Page 1

24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:31 Seite 1

Augsburg, Bad Reichenhall, Forstinning und Nürnberg präsentieren

V E R A N S TA LT U N G E N U N D W O R K S H O P S · F R Ü H J A H R 2 0 1 2

Zeit für Kunst und Kreativität LTUNGSOinRdeTr E VERANSTfA den letzen Seiten

finden Sie au mmer! r jeweiligen Kursnu Übersicht unter de

01 I

Nicole Menz

Faszination Acrylfarbe

In jedem steckt Kreativität! Um diese umsetzen zu können, müssen das Handwerk erlernt und die Fantasie angeregt werden. Vor jedem Kurs werden in einem ausführlichen Gespräch zuerst Motive ausgewählt, Formate, Techniken und Materialien besprochen. Die Wünsche der Teilnehmer werden dabei individuell berücksichtigt. Die Malkurse von Nicole Menz sind sowohl für Fortgeschrittene als auch für Anfänger empfehlenswert. Durch ihre über 20-jährige Lehrtätigkeit und die Veröffentlichung von 28 Büchern zum Thema Malerei gehört die Künstlerin zu den erfahrensten Dozenten. „Step by step“ entstehen einzigartige Bilder in unterschiedlichen Techniken. Klassische Hilfsmittel wie Pasten, Gele, Sand und Kies kommen zum Einsatz. Aber auch jedes andere Material ist erlaubt, um den Ausdruck des Bildes zu steigern. Dazu werden neben Acrylfarben Pigmente, Airbrushfarben, Lacke, Kleister, Metallic-Effekte, Äthylalkohol, Collagen, geschmolzenes Zellophan, Effektsprays, Black Earth u.v.m. angewandt. Teilnehmer der 2-tägigen Malseminare haben die Möglichkeit, mehrteilige Bilder aus unterschiedlichen Keilrahmenformaten zu einem „großen Ganzen“ anzufertigen. Diese einmaligen abstrakten Gemälde sind Eyecatcher für jedes Ambiente. Exklusiv für boesner veranstaltet die Malerin die Seminare mit einer begrenzten Teilnehmerzahl von bis zu 8 Personen. Die individuelle Betreuung jedes Teilnehmers ist dadurch gewährleistet. In den kostenlosen Malvorführungen wird Nicole Menz die aktuellsten Techniken aufgreifen.

Veranstaltungstermine und Uhrzeiten finden Sie auf den letzten Seiten.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:32 Seite 2

02 I

Siegfried Anzinger

Schwanken und Wanken!

Heute stellt Siegfried Anzinger sein neues Buch vor und steht Ihren Fragen Rede und Antwort. „In den Werken von Siegfried Anzinger ist die Formgestaltung, in dünne Farbe gehüllt, immer unwirklich, sie wiegt und schwebt. Es ist, als würde man die Gemälde träumen. Um das locker gestaltete Motiv herum wird vorsichtig gemalt, sehr einfühlsam, so, dass man sieht, wie sich der Maler durch das Schwanken und Wanken des Pinsels wie von einer Wünschelrute mitschleifen lässt. Genau das ist es, genau das erleben wir in seinen Gemälden: Sie erlauben es uns zu träumen. An den Themen, mit denen sie beginnen, schaue ich vorbei; die Gemälde selbst laden dazu ein”, beschließt Rudi Fuchs seinen einfühlsamen Text, der den schnörkellosen Bildband begleitet. Siegfried Anzinger, geboren 1953 in Weyer, lebt in Köln und lehrt als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf. Eine kleine Auswahl seiner Auszeichnungen und Ausstellungsbeteiligungen: 1982 documenta VII, Kassel; 1985 Oskar Kokoschka Preis, Wien; 1988 Biennale Venedig; 1990 Preis der Stadt Wien; 2000 Kunsthalle Bielefeld; 2003 Großer Österreichischer Staatspreis; 2004 Albertina, Wien; 2011 Lentos Kunstmuseum, Linz.

03 I

Anita Grabher

Weniger ist mehr

In der gegenstandslosen Malerei gelten die gleichen Gesetze wie in der gegenständlichen Malerei. Die Wirkung von Formen, Flächen, Farben und das Erzeugen von Spannung verhelfen uns zu starker Ausdruckskraft. Dabei stoßen wir immer wieder auf dieselben Fragen: • Wo setze ich eine Form ins Bild? • Was macht ein Bild spannend? • Wie entsteht eine gut durchgearbeitete Fläche? • Wie wenig oder wie viel soll auf dem Bild sein? • Wann ist ein Bild fertig? Diesen Fragen werden wir nachgehen und versuchen, Lösungen zu finden. Ich wende mich jedem Teilnehmer ganz individuell zu. Betrachtungen und Besprechungen der verschiedenen Techniken finden immer in der gegebenen Situation am Bild statt.

04 I

Werner Schneider

Ölmalerei Nass in Nass

Ziel der Seminare ist es, den Blick und das Gefühl für die „gegenständliche“ Malerei zu entdecken. Mithilfe der Schritt-für-Schritt-Unterrichtsmethode, die einen schnellen Lernprozess garantiert, gelingt es Ihnen, Landschaften, Blumen, Tiere oder Stillleben plastisch und lebendig darzustellen. Die Seminare richten sich nicht nur an geübte Künstler, sondern auch – und vor allen – an Menschen, die Spaß am Malen haben. Wir verwenden ausnahmslos geruchlose Materialien, kein Terpentin, keine geruchsintensiven Künstler-Ölfarben.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:32 Seite 3

05 I

Susanne Beißwenger

Der Künstler als Unternehmer – ein Widerspruch?

Seminar für Künstlerinnen und Künstler Ob kombiniert mit einem Job, einer Festanstellung, der Versorgung durch einen Partner oder hauptberuflich – sobald Sie als Verkäufer Ihrer Kunst auftreten, sind Sie Unternehmer. Das „Unternehmen“ mit der Kunst funktioniert umso besser, je professioneller Sie es angehen. Dieses Seminar informiert Sie kurzweilig und praxisorientiert über Gründungsfragen, Gesetze, Verträge, Steuervorschriften und -vorteile, Versicherungsbestimmungen sowie Finanzierungsgrundlagen. Warum sollten auch Künstler mit einem Businessplan arbeiten? Ihr Thema ist natürlich die kreative Arbeit. Aber nur wenn Sie die kaufmännische Seite auch im Griff haben, werden Sie den Spaß an der freien Arbeit genießen können. Im Seminar werden auch individuelle Fragen beantwortet.

06 I

Robert Süess

Emotionen

„Einfach Süess“ – ein Künstler zeigt Herz! Bei diesen kostenlosen Mal-Demonstrationen zeigt der Schweizer Künstler Robert Süess verschiedene experimentelle Maltechniken in Acryl und Mischtechnik. Zudem wird sein neues Buch „Emotionen“ vorgestellt und von ihm signiert. Der Erlös der vor Ort fertiggestellten und verkauften Bilder geht in voller Höhe als finanzielle Unterstützung für künstlerischen Bedarf an Kinderheime und Waisenhäuser. Helfen Sie mit, wenn Künstler helfen! Besuchen Sie auch seine beliebten Kurse: Bilder aus Spannungsfeldern Die Bilder von Robert Süess erschließen sich nicht nur über den Verstand und lassen sich keinesfalls einfach einordnen. Sein Mut, „neu sehen zu lernen" und dies mit den vielfältigen Mitteln der Malerei umzusetzen, verleiht seinen Werken eine subtile Kraft. In seinen Acrylbildern malt Süess neben stark kontrastierenden abstrakten Flächen und kraftvollen Farbaufträgen mehrdeutige Raumgefüge. Mit Impressionen aus dem Leben und der Natur ergänzt, bestechen die Werke von Robert Süess durch ihre erfrischende Farbigkeit, Formen und Gestik. Die Vielseitigkeit der verwendeten Materialien, Collagen, Spachtel-, Pinsel- und Schütttechnik ist Basis und gleichzeitig Freiraum für die Weiterentwicklung seiner eigenen Bildsprache. Er arrangiert mit einem sicheren Gefühl für Ästhetik und Harmonie seine Formen, Farben und Materialien – oft verbunden mit typografischen Elementen – zu expressiven Bildkompositionen.

