Page 1

Thun • Aarau • Rapperswil

Ausbildungs- und Kursprogramm 2017

Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie

+41 33 225 44 22 www.bodyfeet.ch


ÂŤDer Weg, der zu dir passt.Âť


Vorwort Liebe Bodyfeet-Freundin, Lieber Bodyfeet-Freund Liebe Interessentin, Lieber Interessent Viele unserer Angebote haben sich über Jahre bewährt. Sie werden geschätzt und sind nicht mehr aus unserem Programm wegzudenken. Bewährtes pflegen heisst nicht Stillstand. Wir entwickeln unser Angebot Jahr für Jahr weiter. Wir lassen Neues einfliessen, integrieren innovative Ansätze und stellen uns neuen Tendenzen und Fragestellungen. Doch es geht uns nicht allein um das Vermitteln von Theorieund Praxiswissen. Es geht uns um Menschen. Um Menschen in neuen Gebieten. Auf neuen Pfaden und Wegen. Diese Menschen ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten ist ein seltenes Privileg. Menschen zu begegnen, zu spüren, wie sie uns zuhören und vertrauen. Wie sie uns herausfordern und bereichern. Das ist ein wesentlicher Kern unserer Passion für das, was wir seit über drei Jahrzehnten tun. Es ist eine wunderschöne Aufgabe, zu unterrichten, Lichter in den Augen zu entfachen und zu beobachten, wie Menschen lernen. Wie sie mutig ihren Weg gehen. Wir möchten auch dir helfen, den Weg, der zu dir passt zu entdecken und zu entwickeln. Hast du Fragen oder persönliche Wünsche? Wähle auch hier «den Weg, der zu dir passt», um mit uns in Kontakt zu kommen. Informiere dich umfassend auf dem Internet und melde dich bequem online an. Unterhalte dich mit uns telefonisch, per E-Mail oder komm einfach spontan vorbei. Wir sind an 10 Standorten in der Deutschschweiz präsent. Oder du gönnst dir mit einer Schnupperlektion Einblick in die Kurse, die dich interessieren. Bis bald – im Bodyfeet. Herzlichst Simone und Max Sulser

Buch-Tipp «Vom Masseur zum Therapeut – Der Einstieg in einen neuen Beruf: Tipps und Gedanken für Anfänger» von Max Sulser. Das Buch kann gratis im Sekretariat bezogen werden.

Ein weiterer Meilenstein in der 32-jährigen Geschichte unserer Kurse, Fach- und Berufsausbildungen: Unsere Ausbildung Diplomierter Naturheilpraktiker TEN wurde von der OdA AM akkreditiert. Nach Absolvieren der Ausbildung bei uns kannst du die Höhere Fachprüfung HFP ablegen und damit den schweizweit anerkannten und geschützten Titel «Naturheilpraktikerin mit eid genössischem Diplom bzw. Naturheilpraktiker mit eidgenössischem Diplom» Fachrichtung traditionelle europäische Naturheilkunde TEN erlangen.

Alle Titel, Anreden, Personenbezeichnungen usw. in dieser Information sind geschlechtsneutral zu verstehen. 1


Über Bodyfeet 1

Vorwort

9 Krankenkassenanerkennung/Registrierungsstellen

4

Hauptsitz Thun

9 Bodyfeet Qualität

6

Filiale Aarau

136 Kursleiterinnen und Kursleiter

7

Filiale Rapperswil

141 Kooperation mit Arztpraxis Frank Real

8

Zweigstellen

141 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Informationsveranstaltungen 10

Klassische Massage und Fussreflexzonenmassage

11 Diplomierter Naturheilpraktiker TEN (OdA AM)

11

Diplomierter Medizinischer Masseur (OdA MM)

11 Zertifizierter Mentalcoach

Eidgenössische Ausbildungen 12

Diplomierter Medizinischer Masseur (OdA MM)

14 Diplomierter Naturheilpraktiker TEN (OdA AM)

Manuelle Therapien/Weiterbildungen Diplomausbildungen nach EMR-Methodenliste

Bewegung und Therapie

16

Klassische Massage (Dipl. Gesundheits-/Berufsmasseur)

30 Pilates – Prophylaxe und Therapiewerkzeug

20

Akupunktmassage

52 Qi Gong

22

Manuelle Lymphdrainage/KPE

54 Spiraldynamik®

26

Sumathu-Therapie©

Weitere Kurse

Ausbildungen mit Diplomabschluss/Zertifikat

56 Akupressur – Acht Wundermeridiane

28

Bodyfeet Manual Therapeut

58 Akupressur – Qi Balance – 5 Elemente

30

Pilates – Prophylaxe und Therapiewerkzeug

59 Behandlung des Zwerchfells

32

Viszeral Therapeut

60 Bowen Therapie TBT 101 – Tom Bowen Therapie

Medizinische Massagen 35

Atemtherapie und Atemmassage

36

Bindegewebsmassage

37

Professionelle Sportmassage

38

Triggerpunkt-Therapie und Passive Dehnungen

39

Zentrifugalmassage

62 Breuss – Wirbelsäulentherapie 63 Craniosacral-Therapie (Grundkurs) 64 Dorn – sanfte Wirbeltherapie 66 Dynamische Wirbelsäulentherapie – Osteobalance 67 Faszien-Update 68 Flossing 69 Kinesio Taping Methode

Osteopathische Techniken und verwandte Themen

70 Kinesio Tape während und nach der Schwangerschaft

40

Anatomy-Trains und Triggerbänder

72 Manuelle Schmerztherapie MST

41

Chronische Kopfschmerzen

74 Massage auf dem Massagestuhl

42

Chronische Rückenschmerzen

75 Schwingkissentherapie nach Beeler

43

Die 50 wichtigsten Akupressur-Punkte

76 Shiatsu (Fingerdruckmassage) Namikoshi basiert

44

Funktionelle Nervenmobilisation

77 Spezielle Massagen in Rückenlage

47

Reflexzonentherapie am Fuss

78 Tiefenoszillation – Deep Oscillation®

48

Reflexpunkte in der Massagepraxis

79 Traditionelle Thai-Massage

50

Schulterschmerzen

51

Thai-Massage trifft parietale Osteopathie

71 Kopfschmerz- und Migränetherapie

Fuss- und Handreflexzonen/Weiterbildungen Diplomausbildung nach EMR-Methodenliste 80 2

Fussreflexzonenmassage (Dipl. Fussreflexzonenmasseur/-therapeut)

Weitere Kurse 84 Chakra Reflexzonen Massage 85 Handreflexzonenmassage


Coaching/Hypnose 86

Autogenes Training

91 Nonverbale Kommunikation

88

Hypnoseausbildung mit David Woods

92 Zertifizierter Mentalcoach

Ferienkurse 95

Abhyanga - die ayurvedische Ganzkörperbehandlung

95 Gesundheit für Körper, Geist und Seele

95

Bewegungslehre MST

95 Grundausbildung in Fussreflexzonenmassage

95

Ganzheitliche Tiefenentspannungsmassage

95 Grundausbildung in Klassischer Massage

Naturheilkunde

14

Eidgenössische Ausbildung/Diplomausbildung nach EMR-Methodenliste und OdA AM

96 Bachblüten

Weitere Kurse

Diplomierter Naturheilpraktiker TEN (OdA AM)

97 Kräuterwerkstatt 98 Schröpfkopfbehandlung

Schulmedizin Diplomausbildungen nach EMR-Methodenliste 100

Medizinische Grundlagenausbildungen

101

MGL 161 Stunden – Basismodul

102

MGL 356 Stunden − Basis- und Vertiefungsmodul I

102

MGL 450 Stunden − Vertiefungsmodule I und II

103

MGL 611 Stunden − Basis- und Vertiefungsmodule I und II

Diplomausbildung nach OdA AM Modul M1 104 MGL 716 Stunden − Basis, Vertiefung und Vernetzung

Weitere Kurse 105 Labordiagnostik

Wellness Therapie 106

Aromamassage

113 Indische Fuss- und Handmassage

107

Balinesische Massage

114 Indische Rückenmassage

108

Bambus-Massage

115 Klangschalen Massage

109

Garshanmassage

116 Kräuterstempel-Massage

110

Gesichtsmassage – Indisch

117 LavaShell-Massage

111

Gesichtsmassage – Klassisch

118 Lomi Lomi Nui Massage

112

Hot-Stone-Massage

119 Mythen der Ernährung

Praxisführung 120

Erfolgreich in die Selbständigkeit

121 Werbung, die deine Praxis sofort zum Laufen bringt

Bodyfeet Plus 123

Ein Plus für dein persönliches und berufliches Weiterkommen

130 Matrix Live

124

AfformNumerologie®

132 PraNeoHom® – Praxisorientierte neue Homöopathie

127

Alles ist Schwingung

134 Sei wer du wirklich bist

128

Innerwise®

131 Pranic Healing – nach Master Choa Kok Sui©

3


Hauptsitz Thun

Max Sulser Gründer

Simone Sulser Geschäftsleitung

Gaby Dick Leitung QM

Lara Hunger Assistenz GL, HR, Administration NHP

Andrea Schnidrig Administration, EDV

Felix Disler Bereichsleitung Aus- und Weiterbildungen

Ulrike Haas Bereichsleitung Schulmedizin

Jim M. Müller Bereichsleitung Naturheilkunde

4


CĂŠcile Riedo Filialleitung, Kursleiterin, Therapeutin

Patrick Marinkovic Sekretariat, Mentalcoach

Fränzi Sieber Sekretariat

Erika Berchtold Sekretariat

Tamara Marti Sekretariat, Kursleiterin, Therapeutin

Esther von Bergen Sekretariat, Kursleiterin, Therapeutin

Daniela Hofer Sekretariat, Kursleiterin, Therapeutin

Sandra Niklaus Kursleiterin, Therapeutin

Eva Bigler Kursleiterin

Sandra Langenegger Kursleiterin

Vanessa Zumofen Kursleiterin, Therapeutin 5


Filiale Aarau

Marcel Hammer Sekretariat, Kursleiter, Therapeut

Sina Huber Sekretariat

Carmen Piatti Sekretariat, Kursleiterin, Therapeutin

Daniela Hofer Sekretariat, Kursleiterin, Therapeutin

Regina Zavalloni Kursleiterin

Harumi PlĂźss Kursleiterin, Therapeutin

Jeanne Suter Kursleiterin 6


Filiale Rapperswil

Werner Flütsch Teamcoach, Kursleiter, Therapeut

Marietta Baldinger Sekretariat, Kursleiterin, Therapeutin

Stefanie Mattenberger Sekretariat, Kursleiterin, Therapeutin

Simone Münch Sekretariat, Kursleiterin, Therapeutin

Stephan Strauss Sekretariat, Kursleiter, Therapeut

Brigitta Imoberdorf Kursleiterin

Manuela Di Pierro-Birchler Kursleiterin

Angela Güdel Kursleiterin 7


Zweigstelle Dietlikon

Zweigstelle Goldach

Zweigstelle Jegenstorf

Fredi Rosenberger Leiter Zweigstelle

Roger Horst Leiter Zweigstelle

Rolf Ackermann Leiter Zweigstelle

Zweigstelle Landquart

Zweigstelle Muttenz

Zweigstelle Root

Mauro Nuzzote Leiter Zweigstelle

Katharina Eugster Leiterin Zweigstelle

Tatjana Huser Leiterin Zweigstelle

Zweigstelle Visp Gerold Locher Leiter Zweigstelle 8


Krankenkassenanerkennung/Registrierungsstellen Unsere Diplomausbildungen und eidgenössischen Ausbildungen orientieren sich an den Richtlinien des EMR, der Stiftung ASCA und an den Organisationen der Arbeitswelt. Wir empfehlen immer in erster Instanz, die entsprechende Webseite genau zu studieren. Für weiterführende Informationen kannst du dich gerne an unser Sekretariat in Thun wenden.

EMR Das ErfahrungsMedizinische Register (EMR) führt eine Mehodenliste, für die sich ein Therapeut registrieren lassen kann. Das Bodyfeet orientiert sich immer an den Reglementen des EMR. Alles Wissenswerte rund um das EMR findest du auf der Webseite​​www.emr.ch.

ASCA Die ASCA ist die schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin. Sie führt eine Methodenliste, für die sich ein Therapeut registrieren lassen kann. Die Bodyfeet AG besitzt den Akkreditierungsausweis der ASCA, d.h. unsere Diplomausbildungen und Weiterbildungen sind von der ASCA anerkannt. Weitere Informationen findest du auf der Webseite der ASCA​​www.asca.ch.

Bodyfeet Qualität Die Qualität unserer Aus- und Weiterbildungen ist uns sehr wichtig. Diese sind klar strukturiert und inhaltlich wie auch preislich übersichtlich. Sie entsprechen den neusten erwachsenenbildnerischen Erkenntnissen und sind eduQua-konform. Inhalte und Rahmenbedingungen werden laufend den Vorgaben des EMR sowie den Anforderungen der Krankenkassen, der OdA’s und kantonalen Gesetzgebungen angepasst. Regelmässige Kontaktpflege mit Behörden, Verbänden und anderen Ausbildungsinstitutionen ist selbstverständlich. Unsere Ausbildungen orientieren sich an den Vorgaben und Reglementierungen folgender Institutionen/Verbände › ASCA Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin › BV-ESM Berufsverband für Energetisch-Statische Methoden › EMR ErfahrungsMedizinisches Register › OdA AM Organisation der Arbeitswelt Alternativmedizin

› OdA KT Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie › OdA MM Organisation der Arbeitswelt Medizinischer Masseure › SBO-TCM Schweizerische Berufsorganisation für Traditionelle Chinesische Medizin › SFML Schweiz. Fachverband für Manuelle Lymphdrainage › SNE Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin › Visana Krankenversicherung

9


Informationsveranstaltungen

Um eventuelle Fragen zu beantworten und eine breitere Entscheidungsgrundlage zu finden, laden wir dich gerne zu unseren unverbindlichen Informationsveranstaltungen ein. Anmeldung Die Teilnehmerzahl unserer Informationsveranstaltungen ist aus Platzgründen limitiert. Gerne nehmen wir deine Anmeldung online auf ​bodyfeet.ch, per E-Mail oder telefonisch entgegen. Wir freuen uns auf dich!

Klassische Massage und Fussreflexzonenmassage

Abendveranstaltung von 18.30 bis ca. 20 Uhr Morgenveranstaltung von 10 bis ca. 11.30 Uhr

Anlässlich dieser Informationsveranstaltungen erhältst du während einer Vorführung Einblicke in unsere individuell gestaltbaren Grundkurse der Klassischen Massage und der Fussreflexzonenmassage. Weitere Informationen über

kostenlos Entwicklungsmöglichkeiten oder eine Krankenkassenanerkennung, usw. sind ebenfalls Bestandteil der Veranstaltung. VORAUSSETZUNGEN LEITUNG

THUN

10

Keine

Kursleiter/innen Bodyfeet AG

AARAU

RAPPERSWIL

Donnerstag

23. Februar 2017

Samstag

18. Februar 2017

Mittwoch

8. Februar 2017

Montag

29. Mai 2017

Donnerstag

8. Juni 2017

Donnerstag

18. Mai 2017

Mittwoch

16. August 2017

Dienstag

5. September 2017

Samstag

19. August 2017

Samstag

25. November 2017

Mittwoch

29. November 2017

Dienstag

14. November 2017


Diplomierter Medizinischer Masseur

Abendveranstaltung von 19 bis ca. 20.30 Uhr Morgenveranstaltung von 10 bis ca. 11.30 Uhr

Du interessierst dich für die Ausbildung zum dipl. Medizinischen Masseur und möchtest gerne mehr darüber erfahren? An unseren Informationsveranstaltungen hast du die Gelegenheit, uns und unsere Ausbildung kennen zu lernen und dich über den Weg zum eidgenössischen Fachausweis zu informieren. VORAUSSETZUNGEN LEITUNG

kostenlos THUN Donnerstag

3. November 2016

Samstag

8. April 2017

Donnerstag

16. November 2017

Keine

Felix Disler | Simone Münch | Stephan Strauss

RAPPERSWIL Donnerstag

27. Oktober 2016

Mittwoch

18. Januar 2017

Samstag

14. Oktober 2017

Diplomierter Naturheilpraktiker TEN

Abendveranstaltung von 19 bis ca. 20.30 Uhr

Du interessierst dich für die Ausbildung zum dipl. Naturheilpraktiker TEN und möchtest gerne mehr darüber erfahren? An unseren Informationsabenden hast du die Gelegenheit, uns und unsere Ausbildung kennen zu lernen und dich über den Weg zum eidgenössischen Diplom zu informieren. VORAUSSETZUNGEN LEITUNG

Keine

Jim M. Müller

kostenlos THUN Dienstag

1. November 2016

Montag

13. Februar 2017

Mittwoch

5. April 2017

Montag

21. August 2017

Montag

23. Oktober 2017

RAPPERSWIL Montag

7. November 2016

Mittwoch

22. Februar 2017

Montag

3. April 2017

Mittwoch

16. August 2017

Mittwoch

18. Oktober 2017

Zertifizierter Mentalcoach

Abendveranstaltung von 19 bis ca. 20.30 Uhr

Du interessierst dich für die Ausbildung zum Zertifizierten Mentalcoach und möchtest gerne mehr darüber erfahren? An unseren Informationsabenden hast du die Gelegenheit, uns und unsere Ausbildung kennen zu lernen und deine Fragen direkt an den Kursleiter zu richten. VORAUSSETZUNGEN LEITUNG

Keine

kostenlos THUN Dienstag

13. Dezember 2016

AARAU Mittwoch

1. Februar 2017

Oliver Lars Dombrowsky

11


Diplomierter Medizinischer Masseur 

Unterrichtsdauer ca. 4000 Lernstunden inkl. Praktika/1612 Präsenzstunden.

CHF 39'970.– Betrag für die komplette Ausbildung. Ratenzahlung möglich.

Eine Ausbildung mit Perspektive im physikalisch-medizinischen Bereich! Lerne, mittels passiver Anwendungen und Techniken, Zustände wie Schmerzen, Fehlhaltungen und Verspannungen abzubauen, zu beseitigen oder vorzubeugen. Wir begleiten dich auf deinem Weg zum kompetenten Partner im Gesundheitswesen. Ausbildungsbeginn in Rapperswil im März 2017. Die Ausbildung zum dipl. Medizinischen Masseur bereitet dich kompetent auf die eidgenössische Berufsprüfung zum/ zur Medizinischen Masseur/in mit eidgenössischem Fachausweis FA vor. Die Physikalischen Verfahren wie Klassische Massage, Bindegewebsmassage, Reflexzonenmassage, manuelle Lymphdrainage, Colon- und Periostbehandlung sowie Thermo-, Hydro-, Balneo- und Elektrotherapie bilden dabei das Fundament dieser Ausbildung. Selbstverständlich werden auch die natur- und sozialwissenschaftlichen Themen umfassend und auf hohem Niveau unterrichtet. Fächer wie Anatomie, Physiologie, Pathologie, Pharmakologie, Untersuchungstechniken, Psychosomatik und weitere werden spannend und kompetenzorientiert vermittelt. Die Ausbildung ist stark praxisorientiert aufgebaut und geprägt von vielfältigen Praktika, Trainings und regelmässiger Reflexion und Supervision. Im Anschluss an die Ausbildung kann durch das Ablegen der eidgenössischen Berufsprüfung die schweizweit anerkannte und geschützte Berufsbezeichnung «Medizinische Masseurin mit eidgenössischem Fachausweis FA bzw. Medizinischer Masseur mit eidgenössischem Fachausweis FA» erworben werden. Die Ausbildung erfüllt ausserdem die Anforderungen und Richtlinien der Verbände und Institutionen.

Lehr- und Lernkultur bei Bodyfeet Der Aspekt des ganzheitlichen Lernens ist uns ein grosses Anliegen. Unser Lernverständnis geht über die fachlichen Inhalte hinaus und schliesst die Vermittlung von methodischen, personalen und sozialen Kompetenzen ein. Hauptziel ist es, die 12

für den Beruf erforderliche Handlungsfähigkeit zu fördern. Bedeutungsvolles Lernen findet insbesondere durch anwendungsorientiertes Handeln statt! Die Prinzipien der Vernetzung (Verbindung der verschiedensten Lerninhalte) und der Übertragung in die Praxis sind uns wichtig. Lernen zeichnet sich dadurch aus, dass man ständig für Erfahrungen offen sein sollte und Veränderungsprozesse in die eigene Persönlichkeit aufgenommen werden können.

Anforderungen An künftige medizinische Masseure werden hohe, vielfältige Anforderungen in körperlicher wie auch in menschlicher Hinsicht gestellt. Du kommst in Kontakt mit gesunden und kranken Menschen aus allen Schichten. Dazu benötigst du Interesse an medizinischen Themen, Flair im Umgang mit technischen Hilfsmitteln und Apparaten sowie ein guter Tastsinn, Verantwortungsbewusstsein, Selbstvertrauen, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, Feingefühl, Empathie und Flexibilität.

Zulassungsvoraussetzungen › Einen erfolgreichen Berufsabschluss in der Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ = 3-jährige Berufslehre), oder einen gleichwertigen Abschluss (Matura/Berufsmatura) › Nachweisbare 1-jährige Berufserfahrung in der beruflichen Tätigkeit (Berufspraxis) › Beherrschen der Deutschen Sprache in Wort und Schrift › Hohe Lernbereitschaft (ca. 2 Stunden pro Tag, je nach Vorbildung) › Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung, sowie zur persönlichen Entwicklung › Die abgeschlossene Basisausbildung ist Voraussetzung für den Einstieg in die Ausbildung


Dipl. Medizinischer Masseur: Module OdA MM BASISAUSBILDUNG

1. SEMESTER

2. SEMESTER

3. SEMESTER

4. SEMESTER

5. SEMESTER

MASSNAHMEN- UND INTERVENTIONSPROZESS Erhebung, Interpretation und Dokumentation der Daten

Modul M2

KLM2

POT1

HTH1

WTH2

POT2

MGL356

MGL161 ORN

KLM3

HBA KLM5

FRZ2

ETH1

BGM1

WTH1

KLM6

KLM4

BGM3

Erstellung des Massnahmenkonzepts

FRZ3

FRZ4

ETH2

HTH2

Modul M3

FRZ1

FRZ5

FRZ6

KLM10

KLM7

POT3

Durchführung der Massnahmen

KLM1

BGM4

BGM5

ETH3

T/P

HTH3

KLM8

KLM9

WTH3

Modul M8

T/P

T/P

BGM2

KOMMUNIKATIONSPROZESS Modul M4

KOM1

Klinisches Praktikum

Modul M1

KOM2

Gestaltung von Beziehungen, Zusammenarbeit, Konfliktbewältigung

RESSOURCEN- UND PROZESSMANAGEMENT Modul M5 Gestaltung des Arbeitsplatzes

HyG

APG

Modul M6

A/O

Gewährleistung der Administration und Organisation

BERUFSENTWICKLUNG UND WISSENS-MANAGEMENT Modul M7

QS

Qualitätssicherung

MGL 161 MGL 356 HBA ORN KLM FRZ

Medizinische Grundlagen 161 Stunden Aufschulung auf Medizinische Grundlagen 356 Stunden Haltungs- und Bewegungsapparat Orthopädie-Rheumatologie-Neurologie Klassische Massage Fussreflexzonenmassage

BGM ETH WTH POT HTH T/P

Bindegewebsmassage Elektrotherapie Wickel- und Thermoanwendungen Physikalische Ödemtherapie (MLD/KPE) Hydrotherapie Transfer und Praxis

KOM HyG APG A/O QS

Kommunikation Kurse Grundlagen Hygiene Arbeitsplatzgestaltung Administration und Organisation Qualitätssicherung

Informationen/Informationsveranstaltungen Du interessierst dich für die Ausbildung zum dipl. Medizinischen Masseur und möchtest gerne mehr darüber erfahren? Verlange das spezielle Ausbildungsprogramm, vereinbare ein unverbindliches Beratungsgespräch oder besuche eine unserer Informationsveranstaltungen. Du hast dabei die Gelegenheit, uns und unsere Ausbildung kennen zu lernen und dich über den Weg zum eidgenössischen Fachausweis zu informieren. Die aktuellen Daten findest du im vorliegenden Ausbildungsund Kursprogramm unter der Rubrik Informationsveranstaltungen oder online unter​​bodyfeet.ch.

Rapperswil AUSBILDUNGSBEGINN Montag, 6. März 2017 Montag und Dienstag Details gemäss Stundenplan Diese Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien der OdA MM und des EMR.

13


Diplomierter Naturheilpraktiker TEN

OdA AM akkreditiert (Module M1 bis M6)

Vierjährige, berufsbegleitende Ausbildung über 8 Semester. Unterrichtsdauer 3700 Lernstunden/1860 Präsenzstunden.

CHF 49'670.– Betrag für die komplette Ausbildung. Ratenzahlung möglich.

Erlebe die Faszination der Naturheilkunde und lasse dich von den Möglichkeiten naturheilkundlicher Denkweisen und Therapiemethoden begeistern. Lerne den Menschen auf verschiedenen Ebenen zu untersuchen und zu behandeln. Verstehe, was es bedeutet, ein gesamthaftes und individuelles Therapiekonzept zu erstellen. Begleite Menschen auf deren Weg in die Gesundheit und werde zu einem kompetenten Partner im Gesundheitswesen. Ausbildungsbeginn in Thun und Rapperswil im Juni 2017.

Lehr- und Lernkultur bei Bodyfeet

Die Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom, der Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom ist eine Gesundheitsfachperson, die Krankheiten mit den Mitteln ihres Fachgebiets feststellt, lindert und zur Heilung anregt. Eigenverantwortlich behandelt, berät, begleitet und unterstützt sie Menschen bei akuten und chronischen Gesundheitsstörungen auf der Grundlage von alternativmedizinischen Behandlungskonzepten.

Der Aspekt des ganzheitlichen Lernens ist uns ein grosses Anliegen. Unser Lernverständnis geht über die fachlichen Inhalte hinaus und schliesst die Vermittlung von methodischen, personalen und sozialen Kompetenzen ein. Hauptziel ist es, die für den Beruf erforderliche Handlungsfähigkeit zu fördern. Bedeutungsvolles Lernen findet insbesondere durch anwendungsorientiertes Handeln statt!

Unsere berufsbegleitende Ausbildung ist fundiert und praxisbezogen aufgebaut und die Humoralmedizin bildet dabei das Fundament. Des Weiteren werden diverse Diagnostikmethoden und Therapieverfahren wie z.B. Ernährung, Heilpflanzen, potenzierte Arzneimittel, Ab- und Ausleitungsverfahren, physikalische Verfahren umfassend theoretisch und praktisch erlernt. Selbstverständlich werden auch die naturund sozialwissenschaftlichen Themen umfassend und auf hohem Niveau unterrichtet. Fächer wie Anatomie, Physiologie, Pathologie, Pharmakologie, Untersuchungstechniken, Psychosomatik, Gesundheit und Ethik werden spannend und kompetenzorientiert vermittelt.

Auch werden bereits erworbene Kompetenzen und Erfahrungen der Teilnehmenden nutzbar gemacht und konsequent einbezogen. Wir fördern insbesondere gemeinschaftliches und selbstorganisiertes Lernen und fordern die Studierenden auf, ihre Lern- und Berufswirklichkeit mitzugestalten.

Die Bodyfeet AG ist durch die OdA AM für die Module M1 bis M6 akkreditiert, so kann im Anschluss an die Ausbildung durch das Ablegen der Höheren Fachprüfung HFP, der schweizweit anerkannte und geschützte Titel «Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom bzw. Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom» Fachrichtung traditionelle europäische Naturheilkunde TEN erworben werden. 14

Die Prinzipien der Vernetzung (Verbindung der verschiedensten Lerninhalte) und der Übertragung in die Praxis sind uns wichtig. So werden beispielsweise die Medizinischen Grundlagen durch unser Ausbildungskonzept der Lehrgangsstruktur sinnvoll in den Gesamtkontext integriert. Lernen zeichnet sich dadurch aus, dass man ständig für Erfahrungen offen sein sollte und Veränderungsprozesse in die eigene Persönlichkeit aufgenommen werden können.

Informationen/Informationsabende Du interessierst dich für die Ausbildung zum dipl. Naturheilpraktiker TEN und möchtest gerne mehr darüber erfahren? Verlange das spezielle Ausbildungsprogramm, vereinbare ein unverbindliches Beratungsgespräch oder besuche einen unserer


Umfang der Unterrichtsthemen nach OdA AM (Präsenzstunden) Modul M1 Medizinische Grundlagen Modul M2 Fachrichtung TEN

700h

Modul M3 Gesundheit und Ethik

28h

1000h

Modul M4 Arbeit als Therapeut

104h

› Humoralmedizin › Naturheilkundliche Diagnostik/Befunderhebung › Irisdiagnostik › Ab- und Ausleitverfahren › Phytotherapie, Spagyrik › Diätetik › Massagepraktiken, Reflexzonentherapie › Grundlagen der Biochemie › Homöopathie › Aurikulotherapie › Hydrotherapie › u.a.m

Modul M5 Betrieb führen und managen Modul M6 Praktikum bei externen Naturheilpraktikern, Therapeuten, Berufspraxen oder Ambulatorien

28h

600h

Modul M7 2 Jahre Berufspraxis unter Mentorat

Die Module M1 bis M6 sind offiziell durch die OdA AM akkreditiert. Informationsabende. Du hast dabei die Gelegenheit, uns und unsere Ausbildung kennen zu lernen und dich über den Weg zum eidgenössischen Diplom zu informieren. Die aktuellen Daten findest du im vorliegenden Ausbildungsund Kursprogramm unter der Rubrik Informationsveranstaltungen, online unter​​bodyfeet.ch oder wende dich an das Sekretariat Naturheilpraktiker in Thun.

Kooperationspartner – Dr. med. Robert M. Bachmann Die Bodyfeet AG arbeitet auf fachlicher und praktischer Ebene eng mit Dr. med. Robert M. Bachmann zusammen. Dr. med. R. M. Bachmann, Arzt für Naturheilverfahren, wie auch Autor verschiedener Fachbücher und Ratgeber, ist unter

anderem bei uns als Gastreferent tätig. Durch diese Kooperation können wir unseren Lernenden die Möglichkeit bieten, anlässlich von Praxis- bzw. Selbsterfahrungswochen, Erfahrungen in einem Betrieb mit stationären Kur-Patienten zu sammeln. Die Tätigkeiten in den Bereichen Diätetik, KneippAnwendungen, Phytotherapie, Mayr-Kur, Massagepraktiken, Homöopathie, Ausleitende Verfahren, Stressmanagement usw. sorgen dabei für ein breites Spektrum und Vielfältigkeit. Für Lernende steht die Selbsterfahrung im Bereich Hydrotherapie/ Kneipp-Anwendungen sowie der fachspezifische Unterricht in den Themen Diätetik und F.X. Mayr im Vordergrund. Weiterführende Informationen erhältst du im Sekretariat Naturheilpraktiker in Thun.

Thun

Rapperswil

AUSBILDUNGSBEGINN Dienstag, 6. Juni 2017 Dienstag und ca. jeden zweiten Samstag Details gemäss Stundenplan

AUSBILDUNGSBEGINN Donnerstag, 1. Juni 2017 Donnerstag und ca. jeden zweiten Samstag Details gemäss Stundenplan

Diese Ausbildung orientiert sich insbesondere an den Bedingungen und Anforderungen, welche von den verschiedensten Verbänden und Institutionen wie das ErfahrungsMedizinische Register (EMR), die schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin (ASCA) sowie die Organisation der Arbeitswelt Alternativmedizin (OdA AM) gestellt werden.

Weiterbildungsangebot Naturheilkunde/ Medizinische Grundlagen › Labordiagnostik​​bodyfeet.ch/go/labordiagnostik › Auffrischung/Aufschulung Medizinische Grundlagen › Auffrischung/Aufschulung naturheilkundliche Themen Interessenten, die ihre medizinischen Kenntnisse erweitern oder auffrischen möchten, bietet sich die Möglichkeit, einzelne Themen nach individuellen Bedürfnissen zu besuchen. Für

Heilpraktiker und naturheilkundliche Therapeuten bieten wir verschiedene Weiterbildungen an. Themen aus der Naturheilpraktikerausbildung können auch einzeln besucht werden. Für detaillierte Informationen besuche unsere Webseite ​bodyfeet.ch oder wende dich an unser Sekretariat.

15


Klassische Massage

Dipl. Gesundheits-/Berufsmasseur

4 Kursblöcke und 2 Prüfungen. Unterrichtsdauer 185 Stunden.

CHF 4'820.– inkl. Unterlagen, Kursausweise, Prüfungen und Diplom.

Wir lehren nicht eine Massage mit Kraftanwendung, sondern eine energetische Körpermassage. Lass die Energie fliessen und du wirst Erfolg bei dieser schönen Arbeit haben. Unabhängig davon, welchen Beruf du derzeit ausübst, wirst du die Massage lernen können und Freude daran haben. Die Massage wird mit grossem Erfolg bei psychischen und physischen Muskelverspannungen eingesetzt und dient bei verschiedenen anderen Behandlungsmethoden als wichtige Grundlage. Die Massage ist eine manuelle Therapie und wird zur Regeneration und auch zu Heilzwecken nach ärztlicher Verordnung eingesetzt. Sie wirkt vor allem auf den Bewegungsapparat. Ebenso können sportliche Leistungen erheblich verbessert werden.

Ablauf Ausbildung Klassische Massage

Wirkungsweise der Massage › Anregung der Hautfunktionen und Muskeltonusregulierung › Vermehrter Stoffaustausch zwischen Blutbahnen und Gewebe › Entstauende und anregende Wirkung auf das Lymphatische System › Regulierende Wirkung auf Blutdruck, Puls, Atmung und Schlaf › Wirkung auf den Gesamtorganismus, beeinflusst reflektorisch die inneren Organe › Tonussteigerung oder Entspannung › Psychische Entspannung und Ausgleich des Energiekreislaufes (Meridiane)

36h

Vertiefung – Kurs 2 individueller Unterricht

50h

Prüfung diplomierter Gesundheitsmasseur

29h

Anatomie in vivo - Befundaufnahme Kurs 3

28h

Vom Befund zur Behandlung Kurs 4

28h

Prüfung diplomierter Berufsmasseur

14h

Möchtest du die Massage und uns kennen lernen, zögere nicht und reserviere dir eine kostenlose Probelektion.

Kursprogramm unter der Rubrik Informationsveranstaltungen oder online unter ​bodyfeet.ch.

Informationsveranstaltungen

VORAUSSETZUNGEN Die Kurse 1 und 2 dienen dem Hausgebrauch und der prophylaktischen Anwendung. Sie sind Voraussetzung für den Abschluss der gesamten Ausbildung. Gleichwertige Ausbildungen werden teilweise anerkannt.

Um eventuelle Fragen zu beantworten und eine breitere Entscheidungsgrundlage zu finden, laden wir dich gerne zu unseren unverbindlichen Informationsveranstaltungen ein. Die aktuellen Daten findest du im vorliegenden Ausbildungs- und

16

Grundausbildung – Kurs 1 individueller Unterricht, Abendkurs, Ferienkurs

Diese Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien des EMR.


Grundausbildung − Kurs 1

15 bis 18 Doppelstunden über einen Zeitraum von 12 Monaten. Unterrichtsdauer 36 Stunden.

In diesem Grundkurs erhältst du eine fundierte Ausbildung und kannst danach die Klassische Körpermassage wirkungsvoll für den Hausgebrauch und im Bekanntenkreis anwenden. Individueller Unterricht für alle Lernenden (siehe freie Lektionenwahl). Der Unterricht wird in kleinen Gruppen seriös und intensiv durchgeführt. Du arbeitest eine Stunde am Partner und wirst die Massage in der anderen Stunde auch am eigenen Körper erleben. Damit kannst du dich laufend verbessern und hast eine Selbstkontrolle. Ein Eintritt in die praktischen Lektionen ist jederzeit und auch kurzfristig möglich. Jeder Lernende soll die Chance haben, die Massage zu erlernen. Erfahrungsgemäss werden ungefähr 15 bis 18 Doppelstunden benötigt. Diese Lektionen können über einen Zeitraum von 12 Monaten mit freiem Stundenplan individuell verteilt werden. Dieser Kurs kann an den Standorten Thun, Aarau und Rapperswil sowie bei den Zweigstellen besucht werden.

CHF 980.– inkl. ausführliche Unterlagen.

Freie Lektionenwahl Tägliche Kurslektionen in Thun, Aarau und Rapperswil. Zweigstellen bitte direkt anfragen; ihre Kurszeiten sind auch auf dem Internet​​bodyfeet.ch/standorte aufgeführt. In der Wahl deiner persönlich gewünschten Kurszeiten bist du völlig frei und kannst wöchentlich so viele Lektionen besuchen, wie du möchtest. Es ist auch möglich, ganze Tage zu belegen oder den Kurs in einer Woche zu absolvieren. Unterbrüche infolge Ferien, Krankheit usw. sind also kein Nachteil oder Hindernis.

Abendkurs/Ferienkurs Dieser Kurs wird auch als Abendkurs oder Ferienkurs im Tirol angeboten. Für weitere Informationen verlange im Sekretariat den detaillierten Stundenplan, den ausführlichen Ferienkursprospekt oder besuche unsere Webseite​​bodyfeet.ch. VORAUSSETZUNGEN

Anmeldung Du kannst telefonisch sofort die ersten Termine für die gewünschten Lektionen vereinbaren.

KURSLEITUNG

Keine

Kursleiter/innen Bodyfeet AG

MONTAG

10 – 12 Uhr

14 – 16 Uhr

16 – 18 Uhr

19 – 21 Uhr

DIENSTAG

9 – 11 Uhr

13 – 15 Uhr

15 – 17 Uhr

18 – 20 Uhr

MITTWOCH

9 – 11 Uhr 10 – 12 Uhr

14 – 16 Uhr

16 – 18 Uhr

19 – 21 Uhr

9 – 11 Uhr

13 – 15 Uhr

15 – 17 Uhr

10 – 12 Uhr

12 – 14 Uhr

DONNERSTAG FREITAG SAMSTAG

20 – 22 Uhr

Vertiefung − Kurs 2

20 bis 25 Doppelstunden über einen Zeitraum von 12 Monaten. Unterrichtsdauer 50 Stunden.

In diesem Vertiefungskurs baust du deine Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten in der klassischen Ganzkörpermassage aus, so dass du wirkungsvoll die Massage für prophylaktische Zwecke anwenden kannst. Der Eintritt ist jederzeit und sofort nach Abschluss des Grundkurses möglich. Bitte melde dich im Sekretariat. Die praktischen Lektionen sind wie gewohnt nach deinen Wünschen frei wählbar. Die Theoriekurse finden jeweils abends statt. Die aktuellen Daten sind an der Infowand angeschlagen und auf dem Internet​​bodyfeet.ch/downloads aufgeführt.

