchsmaterial: 20,– €, Malgrund, Pinsel und Arbeitskleidung bitte mitbringen.

Do., 01. Dezember 2011 11.00 – 17.00 Uhr, inkl. Pause

Workshop Lili Yuan

Chinesische Malerei – monochrome Landschaften, Berge und Wasser in Tusche Die Zusammensetzung von Tusche und Wasser lässt vielfältige Abstufungen von Tiefschwarz bis zum hellsten Grau entstehen. Berge, Wasser, Felsen, Wolken und Bäume werden als Motive dargestellt. Es werden die unterschiedlichen Maltechniken und Stile der Landschaftsmalerei von leicht bis fortgeschritten vermittelt. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte vorher verbindlich bei uns an! Kursgebühr inkl. Verbrauchsmaterial: 20,– €, Malgrund, Pinsel und Arbeitskleidung bitte mitbringen.

Kostenlose Vorführung

Fr., 02. Dezember 2011 Termin A: 11.00 – 13.00 Uhr, Termin B: 14.00 – 16.00 Uhr

Vorführung Gabriele Musebrink

Kunstdemonstration zum „Erfahrungsraum Spachtelmasse und Pigment“ Malen mit dem Spachtel – Struktur und Farbe „Das Material macht nicht, was es soll. Und genau das ist das Spannende, das ist Leben pur.“ In ihrer expressiven Herangehensweise geht es der Dozentin um den Augenblick und um das Arbeiten aus einer Zentrierung heraus – ganz gleich, ob es sich um das Einstäuben der Pigmente, um das Aufbringen selbst hergestellter Strukturuntergründe oder um ihre Vorliebe für den Zenstrich handelt. Es wird ferner ein Spannungsbogen eröffnet, in dem Pigmente und Farben so hineingebracht werden, dass Farben im Trocknungsprozess entstehen, die die Ebene des langhin bekannten Einsatzes von Farben verlässt. Der Sinn des Auftrags und Abtrags von Struktur wie Farbe eröffnet sich, gleicht Häutungen – entstanden durch Wachstum und Alter.


Beileger_Duesseldorf_11-2011_Layout 1 14.10.11 14:25 Seite 3

Di., 06. Dezember 2011 14.00 – 17.00 Uhr

Kostenlose Vorführung

Vorführung Alexandra Remmes

Schöne, goldene Weihnachtszeit Zum schönsten Fest des Jahres zeigt Ihnen die Schriftkünstlerin und Buchmalerin Alexandra Remmes aus Düsseldorf, wie Sie ganz einfach wunderschöne Weihnachtsgrüße individuell gestalten können. Etwas Kompositionsgold mit der richtigen Trägerlotion, dazu einige Gouacheoder Aquarellfarben und vor allem hochwertiges Büttenpapier machen aus Ihren Weihnachtskarten kleine Kunstwerke. Die Künstlerin zeigt auch eine spezielle Falttechnik, in der Brief und Umschlag aus einem Bogen Papier sind und mit Siegellack geschlossen werden.

Mi., 07. Dezember 2011 11.00 – 17.00 Uhr, inkl. Pause

Workshop Nicole Schwerdtfeger

Selbstporträt Das Licht malen! Das Porträt entsteht aus dem Dunkel. Das Innen und Außen, die Nacht und der Tag, das Ende und der Anfang sowie Altes und Neues. Der Blick zu sich. Gearbeitet wird mit Gouachefarben, Stift, Pinsel und Binder. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte vorher verbindlich bei uns an! Kursgebühr inkl. Verbrauchsmaterial: 25,– €, schwarze Pappen oder schwarz grundierte Leinwände, Fotos von sich (DIN A4) oder einen Spiegel, Pinsel und Arbeitskleidung bitte mitbringen.

Do., 08. Dezember 2011 11.00 – 17.00 Uhr, inkl. Pause

Workshop Era Freidzon

„Exlibris“ – kleine Kunstwerke aus Büchern Exlibris – aus den Büchern – sind als Bücherzeichen eingeklebte Zettel, die zur Kennzeichnung des Eigentums von Büchern dienten. Die Erfindung des Buchdrucks und die Blüte der Bibliotheken ließen den Wunsch aufkommen, den eigenen Buchbesitz zu kennzeichnen. In den Einbänden klebten nun Exlibris: kleine gedruckte grafische Kunstwerke auf Papierbögen als Holzschnitt, Kupferstich, Stahlstich etc., die etwas über den Besitzer oder die Sammlung sagten. Auch heute ist es ein willkommenes Geschenk für einen Buchliebhaber, einen Sammler, eine/n Freund/in. Wir werden gemeinsam mit Ihnen Exlibris erschaffen: kleine gedruckte Auflagen und die Druckform als Geschenk oder vielleicht für die eigene Bibliothek. Eigene Ideen sind willkommen. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte vorher verbindlich bei uns an! Kursgebühr inkl. Verbrauchsmaterial: 20,– €, Malgrund, Pinsel und Arbeitskleidung bitte mitbringen.

Di., 13. Dezember 2011 11.00 – 17.00 Uhr, inkl. Pause

Workshop Jochem Ahmann

Der Marmor und die Hühnerfeder – Fantasiemarmor: einfach und doch eindrucksvoll Viel Wissen und Übung sind nötig, um altmeisterliche, täuschend echte Marmorimitationen zu erzielen. Doch auch mit einfachen Mitteln und Techniken lassen sich wunderbare, fantasievolle Marmorisierungsergebnisse erzielen. Mit Vergoldungstechniken, Reißlack und kleinen Tricks erzielen Sie verblüffende Effekte. Einsetzen kann man diese relativ unkomplizierte Kunst in allen malerischen und dekorativen Bereichen. Ich helfe Ihnen beim Ausprobieren und Versuchen. Sie müssen sich nur trauen … Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte vorher verbindlich bei uns an! Kursgebühr inkl. Verbrauchsmaterial: 20,– €, Pinsel, Hühner-/Dekofedern und Plastiktüten bitte mitbringen.


Beileger_Duesseldorf_11-2011_Layout 1 14.10.11 14:25 Seite 4

Düsseldorf

e g a t s n o i t k boesner-A f r o d l e s s ü in D auf den zweiten identischen Artikel Ihrer Wahl!

Sie kaufen zwei identische Artikel und bekommen gegen Vorlage dieses Gutscheins auf den zweiten Artikel 50 % Rabatt!

Einzulösen nur am

Do., 15. Dezember 2011

15. Dezember 2011

im Direktverkauf Düsseldorf Gültig für nur einen Artikel!

auf alle bespannten Keilrahmen! Einzulösen nur am

Fr., 16. Dezember 2011

16. Dezember 2011 im Direktverkauf Düsseldorf

 auf ein Produkt Ihrer Wahl! Einzulösen nur am

17. Dezember 2011

Sa., 17. Dezember 2011

boesner GmbH Wiesenstraße 72 40549 Düsseldorf Tel.: 0211-56 38 45-0 Fax: 0211-56 38 45-10 E-Mail: duesseldorf@boesner.com Öffnungszeiten: Montag – Freitag Mittwoch Samstag

9.30 – 18.00 Uhr 9.30 – 20.00 Uhr 10.00 – 16.00 Uhr

im Direktverkauf Düsseldorf Gültig für nur einen Artikel!

* Pro Kunde nur einmal einlösbar! Ausgenommen Angebotsartikel, Bücher, Einrahmungen und Fine Art Print.

GROSSHANDEL FÜR KÜNSTLERBEDARF


Beileger_Duesseldorf_11-2011