Veranstaltungstermine und Uhrzeiten finden Sie auf den letzten Seiten.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:32 Seite 4

07 I

Ulrike Ickler

Acryl-Wachs-Collagen

In diesem Tageskurs kann man ganz neue künstlerische Wege gehen – mit Acryl, Wachs, Spachtelmasse und Sand. Hierzu können Fotos oder eigene Skizzen als Fotokopien in Farbe oder Schwarz-Weiß auf Holzkästen oder auch Leinwände und Malpappen aufgebracht werden. Dazu kombiniert man Texte, Buchstaben oder Zahlen als Fotokopie oder mit Schablonen. Die so gestalteten Motive werden mit heißem Wachs überzogen, das mit Acrylfarbe weiter bearbeitet wird. Der Hintergrund dieses Bildes wird anschließend mit Spachtelmasse und Sand grundiert und mit Acryl farbig bemalt. Zeichnungen mit Öl-Kreide und Grafit sowie Spritzen, Ritzen und Schaben auf dem Wachs verfremden das Motiv weiter. Wer möchte, kann auch noch mit Kupferfarbe und Oxidationen darauf weiterarbeiten. Es ist Experimentierfreudigkeit, Spielen mit neuen Materialien und Spaß an ausgefallenen Bilddarstellungen gefragt. Man kann mit mehreren Holzkästen auch ganze Bilder-Serien erarbeiten. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

08 I

Günther Reil

Landschaft abstrahiert

Acryl auf Leinwand In der Malerei gibt es vielfache Möglichkeiten, Stile und Temperamente darzustellen. Wir arbeiten mit lasierenden Acrylfarben und flüssigen Schellacklösungen. Günther Reil demonstriert im Kurs verschiedene Techniken in den Gemäldeschichten des Bildaufbaus. Markante Merkmale werden von der Lasur bis zum pastosen Farbauftrag schwungvoll in das Gemälde gesetzt. Um ein harmonisches Ergebnis zu erhalten, zeigt er gezielt gesetzte Abschlusspunkte nach seiner Bildrhythmus-Theorie. www.guenther-reil.com

09 I

Günther Reil

Porträit impulsiv

Zeichnen und Aquarell Wir arbeiten mit Tusche, Schellacklösungen, Aquarellstiften und verdünnten Acrylfarben auf Papier. Spontan erfasste Skizzen nach eigenen Fotovorlagen suchen markante Merkmale des Gesichts, um daraus ein ansprechendes Porträt zu gestalten. Es gibt vielfache Möglichkeiten, Ausdruck und Stimmung der verschiedenen Charaktere und Temperamente darzustellen. Günther Reil demonstriert verschiedene Arbeitsschritte. Auch Accessoires setzt er entsprechend seiner Bildrhythmen in die Komposition, um ein impulsives und zugleich harmonisches Ergebnis zu erhalten. www.guenther-reil.com


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:32 Seite 5

10 I

Heinz Felbermair Acrylmalerei – Spachteltechnik

Nicht die exakte realistische Malerei steht im Vordergrund, sondern die Loslösung des Gegenstands in die Abstraktion. Ziel des Kurses ist es, Grenzen zu überschreiten und festgefahrene Malweisen aufzubrechen, um sich somit einer freien Interpretation der Malerei hinzugeben. Einlassen, Ängste überwinden und ohne zu denken loszumalen sind weitere Ziele des Kurses. Freskoeffekte, verwitterte Oberflächen und Hintergründe sind nur einige Erscheinungsformen dieser speziellen Spachteltechnik. Gearbeitet wird mit Acrylfarben und Spachtelmasse. Malerei mit Rost, Patina und Reißlacktechnik: Rost, grüne Patinaeffekte und Reißlacktechnik ergeben neue Möglichkeiten der Flächengestaltung. Experimentell, aber auch zum Teil kalkuliert, arbeiten wir zusätzlich mit Acryl und Strukturpasten.

TE LTUNGSORder VERANSTA den letzen Seiten in

finden Sie auf mmer! jeweiligen Kursnu Übersicht unter der

Veranstaltungstermine und Uhrzeiten finden Sie auf den letzten Seiten.

11 I

Anita Hörskens

Florales

„Ein Hauch von Blüten“ soll am Ende Ihrer Arbeit stehen? Die Künstlerin bringt Ihnen das Spiel mit der Farben- und Formensprache von Blumen näher. Sie lernen die typische Formensprache einzelner Blüten zeichnerisch zu erfassen, um diese dann reduziert auf das Wesentliche oder abstrahiert in ungewöhnlicher Mischtechnik auf Leinwand umzusetzen. Die Künstlerin zeigt Ihnen, wie Sie Acrylfarben gekonnt mit Aerocolor, Kohle und Ölpastellkreide kombinieren. Unter Einsatz von Strukturpasten finden unkonventionelle Zuschlagstoffe wie z.B. Asche Verwendung, um außergewöhnliche Oberflächenstrukturen zu erschaffen.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:32 Seite 6

12 I

Georg Huber

Airbrush

Hier können Sie einem wahren Profi über die Schulter schauen. Der bekannte Airbrush-Künstler Georg Huber gewährt Einblicke in die Airbrush-Technik, wobei besonders der Einsatz im künstlerischen Bereich, z. B. in Kombination mit Acrylfarbe, im Vordergrund steht. Ein paar Tricks und Profikniffe will er aber auch verraten. In den Tageskursen entstehen anhand von Übungen erste Bilder. Lassen Sie sich überraschen, mit welch einfachen Mitteln man verblüffende Effekte erzielen kann. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Es werden immer wieder neue Motive und Techniken ausgesucht.

Veranstaltungstermine und Uhrzeiten finden Sie auf den letzten Seiten.

13 I

Gabriela Gebhard

Vom Glück des Zeichnens

Über eine gelungene Zeichnung und Komposition zu mehr Aussagekraft in Ihren Bildern! Sie lernen die Anwendung von Linie und Schraffur, von Hell und Dunkel, von Licht und Schatten. Auch eine Einführung in die Perspektive ist geplant. Sie erkunden Oberflächen und Strukturen, und Sie werden auch die Farbe in Ihren Zeichnungen erfolgreich verwenden. Die Zeichenvorlagen bringt Gabriela Gebhard aus ihrem umfangreichen Archiv mit, z.B. Naturmotive und reizvolle Architektur. Wer aber sein eigenes Motiv oder Objekt erarbeiten will: einfach mitbringen, in der passenden Größe. Gabriela Gebhard wird Ihnen ganz individuell bei Ihrer Arbeit zur Seite stehen. Am Ende der beiden Tage haben Anfänger und Geübte viel Neues gesehen, und vor allem gelernt: Zeichnen kann anstrengend sein, macht aber glücklich! Bitte mitbringen: glattes Zeichenpapier DIN A3 und Ihre bevorzugten Malutensilien. Die Materialliste erhalten Sie auf Anfrage. www.gabriela-gebhard.de


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:32 Seite 7

14 I

Hermann J. Netz

Fotografische Malerei

„Jedes Bild soll etwas Einmaliges sein“, sagte Matisse. Bei der fotografischen Malerei erfüllen wir diesen Wunsch. Schließen wir die Augen und bemühen unsere Fantasie. Begeben wir uns auf eine Reise durch eine der vielen boesner-Filialen. Farben, Formen und Strukturen zeichnen uns ein unendliches Gemälde vor. Wir müssen nur die Gesamtheit erfassen und die Details herausschälen. Anders als bei der Malerei mit einem Pinsel, wo uns zu Beginn eine weiße Leinwand entgegenlächelt, sind bei der fotografischen Malerei die Farben rein zufällig schon verteilt. Wir müssen nun mit den Mitteln der Kamera (Blende – Zeit, Schärfe – Unschärfe, Bewegung …) ein Bild aus dem vermeintlichen Chaos herausarbeiten. Die Konzentration liegt bei unseren Aufnahmen in der Abstraktion des Wesentlichen. Ein flüchtiges Hinschauen reicht hier nicht mehr aus. Das Motiv will in seiner Klarheit erfasst und seine potenzielle Qualität von unserem geistigen Auge erkannt werden. Wir bilden das Gesehene mit all unseren Emotionen aus kreativer Freude mit der Kamera ab. Freuen Sie sich auf einen Workshop mit hohem Spaßfaktor und unzähligen neuen, einmaligen Ausdrucksformen.

15 I

Birgit Lorenz

Mal doch mal!

Malen, Malen, Malen – das ist das Grundthema! Aber was? Wo kommt die Idee her? Eine kleine Einführung, wie man zu einem eigenen Motiv kommt, ohne etwas abzumalen. Wir werden Flächen gestalten, Farben mixen, das Bild zum Kochen bringen, mit Linien hantieren, den Pinsel strapazieren und bergeweise Farbe auftragen. Die Kleckse, die zwischendurch auf das Bild fallen – die nehmen wir auch. Freut Euch auf einen spannenden Tag mit vielen Experimenten zum Thema Malerei! Mitmachen kann jeder! Voraussetzung ist nur die Lust, mal zu malen und mit Farbe und Form zu experimentieren, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener! Ich freue mich auf einen kreARTiven Tag mit Euch!

16 I

Peter Mairinger

Acryl-Würfel

Eine außergewöhnliche Vorführung. Seien Sie gespannt, wie Peter Mairinger mit wenigen Strichen und Farbflächen aus Holzwürfeln spannende Kunstobjekte schafft. Alles ist erlaubt, von Collage, Staub, Erde, Rost bis hin zur Acrylfarbe. Mut zum Experimentieren ist gefragt und der Wille, etwas Neues zu finden, dort weiterzuarbeiten, wo man zu Hause aufgehört hat. Egal, was Du kannst, ob Anfänger oder Profi, gemeinsam bringen wir es weiter. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Kursplatz!