CHF 1'160.– inkl. Kursunterlagen und Kursausweis als Bestätigung, falls die Prüfung zum dipl. Gesundheitsmasseur nicht besucht wird. Für den Kurs 2 benötigst du ungefähr 20 bis 25 Doppelstunden. Diese Lektionen können über einen Zeitraum von 12 Monaten individuell verteilt werden. Dieser Kurs kann an den Standorten Thun, Aarau und Rapperswil sowie bei den Zweigstellen besucht werden. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Kurs 1

Kursleiter/innen Bodyfeet AG

17


Prüfung diplomierter Gesundheitsmasseur

2 Tage von 9 – 17 Uhr und 5 Theorieabende. Unterrichtsdauer 29 Stunden.

Der Beruf des Masseurs ist ein freier Beruf und kann jederzeit an gesunden Menschen ausgeübt werden. Dazu braucht es keine Bewilligung. 5 Theorieabende à 3  Stunden können innerhalb von 12 Monaten beliebig oft besucht werden. Der Informationsund Transfertag dient dazu, sich optimal auf die Prüfung vorzubereiten. Zusätzlich erhältst du Informationen über die Krankenkassensituation und das Registrierungsverfahren als

CHF 450.– inkl. Diplom nach bestandener Prüfung. Masseur. Die Prüfung findet zirka vier Wochen später statt und ist in einen schriftlichen und praktischen Teil gegliedert. Die aktuellen Prüfungsdaten können im Sekretariat angefragt werden. Im Weiteren sind sie an der Infowand angeschlagen und online unter Downloads ​​bodyfeet.ch/downloads aufgeführt. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Kurse 1 und 2

Kursleiter/innen Bodyfeet AG

Anatomie in vivo – Befundaufnahme – Kurs 3

2 × 2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 28 Stunden.

In diesem Kurs lernst du, eine konkrete Befundaufnahme durchzuführen. Diese beginnt mit einer korrekten Anamnese (Patientengespräch), wird mittels einer detaillierten Inspektion weitergeführt und durch einen Sicht-, Funktions- und Palpationsbefund fertiggestellt. Dabei lernst du, verschiedene Muskeln zu ertasten und einzuzeichnen. Mit den vertieften Grundlagen der Massagetherapie erfährst du weitere Einblicke in diese therapeutische Tätigkeit. Ein wichtiger Bestandteil erfolgreicher Behandlungen stellt das Kennenlernen und die Palpation der wichtigsten Strukturen des Bewegungs- und Stützapparates sowie das Zuordnen

THUN

18

CHF 890.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. entsprechender Muskelschlingen/-ketten dar. Die dabei vermittelten Querdehnungen lassen sich gut in einen Therapieablauf integrieren. Dieser Kurs wird auch in einigen Zweigstellen angeboten. Die Kursdaten können direkt angefragt werden oder sind auf dem Internet​​bodyfeet.ch/standorte aufgeführt. VORAUSSETZUNGEN Dipl. Gesundheitsmasseur oder gleichwertige Ausbildung KURSLEITUNG Rolf Ackermann | Felix Disler | Stefan Mumenthaler | Simone Münch | Mauro Nuzzote | Hans Rudolf Schulthess | Stephan Strauss

AARAU

RAPPERSWIL

Sa – So

29. – 30. Oktober 2016 5. – 6. November 2016

Di – Mi

18. – 19. Oktober 2016 25. – 26. Oktober 2016

Do – Fr

17. – 18. November 2016 24. – 25. November 2016

Do – Fr

19. – 20. Januar 2017 26. – 27. Januar 2017

Do – Fr

2. – 3. März 2017 9. – 10. März 2017

Mo – Di

6. – 7. Februar 2017 13. – 14. Februar 2017

Mo – Di

27. – 28. März 2017 3. – 4. April 2017

Mo – Di

15. – 16. Mai 2017 22. – 23. Mai 2017

Do – Fr

20. – 21. April 2017 27. – 28. April 2017

Mi – Do

21. – 22. Juni 2017 28. – 29. Juni 2017

Mi – Do

9. – 10. August 2017 16. – 17. August 2017

Do – Fr

29. – 30. Juni 2017 6. – 7. Juli 2017

Mo – Di

4. – 5. September 2017 11. – 12. September 2017

Sa – So

21. – 22. Oktober 2017 28. – 29. Oktober 2017

Mi – Do

20. – 21. September 2017 27. – 28. September 2017

Sa – So

28. – 29. Oktober 2017 4. – 5. November 2017

Sa – So

11. – 12. November 2017 18. – 19. November 2017


Vom Befund zur Behandlung – Kurs 4

2 × 2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 28 Stunden.

Dieser Kurs ergänzt und vertieft deine Anwendungsmöglichkeiten der Klassischen Massage. Zusätzliche neue Massagegriffe und -techniken bieten dir erweiterte Therapiekompetenzen. Dabei lernst du die wichtigsten Krankheitsbilder sowie die Indikationen und Kontraindikationen kennen. Aufgrund deiner Befundungen bist du nun in der Lage, mit Hilfe der

THUN

CHF 890.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. verschiedenen Therapieansätze, eine zielführende Behandlung im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates durchzuführen. VORAUSSETZUNGEN Dipl. Gesundheitsmasseur sowie Kurs 3 oder gleichwertige Ausbildung KURSLEITUNG Felix Disler | Stefan Mumenthaler | Simone Münch | Hans Rudolf Schulthess | Stephan Strauss

AARAU

RAPPERSWIL

Do – Fr

8. – 9. Dezember 2016 15. – 16. Dezember 2016

Do – Fr

24. – 25. November 2016 1. – 2. Dezember 2016

Do – Fr

20. – 21. Oktober 2016 27. – 28. Oktober 2016

Do – Fr

2. – 3. März 2017 9. – 10. März 2017

Di – Mi

18. – 19. April 2017 25. – 26. April 2017

Di – Mi

6. – 7. Dezember 2016 13. – 14. Dezember 2016

Mo – Di

15. – 16. Mai 2017 22. – 23. Mai 2017

Sa – So

24. – 25. Juni 2017 1. – 2. Juli 2017

Mo – Di

20. – 21. Februar 2017 27. – 28. Februar 2017

Mo – Di

14. – 15. August 2017 21. – 22. August 2017

Mi – Do

20. – 21. September 2017 27. – 28. September 2017

Do – Fr

4. – 5. Mai 2017 11. – 12. Mai 2017

Mo – Di

16. – 17. Oktober 2017 23. – 24. Oktober 2017

Do – Fr

23. – 24. November 2017 30. Nov – 1. Dez 2017

Mi – Do

16. – 17. August 2017 23. – 24. August 2017

Do – Fr

7. – 8. Dezember 2017 14. – 15. Dezember 2017

Do – Fr

5. – 6. Oktober 2017 12. – 13. Oktober 2017

Sa – So

2. – 3. Dezember 2017 9. – 10. Dezember 2017

Prüfung diplomierter Berufsmasseur

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Der Informations- und Transfertag dient dazu, sich optimal auf die Prüfung vorzubereiten. Diese findet zirka vier Wochen später statt und ist in einen schriftlichen und praktischen Teil aufgegliedert.

CHF 450.– inkl. Diplom nach bestandener Prüfung. VORAUSSETZUNGEN Kurse 3 und 4 KURSLEITUNG

Dipl. Gesundheitsmasseur sowie

Kursleiter/innen Bodyfeet AG

Die aktuellen Prüfungsdaten können im Sekretariat angefragt werden. Im Weiteren sind sie an der Infowand angeschlagen und online unter Downloads ​​bodyfeet.ch/downloads aufgeführt.

19


Akupunktmassage

Harmonie von Körper, Geist und Seele

Fünf Ausbildungsphasen, Erfahrungsbericht und Prüfung. Unterrichtsdauer 252 Lernstunden, davon 182 Stunden Präsenzunterricht.

CHF 4'940.– bei Buchung Gesamtausbildung. CHF 5'620.− bei Einzelbuchung.

Die Akupunktmassage geht davon aus, dass Schmerzen und Einschränkungen des Wohlbefindens nicht unbedingt mit dem Ort der Ursache identisch sind. Als Grundlage für die Akupunktmassage dient die Meridianund Akupunkturlehre der traditionellen chinesischen Medizin TCM. Das Ziel der Akupunktmassage liegt im Harmonisieren des Energiesystems im menschlichen Organismus. Mit einem speziell dafür entwickelten Therapiestäbchen wird durch sanfte Streichungen entlang der Meridiane erreicht, dass diese für den Energiefluss durchgängig gemacht werden und die Energie wieder ungehindert fliessen kann. Das Reizen bestimmter Akupunkturpunkte mit dem Therapiestäbchen macht es möglich, die Energie im Meridiansystem nach Bedarf zu steuern. Nach der energetischen Intervention wird eine sanfte Behandlung der Becken- und Wirbelsäulengelenke sowie der peripheren Gelenke durchgeführt.

Die Akupunktmassage baut auf drei Grundpfeilern auf › Befunderhebung zum Erkennen von Energiefluss-Störungen wie blockierte Gelenke und Narben › Harmonisierung des Energieflusses von Organen und Organkreisläufen über die Meridiane und spezifische Akupunkturpunkte › Behandlung der Körperstatik mittels Lösen blockierter Gelenke (Wirbelsäule, Becken, Extremitäten)

Gute Gründe Akupunktmassage-Therapeut zu werden › Akupunktmassage ermöglicht die Arbeit auf dem Meridiansystem mit einfachen Befunderhebungstechniken sowie differenzierter Techniken zur Überprüfung der Wirksamkeit der Interventionen. › Akupunktmassage kann schnelle Hilfe bieten. Dadurch eignet sie sich unter anderem auch für die Behandlung akuter Probleme wie z.B. Spannungs- und Schmerzzustände des Bewegungsapparates.

20

› Akupunktmassage arbeitet mit den Energien, welche Körper, Geist und Seele stärken. Immer mehr Menschen erkennen, dass Krankheit nicht nur mit dem Körper zu tun hat. › Akupunktmassage lässt alle Wege für persönliche und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten offen, sowohl für Klienten wie auch für Therapierende. Das therapeutische Konzept betrachtet die körperliche, seelisch/emotionale und geistige Ebene und behandelt sie. › Akupunktmassage wird mit sehr geringem Kraftaufwand ausgeführt, dadurch verringert sich die körperliche Belastung für die Therapierenden. › Akupunktmassage kann den Klienten bei körperlichen, seelischen und geistigen Disbalancen helfen, sich wieder stabil

Ablauf Ausbildung Akupunktmassage Einstiegsphase

28h

Aufbauphase

35h

Vertiefungsphase

35h

Ergänzungsphase

35h

Abschlussphase

35h

Prüfung

14h


› und ausgeglichen zu fühlen. Sie kann aber auch zur Erhaltung der eigenen Gesundheit dienen. › Die Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien des BV-ESM (Berufsverband für Energetisch-Statische Methoden), welcher aktiv an der Methodenidentifikation KT mitgearbeitet hat. Somit wird ein hoher Qualitätsstandard bei der Überprüfung, der durch den Lehrgang erworbenen Kompetenzen, garantiert.

Akupunktmassage ist eine Therapieform, welche sehr vielseitig eingesetzt werden kann › Allgemein bei Schmerzzuständen › Für Sportler als Wettkampfvorbereitung oder zur Regeneration › Für Kinder mit Schlafproblemen › Bei Konzentrationsstörungen › Bei Prüfungsangst › Als Begleittherapie bei der Bewältigung von Lebenskrisen › Als Begleitung in der Schwangerschaft In dieser fundierten Ausbildung lernst du die verschiedenen Befunderhebungsmethoden, um herauszufinden, was das harmonische Strömen des Qi (Energie) behindert. Auf der Grundlage des Wissens der 5 Wandlungsphasen erkennst und behandelst du die Energiedisharmonien auf ganzheitlicher Basis. Fundierte Kenntnisse der Körperstatik und deren Auswirkung auf den Energiefluss ermöglichen dir zudem, blockierte Gelenke, die Wirbelsäule und das Becken fachgerecht energetisch und manualtherapeutisch zu behandeln. Die Akupunktmassage wirkt auf die Ebenen Körper, Geist und Seele und hilft, die Selbstheilungskräfte anzuregen und zu stärken.

Anforderungen und Voraussetzungen

› Abgeschlossene Berufslehre, Matura oder adäquate Ausbildung › Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift › Bereitschaft zur theoretischen und praktischen Auseinandersetzung mit dem vermittelten Stoff, ca. 5 Stunden pro Woche › Medizinische Grundkenntnisse von mindestens 150 Stunden oder Tronc Commun KT

Akupunktmassage-Therapie – KomplementärTherapeut mit eidg. Diplom Seit Januar 2016 ist die Akupunktmassage-Therapie (APMTherapie) eine von der OdA KT anerkannte Methode. Unsere Ausbildung wurde auf das neue Berufsbild «KomplementärTherapie» ausgerichtet. Nach Absolvierung dieser Ausbildung hast du die Möglichkeit, die entsprechenden Vertiefungsmodule Akupunktmassage, Aurikulotherapie und Qi Gong zu besuchen, damit anschliessend die Höhere Fachprüfung (HFP) zum eidg. Diplom absolviert werden kann. Die Vertiefungsmodule werden nach erfolgter Schulakkreditierung (OdA KT) ausgeschrieben.

Anmeldung Deine Anmeldung nehmen wir gerne im Sekretariat entgegen. Keine Onlinebuchung möglich.

Ausbildungsprogramm Akupunktmassage Alle Informationen zur Ausbildung findest du online unter ​bodyfeet.ch/go/akupunktmassage oder du verlangst im Sekretariat unser ausführliches Ausbildungsprogramm. Diese Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien des BV-ESM, der OdA KT sowie des EMR.

Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Toleranz und Empathie sind Voraussetzungen, die ein angehender Akupunktmassage Therapeut mit sich bringen sollte.

Einstiegsphase

2 × 2 Tage von 9 bis 17 Uhr. Unterrichtsdauer 28 Stunden.

Bereits nach der Einstiegsphase bist du in der Lage, bei vielfältigen Beschwerdebildern deine Klienten tiefgreifend und ganzheitlich mit dieser angenehmen wohltuenden Therapiemethode zu behandeln. Sanfte Arbeit an den Meridianen löst blockierte Energien, damit die Lebensenergie wieder frei fliessen kann. Durch das Beachten der energetischen Gesetze werden die Selbstheilungskräfte optimal unterstützt.

CHF 890.– inkl. Unterlagen. THUN Mo – Di

AARAU Do – Fr

Kennenlernen der Methode Möchtest du die Akupunktmassage kennenlernen? Gerne bieten wir dir an, die Einstiegsphase zum Kennenlernen der Methode zu besuchen. Bei Fortführung der Ausbildung wird dieser Kurs angerechnet.

1. – 2. Mai 2017 29. – 30. Mai 2017

23. – 24. Februar 2017 23. – 24. März 2017

RAPPERSWIL Sa – So

10. – 11. Juni 2017 1. – 2. Juli 2017

VORAUSSETZUNGEN Medizinische Grundkenntnisse von mindestens 150 Stunden oder Tronc Commun KT. Massagekenntnisse von Vorteil. KURSLEITUNG Barbara Fuchs | Harald Reiterer | Monika Vonesch 21


Manuelle Lymphdrainage/KPE

4 Kurswochen und Prüfung. Unterrichtsdauer 177 Stunden, plus 64 Stunden Intervision.

CHF 5'350.– inkl. Unterlagen, Kursausweise, Prüfung und Diplom.

Die manuelle Lymphdrainage (MLD) ist eine effektive Therapieform zur Behandlung von Ödemen und Schwellungen. Wenn unser Lymphgefässsystem zu wenig arbeitet, können Stauungen im Gewebe reduziert und stabilisiert werden. Mittels gezielten Handgriffen und der Kompressionsbandage förderst du den Abtransport der Lymphe und ermöglichst lymphologisch Erkrankten eine optimale Behandlung. Eine klassische Indikation ist das sekundäre Armlymphödem nach Brustkrebsoperationen sowie traumatisch oder postoperativ bedingte Schwellungen. Die Ausbildung der Manuellen Lymphdrainage und der komplexen physikalischen Entstauungstherapie (KPE) baut sich aus vier Kurswochen (Kurs 1 bis 4) auf. Zwischen den Kurswochen üben die Kursteilnehmenden die Behandlungsabläufe untereinander (Intervision 16 Stunden). Zusätzlich ist ein Übungsabend zwischengeschaltet (Supervision 4 Stunden), an dem einer der Kursleitenden anwesend ist, um die Abläufe zu vertiefen und zu festigen. In den ersten beiden Kursen lernst du neben den anatomischen, physiologischen und pathologischen Grundlagen, anhand von praktischen Übungen die Grifftechniken und Behandlungsabläufe der manuellen Lymphdrainage. Zudem wird die Kompressionsbandagierung erörtert und geübt. Die Kurswochen 3 und 4 sind dem theoretischen Wissen und dem praktischen Umgang mit den verschiedenen Ödemen und Krankheitsbildern gewidmet. Du erlangst in diesen zwei Kursen die Fähigkeit, Behandlungskonzepte zu erstellen und krankheitsspezifische Behandlungen mit effektiver manueller Lymphdrainage und Kompressionstherapie auszuführen.

22

Ablauf Ausbildung Manuelle Lymphdrainage/KPE Kurs 1

39h

Kurs 2

39h

Kurs 3

39h

Kurs 4

39h

Prüfung

21h

Zwischen den Kurswochen zusätzlich 16 Stunden Intervision.


Unsere Ausbildung Manuelle Lymphdrainage/KPE ist vom Schweizerischen Fachverband für Manuelle Lymphdrainage (SFML)​​www.lymphdrainage-verband.ch anerkannt und somit ist ein hoher Ausbildungsstand garantiert.

Intensivausbildung Die Manuelle Lymphdrainage/KPE wird auch als Intensivausbildung in Aarau angeboten. Detaillierte Informationen dazu findest du im vorliegenden Ausbildungs- und Kursprogramm oder online unter​​bodyfeet.ch.

Booklet Manuelle Lymphdrainage/KPE inkl. Weiterbildungsangebot Alle Informationen zur Ausbildung sowie zu unserem Weiterbildungsangebot findest du im vorliegenden Ausbildungs- und Kursprogramm, online unter​​bodyfeet.ch oder du verlangst im Sekretariat unser ausführliches Booklet. Diese Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien des EMR.

Kurs 1

5 Tage von 9 – 17 Uhr. Supervision 4 Stunden von 17.15 – 21.15 Uhr. Unterrichtsdauer 39 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN Medizinische Grundlagenausbildung von mindestens 150 Stunden

CHF 1'160.– inkl. Unterlagen, Lehrbuch der Entstauungstherapie und Kursausweis.

THUN Mo – Fr Di (Supervision)

KURSLEITUNG Andreas Fritschi | Tatjana Huser | Susanne Mürner | Alexander Weiss

6. – 10. März 2017 4. April 2017

RAPPERSWIL Mo – Fr Do (Supervision)

25. – 29. September 2017 26. Oktober 2017

Kurs 2

5 Tage von 9 – 17 Uhr. Supervision 4 Stunden von 17.15 – 21.15 Uhr. Unterrichtsdauer 39 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN Kurs 1. Dazu 16 Stunden Intervision, Supervisionsabend oder gleichwertige Ausbildung. KURSLEITUNG Andreas Fritschi | Tatjana Huser | Susanne Mürner | Alexander Weiss

CHF 1'160.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

THUN Mo – Fr Di (Supervision)

8. – 12. Mai 2017 6. Juni 2017

RAPPERSWIL Mo – Fr Do (Supervision)

7. – 11. November 2016 8. Dezember 2016

Mo – Fr Do (Supervision)

6. – 10. November 2017 7. Dezember 2017

23


Kurs 3

5 Tage von 9 – 17 Uhr. Supervision 4 Stunden von 17.15 – 21.15 Uhr. Unterrichtsdauer 39 Stunden.

Dieser Kurs ist auch zur Fort- und Weiterbildung geeignet.

CHF 1'160.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

THUN

VORAUSSETZUNGEN Kurse 1 und 2. Dazu 32 Stunden Intervision und 2 Supervisionsabende oder gleichwertige Ausbildung. KURSLEITUNG Andreas Fritschi | Tatjana Huser | Susanne Mürner | Alexander Weiss

Mo – Fr Di (Supervision)

14. – 18. August 2017 12. September 2017

RAPPERSWIL Mo – Fr Do (Supervision)

23. – 27. Januar 2017 23. Februar 2017

Mo – Fr Do (Supervision)

5. – 9. Februar 2018 15. März 2018

Kurs 4

5 Tage von 9 – 17 Uhr. Supervision 4 Stunden von 17.15 – 21.15 Uhr. Unterrichtsdauer 39 Stunden.

Dieser Kurs ist auch zur Fort- und Weiterbildung geeignet.

CHF 1'160.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

THUN

VORAUSSETZUNGEN Kurse 1 bis 3. Dazu 48 Stunden Intervision und 3 Supervisionsabende oder gleichwertige Ausbildung. KURSLEITUNG Andreas Fritschi | Tatjana Huser | Susanne Mürner | Alexander Weiss

Mo – Fr Mo (Supervision)

24. – 28. Oktober 2016 14. November 2016

Mo – Fr Di (Supervision)

30. Okt – 3. Nov 2017 21. November 2017

RAPPERSWIL Mo – Fr Do (Supervision)

3. – 7. April 2017 4. Mai 2017

Mo – Fr Do (Supervision)

23. – 27. April 2018 24. Mai 2018

Prüfung

3 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 21 Stunden.

CHF 710.– inkl. Diplom nach bestandener Prüfung.

Die ersten beiden Tage sind Integrationstage, an denen Fallbeispiele diverser Krankheiten mit Schädigungen des Lymphatischen Systems besprochen und behandelt werden. Die Prüfung findet am dritten Tag statt und ist in einen mündlichen, schriftlichen und praktischen Teil (inklusive Bandagierung) gegliedert.

THUN

VORAUSSETZUNGEN Kurse 1 bis 4. Dazu 64 Stunden Intervision und 4 Supervisionsabende oder Kurse 3 und 4, je nach Vorkenntnissen.

Mo – Mi

15. – 17. Mai 2017

Mo – Mi

18. – 20. Juni 2018

KURSLEITUNG Andreas Fritschi | Tatjana Huser | Susanne Mürner | Alexander Weiss

24

Mo – Mi

28. – 30. November 2016

Mo – Mi

4. – 6. Dezember 2017

RAPPERSWIL


Manuelle Lymphdrainage/KPE − Intensivausbildung

4 Kurswochen und Prüfung. Unterrichtsdauer 177 Stunden, plus 64 Stunden Intervision.

CHF 5'350.– inkl. Unterlagen, Prüfung und Diplom nach bestandener Prüfung.

Du willst möglichst intensiv und zeitnah die Ausbildung der manuelle Lymphdrainage/ KPE erlernen? Somit findest du mit der Intensivausbildung die richtige Herausforderung. Innerhalb von 5 Monaten erlernst du diese spannende Therapieform und schliesst diese mit der Prüfung ab. Die Ausbildung wird in 4 Kurswochen (Kurs 1 bis 4) analog dem Standartlehrgang angeboten, dazu ist die Intensivausbildung in drei Blöcke aufgeteilt: › Block 1: Kurs 1 und 2 › Block 2: Kurs 3 und 4 › Block 3: Vorbereitung und Prüfung

VORAUSSETZUNGEN Medizinische Grundlagenausbildung von mindestens 150 Stunden. KURSLEITUNG Andreas Fritschi | Tatjana Huser | Alexander Weiss AARAU

Zwischen den Blöcken üben die Kursteilnehmer intensiv die Behandlungsabläufe untereinander (Intervision 64 Stunden) zusätzlich sind zwei Übungstage zwischengeschaltet (Supervision 16 Stunden) an dem die Abläufe vertieft und gefestigt werden.

Booklet Manuelle Lymphdrainage/KPE inkl. Weiterbildungsangebot Alle Informationen zur Ausbildung sowie zu unserem Weiterbildungsangebot findest du im vorliegenden Ausbildungs- und Kursprogramm, online unter​​bodyfeet.ch oder du verlangst im Sekretariat unser ausführliches Booklet.

Mo – Fr Mi (Supervision) Mo – Fr Mi (Supervision) Mo – Mi

21. – 25. August 2017 28. Aug – 1. Sep 2017 18. Oktober 2017 20. – 24. November 2017 27. Nov – 1. Dez 2017 13. Dezember 2017 15. – 17. Januar 2018

Diese Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien des EMR.

Manuelle Lymphdrainage – Klinik Refresher im Spital

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Dieser Kliniktag steht ganz im Zeichen der praktischen Behandlungen direkt an stationären aber auch ambulanten Patienten. Es besteht die Möglichkeit, eigene ambulante Lymphödem-Patienten mit in die Klinik zu bringen (nach Absprache mit der Kursleitung). Auffrischung der anatomischen und physiologischen Grundlagen des Lymphgefässsystems. Optimieren der verschiedenen Grifftechniken. Behandlungssystematik direkt anhand stationären/ambulanten Patienten erstellen. Erfahrungsaustausch und Erörtern konkreter Probleme aus der eigenen Praxis. VORAUSSETZUNGEN Abgeschlossene Ausbildung in manueller Lymphdrainage/KPE

KURSLEITUNG

Andreas Fritschi

SPITAL LINTH Samstag

19. November 2016

Samstag

20. Mai 2017

Samstag

18. November 2017

Weiterbildungsangebot Manuelle Lymphdrainage › › › ›

Kompressiontherapie, Prinzipien und Praxis Migräne, HWS-Schleudertrauma, Kopfschmerzen Refresher – Obere Extremitäten Refresher – Untere Extremitäten

Für detaillierte Informationen zum Ausbildungsinhalt besuche uns auf  bodyfeet.ch oder du verlangst im Sekretariat unser ausführliches Booklet.

25


Sumathu-Therapie© 

Unterrichtsdauer 648 Stunden.

Kurskosten errechnen sich aus allen zu besuchenden Kursen.

Die Sumathu-Therapie© ist ein ganzheitliches, manuell-energetisches Therapieverfahren. Sie ist auf verschiedene Massage- und Behandlungstechniken aufgebaut und wird für jeden Patienten individuell angepasst. Ziel der Sumathu-Therapie© ist es, ursächliche Gründe ins Zentrum der Behandlung zu stellen. Dabei stellt die Statik des Bewegungsapparates ein wichtiger Aspekt für die Sumathu-Behandlung dar. Sind unsere Gelenke und Wirbel nicht im Lot, so führt dies zu Haltungsfehlern, Muskelverspannungen und energetischen Blockaden. Eine der Grundlagen der Sumathu-Therapie© entspricht im Wesentlichen den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin. So wird, wie zum Beispiel bei der Akupunktur mit ihrer fast 5000-jährigen praktischen Erfahrungen, bei der SumathuTherapie© eine Methode angewendet, welche die Steuerung der Energie im Organismus beeinflusst, um alle Körperzellen wieder mit einer bedarfsgerechten Menge an Energie zu versorgen. Bei verspannter Muskulatur oder verklebten Gewebepartien kommen zusätzliche effiziente Massagetechniken zur Anwendung. Mit der gezielten Arbeit an den Fussreflexzonen wird die Energieversorgung der Organe unterstützt. Die Wirbelsäule und Gelenke werden mit einer Kombination von Massage und leichten Schwingungen behandelt, um blockierte Energie wieder zum Fliessen zu bringen. Schmerzzustände können dabei oft sofort beseitigt werden. Die Sumathu-Therapie© regt gezielt die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Durch sanfte Korrekturen wird dem Körper ein neuer Impuls gegeben und dieser ganzheitlich in seinem Heilungsprozess unterstützt. Diese Therapie eignet sich ideal zur Behandlung funktioneller Störungen und für die nachhaltige Gesunderhaltung.

26

Aufbau der Kompetenzen zum Sumathu-Therapeuten

Sumathu Shiatsu

Namikoshi basiert

Bindegewebsmassage Breuss – Wirbelsäulentherapie Akupunktmassage Fussreflexzonenmassage Klassische Massage Medizinische Grundlagen


Ablauf Ausbildung Sumathu-Therapie©

Vernetzte Therapieverfahren Die Sumathu-Therapie© ist eine vernetzte Behandlungsform und zeichnet sich durch die optimale Synthese verschiedener manueller Therapieverfahren aus. Aufgrund der fundierten Ausbildung verschiedener Therapiemethoden kann die Sumathu-Therapie© neben dem Med. Masseur und dem Naturheilpraktiker eingereiht werden. Die Sumathu-Therapie© wird beim EMR als Methode Nr. 179, bei der ASCA als Methode Nr. 264 geführt.

Booklet Sumathu-Therapie© Alle Informationen zur Ausbildung findest du im vorliegenden Ausbildungs- und Kursprogramm, online unter  bodyfeet.ch oder du verlangst im Sekretariat unser ausführliches Booklet. Sumathu-Therapie© 1991, Copyright by Bodyfeet AG, Max Sulser, 3600 Thun. Diese Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien des EMR.

Medizinische Grundlagenausbildung MGL 161 inkl. Prüfung 3h

164h

Ausbildung Klassische Massage

185h

Fussreflexzonenmassage Kurse 1 und 2

75h

Akupunktmassage Kurse 1 bis 3

98h

Breuss – Wirbelsäulentherapie

14h

Bindegewebsmassage Kurs 1 und 2

42h

Shiatsu (Fingerdruckmassage) Namikoshi basiert

21h

Sumathu-Woche

35h

Prüfung

14h

Sumathu-Woche

5 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 35 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN Für den Besuch dieses einwöchigen Kurses sind die Abschlüsse der oben aufgeführten Ausbildungsmodule erforderlich. Gleichwertige Ausbildungen werden anerkannt. Entsprechende Zeugnisse über die Ausbildung sind vorzuweisen.

CHF 1'070.– inkl. Unterlagen. KURSLEITUNG

Felix Disler

THUN Mo – Fr

16. – 20. Oktober 2017

Prüfung

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN

Sumathu-Woche

KURSLEITUNG Prüfungsexperten/Prüfungsexpertinnen Bodyfeet AG

CHF 450.– inkl. Diplom nach bestandener Prüfung. THUN Do – Fr

10. – 11. November 2016

Do – Fr

16. – 17. November 2017

27


Bodyfeet Manual Therapeut

12 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 84 Stunden.

CHF 2'500.– inkl. Unterlagen und Zertifikat.

In dieser Zertifikatsausbildung lernst du die Untersuchung und Therapie ursächlicher Störungen von Gelenken und ihrer Muskulatur. Durch die effiziente und funktionelle Manual Therapie erzielst du nachhaltige Erfolge im Therapieren von muskuloskelettalen Beschwerden, welche in unserer heutigen Zeit so häufig vorkommen. Du erkennst die Symbiose zwischen der Manual Therapie und den Massage- und Weichteiltechniken, die du schon kennst und wirst deine Kunden effizienter betreuen. Du erlernst vertiefte Fähigkeiten der manuellen Therapie und kannst die Befunderhebung von Gelenken und deren Muskulatur korrekt durchführen. Du analysierst reflektorische

Ablauf Ausbildung Bodyfeet Manual Therapeut Obere/Untere Extremitäten und Becken Kurs 1 Rumpf, HWS, BWS, Rippen, LWS, Transfer und Vertiefung – Kurs 2

28

42h

42h

Schmerzen und Verspannungen und deren biomechanischen und neurologischen Zusammenhänge. Du ermittelst differentialdiagnostisch die häufigsten Beschwerdebilder an der LWS, Rumpf, BWS, HWS, Becken sowie den oberen und unteren Extremitäten. Du bist in der Lage, Behandlungskonzepte aufzustellen und Behandlungen korrekt auszuführen. Du bist weiter in der Lage, deine Lern- und Arbeitsergebnisse aufgrund von Fallbeispielen zu präsentieren. Das Zertifikat Bodyfeet Manual Therapeut erhältst du am Ende der Ausbildung. Diese Ausbildung wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.


Kurs 1 Obere/Untere Extremitäten und Becken

2 × 3 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 42 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN Diplomierter Berufsmasseur und Medizinische Grundlagenausbildung von mindestens 150 Stunden oder adäquate Ausbildungen, Med. Masseur, Heilpraktiker. Interessenten mit anderer Vorbildung setzen sich für die Abklärung der Zulassung bitte mit dem Sekretariat in Verbindung. KURSLEITUNG Andreas Bösch

CHF 1'250.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. AARAU Sa – Mo Fr – So

1. – 3. Juli 2017 14. – 16. Juli 2017

RAPPERSWIL Mi – Fr Fr – So

8. – 10. November 2017 17. – 19. November 2017

Kurs 2 Rumpf, HWS, BWS, Rippen, LWS, Transfer und Vertiefung

2 × 3 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 42 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN

Bodyfeet Manual Therapeut Kurs 1

CHF 1'250.– inkl. Unterlagen, Kursausweis und Zertifikat. AARAU Fr – So Sa – Mo

KURSLEITUNG Andreas Bösch

27. – 29. Oktober 2017 4. – 6. November 2017

RAPPERSWIL Fr – So Sa – Mo

22. – 24. Juni 2018 30. Juni – 2. Juli 2018

Bodyfeet Manual Therapeut – Weiterbildung

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Ein spannender Tag! Neue Griffe und Behandlungsmöglichkeiten, Gelerntes auffrischen, Erfahrungen austauschen. An dieser Weiterbildung werden die gelernten Griffe und Techniken aufgefrischt und mögliche eingeschlichene Fehler korrigiert. Die praktischen Kenntnisse werden mit neuen Untersuchungen und Behandlungstechniken erweitert. Erfahrungen werden ausgetauscht sowie klinische Fälle diskutiert und geübt. Das Verständnis von verketteten Problemzonen wird vertieft. Schmerzen und Muskelverspannungen können durch unerkannt blockierte oder dysfunktionale, teils entfernt liegende Gelenke entstehen. Dann bewirken auch perfekt durchgeführte manuelle Therapieformen im Verspannungsbereich nur

geringen oder vorübergehenden Erfolg, dem die Enttäuschung beim Patienten und Therapeuten folgt. VORAUSSETZUNGEN Abgeschlossene Ausbildung/Zertifikat «Bodyfeet Manual Therapeut». KURSLEITUNG

Andreas Bösch

AARAU Mittwoch

15. November 2017

29


Pilates

Prophylaxe und Therapiewerkzeug

9 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 63 Stunden.

CHF 2'270.– inkl. Unterlagen, Prüfung und Diplom.

Die Trainingsmethode für mehr Balance und Beweglichkeit im Alltag! Die Ausbildung richtet sich an Therapeuten, welche ihre Patienten bei der Integration spezifischer Therapiemassnahmen in den Alltag begleiten wollen. Mittels spezieller Kraftübungen, Stretching sowie bewusster Atmung erhalten deine Patienten wertvolle Werkzeuge, die Beweglichkeit, Balance und korrekte Körperhaltung im Alltag zu trainieren. Ein zielgerichtetes Training in der Prävention und Rehabilitation. Erweitere dein Therapieangebot und begleite deine Patienten zu einem ganz neuen und gesunden Körpergefühl. Pilates ist eine ganzheitliche Trainingsmethode zur Kräftigung und Stärkung der Muskulatur, insbesondere von Beckenboden-, Bauch- und Rumpfmuskulatur. Mittels systematischem Ganzkörpertraining wird die Wirbelsäulenstabilität, Bewegungskoordination, Körperhaltung und -wahrnehmung verbessert. Durch die konzentrierte und fliessende Durchführung der Übungen werden Körper und Geist in Harmonie gebracht. Dank der beruhigenden Wirkung auf das Nervensystem und den anspruchsvollen Balance-Übungen kann Pilates auch für Kinder mit Konzentrationsschwierigkeiten oder ADHS und für ältere Personen (Sturzprophylaxe und Förderung der Gedächtnisfunktion) angewandt werden.

Ablauf Ausbildung Pilates Kurs 1 – Einführungskurs

14h

Kurs 2 – Wirbelsäulentherapie

14h

Kurs 3 – Untere und obere Extremitäten

14h

Kurs 4 – Beschwerden im Alter / Arbeit mit Kindern

14h

Prüfung

7h

Kurs 1 – Einführungskurs

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Einblick in die Methode mit Schwerpunkt auf spezifische Übungen zur Kräftigung der tiefen Bauch- und Rückenmuskulatur. Verknüpfen von Fehlhaltungen aus dem Alltag mit den Übungen. THUN

30

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Therapeuten, Med. Masseure, Pflegefachpersonen, Hebammen, Heilpraktiker und Physiotherapeuten. Medizinische Grundlagen in Anatomie und Krankheitsbildern. KURSLEITUNG

AARAU

Joëlle Ackermann | Rolf Ackermann RAPPERSWIL

Sa – So

28. – 29. Januar 2017

Sa – So

4. – 5. Februar 2017

Sa – So

25. – 26. Februar 2017

Sa – So

11. – 12. März 2017

Sa – So

25. – 26. März 2017

Sa – So

13. – 14. Mai 2017


Kurs 2 – Wirbelsäulentherapie

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Arbeit in allen 3 Bewegungsebenen mit dem Schwerpunkt des Zusammenspiels der Zentrumsmuskulatur mit der Wirbelsäule. Verknüpfung der Übungen mit Krankheitsbildern. THUN Sa – So

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Kurs 1 – Einführungskurs. Die Kurse 2, 3 und 4 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

Joëlle Ackermann | Rolf Ackermann

AARAU 6. – 7. Mai 2017

Sa – So

RAPPERSWIL 17. – 18. Juni 2017

Sa – So

24. – 25. Juni 2017

Kurs 3 – Untere und obere Extremitäten

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Korrekte Ausrichtung, Mobilisation, Stärkung und Dehnung der unteren und oberen Extremitäten im Zusammenspiel mit der Zentrumsmuskulatur. Koppelung der erlernten Übungen mit Krankheitsbildern, um die richtigen Übungen bei den entsprechenden Problemen einzusetzen. THUN Sa – So

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Kurs 1 – Einführungskurs. Die Kurse 2, 3 und 4 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

Joëlle Ackermann | Rolf Ackermann

AARAU 19. – 20. August 2017

Sa – So

RAPPERSWIL 2. – 3. September 2017

Sa – So

26. – 27. August 2017

Kurs 4 – Beschwerden im Alter / Arbeit mit Kindern

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Erläutern der Arbeit mit Problematiken des Alters, wie Sturzprophylaxe, Osteoporose, Demenz oder Inkontinenz und Umsetzen der entsprechenden praktischen Übungen. Arbeiten mit Kindern mit einer ADHS-Diagnose. Erlernen verschiedener pädagogischer Konzepte und Übungssequenzen für unterschiedliche Altersstufen. THUN Sa – So

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Kurs 1 – Einführungskurs. Die Kurse 2, 3 und 4 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

Joëlle Ackermann | Rolf Ackermann

AARAU 21. – 22. Oktober 2017

Sa – So

RAPPERSWIL 11. – 12. November 2017

Sa – So

14. – 15. Oktober 2017

Prüfung

1 Tag von 9 – 17 Uhr.

Schriftliche und praktische Prüfung mit Diplom.