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:32 Seite 8

17 I

Herdin

Die Magie der Ölmalerei

Landschaften und Blumen In diesem Kurs malen Sie mit Herdin Radtke einen kleinen altmeisterlichen Blumenstrauß mit einer transparenten Glasvase oder eine italienische romantische, lichtdurchflutete Landschaft. Herdin ist bekannt durch die pomponistische Lehrmethode mit Ölfarben, die Anfänger und Fortgeschrittene immer wieder begeistert. Malbegeisterte können schon nach kurzer Zeit durch gezieltes Einsetzen von Licht lebendige Bilder gestalten. Die Größe des Bildes beträgt 30 x 40 cm. Herdin lüftet im Laufe des Workshops das Geheimnis seiner Ölmalerei und verrät mit Begeisterung und Humor seine Tricks. Überall dabei: seine schon legendären Wassertropfen und die Gebrauchsanweisung des Malmittels, ein wesentlicher Teil des Pomponismus. Herzlich willkommen ...!

18 I

Uli Hoiß

Aquarell – Malerei des Lichts

Ziel ist es, dem Bewusstsein die spezielle Sichtweise des Malers nahezubringen – die Grundlage, um erfolgreich ein Aquarell zu malen. In seinen Kursen führt Uli Hoiß schrittweise zu diesem Verständnis der Aquarellmalerei hin. Zunächst geht es darum, die Proportionen eines Motivs zu erkennen, es in eine Zeichnung umzusetzen und durch gezielte Platzierung eine spannungsvolle Vorzeichnung zu erhalten. Uli Hoiß wird Ihnen dazu eine verblüffend einfache Methode anbieten, mit der es auch dem ungeübten Maler gelingt, Perspektive und Proportionen zu Papier zu bringen und die Kontrolle über die eigene Zeichnung zu behalten. Im nächsten Schritt untersuchen Sie mit dem Dozenten das Motiv nach den Lichtverhältnissen und bringen durch eine großzügige, flächige und lasierende Malweise die Lichtstimmung des Motivs aufs Blatt, ohne im Detail auf den Bildinhalt einzugehen. Zum Schluss zeigt Ihnen der Künstler, wie man in diesen andeutungsweisen Farbflächen die Akzente setzt, die notwendig sind, um trotz reduzierter Bildsprache die Vorstellungskraft eines Betrachters so anzuregen, dass er im Idealfall einen Bildinhalt erkennt, der in allen Einzelheiten nicht dargestellt ist. Im Anschluss wird jedes einzelne Werk in der Malgruppe besprochen und der jeweilige Künstler erhält Anregungen für seine weitere Arbeit, je nach dem Stand seiner persönlichen Malentwicklung.

19 I

Astrid Haas

Veranstaltungstermine und Uhrzeiten finden Sie auf den letzten Seiten.

Zauberhaftes Asien – exotische Buchformen

Sie kommen aus Japan, China oder Indien und sind ganz besondere Bücher: das japanische Album, das chinesische Wirbelwindbuch oder das indische Palmblattbuch. Die exotischen Bücher sind recht einfach herzustellen und bieten einen besonderen Rahmen für Ihre Werke: Lose Blätter oder Fotos lassen sich auf japanische Weise elegant zum Album binden. Zitate kommen in Form des Palmblattbuchs schön zur Geltung. Und warum nicht einmal ein Lieblingsgedicht verschenken, luftig in ein Wirbelwindbuch gepackt? Oder nutzen Sie für den Alltag das raffinierte Essstäbchen-Notizheft! Im Kurs mit Astrid Haas lernen Sie diese wunderbaren Bücher kennen und nehmen am Ende ein wenig vom Zauber Asiens mit nach Hause.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:33 Seite 9

20 I Gisela Prokop

Abstrahierte Farbwelten in Acryl

Für Anfänger und Fortgeschrittene bietet der Malkurs von Gisela Prokop die Möglichkeit für eine freie, malerische Entfaltung. Mit Acrylfarben, Pigmenten, verschiedenen Materialien und Werkzeugen bearbeiten wir die Leinwand. Im intensiven, malerischen Prozess abstrahieren wir die Wirklichkeit, schöpfen spontan aus unserem inneren Symbolschatz und lernen, wie aus Farbklängen, Formen und Zeichen unser ganz eigenes Bild entsteht.

21 I

Christian Eckler

TE LTUNGSORder VERANSTA den letzen Seiten in

finden Sie auf mmer! jeweiligen Kursnu Übersicht unter der

Das reduzierte Aquarell

Nach einer Einführung in die von ihm verwendeten Malmaterialien demonstriert Christian Eckler seinen unkonventionellen Malstil. Mit farbsattem Pinsel hingeworfene Flecken lassen vor dem inneren Auge des Betrachters ein Motiv entstehen. Große unbemalte Partien weißen Papiers verleihen dem Bild dabei Offenheit, Leichtigkeit und Transparenz. Kursteilnehmer werden diese Malweise anhand verschiedener Übungen kennenlernen und ihren eigenen Malstil dadurch bereichern. Beim malerischen Umsetzen von Motiven werden ungewohnte Techniken und großflächiges Aussparen in die Bildgestaltung einbezogen.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:33 Seite 10

22 I

Gisela zur Strassen

Sherri Kiesel – moderne Schmuckbuchstaben

Die Buchstaben des Sherri-Kiesel-Alphabets eignen sich wunderbar als Initialen oder zum Hervorheben einzelner Worte im Text und bieten verschiedenste Möglichkeiten der Gestaltung. Da es sich bei diesem Alphabet um konstruierte Buchstaben handelt, die ausgeschmückt werden, kommen vielfältige Werkzeuge und Farben zum Einsatz. Neben Fineliner, Spitzfeder, Buntstift, Aquarellfarbe, Rubbelkrepp und Vergoldung können alle üblichen Schreibwerkzeuge und Farben verwendet werden. Im Kurs werden die Buchstaben in ihrer Grundform erlernt und eine Vielzahl von Verwendungs- und Gestaltungsmöglichkeiten gezeigt. Gut kombinierbar sind diese Schmuckbuchstaben mit Kursivschriften.

TE LTUNGSORder VERANSTA den letzen Seiten in

finden Sie auf mmer! jeweiligen Kursnu Übersicht unter der

23 I

VOKA

Spontanrealismus Menschen

Buchpräsentation mit Live-Painting In seinem neuen Buch erkundet VOKA das Wechselspiel von Farben, Flächen und Linien in der Darstellung des Menschen. Nach und nach ziehen seine großformatig angelegten Acrylbilder den Betrachter in einen Farbenrausch. Der österreichische Künstler hat mit dem Spontanrealismus einen Malstil erschaffen, der, aus der Dynamik des Augenblicks entwickelt, die Realität eindrucksvoll und konzentriert in seinen Bildern festzuhalten vermag. Die Basis seines künstlerischen Schaffens wurzelt in einer jahrzehntelangen, intensiven Auseinandersetzung mit der Kunst des Realismus in Öl und führte ihn über das Skizzieren und Aquarellieren zu seiner emotionsstarken Acrylmalerei. Live und vor Ort wird VOKA eines seiner farbgewaltigen Gemälde entstehen lassen und dabei die Begründung des Spontanrealismus, seinen Weg ein Bild zu malen und seine Einstellung zur Kunst erläutern. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Buchpräsentation!


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:33 Seite 11

24 I

Stephan Nitzl und Hubert Winkler Speckstein abstrakt

Unser Specksteinkurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an ambitionierte Fortgeschrittene. Eine große Auswahl an Steinen haben wir vor Ort für Sie bereitgestellt. Während Ihrer Arbeit werden Ihnen die verschiedenen Werkzeuge erklärt, und wir führen Sie Stück für Stück zu Ihrer eigenen Skulptur. Arbeitsmaterialien werden gestellt, Steine und Skulpturenständer separat verrechnet.

25 I

Annegret Poschlep Malerei im Großformat

Mir geht es in diesem Seminar primär darum, Malerei im Dialog zwischen Aufbau und Zerstörung in die Praxis umzusetzen. Die Bilder entwickeln sich schrittweise durch Farb- und Materialüberlagerungen. Es entstehen Farbkompositionen durch Anlage und Auflösung von Malspuren. Lasierende und pastose Farbschichten, rein ästhetische Ebenen, führen uns in kleinen Schritten vom Bildgrund zum Duktus der Oberfläche. Es kommen Pigmente, Acryl- und Aquacrylfarben sowie Tuschen, aber vor allem Ihre Freude am Experiment zum Einsatz, und jeder Kursteilnehmer steht am Schluss des Malprozesses vor seinem Bild in seiner eigenen Malsprache. Erfahrung in freier Malerei wäre von Vorteil. Die Materialliste erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung. Es sollten neue Leinwände verwendet werden, die gut vorgrundiert sind. Der Kurs ist auf 8 Teilnehmer beschränkt.