CHF 350.– inkl. Diplom nach bestandener Prüfung. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

THUN Freitag

AARAU 24. November 2017

Sonntag

Kurs 1 bis 4

Joëlle Ackermann | Rolf Ackermann RAPPERSWIL

10. Dezember 2017

Freitag

1. Dezember 2017

31


Viszeral Therapeut 

6 Module. Unterrichtsdauer 84 Stunden.

CHF 2'880.– inkl. Unterlagen, Kursausweise und Zertifikat.

Lerne den Körper als Einheit von Bewegungsapparat und Organsystemen kennen. Nach dieser Weiterbildung siehst du die ganzheitliche Behandlung aus ganz anderer Sicht. Können Kopfschmerzen mit dem Magen zusammenhängen? Wie erklären sich Schmerzen in der rechten Schulter mit Spannungszuständen in der Oberbauchgegend? Wie können Beckenorgane ISG-Probleme auslösen? Können Stoffwechsel-

störungen durch funktionelle Immobilität von Organen hervorgerufen werden? Wie behandelt man zusammenhängend den Bewegungsapparat und die Organe? Diese und weitere Fragen kannst du nach dieser Ausbildung beantworten.

Ablauf Ausbildung Viszeral Therapeut Grundausbildung Modul 1 Oberbauch

14h

Aufbau Modul 4 Bewegungsapparat ISG

14h

Grundausbildung Modul 2 Unterbauch

14h

Aufbau Modul 5 Bewegungsapparat Sakrum und LWS

14h

Grundausbildung Modul 3 Kleines Becken

14h

Aufbau Modul 6 Bewegungsapparat BWS, Synthese und Abschluss

14h

Grundausbildung Modul 1 Oberbauch

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs werden die Grundlagen der viszeralen Therapie behandelt und das Verständnis für Indikationen und Kontraindikationen geweckt. Dabei sind dir Lage, Beweglichkeit, Physiologie sowie funktionelle Störungen der Organe des Brustraumes, des Magens, der Leber und Galle, des Zwölffingerdarms und des Zwerchfells bekannt. Du bist in der Lage, die entsprechenden Untersuchungs- und Behandlungstechniken zielgerichtet durchzuführen. THUN Mo – Di 32

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Naturheilpraktiker, diplomierte Berufsmasseure, Med. Masseure und Physiotherapeuten. Alle Kurse müssen in der Reihenfolge absolviert werden. KURSLEITUNG

AARAU 6. – 7. Februar 2017

Do – Fr

Sierd Heijers

RAPPERSWIL 9. – 10. März 2017

Mi – Do

18. – 19. Januar 2017


Grundausbildung Modul 2 Unterbauch

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs werden die Grundlagen der viszeralen Therapie weiter vertieft. Dabei sind dir Lage, Beweglichkeit und Physiologie sowie funktionelle Störungen des Dünndarms, des retroperitonealen Raums mit Niere und des Dickdarms bekannt.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. Du bist in der Lage, die entsprechenden Untersuchungs- und Behandlungstechniken zielgerichtet durchzuführen. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

THUN Mi – Do

Sierd Heijers

AARAU 12. – 13. April 2017

Grundausbildung Modul 1

RAPPERSWIL

Mi – Do

26. – 27. April 2017

Mi – Do

1. – 2. März 2017

Grundausbildung Modul 3 Kleines Becken

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs werden die Prinzipien der Viszeral Therapie und deren Anwendung in die tägliche Praxis weiter vertieft. Dabei sind dir Lage, Beweglichkeit, Physiologie und funktionelle Störungen der Organe des kleinen Beckens mit Blase, Uterus, Enddarm und Beckenboden bekannt. Du bist in der Lage, die THUN Mi – Do

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. entsprechenden Untersuchungs- und Behandlungstechniken zielgerichtet durchzuführen. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Sierd Heijers

AARAU 28. – 29. Juni 2017

Mo – Di

Grundausbildung Module 1 und 2

RAPPERSWIL 10. – 11. Juli 2017

Do – Fr

20. – 21. April 2017

Aufbau Modul 4 Bewegungsapparat ISG

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs werden die Zusammenhänge der Dysfunktionen von Organen und des Bewegungsapparates behandelt. Du bist in der Lage, das Ilium (ISG) zu untersuchen und mit gezielten manuellen Techniken Fehlstellungen zu korrigieren. THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU

Mi – Do

26. – 27. Oktober 2016

Mi – Do

30. – 31. August 2017

Mo – Di

Grundausbildung Module 1 bis 3

Sierd Heijers

RAPPERSWIL 11. – 12. September 2017

Mi – Do

2. – 3. November 2016

Mo – Di

19. – 20. Juni 2017

33


Aufbau Modul 5 Bewegungsapparat Sakrum und LWS

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs werden die Zusammenhänge der Dysfunktionen von Organen und des Bewegungsapparates behandelt. Du bist in der Lage, das Sakrum (SIG) und die LWS zu untersuchen und mit gezielten manuellen Techniken Fehlstellungen zu korrigieren. THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Grundausbildung Module 1 bis 3 sowie Aufbau Modul 4 KURSLEITUNG

AARAU

Mo – Di

28. – 29. November 2016

Mi – Do

8. – 9. November 2017

Mo – Di

Sierd Heijers

RAPPERSWIL 11. – 12. Dezember 2017

Mi – Do

14. – 15. Dezember 2016

Mo – Di

4. – 5. September 2017

Aufbau Modul 6 Bewegungsapparat BWS, Synthese und Abschluss

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs werden die Zusammenhänge der Dysfunktionen von Organen und des Bewegungsapparates behandelt. Du bist in der Lage, die BWS zu untersuchen und mit gezielten manuellen Techniken Fehlstellungen zu korrigieren.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. In einer praktischen Abschlussarbeit (Fallbeispiel) stellst du dein neu erlangtes Wissen unter Beweis (Gruppenarbeit). VORAUSSETZUNGEN Grundausbildung Module 1 bis 3 sowie Aufbau Module 4 und 5 KURSLEITUNG

THUN

34

AARAU

Sierd Heijers RAPPERSWIL

Mi – Do

25. – 26. Januar 2017

Do – Fr

8. – 9. Dezember 2016

Mi – Do

1. – 2. Februar 2017

Mo – Di

4. – 5. Dezember 2017

Mo – Di

19. – 20. Februar 2018

Mi – Do

29. – 30. November 2017


Atemtherapie und Atemmassage Die Atmung kann mehr, als den Körper mit Sauerstoff zu versorgen. Im Atem spiegelt sich die momentane seelische und körperliche Befindlichkeit. Welche Zusammenhänge bestehen zwischen meiner Art zu leben und der Art, wie ich atme? Den eigenen Atem als Leitseil in die Hände zu nehmen bedeutet, sich auf eine spannende Reise zu sich selber zu begeben und andere Menschen auf diese Reise zu sich selber zu begleiten. Atemtherapie schenkt Kraft, Energie und Lebensfreude. Mit dem erworbenen Atem- und Körperbewusstsein werden Blockaden gelöst, der Gedankenfluss beruhigt und die im Menschen angelegten körperlichen, seelischen und geistigen Kräfte gestärkt. Diese ganzheitliche Therapieform – welche

zu den ältesten Heilverfahren zählt und Bestandteil der traditionellen europäischen Medizin ist – bildet eine wertvolle Ergänzung in der Massagepraxis. Atem ist Leben und besser atmen ist besser leben!

Kurs 1

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Dieser Kurs gibt Einblick in die Atemtherapie Methode Ilse Middendorf sowie die Atemmassage nach Volkmar Glaser. Der theoretische Hintergrund wird ergänzt durch Übungen, welche sowohl zur persönlichen Erfahrung beitragen, als auch zur Weitergabe an die Klienten geeignet sind. Mit dem Atem als Rhythmusgeber führst du verschiedene indikationsbedingte THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. manuelle Interventionen sowohl über den Kleidern (am ganzen Körper), als auch auf der Haut (Rücken) aus. VORAUSSETZUNGEN Bereitschaft, ein Körper-, Erfahrungsund Erlebniswissen aus sich selbst heraus zu erwerben. KURSLEITUNG

Franziska Pfeuti

AARAU

RAPPERSWIL

Sa – So

25. – 26. Februar 2017

Sa – So

22. – 23. Oktober 2016

Sa – So

12. – 13. November 2016

Sa – So

26. – 27. August 2017

Sa – So

13. – 14. Mai 2017

Sa – So

1. – 2. April 2017

Mo – Di

16. – 17. Oktober 2017

Sa – So

4. – 5. November 2017

Kurs 2

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Hier lernst du zusätzliche wirkungsvolle sensotaktile Interventionen kennen und anwenden. Wiederum findet eine Behandlungssequenz über den Kleidern, die andere auf der Haut statt. Es bleibt genügend Raum für Fragen und/oder Auffrischen von Interventionen aus Kurs 1. Abgerundet wird dieser Tag mit Atem- und Körperübungen, welche sich wohltuend THUN

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. auf Körper und Befindlichkeit auswirken und in Einzel- oder Gruppensettings weitergegeben werden können. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU

Samstag

10. Dezember 2016

Montag

11. Dezember 2017

Samstag

Kurs 1

Franziska Pfeuti

RAPPERSWIL 26. November 2016

Samstag

2. Dezember 2017

35


Bindegewebsmassage Faszien, ob von Organen oder Muskeln, bestimmen die Funktionalität des Körpers. Sind sie in ihrer Funktion eingeschränkt, kommt es zu Verspannungen bzw. zu Verklebungen und den daraus resultierenden Bewegungseinschränkungen sowie Schmerzen. Die Bindegewebsmassage (auch subkutane Reflextherapie) ist eine medizinische Therapieform, um diese Veränderungen effektiv zu beseitigen. Mit der Bindegewebsmassage ist es möglich, in den unterschiedlichen Gewebeschichten einen Spannungsausgleich im Bindegewebe zu schaffen, um Verklebungen bzw. Verspannungen zu lösen. Die Einsatzmöglichkeiten sind so weitläufig, dass sie bei sämtlichen Störungen im Organ- und Muskelsystem zum Einsatz kommen kann. Es können auch sämtliche Schmerz- und

Erschöpfungszustände schnell und langanhaltend gelindert und beseitigt werden. Diese Therapieform ist eine wertvolle Ergänzung im Bereich der manuellen Therapie und kann effizient in jede Behandlung integriert werden. Diese Kursreihe wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.

Kurs 1

2 × 2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 28 Stunden.

Du bist in der Lage, eine Behandlung vom Kreuzbein, Beckenkamm, Trochanter major sowie vom lateralen, ventralen und dorsalen Rumpf durchzuführen. THUN

CHF 890.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Diplomierter Berufsmasseur oder gleichwertige Ausbildung. KURSLEITUNG

AARAU

Simone Münch RAPPERSWIL

Do – Fr

9. – 10. Februar 2017 16. – 17. Februar 2017

Mo – Di

7. – 8. November 2016 14. – 15. November 2016

Do – Fr

16. – 17. März 2017 23. – 24. März 2017

Do – Fr

31. Aug – 1. Sep 2017 14. – 15. September 2017

Do – Fr

11. – 12. Mai 2017 18. – 19. Mai 2017

Mi – Do

22. – 23. November 2017 29. – 30. November 2017

Do – Fr

5. – 6. Oktober 2017 12. – 13. Oktober 2017

Kurs 2

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Du bist in der Lage, eine Behandlung von Hals-Kopf-Gesicht und der Extremitäten durchzuführen und kannst indikationsbezogene Zusammenhänge erkennen. VORAUSSETZUNGEN

Kurs 1

KURSLEITUNG Simone Münch 36

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. AARAU Do – Fr

8. – 9. Dezember 2016

Do – Fr

22. – 23. Juni 2017

Do – Fr

14. – 15. Dezember 2017


Professionelle Sportmassage 

3 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 21 Stunden.

CHF 710.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Ein MUSS für deine Sportlerbetreuung auf dem richtigen Niveau! «Aus der Praxis für die Praxis» heisst das Motto. Als ehemaliger Leistungssportler mit viel Erfahrung im Ausdauersport, wie auch in der Betreuung von Sportlern im Ausdauer- und Teamsport, ergänzt der Kursleiter den Unterricht mit vielen praktischen Tipps aus der Sportlerbetreuung. Du erlernst, wie die professionelle Sportmassage optimal angewendet wird und erkennst die Unterschiede zu der klassischen und medizinischen Massage. Du betreust deinen Sportler zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Griffdruck, Grifftiefe und Griffgeschwindigkeit. Du überlässt es nicht dem Zufall, ob dein Sportler eine anregende, behandelnde oder erfrischende Sportmassage bekommt. Du erlernst die Zusammenhänge von problemspezifischen Behandlungsmassagen und deren Ursachen. Alles in allem, du betreust deinen Sportler auf dem richtigen Niveau. Dieser Kurs wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.

VORAUSSETZUNGEN Diplomierter Gesundheitsmasseur oder gleichwertige Ausbildung, Grundwissen in Anatomie und Physiologie (Muskeln). KURSLEITUNG

Andreas Bösch

THUN So – Di

9. – 11. Juli 2017

AARAU Di – Do

4. – 6. April 2017

Di – Do

31. Okt – 2. Nov 2017

RAPPERSWIL Mi – Fr

5. – 7. Juli 2017

So – Di

12. – 14. November 2017

37


Triggerpunkt-Therapie und Passive Dehnungen Die Triggerpunkt-Therapie kombiniert mit den entsprechenden passiven Dehnungen ist eine optimale Ergänzung zur Klassischen Massage. Mit der myofaszialen Triggerpunkt-Therapie werden lokal begrenzte Verspannungen/Verkürzungen in der skelettalen Muskulatur gezielt manuell behandelt. Diese tastbaren Verhärtungen (Triggerpunkte) sind druckempfindlich und der ausgelöste Schmerz wird oft in andere Körperregionen übertragen. Dank der Kombination mit der jeweiligen passiven Dehnung der Muskulatur kann die Therapie optimal ausgebaut werden. Diese Behandlungsform bietet dir damit eine spezielle Anwendungsmöglichkeit, die zur Schmerzlinderung am Bewegungsapparat und zur Verbesserung der Beweglichkeit beitragen kann. Du lernst die Behandlung von Muskel- und Gelenkproblemen

mittels Triggerpunkt-Therapie und Dehnungen im Sinne einer aktiven und passiven Therapie kennen. Diese Therapieform lässt sich in die meisten Behandlungskonzepte integrieren. Diese Kursreihe wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.

Obere Körperhälfte

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN Gute Anatomiekenntnisse und Kenntnisse des Bewegungsapparates. Die Kurse können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. KURSLEITUNG Felix Disler | Stefan Mumenthaler | Simone Münch | Hans Rudolf Schulthess

AARAU

Mo – Di

17. – 18. Oktober 2016

Do – Fr Mo – Di

Mo – Di

RAPPERSWIL 13. – 14. November 2017

Mi – Do

14. – 15. Dezember 2016

9. – 10. Februar 2017

Do – Fr

18. – 19. Mai 2017

2. – 3. Oktober 2017

Mo – Di

18. – 19. Dezember 2017

Untere Körperhälfte

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN Gute Anatomiekenntnisse und Kenntnisse des Bewegungsapparates. Die Kurse können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. THUN

38

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. KURSLEITUNG Felix Disler | Stefan Mumenthaler | Simone Münch | Hans Rudolf Schulthess

AARAU

Mo – Di

28. – 29. November 2016

Mo – Di

24. – 25. April 2017

Mo – Di

27. – 28. November 2017

Mo – Di

RAPPERSWIL 20. – 21. Februar 2017

Mi – Do

8. – 9. Februar 2017

Do – Fr

24. – 25. August 2017


Zentrifugalmassage 

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Hartnäckige Beschwerden schnell und effizient beseitigen. Die Zentrifugalmassage ist eine hervorragende Behandlungsmethode, um hartnäckige Beschwerden im Schulter-NackenArm-Bereich schnell und effizient zu beseitigen. Das Besondere dieser Therapieform ist, dass nicht mit Ölen sondern mit Seifenlauge von der Körpermitte nach aussen gearbeitet wird. Dadurch können Kraft, Druck, Beweglichkeit und Gleiten durch die Hände gut miteinander kombiniert werden. Gleichzeitig ist es möglich, langanhaltende Verklebungen der Muskulatur und Nerven durch das Zusammenspiel von verschiedenen Massagegriffen, rhythmischen Dehnungen und Bewegungen zu lösen und somit eine schnelle Schmerzfreiheit zu schaffen. Dieser Kurs wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.

VORAUSSETZUNGEN Diplomierter Berufsmasseur oder gleichwertige Ausbildung. KURSLEITUNG

Simone Münch

THUN Mi – Do

14. – 15. Juni 2017

AARAU Mo – Di

6. – 7. Februar 2017

RAPPERSWIL Mo – Di

24. – 25. Oktober 2016

Mi – Do

8. – 9. November 2017

39


Anatomy-Trains und Triggerbänder 

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 550.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

In den letzten Jahren ist die Diskussion über Faszien, deren Bedeutung und deren Behandlung ein Dauerbrenner. In diesem Kurs werden wir erst einmal auf kleiner Flamme «kochen». Du lernst einfache Finessen kennen, wie sich Faszienarbeit sinnvoll in diverse manuelle Behandlungsprozesse integrieren lässt: Dabei fliessen zwei Modelle in die Techniken ein: › Einerseits beziehen wir uns auf die Anatomy-Trains/myofasziale Meridiane des Rolfers und Osteopathen Thomas Myers. › Andererseits beschäftigen wir uns mit den sogenannten Triggerbändern und deren Behandlung basierend auf dem Fasziendistorsionsmodell (FDM) von Stephan Typaldos. Die kleine Flamme soll aufflackern und lodern: Wir werden nicht einfach die Techniken beider Meister kopieren, sondern uns mit innovativen Weiterentwicklungen dieser beschäftigen. So fliessen diverse detonisierende Dehnungsfinessen ein, angrenzende Gelenke werden komplementär mobilisiert, der eine oder andere Akupressur- und Trigger- oder Tenderpoint wird in die Behandlungsstrategien integriert und vieles mehr. Auf folgende Schmerzsyndrome wird dabei eingegangen: › Zervikaler Kopfschmerz › Epikondylitis › HWS-Syndrom › BWS-Syndrom › LWS-Syndrom

40

› Piriformis-Syndrom mit Schmerzausstrahlungen in die unteren Extremitäten › Unspezifischer Rückenschmerz Die Praxis im Sinne eines sofortigen Anwendens dominiert in diesem Kurs über der Theorie. VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Heilpraktiker, Physiotherapeuten, diplomierte Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien und Pflegefachpersonen. KURSLEITUNG

Ulf Pape

THUN Sa – So

18. – 19. Februar 2017

AARAU Sa – So

13. – 14. Mai 2017

RAPPERSWIL Sa – So

1. – 2. Juli 2017

Dieser Kurs wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.


Chronische Kopfschmerzen

Wirksame manuelle Behandlungsstrategien

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 550.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Bei 167 verschiedenen Kopfschmerztypen treten primäre Kopfschmerzen, bei welchen der schmerzende Kopf nicht das Symptom eines übergeordneten Krankheitsgeschehens ist, am häufigsten auf. Dabei liegen Spannungskopfschmerzen, zervikogene und durch Medikamente ausgelöste Kopfschmerzen in der Häufigkeit ihres Auftretens deutlich vor der Migräne. Es ist erforderlich, den jeweiligen Kopfschmerztyp nicht als isolierte Diagnose anzusehen, da der primäre Kopfschmerz meist ein komplexes Krankheitsgeschehen ist. Neben psychischen und genetischen Komponenten (die nicht Gegenstand dieses Kurses sind) erfordern wirksame Behandlungsstrategien die Berücksichtigung von myofaszialen Zusammenhängen, neuralen und vaskulären Strukturen, als auch Kenntnisse über die Wirkung von wichtigen Triggerpunkten und Tenderpoints. Diese Punkte sind oft mit klassischen chinesischen Akupunkturpunkten identisch und/oder korrespondieren mit ihnen. Auch die Behandlung von Fernpunkten (Akupressur) kann massgeblich zum Auflösen oder Lindern der Beschwerden beitragen. Ein anderer, ebenso wichtiger Aspekt, ist die Entspannung der Patienten während der Behandlung. In diesem Kurs werden leicht zu erlernende, jedoch komplexe Behandlungsstrategien vermittelt wie: › Behandlung über die chinesische Akupunktur-Leitbahnen › Behandlung in Sitzposition › Bauchbehandlung in Rückenlage

› Wichtige Fernpunkte an den Füssen und Extremitäten › Komplexe Nackenbehandlung in Rückenlage (Tenderpoints, Akupressur-Punkte, Massage, Dehnungstherapie, Mobilisation), Gesichtsfeldbehandlung (Massage und Akupressur) Dabei werden Praxistipps anwendungsorientiert vermittelt und auf Fallbeispiele Bezug genommen, mit denen man es oft im therapeutischen Alltag zu tun hat. Darum stehen Mischformen primärer Kopfschmerzbefunde im Fokus, da diese in der Praxis dominieren. VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Heilpraktiker, Physiotherapeuten, diplomierte Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien, Akupunktmassage-Therapeuten und Pflegefachpersonen. KURSLEITUNG

Ulf Pape

THUN Sa – So

23. – 24. September 2017

AARAU Sa – So

27. – 28. Mai 2017

41


Chronische Rückenschmerzen

Wirksame manuelle Behandlungsstrategien

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 550.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Im Fokus steht die Aneignung praxiserprobter Behandlungsstrategien zur Linderung und perspektivischen Heilung chronischer Rückenschmerzen durch kombinierte Anwendungen manueller Techniken wie Gelenkmobilisationen, aktiver und passiver myofaszialer Dehnungen, Triggerpunktbehandlung und Massage in Kombination mit wirksamen – der Akupunktur entlehnten – Akupressursequenzen. Verschiedene Wirkungsaspekte werden durch technische Finessen geschickt miteinander kombiniert, sodass sich in kurzen Behandlungszeiten optimale Resultate erzielen lassen. Es handelt sich dabei um einfach erlernbare Techniken, welche sowohl mit diversen anderen Therapieformen kombiniert, als auch ergänzend angewandt werden können. Die zur Disposition stehenden Techniken lassen sich schon unmittelbar nach dem Kurs in diverse Behandlungen integrieren. 1. TAG

Sa – So

22. – 23. April 2017

Sa – So

9. – 10. Dezember 2017

Effiziente manuelle Behandlung der LWS und BWS (mit osteopathischen Elementen)

AARAU

2. TAG

Sa – So

Funktionelle manuelle Behandlung zervikobrachialer Schmerzkomplexe (mit osteopathischen Elementen)

RAPPERSWIL

VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Heilpraktiker, Physiotherapeuten, diplomierte Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien, Akupunktmassage-Therapeuten und Pflegefachpersonen. KURSLEITUNG Ulf Pape

42

THUN

Sa – So

25. – 26. März 2017

14. – 15. Oktober 2017

Dieser Kurs wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.


Die 50 wichtigsten Akupressur-Punkte

integriert in die manualtherapeutische Therapie

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 550.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

In den meisten Behandlungen – im Kontext der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) – werden in der Regel nicht mehr als 40 bis 50 Punkte akupunktiert oder akupressiert. So geht es in dieser Weiterbildung nicht um die Behandlung aller chinesischen Akupunkturpunkte, sondern um die Wichtigsten. Man kann die Akupressur dieser Punkte in alle tagtäglichen manuellen Behandlungen, je nach Indikation, mit wenig Aufwand integrieren. Da 70 bis 90 % (je nach Studie) der klassischen chinesischen Punkte mit den Tenderpoints in der Osteopathie und oder mit potentiellen myofaszialen Triggerpunkten in ihrer Lokalisation übereinstimmen, lässt sich deren Akupressur hervorragend sowohl mit passiven und aktiven Dehnungen als auch mit Gelenkmobilisation kombinieren. Es geht in diesem Kurs um die kreative und lustvolle Aneignung sowohl der wichtigsten chinesischen Punkte, als auch um technische Behandlungsfinessen. Die therapeutische Effizienz der Behandlungen erhöht sich dadurch massgeblich. Der Kurs ist so strukturiert, dass das Gelernte schon am darauffolgenden Arbeitstag angewendet werden kann. Wenn du dir ein Bild von diesbezüglichen Innovationen machen möchtest, so schaue auf Youtube die Clips an (Suchbegriff: relaxingart, Ulf Pape).

THUN Sa – So

20. – 21. Mai 2017

AARAU Sa – So

9. – 10. September 2017

RAPPERSWIL Sa – So

4. – 5. November 2017

VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Heilpraktiker, Physiotherapeuten, diplomierte Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien, Akupunktmassage-Therapeuten und Pflegefachpersonen. KURSLEITUNG Ulf Pape

43


Funktionelle Nervenmobilisation

Das Nervensystem verstehen! Erkenne den Zusammenhang und die Behandlung des Nervensystems in der Therapie des Bewegungsapparates und der Organsysteme und lass dich von den verblüffenden Resultaten überraschen. Praxisnah werden Störungen von Plexus und Nerven, die Probleme verursachen können, unter anatomischen, physiologischen und patho-physiologischen Aspekten behandelt. Überraschende Zusammenhänge zwischen einzelnen Nerven(-systemen) erklären manche, scheinbar nicht zusammenhängende Beschwerdebilder. Das Nervensystem ist eine äusserst sensible und für Störungen anfällige Funktionseinheit. Das periphere und zentrale Nervensystem sowie das vegetative Nervensystem können für Beschwerden wie zervikale Kopfschmerzen, Nackenbeschwerden bei Z.n. Schleudertrauma, Schulterschmerzen, Ischias Beschwerden, Lymphstauungen u.a. mitverantwortlich gemacht werden. Auch der Einfluss des Nervensystems auf bestimmte Organe und die Psyche, durch teilweise komplizierte Verbindungen, werden thematisiert und verständlich erklärt. Die angewendeten Techniken sind fein und benötigen differenzierte Palpationsfähigkeiten. In dieser Kursserie erlangst du weitreichende Kenntnisse über die Funktion, Untersuchungund Behandlungsmöglichkeiten des gesamten Nervensystems.

44

Diese Fortbildung besteht aus zwei frei wählbaren Grundausbildungsmodulen, welche mit den frei wählbaren Aufbaumodulen 3 und 4 sowie dem abschliessenden Aufbaumodul 5 ergänzt werden können.

Ablauf Kursreihe Funktionelle Nervenmobilisation Grundausbildung Modul 1 HWS und obere Extremitäten

14h

Grundausbildung Modul 2 Becken und untere Extremitäten

14h

Aufbaumodul 3 Neurodynamik (Beweglichkeit des Nervensystems)

14h

Aufbaumodul 4 Das vegetative Nervensystem

14h

Aufbaumodul 5 Gehirnnerven und Refresher aller Module

14h


Grundausbildung Modul 1 HWS und obere Extremitäten

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs werden die Funktionsweisen des peripheren Nervensystems sowie neurophysiologische Grundlagen behandelt. Dabei erlangst du weitreichende Kenntnisse über den Verlauf der Nerven. Du verstehst wie die peripheren Nerven behandelt werden können und kannst bekannte Beschwerden wie Schulter-Nackensyndrom, Tennisarm, Karpaltunnel Syndrom u.a. aus nervaler Sicht erklären und therapieren. THUN Mi – Do

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Berufsmasseure, Med. Masseure, Naturheilpraktiker und Physiotherapeuten. Die Module 1 und 2 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

AARAU 8. – 9. Februar 2017

Sierd Heijers

RAPPERSWIL

Mo – Di

13. – 14. Februar 2017

Mo – Di

3. – 4. Juli 2017

Grundausbildung Modul 2 Becken und untere Extremitäten

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs werden die Funktionsweisen des peripheren Nervensystems sowie neurophysiologische Grundlagen behandelt. Dabei erlangst du weitreichende Kenntnisse über den Verlauf der Nerven. Du verstehst wie die peripheren Nerven behandelt werden können und kannst bekannte Beschwerden wie Leistenschmerzen, Ischiasschmerzen, Knie- und Hüftbeschwerden u.a. aus nervaler Sicht erklären und therapieren. THUN Mo – Di

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Berufsmasseure, Med. Masseure, Naturheilpraktiker und Physiotherapeuten. Die Module 1 und 2 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

AARAU 10. – 11. April 2017

Mo – Di

Sierd Heijers

RAPPERSWIL 16. – 17. Januar 2017

Mi – Do

23. – 24. August 2017

Aufbaumodul 3 Neurodynamik (Beweglichkeit des Nervensystems)

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Ein Muss für jeden Therapeuten! Wie bewegt sich das Nervensystem? In diesem Kurs werden Aufbau und Funktionsweise des zentralen Nervensystems behandelt. Dabei erlernst du, die Beweglichkeit dieses Systems zu untersuchen (neurologische Untersuchung) und mit speziellen Techniken zu mobilisieren. So verstehst du zum Beispiel, wie THUN Mi – Do

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. ein Bandscheibenvorfall aus Sicht der Nervenmobilisation behandelt werden kann. VORAUSSETZUNGEN Grundausbildung Module 1 und 2. Die Aufbaumodule 3 und 4 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

AARAU 6. – 7. September 2017

Sierd Heijers RAPPERSWIL

Mo – Di

31. Okt – 1. Nov 2016

Mo – Di

24. – 25. April 2017

Mi – Do

15. – 16. November 2017

45


Aufbaumodul 4 Das vegetative Nervensystem

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs werden Aufbau und Funktionsweise des vegetativen Nervensystems behandelt. Du erlernst, wie das vegetative System häufig Beschwerden unterhält oder auslöst. Dabei erkennst du die Zusammenhänge der Segmentanatomie und erlernst wirksame Techniken, die deine bisherigen Behandlungen unterstützen und erweitern. THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Grundausbildung Module 1 und 2. Die Aufbaumodule 3 und 4 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

Sierd Heijers

AARAU

Mo – Di

24. – 25. Oktober 2016

Mo – Di

2. – 3. Oktober 2017

Mo – Di

RAPPERSWIL 21. – 22. August 2017

Mi – Do

21. – 22. Juni 2017

Aufbaumodul 5 Gehirnnerven und Refresher aller Module

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs werden Aufbau und Funktionsweise der Gehirn- und Kiefernerven behandelt. Dabei erkennst du, dass verschiedene Beschwerden von hier aus behandelt werden können. Das Spezialwissen über Beschwerden am Kopf wie Trigeminusneuralgie, Schluckbeschwerden, Kopfschmerzen, Augen- und Nebenhöhlen, Tinnitus Beschwerden u.a. erweitern deine Behandlungskompetenzen. THUN Mi – Do

46

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. Im Weiteren wird Gelerntes aus den vorgängigen Modulen aufgefrischt und Erfahrungen werden ausgetauscht. VORAUSSETZUNGEN Grundausbildung Module 1 und 2 sowie Aufbaumodule 3 und 4. KURSLEITUNG

Sierd Heijers

AARAU 6. – 7. Dezember 2017

Mo – Di

RAPPERSWIL 18. – 19. September 2017

Mo – Di

27. – 28. November 2017


Reflexzonentherapie am Fuss Füsse als therapeutisches Medium im Kontext manueller Schmerztherapie

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 550.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Wohldosierte Reizsetzungen an den Füssen können nicht nur das Wohlgefühl steigern, sondern allzu oft massgeblich über neurophysiologisch-endokrine Prozesse Schmerzen lindern, das vegetative Nervensystem stimulieren und derweilen einzelne Organe beeinflussen. In der chinesischen Akupunkturlehre enden und beginnen an den Füssen wichtige Meridiane. Auch Faszien-Züge myofaszialer Strukturen finden in den Füssen ihren Anfang. Unsere Fussmuskulatur, die uns befähigt auf unebenem Untergrund viele Kilometer barfuss zu laufen, ist durch das ständige Tragen von Schuhen meist unterentwickelt, was unter anderem auch eine der Ursachen chronischer Rückenschmerzen ist. Mobilisationen an den Füssen wirken sich oft positiv auf die verspannte Rückenmuskulatur aus. In diesem Kurs werden Finessen entwickelt, anhand derer man Aspekte der Fussreflexzonenmassage zeiteffizient in Massage und physiotherapeutische Behandlungen integrieren kann. Dabei geht es insbesondere auch um Kombination der Fussbehandlung mit massage- und manualtherapeutischen Manövern. Darüber hinaus lernst du wichtige Akupressur- und Triggerpunkte an den Füssen kennen. Du lernst, wie man mittels gleichzeitiger passiver und/oder aktiver Mobilisation die Behandlung einzelner Reflexpunkte, Trigger- und Akupressurpunkte

umso wirkungsvoller durchführen kann. Die Schmerzlinderung mittels Fussbehandlung steht im Mittelpunkt. Der Kurs ist so gestaltet, dass das Gelernte unmittelbar nach dem Kurs in die tägliche Berufspraxis integriert werden kann! VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Heilpraktiker, Physiotherapeuten, diplomierte Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien und Pflegefachpersonen. KURSLEITUNG

Ulf Pape

AARAU Sa – So

10. – 11. Juni 2017

RAPPERSWIL Sa – So

29. – 30. April 2017

47


Reflexpunkte in der Massagepraxis

Einfache, sanfte und schmerzfreie Methoden, über Reflexpunkte den Bewegungsapparat sowie über das Lymphatische System Organe und Funktionsketten zu behandeln. Leicht in alle Massagebehandlungen zu integrieren!

Reflexpunkte für den Bewegungsapparat nach Jones

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Eine der sanftesten manuellen Methoden, die zu einer augenblicklichen Schmerzreduktion führen kann. «Strain Counterstrain nach Jones» arbeitet mit «Tenderpoints», schmerzhaften, myofaszialen oder ligamentären Körperpunkten, welche eine Störung im Bereich von Gelenken und Muskeln repräsentieren. Eine ideale Ergänzung für deine Therapien.

THUN

Das Palpieren, Beurteilen und Behandeln der Reflexpunkte nach Jones sind die elementaren Themen dieses Kurses. Dabei werden die betroffenen Körperbereiche in die freie Richtung positioniert. Diese Position wird unter Kontakt des «Tenderpoints» über einen bestimmten Zeitraum gehalten. Die Wirkung erfolgt über Reflexbahnen. Der Therapieerfolg kann nach passiver Wiedereinnahme der Neutralstellung unmittelbar abgelesen werden.

Mo – Di

VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Berufsmasseure, Med. Masseure, Naturheilpraktiker und Physiotherapeuten. Die Kurse können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG Sierd Heijers

48

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Mi – Do

30. Nov – 1. Dez 2016

Mi – Do

4. – 5. Oktober 2017

AARAU 27. – 28. Februar 2017

RAPPERSWIL Mi – Do

14. – 15. Juni 2017


Neurolymphatische Reflexpunkte für die inneren Organe nach Chapman

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Eine der sanftesten manuellen Methoden, einzelne innere Organe, regulative Organketten und die globale Stoffwechsellage über Reflexpunkte zu beeinflussen. Dieser Kurs bietet die einmalige Kombination von Chapman Punkten mit viszeralen Techniken! In diesem Kurs lernst du, die Reflexpunkte nach Chapman zu palpieren, zu beurteilen sowie zu behandeln. Du erlernst die ventralen und dorsalen Punkte sowie komplexe Gruppenpunkte, endokrine Gruppe, Infektionsgruppe, gastrointestinale Gruppe sowie die Becken-Schilddrüsen Gruppe. Ergänzt werden die Reflexpunkte jeweils durch viszerale Techniken. Neurolymphatische Reflexpunkte eignen sich hervorragend zur diagnostischen Einschätzung und Therapie organischer und funktioneller Beschwerden. Unerlässlich in der Naturheilpraktik und die ideale Ergänzung bei funktionellen Beschwerden für Therapeuten! Nach diesem Kurs kannst du die Organreflexpunkte gezielt einsetzen und mit viszeralen Behandlungstechniken kombinieren.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Berufsmasseure, Med. Masseure, Naturheilpraktiker und Physiotherapeuten. Die Kurse können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

Sierd Heijers

THUN Mo – Di

26. – 27. Juni 2017

AARAU Mo – Di

20. – 21. November 2017

RAPPERSWIL Mi – Do

22. – 23. Februar 2017

49


Schulterschmerzen

Wirksame manuelle Behandlungsstrategien

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 550.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Das Schultergelenk besitzt äusserst komplexe Bewegungsmöglichkeiten, mehr als jedes andere Gelenk unseres Körpers. In differenzialdiagnostischen Untersuchungen (lokale Verletzungen ausgenommen) von Schulterschmerzen und/oder Bewegungseinschränkungen der Schulter sollte der Therapeut prinzipiell das Schultergelenk in Relation zum zervikobrachialen Komplex der BWS, zum Schulterblatt und zu den Rippen untersuchen. Primär sind viele Bewegungseinschränkungen der Schulter auch durch eine Fehlstellung des Schlüsselbeins bedingt. Zu berücksichtigen ist, dass viele Personen die Bewegungsmöglichkeiten der Schulter oft nicht ausschöpfen und dass viele Muskeln vorwiegend zur Stabilitätswahrung – meist in Fehlhaltungen – genutzt werden. Tonische Überbelastung: Die tonisch überlastete Muskulatur verhärtet und führt dauerhaft zu Bewegungseinschränkungen. Latente und aktive Triggerpunkte tragen oft dazu bei, dass sich die Situation verschlechtert. Folgende Behandlungsprozessaspekte werden in dieser Fortbildung behandelt: › Mobilisation › Myofasziale Dehnungen › Traktionen, Gleit- und Lateralisierungstechniken › Massage der verhärteten Muskulatur › Triggerpunktbehandlung › Integration aktiver Bewegungselemente › Akupressur, manuelle/osteopathische Techniken › Als Fallbeispiel wird dezidiert auf die Behandlung des Impingement-Syndroms eingegangen

50

Die Techniken sind leicht zu erlernen und können unmittelbar nach dem Kurs angewandt werden! VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Heilpraktiker, Physiotherapeuten, diplomierte Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien und Pflegefachpersonen. KURSLEITUNG

Ulf Pape

THUN Sa – So

18. – 19. November 2017

AARAU Sa – So

2. – 3. September 2017

RAPPERSWIL Sa – So

19. – 20. November 2016

Sa – So

8. – 9. April 2017

Dieser Kurs wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.