Veranstaltungstermine und Uhrzeiten finden Sie auf den letzten Seiten.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:33 Seite 12

26 I

Sculpey-Mitmachaktion Designer-Schmuck ganz einfach selbst gemacht

Martina Knott und Christine Jaksche zeigen, wie man mit den Modelliermassen Premo und Sculpey von Eberhard Faber Perlen in der Millefiori-Technik herstellt. Nach einer kurzen Einführung in die Materialien werden aus Sculpey und Premo Accents einzigartige Schmuck-Perlen hergestellt. Die Premo-Accent-Modelliermasse sorgt dabei mit ihren Glitter-, Metallic-, Transparent-, Granitoder Perlmutteffekten für verblüffende Ergebnisse. Denn durch Mischen, Verformen und Verdrehen der unterschiedlichen Modelliermassen in der Millefiori-Technik entstehen Schmuck-Perlen mit einzigartigen Mustern. Diese Millefiori-Perlen bilden dann die Grundlage für wunderschöne individuelle Schmuckstücke – zum selbst Behalten oder zum Verschenken. Die jeweiligen Mitmachaktionen laufen wie folgt: 10 – 12 Uhr 13 – 15 Uhr 15.30 – 17.30 Uhr Für die Teilnahme an einer der Mitmachaktionen wird ein Unkostenbeitrag von 8,– € erhoben, der vor Beginn an der boesnerKasse zu zahlen ist. Um die Aktionen planen zu können, bitten wir Sie, sich bei der Akademie Wildkogel anzumelden.

Veranstaltungstermine und Uhrzeiten finden Sie auf den letzten Seiten.

27 I

Götz Friedewald Zauberei in Acryl

Immer die gleichen Farben, die gleichen Pinsel und die gleiche Leinwand – und trotzdem sieht es aus wie Glas, Wolle, Holz, Metall. Wie kann man in Acryl mit malerischen Mitteln unterschiedliche Oberflächen darstellen? In diesem Workshop weiht Sie der Münchener Maler Götz Friedewald in die Geheimnisse der realistischen Darstellung verschiedener Materialien ein. Wir erarbeiten Bildkompositionen aus diversen Elementen mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen. Durch die ausschließliche Verwendung der Primärfarben Magenta, Cyan und Gelb (neben Schwarz und Weiß) malen wir mit einer reduzierten Palette und lernen, dass man fast alle anderen Farben mischen kann.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:33 Seite 13

TE LTUNGSORder VERANSTA den letzen Seiten in

finden Sie auf mmer! jeweiligen Kursnu Übersicht unter der

28 I

Herta Roth

Wir formen Erde und machen Sie zum Kunstwerk

Lassen Sie sich diese außergewöhnliche Live-Demo mit Herta Roth nicht entgehen! Schwerpunkt wird das Drehen auf der elektrischen Drehscheibe sein, Sie können es selbst unter fachlicher Anleitung ausprobieren. Natürlich beantwortet Herta Roth alle Fragen rund um die Keramik. Im 4-Tages-Workshop tauchen Sie tiefer in die Materie ein. Ihre gedrehten Objekte werden anschließend rakugebrannt. Lassen Sie sich auf diese spannenden 4 Tage ein!

29 I

Andreas Heckmann

Experimentelle Drucktechniken

Die Druckgrafik bedient sich einer großen Spannbreite verschiedenster Techniken. Je nach Methode erscheinen Linien, Strukturen, Flächen und Spuren mal scharfkantig, mal weich verschwommen. Um diese Vielfalt künstlerisch nutzen zu können, werden wir im Kurs mit einer Reihe von Druckformen experimentieren. Beim Materialdruck erzeugen wir Strukturen, indem wir unterschiedlichste Dinge, wie z.B. Stoffe, mit der Druckerpresse abdrucken. Beim Prägedruck erzeugen wir plastisch hervortretende Formen durch das Ausschneiden bestimmter Partien aus der Druckform. Eine Thermogravur entsteht, wenn mit der heißen Nadel eines Lötkolbens eine Kunststoffplatte bearbeitet wird. Die dabei entstehenden, wulstartigen Liniengebilde führen ebenfalls zu sehr plastisch erscheinenden Arbeitsergebnissen. Das Experimentieren erschließt uns ungeplante, neue Ausdrucksvarianten. Wir können Schablonen verwenden und unsere Druckergebnisse malerisch oder zeichnerisch weiterverarbeiten oder wir können sie miteinander kombinieren und z.B. gedruckte Gegenstände einarbeiten: Ein breites Feld reizvoller Assemblagen öffnet sich.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:33 Seite 14

30 I

Gerhard Almbauer Bilder finden – Collage

Auf Basis von gut entwickelten Bilduntergründen werden Stoff-, Material- und Papiercollagen eingesetzt. Das Bild erfährt dadurch eine dreidimensionale Erhöhung und Eigenständigkeit. Schrittweise werden von Gerhard Almbauer Bildaufbau, Komposition, Farbenlehre und Materialkunde erklärt. Ein Seminar für Einsteiger und Versierte in der abstrakten Acrylmalerei.

TE LTUNGSORder VERANSTA den letzen Seiten in

finden Sie auf mmer! jeweiligen Kursnu Übersicht unter der

31 I

Petra Habenstein Spachteltechniken mit Acrylfarben

Dieser Kurs soll Ihnen zeigen: Was man sonst mit dem Pinsel malt, geht auch mit dem Spachtel! Spachteln macht Spaß und ist ein zügiges Arbeiten mit viel Schwung. Der Farbauftrag bekommt eine höhere Textur und wirkt somit tiefer und lebendiger. Strukturen und Abrisse geben spannende Optiken, welche die Motive in einem manchmal „zufälligen Neu“ erscheinen lassen. Als Motivideen verwenden wir Fotos, die dann leicht vereinfacht umgesetzt werden, was der Technik entgegenkommt. Lernen Sie, was man alles mit einem Spachtel machen kann und welch schöne Effekte dabei entstehen! Die Kunst liegt darin, während des Arbeitens auch die zufälligen Dinge zu sehen und gekonnt ins Bild einzubauen. Diese Bilder werden nicht bis in Detail geplant, sondern sie entstehen. Diese Technik erlaubt das Gestalten vom Abstrakten bis hin zum Gegenständlichen. Aufgrund der individuellen Betreuung ist dieser Kurs für Fortgeschrittene sowie für Einsteiger geeignet.

32 I

Isolde Folger Die Leuchtkraft der Tusche

Die Leuchtkraft der Tusche, ihr Fließen schafft weiche Formen, die mit scharfen Linien, flüchtigen Spritzern, zusammen mit Airbrushfarben und dem glasigen opaken Schellack, den verschiedensten Materialien, wie Pigmenten, Asche, Erde, Sand, Stoff, Kreiden, Kohle etc. in kleinen bis großen Formaten auf allen möglichen Trägern, wie Leinwand, Papier, Karton usw., großartige technische Verbindungen eingeht. Unter der erfahrenen Kursleitung von Isolde Folger können Sie mit neuer Technik weiter in die Welt der künstlerischen Gestaltung eindringen.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:33 Seite 15

33 I

Victor Schupfer

Kreative Drucktechniken

Drucken kann ganz einfach sein. Selbst mit simplen Techniken entstehen erstaunliche Resultate. Die Werke werden mit leinölverdünnter Ölfarbe auf eine Resopalplatte gemalt und anschließend auf saugfähiges China- oder Japanpapier gedruckt. Der lasierende Farbauftrag verleiht den Arbeiten einen mystischen Effekt. Ergänzend werden die Drucke in Tusche mit Elementen aus der fernöstlichen Kalligrafie verfeinert. Unter den gezeigten Vorschlägen finden sich Projekte für das Ausprobieren zu Hause sowie für das professionelle Suchen nach dekorativen Lösungen. Dieser Kurs stellt faszinierende Verfahren vor, für die keine Presse erforderlich ist. Die benötigte Ausrüstung ist zum größten Teil in jedem Haushalt vorhanden. Lassen Sie sich von Victor Schupfer in die Kunst der Monotypie einführen. Viele Techniken können Sie später auch einfach zu Hause ausführen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

34 I

Nico Hienckes Rosteffekte und Patina

In diesem Kurs dreht sich alles um Rost, Rosteffekte und Patina. Wir kreieren Collagen und Materialbilder in Mischtechnik (am liebsten kleinformatig) auf Papier, Karton, Leinen, Mal- und Holzplatten. Wir integrieren Gefundenes, Ausgedientes, Weggeworfenes in unsere Bildkompositionen. Die verschiedensten „armen Materialien“ wie alte Fotos, vergilbte Papiere, handgeschriebene Briefe, antike Manuskripte, abgenutzte Wellpappe, brüchiges Leinen, edle Stoffe und Broderien, ausgediente Lkw-Planen, oxidiertes Eisen ..., sollen uns Inspiration und Material zugleich sein. Wir malen, zeichnen, färben, kleben, schneiden, zerreißen, experimentieren, organisieren, manipulieren ... lassen rosten. Ein Dialog zwischen Werk und Schöpfer soll entstehen.