Thai-Massage trifft parietale Osteopathie 

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 550.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

In diesem Kurs geht es um die Weiterentwicklung der traditionellen Thai-Massage. Thailändische Techniken werden ausgebaut, ergänzt und mit anderen Therapieverfahren kombiniert. Es werden folgende Inhalte vermittelt: › Integration von Gelenkmobilisationen aus der Manualtherapie und parientalen Osteopathie › Integration der Behandlung myofaszialer Triggerpunkte › Integration von passiven und aktiven Dehnung und postisometrischer Relaxation › Kombinationsmöglichkeiten von thailändischen Techniken mit klassischer Massage auf der Behandlungsliege

THUN Sa – So

24. – 25. Juni 2017

RAPPERSWIL Sa – So

16. – 17. September 2017

Sa – So

25. – 26. November 2017

Der Kurs ist praxisorientiert. Das Erlernte kannst du sofort anwenden. VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Heilpraktiker, Physiotherapeuten, diplomierte Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien und Pflegefachpersonen. KURSLEITUNG Ulf Pape

51


Qi Gong

Jahrtausende alte Heilübungen für Körper, Geist und Seele

Qi Gong ist DIE Übungs-Methode für unsere Gesunderhaltung und Heilung. Sie beinhaltet und bietet alles, was für eine dauerhaft wirksame und nachhaltige Genesung und Ausgeglichenheit notwendig ist. Die Übersetzung für Qi Gong bedeutet «Beständiges Üben mit der kostbaren Lebensenergie». Das bedeutet, sein Leben aktiv und eigenverantwortlich zu pflegen und zu kultivieren. Der Ursprung des Qi Gong liegt im Schamanismus aus weit vorchristlicher Zeit. Schon seit jeher gelten diese Atemund Bewegungsübungen als die wichtigste Disziplin in der Chinesischen Medizin. In diesem Kontext ist Qi Gong das Fundament für jegliche therapeutische Arbeit. Es gibt fast unzählige und sehr verschiedene Qi Gong Formen, die sich in den unterschiedlichen Landschaftsgebieten Chinas entwickelt haben. Alle Qi Gong Formen verfolgen das gleiche Ziel, jedoch in unterschiedlicher Ausprägung und Anwendung. So gibt es Qi Gong im Stehen, im Sitzen und im Liegen. Die Medizinische Anwendung basiert auf der Überzeugung, dass es keine Trennung zwischen Körper, Geist und Seele gibt. Dies ist die wichtigste philosophische Grundhaltung. Das persönliche Üben mit der Lebenskraft ist nicht nur die Grundlage für jede Körperarbeit und Körpertherapie, sondern ist auch für die persönliche Entwicklung, Gesundheit und das eigene Wohlbefinden von unschätzbarem Wert. Qi Gong ist in jedem Alter, vom Kleinkind bis zum Greis, in jeder Lebenssituation und während der Schwangerschaft sowie bei

52

chronischen und schweren Erkrankungen ein äusserst hilfreiches Werkzeug, um die Langlebigkeit zu fördern. Regelmässiges Qi Gong Training verhilft nicht nur zu mehr geistiger Wachheit, verbesserter Konzentration und körperlicher Flexibilität, sondern auch zu mehr Lebensqualität und Freude im Alltag. Qi Gong gezielt medizinisch angewendet, harmonisiert die drei Ebenen von Körper, Geist und Seele. Die langsamen und harmonisch ausgeführten Bewegungen bringen unsere Lebenskraft wieder in ihren ursprünglichen Fluss. Die Atem- und Bewegungsübungen erhöhen den Endorphinspiegel im Blut. Dadurch wird u.a. auch hoher Blutdruck gesenkt und die Durchblutung im Körper gefördert. Der daraus resultierende Stressabbau stärkt das Immunsystem und erhöht die Leistungs- und Konzentrationskraft. Dies ist eine der vielen Vorzügen, die das Qi Gong bietet. Auch die häufig durch Bewegungsmangel ausgelösten Symptome wie muskuläre Verspannungen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Augenbrennen, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche können mit regelmässigem Qi Gong dauerhaft gelindert und beseitigt werden.


Grundkurs

6 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 42 Stunden.

Kursinhalte › Daoismus: die Philosophie und Basis des Qi Gong und der Chinesischen Medizin › Konzepte Yin-Yang, Qi, Übungsprinzipien verstehen und in den Grundzügen anwenden › Drei Regulierungen (Körper, Geist, Atmung) eigenständig üben und anwenden › Verschiedene Qi Gong Systeme in Anwendung und Herkunft unterscheiden und einordnen können › Qi Gong Übungen im Stehen, Sitzen, Gehen, Liegen selbstständig ausführen › dan tian zuo gong – Untere Zinnoberfeld Übung im Sitzen › zu yan shou − Selbstmassage › zhan zhuang – Stehen wie ein Baum › ba duan jin − 8 Brokate › tu na – Atemregulation › liu zi jue – Die sechs heilenden Laute

CHF 1'250.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung ist für alle offen. Besonders interessant für alle therapeutisch tätigen Personen. KURSLEITUNG

Sabine Ulrike Gansler

THUN Sa – So

11. – 12. Februar 2017 25. – 26. Februar 2017 18. – 19. März 2017

AARAU Do – Fr

27. – 28. April 2017 11. – 12. Mai 2017 1. – 2. Juni 2017

RAPPERSWIL Di – Mi

23. – 24. Mai 2017 6. – 7. Juni 2017 27. – 28. Juni 2017

Aufbaukurs

12 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 84 Stunden.

Kursinhalte › Bewegtes Qi Gong (dong gong) «Die 18 Formen der Harmonie» (shi ba shi) eigenständig ausführen › Stilles Qi Gong (jing gong), der kleine himmlische Kreislauf (xiao zhou tian gong) › Innere Alchemie (nei gong) › Die 5 Wandlungsphasen (wu xing) und deren Emotionen und Zusammenhang mit den Organen (zang fu) › Die Leitbahnen (jing luo) vertiefen und wichtige Akupunkturpunkte kennenlernen › Fallbeispiele › Kleine Einführung ins Tai Chi Chuan

CHF 2'500.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Qi Gong – Grundkurs oder Erfahrung mit Qi Gong, Tai Chi Chuan Praktizierende, welche Qi Gong gerne kennenlernen möchten. KURSLEITUNG

Sabine Ulrike Gansler

THUN Sa – So

16. – 17. September 2017 30. Sep – 1. Okt 2017 21. – 22. Oktober 2017 4. – 5. November 2017 25. – 26. November 2017 16. – 17. Dezember 2017

53


Spiraldynamik® Spiraldynamik® ist ein anatomisch begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept. Die Gesamtzusammenhänge der Anatomie, die dreidimensionale Systematik sowie die universellen Gesetzmässigkeiten mit der Spirale als Grundbaustein stehen dabei im Vordergrund. Erlebe und lerne am eigenen Körper dreidimensionale Bewegungsintelligenz für deine alltägliche und professionelle Anwendung. Werde zum Bewegungsexperten: Lerne, die Spuren

der Evolution zu lesen und die anatomischen Hintergründe der Bewegung zu verstehen.

Eine Einführung in das Bewegungskonzept

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Der Einführungskurs vermittelt einen praxisbezogenen Einblick in die persönliche und professionelle Gesundheitsförderung durch anatomisch richtige Bewegung. Er bietet einen systematischen Überblick in das Bewegungskonzept der Spiraldynamik®. Entdecke die Hintergründe anatomisch sinnvoller Strukturen und erlebe, wie sich dein Körperbewusstsein verändern kann. Diese Einführung gibt dir einen umfassenden, in sich abgeschlossenen, Überblick. VORAUSSETZUNGEN

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. THUN Freitag

9. Juni 2017

AARAU Donnerstag

6. April 2017

RAPPERSWIL Freitag

10. März 2017

Keine

KURSLEITUNG Barbara Eichenberger-Wiezel

Einführung in die Fuss-Schule

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Menschen interessieren sich praktisch für jedes Körperteil, jedoch selten für ihre Füsse. In deiner Praxis oder bei dir selber begegnen dir Knick- und Plattfüsse, Zehen, die sich krampfhaft am Boden festkrallen oder die Grosszehe, die sich ihren eigenen Weg sucht. 54

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. Du wirst praxisbezogen in die Spiraldynamik® Fuss-Schule eingeführt und erhältst wichtige Informationen über die knöchernen und muskulären Strukturen des Fusses. Wahrnehmungsschulung und gelenksmobilisierende 3D-Massage sowie das nötige Muskeltraining für den Aufbau des Quer- und


Längsgewölbes des Fusses sind Bestandteil des Kurses. Das Wissen um die dreidimensionale Anatomie und die daraus resultierenden koordinierten Bewegungsabläufe hilft den Füssen im Alltag wieder auf die Sprünge!

THUN Samstag

10. Juni 2017

AARAU

VORAUSSETZUNGEN Kurs Spiraldynamik®: Eine Einführung in das Bewegungskonzept

Freitag

KURSLEITUNG Barbara Eichenberger-Wiezel

RAPPERSWIL Samstag

7. April 2017

11. März 2017

Fuss-Schule – Aufbaukurs

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Du hast bereits den Spiraldynamik® Einführungskurs FussSchule besucht und möchtest gerne das Gelernte vertiefen? Dieser Aufbaukurs verfeinert dein Wissen in dreidimensionaler Anatomie und gibt dir wertvolle Inputs für den Alltag und deine professionelle Arbeit. Die Systematik der Spiraldynamik® Prinzipien, die funktionelle Verbindung zwischen Fuss und Hüftgelenk, dreidimensionale Gelenksmobilisation, Wellenund Achterbewegung werden vertieft angeleitet. Wie funktioniert das Präzisionsinstrument Fuss? Das Einordnen von Diskoordinationen des Fusses wird anhand von Fallbeispielen dokumentiert und erarbeitet. Das massgeschneiderte Übungsprogramm mit den besten Spiraldynamik® Übungen gezielt erarbeitet. Für deine Arbeit als Therapeut erhältst du unterstützende kreative Ideen.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Kurs Spiraldynamik®: Eine Einführung in das Bewegungskonzept und Einführung in die Fuss-Schule KURSLEITUNG

Barbara Eichenberger-Wiezel

THUN Freitag

10. Februar 2017

AARAU Freitag

29. September 2017

RAPPERSWIL Freitag

8. Dezember 2017

Bein – eine dynamisch-stabile Spiralstruktur

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Das funktionelle Zusammenspiel zwischen Fuss, Knie und Bein ermöglicht eine gerichtete Verschraubung während der Beugung und Streckung. Mit einer geraden Beinachse wird die Möglichkeit der Achsenstabilität, Abstoss- und Sprungkraft optimiert. Gerade Beinachse bedeutet innerhalb der anatomischen Strukturen eine dynamisch stabile Spiralstruktur im Gleichgewicht. Dazu braucht es fundiertes Basiswissen in Anatomie und Bewegungslehre. Dreidimensionale Wahrnehmungsschulung ermöglicht einen klaren Bewegungsansatz und bedeutet in jedem Fall Verletzungsprophylaxe im Kniegelenk, Hüftgelenk und Fuss. Durch das Integrieren der Spiraldynamik® Prinzipien Polführung, Dehnspannung und Verschraubung werden die nötigen Grundlagen für die Verbesserung der Koordination gesetzt. Für deine therapeutische Arbeit erhältst du das nötige Knowhow für langfristige Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit der Beine. 3D-Anatomie, Mobilisations- und Kräftigungsübungen,

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. Selbstdiagnose und Erkennen von Diskoordinationen werden in Partner- und Einzelarbeit anschaulich angeleitet. VORAUSSETZUNGEN Kurs Spiraldynamik®: Eine Einführung in das Bewegungskonzept KURSLEITUNG

Barbara Eichenberger-Wiezel

THUN Samstag

11. Februar 2017

AARAU Samstag

30. September 2017

RAPPERSWIL Samstag

9. Dezember 2017

55


Akupressur Acht Wundermeridiane

Dieser Kurs vertieft sich in das emotionale und geistige Spektrum der Akupressur und richtet sich an alle, die an energetischen Therapien Interesse und Freude haben. Die 8 ausserordentlichen Leitbahnen wirken bis tief in die Konstitution, denn sie sind die ersten energetischen Strukturen, die in der pränatalen Zeit entstehen. Ein einzigartiger Kurs, der die Psychosomatik mit der Körpertherapie verbindet. Die 8 Wundermeridiane bieten einen wundersamen Zugang zu verborgenen Reserven und Potentialen. Diese Kursreihe richtet sich an alle, die Krankheit und Leiden nicht symptomatisch behandeln, sondern den Menschen hin zu seinen

Potentialen führen möchten. Diese Therapie kann als eigenständige Therapieform oder in Kombination mit diversen Massagearten angewandt werden. Es wird auf einer Matte oder Liege gearbeitet.

Das grosse Yang Die Meridiantherapie bei Depressions- und Burnoutsyndromen

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Die Behandlung der 3 grossen Yang Meridiane: Du Mai, Yang Vernetzungsgefäss und Gürtelgefäss (Dai Mai) bewirken eine aufgerichtete Kraft des Yang, steigern Präsenz und Klarheit, steigern den Mut, den eigenen Weg zu gehen, helfen sich klarer abzugrenzen und bewirken eine Ausdauer und Beharrlichkeit in all unseren Vorhaben. Depressionen, Müdigkeit, Lustlosigkeit auf der mentalen Ebene lichten sich, Rückenschmerzen, Ischialgien, Hüftbeschwerden und Regelbeschwerden auf der körperlichen Ebene verbessern sich. VORAUSSETZUNGEN Keine, die Kurse können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG Mauro Nuzzote

56

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. THUN Do – Fr

16. – 17. Februar 2017

AARAU Do – Fr

2. – 3. März 2017

Do – Fr

21. – 22. September 2017

RAPPERSWIL Do – Fr

19. – 20. Januar 2017

Do – Fr

20. – 21. Juli 2017


Das grosse Yin Die Meridiantherapie bei Traumas und Menstruationssyndromen

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Die Behandlung der 3 grossen Yin Gefässe verstärkt die Bewusstwerdung unserer Grundgefühle, sie macht emotionaler und gefühlsbetonter, man fühlt sich zufrieden, wohlig und entspannt. Der Ren Mai, als Ozean aller Yin-Energie, bewirkt einen tiefen Zugang zu Gefühlen der Selbstakzeptanz und Selbstliebe. Der Chong Mai stärkt, als Urgrossvater aller Leitbahnen, das authentische innere Selbst und verbindet mit der eigenen Schöpferkraft. Der Yin Wei Mai gleicht alle Yin-Schichten aus und hilft, emotionale Wunden und Traumen zu heilen. Es ist das innere Haltenetz, das durch alle Übergangszeiten das Innere festigt. Alle 3 wirken heilend auf Verdauungs- oder Menstruationsstörungen, Depressionen, Atmungs- und Erkältungskrankheiten, Übererregtheit, Ängstlichkeit, Schlafstörungen, Brustenge, Melancholie, Neurosen u.a.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Keine, die Kurse können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

Mauro Nuzzote

THUN Do – Fr

22. – 23. Juni 2017

AARAU Do – Fr

20. – 21. April 2017

Do – Fr

19. – 20. Oktober 2017

RAPPERSWIL Do – Fr

16. – 17. März 2017

Sa – So

9. – 10. September 2017

Yin Qiao Mai/Yang Qiao Mai Die Merdiantherapie bei Schlafproblemen, Manien, Ängsten und Phobien

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Die Yin und Yang Fersengefässe tragen die Kraft in sich, das Yin ins Yang und das Yang ins Yin zu transformieren. Die Massage des Yang Qiao Mai und Yin Qiao Mai gleicht das Yang und Yin im Körper wieder aus. Sie macht munter, tatkräftig, klar und man ist voller Energie. Die Massage der Qiao Mai Gefässe kann bei Rückenschmerzen, Schulter-Arm-Syndromen, struktureller Imbalance zwischen linker und rechter Körperhälfte, Kopf-, Augen- und Gesichtserkrankungen sowie Imbalance der THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. Beinmuskulatur eingesetzt werden. Der Yin Qiao Mai richtet die Lebensenergie nach innen, nährt das Selbstvertrauen und das Geerdet sein. Der Yang Qiao Mai nährt unsere Vision und das Zielgerichtet sein im Leben. VORAUSSETZUNGEN Keine, die Kurse können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

AARAU

Mauro Nuzzote RAPPERSWIL

Do – Fr

17. – 18. November 2016

Do – Fr

15. – 16. Dezember 2016

Mi – Do

30. Nov – 1. Dez 2016

Do – Fr

17. – 18. August 2017

Do – Fr

3. – 4. August 2017

Do – Fr

11. – 12. Mai 2017

Do – Fr

7. – 8. Dezember 2017

Do – Fr

2. – 3. November 2017

57


Akupressur Qi Balance – 5 Elemente 

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Qi Balance – Die 5 Elemente Akupressur Behandlung gleicht Disharmonien zwischen dem mentalen, emotionalen und physischen Körper aus. In diesem Kurs stehen die 5 Geistesaspekte der Organe der chinesischen Medizin im Vordergrund. Die Meridiane, auf denen die Akupunkturpunkte liegen, bilden eine Brücke zwischen Körper und Geist. Anstatt Symptome weg zu therapieren, hilft diese Behandlungsform, die Symptome als Zeichen zu deuten, um bestimmte Persönlichkeitsanteile weiterzuentwickeln und um seiner «Bestimmung» im Leben näher zu kommen. Dieser Kurs führt uns auf eine Reise, um die tiefe Symbolwissenschaft der Organe in einer funktionalen energetischen Medizin tiefer zu verstehen. Es werden psychosomatische Profile besprochen, die als Ursache für das Krankheitsgeschehen stehen. Dadurch eröffnen sich in der Praxis bei sehr vielen Krankheiten und Leiden neue Perspektiven. VORAUSSETZUNGEN

keine

KURSLEITUNG Mauro Nuzzote

58

THUN Do – Fr

6. – 7. April 2017

AARAU Do – Fr

8. – 9. Juni 2017

Do – Fr

5. – 6. Oktober 2017

RAPPERSWIL Do – Fr

2. – 3. Februar 2017

Do – Fr

23. – 24. November 2017


Behandlung des Zwerchfells und ihre grossartige Wirkung

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Warum den Fokus auf das Zwerchfell setzen? Das Zwerchfell ist der kräftigste Muskel unseres Körpers und dirigiert die Atmung. Seine Wirkung beeinflusst die Halswirbelsäule, weist einen Zusammenhang mit der Kopfmuskulatur, dem Rumpf und sogar mit der Lunge und dem Magen auf. Nach der alten Weisheitslehre liegt hier der Sitz der Seele und des Gemüts. Es bekommt dadurch eine doppelte Bedeutung und zeigt seine enorme Wichtigkeit für das Wohlbefinden des Menschen auf psychischer und physischer Ebene auf. Du lernst Funktion, Wirkungsweise und Anatomie des Zwerchfells kennen und durch eine effektive, manuelle Therapie den grossen Zwerchfellmuskel zu entspannen. Mit einer gezielten Atemtechnik zeigen wir dir, wie du direkt auf das Zwerchfell einwirken und es wieder beweglich machen kannst, was sich auf der körperlichen und emotionalen Ebene deines Kunden positiv auswirkt. Wird die Therapie in dieser Kombination angewendet, so finden Lösungsgeschehen «im Ausmass kleiner Wunder» statt. Sie kann alleine oder sehr gut in Ergänzung mit anderen Therapien eingesetzt werden.

Inhalt › Kennenlernen bzw. Auffrischen der Anatomie des Zwerchfells › Die Funktion des Zwerchfells und die Wirkungsweise auf umliegende Strukturen (Becken, LWS, BWS, HWS, Nervensystem, Muskeln und Organe) › Bezug auf Beschwerden – wann können die praktischen Techniken eingesetzt werden? › Behandlungstechnik › Atemtechnik VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für Masseure, Heilpraktiker und Therapeuten geeignet. KURSLEITUNG

THUN

AARAU

Felix Zobrist RAPPERSWIL

Freitag

30. Juni 2017

Dienstag

31. Januar 2017

Mittwoch

12. April 2017

Mittwoch

25. Oktober 2017

Montag

27. November 2017

Freitag

1. September 2017

59


Bowen Therapie TBT 101 – Tom Bowen Therapie

Zu seiner Zeit war der Australier Thomas Ambrose Bowen (1916–1982) ein Pionier dieser sanften Körperarbeit. Die Faszien stehen heute im Mittelpunkt, da unser Wohlbefinden davon abhängt. Somit erfüllt die Bowen Therapie genau diese Ansprüche. Fast ohne Kraftanstrengung lässt sich eine klar sichtbare Verbesserung der Körperbeweglichkeit, eine signifikante Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und als wichtigster Punkt, eine deutlich wahrnehmbare Schmerzlinderung erreichen. Dank der sanften Ausführung der Griffe schont es auch die Hände des Therapeuten. Das komplexe Netzwerk unseres Bindegewebes ist ein biomechanisches Regulationssystem. Die Bowen Griffe werden an spezifischen Punkten von Muskeln und Sehnen gesetzt. Eine kurze Reaktionszeit zwischen den Griffen gibt dem Körper die Möglichkeit, sich neu auszurichten und zu kalibrieren. Gleichermassen wirken sich die balancierenden und entspannenden Griffe wohltuend auf die Psyche aus. Viele psychische Traumata kapseln sich im muskulären Schmerzgedächtnis ab. Diese lassen sich mit der Tom Bowen Therapie hervorragend adressieren und lösen. Als angehender TBT-Therapeut erlernst du Griffe, die den Körper ganzheitlich entspannen, du identifizierst körperliche

60

Einschränkungen und Blockaden und löst diese mit sanften, präzisen Griffen. TBT Griffe können auch in akuten Situationen angewandt werden. Dieser vollgepackte und praxisorientierte 6-Tageskurs übermittelt ein einfaches, aber sehr mächtiges Handwerkszeug, das du vollkommen eigenständig anwenden oder auch sehr effektiv mit anderen Therapiemassnahmen kombinieren kannst. Die Reaktionen und Resultate regen zum sofortigen Anwenden an. Und wer weiss, vielleicht erlebst du mit TBT 101 ganz für dich selbst einen therapeutischen Quantensprung!


Kurs 1

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs lernst du die Philosophie und Prinzipien der Bowen Therapie kennen. In zwei Tagen erlernst du die Griffsequenz zur Entspannung und Harmonisierung des ganzen Körpers, Griffe zur Lösung des hinteren Oberschenkels sowie

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. zur Verbesserung der Atmung und Verdauung und Griffe für Babies mit Koliken. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

THUN

Anatomiekenntnisse von Vorteil.

Regula Scherrer

AARAU

RAPPERSWIL

Mo – Di

20. – 21. März 2017

Mo – Di

27. – 28. März 2017

Mi – Do

8. – 9. März 2017

Mi – Do

9. – 10. August 2017

Mi – Do

30. – 31. August 2017

Mi – Do

6. – 7. September 2017

Kurs 2

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Du vertiefst die im Kurs 1 erlernten Griffsequenzen. Du lernst Lösungen für Verspannungen, Bewegungseinschränkungen sowie Schmerzen an Schulter, Knie, Becken, Kiefer, Kreuzbein, welche die Stabilität verbessern, die Lymphdrainage anregen sowie zum allgemeinen Wohlbefinden des Körpers beitragen. THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Kurs 1

Regula Scherrer

AARAU

RAPPERSWIL

Mi – Do

3. – 4. Mai 2017

Di – Mi

18. – 19. Oktober 2016

Mo – Di

14. – 15. November 2016

Mi – Do

18. – 19. Oktober 2017

Mi – Do

14. – 15. Juni 2017

Mo – Di

10. – 11. Juli 2017

Di – Mi

24. – 25. Oktober 2017

Mo – Di

30. – 31. Oktober 2017

Kurs 3

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In den vorgängigen Kursen erlernte Griffsequenzen werden nochmals vertieft und Fallbeispiele diskutiert. Du lernst ergänzende Griffe zur Lösung von Verspannungen an Nacken, Schulter, Kiefer, Kreuzbein, Armen und Füssen, um das Wohlbefinden und Körpergleichgewicht zu fördern, und wie THUN Mi – Do

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. Griffsequenzen in der Anwendung effizient bei Kopfschmerzen angewandt werden. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU 13. – 14. Dezember 2017

Kurs 1 und 2

Regula Scherrer RAPPERSWIL

Do – Fr

1. – 2. Dezember 2016

Mo – Di

12. – 13. Dezember 2016

Mo – Di

4. – 5. Dezember 2017

Mi – Do

29. – 30. November 2017

61


Breuss – Wirbelsäulentherapie 

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Mit dieser effizienten Technik lassen sich Verspannungen durch körpereigenen Magnetismus lösen, der besonders bei Rücken- und Bandscheibenproblemen erfolgreich eingesetzt wird. Dabei wird auch die psychosomatische Ebene miteinbezogen. Für deine Massagepraxis stellt diese Therapieform eine wirkungsvolle Bereicherung dar. Bei dieser Therapieform, in Anlehnung an die Massage von Rudolf Breuss, wird davon ausgegangen, dass Verspannungen der Rücken- und Nackenmuskulatur oft zu Schmerzen im Kreuz-, Lenden- oder Brustwirbelbereich führen. Du lernst, die Wirbelsäule als emotionale Stütze des Körpers zu betrachten, indem du zu jedem Wirbel die verschiedenen Verbindungen zu Organen, Emotionen und möglichen Pathologien kennenlernst. THUN

62

Diese Therapieform stellt auch eine gute Ergänzung zur Methode «Dorn – sanfte Wirbeltherapie» dar. VORAUSSETZUNGEN Massage-, Anatomie- oder Therapiekenntnisse von Vorteil. KURSLEITUNG

Gerold Locher | Hans Rudolf Schulthess

Dieser Kurs wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.

AARAU

RAPPERSWIL

Do – Fr

4. – 5. Mai 2017

Do – Fr

17. – 18. November 2016

Mo – Di

7. – 8. November 2016

Mo – Di

18. – 19. September 2017

Do – Fr

16. – 17. Februar 2017

Di – Mi

14. – 15. März 2017

Mo – Di

9. – 10. Oktober 2017

Mi – Do

18. – 19. Oktober 2017


Craniosacral-Therapie

Grundkurs

3 × 2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 42 Stunden.

CHF 1'250.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Craniosacral Therapie ist eine nicht invasive Körperarbeit, welche mit Achtsamkeit, Sorgfalt und Wertefreiheit gegenüber dem Klienten ausgeführt wird. Diese Behandlungsform beeinflusst die rhythmischen Bewegungen der Hirn-und Rückenmarkflüssigkeit, sowie die Flüssigkeitshülle, die das menschliche Zentralnervensystem umgibt. Die Therapie hilft, die Gesundheit (Salutogenese) zu unterstützen sowie Blockaden und Verspannungen zu lösen. In diesem 6-tägigen Seminar erlernst du die Grundlagen des craniosacralen Systems, dessen Anatomie und Physiologie. Du entwickelst federleichte Berührungsfähigkeiten am Schädel, Kreuzbein und für den craniosacralen Rhythmus. Du erlernst das 10-Punkte-Protokoll nach Dr. Upledger. Craniosacral Praktizierende arbeiten ganzheitlich mit grösster Sorgfalt auf körperlicher, emotionaler und psychischer Ebene. THUN

Diese Therapiemethode ist eine wertvolle Ergänzung in deiner Praxis und ist gut mit diversen Massage- und Therapiearten kombinierbar. VORAUSSETZUNGEN Der Grundkurs ist für interessierte Laien wie für Therapeuten gleichermassen geeignet. KURSLEITUNG

AARAU

Do – Fr

16. – 17. März 2017 6. – 7. April 2017 27. – 28. April 2017

Mo – Di

16. – 17. Oktober 2017 6. – 7. November 2017 27. – 28. November 2017

Sa – So

Jinendra Furrer RAPPERSWIL

19. – 20. August 2017 9. – 10. September 2017 7. – 8. Oktober 2017

Do – Fr

27. – 28. Oktober 2016 17. – 18. November 2016 8. – 9. Dezember 2016

Do – Fr

11. – 12. Mai 2017 1. – 2. Juni 2017 15. – 16. Juni 2017

Mo – Di

30. – 31. Oktober 2017 20. – 21. November 2017 11. – 12. Dezember 2017

63


Dorn – sanfte Wirbeltherapie

Die Dorn-Methode ist ein sanftes aber effektvolles Behandlungskonzept. Du lernst, wie mit kontrollierten Bewegungen und leichtem Druck Gelenke, Becken und Wirbelsäule in ihre physiologische Lage gebracht werden; dies alles ohne dabei manipulativ oder mit Kraft auf den Körper einzuwirken. Diese Therapie dient der Gesundheitsvorsorge oder als Anleitung zur Selbsthilfe. Die Selbsthilfeübungen sind deshalb ein wichtiger Bestandteil dieser Methode.

Diese Therapie bildet zusammen mit der Manuellen Schmerztherapie (MST) sowie der Breuss – Wirbelsäulentherapie ein wirkungsvolles Behandlungskonzept. Diese Kursreihe wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.

Grundausbildung der Dorn-Methode – Kurs 1

1. Tag von 9 – 17 Uhr 2. Tag von 9 – 12 Uhr. Unterrichtsdauer 10 Stunden.

Du kannst sämtliche Gelenke korrekt kontrollieren und bist in der Lage, diese mit sanftem Druck in ihre ursprüngliche, natürliche Position zu bringen. Du kannst deinem Klientel alle Selbsthilfeübungen demonstrieren und verständlich erklären. THUN

64

CHF 370.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG Felix Zobrist

AARAU

Keine

Ricca Kretschmann | Kurt Sulser |

RAPPERSWIL

Sa – So

3. – 4. Dezember 2016

Do – Fr

20. – 21. Oktober 2016

Sa – So

29. – 30. Oktober 2016

Mi – Do

1. – 2. Februar 2017

Sa – So

17. – 18. Dezember 2016

Do – Fr

8. – 9. Dezember 2016

Mo – Di

3. – 4. April 2017

Do – Fr

19. – 20. Januar 2017

Sa – So

18. – 19. Februar 2017

Mo – Di

19. – 20. Juni 2017

Mo – Di

20. – 21. März 2017

Do – Fr

18. – 19. Mai 2017

Sa – So

19. – 20. August 2017

Mo – Di

29. – 30. Mai 2017

Mo – Di

10. – 11. Juli 2017

Mo – Di

30. – 31. Oktober 2017

Mo – Di

28. – 29. August 2017

Sa – So

2. – 3. September 2017

Mo – Di

4. – 5. Dezember 2017

Di – Mi

3. – 4. Oktober 2017

Do – Fr

26. – 27. Oktober 2017

Sa – So

25. – 26. November 2017

Mi – Do

13. – 14. Dezember 2017


Weiterbildung der Dorn-Methode – Kurs 2

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Hier lernst du weitere wirkungsvolle Griffe. Fehlstellungen von Wirbelkörpern können sicher beurteilt und korrigiert werden. Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern. THUN

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG Felix Zobrist

Kurs 1 oder gleichwertige Ausbildung.

Ricca Kretschmann | Kurt Sulser |

AARAU

RAPPERSWIL

Freitag

16. Dezember 2016

Montag

14. November 2016

Mittwoch

23. November 2016

Freitag

24. Februar 2017

Mittwoch

8. März 2017

Mittwoch

8. Februar 2017

Mittwoch

7. Juni 2017

Mittwoch

28. Juni 2017

Montag

8. Mai 2017

Freitag

15. September 2017

Mittwoch

16. August 2017

Montag

11. September 2017

Freitag

1. Dezember 2017

Montag

20. November 2017

Samstag

11. November 2017

Vertiefung der Dorn-Methode – Kurs 3

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Alle Therapieschritte und Selbsthilfeübungen aus den Kursen 1 und 2 werden wiederholt und vertieft behandelt.

Wir führen eine interne Therapeutenliste. Teilnehmer der Kurse 3 und 4 haben die Möglichkeit, sich in diese Liste einzutragen!

Dieser Kurs dient auch als Vorbereitung für die Prüfung des DORN-Verbandes Schweiz.

VORAUSSETZUNGEN Kurs 1 und 2 oder gleichwertige Ausbildung.

Als Mitglied des DORN-Verband Schweiz wirst du auf der Therapeutenliste des Verbandes aufgeführt. Nach erfolgreicher Absolvierung der Prüfung beim DORN-Verband Schweiz darfst du dich als «Dipl. Dorn-Therapeut SDV» bezeichnen.

KURSLEITUNG Ricca Kretschmann | Kurt Sulser | Felix Zobrist

THUN

AARAU

RAPPERSWIL

Montag

31. Oktober 2016

Montag

15. Mai 2017

Donnerstag

17. November 2016

Freitag

5. Mai 2017

Montag

6. November 2017

Freitag

3. März 2017

Freitag

20. Oktober 2017

Freitag

22. September 2017

Dorn-Anwender Weiterbildung – Kurs 4

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Viele neue Ideen werden gezeigt und eingeübt, um den Therapieerfolg noch gezielter und rascher herbeizuführen. Fragen, Anliegen und Erfahrungen aus dem Therapiealltag werden aufgenommen und wenn immer möglich, gleich in den Kursinhalt integriert.

THUN

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. Absolventen der Kurse 3 und 4 werden auf Wunsch auf die Dorn-Therapeutenliste aufgenommen. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG Felix Zobrist

AARAU

Kurs 3

Ricca Kretschmann | Kurt Sulser |

RAPPERSWIL

Mittwoch

9. November 2016

Freitag

18. November 2016

Montag

12. Dezember 2016

Montag

15. Mai 2017

Mittwoch

21. Juni 2017

Dienstag

2. Mai 2017

Mittwoch

15. November 2017

Montag

11. Dezember 2017

Freitag

17. November 2017 65


Dynamische Wirbelsäulentherapie Osteobalance

Die dynamische Wirbelsäulentherapie ist eine sanfte, effiziente manuelle Becken- und Wirbeltherapie. Diese Methode lässt sich mit deinem bisherigen Wissen und Können ideal kombinieren, ist leicht erlernbar und trotzdem differenziert. Die Dynamische Wirbelsäulentherapie – Osteobalance ist auf drei Pfeilern aufgebaut: › Blockaden über die Faszien lösen › Korrektur über Muskelzug › Dreidimensionale Beckenstatik

Grundlegende Techniken zur Behandlung von Beinlängendifferenzen, Beckenschiefstand und Wirbelfehlstellungen werden praktisch erarbeitet. Spezielle Behandlungsvarianten erweitern das therapeutische Spektrum. Du wirst faszinierende Wirkungen erleben und kannst das Erlernte sofort in die Praxis umsetzen.

Kurs 1

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Erarbeiten der praktischen Techniken und Methoden der Osteobalance. Untersuchung und Behandlung des Beckens, der Wirbelsäule und anderer Strukturen mit gelenkigen Verbindungen. Erkennen möglicher Kontraindikationen und Reaktionen. Erstellen von Behandlungskonzepten und sichere Anwendung. THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Heilpraktiker, Physiotherapeuten, diplomierte Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien KURSLEITUNG

Ricca Kretschmann

AARAU

RAPPERSWIL

Di – Mi

15. – 16. November 2016

Sa – So

22. – 23. Oktober 2016

Mo – Di

17. – 18. Oktober 2016

Do – Fr

16. – 17. März 2017

Do – Fr

26. – 27. Januar 2017

Mo – Di

20. – 21. Februar 2017

Do – Fr

24. – 25. August 2017

Mi – Do

18. – 19. Oktober 2017

Mi – Do

20. – 21. September 2017

Kurs 2

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Erarbeiten neuer Varianten der Wirbelsäulen- und Beckenarbeit am liegenden Klienten, sowie einer speziellen Behandlungstechnik am Atlas.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Kurs 1

Ricca Kretschmann

Die erlernten Techniken aus dem Kurs 1 werden wiederholt und in der Anwendung gefestigt. THUN Mo – Di

66

AARAU 13. – 14. November 2017

RAPPERSWIL

Sa – So

12. – 13. November 2016

Mo – Di

21. – 22. November 2016

Sa – So

17. – 18. Juni 2017

Sa – So

28. – 29. Oktober 2017


Faszien-Update 

3 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 21 Stunden.

CHF 710.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Dank intensiver Forschung und einer starken Medienpräsenz haben sich Faszien vom unterschätzten Gewebe zum absoluten Trendthema der Gegenwart entwickelt. Tatsächlich ist es möglich, Behandlung und Training durch die wichtigen neuen Erkenntnisse zu bereichern und um bisher unbeachtete Aspekte zu ergänzen. In diesem Kompaktkurs werden die aktuellsten Informationen zum Thema Faszien vermittelt. Du lernst, wie du das Bindegewebe gezielt behandeln und trainieren kannst. Mit Hilfe einfacher Tests können die Behandlungserfolge ermittelt und für die Patienten nachvollziehbar dargestellt werden. Der Schwerpunkt des Kurses liegt in der Praxis.

Kursinhalte › Was sind Faszien › Körperwahrnehmung und Faszien › Trainings- und Behandlungsprinzipien › Die wichtigsten Techniken für gesunde Faszien › Testung und Erfolgsdokumentation › Geschmeidiges und starkes Bindegewebe durch Training › Selbstbehandlung mit einfachen Hilfsmitteln › Tägliche Faszienpflege

VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für Masseure, Heilpraktiker und Therapeuten, Sportwissenschaftler und Mediziner geeignet. Anatomiekenntnisse erforderlich. KURSLEITUNG

Instruktoren der Kinesio Schweiz GmbH

THUN Mo – Mi

20. – 22. Februar 2017

AARAU Mi – Fr

28. – 30. Juni 2017

RAPPERSWIL Mi – Fr

22. – 24. November 2017

67


Flossing 

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Vitality steht für Beweglichkeit, Schmerzfreiheit und Dynamik durch Therapie und Training. Flossing ist die Anwendung von elastischen Bändern die zirkulär um Gelenke und Gewebe gewickelt werden mit dem Ziel der Schmerzlinderung und Beweglichkeitsverbesserung. Ziel des Vitality Flossing ist es, körpereigene Heilungsprozesse für die Heilung und Regeneration von Geweben zu nutzen. Folgende Wirkungen können beobachtet werden: Myofaszialer Release, Beeinflussung von Ödemen, Unterstützung der Verschieblichkeit (Sliding) von Muskeln, Nerven, Bändern, Mehrdurchblutung durch eine reaktive Hyperämie, Verbesserung der Gelenkfunktionen. Das Vitality Flossing-Konzept setzt neben muskeldynamischen Übungen wie Pendeln, Schwingen und Faszientraining vor allem im Bereich Gelenkmechanik und Gewebegleitfähigkeit an.

Ziele › Schmerzlinderung, insbesondere bei Gelenkschmerzen › Beweglichkeitsverbesserung › Verbesserte Muskelkontraktion und Leistungsfähigkeit › Reduktion faszialer Verklebungen › Förderung der Durchblutung › Ökonomisierung von Bewegungsabläufen VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für Masseure, Heilpraktiker und Therapeuten, Sportwissenschaftler und Mediziner geeignet. Anatomiekenntnisse erforderlich. KURSLEITUNG

THUN

68

AARAU

Instruktoren der Kinesio Schweiz GmbH

RAPPERSWIL

Freitag

24. März 2017

Montag

1. Mai 2017

Freitag

17. Februar 2017

Samstag

30. September 2017

Samstag

2. Dezember 2017

Donnerstag

31. August 2017


Kinesio Taping Methode Ziel dieser Methode ist es, mit einem Tape die Bewegungsfähigkeit von Gelenken und Muskulatur zu ermöglichen, um somit endogene Steuerungs- und Heilungsprozesse zu aktivieren. Die ganzheitliche Betrachtungsweise des menschlichen Körpers mit seinen vielfältigen Vernetzungen über Strukturen wie zum Beispiel der Haut, den Faszien, den Muskeln, den Meridianen usw. bilden die therapeutischen Grundlagen der Kinesio Taping

Methode. Anatomische Kenntnisse, ein eingehender Sicht- und Funktionsbefund mittels Screening- und Muskeltests sind unentbehrlich, um die Problematiken im Körper vollständig zu erfassen.

Grundkurs (GK)

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Anwendung der Kinesio Techniken bei funktionellen Einschränkungen des menschlichen Körpers. Zentral stehen hierbei die ganzheitliche Betrachtungsweise und die mechanischen Eigenschaften der Tape-Techniken. THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen, Kursausweis und Tapematerial. VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für Masseure, Heilpraktiker und Therapeuten, Sportwissenschaftler und Mediziner geeignet. Sehr gute Anatomiekenntnisse erforderlich. KURSLEITUNG

Instruktoren der Kinesio Schweiz GmbH

AARAU

RAPPERSWIL

Sa – So

22. – 23. Oktober 2016

Sa – So

26. – 27. November 2016

Sa – So

5. – 6. November 2016

Sa – So

25. – 26. März 2017

Sa – So

28. – 29. Januar 2017

Sa – So

25. – 26. Februar 2017

Sa – So

1. – 2. Juli 2017

Sa – So

20. – 21. Mai 2017

Sa – So

17. – 18. Juni 2017

Sa – So

21. – 22. Oktober 2017

Sa – So

12. – 13. August 2017

Sa – So

28. – 29. Oktober 2017

Sa – So

18. – 19. November 2017

Aufbaukurs (AK)

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Anwendung der Kinesio Techniken bei funktionellen Einschränkungen des menschlichen Körpers. Zentral stehen hierbei die Zusatztechniken wie Korrekturtechniken, Lymphtechniken usw. zur Erweiterung der Behandlungsmöglichkeit. THUN Sa – So

CHF 480.– inkl. Unterlagen, Kursausweis und Tapematerial. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU 16. – 17. September 2017

Sa – So

Kinesio Taping Grundkurs (GK)

Instruktoren der Kinesio Schweiz GmbH

RAPPERSWIL 8. – 9. Juli 2017

Sa – So

17. – 18. Dezember 2016

Sa – So

22. – 23. April 2017

Sa – So

16. – 17. Dezember 2017

69


Kinesio Tape während und nach der Schwangerschaft 

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen, Kursausweis und Tapematerial.

Die Kinesio Taping Methode kann als sanfte, nicht medikamentöse Methode zur Unterstützung während und im Anschluss an die Schwangerschaft eingesetzt werden. Kinesio Taping schränkt Bewegungen nicht ein, sondern ermöglicht die physiologischen Bewegungsfähigkeiten von Gelenken und Muskulatur, um somit endogene Steuerungsund Heilungsprozesse zu aktivieren. Die ganzheitliche Betrachtungsweise des menschlichen Körpers mit seinen vielfältigen Vernetzungen über Strukturen wie zum Beispiel der Haut, den Faszien, den Muskeln, den Meridianen usw. bilden die therapeutische Grundlage der Kinesio Taping Methode. Anatomische Kenntnisse sowie ein eingehender Sicht- und Funktionsbefund mittels Screening- und Muskeltests sind unentbehrlich, um die Problematiken des Körpers vollständig zu erfassen. Ziel des Kurses ist es, das Erlernen spezieller Kinesio Tape Anwendungen zur symptomatischen Behandlung bei Schwangerschaft und Rückbildung nach der Entbindung.

70

Angebot für Interessenten mit absolviertem Kinesio Taping Grundkurs (GK) Hast du den Kinesio Taping Grundkurs (GK) schon besucht? Dann hast du die Möglichkeit, nur den zweiten Kurstag zu besuchen, an welchem die schwangerschaftsspezifischen Themen vermittelt werden. VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für Hebammen, Masseure, Heilpraktiker und Therapeuten, Sportwissenschaftler und Mediziner geeignet. Sehr gute Anatomiekenntnisse erforderlich. KURSLEITUNG

Instruktoren der Kinesio Schweiz GmbH

AARAU Fr – Sa

28. – 29. April 2017

Fr – Sa

22. – 23. September 2017


Kopfschmerz- und Migränetherapie 

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Leben ohne Kopfschmerzen! Die Kopfschmerz- und Migränetherapie erzeugt sofort eine wohltuende Entspannung. Sie ist eine leicht zu erlernende Massage mit zusätzlichen Selbsthilfeübungen. Mit dieser Therapie kann eine nachhaltige Wirkung erzielt werden, damit die Beschwerden weniger häufig und weniger intensiv auftreten. Diese manuelle Therapie beruht auf den Grundlagen der Akupunkturlehre. Über die Reizung von Akupunkturpunkten und der Energieverteilung über die Meridiane im Nacken-, Kopf- und Brustbereich erreichen die Kopfschmerz- und Migränepatienten meist sofort eine spürbare Linderung. Die Selbsthilfeübungen können dem Klienten helfen, sich auch ohne Medikamente Linderung zu verschaffen. Weiter werden wichtige Informationen zur Vermeidung von Kopfschmerzen und Migräne vermittelt. THUN

Diese Methode kann als wertvolle Ergänzung sehr gut mit andern Therapieformen kombiniert werden. Dieser Kurs kann an den Standorten Thun, Aarau und Rapperswil sowie bei den Zweigstellen besucht werden. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG Kurt Sulser

Keine

Marcel Hammer | Hans Rudolf Schulthess |

Dieser Kurs wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.

AARAU

RAPPERSWIL

Freitag

18. November 2016

Freitag

16. Dezember 2016

Montag

24. Oktober 2016

Freitag

17. März 2017

Mittwoch

17. Mai 2017

Freitag

7. April 2017

Montag

26. Juni 2017

Mittwoch

23. August 2017

Donnerstag

29. Juni 2017

Freitag

20. Oktober 2017

Mittwoch

6. Dezember 2017

Freitag

10. November 2017

71


Manuelle Schmerztherapie MST Innerhalb von Minuten leichter Leben ohne Schmerz

Diese einfache und wirkungsvolle Therapie befreit die Menschen von ihren Schmerzen und bringt sie wieder in «Bewegung». Das Konzept der «Manuellen Schmerztherapie MST» beruht auf einer effektiven und gezielten Behandlungsmethode, die den Schmerz als Warn- und Leitsignal des Körpers in den Mittelpunkt stellt. Durch diese Manualtherapie werden Schmerzen innert weniger Minuten reduziert. Absolut natürlich, ohne Medikamente oder andere Hilfsmittel. Leicht anwendbare Selbsthilfeübungen runden das Behandlungskonzept ab. Die «Manuelle Schmerztherapie MST» kann als eigenständige Therapieform oder in Kombination angewandt werden. Sie wird auf einer Matte oder

Massageliege durchgeführt. Das in diesem Kurs vermittelte Wissen und neu Gelernte ist sofort in der täglichen Praxis – mit überzeugenden Resultaten – einsetzbar. Diese Kursreihe wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.

Kurs 1

Schmerzzustände oberer Körperbereich, Kopf, Hals, Nacken, Schultern, Arme

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für Masseure, Heilpraktiker und Therapeuten geeignet. Die Kurse 1 und 2 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. THUN

72

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. KURSLEITUNG

AARAU

Felix Zobrist

RAPPERSWIL

Do – Fr

24. – 25. November 2016

Di – Mi

15. – 16. November 2016

Di – Mi

25. – 26. Oktober 2016

Sa – So

21. – 22. Januar 2017

Di – Mi

21. – 22. Februar 2017

Mo – Di

5. – 6. Dezember 2016

Di – Mi

16. – 17. Mai 2017

Mo – Di

26. – 27. Juni 2017

Mo – Di

6. – 7. Februar 2017

Di – Mi

22. – 23. August 2017

Do – Fr

14. – 15. September 2017

Mi – Do

3. – 4. Mai 2017

Mi – Do

22. – 23. November 2017

Sa – So

16. – 17. Dezember 2017

Mo – Di

18. – 19. September 2017

Mo – Di

4. – 5. Dezember 2017


Kurs 2

Schmerzzustände oberer und unterer Rücken, Kreuz- und Steissbein sowie Beine und Füsse

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für Masseure, Heilpraktiker und Therapeuten geeignet. Die Kurse 1 und 2 können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. KURSLEITUNG

Felix Zobrist

AARAU

RAPPERSWIL

Do – Fr

8. – 9. Dezember 2016

Mi – Do

9. – 10. November 2016

Mo – Di

28. – 29. November 2016

Mi – Do

22. – 23. März 2017

Mo – Di

10. – 11. April 2017

Mi – Do

25. – 26. Januar 2017

Di – Mi

4. – 5. Juli 2017

Mi – Do

12. – 13. Juli 2017

Mo – Di

22. – 23. Mai 2017

Do – Fr

28. – 29. September 2017

Mo – Di

13. – 14. November 2017

Mi – Do

30. – 31. August 2017

Do – Fr

7. – 8. Dezember 2017

Mo – Di

23. – 24. Oktober 2017

Kurs 3

Anwender Weiterbildung

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Wir üben gut eingespielte, sehr wirkungsvolle Behandlungsabläufe für Schmerzprobleme, wie z.B. starke Nackenverspannungen, Kreuzschmerzen, Knieschmerzen und Rückenprobleme. Dabei werden u.a. auch neue Ideen in unkonventionellen Kombinationen aufgezeigt. Der Kurs ist praxis- und lösungsorientiert und stellt das unmittelbare Erfahren in den Mittelpunkt. Das heisst, die Teilnehmenden THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. üben gegenseitig die Anwendungen und tauschen sich laufend aus. Fragen und Anliegen der Teilnehmenden aus ihrem Alltag werden aufgenommen und wenn immer möglich, gleich in den Kursinhalt integriert. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU

Kurs 1 und 2

Felix Zobrist RAPPERSWIL

Mo – Di

7. – 8. November 2016

Mi – Do

14. – 15. Dezember 2016

Sa – So

22. – 23. Oktober 2016

Do – Fr

8. – 9. Juni 2017

Mo – Di

13. – 14. März 2017

Mi – Do

5. – 6. April 2017

Sa – So

4. – 5. November 2017

Mo – Di

4. – 5. September 2017

Mo – Di

25. – 26. September 2017

73


Massage auf dem Massagestuhl

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Lerne eine aktive Art der Massage auf dem Massagestuhl kennen, einsetzbar z.B. in Firmen (fürs betriebliche Gesundheitsmanagement), bei Haus- oder Heimbesuchen, bei öffentlichen Veranstaltungen oder als Werbeaktion für die eigene Praxis. Wohltuende Entspannung und aktivierende Energie innerhalb kürzester Zeit – und dann auch noch bekleidet. Geht das? In einem intensiven Seminar lernst du eine sehr aktive Art der Massage auf dem Massagestuhl kennen. Durch die Kombination von klassischen Massagetechniken, Elementen aus der Thai-Massage, des Shiatsu, des Tragering, der Tiefenatmung und achtsamen Dehnungen hast du eine Massage, die auch durch die Kleidung höchst wirksam ist. So ist sie für alle Einsätze ausserhalb deiner Praxis, sowie auch als Alternative in deiner Praxis, bestens einsetzbar. Beim Ablauf der Massage ist die eigene Körperhaltung sehr wichtig, damit du auch bei übergewichtigen oder muskulösen Menschen die erwünschte Wirkung erzielen kannst und nach acht Stunden Massage noch fit bist. Daher wird während des Kurses viel Wert auf die Körperhaltung gelegt. Um dir das Lernen zu erleichtern, ist der Ablauf der Massage in 7 Parts eingeteilt. Dadurch erhältst du ein klares Ablaufschema einer 20-Minuten Massage, wie du sie beim THUN

74

Klienten durchführen kannst. Zusätzlich sind im Skript zwei weitere, zeitlich unterschiedliche Massageabläufe (10 und 15 Minuten) enthalten, damit du gezielter auf die Wünsche deiner Kunden eingehen kannst. Diese Massage ist gut mit anderen Therapieformen kombinierbar. Du erfährst, was für die Arbeit ausserhalb deiner Praxisräume an Zubehör benötigt wird. Zudem erhältst du Tipps zur Akquise und Ideen zum Einsetzen der Massage. Mit Hilfe des ausführlichen Skripts bist du auch nach dem Kurs bestens unterstützt. VORAUSSETZUNGEN Der Kurs ist sowohl für interessierte Laien, als auch für Therapeuten zur Fortbildung und Ergänzung ihrer Methoden geeignet. Massage- und Anatomiekenntnisse sind von Vorteil. KURSLEITUNG

Jörg Abele | Beate Holzer

Dieser Kurs wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.

AARAU

RAPPERSWIL

Sa – So

17. – 18. Juni 2017

Sa – So

4. – 5. März 2017

Sa – So

26. – 27. November 2016

Sa – So

25. – 26. November 2017

Sa – So

7. – 8. Oktober 2017

Sa – So

6. – 7. Mai 2017

Sa – So

26. – 27. August 2017


Schwingkissentherapie nach Beeler Mit sanften Schwingungen Blockaden lösen und die Statik ins Lot bringen! Die Behandlung auf dem Schwingkissen ist eine sanfte und effiziente Ergänzung zur Manuellen Therapie. Durch die Blockierung der Funktion im Becken-KreuzbeinGelenk und die daraus entstandene Beinlängendifferenz ist bei rund 80% der Bevölkerung die Statik des gesamten Bewegungsapparates vorübergehend oder chronisch ins Ungleichgewicht verschoben. Die Schwingkissen-Therapie ist eine passive dynamische Rückentherapie, die durch die Kombination der passiven Dehnung im Beckenbereich und der dynamischen Schwingung auf dem Luftkissen alle Bänder und Muskeln sanft dehnt und mobilisiert und dadurch die Gelenke in ihre Normalposition

zurückbewegt. Als Nebeneffekt wird der Energie-, Blut- und Lymphfluss harmonisiert. Das Becken ist das Zentrum der Statik unseres Bewegungsapparates. Ist die Beckenachse verschoben, resultiert daraus eine Vielzahl von Symptomen wie Ischialgie, Lumbago, Bandscheibenvorfall, Schulter-, Nacken- und Kopfschmerzen, Entzündungen bis hin zu degenerativen Prozessen und Organstörungen. Diese Kursreihe wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.

Kurs 1

Iliosakralgelenke, Gelenke, Muskeln und Bänder

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN Kenntnisse in Anatomie und Physiologie THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. KURSLEITUNG

AARAU

Barbara Weber RAPPERSWIL

Sa – So

4. – 5. März 2017

Sa – So

11. – 12. Februar 2017

Sa – So

18. – 19. März 2017

Sa – So

10. – 11. Juni 2017

Sa – So

21. – 22. Oktober 2017

Sa – So

1. – 2. Juli 2017

Kurs 2

Halswirbelsäule, Nacken, Schultergürtel, Brust- und Lendenwirbelsäule

VORAUSSETZUNGEN

Kurs 1

THUN Sa – So

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. KURSLEITUNG

AARAU 26. – 27. August 2017

Sa – So

Barbara Weber RAPPERSWIL

1. – 2. April 2017

Sa – So

12. – 13. November 2016

Sa – So

25. – 26. November 2017 75


Shiatsu (Fingerdruckmassage) Namikoshi basiert 

3 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 21 Stunden.

CHF 710.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Die japanische Shiatsu-Behandlung hat sich in der manuellen Therapie sehr bewährt und ist weltweit verbreitet. Diese praxisorientierte Fingerdruckmassage kann eine gezielt, tief wirkende Entspannung auslösen und stellt eine attraktive Ergänzung des eigenen Therapieangebotes dar. Shiatsu nach Namikoshi lässt sich optimal mit bereits erlernten manuellen Therapien verbinden und bereichert den Behandlungsablauf.

VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Heilpraktiker, Physiotherapeuten, diplomierte Berufsmasseure, Med. Masseure, Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien.

Die Fingerdruckmassage wird im Atemrhythmus ausgeführt. Sie kann wahlweise mit oder ohne Öl direkt auf der Haut oder über der Kleidung angewendet werden. Nebst den üblichen Lagerungsarten kann sie zusätzlich in Seitenlage oder im Sitzen durchgeführt werden. Ziele dieser Technik sind eine entspannende Wirkung auf Haut, Bindegewebe, Muskeln, Sehnen und Gelenke, sowie Anregen des Energieflusses und Stärkung der Widerstandskraft des Körpers. Mit dazu gehört eine effiziente Gesichtsbehandlung zum Abrunden dieser Technik.

KURSLEITUNG THUN Mi – Fr

10. – 12. Mai 2017

AARAU Mi – Fr

1. – 3. Februar 2017

RAPPERSWIL Fr – So

76

Stefan Mumenthaler | Stephan Strauss

22. – 24. September 2017


Spezielle Massagen in Rückenlage Eine unerlässliche Massagetechnik für deine Praxis! Viele Klienten fühlen sich in der Bauchlage nicht wohl oder können gar nicht auf den Bauch liegen. In diesem Kurs lernst du die wohltuende und entspannende Massage in Rückenlage.

Du kannst diese Massage in deine Massagetätigkeiten integrieren oder alleine anwenden. Diese Kursreihe wird von Visana der Medizinischen Massage angerechnet.

Nacken-Schulter-Kopfmassage

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Die sanfte Gelenkmobilisation an der Halswirbelsäule löst alte Bewegungsmuster und Verspannungen. Zusätzlich wird die ganze Wirbelsäule gedehnt, was oft zur Auflösung von Anspannung und energetischen Blockaden führt. THUN

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Massagekenntnisse von Vorteil. Die Kurse können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

AARAU

Claudia Conza Distel RAPPERSWIL

Donnerstag

20. Oktober 2016

Samstag

10. Juni 2017

Mittwoch

31. Mai 2017

Mittwoch

24. Mai 2017

Montag

16. Oktober 2017

Dienstag

10. Oktober 2017

Mittwoch

30. August 2017

Rückenmassage, Mobilisation und Dehnungen

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Du lernst neue, tiefe Grifftechniken im Bereich der Schulterblätter und des Rückens kennen. Techniken, wie Dehnungen und Gelenksmobilisationen werden hinzugenommen, damit Verspannungen bis zur Kreuzregion gelöst werden können. Im Bereich des Brustkorbes wird dadurch auch die Beweglichkeit gefördert und der Atemraum vergrössert. THUN Donnerstag

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Massagekenntnisse von Vorteil. Die Kurse können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. KURSLEITUNG

AARAU 31. August 2017

Sonntag

Claudia Conza Distel

RAPPERSWIL 11. Juni 2017

Mittwoch

11. Oktober 2017 77


Tiefenoszillation – Deep Oscillation® 

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Schneller regenerieren nach Operationen, Traumata und neurologischen Indikationen – bei Schmerzen, Ödemen, Entzündungen, Muskelkater, Zerrungen, Überlastungsschäden, nach dem Training und in der Wundheilung. Tiefenoszillation – Deep Oscillation® ist ein einzigartiges, seit über 25 Jahren international patentiertes Therapieverfahren. Durch die Nutzung von elektrostatischer Anziehung und Reibung versetzen Impulse das behandelte Gewebe in angenehme Schwingungen mit biologischer Tiefenwirkung. Diese Schwingungen wirken im Gegensatz zu anderen Therapieformen äusserst schonend und bis in die Tiefe auf alle Gewebebestandteile (Haut, leitendes Gewebe, subkutanes Fettgewebe, Faszien, Muskeln, Blutkapillare und Lymphgefässe) ein. Klinische Dokumentationen aus aller Welt belegen folgende positive Therapieergebnisse: Schmerzlinderung, Ödemminderung, Entzündungshemmung, antifibrotische Wirkung, Wundheilungsförderung, Trophikverbesserung des Bindegewebes, Dreidimensionale Faszientherapie und Verbesserung der Mikrozirkulation im Interstitium. Diese Methode eignet sich optimal zur Intensivierung der Manuellen Techniken am Patienten in der Praxis. Deep Oscillation® ist sehr gut verträglich und effizient und somit ein spannendes Tool in der alltäglichen Behandlung am Patienten. Der Kurs präsentiert das breite Behandlungsspektrum dieser einzigartigen Behandlungsmethode und deren Möglichkeiten in der Praxis. Die einfache Gerätehandhabung und die verschiedenen Behandlungstechniken werden anschaulich vermittelt und praktisch umgesetzt. Profitiere von den langjährigen

Erfahrungen des Dozenten mit dieser Behandlungsmethode und steigere die Effizienz und Möglichkeit in deiner Praxis. Im Anschluss an diesen Kurs kannst du in eine dreiwöchige unverbindliche und kostenfreie Testphase dieser Behandlungsmethode gehen und damit deine ersten eigenen Erfahrungen in der Praxis machen. Der fachliche Support durch den Dozenten wird jederzeit gewährleistet. VORAUSSETZUNGEN Die Ausbildung richtet sich an Therapeuten mit Erfahrung in manuellen Therapien, dipl. Berufsmasseure, Med. Masseure, Naturheilpraktiker und Physiotherapeuten. Gute medizinische Grundlagenkenntnisse. KURSLEITUNG

Alexander Weiss

THUN Samstag

4. Februar 2017

AARAU Samstag

19. August 2017

RAPPERSWIL Samstag

7. Oktober 2017

Spezialist für Medizintechnik im Bereich Physikalische Therapie; speziell im Bereich der Elektro- und Ultraschalltherapie, DEEP OSCILLATION/Tiefenoszillation, Low Level Laser. Mehr Informationen dazu findest du auf der Webseite der Fritac Medizintechnik AG ​www.fritac.ch. 78


Traditionelle Thai-Massage 

3 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 21 Stunden.

CHF 710.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Die Traditionelle Thai-Massage, wie sie im Watpoh-Tempel in Bangkok ausgebildet wird, ist eine Ganzkörpertherapie mit purem Wohlfühlfaktor. Die leicht zu erlernende Massage wirkt auf das gesamte Muskelsystem, löst Blockaden, bewirkt eine tiefe Entspannung im ganzen Körper, im Geist und in der Seele und setzt Energien frei. Therapiert wird auf einer Matte oder auf der Massageliege, dabei bleibt der Kunde in leichter Kleidung. Es wird kein Massageöl verwendet. Diese Massage kann sehr gut mit anderen Massagetechniken kombiniert werden. VORAUSSETZUNGEN

Keine

KURSLEITUNG Kurt Sulser

Claudia Conza Distel | Ricca Kretschmann |

THUN Mi – Fr

29. – 31. März 2017

AARAU Mo – Mi

28. – 30. November 2016

Mo – Mi

12. – 14. Juni 2017

RAPPERSWIL Fr – So

29. Sep – 1. Okt 2017

79


Fussreflexzonenmassage

Dipl. Fussreflexzonenmasseur/-therapeut

5 Kursblöcke und 2 Prüfungen. Unterrichtsdauer 131 Stunden.

CHF 3'900.– inkl. Unterlagen, Kursausweise, Prüfungen und Diplom.

Die therapeutischen Möglichkeiten über Fussreflexzonen waren schon vor Jahrtausenden in Asien und Indien, aber auch bei den Indianern und in Ägypten bekannt. Anfang des letzten Jahrhunderts hat der amerikanische Arzt Dr. William Henry Fitzgerald (1872 – 1942) als einer der Ersten das Wissen um die Reflexzonen in seine Forschungen und Beobachtungen miteinbezogen und erstmals in ein systematisches Konzept gebracht. Die effiziente Arbeit über den Fuss Über die Fussreflexzonen können wir unsere Organsysteme, das Lymphatische System und das Nervensystem beeinflussen. Du lernst, wie du während der Fussreflexzonenmassage die inneren Organe und Drüsen anregen und gezielt Störzonen beheben kannst. Durch die Anamnese und den Tastbefund lernst du Informationen des Körpers gezielt wahrzunehmen. Die Fussreflexzonenmassage eignet sich hervorragend als alleinige Therapieform oder stellt eine ideale Ergänzung zu anderen Behandlungsmethoden dar. Du kannst mit der Fussreflexzonenmassage einerseits präventiv und andererseits therapeutisch arbeiten.

Ablauf Ausbildung Fussreflexzonenmassage Grundausbildung – Kurs 1 individueller Unterricht, Abendkurs, Ferienkurs

38h

Prüfung dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendung

23h

Sicht- und Tastbefund, Narbenentstörung Kurs 2

14h

Behandlung von verschiedenen Krankheitsbildern Kurs 3

14h

Muskulatur und Skelett Kurs 4

14h

Das Lymphatische System und Praxisbeispiele Kurs 5

14h

Prüfung dipl. Fussreflexzonentherapeut

14h

Wirkungsweise der Fussreflexzonenmassage › Anregung des Blutkreislaufes, der Organ- und Drüsenfunktionen › Anregung der Ausscheidung von Ablagerungen, Abfall- und Giftstoffen, die den Energiefluss hemmen können › Freisetzung von Energie im ganzen Körper › Herbeiführung von physischer und psychischer Entspannung › Die Fussreflexzonenmassage kann körpereigene Kräfte mobilisieren, die auf Organe, Drüsen und Körperteile einen grossen Einfluss nehmen › Einfluss auf Störzonen wie z.B. Narben durch entsprechende Behandlung der Reflex- und Nebenzonen

80


Modulare Ausbildung und individueller Unterricht Dieser Lehrgang setzt sich aus verschiedenen Kursteilen zusammen. Du hast so die Möglichkeit, nach der Ausbildung, je nach besuchten Kursstufen, von prophylaktischen Anwendungen bis zum Therapeuten mit Krankenkassenanerkennung tätig zu sein. Einen grossen Teil der Ausbildung kann in freier Lektionenwahl absolviert werden. Dies ermöglicht dir, in deinem ganz persönlichen Tempo zu arbeiten und zu lernen.

Möchtest du die Fussreflexzonenmassage und uns kennen lernen, zögere nicht und reserviere dir eine kostenlose Probelektion.

Informationsveranstaltungen Um eventuelle Fragen zu beantworten und eine breitere Entscheidungsgrundlage zu finden, laden wir dich gerne zu unseren unverbindlichen Informationsveranstaltungen ein. Die aktuellen Daten findest du im vorliegenden Ausbildungs- und Kursprogramm unter der Rubrik Informationsveranstaltungen oder online unter ​bodyfeet.ch. Diese Ausbildung orientiert sich an den Richtlinien des EMR.

Grundausbildung – Kurs 1

Freie Lektionenwahl. Unterrichtsdauer 38 Stunden.

In diesem Kurs wird eine umfassende Ausbildung in der Reflexzonenmassage am Fuss angeboten. Richtige Lagerung der Kunden und die Massage mit allen dafür notwendigen Zonen korrekt anzuwenden (Grifftechniken) sind Hauptthema dieser Ausbildungsstufe. Durch die langjährige Erfahrung unserer Kursleiter/innen, wirst du gezielt an die korrekte Anwendung herangeführt. Das Basiswissen über die Wechselwirkungen und Funktionen der menschlichen Organe, lernst du im zusätzlichen Unterricht der Anatomie und Physiologie kennen. Dieser Teil der Ausbildung wird dir von Ärzten und Naturheilpraktikern vermittelt.

CHF 1'080.– inkl. Kursunterlagen und Kursausweis.

Freie Lektionenwahl Tägliche Kurslektionen in Thun, Aarau und Rapperswil. Zweigstellen bitte direkt anfragen; ihre Kurszeiten sind auch auf dem Internet​​bodyfeet.ch/standorte aufgeführt. In der Wahl deiner persönlich gewünschten Kurszeiten bist du völlig frei und kannst wöchentlich so viele Lektionen besuchen, wie du möchtest. Es ist auch möglich, ganze Tage zu belegen oder den Kurs in einer Woche zu absolvieren. Unterbrüche infolge Ferien, Krankheit, usw. sind also kein Nachteil oder Hindernis.

Kursausweis als Bestätigung, falls die Prüfung dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen nicht besucht wird.

Die Theoriekurse finden jeweils abends statt. Die aktuellen Daten sind an der Infowand angeschlagen und auf dem Internet​​bodyfeet.ch/downloads aufgeführt.

Dieser Kurs kann an den Standorten Thun, Aarau und Rapperswil sowie bei den Zweigstellen besucht werden.

Kursdauer

Kursbeginn Ein Eintritt in die praktischen Lektionen ist jederzeit und auch kurzfristig möglich.

Kurstage Individueller Unterricht für alle Lernenden (siehe freie Lektionenwahl). Der Unterricht wird in kleinen Gruppen seriös und intensiv durchgeführt. Du arbeitest eine Stunde am Partner und wirst die Fussreflexzonenmassage in der anderen Stunde auch selber erleben. Damit kannst du dich laufend verbessern und hast eine Selbstkontrolle.

Anmeldung

Jeder Lernende soll die Chance haben, die Reflexzonenmassage am Fuss zu erlernen. Erfahrungsgemäss werden ungefähr 15 bis 19 Doppelstunden benötigt. Diese Lektionen können über einen Zeitraum von 12 Monaten individuell verteilt werden.

Abendkurs/Ferienkurs Dieser Kurs wird auch als Abendkurs oder Ferienkurs im Tirol angeboten. Für weitere Informationen verlange im Sekretariat den detaillierten Stundenplan, den ausführlichen Ferienkursprospekt oder besuche unsere Webseite ​bodyfeet.ch. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Keine

Kursleiter/innen Bodyfeet AG

Du kannst telefonisch sofort die ersten Termine für die gewünschten Lektionen vereinbaren. MONTAG

10 – 12 Uhr

14 – 16 Uhr

16 – 18 Uhr

19 – 21 Uhr

DIENSTAG

9 – 11 Uhr

13 – 15 Uhr

15 – 17 Uhr

18 – 20 Uhr

MITTWOCH

9 – 11 Uhr

DONNERSTAG

10 – 12 Uhr

14 – 16 Uhr

16 – 18 Uhr

19 – 21 Uhr

FREITAG

9 – 11 Uhr

13 – 15 Uhr

15 – 17 Uhr

SAMSTAG

10 – 12 Uhr

12 – 14 Uhr

20 – 22 Uhr

81


Prüfung diplomierter Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendung

2 Tage von 9 – 17 Uhr und 3 Theorieabende. Unterrichtsdauer 23 Stunden.

Die Fussreflexzonenmassage kann jederzeit an gesunden Menschen angewendet werden. Dazu braucht es keine Bewilligung. 3 Theorieabende à 3  Stunden können innerhalb von 12 Monaten beliebig oft besucht werden. Am Informationsund Transfertag wird der Prüfungsablauf besprochen und du erfährst mehr über die Krankenkassensituation und die aktuelle Gesetzgebung. Es wird die Möglichkeit geboten, neue Lagerungsformen anzuwenden, auf Ereignisse während einer Fussreflexzonenmassage einzugehen, die Aussagekraft von druckempfindlichen Zonen zu interpretieren und die

CHF 450.– inkl. Diplom nach bestandener Prüfung. Kontraindikationen tiefer kennen zu lernen. Letzte mögliche Unsicherheiten bei der Grifftechnik werden erörtert. Die Prüfung findet zirka vier Wochen später statt und ist in einen schriftlichen und praktischen Teil gegliedert. Die aktuellen Prüfungsdaten können im Sekretariat angefragt werden. Im Weiteren sind sie an der Infowand angeschlagen und auf dem Internet unter Downloads​​bodyfeet.ch/downloads aufgeführt. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Kurs 1

Kursleiter/innen Bodyfeet AG

Sicht- und Tastbefund, Narbenentstörung – Kurs 2

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Mittels Patientengespräch (Anamnese), durch die Beurteilung des Fusses und seiner Zonen (Aussehen und Beschaffenheit) sowie durch differenziertes Tastempfinden werden einzelne Gesundheitsstörungen ermittelt. Narbenstörfelder werden über die Reflexzonen am Fuss aufgelöst. Der Lernfortschritt/Lernprozess wird anhand eines Fallbeispieles nach dem Kurs dokumentiert.

THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. Dieser Kurs wird auch in einigen Zweigstellen angeboten. Die Kursdaten können direkt angefragt werden oder sind auf dem Internet unter​​bodyfeet.ch/standorte aufgeführt. VORAUSSETZUNGEN Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen oder gleichwertige Ausbildung. KURSLEITUNG Rolf Ackermann | Manuela Di Pierro-Birchler | Stefan Mumenthaler | Mauro Nuzzote | Hans Rudolf Schulthess

AARAU

RAPPERSWIL

Sa – So

18. – 19. Februar 2017

Mo – Di

23. – 24. Januar 2017

Mo – Di

30. – 31. Januar 2017

Mo – Di

12. – 13. Juni 2017

Di – Mi

2. – 3. Mai 2017

Sa – So

20. – 21. Mai 2017

Do – Fr

21. – 22. September 2017

Sa – So

14. – 15. Oktober 2017

Do – Fr

12. – 13. Oktober 2017

Behandlung verschiedener Krankheitsbilder – Kurs 3

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs wird spezifisch auf diverse Krankheitsbilder eingegangen. Du ergänzt und vertiefst den Sicht- und Tastbefund. Die unterschiedlichen Indikationen werden besprochen und die Therapieabläufe praxisbezogen erlernt.

THUN

82

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen und Kurs 2 oder gleichwertige Ausbildung. KURSLEITUNG Stefan Mumenthaler | Hans Rudolf Schulthess

AARAU

RAPPERSWIL

Mo – Di

24. – 25. Oktober 2016

Do – Fr

23. – 24. Februar 2017

Mo – Di

14. – 15. November 2016

Mo – Di

20. – 21. März 2017

Do – Fr

8. – 9. Juni 2017

Sa – So

11. – 12. Februar 2017

Sa – So

19. – 20. August 2017

Mo – Di

11. – 12. September 2017

Mo – Di

12. – 13. Juni 2017

Do – Fr

2. – 3. November 2017

Do – Fr

5. – 6. Oktober 2017


Muskulatur und Skelett – Kurs 4

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Für die funktionalen Fähigkeiten braucht es nicht nur die verschiedenen Organsysteme, sondern auch den aktiven und passiven Bewegungsapparat. Kenntnisse über Muskulatur und Skelett sowie deren Übertragung auf die Fussreflexzonen erweitern die Behandlungsmöglichkeiten, insbesondere bei Erkrankungen am Bewegungsapparat.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen und Kurs 2 oder gleichwertige Ausbildung. KURSLEITUNG Stefan Mumenthaler | Hans Rudolf Schulthess

Der Lernfortschritt/Lernprozess wird anhand eines Fallbeispieles nach dem Kurs dokumentiert. THUN

AARAU

RAPPERSWIL

Do – Fr

17. – 18. November 2016

Sa – So

29. – 30. Oktober 2016

Di – Mi

29. – 30. November 2016

Do – Fr

20. – 21. April 2017

Do – Fr

23. – 24. März 2017

Mo – Di

6. – 7. März 2017

Sa – So

16. – 17. September 2017

Mo – Di

7. – 8. August 2017

Do – Fr

3. – 4. August 2017

Mo – Di

20. – 21. November 2017

Di – Mi

7. – 8. November 2017

Do – Fr

7. – 8. Dezember 2017

Das Lymphatische System und Praxisbeispiele – Kurs 5

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Kurs werden die Wechselwirkungen zwischen Fussreflexzonen und dem Lymphatischen System sichtbar gemacht. Bei häufigen gesundheitlichen Störungen werden anhand erprobter, anschaulicher Praxisbeispiele bewährte Behandlungsansätze erarbeitet. Die Lymphreflexzonenmassage ist eine wunderbare Möglichkeit, tiefe Entspannung und gleichzeitig wirksame Behandlung zu vereinen. Der Lernfortschritt/Lernprozess wird anhand eines Fallbeispieles nach dem Kurs dokumentiert. THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. Dieser Kurs wird auch in einigen Zweigstellen angeboten. Die Kursdaten können direkt angefragt werden oder sind auf dem Internet unter​​bodyfeet.ch/standorte aufgeführt. VORAUSSETZUNGEN Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen und Kurs 2 oder gleichwertige Ausbildung. KURSLEITUNG Rolf Ackermann | Stefan Mumenthaler | Mauro Nuzzote | Hans Rudolf Schulthess

AARAU

RAPPERSWIL

Sa – So

3. – 4. Dezember 2016

Mo – Di

21. – 22. November 2016

Sa – So

17. – 18. Dezember 2016

Mo – Di

1. – 2. Mai 2017

Mo – Di

10. – 11. April 2017

Mo – Di

27. – 28. März 2017

Do – Fr

24. – 25. August 2017

Mo – Di

18. – 19. September 2017

Mi – Do

13. – 14. September 2017

Sa – So

2. – 3. Dezember 2017

Di – Mi

28. – 29. November 2017

Do – Fr

14. – 15. Dezember 2017

Prüfung diplomierter Fussreflexzonentherapeut

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Der Informations- und Transfertag dient dazu, sich optimal auf die Abschlussprüfung vorzubereiten. Die Prüfung findet zirka vier Wochen später statt und ist in einen schriftlichen und praktischen Teil aufgegliedert. Die aktuellen Prüfungsdaten können im Sekretariat angefragt werden. Im Weiteren sind sie an der Infowand angeschlagen und

CHF 450.– inkl. Diplom nach bestandener Prüfung. auf dem Internet unter Downloads​​bodyfeet.ch/downloads aufgeführt. VORAUSSETZUNGEN Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen und Kurse 2 bis 5. KURSLEITUNG

Kursleiter/innen Bodyfeet AG

83


Chakra Reflexzonen Massage 

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Mit der Chakra Reflexzonen Massage wird das energetische System harmonisiert und ausgeglichen. Diese Methode besticht durch ihre einfache Ausübung, welche zu grosser Wirkung führt. So wie in der Fussreflexzonenmassage der gesamte Organismus in den Reflexzonen an den Füssen zu finden ist, sind auch die Chakren als Zonen an den Füssen vorhanden. In diesem Kurs erlernst du die entspannende Massage der sieben Hauptchakren über die Reflexzonen an den Füssen und eignest dir den theoretischen Hintergrund der Chakren an. Diese Methode lässt sich auf verschiedene Arten anwenden und ermöglicht dir, individuell auf die Bedürfnisse deiner Klienten einzugehen. Diese Form der Fussreflexzonenmassage kann ideal in die Fussreflexzonentherapie integriert oder als alleinige Therapie durchgeführt werden.