Veranstaltungstermine und Uhrzeiten finden Sie auf den letzten Seiten.

35 I

Carla Chlebarov

Abstrakte Malerei mit Acryl und Eitempera

In diesem Kurs wird, ausgehend von der Aktionsmalerei, über Elemente der gestischen Malerei eine freie abstrakte Malweise vermittelt. Hierbei wird zuerst durch Schütten, Schmieren und Kratzen mit Schwämmen und Pinseln etc. eine lebendig-individuelle Malerei erzeugt, die im Dialog zwischen Bild und Maler weiterentwickelt wird. Während des Malprozesses beobachten wir die Wirkung von Farbe und Form, wodurch stark empfundene, gegenstandslose Bildwelten entstehen. Wir arbeiten mit Dispersions- und Acrylfarben, Eitempera und Ölkreiden auf verschiedenen Malgründen, wie Leinwand, Karton, Papier oder Packpapier. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:34 Seite 16

36 I

Erik Aspöck

Crash-Kurs „Zeichnen” – die Welt mit dem Bleistift entdecken

Der Reichtum der uns umgebenden Natur ist eine wunderschöne, faszinierende und unerschöpfliche Inspirationsquelle zugleich. In welchem künstlerischen Medium man auch immer seine Ideen kreativ ausdrücken möchte, wenn die Basis, die Grundbegriffe der zeichnerischen Darstellung (Handhaben von Proportionen, Perspektive, Licht und Schatten, Erzeugen von Plastizität sowie Bildaufbau und -komposition) nicht sitzen, stößt man unweigerlich an seine gestalterischen Grenzen. Das berühmt berüchtigte „Schummeln“ oder das Einsetzen von „Tricks“ bringt einen da auch nicht wirklich weiter. Kurz gesagt, das „richtige Sehen“ muss einem in Fleisch und Blut übergegangen sein. Was ist erforderlich, um das Charakteristische z.B. eines Stilllebens, einer Landschaft oder einer Person zu erfassen? Und wie bekommt man es aufs Papier? Weniger ist da oftmals mehr! Mit Studien nach der Natur sowie kleinen Fingerübungen werden wir versuchen, die uns umgebende Umwelt zu „begreifen“ und sie zeichnerisch in Szene zu setzen. Mit jeder Zeichnung wird sich die Sicherheit im Strich steigern, und wir werden uns spielerisch und völlig unbefangen im „richtigen Sehen“ üben. Somit ist der Kurs perfekt für all jene geeignet, die sich kreativ und auf zeichnerische Art und Weise mit ihrer Umwelt auseinandersetzen wollen.

37 I

Lascaux-Thementag

Jasmin Höher-Kosel: Malen auf außergewöhnlichen Bildträgern

Die Künstlerin Jasmin Höher-Kosel begeistert Sie für Malerei auf ungewöhnlichen Bildgründen wie Holz, Metall und Glas. Welche künstlerische Entscheidung wird bereits mit der Wahl des Malgrundes und seines Formats getroffen? Die Malerin stimmt Sie ein auf die besonderen Eigenschaften des Materials und sein künstlerisches Gestaltungspotenzial. Anschaulich demonstriert sie, wie lebendig sich der Bildträger und die individuelle Malerei mit Lascaux-Acrylfarben bedingen können. Und sie zeigt Ihnen, mit welchen geeigneten Lascaux-Grundierungen und -Malhilfen die Materialien vorbereitet werden, um Ihnen die freie malerische Entfaltung zu ermöglichen.

38 I

Silvia Götz Ölmalerei: Vom Kunstwollen zur Bildfindung

Die Teilnehmenden malen ihre eigenen Bilder und erhalten Hilfe bei der Artikulierung, Entwicklung und malerischen Umsetzung ihres persönlichen Kunstwollens. Vorgaben vonseiten der Kursleitung nach der Maßgabe: so wenig wie möglich, aber doch so viel wie nötig. Wichtig ist, dass die Teilnehmenden so schnell wie möglich künstlerisch auf eigenen Füßen stehen. Maltechnisches wird so viel vermittelt, wie Bedarf dafür besteht. Nach welchem der drei Grundmuster der Bildfindung die Teilnehmenden auch arbeiten wollen (rezeptives Malen „nach der Natur“, rational gesteuerte Bildentwicklung oder das „Auffinden“ des Bildanlasses in einem autonomen, intuitiven Malprozess), ob der Malprozess kontrolliert oder gestisch ist, ob der Bildanlass figurativ oder abstrakt ist, jede/r bekommt, ganz auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten, die Beratung, die notwendig ist.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:34 Seite 17

39 I

Andreas Mattern Aquarell – expressiv und lebendig

Nach dem Motto „lebendig ist wichtiger als richtig“ wird eine freie Umsetzung des Aquarells angestrebt. Anhand von Landschaftsmotiven, die zum Teil auf Abbildungen, aber auch auf eigenen Skizzen oder Entwürfen basieren, soll die Handschrift jedes Einzelnen herausgearbeitet und gefördert werden. Zum Ziel gehört es auch, die eigene Bildsprache zu finden und weiterzuentwickeln. Auf eigene Motivwünsche wird eingegangen. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Seien Sie gespannt auf Andreas Matterns erste Live-Demo in unserem Hause!

Veranstaltungstermine und Uhrzeiten finden Sie auf den letzten Seiten.

40 I

Heidi Reil

Blumensinnlichkeit in Acryl

Der Malerin gelingt mit ihrer Nass-in-Nass-Acryltechnik ein faszinierender Brückenschlag zwischen Aquarell- und Acrylmalerei. An diesen beiden Tagen geht es vor allem um die natürliche, lebendige und ästhetisch ausgewogene Darstellung von Blumen im Kontext ihrer jeweiligen Umgebung. Dabei lernen Sie kombinierte Techniken der Lasur- und der Nass-in-Nass-Acrylmalerei auf großen Leinwänden kennen. Sowohl das spontane, aber auch das genaue Erfassen von Komposition und Detailsituation werden gezeigt und besprochen.

41 I

Gitti Schneider

Freies Malen

Erleben Sie die Lust und die Vielfalt, die Spannung und die Harmonie beim Komponieren von Farbe und Form, dabei, aus der Unbefangenheit heraus zu malen und immer freier und mutiger im Umgang mit Farben und Formen zu werden, daran, Farbe lustvoll zu mischen und aufzutragen. Dem individuellen Ausdruck nahezukommen, das Angebot der fremden Impulse aus der Kunstgeschichte, der Literatur oder der Natur in eigenständige Arbeiten umzusetzen – und dabei vor allem auch den Blick zu schulen: Das sind die wesentlichen Ziele des Kurses. Mit abstrakten Themen konfrontiert, die auch meditativ aufgenommen werden, entstehen Inspirationsquellen, die neue Möglichkeiten der Herangehensweise kreativer Gestaltung eröffnen. Aus dem Experimentieren immer wieder herauszutreten in die distanzierte Bildbetrachtung lässt Sie ganz einfach die Gesetzmäßigkeiten abstrakter Malerei erfahren und ist spannend. Überlegungen zum eigenen Tun, die Bereicherung durch die Impulse in der Gruppe bilden weitere Hilfestellungen auf dem Weg zu einer eigenständigen Bildsprache.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:34 Seite 18

42 I

Gershom von Schwarze

Figurative Ölmalerei mithilfe von Diaprojektion

Projektion in der Malerei gibt es seit Erfindung der Camera obscura. Bereits die frühen Glas-Daguerreotypien vor 180 Jahren wurden – u. a. von Delacroix oder Degas – auf Malleinwand projiziert. Lenbach hat genauso projektionsgestützt gemalt, so wie es auch heute die Neorealisten tun. Durch Collagieren oder transparentes Überblenden von unterschiedlichen Dias entstehen irreale Bildräume, die gleichwohl aus figurativen Elementen bestehen. Die sinnliche und quasi haptische Qualität der Malerei ist den digitalen Bearbeitungsmöglichkeiten via Photoshop überlegen. Photoshop wird die Malerei niemals ersetzen, aber dafür bereichern. Wir arbeiten aus Gründen der Bildqualität mit Dias (Projektoren werden im Kurs zur Verfügung gestellt). Wer mit Beamer arbeiten möchte, kann seinen eigenen Beamer mitbringen.