84

VORAUSSETZUNGEN Dipl. Fussreflexzonenmasseur für prophylaktische Anwendungen oder gleichwertige Ausbildung. KURSLEITUNG

Brigitta Imoberdorf

THUN Freitag

24. März 2017

AARAU Freitag

3. November 2017

RAPPERSWIL Freitag

23. Juni 2017


Handreflexzonenmassage

Abendkurs

9 Abende à 2.5 Stunden. Unterrichtsdauer 22.5 Stunden.

CHF 650.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Die effiziente Arbeit über die Hand! Die therapeutischen Möglichkeiten über Reflexzonen waren schon vor Jahrtausenden in Asien und Indien, aber auch bei den Indianern und in Ägypten bekannt. Anfang des letzten Jahrhunderts hat der amerikanische Arzt Dr. William Henry Fitzgerald (1872 – 1942) als einer der Ersten das Wissen um die Reflexzonen in seine Forschungen und Beobachtungen miteinbezogen und erstmals in ein systematisches Konzept gebracht. Über die Handreflexzonen können wir unsere Organsysteme, das Lymphatische System und das Nervensystem beeinflussen. Du lernst, wie du während der Handreflexzonenmassage die inneren Organe und Drüsen anregen und gezielt Störzonen beheben kannst. Durch die Anamnese und den Tastbefund lernst du Informationen des Körpers gezielt wahrzunehmen. Die Handreflexzonenmassage eignet sich hervorragend als alleinige Therapieform oder stellt eine ideale Ergänzung zu anderen Behandlungsmethoden dar. Du kannst mit der THUN

Handreflexzonenmassage einerseits präventiv und andererseits therapeutisch arbeiten. Diese Massagetechnik kann unabhängig davon, welcher Beruf derzeit ausgeübt wird, erlernt werden. Lass dich begeistern! Dieser Grundkurs wird kompakt an 9 Abenden angeboten. UNTERRICHTSZEITEN THUN

jeweils 18.30 – 21 Uhr

AARAU

jeweils 19 – 21.30 Uhr

RAPPERSWIL

jeweils 18 – 20.30 Uhr

VORAUSSETZUNGEN

KURSLEITUNG Marietta Baldinger | Carmen Piatti | Esther von Bergen

AARAU

Donnerstag

27. April 2017 4. Mai 2017 11. Mai 2017 18. Mai 2017 1. Juni 2017 8. Juni 2017 15. Juni 2017 22. Juni 2017 29. Juni 2017

Donnerstag

19. Oktober 2017 26. Oktober 2017 2. November 2017 9. November 2017 16. November 2017 23. November 2017 30. November 2017 7. Dezember 2017 14. Dezember 2017

Dienstag

Keine

RAPPERSWIL 28. März 2017 4. April 2017 11. April 2017 18. April 2017 25. April 2017 2. Mai 2017 9. Mai 2017 23. Mai 2017 30. Mai 2017

Dienstag

15. August 2017 22. August 2017 29. August 2017 5. September 2017 12. September 2017 19. September 2017 26. September 2017 3. Oktober 2017 10. Oktober 2017

85


Autogenes Training 

4 Kursblöcke und Prüfung. Unterrichtsdauer 168 Lernstunden, davon 136 Stunden Präsenzunterricht.

CHF 4'220.– bei Buchung Gesamtausbildung. CHF 4'990.– bei Einzelbuchung inkl. Unterlagen, Kursausweise, Prüfung und Diplom.

Autogenes Training ist nicht nur eine einfach zu erlernende Entspannungsmethode, viel mehr ein Instrument, um willentlich das vegetative Nervensystem zu beeinflussen und dieses wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Als Therapeut für Autogenes Training (AT) hilfst du deinen Klienten, das Autogene Training für sich selber zu erlernen und als Instrument richtig zu benützen und damit dem Stress und vor allem vegetativer Dystonie vorzubeugen. Bei bereits vorhandenen vegetativen Störungen wie zum Beispiel Angstzuständen, Allergien, Bettnässen (bei Kindern), chronischen Schmerzen, Essstörungen, Konzentrationsstörungen, Nervosität, Migräne, Prüfungsstress, Schlafstörungen, Reizblase, Reizdarm, Verstopfung, Zwängen und ähnliches mehr, als auch für die Motivationssteigerung sowie zielorientiertem Denken und Handeln, unterstützt du deine Klienten. AT ist eine medizinisch messbare und therapeutisch anerkannte Methode, die auch in Arztpraxen, Spitälern und Kliniken angewendet wird. Mit Vorteil bist du bereits im medizinisch/therapeutischen Bereich tätig, z.B. Lebensberatung/Gesundheitsberatung,

Naturheilkunde, Lymphdrainage, Fussreflexzonenmassage, Akupunktmassage, therapeutische Massagen, Akupunktur, Psychologie, Krankenpflege, Krankenversorgung, Wellness-/ Fitnesstraining, Mental-Training, Coaching, Sport-Training usw. Die Fachausbildung für Autogenes Training bietet aber auch für andere einen hervorragenden Einstieg in den therapeutischberaterischen Bereich der Komplementärmedizin. Diese Ausbildung in Autogenem Training beinhaltet total 168 Lernstunden, davon 136 Stunden Präsenzunterricht. Sie erfüllt die Stundenanforderungen des Fachverbandes für Autogenes Training (V-P-T) und des EMR und ist von vielen Krankenkassen anerkannt. Da besonders für das Anbieten von Gruppenkursen eine Krankenkassenanerkennung nicht unbedingt notwendig ist, eignet sich diese Ausbildung auch für zukünftige Therapeuten, die keine Registrierung beim EMR anstreben.

Block A

Grundübungen des Autogenen Trainings und Stressabbau

4 Tage von 9.00-18.00 Uhr. Unterrichtsdauer 40 Lernstunden, davon 32 Stunden Präsenzunterricht.

VORAUSSETZUNGEN

keine

86

CHF 1'160.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

KURSLEITUNG

THUN Sa – So

Bruno Giancola

AARAU 25. – 26. März 2017 22. – 23. April 2017

Sa – So

26. – 27. August 2017 16. – 17. September 2017


Block B

Mittelstufe – Autosuggestive Zielsetzung

4 Tage von 9.00-18.00 Uhr. Unterrichtsdauer 40 Lernstunden, davon 32 Stunden Präsenzunterricht.

VORAUSSETZUNGEN

Block A

CHF 1'160.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

KURSLEITUNG

THUN

Bruno Giancola

AARAU

Sa – So

20. – 21. Mai 2017 17. – 18. Juni 2017

Sa – So

4. – 5. November 2017 2. – 3. Dezember 2017

Block C

Oberstufe – der Weg zu sich selbst

4 Tage von 9.00-18.00 Uhr. Unterrichtsdauer 40 Lernstunden, davon 32 Stunden Präsenzunterricht.

VORAUSSETZUNGEN

Block A und B

CHF 1'160.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

KURSLEITUNG

THUN

Bruno Giancola

AARAU

Sa – So

12. – 13. August 2017 9. – 10. September 2017

Sa – So

13. – 14. Januar 2018 10. – 11. Februar 2018

Block D

Autogenes Training im Praxisalltag

4 Tage von 9.00-18.00 Uhr. Unterrichtsdauer 40 Lernstunden, davon 32 Stunden Präsenzunterricht.

VORAUSSETZUNGEN

Block A, B und C

CHF 1'160.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

KURSLEITUNG

THUN

Bruno Giancola

AARAU

Sa – So

14. – 15. Oktober 2017 11. – 12. November 2017

Sa – So

10. – 11. März 2018 7. – 8. April 2018

Prüfung

1 Tag von 8.30–17.30 Uhr.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlich/praktischen Teil sowie einer Arbeit über Autogenes Training von 30 Seiten. Diese Arbeit kann und soll später als eigene Kundendokumentation verwendet werden. VORAUSSETZUNGEN

Block A, B, C und D

CHF 350.– inkl. Diplom nach bestandener Prüfung. THUN Sa – So

9. – 10. Dezember 2017

AARAU Sa – So

5. – 6. Mai 2018

KURSLEITUNG Bruno Giancola

87


Hypnoseausbildung mit David Woods Hypnose gewinnt in der therapeutischen Tätigkeit immer mehr an Bedeutung und wird in den verschiedensten Bereichen eingesetzt wie zur Behandlung von Burnout, Ängsten und Phobien, zur Geburtsvorbereitung, Gewichtsreduktion, Rauchentwöhnung oder für das Mental-Coaching. Hypnose kann den Menschen dabei helfen, ihre Blockaden und Einschränkungen zu überwinden und die eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Dadurch ist Hypnose ein ausgezeichnetes Therapiewerkzeug, welches eigenständig durchgeführt oder in bestehende Therapien integriert werden kann. Die professionell ausgerichteten Hypnoseausbildungen von David Woods sind für viele Zielgruppen von Interesse. Mit den Ausbildungen spricht er Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen an. So kann man das Spektrum der eigenen Praxis mit einer Hypnoseausbildung erheblich erweitern und den Marktwert durch weitere Angebote und Zusatzqualifikationen erhöhen. Besonders Menschen, die sich neu orientieren möchten, erhalten mit einer Hypnoseausbildung neue Perspektiven und viele Anregungen für den Start in eine erfolgreiche berufliche und private Zukunft.

Ablauf Hypnoseausbildung mit David Woods

88

Hypnotiseur

34h

Geprüfter Hypnotiseur

34h

Master Hypnotiseur

34h

Zertifizierter Hypnosetherapeut der NGH

18h

Alle Hypnoseausbildungen von David Woods sind aufeinander aufgebaut. Im Rahmen der Ausbildung erlernt man alles, um eine Hypnose erfolgreich durchführen zu können.

Hinweis Die Kursunterrichte finden in deutscher Sprache statt.

DEKRA-Zertifizierung und Instructor des National Guild of Hypnotists Das Hypnoseinstitut Woods ist DEKRA zertifiziert (ISO9001:2008). Die DEKRA ist ein weltweit führender Auditierungs- und Zertifizierungsdienstleister. David Woods ist ausserdem Certified Instructor der National Guild of Hypnotists.

​hypnoseinstitut-woods.de


Hypnotiseur

4 Tage: Mittwoch bis Freitag von 9 – 18 Uhr, Samstag von 9 – 16 Uhr. Unterrichtsdauer 34 Stunden.

David Woods führt dich in 4 Tagen in die Arbeit als Hypnotiseur ein. Dieser Kurs ist die Basis der Hypnose-Ausbildung bei David Woods. Du erlernst hier die Grundlagen der Hypnose und kannst diese nach 4 Tagen erfolgreich, sicher und zuverlässig anwenden. Dabei ist das Ausbildungsprogramm so aufgebaut, dass sowohl Neueinsteiger als auch Seminarteilnehmer, die bereits Vorwissen haben, Neues lernen und umsetzen können. Neben praktischen Demonstrationen der einzelnen Techniken durch David Woods sowie vielen Fallbeispielen und Erfahrungsberichten werden die Ausbildungsinhalte in Kleingruppen in die Praxis umgesetzt und vertieft. Bei allen Ausbildungsseminaren von David Woods liegt ein grosser Schwerpunkt auf der Praxis, um dich optimal auf deine spätere Arbeit als Hypnose-Therapeut vorzubereiten.

Inhalte

› Techniken der Hypnose: Einleitung und Ausleitung › Die verschiedenen Stufen des Trancezustands › Rapportübergabe und Fraktionierung anwenden › Schnelle Hypnose-Einleitung («Blitzhypnose/Rapidhypnose») › Zahlreiche praktische Übungen › Anwendung von Hypnose-Texten › Stimmtraining – optimierter Einsatz der eigenen Stimme › Gegenseitiges Hypnosetraining in Gruppen › Einsatzbereiche: Gewichtsreduktion, Rauchentwöhnung, Umgang mit Kinderhypnose › Stressbeseitigung, Motivationstraining, Lernerfolg › Seelenreinigung, Blockadenlösung, Schmerzbewältigung › Autogenes Training nach PHTI ® Methode (Post Hypnotische Trance Induktion nach David Woods) VORAUSSETZUNGEN Interessierte.

› Erklärung Funktionsweise der Hypnose › Bewusstsein und Unterbewusstsein THUN

CHF 1'990.– inkl. Unterlagen und Kursausweis sowie Diplom «Hypnotiseur» des Hypnoseinstitut-Woods.

KURSLEITUNG

Dieser Kurs richtet sich an Hypnose-

David Woods

AARAU

RAPPERSWIL

Mi – Sa

2. – 5. November 2016

Mi – Sa

11. – 14. Januar 2017

Mi – Sa

15. – 18. Februar 2017

Mi – Sa

26. – 29. April 2017

Mi – Sa

13. – 16. September 2017

Mi – Sa

14. – 17. Juni 2017

Mi – Sa

25. – 28. Oktober 2017

Geprüfter Hypnotiseur

4 Tage: Mittwoch bis Freitag von 9 – 18 Uhr, Samstag von 9 – 16 Uhr. Unterrichtsdauer 34 Stunden.

Dieser 4-tägige Aufbaukurs schliesst an die Ausbildung «Hypnotiseur» bei David Woods an und befähigt dich zum «Geprüften Hypnotiseur». Schwerpunkt dieses Kurses ist das analytische Herangehen an Ängste und Phobien. Dafür werden die Ursprünge detailliert erforscht, die später in der Hypnose aufgelöst, d. h. neu bewertet werden sollen. Besonders wichtig ist hierbei, darauf zu achten, dass es nicht zu einer Symptomverschiebung, sondern zu einer tatsächlichen Veränderung und Verbesserung der Lebensqualität kommt. Dafür gilt es, das Verhalten und die Körpersprache des Klienten genau zu beobachten und entsprechende Hinweise zu deuten. Und da auch dies sich am besten in der Praxis erlernen lässt, wird dies während der Ausbildung zum geprüften Hypnotiseur entsprechend geübt: Vom Vorgespräch, der Wahl der richtigen Suggestionen, der Hypnoseeinleitung und -durchführung bis hin zur Beendigung der Hypnosesitzung. Nach diesem Seminar wendest du die Hypnose professionell an.

Inhalte › Tiefenpsychologische Therapie in Hypnose › Alltagsängste und Phobien › Flugangst, Höhenangst, Platzangst › Verlustangst, Existenzangst

CHF 1'990.– inkl. Unterlagen und Kursausweis sowie Diplom «Geprüfter Hypnotiseur» des Hypnoseinstitut-Woods. › Sozialphobien, Spinnenphobie › Allgemeine Alltagsängste › Hypno-Waving = Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) › Autogenes Training: Verkettungstaktik in der Hypnose › Praktische Übungen › Prüfung zum «Geprüften Hypnotiseur» VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Hypnotiseur

David Woods

THUN Mi – Sa

8. – 11. November 2017

AARAU Mi – Sa

23. – 26. November 2016

Mi – Sa

15. – 18. März 2017

RAPPERSWIL Mi – Sa

19. – 22. Juli 2017

89


Master Hypnotiseur

4 Tage: 1. bis 3. Tag von 9 – 18 Uhr, 4. Tag von 9 – 16 Uhr. Unterrichtsdauer 34 Stunden.

Dieser 4-tägige Aufbaukurs schliesst an die Ausbildung «Geprüfter Hypnotiseur» bei David Woods an und macht dich zum «Master Hypnotiseur». Hypnose kann weit mehr, als Menschen beim Abnehmen oder bei Ängsten zu helfen. Hypnose ist eine direkte Kommunikationsmöglichkeit mit unserem Unterbewusstsein und damit der Schlüssel für wichtige Aspekte des menschlichen Seins. David Woods führt dich in diesem Teil der Hypnoseausbildung in diese Bereiche ein und danach wendest du die Hypnose professionell an.

Inhalte Rückführung in die Vergangenheit In diesem Teil der Ausbildung wird die Rückführung im Sinne der Regression besprochen. Eine Rückführung kann den Hypnotisanten dabei unterstützen, Erlebnisse aus der Vergangenheit in einer anderen Sicht wahrzunehmen und auf diese Weise behindernde Blockaden zu lösen. Gruppenhypnose Du lernst, wie du die Hypnose für eine ganze Gruppe von Menschen erfolgreich praktizierst. Auch wenn die Gruppenhypnose häufig in der Showhypnose angewendet wird, so gibt

CHF 1'990.– inkl. Unterlagen und Kursausweis sowie Diplom «Master Hypnotiseur» des Hypnoseinstitut-Woods. es dennoch ernsthafte Anwendungsbeispiele, die gerade in der Gruppe z.B. bei Firmen-Coachings oder Veranstaltungen sehr wirksam sein können. Weitere Themen › Blockaden der Vergangenheit lösen, Kindheitserlebnisse neu bewerten und sich von Konditionierungen und Traumata befreien › Abgrenzung der Gruppenhypnose von der Showhypnose › Vertiefungsstrategien anwenden wie z.B. Somnambul-Status › Analgesie und Anästhesie in der Medizin › Selbständige Hand als Abfrage-Technik › Abfrage-Technik Aging To Cause VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Geprüfter Hypnotiseur

David Woods

AARAU Mi – Sa

7. – 10. Dezember 2016

Mo – Do

4. – 7. Dezember 2017

Zertifizierter Hypnosetherapeut der NGH

2 Tage: 1. Tag von 9 – 18 Uhr, 2. Tag von 9 – 16 Uhr. Unterrichtsdauer 16 Stunden.

Diese 2-tägige Ausbildung schliesst an die Ausbildung «Hypnose Master» bei David Woods an. In diesen Tagen werden spezielle Hypnoseformen der NGH und deren Therapieansätze behandelt. Danach kannst du die Hypnose professionell nach den Standards der NGH anwenden. Du erhältst das Zertifikat «Certified Hypnotherapist» der National Guild of Hypnotists. Mit dem Abschluss dieser Ausbildung bist du «Certified Hypnotherapist» (Hypnosetherapeut der NGH) der National Guild of Hypnotists und bist berechtigt, die NGH-Logos auf deinen Werbematerialien und Praxisschildern zu verwenden. Neben dem Abschluss erhältst du zusätzlich eine einjährige Mitgliedschaft in der National Guild of Hypnotists mit Mitgliedsausweis. Die National Guild of Hypnotists (NGH) ist der weltälteste und weltgrösste Hypnotiseurverband mit Sitz in Merrimack, New

90

CHF 1'000.– inkl. Unterlagen, Zertifizierung, Lizenz und Mitgliedsgebühr der NGH. Hampshire, USA. Der Verband sieht es als seine Aufgabe, die Kunst, Wissenschaft und Philosophie der Hypnose zu fördern und zu schützen (Quelle: Wikipedia). Eine Ausbildung inkl. Zertifizierung, Lizenz und Mitgliedsgebühr der NGH. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Master Hypnotiseur

David Woods

AARAU Mo – Di

5. – 6. Dezember 2016

Fr – Sa

8. – 9. Dezember 2017


Nonverbale Kommunikation

Körpersignale lesen – sich und andere besser verstehen

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Zwei Drittel einer Botschaft werden über die Körpersprache wahrgenommen. Durch das Lesen und Interpretieren der Körpersignale erhalten wir zusätzliche Informationen über verborgene Gedanken und Gefühle und können so unser Gegenüber ganzheitlich wahrnehmen. Körpersprache und verbale Sprache sind untrennbar miteinander verbunden. Auch Gedanken und Gefühle manifestieren sich im Körper, bevor wir uns ihrer bewusst werden und sie formulieren. Darüber hinaus lassen sich Beziehungen zwischen nonverbalen Signalen und körperlichen Symptomen erkennen, welche direkt mit unserer Gesundheit verbunden sind. Da knapp zwei Drittel einer gesprochenen Botschaft über die Körpersprache wahrgenommen werden, ist das Lesen und Interpretieren von Körpersignalen besonders im therapeutischen Bereich eine wertvolle Kunst im Umgang mit unseren Mitmenschen. Setzen Fachleute sich bewusst mit ihren «unbewussten Signalen» auseinander, erkennen sie auch ihre Wirkung auf THUN Mo – Di

andere besser. Denn jeder von uns gibt wiederum selbst viele Informationen über seine eigene Körpersprache preis. Durch das Verständnis für unser limbisches System und dessen archaische Verhaltensmuster erlangen wir ein interessantes und wichtiges Zusatzwissen, welches unser Leben beruflich wie auch privat bereichert. Ein zusätzlicher Vorteil für Therapeuten bietet das bewusste Einsetzen der eigenen Körpersignale, welche heikle und schwierige Situationen entspannen helfen. VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs richtet sich an Therapeuten und Heilpraktiker, welche ihre Kommunikationskompetenzen erweitern, als auch für Interessierte, die ihre Beobachtungsgabe und Wahrnehmung schulen möchten. KURSLEITUNG

AARAU 10. – 11. Juli 2017

Rebecca Mutter RAPPERSWIL

Mo – Di

28. – 29. November 2016

Mo – Di

13. – 14. Februar 2017

Mo – Di

20. – 21. März 2017

Mo – Di

27. – 28. November 2017

Mo – Di

16. – 17. Oktober 2017

91


Zertifizierter Mentalcoach 

13 Tage von 9 – 18 Uhr. Unterrichtsdauer 104 Stunden.

CHF 6'175.– inkl. Unterlagen, Prüfung und Zertifikat.

Noch bevor wir den Erfolg spüren, wird in unserem Kopf eine Entscheidung getroffen. Die Grundidee des Mentalcoaching ist es, die Gedanken bewusst positiv zu modulieren und zu manifestieren. Mentalcoaching eignet sich dafür, Erfolge erlebbar und Ziele greifbar zu machen. Du als Mentalcoach berätst Menschen und Unternehmen professionell in Problem- und Entscheidungssituationen. Du unterstützt und betreust Einzelpersonen, Paare, Familien, Teams und Gruppen beim Erarbeiten von Lösungen zur Erreichung positiver Veränderungen. Ziel der Ausbildung ist das Erlangen der Kompetenz, Mentalcoaching sicher anzuwenden und erfolgreich durchzuführen. Es werden verschiedene Techniken des mentalen Coaching unter Miteinbeziehung bekannter Kommunikationsmodelle konzeptionell verwendet und in Übungseinheiten ausreichend trainiert. Der Praxistransfer wird zusätzlich durch Gruppenarbeiten unterstützt. Du möchtest gerne ein zweites Standbein aufbauen, deine Kompetenz erweitern oder neue Möglichkeiten kennen lernen? Nutze die Kraft deiner Gedanken und Gefühle und setze diese zur Erreichung deiner Ziele ein. Verändere deine negativen Glaubenssätze und formuliere prägnante, zukünftige Erfolgsrezepte. In der Ausbildung zum Zertifizierten Mentalcoach erlernst du neben den klassischen Techniken des Mentalcoaching auch wertvolle Zusatztechniken, um noch erfolgreicher und effizienter zu arbeiten. Diese Ausbildung bezieht sich aus unserer Sichtweise auf bewusste Vorgänge, die jeder selbst beeinflussen und steuern kann. Dabei fokussierst du dich auf die wichtigen Lerninhalte und -themen, damit du erfolgreich selbständig in diesem Bereich tätig sein kannst.

92

Informationsabend Um eventuelle Fragen zu beantworten und eine breitere Entscheidungsgrundlage zu finden, laden wir dich gerne zu unseren unverbindlichen Informationsabenden ein. Die aktuellen Daten findest du im vorliegenden Ausbildungs- und Kursprogramm unter der Rubrik Informationsveranstaltungen oder online unter​​bodyfeet.ch.

Ablauf Ausbildung Zertifizierter Mentalcoach Mentalberater

24h

Mentaltrainer

32h

Zertifizierter Mentalcoach

32h

Prüfung

16h


Mentalberater

3 Tage von 9 – 18 Uhr. Unterrichtsdauer 24 Stunden.

Mit dieser Ausbildung erhältst du mentale Instrumente an die Hand, um die eigenen inneren Kräfte in Problemsituationen durch konstruktives Denken zu aktivieren. Folgende Themen werden primär ausgebildet: › Mentale Techniken › Kommunikation › Entwicklung der Trainerpersönlichkeit › Erkennen und Gestalten von Gruppenprozessen › Präsentationsfähigkeiten › Trainerfertigkeiten

CHF 1'495.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. THUN Mi – Fr

25. – 27. Januar 2017

Mi – Fr

19. – 21. April 2017

Do – Sa

6. – 8. Juli 2017

AARAU

VORAUSSETZUNGEN Interessierte, Therapeuten, Heilpraktiker, Fortgeschrittene Trainer, Coaches, NLP-Anwender und Manager

Mi – Fr

15. – 17. März 2017

Mi – Fr

21. – 23. Juni 2017

Mo – Mi

4. – 6. September 2017

KURSLEITUNG Oliver Lars Dombrowsky

Mentaltrainer

4 Tage von 9 – 18 Uhr. Unterrichtsdauer 32 Stunden.

Du beherrschst das Mentaltraining als eine spezielle Form der Beratung im Hinblick auf Entwicklung, Strategieplanung, Zielerreichung u.v.m. Die Aufgabe des Mentaltrainers ist es, die manchmal vergessenen, verlorenen, verschütteten oder schwach ausgebildeten Fähigkeiten wieder zu finden, zu aktivieren, zu entwickeln und zu stärken. Die Qualität unserer Ziele bestimmt die Qualität unserer Zukunft.

CHF 1'990.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Ausbildung KURSLEITUNG

Mentalberater oder gleichwertige

Oliver Lars Dombrowsky

Schwerpunkte sind Trainings für den Privatbereich und für den Beruf. THUN

AARAU

RAPPERSWIL

Do – So

29. Juni – 2. Juli 2017

Mo – Do

15. – 18. Mai 2017

Mo – Do

11. – 14. September 2017

Do – So

28. Sep – 1. Okt 2017

Do – So

20. – 23. Oktober 2016

93


Zertifizierter Mentalcoach

4 Tage von 9 – 18 Uhr. Unterrichtsdauer 32 Stunden.

CHF 1'990.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Professionelle Beratung und Betreuung von Menschen und Unternehmen in Problem- und Entscheidungssituationen. Du unterstützt und berätst Einzelpersonen, Paare, Familien, Teams und Gruppen beim Erarbeiten von Lösungen zur Erreichung von positiven Veränderungen.

THUN

Schwerpunkte sind:

Fr – Mo

11. – 14. November 2016

Do – So

26. – 29. Oktober 2017

VORAUSSETZUNGEN Ausbildung KURSLEITUNG

› Identitätsprobleme › Kommunikationsprobleme › Krisenintervention › Mobbing › Neuorganisation › Stress

Mentaltrainer oder gleichwertige

Oliver Lars Dombrowsky

AARAU Do – So

9. – 12. November 2017

RAPPERSWIL Do – So

1. – 4. Dezember 2016

Prüfung

2 Tage von 9 – 18 Uhr. Unterrichtsdauer 16 Stunden.

VORAUSSETZUNGEN Zertifizierter Mentalcoach oder gleichwertige Ausbildung

THUN

94

CHF 700.– inkl. Zertifikat nach bestandener Prüfung. KURSLEITUNG

AARAU

Mi – Do

7. – 8. Dezember 2016

Do – Fr

16. – 17. November 2017

Do – Fr

Oliver Lars Dombrowsky

RAPPERSWIL 30. Nov – 1. Dez 2017

Do – Fr

19. – 20. Januar 2017


Ferienkurse

Unsere Ferienkurse verbinden Ferien, Erlebnisse und Verwöhnprogramm mit interessanten Kursinhalten, Bewegung, EMR-Stunden, Fröhlichkeit und einem grossartigen Nutzen, dass diese Kombination aller Elemente sich gleich im Alltag widerspiegelt und Kopf, Herz und Seele in einem herrlichen Gleichgewicht vereint. Die detaillierten Informationen zu den einzelnen Ferienkursen findest du auf unserer Webseite​​bodyfeet.ch oder du verlangst im Sekretariat den Ferienkurs-Prospekt.

Unsere Ferienkurse 2017 Abhyanga – die ayurvedische Ganzkörperbehandlung Die Königin der ayurvedischen Ölbehandlungen. Zur allgemeinen Entspannung, Harmonisierung der Energien und Reinigung der Gewebe. Sie stärkt die Lebenskraft und wirkt ausgleichend auf Körper und Geist.

Bewegungslehre MST Die Bewegungslehre MST umfasst ein grosses Repertoire an Dehnungs- und Kräftigungsübungen sowie Ablaufformen, die es dir ermöglichen, in Einzelcoachings aber auch mit Gruppen Bewegungskurse durchzuführen.

Ganzheitliche Tiefenentspannungsmassage Die langen Streichungen über die ganze Körperlänge und Wiegebewegungen charakterisieren diesen Massagestil. Eine gute eigene Körperhaltung beim Massieren wird erlernt. Der Bewegungsablauf wird ruhiger, gehaltvoller, fliessender und lässt Raum für Kreativität und Intuition.

Gesundheit für Körper, Geist und Seele Du lernst, verschiedene, leicht anzuwendende Körperbehandlungen und Bewegungsabläufe kennen sowie einfache Entspannungstechniken, die dir und deinen Kunden helfen, die innere und äussere Balance zu halten und «deine Batterien» wieder zu laden. Stress, als Auslöser vieler Krankheiten und körperlicher Beschwerden, kann dadurch wirksam reduziert und die physische und psychische Gesundheit wiederhergestellt werden.

Grundausbildung in Fussreflexzonenmassage In diesem Kurs erhältst du eine vollständige Ausbildung der Reflexzonenmassage am Fuss. Du lernst, die Fussreflexzonenmassage richtig anzuwenden und wirst die wichtigsten Zonen kennen lernen.

Grundausbildung in Klassischer Massage Wenn du Interesse an einem Massagekurs hast, solltest du diesen Kurs besuchen. Wir lehren nicht eine Massage mit Kraftanwendung, sondern die energetische Massage.

95


Bachblüten

Ein therapeutisch-energetisches Werkzeug

2.5 Tage: Freitag von 19 – 22 Uhr, Samstag und Sonntag von 9 – 18 Uhr. Unterrichtsdauer 19 Stunden.

CHF 540.– inkl. Unterlagen, Kursausweis und Verbrauchsmaterial.

Nutze die kraftvolle Wirkung der Bachblüten in Kombination mit Heilfarben als Unterstützung in deiner therapeutischen Tätigkeit als auch im privaten Umfeld. «Dort wo der Himmel die Erde berührt, entsteht eine Blume» Dies ist ein Bachblütenkurs der besonderen Art. Der Ausbilder stellt seit 1990 aus wild wachsenden Schweizer Alpenpflanzen Blütenessenzen her und ist Gründer der Firma ODINELEXIR SA. Seine Arbeit ist die Fortsetzung einer Jahrhundert alten Pflanzentradition wie sie von Initiierten, Druiden und Schamanen gepflegt wurde und durch Dr. Bach wieder einen neuen Platz erhalten hat.​​www.odinelixir.ch In diesem Kurs werden die sieben von Dr. Bach definierten Gruppen der Blütenmittel mit den sieben Heilfarben in Verbindung gebracht. Mittels Meditationen wirst du deine individuellen Erfahrungen mit diesen Blütengruppen und Heilfarben machen. Die einzelnen Blüten werden durch kurze Rollenspiele der Teilnehmer veranschaulicht und verinnerlicht. Bei der anschliessenden Besprechung wird das Beobachten grundsätzlich, sowie die Art wie wir etwas Beobachten analysiert, um so zu einer wirkungsvollen Blütenwahl zu finden. Im Kurs wirst du auch Selbsterfahrungen mit den Blütenmitteln machen können. Durch diese Erfahrungen können sich eigene Wandlungsprozesse ermöglichen, die durch die Bachblüten optimal unterstützt werden.

96

Die im Kurs angewendeten energetischen Auswahlverfahren geben dir weitere einfache Möglichkeiten zum Bestimmen von Blütenmischungen in die Hand. Diese kannst du direkt in deine tägliche Arbeit integrieren. Am Kursende darfst du dein eigenes Blütenmittel mischen und mitnehmen. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Keine

Christian Holenweg

THUN Fr – So

7. – 9. April 2017

Fr – So

17. – 19. November 2017

AARAU Fr – So

6. – 8. Oktober 2017

RAPPERSWIL Fr – So

16. – 18. Juni 2017


Kräuterwerkstatt 

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen, Kursausweis und Verbrauchsmaterial.

Kräuter als Heil- und Pflegemittel hatten schon unsere Ahnen gekannt und geschätzt. Lerne die Heilkraft der Pflanzen für dich zu nutzen! Täglich ist unser Körper vielen Umweltbelastungen ausgesetzt, die unsere Ausscheidungsorgane belasten können. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns bewusst mit natürlicher Kosmetik aus biologischen Ölen und Fetten pflegen. In diesem Kurs lernst du die wichtigsten Rohstoffe zur Verarbeitung zu Salben, Balsam, Cremes, Gels, usw. kennen. Je nach Jahreszeit werden unterschiedliche Heilpflanzen verwendet THUN

und Zubereitungsarten angewendet und die gewünschte Wirkung mit ätherischen Ölen ergänzt. Dieser Kurs und die Anwendung der Produkte werden zu einem sinnlichen Dufterlebnis. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU

Keine

Tamara Marti RAPPERSWIL

Do – Fr

20. – 21. April 2017

Do – Fr

30. – 31. März 2017

Sa – So

3. – 4. Dezember 2016

Sa – So

23. – 24. September 2017

Sa – So

12. – 13. August 2017

Do – Fr

16. – 17. Februar 2017

Mo – Di

16. – 17. Oktober 2017

97


Schröpfkopfbehandlung 

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Das Trocken-Schröpfen zählt zu den Aschnermethoden und wird in der Naturheilkunde zu den Aus- und Ableitverfahren gezählt. Neben der ableitenden Wirkung zeichnet sich die Schröpfbehandlung aber auch durch ihre schmerzlindernde, entzündungshemmende und tonisierende (anregende, stärkende) Wirkung aus. Durch die Sogwirkung der Schröpfgläser werden Bindegewebsschichten gelöst und Schlackenstoffe zur Ausscheidung gebracht. Gleichzeitig wird der Energiefluss in den Organen verbessert. Hartnäckige, therapieresistente Beschwerden des Bewegungsapparates sowie die Anregung der Stoffwechselvorgänge innerer Organe über die Reflexzonen (Head’sche Zonen) THUN

98

sind nur einige Beispiele der verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten des Schröpfens und der Schröpfkopfmassage. VORAUSSETZUNGEN logie sind von Vorteil. KURSLEITUNG

AARAU

Kenntnisse in Anatomie und Physio-

Ueli Leuenberger RAPPERSWIL

Mo – Di

31. Okt – 1. Nov 2016

Do – Fr

9. – 10. Februar 2017

Mo – Di

14. – 15. November 2016

Di – Mi

10. – 11. Januar 2017

Mi – Do

6. – 7. September 2017

Mi – Do

22. – 23. März 2017

Di – Mi

10. – 11. Oktober 2017

Do – Fr

8. – 9. Juni 2017


Naturheilkunde, manuelle Therapie, Wellness-Anwendungen und ästhetische Behandlung unter einem Dach vereint.

Deine Gesundheit im Mittelpunkt

Deine Gesundheit im Mittelpunkt

www.bodyfeetpraxis.ch 99


Medizinische Grundlagenausbildungen Die medizinischen Grundlagen bilden einen wesentlichen und soliden Grundpfeiler für unterschiedliche Ausbildungen im komplementärtherapeutischen und/oder alternativmedizinischen Bereich. Wer also einen therapeutischen Beruf erlernen möchte, muss diese Grundlagen zwingend absolvieren. Wenn du (noch) keine therapeutischen Absichten hast, dich jedoch für den Menschen und den menschlichen Körper interessierst, hast auch du die Möglichkeit, verschiedene Module zu besuchen.

sowie den optimalen Transfer in deine künftige therapeutische Tätigkeit.

Der Umfang der einzelnen Module orientiert sich insbesondere an den Bedingungen und Anforderungen, welche von den verschiedensten Verbänden und Institutionen wie das ErfahrungsMedizinische Register (EMR), die schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin (ASCA), sowie die Organisationen der Arbeitswelt Alternativmedizin (OdA AM), KomplementärTherapie (OdA KT) oder Medizinischer Masseure (OdA MM) gestellt werden.

Ausbildungsqualität und Kompetenz

Ausserdem versuchen wir auch deine Wünsche zu berücksichtigen und beraten dich gerne bei der Auswahl des für dich passenden Moduls. Die einzelnen Module haben einen aufbauenden Charakter und gewährleisten dir somit den bestmöglichen Lerneffekt,

Die nachfolgende Übersicht kann dir dabei helfen, das passende Modul zu wählen.

Alle Unterrichte werden von qualifiziertem Fachpersonal (Ärzten, Naturheilpratiker und Physiotherapeuten) geführt. Hauptziel ist, die für den Beruf erforderliche Handlungsfähigkeit zu fördern. Wir legen dabei grossen Wert auf die Entwicklung von Fertigkeiten, eine sinnvolle Vernetzung der verschiedensten Lerninhalte und auf die Übertragung in die Berufspraxis.

Hinweis Bereits erbrachte Bildungsleistungen können gegebenenfalls angerechnet werden. Erkundige dich frühzeitig im Sekretariat Naturheilpraktiker nhp@bodyfeet.ch in Thun.

Medizinische Grundlagenausbildungen BASIS 161H

VERTIEFUNG 450H

MGL 161h EMR, ASCA

MGL 356h EMR, ASCA, Visana

MGL 450h EMR, ASCA, Visana

MGL 611h EMR, ASCA, Visana, SBO-TCM

MGL 716h OdA AM Modul M1 Unsere Ausbildungen orientieren sich an den Richtlinien und Vorgaben der in der Grafik aufgeführten Institutionen.

100

VERNETZUNG 105H


MGL 161 Stunden – Basismodul EMR, ASCA

161 Unterrichtsstunden.

Bau und Struktur (Anatomie) und Funktion (Physiologie) des menschlichen Körpers inkl. krankhafte Veränderungen (Pathophysiologie) stehen in diesem Modul im Zentrum. Diese Mechanismen sind sowohl komplex als auch faszinierend. Weiteres schulmedizinisches Grundlagenwissen, wie z.B. Anamnese, Befunderhebung und Diagnostik, Notfallmassnahmen/-medizin sowie Wissenswertes aus der Psychologie inkl. Kommunikationsgrundlagen vervollständigen dieses Modul.

CHF 4'220.– inkl. Unterlagen. Ratenzahlung möglich. Prüfungskosten inkl. Diplom nach bestandener Prüfung CHF 350.–.

Informationen und Stundenpläne Für weitere Informationen wende dich bitte an deine Filiale und verlange die detaillierten Stundenpläne. VORAUSSETZUNGEN Interesse am Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers sowie Zeit für dein Selbststudium. Bereitschaft zum Lernen; zirka 1 bis 2 Stunden pro Tag, je nach Vorbildung.

Du erlangst sinnvolles und relevantes Grundlagenwissen, welches für den privaten Gebrauch sowie für das präventive und therapeutische Handeln gleichermassen Voraussetzung ist.