ORTE

VERANSTALTUNGS

der folgenden Seiten in er! finden Sie auf den mm jeweiligen Kursnu Übersicht unter der

43 I

Martin Thomas

Neue Wege zum Acrylbild

Martin Thomas, Autor der Buchserie „Neue Wege zum Acrylbild“, bietet dieses Jahr einen eintägigen Acrylmalkurs in verschiedenen Techniken an. Wollten Sie nicht schon immer verschiedene Stilrichtungen erlernen? Von der klassischen bis zur abstrakten Malerei kann sich jeder Teilnehmer in seiner gewünschten Stilrichtung entfalten. Martin Thomas erklärt den Aufbau Ihres Wunschmotivs und steht Ihnen bei der Ausarbeitung Ihres Bildes aktiv zur Seite. Bei diesem Kurs sollten Sie Ihre eigenen Wunschmotive als Vorlagen zum Kurs mitbringen. Durch die unterschiedlichen Maltechniken der einzelnen Kursteilnehmer erhöht sich der Lerneffekt hinsichtlich verschiedener Stilrichtungen um ein Vielfaches. Besuchen Sie auch unsere Live-Maldemonstrationen, sie sind inzwischen schon legendär!

44 I

Gabriele Middelmann

Oberfläche und Tiefe

Wie im Zeitraffer werden wir mit Acrylfarbe und Pigmenten, Sand, Steinmehl und anderen Materialien Prozesse der Natur, wie etwa Korrosion und Oberflächenzerfall, nachempfinden. Mit selbst angerührten Massen und anderen Tricks werden wir die Schönheit des Zerfalls auf die Leinwand transportieren und dadurch das faszinierende Wechselspiel von Oberfläche, Form und Farbe erleben – und somit auch Tiefe. Geeignet für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene, die Freude am Experiment und kreative Neugier haben.


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:34 Seite 19

DIE VERANSTALTUNGSTERMINE AUF EINEN BLICK Ort

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Preis/€ Veranstalter

Anmeldung über

Event-Nr.

kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos 120.-/220.- €*1 120.-/220.- €*1 120.- €*1 120.- €*1 480.-€*1

boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1193 1194 1195 1196 1197 1198 1199 1200 1161

Vorführung

kostenlos

boesner GmbH

nicht erforderlich

1182

3-Tagekurs 4-Tageskurs

220.-€*1 280.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1102 1032

01 NICOLE MENZ: FASZINATION ACRYLFARBE Nürnberg Bad Reichenhall Augsburg Forstinning Nürnberg Forstinning Augsburg Bad Reichenhall Schloss Hohenneukirchen

12.03.12 14.03.12 15.03.12 17.03.12 23.03.-24.03.12 27.03.-28.03.12 24.04.12 25.04.12 14.06.-17.06.12

11-15 Uhr 11-15 Uhr 11-15 Uhr 11-15 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

Vorführung Vorführung Vorführung Vorführung 1-/2-Tageskurs 1-/2-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 4-Tageskurs

02 SIEGFRIED ANZINGER: SCHWANKEN UND WANKEN Forstinning

21.03.12

17-19 Uhr

03 ANITA GRABHER: WENIGER IST MEHR Forstinning 22.03.-24.03.12 Atelier Wildkogelhaus 20.09.-23.09.12

10-17 Uhr

04 WERNER SCHNEIDER: ÖLMALEREI NASS IN NASS Nürnberg 23.03.12 10-13 u. 14-16 Uhr Vorführung kostenlos boesner GmbH nicht erforderlich Forstinning 24.03.12 10-13 u. 14-16 Uhr Vorführung kostenlos boesner GmbH nicht erforderlich Augsburg 26.03.12 10-13 u. 14-16 Uhr Vorführung kostenlos boesner GmbH nicht erforderlich Bad Reichenhall 27.03.12 10-13 u. 14-16 Uhr Vorführung kostenlos boesner GmbH nicht erforderlich Nürnberg 20.04.12 10-17 Uhr 1-Tageskurs/Landschaft 98.-€*3 Werner Schneider Werner Schneider Nürnberg 21.04.12 10-17 Uhr 1-Tageskurs/Blumen 98.-€*3 Werner Schneider Werner Schneider Forstinning 23.04.12 10-17 Uhr 1-Tageskurs/Landschaft 98.-€*3 Werner Schneider Werner Schneider Forstinning 24.04.12 10-17 Uhr 1-Tageskurs/Blumen 98.-€*3 Werner Schneider Werner Schneider Augsburg 25.04.12 10-17 Uhr 1-Tageskurs/Blumen 98.-€*3 Werner Schneider Werner Schneider Bad Reichenhall 27.04.12 10-17 Uhr 1-Tageskurs/Landschaft 98.-€*3 Werner Schneider Werner Schneider Bad Reichenhall 28.04.12 10-17 Uhr 1-Tageskurs/Blumen 98.-€*3 Werner Schneider Werner Schneider Anmeldungen über Werner Schneider, Tel.: +43 650/510 34 00 oder www.malkurse-schneider.at oder senden Sie eine E-Mail an: art.studio@aon.at

1203 1204 1205 1206 1246 1247 1248 1249 1250 1251 1252

05 SUSANNE BEISSWENGER: DER KÜNSTLER ALS UNTERNEHMER – EIN WIDERSPRUCH? Nürnberg Forstinning Augsburg Bad Reichenhall

24.03.12 19.04.12 05.05.12 12.05.12

9:45 - 17:45 Uhr 9:45 - 17:45 Uhr 9:45 - 17:45 Uhr 9:45 - 17:45 Uhr

1-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs

100.-€*2 100.-€*2 100.-€*2 100.-€*2

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1207 1208 1209 1210

Vorführung Vorführung 3-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs 4-Tageskurs

kostenlos kostenlos 250.-€*1 250.-€*1 320.-€*1 320.-€*1

boesner GmbH boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1212 1213 1229 1230 1010 1164

90.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH

1211

06 ROBERT SÜESS: EMOTIONEN Nürnberg Forstinning Nürnberg Forstinning Atelier Wildkogelhaus Schloss Hohenneukirchen

27.03.12 28.03.12 07.05.-09.05.12 10.05.-12.05.12 28.06.-01.07.12 09.08.-12.08.12

11-14 Uhr 11-14 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

07 ULRIKE ICKLER: ACRYL-WACHS-COLLAGEN Forstinning

29.03.12

10-17 Uhr

1-Tageskurs

Preiserklärungen: *1 = Kurs exklusive Material; *2 = Kurs inklusive Material; *3 = inklusive Material, exklusive Keilrahmen/Druckplatten/Papier Anmeldungen und Infos zu den Workshops der Akademie Wildkogel unter: www.akademie-wildkogel.de, unter Tel.: 0163 / 855 77 88 oder senden Sie eine E-Mail an: anmeldung@akademie-wildkogel.de


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:34 Seite 20

DIE VERANSTALTUNGSTERMINE AUF EINEN BLICK Ort

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Preis/€ Veranstalter

Anmeldung über

Event-Nr.

Vorführung Vorführung Vorführung Vorführung 2-Tageskurs 2-Tageskurs 2-Tageskurs

kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos 220.-€*1 220.-€*1 220.-€*1

boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1214 1215 1216 1217 1233 1218 1219

Vorführung Vorführung Vorführung Vorführung 2-Tageskurs 2-Tageskurs 2-Tageskurs

kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos 220.-€*1 220.-€*1 220.-€*1

boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1220 1221 1222 1223 1228 1224 1225

4-Tageskurs

280.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH

1271

10-17 Uhr 10-17 Uhr

1-Tageskurs 1-Tageskurs

90.-€*1 90.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1099 1100

10-17 Uhr 10-17 Uhr

1-Tageskurs 1-Tageskurs 3-Tageskurs

100.-€*2 100.-€*2 340.-€*2

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1101 1201 1163

90.-€*1 90.-€*1 340.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1226 1227 1159

2-Tageskurs 2-Tageskurs 3-Tageskurs

220.-€*1 220.-€*1 320.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1231 1232 1013

1-Tageskurs 4-Tageskurs

85.-€*1 280.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1180 1019

Forstinning 04.04.12 16-19 Uhr Vorführung kostenlos boesner GmbH Nürnberg 05.04.12 12-15 Uhr Vorführung kostenlos boesner GmbH Nürnberg 28.04.-30.04.12 10-17 Uhr 3-Tageskurs 320.-€*1 Akademie Wildkogel GmbH Forstinning 22.11.-24.11.12 10-17 Uhr 3-Tageskurs 320.-€*1 Akademie Wildkogel GmbH Hollersbacher Malerwochen: laufende 2-Wochen-Kurse im August 2012; nähere Infos unter: www.int-malerwochen.at

nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1189 1190 1263 1289

08 GÜNTHER REIL: LANDSCHAFT ABSTRAHIERT Forstinning Nürnberg Bad Reichenhall Augsburg Bad Reichenhall Forstinning Nürnberg

30.03.12 31.03.12 02.04.12 03.04.12 13.04.-14.04.12 13.06.-14.06.12 15.06.-16.06.12

11-13 Uhr 11-13 Uhr 11-13 Uhr 11-13 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

09 GÜNTHER REIL: PORTRÄIT IMPULSIV Forstinning Nürnberg Bad Reichenhall Augsburg Augsburg Forstinning Nürnberg

30.03.12 31.03.12 02.04.12 03.04.12 11.04.-12.04.12 08.05.-09.05.12 11.05.-12.05.12

14-16 Uhr 14-16 Uhr 14-16 Uhr 14-16 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

10 HEINZ FELBERMAIR: ACRYLMALEREI – SPACHTELTECHNIK Forstinning

02.05.-05.05.12

10-17 Uhr

11 ANITA HÖRSKENS: FLORALES Nürnberg Forstinning

10.03.12 31.03.12

12 GEORG HUBER: AIRBRUSH Nürnberg 31.03.12 Forstinning 18.05.12 Schloss Hohenneukirchen 02.08.-05.08.12

13 GABRIELA GEBHARD: VOM GLÜCK DES ZEICHNENS Nürnberg 31.03.12 Forstinning 13.04.12 Schloss Hohenneukirchen 07.06.-10.06.12

10-17 Uhr 10-17 Uhr

1-Tageskurs 1-Tageskurs 4-Tageskurs

14 HERMANN J. NETZ: FOTOGRAFISCHE MALEREI Nürnberg 02.04.-03.04.12 Forstinning 24.08.-25.08.12 Atelier Wildkogelhaus 02.07.-04.07.12

10-17 Uhr 10-17 Uhr

15 BIRGIT LORENZ: MAL DOCH MAL! Forstinning 03.04.12 Atelier Wildkogelhaus 12.07.-15.07.12

10-17 Uhr

16 PETER MAIRINGER: ACRYL-WÜRFEL

Preiserklärungen: *1 = Kurs exklusive Material; *2 = Kurs inklusive Material; *3 = inklusive Material, exklusive Keilrahmen/Druckplatten/Papier Anmeldungen und Infos zu den Workshops der Akademie Wildkogel unter: www.akademie-wildkogel.de, unter Tel.: 0163 / 855 77 88 oder senden Sie eine E-Mail an: anmeldung@akademie-wildkogel.de


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:34 Seite 21

DIE VERANSTALTUNGSTERMINE AUF EINEN BLICK Ort

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Preis/€ Veranstalter

Anmeldung über

Event-Nr.

100.-€*3 100.-€*3 100.-€*3 100.-€*3 100.-€*3 480.-€*1 540.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1234 1235 1236 1237 1238 1158 1167

90.-€*1 90.-€*1 300.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1239 1240 997

110.-€*2 110.-€*2 110.-€*2 110.-€*2

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1291 1292 1293 1294

80.-€*1 80.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1241 1295

kostenlos kostenlos 90.-€*1 180.-€*1 320.-€*1

boesner GmbH boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1256 1255 1253 1254 1162

17 HERDIN: DIE MAGIE DER ÖLMALEREI Bad Reichenhall Forstinning Forstinning Nürnberg Nürnberg Schloss Hohenneukirchen Schloss Hohenneukirchen

10.04.12 11.04.12 12.04.12 13.04.12 14.04.12 31.05.-03.06.12 05.09.-09.09.12

10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

1-Tageskurs/Landschaft 1-Tageskurs/Landschaft 1-Tageskurs/Blumen 1-Tageskurs/Landschaft 1-Tageskurs/Blumen 4-Tageskurs 5-Tageskurs

18 ULI HOISS: AQUARELL – MALEREI DES LICHTS Nürnberg 13.04.12 Forstinning 14.04.12 Atelier Wildkogelhaus 07.06.-10.06.12

10-17 Uhr 10-17 Uhr

1-Tageskurs 1-Tageskurs 4-Tageskurs

19 ASTRID HAAS: ZAUBERHAFTES ASIEN – EXOTISCHE BUCHFORMEN Augsburg Bad Reichenhall Forstinning Nürnberg

14.04.12 16.04.12 18.04.12 20.04.12

10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

1-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs

20 GISELA PROKOP: ABSTRAHIERTE FARBWELTEN IN ACRYL Forstinning Forstinning

17.04.12 16.06.12

10-17 Uhr 10-17 Uhr

1-Tageskurs 1-Tageskurs

21 CHRISTIAN ECKLER: DAS REDUZIERTE AQUARELL Forstinning Nürnberg Forstinning Nürnberg Schloss Hohenneukirchen

20.04.12 14.06.12 27.04.12 15.06.-16.06.12 02.08.-05.08.12

11-13 u. 14-16 Uhr 11-13 u. 14-16 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

Vorführung Vorführung 1-Tageskurs 2-Tageskurs 4-Tageskurs

22 GISELA ZUR STRASSEN: SHERRI KIESEL – MODERNE SCHMUCKBUCHSTABEN Bad Reichenhall Augsburg Forstinning Nürnberg Schloss Hohenneukirchen

20.04.12 21.04.12 26.04.12 19.05.12 26.05.-28.05.12

10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

1-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 1-Tageskurs 3-Tageskurs

80.-€*1 80.-€*1 80.-€*1 80.-€*1 210.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1242 1243 1244 1245 1157

kostenlos 350.-€*1

boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH

1188 1175

180.-€*1 240.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1186 998

270.-€*1 270.-€*1 340.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1184 1185 1014

23 VOKA: SPONTANREALISMUS MENSCHEN Forstinning 21.04.12 Schloss Hohenneukirchen 12.10.-14.10.12

11-13 Uhr

Vorführung 3-Tageskurs

24 STEPHAN NITZL UND HUBERT WINKLER: SPECKSTEIN ABSTRAKT Forstinning 21.04.-22.04.12 Atelier Wildkogelhaus 07.06.-10.06.12

10-17 Uhr

2-Tageskurs 4-Tageskurs

25 ANNEGRET POSCHLEP: MALEREI IM GROSSFORMAT Forstinning 20.04.-22.04.12 Nürnberg 31.05.-02.06.12 Atelier Wildkogelhaus 05.07.-08.07.12

10-17 Uhr 10-17 Uhr

3-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs

Preiserklärungen: *1 = Kurs exklusive Material; *2 = Kurs inklusive Material; *3 = inklusive Material, exklusive Keilrahmen/Druckplatten/Papier Anmeldungen und Infos zu den Workshops der Akademie Wildkogel unter: www.akademie-wildkogel.de, unter Tel.: 0163 / 855 77 88 oder senden Sie eine E-Mail an: anmeldung@akademie-wildkogel.de


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:34 Seite 22

DIE VERANSTALTUNGSTERMINE AUF EINEN BLICK Ort

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Preis/€ Veranstalter

Anmeldung über

Event-Nr.

Mitmachaktion

jew. 8.-€*2

Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH

Mitmachaktion

jew. 8.-€*2

Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH

Mitmachaktion

jew. 8.-€*2

Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH

Mitmachaktion

jew. 8.-€*2

Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH

kostenlos kostenlos 90.-€*1 90.-€*1 295.-€*1

boesner GmbH boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1272 1273 1274 1275 1005

kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos 280.-€*1

boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH

1276 1277 1278 1279 1025

kostenlos 180.-€*1

boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH

1280 1281

300.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH

1202

kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos 90.-€*1 180.-€*1 180.-€*1

boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1308 1312 1310 1311 1309 1313 1314

200.-€*1 300.-€*1 340.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1282 1283 1024

85.-€*1 85.-€*1 220.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1284 1285 1002

26 SCULPEY-MITMACHAKTION Nürnberg

27.04.12

Forstinning

28.04.12

Augsburg

04.05.12

Bad Reichenhall 05.05.12

siehe Beschreibung siehe Beschreibung siehe Beschreibung siehe Beschreibung

12571259 12601262 12641266 12671269

27 GÖTZ FRIEDEWALD: ZAUBEREI IN ACRYL Nürnberg Forstinning Nürnberg Forstinning Atelier Wildkogelhaus

04.05.12 05.05.12 18.05.12 19.05.12 21.06.-24.06.2012

11-13 u. 14-16 Uhr 11-13 u. 14-16 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

Vorführung Vorführung 1-Tageskurs 1-Tageskurs 4-Tageskurs

28 HERTA ROTH: WIR FORMEN ERDE UND MACHEN SIE ZUM KUNSTWERK Bad Reichenhall Forstinning Augsburg Nürnberg Atelier Wildkogelhaus