THUN

AARAU

RAPPERSWIL

TAGESLEHRGANG

ABENDLEHRGANG

INTENSIVLEHRGANG (TAGESLEHRGANG)

Freitag, 3. Februar 2017 bis Freitag, 16. Februar 2018

Dienstag, 22. August 2017 bis Dienstag, 3. Juli 2018

Dienstag, 6. Juni 2017 bis Samstag, 9. Dezember 2017

Jeden zweiten Freitag plus fünf Wochenendtage von 8.30 – 16.30 Uhr

Jeden Dienstagabend von 18 – 21.30 Uhr plus fünf Wochenendtage von 8.30 – 16.30 Uhr

Jeden Dienstag plus vier Wochenendtage von 8.30 – 16.30 Uhr

Samstag, 4. März 2017 bis Samstag, 24. März 2018

Montag, 28. August 2017 bis Montag, 2. Juli 2018

Dienstag, 18. Oktober 2016 bis Dienstag, 9. Mai 2017

Jeden zweiten Samstag oder Sonntag von 8.30 – 16.30 Uhr

Jeden Montagabend von 18.30 – 22.30 Uhr plus fünf Wochenendtage von 8.30 – 16.30 Uhr

Jeden Dienstag plus vier Wochenendtage von 8.30 – 16.30 Uhr

Samstag, 4. Februar 2017 bis Samstag, 17. Februar 2018

Donnerstag, 24. August 2017 bis Donnerstag, 5. Juli 2018

Donnerstag, 1. Juni 2017 bis Samstag, 9. Dezember 2017

Jeden zweiten Samstag oder Sonntag von 8.30 – 16.30 Uhr

Jeden Donnerstagabend von 18.30 – 22.30 Uhr plus fünf Wochenendtage von 8.30 – 16.30 Uhr

Jeden Donnerstag plus drei Wochenendtage von 8.30 – 16.30 Uhr

101


MGL 356 Stunden – Basis- und Vertiefungsmodul I EMR, ASCA, Visana

356 Unterrichtsstunden.

Diese Ausbildung beinhaltet das Basismodul (MGL 161 Stunden) und wird mittels gezielter Vertiefung in das komplexe Verständnis des Körpers, seiner Funktionen und Dysfunktionen erweitert. Insbesondere wirst du dich intensiv mit den entsprechenden Krankheitsbildern beschäftigen sowie zunehmend mit praxisrelevanten Kenntnissen auseinandersetzen. Dieses sogenannte Anwendungswissen wird dich in deiner künftigen verantwortungsvollen Tätigkeit als Therapeut unterstützen. Dieses Modul ist insbesondere für Methoden wie Kinesiologie und Reflexzonentherapie geeignet, welche derzeit 350 Stunden Schulmedizin benötigen (gemäss EMR Methodenliste).

CHF 9'180.– inkl. Unterlagen. Ratenzahlung möglich. Prüfungskosten inkl. Diplom nach bestandener Prüfung CHF 380.–. Einschreibegebühr CHF 300.–.

Anmeldung Mit deiner Anmeldung reservieren wir provisorisch einen Platz für dich. Du erhältst danach einen Ausbildungsvertrag. Die Anmeldung wird mit dem unterzeichneten Ausbildungsvertrag definitiv.

Informationen und Stundenpläne Für weitere Informationen wende dich bitte an das Sekretariat Naturheilpraktiker nhp@bodyfeet.ch in Thun. VORAUSSETZUNGEN Interesse am Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers sowie Zeit für dein Selbststudium (zirka 12 Stunden pro Woche).

MGL 450 Stunden – Vertiefungsmodule I und II EMR, ASCA, Visana

450 Unterrichtsstunden.

In diesem Modul vertiefst du deine bis dahin erlangten Kenntnisse, die Vernetzung zur therapeutischen Praxis wird zunehmend hergestellt. Das Wissen über den Menschen kannst du gezielt anwenden. Du trainierst Fertigkeiten (die sogenannten «Skills») wie z.B. Blutdruck messen, Puls und Atmung zählen und weitere körperlichen Untersuchungen. Diese Trainings sind für deine künftige Berufsausübung unverzichtbar und bereiten dich optimal auf deine Praxistätigkeit vor. Nach bestandener Prüfung erhältst du das Diplom über MGL 611 Stunden.

CHF 11'460.– inkl. Unterlagen. Ratenzahlung möglich. Prüfungskosten inkl. Diplom nach bestandener Prüfung CHF 380.–. Einschreibegebühr CHF 600.–.

Anmeldung Mit deiner Anmeldung reservieren wir provisorisch einen Platz für dich. Du erhältst danach einen Ausbildungsvertrag. Die Anmeldung wird mit dem unterzeichneten Ausbildungsvertrag definitiv.

Informationen und Stundenpläne Für weitere Informationen wende dich bitte an das Sekretariat Naturheilpraktiker​​nhp@bodyfeet.ch in Thun. VORAUSSETZUNGEN Nachweis über den Besuch und Abschluss medizinische Grundlagen von mindestens 150 Stunden sowie Zeit für dein Selbststudium (zirka 12 Stunden pro Woche).

THUN

AARAU

RAPPERSWIL

Montag, 27. Februar 2017 (im Rahmen der Ausbildung dipl. Naturheilpraktiker TEN)

Dienstag, 16. Mai 2017

Mittwoch, 8. März 2017 (im Rahmen der Ausbildung dipl. Naturheilpraktiker TEN)

Dienstag, 6. März 2018 (im Rahmen der Ausbildung dipl. Naturheilpraktiker TEN) Details gemäss Stundenplan

102

Donnerstag, 5. April 2018 (im Rahmen der Ausbildung dipl. Naturheilpraktiker TEN) Details gemäss Stundenplan

Details gemäss Stundenplan


MGL 611 Stunden – Basis- und Vertiefungsmodule I und II EMR, ASCA

611 Unterrichtsstunden.

Dieses Modul umfasst das Basismodul und die Vertiefungsmodule I und II. Es ist somit das umfassendste Modul der medizinischen Grundlagen und ist derzeit Voraussetzung für Ausbildungen wie z.B. Naturheilkunde, Homöopathie, Ayurveda und der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Anmeldung Mit deiner Anmeldung reservieren wir provisorisch einen Platz für dich. Du erhältst danach einen Ausbildungsvertrag. Die Anmeldung wird mit dem unterzeichneten Ausbildungsvertrag definitiv.

CHF 15'560.– inkl. Unterlagen. Ratenzahlung möglich. Prüfungskosten inkl. Diplom nach bestandener Prüfung CHF 380.–. Einschreibegebühr CHF 600.–.

Informationen und Stundenpläne Für weitere Informationen wende dich bitte an das Sekretariat Naturheilpraktiker​​nhp@bodyfeet.ch in Thun.

Hinweis Der vom EMR und von der ASCA (Stufe 3) sowie der SBO-TCM geforderte Ausbildungsinhalt ist in diesem Modul enthalten. VORAUSSETZUNGEN Interesse am Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers sowie Zeit für dein Selbststudium (zirka 12 Stunden pro Woche).

THUN

AARAU

RAPPERSWIL

Dienstag, 6. Juni 2017 (im Rahmen der Ausbildung dipl. Naturheilpraktiker TEN)

Dienstag, 18. Oktober 2016

Donnerstag, 1. Juni 2017 (im Rahmen der Ausbildung dipl. Naturheilpraktiker TEN)

Details gemäss Stundenplan

Details gemäss Stundenplan

Details gemäss Stundenplan

103


MGL 716 Stunden – Basis, Vertiefung und Vernetzung OdA AM Modul M1 – akkreditiert

716 Unterrichtsstunden.

Du bist auf dem Weg zum Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom, Fachrichtung TEN, TCM, Homöopathie oder Ayurveda. Entweder hast du die einzelnen Module bis und mit MGL 611 Stunden absolviert, oder dich gleich für das ganze Modul MGL 716 Stunden angemeldet. Hier bieten wir dir die bestmögliche Vorbereitung auf die abschliessende eidg. Modulprüfung M1 der OdA AM an. Fokussiert und zielgerichtet wird dein Wissen, deine Fertigkeiten sowie deine Haltung überprüft, ergänzt und optimiert. Eine besonders spannende Übungsmöglichkeit bieten dir sogenannte «Simulationspatienten». Diese Patienten spielen definierte Problemsituationen, welche im Unterricht bearbeitet und im direkten Kontakt gelöst werden müssen. Der von der OdA AM geforderte Ausbildungsinhalt (die sogenannten «Ressourcen») ist in diesem Modul enthalten und dient als Zulassung für die eidgenössische schriftliche und

CHF 18'206.– inkl. Unterlagen. Ratenzahlung möglich. Einschreibegebühr CHF 600.–. mündlich-praktische Modulprüfung M1. Die Themengebiete findest du in der Modulbeschreibung M1 «Medizinische Grundausbildung» unter​​www.oda-am.ch.

Anmeldung Mit deiner Anmeldung reservieren wir provisorisch einen Platz für dich. Du erhältst danach einen Ausbildungsvertrag. Die Anmeldung wird mit dem unterzeichneten Ausbildungsvertrag definitiv.

Informationen und Stundenpläne Für weitere Informationen wende dich bitte an das Sekretariat Naturheilpraktiker​​nhp@bodyfeet.ch in Thun. VORAUSSETZUNGEN Interesse am Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers sowie Zeit für dein Selbststudium (zirka 12 Stunden pro Woche).

THUN

AARAU

RAPPERSWIL

Dienstag, 6. Juni 2017 (im Rahmen der Ausbildung dipl. Naturheilpraktiker TEN)

Dienstag, 18. Oktober 2016

Donnerstag, 1. Juni 2017 (im Rahmen der Ausbildung dipl. Naturheilpraktiker TEN)

Details gemäss Stundenplan

Details gemäss Stundenplan

Details gemäss Stundenplan

Weiterbildungsangebot Medizinische Grundlagen › Labordiagnostik​​bodyfeet.ch/go/labordiagnostik › Auffrischung/Aufschulung Medizinische Grundlagen Interessenten, die ihre medizinischen Kenntnisse erweitern oder auffrischen möchten, bietet sich die Möglichkeit, einzelne Themen nach individuellen Bedürfnissen zu besuchen. Für detaillierte Informationen besuche unsere Webseite ​bodyfeet.ch oder wende dich an unser Sekretariat.

104


Labordiagnostik 

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Heilpraktiker werden zunehmend mit schulmedizinischen Laborwerten konfrontiert und die Klienten erwarten eine Zweitmeinung, allenfalls weiterführende Untersuchungen und einen Therapievorschlag. Was ist wichtig zu wissen und welche Analysen machen Sinn?

AARAU

Du lernst, Routinelaborwerte zu interpretieren und bei häufig vorkommenden Krankheitsbildern, gezielte und sinnvolle Abklärungen zu veranlassen.

Mittwoch

29. März 2017

Mittwoch

8. November 2017

VORAUSSETZUNGEN Naturheilpraktiker, Apotheker, Drogisten KURSLEITUNG Dr. med. Kurt Tischhauser

105


Aromamassage

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen, Kursausweis und Verbrauchsmaterial.

Erfahre mit allen Sinnen die Düfte und Wirkungen von ätherischen Ölen, integriert in entspannende rhythmisch-energetische Massagen. Die Aromamassage ist eine sanfte Massage, die den Energiefluss ins Gleichgewicht bringt und dabei für Tiefenentspannung sorgt. Besonders in Verbindung mit den Düften und Wirkungen der ätherischen Öle kann sie das Wohlbefinden unterstützen und einen Beitrag für die Gesundheit leisten.

Die Aromamassage wird an den Füssen (bis zu den Knien), den Armen (bis zu den Ellenbogen), dem Rücken, den Schultern und im Gesicht angewendet. Neben rhythmisch–energetischen Streichungen werden spezifische Bereiche mit angenehmem Druck behandelt.

Du lernst auf einfache gut umsetzbare Weise die Basis- und Träger-Öle sowie die verschiedenen ätherischen Öle kennen, die für Aromamassagen geeignet sind. Zudem werden deren Zuordnungen und Wirkungen aufgezeigt. Für jede Massage wird eine individuelle, persönliche Mischung aus den für die Aromamassage geeigneten ätherischen Ölen zusammengestellt.

Diese Massage kann sehr gut in die Kundenbehandlung integriert werden. Sie kann auch als Partnermassage oder als eigenständige Behandlungsmethode angewendet werden.

THUN

106

VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU

Keine

Heidi Fahrni RAPPERSWIL

Sa – So

1. – 2. April 2017

Sa – So

4. – 5. März 2017

Sa – So

13. – 14. Mai 2017

Do – Fr

28. – 29. September 2017

Do – Fr

26. – 27. Oktober 2017

Mo – Di

6. – 7. November 2017


Balinesische Massage

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Die traditionelle balinesische Massage ist eine wohltuende und entspannende Ganzkörpertherapie von der Insel der Götter für Körper, Geist und Seele. Nach balinesischer Tradition beginnt das Spa Ritual mit einem Fussbad. Danach wird in einer Kombination aus Streichungen, Knetungen, Druckpunktmassage und Klopfen die Muskulatur stimuliert und gelockert. Massiert wird nebst den Händen auch mit den Unterarmen, um auch tiefere Muskelschichten THUN

zu erreichen. Dazu verwenden wir erlesene, balinesische Öle von der Insel der Götter. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU

Keine

Esther von Bergen RAPPERSWIL

Di – Mi

8. – 9. November 2016

Mo – Di

27. – 28. Februar 2017

Mo – Di

24. – 25. Oktober 2016

Mo – Di

8. – 9. Mai 2017

Di – Mi

10. – 11. Oktober 2017

Mo – Di

30. – 31. Januar 2017

Mi – Do

22. – 23. November 2017

Do – Fr

10. – 11. August 2017

107


Bambus-Massage

1. Tag von 9 bis 17 Uhr, 2. Tag von 9 bis 12 Uhr. Unterrichtsdauer 10 Stunden.

CHF 370.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Die Bambus-Massage stimuliert die Sinne, baut Spannungen ab und bringt die Vitalität zurück. Die Bambus-Massage vermittelt ein Gefühl von Leichtigkeit und tiefer Entspannung.

Massage wird durch die ätherischen Wirkstoffe und das diskrete Aroma des Bambusöls unterstützt.

Dabei werden unterschiedlich grosse und dicke Bambusrohre in fliessenden Bewegungen und verschiedenen Stärkegraden über den Körper gerollt, gestossen oder gezogen. Die Durchblutung wird angeregt und die Muskulatur gelockert. Die Wirkung der

VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für jedermann geeignet, Massagekenntnisse von Vorteil.

THUN

108

KURSLEITUNG

AARAU

Felix Zobrist RAPPERSWIL

Mo – Di

21. – 22. November 2016

Do – Fr

27. – 28. Oktober 2016

Mi – Do

30. Nov – 1. Dez 2016

Do – Fr

30. – 31. März 2017

Di – Mi

9. – 10. Mai 2017

Mo – Di

23. – 24. Januar 2017

Mi – Do

29. – 30. November 2017

Mo – Di

18. – 19. Dezember 2017

Sa – So

30. Sep – 1. Okt 2017


Garshanmassage

Behandlung mit Rohseidenhandschuhen

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Ayurvedische Ganzkörperbehandlung mit Rohseidenhandschuhen mit einer stark anregenden Wirkung. Durch Streichungen und kreisende Bewegungen erreichen wir einen sanften Peelingeffekt. Die Haut wird von abgestorbenen Hautzellen befreit. Die Ausscheidung der Haut und das Lymphatische System werden stimuliert.

Konsequent angewendet, unterstützt die Garshanbehandlung die Gewebsreduktion an den Problemzonen. Die Haut fühlt sich zart und frisch an. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

THUN

AARAU

Keine

Carmen Piatti | Esther von Bergen RAPPERSWIL

Freitag

2. Dezember 2016

Mittwoch

10. Mai 2017

Freitag

4. November 2016

Freitag

2. Juni 2017

Freitag

17. November 2017

Mittwoch

19. April 2017

Montag

11. Dezember 2017

Freitag

29. September 2017

109


Gesichtsmassage – Indisch Mukabhyanga

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Die Mukabhyanga ist eine sehr wohltuende Gesichts-, Kopf- und Nackenmassage mit verjüngender Wirkung. Die indische Gesichtsmassage hat einen grossen Einfluss auf unsere Seele und hilft, Sorgen und Ängste zu vertreiben. Fliessende Bewegungen mit warmen Ölen auch über die Brust bis hin zum Bauch. Sanfte, gezielte Berührungen fördern die Entspannung und verleihen der Gesichtshaut strahlende Frische, entspannen die Kopfhaut und beruhigen das ganze Nervensystem. THUN

110

VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU

Keine

Carmen Piatti | Esther von Bergen

RAPPERSWIL

Mittwoch

19. Oktober 2016

Donnerstag

4. Mai 2017

Mittwoch

15. März 2017

Mittwoch

5. April 2017

Montag

2. Oktober 2017

Mittwoch

30. August 2017

Dienstag

7. November 2017


Gesichtsmassage – Klassisch

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Gesichtsmassage – ein wichtiger Bestandteil in der Therapie. Entspannte Gesichtszüge wirken sich positiv auf den gesamten Körper aus. Du lernst neben der Grifftechnik eine einfache, sehr zweckmässige Gesichtsreinigung mit Natursubstanzen. Somit können die wertvollen Öle und Essenzen ihre Wirkung besser entfalten.

THUN

Kann in jede andere Massageform integriert werden.

AARAU

Keine

Freitag

VORAUSSETZUNGEN

KURSLEITUNG Carmen Piatti

Mittwoch

15. November 2017

27. Januar 2017

RAPPERSWIL Donnerstag

8. Juni 2017

111


Hot-Stone-Massage

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Die Hot-Stone-Massage ist eine äusserst entspannende Massagetechnik, welche mit warmen Lavasteinen ausgeführt wird. Mit der Hot-Stone-Massage haben wir verschiedene Wirkungsmöglichkeiten, z.B. die Energie via Meridiansystem in Fluss zu bringen, die Chakren zu stimulieren, aber auch gezielt therapeutisch mittels Thermoapplikation auf verspannte Muskeln einzuwirken. Schon seit über 2000 Jahren wird die Hot-Stone-Massage mit warmen Lavasteinen angewendet. Die Wurzeln finden wir an verschiedenen Orten auf dieser Welt wie beispielsweise auf Hawaii bei den Urvölkern, in Nordamerika bei den Schamanen. Aber auch die Traditionelle Chinesische Medizin hat sich der Hot-Stone-Massage – angewendet auf den Akupunkturpunkten – bedient.

THUN

112

Diese Massagetechnik bringt Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht und ist eine ideale Anwendung als Ergänzung in der Massagepraxis. Mit dieser Wärmeapplikation ist die Entspannung garantiert. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG Bergen

AARAU

Massagekenntnisse von Vorteil.

Hans Rudolf Schulthess | Esther von

RAPPERSWIL

Montag

21. November 2016

Freitag

11. November 2016

Donnerstag

8. Dezember 2016

Mittwoch

15. Februar 2017

Dienstag

17. Januar 2017

Mittwoch

11. Januar 2017

Dienstag

24. Oktober 2017

Mittwoch

22. März 2017

Mittwoch

29. März 2017

Freitag

8. Dezember 2017

Freitag

10. November 2017

Mittwoch

11. Oktober 2017


Indische Fuss- und Handmassage

Padabhyanga und Haathabhyanga

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Die Padabhyanga (indische Fussmassage) ist eine einfache, wirkungsvolle Behandlungsart, welche mit warmen Ölen ausgeführt wird. Die Haathabhyanga (indische Handmassage) ist eine wohltuende Ergänzung zur Fussmassage mit praktisch identischer Grifftechnik. Dabei werden die Füsse, Unterschenkel, Knie und Hände mit weichen, sanften Streichungen und gezielten, kleinflächigen Grifftechniken bearbeitet. Diese Kombination vermittelt ein Gefühl von vollkommenem Wohlbefinden und von Geborgenheit.

Beide Methoden sind eine Bereicherung in der Massagepraxis, aber auch für die Gesundheitsvorsorge. Der Kurs ist sehr praxisorientiert. VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für jedermann geeignet. KURSLEITUNG

THUN

AARAU

Carmen Piatti RAPPERSWIL

Mo – Di

21. – 22. November 2016

Mi – Do

8. – 9. Februar 2017

Do – Fr

12. – 13. Januar 2017

Do – Fr

27. – 28. April 2017

Sa – So

5. – 6. August 2017

Sa – So

12. – 13. August 2017

Mi – Do

11. – 12. Oktober 2017

113


Indische Rückenmassage

Pristabhyanga

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Eine Rückenmassage, die Verspannungen im Rücken vergessen lässt. Die gesamte Rücken-, Schulter- und Nackenmuskulatur entspannt sich unter den fliessenden Massagegriffen. Wir verwenden warmes Öl für diese Behandlung. Rückenschmerzen werden auf sanfte Weise gelindert, quälende Spannungskopfschmerzen lassen nach. Die Massage hilft stressbedingte Verspannungen und Blockaden zu lösen. Sie wirkt ausgleichend auf Haltungsfehler und lokale Schmerzen.

Die Pristabhyanga ist eine bewährte Vorbeugung gegen neue Verspannungen. Angestaute Emotionen und Schmerzen werden aus den Geweben gelöst. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

THUN

114

AARAU

Massagekenntnisse von Vorteil.

Carmen Piatti RAPPERSWIL

Donnerstag

15. Dezember 2016

Freitag

10. Februar 2017

Montag

28. November 2016

Dienstag

24. Januar 2017

Mittwoch

7. Juni 2017

Freitag

3. März 2017

Freitag

16. Juni 2017

Freitag

18. August 2017

Freitag

23. Juni 2017

Freitag

6. Oktober 2017

Dienstag

19. Dezember 2017

Freitag

15. September 2017

Freitag

15. Dezember 2017

Mittwoch

6. Dezember 2017


Klangschalen Massage

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Grundlage der Klangschalen Massage ist das Wissen um die Wirkung von Klängen in der altvedischen Heilkunst. In dieser ist Klang bzw. Schwingung der Ursprung von allem was existiert. Der Klang fördert die Selbstheilungskräfte, zentriert, löst Spannungen und vermehrt die Lebensenergie. Körper, Seele und Geist werden auf tiefer Ebene gleichermassen angesprochen. In einer Klangschalen Massage werden mit Hilfe verschiedener Klangschalen und Gongs, heilsame, harmonisierende Klänge auf den Körper und das Energiefeld übertragen. Die feinen Schwingungen bringen das Zellsystem in Bewegungen. So entsteht eine neue regulierende Ordnung zwischen den Zellen, die sich auf den gesamten Körper positiv auswirkt. Innere Ruhe, Gelassenheit, Zentrierung und Rückverbindung zum Ursprung stellen sich ein. Blockierte Strukturen und Anspannungen aller Art können sich sanft auflösen. KURSINHALTE › Praktische Übungen mit den verschiedenen Klangschalen › Das feinstoffliche Energiesystem des Menschen nach Ayurveda › Erlernen und Durchführung einer Basis Klangschalen Massage › Sich selbst erfahren im Klangraum THUN

› Kennenlernen der Klangschalen und deren Zusammensetzung › Wahrnehmungsschulung für die subtilen Ebenen des Menschen Die Klangschalen Massage kann gut mit anderen Methoden kombiniert oder ergänzt werden. Sie ist ein effektives Instrument in der Behandlung der subtilen und feinstofflichen Ebenen des Menschen und sehr gut umsetzbar, sowohl als eigenständige Behandlung als auch als ergänzende Teilbehandlung. Klangschalensets, Gongs und Zubehör werden im Kurs zur Verfügung gestellt und können vor Ort bei Bedarf auch erworben werden. VORAUSSETZUNGEN Der Kurs ist sowohl für interessierte Laien sowie für Therapeuten zur Weiterbildung geeignet. KURSLEITUNG

AARAU

Bodhi Mardones RAPPERSWIL

Di – Mi

20. – 21. Juni 2017

Mo – Di

28. – 29. November 2016

Do – Fr

3. – 4. November 2016

Di – Mi

19. – 20. September 2017

Di – Mi

21. – 22. März 2017

Di – Mi

18. – 19. April 2017

Mi – Do

11. – 12. Oktober 2017

Do – Fr

26. – 27. Oktober 2017

115


Kräuterstempel-Massage

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Mit selbstgebundenen, warmen Kräuterstempeln wird der Körper massiert. Der Duft der erlesenen, in Leinen eingebundenen heimischen Kräuter vereint mit der Kunst harmonischer Massagegriffe, lassen den Klienten eine sehr tiefe Entspannung erleben. Durch die Wärme öffnen sich die Hautporen und die ätherischen Öle können so in tiefere Schichten vordringen. Durch die Streichungen der Meridiane bringen wir den Klienten ins Gleichgewicht. Dieses Ritual der Düfte, Wärme und Massage garantiert eine tiefe Entspannung. Besonders an verspannten Stellen wird die Wärme als pure Wohltat wahrgenommen. Die Selbstheilungskräfte und Entschlackungsprozesse werden aktiviert. THUN

116

VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für jedermann geeignet. KURSLEITUNG Hans Rudolf Schulthess | Esther von Bergen

AARAU

RAPPERSWIL

Dienstag

13. Dezember 2016

Freitag

21. Oktober 2016

Mittwoch

23. November 2016

Mittwoch

14. Juni 2017

Dienstag

4. April 2017

Mittwoch

24. Mai 2017

Freitag

27. Oktober 2017

Montag

27. November 2017

Donnerstag

2. November 2017


LavaShell-Massage

Venusmuscheln

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Mit der LavaShell-Massage hält der Therapeut die Wärme der Tropen in seinen Händen. Bei der LavaShell-Massage handelt es sich um eine entspannende und wärmende Behandlungsform. Die warmen und glatten Muscheln aus dem Südpazifik werden mit unterschiedlichem Druck über den Körper geführt. Somit kann der Therapeut auch tieferliegende Muskelpartien behandeln. Die LavaShell-Massage kann als Ganzkörper- oder auch als Teilmassage (z.B. Rücken, Beine, Gesicht, usw.) angewendet werden. Jeder Muskel, Knoten und Stresspunkt wird bearbeitet THUN

und gelöst. Dadurch können die Energien wieder fliessen, Körper und Seele finden sich in Gleichgewicht und Harmonie. Dank der Form der Muscheln können sie auch für die Behandlung von Triggerpunkten eingesetzt werden. Die Muschel alleine erzeugt schon ein Gefühl von Ferien und in der Kombination mit speziellen Ölen ein langanhaltendes Wohlgefühl im ganzen Körper. VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für jedermann geeignet. KURSLEITUNG

AARAU

Ricca Kretschmann RAPPERSWIL

Freitag

28. Oktober 2016

Montag

5. Dezember 2016

Dienstag

8. November 2016

Mittwoch

26. April 2017

Montag

1. Mai 2017

Mittwoch

22. März 2017

Donnerstag

14. September 2017

Mittwoch

25. Oktober 2017

Freitag

18. August 2017

117


Lomi Lomi Nui Massage

3 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 21 Stunden.

CHF 710.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Lomi Lomi Nui entspricht einer Massageform, die ein einzigartiges Wohlbefinden vermittelt. Lomi Lomi Nui hat seinen Ursprung auf Hawaii. Die Lomi Lomi Nui Massage wirkt nicht nur auf der physischen Ebene, sondern bringt Körper, Geist und Seele in Balance. Das Hören harmonischer Klänge, das Gefühl tropischer Wärme und die immer wiederkehrenden, grossflächigen Berührungen lassen den Kunden in eine tiefe Entspannung versinken. Gespräche, Berührung, Mobilisation der Gelenke, Achtsamkeit und liebevolle Gedanken helfen, Blockaden zu lösen und das Mana (Lebenskraft) in Fluss zu bringen. THUN

118

VORAUSSETZUNGEN

Massagekenntnisse von Vorteil

KURSLEITUNG Hans Rudolf Schulthess | Esther von Bergen

AARAU

RAPPERSWIL

Mo – Mi

5. – 7. Dezember 2016

Mi – Fr

2. – 4. November 2016

Fr – So

9. – 11. Dezember 2016

Di – Mi Mi

25. – 26. April 2017 24. Mai 2017

Mo – Di Di

8. – 9. Mai 2017 6. Juni 2017

Sa – So Sa

18. – 19. März 2017 22. April 2017

Do – Fr Fr

12. – 13. Oktober 2017 10. November 2017

Sa – So Sa

18. – 19. November 2017 16. Dezember 2017

Mi – Do Mi

6. – 7. September 2017 4. Oktober 2017


Mythen der Ernährung

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Fett macht dick! Salat ist eine leichte Mahlzeit! Schlanke leben länger! Cholesterin ist gefährlich! Milch schützt vor Osteoporose! Margarine ist gesünder als Butter! Stimmt das wirklich? In der Praxistätigkeit werden wir immer mehr mit Behauptungen und Fragen über die Ernährung konfrontiert. An diesem Kurs erwirbst du Kenntnisse zum Kohlehydrat-, Fett- und Eiweissstoffwechsel. Du verstehst, wie Ernährung den einzelnen Menschen unterschiedlich beeinflusst und wie Food-Marketing funktioniert. THUN

Du bist in der Lage, die Zusammenhänge von Ernährung und verbreiteten Krankheitsbildern zu verstehen und deine Klienten entsprechend zu beraten. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU

Keine

Judith Egli RAPPERSWIL

Sa – So

18. – 19. Februar 2017

Sa – So

21. – 22. Januar 2017

Sa – So

13. – 14. Mai 2017

Sa – So

18. – 19. November 2017

Sa – So

28. – 29. Oktober 2017

Sa – So

2. – 3. September 2017

119


Erfolgreich in die Selbständigkeit 

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 215.– inkl. Unterlagen, Fallbeispiel und Kursausweis.

Dieser Kurs gewährt Einblick in die Besonderheiten und Anforderungen, die eine eigene Praxis mit sich bringen. Dabei werden die erforderlichen Voraussetzungen umrissen und der kaufmännische Bereich für Selbständigerwerbende beleuchtet. Die Grundzüge einer erfolgreichen Geschäftsführung werden aufgezeigt und die steuerlichen Folgen der Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit skizziert. Du erhältst praktische Entscheidungshilfen für den wirtschaftlichen Aufbau einer eigenen Praxis. VORAUSSETZUNGEN

Keine

KURSLEITUNG Christoph Räber | Claudia Räber

THUN Mittwoch AARAU Montag

18. September 2017

RAPPERSWIL Freitag

120

21. Juni 2017

17. März 2017


Werbung, die deine Praxis sofort zum Laufen bringt 

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

CHF 215.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

«Mund-zu-Mund Werbung ist die beste Werbung!», sagen viele. Das ist richtig! Aber warum laufen dann so viele Therapiepraxen mehr schlecht als recht? Weil die Mundzu-Mund Werbung gar nie richtig einsetzte. Wer seine Praxis wirklich mit Erfolg führen will, kommt um ein paar wichtige Marketing-Grundregeln nicht herum. Aber Achtung: Marketing im Gesundheitswesen folgt ganz anderen Gesetzen. Hier helfen keine leeren Floskeln der Werbebranche. Es gilt die Vorteile seiner Praxis so aufzuzeigen, dass die Mund-zu-Mund Werbung erst richtig angekurbelt werden kann. Und zwar mit einem Aufwand, der sich auch aus finanzieller Sicht verantworten lässt. Doch aufgepasst: Es braucht nach wie vor Fachkompetenz und Persönlichkeit. Das ist und bleibt die Erfolgsgrundlage. Auch mit dem besten Werbekonzept lässt sich mittelmässige Arbeit langfristig nicht erfolgreich verkaufen. In diesem Kurs lernst du einen völlig neuen Ansatz in der Werbung kennen. Dieses Konzept wurde entwickelt, um auch KleinunternehmerInnen mit eigener Praxis eine Möglichkeit zu geben, erfolgreicher arbeiten zu können. Vergiss, was du bis heute über Werbung gehört hast. Dieses Werbekonzept basiert auf den Grundlagen der «Direct-Response-Werbung», die nur dann eingesetzt wird, wenn das investierte Geld auch wieder zurückkommt. Mit ganz einfachen Mitteln sorgst du dafür, dass sich deine Praxis aus der Masse abhebt und immer THUN

mehr Klienten anzieht. Worauf du in Zukunft aber getrost verzichten kannst, ist klassische Werbung, die nichts bringt und nur viel kostet. Du erarbeitest eine einfach umsetzbare Werbestrategie, um mehr Klienten in die Praxis zu holen. Du erhältst Einblick in die Werbetrickkiste eines erfahrenen Profis im Gesundheitswesen. VORAUSSETZUNGEN Dieser Kurs ist für jedermann geeignet. KURSLEITUNG

AARAU

Wendelin Niederberger RAPPERSWIL

Freitag

9. Dezember 2016

Montag

7. November 2016

Montag

24. Oktober 2016

Montag

13. März 2017

Montag

6. November 2017

Montag

15. Mai 2017

121


Bodyfeet Plus Kursprogramm 2017

Die fĂźhrende Fachschule fĂźr und manuelle Therapie

122 Naturheilkunde


Ein Plus für dein persönliches und berufliches Weiterkommen Bodyfeet Plus: Kursangebot und Plattform für Therapeuten, Heilpraktiker und Laien, die sich mit den Themen Gesundheit, Therapieformen, Naturgesetzen und Grenzwissenschaften beschäftigen. Für neugierige Menschen, die neue Denkmodelle, Theorien und Therapiemethoden kennen lernen möchten. Mit diesem Kursangebot nehmen wir die Bedürfnisse nach Entschleunigung, der Sorge zu sich selbst und der Lust, sich und die Naturgesetze neu zu entdecken, auf und bieten dir ein spannendes, vielfältiges Weiterbildungsangebot für dein persönliches Weiterkommen. Wir erweitern unser Bodyfeet Plus Kursangebot kontinuierlich mit Veranstaltungen und Kursen, die nicht nur Therapeuten neue Impulse verschaffen. Unsere Kurse helfen dir persönlich, die eigenen Ressourcen besser zu nutzen und zeigen dir neue Möglichkeiten auf, wie du deinen Alltag besser meisterst. Wir wecken deine Neugier, Neues zu erkunden und deinen persönlichen wie beruflichen Horizont zu erweitern. Tauche ein in die packende Welt von Bodyfeet Plus!

Simone Sulser, Geschäftsleitung

«Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.» Alexander Graham Bell

123


AfformNumerologie® Warum lebe ich MEIN Leben? Jeden Tag hast du von neuem die Wahl, wie du dein Leben, deinen Alltag, deine Potenziale, dein Wissen in dir für dich und dein Umfeld nutzen kannst. Zahlen erzählen Geschichten über Potenziale, Stärken und Herausforderungen. Es gibt keine Zufälle im Leben, sondern es hat alles seinen Sinn! Fragen ermächtigen, in deine Kraft, zu deinem Wissen und zu deiner Freude zu gelangen. Die AfformNumerologie® ist die kraftvolle Verbindung von Fragen und der Numerologie (Zahlenkunde). Du kreierst die für dich im Augenblick passenden Fragen und lässt sie los. Der Beginn der AfformNumerologie® sind die kraftvollen «Warum-Fragen». Welche Energien hast du dir bei deiner Geburt geschenkt? Welche Schwingungen nutzt du bereits intuitiv und welche Fähigkeiten, Wünsche und

Sehnsüchte sind in dir verborgen? Wir werden dein Geburtsdatum entschlüsseln und kreieren basierend auf deinen eigenen Zahlen kraftvolle Fragen. Lass dich auf eine Reise ein, welche dir Leichtigkeit und Freude schenken mag. Gerne begleite ich dich mit vielen Impulsen und Inspirationen, welche dein Selbstwertgefühl steigern und deine Herausforderungen besser meistern lassen. Es soll sich anfühlen wie ein Schmetterling, der in die Lüfte schwebt und sich über jeden Tag von neuem freut. Ich freue mich, dich ein Stück deines Weges begleiten zu dürfen.

Grundkurs – Einführung

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Dein Geburtsdatum erzählt zahlgenau dein individuelles Sein. › Wer bist du? › Wie fühlst du? › Welches sind deine Stärken, Potenziale und Fähigkeiten? › Welches sind deine Herausforderungen? › Welche einzigartige, wundervolle Persönlichkeit möchte entdeckt werden? Anhand der Zahlen aus deinem Geburtsdatum werden wir gemeinsam deine persönliche kraftvolle AfformNumerologie® kreieren. In diesen zwei Tagen wirst du einen Einblick in das ABC der Zahlenenergien nach Pythagoras erhalten. Auch deine Haus-, deine Telefon- oder deine Autonummer sind danach nicht nur noch aneinandergereihte Zahlen, sondern sie werden dir eine Geschichte erzählen. Zudem werden wir auch deine grosse Jahresaufgabe entschlüsseln. Pythagoras erkannte schon zu seiner Zeit Zyklen, Muster und Energiewellen, die seiner Ansicht nach schon lange vor der 124

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. Menschheit existiert hatten. Er lehrte, wie unser Lebensweg die ewigen Gesetze wiederspiegelt, deren Ursprung und Sinn im Verborgenen liegen. Er fand Gesetzmässigkeiten und Ordnungen in den Zahlen, die er dann als Schlüssel für die Geheimnisse der menschlichen Psyche verwendete. Es gibt keine Zufälle im Leben, sondern es hat alles seinen Sinn. VORAUSSETZUNGEN Offenheit und Neugier für sich selbst und damit auch für das Verständnis für das Sein der Mitmenschen. KURSLEITUNG

Patricia Zurfluh

THUN Do – Fr

26. – 27. Januar 2017

Mo – Di

8. – 9. Mai 2017

AARAU Mo – Di

6. – 7. Februar 2017

Mi – Do

7. – 8. Juni 2017


Grundkurs – Wandler

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Nach dem Verstehen der Zahlenenergien gilt es nun herauszufinden, ob sich dein Leben ab einem gewissen Alter «wandelt». › Kommen neue Aufgaben auf dich zu? › Werden dir zusätzliche Fähigkeiten geschenkt? › Oder wird dich vor allem dein Archetypus (Quersumme all deiner Geburtstagszahlen) auf Trab halten? Wir werden die Schwingung der Zahl Null genauer anschauen. Diese Null ist sehr wichtig für eventuelle Zahlenschwingungsveränderungen in deinem Leben.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Grundkurs Einführung

Patricia Zurfluh

THUN Donnerstag

23. Februar 2017

Freitag

9. Juni 2017

AARAU Montag

13. März 2017

Donnerstag

6. Juli 2017

Aufbaukurs – Berechnungen

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Dein Leben bewegt sich innerhalb verschiedener Zahlenrhythmen. Wir werden individuelle Dreiklänge, deine inneren Kinder, dein grösstes Geschenk und deine grösste Herausforderung in diesem Leben berechnen. Ein Erkennen, Verstehen und Annehmen deines Seins und deiner Mitmenschen wird dich von nun an begleiten. Du wirst erkennen, dass Fragen dich jederzeit mehr und mehr zu deinem phänomenalen Wissen begleiten und du jeden Tag von neuem die Wahl hast, dein Leben in Leichtigkeit zu kreieren.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Grundkurse Einführung und Wandler

Patricia Zurfluh

THUN Dienstag

4. April 2017

Montag

3. Juli 2017

AARAU Donnerstag

27. April 2017

Mittwoch

30. August 2017

Aufbaukurs – Wahl der Lebensfreude

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Was wählst du heute? Die AfformNumerologie® begleitet dich immer mehr an dein einzigartiges Sein und Wissen heran zu kommen. Du wählst, was dir gut tut und erlaubst dir immer öfters, dein Leben mit Leichtigkeit und Freude zu füllen. Fragen zu stellen bereitet dir Freude und du bist dankbar für die vielen Geschenke, die du empfangen darfst. Lass uns weitergehen auf deiner Entdeckungsreise. › Gibt es noch Gedanken, Gefühle und Emotionen die dich limitieren? › Was hindert dich daran, noch mehr Leichtigkeit und Freude einzuladen? › Sabotierst du dich selber? › Machst du deine Lebensfreude abhängig von deinem Umfeld? › Zu wenig Geld, zu wenig Zeit oder deine Krankheit – was ist deine Ausrede, nicht zu leben, was du am liebsten für dich wählen würdest? › Welche Begrenzungen und Bewertungen hast du über dich und andere?