07.05.12 08.05.12 09.05.12 10.05.12 19.07.-22.07.2012

11-13 u. 14-16 Uhr 11-13 u. 14-16 Uhr 11-13 u. 14-16 Uhr 11-13 u. 14-16 Uhr

Vorführung Vorführung Vorführung Vorführung 4-Tageskurs

29 ANDREAS HECKMANN: EXPERIMENTELLE DRUCKTECHNIKEN Forstinning Forstinning

12.05.12 08.06.-09.06.12

11-13 u. 14-16 Uhr Vorführung 10-17 Uhr 2-Tageskurs

30 GERHARD ALMBAUER: BILDER FINDEN – COLLAGE Forstinning

14.05.-16.05.12

10-17 Uhr

3-Tageskurs

31 PETRA HABENSTEIN: SPACHTELTECHNIKEN MIT ACRYLFARBEN Augsburg Bad Reichenhall Nürnberg Forstinning Bad Reichenhall Nürnberg Forstinning

16.05.12 21.05.12 22.05.12 23.05.12 23.06.12 06.07.-07.07.12 13.07.-14.07.12

16-19 Uhr 11-14 Uhr 11-14 Uhr 16-19 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

Vorführung Vorführung Vorführung Vorführung 1-Tageskurs 2-Tageskurs 2-Tageskurs

32 ISOLDE FOLGER: DIE LEUCHTKRAFT DER TUSCHE Nürnberg 18.05.-19.05.12 Forstinning 04.10.-06.10.12 Atelier Wildkogelhaus 19.07.-22.07.12

10-17 Uhr 10-17 Uhr

2-Tageskurs 3-Tageskurs 4-Tageskurs

33 VICTOR SCHUPFER: KREATIVE DRUCKTECHNIKEN Nürnberg 23.05.12 Forstinning 24.05.12 Atelier Wildkogelhaus 15.06.-17.06.12

10-17 Uhr 10-17 Uhr

1-Tageskurs 1-Tageskurs 3-Tageskurs

Preiserklärungen: *1 = Kurs exklusive Material; *2 = Kurs inklusive Material; *3 = inklusive Material, exklusive Keilrahmen/Druckplatten/Papier Anmeldungen und Infos zu den Workshops der Akademie Wildkogel unter: www.akademie-wildkogel.de, unter Tel.: 0163 / 855 77 88 oder senden Sie eine E-Mail an: anmeldung@akademie-wildkogel.de


24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:34 Seite 23

DIE VERANSTALTUNGSTERMINE AUF EINEN BLICK Ort

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Preis/€ Veranstalter

Anmeldung über

Event-Nr.

kostenlos kostenlos 320.-€*1

nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH

1286 1287 1156

Akademie Wildkogel GmbH

1307

34 NICO HIENCKES: ROSTEFFEKT UND PATINA Nürnberg 24.05.12 Forstinning 25.05.12 Schloss Hohenneukirchen 26.05.-29.05.2012

11-14 Uhr 11-14 Uhr

Vorführung Vorführung 4-Tageskurs

boesner GmbH boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH

35 CARLA CHLEBAROV: ABSTRAKTE MALEREI MIT ACRYL UND EITEMPERA Forstinning

30.05.-01.06.12

10-17 Uhr

3-Tageskurs

250.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH

36 ERIC ASPÖCK: CRASH-KURS „ZEICHNEN“ – DIE WELT MIT DEM BLEISTIFT ENTDECKEN Forstinning

02.06.12

10-17 Uhr

1-Tageskurs

90.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH

1296

11-13 u. 14-16 Uhr 11-13 u. 14-16 Uhr 11-13 u. 14-16 Uhr 11-13 u. 14-16 Uhr

Vorführung Vorführung Vorführung Vorführung

kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos

boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich

1303 1304 1305 1306

Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH

1288

kostenlos kostenlos 90.-€*1 280.-€*1

boesner GmbH boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1300 1301 1302 1003

2-Tageskurs 2-Tageskurs 3-Tageskurs

220.-€*1 220.-€*1 320.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1298 1299 1040

2-Tageskurs 3-Tageskurs

180.-€*1 250.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1290 1009

37 LASCAUX-THEMENTAG Bad Reichenhall Forstinning Augsburg Nürnberg

19.06.12 21.06.12 22.06.12 23.06.12

38 SILVIA GÖTZ: ÖLMALEREI: VOM KUNSTWOLLEN ZUR BILDFINDUNG Forstinning

21.06.-23.06.12

10-17 Uhr

3-Tageskurs

300.-€*3

39 ANDREAS MATTERN: AQUARELL - EXPRESSIV UND LEBENDIG Forstinning Nürnberg Forstinning Atelier Wildkogelhaus

28.06.12 30.06.12 29.06.12 18.06.-20.06.12

11-13 u. 14-16 Uhr Vorführung 11-13 u. 14-16 Uhr Vorführung 10-17 Uhr 1-Tageskurs 3-Tageskurs

40 HEIDI REIL: BLUMENSINNLICHKEIT IN ACRYL Forstinning 20.07.-21.07.12 Nürnberg 20.10.-21.10.12 Atelier Wildkogelhaus 01.10.-03.10.12

10-17Uhr 10-17Uhr

41 GITTI SCHNEIDER: FREIES MALEN Forstinning 27.07.-28.07.12 Atelier Wildkogelhaus 25.06.-27.06.12

10-17Uhr

42 GERSHOM VON SCHWARZE: FIGURATIVE ÖLMALEREI MITHILFE VON DIAPROJEKTION Forstinning

31.07.-04.08.12

10-17 Uhr

5-Tageskurs

400.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH

1297

kostenlos kostenlos kostenlos 100.-€*1 340.-€*1

boesner GmbH boesner GmbH boesner GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

nicht erforderlich nicht erforderlich nicht erforderlich Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1315 1316 1317 1318 1174

190.-€*1 320.-€*1 60.-€*1

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH Akademie Wildkogel GmbH

1388 996 1389

43 MARTIN THOMAS: NEUE WEGE ZUM ACRYLBILD Bad Reichenhall Forstinning Nürnberg Forstinning Schloß Hohenneukirchen

23.05.12 24.05.12 26.05.12 25.05.12 04.10.-07.10.12

10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr 10-17 Uhr

Vorführung Vorführung Vorführung 1-Tageskurs 4-Tageskurs

44 GABRIELE MIDDELMANN: OBERFLÄCHE UND TIEFE Nürnberg 10.04.-11.04.12 Atelier Wildkogelhaus 07.06.-10.06.12 Forstinning 13.09.-15.09.12

2-Tageskurs 4-Tageskurs 3-Tageskurs

Preiserklärungen: *1 = Kurs exklusive Material; *2 = Kurs inklusive Material; *3 = inklusive Material, exklusive Keilrahmen/Druckplatten/Papier Anmeldungen und Infos zu den Workshops der Akademie Wildkogel unter: www.akademie-wildkogel.de, unter Tel.: 0163 / 855 77 88 oder senden Sie eine E-Mail an: anmeldung@akademie-wildkogel.de


Öffnungszeiten: Montag–Freitag Mittwoch Samstag

9.30–18.00 Uhr 9.30–20.00 Uhr 9.30–18.00 Uhr

boesner GmbH Forstinning Römerstraße 5 85661 Forstinning Tel.: 08121-93 04-0 Fax: 08121-93 04-400 forstinning@boesner.com Öffnungszeiten: Montag–Freitag Mittwoch Samstag

9.30–18.00 Uhr 9.30–20.00 Uhr 9.30–18.00 Uhr

Forstinning

boesner GmbH Augsburg im Fabrikschloss Proviantbachstraße 30 86153 Augsburg Tel.: 0821-56 75 93-0 Fax: 0821-56 75 93-200 augsburg@boesner.com

Augsburg

24_Bayern_2013_03_Layout 1 09.02.12 12:34 Seite 24

Öffnungszeiten: Montag–Freitag Mittwoch Samstag

9.30–18.00 Uhr 9.30–20.00 Uhr 9.30–18.00 Uhr

boesner GmbH Nürnberg (Gewerbegebiet Süd-Ost, Zufahrt Altenfurt) Sprottauer Straße 37 90475 Nürnberg Tel.: 0911-9 88 62-0 Fax: 0911-9 88 62-200 nuernberg@boesner.com Öffnungszeiten: Montag–Freitag Mittwoch Samstag

9.30–18.00 Uhr 9.30–20.00 Uhr 9.30–18.00 Uhr

Nürnberg

boesner GmbH Bad Reichenhall Alte Saline 14 83435 Bad Reichenhall Tel.: 08651-965 93-0 (aus Deutschland) Fax: 08651-965 93-200 Tel.: 0043-(0)662-246 000 (aus Fax: 0043-(0)662-246 001 Österreich) badreichenhall@boesner.com

Bad Reichenhall

KÜNSTLERBEDARF ZU GROSSHANDELSPREISEN

Beileger_Bayern_2013_03  

01 I finden Sie auf den letzen Seiten in der Übersicht unter der jeweiligen Kursnummer! Augsburg, Bad Reichenhall, Forstinning und Nürnberg...