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. Du hast jeden Tag von neuem die Möglichkeit, für dich Lebensfreude zu wählen. Gemeinsam mit der AfformNumerologie® und vielen weiteren kraftvollen Fragen wirst du in diesem Seminar auch die HerzSehnsucht aus deinem Geburtsnamen kennenlernen. Viele verschiedene Werkzeuge werden dich nach diesem Kurs täglich begleiten und du wirst deine Entdeckungsreise mit Freude und Leichtigkeit weitergehen. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Grundkurse Einführung und Wandler

Patricia Zurfluh

THUN Mo – Di

4. – 5. September 2017

AARAU Mo – Di

2. – 3. Oktober 2017

125


Aufbaukurs – Beruf/Berufung

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Nutzt du deine Potenziale und Ressourcen und erfüllt dich dein Beruf mit Freude? Arbeitest du gerne im Team oder lieber alleine? Zahlgenau berechnen wir deine Berufung aus deinem Geburtsdatum und deinem kompletten Geburtsnamen. Deine persönliche AfformNumerologie® und viele weitere kraftvollen Fragen werden dich unterstützen, dir immer mehr zu erlauben, dass du wählen kannst, was dir beruflich Freude macht. Du wirst auch die Partnerschaftsberechnung kennenlernen, da meine eigene Erfahrung zeigt, dass Beruf und das private Umfeld einen grossen Zusammenhang haben.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Grundkurse Einführung und Wandler

Patricia Zurfluh

THUN Freitag

25. November 2016

Montag

9. Oktober 2017

AARAU Freitag

2. Dezember 2016

Donnerstag

2. November 2017

Fortbildungskurs – Kinder: Quelle der Inspiration

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Kinder geboren ab 2000 werden «Kinder der neuen Zeit» – auch Regenbogen- oder Kristallkinder genannt. Sie sind eine Quelle der Inspiration und dies können wir mit Hilfe der AfformNumerologie® sehr gut verstehen. Wir brauchen nur ihre Zahlen zu lesen. Vor allem die Null hat es ihnen sehr angetan. Kinder, als Quelle der Inspiration, sind absolut fantastisch und einzigartig. Sie wollen einfach geliebt werden, so wie sie selber jeden Menschen lieben. Wir brauchen bloss, in ihnen unsere Lehrer zu erkennen und uns führen zu lassen. Die AfformNumerologie® und viele weitere kraftvollen Fragen öffnen die Türen für das Verständnis dieser wundervollen Kinder der neuen Zeit.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Grundkurse Einführung und Wandler

Patricia Zurfluh

THUN Dienstag

14. November 2017

AARAU Dienstag

22. November 2016

Donnerstag

31. August 2017

Fortbildungskurs – Schüssler-Salze

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

Wie können dir die Mineralstoffverbindungen nach Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler helfen, deine Geburtstagszahlen besser und freudvoller zu leben? Wir schauen gemeinsam die Grundsalze Nr. 1 bis Nr. 12 im physischen und psychischen Bereich an. Du wirst die kraftvolle Verbindung der AfformNumerologie® mit den Schüssler-Salzen sehr genau erkennen und dich mit Freuden an die Umsetzung wagen.

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN Grundkurse Einführung und Wandler. Kenntnisse der Schüssler-Salze von Vorteil. KURSLEITUNG

Patricia Zurfluh

THUN Montag

5. Dezember 2016

Montag

30. Oktober 2017

AARAU Montag

126

4. Dezember 2017


Alles ist Schwingung «Alles fliesst» – «Panta Rhei», ist ein Ausspruch des griechischen Philosophen Heraklit. Es ist demnach eine uralte Weisheit, dass ALLES sich fortwährend verändert und schwingenderweise miteinander verbunden ist. Also müssen auch wir energetische, schwingende Wesen sein, denen Energie immer unbeschränkt zur Verfügung steht. Diese Grundannahme wird auch von den Erkenntnissen der Quantenphysik bestätigt. Zudem legt sie uns nahe, dass es keine fixe, allgemein gültige Wahrheit gibt. Welche praktischen Konsequenzen ergeben sich daraus für unser Leben und unser Wohlergehen? Gefühle und Gedanken sind die bestimmenden und treibenden Kräfte. Je mehr es uns gelingt, ALLES erst einmal wahrzunehmen, ohne zu werten, desto freier und lebendiger fühlen wir uns. Du lernst verschiedene Bedingungen für einen optimalen

Energiefluss kennen und hast wirkungsvolle Anwendungs möglichkeiten zur Hand, um diesen bei dir und anderen effektiv zu unterstützen. In diesen Kursen geht es darum, «ENERGIE» als ganzheitliches Prinzip verstehen zu lernen und als Grundhaltung in unserem Denken und Fühlen zu verankern. Es geht darum zu erkennen, dass wir kreative, machtvolle Wesen sind und es selbst in der Hand haben, uns voller Vertrauen dem Fluss des Lebens hinzugeben.

Kurs 1

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

› Erkenntnisse der Quantenphysik im Vergleich mit dem Wissen der Schamanen von Polynesien › Energetisierende Körper- und Atemübungen › Energierituale und Chakraübungen › «Energieräuber»-Thematik THUN

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. › Einfache Selbst- und Fremdbehandlungstechniken › Würdigen – eine machtvolle Kraft VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU

Keine

Peter Gugger RAPPERSWIL

Freitag

10. Februar 2017

Montag

12. Juni 2017

Donnerstag

30. März 2017

Dienstag

30. Mai 2017

Mittwoch

20. September 2017

Mittwoch

28. Juni 2017

Kurs 2

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

› Meditative Bewegungs- und Atemübungen › Energetisches Aufrichten der Halswirbelsäule › Heilen mit Lichtmedizin › Energetische Narbenentstörung › Träume und ihr energetisches Potential › Lumi-Methode: Kontakt aufnehmen mit der inneren Heilkraft VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Kurs 1

Peter Gugger

CHF 260.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. THUN Mittwoch

30. August 2017

AARAU Freitag

18. November 2016

Freitag

24. November 2017

RAPPERSWIL Freitag

13. Oktober 2017 127


Innerwise®

Innerwise® ist ein revolutionäres, energetisches Therapie- und Coachingsystem, welches von dem deutschen Arzt Uwe Albrecht entwickelt wurde. Es wird bei Menschen, Tieren, Räumen, Systemen und Projekten erfolgreich eingesetzt. Innerwise® verbindet das Wissen alter Kulturen mit dem Wissen der Schulmedizin und der energetischen Medizin. Krankheitsbilder werden an ihren Ursachen geklärt. Die intuitiv gezogenen Testkarten mit sinnvollen Fragen, zeigen die Ursprungsebene des Konfliktes klar auf. Der kinesiologische Armlängentest dient dabei als Kommunikations- und Diagnosemittel. Behandelt wird mit Heilkarten, welche mit Codes versehen sind, die den energetischen Zugang zur Heilkraft des entsprechenden Mittels (Homöopathie, Bachblüten, Pflanzen, Spagyrik, Kristalle, Sternenklänge, Krafttiere, I Ging und viele andere) aktiviert. Integriert wird die Behandlung mit Holographic Healing, Heilatem oder Imago Coaching. Mit den Innerwise®-Heilsinfoniekarten wird intuitiv die Heilsinfonie komponiert und auf einem geeigneten Trägermaterial gespeichert. Auf diese Weise erhältst du therapeutischen Zugang zum energetischen Feld und damit an den tieferen Ursachen und Störungen, ohne sie schmerzhaft zu reaktivieren. Ziel der Behandlung ist die Beseitigung von Blockaden und die Erzielung von Flow. Damit veränderts du dein energetisches

128

Feld und die Realität, so dass du deine vielfältigen Ressourcen wieder entdecken kannst, dein Weg klar erkennbar wird und Freude, Kraft und Liebe in dein Leben und Handeln fliessen können. Mehr Informationen unter: ​​www.innerwise.eu


«Heilung» für alles Lebendige (Basiskurs)

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

Im Basiskurs erlernst du, durch den Armlängentest mit deinem Unbewussten, mit deinem Körper und mit deinem Herzen zu kommunizieren. Mit Hilfe der 6 Testkarten der kleinen HeilApotheke werden dir die Kernthemen intuitiv aufgezeigt und mit den 309 Innerwise®-Heilsinfoniekarten deine ureigene Heilsinfonie komponiert. Ja zur Veränderung, Gesundheit, Ehrlichkeit, Vitalität, Klarheit und Liebe.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Kursinhalte und Ziele › Schulung der intuitiven Wahrnehmung › Armlängentest als Diagnosemittel für sich und andere nutzen lernen › Diagnostizieren und Harmonisieren möglicher Störungen und deren Ursachen › Behandlung durch die kleine Innerwise® Heil-Apotheke › Mit Spass und Leichtigkeit das Leben neu entdecken › Deine Kreativität zum Fliessen bringen, um dein Potential zu entfalten VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

THUN

Keine

Kurt Meier

AARAU

RAPPERSWIL

Mo – Di

20. – 21. Februar 2017

Mo – Di

13. – 14. März 2017

Do – Fr

20. – 21. April 2017

Mo – Di

2. – 3. Oktober 2017

Mo – Di

4. – 5. September 2017

Mo – Di

18. – 19. September 2017

«Heilung» für alles Lebendige (Intensivkurs)

4 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 28 Stunden.

Der Intensivkurs baut auf den Grundlagen des Basiskurses auf und vermittelt dir in 4 Tagen das volle Potential des Systems und die Anwendung aller Innerwise® Heilsysteme. Dies beinhaltet 13 Testkarten mit über 200 Themen, über 4000 Innerwise® Heilkarten, Quintessenzen, Unconscious Mind Coaches und Hologramm.

Kursinhalte und Ziele › Ganzheitliches Krankheits- und Gesundheitsmodell › Kampf um die Energie und Arten der Manipulation › Ausgleichen von Strahlungsfeldern am Schlaf- und Arbeitsplatz › Dynamik und Energetik von Liebe und Beziehungen › Identität und Energiefelder reinigen › Verlorene Seelenanteile zurückholen › Heilung der Vergangenheit, Familienfelder klären › Imago Coaching › Heilatem › Holographic Healing › u.v.m.

CHF 890.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN dige (Basiskurs). KURSLEITUNG

Innerwise® – Heilung für alles Leben-

Kurt Meier

THUN Do – So

24. – 27. November 2016

Do – So

9. – 12. November 2017

AARAU Mo – Do

30. Okt – 2. Nov 2017

RAPPERSWIL Mo – Do

4. – 7. Dezember 2017

129


Matrix Live

Der liebevolle Weg zur Veränderung

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Befreiend – lebendig – schön, so werden die Anwendungen von Matrix Live beschrieben. Matrix Live ist ein Konzept für den selbstbewussten Neuanfang im Leben, im Einklang mit Körper und Geist. Du erfährst Qualitäten wie: Innere Weite, Gelassenheit, Klarheit, Leichtigkeit. Deine innere Kraft wird aktiviert und hilft dir bei der Erfüllung deiner Herzenswünsche. Energiearbeit, die mit Leichtigkeit in alle Therapieformen integriert werden kann. Es gibt immer wieder Zeiten, wo wir spüren, dass eine Veränderung ansteht. Das braucht Mut und den Willen, seinen eigenen Weg zu gehen. Eine Veränderung ist demnach nicht nur Kopfsache, sondern auch ein energetischer Prozess.

Hände findet eine ganzheitliche Transformation statt, die wir für uns selber und auch für Klienten nutzen können. Die Techniken sind einfach anzuwenden und können in alle Arten von Therapien integriert werden.

Matrix Live arbeitet auf den Ebenen von Analyse und Energie.

VORAUSSETZUNGEN Für diesen Kurs braucht es kein Vorwissen. Es braucht ein Interesse für Energie- und Bewusstseinsarbeit.

Durch die Analyse wird Klarheit erlangt. Verhaltensmuster und deren Wirkung auf das Leben werden reflektiert. Dies steigert die Unterscheidungskraft und führt zu einem wachen Verstand. Ein «Positives-Ich-Gefühl» entsteht. Energie-Techniken dienen dazu, emotionalen Ballast aus der Vergangenheit und Limitierungen loszulassen und ermöglichen das Loslassen über die Seelenebene. Das gibt eine nie dagewesene Stabilität im Leben und ein fest verankertes Fundament an Vertrauen und Positivität – Selbstentfaltung, entdecken und leben der Herzenswünsche. Matrix Live basiert auf dem Hintergrund des Yoga. Es beinhaltet Atemtechniken, kurze Meditationen, Bewusstseinstechniken und Achtsamkeitsübungen. Diese werden mit der Zwei-PunkteTechnik der Quantenheilung verbunden. Über Kopf, Herz und

130

KURSLEITUNG

Karem Albash | Anjali Friedli

THUN Di – Mi

22. – 23. November 2016

Mo – Di

29. – 30. Mai 2017

Sa – So

30. Sep – 1. Okt 2017

AARAU Sa – So

11. – 12. März 2017

RAPPERSWIL Mo – Di

13. – 14. November 2017


Pranic Healing – nach Master Choa Kok Sui© Entdecke die erstaunlichen und verblüffend einfachen Möglichkeiten des Pranic Healings! Pranic Healing – eine der ältesten Formen des natürlichen Heilens – ist eine für jeden erlernbare, berührungslose und verblüffend einfache Methode zur Selbstheilung und zur Heilung anderer. Diese energetische Heilweise basiert auf der Übertragung der Lebenskraft Prana oder «Atem des Lebens» – jener Lebensenergie, die unseren Körper lebendig und gesund erstrahlen lässt. In über 30-jähriger Forschungsarbeit hat Master Choa Kok Sui festgestellt, wie unser Energiekörper den physischen Körper steuert und gesund erhält. Pranic Healing nach Master Choa Kok Sui© stellt Wissen und Techniken zur Verfügung, den Energiekörper und die Energiezentren (Chakras) zu behandeln und somit gezielt auf den Gesundheitszustand des physischen

Körpers einzuwirken. Diese Heilmethode wird weltweit gelehrt und praktiziert. Das Potential für diese berührungslose energetische Arbeit existiert in jedem Menschen. Es kann geweckt, ausgebildet und zur Selbsthilfe oder Unterstützung des Heilprozesses anderer eingesetzt werden. Pranic Healing kann, unterstützend zu andern Heilmethoden, bei allen Krankheiten und Beschwerden oder als alleinige Heilmethode bei Gesundheitsproblemen eingesetzt werden. Ebenfalls lernen wir, wie wir uns selbst schützen und abgrenzen können. Ein Seminar von dem du ein Leben lang enorm profitieren kannst.

Basisseminar

2 Tage von 9 – 18 Uhr. Unterrichtsdauer 16 Stunden.

In diesem Seminar lernen wir, mit einfachen Techniken uns selbst und anderen zu helfen. Die Fähigkeit, energetisch mit den eigenen Händen die Gesundheit zu verbessern und Krankheit zu lindern, ist potenziell in jedem Menschen angelegt. Sie muss nur geweckt, ausgebildet und trainiert werden. THUN

CHF 450.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Keine

Peter Eicher | Max Witschi

AARAU

RAPPERSWIL

Sa – So

11. – 12. März 2017

Sa – So

27. – 28. Mai 2017

Sa – So

15. – 16. Oktober 2016

Sa – So

2. – 3. September 2017

Sa – So

23. – 24. September 2017

Sa – So

20. – 21. Mai 2017

Sa – So

21. – 22. Oktober 2017

Fortbildungsseminar

1. Tag von 19 – 22 Uhr, 2. und 3. Tag von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 17 Stunden.

CHF 540.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Kraftvoll behandeln!

VORAUSSETZUNGEN

Hier werden wir die Kenntnisse aus dem Basisseminar vertiefen und uns vor allem dem kraftvollen Farbprana und den erweiterten und tieferen Reinigungs- und Energetisierungstechniken zuwenden. Bei den meisten schweren Krankheiten ist es notwendig, Farbprana einzusetzen, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

KURSLEITUNG

Basisseminar

Max Witschi

THUN Fr – So

11. – 13. November 2016

Fr – So

17. – 19. November 2017 131


PraNeoHom® – Praxisorientierte neue Homöopathie Therapieren mit Zeichen

Alles ist Schwingung, alles schwingt! Nimm eine Einhandrute in die Hand und sei neugierig, wie mit Strichcodes und Heilzeichen Informationen und Schwingungsfelder verändert werden können. Der Wiener Physiker Erich Körbler (1938–1994) entdeckte, dass bestimmte geometrische Formen als feinstoffliche Informationen eingesetzt werden können. Deshalb benannte er seine Methode als «Neue Homöopathie». Diese hat allerdings nichts mit der Klassischen Homöopathie zu tun. Zwar wirkt sie auch auf den Energiekörper des Menschen, die Information wird jedoch nicht mit Globuli, sondern mit Zeichen gesetzt. Damit lassen sich Ungleichgewichte im Energiesystem ausgleichen.

Die Anwendung von neo-schamanischen Ritualen hilft in die eigene Kraft zu kommen oder die Klienten darin zu unterstützen. Durch den Test mit der Einhandrute können Belastungen gefunden werden und durch entsprechende PraNeoHom® Zeichen und Massnahmen aufgelöst oder positiv verändert werden.

Erlebe die biophysikalische Wirkung von heilenden Strichen und Symbolen auf Menschen, Tieren und Pflanzen.

Schon nach dem ersten Seminar sind vollständige Balancen möglich. Die Inhalte können sofort in die Praxistätigkeit und in die meisten Therapie-/Behandlungsformen integriert werden.

Durch das Aufmalen von Heilzeichen werden Informationen und somit das Schwingungsfeld verändert und das gesamte Energiesystem in Harmonie gebracht.

Nach Abschluss der 5 Kurse erhältst du das Zertifikat zum Therapeut PraNeoHom®-Kompakt.

So simpel wie das klingt, so verblüffend sind die Resultate. Eine neue und einfache Möglichkeit mit der Beschwerden oder Krankheiten gelindert werden können, aber auch bei einfachen Mückenstichen Abhilfe geleistet werden kann. Eine Hilfe zur Selbsthilfe. Ebenfalls können geopathische Belastungen getestet und entsprechender Ausgleich geboten werden. Toxine und Schwermetallbelastung können ausgeleitet, Narben entstört werden. Dabei kommen auch Farben und Töne, Aura- und Chakra-Balancen sowie der Psychomeridian bei emotionalen Themen und die Hormonbalance zum Einsatz.

Voraussetzungen Besonders geeignet für Therapeuten, Heilpraktiker, Ärzte, Berufsmasseure, Hebammen und Berater. Für Körper-Arbeiter jeder Richtung. Ebenso für Menschen, die energetische Heilweisen benutzen, als Ergänzung des Spektrums. Auch für Interessierte, die eigenverantwortlich ihr Leben in die Hand nehmen.

Wichtiger Hinweis Der ausgeschriebene Kurs hat keinerlei Bezug zur Ausbildung zum Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom Fachrichtung Homöopathie. Er ist auch nicht Teil der Ausbildung zum Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom Fachrichtung TEN.

Basiskurs

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

› Arbeiten mit der Einhandrute (Testungen) › Der Vektorenkreis (Zuordnen der Zeichen zu den Rutenausschlägen) › Geopathie/Elektrosmog (Testungen und Abhilfe) › Energie-Balance (Anwenden/Aufmalen der PraNeoHom®Zeichen am Körper) Die Einhandruten werden für den Kurs zur Verfügung gestellt. Diese können nach dem Kurs zu einem Preis von CHF 25.- gekauft werden.

132

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

Keine

Hans-Joachim Pollin

THUN Mi – Do

1. – 2. März 2017

RAPPERSWIL Mo – Di

27. – 28. Februar 2017


Aufbaukurs

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

THUN

› Hormon-Balance › Zahnmeridian und Zahnstörfelder › Ausleitungen (Allergien, Mykosen, Schwermetalle) › Persönliches Heilwasser (Infos aufprägen) › Einführung in die 5 biologischen Naturgesetze VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis.

Mi – Do

10. – 11. Mai 2017

RAPPERSWIL Mo – Di

Basiskurs

8. – 9. Mai 2017

Hans-Joachim Pollin

Vertiefungskurs

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

› Aura-Therapie bei Schmerzen, Aurabilder malen › Chakra-Balance – Energetisierung und Reinigung der Energiezentren › Glaubenssätze (Umschreiben negativer Glaubenssätze mit Hilfe der Zeichen) › Töne, Klänge, Farben (Wirkung und praktische Anwendung) VORAUSSETZUNGEN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. THUN Mi – Do RAPPERSWIL Mo – Di

Aufbaukurs

23. – 24. August 2017

21. – 22. August 2017

KURSLEITUNG Hans-Joachim Pollin

Ergänzungskurs

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

› Psychomeridian (Balance und psychsomatische Entkoppelung) › Arbeiten mit Emotionen und Zeichen › Übungen zur Körperwahrnehmung › Einführung in die Englische Psychometrie (mit der Psyche messen) VORAUSSETZUNGEN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. THUN Sa – So RAPPERSWIL Do – Fr

Vertiefungskurs

14. – 15. Oktober 2017

12. – 13. Oktober 2017

KURSLEITUNG Hans-Joachim Pollin

Abschlusskurs

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

› Vertiefung der Behandlung mit dem Psychomeridian und Synergien der einzelnen Kurse › Familiensysteme (Einsatz von Symbolen) › Neo-schamanische Ablösungen – verlorene Seelenanteile von Unfällen oder Traumen zurückholen Nach Abschluss dieses Kurses erhältst du das Zertifikat zum Therapeut PraNeoHom®-Kompakt. VORAUSSETZUNGEN

Ergänzungskurs

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Zertifikat. THUN Mo – Di

5. – 6. Dezember 2016

Mi – Do

13. – 14. Dezember 2017

RAPPERSWIL Sa – So

3. – 4. Dezember 2016

Mo – Di

11. – 12. Dezember 2017

KURSLEITUNG Hans-Joachim Pollin

133


Sei wer du wirklich bist

und lebe dein Leben in tiefer Zufriedenheit

Ein Leitfaden zur Erkenntnis zu seinem ureigenen Selbst, zur echten Freude, der wahren Liebe, Schönheit und inneren Frieden. Lasse deinem «Schicksal» freien Lauf und du bist frei. Erkenne die Spiele des Lebens und erlebe das Leben aus deinem Inneren, aus dem Herzen des ewigen SEINS. Dies ist ein Workshop, um das alltägliche Leben in Frieden zu meistern. Dabei kannst du Antworten auf wichtige Fragen des Lebens finden und erhältst Werkzeuge zur Bewältigung des Alltags. Lebe ein Leben ohne Stress, Sorgen und Ängste. In diesem Kurs behandelte Themen: › Was sind deine Wünsche und Erwartungen › Stress und Stressbehandlung › Urteilen und Werten › Erkenne deine Talente

134

› Private und geschäftliche Beziehungsprobleme – einfache Methoden, diese zu lösen › Dein Verhalten und die Auswirkung auf die Gesundheit › Karma = Ursache und Wirkung für wen? › Wirkung der Meditation – Wie viel Meditation? Welche? Für wen? › Lerne zu siegen, ohne zu kämpfen › Freier Wille? › Der Weg ist das Ziel. Welcher Weg? Welches Ziel? › Entwicklung. Wer entwickelt sich? › Sei wer du bist!


Kurs 1

2 Tage von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden.

In diesem Seminar lernen wir, mit einfachen Techniken uns selbst und anderen zu helfen. Die Fähigkeit, energetisch mit den eigenen Händen die Gesundheit zu verbessern und Krankheit zu lindern, ist potenziell in jedem Menschen angelegt. Sie muss nur geweckt, ausgebildet und trainiert werden. › Was sind deine Wünsche und Erwartungen? › Stress und Stressbehandlung › Urteilen und Werten › Deine Talente erkennen › Superbrain Yoga › Beziehungsprobleme, privat und geschäftlich. Einfache Methoden, diese zu lösen. › Verhalten und die Auswirkungen auf die Gesundheit › Angst, Sorgen und Zweifel. › Karma = Ursache und Wirkung für wen? › Illusion und Wahrheit THUN

CHF 480.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. › Wirkung der Meditation. Wie viel Meditation? Welche? Für wen? › Meditation über 2 Herzen › Ego-ich und das Wahre-ich, wie lange noch im Kampf und wer gewinnt? › Lerne zu siegen, ohne zu kämpfen › Talente leben. Lebe was du bist. › Freier Wille? › Die Bedeutung vom Einssein › Entwicklung. Wer entwickelt sich? › Der Weg ist das Ziel. Welcher Weg? Welches Ziel? Sei wer du bist. VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

AARAU

Keine

Max Witschi

RAPPERSWIL

Sa – So

11. – 12. Februar 2017

Sa – So

29. – 30. Oktober 2016

Sa – So

21. – 22. Januar 2017

Sa – So

26. – 27. August 2017

Sa – So

4. – 5. Februar 2017

Sa – So

12. – 13. August 2017

Sa – So

19. – 20. August 2017

Kurs 2

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

› Praktische Übungen, um das Ego in den Griff zu bekommen › Meditation über deine Talente und Wünsche › Mudra der Erfüllung › Finde deine eigene Wahrheit › Wie können wir unser Schicksal bestimmen? › Gefühle zeigen: SEIN aus der Perspektive des Selbstes › Das Schicksal macht keine Fehler VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

CHF 240.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. THUN Samstag

14. Oktober 2017

AARAU Samstag

11. November 2017

RAPPERSWIL

Kurs 1

Samstag

Max Witschi

21. Oktober 2017

Kurs 3

Tageskurs von 9 – 17 Uhr. Unterrichtsdauer 7 Stunden.

› Vom Wissen zum Sein › Aufgabe der Dualität › Leben im Alltag als das «BIN SEIN» › Von allen Verhaftungen lösen › Gesunder Geist, gesunder Körper › Verschiedene Wege der Erleuchtung › Fülle und Vollkommenheit › Spiel das Spiel! › Die wahre Freiheit VORAUSSETZUNGEN KURSLEITUNG

CHF 240.– inkl. Unterlagen und Kursausweis. THUN Samstag

25. November 2017

AARAU Freitag

1. Dezember 2017

RAPPERSWIL Samstag

4. November 2017

Kurs 1 und 2

Max Witschi 135


Kursleiterinnen und Kursleiter

Jörg Abele Zertifizierter NLP Practitioner

Joëlle Ackermann Pilatestrainerin

Karem Albash Matrix Live Therapeut

Ruth Baumann Med. Masseurin FA, Erwachsenenbildnerin FA, Coach Supervisorin BSO, Psychologische Beraterin FSB

Christine Beeler TCM-Therapeutin, SKT mit WBA, Entwicklerin Bewusst - Koordinierte - Bewegung

Andreas Bösch dipl. Physio- und Manualtherapeut

136


Claudia Conza Distel dipl. in Esalen®-Massage und Körperarbeit, Focusing Trainerin, TFI New York, Kursentwicklerin, Lehrerin für Autogenes Training

Oliver Lars Dombrowsky Dr. phil., PhD, MBA, MPA, MSc., LLM

Judith Egli dipl. Masseurin, dipl. Hauswirtschaftslehrkraft

Barbara Eichenberger-Wiezel Spiraldynamik® Expertin, Physiopädagogin

Peter Eicher Autorisiert vom Institut für Innere Studien (Manila), Certified Pranic Healer©

Heidi Fahrni Sumathu-Therapeutin

Anjali Friedli Matrix Live Therapeutin

Andreas Fritschi dipl. Med. Masseur FA/SRK, dipl. Lymphdrainagetherapeut

Barbara Fuchs Akupunktmassage-Therapeutin

Jinendra Furrer dipl. in Craniosacral Therapie, Ayurvedamassage und Therapie und Shiatsu

Sabine Ulrike Gansler TCM Therapeutin, Shaolin Qi Gong Lehrerin nach Meister Shi Xinggui

Bruno Giancola AT-Therapeut

137


Peter Gugger Therapeut, EFT-Coach, Erwachsenenbildner (SVEB 1), Tierarzt

Sierd Heijers dipl. Physiotherapeut, Manualtherapeut, Osteopathie, CRAFTA Therapeut, Akupunktmassage-Therapeut

Christian Holenweg Naturheilpraktiker, Med. Masseur mit eidg. FA

Beate Holzer Medizinisch geprüfte Massagetherapeutin

Ricca Kretschmann dipl. Dorn-Therapeutin

André Lauber Dr. med.

Ueli Leuenberger kant. appr. Naturheilpraktiker, klassischer Homöopath, Sumathu-Therapeut

Bodhi Mardones dipl. in Klangschalenmassge nach Peter Hess, Craniosacral Therapie, Ayurvedamassage und Therapie

Kurt Meier dipl. Rebalancing Massagetherapeut, TuiNa Therapeut, Qi Gong Practitioner, Innerwise Coach und Mentor

Stefan Mumenthaler Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN, Master (MAS) in Gesundheitsförderung & Prävention

Susanne Mürner dipl. Lymphdrainagetherapeutin, CAS Lymphologie, Sumathu-Therapeutin, dipl. Rettungssanitäterin HF

Rebecca Mutter dipl. Shiatsu-Therapeutin

138


Wendelin Niederberger Ganzheitlicher Unternehmensentwickler für Selbständige und Kleinbetriebe

Ulf Pape Heilpraktiker mit den Schwerpunkten: innovative Physiotherapie, Osteopathie, Manualtherapie, asiatische Massage, medizinischer und sozialwissenschaftlicher Fachautor

Franziska Pfeuti dipl. ganzheitlich-integrative Atemtherapeutin und körperzentrierte psychologische Beraterin IKP

Hans-Joachim Pollin Naturheilpraktiker, Mitbegründer PraNeoHom®

Christoph Räber eidg. dipl. Treuhandexperte, Mediator SKWM

Claudia Räber eidg. dipl. Treuhandexpertin, Mediatorin SKWM

Frank Real FMH Allg. Innere Medizin, Manuelle Medizin SAMM

Harald Reiterer Akupunktmassage-Therapeut

Regula Scherrer eidg. dipl. Pflegefachfrau, Emmett Technique Kursleiterin

Hans Rudolf Schulthess Naturheilpraktiker, Med. Masseur mit eidg. FA

Adrian Schumacher Drogist

Kurt Sulser Sumathu-Therapeut, dipl. Dorn-Therapeut (autorisiert von Dieter Dorn) 139


Kurt Tischhauser Dr. med.

Monika Vonesch Akupunktmassage-Therapeutin

Barbara Weber Heilpraktikerin, SKT Dozentin

Alexander Weiss Dipl. Physiotherapeut, Medizinischer Masseur FA SRK

Max Witschi Autorisiert vom Institut für Innere Studien (Manila), Certified Pranic Healer©

David Woods Master Hypnotiseur, Certified Instructor der National Guild of Hypnotists

Die Fotos der hier nicht aufgeführten Kursleiterinnen und Kursleiter findest du im vorliegenden Ausbildungs- und Kursprogramm unter den Rubriken Hautpsitz Thun, Filiale Aarau, Filiale Rapperswil und Zweigstellen.

Felix Zobrist MST-Therapeut, dipl. Dorn-Therapeut, Bewegungstrainer

140

Patricia Zurfluh dipl. Naturheilpraktikerin, dipl. Numerologin


Kooperation mit Arztpraxis Frank Real In der Nähe der Bodyfeet-Räumlichkeiten befindet sich die hausärztliche Praxis. Die Praxis ist im Hausarztmodell aufgenommen. Innerhalb der Grundversicherung werden folgende Leistungen erbracht: Hausärztliche Versorgung, Notfalldienst, Manuelle Therapie, Labor, EKG, eigene Apotheke, usw. Zusätzlich werden ausserhalb der Grundversicherung weitere Therapien angeboten: Traumatherapie (Somatic Experiencing nach Peter A. Levine), Hypnosetherapie, Familienstellen, Naturheilkundliche Verfahren

Termine können unter der Nummer 055 210 70 85 vereinbart werden. Arztpraxis Frank Real Kniestrasse 29 8640 Rapperswil

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) › Deine Kursanmeldung nehmen wir gerne telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder per Online-Buchung entgegen. › Deine Anmeldung ist verbindlich. › Nach Eingang deiner Anmeldung erhältst du von uns die Anmeldebestätigung mit Einzahlungsschein und allen weiteren Angaben. Die Überweisung der Kursgebühr ist bis 30 Tage vor Kursbeginn zu leisten. › Die Teilnehmerzahl der verschiedenen Angebote ist unterschiedlich limitiert (bei praktischen Kursen zirka zwölf Personen). › Die Anmeldungen berücksichtigen wir nach deren Eingang. › Bei ausgebuchten Kursen kannst du dich auf einer Warteliste eintragen lassen. › Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, den Kurs bis zwei Wochen vor Kursbeginn zu annullieren bzw. ein Ersatzdatum bekannt zu geben. In diesem Fall wird das bereits einbezahlte Kursgeld für einen späteren Kurs gutgeschrieben oder auf Wunsch vollständig zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. › Teilnehmer anderer Schulen können nach Absprache und Nachweis entsprechender Ausbildungsstunden und/oder Diplome in einem höheren Lehrgangsmodul einsteigen. › Nach absolviertem Kurs bist du berechtigt, das im Kurs Gelernte selbstständig anzuwenden, nicht aber selber Kurse zu erteilen. › Für alle von der Bodyfeet AG organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Bei Personenschäden, die auf eine Kontraindikation zum gebuchten Kurs zurückzuführen sind, lehnt die Bodyfeet AG jegliche Haftung ab.

› Für eine Kursabmeldung kommen die Annullationsbedingungen zum Zug. › Bei Unsicherheiten wende dich bitte an unser Sekretariat.

Annullationsbedingungen Kursabmeldungen werden nur in schriftlicher Form angenommen. Bei Abmeldung, Kursabbruch oder nicht Erscheinen gelten folgende Annullationsbedingungen: › bis 31 Tage vor Kursbeginn: keine › 30 bis 8 Tage vor Kursbeginn: 10 % der jeweiligen Kursgebühr (jedoch mindestens CHF 50.00) › 7 bis 1 Tag vor Kursbeginn: 50 % der Kursgebühr › am Kurstag oder bei Nichterscheinen: 100 % der Kursgebühr Um unvorhergesehene Vorkommnisse finanziell abzudecken, empfehlen wir dir, eine entsprechende Annullationskostenversicherung abzuschliessen (z.B. Elvia).

Spezielles für unsere Lernenden › 50 % Kursermässigung für Wiederholer: Jeder im aktuellen Ausbildungsprogramm aufgeführte Kurs kann zum halben Preis wiederholt werden. Vorausgesetzt, Kosten, Inhalt und Dauer stimmen mit der aktuellen Ausschreibung überein. › Kostenloses Üben: Unsere Räumlichkeiten stehen angehenden Therapeuten, Sumathu-Therapeuten und Naturheilpraktikern zum Üben kostenlos zur Verfügung (Voranmeldung erforderlich).

141


Entdecke neue Talente in dir und erlerne Therapieformen und Techniken zur Gesunderhaltung und GesundheitsfĂśrderung deines vierbeinigen Begleiters.

Aus- und Weiterbildungen in Tierheilkunde

Die Fachschule fĂźr ganzheitliche Tierheilkunde

www.anisana.ch


Muttenz Dietlikon

Goldach

Filiale Aarau Filiale Rapperswil Jegenstorf

Root Landquart

Hauptsitz Thun

Visp

Hauptsitz Thun

Filiale Aarau

Filiale Rapperswil

Bodyfeet AG Aarestrasse 30 3600 Thun

Bodyfeet AG Bahnhofstrasse 94 5000 Aarau

Bodyfeet AG Tiefenaustrasse 2 8640 Rapperswil

Tel. +41 33 225 44 22 mail@bodyfeet.ch

Tel. +41 62 823 83 83 aarau@bodyfeet.ch

Tel. +41 55 210 36 56 rapperswil@bodyfeet.ch

Zweigstelle Dietlikon

Zweigstelle Goldach

Zweigstelle Jegenstorf

Bodyfeet AG Zweigstelle Dietlikon SonnenbĂźhlstrasse 1 8305 Dietlikon

Bodyfeet AG Zweigstelle Goldach Hauptstrasse 8 9403 Goldach

Tel. +41 44 834 07 05 Fax +41 44 834 07 05 Natel +41 79 683 09 08 dietlikon@bodyfeet.ch

Natel +41 78 746 20 22 goldach@bodyfeet.ch

Bodyfeet AG Zweigstelle Jegenstorf the link, zentrum fĂźr tanz.kultur. gesundheit Bernstrasse 41 3303 Jegenstorf

Zweigstelle Landquart

Zweigstelle Muttenz

Zweigstelle Root

Bodyfeet AG Zweigstelle Landquart Bahnhofstrasse 7 Haus Piz Alun 7302 Landquart

Bodyfeet AG Zweigstelle Muttenz Hauptstrasse 22 4132 Muttenz

Bodyfeet AG Zweigstelle Root Luzernerstrasse 34 6037 Root

Tel. +41 61 461 68 10 muttenz@bodyfeet.ch

Tel. +41 41 781 47 47 Natel +41 76 464 60 31 root@bodyfeet.ch

Tel. +41 81 322 72 17 landquart@bodyfeet.ch

Zweigstelle Visp Bodyfeet AG Zweigstelle Visp Sewjinenstrasse 10 3930 Visp Tel. +41 27 946 05 26 visp@bodyfeet.ch

Tel. +41 31 859 77 67 jegenstorf@bodyfeet.ch


© 2016 Bodyfeet AG, Gestaltung: brainpark Thun

Weitere Fachbereiche von Bodyfeet: › Bodyfeet Praxis und Therapiezentrum www.bodyfeetpraxis.ch

› Bodyfeet Plus – erweitere deinen Horizont www.bodyfeetplus.ch

› Anisana – Die Fachschule für ganzheitliche Tierheilkunde www.anisana.ch

Bodyfeet Ausbildungs- und Kursprogramm 2017  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you